Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Schön war’s. Sonnenschein, 25 Grad. Eine Menge bekannter Gesichter wieder gesehen: @elaine und @psi (die sich wünscht, dass über ihre Witze im Blog auch mal gelacht wird), @catro und @bolly, @hertha-barca und @todde, @dan und seine Tante. Ich meine auch @delpiero erspäht zu haben, in jedem Fall aber @opa und ein neues Gesicht in der Immerhertha-Runde mit  @franzmann, herzlich Willkommen. Falls ich jemanden vergesse habe, in der Aufzählung, bitte ich um Vergebung.

Wagner trifft in den Torwinkel

Es wurde viel gelacht. Ob eines gelungenen Torschusses von Sandro Wagner links oben in den Winkel wurde kurzzeitig die Frage erörtert, ob Hertha den Vertrag mit dem Stürmer nicht vorzeitig verlängern sollte.

Je länger der Nachmittag andauert, um so mehr füllte sich der Schenckendorff-Platz. Am Ende dürften es rund 1800 Zuschauer gewesen sein. Die Stimmung war wohlwollend.

Neues Trikot mit blanker Brust

Die Mannschaft absolvierte den Aufgalopp zur Saison 2015/16 in den neuen Trikots. Sowohl in der blau-weiss gestreiften Heimvariante als auch in der dunkelblauen Auswärtsversion …

… hier von den Herren van den Bergh, Hegeler und Hososgai getragen. Warum derzeit kein Brust-Sponsor auf den Trikots steht, haben wir in den zurückliegenden Tagen hinlänglich diskutiert.

Hier Sebastian Langkamp in Begleitung von Manager Michael Preetz (dahinter Präsident Werner Gegenbauer). Des weiteren habe ich aus der Führungsebene die Präsidiumsmitglieder Michael Ottow und Marco Wurzbacher erspäht.

Petry trainiert die Torwarte

Für die Freunde des Torwartdresses, hier der Immerhertha-Service, vorgetragen von Sascha Burchert.

Neu dabei: Mitchel Weiser, der Zugang vom FC Bayern, der ein großes Ballnetz auf den Trainingsplatz schleppte. Auch Zsolt Petry, der Torwarttrainer-Nachfolger von Richard Golz war da. Es gab Rückkehrer wie Sami Allagui und Fabian Holland. Auch Konditionstrainer Henrik Kuchno ist nach zwei Jahren auf Schalke wieder mit an Bord des Hertha-Schiffes.

Neun Nachwuchshoffnungen beim Trainingsstart

Wegen der vielen fehlenden Nationalspieler, die gestaffelt zum Troß stoßen werden, waren zum Trainingsauftakt gleich neun Nachwuchsspieler am Start:

Torwart Nils Körber sowie Shawn Kauter, Jordan Torunarigha, Maximilian Mittelstädt, Florian Kohls, Nils Blumberg, Arne Maier, Yanni Regäsel und Nikos Zografakis.

Bin gespannt, wer sich wie entwickelt.

Schulz hat Urlaub bis 19. Juli

Als erster Nationalspieler wird Fabian Lustenberger wohl am Dienstag zurück erwartet. Die meisten anderen Nationalspieler werden am 6. Juli zurückkommen. John Brooks wird, wie jüngst vom Kollegen Meyn schon erklärt, zur Mannschaft stoßen, wenn der Gold-Cup (7.-26. Juli) mit den USA gespielt ist

Nico Schulz, der gestern mit der deutschen U21 im EM-Halbfinale mit 0:5 gegen Portugal ausgeschieden war, hat bis zum 19. Juli Urlaub.

 Trainer Pal Dardai: Nico braucht jetzt eine Pause für den Kopf. Wir können stolz sein, dass diese Mannschaft das Olympia-Ticket für 2016 gelöst hat. Und ich bin froh, dass Nico Schulz gesund zurückkommt.

Training Am morgigen Montag um 16 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz.


248
Kommentare

pathe
28. Juni 2015 um 18:08  |  477810

Ha


RaMa
28. Juni 2015 um 18:10  |  477811

Ho


28. Juni 2015 um 18:10  |  477812

Danke für die tollen Bilder und Eindrücke!


Bulette 73
28. Juni 2015 um 18:11  |  477813

He


pathe
28. Juni 2015 um 18:14  |  477816

Fast, @moogli, fast…!


28. Juni 2015 um 18:15  |  477818

Ich neige nicht zu stereotypen @pathe


ubremer
ubremer
28. Juni 2015 um 18:17  |  477821

@ArdaTuran

bestätigt Gespräche mit „drei oder vier Klubs“. Quelle: The Guardian


pathe
28. Juni 2015 um 18:17  |  477822

Es sei dir verziehen.

Und wo du Recht hast, hast du Recht (tolle Bilder und Eindrücke)!


Kamikater
28. Juni 2015 um 18:19  |  477826

@elaine
Danke Dir. 🙂


todde
28. Juni 2015 um 18:22  |  477827

Rübergezogen

Jordan Torunarigha 

Der junge ist mir schon vor zwei jahren bei den u17 halbfinale und finale aufgefallen.

teddiebär und ich haben uns damals darauf geeinigt, das er der nachfolger von jab wird – wenn der uns 2017 für 20 mios verlässt 😉


DieSpassbremse
28. Juni 2015 um 18:31  |  477828

Pal Dardai hat auch gesprochen. Mit den Medienvertretern und Hertha-TV. Ein Video dazu gibt es hier.


Franzmann
28. Juni 2015 um 18:34  |  477829

Danke @ ubremer für die Wünsche und auch für die Freischaltung! Allagui meinte nach dem Training, dass er hier bleiben will


Freddie
28. Juni 2015 um 18:38  |  477830

@Todde 18:22

Hättest mit mir gesprochen, hätte ich das auch gesagt 😉
Im Ernst: halte ich auch für ein sehr hoffnungsvolles Talent


Spree1892
28. Juni 2015 um 18:44  |  477831

Jordan Torunarigha ist für mich ein Ähnbild mit Brooks, dennoch liebe Leute. Der Junge ist erst 17, also lasst ihn einfach spielen & das ohne Forderung von uns Fans. Der kann noch 1 Jahr A-Jugend, wenn er nicht schon U23 diese Saison spielt.


Tsubasa
28. Juni 2015 um 18:50  |  477832

@UB: wer war die 44? Die Jugend hat gut gefallen. Konnte meines Erachtens im ersten Trainingsspiel mehr überzeugen als bspw. JH13


todde
28. Juni 2015 um 18:52  |  477833

@spree

jordy wird in der u19 geführt


todde
28. Juni 2015 um 18:54  |  477834

@freddie

ich auch. Aber er ist noch jung. Also……..geduld


28. Juni 2015 um 18:54  |  477835

Nettes Interview mit Pal Dardai. Er setzt, zu Recht wie ich glaube, auf die Karte Top-Fitness. Natürlich wird die alleine nicht reichen, aber Fitness minimiert mit Sicherheit Verletzungsrisiken.
Dann fehlt also nur noch geistige Fitness, gepaart mit einem gewissen Grad an Aggressivität und die Fähigkeit technisch guten Fussball zu spielen. Davon sollten aber dann auch -4- Spieler im Kader sein, die das auch können, je Mannschaftsteil Einer!


uamini
28. Juni 2015 um 18:55  |  477836

Ich kann mich noch gut erinnern, wie Torunarighas Vater damals im DFB-Pokal-Halbfinale gegen die Hertha-Amateure für Chemnitz eingewechselt wurde und von Hertha-Fans gleich mal mit Affenlauten empfangen wurde…hätte nicht gedacht, dass der Sohn je mal für diesen Verein spielen würde, aber schön, dass sich die Zeiten geändert haben.


Elfter Freund
28. Juni 2015 um 18:56  |  477837

Wer sich die Kurz-PK anschaut, wer haben einen geilen Trainer…. Ich bin gespannt… Ich habe mir immer gewünscht, dass man die Dinge ein wenig einfacher sieht, die Basics schafft, eh man den ganzen taktischen Kram in seinen Einzelheiten hoch-und runterdiskutiert.

Pal wird das machen. Der weiß, was er will und er kann mit den Spielern. Dem ist es scheißegal, wer welche Meriten hat. Leistung zählt, gepaart mit Ehrlichkeit und passender Kommunikation…

Das wird…..


L.Horr
28. Juni 2015 um 19:06  |  477838

# Dardai :

……… wenn die Mannschaft so auftritt wie Dardai fixiert rüberkommt , dann wird´s mir nicht bange !

Optimistisch , klare Ansage ohne zu lamentieren , it works !

LG


28. Juni 2015 um 19:11  |  477839

Foto des Nachwuches im neuen Trikot zusammen mit Dardai wäre schön und ein Statement!


28. Juni 2015 um 19:11  |  477840

+ + + Die Saison 2015/16 läuft: Gut besuchter HERTHA-Trainingsauftakt + + +

Am Sonntagnachmittag hat Hertha-Trainer Pal Dardai zum 1. Training der neuen Saison gebeten. Neben zahlreichen etablierten Hertha-Profis (u.a. Kraft, Langkamp, Plattenhardt Ronny, Beerens, Haraguchi, Baumjohann(!)) war auch Neuzugang Mitchell Weiser „zu bewundern“. Zudem lud Dardai insgesamt 9 Spieler aus dem Nachwuchs zum Training ein, da zahlreiche Herthaner verletzungsbedingt (z.B. Cigerci) oder auf Grund von Länderspieleinsätzen (u.a. Kalou, Schulz, Brooks) erst im Laufe des nächsten Monats zum Team stoßen werden.

Nach einer 30-minütigen allgemeinen Erwärmung trainierten die Spieler am Ball: Ballannahmen und leichte Kopfballübungen standen auf dem Programm. Vor den Augen von Präsident Gegenbauer und Manager Preetz folgte ein Trainingsspiel: Herthaner mit neuem Heimtrikot gegen Herthaner mit neuem Auswärtstrikot. Zum Abschluss bot Dardai zum Spiel Torhüter gegen Feldspieler: Freistöße aus ca. 16 Metern waren gefragt.

Nach dem 90-minütigen Aufgalopp in die neue Saison bahnten sich die Herthaner bei sehr schönem Wetter langsam ihren Weg durch die Fans Richtung Kabinen und erfüllten zahlreiche Autogramm- und Foto-Wünsche.

Wofür das Ganze? Hierfür: Der Spielplan 2015/2016 http://herthawiki.de/…/SPIELPLAN_-_HERTHA_BSC_SAISON_2…/2016


28. Juni 2015 um 19:13  |  477841

Torunarigha?
Gab’s doch auch mal einen Junior. Verwandt, verschwägert?!


HerrThaner
28. Juni 2015 um 19:15  |  477842

@La49: Bruder.


28. Juni 2015 um 19:16  |  477843

Danke!


28. Juni 2015 um 19:17  |  477844

@Andi

ich unterstütze dich mal in Sachen Link:

http://herthawiki.de/index.php/SPIELPLAN_-_HERTHA_BSC_SAISON_2015/2016


Franzmann
28. Juni 2015 um 19:18  |  477845

Auch ohne zu hohe Erwartungen setzen zu wollen: was haltet Ihr von Farid Abderrahme? Würde mich freuen, wenn der Junge langsam aufgebaut wird!


28. Juni 2015 um 19:18  |  477846

Vielen Dank, K6610.

#HAHOHE


Spree1892
28. Juni 2015 um 19:21  |  477847

@todde

Ich hatte Jordan am Mittwoch beim Testspiel Hertha BSC U23 – Wolfsburg U23 halt gesehen, daher möchte ich noch keine Prognose abgeben, wo er nächste Saison spielt. Mir eigentlich egal wo. 😀


Philbur
28. Juni 2015 um 19:23  |  477848

@Ub 18:17 Uhr

Ich bin zwar normalerweise nur Mitleser, aber gibt es irgendeine Grund, News von Arda Turan in einem Hertha BSC-Blog zu erwähnen?

In Verhandlungen sind momentan wahrscheinlich mehrere Spieler…


Spree1892
28. Juni 2015 um 19:26  |  477849

Hier ein Zitat von der B.Z

Trainer Pal Dardai: “Ich freue mich auf die neue Saison. Was ich erwarte, kann ich erst eine Woche vor Saisonstart sagen. Wir werden uns jetzt knüppelhart vorbereiten. Die Jungs sollen nur für die Vorbereitung leben. Sie sollen gut essen und schlafen. Das ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Saison.”


Kamikater
28. Juni 2015 um 19:26  |  477850

Ich sehe un der Fitness und der Gesundheit auch den Schlüssel für eine gute und bessere Saison.


todde
28. Juni 2015 um 19:31  |  477851

@spree

ok, das wusste ich nicht.


Franzmann
28. Juni 2015 um 20:19  |  477852

Fitness: Das erinnert mich an das Predigt von Jos Luhukay, als wir aufgestiegen waren


28. Juni 2015 um 20:21  |  477853

[…] Insgesamt kann man also sagen, dass der Hertha BSC Trainingsauftakt 2015 durchaus gelungen ist, auch wenn nicht nur ein neuer Sponsor fehlt und damit auch einige neue Spieler – sondern auch ein paar mehr Möglichkeiten der Verköstigung von den Besuchern. Wer sich aber von solchen Dingen nicht stören ließ, verlebte einen schönen Tag mit der alten Dame und konnte schon wieder etwas Bundesliga-Luft schnuppern beim Beobachten der Spieler im Training und danach. Vor allem kam es aber auch für einige darauf an, sich mal wieder zu sehen und zu treffen und vielleicht über die letzte Saison noch einmal zu fachsimpeln. Jetzt geht erst mal der Blick nach vorne und dementsprechend auf den Saisonauftakt in Augsburg und das folgende erste Heimspiel gegen Werder Bremen am zweiten Spieltag. Siehe auch Artikel bei immerhertha.de: Hertha spielt zum Trainingsstart die Karte Nachwuchs […]


Traumtänzer
28. Juni 2015 um 20:28  |  477854

#Trikot
Mir gefällt das Trikot der abgelaufenen Saison besser und zwar nicht, weil da ein Hauptsponsor drauf war. Die dickeren Längsstreifen kommen einfach besser rüber. Aber ist ja Geschmackssache.


fechibaby
28. Juni 2015 um 20:28  |  477855

„Sie sollen gut essen und schlafen.“

Na dann, Guten Appetit und Gute N8!!


28. Juni 2015 um 20:37  |  477856

@tt

Ist wirklich Geschmackssache.
Mich stört das Rot besonders. Der weiße Rücken wirkt zu soft. Mit Blau ist das kerniger! Die dünneren Streifen lassen das eher wie einen Schlafanzug aussehen.

Ich werde es mir nicht kaufen. Sponsor hin oder her.


Ursula
28. Juni 2015 um 21:50  |  477858

Ich wollte etwas schreiben, aber mir fällt
nichts ein…

Trikots sind gut!

Die neuen Verpflichtungen auch…

UND den neuen Sponsor finde ich Klasse!!!


eddie
28. Juni 2015 um 21:50  |  477859

„Philbur // 28. Jun 2015 um 19:23

@Ub 18:17 Uhr

Ich bin zwar normalerweise nur Mitleser, aber gibt es irgendeine Grund, News von Arda Turan in einem Hertha BSC-Blog zu erwähnen?

In Verhandlungen sind momentan wahrscheinlich mehrere Spieler…“

Das frage ich mich auch.


ubremer
ubremer
28. Juni 2015 um 21:55  |  477860

@philbur und @eddie

wer hier in den vergangenen acht Wochen vor allem während der Champions-League-Abende mitgelesen hat, weiss, dass Arda Turan ein hochbegabter zentraler Mittelfeldspieler ist. Bekanntlich sucht Hertha auf dieser Position.
Turan ist seit vielen Wochen ein Running Gag. Heute wieder mal mit aktuellem Aufhänger – „in talk with three or four clubs“

@tsubasa

wer war die 44?

bin froh, dass mir von kompetenter Seite die Namen der neun Nachwuchskräfte vorgesagt wurden – die Rückennummer sind erst nächste Woche dran


ToTo
28. Juni 2015 um 22:10  |  477861

@Tsubasa die 44 ist Nils Blumberg, wirklich ein guter Junge


Tsubasa
28. Juni 2015 um 22:11  |  477862

@ub: Nils Blumberg war es laut Kicker. Der hat gefallen aber die anderen auch. Haben sich nicht versteckt und wenn tatsächlich einer erst 15 war, Hut ab.


Philbur
28. Juni 2015 um 22:11  |  477863

Thx, der Gag rannte an meiner Aufmerksamkeit vorbei!


Joey Berlin
28. Juni 2015 um 22:19  |  477864

Auch in unruhigen Zeiten gibt es verlässliche Konstanten – Halleluja! 🙂

#Schön war’s. Sonnenschein, 25 Grad.

Nur einer war wie so oft schlecht gelaunt und fand es irgendwie „Unfertig und nackt“ – was für ein trostloses „Hermannchen“!

http://www.tagesspiegel.de/sport/trainingsauftakt-bei-hertha-bsc-unfertig-und-nackt/11981560.html


28. Juni 2015 um 22:51  |  477865

aber was an Herrmanns Artikel trifft denn nicht zu?
Satz für Satz steht da nichts anderes , was die Mopo nicht auch schrieb? @ monitor auch mit seltsamer Wehleidigkeit bei den Kommentaren?
Neutralität ist eigentlich für einen Journalisten nicht das Übelste…Und mehr als Neutralität ist dem kleinen Bericht nicht vorzuwerfen. Oder habe ich was übersehen?


Dogbert
28. Juni 2015 um 22:56  |  477866

Kaum hat die Saison nichtmal richtig begonnen, wird im Vorblock wieder munter spekuliert und auch gemäkelt.

Grundsätzlich:
In Berlin gibt es auch noch was anderes außer Fußball. Hertha BSC ist kein Verein, der überregional nennenswerte Beachtung findet. Dafür müßte man schon ein paar Wochen Tabellenführer sein.

Trikotsponsor:
Darüber mache ich mir genausowenig Gedanken wie über Transfers. Das sollte mit eine Aufgabe eines gewissen Herr Preetz als das gesichtslose Gesicht von Hertha BSC sein. Spielerisch kann die Mannschaft ohnehin niemandem vom Hocker reißen. Ich tippe ja immer noch auf eine Fluggesellschaft. Von mir aus kann das auch jemand das der Touristikbranche sein. Wir haben ja noch einen vollwertigen Flughafen.

Transfers:
Die kann man auch nur machen, wenn man auch was zu bieten hat. Die drei oder vier, die davon im Kader stehen, kann man nicht abgegeben, wenn man nicht gerade das Saisonziel Abstieg anpeilt. Anderen Vereinen geht es zu diesem Zeitpunkt auch nicht viel anders. Gladbach hat sich ein paar punktuelle Verstärkungen (oder besser: Nachwuchsspieler besorgt). Es gab ein paar Rückkehrer, aber das ist es derzeit auch schon. Wir sind nicht der VfL Wolfsburg, der zeitweilig einen 40 Mann-Kader hatte. In den kommenden zwei Monaten kann sich noch viel bewegen. Hertha BSC benötigt eigentlich nur weitere zwei Spielertypen. Einen Strippenzieher (Offensivmann) und evtl. einen Vollstrecker. Alles andere kann man so lassen. Für die formulierten Ansprüche sollte das ausreichen.


Dogbert
28. Juni 2015 um 23:00  |  477867

Ergänzung:
Ich habe keine nennenswerten Erwartungen für die neue Saison. Es ist Dardais erste komplette Saison inkl. Vorbereitung. Hinten sicher stehen und vorne ein besser strukturiertes Spiel. Ich weiß … allein das ist schon ein unverschämter Anspruch, aber ich möchte schon ein Spiel der Herthaner sehen, was sich auch anzusehen lohnt.


28. Juni 2015 um 23:05  |  477868

Jetzt live aus dem Yankee-Stadium auf Eurosport:

NYCFC (Manchester City-Gruppe)

vs.

New York Red Bull

vor über 45.000 Zuschauern


L.Horr
28. Juni 2015 um 23:24  |  477870

………… danke @Seuchenvogel , lesenswerter Artikel !

(…) Wenn wir zu Beginn eines Spiels falsch abbiegen, sind wir inzwischen wehrlos, einfallslos und mittellos. Wir spielen unseren gepflegten Flachpass im Rahmen der brotlosen Kunst weiter bis zum bitteren Ende, diesen Mischmasch aus Klein-Klein und Tiki-Taka.

Emotionslos , seltsam leblos den Stiefel runter spielen , nicht nur gestern die U21 , auch teilweise bei Hertha erlebt , bei Luhukay´s Abspann.

LG


28. Juni 2015 um 23:26  |  477871

Salomon Kalou schaut sich das Spiel

NYCFC vs. New York Red Bull

übrigens live im Yankee-Stadium an.


Dogbert
28. Juni 2015 um 23:32  |  477872

Ein sehr lesenswerter und wunderbar ungefärbter Artikel, Herthas Seuchenvojel! Danke schön!

Auf der selben Webseite befinden sich noch weitere Artikel zum Thema, die lesenswert sind.


ahoi!
28. Juni 2015 um 23:41  |  477873

ich gehe mit @Ursula // 28. Jun 2015 um 21:50

mein laune wird – hertha sei dank – jeden tag besser! alles kaum zu toppen… nä, wat hamm wir fürn goilen manager!


Dogbert
28. Juni 2015 um 23:44  |  477874

@ L.Horr

Einen Unterschied zu Hertha BSC gibt es dennoch. Die U21 kann es eigentlich. Hertha BSC kann es trotz aller Bemühungen nicht.

Es ist auch ein Unterschied, ob man aufgibt, weil man einfach wegen hoffnungslos spielerischer Unterlegenheit keinen Stich sieht und entsprechend lustlos weiterspielt – oder ob man sich endlich mal zusammenreißt (Ärmel hochkrempelt) und auch überm Kampf ins Spiel kommt, gerade wenn man weiß, daß man die techn. Fertigkeiten dafür hat, brauchbare Anspiele zu schaffen. Die Fußballfrauen haben es doch gegen Frankreich auch gekonnt.


Derby
29. Juni 2015 um 0:14  |  477875

Der Kicker heute:

Dardai und MP wollen Darida von Freiburg.

Wagner hat Paderborn Angebot abgelehnt.

Allagui ist für das sturmzentrum eingeplant.

Es wird noch ein Stürmer gesucht.


pathe
29. Juni 2015 um 0:20  |  477876

Darida wäre klasse!

Wenn Allagui für’s Sturmzentrum eingeplant ist (was Sinn macht), wazu brauchen wir dann noch einen Stürmer…?


pathe
29. Juni 2015 um 0:22  |  477877

Darida hat allerdings noch drei Jahre Vertrag und Freiburg keine Geldsorgen. Wird also nicht billig…


Dogbert
29. Juni 2015 um 0:35  |  477878

Lt. Tranferrmarkt bewegt sich die Ablöse von Darida bei mindestens 4 Mio. Euronen. Abwarten.


lichterfelder
29. Juni 2015 um 0:59  |  477879

Da guckt man in den Blog rein und sieht sich gleich mitten im Bild….

Ich fand den Trainingsauftakt provinziell und peinlich. Für angeblich 2000 Zuschauer eine Wurstbude (inkl. Bierstand) ist armselig. Dazu fehlte jegliche Unterhaltung für Kinder. Spielten die einmal auf dem Nachbarrasen, wurden sie von den Ordnern verjagt. Hier hat Hertha, wieder einmal, eine Chance verpasst die Jugend zu binden. Zumindest die Hüpfburg, die bei Heimspielen zum Einsatz kommt, hätte man aufbauen lassen können. Eine Torwand sollte der Verein auch noch haben, über Kinderschminken brauchen wir gar nicht reden. Schade, das machen Provinzvereine besser!


Dogbert
29. Juni 2015 um 1:31  |  477880

Die kleineren Vereine geben sich halt auch mehr Mühe und sind auch näher am Publikum dran. Machen wir uns nichts vor. Hertha BSC ist durch und durch im Vergleich zu anderen ein sehr arroganter Verein, der zudem auch noch miserabel geführt wird. Wenn ich noch Kinder in dem Alter hätte, wo sie Fußballbegeisterung entwickeln und irgendwo vereinsmäßig fußballspielen wollen, dann bloß nicht bei Hertha BSC. Kommt mir einfach immer so vor als wenn die meinen, daß es eine besondere Auszeichnung sei, daß man da überhaupt aufgenommen wird. Aber gleichzeitig jedem Austritt hinterherheulen.

Da ich ja mit der Fußballszene noch verbunden bin und somit von Eltern gefragt werde, rate ich regelmäßig: meldet eure Kinder bei jeden anderen Bezirksverein an, aber nicht bei Hertha BSC. Der Verein hat noch nie durch Bürgernähe überzeugt.


pathe
29. Juni 2015 um 2:00  |  477881

Das hört sich ja sehr peinlich an…
Wer hat denn diese Eröffnungsveranstaltung zu verantworten?


cru
29. Juni 2015 um 2:51  |  477883

So, das 3:1 per Doppelschlag im Derby gegen Seattle: in Portland brennt die Hütte! 🙂


sunny1703
29. Juni 2015 um 6:15  |  477884

Meinen Glückwunsch an die U19 von Viktoria 89!

http://www.transfermarkt.de/u19-bundesliga-viktoria-berlin-steigt-auf/view/news/203131

lg sunny


elaine
29. Juni 2015 um 7:11  |  477885

(ub) – Schön war’s. Sonnenschein, 25 Grad. Eine Menge bekannter Gesichter wieder gesehen

dem schließe ich mich an 🙂

Es war vorher überall zu lesen, was geboten werden würde und genau das wurde auch angeboten.
Ich gehe mal davon aus , dass de Rasen teilweise noch gesperrt war, wegen Neuwuchs oder so?, das ist in vielen Sportarenen im Sommer der Fall, sehr zum Leidwesen anderer Sportarten , als Fußball, was anders kann ich mir nicht denken, denn ansonsten stört sich niemand daran, wenn hunderte über den Rasen schlendern.
Der offizielle Trainingsauftakt, mit Sommerfest und Vorstellung neuer Spieler wird sicher noch folgen, bisher macht das auch wenig Sinn.


playberlin
29. Juni 2015 um 7:13  |  477886

@ Trainingsauftakt

Ich hatte kurzzeitig überlegt, mit Familie hinzugehen. Meine auch irgendwo entnommen zu haben, dass ein bisschen Drumherum (Hüpfburg, Torwand etc.) geplant gewesen sei. Wenn ich die Kommentare nun lese, bin ich froh, dass ich mich anders entschieden habe.

Wirklich sehr armselig, hier nicht an die potenziellen Anhänger von morgen zu denken.


elaine
29. Juni 2015 um 7:22  |  477887

von einer Hüpfburg war meine Meinung nach nichts zu lesen
Es waren eben auch Teile gesperrt und da Hertha Mieter ist, muss man sich dem vielleicht fügen?
Im Sommer werden Stadien oft gepflegt und später wieder frei gegeben


Bakahoona
29. Juni 2015 um 7:36  |  477888

Wird hier gerade vielleicht Trainingsauftakt mit Saisoneröffnung verwechselt? Und wann wäre denn dann die offizielle Anfangsparty?


elaine
29. Juni 2015 um 7:40  |  477889

Bakahoona // 29. Jun 2015 um 07:36

würde ich auch so sehen, das erste Training gestern lief genauso ab , wie letztes Jahr und wie in den Jahren davor.

The same procedure as every year

Training+ Currawurtsbude …. 😉


29. Juni 2015 um 7:47  |  477890

#Trainingsauftakt

Moin

Wurde einfach etwas unterschätzt. Vlt hat man auch die Bloglaune von hier als Fixpunkt genommen & mit sehr viel weniger Publikum gerechnet. Ingesamt trotzdem zu wenig. Hatte was von einem Oberligisten, was die Logistik anging.

Trotzdem fand ich die Gelegenheit mit allen Spielern Fotos & ein kurzes Wort zu sprechen großartig. Einige Spieler einschließlich Michael Preetz waren ziemlich lange den Fans zur Verfügung gestanden.

Ingesamt fande ich auch unsere Immerhertha Runde interessant, viele Themen wurden angerissen. ✔️

Gut und angenehm, auch das @Del Piero zu mir kam und eine alte These, die ich schon vergessen 😜 hatte, zurücknahm wo er sich geirrt hatte. So macht das Spass.

@all einen guten, erfolgreichen Wochenbeginn!


playberlin
29. Juni 2015 um 7:47  |  477891

Nein, das wurde zumindest von mir nicht verwechselt. Aber selbst Hertha schrieb auf der Homepage, dass „zum Trainingsauftakt einiges geboten“ werde.

Wenn man damit eine Würstchenbude inkl. Bierstand meint, okay.


playberlin
29. Juni 2015 um 7:49  |  477892

Ich meine, jede Wohnungsgenopssenschaft bekommt es hin, zum Mietertag für 100 Besucher oder sonstwas eine Hüpfburg, eine Torwand und/oder Kinderschminken anzubieten. Das sollte auch einem Fußball-Bundesligisten möglich sein, oder?


Peter
29. Juni 2015 um 7:49  |  477893

ist sehr schöne idea, dass du die ganze training on hertha tv gesehen kannst.
Aber wenn ich das Schiesstraning anschaue, glaube ich die Jungs werden 4-5 Stunden Schiesstraning in Trainingslager haben.
Ich verstehe jetzt was Dardai einmal hier gesagt hat (die Frage war ob er die Nati auch mehr deffensive spielen laesst like HErtha), und er hat geantwortet: nee, so eine halbes Jahr als diese ich möchte niemals mehr erleben. Dort ich kann nichts anderes machen als bunkern und hoffen. Die treffen nicht mal am Training das Tor. Wenn ich ein Spiel mache im Training dass endet meistens mit 0-0.
Ich dachte er ist nur sehr müde und ausgepowert, aber vieleicht hat er seriös geschprochen.
So ich glaube, Fittness, Agressivitet, Biss…und Schiessübungen


29. Juni 2015 um 8:08  |  477894

#Kinderbespaßung
wird doch von http://www.fanhaus1892.de/fanfest-2015.html organisiert … nur musste es dieses Jahr ausfallen 😉


kraule
29. Juni 2015 um 8:24  |  477895

Wir sollten uns dran gewöhnt haben, auch wenn wir unsere Hertha lieben, Hertha ist kein besonders toller Verein für jedermann.
Man muss Hertha lieben um Hertha toll zu finden.


29. Juni 2015 um 8:30  |  477896

so isses irgendwie. da freut man sich dann über die Sonne. Also jedes Jahr ne currywurst ud nen bierstand……Hauptstadtklub..Da geht mehr,oder?


29. Juni 2015 um 8:34  |  477897

bei den Köpenikern waren über 4000 da..keine Ahnung, ob die verköstigt wurden..


elaine
29. Juni 2015 um 8:39  |  477898

apollinaris // 29. Jun 2015 um 08:30

mensch @apo
das halbe Gelände war gesperrt wegen einer Reitsportveransltung, der Rasen war gesperrt, wegen Nachwuchs.
Soll man das erste Training deshalb zwei Wochen später ansetzen?
Na klar hätte irgendwo auf dem Asphalt vielleicht eine Torwandschießen statt finden Geschäftsführer Fanbetreuung ist übrigens Thomas Herrich und nicht MP

Ich fand es trotzdem schön 😉

Unter anderem habe ich auch sehr liebevolle Aktion von MP miterlebt, was ich hier nicht weiter ausweiten werde, weil auch dazu bestimmt jemand einen negativen Kommentar bereit hat.


Fnord
29. Juni 2015 um 8:39  |  477899

Wird man die neuen Trikots eigentlich ab Mittwoch kaufen können? Sponsorfrei? Oder wartet Hertha mit dem Verkauf? Auf Sponsorfreie Trikots gibt es doch garantiert einen run (auch wenn es mit Sponsor für Hertha lukrativer sein dürfte).


29. Juni 2015 um 8:40  |  477900

@apo, Union machte ja auch ein „Sommerfest“ :mrgreen:


Hertha Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 8:42  |  477901

doch doch, da gab es Nudeln mit Tomaten-Jagdwurstsoße, Toppwurst und Jägerschnitzel
dazu Clubcola 😀
kulinarisch bin ich ja schwer am Überlegen umzuschwenken 😉


29. Juni 2015 um 8:44  |  477902

Preetz habe ich nicht erwähnt, aber die Sonne..@ elaine
Ich finde das Drumherum bei Hertha schon lange, weniger als mau . Aber wenn es gut ankommt, ist ja alles gut


elaine
29. Juni 2015 um 8:51  |  477903

apollinaris // 29. Jun 2015 um 08:44

aus sportlicher Sicht sehe ich es positiv, dass diese und nicht erst nächste Woche mit dem Training begonnen wurde.
Wenn es heute gestartet worden wäre, dann gäbe es auch Kritik, weshalb das nicht am Sonntag statt fand
Ich fand das alles so herrlich normal.
Aber, wenn man überhaupt alles rund um Hertha mehr als mau findet, ist das natürlich nichts.


29. Juni 2015 um 9:03  |  477904

@HSv

Die Stadionwurst war bei unseren Gastspielen in der Försterei schon etwas, auf das man neidisch werden konnte.


Hertha Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 9:13  |  477905

@LA49:
von @opa höchstpersönlich getestet und zertifiziert?
sonst wird das nix mit hier anpreisen 😉

manchmal denk ich mir, macht mal halblang
ich stell mich nächste Saison gerne samt Verkaufswagen zur Saisoneröffnung mit Sushiröllchen, Trüffelpastete und Rentiergulasch hin
aber dann meckert der gemeine Herthafan trotzdem, daß es es nüscht vernünftiges zu futtern gibt 😀


29. Juni 2015 um 9:19  |  477906

Ich denke, Hertha hat gar nicht mit so einem Ansturm gerechnet.

Und ihr seid wirklich merkwürdig, da konzentrieren sie sich mal auf’s Wesentliche, und nun ist’s auch nicht recht


Joey Berlin
29. Juni 2015 um 9:36  |  477907

@Hertha Seuchenvojel // 29. Jun 2015 um 09:13

ich stell mich nächste Saison gerne samt Verkaufswagen zur Saisoneröffnung mit Sushiröllchen, Trüffelpastete und Rentiergulasch hin…

😉 Wird nicht reichen, mindestens hallal, besser noch vegan etc. pp musste auch noch anbieten – sonst haste die üblichen Verdächtigen immer noch aufgeregt an der Backe!


29. Juni 2015 um 9:40  |  477908

Naja @Seuche 9:13 Deine Schwarz-Weiß Wurst schmeckt mir nicht so recht. 😜 Gute Logistik zB. bei WC, Verpflegung und Betreuung der Fans, hat ja nix mit Kaviar oder Sushiröllchen und Trüffelpastete zu tuen oder?

Zur Fanshop Eröffnung zwei Kassen eine Schlange trotz der wenigen Artikeln die mich an… erinnerten. 👉 Nö, da darf es schon etwas mehr sein, was allerdings die Stimmung trotzdem nicht beeinflusste.


Hertha Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 9:43  |  477909

@Bolly:
ging nur um’s Essen, nur um’s Essen… 😉
hatte gerade die letzten Jahre durchgestöbert, letztes Jahr gab es wohl ne Hüpfburg

@Joey, danke für den Tip !
@HerthaBarca, wo biste, ick brauche professionelle Beratung 😉


Joey Berlin
29. Juni 2015 um 9:47  |  477910

@moogli // 29. Jun 2015 um 09:19,
Der Unterschied zwischen Trainingsauftakt und Sommerfest ist halt für manch einen schwerer zu erkennen!

@Bussi // 29. Jun 2015 um 08:08,

sehr informativer link! 👍


kraule
29. Juni 2015 um 9:55  |  477911

Das aktive Team darf und muss sich auf das Wesentliche konzentrieren, klar.
Aber so ganz unwesentlich sind die Fans und deren Familien ja wohl auch nicht…..
Außerdem habe ich mich nicht nur auf gestern bezogen.
Beispie:mein Vater ist stark gehbehindert und fährt kein Auto.
Vor einigen Wochen wollte er meinen Sohn Fanartikel kaufen….also ab zur Geschäftsstelle….geschlossen wegen Renovierung…..also quält er sich zum Shop im Oly….
So weit so (nicht) gut.
Vor ca einer Woche will wieder für meinen Juniore Tessin kaufe und pilgerte nun direkt zum Shop im Olympiastadion….nun ist der geschlossen…das kann man besser kommunizieren….
Ps.
Mein Vater ist nicht regelmäßiga uf der Website von Hertha, empfängt aber Emails . Das bekommt er gerade noch so und er liest mit Begeisterung den Newsletter. Nur solche Dinge sind es nicht wert dort veröffentlicht zu werden.
Der Hinweis darauf beim ersten Desaster wurde freundlich entgegen genommen aber trotzdem durftee r sich kurz daraufw wieder quälen…..
Derer Beispiele gibt es leider viele.
Unabhängig davon, standen viele Touristen vor verschlossener Tür am Fanshop Oly…..


kraule
29. Juni 2015 um 9:57  |  477912

Smartphone und keine Lesebrille.
Sorry


Hertha Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 10:13  |  477913

@kraule, alles gut, wenn ich so an meine Rechtschreibfehler hier denke… 🙁
das kann auch daran liegen, daß wir zuzeiten des 2.Abstiegs etliche Mitarbeiter entlassen müssen
nix gegen Praktikanten, aber vollwertige Arbeitskräfte sind sie leider nicht


calli
29. Juni 2015 um 10:14  |  477914

Wir sind wohl an Darida dran.
Zitat aus dem kicker:

„Die Personalplanungen bei Hertha BSC laufen weiter auf Hochtouren. Für das Mittelfeld beschäftigen sich die Berliner nach kicker-Informationen mit dem Freiburger Vladimir Darida. Der Sportclub ruft für den 24-jährigen Tschechendie Ablösesumme von gut fünf Millionen Euro, die er vor zwei Jahren an Viktoria Pilsen überwies. „Ein für uns interessanter, aber auch teurerSpieler“, meint Hertha-Manager Michael Preetz.“


L.Horr
29. Juni 2015 um 10:21  |  477915

…….. die Blogbeiträge vor dem Trainingsauftakt beinhalteten die Tendenz nicht zum Trainingsbeginn zu erscheinen weil ja alles so Schei**e ist.
Jetzt im Nachgang wird die fehlende Hüpfburg moniert incl. dem der das zu verantworten hat.

Wenn auch Fan-Verhalten und Fan-Meinungen zur Aussendarstellung des Vereins beitragen , …… dann sehe ich Union klar vor uns !

LG


29. Juni 2015 um 10:22  |  477916

Darida passt läuferisch natürlich in Dardais Beuteschema. Ist aber ohne Sponsorengeld kaum finanzierbar.

Würde mir fürs ZM gefallen.


fechibaby
29. Juni 2015 um 10:27  |  477917

@Morgenpost online:

„Für den Start in die Vorbereitung hatte sich der Verein um ein kleines Fanfest auf dem Gelände der Geschäftsstelle bemüht: eine Grillbude, vier blau-weiße Dixiklos und ein Fanshop.“

Ohne Kommentar.

Haben sich schon genug hier um die gestrige Veranstaltung beschwert!

Wünsche @all eine sonnenreiche Woche.


Opa
29. Juni 2015 um 10:49  |  477918

#Trainingsauftakt
Ja, schön war´s, bekannte Gesichter zu sehen, liebgewonnene wie die Blogkollegen hier genauso wie die „Herthaschrullen“ wie Herrn Wünscher oder die Rothaarige.

Und auch sonst stellte sich recht schnell Vertrautheit ein. Gefühlt 80 Ordner passen auf, dass niemand auf die Wiese pinkelt, aber nur 4 Dixieklos (die wohl nur deswegen reichten, weil niemand wirklich Lust hat, dort hinzugehen und man sich auch nicht die Hände waschen kann).

Der eine Bratwurststand, der von den Pächtern betrieben wird, die auch die feste Bude im Amastadion betreiben, die den zahlreichen Fans in unendlicher Geduld und mit einem Lächeln auf den Lippen den hungrigen und durstigen Fans Verköstigung angedeihen ließen. Eine gepökelte Wurst zu grillen und als Currywurst zu servieren ist zwar keine gute Idee, an dem Tag und angesichts der mangelnden Alternativen blieb einem aber kaum etwas anderes übrig, als sich die Phosphatstange reinzuquälen.

Unter der Ankündigung

Ab 13.00 Uhr ist rund um den Schenckendorffplatz einiges geboten – Vorbeikommen lohnt!

verstehe auch ich etwas mehr als eine Resterampe, unseren Lausebär und 4 Dixieklos.

Wenn es anders wär, würde ich mich allerdings auch fragen, ob ich beim richtigen Verein bin und würde jemanden bitten, mich zu zwicken.

Die hübsche Scheinwelt des Fanshops erinnert mich ein wenig an Horst Buchholz Propagandarede in Billy Wilders Berlin-Elogie „Eins, Zwei, Drei“:

Wie ein Hering im Mondenschein.
Er glänzt, aber er stinkt!

Ich liebe Hertha, daher ertrage ich solcherlei Schrulligkeiten. Professionell ist aber erstens anders und zweitens dürfte es Hertha nicht an freiwilligen Helfern fehlen, man müsste nur mal einen Ton sagen. Woran es liegt, dass genau das unterlassen wird, bleibt ein ewiges Herthamysterium. Spricht man Verantwortliche an, wirken die bisweilen überrascht, rat- und hilflos (hoffentlich bekomme ich jetzt keine Post vom Anwalt). So ist Hertha eben und ich hab schon lang die Hoffnung aufgegeben, dass sich das nochmal ändert. Ist ein bißchen wie in der katholischen Kirche, wo sich Basis und Amtskirche immer weiter aus den Augen verlieren.

Im Trainingslager werden wir wieder LIVE erleben dürfen, wie Hertha ganz überrascht ist, dass da Fans mitfahren.

Und in solchen Momenten singe ich ganz leise das Winpellied mit der Strophe „und trotzdem lieb´ ick meene Hertha…“


calli
29. Juni 2015 um 10:58  |  477919

@opa

Vieles v dir finde ich zu bissig, aber dieser Bericht ist ein Traum, DANKE dafür!!:-))


Bolly
29. Juni 2015 um 11:03  |  477920

h96 ./. d98

wunderschöne Geschichte, wenn es mal nicht um die alte Dame geht. Auf die Fan Freundschaft wartest vergeblich. #lesenswert

http://bit.ly/1HrvmYU


pax.klm
29. Juni 2015 um 11:07  |  477921

Herthas Seuchenvojel // 28. Jun 2015 um 23:11
GENIAL!


U.Kliemann
29. Juni 2015 um 11:18  |  477922

Bulgarische Laufhaus Else! Das ist mal eine Ansage!


ubremer
ubremer
29. Juni 2015 um 11:19  |  477923

@Hüpfburg-Gate

tja, Lesen wird irgendwie doch überschätzt. Zitiere mal die Ankündigung von Hertha zum Trainingsauftakt.

Berlin – Hertha BSC startet am Sonntag (28.06.15) in die Vorbereitung zur Spielzeit 2015/16. Ab 14.30 Uhr wird das Trainerteam Pál Dárdai/Rainer Widmayer zur ersten Übungseinheit der neuen Saison bitten. Die Fans sind zum Auftakt am Schenckendorff-Platz herzlich eingeladen, dabei zu sein. Brat- und Currywurst, Kaltgetränke sowie neue Fanartikel können am Rand des Trainingsgeländes gern erstanden werden.

Quelle
Wer einen Trainingsstart nicht unterscheiden kann von einer offiziellen Saison-Eröffnung, wo sich dann gern 25.000 bis 30.000 Besucher im Olympiapark tummeln, dem ist nicht zu helfen.

Der Termin gestern war absolut ‚down to earth‘. Klar, Hertha schien etwas überrascht sein von der großen Resonanz auf den Termin.
Aber die Spieler sind sowohl zum Training hin als auch vom Platz zurück durch die Fans marschiert. Autogramme, Handy-Fotos, Small Talk: Ob Spieler, Trainer-Team oder Manager – mehr Anfassen als gestern geht nicht.
Wer da was von Arroganz plappert, weiß nicht, worum es geht.

Und es gibt Gründe, warum der Trainingsstart bei Hertha eine ‚back to the roots‘-Nummer war und kein großes Saisoneröffnungfest.

Etwa diesen: Im Olympiapark finden heute die Aufbauten für die Fünfkampf-Weltmeisterschaft statt, die ab morgen bis zum 5. Juli eben dort stattfinden. Auch auf der Grünanlage, die unmittelbar gegenüber des Schenckendorff-Platzes liegt – WM-Lageplan und
WM-Progamm


Freddie
29. Juni 2015 um 11:20  |  477924

Jau, @bolly, schöne Geschichte.
Hier was zum Thema, dass der HSV „mühelos“ seine Spieler los wird:

http://www.bild.de/sport/fussball/maximilian-beister/so-trickste-er-den-hsv-aus-41552018.bild.html


Caramba
29. Juni 2015 um 11:23  |  477925

@opa: Wofür steht Hertha?
In Deinem Bericht hast Du die Antwort darauf schön umrissen.
Arm aber piefig. Und das ist auch gut so.

@bolly
Gut gekontert.
Die Ironie des gepflegten Clubzwists wird folgen, wenn die Lilien und die Leinener gemeinsam Arm in Arm in die zweite Liga marschieren werden…

#Darida
Beuteschema wie bei Gräte Weiser: Junger Hoffnungsträger erfüllt die Erwartungen nicht komplett und wird unter seinem höchsten Marktwert verklickert. 7 Scorerpunte in 31 Spielen… ein Schmid er nicht ist…


29. Juni 2015 um 11:26  |  477926

Hier wird irgendwie immer der Frust abgelassen, der zu Hause/im Job entsteht. Mittdenken, lesen, oder selbst nachdenken, könnte helfen.


pax.klm
29. Juni 2015 um 11:27  |  477927

Trainingsauftakt:
Wieder eine verpasste Gelegenheit!
Wider der Identifikation des Nachwuchses mit Blau Weiß.
Ansonsten:
https://www.youtube.com/watch?v=fJGNL3KuI5A


pax.klm
29. Juni 2015 um 11:31  |  477928

Dogbert // 29. Jun 2015 um 01:31

. Machen wir uns nichts vor. Hertha BSC ist durch und durch im Vergleich zu anderen ein sehr arroganter Verein, der zudem auch noch miserabel geführt wird.

Sagen auch recht viele Altherthaner!
So isses…LEIDER


Hertha Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 11:31  |  477929

@ub
nimm ma nen „f“ bei „Eröffnung“ raus
sieht sowat von … aus 😀


29. Juni 2015 um 11:32  |  477930

@caramba

1 Assist, 6 Tore (meistens 11er)
Wäre eher eine Laufmaus auf der 8. Nicht der erhoffte 10er.

Bin zwiegespalten. Könnte eine Verstärkung sein. Ist aber ziemlich teuer für einen Absteiger. Und Skjelbred als Mittelfeld-Lunge stand ja nicht zur Diskussion.


Dan
29. Juni 2015 um 11:32  |  477931

#Auftakt

Ich bin schon seit Jahren grundsätzlich dafür, den Trainingsauftakt und das Show-Training des Sommerfestes im Amateurstadion durchzuführen, als definierten Standard.

Bekanntlicherweiser sind das die Trainingshighlights mit vermehrtem Zuschauerandrang als die üblichen 30 – 50 in der laufenden Saison.

In erster Linie denke ich da nicht an meine Bequemlichkeit, sondern an die Kids, denn wie sollen die was Ordenliches sehen wenn an der Seite 1,20m hohen „Banden“ stehen und hinter dem Tor das Netz gespannt ist und der Rest der Masse steht.

Sollte es an so einem Tag regnen könnte man unter dem Dach sitzen.

Desweiteren sind Toiletten und Möglichkeiten der Versorgung dort vorhanden.

Natürlich könnte das Amateurstadion gesperrt sein, aber ich glaube das könnte man organisieren. Immerhin sind 4 Wochen seit dem Junioren-Pokal vergangen.

Und der Trainingsauftakt 14/15 fand ja im Amateurstadion statt.

Und hier liegt vielleicht der Knackpunkt in der angeblichen „Provinzposse“. Sage und schreibe 300 Schaulustige fanden sich ein und die abgelaufende Saison 13/14 war nun nicht die schlechteste trotz Rückrunde.

Was also sollte die Verantwortlichen, nach dieser Saison, dazu verlassen „Think Big“ einzuleiten?

Viele Leistungsträger nicht da, keine Transfer-Highlights und eine Saison, die wahrscheinlich nicht einen Spieltag länger hätte sein dürfen.

Einzig Pal Dardai könnte Hoffnung verbreiten.

Man kann in der Vergangenheit kramen und 1.800 bis 2.000 Zuschauer sind schon ein Highlight. 500-800 ist so in den letzten Jahren ein Richtwert gewesen.

Deshalb bin weiter dafür, das Amateurstadion für solche Tage zu nutzen, man ist gewappnet. Die vielleicht zu hohen Kosten sollte man nicht an der Fanbetreuung sparen.

Ich selber war sehr überrascht über den Andrang und das angeblich neue weiße Blatt Hertha BSC.


Hertha Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 11:35  |  477932

ach @moogli, ohne Micha & Hertha wäre das Leben so etlicher umso einiges ärmer
die armen Sandsäcke stattdessen, tun mir jetzt schon leid
geschlagen, geprügelt, anjespuckt… 😉


pax.klm
29. Juni 2015 um 11:45  |  477933

apollinaris // 28. Jun 2015 um 22:51

aber was an Herrmanns Artikel trifft denn nicht zu?
Satz für Satz steht da nichts anderes , was die Mopo nicht auch schrieb?

Neutralität ist eigentlich für einen Journalisten nicht das Übelste…Und mehr als Neutralität ist dem kleinen Bericht nicht vorzuwerfen. Oder habe ich was übersehen?

Und dann wundern wir uns über schlechtes Image?
Wenn von etlichen Medien über Hertha und Berlin berichtet wird, sind es nur allzu häufig negative Kommentare, ein neutraler Kommentar ist von manchem durchaus positiv zu sehen. Bundesweit gibt es aber in der „Presse“ kaum so viel Distanz zu einem Club wie zur Hertha.
Einheimische Medien dürften da ruhig Vorreiter sein.
Positives Denken tut NOT!
Sonst wird das auch nix mit einem vernünftigen Sponsor!
Und bei Nicht-Erfolg bitte weg Vom „Hauptstadt
Club – Gequatsche“ . Berlin kann nicht Flughäfen, Berlin kann Olympische Spiele, Berlin sei ARM,
Berlin sollte SO aber auch nicht Hertha sein.
Die Eisernen sind woanders beliebt weil sie das Hauptstadtgedöns nicht so raushängen!
Viele wollten Berlin NICHT als Hauptstadt, also anderes, besseres Image basteln, positiv überraschen!


Kamikater
29. Juni 2015 um 11:47  |  477934

Ich summiere das Gehörte und Gelesene unter „Wow, war da was los und ich musste arbeiten! Mist!“

Ich hätte zwar keine Hummerdaillons auf Avocadoschaum erwartet, kann mir aber bildhaft die Überforderung des Vereins vorstellen. Dennoch gilt in der Sommerpause die Konzentration beim Trainingsauftakt logischerweise nicht der Hüpfburg.

Die Fans werden nun mal ungeduldiger, ohne Sponsor und Neueinkäufe. Aber die kolpotierten Inhalte zeigen nur, wie sehr Erwartungshaltung und Realität auseinander liegen.

Geduld gibts im Fussball nicht. Die Kommentare von @L.Horr und @opa treffen es jeweils auf den Punkt.


La49
29. Juni 2015 um 11:57  |  477935

Nachdem das Fanfest ausfallen musste und das Wetter am Sonntag traumhaft war, sind eben doch mehr Fans zum Trainingsauftakt gekommen als ich erwartet hatte. Ich persönlich hatte von dem „Event“ nichts erwartet, wie ich die Tage schrieb: Denn es sah im Vorfeld nicht so aus, als würde man mehr zu sehen bekommen als den Aufguss der Rumpelfussballer des Jahrgangs 2014/2015.

Dass der Ansturm dennoch so gross war, freut mich. Dass Hertha etwas überfordert war: Naja, decken wir den Mantel des Schweigens darüber.

Sicherlich ist die inhaltliche Trennung von „Saisoneröffnung“ und „Trainingsauftakt“ auch nur partiell kommuniziert worden.

Ist halt ein klassisches Sender-Empfänger-Problem.

Ich verordne mir jetzt einfach mal Geduld, auch wenn es schwerfällt.

Aktuell ist mein Erwartungsbarometer für 2015/2016 bei Platz 17. Der derzeitige Kaderstand fühlt sich für mich eher nach Tiefdruckgebiet an.

Aber es sind ja noch ein paar Wochen bis es dann losgeht. Man schauen, was passiert.


HerthaBarca
29. Juni 2015 um 12:12  |  477936

@seuche
Ich springe nicht über jedes Stöckchen, das man mir hinhält! 😉


Dan
29. Juni 2015 um 12:21  |  477937

@HerthaBarca // 29. Jun 2015 um 12:12

Aber dran geschnuppert haste. 😉


Hertha Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 12:27  |  477938

da beruft man sich auf sein Fachwissen, und denn kommt sowat… 😉


schnuppi
29. Juni 2015 um 12:33  |  477939

Guten Tag an alle,ich guck gern in den Blog aber dieses rumjenörgel von vielen über alles und jeden kostet mich hin und wieder meine meist Laune. Es war gestern keine Hüpfeburg da und keine 10 Bierstände und die Musik hat auch jefehlt. Man man man ,dann muss man halt auf ein Straßenfest gehen. War doch nur Trainingsauftackt, und nich ringelpeetzmitanfassenfürdieganzefamilie. HA HO HE


HerthaBarca
29. Juni 2015 um 12:35  |  477940

@dan

Nee, gerade mal so aus dem Augenwinkel schemenhaft zur Kenntnis genommen!!!!


fg
29. Juni 2015 um 12:36  |  477941

@ub:

DANKE für die angenehme Relativierung des Hüpfburg-Gates.

Zum einen hat Hertha nichts weiter dazu kommuniziert (siehe dein Zitat), also bedurfte eines keiner erhöhten Erwartungshaltung.

Zu anderen handelte es sich um ein Training (wo nahezu kein Leistungsträger und erst recht kein weiterer Neuzugang anwesend waren).
Keine Party (Saisoneröffnungsfest).
Wie du sagst: Lesen hilft.

Wer wollte, konnte den Profis bei der Arbeit zugucken. Nicht mehr und nicht weniger.


Dan
29. Juni 2015 um 12:38  |  477942

@ubremer // 29. Jun 2015 um 11:19

Ich finde die „back to the roots“ Erklärung gut, aber genauso sage ich mir, es ist nett und die Extraklasse dieses Blogs, aber eigentlich wäre das die Aufgabe von Hertha BSC dieses vorher oder vielleicht danach als Erklärung zu kommunizieren.

Es würde doch keiner eine Blöße zeigen, wenn man auf die Olympiapark – Situation und benötigten Absperrungen hinweist.

Ob das nun wirklich das Amateurstadion betrifft kann ich aus deinen Infos nicht ersehen, ist auch egal. Hertha wurde gestern verständlicherweise auf dem falschen Fuß erwischt und wenn man nächstes Jahr anpasst und keiner kommt, sind wir wieder zu protzig.


fg
29. Juni 2015 um 12:39  |  477943

@schnuppi:

Genau.


kraule
29. Juni 2015 um 12:50  |  477944

Wer etwas kritisch anmerkt und sich etwas „mehr“ gewünscht hätte…..dem ist also nicht mehr zu helfen…Dankeschön.


fg
29. Juni 2015 um 12:50  |  477945

Es wurde in den letzten Tagen ab und an schon mal gefragt, aber entweder hab ich dann doch die Antwort verpasst oder die Experten/Blogpapis (merke: Plural von Papi = Papis, kein langes -ie am Ende) sind noch nicht näher drauf eingegangen:

Wann nehmen Cigerci, Schieber und Ben-Hatira wieder voll am Mannschaftstraining teil (bei Schieber hieß es mal, dass es sogar bis Ende Oktober dauern könnte)?

Ist bei Cigerci sowieso „alles“ ungewiss?


Dogbert
29. Juni 2015 um 12:52  |  477946

Wenn man schon zw. Trainings- und Saisonauftakt unterscheidet, soll man keinen Lärm um den Trainingsauftakt machen. Der wird angekündigt und das reicht. Es ist schon bemerkenswert, daß der Trainingsauftakt ausgerechnet auf einen Sonntag fällt. Es ist den Besuchern mit Kindern nicht zu verübeln, daß sie über das magere Versorgungs- und Unterhaltungsangebot enttäuscht waren.

Das war einfach ein ganz schlechter Versuch in Sachen Imagepflege.

Wenn man sowas ausgerechnet auf einen Sonntag (Familienausflugstag) legt, darf eine Familie mit Fug und Recht erwarten, daß da ein bißchen mehr geboten wird.

Das jetzt im Nachgang als ganz normalen Trainingsauftakt runterspielen zu wollen, ist schon eine Frechheit. Das hört sich so an wie „Selbst schuld, daß ihr auf uns reingefallen seid.“


Dan
29. Juni 2015 um 12:53  |  477947

@fg // 29. Jun 2015 um 12:36

So einfach ist das aber auch nicht, man bewirbt ja diesen Tag zahlreich zu kommen.

Man muss also mit vermehrten Zaungäste-Aufkommen rechnen und ich behaupte für ein normales Auftakttraining der letzten Jahre hätten vier Klos und ein Bierstand gereicht. Klar mit Wartezeiten, aber nix anderes als wie bei einem U23 Spiel mit 500 Zuschauern.

Ansonsten bin ich bei allen, die Unverständnis zeigen, dass man ne Hüpfburg, Torwand usw erwartet. Würde dann das böse Wort „Eventfan“ rausholen. Kinder abgeben und bespassen lassen ist Spieltag und Sommerfest.

Trainingsbeginn ist Showlaufen, aber da würde ich wie mehrfach schon geschrieben, dass Amateurstadion als Standard sehen. Das wäre Service für alle Fans, ob klein oder groß.


kraule
29. Juni 2015 um 12:54  |  477948

Danke @Dagobert .
Genauso ist es!


fg
29. Juni 2015 um 12:57  |  477949

@Dan:

Ok.


Valadur
29. Juni 2015 um 13:02  |  477950

#Bespaßungsgate

„Meine Probleme möchte ich haben!“


Opa
29. Juni 2015 um 13:05  |  477951

Ne Hüpfburg brauche ich auch nicht, die gibt´s schließlich auch beim Amaspiel nicht (damit konnte man den gestrigen Andrang mengenmäßig wohl am besten vergleichen).

Und nein, es war auch keine versprochen, da haben diejenigen, die darauf hinweisen schon recht. Die passende Überschrift dazu wäre aber nicht „es wird was geboten“ gewesen, sondern „es gibt nüscht zu sehen (außer Training) – und Klos ham´ wa ooch nich jenuch“.

Dan bringt es m.E. auf den Punkt: Wenn man will, findet sich eine Lösung, das im Amastadion stattfinden zu lassen. Vielleicht finden sich auch zwei oder drei Freiwillige, die Lust haben, eine Kinderbetreuung bei solchen „Nebenevents“ zu organisieren, das sehe ich tatsächlich nicht als primäre Aufgabe eines Veranstalters.

Aber klar ist, dass ich 2000 Leute nicht mit einem Stand satt und deren Durst gestillt bekomme. Man sehe sich mal die Anzahl der Leute an, die auf Mitgliederversammlungen oder eben beim Amaspiel Getränke ausschenken. Das war fahrlässig und es würde mich nicht wundern, wenn es am lieben Geld gescheitert wär, was die Standbetreiber an Hertha hätten abdrücken müssen. Hertha und Catering – das passt einfach nicht 😉

Und ich weiß jetzt, was Hertha unter „es wird was geboten“ versteht. Ich „bedanke“ mich „herzlich“.


Paddy
29. Juni 2015 um 13:11  |  477952

DAS Hauptproblem ist bei uns, dass wir uns den neuen Anforderungen nicht stellen…

Motivationstrainer einstellen, die Jungs Mental auf den richtigen POSITIVEN und erfolgreichen Weg bringen, Kraft, Stärke und Wille fängt im Kopf an und nicht mit trainierten Muskeln, Laufwegen oder Geschwindigkeit… der Prozess des positiven Denkens muss im Inneren beginnen und so wird sich auch der gesamte Prozess auf ALLES auswirken und man wird Unschlagbar!!!

…und der Grundstein kann NUR in der Vorbereitung gelegt werden!!!


Paddy
29. Juni 2015 um 13:11  |  477953

der Wille versetzt Berge


elaine
29. Juni 2015 um 13:22  |  477954

Kraft, Stärke und Wille fängt im Kopf an und nicht mit trainierten Muskeln, Laufwegen oder Geschwindigkeit… der Prozess des positiven Denkens muss im Inneren beginnen und so wird sich auch der gesamte Prozess auf ALLES auswirken und man wird Unschlagbar!!!

genau, sehr schön!
Und lass uns bei uns selbst beginnen 😉


Dan
29. Juni 2015 um 13:23  |  477955

@kraule // 29. Jun 2015 um 12:50

Ich bin eigentlich ungern auf einen Verteidigungsfeldzug wegen meinem „Amteurstadion-Mantra“, aber mehr erwarten können doch nur unbeleckte Neu-Herthaner sein.

Gestern gab es genau das, was man seit Jahren überall im Profifußball bekommt. Einen simplen Trainingsauftakt. Schnupperkurs mit den Neuen.

Das einzige Überraschende war der nicht zu erwartene Zulauf. Wir haben ja hier einige die sich mit Organisation und Planung auskennen.

Trainingsauftakt:

14/15 = 300 Zuschauer
13/14 = 700/800
12/13 = 500
11/12 = 500/600

So und jetzt plane ich 15/16 mit 1800 / 2000 Zuschauern mit vier Bierständen und 24 Dixie-Klos.

Ich will nicht abstreiten, dass man alles schicker und schöner machen kann, aber eigentlich sind dafür andere Veranstaltungen vorgesehen.


Etebaer
29. Juni 2015 um 13:24  |  477956

Schade, das Darida in der Zeitung steht – dann wird es ja eher nix mit ihm von wegen der „Kontraindikation Medienherumgerüchterisierung“ und so…

Aber Summen, die Freiburg ausgeben kann, die können im modernen Fußballzeitalter nicht teuer genannt werden – das ist nur Inflation!

😉


Paddy
29. Juni 2015 um 13:27  |  477957

@elaine daher hab ich dies geschrieben, jeder muss mit dem positiven Denken beginnen und daran glauben, dass nun einmal alles besser werden WIRD und nicht nur kann, beim KANN ist auch ein eine Möglichkeit des Scheiterns vorhanden, darum WIRD!!!

ICH glaube an Hertha und nicht an das ganze geblubber von Preetz oder den ganzen anderen Konsorten… Dardai wäscht denen schon die Schädel 🙂


Dogbert
29. Juni 2015 um 13:28  |  477958

@Dan

Damals wurde der Trainingsauftakt auch nicht in dieser Form beworben.


kraule
29. Juni 2015 um 13:31  |  477959

Dagobert war schneller


kraule
29. Juni 2015 um 13:36  |  477960

Nur um es festzustellen,
es geht mir nicht um eine Hüpfburg .
Aber neugierig machen und dann ist ne Wurst zu kaufen und zu bekommen, reine Glückssache…..
Und ne Torwand sollte immer möglich sein, auch bei 300 Zuschauern!


29. Juni 2015 um 13:36  |  477961

es gibt ein gesteigertes Interesse am Fussball, auch am Hertha- Fussball. Das schreibe ich seit ein paar Jahren..das hat aber NIX damit zu tun, das Hertha so goil aussieht.
Statt sich vielleicht ein wenig mal zu bewegen, ein wenig moderner zu werden, – wird gerne alles weggebissen, was sich ein wenig mehr wümscht. Es fällt mir nicht schwer, dafür passende Worte zu finden..aber ich verweise dann doch lieber auf @ dans Amateurstadion- Idee.
Solcherart eben..einfach mal ein wenig sich öffnen.
Es ist überhaupt nicht angebracht, groß rumzukrähen…aber dieses wegbeissen kann es auf Dauer nicht sein.
Immer wieder fällt mir im Zusammenhang mit Hertha „Wagenburg- Mentalität“ ein…Wäre schön, wenn wir nicht die xte Chance verpassten….Berlin hat Bock auf Bundesliga, notfalls auch mit der Hertha. “ Mach dich hübsch, Mädchen!“


elaine
29. Juni 2015 um 13:37  |  477962

@Werbung

Hertha BSC startet am Sonntag (28.06.15) in die Vorbereitung zur Spielzeit 2015/16. Ab 14.30 Uhr wird das Trainerteam Pál Dárdai/Rainer Widmayer zur ersten Übungseinheit der neuen Saison bitten. Die Fans sind zum Auftakt am Schenckendorff-Platz herzlich eingeladen, dabei zu sein. Brat- und Currywurst, Kaltgetränke sowie neue Fanartikel können am Rand des Trainingsgeländes gern erstanden werden.

die Werbeversprechen wurden meiner Meinung nach eingehalten?


29. Juni 2015 um 13:38  |  477963

#Immerhertha Crew immer im Blickfeld nah am Spielgeschehen dabei, wer genau entdeckt oder findet Euch selbst. 😉

http://www.herthabsc.de/de/teams/trainingsauftakt-15-16/page/8271–45-45-.html


29. Juni 2015 um 13:41  |  477964

@ elaine..Weisst du, was gut ist? Wenn man seinen Gästen mal Überraschungen präsentiert. Ihnen ne Freude macht, mit der sie nicht gerechnet haben. Das ist gar nicht, wirklich gar nicht so schwer. Und finanziell zahlt sich solches meist äußerst schnell aus..win/win


Freddie
29. Juni 2015 um 13:46  |  477965

Es wurde dies Jahr nicht mehr Werbung als in der Vergangenheit gemacht, das ist doch Quatsch.im Übrigen kann ich mich gut an das erste Training unter Babbel erinnern. Da wurde Kondi am anderen Ende des Platzes gebolzt und kein Mensch konnte was sehen.


elaine
29. Juni 2015 um 13:46  |  477966

@apo
na klar, man kann jetzt ganz viele neue Themen ausbuddeln.
Im Moment ging es darum, was beworben und was eingehalten wurde.

Der nahe Kontakt mit den Spielern war übrigens sehr schön, das hatte vielen bestimmt gefallen.


Dan
29. Juni 2015 um 13:49  |  477967

Dogbert // 29. Jun 2015 um 13:28

Na klar, die Meldung ist wahrscheinlich die letzten Jahre nur kopiert worden.

Sorry, das ist an den Haaren herbeigezogen.


fg
29. Juni 2015 um 13:53  |  477968

Ist eigentlich der tägliche Verweis „Union ist cooler“ schon gefallen?
Ja, ist er 😉


pathe
29. Juni 2015 um 13:55  |  477969

Man kann geteilter Meinung über die fehlende Infrastruktur beim gestrigen Trainingsauftakt sein.

Aber die Arroganz in den Posts von @ubremer und @moogli geht ja mal gar nicht…


fg
29. Juni 2015 um 14:00  |  477970

@elaine:

Genau.

Andauernd wünschen sich doch Leute, dass Fußball mehr „back to the roots“ sein soll.
Weniger Gewinnspiele, weniger Kommerz…einfach der Sport.
Genau das wurde gestern geboten, aber schon ist es auch wieder nicht recht.


Opa
29. Juni 2015 um 14:08  |  477971

Man muss das „Hüfburggate“ nun auch nicht so hoch hängen. Ist blöd gelaufen und gut. Da kann ich persönlich einen Haken dran machen. Wie aber einige mit den durchaus berechtigten Beschwerden umgehen, spricht dagegen Bände. Die Bandbreite reicht von „es gab das, was man angekündigt hat“ (witzigerweise von jemandem, der erst kürzlich den Rat gab, nicht alles wörtlich zu nehmen) bis hin zu „geht doch zu Union“. Immernett bei immerhertha…


Freddie
29. Juni 2015 um 14:09  |  477972

Und noch einer zum Thema „beim HSV hamses druff“
http://www.abendblatt.de/sport/fussball/st-pauli/article205422781/HSV-findet-Sobiech-ab-und-zahlt-500-000-Euro-an-den-BVB.html

Schon erstaunlich: um den Spieler loszuwerden, der gar nicht für den Verein spielte sondern schon ausgeliehen war, zahlt man eine Abfindung und gleichzeitig noch eine Rate von 500 Mille an den Exverein.


fg
29. Juni 2015 um 14:13  |  477973

@opa:

„Geht doch zu Union“ kam nicht von mir, sondern ich nahm amüsiert zur Kenntnis, dass hier gerne mal, überzeichnend gesagt täglich, Union als „goiler als Hertha“ dargestellt wird.


Dan
29. Juni 2015 um 14:14  |  477974

http://www.herthabsc.de/de/teams/trainingsauftakt/page/2806–45-45–45.html

Keine Behauptung ohne Beweise. 😇

Wenn die Worte „es lohnt“ sich für 1.200 mehr Zuschauer sorgte, dann Respekt für dieses geniale Wortspiel.

Die 300 Zuschauer vom letzten Jahr sind wohl auf den Trainingsbeginn an einem Montag zurückzuführen.


Opa
29. Juni 2015 um 14:19  |  477975

Da haben wir den Übeltäter! Jahreswechsel und Wochenenden, die Feinde von Hebeln und Feldern – vor allem in Tiefe und Breite 😀


U.Kliemann
29. Juni 2015 um 14:22  |  477976

Aber es ist doch schön,Hüpfburgen,Würste,Bier
und fehlende Klos verdrängen endlich die Themen
von Hebeln,Feldern und Sponsoren. Hertha Herz
watt willste mehr.


Better Energy
29. Juni 2015 um 14:33  |  477977

Mir hat dieser Auftakt zur neuen Saison gefallen. Was es war? Der Trainingsauftakt. Und sicher ist, daß bei unserer Dame keiner mit dem Andrang gerechnet hat :-).

Aber wenn man nichts zu meckern hätte, dann wäre man ja nicht bei Hertha:

#Fanshop

Der Shop wurde zwar frisch gestylt – von jemanden, der wenig Ahnung von Hertha hat. Jeder, der schon einmal wegen eines Tx länger angestanden hat, fragt sich, wie auf der GS zukünftig ein Ansturm wegen Tx abgearbeitet werden soll. Am vorderen oder hinteren Tresen?
Und wo ist der Getränkeautomat geblieben? Toiletten sind auch versteckt worden…

#Trainingsspiel
Baumi wieder da! Schön. Und man sah, wie er mit seinen präzisen Flanken uns in der letzten Saison gefehlt hat.
Die U23 ist ja schon im Training seit dem 20. Man konnte sehen, daß sich alle jungen Auswärtstrikotträger voll in das Spiel rein gehangen haben. Das haben sie gut gemacht!

#Witzig
Bei manchen Schlangen an den Anhängern musste man denken, es gibt was umsonst 🙂

#Autogrammjäger
Offensichtlich wissen es die Wenigsten : So wie sie Weiser umlagert haben, müsste er morgen zu einem anderen Verein. Dabei bleibt er uns doch drei Jahre erhalten…

Und auch Pal musste leiden 🙂


Kamikater
29. Juni 2015 um 14:33  |  477978

Dafür dass wir seit Jahren derart schlecht spielen, Deutschlandweit von den eigenen Fans als miesestes Team mit den unfähigsten Verantwortlichen aller Zeiten ist das Interesse an einem Training ohne jegliches Programm und Tammtamm aber groß.

Trifft doch eigentlich genau die Identität, die man von Berlin erwartet. Ist aber auch wieder nicht richtig, daß man schlichten ehrlichen Kontakt zu Profis anbietet, ohne das oft kritisierte professionelle Drumherum, dass ja nur vom Eigentlichen im Profisport ablenkt.


kraule
29. Juni 2015 um 14:44  |  477979

Mit einer (1!) Brat und Currywurst, sowie mindestens zwei Kaltgetränken und zwein Wien Aufklebern , wäre das Versprechen eingehalte? Du scheinst ein sehr bescheidener Mensch zu sein @elaine. Gut so und weiter so.
Aber bitte auch im täglichen Leben, dann machst du vieles richtig.
@Apo
Genau! So geht das auch.

Sommerloch ohne Gerüchte…..vllt wird deshalb in letzter Zeit so scharf geschossen.
😉


Dogbert
29. Juni 2015 um 14:45  |  477980

Ich krame mal in meinen Anekdoten. Auch mein damaliger popeliger Dorfverein Schwarz-Weiß Havixbeck (Preußen Münster kam danach, weil ich mich da am ehesten weiterentwickeln konnte und auch im Münster zur Schule ging. Die Scouts standen ja überall.) machte auch jährlich einen Saisonauftakt.

Dieses Dorf mit damals 7.000 Einwohnern mit etlichen anderen Sportabteilungen entwickelte neben dem Stadion, wenn man das überhaupt als solches bezeichnen konnte, für die Jüngsten einen Fußballzehnkampf.

Der bestand aus zehn Einzelübungen, die es auch im Fußballtraining gibt. Begleitet von ehrenamtlichen Übungsleitern und interessiert vom Cheftrainer beobachtet. War etwa vergleichbar mit dem Sportabzeichen. Die Spieler der A-Mannschaft, A- und B-Jugend machten auf dem Spielfeld ihre Übungen, denen man zuschauen ungehindert konnte. Botschaft: Das kannst Du auch.

Das nenne ich eine sinnvolle Idee, die potentiellen Nachwuchskicker zu animieren und zu beschäftigen. Dafür bedarf es auch keiner Hüpfburgen oder Kinderschminken.


Dan
29. Juni 2015 um 14:47  |  477981

@apollinaris // 29. Jun 2015 um 13:41

Das ist aber schon wieder Chemie. Na klar kann man nen BonBon verteilen. War meines Erachten gestern das alte Trikot für 20€.

Halte ich zum Beispiel kaufmännisch für riskant, alle die sich gestern eingedeckt haben, fallen doch wahrscheinlich erstmal aus dem Raster das neue Trikot zu kaufen.

Aber ok BonBon. Man regt sich zurecht auf, dass zu wenige Klos da waren und die Versorgung schleppend war. Es waren unerwartet zuviele Gäste da, schön für Hertha aber gleichzeitig auch ggf. negativ, weil es so war.

Du kannst vielleicht noch Personal kurzfristig herbeiholen oder selber einspringen, wenn eine Horde immerherthaner eintrudelt, aber bei so einem Event, der wie oben schon geschrieben, in den letzten Jahren noch nie so besucht war, ist das wohl sehr schwer.

Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass sich in den letzten Jahren jemand über die Klos und den einen Bierstand aufgeregt hat oder aus der Ankündigung eine Hüpfburg heraus liest.

Wenn jemand von über 100% mehr Gästen überrascht wird, ist jede Planung für die Tonne.

Wenn man das anmeckert ok, aber dieses „Provinz und Versager“ – Gerede ohne über Zusammenhänge nach zudenken, da kann ich manches angebliche „wegbeissen“ verstehen.

Aber es gibt auch „Wegbeisser“ die zu unkritisch sind, wie es eben auch zu kritische Ankläger gibt.


HerthaBarca
29. Juni 2015 um 14:53  |  477982

@Dogbert
…scheinbar hattet ihr nix anderes! 😉


elaine
29. Juni 2015 um 14:55  |  477983

@Dogbert

das ist sicher eine schöne Aktion und nette Performance, aber die Leute, die da gestern auf dem Trainingsplatz waren, wollten wohl eher unsere Profis sehen.
Eigenartiger Weise sind die, die gar nicht Vorort waren am unzufriedensten mit der Veranstaltung.
Die Sache, dass eine zweite Currybude nicht schlecht gewesen wäre mal ausgenommen, aber da haben wir eigentlich doch schon geklärt, dass Hertha etwas ob des Ansturms überrascht wurde und auch wegen des Aufbaus zur Fünfkampf WM behindert war.
Ich denke schon, dass auch das Ama betroffen war, denn ich wollte von der Waldbühnenseite auf das Gelände und von da aus ging gar nichts, weil viele Hänger mit Pferden dort waren und die Vorbereitung in vollen Touren lief. Das gleiche rund ums Reiterstadion, deshalb dachte ich zuerst an eine Reiterveranstaltung, es wuselte , der laufende Straßenverkehr wurde ignoriert u.s.w.


Dogbert
29. Juni 2015 um 14:55  |  477984

@Dan

Wieso machen das mehr als 100.000 Vereine in Deutschland besser? Für einen ziemlich bedeutungslosen Bundesligaverein, der ein angeblich ganz normales Auftakttraining so großkotzig ankündigt, ist das äußerst peinlich. Das machen die Ruhrgebiets- und Dorfvereine 100.000 mal besser.


Freddie
29. Juni 2015 um 15:00  |  477985

Also wie man sich hier am Trainings(!)Auftakt so hochziehen kann, ist mir ein Rätsel


fg
29. Juni 2015 um 15:02  |  477986

großkotzig?


Kamikater
29. Juni 2015 um 15:08  |  477987

Wer macht was wann wie besser?
@SchalkeDortmundWattenscheidDuisburgEssen


Franzmann
29. Juni 2015 um 15:16  |  477988

Gemach, gemach… gute Stimmung, Wetter fantastisch, meine Kinder waren glücklich… ich stand nur gefühlte 1,5 Stunden in der Schlange für die (übrigens leckere) Bratwurst. Fazit: Nächstes Mal bringe ich meine Bemme mit!


TassoWild
29. Juni 2015 um 15:17  |  477989

Hüpfburg vs. Wagenburg. Die Wahrheit liegt bei Hertha irgendwo dazwischen…

Leider konnte ich gestern nicht live dabei sein. Interessant finde ich Opas Beitrag : “ Ich liebe Hertha, daher ertrage ich solcherlei Schrulligkeiten. Professionell ist aber erstens anders und zweitens dürfte es Hertha nicht an freiwilligen Helfern fehlen, man müsste nur mal einen Ton sagen. Woran es liegt, dass genau das unterlassen wird, bleibt ein ewiges Herthamysterium. Spricht man Verantwortliche an, wirken die bisweilen überrascht, rat- und hilflos.“

Nicht nur meckern, das war doch eine gute Idee. Mit Freiwilligen kann man doch variabel arbeiten, braucht man sie nicht, sind sie eben zum Vergnügen da.


Dan
29. Juni 2015 um 15:29  |  477990

@Dogbert // 29. Jun 2015 um 14:45

So die eine Sache wurde als falsch abgebügelt, nun machen wir mit SC Posemuckel ein „wie macht man es besser“ Gate auf.

OK, kann man machen, aber haben wir dafür nicht Sommerfest, Kieztraining und weitere Fan und Jugendaktionen.

Vielleicht klappt das auch auf der großen Dorfwiese von Havixbeck, aber willste wirklich auf dem zweiten Profi-Trainingsplatz hunderte von Kinder und Erwachsenen laufen lassen?

Es hat ohne Zweifel Charme, aber wir haben dafür das Sommerfest. Kurz vor Saisonbeginn mit fast allen Profis ein Showtraining, Kinder können für Autogramme dann aufs Feld und vorher sind einige Profis unterwegs.

Wo ist deine Kritik der letzten Jahre am Auftakttraining? Ja genau, wir machen es wie immer, hat kaum einen interessiert in den letzten Jahren, jetzt gibt es ein „logistisches“ Problem. Es kamen mehr Leute als je zuvor, weil wir es in den letzten Jahren immer schlecht gemacht haben.
Und macht daraus eine „Lawine der Empörung“ wo nix ist ausser eine Planung die nicht aufgegangen ist.

Also ich habe keine Tumulte vernommen, hörte Kinder lachen und weinen, Erwachsene schreien und klatschen, Autogrammjäger klein und groß und in meinem Umkreis hat keiner sich aufgeregt weil es „doof“ war.

Hier wird ne Welle losgetreten, weil jemand froh ist das er nicht hingegangen, weil eine nicht angekündigte Hüpfburg und mehr nicht da war.

Es ist alles richtig, dass man was verändern kann, dass will keiner wegbeissen, aber hier hat es bis gestern keinen interessiert wie das Auftakttraining in den letzten Jahren gestaltet wurde.

Und ich möchte sehen, dass mehr als 100.000 Vereine es besser machen als Hertha BSC. Die Frage ist nur ein Auftakttraining oder ein Vereinssommerfest in Verbindung mit Trainingsbeginn.


fg
29. Juni 2015 um 15:32  |  477991

Kleine Sommerlochbeschäftigung:

A-Elf:

Kraft
Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt
Darida
Weiser, Baumjohann, Stocker, Susi
Kalou

B-Elf

Gersbeck
Pekarik, Lusti, neu, Schulz
Allagui, Skjelbred, Cigerci (Hegeler), Haraguchi (ÄBH)
Schieber /neu


Freddie
29. Juni 2015 um 15:33  |  477992

Der Schweizer Marco Schönbächler soll lt Schweizer Quellen ein Angebot von uns haben.


Kiko
29. Juni 2015 um 15:33  |  477993

@BVBFcbasel: @Herthaner4ever Info aus der Schweiz: #Schönbächler liegt einen unterschriftsreifen Vertrag von euch vor.

Quelle:Laut einem User bei Twitter


elaine
29. Juni 2015 um 15:35  |  477994

Freddie // 29. Jun 2015 um 15:33
Kiko // 29. Jun 2015 um 15:33

danke für die Info 🙂


Dan
29. Juni 2015 um 15:38  |  477995

@TassoWild // 29. Jun 2015 um 15:17

Aber muss man dafür dann nicht Hellseher sein, oder hat auch nur einer hier mit 1.800 Zuschauern gerechnet und kann man das so planen, obwohl man in den letzten vier Jahren im Schnitt 600 Zuschauer hatte.

Also ich habe gestern geschrieben, als man mich fragte ob ich zum Auftakt gehe:

„Jupp, Wird wohl nicht doll, aber man muß ja Grete Weiser nicht gleich mit 10 Zuschauern vergraulen.“


fg
29. Juni 2015 um 15:40  |  477996

Danke, Dan!


fg
29. Juni 2015 um 15:41  |  477997

Ich vergaß noch Beerens.


29. Juni 2015 um 15:41  |  477998

@Schönbächler – Bei TM wird er als Verletzt geführt!!


fg
29. Juni 2015 um 15:44  |  477999

Wenn es nicht so eindeutig wäre, dass die erste Trainingseinheit der neuen Saison eben nicht das Fanfest mit großen Tralala ist, welches zumeist 1-2 Wochen vor dem ersten Spieltag stattfindet, wäre das ja mal fast wieder ein Anlass für den guten alten Bohmi hier tachzusagen.

#Friesenhausgate


Dan
29. Juni 2015 um 15:45  |  478000

@fg

Wahrscheinlich haben 1.500 andere Herthaner ähnlich gedacht. 😉

Und dann waren alle happy und freudig überrascht, ausser @opa der keinen Baum oder Strauch fand. 😉


Dan
29. Juni 2015 um 15:45  |  478001

P.S.

Granufink soll helfen.


fg
29. Juni 2015 um 15:45  |  478002

Ist Schönbächler als LOM der Ersatz, falls Susi zu teuer bleibt?


Freddie
29. Juni 2015 um 15:47  |  478003

Schönbächler hat wohl seit Mai eine Schambeinentzündung.
Interessant ist, dass er ablösefrei ist und sich auch BMG und Mainz mit diesen offensiven Spieler beschäftigen


Freddie
29. Juni 2015 um 15:50  |  478004

@fg
Kann wohl auch MS spielen. Also wie so viele Schweizer polyvalent😉


fg
29. Juni 2015 um 15:50  |  478005

@Freddie:

Aber laut Erstrecherche scheint es doch eher wieder ein Außenspieler zu sein, oder?


fg
29. Juni 2015 um 15:50  |  478006

Du warst schneller! 🙂


Kamikater
29. Juni 2015 um 15:52  |  478007

Aus der Schweiz kommt die Meldung, seit 20.03. Leistenverletzung. Naja, nicht nur die „Leiste“, auch der Begriff ist dehnbar. Aber seine Verletzungshistorie ist nicht unbedingt schrecklich.

Der Vertrag läuft zudem aus und sicherlich wäre er bei Weitem nicht so teuer. Da sich Dynamo noch mit BD querstellt, ist das vielleicht eine günstige Alternative. Aber klar, gesund sollte er natürlich sein.


Dan
29. Juni 2015 um 15:58  |  478008

@Kamikater // 29. Jun 2015 um 15:52

Leiste bedeutet aber ggf. auch wieder ähnlich wie bei Langkamp nicht sofort voll da.

Wenn er sich schon fit gemacht hat, dann gibt es ggf. zum Winter hin ein Loch. Mangel an Erholung im Sommer.

Mal sehen was dran ist.


Freddie
29. Juni 2015 um 15:58  |  478009

Kamikater
29. Juni 2015 um 16:09  |  478010

@freddie @dan
Hatte ich auch gelesen. Was auch immer er hat, wir brauchen zum Saisonstart gesunde Stammspieler. Vielleicht hat er sich ja nach seiner Verletzung auch geschont, um wechseln zu können.

@FA
Auch Sebastian Polter geht nach England. Die schlagen jetzt auf der Insel richtig zu:
http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/1899-hoffenheim/article143169769/Allerweltskicker-als-deutsche-Exportschlager.html


ubremer
ubremer
29. Juni 2015 um 16:11  |  478011

@FabianHolland

ist heute beim Nachmittagstraining von Hertha nicht dabei


Kamikater
29. Juni 2015 um 16:12  |  478012

@Fernsehrechte Olympia
http://www.welt.de/sport/olympia/article143278582/IOC-vergibt-TV-Rechte-fuer-Olympia-an-Eurosport.html
Das würde auch Hamburgs Berwerbung 2024 betreffen.


Freddie
29. Juni 2015 um 16:13  |  478013

Clivehanger kanner


fg
29. Juni 2015 um 16:14  |  478014

„Neuzugang exklusiv bei immerhertha.de verkündet!“

…wäre doch mal ne schöne Headline 🙂


Dan
29. Juni 2015 um 16:22  |  478015

@freddie & @Kamikater

Wie kann man nur, ist ja fast wie damals mit Bonhof.


Better Energy
29. Juni 2015 um 16:32  |  478016

@Dan // 29. Jun 2015 um 15:45

Und dann waren alle happy und freudig überrascht, ausser @opa der keinen Baum oder Strauch fand. 😉

Da @opa Bärchen an der GS gemacht hat, wusste er sicher selbst, wo es Toiletten gab 🙂


fechibaby
29. Juni 2015 um 16:39  |  478017

4 Dixi-Klos sind echt wenig.
Der neue Fanshop auf der Geschäftsstelle war doch gestern auch auf.
Gibt es dort keine Toiletten?


ubremer
ubremer
29. Juni 2015 um 16:48  |  478018

@fechi

klar gibt es auf der Geschäftsstelle auch im umgebauten Fanshop eine Toilette. Gestern beim Praxistest sah sie sehr neuwertig aus


Derby
29. Juni 2015 um 16:50  |  478019

@FabianHolland

ist heute beim Nachmittagstraining von Hertha nicht dabei

Vielleicht Chilled er ein bischen – und das Training war bisher zu anstrengend? 🙂

Es ist Sommerpause – und man merkt es an den Themen – Dixi Klo.

Zum scrollen komisch 🙁


Derby
29. Juni 2015 um 16:50  |  478020

Ups – sollte ein Zitat sein – vergessen wie das geht hier – sorry.


Dan
29. Juni 2015 um 16:56  |  478021

#Image

Hat jemand schon eine Analyse zum Thema Image gemacht, warum gestern 1.800 – 2.000 Leute kamen statt die üblich 600-700, wenn unser Image in der Stadt so durch den Wind ist?

Wie reflektieren Verantwortliche, Trainer und Spieler nach so einer Saison so einen Zuspruch?


Kiko
29. Juni 2015 um 17:00  |  478022

Laut Bild 😀

@BILD_HerthaBSC: #Holland fehlt mit Schulterverletzung. Aha… #ichbineinstarholtmichhierraus #hahohe #hertha @BILD_darmstadt


ubremer
ubremer
29. Juni 2015 um 17:07  |  478023

@kiko

wir haben vorhin mit Fabian H. gesprochen. Die Hintergründe etwas später am Abend im Blogbeitrag des Kollegen Meyn hier 😉


Peter
29. Juni 2015 um 17:11  |  478024

dynamo Hintergrund infos

Heute war Aktionaerversammlung bei dymano. Neuer CEO gewaelt.

Dzsudzsák hat bei the Traininglager nicht angetreten wegen Todesfall in die Familie


lieschen
29. Juni 2015 um 17:13  |  478025

@Holland

da bin ich gespannt , kann ja auch mit dem eventuellen Wechsel zu Darmstadt zusammenhängen


lieschen
29. Juni 2015 um 17:15  |  478026

@Peter // 29. Jun 2015 um 17:11

danke für die Info ,ichhabe nicht wirklich erwartet dass er beim Trainigslager mitfährt, aber dachte da nicht an so einen grund

Vorsichtig angefragt ( weil damit macht man kein Spaß) , weiß du ober überhaupt mitgefahren wäre , ist da irgendetwas durchgedrungen??


sunny1703
29. Juni 2015 um 17:17  |  478027

Schönbächler war schon im Februar mal ein Gerücht bei Hertha. Damals hatte „Blick“ dazu was geschrieben. @Freddies Link ist vom 09.05., ich weiß nicht, ob wirklich Hertha so ein verstärktes Augenmerk auf Außenspieler legt, vor allem linke Außenspieler.

Dazu noch verletzt. Bleibt abzuwarten, ob das mehr als eins von vielen Gerüchten ist. So richtig verstehen könnte ich diesen Transfer nicht, aber das zählt nicht! 🙂

lg sunny


Stehplatz
29. Juni 2015 um 17:18  |  478028

Schönbächler wäre eine sehr gute Verpflichtung. Problematisch ist seine Verletzung und YBB und Gladbach sind eine nicht unerhebliche Konkurrenz. Kann mir aber nicht vorstellen welchen Platz in den Planspielen von Dardai und preetz er einnehmen sollte. Wenn man einen außen sucht dann kann man sich auch auf BD beschränken, weil weder sam noch schönbächler hier sofort einsteigen könnten. Dann doch lieber auf den Winter warten.

Holland ist dann wohl auch von der Gehaltsliste und wird hoffentlich die geforderte Ablöse einbringen. Wagner wird man wohl nach dem Hamburger Modell los.


Peter
29. Juni 2015 um 17:19  |  478029

@lieschen

Ich glaube ja, (dort oder zu Moskow) er muss mit dynamo sprechen, er was seit 1 monat nicht in Russland.


29. Juni 2015 um 17:20  |  478030

Ich wiederhole mal, was ich morgens schon sagte: “ es ist nichts zum Krakehlen ( currywurstgate), aber irgendwie ist fehlt allen, ob den Veantwortlichen oder den Edelfans..der Schwung, die Begeisterung…Meine persönliche Meinung; habe ich schon länger, weil och die Begeisterung für Bundesliga spüre, seit längerem. es wäre traurig, diese Nachfrage verpuffen zu lassen..

OT
der Grexit beschäftigt mich ohnehin sehr viel mehr…
http://www.nachdenkseiten.de/?p=26585
Und garantiert werden auch hier 85% eine andere “ Meinung“ haben…
Is, wie’s is..


herthaber
29. Juni 2015 um 17:24  |  478031

@Dan 11:30 sehe ich auch so. Als die Vorstellung der neuen Mannschaft im Wurfstadion erfolgte und die Jugendmanschaften ein Spalier bildeten und anschließend ein Training absolviert wurde, kam richtig Stimmung auf. Habe MP mal auf einer Mitgliederversammlung darauf angesprochen.
sein Argument war damals, geht nicht da Sommerferien sind. Nun waren keine Sommerferien aber der Kader warscheinlich zu dünn. Hoffe mit @elaine das da noch etwas mehr passiert. Knapp 2000 Anhänger scheint viel zusein, in Gladbach kommen 40000 !!


lieschen
29. Juni 2015 um 17:29  |  478032

@Peter // 29. Jun 2015 um 17:19

ein Monat ist eine lange Zeit, für mich erscheint es so , als ob BD auch ein wenig bewußt / unbewußt versucht etwas zu lenken und ihm dieser Todesfall ein bisschen in die Karten spielt , ich hoffe du verstehst wie ich das meine , nicht bösartig , es passt eben ein wenig zusammen


sunny1703
29. Juni 2015 um 17:30  |  478033

Zum Thema Wettanbieter und ob Hertha sich sowas an die Brust heften sollte.

http://www.sportschau.de/fussball/international/catania-manipulationen-italien-100.html


sunny1703
29. Juni 2015 um 17:33  |  478034

Und http://www.deutschlandfunk.de/fussball-wettskandal-fuer-davor-suker-wird-es-ungemuetlich.1346.de.html?dram:article_id=323817

wer glaubt, das gibt es nur in irgendwelchen südlichen Ligen, der ist noch nicht in der Wettrealität des (Fußball-)Sports angekommen.

lg sunny


Peter
29. Juni 2015 um 17:37  |  478035

@lieschen
Ich weiss nicht, und hier wird ihm sicher niemandem fragen.
(Er ist auch sehr medienscheu, no twitter, on FB jedes Monat 1-2 fotos über Spiele. Er macht PKs als capitaen, aber nicht mehr)
Und scheint Moskow hat die jahrliche Versammlung abgewartet bevor entscheidungen zu treffen


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 17:37  |  478036

Stehplatz // 29. Jun 2015 um 17:18

YB (sprich iieh bäh) wäre keine Konkurrenz.


SchussTorHurra
29. Juni 2015 um 17:39  |  478037

#Darida
das ist genau der Mann, den wir brauchen! Freiburg betreibt immer ein fantastisches Scouting, der ist sicher keine Wundertüte.

(sorry für) OT
@apo
bin ganz bei dir, der Artikel spricht von der Seele.
http://www.tagesspiegel.de/politik/yanis-varoufakis-im-interview-wir-haben-rote-linien-ueberschritten/11887860.html
2. Seite, letzte Frage. Schlimm..


Better Energy
29. Juni 2015 um 17:42  |  478038

@herthaber // 29. Jun 2015 um 17:24

… Knapp 2000 Anhänger scheint viel zusein, in Gladbach kommen 40000 !!

Bloß das MG selbst meldete, daß bei ihrem Trainingsauftakt rund 1.000 Personen da waren.

Deine anderen 3.000 geistern wohl noch in Viersen herum. Da hast du wohl die Zahlen aus mehreren Saisons addiert 🙂


fg
29. Juni 2015 um 17:44  |  478039

@liesschen:

Du Fuchs 😉


Better Energy
29. Juni 2015 um 17:48  |  478040

@SchussTorHurra // 29. Jun 2015 um 17:39

#Darida
das ist genau der Mann, den wir brauchen! Freiburg betreibt immer ein fantastisches Scouting, der ist sicher keine Wundertüte.

Freiburg? Scouting? Eher wohl hochloben…

Ich sag dazu nur „Bastians“ mit der damals gewünschten Ablöse von 4 Mio Euro 😉


Freddie
29. Juni 2015 um 17:53  |  478041

Lt Kicker haben wir bislang wohl 10.000 DK verkauft.


idarap
29. Juni 2015 um 17:55  |  478042

Hertha ist viel interessanter, als viele hier wahrhaben wollen, so viele junge Familien waren gestern zum Trainingsauftakt gekommen, und nicht etwa zur Hüpfburg oder Onkel Pelle, nein, die wollten ganz nah an die Spieler und den Trainer ran, was auch nach dem Training ausgiebig möglich war, es war eine sehr gute Stimmung und es lässt für die Zukunft hoffen,

es scheint auch, dass Pal Dardai so etwas wie eine „Aufbruchstimmung“ verbreiten kann, nicht zuletzt aus der Erinnerung, wie gut Hertha immer mit ungarischen Spielern konnte, natürlich auch umgekehrt, wenn ( die Gnade der frühen Geburt) ich an Zoltan Varga´s (RIP) Zuckerpässe denke, schnalze ich heute noch mit der Zunge, oder die Paraden von „Schlabberhose“ Gabor Kiraly, nicht zu vergessen
den immensen Fleiss und die Nibelungentreue von „Rekordhalter“ Pal , Ungarn und Hertha: das hat immer gepasst, dashatwas,

es wäre schön, wenn die Verpflichtung von
D- zsuzsa-K klappen würde

mir hat der Trainings-Auftakt gestern gefallen, habe allerdings auch kein „Ringelpietz“ erwartet


lieschen
29. Juni 2015 um 18:00  |  478043

@fg // 29. Jun 2015 um 17:44

das hat mal garnichts mit Fuchs zu tun

– ja man könnte meinen BD bleibt mit Absicht fern

– nein , wen gibt man dann Todesfall in der Familie an ,

macht auf eine Art Sinn auf andere mal garnicht , damit macht man definitiv kein Spaß


lieschen
29. Juni 2015 um 18:02  |  478044

@Peter // 29. Jun 2015 um 17:37

wenn die JAhresersammlung abgewartet wurde werden wir sicherlich nicht wirkich erfahren ob und was beschlossen wurde bezüglich BD.

Ich denke ja er wird kommen , aber das zählt ja nicht


Dan
29. Juni 2015 um 18:09  |  478045

Freddie // 29. Jun 2015 um 17:53

2014
Im September 20.805
Im August ca. 18.000
Im Juli 14.000
Im Juni 11.000

Passt also ungefähr. Mich würde mal interessieren wie die Zahlungsmoral der Herthaner war, die auf Kredit ihre DK bezogen.

Ggf. gibt es auch hier den einen oder anderen Herthaner der abspringt oder abspringen muß.

Wie gesagt wäre interessant, ob das akzeptabel funktioniert hat, denn das Angebot gibt es immer noch.


Freddie
29. Juni 2015 um 18:10  |  478046

@Saphic

Wurde angeblich dem HSV angeboten, haben aber abgelehnt.
Soviel dazu, dass wir ihn unbedingt haben wollen


Freddie
29. Juni 2015 um 18:14  |  478047

@dan
Ah, die Datenkrake funktioniert immer noch 😉
Hatte mir nicht die Mühe gemacht, die Vorjahreszahlen rauszusuchen. Scheint aber recht stringent zu sein, so dass wir wieder auf 20.000+ zulaufen


Peter
29. Juni 2015 um 18:18  |  478048

@lieschen
Mit Todesfall er spast nicht.
Und er muss mit dynamo sprechen, als vorgestern sein trainer gesagt hat,
er sagte dass er weiss nich was will passieren. “wir werden mit ihm treffen und über alles sprechen, anhören was er will” “es haengt von ihm ab”

http://www.rangado.hu/tartalom/cikk/310414_minden_balazstol_fugg_mondta_orosz_edzoje

http://www.championat.com/football/article-225262-stanislav-cherchesov–o-kozlove-jusupove-kokorine.html


lieschen
29. Juni 2015 um 18:29  |  478049

@Peter // 29. Jun 2015 um 18:18

das war schon klar mit einem Todesfall spast man auch nicht

dann will ich / wollen wir mal sehen dass er hoffentlich mit dynamo richtig redet

und es dann zu einer Einigung kommt ( zu unseren Gusten)


wilson
29. Juni 2015 um 18:34  |  478050

Für einen ganz kurzen Moment heute habe ich angesichts der Leidenschaft Eurer Kommentare gedacht, dass Ihr tatsächlich ernsthaft über Hüpfburgen und Dixi-Clos diskutiert.

Aber dann habe ich Euch durchschaut.
Großes Entertainment heute, danke.


Peter
29. Juni 2015 um 18:36  |  478051

Ich sehe, Dárdai hat schon mal das Zirkeltraining mitgemaht 🙂
Ja,ja er hat gesagt – als hier bei die Nati, mit Szabics gegen 2 jungen ein Spiel gespielt hat- dass die waren dritt. Dárdai, Szabics und zusammen 15 kilo Mehrgewicht. :)Mónika hat schon beschwert
http://www.nemzetisport.hu/nemet_labdarugas/video-dardai-sistergos-kapufaval-kinalta-petry-zsoltot-2422813


Dan
29. Juni 2015 um 18:44  |  478052

@Peter // 29. Jun 2015 um 18:36

Muss unter uns bleiben, der ungarische Gulasch muss ihm im Urlaub sehr geschmeckt haben. Konnte man gestern sehen. Aber pssst. 😉


fg
29. Juni 2015 um 18:44  |  478053

@lieschen:

Cool bleiben, „Du Fuchs 😉 “ bezog sich darauf, dass du den Zusammenhang zur Hollandtrainingsabwesenheit und dem anstehenden Wechsel gezogen hast, nicht auf BD.


kraule
29. Juni 2015 um 18:46  |  478054

Dixi WC, neuwertiges WC, Streit ob normales Training wie jeden Tag oder Mini Event, ob Hertha mit solch kleinen Dingen schon überfordert ist oder wie blöd man sein muss ne Torwand zu erwarten, wer ist guter und wer ist böser Hertha Fan, warum muss man überhaupt ne Wurst essen und pinkel?


fg
29. Juni 2015 um 18:46  |  478055

Ja, das Pläuzchen unterm Tshirt… 😉


kraule
29. Juni 2015 um 18:47  |  478056

Pinkeln


Dan
29. Juni 2015 um 18:50  |  478057

@kraule // 29. Jun 2015 um 18:46

Wenn Du das Ganze noch ins richtige Verhältnis setzt, bin ich bei Dir. 😉


Dan
29. Juni 2015 um 18:53  |  478058

P.S.
Ich hatte gestern keine Wartezeit am Klo und man konnte sich die Hände danach desinfizieren.

War alles da – auch Papier aber nur einlagig und ich habe mir einen Splitter eingefangen. 😉


fg
29. Juni 2015 um 18:55  |  478059

Laut Mopo fast doppelt so viele Fans bei Herthas Trainingsauftakt als bei Superduberwirmachenallesrichtiggladbach mit dem knuffigen Kulttrainer.
Wie passt das denn jetzt dazu, dass bei „Herthas Verantwortlichen und Edelfans der Schwung fehlt“?


lieschen
29. Juni 2015 um 19:01  |  478060

@fg // 29. Jun 2015 um 18:44

sorry hast mich da komplett auf dem falschen Fuß erwischt … liegt wohl an dem Wort “ Todesfall“ , bin da gerade etwas geschädigt und wenn dann nicht ganz klar ist auf was bezogen der Spruch ist .. tja da habe ich das auf BD bezogen … an Holland hab ichin dem Moment nicht gedacht …sorry nohmal

Fans— da fehlt wohl kein Schwung


Dan
29. Juni 2015 um 19:02  |  478061

@fg

Nicht tönen wir hatten letztes Jahr an einem Montag um 11:00 -> 300 Zuschauer.


Etebaer
29. Juni 2015 um 19:20  |  478066

Sandro sollte mal seinen Berater wegen England anpieksen – die Insel sollte doch genau seine Kragenweite sein und sich Karrieretechnisch lohnen.


pathe
29. Juni 2015 um 19:21  |  478067

–>
Kommt nach nebenan!
–>


lieschen
29. Juni 2015 um 19:24  |  478068

Nochmal zum Trainigs start

ich wäre gerne da gewesen , nur leider ging es bei mir aus privaten Gründen nicht und bei dem was hier geschildert wird und was angekündigt war , kann es so schlimm nicht ewesen sein, vorallem wenn Teile gesperrt waren , ich finde es sehr schade dass ich nicht da war und der „Fanandrang“ war wohl da , also kann soviel nicht falsch gelaufen sein


29. Juni 2015 um 19:30  |  478071

@fg ..wenn geglaubt wird, dass es die gute Arbeit von Hertha BSC ist, die die Massen bewegt, begeht man für mich genau den Denk- Fehler, den ich oben versuchte , anzutippen: im Moment hiesse meine Devise: Den Schwung mitnehmen
Das Interesse ( an Bundesliga) ist da, jetzt muss es gelenkt werden, für sich gebunden werden.
ich mecker nicht, ich versuche, konstruktiv zu sein.


pax.klm
29. Juni 2015 um 22:15  |  478101

apollinaris // 29. Jun 2015 um 19:30

Voll nachvollziehbar!

Na? Schon traurige Gefühle?

Gibt es beim reset eigentlich Freigetränke?


29. Juni 2015 um 22:20  |  478103

klar..aber es verzögert sich, liegt nicht in meiner Hand. Evtl machen wir auch eine Woche zu. Ist alles grade leider chaotisch. Mittwoch ist noch offen, ob geöffnet ist..
ich sage Bescheid..hier ist nicht der Ort dafür..

Anzeige