Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Servus aus Schladming. Das Trainerteam um Pal Dardai und Rainer Widmayer hat die Vormittagseinheit schon akribisch vorbereitet. Zähle zwölf säuberlich aufgereihte Trainingsdummys.

10 Uhr: Die Mannschaft ist auf dem Platz. Fitness-Coach Henrik Kuchno übernimmt das Ruder. Warm-Up.

Das Wetter: Ein Traum! Schon jetzt 25 Grad, im Laufe des Tages soll das Quecksilber noch auf 31 Grad klettern. Sporadisch soll es Sprühregen geben.

Testspielgegner Gröding blamiert sich im Pokal

Ehe es hier in die Vollen geht: Mein persönliches Fundstück des gestrigen Abends aus der Kronen-Zeitung.

Kronenzeitung

Einerseits bemerkenswert, weil der Ex-Herthaner Marco Djuricin für Red Bull Salzburg knipst wie ein Weltmeister. Zum anderen, weil Herthas nächster Testspielgegner SV Gröding gegen einen Regionalligisten aus dem österreichischen Pokal geflogen ist.

Musste spontan an die Worte von Pal Dardai vom Sonntagabend denken:

„Wir sind wegen des guten Platzes und der guten Testspielgegner hier, nicht wegen der Berge.“

10:20 Uhr: Rainer Widmayer übernimmt. Passübungen.

Ganz schön was los auf der Anlage. Zähle rund 30 Beobachter. Darunter natürlich auch die Immerherthaner @bb, @opa, @todde, @brigadepankow und @herthabarca. Stichwort: „Kommune Schladming“. Ein großes Dankeschön an @opa, der mir bei der Instandsetzung meines, hüstel, hochwertig verarbeiteten Surfsticks geholfen hat.

Schwitzen für mehr Spritzigkeit

10:40 Uhr: Die Komplex-Übungen zur Ballverarbeitung sind durch. Nun darf Kuchno wieder. Schart die Spieler im Kreis um sich und animiert zum Springen in den unterschiedlichsten Varianten. Ihr wisst: Es geht um die Spritzigkeit. Schweißtreibend.

11 Uhr: Das hatte es in sich: Sprungreihen ohne Ende, erinnerte phasenweise an Leichtathletik-Training. Nun wieder Fußball: Torschüsse im Parallelbetrieb, und zwar von außerhalb des Strafraums.

Kommentar von der Tribüne: „Ronny schießt immer von weiter hinten, dann brauch er weniger zu laufen.“ Ein bösartige Unterstellung.

Baumjohann bricht vorzeitig ab

11.15 Uhr: Jetzt Abschlüsse in etwas komplexerer Form. Fünf kurze Pässe zwischen vier Spielern, dann wird gefeuert. Dardai: „Aktiv sein!“

Alex Baumjohann hat die Einheit vorzeitig beendet. Ob planmäßig oder nicht, werden wir später hören.

11:25 Uhr: So, zum Abschluss ein Cool-Down mit Kuchno. Erinnert an Yoga.

UPDATE: Baumjohann hat eine Verhärtung seiner Muskulatur gespürt. Dardai sprach von einer Vorsichtmaßnahme, wies aber auch ausdrücklich darauf hin, dass er mit dem Spielmacher nicht für den Saisonstart plant.

UPDATE II: Auch am Nachmittag wurde Baumjohann geschont. Seine Untersuchung blieb unauffällig – am Dienstag soll er wieder trainieren. Allerdings mit abgespecktem Programm.

Das war’s vom Vormittag. Am Dienstag melde ich mich wieder vom Training – und am Abend dann vom Testspiel in Gröning.

Ungarischer Verband verärgert

14.30 Uhr Wie hier bei Immerhertha angekündigt, sind die Mosaiksteinchen gefallen. Pal Dardai hat den ungarischen Verband informiert, dass Hertha BSC wünscht, dass er ab sofort nur noch auf der Position des Cheftrainers von Hertha BSC arbeitet. Und nicht länger in Personalunion als ungarischer Nationaltrainer.

Auszug aus der Hertha-Pressemitteilung:

Pál Dárdai (39), seit Februar 2015 Cheftrainer von Hertha BSC, wird sein Amt als Nationaltrainer Ungarns aufgeben und sich künftig ausschließlich auf seine Aufgabe beim Berliner Fußball-Bundesligisten konzentrieren. Diese Entscheidung fiel nach einem konstruktiven Gespräch zwischen Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC, und Pál Dárdai.

….

Ich habe immer gesagt, ich habe ein ungarisches Herz. Jeder in meiner Heimat weiß, wie sehr ich mein Land liebe und wie wichtig es mir war, der Nationalmannschaft zu helfen. Es ist gelungen, sie auf den richtigen Weg zu bringen und meinen Landsleuten ihren Fußballstolz zurückzugeben“, erklärt Herthas Cheftrainer. „Ich glaube, dass wir in Ungarn sehr gute Strukturen für die Zukunft gelegt haben. Deshalb bin ich sehr stolz auf das, was wir erreicht haben. Und ich bin sicher, dass das Team den letzten Schritt jetzt auch ohne mich gehen wird. Ich bin überzeugt, dass Ungarn das Ziel EM-Endrunde erreicht.“

Bei Morgenpost-Online findet sich, dass der ungarische Verband gar nicht begeistert ist von dieser Entwicklung. Neuer Chef in Ungarn ist Bernd Storck. 

 


326
Kommentare

rasiberlin
20. Juli 2015 um 10:06  |  483487

🙂


psi
20. Juli 2015 um 10:07  |  483491

🙂 🙂


sunny1703
20. Juli 2015 um 10:08  |  483492

:-DDD


sunny1703
20. Juli 2015 um 10:09  |  483494

:-):-):-)


sunny1703
20. Juli 2015 um 10:09  |  483495

Mist klappt nicht 😀 😀 😀


Delann
20. Juli 2015 um 10:10  |  483496

Moin!

Danke @jrn_lng für die Berichterstattung!

Hahohe,
Delann


sunny1703
20. Juli 2015 um 10:11  |  483497

Watn jetzt, @Opa als Trainingsdummy??! 😀

lg sunny


Dan
20. Juli 2015 um 10:16  |  483502

Ich mag Spieler die Spielkultur vermittelnaber ich mag noch mehr Spieler die Fußball „arbeiten“. Für mich sind das Spielertypen, die den überspringenden Funken für das Publikum vermitteln. Natürlich in Zeiten in der uns aus finanziellen Gründen eher Magerkost geboten wird. Zungeschnalzen als Zündmittel ist sehr selten geworden.

Typisches Beispiel der 1:0 Sieg gegen Wolfsburg, da schmeisste sechs Minuten vor Schluß nochmal nen „bundesligauntauglichen“ Spieler rein und es geht nen Ruck durch das Team und mobilisiert paar Reserven als Wellenbrecher gegen die 20minütige Flut von Wolfsburg.

Also bin ich „emotional“ betroffen bei Typen wie Niemeyer, Wagner und Franz.

Daher lasse ich es mal weg, es zu bewerten wer hier einen Fehler macht. Ich bin in der Vergangenheit davon ausgegangen, dass es zwischen Verein und Spielern Gespräche gab, also gehe ich diesmal ebenfalls davon aus.

Welche Aussagen und in Tragweite kann ich nicht beurteilen, dass ein Peter Niemeyer „bezüglich Trainingslager aus allen Wolken fällt“ ist für mich aber eher ein Hinweis „nicht alle Karten auf dem Tisch“.

Auch wenn ich als „nicht zu heilender Wagner Fan“ verschrieen bin, muss es doch den normalen Fußballinteressierten aufstossen nur mit einem Mittelstürmer ins Trainingslager zu fahren. Haraguchi ist doch lediglich als hängende Spitze einzurechnen.

Das die gesamte Trainingslagertruppe nicht Stammplatzqualität hat liegt in der Natur der Sache. Ergänzungsspieler sind eben auch Trainingspartner um Stammplätzler herauszufordern und eben für ein sinnvolles Training.

Ich fragte vor zwei (?) Tagen nach Plan B im Sturm, der sieht sicherlich Allagui aber auch einen Schieber vor.

Hertha BSC hat 11 Kopfball-Gegentore kassiert und insgesamt 19 Gegentore nach Standards. Welcher Trainingsstürmer simuliert beim Standardtraining, was ja für Sturm und Abwehr was bringen soll, den Lufthoheits-Stürmer?

Das sind z.B. Fragen die mich bei so einer Trainingstruppe und deren Sinn bei aller nötigen Spielkultur interessieren. Egal ob ich noch mit denen plane oder nicht.


fechibaby
20. Juli 2015 um 10:19  |  483505

Ich ziehe das letzte Mal rüber:

@L.Horr // 20. Jul 2015 um 09:48

“Bei Niemeyer besteht zudem die Gefahr , das dieser gegebenenfalls in der kommenden Saison bei einem Mitkonkurrenten (Darmstadt) spielen wird , und nicht noch die aktuellen Trainingserkenntnisse bei Hertha mit zu seinen neuen Verein mitnehmen sollte.”

Was für ein Blödsinn!
Hertha spielt am vorletzten Spieltag gegen Darmstadt.
Da muss er dort nichts mehr verraten, wie Hertha spielt.
Das haben die dort dann in den 15 bzw. 32 Spielen mit Sicherheit selbst sehen können.


schnitzel
20. Juli 2015 um 10:19  |  483506

Guten Morgen,

1.) Tja, Djuricin hat sich prächtig entwickelt. Hat man ihm bei Hertha wohl nicht zugetraut 😉 Er wäre mit seiner Dyanmik genau richtig bei uns, er dürfte auch ein Verkaufskandidat sein. Nur um mal auch selbst am Hamsterrad zu drehen: Wessen Entscheidung war es, nicht mehr mit ihm zu planen und ihn abzugeben? 🙂

2.) Grödig ist in meinen Augen auf dem Niveau eines deutschen Zweitligisten, der gegen den Abstieg kämpft. Aber sie stehen schon voll im Saft, das Spiel gegen uns ist das letzte Testspoiel vor dem Auftakt der ö. Bundesliga.


Sir Henry
20. Juli 2015 um 10:26  |  483509

@schnitzel

Djuricin hat dafür aber auch fünf Jahre gebraucht. Hätten wir ihn diese fünf Jahre bei uns behalten sollen?

Ich finde, nein.


Dan
20. Juli 2015 um 10:37  |  483514

@Sir Henry // 20. Jul 2015 um 10:26

Wir hätten ihn aber mit einem Sechs-Jahres-Vertrag ausstatten können und fünf Jahre verleihen um ihn jetzt gewinnbringend zu verkaufen.

#mannmannmannwiekonntenwirsovielenurgehenlassen


Dan
20. Juli 2015 um 10:38  |  483515

@schnitzel // 20. Jul 2015 um 10:19

2)
Also der richtige Gegner um Bielefeld zu simulieren.


fg
20. Juli 2015 um 10:43  |  483518

Hat heute jemand den neuen Kicker am Start?

Wenn ja: Gibt’s dort Infos zu weiteren Zu-/Abgängen?


Sir Henry
20. Juli 2015 um 10:43  |  483519

@Dan

Und Du bist noch nicht einmal so weit von dem entfernt, was Hertha tatsächlich gemacht hat.

Du wirst es ja wissen, dass er bis 2012 oder 2013 bei uns unter Vertrag war und an Jahn Regensburg ausgeliehen war, wo er sich auch nicht durchsetzen konnte.


Better Energy
20. Juli 2015 um 10:44  |  483520

Ich habe das einmal herüber gezogen:

@backstreets29

Wenn man so manches Posting liest, denkt man sich: Ist schon echt übel wie die Sklaventreiberin Hertha ihre Leibeigenen behandelt.

Da fehlt ja jede Menschewürde und jede Trennungskultur wird mit Füssen getreten.
[…]
die Spieler sind Huren, die sich dem, der am besten bezahlt an den Hals werfen.

#kopfschüttel

Du hast Recht, bei diesem Geschriebenen kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Stelle dir doch mal folgende Fragen:
– Wie lange ist Nico oder Jay bei Hertha?
– Wie lange ist Lusti oder Pekarik bei Hertha?
– Warum ist bei Hertha der Anteil der Spieler, die lange bei uns sind, wesentlich größer als bei solchen Star-CL-Vereinen?

Und wenn man schon etwas über Menschenwürde schreibt, im nächsten Post dann die Spieler als “Huren” bezeichnet, ja wo bleibt denn dann der Respekt gegenüber deren Würde als Menschen?


ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 10:47  |  483522

@backs

(rübergezogen)

irgendwie erstaunlich, wie Du es seit 24 Stunden es schaffst, am eigentliche Thema vorbei zu segeln.

Du versuchst zu individualisieren:

– Niemeyer hätte merken können …
– Niemeyer hätte merken sollen …
– Niemeyer hätte merken müssen …

Der Punkt ist: Es geht gar nicht um Niemeyer.
Es geht um Hertha, genauer um die sportliche Leitung. Um ein seit Jahren sich wiederholendes Problem in Sachen Trennungs-Kultur.
Auch beim aktuellen Anlass wurde wieder nicht gelernt aus den Erfahrungen der Vergangenheit.


Herthas Seuchenvojel
20. Juli 2015 um 10:51  |  483523

soso, 6 Jahre, gibt es das überhaupt irgendwo?
gottseidank war er damals noch Jungspund, sonst hätte man ihm hier matthäusche Ambitionen unterstellt, wenns denn so gewesen wäre

#wiekonntemandennurgehenlassen
jaja, du guten alten (mitteralterlichen) Zeiten, damals war alles und jeder besser 😉


lieschen
20. Juli 2015 um 10:51  |  483524

Heue aus dem Kurier

„Viele Hertha-Trainer haben in den vergangenen Jahren von der Zukunft und den Talenten gesprochen. Passiert ist herzlich wenig. Jetzt tut sich endlich etwas. So gesehen macht es Pal Dardai richtig und korrekt. Wie auch sein Verhalten, als er Niemeyer beim Resümee der abgelaufenen Spielzeit mitteilte, dass es mit Stammelf -Einsätzen eher schwer werden würde. Sollte er eine andere Option finden, würde ihm bei Hertha niemand Steine in den Weg legen. Aber Niemeyer wollte sich durchbeißen. Wie er es immer getan hat.“

wie ich fietrifft es das ganz gut , klar ist Niemeyer menschlich betroffen , aber von Dardai ist es konsequet zu sagen erst auf jünger … und vielleich dann auch spielerisch besser ?!? … das wird man sehen

Ich finde es einfach nur konsequent


Dan
20. Juli 2015 um 10:51  |  483525

@Sir Henry // 20. Jul 2015 um 10:43

Ich verstehe unsere Personalpolitik absolut nicht.

Der HSV macht es uns doch vor. Holen sich den 35jährigen Spahic und verkaufen den jungen Tah für viele Millionen. Da rechnet sich doch mal so eine Akademie.

Ich hoffe Du merkst wie perfide es rüberkommt.


L.Horr
20. Juli 2015 um 10:55  |  483526

………. um konkret zu werden .

Was hat Hertha falsch gemacht , wie hätte die korrekte Vorgehensweise ausgesehen ?

Damit nicht nur drumherum geredet werden muß.

LG


schnitzel
20. Juli 2015 um 10:55  |  483527

@ SirHenry

Interessant ist seine Entwickung erst, seitdem er uns verlassen hat. Die Jahre 2013-2015 haben ihm offensichtlich mehr gebracht als 2010-2013. Das ist wohl Zufall, diplomatisch ausgedrückt.

Und nein, wir mussten ihn nicht 5 Jahre behalten und schauen. Statt eigene Spieler dauerhaft zu fördern kann man Spieler auch einfach teuer einkaufen – Kalou lässt grüßen, in diesem Sommer folgt wohl der nächste gekaufte Stürmer.


elaine
20. Juli 2015 um 10:56  |  483528

Auch beim aktuellen Anlass wurde wieder nicht gelernt aus den Erfahrungen der Vergangenheit.

ich hoffe immer noch, dass man sich nach dem Trainingslager mit den beiden zusammen setzt und eine für alle akzeptable Lösung findet.
Ndjengs Vertrag lief aus und ihm wurde ein neuer als Back-Up angeboten, dass kann man mit den beiden wahrscheinlich nicht machen, aber es sollte sich eine Lösung finden.
Jedenfalls hoffe ich darauf

Wie @Dan schrieb ist es merkwürdig, dass Dardai nur auf Kalou setzt, dazu gehört schon sehr viel Gottvertrauen, auch wenn Genki angelernt werden soll


Dan
20. Juli 2015 um 10:57  |  483529

@Herthas Seuchenvojel // 20. Jul 2015 um 10:51

Nee Nee.

Unser Verein hat einfach nicht die #1-Blogtugend und das Geld um die ganzen Versprechen in die Zukunft einzulösen.

Hier und heute sind bundesligauntaugliche Spieler auszusortieren. 😉


20. Juli 2015 um 11:02  |  483530

Ich verstehe die „Problematik mit Wagner/Niemeyer immer noch nicht. Es wird angeboten zu gehen, bleiben sie, bekommen sie ihr Gehalt, aber bei der U23. Nun können sich beide überlegen, Berlin oder Fussball. Es ist IHRE ureigene Entscheidung. Was das in der Presse zu suchen hat, erschließt sich mir nicht.


fg
20. Juli 2015 um 11:03  |  483532

Aufstellung zum Saisonstart:

Kraft
Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt
Skjelbred
Weiser, Darida, Stocker, Haraguchi
Kalou

In einigen Wochen hat Baumi dann hoffentlich die Form erreicht, um in der Bundesliga wieder wirklich helfen zu können.
Dann könnte die Aufstellung wie folgt aussehen:

Kraft
Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt
Skjelbred
Weiser, Darida, Baumi, Stocker
Kalou

Liest sich ganz ordentlich.

Dazu dann folgende Alternativen:

IV: X (z.B. Madlung), Lusti
LAV: Schulz
RAV: Weiser
ZDM: Lusti, Hosogai
ZM: Hegeler, Stocker
ROM: Beerens, Haraguchi
LOM: Haraguchi, ÄBH, Schulz
Sturm: Schieber, Allagui

In meinen Augen ein Kader, der – ohne überragendes Verletzungspech, dafür mit entsprechender Spielidee und professioneller Einstellung – durchaus einen gesunden Mittelfeldplatz in der Bundesliga erreichen kann.


Plumpe71
20. Juli 2015 um 11:03  |  483533

L.Horr // 20. Jul 2015 um 10:55

Auf die Beantwortung dieser Fragen warte ich auch bereits seit gestern, würde mich wirklich darüber freuen, wenn das mal konkret unterfüttert werden kann, zumal Bastians, Kluge, Franz, Niemeyer und Wagner für mich nicht unbedingt in einen Topf gehören, die Sachlage war da jeweils eine andere.


20. Juli 2015 um 11:08  |  483534

auch rübergezogen 😉

@ubremer

da bin ich ja auch bei dir, das ist ja ein unbestrittenes Problem..

Mich stört aber dieses Gewinsel über BILD und BZ von Niemeyer

Insgesamt bin ich aber schon der Meinung, dass jede Trennung individuell betrachtet werden muss.


Dan
20. Juli 2015 um 11:08  |  483535

L.Horr // 20. Jul 2015 um 10:55

Gespräch ->keine Zukunft -> kein Trainingslager -> such dir einen neuen Verein -> und wenn es für dich bis zum Transferfenster keinen Markt gibt machen wir ein angemessenes Auflösungangebot.

Bisher liest sich es nur wie eine Fortsetzung von Franz. Ausgedient -> los Verein suchen -> und am Ende landeste in der U23 -> Spieler klagt gegen Verein.

Seit Hoffenheim gerichtlich Recht bekommen hat, scheint das Abschieben eine neu „Trennungskultur“ zu werden. Ist ja nicht so, dass nur Hertha das so macht. Die Frage ist, will man das so haben, wo doch alle von Fussballromantik sprechen.


fg
20. Juli 2015 um 11:12  |  483536

Volle Zustimmung zum Beitrag von backsstreets29 um 10:07 Uhr.


20. Juli 2015 um 11:14  |  483537

#Fußball Romantik

Wie jetzt???
Das ist ein knallharte Geschäft. Wie die freie Wirtschaft. Wenn Fußballer Romantik wollen, sollen sie in die 6. Liga gehen. Ob das nebenbei Geld verdienen müssen dann noch romantisch ist, soll dann jeder selbst entscheiden.


elaine
20. Juli 2015 um 11:16  |  483538

Seit Hoffenheim gerichtlich Recht bekommen hat, scheint das Abschieben eine neu “Trennungskultur” zu werden. Ist ja nicht so, dass nur Hertha das so macht. Die Frage ist, will man das so haben, wo doch alle von Fussballromantik sprechen.

nein, also ich nicht. Es kommt auch immer auf die Sachlage an. Die beiden haben sich nichts zu Schulden kommen lassen. Wagner wurde nun schon länger von Dardai aufs Abstellgleis geschoben, ihm wurde absolut keine Chance gegeben sich zu zeigen um dann zu sagen, du wirst ausgebootet. Ist schon merkwürdig.
Ein etwas besserer Stil wäre doch nicht so schlimm.


fg
20. Juli 2015 um 11:18  |  483539

Ich verstehe nicht, wie man immer wieder betonen kann, dass ein Profi sich nichts hat zu schulden kommen lassen.
Das sollte als Grundvoraussetzung seiner Berufsbeschreibung angesehen werden.


elaine
20. Juli 2015 um 11:22  |  483540

fg // 20. Jul 2015 um 11:18

Ich finde das ist doch gar nicht so schwer zu verstehen.

Es gibt eben Spieler, die sich etwas zu Schulden kommen lassen und dort ist die Sachalge eben eine andere bezüglich Degradierungen


20. Juli 2015 um 11:24  |  483541

„Wagner wurde nun schon länger von Dardai aufs Abstellgleis geschoben“

nee @Elaine, das ist ein Gerücht !
SW war unter Dardai nur 2x nicht im Spieltagskader … oder hast du ihn etwa als Start-11er auf deiner Liste gehabt ? 😉


20. Juli 2015 um 11:26  |  483542

„Degradierungen“

PN und SW trainieren doch nur diese Woche bei der U23 … nach Rückkehr der Profis aus Schladming sind sie auch wieder dort dabei – sollten sie keinen neuen Verein finden …


elaine
20. Juli 2015 um 11:27  |  483543

Bussi // 20. Jul 2015 um 11:24

ich weiß gar nicht, wann Wagner das letzte mal eingewechselt wurde und habe auch keine Zeit jetzt zu suchen


elaine
20. Juli 2015 um 11:27  |  483544

Bussi // 20. Jul 2015 um 11:26

das hoffe ich mal


Dan
20. Juli 2015 um 11:28  |  483545

@moogli // 20. Jul 2015 um 11:14

Fast jeder (Fan)spricht hier von der guten alten Zeiten, wie Fußball früher war angebliches menschliches Wohlgefühl und heute nur noch der Turbokapitalismus.

Wenn Spieler vom Verein verschoben werden sollen ist das völlig ok, aber wehe die bösen Spieler gehen wegen viel Geld woanders hin.

Es geht mir um die Fanwahrnehmung und Auslegungen nicht um die Spieler.

Ich gehe mal davon aus, dass du den letzten Satz falsch verstanden hast.


elaine
20. Juli 2015 um 11:29  |  483547

oder hast du ihn etwa als Start-11er auf deiner Liste gehabt ? 😉

wie ich schon mal sagte, schlechter als Kalou wäre er auch nicht gewesen. Er hätte jedenfalls gekäpft 🙂


elaine
20. Juli 2015 um 11:31  |  483549

Bussi // 20. Jul 2015 um 11:29

okay, danke.
Ich war nicht in Dortmund, aber dort hatte er das Spiel wohl belebt.


fg
20. Juli 2015 um 11:32  |  483550

@elaine:

Die allermeisten Spieler lassen sich nichts zu schulden kommen.
Dass sich jemand nichts zu schulden kommen lässt, ist (daher) auch nicht weiter erwähnenswert.
Daher kann es eben auch mal passieren, dass Spieler, die sich nichts zu schulden kommen lassen, irgendwann nur noch einen so geringen sportlichen Wert haben, dass man ihnen nahelegt, sich einen anderen Verein zu suchen.
So geschehen bei Wagner und Niemeyer.

Dass diese nicht ins Trainingslager mitfahren, ist doch auch nicht weiter schlimm.
Wozu sollen sie mitfahren und den Kader aufblähen (und damit ggf. das Trainieren von bestimmten Spielformen erschweren), wenn sie definitiv keine Rolle mehr bei Hertha spielen werden?

Des Weiteren ist es doch auch sinnvoll ein solches Zeichen zu setzen, um eben zu verhindern, dass diese Spieler nur noch ihren Vertrag aussitzen (was nebenbei gesagt für die weitere Karriereplanung ziemlich unvorteilhaft wäre, wenn man ein ganzes Jahr keine Spielpraxis mehr sammelt und dann nach ausgelaufenem Vertrag einen neuen Arbeitgeber finden muss), was ja zumindest Wagner sehr deutlich angedroht hat.


hurdiegerdie
20. Juli 2015 um 11:34  |  483551

Es wurde von allen, alles gesagt, nur von mir noch nicht 😉

Ich verstehe die Enttäuschung von Niemeyer und denke er hat auch das Recht das zu sagen.

Die Formulierung in der MoPo (wurde schon gepostet war:

a) Bei den Saison-Abschlussgesprächen wurde nach Berichten mehrerer Medien den Spielern Rune Jarstein, Johannes van den Bergh und Ronny mitgeteilt, dass sie trotz laufender Verträge keine Zukunft in Berlin haben.

b) John Heitinga, Peter Niemeyer und Sandro Wagner wurde gesagt, ihnen würden bei einem Wechsel keine Steine in den Weg gelegt.

b) würde ich (nur ich) so interpretieren, dass sie wenig Chancen bekommen werden, aber im Unterschied zu a) sie weiterhin zum Kader zählten. Man würde jedoch verstehen, wollten sie angesichts der Situation wechseln, und ihnen dabei keine Steine (hohe Ablöseforderungen) in den Weg legen. So mein Verständnis. a) sehe ich viel deutlicher, aber die sind im Trainingslager.

Alles weitere kann ich nicht beurteilen. Ich wünschte mir, man würde eine vernünftige Lösung finden, z.B. Übernahme der Gehaltsdifferenz bei Anstellung bei einem anderen Verein. Vielleicht sieht Hertha das ja vor, dann wäre alles ok für mich.


Spree1892
20. Juli 2015 um 11:34  |  483552

@jl

Bitte gleich mal Dardai Fragen, ob planmäßig von Baumi oder nicht.

Gehe mal von planmäßig aus. 🙂


Herthas Seuchenvojel
20. Juli 2015 um 11:42  |  483553

„Es wurde von allen, alles gesagt, nur von mir noch nicht“

soso, dafür äußerst du aber ganz schön bisher ungesagte Gedanken 😉

lass dich nicht abhalten, ick find sie jut


fg
20. Juli 2015 um 11:45  |  483554

Wenn ich allein daran denke, wie Kalou in Stuttgart gegen Ende des Spiels 4-5 Gegner hat stehen lassen und von der Mittellinie losgezogen ist, um dann auf den völlig freistehenden Schulz abzulegen (Ergebnis bekannt) – so etwas hätte doch Wagner niemals hinbekommen.

Kalou hat viele Chancen vergeben, aber er war auch an ganz vielen Chancen und vor allem auch deren Entstehung beteiligt.
Spontan fallen mir die Spiele in Hamburg, München, Hannover und gegen Frankfurt ein.
Auch in der Hinrunde hatte er solche Auftritte, wo er richtig gut und vor allem mit einer fußballerischen Qualität, die nicht so viele andere haben, Chancen erspielt hat, zum Beispiel in den Heimspielen gegen Stuttgart und Hamburg.
Ansonsten durfte er ja auch unter Luhukay nicht so oft ran.

Die Wagnerfans führen immer die Halbzeit in Dortmund an.
Der BVB hat mit einer entspannten 2:0 Führung einen Gang runtergeschaltet, da fiel es Hertha (dann mit Wagner) etwas leichter, nicht mehr ganz so schlecht auszusehen wie in der ersten Halbzeit.
Diese Halbzeit aber immer wieder als Beweis für seine Wertigkeit anzusehen, ist doch etwas dünn.

Aber bei manchen Usern merkt man in jedem Post, wie tief die Abneigung gegenüber Kalou sitzt.

Ja, auch ich habe bei seinem Lupfer gegen Frankfurt wahnsinnig geflucht und auch noch in den Tagen danach.

Aber überhaupt in Erwägung zu ziehen, dass er weniger wert sein könnte als Wagner, finde ich erheiternd.


L.Horr
20. Juli 2015 um 11:45  |  483555

@Dan ,

………. ich fragte konkret nach , weil wohl niemand den INHALT der jeweiligen Gespräche kennen dürfte , außer den jeweilig Beteiligten.

Kennen tuen wir jedoch die Gesprächstermine und deren Zweck aus den Medien.

Ich war positiv überrascht als ich hörte das Dardai – vermutlich nach vorheriger Absprache mit Preetz – schon einen Tag nach dem letzten Spieltag und noch bevor die Spieler in den Urlaub gingen , jeden Spieler zu einem Einzelgespräch einlud.

Sinngebend war , jeden einzelnen Spieler schnellstens den Stand der Hertha-Planungen und die weitere Verwendeung jedes Einzelnen mitzuteilen damit Planungssicherheit für beide Seiten gewährleistet werden kann.

Es gab Überraschungen , Kalou etwa begriff den Sinn dieser Einzelgespräche und überraschte durch sein offensives Plädoyer.

Ndjeng schlug das Hertha-Angebot aus und heuerte zeitnah in Paderborn an und Heitinger setzte die Info aus dem Einzelgespräch durch Eigeninitiative um und ging zu Ajax.
Wagner hingegen argumentierte trocken , er könne die Vertragslaufzeit auch aussitzen.

Also , schon Ende Mai wussten alle Beteiligten bescheid und die Medien führten fortan die Liste derer auf mit denen Dardai nicht mehr planen konnte/wollte.

Niemeyer und Wagner waren also sehr rechtzeitig informiert worden und selbst wenn sie den Tenor des Einzelgesprächs nicht begriffen hätten , hätten sie aber regelmässig in den Medien lesen dürfen das mit ihnen nicht mehr gerechnet wird.

Laut Medien – darunter auch die Mopo – gab/gibt es für Wagner und Niemeyer entsprechende Angebote.
Warum Wagner und Niemeyer diese Angebote nicht annehmen weiss ich nicht und Beide brauchen dies auch nicht öffentlich kommentieren , das ist Privatsache..

Aber jetzt den Überraschten zu mimen unterstellt Hertha quasi der Lüge bzw . bewusster Irreführung.

Bei meinem derzeitigen Kenntnisstand stehe ich hinter Hertha und zweifle die Redlichkeit von Niemeyer an , auch weil mir der Beistand des Boulevards eher suspekt ist.

LG


20. Juli 2015 um 11:47  |  483556

Ganz schön was los im Blog……

ich wäre ja für einen Untersuchungsausschuss in Sachen Wagner/Niemeyer! 🙂

Schwer zu sagen, wer mehr im Recht ist oder wer mehr falsch gehandelt hat.

Ich bin aber bisher auch davon ausgegangen, dass Dardai (alleine?) allen Spielern am 26.05.2015 mitgeteilt hat, in wie weit es für jeden Einzelnen Veränderungen hinsichtlich der kommenden, neuen Spielzeit geben wird.
Ob Preetz dabei war, entzieht sich ebenso meiner Kenntnis, wie der genaue Wortlaut der Gespräche.

Ich kann auch, nach dem Hochkochen, noch nicht einmal sagen, ob PN „nur“ sauer ist, weil er nicht mit ins TL fahren durfte, ansonsten aber mit seiner zukünftigen Position im Verein „d’accord“ geht!?

Jede Menge Fragen, die wohl kaum irgendwann mal öffentlich beantwortet werden, glaube ich.


caballo
20. Juli 2015 um 11:49  |  483557

@ weißer Rauch?

Könnte es sein, dass Pal bei weiteren notwendigen Verpflichtungen auch deshalb interne Lösungen favoritisiert, weil er vor allem seinen Lieblingsspieler Balazs Dzsudzsak haben will?

Sollte Haraguchi sich im Sturmzentrum bewähren, und auch van den Berg als Innenverteidiger funktionieren, wäre mit Lusti und ihm die Baustelle Backup auf der IV geklärt, und mit Haraguchi auch die Baustelle des Mittelstürmers. Alle vorhandenen Mittel, sowie die durch weitere Abgänge frei werdenden, wären für die qualitativ vielversprechende Verpflichtung von Balazs Dzsudzsak einsetzbar.

Ich könnte das nachvollziehen. Den Kader verschlanken zu wollen, hatte Pal bereits angekündigt. Da macht es keinen Sinn, bei jeder Verletzung gleich neuen Ersatz zu suchen. Allagui und Schieber sind noch im Sommer aller Voraussicht nach wieder verfügbar.

Und das Experiment Haraguchi könnte funktionieren … Dann wäre auf der linken Seite auch das Überangebot von Möglichkeiten reduziert, das wenn Balazs Dzsudzsak wirklich käme, nicht wirklich gebraucht wird.

Es ginge in der Folge darum, wer sich am besten von den beiden schnellen Außen Mitchell Weiser und Balazs Dzsudzsak füttern lässt. Die Offensive hätte ein komplett anderes Gesicht. Im Sturmzentrum wäre eine gesunde Konkurrenz zwischen Kalou, Haraguchi, Allagui und Schieber programmiert. Die Erfolgsquote entscheidet. Stocker als hängende Spitze oder Kalou.

@ub

Und was heißt „weißer Rauch neben dem Trainigsplatz“? Geht es um Pals Wuschspieler?
Das würde das Puzzle schließen und ich meinerseits würde mit gesundem Optimismus auf die neue Saison blicken.

@ Abgänge

Die öffentlich kommunizierte Degradierung von Niemeyer und Wagner weisen auf ein Kommunikationsproblem des Managements hin, dass solche Mißverständnisse entstehen können, wie sie der Bloggvater berichtet hat.

Solche Gespräche gehören zu den unangenehmsten Aufgaben, müssen dennoch aber in aller Klarheit und Deutlichkeit vollzogen werden. Jede verbleibende Unklarheit birgt ein gewaltiges Schadenspotential, wie wir wieder sehen dürfen.

Nun schon zum wiederholten Mal. Das sollte sehr schnell abgestellt werden. Erst einmal sind gerichtliche Auseinandersetzungen meist teurer als gütliche Einigungen und darüber hinaus entsteht ein nicht zu bemessender Schaden im Ansehen des Vereins.

Ich teile die geäußerten Befürchtungen, dass sich solche Events unter Spielern und ihren Beratern schnell herumsprechen dürften …

Es grüßt
das Pferd


Freddie
20. Juli 2015 um 12:00  |  483558

@caballo

Zum weißen Rauch. Ist doch ein Running Gag, den @kami hier gestartet hat.
Und dann hat @barca ihn auf Twitter aufgegriffen ( siehe obiges Foto)
Das hätte dann @jl hier gepostet. Also nicht zuviel dabei denken oder gar hoffen 😉


hurdiegerdie
20. Juli 2015 um 12:00  |  483559

caballo // 20. Jul 2015 um 11:49

@ weißer Rauch?

Nicht @UB, sondern @JL ist in Schladming.

Wie ich die immerhertha-Kommune kenne, kommt der weisse Rauch vom Wurstgrillen. 😉


lieschen
20. Juli 2015 um 12:00  |  483560

@caballo // 20. Jul 2015 um 11:49

die“Rochade“ Hara und vdB in Innverteidigung

umd BD zu finanzieren , wäre durchaus denkbar und würde auch für die Offensive Sinn machen


Plumpe71
20. Juli 2015 um 12:00  |  483561

hurdiegerdie // 20. Jul 2015 um 11:34

Mit der Interpretation zu b) kann ich was anfangen, obschon sie für mich ( nur für mich ) auf so ziemlich das gleiche hinausläuft, künftig im sportlichen Bereich eher eine verzichtbare Größe zu sein.

Hinter SL und Brooks wäre Heitinga maximal Innenverteidiger Nr. 4 gewesen, zumal sich der Verein ganz offen nach jemanden umsieht. Heitinga interpretiert das wahrscheinlich ähnlich und anders als von mir erwartet ( gebe gerne zu mich da geirrt zu haben ) läuft das alles sehr zügig und sauber ab.

Sandro Wagner wird seine Perspektive auch realistisch einschätzen können. Trotz der längeren Verletzung von Schieber und einem schwächelnden Kalou kommt er in der Rückrunde unter Dardai kaum zum Einsatz. Zur neuen Saison wird sogar Allagui als Sturm Backup ins Auge gefaßt, obwohl der in Mainz nichts gerissen hat und im Gegensatz zu Wagner noch weniger Bindung zu den neuen Spielern wie Kalou, Beerens, Stocker, Haraguchi haben dürfte. Spätestens an dem Punkt habe ich schon Fußballer erlebt, die sich an der Ehre gepackt fühlten und eher woanders durchstarten.

Mich würde bei aller Kritik aber mal interessieren, wie man das seitens des Vereins besser lösen kann, wenn ein neuer Übungsleiter so gänzlich andere Vorstellungen hat und mit manchem Spieler schlicht nichts anfangen kann.
Gelegentliche Gefälligkeitseinwechslungen ?
Bei allem Verständnis für die Spieler Niemeyer und Wagner, aber ist das nicht mittlerweile branchenüblich geworden und ich wiederhole da gerne meine Frage, wie kann der Verein das besser lösen ?

Ich würde mir auch eine saubere und faire Lösung wünschen und die Idee einer teilweisen Übernahme der Gehaltsdifferenz finde ich gar nicht so schlecht.

# Haraguchi,

Sehe ich das hier alleine so ? Unserem Versprechen für die Zukunft fehlt doch so einiges an Kaltschnäuzigkeit und Konsequenz im Abschluß, ich sehe Hara eher als belebendes Element im Mittelfeld oder auf den Flügeln und weniger im Sturm


lieschen
20. Juli 2015 um 12:04  |  483562

Mal ne andere Frage weiß einer ob es für das Testspiel morgen einen stream gibt??


caballo
20. Juli 2015 um 12:07  |  483563

@ hurdiegerdie

… die triviale Deutung des weißen Rauchs ist arg ernüchternd …
aber meine Hoffnung auf die von mir beschriebene Lösung noch nicht erloschen.


Paddy
20. Juli 2015 um 12:08  |  483564

Hara war in Asien ein Topstürmer, der mitspielend die meisten Tore sehr filigran gemacht hatte und somit eine sehr realistische Option für den Sturm darstellt, in der letzten Saison musste er sich erstmal an die Liga gewöhnen und robuster werden… der Plan von Dardai ist schon was überraschendes für einige 😛


Plumpe71
20. Juli 2015 um 12:09  |  483565

Paddy // 20. Jul 2015 um 12:08

Asien habe ich nicht so auf dem Schirm, danke für die Einschätzung


Sir Henry
20. Juli 2015 um 12:12  |  483566

@Weißer Rauch

Die kiffen doch nur.


caballo
20. Juli 2015 um 12:14  |  483567

@ paddy

das bestätigt mein Vorstellungsvermögen und bestärkt meine Hoffnung, dass dieses Experiment gelingt.


Paddy
20. Juli 2015 um 12:15  |  483568

UB ist dann wohl der Rastafari unter den mitgereisten Herthafans^^ 😛 😉


Carsten
20. Juli 2015 um 12:17  |  483569

@ elaine
Seit wann ist Wagner denn bei jos öfter zum Zug gekommen? Hört sich bei dir jedenfalls so an.


20. Juli 2015 um 12:21  |  483570

„Die Saisonvorbereitung mit Hertha BSC strengt Mitchell Weiser mehr an als unter Pep Guardiola. „Das Training ist sehr intensiv, das habe ich so noch nicht erlebt.“ So schilderte der 21-Jährige seine ersten Eindrücke vom kraftraubenden Programm unter Cheftrainer Pal Dardai.“
http://www.berliner-zeitung.de/sport/ex-bayern-profi-mitchell-weiser-verleiht-der-hertha-neuen-glanz,10808794,31263908.html


Freddie
20. Juli 2015 um 12:23  |  483571

@paddy
@ub weilt in Berlin 😉


Carsten
20. Juli 2015 um 12:25  |  483572

@Paddy
Sehe ich genauso mit Hara gibt es auch nenn paar schöne Videos auch wenn Mann die nicht überbewerten sollte.


Carsten
20. Juli 2015 um 12:39  |  483573

@L. Horr
Bin ich deiner Meinung gutgeschrieben.
Das sagt alles aus.


Dan
20. Juli 2015 um 12:41  |  483574

@Paddy // 20. Jul 2015 um 12:08

Wenn Du richtig lesen würdest, steht bei mir hängende Spitze und Plan B sollte ein Stoßstürmer sein ala Schieber.

Ober glaubst Du das Haraguchi seine vielen Vorlagen in der J-League als Stoßstürmer servierte?

Allagui war ggf. Plan A (wenn es um Schnelligkeit geht) in der Mitte mit rotierenden Aussen Kalou, Stocker oder Beerens.

Was ist Plan B (andere Spielweise)?

Du kannst bei mir davon ausgehen, dass ich fast alle wichtigen Werte von Spielern tendenziell kenne. Da bist Du dann vielleicht ein wenig überrascht.


20. Juli 2015 um 12:42  |  483575

20. Juli 2015 um 12:43  |  483576

@ Bussi..immKontext mit Mitchels Aussage “ wird sehr wenig mit Ball trainiert“, bin ich da emotionslos..Kann auch ein schlechtes Indiz sein..Wir werden sehen .


Paddy
20. Juli 2015 um 12:48  |  483577

@dan habe irgendwas von Stoßstürmer geschrieben, ich glaube nicht… ein mitspielender Stürmer… UND Du siehst ihn so, ich alsmitspielenden Stürmer genauso wie es Dardai nun probieren will


lieschen
20. Juli 2015 um 12:50  |  483578

@ Bussi

vielen DAnk für deine schnelle Antwort


Paddy
20. Juli 2015 um 12:50  |  483579

Heute ist hier wieder Dünnhäutigkeit angesagt… naja ich gehe wieder in ner Stunde raus in die Sonne 😛


Dan
20. Juli 2015 um 12:51  |  483580

@Bussi // 20. Jul 2015 um 12:21

Ich hatte ja letzten einen Link zum Trainingsaufbau in Verbindung mit Verletzungsgefahren reingestellt und da war Dardais Trainingsintensivität/-härte NICHT als positives Beispiel aufgeführt.

Aber war eh nur moderner Kram, früher hat auch niemanden hartes Training geschadet.


Dan
20. Juli 2015 um 12:59  |  483582

@Paddy

“ der Plan von Dardai ist schon was überraschendes für einige 😛“

Wenn Du das so schreibst und ich der Einzige (?) bin der Plan und Haraguchi anspricht, dann geh ich davon aus, dass ich der Adressat bin.

Wie kann ich also überrascht sein, wenn wir den Spieler gleich sehen und einschätzen?

Ohne den letzten „hingerotzten“ sich lustig machenden abwertendenHalbsatz hätte ich dir vollkommen zugestimmt. #Blogkultur


Paddy
20. Juli 2015 um 13:02  |  483583

mit „einige“ meinte ich nur die, die ihn als zu leicht, schmächtig und überreizt sehen, niemand war persönlich angegriffen nur war es eine Aussage in den luftleeren Raum 😉 Dardai hat nen Plan und das ist auch Gut so 😀


20. Juli 2015 um 13:06  |  483584

#Blogkultur ?

eine Blog-Kult-Uhr wäre mir lieber 😉


Paddy
20. Juli 2015 um 13:08  |  483585

@dan der hingerotzte Halbsatz ist einfach nur ein „Gimmik“ das wohl nicht jeder mag^^ SORRY Dan


K6610
20. Juli 2015 um 13:16  |  483586

moogli // 20. Jul 2015 um 11:14

Meine Tischplatte hat gezittert, so heftig knallte deine virtuelle Faust, auf Selbige!

😉


Spree1892
20. Juli 2015 um 13:28  |  483587

@apo

Das ist mir jetzt zu viel Spekulation. Als ob Weiser klagt, dass zu viel ohne Ball. Ich finde das Dardai recht viel mit Ball macht.

Außerdem ist bei jeden Verein sehr viel ohne Ball… Also das als schlechtes Indiz zu sehen. Jeder Profi mag keine Vorbereitung, aber ist notwendig. Den Ball haben die doch eh in Minimum 34 Spielen. Also: Jammern gibt es nicht!


Dan
20. Juli 2015 um 13:36  |  483588

@L.Horr // 20. Jul 2015 um 11:45

Wie ich schon davor schrieb, ich sehe das garnicht so schlimm und ohne ein Gesprächsprotokoll kann man auch keine „echte“ Aussage machen, da sind wir einer Meinung.

Wagner sehe ich als gar kein Thema, der hat schon die volle „Härte“ der Nichtbeachtung in der Vorbereitung bekommen. Ich bemängel lediglich ggf. fehlende Traininginhalte in denen Wagners Anwesenheit ggf. Sinn ergeben würde.

Niemeyer fällt, nach kompletten Training und Spieleinsätzen anscheinend aus allen Wolken.

Das Trennungskulturgate ist ggf. jetzt noch zu früh geöffnet, denn eine Auflösung und auch ein Vereinswechsel ist noch drin.

Am Ende geht es um das liebe Geld. Hertha will sparen und die Spieler angemessen gemäß ihrem gültigem Vertrag entlohnt werden. Bisher hat man das Gefühl, dass Hertha BSC immer erst „gezwungen“ werden muss einen handelsüblichen Auflösungsbetrag zuzahlen.

Nach drei „Niederlagen“ (aussergerichtlichen Einigungen) ist die Frage, muß ggf. erst der ganze Prozess ala Franz durchgekaut werden, oder wäre ein sauberer Schnitt zum Transferende (Sommer) hin die „leisere“ Lösung.

Das ich mir keinen Fall Beister wünsche ist klar.


20. Juli 2015 um 13:42  |  483589

„Am Montagvormittag gab’s bei Hertha in Schladming die erste echte Trainingseinheit. Athletik-Trainer Henrik Kuchno scheuchte die Profis ordentlich. Einer beendete das Training jedoch früher: Alexander Baumjohann (28)!

Doch es gab schnell Entwarnung. Herthas Pechvogel ist nicht erneut verletzt. Ihn plagt eine Muskelverhärtung.“
http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/alexander-baumjohann-bricht-hertha-training-ab


Dan
20. Juli 2015 um 13:43  |  483590

@Paddy // 20. Jul 2015 um 13:02

Da ich ja nicht unversöhlich bin, nehme ich das sorry natürlich an.
[Ich weiß, sehr großzügig von seiner Lordschaft. 😉 ]

Gehe mal davon aus, dass meine Reaktion aus genannten Adressat – Inhalt zu Ich-bezogen / dünnhäutig war. Sorry 🙂


Joey Berlin
20. Juli 2015 um 13:43  |  483591

@Dan // 20. Jul 2015 um 10:16

Also bin ich “emotional” betroffen bei Typen wie Niemeyer, Wagner und Franz.

Daher lasse ich es mal weg, es zu bewerten wer hier einen Fehler macht. Ich bin in der Vergangenheit davon ausgegangen, dass es zwischen Verein und Spielern Gespräche gab, also gehe ich diesmal ebenfalls davon aus.

Welche Aussagen und in Tragweite kann ich nicht beurteilen,…

Für mich absolut schlüssig! Auch wenn sich @ub eindeutig positioniert – dem außenstehenden Beobachter fehlen schlicht die Details über den Verlauf der Gespräche, idealerweise müsste man mit am Tisch gesessen haben um die Sache wirklich fair beurteilen zu können… ergo, kann und will mich da nicht eindeutig positionieren – dass Trennungen in jedem Bereich zu den schwierigsten „Übungen“ zählen ist ja wohl allen klar. Möge die causa für alle Beteiligten einen positiven Ausgang nehmen!

P.S. Finde die Argumentation von @backs und auch von @Wilson durchaus legitim.


20. Juli 2015 um 13:44  |  483592

Hab ich Dich geweckt @K6610?😇


20. Juli 2015 um 13:46  |  483593

Ich komme eben aus dem Business @K6610. Beamtenbund und sonstiges kuscheliges Arbeiten sind mir fremd. 😊😉😆😜


20. Juli 2015 um 13:47  |  483594

Beamten-Bund


ungarob
20. Juli 2015 um 13:49  |  483595

@fg // 20. Jul 2015 um 11:03

wäre schön

@shawn kauter

was sagen unsere experten, hat der junge eine chance, in diesem jahr mitzumischen?

mir gefällt seine robustheit sehr (aber ich habe nur ein paar videos auf youtube von ihm gesehen)


20. Juli 2015 um 13:50  |  483596

Wir haben bei den Stürmer wirklich eine Lücke!
Allagui wird und Kalou ist faßt 30, dann kommt Schieber mit über 27 dazu. Wo sind die jungen Spieler für diese Position bei Hertha? Haraguchi sehe ich eher als Backup. Uns fehlt die Generation zwischen 20 und 24 Jahren?!
Philipp Hofmann wäre ein für uns bezahlbarer Profi mit Perspektive und auch der richtigen länge bei hohen Bällen.

Was SW angeht finde ich es schon fasst zu Arrogant, sein Verhalten ähnlich abgezockt ist auch Ben-Hatira. PN hat sich bisher immer wie ein vorbildlicher Profi verhalten und war auch für den Zusammenhalt in der Mannschaft wichtig, ähnlich wie ein Kehl beim BVB. Finde es traurig wie der Verein/Trainer mit seiner Personalie umgehen.


Kamikater
20. Juli 2015 um 13:51  |  483597

@Geschäftsstellen-Rauch
Tag #4: als Stimmungsfichte verkleidet, erkennt mich hier auf dem Rasen vor dem Friesenhaus bisher niemand.

Seit ein paar Tagen hat sich schon nichts mehr getan, Heute morgen kam dann Bewegung in die Sache. Bei leichtem Wind ist ein Rauch auszumachen. Nur ist der nicht Weiss, sondern Schwarz. Sind das dann eher Verkäufe? Oder wird einfach nur über Trennungskultur gegrübelt?

Man steckt halt nicht drin.


Dan
20. Juli 2015 um 13:57  |  483598

@ungarob // 20. Jul 2015 um 13:49

#Kauter

Er wird wahrscheinlich kein Hit, aber ihn halte ich von allen eingestezten jungen Spielern am weitesten, auch körperlich. Ob die Reife vorhanden ist damit umzugehen , kann ich nicht beurteilen.


Kamikater
20. Juli 2015 um 13:59  |  483599

@jl
Ich bin mir ganz sicher, dass wir das Testspiel gegen Gröding niemals spielen werden. Sonst wäre die Vorbereitung ganz schön Grödig. 😉
@opaknows


Opa
20. Juli 2015 um 13:59  |  483600

Opas Reisetagebuch vom Anreisetag ins Trainingslager in Schladming ist online: http://www.hertha-inside.de/portal/seitenwechsel/opas-reisetagebuch-19-7-2015-trainingslager-schladming-tag-1/


Dan
20. Juli 2015 um 14:02  |  483601

#Schladming-Truppe

Preetz ist wie ein offenes Buch. Schön beim Telefonieren beobachten, bei übermässigem Grinsen tagsdarauf Ausschau nach Herrich und/oder Schiller halten. Dann kommt noch nen Transfer. Hat letztes Jahr in Schladming geklappt. 😉


K6610
20. Juli 2015 um 14:03  |  483602

@moogli
Geweckt eher nicht, geister schon seit 7 durchs WWW 🙂

„Beamtenbund und sonstiges kuscheliges Arbeiten sind mir fremd.“

tztztz, janz schön kess! 🙂 Meine Formulierung lautet dagegen immer: „seit ’74 den Arxxx ufjerissen“

Aber egal, im Gegensatz zu Niemeyer und Wagner geh‘ ich noch immer gerne an meinen Arbeitsplatz. Allerdings nur noch 1228 Tage lang (brutto!) *zwinker*


20. Juli 2015 um 14:04  |  483603

Bernd Storck trainiert nun Ungarn, Dardai nur noch Hertha. Quelle habe ich noch nichts außer Twitter

https://twitter.com/search?q=Bernd%20Storck&src=typd&vertical=default


ungarob
20. Juli 2015 um 14:08  |  483604

eine nachricht aus ungarn

dardai macht als nationaltrainer nicht weiter. für ihn spring für die ausstehenden vier spiele bernd storck ein.


ungarob
20. Juli 2015 um 14:09  |  483605

@kauter

danke dan. also kein kevin prince neuauflage.


20. Juli 2015 um 14:09  |  483606

z@ Spree..lies bitte genauer, was ich schrieb 😉


Etebaer
20. Juli 2015 um 14:11  |  483607

Wie man liest glaubt Hertha immer noch den Zusammenhang Ballbesitz erzeugt Torchancen…hachja, erstmal läßt es die Qualität der Torchancen ausser acht und es ist ja nicht so das gute Spieler mit guten Spielzügen Torchancen erzeugen und dabei Ballbesitz auftritt.
Ballbesitz für Torchancen verantwortlich zu machen ist, als würde man die Geschwindigkeit eines Automobils am Abgasausstoß messen.
Das sind nur indirekte Zusammenhänge…


King for a day – Fool for a lifetime
20. Juli 2015 um 14:14  |  483608

20. Juli 2015 um 14:14  |  483609

Danke @ ungarob

Gescheite Entscheidung. Ich habe nix anderes erwartet


Kamikater
20. Juli 2015 um 14:15  |  483610

Danke @ungarob
Also habe ich richtig gesehen beim schwarzen Rauch und es handelt sich beim Abgang um den von PD als Nationaltrainer, zugleich einen Neuzugang bei uns.

Damit dürfte sich die Personalie BD erledigt haben. Zugleich erklärt das aber auch, warum Dardai beim gestrigen Hertha TV Interview nicht ganz so locker wirkte wie sonst.


20. Juli 2015 um 14:21  |  483611

@ King…“ Pferdesch…in deine Ar…., Hertha!“
Krass 😅


20. Juli 2015 um 14:22  |  483612

Oder aber @kami, er bekommt BD, und verzichtet dafür auf den Rest der Nati😇


Kamikater
20. Juli 2015 um 14:27  |  483613

@opa’s Reise T
Ganz großes Tennis! Weiter so!

Habe herzlich gelacht über die „Resteplatte Agamemnon“ in Altötting. Merke: wer Pizza in Österreich bestellt, sollte bei einem Döner kein Souflaki erwarten. Tja, ganz schön Grödig…


Dan
20. Juli 2015 um 14:28  |  483614

@ungarob // 20. Jul 2015 um 14:09

Definitiv kein Prince, eher ein körperlich größerer Perde, bei dem auf grund seiner Größe die Zweikämpfe nicht so bissig wirken wie bei Perde.
[wenn man ihn mit Hertha-Talenten vergleichen will]. Aktuell würde ich Kauter beim Passpiel weiter sehen.


20. Juli 2015 um 14:31  |  483615

Hoffe das Vorgehen mit SW und gerade PN erwirkt bei einigen Spielern wieder einen Rückfall in alte Zeiten!? Sieh Kluge/Franz, seit ihrer Degradierung hatte die Mannschaft unter Jos kaum noch ein Spiel gewonnen und nicht mehr 100% gegeben!! MF und PK waren auch wichtig für das Team Gefüge und mit vielen Spielern ebenso privat befreundet wie es SW und auch PN sind. Nachtigall …….


Delann
20. Juli 2015 um 14:38  |  483616

@tomse // 20. Jul 2015 um 14:04

Quelle 1 : http://hvg.hu/sport/20150720_Dardai_helyett_Bernd_Storck_lett_a_magyar

Quelle 2: http://sport.hir24.hu/foci-eredmenyek/2015/07/20/az-mlsz-eleresztette-dardai-kezet/

Einfach den text kopieren und von Google ins Englische übersetzen lassen. Das geht eigentlich ganz gut – im Gegensatz zu direkter Übersetzung ins Deutsche.

Hahohe,
Delann


ungarob
20. Juli 2015 um 14:40  |  483617

@Hertha Shitstorm

lustig 🙂


Kamikater
20. Juli 2015 um 14:41  |  483618

@moogli
Reine Spekulation:

Dardai hat mit BB einen Spieler in Ungarn (oder „Umgarn“), der ihn unbedingt als Trainer in der Nationalmannschaft braucht. Ich könnte mir vorstellen, dass der nämlich wegen seiner ungeklärten Rubel-Situation in Russland Angst hat, nicht mehr genug Einsätze zu bekommen und dadurch dann seinen Stammplatz in der Nati zu verlieren. Deswegen war es ihm so wichtig, dass Dardai Trainer ist und er Hertha als No1 sah. Das könnte sich geändert haben.

Zusätzliches Rechenbeispiel: Meiner Kenntnisnahme nach, ist es im übrigen ziemlich Schnuppe, ob man in der Türkei 2,5 Millionen Netto verdienen kann, wenn man über die Bundesliga und den Social Media Bereich zusätzlich genauso viel generieren kann, wie bei unseren angebotenen 1,5 Millionen € Netto.

Interessant hierbei der Fakt, dass Bernd Storck auch ein ehemaliger Herthaner ist und natürlich mit Pal dabei sicherlich gut kann. Der Ausgang der Story ist also vielleicht erst im Winter klar. Aber so lange bleibe ich hier auf der Wiese vor dem Friesenhaus sicherlich nicht sitzen.


20. Juli 2015 um 14:42  |  483619

Jetzt auch im Kicker: Berlin nutzt Klausel

Dardai nur noch Hertha-Coach – Storck übernimmt.


Delann
20. Juli 2015 um 14:42  |  483620

Da Dardai nun kein Nationaltrainer mehr ist, hat sich die Theorie von Balasz Dzudszak – MLZS zahlt Millionen, BD kommt – erstmal erledigt…


Kamikater
20. Juli 2015 um 14:43  |  483621

Nicht BB sondern BD *Balasz D“


lieschen
20. Juli 2015 um 14:47  |  483622

„BILD Hertha BSC @BILD_HerthaBSC

Perfekt! Pal #Dardai ist nicht mehr länger #Ungarn-Trainer. Der Verband präsentierte Bernd #Storck als Nachfolger. #hahohe #hertha“

auch Bild ist dabei


ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 14:47  |  483623

@Dardai-Entscheidung

Auszug aus Herthas Pressemitteilung

Pál Dárdai (39), seit Februar 2015 Cheftrainer von Hertha BSC, wird sein Amt als Nationaltrainer Ungarns aufgeben und sich künftig ausschließlich auf seine Aufgabe beim Berliner Fußball-Bundesligisten konzentrieren. Diese Entscheidung fiel nach einem konstruktiven Gespräch zwischen Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC, und Pál Dárdai.


Sir Henry
20. Juli 2015 um 14:53  |  483624

@Dardai.

Die Mosaiksteinchen fallen an ihren Platz.


Kamikater
20. Juli 2015 um 14:55  |  483626

@ub
Danke für den Artikel zu der Suche nach den anführen. Das ist ein guter Zeitpunkt, dass jetzt einmal aufzugreifen, denn gerade hier muss als erstes was geschehen.

Seit Jahren sehe ich nämlich keinen Kapitän auf dem Platz. So leid es mir tut, Lustenberger hat sich aus der Mannschaft herausgespielt. Er hat nicht die Leistungsfähigkeit, die man sich von einem Anführer und der entsprechenden Körpersprache erwartet. Zudem ist er völlig Tour ungefährlich und für mich damals damit als Mittelfeldspieler ungeeignet.


Kamikater
20. Juli 2015 um 14:56  |  483627

Torungefährlich @Siri.


sunny1703
20. Juli 2015 um 14:56  |  483628

Ich kann Michael Preetz zu dem Ergebnis dieses „konstruktiven Gesprächs“ nur beglückwünschen.

Der Trainer von Hertha BSC soll sich voll auf die Aufgaben im Verein konzentrieren können und nicht noch einen Nebenjob als Nationaltrainer an der Backe haben,zumal es für die Ungarn ja noch um was geht.

Ob nun noch Balast Dudelsack 🙂 kommt,werden wir sehen. Ich wüsste nicht, warum seine Lust oder Unlust für Hertha zu spielen, etwas mit dieser Entscheidung zu tun hat.

Gut gemacht, Herr Preetz! 🙂

lg sunny


wilson
20. Juli 2015 um 14:58  |  483629

Der Zeitpunkt ist der Pressemitteilung nicht zu entnehmen.


Etebaer
20. Juli 2015 um 15:00  |  483630

So, die Pal-Entscheidung ist gefallen, ich find sie nicht mutig genug, aber gut – Klarheit herrsccht!


ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 15:03  |  483631

@Dardai/Hertha/Ungarn

mein aktueller Morgenpost-Text zu den Hintergründen. Und warum der ungarische Verband verärgert über Hertha ist – hier

@ete

welche Lösung wäre mutiger gewesen?


Sir Henry
20. Juli 2015 um 15:06  |  483632

Eine andere Entscheidung als diese hätte mich arg verwundert. Keine Überraschung.

Keine Überraschung auch, dass das Thema in den letzten Tagen keines mehr war. Zumindest in der Öffentlichkeit.

Das lässt hoffen, dass auch in Sachen Sponsor bald die Vollzugsmeldung veröffentlicht wird.


Kamikater
20. Juli 2015 um 15:08  |  483633

@Anführer und Spielsystem
Für mich ist daher nur Derjenige Capt., der neben Darida zentral aufräumen kann, zum jetzigen Zeitpunkt, von der Leistungsfähigkeit der letzten Saison heraus betrachtet, Per Skjelbred.

Aufgrund der sehr übersichtlichen Personalsituation auf LA, IV, MS und der 10, ergibt sich momentan ein System schon quasi von allein: 4-2-3-1

TK1
PP2-SL15-FL28-MP21
PS3-VD6
MW20-VS14-GH24
SK8

Erst, wenn wiekliche Verstärkungen kämen oder Rekonvaleszenten zurückkehren, können AB9, JS16 und TC17 wieder integriert werden.


20. Juli 2015 um 15:10  |  483634

Das stand doch schon vor Wochen hier im Blog und in der Mopo

Ebenso wie einige Abgänge 😉


sunny1703
20. Juli 2015 um 15:12  |  483635

@Sir

Über den Transfer von Christiano Ronaldo zu Hertha stand auch schon einige Tage nichts mehr in den Zeitungen. Das macht Hoffnung!

Die Frage ist nur, ist Ronaldo der gesuchte Stürmer oder der gesuchte Außenspieler??!! 🙂

Ibra oder Thomas Müller dazu, was passt besser? 😀

lg sunny


Sir Henry
20. Juli 2015 um 15:14  |  483636

@sunny

Ha! Clown gefrühstückt! 😉


Kamikater
20. Juli 2015 um 15:14  |  483637

@ub und @jl
Nehmt doch mal das N aus Grödi(n)g, sonst rächt sich die Krone.at mit einem Herta Berliner Sport Club Berlin….
😉


Carsten
20. Juli 2015 um 15:14  |  483638

Ick werfe mal nenn alten Ball ins Spiel, hat jemand irgendwas neues von unseren Hauptsponsor gehört zwecks Unterschrift.


sunny1703
20. Juli 2015 um 15:16  |  483639

@Carsten

Vielleicht kann man ja darauf irgendwo Wetten abschließen?! 🙂

lg sunny


Carsten
20. Juli 2015 um 15:19  |  483640

@ Sunny
Der is gut gefällt mir mal sehen wie die Quoten sind


Sir Henry
20. Juli 2015 um 15:21  |  483641

@Carsten

Meinst Du nicht, dass diese Dinge mit genau demselben Schweigen abgearbeitet werden, wie die Angelegenheiten Weiser, Darida und Dardai?


Blauer Montag
20. Juli 2015 um 15:21  |  483642

wir haben bei den Stürmern keine Lücke. die bekommen zu wenig Bälle, weil die Defensive den Ball nicht über die Mittellinie bringt. :roll:


lieschen
20. Juli 2015 um 15:24  |  483643

Weiser, Darida und Dardai
ich finde die Schweigsamkeit vorher sehr entspannend , ich gehe davon aus, dass die nächsten Personalien etc genauso abgearbeitet werden


Etebaer
20. Juli 2015 um 15:26  |  483644

Pal bleibt Trainer der Nati – es geht um einen sehr überschaubaren Zeitraum und mit den heutigen Kommunikationsmethoden und einem funktionierenden Trainerteam sollte es möglich sein, das zu stemmen.

Es geht schließlich um eine EM-Quali, evtl, um eine kurze EM, wo kurze Wege herrschen und Kommunikation jederzeit möglich ist und nicht um eine WM mit langen Wegen in fernen Horizonten.

Ich finde, das man da die Chance vergeben hat, sowohl wertvolle Erfahrungen als auch Sympathien mitzunehmen.

Ich finde Hertha hat hier eine gute Gelegenheit ausgelassen!


Carsten
20. Juli 2015 um 15:26  |  483645

@Sir Henry
Das glaube ich natürlich schon allerdings wurde hier wohl schon zuviel Input zu dem Thema geschrieben von daher wundert es schon etwas das es wohl noch etwas länger dauert


Kamikater
20. Juli 2015 um 15:29  |  483646

@ete
Es gibt zig Beispiele, wo Trainer in Doppelfunktion gescheitert sind. Das ist doch jeweils ein Fultimejob und mit Sympatheimalsonebenbei nicht zu machen.

Wir können uns dieses Experiment schlicht nicht erlauben.


20. Juli 2015 um 15:31  |  483647

Denke auch, man hätte ihm die 4 Spiele gönnen sollen. Das Trainerteam ist gut vernetzt und RW hat auch schon die Mannschaft alleine Trainiert, zusammen mit Admir und den „Schleifern“.
Ob sich das mal nicht rächt und Pal dann Preetz stehen lässt?! Hertha bietet damit zur Zeit kein gutes Bild, erst die Sache mit SM (OK) und PN (?), dann wartet man seit ewigen Tagen auf den Sponsor und nun knallt man Pal die Nati. Tür vor der Nase zu!!


Sir Henry
20. Juli 2015 um 15:32  |  483648

@Carsten

Weiser – ganz wenig Spekulation vorab, dann Ruhe, dann war er da.

Darida – erst Spekulation unmittelbar nach Saisonende, dann laaaange Totenstille, dann Vollzug.

Dardai – erst Riesen-Tamtam nach Saisonende bis hinein in die Urlaubszeit, dann seit Trainingsauftakt gar nichts, dann geklärt.

Sponsor – nun rate mal.


Sir Henry
20. Juli 2015 um 15:34  |  483649

Dan
20. Juli 2015 um 15:35  |  483650

[Ich mach mir Freunde]
Naja wer weiß schon, vielleicht stellt Preetz doch noch Dardai für Ungarn „frei“. 😉 wwwwuuuusssscch


Kamikater
20. Juli 2015 um 15:40  |  483651

@Sir
Hehehehehehe…. 😆


Delann
20. Juli 2015 um 15:40  |  483652

ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 15:41  |  483653

@Brustsponsor

zum 1. August ist der Kuchen gegessen – meldet gerade bei Twitter jemand – hier


sunny1703
20. Juli 2015 um 15:41  |  483654

@NKB

Der Fokus eines Trainers bei Hertha BSC sollte zu 100% dem Verein gelten.

Wenn Dardai mit seiner Mannschft keinen guten Saisonstart hinlegt, wird man den Verantwortlichen des Vereins zum Vorwurf machen, die Option nicht gezogen zu haben,zumal Dardai nach der Niederlagenserie der letzten Saison und dem geradeso Klassenerhalt nicht sehr „sicher im Sattel“sitzt!

Doch selbst wenn man ihm die 4 Spiele „gegönnt“ hätte, was passiert bei der möglichen Qualifikation der Ungarn?

Wenn man dann die Option zieht,wird der Aufschrei noch größer!

lg sunny


Delann
20. Juli 2015 um 15:41  |  483655

@ubremer

.@HerthaBSC wird bei der Generalprobe gegen den @GenoaCFC am 1. August im Jahn-Sportpark mit dem neuen Brustsponsor auflaufen #wettbranche


Kamikater
20. Juli 2015 um 15:42  |  483656

Some call it news. Some call it slashbash.
🙂


ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 15:44  |  483657

@einFleißkeks

für @delann, bitte


20. Juli 2015 um 15:56  |  483658

sunny1703 // 20. Jul 2015 um 15:41 – Ja, man kann es so und so sehen, jedes Argument spricht für sich.


20. Juli 2015 um 15:58  |  483659

Ich finde das, was die Hertha Geschäftsführung macht, absolut professionell.


monitor
20. Juli 2015 um 16:01  |  483660

#Trennungskultur die nächste…

Nachvollziehbar in der Sache, in der Darstellung unschön.


King for a day – Fool for a lifetime
20. Juli 2015 um 16:01  |  483661

@ Brustsponsor

Irgendwer hatte hier doch mal ein Modell vorgeschlagen bei dem man an jedem Spieltag einen anderen Sponsor auf der Brust trägt.
Ich hab die Diskussion aber nicht weiter verfolgt.
Wäre sowas überhaupt möglich ?
Schlecht fänd ich das nicht. So würden sich Sponsoren, je nach Gegner, sicher gegenseitig überbieten.
Könnte aber vermutlich Probleme bei der Lizenzvergabe geben da die Sponsoreneinnaahmen zu sehr schwanken bzw. gar nicht erst garantiert werden können.
Finanziell ohnehin schwächer aufgestellte Clubs würden sicher extrem benachteiligt oder gar teilweise komplet ohne Brustsponsor auflaufen.
Hmmm…
Eigentlich selbst beantwortet. Nichts für ungut … 😉


Etebaer
20. Juli 2015 um 16:01  |  483662

„Nur noch Hertha“ steht auf der HP – „nur noch“ ist jetzt im Deutschen ja nicht grade die maximal positiv wahrgenommene Wortfolge, sondern enthält auch ein geringschätzendes Sentiment.

Ich hätt einfach mit Pal und Ungarn einen Notfallschirm verabredet, falls sich die Entwicklung bei Hertha in eine ungewünschte Richtung gedreht hätte.

Jetzt hat sich Hertha, nach der Blamage mit der retrograden Trennungskultur, auch noch den nächsten Schwarzen Peter geangelt und zudem die kurzfristig einfache und sichere Lösung gewählt, wo man auch eine gewisse genügende, jedoch schwierig quantifizierbare Wahrscheinlichkeit für mittel-/langfristigen Mehrertrag hätte.

Das würde natürlich Fantasie, Mut, Stärke und Begleitung von der Führung (und nicht nur der) erfordern!

Schade halt…


20. Juli 2015 um 16:08  |  483663

@Dardai:

Freiwillig hört sich anders an.


Dan
20. Juli 2015 um 16:10  |  483664

@King for a day – Fool for a lifetime // 20. Jul 2015 um 16:01

Wenn ich es noch richtig im Gedächnis habe, hat jemand die DFL-Statuten zitiert und danach darf man nur zwei oder dreimal den Sponsoraufdruck wechseln. Ungefähr.


fg
20. Juli 2015 um 16:14  |  483665

@Weiser: Training „hertha“ als bei Pep?

Woher kommt denn die Aussage ” wird sehr wenig mit Ball trainiert”?

In dem von Bussi verlinkten Artikel habe ich die Aussage gar nicht gefunden.


King for a day – Fool for a lifetime
20. Juli 2015 um 16:15  |  483666

@ Dan

Hab ich mir schon fast gedacht, sonst wäre evtl. schon eher jemand auf diese Idee gekommen.
Aber da die DFL ja eh was unternehmen will um mit der Premier League „mituzhalten“, sollte sie ihre Statuten vielleicht mal überdenken.

Der Trikotverkauf würde übrigens auch angekurbelt.
Evtl. 34 verschiedene Trikots pro Saison. Da kotzt der Herthafan 😉


Carsten
20. Juli 2015 um 16:32  |  483667

@Sir Henry
Die Ungeduld eines jungen Mannes 😇😇😇


Sir Henry
20. Juli 2015 um 16:43  |  483669

@Carsten

Geduld du lernen musst, mein junger Padawan.

May the odds be with you.


Carsten
20. Juli 2015 um 16:48  |  483671

Aber meine Ungeduld wurde befriedigt, werde zum Spiel am 1. August im Jahnsportpark gehen


Delann
20. Juli 2015 um 16:49  |  483672

ubremer // 20. Jul 2015 um 15:44

@einFleißkeks

für @delann, bitte

Welffe Kekfe?! 😉


Dan
20. Juli 2015 um 16:50  |  483673

@fg

Hat @apo aus dem von mir verlinkten Trainingssteuerung-Bericht

5.2.1 Vorbereitungsphase

Es stellt bis heute selbst in den Spitzenligen eine übliche Praxis dar, die Spieler in der Vorbereitungsphase durch ein bewusstes (teilweise unspezifisches) Übertraining völlig zu ermüden, um schnell einen hohen Fitnesslevel zu erreichen. Ein aktuelles Beispiel liefert Hertha BSC unter Pal Dardai, der gleich dreimal am Tag trainieren lässt (Valentin Stocker: „Ich bin jetzt 24 Stunden hier und hab‘ fast 4 Trainings schon gemacht.“). Angesichts der daraus entstehenden Verletzungsgefahren und der Vernachlässigung spielerischer Aspekte – nach Aussage von Neuzugang Mitchell Weiser wird „sehr viel ohne Ball“ gearbeitet – ist ein solches Vorgehen nicht nachvollziehbar. Zudem sind die konditionellen Vorteile nur von kurzfristiger Dauer.


Carsten
20. Juli 2015 um 16:55  |  483674

Weiß jemand wann das neue Auswärts Trikot erscheint bestenfalls bevor der Sponsor präsentiert wird?


Dan
20. Juli 2015 um 16:57  |  483675

P.S.
Der Bericht [@elaine nennt ihn „Aufsatz“] ist vom 11.07.2015 und bei Spielverlagerung.de zu finden.


fg
20. Juli 2015 um 16:57  |  483676

@Dan:

Danke!


Sir Henry
20. Juli 2015 um 17:04  |  483678

@Carsten

Die Berichte Du verfolgen musst, mein junger Padawan. 😉

Das Auswärtstrikot ist das dunkelblaue, das Hertha in Neustrelitz getragen hat. Sehr elegant, für meinen Geschmack.

Oder meintest Du das Ausweichtrikot?


ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 17:04  |  483679

@delann

ubremer // 20. Jul 2015 um 15:44

@einFleißkeks

für @delann, bitte

Welffe Kekfe?!

wenn Du was mitbringen magst: für mich drei Haferkekse


fg
20. Juli 2015 um 17:09  |  483680

@kami um 15:08 Uhr:

Deine Aufstellung deckt sich bis auf Lusti/Brooks mit meiner. Soweit ich es verstanden hatte, kehrt Brooks nach dem Goldcup ohne Extraurlaub zurück, so dass ich ihn am ersten Spieltag fit und in Form auf dem Platz erwarte.


fg
20. Juli 2015 um 17:10  |  483682

Irgendwie habe ich dennoch das Gefühl, dass BD noch kommt.

Kraft
Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt
Skjelbred
Weiser, Darida, Stocker, BD
Kalou

hätte schon Gesicht und wäre sicher nicht das Lineup eines Absteigers.


Carsten
20. Juli 2015 um 17:17  |  483683

@Sir Henry
Nein das Auswärts Trikot weil es besonders elegant ohne Sponsor ist.


elaine
20. Juli 2015 um 17:30  |  483684

Dan // 20. Jul 2015 um 16:57

„schöner Aufsatz“ hatte ich geschrieben 😉

Weißt du , wo der Autor herkommt oder welche Qualifikationen er hat?


Sir Henry
20. Juli 2015 um 17:36  |  483685

@Carsten

Ah, Du meinst, wann das Auswärtstrikot verkauft wird?

Tja…


jap_de_mos
20. Juli 2015 um 17:41  |  483686

fg // 20. Jul 2015 um 17:10
„… wäre sicher nicht das Lineup eines Absteigers.“

Wo hab ich das so ähnlich nur schon mal gehört?!
#SpielerischBesterAbsteigerAllerZeiten #FuFu #SportlicheDelle


20. Juli 2015 um 17:44  |  483687

Interessanter Aufsatz..sag ich mal..Wird hier ja dementsprechend geschwiegen. Hätte @dan den vor einem halben Jahr verlinkt..unter dem anderen Trainer, wäre es wohl anders…diskutiert worden.


hurdiegerdie
20. Juli 2015 um 17:56  |  483688

apollinaris // 20. Jul 2015 um 17:44

Ich kann das nicht beurteilen. Ich höre allerdings selten was von 3 Trainingseinheiten am Tag.


Kamikater
20. Juli 2015 um 17:58  |  483689

@Bussi
Bei meinem Training kam ich bisher nie über die passiven Regenerationsmaßnahmen hinaus….

@fg
Ich habe jetzt einfach mal das erste Spiel genommen und entsprechend eingerechnet, das der Trainer sagt: Na gut, dann fangen mir mal so und so an, weil wir ja mit dem und dem geübt haben.

Ideal ist das noch nicht nicht.


elaine
20. Juli 2015 um 17:59  |  483690

hurdiegerdie // 20. Jul 2015 um 17:56

ich auch. Im Lauftrainingslager wurde wohl morgens ein Warm Up eingefügt, was als Trainingseinheit angerechnet wurde


Joey Berlin
20. Juli 2015 um 18:00  |  483691

#Dardai nur noch Herthatrainer

Richtige Entscheidung! Dem Berliner Medien-Umfeld darfst du keine zusätzliche Angriffsfläche bieten – verläuft der Saisonstart auch nur ein wenig holprig, stehen die üblichen Verdächtigen auf der Matte… da liegt @sunny schon richtig! 🙂


Kamikater
20. Juli 2015 um 18:05  |  483692

@Dan
Es ist nicht ohne Weiteres möglichg, bei jedem Spieltag mit einem anderen Aufdruck ufzulaufen, weil jeder Aufdruck von der DFL extra „abgenommen“ werden muß.

Da haben es Unternehmen wie VW einfacher, weil sie schon lange mit der DFL zusammenarbeiten und die einigermaßen komplizierten „Textiltests“ und deren Auflagen auf den letzten Millimeter Anordnung der Buchstaben mitlerweile kennen.

Dazu kommt, dass auf jedem Trikot entsprechend das DFL Zeichen sein muß und die DFL ja die Vereine vermarktet, nicht umgekehrt. Da macht es alles nicht einfacher.

Also mehr als 3 pro Saison habe ich noch nie erlebt, eagl wie groß die Produktpalette eines Unternehmens war. Aber ich mag mich täuschen.


20. Juli 2015 um 18:06  |  483693

@hurdi..ist ja ok..aber du stimmst mir zu, das es vermutlich anders diskutiert würde..wenn der Zeitpunkt ein anderer wäre..?


lieschen
20. Juli 2015 um 18:06  |  483694

„Ich finde das, was die Hertha Geschäftsführung macht, absolut professionell.“

sehe ich auch so

„Irgendwie habe ich dennoch das Gefühl, dass BD noch kommt.“

Das Gefühl habe ich auch . Schreibe ich schon seit einiger Zeit mal sehen


20. Juli 2015 um 18:08  |  483696

ich glaube nicht, das es für viele (keine?) Unternehmen Sinn ergäbe, für soviel Geld einmalig zu werben. Außer bei einem Pokalfinale.


ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 18:12  |  483697

@3xTraining

am Tag gab es in Trainingslagern (um nur 3 zu nennen) auch unter
– Röber
– Babbel
– Luhukay


monitor
20. Juli 2015 um 18:12  |  483698

@apo
So manche Currybude könnte ihr Image aufpolieren, nachdem @opa da testen war! 😉


Kamikater
20. Juli 2015 um 18:13  |  483699

PS:
Gestern gab es mit 38,3 Grad in Krems (200 km nordöstlich von Schladming) die höchste gemessene Temperatur dieses Jahres in Austria.

Bisher ist der Juli der heißeste gemessene Monat seit Österreichs Wetteraufzeichnungen, heißer noch als der August 2003. Aber gut, noch ist ja nicht aller Monats Ende.

Jetzt sind heftige Gewitter gemeldet. Also Jungs, aufgepasst bei Pickelsausen oder Elmsfeuer….
😆


elaine
20. Juli 2015 um 18:15  |  483700

ubremer // 20. Jul 2015 um 18:12

ich dachte es geht jetzt nur um Dardai´s Training.


monitor
20. Juli 2015 um 18:17  |  483701

@elaine
„ich dachte es geht jetzt nur um Dardai´s Training.“

Ja, scheinbar zu intensiv, @ub bringt Bsp. für „hatten wir schon.“


20. Juli 2015 um 18:21  |  483702

@ Monitor..ich sehe da keinen Zusammenhang. Selbst curry36 hätte nicht die finanzielle Potenz, um dafür in Frage zu kommen..und: es würde ihnen nix bringen in Buxtehude wahrgenommen zu werden…Gleiches gilt für Butter Lindner, Berlin Taxi, Pfennings etc…


20. Juli 2015 um 18:22  |  483703

na ja , “ hatten wir schon“ bezieht sich in keinem Satz auf den Inhalt des Artikel, sondern bezog sich auf @ hurdis Anmerkung…


elaine
20. Juli 2015 um 18:23  |  483704

monitor // 20. Jul 2015 um 18:17

ja danke, das hatte ich anders verstanden.

Ausserdem hatte ich mich schon gewundert, dass der Autor des Artikels nun ausgerechnet auf Dardai/Kuchno guckt.


monitor
20. Juli 2015 um 18:36  |  483705

@apo

Ist Dir Dein Humor abhanden gekommen, oder hast Du Deine Brille verlegt, mit der Du das Zwinkersmiley hättest erkennen können?


20. Juli 2015 um 18:37  |  483706

coole Aktion eines briti. comedian # Blatter# Geldregen…googelt, falls noch nicht gesehen 🙂


ungarob
20. Juli 2015 um 18:44  |  483707

wie wäre es, wenn der chilene jara als back-up-IV kommen würde?

die mainzer haben ja die schnauze voll von ihm 🙂

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/631235/artikel_jara-fehlte-der-wille-zur-integration.html


20. Juli 2015 um 18:46  |  483708

@ Monitor..in den letzten Tagen habe ich sehr viel in mich hineinlachen müssen. als ich den Blog so las…weil recht viel abwegiges dabei war. Insofern hätte ich Deinen post nicht wirklich verstanden. Aber jetzt ist es mir klarer, was du wohl meintest. 😉
Kennst du das? man lacht soviel über ernstgemeinte Dinge,das man den Überblick verliert…was nun joke, fake oder hirnverbrannt..ist😎😬


20. Juli 2015 um 18:51  |  483709

@ ungarab: # Jara…du meinst, weil wir so eine nachgewiesen hochmotivierte und kommunikative Truppe haben, die dem integrationsunwilligen Chilenen gerne das Lsben und arbeiten in D. nahebringen möchte?


monitor
20. Juli 2015 um 19:13  |  483710

@apo
Na da bin ich aber froh, daß ich Dich wieder so ein wenig rückjustieren konnte!

Bleib locker! 🙂


monitor
20. Juli 2015 um 19:18  |  483711

Diese Sommerpausen der Buli sind für Hardcorefans echt belastend. Mein Vadder ist auch schon ganz kirre.
Da hat er nu‘ Sky und es nutzt ihm im Augenblick garnix! 😉


hurdiegerdie
20. Juli 2015 um 19:23  |  483712

200ster


Herthas Seuchenvojel
20. Juli 2015 um 19:31  |  483713

@hurdie:
würde ja Prösterchen jetzt zu dir sagen,
aber die Schnapsverteilerin geizt hier neuerdings mit ihren Vorräten 😉


Bakahoona
20. Juli 2015 um 19:31  |  483714

Na das ist doch mal eine schöne Nachricht, dass zum Monatsende die Thematik Brustsponsor in Sack und Tüten ist. Auch dass das Thema Doppelbelastung für Dardai erledigt ist begrüsse ich. Ich hätte Dardai durchaus gegönnt und zugetraut beiden Aufgaben gerecht zu werden, nur geht es leider nicht nur um Dardai. Für Hertha ist es in dieser Zeit des Umbruchs wichtig keine Ausreden für Miserfolg zuzulassen. In diesem Zusammenhang sind meines Erachtens auch die Entscheidungen zu verstehen Niemeyer und Wagner nicht mit ins TL zu nehmen. Nicht wegen Niemeyer und Wagner, sondern als Signal an den Rest des Kaders. Keine Probleme zu bereiten ist eben nicht mehr ausreichend. Ich hätte eigentlich erwartet, dass dieser nächste Schritt in der Kaderentwicklung positiver aufgenommen würde. Was das Thema unschöne Abgänge betrifft und die schmutzige Wäsche, die da öffentlich gewaschen wird, aber überall in der Wirtschaft sind Verschwiegenheitsklauseln über Interna üblich, wie sieht es da im Fußball aus und sollten bei Hertha eventuell jemand den Mustervertrag updaten? Ich bin kein Jurist, daher begrüße ich sachkundige Rückmeldungen zum Thema. Solche Klauseln sollen niemanden gängeln, aber wenn da ein Betrag XY im Raum steht, überleg ich mir vielleicht, ob ich jetzt laut losheule oder besser leise in mein mit vielen Euroscheinen gefülltes Seidenkissen weine.


apollinaris
20. Juli 2015 um 19:34  |  483715

…unbeantwortet bleibt auch nach wie vor die Frage, wer den Trainingsdummie für die Standards – Übungen übernimmt? – wir sind wieder ganz schön kleen…Niemyer und Wagner zählten ja zu den wenigen “ langen Kerlen“..


apollinaris
20. Juli 2015 um 19:36  |  483716

@ Baka..und das Signal für Ronny lautet..?


dewm
20. Juli 2015 um 19:42  |  483717

@Trainingsdummie für Standards: Unsere Jungs der #IMMERHERTHATRUPPE vor Ort sind keene Metermänner. Die tun den ganzen Tag doch eh nüscht. Solln die sich hinstellen und mitspringen. Sind se noch näher dran.


monitor
20. Juli 2015 um 19:44  |  483718

Mein Problem ist: „Ich hoffe schon wieder!“
Das war die letzten Jahre bezüglich Hertha auch immer so und endete in mitlerer bis großer Enttäuschung. Letzte Saison war die Enttäuschung nicht so riesig, denn wir haben das Saisonziel erreicht, trotzdem aber kundenfreundlich/fanfreundlich noch für Spannung bis zum Schluß gesorgt. Da ist die Hertha Ihrer Verantwortung dem Kunden/Fan gegenüber über alle Maßen gerecht geworden! 🙁

Jetzt haben wir einen Nachwuchstrainer zum Cheftrainer befördert, haben einige Spieler zu viel im Kader, einige Verletzte immer noch in der Reha/Regenierung. Einen neuen Torwarttrainer bei dem keiner weiß, warum die letzten 2 gehen mußten und einen neuen Mittelfeldakteur. Und was tue ich? „Ich hoffe!“

Warum?:
Der neue Trainer ist mein Liebling Pal Dardai, sein Trikot habe ich nach dem Abstieg aus Trotz gekauft, nach dem Motto: „Nicht alle waren schlecht!“ Den neuen Torwarttrainer hat Pal bestellt und den alten in die Wüste geschickt. Den hatte Jos Luhukay bestellt und Fiedler in die Wüste geschickt! Warum war das sinnvoll, keine Ahnung!
Naja, erst war er Jos Knows, dann war er plötzlich Josos Kowos, (also eigentlich Grieche) und somit war nachträglich klar, das konnte nicht gutgehen. (Vorsicht Satire)

Aber, so hart wie es klinkt, jetzt nachdem Jos Luhukay als Hoffnungsträger nicht mehr taugte, ist er jetzt wenigstens „an allem Schuld!“
Weil wir ihn erst geradezu „ausgesaugt“ haben mit seinen hellseherischen Fähigkeiten, dann sehr enttäuscht waren, wenden wir uns jetzt Pal Dardai zu. Mit aller innbrünstigen Zuneigung die der durchschnittliche Hertha-Fan aufbringen kann und die Jos Luhukay schon glücklich machte. 😳

Ich hoffe Pal kommt da gut durch.


Exil-Schorfheider
20. Juli 2015 um 19:45  |  483719

@baka

Wieso Mustervertrag updaten?

Der ist doch vorgegeben. Und schon bei Franz & Kluge gab es den Paragraphen, dass eine Versetzung in die Reserve machbar ist, solange diese in der fünfthöchsten Liga spielt…


monitor
20. Juli 2015 um 19:46  |  483720

Traininsdummys?

Gebt Ronny eine Fußbank!


lieschen
20. Juli 2015 um 19:49  |  483721

@dewm // 20. Jul 2015 um 19:42

du bist ja wieder gut drauf


apollinaris
20. Juli 2015 um 19:56  |  483722

….ich hatte die Entlassung von Fiedler noch verstanden. Die von Golz nicht, der in seiner kurzen Zeit m.E. den Kraft sichtbar in dessen Schwächen verbessert hatte.


Bakahoona
20. Juli 2015 um 20:06  |  483723

@Apo – Was Ronny betrifft, habe ich irgendwo aufgeschnappt, dass vermieden werden soll, dass er 10 BigMac-Training aus Frust macht, statt das „Angebot“ frisch zu halten. Bei Niemeyer und Wagner bestehen da meines Wissens keine Zweifel an der Lebensweise. Und wenn’s wirklich so ist, dann isses echt peinlich für nen Erwachsenen Mann wie Ronny.


monitor
20. Juli 2015 um 20:09  |  483724

@apo
„….ich hatte die Entlassung von Fiedler noch verstanden. Die von Golz nicht, der in seiner kurzen Zeit m.E. den Kraft sichtbar in dessen Schwächen verbessert hatte.“

Ohne Dich jetzt in eine Auseinandersetzung treiben zu wollen, mein Gedanke war:
Hatten wir keine anderen, vor allem größere Probleme, als das Torwarttraining. Noch dazu mit Fiedler als Fanidol, das hätte man auch anders lösen können. Bsp. Fiedler weniger Geld, dafür „Assistent“ und neue Trainingskultur, statt dessen Golz und nu ist der auch abgesägt und ich frage mich, war es das wert? Bei Fiedler finanziell, aber vor allem fanbezogen? Mit der Entlassung von Goltz wird die Fiedler-Entlassung doch zur Backpfeife der Verantwortlichen.

„Neue Besen kehren gut“ ist keine nachhaltige Unternehmensphilosophie.


Bakahoona
20. Juli 2015 um 20:10  |  483725

Exil _ das Anpassen des Vertrages war auf das Thema Verschwiegenheit bezogen. Und dafür dass das alles Profis sind, ist der Umgang mit Interna doch immer wieder Amateurhaft. Das dämliche dabei ist doch, dass das genauso an der Plaudertasche hängen bleibt, wie beim Verein – das ist eine Lose-Lose Situation


dewm
20. Juli 2015 um 20:12  |  483726

@lieschen: Bin icke eh immer. Is ja herrliche Abendsonne uffm Dach. Aber noch keen Schampus offen. Mal sehen. Heute eher Rose…


apollinaris
20. Juli 2015 um 20:15  |  483727

@ Monitor..ich kann dir in deinem Fazit nicht widersprechen. Ich hatte mich betr. Fiedler positioniert, weil ich dessen Training mehrfach intensiv angeschaut hatte…
Aber in der Tat: die neuerliche Entlassung des TW-Trainers wirft auch auf die Fiedler- Entlassung einen weiteren Schatten.


monitor
20. Juli 2015 um 20:19  |  483728

Bin mal weg

Gucke : Für immer Dein

Der Einstieg ist vielversprechend.


20. Juli 2015 um 20:37  |  483729

@SkySportNewsHD: Pal Dardai ist nicht mehr länger Ungarns Nationaltrainer. Er wird sich nun voll auf Hertha BSC konzentrieren. #ssnhd http://t.co/qjecOchYB3


20. Juli 2015 um 20:43  |  483730

@Bolly

Villeicht liest du mal den Blog von gaaaaaanz Anfang an ☺


Pille
20. Juli 2015 um 20:44  |  483731

Der Shitstorm auf der Facebookseite ist irgendwie schon belustigend skurril.
Zwischen vielen ungarischen Begriffen werden dann mühevoll deutschsprachige Beleidigungen eingestreut und so getan als hätte man Dardai entführt und hält ihn nun als Geisel.


Kamikater
20. Juli 2015 um 20:49  |  483732

@Pille
Hätte nicht gedacht, dass die Fans in Budapest so gut informiert sind….


dewm
20. Juli 2015 um 20:58  |  483733

Mann Bolly: Wenn wir Dich nicht hätten. Woodward & Bernstein ivestigative Anfänger gegen DICH.


20. Juli 2015 um 20:58  |  483734

@moogli

Update vergesse ich immer 🙈 Sorry


Stiller
20. Juli 2015 um 21:06  |  483735

Nichts ist unmöglich: Valencias neuer Reichtum


Flämingkurier
20. Juli 2015 um 21:06  |  483736

So da bin ich nun schladming in der Steiermark 🙂
Nach einer problemlosen und schnellen anreise war ich fast pünktlich zum vormittagstraining in der athletic area schladming.
Begonnen wurde mit Kondition und Fitness Training und zwar fast 50 Minuten und das ganze bei recht hohen Temperaturen.
Anschließend wurde in drei Gruppen Torschuss Training gemacht hochmotiviert dabei Herr Lustenberger der hat bei jedem Treffer gejubelt als hätte er einen pokal gewonnen.
Ronny das schlampige Genie hat schöne Tore aber auch genau so viele Fahrkarten geschossen.
Nach 90 Minuten war Feierabend für mich hieß das Ferienwohnung beziehen und erstmal eine Mütze Schlaf nehmen.
Pünktlich zum nachmittags Training war ich wieder vor Ort zusammen mit ca 30 anderen Herthanern.
Intensives aufwärmen bei 29 Grad in der sonne obwohl auch Schatten da gewesen wäre Respekt meine Herren.
Anschließend wurde in zwei Gruppen durch aufgestellte Gasse gedribbelt der Clou dabei die Gasse durch der der jeweilige Spieler laufen musste leuchtete erst kurz vorher auf. Die Reaktionszeit wurde immer kürzer eine echt nette Übung wo eigentlich nur kalou hin und wieder mal den Durchblick verloren hat.
Danach ging es in neuner Gruppen weiter eine Gruppe jeweils unterteilt in 3 blau 3gelb 3rot eine Farbe stand immer in der Mitte des abgesteckten Feldes und die anderen beiden mussten sich den Ball zuspielen ohne das die mitte an den Ball kam.
Zum Schluss noch zwei große Gruppen ein Ball und ein Spiel auf ein Tor Pal hat sehr viel unterbrochen erklärt und vorgemacht sogar das perfekte Foul 😮
Zum Schluss dann noch ein paar dehnübungen und nach 90 Minuten war Schluss.
Die 4 torwarte haben auch sehr intensiv trainiert da werfe ich morgen mal einen genauen Blick drauf.
Morgen früh ist dann um 10 Training und 18 Uhr ein Testspiel gegen den SV gröding bei denen fängt Samstag die Saison an also bestimmt kein Fallobst 😉
Bilder lade ich morgen hoch mein WLAN funktioniert irgendwie noch nicht :rolleyes:
Aufgefallen ist mir übrigens die Aura die Pal umgibt auch wenn er nur da steht und zuschaut ich Tippe im Nebel sieht man sogar einen Heiligenschein 😀


ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 21:09  |  483737

@Brustsponsor

wer es nun ganz genau wissen will: Das ist der Stand der Dinge

… In einer anderen wichtigen Frage gibt es ebenfalls Planungssicherheit: in der des Hauptsponsors. Seit vergangenem Freitag hat Stefan Meurer, der Geschäftsführer von Herthas Exklusivpartner X-Tip, ein offizielles Schreiben des Bundesligisten vorliegen. X-Tip, ein Unternehmen aus der Wettbranche mit Sitz in Frankfurt/Main, hat nun zwei Wochen Zeit, bis Freitag, den 31. Juli, zu überlegen, ob es das Brustsponsoring der Berliner übernehmen will. Das hat der Klub mit dem Branchenkonkurrenten „Bet-at-home.com“ (mit Sitzen in Düsseldorf, Graz, Malta und Gibraltar) verhandelt.

Das Paket für „Bet-at-home.com“ sieht einen Drei-Jahres-Vertrag vor, der Hertha pro Saison bis zu sechs Millionen Euro einbringen soll, also bis zu 18 Millionen über die gesamte Vertragslaufzeit. Mit der Angelegenheit befasste Personen beim Bundesligisten gehen nicht davon aus, dass X-Tip von seinem „Matching-Right“ Gebrauch machen wird.
Egal, wie die Angelegenheit ausgeht: Hertha wird bei der Generalprobe für die Bundesliga-Saison am Sonnabend, dem 1. August, im Jahn-Sportpark gegen CFC Genua erstmals mit dem neuen Hauptsponsor auf dem Trikot auflaufen.

Quelle: Morgenpost

@Fläming

viel Spaß. Mach‘ Dich mit dem Rest der Immerhertha-Combo bekannt. Du findest sie auf der Tribüne in Schladming, immer dem Geräuschpegel den fachkundigen Kommentaren nach


20. Juli 2015 um 21:13  |  483738

Schöner Bericht

danke @Flämingkurier


20. Juli 2015 um 21:13  |  483739

@dewm

Zwei Kommentare hatte ich schon lange nicht, verstehe doch 🙊


ungarob
20. Juli 2015 um 21:14  |  483740

@kamikater

die ungarischen medien liefern täglich mehrere beiträge zu dardai und der hertha. sie haben sogar über solche grundwichtige entwicklungen geschrieben, dass der gute pal pn und sw zu hause gelassen hat. und die netten ungarischen leser schreiben zigtausende kommentare dazu (mit null ahnung). echt lustig 🙂


dewm
20. Juli 2015 um 21:20  |  483741

Lieber Bolly: Hätte ich gewusst wie mental vernachlässtigt Du bist…

@Bolly ist ein aufrechter Herthaner, der zu den sympathischsten ImmerHerthanern aller Zeiten gehört.


20. Juli 2015 um 21:20  |  483742

Danke @Fläming % @ub,für die Infos👍


20. Juli 2015 um 21:21  |  483743

%=&


20. Juli 2015 um 21:27  |  483744

Weiter, Weiter „Bitte“ @dwem 👉 fühl mich schon besser…
ein 🍺 im Preußen nach Heimsieg gegen Bremen, wenn die Usch es mal schafft, uns zu bedienen❗️


20. Juli 2015 um 21:28  |  483745

so natürlich @dewm 😎


glimpi
20. Juli 2015 um 21:28  |  483746

@Hauptsponsor
Sollte es bet at home werden, fällt die Million von x-tip weg. Also mit x-tip hätten wir dann auch sechs Millionen. Oder habe ich da einen Denkfehler.


dewm
20. Juli 2015 um 21:31  |  483747

So @Bolly: Nach langer, aufreibender, investigativer Recherche weiß ich nun, dass mindestens die aufrechten Herthaner unter den ImmerHerthanern (das ist natürlich die erdrückende Mehrheit) über Dich ebenso denkt wie ich.


Kamikater
20. Juli 2015 um 21:31  |  483748

@ungarob
Danke Dir für die Info

@Flämingkurier // 20. Jul 2015 um 21:06
klasse Bericht!


dewm
20. Juli 2015 um 21:33  |  483749

@Bolly: Danke, Danke, aber weißte ja, Bier trinke ick nich. Besonders nich nach Hertha im Preußen. Nie, nie, niemals…

na gut, weil Du es bist. EINES… Aber nur eines…


Kamikater
20. Juli 2015 um 21:35  |  483750

@Bolly ist Bombe!


ubremer
ubremer
20. Juli 2015 um 21:37  |  483751

@glimpi

Sollte es bet at home werden, fällt die Million von x-tip weg. Also mit x-tip hätten wir dann auch sechs Millionen. Oder habe ich da einen Denkfehler.

Genau, das ist die Sache mit der Branchen-Exklusivität, die Hertha seinen Exklusivpartnern zusichert. Das ist so mit round about 1 Mio Euro dotiert.

Bestand dieser Verträge ist: Sollte Hertha einen Hauptsponsor finden aus einer Branche, aus der Hertha bereits einen Exklusivpartner hat, hat der Exklusivpartner 14 Tage Zeit für ein Matching-Right. Er bekommt die Zahlen vom neuen Hauptsponsor auf den Tisch und muss nun überlegen: Das machen wir zu diesen Konditionen selbst (also bis zu 6 Mio pro Jahr).

Oder sagt: Danke, schön war die Zeit

Resultat: So oder so, Hertha wird gegen Genua mit dem neuen Brustsponsor auflaufen.
Wenn es „Wir-wetten-vom-Bett“ macht, wäre x-Tip dann nicht mehr Exklusivpartner (= diese Million bekommt Hertha nicht). Da aber die Bahn neuer Exklusivpartner wird ( = + 1 Mio Euro) ist das mit den Exklusivpartnern für Hertha ein Null-Summen-Spiel.


Kamikater
20. Juli 2015 um 21:39  |  483752

@“Immerhertaner“
Der nächste Gegner heißt Grödig, nicht Gröding. Vergesst das N!


20. Juli 2015 um 21:42  |  483753

@dewm

Da haste ja Glück, dass es im Augustiner auch stilles Wasser gibt 😀 😀


Kamikater
20. Juli 2015 um 21:45  |  483755

http://livetv.sx/de/eventinfo/327380_groedig_hertha_berlin/
Der Livestream –
Herta-Gröding oder Hertha-Grödig.


20. Juli 2015 um 21:49  |  483756

@dewm …ach schade, nur eins ? mir schwebt gerade vor, das Bier auch nicht passt 😜
Bei Heimsieg haben wir ja mindestens 3 Punkte fast Euroleague 👉 da muss was anderes her…


Herthas Seuchenvojel
20. Juli 2015 um 21:52  |  483757

was denn @Kami, haste dich endlich aus deinem Fichtenkostüm vorm Friesenhaus getraut? 😉


glimpi
20. Juli 2015 um 21:54  |  483758

Danke, ub.Alles klar. Die Deutsche Bahn hatte ich gerade nicht auf dem Schirm.


Tunnfish
20. Juli 2015 um 21:54  |  483759

@sponsor

Komisch ist aber die Frist bis 31.07., wenn Hertha am 01.08 mit neuem Brustsponsor auflaufen will. Dann müßte Hertha ja jetzt parallel beide Designs bei der DFL einreichen falls x-Tip sich doch für eine Übernahme entscheidet. Unwahrscheinlich, ja , aber die Frist finde ich trotzdem komisch.


Kamikater
20. Juli 2015 um 21:55  |  483760

@Herthas Seuchenvojel
Jepp. Es reicht. Kein Rauch. Also bin ich heim grillen. Das qualmt auch. In allen Farben.


Opa
20. Juli 2015 um 22:08  |  483761

Wenn es einen Livestream gibt, dann ist Opa morgen als Gastkommentator beim Fanradio raus, weil es dann keine Übertragung gibt. 😀


dewm
20. Juli 2015 um 22:09  |  483762

@Backs: Ah geh weida! Oa Mass geht sicher noch nei!


Kamikater
20. Juli 2015 um 22:12  |  483763

@opa
Das ist aber ganz schön grödig von Dir!
😉


dewm
20. Juli 2015 um 22:13  |  483764

@Bolly: Wenns nur unter uns bleibt…

Das machen wir!!!


flötentoni
20. Juli 2015 um 22:14  |  483765

@Opa: Wo ist der Tagesbericht???


Kamikater
20. Juli 2015 um 22:14  |  483766

@dewm
Ich photobombe Euch dann…


20. Juli 2015 um 22:15  |  483767

@dewm

oana gehd no….oana gehd owei 🙂


dewm
20. Juli 2015 um 22:26  |  483768

@Kami: Im Preussen bekommst Du nach Deinen legandär üppigen Bestellungen doch eh nüscht mehr mit. Du bist Willkommen*

*Man muss dort ja immer bei Erhalt vorher bezahlen. Du bist dort also besonders sympathisch…


20. Juli 2015 um 22:33  |  483769

Stimmt, die eine, da ist @Kami immer willkommen, die mag Ihn besonders 😎
Die Sprüche von der sind legendär.


Kamikater
20. Juli 2015 um 22:42  |  483770

@Bolly
Nee, das verwechselst Du jetzt doch mit dem Hecht… 😆


Bakahoona
20. Juli 2015 um 22:45  |  483771

Wenn da tatsächlich noch ein Wettbewerb zwischen X-Tip und bet-and -win aufflammen sollte, wird unsere Hertha eher Vorteile als Nachteile davon haben. Hatten wir ja auch lange nicht mehr, dass sich mehrere um uns „bemühen“. Die Wettbranche hätte sicherlich das Geld das Engagement auch auf 10 Mio pa hochzujazzen, aber das ist doch eher ein Wunsch als eine Projektion.


lauri1892
20. Juli 2015 um 22:52  |  483772

Wie kann man eigentlich dreimal im Text den Testspielgegner falsch schreiben und dann sogar einen Artikel posten, wo der Verein korrekt geschrieben ist? Hab ja nix gegen einen unabsichtlichen Rechtschreibfehler, da lese ich ja gutmütig drüber mit dem Wissen, dass das ja jedem mal passieren kann, aber die Grödig-Nummer geht mir schon auf die Nerven. 😉


dewm
20. Juli 2015 um 22:53  |  483773

@Backs: Aus Äpfe Amen, g’suffa!

Oder ickke nu:
Sa’ick ja! Prösterken!


Bakahoona
20. Juli 2015 um 23:07  |  483774

@lauri – sowas nennt man Folgefehler – wäre noch irritierender wenn der Irrtum nicht konsequent durchgezogen worden wäre.


Tunnfish
20. Juli 2015 um 23:08  |  483775

@Bakahoona

Ist leider kein Bieter-Wettbewerb, X-Tip macht es zu den Bet-at-Home Konditionen oder eben nicht.


Bakahoona
20. Juli 2015 um 23:10  |  483776

@Tunnfish – und was ist mit Bet and Win wenn X-Tip ja sagt? Können die nicht noch nachlegen oder ist das irgendwie ein Einmalangebotsdeal bar jeder Regel des Wettbewerbs?


lauri1892
20. Juli 2015 um 23:15  |  483777

@Bakahoona Würde ich ja verstehen, aber wird ja sogar zweimal unterschiedlich falsch geschrieben (Gröding, Gröning). Darum bin ich ja noch mehr verwirrt. 🙂
Aber erwarte da eig schon vom Sportfachmann, dass man einen österreichischen Erstligisten auch namentlich kennt.


dewm
20. Juli 2015 um 23:20  |  483778

Wewr ist schon PERFEKT?

@Baka & Lauri: Beim designierten H-Sponsor macht Ihr es ja ooch nicht viel besser. Nicht ums „Gewinnen“ geht es bei dem, ganz (oder frei) nach olle Zander: Ums „Zu Hause“ geht’s da!

—> Bet at Home!


Bakahoona
20. Juli 2015 um 23:27  |  483779

Der aktuelle Beitrag zu Ben Hatiras anstehender Operation erzeugt bei mir gespaltene Gefühle. Einerseits sehe ich da einen Spieler, der bereit ist über seine Schmerzgrenze hinaus zu gehen um den Erfolg zu suchen, andererseits sehe ich da einen Spieler, der nicht auf seinen Körper hört und ihn zum Erfolg zwingt. Mir fällt es echt schwer Änis vom Hof zu jagen, weil wir an ihm im gesunden Zustand viel Spaß haben würden. Die Scorerwerte der gespielten Partien sagen, dass er gar nicht bei uns wäre, wäre er nicht so oft verletzt. Ob ein Spieler in seinem Alter noch lernt, dass weniger mehr bringt? Hach das zerreist mein Fanherz…


20. Juli 2015 um 23:54  |  483780

Ach, @ Lauri..Ball flach halten…
@Baka…Änis wird, fürchte ich, nie mehr wirklich fit.


cru
20. Juli 2015 um 23:54  |  483781

N’Abend. Ich habe in den letzten Tagen und Wochen immer mitgelesen, aber wenigg geschrieben, weil so wenig passiert ist und sowieso schon so viel dazu geschrieben wurde.
Bin jetzt aber doch froh, dass die Baustellen zentrales Mittelfeld und Brustsponsor beide ein ganz schön gutes Ende finden!
Jetzt geht es vermutlich wirklich darum noch ein paar Spieler abzugeben – es sind zu viele und es sind zu viele von denen, die in der letzten Saison beinahe abgestiegen sind. Auch wenn ich immer wieder hoffe, wäre es irrational zu glauben, dass die selben Spieler durch Dardaisches Handauflegen plötzlich viel besser werden.
Deshalb unterstütze ich auch solche Zeichen, wie Ausschluß vom Trainigslager, um deutlich zu machen, dass sich noch was ändern muss! Ja, die Herren Niemeyer und Wagner sind offensichtlich untadelige Profis, deshalb muss man ihnen fair erklären was man mit ihnen plant, deshalb muss man sie aber nicht mitmachen lassen.


Bakahoona
21. Juli 2015 um 0:11  |  483782

Jetzt wo an den wichtigsten beiden Baustellen Vollzug vermeldet wurde und sich die Neuigkeiten bei mir gesetzt haben möchte ich mal nen Olivenzweig in Richtung der Kritikermeute 😉 schwenken. Für mich ist diese kritische Haltung immer Merkmal fehlenden Vertrauens in die Verantwortlichen und zugegeben, die letzte Dekade war wenig vertrauensbildend. Doch gucken wir mal auf die Gegenwart. Die Lücke im Mittelfeld wurde geschlossen, der Brustsponsor ist scheinbar sicher und lukrativer als sein Vorgänger, 3 Neulinge sind im Kader des Trainingslagers und da wird vermutlich auch einer hängen bleiben. Brooks ist etabliert und wird begehrter, auch bei Schulz kann man das behaupten. Mit Haraguchi wurde ein Offensiver gefunden, der sowohl sportlich ein günstiger Deal war, als auch den japanischen Markt weiter für uns öffnet. Dazu die Umschuldung mit dem Einstieg unseres ersten Investors, der Hertha finanziell beweglicher macht. Kalou, Schieber, Beerens, Waiser und Stocker sind präsent genug um sie nochmal anzuführen. Das ist ne Menge, was bei mir Vertrauen in die Verantwortlichen gestärkt. Wie gehts euch dabei? Mal so betrachtet?


Hr.Thaner
21. Juli 2015 um 0:32  |  483783

👍🏾@bakahoona
+ es ist alles ein Prozess! 😉


Trikottauscher
21. Juli 2015 um 0:41  |  483784

@Bakahoona, 00:11h
„Das ist ne Menge, was bei mir Vertrauen in die Verantwortlichen gestärkt. Wie gehts euch dabei?“
Antwort: genau umgekehrt. Mein Vertrauen ist bis auf Weiteres erstmal dahin. Solange ich nicht eines besseren belehrt werde und das auf dem Platz und in den Ergebnissen deutlich zu sehen ist. Die Verantwortlichen machen lediglich ihren Job. Ja und? Ob das von Erfolg gekrönt sein wird, werden wir sehen. Habe inzwischen satt, dass Zugänge gehypt werden, bevor sie für Hertha unter Wettkampfbedingungen ühaupt das erste Mal gegen den Ball getreten haben… Genausowenig, wie ich ein Freund davon bin, alles Vergangene per se zu verdammen.
Und bzgl. Deiner Aussage „Dazu die Umschuldung mit dem Einstieg unseres ersten Investors, der Hertha finanziell beweglicher macht.“: warum merke ich davon so wenig?
Mit der Kohle scheinen lediglich die ‚Fehler‘ aus der Vergangenheit beglichen worden zu sein. Oder eigene Konten gesichert… Kann kaum ein ‚Mehr an finanzieller Potenz‘ in Form von sportlicher Exklusivität erkennen. Oder habe ich da was verpasst?
Weiser, Darida,…: möglicherweise Verstärkungen. We will see… Die Vereinsführung kann sich ohnehin bei Dardai bedanken, der ihnen (vorübergehend) den A…. gerettet hat. Meine >Meinung.


Bakahoona
21. Juli 2015 um 1:33  |  483785

In meinen Augen ist die Bewältigung der Fehler der Vergangenheit ein Mammutakt, der noch immer nicht ausreichend gewürdigt wird. Und ich bin einfach kein Anhänger der Attitüde Lob ist die Abwesenheit von Kritik. Das macht Menschen kaputt und frustriert. Es ist wichtig das Geleistete am Möglichen zu messen und da wurde bei mir Vertrauen aufgebaut, aber ich bin auch kein Hurra-Fan, big picture mode und meiner Ansicht nach haben wir die echte Talfahrt hinter uns und die Weichen sind so gestellt, dass ich an einen Mittelfeldplatz glaube, zumal der Rest der Liga auch nur Menschen im Kader hat.


Etebaer
21. Juli 2015 um 2:57  |  483786

Mir wärs einfach nur lieb, wenn Hertha nicht nur ein seriös geführter Bundesliga-Verein ist, sondern dem es dann auch gelingt sich über Altbiederes zu erheben!


Trikottauscher
21. Juli 2015 um 3:09  |  483787

ich wäre zufrieden, falls @hertha in der kommenden saison rein erfolgsorientiert spielen würde, wenn man am ende auf platz 6-11 landet. falls darüber hinaus auch noch ansehnlicher fußball geboten würde, wäre ich bereits mit platz 8-13 in der endabrechnung zufrieden. alles andere wäre (im sinne einer weiterentwicklung) m.e. zu wenig…
#ausdemhohlenbauchherausgesagt


Kettenhemd
21. Juli 2015 um 5:37  |  483788

@Etebaer
das ist science fiction, ete :).
Lass uns mal vom Nichtabstieg traeumen 🙂


Kettenhemd
21. Juli 2015 um 6:43  |  483789

@SW PN
Beide wollen nicht weg aus Berlin. Super. Kann ich verstehen. Dann mal auf nach Koepenik.


21. Juli 2015 um 6:56  |  483790

Guten Morgen,

Science fiction dürfte alles besser als Platz 8 sein.
Wenn Hertha eine Saison spielt, in der wir 40 Punkte + sammeln und nix mit dem Abstieg zu tun haben, sollten eigentlich alle zufrieden sein

Ich wär das in jedem Fall.
Schön wäre es, wenn sich die eine oder andere Überraschung ergibt.


Inari
21. Juli 2015 um 7:38  |  483791

Aus der Rubrik: was machen unsere Partner

KKR hat sich mit 450 Mio bei Deutsche Glasfaser eingekauft. Der Investor will den Internet Ausbau (gewinnbringend) finanzieren.

Fine ich gut. Mehr Akteur auf dem Internet-Markt fünf notwendig in diesem Steinzeit-Land.


Carsten
21. Juli 2015 um 7:52  |  483792

Ich wünsche mir auch noch den einen oder anderen ab und Zugang, und eine Saison ohne abstiegskrampf.
Nächste Saison wird nochmal dann interessant mit den ganzen auslaufenden Verträgen, es sei denn sie werden ohne not verlängert.
Einen Platz zwischen 8-12 wäre super


21. Juli 2015 um 8:01  |  483793

@ub

Nachdem ich drüber geschlafen habe, was bedeutet die Formulierung „BIS zu 6/18 Millionen?

Oder anders formuliert, wann sind es nur 4 oder 5 Mio?


lieschen
21. Juli 2015 um 8:11  |  483794

@dewm // 20. Jul 2015 um 20:12

das ist gut ,

kann ja die ächsten TAge auch nur besser werden , mhr Infos brint ja immer bessere Laune


Cro-Mag
21. Juli 2015 um 8:27  |  483795

Wenn jetzt Wünsche für die neue Saison und die weitere Zukunft formuliert werden, will ich meinen frommen Wunsch kundtun.

Ich wünsche mir über die sportlichen Erfolge eine präsente Hertha in der Stadt. Stand jetzt ist, Hertha spielt in der Stadt keine Rolle.

Im Straßenbild siehst du mehr Barca- und Bayernfans als Herthanasen. Das muss sich ändern !!!;-)

Das funktioniert natürlich nur über sportliche Erfolge. Also nochn Knallerstürmer und einen Abwehrgott und ab unter die ersten 6.
HAHOHE


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2015 um 8:43  |  483796

joa is denn heit schoa Weichnachte ? 😉


Dan
21. Juli 2015 um 8:53  |  483797

moogli // 21. Jul 2015 um 08:01

Die Frage nach dem Grundbetrag stelle ich schon seit zwei Wochen, weil im Idealfall von 6.0 Mio Prämien die üblichen Erfolge eingetütet sind, nun aber auch noch „gut verhandelte“ Nichtabstiegsprämien sowie ein Prämie beim Erreichen einer festgelegten Punktzahl. All das würde für mich den Grundbetrag schmälern.

Ich hoffe nach Abschließung des Vertrages gibt es genauerer Zahlen, wie Grundbetrag und Prämienhöhen.


Joey Berlin
21. Juli 2015 um 9:12  |  483798

Moin, moin

#Dardai
Einmal darüber schlafen und die Welt sieht… 🙂

Der ungarische Verbandspräsident Sandor Csanyi dankte auf der Homepage des Verbandes Hertha BSC, dass „der Verein uns in einer schwierigen Phase geholfen hat.“ Dardai hatte die Verbandsspitze vorab über diese Entscheidung informiert. „Der MLSZ respektiert die Entscheidung von Hertha“, bestätigte Csányi. (dpa)

http://www.berliner-zeitung.de/hertha/hertha-bsc-pal-dardai-ist-nicht-mehr-auswahltrainer-ungarns,10808800,31266616.html


21. Juli 2015 um 9:13  |  483799

„All das würde für mich den Grundbetrag schmälern.“

und dann ?
wärste dann gaaaanz doll böse oder traurig und wirst Union-Fan ? 😉


Exil-Schorfheider
21. Juli 2015 um 9:31  |  483800

Bussi // 21. Jul 2015 um 09:13

@Dan nicht, aber er stellt eine interessante Frage, weil ja einige meinen, der neue Sponsorenvertrag sei besser dotiert als die vier Mio Grundbetrag der Deutschen Bahn…


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2015 um 9:36  |  483801

ooch @Bussi *koppschüddel*
Blogurgesteine begegnet man nicht verscheißernd
da nähert man sich respektvoll mit nem leichten Knicks, sinkt huldvoll auf die Knie und gibt ihm den erwarteten Kardinalshandkuss
so und nicht anders 😉
(ob das Gegenüber Punkt 1 & 2 ebenfalls vollziehen können, steht hier nicht zu Diskussion ^^ )

m.M. alles, was über der letzten Bahnrate von 4,5 Mio pro Jahr liegt, ist gut
wegen das bisschen Dünnpfiff mehr oder weniger mache ICH mir keinen Kopf


Blauer Montag
21. Juli 2015 um 9:37  |  483802

Moin Cro-Mag // 21. Jul 2015 um 08:27

Wenn jetzt Wünsche für die neue Saison und die weitere Zukunft formuliert werden, will ich meinen frommen Wunsch kundtun.

Ich wünsche mir über die sportlichen Erfolge eine präsente Hertha in der Stadt. Stand jetzt ist, Hertha spielt in der Stadt keine Rolle.

Im Straßenbild siehst du mehr Barca- und Bayernfans als Herthanasen.

Lass sie doch, die Touristen.


Blauer Montag
21. Juli 2015 um 9:38  |  483803

Bussi weiß doch nicht, wer die Urgesteine sind HSv.


Treat
21. Juli 2015 um 9:44  |  483804

@monitor, 20.07.15, 19.44 Uhr:

Mir so was von aus der Seele geschrieben, Alter! 🙂

Blauweiße Grüße
Treat

P.S.: Was macht dein HC? Biste schon an mir vorbeigezogen? 😉


Blauer Montag
21. Juli 2015 um 9:47  |  483805

Carsten // 21. Jul 2015 um 07:52
Ich wünsche mir neue SECHSER und Verteidiger, und einen Plan, wie Hertha den Ball schnell über die Mittellinie zum eigenen Mann bringt. Die Spieleröffnung war in den vergangenen 2 Jahren schneckenlangsam, zumindest nicht bundesligareif. Bis der ballführende Torwart, Verteidiger oder DM den Pass nach vorne spielte, hatte der Gegner bereits wieder seine Abwehr formiert.


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2015 um 9:47  |  483806

@BM: dann wirds Zeit 😉


Dan
21. Juli 2015 um 9:53  |  483807

@Bussi // 21. Jul 2015 um 09:13

Was für ein Problem hast Du? Biste der liebe lustige knuffige Bussi Bär aus meiner Jugend, bei dem alles happy und schön war?

Du greifst hier schon seit Monaten, mit deiner ins lächerlich ziehende Art, Blogger an. Merkst Du das nicht? Ist das dein Charakter? Sind Dir Diskussionsansätze und das Hinterfragen von Sachstände zuwider?

Ich stehe Hertha BSC sehr positiv gegenüber, ich dresche hier seltens gegen Verantwortliche und versuche auch meine „Chemie“ bezüglich der Dardai-Lösung im Saum zu halten. Aber es gibt halt Dinge die mich interessieren, wenn Dir das egal ist oder Du alles ungekaut schlucken willst, ok kein Poblem, aber lass Blogger in Ruhe die sich einen anderen Informationsstand wünschen. Ob es erfüllt wird ist was anderes und ich poste die Frage ja nicht täglich.

Anscheinend werde ich wirklich dünnhäutiger, weil hier immer weniger über Fußball reden wollen und das kleinste Hinterfragen von angeblichen superduper Herthanern mit dummen Sprüchen abgestraft wird.

Aber wehre ich mich lieber, als Euch die Oberhand gewinnen zulassen.


Blauer Montag
21. Juli 2015 um 9:53  |  483808

Sehr gut geschrieben monitor // 20. Jul 2015 um 19:44

Mein Problem ist: “Ich hoffe schon wieder!”
……..
Ich hoffe Pal kommt da gut durch.

Ich teile deine Hoffnung. Hoffentlich kann Hertha auch das Torwartspiel optimieren. Dann werden irgendwann die Fragen nach ehemaligen Torwarttrainern obsolet …. hoffe ich. :cool


Blauer Montag
21. Juli 2015 um 9:54  |  483809

😎


psi
21. Juli 2015 um 9:57  |  483810

@BM
Wie oft kopierst Du Deine Beiträge?


Dan
21. Juli 2015 um 9:57  |  483811

@Herthas Seuchenvojel // 21. Jul 2015 um 09:36

Na siehste HsV bist doch lernfähig. 😉

Ich habe da kein Interesse um das dem Verein gegebenfalls vorzuwerfen. Aber erinnere Dich wie toll uns damals der 25 Millionen Deal von Sportfive verkauft wurde und noch heute haben wir da von Sodbrennen.

Also frage ich bei sowas nach und null Problemo wenn es keine Antwort gibt, aber ich hoffe es darf mich interessieren.


Dan
21. Juli 2015 um 10:00  |  483812

P.S.

Ich sollte langsamer schreiben und ne Bluthochdruckpille nehmen. 😉


psi
21. Juli 2015 um 10:01  |  483815

@Dan, gut geschrieben, kann Dir voll beipflichten.


fg
21. Juli 2015 um 10:01  |  483816

Waren es denn wirklich vier Millionen Grundbetrag der deutschen Bahn?

@ub:

Vielleicht besteht bei Gelegenheit die Möglichkeit, uns konkret aufzuklären, ob Hertha sich bei dem neuen Deal verbessert hat (in puncto Grundbetrag und in puncto Gesamtsumme, insbesondere was die realistischen(!) Zusatzprämien betrifft)?


21. Juli 2015 um 10:04  |  483818

Mensch @Dan, da brauchste doch nicht explodieren und Sodbrennen musste auch nicht bekommen … werde locker 🙂
#inderRuheliegtdieKraft


Treat
21. Juli 2015 um 10:06  |  483821

@Bakahoona // 21. Jul 2015 um 00:11

Auch du gibst hier etwas wieder, was ich nur unterschreiben kann, allerdings mit der einen Einschränkung, dass auch diese, von mir positiven Entwicklungen, die es neben den Kritik würdigen Dingen in den letzten Monaten gab, nicht verhindern konnten, dass wir erneut beinahe abgestiegen wären.

Will sagen, ich sehe diese positiven Aspekte auch und finde es wichtig, sie nicht immer der Kritik unterzuordnen, denn auch sie sind Bestandteil der (meiner) Wahrheit.

Dennoch wünsche ich Hertha sehr, dass diese Dinge auch mal wieder zu einer souveränen und erfolgreichen Saison führten. Und erfolgreich heißt dabei für mich persönlich: Ab Platz 12 aufwärts, mit sicherem Punkteabstand zum Relegationsplatz.

Blauweiße Grüße
Treat


21. Juli 2015 um 10:07  |  483822

@Dan

Damals war der 25 Mio Deal genau das, was auch von vielen kritisiert wurde: Der Verkauf der Zukunft.

Daran knabbern wir noch heute….daher ist für mich immer wieder unverständlich, wenn Fans nach Hoeness schreien.

Wäre der KKR Deal (den man auch kritisch beäugen sollte) nicht, würden wir jetzt ziemlich dumm aus der Wäsche oder der 3. Liga gucken


21. Juli 2015 um 10:10  |  483823

#Nike
„Der neue Vertrag tritt ab der Saison 2015/2016 in Kraft und hat eine Laufzeit von zehn Jahren.“
aus dem Jahresabschluss zum 30. Juni 2013

wieviel €’s mehr bringt der denn ? :roll:


Dan
21. Juli 2015 um 10:16  |  483828

@Bussi // 21. Jul 2015 um 10:04

Ja klar, du sitzt hier locker bequem auf deinem Stuhl, hast drei Weizenbier getrunken und bist schön locker. 🙂

Vielleicht hilft Dir ja mein „Ausbruch“. Da ich Dich nicht persönlich kennen, kann ich es nicht einschätzen. Ich finde es nur ab und zu unangenehm. Aber ist mein Problem.


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2015 um 10:21  |  483829

@Dan:
ich glaube S5 & Trikotsponsor sind 2 Paar Schuhe
der eine streckt vor und will Gefälligkeiten, an deren wir bis zum Einstieg von KKR massiv zehrten
der andere will sich der breiten Öffentlichkeit präsentieren, ohne weitere Gegenleistungen (abgesehen vom sportlichen) zu verlangen

ich für mein Teil gebe zu, der Deal mit S5 fiel bei mir in eine Zeit, wo mir Hertha fast schnurz geworden war
gottseidank ist nun wieder anders 😉

PS: und wer könnte dir die Meinung bzw. das Wort verweigern?
sooo lebensmüde bin ich dann doch nicht


Dan
21. Juli 2015 um 10:21  |  483830

@backstreets29 // 21. Jul 2015 um 10:07

Aber keiner wusste/ahnte, dass die Zukunft noch verlängert wird. Jedenfalls war mir damals die Verlängerung des Vertrages, je Zweitliga Saison und wenn man in einem bestimmten Zeitraum die CL nicht schafft noch ein weiteres Jahr ran, nicht bewusst/bekannt.

Und das sind eben die kleinen Mosaikteilchen, die einem die „Scheinwelt“ transparenter macht.


Dan
21. Juli 2015 um 10:24  |  483833

@Herthas Seuchenvojel // 21. Jul 2015 um 10:21

Das habe ich nicht angezweifelt und der Unterschied ist mir sehr wohl klar [kennst mich doch], es ging mir nur darum zuerklären, warum ich eher an Details interessiert bin.


Dan
21. Juli 2015 um 10:29  |  483835

@Bussi // 21. Jul 2015 um 10:10

Aus dem Gedächnis würde ich sagen das wir das Geld schon ausgegeben haben.

http://www.morgenpost.de/sport/hertha-aktuell/article118900032/Zehn-Jahres-Vertrag-mit-Nike-Hertha-schwimmt-im-Geld.html


21. Juli 2015 um 10:30  |  483836

@Dan, ich bin seit über 26 Jahren trocken 🙂 und sitze/liege mit meinen Schmerzen auf der Couch … jetzt komme mal bitte runter von der Palme
du schießt mit deinem Flitzebogen besser auf Hertha-Basher … ick bin ein „guter“ Fan ! 🙂


Exil-Schorfheider
21. Juli 2015 um 10:31  |  483838

@bussi// 21. Jul 2015 um 10:10

„#Nike
“Der neue Vertrag tritt ab der Saison 2015/2016 in Kraft und hat eine Laufzeit von zehn Jahren.”
aus dem Jahresabschluss zum 30. Juni 2013

wieviel €’s mehr bringt der denn ? :roll:

Wie kleinlich…

Das ist ja nun in gänzlicher Breite im letzten Jahr ausdiskutiert worden, dass der Vertrag besser als der aktuelle ist.
Hier wurde eher die Laufzeit kritisiert, weil man sich ja unter Wert verkaufen würde… :roll:


ubremer
ubremer
21. Juli 2015 um 10:34  |  483840

@moogli

Nachdem ich drüber geschlafen habe, was bedeutet die Formulierung “BIS zu 6/18 Millionen?

Oder anders formuliert, wann sind es nur 4 oder 5 Mio?

habe am 4. Juli etwas geschrieben über die Prämien, die Hertha in den Vertrag mit „Wetten im Bett“ hinein verhandelt hat – hier
Wenn Du mich aber fragst: Wie hoch genau ist die Prämie
– für den Klassenerhalt
– für 40 Punkte
– für Europa League erreichen
– für Champions League erreichen
– für den Sieg im DFB-Pokal

je ne sais pas.


21. Juli 2015 um 10:35  |  483841

#Nike
danke für den Link @Dan, dann gibt es ja weniger Geld (Platz 15, vorher Platz 11) 🙁
„Der erfolgsabhängige Vertrag, der auch für die Zweite Liga gilt, reagiert aber auch auf schlechtere Platzierungen: Dann fällt die Summe vom Ausrüster für die dann folgende Saison wieder geringer aus.“


21. Juli 2015 um 10:38  |  483844

@Exil, watt ? 2014 wurde hier über Nike geschrieben ?
das hat der Bussi (kommt nicht vom Bären sondern von ’nem anderen Tier 😉 ) doch glatt vergessen … :roll:


Exil-Schorfheider
21. Juli 2015 um 10:40  |  483846

21. Juli 2015 um 10:42  |  483848

Herthas Seuchenvojel // 21. Jul 2015 um 09:36
gefällt mir 😉 und ick gehe bei deinem Schlusssatz mit 🙂


ubremer
ubremer
21. Juli 2015 um 10:44  |  483849

@fg

Vielleicht besteht bei Gelegenheit die Möglichkeit, uns konkret aufzuklären, ob Hertha sich bei dem neuen Deal verbessert hat (in puncto Grundbetrag und in puncto Gesamtsumme, insbesondere was die realistischen(!) Zusatzprämien betrifft)?

das hat Dir Deine Morgenpost schon aufgeschrieben – der Text vom 4. Juli samt der verschiedenen Prämien – hier

Dort findest Du abgesehen von den Rahmendaten keine exakten Zahlen für jede einzelne Prämie. Aber wer lesen kann, wird verstehen
😉


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2015 um 10:47  |  483854

@Dan:
streiten wa uns nicht, ist nicht unser Geld 😉
sollte die Fehlsumme uns beiden doch zugute kommen, teilen wir halbe-halbe
du dein alkoholfreies Weizen, ich mein alloholverseuchtes Pilsner


21. Juli 2015 um 11:20  |  483869

endlich hat’s mal einer gesagt..staute sich ja seit !Monaten bei mir an…


Blauer Montag
21. Juli 2015 um 11:37  |  483874

Bin ich zu bescheiden Treat // 21. Jul 2015 um 10:06?

Für mich wäre Platz 15 mit Punktevorsprung vor dem 16. Platz erfolgreich.


Blauer Montag
21. Juli 2015 um 11:39  |  483877

psi // 21. Jul 2015 um 09:57
Wichtiges und Richtiges so oft, wie ich es für nötig halte. 😎


21. Juli 2015 um 11:41  |  483878

Danke @Dan & @ub!


coconut
21. Juli 2015 um 11:53  |  483883

Nebenan sind wir—>>>


Treat
21. Juli 2015 um 11:58  |  483887

@BM

Auch dann wäre ich am Ende zufrieden, als „erfolgreich“ würde ich eine Saison aber nicht einordnen. Eher als „noch befriedigend“. 😉

Blauweiße Grüße
Treat

Anzeige