Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – „Ey, Admir“, rief Alexander Baumjohann und zeigte mit dem Finger nach unten auf dem Rasen vor ihm. Da drückte sich Pal Dardai gerade in der Waagerechten schön spannungsvoll hoch und wieder runter. Baumjohann zählte laut: „Eins, zwei….“ Er grinste. Admir, das ist Admir Hamzagic, einer der beiden Co-Trainer Pal Dardais. Während der Chefcoach und der andere Assistent, Rainer Widmayer, Liegestütze nach dem Vormittagstraining bei Hertha BSC machten, schaute Hamzagic nur zu.

Das Blöde war allerdings, dass es da diese Wette zwischen Spielern und Trainerteam gab. Man kennt das mittlerweile. Trifft das Team bei den Torschussübungen so und so oft, müssen die Übungsleiter pumpen. Trifft es nicht genug, sind sie selbst dran. Meistens stellte sich Letzteres ein. Aber am Mittwochvormittag war das anders.

Die Mannschaft machte tatsächlich Tore. Zugegeben, es war auch eine Übung, bei der vier Angreifer auf zwei Verteidiger zustürmten. Da sollte es, bitte, auch klappen. Aber weil das in der Vergangenheit oft eben trotzdem nicht hinhaute, freute sich Dardai und pumpte gern. Der 39-Jährige sagte:

„Vier von neun Chancen waren drin. Das ist ein guter Schnitt. Schaffen wir den auch am Sonnabend in Wolfsburg, bin ich zufrieden.“

Und jetzt noch mal zu Admir Hamzagic. Der, so fand Baumjohann, gehöre ja auch zum Trainerteam. Und deshalb: Runter, Kollege! Hamzagic holte die Liegestütze nach. Und Baumjohann freute sich kindisch.

Beim Training am Mittwoch übrigens fehlten wieder John Brooks, Mitchel Weiser und Roy Beerens. Ich glaube, dass keiner von den drei Profis gegen Wolfsburg in der Startelf stehen wird. Am Nachmittag sind die restlichen Profis heil geblieben.

Soviel zu den Trainingseindrücken. Nun zu den harten Fakten.

Eine Nicht-Meldung über Ronny

Eigentlich darf man das ja nicht machen im Journalismus. Wurde mir zumindest immer so beigebracht. Wenn etwas nicht passiert, ist es auch keine Nachricht. In diesem Fall vergessen wir die Regel mal. Denn: Es geht um Ronny.

Der Brasilianer soll bekanntlich noch abgegeben werden. Zwei Klubs aus Saudi-Arabien hatten Interesse. Aber an diesem Mittwoch endet auch im Königreich die Transferperiode. Und Ronny ist weiterhin da. Nach unseren Informationen wird diesbezüglich am Mittwoch auch nichts mehr passieren. Ronny wird nicht nach Saudi-Arabien wechseln.

Das heißt aber nicht, dass der Spielmacher bleibt. Interessenten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar gibt es weiterhin. Und die Wechselfristen enden dort erst am Montag, bzw. am Mittwoch. Bis dahin muss Ronny noch warten. Aber meine Prognose lautet: Er wird gehen.

Was würde fehlen? Ein Aufruf

Deshalb ein Aufruf an euch: Bitte schreibt mir doch mal in den Kommentaren, was ihr vermissen würde, wenn Ronny geht! Ist neben der Vernunft, es reiche bei ihm eben nicht für Bundesliga, auch ein bisschen Wehmut bei euch zu finden? Oder sagt ihr euch: Ich würde gar nichts vermissen?

Stürmer als Leihgabe

Fakt Nummer zwei: Vedad Ibisevic ist zunächst nur als Leihspieler in Berlin. Das hat die Sportbild am Mittwoch berichtet. Und das stimmt nach unseren Infos auch so. Der Bosnier wurde von Hertha erst einmal für ein Jahr ausgeliehen, um dann im kommenden Jahr fest verpflichtet zu werden. Lediglich eine langfristige Verletzung oder ein „vereinsschädigendes Verhalten“ könnten den Deal dann noch scheitern lassen.

So, oder so. Entscheidend ist bei dem Transfer aber: Hertha hat finanziell kein Risiko. Stuttgart, wo der Stürmer noch bis 2017 unter Vertrag stand, übernimmt fast die Hälfte des Gehalts. Die Schwaben zahlen 1,3 Millionen Euro in diesem Jahr plus 1,3 Millionen Euro im kommenden Jahr. Das ist eine Art Abfindung, weil der VfB Ibisevic unbedingt loswerden wollten. Hertha zahlt pro Jahr 1,7 Millionen Euro Gehalt an Ibisevic.

Die Finanzen sind nun also bekannt, und das hört sich aus Berliner Sicht einigermaßen vernünftig an. Jetzt aber muss sich zeigen, ob der Transfer auch sportlich sinnvoll war.

Am Donnerstag und Freitag trainiert Hertha unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Also, ihr Schlawiner, lasst euch nicht einfallen, am Schenckendorffplatz aufzutauen. Alles Wichtige erfahrt ihr eh hier 😉

Ps: Fabian Lustenberger hat es auf Bundesliga.de übrigens in die Elf des vergangenen Spieltages geschafft –> hier.


173
Kommentare

ydra
16. September 2015 um 17:35  |  500042

Ha


Blauer Montag
16. September 2015 um 17:35  |  500043

Ho


treppensitzer
16. September 2015 um 17:39  |  500044

He


jenseits
16. September 2015 um 17:44  |  500045

Hertha BSC

@mey
Also ich bleibe im Gefrierfach, versprochen.


Blauer Montag
16. September 2015 um 17:49  |  500046

Mach‘ das Beste draus RONNY – in Berlin oder im Rest der Welt.

Ich würde spontan gar nichts vermissen.
Ich weiß noch nicht, wie ich morgen darüber denken werde.

Falls Brooks, Weiser und Beerens keine Kandidaten für die nächste Startelf sind, empfehle ich einfach meine heutige. 😀

http://www.immerhertha.de/2015/09/15/schieber-wieder-am-ball-brooks-faellt-aus/comment-page-1/#comment-499965


Tunnfish
16. September 2015 um 17:50  |  500047

@Ronny

Ich werde die leuchtenden Kinderaugen vermissen, die Ronny auslösen konnte.
Darüber hinaus: Nun könnte man Skjelbred mit Ronny kreuzen und dem Brasilianer die Norwegischen Gene für Ausdauer und Einsatzfreude einimpfen, würde ich ihn nicht nur vermissen, ich würde bitterlich weinen.

Da das aber leider medizinisch unmöglich ist, wünsche ich ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute. Wir können ihm zwar nicht ins Zeugnis schreiben “ Er war stets bemüht.“ aber immerhin:

„Er erfüllte die an ihn gestellten Ansprüche in einer Saison stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

*flüstert*
Wie müssen ja nicht schreiben welche


pax.klm
16. September 2015 um 17:52  |  500048

Die langgezogenen RRRRROOOOOONNNNNNNYYYYYY-Rufe und die Hoffnung auf ein spektakuläres Freistoßtor werde ich vermissen.
Training mit Fallschirm….
Allerdings gab es das ja schon lange nicht mehr, darum ist Ronny nur noch in der Erinnerung ein Spieler des Vereins meiner Fußball-Hoffnungen.


flötentoni
16. September 2015 um 17:59  |  500050

KLasse, die rechte Seite fällt mal komplett aus…Wie sagte schon Andy Brehme? Haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh!

Schade auch mit Brooks…Nun gut, dann evtl. vdB auf RV, Schelle , Stark oder Hegeler auf RM und dann VW über links überrollen 🙂
oder Schelle RV, Stark auf die 6, Guchi auf RM


coconut
16. September 2015 um 18:02  |  500051

Tja, Ronny…….
Aktuell vermissen werde ich ihn nicht. Wie auch?
Aber dennoch werde ich in Erinnerung behalten, der er es war, der einen wesentlichen Beitrag dazu leistete, das der Aufstieg sorgenfrei gelang.

Also, sollte er tatsächlich noch wechseln, von meiner Seite aus: Alles Gute und bleibe so ein Kinderfreund….. 😉


Donald
16. September 2015 um 18:04  |  500052

Wenn Ronny weg wäre, würde ich vermissen…

…das Gefühl, dass ein Freistoß der Hertha im Tor landen könnte. Und seine Steckpässe, die ich so oder so ähnlich nur bei Marcelinho in Erinnerung habe.


16. September 2015 um 18:06  |  500053

Watt schön, dass das ‚wirkliche Leben‘ keine Überraschungen wie ‚haste Scheixxe am Schuh….‘ bereit hält….

Ronny, kam er nicht nur, damit sein Bruder blieb? Er hatte seine Zeit bei uns, wie viele Jahre ist das her? Das Fußball Geschäft ist so schnelllebig wie der Alltag. Und da hilft zurück schauen auch nicht.

Will sagen, ich vermisse ihn nicht.


Dan
16. September 2015 um 18:07  |  500054

Wir werden nie mehr erleben, wie Wagner die Mauer wegschiebt und Ronny mit Schmackes einhaut.

Ja, die Möglichkeit mit einem gewaltigem Schuß in den letzten Sekunden noch einmal das Spiel zu drehen/ alles auf den Kopf zu stellen, dass wird mir derzeit fehlen.

Vielleicht sollte die Trikotnummer 12 wirklich nur den Ersatztorhütern gehören, den die Laufleistung dieser Position färbte wohl ab.

Aber irgendwie glaube ich an keinen Abschied in 2015.


16. September 2015 um 18:11  |  500055

nee, nee, Ronny bleibt noch bis zum Ende der Saison und zeigt uns herrliche Tore ! 😉


fechibaby
16. September 2015 um 18:15  |  500056

Die Trikotnummer 12 darf eigentlich kein Spieler haben.
Der 12. Mann sind die Fans!!
Die 12 gehört somit den FANS!
Das versteht man aber wohl nicht bei Hertha.


Blauer Montag
16. September 2015 um 18:18  |  500057

Stimmt Bussi
16. September 2015 um 18:11 | 500055
Denn wenn Ronny geht, fehlt hier schon mal das Thema für 50 bis 100 Kommentare blogtäglich. Dann bleiben uns ja nur noch die Lästereien über BMG, FCA, HSV, VfB und die anderen aktuellen Abstiegskandidaten.


Dan
16. September 2015 um 18:35  |  500058

@Blauer Montag

Die füllst Du doch locker mit Deiner DJ-Nummer oder „ich will mich nicht festlegen“ Beiträgen oder?


Blauer Montag
16. September 2015 um 18:40  |  500059

Nö Dan
16. September 2015 um 18:35 | 500058
Die Platte habe ich zur Zeit nicht auf der Rille.


ChrisDeFrance
16. September 2015 um 18:43  |  500060

@Ronny

Was ich vermissen werde?

Ganz klar zunächst seine Freistöße. Ich werd nie vergessen, wie ich in der zweiten Liga gegen Union, Spielstand 1-2, allein im Exil vor meinem TV gekniet habe und auf Ronny’s Freistoß gewartet hab, der dann unfassbar genau reinging. Oder gegen Freiburg, Hannover, Braunschweig usw usw..
Diese Situationen hatten etwas, was wir bei Hertha in den letzten Jahren selten hatten: etwas Außergewöhnliches.
Nicht umsonst hört man immer wieder „Ronny“-Rufe bei Freistöße, auch wenn er nicht aufm Platz ist.

Klar, seine Bundesligatauglichkeit hat er nie bewiesen, und er hat viel Geld verdient, dafür dass er nur eine klasse Saison gespielt hat, aber Hertha hat ja schon oft für Bundesligauntaugliche Spieler Geld ausgegeben..

Außerdem werden mir aber auch die Diskussionen um ihn rum fehlen 😉 Die ewige Spekulation, ob er denn fit vom Urlaub kommt oder nicht. Das war immer ganz unterhaltsam, auch wenn es Einen in schlechten Zeiten wie ein schlechter Witz vorkam.

Schließlich wird er mir immer in Erinnerung bleiben, eben weil er Außergewöhnlich war, und außergewöhnliche Spieler merkt man sich lange..

Klingt jetzt so, als wär er schon weg 😉 Schön wärs, dann wüssten wir jetzt Bescheid. Hasse diese Spekulationen…

HAHOHE!


Etebaer
16. September 2015 um 18:51  |  500061

Hertha hat Stuttgart bei Vedad ganz schön über den Tisch gezogen – hoffentlich auch sportlich 🙂

Ronny – Raffael, die Hoffnung er würde die Bundesliga als Herausforderung annehmen.


Tf
16. September 2015 um 19:27  |  500062

Also wenn nebenan jemand tatsächlich Ronny am Samstag als RV sieht, dann hau ich auch einen als Peka-Ersatz raus: Kraft! 🙂


Bakahoona
16. September 2015 um 19:33  |  500063

Also ich werde bei Ronny nichts vermissen, was mir positiv in Erinnerung bleibt, unterm Strich betrachtet. Ja, er hat einige schöne Tore in Liga 2 gemacht und Vieles dort vorbereitet. Leider blieb er ein ewig unerfülltes Versprechen und ich behaupte jetzt mal was ganz Fieses. Durch seine Individualleistung in Liga 2 verhinderte er eine Mannschaftsentwicklung dahin, sich von ihm als Individualisten unabhängig zu machen und er wurde dadurch der relevanteste Sargnagel von Luhukay. Ich bin ein absoluter Verfechter von der These, dass eine Mannschaftsleistung mehr Wert sein muss als die Summe der Teilnehmer. In dieser Art Gleichung war Ronny, bei unserem System immer ein Negativ-Faktor. Ohne ihn funktionierte das Kollektiv besser, weil es einander besser unterstützt. Und eine andere Sache, die mich aus rein kommunikativen Gründen im Alltag stört, ist die nach so vielen Jahren, noch immer nicht gegebene Sprachkompetenz. Das hat gar nichts mit deutschtümelei zu tun, sondern ist in dieser Hinsicht eine Frage des Commitments. Der Turmbau zu Babel scheiterte an Kommunikation. Die Bayern machen das seit Jahren gut vor, wie man das handhaben sollte.

Zu Ibisevic werfe ich mal den Gedanken in den Raum, dass die Vertragskonstellation eine Probezeit von einer Saison für den Spieler darstellt. Wie sein Gehalt gesplittet ist finde ich vorteilhaft für Hertha.


16. September 2015 um 19:48  |  500064

Mal humorlos geantwortet : mir wurde hier mehrfach vermittelt, dass man hoffnungsloser Romantiker ist, wenn man sich dem Turbokapialismus innerhalbb der Profiliga nicht anpasst. Da verstehe ich die Frage beim Leistungsverweigerer Rpnny nicht. Oder müsste antworten: „endlich ist dieser Schnorrer weg!“
Oder schalten wir gerade den “ Heuchelei- Modus“ an?
Na ja. Ich mochte Ronnys Gesicht. Habe ihn mehrfach fotografiert: ein lieber Mensch. Ohne Zweifel.


Herthas Seuchenvojel
16. September 2015 um 19:54  |  500065

übrigens: wir können doch Titel
(weils Thema die Tage war, unterer Absatz)
http://www.spiegel.de/sport/fussball/champions-league-vfl-wolfsburg-mit-minuskulisse-gegen-moskau-a-1053229.html

PS: @Opa, nu gibts Käffchen
geh mal davon aus…das ich dich heute vormittag in die Ecke Julius Cäsar schob, nicht in Richtung Nero & Co (über den übrigens gestern ne ziemlich interessante Doku lief)
bin sicher, dir schwillt jetzt die Brust (als ob du davon nicht genug hast 😀 )

PS:
@Bolly & @Kami: wäre der Fanrun in München am 5.10. was für euch, oder stellt sich da Kami’s im Erbgut verankerte Abneigung gegen die Blau-Roten massiv entgegen?
5 km, für die Flüchtlinge & Kinder in Not, Anmeldegebühr 29 €


Stiller
16. September 2015 um 19:55  |  500066

Ja, Freistöße wie gegen Union, die werde ich vermissen – aber Ronny selbst nicht.

Seine Zeit bei Hertha ist schon längst vorbei. Wenn seine Standards in der letzten Saison, gut trainiert und perfekt ausgeführt, mehrfach zum Torerfolg geführt hätten, dann wäre er eine professionelle Option für die letzten 20 Minuten gewesen. Nicht die schlechteste, wenn man die Entwicklung zum Spezialistentum zB beim Basketball verfolgt hat.
Aber so …

Gram bin ich ihm dennoch nicht. Es wird seine Gründe haben, dass er so frustriert die Schultern hängen lässt. In Erinnerung bleibt er mir aber ganz besonders durch sein aufopferndes Engagement gegen Freiburg. Da hat er uns im Alleingang den Arsch gerettet. Tragischer Weise läutete aber genau dieses Spiel den Abgesang auf Ronny als Mittelfeldmotor ein.

Doch da kann ich Hertha (damals Jos Luhukay, heute Pal Dardai) nur allzugut verstehen.

Dennoch: von hinterfotzigen Überlegungen, auf welche Tour man ihn arbeitsrechtlich oder disziplinarisch loswerden bzw. in die U23 abschieben könnte, möchte ich mich deutlich distanzieren. Im Übrigen schätze ich auch Michael Preetz so ein, dass er auf derlei Vorschläge gut verzichten kann.

Dass sein Abschied bei Hertha unumgänglich ist, tut mir für Ronny, den Unvollendeten, leid. Für die Entwicklung des Teams aber ist dieser Schritt unbedingt nötig. Denn er signalisiert, dass die Mannschaft und der Verein mit Aufstiegsfußball endgültig abgeschlossen hat.


16. September 2015 um 19:55  |  500067

#ibisevic: soll das dann heißen, wir würden 3 Mio Gehalt zahlen, wenn das Jahr vorüber ist und er keinen Mist gebaut hat?


Freddie
16. September 2015 um 19:57  |  500068

@apo
Nein, es bleibt bei 1,7 von uns.
1,3 von Stuttgart


Blauer Montag
16. September 2015 um 19:58  |  500069

Hier der erste Kommentar von vielen zur Verpflichtung von Alexander Baumjohann – als Vertreter für Ronny.


jap_de_mos
6. Juni 2013 um 19:12 | 172552

Tja, der Baumi. Hoffe, er lässt sein Geschwalbe sein. Dann freu ich mich auf ihn und hoffe, dass er im RM ne gute Figur abgibt und Ronny bei Bedarf ordentlich vertritt. Wenn das klappt, hat Hertha alles richtig gemacht.

Damals bestand die Hoffnung, Ronny rockt die Bundesliga.


elaine
16. September 2015 um 20:07  |  500070

@apo
Im Text steht, dass Stuttgart im kommenden Jahr auch 1,7 Mio zahlt.

@Ronny,
fehlen wird jetzt nichts. Traurig ist es dieses unerfüllte Versprechen schon. Der Moment , als die Vertragsverlängerung durch den Langen bekannt gegeben wurde, war schon sehr emotional.
Im Aufstiegsjahr gab es auch tolle Tore, aber das war es dann.
Schade, schade, schade , nur kann ich mir nicht vorstellen, dass Ronny geht und werde demzufolge jetzt noch nicht den Kopf hängen lassen.
Eher glaube ich an den Rentenvertrag als Makottchen, wir können auch zwei Maskottchen vertragen


Blauer Montag
16. September 2015 um 20:08  |  500071

Noch ein interessanter Kommentar von damals. 😉

sunny1703
6. Juni 2013 um 19:53 | 172565

Gut gemacht Michael Preetz, die Transferpolitik, MP und JLu macht richtig Eindruck. und Spaß 🙂

Nebenbei, wenn ihr schon auf meine Sichtung Baumjohann gehört habt :-D, sollte der Weiser günstig zu bekommen sein, holt ihn Euch, da ich ja vermute, dass der Kölner Clemens unsere finanziellen Möglichkeiten übersteigt! 🙂

lg sunny


monitor
16. September 2015 um 20:08  |  500072

Wie schon von anderen erwähnt, fand auch ich die Aschenputtelgeschichte um Ronny sehr schön. Als Bonus und Bleibehilfe für seinen Bruder geholt und belächelt, mutiert er zu einem wichtigem Spieler in der 2.Liga.
Ebensowenig wie wir wird er die „Ronny“ Rufe nie vergessen und seinen Enkeln noch davon erzählen, was für ein populärer Fußballer er mal war.

Nun hat ihm schon immer eine professionelle Einstellung gefehlt, die ihn sichtbar körperlich „belastet“ hat. Seelisch wird es nicht anders sein. Ronny ist eben noch so unprofessionell menschlich, weswegen viele ihm ihre Sympathien schneller schenken, als den moderneren Fußball-Robotern von heute.
Diese Situation, „gestern noch der Held, jetzt wollen sie mich am liebsten loswerden“ ist typischerweise frustrierend für Ronny und das lebt er aus.

Es paßt nicht in die Zeit, aber genau deswegen hat er immer noch so viele Sympathien, die ihn anders bewerten als „normale“ Profis.
Was mich wundert ist, daß Ronny nicht wie Wagner oder Niemeyer in der „Trainungsgruppe 2“ gequält wird. Das hat sicher Gründe, die den Außenstehenden vielleicht mal in seiner Biographie erläutert werden.

„Ronny: Immerhin mein Berater war erstklassig!“

Ich bin ihm für seine Zeit bei Hertha dankbar. Er wird ein Spieler sein, der in 30 Jahren in irgendwelchen Fankreisen als der Heilsbringer der Hertha verklärt sein wird und für viele Diskussionen sorgen wird.
Ein Spieler der wie Marcello und andere aus der Masse herausstechen wird.
Weil er so anders war.


Opa
16. September 2015 um 20:25  |  500073

#Olympiakos vs. Bayern
Vielleicht gucken sich diejenigen, die immer „härteres Durchgreifen“ fordern, mal an, wie das in der Praxis aussieht. http://www.sport1.de/fussball/champions-league/2015/09/krawalle-vor-spiel-des-fc-bayern-bei-olympiakos-piraeus?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

#Ronny
Unvergessen die Ronnnnnyyyyyy-Rufe bei Freistößen.
Unvergessen die Handvoll Traumfreistöße.
Unvergessen die Handvoll Traumpässe.
Unvergessen der Frust, wenn er sich mal wieder festgedribbelt hat.
Unvergessen der Frust seiner Mitspieler, weil sie seinen Ballverlust retten mussten und er stehen blieb.
Unvergessen, dass er als Tanzbär für den Bruder geholt wurde.
Unvergessen sein verschmitzter Humor („Ich bin noch da“) – so hab ich ihn auch abseits des Platzes in den paar Momenten des Aufeinandertreffens kennenlernen dürfen.
Ronny bleibt unvergessen.

@Seuche: Das wird ja richtig unheimlich, hier mit Dir Café zu trinken. Wie soll das gehen, wenn wir harmonisch miteinander umgehen und uns auch noch loben? 😱


jenseits
16. September 2015 um 20:25  |  500074

Ohne Ronny würden wir vielleicht jetzt noch in der zweiten Liga rumgurken. Nicht nur seine Freistöße und Tore, sondern auch so mancher Sahnepass konnte mich erfreuen.

Schade, anscheind hat es nicht für die Bundesliga gereicht. Aber wer weiß: vielleicht klappt es nicht mit einem Transfer in den nächsten Tagen und er rettet doch noch den ein oder anderen Punkt für uns und bleibt mit seiner Familie bis ans Lebensende in Berlin.

Einen sang- und klanglosen Abschied fände ich traurig.


Blauer Montag
16. September 2015 um 20:29  |  500075

Meine Sympathien verteile ich überwiegend an die „normalen“ Spieler.
An jene, die in besonderer Weise Beiträge zum Erfolg der Hertha geleistet haben. Dies war für mich in den vergangenen Jahren Adrián Ramos.
In der vorigen Saison waren es für mich Valentin Stocker und Per Skjelbred.
In der laufenden Saison haben bei mir Vladimir Darida und Genki Haraguchi die meisten Sympathiepunkte gesammelt – aber die Saison ist noch jung.


Etebaer
16. September 2015 um 20:29  |  500076

Ibisevic wird Hertha auch im zweiten Jahr das gleiche wie im ersten Kosten und Stattgart steuert den Rest bei, Hertha bezahlt keine Ablöse.
Das ist kurzgesagt der Deal laut Zeitung.
Es gibt dann noch Ausstiegsklauseln die einige wenige unwahrscheinliche Eventualitäten abdecken.

Ein totall toller Deal für Hertha, wenn Ibisevic auch nur halbwegs klick macht.

###

Leuten, die einen Spieler lieber zeitdaueralimentiert auf der Tribüne versauern lassen wollen und Anderen, die das nicht wollen, Hinterfotzigkeit vorwerfen, denen entgegne ich jetzt mal…garnichts.

###

Und wenn das Haus meines Nachbarn brennt, dann kann ich die Feuerwehr rufen und ihm beim löschen helfen.
Ihn stattdessen für die Dauer des Bradnes bei mir willkommen zu heissen ist bahnbrechend dumm.
Dabei zugesehen/geholfen zu haben sein Haus anzuzünden noch dümmer.

Die Welt ist ein Schiff ohne Rettungsboote…sollte man sehr gut im Geiste behalten!!!


Bakahoona
16. September 2015 um 20:34  |  500077

Zu behaupten Ronny wäre der einzige Grund warum wir gleich wieder die Liga 2 verlassen haben, beschreibt exakt, warum Ronny Gift für’s Kollektiv ist. Wir hatten auch ohne Ronny einen Kader der mehr erste als zweite Liga war und die Leistung aller anderen der von Ronny hintenan zu stellen ist super exemplarisch für das „Problem Ronny“. Wenn einer als Einzelspieler top ist, dann nur unter der Voraussetzung, dass er als Teamspieler mindestens mithält. Aber seine Art verbraucht seine Mitspieler, die sein Nichtsein ständig kompensieren müssen und das auf einer zentralen Position.


Opa
16. September 2015 um 20:34  |  500078

Sehr bildhaft, Etebeer, aber etwas holzschnittartig. Herthas Schicksal hängt nun nicht an Ronny und selbst wenn, wäre das nicht sein Versagen. Herthas Haus brennt auch nicht seinetwegen. Die Welt ist ein Schiff ohne Rettungsboote. Mit sehr heterogener Besatzung 😛


monitor
16. September 2015 um 20:43  |  500079

@BM
Ich habe versucht das Phänomen RONNY zu so zu beschreiben, wie ich es empfinde.
Ich weiß nicht ob in dreißig Jahren noch irgendjemand Haraguchi oder Darida bei Hertha verorten kann.
Es sei denn, Transfermarkt.de ist nach wie vor auf dem laufenden, um schnell Gewissheit der eigenen Ahnung zur Seite zu stellen.


monitor
16. September 2015 um 20:52  |  500080

@Bakahoona
Wer hat behauptet, Ronny wäre DER Aufstiegsgrund? Er hat wesentliches dazu beigetragen!
—————
Überspitzt geantwortet gehören Messie und Ronaldo weg, weil sich deren Kollegen viel zu sehr auf ihre individuelle Klasse verlassen und damit das Kollektiv schädigen?


monitor
16. September 2015 um 20:58  |  500081

ZITAT
Opa
16. September 2015 um 20:25 | 500073

#Olympiakos vs. Bayern
Vielleicht gucken sich diejenigen, die immer “härteres Durchgreifen” fordern, mal an, wie das in der Praxis aussieht. http://www.sport1.de/fussball/champions-league/2015/09/krawalle-vor-spiel-des-fc-bayern-bei-olympiakos-piraeus?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
ZITAT ENDE

@opa, haste schon mal daran gedacht, daß gerade Herr Schäuble den Schuldenschnitt verhindert hat, viele Griechen sauer auf Deutschland sind und die „reichen Bayern München Fans“ eine willkommene Ventilfunktion liefern, wenn sie den geringsten Anlaß liefern?

Nicht, daß ich ich das gut finde, aber als Beispiel für Polizeiarbeit bei Spielen in der Bundesliga taugt es nicht.


pax.klm
16. September 2015 um 21:00  |  500082

Monitor, prima Gedanken!
Zum RONNY!


monitor
16. September 2015 um 21:10  |  500083

Ich habe mich gerade bewußt entschieden, das CL Spiel nicht zu schauen.

Scheiß egal wie es ausgeht, letztendlich stehen die immer gleichen Verdächtigen in den achtel-viertel-halb-Finalen.


Blauer Montag
16. September 2015 um 21:12  |  500084

Spieler kommen und gehen monitor.
Was nichts an deinen Gedanken zu Ronny schmälern soll.

Meine eigenen Gedanken und meine Erinnerungen muss ich mühsam zusammen halten.

Gestern stand ich vor den lebensgroßen Fotos der Herthaspieler am U-Bhf Olympiastadion. Ich habe Minuten gebraucht, um Mijatovic, Ebert, Torun und Lasogga auf diesen Fotos wieder zu erkennen.


monitor
16. September 2015 um 21:12  |  500085

Danke @pax.
Möge der Frieden mit Dir sein! 😉


16. September 2015 um 21:13  |  500086

@ monitor…sehr guter Einwand, wenn auch wirklich naheliegend…


Blauer Montag
16. September 2015 um 21:16  |  500087

Wenn Hertha am Samstag gegen Bayern spielte, würde ich’s mir anschauen.
So wie gestern Wolfsbarsch : Zickezacke Mokau. Aber nach einer Halbzeit formte sich bereits der Matchplan fürs nächste Herthaspiel in meinem Kopf, und ich konnte zu Bett gehen.


monitor
16. September 2015 um 21:18  |  500088

@Blauer Montag 21:12
Genau das meine ich!
Ronny, Marcello, Erich Beer, Pantellic und Volkmar Gross wird uns immer sofort vergegenwärtigt sein.
Aber Bart Goor, Ali Daei, Pisczek und viele andere werden nicht so selbstverständlich mit Hertha in Verbindung gebracht werden.

Das ist der Unterschied.


Blauer Montag
16. September 2015 um 21:22  |  500089

Genau so verstehe ich dich monitor
16. September 2015 um 21:18 | 500088
Was hat ein Pisczek Großes für Hertha geleistet? Nüscht

Wie hieß doch der Nachfolger von Volkmar Groß?
Ich komm grad nicht drauf.


monitor
16. September 2015 um 21:22  |  500090

Wenn Hertha CL spielen würde, würde ich mir , falls möglich, alle Spiele unserer Gegner anschauen. Muß ich aber nicht, weil wir gerade noch bei der Etablierung sind. 😉


monitor
16. September 2015 um 21:28  |  500091

@BM
Pisczek war wie Pekarik
Unauffällig, aber sehr sicher.
Als er wegen der sportlichen Delle nach Dortmund wechselte, dachte ich: „Na, nich‘ vielleicht eine Nummer zu groß für Dich!“
Er hat mich eines besseren belehrt! Glückwunsch!


Blauer Montag
16. September 2015 um 21:29  |  500092

Der Hamster fühlt sich etabliert,
wenn er die Gattin schick ausführt.


Blauer Montag
16. September 2015 um 21:33  |  500093

Verstehe monitor.
Unauffällig ist natürlich der komplette Gegensatz zu prägnant, einprägsam, unvergesslich.

Nur ein Spruch vom Rande der Bande gestern: „Elegant, wie der Langkamp den Ball führt. Sowas hat man früher bei Katsche Schwarzenbeck nicht gesehen“. „Nö, der hat einfach nur alles umgehauen.“


U.Kliemann
16. September 2015 um 21:34  |  500094

Horst Wolter ,T. Zander @Bm.


monitor
16. September 2015 um 21:34  |  500095

Torhüter bei Hertha

Gross
Nigbur
Junghans
Kiraly
FIEDLER …sorry, meine persönicherler favorit 🙂
Kraft

Alle anderen waren bestimmt prima, haben bei mir aber keine nachhaltigen Erinnerungsplätze im Kopf erobert.

Drobny habe ich bewußt ausgeklammert. Hat mich nicht beeindruckt.


monitor
16. September 2015 um 21:36  |  500096

Schwarzenbeck hat dafür einen besonderen Erinnerungsplatz in meinem Kopf!


monitor
16. September 2015 um 21:37  |  500097

Thomas Zander
wie konnte ich den nur vergessen haben? 😉

Es ist die Hektik und das Alter! 🙁


Blauer Montag
16. September 2015 um 21:38  |  500098

T. wie Thomas Zander.
Danke U.Kliemann.

Jetzt möchte ich noch mal bei herthabsc1892 im Archiv etwas über Thomas Zander nachlesen. Aber ich habe die URL verschusselt. 😳


Blauer Montag
16. September 2015 um 21:41  |  500099

Ja echt ma‘ monitor
16. September 2015 um 21:37 | 500097
Wenn man wenigstens alte, unnützen Erinnerungen shreddern könnte.

Aber nein.
Sie belegen Speicherplatz in allen Hirnwindungen, der für neue Erinnerungen benötigt wird.

Das nervt richtig.


monitor
16. September 2015 um 21:51  |  500100

Geht’s Dir auch so @Blauer Montag, daß du Schlagertexte von Chris Roberts noch im Kopf hast, weil sie Dich als Kind damit medial zugemüllt haben?
Oder Dash wäscht so weiß, weißer geht’s nicht! „Ich ‚abe gar kein Auto“ etc. pp.? 🙂


frankophot
16. September 2015 um 22:01  |  500101

Naja.
Noch is er nich weg, der Ronny.
Herr Bremer hatte ja auch prognostiziert, dass Ibisevic nicht kommt…


Dan
16. September 2015 um 22:03  |  500102

Und immer wieder vergisst ihr mir den Quasten.


U.Kliemann
16. September 2015 um 22:09  |  500103

Hab ich nicht „vergessen“ aber es wurde nach dem Nachfolger von Marvolk gefragt.


Blauer Montag
16. September 2015 um 22:09  |  500104

“Ich ‘abe gar kein Auto”
Den Spruch kenne ich noch. Aber wofür wurde geworben?

Quasten müsste ich auch erst mal goggeln.


Blauer Montag
16. September 2015 um 22:10  |  500105

Jepp U.Kliemann
16. September 2015 um 22:09 | 500103 😉


Bakahoona
16. September 2015 um 22:11  |  500106

@Monitor – überspitzt ausgedsrückt genau richtig. Guck dir Ronaldo in der portugiesischen Mannschaft an und du siehst, dass die Verlagerung der Verantwortung auf nur eine Schulter schädigend fürs Gesamtergebnis ist. Messi ackert fürs Team, täte er das nicht wäre er kein Megastar – das sind 2 schöne Beispiele für das was mir bei Ronny quer liegt. Und jetzt mal Butter bei die Fische, nen Ronny als Idol ist mir zu schwach für Hertha, so „nötig“ hab ichs da nicht mit Heilsbringern.


U.Kliemann
16. September 2015 um 22:11  |  500107

vergisst oder vergeßt?


Opa
16. September 2015 um 22:17  |  500108

#Initiative Herthaner helfen
Morgen früh ist der Termin mit Ingo Schiller, zu dem ich mit einer prallen Kriegskasse von über 1000 € fahre. Vielen Dank allen Spendern, wir werden sicher für viele glückliche Äuglein sorgen können!


Blauer Montag
16. September 2015 um 22:18  |  500109

pax.klm
16. September 2015 um 22:19  |  500110

… und Kleff der aussah wie dieser Ostfriese?


16. September 2015 um 22:24  |  500111

16. September 2015 um 22:25  |  500112

Toll Opa, danke für deinen Einsatz!


U.Kliemann
16. September 2015 um 22:26  |  500113

Schön @Opa, Glückwunsch zu Deiner Inniative und Arbeit. Mögen
die Euronen etwas bewirken. Ich zolle allen Helfern meinen Respekt.
Will aber vom LaGeso (35 Jahre dort tätig) nichts aber gar nichts mehr
hören.


jenseits
16. September 2015 um 22:27  |  500114

Wie sieht es eigentlich mit Preetz aus? Wäre der in Erinnerung geblieben, wenn er nicht GF geworden wäre? War er als Spieler so etwas wie ein Publikumsliebling oder eher farblos?


Freddie
16. September 2015 um 22:29  |  500115

@klieman 22:26
Warum willste nichts mehr hören?
(Ehrliche Frage)


U.Kliemann
16. September 2015 um 22:39  |  500116

Gehört hier nicht her @Freddie, vielleicht mal im Turm.Wenn der
wieder öffnet . Bzw. wenn ich mal wieder „ausgehen“ kann.


Freddie
16. September 2015 um 22:50  |  500117

Ok


16. September 2015 um 22:53  |  500118

@kliemann..ist doch längst/lange wieder auf..


16. September 2015 um 22:56  |  500119

@jenseits…vonmir wäre er nicht vergessen worden. Aber nicht als Fussballer, der mich beeindruckze, sondern als jemand, der einen Riecher hatte und als Kämpfer.
Aber unterm Strich: eher eine blasse Erinnerung


Chriss
16. September 2015 um 23:08  |  500120

Mit Ronny ginge die Hoffnung, dass ein Spiel, in dem spielerisch nichts geht, mit einem Geniestreich zu unseren Gunsten gewendet werden kann. Und mit ihm ginge der Ärger, dass ein Herthaner mit solchen Anlagen uns nicht regelmäßiger mehr Glanz verleihen konnte.


jenseits
16. September 2015 um 23:10  |  500121

@apo

Danke. Hätte ich mir auch denken können, denn hier schwelgt ja nie jemand in Erinnerung an seine Tore oder andere Heldentaten.


Freddie
16. September 2015 um 23:12  |  500122

#Zuschauerzahlen

Auch wenn knapp 20.000 in Wolfsburg für manche geradezu sensationell sind oder für andere ein Hamsterrad, ist lt ZDF 23:07 Allofs über den Zuschauerzuspruch sehr entäuscht.
Mensch Klaus, die Zahlen sind gut.
Lass dich doch hier von @opa überzeugen. 😉


16. September 2015 um 23:20  |  500123

@ jenseits..ist nur meine Haltung. Von nicht wenigen wird er ja geliebt.


Opa
16. September 2015 um 23:22  |  500124

Darf ich das etwas präzisieren, Freddie? 😀

Wenn das ein Problem für die Marke VW wäre, würde das Werk für eine Schicht stillgelegt und die Belegschaft zum Gucken verdonnert. Ist es aber nicht, daher ist ein halbvolles Stadion okay.

Willkommen in all dem, wovor die Kritiker immer gewarnt haben. Und es wird schlimmer werden! Freuen wir uns auf „packende“ Duelle wie Red Bull gegen VW, SAP gegen Hörgeräte Kind, Audi gegen Bayer. Das will national schon keiner sehen, wie kommt man darauf, dass das international mehr Strahlkraft hat?

Auslandsvermarktung á la Premier League wird aber dennoch mit Markenclubs erfolgreich möglich sein. Schaut auf die Tribünen der Formel 1, wieviele da mit Red Bull Fanklamotten rumlaufen. Kommerziell erfolgreich wird das schon werden. Fußball ist das nicht mehr.

Einzig sollte Herr Allofs die paar Hanseln an Restzielgruppe nicht noch anpöbeln, das erscheint mir nicht gerade clever. 20.000 Zuschauer von 120.000 Einwohner (16,67 % der Einwohner) umgerechnet würde für Berlin bei 3,5 Mio. Einwohnern bedeuten, dass im Olympiastadion 583.000 Zuschauer wären.

Kami, wir brauchen dringend ein größeres Stadion 😂


Susanne
16. September 2015 um 23:39  |  500125

Mit Ronny würde eine Type gehen.
Eine Type den die Unschuldigen und Reinen unter uns liebten, die Kinder.
Sie spürten das Gute in ihm.
Wer hätte das Angebot von Herrn Preetz abgelehnt? Ronny hat genommen was man ihm aufgedrängt hat und dafür hat er gegeben was er konnte.
Er wird Fußspuren hinterlassen und das ist gut so.


Freddie
16. September 2015 um 23:40  |  500126

@opa
Sehr gern .
Ich mach es aber sehr einfach ohne die Schnörkel ringsum.
Ich sage : Zuschauer sind aber für CL wenig.
Opa sagt: Zuschauer sind gradezu sensationell.
Allofs sagt: Zuschauer sind aber wenig.

Hm….


Freddie
16. September 2015 um 23:45  |  500127

Und @Opa:

Die Kritik von mir mit der Verkündung der Zahlen geht im Grunde in die gleiche Richtung, die du mit deinem Beitrag einschlägst.


Opa
16. September 2015 um 23:46  |  500128

Wir sind manchmal inhaltlich nicht so weit auseinander, wir würden die Harmonie nur nie aushalten 😛


Freddie
16. September 2015 um 23:55  |  500129

@opa
😉

Es ist jedoch bezeichnend, dass in einer Region, wo der eine fast nur zweite Liga spielt (BS) oder der andere unten rum dümpelt (H96) einen höheren Zuschauerzuspruch hat, als ein Teilnehmer in der CL, der vor nicht allzu langer Zeit deutscher Meister geworden ist .


Luschtii
17. September 2015 um 0:03  |  500130

Also bei einer Kapazität von 26.000 Plätzen (in der CL) klingen 20.126 Zuschauer erstmal gar nicht so schlecht.

Es geht doch sowieso immer nach dem selben Schema: Attraktiver Gegner = hohe Zuschauerzahlen! 
ZSKA Moskau verkauft sich halt nicht so gut wie eben beispielsweise Manchester United. Von daher sollte Herr Allofs zufrieden sein…


17. September 2015 um 0:04  |  500131

..und das ist der Punkt.


17. September 2015 um 0:15  |  500132

Alloffs macht es doch richtig, wäre ja am falschen Ort, wenn er mit 17000 zufrieden sein würde. In aller Offenheit..äh, Öffentlichkeit.
Nee, macht er einfach gut und richtig.


Herthas Seuchenvojel
17. September 2015 um 0:23  |  500133

richtig @luschtii

irgendwie liest hier keiner mehr Links
der von mir vorhin reingestellte Spiegel Online Link zeigt, daß selbst die übermächtigen und „allseits beliebten“ 😉 Jubelperser äh -bayern
in der CL selbst schon nur 17.000 Zuschauer zuhause hatten
Allofs= Meckern auf sehr hohem Niveau


Luschtii
17. September 2015 um 0:43  |  500134

Was mir noch dazu einfällt: Selbstverständlich spielen die Ticketpreise eine große Rolle. Leider konnte ich die zu dem Spiel nicht finden, aber gegen Eindhoven geht das schon ab 35€ los (Erwachsener, ohne Ermäßigung).


kczyk
17. September 2015 um 1:50  |  500135

*denkt*
wenn die ausschüttungen der tv-gelder und der uefa-cl-mittel in abhängigkeit zum zuschauerschnitt stehen würden, könnte ich alloffs kritik verstehen


sunny1703
17. September 2015 um 2:58  |  500138

Manche Schlagzeile der Bild ist so absurd,dass ich mich frage,ob das nicht schon wieder Absicht ist, Ronny ist der König der Zocker-Welt ist unständig und gemein.
Wenn so über Spieler von uns berichtet wird, sollten diese Medien mal boykottiert werden. Statt dessen haben sie eine Art „Sonderberichterstattungsrecht“ mit dem Trainer. Und zuletzt sollten wir uns überlegen, solche Schlagzeilen hier zu veröffentlichen,zumindest wenn sie so irrtitierend sind wie diese.

Ansonsten finde ich es nett, dass hier so viele unseren Brasilianer doch mit positiven Worten verabschieden möchten. Ich habe dazu schon unlängst einige Worte geschrieben, die muss ich nicht wiederholen,bzw werde ich nochmal dazu was schreiben,wenn der Abschied vollzogen ist.

lg sunny


sunny1703
17. September 2015 um 3:24  |  500139

Das ist wirklich ein cleveres Klagen des Managers des VFL Wolfsburg. Seine Enttäuschung beinhaltet doch die Aufforderung an die eigenen Fans, das nächste Mal vermehrt zu erscheinen,um den Manager(natürlich damit den Verein,die Mannschaft) nicht wieder zu enttäuschen.
Dabei ist das doch wahrlich keine Sensation, auch Real hatte nur 66000 Zuschauer obwohl Bernabeu viel mehr Zuschauer fasst und die Fangemeinde Reals viel größer ist. Oder Benfica die da Luz nur halb füllten und aber auch eine große Fangemeinde haben.

Die Gegner hielten viele ab,zu kommen,zumal die Preise für CL Spiele wohl für den einfachen Fußballfan kaum noch erschwinglich sein dürften(ab 35 Euro bei den Wölfen)).

Und Allofs weiß um die Gegebenheiten der Region Wolfsburg. Die Möglichkeiten mit dem öffentlichen Nahverkehr auch nur die nächsten Regionen insbesondere die nördlich gelegenen nach dem Spiel noch zu erreichen sind so ziemlich gleich null, zumal viele Arbeiter bei VW wieder früh zur Arbeit müssen.

Jammern auf „hohem“ Niveau bzw trotz bekannter Tatsachen.

lg sunny


Susanne
17. September 2015 um 7:56  |  500140

Ich verstehe Ihre Kritik nicht @Herthas Seuchenvogel !
Ronny ist der Schussstärkste Spieler bei FIFA 16.
Ist doch ein vollkommen falscher Eindruck den Sie hier erwecken wollen.
Das hat ja schon fast wieder Boulevard Niveau.


Herthas Seuchenvojel
17. September 2015 um 8:04  |  500142

@Susanne: wo liest du bei mir Kritik heraus?
mehr als den Link reinstellen hab ich nicht gemacht
was sich jeder gemäß seiner ganz persönlichen facòn daraus schnitzt, liegt eben in jedem seiner ihm eigenen Verantwortung 😉


Freddie
17. September 2015 um 8:31  |  500143

Also für mich (!) sind 20.000 Zuschauer in CL einfach wenig.
Da setz ich nix in Relation zu irgendwelchen anderen Spielen.
Kann man gern anders sehen, aber der Klaus und ich beharren auf dieser Meinung. 😉


Tunnfish
17. September 2015 um 8:36  |  500144

Kommunikation ist oft nicht mehr als ein großes Mißverständnis


Hr.Thaner
17. September 2015 um 9:10  |  500145

#ronny
Ich freue mich, dass Einige hier das Thema „Romantik im Fußball“ wirklich wertschätzen, anstatt es, wenn es gerade passt, als Argumentationshilfe zu benutzen.
Hier haben wir einen nicht kompletten aber mit besonderen Fähigkeiten ausgestatteten Spieler, dessen Defizite von einer zu schwachen Mannschaft nicht aufgefangen werden konnten.
Die Konstellation gab es immer und wird es immer geben. (Z.B. Arrango bei BMG) Ob sie erfolgreich ist, hängt nicht nur von dem Spieler selbst ab.
Manche steigen sogar soweit herab und argumentieren aufgrund der individuellen Fähigkeiten der #12 eine Schwächung der Mannschaft herbei… Junge, Junge!

Wir haben mit Schelle, Wagner, Niemeyer (Aufzählung unvollständig) vielleicht zu viele Spieler mit großen Defiziten in den eigenen Reihen gehabt. Vielleicht zu viele davon, um das kämpferische Manko von Ronny zu kompensieren.
Er hat nie mehr versprochen, als er geleistet hat. Viele haben mehr von ihm erwartet als er geben konnte. Auch aus einer Verzweiflung heraus, an Ermangelung an wirksamen Alternativen.

Wie werde ich an ihn denken?
Ich werde an die Aufstiegssaison denken und seinen entscheidenden Anteil am Erfolg. An Spiele gegen Union. An die Gesichter der Gegner, wenn sie in die Mauer mussten und Ronny sich den Ball zurechtlegte. An Tore in der 96. Minute oder weil der Torwart die Arme einfach nicht schnell genug schließen konnte. Wenn das im Rückblick der schweren Jahre nun auch noch fehlte… Neeee!
Also mindestens dafür: „Danke Ronny, dass Du Herthaner warst!“

Und auch noch so gestelzte Argumentationsketten werden mich NICHT dazu bringen, ihm dieses Verdienst abzusprechen und ihm im Umkehrschluß sogar noch ein nicht vorhanden gewesenes Teambuilding anzulasten.

Ich halte den Post von @Susanne für sehr bemerkenswert und kopiere ihn gern in voller Länge. Danke dafür:

Susanne
16. September 2015 um 23:39 | 500125
Mit Ronny würde eine Type gehen.
Eine Type den die Unschuldigen und Reinen unter uns liebten, die Kinder.
Sie spürten das Gute in ihm.
Wer hätte das Angebot von Herrn Preetz abgelehnt? Ronny hat genommen was man ihm aufgedrängt hat und dafür hat er gegeben was er konnte.
Er wird Fußspuren hinterlassen und das ist gut so.


Hr.Thaner
17. September 2015 um 9:16  |  500146

Sorry: „… IN Ermangelung …“


kczyk
17. September 2015 um 9:53  |  500147

„…Ich freue mich, dass Einige hier das Thema “Romantik im Fußball” wirklich wertschätzen …“

*denkt*
wenn nicht im fußball, wo denn sonst. rom-antik. AS Rom und Lazio Rom – fußball vom feinsten.
und selbst wenn ro-mantik gemeint wäre – mantik ist schließlich die kunst der wahr- und weissagung. in kaum einem anderen gesellschaftlichen bereich als dem fußball wird bei uns mehr mit der mantik umgesetzt und verdient. sogar die brust der hertha gehört dazu.

ich tippe mal: hertha wird mit einem ausgeglichenen punktekonto die kommenden 3 spiele beenden.


Dan
17. September 2015 um 9:56  |  500148

@U.Kliemann

Das „vergisst“ war natürlich auf @Monitor gemünzt, der einige Herthaner im Tor erwähnte und war keine Antwort auf die Nachfolge von Groß.

@U.Kliemann / @Blauer Montag

Deutsch ist nicht so mein Ding. Ich wandle daher das „ihr“ in ein „du“ um.


wilson
17. September 2015 um 9:57  |  500149

Sehr angenehm, die unterschiedlichen Nachrufe – also dessen möglicher Vereinsabgang – auf Ronny zu lesen.

Da ich von Taktik, Laufwegen, Dreiecken und sonstiger Fußballgeometrie zu wenig verstehe – ich fürchte übrigens, dass ich das neben der Einstellung, mitunter nicht mehr als das Nötigste zu tun, mit Herrn Ronny gemein habe, mag ich das Ausspielen der emotionalen Karten wie es bemerkenswerterweise die meisten Kommentatoren machen.

Ich habe das schon hundertmal – auch im Zusammenhang mit Herrn Ebert – geschrieben: diese Typen (ja, das issa) genießen nicht zuletzt deswegen die große Popularität, weil die Leute sich mit ihnen identifizieren können. Es gibt neben diesen gestylten, medial geschulten Robotern, noch immer Spieler, die ihre Macken haben, die sich nicht haben glattbügeln lassen, die sich mitunter gehen lassen; Spieler, die fehlbar sind wie ihr geneigtes Publikum.

Was dabei aus meiner Sicht gerne vergessen wird, ist der Umstand, dass Du es Dir leisten können musst, hin und wieder auch mal fünfe gerade sein zu lassen.
Es reicht eben nicht, einen von 10 Freistößen nicht die Weichteile der Spieler in der gegnerischen Mauer zu dreschen. Es wird Nachsicht immer nur dann geben, wenn die Leistung ansonsten stimmt.

Ich habe nie einen Hehl gemacht, dass ich Ronny für einen Spieler halte, der keinerlei Einstellung zu seinem Beruf gefunden hat. Bis heute nicht – und seine Karriere als Fußballer neigt sich dem Ende zu.

Abschließen möchte ich mit einer Zeile aus einem Titel von Adamo, weil der irgendwie zu Ronny passt:
Es geht eine Träne auf Reisen.
Die Tränen sind nicht meine. Die Träne ist er.


Susanne
17. September 2015 um 10:24  |  500150

@HerthasSeuchenvogel
Als ich geantwortet habe, war da bei mir noch was zu lesen, was ICH jetzt dem Thema 3 Säulen Strategie (was auch immer das ist) zuordnen würde.


Blauer Montag
17. September 2015 um 10:24  |  500151

Morjn kczyk
17. September 2015 um 9:53 | 500147

…..
ich tippe mal: hertha wird mit einem ausgeglichenen punktekonto die kommenden 3 spiele beenden.

Wie soll das gehen?
In 3 Spielen sind 9 Punkte zu vergeben. Vieles ist möglich für Hertha.
0 bis 7 oder 9 Punkte.
Ich persönlich hoffe auf 5 Punkte.


kczyk
17. September 2015 um 10:30  |  500152

tja @BM – haste recht – hab ich offensichtlich nicht richtig nachgedacht 🙂 🙂


Dan
17. September 2015 um 10:35  |  500153

#FiFa16

Sollte doch als Verkaufsargument ziehen, also mit der Ablösesumme würde ich nicht mehr runtergehen.

Mit dem neuesten Update kann sich der neue Klub gleich mit Ronny brüsten. Da durchbrechen die Schallmauern im Trikotverkauf.


Herthas Seuchenvojel
17. September 2015 um 10:37  |  500154

@Susanne:
die Frage ist doch: warum machst du das an mir fest?

@krcyk: hab dich denken hören^^
jahrtausendealte Weisheit: töte den Boten, denn der (nur der) ist schuld 😉


17. September 2015 um 10:57  |  500155

Ronnnnnnnnnnnnnnnnnnnnyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy!

http://herthabscberlin1892.de.tl/Ronny.htm


Blauer Montag
17. September 2015 um 11:02  |  500156

Supiii Danke
herthabscberlin1892
17. September 2015 um 10:57 | 500155 😆


Dan
17. September 2015 um 11:11  |  500157

@herthabscberlin1892

Machst Du nur die Sachen rein die Du hast oder soll ich Dir noch Fotos von den anderen Sammeltellern schicken? Der mit den Trainern fehlt.


wilson
17. September 2015 um 11:16  |  500158

Meine Großmutter hatte Sammeltassen.
Und ich bisweilen nicht alle im Schrank.


Dan
17. September 2015 um 11:19  |  500159

@wilson

Welcher Herthaner hat schon alle im Schrank?


17. September 2015 um 11:22  |  500160

Mir wird bei Ronny gar nix fehlen.
Mehr als ein Versprechen war er nie
und das konnte er nicht halten.


paulpepper
17. September 2015 um 11:37  |  500161

Seit Marcelinho und Pantelic hat sich kein Spieler mehr so in mein Herz gespielt wie eben Ronny! Wobei sein fußballerischer Abschied ja mittlerweile auch schon 2 Jahre stattfindet. 2 Jahre in denen die magischen Momente, die ich mir auch in der Bundesliga erhoffte, immer weniger wurden.
Ansonsten finde ich, haben @Monitor und auch @Susanne meine Emotionen zu diesem Thema sehr gut in Worte gefasst.
Egal wie unvollkommen er auch immer war, mir wird was fehlen!


Ursula
17. September 2015 um 11:47  |  500162

# Ronny vor dem Abschied???

Zu Ronny ist doch längst ALLES gesagt, geschrieben
worden, eben auch gern von mir, und eine „Träne
im Knopfloch“ gibt es nicht, dafür ist kein Platz….

Na klar, über „Ra Ra Ro“, in Verbindung mit dem
Aufstieg, habe auch ich mich in der „2.LIGA“ sehr
gefreut! Da gab es schon DIE „fußballerischen
Kabinettstückchen“, aber…

WIE oft musste Ramos schon „damals“ Abwehr-
arbeit bis hin zum eigenen Strafraum für Ronny
stellvertretend leisten, wenn Ronny auch in der
2. Liga seine „Verschnaufpausen“ einlegte oder
einlegen musste…?

Es war abzusehen, dass Ronny die 1. LIGA auch
rein somatisch nicht packen würde, unabhängig
von der, zum „x ten Mal“, fehlenden Wettkampf-
härte! UND genau hier sehe ich „charakterliche
Defizite“! Seine Bereitschaft, wie man aktuell
auch wieder „serviert“ bekommt, sich bisweilen
bedingungslos für den Verein und die Mannschaft
einzubringen, tendiert gegen Null, und wäre nur
mit gesundheitlichen Problemen zu rechtfertigen!!

Ich habe immer wieder appelliert, den Ronny
äußerst umfangreich und speziell zu untersuchen!

Es gibt div. Störungen, Viren und „sportlich“ auch
„fehlerkonfigurierte“ Herzen, was „man“ doch aber
längst intensiv „abgeklärt“ hat, hätte, oder nicht…?

Wie auch Schilddrüsen- und Herzrhythmusstörungen!

UND bakterielle Infektionen, oder den Koxsacki-
Virus, der sich gern auf den Herzmuskel setzt, was
aber nicht bis zum „Sankt Nimmerleinstag“ andauert…

Ich würde nur „gesundheitliche Gründe“ für seine
permanenten „Minderleistungen“ gelten lassen aber…..

Über Charakterschwächen möchte ich mich HIER
aber nicht weiter auslassen! Wesentlich vermissen
werde ich ihn nicht…

Dafür überwogen die „Flops“, die „Highlights“ doch
ganz erheblich!!


fechibaby
17. September 2015 um 12:00  |  500163

Ronny wurde damals nur geholt, damit sein Bruder Raffael bei Hertha bleibt!
Ohne Raffael hätte Hertha den bundesligauntauglichen Ronny nie geholt.


Herthas Seuchenvojel
17. September 2015 um 12:13  |  500164

@fechi:
du brichst das Ganze auf den allerkleinsten gemeinsamen Nenner herunter, ohne nach links und rechts zu schauen
seine Leistungen anhand der Aufstiegssaison seien unbestritten
aber ich neige nicht zur Heldenverehrung anno dazumal, während sich die Weltenkugel um einige Male weitergedreht hat
alle Helden der Vergangenheit hielten irgendwann den Druck der Zukunft nicht stand
sei es Siegfried der Drachentöter, Hagen von Tronje oder Dietrich von Bern
ihre glorrreiche Zeit hatten sie, aber der Ruhm vergangener Tage liegt nun im Staub der Geschichte
und so ward es nun geschrieben auch über Ronny, dem gewaltbrechenden Ballflüsterer


Freddie
17. September 2015 um 12:24  |  500165

Düdeldüdeldü:

http://www.morgenpost.de/sport/article205736153/Draxler-zahlt-zurueck-die-Zuschauer-nicht.html

Das war’s dann auch von mir zu diesem Thema,versprochen 😉

Tja Ronny.
Schade. Ich mochte ihn eigentlich . Klassetechniker mit 3D-Blick auf dem Feld und der Technik, den Ball auch zum Mitspieler in den Lauf zu befördern. Wahrscheinlich 20 Jahre zu spät geboren,
In letzter Zeit bin ich aber ob seines unprofessionalen Verhaltens genervt.


kczyk
17. September 2015 um 12:25  |  500166

*denkt*
ronny vor dem abschied ?
ich glaub noch nicht dran.


Ursula
17. September 2015 um 12:30  |  500167

@fechi:
„du brichst das Ganze auf den allerkleinsten
gemeinsamen Nenner herunter, ohne nach
links und rechts zu schauen“….

Du gute Güte…!

By the way, der Hagen von „Tronje“ ist in den
nordischen „Heldensagen“ und in bei den
Nibelungen keineswegs ein HELD….

…sondern ein „Meuchelmörder“!


Freddie
17. September 2015 um 12:47  |  500168

Lt PK hat Grete übrigens heute mittrainiert. Einsatz entscheidet sich morgen


Dan
17. September 2015 um 12:52  |  500169

@Freddie

Getapt und gespritzt?
Für nen RV gegen Wolfsburg brauchste wenig Gefühl im kleinen Zeh. 😉


Freddie
17. September 2015 um 12:53  |  500170

@dan
GeSpezialschuht


Blauer Montag
17. September 2015 um 12:53  |  500171

*fragt*
Darf ich mal klugscheißern?

Morgen entscheidet der Trainerstab über die 18 im Spieltagskader.


jenseits
17. September 2015 um 12:59  |  500172

Wie zu erwarten war, steht Lustis Hammertor zur Wahl des „Tor des Spieltages“:

http://www.bundesliga.de/de/fanzone/tor-des-spieltags/index-2.jsp#/4


Dan
17. September 2015 um 13:00  |  500173

Freddie

Kriegt er den von Herthinho?


Blauer Montag
17. September 2015 um 13:09  |  500174

Danke jenseits
Abstimmungsende Freitag 18 Uhr

Haut rein Leute!


Opa
17. September 2015 um 13:11  |  500175

Stand jetzt ist Lusti auf Platz 1 mit 71 %


Freddie
17. September 2015 um 13:15  |  500176

@dan
😂


psi
17. September 2015 um 14:12  |  500177

Dank meiner Abstimmung ist Lusti jetzt bei 79%. 😉


Fhainer
17. September 2015 um 14:14  |  500178

Toll gemacht psi. Er war zwischenzeitlich (nach meiner Abstimmung) schon bei 81 Prozent 😉


frohnauer
17. September 2015 um 14:18  |  500179

Klar hat Ronny einen großen Teil zum Aufstieg beigetragen. Er hat sich aber leider hängen lassen, als er den 4 Jahresvertrag in der Tasche hatte. Mich hat damals gewundert, dass er diesen langen Vertrag von Hertha bekommen hat. Trotz angeblich anderer guter Angebote aus der Bundesliga. Seine Defizite an Schnelligkeit waren eigentlich nicht zu übersehen.
Ich bin bezüglich eines Wechsels bis nächste Woche skeptisch, dazu hat Ronny einfach zu viele Angebote abgelehnt. Wer will es ihm bei dem guten Vertrag verdenken?


La49
17. September 2015 um 14:24  |  500180

#ronny

Ich werde den Running Gag vemissen, dass er sich in Fortaleza einem harten Fitness-Programm mit 2 (!) Fitnesstrainern unterzogen hat, um dann den Laktattest abbrechen zu müssen.

Ich werde die Ankündigungen von Dino Lamberti vermissen, dass Ronny jetzt einen Ernährungsberater bekommt.

Ich werde den Lachanfall vermissen, wenn Dino Lamberti mal wieder behauptet, dass es bei Ronny ‚klick‘ gemacht hat.

Ich werde es vermissen, dass Ronny der Heimaturlaub an Weihnachten gestrichen wird.

Ich werde es vermissen, wenn er 85% seiner Freistösse einfach flach in die Freistossmauer ochst.

Ich werde es vermissen, wenn er Jahr für Jahr ankündigt, dass er die Kritik positiv annimmt, aus dem Urlaub in Top-Form kommen wird und allen „den wahren Ronny“ zeigen will.


zatto59
17. September 2015 um 14:24  |  500181

danke jenseits für den link…hoffe das er auf platz eins bleibt..
sieht gut aus


jenseits
17. September 2015 um 14:27  |  500182

Der Film zur Pressekonferenz:

https://www.youtube.com/watch?v=VGnCR4bNKNs

Dardai will den Igel zu Hause lassen. Stimmt mich positiv. Neben Brooks fällt auch Beerens aus.


Blauer Montag
17. September 2015 um 14:28  |  500183

Für Herthinho

Nancy Sinatra – These Boots Are Made for Walkin‘
https://www.youtube.com/watch?v=SbyAZQ45uww


Exil-Schorfheider
17. September 2015 um 14:28  |  500184

Driemer
17. September 2015 um 14:39  |  500185

Lusti 78 %


playberlin
17. September 2015 um 14:45  |  500186

Laut kicker-Artikel fährt Dardai im Falle eines Weiser-Ausfalls eher mit nur 17 Mann nach Wolfsburg, als dass er Regäsel mit in den Kader als Backup nimmt. Verstehe ich nicht.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/635313/artikel_dardai_bei-standards-sind-wir-naiv.html


Blauer Montag
17. September 2015 um 15:02  |  500187

Tja playberlin, leider ist nicht erkennbar, ob der Autor des kicker diese Aussage gestern nach dem Training oder heute in der PK gesammelt hat. Mal schauen, ob das überhaupt Thema war heute, sobald HerthaTV die PK ins Netz gestellt hat.


playberlin
17. September 2015 um 15:05  |  500188

@ Blauer Montag

Der Kicker-Artikel bezieht sich – zumindest beim Thema Standards – auf Dardais Aussagen vom Donnerstagmittag. Ob er sich dort auch zu Regäsel geäußert hat, keine Ahnung.


Dan
17. September 2015 um 15:05  |  500189

@playberlin

Man kann nur spekulieren, vielleicht für zu leicht befunden oder Covic möchte Regäsel für das Freitagsspiel gegen Fast-Tabellennachbar Babelsberg in der U23 haben. Dann würde Regäsel am Samstag auf der Bank keinen Sinn ergeben.


17. September 2015 um 15:07  |  500190

Die Doktoren Schleicher und Topas ziehen Ende des Monats um, Clayallee 225a, ich hoffe mal, da wohnt auch jemand, der den Eingang im Blick hat😉

Was Union da mit seinem Vereinshaus macht finden ich Weltklasse!

http://www.fc-union-berlin.de/verein/aktuelle-meldungen/details/Hilfe-in-der-Not-Union-verschiebt-Fanhaus-Plaene-und-schafft-Platz-fuer-Fluechtlinge-1122y/


playberlin
17. September 2015 um 15:07  |  500191

@ Dan.

Sicher, eine plausible Begründung. Dennoch sollte es einem jungen Talent zu denken geben, wenn womöglich zwei Rechtsverteidiger ausfallen, und man als potenzieller Backup dennoch nicht einmal in den Kader rutscht (sondern eher ein Bankplatz leer bleibt).


Dan
17. September 2015 um 15:37  |  500192

playberlin

Tja…dazu müsste man die internen Absprachen kennen und Kommunikation Spieler und Trainer.


coconut
17. September 2015 um 15:37  |  500193

@ playberlin
17. September 2015 um 15:07 | 500191
Wieso? Als Backup vorgesehen (im Sinne von eingeplant) war er doch nicht.
Man hat offenbar probiert, ob er schon eine alternative sein könnte. Das ist er wohl (noch) nicht. Ich sehe das im Gegenteil eher so, das ihm damit keine falschen Signale gegeben werden. Er muss weiter an sich arbeiten….wenn er zu einer echten Alternative reifen will.


Kamikater
17. September 2015 um 15:45  |  500194

@opa 16.09. um 20:25

Damit wir da Klarheit haben – Das hier geht gar nicht, was die griechischen Ordnungsbehörden da gemacht haben:
http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article146507414/Polizei-Attacke-auf-Bayern-Fans-hat-ein-Nachspiel.html

Da sind wir ebenso einer Meinung, wie bei den Vorfällen auf der Raststätte von Leverkusen-Fans Richtung PSG, den unglaublichen Niederknüppeleien der spanischen Polizei von BVB-Fans bei der Begrüßung am Flughafen in Sevilla und und dieselben Vergehen der Polizei im Stadion gegenüber Freiburg-Fans in Malaga, dem Einkesseln von Bayernfans im Stadion von Neapel mit einem riesigen Fischenetz im Auswärtsblock, wo gleichzeitig mit Leuchtspurmunition 90 Minuten von Heimfans ohne Polizeieinsatz reingeschossen wurde….
– alles ein paar Jahre her.

Die Unkultur aus unserer Sicht kann bestenfalls mit einem anderen Auftreten der Polizei in anderen Ländern erklärt, nicht aber entschuldigt werden. Es zeigt, dass die UEFA hier zum Beispiel überhaupt keine Konzepte zum gemeinsamen Umgang von Fans und wenigstens einem Code of Conduct im Stadion hat, sondern jedes Land macht, was es will, weil Hausrecht zum Teil eben nicht über der Polizei steht, wie hierzulande.

Und selbst wenn es diesen „Code of conduct“ gäbe, würden solche hässlichen Szenen immer noch auftreten. Eigentlich ein Fall für den Betroffenen Herrn Rummenigge und seinen Spezi Platini, dem „Schill Europas“.


playberlin
17. September 2015 um 15:48  |  500195

Naja, ich würde einem Eigengewächs bei einer derartigen Personalnot zumindest die Möglichkeit geben, ein bisschen Profi-/Bundesligaluft zu schnuppern, als einen Bankplatz gar nicht zu besetzen. Ich persönlich halte das für das falsche Signal gegenüber dem Spieler.
Aber ich stehe ja auch nicht in der Verantwortung 😉


U.Kliemann
17. September 2015 um 15:49  |  500196

Man man man : Hengasch Ante Portas am 28.12. in der ARD als Spielfilm.
Es gibt auch Hoffnug auf neue Folgen.


Kamikater
17. September 2015 um 15:49  |  500197

@Ronny
Ist die Inkarnation der Weiterentwicklung unseres Kaders. Wir sind eben mitlerweile besser geworden, entgegen aller Unkenrufe.


Dan
17. September 2015 um 15:50  |  500198

@coconut

Das ist sein drittes Jahr in der U23. Sozusagen sein Abschlußjahr. Denke nicht das Yanni Regäsel den Sprung zu den Profis schafft. Er war Null/kaum im Fokus des letzten Jahres und auch dieses Jahr sind jüngere Spieler mit Profiverträgen ausgestattet worden. Ich denke er wird seinen Weg über einen RL bzw. 3.Liga Verein weiter verfolgen.

Aber vielleicht gibt es wirklich noch einen Leistungssprung.


Susanne
17. September 2015 um 15:50  |  500199

Auf dem Olympiagelände ist auch noch viel Platz.


Blauer Montag
17. September 2015 um 15:51  |  500200

Der einzig öffentliche Termin heute war die Spieltags-PK.
Ob darin auch Fragen zu Regäsel gestellt wurden weiß ich nicht.


Dan
17. September 2015 um 15:55  |  500201

@Susanne

Es sind dort schon 540+ Flüchtlinge in den Hallen untergebracht worden.
Hat nur nix mit Hertha BSC zu tun.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/umzug-nach-berlin-charlottenburg-540-fluechtlinge-kommen-in-turnhallen-im-olympiapark-an/12299452.html


coconut
17. September 2015 um 15:55  |  500202

@ Dan
17. September 2015 um 15:50 | 500198
Das kannst du ganz sicher besser beurteilen als ich.
Aber ist der nicht auch erst 19 Jahre alt?
Seit 2013 bei der U23? Dann war er dort aber ziemlich früh.
Na mal abwarten, wie er sich entwickelt. Denn mit 19 Jahren ist da ja die Entwicklung noch nicht angeschlossen. Denke und hoffe ich… 😉

So, bin erst mal weg. Muss einkaufen gehen…


jenseits
17. September 2015 um 16:04  |  500203

Ja. Mit 16 zur U19 gewechselt und mit 17 zu den Amas.


Dan
17. September 2015 um 16:08  |  500204

@coconut
#Basiswissen 😉 😉 😉
Konzept / Philosophie Hertha BSC

Nach drei Jahren sollen sich Jugendliche in der U23 durchgesetzt haben, da sein Vertrag 2016 ausläuft, wird das wohl auch das Ende seiner Bewährung sein. Dann ist er 20Jahre und sechs Monate alt.

Hoffen tun wir alle. Ich kann den von Weitem gut leiden. Ist eine Kämpfernatur mit filigranen Ansätzen.

Guten Fang beim Kaufmann deines Vertrauens.


jenseits
17. September 2015 um 16:20  |  500205

Für alle, die Neues über das Eichhörnchen erfahren wollen:

Es heißt Salvatore, entstammt der Berliner Wildnis und hat sich aus freien Stücken mit Marvin Plattenhardt angefreundet.


Dan
17. September 2015 um 16:21  |  500206

@Jenseits

Dardai will den Igel zu Hause lassen.

Und wie heißt der Igel von Pal Dardai? 😉


jenseits
17. September 2015 um 16:22  |  500207

@Dan 🙂


Opa
17. September 2015 um 16:36  |  500208

Kurze Wasserstandsmeldung zur Flüchtlingsinitiative:

1. Ich bitte Euch noch um einen Tag Geduld, bis wir etwas verkünden können. Lasst Euch überraschen! #geduld #cliffhangerkanner

2. Es sind mittlerweile tatsächlich über 1000 € eingegangen! 👏


Blauer Montag
17. September 2015 um 17:16  |  500209

panta rei


Ursula
17. September 2015 um 17:38  |  500210

…Panta lic…


Better Energy
17. September 2015 um 17:51  |  500211

@ moogli // 17. September 2015 um 15:07 | 500190

Was Union da mit seinem Vereinshaus macht finden ich Weltklasse!

Da hast du sicher recht, erhalten sie doch dann pro Einquartierten 30,00 Euro pro Tag. Ein Schritt zur Entschuldung der Immobilie…


Dan
17. September 2015 um 18:29  |  500216

@B.E.
Selbst wenn sie die 30 – 40€ erhalten sollten, halte ich folgenden Ansatz für richtig

«Aber wir sind humanistischen Grundwerten verpflichtet und können hier in unserer Stadt, in unserem Umfeld denjenigen helfen, die unsere Hilfe brauchen. Wenn durch die Bereitstellung unserer Flächen nur eine Sporthalle in Berlin weniger umgewidmet werden muss, ist allen geholfen.»

und

die Immobilie wird auch sicherlich ggf. über das normale Maß genutzt, so das nach hoffentlich baldiger Normalisierung sicherlich Renovierungskosten und Reparaturen anfallen, die ggf. das Land Berlin oder der Bezirk nicht zahlen.


Better Energy
17. September 2015 um 18:37  |  500217

@Dan

Kennst du das Union-Gebäude? Das ist ein ehemaliger Lebensmittelmarkt von Lidl, für den es zur Zeit keine Chance gibt, ohne erhebliche Baumaßnahmen überhaupt irgendwie zu nutzen, auch nicht mehr als Lebensmittelmarkt…


Better Energy
17. September 2015 um 18:47  |  500218

—->>>> Die Anstalt ist weiter gezogen —->>>>>


Dan
17. September 2015 um 18:53  |  500220

Ich habe gelesen und ein Bild dazu gesehen, dass es sich um eine ehemalige Lidl-Fialle handelt. Aber was willst Du mir / uns damit sagen?

Wenn der Bezirk es annimmt, wird die Immobilie doch hoffentlich den Anforderungen entsprechen. Ggf. muss der Bezirk Sanitäreanlagen einbauen / nachrüsten oder sonstige Umbaumaßnahmen.

Aber auch völlig egal, soll ich Deine Aussage so verstehen, Union ist nur human um ihr Fanhaus zu entschulden? Welche Blüten schlägt Deine Fantasie. Ist es nicht wichtiger Platz für die Flüchtlinge zu finden? Hast Du gelesen welche Probleme die Bezirke haben? Weißt Du wieviele Vereine demnächst ohne Trainingszeiten da stehen werden, ggf. sich einen ganzen Winter nicht auf ihre Sommersaison vorzubereiten?

Wie kleingeistig muss man da sein, seinem angeblichen „Klassenfeind“ was weiß ich zu unterstellen.

Mir platzt der Kragen bei sowas. Ende aus.


17. September 2015 um 18:56  |  500222

die Abnutzung dürfte pro Person deutlich höher liegen.
Na ja..immer schön zynisch durch das Leben stapfen..

Anzeige