Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Irgendwie beruhigend: Auch Fußball-Trainer müssen für eigene Versäumnisse einstehen. Pal Dardai war etwas ausser Puste nach dem heutigen Nachmittagstraining.

„Ich hatte mich verzählt und übersehen, dass Mitch (Weiser) drinnen geblieben und nur geradelt ist. So musste ich alles mitmachen.“

Man muss es Dardai lassen: Er hat voll durchgezogen.

  • Kreuzläufe (langsam Traben auf der 16-m-Linie, dann im Tempolauf diagonal übers Feld bis zum anderen Strafraum/acht Durchgänge)
  • Sieben-gegen-Drei
  • Spielchen Drei-gegen-Drei auf Mini-Tore.

Torwart Thomas Kraft war dabei bei den Läufen und dem kleinen Kick als Feldspieler. Torwartspezifisches Training war nicht angesagt.

Dardai: Thomas hat bei Torwartbewegungen noch Schmerzen. Das Training war für seine Fitness. Wir müssen aufpassen bei Thomas. Bei John Brooks hatten wir auch gedacht, dass er schnell wieder dabei ist, aber jetzt fällt er doch länger aus. Für Sonntag wird es eng bei Thomas.

Meine Prognose: Sonntag bei Eintracht Frankfurt spielt Rune Jarstein. Im Anschluss dann wieder die etatmäßige Nr. 1.

John Brooks hat individuell mit Athletiktrainer Henrik Vieth trainiert.

Torjäger Malik Fathi

Eine Trouvaille aus meiner heutigen Twitter-Timeline: Malik Fathi, beim spanischen Drittligisten CD CD Atletic Balears unter Vertrag und eigentlich als Defensivspieler bekannt, hatte ein doppeltes Erfolgserlebnis im Pokal.

CD Atletic Balears – CD Llosetense 2:0 (0:0) – Line up vor 500 Zuschauern

Im Punktspiel-Betrieb, in der dritten Liga, steht Fathi mit seiner Mannschaft auf Rang vier – Tabelle

P.S. Ein Satz zum neuesten Ankömmling unserer Immerhertha-Gemeinde: @HerthanerinJapan. Seid freundlich zu ihm.

Habe über ihn geschrieben in der Kolumne „Immerhertha“ in der Freitags-Print-Ausgabe der Morgenpost – hier entlang. Verlinke, sobald es einen Link gibt. Es geht in der Kolumne unter anderem um diese Begebenheit:


170
Kommentare

psi
24. September 2015 um 18:26  |  501840

Ha


linksdraussen
24. September 2015 um 18:30  |  501842

Ho


linksdraussen
24. September 2015 um 18:30  |  501843

He


jscherz
24. September 2015 um 18:31  |  501845

zu spät!


linksdraussen
24. September 2015 um 18:32  |  501846

@ub: Gibt es denn eine belastbare Prognose, wann Brooks wieder zur Verfügung stehen wird?


BerlinerSorgenkind
24. September 2015 um 18:36  |  501848

Hertha Hertha Hertha BSC!!!


psi
24. September 2015 um 18:40  |  501851

Meine Prognose: Brooks könnte nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung stehen, vorausgesetzt, er ist wieder im Mannschaftstraining.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. September 2015 um 18:42  |  501853

@linksdraussen

Gibt es denn eine belastbare Prognose, wann Brooks wieder zur Verfügung stehen wird?

Mir ist nix bekannt.


Blauer Montag
24. September 2015 um 18:43  |  501854

Ein Foto als Cliffhanger. 💡
Sieht supiii aus. 👌


Blauer Montag
24. September 2015 um 18:44  |  501855

Wer ist Brooks? … ducknwech ….


kczyk
24. September 2015 um 18:44  |  501857

„… Wie kann man denn damit werben, dass eine Nonne manipulierend ins Spiel eingreift um zum gewünschten Erfolg zu kommen. …“

*denkt*
die nonne kann auch stellvertretend für den fußballgott gesehen werden


psi
24. September 2015 um 18:45  |  501858

Ist natürlich nicht belastbar 🙂


Blauer Montag
24. September 2015 um 18:45  |  501859

Ich fasse zusammen:
Brooks ist nicht fit, Kraft ist nicht fit,
wie geht es Beerens?


Blauer Montag
24. September 2015 um 18:46  |  501861

Passt schon psi
24. September 2015 um 18:45 | 501858


Tunnfish
24. September 2015 um 18:56  |  501864

@opa
Halbjahresgewinn vor Steuern beinhaltet alle Kosten, auch das Sponsoring. Deine Rechnung ist also nicht ganz richtig.

Sponsoring ist Marketing und führt zu mehr Absatz und dadurch mehr Gewinn. Deshalb kann man die einzelnen Pakete nicht in Relation zum Ergebnis setzen.


kczyk
24. September 2015 um 19:21  |  501866

„… Sponsoring ist Marketing und führt zu mehr Absatz und dadurch mehr Gewinn. …“

*denkt*
ob das so stimmt ?


lieschen
24. September 2015 um 19:31  |  501867

Platz 5 , ick freu mir immernoch , hoffe das geht so weiter


24. September 2015 um 19:40  |  501868

Hat jemand die Abendschau gesehen?

Hertha und bet-and-win

Hertha äußert sich nicht zu laufenden Verfahren

Was kommt da nu wieder auf uns zu?


Blauer Montag
24. September 2015 um 19:45  |  501869

Beerens ist auch nicht fit??

Dann wäre der Kader für die Fahrt nach Frankfurt der gleiche wie vorgestern im Heimspiel.

————–Jarstein
——-Stark , Cigerci, Lustenberger
Weiser , Skjelbred, Darida, Haraguchi, Plattenhardt
———–Kalou, Ibisevic

Bank: Gersbeck; Baumjohann, Beyer, Mittelstädt, Hegeler, Stocker, ???

Der 6. und 7. Platz auf der Bank bleiben frei für jene Spieler, der in dieser Woche wieder mit der Mannschaft trainieren.
Nach heutigem Kenntnisstand wäre dies möglich bei Beerens, Brooks und Kraft.


Exil-Schorfheider
24. September 2015 um 19:46  |  501870

Drei Torhüter im 18er Kader ergeben natürlich Sinn…


Mork
24. September 2015 um 19:48  |  501871

„Meine Prognose: Sonntag bei Eintracht Frankfurt spielt Rune Jarstein. Im Anschluss dann wieder die etatmäßige Nr. 1.“

Wozu soll ich mich als Spieler anstrengen wenn dass Leistungsprinzip nicht zählt?
Wenn Rune wieder ein gute Leistung abliefert und dann einfach aus Prinzip auf Kraft gewechselt wird, kann ich das nicht nachvollziehen.


Joey Berlin
24. September 2015 um 19:55  |  501872

@moogli
24. September 2015 um 19:40 | 501868

…es fehlt auch das Geld oder journalistische … um bei bet-at home dot com direkt zu recherchieren, traurige Zeiten beim rbb! 👎👎👎

kczyk
24. September 2015 um 18:44 | 501857,

…mit Humor! 😉


Spree1892
24. September 2015 um 20:01  |  501873

Was denn für ein Verfahren? Habe nichts nirgendwo gesehen. War das rbb wieder irgendwas ?? Nun bring keine Unruhe hier rein, da ist definitiv nichts zumal wir auch nicht diesen Sponsor haben.

Erstmal haben wir bet-at-home und nicht bwin was übrigens bet-And-win.
Das würde dann Bayern treffen.

Zudem ist es Rechtens abgesichert Sponsoring auf der Brust bis zur U23. Das stand überall, wurde sogar durch den Bund abgewickelt.


Spree1892
24. September 2015 um 20:06  |  501874

Hab nun gefunden was moogli meint, aber da geht es nicht um Hertha und hat damit nichts zu tun, sondern nur für die Firma.

https://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20150924_1930/hertha-sponsor-unter-druck.html


Joey Berlin
24. September 2015 um 20:07  |  501875

@Mork.

Wenn Rune wieder ein gute Leistung abliefert und dann einfach aus Prinzip auf Kraft gewechselt wird, kann ich das nicht nachvollziehen.

Rune war doch in der Hierarchie nach Sascha Burchert als Nr. drei (3) gesetzt, nun nach 135 Minuten soll er bereits als Numero Uno da stehen?

@all, gibt es Trainingskiebitze, die zur TW-Hierarchie was sagen können – natürlich nur bis vor dem Spiel in Wolfsburg! 😉


monitor
24. September 2015 um 20:07  |  501876

@moogli hat sich verschrieben. Es geht definitiv um unseren Sponsor. Er darf erst mal kein Online Poker mehr für Berliner anbieten und muß das technisch umsetzen.

Gesehen in der Abendschau.


Blauer Montag
24. September 2015 um 20:08  |  501877

Der 6. und 7. Platz auf der Bank bleiben frei für jene Spieler, der in dieser Woche wieder mit der Mannschaft trainieren.
Nach heutigem Kenntnisstand wäre dies möglich bei Beerens, Brooks und Kraft.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. September 2015 um 20:11  |  501878

@Urteil

der 23. Kammer des Verwaltungsgerichtes Berlin:

Sportwettenanbieter: Keine Casino- und Pokerspiele im Internet (Nr. 34/2015)

Pressemitteilung

Verbotene Online-Casino- und Pokerspiele im Internet dürfen nach einem Eilbeschluss des Verwaltungsgerichts Berlin untersagt werden. Das Gericht bestätigte damit die Rechtmäßigkeit einer gegenüber zwei großen Glücksspielanbietern ergangene Verfügung des Landesamtes für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO).

Die Antragstellerinnen mit Hauptsitz in Malta bieten im Internet Casino- und Pokerspiele an. Nach dem Glücksspielstaatsvertrag der Länder sind solche Glücksspiele im Internet verboten. Nachdem die Länder im August 2014 übereingekommen waren, das Verbot flächendeckend durchzusetzen, untersagte das LABO den Antragstellerinnen im Februar 2015 die Abhaltung solcher Glücksspiele im Internet „im Land Berlin“. Ferner forderte die Behörde einen deutlichen Hinweis darauf, dass an derartigen Spielen nur diejenigen Spieler in Deutschland teilnehmen dürften, an deren Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der aktiven Spielaufnahme die Teilnahme nach der dort gültigen Rechtslage ausdrücklich erlaubt sei. Spieler seien über den Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der aktiven Spielaufnahme zu befragen. Schließlich müsse mithilfe geeigneter technischer Methoden eine aktive Spielteilnahme vom Land Berlin aus ausgeschlossen werden.

Hiergegen wandten sich die Antragstellerinnen mit ihrem Eilantrag. Sie meinen, das Land Berlin greife sie willkürlich heraus; es gebe insgesamt über 4.000 Anbieter derartiger Angebote, so dass das Vorgehen nicht konsequent sei. Sie berufen sich auf glücksspielrechtliche Erlaubnisse aus Malta und aus Schleswig-Holstein, wo vorübergehend eine andere Rechtslage galt. Insbesondere aber herrsche in Deutschland ein Vollzugsdefizit, das das Vorgehen der Behörde als nicht kohärent im Sinne der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs erscheinen lasse. Zudem könnten Internetsperren einfach umgangen werden.

Die 23. Kammer des Verwaltungsgerichts wies den Eilantrag zurück. Für die Veranstaltung unerlaubten Glücksspiels im Internet könnten sich die Antragstellerinnen nicht auf Genehmigungen aus Malta und aus Schleswig-Holstein berufen. Die Rechtslage in Deutschland sei nicht deshalb inkohärent, weil andere Arten von Glücksspielen vom Gesetzgeber als erlaubnisfähig angesehen würden. Die Untersagung sei auch verhältnismäßig. Dem Vorgehen gegen einzelne Anbieter lägen gemeinsam verabschiedete Leitlinien der Länder zugrunde. Danach werde zunächst gegen die großen und umsatzstärksten Anbieter von Casino- und Poker-spielen vorgegangen. Hierzu gehörten die Antragstellerinnen ihrem eigenen Vortrag zufolge. Dies beruhe auf einem planvollen Vorgehen mit dem Ziel einer einheitlichen Vollzugspraxis und sei mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz vereinbar. Die Klärung der Frage, ob Internetsperren technisch umgangen werden könnten, müsse einem etwaigen Hauptsacheverfahren vorbehalten bleiben.

Gegen den Beschluss kann Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg eingelegt werden.

Quelle
Auffällig: In der Pressemitteilung steht nicht der Name des Wettanbieters


monitor
24. September 2015 um 20:12  |  501879

Wenn ich jahrelang gute Leistung abliefere würde ich mich, zurückhaltend ausgedrückt, sehr wundern, wenn meine Krankheitsvertretung für gute Arbeit in dieser kurzen Zeit meinen Job übernehmen soll.

Nur weil ein paar Firmenfans an mir was herumzukritisieren haben.


Blauer Montag
24. September 2015 um 20:12  |  501880

Das tut mir leid Joey Berlin
24. September 2015 um 20:07 | 501875

Ich fahre mtl. 1 oder 2 Mal zum öffentlichen Training.
Alle Torwarte machen die gleichen Übungen. Daraus kann der Zuschauer nicht erkennen, wer ist Torwart #1 #2 #3.


Blauer Montag
24. September 2015 um 20:16  |  501881

Wieso monitor
24. September 2015 um 20:12 | 501879 ?

Es wäre doch charmant, wenn die Kunden bestimmen könnten, wen Tante Emma hinter den Tresen stellt. 😀


24. September 2015 um 20:19  |  501882

Ja, sorry, verschrieben, hier geht’s grad nen bisschen drunter und drüber😉

Hier der Link zur Abendschau, direkt 1. Beitrag
http://www.rbb-online.de/abendschau/index.html


monitor
24. September 2015 um 20:22  |  501883

Würdest Du das immer noch charmant finden @Blauer Montag wenn DEINE Tante Emma DIR einen Wechsel aufzwingen würde?

Ich habe es mit Absicht aus der Perspektive des Betroffenen geschrieben.

Wenn die Kunden bestimmen würden, wer hinter dem Tresen bedient wäre es jemand, der sich immer zu Ungunsten seiner Firma verrechnet. Nicht überall ist Basisdemokratie nachhaltig! 😉


Blauer Montag
24. September 2015 um 20:24  |  501884

Platz 5 für Hertha
ist wie ein Grand Hand ♥ ♦ ♣ ♠.

zum Vergleich der 6. Spieltag mit dem jeweiligen Tabellenplatz der Hertha
2014 – 14. TD -4 Punkte 5
2013 – 10. TD +3 Punkte 8
2011 – 10. TD +1 Punkte 9
2009 – 18. TD -7 Punkte 3
2008 – 10. TD -1 Punkte 8


monitor
24. September 2015 um 20:26  |  501885

@moogli
Macht doch nichts. Denk an die Profile der Forumsuser. Habe den Link gerade nicht parat, war aber lustig.

Der Begriffsfetischist: Wenn Du nicht mal den Firmennamen richtig schreibst, kann ich mich Deines Beitrags nicht ordentlich annehmen oder so ähnlich… 😉


Joey Berlin
24. September 2015 um 20:28  |  501886

@Blauer Montag
24. September 2015 um 20:12 | 501880

OK, dann bleibt uns die Musik zum entspannen 😉 https://www.youtube.com/watch?v=MPwaSVgJCEc


monitor
24. September 2015 um 20:32  |  501887

Ein Grand Hand alleine zählt auch keine 501! Er hilft nur immer über eine „dauernd-schlechte-Karten-Depression“ vorübergehend hinweg. 😉


24. September 2015 um 20:33  |  501888

Danke Monitor, ich wollte eigentlich nur wissen, obs jemand gesehen hat, und mir erklären kann, was da auf uns zukommt. Ich musste während des Beitrags leider telefonieren.

Danke ub für deinen Link.


Herthas Seuchenvojel
24. September 2015 um 20:35  |  501889

@Tunn:
„Doping für die Haare“ wurde explizit als Slogan abgeschafft, seitdem man sich im Radsport engagiert
man wußte schon um die Brisanz des Spruchs bzw. Wortes

Onlinepoker bei bet-@-home
wenn man sich dort die Summen und Teilnehmerzahlen angeschaut hat, fehlt demnächst nix (bzw. kaum wahrnehmbar) für willige Spieler
Pokerstars erdrückt immernoch jegliche Konkurrenz


monitor
24. September 2015 um 20:36  |  501890

Grand Hand ist schön, bedeutet aber nicht Hebel für Saisonziel umgelegt. 😉


monitor
24. September 2015 um 20:43  |  501891

Mein Programm Tip für heute
MDR 21:00 Uhr
Titel: „Hauptsache Gesund“
Top Thema:
WIE BIERGENUSS DIE GESUNDHEIT FÖRDERT!

Prost


monitor
24. September 2015 um 20:45  |  501892

🍺


Herthakeule
24. September 2015 um 20:50  |  501893

@monitor
————————————————————————–
,,Wenn ich jahrelang gute Leistung abliefere würde ich mich, zurückhaltend ausgedrückt, sehr wundern, wenn meine Krankheitsvertretung für gute Arbeit in dieser kurzen Zeit meinen Job übernehmen soll.

Nur weil ein paar Firmenfans an mir was herumzukritisieren haben.„
————————————————————————–

Sollte im Profifussball nicht das Leistungsprinzip gelten? Feldspieler müssen sich ja auch nach Verletzungen ihren Stammplatz zurück erkämpfen.
Wäre das nicht einmal eine Frage für UB in einer Pressekonferenz. Ich bin sicher nicht der Einzige der Rune gern mal länger im Tor sehen möchte. Bei Kraft hab ich zur Zeit mehr Angst als Vertrauen.


Joey Berlin
24. September 2015 um 21:06  |  501894

#Glücksspiele wie Poker sind doof und moralisch… Nö – nur wenn diese nicht staatlich konzessioniert sind! 😉

In Berlin darf Poker grundsätzlich nur von den staatlich konzessionierten Spielbanken durchgeführt werden. Wer darüber hinaus ein öffentliches Glücksspiel ohne behördliche Erlaubnis veranstaltet, sich daran beteiligt oder hierfür wirbt, macht sich nach §§ 284 Abs. 1, Abs. 4 und 285 StGB strafbar. […]

Gut, dass für „bet-at …“ eine Lizenz für Sportwetten vorliegt, weshalb jetzt laut rbb für Hertha „Ungemach“ drohen sollte…?
Quelle: http://www.berlin.de/labo/buergerdienste/gluecksspielwesen/dienstleistungen/service.214230.php/dienstleistung/158235/


Kettenhemd
24. September 2015 um 21:09  |  501895

konchiwa, Herthaner_Japan.

Wo bist du in JP? Ich war nur einmal da fuer eine Woche. Der Schrein kommt mir irgendwie bekannt vor. Bist du da als gaijen underwegs oder Native? hut ab fuer dein kanji :).


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. September 2015 um 21:12  |  501896

@kettenhemd
@herthanerinJapan lebt 7 Zeitzonen weiter als wir hier. Bei ihm ist es jetzt also etwa 4.10 Uhr in der Früh.
Alle Deine Fragen habe ich beantwortet in der Freitags-Kolumne Immerhertha im Morgenpost-Print


Tunnfish
24. September 2015 um 21:19  |  501897

@Seuchenvogel

@Tunn:
“Doping für die Haare” wurde explizit als Slogan abgeschafft, seitdem man sich im Radsport engagiert
man wußte schon um die Brisanz des Spruchs bzw. Wortes

Das hast Du sehr schlecht recherchiert. Alpecin ist seit Beginn des Jahres Sponsor eines Radteams. Für die Zeit der Tour de France wurden die Spots AUSGESETZT. (mitgeteilt am 30.06.2015) Alpecin steht nachwievor zu und für den Slogan.


flötentoni
24. September 2015 um 21:29  |  501898

Ähm Joey,
Rune ist als Norge-Nati-TW m.E als Nr. 2 verpflichtet worden (und somit in der Hirachie vor SB) und hat sich Chancen auf die 1 ausgerechnet.
Und wenn er in Frankfurt gut spielt, aht er alle Chancen verdient weiter im Kasten zu stehen, auch wenn er nur 135 Min (+90 dann) gespielt hat. Trainiert hat er mindestens soviel wie TK, zudem ist er älter, dürfte also mehr Erfahrung und Spielpraxis als Nr.1 insgesamt (+ internationale Einsätze) als TK haben.

Und monitor, wenn dein Kollege(Kollegin seit JAhren die gleiche ARbeit macht, Du aber ggf. Präsentationen der ARbeitsergebnisse beim Kunden/Chef jehrelang gemacht hast, aufgrund Krankheit dein Kollege/Kollegin das mal 2-3 mal machen darf/muss, kann es sehr wohl sein, dass Du dann raus bist, wenn es dem Kunden/Chef besser bei deiner Vertretung gefällt….
Oder frag doch mal Olli KAhn wie es bei BAyern war oder bei der WM 2006
#soistdasleben


24. September 2015 um 21:50  |  501899

*denkt*
fußball kann niemals das leben sein.
der fußball kennt eine nachspielzeit.


alte Dame
24. September 2015 um 21:52  |  501900

Was überzeugt Dardai so sehr von Kraft?
Ich wüsste es gerne. Mir fällt nur die Stärke auf der Linie ein.
Darüber hinaus die wohl bessere „Eingespieltheit“ mit der Abwehr, im Vergleich zu Jarstein.
Ansonsten: Wieso kann man Jarstein nicht mal 3-4 Spiele durchspielen lassen?
Holt man sich damit zu viel Stunk ins Team?


flötentoni
24. September 2015 um 21:57  |  501901

Ich glaub, Dardai schätzt TK als Typ, als Leader….das ist der größte Trumpf neben der STärke auf der Linie, den TK vorweisen kann.

So, für Sonntag meine Startelf wie am Samstag, nur mit Zegerci für Kalou


alte Dame
24. September 2015 um 22:13  |  501902

Stimmt, die Leaderfunktion habe ich vergessen. Ich schätze seine kämpferische Art auch sehr! Aber reicht das?


jenseits
24. September 2015 um 23:02  |  501903

Jarstein in Frankfurt im Tor würde uns alle weiterbringen. Denn entweder er ist deutlich besser als Kraft oder eben nicht.

Wenn sich Stärken und Schwächen auch nur annähernd ausgleichen, dann sollten wir an Kraft festhalten. Wofür sonst eine solche Baustelle aufmachen? Ich kann nicht sehen, dass er jetzt gegen Köln so viel besser gehalten hätte, als dies Kraft hätte bewerkstelligen können. Hm, oder doch? Nach rein statistischen Parametern war er der Torwart des Spieltags…


Freddie
24. September 2015 um 23:12  |  501904

Ursula
24. September 2015 um 23:16  |  501905

@ flötentoni um 21:29 Uhr…

…mehr als nur „Übereinstimmung“…

…könnte ich z. T. selbst geschrieben haben!


flötentoni
24. September 2015 um 23:22  |  501906

Danke @ Ursula, bei Dir wäre aber die Groß/Kleinschreibung und Rechtsschreibung wohl besser 🙂
Es bleibt spannend mit der TW-Position, lt. dem Interview im TS ist die „Entzündung“ bei TK noch nicht auskuriert, so dass Rune wohl spielen wird. Un die „Entzündung“ bei Brooks ist so gravierend, dass Pal Brooks schon gar nicht mehr kennt….Der Pal ist schon ein Schlitzohr und die med. Abteilung ist ja bekannt für verfrühte Rückkehrprognosen.
Aber wenn es hilft und Rune so ein paar Spiele bekommt, ist es doch (vielleicht) gut?

Edit: hab noch mal fix Korrektur gelesen *zwinker


Ursula
24. September 2015 um 23:27  |  501907

Wenn KRAFT, sorry @ hbsc1892, in Frankfurt „steht“,
zweifele ich an den bisher guten Entscheidungen
des Trainerteams, dann stimmt etwas nicht…

…Torwarttrainer GOLZ lässt, „dubios“ zwar, grüßen…


24. September 2015 um 23:32  |  501908

Schrieb @ub nicht, nach Frankfurt sieht er, daß Kraft wieder die Nr 1 ist @Ursula?


flötentoni
24. September 2015 um 23:36  |  501909

Oh fies…ich hatte extra noch das 2.“s“ bei Rechtschreibung gelöscht!!!

Wann schrob @hbsc denn von Kraft in Frankfurt stehen-habe nicht mehr alle Postts auf dem Schirm…Ich fänd es übrigens ok, wenn TK in Frankfurt wieder eine Chance bekommt!

.
.
.
.
.

.
.
.
.
.
.
.

Gegen FSV im Pokal-Rotation Liga-Pokal 🙂


flötentoni
24. September 2015 um 23:38  |  501910

@moogle, zwischen „in Frankfurt“ und „nach Frankfurt“
steht…????


24. September 2015 um 23:45  |  501911

Keine AHNUNG, Toni

Axo, Jarstein in F


24. September 2015 um 23:47  |  501912

Ist echt zu Spät zum Denken😩


flötentoni
24. September 2015 um 23:54  |  501913

Moogli, ich nehm dir ein e weg und geb dir ein i @23.38! und bitte nicht Toni, dan lieber flöte oder Vollname…

Mag sein, dass ub meint, dass TK nach FF die Nr. 1 ist…hat er ja auch auf dem Rücken, die „1“.

Aber ich denke, wenn Rune in FF überzeugt, dauert die Entzündung von TK noch etwas an…auch wenn dann eine potenzielle Baustelle intern aufgemacht wird. Ich traue Pal das zu, es a) allen klarzumachen und b) auszuhalten und zu moderieren.
SO, gute N8 @all


Ursula
24. September 2015 um 23:55  |  501914

@ moogli, @ flötentoni

Ich glaube, hoffe, dass „ubremer“ irrt!

Ich simplifiziere einmal, wenn auch nur
der „Hauch“ einer geringen „Wahrheit“
an den „GOLZchen Interpretationen“
und Andeutungen stimmen sollte, hätte
für mich, nur für mich, Thomas Kraft
im Tor der Hertha nichts mehr zu suchen….


24. September 2015 um 23:57  |  501915

Ich versteh kein Wort. Was für ein ‚i‘ was für ein ‚e‘ ???


25. September 2015 um 0:00  |  501916

Ich würde auch gerne Jarstein jetzt mal ein paar Spiele sehen, ich kann mir als Nichtmannschaftssportler allerdings nur schwerlich vorstellen, was das mit Kraft machen würde….


coconut
25. September 2015 um 0:03  |  501917

@moogli
24. September 2015 um 23:57 | 501915
Ganz einfach:
@flötentoni hatte dich um 23:38 versehentlich als @moogle betitelt…. 😉


25. September 2015 um 0:06  |  501918

Ich sags ja, ist nicht meine Uhrzeit. Danke Coconut!


Ursula
25. September 2015 um 0:07  |  501919

@ moogli

…aber das wäre sein Problem…

….und der Trainerstab würde
ihm helfen!

Alles Gute für Deine eigenen,
„offenleslichen“ Probleme…

Nächtle!


coconut
25. September 2015 um 0:13  |  501920

@ moogli
Gern geschehen.


apollinaris
25. September 2015 um 0:16  |  501921

also eigentlich wurde Jarstein geholt, um Kraft Druck zu machen und es wurde von einem offenen Konkurrenzkampf gesprochen, den dann Kraft gewann. so J-Lu’s Entscheidung. Dann war Jarstein oft / länger verletzt und offenbar rutschte er hinter Gersbeck. Der neue Torwarttrainer findet Jarstein gut, überredet den abreiswilligen Norweger , zu bleiben…
So erinnere ich das. Quelle: dieser blog
Hoffe, das stimmt so einigermaßen.
Im Moment steht Jarstein im Tor, weil die erklärte Nummer 1 verletzt ist.
Jarstein macht zwei gute-sehr gute Spiele, vielleicht kommt ein gutes drittes Spiel dazu.
Dann ist die etatmäßige Nr 1 wieder einsatzbereit .
Also gilt es, abzuwägen:
– gibt man der Nr 1 die in dieser Saison bislang gut spielte, den Stammplatz zurück
oder fand man den Vertreter so gut, dass man ihm die Chance zum Festspielen gibt?
Egal, wie man sich entscheidet, einer wird ( zu Recht) frustriert sein.
Ziemlich knifflig .
Ich würde Rune die Chance geben, weil er nach meinem Gefühl der Mannschaft mehr Ruhe gibt.
Aber ich sehe das aus der Ferne.
Ich würde wohl meinen Innenverteidiger und Kapitän ….na ja, ihr wisst schon: Niemand kann es besser beurteilen als die Trainer, die ganz dicht an der Gruppe sind und einschätzen können, was ( wer) dieser gut tut.
Auch das ist knifflig , weil auch dies zu Frustrationen führt. Daran kommt man halt nicht vorbei. “ Es kann nur Einen geben“


Trikottauscher
25. September 2015 um 0:18  |  501922

BL-Saison sofort ‚abpfeifen‘ und Tabelle ‚einfrieren‘! Sonst droht Unterlassungsklage von MP & friends. Darauf verwette ich (online) glatte 10 €.


25. September 2015 um 0:21  |  501923

Danke Ursula

Aber es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen und Lösungen hier bei mir 😉


25. September 2015 um 0:24  |  501924

@apo, das beschreibt sehr genau meine Empfindungen beim Thema Torwart. Haste sehr gut auf meinen Punkt gebracht☺


Trikottauscher
25. September 2015 um 0:41  |  501925

Warum werde ich das Gefühl nicht los:
Thomas Kraft = #Fiedler2015 ?
solide bis gut: ja
hochbegabt: nein…
Mit Jarstein läuft’s gerade: warum also wieder wechseln?


Susanne
25. September 2015 um 1:15  |  501927

Spielt Rune Sonntag gut bis sehr gut und Kraft kommt danach wieder rein,
was macht das mit den Spielern aus der
zweiten Reihe ?
Für mich wäre das ein falsches Signal !
Auch auf der besonderen Position des Torwart.


Kettenhemd
25. September 2015 um 1:45  |  501928

@ubremer
Danke fuer den hinweis.
ich lebe 9 zeitzonen von berlin entfernt also 16h von unserem Hertha Samurai entfernt.
Mit dem kauf einer printausgabe kann ich dich desshalb eher wenig unterstuetzen – werde aber mal ausschau halten nach deinem link.


25. September 2015 um 6:24  |  501929

elaine
25. September 2015 um 7:31  |  501931

@HerthanerInJapan

herzlich Willkommen im Blog. I`m touched

auch von der gelungenen Kolumne @ubremer


Freddie
25. September 2015 um 8:14  |  501933

Herthas deutsche Meisterschaft wird in Japan vorbereitet


25. September 2015 um 8:14  |  501934

Und natürlich auch von mir ein herzliches Willkommen @herthanerinjapan

Bring deine Mission zu Ende, erst einen Stammtisch, dann die Meisterschaft für Hertha 😉

PS: ich finde deinen Schreibstil grandios, dafür das es nicht deine Muttersprache ist! Bei Twitter sehe ich dich schon ne Weile. Und bin immer fasziniert von diesen Schriftzeichen.


kczyk
25. September 2015 um 8:25  |  501935

*denkt*
heute kleider, morgen lumpen


25. September 2015 um 8:26  |  501936

#Siebenendenweg ‏@herthaner_japan
eine Homepage hat er auch 🙂 http://hertha-jp.jimdo.com/


flitzpiepe
25. September 2015 um 8:43  |  501937

@Freddie
24. September 2015 um 23:12 | 501904

#Herr Inagaki
Woher wusstest du den Namen?


Herthas Seuchenvojel
25. September 2015 um 8:47  |  501938

an unseren wohl am weitesten entfernten Herthafan :
O-kaeri nasai
Yoroshiku onegai shimasu

danke @moogli für den Link, ich wollt schon mit @elaine schimpfen 😉

„Eine Sache hat ihn im Olympiastadion nicht beeindruckt, die fettige Bratwurst. In Japan gehe man zum Fußball, um seine Mannschaft zu sehen – und um hervorragend zu essen“
tja, die Japaner sind schon um einiges weiter und hier ist so schnell keine Besserung in Sicht
(ich hätt nix gegen nen Sushistand, aber bitte nicht dieselbe grauenhafte Qualität)


nrwler
25. September 2015 um 8:53  |  501939

Schönen guten Morgen in die Runde!

@jl (bzgl. MoPo-Artikel „Pals neue Kleider“)
Mir geht das alles viel zu schnell.

Vor einigen Wochen wurde die Transfer“arbeit“ von M. Preetz (bzw. Hertha) mit einem „ausreichend“ quotiert. Zurecht, aus meiner Sicht, weil die größte Baustelle, eine offensiver „Mittelfeldler“, nicht geschlossen wurde.

Und nun, schwupp die Wupps, (nach einem(?!) überzeugendem Köln-Spiel) „hübschen die neuen Kleider“ (Weiser, Stark, Darida, Ibi) die Hertha ungemein auf. Es handelt sich um wahre „Rohdiamanten“ die Hertha womöglich auf ein neues Level heben.

Dass man als Journalist seine Leser mitreißen will u im „Überschwang der Gefühle“, zu Überteibungen neigt, ist allzu verständlich, jedoch zieht sich dieser „Überschwang“, meines Erachtens, durch quasi jeden Artikel. Nicht nur in der MoPo. Auch andere lassen sich „anstecken“. Mir sind diese Ausschläge iwie „zu heftig“.

Denn N.Stark empfand ich(!) als längst nicht so souverän wie beschrieben (min. 2 grobe(!) Schnitzer) u auch Darida hat im Hertha-Jersey durchaus schon „schwächere“ Spiele gezeigt.

Naja, u ähnliches empfinde ich auch bzgl der Towartdiskussion, hier. Von „zu Tode betrübt“ zu „himmelhoch jauchzend“ benötigt es nur eine ordentliche „Aktion“. Komisch. So meine subjektive Wahrnehmung.


jenseits
25. September 2015 um 8:56  |  501940

@ HerthanerInJapan – 24. September 2015 um 17:11

Herzlich willkommen. Deine, von @ubremer erzählte, ist eine sehr ungewöhnliche Geschichte eines Herthafans, die mich sehr erfreut. Schön, dass Du in Japan unsere Herthafahne hochhältst. 😉

Deinen Ausführungen zu Kraft und Rune kann ich folgen. Ich sehe das ähnlich.


Freddie
25. September 2015 um 8:59  |  501941

@flitzpiepe

Ich bin MoPo-Abonnent und komme auf die elektronische Fassung der Zeitung von morgen schon heute so ab 22:30. Daher hatte ich die Kolumne schon gelesen. Lässt sich aber nicht verlinken und klappt auch bei den Lottozahlen nicht 😉


HerthaBarca
25. September 2015 um 9:01  |  501942

Eine ähnliche Geschichte erzählten in Schladming zwei Schweizer. Bei einem Berlinbesuch im Olympiastadion gewesen – und da hatte es sie erwischt! Herzlich Willkommen @ HerthanerInJapan.


flötentoni
25. September 2015 um 9:02  |  501943

Morgen,

@Ursula, ich bin nicht so im Bilde wie Du…was könnten Golzsche Andeutungen sein, bzw was war denn der wirkliche Grund für die Trennung/das Nichtfunktionieren der Beiden?


flitzpiepe
25. September 2015 um 9:09  |  501944

@Freddie, danke, wenigstens an den Lottozahlen kannste ja ( bitte ) mal arbeiten.


flitzpiepe
25. September 2015 um 9:23  |  501945

@flötentoni, ich vermute, dass hier war der Ursprung …

Dan
24. September 2015 um 10:40 | 501737
#Was bleibt hängen, selektive Wahrnehmung

Nach dem oben genannten Kicker Auszug zu Kraft, habe ich nochmal das Tagesspiegel – Interview mit Golz gelesen.

!!!Achtung selektive Wahrnehmung!!!

“Was, vermuten Sie, steckt dahinter?

Wer die treibende Kraft ist, das kann ich Ihnen nicht hundertprozentig sagen. Aber ich bin nicht dafür zuständig, den Torhütern ein Rundum-sorgenfrei-Paket zu schnüren….”

Hat er uns was durch die Blume sagen wollen? 😉

http://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-richard-golz-im-interview-pal-dardai-ist-von-meiner-arbeit-sehr-angetan/11901462.html

Aber Schnee von gestern, finde es nur, wie schon geschrieben, “interessant” wann welche Schubladen geöffnet werden.


25. September 2015 um 9:28  |  501946

Tja @Seuche, moin… da unterscheiden wir uns etwas, wer Sushi mag, soll schön Essen gehen. In Berlin, wo jedermann/frau beste Auswahlmöglichkeiten hat, muss für mich nicht im Oly uff feine Pieke machen. Ich liebe diese Rituale vor dem Spiel huhu@ub 😉 Im Preussen, ein kurzer Talk, dann Steak genießen und einatmen diese Stimmung & Aufgeregtheit vor dem Spiel. Kann nicht schon der 3. Oktober sein 😉


HerthanerInJapan
25. September 2015 um 9:30  |  501947

@Uwe Bremer

Obwohl ich mich über das willkommen heißen sehr freue muss ich doch sagen das da wohl ein anderer herthaner in Japan unterwegs ist und sich zufällig einen ähnlichen nick ausgesucht hat.
Werde aber probieren diesen unseren herthaner ausfindig zumachen so das ich in den Genuss kommen kann mit einem weiteren gleichgesinnten unsere Spiele zu schauen.

Habe es allerdings Geschäft 3 Japaner von hertha zu überzeugen und dafür HSV, 96 und bvb aufzugeben.
Die genannten 3 besitzen mittlerweile ein hertha Trikot (noch mit dB auf der brust) und haben mir lange bevor es in Berlin (oder Berliner Medien) ein Thema war gesagt das hosogai geht.

Falls es Interesse an der J-league geben sollte, bitte gerne fragen an mich.

Nochmals danke für das herzliche willkommen und ich hoffe euch nicht zu sehr zu erschüttern mit meiner schreibe.

P.S. Bin geborener Berliner. Krankenhaus West end


Freddie
25. September 2015 um 9:36  |  501948

@bolly
Bin da bei dir.
Fürs großartig essen gehen vor dem Spiel habe ich gar nicht das Nervenkostüm. Und während des Spiels krieg ich kein Bissen runter.


Herthas Seuchenvojel
25. September 2015 um 9:39  |  501949

oha: morgenpostgate 😀
Uwe sendet neuerdings Falschnachrichten und passt sich der Zweisäulenstrategie an ^^

Bolly: muß nicht unbedingt Sushi sein, mir schmeckts aber
nur unsere Fressstände lassen ich im Stadion immer wieder grübeln: tuste dir das an oder hungerste noch 1,2 h bis du zu gesitteten Gastronomen kommst…
jut, ick bin in der Branche und verwöhnt
wer nen bissel die Augen offen hat, hat sicher bemerkt, daß gerade ne richtig gute, sauleckere, ambitionierte Streetfoodbewegung mit eigenen Verkaufswagen ins Rollen kommt
an Hertha’s Stelle hätte ich schon längst 4-5 von denen eingeladen, an Spieltagen sich darzubieten
kollidiert aber wahrscheinlich mit unserem Cateringrechtehalter


wilson
25. September 2015 um 9:44  |  501950

Für mehr Magerkost im Stadion!

Oh . . .


Dan
25. September 2015 um 9:48  |  501951

@HerthanerInJapan
Klasse.
Gaku Shibasaki habe ich mal vermerkt und wir werden den virtuell beobachten. 😉

Für Berliner Fußballer ist der Siebenendenweg natürlich eine bekannte Adresse. Dort gewohnt oder steckt noch eine kleine Geschichte dahinter?
—–
@Bolly

Ich werde alt, mir war das Dienstag schon recht laut / aufgeregt.
—-
@nrwler
Bin ich bei Dir. Die Entwicklung erfreut einen sehr, aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Desto höher man sie jubelt, umso tiefer fallen sie und das muss nicht sein. Er werden einfach Erwartungen geschürt, die weder ein lehrnender Stark noch ein sich wieder heran spielender Ibisevic konstant erfüllen können. Jedenfalls nicht gemessen an der bisherigen Einsatzzeit.
Hoffen tuen wir alle das es klappt, aber gebt ihnen Zeit.


Dan
25. September 2015 um 9:53  |  501952

@HerthanerInJapan
Westend werden die besten Jungs und Herthaner geboren.

Ein Dank an meine Ma. 😉


Kamikater
25. September 2015 um 9:54  |  501953

@HerthanerInJapan um 9:30
Die Hertha-Missionierung Japans ist ein großartiges Werk, welches sicherlich noch weitergeführt werden kann. Wunderbar!
🙂


Dan
25. September 2015 um 9:59  |  501954

@HerthanerInJapan

Siebenendenweg ist dann wohl Dein „Zwilling“. 😉


jenseits
25. September 2015 um 10:07  |  501955

Verstehe ich nicht richtig. Ist jetzt @HerthanerInJapan seit 2004 Herthafan oder nicht? Also ist die erzählte Geschichte in der Morgenpost Deine oder die des Anderen?


HerthanerInJapan
25. September 2015 um 10:16  |  501956

Obwohl ich nicht herthaner Japan bin (und bis heute noch nicht von ihm gehört hatte) hoffe ich trotzdem das mir der ein oder andere Schreibfehler verziehen wird da ich mittlerweile länger in Ausland als daheim gewohnt habe

Aber nun zu Frankfurt.
Als Berufs Optimist hoffe ich auf einen Punkt.
Du sehr sich unsere hertha unter pal verändert hat, bleibt immer noch das Gefühl vorhanden das wir immer dann nicht Punkten wenn es einen Unterschied machen könnte.
(erinnern an einen letzten speisen gegen unsere Freunde aus Karlsruhe nur als ein bsp)

Würde mich aber natürlich freuen eines besseren belehrt zu werden.

Wenn man bedenkt was Palette gesagt hat zu Beginn der Saison.
4 Spiele = 5 Punkte sind wir zumindest mal auf der haben Seite für die nächsten 2 spiele


psi
25. September 2015 um 10:18  |  501957

Scheint ein anderer zu sein, der auf dem Foto schreibt sich
herthaner_japan
Trotzdem ist es sehr erfreulich, solche Fan’s zu haben, schöne Geschichte.
Vielleicht lernen die beiden sich noch kennen?


HerthanerInJapan
25. September 2015 um 10:18  |  501958

@jenseits
Nicht meine, sorry.
Ich bin hertha Fan seit ’91
Vorher war ich jedoch einfach kein fussball Fan, da jung an Jahren


Herthas Seuchenvojel
25. September 2015 um 10:20  |  501959

HerthanerInJapan
25. September 2015 um 10:21  |  501960

@Dan
Bruder im Herze würde es treffend formulieren.

Er leistet hertha Arbeit in seiner Region, und ich als Kind vom Theodor Heuss Platz tu das gleiche in tokyo


jenseits
25. September 2015 um 10:23  |  501961

@ HerthanerInJapan – 25. September 2015 um 10:18

Vielen Dank für die Aufklärung.


psi
25. September 2015 um 10:24  |  501962

@Herthanerinjapan, dann müssen wir immer einen Japaner in der Mannschaft haben, damit Du in Japan unsere Spiele sehen kannst. 🙂


HerthanerInJapan
25. September 2015 um 10:25  |  501963

Freu mich immer noch darüber wie ich damals als jungspund Marko Rahmen beim intaliener in der reichstrasse getroffen habe (gibt es Adelino noch?) am Tag vor dem Spiel.
Er hat mir nen Bier spendiert selber 5 gekippt und am nächsten Tag überraschenderweise grandios gespielt


Dan
25. September 2015 um 10:30  |  501964

@HerthanerInJapan
Tokyo, schön, da spielen die Giants, die japanischen Yankees. (Baseball – nochmals danke @hurdie 😉 )

Na dann viel Glück mit der Kontaktaufnahme, denke da könnte ggf. @ub behilflich sein.


HerthanerInJapan
25. September 2015 um 10:34  |  501965

Ramen ist Natürlich ein sehr leckeres Essen, was ich jedoch meine war Rehmer

@psi
Ich nutze zur Not hahasport.com
Nicht die beste Qualität aber da ich oftmals erst Feierabend habe wenn dass Spiel beginnt die beste Alternative um die Spiele auch im Zug zu sehen. (tokyo ist um einiges größer als mein Berlin, das heißt es kann auch mal länger dauern bis nachhause) zumindest ist es als gaijin (Ausländer) kein Problem nen Bierchen zu genießen auf dem weg daheim

@all
Was mich mal interessieren würde nachdem ich ja schon seit einer Weile mitlesen… Was sind eure Tips gegen Frankfurt?

Ich sage ein 1:1 wobei wir gut genug waren um zu gewinnen nur das Tor nicht getroffen haben


25. September 2015 um 10:35  |  501966

@Dan 9.48 jip, hatte was von Oktoberfest Stimmung. Im Winter nicht anders zu machen. Draußen ohne Regen ist es mir persönlich auch immer lieber.

@Seuche 9:39 Das Essen im Oly mag sehr schlecht sein, ich verstehe auch Dein Anliegen, aber Sushi (ich mag das auch) und vielleicht noch Scampis haben für mich nix in einem Fußballstadion zu suchen. Aber vlt. bin ich auch #altmodisch & gehe nicht mit der Zeit.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. September 2015 um 10:38  |  501967

@Japan

verfolgt Hertha aus verschiedenen Perspektiven. Wir haben jetzt also zwei verschiedene Afficinados:
@HerhtanerinJapan in Tokio, der unter diesem Namen auch im Blog unterwegs ist.

Und @herthaner_Japan aus Sapporo, der mit Unterstrich bei Twitter als „Siebenendenweg“ unterwegs ist.

Ich habe mit @herthaner_Japan aus Sapporo gemailt über seine Reise nach Kyoto und seine Vita. Er hat bereitwillig erzählt. Das Resultat steht in der Kolumne Immerhertha.

Was ich zunächst gestern nicht wusste, war, dass @HerthanerinJapan bei uns im Blog eine andere Person ist, die in Tokio sitzt.

Mir hat @herthaner_japan aus Sapporo heute früh eine Mail geschrieben und sich bedankt für die Kolumne. Hat aber darauf hingewiesen, dass er nicht @herthanerinJapan ist.

Ich habe ihn gebeten, ob er vielleicht mal hier kurz Hallo sagen möchten. Seinen Namen möge er sich dann aussuchen.

Unter dem Strich:
Sorry für etwas Konfusion. Aber ob die Hertha-Community in Tokio sitzt oder Sapporo – alle sind willkommen.


La49
25. September 2015 um 10:39  |  501968

Bei all der Internationalität hier:
Was machen eigentlich unsere ungarischen Freunde, die uns die Sommerpause mit Duschdas-Werbung „versüsst“ haben?


HerthanerInJapan
25. September 2015 um 10:40  |  501969

@Dan giants sind der fcb in baseball in japan.
Wenn baseball dann hanshin. (osaka)
Für fussball gibt es außer den urawa reds (beide unser Japaner haben dort gespielt) eigentlich nur osaka (möchte mir nicht anmaßen was die zweit beste Stadt Deutschlands ist, aber in Japan wäre es nach tokyo eben osaka)


HerthanerInJapan
25. September 2015 um 10:45  |  501970

@Uwe Bremer
Danke für die Aufklärung und du sehe ich da auch

@bolly
Auch in Japan ist Sushi im Stadion nicht angebracht. Normalerweise ist da ein Bier das bevorzugte essen. Und als Nachspeise ein Schnitzel (auch wenn es hier anders heißt)


Herthas Seuchenvojel
25. September 2015 um 10:48  |  501971

@Bolly:
nee altmodisch biste nicht, dafür kenn ich dich zu jut 😉
das ewige Einerlei von Curry- & Bratwurst, Wiener & Boulette in sämtlichen Stadien geht mir auf den Keks
Deutschland mag Spielkultur haben, vernünftige Esskultur hat es nicht
ich erwarte sicher nicht im Stadion 3-Gänge-Menüs zu Dinnieren
was kleines leichtes Leckeres, was in 5 min runtergeputzt werden kann, sollte aber möglich sein mit wunderbaren Variationen und Einfällen
Burger (vernünftige), Sandwiches, Baguettes, Pizzaviertel, kleinere Nudelsuppen, Wraps, Frühlingsrollen, meinetwegen auch Döner…alles ist möglich, nur probieren müßte man es


nrwler
25. September 2015 um 11:03  |  501972

@Dan // 25. September 2015 um 9:48
Eine der „Berliner Garzette“ (nicht MoPo) hatte Ibisevic als den neuen „Pantelic“ tituliert. Nach einem Spiel. Die extremen Ausschläge sind ermüdend.

Aber dies ist ja nicht nur im Fussball zu beoachten. Naja.

#Siebenendenweg
War immer ein netter Schulweg. Durchs „grüne“. Mit allerlei „wilden“ Begegnungen, tierischer Art.

@Jörn&Jörn
Sorry, habe Euch beide heute morgen durcheinandergebracht. War natürlich Jörn Meyn mit seinem Artikel.


25. September 2015 um 11:15  |  501973

Fasse ich das jetzt richtig zusammen?
HerthanerinJapan ist NICHT Siebenendweg bei Twitter?
Egal!
Die Schriftzeichen bleiben für mich trotzdem mystisch und toll.
Ich wünschte, ich könnte ein einziges Schriftzeichen so, wie du, @HerthanerinJapan deutsch schreibst, und vermutlich auch sprichst.


elaine
25. September 2015 um 11:26  |  501975

okay, dann natürlich auch an @herthaner_japan

herzlich Willkommen im Blog. I`m touched 🙂


Dan
25. September 2015 um 11:28  |  501976

@Bolly

Freue mich schon morgen auf eine angenehme Atmosphäre.

Stadionessen tja… Cateringrechte kosten wohl viel Geld und gespart wird am Personal und an der Qualität ums wieder rein zubekommen. Leider. Wäre interessant wie die Rechte aussehen? Aramark (?) hat wohl die Rechte auf die festen Stände und Kioske bezweifle aber das Heidis Fischbude (?) was mit Aramark zu tun hat.

Also gibt es vielleicht Hoffnung für @HsV und die neue Streetfoodbewegung. Also los anständige Mail an Hertha BSC @Seuche.


Herthas Seuchenvojel
25. September 2015 um 11:36  |  501977

@Dan: dein Wunsch ist mir Befehl 😉
nur nicht mehr heute, der Tag ist komplett zugeplant
PS: die Dönerhauptstadt Europas ohne Stand im Oly?
welch multikulturelle Schande 😀


Joey Berlin
25. September 2015 um 12:08  |  501979

@HerhtanerinJapan in Tokio, der unter diesem Namen auch im Blog unterwegs ist.

Und @herthaner_Japan aus Sapporo, der mit Unterstrich bei Twitter als “Siebenendenweg” unterwegs ist.

An beide 👍👏
So eine Geschichte @ub macht einfach gute Laune! 🙂

@HerthanerInJapan und @herthaner_Japan,

wie ist denn die TV- Berichterstattung über die deutschen Vereine? Vor ein paar Jahren konnte man beim chinesischen Sender cctv5, neben dem Moderator, mindestens einer seiner beiden „Sidekicks“ (Fachleute?) im Trikot von Energie C. im Studio bewundern – wg. einem chinesischen Spieler bei den Lausitzern… urkomisch!


kczyk
25. September 2015 um 12:14  |  501980

„… ich lebe 9 zeitzonen von berlin entfernt also 16h von unserem Hertha Samurai entfernt. …“

*denkt*
hmmmm
an kopf kratzt
deutschland zeitzone +1, japan zeitzone +9, jede zeitzone entspricht 1 stunde zeitverschiebung


coconut
25. September 2015 um 12:19  |  501981

@ HerthanerInJapan
25. September 2015 um 9:30 | 501947

Ob du nun der von @ub in seinem Artikel vorgestellte bist oder ein anderer, ist uns egal.
Willkommen in unserer Runde.
Gilt natürlich auch für @herthaner_Japan. Viellicht hat er ja auch Lust sich hier einzubringen…

So bekommen wir vielleicht sogar von zwei „Exilanten“ Infos über mögliche neue Spieler. Ist doch Klasse. 😉


Herthas Seuchenvojel
25. September 2015 um 12:19  |  501982

@kczyk :
ick seh schon, wie deine Gehirnwindungen rauchen
*gemach*
hier gibts einige, die auf dem uramerikanischen Kontinent wohnhaft sind und trotzdem in der Bloggemeinschaft etabliebiert
je weiter westlich, umso mehr Zeitverschiebung
frag @pathe, der kennt sich damit aus
(wobei ich nie begreifen werde, wann der Zeitunterschied zu ihm mal 3, 4 oder gar 5 Stunden beträgt)


apollinaris
25. September 2015 um 12:25  |  501983

vielleicht kann uns @ hurdi mal beschreiben, wie es im kulinarischen Kerngebiets Deutschlands im Stadion bestellt ist. Die Küche in und rund um Freiburg ist ( für mich) das Beste in der Vielzahl, was wir Seutschen zu bieten haben…Leicht zu erraten, warum das so ist. – Merkt man davon auch etwas im Stadion? Bin fast sicher, das dem so ist…


apollinaris
25. September 2015 um 12:36  |  501984

Ui, was für ein peinlicher Tippfehler…😀Keine Sorge, ich mag unser Land !
An die beiden Japaner…: Willkommen auch von mir…, wie jeder Neue, woher auch immer. Japan ist für mich Neuland…staune in vielerlei Hinsicht über dieses Land und seine Menschen. Man muss sicher vor vor Ort sein, um Japan zu verstehen 😉🇯🇵🇯🇵Ha ho he!


Dan
25. September 2015 um 12:43  |  501985

@apo

Nicht Freiburg aber Aue, da gibt es neben der „fetten“ Wurst, die leckere Nudelpfanne. Wäre aber eigentlich @freddies Part gewesen. 😉


25. September 2015 um 12:48  |  501986

Hm flietzpiepe, ich und malen/zeichnen? no way, geht garnienicht☺


25. September 2015 um 12:51  |  501987

Also ich kenne ja kein normales Stadion Catering. Aber eins kann ich euch sagen: nach dem letzten Abstieg von Hertha, ist trotz sofortigen Wiederaufstiegs, das Catering 2. Liga geblieben. Schade, war früher toll.


wilson
25. September 2015 um 12:51  |  501988

Man muss sicher vor Ort sein, um Japan zu verstehen.

*denkt auch mal*
Ich war und bin hier stets vor Ort und verstehe Deutschland bis heute nicht.
Und das fängt mitunter bei meinen Landsleuten an.


25. September 2015 um 12:55  |  501989

Immer wieder faszinierend, wie @Wilson die Dinge beim Namen nennen kann. Warte schon auf das nächste Buch. Wird es eins geben Wilson? 😇


wilson
25. September 2015 um 12:59  |  501990

@moogli

Nö.


Dan
25. September 2015 um 13:00  |  501991

@Wilson
Schreibblockade? Das kommt davon wenn man lieber Enten füttern geht statt ins Stadion.


25. September 2015 um 13:00  |  501992

@Wilson 😕


Dan
25. September 2015 um 13:03  |  501993

@moogli

Oder @wilson macht einen auf Rowling. Irgendwann weiß man einfach nicht mehr wo man die ganzen Scheine stapeln soll.


25. September 2015 um 13:05  |  501994

Wir sind einfach nicht mehr inspirierend genug Dan…..


apollinaris
25. September 2015 um 13:10  |  501995

@ wilson 😉
Nun ja….lass ich mal so stehen , die Pointe ist ja treffend😎


Dan
25. September 2015 um 13:10  |  501996

@moogli

Ich dachte er ist vielleicht noch an seinem Projekt aus dem letzten Sommer dran. Worte die kaum noch benutzt werden. Wählscheibe oder Schankstube.


Carsten
25. September 2015 um 13:13  |  501997

Soweit ich weiß,hatten wir schon einen Dönerstand für genau einen Spieltag. Weiß nur nicht wann genau das gewesen ist😬😬😬


Dan
25. September 2015 um 13:14  |  501998

P.S.
In Miltenberg gab es letztens auch mal was Neues. Da wurde die Fläche in der Altstadt, wo man die Hexen verbrannt hat „Hotspot“ genannt.

Neues Wort für Altes.


25. September 2015 um 13:22  |  502000

Klingt gut @ Dan, die Jungen lachen sich schibbelig und wir, wir verstehen endlich wieder jedes Wort☺

@wilson, fühlt dich bitte von uns gedrängelt und inspiriert 😉


flötentoni
25. September 2015 um 13:22  |  502001

War das vor dem Telekomladen @Dan?

Das Catering im Oly ist in der Tat grottig (VIP-Bereich mal ausgenommen), besonders grottig sind jedoch die Aramakmitarbeiter, die jedes Mal in der Halbzeit/vor dem Anpfiff Bier nur auf Bestellung zapfen lassen von der Zapfkraft….Aber wenigstens gibts weider halbwegs vernünftiges Bier udn nicht dieses CArlskackplörrebier


25. September 2015 um 13:26  |  502002

Jetzt schreibt unser Opa schon Zeitungsartikel😂


Dan
25. September 2015 um 13:27  |  502003

@flötentoni

Keine Ahnung, ob beim Gasthof „Zum Riesen“ ein Telekomladen ist.

Nach Auskunft einer Armark-Kraft, dürfen sie keine Getränke vorzapfen.


flötentoni
25. September 2015 um 13:45  |  502004

Das die nicht vorzapfen dürfen, verstehe ich aber nicht. Sollen die Wartenden dann noch zu einem Spontankauf animiert werden („Wenns mal wieder länger dauert…nimm dir n Snickers“)?

JA Opa dreht grad das ganz große Medienrad, Artikel in der Mopo und TS nun selber Autor im Kurier….hauptsache die Reiseberichte gehen weiter, am besten schon nächste Woche 🙂


HerthaBarca
25. September 2015 um 13:48  |  502005

Bier zapfen geht auch wesentlich schneller:
https://www.youtube.com/watch?v=vRkR98TJgOQ
Siehe ca. 03:05 min


TassoWild
25. September 2015 um 14:16  |  502007

@opa. Watt haste da nur verzapft?

Im Ernst. Tolle Aktion das. Euch großes Lob an der Stelle auch noch von mir. Im Sinne der Nachhaltigkeit wäre ich bei einem nächsten Ausflug gern behilflich…


kczyk
25. September 2015 um 14:35  |  502008

*denkt*
@opa kennt sich aus – tu gutes und rede drüber


Kamikater
25. September 2015 um 14:40  |  502009

Eintracht Frankfurt – Hertha BSC
Anstoß: So. 27.09.2015 15:30, 7. Spieltag – 1. Bundesliga
Stadion: Commerzbank-Arena, Frankfurt

Schiedsrichter: Ben. Brand (Bamberg)
Assistenten: Schröder (Hannover), Assmuth (Köln)
Vierter Schiedsrichter: Gittelmann (Albisheim)

http://www.wahretabelle.de/news/benjamin-brand-neu-im-bdquo-team-bundesliga-ldquo-/6479


jenseits
25. September 2015 um 14:49  |  502010

Die PK:

https://www.youtube.com/watch?v=KO7XrwHs_kk

Bin wieder sehr gespannt auf Aufstellung und Taktik.


pathe
25. September 2015 um 15:23  |  502011

@Herthas Seuchenvojel
25. September 2015 um 12:19 | 501982

„frag @pathe, der kennt sich damit aus
(wobei ich nie begreifen werde, wann der Zeitunterschied zu ihm mal 3, 4 oder gar 5 Stunden beträgt)“

Ist doch ganz einfach:
Der Zeitunterschied beträgt normalerweise 4 Stunden.
Aber:
Hier Winterzeit, dort Sommerzeit: 5 Stunden (noch bis 18.10.)
Hier und dort Sommerzeit: 4 Stunden (18.10.15 – 25.10.15)
Hier Sommerzeit, dort Winterzeit: 3 Stunden (25.10.15 – 20.02.15)
Hier und dort Winterzeit: 4 Stunden (20.02.15 – 29.03.15)
usw.
🙂


pathe
25. September 2015 um 15:27  |  502012

Ronny bleibt wohl zumindest noch bis zum Winter in Berlin.
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2015-16/1/tm-news–10816-8760-.html


Freddie
25. September 2015 um 15:37  |  502013

@dan 12:43
😉

Der Nudeltopp Is aber auch wat lecker.


25. September 2015 um 15:38  |  502014

Ronnnnnnnyyyy 🙂


Dan
25. September 2015 um 15:45  |  502015

Weiser soll heute nicht trainiert haben (spox).

Als er am Dienstag zur Kurve lief, hat er ganz schön gehumpelt.


jenseits
25. September 2015 um 15:49  |  502016

Ja, aber Pal scheint davon auszugehen, dass er bis zur Länderspielpause die Zähne zusammenbeißt und sich anschließend erst auskuriert.


Blauer Montag
25. September 2015 um 16:33  |  502017

Klapps auf den Hinterkopf Herthas Seuchenvojel
25. September 2015 um 12:19 | 501982

……frag @pathe, der kennt sich damit aus
(wobei ich nie begreifen werde, wann der Zeitunterschied zu ihm mal 3, 4 oder gar 5 Stunden beträgt)

je nachdem, wann in Europa und in Sao Paulo die Uhren auf Sommer- bzw. Winterzeit umgestellt werden.
Die Termine dafür sind in Europa und in Brasilien nicht die gleichen.


Blauer Montag
25. September 2015 um 16:34  |  502018

Okeedokee, pathe hat’s bereits erklärt.
Bom dia pathe.


Blauer Montag
25. September 2015 um 16:38  |  502020

Akzeptieren ist der Anfang des Verstehens.


Tunnfish
25. September 2015 um 16:53  |  502024

Kalou auf Außen.

Nachdem ich im Kölnspiel erahnen konnte, dass Kalou den Kölner Verteidigern im Sprintduell immer wieder etliche Meter abnehmen konnte eine interessante Variante. Vielleicht ist er doch nicht grundsätzlich zu langsam? Was das jedoch defensiv bedeutet? Geht wohl nur wenn Cigerci, Darida und Skelbred zusammen die Löcher zulaufen.

Auf der Seite hat er eventuell mehr Platz als zentral und rennt sich seltener fest.


Plumpe71
25. September 2015 um 17:18  |  502028

Die Baustelle Torwart wird früher oder später kommen, da bin ich sicher, nur nicht , wie das ganze dann ausgeht. TW Wechsel sind immer ne sensible Geschichte. Unter reinen Leistungsabspekten sehe ich Jarstein vorne, insgesamt hat Kraft zu viele Schwächen, auch fußballerische und die Story im Kicker, die ich nun nachgefasst habe, würde sofern das stimmig ist, kein gutes Licht auf Kraft werfen, wenn er es nötig hat derart seine Position zu sichern, kann er sich vielleicht doch ganz realistisch selbst einschätzen, und weiß das seine Zeit als Nr. 1 nicht unendlich ist. Wie hier kürzlich schon geschrieben wurde(?), die technische Ausbildung ist bei den A-Junioren etwa abgeschlossen, da kann Kraft noch etliche andere TW Trainer installieren ..das wird nicht mehr so viel bringen, ist bei Feldspielern ähnlich, in Margen wird man sich immer leicht verbessern können, aber grundlegende Dinge lernt man ab dem Männerbereich eher nicht mehr. Selbst Kevin Kuranyi hat sich zu Gelsenkirchner Zeiten einen Extra Techniktrainer gegönnt, damit von 5 Bällen eben nur noch 1 bis 2 statt 3 -4 verspringen, aber völlig raus bekommt man das nicht mehr.

Sofern das Trainergespann , eine gute Leistung von Jarstein am Sonntag vorausgesetzt, einen Wechsel zurück zu Kraft vornimmt, hielte ich das für das falsche Signal an Jarstein und es wäre auch eine Wertung mit Signalwirkung, wie lange soll Rune denn warten auf ne erneute Verletzung von Kraft ? Kraft schleppt sich ja , entgegen jeder Vernunft, verletzt ins Tor und überzeugt mich seit längerem nicht mehr völlig, auf der Linie vielleicht noch am ehesten, aber das ist mir insgesamt zu wenig, gegen Bremen und den BVB beherrscht er zweimal sein Reich, den Fünfmeterraum nicht, an den Toren hat er jeweils ne Mitaktie, Langkamp sein Eingeständnis hin oder her, die Strafraumbeherrschung ist einer der größten Schwächen von Kraft und da macht Jarstein die bessere Figur, ohne dass ich Rune deshalb für überragend halte, aber insgesamt einfach solider.


jenseits
25. September 2015 um 17:23  |  502030

Es geht drüben weiter —>

Anzeige