Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Sonntag, 23.8.2015

Trainer-Rotation bei Hertha

(ub) – Sonntag, Ruhetag bei Profis von Hertha BSC. Während die Konkurrenz aus Ingolstadt (0:4 gegen den BVB) und Mainz (in Gladbach) in den Sonntagsspielen noch unterwegs ist, haben die Blau-Weißen ihre Arbeit am zweiten Saisonspieltag bereits verrichtet. 1:1 hieß es am Freitag gegen Werder Bremen. Trainer mögen eine Pause von neun Tagen bis zum nächsten Pflichtspiel nicht so. Aber sei’s drum. Hertha tritt erst am Sonntag in einer Woche bei Borussia Dortmund an, das zudem noch in der Zwischenzeit das Rückspiel in der Qualifikation zur Europa League gegen Odds BK zu bestreiten hat (Donnerstag, 20.30 Uhr).

U23 unterliegt gegen Auerbach

In der Regionalliga hat Herthas U23 hat heute trotz Überzahl 1:2 gegen den VfB Auerbach verloren. Es waren vier Youngster im Einsatz, die bei den Profis trainieren: Marius Gersbeck, Maximilian Mittelstädt, Florian Kohls und Shawn Kauter – Aufstellungen und Tabelle – hier.
Es war ja einige Immerherthaner vor Ort, vielleicht habt Ihr ein paar Infos zum Niveau der Partie im Amateurstadion?

Thom für Hartmann und umgekehrt

Weil die Frage aufgetaucht war: Habe mit Manager Michael Preetz über den Trainer-Tausch gesprochen bei der A- und B-Jugend. Ihr habt es richtig beobachtet. Andreas Thom ist aufgerückt und coacht jetzt die U19. Dort war Michael Hartmann im Mai DFB-Pokalsieger geworden, trainiert nun die U17.

Preetz: Das hat mehrere Gründe. Zum einen geht es bei der Roation um frische Einflüße für die jeweiligen Mannschaft durch einen neuen Trainer.

Mein Eindruck ist: Hertha experimentiert  damit, ob es Sinn macht, wenn ein Trainer (wie Thom, 49) über mehr als zwei Jahre mit seiner Mannschaft zusammen arbeitet.

Zum anderen will der Verein Hartmann helfen. Der hat zwar eine Menge Erfahrung, sowohl als Profi (167 Bundesliga-Spiele, 120 Zweitliga-Spiele, vier Länderspiele) als auch als Trainer (Deutscher A-Jugendmeister mit Hansa Rostock 2010, Deutscher Pokalsieger mit Herthas U19 2015). Hartmann hat drei mal die erforderliche Prüfung erfolgreich abgelegt, um beim DFB den Fußball-Lehrer-Lehrgang in Köln machen zu können. Und wurde drei mal nicht genommen (Hintergrund: Es gibt jedesmal mehr Bewerber, die alle Kriterien erfüllen, es sind aber nur 24 Plätze vorhanden –  DFB-Seite zum Thema).
In der Hoffnung, dass der vierte Anlauf bei der Hennes-Weisweiler-Akademie in Köln erfolgreicher wird, schätzen die Verantwortlichen bei Hertha es als einfacher ein, wenn Hartmann während der intensiven Ausbildung nicht eine ebenfalls zeitaufwändige Mannschaft wie die U19 oder U23 betreut.

Hartmann: Ich will den Fußball-Lehrer

Michael Hartmann, 41,  sagte mir, dass er sich wieder bewerben wird.

„Für mich persönlich ist das wichtig und für den Verein auch. Alles entwickelt sich weiter. Es wird perspektivisch Voraussetzung sein, um in einem Leistungszentrum wie bei Hertha arbeiten zu können, dass man als Trainer die Fußball-Lehrer-Lizenz besitz.“

Die Bewerbungsfrist für den nächste Jahrgang endet am 15. Januar 2016 …

Training Die Profis von Hertha arbeiten am heutigen morgigen Montag ab 16 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz. Und, um Hans Meyer zu zitieren: Gehen Sie mal davon aus, dass …  in dieser Woche – Achtung Transferende am 31. August –  einiges an Bewegung geben wird.

Niederlage für Sascha Burchert

P.S.1 Borussia Dortmund ist Tabelleführer, 6 Pkt, 8:0 Tore. Wird Zeit, dass die mal zurechtgestutzt werden, oder?

P.S.2 Sascha Burchert unterliegt mit Valerenga daheim gegen Molde 0:1 – das Foto zum Gegentor


341
Kommentare

psi
23. August 2015 um 17:23  |  494179

Ha


Stumpy
23. August 2015 um 17:25  |  494181

Ho


Neuköllner
23. August 2015 um 17:26  |  494182

He


todde
23. August 2015 um 17:31  |  494183

Hertha bsc


pathe
23. August 2015 um 17:34  |  494186

@todde
Die Korrekturfunktion!
BSC klein geschrieben sieht ja grauenvoll aus…


hertha94
23. August 2015 um 17:34  |  494187

Auf in eine spannende transferwoche 😊


pathe
23. August 2015 um 17:35  |  494188

Na dann wird die F5-Taste in dieser Woche wohl einem Härtetest unterzogen werden… Man darf gespannt sein!


Freddie
23. August 2015 um 17:36  |  494189

Hihi, Uwe wieder im Zeitungsmodus.
„Heutiger Montag“
😉


hertha94
23. August 2015 um 17:38  |  494191

@pathe
Sie wird brennen


todde
23. August 2015 um 17:39  |  494192

@pathe
wenn ich über smarti oder tablet schreibe ist mir groß/klein sowas von ……na,du weißt schon 😉


todde
23. August 2015 um 17:39  |  494193

Uwe ist seiner zeit halt voraus 🙂


monitor
23. August 2015 um 17:46  |  494194

Wie werden denn die geeigneten Kandidaten für den Trainer Lehrgang ausgewählt?
Nach Einfluß oder nach Eignung?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. August 2015 um 17:47  |  494195

@Montags-Gate

korrigiert. Thx.
Und ein Foto oben eingefügt zum heutigen Nachmittag von Sascha Burchert

@moni

Wie werden denn die geeigneten Kandidaten für den Trainer Lehrgang ausgewählt?
Nach Einfluß oder nach Eignung?

Schau mal auf den Link, den ich dort gesetzt habe. Da hat der DFB die (formalen) Kriterien aufgeführt, die erfüllt sein müssen

BESONDERE VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE ZULASSUNG:

Alle Bewerber müssen nach dem Erwerb der DFB-A-Lizenz…

mindestens ein Jahr als verantwortlicher Seniorentrainer in der 6. Spielklasse oder
mindestens ein Jahr als verantwortlicher Trainer einer A- oder B-Juniorenmannschaft in den Bundesligen oder
mindestens ein Jahr als verantwortlicher Trainer einer Mannschaft der Frauen-Bundesliga oder der 2. Frauen- Bundesliga
mindestens ein Jahr als Co-Trainer einer Mannschaft der Bundesliga oder der 2. Bundesliga oder der 3. Liga oder
mindestens ein Jahr als leitender DFB-Stützpunktkoordinator (Vollzeitkraft) gearbeitet haben.
Wurde eine solche Trainertätigkeit schon vor Erwerb der DFB-A-Lizenz ausgeübt, kann sie auf Antrag mit der Hälfte der Zeit angerechnet werden (vgl. § 2 Nr. 2 c APO).

Quelle


calli
23. August 2015 um 17:49  |  494196

Schulz nicht im Kader bei Gladbach. Hier saß er wenigstens auf d Bank.


Luschtii
23. August 2015 um 17:56  |  494197

@ub
Du hast bei „Deutscher A-Jugendmeister mit Hansa Rosto 2010“ das K vergessen 🙂

#U23
Bin auch sehr viel später gekommen, finde aber die Zusammenfassung von @catro sehr gelungen. Das muss Mittwoch besser werden!


monitor
23. August 2015 um 17:56  |  494198

@bremer
Du gehst mir mit Deinem moni auf den Keks.
Dein Link ist kaum wahrzunehmen.
Dein Link gibt keine Antwort, warum ein gut arbeitender Jugendtrainer mehrmals abgelehnt wurde.


monitor
23. August 2015 um 17:57  |  494199

Tschüss


23. August 2015 um 18:06  |  494200

Doch Monitor,

Er hat geschrieben, dass es nur 24 Plätze gibt. Und ich denke, doppelt so viele Bewerber. Ich weiß nicht ob die losen, aber wenn 24 bessere Kriterien haben?


apollinaris
23. August 2015 um 18:06  |  494201

@ Monitor …Gott, was biste zartfühlend manchmal.
1. ist dein Name wie gemacht für diese Abkürzung. ; ich kürze auch fast alle usernamen ab…@ Bremers @ apoll..gefällt mir auch nicht richtig, weil mir apo schlicht lieber ist. Aber andererseits ist es auch wieder völlig egal, da nicht herabsetzend.
2. war die Antwort von ihm an dich nicht belehrend gemeint , sondern informierend ( schau mal auf den Link…Vers. „Kiek doch uff den Link , du Lusche, wozu mach ich dit denn?“) 😊😉
Rechts ran fahren und mal ein bißchen durchatmen…


elaine
23. August 2015 um 18:07  |  494202

Den Bericht von @catro finde ich auch gelungen.

Ein körperliche Unterlegenheit unserer Youngsters war heute schon sehr prägnant. Alles Gute an Shawn Kauter, hoffentlich ist das keine langwierige Verletzung . Bekommt er eigentlich auch noch den Profivertrag?


Solinger
23. August 2015 um 18:09  |  494203

@monitor

Er schreibt doch die formellen Kriterien…

Soll wohl so viel heißen, das man es selber nicht versteht und es sein kann dass auch der Einfluss wichtig ist ohne damit irgendjemand gegens Schienbein zu Pinkeln.

MFG


apollinaris
23. August 2015 um 18:10  |  494204

körperliche Unterlegenheit, inwiefern? Schmale Typen Vers Brechertypen oder konditionell unterlegen?


elaine
23. August 2015 um 18:10  |  494205

Ups meine Editierfunktion ist verschwunden !
Sollte heißen -> Die körperliche Unterlegenheit


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. August 2015 um 18:10  |  494206

@moni,

um Dir die Arbeit zu ersparen, den obigen Thread ein zweites Mal lesen zu müssen, habe ich Dir die Auszug mit den Kriterien der Ausbildungsanforderungen in die Kommentar-Antwort hineinkopiert.
Samt Quellen-Angabe.


Inari
23. August 2015 um 18:11  |  494207

Schön, dass Dortmund recht hoch gewonnen hat. Hätte zwar auch fast zweistellig werden können, aber 4:0 ist ok. wir brauchen jedes Gegentor bei einem Konkurrenten , dass wir kriegen können. Wer weiß, vielleicht wird es ja wieder ein 1-Tor-Fotofinish wie in der letzten Saison :/


Valadur
23. August 2015 um 18:13  |  494208

Hmm… Nico Schulz nicht mal im Kader bei Gladbach und Mainz schon mit zwei Aluminium-Treffern… läuft noch nicht rund.

EDIT: Und da ist das 0:1 für Mainz.


pathe
23. August 2015 um 18:17  |  494209

Die Mainzer kontern richtig klasse!


jenseits
23. August 2015 um 18:18  |  494210

Wurde doch schon vorher angekündigt, dass Nico diese Woche noch nicht im Kader stehen wird.


apollinaris
23. August 2015 um 18:23  |  494211

@ Gala..wer halbwegs erinnern kann, wie Favre arbeitet, kann sich da nicht wundern. Schulz muss die ersten Wochen erstmal das System einüben. Den Gladbachern scheinen die Abgänge wie erwartet, ziemlich zu fehlen…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. August 2015 um 18:24  |  494212

@luschtii

Du hast bei “Deutscher A-Jugendmeister mit Hansa Rosto 2010″ das K vergessen

die Wahrheit ist noch bitterer: es fehlten ein „c“ und ein „k
Thx


Solinger
23. August 2015 um 18:25  |  494213

@Schulz

Ist doch fast normal, das ein Neuzugang nach einer Woche noch nicht im Kader steht.
Wird bei uns ähnlich sein, wenn die Woche Verstärkung kommt. Hat noch kein zugang zum System, kennt die Laufwege noch nicht etc.

Schulz wird noch auf seine Einsätze kommen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. August 2015 um 18:28  |  494214

@apoll

habe drei mal in den letzten zehn Minuten Deine email-Adresse aus der Namenszeile herausgenommen
(oder willst Du künftig damit Online gehen?)


23. August 2015 um 18:33  |  494215

Och @ub, die wollt ich doch immer schon mal haben 😇


Carsten
23. August 2015 um 18:34  |  494216

So nun mal alle die Daumen drücken Ronny wartet aufs Visa um die Woche nach Riad mit seinen Manager zu fliegen. Mit etwas Glück wird das diese Woche etwas 😃😃😃😃


23. August 2015 um 18:35  |  494217

Hihi, einmal hast sie vergessen #Spässken


pathe
23. August 2015 um 18:36  |  494218

Ich zerbrech‘ mir grad den Kopf darüber, wie wir beim BVB bestehen sollen… Aufstellungstechnisch meine ich.

Beim 4-1-4-1- bleiben? Wäre mir etwas zu offensiv.

Daher vielleicht besser ein 4-3-2-1? Brooks für Lusti auf die IV und Lusti für Hegeler.

Könnte dann so aussehen:

——————–Kraft
Pekarik – Langkamp – Brooks – Platte
——Darida —- Schelle — Lusti
———- Weiser —– Stocker
——————Kalou

Für Weiser alternativ Haraguchi oder Beerens. Und für Kalou nach 70 Min. Baumjohann.


Freddie
23. August 2015 um 18:36  |  494219

Fuß nannte eben auf Sky die Ablöse für Nico bei 4 Mio.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. August 2015 um 18:38  |  494220

@Freddie

stimmt trotzdem nicht.
#3


pathe
23. August 2015 um 18:38  |  494221

@ubremer
Das solltest du @apo berechnen. Genau wie das Freischalten der Posts, wenn er mal wieder apolinris o. ä. ins Smartphone gehackt hat… 😉


Valadur
23. August 2015 um 18:39  |  494222

@Solinger um 18:25 Uhr

Ich finde es schon etwas merkwürdig einen U21-Nationalspieler für 4 Mio. € zu verpflichten, der bei einem anderen Verein (fast) die komplette Vorbereitung mitgemacht hat und ihn dann im ersten Heimspiel auf die Tribüne zu setzen, während die Bank mit einem 18-jährigen und zwei 19-jährigen besetzt ist.


pathe
23. August 2015 um 18:39  |  494223

Und ich dachte, über die Ablösesummen wird immer Stillschweigen vereinbart…?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. August 2015 um 18:40  |  494224

@pathe

da käme langsam ein launiger Abend zusammen für die gesamte Immerhertha-Runde im „Leuchtturm“


23. August 2015 um 18:42  |  494225

Dann nimm beim letzten Post von apo aber bitte auch noch raus, vorm berechnen


23. August 2015 um 18:42  |  494226

18:23


Freddie
23. August 2015 um 18:43  |  494227

@Uwe
Wir hatten uns ja schon an anderer Stelle über die Qualität der sprechenden Zunft unterhalten.

Hier der Kurier zu Ronny

http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/abflug-nach-saudi-arabien-hertha-bsc–ronny-scheicht-sich,7168990,31537838.html

Glaube nicht, dass er dorthin wechseln will.


pathe
23. August 2015 um 18:45  |  494228

@ubremer
😀


psi
23. August 2015 um 18:56  |  494229

Wir konnten am Freitag Ronny nicht auf der Tribüne entdecken.
Vielleicht traf er schon seine Reisevorbereitungen 🙂


Paddy
23. August 2015 um 18:59  |  494230

Ja bitte Ronny, lass dich in den Emiraten mit Öl von 10 schönen Frauen einschmieren und unterschreibe dann dort, wäre für alle Parteien das Beste 🙂


apollinaris
23. August 2015 um 19:10  |  494231

@uwe..alles chic jetzt? 😔😗
Krass, Fehlstart für die Gladbacher…! Kaum setze ich mal einen Joker auf die😡


apollinaris
23. August 2015 um 19:19  |  494232

witzig, das das Problem bzw. Zögern bei Ronny gesehen wird…Ich denke mal, viel mehr beschäftigt die Familie , wie es dem kleinen Mädchen und vor allem auch seiner Frau in einem arabischen Land ginge…Von meiner Frau käme wohl, egal wieviel Geld geboten würde, ein grundsätzliches “ Nö!“


coconut
23. August 2015 um 19:25  |  494233

Bisher BMG, 1899 und Stuttgart mit einem Fehlstart in die neue Saison. Bei BMG braucht es wohl wieder einige Zeit, bis der „neue Anzug sitzt“.

#Transfers
Noch wenige Tage und wir wissen Bescheid, ob da noch was kommt, was uns wirklich weiter hilft. Bitte nicht wieder einen „Namen“ kaufen. Ein wenig mehr Inspiration wäre schön.


coconut
23. August 2015 um 19:27  |  494234

@ apollinaris
23. August 2015 um 19:19 | 494232
Richtig.
Ich würde da zur Zeit auch für kein Geld der Welt hingehen.
Da gibt es sicherlich noch andere Möglichkeiten. Wenn nicht, hat er ja hier eh noch Vertrag.


catro69
23. August 2015 um 19:27  |  494235

@apo
Körperliche Unterlegenheit meint Größe und Breite der Spieler.
Selbst unsere „Hünen“ (Pelivan, Torunarigha) wirkten schmalbrüstig und zart im Vergleich zu den Vogtländern.
Ist bei unseren Amateuren auch nichts besonderes, eher Normalität, doch heute fehlte der Spielwitz, die Genauigkeit, um dieses Manko auszugleichen.


Freddie
23. August 2015 um 19:28  |  494236

@paddy 18:59
Wie soll er sich in den Emiraten einschmieren lassen, wenn er nach Saudi-Arabien fliegt?

@apo
Das Problem seh ich auch. Als vernünftig denkender Mann zieh ich nicht mit Frau und Tochter dorthin


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. August 2015 um 19:35  |  494237

@apoll

geht doch 😉


sunny1703
23. August 2015 um 19:48  |  494238

Wie immer traf@catro mit seiner spielbeschreibung den Nagel auf den kopf. Allerdings möchte ich doch erwähnen dass in Herthas Mannschaft insbesondere nach der Einwechslung von der Nummer 10 kerem bülbül das Spiel Struktur bekam. Bevorteilt durch ein mehr an frische und einem Verständnis für einen echten 10er fiel er angenehm auf.

Dass er bei Hertha erst zu wenigen Einsätzen kam verwundert zumal er bei Wolfsburg u19 für ziemlich viel Furore gesorgt hat. Aber vielleicht erlebten wir ja heute auch einen guten tag von ihm.

LG sunny


Start-Nr.8
23. August 2015 um 20:16  |  494239

War von Euch schon jemand in Saudi Arabien? Ich hätte allergrößtes Verständnis für Ronny wenn er sich und seiner Familie dieses Land ersparen wollen würde. Ich könnte mir jedenfalls für kein Geld der Welt vorstellen dort zu leben.


Inari
23. August 2015 um 20:39  |  494240

Ronny tut mir leid, weil er ein echter Berliner (liebt Berlin als Stadt) ist. Aber der Mann ist Multimillionär, er könnte auch auch in den Ruhestand gehen, bei Union umsonst anheuern oder was auch immer hier machen.


jenseits
23. August 2015 um 20:53  |  494241

@Inari

Hertha möchte aber gerne Ablöse für ihn. Das ist wohl das größte Problem.


Inari
23. August 2015 um 20:55  |  494242

Kann ronny ja egal sein, was hertha will. Er will nur halt spielen, dass ist sein Problem.


Carsten
23. August 2015 um 21:02  |  494243

Ronny tut mir nicht im Ansatz leid,warum auch wenn er nicht will wird er nicht gehen und wenn dann tanze ich nenn Freudentanz viel zu lange genug Geld verdient bei uns. Also und der wird wenn er dorthin geht bestimmt maximal nenn Jahr nur dort Lust haben wenn überhaupt.
Der hat sich ja bestimmt auch keine Sorgen gemacht um Hertha als er nicht fit für uns war, kein Ansatz Mitleid und Berliner oh mein Gott heutzutage ist wohl schon jeder Berliner der nur mal ne Handvoll Jahre hier verlebt hat 😭


23. August 2015 um 21:05  |  494244

Woher weiß die BZ eigentlich schon wieder, was bei Hertha in der Kabine passiert? Das fängt ja schon wieder gut an…

In der Kabine stauchte @HerthaBSC-Coach Dardai Jens #Hegeler zusammen. #hahohe
http://t.co/lpifxb31Hl http://t.co/UIHPcKr2ff


23. August 2015 um 21:11  |  494247

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/dardai-staucht-hegeler-in-der-kabine-zusammen

Woher wissen die das nun wieder? Hatten wir doch alles schon mal….


derby
23. August 2015 um 21:14  |  494248

Da wird ronny nicht hingehen. Das sind keine guten Lebensumstände für Frauen und auch nicht für eine Familie. Ausserdem ist es irre heiss – ich war dort schon zwei mal.

Die Emirate wären etwas ganz anderes aber Saudi – das macht er für die Familie nicht. Kann ich mir nicht vorstellen.

Können wir uns abschminken – 😤😤


Flämingkurier
23. August 2015 um 21:16  |  494249

Wissen ? Spekulieren ?
oder einfach ein bisschen von beidem 😀


23. August 2015 um 21:18  |  494250

Oder schon wieder irgendwelche Plappermäulchen vor Ort?


Carsten
23. August 2015 um 21:19  |  494251

@Hegeler
Ist doch nur ne Frage der Zeit gewesen bis der wieder sein wahres Gesicht zeigt, und Pal genervt ist. Wenn da wieder jemand quatschte ist das natürlich Schei….und dass jetzt wo es eigentlich ganz gut anfing.


Colossus
23. August 2015 um 21:20  |  494252

warum hat cigerci eigentlich nicht in der zweiten Mannschaft ausgeholfen?Schon wieder Probleme?


apollinaris
23. August 2015 um 21:22  |  494253

@ moogli….tja, deine Frage ist ja recht einfach zu beantworten,wenn man 1+1 zusammenzählt…
@


23. August 2015 um 21:33  |  494254

@inari

Du hast die letzten zwei Jahre irgendwas nicht mitgekriegt oder??

Wenn Ronny spielen will, dann soll er was dafür tun.
Sowohl taktisch, als aich in seiner Lebensführung

Woher dein Mitleid stammt, ist mir ein Rätsel.
Er will verdienen wie ein Topstar, aber keine Leistung dafür
erbringen.
So funktioniert Fusball nicht


Kettenhemd
23. August 2015 um 21:35  |  494255

#Ronny

Der Kurier meint dass ronny nur noch auf ein Visum warted um sich die beiden Vereine Saudi Arabien anzuschauen. Bei Al Dschidda wuerde er zumindest auf Christian Gross als Trainer treffen. Aber Ronny und Saudi Arabien? Das kann eigentlich nicht gut gehen.

Saudi law allows the death penalty for many crimes. For example:

Adultery (Unmarried adulterers can be sentenced to 100 lashes, married ones can be sentenced to stoning.)
Apostasy (Apostates are sentenced to beheading but are usually given three days to repent and return to Islam.)
Blasphemy
Burglary
Carjacking
Home invasion
Sodomy, homosexuality, or lesbianism (If a man or woman is sodomized by their own consent, then they will also be sentenced to death along with the sodomizer)
Idolatry
Sedition
Sexual misconduct
Sorcery
Terrorism
Theft (fourth conviction)
Treason
Waging war on God
Witchcraft.


Inari
23. August 2015 um 21:38  |  494256

Früher konnte man ihm den Vorwurf der Unprofessionalität machen. Seit 1-2 Jahren ist Ronny aber nicht mehr übergewichtig und scheint sich im Training engagiert zu haben. Auch in den Spielen, in denen er eingesetzt wurde, zeigte er so viel wie für ihn möglich war. Seine einzige Schuld, wenn man das so überhaupt sagen kann, ist, dass er nicht bundesligatauglich ist. Das ist aber kein Vorwurf an ihn.


23. August 2015 um 21:43  |  494257

@Inari

Doch, den Vorwurf kann man ihm immernoch machen


Carsten
23. August 2015 um 21:44  |  494258

@Ronny
Ich weees echt nicht warum es immer wieder Leute hier gibt die an Ronny nenn Narren gefressen haben kenne genug Leute in der Kurve die schon seit nenn paar Jahren sein Abgang herbeisehnen.


HerrThaner
23. August 2015 um 21:47  |  494259

Woher die BZ das weiß? Na, das kriegt doch jeder mit, der den Artikel liest: Pal Dardai sagt’s ihnen. Natürlich nicht mit den Worten („zusammenstauchen“), er gibt ihnen nur die Mücke aus der die BZ dann natürlich einen (kleinen) Elefanten macht.

Also kein neuer Maulwurf, keine Sorge.


23. August 2015 um 21:57  |  494260

@herrThaner..genau so darf man den Artikel lesen..Typischer Springer-code. Eine Art Maulwurf gibt es aber darüberhinaus ja leider auch (noch).


Herthas Seuchenvojel
23. August 2015 um 22:00  |  494261

@moogli: ich kratz mir auch am Kopp
wir sind eigentlich ganz vernünftig gestartet und könnten in Ruhe vorerst arbeiten
schon die Herausgabe der Abschussliste brachte sicherlich einen finanziellen Schaden
arbeitet da intern einer massiv gegen uns/Micha?
m.M. intern unterschiedliche Gerüchte an unterschiedliche Personen flüstern, und die, die durchgesteckt wird mal ganz kräftig nachgehen

#Ronny: der geht nicht
glaub ich nicht
woher damals eigentlich die Not, VIER-Jahresverträge zu machen?
hätten 2 oder 3 nicht gereicht?
hatten wir damals derart viele Angebote für ihn um ihn dringenst unwiderruflich halten zu müssen?
Wagner hatte glaube auch einen und wo ist der jetzt und für wieviel?


Inari
23. August 2015 um 22:01  |  494262

Einigen wir uns auf: Du ja, ich nicht.

Ich halte es – fast – mit folgendem Kommentar auf: http://www.hertha-inside.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=9843&start=4230 . Nur verkaufen wollte ich ihn nicht. Ich habe immer wieder gehofft, dass er den Durchbruch schafft, vergebens letztlich.

pilgrims:

Nach seiner Rekord-2.Liga-Saison hatte ich hier noch inständig gehofft ihn für gutes Geld verkaufen zu können. Genau aus diesen o.g. Gründen.
Stattdessen wollte sich Preetz für einen Moment die Wohlgesonnenheit der Fans mit einer Vertragsverlängerung des Publikumslieblings erkaufen.

Es wird gerne der Fokus auf die Spieler gelenkt. Die eigentlichen Verantwortlichen bezüglich Gehalt und Personalpolitik sind nicht die Spieler.


23. August 2015 um 22:40  |  494263

Man muss und braucht kein Mitleid mit Ronny haben. Allerdings sollte man auch akzeptieren oder verstehen, falls er und/ oder seine Frau nicht zu den (..) Saudis möchte. -Er hat hier einen noch gültigen 2 Jahre laufenden Vertrag(!) zu dem Preetz ja niemand gezwungen hatte..Aber eines können die Saudis sicher: dem Ronny die Sinne verwirren und mit vielen Worten und Gesten zum Kommen überreden. Mal gucken, wie´s dann am Ende ausgeht 🙂


Freddie
23. August 2015 um 22:44  |  494264

@inari
Wenn ich mich recht erinnere, endete aber sein Vertrag nach dieser Saison.
Heißt: um ihn verkaufen zu können, musste doch sein Vertrag verlängert werden. Natürlich zu besseren Konditionen . Sonst hätte er ihn nicht unterzeichnet. Also wurde der Vertrag so gestaltet wie er ist.
Mit dem Ziel, dass er verkauft wird.
Dass es dann so läuft, wie es gelaufen ist, würde nicht gerechnet..
Der Kommentar von pilgrims ist demzufolge nicht von Tatsachen unterfüttert.


Solinger
23. August 2015 um 22:58  |  494265

@Valadur

Du sagst es doch selbst er hat bei uns die Vorbereitung mit gemacht und nicht bei Gladbach. Gladbach spielt aber anders als wir. Und ich kann mir Vorstellen das Schulz auch noch nicht wirklich mit traniert hat die Woche.
Muss ja immerhin nen Umzug machen.

Auch ein Vidal war beim Supercup? nicht mit dabei nach dem Transfer.

MFG


Freddie
23. August 2015 um 23:03  |  494267

Und hier der Beweis, dass ansonsten der Vertrag ausgelaufen wäre und er ohne Ablöse hätte wechseln können ( und das hätte niemand nach dieser Saison verstanden):

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article115187281/Fuer-Hertha-BSC-schlaegt-Ronny-lukrative-Angebote-aus.html


Freddie
23. August 2015 um 23:05  |  494268

Der Beitrag von @pilgrims ist also Quatsch. Wir hätten ihn nicht verkaufen können, da Vertragsfrei.


Exil-Schorfheider
23. August 2015 um 23:12  |  494269

@freddie

Verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!
Ich habe eine Meinung!

😊


Kiko
23. August 2015 um 23:15  |  494270

Ob es wahr ist keine Ahnung…

HERTHA • BSC • WLKKL
►Hertha BSC-Personalplanung◄ : HERTHA INVESTIERT 3 MIO € FÜR DEN 20-JÄHRIGEN

+ + + gleich mehr + + +

MfG und HaHoHe – Hertha BSC
gez. Marcel Schmidt 1. Admin
von HERTHA • BSC • WLKKL


HerthaBarca
23. August 2015 um 23:18  |  494271

@Ronny
Wer ihn im Training sieht….
Wenn ich ihn beobachtet habe – zB Schladming – versuchte er jedes Mal den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen, die kürzesten Wege zu gehen, die wenigsten Wiederholungen usw….
Mich Macht der Kerl nur noch wütend! Nur einen begnadeten linken Fuß zu haben, reicht eben nicht!


Kiko
23. August 2015 um 23:21  |  494272

Der vermeintliche Spieler um den es geht soll ist Niklas Stark vom 1.Fc Nürnberg…

HERTHA • BSC • WLKKL
►Hertha BSC-Personalplanung◄ VOR WECHSEL NACH BERLIN: HERTHA INVESTIERT 3 MIO € FÜR DEN 20-JÄHRIGEN – VERTRAG BIS 2019 AVISIERT

Erneut ist es der sportlichen Leitung gelungen einen Liga-Konkurrenten im Transfer-Poker auszustechen, denn auch der FC Augsburg buhlte um den 20-jährigen vom „Club“; ebenso wird Bayer 04 Leverkusen und auch dem FC Gelsenkirchen Schalke 04 wird ein Interesse nachgesagt.

Seit dem er 3 Jahre ist, ist dem Fußball zugetan. Ab der E-Jugend wechselte er zum „Club“ aus und in Nürnberg und durchlief dort alle Jugendmannschaften. In Nürnberg kommt er inzwischen auf 24 Bundesliga und 30 Zweitliga-Spiele. Im Jahre 2014 führte er gar die U19 des DFB als Kapitän zum Europameister-Titel.

Der in Franken geborene „Sunnyboy“ ist gelernter „Sechser“, kann aber auch in der Innenverteidigung und links in der Viererkette spielen. Dem Vernehmen nach plant die sportliche Leitung mit ihm im Abwehrzentrum. Damit steht fest: , an dem Hertha auch interessiert war (Quelle 1 + 2) wird nicht kommen.

In Berlin soll der 20-jährige mit einem 4-Jahres-Vertrag, also bis Juni 2019, ausgestattet werden. Hertha BSC soll -so wir es erzählt- eine Ablöse von um die 3 Millionen Euro nach Bayern überweisen (Quelle 3).

Unterschrieben ist zwar noch nichts, weil noch letzte Details zu klären sind. Es gäbe aber diesen WLKKL-Beitrag nicht, wenn wir Zweifel daran hätten, dass geschieht, worüber wir hier berichten und lösen damit gleichsam ein Versprechen ein, dass wir einem WLKKL-User am 17.08.2015 in einem anderen Beitrag gegeben hatten.


Herthas Seuchenvojel
23. August 2015 um 23:22  |  494274

Huf, das heiß Huf 😉 ^^

@Exil: willkommen zurück


Paddy
23. August 2015 um 23:24  |  494275

wo ist der nun eingeplant, IV, DM oder LV?^^

am ehesten in der IV 🙂


Solinger
23. August 2015 um 23:31  |  494276

Wr steht eigentlich hinter WLKKL?
Die kommen mir manchmal so unseriös vor.

Die 3 Mio hört sich aber auch ein wenig hoch an. würde die kompletten Mio von Schulz verschluckenund angeblich wollen wir ja noch zwei weitere holen. Wobei ich der Meinung bin entweder OM oder Sturm kommen ja auch verletzte zurück.

MFG


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. August 2015 um 23:34  |  494277

@NiklasStark

die Geschichte steht in der BILD/BZ

#Medienstrategie


Kiko
23. August 2015 um 23:35  |  494278

@BL_Latest: Hertha BSC steht vor der Verpflichtung von Nürnbergs Niklas Stark für €3m, meldet die B.Z. auf der Titelseite. #BSC http://t.co/BUHxwjgNvD


Bankdrücker
23. August 2015 um 23:53  |  494279

@ubremer

#Medienstrategie? Was soll das heißen?
Warum sollte er Hertha lieber sein, wenn die Geschichten in den Revolverblätter stehen, als bei Euch seriösen Kollegen…


Freddie
23. August 2015 um 23:54  |  494280

Heißt für mich: Madlung kommt nicht, da für IV geeignet.
Aber: junger Spieler mit Perspektive .
Wär sehr guter Trnsfer.


Colossus
23. August 2015 um 23:57  |  494281

Medienstrategie frei nach dem Motto: Füttere den Boulevard mit exklusiven Geschichten und du hast in unruhigen Zeiten mehr Ruhe ohne sofort unter voller Kanonade zu stehen? Möglich…


Freitag
24. August 2015 um 0:00  |  494282

@ub
Medienstrategie heisst jetzt was ?? Skat oder doch eher wahrscheinlich / möglich.
Stark war doch schon vor einer Woche oder so im Gespräch; guter Spieler, aber 3 Mio ??
Heisst das jetzt auch, dass uns Langkamp / Brooks ggf. beide verlassen ??
Stuttgart ? haben Bedarf und haben wg. Rüdiger auch das nötige Kleingeld.
Spannende Tage bis zum 31.08.


Nemo
24. August 2015 um 0:01  |  494283

Oder: Füttere den Boulevard mit erfundenen Geschichten und arbeite in Ruhe weiter an den richtigen… 🙂


Herthas Seuchenvojel
24. August 2015 um 0:12  |  494284

@Nemo: genau so
wieviele Gedichte, äh Geschichten im VORFELD waren eigentlich bei wkkl denn richtig?
hat einer ne Prozentzahl dazu?


HerrThaner
24. August 2015 um 0:16  |  494285

@HSV: WLKKL schreibt nie eigene Sachen sondern immer nur sehr schnell die neuste BILD/BZ aus dem Kiosk ab. So auch heute.
Wenn die BILD sich so weit aus dem Fenster lehnt („Stark wechselt zu Hertha“, Vertrag bis 2019, 3 Mio. Ablöse), dann wird das auch stimmen und das Ding ist durch.

Medienstrategie nur in dem Sinne, dass nun halt wieder die BILD mit den Exklusivinfos gefüttert wird und nicht mehr die Morgenpost.


TF-Fan
24. August 2015 um 0:25  |  494286

Ich lese immer wieder, insbesondere hier in diesem Blog zu Favre: „der Spieler muss die Laufwege noch lernen“. Das soll doch aber nicht bedeuten, dass bei Favre alle Spieler dressierte ‚Fachidioten‘ sind, die nur nach einem starren Schema agieren, oder? Würden ein Ribbery, Effenberg, Beckenbauer oder Costa das Spiel in Favres Manschaften nicht sofort positiv beeinflußen, auch wenn sie noch nicht die Laufwege ‚kennen‘?


Inari
24. August 2015 um 0:29  |  494287

3 Millionen für die Abwehr? Die Abwehr ist ja auch unsere größte Baustelle… Soll brooks jetzt verkauft werden, oder Kalou als Stürmer ersetzen? …


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 0:32  |  494288

@HrThaner

00.16 Uhr

zu kurz gesprungen und noch vorbei.

Wer die Medien-Angelegenheit verfolgt, sieht seit ungefähr November 2014 den Schwenk bei Hertha von einer Drei-Säulen-Strategie zu einer Zwei-Säulen-Strategie.

Interessant daran:

– die Säulen zu identifizieren und zu verstehen
– den Zeitpunkt zu erklären
– den Schwenk zu erklären

Wenn das alles passiert ist, dann beginnt erst das Nachdenken über die eigentlichen Themen.

#goodnight&goodluck


Herthas Seuchenvojel
24. August 2015 um 0:35  |  494289

@Hr:Thaner: ab morgen stell ich wieder punkt Mitternacht aktuelle Bild-Links online
ob man die glauben muss?
nööö
zum Diskutieren taugen sie
bis Uwe wieder dazwischen haut
deswegen mag ich ihn (aber nicht nur)


Inari
24. August 2015 um 0:37  |  494290

@ubremer : hat der strategiewechsel etwas mit den tollen Hebeln zu tun, mit denen Preetz die Fans verar… den Abstand zu den oberen Liga-Teams verkürzen wollte?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 0:42  |  494291

@inari

wenn Du etwas nicht verstehst, ist das Problem nicht damit gelöst, dass Du andere Leute beleidigst. Von den Hebeln hat Preetz (ungefähr) Mitte März dieses Jahres gesprochen. Und Schiller im Mai rund um die Mitgliederversammlung. Es ist klar, worum es geht. Hat auch Gegenbauer noch mal erwähnt in der rbb-Sendung bei „Thadeusz“.

Mit dem Thema Medienstrategie haben die von Preetz/ Schiller/Gegenbauer gemeinten Hebel aber Null zu tun.


ahoi!
24. August 2015 um 0:48  |  494292

#stark: ich denke, die botschaft dieses transfers ist, wie viele bei hertha inside bereits vermuten, eindeutig. langkamp oder brooks, einer von beiden wird uns zumindest noch verlassen. und deswegen von mir auch kein applaus. hätte gerne BEIDE weiter hier gesehen! und die personalrotation in der IV wird auch am traurigen bild und zustand unserer beiden größten baustellen – im zentralen mittelfeld und im sturm – nichts verändern. das ganze wird ja allmählich zum BER 2.0… (und nun haut wieder drauf, jungs!)


Inari
24. August 2015 um 0:50  |  494293

Als ob es bei Hertha eine Medienstrategie geben würde. Gut, vielleicht meinen sie es wirtschaftlich, ich spreche von der aussendarstellung / Öffentlichkeitsarbeit. Nach innen und außen eine Katastrophe seit Preetz das Ruder übernommen hat und es wir eher schlimmer als besser. Leider kann ich nicht einmal sagen, dass die ominösen Hebel (er hätte auch diamantene Einhörner oder Töpfe am Ende des Regenbogens nennen klnnen), für die er mal wieder zu Recht hohn und Spott geerntet hat, der Tiefpunkt sind/waren.

Nunja , wir sind ja seit Jahren nichts besseres gewohnt. Was soll es, wird die höchsten Jahre auch nicht besser werden. Daher gute Nacht.


HerrThaner
24. August 2015 um 0:53  |  494294

@ahoi!: Ich sehe in einem Stark-Transfer kein Indiz für einen vorzeitigen Langkamp- oder Brooks-Abgang. Wir brauchten noch einen IV-Backup, jetzt haben wir einen. Stark ist noch nicht reif genug um direkt Bundesliga-Stammspieler zu sein und wird sich mit dem Bankplatz erst einmal zufrieden geben.
Wäre zwar ein recht teurer Banktransfer, aber einer mit enorm viel Perspektive (langfristig wohl auch eher im DM, wo er von vielen stärker gesehen wird).

@ubremer: Ok gut, dann gebe ich mich geschlagen. Keine Ahnung wer oder was die drei/zwei Säulen sein sollen.


Herthas Seuchenvojel
24. August 2015 um 0:57  |  494295

@Hr.Thaner: lass ma, mir gehts genauso


ahoi!
24. August 2015 um 1:01  |  494296

@HerrThaner: bin sehr gespannt… was die möglichen ablösummen bei brooks und langkamp angeht, sind da ja recht stattliche millionenbeträge im gespräch. kann mir daher gut vorstellen, dass preetz an dieser stelle kaum nein wird sagen können und wollen..


Herthas Seuchenvojel
24. August 2015 um 1:49  |  494297

huch, kommt daher der Nickname daher…?

Als nach allerhand Kriegen mit den von Osten her eindringenden Burgundern auch diese in Gallien einquartiert wurden und Römer das Land mit ihnen teilen mussten, seufzte ein stolzer Römer namens Sidonius Apollinaris sein Leiden an den Barbaren in ein Gedicht:

„Nun bin ich zwar gesund, allein wie kannst Du / Heitren Liebesgesang von mir verlangen, der ich / Des langhaarigen Volkes Tischgenosse, / Hab germanische Worte auszuhalten, / Muss auch wieder und wieder ernsthaft, was da / Der burgundische Vielfraß vorsingt, loben, / Der mit ranziger Butter sich den Kopf salbt.“ Derselbe Unflat, der dem armen Römer „Früh am Morgen schon zehn Portionen Knoblauch / Und elende Zwiebel rülpst entgegen.“ Multikulti Anno Domini 460.


Stehplatz
24. August 2015 um 1:55  |  494298

Pal macht aus Stark hoffentlich den 6er, den man für sein 4-1-4-1 braucht. Nach alldem was man zu dem Jungen lesen konnte, ist er Mittelfeldspieler und als Innenverteidiger bestenfalls eine Verlegenheitslösung. Da würde man teuer gekauftes Potential verschenken. Wohl keine Verstärkung, die auf Anhieb einschlagen wird. Insgesamt weckt dieser Wechsel in mir nichts. Also abwarten, was der Gute bringt.


pathe
24. August 2015 um 1:56  |  494299

Ich könnte einen Transfer von Niklas Stark absolut nachvollziehen. Auch für drei Mio. Euro. Er hat noch drei Jahre Vertrag, ist jung, ist mit 1,90 großgewachen und gilt als hoffnungsvolles Talent.

Man sollte allerdings weder Brooks noch Langkamp gehen lassen. Denn die beiden sind die einzigen hauptamtlichen Innenverteidiger in unserem Kader. Mit Lustenberger, Stark und zur Not Hegeler hätten wir dann noch drei weitere Spieler, die auch IV spielen können und somit m. E. eine durchaus BuLi-taugliche Innenverteidigung.

Sollten Brooks oder Langkamp verkauft werden, muss auf jeden Fall noch ein IV geholt werden.


sunny1703
24. August 2015 um 5:11  |  494300

Stark wäre ein starker Transfer von Herrn Preetz, wenn Brooks und Langkamp bleiben und auch verlängern und wenn Hosogai den Verein verlässt.

Noch mehr als Lustenberger besitzt auch Stark die Eigenschaft ein polyvalenter Defensivspieler zu sein. Er ist jung und auch schon erfahren, weil es doch noch genügend Vereine gibt, die ganz junge Spieler selbst im Abstiegskampf in der Bundesliga einsetzen, wie Stark beim Club vor zwei Jahren mit gerade 18.
Und er ist eine Investition in die Zukunft, sollte er seine Leistungen weiter stabilisieren,entweder was ich mir wünsche, bei unserer Hertha oder dann teuer verkauft bei einem „größeren“ Verein.

Dennoch bleibt die Lücke im Offensivspiel der Hertha. Ich hoffe Herr Preetz überrascht mich dabei wie jetzt mit diesem Transfer,sofern er kein Windei ist.

Mal schauen,wenn der Spieler heute abend erst zum Medizincheck kommt,……..vielleicht sind wir wieder vor Ort! 🙂

lg sunny


Etebaer
24. August 2015 um 5:23  |  494301

Stark – fände ich gut!

Mir macht Sorgen, das unser Pal sich schon für Bayern in Stellung bringt und 60% Ballbesitz ankündigt.
Und mir persönlich wären 60% Siege erstmal lieber!
Obwohl das 3-1-2-3-1 ja schon mein Lieblingssystem in der Offensive ist…

😀


Etebaer
24. August 2015 um 5:40  |  494302

Gladbach – ich finde schon, das Favre seine Spieler liebend gern in einen taktischen Catenaccio steckt (ich mein nicht die italienische Defensivtaktik, sondern bezogen auf die Freiheiten seiner Spieler).

Gladbachs Erfolg beruht auf Disziplin, Individueller Klasse und der Dummheit der Gegner – Mainz hätte das Spiel fast noch verloren, als sie plötzlich in die Dummdusselig-Phase glitten.

Und letztes Jahr hat Gladbach brutal Überperformed, während Dortmund, Schalke versagten und Leverkusen nicht am Limit war.

Diese Saison sollte sich das normalisieren . jedoch hoffe ich ein deutscher Verein strebt den EL-Titel an!!!


sunny1703
24. August 2015 um 5:43  |  494303

Wenn ich Spieler wie dann Stark,Brooks, Gersbeck,Körber,Mittelstädt, Kohls,Darida, Plattenhardt,Haraguchi, Weiser und Cigerci(ich hoffe er wird wieder richtig fit) aus der Abteilung 25 und jünger in der Mannschaft sehe,wird mir vor der Zukunft nicht bange. 🙂

lg sunny


linksdraussen
24. August 2015 um 7:08  |  494304

Wow, Stark! Der Lange liest hier mit ☺️ Das wäre intelligent investiertes Geld. Sehe ihn auf der 6. Dann kann Darida auf die 8 vorrücken. Wenn das klappen sollte, Chapeau!


24. August 2015 um 7:23  |  494305

Bin gespannt, wie sich die Sache mit Stark entwickelt. Kann gut sein, dass ich die Hinweise bezüglich Herthas Medienstrategie-Wechsel falsch interpretiere, allerdings frage ich mich, inwieweit Herthas Medienstrategie dafür verantwortlich ist, wenn solche Informationen beispielsweise aus dem Lager von Stark/Nürnberg an den Boulevard gelangen. Ich behaupte mal, dass da von Hertha-Seite aus wenig zu machen ist. Aber, wie gesagt, kann gut sein, dass ich da etwas grundsätzlich falsch sehe.

Aktuell sehe ich die Situation so: Bei Hertha hat man durchaus erkannt, dass die Probleme vor allem in der Offensive liegen. Wenn nun allerdings aus verschiedensten Gründen nicht genug Finanzkraft zur Verfügung steht, um sich u.a. im zentralen offensiven Mittelfeld oder im Sturm zu verstärken, muss man sehen, wie man eben solche generiert. Wenn man also bei Hertha BSC der Meinung ist, ein Stark wäre in der Lage eine potentiell entstehende Lücke im Defensivverbund (Abgang von Brooks oder gar Langkamp) auszufüllen, würde man sich bei einem Verkauf von einem der beiden genannten ausreichend finanziellen Spielraum schaffen, um dort nachzubessern, wo der Schuh am stärksten drückt.

Letztendlich kenne ich den Spieler nicht gut genug, um ein ausreichend qualifiziertes Urteil abgeben zu können. Mal schauen, was da noch kommt.


hermsdorfer
24. August 2015 um 7:24  |  494306

Da scheint der Lange ja wieder still und heimlich ein guten Transfer zu tätigen.
Stark !


Kettenhemd
24. August 2015 um 7:27  |  494307

Man kann den Stark Transfer nicht nur Zusammenhang mit dem Verbleib von Brooks und SL gut finden. Wenn einer der beiden geht dann bestimmt nicht wegen Stark sondern weil der Stark wäre der Ersatz falls einer der beiden nicht mehr zu halten wäre. Dann weare Stark immer noch ein guter Ersatz man bräuchte aber immer noch einen weiteren IV.
Den Spieler habe ich selber zu wenig gesehen als dass ich mir ein Urteil erlauben könnte. Fritz Walter Medaille in Gold und U- NAti Captain hört sich gut an, mit den Auszeichnungen spielen aber auch einige in der 2. Liga nur so mit. Allerdings wird er wohl kein Kopf problem a la KPB haben. Hat er nicht damals das Eigentor zum Abstieg vom FCN gemacht? Für den Spieler könnte es in der Tat ganz gut sein aus Nuernberg rauszukommen. Weltenretter in einem komplett zerfahrenen Verein ist kein guten Naehrboden für einen Nachwuchkicker.
Könnte mir gut vorstellen, das die Connection Bader – Preetz/Hertha mit dem Transfer etwas zu tun hat. Ob der Spieler sich bei Bäder erkundigt hat oder mehr – das Thema Stark ist auf alle Fälle erst nach Baders Entlassung wohl akut geworden.
Aber insgesamt braucht Nürnberg Geld und viel mehr als Stark haben sie nicht zu versetzen. Und für Nürnberg ist Stark eher ein Versprechen auf die Zukunft (das sie sich nicht wirklich leisten können) als der Systemrelevante Spieler. Für die sind Leute die heute die Leistung bringen wichtig.
Könnte für alle passen. Wie gesagt wo man ihn überall sinnvoll einsetzen kann und wie gut er das macht kann ich nicht einschätzen von den paar spielen die ich damals in der BL von ihm gesehen habe. Da fand ich ihn gut. Aber lang ists her.
Schaun mer mal:)


sunny1703
24. August 2015 um 8:06  |  494308

@kettenhemd

Ich stimme Dir zu, Stark ist ein guter Transfer, doch wenn dann noch Langkamp oder Brooks den Verein verlassen und dazu noch hosogai, wird unsere Defensivabteilung immer dünner besetzt. Zusätzlich hieß es zB bei einem Weggang von Langkamp, die eingespielte abwehr wird auseinandergerissen und muss sich innnerhalb der Saison neu finden.

Nein, ich vermute Hosogai wird evtl noch gehen und in die Lücke nach dem Abgang der defensiven Schulz, Niemeyer und Heitinga stößt Stark.

lg sunny


24. August 2015 um 8:19  |  494309

Stark ist das Paradebeispiel für einen jungen polyvalenten
Spieler.
Er hat beim Club Innenverteidiger, Rv, und sowohl im OM, als auch
im DM gespielt.
Er erfüllt seine Aufgaben zuverlässig ohne spektakulär zu sein.
Ich finde das einen guten Transfer.
Hosogai dürfte damit endgültig auf dem letzten Gleis des Abstellgleises
gelandet sein


Freddie
24. August 2015 um 8:26  |  494310

@Inari
Dein Diskussionsstil ist schon klasse. Verstehst zwar nix, haust aber munter weiter die Beleidigungen raus. Und von Tatsachen lässt du dich auch nicht beeindrucken, Hauptsache die eigene Meinung wird lauthals verkündet.

BTT
Die MoPo auch mit einem Artikel zu Ronny. Interessant hierbei (und für unser Pralinchen) ist, dass es dort wohl eine Gehaltserhöhung gibt. Für seinen letzten Vertrag sicher nicht unerheblich

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article205595945/Herthas-Ronny-ist-auf-dem-Weg-nach-Saudi-Arabien.html


Inari
24. August 2015 um 8:50  |  494311

Interessant, was ihr als „Beleidigung “ anseht. Preetz mMn zu recht zu kritisieren für schlechte Leistung in nahezu allen Bereichen seines Handelns, und diese Meinung habe ich wahrlich nicht exklusiv, ist also Beleidigung. Verstehe. Majestätsbeleidigung?!

Aussendarstellung, Umgang mit Trainern, Umgang mit Spielern (die Liste ist zu lang um sie hier aufzuschreiben), Umgang mit den eigenen Fans (Mitgliederversammlung: „Wir Können es nicht besser und das ist auch gut so“), medienarbeit generell („at the end of the rainbow“-Hebel), transferperiode bisher nicht genutzt (Last Minute transfers kommen jetzt wieder auf gut Glück, kalou reloaded), schwache kaderzusammenstellung, Fokus bisher erneut nicht auf qualitative Verstärkung der Offensive, … Alles nicht seine Stärken.

Positiv: Er kann Transfers leise abwickeln.

Aber wenn du Preetz toll findest, bitte.


hermsdorfer
24. August 2015 um 8:54  |  494312

Inari

24. August 2015 um 8:50 | 494311

Da wird man ja : ratlos


sunny1703
24. August 2015 um 8:56  |  494313

@Inari

Auch ich habe ein Problem mit der Gesamtleistung des GF Sport. Doch er ist nun mal momentan im Amt. Und ich beurteile das was er gerade macht. Den Transfer von Stark finde ich wirklich gut, WENN Langkamp und Brooks bleiben oder nicht noch ein weiterer guter für die IV geholt wird,aber die erste Lösung hat eindeutig Vorrang.

Und wo ich kritisiere gehört es sich für meinen Geschmack auch positives zu erwähnen.

Nur kritisieren oder nur hurrageschrei wirken schnell nur dogmatisch.

lg sunny


playberlin
24. August 2015 um 8:59  |  494314

@ inari

Wenn ich hier lese, man habe „die Transferperiode nicht genutzt“, Hertha habe den Kader „schwach zusammengestellt“ etc., kann ich nur den Kopf schütteln.

Abgerechnet wird zum Schluss, es ist noch eine Woche Zeit. @ ub hat es diverse Male passend mit dem Begriff „volatil“ beschrieben. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, von denen Herthas Aktivitäten auf dem Transfermarkt bzw. deren Umfang abhängen. Es scheint mir daher vernünftig und wohl kalkuliert zu sein, erst Geld einzunehmen und die Lage auf dem Markt abzuwarten und zu sondieren, bevor man investiert. Denn dieser vielzitierte „Schuss“ muss sitzen.

Grundsätzlich bin ich bisher sehr zufrieden mit den getätigten Transfers. Weiser, Darida und Stark sind junge, hungrige und entwicklungsfähige Spieler, die ggf. in einigen Jahren erhebliche Transfererlöse generieren können. Ich persönlich brauche somit keine neuen Heitingas oder Kalous.

Dass nun insbesondere in der Offensive noch etwas passieren muss, weiß sicher auch Michael Preetz. Diese eine Woche sollte man daher noch abwarten, bevor man ein Gesamturteil fällt.


24. August 2015 um 9:07  |  494315

@Inari

Wenn du dich mal auf die Fakten konzentrieren würdest
und nicht nur pöblen würdest und dabei auf niederträchtige
Art und Weise auch noch Lügen verbreiten würdest, dann
könnte man mit dir vielleicht sogar diskutieren.
So macht das aber keinen Sinn

System:
Ich würde ja ein System mit zwei 6ern bevorzugen, in dem wir
aber ähnlich hoch stehen wie jetzt.
Das würde uns in der Zentrale enorm helfen.
Stark ist übrigens ein 6er, der sehr gut den ersten Pass nach
Balleroberung spielen kann und eine seiner Stärken im Konter
liegen


Valadur
24. August 2015 um 9:08  |  494316

Sollte Niklas Stark tatsächlich kommen ist diese Personalie ein Paradebeispiel für…

Herthas Transferaktivitäten und #Geduld!

Es bestand die Möglichkeit einen Alexander Madlung zu verpflichten, aber man hat abgewartet und nun, auch sicherlich durch den Abgang von Nico Schulz, ein großes Talent verpflichten können!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 9:21  |  494317

@NiklasStark

ist die Immerhertha-Frühstückscombo im Einsatz? Um die Ecke bei Dr. Schleicher wird Niklas Stark heute Vormittag zum Medizincheck erwartet …
#bittescharfeFotos


Bankdrücker
24. August 2015 um 9:25  |  494318

@ub
Das mit der Säulenpolitik klingt spannend! Kann mir allerdings auch nicht erklären, was du genau damit meinst. Auffällig ist nur, dass große, wichtige Geschichten (damit meine ich jetzt nicht Stark) zuletzt immer zuerst in der Bild oder BZ standen. Jüngstes Bespiel ist der neue Hauptsponsor. Und auch bei der Heuschrecke war es so.
Früher war die MoPo für solche Geschichten bekannt. Was das jetzt aber mit Herthas Politik, dem November letzten Jahres etc zu tun hat – keine Ahnung. Vielleicht hilfst Du uns ja noch auf die Sprünge 😉
Wenn das wirklich eine Rolle spielt, würde das ja bedeuten, dass nicht der beste Journalist, sondern die bei Hertha beliebteste Zeitung die meisten Geschichten kriegt.
Dass es dann ausgerechnet die schmierige BZ ist, würde mich wundern. Dachte die ist bei Hertha nach den vielen Gegendarstellungen so und unten durch…

Mir als Konsument ist es eh egal. Durchs Internet erfährt man es ja eh sofort, wenn es was Neues gibt. Unabhängig von der Quelle. Hoffe nur, dass @ub auf Dauer keine Probleme bekommt, wenn er immer Geschichten aus den Revolverblättern abschreiben muss. Eigentlich hatten er und die MoPo das ja nie nötig.


TassoWild
24. August 2015 um 9:26  |  494319

@einBlogderniemalsschläft 😉


Valadur
24. August 2015 um 9:35  |  494320

@Bankdrücker um 9:25 Uhr

Vorsicht wilde Spekulation!

Von Fabian Lustenberger habe ich jetzt schon öfter die Aussage gelesen, dass in Berlin eh alles negativ gesehen wird. Wie kann man nun diese „negative Grundstimmung“ zumindest abschwächen?

Hier kommt die Spinger-Presse ins Spiel. So schlimm das ist, aber BILD und BZ sind so groß und einflussreich, dass sie kampagnenfähig sind. Ein Paradebeispiel dafür aus einem anderen Ressort ist die Causa Christian Wulff.

Hertha stellt sich mit der Springer-Presse gut, liefert ein paar Exklusivinfos und in den jeweiligen Zeitungen wird wohlwollender über den Verein Hertha BSC berichtet. Fertig ist ein Teil der #Medienstrategie.


sunny1703
24. August 2015 um 9:36  |  494321

@ubremer

Ich bin vormittags verhindert aber vielleicht kann ja@Herthabsc .

LG sunny


Kamikater
24. August 2015 um 9:37  |  494322

Ich sehe Stark erstmal als klare No6, auf der wir einer unserer größten Probleme hatten bisher. Wenn jetzt noch ein OM/10 plus einen Stürmer (was alles von Ronny abhängt, ick weeß) kommt, wäre mir noch wohler. Aber es tut sich was, insofern werde ich es bis 31.08. auch schaffen, die Füße still zu halten.

Für mich sieht dann das Ganze bei 4-1-4-1 so aus:

————————————-Kraft————————————-
Pekarik———–Langkamp————Brooks———–Plattenhardt
————————————-Stark————————————
Weiser————Darida————-Mister X————-Stocker
————————————Mister Y———————————-


Inari
24. August 2015 um 9:38  |  494323

„Wenn du dich mal auf die Fakten konzentrieren würdest
und nicht nur pöblen würdest und dabei auf niederträchtige
Art und Weise auch noch Lügen verbreiten würdest, dann
könnte man mit dir vielleicht sogar diskutieren.
So macht das aber keinen Sinn“

Pöbelnde, niederträchtige Lügen… Alles klar.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 9:48  |  494324

@NiklasStark

neue Hintergründe zum unmittelbar bevorstehenden Wechsel – Morgenpost Online


Better Energy
24. August 2015 um 9:52  |  494325

@inari

Wo hat MP Defizite bei den Umgang mit Fans? Versuche einmal dies mit Fakten zu belegen, – und zwar ohne Unterstellungen und ohne deine Bewertungen. Und komme bitte jetzt nicht wieder mit der Story, daß MP 1974 in der Nase gepopelt hat…

Was auf der Mitgliederversammlung besprochen wird, zu welchen Punkten wie Auskunft durch das Präsidium gegeben wird, zu welchen Punkten von den Mitgliedern weiter nachgehakt wird, geht nur die auf der MV vertretenen Mitglieder etwas an. Und MP ist als Mitglied dort eben auch nur Mitglied und sitzt eben nicht im Präsidium. Offensichtlich kennst du Hertha B.S.C. 1892 e.V. nicht…


mms2505
24. August 2015 um 9:52  |  494326

Niklas Stark Landung 11.50 Tegel ?


24. August 2015 um 9:59  |  494327

@Inari

Du benennst Zitate, die auf der MV nicht gefallen sind.
Das sind Lügen.
Punkt


Opa
24. August 2015 um 10:00  |  494328

#Transfers 1
Die „Medienstrategie“ wird Hertha noch auf die Füße fallen, da hab ich tatsächlich #Geduld 😝 Ich bin mir auch nicht sicher, ob dahinter wirklich eine Strategie steckt. Vielmehr kann man ja auch anderes in Erwägung ziehen. Wissen die was? Haben die was in der Hand? Gibt´s da einen „dirty deal“? Für Hertha, immerhin DAS Sportthema Nummer 1 in dieser Stadt, ergibt eine Zusammenarbeit mit der Lolitalügenpresse keinen wirklichen Sinn, weshalb mir das mit der Strategie auch suspekt ist. Aber soll´n se mal machen.

#Transfers 2
Stark und Darida sind beide der Beweis dafür, wie überhitzt der Transfermarkt ist. Du gute Güte, 3 Mio. für einen 20 jährigen Defensivallrounder von einem Zweitligisten? Setzt man die kolportierte Ablöse zudem in Relation zu dem, was wir für Schulz bekommen haben, hab ich da leise Zweifel, ob das wirklich ein werthaltiger Transfer ist, zumal ich langsam zu erkennen vermag, was ein Spieler mit der Stanze meint, wenn er davon spricht, dass der Manager sich sehr bemüht habe. Preetz winkt mit dem Abreißblock mit den 4 Jahresverträgen. Ist die Klausel mit der Abschiebung ins Straftrainingslager oder zum gerade schwächsten Aufsteiger mit Gehaltsübernahme da eigentlich schon verankert? Aber soll’n ’se mal machen.

#Transfers 3
Wir brauchen einen ZOM!
Wir brauchen einen ZOM!!
Wir brauchen einen ZOM!!!
Ich wünschte mir, Baumjohann würde fit, aber der Auftritt am Freitag lässt mich eher nicht hoffen. Er hat ’ne Bremse im Kopf, was für ihn sicher gut ist, uns aber gerade nicht nutzt. Wir sind und bleiben auf dem Weg zum Tor die Kinderbastelschere der Liga. Dass da vorn gerade keiner ist, der verwerten kann, fällt derzeit nicht ins Gewicht, da der Ball dort viel zu selten gefährlich ankommt, der bemitleidenswerte Trainingsweltmeister Hegeler ist das personifizierte Elend unseres „Angriffspiels“. Kalou ist zwar langsam und ein Verstolperer, momentan kann der sich aber auch mit nem Gartenstuhl an die Strafraumgrenze setzen, das würde nichts ändern. Königstransfer? Gab´s hier nicht sogar jemanden, der sich sein letztjähriges Trikot mit unserem „Königstransfer“ beflocken ließ?

#Transfers 4
Wir geben sicher nicht 3 Mio. für einen Bankdrückerbackup mit eventueller Perspektive aus. Ich vermute, dass da noch ein Abgang im Anmarsch ist, den man bisher nicht auf der Uhr hatte. Die Frage ist, ob Langkamp oder Brooks. Beides fänd ich schade, aber wie sagte es einer der beiden neulich sinngemäß in einem Interview: Wenn es ein unmoralisches Angebot gibt, dann „greifen die Mechanismen des Profifußballs“. So spricht kein Berliner 😉 Ob ich mir da auch den Hut mit der eitlen Feder anstecke, zu wissen, aber noch nicht zu verraten, wer uns verlassen wird? Ne, für Opa gibt´s keine putzigen Abkürzungen 😝

#U23 gegen Aua-Bach
Also mal unabhängig davon, dass meine Anwesenheit weder sunny noch luschtii erwähnt haben, war das sicher eines der schlechtesten Spiele der letzten Jahre. Was ist mit den Jungs passiert? Beim ersten Gegentreffer gab es keinerlei Abwehrarbeit! Auffälligster Mann auf dem Platz auch für mich die #10 Kerem Bülbül. Gute Übersicht, starke Körpersprache, tolle Pässe, Kampfgeist… hoffentlich bewahrt er sich das. Den Rest hätte ich am liebsten in der Eistonne versenkt. Ansonsten ist es für einen Verein mit 30.000 Mitgliedern eine Schande, dass bei allerbestem Wetter und angenehmen Temperaturen nicht mal 330 Zuschauer den Weg ins Amastadion finden. Gut, Aua-Bach kam wohl nur mit 2 Gästefans, aber das zählt nicht. Gefühlt kam übrigens auf jeden Zuschauer 1 Ordner. Der Zugang über Pichelsberg ist ekelhaft lang und bei gleichzeitiger Veranstaltung in der Waldbühne gibt´s keine Parkplätze am Glockenturm. Okay, ich verstehe langsam, warum nur so wenige kommen, man fühlt sich nicht willkommen. Wenigstens die Currywurstbude darf im Gegensatz zum Trainingsauftakt wieder stehen. Nette Randnotiz: Unser Cheftrainer war auch da und war in Plauderlaune. Deckt sich in vielen Punkten mit dem, was ich übers Freitagsspiel geschrieben hab.

#Blog-Chemie
Geht ja „nett“ zu hier. Und das, obwohl wir einigermaßen gut in die Saison gestartet sind. „Freue“ mich schon, wenn 3 Spiele nicht gewonnen werden, die Lolitapresse schmutzige Wäsche wäscht und sich hier die „Meinungsführer“ dazu befleißigt sehen, kritische Meinungen an die Bande zu checken. Andererseits brauche ich sicher auch keine Kritikdauerschleife wie bei hertha-inside. Ein bisserl dazwischen wär die Lösung, das bedürfte allerdings feinfühliger Moderation.

Schönen Wochenstart wünsche ich 😊


La49
24. August 2015 um 10:02  |  494329

@Better Energy

Und MP ist als Mitglied dort eben auch nur Mitglied und sitzt eben nicht im Präsidium

Interessanter Punkt.
Ist die Geschäftsführung eigentlich Mitglied des e.V.?
Als Andreas Schmidt in den Aufsichtsrat gewählt werden sollte, musste die Mitgliedschaft ja erst im Eilverfahren „durchgepeitscht“ werden, weil die (ehemaligen) Lizenzspieler – wie es damals hiess – nicht Mitglied des Vereins sind/sein konnten. Gleiches hätte dann ja auch für Preetz gelten müssen, wobei m.E. der GF-Job eine Mitgliedschaft nicht zwingend voraussetzen sollte, anders als bei einem Präsidiums- oder Aufsichtsratsmitglied.
Da gab es wohl mal eine Regelung, die die Mitgliedschaft im e.V. UND Beschäftigung bei der GmbH & Co. KGaA ausgeschlossen hat.
Hat einer dazu was Genaues?
Habe ich das richtig in Erinnerung? Gilt das eventuell heute noch?
Danke!


fg
24. August 2015 um 10:06  |  494330

“ Es wird erwartet, dass Hertha noch ein, zwei oder drei weitere Spieler für die Offensive verpflichtet.“

Sollten es wirklich noch drei für die Offensive werden, wäre das ne ganze Menge. Hätte ich nicht erwartet, aber finde ich gut.


Better Energy
24. August 2015 um 10:08  |  494331

@opa

Es waren aber 394 Zuschauer und keine (weniger als) 330. Du hast wohl nicht aufgepasst, als Manne die Zahl durchgegeben hat… 🙂

Guggste hier:
http://www.herthabsc.de/de/nachwuchs/u23-auerbach/page/8697–52-52–52.html


Opa
24. August 2015 um 10:15  |  494332

@La49
Ich meine mich zu erinnern (und ich erinnere mich richtig – Klick, dass die Spieler auf Initiative von Peter Niemeyer Mitglied im e.V. geworden sind. Es gab davor diesbezüglich wohl lange die Rechtsauffassung, dass dies hinsichtlich der Gemeinnützigkeit des e.V. Probleme gäbe, wenn ein Angestellter einer Tochtergesellschaft Mitglied im e.V. ist. Vermutlich hat Hertha das aufgelöst bekommen.

@Better Energy
Da ich schwerhörig bin und sich Manne über die leise Anlage beschwert hat, sieh es mir nach, falls ich mich verhört haben sollte. Aber auch 394 ist nun kein Grund, mit stolzgeschwellter Brust herumzulaufen.


Valadur
24. August 2015 um 10:16  |  494333

@Opa

#NiklasStark
#keine3MiofürBankdrücker

Positionen, die Niklas Stark bei Nürnberg bekleidet hat:

IV
LV
DM
ZM
OM

Der Junge wird seine Einsatzzeiten bekommen auch mit Langkamp und Brooks im Kader! Eher könnte man nun doch auf van den Bergh verzichten.


24. August 2015 um 10:20  |  494334

Stark also vorgesehen für die IV, eventuell (meint Abgang Brooks o. Langkamp?) bis zu drei Spieler für die Offensive!?

Statt 99% ige Medizinchecks aufzuklären, wäre es vielleicht ratsamer Tegels Flugsteige bzw. die Zahl der trainierenden Innenverteidiger Herthas im Auge zu behalten…


Herthaner01
24. August 2015 um 10:24  |  494335

3 Spieler für die Offensive wäre klasse, wenn die auch noch die nötige Qualität mitbringen, kann das eine sorgenfreie Saison werden. Stark, Weiser und Darida sind auf jeden Fall sehr vielversprechend.


Opa
24. August 2015 um 10:25  |  494336

@Valadur
Also bei Transfermarkt ist seine Hauptposition mit DM angegeben, Nebenposition IV. Angesichts unseres Überangebots an „stumpfen Sechsern“ eine noch unverständlichere Entscheidung, es sei denn, wir werden jemanden los. Wenn wir aber mit Lusti, Skjelbred, Darida, Hosogai (Zehgerci zähl ich mal nicht mit) UND Stark durch die Hinrunde gehen, dann haben wir die 1-2 Plätze mit 5 Mann besetzt, während wir derzeit keinen richtig echten Stürmer und schon gar keinen ZOM haben. Wie war das mit der Kaderbalance? Aber für eine abschließende Bewertung ist es zu früh, wenn man nicht weiß, was auf Abgangsseite noch passiert.


Valadur
24. August 2015 um 10:27  |  494337

#Medienstrategie

Hertha ist auch bei Twitter deutlich aktiver geworden. Ich kann mich erinnern, dass es nach dem Spiel gegen die Bayern sehr positive Resonanz für den „Live-Kommentar“ gab.

#Abgang Brooks/Langkamp

Macht keinen Sinn, da von Beginn an ein IV verpflichtet werden sollte. Es müsste noch ein zweiter IV kommen, sollte einer der beiden abgegeben werden.


Susanne
24. August 2015 um 10:27  |  494338

Eine Verpflichtung von Stark , kann unter bestimmten Voraussetzungen – siehe u.a. @Sunny- sehr sinnvoll sein.
Da muss man wohl das Gesamtpaket abwarten.
#Medienstrategie
Die Hinweise von Herrn Bremer sind eher für Fachleute und Insider verständlich, für mich nicht. Die die sowieso wissen was gemeint ist, bekommen das hier als „Beschwerde/Entschuldigung“ nochmals aufgetischt.
Mich bringt diese „Erklärung“ keinen Zentimeter weiter, auch nicht die vermeintlichen Erklärungen des Blogs hier.
So oder so spannend werden die nächsten Tage allemal und die Frage stellt sich dann eventuell, ob wir wieder einmal, der Not geschuldet, ohne eingespieltes Team in die Saison gehen.


Valadur
24. August 2015 um 10:31  |  494339

@Opa um 10:25 Uhr

Ich habe auch bei Transfermarkt geschaut und laut deren Leistungsdaten hat er in dieser Saison 2x LV, 1x ZM und 1x OM gespielt. In der letzten Saison 11x IV, 7x DM, 6x ZM, 1x RV und 1x MS(!).


Better Energy
24. August 2015 um 10:32  |  494340

@opa
Danke für den „Klick“, den ich auch noch so in Erinnerung hatte.

@La49
Unsere Hertha hat ja nicht mehr die Satzung aus dem Jahre 1892, die jetzt gültige ist vom Jahr 2007. Darin bestimmt § 8 Nr. 7 folgendes:

Arbeitnehmer des Vereins dürfen kein Vereinsamt bekleiden, soweit die Satzung nichts anderes vorsieht.

Weder MP noch die Lizenzspieler üben ein Vereinsamt aus.


Exil-Schorfheider
24. August 2015 um 10:39  |  494341

Opa
24. August 2015 um 10:00 | 494328

„#Transfers 2
Stark und Darida sind beide der Beweis dafür, wie überhitzt der Transfermarkt ist. Du gute Güte, 3 Mio. für einen 20 jährigen Defensivallrounder von einem Zweitligisten? Setzt man die kolportierte Ablöse zudem in Relation zu dem, was wir für Schulz bekommen haben, hab ich da leise Zweifel, ob das wirklich ein werthaltiger Transfer ist, zumal ich langsam zu erkennen vermag, was ein Spieler mit der Stanze meint, wenn er davon spricht, dass der Manager sich sehr bemüht habe.“

Überhitzung hin, Überhitzung her.
Schulz hatte noch ein Jahr Vertrag, während Stark ein bis 2018 gebunden ist/ war.
Muss natürlich eingepreist werden.
Dass wir froh sein können, noch drei Mio für Schulle bekommen zu haben, habe ich angesichts des Transfer eines Zweitliga-LV vom KSC zum FCA dargestellt. Letzterer hat Max für 3,8 Mio € verpflcihtet…


Freddie
24. August 2015 um 10:42  |  494342

Beim ersten Arzt war Stark wohl schon. Müsste jetzt auf dem Weg zu Schleicher sein.


hurdiegerdie
24. August 2015 um 10:43  |  494343

Vielleicht spielen wir ja mit drei 6ern teuflich gut.


Joey Berlin
24. August 2015 um 10:45  |  494344

Moin, moin @all

@Valadur
24. August 2015 um 10:16 | 494333,

kann man sooo nicht sagen – wenn Herr Wichtig und Oberwichtig bei „Transfermarkt“ das anders sehen… 😉
Auch mit deiner Meinung über HI biste nicht alleine – grauenhaftes Forum!

Uwe Bremer:

Die Transferfrist endet am Montag,dem 31. August. Es wird erwartet, dass Hertha noch ein, zwei oder drei weitere Spieler für die Offensive verpflichtet.

Ich kann ganz gut noch das Ende der Transferperiode abwarten, ein Blick auf die letzten drei der aktuellen BL-Tabelle macht wirklich Freude!


Freddie
24. August 2015 um 10:45  |  494345

The number of The Beast


Mork
24. August 2015 um 10:46  |  494346

Uwe Bremer
24. August 2015 um 9:48 | 494324

@NiklasStark

neue Hintergründe zum unmittelbar bevorstehenden Wechsel – Morgenpost Online

Da in dem Artikel nichts von einem zu kompensierenden Abgang steht, freue ich mich über den Neu-Zugang. In Relation zum Schulz Abgang allerdings kein Schnäppchen. Ich bin gespannt wie der Kader am Ende der Transfer Periode aussieht.


Kiko
24. August 2015 um 10:51  |  494347

@BILD_HerthaBSC: Da ist er! #Stark kommt vom Medizincheck (Foto: Winter). #hahohe #hertha #fcn @BILD_FCN @BILD_Bundesliga @BILD_Sport http://t.co/Tm5Zp4kYsL


Better Energy
24. August 2015 um 10:56  |  494348

@La49

Beim Andreas gab es noch eine Besonderheit. Hier regelt § 15 Nr. 1 der Satzung folgendes:

… Die Zugehörigkeit zum Präsidium und zum Aufsichtsrat schließen sich gegenseitig aus. Die Aufsichtsratsmitglieder dürfen weder unmittelbar noch mittelbar in einem Anstellungsverhältnis zum Verein stehen. Jede andere entgeltliche Tätigkeit von Aufsichtsratsmitgliedern für den Verein bedarf der Zustimmung des Aufsichtsrates, wobei das betroffene Aufsichtsratsmitglied kein Stimmrecht hat…

Ich hoffe, daß dir dies deine Frage beantwortet.


La49
24. August 2015 um 10:57  |  494349

@Better Energy

Schon klar. Ich glaube auch nicht, dass das Thema exklusiv bei Hertha ist und rein auf vereinsspezifischer Satzung Klärung bringt.

Meine Frage zielt in die Richtung, warum die Lizenzspieler in der Vergangenheit wohl keine Vereinsmitglieder waren und erst nach aktiver Zeit Mitglied wurden/werden durften, vor allem wenn sie ein Amt bekleiden wollten (Bsp. Schmidt)?

Das wird ja vermutlich weniger was mit der Satzung von 1892 oder 2007 als mit den DFB/DFL-Statuten zu tun haben.

Was ich dazu gefunden habe, s.u..

Keine Ahnung, wie vertrauenswürdig und aktuell der Sportrechtblog ist.

Der Lizenzspieler ist weder Mitglied seines Vereines, noch ist er Mitglied des DFB. Um die Verbandsstatuten daher auf anderem Wege für den Spieler verbindlich zu machen, hat der DFB das Instrument des Lizenzvertrages entwickelt. Diesen Vertrag hat jeder Spieler, der professionell in der Bundesliga Fußball spielen will, mit dem DFB abzuschließen.

Das steht ja im Widerspruch zu der Initiative von PN.

Da sich für mich nicht erschliesst, warum ein Lizenzspieler nicht Mitglied sein darf, eben auch die Frage, ob das auch für leitende Angestellte der für den Profispieltrieb verantwortlichen Körperschaft gilt. Und wie sich das zu der Zeit verhalten habe könnte, als MP Leiter der Lizenzspielerabteilung war.


Tunnfish
24. August 2015 um 10:58  |  494350

@ubremer

Ich würde ja gerne über eine Zwei-Säulen-Strategie nachdenken, wenn ich wüsste was die Drei-Säulen-Strategie war.

Das Niklas Stark-Paket finde ich gut, weil jung und sehr vielseitig und ich glaube wir müssen uns angesichts der Preise im allgemeinen neu orientieren.

Der Transfer macht aus VdBergh einen heißen Wechselkandidaten, neben Ronny und Hosogai. Würde ich im Hinblick auf die Notwendigkeiten auch begrüßen. Größe nachgekauft, jetzt fehlt noch Geschwindigekeit und Torgefahr.


Flankovic
24. August 2015 um 11:01  |  494351

Hallo zusammen,
es ist im letzten Fred ein wenig untergegangen, was schade ist denn ich möchte Euch wissen lassen, dass Eure Bemühungen merklich Früchte tragen.
Die Optimistenfraktion (diplomatische Bezeichnung) hier hat es durch ihre stetige und unaufdringliche Art, jede noch so angemessene Kritik als ketzerischen Hochverrat abzutun, geschaft! Bald halten sich hier alle träumend an den Händen und blicken seufzend in den blau weißen Himmel.
Ich kann nur sagen: Respekt! und Weiter so!
Bald seid Ihr unter Euch denn ich für meinen Teil hab bald auch das Lesen (das Schreiben schon lange) satt. Und bin bestimmt nicht der Einzige.
Viele, liebe Grüße. 🙂


24. August 2015 um 11:03  |  494352

@Susanne

Ich glaube Uwe Bremer lehnt sich hier schon oft genug aus dem Fenster. Und meines Wissens gibt es auch bei persönlichen Gesprächen kein Mehrwissen.

Man kann allerdings nur, wenn man/frau täglich hier mitliest, die Winke mit den Zaunpfählchen in Zusammenhang bringen, mit dem, was bei Hertha so abgeht.

Was ich sagen möchte, hier wird niemand bevorzugt informiert. Also bitte nicht meckern.


Better Energy
24. August 2015 um 11:12  |  494353

@La49

Aus deinem Zitat: „Der Lizenzspieler ist weder Mitglied seines Vereines, noch ist er Mitglied des DFB.“

Richtig hätte es heißen müssen, daß ein Lizenzspieler nur Arbeitnehmer des Vereins ist und nicht automatisch auch Mitglied. Beide Positionen sind nicht identisch. Es bedarf also eines zusätzlichen Mitgliedsantrags, um als Arbeitnehmer eines Vereins auch Mitglied sein zu können.


La49
24. August 2015 um 11:22  |  494354

@Better Energy
Du eierst zwar elegant um meine eigentliche Frage herum, aber ich nehme mit, dass Du Dir sicher bist, dass die Spieler früher wohl nur den Anstellungsvertrag und nicht auch den Mitgliedsantrag zur Unterschrift vorgelegt bekommen haben.

😉


calli
24. August 2015 um 11:22  |  494355

Der Stark-Transfer ist ein sehr guter, der 3. sehr gute von dreien bisher. Und wieder absolut geräuschlos! Jung, deutscher Nationalspieler, extrem polyvalent, also wenn das mal keine gut angelegten 3 Mio aus dem Schulz Transfer sind… Gut gemacht, Langer!


HerthaBarca
24. August 2015 um 11:23  |  494356

Flankovic
24. August 2015 um 11:01 | 494351
Es geht nicht um Kritik oder differenzierte Sichtweisen – wenn aber hier rumgepöbelt wird oder mit Unwarheiten agiert wird, dann muss es derjenige auch aushalten, wenn gegegehalten wird!
Dazu passendes: Ich habe gestern die letzten 30 min von BMG vs 05 gesehen, um mich herum einige Gladbacher mit folgenden Kommentaren: „Was wechselt Favre da? So eine Scheixxe! Der ist so unblickig!“ oder „Was für beschissene Tranfers! Unsere Abgänge wurden nicht einmal annähernd kompensiert!“ usw, usw! Fällt Dir etwas auf?
Interessant für mich außerdem, was passiert bei BMG wenn’s so bleibt und eventuell eine Abwärtsspirale entsteht? Ist nach zwei Spieltagen natürlich noch nicht aussagekräftig!


Traumtänzer
24. August 2015 um 11:24  |  494357

@ Opa 24. August 2015 um 10:15
Ja, ja, mit Zahlen musste hier sehr vorsichtig sein. #330 😉


Susanne
24. August 2015 um 11:28  |  494358

@mogli
Meckern?
Störe ich?


jenseits
24. August 2015 um 11:28  |  494359

Momentan haben wir drei Innenverteidiger:

Lusti, Langkamp und Brooks.

Im defensiven Mittelfeld als echte Sechser, also ohne die Hybriden wie Kauter, Skjelbred, Darida und Cigerci, die für mich eher etwas offensiver einzuordnen sind, verfügen wir über ebenfalls drei Spieler:

Lusti, Hosogai und Kohls. Lusti spielt derzeit IV, Hosogai soll gehen und Kohls ist vielleicht noch nicht als 100-prozentige Alternative anzusehen.

Stark kann beide Positionen spielen, ich halte ihn, nach meinen zugegebenermaßen wenigen eigenen Eindrücken eher für einen DM, der als Allrounder aber mehrere Positionen spielen kann. Ein 20-jähriges Talent mit bereits zwei Jahren Erfahrung im Profibereich und mit Perspektive, das vielleicht später mit Mehrwert veräußert werden kann.

Mal abgesehen davon, ob eine solche Verpflichtung für dringend notwendig gehalten wird, finde ich sie gut, weil deutsches Talent mit Perspektive, polyvalent und eventuell gewinnbringend transferierbar. Solche Transfers sind mir lieber, als ältere Namen zu verpflichten, die vielleicht noch nicht eimal bundesligaerfahren sind.

Sollten uns Hosogai und van den Bergh noch verlassen, können wir mit einem solchen Allrounder bestimmt etwas anfangen.


Kiko
24. August 2015 um 11:30  |  494360

@BILD_FCN: Weiler bestätigt Stark-Transfer zu Hertha: „Vielleicht gibt es doch andere Gründe als nur sportliche.“ #glubb #fcn http://t.co/kbZvf1AaUQ


tunnfish
24. August 2015 um 11:34  |  494361

Ach Kinders, mal beschweren sich die einen über blau weisse Brillen, mal die anderen über Schwarzmalerei. Ihr tätet alle gut daran aus Euren Schmollwinkeln herauszufinden und konstruktiv in die Diskussion einzutreten.

Allerdings bin ich auch dafür Zitate korrekt wiederzugeben, wenn man denn schon damit arbeitet. Es gibt da wohl einen Unterschied zwischen dem was gesagt/gemeint wurde und dem was man verstanden hat. @inari 😉 #psychofalle


Opa
24. August 2015 um 11:39  |  494362

Mal ein Blick über den Tellerrand: Der DFB hat wie bekannt sein dürfte, die Fans des BVB mit einem Zaunfahnenverbot bei Auswärtsfahrten bis Jahresende belegt. Hier das Ergebnis: http://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=%E2%80%8BBVB-Fanszene-umgeht-erfolgreich-die-DFB-Strafe&folder=sites&site=news_detail&news_id=10650&gal_id=916&bild_nr=1

30 mitgereiste Dortmunder Ordner konnten am Ende nicht verhindern, dass sämtliche Zaunfahnen im Ingolstädter Stadion hingen.

Schluss mit den Kollektivstrafen!


Kamikater
24. August 2015 um 11:42  |  494363

@opa
Kennst Du den Hintergrund zum Zaunfahnenverbot dort und kannst Du das mal kurz erklären?

@Lauf- v. Spielstärke
http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2015/08/bundesliga-die-laufstaerksten-spieler-des-2-spieltags
Deshalb brauchen wir unbedingt noch einen Spielstarken OM.


huhuquasten
24. August 2015 um 11:45  |  494364

Ich persönlich finde die 3 Transfers ( sobald denn Stark 100%ig ist) weitsichtig.
Sie sind endlich passend zu der finanziellen Konsolidierung und keine Lieblings-Ex-Spieler des Trainers. Deshalb bin ich auch überzeugt davon, daß bis Tranferende noch “ was gutes“ kommt. Der erforderliche Stürmer müsste aber sofort helfen können….wohin aber dann mit den (hoffentlich) bald wiedergenesenen?
Also auf dieser Position ne Leihe mit KO?!


Mork
24. August 2015 um 11:49  |  494365

Opa
24. August 2015 um 11:39 | 494362
Schluss mit den Kollektivstrafen!

„Weil BVB-Fans beim Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg Pyrotechnik gezündet hatten und sich davor unter großen Schwenkfahnen vermummten,…“

Da bleibt halt nichts anderes übrig, als ein Verbot.
Solange die Regeln sind, wie sie sind, ist das halt so.
Braucht keiner heulen und ich bezweifele das den Schwenkfahnen Trägern die Fahnen mit Gewalt abgenommen wurden, um sich drunter zu tarnen. Wenn man bei dem Pyro-Quatsch mit macht muss man die Folgen tragen.


mms2505
24. August 2015 um 11:54  |  494366

Und ist er mittlerweile bei doc schleicher?


HerthaBarca
24. August 2015 um 11:55  |  494367

@opa
Wie soll Deiner Meinung nach reagiert werden, wenn im Block zB unerlaubt Pyros gezündet werden und diese Aktionen von anderen bzw eingeweihten auch noch unterstützt bzw verschleiert werden?


fg
24. August 2015 um 12:00  |  494368

@Susanne:

Wie kannst du es nur wagen zu meckern?! 😉


fg
24. August 2015 um 12:02  |  494369

@Susanne Teil II:

Ich finde es auch sehr anstrengend, wenn Bröckchen („Medienstrategie“) hingeworden werden, mit denen viele ohne weitere Hintergründe nichts anfangen können.


Opa
24. August 2015 um 12:04  |  494370

Ich wollte und werde keine neue Grundsatzdebatte über Pyro und den Umgang damit führen, sondern nur darauf hinweisen, dass diese Kollektivstrafe des Zaunfahnenverbots faktisch nicht durchführbar ist. Inwiefern das sinnvoll ist, darf jeder für sich beurteilen.


Better Energy
24. August 2015 um 12:06  |  494371

Opa hat einen „Offenen Brief aus England“ getwittert, der sehr lesenswert ist und manche nachdenklich machen dürfte:

http://www.11freunde.de/artikel/offener-brief-aus-england


Freddie
24. August 2015 um 12:09  |  494372

An Stark waren wohl noch Augsburg, Leverkusen und S04 dran.
Kein Wunder, dass der so teuer ist.


awie
24. August 2015 um 12:11  |  494373

Mal was Anderes:
Nervt dieses ständige Rumgereite auf die angeblich so lustigen „Hebel“ (heute z.B. von Inari ja als Tiefpunkt der Kommunikation verortet) eigentlich nur mich?
„Wachstumhebel“ ist doch ein völlig gängiger Begriff in der Wirtschaft. Schiller sprach auf die gleiche Frage von „Feldern“. Was soll Preetz denn sonst antworten auf die Frage, wie Hertha weiterwachsen will? Seine Antwort war natürlich völlig nichtssagend, aber eben das, was Entscheidungsträger so sagen, wenn einem ständig ein Mikrofon unter die Nase gehalten wird und man nichts konkretes sagen will.
Wo ist jetzt aber der Witz an diesem Wort? Weil man bei Preetz eben prinzipiell alles in´s Lächerliche ziehen will und wenn man´s nur oft genug wiederholt auch das kleinste Forenlicht es irgendwann begeistert nachplappert?


Joey Berlin
24. August 2015 um 12:13  |  494374

#Niklas Stark,
Wortspiele in Verbindung mit dem Namen des Spielers sollte sich der Verein urheberrechtlich schützen* lassen – da steckt viel Geld drin. 🙂

*bisher noch nicht möglich, aber wer weiß… 😉

Unser Youngster Mitchell Weiser im Interview – seine blau-weiße Brille finde ich gut, da können einige „alte Säcke“ Fans noch was lernen…
http://mediathek.rbb-online.de/tv/rbb-SPORTPLATZ/Mitchell-Weiser-im-Interview/rbb-Fernsehen/Video?documentId=30214618&topRessort=tv&bcastId=9597422


Exil-Schorfheider
24. August 2015 um 12:14  |  494375

awie
24. August 2015 um 12:11 | 494373

„Mal was Anderes:
Nervt dieses ständige Rumgereite auf die angeblich so lustigen “Hebel” (heute z.B. von Inari ja als Tiefpunkt der Kommunikation verortet) eigentlich nur mich?“

Nein, aber dieses ständige Draufrumreiten erfüllt mich mittlerweile mit Gleichgültigkeit, weil es ja immer von den gleichen Personen kommt.


Opa
24. August 2015 um 12:20  |  494376

@awie: Sieh das mit dem „Hebel“ mal als Synonym für die nicht wirklich optimale Kommunikation der letzten Jahre, die mit Stanzen und Worthülsen wie
-sportlicher Delle
-Jahreswechseln
-nur nach vorn blicken
-den besagten Hebeln
-Feldern
-Ronny als Heilsbringer
-sich nicht schämen für Platz 15
-Fristengate
und Selbstinterviews oft nur einen Rucksack von den Peinlichkeiten des HXV entfernt war und viele, die von den Abstiegen traumatisiert waren (und es noch sind) schlichtweg nicht mitnehmen.

Dass Micha Preetz auf Fanveranstaltungen durchaus anders auftreten kann, eloquent, emotional, sogar witzig, möchte ich nicht verschweigen, aber das Feld Kommunikation ist bei Hertha nicht gut bestellt. Das nervt die Kritiker ebenso wie diejenigen, die die Wiederholung von Hebeln nervt. #sitzenimgleichenboot

@Exil: In Sachen Hertha kann ich alles, aber nicht gleichgültig sein.


Valadur
24. August 2015 um 12:26  |  494377

@Exil-Schorfheider um 12:14

Ist bei mir ähnlich und ich hatte in diesem Blog auch schon mal darauf hingewiesen, dass dadurch dann irgendwann nicht nur die ach so witzigen Hebel gleichgültig hingenommen werden, sondern auch die gesamte Kritik. Selbst wenn sie im Grunde berechtigt sein mag, wird sie nicht mehr Ernst genommen, da sie ja von den „bekannten“ Personen kommt.


schnitzel
24. August 2015 um 12:36  |  494378

awie
24. August 2015 um 12:11 | 494373

Mal was Anderes:
Nervt dieses ständige Rumgereite auf die angeblich so lustigen “Hebel” (heute z.B. von Inari ja als Tiefpunkt der Kommunikation verortet) eigentlich nur mich?

Nein, aber meine persönliche Ignore-Liste ist seit gestern um einen Eintrag länger geworden. Das schützt vor höherem Ärger-Pegel 😉


awie
24. August 2015 um 12:36  |  494379

@Opa,
klar ist es eine banale Worthülse, bezeichnete ich vorhin ja selber schon als solche. Aber erwartest du von einem Manager prinzipiell und immer tiefschürfende, authentische Antworten? Glaubst Du nicht, dass man von anderen GF (oder hier ja neuerdings „originellerweise“ auch Spuki genannt) original dieselben Phrasen findet?
Du und andere holen dieses Wort nun schon seit mehr als einem halben Jahr täglich und mehrfach aus dem Keller, als ob man sich keinen grösseren Fauxpas vorstellen könnte. Ich vermag eben nicht das Witzpotential in diesem Wort zu erkennen. Ist ja aber eventuell auch nur meine persönliche Beschränkung.


Paddy
24. August 2015 um 12:42  |  494380

…hat sich bei Niclas Stark nun schon was getan?


Kamikater
24. August 2015 um 12:44  |  494381

@opa
Das Zaunfahnenverbot wird immer eine Kollektivstrafe sein, da es nicht um eine bestimmte unliebsame Zaunfahne geht, die nicht erwünscht ist und bei der dann andere mit bestraft werden, die ihre nicht hinhängen dürfen, sondern generell um die Vermummung dahinter, was auch immer für eine Fahne hängt.

Also ist Dein Einwand „Kollektivstrafe“ redundant. 😉


HerthaBarca
24. August 2015 um 12:51  |  494382

Better Energy
24. August 2015 um 12:06 | 494371
Ja, interessant! Ich hoffe, das lesen und verinnerlichen die richtigen!
In der spanischen Liga ist es auch nervig! Da gibt es Samstag/Sonntag von mittags bis abends die Primera Dicision! Die Anstoßzeiten sind hintereinander, so dass Du Dir ein Spiel nach dem anderen hintereinanderweg sehen kannst!


Paddy
24. August 2015 um 12:56  |  494383

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/union-berlin/fitnesstest-bestanden-koehler-startet-training
wow nach der Leidenszeit und in dem Alter… Respekt für dieses Kämpferherz


24. August 2015 um 12:57  |  494384

Weiß eigentlich hier einer, warum am Freitag so ein massives Polizeiaufgebot rund um die Bremer herrschte? Und der Block erst sehr spät das Stadion verlassen durfte, eskotiert von wiederum dichtschliessenden Polizeireihen bis zum Bus begleitet. Selbst der Sicherheitsdienst-Chef war darüber sehr erstaunt.

Mir waren die Werderfans bisher nicht unangenehm aufgefallen. Verdränge ich da irgendwas?


apollinaris
24. August 2015 um 13:01  |  494385

# 11- Freunde- Artikel…dieser Artikel, so er denn überhaupt gelesen wird, wird verpuffen, weil eben die Augen zugemacht werden. Selbst das grundkonservative Handelsblatt hatte mal einen sehr aufschlussreichen Artikel über die Aktivitäten der “ Bilderberger“ verfasst…kein Reaktionen. Null Resonanz in den anderen Medien. Ganz zu schweigen von einem eigentlich nötigem Aufschrei..
Man macht die Augen zu. Am Ende werden dann die Decken über die Probleme gezogen..wie die reflektierenden Matten, die über die schmelzenden Gletscher gelegt werden: das kann das Sterben nicht verhindern,- nur etwas verzögern – aber immerhin…😔💉


Orgelpfiff
24. August 2015 um 13:03  |  494386

@Opa
„Schluss mit den Kollektivstrafen!“

Da hast Du recht, das Strafgesetzbuch hat da noch andere Lösungsansätze im Angebot, wnn man sich in diesen Fällen an die Fahnenschwenker hält, die sicherlich leichter zu identifizieren sind. Muß man ja nicht sofort durchsetzen, könnt man ja auch erstmal androhen, damit es sich nicht wiederholt…

§ 27 Beihilfe
(1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat.
(2) Die Strafe für den Gehilfen richtet sich nach der Strafdrohung für den Täter. Sie ist nach § 49 Abs. 1 zu mildern.

§ 74 Voraussetzungen der Einziehung
(1) Ist eine vorsätzliche Straftat begangen worden, so können Gegenstände, die durch sie hervorgebracht oder zu ihrer Begehung oder Vorbereitung gebraucht worden oder bestimmt gewesen sind, eingezogen werden.
(2) Die Einziehung ist nur zulässig, wenn
1.
die Gegenstände zur Zeit der Entscheidung dem Täter oder Teilnehmer gehören oder zustehen oder
2.
die Gegenstände nach ihrer Art und den Umständen die Allgemeinheit gefährden oder die Gefahr besteht, daß sie der Begehung rechtswidriger Taten dienen werden.
(3) Unter den Voraussetzungen des Absatzes 2 Nr. 2 ist die Einziehung der Gegenstände auch zulässig, wenn der Täter ohne Schuld gehandelt hat.
(4) Wird die Einziehung durch eine besondere Vorschrift über Absatz 1 hinaus vorgeschrieben oder zugelassen, so gelten die Absätze 2 und 3 entsprechend.


Exil-Schorfheider
24. August 2015 um 13:08  |  494387

apollinaris
24. August 2015 um 13:01 | 494385

OT

Hast Du diesen Artikel aus dem Handelsblatt noch?


24. August 2015 um 13:09  |  494389

@apo

Wlechen Artikel in der 11Freunde meinst du?


apollinaris
24. August 2015 um 13:10  |  494390

@ Exil..😎schöne Gleichzeitigkeiten gibt’s… 😉


apollinaris
24. August 2015 um 13:12  |  494391

@ backs.. 12:06 von @ better Energy gesetzt und @ herthabarca kommentiert 😉


ehre1892
24. August 2015 um 13:13  |  494392

Auswärts BVB
Ich hätte noch 2 Stehplätze im Hertha-Block zu verschenken, abzuholen in Charlottenburg !


Exil-Schorfheider
24. August 2015 um 13:21  |  494393

Opa
24. August 2015 um 12:20 | 494376

„@Exil: In Sachen Hertha kann ich alles, aber nicht gleichgültig sein.“

Betrifft es zwingend Hertha, wenn ein Fan/Mitglied/Sympathisant sich Monatelang an einer Formulierung abarbeitet?

Für mich, nur für mich, trifft das nicht zu.
Es ist und bleibt für mich eine Fan-Meinung dazu.

———————————————————————————

@apo

Danke!


La49
24. August 2015 um 13:24  |  494394

#stark
Ist aber hoffentlich weder verwandt noch verschwägert mit unserem Lieblingsschiedsrichter?!?

😉

Tendenziell geht die Kaderplanung schonmal für meinen Geschmack in die richtige Richtung. Die Generation 30+ mit nicht mehr unbedingt zu erwartenden Leistungssprüngen wird abgegeben, dafür wurden mit Weiser, Darida und Stark junge Spieler mit Profi-Erfahrung geholt, bei denen man Entwicklungspotential vermuten darf.

Sollten Hosogai und Ronny tatsächlich noch gehen, hat die Kaderverjüngung schonmal geklappt.

Auch dank der häufig hier viel zu wenig beachteten altersneutralen Neuzugänge „Glück“, „Pfosten“ und „Latte“ sollte sieht das defensiv eher verbessert im Vergleich zur Rückrunde aus. Und da war das Toreschiessen für die Gegner schon deutlich erschwert.


Opa
24. August 2015 um 13:31  |  494395

@awie: Danke für Deine Rückmeldung. Sicher gibt es von anderen Managern ähnliche Worthülsen und andere Manager geben es sogar offen zu, dass sie im Wohle des Vereins auch mal öffentlich lügen. Darum würde es bei Hertha weniger Aufregung geben, wenn die sportliche Bilanz (nicht nur die der letzten 3 Jahre) etwas positiver wäre. Oder wenigstens eine wahrnehmbare Lernkurve erkennbar. Hertha hat lange mit dem Onlinethema gefremdelt (so ist übrigens mal Hertha-Inside entstanden), ist extrem spät (sicher auch abstiegsbedingt) auf das social networks Thema aufgesprungen und bis heute scheint im Friesenhaus die Skepsis über die Anonymität zu obsiegen gegenüber den Chancen dieses Mediums. Wo das herkommt? Vielleicht ist es der Geist der Reiseschreibmaschine, vielleicht ist es das Fremdeln mit den eigenen Fans, aber egal was es ist, es liegt im Verantwortungsbereich desjenigen, der das „Kommunikation“ im Titel trägt und auch dafür ziemlich gut entlohnt werden dürfte. Du hast in einem Punkt aber recht. Das mit den Hebeln ist keinesfalls witzig und selbiges dürfte der kleinste gemeinsame Nenner sein.

@Kamikater: Sag bescheid, falls Du vorhast, inhaltlich was zum Thema Zaunfahnenverbot beizutragen 😉

@Orgelpfiff: Hübscher Hinweis. Lass uns mal den Faktencheck machen: Im StGB geht es ausschließlich um den Umgang mit bereits begangenen Taten und selbiges ist keine Rechtsgrundlage zur Abwehr von Straftaten (und im Übrigen ist das Aufhängen einer Zaunfahne keine). Zur Abwehr gibt´s zwar auch Rechtsgrundlagen, aber das dürfte dann doch etwas weit führen, zumal z.B. das ASOG im Rahmen vom privaten Hausrecht gar nicht ohne Weiteres Anwendung findet und auch dort ausdrücklich das Ermessen eine Rolle spielt. Das vertrackte an der Situation ist folgendes: Der Verband überträgt die Verantwortlichkeit an den Gastverein, der in der zuständigen Versammlungsstätte kein Hausrecht und somit zunächst einmal keine Durchsetzungsmöglichkeit hat. Da das Mitführen oder Aufhängen einer Fahne aber keine Straftat (allerhöchstens ein Verstoß gegen das Hausrecht) darstellt, kannst Du dafür auch niemanden bestrafen und Du kannst im Grunde auch nicht präventiv dagegen vorgehen, sofern Du Dich auf den rechtstaatlichen Grundlagen bewegst. Du darfst den Knüppel der empörten Erregung also wieder beiseite legen, mit den von Dir zitierten Rechtsstellen wirst Du jedenfalls weder in der Praxis noch argumentativ weiterkommen.


derby
24. August 2015 um 13:44  |  494396

@Stark war einer der Führungsspieler bei der U19. Dort spielte er meines Wissens auf der 6 wo er uns langfristig auch weiterhelfen kann.

Für die IV sehe ich ihn als Backup und vielleicht sogar als Stamm – sollte noch langkamp oder Brooks uns noch verlassen.

Hose wird auch gehen – nur ronny werden wir nicht los werden – jedenfalls nicht nach saudi. War nicht auch noch die Türkei im Gespräch – da würde er besser hinpassen mit der Familie.

Noch die nächsten tage abwarten was sich im Sturm tut und dann können wir die transferpolitik bewerten. Da MUSS noch etwas passieren – an Donnerstag dann.

Bisher sieht es gar nicht so schlecht aus – aber das dachte ich letzte Saison auch 😈😈😈


Freddie
24. August 2015 um 13:51  |  494397

Der HSV soll daran interessiert sein, Lasso wegen seines hohen Gehaltes abzugeben. Da ja neben der festen Ablöse von 8,5 Mio ja noch weitere Klauseln vereinbart wurden, darf man mit weiteren Einnahmen rechnen?
Vielleicht ist den Blogdaddys was bekannt.
Wahrscheinlich eh Wurscht, da sich kein anderer Verein finden wird.


24. August 2015 um 13:52  |  494398

@apo

Danke…..ich kannte das schon.
Die Gedanken darin finde ich grundsätzlich richtig,
aber das Geld der Vereine wird nicht durch die
Eintrittspreise gemacht.

Ich sehe da wenig Einflussmöglichkeiten seitens der Fans.
Boykotts von Stadien und Sky, aber wie soll man das in
so grossem Stil organisieren, dass es Wirkung zeigt?

Fussball ist Geschäft und da regiert der Mammon und der
settz sich halt immer wieder durch, vor allem gegen Moral,
Anstand und Ideale
so traurig das auch ist


Joey Berlin
24. August 2015 um 13:53  |  494399

@La49
24. August 2015 um 13:24 | 494394

Tendenziell geht die Kaderplanung schonmal für meinen Geschmack in die richtige Richtung. Die Generation 30+ mit nicht mehr unbedingt zu erwartenden Leistungssprüngen wird abgegeben, dafür wurden mit Weiser, Darida und Stark junge Spieler mit Profi-Erfahrung geholt, bei denen man Entwicklungspotential vermuten darf.

Stimmt, wobei die Balance weiterhin gewahrt werden sollte, siehe momentanes negativ Beispiel BMG – ob Monsieur L. das hinkriegt…

OT, #made my day 😝
to whom it may concern

Aus der Rubrik, wenn es dem alten KBler zu langweilig wird 👀http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruener-juergen-trittin-rechtfertigt-teilnahme-an-bilderberg-konferenz-a-837110.html


Kamikater
24. August 2015 um 13:55  |  494400

@opa
Das überlasse ich den Zuständigen beim BVB, Fan- und Sicherheitsbeauftragten.

@Flüchtlingsinitiativen im Fußball
http://m.welt.de/sport/article145562231/Deutsche-Fussballklubs-setzen-Zeichen-fuer-Fluechtlinge.html


Dan
24. August 2015 um 14:06  |  494401

#Stark
Man ist wie einst (Jarstein / Kraft) auf Vertragverhandlungen mit Brooks und Langkamp gerüstet.
—–
@Ronny
Ohne nenneswerte Gehaltserhöhung wird Ronny Berlin nicht verlassen und auch die Familie hat ein Wörtchen mitzureden.


jenseits
24. August 2015 um 14:11  |  494402

@ Freddie
24. August 2015 um 13:51 | 494397

Wo hast Du das mit Lasogga her?

Nachtrag: Käme eigentlich nur PL in Frage.


Exil-Schorfheider
24. August 2015 um 14:14  |  494403

@jenseits

Kommt von der BILD. Ist aber ein Plus-Artikel.
Hab es dann wie @freddie bei fussballtransfers.com gelesen.

Nachtrag:

http://m.bild.de/sport/fussball/borussia-dortmund/florenz-will-grosskreutz-42295996,variante=U.bildMobile.html


Kamikater
24. August 2015 um 14:15  |  494404

@Gentrifizierungsdiskussion
Ich hoffe niemandem zu nahe zu treten, aber zur Erinnerung:
Es begann mit Herrn Mast in Braunschweig und Jägermeister und wwurde vor allem durch Uli Hoeness in München vorangetrieben. Nun sind die größten Voranschreiter VW und RB sowie weitere weltweite provate Großinvestoren. Sich jetzt darüber zu echauffieren wirkt auf mich recht bemüht und haltlos. #timing

Das, was man wirklich kritisieren kann, ist die Intransparenz, mit der die Verbände jenem Phänomen begegnen. Da werden wahllos Vereine aus der EL und CL ausgeschlossen und immer wieder hinter verschlossenen Türen von ganz wenigen Machthabern wie Blatter, Rummenigge und Platini wilde undurchschaubare Gesetze geschaffen, die weder sinnvoll noch einheitlich noch dauerhaft sind.

Sowohl im bei der DFL/DFB, als auch der UEFA und FIFA ist das alles nicht durchdacht. Große Geldgeber finden immer Schlupflöcher, siehe VW und 13 unterstützte Vereine (geht eigentlich gr nicht!) oder RB mit dem hin und herschieben von Spielern über die Grenzen und somit Ablöseformalitäten in der Verordnung der Länderverbände hinweg.

Wir können eigentlich nur noch zugucken, verstehen können wir es nicht.


derby
24. August 2015 um 14:18  |  494405

Ah vergessen

ENDLICH ein Transfer aus der zweiten Liga – wurde Zeit – die haben wir zu lange vernachlässigt.


Carsten
24. August 2015 um 14:20  |  494406

Alles super wenn Herr Preetz sich treu bleibt sollte wohl noch nenn junger Stürmer kommen, Ginczek würde ich mich freuen aber bestimmt nur Wunsch denken. Aber wer weiß schon wieviel Geld noch rumliegt. Die Woche könnte richtig spannend werden.


tunnfish
24. August 2015 um 14:21  |  494407

Lang ist’s her da hab ich schonmal ein paar Boulevardschlagzeilen-Vorschläge gemacht. Heute im Angebot:
‚Hertha diese Saison weiser und stärker?‘

aber darida lässt sich vortrefflich streiten.


apollinaris
24. August 2015 um 14:24  |  494408

@ kamikate…Vestehe ich nicht? Also, weil man Jägermeister nicht verhindert hatte, solle man sich nun mal nicht so haben, wenn die Kommerzialisierung auf die Spitze getrieben wird, der Fußball zur reinen Unterhaltungsware mutiert?
Timing?
Verstehe ich nicht.


La49
24. August 2015 um 14:24  |  494409

@joey
Die Balance wird bei uns hoffentlich nicht auf die Probe gestellt werden müssen. Die 4 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz bei positivem Torverhältnis zum jetzigen Zeitpunkt wünsche ich mir so auch für den 34. Spieltag. Solange Dardai fleissig Punkte hamstert, passt das.
Ich finde aber schon, dass unser Kader zwischen den Generationen keine eklatanten Lücken aufweist. 12 Spieler, die 26 bzw. 27 sind. Fünf darüber, 11 drunter. Das schaut ganz ausbalanciert aus. Bezogen aufs Alter.
Wie Favre in MG die nächsten Spiele gehen Bremen, HSV und Köln hinbekommt? Wird spannend. Das werden schon Wahrsager. Dabei sind deren Abgänge m.E. harmlos verglichen mit dem, was wir 2009 hatten.


jenseits
24. August 2015 um 14:29  |  494410

@Exil

Danke!

#Ronny
Ich hoffe doch sehr, dass sich eine für beide Seiten akzeptable Lösung außerhalb Saudi-Arabiens finden lässt. Irgendein Verein innerhalb Europas oder vielleicht Brasiliens, der bereit ist, ein ähnlich hohes Gehalt zu zahlen, dafür aber weniger als 3 Mio Ablöse.

#Stark
Ich finde, der sieht auch nett aus. Und sympathisch.


Kamikater
24. August 2015 um 14:30  |  494411

Man kann bestimmte Dinge ja nicht zurückdrehen. Welche Gesetze sollten erlassen werden, um zu verhindern, was schon eingetreten ist? Klar, Fans können Fußball boykottieren. Sinnvoller ist es, sich selbst aktiv im Fußball zu engagieren, in großen und kleinen Vereinen.


Kamikater
24. August 2015 um 14:31  |  494412

@Ronny
Ich will ja nur wissen, wann ich endlich mein Fahrrad aufpumpen soll…


Kamikater
24. August 2015 um 14:36  |  494413

@Niklas Stark
… gehört zu derselben Agentur, wie Brooks, Cigerci und Stocker, SportsTotal, die auch Götze, Reus und Kroos vertreten.

http://www.transfermarkt.de/sportstotal/beraterfirma/berater/199


linksdraussen
24. August 2015 um 14:39  |  494414

@Kami: Götze, Reus und Kroos… UB schrieb doch heute von bis zu drei Offensivkräften bis zum 31.8. 😂


Kamikater
24. August 2015 um 14:41  |  494415

@linksdraußen
Na, deswegen hab ich es doch gepostet… 😆 #WinkmitdemZaunstattdesZaunpfahls


Opa
24. August 2015 um 14:48  |  494416

#Timingdiskussion zur Kommerzialisierung
Verstehe ich auch nicht. In dem Jahr als Jägermeister kam, war ich gerade geboren. Ist es mir durch die Ungnade der späten Geburt verboten, dazu eine Meinung zu bilden und diese zu artikulieren? Spätestens mit der nächsten Wirtschaftskrise oder dem Platzen von sky dürfte es interessant werden, wer überleben kann und wer nicht. Dass ausgerechnet die Otto-Fleck-Schneise die lange hochgelobte und krisenerprobte deutsche Vereinsregelung mittels Durchlöcherung faktisch aufgehoben hat, ist da nur eine Petitesse am Rande. Man stelle sich einmal vor, bei der österreichischen Blubberbrause brechen die Verkaufszahlen ein und die schaffen erneut nicht den Aufstieg in Deutschland und schaffen auch keine Teilnahme an der CL, dann sind da schneller die Lichter aus als man in Leipzig „Markranstädt“ buchstabieren kann. Aber weder lasse ich mir eine Haltung noch meine Unmutsbekundung verbieten.


Dan
24. August 2015 um 14:49  |  494417

@ Kami
War das nicht ne Drasine?


24. August 2015 um 14:49  |  494418

Bei eurer Diskussion zu dem von @Opa verlinkten Artikel fällt mir Meckie Messer ein.

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral (Dreigroschenoper 1928)


24. August 2015 um 14:52  |  494419

@Opa =Junger Hüpfer 😇


Opa
24. August 2015 um 15:03  |  494420

@moogli 1: Danke fürs Kompliment

@moogli 2: Joar, warten wir es mal ab, wie sich der Fußball und der schnöde Mammon weiterbewegt. Wie sehr man die Schraube überdrehen kann, zeigt ja die Formel 1, wo die Rechte mittlerweile so verschachtelt und verdreht und so teuer sind, dass man am Rand der Nichtrefinanzierbarkeit operiert. Würde es Hertha erwischen, würden sich sicher genug Verrückte für eine Neugründung finden. Bei anderen Gebilden bin ich mir nicht ganz so sicher, man schaue mal nach Uerdingen, was dort aus dem Fußball wurde, nachdem sich die Pillendreher verabschiedet haben.


filou
24. August 2015 um 15:05  |  494421

@Opa
„Das vertrackte an der Situation ist folgendes: …“

Das ist ja spannend! Im Ergebnis ja auch nahezu peinlich für den DFB, da das Verbot nun auf mich so wirkt, als wäre es aus praktischer Sicht nicht zu Ende gedacht worden.

Was wäre denn – theoretisch – eine alternative Auflage für den Verband um den gewünschten Effekt zu erreichen? Kann man den jeweiligen (anderen 17) bei Heimspielen verbieten, die BVB-Fans mit Zaunfahnen in das Stadion zu lassen?


24. August 2015 um 15:10  |  494422

BILD twittert, Stark hat bis 2019 unterschrieben!

Zusatz: Trainiert nachher vielleicht schon ’ne Runde mit!


24. August 2015 um 15:13  |  494423

Was ich sagen will @Junger Hüpfer😜

Geld hat die Welt schon immer bewegt, seit wir nicht mehr nur tauschen. Manchmal frage ich mich, wer alles die Welt dahingehend verändern will, das wir in die Steinzeit zurück gebombt werden. Eines Tages werden wir das sowieso, aber ich möchte da, mit Verlaub, nicht bei sein. Und wir jammern hier auf recht hohem Niveau, oder?


Opa
24. August 2015 um 15:14  |  494424

@filou: Wenn der DFB seiner „Logik“ der Bestrafung folgen würde, müsste er als Veranstalter des Pokalfinales wegen nicht ausreichendem Sicherheitsdienst wegen der Pyro selbst eine saftige Strafe zahlen. 😉

Ich halte Deine Frage für hypothetisch. Es ist vollkommen unmöglich, das Einführen von Fahnen mit vertretbarem Aufwand zu unterbinden. Nur zum Vergleich: Für die Kontrolle der 35.000 Flugpassagiere hat man in Tegel rund 18 Stunden Zeit, in einem Großstadion müssen doppelt do viele in nicht mal 2 Stunden durchkontrolliert werden und eine Fahne ist kaum auffindbar, ohne dass die Leute sich nackig machen.


Opa
24. August 2015 um 15:18  |  494425

@moogli: Wer sagt denn, dass man in die Steinzeit zurück soll? Es würde schon helfen, wenn Initiativen zur Wiedereinführung der Wettbewersfairness nicht nur Worthülsen und zahnlose Tiger wären. Financial Fairplay wird auf Verbandsebene genauso mit Füßen getreten wie es das Markranstädter Konstrukt mit den Statuten der deutschen Verbände tut. Man kann das achselzuckend und gleichmütig begleiten oder aber seinen Unmut artikulieren, für den es mehr als nur einen guten Grund gibt.


apollinaris
24. August 2015 um 15:21  |  494426

@ moogli…mittlerweile wird leider gar nicht mehr in bestimmten Kategorien gedacht. Es gibt offenbar nur noch schwarz und weiß. Steinzeit oder Klimakatastrophe ? Könnte ja auch sein, das es dazwischen etwas gegeben hätte..? nun ja..OT Ende.


filou
24. August 2015 um 15:24  |  494427

@Opa
Genau deshalb schrieb ich auch „theoretisch“, Du schreibst „hypothetisch“. Interessant finde ich die Frage dennoch.

Nachdem ich mich auch selbst mindestens jeden zweiten Spieltag einer Leibesvisitation an der Einlasskontrolle unterziehen darf, bin ich bei der Umsetzbarkeit eines solchen Verbots völlig bei Dir!


24. August 2015 um 15:26  |  494428

Und wieso sind dann Englands Stadien immer noch ausverkauft?

Ich frage mich, wer hier nur schwarz und weiß sieht….


Dan
24. August 2015 um 15:26  |  494429

@moogli
Wie es so schön in dem Offnen Brief heißt und in dem PL Strategie, wer wie wir, die es sich leisten Können, da wenig gegen haben, akzeptieren dies, aber warum „müssen“ Arbeitslose, Mindest/-Tageslöhner, Geringverdiener die ganze Zeche „zahlen“? Sky und Eintrittspreise schließen sie demnächst vom Live-Event aus.
Bei einer Preisstruktur wie in der PL.


24. August 2015 um 15:27  |  494430

Der Deutsche an sich, wird immer etwas zum Meckern finden. Leider.


Opa
24. August 2015 um 15:27  |  494431

@filou:
Der Verband wird im Zweifel eine Blocksperre oder -teilsperre anordnen. Dass auch das nicht viel nutzt, hat Frankfurt seinerzeit in Liga 2 bewiesen 😉


Kamikater
24. August 2015 um 15:29  |  494432

@Dan
Von mir aus auch das. Kommt darauf an, wohin es geht. Saudi-Arabien dürfte mit der Draisine angenehmer sein. Die Fahrradwege durch Syrien, Irak und die VAE sind doch wohl etwas enttäuschend…

https://www.google.de/maps/dir/Berlin+Hauptbahnhof,+Europaplatz,+Berlin/Al+Nasr,+Doha,+Katar/@38.3908692,13.3736529,4z/data=!3m1!4b1!4m14!4m13!1m5!1m1!1s0x47a851bdfbdfe77b:0x7a3c781495bcfcaa!2m2!1d13.369402!2d52.5250839!1m5!1m1!1s0x3e45dabe4fdb5b89:0x3dba68e515594c39!2m2!1d51.4979265!2d25.2695833!3e0


24. August 2015 um 15:30  |  494433

@Dan

Weil es niemals so sein wird, daß alle gleich sind

Fällt mir doch glatt die Farm der Tiere ein….


Freddie
24. August 2015 um 15:31  |  494434

@jenseits

Jau, der @exil hatte ja für mich geantwortet. Frage mich aber, woher der weiß, auf welchen Seiten ich mich rumtreibe.
Gebe dir recht, dass allein die PM aus monetärer Sicht interessant sein könnte. Gab ja schon mal Interesse.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 15:31  |  494435

@NiklasStark
jetzt offiziell Herthaner.
Manager Michael Preetz twittert soeben das Foto von der Unterschrift


Paddy
24. August 2015 um 15:37  |  494436

Endlich wie Geil, die Mannschaft wird konstant verjüngt und da kann somit auch was wachsaen 🙂


Opa
24. August 2015 um 15:37  |  494437

@moogli:
Es geht dabei nicht ums Meckern, sondern um die Zukunft des Deutschen liebster Sportart. Und nicht nur darum, auch die Existenz vieler Eckkneipen hängt daran. Und damit für viele das soziale Netzwerk in vielen Kiezen. Nun kann man das rein marktwirtschaftlich sehen, aber dann müsste man die Zahlung der jährlich mindestens 120 Millionen € Subvention sofort stoppen, mit denen die öffentlich rechtlichen Sender diesen Wahnsinn subventionieren und ihren „Bildungsauftrag“ zweckentfremden.


Freddie
24. August 2015 um 15:38  |  494438

@moogli
Ich bin, so glaube ich, unverdächtig den Kommunismus anzustreben.
Aber die Preise auf der Insel sind schon der Horror für Normalverdiener:

http://fussball-geld.de/ticketpreise-premier-league/


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 15:39  |  494439

@moogli,
ich stelle noch die alterslose Weisheit zum allgemeinen Gebrauch:
„Wer zahlt, bestimmt, welche Musik gespielt wird“
#Unterhaltungsindustrie


24. August 2015 um 15:39  |  494440

Nix für ungut, Opa, apo

Ich will hier niemanden überzeugen. Ist ja nur meine Meinung, darf ich doch auch mal sagen, oder?


lieschen
24. August 2015 um 15:39  |  494441

@Stark

find ich stark nee supi


Kiko
24. August 2015 um 15:41  |  494442

Für das Geld hätte man auch Balazs Dzsudzsak holen können…na ja…trotzdem willkommen Niklas ☺️


24. August 2015 um 15:42  |  494443

@Freddie

Ich kann mir lange nicht alles leisten, was ich möchte. Deshalb bin ich für Prioritäten. Dann gehe ich eben 5 mal weniger ins Stadion. Wir sind doch heutzutage alle verwöhnte Bälger.


Paddy
24. August 2015 um 15:42  |  494444

@letzter Post 24. August 2015 um 15:37 | 494436

-wachsaen + was heranwachsen 😉


Kamikater
24. August 2015 um 15:45  |  494445

@Kiko
Nein, der nimmt das 2-3-fache an Gehalt, plus Handgelder. Das hätten wir nicht stemmen können.


Gießener
24. August 2015 um 15:46  |  494446

@Neuzugang Nr. 3!

Herzlich Willkommen Niklas Stark!

http://www.herthabsc.de/de/intern/verpflichtung-stark/page/8707–17-17-.html


Paddy
24. August 2015 um 15:47  |  494447

….und fast 9 Jahre älter, also kein möglicher Wiederverkaufswert zu generieren 😉


Dan
24. August 2015 um 15:47  |  494448

@moogli
Die Frage für mich ist, muss ich ein Produkt so lange optimieren bis es kaputt ist?


Freddie
24. August 2015 um 15:48  |  494449

@kiko
Der Nik wird nicht mal ein Viertel des Gehaltes bekommen, was der Ungar verlangt hatte.


Opa
24. August 2015 um 15:50  |  494450

Auch wenn einige der Meinung sind, Fußball sei nur noch Unterhaltung, sei darauf verwiesen, dass sogar die Bundeszentrale für politische Bildung dem Fußball neben der sportlichen Ertüchtigung eine erhebliche gesellschaftliche Bedeutung zumisst, die man eben nicht nur auf Entertainment verdichten kann…

LINK 1 http://www.bpb.de/gesellschaft/sport/bundesliga/163852/spiel-des-lebens-der-fussball-und-seine-gesellschaftliche-bedeutung-

….


24. August 2015 um 15:50  |  494451

Noch, @Dan, ist weder die Pl kaputt, noch die F1.

Und ich sehe das auch nicht. Da wird es noch viele Wendungen geben. Und in der NBA und NFL funktioniert sowohl PayperView als auch Auslastung der Stadien.


Opa
24. August 2015 um 15:50  |  494452

Gießener
24. August 2015 um 15:52  |  494453

Stark auch schon beim Training heute dabei… 🙂

https://twitter.com/BILD_HerthaBSC


Exil-Schorfheider
24. August 2015 um 15:52  |  494454

tunnfish
24. August 2015 um 15:52  |  494455

@derPreisderUnterhaltung

In der BWL gibt es den Begriff ‚Break Even Point‘ auch für die Relation von maximalem Umsatz errechnet aus Absatzzahl und Preis. Dem ordnet sich jeder Betrieb mit Wachstums- und Gewinnabsicht unter.
Gibt es ab einem bestimmten Preis nicht mehr genug Abnehmer sinken Umsatz und Gewinn.
Da Fussball mag für manche Lebensinhalt sein, ein Suchtmittel ist es nicht. Schon gar nicht Bundesliga fussball per se.

Solange sich genug dumme finden die für eine Karte oder Abo Mondpreise zahlen geht die Entwicklung weiter.


24. August 2015 um 15:52  |  494456

Heißt aber nicht @Opa, das du mal nen Teil der politischen Bildung auslassen kannst 😉


Kamikater
24. August 2015 um 15:52  |  494457

Mannmann… Kraft im Tor, Stark im Mittelfeld, Schieber im Sturm, Weiser auf der Außenbahn. Watt soll da noch passieren? Jetzt holen wir noch Wucht, Keule und Grätsche und dann passt datt.


jenseits
24. August 2015 um 15:55  |  494458

Da beneide ich diejenigen ein wenig, die heute beim Training dabei sein können. Bin gespannt, was sie von unserem Neuzugang berichten werden.

@Kamikater: 😀


Valadur
24. August 2015 um 15:57  |  494459

@Kamikater um 15:52 Uhr

Grandios! 😀


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 16:00  |  494460

@NiklasStark
auf dem Trainingsplatz. Vom Trainer vorgestellt, Applaus der neuen Kollegen.
Die 5 wird Stark tragen
(Ronny ist ebenfalls da)


apollinaris
24. August 2015 um 16:02  |  494461

Heutzutage ist es schon verdächtig, wenn man Grundsötze und Werte der “ sozialen Marktwirtschaft“ anmahnt. Aber gerne: „wer zahlt, bestimmt die Musik“
Dem ist eben nicht zu widersprechen. Und jetzt darf jeder diesen Faden weiter spinnen. ..


Opa
24. August 2015 um 16:03  |  494462

@ubremer: Konntet ihr zwischenzeitlich herausfinden, wo Tolga „Zehgerci“ abgeblieben ist, der war gestern ja nicht im Kader der U23?


Orgelpfiff
24. August 2015 um 16:06  |  494463

@Opa, 24. August 2015 um 13:31 | 494395

„Faktencheck machen: Im StGB geht es ausschließlich um den Umgang mit bereits begangenen Taten und selbiges ist keine Rechtsgrundlage zur Abwehr von Straftaten (und im Übrigen ist das Aufhängen einer Zaunfahne keine).“
Du hast nicht richtig hingelesen und verstanden was ich meinte. Es geht mir ja gerade um Folgen für begangene Taten und nicht um die Abwehr zukünftiger. Damit ist alles, was Du danach geschrieben hast leider „Thema verfehlt“!
Ist es nicht so, daß ein Abbrennen von Pyro regelmäßig eine (versuchte) gefährliche Körperverletzung gem. § 224 StGB darstellt, da der Nutzer die Verletzung von Dritten durch den Abbrand billigend in Kauf nimmt bzw. diese nicht ausschließen kann, wobei die dichte Menschenmenge in einem vollbesetzten Fanblock dabei ein entscheidendes Kriterium ist? So habe ich es mal in einer Fachinfo der Polizei von 2012 gelesen. Gibt es da inzwischen eine andere Rechtsauffassung?
Wenn es durch das Abbrennen von Pyro also zu einer Straftat gekommen ist, die nicht geahndet werden kann, weil die Täter nicht identifiziert werden können, weil die 1. im Schutz der Menge untertauchen und die sich 2. im Schutz von Fahnen vermummen, halte ich einen Zugriff auf die Fahnenschwenker für nachdenkenswert. Die Fahnen werden in der Regel entweder geschwenkt oder eng gerafft gehalten. Werden sie so ausgebreitet gehalten, daß man sich dahinter vermummen kann, liegt ggf. ein aktives Tun der Fahnenschwenker vor.
Ob Sanktionen im Sinne von §§ 27 und 74 StGB letztendlich Aussicht auf Erfolg hätten, kann ich freilich juristisch wasserdicht nicht beurteilen.
„Den Knüppel der empörten Erregung“ find ich witzig. Mir war schon klar, daß Du Puls kriegst, wenn ich so was schreibe. Immer wenn es in die Richtung geht, daß die Fans in Gesamtheit entweder Verantwortung übernehmen sollen (z. B. durch Einwirkung auf einzelne oder durch Verhinderung eines Untertauchens einzelner in die Menge) oder von außen in Verantwortung genommen werden, wehrst Du ab. Man will sich von den „Behelmten“ halt nicht spalten lassen.
Nachdem Du endlose Zeilen nicht auf meinen Beitrag eingehst kommt am Ende noch eine launige Pointe. Wenn man dem anderen schon nicht argumentativ begegnen kann, muß man wenigstens ein Paar Lacher ziehen. Oft reicht das ja auch, um eine leidige Diskussion zu beenden.
Gib das doch mal an Deinen Leibadvokaten weiter. Vielleicht kann der uns Licht ans Fahrrad machen, ob mein Ansatz zumindest in der Theorie so ganz abwegig ist. (Inwieweit das dann in der Praxis taugt ist eine andere Geschichte.)


Solinger
24. August 2015 um 16:09  |  494464

@moogli

Also für dich ist es normal dasEnglische Fußball Fans nach Hamburg fliegen um ein ST. Pauli Spiel zu gucken, weil es für sie immer noch billiger ist als zu Hause Fußball zu gucken?

In England sind die Spiele auch (wenn überhaupt noch) ausverkauft weil Spiele wie in der Allianz Arena über Reisbüros vermarktet werden. Heißt so viel immer mehr Fans bleiben zu Hause.

Dass wir solche verhältnisse NOCH nicht haben ist auch der Fangemeinschaft zu verdanken, die sich in der Frage mehr vernetzen. Das ist in England fast nicht möglich. Gab da mal nen guten Artikel im 11Freunde.

Ich stehe dem ganzen kritisch gegenüber. Bier 4,20 ne Bratwurst 3,30 sind schon habig.

MFG


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 16:09  |  494465

@Opa,

Zwischeninfo: Tolga Cigerci läuft derzeit normal mit der Mannschaft.
In einer Kleingruppe Stark (der gestern mit in Bochum gespielt hat), Gersbeck und Plattenhardt


Opa
24. August 2015 um 16:11  |  494466

@ubremer: Danke!


sunny1703
24. August 2015 um 16:16  |  494468

@Better Energy
24. August 2015 um 12:06 | 494371

Vielen Dank für diesen Link, auch natürlich an @Opa, dem ich erstmal bescheinige gestern wirklich bei dem amas gesichtet worden zu sein.

Mir macht das schon seit Jahren Sorgen, wie die Preise rund um unseren Lieblingssport explodieren. Ich mache mir Gedanken, wie hier immer mehr ein Großunternehmen Fußball entsteht, der im Fall SAP Hoffenheim, Bayer Leverkusen und selbst VW Wolfsburg, noch einen örtlichen Charakter hat, doch nun bei Brause Markranstädt nur noch ein Kunstverein ist. Und ja @kami hat Recht, es kann nicht sein,wenn ein Unternehmen wie VW in diversen deutschen Vereinen die Geschicke mitbestimmt(Trikotwerbung gab es in deutschland das erste Mal bei Wormatia Worms nicht bei Braunschweig und das lange hinter Penerol de Montevideo,die damit in den 50eranfingen)

Das was in England passiert ist völlig indiskutabel, ich danke den englischen fans für diesen Brief. Wer Fußball ausschließlich für Besserverdienende möchte, soll aufstehen und bitte „Hier, ich will“ rufen !

Ich kann mir nur aufgrund einer blöden Krankheit von geburt die Dauerkarte leisten, die sonstigen Preise auf unseren Plätzen( L1) könnten sich die Wolke und ich höchstens dreimal pro Saison leisten.

Mir hinkt auch der Vergleich mit der Unterhaltungsindustrie gewaltig. Beim Fußball leidet man mit einem Verein mit, mal die wenigen wir wollen Fußball zuschauen im Stadion ausnehmend. Wenn aber eine band oder ein anderer Künstler so eine schlechte Show oder was auch immer darbietet wie Hertha seit Jahren……..jeder kann den Satz selbst zu ende schreiben.
Hertha ist Liebe oder bei mir Fansein und nicht die Begeisterung für eine Kunst.!!!!!!!!!!!!!!

Ich für mich werde das ganze weiter beobachten und wenn die Entwicklung so weiter geht, meinen Weg weg vom Profifußball fortführen. Ich fühlte mich am we auch bei den Amas oder bei der U19 sehr wohl, ich brauche nicht die Millionariosshow.

Oder ich fahre zum 1.Fc Wilmersdorf.

Natürlich weiß ich,dass am Ende selbst die Kicker und das team von Wilmersdorf Bayern München sein möchte, doch ich weiß auch dass viele Soldaten bei der Armee eine gute Ausbildung bekommen und dennoch finde ich Militär schei…!

lg sunny


apollinaris
24. August 2015 um 16:18  |  494469

@ tun..so ist es. Aber dies beschreibt eben nicht das, was der verlinkte Text der Engländer sagen wollte“ Leute, euer Sport verändert sich. Es Werden andere Konsumenten benötigt. “ Diese geplante Veränderung war ( für mich) ja das eigentlich Interessante am Artikel..Das es so ist und kommen wird, bezweifele ich nicht. Wenn selbst der Klimawandel niemanden zum Umdenken bringt und schwindende Gletscher mit Planen von Freiwilligen Helfern „geschützt“ werden müssen- wird natürlich niemand Sky, Cola, Audi, VW & Co. am Geldverdienen hindern können..
Tschüß, muss Moneten verdienen gehen..


Solinger
24. August 2015 um 16:18  |  494470

@ubremer

Im Artikel zu Stark sagt ihr es sollen noch bis zu 3 Offensiv Kräfte kommen!?

Wie sollen die finaziert werden? wen nich es richtig verstanden habe mussten wir bisher Geld erwirtschaften um tätig werden zu können. Wenn die Summe stimmt geht das Geld vom Schulz Transfer für Stark drauf ohne jetzt noch Handgeld und Gehalt zu beachten. Aber woher haben wir dann auf einmal Geld für drei weitere Spieler? Auch eine Leihe kostet in der Regel Geld.

Vlt. kannst du uns ja mal nen kleinen Hinweis geben ohne eine Quelle zu verprellen. 😉

MFG


jenseits
24. August 2015 um 16:19  |  494471

@ Freddie
24. August 2015 um 15:31 | 494434

Die müssten halt einen Verein finden, der Lasogga ein Gehalt von über 3 Mio zahlen möchte. Für den HSV hat sich, ob nun eine Ablöse erzielt werden kann oder nicht, die Investition in Lasogga bereits ausgezahlt, weil er den Verein praktisch im Alleingang vorm Abstieg bewahrt hat.


sunny1703
24. August 2015 um 16:19  |  494472

HERZLICH WILLKOMMEN NIKLAS STARK ! 😀

lg sunny


24. August 2015 um 16:20  |  494473

Was für mich ’normal‘ ist, steht hier gar nicht zur Debatte @Solinger. Auch die englischen Fans können sich gelegentlich einen Stadionbesuch in der PL leisten. Die kommen doch hierher wegen der besseren Stimmung. Bringt nix, jetzt alles durcheinander zu werfen.


Freddie
24. August 2015 um 16:20  |  494474

@solinger
Nicht nur zu StPauli fahren.
Gibt etliche Engländer auch im Oly. Hatte mal mit einigen gesprochen, die meinten, dass es für sie günstiger wäre, mit Easyjet nach Berlin zu fliegen, in einem Hostel zu übernachten und Hertha zu schauen als sich ein Ticket für Arsenal in ihrer Heimatstadt zu kaufen.
Und das Bier sei auch besser.


hurdiegerdie
24. August 2015 um 16:24  |  494475

Ich finde ja die Empörung (11 Freunde) gerechtfertigt.

Aber ist sie auch da, wenn jemand wie ich fordert, die Gelder besser zu verteilen, um eine starke Liga zu haben? Kommen dann nicht immer die Argumente, dass (wir Deutschen) ja dann in der CL keine Rolle mehr spielten?

Fordert ein Teil von uns nicht (zumindest indirekt), wir müssen das Spiel mitspielen, damit wir die Bayern noch im Halbfinale der CL sehen können?

Wenn ich immer sehe, wie viele hier sich jedes Fussballspiel angucken. Ist doch schick, dann gibt es 2 Live-Spiele täglich. Was sind schon die paar Auswärtsfahrer, wenn dafür Millionen jeden Tag Bundsliga sehen können.

Sicher provozierend gemeint, aber so falsch?


Freddie
24. August 2015 um 16:24  |  494476

@jenseits
Nicht ganz. Den HSV hatte er gerettet als er geliehen war.
Dann haben sie 8,5 Mio gezahlt und er ganze 4 Tore in der Saison. 😉
Sein jetziges Gehalt soll wohl bei 3,4 Mio liegen.


dewm
24. August 2015 um 16:29  |  494477

Was mich verstört: Hier wird verwundert die „geplante“ Entwicklung des Fußballs kritisiert. Gleichzeitig tauschen sich viele (nicht alle) dieser Kritiker begeistert über Champions-League-Spiele aus. Da passt was nicht.

OPA hat hier klar Recht. Es geht nicht um zurück in die „Steinzeit“ sondern über Regeln, die einzuhalten sind aber immer wieder überdehnt werden.

Was ich gar nicht verstehe: Wie passt der Klimawandel da rein?


Solinger
24. August 2015 um 16:34  |  494478

@hurdi

Ganz deiner Meinung. Mir ist Bayern in der CL scheißegal. Habe noch nie wegen der nationalität zu einem Verein gestanden. Ich finde Bayern scheiße! Basta!

Mir geht es sogar auf den Sack, wenn mir dann wieder irgendwer erklären will: Es geht dochum Deutschland, da muss man doch für die deutsche Mannschaft sein.

Nein muss ich nicht. Ich habe weltweit meine Teams für die ich bin und Vereine die ich nicht leiden kann bzw. mir egal sind. Dem bleibe ich treu egal ob das Team deutsch ist oder nicht.

Ich finde auch das man Reglungen finden muss, damit der deutsche Fußball aktraktiv bleibt und es nicht zu einer onemannschaft show wird. Damit verliert die Liga an reiz für uns Fans.

MFG


Exil-Schorfheider
24. August 2015 um 16:36  |  494479

Uwe Bremer
24. August 2015 um 16:09 | 494465

NIcht ganz – mit Nürnberg in Bochum. 😉


sunny1703
24. August 2015 um 16:38  |  494480

@dewm

Wenn ich @apollinaris richtig verstehe,geht es um Gedankenlosigkeiten wie heute die Gesellschaft oftmals sehr viele fehlentwicklungen einfach so hin nimmt.

Ich kann natürlich nur für mich sprechen, ich sehe von der CL vielleicht insgesamt zwei,drei Spiele pro Saison, von der EL kein einziges. Ich lehne dieses System dieser so genannten Championleague ab. Mönchengladbach ist kein Champion!!…..nur als Beispiel.

lg sunny


Valadur
24. August 2015 um 16:41  |  494481

@Opa

Tief durchatmen! Wenn man dem Kicker glauben darf, wird kein ZOM kommen!

„Doch die Transferbemühungen von Preetz sind damit noch nicht beendet. Es soll noch ein Mittelstürmer gefunden werden, der auch auf den Flügeln spielen kann. Sollte sich die Suche nach einem so variablen Spieler schwierig gestalten, könnte es auch sein, dass die Hertha zwei Neue verpflichtet – einen für die Spitze und einen für den Flügel.“

Quelle: kicker.de


dewm
24. August 2015 um 16:43  |  494482

@SUNNY: Aha. Aber na ja. Fußball sollte Fußball bleiben und nicht auch noch den Klimawandel beeinflussen.

Wenn Du das System Champions League ablehnst, warum unterstützt Du es dann, in dem DU zuschaust?


raffalic
24. August 2015 um 16:47  |  494483

Da vorhin angesichts unseres jüngsten Neuzugangs die Namen der Spieler thematisiert wurden, hier ein diesbezüglicher Aphorismus aus Österreich:

http://www.transfermarkt.de/lukas-rotpuller/profil/spieler/59124


sunny1703
24. August 2015 um 16:51  |  494484

@dewm

Weil ich mir ab und an die Schwäche erlaube, ein evtl spannendes oder schönes Spiel zu betrachten. Bei drei Spielen in allen europäischen wettbewerben werde ich sicher zu den wenig guckern hier im blog gehören.

Wenn Du das als UNTERSTÜTZUNG bezeichnest, werde glücklich mit Deiner Argumentation.

lg sunny


24. August 2015 um 16:52  |  494485

Ich lehne auch einiges ab, schlechtes Wetter, ein Jahr ohne Urlaub, etc.
Aber das ist doch auch immer nur eine Seite der Medaille.
Und das du @Sunny die CL ablehnst, ist doch ausser für dich, nicht wirklich relevant oder?


filou
24. August 2015 um 16:54  |  494486

Der Trend, nach dem sich der Fussball auch in Deutschland entwickelt, stimmt auch mich skeptisch, sogar ängstlich.

Nicht erst seit dem Megadeal der PL werden utopische Summen für Spieler gezahlt. Der Wettlauf des Fussballs ist doch längst nicht mehr gänzlich sportlich, sondern zu großen Teilen finanzieller Art.

Dementsprechend verliert auch der „Fussballfan“ an sich an Bedeutung. Geld zählt! Die Fankultur „verkommt“ mit der Zeit immer mehr zu einer Instanz bzw. Säule im Fussball, die eigentlich nur noch dazu da ist, Fussball „noch mehr“ zum Erlebnis zu machen. Der Stadionbesuch als Ausflugsziel: Siehe die Oma mit ihren Enkeln, die in der Allianz-Arena die Semmeln aus dem Picknickkorb herausholt. Mögen die Spiele beginnen.

Das ist für mich der Kern des Problems, das ich mit der Kommerzialisierung des Fussballs habe. Es trifft mich letztlich als Kurvengänger schon hart, dass man als Fan zunehmend zu einem Teil einer Inszenierung, eines Erlebnisses (Kasperletheaters?) gemacht wird.

Und da spricht mir der offene Brief aus England und manch ein Kommentarist hier im Blog wirklich aus der Seele. Der Trend läuft gegen die Fankultur. Und da bin ich voll bei Opa: Das heiße ich nicht gut, da möchte ich mich gegen wehren! Und das fängt spätestens beim Hochhalten von Spruchbannern wie beim letzten Heimspiel an!


24. August 2015 um 17:00  |  494487

Wenn alle die, die die Entwicklung des Fußball nicht so wollen, Zuhause bleiben würden, d.h. Abstimmung mit den Füßen, dann könnte ich etliche Einwürfe ernst nehmen.

Aber hinrennen und meckern…. naja ich bin jetzt raus.


Opa
24. August 2015 um 17:03  |  494488

@all: Sorry für die folgende, ausführliche Darstellung, lässt sich aber leider nicht weiter eindampfen.

@Orgelpfiff: Gut, dass wir beide mit einem Schmunzeln diskutieren können 😉 Ich brauche aber meinen Advokaten für das Thema nicht, ein Blick ins Gesetz reicht da.

1. a) Ein „Pyro-Täter“ selbst begeht einen Verstoß gegen §40 Sprengstoffgesetz, der in selbigem bei vorsätzlicher (!) Gefährdung von Leib und Leben oder Sachen mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe sanktioniert wird. Bei Fahrlässigkeit reduziert sich das nach § 40 Abs. 4 auf 1 Jahr oder Geldstrafe. Zum Vergleich: Diebstahl ist mit 5 Jahren oder Geldstrafe strafbewehrt, Beleidigung mit 1 Jahr oder Geldstrafe, Wildfischen gibt 2 Jahre oder Geldstrafe. Nur zur Einordnung der „Schwere“ des Vergehens.

1. b) Das mit der „versuchten GKV“ ist ein bißchen tricky, zunächst: Eine fahrlässige, versuchte GKV gibt´s nicht. Außerdem spielt der Begriff der Tateinheit eine Rolle. Da nach SprengG bereits eine Strafe von bis zu 5 Jahren angedroht ist, wird gerade bei der versuchten und nicht vollendeten GKV kaum ein Staatsanwalt so anklagen, daher ist das eher hypothetisch. Kleiner Rat am Rande: Keine juristischen Ratschläge bei der „Bullissei“ einholen, obwohl sich einige von deren „Fachabteilungen“ mit gemeinschaftlich begangener, gefährlicher Körperverletzung oder Körperverletzung im Amt hervorragend auskennen, allerdings häufig eher exekutiv, nicht juristisch 😉

1. c) Anders sieht das bei vollendeter, fahrlässiger Körperverletzung aus, wenn das als fahrlässige KV angeklagt wird. Da ist die Strafandrohung bis zu 3 Jahre oder Geldstrafe. Und eine versuchte fahrlässige KV gibt´s ebenfalls nicht.

Ich muss das leider ausführen, da Du dich ja in die Idee *kicher* versteift hast, die Helfer zu belangen. Gucken wir doch hier auch etwas genauer hin.

2. Beihilfe ist nach §27 StGB nur dann strafbar, wenn die Beihilfe vorsätzlich war und die Tat, zu der Beihilfe geleistet wurde, ebenfalls vorsätzlich unerlaubt begangen wurde. Ergo: Bei Fahrlässigkeit der Tat gibt´s gar keine Strafe für Beihilfe und wenn die eigentliche Tat nicht mehr nur fahrlässig war, bedarf es bei der Beihilfe des Beweises, dass der Helfer ebenfalls vorsätzlich willentlich und wissentlich Beihilfe zur Begehung leisten wollte. D.h. wer nur friedlich seine Fahne aufgehangen hat, dem wird man kaum eine strafbare Beihilfe zu irgendwas anhängen können. Gut so!

Fassen wir also zusammen: GKV dürfte nur dann angeklagt werden, wenn es wirklich zu Verletzten gekommen ist, da der Verstoß gegen SprengG höher strafbewehrt ist. Da sind die Hürden für die Beihilfe aber höher, weshalb das mit der Bestrafung der Fahnenschwenker nicht der richtige Ansatz sein dürfte, es sei denn, man möchte seine Bestrafungsgelüste befriedigen, aber da ist weder der Gerichtssaal noch das Stadion der richtige Ort.

Und da sage nochmal einer, ein Stadion sei ein rechtsfreier Raum 😉

Ich hätte da aber übrigens ein paar ganz pragmatische Vorschläge:

1. Lasst die Leute so viele Fahnen aufhängen, wie sie wollen (ist übrigens auch die Haltung der Dortmunder und vieler anderer Fanbeauftragten).

2. Vertraut dem Rechtstaat, überführte Täter mit den Sanktionsmöglichkeiten der freien Gerichtsbarkeit zur Rechenschaft zu ziehen. Es gibt genügend Menschen rund um den Fußball, die ihre Strafe für Verstöße erhalten. Und wie im richtigen Leben gibt´s einige, die daraus lernen und andere, die nicht daraus lernen. Ist alles kein Grund, Fahnen zu verbieten.

3. Dem Verband empfehle ich, seine Strategie zum Thema Fandialog im Allgemeinen und ein paar Dinge im Besonderen zu überdenken.


tunnfish
24. August 2015 um 17:03  |  494489

@raffalic

damit muss man aber dann dringend zum Arzt.

@apo

Im Subtext steht mein Aufruf nicht zu den Dummen zu gehören. Wir Fussballanhänger sind die Nachfrage, wir können beeinflussen, aber sind wir dafür stark und schlau genug?


dewm
24. August 2015 um 17:03  |  494490

Ach SUNNY, Schwächen machen uns doch alle sympathisch. Auch ich habe mich in diesem Jahr dabei erwischt, zu prüfen, wie sich unser schönes Stadion bei einem Champion-League-Finale macht.

@MOOGLI: Das mit dem Urlaub hast Du selbst in der Hand. Wetter ist schon schwieriger. Du könntest Du Dich evtl. APO in seinem Protestaufruf anschließen. Die Erfolgsaussichten? Keine Ahnung. Aber die Organisation des Fußballs könnten „wir“ beeinflussen, wenn „wir“ wollten. Ich nehme wahr, einige hier finden einen Grenze erreicht oder gar überschritten. Andere, wie Du, eben nicht, oder sehen gar keine.


calli
24. August 2015 um 17:07  |  494491

In Lüdenscheid, aus der Sicht v Kraft so:

Kraft
Peka,LK,Brooks,Platte
Lusti
Genki,Darida,Per, Vale
Kalou

Bank: Rune, Grete, Stark, Roy, Hegeler, Mittelstädt,Baumi


jenseits
24. August 2015 um 17:08  |  494492

Warum sollte ich eine Entwicklung von etwas, an dem ich freiwillig teilnehme, nicht kritisieren dürfen? Gerade dann ist es doch sinnvoll.


sunny1703
24. August 2015 um 17:08  |  494493

@moogli

Meine Meinung dazu ist so relevant wie die Deine oder die von xy.
Und nun? Stellen wir den blog ein??!! 🙂

Ich finde,meine nicht relevante Meinung, die Einführung der CL war kein segen für den Fußball, außer für einige wenige Vereine in Europa. Mir wäre eine Rückführung auf einen europapokal der landesmeister und einen Uefa Cup mit vielen guten mannschaften und das vielleicht im Ko Modus lieber.

Aber neben dem grünen ampelmännchen gibt es eben vorwärts immer, rückwärts nimmer. :-),das von einem Ex- Staat übrig geblieben ist.

Also halte ich mich sehr damit zurück, mir dieses CL system anzuschauen.

Und das obwohl ich kein Gegner des FC Bayern bin,wie viele hier.

lg sunny


coconut
24. August 2015 um 17:11  |  494494

@ hurdiegerdie
24. August 2015 um 16:24 | 494475
Also ich kann mich an keinen Beitrag erinnern, die deine Behauptungen stützen.
Ich bin eh für eine gerechtere Verteilung, auch gerade zugunsten der 2.Liga.
Das Problem dabei:
Dann könnten sich die „Big3“ der Liga aus der Zentralvermarktung verabschieden und „ihr eigenes Ding machen“. Dann steht der Rest der Liga ziemlich „nackig“ da.

Ergo:
„Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.“
Aufhalten werden wir diese unselige Entwicklung eh nicht mehr.

#Transfer
Na dann herzlich Willkommen Niklas Stark.
Ich hoffe mal, du kannst die jetzt schon wieder Überbordenden Erwartungen, halbwegs erfüllen.

Für wichtiger allerdings halte ich die Verpflichtung eines OM und eines Stürmers, der diesen Namen auch verdient.


Opa
24. August 2015 um 17:13  |  494495

@moogli: Auch das ist mir zu einfach. Mit den Füßen abstimmen oder Schnauze halten? Ich sehe auch da eine Menge grau dazwischen, z.B. friedlicher, aber vernehmbarer Protest gegen Mißstände mit Spruchbändern oder Sprechchören. Manchmal bringt´s etwas, wie damals bei 12:12. Manchmal bringt´s nichts, wie bei Montagsspielen oder der Kilometerbegrenzung für selbige oder Freitagabendspiele.

Championsleague gucke ich ab und an mal, wenn es im FreeTV läuft und ich gerade sonst nichts zu tun habe. Das löst bei mir aber keinerlei Regung aus, weshalb ich auch den Hype darum wenig nachvollziehen kann. Wer daheim den Wahnsinn über sein sky Abo finanziert (und da sehe ich den größten Hebel) der sollte dann allerdings tatsächlich nicht allzu laut über Mißstände in Sachen finanzieller Schieflage meckern. Das ist wie der Autofahrer, der bei argentinischem Rindfleisch, ach, Fleisch überhaupt, über die Klimakatastrophe philosophiert.

Aber wer im Stadion den Mund gegen Markranstädt aufmacht, stellt unter Beweis, dass die These, es sei nur Unterhaltungsindustrie, nicht ganz richtig ist.


sunny1703
24. August 2015 um 17:16  |  494496

@jenseits

Manches lässt sich erst gar nicht beurteilen,wenn man sich nicht dem zu beurteilenden zumindest einmal hingegeben hat! 🙂

lg sunny


Kamikater
24. August 2015 um 17:20  |  494497

@ub um 16:00
Ronny beim Training auch da? Wieso denke ich, dass der sich „Arabische Halbinsel für Anfänger“ geholt hat und alles über die Staatsform Absolutismus von Ludwig dem 14. bis heute auswendig lernt?

@dewm
Naja, Abbrennen von Pyro und der Klimawandel, das passt doch.


jenseits
24. August 2015 um 17:22  |  494498

@coconut
Die Erwartungen scheinen doch eher gering zu sein – wenn sie überhaupt vorhanden sind. Mir scheint der Transfer kaum zur Kenntnis genommen zu werden. 🙂


fg
24. August 2015 um 17:23  |  494499

Wann geht’s denn nebenan weiter?


dewm
24. August 2015 um 17:23  |  494500

@KAMI: Achso. Gibt es da Auswertungen? In jedem Fall ist mir nun klar, warum das also nicht so gern gesehen wird.


Kamikater
24. August 2015 um 17:25  |  494501

@calli
Ich würde Schelle nach den erbrachten Leistungen mal ne Pause gönnen, hat mich doch bisher in keinster Weise überzeugt. Nur rennen alleine bringt uns auch nicht weiter. Dann lieber eine Hz. Hegeler und eine Hz. Baumjohann auf der 10.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. August 2015 um 17:28  |  494502

@fg
derzeit läuft das Training auf dem Schenckendorff-Platz.
Wer mir bei Twitter und/oder Instagram folgt: dort gibt es ein schickes Niklas Kraft-Foto


fg
24. August 2015 um 17:30  |  494503

ok


Opa
24. August 2015 um 17:32  |  494504

Niklas Kraft ? Der Bruder von Thomas Stark?


jenseits
24. August 2015 um 17:33  |  494505

Mir gefällt @callis Aufstellung. Mit zwei Positionswechseln und Brooks für Hegeler werden wir sie so aber wahrscheinlich nicht sehen.


Valadur
24. August 2015 um 17:38  |  494506

@ubremer

Ich hatte gelesen, dass Stocker und Haraguchi die Seiten gegen Bremen tauschten damit Dardai Genki „direkt“ coachen konnte. Ist dem (immer noch) so? Braucht Genki dieses Coaching oder ist das eine „Macke“ seitens Dardai? War das auch der Grund warum Roy Beerens in den ersten Spielen den Vorzug bekam?


jenseits
24. August 2015 um 17:40  |  494507

@ubremer

Stimmt, schickes Photo. 🙂
Das Trainingstrikot mit Fahne und dem blau-grünen Sponsor steht ihm sehr gut.


jenseits
24. August 2015 um 17:43  |  494508

Lese gerade, dass Hegeler wegen einer Knieprellung ohnehin gegen den BVB ausfällt.


Valadur
24. August 2015 um 17:44  |  494509

@jenseits

Dann wird wohl Stocker in die Zentrale rücken, Genki nach Links und Beerens auf Rechts.


elaine
24. August 2015 um 17:48  |  494510

War heute einer der Blogdaddies beim Training und hat eventuell erfahren, wie schwer die Verletzung von Shawn Kauter ist?


Tunnfish
24. August 2015 um 17:58  |  494511

@opa

1. a) Ein “Pyro-Täter” selbst begeht einen Verstoß gegen §40 Sprengstoffgesetz, der in selbigem bei vorsätzlicher (!) Gefährdung von Leib und Leben oder Sachen mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe sanktioniert wird. Bei Fahrlässigkeit reduziert sich das nach § 40 Abs. 4 auf 1 Jahr oder Geldstrafe. Zum Vergleich: Diebstahl ist mit 5 Jahren oder Geldstrafe strafbewehrt, Beleidigung mit 1 Jahr oder Geldstrafe, Wildfischen gibt 2 Jahre oder Geldstrafe. Nur zur Einordnung der “Schwere” des Vergehens.

In einem Land in dem die fahrlässig handelnde Herbeiführung einer Kernexplosion!!! mit einer Freiheitsstrafe von BIS ZU 3 Jahren oder Geldstrafe verurteilt wird verwundert mich kein Strafrahmen egal wofür mehr.

Siehe §307 Absatz 4 Strafgesetzbuch


Carsten
24. August 2015 um 18:00  |  494512

@all
Was haltet ihr eigentlich von Daniel Didavi Vertrag läuft 2016 aus äußert sich nicht ob sein Vertrag verlängert wird.


Freddie
24. August 2015 um 18:01  |  494513

BILD zitiert Dardai mit den Worten, dass die Planung in der Verteidigung damit abgeschlossen ist.
Heißt für mich, dass weder Brooks noch Sebastian gehen.


pathe
24. August 2015 um 18:06  |  494514

@calli
24. August 2015 um 17:07 | 494491

Genau so! In der Verteidung wird das dann ein Tannenbaum (4-3-2-1).
Hatte ich übrigens gestern auch schon gepostet, allerdings mit Weiser statt Haraguchi. Nur hat keiner drauf reagiert… 🙁


Orgelpfiff
24. August 2015 um 18:09  |  494515

@Opa
So läßt sich debattieren!

Du argumentierst viel über Fahrlässigkeit, ich aber schrieb: „gefährliche Körperverletzung gem. § 224 StGB darstellt, da der Nutzer die Verletzung von Dritten durch den Abbrand billigend in Kauf nimmt bzw. diese nicht ausschließen kann“ und wäre damit bei bedingtem Vorsatz.

Mit diesem Schwenk wär man doch wieder bei der GKV und auch bei der Beihilfe. Was ist damit? Was meinst Du mit „tricky? Heißt das, daß das juristisch nicht einwandfrei ist, oder heißt das, „verdammt – jetzt haben sie uns“?

Wohlgemerkt: Es geht mir nicht um Zaunfahnen. Da zu unterstellen, daß die jemand hinhängt, damit sich dahinter jemand umziehen kann ist zu weit hergeholt. Die zu verbieten ist eine unsinnige Kollektivstrafe.
Aber ein Polizeivideo könnte durchaus belegen, daß ein Fahnenschwenker seine Fahne wie einen Vorhang hält und kurz danach erscheinen da Vermummte, die was verbotenes machen. (wär ja fast wie „unnatürliche Armhaltung“ beim Handspiel.
Wenn man so etwas nach dem Spiel offiziell anspricht und androht, daß das für den Mann ggf. juristische Folgen bis hin zur Einziehung der Fahne haben kann, hätte das vielleicht präventiven Charakter.
Das kann man dann auch in den von Dir geforderten Fandialog einbringen.


Better Energy
24. August 2015 um 18:16  |  494516

#5

Guter Transfer! Es waren nämlich noch Gelsenkirchen und Augsburg an der Personalie dran…

Und Nbg musste eine bei Hertha seit 2009 äußerst bekannte Auflage erfüllen, wollen sie keine Punktabzüge wie Sandhausen riskieren. Wie sie heißt? Transferüberschuss…

Ganz vergessen: MP ist an dieser Auflage schuld. Recht so, @Opa und @inari? 🙂


sunny1703
24. August 2015 um 18:19  |  494517

@ Freddie
24. August 2015 um 18:01 | 494513

Hoffen wir dass die Bild die Wahrheit schreibt, denn dann wäre Hertha defensiv zumindest sehr ordentlich aufgestellt, auch langfristig gedacht.

Die Schnelligkeit von Nico wird uns fehlen,aber wer weiß wen uns da die sportlich Verantwortlichen noch präsentieren.

lg sunny


hurdiegerdie
24. August 2015 um 18:24  |  494518

coconut
24. August 2015 um 17:11 | 494494

Ich weiss jetzt nicht, was du noch nicht als Argument gesehen hast.

Meinst du, du hast noch nie ein Argument gesehen, dass man jetzt in Deutschland nachziehen müsse, weil uns sonst England enteilt?

Dan würe ich dich das nähste mal daran erinnern.

berr du gibst das Beispiel ja selbst gleich. Untersützen wir die BIG nicht, dann (HUHUH) drohen sie uns mit Zentralvermarktung, also lieber ein bisschen nehmen, damit die Grossen weiter ungestört ihre Kreise ziehen können.

Lass die doch mal aus dem Soldarprinzip ausbrechen. Wenn dann de Fann das immer noch mitträgt, hat er es ja auch nicht besser verdient.


Stehplatz
24. August 2015 um 18:35  |  494519

Wäre auch sehr eigentümlich mit drei gestandenen Innenverteidigern ein Talent dazu zu holen und dann alles auf diese Karte zu setzen und einen gehen zu lassen.
Wie Lusti ein defensivallrounder. Ich hoffe Stark kann sich spätestens bis zur Rückrunde auf der 6 durchsetzen. Er ist zwar trotz seiner Größe nicht die Kopfballstärke in Person, würde aber wesentlich mehr Präsenz bedeuten als Skjelbred, der mir zu oft sehr überhastet agiert. Egal ob im Zweikampf oder nach Ballgewinn. Ich bin wie gesagt gespannt. Er kommt schließlich mit dem Nimbus das beste Eigengewächs der Nürnberger seit Jahren zu sein.
Vielleicht wird es ihm gut tun in einem anderen Umfeld nicht andauernd im Fokus zu stehen und sich mehr auf sich selbst konzentrieren kann. Seine Leistungen sind und waren durchwachsen, was in dem Alter kein Beinbruch ist. Ich rechne mit ihm eher nächste oder übernächste Saison.

Gibt es Zahlen zu seinen Laufleistungen?


coconut
24. August 2015 um 19:07  |  494521

@ Better Energy
24. August 2015 um 18:16 | 494516
Zitat:
„Und Nbg musste eine bei Hertha seit 2009 äußerst bekannte Auflage erfüllen, wollen sie keine Punktabzüge wie Sandhausen riskieren. Wie sie heißt? Transferüberschuss…“

Das ist falsch.
Es gibt und gab niemals eine Auflage unter Androhung von Punktabzug seitens der DFL (nur diese könnte so was „verordnen“). Die DFL kann einen Nachweis über Finanzen verlangen, denn denen geht es nur und ausschließlich darum, das eine Saison „durch finanziert“ ist.
Der Transferüberschuss war eine von Hertha selbst verordnete Vorgabe um finanziellen Forderungen nachkommen zu können bzw. wie es zuerst hieß um Rücklagen zu bilden..

Ob Nbg sich ebenfalls eine solche Vorgabe gegeben hat, weiß ich nicht. Du?
Die DFL hat und wird wohl auch nie einen Transferüberschuss in Höhe X€ einfordern. Warum? Ist doch klar. Ein Transferüberschuss kann nicht planbar sein (im Sinne von sicher). Zumal dann die Preise für die Spieler betroffener Vereine in den Keller gehen würden, weil jeder weiß, die brauchen jeden €.
Die Auflage bei Nbg., daß bis 31.12. das negative Eigenkapital (wenn auch nur geringfügig) reduziert werden muss, ist was anderes. Das man das aus Transfereinnahmen stemmen will/kann hat damit aber weniger zu tun. Sie könnten auch im Lotto gewinnen oder ne Ölquelle finde….


coconut
24. August 2015 um 19:08  |  494523

Oh, neues gibt es nebenan—>>>


24. August 2015 um 19:11  |  494525

@dewm..wie der Klimawandel reinpasst? na bestens..einfach mal ein weni Transferdenken üben. Schadet nicht. Stichwort: Wie Entwicklungen laufen…Sehr gut vergleichbar
@moogli..das permanente Einfordern von „Radikalität oder Schnauze halten“, kennt man als kritischer Mensch schon seit Jahrzehnten. Das ist wirklich eine durchschaubare Position..bißchen zu einfach, sorry.


24. August 2015 um 19:14  |  494527

@@tunn..den subtext hatte ich mithgelesen 🙂 umd verstanden. Ich wollte auch nicht dagegen argumentieren, nur etwas ergänzen, eine Windung weiter schrauben..


Tunnfish
24. August 2015 um 19:19  |  494529

@ubremer

Ich knabbere immer noch an dem Rätsel „Medienstrategie“.

Du schreibst Hertha setze nun auf eine 2 Säulen statt einer 3 Säulen Strategie. Ich bekomme aber die Kurve nicht zu der Erkenntnis welche Säule nun weggefallen sein mag.

Ich sehe im Gegenteil eher eine neue Säule, im Sinne eines neuen Kanals in Richtung Springer.

Aber ohne die 3 Säulen definieren zu können, vermag ich diese neue „Strategie“ nicht einzuordnen.

Worum geht es also bei diesen Säulen:

Print-SocialMedia-TV/Radio ?
– nee eher nicht

Boulevard-seriöse Sportjournalisten-eigene Berichterstattung ?
– nee auch nich

Kommunikation durch: Manager-Trainer-Pressesprecher ?
– hmmmm

vielleicht:

inoffizielle Interviews(persönliche Gespräche) – offizielle Interviews/Pressemitteilungen – Gerüchteküche anheizen/laufen lassen ?

Dein Hinweis auf die Medienstrategie erfolgte:
a) beim Thema Dardai Homestories
b) bei der Meldung zur Starkverpflichtung durch die BZ

Was fehlt heute, was es noch vor einem Jahr gab und für UNS wahrnehmbar war?


hurdiegerdie
24. August 2015 um 19:27  |  494534

Tunnfish
24. August 2015 um 19:19 | 494529

Würde mich auch interessieren, Moogli (mit der ich kurz Austausch hatte) sicherlich auch.

Es deucht, dass da Andeutungen während des 5-Jahrestreffens gemacht worden sind. Ist vielleicht nicht für jeden bzw. nicht für die grosse Öffentlichkeit. Muss man akzeptieren.


Better Energy
24. August 2015 um 19:31  |  494535

@coconut // 24. August 2015 um 19:07 | 494521

Der Transferüberschuss war eine von Hertha selbst verordnete Vorgabe um finanziellen Forderungen nachkommen zu können bzw. wie es zuerst hieß um Rücklagen zu bilden..

Offensichtlich kennst du die Jahresabschlüsse der KGaA nicht. Wie sollen Rücklagen gebildet werden, wenn man 25 Mio Euro Verlustvortrag hat?

Nö, die Verordnung war fremdbestimmt. Auch Hertha musste das negative Eigenkapital abbauen…


Stiller
24. August 2015 um 23:23  |  494646

In der ARD hat soeben eine Reportage über gemeinnützige Vereine in Deutschland begonnen. Auch über Fußballvereine und den DFB.

Anzeige