Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Montag, 27.7.2015

Was nach neun Tagen bleibt

(jl) – Rückreisetag. Der Himmel über Schladming weinte am Montag (Foto: jl).

Schladming

Wie schon acht Tage zuvor wurde der Flughafen von Salzburg wieder von einer in Blau gekleideten Horde junger Männer geentert. Vereinsdress ist auf Herthas Dienstreisen schließlich Pflicht.

Spannungsabfall am Flughafen

„Ich bin schon ein wenig müde“, gab Valentin Stocker zu. Der Schweizer sprach damit wohl stellvertretend für die ganze Mannschaft. An den Gates versammelte sich das Gros des Teams um die Tische einer Snackbar. Marvin Plattenhardt blätterte in eine Lifestyle-Magazin, Salomon Kalou vergrub seine Ohren unter dicken, schwarzen Kopfhörern. Was nach neun Tagen in der Steiermark blieb? Auf den ersten Blick vor allem Erschöpfung. Alles Weitere habe ich in der Montagsausgabe der Morgenpost aufgeschrieben. Hier geht’s zum Text.

Manager Michael Preetz führte am Flughafen ein Telefonat nach dem nächsten, so wie die meiste Zeit im Trainingslager. Ob es um weitere Zugänge ging?

Weiter viele Fragezeichen

Abgesehen von der Ausleihe Sascha Burcherts hat sich personell während des Österreich-Aufenthalts nichts verändert. Was wird aus Ronny, Johannes van den Bergh, Peter Niemeyer oder Sandro Wagner? Fragezeichen über Fragezeichen.

Auch Verstärkungen sind noch nicht in Sicht. Pal Dardai, der bislang noch nie über die Personalsituation geklagt hat, merkte an:

„Ein Innenverteidiger wäre schon ganz gut.“

Eine Verletzung von Sebastian Langkamp, eine Rote Karte gegen John Brooks – schon steht Hertha ohne gelernte Kraft fürs Abwehrzentrum da. Man mag nicht dran denken.

Apropos Brooks: Für Herthas Eigengewächs und die USA nahm der Gold Cup das denkbar schlechteste Ende. Rang vier. Nach einer Niederlage gegen Panama.

Brooks erhielt in den Staaten teils vernichtende Kritiken. Bleibt zu hoffen, dass er das Turnier schnell abhaken kann. Ab Mittwoch soll er wieder auf dem Schenckendorffplatz stehen.

40 Punkte und Pokalfinale

Pal Dardai wurde zum Abschluss des Trainingslagers nach den Saisonzielen gefragt. Wie bei seiner Vertragsunterzeichnung sagte er, dass er „so schnell wie möglich 40 Punkte“ holen möchte. Und: Dass er das Team ins Finale des DFB-Pokals führen will. Nun denn. Bis zum Erstrundenspiel gegen Arminia Bielefeld sind es noch 14 Tage.

Zum Abschluss eine gute Nachricht: Das nächste Etappenziel hat Hertha schon mal erreicht. Berlin.

Am Dienstag dürfen die Profis durchschnaufen. Mittwoch wird dann wieder auf dem Schenckendorffplatz trainiert.


273
Kommentare

Kamikater
27. Juli 2015 um 17:30  |  485761

Ha


Icet
27. Juli 2015 um 17:35  |  485762

Ho


schnuppi
27. Juli 2015 um 17:37  |  485763

Ho?


schnuppi
27. Juli 2015 um 17:37  |  485765

Aber He?


schnuppi
27. Juli 2015 um 17:38  |  485766

Yessssss 💪


pathe
27. Juli 2015 um 17:43  |  485767

Hertha BSC


apollinaris
27. Juli 2015 um 17:47  |  485768

die Kritik #Brooks..kann auch wunderbar erden, der ist so jung, dass so ein Dämpfer keine Auswirkungen haben muss…und evtuelle Interessenten sind auch vertrieben ..well done!😎


Treat
27. Juli 2015 um 17:53  |  485770

@Dan
Haste ja schon so bekommen, mein Glückwünsche! Bist immer noch mein Lieblings – Herthabär! 🙂

@Opa
Danke für deine Reiseberichte. Ich fand zwar, dass der letzte Abschnitt etwas gegen den Rest abfiel aber es war insgesamt eine weitere, schöne und zugleich unterhaltsame Quelle für Infos und Eindrücke von und rund um unserer Hertha!

@Monitor
Mach dir nichts draus, solche Tage wird es immer wieder geben. Manchmal habe ich auch eher HC -72 oder schlimmer… 😉 Freude am Spiel ist das Geheimnis, um mehr geht es dabei gar nicht. Und mit meiner Trefferquote von 70% meinte ich im langen Spiel nicht, dass ich den Ball mit dem Schläger treffe, das gelingt schon eher in 99% aller Fälle, sondern dass der Ball dann auch ungefähr in die Richtung fliegt, für die ich ihn vorgesehen hatte… 🙂 Aber so oder so, irgendwann ergibt sich mal die Gelegenheit für eine gemeinsame Runde ich freue mich schon jetzt darauf!

@Interview mit Pal

Hat mir gefallen, klare Worte. Beweisen muss sich das Ganze letztlich im Praxistest.

@Neuzugänge

Kann ich nicht wirklich einschätzen, glaube aber, dass ein weiterer OM und ein Stürmer gut wären. Als Backup für die IV würde ein Deal a lá Madlung meiner Ansicht nach vollkommen reichen. Ob dieser teure BD notwendig und sinnvoll ist? Keinen Schimmer.
Letztlich habe ich eine positive Grundstimmung gegenüber der Preetzschen Transferpolitik. Klar, nicht immer haben alle eingeschlagen aber grundsätzlich halte ich das eher für eine seiner Stärken. Ich bin allerdings davon überzeugt, dass wir bis zur letzten Sekunde der Transferphase werde warten müssen, bis alles in trockenen Tüchern ist. Ich glaube aber auch, dass dies ob Herthas nicht allzu starker Verhandlungsposition gar nicht anders möglich ist.

Ich weiß nicht, ob alles gut wird aber auf jeden Fall wird für mich zurzeit alles wieder ein bisschen blauweißer! 🙂

Blauweiße Grüße
Treat


Etebaer
27. Juli 2015 um 17:57  |  485771

Yep – Das mit BD wirkt schon ein bischen verkrampft…


Spree1892
27. Juli 2015 um 18:10  |  485774

BD kommt ja. Finde ich ehrlich gesagt richtig klasse!

Nemzeti ist eine seriöse Quelle!


Kamikater
27. Juli 2015 um 18:25  |  485777

„Légiósok: megállapodtak, Dzsudzsák napokon belül a Hertháé lehet. A Nemzeti Sport értesülései szerint a Dinamo Moszkva és a Hertha gyakorlatilag megállapodott egymással Dzsudzsák Balázs klubváltásáról.“

Hier steht in der „Nemzeti“, dass Hertha jetzt mit Dynamo eine Vereinbarung getroffen hat und dass er in in wenigen Tagen wechseln wird.

Ob das dann auch so ist, kann ich zwar nicht glauben, aber gut: Balasz „Cliffhanger“ Dzsudzsak,


Stiller
27. Juli 2015 um 18:25  |  485778

Wisst ihr noch wie das war, als wir zB links noch einen Gilberto hatten? Als es Flanken gab? Als die noch ankamen? Als Freistöße am Sechszehner brandgefährlich waren?

Also wenn BD mir da weiterhelfen könnte, würde ich das natürlich seeehr begrüßen. Aber wenn Stocker hinter die Spitzen muss, Schulle auf die 9 kommt, ÄBH und Cigerci und Baumi und Weiser wieder gesund werden …

Ich weiß auch nicht, was ich jetzt machen würde.


monitor
27. Juli 2015 um 18:25  |  485779

@treat
Danke und …schaun ‚mer mal! 😉

@sonstso..
Ich habe den Eindruck, daß das Thema Puschta hier heißer gehandelt wird, als es bei Hertha temperiert ist.
Dardai läßt sich glaube ich nicht so von Gefühlen lenken. Der sieht vor allem die Notwendigkeiten. Und diese Notwendigkeiten muß MP erst mal mit ihm teilen. Dann kommen die finanziellen Rahmenbedingungen. Das sind ganz schön viele Variablen die für einen Vertragsabschluß passen müssen.

Dazu kommt die Erkenntnis, daß MP hier im Blog lange diskutierte Namen so weit ich weiß noch nie verpflichtet hat. Ist aber rein subjektive Wahrnehmung.


driemer
27. Juli 2015 um 18:30  |  485780

Treat // 27. Jul 2015 um 17:53

Hallo Treat,
würde mich mal interessieren, ob du dein „Unser täglich Golf …“ noch pflegst oder geschlossen hast.
Ich finde keine neuen Einträge.


ubremer
ubremer
27. Juli 2015 um 18:39  |  485781

@SaschaBurchert

Herthas Torwart-Leihgabe in Oslo steht in der Startelf von Valerenga im Derby gegen Lillestrom – Lineup
Anstoß 19 Uhr
Bei einem Sieg geht Valerenga von 4 auf 2 – Tabelle Tippeligaen


monitor
27. Juli 2015 um 18:40  |  485782

@driemer

Würde mich wundern, wenn er dafür noch Zeit findet! 😉


monitor
27. Juli 2015 um 18:41  |  485783

@ub

Freut mich für Sascha Burchert. Hat er sich verdient.


Paddy
27. Juli 2015 um 18:44  |  485784

Top Burchert, wohl diese Osloer überzeugt 🙂


Kamikater
27. Juli 2015 um 19:06  |  485787

ChrisdeFrance
27. Juli 2015 um 19:06  |  485788

@BD

Das, was mich an diesen Spieler besonders interessieren würde ist, neben seiner Qualität, seine Standart-Fähigkeiten. Ecken, Freistöße, ditt kann er. Wenn Ronny geht hätten wir mit BD wieder Jemand für die Standarts, mir scheint bisher nur Platte in der Lage ordentliche Freistöße zu schießen.
Nur so ein Gedanke..ob er kommt oder nicht, da hab ich aufgehört zu spekulieren.


monitor
27. Juli 2015 um 19:23  |  485789

@kami

Ich würde mich freuen, wenn alle Kommunen/ Staaten endlich mal den Stecker ziehen würden und IOC und FIFA einfach mal auflaufen lassen würden, was die Finanzierung ihrer Spiele betrifft.

Das gleiche gilt für Bernie und seine F1.

Gerade weil ich alles eigentlich sehr schön finde, wenn nur die Funktionäre in dieser Art nicht wären.


driemer
27. Juli 2015 um 19:32  |  485790

OT
monitor // 27. Jul 2015 um 18:40

Der letzte Eintrag ist der „Aha Effekt“ von 2014.
Schade, ich hätte einige Tipps für ihn. Habe ihn ja schon vor ein paar Jahren gelesen. Na ja.


monitor
27. Juli 2015 um 19:37  |  485791

@driemer
DU HAST TIPPS FÜR GOLF?

Her damit!

Nicknameberlin@t-online.de


monitor
27. Juli 2015 um 19:38  |  485792

monitorberlin


Jonschi
27. Juli 2015 um 19:42  |  485793

Es scheint ernst zu werden mit (hoffentlich) unserem Wunschspieler aus Ungarn!!!
Bin richtig aufgeregt!
Wenn das klar geht fahre ich gleich nach Zehlendorf und drücke den Langen bis er in die Kleidergröße XS passt!!
Freudig aufgeregt!!😝


monitor
27. Juli 2015 um 19:45  |  485794

Für XS muß man eher aufpumpen! 😉

War nur ein Scherz.


Paddy
27. Juli 2015 um 19:51  |  485795

an den Ärmchen von Preetz müsste aufgepumpt werden… 😀 😛


lieschen
27. Juli 2015 um 19:53  |  485796

Ich glaube ja schon lange dass das klappt mit BD . Ein Stürmer wird auch noch kommen , da bin ich sicher . Ein Iv wäre schön , bin da aber imzweifel.

drolliges ausallemdasbestemachendeslieschen

positivgestimmt hab ich vergessen


Jonschi
27. Juli 2015 um 19:58  |  485797

Ich bitte um Vollzug!!


Jonschi
27. Juli 2015 um 20:01  |  485798

Ich möchte ihn gern schon gegen Genua sehen..
Und dann gegen Bielefeld..
Wir haben mit Norbert noch zwei Rechnungen zu begleichen!!
Rein sportlich versteht sich!!


Kettenhemd
27. Juli 2015 um 20:05  |  485799

DuDu weare klasse. Wuerde mich freuen. Der laeuft und laeuft und laeuft 🙂
Mit Stocker, Dudu und Beerens haette DaDa ein paar gute Spielkameraden. Wenn Schulz bleiben wuerde koennte man sich zwischen schierem speed (beerens, schulz) oder spielstaerke (DuDu und Stocker entscheiden) das waere schon richtig qualitaet auf den Aussen.
Davon ist das Sturm problem auch nicht geloest, das stimmt. Aber es waere ein weiterer Mannschaftsteil erstklassig geloest (neben dem DM/ZM part).
Faend ich super.
Wie ich schon vor ein paar Wochen geschrieben habe – wenn Preetz Darida und DuDu bekommt hat er die Transferperiode gewonnen. Egal wie spaet die beiden kommen.
Wenn de did hinkriechst Langer – Hut ab.


Herthas Seuchenvojel
27. Juli 2015 um 20:11  |  485800

@driemer:
ich finds auch schade
auch wenn ich nicht die Ausdauer hätte, solch ellenlangen Texte zu schreiben
(müßte auch ständig zwischendrin Notizen machen, für solch reichhaltige Inhalte)
interessant war es trotzdem, wie es anderen von uns so auf dem Kurs so erging

@treat & @monitor

wenn ich mich am Abschlag darauf konzentriere, sämtliche Winkel beim Schlagen einzuhalten, verkrampfe ich und schlage locker 10-20 Yards zuwenig
schwinge ich dagegen locker durch, hab ich teilweise 10 -15 Grad Abweichung
bin schon dazu übergegangen, einen Schläger höher zu wählen, um die Reichweitendefizite auszugleichen
nur steht dann immer mein Trainer kopfschüttelnd neben mir : „du blamierst mich“ 🙁

wie löst ihr das?
locker frei durch und hoffen, daß es gerade wird?


Ursula
27. Juli 2015 um 20:15  |  485801

#Prioritäten

Die meisten Aufstellungen HIER im Blog
waren und sind, wie so oft, von Wunsch-
denken geprägt….

Wenigstens Ben Hatira haben die Meisten
immerhin abgeschrieben! Cigerci wird
aber noch immer gern hoch gehandelt und
Alexander Baumjohann steht schon in den
Startaufstellungen!?

Das wird dauern, und wenn überhaupt,
gleich in der 1. Liga, wie ein Phönix
aus der Asche, von „null auf hundert“…???

Weiser wird länger verletzt sein, als man
denkt, und ob ER sich dann gleich in der
Mannschaft etablieren kann, halte ich
gelinde gesagt für fragwürdig!

Richtig wichtig sind schnelle Besetzungen
der Schlüsselpositionen, ausgelutscht, aber
immer wieder, „Mittelfeldler“, offensiv, wie
defensiver Art, die die VORHANDENEN
Außenbahnen in Szene setzen können!!!

Der Rest des Spiels und damit des Systems
steht und fällt mit Anspielstationen und den
„Umschaltspielern“, den nicht vorhandenen!

Das muss doch Pal Dardai wissen! Wenn
Schulz bleibt, benötigen „wir“ keinen
teuren B. Duschdas, dafür einen Backup
als LAV, der nicht VdB heißen darf….

UND für oder mit Brooks, bedarf es eines
„Vierers“, entweder als Backup oder 1. Wahl!

Ist doch nicht so schwer!

Beißt „Euch“ doch, wie @ sunny schreibt,
an diesem „Dudelsack“ nicht fest!

Wenn es finanziell klappt, bitte sehr, aber es
gilt für Preetz und Dardai darum, Prioritäten
zu setzen, und nicht systemische Luftschlösser
zu bauen!!!


Kettenhemd
27. Juli 2015 um 20:17  |  485803

# stuermer
das stelle ich mir recht schwer vor. Mit dem DiSanto deal hat Werder jetzt auch noch die Taschen voll und braucht einen weiteren Stuermer. Die Fischen auch im selben Teich wie Hertha – seihe Hennings.

Das wird schwer denke ich.
Ich koennte mir aber auch vorstellen, dass Kalou in letzter Minute noch den Verein wechselt und Hertha nochmal richtig zuschlaegt.


linksdraussen
27. Juli 2015 um 20:17  |  485804

Mit Bezug auf nemzeti


27. Juli 2015 um 20:19  |  485805

Also irgendwie liest dich Freiburg : Nürnberg nicht wie 2. Liga. Hoffentlich bringen sie das auch auf den Platz….


Herthas Seuchenvojel
27. Juli 2015 um 20:19  |  485806

oha, schöner MoPoartikel
war mir nicht so, als hätte ich letzte Woche die mir persönlich fehlenden Spielzüge angemahnt?
so ganz daneben lag ich wohl nicht 😉


Inari
27. Juli 2015 um 20:23  |  485807

Schlecht geschossen von Petersen, aber Tor ist tor


Inari
27. Juli 2015 um 20:25  |  485808

Und noch ein Elfer xD


Inari
27. Juli 2015 um 20:25  |  485809

Der war gut geschossen dieses mal von Petersen.

Freiburg geht ab


Inari
27. Juli 2015 um 20:27  |  485810

3:0 toooooor Petersen. Hattrick in 12 Minuten.

Man geht das ab


Jonschi
27. Juli 2015 um 20:27  |  485811

@linksdraussen
Komm wi fahren nach Zehlendorf!!😜


Inari
27. Juli 2015 um 20:28  |  485812

Aber abseits…


linksdraussen
27. Juli 2015 um 20:37  |  485813

@jonschi: Ich hole die Pumpe aus dem Keller 💨💨💨💭💭💭


Kamikater
27. Juli 2015 um 20:37  |  485814

@Kettemhemd
Ich glaube eher, dass Stocker jetzt im Sturm stehen wird und Darida dahinter, während Hegeler und Schelle die Doppel 6 in einem 4-2-3-1 spielt.

@Freiburg
Die explodieren richtig. Ds sieht man, dass der Abstieg zwar als Stachel immer noch tief sitzt, sie das aber in positive Energie umgewandelt haben.

Ich lehne mich msl ganz weit aus dem Fenster und sage vorraus, dass Petersen nach diesem Spieltag Torschützenkönig wird. Aber nur mit Vorsicht, versteht sich.


coconut
27. Juli 2015 um 20:39  |  485815

BD ist für mich kein muste have.

Wie in den Testspielen zu sehen war, klappt es ja durchaus, sich nach vorn zu kombinieren. Wenn dann aber die Mitte verweist ist, wie (zu) oft gesehen, dann geht es nicht weiter. Genau da muss angesetzt werden. Da weder Kalou, noch Alla Strafraumstürmer sind (kommen beide lieber über Außen und ziehen nach innen), besteht da der größte Bedarf. Es nutzt nun mal nichts, bis zur Grundlinie zu marschieren und dann den Ball 30m zurück spielen zu müssen, weil im Zentrum „Tote Hose“ ist. Das ist dann Brotlose Kunst. Da würde auch ein BD nichts dran ändern. Vielleicht spielt er sich ja eleganter zur Grundlinie durch, steht dann aber vor dem gleichen Problem…..

Stürmer, OM und IV (Backup), dann wird es eher was.

Wenn man dann noch Geld für einen BD hat, bitte. Kann ja nicht schaden.


Bolle75
27. Juli 2015 um 20:41  |  485816

Also mir ist ein wenig bange.
Es gibt zwar einen Neuzugang mit Darida der am ersten Spieltag bzw. im Pokal dabei sein wird aber Baumi, Cigerci, Weiser, ÄBH … … sind verletzt oder noch nicht Fit.
Wir gehen praktisch mit dem selben Kader in die Saison wie die letzte geendet hat. Und der war halt, mit Glück, ausreichend.

Hosogai und Kalou sind nicht in Form, sofern ich das aus der Ferne beurteilen kann wird auch im Training weiterhin nicht das Tor getroffen.

Meine (Hertha-)Stimmung nicht die beste.
Ich mache mir Sorgen. Nicht Abzusteigen ist mein Saisonziel. Pokal, ach lassen wir das Thema lieber.

Da sich an unserer Medizinischen Abteilung nicht wirklich was geändert hat wird es wieder viele Ausfälle geben. Alles andere ist Wunschdenken, die BuLi hinkt hier dem aktuellen Stand der Reha und vor allem der Prävention um Jahre hinterher. Wenigstens haben wir gute Ärzte, aber die müssen halt ausbaden was vorher falsch gemacht wurde.
Apropo, dieses Thema wird dieses Jahr noch ganz groß rauskommen und viele Vereine werden sich diesbezüglich schon bald neu aufstellen. Das ist so langsam bei allen angekommen, bin gespannt wann sich da bei Hertha noch mehr tut. Nur ein neuer Fitnesstrainer ist zu wenig, es müssen neue Methoden her. Die anderen Ligen und Länder machen es uns ja vor.

… und jetzt bin ich gespannt was an den neusten BD Gerüchten dran ist. Hoffnung stirbt ja eigentlich nie, man muss ggf. nur das Ziel entsprechend anpassen 😉


27. Juli 2015 um 20:41  |  485817

Einen lupenreinen Hattrick in nur 6 Minuten gab es sicher auch noch nicht.


coconut
27. Juli 2015 um 20:42  |  485818

Fehlerkorrektur kann nerven….. 🙁
must have du *#@µ*


Kamikater
27. Juli 2015 um 20:44  |  485819

@10
Vielleicht will man neben den 10ern Stocker, Hegeler und Baumjohann jetzt keinen weiteren holen und sagt sich: „Da stellen wir Stocker hin, der ja dort auch den meisten Druck entwickeln konnte“ und holt nach der unbestimmten Rückkehr von ÄBH sowie dem noch unentschiedenen Kontrakt von Schulz einen Neuen.

Dann fehlt uns immer noch ein IV und ein Stürmer.Da müssen jetzt einfach welche gehen.


27. Juli 2015 um 20:47  |  485820

Einfach welche gehen………
Preetz kann geräuschlos einkaufen beim loswerden wird dagegen immer heftigst Geschirr zerschlagen 🙁


Kamikater
27. Juli 2015 um 20:49  |  485821

Er hat aber soweit ich weiß neben Ramos, Lasogga und Raffael auch schon Einiges zu Kohle verarbeitet und nicht nur verbrannte Erde hinterlassen… 😉


27. Juli 2015 um 20:53  |  485822

Verkaufen und los werden sind auch zwei paar Schuhe 😉


Kamikater
27. Juli 2015 um 20:55  |  485823

4-0 zur Hz beim Saisonauftakt ist aber happig…


ubremer
ubremer
27. Juli 2015 um 20:56  |  485824

@SaschaBurchert

Sieger-Torwart. Und die Null gehalten. Tabellenplatz 2 erobert
Valerenga – Lilleström 2:0 (0:0) – zum Liveticker samt Tabelle


Paddy
27. Juli 2015 um 20:57  |  485825

Freiburg schlachtet Nürnberg 😀 schon 4 zu NULL :-O


Opa
27. Juli 2015 um 21:00  |  485826

Zunächst herzlichen Dank für das Lob und Euer Feedback zu meinen Schladmingtagebüchern.

Habe „das Sportliche“ nochmal kurz zusammengefasst.

Die Trainings laufen komplett anders als unter den Vorgängern.

Fitness:
Kuchno geht mit den Spielern extrem hart um, macht ein sehr abwechslungsreiches und intensives Programm und ist sich der Tatsache bewusst, dass er wie ein Unternehmensberater nicht dafür da ist, Beliebtheitspunkte zu sammeln. Alles wirkt aber sehr stimmig, selbst die Torwarte müssen bei ihm (z.T. gesondert) ran. Klassische Trainingsmethoden mit Medizinball sind genauso dabei wie hypermoderne Ampeltechnik für Sprintgassen. Kuchno kann was.

Taktik:
Überwiegend die Domäne von Widmayr, der mit süßem Schwäbeln sein internationales Ballett zu dirigieren versucht. Macht es aber plastisch vor, weshalb vermeintliche Kommunikationsmängel kein Grund sein dürfen. Er scheint eine Spielidee zu haben, ich bin mir nur nicht immer sicher, dass die Spieler das umsetzen. Obendrein sehr volksnah und kommunikativ.

Motivation:
Dardai duldet keinen Schlendrian. Fehler werden mit Liegestütz bestraft, er lobt aber auch auffällig viel. Und er integriert die Jungen aus der Akademie, nicht nur in den Trainings, sondern sicher auch demnächst bei Pflichtspielen. Es gibt keine Hierarchie, sondern alles wirkt sehr vom Teamspirit erfüllt. Skjelbred unglaublich aktiv und mimt ein wenig den Rudelführer, der mit gutem Beispiel vorangeht. M.E. heißester Kandidat für die Kapitänsbinde.

Torwarttraining:
Sehr viele Übungen erkennbar auf Strafraumbeherrschung und Spieleröffnung ausgelegt. Sehr viel Rotation in den Trainigsspielen, jeder darf ran, jeder darf sich beweisen. Kraft wie immer hochmotiviert und fokussiert, ärgert sich extrem über eigene Fehler. Burchert (bis zu seinem Abflug nach Oslo) bärenstark. Gersbeck und Jarstein fighten beide auf ihre Art, bei Jarstein ist die Körpersprache bisweilen resignierend, das kann aber auch täuschen. Marius ist gesundheitlich zurück, motiviert und macht einen ebenfalls fokussierten, professionellen Eindruck, abseits des Platzes hat er sich jedoch nicht verändert und ist ein prima Junge!

Die Zukunft:
Tja, die Defizite sind ziemlich offensichtlich. Es fehlt immer noch ein systematisches und schnelles Aufbauspiel, wenn man nicht gerade den Gegner schnell auskontert (was zu selten passiert), wird lang und weit gespielt. Schelle rennt sich die Seele aus dem Leib, Darida wurde von Belediyespor durch Manndeckung weitgehend aus dem Spiel genommen. Die Spieler setzen die taktischen Vorgaben der Trainer nicht so um, wie sie es trainieren. Mangelnde Spielintelligenz scheint mir als Grund wahrscheinlicher als Motivations- oder Einstellungsprobleme. Und vorn? Da hilft derzeit nur der liebe Gott, weder Kalou noch Haraguchi (der eine sichtbare Lernkurve hingelegt hat) werden unseren Gegnern das Fürchten lehren.

Es ist viel zu tun und es bleibt zu hoffen, dass uns die „Altlasten“ der jüngeren Vergangenheit dabei nicht allzu sehr behindern. Stand heute würde ich vom jetzigen Kader keine allzu großen Sprünge erwarten. So schnell wie möglich 40 Punkte ist eine gleichsam realistische wie angenehm konkrete Aussage.


Treat
27. Juli 2015 um 21:04  |  485827

@driemer

Das Blog liegt im tiefen Koma. Und wie es damit eben so ist, ist ein späteres Aufwachen zu einem völlig beliebigen Zeitpunkt nie ausgeschlossen, wenn auch sehr, sehr unwahrscheinlich. 🙂

Grund für die (vielleicht zeitweise) Einstellung war jedoch weniger die fehlende Zeit zur Erstellung der Texte, obwohl man sich natürlich schon fragen darf, ob diese für eine 3 bis 4köpfige Stammleserschaft lohnend investiert ist, sondern schlicht daran, dass ich das Gefühl hatte, mich allmählich immer häufiger zu wiederholen. Es passierte nicht schnell genug Neues und schon gar nicht neues Originelles, um daraus ständig neue, amüsante Texte zu formen.

Sollte sich dies noch einmal ändern, bin ich gerne zu neuen Schandtaten bereit. Aktuell gehe ich mit einem neuen Konzept für ein anderes Blog – eher allgemeiner und daher vielleicht abwechslungsreicherer Natur – schwanger. Auch hier ist aber noch völlig unklar, ob es eine reguläre, eine Fehlgeburt oder ein Kaiserschnitt wird, um mal im Bild zu bleiben. Sollte aus der Idee tatsächlich der eine oder andere Text entstehen, werde ich nicht müde werden, an berufener Stelle – also zum Beispiel hier – schamlos Eigenwerbung zu betreiben. 🙂

Danke für die interessierte Nachfrage.

@all: Sorry für OT

Blauweiße Grüße
Treat


flämingkurier
27. Juli 2015 um 21:04  |  485828

@Opa kann man genau so unterschreiben


cru
27. Juli 2015 um 21:05  |  485829

Wenn ich die informationen aus diesem Blog zusammen nehme – und Insiderinformationen habe ich nicht – dann erscheint mir die Argumentation, insbesondere der ungarischen Zeitung, nicht so überzeugend:
Hertha hat doch das Wettanbieterangebot schon. Der Einspruch des bisherigen Exklusivpartners bringt Hertha nicht um die 6 Mio. Warum muss man also bis zum 1.8. warten?
Finanziell viel wichtiger ist es jetzt doch noch einige Spieler des heutigen Kaders zu verkaufen, allen voran Ronny!
Also wenn der Kauf von BD an irgendetwas hängt, dann doch vermutlich an anderem als am Brustsponsor und am 1.8. … ???


Traumtänzer
27. Juli 2015 um 21:08  |  485830

Jut, Freiburg in der Verfassung ist sicherlich ein heißer Aufstiegskandidat. Einfach erstaunlich, was die da im Süden immer wieder hinzaubern. Fünf Tore in der ersten Hälfte, ist schon der Hammer. Aber auch verdient.


Spree1892
27. Juli 2015 um 21:09  |  485831

@Opa

Der Spielaufbau ist nicht mehr hoch und weit. Sondern Kurzpassspiel, man muss sehen wie es wird mit Brooks. Da würde ich nicht viel wert drauf legen, jetzt das schon vorherzusagen.

Ansonsten danke für die Eindrücke! Klingt eigentlich alles sehr optimistisch. Ok das die Spieler noch lernen müssen, ist wohl klar ist ja auch wohl eine komplett neue taktik.


27. Juli 2015 um 21:09  |  485832

Super Zusammenfassung @opa, auch dafür vielen Dank. Über die Tagebücher konnte ich jeden Tag herzhaft lachen. Weiter so 👍


nrwler
27. Juli 2015 um 21:10  |  485833

Moin moin und mahlzeit in die Runde!

Zunächst: Ehre, wem Ehre gebürt! Daher, lieber @Dan, auch von mir beste Glückwünsche und alles Gute – besonders Gesundheit!

Ansonsten…
Oooha, @jl, wirklich schwere Kost die Du da uns (mir) vorlegst mit Deinen fein sortierten Worten in der heutigen MoPo.

Einen klaren Gewinner hat das Trainingslager nicht hervorgebracht. Am ehesten vielleicht Jens Hegeler…

Hegeler, Jens also…. der „Gewinner“. Nagut! Auch wenn ich mit „graußen“, an das zurück denken, was er (aus meiner Sicht) bisher im blauweißen Trikot an „Leistung“ aus sich herauskitzeln konnte.
Aber, lieber @jl, auch wenn es wohl schwer fällt (so interpretiere ich Deine Wortwahl in der MoPo) würde mich brennend Deine Einschätzung zu diesem Trainingslagers interesieren… Wer waren die „Gewinner“ und Warum?

Meine mich zu erinnern, dass letztes Jahr(?) ein Art „Top 3“ von Euch gekürt wurde.

Natürlich nur wenn Zeit & Lust besteht…
PS: Auch Einschätzungen von anderen Foristen, die vor Ort waren, würden mich interessieren… zB „Kommune-Schladming “ mit @opa & Konsorten 😉


Spree1892
27. Juli 2015 um 21:11  |  485834

und das Darida Manndeckung genommen wird, das war absehbar da müssen die anderen helfen und sich vielleicht Darida fallen lassen.


MisterX
27. Juli 2015 um 21:11  |  485835

Wenn Hertha die Möglichkeit hat einen Spieler wie Balász Dzsudzsák zu verpflichten und dieses nicht tut, dann ist das gar grob fahrlässig. Weil, ersten löst er ein Problem (siehe Beispiel Gilberto) und zweitens wäre das der erste Schritt in eine neue Sphäre. Wollen wir ewiglich im unteren Mittelmaß am Rande des Abgrunds leben, oder wollen wir uns langsam ernsthaft etablieren mit Blick irgendwann, ganz bescheiden natürlich, nach oben weiter entwickeln?


Spree1892
27. Juli 2015 um 21:13  |  485836

& ob sich der Spielaufbau halt mit Brooks verbessert, wie oben gesagt wird man sehen. Zudem werden noch andere Spieler kommen.

Aber der Spielaufbau ist nicht hoch und weit!

Und wenn Kalou sich zusammenreißt, kann es was werden. Sehe Haraguchi auch gut als Alternative im Sturm, da muss aber die Steilpässe kommen. Der würde jeden Verteidiger bis auf Boateng weglaufen. Abschluss da muss er üben. Schulz solange er noch da ist, genauso. Ansonsten bin gespannt wann Allagui und Schieber zurückkommt. Bei Baumi sieht es ja schon einigermaßen ok aus. Bei Cigerci müssen wir auch abwarten und Ben-Hatira sowieso.


ubremer
ubremer
27. Juli 2015 um 21:15  |  485837

@Rekdaleuphorisch

2:40-Minuten-Video Zusammenfassung von Valerenga vs Lilleström 2:0 (ok, Burchert ist nicht einmal im Bild) – hier


Stiller
27. Juli 2015 um 21:16  |  485838

Danke, @Opa. Die Reiseberichte sind einfach klasse und Dein sportliches Resumee deckt sich in vielem mit meinen Medienforschungsergebnissen während des Trainingslagers.

Zu Schelle: ich fand in einem Trainingsvideo, dass er der Spieler mit der schnellsten Auffassungsgabe und Reaktionszeit war. Gut, war ne Einmalaufnahme, aber vielleicht wäre er ja einer für die 10 und Lusti auf der 6.


nrwler
27. Juli 2015 um 21:16  |  485839

Ok, @opa, hatte, im vorauseilendem Gehorsam, meine „Bitte“ bereits um 21uhr zur vollumfänglichen Zufriedenheit beanwortet…

Merci!


Carsten
27. Juli 2015 um 21:16  |  485840

@cru
Sehe es genauso,wichtigste ist die Situation mit Ronny nervt am meisten das die Angelegenheit nicht langsam zum Ende kommt.


cru
27. Juli 2015 um 21:20  |  485841

Auch noch mal vielen Dank für die Zusammenfassungen des Trainingslagers. Klingt für mich nach kleinen Fortschritten. Klingt aber auch durch, dass Verstärkungen weiterhin sinnvoll wären. Nun kenne ich BD nicht und stimme in diesem Fall mit @Ursula überein, dass ein Umschaltspieler oder einen für den Spielaufbau gebraucht wird, aber ich freue mich immer über gute Techniker.
Frage mich aber immer noch, mit wem MP die ganze Zeit telefoniert, die Verkaufsstatistik ist ausbaufähig.


Traumtänzer
27. Juli 2015 um 21:26  |  485842

Boa, was geht da in Freiburg … 4:3.


apollinaris
27. Juli 2015 um 21:26  |  485843

Für,die 10 braucht es einen Spieleqr, der viel Ruhe am Ball hat ( passsicher), der drei Spielzüge im Voraus denken kann und gleichzeitig den Fuß am Ball kleben hat. So ein Spieler ist die Arbeitsbiene nicht . Von der Veranlagung her , ist es in diesem Kader eigentlich nur Baumjohann. Stocker ist für mich auf Außen deutlich stärker als zentral, deshalb weiß ich eben nicht, was ich von einem so teueren LM halten soll.


27. Juli 2015 um 21:27  |  485844

kamikater um 20:37,
der Trainer sagte, er habe 12 bis 14 Namen für seine Startelf im Kopf. Er tut gut daran, der Öffentlichkeit (wir sind ein Teil davon 😉 ) diese Namen nicht vorzeitig zu verraten – und sei es durch das Verteilen der gelben und blauen Leibchen beim öffentlichen Training.

Ich sehe heute 5 Fragen.
1. Ist Brooks in der Form für die Startelf?
2. Rotieren die Torhüter zwischen Pokal und Bundesliga?
3. Spielt Lustenberger? Wenn Ja, als IV oder als (alleiniger) Sechser?
4. Welcher Stürmer trifft das Tor in Bielefeld am ehesten?
5. Wer spielt auf den zentralen Positionen in der Offensivreihe?

Diese und andere Fragen sind vermutlich alle nach dem Trainingslager, und auch nach dem Testspiel gegen Genua, noch beantwortet. Dardai wird weiterhin sehr auf die Spieler und ihre Tracking-Daten schauen, um Antworten auf diese und andere Fragen zu finden.
Wie sunny bereits vor Taaaaagen schrieb: „Zum Saisonstart wird es Veränderungen auf einigen Positionen geben. Welche sehen wir in 14 Tagen.


27. Juli 2015 um 21:27  |  485845


fechibaby
27. Juli 2015 um 21:28  |  485846

Da hat der mögliche Brustsponsor ja eine tolle Einschätzung über Hertha BSC!

Welches Team beendet die Saison 2015/16 unter den letzten Zwei?
1.55 SV Darmstadt 98 2.70 FC Ingolstadt 04
5.00 Hamburger SV 5.00 Hertha BSC Berlin
5.00 1. FC Köln

Bitte einen anderen Brustsponsor!!


Stehplatz
27. Juli 2015 um 21:28  |  485847

Mit Dszudszak würde man neben Stocker und Darida den dritten Spieler bekommen der mit seinen Fähigkeiten über dem Bundesligadurchschnitt ist.
Allein seine Qualitäten im 1gg1, seine Abschlussstärke verbunden mit hohen Tempo würden Hertha einen großen Schritt vorwärts bringen. Denn Torgefahrging im letzten Jahr nur über Stockers individuelle Qualität.
Falls es wirklich so kommen sollte, hätte man endlich wieder Gefahr von außen und würde sich qualitativ deutlicher Richtung Mittelfeld in der Bundesliga kommen.


MisterX
27. Juli 2015 um 21:30  |  485848

@Carsten // 27. Jul 2015 um 21:16
Beim (erfolgreichen) Pokern darfst du aber nicht genervt sein 😉


Stiller
27. Juli 2015 um 21:31  |  485849

Ein fitter Baumi ist ohne Frage vorzuziehen. Aber noch ist es eine Baustelle.


fechibaby
27. Juli 2015 um 21:33  |  485850

Und noch eine Superwette:

Wer wird Tabellenletzter 2015/16:
1.70 SV Darmstadt 98 3.80 FC Ingolstadt
8.00 Hertha BSC Berlin 15.00 1. FC Köln


27. Juli 2015 um 21:35  |  485851

EDIT 2 „Genua, noch nicht beantwortet.“


fechibaby
27. Juli 2015 um 21:38  |  485852

Testspiel gegen Genua.

15,- € Tribünenplatz.

Auch nicht von schlechten Eltern für ein Freundschaftsspiel!


27. Juli 2015 um 21:38  |  485853

Jepp Stehplatz // 27. Jul 2015 um 21:28
Ich meine hier gelesen zu haben, dass Stocker in der vorigen Saison die meisten Scorerpunkte sammelte. Es gut, wenn er in den nächsten 14 Tagen die Vorjahresform zurück gewinnt.


monitor
27. Juli 2015 um 21:40  |  485854

@treat und @driemer und @HSv

laßt uns doch irgendwie parallel zu Immer.Hertha untereinander austauschen Ich hätte großes Interesse über Golf externe Ansichten und Erfahrungen kennen zu lernen.
Sagt Minusvierundfunfzig! 😉


monitor
27. Juli 2015 um 21:42  |  485855

@ub
Du bist so zurückhaltend. 😉

Ist Dszudszak „Skat“ oder „Kreuz Bube“ ? 😉


Opa
27. Juli 2015 um 21:43  |  485856

Meine Top 3 der Spieler in Schladming:
1. Darida – hat sich auf Anhieb in die Mannschaft gefunden wie das fehlende Puzzleteil
2. Baumjohann – sicher der spielintelligenteste aller Herthaner, feine Technik, tolle Pässe, leider einen Kreuzbandriss von der Sportinvalidität entfernt.
und *trommelwirbel*
3. Hegeler – Einsetzbar wie ein Schweizer Taschenmesser, ein weißer Brasilianer, tolle Ballbeherrschung, gutes Auge für seine Mitspieler, universell einsetzbar. Leider bisher nur im Training. Bleibt er das in Spielen weiter schuldig, aber potentiell der Hauptkandidat in der Querpasskomödie „Der doppelte Ottl“.

@fechi1 #Sponsor: Wo war Dein #aufschrei eigentlich, als X Tip Exclusivpartner wurde? Mir wäre ein anderer Sponsor auch lieber, im Zweifel würde ich aber auch vom Teufel direkt das Geld nehmen, um meine Hertha spielen zu sehen.

@fechi2 #Hüpfburggate: Es gibt Kurvenkarten für 8 €, das passt.


heiligenseer
27. Juli 2015 um 21:43  |  485857

@fechi: Was willst du denn? Das deckt sich doch prima mit deiner Prognose. Soll man nun sagen: „Bitte einen anderen Fan!!“?


27. Juli 2015 um 21:45  |  485858

Wer sitzt denn überhaupt am Tisch bei diesem Skatspiel monitor?
Wer hat gegeben?
Wer hat wie weit gereizt?
Wer lässt ub in die Karten schauen?


monitor
27. Juli 2015 um 21:47  |  485859

@fechi

Glaskrüge kosten in Berlin 25 Euro und Verletzungen!

„http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berliner-hofbraeuhaus-am-alexanderplatz-diplomatensoehne-bei-streit-um-bierkrug-verletzt/12107762.html“

Und das ohne Freundschaft! 😉


27. Juli 2015 um 21:47  |  485860

Völlig losgelöst, die Euphoriebremse bei Opa // 27. Jul 2015 um 21:43. Find ick jut. 😀


raffalic
27. Juli 2015 um 21:48  |  485861

@Dan:
Herzlichen Glückwunsch, Gesundheit & (ganz uneigennützig) viel Freude mit der alten Dame im neuen Lebensjahr!!

@DAS waren noch Zeiten:
#Rekdal
#Gilberto

@Opa:
Dein Tagebuch ist wie immer großartig!

@10er:
Ist ein solcher im Herthasystem 2015/2016 überhaupt vorgesehen? Ich denke nicht – wie viele „echte“ 10er gibt es noch in der Liga?
#außenspieltdieMusik!

@“Gewinner“ der Vorbereitung:
#HegelerunddieSchwarmintelligenz


27. Juli 2015 um 21:50  |  485862

Dardai sprach nach meiner Lesart im kicker-Interview davon, dass Kalou und Hegeler ihre Laufwege in der Offensive entwirren müssten. Ob 14 Tage Training dafür ausreichen?


27. Juli 2015 um 21:52  |  485863

Jein raffalic // 27. Jul 2015 um 21:48
Im aktuellen System braucht es eher 2 ACHTER mit den Qualitäten eines Zehners in der Passsicherheit nach vorne.


Joey Berlin
27. Juli 2015 um 21:54  |  485864

@opa in Schladming,
Du hast an anderer Stelle folgendes formuliert

Ich hatte den Eindruck, dass einige Spieler seine* taktischen Anweisungen nicht umzusetzen in der Lage sind, was aber eher an den Spielern denn an den Anweisungen zu liegen schien.

*gemeint ist Widmayer

Kannste Namen und Spielsituationen nennen, muss nicht in epischer Breite sein, Kurzform in Stichpunkten reicht schon – aber gerne natürlich ausführlich! 🙂

#Aufbauspiel,
sah für mich im Test gegen Fulham und auch gegen die Türken streckenweise flott und mit trainierten Laufwegen aus – auf der Alm in zwei Wochen wird es sich zeigen, ob…


monitor
27. Juli 2015 um 21:55  |  485865

Paragraph 1
Niemand kann @ub in die Karten schauen!

Gereizt werden immer nur die Nerven der mitlesenden Kommentatoren wegen der Hysterie die sich hier manchmal von ganz alleine hochschraubt.

Gegeben haben einige die Idee das ein ungarischer Nationalspieler möglicherweise ein zukünftiger Spieler von Hertha BSC werden könnte , weil Pal Dardai auch ungarischer Nationaltrainer ist.

Der Gedanke ist charmant, nur das Wesen um diesen Gedanken nimmt hier zu viel Platz ein! 😉


driemer
27. Juli 2015 um 21:59  |  485866

OT
Treat // 27. Jul 2015 um 21:04

Danke für deine Antwort. Mir ging es momentan dabei, dir ein bißchen Mut zu machen. Aber ich fand keine Möglichkeit, mit dir in deinem Blog zu kommunizieren. Lange genug habe ich dich ja gelesen. Vielleicht wirds ja noch.
Gruß


Carsten
27. Juli 2015 um 21:59  |  485867

@Mister X
Ja, du hast recht ist wohl mehr der Schi… Das die genannten und gewünschten Abgänge nicht stattfinden.
Das wird dann wohl noch nenn richtiges Problem das keiner wirklich will wenn Mann dann ne Handvoll Spieler hätte die eigentlich keine Rolle mehr spielen und die bei Laune gehalten werden müssen und nicht den Spirit im Team kaputt machen.


27. Juli 2015 um 22:00  |  485868

Verstehe ich Dich richtig monitor: Der Gedanke ist charmant, aber das Gewese ist zu laut? 😉


fechibaby
27. Juli 2015 um 22:02  |  485869

@monitor // 27. Jul 2015 um 21:47

Netter Kommentar!


Paddy
27. Juli 2015 um 22:04  |  485870

was die Freiburger da spielen ist echt geil…


raffalic
27. Juli 2015 um 22:04  |  485871

Bin ich bei dir @Blauer Montag, wunder mich nur wenn ich hier immer wieder von dem gesuchten 10er lese – denn der wird nicht mehr kommen!


driemer
27. Juli 2015 um 22:04  |  485872

@monitor,

schon was bekommen? Dann käme morgen der Rest. Und Erklärungen.


27. Juli 2015 um 22:04  |  485873

Tja Carsten, dieses Problem ist leider hausgemacht. Anstatt dafür in Ruhe mit den Spielern und ihren Beratern Lösungen zu suchen, tauchten die Namen der Spieler schon Ende Mai in der Öffentlichkeit auf.


Inari
27. Juli 2015 um 22:08  |  485874

Freiburg, cooles Spiel


Valadur
27. Juli 2015 um 22:08  |  485875

Wäre ich Fan von Werder Bremen würde ich, nach dem plötzlichen Abgang von Di Santo und der Leistung Petersens im Freiburger Trikot verrückt werden…

#wiekonnte…


fechibaby
27. Juli 2015 um 22:09  |  485876

@Opa

„@fechi1 #Sponsor:“

X Tip ist bisher NUR Exclusivpartner und steht nicht auf dem Trikot.

Der vermutliche neue Sportwetten-Hauptsponsor steht auf dem Trikot.
Ist für mich absolut NICHT in Ordnung.
Geht überhaupt nicht!!

„@fechi2 Es gibt Kurvenkarten für 8 €, das passt.“

Das stimmt.
Wollte doch nur ein bisschen anpöbeln!


27. Juli 2015 um 22:09  |  485877

HIGH FIVE raffalic.
Dieser Blog liefert stets auf neue wunderliche Kommentare. Der Tag ist jedoch zu kurz, dass ich wiederum die auch noch kommentieren würde.

Muss noch ne Mütze Schlaf nehmen jetzt.
Hier kommt der Sandmann.

Say your prayers little one
Don’t forget my son
To include everyone
I tuck you in
Warm within
Keep you free from sin
‚Til the sandman he comes

Sleep with one eye open
Gripping your pillow tight

Exit light
Enter night
Take my hand
We’re off to never never-land

Something’s wrong, shut the light
Heavy thoughts tonight
And they aren’t of snow white
Dreams of war
Dreams of lies
Dreams of dragons fire
And of things that will bite, yeah

Sleep with one eye open
Grippin‘ your pillow tight
Exit light
Enter night
Take my hand
We’re off to never never-land

(Whisper)
Now I lay me down to sleep (x2)
Pray the lord my soul to keep (x2)
And if I die before I wake (x2)
Pray the lord my soul to take (x2)

Hush little baby don’t say a word
And never mind that noise you heard
It’s just the beast under your bed
In your closet in your head

Exit light
Enter night
Grain of sand

Exit light
Enter night
Take my hand
We’re off to never never-land
We’re off to never never-land


Kamikater
27. Juli 2015 um 22:10  |  485878

@fechi
Weißt Du eigentlich, wie Quoten entstehen? Natürlich nicht. Denn das ist ein Spiegel der Wetteinsätze. Somst gehen die nämlich morgen pleite, wenn die einfach Quoten festlegen würden.
#Mathematik

@opa
Danke für Deine Eindrücke.


monitor
27. Juli 2015 um 22:11  |  485879

@BM
Ja!
Wenn es wirklich so kommt, finde ich es gut, weil alle maßgeblich Beteiligten es dann so entschieden haben.

Aber dieses immerwährende übertriebene hochtreiben dieses Thema hier im Blog finde ich nervend.


Opa
27. Juli 2015 um 22:12  |  485880

@BM: Wenn Du glaubst, bei mir Anflüge von Euphorie entdeckt zu haben, muss ich Dich enttäuschen 😉 Ich tendiere dazu, dass uns eine recht eklig-ungemütliche Saison erwartet und das Saisonziel nur holprig erreicht wird und es würde mich nicht wundern, wenn dabei einer der Verantwortlichen über die Klinge springt und ich würde nicht darauf wetten, dass das diesmal den Trainer trifft, der nach meinem Eindruck aus dem Kader das rausholt, was rauszuholen ist. Methodisch, taktisch, motivationstechnisch. Dass die Drumherumbaustellen wie Kommunikation weiterhin offen sind, erschwert es, mich für diesen Aspekt der Hertha 2015 zu begeistern. Die bereits oft zusammengetragenen Kritikpunkte bleiben bestehen. Und glaub mir, ich würde gern anders denken.

@Joey: Man kann das nicht an einem einzelnen Spieler festmachen. Zum Beispiel wurde ein Spielzug einstudiert, in dem mit einem Pass gleich 5 Gegenspieler ausgespielt werden können, das funktioniert aber nur, wenn die daran beteiligten Spieler alle mitmachen (und der Gegner das zulässt). Das ist eine Mischung aus Schwierigkeiten, den theoretischen Ansatz zu praktizieren, individuellen Fehlern und mangelnder Spielintelligenz einiger Akteure. Kann sich noch einrenken, kann aber auch in Konfusion á la Luhukay enden.

@fechi: Weiß ich doch, dass Du hier nur ein bißchen am Zaun rütteln wolltest. Aber mal im Ernst: Was ist der Unterschied? Im Stadion war X Tip bisher ziemlich präsent. So wie das Artemis in der Saison zuvor, wo ja selbst unsere üblichen Betschwestern hier nchts einzuwenden hatten (oder wussten die einfach nicht, dass es sich dabei um ein Amüsierbetrieb handelte?). 😉


fechibaby
27. Juli 2015 um 22:13  |  485881

@monitor // 27. Jul 2015 um 21:42

„Ist Dszudszak “Skat” oder “Kreuz Bube” ? “

Eher Karo 2 beim Romme!


xXx
27. Juli 2015 um 22:14  |  485882

Bild Twitter:

Nach unseren Informationen kann von einer bevorstehenden Einigung mit Dynamo #Moskau wegen #Dzsudzsak noch keine Rede sein. #hahohe #hertha


Paddy
27. Juli 2015 um 22:16  |  485883

zieht sich nunmal noch hin :S


Ursula
27. Juli 2015 um 22:16  |  485884

# Noch einmal, hätte ich gern gewusst…

Wer und wie oft man den „Czardasfürsten“
B. Dszuzsak hat spielen gesehen, und wie,
warum lässt ihn ggf. Moskau „GÜNSTIG“
gehen…?

UND warum weiß man, dass ER sofort
diese schwierige BUNDESLIGA packt….?

Spielerische (evtl.) Bereicherung ist Luxus,
wünschenswert, den sich Hertha aber z. Z.
nicht leisten kann!

Aber selbst Dzsuzsak kann in Personalunion
nicht einen LA, DM, OM und ne „hängende
Spitze“ übernehmen…

Ist der Pantelic oder Ramos…???

Hertha benötigt „Anspielstationen“ und
Umschaltspieler, die auch „Vierketten
bewegen“, verschieben können…

…durch Eigeninitiatve!

UND davon hatte in der letzten Saison
und auch aktuell die Hertha nicht einen
EINZIGEN….

Nächtle!


driemer
27. Juli 2015 um 22:24  |  485885

monitor // 27. Jul 2015 um 21:40

@monitor,

ich sage mal „Minusvierundfunfzig“.
Weiß nicht warum, aber manchmal gehorche ich.


Carsten
27. Juli 2015 um 22:26  |  485886

@blauer Montag
Wobei meine Meinung zu den Abgängen die ist das die genannten Namen schon mindestens eine Saison zu lange hier sind wenn nicht sogar die eine oder andere mehr.
Aber wir wollen positiv in die Zukunft sehen und optimistisch sein vielleicht werden wir ja so überrascht wie in der Saison 13/14 wobei ich die hinserie meine😀😀😀


Kamikater
27. Juli 2015 um 22:26  |  485887

Die nächsten 14 Tage werden bei allen Teams in Europa die ersten funktionierenden Laufwege eingeübt, weil dafür die Spritzigkeit nach der harten Vorbereitung gar nicht vorhanden war.

Dafür, dass Dardai alles an- und ausspricht und den Kader im Rahmen der Möglichkeiten angemessen umkrempelt, sind wir schon deutlich besser aufgestellt, auch wenn wir noch Monde von flüssigen Kombinationen entfernt sind.

Ob wir vorne das Tor treffen oder hinten der Ein oder Andere weiterhin Böcke schiesst kann man erst auf dem Platz wissen. Binsenweisheit.


Flämingkurier
27. Juli 2015 um 22:31  |  485888

Schneller war zuletzt Hessen Kassels Helmut Hampl, der 1983 nur 4 Minuten für 3 Tore brauchte.
Da war ja Petersen nicht mal nah dran 😉


monitor
27. Juli 2015 um 22:34  |  485889

@driemer
Mail beantwortet, danke!


27. Juli 2015 um 22:38  |  485890

man weiss ja nicht, wer gemeint sein könnte:

ich suche keinen 10er, hatte mich nur eine Vorschlag bezogen, der Schelle dies zutraute.
Aber es zählt immer noch: Jede Mannschaft braucht einen, besser drei Spieler, die ein Spiel lesen können, Rhythmus und Struktur geben können.Ein pfeilschneller Robben nutzt nix, wenn er niemanden im Halbfeld hat , mit dem er interagieren kann. Ob 10er oder 2 Achter..völlig wurscht, die gesuchten Fähigkeitenn bleiben diesselben.Un die hat Stocker eben nicht, wäre ne Notlösung, bis evtl Baumi dazu kommt. Diese Position stand auch immer in der Suchmaske.- Weiser und Daridei waren passend. Einen sehr teuren Susi, würde ich nicht erstmal schwer verstehen. Mir wäre ein Spieler mit OM-Qualitäten zunächst lieber..und die sind eben auch sehr teuer.
Sollte plötzlich Geld für beide da sein, würde ich natürlich die Herthafahne schwenken..dann auch und gerade über den Flügelspieler


Spree1892
27. Juli 2015 um 22:39  |  485891

@xXx und Paddy

Das aber kein Dementi von der BILD und das Wörtchen ‚Noch‘ ist viel Spekulation offen.

Und einig ist man erst wenn es komplett ist und das hat der ungarische Kicker auch gesagt. Denke dennoch das er diese Woche kommt.


Ursula
27. Juli 2015 um 22:40  |  485892

Sorry für OT „Fußball“….

Mit Dzsuzsak haben und hätten „wir“
Renner, Sprinter und „Dauerläufer“
mehr als genug…

…wie wäre es mit „denkenden Fußballern“?


Spree1892
27. Juli 2015 um 22:41  |  485893

Und Darida kam ja auch aufeinmal. Wir werden sehen!


monitor
27. Juli 2015 um 22:44  |  485894

Ich bin gespannt auf das erste Pflichtspiel. Das zählt.

Ist wie im normalem Leben, das ganze Üben ist schön und gut, aber wenn es ernst wird kommen die Nerven dazu und dann ist es realistisch!


monitor
27. Juli 2015 um 22:56  |  485895

@Ursula

„Sorry für OT “Fußball”….“

Kein Problem! Uhren Wiskey, Hunde, Wald, Selbstgebrannten usw. haben wir auch ausgehalten! 😉

„Mit C haben und hätten “wir”
Renner, Sprinter und “Dauerläufer”
mehr als genug…
…wie wäre es mit “denkenden Fußballern”?“
„Mit Dzsuzsak haben und hätten “wir”
Renner, Sprinter und “Dauerläufer”
mehr als genug…
…wie wäre es mit “denkenden Fußballern”?“

Woher meint @Ursula zu wissen das Dzsuzsak diesem Anforderungsprofil nicht entspricht?

*Überflüssige Seitenumbrüche wurden aus Gründen des Platzmanagements gelöscht.


Agerbeck
27. Juli 2015 um 22:57  |  485896

Ursula // 27. Jul 2015 um 22:16

genau so ist es. wem der Trainer von 35% Glück redet, legt er schon wieder das Alibi parat. und wer hier hat denn bd derart oft und breit beobachtet, um tatsächlich eine einschätzhng abgeben zu können?

die Probleme sind nach wie vor die gleichen: die letzten 20 meter vorm tor! da hilft auch kein bd. da wird alles auf die standards ausgelegt sein. ich habe zwar die ideen eines Spielsystems erkannt und es sah nicht so schlecht aus.

mich grault es aber schon vor Bielefeld. die sind dann schon zwei Wochen unterwegs und heiß wie ein Bügeleisen.

das müssen wir dieses mal überstehen!!!!

wo ist eigentlich peter abgeblieben?


MisterX
27. Juli 2015 um 22:58  |  485897

Jeder Trainer, jeder, bekommt sein Antrittsgeschenk. Das wird auch Dardai bekommen.
Wetten?


derby
27. Juli 2015 um 23:00  |  485898

Ursula

Wo sind deine Vorschläge?

Motzen kann jeder – los geht’s – wo sind deine Vorschläge?


Ursula
27. Juli 2015 um 23:01  |  485899

@ Agerbeck

Tja…


monitor
27. Juli 2015 um 23:02  |  485900

Der Tag geht, Jonny W. kommt

https://youtu.be/g2ma-MzaiqM

oder ist wohl schon da. 😉

Bis demnächst!

Minusvierundfunfzig! 😉


herthaber
27. Juli 2015 um 23:02  |  485901

@ursula und woher weißt du das Gegenteil ??
Nur Miesmache, ich halts nicht aus.
Ein Glück haben wir dich, der ja alles schon vorher weiss aber auch nichts bisher verantworten musste.
Oh je !!


Dan
27. Juli 2015 um 23:06  |  485902

Der Ehrentag neigt sich langsam dem Ende zu und ich bedanke mich nochmals bei allen für die netten Glückwünsche.
Bleibt gesund HerthanerInnen.


Dan
27. Juli 2015 um 23:07  |  485903

Gn8 Nachbarn.


Ursula
27. Juli 2015 um 23:08  |  485904

Ich schrieb von „denkenden Fußballern“,
z. B. im für Hertha ach so wichtigen
Mittelfeld, egal ob zwei „Zehner“, oder
ein „Achter“ oder drei „Sechser“….

…ich sprach und schrieb nicht von
(mit) „denkenden Bloggern“!


Friedrichshainer
27. Juli 2015 um 23:16  |  485905

@opa auch von mir nochmal ein fettes 👍👍👍 für’s Reisetagebuch. Und 22:12 bin ich voll bei dir. Aber hmm, ist der Insulaner wirklich schon Friedenau? Bin mir da nicht so sicher…


sunny1703
27. Juli 2015 um 23:20  |  485906

Lesen,es gibt noch keine Einigung zwischen Moskau und Hertha. Lesen, nirgends steht,dass es schon eine Einigung zwischen Hertha und dem Spieler gibt!

Woher weiß eine ungarische zeitung was zwischen einem russischem und einem deutschen Verein läuft,wenn zusätzlich Spielerberater eine österreichische Firma ist??

Seriös klingt ganz anders.

Und die Posse ist komplett, Bild Ungarn plus Sport Bild Ungarn, denn beide Blätter gehören diesem Springer Ringnier Verlag an, verkünden die fast perfekte Einigung und Bild deutschland dementiert.

SO macht man Schlagzeilen und Bild kann behaupten,sie haben auf alle Fälle die wahrheit geschrieben!! Genial! 🙂

lg sunny


Opa
27. Juli 2015 um 23:23  |  485907

Das Auguste-Viktoria-Klinikum ist in Friedenau, ansonsten ist dort das Dreiländereck Tempelhof-Lankwitz-Friedenau


herthaber
27. Juli 2015 um 23:24  |  485908

@ursula sag ich doch, die anderen haben doch gar keine Ahnung von Fußball, die stecken doch nur die Kohle ein und führen unsere Hertha ins Verderben.
Müssen die Hunde nicht die letzte Runde machen ????Gut`s Nächtle !!


sunny1703
27. Juli 2015 um 23:25  |  485909

@Friedrichshainer

Nöö,der Insu gehört zu Friedenau ebenso wie das Planetarium, das daneben liegende Freibad aber zu Steglitz, bzw Südende! .-)

lg sunny


sunny1703
27. Juli 2015 um 23:29  |  485910

@Opa

Hast Du in Friedenau nur in die Windeln gemacht?? Oder warste am Insu auch rodeln und schwimmen?

LA(nkwitz) hat mit dem Insu nichts zu tun, das fängt erst ein ganzes ende weiter an. Mannmann und sowat will Berlina sein!

lg sunny


Kamikater
27. Juli 2015 um 23:29  |  485911

MisterX // 27. Jul 2015 um 22:58
So hab ich die Sache noch gar nicht betrachtet…

@Friedrichshainer
Von Schladming aus gesehen, schon… 😆


derby
27. Juli 2015 um 23:35  |  485912

Ursula

Na das sind dich mal wirklich ne Reihe von guten, finanzierbaren Spielern.

Hochachtung!!


sunny1703
27. Juli 2015 um 23:41  |  485914

sunny1703
27. Juli 2015 um 23:50  |  485915

OT Tipp

Weil wir gerade beim Planetarium am Insu sind. Da läuft Freitag und dann am 14.08. und am 28.08. The Wall. Das lohnt sich! 🙂

lg sunny


Etebaer
28. Juli 2015 um 0:04  |  485916

Haben wir das schon irgendwo?
Burchert: Valerenga hat 2:0 gewonnen.


apollinaris
28. Juli 2015 um 0:17  |  485917

@Mr x..Antrittsgeschenk? klar, aber muss ja nicht gleich ein Schloß sein.. 🙂 Für mich ist das Geschenk schon da: der Nachfolger für Golz.


Pille
28. Juli 2015 um 0:25  |  485918

Der gute Insulaner. Im Winter Stammgast auf der „Todesbahn“, im Sommer mahnte „Walther“ wegen der fehlenden Badekappe.
Obgleich ich den grössten Teil meines Lebens in dieser Ecke verbrachte hab ich mir tatsächlich nie Gedanken darum gemacht wo bei dem Hügel die Bezirksgrenze verlief. Der „Robinson“ war aber definitiv Steglitz und die „Lauben“ Friedenau.


Herthas Seuchenvojel
28. Juli 2015 um 0:49  |  485919

nrwler
28. Juli 2015 um 1:21  |  485920

@opa
Mensch, Du bist echt flinck unterwegs… Und daher, vor allem, besten Dank für Deine „Eindrücke“ um 21:43uhr…

Aber, um ehrlich zu sein, ( und ganz unverholen,ich glaube es geht „hier“ einigen so) ich bin und bleibe – wie Du sicherlich auch – „äußerst“ skepitsch nach den „Erfahrungen“ der letzten Saison (Vorbereitung)…

Ein „Darida“ der nicht eine Minute im „Einsatz“ war – hier… Puuuh! Ich sag mal #Stocker

Baumjohann, ca. zwei Jahre keine „Wettkampf-Praxis“ oder auch „Erfahrung“ genannt… Fussball, so rein prinzipiell, entwickelt sich (weiter)… „Er“ auch?! (In dieser Zeit?!)

Und, der (Hr.) Hegeler… Leider, für mich, ein „rotes Tuch“… Naja!

Aber klar, lieber @opa, ich bedanke mich für Deine, ureigene „Einschätzung“, des Trainingslagers… Mehr vermochte ich mir nicht zu Wünschen!

Merci!!!


JoergK
28. Juli 2015 um 5:16  |  485921

Schon wieder ein neuer Rasen im Olympiastadion.

http://www.olympiastadion-berlin.de/nc/stadion-besucherzentrum/webcams.html

Wenn mich nicht alles täuscht, wurde der Rasen erst in diesem Frühjahr neu verlegt. 3 Konzerte (2x Helene, 1x Udo) und schon kaputt – Wahnsinn.


lieschen
28. Juli 2015 um 6:25  |  485922

@Jonschi // 27. Jul 2015 um 20:01

nun ist Genua nicht mehr so lange hin, wäre schon schön.

Einfach positiv denken , das klappt schon


lieschen
28. Juli 2015 um 6:54  |  485923

Ich habe die lezte NAcht hier i Blog malkurz quer gelesen und finde es „erfrischend- erstaunlich “ wie positiv hier manch einer das Gesamte sieht ( potenziel Neuzugänge und bestehende Spieler) – nur mal als Beispiel würde en OM geholt werden , wer sagt denn dass dieser hier funktioniert, aber andere Spieler , nur weilsie aus einer anderen Liga kommen werden gleich mal „seeeehhhhhrrrrr positiv “ empfangen …. unfassbar …..

so etwas wie jemanden eine Chance geben, das Einspielen einer neuen Taktik , auch für einzelne Spieler neuen Position ( kann auch durchaus eine Chance sein) ist für manch einem Blogger schier undenkbar , auch das ist für mich unfassbar

( die Worte in „“ bitte nicht für ernst nehmen )


jenseits
28. Juli 2015 um 7:02  |  485924

Friedenau erstreckt sich an keiner Stelle über die S-Bahn hinaus. Jenseits der Gleise (teilweise auch diesseits) liegt der Ortsteil Schöneberg, ein kleines Gebiet davon wurde einst Neu-Friedenau getauft und dort befindet sich lediglich das „gefühlte“ Friedenau.

@Dan, auch von mir wenigstens noch nachträglich alles gute zu Deinem Geburtstag!


Dan
28. Juli 2015 um 7:55  |  485926

@lieschen // 28. Jul 2015 um 06:54

„Ohne Zweifel“ alles kann nix muss.
Die Erfahrung vieler sehr vieler Saisons, zeigte oft genug, dass vieles auch seine Zeit braucht.

– 4 Monate paukte Pal Dardai der Mannschaft den „Mauer-Ball“ ein. Nun möchte er offensiv spielen, dass macht man nicht mit einem Fingerschnipser.

-Die Verletzten wie Baumjohann, Cigerci, Schieber, ÄBH alle werden noch eine Menge Zeit brauchen. Wenn alles nach Plan läuft, werden wir ab der Rückrunde auf einen gut gefüllten Spielerpool einschließlich Kreativität zugreifen können.

Die Zeit in einer Saison ist endlich. Hoffen wir das wir die Zeit gut nutzen und zu den richtigen Momenten alles passt.

Aber wenn ich heute in der MoPo von Kalou diesen Spruch schon höre:

„Fußball ist keine Magie. Nur das, was man trainiert, kann man auch im Spiel zeigen.“

kriege ich Hals.

Die Aussage ist zwar richtig, aber wenn man Kalou trainieren sieht, fehlt mir da ein wenig die Selbstreflexion.

Kalou ist sicherlich ein Opfer der Pal Taktik gewesen, aber dafür macht kaum einer ihm einen Vorwurf, sondern für sein nicht vorhandenes dynamisches Auftreten auf dem Platz.


lieschen
28. Juli 2015 um 8:13  |  485927

@Dan // 28. Jul 2015 um 07:55

ich habe dich damit auch garnicht gemeint, by the way ich hoffe du hattet meine Glückwünsche gelesen ,

ich hoffe und glaube ja uch dass die nächsten Wochen zu sehen ist dass das zusammenpiel besser wird und die alte Taktik aus den Köpfen verschwindet .

Ich meinte die ganze Schwarzmalerei und das wiederhoe ich gerne auch wenn es nervt , ich denke schon dass Darda einen PAln hat und den verfogt und sich die entsprechenden Spieler holt , nicht umsonst hat er PN und SW so klar aussortiert. Und ich denke ein zwei Klassespieler (obs klappt wrd man sehen ) können nicht schaden .

Und das wird denke ich versucht , mit den vorhandenen Mitten Sturm IV und LM und Klasse einzukaufen , falls du verstehst was ich meine . Sich dabei nicht zu übernehmen , was die Sache schwer macht, aber nicht unmöglich und was natürlich auch Zeit braucht , eventuell bis Transferschluß .


sunny1703
28. Juli 2015 um 8:14  |  485928

@jenseits

Klappe aufgerissen und nun haste mich auf dem völlig falschen Fuß erwischt. Stimmt, irgendwie bin ich 55 Jahre davon ausgegangen,dass das AVK und die ganze ecke dort zu Friedenau gehören. Meine erste Wohnung war in der Knausstraße und ich dachte die liegt in Friedenau.

Und nun der Schock, ich habe auch schon damals in Schöneberg gewohnt.

Okay, dann also genau,der Insulaner ist ein Schöneberger, passt eigentlich auch viel besser! 😀

Danke für Deine Aufklärung!

lg sunny


Treat
28. Juli 2015 um 8:26  |  485929

@Monitor, HSv und driemer:

Wenn ihr mögt, seht mal unter http://www.golfnarren.de nach. Ist ein privates Golfforum, das mein Schwager und ich vor längerer Zeit mal eingerichtet haben. Da wir aber bislang doch immer persönlich über unsere Erfahrungen gesprochen haben bzw. im Normalfalls immer zusammen spielen gewesen sind und sich die Anzahl der Interessierten von Außen auch hier sehr in Grenzen hielt, ist das Ganze auch nie richtig in Schwung gekommen. Aber es existiert noch und wäre sicherlich gut geeignet, die eine oder andere Unterhaltung im Kreise Interessierter zu führen, die hier immer unter „Sorry für OT“ laufen müsste.

Nur so ein Vorschlag, seht es euch an. Falls ihr wollt, meldet euch an, dann schalte ich euch frei und quatschen da weiter über den schönsten Sport der Welt. 😉

Blauweiße Grüße und „Schönes Spiel“
Treat


Dan
28. Juli 2015 um 8:40  |  485930

@lieschen // 28. Jul 2015 um 08:13

Ich habe mich auch nirgends angesprochen gefühlt. Aber es gibt nun mal unterschiedliche Menschen und deren Empfindungen.

Ich bin immer bei Dir, wenn es um die notorischen ohne Fakten/Hintergründe Kritiker geht. Heute z.B. einen Darida im Hertha Spiel zu beurteilen und Wert einzuschätzen ist unseriös.

Aber Du musst auch viele Blogger verstehen, die ein wenig den Glauben an „das Gute“ verloren haben. Dafür liefen die vier Bundesliga-Saisons seit Sommer 2009 nicht sehr optimal.

Ich habe mal gerade im TSP nachgeschaut und ich blogge/schreibe/tausche mich nun seit 2472 Tagen (20.10.2008) schriftlich über Hertha aus.

Ich werde immer die weißblaue Fahne hoch halten und mehr positiv als negativ denken, aber auch mich haben die letzten Jahre mürbe gemacht. Man kann natürlich hoffen, dass alles gut wird und das hoffen hier 99,9% aller Leser und Schreiber. Aber man muß auch die kritischen und zweifelnen Stimmen akzeptieren und verstehen. Die sind damit nicht geboren worden, sondern aus Erfahrungen entstanden.

Das ist auch ein Prozess des Verstehens für den man Zeit braucht, ich hatte schon 2472 Tage. 😉


Flitzpiepe
28. Juli 2015 um 8:46  |  485931

OT #Jugenderinnerungen
Insulaner, erste, schlimme Kraulversuche
Eis Henning
Gemeindepark
BFC Preussen
Erste Liebe…. Hertha natürlich 😀


Opa
28. Juli 2015 um 8:47  |  485932

#Friedenaudiskussion
Puh, wat ´ne… http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/102/400/43861595/220-klugscheisse-7500439847758449476.jpg Also meine Eltern haben mit mir über 18 Jahre in der Rubensstraße gewohnt, meine Ur-Oma am Grazer Damm, meine Urgroßtante wohnte in der Beckerstraße und nicht nur die, sondern ALLE, die da gewohnt haben, haben sich als Friedenauer gefühlt und sich so auch bezeichnet. Diese Gegend mag nicht zum ursprünglichen Friedenau gehört haben, aber das ist definitiv Friedenau, ob nun um Neu-Friedenau erweitert oder nicht, s.o. – Mit der selben Logik könnte man ja auch allen das Berlinersein absprechen, die nicht im ursprünglichen Berlin (vor der Schaffung Großberlins) wohnen. Ich werd jedenfalls nicht mit dem Büßergewand herumrennen.


fechibaby
28. Juli 2015 um 8:54  |  485933

@Dan

Was soll an dieser jetzigen Herthatruppe positiv sein?
Bisher ist es mit Ausnahme von Darida die gleiche Elf, die im letzten Jahr mit Ach und Krach die Liga gehalten hat.

Ich befürchte eine ähnlich verlaufene Saison von Hertha wie die abgelaufene.

Dieses hatte ich ja bereits geschrieben: Hoffentlich finden sich 3 Vereine, die sich noch blöder anstellen als Hertha!

Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Hanabi
28. Juli 2015 um 8:59  |  485934

Jugenderinnerungen hin oder her – aber der Eisladen hieß schon immer Eis-Hennig.


heiligenseer
28. Juli 2015 um 8:59  |  485935

Es wird ja immer wieder geschrieben, dass es fast die gleiche Mannschaft ist, die gerade so die Klasse gehalten hat.
Seid ihr der Meinung, dass die Mannschaft in der vergangenen Saison an der Grenze ihres Leistungsvermögens gespielt hat?


sunny1703
28. Juli 2015 um 9:03  |  485936

@Opa

Noch nicht mal der S Bahnhof Friedenau gehört demnach zu Friedenau. Vermutlich ist diesen Möchtegern- Friedenauern oder Elite- Friedenauern die Ecke östlich der Wannseebahn zu proletenhaft.

Okay, dann beantragen wir erstmal die Umbenennung des S Bahnhof Friedenau in den S Bahnhof DAS-WAHRE-FRIEDENAU oder S Bahnhof Neu- Friedenau.

Und wenn die dann auf das Namensrecht pochen,machen wir die Ecke um die AVK zu Schöneberg-Friedenau im schlimmsten fall zu Schöneberg- Süd,wir schämen uns nicht für Euch,ihr seid herzlich willkommen Genossen! 🙂

Doch den Bahnhof rücken wir nicht mehr raus, sollen sie den Bahnhof Innsbrucker Platz verunstalten. 😀

lg sunny


Dan
28. Juli 2015 um 9:04  |  485937

@fechibaby // 28. Jul 2015 um 08:54

Aber ein Mosaiksteinchen der Hoffnung ist, dass ein kaum verändertes Team sich auf dem Platz besser verstehen kann und lediglich ein weiteres [etwas größeres] Mosaiksteinchen (Spielkultur) mit Darida eingefügt werden muss.

Ich bin der Meinung, wie schon geschrieben, dass der Umbruch letztes Jahr dem Teamgeist geschadet hat und rückblickend zu groß war.


fechibaby
28. Juli 2015 um 9:18  |  485938

@Friedenau

Der Bezirk heißt Tempelhof-Schöneberg.
Ein Ortsteil davon Friedenau.


Herthas Seuchenvojel
28. Juli 2015 um 9:21  |  485939

@heiligenseer:
nöö, an der Grenze des höchstmöglichen des damals verfügbaren
überleg ma, wieviele Verletzte wir letzte Saison hatten, mit denen wir eigentlich als „Qualitätsschub“ gerechnet hatten
ich persönlich freu mich, wenn Schieber, Baumi & Ciggi wieder fit da sind
3 Baustellen weniger, deren Nachrüstung richtig Geld kosten würde
um die ABwehr mach ich mir keine Sorgen, um den Torwart auch nicht, nur unsere Torbilanz braucht erheblichen zweistelligen Zuwachs, egal wie

@Dan: Bange machen ist nicht, mürbe werden auch nicht
wer so lange dabei ist, sollte mit Stolz darauf schauen, welche Täler er mit der Dame schon durchschritten hat und dabei geblieben ist
es kann nur besser werden 😉
ich für meinen Teil bin froh, daß selbst die Anhängerschaft begriffen hat, Europa & Co sind zurzeit keine Ansprüche für uns
drinbleiben und Überleben, schließlich sind wir in einem erlauchten(dem allerhöchsten) Kreis von nur 18 Vereinen

PS: @Treat: du bist jut
rück doch mit sowat 2-3 Jahre früher raus^^
da klingelt und drängelt eener namens Seuchenvojel nu 😉


pax.klm
28. Juli 2015 um 9:24  |  485940

@opaq

Die Spieler setzen die taktischen Vorgaben der Trainer nicht so um, wie sie es trainieren.

Mangelnde Spielintelligenz scheint mir als Grund wahrscheinlicher als Motivations- oder Einstellungsprobleme.

Bei dieser Einschätzung bin ich ja so etwas von bei dir.


Ulle
28. Juli 2015 um 9:25  |  485941

@Flitzpiepe

absolut identisch, später noch Pop Inn


Caramba
28. Juli 2015 um 9:28  |  485942

Dan
28. Juli 2015 um 9:29  |  485943

Insulaner fällt mir 5 Meter Turm und Trampolin ein. 😉


Opa
28. Juli 2015 um 9:36  |  485944

Saison-Aussichten:
So wie Dan geht es mir auch, wenn ich mich auch zu sportlichen Detailthemen meist zurückhalte, weil ich außerhalb der Trainingslager wenig Trainingseindrücke sammeln kann.

Die Einschätzung, dass die letzten Erstligasaisons seit 2009 einen „mürbe“ gemacht haben, ist dabei noch sehr wohlwollend ausgedrückt. Preetz wird noch lange wirken müssen, damit ich sein Tun als Erfolg empfinden kann.

Hertha ist auf einem Weg, in einem Umwandlungsprozess befindlich, dessen indiskutable finanzielle Grundlage jedoch die Zugehörigkeit zur ersten Liga ist, wo es nervenschonender wäre, nicht immer am Abgrund zu balancieren und versöhnender, selbiges nicht noch als Erfolg bewertet wissen zu wollen („werde mich nicht schämen, die Ziele erreicht zu haben“), es gibt für die letzte Saison nichts zu feiern, auch die Nebenziele wie Jugendintegration sind in der abgelaufenen Spielzeit (z.T. aus nachvollziehbaren Gründen) gerissen worden, alles übrigens unter Rekordetat im sportlichen Bereich. Dann kann ich mich nicht hinstellen und so tun, als sei alles in Butter.

Stand heute muss man damit rechnen, dass sich vieles fortsetzen wird. Es stehen außer Darida (und den 3 Youngstern) Stand heute keine neuen Spieler zur Verfügung, die auf eine wesentliche Besserung hoffen lassen. Die Defizite sind mir auch zu offensichtlich nicht auf ein fehlendes Mosaiksteinchen zurückzuführen. Wenn die Hoffnung diese Saison wieder auf unseren ohne Frage talentierten Sportinvaliden Dauer- und Langzeitverletzten (Baumi, Zehgerci, ÄBH, Schieber) liegt, dann gute Nacht.

Eine saisonübergreifende Betrachtung mag amateurhaft sein, aber dieses Team ist seit 7 Pflichtspielen ohne Sieg und was bislang in den von mir beobachteten Testspielen zu sehen war, ließ mich wenig Hoffnung haben, dass es sich bessert. Hiesige Aussagen wie „Einfach positiv denken, das klappt schon“ oder „es kann nur besser werden“ erinnern mich zwar an Muttis tröstende Worte, aber das kann doch schlechterdings Grundlage für eine Bundesligasaison eines 100 Mio. € Umsatz Unternehmens sein, bei dem die vielfältigen Baustellen z.T. seit Jahren offen auf dem Tisch liegen.

Das alles beschreibt den Jetzt-Zustand. Sollten sich aus den von ubremer beschriebenen „Volatilitäten“ Änderungen ergeben, muss man das neu beurteilen, aber meine Grundstimmung bleibt eher skeptisch, dass Stand heute ein sportlicher Turnaround zu schaffen ist. Heißt: Krampfige Spiele um den Klassenerhalt, wir werden mehr Leid als Freud erfahren und es wird spannend, wie diesmal das Krisenmanagement vorbereitet sein wird. Gibt´s zur Abwechslung dann mal keinen Trainerrauswurf (der ja vom kommunikativen Schützengraben schon mal als potentielle Versetzung vorbereitet wurde)?

Sehr löblich ist es übrigens von Dardai, dass er sich öffentlich nicht über fehlende Spieler beklagt. Intern dürfte das ganz anders aussehen.


lieschen
28. Juli 2015 um 9:43  |  485945

@Dan // 28. Jul 2015 um 08:40

Ich kann das kritisch sein durchaus verstehen , die letzten Jahre waren absolut suboptimal , was Spieler angeht aber auch was Trainer angeht .

Ich bin auch schon lange Hertha-Fan , locker über 20 Jahre , ist auch nicht wirklich verwunderlich komme aus Berlin ,bin zwar jetzt nicht mehr da aber das Gefühl bleibt trotzdem .

Ich ärger mich genauso über Verfehlungen wie die meisten hier , habe aber gelernt mit allem , wirklich allem positiv umzugehen und diese mürbe werden , nicht wirklich zuzulassen , weil es einfach nhts bringt. ( so ähnlich hatte ich letztens auch schon @dewm geschrieben )

Ich sehe einfach mit dem Ur-Herthaner Dardai , der genau weiß wie der Verein tickt , und der wohl auch weiß wie man die Vereinsführung anpackt eine absolute Chance Dinge zu verändern / zuverbessern . Ich fand letztens das Bild was hier aufkm – DArdai wild gestikutierend mit Preetz – als Sinnbild dafür dass geschaut wird etwas zu ändern . Und mit begrenzten Möglichkeiten etwas auf die Beine zustellen , eventuelle Spieler , bei denen sich die Chance bietet sie zu bekommen , das dann auch zu tun . DAs dass alles viel Arbeit ist , ist klar , aber wr nicht wagt der nicht gewinnt ( blöde Floskel) .
Ich verstehe auch die absoluten Kritiker , find es bloß blöd dass vor Transferschluß schon zu verurteilen . Ich glaube ichbin eier der tolerantesten Menschen die es gibt , kann vieles verstehen und akzeptieren .

Vielleicht ist es ja eine Art Mutterinstinkt – Versuch – die Menschen mehr zum positiv Denken zu animieren – nenne es wie du willst


lieschen
28. Juli 2015 um 9:46  |  485946

„Seid ihr der Meinung, dass die Mannschaft in der vergangenen Saison an der Grenze ihres Leistungsvermögens gespielt hat?“

Meine Meinung – Nein bei weitem nicht – ich denke dass hat auch DArdi erkannt und versucht allesaus den Jungs herauszukitzeln –muß bloß gelingen — finde auch gut das jetzt alle bis auf Brooks und Schulz die Vorbereitung mit gemacht haben — das wird helfen – definitiv


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 9:47  |  485947

Morjn Herthas Seuchenvojel // 28. Jul 2015 um 09:21 u.a. miteinander

……
ich persönlich freu mich, wenn Schieber, Baumi & Ciggi wieder fit da sind
3 Baustellen weniger, deren Nachrüstung richtig Geld kosten würde
um die ABwehr mach ich mir keine Sorgen, um den Torwart auch nicht, nur unsere Torbilanz braucht erheblichen zweistelligen Zuwachs, egal wie …

Kann man so sehen. Oder auch anders. 😎


lieschen
28. Juli 2015 um 9:48  |  485948

„Ich bin der Meinung, wie schon geschrieben, dass der Umbruch letztes Jahr dem Teamgeist geschadet hat und rückblickend zu groß war.“

Sehe ich auch so – Moaiksteine zusammen fügen — ein paar dazu -ein paar weg und alles gut in den RAhmen gießen – Dann kann es passen – Vertrauen spielt da eine grtoße Rolle


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 9:51  |  485949

“Seid ihr der Meinung, dass die Mannschaft in der vergangenen Saison an der Grenze ihres Leistungsvermögens gespielt hat?”

Mental und körperlich Ja. In der vergangenen Saison. Dardai sagte letztens im kicker, er wäre froh, dass das Trainingsprogramm ohne muskuläre Verletzungen realisiert wurde. So gesehen hoffe ich, dass über die körperliche auch die geistige Frische zu den Spielern zurück kehrt.


Herthas Seuchenvojel
28. Juli 2015 um 9:51  |  485950

@Opa:
wenn du alles an Hertha anhand von Fakten und Wünschen festmachst, nur um ENDLICH von einer erfolgreichen sprechen zu dürfen, wirst du eher alt und grau (in deinem Fall faltig da 😉 )
das ist was für Buchhalter etc. die ständig unangreifbares als Ziel an die Wand pinnen

wir dagegen haben noch 17 Konkurrenten, die MINDESTENS dasselbe Ziel hegen, ohne uns auch nur einen Bissen dabei zu gönnen
seien es Verletzungen, Karten, Formschwächen, alles im Vorfeld unkalkulierbar

Fakt ist: wir schwimmen in einem Heifischbecken täglichen Gerangels
nicht als kleinster Fisch, aber leicht verhungert, angebissen und einige Zähne verloren
im Gegensatz zum Rautenhammerhai (der ähnlich armselig dahindümpelt) sind wir aber noch immer noch halbwegs klar im Erbsengehirn
dafür wehren wir uns ziemlich vehement, nicht völlig aufgefressen zu werden, oder? 😉


lieschen
28. Juli 2015 um 9:51  |  485951

zu schnell getippt sorry


Herthas Seuchenvojel
28. Juli 2015 um 9:56  |  485952

Hai mit e, also nee
ick gehe ma kurz zum Schämen in die Ecke 😀


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 10:01  |  485953

OMG „Krampfige Spiele um den Klassenerhalt, …“

Das ist doch klar wie Kloßbrühe.
Hertha kämpft mit 9 oder 10 Mannschaften um den Verbleib in der Bundesliga. Wann werden die von Dardai avisierten 40 Punkte erreicht? Am 28., 30., 32. oder 34. Spieltag?

Bis Weihnachten würden 20 Punkte und 3 Pokalsiege für Ruhe und Zufriedenheit bei den Fans sorgen. Wenn’s nicht klappt, kriege ich trotzdem nicht die Traineritis.


Traumtänzer
28. Juli 2015 um 10:01  |  485954

@Dan & andere
Ich würde ja bei der aktuellen Hertha gerade nicht zu sehr auf die Karte Teamgeist setzen, wenn z.B. Schelle schon nach acht Tagen Lagerkoller signalisiert. Ja, gebe Dir Recht, dass das zwar wichtig ist, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Jungs bei uns doch eher nur eine Zweckgemeinschaft bilden. Nicht mehr. Fraglich ist dann eben, was das wert ist, wenn der Sturm losbrechen sollte, z.B. mit negativen Ergebnissen.
Spielerisch wird sich nicht viel verändern, eben weil’s dieselben Spieler sind wie letzte Saison Saison. Ich hoffe ja irgendwie noch, dass es gelingt, neue Qualität in den Kader einzutragen. Problem nur, dass es auch schon wieder reichlich spät dafür ist, nachdem die Vorbereitung nun nahezu abgeschlossen ist.
Wie Du selbst sagst, unsere bislang verletzten Spieler werden noch lange brauchen. Dabei müssen wir wirklich hoffen, dass sie sich dann nicht wieder schnell verletzen und überhaupt, dass uns Verletzungen (zumal auf Schlüsselpositionen) möglichst erspart bleiben. Ich weiß jetzt nicht, ob es uns in der Hinsicht in den letzten Spielzeiten überproportional getroffen hat, aber ohne Frage hat es jeweils bestehende Planungen über den Haufen geworfen. Gut, das macht dann Fussball irgendwie auch wieder spannend, bringt uns aber anscheinend auch in schöner Regelmäßigkeit mit Abstiegskampf in Verbindung. Interessant fand ich jetzt, dass das Kuchno-Team beim Training besondere Aufmerksamkeit der Vermeidung von Muskelverletzungen gewidmet hat. Bin sehr gespannt, ob sich das „auszahlen“ wird.
Ich gehöre in jedem Fall auch zu den durch die letzten Jahre eher Zermürbten und fand, dass viele andere – auch schlechtere Mannschaften als unsere – spielerisch mehr zu bieten hatten, was einem Anlass zur Hoffnung geben konnte, dass daraus etwas Spielaktives entsteht. Unser Team war ja in fast allen Belangen passiv ausgerichtet, was man nicht zuletzt an den Ballbesitzzeiten ausmachen konnte. Gut, es wird daran jetzt gearbeitet (ist auch dringend notwendig, finde ich), aber die Zweifel bleiben halt wie das Spieler können sollen, die sich nachweislich als spielerisch nicht tauglich oder schlicht zu langsam für erste Liga erwiesen haben. Irgendwann, muss man dann leider befürchten, setzt sich eben die Qualität der Konkurrenz-Teams durch. Und letzte Saison war es ja nun wahrlich knapp.

Sprich, ich bin von der momentanen Situation noch echt nicht überzeugt, dass es eine bessere Saison für uns wird. Da muss mit dem Kader schon ein echt guter Einstieg gelingen und ein kleiner Lauf entstehen. Klar, nicht ausgeschlossen, aber wie wahrscheinlich? Und Aufsteiger wie Ingolstadt und Darmstadt werden vermutlich auf einer Euphoriewelle surfen, so dass wir uns vielleicht lieber nicht zuviel Hoffnung machen sollten, dass sie am Ende sicher hinter uns bleiben werden.

Trotzdem habe ich natürlich seit 1. Juni meine Dauerkarte! 😉


linksdraussen
28. Juli 2015 um 10:16  |  485955

@Traumtänzer: Der Teamgeist der Aufstiegstruppe scheint irgendwann an der Jahreswende 2013/14 verloren gegangen zu sein. Woran auch immer. Das zukaufen von vielen Spielern, die vermeintlich besser als (gesunde) Ben-Hatiras und Allaguis haben diesen Entwicklung verschärft mit all den Nebengeräuschen (Lolita, Arbeitsgerichtsprozesse etc.).

Den Lagerkoller von Skjelbred würde ich nicht zu hoch hängen. Der ist für sein Alter erstaunlich erwachsen und geerdet mit Frau und Kind. Der ist nach ein paar Tagen einfach gerne mal wieder zu Hause.


lieschen
28. Juli 2015 um 10:21  |  485956

Überzeugt sein kann ja auch keiner , aberAnsätze etwas zu verändern sind da und ich glaube auch dass sich kadertechnisch noch etwas tut . Andere MAnnschaften haben auch noch nicht alles verpflichtet, das wird so wie letztes JAhr an den letzten TAgen nochmal heiß , wobei da bestimmt vorher noch etwas passiert.


Derby
28. Juli 2015 um 10:21  |  485957

Noch ist es zu früh, um hier einen Eindruck von Herthas Mannschaft abzugeben. Ich denke hier wird noch etwas passieren.

Was ich allerdings feststelle und was mir eher Hoffnung macht, ist dass einige Vereine, die ich als Konkurrenten ansehe, auch eher im unsicheren Fahrwasser schwimmen werden, wenn es darum geht, wie deren Team aufgestellt ist.

Abgesehen von den beiden Aufsteigern

Darmstadt und Ingolstadt

die wahrscheinlich von Anfang an unten mitspielen werde, sind noch andere Vereine im starken Umbruch.

Und wie das ausgehen kann, auch wenn man ein große Transferbudget zur Verfügung hat, hat man ja bei uns letztes Jahr gesehen.

Die Mannschaften müssen sich finden, bekommen einen Negativlauf oder die Neuzugänge werden ganz einfach überschätzt oder passen nicht ins Team.

Mannschaften die Problem haben werden, wo wichtige Leistungsträger gegangen sind und man nicht sicher sein kann ob sie gut ersetzt wurden, sind einige in dieser Saison:

– Bremen – zwei der wichtigsten Spieler sind weg
– Hannover – siehe Bremen
– Mainz – siehe Bremen
– Hoffenheim – totaler Umbruch für mich und eine Wundertüte

Diese sehe ich mit uns auf Augenhöhe. Dazu kommt wie immer noch der

– HSV

bei dem man nicht einschätzen kann, ob hier die Neuverpflichtungen einschlagen und ob der Trainer das hält, was er am Saisionende versprochen hat.

Stuttgart ist für mich aussen vor, die werden Ihre Defensive stabilisieren und im „Mittelfeld“ sich platzieren.

Diese Situation macht mir Hoffnung. Nicht so sehr die erhebliche Verbesserung unserer Mannschaft, sondern eher das gesunkene Niveau (arrogant von Aussen betrachtet) der konkurrirenden Vereine.

Mal sehen wer bei uns noch kommt. Sollten noch zwei gute Leute für Links und den Sturm kommen, habe ich vor den Konkurrenten keine so große Angst.

Passiert hier nichts und das Verletzungspech bleibt uns weiter treu, kann das ganz schnell Richtung 2 Liga gehen.


linksdraussen
28. Juli 2015 um 10:22  |  485958

+“vermeintlich sein sollten“


Dan
28. Juli 2015 um 10:23  |  485959

@Traumtänzer // 28. Jul 2015 um 10:01

Kann Dich voll verstehen.

#Teamgeist
Teamgeist ist bei mir auch Hierachie und ich denke, da ist letzte Saison einiges ins Wackeln geraten und auch Ansprüche nicht erfüllt worden. „11 Freunde müßt ihr sein“ ist out.

#Zweifelhafte Ehre ?
Lese gerade im Kicker, dass Hertha BSC der Klub ist, der den Bayern die meisten Spieler „geklaut“ hat.

8

Lakies, Saba, Daei, N.Kovac, Lell, Ottl, Kraft und Weiser.


Herthas Seuchenvojel
28. Juli 2015 um 10:25  |  485960

@Traumtänzer:
letzte Saison standen wir auf Platz 3 der Verletztentabelle
die beiden Spitzenreiter schweben aber in völlig anderen Punkteregionen, sodas dort nicht gleich das Bibbern zwecks Abstiegs ausbricht
fand schon, waren unverhältnis schwer getroffen


Opa
28. Juli 2015 um 10:28  |  485962

Und nochmal ohne zwei Links:

@Seuche: Was sollen die ständigen Vergleiche mit den Zwangsjackenträgern von der Elbe? Wer orientiert sich denn an diesen außer denen, die immer mit dem Finger darauf zeigen und wie im schwarzen Kanal den Fokus auf die Verelendung der kapitalistischen Gesellschaft zu lenken versuchen?

Du hast recht: Wir schwimmen im Haifischbecken und müssen uns gegen “große” Fische wie Augsburg oder Mainz im Wettbewerb behaupten, die aufgrund sportlicher Erfolge mehr TV Geld und wegen geringerer Altlasten mehr Handlungsspielraum haben. Ich kann übrigens mit Abstiegskampf bis zur letzten Minute gut leben, wundere mich aber über die Winkelementschwenker am Wegesrand und weiß nicht, ob ich sie auslachen soll oder mich in die Eistonne setzen soll, wenn sie mir den Käse noch als großen Erfolg des Staatsratsvorsitzenden GF SpuK verkaufen wollen.

Gleiches gilt für Zehgerci und Baumjohann, die von einigen für so etwas wie die Wunderwaffen V1 und V2 gehalten werden, die das Ruder noch kurz vorm Untergang herumreißen sollen, deren Wirken als vermeintliche “Achse” und deren Wirksamkeit aber unverprobt und obendrein vollkommen unsicher ist.

Wenn es unser Schicksal ist, dass wir momentan fahrstuhlfahrgefährdet sind, dann ist das per se erstmal nicht schlimm. Schlimm wird es, dass der Fahrstuhlführer und dessen Chef sagen, dass sie dann nicht mehr an Bord sein werden, wenn wir untergehen. Wobei man die Aussage “mit mir wird es keinen dritten Aufstieg geben” auch als Drohung ewiger Unterklassigkeit verstehen kann. 😀

All das ist nichts Neues, aber nichts davon ist geeignet, bei mir Frohsinn, Heiterkeit oder Hoffnung auszulösen.

Entwicklung der Saisonziele im historischen Überblick:

2009/2010: “Einstelliger Tabellenplatz”
2010/2011: Sofortiger Wiederaufstieg
2011/2012: Klassenerhalt
2012/2013: Sofortiger Wiederaufstieg
2013/2014: Klassenerhalt
2014/2015: Etablierung (besser als Platz 15)
2015/2016: So schnell wie möglich 40 Punkte

Angesichts der Historie des Erreichten wäre es beruhigend zu wissen, dass bei einer erneuten Delle oder einem erneuten Betriebsunfall der Verein nicht wie das brennende Rom untergeht. Es wär schade drum.


Flitzpiepe
28. Juli 2015 um 10:31  |  485963

@Hanabi 08:59, haste natürlich Recht, danke.

@Ulle 09:25 😅


linksdraussen
28. Juli 2015 um 10:37  |  485964

Zehgerci und Änis Self-Hatira sind wunderbare Verballhornungen 😂


Caramba
28. Juli 2015 um 10:37  |  485965

Prognose Caramba:

Werder, Augsburg, Hamburg, Mainz und Franfurt werden mit uns im Kampf um Platz 18 mitmischen.

Die Traditionsliga hat mit dem gestrigen Spiel schon mal gezeigt, was hier überhaupt nicht geht: Hurrafußball mit heruntergeklapptem Visier, Hauptsache Attacke…

Mr X + Mr Y kommen noch. Ich hoffe, dass Mr Y ein staubtrockener Langkamp-Klon ist, der den Laden zusammenhält.

Vorne ist das Quentchen Intelligenz gefragt, vertreten durch Baumi, Stocker, Schieber sowie Mr X.

Restprognose: Pal wird sehr genau hinsehen, also werden Kalou, Schulz, ÄBH und Brooks die Saison nicht als Stammspieler beenden.


alte Dame
28. Juli 2015 um 10:38  |  485966

@Derby // 28. Jul 2015 um 10:21

Hier in Bremen geht die Angst um, denn di Santo und Selke waren nicht nur „wichtige Spieler“, die haben zusamen glaube ich 22 Tore gemacht.
Das kann man nicht so schnell kompensieren.


alte Dame
28. Juli 2015 um 10:39  |  485967

+m


HerthaBarca
28. Juli 2015 um 10:42  |  485968

So; wie am Sonntag angekündigt, hier meine Sicht der Dinge aus einer Woche Schladming.

Als erstes möchte ich mich bei unseren Blogpapies (alt und neu) bedanken, denn ohne diesen Blog hätte es diese Reise nicht gegeben. Und obwohl wir uns alle nur aus dem Blog und dem einen oder anderen gemeinsamen Getränk und/oder Spiel kannten, lief es in der Brigade-Schladming-WG recht harmonisch!

Nun zum Training und der Mannschaft:
Als erstes die Dinge, die mir nicht so gut gefallen haben. Ich habe mich über den einen oder anderen Spieler erschreckt, wie steif und unkoordiniert einige Übungen im Bereich Gymnastik, Athletik und Kraft durchgeführt wurden, sobald der Ball am Fuß nicht mehr dabei war. Als Beispiel sei hier genannt, dass einfachste Trizepsübungen nicht sauber durchgeführt wurden und korrigiert werden mussten – bereits zum Beginn der Übung. Auch bei den Übungen mit dem Ball hatte ich nicht immer das Gefühl, dass alle voll durchziehen. Da wurde dann schon mal vor den Fahnenstangen das Tempo gedrosselt. Auch hatte ich das Empfinden, dass es vereinzelte Spieler gab, die uns als Fans im Trainingslager eher nicht so gerne sahen.
Grundsätzlich ziehe ich jedoch ein positives Fazit, was das Engagement der Spieler betrifft. Fast alle waren voll dabei und gaben alles. Das war besonders am Ende von diversen Übungen zu sehen, wenn der Spieler sichtlich wollte, aber der Körper und die Beine nicht mitmachen wollten. Auch die Abwechslung der Belastung zwischen Übungen mit und ohne Ball ist herauszustellen. Ebenso das Programm der Torwarte war interessant anzusehen, da vielfältig.
Generell waren die Spieler uns gegenüber freundlich und antworteten bereitwillig auf Fragen. Auch Fotos waren jederzeit möglich – z.B. der Sixpackvergleich zwischen Schelle und mir! 😉 Auch vom Trainerteam bekam ich bei konkreten Fragen bereitwillig Auskunft. @jl schrieb, ihm sei das Taktische etwas zu kurz gekommen. Ich denke die Mannschaft wurde taktisch nicht überfrachtet. In erster Linie kam es aus meiner Sicht darauf an, die Basis für ein schnelleres Spiel zu legen. Den Ball nicht lange halten, durch Dreiecke und Flügelwechsel die Lücke zu suchen, um diese dann zu nutzen. Ich denke, das soll der erste Schritt sein, auf diesem dann aufgebaut werden soll.
Ohne die Leistung der anderen schmälern zu wollen, möchte ich doch vier Spieler herausheben.
Als erstes unsere drei jüngsten Spieler – Kauter, Mittelstädt und Kohls. Sie haben voll mitgezogen und sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Keiner von denen machte jedoch den Eindruck von Arroganz oder Überheblichkeit oder sonst einem Gehabe. Last but not least hebe ich Jens Hegeler heraus. Das Kabinettstückchen, das er in den letzten zwei Minuten der Nachspielzeit gegen den HSV gezeigt hatte, zeigte er im Training und den Testspielen häufiger. Ich hoffe, wir/ich sehe(n) es in der kommenden Saison häufiger. Ich lehne mich jetzt ganz weit aus dem Fenster und sage voraus, er wird uns – sofern er verletzungsfrei bleibt – in der kommenden Saison viel Freude machen.


hurdiegerdie
28. Juli 2015 um 10:44  |  485969

Ich war die letzten Tage dann mal weg.

@Dan alles Gute nachträglich. Ich muss meinen Kalender wohl umprogrammieren. War ich letztes Jahr einen Tag zu früh, bin ich diesmal wohl einen Tag zu spät. Aber dennoch: Alles Gute und bleib wie du bist.

@Hertha: Ich will dieses Mal positiv denken. Mein persönlicher erster Cut ist für nach dem 8 Spieltag, den ersten 4 Heimspielen, vorgesehen. Ich erwarte Minimum 12 Punkte nach dem 8. Spieltag. Alles andere würde für mich eine ganz, ganz harte Saison bedeuten. Ich, nur ich, glaube auch, dass die Rückrunde von den Spielansetzungen härter ist, so dass es m.E. für 40+ Punkte auch mehr als 20 Punkte zur Hinserie sein müssten.

Also: positiv ran an die Saison.


Kamikater
28. Juli 2015 um 10:49  |  485970

@Friedenaugate
Warum benennen wir nicht gleich Berlin in Friedenau um? Hertha FSC Friedenau? Ein Friedenauer – mit Kirschmarmelade bitte!

@Saisonausblick
Ist wirklich schwer, die rein sportliche Ist-Situation von der erlebten Abstiegen zu trennen. Klar ist man aus reiner Vorsicht geneigt, erstmal alles vorsichtig zu betrachten, in keine Euphorie zu verfallen und nüchtern zu betrachten, dass wir eigentlich nicht besser sein können als das, was uns schon seit Monden beim Zugucken gewurmt hat.

Und auch ein Einkauf neuer Spieler muß noch lange keine Wurmkur bedeuten.

Neben den 1000 Gründen für den schwachen Kick der letzten Jahre habe ich aber zudem auch eine Lethargie und Unordnung festgestellt, die wie ein magischer Schleier über dieser Stadt lag und zusammen mit dem umglaublichen Verletzungspech wie ein Ju-Ju über allem wachte und es verhexte.

Manchmal möchte ich mich kneifen und hoffe dann aus diesem zähflüssigen Alptraum zu erwachen.

Es ist, als ob man alle Böcke dieser Erde, den Geißbock inklusive, umstoßen möchte, um endlich einmal wieder erfrischend leichten und spaßigen Fussball erleben zu können. Bloß wie soll das gehen? Wer soll das machen? Und woher kommt eigentlich dieser ewige Fluch, der hier über dem ganzen liegt?

Nehmen wir es mal sportlich: wir alle stehen vor der Herausforderung, es besser zu machen. Auch die Fans. Ein weiteres zweifeln bringt uns auch nicht weiter. Und wer sich an 2008/09 erinnert, der weiß, dass es auch anders geht. Nämlich schöner Fußball mit Erfolg fast aus dem Nichts.

Und damit das ganze kein Traum bleibt bekommt in erster Linie Dardai meine volle Unterstützung, weil ich ihm zutraue, tief verborgene Ungereimtheiten wie Störenfriede, unfähige Spieler und Lethargie, Ideenlosigkeit, Schlafmützigkeit, Willenlosigkeit und Mutlosigkeit aus dem Sauhaufen „herauszuprügeln“ und es einfach mal wieder konstruktiv krachen zu lassen.

Noch bin ich nur gespannt. Aber ich wünsche mir demnächst sicher zu sein, dass es so kommt. Nix Amen. HaHoHe!


28. Juli 2015 um 10:57  |  485971

Auch Dir Danke @HerthaBarca, für die Zusammenfassung und die Eindrücke von Schladming.

Ich stelle fest, dass diesmal offensichtlich alle vor Ort dasselbe gesehen, und ähnlich eingeschätzt haben. Das ist ja oftmals anders in diesem Blog😉


Derby
28. Juli 2015 um 11:03  |  485972

@Alte Dame

Das denke ich halt auch. Und das nicht nur bei Bremen – egal wer da kommt – Ujah oder sonst wer, die müssen sich erst mal einspielen und an die Bundesliega gewöhnen.

Spannende Saison.

@Caramba

Darmstadt und Ingolstadt nicht? Und zählst du die automatisch dazu?


lieschen
28. Juli 2015 um 11:05  |  485973

@ Hegeler

ich finde auch in den Testspielen war er einer der besseren , zwar sieht es ungelenk aus weil er rechtgroß ist aber , die ihm vorgesehene Rolle kann durchaus passen und us freude bereiten . Ich sehe ihn bei weitem nicht so schlecht wie einige hier .

vielleicht überrascht er uns hier mehr als positiv , er muß muß sich mehr trauen und Selbstbewußt sein , dann könnte es was werden


Flitzpiepe
28. Juli 2015 um 11:07  |  485974

Der Kater gehört ins Trainerteam 👏👏👏


Caramba
28. Juli 2015 um 11:07  |  485975

@derby:

Darmstadt und Ingolstadt auch. Automatisch. 😀


Kamikater
28. Juli 2015 um 11:10  |  485976

@HerthaBarca
Sehr interessante Eindrücke!

Das würde bedeuten, dass etliche Spieler schon die Basisdinge nicht mal umsetzen. Ob sie es denn überhaupt können, stünde dann auch noch mal auf einem anderen Blatt, aber das darf man bezweifeln, immerhin mussten sie es früher bei anderen Clubs ja schon mal gekonnt haben.

Also ist der fehlende Wille, die fehlende Herausforderung oder der starke Selbstzweifel, die sich bis zur Leibesertüchtigung durchziehen. Bedauerlich!

Ich komme nicht umhin an „schnellstens ausmisten“ zu denken, wenn eine Änderung nicht aussichtsreich erscheint. Dieser Verein hat keine Zeit für eine gemütliche Personalentwicklung.


HerthaBarca
28. Juli 2015 um 11:16  |  485977

@Kami
Nicht etliche! Der eine oder andere Spieler!


hurdiegerdie
28. Juli 2015 um 11:20  |  485978

HerthaBarca // 28. Jul 2015 um 10:42

Danke. Ich fand das Stretching-Foto an der Bierbank aussagekräftig. Da hatten ja einige Probleme, ihre Fusspitzen zu berühren.

Ich bin ja nicht so in der Trainingslehre, aber früher hat man gesagt, dass ein bisschen Dehnbarkeit und Gelenkigkeit, Muskelverletzungen vorbeugt.


Paddy
28. Juli 2015 um 11:32  |  485979

am Freitag können wir uns also über den b&w-deal freuen?


Kamikater
28. Juli 2015 um 11:39  |  485980

@HerthaBarca
Na, das reicht ja…. 😉


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 11:40  |  485981

Car@mba // 28. Jul 2015 um 10:37

Restprognose: Pal wird sehr genau hinsehen, also werden Kalou, Schulz, ÄBH und Brooks die Saison nicht als Stammspieler beenden.

Meine Prognose: Der ein oder andere der von dir genannten Spieler wird in Bielefeld nicht in der Startelf auflaufen.

Jepp hurdiegerdie // 28. Jul 2015 um 11:20
Es fehlt bei dem ein oder anderen Spieler an der Dehnbarkeit und Gelenkigkeit.


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 11:47  |  485982

„Und damit das ganze kein Traum bleibt bekommt in erster Linie Dardai meine volle Unterstützung,“ Er kann jede Unterstützung gebrauchen. Meine Unterstützung hat Dardai vom Anfang bis zum Ende der beginnenden Saison.


ubremer
ubremer
28. Juli 2015 um 12:01  |  485983

@opa

Wenn es unser Schicksal ist, dass wir momentan fahrstuhlfahrgefährdet sind, dann ist das per se erstmal nicht schlimm. Schlimm wird es, dass der Fahrstuhlführer und dessen Chef sagen, dass sie dann nicht mehr an Bord sein werden, wenn wir untergehen.

… und wieder mal offenbart sich ein erschütternder Mangel an Lebenserfahrung

#langstediranKopp


28. Juli 2015 um 12:03  |  485984

@sunny1703 // 27. Jul 2015 um 23:25 &
@sunny1703 // 27. Jul 2015 um 23:41:

„Nöö,der Insu gehört zu Friedenau ebenso wie das Planetarium,“

Der Insulaner mag zwar in Schöneberg liegen, nicht aber in Friedenau.

Daran kann auch Wikipedia nichts ändern.


Opa
28. Juli 2015 um 12:03  |  485985

@ubremer: In diesem Punkt sollte Einigkeit bestehen, dass wir die Dinge diametral unterschiedlich einschätzen. Finde ich nicht schlimm, ich lang mir bei mancher Deienr Aussagen auch an den Kopp 😉

P.S.: Alter ist kein Verdienst 😛


Dan
28. Juli 2015 um 12:14  |  485986

@opa

Wenn eine Nüsschen-Leber gegen einen Earlgrey-Magen verliert ist Alter schon ein Verdienst. 😉


Opa
28. Juli 2015 um 12:15  |  485987

Ich war meist nur Chronist der Nussorgien und komme auch noch ins Earl Grey Alter 😛


Gießener
28. Juli 2015 um 12:46  |  485988

interessant oder uninteressanter Aspekt, dass Hertha den ältesten Kader der Bundesliga hat?!

Dass dies den (kurzfristigen) Erfolg nicht behindert sieht man an den Mannschaften, die an Platz 2, bzw. 3 in diesem Ranking aufgeführt werden..Bayern, Augsburg 😉


pax.klm
28. Juli 2015 um 12:50  |  485989

sunny1703 // 27. Jul 2015 um 23:29

Na aber die Lankwitzer haben dit Ding jut jefühlt.

Und wer hat da „Mitte der 70er“ Pommes jemacht und vakooft? Richtig: Icke
War schon nett nach dem offiziellen Badeschluß mit den Bademeistern und anderen dort schaffenden ein fast leeres Bad bis zur Dunkelheit zu genießen.


Freddie
28. Juli 2015 um 12:51  |  485990

Und Jugend ist keine Tugend.

Auch mein Dank an alle, die aus Schladming sehr detailiert geschrieben haben.


Kamikater
28. Juli 2015 um 13:07  |  485992

@Gießener
Hat Hertha auch nach den geplanten Abgängen den ältesten Kader oder hast Du eine bestimmte Startformation genommen?


Flitzpiepe
28. Juli 2015 um 13:11  |  485993

@pax.klm 12:50
Jenau die Lankwitzer😂
Und wenn auch sehr spät, danke schön für deine jute Arbeit 👍


Gießener
28. Juli 2015 um 13:11  |  485994

@Kamikater
bezogen auf den Gesamtkader.

http://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/startseite/wettbewerb/L1

Aber wie du schon richtig andeutest, es wird noch einige personelle Verschiebungen geben, bzw. sich die Altersstruktur verändern. Doch die möglichen Zugänge Dzudszak, Madlung etc. dürften nicht für eine erhebliche Senkung des Altersdurchschnitts beitragen 😉


Bakahoona
28. Juli 2015 um 13:17  |  485995

Ich mag Lusti. Auf die Frage wessen Superheldenkräfte er gerne hätte war seine Antwort Batman. Er sieht enormen Reichtum als Superpower an xD. Nice


Kamikater
28. Juli 2015 um 13:24  |  485996

@Gießener
Also unsere erste Elf, mit Brooks, Darida und Platte ist glaub ich eher im Alters-MF, aber gut, vielleicht fährt Dardai er ja am Ende mit einem 30+ Schnitt die 40 Punkte ein.


Gießener
28. Juli 2015 um 13:30  |  485997

@Kamikater

Ja, das stimmt..nachdem gestern mein neues Hertha Auswärts Trikot ohne Sponsoraufdruck geliefert wurde, bin ich bereit für die Saison!

Eine Saison ohne nervenauftreibende Spieltage 29.-34. wäre ein großer Erfolg..
Da wir Bielefeld diesmal schlagen, wird ein guter Saisonstart gelingen 🙂


sunny1703
28. Juli 2015 um 13:31  |  485998

@Hertha

Verwaltungsrechtlich haste Recht,Berlinerisch nicht! 😀

Habe inzwischen einiges dazu gelesen,ist sehr interessant!

lg sunny


Flämingkurier
28. Juli 2015 um 13:33  |  485999

Stretching an der Bierbank da waren einige Bewegungen dabei die bestimmt keiner der Spieler vorher gemacht hat ……..


Kamikater
28. Juli 2015 um 13:40  |  486000

@Gießener
Na, dann ja nüscht mehr schiefgehen. 😉 Habe mir soeben die Karten für Samstag abgeholt.

PS: meine Anfangsformation ist 25,45 Jahre alt, genau wie die von Gladbach und Mainz.


HerthaBarca
28. Juli 2015 um 13:41  |  486001

@Fläming
Traurig genug – da kannst Du mal sehen, welche Defizite unser Hochleistungsfussball hat. Das kommt davon, wenn man immer nur in der eigenen Suppe kocht, sich nicht mit anderen Sportarten beschäftigt und sich mit neuen Erkenntnissen schwer tut – nach dem Motto; „Haben wir immer schon so gemacht!“. Hier ist der Fussball erzkonservativ. Klinsmann war 2006 seiner Zeit weit voraus, weil er sich auch andere Sportarten angeguckt hatte, um zu sehen, was auch beim Fussball passen könnte! Bei Bayern war man damals noch nicht bereit diesen Weg zu gehen – auch heute tun sie sich immernoch sehr schwer!


sunny1703
28. Juli 2015 um 13:42  |  486002

@pax um 12 Uhr 50

Das Freibad war nie so richtig meins,ich war vielleicht ein-zweimal im Jahr da. Wir sind eher an die Havel oder zur Krummen Lanke gefahren. 🙂

Doch oben auf dem Insu, der verwaltungsrechtlich ein Schöneberger und berlinerisch ein Friedenauer ist 🙂 haben wir spät abends oft gesessen und legalen und illegalen Genüssen gefrönt!. 🙂

Vielleicht sind ja davon einige Wolken auch nach unten ins Bad gezogen. 🙂

lg sunny


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 13:43  |  486003

Ein Fahrstuhl kann abstürzen.
Ein Dampfer kann kentern oder sinken.
Ein Fußballverein kann absteigen.

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Nüscht


Dan
28. Juli 2015 um 13:51  |  486004

#Hertha Jugend in der Bundesliga-Fremde

Morales – Ingolstadt
Holland – Darmstadt
Kiesewetter – Stuttgart
Schmiedebach – H96
Balogun – Mainz
K. Boaenteng – GE
J.Boateng – Bayern

Lukimya, Olic, Lasso, Kachunga und Traore zähle ich mal nicht zur Hertha-Ausbildung.


Opa
28. Juli 2015 um 13:51  |  486005

@BM: Es macht nur übersichtlich Sinn, auf Deine nah an der Dummdreistheit abgesonderten Provokationen einzugehen. Sprachlicher Feinschliff ist bei Dir wie Perlen vor…


apollinaris
28. Juli 2015 um 13:53  |  486006

Fahrstuhlabsturz bei fast 0% Wahrscheinlichkeit…dit hat mit Hertha wirklich nicht viel gemeinsam 😬
Zu den alltäglichen Plaudereien zwischen Pessimisten und Optimisten.
Mein völlig verknappter Kommentar: ich keinen Defaitismus , und ich mag auch keinen Götzendienst .
Wenn auf beiden Seiten nachvollziehbare Begründungen für die jeweilige Haltung bestehen, ist für mich alles bestens.
Ich mag mir nur nicht eine Haltung vorschreiben / Ausreden lassen. Von niemanden 😉


Dan
28. Juli 2015 um 13:55  |  486007

@apo

Strebinger ist jetzt in Austria. 😉


Paddy
28. Juli 2015 um 13:56  |  486008

einen Typ wie Lukimya in der Abwehr und es wäre Feuer unterm Dach 😉


Stehplatz
28. Juli 2015 um 13:57  |  486009

Es ist kein Problem einen Kader zu haben, der älter ist solange die Qualität stimmt – siehe Bayern. Herthas alte Garde ist aber nicht nur weit davon von entfernt Bayern weiterhelfen zu können, sondern auch Hertha. Jeder Spieler über 27 sollte den Anspruch haben Stamm zu sein oder zumindest unter den ersten 14. Das trifft bei Hertha leider auf viele dieser Spieler nicht zu.
In Augsburg hat man nach Hertha und Bayern den drittältesten Kader. Dort ist diese Altersgruppe breit im Stammpersonal vertreten. Unter den ersten 14 Spielern, die bei Augsburg im letzten Jahr am meisten Spielzeit hatten, waren 8 mindestens 27. Bei Hertha 4.
In Berlin hält man sich eine alte und damit meist teure zweite Garde. Einen ersten Schritt zu Verjüngung ist man im Sommer schon gegangen, aber bleibt doch deutlich zu wenig wenn man sich ansieht, was dieses Jahr noch mit gültigen Verträgen im Budget rumschwirrt.

Man kann nur hoffen das noch mindestens 5 Spieler gehen und dafür 2-3 mit Qualität dazukommen.


Opa
28. Juli 2015 um 14:07  |  486010

@Dan: Danke für die Auflistung. Könnte man noch erweitern, welche Transfererlöse für Hertha abgefallen sind.


Caramba
28. Juli 2015 um 14:08  |  486011

#rosabrille
#rufdeineexnichtan

Bin ja froh, dass die sehnsüchtelnde Heimholungswelle (Madlung, Prince, Holland) wirkungslos vorbeischwappte. Sami wird auch nix reißen.

PS: Ärgert mir den Op@ nicht. Der kann Florett, Säbel, Gösser und Bengalos.


del Piero
28. Juli 2015 um 14:21  |  486012

HerthaBarca // 28. Jul 2015 um 13:41

Na mit diesen „Defiziten“ ist der deutsche Fußball immerhin Weltmeister geworden und international siehts wohl auch garnicht so schlecht aus. Insbesondere wenn man noch die monetären Nachteile hinzurechnen würde!
Die uns weit voraus seienden Sportarten kann man gerne als Vorbild benennen wenn sie den Fußball an Erfolgen überholt haben. Bis dahin bin ich zufrieden mit den ganzen ahnungslosen Trainern und Fittness-Spezialisten, welche nur auf dem Stand von Vorgestern trainieren lassen.


Exil-Schorfheider
28. Juli 2015 um 14:23  |  486013

@caramba

Und Rennrad… trotz dünner Luft und Höhenmeter.


Exil-Schorfheider
28. Juli 2015 um 14:33  |  486014

del Piero // 28. Jul 2015 um 14:21

So kann man irren…
Es war Klinsmann, der den amerikanischen Fitnesspapst Marc Verstegen und dessen Kollegen Oliver Schmidtlein zum DFB holte, um den Grundstein für den Titel 2014 zu legen.


Jo-King
28. Juli 2015 um 14:34  |  486015

Morales – Ingolstadt – ablösefrei
Holland – Darmstadt – 350.000 €
Kiesewetter – Stuttgart – ablösefrei
Schmiedebach – H96 – abösefrei
Balogun – Mainz – war nur in der ganz jungen Jugend bei uns, dann Zehlendorf
K. Boaenteng – GE – 7,9 Mio €
J.Boateng – Bayern – 1,1 Mio € (später meine ich noch beteiligung beim City Wechsel)

Macht auf alle sieben übrigens einen Mittelwert von 1,34 Mio. hust. 😀


hurdiegerdie
28. Juli 2015 um 14:37  |  486016

moogli // 28. Jul 2015 um 13:00

So steht’s da (ärgert mich schon wieder, weil m.E. falsch) und auch in BZ, Kurier etc.

„Das Geld von Investor KKR, der sich mit 61,2 Millionen Euro 9,7 Prozent der Anteile an der Hertha BSC GmbH@Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien gesichert hatte, …“

Für mich suggeriert das, wir könnten bei Verkäufen bis 49.9% der Aktien nochmals mehr als das 4-fache rausholen.

Na ja, eh‘ Wurscht.


Exil-Schorfheider
28. Juli 2015 um 14:47  |  486017

@hurdie

Immerhin reißen die „zinstragenden Verbindlichkeiten“ diesen Lapsus wieder raus. 😉


Jo-King
28. Juli 2015 um 14:48  |  486018

http://www.nemzetisport.hu/legiosok/dinamo-a-hertha-mellett-a-serie-a-is-realis-opcio-dzsudzsaknak-2428889

die nemezeti schreibt heute übrigens (wenn die krude übersetzung nicht trügt), dass Milan dzudzak wegeschnappen könnte…


HerthaBarca
28. Juli 2015 um 14:51  |  486019

@exil
Danke!

Das, was die die Nationalmanschaft macht, ist noch lange nicht in den Vereinen angekommen! Interssant sind moderne Traininginhalte inkl. Ernährung – Du wirst überrascht sein, wie die Nationalmannschaft während ihres Aufenthalts in Brasilien bekocht wurde! Auch bei Hertha scheint es da – laut MP auf der MV – ein Umdenken zu geben! Die vielen muskulären Verletzungen in der BuLi sind ein schweres Indiz dafür, dass die Trainingsinhalte nicht immer unbedingt mit der immer größeren Athletik des Spiels Schritt hält. Interessant ist auch, was andere Sportler, die nicht so im Rampenlicht stehen – z.B. Leichtathletik, Triathlon, moderner Fünfkampf – auf sich nehmen, um ihre persönliche Leistung zu verbessern! Ein „über den Tellerrand“ hinausschauen, wird oftmals von neuen Kenntnissen begleitet!


HerthaBarca
28. Juli 2015 um 14:53  |  486020

Exil-Schorfheider // 28. Jul 2015 um 14:23
Naja…. 😉


lieschen
28. Juli 2015 um 15:00  |  486021

@Peter
weißt du etwas neues bezüglich Bd , rein Interessenhalber


Freddie
28. Juli 2015 um 15:02  |  486022

@jo King

Bei Jerome kamen, so mein ich ,nochmal 2 Mio rauf.


Exil-Schorfheider
28. Juli 2015 um 15:14  |  486023

Tunnfish
28. Juli 2015 um 15:20  |  486024

#Zweifelhafte Ehre ?
Lese gerade im Kicker, dass Hertha BSC der Klub ist, der den Bayern die meisten Spieler “geklaut” hat.

8

Lakies, Saba, Daei, N.Kovac, Lell, Ottl, Kraft und Weiser.

Das macht man doch so um die direkten Konkurrenten zu schwächen oder?


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 15:27  |  486025

Jenseits all seiner sprachlichen Dummdreistigkeiten teile ich diese Einschätzung von Opa // 27. Jul 2015 um 22:12

@BM: Wenn Du glaubst, bei mir Anflüge von Euphorie entdeckt zu haben, muss ich Dich enttäuschen 😉 Ich tendiere dazu, dass uns eine recht eklig-ungemütliche Saison erwartet und das Saisonziel nur holprig erreicht wird und es würde mich nicht wundern, wenn dabei einer der Verantwortlichen über die Klinge springt und ich würde nicht darauf wetten, dass das diesmal den Trainer trifft, der nach meinem Eindruck aus dem Kader das rausholt, was rauszuholen ist. Methodisch, taktisch, motivationstechnisch. Dass die Drumherumbaustellen wie Kommunikation weiterhin offen sind, erschwert es, mich für diesen Aspekt der Hertha 2015 zu begeistern. Die bereits oft zusammengetragenen Kritikpunkte bleiben bestehen. Und glaub mir, ich würde gern anders denken.

Heute ist vieles möglich, sicher ist nix.
Da der/die Trainer Dardai, Widmayer, Kuchno und Petry alles versuchen, um aus diesem Kader die maximal möglichen Ergebnisse heraus zu holen (20 Punkte bis zur Winterpause und 3 Pokalsiege), habe ich die vage Hoffnung auf „Hertha 2015 reloaded“. Es wird hart gearbeitet an der Fitness und dem Spielverständnis der Feldspieler und Torhüter.

Die Drumherumbaustellen müssen anders bearbeitet werden. Das Auswechseln von Spielern oder Trainern ändert auf den Drumherumbaustellen Nullkommanix.


psi
28. Juli 2015 um 15:37  |  486027

Stimmt @Tunn, uns zu schwächen haben die Bayern mit diesen Spielern ( vielleicht nicht mit allen)geschafft. 🙁


psi
28. Juli 2015 um 15:37  |  486026

Stimmt @Tunn, uns zu schwächen haben die Bayern mit diesen Spielern ( vielleicht nicht mit allen)geschafft. 🙁


linksdraussen
28. Juli 2015 um 15:39  |  486028

@Jo: In dem heutigen nemzeti-Artikel geht es darum, dass auch Inter Interesse haben soll und noch nicht klar sei, wohin er gehe.


psi
28. Juli 2015 um 15:40  |  486029

@Tunn
Uns zu schwächen ist den Bayern doch auch, jedenfalls teilweise, gelungen! 🙁


psi
28. Juli 2015 um 15:45  |  486030

Entschuldigung, irgendwas hat geklemmt.


apollinaris
28. Juli 2015 um 15:56  |  486031

Ich verstehe alle nicht, die fast täglich über Susi Fragen stellen, Wasserstandsmeldungen einschl. kurioser Übersetzungen aus dem ungarischen Boulevard posten…mindestens habe ich größte Schwierigkeiten, das nachzuvollziehen ..Er taucht ja sogar in jeder zweiten fiktiven Startaufstellung auf.
Das ist doch echt….Sternendeuterei..gaga, crazy, playstation…Wünschelrute..und all sowat?
oder nich?😏😏


heiligenseer
28. Juli 2015 um 16:01  |  486032

Der Hebel?


Gießener
28. Juli 2015 um 16:12  |  486033

laut Sportschau ist Hertha auf Platz 15/18 was die Dauerkartenverkäufe angeht (17.500)… im Vergleich mal der VFB Stuttgart mit 28.500 verkauften Dauerkarten..

Eine angeführte Begründung: Das Stadion sei so groß, dass weniger Leute eine Dauerkarte kaufen würden, als Fans von Mannschaften in kleineren Stadien..

da muss doch aber trotzdem mehr drin sein oder? mensch Hertha…


coconut
28. Juli 2015 um 16:21  |  486034

@apollinaris // 28. Jul 2015 um 15:56
Geht mir auch so.
Zumal es ja schon absurd ist, in einem Spieler die „Lösung aller Probleme“ zu sehen.
Qualitätssteigerung ja, wenn alles andere passend ist. Es gibt nach meiner Ansicht dringendere Baustellen als LA.
Noch kein IV Backup, noch kein Stürmer, noch kein Baumi Ersatz/Backup. Nein, ein Stocker und Co. sind für mich keine gleichwertigen Alternativen, sondern eher „Flickschusterei“. Wohin das führt, war doch letzte Saison schon zu „bewundern“.

@Gießener // 28. Jul 2015 um 16:12
Für mich eine eher Fadenscheinige Begründung. Siehe BVB, Bayern…..
Da spiegelt sich eher der bescheidene sportliche Erfolg wieder.
Anders gesagt:
Sportlicher Erfolg macht das Stadion dauerhaft voll und dann klappt das auch mit den Dauerkarten besser.
Allerdings werden es bei Hertha wohl wieder so um die 21k werden. Ich sehe da keine große Veränderung zu den Vorjahren. Weder im positiven, noch im negativen Sinne.


Gießener
28. Juli 2015 um 16:23  |  486035

@coconut
Das mit dem sportlichen Erfolg sehe ich auch so, aber warum verkaufen Stuttgart, Hamburg, Hannover so viel mehr Dauerkarten?


Traumtänzer
28. Juli 2015 um 16:29  |  486036

@Gießener
Klar, ginge da mit Sicherheit mehr. Aber bedenke: Du ziehst Dir mit ’ner Dauerkarte einen festen Platz für 17 Heimspiele! Jetzt schau‘ Dir die letzten 17 Heimspiele an und überlege, wieviel davon die anwesenden Zuschauer/innen mit einem angenehmen Gefühl verlassen haben… und dabei rede ich noch nicht mal von gefühlten 3/4 der Spiele bei winterlichen Temperaturen und/oder schrecklichen Sitznachbarn, die einen durch die Saison begleiten. 😉
Nee, im Ernst: Spielt Hertha mittel- bis längerfristig tendenziell mal etwas besser/erfolgreicher, tut sich bestimmt auch in der Hinsicht was. Auf der anderen Seite muss man auch sehen, dass sich bei Hertha anscheinend eine Art „harter Kern“ an Unterstützern gefunden hat. Knapp 30.000+ Mitglieder und diese 17.000-20.000 DK-Käufer. Das sind ja Zahlen, die schon seit einiger Zeit stagnieren. Womit wir dann auch wieder bei der vor einiger Zeit schon mal wieder diskutierten Frage wären, wie es um die berlinWEITE Vermarktung von Hertha bestellt ist und warum es so schwierig ist, sich als gesamtberliner Verein zu etablieren und das Interesse auf sich zu ziehen. Da geht mit ziemlicher Sicherheit noch was. Der eher fußballneutrale Berliner aber kommt eher nur, wenn’s gut läuft, um die Daumen zu drücken und ist dann auch für Hertha. Oder um „Stars zu gaffen“. Aber das reicht alles noch nicht aus, um sich dann eine DK ans Bein zu binden, wenn man davon ausgehen muss, dass die Mehrzahl der Spiele unterdurchschnittlich ist – so was ist dann eher nicht vergnügungssteuerpflichtig und nur was für Hart(Hertha)gesottene. 🙂


apollinaris
28. Juli 2015 um 16:30  |  486037

@ dan..# Strebinger…tja..ich hätte dem etwas mehr zugetraut.. Aber besser als Sprint wird er wohl am Wnde doch dastehen. Ob es dann die vorhergesagten 🔜 zwei Ligen sind? eher nicht bzw. schwer zu beurteilen 👀
Ich sah ihn mindestens so talentiert, wie Kraft.Werder hätte er packen müssen..


Kamikater
28. Juli 2015 um 16:39  |  486038

Es ist in zig Marketingstudien erwiesen, dass der Neubau von Stadien mit entsprechender Sitzverknappung zu stark erhöhtem DK-Verkauf führt. Warum, ist nicht wirklich logisch. Wahrscheinlich liegts am „Neuen“ oder eben dem Effekt der neuen Stadionathmosphäre.


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 16:54  |  486043

Es muss doch möglich sein, die Arbeit der Spieler und Trainer zu trennen von den ganzen Drumherumbaustellen, die Hertha hat. Wie auch immer diese einzelnen Baustellen benannt werden mögen. Wenn diese zu bearbeiten sind, müssen sie zunächst einmal klar benannt werden, wozu ich derzeit wenig beitragen kann.

In 14 Tagen wissen wir, ob Hertha mit einem Sieg in die neue Saison starten konnte. Ich schreibe diese Mannschaft und jeden einzelen Spieler nicht ab – nicht nach diesem Spiel, nicht nach dem 31. August und nicht nach der nächsten Länderspielpause. Ich schicke keinen Spieler in die Wüste.

Ich sehe, wie fleißig die Mannschaft im Training mit Dardai, Kuchno, Petry und Widmayer arbeitet. Mehr kann ich nicht verlangen.

Ich habe mir nach allen Erfahrungen der Jahre 2009 bis 2015 die Denke abgewöhnt: „Mit dem nächsten Spieler, Sponsor, Trainer wird alles besser“.


Blauer Montag
28. Juli 2015 um 16:55  |  486044

„n“


Better Energy
28. Juli 2015 um 17:01  |  486047

@Traumtänzer // 28. Jul 2015 um 16:29

Auf der anderen Seite muss man auch sehen, dass sich bei Hertha anscheinend eine Art “harter Kern” an Unterstützern gefunden hat. Knapp 30.000+ Mitglieder und diese 17.000-20.000 DK-Käufer. Das sind ja Zahlen, die schon seit einiger Zeit stagnieren.

Woher hast denn diese Weisheiten? Diese Daten stimmen nicht; sie wurden also von dir ohne jegliche Recherche in die Welt gesetzt…


Better Energy
28. Juli 2015 um 17:17  |  486049

—->>>> weiter geht’s drüben

Anzeige