Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Den befürchteten Ausgang nahm die Diagnose für Peter Pekarik. Hertha BSC teilt nach der Untersuchung beim Spezialisten Prof. Peter Habermayer mit:

Herthas Außenverteidiger Peter Pekarik (28), der sich in der vergangenen Woche im Länderspiel seiner slowakischen Nationalmannschaft gegen die Ukraine verletzt hatte, wird am Mittwoch in Heidelberg von Prof. Dr. Peter Habermayer an der Schulter operiert. Dies ergab eine Untersuchung, die der Schulterspezialist heute vorgenommen hatte.

Die nächste Frage, die sich anschließt, wird erst nach der Operation konkret zu beantworten sein: Wie lange Pekarik ausfällt. Die Ausfallzeit hängt davon ab, wie schwer die Verletzung ist, die sich bei der Operation zeigt.

Kommt Pekarik 2015 noch mal zum Einsatz?

So, wie ich es  verstanden habe, wird Pekarik im Minimum acht Wochen fehlen. Aber Schulterverletzungen können kompliziert sein.  Wenn Pekarik Pech hat, könnte es auch wesentlich länger dauern.

Er ist an jener Schulter im November 2012 schon einmal operiert worden. Damals war Pekarik drei Monate ausgefallen.

Englische Woche steht an

Nun  ist Euer Experten-Wissen gefragt, um dem Trainer eine Hilfestellung zu geben für die anstehende englische Woche mit den Partien beim VfL Wolfsburg (Samstag, 19. September), daheim gegen den 1. FC Köln (Dienstag, 22.) und bei Eintracht Frankfurt (Sonntag, 27.). Bekanntlich hat sich Pekarik-Stellvertreter Mitchell Weiser gegen Stuttgart den kleinen Zeh gebrochen. Ob und wann Weiser zur Verfügung steht, ist offen.

Auf die Wolfsburg-Partie geschaut: Wen würde Ihr rechts in der Vierer-Abwehrkette aufstellen? Klar, Hertha kann gegen den VfL mit einem 3-5-2  spielen, dann mit drei Innenverteidigern. Aber auch in diesem System braucht es zwei Außenverteidiger, die bei gegnerischem Ballbesitz ihre Position einnehmen.

Außenverteidiger Jens Hegeler?

Die Idee, Linksverteidiger Johannes van den Bergh mal auf der anderen Seite aushelfen zu lassen, hat Hertha-Manager Michael Preetz abschlägig beschieden:

Das wird sicher nicht passieren.

Dafür hat er andere Kandidaten genannt: Niklas Stark, Genki Haraguchi, Jens Hegeler.

Preetz: „Das sind alles Optionen.“

Zu meiner Bemerkung, dass das mit Hegeler ein Scherz sei, antwortete Preetz:

„Nein, Jens ist einer der schnellsten Spieler von uns.“

Gefühlt scheint mir Niklas Stark die erste Wahl für Samstag gegen Wolfsburg zu sein.

Eure Meinungen?

WappenTausch

Vor den kommmenden Zeilen werden sensible Gemüter unter den Hetha-Anhängern gewarnt. Bei RTL II gibt‘ „FrauenTausch“. Die Kollegen aus der Sportredaktion von „Vice“ haben sich an etwas anderem versucht: am Wappen-Tausch ausgesuchter Fußballvereine.

So finden sich die 96-Fans plötzlich …

Wappentausch

 

… als Teil einer Burgerking-Lösung wieder. Gab im Netz natürlich zuhauf Reaktionen . . . nicht alle fielen positiv aus.

Für Berlin ist …

Herthagrafik

… der Tausch so ausgefallen. Das komplette Setup mit Hamburger SV/St. Pauli, FC Bayern/TSV 1860, 1. FC Köln/Mönchengladbach oder  VfB Lübeck/Holstein Kiel  gibt es bei „Vice“ – hier

Training: Dienstag, 15.30 Uhr, Schenckendorff-Platz

 

Ich würde gegen Wolfsburg als Rechtsverteidiger aufstellen ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 

 


268
Kommentare

Tf
14. September 2015 um 16:33  |  499586

Ha!


Treat
14. September 2015 um 16:40  |  499589

Ho


jenseits
14. September 2015 um 16:41  |  499590

Ho


del Piero
14. September 2015 um 16:41  |  499591

Ho


del Piero
14. September 2015 um 16:41  |  499592

Ho ho ho


Treat
14. September 2015 um 16:42  |  499593

Ho – Ho – Ho? Ja, ist denn jetzt scho Weihnachten? 🙂


Mineiro
14. September 2015 um 16:43  |  499594

Können Plattenhardt oder Mittelstädt ggf. auch rechts spielen?
Was ist mit Regäsel?
Den könnte man die Woche ja mal bei den Profis mittrainieren lassen…


14. September 2015 um 16:44  |  499595

*denkt*
weihnachten und erst 7 punkte – das wäre übel


o.ja
14. September 2015 um 16:46  |  499596

“Nein, Jens ist einer der schnellsten Spieler von uns.”

Ich schmeiß mich gleich weg…. Micha Micha Micha… WO denn… auf dem Laufband???

Der Lange wird im Alter mitunter richtig witzig… *grins*


jenseits
14. September 2015 um 16:49  |  499597

Meine erste Wahl fiele auf Weiser, wenn sein Einsatz vertretbar wäre. Zweite Wahl ist Genki. Stark würde ich ungern in seinem ersten Startelfeinsatz auf einer Position, die ihm bestimmt nicht so liegt, „verbrauchen“. Für die Beurteilung von Hegeler als Rechtsverteidiger mangelt es mir an Vorstellungsvermögen.


Blauer Montag
14. September 2015 um 16:55  |  499599

Ich würde gegen Wolfsburg als Rechtsverteidiger aufstellen … Per Skjelbred.
Wenn ich Brooks in die IV nehmen will, muss es für mich die folgende Formation sein.

———————————-Kraft——————————
Skjelbred — Langkamp — Lusti — Brooks – Platte
———Darida——Stark ——Stocker (Hegeler)—–
——————Haraguchi——Kalou———————

Lustenberger in die Mittelfeldreihe ist für mich keine Option.
Messwerte über die Schnelligkeit von Jens Hegeler liegen mir nicht vor.


jenseits
14. September 2015 um 16:59  |  499600

Per ist aber weder der typische Außenbahnspieler noch ein Verteidiger. Kann ich mir genauso wenig vorstellen wie Hegeler.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 17:10  |  499602

@WappenTausch

bei Hertha/Union – Fußballwelt immer verrückter – siehe oben


Caramba
14. September 2015 um 17:13  |  499603

Tsts, @BM, wieder mal keinen Respekt vor dem GF…
Wenn MP drei Alternativen vorgibt, Rennmeister Per trotzig dagegenzuhalten – Schelle braucht eh ´ne Pause.

Ich tippe auf RV Gucci, davor Stark oder Stocker? Eine Achse Langkamp-Darida-Hegeler zentral.

Ob wir mit oder ohne Stürmer in WOB spielen, spielt keine Rolle. Wenn ein Tor, dann nach Standard.


Sir Henry
14. September 2015 um 17:34  |  499605

@Wappentausch

Bin ja als Unionversteher bekannt, aber zuviel ist zuviel.

Gräulich.


Opa
14. September 2015 um 17:41  |  499606

#Rat an den Trainer
Nicht auf den Manager hören? 😀 Hegeler ist einer der schnellsten? Der war gut. 3-5-2 mit Stark, Skjelbred oder einem U Nachwuchsspieler auf der Außenposition (Da das oben fehlt, klicke ich in guter, alter Tradition das naheliegendste an, dass ich keine Ahnung vom Fußball hab – vielleicht erweitert man das noch um „Fußball ist nicht so mein Ding, ich polemisiere nur und schreibe Tagebücher“?). Gegen WOB haben wir wenig zu verlieren, da können wir durchaus Risiken eingehen, die dafür sorgen, dass sich jemand anderes „einspielt“ und dabei Fehler machen darf.

#Logotausch
Ist schon wieder Sommerpause? Aus meiner Sicht könnte es prioritärere Themen rund um den Fußball geben, zum Beispiel:

#Skandalöser Umgang mit Gladbacher Fans
Beim anstehenden Derby in Köln gibt´s für die Gladbacher Fans ein stark begrenztes Kontingent, ausschließlich personalisierte Karten und jede Menge weiterer Restriktionen aus dem Gifttopf vom damaligen 12.12.-Sicherheitspapier, was jetzt sogar zu einer Solidarisierung mit den verhassten Rivalen auf Kölner Seite führt: http://suedkurve.koeln/fussball-ohne-fans-ist-wie-koeln-ohne-dom/
Und man darf davon ausgehen, dass in anderen Stadien ähnliche Solidaritätsbekundungen stattfinden werden.

Wohlgemerkt: Hinter den Auflagen steckt nicht die Polizei, sondern der Verband (!), der die Fans bestraft, die sich beim letzten Aufeinandertreffen nicht einmal danebenbenommen haben (das Platzstürmchen in den Maleranzügen hatten die Kölner veranstaltet).

Der Boykott, ausgerechnet beim Derby, muss für die Betroffenen äußerst schmerzhaft sein. Und deshalb gilt es, dem diesen Unsinn zu verantwortenden Verband auch in gehörig die Suppe zu – nennen wir es mal – spucken. 😉


Delann
14. September 2015 um 17:48  |  499607

Moin,

Wappentausch ist ja mal was neues… Naja, so neu auch nicht. Union hatte bis 1951 nämlich ein blau-weißes Outfit und die Förster waren damals als Blaumänner bekannt…

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/1._FC_Union_Berlin

Ein Ausflug in die Geschichte der Unioner lohnt sich! Es gibt sogar eine Anekdote zu Hanne Sobek . 😉

Zu Peter Pekarik: Ich wünsche ihm eine schnelle Genesung und hoffe, dass er nicht ganz so lang ausfällt, wie beim letzten Mal. Zudem glaube ich, dass er mal ein paar Stunden Judo-Training zum richtigen fallen nehmen sollte. Das tut mir beim Zuschauen ein ums andere Mal weh, wenn er den Arm beim Fallen hochreisst, statt sich abzurollen…

Niclas Stark oder Jojo sind auf der Position zwar nicht zu Hause, aber andere Alternativen sehe ich nicht… Hegeler in die IV und Sebastian Langkamp nach aussen ziehen vielleicht? Dann ist die rechte Seite zwar abgesichert, aber zahnlos, weil viel zu lahm…

Just my 2 cents….

HaHoHe,
Delann


coconut
14. September 2015 um 18:24  |  499609

@ub
Zitat aus obigem Text:
„Klar, Hertha kann gegen den VfL mit einem 3-5-2 gegen den VfL spielen, “
Liest sich irgendwie doppeltgemoppelt….. 😉

#RAV
Hegler? Um Gottes willen, nein.
Weiser wäre schön, ist aber eher unwahrscheinlich. Nachwuchs?
Ansonsten: Lusti als RAV und Stark ins DZM bzw. IV.

Es sei denn Brooks kann wieder. Dann Stark als RAV und Lusti ins DZM dafür Hegeler in die IV.
Auch denkbar: Lusti als RAV, Hegler IV und Stark ins DZM…..

Es gibt einige Variationen, aber keine wirklich überzeugende. Ist natürlich schön blöd, wenn beide RAV (nee, eigentlich alle 3, Kauter nicht zu vergessen) ausfallen.

Rum jammern hilft aber nicht und dazu neigt Pal ja auch nicht. Er wird sich was einfallen lassen….


Icke030
14. September 2015 um 18:32  |  499610

Lell ist auch noch gesperrt! *Duck wech*


derby
14. September 2015 um 18:32  |  499611

Bin da bei Coco

Stark in die Mitte und entweder lusti oder skjelbred mach außen.

Wir brauchen Kopfballspieler in der Mitte und keine Zwerge. Golf ist auf den außen klein im Zentrum aber eher groß.

Da müssen wir dagegenhalten – zur Not auch mit Hegeler und Stark auf 6 und 10.


monitor
14. September 2015 um 18:37  |  499612

Wappentausch

Union sieht viel besser aus
Hertha geht so gar nicht


Etebaer
14. September 2015 um 18:49  |  499613

Wir spielen einfach 2-6-2…


jenseits
14. September 2015 um 18:59  |  499614

14. September 2015 um 19:00  |  499615

logotausch: geht gar nicht. Das Rot ist ja wohl….Das Union- Logo ist in jeder Fabe machbar. Aber unser blauweiße Kreis…rot…? 😂😱
Das mit Pekarik ist für mich ne kleine Hiobsbotschaft. Für mich war dieser konstant spielende Mann eine Bank und Leistungsträger.
Stark würde ich da nicht hinschicken, der muss sich eh erst hier finden und dann gleich auf einer fremden Position? Könnte schief gehen.
Weiser getaped..oder Auf dem Weg!. den formstarken Genki. Hegeler schnell, ja,- aber der dreht sich so langsam, da ist Schürrle ja schon 2 m weg….


14. September 2015 um 19:05  |  499616

@Coconut, dein „Rum jammern …“ liest sich irgendwie alkoholisch 😉
und merke dir endlich mal Hegeler ! (einen Hegler haben wir nicht)

für die englische Woche würde ich als RAV aufbieten:
– Stark gegen Wolfsburg
– Weiser gegen Köln (falls er kann, sonst Stark)
– Stark gegen Frankfurt
(wenn in der N11 Emre Can auch den RAV gibt …)

Skjelbred und Hegeler haben auf RAV nix zu suchen :mrgreen:


fg
14. September 2015 um 19:07  |  499617

Kraft
Weiser (Stark), Langkamp, Brooks, Plattenhardt
Skjelbred, Darida
Haraguchi, Kalou, Stocker
Ibisevic

Ersatz:
vdB, Lusti, Baumi, Cigerci, Beerens, Stark (Hegeler)


U.Kliemann
14. September 2015 um 19:09  |  499618

Hiobsbotschaften über Hiobsbotschaften,wer war eigentlich dieser Hiob?
Hertha Mitglied? Bin noch nicht zur Bank gekommen @Opa, aber mein Beitrag kommt .


fg
14. September 2015 um 19:10  |  499619

Mit Schieber, Allagui, Pekarik und Self-Hatira vier Spieler, die auf unbestimmte Zeit ausfallen und mit Baumi und Cigerci zwei Comebacker, bei denen nicht absehbar ist, wann und ob sie wieder eine Topform erreichen.
Das ist echt bitter.
Dazu sind weitere Spieler im Kader, die immer mal wieder zwischendurch 1-2 Spiele ausfallen.
So gesehen ist der (verbleibende) Kader sogar halbwegs schmal.


Better Energy
14. September 2015 um 19:12  |  499620

#help for refugees

Es werden noch Hände auch im Olympiapark benötigt. Wer Zeit hat und helfen will hier der Zeitplan:

https://volunteer-planner.org


fg
14. September 2015 um 19:13  |  499621

Nochmal die Frage:

Was ist mit Ronny?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 19:16  |  499622

@PeterNiemeyer

nehme den Kommentar von @jenseits, 18:59 Uhr auf,
feiner Zug von Ex-Kapitän. Hat sich heute mit einem Essen von den Mitarbeitern der Hertha-Geschäftsstelle verabschiedet – hier.

Und füge an dieser Stelle an:

Ich begleite Hertha seit Anfang der 1990iger. Niemeyer ist der erste Profi*, der sich mit einer ausführlichen sms von den Berliner Sportjournalisten und einer zweiten persönlichen sms verabschiedet hat.

… Unser Miteinander war immer sehr respektvoll und vertrauenswürdig, in guten wie in schlechten Zeiten. Das habe ich an Eurer Arbeit immer sehr geschätzt … Meistens. Vielen Dank! Euer Peter

*Andre Mijatovic hat sich als erster Profi zu seinem Karriereende per Brief von allen Sportredaktionen in jenen Städten, wo er gespielt hat, verabschiedet.

Daumen hoch für Peter Niemeyer und Andre Mijatovic.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 19:20  |  499623

@fg

zu Ronny … reine Nervensache.
Zur Erweiterung unser aller Wissen:
Transferende in
– Saudi-Arabien, Mittwoch, 16. September
– Arabische Emirate, Montag, 21. September
– Katar, Mittwoch, 23. September

#Geduld


Kamikater
14. September 2015 um 19:23  |  499624

Diesen Blog um Geduld zu bitten dürfte genauso erfolgreich sein, wie auf der Wiesn die Gäste um den Verzicht auf Bier…
😆


14. September 2015 um 19:27  |  499625

# Mija<Peter…ich glaube, diese Typen sterben echt aus.-


Kamikater
14. September 2015 um 19:27  |  499626

@opa
Die Geschichte der beiden Fangruppierungen hast Du leider schön ausgeklammert. Ich bin klar für die personalisierten Tickets. Was spricht denn bitte dagegen?


Better Energy
14. September 2015 um 19:29  |  499627

@Kami

Alles spricht dagegen. Schon einmal was vom Datenschutz gehört? Das BVerfG hat das ausführlich beschrieben…


Exil-Schorfheider
14. September 2015 um 19:33  |  499628

@PN18

Wunderbarer Typ. Ebenso wie Mija.
Ziehe meinen Hut.

————————

Ganz klar pro personalisierte Tickets.
Gibt ja schließlich auch Dauerkarten…


U.Kliemann
14. September 2015 um 19:33  |  499629

Viva la Blogtugend! „Freiwillige Helfer“ ,habe das Schreiben unseres Innensenators an mich ( Pensionär) schon als Aufforderung zum ,sorry,
letztem Gefecht empfunden. @apo hat wahrscheinlich recht, es wird in einer Kathasthrophe enden.


Kamikater
14. September 2015 um 19:34  |  499630

@B-E
Ja und Nein. Es geht darum, wenn Gefahren angesagt sind und die sind nun mal bei dem Spiel angesagt, das weiß man jetzt schon, dass man nun sagen könnte, man lässt keine Auswärtsfans zu.

Was sind denn die Alternativen? So wie bisher weiter machen bei dem Derby ist jedenfalls keine. Es gibt genügend Events und Unternehmungen, bei denen die Namen ebenso notiert sind. Da sehe ich eher Panikmache in der Luft, als realistische Gründe.

Wenn man in ein Flugzeug steigt oder sich ne Dauerkarte holt, sind die auch personalisiert.


14. September 2015 um 19:43  |  499631

Richtig @Kami und @Exil

Pro Personalisierte Tickets, am bestens mit Scan Geräte vor dem Oly!
Derjenige der erwischt wird (bei Hertha z.B.) muss zehn Jahre lang mit Fußfessel bei Union in der Fankurve mitsingen.


Kamikater
14. September 2015 um 19:46  |  499632

Ist eigentlich außer mir noch jemandem aufgefallen, wie schwach wir körperlich am Samstag auf dem Platz waren? Außer Ibisevic und Langkamp waren wir echt dünne.

Aufgefallen war mir das nicht nur bei den verlorenen Kopfballduellen, sondern auch bei seinen Torschuß kurz vor Spielende. Da fehlt immer wieder schiere Masse, um sich durchzusetzen.

Ich denke, wir benötigen dringend mal kräftigere Typen auf dem rasen. Hegeler, Cigerci, Brooks sind das Mindeste. Auch ein Niklas Stark kann noch zulegen. Weiser, Stocker, Lusti, Platte, Darida, Pekarik und Haraguchi sowieso.


Better Energy
14. September 2015 um 19:46  |  499633

@Kami

Du hast wohl das BVerfG-Urteil nie gelesen. Es unzulässig Daten von Dritten auszuspähen, erst Recht nicht als so genannte Vorsorge…


U.Kliemann
14. September 2015 um 19:46  |  499634

Nee Bolly der darf umsonst bei Union Zum Weihnachtssingen.


Kamikater
14. September 2015 um 19:49  |  499635

@B-E
Weißt Du, wie das zu lösen ist? Ganz einfach. Die Daten der Personen müssen gar nicht rausgehen aus dem Verein. Wo ist das Problem? Was heißt denn ausspähen? Warum denn die Panik?


14. September 2015 um 19:52  |  499636

Aber nur mit Hertha Lieder @Kliemann

Stille Union
Heilige Hertha…
Alles schläft, einsam wacht…

ok, ok ich übe noch…


U.Kliemann
14. September 2015 um 19:53  |  499637

Dacor @Bolly!


Better Energy
14. September 2015 um 19:53  |  499638

Die Daten sind aber nicht vor unzulässigem Gebrauch durch Dritte geschützt.

Dein DK-Vergleich hinkt heftig: Du erhältst beim Kauf der DK eine auf dich ausgestellte Rechnung (Steuerrecht beachten!) und die DK. Beim Verlust der DK bekommst mit der Rechnung eine neue DK…


Kamikater
14. September 2015 um 20:00  |  499639

@B-E
Nein, das ist kein Muss!

Es wird seit Jahren im Übrigen vieles von den Vereinen alleine gelöst, wo die Verbände nicht nur nicht mitreden, sondern auch gar nichts von wissen. Insofern haben die Fans bisher nichts zu meckern.

Die können gerade in diesen gewaltbereiten und mit vielen Vorbestraften durchsetzten fragwürdigen Vereinigungen dankbar sein, bisher so billig weggekommen zu sein. Bisher haben die Vereine hauptsächlich für die Vergehen Einzelner bezahlt. Also Du und ich, wenn es eine Herthafan ist, der einen Böller oder Pyro wirft.

Der Hinweis, dass es angeblich rechtlich nicht möglich ist, stimmt de facto nicht. Es ist möglich. Sonst würden sich einige Fans nicht so aufregen. Die können halt jetzt ihrem geliebten Feindbild nicht mehr so einfach näher kommen.

Dass personalisierte Tickets keine dauerhafte Lösung sind, ist mir übrigens auch klar. 😉


Blauer Montag
14. September 2015 um 20:01  |  499640

https://de.wikipedia.org/wiki/Ijob#Rezeption_in_den_K.C3.BCnsten_und_der_Wissenschaft
In Mission: Impossible beauftragt „Max“ einen Agenten mit dem „Job 3.14“. Ethan Hunt, gespielt von Tom Cruise, findet später heraus, dass es sich dabei um das Buch Ijob (Hiob), Kapitel 3, Vers 14, handelt.

Die Frage UKs nach den Hiobsbotschaften halte ich für angemessen.
Hiobs Glaube an den Gott der Bibel wird schweren Prüfungen unterworfen. Ebenso wie der Glaube der Herthafans aktuell.


U.Kliemann
14. September 2015 um 20:06  |  499641

OMG ,Du mutest mir aber jetzt nicht den gesamten Wiki Text zu oder?


U.Kliemann
14. September 2015 um 20:08  |  499642

ORA ET LABORA !


Blauer Montag
14. September 2015 um 20:08  |  499643

Nee fg
14. September 2015 um 19:07 | 499617
Lass uns einen Tannebaum an den Mittellandkanal stellen,
wenn dir schon mein 3-5-2 nicht gefällt um 16:55 Uhr

————-Kraft
Stark, Langkamp, Brooks, Plattenhardt
—Skjelbred, Darida, Lustenberger
——Haraguchi, Stocker
————-Kalou

Ersatz:
Warstein; vdB, Baumi, Cigerci, Beerens, Ibisevic, Hegeler


Luschtii
14. September 2015 um 20:09  |  499644

@Kami Ich denke, es hat weniger mit den eigenen Daten zu tun, sondern eher mit dem Umgang mit den Fans.

Finde auch den Vergleich zur DK sehr schwierig! Ich versuchs dennoch: Wenn von mir verlangt wird, meinen Namen für das Ticket herzugeben, obwohl ich nichts gemacht habe, dann ist das schwer nachvollziehbar. Warum soll ich denn für die Fehler anderer meinen Kopf hinhalten?


Blauer Montag
14. September 2015 um 20:09  |  499645

Nein, nein UK.


fechibaby
14. September 2015 um 20:10  |  499646

Bundesliga Info:

„Kein Spieler kommt aus Brandenburg

Im Vergleich der Bundesländer kommen die meisten Profis aus Nordrhein-Westfalen (68) und Baden-Württemberg (55) und Bayern (44). In Brandenburg wurde kein einziger Bundesligaprofi geboren.“


Kamikater
14. September 2015 um 20:14  |  499647

@Luschtii
Die jeweiligen Fangruppierungen in Köln und Gladbach sind zum großen Teil nicht einer Meinung aufgrund jahrelanger Vorkommnisse. Wenn jeder der beiden Vereine hätte büßen müssen, wären die mindestens mit 3-5 Spielen unter Ausschluß der Öffentlichkeit weggekommen. Und genau das nimmt ein Großteil der Fans den Krawallisten übel. Zurecht. Die machen das dann mit, um es den anderen zu zeigen.

Wenn sich angeblich, was ich nicht glaube, Kölner mit Gladbacher Fans solidarisieren würden, dann gilt das bestenfalls für Diejenigen, die eigentlich selbst schon länger mal ne Auszeit verdient gehabt hätten und denen nun so langsam der Arxxx mal richtig auf Grundeis geht. Den Anderen ist vielleicht ein personalisiertes Ticket eher Wurscht. Die gehen des Spiels wegen hin.


14. September 2015 um 20:14  |  499648

@UK…die spinnen…


Blauer Montag
14. September 2015 um 20:16  |  499649

Daumen hoch für Peter Niemeyer und Andre Mijatovic.
👍👍

Ihr wart gute Kapitäne in schlechten Zeiten bei Hertha.
Dickes B, mein musikalischer Gruß für Euch.
Berlin ist immer eine Reise wert.
https://www.youtube.com/watch?v=GYK-NfOo7b4&index=50&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 20:18  |  499650

@fechi,

“Kein Spieler kommt aus Brandenburg

Im Vergleich der Bundesländer kommen die meisten Profis aus Nordrhein-Westfalen (68) und Baden-Württemberg (55) und Bayern (44). In Brandenburg wurde kein einziger Bundesligaprofi geboren.”“Kein Spieler kommt aus Brandenburg

Im Vergleich der Bundesländer kommen die meisten Profis aus Nordrhein-Westfalen (68) und Baden-Württemberg (55) und Bayern (44). In Brandenburg wurde kein einziger Bundesligaprofi geboren.”

was Du mit Deinem Kommentar vermutlich sagen wolltest:
(Zitat aus dem selben Text)

Fußballhauptstadt Berlin

14 Spieler kommen aus der Hauptstadt, zwölf aus München, zehn aus Köln. Prozentual gesehen ist Heidelberg (5 Spieler) ganz vorne: 3,3 Bundesligaspieler kommen dort auf 100.000 Einwohner. In Berlin ist es doch am schönsten—das dachten sich zumindest sechs gebürtige Berliner, die weiterhin in der Hauptstadt bei Hertha spielen.

Quelle: Vice


Philbur
14. September 2015 um 20:19  |  499651

Offtopic.
An alle Photoshop-Experten:

Könnte es sich bei diesem Bild der trauten Eintracht unseres neuen Sturmduos um arg dilettantische Fotomontage handeln:
http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/kalou-und-ibisevic-neue-doppel-spitze-42562662.bild.html
…oder denke nur ich, dass der Kopf vom Ibisevic nicht auf seinen Körper passt…


Friedrichshainer
14. September 2015 um 20:20  |  499652

Ich bin klar gegen personalisierte Tickets. Es ist ein Schritt in die falsche Richtung, genau wie flächendeckende Videoüberwachung oder Vorratsdatenspeicherung. Es kann nicht sein, dass 99% der Bevölkerung auf Schritt und Tritt überwacht und protokolliert werden, nur weil sich ein Prozent daneben benimmt. Da muss ein moderner Staat (oder Verein) andere Mittel finden.


Kamikater
14. September 2015 um 20:21  |  499653

@Philbur
Das Bild ist absurd. Stimmt.


Kamikater
14. September 2015 um 20:23  |  499654

@Friedrichshainer
Das ist keine Frage des Staates. Da gilt das Hausrecht. Und ein Verein hat das Recht, Tickets zu verkaufen. Das macht nicht der Innenminister. 😉


fechibaby
14. September 2015 um 20:23  |  499655

Habt ihr etwa schon die Bilder der FC-Chaoten in weißen Overalls beim Spiel in Gladbach vergessen?
Hier noch einmal zur Erinnerung:
http://www.zdfsport.de/fussball-bundesliga-harte-strafe-fuer-koeln-wegen-fanausschreitungen-bei-moenchengladbach-37542696.html


Blauer Montag
14. September 2015 um 20:27  |  499656

Krass gepfuscht Philbur.

Im Übrigen sehe ich Ibi und Kalou nur situativ als Doppelspitze.
Beide sind nicht die Schnellstens. Hertha hätte mehr Probleme, genügend Spieler hinter den Ball zu bekommen nach einem Ballverlust.


Friedrichshainer
14. September 2015 um 20:31  |  499657

@kami ja, das weiß ich schon. Ich finde halt, dass das in dieselbe Kerbe schlägt. Ich kann mir übrigens beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Verein eine Anfrage des Innenministeriums zur Zusammenarbeit (sprich gemeinsame Datenbasis) ablehnen würde. Dazu sind die Vereine viel zu sehr auf die Kooperation mit der Polizei angewiesen.

Edit: also wenn das wirklich Ibisevic ist auf dem Bild, dann muss der erstmal 3 Monate Fitnesstraining aufholen!


Sir Henry
14. September 2015 um 20:34  |  499658

Schon mal Profiradfahrer ohne Trikot und Hose gesehen? Genau so sieht Ibisevic aus. Wenn Du Dich immer im Freien aufhältst und ein Leiberl trägst, dann gibt’s eben Kulturstreifen royal.


jenseits
14. September 2015 um 20:35  |  499659

@Blauer Montag

Warum wird der Glaube der Herthafans einer schweren Prüfung unterworfen? Welches Unheil ist denn über Hertha hereingebrochen? Dass Pekarik operiert werden muss? Ja, echt blöd, dass wir ausgerechnet auf unseren derzeit besten und zuverlässigsten Spieler für lange Zeit verzichten müssen. Dafür entwickelt sich Haraguchi prächtig, auf Plattenhardt können wir uns verlassen, Darida verteilt emsig Bälle, Baumi wird langsam wieder zur Alternative, die unser Spiel belebt und ihm Struktur verleiht. Cigerci ist auch bereits im Kader. Ibisevic hat einen guten Eindruck hinterlassen, Stark und Weiser scheinen bereits trotz ihrer Jugend eine Bereicherung zu sein. Irgendwann kommt Schieber zurück. Nach den ersten 4 Spielen hat Hertha 7 Punkte auf dem Konto. Ich kann mir Schlimmeres vorstellen.


monitor
14. September 2015 um 20:36  |  499660

Wenn ich meinen Namen offenbaren muß, um ein Ticket zu erhalten, dafür aber weiß, daß es im Stadion dafür keinen Streß gibt, warum nicht?


Kamikater
14. September 2015 um 20:36  |  499661

@Friedrichshainer
Ich sehe eine dauerhafte Befriedung des Zustands in Stadien realistischerweise nur über die Selbstverantwortung der Fans. Alles andere ist ein ständiges Armdrücken und Händereiben zwischen Fans, Polizei, Ordnungsdienst, Vereinen und Verbänden.

Aber so lange eben mit einem langen Register behaftete Typen, die nur auf Krawall aus sind jederzeit denselben anonym und verschleiert anstellen können, ohne dass drumherum mal was gemeldet wird, klappt das nicht.


14. September 2015 um 20:36  |  499662

# Ibesevic#Photoshop..extrem schlecht..schon der Schatten und die Farben verraten alles, abgesehen vom gnomigen Gesamtersxheinung 😀
Gut gesehen…machen die Jungs dieser BLätter ja sehr häufig…in allen Sparten…


monitor
14. September 2015 um 20:38  |  499663

Braunen Kopf und weißen Oberkörper hatte ich diesen Sommer auch (Golfplatz, Kleidungsetikette), aber meine Arme und Hände waren ebenfalls braun.


psi
14. September 2015 um 20:44  |  499664

Vermutlich sitzt der Kopf von Ibisevic auf dem Körper von Lusti, der hatte sein Trikot ausgezogen und verschenkt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 20:44  |  499665

@SaschaBurchert

hat das Topspiel in Norwegen verloren Valerenga – Viking Stavanger 2:4 – 2-Minuten-Clip aller Tore

@Kalou/Ibisevic-Foto

das Bild ist keine Montage. Es gibt von der Agentur Bongarts/Getty mehrere Fotos von den beiden Herthanern vor der Ostkurve, das ist eines davon

#keinGrundfürVerschwörungstheorien


monitor
14. September 2015 um 20:47  |  499666

@ub
Ich glaube es ist für den Clip eine Nachjustage erforderlich. 🙂


monitor
14. September 2015 um 20:49  |  499667

Dann hat der Ibisivic wohl noch eine Höhensonne zu Hause! 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 20:50  |  499668

@Burchert

ist mit 120-Sekunden-Clip nachjustiert. Hoffe, es funzt jetzt.


monitor
14. September 2015 um 20:51  |  499669

Danke für die Justage @ub!


monitor
14. September 2015 um 20:54  |  499670

Bild funzt, Ton spinnt ab der Hälfte, aber ok.


Sir Henry
14. September 2015 um 20:57  |  499671

@ub

Wählt bei euch eigentlich der Autor des Textes das Foto aus? Hat er dafür dann fünf oder zehn Motive zur Auswahl und entscheidet sich dann für eins?


psi
14. September 2015 um 20:58  |  499672

Komisch, Ibisevic ist doch größer als Kalou. Sieht auf dem Foto umgekehrt aus. 🙁


MonsieurFavre
14. September 2015 um 20:59  |  499673

danke @apo und @SchussTor für eure einschätzung zu Stark.

wieso gehen hier alle von einem 5-3-2 aus? das überrascht mich doch sehr… wob ist aktuell nicht in der form dass man gg sie mauern müsste?!


monitor
14. September 2015 um 21:00  |  499674

Da sieht man mal wie wertvoll Peka ist, konnte auch links aushelfen. Geht mit Platte anscheinend nicht, sonst könnte man VdB dort einsetzen.
Ich halte mich aus den Spekulationen mal raus und vertraue auf den Trainer, die bestmögliche Lösung zu finden.


14. September 2015 um 21:04  |  499675

@ bremer..schau dir mal den Kreisrunden Schatten am Hals an..woher soll der denn kommen?


Blauer Montag
14. September 2015 um 21:05  |  499676

WOB ist nicht in Form?
Die hatten genug Chancen, um in Ingolstadt zu gewinnen.
Aber eben einen der Tage, an denen der Ball nicht ins Tor geht.


Blauer Montag
14. September 2015 um 21:08  |  499677

Jepp apollinaris
14. September 2015 um 21:04 | 499675

Ihr dürft mich „Ruuudi“ nennen, Rudi Altig, wenn das Foto echt ist.
Also keine Montage


Sir Henry
14. September 2015 um 21:08  |  499678

@apo

Das ist kein Schatten, sondern Sonnenbräune.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 21:08  |  499679

@apoll,

was willst Du mir erzählen?
Ich sehe bei uns im Foto-System eine Serie von Bildern von Kalou/Ibisevic, alle von der gleichen Agentur: Wie die beiden Arm in Arm von der Ostkurve weggehen und sich unterhalten. Kalou mit grünem Leibchen, die Schuhe in der Hand, Ibisevic mit freiem Oberkörper und einer schwarzen Unterhose unter seiner blauen Hertha-Hose.

Und die Frage mit dem kreisrunden Rand am Hals ist ein Scherz, oder? Bei einem Fußballer, der sich seit vier Monaten Tag für Tag in der Sonne auf die Saison vorbereitet hat


monitor
14. September 2015 um 21:08  |  499680

@apo
Viel Sonne im Trikot. Theoretisch. Aber blasse Hände, Arme kaum zu sehen.
Entweder Höhensonne für Gesichtsbräunung oder Fälschung, trotz Agentur.


Blauer Montag
14. September 2015 um 21:11  |  499681

Welche 4 Mannschaften sind noch unbesiegt in der Bundesliga?
BVB, FCB, WOB und ….
Trainingsgruppe II
(Darmstadt 98).

Wie konnten wir die nur gehen lassen …..


monitor
14. September 2015 um 21:13  |  499682

@UB
Können wir uns darauf einigen, daß das Foto sehr merkwürdig aussieht?

Aber da es inzwischen wichtig wird habe ich noch einmal reingeschaut und siehe, unterhalb des Bizeps geht der Arm auch ins Braune über. Den Kontrast Kopf Hals hatte ich selbst schon so ähnlich und ist bei den Männern in Italien sehr oft anzutreffen.


Opa
14. September 2015 um 21:16  |  499683

#Photoshop
Das hat ja schon UFO Züge. Hat niemand die Chemtrails überm Olympiastadion gesehen? 😀 Im Ernst: Im ersten Moment dachte ich auch, dass da jemand mit Photoshop montiert hat, der sich mit dem Tool nicht auskennt. Im nächsten Moment hab ich mir die Frage gestellt, warum jemand das tun sollte und was er davon haben sollte? Und sofort den Gedanken verworfen. Bis Roswell sind es ein paar Rucksackwürfe und trotzdem werden einige dort eines Tages ankommen 😉

#Niemeyerabschied
a) Schöne Geste. Hat er sich eigentlich nur von den Mitarbeitern der Geschäftsstelle und den Journalisten verabschiedet oder auch von Trainer und Management?
b) Ausgerechnet Mijatovic als Beispiel von Aufrichtigkeit aufzuführen, lässt mir die Fußnägel hochrollen. Der Mann hat im Zuge der Demission von Skibbe ausreichend unter Beweis gestellt, dass ihm unser Verein am Allerwertesten um Lichtjahre vorbeigeht.

#Ticketpersonalisierung
1. Bei Dauerkarten überprüft niemand die Identität desjenigen, der drauf steht, insofern ist das ein mehr als hinkender Vergleichsmaßstab. Wenn ich am Spieltag kurzfristig verhindert bin, kann ich jemand anderem mein Ticket geben und der darf damit ins Stadion. Im Zuge der eBay Weiterverkäufe hat der BGH sich mit der Rechtsfrage der Übertragbarkeit ausführlich beschäftigt und eine generelle Einschränkung oder ein generelles Verbot der Weiterveräußerung verneint. Dazu findet sich jede Menge Literatur und nicht umsonst haben es die Vereine irgendwann aufgegeben, das auf dem Weg des Übertragungsverbots lösen zu wollen, weil sie am Ende vor Gericht damit immer auf die Nase gefallen wären (Beweispflicht, dass der Erwerber von Anfang an eine Veräußerungsabsicht hatte liegt beim Verein – dazu die Nichtwirksamkeit von AGBs im Falle, dass jemand Karten geschenkt bekommen hat). Ist juristisch sperrig, aber so ist die Rechtslage. Den Vergleich mit Dauerkarten können wir also verwerfen.

2. Sind die Zustände in den Stadien so schlimm, dass man von einer „notwendigen Befriedung“ sprechen muss? Eine Handvoll Spinnerter rennt aufs Spielfeld und tausende leiden darunter? Das ist etwa so, als würde man eine Stadtbibliothek schließen, weil ein paar Leute ihre Bücher nicht rechtzeitig abgeben. Oder den Supermarkt, weil jemand geklaut hat. Den gleichen Maßstab ans Münchner Oktoberfest gesetzt, müsste man diese Veranstaltung komplett unterbinden oder Auflagen machen, die das Fest undurchführbar machen (Alkoholverbot, Glaskrugverbot, Personalisierung, Einlasskontrollen).

3. Die Überwachung in und rund um die Stadien ist heute so flächendeckend und so engmaschig, dass die Aufklärungsquote bei Straftaten rund um den Fußball ziemlich hoch ist. Eine zusätzliche Personalisierung zum Zwecke der präventiven Straftäterermittlung erscheint daher kaum verhältnismäßig. Die Bestrebungen nach Personalisierung kommen übrigens auch nicht von den Sicherheitsbehörden, sondern von den Interessenvertretern, die von steigenden Ticketpreisen profitieren, Heldt und Rettig marschieren da in vorderster Front durchschaubar voran.

4. Dort, wo in Europa die Personalisierung incl. der Kontrolle eingeführt wurde, hat dies nicht zu einer Steigerung der Sicherheit geführt, sondern nur zu höheren Ticketpreisen (allein durch höheren Kontrollaufwand, der wiederum die Reduzierung der Kontingente führt) und leereren Stadien. Griechenland, Italien, England sind alle auf ihre Art abschreckende Beispiele, wie Fußballerlebnis live nicht sein soll.


Blauer Montag
14. September 2015 um 21:16  |  499684

Gemäß den von Hertha publizierten Daten ist Ibisevic 4 cm größer und 5 kg schwerer als Kalou. Ganz im Gegensatz zu dem Eindruck auf dem Foto.

http://www.herthabsc.de/de/teams/profis/page/133-383-133–.html


monitor
14. September 2015 um 21:16  |  499685

Angesichts der Art und Weise wie Peter Niemeyer aus dem Verein hinauskomplimentiert wurde ist sein Verhalten wieder einmal sensationell.
Michael Preetz war bei der Party nicht zugegen?


14. September 2015 um 21:18  |  499686

*denkt*
eine allgemein bekannte aphorisme erklärt: jeder wächst mit seinen aufgaben.
außerdem macht es einen unterschied, ob ein backup wegen erfolglosigkeit des stammspielers zum einsatz kommt oder als ersatz dessen.
wer auch immer als RV auflaufen wird, er wird seinen job überzeugend machen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 21:19  |  499687

@Ibisevic-Gate

das ist überhaupt kein gutes Foto.
Und in der Serie, die ich hier im System habe, sieht der Hals von Ibisevic eine halbe Sekunde vorher nicht so braun aus, wie auf dem abgebildeten Foto.
Grund: Der Lichteinfall ändert sich

Davon abgesehen: Warum soll eine Agentur, die auf ihre Reputation angewiesen ist, um Geschäfte zu machen, eine Serie von (lausigen) Fotos fälschen aus einer Situation, wo Dutzende andere Fotografen drumherum sind und mehr als tausend Fans?

@Mijatovic

welches Vergehen hat sich Mijatovic in Sachen Skibbe schuldig gemacht?

Die Rote Karte beim 0:5 in Stuttgart nach 30 Minuten (beim Stand von 0:2) war Ottl


jenseits
14. September 2015 um 21:20  |  499688

@MonsieurFavre – 14. September 2015 um 20:59

Ich pflichte Dir bei. Gegen Wolfsburg würde ich auch nicht mauern, sondern versuchen, mit einem Tor Entlastung zu schaffen und die drei Punkte nicht aus den Augen zu verlieren. Über die volle Länge habe ich nur WOB-Eintracht gesehen und da waren sie ziemlich schwach, auch wenn sie das Spiel am Ende gewonnen haben.


Luschtii
14. September 2015 um 21:21  |  499689

@alle Sorry für den folgenden Text. Ist ja doch sehr Off-Topic…

So @Kami 
Hab jetzt sämtliche Infos und Meinungen aus nem Borussen-Forum gelesen und festgestellt: Nicht jedem ist es wurscht!
 
Nenn mich naiv, aber mir war nicht bewusst, was da alles vom DFB so verlangt wird (woher auch?!)

Ich finde es schockierend, dass ich bei einem Fußballspiel!!! nicht nur meinen vollständigen Namen, sondern auch Anschrift und Geburtsdatum hergeben muss (+Persokontrolle am Einlass). Zudem können all meine Daten bei Bedarf der Polizei übergeben werden. BITTE erkläre mir, warum bzw. wozu das gut sein soll!

Eine Stelle aus dem Statement der Fanszene: „In unseren Augen kann es nicht sein, dass wir uns für Fußballspiele Wochen vorher in Listen eintragen müssen. Dass wir beim Betreten des Stadions wie am Flughafen gecheckt werden. Und dass eine Fanszene bestraft wird, die beim letzten Derby besonnen reagierte und auf die Provokationen der Gegenseite nicht einging. Und vor allem kann es nicht sein, dass wir die Kröte nun einfach schlucken und uns jeder weiteren Stufe der Repression beugen!

Ganz ehrlich: Seh ich genauso! Auch wenn die Ausschreitungen seitens Kölner „Fans“ beschissen war, finde ich es pervers so dagegen vorzugehen. Was kommt denn als nächstes?? Sollen die Vereine solche „Körperkontrollen“ durchführen wie die Bayern damals gegen Frankfurt? Kann mir keiner erzählen, dass das gute ne Präventivmaßnahme wäre…


14. September 2015 um 21:21  |  499690

*denkt*
bei den personalisierten tickets wird es über kurt oder lang zu einer ticket-inhaberhaftung kommen – ähnlich wie bei kfz-delikten die halterhaftung.


Joey Berlin
14. September 2015 um 21:22  |  499691

#keinGrundfürVerschwörungstheorien,

so isses, für unsere 📣 mal das „unbeschnittene“ Material ► http://www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto/vedad-ibisevic-hugs-salomon-kalou-of-berlin-after-nachrichtenfoto/487875960

#statt belehren, Schubladen leeren ©unbekannter Autor


monitor
14. September 2015 um 21:26  |  499693

@opa
Wie löst man statt dessen das Problem, daß ein Dutzend Zuschauer im Schutz der Massen mit ihren wenigen Mitstreitern Zuschauer mit Pyros unterhalten?
Oder die Kölner Fanx, die Becher mit Darmentleerungen in die Ränge der Mitguckenden warfen?
Hier geht es doch schon lange um einen Machtkampf zwischen Hardcorefans und dem Rest der (Fußball)Welt.


fechibaby
14. September 2015 um 21:27  |  499694

@Uwe Bremer 14. September 2015 um 20:18

Genau!
So sieht es aus.

Aber trotzdem:
Kein Spieler kommt aus Brandenburg!


14. September 2015 um 21:28  |  499695

@ Opa…warum sie es tun? Manchmal ist es schlicht Faulheit, passende Fotos auszusuchen, scheint mir, weil es keinen sonstigen keinen Sinn ergäbe. Ich habe mal ne Montage in einer der führenden Boulevardzeitungen vor ein paar Wochen gesehen, die war grotesk, weil man selbst bei normalem Augenschein ( Montagen erkennt man meist ab 100 % Vergrößerung recht gut, falls nicht perfekt gemacht), schon die Bearbeitungsgebühr- Halos erkennen konnte.
Warum?- das fragte ich mich auch.
– Denn es wurde Belangloses transportiert. Andere gefakte Pressefotos, berühmte Beispiele gibt es ja genügend, kann man ja von der Absicht her, nachvollziehen.
Aber gut, dann ist es in diesem Fall eben keine Montage, hält ein äußerst seltsam anmutendes , unvorteilhaftes Abbild aus ungünstigem Winkel.


Ursula
14. September 2015 um 21:35  |  499696

Bei „kreisrund“ fällt mir immer mein
alter Professor L. Euler ein…

…der mathematische Erfinder des
„eckigen Kreises“!


monitor
14. September 2015 um 21:35  |  499697

#Fotogate
Das macht doch diesen Blog aus, das die Gemeinschaft einen User jeden Tag besser und schlauer macht!

#Personalisierte Karten
Ich gehe da die ganze Zeit von möglichst einmaligen (im Sinne besonderer) Maßnahmen aus, wenn es an der einen oder anderen Stelle wieder mal zu heftig wurde.


Blauer Montag
14. September 2015 um 21:39  |  499698

kczyk
14. September 2015 um 21:21 | 499690

Wobei die Käfighaltung ja auch keinen mäßigenden Einfluss bewirkt …. :roll:


Blauer Montag
14. September 2015 um 21:40  |  499699

😆 Ursula
14. September 2015 um 21:35 | 499696 😆


Blauer Montag
14. September 2015 um 21:44  |  499700

Ich muss Dich ausnahmiger Weise korrigieren monitor
14. September 2015 um 21:26 | 499693
Nein, deine Formulierung optimieren
“ Wie löst man statt dessen das Problem, daß ein Dutzend Zuschauer im Schutz der Massen mit ihren wenigen Mitstreitern Zuschauer mit Pyros bedrohen?“


Kamikater
14. September 2015 um 21:44  |  499701

@luschtii
Sehe ich nicht so.

Nach all dem, was da schon passiert ist zwischen diesen beiden Vereinen, Angriffe auf Busse auf der Autobahn, Platzstürme etc, sind die Bedingungen für eine sichere Durchführung eben nicht mehr ohne Weiteres gegeben und die von @opa angeführten und von der so genannten Fanszene gleich gesehenen „Schikanen“ längst überfällig.

Die können froh sein, nicht schon mit ganz anderen Dingen konfrontiert worden und reihenweise aus dem Stadion rausgeschmissen worden zu sein.

Jetzt soll plötzlich bei einem Spiel, für das es bereits eindeutige Hinweise auf Aktivitäten gibt eine Identitätsprüfung, die ich auf jedem Flughafen habe, ein Problem darstellen?

Nö. Das ist für mich absolut angebracht und mit der Schutzbedürftigkeit der Zuschauer drumherum leicht zu begründen. Dass das nicht jeder so sieht ist klar. Jeder, der dieses Spiel als Auswärtsfans im Galdbach-Block besucht, weiß ganz genau, was auf ihn zukommt. Die brauchen weder überrascht zu tun, noch entsetzt zu sein.


fechibaby
14. September 2015 um 21:46  |  499702

Da wird ein schönes Foto aus der Kurve gezeigt und die verehrten User sehen darin eine Verschwörungstheorie.
Und andere werden als Troll bezeichnet.

Ist schon ein lustiger Haufen hier!


fechibaby
14. September 2015 um 21:48  |  499703

@Kamikater 14. September 2015 um 21:44

Genau.
Daumen hoch!


monitor
14. September 2015 um 21:53  |  499704

#Pyrogate
@BM
Das pyrische Dutzend glaubt mit dem Schauspiel stellvertretend für zigtausende die Freiheit des Fußballs zu verteidigen. Die sehen das nicht als Bedrohung , sondern als Freiheitskampf.
Dummerweise ist ihnen die Meinung der zu Befreienden ziemlich egal.
Somit ist das Wort Bedrohung anstatt Unterhaltung nicht ganz korrekt und vor allem entspricht es nicht meinem ironischem Ansatz.


Opa
14. September 2015 um 21:55  |  499705

@luschtii: Danke für den Versuch und die Mithilfe, hier sachlich gegen Windmühlen anzuschreiben.

@kczyk: Halterhaftung für Eintrittskarten? *kratzamkoppundvorselbigenditsch* Wie soll das konkret aussehen? Bitte nicht schon wieder eine Laiendiskussion über Juristerei.

@monitor: Das Thema Pyro wird man über die Personalisierung von Eintrittskarten nicht in den Griff bekommen, da bedarf es anderer Maßnahmen (Gespräche könnten helfen und wären ein Anfang), aber sei Dir sicher, dass sehr, sehr viele, die in Stadien gezündet haben, früher oder später mit Stadionverbot wegen selbiger Tat belegt werden. Becherwerfer kriegt man auch, egal welcher Inhalt im Becher drin war. Übrigens: Die meisten „Problembecher“ (Schiri getroffen, Kacke drin) flogen nicht aus dem Stehplatzblock, sondern von den Tribünen. Eintrittspreise dienen nicht der Regulierung von Sicherheit, sondern in erster Linie dem Profit der Vereine und die Personalisierung ist nur „durch die kalte Küche“ auf dem Weg zur Glückseligkeit von Ticketverkäufern.

@Kamikater: Ich überlege mir noch, ob ich auf Deine durchsichtigen Provokationen einzugehen gedenke. Formulierungen wie „Die können froh sein, nicht schon mit ganz anderen Dingen konfrontiert worden und reihenweise aus dem Stadion rausgeschmissen worden zu sein“ bedürfen allerdings in jedem Fall einer Präzision, wen Du mit „Die“ genau meinst? Ich fühle mich bei Nichtpräzisierung durchaus zu „Die“ eingeschlossen und finde es unerhört, dass ich Deiner Meinung nach aus einem Stadion rausgeschmissen gehöre. Hübsche Gesprächsatmosphäre, die Du da versuchst aufzuziehen. Man könnte fast meinen, Du machst bezahlte Lobbyarbeit für diejenigen, die großes Interesse an der Beschränkung von Auswärtsfans haben.

@Apo: Ja, der wegretuschierte Trotzki ist mir auch bekannt, aber ein Sportereignis und eine belanglose Story, dazu mit einer Halbwertzeit eines Herings im Sonnenschein bei gleichzeitiger großer medialer Aufmerksamkeit? Sagen wir es mal so: Es wäre klug, so ein unglückliches Bild zu wählen, um die Klickzahlen hochzutreiben, aber einem Faktencheck würde so etwas ja nicht standhalten.

@Uwe Bremer: Er hat Ottl gesagt 🙈 🙊 Details zum Herrn Mijatovic gern mal persönlich. Da war viel Licht, aber eben auch viel Schatten. Als Vorbild oder Abziehbild eines vorbildlichen Herthaners taugt er seit dem Tag nach dem Stuttgartspiel aber sicher nicht mehr.


14. September 2015 um 21:58  |  499706

Blauer Montag – 14. September 2015 um 21:39 | 499698

du magst recht haben – aber da ich in bodenhaltung lebe kann ich da nicht wirklich mitreden


14. September 2015 um 22:02  |  499707

@Blauer Montag

Morgen den Fanshop nicht vergessen 😉

Aussenverteidiger? Weiser, wenn nicht, dann Schelle


14. September 2015 um 22:02  |  499708

Opa – 14. September 2015 um 21:55 | 499705
@kczyk: Halterhaftung für Eintrittskarten? *kratzamkoppundvorselbigenditsch* Wie soll das konkret aussehen? Bitte nicht schon wieder eine Laiendiskussion über Juristerei.

der nächste schritt zur ticket-inhaberhaftung sind armbändchen statt kärtchen als ticket. so kann mit entsprechender technik – wenige smartphones reichen aus – jeder ticketinhaber im rund ausfindig gemacht werden. so ist auch schnell indentifiziert, wer unerlaubte handlungen vollzieht.


monitor
14. September 2015 um 22:03  |  499709

@fechi
Das Foto ist ganz bestimmt nicht schön, sondern nur ein Transportmittel für die Überschrifft: HERTHAS NEUE DOPPELSPITZE

Ich habe das Spiel nicht live gesehen, nur in weiten Teilen gehört und die Nachlese im Sportstudio gesehen.
Aber habe ich Herthas neue Doppelspitze verpasst, weil Ibisevic für Beerens eingewechselt wurde. Wohl nicht.

Das Foto hat wegen der scharfen Konturen 😉 eines Stürmers Zweifel ausgelöst, die wurden bereinigt. Gut ist.


Ursula
14. September 2015 um 22:03  |  499710

Bodenhaltung oder „Freilandhaltung“,
Hauptsache „gackern“…


Kamikater
14. September 2015 um 22:04  |  499711

@opa
Ich rede nicht von Dir, sondern von dem Spiel Köln-Gladbach. Bitte entspann Dich. Du weißt was da passiert ist. Du kennst die Boyz, die Wilde Horde, Du kennst die Umstände. Von nichts anderem rede ich.

Aber Verharmlosung ist hier wohl kaum angebracht. Und ich betreibe auch keine Lobbyarbeit im Gegensatz zu Dir. Alles gut.


fechibaby
14. September 2015 um 22:04  |  499712

@Personalisierte Karten

Ich habe mir für das Spiel Hannover 96 : BVB die Karten im Onlineshop gekauft.
Hier muss ich meine Personalien angeben, damit mir die Karten zugesandt werden können.
Somit sind zumindestens von einer Person die Personalien bekannt.
Für die anderen Karten hätte ich auch keine Probleme, die Daten der weiteren Stadionbesucher zu nennen.


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:06  |  499713

Schxycv auf’s Recht haben kczyk
14. September 2015 um 21:58 | 499706

Ich will frei leben.
Leider scheint es notwendig zu sein, diejenigen auszusperren, die mein Recht auf körperliche Unversehrheit missachten.

Sonst muss ich zu Hause bleiben und auf den Besuch im Stadion verzichten.


14. September 2015 um 22:06  |  499714

@ursula – es ging nicht um freilandhaltung sondern um käfighaltung.
*denkt*
hauptsache mitgackern 🙂


14. September 2015 um 22:07  |  499715

@BM – es ist nicht mehr weit hin, dass der wahre fan nur noch am TV sitzt und nicht mehr im rund. in letzterem sitzen dann nur noch potentielle störenfriede.
der fanapplaus kommt dann via band.


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:08  |  499716

Alles noch im Blick backstreets29
14. September 2015 um 22:02 | 499707


Ursula
14. September 2015 um 22:11  |  499717

…kikeriki…

Nächtle!


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:12  |  499718

Ach komm monitor
14. September 2015 um 22:03 | 499709
Ich halte von der Idee mit der Doppelspitze im Allgemeinen nix.
Stuttgart war jedoch zu trantütig, um aus dem laschen Pressing der beiden in HZ 2 eindeutige Vorteile zu generieren. Mein Dank nochmal an Darida, Skjelbred und den gesamten Defensiverbund, die Didavi und Die so gut aus dem Spiel nahmen.


monitor
14. September 2015 um 22:14  |  499719

@opa
Danke für Deine sachliche Entgegnung, leider sieht man halt immer wieder, vor allem im TV, feixende vermummte Gestalten die oben auf dem Zaun Pyros wie die Fackel der Freiheitsstatur emporheben, zum Zeichen Ihres Triumphes. 2 Dutzend Typen, die sich mal wichtig fühlen wollen. Ob da Gespräche helfen, ich weiß es nicht. Ich weiß nur, daß die mich Blutdruck kosten, wenn es bei Hertha passiert und uns irgendwelche „Strafen“ aufgedrückt werden.


fechibaby
14. September 2015 um 22:15  |  499720

@monitor 14. September 2015 um 22:03

„Aber habe ich Herthas neue Doppelspitze verpasst, weil Ibisevic für Beerens eingewechselt wurde. Wohl nicht.“

Wohl doch!

Einwechslungen:
45. Ibisevic (3) für Beerens
73. Stark für Kalou

Somit haben beide 28 Minuten zusammen gespielt.
Wenn sie vielleicht von Dardai auch anders eingesetzt worden sind.
Das ist eigentlich Herthas Doppelspitze!!


14. September 2015 um 22:17  |  499721

*denkt*
eine vermeintliche doppelspitze aus kalou und ibesevic irritiert die abwehr unserer gegner. ein probates mittel um erfolg zu generieren. unwichtig wer die tore schießt.


14. September 2015 um 22:17  |  499722

@ Opa..ich habe versucht mich genauer zu erinnern, wie das Bild aussah. In diesem Fall wollten die wohl einfach einen anderen Hintergrund haben., und wechselten diesen aus.
@ fechi…ach, Quark, niemand hatte sich echauffiert, eher belustigt. Nun haben die Spötter selbst den Schaden…so isses manchmal. Niemand hatte ne Verschwörungstheorie ausgegraben.
@ bremer. nahm vermutlich mein “ machen die Jungs ja öfters“ auf..Völlig ok.
Aber ein Tor, der Bilder naiv anschaut: die Pressefotografen haben sich vor ein paar Jahren, als immer mehr fakes auf dem Markt auftauchten, zusammengeschlossen und Maßnahmen ergriffen , um ihren Berufsstand zu schützen. Selbst und gerade prämierte Fotos ( gerne aus Kriegsgebieten) stellten sich als Manipulationen heraus. Da wurde dann schon mal Feuer und schwarzer Rauch hineinkopiert, um den eigenen Text mit angeblichen Fakten zu belegen .
Keine Verschwörungstheorie…weil das nun mal vielemachen und es pekuniäre und egoistische Hintergründe hat.
Die Zeitschrift “ Photoshop“ hat jeden Monat ein paar aktuelle , populäre Montagen als Beispiel drin, richtig ausführlich besprochen, wie das gemacht wurde. Meistens Werbefirmen.


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:20  |  499723

Nun lass mal bitte die Statisterei fechibaby
14. September 2015 um 22:15 | 499720

Ibisevic und Kalou waren zusammen auf dem Rasen des Olyx.
Etliche Minuten. Sonst nix.

Es sah für mich livehaftig nicht so aus, als wären die beiden der blauweiße Wundersturm für die kommenden 31 Pflichtspiele. Weil beide in der Rückwärtsbewegung nur unwesentlich schneller sind als Ronny oder Sandro.


14. September 2015 um 22:20  |  499724

@ Ursula..“ kreisrund“.. ok, diese dämlichen Tautologien..immer wieder mal ..😡😎


monitor
14. September 2015 um 22:21  |  499725

@Blauer Montag

Die BILD hat die neue DOPPELSPITZE der Hertha verkündet und dies mit dem diskutiertem Foto unterlegt.
Ich meine, wenn Ibisivic in einem bestehendem System mit einem Stürmer für den offensiven RA eingewechselt wird, ist er eben RA und nicht 2. Stürmer. Somit ist die BLÖD eben wie sie ist, für manche unterhaltsam, aber zur Information nur bedingt geeignet! 😉


14. September 2015 um 22:21  |  499726

*denkt*
ein thor ist kein tor.
aber es gibt tore, die von thoren bestätigt wurden.


monitor
14. September 2015 um 22:26  |  499727

@fechi

Als Brooks ins defensive Mittelfeld eingewechselt wurde, hatten wir da die erste IV mit drei Mann? NÖÖ
Es spielte ein gelernter IV im defensiven Mittelfeld!


Ursula
14. September 2015 um 22:26  |  499728

Das heißt aber nicht, dass jeder „Thor“
unbedingt einen Hammer haben muss…


14. September 2015 um 22:28  |  499729

@ursula – aber dessen entscheidungen sind meist hammerhart 🙂


monitor
14. September 2015 um 22:32  |  499730

Mancher Thor muß auch bloß eine Meise haben!

duckundwech….


Opa
14. September 2015 um 22:32  |  499731

@Kami: Dann schreib doch bitte, wen Du meinst, dann klingt das auch weder mißverständlich noch reißerisch.

@monitor: Danke ebenfalls für Deine Sachlichkeit. Warum die meisten doch identifiziert werden: Schau Dir mal an, was heutzutage schon an Überwachungstechnik in den Stadien verbaut ist: in Hannover gibt´s z.B. 45 Stück von 29 Megapixelkameras, in Leipzig 70. Wie die funktionieren, wurde u.a. hier beschrieben:

Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen bewegt sich die Kamera nicht bei der Aufnahme, sondern zeichnet ihr Bild mit einer festen Einstellung auf und speichert dieses digital. Bei Bedarf kann das Bild am Computer beliebig gespult und gezoomt werden, wie beim Festplattenrekorder im Wohnzimmer. Das bedeutet einen großen Vorteil für die Polizei. Bisher mussten Beamte die Kameras zunächst auf das Geschehen ausrichten, doch dann war es oft bereits zu spät.

Pyrotechnik brennen in der Regel Vermummte ab. Die modernen Kameras nehmen durchgehend auf und erlauben es, die Entstehung von Situationen im Nachhinein zu analysieren. So können kleinste Fehler bei der Verkleidung auffallen und Leuten zugeordnet werden.

Quelle: http://www.taz.de/!5031248/

Für das Abbrennen von Pyro ist die Personalisierung von Tickets sicher keine wirklich produktive Lösung. Und zur Sicherheit trägt die Personalisierung auch nicht bei. Übrigens: Man kann ohne Personalisierung und ohne Kontrolle jeden ICE betreten, nicht mal ein Fahrschein wird benötigt, weil man den bequem beim Schaffner kaufen kann. Fühlt sich irgendjemand dadurch in ICEs bedroht? Jetzt mal von piesepampeligen Schaffnern, ausfallenden Klimaanlagen, verstopften Klos oder vergessenen Bahnhöfen abgesehen. Aber weil sich eine Handvoll Fans nicht im Griff haben, will man die Personalien des restlichen Stadions haben? Wer das als verhältnismäßige Maßnahme sieht, sollte vielleicht an anderer Stelle Forderungen stellen.

@kczyk: Übersehe ich bei Dir irgendwie die Ironiesmileys?


14. September 2015 um 22:33  |  499732

nur, was hat Thor mit den Einfältigen zu tun? warum sollte der Mann mit dem Hammer ein Tor bestätigen? Vielleicht doch nur ein Eigentor?


monitor
14. September 2015 um 22:33  |  499733

War nicht gegen Dich @ursula, ich konnte nur die verbale Vorlage nicht vorbeirollen lassen! 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 22:34  |  499734

@PatrickEbert

hat heute mit Rayo Vallecano 1:3 verloren gegen La Coruna. Und Ebert ist nach 77 Minuten mit einer Roten Karte vom Platz geflogen

„por protestarle al colegiado“

Line up + Tabelle und Tweet


Luschtii
14. September 2015 um 22:36  |  499735

Mein lieber Kami

Es ist eben NICHT der Flughafen, sondern ein FUßBALLSPIEL! Zudem ist doch die Zahl der unschuldigen Leute die davon betroffen sind viel höher, als die der „Täter“. Für erst genannten ist das doch die Höchststrafe. Stell dir das doch bei uns vor: Union „Fans“ bauen Mist und beim Auswärtsspiel gibts für uns solche Tickets. Rennst DU dennoch freudestrahlend zur Geschäftsstelle um dir dein personalisiertes Ticket abzuholen? Oder sagst zu den Herthanern „Selbst schuld“??

Vor allem falls das alles so klappt wie der DFB es „geplant“ hat, was dann?? Soll das jetzt bei jedem Risikospiel zur Routine werden?? Oder willste gleich den Teilausschluss, damit es im Stadion automatisch friedlicher wird??

Ich werf mal folgenden Kommi aus dem Borussen-Forum in diese Diskussion: „Wenn man solche Maßnahmen einfach akzeptiert und so tut, als würde hier nicht gravierendes passieren, der erweist unserem Team einen noch größeren Bärendienst. Denn er sorgt dafür, dass Teilausschlüsse usw. durch deren einfache Hinnahme zur Praxis werden und das Team künftig nur noch eingeschränkt unterstützt werden kann. Alle Fürsprecher dieser Aktion wünschen sich einen Derbysieg. Alle Fürsprecher dieser Aktion würden gerne gemeinsam zum Derby fahren. Alle würden die Mannschaft dort unterstützen. Aber nur, ohne jemanden zurücklassen zu müssen, der nicht mal die Chance auf eine Karte hat. Die Unterstützer des Boykotts auf Seiten der aktiven Fanszene besitzen größtenteils eine AWDK und wären vom Teilausschluss folglich nicht betroffen. Wie man das Boykottieren dieses Spiels als Zeichen der Ablehnung der damit einhergehenden Maßnahmen dann als Indikator für das „zu wichtig nehmen“ dieser szeneübergreifenden Gruppen sehen kann und nicht etwa als Zeichen der Solidarität mit allen Borussia-Fans, bleibt mir schleierhaft.“


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:37  |  499736

monitor
14. September 2015 um 22:21 | 499725

BILD kann verkünden, was sie will.
Das ist mir hurz.

Ich habe genau wie ursul@, apo, op@, sunny, k@mi u.v.a. 45.000 Zuschauer im Stadion livehaftig gesehen, wie Kalou als zweite Spitze halbrechts hinter Ibisevic gespielt hat. Aber niemals einen echten Rechtsaußen.

Und da beide keine 90 Minuten im Sprinttempo absolvieren, kann ich mir diese Doppelspitze über 31 Pflichtspiele schwerlich vorstellen. Ich kriege jedesmal schwerst kolumbianische Halluzinationen, wenn ich Kalou über den Rasen traben sehe. Und Ibisevic läuft auch nicht schneller.


Caramba
14. September 2015 um 22:37  |  499737

#letzterspielnachtrag
Stuttgart knüpft an die vergangene Saison an; spielerisch bockstark, 25 sauber getimte Flanken – ohne kompetenten Abnehmer. Der ist ja hoffentlich bei uns.
Die Mannschaft ist zerrüttet, untereinander Aggressionen bzw Nonkommunikation, maximales Absteigerpotential. Ob´s Luhu richtet?

Für die Mäkler/Defätisten: Hertha wird 15/16 keinen dominieren können, auch nicht die Lilien. Die Mannschaft als solche scheint limitiert, aber intakt.

#pyros
Ich war in Doofmund. Der eine Knallkörper ist im (Hertha)Block über uns explodiert. 7 Verletzte, kaum Presseberichte.
Da kenne ich keine „Vereinsehre“; ich würde petzen, anzeigen. Oder Demjenigen direkt an die Gurgel gehen.
Personalisierte Tickets allerdings? Mumpitz.


14. September 2015 um 22:38  |  499738

@opa – nix ironie.
ein bändchen statt ticket – das bändchen mit einem kleinen chip versehen. wer sich der identifizierung entziehen möchte und das bändchen von seiner handfessel abschneidet, durchtrennt einen sicherheitsfaden, was alle sicherheitssysteme erkennen werden.
eine schon heute mögliche technik.
wer auch immer das bändchen trägt – der inhaber ist namentlich bekannt und er wird für mögliche rechtübertretungen haften – auch wenn er persönlich nicht der verursacher ist.
kennen wir im angewandten recht bereits seit jahrzehnten in vielen anderen bereichen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 22:40  |  499739

@apoll

Ibisevic-Gate

Aber ein Tor, der Bilder naiv anschaut: die Pressefotografen haben sich vor ein paar Jahren, als immer mehr fakes auf dem Markt auftauchten, zusammengeschlossen und Maßnahmen ergriffen , um ihren Berufsstand zu schützen. Selbst und gerade prämierte Fotos ( gerne aus Kriegsgebieten) stellten sich als Manipulationen heraus. Da wurde dann schon mal Feuer und schwarzer Rauch hineinkopiert, um den eigenen Text mit angeblichen Fakten zu belegen .
Keine Verschwörungstheorie…weil das nun mal vielemachen und es pekuniäre und egoistische Hintergründe hat.
Die Zeitschrift ” Photoshop” hat jeden Monat ein paar aktuelle , populäre Montagen als Beispiel drin, richtig ausführlich besprochen, wie das gemacht wurde. Meistens Werbefirmen.

Es scheint schwer zu sein, zu sagen: Hab‘ mich da mal geirrt.


jenseits
14. September 2015 um 22:42  |  499740

@apollinaris – 14. September 2015 um 22:20

„Kreisrund“ ist völlig in Ordnung, keine Tautologie und ist auch nicht pleonastisch. Rund kann ja alles mögliche sein. Hier wird ja nur beschrieben, auf welche Art und Weise etwas rund ist, in diesem Fall eben rund wie ein Kreis und nicht rund wie eine Kugel bspw. Ein runder Kreis hingegen wäre etwas problematischer. 🙂


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:43  |  499741

@kczyk: Übersehe ich bei Dir irgendwie die Ironiesmileys?

NÖ. Sach‘ ich ma‘, falls kczyk schon pennt.
Ich kenne und schätze seine Kommentare und seine Ironie.
Genauso wie die von fechi, op@ u.v.a. hier.


Opa
14. September 2015 um 22:45  |  499742

@Kczyk: Das mag in Nordkorea oder im Knast „angewandtes Recht“ sein, im Rechtstaat Bundesrepublik Deutschland fehlt mir da die Vorstellung, wie das mit geltendem Recht und Rechtsverständnis in Übereinklnag gebracht werden soll. Und es stellt sich auch, was das bringen soll? Es geht keinen was an, wenn, wo und wann ich aufs Stadionklo gehe und wie lange ich mich dort aufhalte (kann ja auch mal länger dauern). Und eine Verpflichtung zum Tragen eines Armbändchens erhöht sie Sicherheit? Nein, sei mir nicht bös, aber lass uns mal beim Thema Personalisierung bleiben. Da das schon Unsinn und blanker Aktionismus ist, stellt sich die Frage weiterer Exekution und Überwachung gar nicht.


14. September 2015 um 22:46  |  499743

@BM – wer ironische aussagen mit einem smiley versehen muss, kann niemals ironisch sein 🙂


monitor
14. September 2015 um 22:48  |  499744

@opa
Das ist das, was ich an diesem Blog so schätze. Das vermitteln anderer Sichtweisen mit der Möglichkeit das zu teilen oder anzuzweifeln.

Alles was Du sagst ist schlüssig, aber trotzdem werden immer wieder Menschen in den Fanblocks durch Unbelehrbare gefährdet. Du unterstreichst die Aufklärung der Vorkommnisse, ich bemängele die Vorbeugung.

Aber da Du viel näher dran bist am Fangeschehen, gebe ich mal mal offen zu, das Du viel stärker betroffen bist als ich, weil ich aus diversen Gründen kaum noch gerne ins Stadion gehe.
Kann sich aber wieder ändern, hat nix mit Hertha zu tun, ist privat.
Aber nach einem Heimsieg am S-Bhf unter der dem großen Baum ein Jubi mit Freunden die Siegesszenen bequatschen, das hat was!


14. September 2015 um 22:48  |  499745

@opa – ein jeder rechtsstaat ist zuerst nur ein gesetzesstaat


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:48  |  499746

*fragt*
Blogvater unser, soll ich etwa noch mal meine zutiefst zynischen Vorschläge zur Endlösung der Fanfrage aus den Tiefen meiner Festplatte graben?

Gut kczyk, pennt noch nicht, wie ich lese um 22:38.
Keine Sorge b@ckss, ick vergess da‘ nich‘. 😉


Kamikater
14. September 2015 um 22:48  |  499747

Mein lieber @lutschii!

Es gab Verletzte, Übergriffe, Angriffe und vor allem Leidtragende, die nicht zu den Tätern gehörten, über Jahrzehnte hinweg.

Wer das alles negiert, dem ist definitiv nicht mehr zu helfen. Sowohl bei den Massenkeilereien auf dem Innenstadtplatz in Köln, als auch auf der Autobahn als auch in und insbesondere um die Stadien, von Platzstürmen und Pyrotechnik ganz zu schweigen. Die wenigsten Täter davon wurden wirklch bestraft, sondern immer wieder von den Fangruppierungen gedeckt.

Stattdessen haben sie also nachhaltig und subtil den eigenen Verein erpresst und ihre Schuldigen freigepresst. Ein billiges und übles Spiel, dass durch regelmäßige konspirativen Treffen der Fanszene mit Journalisten und Überbringung von netten Botschaften nachts am Tresen in Kneipen aufs Schärfste zu verurteilen ist.

Und wer hat neben den unbeteiligten Verletzten das alles noch teuer bezahlt? Die unbeteiligten Fans über ihre Vereine, die leider nicht drakonisch genug bestraft wurden.

Da übernehme ich also doch glattweg mal den ersten Satz Deines Kommentars und überführe ihn mal fern jeglichen Fanwahns in die Realität: „Wenn man solche Maßnahmen einfach akzeptiert und so tut, als würde hier nicht gravierendes passieren, der erweist unserem Team einen noch größeren Bärendienst.“ etwas Anderes.

Dieses ewige Gejammere der immer gleichen Fans, die die direkte Verantwortung dafür tragen, ich kann es echt nicht mehr hören. Ja, die sind selbst Schuld!

So mehr sage ich dazu nicht mehr. Mir ist das nämlich mitlerweile völlig Latte, was da in Köln und Gladbach passiert.


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:50  |  499748

Ja gut kczyk
14. September 2015 um 22:46 | 499743

Ich kenne und schätze deine Ironie.
Meine eigene Ironie wurde ja heute morgen um 8:57 Uhr schnöde missverstanden. Egal.

Nachgetreten wird nicht.


14. September 2015 um 22:51  |  499749

@ bremer….habe ich doch gemacht? Ein paar Sätze vor deinem Zitat“ die Spötter ( ich) haben diesmal selbst den Schaden. So isses manchmal.“
Nicht genug? Ok. Ich habe das Foto vorschnell, ohne genauer ( vergrößern) hinzuschauen, per Augenschein, falsch gesehen .


14. September 2015 um 22:52  |  499750

ich habe diesen Artikel gefunden..Vielleicht interessant?
https://www.datenschutzzentrum.de/allgemein/wmticket.htm
# Personalisierte Eintrittskarten


14. September 2015 um 22:52  |  499751

*esbesserist*
das man(che) smileys setzen sollten, um verstanden zu werden 😉 😉


14. September 2015 um 22:53  |  499752

@BM – was wurde dir böses angetan ? :-))


monitor
14. September 2015 um 22:56  |  499753

@kzcyk
„@BM – wer ironische aussagen mit einem smiley versehen muss, kann niemals ironisch sein :-)“

oder seine Zuhörer/Mitleser sind der Ironie nicht fähig! 😉
Dann ist das Smiley zwingend notwendig!


14. September 2015 um 22:57  |  499754

@ jenseits…hm…du meinst, ich darf kreisrund..in meinem Wortschatz belassen?🌻


Kamikater
14. September 2015 um 22:57  |  499755

@opa
Hier gehts nicht um das Einfordern des Rechtsstaats aus Deiner Sicht, sondern um die sichere Durchführung einer Großveranstaltung, deren Hausrecht ein Verein besitzt und nicht der Innenminister NRWs.

Das klappt nach all den Vokommnissen nur, wenn man entweder Einzeltäter bestimmen kann (dies wurde der Fanszene angeboten und von denen abgelehnt!) oder aber man versucht es anders. Alternativen wurden übrigens auch nicht angeboten.

Die jeweilige Fanszene wünscht Pyrotechnik jeden Tag, wünscht selbstverständlich für jedes Mitglied straffrei bei Verbrechen herauszukommen und die Abschaffung von Stadionverboten. Und der böse Verein soll bitte noch alles zahlen, was an Schäden entsteht, bitte auch die entstandenen Körperverletzungen Unbeteiligter. Logisch. Sind ja schließlich die wahren Fans ohne die ja angeblich nix geht. Zahlen tut also am Ende die Stadiongemeinschaft, die bösen Sitzplätze, die Bonzen, die VIPs.

Ich lach mich tot!

Ein Identitätsprüfung ist blanker Kindergarten. Kein Grund zu Weinen. Kein Grund den eigenne Pass zu verbrennen oder wie Andere Fans Hasstiraden auf das System abzulassen. Alles gut. Good Night.


Blauer Montag
14. September 2015 um 22:58  |  499756

Locker, immer locker Kamikater
14. September 2015 um 22:48 | 499747

Wir laden Luschtiii ein zu einem Gedeck ihrer Wahl, und dann verklickern wir ihr das ganze Thema in völliger Ruhe. In der Sache bin ich vollkommen bei dir. Es kotzt mich an, wenn ein Verein (bspw. der VfL Osnabrück) und seine Fans dafür zahlen und darunter leiden müssen, dass eine Handvoll von nicht einmal Hundert Gewalttäter jedes Fußballspiel zum Anlass nimmt, seine Gewaltfantasien auch auszuleben.


14. September 2015 um 22:59  |  499757

es gab einen großen gesellschaftlichen aufschrei als die halterhaftung im verkehrsstrafrecht eingeführt wurde. heute ist es allgemein anerkannt, dass der halter eines fahrzeugs nur den namen des fahrers nennen muss, will er sich wegen vergehen eines fahrers seines fahrzeugs von möglichen punkten in flensburg befreien.


jenseits
14. September 2015 um 22:59  |  499758

@apo: Genau! 😉


Philbur
14. September 2015 um 22:59  |  499759

Nun, für mich sieht das Bild nach wie vor unecht aus. Weniger die Bräune am Hals, mehr der Kopf von Ibisevic (Kontur, Größe, Winkel).

Seis drum, das Quellmaterial ist seriös. Was das allerdings mit Verschwörungstheorien oder einem whatever-Gate zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Ich habe einige Freunde, die es in die Werbewelt verschlagen hat und staune immer noch darüber, wie wenig in der Medienwelt echt ist. Das scheint halt Teil der Show zu sein.

#nichtalleswasnichtechtististeineverschwörung👽


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:00  |  499760

Stimmt monitor
14. September 2015 um 22:56 | 499753

Ich habe heute morgen den smiley vergessen.
Ach was, um 8:57 hätte ich 3 smileys setzen müssen.

#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2015 um 23:00  |  499761

@apoll

geht doch 😉

Schönen Abend allen

@Philbur,

es gibt eine ganze Foto-Squenz von dieser Szene, nicht nur ein Foto


14. September 2015 um 23:01  |  499762

im zusammenhang einer strafverfolgung hat das hausrecht keinen besand.


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:03  |  499763

Stimmt ebenso Bolly
14. September 2015 um 22:52 | 499751


Opa
14. September 2015 um 23:04  |  499764

@Kamikater: Was genau bringen personalisierte Tickets für Spiele, wenn sich während der Winterpause ein paar Hirnies in Köln auf der Domplatte treffen? Was genau haben die drakonischen Strafen der Verbände gebracht? Du mixt da fröhlich Dinge zusammen, um eine sachliche Debatte am Ende mit einem „ist mir aber auch egal“ abzuwürgen. Das ist mindestens mal schade.

@moni: Ich habe mich immer gegen illegales und unkontrolliertes Abbrennen von Pyrotechnik in Stadien ausgesprochen und das dürfte im Wesentlichen auch Konsens in den Kurven sein, dass das nicht geht. Gleichwohl hab ich das Abfackeln aber dennoch nie als Untergang des Abendlands betrachtet. Ich habe mich auch immer dafür ausgesprochen, dass man über Lösungen wie in Österreich spricht, um diese „Show“ zu ermöglichen, ohne, dass jemand Angst haben oder ne Sturmhaube aufsetzen muss. Das würde dann auch viele andere Diskussionen wie über massive Überwachung, Stehplatzverbot etc. obsolet machen. Wenn denn die Sicherheit tatsächlich das Ziel wäre. Angesichts des historischen Verlaufs der Diskussion darf man da aber Zweifel haben, ob es den Interessenverbänden da nicht um andere Ziele und am Ende um viele Euros geht.


Kamikater
14. September 2015 um 23:04  |  499765

@kczyk
Wenn es um die Sicherheit der Fans im Stadion und die damit in Zusammenhang stehende Vergabe von Tickets geht, schon. Ist etwas defizil, weil das ja Ländersche ist und sich schon von NRW zu Bayern und Berlin jeweils unterscheidet. Würde auch den Inhalt des Blogs hier etwas sprengen.


14. September 2015 um 23:05  |  499766

monitor – 14. September 2015 um 22:56 | 499753

wer nicht verstehen will, der mißversteht auch die smileys 🙂


Kamikater
14. September 2015 um 23:08  |  499767

@opa
Ich würge gar nichts ab. Ich habe dazu schon genug gesagt und muß es ja nicht 5 Mal wiederholen.

Deine Frage ist genauso sinnlos, als wenn ich frage: „Warum willst Du Pyrotechnik im Stadion – schiesst Haraguchi dadurch vielleicht eher ein Tor?“

Nein, die personalisierten Tickets werden eher dazu führen, einige Wenige davon abzuhalten ins Stadion zu gehen, wenn die Kontrollen dann auch richtig am Stadion durchgeführt werden, weil die Gladbacher wissen, wer dann hingeht. Es ist nur eine temporäre Maßnahme, die nicht das Problem von etlichen Vollidioten löst.

Schrob ich bereits. So long…


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:10  |  499768

Schau in den alten Fred, wenn’s Dich interessiert kczyk
14. September 2015 um 22:53 | 499752

Op@ hat meine flapsige Bemerkung über die morgendliche Polemik komplett in den falschen Hals bekommen. Mehr aber auch nicht.
http://www.immerhertha.de/2015/09/13/mit-98-kmh-zum-mittagessen/#comment-499527


14. September 2015 um 23:10  |  499769

*denkt*
warum ist die sicherheit auf den bahnhöfen keine ländersache ?
so wird auch die sicherheit in den stadien geregelt werden.


Opa
14. September 2015 um 23:11  |  499770

@kczyk: Die Halterhaftung hat aber zunächst nichts mit dem Strafrecht zu tun. Wenn Dein Auto geklaut wird und der Dieb noch Tankdiebstahl begeht, wirst Du dafür sicher nicht belangt, weil das mit Deinem Auto geschah. Da wirfst Du ein paar Dinge durcheinander.

Etwas anderes ist, wenn Du als Halter einen Fahrer mit abgefahrenen Reifen losschickst, dann haftest Du aus gutem Grund dafür mit, weil Du das zumindest hättest verhindern können. Wenn der Fahrer betrunken fährt oder einen Bengalo zündet, haftest Du sicher nicht. Weder strafrechtlich noch über die Halterhaftung.

Und dass die Bundespolizei nur beschränkte Rechte in den Ländern hat, hat Verfassungsrang und ist aus gutem Grund so, wie es ist.


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:13  |  499771

Popcorn für alle!


14. September 2015 um 23:13  |  499772

@BM – das tur mir echt leid.
aber von solchen irritationen lebt ein blog. das ist ein dünger für geschundene foristenseelen


14. September 2015 um 23:14  |  499773

@opa – versuche sachlich zu bleiben


monitor
14. September 2015 um 23:17  |  499774

@opa 23:04
Lese meinen Text oben
ZITAT

monitor
14. September 2015 um 22:14 | 499719

@opa
Danke für Deine sachliche Entgegnung, leider sieht man halt immer wieder, vor allem im TV, feixende vermummte Gestalten die oben auf dem Zaun Pyros wie die Fackel der Freiheitsstatur emporheben, zum Zeichen Ihres Triumphes. 2 Dutzend Typen, die sich mal wichtig fühlen wollen. Ob da Gespräche helfen, ich weiß es nicht. Ich weiß nur, daß die mich Blutdruck kosten, wenn es bei Hertha passiert und uns irgendwelche “Strafen” aufgedrückt werden.
ZITAT ENDE
Kontrollierte Choreos gern! Unkontrollierte Idioten Nein!
Einverstanden? 🙂


14. September 2015 um 23:18  |  499775

@opa – benzindiebstahl ist kein fall des verkehrsstrafrecht.


monitor
14. September 2015 um 23:18  |  499776

@opa
Wie oft wurde Dein Auto schon geklaut?


Philbur
14. September 2015 um 23:19  |  499777

@ ub:
Es gibt eine Sequenz der Bilder: Gelesen, verstanden und akzeptiert. Dürfen meine maximal subjektiv arbeitenden Augen das Bild bitte trotzdem als optisch, nun ja, interessant empfinden?

Ich schwöre auch künftig niemals mehr an der Seriösität der Bildagenturen dieser Welt zu zweifeln!


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:21  |  499778

NULL PROBLEMO kczyk
14. September 2015 um 23:13 | 499772

Op@ stört meinen Seelenfrieden nicht im Geringsten, und das weiß er auch. 😀 Ich würde jederzeit eine Mische mit ihm ansetzen – oder eine Skatrunde mit ihm spielen.


Opa
14. September 2015 um 23:22  |  499779

@Kamikater:

Nein, die personalisierten Tickets werden eher dazu führen, einige Wenige davon abzuhalten ins Stadion zu gehen, wenn die Kontrollen dann auch richtig am Stadion durchgeführt werden, weil die Gladbacher wissen, wer dann hingeht. Es ist nur eine temporäre Maßnahme, die nicht das Problem von etlichen Vollidioten löst.

Du kannst davon ausgehen, dass diejenigen, die tatsächlich Probleme verursachen, nahezu alle bereits bekannt sind und sich niemand davon abhalten lässt, dennoch auswärts zu fahren. Personalisierte Tickets bringen genauso viel bzw. eher wenig wie die heutige Praxis bei den Stadionverboten. Das ist und bleibt Schaufenstersymbolik ohne Mehrwert und es ist erkennbar, dass es dabei eben auch um andere Interessen geht. Kleinere Gästekontingente bedeutet in den gut laufenden Stadien kleinere Gästeblöcke = Mehr Einnahmen bei den Tickets.

Aber mit Sicherheit zu argumentieren ist und bleibt unbewiesen und nach meiner Einschätzung abenteuerlich.

Gladbacher und Kölner „Problemfans“ werden so oder so versuchen, aufeinanderzutreffen. Es wird ja nicht die Auswärtsfahrt boykottiert, sondern die für den Stadioneintritt vom Verband auferlegte Personalienhinterlegung.

Wo führt da irgendwas zu einer Steigerung der Sicherheit? Du kannst die Frage ja sinnlos finden, ich finde sie wichtig.

@kczyk: Ich weiß gerade nicht, was Du mir sagen willst. Du forderst eine präventive Totalüberwachung von Stadionbesuchern und versuchst Belege zu finden, weshalb das rechtlich möglich sein soll, was ich bestreite. Aber das ist eigentlich gar nicht unser Thema.

@Moni:
1. Einverstanden! Sehr sogar.
2. Auto nicht, aber Kennzeichen vor 2 Jahren mit anschließendem Tankdiebstahl.


monitor
14. September 2015 um 23:22  |  499780

Ich muß diese Diskussion leider verlassen, weil mich mein Kopfkissen ruft.
Aber schaue morgen nach wie es weitergegangen ist. Ich finde es interessant. 🙂


Opa
14. September 2015 um 23:23  |  499781

@BM: Für heute bin ich dennoch immer noch stinkig mit Dir.


monitor
14. September 2015 um 23:24  |  499782

Nacht allerseits!


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:25  |  499783

Heute ist gleich vorbei Opa
14. September 2015 um 23:23 | 499781

Morgen regen wir uns ab.
Dann hauen uns auf die Schultern und feixen uns einen.


14. September 2015 um 23:26  |  499784

@opa „… @kczyk: Ich weiß gerade nicht, was Du mir sagen willst. Du forderst eine präventive Totalüberwachung von Stadionbesuchern …“

nein @opa
ich fordere KEINE präventive totalüberwachung – dennoch erkenne ich, dass sie kommen wird – ich lege mich sogar fest. sie ist innerhalb der kommenden 5 jahre teil des systems – als bundesrecht


rb
14. September 2015 um 23:28  |  499785

Zum Thema Wappentausch: glaubt es oder nicht, aber ich hab hier im heimischen Regal, ein altes Kölschglas, original mit einer Hertha Fahne in rot (!!!) aufgedruckt. Sicher ein Fehldruck und sehr gewöhnungsbedürftig. Aber so war der Anblick hier, für mich wenigstens nicht neu… Eines meiner wertvollsten Exemplare, in meiner Hertha Glas Sammlung und mittlerweile auch sehr lieb gewonnen, trotz der falschen Farbe.


Opa
14. September 2015 um 23:31  |  499786

@BM: Wäre es möglich, dass Du vorm Feixen nochmal in Dich gehst?

@kczyk: Ich habe da mehr Vertrauen in die Grundpfeiler unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung. Vor einer solchen Präventivüberwachung, die technisch ganz sicher schon möglich ist, stehen noch Hürden wie ein Richtervorbehalt, den spätestens das Bundesverfassungsgericht anordnen wird. Ich weiß nur nicht, was das mit Sicherheit in Fußballstadien im Allgemeinen noch mit den Maßnahmen in Köln im Besonderen zu tun haben soll. Und nur, weil so etwas auf einen zurauscht, muss man das ja nicht widerspruchslos hinnehmen.


coconut
14. September 2015 um 23:31  |  499787

@apo um 22:51
Nö ist nicht genug.
Nun noch 20 Liegestütze, weil du den Ton (oder war es der die das Tor) nicht gleich richtig getroffen hast und das ganz ohne Hammer (-tor)…
Schließlich sollst du ja nicht besser gestellt sein als unsere Spieler beim Training….. 😆

#personalisierte Karten
Mir wumpe. Keiner wird gezwungen ins Stadion zu gehen. Ja, ja ich weiß, nicht gleich hauen…. 😉
Tatsache ist und bleibt aber, es herrscht kein Zwang eine personalisierte Karte zu kaufen. Wer sich da Gedanken um „Privatsphäre“ macht, der sollte sich besser in einen Keller sperren. Bei jeder Nutzung des Handys, der Girokarte, der Paybackkarte usw. macht man sich gewissermaßen „nackig“.
Von Fratzenbuch, Twitter etc.pp mal ganz abgesehen und dem sonstigen „Wahnsinn“.
Faktisch gibt es doch eh schon die nahezu totale Überwachung. Nur nicht in jedem Fall von „Staatlicher Seite aus“.

@opa
Kontrolliertes abbrennen von Pyros. Ja, das wäre OK.
Nur wo geht das schon? Im Oly könnte ich mir zB. das Marathontor vorstellen (Bausubstanz, Denkmalschutz?). Aber in den modernen Schuhschachteln ist dafür normalerweise kein Platz vorhanden. Zwar ein Gedanke, der viele Probleme beseitigen könnte. Aber, so wie ich das sehe, schwer umzusetzen.

PS:
Ihr schreibt zu viel…….da ist so ein längerer Beitrag dann schon wieder veraltet…möchn also nö…. 😆


14. September 2015 um 23:34  |  499788

Das erkennen ja auch recht viele besorgte( entsetzte) Datenrechtler.
Die haben sogar ne Haltung dazu.


14. September 2015 um 23:34  |  499789

@opa – ein richtervorbehalt kann keine gesetze außer kraft setzen.

aus wikipedia zum richtervorbehalt:
Der Richtervorbehalt ist eine gesetzliche Zuständigkeitsvorschrift, wonach nur ein Richter für bestimmte staatliche Maßnahmen und Entscheidungen zuständig ist.


Luschtii
14. September 2015 um 23:37  |  499790

@Kami
Meine Kernfage hast du immer noch nicht beantwortet: Warum soll ein Gladbacher dafür bestraft werden, wenn ein Kölner Vogel meint, den Platz stürmen zu müssen?? 

„Die jeweilige Fanszene wünscht Pyrotechnik jeden Tag, wünscht selbstverständlich für jedes Mitglied straffrei bei Verbrechen herauszukommen und die Abschaffung von Stadionverboten. Und der böse Verein soll bitte noch alles zahlen, was an Schäden entsteht, bitte auch die entstandenen Körperverletzungen Unbeteiligter. Logisch. Sind ja schließlich die wahren Fans ohne die ja angeblich nix geht. Zahlen tut also am Ende die Stadiongemeinschaft, die bösen Sitzplätze, die Bonzen, die VIPs.“

Und warum bist du jetzt so unfair und wirfst alle aktiven Fans auf einen Haufen?? Ich mag zwar nicht solange in der Kurve stehen wie manch andere hier, aber mir macht der Pyrokram Angst und wenn jemand etwas illegales tut, soll er auch meiner Meinung nach rechtlich bestraft werden. Zudem wirst du oberhalb der ersten drei Reihen niemanden finden, der sich für den besten Herthaner des Universums hält. Hertha als Verein ist es egal, ob ausgerechnet ICH als Unterstützung da bin oder nicht. Wenn dafür jemand einen teuren VIP-Sitzplatz kauft, ist das für sie (wirtschaftlich) besser. Dennoch kannst du nicht abstreiten, dass ohne die Ultras und all den anderen „Verrückten“ in der Kurve die Heimspiele stimmungstechnisch sehr schlecht wären.

Was glaubst du denn, warum beispielsweise die Engländer lieber hierher fliegen und zu den Spielen gehen?? Die sagen ja schon selbst, dass wir bloß nicht der PL nacheifern sollen…


coconut
14. September 2015 um 23:40  |  499791

@opa
Zitat:
„Wo führt da irgendwas zu einer Steigerung der Sicherheit? Du kannst die Frage ja sinnlos finden, ich finde sie wichtig.“

Ja, das kann man sich schon fragen. Die einzige Chance wäre, das sich der eine oder andere davon abschrecken lässt, der „eigentlich ein bissen Stunk machen wollte“ überhaupt ins Stadion zu gehen. Ob das dann aber tatsächlich der Fall ist?
Da zweifele ich mit Dir.
Dennoch sollten wir nicht vergessen, das derartige „Dummdreiste“ den Vereinen eine Menge Geld kosten. Von daher kann ich verstehen, das sich die Vereine dagegen wehren wollen. Ob die Mittel tauglich sind? Ich weiß es auch nicht mit Sicherheit.


Opa
14. September 2015 um 23:41  |  499792

@kczyk:
Der Richtervorbehalt dient aber z.B. dazu, keine anlasslose Überwachung durchzuführen. Derzeit werden z.T. schon massiv Handydaten rund um Fußballstadien oder Demos erfasst und viele tun das ab, dabei ist das ein Skandal und nur deshalb möglich, weil es keinen Richtervorbehalt gibt.


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:42  |  499793

Opa
14. September 2015 um 23:31 | 499786

@BM: Wäre es möglich, dass Du vorm Feixen nochmal in Dich gehst?

JA.

DIR zuliebe.


14. September 2015 um 23:47  |  499794

@opa – ich verstehe deine intuition, du nur leider nicht meine.


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:48  |  499795

Lass sie coconut
14. September 2015 um 23:31 | 499787

Diese gewaltätige Irrsinn rings um die Fußballstadien ist leider ein Thema, dass man schwerlich in 3 Sätzen abhandeln kann. Aber wenn’s bei Hertha grad nic zu meckernn gibt – außer der langen Verletztenliste?

A propos – wo ist eigentlich dewm?
Ist der jetzt auch verletzt?
Lange nix von ihm gelesen. 😕


Opa
14. September 2015 um 23:49  |  499796

@kczyk: Ich würde Deine gerne verstehen.


14. September 2015 um 23:50  |  499797

*denkt*
versuchst du etwas zu erreichen, versuche deinen gegner zu verstehen, niemals deine kritiker.


Kamikatet
14. September 2015 um 23:51  |  499798

@Luschtii
Sorry, aber das ist natürlich blöd, wenn du ein Post, den ich@Opa gesendet habe, auf dich münzt. Da gehe ich nicht drauf ein, weil ich am Ende verschiedene Gespräche vermischen und wieder auflösen müsste.

Die ursprüngliche Frage, die du so gerne beantwortet haben willst, musst du dem Sicherheitsbeauftragten des 1. FC Köln, Andreas Kafitz, stellen. Der entscheidet nämlich zusammen mit den Fankundigen und Sicherheitskundigen Beamten, wie die Sicherheitslage ist, und wie man dann mit den auswärtigen Fans plant, den Einlass durchzuführen und gegebenenfalls auch Einfluss auf die Kartenvergabe und logischerweise den Ordnungsdienst zu nehmen.
Er ist nämlich für die Durchführung der Veranstaltung alleine verantwortlich, was die Sicherheit betrifft.

Das ist nichts, was die Verbände oder die Polizei als solche Regeln.


Blauer Montag
14. September 2015 um 23:53  |  499799

Gleich ist heute vorbei.
Bis Morgen Freunde.


Stiller
15. September 2015 um 0:05  |  499800

Interessante Diskussionen, die ich soeben nachlese.

Ein Fingerzeig zum „Personalisierungsthema“: Daran wird bereits intensivst geschraubt. Der Hebel dürfte allerdings recht unproblematisch über das Thema „bargeldloses Zahlen“ / „Abschaffung von Bargeld“ beschritten werden.

Vergleiche: In der Falle der bargeldlosen Zukunft
http://www.wiwo.de/max-otte/11844548.html


Luschtii
15. September 2015 um 0:10  |  499801

@Kami
Ich hätte auch ein Zitat aus dem mir gewidmeten Post nehmen können, das andere war aber besser (kommt schlussendlich aufs selbe hinaus).

Es ist schon interessant zu lesen, wie weit die Meinungen zu dem Thema auseinander gehen. Ich befürchte, wenn das System funktioniert, wird nicht nur Gladbach in Zukunft seine Freude daran haben..

Mein Wort zum Dienstag.
Nacht Jungs 🙂


Tunnfish
15. September 2015 um 0:34  |  499802

@kczyk

Ja super, die „Digitale Fußfessel“ für Fußballfans.

Sollen die sie dann gleich anbehalten, für den Weg von und zum Stadion um „Wegeschäden“ auch zuordnen zu können.

Vielleicht schon in der Woche davor, um Besuche in Wettlokalen und von konspirativen subversiven Personen zu überwachen.

Könnte man ja auch mit allen Flüchtlingen zur Asylrechtsüberwachung machen und mit anderen potentiellen Straftätern. Also mit allen Bürgern.

Da man ja nichts zu befürchten hat, wenn man nichts böses im Schilde führt, sind sicherlich alle Bürger mit so einer 24/7 Überwachung einverstanden. Dazu den Videobeweis aus allen Wohnräumen und die nationale Sicherheit ist nicht mehr gefährdet.

Wer das Bändchen ablegt, wird dann einfach mal für alles was so danach passiert ist in Haft genommen zur Abschreckung. Prügelstrafe wäre ja auch eine Maßnahme. Können ja unsere neuen Freunde aus dem Nahen-Osten fragen, ob nicht doch einer die Scharia für weitere Vorschläge dabei hat………….

Heute schon mal nachgedacht Kczyk?


Better Energy
15. September 2015 um 0:52  |  499803

@ kczyk // 14. September 2015 um 22:02 | 499708

der nächste schritt zur ticket-inhaberhaftung sind armbändchen statt kärtchen als ticket. so kann mit entsprechender technik – wenige smartphones reichen aus – jeder ticketinhaber im rund ausfindig gemacht werden. so ist auch schnell indentifiziert, wer unerlaubte handlungen vollzieht.

Bändchen oder sonstiges könnten entfernt werden. Da muß schon etwas Grundsätzliches her wie eine Tätowierung. Am Besten mit einem Buchstaben und 7 Ziffern, denn diese Art des immerwährenden Personenkennzeichens ist doch schon in diesem Land bekannt.

Allmählich merken hier einige nichts mehr…


15. September 2015 um 1:10  |  499804

„… Heute schon mal nachgedacht Kczyk? …“

ich denke seit jahrzehnten nach.
was man nicht von allen hier behaupten kann 🙂


15. September 2015 um 1:10  |  499805

ß@ tun @better..Das Traurige: die, die es bemerken, werden immer weniger ( gehört)
Datenschutzbeauftragte haben längst den Ruf als spinnerte Nörgler , die böse Geister sähen
Wenn die Argumentation schwierig wird, ruf kurz und prägnant “ die Sicherheit hat Vorrang!“, schon fragen wieder ein paar weniger nach. ( ob die Maßnahmen wirklich zu mehr Sicherheit führen)
Erich Fromm schrieb in den 80ern davon, das wir auf einen technischen Faschismus zusteuern würden- hielt Huxley für hellsichtiger als Orwel.
Was er wohl heute sagen würde, denn diese enormen Möglichkeiten der digitalen Datensammlung konnte selbst er nicht ahnen..?
zu den #personalisierten Eintrittskarten …habe ich keine Meinung, habe mich damit bisher nicht beschäftigt.


15. September 2015 um 1:11  |  499806

„… Allmählich merken hier einige nichts mehr… “

ich gebe dir recht


15. September 2015 um 1:23  |  499807

*denkt*
die eintrittspreise für die billigsten stadionplatze dürfen nicht unter 100 € kosten. und sie werden in kürze soviel kosten. damit wird die masse der fans aus den stadien und vor die TVs getrieben. dann aber wird die BL mit der PL mithalten können.
wer dann noch ins stadion treibt, hat kein geld mehr für pyro und sonstige unanständige dinge.


15. September 2015 um 1:25  |  499808

„… Bändchen oder sonstiges könnten entfernt werden …“

richtig.
doch derjenige, auf dessen namen das bändchen erworben wurde, wird haften.


15. September 2015 um 1:28  |  499809

so ähnlich wird es kommen, das ist die logische Konsequenz. Und das TV können sich übrigens auch immer mehr nicht leisten.
brave new world


15. September 2015 um 1:29  |  499810

und ich garantiere bereits heute – jeder fan wird sein bändchen mit stolzer brust anderen präsentieren – und je mehr bändchen die handfessel zieren, desto stolzer sein gehabe


15. September 2015 um 2:18  |  499811

🎶🎶Ihr Kinderlein so kommet, so kommet doch all…🎼
Der Elfenbeintum macht zynisch…
„Du gute Güte“


Kamikater
15. September 2015 um 6:45  |  499812

Also was aus einer Diskussion zu einem einzigen Fussballspiel werden kann, ist die komplette Verdrehung von Inhalten und Tatsachen bishin zur Unterstellung von ethischen Grundsatz-Einstellungen, die man gar nicht hat. Unglaublich!

Ich bin weder pro personalisierte Eintrittskarten, noch für tätowierte Codes oder Chips unter der Haut! @apo

Nur mal zu Klarstellung!

*MannmannmannHauptsachejederlässtmalseinenSenfdazuunddenktnichtnach


Chriss
15. September 2015 um 6:59  |  499813

Brooks möchte also nicht bei uns bleiben. Anders lässt es sich wohl nur schwer deuten, wenn er jedesmal den Berater wechselt, sobald ihm geraten wird, bei Hertha zu verlängern.


Susanne
15. September 2015 um 7:56  |  499814

Schuster bleib bei deinen Leisten.
Opa bleib bei deinen Currywürsten.
Das ist ja zum Teil nicht auszuhalten, diese rund um die Uhr -es geht nur um meine Sache- Berieselung.
—-
Und alle die denken man könnte Pyros kontrolliert erlauben, bedenken doch bitte einmal ob das wirklich das ist was die wollen, die heute illegal Pyros zündeln.

Ich habe nichts gegen personalisierte Karten, auch wenn es z. B. nur 10% mehr Sicherheit bedeutet.
Ich würde allerdings schon heute keine alkoholisierte Menschen ins Stadion lassen.


Opa
15. September 2015 um 8:13  |  499815

Wenn ich bei den Currywürsten bleiben soll, bleibst Du dann beim Puritanismus? 😎


susanne
15. September 2015 um 8:26  |  499816

#Opa
Versprochen!
Moral ist mir wichtig und du bekommst dann mehr schlaf und das wiederum könnte dir gut tun. Schlaf ist sehr wichtig!


Susanne
15. September 2015 um 8:31  |  499817

@ Opa
versprochen und abgemacht!
Moral ist mir wichtig.
Du bekommst dann sicherlich mehr Schlaf, kann dir nicht schaden. Du Ärmster musst dich ja arround the clock hier abarbeiten um deine Themen durchzubringen. 🙁


Opa
15. September 2015 um 8:40  |  499818

An wen darf ich mich denn zukünftig vorab wenden, ob das Thema genehm ist?


Freddie
15. September 2015 um 8:47  |  499819

An Rudi 😉


Susanne
15. September 2015 um 8:53  |  499820

Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker


wilson
15. September 2015 um 9:00  |  499821

Bin kein Jurist, frage mich aber, ob diese WappenTausch-Spielerei nicht eine Urheber-/Markenrechtsverletzung – oder so was in der Art – darstellt, gegen die sich ggf. ein/mehrere Verein(e) wehren könnte(n).
Aber wahrscheinlich hat die Sportredaktion von Vice das vorher abgeklärt.

Und mich stört es nicht. Geht ja nur um Fußball und nicht um Schokoladen- und Gummibärchen.


jenseits
15. September 2015 um 9:50  |  499822

Warum wird Kauter eigentlich als die dritte Option für RV-Position gezählt? Ist der nicht eher ein Mittelfeldspieler, sogar ein zentraler? Ich kann mich an kein Spiel erinnern (was nichts heißt, weil ich ihn habe kaum spielen sehen und auch nicht alle Spiele der Amas verfolge), in dem er als Rechtsverteidiger eingesetzt wurde.


Stehplatz
15. September 2015 um 10:02  |  499823

Kauter durfte sich in der Vorbereitung doch dort probieren.
Trotzdem sehr skatverdächtig.


psi
15. September 2015 um 10:06  |  499824

Kauter hat sich eine Verletzung bei einem Spiel der U23 zugezogen, er könnte also ohnehin nicht spielen.


elaine
15. September 2015 um 10:09  |  499825

psi 15. September 2015 um 10:06

genau, Kauter hat wohl eine Innenbandverletzung und wird bestimmt noch 3-4 Wochen ausfallen


Better Energy
15. September 2015 um 10:24  |  499826

@jenseits // 15. September 2015 um 9:50 | 499822

Da hat auch schon ein anderer RV bei den Profis mittrainiert: Yanni


Better Energy
15. September 2015 um 10:30  |  499827

@ Stehplatz // 15. September 2015 um 10:02 | 499823

Shawn wurde nicht als RV eingesetzt, sondern im Mittelfeld. Meines Wissens war das auch im Trainingslager so…


jenseits
15. September 2015 um 10:33  |  499828

Vielen Dank für die Antworten. Dass er verletzt ist, war mir bewusst, aber nicht, dass er in der Vorbereitung auf dieser Position gespielt hat.


pax.klm
15. September 2015 um 10:34  |  499829

Möchte mich bei all denen, die den Anspruch haben, absolut RECHT zu haben und dies gerne, und wenn sie es für notwendig halten, mit Verunglimpfung anders Denkender, durchsetzen…
Mein Senf nun auch dazu ( OT ) , es wird so kommen wie es befürchtet wird, die vorherrschende Form der Globalisierung bedeutet halt totale Kontrolle. Das Zeichen des Bären hilft den grauen Eminenzen im Hintergrund ihre Macht zu erweitern. Alles wegen Sicherheit(?) – für wen- und Kontrolle, Lenkung und Ausbeutung des Gemeinen.
Gab es nicht auch früher mal Randale? Platzsturm? War das so schlimm, dass das Militär eingesetzt werden mußte? (Bezugnehmend auf ME!)
Hilft die totale Kontrolle die Welt zu befrieden oder verhindert es das eigene DENKEN und gerechtere Verhältnisse?
Fußballfans als Übeltäter der Nation oder als Stellvertreter der Sündenböcke, als Probierfeld zur vollen Kontrolle?
Na die jüngeren Jahrgänge kennen es nicht anders…


15. September 2015 um 10:49  |  499830

@ Kamin..pro “ langsames Lesen“ ..also ich bin wirklich der falsche Ansprechpartner . Lies mal noch mal in Ruhe die nächtlichen Dialogfetzen durch..😇


Blauer Montag
15. September 2015 um 11:25  |  499831

Ist ok Freddie
15. September 2015 um 8:47 | 499819

Muss ich jetzt mit leben. 😆
Aber ich werde hier sicher keine Themenliste führen.
Und es steht mir nicht zu, die Gästeliste für die Blogväter zu führen.

Das entscheiden die selbst auf Basis ihrer Nutzungsbedingungen.


Freddie
15. September 2015 um 11:28  |  499832

@bm
😉


Kamikater
15. September 2015 um 11:44  |  499833

@apo
Ja gut ich sach ma….
Das hätte ich umgekehrt auch von Dir erwartet. 😉

Allet schick. Ich mochte nur das Weichwaschen meiner Aussagen von konkreten Entscheidungen zur Ticketvergabe beim kommenden Köln-Gladbach-Spiel vermeiden und nicht mit ethischen Grundsäetzen über Werte und „Big Brother“-Theorien vermischt wissen.

@Der Snowden der Schiedsrichtergilde
http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2015/09/nach-kirchers-fehlentscheidung-babak-rafati-fuer-test-von-videobeweis

„Rafati gab derweil zu, dass er zur Zeit seiner aktiven Karriere dagegen gewesen wäre. „Ich beurteile es mittlerweile jedoch anders. Da ich nicht mehr diesen Tunnelblick habe – frei nach dem Motto: ‚Lasst bloß keinen ran an unsere Sekte'“, sagte der 45-Jährige.“

Wow!


Blauer Montag
15. September 2015 um 11:49  |  499834

Ja, der Rafati ist ein Guter in meinen Augen. 😯


15. September 2015 um 13:06  |  499835

„… Das Zeichen des Bären hilft den grauen Eminenzen […]. Alles wegen Sicherheit(?) […]Gab es nicht auch früher mal Randale? …“

*denkt*
früher war die verteidigung des kreuzes ausreichender vorwand – in der gegenwart ist es das thema sicherheit. doch in einem gleichen sich die zeiten: stets wird politisch umgesetzt, was technisch machbar ist. die rechtfertigungsgründe sind geblieben.


Sir Henry
15. September 2015 um 13:20  |  499836

Mein Senf nun auch dazu ( OT ) , es wird so kommen wie es befürchtet wird, die vorherrschende Form der Globalisierung bedeutet halt totale Kontrolle. Das Zeichen des Bären hilft den grauen Eminenzen im Hintergrund ihre Macht zu erweitern. Alles wegen Sicherheit(?) – für wen- und Kontrolle, Lenkung und Ausbeutung des Gemeinen.

Jetzt streuen wir hier noch eine Portion Bilderberger rein und garnieren mit Chemtrails und -zack- fertig ist die New World Order.

Jaaa, nicht die Illuminaten vergessen. Übrigens, ich war im Sommer in Marbork, Nordpolen. Kennste nicht? Ehemals Marienburg. Dort steht die gleichnamige Ordensburg, die viele Jahre Hauptsitz der Hochmeister des Deutschen Ordens war.

Nach der Zerschlagung der Templer übrigens auch Fluchtstätte derselben. Und ich hab sie dort noch gesehen, die Templer. Halten sich versteckt. Bereit, auf ein Signal der Herren der Welt auszubrechen und Rache zu nehmen für die üblen Schandtaten, die ihnen angetan wurden.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. September 2015 um 13:20  |  499837

@ShawnKauter

hat die komplette Vorbereitung bei den Profis mitgemacht. Er wurde dort wiederholt auf 3 Positionen eingesetzt:
– auf der 6
– rechte Aussenbahn
– rechter Aussenverteidiger


Sir Henry
15. September 2015 um 13:24  |  499838

r = l


Opa
15. September 2015 um 13:48  |  499839

Marienburg ist wunderschön, eine Reise wert und die Geschichte zumindest mir sehr geläufig. Was das mit dem Thema Personalisierung von Tickets zu tun hat, vermag sich mir jedoch nicht zu erschließen. Gleiches gilt für die Vermengung mit Chemtrails, Aluhüten & Co.


Sir Henry
15. September 2015 um 14:21  |  499840

Nichts, das isses ja.


15. September 2015 um 16:26  |  499841

@Shawn Kauter / RV – laut TM hat er eine Innenbandverletzung;
Rückkehr voraussichtlich am 12.10.2015.

Deshalb hoffe ich sehr das MW mit einem Tape den kleinen Zeh stabilisiert bekommt und trotzdem spielen kann 🙂


Better Energy
15. September 2015 um 16:27  |  499842

#help for refugees

Für morgen, den 16.09., werden in der Notunterkunft im Olympiapark noch dringend Helfer benötigt, die urdu, arabisch oder farsi dolmetschen können.

Außerdem werden noch Springer benötigt.

Wer Zeit hat und helfen will, hier die Anmeldesite:

https://volunteer-planner.org


jenseits
15. September 2015 um 17:00  |  499843

Mit dabei heute beim Training: Yanni Regäsel.


pax.klm
15. September 2015 um 17:32  |  499844

Sir Henry
15. September 2015 um 13:20 | 499836

Wurdest doch mit Deiner Sichtweise schon angesprochen:

Möchte mich bei all denen, die den Anspruch haben, absolut RECHT zu haben und dies gerne, und wenn sie es für notwendig halten, mit Verunglimpfung anders Denkender, durchsetzen…

Trifft halt leider auch bei diesem Kommentar zu.
Wenn keine Argumente da sind wird halt versucht den anderen einfach lächerlich zu machen…
Es werden keine Daten gespeichert, verkauft und mißbraucht. Nein…


Susanne
15. September 2015 um 17:56  |  499845

Nebenan geht’s weiter


Kamikater
15. September 2015 um 18:02  |  499846

@Susanne
Da geht noch nüscht weiter bei mir….


Kamikater
15. September 2015 um 18:07  |  499847

Über diese Meldung kann mal nur kotzen, wenn man sie ganz bis zu Ende liest. Da muß man sich fragen, warum man eigentlich überhaupt noch Fussball guckt.

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2015/09/dfb-praesident-wolfgang-niersbach-spricht-sich-gegen-videobeweis-aus


sunny1703
15. September 2015 um 18:30  |  499848

OT

Wer hat Interesse morgen mal wieder zu einem Turmtreffen zusammen zu kommen?!

lg sunny


Kamikater
15. September 2015 um 18:34  |  499849

Blauer Montag
15. September 2015 um 18:43  |  499850

sunny1703
15. September 2015 um 18:30 | 499848

Meiner Einer 👆


Blauer Montag
15. September 2015 um 18:50  |  499851

Der Bericht vom heutigen Training
http://www.herthabsc.de/de/teams/einwuerfe-150915/page/8909–45-45–45.html

Ich kam noch dazu, als Pal die letzten Fragen der Reporter beantwortete zur Position des rechten Außenverteidigers. Er sagte sinngemäß: „Wir prüfen mehrere Optionen – Niklas (Stark), Yanni (Regäsel) und Tolga (Cigerci) – und entscheiden uns nach dem Abschlusstraining am Freitag.“


Better Energy
15. September 2015 um 18:56  |  499852

Ich halte Yanni die Daumen…


Susanne
15. September 2015 um 19:04  |  499853

……hoffentlich bald…….
Vergessen 🙂


15. September 2015 um 19:11  |  499854

aha 🙂
„Bei der 0:4-Heimniederlage gegen den FC Oberlausitz am vergangenen Freitag war Regäsel bester Berliner.“
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/635152/artikel_schieber-ist-zurueck-auf-dem-platz.html


sunny1703
15. September 2015 um 19:11  |  499855

@BM 18Uhr43

Okay danke, habe ich vernommen, sollte sich doch noch was ändern bekommst Du selbstverständlich Bescheid.

lg sunny


Blauer Montag
15. September 2015 um 19:26  |  499856

Hau den Lukas :mrgreen:

Nein, ich drängel nicht.
Ich doch nicht.
Niiiiiiiiiiiiemals


15. September 2015 um 20:06  |  499867

@ kami..ich hatte gar nich auf dich reagiert,sondeen ausschließlich auf @ netter und @ krczyk…also beim anderen Thema..
@ Pax….das ist ja längst kein Thema mehr für linke Verschwörungstheoretiker. Durch alle Parteien und Gruppierungen hindurch, besteht da ne Menge Wissen und deshalb auch berechtigte Sorgen. Die Entwicklungen sind so klar und mannigfaltig..der größte Gegner ist die angenommene “ Alternativlosigkeit“ , die zu einem Opportunismus auch der skeptischen Naturen führt.
Meine Ansicht, die sich wohl leider auch nicht mehr ändern wird. Wohlgemerkt: ich sehe das erst seit drei, vier Jahren so.
Bist nicht allein. 😉


Kamikater
16. September 2015 um 10:36  |  499953

@apo
Attet jut. Mal wieder quer aneinander vorbei. Passiert. 🙂

Anzeige