Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Guten Morgen in die Runde aus dem Brandenburgischen. Ob 34 Grad angesagt sind oder nicht: Das Trainingslager von Hertha BSC wird durchgezogen.
10.03 Uhr im Waldstadion von Reichenwalde: Der Bus mit der Mannschaft ist noch nicht da. Aber Trainer Pal Dardai schon. Samt der Pulsuhren, die bereitliegen.

 

10.10 Uhr Mittlerweile hat der Teambus geparkt, die Herren Hosogai und van den Bergh auf dem Weg zur Arbeit.


10.15 Uhr Nach und nach trudeln auch die Verantwortlichen ein. Präsident Werner Gegenbauer hat schon länger einen Platz im Schatten bezogen . . .

Manager Michael Preetz prüft erstmal die korrekte Position des Sonnenschirmes.

Bei Twitter ruft das Foto sofort einige Assoziationen hervor:


oder

10.40 Uhr Und der Schweiß rinnt in Strömen.

11.10 Uhr Jetzt ist der Ball im Spiel. Ohne Tore spielt Blau gegen Gelb gegen Rot. Die Torwarte – Rune Jarstein ist vorzeitig aus dem Urlaub zurück – machen Schusstraining von der Strafbaumgrenze. Irgendwie liegt plötzlich Sascha Burchert am Boden, die Kollegen stehen bestürzt drumherum. Es gibt wohl ein Problem an seinem linken Knie, er beendet das Training vorzeitig.

11.25 Uhr Die Tore werden vom Feld getragen. Trainingsende?
Von wegen: Jetzt wird gelaufen: Steigerungsläufe das Feld hinunter und wieder hinauf und …

12.00 Hammer, 35 Minuten intensives Laufen bei derzeit 33 Grad. Insgesamt 4 Kilometer, verteilt auf 5 x 800 Meter in der Stückelung 200 m, 200 m, 400 m.
Erst jetzt ist Schluss

12.05 Uhr Stretching
Derweil schaut sich die Torwart-Crew an, was die Kollegen Feldspieler treiben …

Long time gone

Wobei mir Erinnerungen kommen . . . Reichenwalde . . . die Eistonne . . . das hatten wir doch schon

IMG_0824
. . . oder hier . . .
IMG_0833

. . . Juli 2013 . . . memories are . . .

Dean Martin – Memories are made of this / 1956

Erleichterung bei Burchert

17.15 Uhr Gruß vom Nachmittagstraining. Teamarzt Dr. Uli Schleicher war mit Sascha Burchert nach Berlin gefahren und hat ein MRT erstellen lassen. Diagnose: Knieprellung, acht bis zehn Tage Pause. Burchert hat sich keinen Kreuzbandriss zugezogen.

Er wird morgen ins Teamquartier zurückkehren und dort seine Reha beginnen.
Der Rest der Gruppe hat am Nachmittag erneut ein intensives Lauftraining abgespult.
Der Mann mit der Mütze . . .

 

. . . hatte alles im Blick.
Training am morgigen Sonntag: 10 und 17 Uhr, Waldstadion Reichenwalde.


141
Kommentare

Sir Henry
4. Juli 2015 um 10:34  |  479229

Leichenwalde? Tatsächlich?


Spree1892
4. Juli 2015 um 10:34  |  479230

Ha


4. Juli 2015 um 10:45  |  479231

Moin Blogchef, denk an den Kühlschrank mit Wasserflaschen, steht hinten rechts im Blograum☺


Paddy
4. Juli 2015 um 10:49  |  479233

Ho


Opa
4. Juli 2015 um 10:52  |  479234

Leichenwalde passt ja 😀

@ubremer: Genug trinken! Wenn Du das nicht hinkriegst, muss ich das demnächst mit Dir auch in einer Art Trainingslager üben 😉


4. Juli 2015 um 10:54  |  479236

Ist der Bus nun blau oder schwarz?


pax.klm
4. Juli 2015 um 10:55  |  479237

Ziehe mal rüber:
pax.klm // 4. Jul 2015 um 10:53

Trikottauscher // 3. Jul 2015 um 23:20

Na? Wieder auf Stänker-Tour?
Informiere Dich doch -aktiv – was der Verein diesbezüglich macht, was die Spieler machen. Habe dies vor einiger Zeit auch erst nicht gewußt.

Beweise das Gegenteil, weil im Zweifel für….
Oder hör auf zu palavern…


4. Juli 2015 um 10:55  |  479238

die Leichen schmeißen sie dann in den Scharmützelsee … 😉


pax.klm
4. Juli 2015 um 10:56  |  479239

herthabscberlin1892 // 4. Jul 2015 um 10:54

Auswärtstrikot Blauschwarz…


pax.klm
4. Juli 2015 um 10:56  |  479240

als Farbe, das Dach schimmert bläulich..


Opa
4. Juli 2015 um 10:57  |  479242

Wenn einem das Dach bläulich schimmert, sollte man dann nicht eher zum Arzt? 😀


4. Juli 2015 um 10:58  |  479243

@pax.klm // 4. Jul 2015 um 10:56:

Danke!


4. Juli 2015 um 10:59  |  479244

@Opa // 4. Jul 2015 um 10:57

„Wenn einem das Dach bläulich schimmert, sollte man dann nicht eher zum Arzt? 😀 “

Nö, nur wenn man Visionen hat.


Paddy
4. Juli 2015 um 10:59  |  479245

Ronny wird Asiate?

Wagner wird Engländer?

vdB will keiner haben?

und Duschi kommt nun vielleicht doch?

neuer Sponsor vorgestellt oder noch immer in Verhandlung?

ein paar weitere Gerüchte… ich mag Spekulationen gerne, aber sollte langsam auch Vollzug bei dem einen oder anderen vermeldet werden, da man sich sonst nicht einspielen kann…


linksdraussen
4. Juli 2015 um 11:11  |  479247

@ub: Schönen Urlaub 😉


Opa
4. Juli 2015 um 11:15  |  479248

Leichenwalde klingt wie ein Nest, wo es immer noch einen Konsum gibt, in der HO Gaststätte platziert wird und abends lecker Soljanka aus den Frühstücksresten serviert wird. Wer da Urlaub macht, sollte Westgeld bei sich tragen 😀


4. Juli 2015 um 11:18  |  479249

Torwarte – Rune Jarstein ist vorzeitig aus dem Urlaub zurück – machen Schusstraining von der Strafbaumgrenze….

Das passt zu @Opas Westgeld-Theorie 😂

Hoffentlich ist Burchert nix passiert


ubremer
ubremer
4. Juli 2015 um 11:24  |  479250

@RRRRReichenwalde

sorry, diese ‚Rechtschreibverbesserung‘, die erst anspringt, in dem Moment, in dem man eine Seite sendet . . . #zumMondschießen

@linksdraussen

danke


Dan
4. Juli 2015 um 11:25  |  479251

Wetten, dass @catro Herrich und Preetz auf den Weg nach Linz erwischte?


Spree1892
4. Juli 2015 um 11:25  |  479252

Oh Burchert. Wird hier kaum eine Rolle spielen und dann das…


Spree1892
4. Juli 2015 um 11:27  |  479253

@ub

Kannst du sagen, ob Baumi und sogar Cigerci dabei sind?


sunny1703
4. Juli 2015 um 11:31  |  479254

@Opa,Herthabsc

Back to the roots kann immer eine Alternative sein. 🙂

lg sunny


Opa
4. Juli 2015 um 11:45  |  479255

Der reiche Onkel vom HXV mag wohl nicht mehr und bekommt „steffelsche“ Ideen: http://www.bild.de/sport/fussball/klaus-michael-kuehne/fans-sollen-fuer-stars-spenden-41631578.bild.html


Dan
4. Juli 2015 um 11:47  |  479256

#Holland
Tadelloser Profi. Hat seine Chance genutzt, warum sollte man Ausbildungsverein


4. Juli 2015 um 11:48  |  479257

erst „Leichenwalde“ und dann noch @mooglis „Strafbaumgrenze“ :mrgreen:


Dan
4. Juli 2015 um 11:50  |  479258

….Steine in den Weg legen. 300.000 jeder hat sich 200.000 bewegt. Das ist wie wie bei Brian und dem Barthändler und am Ende gibts noch eine Flasche dazu.


lieschen
4. Juli 2015 um 12:41  |  479259

Hauptsponsor

dann ist das der Grund gewesen warum die Herren Preetz und Herrich den einen abend zumTegeler Flughafen abgebogen sind .. Supi

Hab doch geschrieben optimistisch sein .. das wird


lieschen
4. Juli 2015 um 12:42  |  479260

@DAn sorry hatte deinen Kommentar übersehen … sehe ich auch so


Caramba
4. Juli 2015 um 12:48  |  479261

@dan + @Lieschen

Kann es sein, dass Weibsvolk anwesend ist?

#letztereintragvorhirnundtastaturschmelze


lieschen
4. Juli 2015 um 12:50  |  479262

@Caramba // 4. Jul 2015 um 12:48

kan es sein dass ich jetzt erst rein gaschaut habe und nicht alle Beiträge gelesen habe ??


lieschen
4. Juli 2015 um 12:51  |  479263

kann


Opa
4. Juli 2015 um 12:52  |  479264

Eistonnen! 😍😍😍


Dan
4. Juli 2015 um 12:57  |  479265

@opa
ich versuche noch die 2 Meter Eisgel-Matte aus dem Eisschrank raus zu bekommen.


Caramba
4. Juli 2015 um 13:04  |  479266

Das Immerherthateam trifft sich heute bitte geschlossen um 17 Uhr zum Ronny-Gedächtnishalbmarathon am Maifeld.

Nur Schattenparker bringen Getränke mit. 😀


Spree1892
4. Juli 2015 um 13:22  |  479267

Unser Blogpapi @ub hat wohl kaum Zeit auf meine Frage zu beantworten. Das würde mich blendend interessieren, ob unsere beide wieder dabei sind. Und vor allen was mt Burchert ist


caballo
4. Juli 2015 um 13:29  |  479269

Jolly
4. Juli 2015 um 14:27  |  479270

Beim Finale der D Junioren um die Berliner Meisterschaft führt Hertha BSC gg den BFC Dynamo 4:1.
Respekt, bei solchen Wetter zu spielen.


Jolly
4. Juli 2015 um 14:27  |  479271

Im Pokal hatte der BFC noch gesiegt.


DieSpassbremse
4. Juli 2015 um 14:30  |  479272

Hat hier einer Eistonne gesagt? Ich kenne da noch jemanden im Hertha-Dress, dem das gefallen hat: http://www.immerhertha.de/files/2013/07/IMG_0837.jpg


4. Juli 2015 um 14:36  |  479273

# Trikotsponsor..also Plan C ist es geworden. Hoffen wir, das es nicht zuviel graue Zone ist… ( diesbzgl bin ich recht zuversichtlich, ob wir uns bei unseren Fussballbossen damit beliebter machen, steht auf einer anderem Blatt)
Man lässt es sich wenigstens gut bezahlen. Ein Jubler ist es ebenso wenig wie der Einstieg der KKR es war..Eher ein Fingerzeig, wie eng das alles ist…


Dan
4. Juli 2015 um 14:43  |  479274

Der einzige und wahre ImmerHerthaner in der Eistonne.
https://farm4.staticflickr.com/3678/9206132911_6238913092_c.jpg


4. Juli 2015 um 14:43  |  479275

Bislang ist noch keine andere Zeitung auf die Sponsormeldung aufgesprungen.
Lieber mal abwarten, bis Preetz Vollzug twittert.
2012 hat Bild auch schonmal einen 15 M€-Deal mit einer Scheich-Airline als fast perfekt vermeldet.


Opa
4. Juli 2015 um 14:54  |  479276

@Dan: Da müsste ich eigentlich drin sitzen 😀


ubremer
ubremer
4. Juli 2015 um 14:59  |  479277

@spree1892

nein, weder Tolga Cigerci noch Alexander Baumjohann sind im Konditionstrainingslager dabei.
Burchert ist wohl mit Stollen im Rasen hängen geblieben und hat sich dabei das Knie etwas verdreht. Genauere Untersuchung erfolgt im Teamhotel


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 15:15  |  479278

Also vor etwa einer Stunde hatte ich noch keine offizielle Bestätigung, weder zum Sponsor, noch zu Holland, noch zu Ronny noch zu irgendwem und irgendwas.

Man verzeihe mir, wenn ich was verpasst habe, hier ist auch heiss.


Spree1892
4. Juli 2015 um 16:40  |  479279

Ok danke @ub.

Auch besser so mit Baumi & Cigerci in Ruhe aufbauen!


awie
4. Juli 2015 um 16:42  |  479280

Baumi und Cigerici dann also definitiv beim Saisonstart nicht fit. Inwieweit sie dann schon in Form nd eine Alternative gewesen waeren, waere dann eh noch eine andere Frage gewesen.
Bei Cigerici war’s ja so angekuendigt worden.
Aber Baumi ist doch seit Monaten im individuellen Aufbautraining und kommunizierte auch immer, ab Saisonstart voll in’s Mannschaftstraining einzusteigen? Jetzt ist noch nicht mal Konditionstraining moeglich? Wenn er ein paar Einheiten ausgesetzt haette,ok., aber seit dem Showtraining zum Auftakt war er doch ueberhaupt nicht mehr dabei, oder?


4. Juli 2015 um 17:23  |  479281

wie ich den Sprechcode meine zu verstehen..wird die BILD- Meldung stimmen..#Wettanbieter, 6 Mio
Mal gucken..diesbzgl bin ich in den letzten Jahren nahezu bei 100% Trefferquote #bildversteher


4. Juli 2015 um 17:31  |  479282

Und der Bus ist m.M. nach immer noch blau☺
https://instagram.com/p/4uB1ywHYGU/


4. Juli 2015 um 17:32  |  479283

Burchert
Aufatmen bei Hertha! Keeper Sascha Burchert schickt nach MRT eine SMS ans Team: Kreuzband ist NICHT gerissen!


4. Juli 2015 um 17:33  |  479284

Quelle Bild Hertha BSC


4. Juli 2015 um 17:33  |  479285

Team- Gold gegen BvB..In Dortmund steht definitiv der deutsche Fubballtempel..Fussball & Dortmund..das ist einfach # einunddasselbe
Grosses Grinse- Kino


4. Juli 2015 um 17:35  |  479286

Blogpapi bestätigt
Erleichterung bei Sascha #Burchert: Der Torwart von @HerthaBSC fällt wegen einer Knieprellung acht bis zehn Tage aus #keinKreuzbandriss


Spree1892
4. Juli 2015 um 17:36  |  479287

Torwart Sascha Burchert hat eine Knochenprellung, fällt 10 Tage aus.


Spree1892
4. Juli 2015 um 17:37  |  479288

awie: Baumi und Cigerci werden behutsam aufgebaut. Beide sind so gut wie im Mannschaftstraining, dennoch lassen sie das Konditionstrainingslager aus. Lieber so, als gleich zu viel.


4. Juli 2015 um 17:41  |  479289

..fein für Burchi..!👍
# Busfarbe: habe noch kein grosses Bild gesehen, nur diese Winzdinger…aber , ist das nicht ne Kombination aus Tiefschwarz und Blau? von vorne aufgenommen, war das ganz gut zu sehen.


Spree1892
4. Juli 2015 um 17:46  |  479290

@ub

Baumi & Cigerci sind aber nur nicht da, weil sie behutsam aufgebaut werden? Oder gibt es da Rückschläge?


HerthaBarca
4. Juli 2015 um 17:51  |  479291

Habt ihr alle einen Schuss? Bei dem Wetter liegt man im Wasser! 😉


4. Juli 2015 um 17:55  |  479292

bloggst du unter Wasser, Barca?😋


Spree1892
4. Juli 2015 um 17:58  |  479293

Ah, nun hab ich grad gelesen wieso Baumi fehlt: Virus


Freddie
4. Juli 2015 um 18:08  |  479294

@barca

Recht haste. Ich lese und schreibe hier nicht und guck nur auf die Müritz


Herthas Seuchenvojel
4. Juli 2015 um 18:18  |  479295

freut euch, hier geht gerade ein gewaltiger Regenschauer runter
Temperatur ist auf 27 Grad runter
und grummeln tut es merkwürdigerweise überhaupt nicht
also so in 30 -60 min auch bei euch

PS: Lucke ist abgesäbelt


HerthaBarca
4. Juli 2015 um 18:23  |  479296

@apo
Nee – aber bis 17:30 – seit ca 10:00 mehr oder weniger ja!


HerthaBarca
4. Juli 2015 um 18:24  |  479297

Haben eben in einem Beitrag den trainingsaufwand einer modernen Fünfkämpferin – neben den Beruf – gezeigt – Wahnnsinn!


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 18:24  |  479298

Hi Apo,

sehe jetzt deine Erklärung zu nö.

Kleine Wette? Hertha wird in den nächsten 10 Jahren keinen Zuschauersprung machen. Was ist ein Sprung?
10% Erhöhung von bereits erreichten Werten, also sagen wir 60’000.


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 18:35  |  479299

Go Lena!


HerthaBarca
4. Juli 2015 um 18:45  |  479300

@hurdi
Ist echt spannend!


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 18:48  |  479301

Wahnsinns Leistung, wird wohl reichen!


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 18:50  |  479302

Jippieh. Bravo Lena!


HerthaBarca
4. Juli 2015 um 18:52  |  479303

Glückwunsch! Respekt für eine solche Leistung!


HerthaBarca
4. Juli 2015 um 18:59  |  479304

….übrigens: das passende Lied heute – Fieber von Peter Fox!


4. Juli 2015 um 19:09  |  479305

@ hurdi: hm, die Sache ist die; ich poste seit Monaten diese These (..allerdings poste ich immer dazu: diese Chance,dieses“neue“ Interesse bitte aktiv an Hertha binden und gestalten. )
Die Wette bringt nix, wenn der Verein sich nicht auf diese Sache einlässt. ( gestern schrieb ich: wenn Hertha begreift, dass das erstaunliche Interesse weniger mit dem Verein zu tun hat, als am vorhandenen Bedürfnis, wäre das der erste Schritt zur Besserung. Alles, was ich bisher höre, auch von vielen fans und Journalisten, macht mich aber skeptisch)
Mit dem Dardai- Fussball der letzten Spieltage wird man weder das Interesse binden noch die Klasse halten können.
Offensiveres Spielen ( wie Luhukay es lange versucht und praktiziert hatte..also höheres Stehen und schnelles Umschalten, geschmeidigere Linien) ist zwingend. Es geht nicht darum, um Platz 6 zu spielen, aber dem Zuschauer das Gefühl zu geben, man wolle das Spiel gewinnen.
Schlechte Spiele und dauerhaften Abstiegslkampf verzeiht auch das moderne Publikum nicht. In Hamburg , Köln u.a. geht das..in Berlin nicht.
Wenn gesagt wird: „es geht nur mit sportlichem Erfolg“, antworte ich: “ jein“ Es geht ( mir) um Frische, um Leidenschaft und Positives Herangehen.
Ich vermißte das am Ende bei Luhukay ( zu zerknirscht , zu frustriert) und ich vermisse das extrem bei einem Manager, der dieses langweilige und leere coaching- Sprech hat, statt Lust und Laune zu verbreiten..
Die Art und Weise vom neuen Trainer ist schon gut..nur..nach allem, was ich mitbekommen habe und wahrnehme..ist er aber sehr konservativ vranlagt, was das Fussballerische angeht..Und noch mal: es müsste durch den Verein ein Ruck gehen, wie vielleicht einst von Hoeness ( Gesicht) und dann durch Favre ( Strukturen und Genie)
Ich würde wetten: wenn die Mannschaften von Hertha ähnlich leidenschaftlichen Fussball spielten, wie Freiburg oder zuletzt Stuttgart u.a. Besispiel), würde der Berliner trotz mauem Tabellenplatz , vergleichbar deutlich mehr Stammzusaxheuer haben als in anderen Zeiträumen und vergleichbarem sportlichem output.
Theoretisch? Klar, das liegt in der Natur der Sache.
Kein Unternhmen kommt ohne Gestaltung aus. Nur den Status Quo weiterführen, ist keine erfolgreiche Strategie..
Indizien für meine These gibt es es,ja, denke ich..


4. Juli 2015 um 19:11  |  479306

Lena Valeitis..Lena aus Hannover..oder wer?


Herthas Seuchenvojel
4. Juli 2015 um 19:19  |  479307

schon vorbei
Lena Schönborn beim Modernen Fünfkampf hinterm Oly


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 19:44  |  479309

apollinaris // 4. Jul 2015 um 19:09

Dein Nö war eindeutig deutlicher. Du kneifst also und ruderst zurück?


fechibaby
4. Juli 2015 um 19:54  |  479310

@Dan // 4. Jul 2015 um 11:07

„@pax
Ruhig Brauner. @fechibaby schreibt kaum, da braucht TT ein anderes Ventil.“

Bei @TT gilt doch sowieso: WEITERSCROLLEN!!


Better Energy
4. Juli 2015 um 20:03  |  479311

Hertha hat das Endspiel um die Berliner Meisterschaft der D-Jugend mit 5:2 gegen Dynamo gewonnen.

Glückwunsch!


fechibaby
4. Juli 2015 um 20:03  |  479312

@pax

Nicht von @TT provozieren lassen.
Cool bleiben und weiterscrollen.


4. Juli 2015 um 20:05  |  479313

@ Hürde: ich halte eine Wette einfach für nichtssagenden. Ich ziehe nicht zurück oder kneife, sondern behaupte seit Monaten:
These 1 : das Intersse an Buli ist in Berlin so stark, wie nie ..das Bedürfnis ist an Orten fühlbar, die vor Hertha- Frei waren. ( das habe ich schon vor 2, 3 Jahren angefangen, zu schreiben )
These 2: die Platzierung ( Erfolg) spielt eine kleinere Rolle als in all den Jahren zuvor
These 3: Hertha muss dieses Interesse, dieses Bedürfnis für sich gewinnen, muss dieses mit Inhalten füllen und vor allem: mit Emotionen.
Das “ moderne Publikum“ würde , anders als mehrheitlich angenommen, sportliches Mittelmaß akzeptieren und tolerieren ..wenn der Funke vom Spielfeld häufiger überspringen würde, wenn Identifikation vorgelebt würde ( durch Spieler ala‘ Schelle).
Das sind die Thesen, die ich permanent variiere und wiederhole..zum Leid. mancher apo- Gestressten..
Keine Ahnung, wieso das ein Zurückrudern sein soll?
Ich will mich nur nicht auf eine Wette reduzieren
Das bloße gegenüberstellen von Zahlen..ist doch eh nicht meine Welt, weißt du doch.


HerthaBarca
4. Juli 2015 um 20:41  |  479314

@apo
Interessant woher Du Dein Urteil ggü. der Einstellung von Dardai nimmst! Erst nach der Vorbereitung und dem einen oder neuen Zugang ist zumindest eine Richtung erkennbar – alles was nach Feb. kam ist nur retten!
Du bist aus meiner Sicht bereits jetzt voreingenommen!


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 20:56  |  479315

apollinaris // 4. Jul 2015 um 20:05

der Punkt ist nicht, was du sagst. Oder doch. Du sagst Nö zu dem was ich sage. Wenn man nachfragt, kommt rumgeeiere.

Ich sage ohne Extrementwicklungen nach unten (BL.Skandal, Abstieg) kann Hertha selbst in den besten Jahren nicht über 55’ooo Zuschauer und liegt so zwischen 45’000 und 55’000, und das über fast 50 Jahre.

Das scheint mir eine relativ stabile obere Grenze zu sein.

Du sagst Nö.

Ich biete dir eine faire Wette an, dass Hertha auch in den kommenden 10 Jahren nicht einmal diese moderate Schwelle von weniger als 10% Steigerung schaffen wird. Guts Angebot für ein einfaches Nö.

Das nimmst du nicht an, sondern kommst mit irgendwelchen Reissäcken, die in China umfallen müssen, wobei gleichzeitig ein exotischer Schmetterling mit dem Butterfly-Effekt die Chaostheorie für Hertha bestätigen müsste.

Wenn du Nö sagst, solltest du Begründungen für Nö liefern, selbstbewusst genug sein, einfache Wetten anzunehmen, oder einfach nur deine Meinung sagen, ohne Nö.

Denn im Prinzip bestätigst du doch nur, was ich sage, denn deine Optimalszenarien für einen Zuschauerschnitt von 60’000 (wenige als 10% Steigerung meiner Obergrenze) sind doch m.E. unrealistisch.

Wir sind also einer Meinung.


4. Juli 2015 um 21:12  |  479316

Hitze-Gruß aus dem südlichen Berliner Umland,

vielleicht erinnert sicj ja der Ein oder Andere, ich habe immer ein Auge auf das, von vielen ungeschätzte WLKKL. Zum Thema Brustsponsor „tischen“ die Macher oder der Macherder Seite, heute auch reichlich Informationen auf.
Für mich als Laien wirkt es auf jeden Fall recht akkurat vorgetragen und zeugt meiner Meinung nach erneut von profundem Fachwissen, fleissiger Recherche und mit sehr viel blau-weissem Herzblut vorgetragen.

Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, hier der Link zu Facebook:

https://www.facebook.com/HERTHA.BSC.WLKKL/posts/525487380937927:0


Herthas Seuchenvojel
4. Juli 2015 um 21:35  |  479317

@K6610:
ich bin da eher vorsichtig
weder von Hertha offiziell, noch von @ub kam bisher ein einziges Tönchen dazu
das Bild (siehe @LA49 heute nachmittag) als auch WLKKL gerne mal ne Nebelkerze produzieren
abwarten

was mich eher interessiert, woher ?
Teltow, Zossen, Lucke, KW, Trebbin etc.
wir Südumlandsbewohner scheinen hier bei weitem stärker vertreten zu sein, als die Nordumlandsbewohner


4. Juli 2015 um 21:57  |  479318

#bet_at_home

Laut @ub ist das wohl fix.

http://m.morgenpost.de/sport/hertha/article205443937/Gluecksspielanbieter-Bet-at-home-wird-Hertha-Hauptsponsor.html

Alle Anzeichen deuten darauf, dass der Fußball-Bundesligist zeitnah den Wettanbieter Bet-at-home als neuen Brustsponsor vorstellen wird. Das wurde der Berliner Morgenpost aus zuverlässiger Quelle bestätigt.


4. Juli 2015 um 22:07  |  479319

@hurdiegerdie // 4. Jul 2015 um 20:56:

Wir sind uns da ja einig.

Um irgendwann 60.000 im Schnitt zu erreichen, müsste Hertha BSC wohl zweimal nacheinander Deutscher Meister werden.

In der ersten Meistersaison würden die Fans eine gewisse Zeit brauchen, um daran zu glauben – in der folgenden Saison würden die Fans bei kleineren Rückschlägen sofort wieder zuhause bleiben und abwarten – ergo zweimal Meister, sonst wird das nix mit den 60.000 in der zweiten Saison.


4. Juli 2015 um 22:10  |  479320

Manager Michael Preetz (47) zu bet-at-home: „Wenn es etwas zu verkünden gibt oder etwas unterschrieben ist, werden wir das tun. Vorher beteiligen wir uns an keinen Spekulationen.“

Eindeutiger kann man nicht JA sagen!


Stiller
4. Juli 2015 um 22:15  |  479321

Guter MoPo-Artikel. Nicht nur die Pros – auch die Cons wurden benannt. Die Conlusion wird dem Leser überlassen. Werden nicht alle mögen. Und das ist auch gut so.


Stiller
4. Juli 2015 um 22:15  |  479322

… Conclusio …


La49
4. Juli 2015 um 22:30  |  479323

60.000 im Schnitt ist für Hertha definitiv kein Selbstläufer.

Da müssen neben sportlichem Erfolg und attraktiver Spielweise auch ein paar Faktoren hinzukommen, die Hertha nicht beeinflussen kann.

Denn 60.000 sind nicht ganz unrealistisch. Aber dazu bräuchte es m.E. einen Spielplan, der ….

– uns vermeintlich unattraktive Gegner (Darmstadt, Ingolstadt, Augsburg und andere Nicht-Zuschauermagneten) direkt am Saisonbeginn, wenn die Vorfreude noch gross und das Wetter schön ist, ins Oly bringt
– uns Mannschaften die zwar solide Zuschauerzahlen garantieren (Mainz, Frankfurt, Hannover, Wolfsburg) am Saisonende nach Berlin holt, wenn die sportliche Spannung eh mehr Fans anlockt
– die witterungsbedingt eher Zuschauer-schwachen Spieltage im November bis Februar mit Heimspielen gegen die Top-Klubs (Bayern, BVB, Schalke) belegt sind und wir dann ein ausverkauftes Haus haben

Für die übrigen Mannschaften braucht es auch etwas Glück, dass es eine sportliche Konstellation gibt, die zusätzliche Zuschauer mobilisiert.

Da wir z.B. Bayern fast schon traditionell zum Saisonende zu Gast haben, ist ein Schönwettertag, mit dem man mal das Oly gut gegen einen Mittelfeldgegner füllen könnte, belegt.

Andererseits wird Hertha vs. Mainz am 19.12. wohl auch eher unter 40.000 anzusiedeln sein.

Denn gegen Leverkusen kommen im Februar nicht mal 40.000, aber im Mai gegen Frankfurt über 60.000.

Der Faktor Wetter in Relation zur Attraktivität des Gegners müsste für einen 60.000er Schnitt auch passen (Herthas Zuschauerkurve läuft fast analog zur Temperaturkurve).

Ich fände es ja im ersten Schritt schon schön, wenn wir in jedem Heimspiel 40.000 plus x hätten.


Tunnfish
4. Juli 2015 um 22:31  |  479324

@K6610

Alles richtig was Du schreibst, aber bei mir schälen sich regelmäßig die Fußnägel hoch, wenn ich die „Tonart“ des Herrn Schmidt vernehme. Es geht dabei nicht um die Informationen an sich oder deren Gehalt, sondern die regelmäßige Selbstbeweihräucherung und die schulmeisterische Diktion.

Ist Chemie, kann ich nicht ändern.


4. Juli 2015 um 22:31  |  479325

@hurdi..ich habe zu einer Behauptung von dir “ nö“ gesagt.Du hast geschrieben, es gäbe“ eine natürliche Grenze“ für Den Zuspruch an Hertha. Das finde ich nicht Und ist am Ende eine nicht zu belegende Behauptung ( als sei alles statisch und unverrückbar)’Und zu dieser Behauptung sage ich flapsig “ nö“.und begründe das mit dem, was ich hier in Berlin meine, wahrzunehmen. Und wegen eines “ nö“ ( sehe ich anders) soviel Buchstaben?Für dich ist das Reis und Gelaber(. Finde ich sehr schade, ist für mich in gewisser Maßen eine Herabsetzung einer Wahrnehmung.) Ich versuche nur, deiner Behauptung meine Sichtweise entgegenzuhalten, ohne Anspruch auf mehr. Zahlen habe ich nicht genannt, nur der Einstellung : es gäbe eine natürliche Grenze. Oder dass der Berliner nur Spitzenfussball honorieren würde.
Wie könnte ich aber darauf wetten? und vor allem, warum sollte ich das tun?
@ barca:: wir werden sehen. Ist deine Sicht auf Dardai nicht auch voreingenommen?
Wenn ich mich irre, ist doch alles um so besser. Dardai war in meinem Kontext übrigens komplett austauschbar.
– Falls nicht noch grundlegende Kaderentscheidungen getroffen werden, hat er es ohnehin extrem schwer.Das angefesselte an Spahic ist für mich übrigens ein Indiz für meine These..


linksdraussen
4. Juli 2015 um 22:33  |  479326

Wenn ub über die Opel-Leasingraten schreibt, klingt er beinahe wehmütig.


Tunnfish
4. Juli 2015 um 22:33  |  479327

@Herthas 60.000

es müßte doch reichen die Heimspiele mit dem Zusatz:

„Es lohnt sich“ zu bewerben.

Hat ja zum Auftakttraining auch funktioniert.


Stiller
4. Juli 2015 um 22:44  |  479328

@apo

Ich meine, dass Dein Ansatz in die richtige Richtung geht. Du hast da wohl einigen Ehrgeiz entwickelt … *smile*

@hurdie

Warum wettest Du gegen die 60.000? Was sind Deine (inhaltlichen) Argumente? Was müsste passieren, damit es doch gelingen könnte?


La49
4. Juli 2015 um 22:46  |  479329

@tunnfisch

„Es lohnt sich …..“ kann sich aber ganz schnell abnutzen.

Ich denke da nur an unsere Heimspiele in der letzten Rückrunde.

0:1, 0:2, 1:0, 2:2, 2:0, 0:0, 1:2, 0:0

6:7 Tore, 4 von 7 Spielen ohne eigenes Tor (von der Summe an Schüssen aufs Tor ganz zu schweigen)

Ob das lohnenswert ist, ist sicherlich höchst subjektiv.

Ein Neukunde, den man mit „Es lohnt sich!“ gelockt hat, muss hart im Nehmen sein, wenn er dadurch zum leidenschaftlichen Stadiongänger wird.


Tunnfish
4. Juli 2015 um 22:54  |  479330

@la46

Ich verwende nur sehr selten smilies…….


4. Juli 2015 um 23:00  |  479331

😉


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 23:01  |  479332

Stiller // 4. Jul 2015 um 22:44

Mein Ansatz sind Durchschnittszahlen seit 1970.

Selbst in besten Jahren waren es nicht 55’ooo.
Es ist immer witzig, dass ich jetzt gegen etwas wette? Ich sage, viel mehr als 55’000 ist nicht rauszuholen.

Dem gegenüber wurde platt „Nö“ geantwortet. Also habe ich eine Wette angeboten, dass Hertha in den nächsten 10 Jahren nicht einmal einen 60’000 Schnitt schaffen wird. Ziemlich fair, wie ich finde. Gegen ein einfaches Nö,, 10 Jahre keine 60’000.

Aber auch du darfst gegen mich wetten.


4. Juli 2015 um 23:18  |  479333

@hurdiegerdie // 4. Jul 2015 um 23:01:

Ich halte die Wette mit Dir gemeinsam – keine 60.000 Zuzschauer pro Saison im Durchschnitt in den (mindestens) nächsten zehn Jahren.


4. Juli 2015 um 23:19  |  479334

@hurdiegerdie // 4. Jul 2015 um 23:01:

Ich halte die Wette mit Dir gemeinsam – keine 60.000 Zuzschauer pro Saison im Durchschnitt in den (mindestens) nächsten zehn Jahren.


TF-Fan
4. Juli 2015 um 23:26  |  479335

Mehr Zuschauer? Stimmt die Leistung, ist die Spielweise attraktiv und gibt es die entsprechenden Ergebnisse, haben wir in Berlin Dortmunder Verhältnisse!

Ich meine: wir haben ja jetzt schon bei den bisherigen desolaten sportlichen Ergebnisse der letzten Jahre einen unglaublichen Schnitt.

Aber ich sehe das wahrscheinlich wieder ganz alleine so 😉


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 23:36  |  479336

herthabscberlin1892 // 4. Jul 2015 um 23:19

Ich weiss, danke. Bei dir weiss ich dann auch, dass ich es (verspätet) bezahlen kann, bzw. du es für mich vorschiessen kannst.


4. Juli 2015 um 23:40  |  479337

@Tunnfisch

ja, das kann ich nachvollziehen, die Art der Veröffentlichigung von Informationen durch WLKKL ist, na sagen wir mal so, gewöhnungsbedürftig. Aber das ist nun wahrlich kein Alleinstellungsmerkmal, wenn ich mir so manchen Blogeintrag hier zu Gemüte führe 🙂
Mein Fazit: Als Info-Quelle schau ich daganz gerne mal rein.

@Herthas Seuchenvojel

also es ging mir heute vor allem um die Tiefe an Zusatzinfos dort zusammengetragen wurden die im Zusammenhang mit dem anstehenden bet-at-home Deal zu beachten sind. Das nenne ich schon mal „Fleißarbeit“. Unabhängig vom Inhalt, den ich zeitlich gar nicht querlesen konnte, waren es jedenfalls sehr viele Infos und alle auch mit Quellenangaben, was ja auch Indiz für Gewissenhaftigkeit sein kann.

Südlich von Berlin meint in meinem Falle das „Dreiländereck“ zwischen Rudow, Buckow und Lichtenrade, besser bekannt als Schönefeld, OT Großziethen.
Zum Moloch Berlin laufe ich 200 Meter 🙂


4. Juli 2015 um 23:40  |  479338

@hurdiegerdie // 4. Jul 2015 um 23:36:

Auf/in jedem Fall!

Wir gewinnen aber die Wette.


ahoi!
4. Juli 2015 um 23:47  |  479339

mit bet-at-home kann ich leben… und irgendwie isset ehrlich in der stadt eines ante sapina 🙂 habe meine paar märker zwar bei tipico. aber was solls. auch bet-at-home hat einen recht aufgeräumten web-auftritt (im gegensatz zu bwin). außerdem kommt der anbieter aus OÖ (oberösterreich). mein bester freund wohnt dort. ich fahr da ein, zweimal im jahr zum radeln hin. nette bergetappen


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 23:48  |  479340

Bei der ganzen Diskussion um 55’000 oder 60’000 ging ja eigentlich mein Hauptargument verloren.

Es wird immer kolportiert, dass man dem Berliner keinen Mittelklassen-Fussball verkaufen kann, deshalb muss investiert werden, um mehr Zuschauer zu haben.

5000 mehr im Schnitt macht etwa 1-1,5 Mio mehr im Jahr. Man muss also 25-30 Jahre den Schnitt um 5000 erhöhen, um sich einen Spieler der Verpflichtungshöhe von Bayern leisten zu können.

Über Erhöhung des Zuschauerschnitts kommen wir da nicht ran. Zuschauer sind im heutigen Geschäft marginal wichtig. Millionen zu investieren, um ein paar mehr Zuschauer in Stadion zu holen, ist Quark. Schulden zu machen, um mehr Zuschauer zu haben, ist Quark.


hurdiegerdie
4. Juli 2015 um 23:53  |  479341

Verlängerung könn wa.


Spree1892
5. Juli 2015 um 0:08  |  479342

Denn BILD am SONNTAG erfuhr: Neben dem jährlichen Festbetrag von knapp sechs Mio winken bei der Quali für Europa oder der Meisterschaft zusätzliche Erfolgsprämien!
Auch gut: Der Wettanbieter geht nur bei den Profis und der U23 auf die Brust. Bei Jugendmannschaften ist das gesetzlich untersagt. Dort schaut sich Hertha nach einem anderen Partner um – das bringt Extra-Einnahmen.


Spree1892
5. Juli 2015 um 0:08  |  479343

6 Mio als Festbetrag, nicht schlecht!


hurdiegerdie
5. Juli 2015 um 0:22  |  479344

Vielleicht könn wa Verlängerung doch nicht.
0:1 England.


Berliner
5. Juli 2015 um 0:24  |  479345

aus dem artikel wird nicht deutlich, warum es nicht opel geworden ist. wollten die nicht genug zahlen? haben sie einen rückzieher gemacht?
oder wollten sie gar klopp mitbringen?


ahoi!
5. Juli 2015 um 0:27  |  479346

au warte. was für ne gruselige chancenverwertung…


ahoi!
5. Juli 2015 um 0:29  |  479347

nur die ecken sind noch schlimmer… 🙂


Stiller
5. Juli 2015 um 0:39  |  479348

@hurdie

Statistisch betrachtet hast wohl Recht. Habe mir die Zahlen zwar nicht gezogen, aber die Standardabweichung dürfte das über diesen Zeitraum nicht hergeben. Zumal eine internationale Beteiligung – wenn sie denn kommt / käme – die Anzahl der Spiele erhöhen und die STAB-Bandbreite sinken lassen wird (weniger Plätze). Von daher ist das reine Kalkulationssache und im Grunde furztrocken.

Der Ansatz von @apo geht aber um das „wie“ und das ist nichttrivial. Finde ich spannender.

Wird also nix aus ’ner Wette. Trotzdem, danke.


Dogbert
5. Juli 2015 um 0:46  |  479349

Ist ein bißchen schade für die Fußballfrauen. Man hatte aus den doch recht wenigen Möglichkeiten gegen die wirklich starken Mannschaften zu wenig gemacht. Andererseits wurde man jetzt schon zum zweitenmal durch eine Fehlentscheidung verschaukelt.


Stiller
5. Juli 2015 um 0:52  |  479350

@Dogbert

Aber es wurden auch viele Bälle unnötig abgegeben. Vor allem: ab dem 16 Meter -Raum wird es höchst ungenau. Die etwas glücklicheren Damen haben gewonnen. Der Schiedsrichterin mache ich keinen Vorwurf. Trotzdem schade für die deutsche Mannschaft.


hurdiegerdie
5. Juli 2015 um 0:54  |  479351

Stiller // 5. Jul 2015 um 00:39

Aber natürlich ist das interessant, was @apo denkt. Einen Teil davon würde ich unterstützen.

Es ging nur darum, dass er mit einem „Nö“ das bewertete, was ich gesagt habe, und dann eigentlich auf Nachfrage, was er meinte, das Thema völlig verfehlt hat.

Halt ein neues Thema.

Ansonsten kann ich vielen der Argumente von @Apo etwas abgewinnen. Sie haben nur praktisch nichts mit dem zu tun, was ich gesagt habe.

Ist aber wurscht. Jetzt gehe ich mal ins Bett.


Stiller
5. Juli 2015 um 0:58  |  479352

@hurdie

Mache ich auch.


Herthas Seuchenvojel
5. Juli 2015 um 2:04  |  479353

so, 3 h kein Netz, ich dacht schon, es hätte den Sendemast in Schutt und Asche gelegt
gottseidank denkste
blitz und scheppert gerade im Sekundentakt, ich will nicht wissen, was passiert, wenn eine echte Kaltfront auf die jetzige Hitzelwelle prallt

bin da ganz bei @hurdie
unseren jetzigen Zuschauerschnitt nicht mehr groß verändern können, wie gestern schon von mir gesagt
die Fußballaffinen, die sich mit Hertha indentifizieren können, haben wir größtenteils schon eingesammelt
wir werben mit Berlin, als auch Tradition, viel mehr geht nicht
selbst sportlicher Erfolg hilft uns nicht weiter, unsere europäische Jahre sind Beweis genug

wo ich noch Steigerungsraten in Sachen Zuschauer sehe, ist, wenn wir einen absoluten Fußballstar wie Messi oder Ronaldo als Zugpferd holen
(wirtschaftlicher Unsinn angesichts unserer Finanzen)
oder gegen Mannschaften spielen, die erhebliche Fanmassen als Besucher mitbringen, wie z.b. Bayern, BVB (können wir uns meist nicht aussuchen)

nee, das wird in naher Zukunft nix mehr
seien wir froh und stolz, daß wir 55k konstant ins Oly locken können
das kann nicht jeder Bundesligist, ob nun Reichweite oder Möglichkeit fehlen

wow, hat das gerade gescheppert


5. Juli 2015 um 8:35  |  479354

„55k konstant ins Oly locken“

naja, stimmt nicht ganz:
Schnitt 2013/2014 = 51.889
Schnitt 2014/2015 = 50.185

in 2014/2015 wird die 1.000.000ste Besucherin bestimmt geehrt … dann haben wir ’nen Zuschauerschnitt von 58.824 ! 😉
#Dardailässtesrocken


Etebaer
5. Juli 2015 um 8:43  |  479355

Schön, das Hertha nun einen Hauptsponsor hat, der auch eine zeitgerechte Summe einbringt.
Ich hab keine Berührungsängste mit Sponsoren, solange die sich an die rechtlichen Normen halten und seriöse Unternehmen in ihrer Branche sind.

Micha Preetz wirkt leider oft, als wenn er seine Antworten von irgendeinem Spickzettel ablesen würde.
Die MVs waren dann immer die Höhepunkte dessen.

Er strahlt dabei Unsicherheit aus und nimmt emotional nicht mit.
Das wäre auch nicht unbedingt nötig, wenn er authentisch wirken würde, was er aber leider auch nicht tut – alles in allem ist die Aussenwirkung in der Beziehung nach wie vor unsouverän.

Es gibt Abermillionen Fussballer auf der Welt, wenn Hertha die passenden nicht findet, dann hat man nicht genug Zeit und Geld dafür aufgewendet.
Und das Geld dafür ist im Verhältnis zu einem Fehltransfer Portokasse.
Ja, vielleicht ist es absolut in der Summe eine für den Normalbürger hohe Aufwendung.
Relativ zu den Transfersummern, Handgeldern, Prämien, Spesen und was sonst noch ist das aber Portokasse!

Da darf man sich von der Zahlenpsychologie nicht ins Bockshorn jagen lassen 😉

Guten Ertrag und Viel Erfolg!


5. Juli 2015 um 8:45  |  479356

Spree1892 // 5. Jul 2015 um 00:08
6 Mio als Festbetrag, nicht schlecht

Ließ mal was @ub schreibt, in der MoPo

http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article205443937/Gluecksspielanbieter-Bet-at-home-wird-Hertha-Hauptsponsor.html?service=mobile


Spree1892
5. Juli 2015 um 9:07  |  479357

@moogli

Ja es gibt 2 unterschiedliche Zahlen einmal 5 Mio und 6 Mio. Die B.Z und Bild schreiben 6 Mio.

Kommt drauf an, was jetzt stimmt. Ist ja auch egal. Fakt ist: Hertha bekommt mehr Geld durch bet at hole und insgesamt mit DB als exklusiv Partner ebenso. Das ist ja das entscheidende. Nun sind wir im oberen Drittel in Sachen Hauptsponsor.


ubremer
ubremer
5. Juli 2015 um 9:17  |  479358

@Brustsponsor

was sagt es über Hertha BSC aus, wenn ein Wettspiel-Anbieter neuer Hauptsponsor wird? Mein Text in der Morgenpost – hier
@spree1892

Du entscheidest mit Deiner Lebenserfahrung, welche Quelle Du in diesem Zusammenhang für wie glaubwürdig einschätzt

@stiller

22:15 Uhr

Danke für die Blumen

@linksdraussen

Wenn ub über die Opel-Leasingraten schreibt, klingt er beinahe wehmütig.

wollte gerade schreiben, dass ich never ever Opel gefahren bin, da fällt mir ein: Habe in Studententagen Mitte der 1980iger aus dem Familienbestand mal für anderthalb Jahre einen weißen Corsa (mit Stufenheck !) geerbt. Konnte nie etwas anfangen mit dem Teil, aber: Der Corsa ist zu jeder Jahreszeit immer gefahren.


5. Juli 2015 um 9:34  |  479359

@ub

Der Corsa ist zu jeder Jahreszeit immer gefahren.

Was ihn von der DB schonmal positiv unterscheidet!


ubremer
ubremer
5. Juli 2015 um 9:37  |  479360

@la49

da mein damaliger Corsa keine Klimaanlage hatte, konnte die bei Temperaturen wie diesen auch nicht den Dienst einstellen
#Fensterrunterkurbeln


Opa
5. Juli 2015 um 9:40  |  479361

Gerade den Mopo Artikel gelesen musste mir ein paar mal die Äuglein reiben, insbesondere hinsichtlich des Autors. Mir bleiben ein paar Fragen, auch für die Glaubwürdigkeit.

Wir müssen uns „Marktmachanismen“ beugen? Kann es sein, dass der alte wie der neue Sponsor nicht mehr so viel bezahlt wie der alte bei Amtsübernahme von Preetz, weniger etwas mit Marktmechanismen zu tun hat als mit der Tatsache, weil unser Kerngeschäft nicht rund läuft?

Wir haben „seit Jahren nicht mehr sportlich positiv überrascht“? Euphemistische Fragestellung oder aufhübschende Phrase? Sind die Aufstiege und anschließende Klassenerhalte/Etablierungen nun doch nicht mehr so viel wert, dass die hier stattgefundenen verbalen Bodychecks an die Bande gegen Opa & Co., als sie dies hier geißelten, gerechtfertigt wären?

Woran sollen wir die Glaubwürdigkeit der Quelle messen? Ah, an der eigenen Lebenserfahrung 😀


Opa
5. Juli 2015 um 9:41  |  479362

Corsa mit Stufenheck ist allerdings eine schwere Hypothek, das muss man später dann irgendwie kompensieren 😛


5. Juli 2015 um 9:45  |  479363

@ub
Sowas hatte ich aus Familienrestbeständen auch: Ford Fiesta.


Sir Henry
5. Juli 2015 um 9:58  |  479364

@ub

Mich würde bei Gelegenheit ja mal interessieren, woran das Engagement Opels letztlich gescheitert ist.


Opa
5. Juli 2015 um 10:14  |  479365

Am Corsa Stufenheck 😀


sunny1703
5. Juli 2015 um 10:29  |  479366

@Sir

Danke, diese Frage interessiert mich auch!

Und wie hoch ist der Grundbetrag den Hertha bekommt?
Und dürfen die Kids und Jugendlichen dann auch mit so einem Trikot durch die Gegend laufen und für sowas Werbung machen?

lg sunny


Kamikater
5. Juli 2015 um 10:30  |  479367

@ub
Ich hatte Schiller so verstanden, dass ein Sponsor in etwa dieser Größenordnung in den Planzahlen eingepreist war. Wieso haben wir denn dann nun plötzlich durch „…den neuen Hauptsponsor-Vertrag mehr finanziellen Spielraum bei der Suche nach neuem Personal“?


Kamikater
5. Juli 2015 um 10:31  |  479368

PS: General Motors wäre fett gewesen. Hätte mich auch mal interessiert, woran es letztlich gescheitert ist.


La49
5. Juli 2015 um 10:35  |  479370

Bei Opel als möglicher Hauptsponsor musste ich erstmal zucken.

Nicht gerade meine favorisierte Automarke.

Ist ja nun auch eine Marke, die (überspitzt formuliert) seit 30 Jahren mit einem „Verliererimage“ zu kämpfen hat. Einer Marke, die unter Stereotypen und vermeintlichen Vorurteilen basierend auf vergangenen Zeiten zu leiden hat.

Da wäre man schnell versucht gewesen, zu sagen: Mit Hertha und Opel haben sich die Richtigen gefunden (oder: Wie A*** auf Eimer)

Andererseits hätte das eine spannende Zusammenarbeit werden können. Ob Opel nun dadurch mehr Autos in Berlin und Brandenburg verkauft hätte? Who knows?!

Wenn ich aber die Interviews mit der Opel-Marketingchefin lese, hätte die sicherlich einige Ideen gehabt, von denen auch Hertha hätte profitieren können.

Welt, 02.03.2014

Da sind einige Fragestellungen und Antworten drin, die man auch auf Hertha umlegen könnte.

Hätte vermutlich S5 in arge Verlegenheit gebracht.

Mir gefallen die Antworten der Dame. Ich frage mich, ob Preetz vergleichsweise ähnlich denken und kontern würde/könnte.

Opel invesiert ja viel in TV-Werbung mit Prominenten. Hier eine Einbindung der Hertha-Gesichter hätte Coolness aber auch Bekanntheitsgrad überregional erhöhen können, sofern sowas angedacht war.

Aber egal, der Deal ist nicht zustandegekommen.

Mal schauen, wie das mit #bet_at_home wird.

Die hatten ja auch schon gute TV-Spots:
https://www.youtube.com/watch?v=Pz7R-zvDqZs

Bei Rocket Internet hat es für mich mittlerweile den Anschein, dass der Deal nicht wegen des Geldes (davon haben die mit 1,3 Mrd € Eigenkapital noch immer genug) gescheitert ist, sondern eher an dem, was wir hier ja auch schon in anderem Zusammenhang diskutiert hatten. Nämlich die DFL-seitige Reglementierung bzgl. der wechselnden Logos im Laufe der Saison.

Für Rocket hätte es Sinn gemacht, ihre unzähligen Ventures, Proven Winners, Emerging Stars wechselnd aufs Trikot zu bekommen.

Aber das ist heute ja nicht möglich.


ubremer
ubremer
5. Juli 2015 um 10:40  |  479372

@kami

Ich hatte Schiller so verstanden, dass ein Sponsor in etwa dieser Größenordnung in den Planzahlen eingepreist war. Wieso haben wir denn dann nun plötzlich durch “…den neuen Hauptsponsor-Vertrag mehr finanziellen Spielraum bei der Suche nach neuem Personal”?

weil es einen Unterschied macht, ob du als Verein hoffst, für einen bestimmten Preis einen Sponsor zu finden (ihn de facto aber nicht hast). Oder ob es einen Vertrag mit konkreten Summen gibt


5. Juli 2015 um 10:50  |  479377

@all

Der Berliner Kurier beschäftigt sich ja auch dem dem Thema:

http://mobil.berliner-kurier.de/hertha-bsc/neuer-sponsor-die-blau-weissen-verwetten-ihre-brust,23600648,31124484.html

Versteht einer diesen Satz?

Damit hätte der immer gut im Bild stehende Hertha-Manager Michael Preetz endlich Planungssicherheit.


Kamikater
5. Juli 2015 um 10:50  |  479378

@ub
Capiche! Also war es schon mit eingerechnet. Danke Dir.


ubremer
ubremer
5. Juli 2015 um 11:04  |  479381

@la49

Versteht einer diesen Satz?

Damit hätte der immer gut im Bild stehende Hertha-Manager Michael Preetz endlich Planungssicherheit.

Aktiviere den inneren Dr. Watson in Dir …


Opa
5. Juli 2015 um 11:30  |  479386

–> nebenan geht´s weiter


Stiller
5. Juli 2015 um 14:13  |  479412

Wenn es in der IV nur um eine Übergangslösung geht, dann würde ich Madlung ins Auge fassen.

Lieber wäre mir aber, wenn wir volle Pulle auf Zukunft setzten.

#HSV

Die kennet nix …

Anzeige