Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Sieben Punkte aus den ersten vier Spielen, Platz fünf in der Tabelle, zumindest nach gespielten sieben Ansetzung dieser Bundesliga-Runde: Hertha ist so erfolgreich unterwegs wie lange nicht mehr: 2:1 (2:1) gegen den VfB Stuttgart vor 45.994 Zuschauern im Olympiastadion.

Tore: 1:0 Haraguchi (14./Vorarbeit Weiser), 1:1 Sunjic (36./Didavi), 2:1 Lustenberger (45.+3/Langkamp).

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel war Trainer Pal Dardai sehr zufrieden.

Dardai: Das war der wichtigste Sieg seitdem ich hier bin. Weil wir jetzt in Ruhe weiterarbeiten können. Vielen Dank an den Manager und alle, die daran mitgearbeitet haben. Ich habe gute Spieler bekommen.

#HerthaBSC vs #VfB Stuttgart 2:1 die Daten zum Spiel (bei Opta) #Bundesliga #hahohe #Olympiastadion

A photo posted by ubremer1 (@ubremer1) on

Hier sind  die Zahlen zum vierten Saisonspiel von Hertha.

Die Spieler waren müde, aber …

Müde aber glücklich 😊 #BSCVfB #Heimsiiieeeg #hahohe

A photo posted by Marvin Plattenhardt (@platte21_official) on

Hier kommt die Einzelkritik

Unser Praktikant Lukas Fechner, Ihr erinnert Euch, der 19-Jährige, der beim Nordberliner SC regelmäßig die Klinge mit Hertha kreuzt, war ebenfalls im Olympiastadion. Hier ist seine Meinung in Form der Einzelkritik.

Von Lukas Fechner

Kraft: Der Torhüter der Berliner agierte souverän und entschlossen. Er gab wie üblich seine Kommandos und hielt, was zu halten war. Beim 1:1 wurde er von seiner Hintermannschaft im Stich gelassen. Note 2

Weiser: Wie erwartet stand der Neuzugang in der Startelf für den verletzten Pekarik. Der eigentlich für die offensive Außenbahn verpflichtete 21-Jährige, wurde heute auf der rechten Außenverteidigerposition aufgeboten. Hertha spielte eine starke Anfangsphase, so auch Weiser. Er zeigte seine offensiven Fähigkeiten beim 1:0, zu dem er die Vorlage lieferte. Trotzdem merkte man dem Youngster eine gewisse Nervosität an und er agierte teilweise fahrig. Nichtsdestotrotz muss man ihm seinen Einsatzwillen zu Gute halten. Er deutete sein Potenzial an und wird mit zunehmender Erfahrung ein wichtiger Spieler für Hertha-Trainer Dardai werden. Note 3

Lustenberger: Der Kapitän bildete mit Sebastian Langkamp zusammen die Innenverteidigung. Lustenberger überließ seinem Kollegen zumeist den Spielaufbau und stand zu Beginn sicher. Er schaffte es nicht während der Drangphase von Stuttgart das Spiel zu beruhigen und gab sich hinterher die Schuld für das 1:1. Außerdem häufig 2. Sieger im Duell mit Ginczek. Dann trat er jedoch mit dem wunderschönen 2:1 in Aktion, wie ein Kapitän das machen sollte. In der 2. Halbzeit zunehmend sicherer. Ein guter Auftritt von ‚Lusti‘. Matchwinner. Note 2

Langkamp: Der erfahrene Abwehrrecke war für den ansehnlichen Spielaufbau der Anfangsphase zuständig. Außerdem wichtig mit seiner Kopfballstärke, um den bulligen Ginczek in den Griff zu bekommen. Mit einigen Unkonzentriertheit in der ersten Halbzeit. Ansonsten ein solider Auftritt, wie immer. Note 3

Plattenhardt: Der Linksverteidiger hat sich zur absoluten Stammkraft unter Dardai entwickelt. Er zeigte auch heute wieder, weshalb ihm der Trainer vertraut. Seriöse Zweikampfführung, kompromissloser Einsatz und agil. Seine Flanken waren eine Bereicherung des Herthaspiels. Die meisten Angriffe der Stuttgarter kamen über Herthas rechte Abwehrseite, Plattenhardt hatte Harnik gut im Griff. Dieser wurde folgerichtig in der 55. Minute ausgewechselt. Weiter so! Note 2

Darida: Der Neu-Herthaner bewies, warum er extrem wichtig für die Mannschaft sein kann. Extrem umtriebig und agil bearbeitete er das Mittelfeld, wobei er eigentlich überall auf dem Platz zu finden war. Seine Ballsicherheit hebt das Hertha-Spiel auf eine neue Ebene. Man muss ihm allerdings vorhalten, dass in der Stuttgarter Drangphase viele Angriffe durch Herthas Mitte von Didavi initiiert wurden. Trotzdem ein guter Auftritt des Tschechen. Note 2

Skjelbred: Der Norweger kämpfte und rackerte vorbildlich. er hatte trotzdem nicht den Zugriff auf das Spiel wie sonst üblich. Einige Fehler im Spielaufbau und manchmal etwas zu passiv. Note 3

Beerens: Roy Beerens begann heute auf der rechten Seite. Fand allerdings nie zu seinem Spiel und verletzte sich zu allem Überfluss noch kurz vor der Halbzeit. Dardai wollte ihn zur Halbzeit sowieso auswechseln. Hat noch ordentlich Steigerungsbedarf. Note 4

Haraguchi: Der Japaner war heute der beste Herthaner. Er zeigte immer wieder gute Bewegungen im 1 gegen 1. Machte im Stile eines Tipstürmers das 1:0 und war über die gesamten 90 Minuten von den Stuttgarter kaum in den Griff zu bekommen. Note 1

Stocker: Der Schweizer war sehr bemüht das Herthaspiel anzukurbeln. Häufig glücklos und insbesondere an der Bindung zu Klau muss noch gearbeitet werden. Ein durchschnittlicher Auftritt. Note 3

Kalou: Der Starstürmer der Berliner hing in der Luft. Als er etwas Unterstützung von Ibisevic bekam wurde er etwas auffälliger. Ist in dieser Form jedoch nicht der Topstürmer, den die Berliner so dringend benötigen. Hat noch ordentlich Luft nach oben. Note 4

Ibisevic: Der Neueinkauf kam für Beeren ins Spiel und zeigte direkt, warum ihn Manager Preetz verpflichtete. War gegen seinen Ex-Verein extrem motiviert und hielt Bälle im Sturm. Ist in dieser Form ein mehr als ernstzunehmender Konkurrent für Kalou und könnte sich in dieser Saison noch als Glücksgriff herausstellen. Note 2

Stark: Auch Stark spielte einen guten Part, als er ins Spiel kam. Man hat ihm sein Potenzial angesehen. Sorgte in der Schlussphase für Ballsicherheit und Ruhe im Spiel der Hertha. Auch hier scheint Manager Preetz ein gutes Händchen bewiesen zu haben. Keine Bewertung

Baumjohann: Kam für die letzten paar Minuten und durfte etwas Spielpraxis sammeln. Keine Bewertung

next 3 points 💪🏼💪🏼💪🏼

A photo posted by Alexander Baumjohann (@alexander.baumjohann) on

Auslaufen ist am morgigen Sonntag, 10 Uhr, Schenckendorff-Platz.

P.S. Bei der Clickshow gibt es bis zu drei Wahlmöglichkeiten.

Meine Three-Stars gegen Stuttgart sind ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


227
Kommentare

raffalic
12. September 2015 um 19:10  |  499226

Gold für Deutschland!!!


cru
12. September 2015 um 19:21  |  499228

Ha!


Ursula
12. September 2015 um 19:22  |  499229

Jaaaa…! GOLD!!!


alte Dame
12. September 2015 um 19:22  |  499230

BSC!!!!!!!!!!!


Ursula
12. September 2015 um 19:23  |  499231

Na gut, BRONSCHE….


Derby
12. September 2015 um 19:23  |  499233

Was für ne Frechheit der Bericht in der Sportschau.

Hat den ein VfB Fan geschnitten und kommentiert?

Frechheit ARD.


Ursula
12. September 2015 um 19:26  |  499234

Nochen Versuch, falls Interesse,
ansonsten “scrollen”…

# „Von oben“, ein glücklicher Sieg!

KRAFT: Macht „sein`s“! Tat sich aber nicht
sonderlich hervor! Beim Ausgleich darf ER
sich (endlich!) auch einmal von der Linie
lösen! Fast alle Buli-Torhüter spielen im
Strafraum mittlerweile mit… 4

WEISER: In der Defensive recht anfällig, nach
vorn z. T. ziemlich wirkungsvoll! Konnte sich
aber bei Haraguchi für dessen „Mitarbeit“
bedanken! ABER auffällig passsicher! 3 +

LANGKAMP: Hatte den temporären Hühner-
haufen nicht immer im Griff! War heute nicht
der ruhende Pol! Na klar, sehr kopfballstark! 3 –

LUSTENBERGER: Er konnte doch einmal sehr gut
antizipieren! Er irrte oft hilflos im Strafraum und
sein Abspiel ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber
ER macht das „Bombentor“! 3 –

PLATTENHARDT: Unauffällig auffällig, weil
auf seiner Seite präsent und mit sehr vielen
Standardaufgaben betraut! Sollte aber
auch Entlastung für seine Defensivarbeit
bekommen, von Stocker…? 3 +

SKJELBRED: Ein Schatten seiner selbst…
Läuft ohne Sinn und Verstand! Kennt die
Laufwege seiner Mitspieler überhaupt
nicht, daher sein Abspiel unterirdisch! 4 –

DARIDA: Ist ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler,
setzt aber keine Akzente, keine Steckpässe und
ohne wesentliche Offensivkraft! Kein Ausfall, aber
auch keine wesentliche Bereicherung! 4 +

HARAGUCHI: Heute überragend! Bester Herthaner!
Half intensiv M. Weiser auch in der Defensive UND
war die Offensivkraft überhaupt! Mannschaftsdienlich
und individuell große Klasse! 2 +

BEERENS: Wie Skjelbred, völlig von der Rolle! Ohne
jegliches Selbstbewusstsein! Man darf sich auf
Weiser auf dieser Position freuen, wenn Pekarik
hoffentlich schnell zurückkehrt! 5

KALOU: Rabenschwarze Spielweise! War in
einem anderen Spiel, sieht keinen Nebenmann
und „verhaspelt“ sich ohne Ende! Selbst aus
dem Abseits muss ER das Tor machen! KEINE
Antrittsgeschwindigkeit! 4 –

STOCKER: Spielt saft- und kraftlos, das Spiel
der Hertha läuft an ihm vorbei! Hat keine
Bindung zu Herthas “Mittelfeld”! Wenn
EINER da wäre, der ihn besser in Szene
setzt, vielleicht…! Aber seine Fitness…!? 4 –

IBISEVIC: EIN sehr auffälliger, dynamischer,
Einsatz, aber viel verwertbares Zuspiel gab
es für ihn nicht! 3

BAUMJOHANN: Kann man kaum einordnen!
Jeder Einsatz gibt ihm mehr Praxis und
dezimiert evtl. seine unterschwellige Angst
vor einem neuen „Debakel“! Vorsicht (!)
Pal Dardai bei und mit seinen Einsätzen!

Zwischen den Strafräumen läuft das Spiel
zuweilen recht gefällig, um dann aber
urplötzlich in diese unerklärlichen alten
Verhaltensmuster zu verfallen…

NOCH systemische- oder konditionelle
Probleme? Dardai „wird`s schon richten!?

Es fehlt mindestens eine „ordnende Hand“
in Herthas Mittelfeld, in der Offensive, im
Herthaspiel überhaupt…

ABER darüber lasse ich mich HIER nicht
mehr weiter aus! Darida und Skjelbred
sind heillos überfordert!!

Hertha benötigt (mehr) Strafraumszenen…!!!

Grundsätzlich ist aber eine spieltechnische
Aufwärtsentwicklung zu erkennen, das
macht Hoffnung! Man schleppt aber viele
„Hemmschuhe“ mit sich herum, Skjelbred,
Kalou, Beerens und leider auch Stocker…

Stuttgart hatte eigentlich nicht eine echte
Torchance! Der erste Abstiegskandidat
hat sich als heute solcher beworben!


fg
12. September 2015 um 19:27  |  499235

Dachte ich auch gerade, Derby


U.Kliemann
12. September 2015 um 19:27  |  499236

Ergo 3 goldene Punkte für Hertha ,es fehlen nur noch 33 !


12. September 2015 um 19:35  |  499239

@Lukas, prima Spielerbenotung, gehe ich mit 🙂
und dein „Klau“ (Kalou) gefällt mir auch 😉


pathe
12. September 2015 um 19:35  |  499240

Ich bin bei der Benotung bei den meisten Spielern irgendwo zwischen @Ursula (zu negativ. Hallo? Wir haben gewonnen!) und @Lukas Fechner (Kraft und Lusti ’ne 2 geht natürlich nicht).


Blauer Montag
12. September 2015 um 19:37  |  499241

Ich sehe Darida und Skjelbred weder überfordert noch als Hemmschuh.
Sie sollten nur versuchen, ruhiger zu spielen. Gleiches gilt für Lustenberger.

Es wurde heute zu hektisch gespielt etwa ab der 30. Minute.
Ohne jedoch durch Tempowechsel oder Flankenläufe den Gegner
vor große Probleme zu stellen.

Meine ***
Haraguchi
Lustenberger
Kraft


Luschtii
12. September 2015 um 19:37  |  499242

Da beeilt sich Frau extra um die Zusammenfassung in der Sportschau zu sehen und dann ist die NUR auf Stuttgart bezogen. Kein Wort zu unserem Saisonverlauf bzw. keine Stimmen von Spielern/Verantwortlichen. Das ist doch ein schlechter Scherz…

Ansonsten war das Spiel zum großen Teil wie gegen Bremen, nur das wir das Ding gewonnen haben. Was Lusti sich beim Freistoß gedacht hat bleibt sein Geheimnis, aber zum Glück konnte er seinen Fehler beheben. Zu Kalou fällt mir nix mehr ein! Steht gefühlt drei Schritte vorm Tor und schafft den Abschluss nicht. Wie kam die Szene am Bildschirm rüber??


pathe
12. September 2015 um 19:37  |  499243

Was ist ein „Tipstürmer“?


Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 19:40  |  499244

huch, nen neuer Thread
ich hab echt ne Ader im falschen Moment zu schreiben

2:1 konnte man so nicht erwarten
man bibbert ja zu gerne und Frust ist eh der angestammte Gefühlszustand eines Herthanes ^^
danke für den positiven Ausreißer, wir “Optimisten” haben eh schon kaum Argumente 😉

gerade Lustis Tor nochmal gesehen
volley im Sprung und dann noch so im Winkel treffen
den macht er so nicht mehr allzu oft im Leben
alle Achtung

was gefällt:
7 Punkte aus 4 Spielen
das KÖNNTE mal ne tiefenentspannte Saison werden, warten wirs ab

was nicht gefällt:
Torverhältnis 5:5
selbst Platz 6,7 & 8 haben weniger reinbekommen
daran muß dringenst gearbeitet werden

Prognose:
Stuttgart: Trainerwechsel 6.Spieltag
Gladbach: Trainerwechsel 8.Spieltag
meine Meinung, nicht unbedingt mehrheitsfähig


Etebaer
12. September 2015 um 19:42  |  499245

Der Veh scheint in FF einfach sein Pflaster gefunden zu haben 😀

Für Zorniger wars heut schon der Offenabrungseid – sein einknicken kam viel zu früh und wird durch das Ergebnis – den Herthasieg – zur Katastrophe.

Over and Out!


pathe
12. September 2015 um 19:43  |  499246

@Seuche
„was nicht gefällt:
Torverhältnis 5:5
selbst Platz 6,7 & 8 haben weniger reinbekommen
daran muß dringenst gearbeitet werden“

Also, drei Gegentore beim BVB kann man bei deren derzeitiger Verfassung schon mal bekommen. Und in den drei anderen Spielen haben wir zusammen nur zwei Gegentore bekommen. Finde ich ok!


PeterPander
12. September 2015 um 19:43  |  499247

Ich fand das Spiel recht ansehnlich, man merkt deutlich den spielerischen Fortschritt. Wir haben nur nach dem Gegentor den Überblick verloren, das war eine kritische Zeit. Zweite Halbzeit war stark, ohne Stuttgart viele Möglichkeiten zu geben.
@Ursula’s Kritik an einigen Spielern finde ich zu hart.
Stöcker und Kalou haben heute sehr mannschaftsduenlich gespielt und viel hinten mit ausgeholfen.


pathe
12. September 2015 um 19:44  |  499248

Was haltet ihr von dem Elfer für die Bayern kurz vor Schluss?


U.Kliemann
12. September 2015 um 19:48  |  499250

Mein Gott es geht um Fußball! Da sind ,jedenfalls die meisten Prognosen immer in den Sand gesetzt. Ist mir aber ,wenn Hertha 4o P. rechtzeitig
erreicht sowas von egal!


12. September 2015 um 19:51  |  499251

@pathe, der 11m war klar berechtigt und der Augsburger hätte noch ROT sehen müssen !!! :mrgreen:
(bekomme ich jetzt auch was von den Bayern ? :roll: )


hurdiegerdie
12. September 2015 um 19:56  |  499252

Lukas kennt noch nicht den Anker bei der Notenvergabe, ansonsten kann ich mit einigen Bewertungen mitgehen.

Meine 3 Stars:
Langkamp (wie immer)
Haraguchi (ich teile die Einschätzung von einigen zu seiner Defensivarbeit, plus Tor)
Weiser


pathe
12. September 2015 um 19:59  |  499253

Und schwups sind wir 5.!


Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 20:03  |  499255

@pathe: schon richtig
aber wenn die 1.Halbzeit gegen die Hummeln anders verlaufen wäre, dann nicht
denk mal dran, die letzten beiden Hinspiele haben wir sauber gewonnen
der Bruch dieser Serie tut mir am meisten weh

ich find @Ursulas Bewertung zu schlecht, Lukas seine zu gut eingeschätzt
die Mitte zwischen beiden ist mit mir zu machen


jenseits
12. September 2015 um 20:03  |  499256

Lustenberbger Lustenberberger, hej, hej.

Da hat heute in einem wenig guten Spiel unser Kapitano die Verantwortung übernommen.


U.Kliemann
12. September 2015 um 20:04  |  499257

Hallejulah,Hallejuhla ,Halleeeejuhlaaah!


Blauer Montag
12. September 2015 um 20:06  |  499258

Luschtii
12. September 2015 um 19:37 | 499242
Kalous Stolperer sah im TV genauso skurril aus wie im Stadion.
Kalou war heute eine der schwächeren Herthaner, ebenso wie Stocker
und Weiser. Die meisten Stuttgarter Angriffe liefen über seine Seite, er kam öfters zu spät gegen die Stuttgarter. Weiser wird hoffentlich rasch lernen, seine Position als Verteidiger besser zu spielen.


hurdiegerdie
12. September 2015 um 20:08  |  499259

Wenn man von einem Bayernspieler umgerannt wird, muss es zwangsläufig rot und Elfer geben.
Ansonsten hätte ich wohl gar keinen Punt im Tippspiel.


12. September 2015 um 20:09  |  499260

Und schon sind wir wieder 6.

Und der Schiri hat sich bei Augsburg entschuldigt, es war kein Elfer (deutlich zu sehen im TV)


lieschen
12. September 2015 um 20:10  |  499261

Sieg ! Und das ist gut so. HAbe vieles gutes gesehen , hatte Dardai und der MAnnschaft das zu getraut und denke die sind auf dem richtigen Weg und wohl schneller als gedacht. Platz 5 ( noch , kann ja morgen sich noch ändern ) wie geil


Ursula
12. September 2015 um 20:11  |  499262

Also, der Sieg „unserer“ Hertha geht
absolut in Ordnung…

# Spielerkritiken

ABER der Lucas Fechner hat wohl
ein völlig anderes Spiel gesehen!?

Einige Spieler hätte ich (fast) noch
schlechter bewerten wollen…

In den Phasen nach den ersten
20 Minuten in der 1. Halbzeit und
nach der ersten Viertelstunde
in der 2. Halbzeit, hat sich gegen
fast desolate Stuttgarter kaum
noch ein Herthaner hervorgetan!

Die Bälle, auch von Langkamp, Darida
und Lustenberger wurden nur noch
„weggedroschen“, kein konzipiertes
Aufbauspiel, kein „dagegenhalten“
gegen permanent, zwar harmlos,
angreifende Stuttgarter…

Für Kraft, Lustenberger (nur das Tor???)
und insbesondere Darida, eine „zwei“
zu geben, halte ich (fast) für Unkenntnis…..

..da war kein „systemischer Fußball“
mehr zu erkennen! Du gut Güte!

Drei Punkte und nicht mehr, aber sehr
wenig aufschlussreiche Erkenntnisse!!


pathe
12. September 2015 um 20:12  |  499263

Videobeweis! Wir brauchen den Videobeweis!
Kirchner hätte sich die Situation am Spielfeldrand kurz angeschaut und nicht auf Strafstoß entschieden. So einfach ist das.
Aber nein, da ginge ja die Fußballromantik, zu der die Fehlentscheidungen von Schiris nun mal gehören, verloren…


12. September 2015 um 20:15  |  499264

Ich verstehe ja nix vom Fußball, aber ich sehe schon Fortschritte. Und wenn wir nur dreckige Siege einfahren, was solls?!

Und wieder 5……

Und dieser Alex Meier, langsam macht der mir Angst


Blauer Montag
12. September 2015 um 20:16  |  499265

W A S ist das denn: “systemischer Fußball”?


12. September 2015 um 20:18  |  499267

Fußballspielen mit Systemen? @Montag 😇


Etebaer
12. September 2015 um 20:19  |  499268

Das was Favre spielen läßt – verlieren mit Stil 😉


12. September 2015 um 20:22  |  499269

12. September 2015 um 20:01 | 499254
….auch von oben…

Das Spiel hat Stuttgart in der ersten Halbzeit verloren und wir in der zweiten Halbzeit gewonnen.
In der ersten HZ wurden wir gegen Ende nahezu vorgeführt , über Aßen brachen die Stuttgarter mehrfach in den Strafraum…aber deren Abschluß ist schlicht gruselig.
In der 2. HZ ruhiger und souveräner..die Stuttgarter mit gefälligen Szenen, aber auch Hertha mit starken Chancen, die leider nicht genutzt wurden. Unterm Strich glanzlos( Ausnahme das schöne Ding von Lustenberger)
, aber verdient.
Ich gehe zu 100% mit @ Ursulas Spiel- und Spielerbewertung. Genauso habe ich das auch gesehen, mit kleiner Ausnahme Kraft, den sah ich heute fehlerlos Aber bei Torleuten traue ich mir ein Urteil nicht so zu zu. Und Datürida sah ich besser. Die Noten vom Fechner sind mir arg optimistisch, die Beschreibungen passen besser 🙂


hurdiegerdie
12. September 2015 um 20:22  |  499270

Und ich fand Mitchell Weiser sehr gut heute. Unerwartet gut für einen 21-Jährigen, gegen eine sonst eigentlich recht starke Stuttgarter Seite, auf einer uneingespielten Position.


12. September 2015 um 20:26  |  499271

Datürida..ist ja fast schon lustig 😎


12. September 2015 um 20:30  |  499272

im Stadion habe ich bei Weiser doch einige Schwächen gesehen, vor allem das Stellungsspiel. Auch einige wichtige Zweikämpfe wurden verloren. Aber als offensiver RM sehe ich ihn schon besser. Als RV bräuchte er noch einige Zeit Eingewöhnung, aber da sehe ich Pekarik besser. Beerens von der Rolle; leider schon länger…


Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 20:31  |  499273

Galgenhumor bei den Stuttgartern:

Lustenbergers letzter Bundesligatreffer 2008 … und dann heute so ein Ding.
Ist doch normal gegen uns, wir wurden doch auch schon von Sandro Wagner abgeschossen


12. September 2015 um 20:33  |  499274

die Stuttgarter Fans waren übrigens äußerst sauer, die Spieler drehten lieber ab, als sie das mitbekamen…


Blauer Montag
12. September 2015 um 20:36  |  499276

😹 😹 moogli
12. September 2015 um 20:18 | 499267

Etebaer
12. September 2015 um 20:19 | 499268 😹 😹

Ob Weiser seine Sache gut oder schlecht gemacht hat, wenn die Stuttgarter mehrfach über seine Seite kamen, sei dahin gestellt. Es war erfreulicherweise nicht spielentscheidend. Er wird lernen, die Position als RAV noch besser zu spielen.

Kraft hat heute gehalten, was er halten konnte. Seine Abschläge und Abwürfe zum Mitspieler waren ok. Deswegen bekam T. Kraft heute einen * von mir um 19:37 Uhr.


Blauer Montag
12. September 2015 um 20:39  |  499277

3 Punkte gegen den 17. und 3 Punkte gegen den 15. der Tabelle bis dato. Was sagt uns das für Herthas weiteren Saisonverlauf?

Das nächste Spiel ist immer das schwerste.


hurdiegerdie
12. September 2015 um 20:39  |  499278

Ich sehe bei Gräte eher einne jungen Mann mit 21 Jahren, der sein erstes Spiel von Anfang gemacht hat.

Ich sehe in ihm nicht die superduper Bayern Verpflichtung, noch nicht.
Für einen jungen 21-Jährigen in seinem ersten Spiel für Hertha hat er seine Sache für mich super gemacht! Einschliesslich Assist.


Blauer Montag
12. September 2015 um 20:41  |  499279

Da sind wir 1 Meinung apollinaris
12. September 2015 um 20:30 | 499272


Inari
12. September 2015 um 20:49  |  499280

Wow, Sieg und was ein Tor von Lusti


Blauer Montag
12. September 2015 um 20:55  |  499281

Schick, nicht war Inari? 😀
Jetzt könnstet du grad noch 90 Minuten Livekommentar nachliefern, falls es deine Zeit erlaubt. 😉


12. September 2015 um 20:56  |  499282

@apo

Wenn du zu 100% mitgehst, erklär mir bitte wie Kraft das Gegentor verhindern soll und warum Schelle ein Totalausfall ist, wenn er #Räume zuläuft, die seine Mitspieler kaum sehen.

Stuttgart hat aus einer Chance 1 Tor gemacht…mehr gab es nicht.
Vorführen ist anders


Blauer Montag
12. September 2015 um 20:57  |  499283

Hier die Stimmen nach dem Spiel in deiner Röhre

https://www.youtube.com/watch?v=g3oonzwBPK8


schnitzel
12. September 2015 um 20:59  |  499284

Nicht gut gespielt und gewonnen, Mund abputzen und weiter gehts 😉

Bei den Einzelkritiken bin ich deutlich näher bei Ursula als bei Lukas. Nur warum Kraft eine 4 verdienen soll, kann ich nicht nachvollziehen. Wie um Himmels Willen soll er beim 1:1 vor dem Stuttgarter an den Ball rankommen? Das geht sich überhaupt nicht aus. Im Regelfall endet so ein Zweikampf mit einem lockeren Köpfler über den Tormann hinweg ins leere Tor, wofür man sich hinterher fragt, warum der Tormann nicht auf der Linie kleben bleibt anstatt rauszukommen. Nein, das 1:1 braucht er sich nicht andichten lassen, das gehört mal wieder der schlechten Zuordnung, was Dardai schon vor 2 Wochen angesprochen hat.

Für mich bleibt die größte Baustelle das zentrale MF, wo wir defensiv nicht gut stehen und nicht präsent sind, auch wenn Schelle heute deutlich verbessert im Spielaufbau war. Weiser ist (noch?) kein RV. Nach vorne top, aber hinten zu viel zugelassen. Mit Pekarik sind wir stabiler. Plattenhardt nicht mit dem besten Spiel. Unfassbar eigentlich, dass ein schwaches Stuttgart 26x zum Flanken kommen kann.


hurdiegerdie
12. September 2015 um 21:01  |  499285

100% sind immer schwierig.
Ich war bis auf einen Punkt (müsste ich jetzt nachschauen) zu 94.3% bei deiner Einschätzung


12. September 2015 um 21:02  |  499286

@ backs..dein Ton gefällt mir seit längerem nicht, wenn ich das mal sagen darf..Und, für dich gilt auch: Bitte genauer lesen. Bei Kraft widersprach ich und sah in fehlerlos; Darida sah ich auch stärker und Stöcker ne halbe Note schwächer.
Aber insgesamt haben @ Ursula und ich das gleiche Spiel gesehen. Soll vorkommen. Im Übrigen scheint Dardai die erste HZ genauso gesehen zu haben…


Blauer Montag
12. September 2015 um 21:03  |  499287

Darida sagt: „Wir müssen mehr mit Köpfchen spielen.“ ☝ ☝ ☝


zatto59
12. September 2015 um 21:06  |  499288

super tor von lusti…hoffe das es zum tor des monats nominiert wird…das spiel macht mut..3 punkte ….macht mich optimistich
sieht viel besser als letztes jahr… hallo alle die anders denken…denkt einfach mal positiv…mich nervt seit langen das negative gelaber…


12. September 2015 um 21:06  |  499289

@ Hacks..wenn du nur eine Chance in der ersten HZ gesehen hast, hast du ein anderes Spiel gesehen….


Blauer Montag
12. September 2015 um 21:08  |  499290

Lustenberger sagt selbst bei Hertha TV, der Stuttgarter Torschütze war sein Mann. Alles im blauweißen Bereich.

Für den guten Ton bei immerhertha
The Doors – When The Music’s Over
https://www.youtube.com/watch?v=jLAr-WlxMZY&index=13&list=PL4453AF767059823C


hurdiegerdie
12. September 2015 um 21:09  |  499291

hurdiegerdie
12. September 2015 um 21:01 | 499285

Ich meinte
backstreets29
12. September 2015 um 20:56 | 499282


Blauer Montag
12. September 2015 um 21:10  |  499292

hurdiegerdie
12. September 2015 um 21:13  |  499293

@Apo,

du sagst halt oft so Sachen wie, ich gehe mit 100%

hier z.B.
apollinaris
12. September 2015 um 20:22 | 499269


12. September 2015 um 21:14  |  499294

Ton macht Musik….vielleicht kommt es beim Empfänger auch drauf an, wie er etwas auffassen oder „hören“ möchte.
Ich hab nur nachgefragt, kein Grund sich zu echauffieren, zumal „seit längerem“ ne ganze Weile sein muss….die letzten 6 Wochen war ich hier so gut wie gar nicht aktiv

100% und dann aber dohc Abstriche machen, passt halt nach meinem
Versändnis zu schwer zusammen.

Anyway…ich hab heute Hertha gg. Stuttgart gesehen und ich fand das einen sehr
guten Auftritt der Hertha.
Aber zu den eigenen Schlüssen kommt man halt auch, weil man eine
gewisse Erwartungshaltung zugrunde legt.

Kraft: Für mich heute fehlerlos
Weiser: Fand mit der Zeit Stabilität, man merkte ihm die Nervosität an. Die Vorlage zum 1:0 war Klasse
Langkamp: Immer zur Stelle, Lufthoheit
Lustenberger: Kein IV mehr. Sein Tor überstrahlt seine sonstige Leistung
Plattenhardt: Defenisv sicher, mit Akzenten nach vorne, starke Leistung
Schelle: Laufwunder, macht Räume dicht, ist aber mehr Zerstörer als Umschalter
Darida: Für mich ein ganz starker Auftritt von ihm und liess sich von den harten Stuttgarter ZM nicht den Schneid abkaufen
Beerens: Totalausfall
Haraguchi: Bester Herthaner
Stocker: Hat sich stets bemüht
Kalou: Ihm kam Ibisevic zugute, trifft aber zu oft dir falschen Entscheidungen
Ibisevic: Guter Einstand….schau ma mal, ob er die gleiche Motivation gegen andere Gegner auf den Patz bringt

Hertha hat das Spiel beherrscht, bis auf 10 Minuten in HZ 1
Das 2:1 ar der Lucky punch. Die Entwicklung stimmt aber…wir stehen höher, sind defensiv gut organisiert und kreieren Torgefahr.


Exil-Schorfheider
12. September 2015 um 21:24  |  499295

Augsburg war noch nicht 17., als Hertha dort drei Punkte holte…

#ansichtssache

Lustis letzter Bundesliga-Treffer vor heute:

https://m.youtube.com/watch?v=6M8zVlt67Vc


12. September 2015 um 21:24  |  499296

na, wenn ich beckmesserisch sein möchte,stimmt das mit den 100% natürlich. Nur, wenn ich die Noten von @ Lukas sehe und die Spielbewertung von anderen , z.B. @ backs…dann bin ich heute vergleichsweise komplett bei @ Ursula. Dass es im Einzelnen natürlich in Nuancen unterschiedliche Bewertungen gibt, ist wohl klar. Ich überlege mir hier beim Schreiben über ein Spiiel nicht jedes einzelne Wort. Unterm Strich haben @ Ursula und ich das gleiche Spiel gesehen.


Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 21:30  |  499297

meine Güte
wichtige 3 Punkte heute und hier gehts wieder in Richtung Fetzen
was läuft bei euch außerhalb des Fußballs gerade schief, daß die Stimmung hier mit reingetragen wird?
(und ja, ich WAR auch nicht frei davon)

egal der Noten, das Spiel wird von ELF Spielern zusammen gewonnen
26 zu 9 Flanken sprechen aber klar gegen uns
und das, wo Beerens ne lange Zeit mein Lieblingsspieler im Kader war
Jungchen, komm ma her, wir machen ma nen Ausflug und dann schütteste dich aus
du bist zu schade, derart in der Bedeutungslosigkeit zu versinken


Ewald
12. September 2015 um 21:36  |  499298

Genki bester Mann heut!


Freddie
12. September 2015 um 21:41  |  499299

Vahaun, vadroschn und vakloppt ham wa se.
😉
Ist ja eigentlich schon alles gesagt worden.
Meine Noten lägen auch zwischen denen von @Ursula und @Lukas.
Herausragend heute für mich Genki (hu hu @Opa).
Für das erste Mal war es ein gutes Zusammenspiel mit Grete, an dem wir noch Freude haben werden.


hurdiegerdie
12. September 2015 um 21:41  |  499300

Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 21:30 | 499297

Meine Güte, heisst denn für dich, dass bei jedem Sieg man nichts mehr diskutieren darf?

Es ist doch jetzt schon so, dass jeder nicht so pro Hertha Punkt abgewürgt wird. Und nein „Preetz kann dafür nichts“, oder „das wird man jetzt auch noch Preetz anhängen“

Sollen wir nur noch hochjubeln?

Dann ohne mich.
Schlaft gut.


Stiller
12. September 2015 um 21:46  |  499301

Kraft war mE nicht fehlerlos, sondern fängt den Querpass im Strafraum nicht ab. Dass die Situation bereinigt werden konnte war reines Glück. Aber im Mitspielen finde ich ihn verbessert.

Ja, es wurde in den letzten 30 Minuten viel zu viele Bälle weggedroschen – aber wesentlich besser als in der letzten Saison. *:-)* Von einem Aufbauspiel konnte (siehe Ursula) ab da keine Rede mehr sein.

Nichtsdestotrotz war der Sieg verdient. Wenn man aber auch gegen Mannschaften wie derzeit Frankfurt Punkte holen will, muss sich noch einiges verbessern.


12. September 2015 um 21:47  |  499302

was hier noch gar nicht angesprochen wurde: die schlechte Zweikampfbilanz. Wie kommt die zustande?- wenn man einen Tick zu spät kommt. Wann kommt man einen Tick zu spät? …….
…….
Ich sehe auch die Tendenz zu einem besseren Spiel und einer offensiveren Grundeinstellung. In Phasen.
Aber der Weg ist noch ziemlich knirschend. Was mich derzeit besänftigt und beruhigt: “ die anderen sind auch nicht viel besser/schlechter“
Insofern muss man wirklich von Spiel zu Spiel denken. Auch hier gehe ich mit dem Resümee‘ von @ Ursula mit: so richtig einordnen kann ich das Gesehene noch nicht. Das gilt aber für alle Vereine, außer den Gesetzten.


HerthaBarca
12. September 2015 um 21:48  |  499303

@Genki
Wenn das dabei heraus kommt, bitte nach jedem Abschlusstraining drei Mal den Hügel hoch & runter rennen!


Inari
12. September 2015 um 21:49  |  499304

@BM , schwer , da ich leider bis nach 6 noch unterwegs war. Ich lese mir eure Ergüsse durch.


Freitag
12. September 2015 um 21:52  |  499305

meine kurze Anmerkung zum Spiel:
wichtiger Sieg, wichtige 3 Punkte;
sehr glückliche Führung zur Halbzeit, aber zum Schluss ein verdienter Sieg, der auch hätte höher ausfallen können.
Stuttgart spielt zwar ganz gefällig, ist aber vorne zu harmlos und steht zu Recht ziemlich weit unten.
Noten schenk ich mir und auch euch; für das nächste Spiel in WOB sind sie eh nicht mehr wichtig.
Ibisevic fand ich aber sehr gut, tatsächlich mal ein Stürmer, der die Bälle vorne behaupten kann.


Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 21:55  |  499306

@hurdie:
es ist ein gwwaltiger Unterschied, ob man inhaltlich oder persönlich kritisiert
„dein Ton gefällt mir seit längerem nicht“
„wenn ich beckmesserisch sein möchte“
„Ton macht Musik….vielleicht kommt es beim Empfänger auch drauf an, wie er etwas auffassen oder “hören” möchte“
etc.
als Jubelstimmung über 3 Punkte empfinde ich das nicht, eher als Korinthenkackerei mit persönlicher Note & Piekserei

nochmal: keiner verbietet dir hier zu schreiben & kritisieren
und dazu NOCHMAL: wer keine Kritik aushält, sollte Tagebuch für sich alleine schreiben

gebe ins Außenstudio, zurück zu Hertha


12. September 2015 um 21:57  |  499307

Oliver Seidler von Sky hat auch das Spiel gesehen, das ich gesehen habe. Lustenberger auch.:“ Etwas glücklich, aber verdient“


12. September 2015 um 22:04  |  499308

@ HSV…du machst gerade aus ner Mücke einen Elefanten, oder?Das mit dem “ Ton“ bei @ backs bezog sich übrigens auf den Vorthread, als er mal wieder persönlich auf @ Ursulas sachlicher Spielbeobachtung reagiert. ich hoffe, das @backs das irgendwann mal weglässt…Aber unterm Steich ist doch alles im grünen Bereich.


12. September 2015 um 22:10  |  499309

@apo

Du gute Güte 😉

Glücklich, ABER VERDIENT….das trifft es


hurdiegerdie
12. September 2015 um 22:12  |  499310

Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 21:30 | 499297

„was läuft bei euch außerhalb des Fußballs gerade schief, daß die Stimmung hier mit reingetragen wird?“


Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 22:19  |  499311

nöö @apo
(übrigens war es mir egal, ob das von dir, Pathe, Kami oder sonstwen kam)
ich hab selber gegrübelt, wie @hurdie auf den Vorwurf kam, hier würden inhaltliche Sachen kritiklos weggebügelt
mir ging es um die persönliche Note, nicht mehr 😉

aber um @backs mal beizustehen
ganz frei bist du davon auch nicht
mir mißfallen schon seit Jahren deine persönlichen Wertungen

ist halt nen Unterschied, ob man sagt:
ich fand Beerens scheixxe
oder
ich finds scheixxe, daß du Beerens scheixxe fandest
(nein, das haste heute nicht gesagt, im Ton zu früheren Vorfällen stimmts trotzdem)


Herthas Seuchenvojel
12. September 2015 um 22:24  |  499312

@hurdie:
chapeau, stimmt
der kam von mir und ich sollte mich schämen
denk dir mal den nichtvorhandenen Blutdruck raus und sieh es als Frage 😉


Susanne
12. September 2015 um 22:25  |  499313

Wie benotet ihr?
Nach welchem Schlüssel?
Welcher Vergleichbarkeit?
Tststs…….
Gewonnen, Fortschritte erkennbar.
Three Stars:
Haraguci, Lustenberger und Stark.
Mitchel niemals ein Ersatz für Pekarik, jedenfalls nicht heute.


12. September 2015 um 22:29  |  499314

@ backs…in meinem ersten Beitrag nach dem Spiel habe ich genau das gesagt: verdienter Sieg. Aber ich habe auch gesehen,Daß wir in der 1. HZ locker hätten zurückliegen können. Und eben in der Zusammenffassung bei Sky war auch zu sehen, wie leicht es auch ein 2:2 hätte geben können. – da wir in der 2. HZ aber auch 2 Hochkaräter hatten, ist es eben verdient. Die Beobachtungen kritischerer Art, bleiben aber richtig: viele Zweikämpfe, auch wichtige ( über die Außen!) gingen verloren, weil die Ordnung nicht immer stimmte. Schelle heute sehr unruhig und eben nicht sehr klug im Spiel ohne Ball heute, kam zu oft zu spät. Darida fand ich gut, ist allein aber zu wenig für den Spielaufbau. Umgeschaltet haben wir nur. zweimal richtig gut. Wäre Stocker annähernd so gut drauf gewesen, wie der famose Genki, hätte es wohl trotzdem deutlich mehr bessere Spielzüge gegeben.
Diese Baustelle ( Mittelfeld) wird sehr schwierig zu schließen sein, denn auch ich habe einen sehr zögerlichen und langsamen Baumi gesehen. Der braucht noch..Deshalb wird es eng bleiben.
Aber: wir haben einen guten Start hingelegt! Besser als ich befürchtet hatte. Nur das zählt am Ende: 7 Punkte, ich nenne das effektiv.


12. September 2015 um 22:30  |  499315

@ hab…der Unterschied: ich bestreite diese Dinge gar nicht.


coconut
12. September 2015 um 22:33  |  499316

So, dann noch mein Senf zum Spiel.
Ich bin da auch näher bei @Ursula als beim @Lukas.
Die Wahrheit liegt wohl eher in der Mitte.
Nicht alles gut, aber auch nicht alles schlecht.
Unterm Strich denke ich: Glücklich, aber nicht unverdient.
Glücklich deshalb, weil Lusti so ein „Ding“ nun wirklich nicht oft macht. Die anderen Möglichkeiten, die sich durchaus boten, wurden meist recht kläglich vergeben.
Für mich ist übrigens Frankfurt nach der heutigen Leistung erst mal „raus aus der Verlosung“ für die letzten Plätze. Das war schon beeindruckend, was die für eine Gefahr nach vorne bringen. Die Kölner sind ja nun gewiss nicht als Team bekannt, welches es dem Gegner besonders leicht macht, zum Torerfolg zu kommen….
So langsam sortiert sich die Tabelle. Am kommenden WE wird es wohl deutlich schwerer zu punkten, obwohl sich der WOB noch in der „Findungsphase“ befindet, nach dem Abgang von De Bruyne.
Ganz Chancenlos sehe ich uns da aber nun auch nicht.


Susanne
12. September 2015 um 22:35  |  499317

Mannschaftssport!
Da ist man nie chancenlos !


Exil-Schorfheider
12. September 2015 um 22:39  |  499318

Tja, Köln…
Von einigen hier „weiter als Hertha“ gesehen und dann lassen sie sich derart von Veh’s Recken filetieren…


Freddie
12. September 2015 um 22:53  |  499319

@exil

Sowas ähnliches hatte ich eben zu @püppi gesagt.
Vor kurzem wurde Augsburg als das neue Mekka in D gesehen, neuerdings Köln, weil die ja alles besser machen unter Schmadtke/Stöger als wir.
Schauen wer mal.


fechibaby
12. September 2015 um 23:24  |  499320

Das war heute ein schöner Fußballnachmittag!
Hertha schlägt die Stuttgarter 2:1 und der BVB gewinnt in Hannover 4:2.
Gestern wünschte mir @zippo eine gute Fahrt nach Hannover.
Dafür noch einmal Danke.
Ich bin mit meiner Familie wieder gut in Berlin angekommen.
Das Spiel in der HDI-Arena machten die über 10.000 BVB-Fans zu einem grandiosen Heimspiel!!
Super Stimmung und ein hochverdienter 4:2 Auswärtssieg in Hannover!

Der BVB ist nach dem 4. Spieltag Tabellenführer und Hertha liegt auf Platz 5.
Meiner Meinung nach für beide Vereine sensationell!!!

Und die Bauern bekommen in der 90. Minute einen Elfmeter geschenkt.
Typisch DFB!!
Skandal!!


coconut
12. September 2015 um 23:27  |  499321

Komisch das Einige es offenbar immer wieder nötig haben, andere Meinungen zu diskreditieren. Auch bemerkenswert, das derartige Beiträge immer „aus der gleichen Ecke kommen“.

@Exil
Ich möchte lieber nicht wissen, wie Hertha heute gegen diese, wie entfesselt aufspielenden Frankfurter, ausgesehen hätte. Ich fürchte nicht besser….obwohl sich die Mannschaft besser zeigt, als in der letzten Saison. Aber es hapert halt nach wie vor an einigem.

@Freddie
Mekka? Finde ich angesichts des schlimmen Unfalls nun nicht gerade passend.
Mit dem Verstehen hapert es offenbar.
Es wurde die sportliche Entwicklung Augsburg/Hertha verglichen, die eben auch wirtschaftliche Aspekte beinhaltet. Genau auf diesen Faktor (wirtschaftliche Aspekte; TV-Einnahmen) bezog sich der Vergleich.
Fakt ist:
1. Augsburg spielt Europa-Liga (also zusätzliche Einnahmen)
2. Augsburg kassiert >9Mio€ mehr an Fernsehgelder als Hertha und das, obwohl Hertha vor nicht all zu langer Zeit (wir erinnern uns noch des gemeinsamen Aufstiegs?) in diesem Ranking vor Augsburg lag.
3. Wo die genannten Mannschaften (Augsburg und Köln) am Ende der Saison stehen, weiß heute keiner. Ebenso wenig, wo Hertha landet.


hurdiegerdie
12. September 2015 um 23:30  |  499322

Zur Zeit ist Köln punktgleich mit Hertha (obwohl später ausfgestiegen). Wird es die Kommentare noch geben, wenn Hertha hinter Köln liegt?

Noch hat Augsburg 9 Mio mehr Fernseheinnahmen als Hertha (pro Jahr). Sollte Hertha das mal überholen, werde ich die Kommentare verstehen.


hurdiegerdie
12. September 2015 um 23:44  |  499323

Ach ja,
Augsburg ist mal im selben Jahr mit Hertha aufgestiegen.


hurdiegerdie
12. September 2015 um 23:45  |  499324

Ach ja,
das Budget von Augsburg lag immer unter dem von Hertha


hurdiegerdie
12. September 2015 um 23:53  |  499325

Ach ja,

coconut
12. September 2015 um 23:27 | 499321

wir denken zu ähnlich 😉

Aber unser Spass wird sein, liegt Hertha hinter Köln.
Vermutlich werden wir dann fechisiert.


delann
12. September 2015 um 23:55  |  499326

Guten Abend!

Wow! ich bin noch ganz geflasht vom Heimsieg heute. Ich muss sagen, dass es immer mehr nach Fussball aussieht! Ich habe eine erst etwas wacklige, dann konzentierte Mannschaft gesehen. Das 1:0 war wrklich verdient. Ein toller Zweikampf von Genki, schöne Drehung und man sah, dass er den reinmachen wollte.

Danach schalteten alle irgendwie einen Gang runter. Die Jungs waren zu weit weg vom Gegner, liessen im Mittelfeld die Stuttgarter das Spiel schnell machen. Der Ausgleich kam mit Ansage.

Das Tor von Lusti bekommt in A- und B-Note eine klare 10,0! Richtige Position, den Ball gut angelaufen, Timing und Schusstechnik perfekt. Einfach genial! Bleibt wohl leider nur ein One-Shot-Wonder. 😉

Die zweite Halbzeit war deutlich stabiler. Wenn Kalou es endlich mal lernt, dass man ein Tor auch im 1:1 aus der Ferne schiessen kann, dann gewinnen wir auch mit mehr Toren… Nun ja.

Mein Fazit: Es wird langsam! Wir stehen besser, spielen immer besseren Fussball, halten eine vorgegebene Taktik auch mal über 90 Minuten stabil durch. Wir sind gefährlicher, weil schneller und präziser im Umschaltspiel. Es macht wieder Spass zuzusehen und der Herzkasper bleibt immer öfter aus. Weiter so!

Meine 3-Stars:

Darida, Haraguchi, Lusti

HaHoHe,
Delann


fechibaby
12. September 2015 um 23:57  |  499327

@hurdiegerdie 12. September 2015 um 23:53

„Vermutlich werden wir dann fechisiert.“

Was soll das sein?


Stiller
12. September 2015 um 23:58  |  499328

@coconut

„Ganz Chancenlos sehe ich uns da aber nun auch nicht.“

Wie auch. Denn Darmstadt mit bundesligauntauglichem Niemeyer ist doch schon abgestiegen bevor es losging. Was die in Leverkusen schaffen, können wir auch. Sei mal etwas positiver. So wie die Fachleute hier. Und was soll Ingolstadt haben, was Hertha nicht hat. *lol* Nächtle.


hurdiegerdie
13. September 2015 um 0:03  |  499330

fechibaby
12. September 2015 um 23:57 | 499327

wenn du das nicht weisst, kann ich dir nur versichern: „Es ist nicht die Schuld von Preetz“. Alternativ: „Selbst dafür würde man Preetz die Schuld geben“.


coconut
13. September 2015 um 0:17  |  499331

@hurdie
Scheint so 😆

@Stiller
Jo, was Darmstadt und Ingolstadt können, schaffen wir doch locker….. 😀
Nächtle


Herthas Seuchenvojel
13. September 2015 um 0:28  |  499332

zurück zum Thema:
Kalou hängt hinterher zurzeit, eindeutig
Schieber & Ibi wär ne Wunschkonstellation, aber treten die sich nicht auf die Füsse?
Baumi: werd schnell wieder voll einsatztüchtig
das du zum Ende der Saison gehst, glaub ich nicht, nach 2 Jahren auf dich warten wird ne Menge Dankbarkeit vorhanden sein
das, oder ich zweifel charakterlich neuerdings an dir
wo wir Ben-Hatira im jetzigen Kader sinn- & spielbringend reinschieben wollen, keine Ahnung
hilf mir mal einer auf die Sprünge


Freddie
13. September 2015 um 0:50  |  499333

@coco
„Mekka“
War ein Zitat, als Augsburg hier stets und ständig als Vorbild genannt worden ist. Ich meine, es kam von @ub.
Und wiederholt wirst du aggressiv und persönlich in einem Post.
„Mit dem Verstehen hapert es“

Hast in der Vergangenheit aber schon mal mehr Humor gefordert.
Dass mein Beitrag mit Absicht überspitzt formuliert war, hattest du offensichtlich nicht verstehen wollen. Selbstverständlich sind mir die unterschiedlichen Budgets bekannt und auch ich er erkenne die Arbeit bei den anderen Vereinen an. Insofern brauch ich keine Aufklärung, was TV-Gelder etc angeht. Ist mir bekannt.
Was Humor ist, definierst offensichtlich du.
Ach nee, nur wenn es die eigene Meinung unterstützt.
Du kommt schon recht dünnhäutig/humorlos rüber.


monitor
13. September 2015 um 1:03  |  499334

Ich weiß nicht, warum die persönliche Bewertung des Spiels einzelner Blogteilnehmer von einigen dieser Blogteilnehmer anscheinend als wichtiger empfunden wird, als die Tatsache das es bei Hertha zur Zeit ziemlich gut läuft, trotz der Verletztenmisere.
Heimsieg, einstelliger Tabellenplatz, glückliche Herthafans auf dem Weg nach Hause! 🙂
Ein Trainer der die Zuversicht bei den PKs nicht nur vorgibt, sondern auch bestätigt, gab es doch bei Hertha schon lange nicht mehr. Außer in Liga 2.

Außer bei den Bayern werden die Spiele immer durch Glück, Zufälle und zeitweisem Unvermögen einzelner Spieler verloren oder gewonnen. Bei den Bayern nicht immer, sondern nur manchmal.
Das macht die Spannung eines Spiels doch aus.
Hat Darmstadt gewonnen weil alle Spieler eine 1 bekommen müssen, oder weil die Leverkusener alle schlecht waren? Ich finde diese Benotung wird dem Fußball nicht gerecht.
Jedenfalls freue ich mich über den bisherigen Erfolg, freue mich, daß Pal Dardai meine Hoffnung auf besseres Betriebsklima und Erfolg erfüllt und hoffe, daß das anhält.
OT
Ich habe das Spiel am Radio verfolgt und vorhin die Aufzeichnung im Sportstudio gesehen, weil ich heute nach Jahrzehnten mal wieder im Theater war. „Der Mann sich nicht traut“, ich kann es empfehlen!


monitor
13. September 2015 um 1:09  |  499335

Der Mann DER sich nicht traut


monitor
13. September 2015 um 1:12  |  499336

Lustenberger könnte das Tor des Monats geschossen haben, ich würde es ihm gönnen.


monitor
13. September 2015 um 1:32  |  499337

fechibaby
12. September 2015 um 23:59 | 499329

http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtling/alle-meldungen-zur-aktuellen-lage-der-fluechtlinge-42548320.bild.html

@fechi: Glaubst Du wirklich, daß soziale Betroffenheit oder der BVB HIER richtig verortet sind?
Ich habe nichts gegen den BVB oder Menschen die in Not sind, ich habe nur etwas gegen Leute, die das als „Werkzeug“ mißbrauchen.


13. September 2015 um 2:26  |  499338

Nach 4 Spietagen solche Abrechnungen (Gladbach, Dortmund, Köln, Hertha, Augsburg etc pp) zu machen, ist doch sowieso Murks.


Kettenhemd
13. September 2015 um 2:29  |  499339

Finde das ganz hin und her hier seltsam.
Ich sehe ursulas kritikpunkte. Das stimmt schon in vielen punkten. Lukas und vielen andere haben aber mit vielen ihrer positiven beobachtugen recht. Es wird ganz klar wieder Fußball in Berlin gespielt.
Für mich ist es eher eine Glas halb voll oder halb leer Diskussion. Da ist jeder anders. Braucht man nicht drüber streiten.

ick freue mir einfach dass Hertha
1. wieder Fußball spielt und
2. einen astreinen Start hingelegt hat.

Beides war aus meiner Sicht nicht so zu erwarten.


Freddie
13. September 2015 um 3:02  |  499340

@apo 2:26
Seh ich auch so.
Der eine oder andere kriegt aber nicht mit, dass manche „Abrechnungen“ mit lächelndem Auge geschrieben werden.
Nicht jeder hat den eingeforderten Humor😉

Im Ernst: nach vier Spieltagen kann niemand die Arbeit der Transferperiode beurteilen.


Etebaer
13. September 2015 um 5:24  |  499341

Ob ein Glas voll, oder leer ist, das kommt drauf an, ob man es füllt, oder leert – Herthas Glas füllt sich! 🙂

Spielverlagerung hat auch mal wieder auf Hertha geschaut:
http://spielverlagerung.de/2015/09/12/pressingstruktur-durch-raumaufteilung-und-glueck-ausgehebelt/


Etebaer
13. September 2015 um 5:37  |  499342

Och, man kann schon sagen, das man von Gladbach den Eindruck bekam, das aus dem urprünglich gesunden Favre/Fohlen-Biotop plötzlich ne Biotopie gemacht wurde und man plötzlich biotopische Attitüden bekam – sowohl dort und auch von Ausserhalb angetragen.

Anders als Hertha damals ist Gladbach aber eigentlich kerngesund – ob das was ändert, ob man aus der Biotopie in der zur Verfügung stehenden Zeit wieder ein gesundes Biotop machen kann, das ist eine der spannenden Fragen dieser Frühsaison.

Rettet Gladbach sein Biotop, oder rollt die Walze Bundesliga unbarmherzig über diese ökologische Nische und läßt seine Inhabitanten vergehen?


13. September 2015 um 7:36  |  499343

@apo 2:26

Also da bin ich zu 100% bei dir 😉

Ich wage mal eine Prognose nach den Spielen, die ich gesehen
habe
Zorniger wird in Stuttgart das Saisonende nicht erleben.
Gladbach kommt da unten raus.
Darmstadt wird die Euphorie nicht reichen
Hertha wird bittere Niederlagen einstecken, aber die
Klasse halten
Hannover wird es sehr sehr schwer haben


Etebaer
13. September 2015 um 7:48  |  499344

Der Fussballgott, der Fussballgott, der liebt zu brechen jeden Trott.
Liebt die Guten, schätzt die Starken, mag die Klugen, die fair Harten.
Drum lädt er ein 2 Kerls zum Punsch und gewährt einjedem seinen Wunsch:

Eberl:
Ach, wir arbeiten so gut und hart hier in Gladbach, haben dem Trainer sein perfektes Umfeld aufgebaut und die große Sorge, das uns Andere um den verdienten Lohn bringen: Ich wünsch mir, das wir 2015/16 von keinen hinter uns eingeholt werden können!

Fussballgott:
Versteh ich gut, so soll es ein, euch wird überholn kein Schwein!

Dutt:
Ach, auch wir in Stuttgart arbeiten so hart und gut, sprangen zweimal dem Abstieg in letzter Sekunde von der Schippe und jetzt ein ganz tolles Spielwutkonzept und ganz Stuttgart sehnt sich nach einer Erfolgssaison:
Ich wünsche mir, das wir 2015/16 vor Gladbach landen!

Fussballgott:
Das ist recht, das ist mir fein, ihr sollt fortan vor Gladbach sein!

So sprach der Gott, so sollts geschehn, am Tabellenstand auch gleich zu sehn!

😀


sunny1703
13. September 2015 um 7:50  |  499345

Im Stadion bin ich nicht in der Lage einzelne Spieler genau zu beobachten,alleine schon dank der gefühlten 500m bis zum Spielfeldrand.

Die Stimmung war prächtig, ausfallend leider nur Stuttgarter so genannte Fans die nach Spielschluss mit Stöcken bewaffnet,meinten der eigenen Mannschaft ihre Enttäuschung über den Fehlstart martialisch kundzutun. Hast du solche (so genannten) Fans, brauchst du keine Gegner mehr(zu fürchten).

Das Spiel hat Spielverlagerung.de sehr treffend analysiert. Zur Halbzeitpause hätte der VFB mit 2 oder 3:1 führen können und wir hätten uns nicht beschweren dürfen, wie eine Führung mal wieder leichtsinnig aus der Hand gegeben wurde, war erschreckend.

Die Stuttgarter umkurvten Herthaspieler insbesondere auf der rechjten Abwehrseite wie Slalomstangen, ich hoffe Pekarik gesndet ganz schnell,denn das was die rechte Defensive geboten hat, war unteres Niveau. Links war es etwas besser weil Platte besser war,aber auch schwächer als sonst und genki besser nach hinten arbeitete.

Kraft gestern in einer ruhigen sachlichen Weise zu spielen, das hat mir gefallen. Mehr davon.

Die IV in der 1.Halbzeit zeitweilig ein Torso, zum Glück konnte der VFB kein Kapital daraus schlagen.

Im DM konnte mir Darida besser gefallen als Skjelbred der mir fast überspielt wirkt, nur Rennen ist zwar bei vielen umjubelt,aber dann doch irgendwas für die Leichtathletikabteilung und nicht für Bundesligafußball.

Stocker war in der 1.Halbzeit nicht zu sehen und in der 2. für mich schlechter sehbaren, wohl auch nur ein Stöckchen.

Über Beerens decke ich den Mantel des Schweigens.

Genki konnte gestern wirklich gefallen,zum Glück spielte er und nicht Hegeler.

Kalou anfans gut, weil beweglich auch mit guten Anspielen, doch danach mutiert er zu einem Ronny II ,wobei ich dem Brasilianer mehr Kaltblütigeit vor dem Tor zutraue.
Und bei Salomon enttäuscht mich seine Grundschnelligkeit, ich hatte in dem Bereich deutlich mehr von ihm erwartet.

Zu VI ist es mir schwer möglich was zu schreiben, hatte er in seiner Einsatzzeit eine Torchance? Das war von uns aus schlecht zu sehen.

Baumjohann und Stark möchte ich nicht beurteilen.

Gefallen hat mir die zweite Halbzeit in der es dem VFB nur noch phasenweise gelang das Spiel weiter in die Berliner Hälfte zu drücken wie noch in Halbzeit 1.

Es gab einige schöne Ansätze von Spielzügen, doch insgesamt blebt für mich ein jau 7 Pnkte eingetütet, aber da muss noch deutlich mehr kommen,sonst werden solche Spiel auch verloren gehen.

Deshalb halte ich zu einem großen Teil die Noten von dem jungen Kollegen @fechner für eine Note zu gut.

Sié, Didavi und Harnik, auch wenn die beiden letzten gestern nicht überzeugten, würde ich gerne bei Hertha sehen,weil sie zum einen für mehr Spielkultur stehen oder von rechts mehr Torgefahr bringen.

Das gute ist nun nach 7 Punkten in Wolfsburg ein „wir haben kaum eine Chance Spiel“ zu haben bei dem wir eigentlich nur positiv überraschen können. Also auf gehts Hertha!

lg sunny


Blauer Montag
13. September 2015 um 8:06  |  499346

Ewald
12. September 2015 um 21:36 | 499298

Genki bester Mann heut! ✌ ✌ ✌


Blauer Montag
13. September 2015 um 8:18  |  499347

Morjn Freddie
12. September 2015 um 22:53 | 499319

In vermeintliches Fußball-Mekka bei anderen Vereinen – BMG, Augschburch, Köln – wird doch hier stets dann inszeniert, wenn grad kein anderes Thema zur Hand ist, um gegen Hertha zu pieksen.

Für mich ist das ein NULLTHEMA.
#axelzuck#axelzuck#axelzuck#axelzuck


Exil-Schorfheider
13. September 2015 um 8:31  |  499348

@coco

Wenig Zeit, daher schließe ich mich den Aussagen von @freddie zu diesem Thema vollumfänglich an.
Fehlt nur noch meine Aussage dazu, dass Du ebenfalls definierst, was anscheinend „Diskreditieren“ bedeutet.

Wünsche trotzdem einen angenehmen Sonntag!


Blauer Montag
13. September 2015 um 8:33  |  499349

Na gerne doch helf‘ ich dir Herthas Seuchenvojel
13. September 2015 um 0:28 | 499332
http://www.herthabsc.de/de/teams/profis/page/133-383-133–.html
Der gesamte Kader umfasst derzeit 28 Spieler.
Davon werden 18 Spieler in den jeweiligen Spieltagskader berufen. Dort ist eventunell auch einmal Platz auf der Ersatzbank für einen gesunden Ben-Hatira. Das gleiche gilt für Allagui, Schieber u.a. mehr.

Ich wäre froh, wenn Dardai jederzeit 18 gesunde Spieler für den nächsten Spieltag zur Verfügung hätte bis zur Winterpause, und bis dahin 20 (+x) Punkte gesammelt hätte. Mit welchem Torwart und mit welchen Feldspielern ist mir akut egal.


Blauer Montag
13. September 2015 um 8:50  |  499350

Del Piero, schau bitte in deinen Postkasten. ☝


Blauer Montag
13. September 2015 um 8:57  |  499351

Schwere Kost am frühen Morgen Etebaer
13. September 2015 um 5:24 | 499341

Ich brauchte den 2. Kaffee, um dem von dir verlinkten Artikel folgen zu können. Das dortige Fazit ist verständlich und zutreffend formuliert meines Erachtens.


Blauer Montag
13. September 2015 um 9:01  |  499352

Morjn sunny1703
13. September 2015 um 7:50 | 499345

Was Ingolstadt kann, kann Hertha auch?
Mauern bis zum Punktgewinn in Wolfsburg.


Mork
13. September 2015 um 9:07  |  499353

Ich bin erst mal Happy, 7 Punkte nach 4 Spielen sind sehr gut.
Besonders Haraguchi hat mir gefallen.
Kalou, ne geht gar nicht. Ist zwar mehr gelaufen aber was er macht…
Als das erste Tor fiel war mein erster Kommentar „jetzt müssen sie ne Schippe drauflegen, damit sie sich nicht wieder den Schneid abkaufen lassen“
War mal wieder nichts, wir hätten auch das Spiel in der ersten Halbzeit verlieren können. Das Glück war auf unserer Seite und die zweite Halbzeit sah deutlich besser aus.
Das mit Baumi und Zehgerci langsam Alternativen ran rücken, macht mir Hoffnung auf eine gute positive Weiterentwicklung.
So geht es morgen sorgenfrei nach Lissabon, mal sehen wo ich dort nächstes WE Hertha verfolgen kann.


Dartpio
13. September 2015 um 9:27  |  499354

Früher dachte man bei den Kürzel BB an Brigitte Bardot, heute nur noch am Bayern Bonus.


Bakahoona
13. September 2015 um 9:36  |  499355

Wenn der Hertha-Fan von einem „nicht unverdienten Sieg“ spricht, ist das derzeit ein fast schon exstatischer Moment.


elaine
13. September 2015 um 9:47  |  499356

super Einstand @Lucas und auch von mir herzlich Willkommen. Mit den Bewertungen kann ich mit gehen.
Ich freue mich riesig über die 3Punkte. In der ersten Halbzeit konnte Stuttgart Hertha das Spiel für ca. 20 Minuten aus der Hand nehmen, gut für uns, das es nur brotlose Kunst war und da es im Fußball keine B-Noten gibt, sehe ich Hertha durchaus nicht so unverdient in Führung nach der 1. Halbzeit.
Auch Grete bekommt von mir die Chance für eine gewisse Akklimations -Einspielzeit

Ich bin 100% bei

backstreets29
12. September 2015 um 17:32 | 499209

Hertha hat das heute sehr gut gemacht.
Taktisch sehr reif, Stuttgart hatte keine nennenswerte
Torchance.
Die Defensive steht. Ibisevic war sehr aktiv.
Kalou träumt vor sich hin und trifft permanent die
falschen Entscheidungen.
Anstatt den Abschluss zu suchen wird versucht einen
Haken zu schlagen. usw usw.
Darida und Skjelbred im Mittelfeld sehr stark.
Da wird dichtgmacht ohne Kompromisse.

Lustenberger mit Fehler beim Gegentor, aber sein
Tor war ein Traum
Beerens war schwach ohne Zug, ohne Esprit.
Haraguchi fand ich super, schnell, auch im Kopf
und immer versucht Gefahr zu kreiieren.

Ich fands einen guten Auftritt der alten Dame.
Man sieht die Entwicklung und den Willen nach
vorn zu spielen
Weiter so

brauche das nicht nochmal selbst schreiben 😉
Lustenberger hatte vor seinem Tor, gefühlt einen Ball nach vorn gespielt und es wirklich voll und ganz Langkamp überlassen für den Spielaufbau zu sorgen.
Da Hertha gerade in der 2. Halbzeit einige zwingende Chance hatte, die Kalou durch seine Slapstickseinlage verhinderte, ist der Sieg durchaus verdient.


Blauer Montag
13. September 2015 um 9:54  |  499357

Ich habe gerade im DSF die Wolfsburger in Ingolstadt gesehen. Die haben eine Menge Qualität bei ihren Standards. Es wird ein Kraftakt für Hertha,
dagegen im nächsten Spiel die NULL zu halten.


Opa
13. September 2015 um 9:58  |  499358

#Opas Polemik zum Spiel:
Das wir das noch miterleben durften! Ein Heimsieg! Mit drei Punkten! Der letzte davor war gefühlt noch in schwarzweiss!

Ich jedenfalls wusste kaum noch, wie sich das anfühlt und der Triuph war doppelt süß, da er ein wenig glücklich (Lustenberger wird in seinem Leben niemals mehr aus dieser Position mit einem Volleyschuss das Tor treffen) und gegen einen durchaus verhassten Gegner aus dem noch verhassteren Prenzlauer Berg zustande kam.

Was dann hier im Blog abging, kann man mit „oh weia“ ganz gut beschreiben. Die Spielbeobachtung ist doch weitgehend unstrittig und trotzdem so ein Bohei? Man könnte sozioligische Studien über die „Patentierten“ anstellen, die hier immer Demut von denjenigen gefordert haben, die ihre Demut längst unter Beweis gestellt haben. Man kann es aber auch einfach kindisch finden, wie hier vermeintlich erwachsene verbal aufeinander einprügeln, ohne dass es sich dem Außenstehenden erschließt, worum es eigentlich noch ging.

Diejenigen, die sonst immer das vermeintliche Pech für sich und die Rechtfertigung schlechter Leistungen mit und ohne Reklamierarm in Anspruch nehmen, gehen denjenigen an die Gurgel, die zu Recht von einem durchaus „glücklich“ gewonnenen Spiel sprechen. Auch im Glück darf man Demut beweisen! Und dann wird noch hässlich nachgetreten und noch hässlichere Beispiele hervorgekramt, wie z.B. Monsiur Lulu gerade die Fohlen ersäuft (nur deshalb, weil der HXV gerade als Negativbeispiel nicht taugt) oder die Augenwürste vom Verband betrogen werden versagen (die immer noch 9 Mio. mehr TV Gelder bekommen, obwohl sie gemeinsam mit uns aufgestiegen sind und wir bis dahin locker vor denen waren, aber wie hat es ein weiser Mann gerade unlängst formuliert: „Es bringt in Analysen ja nichts zurückzublicken. Das kann man als Formulierung auch mal so stehen lassen.“).

Ja, es läuft ganz gut derzeit. Ist aber auch alles gut? Gibt es nicht Anzeichen, die einem durchaus Sorgen machen dürfen? Nur, um mal 2 zu nennen:

1. Sportlich: Das hakende Aufbauspiel, ein Skjelbred, der als Umschaltspieler Bälle nicht nach vorn kriegt, ein nichtexistentes ZOM, weitgehend ungefährliche und noch seltenere Flanken (9 zu 25!) mit noch ungefährlicherem, in Kilokalou Chancen versiebenden Sturmzentrum. Ja, Weiser und Haraguchi haben das prima gemacht, aber allein von deren Tagesform abhängig sein zu wollen, ist mir keine angenehme Vorstellung und kann ja schlechterdings auch kein sportliches Konzept darstellen. Um den Optimisten ein halbvolles Glas als Frage gönnerhaft hinzustellen: Ist das Wegbleiben unseres Dynamikers vom Dienst, Ottl Hegeler nicht auch ein Lichtblick?

2. Die sog. Medien-„Strategie“ z.B., wo man sich längst für den Dümmsten erkennbar willenlos dem rohfleischfressenden Wolf des Lolita-Boulevards ausgeliefert hat und niemand sich diese „Strategie“ erklären kann? Zumal das wie ein Katalysator und Brandbeschleuniger wirken wird, wenn es mal wieder nicht läuft und wäre man als Herthaner nicht überaus naiv, würde man dieses Gedankenmodell allzu weit weg legen?

Nönö, es gibt Licht und es gibt Schatten und wer nur das eine oder das andere sieht, darf sich gern weiter verbal an die Gurgel gehen und kann mir einen Gefallen tun: Feste zudrücken! Je fester, desto besser! Das macht das ganze hier so „lesenswert“.


Joey Berlin
13. September 2015 um 10:31  |  499359

Moin, moin

@Lukas Fechner
Deine Einzelspielerkritik ist absolut im Rahmen dessen, was auch in unserem Umfeld so gesehen und diskutiert wurde – die Theken „Totschlagsargumente“ (…anderes Spiel gesehen…) der wenigen bekannten Heißdüsen kannste getrost… Je oller, je doller – rüberscrollen! 😉

OT
wg. 12. September 2015 um 23:24 | 499320

War da was?

@fechibaby
4. September 2015 um 8:43 | 497905
Da wir hier im Hertha Blog sind, kein Kommentar mehr von mir zum BVB.

#Was interessiert mich mein schwarzvergilbtes Geschwätz von gestern, frei nach Konrad Adenauer


Carsten
13. September 2015 um 10:32  |  499360

Moin Moin
Ach ist das ein schöner Tag gestern gewesen, und das nicht nur wettertechnisch gesehen.
@ monitor 01:03
Deine Meinung über alles sehe ich genauso, Korinthen ka…. Hoch drei aber da ja jeder seine Meinung frei äußern kann bin ich total tiefen entspannt. Jetzt einfach genießen und die Woche beflügelt angehen.
@Herthas Seuchenvojel 00:28
Erstmal warten was passiert mit Baumi, heißt wie viele Spiele über 90 min. Stehen am Ende der Saison auf der haben Seite. Sein Vertrag läuft ja aus und ich hoffe trotz aller Euphorie das Herr Preetz nicht so schnell ohne Not den Vertrag verlängert, und wenn dann kein Rentenvertag.


Opa
13. September 2015 um 10:35  |  499361

Ach ja: WLKKLDBDDHKP stellt mit sofortiger Wirkung seinen Dienst ein. https://www.facebook.com/HERTHA.BSC.WLKKL/posts/552297724923559

Ich vermag nicht zu beurteilen, ob das gut oder schlecht ist. Ich mache keinen Hehl daraus, dass mir die Art der Selbstpräsentation befremdlich war und die Cliffhanger für das Ergebnis am Ende zu reißerisch, aber es war unstrittig auch eine mit Enthusiamus von Hertha-Fans betriebene Seite.


pax.klm
13. September 2015 um 10:42  |  499362

Stiller
12. September 2015 um 21:46 | 499301
Wenn Kraft fehlerlos wäre, wäre er der Kandidat für die Nati…

Lukas Fechner
Gegenpol zu @ursula,
irgendwie lesen sich die Noten, hier würde eine Weltklasseleistung bewertet.
Eindeutig viel zu gut!

OT Schiedsrichter:
Die Schiedsrichterleistungen für die Lederhosen und die Bienen:
So etwas von unfair.

Zum FCB
Schiedsrichter Kircher entschuldigt sich
Was Weinzierl NICHT bestätigen wollte!
„Wenn ich es knallhart sage: Wir sind beschissen worden“, schimpfte Gäste-Trainer Markus Weinzierl mit Blick auf den Strafstoß kurz vor dem Spielende.
Da hat er absolut recht!

Selbst die siegreichen Bayern fühlten mit den Augsburgern. „Ich habe in meiner Karriere klarere Elfmeter als in dieser Situation gesehen“, gestand auch Bayern-Coach Pep Guardiola
Diese Aussage ist fast schon eine Frechheit denn sie suggeriert, dass es vielleicht ja doch „leicht“ berechtigt war diesen Elfer zu verschenken.

Zum BVB
Allerdings bekam der BVB auch tatkräftige Unterstützung. Nach einem Schubser von Felipe gegen Jonas Hofmann zeigte Schiedsrichter Daniel Siebert zum ersten Mal auf den Elfmeterpunkt. Keine falsche, aber eine harte Entscheidung. Nach der Pause kam es für Felipe knüppeldick. Erst lenkte er eine Flanke des starken Matthias Ginter ins eigene Tor, dann unterlief ihm das Handspiel, das zum zweiten Elfmeter führte.
Ja Felipe trifft auch den Ball nicht, die Biene auch nicht, diese fliegt aber förmlich rein in Felipe, hätte auch als ein Sperren sehen können, so mit Schulter nach hinten, da wird jeder Faller zum Elfer.
Das Handspiel war wenn ein leichtes touchieren ohne den Flugweg zu verändern, der Ball kam zu den Bienen…
Quasi ein Geschenk.
Den Niedersachsen aber einen mehr als deutlichen Elfer, durch deutliches Foulspiel, nicht zu geben (bei Stand 1:1) ist doch ganz bösartig Spielbeeinflussung.
Zum Kxxxxx.

ZU Herrn Kircher fällt mir nur der Samstag, 21. Februar 2009 ein.
Meisterschaft entscheidend!

Berichterstattung zu Hertha im TV weiterhin GROTTIG!


Blauer Montag
13. September 2015 um 10:44  |  499363

Opa
13. September 2015 um 9:58 | 499358

Gegen saisonale Amnesie hilft ein Blick in die Historie als Faktencheck bspw. http://www.herthawiki.de/wiki/SPIELPLAN_-_HERTHA_BSC_SAISON_2014/2015

Der letzte Heimsieg war vor 5 Monaten.


Blauer Montag
13. September 2015 um 10:47  |  499364

Gestern pax.klm
13. September 2015 um 10:42 | 499362

Gestern habe ich keinen Fehler bei Torhüter Kraft gesehen.
So darf es gerne bleiben in den weiteren 31 bis 36 Pflichtspielen dieser Saison.


HerthaBarca
13. September 2015 um 10:50  |  499365

@opa
Hast Du hier geguckt?

Spielverlagerung hat auch mal wieder auf Hertha geschaut:
http://spielverlagerung.de/2015/09/12/pressingstruktur-durch-raumaufteilung-und-glueck-ausgehebelt/

….aber das wären ja Fakten mit denen es sich ja nicht gut Polemisieren lassen würde!

Ich denke, dass wir alle Deine Vorbehalte gegen die scheinbar neue Medienstrategie verstanden haben! Sollte das die neue Strategie sein, was sie scheinbar auch ist, kann das natürlich auch nach hinten los gehen! Da der Boulevard – aus meiner Sicht leider – von vielen gelesen wird und diese – auch wieder leider – Stimmungen steuern können, erhofft sich Hertha diese positiv für sich zu nutzen. Diese ignorieren oder dagegen zu arbeiten, würde auch nach hinten los gehen! Manchmal muss man mit den Wölfen heulen! Es aber bei jeder passenden oder unpassenden Gelegenheit zum Thema zu machen, wird für mich langsam ermüdend! ….und beleidigt so langsam meine Intelligenz – ich habe Deine Bedenken verstanden – ich könnte mir vorstellen, andere ebenso!


pax.klm
13. September 2015 um 10:57  |  499366

Blauer Montag
13. September 2015 um 10:47 | 499364

Na dann wäre er doch ein Kandidat.
Wenn ein TW seine Stärken auf der Linie hat, dann sollte er auch da bleiben…, richtig, so hat er es gemacht.
Aber eine Spitze: M.Aerts hätte denn gehabt…


Kamikater
13. September 2015 um 10:57  |  499367

Tja, es gibt eben so Tage, wo man doch ein anderes Spiel sieht, als Andere.

Ich habe uns in der ersten Hz klar als Abstiegskandidaten empfunden. Fehlpässe, katastrohales Mittelfeld, Totalausfälle Skjelbred, Beerens, Darida und Stocker wurden von halbwegs konstruktiven Laufwegen und offensivem Aufbauspiel von Weiser und Kalou abgefedert, sowie durch die Quirligkeit von Haraguchi.

Daher mussten wir über weite Teile des Spiels wieder mal hinten 100 Querpässe zwischen Langkamp-Darida-Lustenberger spielen. Wir haben zudem alle Bälle in den Halbpositionen Außen in der Vorwärtsbewegung verloren. Und nur weil Stuttgart zu blöd war, uns 5 Dinger einzuschenken, sind wir überhaupt im Spiel geblieben. Darida ist da doch noch sehr limitiert in seiner Regierolle.

Kraft war für mich ebenfalls ein Unicherheitsfaktor. Dass der beim Hochspringen mit seinen Armen nicht höher kommt, als ein Stuttgarter Stürmer, ist schon als dürftig bis schlimm zu bezeichnen. (Sorry @hbsc1892)

Die Abwürfe werden zwar besser, als wenn von den Stuttgarter LA ein flacher Ball in den Strafraum kommt, (und der dann nicht mal in Hochgeschwindigkeit), dann darf er den auch mal haben.

Ansonsten ist und bleibt unsere Achillesferse immer die beiden gleichen Themen: Gegnerische Flanken nach Ballverlusten auf den Außenpositionen in der Vorwärtsbewegung, die dann mit 2 Spielern noch nicht mal verhindert werden. Da sind dann Plattenhardt und Weiser ebenso gefragt wie Beerens und der jeweils rochierende Rechtsaußen.

Das andere Dilemma ist die 6er Position. Es ist so überdeutlich, dass wir da ein Problem haben, dass es raucht. Das geht nicht lange gut. Skjelbred ist genau wie Beerens noch gar nicht in der Saison und ich will 100 mal lieber Stark dort sehen. Lasst den ran und wir sehen ein anderes Spiel. Gestern hat er mir genau wie Ibisevic und gefallen. Nur Kalou hätte ich nie rausgenommen. Der hat nämlich noch eim Meisten nach vorne im Aufbauspiel zustand gebracht. (Huhu @opa!)

Wenn er aber keinen hat, der mit ihm mitspielt, sieht er natürlich alt aus. Entsprechend dünne waren seine MF-Mitstreiter, so dass er sich oft hat zurückfallen lassen müssen, damit mehr als nur die Nase lief.

Wie gesagt, hätte Stuttgart in der ersten Halbzeit unsere Schwächen ausgenutzt, wäre hier anders diskutiert worden. Ich fand uns einfach nur schwach über weite Strecken des Spiels, aber ganz sicher in Hz 1. Lustis Tor und unsere Führung nach 45 Minuten waren schön aber unverdient.

In der Kabine muß ja dann auch ein ordentiches Donnerwetter gewesen sein, so dass danch mehr Ordnung und Sicherheit im Spiel war.

Was mich generell gefreut hat war, dass Lusti sich mitlerweile weitaus mehr verantwortlich für das Aufbau- und Offensivspiel zeigt. Das ging ihm bis vor kurzem bisher total ab. Folgerichtig hat er sich belohnt.

Ebenso knackig ist der Offensivdrang Weisers, der sich mit Haraguchi offensichtlich gut versteht. Daher ebenso konsequent das 1-0. Wenn man also mal diese beiden Zugänge nimmt und schaut, was die gekostet haben, so ist das zusammen mit Stark und Plattenhardt mehr als erfreulich, was Preetz da für das Geld geholt hat. Und ich traue allen 4 noch eine wesentliche Steigerung zu.

Ich möchte nun als nächstes Beerens und Skjelbred eine PAuse gönnen. Die bringen uns unnötig in Not durch ihre Formschwäche. Auf der 6 ist das dann Niklas Stark. Aber wer Rechtsaußen spielen soll, ist mit schleierhaft, so lange Pekarik fehlt und Weiser sich nicht doppeln kann. Eventuell sollte man es wirklich mal mit Kalou dort probieren und Ibisevic im Sturmzentrum.

Ich genieße jetzt die Tabelle und grüße meine Mitstreiter im Block B von gestern herzlich!


HerthaBarca
13. September 2015 um 10:58  |  499368

Herrschaften, wann ignorieren wir endlich Fremdfans?!?! Solange reagiert wird, wird es weiterhin Reaktionen geben, die mehr als flüssig sind! Eine große Bitte von mir: ignorieren, ignorieren, ignorieren!


derby
13. September 2015 um 10:59  |  499369

@Opa
Der verhasste Prenzlauer Berg – da musst du ja ein ganz schönes Traumata mit dir rumschleppen um einen berliner Bezirk zu hassen. Sag Bescheid wenn du darüber sprechen willst 😆😆😆

Mit den Zwergen im Mittelfeld werden wir gegen Wolfsburg weggeköpft. Da hatten wir gestern schon erhebliche Schwierigkeiten.

Stark muss spielen anstelle des road runners skjelbred – der gestern wieder nicht gut war.

Ansonsten – geiler Start – jetzt gegen VW und Karneval – vergolden.


Opa
13. September 2015 um 11:05  |  499370

@BM: Was hast Du an seit „gefühlt“ + „in schwarzweiss“ (als Zeitangabe) nicht verstanden?

@Barca: „Fußball ist nicht so mein Ding“ wird meist von mir angeklickt (nicht, weil es so ist, sondern weil mir die Auswahlmöglichkeiten oft nicht behagen – zu sehr schwarzweiß). Ich bin Fan, sehe das Spiel im Stadion und TV, versuche zu verstehen, was auf und abseits des Platzes geschieht und versuche das zu beschreiben, was mich bewegt. Wenn das Deine Intelligenz beleidigt, finde ich das betrüblich, kann das aber nicht ändern. Wenn für Dich alles prima ist, ist es doch fein. Lehn Dich zurück, entspann Dich, genieße den Moment, aber spuck nicht denen in die Suppe, die deutlich die Haare in selbiger sehen.


Opa
13. September 2015 um 11:07  |  499371

@derby: Mit Synonymen und dem Verständnis selbiger habt ihr es heute früh nicht so, was? 😛

Ich werde mich befleißigen, zu früher Stunde zukünftig einfachere Formulierungen zu finden 😀


Blauer Montag
13. September 2015 um 11:07  |  499372

Spontan gefällt mir deine Idee derby
13. September 2015 um 10:59 | 499369

Daraus könnte der Trainer folgende Aufstellung formen.

– – – – – – – – – – Kraft
Weiser, Langkamp, Lustenb., P.hardt
– – – – – – – – – -Stark
Skjelbred, Darida, Hegeler (Stocker), Haraguchi
– – – – – – – – – -Kalou

Stark im Kopfballspiel sehe ich Langkamp, Stark, Hegeler und auch Brooks. Gutes Kopfballspiel wird nötig sein in der Arena am Mittellandkanal.


Carsten
13. September 2015 um 11:07  |  499373

@HerthaBarca
Habe ich mir in Zukunft fest vorgenommen, auch wenn sich dabei meine Fußnägel hochkrempeln.


Blauer Montag
13. September 2015 um 11:13  |  499374

Die Überschrift „Polemik zum Spiel“ war unmissverständlich op@.
Polemik lässt sich durch Fakten lindern.

Und nun lass mir bitte meine letzten Haare.
Die haben nix verloren in deiner Sonntagssuppe.

Das Glas ist halbvoll.
Hertha hat 7 Punkte.
Mehr is‘ nich‘.


Freddie
13. September 2015 um 11:18  |  499375

@opa 11:05

Aber wenn du gefühlt zum hundertsten Mal über dieselben Haare in der derselben Suppe schreibst, ist das für einige hier – wie @barca schrob – ermüdend.


Stehplatz
13. September 2015 um 11:28  |  499376

Wenn Lusti in einer Saison trifft, ist Hertha noch nie abgestiegen. Ergo Klassenerhalt geschafft. Das sind doch super Neuigkeiten!


apollinaris
13. September 2015 um 11:30  |  499377

Ich finde die Analyse der “ spielverlagerung.de“ ( mal wieder) sehr gut. Ich war mit @ sunny zusammen im Stadion, und wir haben das eigentlich sehr ähnlich gesehen.
Die erste HZ verlief sehr glücklich am Ende, denn da brachen sie wirklich im drei – Minutentakt in unseren Strafraum ein. Lustig Hammer aus dem Nichts beendete dann Herthas Passivität nachhaltig. Und sie erarbeiteten sich den Sieg verdientermaßen .
Da wiederhole ich dann meinen Satz von gestern:
– „die Frankfurter verloren das Spiel in der ersten Halbzeit. Die Herthaner verdienten sich den Sieg in der zweiten Halbzeit.“
Unterm Strich stehen 7 Punkte , ein sehr guter Start und phasenweise deutet sich an, wie es spielerisch gehen könnte.
Aber es gibt (eben) auch deutlich sichtbare spielerische Baustellen.


Ursula
13. September 2015 um 11:33  |  499378

#…“macht das ganze hier so lesenswert“…

Na ja, weiß nicht so recht, ob HIER in letzter
Zeit ALLES so lesenswert war und ist!

HIER sind einige, wenige User, zugegeben,
die sich nur an den Beiträgen anderer User
mit eigener Meinung, „abarbeiten“, und
selbst, z. B. auch zum gestrigen Spiel, über
Fußball im Besonderen, nichts beitragen,
worüber man dann auch mal „diametral“
seinerseits „boshaftige“, unsachliche Kritik
abhandeln könnte!

KEIN Kommentar zum Spiel, von Spieler-
kritik und Spielberichten ganz zu schweigen,
ABER abwertende „Stellungnahmen“ zu
„ANDEREN“, sind ihre große Stärke….

…(fast) egal, welche Themen HIER auch so
angeschnitten werden und dubiose „Links“,
die jedermann auch einsehen, lesen kann,
werden wohl „Meinungsunterstützend“ gern
eingebracht! Schade eigentlich….

Aber nur an anderen Beiträgen „rumzumäkeln“,
weil sie „einem nicht passen“, traurig!

Tut dem Blog nicht gut!! Er lebt eben von
Meinungsvielfalt….

Schönen Montag…


Opa
13. September 2015 um 11:34  |  499379

Freddie, ich beklage mich ja auch nicht über anderweitig Ermüdendes und „ertrage“ es einfach, wenn mir hier zum gefühlt (Achtung, kein Faktum) hundertstenmal dieselbe Suppe mit Haaren als haarfrei serviert werden soll.

Ansonsten nehme ich meine gute Laune nachher mit zum Amateurfußball. FC Rixdorf gegen Borussia Pankow.


Spandauer
13. September 2015 um 11:35  |  499380

Die Stimmung im Stadion war auf jeden Fall sehr possitiv leider unter 50000 Zuschauern geblieben faulen Schweine in Berlin

Was ein mega geiles Tor von lusti, Genki macht 90 min Nen guten Job
Aber sry Weiser offensiv gute Akzente gesetzt sogar nen Assist aber defensiv gruselig jeder Angriff des VfB über deine Seite kam durch. Nicht akzeptabel … Sollte Wolfsburg nur annähernd so oft flanken dürfen gehen wir bei denen unter … Nun denn selbst wenn ich sagte es schon mal und ich sage es wieder eine deutlich bessere Spielanlage ist klar erkennbar, wir sind auf einem guten weg weiter so 🙂
HA HO HE


wilson
13. September 2015 um 11:35  |  499381

Gestern nur die Sportschau gesehen. Zu dem Spiel von Hertha BSC bilde ich mir anhand Eurer Kommentare eine Meinung.

Wobei ich mich das erste Mal ertappt habe:
als gestern der Elfmeter gegen Augsburg gegeben wurde, habe ich a) an @Kamikaters Bayern-Verschwörungstheorien gedacht und b) meine eigene Position zum Videobeweis (bislang dagegen) infrage gestellt.
Es bedarf keines Singsangs à la “Menschen machen Fehler und Schiedsrichter sind eben auch nur Menschen“: das war Beschiss. Und ich frage mich a) ob dies absichtlich geschah und b) was für eine heuchlerische Farce es ist, dass Spieler und Funktionäre an Fair Play appellieren und kein Bayern-Spieler den Abstand hatte, zum Schiedsrichter zu gehen, um ihm zu sagen, dass das kein Elfmeter war.
Armselig und schäbig.
Ich bin mir bewusst, dass sich Letzteres blauäugig liest.


pax.klm
13. September 2015 um 11:44  |  499383

wilson

ABER du hast so RECHT.


Kamikater
13. September 2015 um 11:46  |  499384

Auch wenn ich in Teilen ein anderes Spiel gesehen habe als Andere, werde ich mal meinen Sonntagssenf los.

Für mich waren wir in der ersten Halbzeit ein klarer Abstiegskandidat, weil wir ein sehr schlechtes Aufbauspiel zeigten und extrem viele Flanken aus den Halbpositionen zuließen. Da müssen sich unsere RV und LV steigern, weniger zuzulassen. Stuttgart hätte locker 4 Tore in Hz 1 machen müssen. Die waren einfach nicht kaltschnäuzig genug im Abschluß. Sicherlich deren Hauptproblem im Abstigskampf und unser pures Glück. Die 2. Halbzeit war dann durch ein Kabinendonnerwetter (?), anders kann es eigentlich gar nicht sein, wesentlich besser.

Unsere 6er Position ist neben diesen Ballverlusten auf den Außen und den zahlreichen nicht verhinderten Flanken unsere Achillesferse.

Skjelbred ist genau wie Beerens noch gar nicht in der Saison und somit ein Totalausfall. Da hilft küntig nur direkt auf Niklas Stark zu setzen auf dieser Schlüsselposition. Man wird dann sofort ein anderes Spiel sehen und die wichtigen Kopfballduelle im MF wohl eher für sich entscheiden.

Darida ist noch immer zu wenig Regisseur und Stocker war für mich ebenfalls nicht anwesend in Hz 1. Auch dort kann man nur auf die schnelle Wiedereingliederung und Fitness Cigercis und Baumjohanns hoffen.

Der Ausfall von Perkarik wiegt schwer, wenn man sich anschaut, wieviele Vorstösse vom VfB auf LA nicht verhindert wurden. Dass wir da nicht schon zur Halbzeit 1-4 zurückliegen grenzt an ein Wunder. Offensiv mag Weiser die Lösung sein, aber die Stuttgarter LA standen glockenfrei über die meiste Zeit des Spiels. Umso erfreulicher war sein Zusammenspiel mit Haraguchi. Das ist mal richtig über Rechts, gefährlich, was man da sieht.

Lustenberger hat für mich auch genauso viel Licht wie Schatten gezeigt. Klar spielt er viele Querpässe wie immer, das sich im Mf in Hz 1 niemand anbot, aber er versucht wenigstens mit ein paar langen Bällen das Offensivspiel anzukurbeln. Eine Verantwortung, die er wenigstens mal so ganz langsam längst überfälligerweise übernimmt. Seine knappen Pässe, die öfter fast abgefangen wurden und nicht nur Darida in Bedrängnis brachten hingegen, sind schlecht. Mit dem Tor hat er sich endlich mal selbst belohnt, auch wenn eben noch lange nicht alles gelingt.

Und unser Offensivspiel? Dieses hat nämlich in Hz 1 außer Kalou und Weiser niemand konstruktiv belebt (huhu @Kiloopa). Beide haben mit dem quirligen Haraguchi zumindest für Gefahr gesorgt, was man vom Rest der Mannschaft kaum sehen durfte.

Kalou musste sich immer wieder aus der Spitze fallen lassen und hat dann clever versucht mit guten Pässen seine Mitspieler in Szene zu setzen. Aber weder Beerens noch Stocker oder Darida können damit was anfangen. Die Langsamkeit Stockers fiel mit dabei besonders auf.

Zudem muß man sich wirklich fragen, ob Beerens und Skjelbred eben mal aussetzen sollten. Stark auf der 6 und vielleicht von Anfang an Kalou auf RA mit Ibisevic als Stoßstürmer würden das ganze wesentlich gefährlicher werden lassen.

Besonders erfreulich sind die wirklich günstigen Schnäppchen Weiser, Haraguchi, Plattenhardt, Ibisevic und Stark. Da hat Preetz einen Toppjob gemacht und die werden auch weiterhin für Freude sorgen.

Bleibt das grinsende Gesicht auf die Tabelle.

Gladbach wird da nicht so schnell unten rauskommen. Deren Probleme sind eklatanter, als es der Ein oder Andere wahrhaben will. Ohne Stranzl, Kramer und Kruse geht da gar nichts. Lucien erlebt sein Nirvana Reloaded.

Augsburg wird da leichter haben. Köln mit 6 Gegentoren ist auch kein Zufall. Die so arg gepriesenen Augsburger werden da zwar schneller rauskommen, sind aber erstmal schön lange unten. Prima. Und Herr Kircher ist und bleibt unfähig.

Ein spezieller Sonntagsgruß an die Meute aus dem Block B von gestern, das war wieder mal ein angenehmer Fußballnachmittag!


Kamikater
13. September 2015 um 11:50  |  499385

Wenn jetzt auch noch Weiser ausfallen sollte, werden wir mit einem Amateur auf der RV Position anfangen müssen. Unser Verletzungspech ist gruselig und in der Liga einmalig. Gut dass wir wenigstens schon 7 Punkte haben. Ich erwarte jetzt erstmal keine weiteren Siege, weil wir zuviele Ausfälle haben.


raffalic
13. September 2015 um 11:51  |  499386

Ob nun Stuttgart oder Frankfurt, Hauptsache 3 Punkte!!

🙂


usmike
13. September 2015 um 11:53  |  499387

Weiser: Verdacht auf Zehenbruch


HerthaBarca
13. September 2015 um 11:56  |  499388

@opa
Wo schrub ich, dass alles toll ist?
Nix dergleichen! Lege mir nicht etwas in den Mund, welches ich in den selbigen nicht genommen habe! Ich wiederhole: „…kann nach hinten losgehen“, inklusive 2 x „leider“ in diesem Zusammenhang! Bitte keine Ablenkungsmanöver! ….geschickter Versuch! Durchschaut! 😜


Stehplatz
13. September 2015 um 11:56  |  499389

Wenn Weiser gegen Wolfsburg ausfallen sollte, heißt die erste Alternative Niklas Stark. Wenn Brooks bis dahin fit wird halte ich auch eine Variante mit Lusti oder Skjelbred für möglich. Lusti würde defensiv die nötige Stabilität bringen, Per mit seiner Laufstärke und Schnelligkeit wäre mein Wunschexperiment. Zudem würde ich das Mittelfeld umstellen, sodass Beerens Platz im Mittelfeld entweder von Lustenberger oder von Stark übernommen wird und Stocker wieder auf die Seite rückt. Hegeler oder Regäsel wären nicht meine Wahl.


Freddie
13. September 2015 um 12:02  |  499390

Kann mich an keinen Beitrag hier erinnern, der gestern alles superduper fand und nicht auch Schwächen ausgemacht hätte.

@Grete
Mist, wenn es sich mit seiner Verletzung bestätigen sollte.
Denke, dann muss Stark als RV ran.


13. September 2015 um 12:03  |  499391

Für mich war es eine Augenweide, wie Ibisevic nach jedem Abschlag zu jedem Kopfball hochgestiegen ist und diese Bälle dann teilweise sogar zielgenau weitergeleitet hat.

Wann kehrt Schieber eigentlich zurück?

Vielleicht gibt es Gründe, warum Kalou weiterhin spielen sollte – ich hätte jedenfalls kein Problem damit, wenn er demnächst wieder eine Ergänzungsspieler-Sitzgelegenheit offeriert bekommen würde.


Blauer Montag
13. September 2015 um 12:04  |  499392

Wenn Weiser verletzt ist, könnte der Trainer folgende Aufstellung wählen.

– – – – – – – – – – Kraft
Skjelbred, Langkamp, Lustenb., P.hardt
– – – – – – – – – -Stark
Beerens (Stocker), Darida, Hegeler, Haraguchi
– – – – – – – – – -Kalou

Kalou als Außenstürmer sehe ich persönlich ja nicht.


13. September 2015 um 12:06  |  499393

Die mögliche Verletzung von Weiser ist natürlich Sch….. – defensiv fand ich ihn allerdings total überfordert, einige gefährliche Angriffe kamen über seine Seite. Ansonsten werden wir sicher noch sehr viel Freude an ihm haben, denke ich.


HerthaBarca
13. September 2015 um 12:13  |  499394

@weiser
Den kleinen Zeh an den „Ringzeh“ (oder wie heißt der Zeh neben dem kleinen?) fixieren und spielen! 😉
…wenn nicht, haben wir ja Stark, der mir bei seinem kurzen Debüt gefallen hat!


Blauer Montag
13. September 2015 um 12:17  |  499395

Stark hat mir gefallen.
Wegen des Kopfballspiels sähe ich Stark lieber im DM, wenn Skjelbred als RAV aushelfen muss.


HerthaBarca
13. September 2015 um 12:31  |  499396

@bruchhagen
Erklärt das Schwierige in der BuLi mit den sog. Großen mitzuhalten sehr gut – wobei er ua auch uns in seiner Aufzählung miteinbezog! Das Ziel der SGE ist zw Platz 6 und 14 – wobei sie natürlich auf Platz 6 schielen! Das Entscheidende ist Kontinuität! Liegt unsere sportliche Führung mit ihrer Sicht und Vorgehensweise vielleicht doch nicht so verkehrt! Ich meine dabei bitte keinen Einzelnen!


Blauer Montag
13. September 2015 um 12:35  |  499397

Kontinuität bei Hertha?
8 Trainerwechsel seit 2009.

Kuckstu
http://www.herthawiki.de/wiki/Alle_Trainer_in_der_Geschichte_von_Hertha_BSC


Kamikater
13. September 2015 um 12:47  |  499399

Im nächsten Spiel werden also Weiser und Beerens höchstwahrscheinlich ausfallen. Damit ist unsere rechte Seite erstmal tot. So muss dann Haraguchi RA spielen, Stocker LA und im zentralen MF Darida und Hegeler. Und dann Kalou von Anfang an und Ibisevic später. Wer dann allerdings flanken soll von rechts bleibt ein Rätsel. Haraguchis Stärke jedenfalls ist das nicht.

RV wird dann das große Experiment. Niklas Stark? Also da sehe ich ihn wirklich nicht, eher noch auf der 6.

Da Skjelbred gegen das starke Wolfsburger MF hoffnungslos überfordert wäre, kann man sich nur eine Rückkehr Brooks‘ in die IV wünschen, damit Lustenberger wenigstens Schelles Tiefform zusammen mit Darida abfedert auf ner Doppel 6, der defensiv für mich allerdings auch nicht das Maß aller Dinge ist.

Mitlerweile stellt sich das Team ja schon fast von alleine auf. Dardai wird massiv umstellen und zaubern müssen.


Susanne
13. September 2015 um 12:53  |  499400

Welche Lady hatte vor einigen Tagen geschrieben das wir auf RV keinen Backup haben ?
Und wurde dafür mit mangelndem Basiswissen bestraft…..


HerthaBarca
13. September 2015 um 12:55  |  499401

@bm
Zwei in den letzten drei Jahren – und?
Wo habe ich es auf die Trainer reduziert? Es geht um die gesamte Strategie! Und wenn Du Dich erinnerst, hat man an JoLu fast schon zu lange festgehalten, da man sich unbedingt mehr Kontinuität in allen Bereichen wünscht!


Kamikater
13. September 2015 um 12:58  |  499402

Na, @Susanne, wieviele RV möchtest du denn vor der Saison fest beschäftigt haben, damit ein Doppelausfall kompensiert werden kann?


13. September 2015 um 13:04  |  499403

Allen einen ☀️ Sonntag.
Vielen Dank @Kami das Dir die Comfort-Seats & die Stimmung im (B)erlin Blog gefallen haben. Als Aberglaube bitte wieder kommen gegen Kölle❗️

Ich fand erstmal die Stimmung im Oly inclusive Choreo genial. Hat das schon jemand vernommen?

Ich sehe das Spiel gestern als Glücksspiel, was wir aber auch mal erleben dürfen. Hatte geträumt, das wir schlecht spielen & verlieren. Nun haben wir schlecht gespielt & gewonnen. 😜

Der Unterschied, warum wir gewonnen haben, seit mir nicht böse, das eine stark verunsicherte Schwabenelf es nicht gelang uns stark ins Schwitzen zu bringen bzw. effektiv zu sein.

Warum schaffen wir es nicht, nach richtig guten Beginn weiter so zu spielen❓

Für mich ein typisches null null Spiel.

Aber ich freue mich natürlich trotzdem mit der Mannschaft & meinetwegen können weitere Siege, auch so folgen.


Opa
13. September 2015 um 13:09  |  499404

Eine echte Doppelbesetzung war das ja nicht, aber daraus kann man Preetz keinen Vorwurf machen. Wir haben im Verein genug Nachwuchs, um nicht mit Dreierkette auflaufen zu müssen. Ich sehe das nicht so dramatisch.


HerthaBarca
13. September 2015 um 13:11  |  499405

OT
Für unsere Radfahrer ein interessantes Sicherheitsprodukt für die dunkle Jahreszeit:
http://youtu.be/CfWzeGlaFvI


13. September 2015 um 13:15  |  499406

+ + + Fabian „Die Granate“ Lustenberger lässt HERTHA jubeln + + +

Mit 2:1 (2:1) hat Hertha am Samstag den 2. Saisonsieg (1. Heimsieg) der laufenden Saison gefeiert. Nach 5 Spielen haben die Herthaner bereits 7 Zähler auf der Haben-Seite. In der vergangenen Saison waren es zum gleichen Zeitpunkt nur 2 Punkte.

Für den fußballerischen Höhepunkt im Berliner Olympiastadion sorgte kurz vor der Halbzeit Kapitän Fabian Lustenberger mit einem Volley-Kracher aus 20 Metern – Verdacht auf den Titel „Tor des Monats“. Dieses tolle Tor hatte auch schon fast historischen Wert: Für den Schweizer Defensivspezialisten war es erst das 3. Bundesliga-Tor im 123. Bundesliga-Spiel für die Hertha! Die beiden ersten Streiche Lustenbergers liegen hierbei schon lange zurück:

– 09.12.2007: 1 Tor gegen den 1. FC Nürnberg (1:2) zum 1:2 (65.)
– 13.12.2008: 1 Tor gegen den Karlsruher SC (4:0) zum 3:0 (86.)

Den emotionalen Höhepunkt bildete neben dem Jubel beim 2:1-Siegtreffer eine tolle Choreographie unter dem Motto „Für uns bist du die höchste Karte.“ Ein Bild der Choreo findet ihr zusammen mit weiteren Infos zum Spiel unter:
http://herthawiki.de/wiki/Hertha_BSC_-_VfB_Stuttgart…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. September 2015 um 13:16  |  499407

@Rechtsverteidiger

Kaderplanung: Pekarik, Weiser, Kauter # alle verletzt

Also muss jetzt gegen Wolfsburg (Achtung: Offensivstark) Lösung Nr. 4 ran

Vielleicht hilft einer der Linksverteidiger auf rechts aus #vandenBergh ?


13. September 2015 um 13:37  |  499408

#choreo..war wirklich sehr beeindruckend..auf meinen nick klicken, falls es noch niemand gesehen hat.
Auch Stuttgart hatte eine schöne, aber wurden auch hier geschlagen 😉


fg
13. September 2015 um 13:56  |  499409

Wie lange fallen Weiser, Beerens und Pekarik denn aus?


elaine
13. September 2015 um 14:05  |  499410

apollinaris 13. September 2015 um 13:37

Grandios!!!


13. September 2015 um 14:05  |  499411

Oh Mann,
Pekarik, Weiser, Brooks, Schieber, Allagui
dann noch die Rekonvaleszenten Cigerci und Baumjohann
Alles Leute, die uns massiv helfen würden.

Der Fussballgott is keen Berliner….aber dieses Verletzungspech
muss doch irgendwann auch mla aufhören
#zumkotzen
#manmanman


13. September 2015 um 14:07  |  499412

ach, offensiv ist Wolfsburg nicht viel stärker als Stuttgart..Nur haben sie einen Knipser..Und wenn Hertha ähnlich viele Chancen zulässt, wie gestern, geht´s daneben. Gegen Wolfsburg in der aktuellen Verfassung wäre wohl ein Punkt irgendwie drin gewesen. Allerdings nur mit einer intakten Viererkette mit Pekarik 🙁
Wird heikel.
Aber: steht das Fehlen von Weiser denn schon fest? Welcher Zeh isses denn?


13. September 2015 um 14:11  |  499413

@apo

Der kleine rechte Zeh


13. September 2015 um 14:11  |  499414

@elaine..cu Dienstag 🙂


13. September 2015 um 14:12  |  499415

@backs…danke…hm, damit haben schon einige mit Spezialschuh gespielt, könnte ich mir vorstellen..


13. September 2015 um 14:14  |  499416

Ach ja…..wir haben ein Problem bei Standars….das ist wiederum eine
Stärke der Wolfsburger

#Sorgenfalten


13. September 2015 um 14:16  |  499417

Spezialschuh ist gut für den Fuß, aber sowas hat man auch im Kopf 😉


Freddie
13. September 2015 um 14:20  |  499418

@apo
Hast zwar keene Ahnung vom Fußball, aba knipsen kannste 😉👍
Im Ernst: wieder mal klasse Fotos.


13. September 2015 um 14:24  |  499419

*denkt*
je älter die fans umso mehr haare finden sie in der suppe des sieges.


Blauer Montag
13. September 2015 um 14:32  |  499420

Hier und heute stimmt das nicht kczyk
13. September 2015 um 14:24 | 499419

Ich bin älter als op@.


Blauer Montag
13. September 2015 um 14:39  |  499421

Danke HerthaBarca
13. September 2015 um 13:11 | 499405

Ich stimme auch der Aussage zu um 12:55 Uhr „…. hat man an JoLu fast schon zu lange festgehalten, da man sich unbedingt mehr Kontinuität in allen Bereichen wünscht!“


Stiller
13. September 2015 um 14:53  |  499422

@ pax.klm 13. September 2015 um 10:42 | 499362
„Wenn Kraft fehlerlos wäre, wäre er der Kandidat für die Nati…“

Das sehe ich genau so. (In meinen Augen kann man übrigens auch mit einem Fehler ein gutes Spiel machen.) Hatte ich anderes behauptet?

Nein, ich bin der Behauptung einiger Kommentatoren entgegen treten, Kraft hätte ein fehlerfreies Spiel gemacht. Das hatte ich anders beobachtet und dazu ein Beispiel gebracht.

Wen das bereits aus der Fassung bringt, tut mir einfach leid.

Wenn’s um Fußball ginge, hätte man/frau die angesprochene Situation ja diskutieren können. Hat man? …


Luschtii
13. September 2015 um 15:14  |  499423

Erstmal danke @Montag für den Kommentar bzgl. Kalou (Gestern um 20:06)

#Weiser
Sehr ärgerlich, zumal er seinen Job gestern nicht so schlecht gemacht hat (trotz der defensiven Schwächen). 
Vielleicht finden die Mediziner ne Möglichkeit, damit er dennoch spielen kann. Ist ja „nur“ der kleine Zeh…

#Prenzlauer Berg
Ich arbeite wohl in der falschen Gegend, denn das Klischee um die Schwaben kann ich nicht bestätigen. Entweder sind die (männlichen) Patienten Unioner oder können mit Fußball nüscht anfangen…

Bevor ich es vergesse: Danke @apo für die großartigen Bilder. Wirklich wunderschön 🙂


Blauer Montag
13. September 2015 um 15:24  |  499424

Bist du auch im Bild Luschtii
13. September 2015 um 15:14 | 499423 bei apo?
Habe dich noch nicht entdeckt.


pax.klm
13. September 2015 um 15:26  |  499425

Stiller
13. September 2015 um 14:53 | 499422
Ist denn der TK ein Kandidat für die Nati?
Nöö, oder?
Also sind wir einer Meinung, obwohl, Fehler hin oder her….
Im Ernst, etliche sehen unsere Keeper zu schlecht, fehlerfrei sind sie selten…


13. September 2015 um 15:29  |  499426

Hauptsache hat Hertha gewonnen.Nur die Punkte zählen.


13. September 2015 um 15:29  |  499427

danke für euer Lob….sind aber eigentlich ja nur Schnappis…😎 erstaunlich aber, was die kleinen Knipsen so alles können. Die Panofunktion ist ja grenzgenial..


Blauer Montag
13. September 2015 um 15:34  |  499428

Gestern war Herthas Torhüter ohne Fehl und Tadel.
In Wolfsburg beginnt ein neues Spiel p@x.


Stiller
13. September 2015 um 15:37  |  499429

@pax

Ist wohl so. Selten bringt jemand solche Reaktionen wie Kraft und überragende Strafraumbeherrschung gleichzeitig auf den Platz. Weshalb Standardsituationen auch tunlichst zu vermeiden sind.


13. September 2015 um 15:40  |  499430

@apo

wirklich schöne Fotos #Daumengaaanzhoch

Ich hätte noch eine Bitte an die Blogger in eigener
Sache.
Kommt einer von euch in nächster Zeit, also möglichst
bald 😉 in einen Fanshop und könnte mir folgenden Artikel besorgen und zuschicken?
Aufkleberkarte Fahne
Link siehe untern:
Mein neues Auto muss verschönert werden 😉
Email ist unter dem Usernamen hinterlegt.
Porto usw geht natürlich auf mich.

http://www.herthashop.de/websale7/Aufkleberkarte-Fahne.htm?Ctx={ver%2f7%2fver}{st%2f3eb%2fst}{cmd%2f0%2fcmd}{m%2fwebsale%2fm}{s%2fhertha-bsc%2fs}{l%2fDeutsch%2fl}{mi%2f022d0ab589698fe%2fmi}{pi%2f15-5315%2fpi}{bi%2f1%2fbi}{po%2f1%2fpo}{fc%2fx%2ffc}{p1%2f3e9c6635d60543f4e1cb927686378441%2fp1}{md5%2f89a22afb990476ade4ab100d097b711a%2fmd5}


Blauer Montag
13. September 2015 um 15:47  |  499431

backs, dein Link funzt nicht 🙁
Übermorgen bin ich in Charlottenburg unterwegs und könnte für Dich in den Fanshop gehen.


13. September 2015 um 15:53  |  499432

das wäre super Email hast du ja


13. September 2015 um 15:57  |  499433

hier der Link:

Herthashop –> Ostkurve –> Aufkleber —> Hertha Fahne Aufkleberkarte

http://www.herthashop.de/websale7/Aufkleberkarte-Fahne.htm?Ctx={ver%2f7%2fver}{st%2f3eb%2fst}{cmd%2f0%2fcmd}{m%2fwebsale%2fm}{s%2fhertha-bsc%2fs}{l%2fDeutsch%2fl}{mi%2f022d0ab589698fe%2fmi}{pi%2f15-5315%2fpi}{bi%2f1%2fbi}{po%2f1%2fpo}{fc%2fx%2ffc}{p1%2f3e9c6635d60543f4e1cb927686378441%2fp1}{md5%2f89a22afb990476ade4ab100d097b711a%2fmd5}


13. September 2015 um 15:59  |  499434

13. September 2015 um 16:01  |  499435

Danke @bussi 😉


Freddie
13. September 2015 um 16:12  |  499436

Also dass 18,99 in den letzten Jahren xMillionen ausgegeben hat, kann man bei diesem müden Kick nicht gerade sehen.
Kurany findet nicht statt.
Den fehlt doch arg Firminio.
#VollandinNot


13. September 2015 um 16:19  |  499437

ein ödes Spiel 🙁 und Bremen führt 1:0


Blauer Montag
13. September 2015 um 16:19  |  499438

Alles klärchen backstreets29
13. September 2015 um 15:53 | 499432
und Bussi.

Schicke Dir Di Abend ne Mail, wenn der Kauf klappte.
Sonst rufe ich dich an.


13. September 2015 um 16:20  |  499439

Perfekt …Vielen Dank 😉


Blauer Montag
13. September 2015 um 16:23  |  499440

Tja Bussi
13. September 2015 um 16:19 | 499437

Die Bremer wollen sich nicht zum Abstiegskandidaten erklären lassen. 😉


HerthaBarca
13. September 2015 um 16:30  |  499441

Ein sehr müder Kick! #1899SVW


Freddie
13. September 2015 um 16:43  |  499442

…der grad besser wird


Blauer Montag
13. September 2015 um 16:45  |  499443

Durch die Herthabrille gesehen wäre es doch das Beste,
die beiden Sonntagsspiele endeten unentschieden. 😎


jenseits
13. September 2015 um 16:47  |  499444

Sollte Weiser ausfallen, würde ich es gegen Köln so probieren:

Haraguchi-Langkamp-Lustenberger-Plattenhardt
——————Stark——————–
Skjelbred-Kalou-Darida-Stocker
————–Ibisevic———————

Stark hat mir in seinen ersten 20 Minuten für Hertha sehr gut gefallen. Macht auf mich einen ageklärten und souveränen Eindruck und kann auch ohne Körper- oder Ballkontakt Hertha in Ballbesitz bringen. Nicht schlecht.

Wenn Lusti mal ein Tor macht, dann ist es auch gleich ein absoluter Hammer. Wann durften wir das letzte Mal so ein schönes Herthator bewundern? Allein dafür hat sich der Stadionbesuch schon gelohnt.

In Sinsheim können sie jetzt meinetwegen abpfeifen.


13. September 2015 um 16:52  |  499445

ha … „mein“ SCC hat 3:2 sein 1. Spiel in der Berlin-Liga gewonnen 🙂 gegen den Nordberliner SC … und Lukas Fechner (huhu) durfte für die Nordberliner auch ein Tor schießen 😉


Freddie
13. September 2015 um 16:59  |  499446

In Sinsheim singen sie“Fußball -Mafia DFB“
Ausgerechnet…


Blauer Montag
13. September 2015 um 17:06  |  499447

hüstel jens@its
13. September 2015 um 16:47 | 499444
Zunächst steht ein Auswärtsspiel an in Wolfsbarsch. 🐠 🐠 🐠


Paddy
13. September 2015 um 17:22  |  499448

wasn mit Bremen kaputt… 2 Tore in der Nachspielzeit :-O


Freddie
13. September 2015 um 17:23  |  499449

Schade, dass wir 18,99 nicht nächste Woche als Gegner haben


pathe
13. September 2015 um 17:23  |  499450

Der Pizarro ist schon klasse!
Wie der das 1:2 vorbereitet.. Einfach phänomenal!


HerthaBarca
13. September 2015 um 17:26  |  499451

@pizza
Den hätte ich auch gerne bei uns gesehen!

Ein Konter kann trotzdem gefährlich werden, auch wenn der Ball verstolpert wird……


jenseits
13. September 2015 um 17:28  |  499452

@Blauer Montag – 13. September 2015 um 17:06 | 499447

Ja, da würde ich aber nicht so aufstellen.


Blauer Montag
13. September 2015 um 17:31  |  499453

Wie würdest du das Spiel in Wolfsburg angehen jenseits
13. September 2015 um 17:28 | 499452 ?


HerthaBarca
13. September 2015 um 17:32  |  499454

…und in der Nachspielzeit mein Tipp versaut!


Etebaer
13. September 2015 um 17:34  |  499455

Die H-Bomben fallen und fallen…

Bremen wird so der Punkte genug sammeln…wieder mal…solange es eben gut geht.

Der HSV hingegen hat sich mit der H-Bombe Hunt eine zusätzliche Waffe ins Arsenal gelegt, die dort gut zünden kann…

Schalke – Stuttgarts letzte Hoffnung auf den Jackpot nächste Woche…mal sehn, ob Mainz vorbohrt.


pathe
13. September 2015 um 17:36  |  499456

Ich bin immer noch total happy über den Sieg gestern. Egal wie dieser zustande gekommen ist.

Wir haben nach vier Spieltagen sieben Punkte! Das ist fast die Optimalausbeute, wenn man bedankt, dass wir auch schon gegen einen der Meisterschaftskandidaten gespielt haben. Gegen drei potentielle Mitbewerber um die letzten drei Plätze haben wir gepunktet. Das ist sehr wichtig!

Solche erkämpften/glücklichen Siege wie gestern wird es in dieser Saison noch einige brauchen. Denn spielerische Glanzpunkte werden wir so schnell noch keine setzen können, befürchte ich.


Freddie
13. September 2015 um 17:43  |  499457

War eben Volland in Not, ist es jetzt Holland.
Wie schlecht Huntelaar den Elfer geschossen hat.


jenseits
13. September 2015 um 17:45  |  499458

@Blauer Montag – 13. September 2015 um 17:31 | 499453

Keine Ahnung. Ist mir zu kompliziert.


Valadur
13. September 2015 um 17:55  |  499459

#GespieltwieeinAbsteiger

Schalke mit der Chancenverwertung eines Absteigers und Mainz mit der Abwehrarbeit eines Absteigers. Kandidaten Nr. 14 und 15.


13. September 2015 um 18:00  |  499460

Oops….stürzt da SAP grad ab?
Die sind grad das Paradebeispiel das nix zusammenläuft..

Ich schätze mal das Weiser am Samstag spielen kann, ebenso
Brooks und dann würde ich einen Tannenbaum im September aufstellen

———————Kraft—————-

Weiser—-Langkamp—–Brooks—–Platt

——-Darida—-Schelle—–Lusti———

Stocker——————————-Haraguchi-

—————Ibisevic—————————-


pathe
13. September 2015 um 18:05  |  499462

—> geht’s weiter!

Anzeige