Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Mittwoch, noch zwei Tage bis zu Herthas erstem Heimspiel der Saison. Heißt auch: Zeit für die blau-weiße „Elefantenrunde“, a.k.a. Pressekonferenz mit Pal Dardai und Michael Preetz.

Trainer und Manager sprachen auf dem Podium unter anderem über die Chance, erstmals mit zwei Siegen in eine Spielzeit zu starten, die mögliche Tabellenführung (ab Minute 10:30) und natürlich auch über die Personalie Nico Schulz (ab Min 7:40 und 11:30). Hier die PK in voller Länge:

Mittelstädt erhält Profi-Vertrag

Schon am Vormittag hatte Hertha verkündet, dass Talent Maxi Mittelstädt mit einem Profi-Vertrag ausgestattet wurde.

Ob sich der 18-Jährige nach dem Weggang von Nico Schulz nun erhöhte Einsatzchancen ausmalen dürfte, wurde Dardai gefragt. Zumindest nicht von Beginn an, antwortete der Ungar, das sei für einen so jungen Spieler „nicht fair“.

Viele Gemeinsamkeiten

Hertha muss am Freitagabend (20.30 Uhr) auf den gesperrten Roy Beerens verzichten, Gegner Werder Bremen dafür definitiv auf Mittelfeld-Allrounder Fin Bartels. Längst nicht der einzige Punkt, in dem sich Hertha und Werder momentan ähneln.

Beide Teams wurden von Trainern aus dem Abstiegssumpf gezogen, die als Ex-Profis ein hohes Identifikationspotenzial mitbrachten und bis dahin als Jugendcoaches in ihren Klubs tätig waren. Beide setzten dabei vor allem auf die vielzitierten „Basistugenden“ (Kampf, Leidenschaft) und stehen in diesem Sommer vor der Herausforderungen, ihren Mannschaften mehr spielerischen Glanz einzuhauchen. Auch Werder-Coach Viktor Skripnik, 45, sind die Parallelen nicht entgangen:

Der Ungar Pal Dardai, 39, und der Ukrainer Viktor Skripnik, 45, ähneln sich nicht nur wegen ihrer markanten Dialekte und Wortschöpfungen, sondern auch wegen ihres Faibles für Nachwuchsspieler. Allerdings verbindet sie auch der Mangel an finanziellen Mitteln. Wie die Lage bei Hertha aussieht, ist hinlänglich bekannt. Werder wird in diesem Jahr zum x-ten Mal in Folge rote Zahlen präsentieren.

Das Momentum spricht für Hertha

Auch sportlich verfügen beide Teams über diverse Baustellen. Das mit dem spielerischen Glanz gestaltet sich an beiden Fußball-Standorten noch schwierig. In Bremen suchen sie inmitten vieler durchschnittlicher Varianten nach einem Zehner für die Raute, bei Hertha warten Fans und Verantwortliche auf die Genesung von Kreativspielern wie Alexander Baumjohann und Tolga Cigerci.

Dennoch: Das Momentum liegt derzeit mehr auf Seiten der Berliner. Weil Werder nach einer makellosen Vorbereitung zum Ligastart 0:3 gegen Gelsenkirchen verlor, herrscht an der Weser Ernüchterung.

Hertha indes kam besser aus dem Block als erwartet. Während die Tabellenspitze zumindest für eine Nacht in Blau-Weiß erstrahlen könnte, droht den Grün-Weißen die Rote Laterne. Skripnik weiß: „Hertha hat durch den Start viel Selbstvertrauen.“ Wie viel das Wert ist, zeigt sich Freitagabend.

Stocker ist Herthas Topseller

Als Rausschmeißer noch ein kleines Fundstück. Die Kollegen von Sky haben mal festgehalten, welche Profis in ihren Klubs die höchsten Absatzwerte bei den Trikots vorweisen. Hier das Ergebnis:

Am Donnerstag wird in Berlin wieder hinter verschlossenen Schlagbäumen trainiert. Wir halten euch natürlich trotzdem auf dem Laufenden – unter anderem mit dem 18er-Kader. 


177
Kommentare

Neuköllner
19. August 2015 um 19:08  |  493272

Ha


monitor
19. August 2015 um 19:13  |  493273

Ho


Better Energy
19. August 2015 um 19:13  |  493274

He


Jack Bauer
19. August 2015 um 19:15  |  493276

Hertha BSC

Weiß nicht, ob die Social Media-Affinen es hier bereits geschrieben haben. Alex Baumjohann hofft anscheinend auf einen Einsatz am Freitag. Dardai sagte ja, wenn der Spieler sich bereit fühlt, sagt er ihm bescheid und er nimmt ihn mit. Anscheinend ist es jetzt soweit.

https://twitter.com/AlexBaumjohann/status/633975373705949184


Better Energy
19. August 2015 um 19:21  |  493278

Ich schätze aber, daß, – wenn überhaupt -, Baumi eingewechselt wird…


Solinger
19. August 2015 um 19:26  |  493280

rüber gezogen

@Stehplatz

Gute Idee. Gibt nur ein Problem gibt es doch. Mit 16 wohnt man noch bei seinen Eltern (in der Regel). Was machst du jetzt, wenn diese aus beruflichen Gründen umziehen müssen. Da der Sohn oder die Tochter noch kein Geld verdienen ein normaler Vorgang. Dürfen diese dann auch nicht mehr bei einen anderen Verein Spielen?

Viel wichtiger find ich das Hertha die Spieler vom Charakter prägt und so den Beratern entgegen wirkt. Das Nico jetzt wechselt liegt doch am Berater. Was hat Nico den großartig davon in einem Jahr ohne Ablöse wechseln zu können (klar mehr Geld für sein Gehalt da, bzw Handgeld), aber in der Frage hat wohl der Berater mehr. Was bleibt Nico jetzt?
Positiv lässt sich für ihn sagen, dass er jetzt bei einem Trainer istder ihm helfen wird sich weiterzuentwikeln, er hat trotzt großer Konkurenz Chance zu Spielen, da man International spielt bzw. um die oberen Tabellenplätze, mehr im Fokus vom Bundestrainer.

Aber was jetzt zu sagen bleibt sein nächster Besuch in Berlin wird für ihn kein schöner, wenn ich er wäre hätte ich Verlängert mit entsprechender Austiegsklausel und hätte den Fans gegenüber vergündet was ich will und aber helfen will das der Verein was von meiner Ausbildung hat. Damit hätte er den großteil der Fans auf seiner Seite und würde meiner Meinung nächstes Jahr ehr verdienen als bei Gladbach jetzt. Den man muss ja schon sagen der Anfang der Saison hat doch lust auf mehr von Schulz gemacht.

Mich hätte er zwar dann immer noch enttäuscht. (mir ist es wurscht was der Verein an Geld Umsetzt ich will Fußball sehen und Spieler die dafür auf den Platz stehen erfolgreichh zu sein)
Aber wie gesagt den groß der Fans wären besämftigt und er könnte ohne großes Pfeifkonzert ins Stadion einlaufen.

Schulz ist hier nur aktuelles Bsp. Ich denke das viele junge Spieler nicht immer auf ihr Umfled hören sollten. Sehen die doch eher die Zahlen und sehen weniger den sportlichen Nutzen und noch weniger die menschliche Seite an einem Transfer.

Am Schluss läst sich sagen aus Sicht der Zahlen hat Preetz alles richtg gemacht. Ich sage. wenn Schulz so weiter gespielt hätte wie am Anfang und er uns so in dieser Saison geholfen hätte wäre es mir lieber gewesen. Und wer weiß was wäre gewesen, wenn er zum Held der Saison geworden wäre….. Aber zu viel Fahradkette.

Grüße aus Solingen


Kamikater
19. August 2015 um 19:27  |  493281

Danke @Jack und @ub für die Infos. Ich lese aus der Ferne mit und trudele dann Freitag um 18:00 Uhr wieder ein.
#12aufKraut


Kamikater
19. August 2015 um 19:37  |  493282

Da der Preis für ein Trikot in keiner Relation zur Länge des Namens steht, sondern der Kauf dessen wohl ausschließlich auf die Identifikation mit dem Spieler zurückzuführen ist, finde ich die die persönliche Vermarktung von Stocker als Neuling positiv erstaunlich, auch wenn er in Hannover zweifelsfall eines der schönsten Herthatore seit Gedenken geschossen hat.

Oder gibts noch andere Erklärungen, was mwint ihr?


Caramba
19. August 2015 um 19:52  |  493283

Vale als Königstransfer hat trotz seiner eidgenössischen Provenienz diesen gewissen Coolness Faktor, der Insider (Surfer/Hotrods/Fussball) magisch anzieht (kicher, Wortspiel)…

Hot Stocker
https://www.youtube.com/watch?v=gVjTDCzgnb4


Susanne
19. August 2015 um 19:52  |  493284

Stocker=Sympathisch und Klasse!


Etebaer
19. August 2015 um 20:00  |  493285

Es gibt einen alles überragenden Kausalzusammenhang mit Fantartikel-Umsätzen der Klubs: Erfolg!

Der Umsatz wird maßgeblich, fast schon ausschließlich vom Erfolg bestimmt – erst danach, innerhalb dieses vom Erfolg definierten Umsatzes, spielen dann andere Faktoren eine Rolle.

###

Gratz zum Profivertrag!

###

Heimpremieren Freitagsspiel, zu Hause ist der Sieg das Ziel.
Licht und Schatten werden sich zeigen, in diesem Flutlichtfussballreigen.
Für der Werder Weser Raute, gabs zum Start ne bittere Flaute.
Hertha nun wird Bremen was husten, sie mächtig aus dem Stadion pusten!

Kämpfen, Spielen, Siegen – Werder Bremen runter kriegen!


Bakahoona
19. August 2015 um 20:22  |  493286

Ich leg mich da jetzt schon mal fest, Dardai wird ein wirklich großer Trainer.


Bakahoona
19. August 2015 um 20:24  |  493287

Beeindruckende PK


Bakahoona
19. August 2015 um 20:26  |  493288

Wobei Preetz bei dem knappen Ja auf die Frage nach anstehenden Transfers, noch gerne hätte einen Hinweise darauf geben können, mit augenzwinkern, dass auch bei charmanter Fragestellung von der Kommunikationshaltung bei dem Thema nicht abweicht… konstruktive Kritik.


Stehplatz
19. August 2015 um 20:27  |  493289

Es ist etwas anderes, wenn er mit der ganzen kernfamilie umzieht. Klar kenn ich auch die Fälle, wo auch den Eltern von den Vereinen Jobs gleich dazu vermittelt werden. Geht darum einen jungen Menschen nicht seiner Familie bzw. Umfeld zu entziehen, weil er eine gewisse Zukunft haben KÖNNTE. Dieses Umfeld ist schließlich genauso wichtig für die Unterstützung und Weiterentwicklung auf und neben dem Platz.

In der Regel sortiert sich das leistungsgefüge schon bis zur b-Jugend ganz gut und sowohl Spieler als auch Vereine könnten sich damit viel Scherereien ersparen, wenn nicht nach jedem Turnier der Basar losgeht.
Außerdem würde ich bis zur Volljährigkeit den Spielern einen nonprofit Berater von der dfl/dfb zur Seite stellen, der ähnlich wie ein Lehrer die schulische Bildung, die sportliche Entwicklung unterstützt ohne davon direkt selbst zu profitieren.

Soweit das kurze Brainstorming.

#schulzberater
Rogon ist ne ambitionierte beraterfirma. Da wird weniger auf sportlichen Wert einer Anstellung geguckt als auf die monetäre. Hoffenheim hat mit denen ja bereits Einschlägige Erfahrungen gemacht. Da gibt’s einiges nachzulesen, wer Interesse hat.


hurdiegerdie
19. August 2015 um 20:56  |  493290

Den werden zwar schon andere auf der Liste haben, aber bei Basel läuft so ein ganz junger Stürmer rum (18 Jahre), Embolo. Den kann man sich merken.


Paddy
19. August 2015 um 21:00  |  493291

…den Embolo hatte ich schon vor langer Zeit auf der Liste @hurdiegerdie

P.S. den wirst nicht aus den marktübergreifenden Klauen von RB reißen können


Kettenhemd
19. August 2015 um 21:01  |  493292

Wenn Hertha noch einen fuer die Aussenbahn sucht, den Bedarf sehe nicht ganz so klar, weare Pione Sisto von Midttylland vielleicht eine Option. Ein schneller Spieler, gut im 1 zu 1 und auch richtig torgefaehrlich. Der spielt richtig mit und spielt richtig gute Paesse. Vielleicht noch nicht robust genug.
Ich glaube nicht, dass er auf irgendeiner Liste bei Hertha. Ich fand den Spieler nur interessant.
Und Midttylland ist gerade aus der Quali raus.


hurdiegerdie
19. August 2015 um 21:06  |  493293

Paddy
19. August 2015 um 21:00

Dann bist du gut (lange Zeit), der hat letztes Jahr als 17-Jähriger schon gut ausgesehen, aber davor? RB und Basel sehe ich jetzt nicht so.


ydra
19. August 2015 um 21:26  |  493294

@Solinger:
Schulz wechselt zu einem Verein, der CL spielt und der einen Trainer hat, der bereits einige junge Spieler verbessert hat. Er wechselt von einem Verein, bei dem er tendenziell gegen den Abstieg spielt, der keine anderen Ziele als Platz 15 hat und in herthaaffinen Blogs/Foren wird ihm auch noch Bundesligauntauglichkeit unterstellt.
Selbst wenn ihm bei diesen Voraussetzungen Gladbach das gleiche finanzielle Angebot wie Hertha gemacht hätte, würde ich vollstes Verständnis dafür haben, dass er sich eine andere Herausforderung sucht.


Better Energy
19. August 2015 um 21:32  |  493295

@ hurdiegerdie // 19. August 2015 um 20:56

Warum denn bei der Stürmersuche in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah… 🙂


hurdiegerdie
19. August 2015 um 21:37  |  493296

Better Energy
19. August 2015 um 21:32

Ich mache das selten, weil es mich zuviel Zeit kosten würde, ginge man alle Gerüchte durch. Ich habe einen Schnellcheck Schweizer Presse gemacht, der Typ geht eher nach England für Summen, die wir wohl eh‘ nicht stemmen können.


Nemo
19. August 2015 um 21:41  |  493297

Hmm die Trikotliste finde ich ein wenig merkwürdig. Welcher Zeitraum wurde denn da betrachtet? Die letzte Woche?
Wie kann sonst Aranguiz bei Bayer schon Nr. 1 sein??? Klingt für mich nicht so aussagekräftig.


Paddy
19. August 2015 um 21:45  |  493299

hurdiegerdie
19. August 2015 um 21:06

Jugendmannschaften schaue ich gelegentlich mal an…
P.S. per Youtube… 😉 macht aber wohl jeder…
wer hat sich bei FIFA noch keine Kindermannschaft aufgebaut?
14/15 als er bei Basel vorm Wechsel stand hatte ich den auf der Rechnung, aber liegt wohl einfach an seiner Art die Bälle zu fordern und *mitzuspielen* und trotzdem ein eiskalter Goalgetter…


19. August 2015 um 21:50  |  493300

N’abend
Gibts schon eine Lösung für das Schriftproblem?
Nutze Firefox 40.0.2


hurdiegerdie
19. August 2015 um 22:00  |  493301

Paddy
19. August 2015 um 21:45

Da bist du viel weiter als ich. Da habe ich schlichtweg keine Zeit zu (und auch kein Interesse). Ich bin froh, wenn ich halbwegs Hertha verfolgen kann. Da vertraue ich wirklich den Experten und würde mir nie eine Meinung erlauben.

Ich gucke halt ab und zu mal Schweizer Fussball, um auf Arbeit mitreden zu können, aber sonst bleibe ich bei Hertha (und eingeschränkt Augsburg, Freiburg und Gladbach).


monitor
19. August 2015 um 22:08  |  493302

@backstreet
Du musst Dir diese Schrift herunterladen, dann sieht es gut aus, wenn man die entsprechende Auflösung hat.

Ich habe gerade keine Lust das alles nochmal durchzusuchen. Wurde alles hier beschrieben, kurz nach dem Neustart.


monitor
19. August 2015 um 22:09  |  493303

fira sans oder so…


hurdiegerdie
19. August 2015 um 22:10  |  493304

Backstreet,

such mal nach Catro am Tag nach der Einführung.


ungarob
19. August 2015 um 22:17  |  493305

Das skripnik-video ist einfach genial :-). Sein stuhl wird aber in dieser saison schon kräftig wackeln, denk ich mindestens.


Luschtii
19. August 2015 um 22:26  |  493306

#Trikot
Das Stocker beliebt ist, hab ich schon im Fanshop mitbekommen. Meine Freundin war nicht die einzige, die sich für ihn entschieden hat. Ich denke, die Wahl des Spielers hängt heutzutage von der Sympathie und nicht von seiner Leistung ab…

@hurdie um 22:00
Geht mir genauso. Die meiste Zeit geht für die erste Mannschaft drauf. Bin dann froh, wenn ich meine internationalen Vereine noch rein quetschen kann (guck dann aber auch Liga, Pokal und CL)


19. August 2015 um 22:28  |  493307

@hrudie

Danke…hab ich….nur eine Lösung hatte er auch nicht parat.

Hat keiner ein Idee, warum die Schrift unter FF nicht vernüfntig
angezeigt wird?
Das Problem ist ja kein Einzelfall.
Unter IE und auf dem Android Smartphone läuft es sauber.

Schriftarten verändern kann ja keine dauerhafte Lösung sein,
schliesslich würde sich das ja auch auf andere Seiten
auswirklen.

Das Problem hat immerhertha exklusiv


Exil-Schorfheider
19. August 2015 um 22:31  |  493308

@backs

Doch, in dem Eröffnungsthread nach dem Relaunch wurde darauf hingewiesen, dass man Fira Sans in den FF laden muss, damit die Seite vernünftig angezeigt wird.


hurdiegerdie
19. August 2015 um 22:33  |  493309

Embolo!


hurdiegerdie
19. August 2015 um 22:35  |  493310

backstreets29
19. August 2015 um 22:28

Bei mir war es von Anfang an ok, aber es gab mehrer, die nach Catros Lösung zufrieden waren. Mehr kann ich dazu nicht sagen, sorry.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. August 2015 um 22:36  |  493311

@backs
bei mir funktioniert die Darstellung von Immerhertha mit Firefox sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Laptop wunderbar.


hurdiegerdie
19. August 2015 um 22:36  |  493312

Es gab 2 Lösungen von Catro, die erste war nur eine Übergangslösung, die zweite ist wohl permanant. Schau noch mal weiter.


coconut
19. August 2015 um 22:42  |  493313

@backs
Folge dem Link.
https://www.mozilla.org/en-US/styleguide/products/firefox-os/typeface/
Ganz unten ist ein download button.
Dann noch die Schriftart installieren und alles ist OK.
Dann geht das auch mit FF… 😉


Herthas Seuchenvojel
19. August 2015 um 22:51  |  493314

@backs:
2 mal „Strg“ & „+“ gleichzeitig vergrößert die Schrift und macht sie bis auf ganz wenige Fragmente sichtbar (Rest kann man sich denken)
Runterladen von Schriftsätzen hat KEINE Auswirkungen auf andere Webseiten, verbessert diese aber, sollte diese dort auch genutzt werden
@catro’S Lösung (die ursprünglich von @bussi & mir stammt) ist nicht sooo schwer, geht in Sekundenschnelle und dann haste das auch hinter dir
ärgerst du dich lieber täglich über datselbe oder oder einmalig über nen bisschen Mühe?


hurdiegerdie
19. August 2015 um 22:56  |  493315

Herthas Seuchenvojel
19. August 2015 um 22:51

Sorry, wollte dir und bussi nicht die Ehre wegnehmen. Catro war halt die Schritt für Schritt Anweisung für Dummies (also für mich).


Mork
19. August 2015 um 22:57  |  493316

Exil-Schorfheider
19. August 2015 um 22:31
493308
@backs
Doch, in dem Eröffnungsthread nach dem Relaunch wurde darauf hingewiesen, dass man Fira Sans in den FF laden muss, damit die Seite vernünftig angezeigt wird.

Das kann doch nicht die Lösung sein, für einen so großen Blog.
Ständig kommen neue und lesen rein. Will man für eine Seite, mit so einer hohen Verbreitung, eine Bastler Lösung anbieten? Ok, wenn man gerne seine Besucher quält. 😉 Ansonsten unprofessionell. Ich hoffe die Funktionalität siegt über das „wichtige Schrift Design“
Ich find’s anstrengend, zum einen wegen grau auf weiß, womit ich leben kann. dazu dann aber noch die verwaschene Schrift. 🙁


19. August 2015 um 23:03  |  493317

Ok, danke…ich spiel mal ein bissl rum

@ubrmer
Welche Version nutzt?


hurdiegerdie
19. August 2015 um 23:06  |  493318

So, ich komme halt wegen viel Arbeit immer erst spät in die Diskussion.
#Jugendarbeit

Für mich gehen halt seit langem mehrer Argumente/Diskussionsstränge durcheinander, deshalb bringt mir die Diskussion wenig.

a) Hat Hertha eine gute Jugendarbeit (oder nicht);
b) Ist Hertha Schuld (oder nicht);
c) Diskutiert man über den Unterschied zwischen Jugendarbeit und Durchlässigkeit in den Profibereich;
d) Rechnet sich das?

Ein Beispiel: Was bedeutet das Argument, „bei anderen sind sie ja auch nichts geworden“

a) So gut kann die Jugendarbeit ja dann auch nicht gewesen sein;
b) Hertha hat ja dann nichts falsch gemacht;
c) es ist halt ein Unterschied zwischen sehr gutem Jugendspieler und dem letzten Schritt zum Profitum.
d) Rechnet sich das?

Schulz passt für mich da gar nicht in die Diskussion.
a) gut
b) alles richtig gemacht
c) hat er geschafft
d) mit Schulz hat sich das gerechnet, aber reicht das für die gesamte Arbeit?


Kamikater
19. August 2015 um 23:14  |  493319

@Fonts
Meine technische Lösung: Apple!
Vergesst Windows. Da hast Du jeden Tag Ärger mit. Alleine schon der Schriftartenquark ist schauderhaft.
@SorryforOT


Herthas Seuchenvojel
19. August 2015 um 23:23  |  493320

@hurdie:
ich bin da nicht böse
@bussi & ich sind da sicher zu betriebsblind, zucken ma kurz und dann ist das Ding für uns auch wieder erledigt, weil kaum Aufwand & groß Kopfzerbrechen
da stach mich eben nur kurz der Hafer zwecks fremden Federn und so
alles jut, macht ma weiter mit Jugendarbeit bei Hertha
ist zwar momentan auch meins, aber weit entfernt von Profimannschaften
E-Jugend Trainer, soll ick, oder soll ick nicht?


19. August 2015 um 23:29  |  493321

Klappt jetzt….danke

aber dass man für einen Blog eine Schriftart nachinstalleren muss…
#kopfschüttel


Herthas Seuchenvojel
19. August 2015 um 23:29  |  493322

@Kami: auch apple hat nicht jede Schriftart vorrätig
das mag zwar diesmal bei dir Fall zu sein, aber schick dir gerne meine persönliche ehemalige „gimp-Webdesign“-Liste, wo auch du abkacken wirst
kann sein, daß dein OS im Hintergrund sowas selbstständig nachlädt, bei mir hat ein Betriebssystem nicht solche Freiheiten ohne mein ausdrückliches Einverständnis im Einzelfall


hurdiegerdie
19. August 2015 um 23:29  |  493323

Herthas Seuchenvojel
19. August 2015 um 23:23

E-Jugend: mach es. Ich habe viel, auch für mein sonstiges Leben, davon profitiert Mannschaften zu trainieren, Jugendmannschaften, Frauenmannschaften (uups), Männermannschaften. Man lernt viel. Natürlich bei mir alles artfremd (Basketball).


Herthas Seuchenvojel
19. August 2015 um 23:51  |  493324

@hurdie:
so einfach ist das nicht
ich kann zwar gut mit kleinen Knirpsen, aber du weißt, bin zeitlich ziemlich eingespannt
die Flöhe brauchen ja auch etwas Zuwendung und nicht nur Training xy Uhrzeit und hier die Heimtrainingspläne, abmarsch
ginge es nur um Lust und Laune, würde ich absagen
aber da unter anderem mein ehemaliger Heimatverein (der mich damals mit 7 Lenzen unter die Fittiche genommen hat, wenn auch in einer anderen Sportart) deutlich Trainersorgen hat, bin ich schwer am Grübeln, weil ich ihm gerne was zurückgeben würde
nur liegt der nicht vor der Nase, sondern hat ordentlich Anreisezeit vornöten


hurdiegerdie
20. August 2015 um 0:08  |  493325

Herthas Seuchenvojel
19. August 2015 um 23:51

Ja, war doof von mir. Musst du natürlich selber entscheiden. Du wolltest mich mal treffen, konntest aber bei mehreren Gelegenheiten nicht 😉

Das geht nicht als Trainer. Entweder kannste ziemlich (95%) regelmässig da sein, oder nicht.

Abgeschwächte Empfehlung: Weisst du, du hast die Zeit nicht, lass es.
Hast du eher nur Sorgen, ob du es kannst: Mach es, du kannst es. Und du wirst lernen, es zu können.

OMG, Papa gibt unnütze Lebenshilfen. 😉
Du wirst das richtig entscheiden. Davon bin ich überzeugt.


hurdiegerdie
20. August 2015 um 0:09  |  493326

So jetzt gehe ich schlafen, um morgen Teile meiner Probleme zu lösen 😉

Schlaft gut.


TF-Fan
20. August 2015 um 0:14  |  493327

ydra Du schreibst: „Er wechselt von einem Verein, bei dem er tendenziell gegen den Abstieg spielt, der keine anderen Ziele als Platz 15 hat und in herthaaffinen Blogs/Foren wird ihm auch noch Bundesligauntauglichkeit unterstellt.“

Ich finde es eigentlich traurig, dass ein Berliner Jung mit Potential nicht gerade deswegen in Berlin bleibt!

Schulz wird ja wohl davon ausgehen, sich in Gladbach durchzusetzen zu können – was wiederum bedeutet, dass ihm bewußt ist, dass seine persönlich zu erwartende Entwicklung auch für seinen Berliner Club hätte sehr hilfreich sein können.

Nun, sei es drum – natürlich wünsche ich unserem Jung viel Glück bei der Borussia, aber gibt es denn wirklich keine ‚bodenständigen‘ fussballverrückten Berliner Nachwuchsspieler bei der Hertha, die verdammt nochmal einfach nur davon träumen, in naher Zukunft mit der Meisterschaftsschale durchs Brandenburger Tor zu fahren?


apollinaris
20. August 2015 um 0:27  |  493328

mir hatte es auch sehr viel Spaß gemacht, war aber etwas zu jung; die Eltern der kleinen Knirpse waren damals zuviel für mich… 😎


Herthas Seuchenvojel
20. August 2015 um 0:46  |  493329

jepp @Apo
meine auch, die wären schlimmer als ihr eigener Nachwuchs
aber: die meisten kenn ick persönlich und würde sie durch Geschichten, die nie die Öffentlichkeit erreichen dürfen, in Schach halten
Heimvorteil, hihihi 😉


Kettenhemd
20. August 2015 um 0:48  |  493330

# Transfers
Bild und Bz kommen Morgen mit den ganz heissen Neuigkeiten.
1. Hosogai: Es soll ein starkens interesse von Darmstadt geben das aber nicht Gegenlieb von dem Spieler trifft aber auch Interesse von Augsburg aber kein Angebot.
2. Ronny: Ein Saudi Klub hat wie bekannt unserer Bohnenfan ein Angebot gemacht – aber keines an Hertha. Soweit ich es weiss ist dieses Angebot aber aus Ronnies Sicht eher ein Notnagel.
Jetzt wird es aber interessant. Die beiden Blaetter behaupten: Wenn diese beide Spieler Hertha verlassen, soll ein LM/LA, ein Stuermer und ein IV kommen. Wenn keiner der beiden Hertha verlaesst wird nur ein OM/ZM ausgeliehen.
Ich hoffe die Bild hat sich da nur verrescherschiert – falls sie dass ueberhaupt gemacht haben :). Auf einen OM nur verzichten zu wollen wenn uns Ronny und Hose verlassen hoehrt sich wild an.
Ansonsten wuerde dass nur Sinn machen wenn der LM den Hertha kaufen will auch OM spielen kann.


Kettenhemd
20. August 2015 um 1:02  |  493331

Nachtrag:
In der BZ stand es etwas genauer. Man will einen Offensiv Allrounder ausliehen wenn der Ronny noch Hose gehen.


Kettenhemd
20. August 2015 um 1:30  |  493332

Bernard von Shakhtar Donezk koennte auch ein Kandidat sein. Wohl eher einer fuer eine Leihe. Der kann Rechts, Links und OM spielen und sitzt entweder auf der Tribuene oder auf der Bank. Nur so eine Idee.


pathe
20. August 2015 um 1:54  |  493333

@Kettenhend
Bernard wäre füe unsere Verhältnisse ein sensationeller Transfer! Er ist allerdings hauptsächlich auf den Außenpositionen beheimatat, vor allem rechts. Und da haben ja nicht wirklich Bedarf.


King for a day
20. August 2015 um 3:04  |  493334

Diesem ganzen Spekulations- und Transferwahnsinn kann man eigentlich nur mit lebensbejaender Musik begegnen 😉
Das Kind mit dem Spiegel


Flitzpiepe
20. August 2015 um 6:34  |  493335

@ydra um 21:26
@TF-Fan um 00:14
Deswegen liebe ich diesen Blog. Gegensätzliche Meinungen sachlich dargestellt .Beide Standpunkte knorke.
Danke!


BerlinerSorgenkind
20. August 2015 um 8:49  |  493336

Seit der Sommerpause keine wirkliche News, außer Schulz‘ Wechsel gestern.

Ich denke jetzt wird auch nichts mehr passieren.


La49
20. August 2015 um 8:57  |  493337

@BerlinerSorgenkind

Naja, wenn man den Artikel im Kurier liest, kann einem mulmig werden.
@alorenza ist ja eher unverdächtig, irgendwelche Stories zu lancieren, damit er eine Schlagzeile hat.

http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/transferwahnsinn-in-ganz-europa-herthas-angst-vor-dem-irrsinns-angebot,7168990,31506276.html

Sein Gedankenspiel bzgl. Langkamp und Brooks wäre ein Horrorszenario.

Wir hoffen alle auf verstärkende Zugänge und Abgänge der Aussortierten. Aber mit Abgängen von Leistungsträgern hatte sich bislang noch niemand beschäftigt.

Hoffentlich weiss @alorenza da nicht mehr.


kczyk
20. August 2015 um 9:10  |  493338

aus berlin – für berlin.
gibt es ein immerhertha-spendenkonto, auf das blogger einzahlen können und von dem flüchtlingen in berlin der besuch eines Hertha-heimspiels finanziert wird ?
ich würde sofort 50 € auf dieses konto einzahlen, wenn das ziel der aktion garantiert werden kann – weitere beteiligung nicht ausgeschlossen.
und vielleicht würde sich hertha an dieser aktion sogar beteiligen – zB bei kauf einer karte spendet Hertha eine zweite karte.
zumindest wäre es eine gute aktion der hiesigen blogger gegen fremdenfeindlichkeit in den fußballstadien – und vielleicht gewinnt Hertha hierdurch auch den einen oder anderen fan hinzu.


Freddie
20. August 2015 um 9:12  |  493339

hermsdorfer
20. August 2015 um 9:13  |  493340

@ kczyk

Gute Idee.
Würde mich auch mit 20 € beteiligen.


Dan
20. August 2015 um 9:13  |  493341

@ La49
20. August 2015 um 8:57

Naja er nennt ausser Stocker, drei Spieler die hier jeder wahrscheinlich als unser „Tafelsilber“ nenne würde. Kalou bekannt und das große körperbetonte IV überall gesucht werden sind nun keine angstmachende Infos.

Ich würde sagen, er rühert ein wenig Zweifel unter den Teig, weil beide IV zurzeit Angebote von Hertha haben, aber nicht „sofort“ unterschreiben.

Normal Tagesblatt füllend mit einem möglichem Szenario.


Dan
20. August 2015 um 9:20  |  493342

kczyk
20. August 2015 um 9:10

Seltsame Anfrage.

Die Idee ist gut, aber wieso die Frage ob es hier sowas geben soll, wenn es nicht kommuniziert wird. Fragestellung macht micht stutzig.

Denke in der heutigen Zeit, kann man sowas an Hertha BSC herantragen und nicht einen Blog einspannen.


La49
20. August 2015 um 9:21  |  493343

@dan
Zum Thema Vertragslängerung bei Brooks und Langkamp hiess es hier im Blog ja vor einigen Tagen nachvollziehbarerweise, dass das in Ruhe nach Ende der Transferperiode geklärt wird. Beide Spieler hätten Bereitschaft erklärt und es gäbe wichtigere Baustellen, die Preetz zu schliessen hat.

Wie gesagt: Ich halte @alorenza eigentlich nicht für jemanden, der bei einer solchen Konstellation Zweifel unter den Teil rührt (schön formuliert!). Wäre das von Opas Freunden bei BUMS&Co. gekommen, wäre das für mich erwartbarer gewesen.


hurdiegerdie
20. August 2015 um 9:36  |  493345

King for a day
20. August 2015 um 3:04

Sollte es da nicht um Musik gehen?


Dan
20. August 2015 um 9:45  |  493346

@La49
20. August 2015 um 9:21

Mit meinem gefährlichem Halbwissen denke ich mir:

Habe paar Spalten zu füllen, Matchday ist erst morgen, die PR gibt nix wirklich her, fünf andere Zeitungen werden auf die zwei Siege hinweisen die Hertha erstmalig zum Sasionbeginn hinlegen kann.
Also was hab ich auf dem Radar.

-Hertha BSC
-Transferphase
-PL versaut den Markt
-wer wäre bei Hertha ein Verkaufsschlager bzw. gefragt

Fertig ist der Kuchen. 😉
——-
Das man bei Langkamp zuversichtlich ist glaube ich, denn bei Vertragsende 2016 wäre er wie Schulz ein Thema, wenn es da erhebliche Misstöne gäbe. Brooks hat Vertrag 2017, der wird erst nächstes Jahr vertragsverlängernd interessant (natürlich richtig sich jetzt schon abzusichern).


Traumtänzer
20. August 2015 um 9:48  |  493347

@kczyk
20. August 2015 um 9:10

Ja, hau‘ raus die Anfrage an Hertha BSC. Die müssen bei so was vorne weg marschieren und ggf. andere (wie z.B. den Blog hier) mit einbinden. Könnte mir auch vorstellen, dass man dort für so was vielleicht offen wäre. Der Verein wedelt doch recht häufig mit dem sozialen Fähnlein.


Dan
20. August 2015 um 9:49  |  493348

P.S.
Es kann natürlich sein, dass Anfragen bestehen, aber ich halte den Langen nicht für einen „Selbstmörder“.


hurdiegerdie
20. August 2015 um 9:54  |  493349

Transferirrsinn! Hertha hofft.

Die Milliarden der PL in England schlagen immer neu Kapriolen.
So lockt England Raffael von Mönchengladbach. Seine Bruderliebe ist bekannt.

Wenn ein PL Team ihm den Wechsel mit der gleichzeitigen Verpflichtung seines Bruders schmackhaft machen möchte, so sind für Hertha bis zu 5 Millionen Euro Ablöse drin.

Michael Preetz war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Verhandelt er schon?


kczyk
20. August 2015 um 9:56  |  493350

@Traumtänzer – warum sollte bei diesem Thema stets der verein vornweg gehen? ich erachte ich es für sehr sinnvoll, wenn diese aktion und ihre intitialzündung von den fans ausginge – und warum nicht von diesem blog !??
diese aktion würde mehr als nur ein zeichen setzen.


Paddy
20. August 2015 um 9:56  |  493351

Kohls wurde auch hochgezogen und mit einem Profivertrag ausgestattet… Dardai leitet eine neue Ära der Sympathie und berliner Jugend bei Hertha ein 🙂


Paddy
20. August 2015 um 9:58  |  493352

@hurdie

wäre natürlich der absolute Hammer 😉

P.S. nur darauf zu hoffen, wage ich noch nicht einmal… 🙁


Traumtänzer
20. August 2015 um 9:59  |  493353

#ZweiSiege
Schöner Mopo-Artikel. So ist Berlin: Großstadt, ach was sage ich, HAUPTstadt der Hauptstädte auf dieser Welt und letztlich doch so klein in der Denke. Auf der Jagd nach dem neuen „Hertha-Rekord“ und dem Status „Herr Lehrer, ich hab’s als Erster gemeldet!“ wird jede noch so blöde Kleinigkeit ins Spiel gebracht. Wenn man bedenkt, dass zwei Buli-Siege in Folge zum Auftakt einer Saison bei anderen Vereinen nicht mal den Ansatz von Juckreiz im Po verursachen würden – nein, hier in der Welthauptstadt Berlin is dett ’n Thema! Schon ziemlich krude, komplexbehaftete Provinz alles eigentlich… #warumnur


Dan
20. August 2015 um 10:07  |  493354

@kczyk
20. August 2015 um 9:56

Weil ich mir z.B. als Fan nicht die ganze Organisation einschließ Nachweispflicht usw. nicht ans Bein binden würde und sowas erst recht nicht von einem Blog deren Betreiber genug eigene Freizeit zum Gelingen ihres Blogs opfern.

Wie gesagt klasse Idee, entweder selber mit Gleichdenken organisieren oder eben ggf. auf der sicheren Seite mit Hertha BSC.


Traumtänzer
20. August 2015 um 10:09  |  493355

@ kczyk
20. August 2015 um 9:56

Na, weil hier Geld mit im Spiel ist. Das musste irgendwie „vertrauensvoll“ organisieren! Beim Verein wäre das besser aufgehoben.
Und: Wenn Du/wir als Fans auf den Verein zugehen, ist das doch eine Aktion, die von den Fans kommt. Aber die Vereinsinfrastruktur hilft. Hat mehr Strahlkraft, um das zu einer wirklichen Aktion zu machen. Würde ich jetzt sagen.


Dan
20. August 2015 um 10:15  |  493356

@Traumtänzer
20. August 2015 um 9:59

Rekord ist Rekord. Das nie Dagewesene ist immer interessant. 😉

Als ich Denis Wiese am Dienstag ins Micro sprach, dass Hertha nach dem Anpfiff sofort Tabellenführer ist, war er auch enttäuscht das ich seine „wissen sie was Tolles passiert….“ Frage locker beantworten konnte.


Traumtänzer
20. August 2015 um 10:19  |  493357

@ Dan
20. August 2015 um 10:15

Das mag ja alles sein, aber es führt so manchen Fußballberliner eben auf die falsche Fährte. Leider.


Dan
20. August 2015 um 10:26  |  493358

Na klar, aber gibt ja genug Berliner die sich dann deswegen eine Eintrittskarte kaufen. Eventi „Ich war dabei“.

Ich glaube jeder Herthaner kann sollte das richtig einordnen können. Hmm, ok ich kenne auch ein zwei hier die würden den „bösen Kritikern“ das um die die Ohren hauen. #alleswirdgutunddufte 😉


Fhainer
20. August 2015 um 10:30  |  493359

@ kczyk

Schöne Idee. Würde mich auch finanziell beteiligen 🙂


fg
20. August 2015 um 11:13  |  493360

„In Berlin ist es so, dass es immer nur richtig geil oder richtig mies gibt.“

Was für ein Quatsch.
Es sind eben gerade nicht die Berliner bzw. die Herthafans, die so denken, sondern die Medien, die mit übertriebenen Schlagzeilen oder Fragen, die eine hohe Erwartungshaltung implizieren, die Extreme in der Denke forcieren und den Fans bzw. den berlinern ein Image überheften wollen, das falsch ist.

Die Herthafans kommen sicherlich mit soliden Platzierungen im Mittelfeld gut klar.


Exil-Schorfheider
20. August 2015 um 11:15  |  493361

fg
20. August 2015 um 11:13

„Die Herthafans kommen sicherlich mit soliden Platzierungen im Mittelfeld gut klar.“

Über diese Brücke würde ich nicht gehen. Und das liegt nicht an meinem Gewicht… 😉


20. August 2015 um 11:16  |  493362

@kcyk

Schöne Idee,
ich habe da noch eine andere Idee die man damit prima kombinieren könnte. Schreib mir doch mal über unsere Seite. Wenn das nicht geht kann man bestimmt über den Blogvater meine Emailadresse weiterleiten


Dan
20. August 2015 um 11:20  |  493363

Nur mal so

http://www.herthabsc.de/de/intern/fluechtlinge/page/5056–17-17-.html

und ich habe gerade von Hertha BSC bestätigt bekommen, dass auch in dieser Saison weitere Aktionen geplant sind.


Dan
20. August 2015 um 11:27  |  493365

Aber unabhängig davon finde ich die Idee sehr gut und bei einer entsprechenden seriösen Aktion dabei.


jenseits
20. August 2015 um 11:33  |  493366

Ich finde @kczyks Idee auch gut. Wäre doch schön, wenn sich der Blog an einer solchen Aktionen zumindest beteiligen würde.


fg
20. August 2015 um 11:34  |  493367

@Exil:

Das ist dir ja unbenommen 😉

Ich würde diese Meinung jedoch vertreten, und der User apo hat ja auch schon öfters angedeutet, dass er in seinem Umfeld Menschen wahrnimmt, die Hertha zugetan sind und die mit Mittelmaß prima leben könnten.


alte Dame
20. August 2015 um 11:53  |  493368

Ich werte das jetzt mal positiv, dass man so wenig hört was mögliche Neuzugänge angeht, eventuell wird ja tatsächlich ruhig und sachlich im Hintergrund gearbeitet.
Eine innerliche Unruhe kann ich aber nicht verschweigen …
Ich hoffe man kümmert sich nicht nur um die VERkäufe …


apollinaris
20. August 2015 um 11:54  |  493369

# Flüchtlinge &Hertha..ich finde die Idee schräg. Warum? Gestern mühte sich eine Frau mit zwei großen Kisten ab. Ich half ihr beim Einladen in ihren kleinen Kombi, auf dem “ Hebamme“ stand. Ich stellte fröhlich die Frage nach dem “ Zeugs“ das sie transportiere. Sie erzählte , das sie ein paar Spenden in ein Flüchtlings“Heim“ fahre. Es handelte sich um Lebensmittel , Drogerieartikel, Wasser, Spielzeug Anziehsachen etc
Ich fragte noch, ob es stimme, was in den Medien berichtet wurde, das es so schwer sei, Hilfe zu organisieren?- Ja, großer bürokratischer Aufwand…es würde fast nichts funktionieren. Selbst Firmen, wie “ dm“, ansonsten eher unproblematisch , würden „komplett dicht machen“
Die Sachen seien zu 90% von türkischen und arabischen Läden, die ihnen bereitwillig und ohne Zögern helfen würde .
Was ich sagen möchte: es gibt großen Bedarf an unmittelbarer Hilfe für das Allernötigste.
Ein Fußballbesuch in einem fremden Stadion..zählt im Moment eher nicht zur Akut- Hilfe..ein enormer logistischer und juristischer Aufwand für ein Besuch in einem Fußballstadion ?
Bin sicher, das Hertha sich engagieren kann, aber ich schätze, es wäre besser, sich mit Leuten von der Flüchtlingshilfe zusammenzusetzen und diese zu fragen..


HerrThaner
20. August 2015 um 11:59  |  493370

Ich finde @kczyks Idee auch super, unabhängig von eventuellen Parallel-Aktionen von Vereinsseite aus. Wenn wir als Herthafans so etwas auf die Beine gestellt bekommen könnten, wäre das ne klasse Sache und ein klares Zeichen. Ich würde mich gerne finanziell beteiligen. Organisatorisch mithelfen kann ich von Dresden aus allerdings nur bedingt (und diese Stadt hat wirklich ihre ganz eigenen Probleme…).


SchussTorHurra
20. August 2015 um 12:03  |  493371

#vertragsverlängerung Langkamp/Brooks

die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass Hertha solche „Meilensteine“ stets vor Heimspielen verkündet werden, da es nochmal zusätzliche Stimmung erzeugt und öffentlichkeitswirksamer ist.
Warten wir mal ab. Ich kann mir gut vorstellen, dass da schon Tinte getrocknet ist und morgen abend mindestens einer der beiden neuen Verträge verkündet wird.

Pal ist unsere Wundertüte, unser Ass im Ämel! Keiner, schon gar nicht die Konkurrenz, kann ihn einschätzen und fast alle sog. Experten sehen Hertha im Abstiegskampf.
2 Dinge in Kombination machen mir sehr viel Mut:
– Ex-Trainer und -Mitspieler sagen über ihn: Er hat schon als Spieler wie ein Trainer gedacht.“ (er scheint also schon lange zu wissen, wo er nach der aktiven Karriere hin will)
– er selbst sage zum Amtsantritt: „Ich habe von jedem Trainer etwas mitgenommen.“ (Lehrmeister: defensiv und Umschalten: Lucien Favre, offensiv: Falko Götz, kämpferisch: Jürgen Röber, wasauchimmer, die Spieler haben ihn alle geliebt: Markus Babbel)

Dazu muss man sagen, dass die PK gestern wirklich beeindruckend war. Im Grunde sagen Fußballer immer dasselbe (wir wollen gewinnen, aha, danke), Pal bringt es aber sehr motiviert, selbstbewusst und kampfbetont rüber.
Auch, dass er die Mannschaft wieder zu einer Einheit zusammengeschweißt hat, darf man nicht unterschlagen, die Spieler scheinen echt Spaß an der Arbeit zu haben..


ekelalfred
20. August 2015 um 12:03  |  493372

@kczyk
Ich finde deine Idee mit den Flüchtlingen nicht sehr originell.Schonmal darüber nachgedacht,daß es auch Kinderheime gibt,wo viele Kinder einen trostlosen Alltag verbringen.Warum geht dein Spendenaufruf nicht diese Richtung?Leuchtende Kinderaugen sind doch was schönes,oder?Es gibt auch noch ganz viele andere Hilfsbedürftige und Mittellose,die sich über solche Zuwndungen freuen würden.


zatto59
20. August 2015 um 12:03  |  493373

kczyk
20. August 2015 um 9:10
Sehr tolle Idee…sendet das richtige signal


elaine
20. August 2015 um 12:04  |  493374

@Spendenaktion

finde ich auch gut , was ich nicht gut finde ist so etwas zu lancieren und die Umsetzung dann anderen aufs Auge zu drücken z.B. den Blogbetreibern.

Der Verein hatte letztes Jahr diese Aktionen , die anscheinend wieder nicht richtig in die Öffentlichkeit gelangt sind und ausgebaut werden könnten, vielleicht auch mit Spendenkonten.


Mork
20. August 2015 um 12:19  |  493375

kczyk
20. August 2015 um 9:10
493338

aus berlin – für berlin.
gibt es ein immerhertha-spendenkonto, auf das blogger einzahlen können und von dem flüchtlingen in berlin der besuch eines Hertha-heimspiels finanziert wird ?

SEHR GUTE IDEE!!!
Meine Freundin und ich, würden uns sofort daran beteiligen.


kczyk
20. August 2015 um 12:20  |  493376

@ekelalfred
es bedarf nicht viel um zu erkennen, worum es mir in der gegenwärtigen gesellschaftlichen situation und diskussion geht. es macht einen unterschied, ob ein leiter eines flüchtlingsheims bei der geschäftsstelle von Hertha um karten bittet und mit seinen schützlingen ein Hertha-Heimspiel besucht, oder ob fußballfans entsprechende einladungen aussprechen und auch finanzieren – und das gerade in der hauptstadt.
da ich im rheinland wohne kann ich mich leider nicht organisatorisch einbringen – ich würde es aber tun, hätte ich meinen lebensmittelpunkt in berlin.
versuchen wir doch einfach, gemeinschaftlich ein zeichen zu setzen


apollinaris
20. August 2015 um 12:23  |  493377

# kurier# Brooks# Langkamp
Nicht wörtlich nehmen. @alorenza hatte diese Thesen schon beim bloggertreffen vertreten.,Diese beschreiben eine allgemeine Situation. Die Namen sollen/ wollen nur verdeutlichen,,wie sich schon sehr bald die Fussballlandschaft verändern wird.- Und das ist wohl auch nicht mehr abzuwenden…Ein Szenario. das bald Wirklichkeit werden könnte und zum Teil ja auch schon Realität ist
# Flüchtlinge…zur Zeit werden allernötigste Drogerieartiekel, Wasser, Brot, Medikamente benötigt..auf direktem Weg. Große Firmen, wie dm, sonst sehr kooperativ..blockieren sehr bei diesem Thema. Auch deutsche Geschäfte ( Supermärkte ) Mauern. Arabische und türkische Läden helfen z,Z. sehr unbürokratisch , packen Tüten und Kisten in die Autos der Helfer…
Wie wäre , Patenschaften zu organisieren: Leute aus dem Blog stellen sich zur Vefügung, eine Flüchlingsfamilie in das Stadion zu begleiten. Als Privataktion. Fahrkosten übernimmt der Immerherthaner..Hertha spendiert Karten .
Über eine Emailadresse werden die Namen der interessierten Blogger gesammelt und der Rest wird dann organisiert


Dan
20. August 2015 um 12:23  |  493378

Manchmal wird auch was getan, nur die Beteiligten reden nicht darüber, weil ihnen das „was machen“ wichtig ist.

Für mich war erstmal wichtig, dass Hertha BSC das auf der Agenda hat und hatte (wusste ick natürlich) und weiterhin betreiben wird.

@ekelalfred
Name gut gewählt. War ein echter Herthaner, der EkelAlfred. Ich hätte deinen Einwand perfekt gefunden, wenn du die ca. 36.542+ anderen unterstützungswürdigen Gruppen auch noch genannt hättest.


Exil-Schorfheider
20. August 2015 um 12:24  |  493379

@fg

Bitte nicht falsch verstehen.
Gehöre ja zu denen, die kein Problem mit dem Begriff Etablierung haben, auch wenn Hertha nur auf Platz 15 eintrudelt. 😉


elaine
20. August 2015 um 12:25  |  493380

kczyk 20. August 2015 um 12:20

der Wohnort im Rheinland sollte der Idee aber nicht im Wege stehen, Wir sind doch alle super vernetzt.


apollinaris
20. August 2015 um 12:29  |  493382

sorry, für die Korrektur meiner Fehler, hatte ich keine Zeit mehr, meine Katze kam dazwischen…☺️


Lars
20. August 2015 um 12:32  |  493383

@jlange
„Der Ungar Pal Dardai, 39, und der Ukrainer Viktor Skripnik, 45, ähneln sich […] auch wegen ihres Faibles für Nachwuchsspieler.“

Wo kann man das denn erkennen?
Skripnik hat 7 Nachwuchskräften zum Debüt verholfen, Pal kommt auf… lass noch mal genau zählen… 0!
Das ist doch ein Scherz von euch, oder?

Genauso finde ich es falsch, die Trainer bzgl. ihrer Stationen zu vergleichen. Skripnik ist 10 Jahre in diversen Mannschaften bei Werder tätig und hat eben auch schon erste Erfahrungen im „Männerbereich“ einer U23 gemacht.
Pal kommt ja gerade mal auf eine halbe Saison Co-Trainer der U17 (mit dem Meistertitel – nicht das ich das Unterschlage) und fast 2 Saisons U15-Trainer. In meinen Augen schon noch ein deutlicher Unterschied.

Aber hoffen wir das wir, wie in den ersten beiden Pflichtspielen, die Glücklicheren sind und gewinnen.


Dan
20. August 2015 um 12:33  |  493384

#Sponsor

Oh Oh. Mediamarkt ist neuer Hertha-Partner. Da gibt es bestimmt wieder kreative Kräfte für die Blöd Sprüche und Hertha BSC. 😉


jenseits
20. August 2015 um 12:37  |  493385

@Bussi

Ich habe jetzt dieses Riesenpaket Fira Sans runtergeladen. Welche Datei muss ich jetzt anklicken, um sie zu installieren? Kann mit den ganzen Ordnern und Dateien nix anfangen… Danke schön schon einmal. 🙂


HerrThaner
20. August 2015 um 12:39  |  493386

Ok, mal ein paar Gedanken dazu:

Ich denke eine allgemeine Spendenbereitschaft wäre da. Zwar sind viele – wie ich auch – nicht in Berlin, aber das sollte ja zumindest fürs Spenden und Ideen einbringen kein Hindernis sein.

Was es bräuchte wäre zum einen einen bestimmten Termin: welches Heimspiel? Idealerweise eins der Kategorie 3, weil man so mehr Leute für weniger Geld einladen könnte. Andererseits lässt da das nächste Spiel auf sich warten (ist Hoffenheim Kat. 3?). Also schon gegen Köln bspw.?

Dann sollte man sich vielleicht mit einem bestimmten Flüchtlingsheim in Verbindung setzen. Da bin ich nun nicht nah genug dran, aber in Charlottenburg oder Westend gibt es ja sicherlich eins, das so einer Aktion offen gegenüberstehen würde.

Und dann natürlich die Art und Weise. @apo hat die Idee der „Patenschaften“ eingebracht. Das wäre sicherlich eine Option, wobei ich schon dafür wäre, dass die Tickets von den Fans und nicht vom Verein gezahlt werden. Die Kosten würden dann ja vom allgemeinen Spendenkonto aus getragen, würden also nicht nur auf dem Paten hängenbleiben. Eine andere Option wäre natürlich, in einer großen Gruppe hinzugehen, das wäre vielleicht weniger organisatorischer Aufwand.
Eine weitere Idee wäre es vielleicht, sich vor allem auf Flüchtlingskinder zu konzentrieren (und ein Elternteil wäre vielleicht auch am Start). Ich finde die haben es oft am schwersten und könnten ein bisschen Abwechslung sicherlich gebrauchen.

Inwiefern man den Verein integrieren wollte, weiß ich nicht. Generell fänd ich es gut, wenn es primär eine Fanaktion bliebe, was den Verein ja nicht daran hindern würde, auf die Aktion aufmerksam zu machen und (wenn es sich um Flüchtlingskinder handeln sollte) bspw. den Kids-Club zu integrieren (das wäre für die sicherlich auch eine interessante Erfahrung).


fg
20. August 2015 um 12:41  |  493387

@Exil:

Deswegen meine ich ja, dass es die Mehrzahl der Fans ist, so wie du und ich, die kein Problem damit hat, wenn Hertha dauerhaft zwischen, sagen wir, 8-15 eintrudelt.

Nur der gemeine (nicht böse) Journalist (vorzugsweise selbst kein Berliner) macht aus den Herthafans Menschen mit überzogenen Erwartungen, die nur in Extremen denken würden.


La49
20. August 2015 um 12:47  |  493388

@dan
Sind Krafts Paraden künftig dann der „Schnapp des Tages“?!

Ist doch aber nett, bringt weiteres Geld und mal schauen, ob es auch gemeinsame Kampagnen gibt.

Der HSV war damals ja not amused, als Mediamarkt – ohne Partnerschaft – die Kampagne mit dem Hamburger Schnäppchen Verein gefahren hat.

😉


Dan
20. August 2015 um 12:48  |  493389

@fg
20. August 2015 um 12:41

Es gibt aber auch genug Hertha-Mitglieder, die in tiefster Depressionsphasen, immer noch glauben, dass Hertha der Hauptstadt Club sich gefälligst in der CL wiederfinden soll und erhält dafür massiven Applaus. Ich denke die Mitte trifft es mal wieder.


Dan
20. August 2015 um 12:53  |  493390

@La49

Ich finde es Top. Sehe uns aber schon bei 11Freunde. 😉

Aktuell
„Wer will der kriegt“

– 3 Punkte
– 5 eingeschenkt
– Pokalauswärtspiele
– Haue
– zwei Pokalrunden
– usw. 😉

Berliner Schnäppchen Club
3 Mio Schulz
Wagner und Niemeyer mit Bonusgehaltskarte


fg
20. August 2015 um 12:54  |  493391

@Dan:

Sicherlich gibt es auch solche. Ob es die Mehrheit ist?
Ich denke zumindest, dass Journalisten sich gerne auf solche Leute stürzen, um ihnen das Image des mauligen, überheblichen Hauptstadtfans anzuheften,


Dan
20. August 2015 um 12:59  |  493392

fg
20. August 2015 um 12:54

Na klar machen die das so , die andere Richtung ist doch fad. Kann Dich verstehen, aber das ist das Geschäft.

Wenn es läuft, kann das aber eben auch eine Euphorie auslösen, wenn nicht, haben wir den eh nie wegbekommenden „Größenwahnsinnige“ Ruf wieder an der Backe.


kczyk
20. August 2015 um 13:08  |  493393

#Spendenaktion
@HerrThaner, @APO, @all
zuerst einmal möchte ich erklären, dass ich eure allgemeine bereitschaft für die aktion sehr überzeugend finde.
ich werde in der kommenden woche (ich bin das wochenende nicht in der heimat) die idee in ein vorläufiges programm drücken und es euch bei weiterem interesse als diskussionsgrundlage an eure jeweilige addy schicken.
machen wir eine überzeugende fanaktion draus.
für weitere nachfragen meine addy: nick(et)gmx.de


Opa
20. August 2015 um 13:08  |  493394

#kczyks Idee
Super Sache! Ich bin gern bereit, das Organisatorische mit Hertha zu klären (habe bereits auf meinen Kanälen angefragt) und so wie ich unseren Verein kenne, werden sie eine solche Aktion sogar unterstützen, @ubremer und @alorenza können das gern medial begleiten, die Spenden würde ich eher dafür verwenden, dass die neben einem Herthaschal o.ä. etwas bekommen, was sie wirklich brauchen. Im Auftrag des Senats vermittelt hier in Berlin z.B. http://www.gute-tat.de/ Hilfe, da kann ich mich auch gern drum kümmern, in Erfahrung zu bringen, wo der Schuh derzeit am meisten drückt.


Eigor
20. August 2015 um 13:10  |  493395

So..der Urlaub ist zuende und ich schaue nach Wochen das erste Mal wieder rein – und komme ins Schleudern…
Sobald ich Scripte zulasse, wird die Schrift grau und ich habe einen Lückentext. Soll heißen: einzelne Buchstaben fehlen in der Ansicht. Nach kopieren und einfügen im Texteditor ist jedoch alles da *grübel*
Der post v. @Dan sieht bei mir so aus:
fg
20. August 2015 um 12: 1

s ibt aber auch enu Hertha-Mit lieder, die in tiefster epressionsphasen, immer noch lauben, dass ertha der auptstadt Club sich efälli st in der C wiederfinden soll und erh lt dafür massiven Applaus. ch den e die Mitte trifft es mal wieder.

Nach Veränderung des Zooms tauchen einige Zeichen wieder auf, dafür verschwinden andere 🙁

Ohne Scripte sieht alles toll aus.

Ach ja.. wo ist die Vorschau?

Mit FF 40.0.2


Space
20. August 2015 um 13:10  |  493396

@Heimspiel
Freue mich riesig auf morgen Abend! Endlich wieder Olympiastadionluft schnuppern :D. Bin mal gespannt wie sich Genki von Anfang an macht. Hat wenn er eingewechselt wurde mir oft gut gefallen, aber immer wenn er in der Startaufstellung stand konnte er mich noch nicht so wirklich überzeugen.

@Mittelstädt
Klasse! Hoffe auf einen Kurzeinsatz von ihm, wenn wir 3:0 führen 😉


La49
20. August 2015 um 13:11  |  493397

Wenn auf der MV ein Mitglied Sprüche klopft, wie „ein Hauptstadtverein gehört in die CL“, ist da mehr Gelächter als Applaus zu hören.

Ganz ehrlich: Gibt es wirklich Leute, die ernsthaft den Anspruch formulieren, dass Hertha Titel gewinnen und in der CL spielen muss?

In meinem Bekanntenkreis gibt es da keinen.
Aus Spass wird dann schonmal geträumt, wie geil es wäre, wenn Hertha mal im Nou Camp, San Siro, Old Trafford oder Bernabeu spielen würde. Aber realistisch genug sind doch alle, dass wir eher noch ein paarmal in den nächsten 10 Jahren nach Aue oder Bornheim fahren.

In erster Linie ist es doch die Presse, die auf der Jagd nach einer Schlagzeile, in unrealistische Sphären abschweift.


20. August 2015 um 13:14  |  493398

Ronny will wohl morgen noch mit einem Blumenstrauß als „Fanliebling“ verabschiedet werden, soll er bekommen, wenn dann sein Transfer Fix gemacht wird. Hosogai und sein Berater wollen ja von sich aus schon wechseln und suchen den richtigen Verein. Hoffe das die Transfers noch recht zeitnah stattfinden, da wir ja auch die paar Tage für Neuzugänge brauchen, um sie zu verpflichten.


kczyk
20. August 2015 um 13:23  |  493399

@opa – könntest du mir deine email-addy zukommen lassen ?


20. August 2015 um 13:25  |  493400

Eduardo Vargas wäre doch noch ein Kandidat, der uns weiterhelfen könnte. Bei Neapel wie es aussieht aussortiert, mitte 20.


Dan
20. August 2015 um 13:26  |  493401

@La49
20. August 2015 um 13:11

An dem Tag hätte ich nach Gehör auf Mitte Schmunzeln/Applaus getippt.


coconut
20. August 2015 um 13:29  |  493402

@ Eigor, 20. August 2015 um 13:10
Folge dem Link.
https://www.mozilla.org/en-US/styleguide/products/firefox-os/typeface/
Ganz unten ist ein download button.
Dann noch die Schriftart installieren (siehe kurze Anleitung unten @jenseits) und alles ist OK.
Vorschau gibt es derzeit nur noch im obigen Kommentarfenster.

@jenseits, 20. August 2015 um 12:37
Du hast die Schrift runtergeladen.
Dann musst du die entpacken (ist ein Zip-Archiv).
Nach dem entpacken in den Unterordner ttf (wenn du Windows verwendest!) wechseln.
Dort alle Dateien markieren und mit einem RECHTS-Klick auf eine Datei in dem aufpoppendem Fenster „installieren“ anklicken. Dann sollten die Schriftvarianten installiert werden.


Opa
20. August 2015 um 13:32  |  493403

@kczyk: Meine Kontaktdaten hier haben @ubremer, @kamikater, @Sunny, @b.b., @brigade_pankoff, @Todde, @Dan, @Bolly, @jlange, @jmeyn, @elaine, @freddie (falls ich jemanden vergessen hab, der helfen kann, immer zu). Alle sind authorisiert, Dir auf diskretem Weg meine Kontaktdaten zukommen zu lassen. Ansonsten kannst Du mir bei facebook oder Twitter eine Nachricht zukommen lassen.


Opa
20. August 2015 um 13:33  |  493404

@kczyk: Meine Kontaktdaten hier haben @ubremer, @kamikater, @Sunny, @b.b., @brigade_pankoff, @Todde, @Dan, @Bolly, @jlange, @jmeyn, @elaine, @freddie (falls ich jemanden vergessen hab, der helfen kann, immer zu). Alle sind authorisiert, Dir auf diskretem Weg meine Kontaktdaten zukommen zu lassen. Ansonsten kannst Du mir bei facebook


Opa
20. August 2015 um 13:33  |  493405

…oder Twitter eine Nachricht zukommen lassen.


jenseits
20. August 2015 um 13:38  |  493406

@coconut

Vielen Dank, das ist die Hilfe, die ich benötige. 🙂

Bin beim Extrahieren – es verbleiben noch 8 Stunden. Ist eine tagfüllende Angelegenheit…


20. August 2015 um 13:41  |  493407

#BlogSchrift Fira Sans

@jenseits
a) https://github.com/mozilla/Fira/archive/master.zip downloaden und entpacken
b) in den ttf-Ordner gehen
c) sämtliche Schriften markieren (STRG + A)
d) rechte Maustaste im markierten Bereich klicken und auf installieren klicken


20. August 2015 um 13:41  |  493408

ups, ick hatte Mittagsschläfchen … 😉


Eigor
20. August 2015 um 13:45  |  493409

@coconut
Danke, nach Komplettinstalation (hatte vorher nur 5 Fonts installiert) funzt alles 🙂


20. August 2015 um 13:47  |  493410

@jenseits, wieviel RAM hat denn deine Möhre ? :mrgreen: 8 Stunden … oh weh …


o.ja
20. August 2015 um 13:48  |  493411

Mein Gott, was für ein schlecht recherchierter Artikel vom Kicker… tss…
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/633314/artikel_dardai-gegen-bremen-ohne-personalsorgen.html


jenseits
20. August 2015 um 13:51  |  493412

@Bussi

Vielen Dank auch Dir. Du bist hoffentlich ausgeschlafen. 😉

2 GB und die ganze Möhre ist zu voll. Es sind allerdings nur kurze Stunden. Bin jetzt bereits bei einer Stunde angelangt. 🙂


Better Energy
20. August 2015 um 14:23  |  493413

@ Dan // 20. August 2015 um 12:33
493384

#Sponsor

Media Markt ist auch Werbepartner der Hamburger von Kühne geworden…


Dan
20. August 2015 um 14:25  |  493414

@Better Energy
20. August 2015 um 14:23

Ja und? Meinste die wollen sicher gehen, die zwei Spiele Relegation als Bonus Werbewoche abzugreifen? 😉


Space
20. August 2015 um 14:50  |  493415

@Transfers
Wenn Ronny UND Hosogai uns noch verlassen bin ich mal so richtig gespannt was noch passiert. Dann müsste im Gehaltsetat doch ganz gut was möglich sein. Vielleicht kriegen wir ja dann noch ein richtig guten Mann von dem noch keiner ahnt, dass wir überhaupt eine Chance hätten. Ich denke Preetz hat auch schon konkrete Kandidaten ausgemacht. Ein Backup IV, ein flexibler Offensivmann und vielleicht noch ein Stürmer mit Potential und ich bin zufrieden!


immerlockerbleiben
20. August 2015 um 15:03  |  493416

@kczyk und @diverseweitere
Ich finde den Vorschlag, auch im Olympiastadion ein klares Signal zu setzen, gleichzeitig eine Alltagsauflockerung für die Leute anzubieten ebenfalls sehr gut und „fällig“. Ich teile @opas Meinung, dass hier im Blog (oder am Spieltag im Stadion) eingesammeltes Geld lieber für Spielzeug, Fussbälle, Sportschuhe … als für Tickets benutzt werden sollte, die Tickets selbst kann eigentlich der Verein, ggfs ein Sponsor bereitstellen. – Ich hielte es ergänzend für sinnvoll, bereits bestehende Initiativen in weiter unter spielenden Ligen einzubinden, angefangen von Babelsberg03 mit ihrer Refugee-Mannschaft bis zu den diversen Patenschaften von ganz einfachen Vereinen. Das alles zusammen zu Hertha ins Stadion zu holen, hätte Sinn und Stil.

@ekelalfred, ich verstehe den Standpunkt absolut. Ich teile Deine Befürchtung (so lese ich das), dass sich andere schwächere Gruppen unbeachtet, zurückgesetzt fühlen können bei all dem „Hype“ um geflüchtete Menschen. Wie gesagt, grundsätzlich Zustimmung. Ich finde aber nicht, dass die Positivkommunikation zu Integration, zu Mitgefühl, Solidarität und konkreter Tat schon ein kritisches Maß übersteigt. Deshalb hielte ich einen „Welcome Day“ im Olympiastadion für eine gute Sache.

@WG, bitte übernehmen 🙂

@alle : freu mich auf Morgen. Es wird Zeit.


Dan
20. August 2015 um 15:09  |  493417

@immerlockerbleiben
Welcome Day -> nett.


jenseits
20. August 2015 um 15:32  |  493418

@Bussi und @coconut

Die 8 Stunden sind um und die Löcher in den Buchstaben weg. Danke. 🙂


Ekelalfred
20. August 2015 um 15:34  |  493419

Offensichtlich waren von den Leuten hier im Blog noch nicht so viele mal in einem Kinderheim.Die zustände dort sind teilweise erbärmlich,weil keine Mittel zu Verfügung gestellt werden.Kinder ,die Mishandelt und geschlagen wurden.Ja,diese Kinder würden sich vermutlich ein loch in den Bauch freuen,mal zu einem Spiel eingeladen zu werden.
Mir geht dieser Hype um die Flüchtlinge langsam auf den Sack,weil es auch ganz viele andere gibt,denen Hilfe gebührt.Nur da regt sich von den so motivierten Bloggern niemand.


derby
20. August 2015 um 15:38  |  493420

@Ekelalfred – wo ist dein Problem?

Rufe zu etwas auf, gründe eine Organisation oder Teile uns mit, welche sich um was kümmert und gut ist.

Not gegeneinander auszuspielen muss nicht sein.die Idee ist doch schön – wo sind deine Vorschläge?

Kritik ist immer einfach.


fg
20. August 2015 um 15:42  |  493421

Jut.
Wejen die Neuzujänge wär ick jetz so weit.


apollinaris
20. August 2015 um 15:50  |  493422

@ Ekel..immerlockerbleiben…wer mal in beiden Bereichen gearbeitet hat ( ich z.B.) …kann mit solchen Worten wenig anfangen. Hier trifft es ja wahrlich nicht die Falschen. Und es gibt wirklich viele Institutionen, die in Kinder- Bereich helfen, professionell, semiprofessionell und ehrenamtlich. Die Helferinfrasteuktur reicht bis Leergutzettelsammlungen in Supermärkten.
Hier kann man schnell und unbürokratisch helfen, direkt, indirekt…jederzeit.
Im Moment ist die Situation vieler frisch ankommender Flüchtlinge , auch aufgrund der rechtlich unsicheren Praxis, schlicht chaotisch.
Jede Hilfe..in allen Bereichen tut gut.
Sackhaare braucht man allerdings nicht unbedingt…👎🏽


Opa
20. August 2015 um 15:52  |  493423

@Ekelalfred: Es gibt rund um Hertha jede Menge Charityinitiativen, von Berliner Freunde über fans@hertha oder das, was der Förderkreis macht. Vielleicht informierst Du Dich erstmal, bevor Du hier von einem „Hype“ sprichst, da finden regelmäßig Aktionen, auch für Kinderheime, statt.

Wir nehmen aber aufgrund der aktuellen Lage dieses Jahr in Berlin eine komplette Kleinstadt Flüchtlinge auf und ich finde es gut, wenn wir hier im Kleinen was dazu beitragen, dass von Flucht, Krieg und Elend traumatisierte Menschen sich zum einen mal für ein paar Stunden Ablenkung verschaffen und wir zum anderen den Menschen zeigen, dass sie hier durchaus Willkommen sind und gleichzeitig etwas fürs Image der alten Dame tun. Das ist keine Petitesse, die wir den Förstern oder den Babelszwergen überlassen müssen.

Wenn Du lieber was anderes unterstützen magst, bist Du herzlich eingeladen. Wenn Du allerdings gegen Flüchtlinge Stimmung machen willst, hoffe ich inständig, dass Du nirgends willkommen bist und Dir vor allem das Schicksal erspart bleibt, welches viele unserer Vorfahren vor wenigen Jahrzehnten durch Kriegswirren und Teilung selbst erlitten. Wenn ein Mensch vor Krieg flieht, ist das erste, was zu tun ist, zu helfen und nicht darauf zu verweisen, wer sonst noch alles Hilfe benötigt. Meine Ur Oma hat zwei Weltkriege erlebt und mir sehr plastisch das damit verbundene Leid und den Hunger geschildert. Und die tiefe Dankbarkeit gegenüber denjenigen, die von dem wenigen, was sie hatten, etwas abgegeben haben. Das ist im Übrigen gelebte christliche (und auch anderer Religionen) Nächstenliebe.

Nicht immer nur von „Werten“ faseln, man muss diese auch unter Beweis stellen. Bei hier vergessenen genauso wie bei denjenigen, die gerade bei 38° und mit nichts außer dem, was sie am Leib haben, darauf warten, mit dem allernötigsten versorgt zu werden. Und die Wünsche sind durchaus bescheiden: Ein Bett, Kleidung, Trinkwasser, Nahrung, medizinische Notversorgung. Momentan herrscht beim LaGeSo laut der Initiative „moabit hilft“ eine schlechtere medizinische Versorgung als bei jedem Helene Fischer Konzert.

Finger aus dem Po und was getan!


Figo1991
20. August 2015 um 15:56  |  493424

Normalerweise schreibe ich hier nicht, sondern lese nur.
Aber in diesem Fall: Opa, kann dir nur zu dem Post gratulieren.
Besser kann man es nicht ausdrücken und hoffe diese Ansicht teilt hier jeder!


calli
20. August 2015 um 15:58  |  493425

@OPA: stark!


Opa
20. August 2015 um 15:59  |  493426

Interview mit Julian Schieber im kicker. Er spricht auch darüber, ob und wann mit seiner Rückkehr zu rechnen ist. Meine Einschätzung: Es wird noch viel von Blogtugend #1 benötigt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/633355/artikel_ich-arbeite-daran-auf-den-verdammten-rasen-zurueckzukehren.html


Ekelalfred
20. August 2015 um 15:59  |  493427

@derby
Ich finde es grundsätzlich gut,wenn schwächeren oder armen Menschen geholfen wird.Aber hier sind scheinbar einige aufgrund des ganzen Medienrummels ganz plötzlich im Helferfieber.Ich habe lediglich darauf hingewiesen,daß es schon sehr lange vor dem Flüchtlingshype eine menge anderer Hilfsbedürftiger gab und gibt.Wo war denn da die motivation einiger,zu helfen?
Runtergekommene Kinderheime werden nicht in der Prime Time in der Glotze gezeigt.Es gibt sie aber.


zatto59
20. August 2015 um 16:00  |  493428

@opa : klasse


Mork
20. August 2015 um 16:01  |  493429

Opa
20. August 2015 um 15:52
493423

Danke für das abnehmen von viel Schreibarbeit. 🙂
Daumen hoch!


fg
20. August 2015 um 16:02  |  493430

@Schieber:

Dennoch würde ich die Prio zunächst aufs ZOM richten.
Bis Schieber fit ist, halten hoffentlich Kalou und Allagui durch, so dass wir immer mindestens einen der beiden vorne drin haben.


Traumtänzer
20. August 2015 um 16:04  |  493431

@ ekelalfred
20. August 2015 um 12:03
Tut mir leid, ich teile den Standpunkt nicht! Begründung: Klar, können wir jetzt für die Kinderheime spenden. Wenn wir uns darum kümmern, kommt dann der/die nächste um die Ecke und fragt: „Warum nicht für die Kältehilfe und/oder Obdachlose in Berlin?“ usw. Ich glaube, ich könnte dann locker und spontan 30 Anliegen ausm Hut zaubern für die wir alle Spendenaktionen aufziehen könnten und es gibt immer jemand, der das nicht gut findet, weil was anderes nicht Berücksichtigung findet. Kollege @kczyk hat natürlich ein aktuelles Thema aufgenommen. So ist das in der Regel, bei Spendenaktionen – es brennt meist aktuell irgendein Problem, wo man denkt, dass man da jetzt helfen müsste. Insofern finde ich seinen Impuls gut. Über das wie (über den Blog oder anders) kann man ja diskutieren. Aber prinzipiell gute Aktion.


Ekelalfred
20. August 2015 um 16:09  |  493432

@opa
Auf genau so etwas habe ich gewartet.Wo bitte mache ich Stimmung gegen Flüchtlinge?Wann warst du zuletzt in der Eistonne?
Auch meine Großeltern waren von dem ganzen Scheixx in Ostpreussen betroffen,ich brauch keinen Geschichtsunterricht von Dir.
Ich habe lediglich darauf hingewiesen,daß es auch noch andere Menschen hier gibt,denn man helfen kann.
Auch wenn ich vielleicht nicht zur Garde der Gutmenschen gehöre,sollte es mir gestattet sein das zu tun.


La49
20. August 2015 um 16:10  |  493433

@ekelalfred
Wie @opa bereits sagte, gibt es unter den Hertha-Fans einige Initiativen, die Kinderheime, krebs- und unheilbar kranke Kinder, obdachlose Jugendliche, etc. unterstützen.

Die Motivation, die Du vermisst hast, gibt es schon lange.
Viele Fans wenden zwischen Arbeit und Spieltag viel Zeit dafür auf.

Nicht gehypt, aber zielgerichtet!

Von denen braucht niemand Medienrummel, um zu helfen. Die karitative Unterstützung läuft schon seit Jahren für die unterschiedlichen Gruppen, die Hilfe dringend nötig haben.

Diese Kräfte nun zu bündeln, um den Flüchtlingen zu helfen oder wenigstens für 90 Minuten etwas Ablenkung zu ermöglichen, ist jetzt die Herausforderung. Was nicht heisst, dass dadurch die anderen Aktivitäten ad acta gelegt werden.

Schau‘ Dir einfach mal an, wo die von @opa aufgezählten Initiativen bislang geholfen haben. Bestimmt auch was dabei, bei dem Du unterstützen möchtest.


Exil-Schorfheider
20. August 2015 um 16:15  |  493434

Opa
20. August 2015 um 15:52
493423

Wer bist Du und was hast Du mit @opa gemacht!?
Ein ganz starker Beitrag!
Däumchen!


Opa
20. August 2015 um 16:18  |  493435

@Ekelalfred: Mit

Offensichtlich waren von den Leuten hier im Blog noch nicht so viele mal in einem Kinderheim.Die zustände dort sind teilweise erbärmlich,weil keine Mittel zu Verfügung gestellt werden.Kinder ,die Mishandelt und geschlagen wurden.Ja,diese Kinder würden sich vermutlich ein loch in den Bauch freuen,mal zu einem Spiel eingeladen zu werden.
Mir geht dieser Hype um die Flüchtlinge langsam auf den Sack,weil es auch ganz viele andere gibt,denen Hilfe gebührt.Nur da regt sich von den so motivierten Bloggern niemand.

hast Du

1. Schicksale miteinander aufzurechnen versucht
2. Pauschalierst Du mit der Aussage „Die Zustände dort sind teilweise erbärmlich“
3. Unterschlägst Du, dass Hertha z.B. mit dem Verein „Kinderträume e.V.“ gerade genau das tut, was angeblich nicht stattfindet, weil keine Kamera draufhält (Hertha tut diesbezüglich sehr viel außerhalb vom Fokus der Öffentlichkeit)
4. Allen, die heute etwas für die Behebung einer Akutsituation tun wollen, unterstellt, sie würden sich um sonstige Schicksale nicht kümmern.

Vielleicht brauchst Du keinen Geschichtsunterricht, aber Du brauchst sicher einen Hinweis, welche Schlussfolgerung man aus solchen Erfahrungen auch ziehen kann.

Und wenn´s Dir alles auf den Sack geht, lad uns in Dein Kinderheim ein, ich bin sicher, wir stellen dafür auch was auf die Beine. Ansonsten arbeite Dich gern an mir ab, ich hab diesbezüglich einen so breiten Nacken, da wirst Du tagelang drauf einschlagen können, aber lass mir die Flüchtlinge in Ruhe, ja?

Hier ist übrigens die aktuelle Bedarfsliste, was laut „moabit hilft“ gerade im LaGeSo benötigt wird. Keine goldenen Wasserhähne, kein Marmorbad, sondern u.a.

-Mundspatel

-Obst
-Brot
-Pre Nahrung im Tetrapack
-Käse
-Oliven
-Tomatenmark
-verpackte Snacks
-Frühstückstüten

-Händedesinfektionsmittel
-Rasierschaum
-Kinderzahnbürsten
-Zahnpasta
-Duschgel
-Shampoo
-Deo

-Kinderwagen
-Koffer und Taschen
-Decken und Schlafsäcke

u.v.a. vor allem auch Kinderbespaßungszeug wie Malstifte, Luftballons, Seifenblasensets, Wasserfarben und Malstifte.

Darüber hinaus Helfer für
-Spendenverteilung
-Spendensortierung und Spendenannahme
-Müllsammler
-Kinderbetreuung

Alles hier nachzulesen: https://docs.google.com/document/d/1DvfqhmNSkpaaYtyIRsTl_P3GcFjm7iGTOUCYekusTU8/pub


apollinaris
20. August 2015 um 16:22  |  493436

@ ekellalfred..der jeweilige Empörungspegel ist nun mal Folge unseres Medienzeitalters. Völlig unnötig ist es aber, Bedürftige gegeneinander auszuspielen.
Jeder kann jederzeit helfen. Und wenn du Kinderheime kennst, in denen (noch) geschlagen wird, solltest du dringend entsprechende Behörden informieren.
Ich mag Gutmenschen. Jedenfalls dann, wenn sie das Gegenteil von Schlechtmenschen tun….


20. August 2015 um 16:28  |  493437

Mit Fin Bartels ist Fußball-Bundesligist Werder Bremen
am Donnerstag zum Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin gereist. Ob der Offensivspieler im Olympiastadion auflaufen kann, entscheidet sich allerdings erst kurzfristig. Dies teilte der Club per Twitter mit. Der Offensivspieler litt zuletzt an einer Gesäßmuskelzerrung und verpasste am Donnerstag das Abschlusstraining vor der Abfahrt nach Berlin.


Carsten
20. August 2015 um 16:35  |  493438

Eigentlich wollte ich mich hier nicht großartig einmischen, da ich aber letztendlich mit meiner Tochter gequatscht habe was mit ihren ganzen Spielzeug bei mir im Keller passieren soll hatten wir die Idee es zu spenden hat jemand ne sinnvolle Idee wo ich damit hinfahren könnte????


Opa
20. August 2015 um 16:39  |  493439

@Carsten: Am Fehbelliner Platz wird Spielzeug benötigt: https://docs.google.com/document/d/1OE8ihCHwcJqMy6fTSw_xR-nax7ZFz-PCNemGhpZCdHw/pub


apollinaris
20. August 2015 um 16:52  |  493441

edit: Artikel 😅


Carsten
20. August 2015 um 16:52  |  493442

@ Opa
Ja super danke für den Link, Mann die können ja noch so vieles gebrauchen werde wohl nochmal etwas mehr Klamotten aussortieren.


Konstanz
20. August 2015 um 16:58  |  493443

Bravo @opa und @apo, brillante Beiträge zum Thema Flüchtlingshilfe!
Danke dafür!


HerrThaner
20. August 2015 um 16:58  |  493444

Ganz stark, @opa um 15:52. Besser kann man es nicht in geschriebene Worte fassen.
Niemand hindert dich, @ekelafred, daran, etwas für Kinderheime zu tun. Oder Obdachlose. Oder die Umwelt. Oder Menschenrechte. Es gibt sehr viele gute Projekte bei denen man sich einbringen kann, wenn man denn wirklich will und nicht nur am Nörgeln interssiert ist. Da die Problematik in Flüchtlingslagern derzeit a) aktuell und b) in einem extrem chaotischen und teils erbärmlichen Zustand ist, soll für uns nun einmal hierhin die Hilfe gehen. Das hat nichts mit „Hype“ zu tun. Hier brauchen traumatisierte Menschen, denen sowohl dort wo sie herkommen, als auch teilweise dort, wo sie gelandet sind, viel Hass entgegenschlägt, unsere Hilfe.
Ich halte das Ganze nach wie vor für eine sehr gute Idee und würde mich gerne beteiligen. Gerne auch organisatorisch aus der Ferne.


kczyk
20. August 2015 um 16:59  |  493445

Hertha-Fans können das Leid der Asylanten und Flüchtlinge nicht lindern und auch deren Not nicht mildern.
Aber Herthaner können frühzeitig ein Zeichen setzen – in Berlin, für Berlin.

Die hohe Zahl der Asylanten und Flüchtlinge die Berlin in den vergangenen Wochen aufgenommen hat und die Berlin in den kommenden Wochen noch aufnehmen muss trägt die Gefahr in sich, dass rechte Chaoten wieder verstärkt Stimmung machen und versuchen, ihre fremdenfeindlichen Parolen unter die Leute zu bringen.
Ein beliebter Veranstaltungsort hierfür sind die bundesdeutschen Fußballstadien.
Zeigen wir es ihnen und den Berlinern – Herthaner sind das nicht.

Laden wir bis zum Ende der Saison zu je einem Heimspiel im Monat der Hertha 10-15 Flüchtlingskinder im Alter von 12 bis 15 Jahren ein, Teil unseres gemeinsamen Vergnügens zu sein.
Herthafans zahlen diesen Kindern den Eintritt und ein Getränk im Stadion. Wenn der Verein den Vätern der Kinder den zeitgleichen Eintritt und den Kindern einen Fanschal spendieren will, spricht nichts dagegen.
Machen wir Kinderaugen für wenige Stunden strahlend, lassen wir sie für die Dauer des Spiels ihr Leid vergessen und zeigen, dass Berlin noch immer ist, was es immer war – Fremdenfreundlich.
Das sollten wir wirtschaftlich doch stemmen können.

Das ist meine Intention und der Grund, weshalb ich vorhin meine Frage nach einem Spendenkonto stellte.

Alles weitere wäre eine Frage von Organisation.


bnlsascha
20. August 2015 um 17:07  |  493446

Unser nächster Gegner ist gerade mit unserem alten Sponsor auf dem Weg nach Berlin.
In wenigen Minuten dürfen sie sich kurz die Perle Niedersachsens ansehen.
Kann der Zug in WOB nicht einfach weiterfahren bitte? 😀
Es ist erschreckend wie wenige Bremer Spieler ich erkenne ohne dass der Name auf’m Rücken steht (oder die heissen jetzt alle Wiesenhof).


20. August 2015 um 17:10  |  493447

Nur mal so

Wann immer ich Möbel, Kleidung, Spielzeug oder sonst was abzugeben habe, rufe ich beim Sozialkaufhaus an. Man muß heutzutage nichts mehr wegwerfen, wenn es nicht kaputt ist. Deswegen habe ich auch nie Sachen, die ich spenden kann. Aber Geld kann man spenden (ich). Daran beteilige ich mich gerne, sollte blogseitig da was entstehen.

Aber an Arme denken, nicht nur aktuell, finde ich immer gut.


Freddie
20. August 2015 um 17:17  |  493448

@moogli
So isses.
Habe auch säckeweise Spielzeug und Kleidung abgegeben.
Adressen findet man zu Hauf im Netz unter Altkleiderspenden.
Ich hatte es überwiegend in der Stendaler Straße in Hellersdorf abgegeben. Auch Bahnhofsmission Zoo ist gute Adresse.


La49
20. August 2015 um 17:19  |  493449

@kczyk

Da hast Du eine interessante Diskussion losgetreten und Deine Idee mit den 10 bis 15 Flüchtlingskindern pro Spiel ist klasse.

Soweit ich mich erinnern kann, laden die von @opa erwähnten fans@hertha regelmässig bedürftige Kinder und Jugendliche zu Heimspielen ein.

Organisatorisch haben die da vermutlich die meiste Erfahrung und Spendenkonto haben die auch, um das zentral zu koordinieren.

Vielleicht liest ja jemand von denen hier mit.

Idee ist klasse!


Knüppel
20. August 2015 um 17:28  |  493450

@ Opa 15:52: Große Worte, Daumen hoch. Hat mich glatt aus meiner Schreiblethargie gefeuert. Danke!


calli
20. August 2015 um 17:55  |  493452

Baumi zurück im Kader (für Ronny)
vdBergh f Schulle
Grete für Roy

Anzeige