Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Zweiter Trainingstag, eine kleine Anekdote vom Trainingsplatz: Am Nachmittag standen drei junge Burschen am Schencke (so etwa 13-14 Jahre alt) und redeten auf sich ein. Es ging um das Schuhwerk. Gemeinsam überlegten sie, wer von den Hertha-Profis da auf dem Rasen denn ihre Schuhgröße habe. Die könnte man ja mal fragen, ob die die Töppen herschenken. „Alter, so machen wir das!“

Erkenntnis: Wer keine Kohle hat, muss erfinderisch werden. Und das passt ja auch ein bisschen zur aktuellen Lage bei Hertha.

Na klar, ein bisschen Kohle ist schon da bei den Berlinern, um den Kader qualitativ auszubauen. Aber eben nicht die ganz großen Summen. Also muss auch Herthas Manager Michael Preetz erfinderisch werden.

Ist Schönbächler ein Kandidat?

In der Schweizer Presse wurde am Montag berichtet, Hertha hätte Marco Schönbächler (25) vom FC Zürich einen unterschriftsreifen Vertrag vorgelegt. Schönbächler ist ein Mittelfeldspieler, der auf beiden Außenbahnen und sogar im Sturmzentrum auflaufen kann. Und, er ist ablösefrei.

Bestätigt ist das nicht. Aber sollte Preetz sich tatsächlich um den Schweizer bemühen, könnte er dessen Berater gleich noch einmal ans Herz legen, sich intensiv um Angebote für einen seiner anderen Klienten zu kümmern: Dino Lamberti betreut nicht nur Schönbächler, sondern auch Ronny. Den Brasilianer würde Hertha gern noch loswerden.

Holland fehlt im Training

Am Vormittag wurde bei Hertha der Laktattest absolviert. Am Nachmittag  waren wie am Sonntag 21 Feldspieler und vier Torhüter auf dem Rasen. Aber einer war neu: Tolga Cigerci machte bei den Passübungen mit, ging dann aber auf ein Extrafeld, um mit Fitnesscoach Henrik Vieth ein individuelles Training zu absolvieren. Bei Cigerci ist noch etwas Geduld gefragt.

Dafür fehlte Fabian Holland im Nachmittagstraining, und bei mir gingen sofort die Alarmglocken an: Eigentlich sollte der Linksverteidiger ja schon an Darmstadt verkauft werden. Aber über die Ablösesummer wird noch verhandelt.

Nun war Holland also nicht da, und man konnte auf die Idee kommen, dass mit Darmstadt eine Einigung erzielt wurde, und Holland auf dem Weg dorthin war. Aber dem ist nicht so. Ich habe mit Fabian Holland gesprochen. Er sagte:

„Nein, es ist noch nichts geklärt mit Darmstadt. Ich habe im Training gefehlt, weil ich Probleme mit der Schulter habe und Reha machen muss. Aber es wäre mir lieb, wenn zeitnah eine Entscheidung fallen würde. Ich sehe in Darmstadt im Moment eine besser Perspektive für mich.“

Fitnessprogramm für Dardai

Ansonsten gibt es noch zu berichten, dass die Herthaner am Montagnachmittag ziemlich schwitzen mussten. @catro kann das bestätigen. Er hat es sich nämlich mit mir angeschaut. Nach den Passübungen und dem Eckespielchen wurde gerannt. Auch ein paar Kraftübungen wurden absolviert, und Trainer Pal Dardai machte mich.

Nach dem Training hängte der Ungar noch eine Laufeinheit für sich selbst dran und war für uns daher nicht mehr zu sprechen.

Um die Anekdote vom Anfang noch aufzulösen: Einer der drei Burschen hatte dann nach dem Training tatsächlich den Mut, Cigerci nach seinen Fußballschuhen zu fragen. Der aber musste freundlich „nein“ sagen. Tja, ging nicht auf der geniale Plan der drei Rabauken. Bei Hertha soll das alles anders laufen.

Am Dienstag trainieren die Berliner um 10 Uhr und um 16 Uhr auf dem Schencke. Wir schauen uns das für euch an. Euch allen einen schönen Abend.


226
Kommentare

pathe
29. Juni 2015 um 19:13  |  478062

Ha


pathe
29. Juni 2015 um 19:15  |  478063

Ich liebe Stereotypen.
Und außerdem: Bicampeão!


catro69
29. Juni 2015 um 19:16  |  478064

Ho


Dan
29. Juni 2015 um 19:19  |  478065

He


lieschen
29. Juni 2015 um 19:24  |  478069

RÜBERGEZOGEN :

Nochmal zum Trainigs start

ich wäre gerne da gewesen , nur leider ging es bei mir aus privaten Gründen nicht und bei dem was hier geschildert wird und was angekündigt war , kann es so schlimm nicht ewesen sein, vorallem wenn Teile gesperrt waren , ich finde es sehr schade dass ich nicht da war und der “Fanandrang” war wohl da , also kann soviel nicht falsch gelaufen sein


29. Juni 2015 um 19:29  |  478070

Kann mir jemand helfen und schreiben wo das Spiel stattfindet und ob es öffentlich ist?!
Fr., 03.07.2015, 17:30 Uhr Hertha BSC – DB-Auswahl


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 19:32  |  478072

Test


fg
29. Juni 2015 um 19:32  |  478073

@mey:

Gibts Überlegungen, wann Cigerci ins Mannschaftstraining einsteigen könnte?


Dan
29. Juni 2015 um 19:37  |  478074

@fg
Mopo stand letztens ca.14 Tage nach Trainingsbeginn.


Dan
29. Juni 2015 um 19:38  |  478075

@ hurdie
bestanden


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 19:43  |  478076

Dan // 29. Jun 2015 um 19:38

Du spottest. Ich musste einen neuen Laptop kaufen, super billig, super chic, aber irgendein neues blödes Windows drauf.

Das macht mit mir, was es will, und ick finde echt nüscht. 😉


catro69
29. Juni 2015 um 19:44  |  478077

Ich hoffe, das „Hertha BSC“ kommt noch im Laufe meines Schreibens.

Kuchno quälte die Herren mit einem Gymnastikparcours. Acht Stationen mit jeweils drei Spielern. Die Stationen waren im großen Kreis verteilt – von 16er zu 16er und von Seitenlinie zu Seitenlinie. An jeder Station wurde eine bestimmte Übung gemacht, Kniebeuge, Rumpfbeuge, Liegestütz, Hock-Strecksprung, usw.. Nach 20 Sekunden wurde die Station gewechselt, dabei aber nicht im Kreis herum, sondern entgegen dem Uhrzeigersinn zur dritten Station, so konnten die Dreiergruppen gerade zur nächsten Übung laufen (unter Zeitvorgabe), ca 55 Meter weit.
Ich hab mir so überlegt, ob unsere Spieler sich das überhaupt merken können, was sie wo zu machen haben, na ja, beim Abbauen sah ich die Pappschilder, die an den einzelnen Stationen lagen, da wird es wohl drauf gestanden haben…
Das „Set“ sind sie dann viermal durchgehechelt.

Viel „spannender“ war meine Heimfahrt, da hatte ich einen Hertha Audi zunächst vor mir und ziemlich schnell hinter mir. Mit Herrich und Preetz im Rückspiegel gings Richtung Stadtautobahn, auf dieselbe und Höhe Flughafen Tegel waren sie verschwunden. Mal schauen ob es in den nächsten Tage irgendeinen Vollzug zu vermelden gibt.


Dan
29. Juni 2015 um 20:00  |  478078

8.1 ?

Gibt eine Funktion da kannste es wie Windoes 7 aussehen lassen. Aber die Ordnerstrutur bleibt wohl ätzend.


Sir Henry
29. Juni 2015 um 20:03  |  478079

@catro um 1944

Viel “spannender” war meine Heimfahrt, da hatte ich einen Hertha Audi zunächst vor mir und ziemlich schnell hinter mir. Mit Herrich und Preetz im Rückspiegel gings Richtung Stadtautobahn, auf dieselbe und Höhe Flughafen Tegel waren sie verschwunden. Mal schauen ob es in den nächsten Tage irgendeinen Vollzug zu vermelden gibt.

Bild würde schreiben: „Geheim-Meeting der Hertha-Bosse“


Dan
29. Juni 2015 um 20:09  |  478080

@sirhenry33
wohl eher -》 Abgehängt – Fans schneller als Preetz.


lieschen
29. Juni 2015 um 20:13  |  478081


Mit Herrich und Preetz im Rückspiegel gings Richtung Stadtautobahn, auf dieselbe und Höhe Flughafen Tegel waren sie verschwunden. Mal schauen ob es in den nächsten Tage irgendeinen Vollzug zu vermelden gibt.“

Da wird wohl eine Verhandlung anstehen. Sehr schön

Welcher Flug geht denn so in diesem Zeitraum ?? Wohin??


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 20:15  |  478082

Dan // 29. Jun 2015 um 20:00

Irgendwie sowas. Hätte Wilson neben mir gesessen, gäbe es ein neues Buch.

So musst man bei der Einrichtung des Computers eine email eingeben, aber die Tastatur hatte das (at) nicht da, wo es hingehörte. Es hat allerdings die email ohne at angenommen, sondern mit einem Exponenten 2.

Dazu musste man zur Initialisierung ein Passwort eingeben. Was will ich ein Passwort für meinen Heim-Laptop? Und warum wollte ich, dass dieses auf irgendeiner Cloud gespeichert wird.

Da ich morgen nach Paris muss, und noch ein paar Files übertragen musste, habe ich es wohl etwas schnell gemacht.
Passwort war irgendwie qwert_zuiop, dachte ich. Aber ich muss mich vertippt haben. Ich dachte nicht, dass mein neu gekaufter Home-Laptop beim Neustart den Mist abfragt. Nur ich konnte mein Passwort nicht reproduzieren und mein Name auf der neuen Cloud, was immer das ist, gab es auch nicht.

Vor ca. 100 Jahren habe ich mal an einem Buch mitgearbeitet, das da hiess Mensch-Maschine, Maschinen-Menschen. Da ging es darum, dass uns Computer in unseren intellektuellen Fähigkeiten einschränken…..

Ich habe zwar mein eingegebenes Passwort replizieren können und auch aufgeschreiben, aber wie bekomme ich es weg?

Irgendwie als wwenn man beim Saisonstart ein Bier will, aber der Stand stundenlanges Warten bedeutet. 🙁


Kamikater
29. Juni 2015 um 20:16  |  478083

@ub
Das Spannendste hast Du uns ja oben unterschlagen. Was meinst du denn mit: „…und Trainer Pal Dardai machte mich….“

a) …neugierig, als er sagte, dass morgen 5 neue Spieler unterschreiben
b) …mich an, weil ich ihm keinen Rotwein mitbrachte
c) mit seiner Coolheit ganz wuschig
???
😉


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 20:17  |  478084

Aber ich kann auf immerhertha posten, man sieht die Prioritäten.


tunnfish
29. Juni 2015 um 20:19  |  478085

@kami

mey nicht ub.


tunnfish
29. Juni 2015 um 20:20  |  478086

@catro

wie viel uhr war es als du an Tegel vorbei kamst?


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 20:22  |  478087

Kamikater // 29. Jun 2015 um 20:16

Ich denke, er spielte darauf an, dass Dardai wohl etwas zugelegt hat.

Übrigens ich sah ein Foto von Ronny. Sah ich da schon wieder Röllchen?


29. Juni 2015 um 20:31  |  478088

Er machte mit. denke ich @Kami 😉


Joey Berlin
29. Juni 2015 um 20:31  |  478089

@catro69 // 29. Jun 2015 um 19:44

blockquote>Mit Herrich und Preetz im Rückspiegel gings Richtung Stadtautobahn, auf dieselbe und Höhe Flughafen Tegel waren sie verschwunden.

Na klar, Planespotting auf dem Schenkendorfplatz macht ja auch keinen Sinn! 😉 😜


catro69
29. Juni 2015 um 20:32  |  478090

@tunnfish
Ca. Dreiviertel Sechs.

@hurdie
Mein Bierchen hab ich mir ohne Anstehen nach der Chose geholt, hatte ich mir verdient, hab das Training mit nem süßen Fratz angeschaut, die Kleene ist der größte Ronnyfan überhaupt. „Rooonnny“ „Mußte lauter rufen, sonst hört er dich nicht“ Schönes Eigentor, hatt se jemacht. „ROOONNY!!!“ und dann nochmal und dann nochmal…
Wat hat der Kerl an sich, dass sich Kinder so für ihn begeistern können?


Kamikater
29. Juni 2015 um 20:38  |  478091

@Sir Henry
Bild: “Geheim-Meeting der Hertha-Bosse”
RTL: „Preetz auf dem Weg ins Dschungelcamp?“
Sportbild „Wir decken auf – 20 Mio-Deal an der Spree!“
Frau im Spiegel Royal: „Was ging wirklich vor sich – Grethe und die Queen“
Der Kampfschmuser: „Wenn Terrier sich verbeißen“
Gitarre und Bass: „So brummts auch auf dem Rasen“


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 20:38  |  478092

catro69 // 29. Jun 2015 um 20:32

Ja ist ein sympathischer Kerl und wenn Kinder die Zweitliga nehmen…

Aber meine Frage beantwortet das nicht wirklich 😉


Freddie
29. Juni 2015 um 20:39  |  478093

@catro
Vielleicht die Ähnlichkeit mit unserem Maskottchen 😉


Kamikater
29. Juni 2015 um 20:39  |  478094

@Bolly
Mann, Spielverderber…. 😉


Kiko
29. Juni 2015 um 20:51  |  478095

@BL_Latest: Blick | Hertha BSC hat Marco #Schönbächler (25) einen unterschriftsreifen Vertrag vorgelegt. Der Nationalspieler bleibt aber in Zürich. #BSC


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 21:01  |  478096

Schönbächler spielt im linken Mittelfeld (Ben Hatira, Schulz, VdB, Stocker, plus Ungar), er kann auch rechts spielen, aber schlecht (gerade hat man zu Beerens Gräte Weiser verpflichtet). Er kann auch im Sturm spielen, gefüttert mit Flanken bei 1.71m Körpergrösse.


Kettenhemd
29. Juni 2015 um 21:36  |  478097

@Darida
Ihr habt die News bestimmt hier schon diskutiert.
Auf den ersten Blick wirk es Preetzens aussage eher wie eine Blendgranate.
Sonst ist er auch nicht so offenherzig mit Geruechten. Vielleicht will er auch nur oeffentlich den Preis drueken.
Der hat als 8er seine besten Spiele gemacht. Als 6er wird er wohl nicht ideal eingesetzt sein (Groesse/Kopfball, Koerperbau) und als 10er hat er in Freiburg nicht so ins Spiel gefunden wie hinten.
Was ich damit meine man haette damit als ehestes das Baumi Problem geloest. Aber sonst nicht so viel. Aber ich bin kein Experte.
Also sag ihr mal.


29. Juni 2015 um 21:39  |  478098

@sunny1703 // 29. Jun 2015 um 17:30:

„Zum Thema Wettanbieter und ob Hertha sich sowas an die Brust heften sollte.“

http://www.sportschau.de/fussball/international/catania-manipulationen-italien-100.html

Aus Deinem Kommentar muss man quasi entnehmen, dass die Wettanbieter die Betrüger sind.

Ein Anbieter kann nichts für Machenschaften von kriminellen Personen oder Organisationen.

Die Wettanbieter geben sich wohl alle Mühe, damit eben genaue keine Manipulationen stattfinden.

Höchstwahrscheinlich (für mich ganz sicher) arbeiten Wettanbieter seriöser als so manches Bankinstitut.


hurdiegerdie
29. Juni 2015 um 21:58  |  478099

Tiefe und Breite der Verpflichtungen bis zum letzten Termin.

Mir egal. Ich denke im Abstiegskampf von 12 Mannschaften musst du jetzt (und ich meine jetzt sofort) bald die Mannschaft zusammen haben, die den Klassenerhalt sichern kann.

Irgendwelche letzte Minute Verpflichtungen von ehemaligen CL-Gewinnern kann nur ein hoffnungsvoller Zusatz sein.
Irgendwelche Russen (Ungarn), die dann doch nicht kommen, oder Plan B Verflichtungen am Ende der Transferperiode werden auch diese Mal (Preetz lernt ja) eventuell zu spät sein.


Ursula
29. Juni 2015 um 22:09  |  478100

Ich glaube für heute ist bereits alles gesagt!

@ hurdie hat einen neuen, billigen Laptop,
aber der macht, was er will!

@ kraule hat einen gehbehinderten Vater,
der, weil Hertha macht, was „SIE“ will, nur
unangenehme Strapazen auf sich nehmen
musste! Unmut allenthalben…

@ apo denkt nach, bevor ER etwas schreibt…

…macht aber auch was ER will!

@ hbsc1892 mag Wettanbieter! Die machen
aber sowieso, was SIE wollen!

@ Kettenhemd sucht „Zwerge“ für Herthas
Offensive, und Schönbächler kommt auch
noch dazu! Dann fehlen nur noch „FÜNF“
und Schneewitchen würde vor Glück weinen….

Ein ANDERER fährt lieber nach Paris, damit
ER dieses Elend nicht ertragen muss….

UND @ Freddie hat Ähnlichkeit mit unserem
Maskottchen, na bitte, watten Tag…!

Ich tauche lieber in der Ostsee…

Das Wetter ist wie in der Karibik, aber das
Wasser der Ostsee, wie im Mittelmeer!

Man sollte eben lieber „untertauchen“…


linksdraussen
29. Juni 2015 um 22:17  |  478102

@lieschen: Zum Beispiel 19:10 Zürich


pax.klm
29. Juni 2015 um 22:22  |  478104

Zwerge? Nur im Geiste!
Und Messi schwebt über den Rasen, erinnert eher an David als an Goliath.


pax.klm
29. Juni 2015 um 22:24  |  478105

Das Wetter ist wie in der Karibik, aber das
Wasser der Ostsee, wie im Mittelmeer!
Herr Tausendsassa: Nachteil da gibt es außer Kampfstoffen nix mehr zu sehen. Schlaft gut.


pax.klm
29. Juni 2015 um 22:24  |  478106

,


Ursula
29. Juni 2015 um 22:32  |  478107

@ pax

Wieder einmal hast Du mich leider total
missverstanden…

Das „Wasser“ ist so schlecht, gern schlechter
als im Mittelmeer, in „unserer“ Ostsee!

UND Offensivkräfte im Fußball, AUßER
MESSI und zwei, drei „Sonderposten“, sind
dauerhaft untauglich für die Bundesliga…

Leider, siehe auch einige Herth-Talente!


Kamikater
29. Juni 2015 um 22:38  |  478108

@Ursula
Viel Spaß beim Tauchen. Sichtweite?


Kamikater
29. Juni 2015 um 22:41  |  478109

sunny1703
29. Juni 2015 um 22:51  |  478110

@Herthabsc

Jeder hat seine Sicht der Dinge. Ich habe mich einige Jahre mit diesem Thema sehr intensiv beschäftigen müssen. Und sicher sind die meisten Anbieter in der Hinsicht „sauber“ dass sie keine Spielmanipulationen vornehmen oder versuchen vorzunehmen.

Doch alle anbieter mit denen ich zu tun hatte, arbeiteten nach dem Prinzip des Anfixens. Über mehr möchte ich jetzt hier nicht schreiben,das geht zu weit!

Ja, niemand zwingt mich meinen Stoff zu kaufen und zu mir zu nehmen.

Und niemand zwingt mich zu einer Wette.

Aber so wie die Großdealer darum wissen,wie schnell Menschen in Abhängigkeiten von ihrem Stoff geraten, so wissen alle Wettanbieter um die, die über das Anfixen abhängig werden.

Für mich ist die Wettanbieterbrache eine die dem Sport im Endeffekt schadet. Deshalb muss ich nicht auch noch für sie Werbung machen.

Ich lasse Dir natürlich Deine andere Ansicht!

lg sunny


29. Juni 2015 um 23:00  |  478111

@sunny1703 // 29. Jun 2015 um 22:51:

„Für mich ist die Wettanbieterbranche eine die dem Sport im Endeffekt schadet.“

Im Endeffekt schaden dem Sport:

Funktionäre, Sportartikelhersteller, Werbung aller Art, Business-Logen, überteuertes „Catering“ vor und in den Stadien, Spielerberater, exorbitante Spielergehälter, gewaltbereite Fans, Vermarktungsrechte, Fussballvereine als Marken, Finalspiele unter „Live-Ausschluss“ der breiten Öffentlichkeit usw.


Mutschi
29. Juni 2015 um 23:19  |  478112

Weiß man eigentlich was neues von Balázs Dzsudzsák.. Nach Moskau sind die Herren heute ja wohl eher nicht geflogen?


cru
29. Juni 2015 um 23:28  |  478113

Der Spiegel schreibt, dass Dortmunds Kader zu groß ist: falls die Jonas Hofmann verleihen oder verkaufen wollten, der hat zwar auch den Schwerpunkt über rechts, den halte ich aber für eine Verstärkung. Leitner mit Abstrichen.


29. Juni 2015 um 23:34  |  478114

Für mich gibt es kein pro- Argument für diese Wettbranche oder die Glücksspielindustrie. ( Staatliche Spiele, wenn es nicht Zuviele sind..wo die Erlöse verteilt werden, befriedigen das Bedürfnis nach dem Spiel, dem Risiko m.E. genug)
Für mich war es eine gute Regionalpolitik, in Berlin das Aufkommen der Spielhallen zu erschweren . – Ebenso finde ich es gut, wenn Wettanbietern das Leben ein wenig erschwert wird.
Mag sein, dass Banken unseriöser arbeiten. Aber die regieren die Regierenden. Da kommt eh
alles zu spät..Man kann nicht alles haben 😎😉
Nur ne Meinung, nicht mehr. Ich finde halt kein Pro- Argument für diese Leute.


29. Juni 2015 um 23:38  |  478115

@ cru..Leitner habe ich verfolgt, weil er mir als sehr junger Spieler, ähnlich wie Mukki positiv aufgefallen war.
Den Durchbruch hat er für mich geschafft. Er wird Bundesligakicker bleiben, aber zu mehr, wie es phasenweise aussah, wird es wohl nicht reichen. Ich sehe ihn nicht bei Hertha..wir bräuchten einen willensstärkeren Spieler, als ihn.


Herthas Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 23:46  |  478116

wieso @Mutschi, um 20.30 ging eine Maschine direkt dorthin
aber das Preetz noch stundenlang in Tegel rumeiert, glaube selbst ich nicht

dann eher Stuttgart um 18:45, 18:55 oder
Zürich um 19:10


Herthas Seuchenvojel
29. Juni 2015 um 23:57  |  478117

@apo:
ich weiß nicht so recht
verbietest du was grundsätzlich, verschiebt man das Problem nur in den Untergrund
in Zeiten von sekundenschnellen Direktüberweisungen, paypal & paysafekonten etc. ist es völlig egal, wo der Wettanbieter sitzt, kontrollieren kann es keiner mehr, alleine schon aus Mangel an Personal
da bin ich dann doch eher für eine deutsche Lizenz für jeden Anbieter, die hierzulande auch überwacht werden kann
ist ähnlich wie die Cannabisproblematik, in welcher die schiere Anzahl von Kleinstmengen die Behörden & Justiz völlig überlasten, das Problem an sich aber nicht lösen

seien wir ehrlich, der Staat drückt bei seinem eigenen Anbieter alle Hühneraugen zu , verbietet den Privaten aber jede Chance zur gleichwertigen Konkurrenz


cru
30. Juni 2015 um 0:08  |  478118

@apo
Ja, lieber Hofmann als Leitner. Letzterer ist aber noch jung und wurde bei Stuttgart sehr in die zweite Reihe gestellt, ein bisschen mehr kann er aus seinem Potential noch machen, mutmaße ich mal…


30. Juni 2015 um 1:28  |  478119

@ HSV..ich habe doch gar nichts von „verbieten „gesagt? das wäre auch juristisch ein sinnloses Unterfangen. Gesagt habe ich: dass es mir recht ist, Ihnen das Leben schwer zu machen ( s. Spielhallen.. die sind ja nicht verboten, nur hat man Regelungen gefunden,verschiedener Art, sie nicht weiter wild wuchern zu lassen)
Der Versuch, Wettanbieter nicht als Sponsoren auftreten zu lassen, ist so ein “ schwierig machen“. Das ist das, was ich unterstütze. (Ein Verbot wäre ein reiner Willkürakt.)


30. Juni 2015 um 1:29  |  478120

@ cru..ich hoffe auch, zumal er in Stuttgart für sein Alter extrem gefordert wurde ( Abstiegskampf)


SchussTorHurra
30. Juni 2015 um 2:01  |  478121

Al-Jazira (Abu Dhabi) hat wohl wegen Hosogai angefragt..
bei tm ist sein Marktwert auf 2 Mio taxiert.
Na dann: 5 Mio im Paket mit Ronny.


JoergK
30. Juni 2015 um 2:41  |  478122

@Trainingsauftakt-Video

Blockpappi gleich am Anfang – Rote Zora – und die Auflösung, warum Tolga am Montag nicht mehr seine Schuhe verschenken wollte —>

https://www.youtube.com/watch?v=Di5qjqvetdc


JoergK
30. Juni 2015 um 2:45  |  478123

@Trainingsauftakt-Video Teil 2

Das Torschusstraining zum Ende des Trainingsauftakts —>

https://www.youtube.com/watch?v=4oYVwEzB4zY


sunny1703
30. Juni 2015 um 5:16  |  478124

@Seuche

Auch ich halte nichts von Verboten, die treiben die, die drauf sind den illegalen Wettbüros in In- und Ausland zu.
Und ja ich stimme Dir zu, leider sind die staatlichen Lotterien nicht besser. Auch hier wird angefixt, deutlich seltener über Geschenke bei den ersten Wetten, wie bei den allermeisten nichtstaatlichen Anbietern,so doch mit Riesenwerbung über utopische Gewinne.

Für mich ist es eine Sache, etwas legal zu lassen, eine andere dafür ungebremst, ohne Warnhinweise Werbung zu machen, zumal diese Branche eben den eigenen Sport immer und immer wieder mit Füßen tritt.

@hertha

Der Hinweis, dass andere Menschen in anderen Bereichen auch Dreck am Stecken haben,oder etwas nicht tun hätten müssen, endet in einer Nulldiskussion. Das fortgesetzt gedacht,müssen wir alle Gesetze insbesondere Strafgesetze hinterfragen.

lg sunny


sunny1703
30. Juni 2015 um 5:20  |  478125

Bild hat den Spahic Berater gestern bei Preetz gesehen!

http://www.bild.de/sport/fussball/emir-spahic/berater-zu-verhandlungen-bei-hertha-41567100.bild.html

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
30. Juni 2015 um 5:48  |  478126

@sunny:
meinen Daumen hast du

der Umgang des Staates mit Wetten ist für mich eine ähnlich scheinheilige Placeboveranstaltung wie mit Tabak
geworben darf auf Teufel komm raus nicht, aber komischerweise für jeden Erwachsenen frei erhältlich ohne Strafe
was nun, will man’s oder nun nicht?

das aber teilweise hochprozentiger Alkohol auf den Werbetafeln prangt, stört dem Staat wiederum überhaupt nicht
da gehen viel mehr Straftaten bei Einfluß dessen von aus


Dan
30. Juni 2015 um 6:48  |  478127

@sunny1703 // 30. Jun 2015 um 05:20

Ich habe sicherheitshalber „weinen“ angeklickt. 😉
Im Kicker ist das auch Thema
——
#Holland
Im Auftakttraining hat Fabian Holland einen Schuß aus nächster Nähe voll auf den Brust-/Schulterbereich abbekommen, hat schön geknallt. Vielleicht deshalb Schulterprobleme.


Dan
30. Juni 2015 um 7:17  |  478128

#Uwe Kliemann

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an…

Glückwunsch Funkturm.


Sir Henry
30. Juni 2015 um 7:24  |  478129

@Spahic‘ Berater

Die haben bestimmt über Merte gesprochen, nicht über Spahic.


Dan
30. Juni 2015 um 7:32  |  478130

@Sir Henry // 30. Jun 2015 um 07:24

Vielleicht ist auch noch was von Felix Bastians hängen geblieben.


30. Juni 2015 um 7:34  |  478131

Hallo – eine Frage an EUCH;
Kann mir jemand helfen und schreiben wo das Spiel stattfindet und ob es öffentlich ist?!

Fr., 03.07.2015, 17:30 Uhr / Hertha BSC – DB-Auswahl


Sir Henry
30. Juni 2015 um 7:37  |  478132

@Dan

Eben eben.


Freddie
30. Juni 2015 um 7:40  |  478133

@sir

Da war er wieder: der“Geheimgipfel“


Freddie
30. Juni 2015 um 7:44  |  478134

@schusstorhurra 02:01

Hosogai würde ich nur ungern gehen sehen. War für mich einer der besten im Aufstiegsjahr unter Jos. Wenn er wieder in diese Form käme….
Sollte da was dran sein, macht natürlich das Gerücht um den Freiburger Sinn.


schnuppi
30. Juni 2015 um 7:56  |  478135

@Spahic .
Guten Morgen allereits, alt , langsam und teuer war Heitinga auch.Aber Spahic ist wohl aggressiver am Mann.😨


schnuppi
30. Juni 2015 um 7:57  |  478136

Allerseits


playberlin
30. Juni 2015 um 8:22  |  478137

Also sollte am Gerücht um Emir Spahic tatsächlich etwas dran sein, kann ich dies absolut nicht nachvollziehen. Sowohl moralisch, als auch sportlich absolut nicht vertretbar. Leverkusen hat mit der Vertragsauflösung ein Zeichen gesetzt. Gewalttäter sollen kein Platz in der Bundesliga haben, da die hochbezahlten Fußballprofis eine Vorbildfunktion haben.

Wenn sich nun Hertha ob des klammen Budgets an diesen mittlerweile arbeitslosen Spieler erinnert und sich die vermeintlich günstige Konstellation zu Nutze macht, kann ich darüber nur den Kopf schütteln.

Viel mehr aber noch suche ich nach dem sportlichen Sinn dieses Transfers. Gut, er mag Leaderqualitäten haben und eine gewisse Aggressivität mitbringen. Das war es dann aber auch schon. Herthas Durchschnittsalter war vergangene Saison bereits hoch, nun möchte man auch noch einen Spieler verpflichten, der zu Saisonbeginn 35 (!) Jahre alt wird und nicht selten nahe des Platzverweises agiert. Zwei Gelb-Rote Karten in 2014/2015 in 22 BL-Spielen sowie eine Gelb-Rote Karte in der BL plus eine Rote Karte in der CL in 2013/2014 sprechen eine deutliche Sprache. Viermal musste er wg. Sperren in den vergangenen zwei Jahren aussetzen, Gelbsperren nicht hinzugerechnet.

Darüber hinaus wird Spahic nicht mehr schneller und baut (nach seiner monatelangen Pause) sicherlich in absehbarer Zeit ab, was sein Leistungsniveau angeht.

Wenn es nur um die Aggressivität geht, kann man auch Joe Simunic reaktivieren. Oder Maik Franz.


Sir Henry
30. Juni 2015 um 8:22  |  478138

@Freddie

Die Spahic-Geschichte der Bild-Zeitung (langsam gewöhne ich mich an Deppen-Apostrophe) ist eine Lektion in Sachen Neuigkeiten-Salami-Taktik. Zumal tatsächlich seit einer Woche nichts passiert ist.

Und diese Geheim-Gipfel (!) – Nummer: in aller Öffentlichkeit am helllichten Tag, wenn nebenan die Mannschaft trainiert und alle Hertha-Reporter der Stadt am Schenckendorf-Platz sind? Finde den Feh-Ler.


30. Juni 2015 um 8:23  |  478139

Wenn Spahic das nächste Mal seine Ohrfeige gegen einen Gegenspieler rausholt, wird er garantiert eine Sperre von mindestens 5 Spielen bekommen, weil Wiederholungstäter. Plus die für ihn obligatorische Gelbsperre und einmal Gelbrot ist das fast so gut wie ein verletzungsfälliger Spieler.


Freddie
30. Juni 2015 um 8:40  |  478140

@sir

Hoffe auch, das’s da nicht’s dran ist an dem Gerücht um S’apic.
Oder bestenfall’s als als Ablenkung’smanöver.


Peter
30. Juni 2015 um 8:50  |  478141

Ich kannn das „Hexenjagd“ gegen Spahic nicht wirklich verstehen, und finde es ein bisschen Scheinheilig.
Ja er is bei dem Spiel agressive, hat gelbe und auch rote bekommen, aber ich glaube nicht dass er harter ist als viele Verteidigungsspieler
Aber was passierte war auserhalb des Spiels, und – wie ich weiss – passierte nur einmal.
Und und weiss nicht was passierte.. Ich habe ein video gesehen, aber ich weiss nich was passierte bevor, ich weiss nicht ob er ein Erlaubniss haette die Bruder und Freuden in die Kabine zu bringen, ich weiss nicht welche Worter da gefallen waren, ich weiss nicht wie er und Bruder angefasst wurde…darüber hab ich nichts gehört. Da war kein Aufklerung, nur ein Urteil
Und ich weiss nicht ob ich nach ein adrenalingeladene Spiel, wenn jemend mein Bruder hart anfasst, oder beleidigt wie reagiert haette.
Ich bin bald 50, und habe Kinder, aber wenn jemand meine Familie/Freunde beleidigt bin ich auch nicht wer wegrent.
Ja, er haette zu das Kabine gehen, ein Verantwortlichen holen, die Freunde einlassen zu lassen.
Aber nach diesem Spiel war er sicher nicht das ruhigste.
Es passierte einmal, kann jedem passieren, muss ein zweite Chance bekommen.
(Wenn er hat shon viele male auserhalb ein Spiel Leute verprügelt, nur ich weiss nicht davon, dann ist natürlich ein andere Geschichte)


wilson
30. Juni 2015 um 9:07  |  478142

Zwiegespalten ich bin.

Herr Spahic hat sich danebenbenommen.
Ob dies zu ewiger Verdammnis führen sollte, lasse ich mal dahingestellt.

Wenn es also eines Spielers wie Spahic bedarf, um Hertha BSC vor dem Abstieg zu retten: warum nicht?
Die Mittel von Hertha BSC sind beschränkt. Spahic ist ein alter Mann (Nicht aus meiner Perspektive, aber das ist eine andere Geschichte.), für den es möglicherweise lediglich überschaubare finanzielle Mittel braucht.
Ich kann mir zudem durchaus sehr gut vorstellen, dass eine Mann von diesem Schlage (oh, Wortspiel) Hertha BSC in einem Kader, der mitunter (Achtung! Provokation) lediglich Püppchen-Qualität – zu nett, zu bieder, zu wenig Ecken, zu wenig Kanten, keiner mit Führungsqualitäten – aufweist, weiterhelfen kann.

Nicht zuletzt war er eine berechenbare Größe eines Teams, welches in der letzten Saison einen 4. Platz errungen hat.

Für eine Saison – ob als Stammspieler oder Ersatzmann – und ich wiederhole mich: warum nicht?


30. Juni 2015 um 9:19  |  478143

Auch von mir herzlichen Glückwunsch an Uwe Kliemann zum 66. Geburtstag!

http://herthabscberlin1892.de.tl/Kliemann%2C-Uwe.htm


catro69
30. Juni 2015 um 9:23  |  478144

@Sir
Training war um 16.00h, die Fotos wurden angeblich um 14.31h gemacht. Sooo pünktlich sind die Hauptstadtherthareporter eher nicht, wobei der Malte Achilles oft zu den Allerersten gehört. Frühe Vögel und die Würmer…
Vielleicht wollte er ein „Vor-dem-Umziehen“ Statement eines Spielers, oder irgendwas anderes recherchieren.
Egal, da Hertha Bedarf auf der IV-Position sieht und hat, ist Spahic ne Option. Ob es ne gute Idee ist? Ich würde sagen, „Nein“, aber das ist auch egal.


Alpi
30. Juni 2015 um 9:29  |  478145

@wilson trifft damit ziemlich genau meine Meinung.
Wenn ich einen möglichen Wechsel von Spahic mit dem von Heitinga vergleiche, dann sehe ich, dass Spahic im letzten Jahr bewiesen hat, das er Bundesliga kann. Er ist kein Bankdrücker gewesen, sondern Stammspieler in Leverkusen.


sunny1703
30. Juni 2015 um 9:36  |  478146

@wilson

Ob nun Alter ein Nachweis ist, ein leader zu sein, ob relatives hartes Verteidigungsspiel ein Aufwachmittel für die „Püppchen- Qualität“ der anderen ist, weiß ich nicht.

Auf Spahic wartet noch ein Strafrechtsverfahren wegen schwerer Körperverletzung, vermutlich wird das mit einer weiteren Geldbuße enden…….und wenn nicht?!

Die Frage die sich Hertha stellen muss, ist die Vorbildfunktion die ein Spieler gerade gegenüber den jungen Fans haben müsste größer als die Verpflichtung einem der einmal einen Fehler begangen hat,eine Chance zu geben oder umgekehrt.

Meine Meinung ist, mit 35 ist das kein jugendlicher Übermut mehr,so unkontrolliert sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Doch das beiseite. Hertha war in der letzten Saison das zweitälteste team hinter den Bayern. Deshalb haben wir aber nicht Platz 2 belegt, sondern sind gerade noch so um den Absteig rumgekommen.

Und nachdem wir mit der Verpflichtung des 21 jährigen Weiser einen Transfer in die richtige Richtung gemacht haben, holen wir Spahic,der zum Saisonbeginn 35 ist und der den Schnitt selbst zusammen mit Weiser noch nach oben schraubt.
Ist das das Zeichen für den eigenen Nachwuchs?

Wir hatten in den letzten Jahren den Typen Kobi, der war wirklich ein Gewinn für das team,auch als Oldie,aber die leader danach? Frantz und vor allem Heitinga, einer mit 89 Länderspielen für die Niederlande und einiges jünger als Spahic?

Wir haben mit Hosogai und Hegeler zwei Spieler von Bayer 04 geholt, der war eine Halbserie richtig stark und dann mutierte er teilweise zum Tribünenspieler, der andere war eine Saison in seinen Leistungen eher bescheiden.

All das zusammen gefasst, bin ich gegen die Verpflichtung.

Wenn er denn kommt bekommt er seine Chance bei mir, doch eine gewisse Skepsis wird erstmal bleiben.

lg sunny


La49
30. Juni 2015 um 9:37  |  478147

Ja, Spahic kann als agressive Leader unserer Mannschaft weiterhelfen.

Ja, trotz der 35 Jahre ist er immer noch fit genug, um zumindest für die kommende Saison eine feste Grösse zu sein.

Was mich persönlich an dieser Personalie stört, ist, dass eine solche Kurzschlussreaktion nicht mal eben so passiert. Mit seinen Kumpels Angestellte des eigenen Vereins körperlich zu attackieren ist für mich nicht mehr grenzwertig. Egal, welche Sprüche davor gefallen sind! Das geht darüber hinaus.

Ob er geläutert ist? Keine Ahnung.

Was mich darüber hinaus stört, ist, dass es eben nicht nur die extrem harte Spielweise ist. Spahic ist – nennen wir das Kind beim Namen – unbeherrscht.

Die Hand im Gesicht des Gegenspielers kommt bei ihm desöfteren vor. Mal wird es vom Schiedsrichter geahndet. Mal nicht. Aber eben die Tatsache, dass das keine Einzelfälle sind, finde ich bedenklich, weil es ein latent unsportliches Verhalten vermuten lässt.

Für seine letzte Ohrfeige gegen Mkhitaryan hat er drei Spiele Sperre bekommen.

Als Wiederholungstäter und angesichts der Ordner-Geschichte wird die nächste Strafe saftiger ausfallen.

Wie ich schrieb: Plus die nicht unwahrscheinliche Gelbsperre im Laufe der Saison und der ebenfalls nicht unwahrscheinlichen Gelb-Rot-Sperre, wird er uns voraussichtlich an mindestens 7 Spielen nicht zur Verfügung stehen.

Das muss man einplanen, wenn man einen Spieler holt. Genauso wie man eine Verletzungsanfälligkeit einkalkulieren sollte.

Dazu kommt, dass uns der agressive Leader wegen eine Gelbsperre wohl am Saisonende, wenn es um alles geht, fehlen würde. Möglicherweise im wichtigsten Spiel.

Dazu die Spiele, die wir in Unterzahl beenden müssen.

Ja, ich weiss: Das sind viele Konjunktive.
Aber machen wir uns doch nichts vor. Die Schiedsrichter werden bei Spahic genauer hinschauen. Und jetzt bei Hertha hat er auch nicht mehr den Bonus, den die Spieler der Top-Klubs bei den Schiedsrichtern i.d.R. geniessen (ich denke da nur an Ribery).

Bei Hertha sitzen die Karten eben lockerer.

Sportlich kann das funktionieren, wenn man es schafft Spahic so zu disziplinieren, dass die positiven Aspekte seiner Spielweise trotzdem nicht verlorengehen.

Da ich Spahic aber nicht als Backup sehe (und er sich selbst – als Kapitän er N11 von Bosnien – wohl auch nicht), wird er Langkamp oder Brooks verdrängen.

JAB hat Vertrag bis 2017 und soll bis 2019 verlängern.

Langkamp soll bis 2018 verlängern.

Dazu jetzt noch ein IV, der definitiv berechtigte Startelf-Ambitionen hat?

Seltsame Konstellation!


playberlin
30. Juni 2015 um 9:46  |  478148

Langkamp und Brooks haben sich zum Ende der vergangenen Saison als IV-Duo stabilisiert. Einem der beiden nun einen 35-jährigen, teilweise unbeherrschten Konkurrenten vor die Nase zu setzen, halte ich für falsch. Lieber einen jungen Backup mit Entwicklungspotenzial.


Dan
30. Juni 2015 um 9:48  |  478149

#Spahic

Der Kopfstoß ist mir theoretisch wurscht (wir hatten Simunic und Franz – hat auch nicht geschadet), da mach ich ganz selten was dran fest, aber für mich ist er mit 35 Jahren im August zu alt.

Denn wenn man weiter denkt läuft 2017 der Vertrag von Brooks aus, will er nicht verlängern werden wir ihn wohl verkaufen wollen.

Wenn Spahic ein Jahr schafft, suchen wir 2016 zwei neue Innenverteidiger und müssen wieder ein neues IV – Paar sich einspielen lassen.

Holt man aber ein jüngeren IV hat der schon mal ein Jahr auf dem Buckel in Berlin und kann sich im Training und ggf. Einsätzen ein- und ranarbeiten.

Spahic müsste dann schon ähnlich wie Heitinga einen stark leistungsbezogenen Vertrag bekommen, aber wenn er nur als Backup kommen soll wo will er dann die Prämien kassieren?

Wie gesagt, wäre nicht mein Plan A oder B. Plan C zähneknirchend.


Sir Henry
30. Juni 2015 um 9:50  |  478150

@catro

Vielleicht hat der Rep-Orter ja auch nen Tipp bekommen. Immerhin hat er die Nummer des Beraters und konnte anscheinend auch hinterher mit ihm sprechen.

Es kann ja auch sein, dass die Spahic‘ Berater den Spieler anbieten wie Sauerbier. Immerhin, der Mann ist 35 und hat eine bewegte Vergangenheit. Bestimmt kein leichter Fall. Und Preetz hört sich das an. Wie das Ganze dann in der Zeitung dargestellt wird, steht doch auf einem ganz anderen Blatt.

@Spahic

Was mich an Spahic, neben der begrenzten Entwicklungsfähigkeit in dessen Alter, am meisten stört, ist seine Historie der Unbeherrschtheiten. Es ist eine Sache, als IV kantig zu sein und es dem Gegner nicht einfach zu machen. Typ Stinkstiefel.

Es ist eine andere Sache, schlichtweg unfair und teilweise brutal zu spielen. Die zahlreichen Verwarnungen und Platzverweise sind doch nur ein Indikator für Fehler, die bereits zuvor gemacht wurden. Stellungsspiel und gute Technik verhindern diese Kartenflut. Ich denke da an Joe Simunic im besten Jahr seiner Karriere, oder an den jungen Mertesacker.

Klar, manchmal muss der IV die Fehler seiner Vorderleute ausbügeln und zieht die Karte, die eigentlich sein Sechser verdient hätte. Aber in dieser Häufung möchte ich bei Spahic nicht daran denken.

Spahic steht für mich für die Spielweise von Gestern, das mutlose Halten und Hintendrinstehen. Spahic ist Heitinga 2.0

Seine Undiszipliniertheit neben dem Platz kann ich nicht einordnen. Die Bilder scheinen eine deutliche Sprache zu sprechen, aber mitunter ist das auch irreführend. Was mich ausgesprochen skeptisch macht ist, wie schnell Leverkusen bereit war, den Spieler ziehen zu lassen. Hätten sie das bei Belarabi oder Bender auch getan? Eher nicht.

Ich gehe weiterhin davon aus, dass das die sportliche Leitung genau so sieht und dass der Hype der Zeitung einem Überschuss an Druckerschwärze geschuldet ist.


Joey Berlin
30. Juni 2015 um 9:59  |  478151

#Spahic

Express.de schreibt

Die Kölner Staatsanwaltschaft, die gegen den Bosnier wegen Körperverletzung ermittelt, prüft gerade die Stellungnahme von Spahic’s Anwalt Gottfried Reims. Der Jurist plädiert auf die Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung von rund 5.000 Euro.
Reims hofft, dass der Fall in spätestens zwei Wochen vom Tisch ist. Schließlich will der Spieler seine Karriere fortsetzen, ein laufendes Verfahren könnte seine Klubsuche erschweren.

Erstmal die Verhandlung abwarten und dann…

Imho: Guter Kommentar, ganz unten sieht man im Video, daß der Rudi nicht anders entscheiden konnte!
http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/kommentar-emir-spahic-bayer-leverkusen-
102.html


sunny1703
30. Juni 2015 um 9:59  |  478152

@Sir

Wenn Bayer wirklich ihn hätte leicht loswerden wollen, hätten sie das einfacher gekonnt, als seinen Vertrag im November 2014 um ein Jahr bis 2016 zu verlängern!

lg sunny


Sir Henry
30. Juni 2015 um 10:05  |  478154

@sunny um 0959

Okay, das war mir nicht bekannt. Dann spielte das offenbar keine Rolle.

Die Argumentation der Sportschau im Link von Joey klingt aber schlüssig.


awie
30. Juni 2015 um 10:06  |  478155

Klar hatte Leverkusen keine andere Wahl. Schon alleine deswegen, da ein positives Image fuer den Mutterkonzern an erster Stelle steht.
Seine Strafe hat er aber erhalten und damit es es bei mir auch getan.
Bin natuerlich aber auch skeptisch, ob es sportlich Sinn macht. Aber selbst ein „moderner“ Trainer wie Schmidt setzte auf ihn. So ganz von gestern kann sein Stil also nicht sein.


La49
30. Juni 2015 um 10:07  |  478156

#transferstrategie

Könnte es ggf. Sinn machen, jetzt mal Spieler, die in Griechenland unter Vertrag sind, auf den Radar zu nehmen?

Ob die nächste Saison ihr Gehalt noch in Euro bekommen, ist ja nicht sicher.


sunny1703
30. Juni 2015 um 10:13  |  478157

@Sir

Ich fand Deinen Beitrag 09 Uhr 50 gut begründet, ebenso wie ich die Argumente von @Dan und @LA49 richtig finde.

Es gibt zu viele Gründe, die gegen eine Verpflichtung sprechen und zu wenig die dafür sprechen.

Mir ging es nur darum, dass die Entscheidung Bayers nachvollziehbar ist ,jedoch keine aus sportlichen Motiven war.

lg sunny


Better Energy
30. Juni 2015 um 10:14  |  478158

#DK in der OK

Im Onlineshop werden jetzt den Mitgliedern ca. 500 DK für die OK angeboten, welche bisher nicht für die neue Saison verlängert wurden…


Sir Henry
30. Juni 2015 um 10:16  |  478159

Genau so hatte ich das verstanden, @sunny. 🙂


wilson
30. Juni 2015 um 10:31  |  478160

@sunny

Du behauptest richtigerweise, dass Alter allein kein „Nachweis ist, ein leader zu sein“. (Übrigens immer wieder interessant, wie es uns leicht fällt, das Wort leader zu benutzen, uns mit der deutschen Übersetzung aber schwer tun -> Du braucht bitte, bitte nicht darauf einzugehen!)
Ein alter Hase hat aber gegenüber dem jungen Karnickel den Vorteil zu wissen, zumindest zu ahnen, wie selbiger läuft. Erfahrungswerte eben. Ein junger Spieler hat davon ganz zwangsläufig weniger. Selbstverständlich gibt es alte Spieler, die noch immer den Kopf einziehen, wenn es stattdessen gelte voranzugehen.

Weiter führst Du an, dass Hertha in der letzten Saison das zweitälteste Team war. Mir ist es zunächst mal vollkommen wurscht, wie alt die Mannschaft ist, die einen Platz 15 und besser erringt.
Dass es wünschenswert wäre, eine junge Mannschaft beisammenzuhaben, die zudem noch Optionen bietet, die klamme Kasse aufzufrischen, bestreite ich nicht.

Dein Zitat:

Ist das das Zeichen für den eigenen Nachwuchs?

Definitiv – und zwar eines, welches sowohl dem Nachwuchs als auch Hertha BSC zu denken geben sollte/würde.

Eine Bemerkung noch zu der Vorbildfunktion:
Du magst Dich an meine These erinnern, warum ich unterstelle, warum bestimmte Typen bei einem Fußballpublikum ankommen:
weil sie fehlbar sind, wie jene, die ihnen auf den Rängen zujubeln.
Weil sie „welche von uns“ sind. Weil sie ihre Macken und Schwächen haben.

Meinst Du aber allen Ernstes, dass Fußballspieler (abseits ihrer fußballerischen Qualität) den Zuschauern als Vorbild dienen?
Den Fußballer siehst Du 90 Minuten uffm Platz und hin und wieder in Homestories bunter Gazetten, wenn er einen bestimmten Stellenwert erreicht hat. Aber selbst die größte Dumpfbacke auf der Tribüne ahnt, dass wahre Vorbilder in der Familie, unter Freunden, unter Kollegen, in der Gesellschaft zu suchen sind. Und nicht in einer Welt, für die sich in schöner Regelmäßigkeit ein Vorhang hebt und die Darsteller ihre Rollen spielen. So wichtig Fair-Play-Kampagnen sein mögen: die Realität auf dem Spielfeld mutet zuweilen wie das genaue Gegenteil an. In meinen Augen ist dies heuchlerisch und armselig.

Diese häufig unterstellte Vorbildfunktion der Profi-Fußballer halte ich für einen Taschenspielertrick, der den Zuschauern als großer Zauber untergejubelt wird.


jscherz
30. Juni 2015 um 10:37  |  478161

vielleicht braucht man auch einen Brooks Ersatz – wenn dieser einen guten Gold Cup spielt und Chelsea für einen Rüdiger angeblich 18 Millionen offeriert, dann wird uns für Brooks noch ein Angebot ins Haus flattern, dass man nicht ablehnen kann. Wäre nicht so schlecht, wenn man darauf mit einem ablösefreien Spieler vorbereitet ist. Im übrigen halte ich Brooks für deutlich besser als Rüdiger – unter 20 Millionen braucht Chelsea gar nicht ankommen, falls Rüdiger sich für VW entscheidet!


Peter
30. Juni 2015 um 10:42  |  478162

Bild twitter (ich weiss: terrible) sagt „Training ohne Ronny, Langkamp, Wagner, v d Bergh “
??? Sind alle bei Testspiel? oder verkauft?


30. Juni 2015 um 10:51  |  478163

Laut dem Kicker sind wir mit bisher 10.000 verkauften Karten nur vor den beiden Aufsteigern aus Ingolstadt (9.800) und Darmstadt (5.500). Über Hannovers Zahlen ist scheinbar nichts bekannt. Kein Wunder bei dem Rumpelfußball der uns Jahr für Jahr geboten wird und deshalb will auch kein Sponsor diese Summen für Hertha bezahlen!! Ebenso sehen die Perspektiven aus, welche uns die Führung immer wieder mitteilt. Echt Schade um die Hertha :-/


Caramba
30. Juni 2015 um 10:53  |  478164

#alteknüppelrostennicht

Auch hier ein altes Schema: Problem-IVs anheuern und hoffen, dass die Psyche zumindest für 90 Min. balanciert bleibt.

Kann klappen (Mija, Simunic) oder schiefgehen (Franz, Heitinga). Hier ist der Dompteur Pal gefragt.

Brooks halte ich für eine Schwachstelle im System, aber da gehen die Meinungen ja auseinander.
8 Mio für JAB und Spahic für lau wäre für mich ein no-brainer…


Tunnfish
30. Juni 2015 um 10:57  |  478165

Mich wundert dass Nico Beyer bis jetzt nicht mit ins Training berufen wurde. Hat doch eigentlich bei den Junioren eine gute Saison gespielt.


Exil-Schorfheider
30. Juni 2015 um 10:59  |  478166

NKBerlin // 30. Jun 2015 um 10:51

Aber beim HSV läuft es bekanntlich besser…


30. Juni 2015 um 11:02  |  478168

@Exil – Das stand doch jetzt nicht zur Debatte


30. Juni 2015 um 11:06  |  478169

Die Jungs die, welche am Sonntag dabei waren habe wirklich recht gute Ansätze, der ein oder andere sogar eine mehr als ansprechende Leistung gezeigt; (44). Warum gibt man ihnen nicht öfters die Gelegenheit um sich zu zeigen, damit meine ich auch Beyer, der mir gefehlt hat am Sonntag. Man muss den Jungen auch mehr vertrauen schenken und ihnen mehr zutrauen. Wenn aber MP schon vor Bielefeld und Augsburg ein Hammer Programm sieht, wo bleibt da der Mut und Optimismus??


Hertha Seuchenvojel
30. Juni 2015 um 11:08  |  478170

Vergleichswerte zählen trotzdem @NKBerlin

@Exil: eins können sie wirklich besser, nämlich aus unerklärbaren Ecken und Gründen ständig neues Geld aufs Konto zu kriegen
wie, warum und weshalb, da kratz ick mir schon länger am Kopp und meine Friseurin (die auf Finderlohnbasis arbeitet bei mir) wird immer trauriger


Better Energy
30. Juni 2015 um 11:16  |  478171

@Caramba // 30. Jun 2015 um 10:53

…Brooks halte ich für eine Schwachstelle im System, aber da gehen die Meinungen ja auseinander.
8 Mio für JAB …

Du solltest doch wissen, daß die Zeiten wie unter DH seit MP vorbei sind, daß Hertha beim Abgeben von Spielern „Resterampe“ gespielt hat …

Denn mindestens eins kann der Lange: Transfers! 🙂


Better Energy
30. Juni 2015 um 11:19  |  478172

@NKB

Du weißt aber schon, daß bisher bei uns nur Mitglieder DKs kaufen oder DK-Inhaber ihre DK verlängern konnten. Bei den anderen Vereinen startete schon der freie Verkauf…


playberlin
30. Juni 2015 um 11:21  |  478173

Kann es sein, dass Nico Beyer noch länger Urlaub hat, weil er das A-Junioren-Pokalfinale gespielt hat?


30. Juni 2015 um 11:22  |  478174

Lt. Kicker sind alle wohl erst im Mitgliederverkauf gewesen


awie
30. Juni 2015 um 11:22  |  478175

Beyer ist meines Wissens nach verletzt und war deswegen am Sontag nicht dabei.


hertha94
30. Juni 2015 um 11:23  |  478176

Nico Beyer ist verletzt.


Dan
30. Juni 2015 um 11:23  |  478177

NKBerlin // 30. Jun 2015 um 10:51

Habe ich gestern schon gepostet.

2014
Im September 20.805
Im August ca. 18.000
Im Juli 14.000
Im Juni 11.000

Alles im Normbereich.

Mit Dauerkarten haben wir es in Berlin und unserem großem Stadion nicht. Karten sind keine Mangelware wie in vielen anderen Stadien.

Uraltes Hamsterrad.

Ich glaube zwar auch, dass es nicht soviele werden wie letzte Saison, aber die 18.000 bis 19.000 werden es wohl werden.


La49
30. Juni 2015 um 11:26  |  478178

Wenn wirklich ein Klub aus England für JAB bieten würde, wären 8 Mio € inakzeptabel.

Wenn ein Kevin Wimmer schon für 7 Mio € nach Tottenham geht, muss für einen US-Nationalspieler und WM-Teilnehmer schon ein bisschen mehr drin sein.


Dan
30. Juni 2015 um 11:30  |  478179

@La49 // 30. Jun 2015 um 11:26

…und Gold-Cup Sieger. 😉


30. Juni 2015 um 11:32  |  478180

Jenau!


Exil-Schorfheider
30. Juni 2015 um 11:36  |  478181

Danke, @dan!
Muss ich es nicht noch mal heraussuchen.

Finde es beachtlich, dass trotz der „Grottensaison“ doch so viele wieder so schnell die DK verlängert haben.


30. Juni 2015 um 11:37  |  478182

OT für @hurdie

#Windows 8.1

lege dir ein neues Benutzerkonto an und wähle das „lokale Konto“ ohne Kennwort … (Kontoeigenschaft als Administrator !)

danach meldeste dich ab (oder startest das Läppie neu) und gehst in das neue Konto …

dann installiere http://www.classicshell.net/ und die Einstellungen dort schaffste hoffentlich selbst 😉


30. Juni 2015 um 11:37  |  478183

Rüdiger ist in meine Augen mehr als überschätzt. Sehe JAB wesentlich Spielstärker und Torgefährlicher bei Standards. Allein die Spieleröffnung der USA gegen uns (D) ging meist von JAB aus. Daher wundert es mich schon, dass ihn einige Clubs aus England noch nicht richtig auf dem Schirm haben oder einschätzen. Bei JAB ab 25 Mio. dürfen die ersten Angebote mal geprüft werden, darunter läuft gar nichts und er sollte jetzt bis 2019, besser 2020 verlängern, um so teurer wird er 😉


30. Juni 2015 um 11:39  |  478184

Wer zu Hertha geht braucht kein SM – Studio oder Bahn des Grauens, deshalb habe ich mir auch gleich 2 DK gekauft 🙂


Caramba
30. Juni 2015 um 11:44  |  478185

#rüdiger

Hat Chelsea aus den Erfahrungen mit Einkäufen in Deútschland nix gelernt?

BallackHuthMarinSchürrle…

JAB torgefährlich..? Vorsicht doppeldeutig…


lieschen
30. Juni 2015 um 11:46  |  478186

@linksdraussen // 29. Jun 2015 um 22:17

womit wir in der Schweiz wären , aber KAnditat Schönlein fällt wohl raus


Better Energy
30. Juni 2015 um 11:49  |  478187

Jay ->> 1 WM-Tor als IV (damit zieht er schon mit Arne gleich) und 1 Länderspieltor…


Sir Henry
30. Juni 2015 um 11:52  |  478188

@Caramba

Bin nun echt kein Fan von Ballack, aber er war jahrelang Stammspieler bei Chelsea.


Hertha Seuchenvojel
30. Juni 2015 um 11:58  |  478189

Ballack wäre auch hier viel positiver gesehen, wenn er auch mal was gewonnen hätte
soviel Pech auf einen einzigen Typen vereint ist schon einzigartig


30. Juni 2015 um 12:08  |  478190

@lieschen // 30. Jun 2015 um 11:46

@linksdraussen // 29. Jun 2015 um 22:17

womit wir in der Schweiz wären , aber KAnditat Schönlein fällt wohl raus.

Woher kommt das Wissen, habe nichts darüber gehört?


Freddie
30. Juni 2015 um 12:14  |  478191

Thema DK hatten wir ja gestern schon, dass die Zahlen denen der vergangenen Saison sehr ähnlich sind.

Lusti übrigens wieder im Training, obwohl er noch Urlaub hätte.
Scheint wohl doch ein bissl Druck im defensiven Mittelfeld zu sein😉


Freddie
30. Juni 2015 um 12:16  |  478192

@nkb
Hatte @kiko gestern aus Twitter zitiert, dass Schönbächler wohl in Zürich bleiben werde


lieschen
30. Juni 2015 um 12:18  |  478193

@NKBerlin // 30. Jun 2015 um 12:08

Schönlein war im ürigen eine Verniedlichung des NAmens
dass das eventuell nichts wird
entnehme ich daher

„Bundesliga Latest ‏@BL_Latest 16 Std.Vor 16 Stunden

Blick | Hertha BSC hat Marco #Schönbächler (25) einen unterschriftsreifen Vertrag vorgelegt. Der Nationalspieler bleibt aber in Zürich. #BSC“


30. Juni 2015 um 12:21  |  478194

Danke @all


30. Juni 2015 um 12:40  |  478195

der arme Ballack..10 Jahre einer der wenigen dt Fußballer mit internationalem Format..und wird immer nur bekrittelt. Manche haben es eben schwerer als andere #Ramelow
# Spahic…wenn solche Charaktere ( Kartensammler und hochagressiv) als geeigneter Führer einer Chorknabenmannschaft gesehen wird,bin ich raus.
Einen 35 jährigen als sportliche Alternative DAZUHOLEN, da bin ich ebenfalls raus.


Paddy
30. Juni 2015 um 12:42  |  478196

einen JUNGEN Haudraufspieler bitte eher, aber die kosten min. 10 Millionen 😉 !!!


30. Juni 2015 um 12:44  |  478197

Führungspersönlichkeiten ala‘ Mertesacker, Hummels, Rolffes..oder auch der sehr emotionale, aber deutlich kontrollierte Kehl..sind eher mein Geschmack, als Heitinga ( diese Veitstänze waren ja zum Wegschauen..) , Spahic &Icon..


catro69
30. Juni 2015 um 12:58  |  478198

War ganz schön leer heute auf dem Schencke.
Habe sechs Profis und acht Nachwuchskicker gezählt, dazu die Torwarte, wobei Gersbeck ein Spezialtraining machte (ohne Ball).
Die Profis waren: Lusti, Roy, Baumi, Mitch, Hatschi, Platte.
Viele Basics, viel Stretching und genug Zeit zum Austoben am Ball.
Beim Trainingsspiel auf halbem Feld gab es ein 2:2. Torschützen Kohls, Regäsel, Weiser und Baumjohann. Die Tore von Yanni und Mitch waren sehenswerte Distanzschüsse, Flo spielte so was wie hängende Spitze und machte seine Sache gut, wurde von Pal gelobt, mir gefiel Jordan, der immer wieder aggressiv aus der 3er-Kette rausrückte und den Spielaufbau störte. Überhaupt machen die Jungschen einen prima Job, großartige Unterschiede sieht man bis jetzt nicht, aber das wird wohl noch kommen, wenn die Beine müder werden und es um „Köpfchen“ und „Auge“ geht.


glimpi
30. Juni 2015 um 12:59  |  478199

Es gab im letzten Jahr, nach dem die DK-Besitzer in der OK ihre verlängert haben, vielleicht fünf freigewordene. Jetzt sollen es 500 sein. Das ist eine Menge.


30. Juni 2015 um 13:00  |  478200

@ Paddy..nenne mir einen “ jungen Haudrauf“ in einer deutschen Spitzenmannschaft..Mir fällt grade keiner ein.


Kamikater
30. Juni 2015 um 13:04  |  478201

Danke @catro für die Trainingsberichte!

@potentielle Neuzugänge
Ich finde es ok, dass Hertha sich ein Angebot für Hosogai ebenso anhört, wie Anfragen für andere Spieler. Er hat einfach keine Ruhe und System mehr ins Spiel bringen können, speziell nach vorne genauso wenig wie Lustenberger, der auch nur zerstört.

http://www.borlife.de/41186-hertha-bsc-hajime-hosogai-bei-al-jazira-im-gespraech

Allerdings würde ich Darida in dieser wichtigen Position nicht in Betracht ziehen. Der brächte uns m.M. nach sportlich nicht weiter. Und 4 Mio EUR fände ich für einen Spieler, der ohne hervorragende Leistungen in einem dünnen Team abgestiegen ist und im ZM kaum Ausstrahlung besitzt, falsch investiertes Geld.

Aber wer weiß schon, ob da was dran ist.


ChrisdeFrance
30. Juni 2015 um 13:13  |  478202

Ich finde, man kann Spahic nicht mit Franz vergleichen..Franz war im Gegensatz zu Spahic nie wirklich ein unfairer Spieler! Er hat Temperament gehabt und sehr hart gespielt, aber unfair war er nicht..
Ich bin bei Spahic nicht so ganz sicher..“Heitinga-Ersatz“ klingt nach nem weiteren teuren Bankwärmer, der nach einem Jahr wieder geht.
Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen!


Opa
30. Juni 2015 um 13:19  |  478203

Ist Ballack gar ein Seuchenvogel? 😀


Better Energy
30. Juni 2015 um 13:23  |  478204

@glimpi // 30. Jun 2015 um 12:59

Ca. 500 DK für die OK werden zur Zeit nur den Mitgliedern angeboten. Es ist noch kein freier Verkauf…


Paddy
30. Juni 2015 um 13:35  |  478205

@apollinaris // 30. Jun 2015 um 13:00

mir fällt auch keiner ein, aber irgendwo wird sich schon einer finden lassen, einfach mal einen vom Rugby oder so abziehen zum Fußball 😉


Caramba
30. Juni 2015 um 13:36  |  478206

@sir

Siehste, ich bin sogar Fan von Ballack…

Damals die klassische Fehlkalkulation: Real wollte ihn, Guti hätte er ohne Probleme verdrängt.
Bei Chelsea war er das erste Jahr Ersatz, insgesamt hinter den Erwartungen. Er hatte Lampard vor der Nase.

Und wer war schuld? Seine holde Simone wollte, dass die kids in England zur Schule gehen….

#spahic
Find ich spannend. Einen Emir hatten wir hier noch nicht…


linksdraussen
30. Juni 2015 um 13:38  |  478207

Mit dem Emir von Berlin kommt auch Ethihad&Co. als Sponsor in Frage 😉


wilson
30. Juni 2015 um 13:39  |  478208

@apollinaris

Führungspersönlichkeiten ala’ Mertesacker, Hummels, Rolffes..oder auch der sehr emotionale, aber deutlich kontrollierte Kehl sind eher mein Geschmack

Oh, meiner durchaus auch.
Genau wie 5. oder 7. Plätze statt eines lausigen 15.
Oder ein Verein, der in der Vergangenheit besser gewirtschaftet hätte.

Da das Leben aber nun mal kein Wunschkonzert ist, sondern man sich mit den Gegebenheiten abfinden muss, steht zu befürchten, dass derartige Führungspersönlichkeiten für Hertha BSC derzeit eher nicht zur Verfügung stehen.
Wenn lediglich Karten sammelnde Rabauken wie Spahic zu verpflichten wären, ein Spieler, der – ich wiederhole es durchaus gerne noch einmal, denn die Wiederholung ist bekanntlich die Mutter der Weisheit – die letzte Saison immerhin gut genug für Leverkusen war, dann scheint das Wagnis sehr überschaubar.

Herr Kehl feierte im Februar seinen 35. Geburtstag. Aber das nur am Rande. Der hat ja schließlich auch aufgehört mit dem Rasenball.

Ich hätte eh Herrn Madlung verpflichtet.


U.Kliemann
30. Juni 2015 um 13:45  |  478209

Ich wäre auch für Madlung,der sammelte Hunderte
von Knöllchen in Berlin. Erst in Frankfurt wurde ihm die Fahrerlaubnis entzogen.


TassoWild
30. Juni 2015 um 13:54  |  478210

#BVG liebt Madlung.

Dett wär nen Slogan 😉


La49
30. Juni 2015 um 13:56  |  478211

Die Sehnsucht nach einem charismatischen IV, der fussballerisch auch noch was drauf hat, ist seit dem Weggang von Simunic ungebrochen.

Hubnik, Mijatovic, Franz, Heitinga: Keiner konnte das Vakuum füllen.

Schaut man aber rückblickend mal, unter welchen Voraussetzungen der junge Simunic zu Hertha kam, muss man gestehen, dass dessen Entwicklung niemand vorhersehen konnte.

Beim HSV hat er wegen Verletzungsanfälligkeit kaum gespielt. In den Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung hat er einen auf Stinkstiefel gemacht und der HSV war zufrieden, ihn an Hertha abgeben zu können.

Mit 21 hatte er bei Hertha anfangs auch keinen Stammplatz. In der Hinrunde verletzt (heute würden alle aufstöhnen und das Hamsterrad #medizinische_abteilung drehen), in der Rückrunde dann Einwechselspieler für die letzte Viertelstunde.

Wäre der erste Kandidat für das Etikett „Fehleinkauf“ gewesen.

Das haben dann eher solche Granaten wie Nene bekommen.

Erst mit einem Mentaltrainer hat er es 2003 geschafft, neben Arne Friedrich eine feste Grösse in der IV zu werden.

Da hat sich die Geduld mit einem jungen Spieler ausgezahlt. Ähnlich sehe ich die Entwicklung bei JAB.

Inwieweit es nun auf Biegen und Brechen ein „harter Hund“ von aussen sein muss?

Arne Friedrich ist sogar als Talent sofort Stammspieler geworden.

Diese Variante wäre mir lieber als irgendein Ü30-Spieler.


wilson
30. Juni 2015 um 13:57  |  478212

Na ja, übern Platz fährt er ja nich . . .


Sir Henry
30. Juni 2015 um 13:58  |  478213

Die BVG ist doch nicht wählerisch, die liebt doch alle.


Dan
30. Juni 2015 um 13:59  |  478214

@Caramba // 30. Jun 2015 um 13:36

Wir hatten aber einen König von Berlin, nahm auch kein gutes Ende.


wilson
30. Juni 2015 um 14:07  |  478215

König von Berlin

Rolf Eden?


Caramba
30. Juni 2015 um 14:08  |  478216

Simunic contra Brooks –

nach Sympathie: 0:1

nach fussballerischer Genialität: 5:0

D@n:
Der König hat doch geliefert, oder nicht? Das Ende einer jeden Monarchie ist systembedingt prinzipiell kein Gutes…


Sir Henry
30. Juni 2015 um 14:09  |  478217

@wilson

Ende, nicht Eden.


Dan
30. Juni 2015 um 14:13  |  478218

@Caramba // 30. Jun 2015 um 14:08

Jupp, hat er. Aber in der entscheidenen Phase versagt.

Hannover 96 (rot)
GE (nicht Einhaltung der taktischen Vorgabe)


wilson
30. Juni 2015 um 14:15  |  478219

@Sir Henry

Rolf Ende, der Artur Autor von Momo.


Sir Henry
30. Juni 2015 um 14:19  |  478220

@wilson

Nico Schulz de Angelo: Jenseits von Ende.


Dan
30. Juni 2015 um 14:20  |  478221

@wilson // 30. Jun 2015 um 14:15

Schrieb der nicht „Die unendliche Mädelsgeschichte“ ?


lieschen
30. Juni 2015 um 14:21  |  478222

hat irgendjemand gestern abend Preetz und Her. gesehen, vielleicht in Zürich ??

keiner der sich auf die Lauer gelegt hat … unglaublich… smile


lieschen
30. Juni 2015 um 14:23  |  478223

Andere FRage :

„Die Beine zum Himmel und lasst uns erfolgreich sein! Training ohne Ronny, Langkamp, Wagner, v d Bergh “

weiß jemand warum


Dan
30. Juni 2015 um 14:23  |  478224

@Sir Henry // 30. Jun 2015 um 14:19

Barbara Ende – der noch lebende Geist aus der Frlasche


Dan
30. Juni 2015 um 14:26  |  478225

@lieschen // 30. Jun 2015 um 14:23

Zu hoher Blutverlust nach dem Laktattest?

[Schulter zucken]


wilson
30. Juni 2015 um 14:27  |  478226

@Dan

Schrieb der nicht “Die unendliche Mädelsgeschichte” ?

So ist es.
Und das Titellied des Filmes wurde von André Limahl gesungen.


lieschen
30. Juni 2015 um 14:28  |  478227

@Dan // 30. Jun 2015 um 14:26

wäre durchaus eine Erklärung
könnte sein


Sir Henry
30. Juni 2015 um 14:30  |  478228

Schön, die Ohrwürmer reichen nun wieder für eine Weile.

Wann spielt Helenchen im Wohnzimmer?


Etebaer
30. Juni 2015 um 14:32  |  478229

Ballack war zur falschen Zeit Fussballer und das große Drama seine Karriere ist die Gelbe Karte bei der WM, die ihm und Deutschland alle (Aussenseiter-)Chancen auf eine Sensation raubte.

Mit den Spielern von damals würde der geniöse Herr Leu heute nichtmal die Quali schaffen…wiewohl die Chance zu scheitern ist ja immer nich intakt und das Abendland nicht verloren.


Plumpe71
30. Juni 2015 um 14:34  |  478230

Spahic ist für mich schwere Kost, und ich bin froh dass ich das nicht entscheiden muss. Wenn der Name im Kicker auftaucht, wird das keine völlige Ente sein. Rein sportlich, wenn man das Alter mal kurz ausblendet, macht das schon Sinn. Ähnlich wie Pekarik verrichtet der solide wie ein Uhrwerk seinen Job und kann auch Spieleröffnung, insgesamt ein recht moderner Innenverteidiger, aber wie hier ein Vorredner schon schrieb, irgendwie eine seltsame Konstallation, denn SL dürfte gesetzt sein und daneben eigentlich Brooks trotz Aussetzer. Darüber hinaus muss die Mannschaft zwingend verjüngt werden, Spahic wäre eher ein Schritt in die falsche Richtung und er wird sich nicht hinter Brooks einreihen, wenn er hier anheuert, so mein Gefühl. Im Kicker von gestern steht noch wie schon seit Wochen, dass Hertha noch einen zentralen Mittelfeldspieler, einen IV und einen Stürmer sucht. Für die Zentrale oder als 8er käme Darida in Frage, der aber mit kolportierten 5 Mio nicht günstig ist.

Für meinen Geschmack ist der Sturm mit dem Rückkehrer Allagui überbesetzt. Ziehe ich Wagner mal ab, dann bleiben Kalou, Schieber, Allagui, einen zusätzlichen Stürmer würde ich nur holen, wenn Wagner und Allagui gehen. Die Aussenpositionen halte ich für zu stark besetzt, als das Allagui da eine Option wäre, aber wer weiss ..

Kommt für Hosogai ein ernsthaftes Angebot um die 2 Mio. , sofort zuschlagen, die Form die er unter Jlu einst hatte, wird er wohl eher nicht mehr erreichen und auf der 6 brauchen wir einen passsicheren Spieler.


elaine
30. Juni 2015 um 14:47  |  478232

@glimpi

Was auf Facebook geäußert wird, kann man doch in die Tonne treten.
Da sind doch die meisten gegen alles und Wissen meist nichtmal wogegen sie gerade sind😎


Sir Henry
30. Juni 2015 um 14:54  |  478233

@glimpi

Jetzt startet die Zeitung das Rückzugsmanöver.


Dan
30. Juni 2015 um 14:56  |  478235

@Sir Henry // 30. Jun 2015 um 14:54

Zeitung rettete Hertha BSC vor Imageverlust.


Sir Henry
30. Juni 2015 um 14:59  |  478236

@Dan um 1456

Burchert ist davon fest überzeugt.


La49
30. Juni 2015 um 15:08  |  478237

Knäbel: „Es muss das Ziel sein, Spieler zu verpflichten, die ihre große Karriere noch vor sich haben.“ Der HSV habe „Spieler identifiziert, in denen wir Potenzial sehen. Jetzt sind wir dabei, die Transfers in Abschlussreife zu bringen“.

„In Abschlussreife zu bringen“ ist fast so gut wie „auf den Zielkorridor eingebogen“.

Die Strategie des HSV, Spieler zu verpflichten, die ihre große Karriere noch vor sich haben ist aber auch revolutionär!

Darauf muss man auch erstmal kommen!
Echt clever!


Opa
30. Juni 2015 um 15:08  |  478238

Wer hat hier den HXV zum Vorbild genommen?

Was für eine Kindergarten-💩


Kamikater
30. Juni 2015 um 15:12  |  478239

@opa
Ich habe zwar jetzt wirklich nicht die Zeit dafür, könnte Dir dafür aber etliche Belege raussuchen. Im Übrigen war das ironisch gemeint. 😉

@La49
Die sind an der Elbe ihrer Zeit eben einfach vorraus…


Franzmann
30. Juni 2015 um 15:14  |  478240

@ Opa: Immerhin ist der HSV doppelter Relegationsmeister! Das haben wir noch nicht geschafft… 😉


heiligenseer
30. Juni 2015 um 15:15  |  478241

Nicht, dass die Hamburger einen Hebel entdeckt haben und wir nun ohne diesen da stehen.


heiligenseer
30. Juni 2015 um 15:19  |  478242

Keinen Namen der Vereine richtig schreiben, aber von Kindergarten reden. Auch interessant.


Exil-Schorfheider
30. Juni 2015 um 15:33  |  478243

Etebaer // 30. Jun 2015 um 14:32

„Ballack war zur falschen Zeit Fussballer und das große Drama seine Karriere ist die Gelbe Karte bei der WM, die ihm und Deutschland alle (Aussenseiter-)Chancen auf eine Sensation raubte.“

Sehe ich komplett anders.
Gegen Brasilien war man gezwungen, komplett anders zu spielen, weil MB fehlte. Und ich fand für mich, dass es das beste Spiel der deutschen Mannschaft bei diesem Turnier war.

Es sei denn, Dir gefiel die Blendgranate gegen die Fußballmacht Saudi-Arabien… 😉


Opa
30. Juni 2015 um 15:40  |  478244

@Kamikater: Auf die „Belege“ bin ich neugierig.

@heiligenseer: Drückt Dir das Wetter aufs Gemüt?


pax.klm
30. Juni 2015 um 15:45  |  478245

La49 // 30. Jun 2015 um 13:56
Viel entscheidender als ein Mentalcoach waren damals revolutionäre Bluttests und Ernährungsanalysen, die den Grund für seine Anfälligkeit für Muskelverletzungen finden ließen und Abhilfe aufzeigten.


Freddie
30. Juni 2015 um 15:48  |  478246

@opa 15:40
Gibt hier einen Mitschreiber, der das Handeln der Verantwortlichen an der Elbe/Alster für vorbildlich für die Handelnen an Spree/Havel empfand 😉
Ach ja: AR Gerland teilte via TV mit, dass die Verpflichtung Tuchels „sauber durchdekliniert „worden sei.


lieschen
30. Juni 2015 um 15:57  |  478247

@Dan // 30. Jun 2015 um 14:26

„Ronny, Sandro Wagner, Johannes van den Bergh, Peter Niemeyer, Marius Gersbeck und Thomas Kraft unterzogen sich am Morgen einer cardiologischen Untersuchung. +++


Peter
30. Juni 2015 um 16:22  |  478248

@lieschen
interessante Gruppe….


Exil-Schorfheider
30. Juni 2015 um 16:22  |  478249

Freddie // 30. Jun 2015 um 15:48

Nachschlag:

Vor allem das Verschenken des Inventars auf der Spieler-Resterampe wurde hochgelobt…


Kamikater
30. Juni 2015 um 16:32  |  478250

@Fabian Holland
„Wenn beide Parteien ein gemeinsames Ziel haben, wird man sich auf einen Kompromiss einigen können. Beharren beide stur auf ihren Positionen, wird es nichts“, sagt Lilien-Trainer Dirk Schuster.“ Quelle: Kicker, 16:08 Uhr


Tunnfish
30. Juni 2015 um 16:35  |  478251

“Ronny, Sandro Wagner, Johannes van den Bergh, Peter Niemeyer, Marius Gersbeck und Thomas Kraft unterzogen sich am Morgen einer cardiologischen Untersuchung. +++

Medizinische Untersuchung der „Handelsware und Restposten“ vor der Platzierung im Schaufenster???

Dann würden Kraft und Gersbeck als Teilnehmer überraschen, es sei denn Gersbeck’s Ausleihe und Krafts Verkauf wären geplant.


Peter
30. Juni 2015 um 16:38  |  478252

@tunnfish
ich glaube mehr – wenn wir ein Erklaerung suchen – das ist das Ergebnis das Laktattest.
Oder alle müssen ran, diese ist nur das erste Gruppe


Freddie
30. Juni 2015 um 16:40  |  478253

@Peter
Bestimmt müssen alle ran.
Denn Sandro gehört üblicherweise zu den fittesten Spielern


Peter
30. Juni 2015 um 16:43  |  478254

@freddie
ist in Deutschland nicht üblich vor das Saison ein komplett med.check zu machen? Bei uns ist obligatorisch


30. Juni 2015 um 16:46  |  478255

@ freddi..ernsthaft? Kann mich auch an keinen erinnern. Das is ja’n Witz..
Lustig auch hier: Man habe etwas “ identifiziert“ ..dieses coaching- Sprech..ist wirklich albern. Hört man echt überall mittlerweile..😶


lieschen
30. Juni 2015 um 16:49  |  478257

@Peter // 30. Jun 2015 um 16:22

ja die Gruppe fand ich auch interessant ,

vor allem habe ich mich gewundert über Gersbeck und Kraft , der Restist ja das GEhen erlaubt , falls du verstehst was ich meine


Peter
30. Juni 2015 um 16:57  |  478258

@lieschen
Ich habe meh über die anderen (nicht Torwarten) gedacht, wenn alle müssen ran, und diese ist nur die erste Gruppe, und die wurden ausgewehlt, ist wie psycho-argumentation. Ich werde langsam Mitleid haben mit die Jungs


lieschen
30. Juni 2015 um 17:02  |  478259

@Peter // 30. Jun 2015 um 16:57

ja irgendwie schon ,

ich fand es komisch dass da einige der Spieler bei sind , die noch abgegeben werden sollen

Andersherum kann es ein dass DArdai einfach eine komplette Leistungsdiagnostik haben möchte… keine Ahnung


elain
30. Juni 2015 um 17:07  |  478260

Andersherum kann es ein dass Dardai einfach eine komplette Leistungsdiagnostik haben möchte… keine Ahnung

ja, oder Kuchno? Bevor man leistungsbezogen trainiert, sollte man schon eine sportmedizinische Untersuchung machen lassen!
Jetzt geht´s los 😉


elaine
30. Juni 2015 um 17:08  |  478261

Andersherum kann es ein dass Dardai einfach eine komplette Leistungsdiagnostik haben möchte… keine Ahnung

ja, oder Kuchno? Bevor man leistungsbezogen trainiert, sollte man schon eine sportmedizinische Untersuchung machen lassen!
Jetzt geht´s los 😉


Kamikater
30. Juni 2015 um 17:09  |  478262

@Lieschen
Laut dem Link oben, versteh ich das so, dass das für jeden Profi „versicherungstechnisch“ bzw. vom wirtschaftlichen Interesse des Vereins her so vorgesehen ist.


lieschen
30. Juni 2015 um 17:21  |  478263

@elaine // 30. Jun 2015 um 17:08

ja das Trainerteam eben im allgemeinen , so war es auch von mir gemeint

@Kamikater // 30. Jun 2015 um 17:09

das kann man so aber dem Link zwar ennehmen , aber ob dasnun genauso ist , muß nicht sein, kann aber ..


ubremer
ubremer
30. Juni 2015 um 17:40  |  478264

@DFL-Untersuchung

seit einigen Jahren (mindestens seit 2010) sind die Profi-Vereine verpflichtet, dafür zu sorgen, dass alle Profis einmal jährlich gründlich durchgecheckt werden. Zur Untersuchung gehört ein orthopädischer Teil, ein kardiologischer Teil und ein internistischer Teil.

Bei Hertha ist dieser Check seit Jahren ein Bestandteil der Vorbereitung


Ursula
30. Juni 2015 um 17:47  |  478265

# Großartig!

„Bei Hertha ist dieser Check seit Jahren ein Bestandteil der Vorbereitung“….

Das hat sich bisher ja nachweislich auch
bezahlt gemacht…

Was ist ein „kariologischer Teil“..?

Werden die Zähne auch nach „Karies“
untersucht? Lobenswert…


lieschen
30. Juni 2015 um 17:48  |  478266

@ub

Danke , das war mir so nicht bewußt .


zippo
30. Juni 2015 um 17:58  |  478267

mensch uschi- ick dachte du kennst dir aus
mitte medicin! haste doch immer erzählt, dass de dir auskennst! haste aber immer nur jegloobt wennde vom brand jenascht hattest,wat- du schlingel?!


U.Kliemann
30. Juni 2015 um 17:58  |  478268

Es ist doch allgemein bekannt,dass Weisheitszähne
den Keim aller möglichen Krankheiten in sich tragen.


Ursula
30. Juni 2015 um 18:00  |  478269

@ ubremer

Hatte ich eigentlich schon nach dem
Verbleib von @ cameo gefragt?

Ist SIE in den „Everglades“ versunken,
oder nur bei „immerhertha“ versackt…???

…gar „vorrübergehend“ gesperrt worden?


U.Kliemann
30. Juni 2015 um 18:00  |  478270

Mir wurden alle 4 gezogen!


Ursula
30. Juni 2015 um 18:03  |  478271

Ja @ U.Kliemann,

nicht nur „Weisheitszähne“…

Aber wenn DIE raus sind, wirste nicht
gesünder und es ist längst nicht der
Weisheit letzter Schluss!


Ursula
30. Juni 2015 um 18:04  |  478272

U.Kliemann // 30. Jun 2015 um 18:00

„Mir wurden alle 4 gezogen!“

UND Du bist der „Alte“ geblieben, oder…?


Fhainer
30. Juni 2015 um 18:08  |  478273

Tiefe und auch unangenehme Einblicke in unseren Verein bietet hier Lennart Hartmann

http://www.herthabase.de/interview-mit-lennart-hartmann-der-verein-hat-mich-fallen-gelassen/


La49
30. Juni 2015 um 18:08  |  478274

Vielleicht hat Hertha für die „Aussortierten“ einen Outplacementberater engagiert, der jetzt die Bewerbungsunterlagen fertigmacht und dafür neben dem Kicker-Noten-Zeugnis und den Spielerdaten z.B. von Impire auch den letzten HealthCheck benötigt.

😉

Warum die TWs dabei sind?
Vielleicht der Wink mit dem Zaunpfahl nach dem ersten Training mit dem neuen Torwarttrainer.


La49
30. Juni 2015 um 18:28  |  478275

oups

Berliner Kurier, 30.06.2015

Lamberti: „Er ist ein guter Kerl und hat im Urlaub in Brasilien hart trainiert, dafür habe ich ihm wieder extra einen Fitnesstrainer zur Seite gestellt. Er hat abgenommen und ist deutlich fitter. Ich wünsche mir, dass er es doch noch packt und bei Hertha bleiben darf.“


Pille
30. Juni 2015 um 18:43  |  478276

Mensch Lamberti, du bist aber auch ein Naivchen….
Bring deinen Schützling einfach in Ölhausen unter. macht alle glücklich. Hertha bekomt ne Ablöse, Ronny vermutlich mehr Gehalt und Würdigung und die Scheichs einen Spieler der bei ihnen verutlich richtig auftrumpfen würde, egal was er isst.


Carsten
30. Juni 2015 um 18:57  |  478277

Das mit Ronny ist wohl nenn schlechter Scherz vom Berater hoffe der Preetz ist nicht so dumm und lässt nicht umstimmen. Ick glob ick Fall vom Glauben ab. Der soll endlich das weite suchen


Franzmann
30. Juni 2015 um 19:15  |  478278

Allerdings stimmt es schon, dass Ronny am Sonntag besonders „dünn“ (für seine Verhältnisse) aussah. Ob die paar Pfunde weniger ausreichend sind, damit er schneller wird, ist eine andere Geschichte…


30. Juni 2015 um 19:17  |  478279

Das mit dem verschlankten Kader hat irgendjemand falsch verstanden!


lieschen
30. Juni 2015 um 19:19  |  478280

??? Ronny will doch nicht durchstarten , oder ???( Augenverdreh)


Paddy
30. Juni 2015 um 19:19  |  478281

von mir aus kann Ronny auch aussehen wie ne Gräte, dass ändert eh nichts an seiner Lauffaulheit…


lieschen
30. Juni 2015 um 19:20  |  478282

„Marco #Schönbächler, dem eine Offerte von Hertha BSC vorgelegen haben soll, hat seinen Vertrag beim FC Zürich um drei Jahre verlängert.“

soviel dazu


Paddy
30. Juni 2015 um 19:21  |  478283

wir haben ein „für Ronny in Großbuchstaben“ LAUFINTENSIVES Spiel mit dem Dardai bekommen, da passt ein chillender Brasilianer nicht rein…;-)


Carsten
30. Juni 2015 um 19:28  |  478284

Seine Zeit ist einfach abgelaufen bei Hertha So viele Jahre zu wenig Ertrag , und jetzt kommt er sowieso in Richtung dreißig zum Herbst seiner Laufbahn. Zu statisch, lauffaul nicht im richtigen Moment abspielen und Ecken, Freistöße auch nicht mehr so doll.


30. Juni 2015 um 19:43  |  478285

#lenny Hartmann..mir klar, das es gleich böse Worte geben könnte..Für mich eins der passenden Puzzlesteine, deckt sich eben mit einigem was ich in den letzten Jahren von anderen Stellen auch gehört habe…Ungewöhnlich reflektiert für einen Fussballer ( sorry!), wünsche ihm alles Gute. Bei ihm war ich sicher, dass er ein Großer werden könnte, Bewegungen und Ballgefühl waren überragend.
Komplett überdenken muss ich mein Favre- Bild. Komplett. 😳


Stehplatz
30. Juni 2015 um 19:44  |  478286

Ronny und bennis sind beides Kandidaten die jedes Jahr ne neue Chance bekommen haben und jedes Jahr aufs neue enttäuscht haben. Ronny hat weder Tempo noch Ausdauer um mitzuhalten. Lamberti mag ein anständiger Berater sein, trotzdem sollte man ihm klar machen das Ronnys tage in Berlin gezählt sind. Man hat ihm lang genug für wenig Leistung ne Menge Geld hinterher geschmissen. Ronny braucht keine Fitnesstrainer sondern einen Leibwächter!


30. Juni 2015 um 19:50  |  478288

ÄBH würde ich nicht nicht mit Ronny in einem Topf verquirlen..ÄBH für mich mit 95%tadellosem Einsatz. Leider hat einen zu anfälligen Körper.


30. Juni 2015 um 19:53  |  478292

@apo
Hartmann und der Junge, der in der FAZ-Langzeitreportage porträtiert wird und jetzt in den USA studiert, wären sicherlich interessant, um einen ganz spannenden Touch in eine Kadergestaltung zu bekommen. Intelligente Jungs! Aber vermutlich steht das für eine Fußballer-Karriere einem im Weg.


Ursula
30. Juni 2015 um 20:01  |  478300

Oder so…

Tja!


30. Juni 2015 um 20:17  |  478304

@ La..ein wenig schon, denke ich. “ Man“ fühlt sich in der Gruppe schnell isoliert. Man ist einfach “ anders“. Und das spürt man vor allem dann, wenn es sportlich nicht so läuft und die Gruppe mental gestresst ist. Da klaffen die Gräben besonders..und wenn dann niemand vermittelndes da ist…


Ursula
30. Juni 2015 um 20:18  |  478305

O. k., nen Doppelten! Kann ich heute gebrauchen!

222 ster! Prost!!!


30. Juni 2015 um 20:52  |  478320

lass uns teilhaben..


Ursula
30. Juni 2015 um 21:01  |  478322

Gern! Es beschränkt sich heute auf
„Birne von Spandauer Damm“ letzten
Jahres, mit 47 % (Umdrehungen)….

…aber ein sehr guter Bekannter, fast
Freund ist auf Rügen verstorben…


Ursula
30. Juni 2015 um 21:03  |  478323

…heute Nachmittag und erst eben kam
der Anruf! Und morgen wollten wir los…

Anzeige