Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – „Am siebten Tag“, heißt es in der Bibel, „vollendete Gott das Werk, das er geschaffen hatte, und an diesem Tag ruhte er.“

Herthas „Fußballgott“ Pal Dardai hat sein Werk allerdings noch nicht vollendet (geschweige denn, gesehen, dass es gut ist…), und bittet dementsprechend wieder zum Training. Mehr noch: Am Abend (18 Uhr) steht das Testspiel gegen den türkischen Erstligisten Belediyespor auf dem Programm.

Ganz unabhängig davon, wie der Kick heute Abend ausgeht: Grund zu feiern gibt es so oder so:

10 Uhr: Pünktlich geht’s los, am Sonnabend tatsächlich unter wolkenverhangenem Himmel. Henrik Kuchno leitet die Erwärmung. Nicht dabei: Mitchell Weiser. Rune Jarstein trabt mit sechs Minuten Verspätung aufs Feld. Aufklärung folgt.

UPDATE: Weiser, der am Freitag über Probleme im rechten Knie geklagt hatte, ist zur Untersuchung im Krankenhaus in Salzburg. Eine Diagnose steht noch aus. Dardai: „Wir müssen abwarten, vielleicht ist es etwas mit dem Innenband.“

10:20 Uhr: Kuchno am Rande des Nervenzusammenbruchs. Der Fitness-Coach hat ein Quadrat mit einer Art „Ampelsystem“ aufgebaut. Die Aufgabe für die Profis: Vollsprint ins Quadrat, die Lücken finden, in denen es „grünes Licht“ gibt und im Vollsprint wieder heraus. Maximales Tempo, Entscheidungsfindung unter Druck.

Das Problem: Erst zeigen die Profis weder Tempo noch Orientierung, dann reißen sie im Laufe der Übung viermal einzelne Stangen um. Kuchno frustriert: „Lasst doch mal die sch… Stangen stehen!“. Pal Dardai hingegen findet’s amüsant.

10.45 Uhr: Nach auflockernden Passübungen geht es an den Torabschluss. Co-Trainer Rainer Widmayer besetzt die Flügel. Rechts mit Peter Pekarik, Roy Beerens und Shawn Kauter, links mit Marvin Plattenhardt, Nico Schulz und Maxi Mittelstädt. Im Zentrum starten bei jeder Flanke drei Spieler und versuchen die Kugel ins Netz zu bugsieren.

Noch ein Nachtrag: Hatte mich in einem Artikel dem Sportkameraden Hajime Hosogai gewidmet. Wurde daraufhin vom Fitness-Coach Kuchno angesprochen. Der betonte: Die Laufgruppen würden situativ aufgrund der Puls-Daten zusammengestellt. Der generelle Fitness-Zustand Hosogais sei gut. Nun denn.

Für die Sonnabendslektüre: Hier mein Text zu schwierigen Situation von Fabian Lustenberger.

11:04 Uhr: Jetzt wird es ernst: Das FANFOTO wird geschossen. Das Training ist damit durch. So wird Schladming 2015 dann wohl in Erinnerung bleiben:

Am Abend (18 Uhr) geht es an dieser Stelle weiter mit einem Liveticker zum Test gegen Belediyespor.


159
Kommentare

25. Juli 2015 um 10:01  |  485137

Ha


psi
25. Juli 2015 um 10:02  |  485138

Ha


Traumtänzer
25. Juli 2015 um 10:02  |  485139

Moin, Moin! 🙂


psi
25. Juli 2015 um 10:04  |  485140

Hertha BSC, herzlichen Glückwunsch!


Herthas Seuchenvojel
25. Juli 2015 um 10:06  |  485141

2 ma „ha“ und dann fangse an traumzutanzen 😀

HOOOOOOOOO


Joey Berlin
25. Juli 2015 um 10:09  |  485142

@sarinsaron // 24. Jul 2015 um 23:05

Der Kader ist einfach nicht Bundesliga tauglich

Warum findet dieser „Kampfbegriff“ ausschließlich durch *Couchtrainer und frustrierte Fans im Netz Anwendung? Kein „Experte“, der nahe am Verein oder im Umfeld von SKY, ARD, ZDF etc. pp lässt sich zu dieser vernichtenden Vokabel hinreißen! Unattraktive Spielweise, (fand den Test gegen Fulham streckenweise gar nicht unansehnlich) seit wann ist dies ein Qualitäts-/Erfolgskriterium… Bis zum Pokalspiel liegt noch viel Arbeit vor dem Team und dass noch Verstärkungen kommen ist auch kein Geheimnis!

*nimmste bitte nicht persönlich!


25. Juli 2015 um 10:19  |  485147

Herzlichen Glückwunsch zum 61. Geburtstag:

http://herthabscberlin1892.de.tl/Ziegert%2C-Jochem.htm


25. Juli 2015 um 10:19  |  485148

Danke an Fritz und Max und Willi und Otto.

Herzlichen Glückwunsch Hertha BSC.


flämingkurier
25. Juli 2015 um 10:19  |  485149

Jemanden aus der Ferne als untauglich zu bezeichnen egal für was auch immer ist genau so daneben wie vom Spieler Schnäppchen Spieler Ausverkauf und was es auch immer so für schwachsinnige ausdrücke im modernen fussball gibt.
Leider wird immer wieder vergessen das Profis auch nur Menschen sind und keine Konsum Produkte.


linksdraussen
25. Juli 2015 um 10:30  |  485153

Oh, di Santo wohl nach Schalke. Das bringt Bremen erheblich unter Zugzwang…


25. Juli 2015 um 10:32  |  485154

Aus der Ferne?
Wieso aus der Ferne?
Wie groß ist die Entfernung von Block N Reihe 8 bis zum Spielfeld?

20 m? 30, 40, 50 m?

Da kann der Zuschauer durchaus sehen, was einen guten vom schlechten Bundesligaspieler unterscheidet.


pax.klm
25. Juli 2015 um 10:33  |  485155

Auf viele Erfolge in den nächsten 123, viele Titel und immer erstklassig, (träum).
Schönes WE mit Donner und Blitz.


flämingkurier
25. Juli 2015 um 10:36  |  485156

Zu verlängern ist das, was ich will. Ginge es mir nur ums Geld, hätte ich nach Dubai oder in die Türkei gehen können…“
Was bekommt er in Gelsenkirchen eine Flatrate für seinen Gasherd 😀


25. Juli 2015 um 10:38  |  485158

In jeder Sommerpause die gleiche Stimmung hier in der blauweißen Hüpfburg. :mrgreen: Jeder, der nicht schnell genug einen Spielernamen als neuen Hoffnungsträger ausrufen kann, wird heftigst verbal angerempelt.

Und nach den ersten 3 Niederlagen der neuen Saison heulen alle wieder rum, und die ersten Kommentaristi leiden unter akuter Traineritis.


MisterX
25. Juli 2015 um 10:40  |  485159

Was mich sehr interessiert, was plant Hertha noch, was hat Hertha noch im Visier.
Das werden wir ( logischer Weise) erst erfahren, wenn es geschehen ist oder nichts mehr passiert.


25. Juli 2015 um 10:43  |  485160

@Mister X

Einen IV, einen LM und einen Stürmer


25. Juli 2015 um 10:47  |  485162

Bleibt Jarstein? Oder kommt ein neuer Torwart?


linksdraussen
25. Juli 2015 um 10:49  |  485163

Weil Ramos bei mehreren schwachen PL-Clubs gehandelt wird: Ist er auf dem Markt und ein Thema im Friesenhaus?


MisterX
25. Juli 2015 um 11:00  |  485165

@backstreets29
Das denken und hoffen wir alle.
Aber ist das auch der Plan von Hertha, ist das realisierba?
Was, wenn nicht?


MisterX
25. Juli 2015 um 11:01  |  485166

„r“


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 11:06  |  485167

@mister x

So stand es zumindest in der Zeitung, dass es Herthas Plan ist…


Stiller
25. Juli 2015 um 11:09  |  485168

Mal rübergezogen:

Mir fällt auf, dass ich kaum ein Argument lese, warum die nächste Saison besser verlaufen sollte, als die letzte.

Das einzige Argument, das wiederholt genannt wird, betrifft die Neuzugänge von Weiser (den ich noch(!) nicht in der Startaufstellung sehe) und Darida (den ich in der Tat für eine personelle Verstärkung halte).

Aber, sind die anderen Teams personell schlechter als in der letzten Saison aufgestellt? Welche Teams? Wo wurde das begründet?

Personen sind nicht alles. JLu hat immer noch Recht: am Ende entscheidet das Team und die Mentalität. Also, was ist heute besser als letzte Saison? Wo hat Hertha gegenüber der Konkurrenz aufgeholt oder überholt?

Worin begründet sich die Annahme, dass sich unsere Chancen gegenüber der neuen Saison verbessert haben?

Wie gesagt, ich habe da noch keine fertige Beurteilung, sondern möchte anhand einer bewußt kritischen Fragestellung, die Frage klären:
Womit lässt sich mit fußballerischen Argumenten überzeugend (wenn nicht belegbar) begründen, dass sich das in meinen Augen schlechte (aber schön geredete) Abschneiden der letzten Saison nicht wiederholt?

Ich bin gespannt.


MisterX
25. Juli 2015 um 11:10  |  485169

Ja das habe ich natürlich auch gelesen.
Was meint @ubremer dazu?
Das hätte für mich eine andere Aussagekraft.


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 11:14  |  485170

Na ja, wenn der Artikel in der MoPo steht, wird er wohl nicht ausgedacht sein…


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 11:17  |  485171

Stiller // 25. Jul 2015 um 11:09

„Aber, sind die anderen Teams personell schlechter als in der letzten Saison aufgestellt? Welche Teams? Wo wurde das begründet?“

Bei Köln(2x) und Mainz habe ich das hier im Blog niedergeschrieben, dass Köln ähnlich Hertha im letzten Jahr agiert und Mainz seinen Torgaranten verloren hat.


25. Juli 2015 um 11:25  |  485172

@Stiller

Es wurde auch nicht begründet, dass die anderen Teams besser sind.
Wie ich schon sagte, es gibt keinen Grund für Schwarzmalerei und auch keinen Grund für übertriebenen Optimismus.

Alles was man zu neuen Saison sagt oder schreibt, sind Bauchgefühle.
Ich sehe den Kader nicht sooo schlecht.
Ich hege die Hoffnung, dass es Widmayer und Dardai schaffen, eine Einheit aus dem Kader zu bilden.
Das wäre schonmal ein grosser Fortschritt zur letzten Saison und würde sich auch in der Leistung niederschlagen.
Es kann natürlich auch sein, dass das Verletzungspech wieder zuschlägt…..
Alles ist möglich…..

Es kann aber auch sein, dass folgende Mannschaft die Liga rockt:

——————-Kraft——————–
Pekarik—–Langkamp—-Brooks—-Plattenhardt

——————–Skjelbred———————-

Weiser——Stocker——–Darida——–Beerens

—————————Kalou———————–

Ich für meinen Teil bevorzuge es, mich auf etwas zu freuen und in neuen Dingen eine Chance zu sehen.


alte Dame
25. Juli 2015 um 11:26  |  485173

letzten Sommer war ich sehr euphorisch, aufgrund der ganzen Neuzugänge wie Stocker, Schieber, Kalou, Beerens etc. …
dieses Jahr halte ich mich mal lieber zurück.
Nur weil man viele Spieler holt heißt das ja noch lange nicht, dass es auch läuft, oder?
2-3 Neuzugänge wären aber vermutlich trotzdem noch ganz sinnvoll ..
Schönen Samstag an alle!


Stiller
25. Juli 2015 um 11:26  |  485174

@Exil

Hatte ich gelesen. Aber ich halte nicht nur Modeste für einen Guten. Auch und vor allem Jojic kann im Mittelfeld viel bewegen. Auch ihn halte ich für einen Zugewinn.

Stöger hat in der letzten Saison vor allem kompakt gestanden. Das Interview mit Schmadtke ist sehr aufschlussreich. Jetzt geht es um mehr Offense, ohne die Kompaktheit zu verlieren.

Eigentlich wäre es mal schön eine Tabelle zu haben: Ein Meinungsbild aus der Vielzahl von Pros und Cons in diesem Blog. Dann könnte anschließend jeder seine Bewertung vornehmen.


dewm
25. Juli 2015 um 11:27  |  485175

DANKE @JOEY!!!

@STILLER: Schau Dir bitte den Post JOEYs von 10:09 Uhr an. Die zitierte Aussage war der Ausgangspunkt der Diskussion.

Darauf willst Du wirklich Argumente lesen? Ich habe gestern Abend bereits Argumente geliefert, die dieser Aussage eigentlich nicht würdig waren. Ich habe noch keine Argumente gelesen, aus denen ich schließen könnte, dass der Kader Herthas (ab 1. September 2015) signifikant schlechter wäre, als der der Aufsteiger und der Vereine, die in der letzten Saison ab Platz 10 abwärts wäre.

So Nu darfst Du wieder. Von Sarinsaron wird ja wohl nüscht kommen. Von ihm kam seit Frühjahr 2013 noch nie wat handfestes. Nur „Bauchgrummeln“.


Freddie
25. Juli 2015 um 11:31  |  485176

Weiser zum MRT lt Bild


MisterX
25. Juli 2015 um 11:33  |  485177

@exil-schorfheider
Ist der besagte Artikel aktuell?


Stiller
25. Juli 2015 um 11:35  |  485178

@backs

Sehe ich ähnlich. Deine Aufstellung + „perfektes“ Zusammenspiel, das könnte was werden (wenn die Taktik stimmt).

Aber bis dahin halte ich alles für möglich (siehe oben: Kuchno am Rande des Nervenzusammenbruchs). Deshalb werde ich weiterhin die gesamte Breite des Meinungsspektrums tolerieren – aber nicht, ohne sie zu hinterfragen.


dewm
25. Juli 2015 um 11:35  |  485179

@SUNNY: Im Fußball halte ich mich mit Prognosen bekanntlich zurück. Man weeß ja nie wat passiert. Der Ball ist ja bekanntlich rund. Aber von einem bin ich überzeugt:

Die Zukunft Herthas ist rosarot und der blauweiße Himmel wird voller Geigen hängen.

Bis her stimmt der Weg. Vielleicht sind’s noch keene Geigen da oben…
Ansonsten prognostiziere ich nur mein konkretes Leben. Und hier gilt meine Sicht der Zukunft, die ich gern jedem mit auf den Weg gebe:

Es wird immer, immer schöner.

Kann nur für mich sagen: Ich habe Recht gehabt… 😉


dewm
25. Juli 2015 um 11:39  |  485180

Man, man, SUNNY: Wat machste mit mir? Da schreibe ich sowas bereits vor 12 Uhr (MITTAGS!!!). Dabei hatte ich erst zwei Espressi.


Stiller
25. Juli 2015 um 11:43  |  485181

@dewm

Ne, dit muss @sarinsaon schon selber machen – oder auch nicht.

Ansonsten hake ich das ab unter „Meinung“, keinesfalls unter „Kampfbegriff“ und schon gar nicht unter „Argument“. Und gut is.


Joey Berlin
25. Juli 2015 um 11:50  |  485182

@Stiller // 25. Jul 2015 um 11:09

Womit lässt sich mit fußballerischen Argumenten überzeugend (wenn nicht belegbar) begründen, dass sich das in meinen Augen schlechte (aber schön geredete) Abschneiden der letzten Saison nicht wiederholt?

Ich bin gespannt.

#Nenn doch besser SACHARGUMENTE, warum dies anders ein könnte

Wir bewegen uns doch allesamt derzeit noch im Spekulationsmodus; für die einen geht es so weiter wie die letzte Saison aufgehört hat – die anderen freuen sich auf die kommende Saison, die neuen Spieler, haben die Hoffnung, dass die Mannschaft und Trainerteam aus der letzten Saison die richtigen Konsequenzen gezogen haben und eine Verletzungsseuche wie im letzten Jahr ausbleibt usw. … wie gesagt, alles Spekulation, aber warum sollte ein negatives Bauchgefühl mehr wert sein als eine positive Einstellung auf die neue Saison?!

https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRHVbhvCcHOjiuVb7IJUNNScEj3Dng81x8cSWHejiZVaInR5j-i


jap_de_mos
25. Juli 2015 um 11:52  |  485183

Ich zieh mein Statement mal rüber, weil die Diskussion hier weitergeht:

Mein Bauchgefühl (!) sagt: Dieses Jahr wird’s extrem schwer!
Dardai ist als Coach ein Neuling und er hat gleich mit ner Menge Unwägbarkeiten zu kämpfen:
– Potentielle Leistungsträger sind verletzt und/oder in der Reha (Baumi, Cigerci, Allagui, ÄBH)
– Die erhofften Neuzugänge fehlen überwiegend noch. In 16 Tagen ist Pokal – und die geplante IV hat noch nicht einmal zusammen trainiert und ein Stellvertreter ist auch nicht in Sicht
– Der alte Kapitän kämpft um einen Stammplatz und war/ist eh nicht unumstritten
– Der vorherige Trainer ist an der aktuellen Aufgabe gescheitert: Mehr Balance ins Spiel bringen
– Es sind viele Spieler im Kader, die der Trainer eigentlich aussortieren wollte

Klar, kann sich alles noch aufklären und verbessern. Und einige positive Dinge kann man auch benennen. Im Moment fehlt mir aber ein wenig der Glaube daran. Und deshalb fürchte ich: es geht brutal gegen den Abstieg.


apollinaris
25. Juli 2015 um 11:54  |  485184

ohne es werten oder kommentieren zu wollen: die Sky- Experten Matthäus und Effenberg äußerten sich recht eindeutig: sie sind im Kreis der „definitiv“ ( Matthäus) gefährdeten Klubs.
Ich finde es jetzt ein wenig kleinlich, den @ sarinson auf diese Formulierung festzunageln. Tiefer hängen, bitte. Sonst müsste ich ( was mein Gefühl beim Lesen betrifft) nach fast jeden Beitrag von @ Bussi so er @ Lieschen , mit Schwermetall antworten…
@ backs geht es “ auf den Zeiger“
Finde ich völlig ok, ist aber eben genau das, um was es hier geht; diesen Zeiger tragen alle in sich. Nur nicht bei jedem geht er in die gleiche Richtung, wenn “ Rot“ im Adrenalinbereich angezeigt wird…😉
Ich finde #Radio 1 vieeeel besser als rs2…aber Hertha gehört schon immer eher in die bürgerliche Richtung. Kann / muss ich mit leben. Schwieriger wird’s für mich, das eine Gebührenanstalt sich da positioniert? Ist das wirklich rechtlich nicht eher im Graubereich ( ich frage nur,weiss es wirklich nicht)


sunny1703
25. Juli 2015 um 11:58  |  485185

@dewm

„Die Zukunft Herthas ist rosarot und der blauweiße Himmel wird voller Geigen hängen. “

Erinnert mich irgendwie an Kohls blühende Landschaften!.

Aber ick weeß schon wie de dit meinst.

Das Jute an Hertha ist doch, mit dem Abstieg kann man immer rechnen, mit einer Saison wie zuletzt auch. Richtig negativ wäre doch nur ne 90er Saison oder die von 09/10.

Also ist es viel leichter positives von den Jungs zu erleben.

Ick sympathisiere zwar mit den Bayern aber ein Fan von denen möchte ick nicht sein. Im Grunde reicht es doch jedes Jahr höchstens zur Befriedigung namens Meisterschaft und ansonsten jibt et Enttäuschungen. Nix mit Champagnertitel keen DFB Pokal, ne Verlierertruppe.

Da macht dit doch viel mehr Spaß bis zum Lebensende auf nen Schale oder nen Pokal zu hoffen. als ewich unzufrieden Meister zu werden.

Dennoch jibts keen Freifahrtschein für schlechte Leistungen, keinen Teamjeist und zuviel Eis oder Pizza!

Ick hab ooch gerade @Dans Müslirezept getestet, Daumen hoch. Also profihaftes Verhalten und dann jibts auch profihafte berlinerische Unterstützung ( und die ist nun mal ooch kritisch).

Ick hoffe für den zweeten Espreeso hat es jetzt jereicht!? 😀

lg sunny


Stiller
25. Juli 2015 um 11:58  |  485186

@Joey

„warum sollte ein negatives Bauchgefühl mehr wert sein als eine positive Einstellung auf die neue Saison…“

Sagt und meint doch keiner – ich jedenfalls nicht. Was ich sage ist:

Wo sind die belastbaren Argumente, dass sich Platz 15 mit 1 Tor Differenz (hätte ja auch 1 Tor weniger sein können – oder nicht?).

Ja wo sind sie denn? Haste eens?


Stiller
25. Juli 2015 um 11:59  |  485187

edit:

Wo sind die belastbaren Argumente, dass sich Platz 15 mit 1 Tor Differenz (hätte ja auch 1 Tor weniger sein können – oder nicht?), nicht wiederholt?


ubremer
ubremer
25. Juli 2015 um 12:09  |  485188

@HerthasWunschzettel

verstehe die Diskussion nicht ganz. Es ist doch kein Geheimnis (und allein von mir drei Mal in den vergangenen drei Wochen aufgeschrieben worden), auf welchen Positionen Hertha sucht.

IV, bundesligaerfahren (aktuell deckt sich mein Kenntnisstand mit dem des KICKER, dass Maldung in der Warteschleife hängt. Vielleicht gibt Hertha doch kein Geld für diese Position aus)

– LM mit viel Geschwindigkeit, der auch mal auf rechts funktionieren soll (Mein Eindruck: Der ungarische Kapitän PD wird nicht kommen – viel zu teuer).

– Stürmer. Der wird im Transferfenster ganz hinten auf der Zeitachse gesucht wie Kalou im vergangenen Saison (wenn CL-Quali gespielt ist).

Ein Wunschzettel ist das eine.

Hertha hätte Darida lieber früher geholt. Aber der Markt ist halt nicht berechenbar.

Beispiel Werder Bremen:
Die haben Stürmer Davie Selkie (an RB Leipzig) verkauft, mit der Begründung, sie wollten viel Geld auf ihren Torjäger Franco di Santo konzentrieren. Dann haben sie Nils Petersen endgültig an den SC Freiburg abgeben.
Jetzt wird di Santo (13 Saisontore) wohl heute zum FC Schalke wechseln.

Und plötzlich steht der Trainer mit Anthony Ujah (aus Köln geholt) als einzigem Bundesligatauglichen Stürmer da.
Und wo immer Werder anklopfen wird bis Ende August, weiß die Konkurrenz: Bremen hat aus dem di-Franco-Transfer eine Tasche voll Geld …


elaine
25. Juli 2015 um 12:11  |  485189

apollinaris // 25. Jul 2015 um 11:54

Ist das wirklich rechtlich nicht eher im Graubereich ( ich frage nur,weiss es wirklich nicht)

das frage ich mich auch.
Der RBB hatte das schon einmal vor ca. 4 Jahren gemacht. Ich hatte damals einen regen Mailwechsel mit der Sportredaktion des RBB und hatte mich schließlich an den Rundfunkrat gewandt, die meine Mail wieder an die Sportredaktion des RBB weiter leiteten.

Diese erklärte wieder , dass sie beschlossen hatten, dass der Verein(?) es verdient, sie sich jedoch der Problematik bewusst seien.
Das ist anscheinend wieder ins Unterbewusstsein abgeglitten.
Scheinbar können die tun,senden unterstützen, was sie wollen. Ohne Rücksicht auf den Staatsauftrag

@dewn

Es wird immer, immer schöner.

Kann nur für mich sagen: Ich habe Recht gehabt… 😉

Schön, so ist es , das geht mir auch so 🙂
Interessant ist auch, dass das Leben jedem recht gibt, was er auch glaubt


apollinaris
25. Juli 2015 um 12:12  |  485190

Grade den oben verlinkten Artikel unseren #Lusti gelesen..tja, zu Babbels Zeiten schon, nannte ich ihn einen Zwitterspieler, bin dieser Einschätzung bin ich bis heute geblieben.
Im aktuellen Kader sehe ich ihn nicht gesetzt. akeinesfalls in der IV ( er ist in der 2. Liga herausragend gewesen, aber die Abwehr stand nie unter Druck und es gab deshalb auch wenige Standards gegen uns und er konnte seine Intelligenz ausspielen). Schaue ich mir die IV’s der ersten Liga an…gehen da immer die langen Kerls. Und nicht ohne Begründung.
Im ZDM hatte mir Lusti leider gar nicht gefallen. Ich hatte ihn immer als defensiv denkenden Spieler gesehen ( manche wollten in ihm ja sogar einen 10er sehen )- die letzte Saison zeigte mir: je älter er wird , desto defensiver wird er.
Aber ,,wie gesagt: bei der U21 EM vor Jahren , war das schon sehr gut zu beobachten…und im Trauning halt…
Er steht, denke ich auch, diese Saison wieder unter Druck.
das kann ja auch leisungsfördernd wirken😉😎


ubremer
ubremer
25. Juli 2015 um 12:12  |  485191

@Stiller

Wo sind die belastbaren Argumente, dass sich Platz 15 mit 1 Tor Differenz (hätte ja auch 1 Tor weniger sein können – oder nicht?), nicht wiederholt?

Laut Aussage von Präsident Gegenbauer lautet Herthas Saisonziel für 2015/16 „zwischen Platz 10 und 15“.
Sollte sich also in der kommenden Saison das Szenario mit Platz 15 wiederholen, lautet der Stoßseufzer:
Klassenerhalt gesichert. Etablierung in der Bundesliga um eine weiteres Jahr voran getrieben.
#Läuft

P.S. Auch wenn die Logik bei @apoll heute nacht (0:55 Uhr) oder bei @stiller gerade Pause macht: In der Bundesliga ist das Erreichen von Platz 16 nicht gleichbedeutend mit dem Abstieg


apollinaris
25. Juli 2015 um 12:16  |  485192

@ Saline..danke. Sehe ich komplett genau wie du , Für mich geht das einfach nicht zusammen und ist mir auch nicht wumpe. Ärgert mich sogar ( unabhängig von Hertha, Union etc.)


apollinaris
25. Juli 2015 um 12:17  |  485193

edit..Saline…ist natürlich “ elaine“ 🌻🌻


sunny1703
25. Juli 2015 um 12:18  |  485194

@elaine

Sorry das ist für mich die gleiche Denkweise des Herrn Zingler, der Hertha angeblich vom Senat bevorteilt sieht.

Dieses Konkurrenzdenken,dieser Ost- Westquatsch,um damit die Worte von Herrn Gegenbauer zu benutzen muss aufhören.

Wenn Hertha oder Union oder der Fußball nicht mehr in Medien erwähnt werden,müssen wir Alarm machen, ansonsten ist das Unruhe auf hohem Niveau!

Und mit Augenzwinkern. Bei dem was die Mannschaft in der letzten Saison geleistet hat, wäre manchmal schweigen bzw keine Nachricht darüber besser gewesen! 🙂

lg sunny


apollinaris
25. Juli 2015 um 12:21  |  485195

@ Bremer…das ist keine Frage der Logik und / oder eine tabellarische Sache für mich. Soll Gegenbauer das sagen so oft er will, er holt mich damit nicht ab. -Aber darauf steige ich mal jetzt nicht ein..allzuoft schon erklärt und beschrieben .


25. Juli 2015 um 12:23  |  485196

#di Santo

Deal ist durch…..für (festgeschriebene) 6 Millionen wird er von Schalke mit einem 4-Jahresvertrag mit jährlich 4 Millionen € Gehalt ausgestattet.

Quelle: http://www.radiobremen.de/sport/fussball/werder/di-santo100.html


ubremer
ubremer
25. Juli 2015 um 12:24  |  485197

@apoll

Gegenbauer beschreibt, was Hertha sich selbst als Ziel setzt. Das ist für maßgeblich. Daran müssen sch die Beteiligten messen lassen.
Nicht maßgeblich ist für mich, ob Leute, die nicht in der Verantwortung stehen, der Meinung sind: Hertha müsste viel höhere Ziele anstreben.


apollinaris
25. Juli 2015 um 12:25  |  485198

@ sunny..du als studierter Politologe wirst dich doch ganz sicher mal genauer mit dem Staatsvertrag auseinandergesetzt haben? Bei mir war es freiwillig und deshalb sehr. oberflächlich…und laaaange her. Aber ich kann mir nicht vorstellen , dass das Vorgehen des RBB nicht problematisch wäre?? Dem “ Geist“ dieses Vertrages ( Stichwort Neutralität) widerspricht es ja schon mal, oder nicht ?


elaine
25. Juli 2015 um 12:26  |  485199

@sunny
wo liest du bei mir Ost-West-Gequatsche raus? Sorry, das ist Stuss!

Wenn die Vereine in den Medien erwähnt werden ist das etwas anderes, als ein Sponsoring, das gestehe ich nur den Privaten zu.

Bin eigentlich schon weg. So und jetzt ganz weg


apollinaris
25. Juli 2015 um 12:27  |  485200

f@ Bremer..bitte, ich will diese Diskussion nicht führen, also gut: ich sagte gestern Nacht, ich lass mich von einem Törchen nicht wuschig machen.
Damit ist aus meiner Sicht, alles gesagt.


pathe
25. Juli 2015 um 12:28  |  485201

@Kamikater // 25. Jul 2015 um 03:24

„@pathe
Wenn Du mal Lust auf ne Moll, einen Espresso oder einen Schnack im Wedding, Schöneberg oder Charlottenburg hast, sag Bescheid! Geniess dennoch die Zeit in Sao Paolo!“

Sehr gerne!! Aber dieses Jahr wird das leider nix mehr… 🙁
Morgen früh geht’s Richtung München und von da aus nächste Woche wieder nach Brasilien.

Stand heute werde ich im Sommer 2016 meinen Posten als Hertha-Botschafter in Sao Paulo aufgeben und (nach 36 Jahren!) wieder nach Berlin ziehen. Dann sollte sich ein Schnack (schönes norddeutsches Wort!) in einem der von dir benannten Stadtteile einrichten lassen! 🙂


pax.klm
25. Juli 2015 um 12:28  |  485202

apollinaris // 25. Jul 2015 um 12:12

Bin da auch bei Teilen Deiner Einschätzung.

Halte ihn auch für jemand der Harmonie sucht und braucht, scheint auch seine Familie sehr wichtig zu nehmen,
für mich könnte das bedeuten (wie bei vielen Menschen die ich näher kenne und dort beobachten konnte), unter Druck läuft alles gut,
bei „Gutgefühl“ auch, nur „familiärer Stress „(Ablenkungen) wirken sich leistungshemmend aus.
Mentale Stärkung wäre hier ein guter Weg…,
ach ich vergaß –> brauchen Fußballer ja nicht.


Stiller
25. Juli 2015 um 12:34  |  485203

@ub

Darum geht es doch in der Diskussion gar nicht. Um die Abstiegsängste etlicher Blogteilnehmer und deren berechtigte oder nichtberechtigten Einschätzungen schon.

In dem Zusammenhang und ohne Begründung von jemandem die Logik abzusprechen ist schon absurd. Kein Wunder wenn das Nachahmer findet.


pax.klm
25. Juli 2015 um 12:35  |  485204

elaine // 25. Jul 2015 um 12:26
Schönes We Elaine!

Wie stehst Du aber dazu , dass fast alle regionalen Sender IHRE Vereine (zumindest) positiv darstellen und ständig über sie berichten, wenn sie diese nicht gar pushen?

Finde eine positive Stimmungsmache für Hertha sehr gut und sinnvoll, sehe nicht wo da die Neutralität verletzt wird.
Bisher kommen andere Sender der Sendeanstalt
RBB auch gut mit der „mentalen“ Unterstützung
von zB Union GUT klar, da wird dann nicht so schnell etwas in Frage gestellt.


ubremer
ubremer
25. Juli 2015 um 12:39  |  485206

@apoll

Deine Formulierung lautete:

Hurdi hatte für letzte Saison mit diesem Kader den Abstieg vorausgesagt und behielt ( für mich) rein leistungsmäßig recht. Ich lass mich von einem Törchwn jedenfalls nicht wuschig machen.

Richtig ist:

Hertha hat mit seinen Leistungen dafür gesorgt, die Saison 2014/15 als Tabellen-15. zu beenden.
Selbst wenn Hertha in Hoffenheim 1:5 verloren hätte, wäre Hertha nicht abgestiegen.
Sondern Tabellen-16. gewesen.

Fazit:
Hertha hat in 2014/15 sein wichtigstes Ziel erreicht: den Klassenerhalt.
Und startet deshalb 2015/16 erneut in der Bundesliga.


apollinaris
25. Juli 2015 um 12:40  |  485207

@ stiller..yep, es ging um @ sarinson “ auf den Zeiger gehen“ und Weltuntergangsstimmung..eher nicht um Gegenbauer & Co.


ubremer
ubremer
25. Juli 2015 um 12:41  |  485208

@stiller

die Zukunft gehört den Mutigen.


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 12:42  |  485209

@stiller

Danke für das Feedback.
Nun nehmen wir gleich mal Bremen.
Nach dem Verlust des Fast-15-Tore-Stürmers eine völlig neue Situation bei denen, denn mit Ujah wurde zwar ein Buli-erfahrener Stürmer geholt, aber der hat mich weder bei Köln noch in Mainz überzeugt.
Schaut man sich nun die restlichen Zugänge an, ist wohl mit Wiedwald einer dabei, der die Liga kennt.
Und wenn man liest, dass von sechs Mio di Santo-Einnahmen nicht alles reinvestiert wird, wird es schwer, einen ähnlich guten Stürmer zu verpflichten.
Bremen gehört damit für mich ab sofort zu den Konkurrenten im Kampf um Platz 10 – 15.


Stiller
25. Juli 2015 um 12:43  |  485210

@ub

Endlich sind wir uns mal einig.


pathe
25. Juli 2015 um 12:43  |  485211

Auch von mir kurz noch zum eigentlichen Thema diesen Blogs… 😉

@backs
Ich finde den aktuellen Kader ebenfalls nicht sooo schlecht. Sicher, ein Angriff auf die EL-Plätze sind mit selbigem sicher eher Utopie. Für den Abstiegskampf sähe ich uns aber gerüstet.

Verstärkungen auf den genannten Positionen (IV, LOM, Sturm) sind natürlich dringend geboten. Wir sollten uns aber nur Spieler holen, die auch wirklich eine Verstärkung darstellen. Madlung sehe ich als solche z. B. nicht.

Deine Aufstellung ist nicht schlecht. Ich sehe allerdings Darida eher auf der VI und Weiser zunächst auf der Bank. Daher würde ich es mit den aktuell einsatzfähigen Spielern in Bielefeld so probieren:

——————–Kraft
Pekarik – Langkamp – Brooks – Platte
——————Darida
Beerens – Schelle – Stocker – Haraguchi
——————Kalou

Heute um 18 Uhr sehen wir ja evtl. auch schon, wie eine derzeitige erste Elf aussehen könnte.


Opa
25. Juli 2015 um 12:47  |  485212

25. Juli 2015 um 12:47  |  485213

Einigkeit besteht wohl auch darin das Hertha nachlegen muss,alle angesprochenen die Verletzt waren brauchen auch wieder eine gewisse Spielpraxis und das braucht auch eine gewisse Zeit. Sorgen bereitet mir auch unsere Nationalmannschaft Bayern München Dortmund Wolfsburg unsw. immer mehr Spieler aus dem Ausland in der Bundesliga kein Deutscher Nachwuchs mit Klasse Format. Mir fällt es schwer auch nur 5 Stürmer Deutscher Nationaler zu nennen.


apollinaris
25. Juli 2015 um 12:50  |  485214

@ Bremer..dann habe ich es noch genauer ausgedrückt. als mir selbst erinnerlich war. Jetzt versuche. nur, die Message darin zu verstehen.
Ich ergänze: rein leistungsmässig ( nicht faktisch), hatte @ Hurdi recht behalten. ich lass mich durch ein Törchen nicht wuchtig machen.
P.S. könnten sogar 2 Punkte sein und ich würde nicht anders denken.
So. Muss jetzt arbeitenden gehen.


25. Juli 2015 um 12:55  |  485215

Na bravo, wenn sich das „Inneband-Problem“ bei Weiser bestätigt haben wir das nächste Knie-Problem

Schön langsam hab ich die ganze Verletzungs-Scheixxe mal dick


25. Juli 2015 um 12:57  |  485216

Cooles Foto.

Wer zu spät kommt Herr Bohmbach …. 😀


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 12:57  |  485217

sarinsaron // 25. Jul 2015 um 12:47

„Mir fällt es schwer auch nur 5 Stürmer Deutscher Nationaler zu nennen.“

Deutsche Nationalität?

Hm…

Sandro Wagner
Julian Schieber
Sven Schipplock
Mario Gomez
Miroslav Klose


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 13:00  |  485219

@opa

Nette Gegendarstellung!
Mein Tag ist gerettet, XXL ist nicht dick… 😉


Stiller
25. Juli 2015 um 13:02  |  485220

@Exil

Schönes Thema. Um vorzugreifen: Stand heute sehe ich Deinen letzten Satz auch so.

Dabei habe ich allerdings Bremen schon in der letzten Saison (di Santo spielte auch schon vorher dort) als abstiegsgefährdet betrachtet. Der Trainerwechsel und der Rückrundenauftakt gegen Hertha hat aber wohl bewirkt, dass die vorhandenen Ressourcen effektiver eingesetzt wurden.

Nach dem Abgang von di Santo werde sie aber genug Cash in der Tasche haben, um nachlegen zu können. Ohne adäquaten Ersatz wird Ujah sein Potential nicht abrufen können. Seine Stärke bestand (besteht?) in der kompakten Spielweise, die Stöger seinem Team unterworfen hat. Ähnlich wie AW steht er oft an der Mittellinie und kann den Konter (besonders auswärts) beschleunigen. Dann ist er aber brandgefährlich. Bei einer Mannschaft, die sich bis an den Strafraum spielen will hat er mehr Gegner zu überwinden als in der Vergangenheit.

Es kommt also auf Bremens taktische Leitlinie in der neuen Saison und auf den zu findenden Ergänzungsspieler an.

Unabhängig davon scheint Bremen unter Skribnik viele junge Spieler einbauen und motivieren zu können.


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 13:11  |  485221

@opa

Und das Restaurant auf der Alm ist wohl ein Fall für die Rachs und Rosins dieser Welt… 😉

@stiller

Nun ja, wo Du das Transfervolumen von Bremen ansprichst, möchte ich gern widersprechen. Schon die Selke- und Petersen-Mio wurden nicht komplett reinvestiert, ergo sehe ich keinen Stürmer in der Preisklasse(so wie bei uns Kalou…), den man sich anscheinend wünscht, es sei denn, sie kaufen einen aus der Zweiten Liga, der gerade die Zeit hat, auf sich aufmerksam zu machen.

Die Linie von Skripnik, möglichst viele junge Spieler einzubauen, gefällt mir ebenfalls total. Bin auf das Ergebnis gespannt. Die Jungs aus der letzten Saison(Selke, Lorenzen, Aycicek, etc.) scheinen aber bereits weiter als unsere Jungs zu sein.
Mal sehen, inwiefern sich Dardai traut, Kohls, Mittelstädt und Co. einzubauen, wenn er ja verlauten lässt. dass er nicht nach Namen aufstellt.


sunny1703
25. Juli 2015 um 13:15  |  485222

@backs um 10 Uhr 25

Ich gehörte zu den 35 Punkte Rechthabern! 🙂

Natürlich kümmert man sich mehr um das eigene team. Doch seit ich Fußball verschlinge,war die Transferzeit Spannungszeit und anders als früher bekommt man ja laufend neue Gerüchte von allen Vereinen.

Gibt es Gerüchte die die 50% bei einem Bundesligaverein übersteigen, schaue ich mir schon mal den Spieler an und gewichte ihn für mich.

Einerseits weil ich gerne wissen möchte,was die Konkurrenz macht, auch um abzuschätzen,wie ich unsere eigenen Chancen sehe und auch falls ich mich entschließen sollte mal wieder zu tippen.

Und nach dem Verkauf von di Santos ist natürlich Werder erstmal deutlichst geschwächt und ich bin gespannt, wen die jetzt holen werden.


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 13:17  |  485223

OT

Draxler mit Juve einig… da darf man gespannt sein, wie sich ein weiteres deutsches Talent im Ausland macht…


sunny1703
25. Juli 2015 um 13:19  |  485224

Exil um 12 Uhr 57

Irgendwie fehlt bei der Aufzählung der Namen mein Name! Kann mal vorkommen! 🙂

Fahre jetzt mal eben nach Alpe d´Huez! 🙂

lg sunny


sunny1703
25. Juli 2015 um 13:20  |  485225

@Exil 13 Uhr 17

Nun kann sich S04 Ronny leisten! 🙂

lg sunny


Kamikater
25. Juli 2015 um 13:22  |  485226

@stiller
Eine Angst kann man aber nicht diskutieren. Fakten zu bestimmten Ereignissen schon. Ich verstehe Deine Angst, denn ich bin hinsichtlich der neuen Saison da sehr nah bei @Jap de Mos um 11:52.

Zusätzlich sehe ich das neue 4-1-4-1 problematisch, weil uns dafür ein guter 6er und eine guter MS fehlt.

Man hat es im Spiel gegen Fulham gesehen: vorne vor dem Strafraum wird es verdammt eng. Diese Situationen, bei denen der Gegner mit einer straffen Viererkette auf einer Linie steht, konnten wir nicht ein einziges Mal auflösen. (Damit tun wir uns schon seit 2 Jahren schwer, exakt seit Baumi weg ist.)

Gegen Fulham hatten unsere Außen keinen Anspielpartner in der Mitte, der einfach nur noch den Kopf hinhält.

Für ein solches System benötigt man also einen Stürmer, der sowohl auf engstem Raum Doppelpass spielen kann, als auch kopfballstark ist.

Das ist Kalou nicht. Er ist eigentlich ein Rechtsaußen, der viel mehr Raum vor sich braucht, um seine Stärken ausspielen zu können.

Dasselbe gilt für den 6er. Hier brauchst du einen Mann, der nicht nur extrem Übersicht hat, sondern auch hinter Darida das Spiel lenken kann. Zudem muss er Zweikampf stark sein. Weder Lusti, noch Hosogai oder Skjelbred passen auf dieses Profil. Und Hegeler hat seine Stärken eher weiter vorne. Diesen Spieler haben wir also auch nicht.

Daher habe ich keine Ängste, sondern begründe meine Bedenken auf die mir vorliegenden Dinge. Jedoch ist es noch zu früh, um deswegen den Abstieg auszurufen.

Was wir egal bei welchem System auch immer brauchen, ist ein Spieler, idealerweise Kapitän, der die Mannschaft mitreißt, wenn es denn mal dringend sein muss. Einen solchen Mann hatten wir bisher noch nicht in den letzten sechs Jahren seit Pantelic weg ist. Wer also ist der neue Kapitän, der bei einer Niederlagenserie positiv auf die Mannschaft einwirken kann?

Und an Dardai: welches System passt zu unseren Spielern?

Damit und mit nix anderem befasse ich mich und freue mich festzustellen, daß zumindest das Direktspiel besser geworden ist und es spielerisch einfach nicht mehr schlechter werden kann als letzte Saison.

Schauen wir uns also heute Abend an, ob die Spielanlage langsam eingeübt wird und jeder Spieler die Laufwege peu a peu verinnerlicht, damit das Spiel schneller wird und so Torchancen kreiert werden.


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 13:25  |  485227

sunny1703 // 25. Jul 2015 um 13:19

Oh, entschuldige bitte!
Wusste nicht, ob ich Dich beim Klarnamen nennen darf… 😉

Viel Spaß auf dem Berg!


25. Juli 2015 um 13:35  |  485228

So weit so deutlich ubremer // 25. Jul 2015 um 12:24

…. Gegenbauer beschreibt, was Hertha sich selbst als Ziel setzt. Das ist für maßgeblich. Daran müssen sch die Beteiligten messen lassen.

Das ist ja erst nach dem 34. Spieltag der Bundesliga und dem Pokalfinale möglich. Hältst du es durch, alle Kommentaristi hier Woche für Woche daran zu erinnern und um Geduld zu bitten?

Zurück zur Ausgangsfrage von stiller, j@p u.a.
Im Juli war ich 2 mal beim Training, bevor die Mannschaft nach Schladming gereist ist. Meine Eindrücke ähneln den Berichten der Blogdaddies seit dem ersten Trainingstag der neuen Saison.
Die Punkte A. bis C. sehe ich derzeit positiv.

A. Das Trainerteam Dardai, Widmayer, Kuchno und Petry klotzt richtig ran und die Spieler ziehen mit. Ob über das harte Konditionstraining letztlich die Spriztigkeit und Schnelligkeit gewonnen wird, kann ich nicht sagen. Das taktische Training mit den Plastemännchen hat erst in Schladming begonnen. Ich persönlich fand das ja zu Babbels Zeiten etwas statistisch, aber wenn die Spieler mit den Männchen besser ihre Positionen und Passwege verstehen als bei Luhukay, soll’s mir recht sein.

B. Das Torwarttraining ist neu orientiert worden. Es wurde gearbeitet an der Strafraumbeherrschung und der Spieleröffnung durch Abschläge. Von 2 Besuchen kann ich jedoch nicht sagen, dass irgendeiner der Torhüter dabei die deutlich beste Figur abgegeben hätte. Meine anforderungen an einen Bundesligatorhüter habe ich bereits gestern Abend formuliert. Ob das Training von Petry so weit fruchtet, dass letztlich ein oder mehrere Torhüter diese Anforderungen erfüllen, kann ich nicht vorhersagen.

Nebenbei: Die Verpflichtung eines neuen Torwarttrainers ist eine preetzl-typische Lösung. Statt den Spieler zu verkaufen, der noch lange Vertrag hat, wird der Trainer ausgetauscht. Mal schaun, ob diese Lösung greift. 😉

C. Die Verpflichtung von Darida als neuen SECHSER oder ACHTER.
Neue Hoffnung auf Herthas Problemposition seit den Zeiten von Andreas Ottl.

P.S. Baumjohann trainierte voll mit und lief in meinen Laienaugen beschwerdefrei. Wann er mehr als eine Halbzeit spielen wird, kann ich aus der Ferne nicht sagen.


25. Juli 2015 um 13:35  |  485229

EDI: Spritzigkeit ….


25. Juli 2015 um 13:38  |  485230

Kamikater // 25. Jul 2015 um 13:22
Darida sollte imho das Spiel als SECHSER lenken, Skjelbred und Stocker als Achter vor ihm spielen.


25. Juli 2015 um 13:40  |  485231

@Exil-Schorfheider ,Respekt Sandro Wagner für unsere Nationalmannschaft eine Idee die viele nachvollziehen können!


25. Juli 2015 um 13:40  |  485232

statis ti sch


25. Juli 2015 um 13:41  |  485233

statisch :roll:


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 13:42  |  485234

@sarinsaron

Da stand Deutsch Nationaler und nicht deutsche N11…
Daher war ich mir nicht sicher, was Du meinst…


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 13:49  |  485235

Glückwunsch, Patrick Ebert.

Der Ex-Berliner kehrt zurück nach Spanien zu Rayo Vallecano.


25. Juli 2015 um 13:49  |  485236

ok und wo sind unsere Stürmer der Zukunft ?


Kamikater
25. Juli 2015 um 13:53  |  485238

@BM
Nee, er fühlt sich dort am wohlsten. Aber Darida ist kein Abräumer vor der Bawehr, den es braucht. Er lenkt, ja.

@Rundfunkstaatsvertrag
Gehört nicht zur Politik, sondern zum Fachbereich Medienwissenschaften.

Das ist so eine Sache mit den Übertragungen von öffentlich-rechtlichen Anstalten und Fußball. Letztlich sehe ich das ganze durch Paragraph 5 abgedeckt. Da geht es um ein öffentliches Interesse an bestimmten Veranstaltungen. Problematisch würde es nur werden, wenn es mit Werbung gekoppelt wäre.

http://www.die-medienanstalten.de/fileadmin/Download/Rechtsgrundlagen/Gesetze_aktuell/15_RStV_01-01-2013.pdf


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 13:55  |  485239

@sarinsaron

Tja, gute Frage…
Wer soll so etwas beantworten?
Ich wüsste da ein paar Kandidaten, aber N11 spielt man eben nicht immer mit 20,21…


Exil-Schorfheider
25. Juli 2015 um 13:56  |  485240

@kami

Abräumer?
Dann ganz klar Skjelbred als momentan beste Lösung vor der Abwehr.


25. Juli 2015 um 14:01  |  485241

@ub
OT

Mein Immerhertha-Lesezeichen hat neuerdings ein “blaues S” voranstehen

Heißt was?


apollinaris
25. Juli 2015 um 14:03  |  485242

Um Himmels Willen, Kami: das ist eine Pflichtübung für jeden Politologin , sich mit den Medien und gaaanz speziell (auch) mit dem Staatsvertrag auseinanderzusetzen..
#PolitisxheKultur


Kamikater
25. Juli 2015 um 14:06  |  485243

Wenn Du das beides in Münster studierst, fällt es in den Fachbereich Publizistik, nicht Politologie.

Ob nun um des Himmels oder nicht des Himmels Willen. Dass das die Ministerpräsidenten mit den Intendanten aushandeln, ist evident.


Stiller
25. Juli 2015 um 14:08  |  485244

@kami

Es ging (geht) in dieser Diskussion nicht um mich. Ängstlich bin ich (auch in Bezug auf Hertha) nicht. Wir (@apo, @sunny, ich u. a. ) hatten mit @backs, @dewm u.a. über das Abstempeln von Kritik als pauschales „Weltuntergangsstimmung verbreiten“ diskutiert.

Möchte mich nicht wiederholen. Lies mal im alten Vorfred ab heute Morgen, wenn Du magst.

Schön, dass @BM an die Arbeit gemacht hat, eine argumentative Positivliste aufzubauen.
*:-)*


Kamikater
25. Juli 2015 um 14:09  |  485245

Unsere U23 kickt gerade im ersten Spiel der Saison in Luckenwalde. Dort stehts nach 35 Minuten noch 0-0.


derby
25. Juli 2015 um 14:11  |  485246

Voooodooo gegen Hertha

Sollte sich Mitchel wirklich jetzt auch noch schwer verletzt haben, kann das nur an übersinnlichen Dingen liegen.

Irgend eine Voodoo Zauber muss über Hertha liegen – Wahrscheinlich war es Herr W. Stark, der sich immer noch an uns rächen will – denn bei uns scheinen sich immer die Hoffnungsträger und Kreativen zu verletzen.

Kein Wagner oder VdB, keine Ronny oder Kalou – es sind immer die Hoffnungsträger die längerfallen (Cigerci, Baumhojan, Änis…).

Ich plediere also dafür, dass wir alle zusammenlegen um für einen Gegenvoodoo zu sammeln, bei den besten Meistern aus Afrika oder der Karibik – denn:

Mit rechten Dingen kann das nicht zugehen.


Kamikater
25. Juli 2015 um 14:14  |  485247

@stiller
Ich hätte Dir gar nicht antworten können, wenn ich nicht rückwirkend seit gestern Abend gelesen hätte. 😉

Ich bleibe dabei, dass hier eine Vermischung zwischen den Ängsten, der Wut, und Verständnis, und der Unwissenheit zur aktuellen Situation stattfindet. Daher muss man als User, der nicht so negativ denkt, auch nicht auf alles immer anspringen.

Ich habe aber dennoch auch ein gewisses Verständnis für die Müdigkeit Einiger hier, denen das Negativgequatsche, die immerwährende Wiederholung von Hasstiraden gegen Hertha-Verantwortliche oder schlicht das Nichtmitlesen aber Mitdiskutieren ohne Fakten auf Dauer auf den Sack geht. Dazu gehörst du ganz sicher nicht.

Es gibt ja genügend Gründe, skeptisch zu sein, aber dann sollte man auch genau benennen, warum. Ich hab das oben ausführlich getan.


apollinaris
25. Juli 2015 um 14:19  |  485248

z@ Mami..dS weiß ich alles..aber jeder Psychiater muss sich auch mit den ihn betreffenden Gesetzen auseinandersetzen.
Das sind fachübergreifende Dinge. wir wollen uns hier wirklich nicht um sowas streiten? –


pax.klm
25. Juli 2015 um 14:23  |  485249

Opa // 25. Jul 2015 um 12:47

Wo bist Du, das Bild ist zu klein.


Kamikater
25. Juli 2015 um 14:26  |  485250

Habe auch nur Bezug darauf genommen, ob das ein Problem sein könnte, aus der Sicht der Medien, nicht der Politik, mehr nicht. Ich sage: kommt drauf an. Wenn es eine wiederkehrende Kurzberichterstattung ist, nicht. Wenn sie von allen Spielen exklusiv 90 Minuten live sendeten, ja.


Kamikater
25. Juli 2015 um 14:26  |  485251

@Opa hat den Hut auf, wie immer in solchen Momenten…. 🙂


raffalic
25. Juli 2015 um 14:31  |  485252

@derby:

scheinen mir eher statische, ähh statistische Ausreißer zu sein als Voodoo, insofern lieber für einen „LM mit viel Geschwindigkeit“ zusammenlegen… 🙂


hurdiegerdie
25. Juli 2015 um 14:53  |  485253

@Schiller,

ich bin bei dir, einige andere auch. Aber es ergibt ja keinen Sinn, wenn nicht mal die fundamentalen Gedanken dabei verstanden werden.


Kamikater
25. Juli 2015 um 15:00  |  485254

Unsere U23 führt derweil 1-0 in Luckenwalde. Erfreulich!


Kamikater
25. Juli 2015 um 15:23  |  485255

@U23
Durch ein Tor von Fabian Eisele in der 62. Minute gewinnt unsere U 23 bei Luckenwalde und fährt die ersten drei Punkte gegen den Klassenerhalt ein!


Kamikater
25. Juli 2015 um 15:24  |  485256

Schöner Freud. Für, nicht gegen.


jap_de_mos
25. Juli 2015 um 15:24  |  485257

@kami: Ich hoffe doch, FÜR den Klassenerhalt… 😉
Danke für die Info, schön, dass du uns auf dem Laufenden hältst!


25. Juli 2015 um 15:26  |  485258

Der Trainer vom FSV Frankfurt gerade bei SKY
„Red Bull Leipzig mit der Dose im Rücken“
Geiler Spruch geile einstellung 🙂


Kamikater
25. Juli 2015 um 15:33  |  485259

@jap
Gerne, den Freud entdeckte ich ja schon. Bin schozophrener Zwilling mit gespaltener Persönlichkeit. Zusammen sind wir 8. 😆

@Fläming
Sie drücken auf die Dose. Dafür trinken sie Tubenbier.


xXx
25. Juli 2015 um 15:44  |  485260

Das heutige Testspiel gegen Belediyespor um 18:00 Uhr gibts als Livestream bei Laola1.tv


Derby
25. Juli 2015 um 15:45  |  485261

Weiser verpasst Saison Auftakt.

Anriss und Zerrung des Innenbandes.

4-6 Wochen Pause.

Und es geht weiter mit den verletzen.


Freddie
25. Juli 2015 um 15:47  |  485263

Grete mit Innenbanddehnung. Shit!


25. Juli 2015 um 15:47  |  485264

Stiller
25. Juli 2015 um 15:47  |  485265

Da könnte man Lumpen kotzen.


ubremer
ubremer
25. Juli 2015 um 15:56  |  485266

@moogli

Mein Immerhertha-Lesezeichen hat neuerdings ein “blaues S” voranstehen

Heißt was?

Ich weiß es nicht.
Zu Deiner Frage hat gestern der User @woolley geantwortet:

@moogli
das nennt sich flavicon und kann vom seitenbetreiber eingebaut werden damit man das lesezeichen besser sieht
mMn hat immerhertha.de kein eigenes, d.h. es ist von einer anderen seite versehentlich bei immerhertha.de gelandet


25. Juli 2015 um 15:56  |  485267

Weiser, ich fasse es nicht😩4-6 Wochen, und dann Trainingsrückstand aufholen, fängt ja wieder klasse an.


25. Juli 2015 um 15:57  |  485268

Oh, danke @ub u @wolley


Kiko
25. Juli 2015 um 15:59  |  485269

Und wieder mit der Gurkentruppe an den Start gehen die letzte Saison nichts gerissen hat man man man…wenn sich jetzt auch noch Darida vorm Start verletzt dann hat der Fußballgott was gewaltig gegen Hertha…


Colossus
25. Juli 2015 um 16:00  |  485270

Das heißt am ersten Spieltag spielt stand jetzt quasi die Mannschaft der letzten Saison plus Darida.Das wird n Spaß wenn man die Leistungen der vergangenen Saison zugrunde legt…


Pille
25. Juli 2015 um 16:02  |  485271

Für meinen Geschmack wird mir das Endresultat der letzten Saison zu sehr als Arguent für kommendes Elend genommen.
Ist es nicht so dass das alles doch sehr vom glücklichen/unglücklichen Verlauf einzelner Spiele abhängt? Aus beiden Spielen gegen Frankfurt fehlen 4 Punkte die eigentlich Pflicht waren und ,mMn mehr als unglücklich, abgegeben wurden. WOB, Gladbach, Bayern….alles Spiele die lange nach nem Punkt rochen und am Ende verloren gingen.
Holt man die Punkte läuft man am Ende im sicheren Mittelfeld ein, alles sieht toll aus und man hat dennoch kein Gramm besser gespielt.
Umgekehrt gab es auch viele glückliche Punkte ohne die man abgestiegen wäre, ohne schlechter gewesen zu sein.
Hertha ist nunmal eine Mannschaft der unteren Hälfte, steht somit in permanentem Abstiegskampf, und ist aufs Momentum angewiesen.
Hamburg und Stuttgart spielten mE eine gruseligere Saison als wir (das 2. Mal in Folge).
Der Eine rettete sich mit mehr Glück als Verstand, der Andere mit nem fulminanten Schlußspurt.
Bremen lebte von einem ordentlichen Zwischenhoch und Hannover würgte eine üble Rückrunde gerade noch so über die Ziellinie. Köln hatte das „Glück“ immer im richtigen Moment Punkte zu holen, hielt recht sicher die Klasse und schwebte dennoch in permanenter Gefahr. Paderborn hatte schlichtweg den schlechtesten Kader und ein, mE ganz gut besetzter, SC Freiburg brachte einfach die PS nicht auf die Strasse.
Unbestätigten Gerüchten zufolge spielen auch in der komenden Saison wieder zwei Aufsteiger mit. Und was die verbliebenen Genannten angeht frage ich ich warum diese plötzlich besser abschneiden sollten als wir.
Köln und Bremen generierten Einnahmen aus dem Verlust wichtiger Spieler und an muss abwarten wie sich die Reinvestition dieser Gelder auswirkt (kommt mir bekannt vor). Auch Hannover verlor nen wichtigen Spieler und ihre bisherigen Transfers treiben mir nicht gerade den Angstschweiß auf die Stirn.
In Hamburg betreibt man den zweihundertsiebenunddrölfzigsten Kaderumbruch, Effekt ungewiss. Lediglich beim VfB glaube ich an fussballerische „Befreiung“, wenn nicht wieder was schief läuft. Dafür sehe ich Mainz und die hochgelobten Augsburger auch nicht als sicher an.
Stand heute haben wir keinen Stammspieler abgegeben und man versucht gezielt an Schwachstellen zu arbeiten. Auch hier ergebnisoffen, wobei Darida wohl als Qualitätsgewinn einzustufen ist.
Insgesamt sehe ich uns weder sicherer noch gefährdeter als in den beiden letzten Saisons. Also natürlich keinen Grund für Euphorie, aber auch keinen für die übertriebene Schwarzmalerei die hier zuweilen zu lesen ist. an kann sogar vorsichtig hoffen das aus dem Kreis Schieber, Cigerci und Baumjohann vielleicht ein Spieler wieder Bundesligaphysis erreicht und auf altes Leistungsvermögen kommt.


Etebaer
25. Juli 2015 um 16:06  |  485272

Hachja – Fußball ist keine Mathematik sondern ein Hamsterrad…


lieschen
25. Juli 2015 um 16:09  |  485273

@dewm
rosarot und hellblau -klingt positiv

seeeeeehhhhr schön


Stiller
25. Juli 2015 um 16:10  |  485274

Einen Pluspunkt, den Hertha sich in der Vorbereitung erarbeite hat, war für mich auf jeden Fall die erste halbe Stunde gegen Fulham.

Wenn Hertha diese Art zu spielen für mindestens 90 Minuten bedienen kann, dann sehe ich gute Chancen, eine bessere Saison zu spielen als beim letzten Mal.

Ob sie schon so weit sind, mag ich aus der Ferne aber nicht beurteilen.


pathe
25. Juli 2015 um 16:11  |  485275

@moogli
Mein Favicon ist derzeit eine blau umrandete weiße Wolke. Auch schön…!


Paddy
25. Juli 2015 um 16:13  |  485276

Gegnerstudie Bielefeld…


Etebaer
25. Juli 2015 um 16:13  |  485277

Was alle latent bedrohten Bundesligisten wollen:
Darmstadt hinter sich lassen und noch 2 doofe/unglückliche finden, die es stattdessen erwischt.
Und wer kein Pokal kann, der kann auch nich Reli… 😛

Darmstadt könnte übrigens zum Abstiegszünglein werden – wer da die Pflichtsiege verpasst, der muß überproportional auf Überraschungssiege zielen, was die Risiko-Balance versaut und das Ganze noch mehr zum Glücksspiel macht.

Und das mit Bremen gleicht vorerst das mit dem HSV etwas aus und gefällt mir ausgesprochen.
Wiewohl Bremen vor Jahren und nicht mehr jetzt verdient hätte.

Aber was ist im Fussball schon gerecht?

Die Tabelle urteilt nur – Gerechtigkeit kann man sich nur selbst erkämpfen!


alte Dame
25. Juli 2015 um 16:14  |  485278

Was ist denn mit Leitner? Wäre der nix für uns?
Laut Bild in Dortmund auf dem Abstellgleis …


Joey Berlin
25. Juli 2015 um 16:14  |  485279

#Medienpartner

Der „Berliner Kurier“ (Berliner Verlag GmbH) ist auch Medienpartner, Fanfare 🎺 … vom Club aus Köpenick – hat es bisher einer von uns bemerkt!? 😉

Gelassen bleiben, rechtlich ist da erstmal nichts zu beanstanden wg. Rundfunkstaatsvertrag (RStV)

Nichtsdestotrotz, klingt irgendwie unangenehm*…

Unangepasst sein, anders als die Anderen – das gilt für den 1. FC Union Berlin genauso wie für radioeins. Ab der neuen Saison 2015/16 sind der kultige Fußballverein und das kultige Radio Medienpartner. radioeins wird die Eisernen journalistisch begleiten, wenn sie ihr erklärtes Ziel verfolgen, das Niemandsland der Tabelle zu verlassen und um den Aufstieg in die Bundesliga zu spielen.

Quelle: http://www.radioeins.de/themen/sport/union

*man darf natürlich auch anderer Meinung sein!


Paddy
25. Juli 2015 um 16:19  |  485280

Leitner wäre Top, aber zu viele Vorbehalte schätze ich…


Kamikater
25. Juli 2015 um 16:25  |  485281

Wir brauchen einen Stürmer am dringendsten, m. Meinung nach. Leitner bringt uns nicht weiter.


Paddy
25. Juli 2015 um 16:27  |  485282

Stürmer, LM und IV


Paddy
25. Juli 2015 um 16:28  |  485283

LM da Duschi nicht will…


Stumpy
25. Juli 2015 um 16:48  |  485284

Wäre Hertha eigentlich an einem möglichen Verkauf von Adrian Ramos beteiligt oder war es im letzten Sommer ein Fixpreis?


derby
25. Juli 2015 um 16:54  |  485285

Leitner war schlecht in Stuttgart und hat – meines Wissen – noch nie mehr als sein Talentstatus bestätigt.

Ihm fehlt – so von aussen – die richtige Einstellung. Talent hat er. Zu unsicher für uns. Dann eher einen Gaudino von Bayern z.B. der in die zweite abgeschoben wurde.

Es wird schon noch was passieren – mir macht am ehsten der Sturm sorgen. Im Kurier meinten sie Kalou wurde schon wieder angezählt von Dardai.

Wenn der keinen Bock hat, stehen wir blank da, so wie in den letzten Spielen der Rückrunde. Wer bitte soll da die Tore schiessen?? Tamagucci? No way.

Ich hätte immer noch gerne eine Fabian Klos aus Bielefeld. Aber da hätte man sich früher bemühen müssen.

Wie schon 10.000 mal erzählt, die 2. Liga scheint ja nicht existen für unser „Scouting“ zu sein.

Babe Marktwert gerade um die 20 Mio. Geis geht für 10 Mio zu Schlacke…..

Na ja – brauchen wir ja nicht – grrrrr


Kamikater
25. Juli 2015 um 16:57  |  485286

@derby
Warum nimmst Du an, dass wir nicht auf die 2. Liga schauen?
#Klos, Hennings, etc?


Kamikater
25. Juli 2015 um 17:00  |  485287

Wenn ich mir das Bielefeldspiel in Hamburg angucke, so glaube ich, dass wir nur über einen Standard gewinnen werden. Vielleicht das letzte Tor von Ronny, bevor wir ihn für 3 Mio verkaufen….?
#träum


L.Horr
25. Juli 2015 um 17:17  |  485288

#Union / Radio1 :

@Joey Berlin // 25. Jul 2015 um 16:14 ,

…….. du rennst offene Türen ein , es geht nicht darum ob „PRIVATE MEDIEN“ supporten oder einseitig Partnerschaften eingehen.
Das kennen wir (Sport1 als Bayern-TV incl. Hofberichterstattung wie Doppelpass).

Das ist unappetitlich aber rechtlich ohne Beanstandung.

Noch einmal , es geht um die „Öffentlich-Rechtlichen“ deren auftragsgemäße Bestimmung die möglichst unparteiische Berichterstattung ist.

Wem Fußball in diesem Sinne zu trivial erscheint ersetze selbsterklärend diesen durch tendenziöse, parteipolitische Berichterstattung oder sonstige vorgefertigte , meinungsbildende Berieselung.

Und @sunny , staune über deine Argumentation – gerade vor dem Hintergrundwissen deiner sonstigen Haltung – wie nonchalant du hier die gravierenden Unterschiede zwischen Privat- und öffentlichen Medien pulverisierst um Belanglosigkeit zu verbreiten.

LG


Kamikater
25. Juli 2015 um 17:19  |  485289

@Sturm
LmaA… Ich wehe hier fast aus meiner Wohnung mitsamt Möbeln. Au backe!


derby
25. Juli 2015 um 17:20  |  485290

Kami

siehst du irgendeine Verpflichtung eines Spielers aus der zweiten Liga in den letzten Jahren die wir getätigt haben oder wo es Gerüchte gab?

Selbst bei Yabo hat man es – von aussen betrachtet – nicht versucht oder es ist nichts bekannt geworden.

Nenne mir talentierte Spieler, an denen wir dran gewesen sind, wo wir wenigstens Gerüchte gehört haben?

Hennigs würde ich auch nehmen – der hat zwar nur eine gute Saison gespielt und ist kein Talent mehr, aber ich denke er würde uns wenigstens weiter bringen. Ein kämpfender Stürmer (wie Klos).

Das kann man von Kalaou überhaupt nicht sagen. Der auch defensiv überhaupt nicht nach hinten arbeitet.


derby
25. Juli 2015 um 17:22  |  485291

Cool – die Dosen haben gewonnen 🙂

Weiter so. Bald Derbys gegen Leipzig mit nur einer Stunde Fahrzeit – wenn wir die Klasse halten 🙂


Flämingkurier
25. Juli 2015 um 17:25  |  485292

Ich hoffe du stehst ziemlich alleine da mit deiner Meinung
Scheiß Red Bull!!!!!!


psi
25. Juli 2015 um 17:26  |  485293

Testspiel: TK darf sich erholen, sonst sieht es in der ersten Halbzeit nach A- Elf aus.


Jack Bauer
25. Juli 2015 um 17:27  |  485294

@derby: Als Fachmann in dem Gebiet solltest du wissen, dass ein Derby immer eine Begegnung zweier Vereine derselben Region ist. Somit Berlin-Berlin oder von mir aus maximal Berlin-Brandenburg. Berlin Leipzig zählt sicher nicht dazu. Und wenn es so wäre, dann würde ich mich dennoch sträuben, diesem Plastikclub eine solche Bedeutung zukommen zu lassen.


Spree1892
25. Juli 2015 um 17:35  |  485295

Laut Bild doch nur 3-4 Wochen.


Stiller
25. Juli 2015 um 17:35  |  485296

@Derby

Du irrst Dich: … nur wenn wir die Klasse nicht halten. *lol*


MisterX
25. Juli 2015 um 17:39  |  485297

Mann, Mann.
Läuft das schon wieder ungünstig. Keine Bewerber in Sicht und eine von zwei Hoffnungen bei Null.


Etebaer
25. Juli 2015 um 17:48  |  485303

Leipzig oben bedeutet Hertha Bundesligabschlußtabelle -1 Platz.

Kann ich für einige Jahre drauf verzichten!


coconut
25. Juli 2015 um 17:57  |  485307

Kurzer Blick über den Tellerrand….
Testspiele:
BMG vs Bursaspor 2:2
Fulham vs Frankfurt 66min 0:1
Bremen vs Sevilla Hz. 2:0

BTW:
Warum wird nun nach der Verletzung von Weiser (gute Besserung), so gejammert?
In keiner Wunschaufstellung zu sehen, aber jammern, das er 4-6 Wochen ausfällt?
Verstehe ich nicht. Kommt halt vor und trifft andere Vereine auch.

Nicht falsch verstehen, ICH bedauere diese Verletzung außerordentlich, denn ich halte von Weiser ne Menge und er wäre durchaus einer für die Startelf aus meiner Sicht. Mich verwirrt aber, das die, die Weiser nicht dort sehen nun am klagen sind…..

#Testspiel
Gibt wieder einen Stream bei laola.tv
Ich wünsche uns viel Spaß.


Paddy
25. Juli 2015 um 17:58  |  485308

um 18 h ist doch nen Testspiel von uns… auf haha finde ich bisher keinen Stream


sunny1703
25. Juli 2015 um 18:05  |  485311

@Lenz

Wir können eine Diskussion darüber führen, ob Fußballunternehmen ein Forum in gebühren finanzierten Medien gewährt werden darf.

Aber das dann bitte unabhängig von Hertha oder Union. Ganz zu schweigen von Neutralitätsregeln oder ähnlichem.

Die deutet jeder anders , sozusagen die Frage nach dem Standpunkt des Betrachters.

@Pille

Für mich waren die letzten anderthalb Jahre Herthafußball,wenig erfolgreicher und schon gar nicht schöner Fußball. Da fällt es schon mal schwer auf Hurrramodus umzuschalten und an eine Besserung zu glauben,zumal bisher die neue Mannschaft wenig Änderung darstellt.

Gute Besserung an Weiser, ich vermute mal jetzt wird Madlung schneller kommen.

Nettes Spiel in Bremen, Werder eine Halbzeit in guter Frühform!

lg sunny


coconut
25. Juli 2015 um 18:07  |  485313

@Paddy
komm mal nach nebenan…—>>>


25. Juli 2015 um 18:15  |  485316

😆 Etebaer // 25. Jul 2015 um 16:06 😆


elaine
25. Juli 2015 um 18:19  |  485319

Joey Berlin // 25. Jul 2015 um 16:14

beim Berliner Kurier sehe ich für auch keine Probleme, denn die sind nicht öffentlich rechtlich.

@L.Horr // 25. Jul 2015 um 17:17 hat das sehr gut beschrieben.
Ich hatte auch nur erwähnen wollen, dass man als Öffentlich Rechtlicher Zahler wohl keine anderen Möglichkeiten hat als das hinzunehmen


25. Juli 2015 um 18:26  |  485324

Danke Stiller // 25. Jul 2015 um 14:08
Hoffentlich wird die Positivliste bald noch länger.

Re@lititätscheck
Welcher Kommentaristi schrieb hier bspw. am 23. Juni 2015 „HERTHA braucht einen zweikampfstarken und passsicheren Sechser so dringend wie ein Verirrter in der Wüste einen großen Schluck Wasser.“?
http://www.immerhertha.de/2015/06/22

Nun ist er da, der Darida.
Auf geht’s ❗


Stiller
25. Juli 2015 um 18:29  |  485328

@coconut

Warum „nur“ bedauern? Ich finde, Hertha hat einen Ausfall zu beklagen, auch wenn ich zB Mitch Weiser noch nicht in der Startelf gesehen habe.

Warum? Weil uns jetzt (auch hinten!) rechts erstmal ein guter Einwechselspieler fehlt und bis zum Ligastart die Automatisierungsabläufe des Zusammenspiels eingeübt werden. Taktisch und spielerisch.

Die Konditionsbolzerei wird sich nur noch partiell positiv auswirken, wenn sein Bein für ein zwei Wochen ruhig gestellt wird.

*Flüsternd* Außerdem wird mit einer Bänderdehnung die Verletzungsgefahr nicht kleiner …


elaine
26. Juli 2015 um 8:40  |  485469

pax.klm // 25. Jul 2015 um 12:35

Dir auch ein schönes WE 🙂

Ich komme damit gut klar, wenn Sendeanstalten die Vereine in ihrem Einzugsbereich positiv darstellen. Für
Das ist für mich aber immer noch etwas anderes als ein Medienpartner/Sponsoring.
Bei Privaten kann jeder entscheiden, ob man die Zeitung nun kauft oder die Sendung hört. Wo die Beiträge der GEZ hin fließen, können wir nicht entscheiden.
Die öffentlich rechtlichen können für eine gewisse zeit Werbung ausstrahlen, darüber ist abgesehen von der Übertragung von Großereignissen Sponsoring eben nicht zulässig

Anzeige