Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  Schon klar … alles nur eine Momentaufnahme … noch viel zu früh in der Saison … die ersten Pflaumen …

Vielleicht sagt der Start aber doch etwas aus über das, was in diesem Spieljahr zu erwarten ist. Hertha, derzeit elf Punkte, kann mit einem Sieg am morgigen Samstag gegen den Hamburger SV (15.30 Uhr, Olympiastadion) zum ersten mal seit Jahren  nach acht Runden auf 14 Zähler kommen.

Das hat in der Vergangenheit einiges darüber ausgesagt, wie so eine Saison dann abgelaufen ist. Der  Kollege Meyn hat sich mal hingesetzt und rausgesucht, wieviel Punkte Hertha nach acht Spieltagen jeweils gehamstert hat.

  • 2015/16 … ?
  • 2014/15 … 8 Punkte
  • 2013/14 … 12 Punkte
  • 2012/13 … –
  • 2011/12 … 12 Punkte
  • 2010/11 … –
  • 2009/10 … 3 Punkte
  • 2008/09 … 14 Punkte (am Ende Rang 4)
  • 2007/08 … 12 Punkte
  • 2006/07 … 13 Punkte
  • 2005/06 … 14 Punkte (am Ende Rang 6)
  • 2004/05 … 11 Punkte
  • 2003/04 … 5 Punkte
  • 2002/03 … 12 Punkte
  • 2001/02 … 11 Punkte
  • 2000/01 … 15 Punkte (am Ende Rang 5)
  • 1999/00 … 10 Punkte
  • 1989/99 … 13 Punkte
  • 1997/98 … 5 Punkte

Will sagen: Die jüngere Vergangenheit zeigt: Immer, wenn Hertha zu diesem Zeitpunkt der Saison 14 (oder mehr) Zähler eingefahren hat, wurde es am Ende … manmanman … weiß gar nicht, ob ich das jetzt ausschreiben soll.

Regäsel und Mittelstädt im 18er-Aufgebot

In jedem Fall wird Trainer Pal Dardai die Herausforderung gegen den HSV mit diesem 18er-Kader angehen:

Tor: Jarstein, Gersbeck.

Feld: Weiser, Regäsel, Stark, Lustenberger, Plattenhardt, van den Bergh, Mittelstädt, Skjelbred, Darida, Haraguchi, Cigerci, Baumjohann, Hegeler, Stocker, Ibisevic, Kalou

Verletzt: Kraft, Beerens, Pekarik, Brooks, Kauter, Ronny, Allagui, Schieber, Ben-Hatira, Langkamp.

U23: Kohls

Der Trainer hat bereits durchblicken lassen, dass er ein 4-4-2-System spielen lassen will. Mein Aufstellungsvorschlag:

– – – – – – Jarstein – – –

Weiser- Stark – Lustenberger – Plattenhardt

Cigerci – Skjelbred – Darida – Haraguchi

– – – – Ibisevic – – Kalou – –

Eure Meinung?

Wer sich für den Gegner interessiert, der HSV-Kader:

und

Lustenberger und Stark nominiert

Zu den Einladungen zur kommenden Länderspiel-Woche: Niklas Stark steht im Kader der deutschen U21.  Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger ist nominiert für die Schweiz. Hingegen nicht Valentin Stocker. Auf der Homepage des Schweizer Verbandes ist zu dieser Personalie zu lesen:

Dagegen verzichtet Petkovic auf Valentin Stocker, der signalisierte, dass er nach Spielen jeweils grosse muskuläre Probleme verspüre und nur reduziert trainieren könne. Der Nationalcoach will dem Offensivspieler von Hertha Berlin darum Gelegenheit zur Pflege und Erholung bieten und in der relativ kurzen Vorbereitungszeit mit maximal fünf Trainingseinheiten auf möglichst voll einsatzfähige Spieler setzen.

Quelle

Hertha wird gegen den Hamburger SV ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

114
Kommentare

2. Oktober 2015 um 17:12  |  503105

Ha


psi
2. Oktober 2015 um 17:13  |  503106

Ho


Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 17:14  |  503107

He


Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 17:15  |  503108

Hertha BSC

HER 2 : 0 HSV
Klarer Sieg. 😀


Opa
2. Oktober 2015 um 17:17  |  503109

Hagebuttentee!
äh
Hertha BSC!


2. Oktober 2015 um 17:17  |  503110

als mir würde ein 1:1 reichen … nicht das wir sonst noch EL spielen müssen 😉


psi
2. Oktober 2015 um 17:27  |  503111

Die Aufstellung von ub könnte passen. Allerdings hält sich der Trainer nicht immer an das, was er in der Pk erzählt.
Ich tippe auf einen knappen Sieg, ist aber leider auch immer anstrengend.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. Oktober 2015 um 17:28  |  503112

@Stocker

haben oben noch etwas nachgetragen, auf Grund welcher Absprache der Herthaner nicht eingeladen wurde zur Schweizer Nationalmannschaft.


Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 17:30  |  503113

Punkte verdaddeln oder verschenken können wir in der Rückrunde Bussi.
Ich hätte gerne ein fettes Punktepolster für die Winterpause. Mit 28 Punkten lege ich mich unter den Weihnachtsbaum und schlafe durch bis Neujahr.
http://ugly-christmas-trees.com/trees/beer-bottle/

Und bis dahin wünsche ich mir von Hertha 2 weitere Pokalsiege. 😉


Start-Nr.8
2. Oktober 2015 um 17:32  |  503114

Cigerci auf RM finde ich schwierig. Kann er das?
Ich würde es so probieren:

Weiser – Lusti – Stark – Platte
Haraguchi – Skjelbred – Darida – Stocker
Ibisevic – Kalou

Oder im 4:1:4:1

Weiser – Lusti – Stark – Platte
Skjelbred
Haraguchi – Darida – Cigerci – Stocker
Ibisevic

Das gefällt mir eigentlich besser.
Kalou kann dann etwas später mit Baumi kommen, wenn mehr Power nach vorne gefragt ist.


psi
2. Oktober 2015 um 17:40  |  503115

@BM 17:30, ich schließe mich Deinen Wünschen an, es wird nichts verschenkt ( jedenlalls jetzt noch nicht).
Wenn Stocker muskulöse Probleme hat, sollte man ihm eine Pause gönnen.


hurdiegerdie
2. Oktober 2015 um 17:41  |  503116

Uwe Bremer
2. Oktober 2015 um 17:28 | 503112

Danke für die Info zu Stocker. Die war mir zumindest neu. Vielleicht ein Grund, warum er etwas gehemmt spielt?


jenseits
2. Oktober 2015 um 17:41  |  503118

@Start-Nr.8 – 2. Oktober 2015 um 17:32 | 503114

Ja, kann er. In einem 4-2-3-1 spielte er vor 2 Jahren RA in München und erfüllte seine Aufgabe sehr überzeugend.


2. Oktober 2015 um 17:44  |  503119

Hertha muss die Tore nur mal reinmachen. Dann Gewinnt Hertha auch mit 4:1 .
Mal den Hintern zusammenkneifen,
Und Dauergas geben.
Das erzählt euch ein Herthafan aus Dortmund, alles klar ?


schnuppi
2. Oktober 2015 um 18:16  |  503120

Wetter juut,Stimmung juut, Stadion voll, Hertha – hsv 4:1 👏👏👏👏

Iss so.💪 Ha Ho He


Bärlin
2. Oktober 2015 um 18:20  |  503121

Meine Aufstellung würde so aussehen :

Weiser – Stark -Lustenberger – Plattenhardt

———-Darida——Skjelbred

Haraguchi—Cigerci——Kalou

————–Ibisevic


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. Oktober 2015 um 18:26  |  503122

@hurdie

Danke für die Info zu Stocker. Die war mir zumindest neu. Vielleicht ein Grund, warum er etwas gehemmt spielt?

Mir ist die Info auch neu. Aber uns allen ist aufgefallen, dass Stocker seit einigen Wochen etwas an Dynamik und Power fehlt.
Wir (Journalisten) haben ja regelmäßig nach dem Training die Gelegenheit, mal kurz mit den Spielern zu sprechen. Wenn ich so nachdenke, hat sich das mit dem Kollegen Stocker schon länger nicht ergeben. Sollte ich mal nachholen.


Better Energy
2. Oktober 2015 um 18:39  |  503124

#Termine für morgen

12:00 Uhr U19 vs. Kotzebus

15:30 Uhr Oly

dann Straße des 17. Juni…


Opa
2. Oktober 2015 um 18:41  |  503125

Was ist morgen auf der Straße des 17. Juni?


Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 18:47  |  503127

Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 18:51  |  503128

apollinaris
2. Oktober 2015 um 18:57  |  503129

Ich hänge nach wie vor der Frage nach, ob das schwere Vorbereitungsprogramm für einen Stocker (z.B.) zu heftig war. @ dan hatte das ja sehr früh mal gepostet. Ich denke, daß Training sollte in Zukunft noch individueller ausgerichtet sein (im Datensammeln sind wir ja schon Spitze)…
Wohl eher kein Zufall, dass Stocker wiederholt am Anfang der Saison so sehr schwächelt. Einigen Trainingsbesuchern war das ja schon einem Jahr aufgefallen …wurde nur von NIEMANDEM ernstgenommen…


Hoppereiter
2. Oktober 2015 um 19:05  |  503130

Ich sehe schwarz für morgen,die letzten 4 Siege gegen den HSV war ich Live im Stadion und morgen kann ich leider nicht dabei sein. 🙁


Joey Berlin
2. Oktober 2015 um 19:15  |  503131

@bsc Olli
2. Oktober 2015 um 17:44 | 503119

Hertha muss die Tore nur mal reinmachen. Dann Gewinnt Hertha auch mit 4:1 .
Mal den Hintern zusammenkneifen,
Und Dauergas geben.
Das erzählt euch ein Herthafan aus Dortmund, alles klar ?

Yep, alles verstanden, ist uns allen recht, wenn es denn so kommen soll – blau weiße Grüße in den Pott! 👍

#Hertha wird gegen den Hamburger SV …

knapp gewinnen (64%, 91 Stimmen)

… ein 2:1 nach schönem Spiel und alles wird gut! 🙂


2. Oktober 2015 um 19:27  |  503132

Hm, der HSV ist ja sooo schlecht auch nicht in die Saison gestartet. Deswegen bin ich sehr unsicher, einen Sieg Herthas zu prognostizieren. Ein Unentschieden scheint mir zu Stunde reell. Ich wünsche euch allen ein schönes Spiel und Einheitstag. Kinder, wie die Zeit vergeht….


Bakahoona
2. Oktober 2015 um 19:56  |  503133

Na sieh mal einer an, da ist doch die Erklärung für Stockies Schwächelphase. Einerseits gut, dass er in anbetracht der Personalsituation auf die Zähne gebissen hat, andererseits auch ne riskante Nummer, weil unser Spiel ja sehr aufwendig, wenn nicht gar aufreibend ist. Klasse wie wir bisher die Verletzungen einfach weggesteckt haben, aber dennoch schätze ich, dass wir bereits nah am „roten Bereich“ sind. Und im Winter wirds nicht leichter. Aber nun zu morgen =) – Das wird ein herbstliches Feiertagsfest im Olympiastadion, vielleicht sogar mit nem Debüt vom Nachwuchs, wenn der Spielstand das zulässt. Zu den im Artikel angedeuteten Gedanken, worauf die Punktzahlt im Fall eines Sieges deuten sollte, sei der beste Basketballer aller Zeiten zitiert: „The next game is always the most important“


Bakahoona
2. Oktober 2015 um 19:58  |  503134

Nix da unentschieden – Olympiastadion ist die Gulasch-Festung!


lieschen
2. Oktober 2015 um 19:59  |  503135

Das wird ein Sieg . Ibi könnte ja mal ein HAttrick machen , ne … Spaß beiseite .

knapper Sieg wäre mir recht


ahoi!
2. Oktober 2015 um 20:09  |  503136

zum heutigen thema (punkte nach acht spielen) fällt mir nur ein: man soll das fell des bären nicht verteilen undsoweiter, undsofort. wenns also morgen schief geht, weiß ich dann schon, wer schuld ist … 🙂 motto: aberglauben!


ahoi!
2. Oktober 2015 um 20:11  |  503137

ein fußballspieler der „nach Spielen jeweils grosse muskuläre Probleme verspürt“…. hmmmh. was läuft da denn schief?


2. Oktober 2015 um 20:20  |  503139

@bakaa..ich sehe da ne Beschreibung, aber keine Erklärung? Das, was jeder gesehen hat, wurde bestätigt. Aber warum das so ist, wie es ist…Die Erklärung also,- die fehlt .


TassoWild
2. Oktober 2015 um 20:32  |  503140

Niemeyer mit Veilchen bei den Lilien im Einsatz? Alle Achtung!


Bakahoona
2. Oktober 2015 um 20:42  |  503141

^mir war nix bewußt mmit muskulären problemen, das meinte ich mit erklärung


ahoi!
2. Oktober 2015 um 20:53  |  503142

so; auf die gefahr hin, dass ich mich hier mal wieder unbeliebt mache… ich denke und hoffe mal: das war’s; der anfang vom ende für darmstadt. seien wir ehrlich: ein club, der irgendwie ein, zwei ligen zu hoch spielt (sorry @jenseits). sicher: der eine mag das ganze ambiente dort, deren stadion, trainingsanlage etc., ja irgendwie sympathisch finden. für mich ist das ganze bloß ein anachronismus! auch die art und weise wie die fußball arbeiten und kämpfen, statt spielen… wenn ich so was sehen will, gehe ich dritte oder vierte liga irgendwo in brandenburg gucken.


Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 20:53  |  503143

🐻 So isses ahoi!
2. Oktober 2015 um 20:09 | 503136
Und dann gab es da noch das Pferd vor der apotheke, welches infolge einer Überreizung des nervus vagus einen vomitus erlitt. 🐴


ahoi!
2. Oktober 2015 um 20:54  |  503144

na bitte 2:0. malli ist der hammer!


Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 21:00  |  503145

Vermutlich machst du dich beliebt ahoi!
2. Oktober 2015 um 20:53 | 503142

Bei all jenen Kommentaristi hier, welche so gern den schlichten Fußball der unteren Ligen schauen.

Darmstadt, Frankfurt, Stuttgart u.v.a. Klubs erhalten die Lizenz vorwiegend als Füllmasse der Bundesliga. Eine Liga nur mit den 3 Großvereinen FCB, BVB und S04 sowie den 3 Werksklubs B04, WOB und TSG wäre schlicht zu langweilig.


ahoi!
2. Oktober 2015 um 21:00  |  503147

was machst du eigentlich BM. sitzt du den ganzen tag vorm monitor und drückst die f5-taste??? 😉

kacke. nur noch 1:2. da sieht man mal, warum köln einst den brosinski verkauft hat. wie konnte der denn überhaupt in mainz landen?


apollinaris
2. Oktober 2015 um 21:01  |  503148

na ja..ich mag das.Weiss auch nicht, wie man das begründen soll. Freiburg fehlt mir schon jetzt. Ich habe Respekt vor diesen kleine Vereien. Darmstadt kenne ich seit meiner Kinsdheit schon als Stadt mir einem bekannte. Fussballverein ..


HerrThaner
2. Oktober 2015 um 21:03  |  503149

Also der Heller weiß schon wie man verdammt schöne Tore schießt. Absolut geiler Schuß in den Winkel!


apollinaris
2. Oktober 2015 um 21:03  |  503150

so ungefähr isses auch bei den bloggern…


ahoi!
2. Oktober 2015 um 21:04  |  503151

da liegste aber jetzt „grob“ daneben @BM. frankurt, stuttgart als füllmasse zu bezeichnen… au warte!


apollinaris
2. Oktober 2015 um 21:04  |  503152

abpfeifen, dann starte ich mit einem Dreiher beim Tippspiel


ahoi!
2. Oktober 2015 um 21:07  |  503153

@ apo: mit freiburg gehe ich mit! der verein macht spaß, spielt und kommt auch längst nicht so antiquiert rüber wie die darmstädter. und anders als bei darmstadt erkenne ich da ein konzept, eine linie. ich mag ja auch pauli! vor allem jetzt mit rettig und lienen 🙂


Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 21:10  |  503154

Aber ja doch ahoi!
2. Oktober 2015 um 21:04 | 503151

Tabellarische Füllmasse.
Je mehr, desto besser.
Platz 7 ist in dieser Liga „best of the rest.“

Mehr Etablierung geht für Hertha kaum bis zur 125-Jahres-Feier.


2. Oktober 2015 um 21:22  |  503155

ahoi!
2. Oktober 2015 um 21:35  |  503156

danke für den link @moogli. hatte ich vorhin übersehen. die sache mit der patellasehnenreizung und dem disput mit dem nationalcoach sowie den „secondos“ klingt für mich schon deutlich plausibler als die vom verband kolportierten muskulären probleme…


kczyk
2. Oktober 2015 um 21:38  |  503157

*denkt*
eine lilie ist keine linie


2. Oktober 2015 um 21:38  |  503158

Ja ahoi, und es klärt vll. auch @hurdies Nachfrage.


Blauer Montag
2. Oktober 2015 um 21:43  |  503159

Interessant moogli.
Der kicker schreibt etwas von einer Reizung der Patellassehne.
Was das gleiche ist wie „muskuläre Probleme“?


ahoi!
2. Oktober 2015 um 21:50  |  503160

hmmh. dann bleiben se vielleicht doch drin… überragend gespielt von rausch. über seiler (der mit dem talibanbart), wollte ich gerade schreiben: starker bart, aber technisch ganz schwach. bevor er das tor gemacht hat, hat er beim aufbauspiel im mittelfeld zweimal hintereinander erst dem gegner und dann seinem mitspieler den ball in die hacken gespielt.. niemeyer: großartig was der da leistet. hinten und vorne!


2. Oktober 2015 um 21:50  |  503161

Montag, wenn das mit der Patellasehne nicht passt, sind schnell muskuläre Probleme Thema. Mir ging es in dem Artikel aber mehr um die Natiabneigung, die wohl nicht nur Stocker heimgesucht hat.


nrwler
2. Oktober 2015 um 21:51  |  503162

@ahoi // 2. Oktober 2015 um 20:53 | 503142
Ich finde, Du tust den „Lilien“ unrecht… Zumindest am heutigen Abend. Absolut cou­ra­giert Auftritt. Und auch „verdient“ der Ausgleich, jetzt.

Aber zugegeben, ansonsten habe ich die Darmstädter diese Saison eher weniger verfolgt.

Ok, Mainz wieder vorne…


ahoi!
2. Oktober 2015 um 21:53  |  503163

kaum lobe ich niemeyer, leistet der sich einen echten bock… und köpft dem gegner am eigenen 16er den ball vor die füße…


flötentoni
2. Oktober 2015 um 21:55  |  503164

So, SV D98- FSV bitte abpfeiffen!

Komisch, dass ein Schweizer Nati und dann bei uns Königstransfer die normale Buli-Vorbereitung (dann) so schwächen sollte? Dann würde ich sagen Beruf verfehlt! Ne, das muss was anderes sein….

Stocki wird wohl gg HSV pasusieren (zunächst), UB’s Aufstellung wird es werden bzw. Bärlin’s!

Ich hoffe, ich schaff es morgen ins Stadion und sehe einen Sieg der Hertha!
Allen, die danach noch auf den 17. Juni gehen, denkt daran die Raute zu formen 🙂

@UB wieso wird der Königstransfer der vergangenen Saison nach Traininsgende nicht interviewt bzw. „vergessen“? 3,5 Mio sind ne Menge Holz (für uns).

Und ich will so viel Punkte iwe möglich in der HR sammeln, damit
a) keien Abstoegsanst/PAnik aufkommt
b) PLanungssicherheit herrscht
c) Euphorie die Extrapunkte holt
d)….


jenseits
2. Oktober 2015 um 21:58  |  503165

Ich mag solche herbeirauschenden Kometen wie Darmstadt. Sie sind extrem selten und sind nicht Kohle angetrieben. Mich persönlich würde es freuen, wenn die Lilien noch einmal das Unmögliche möglich machen und die Liga halten. Mal sehen, wer besser durch die Liga kommt: Ingolstadt oder Darmstadt. Die Schanzer mögen besseren Fußball spielen, aber im Kontern und Tore schießen haben die Darmstädter die Nase vorn.


flötentoni
2. Oktober 2015 um 22:00  |  503166

Nö, ich meinte Unentschieden!!! Come on Lillien!


flötentoni
2. Oktober 2015 um 22:11  |  503167

Ich mag auch Ols-School Underdogs wie SV D98 (zumindest mehr als Inge’sstadt, Puppenkiste etc)…In D98 war ich vor ca 30 JAhren unter der Woche bei Regen und trostlosem 0-0?? I dont know, zumindest war ich da schon und kenne die noch aus seligen 2.Ligazeiten. Ingolstadt und Augsburg gab sda fussballerisch (für mich) noch nicht. Wohl aber RW und SW Essen.

OH, Oldschool…Schimanski im ARD!!


Ursula
2. Oktober 2015 um 22:15  |  503168

Obschon ich ja des Öfteren auf @ apo `s
Seite bin, aber an manchen Tagen könnte
ich ihn im Kupferkessel „sieden“…

…wenn ER Weiterungen „Anderer“ mit
zwei, drei Nebensätzen „abtut“!

UND dann immer , wie um 18:57 Uhr,
@ Dan hat gesagt, @ Dan hat geschrieben,
hat gepostet…

Nichts gegen @ Dan, oder manchmal doch…?

Andere User HIER, können auch Fußball,
sorry „ubremer“, aber von „Anbeginn“
der Saison habe ich auf die (trainings-
bedingte!?) „Unfitness „ von Valentin
Stocker hingewiesen!

In all meinen Spielerkritiken habe ich
auf die fehlende Spritzigkeit und Frische
hingewiesen, sein frühes konditionelles
Abtauchen noch vor der Halbzeit…

…früh schon eine Pause empfohlen…!

Wie im Fall von Ronny auf die „Medizinische
Abteilung“ hingewiesen! Sehen DIE DENN
NICHT, das Spieler nicht „fit, gesund“ sind??

ODER falsch und „übertrainiert“ sind…???

ER hatte von mir nur eine „4 –„ und gar
eine „5“ bekommen, aber immer mit
dem Hinweis auf seine sichtbare und
für JEDEN erkennbare „Unfitness“!

Ronny will nicht…? Stocker kann nicht…?

Wie beschreibt @ apo öfter, wer lesen
kann, ist klar im Vorteil…

HIER noch ernsthaft zu posten, Spielberichte
oder Spielerkritiken einzubringen, die wenigstens
„kurzfristig“ zur Kenntnis genommen werden,
ist eine Kunst die KEINER kann, somit eine
brotlose Kunst….


Ursula
2. Oktober 2015 um 22:21  |  503169

Hingewiesen, hingewiesen, hingewiesen…

HIER liest doch KEINER mit, sonst würden
DIE den armen Valentin Stocker nicht
„verheizen“….

UND kommt dann noch ein Ermüdungsbruch,
ist das Entsetzen und die Verblüffung groß!!


alte Dame
2. Oktober 2015 um 22:26  |  503170

ein klassicher Wagner ….


cru
2. Oktober 2015 um 22:26  |  503171

Ui, Herr Wagner vergibt den Ausgleich!


jenseits
2. Oktober 2015 um 22:28  |  503172

War das eine Schwalbe, die zum Elfmeter führte?


cru
2. Oktober 2015 um 22:29  |  503173

Zum Thema Stocker, der Junge ist offensichtlich psychisch und physisch sensibel und braucht eine sensible Hand, die ihn trainiert. Trotzdem hoffe ich mittelfristig auf eine starke Offensivkraft, die den Unterschied machen kann.


hurdiegerdie
2. Oktober 2015 um 22:30  |  503174

Aba ganz schlimm ja.

Dass Wagner verschiesst war klar, schliesslich habe ich unentschieden getippt.


alte Dame
2. Oktober 2015 um 22:32  |  503175

@hurdie

Geht mir auch so … 🙁


ahoi!
2. Oktober 2015 um 22:35  |  503176

dann nenne doch mal ross und reiter @ursula. was läuft denn da deiner ansicht nach schief beim stocker? genau(er) bitte!


flötentoni
2. Oktober 2015 um 22:40  |  503177

HAtte auch U getippt 🙁


Ursula
2. Oktober 2015 um 22:47  |  503178

Selten genug bin ich beim Training…

ABER es gibt ja auch „nichtöffentliches
Training“, ergo kann „man“ kaum einsehen…

Dennoch werden doch die Verantwortlichen
sehen, wie die Spieler „pumpen“ oder wie
„kaputt“ sie nach einem „normalen“ Training sind!?

Nach dem Training gehören auch flächendeckend
und „regelmäßig“ Labortest`s dazu…

…wenn ich schon nach dem Training am Limit
„vegetiere“, wird im Spiel nicht mehr viel zu
erwarten sein!!


flötentoni
2. Oktober 2015 um 22:52  |  503179

Aber wie bzw. warum kann ein Profi nach einem normalen Training oder der Saisonvorbereitung wie ein MAikäfer pumpen (Ronnx naxh dicke braune Bohnen Kur außen vor)????


ahoi!
2. Oktober 2015 um 22:57  |  503180

@ursula: ehrlich gesagt, kann ich mit der antwort recht wenig anfangen. warum „pumpt“ denn ein stocker wo andere noch längst nicht pumpen? wenn er denn überhaupt pumpt… „stockern“ im nebeln; sozusagen. so müssen wir dann wohl abwarten, bis stocker sich (oder der trainer) dann mal genauer im interview erklärt. oder wir werden es nie erfahren. denn wer lässt sich schon gerne nach seinen „schwächen“ befragen und antwortet dann ungeniert und neutral?!


Ursula
2. Oktober 2015 um 23:03  |  503181

@ flötentoni

…weil wir ALLE Individuen sind und
JEDER somatische Hochleistungs-
Belastungen sehr differenziert in
„anwendbare Energie“ modifizieren
kann…

Hertha „LÄUFT“ in dieser Saison der
Liga davon, hat DIE Kondition und
das entsprechende Training potenziert…


2. Oktober 2015 um 23:10  |  503182

@ursula..nee, gehe ich nicht mit. Der Hintergrund: vor einem Jahr tobte 90% des blogs, als Stocker zur U23 geschickt wurde. Neben @bremer war es vor allem @dan, der häufiger seine Beobachtungen hier postete. Dann war ich bei einem U23 -Spiel und sah einen Stocker in einem fast schon erbärmlichen Zustand, körperlich, mental…wie auch immer: jedenfalls nicht bundesligatauglich. Das postete ich. Und die Reaktionen? Wie gehabt: Schweigen oder Erklärungen wie“ ist doch klar, würde mich auch über eine Degradierung nicht freuen..bablabla..entgegen jeder Chronologie der tatsächlichen Ereignisse. Kann mich nicht erinnern, dass du an der damaligen Diskussion beteikgt warst.
Zur Winterpause wurde uns von unseren blogdaddys erzählt, dass das Training bei Hertha jetzt ganz doll wissenschaftlich sei. Freut sich ein Opa wie ich drüberIch schob dann nach und empfahl, die vielen Daten vielleicht für einen subjektiveren Zugang zu den Spielern zu nutzen. und verwies aus Stocker als Beispiel. Nicht viel später postete @dan den Artikel von spielverlagerung.de, der das massive Aufbautraining Dardais zum Inhalt hatte. Das wurde kaum kommentiert und auch nicht in Zusammenhang mit Stocker gesetzt.
So ist meine Erinnerung. Dass du in den letzten Wochen dich auch kritisch geäußert hast, habe ich mitbekommen, doch waren mindestens 2-3 in diesem Fall früher dran..;-)


2. Oktober 2015 um 23:13  |  503183

@ahoi: bei stocker denke ich nach 60 Minuten jedes mal, der kippt gleich um, mit Kreislaufversagen. Erinnert mich an Olic, der auch immer so aussieht. Aber Olic raste im gleichen Moment dann wieder 30m über den Platz und schloß mit knallhartem Schuss ab. Stocker verliert dagegen zunehmend Zweikämpfe und Laufduelle. Jedenfalls fühlt es sich so an. Und nun scheint ja die Bestätigung da zu sein. Wenn es die Patellla-Sehne wirklich ist, meine ich eh´etwas anderes,,,nebenbei gesagt.


Ursula
2. Oktober 2015 um 23:15  |  503184

Ach was…


flötentoni
2. Oktober 2015 um 23:16  |  503185

JA, Ursula, schon klar…
aber die Saisonvorbreitung habne doch seit Jahrzehneten hunderte von Individuen geschafft?? Basler, Netzer, etc…
Individuelles Training klar, aber Grundphysis?? Das ist ein Profi udn NAti..nicht 4.,5. oder X Liga??
Ich erwarte von einem NAti, egal vorher (ok, Ausnahmen wie Gibraltar usw) dass er die reguläre Vorbreitung schaffen sollte…der hat CL gespielt!!!! 3,5 Mio???
HAllo, was läuft da schief?? Ich prangere seit Jahren unsere Medis an, aber wer NAti ist, sollte da im Normalfall doch überstehen? Und wenn nicht, was machen die Docs? Fiber messen…
Vertsehe ich alle nicht…


Ursula
2. Oktober 2015 um 23:17  |  503186

…Ermüdungsbrüche und Knie (einmal Knie,
immer Knie, Patella!) sind die Quintessenz…


Ursula
2. Oktober 2015 um 23:19  |  503187

@ flötentoni, ich auch nicht….


hurdiegerdie
2. Oktober 2015 um 23:19  |  503188

Ich werde jetzt bei Stocker erstmal auf Insiderinfos von Ubremer warten, wenn er sie denn bekommen kann und sagen darf. Das ist nicht negativ gemeint! Mein Lieblings-Basketballspieler sagte immer „never talk about your injuries“ (rede niemals über dein Verletzungen).

Sind es muskuläre Probleme oder das Patella-Band? „Pumpt“ er, wenn er es tut, weil er einfach nicht voll trainieren kann und deswegen konditionelle Probleme hat, oder sind es andere Probleme (Ronny-Syndrom, falsche nicht individualisierte Trainingsdosierungen)?

Zumindest ich kann das aus der Ferne nicht beurteilen, aber ich fand ihn auch nicht soooo schlecht, schlechter zwar als letzte Saison, aber auch kein Totalausfall.


2. Oktober 2015 um 23:23  |  503189

Stimme Ursula zu. Egal was du am Knie hast, es verändert komplett den Laufapparat. Bei jedem. Schrieb ich aber oben schon. Und dann kommen muskuläre Probleme. Weil man falsch belastet.


hurdiegerdie
2. Oktober 2015 um 23:29  |  503190

flötentoni
2. Oktober 2015 um 23:16 | 503185

Meiner (nur meiner) Meinung nach hat er doch Nati etc. nicht geschafft, weil er den Trainingsbelastungen nicht standhalten wollte oder konnte.

3.5 Mio waren für mich für einen solchen Spieler ein seeeehr fairer Preis. Ich habe auch mal gepostet, an wie vielen Punkten Stocker letze Saison durch Tore und Assists direkt beteiligt war. Ich glaube (liebe, hoffe), dass ohne Stocker die letzte Saison anders ausgegangen wäre.

Aber ich gebe auch gerne zu, dass er auch letzte Saison nach etwa 70 – 75 Minuten meist recht platt wirkte.


Ursula
2. Oktober 2015 um 23:34  |  503191

„Aber ich gebe auch gerne zu, dass er
auch letzte Saison nach etwa 70 – 75
Minuten meist recht platt wirkte.“…

Das isses @ hurdie, und MIR fiel das
nachhaltig auf! Nach gut einer Stunde
war seine Leistungsbereitschaft „gestört“…


hurdiegerdie
2. Oktober 2015 um 23:36  |  503192

Für die Horst Evers Freunde: jetzt im SWR


Ursula
2. Oktober 2015 um 23:41  |  503193

Danke! Nächtle!


fg
2. Oktober 2015 um 23:48  |  503194

#virtuellerstinkefingerandiewagnerbasher

tja…

so schnell kann`s gehen


hurdiegerdie
2. Oktober 2015 um 23:49  |  503195

Ursula
2. Oktober 2015 um 23:34 | 503191

Ja mir auch, aber ich fand auch, dass er mehr als andere scheinbar verlorenen Bällen nachsetzte (und so z.B 2 Elfmeter rausgeholt hatte). Ich kann aber während des Spiels vom Fernseher nicht wirklich Leistungswerte vergleichen.

Ich setze da auf Trainingsbeobachter, wo die Leistungen eher vergleichbar sind. Wenn mir da erfahrene Leute wie du, Dan, Apo, Sir und andere sagen, der „pumpt“ mehr als andere, so glaube ich das.


apollinaris
2. Oktober 2015 um 23:50  |  503196

@hurdi..dein Tipp mag daneben gegangen sein, aber im Grunde war der Elfer in der 95. Minute ein Witz, insofern empfinde ich meine zwei Punkte als „gerechte“ Beute. 🙂


TF-Fan
2. Oktober 2015 um 23:53  |  503197

1989/99 … ab 13 Punkte wird es interessant => Championsleague 😉


hurdiegerdie
2. Oktober 2015 um 23:57  |  503198

apollinaris
2. Oktober 2015 um 23:50 | 503196

Wie ich in einer Antwort auf Jenseits sagen wollte (ohne dies geeignet gekennzeichnet zu haben), war es eine schlimme Schwalbe. Die Punkte seien dir und anderen gegönnt.


TF-Fan
3. Oktober 2015 um 0:01  |  503199

Modernes Training nach individuellen Notwendigkeiten der Spieler: wer trainiert das – bzw. kann das – konsequent in den Ligen realisieren?


ahoi!
3. Oktober 2015 um 0:03  |  503200

kann@apos post von 23:10 uhr bestätigen. habe die damalige diskussion auch noch gut in erinnerung. unter anderem, weil ich damals ziemlich böse „angepampt“ worden bin, weil ich stocker einmal ironisch als „valentina“ bezeichnet habe. hintergrund: nach den schilderungen von bremer, dan und apo bin ich damals auch mal zum training, um mir selbst ein bild zu machen. und dort sah ich dann, was oben beschrieben wurde. einen stocker in einem irgendwie bedenklichen zustand. apo nannte es eben „erbärmlich“. für mich sah das ganze damals aber weniger nach einem körperlichen problem als nach einem mentalen aus. stockers ganze körperhaltung war tristesse. irgendwie wehleidig; eben wenig „kerlig“. ich will stocker damit keinesfalls beleidigen. aber ein anderes wort/bild finde ich gerade nicht. und wenn das mentale sein problem ist, dann müssen (auch) da mittel und lösungen gefunden werden (am besten hinter den kulissen). ich bezweifle nämlich, dass dann das öffentliche anzählen/einfordern durch dardai der richtige weg ist… manchmal verbergen sich hinter solchen konditionellen, mentalen problemen (wie müdigkeit und abgeschlagenheit) ja auch ganz banal viren (epstein barr zum beispiel, oder dieses zeckenzeugs…?)


apollinaris
3. Oktober 2015 um 0:21  |  503201

@ahoi..ähm, wir sind da nahe beieinander. Ich erinner mich, wie ich zu meinen Nachbarn ganz entgeistert sagte: „das ist aber nicht nur fehlende Fitness, da liegt noch einiges mehr im Argen, bloß was?“..deine Beschreibung ist ziemlich perfekt, aber eben so ungemein ungeschminkt ehrlich.. 🙂
sowas traue ich mich nicht..Wird meistens entweder falsch verstanden oder anders interpretiert oder gar mißbraucht.
Aber GENAU so sah es damals aus.


ahoi!
3. Oktober 2015 um 0:32  |  503202

ach, es ist doch nachts. wir sind hier doch ganz unter uns… 😉 da kann man ruhig mal frank und frei reden. „schere“ im kopf ist ja meist auch nicht die lösung…


Ursula
3. Oktober 2015 um 0:34  |  503203

# „wenig *kerlig*…“…

…und noch ganz andere, sehr
zwischenmenschliche Probleme,
die gerade HIER nicht her gehören…

…Dardai` s „Vorstellungen“ und
„Umsetzen“ seiner „Trainings-
Methoden“, sind im Kader für
20 Spieler genehm, für 2, 3, 4
Spieler vielleicht nicht…

…wenn „man“ partout nicht in
der Lage ist, von ALLEN bei der
Hertha, zu differenzieren!


ahoi!
3. Oktober 2015 um 0:45  |  503204

@ursula. da hier ist ein forum, eine art stammtisch. mit einem zahlenmäßig recht begrenztem publikum. kein zeitungsartikel oder fernsehbericht. wir sind hier zu allermeist – wenn nicht gerade spieltag ist – doch sehr unter uns. ich habe hier „eindrücke“ geschildert. keine offiziellen fakten. die fakten heißen patella.

und nun gehe ich langsam gen heia.

ist vielleicht morgen, sprich nachher, jemand vor dem spiel im „preußen“ oder so?


hurdiegerdie
3. Oktober 2015 um 1:06  |  503207

Ich beharre darauf, dass – anders als bei Ronny, bei dem es um die 2. Liga ging – Stocker direkt über Tore und indirekt über Assissts zu irgendetwas um 15-20 Punkte in der letzten Saison in der 1. Liga und hauptsächlin in der 2. Hälfte der Saison beigetragen hat. Die genaue Zahl überlasse ich einer vertiefenden Recherche. Dabei rechne ich nicht Pre-Asssists oder sonstige Performance auf dem Feld.
Stocker ist nicht ein chronisches Problem, vielleicht ein akutes.


ahoi!
3. Oktober 2015 um 1:15  |  503209

@hurdiegerdie: absolut. der mann ist – wenn er körperlich und mental fit ist – einer unserer besten! und kann spiele entscheiden. etwas weiter oben hast du beschrieben wie stocker „mehr als andere scheinbar verlorenen Bällen nachsetzte“. auch dem stimme ich zu einhundert prozent zu. es ist das bild, dass sich in der zweiten saisonhälfe in meinem kopf festsetzte. und hatte nun mehr wenig mit meinen anfänglichen trainingsbeobachtungen zu tun. vielleicht macht ja morgen stocker ne richtig „goile“ bude. und holt sich damit selbst aus seinem tief. zu wünschen wäre es ihm. und uns natürlich auch 🙂 „nun abba“


Papa Zephyr
3. Oktober 2015 um 1:42  |  503210

Hallo ahoi!
bin morgen wahrscheinlich vor dem Spiel mit der ganzen Familie im Preussen: Papa Zephyr, Frau und zwei kleine Mädchen…
Freu mich auf morgen, auch wenn ich etwas die Befürchtung habe, dass der HSV uns morgen das Fussball-Fest verderben könnte.
Gute Nacht


Bnlsascha
3. Oktober 2015 um 6:23  |  503212

Heute spielt die Hertha gegen den HSV der überraschenderweise nach dem Auftakt 0:5 gegen die Bayern diese Saison doch wieder Fußball spielt.
Und ich sitze am Flughafen und mach mich gleich auf nach London um Millionäre auf der Jagd nach nem Ei im Wembley Stadion zu betrachten (NFL).
Wenn man abergläubisch ist, is datt was gutes. Letztes Jahr war ich beim Sieg gegen die Hamburger auch verhindert.
Allen im Stadion und vor dem Fernseher: viel Spaß und HaHoHe!


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 7:51  |  503213

Morjn ahoi! und alle miteinander
2. Oktober 2015 um 22:57 | 503180

@ursula: ehrlich gesagt, kann ich mit der antwort recht wenig anfangen. warum “pumpt” denn ein stocker wo andere noch längst nicht pumpen? wenn er denn überhaupt pumpt… “stockern” im nebeln;….

Gut, dass draußen die Herbstsonne lacht. 😀

bsc Olli
2. Oktober 2015 um 17:44 | 503119

Hertha muss die Tore nur mal reinmachen. Dann Gewinnt Hertha auch mit 4:1 .
Mal den Hintern zusammenkneifen,
Und Dauergas geben.

Der Ball muss laufen, nicht die Herthaner.
Die Herthaner sind bereits am Limit.


sunny1703
3. Oktober 2015 um 8:03  |  503214

Guten Morgen @all

VS hatte letztes Jahr maßgeblichen Anteil daran nicht abgestiegen zu sein. Sein Anteil ist auch nach nur eventuell 60 Minuten vorhandener Leistungsfähigkeit höher gewesen als der von Spielern die 90 Minuten leistungsfähig über den Platz gerannt sind, dabei aber so gut wie nicht gescored haben.

Wäre Fußball so einfach bräuchten wir nur Mittel- und Langsteckler aus der Leichtathletik Weltspitze engagieren und ihnen beibringen wie sie einen Ball geradeaus schießen.

Die Renner und Abräumer haben selbstverständlich auch ihren Wert. Sie sollen hinten den Laden dicht halten und auch denen die vorne scoren und eben nicht so lange rennen können, den Rücken frei halten. Die Offensivkräfte sieht man doch meist als erstes im Leistungsvermögen abbauen. Deshalb erstmal keine Sorge um einen offensiven Spieler der nicht 90 Minuten rennt. Wenn VS wirklich eine Verletzung hat ,umso bedauerlicher, nur ob es ohne diese einen 90 Minuten volle Leistung VS gibt, da habe ich meine Zweifel. Jedem seine Schwächen und stärken.

Und fast jeder in einer eher mit durchschnittlichen Bundesligaspielern besetzten Mannschaft wie Hertha nimmt sich in der Saison mal seine Leistungspause.

Wenn wirklich mal alle Spieler fit und auch einigermaßen in Form sein sollten, werden wir richtig überrascht sein, welche für uns eher Stammspieler sich auf der Tribüne oder der U23 wiederfinden.

Die jungen Spieler vermutlich der Bequemlichkeit wegen alle, aber ein ÄBH, ein Brooks, ein Beerens, ein kalou,ein Allagui,ronny, Lustenberger,Stark, vd,Berg vermutlich fast jeder kann es Wochen Form bedingt sein.

Dardai wird als kommunikator gefragt sein, mit dem richtigen Verhältnis von Zuckerbrot und Peitsche passend auf jeden einzelnen. Die bisherige Stärke der Auftritt als Team muss aufrecht erhalten werden.

Gelingt das werden wir eine sorgenfreie Saison erleben und Dardai ein Stück weiter in seiner Trainerentwicklung gekommen sein. Noch habe ich da aus den bescheidenen Erfahrungen der letzten Jahre heraus Zweifel.

Heute gilt es erstmal möglichst drei weitere Punkte auf dem Weg zu einem gelungenen Saisonstart einzutüten.

Allen viel Spaß egal wie und wo sie das Spiel verfolgen.

@Wolke(Ost ) und ich(West )feiern witzigerweise am Tag der deutschen Einheit unseren Einheitstag. 😀

Leider gibt es dazu passend kein Lokalderby gegen Union, aber für uns passt auch Hamburg gut, weil beide Städte ihre Heimat in etwa einrahmen. Wenn es nicht passend ist, macht man es sich passend.:-)

Langes Vorgerede, kurzes Ergebnis, wir sind nachher im Stadion und auch vorher beim Preussen.

LG sunny

Lg


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 8:03  |  503215

„Verletzt: Kraft, Beerens, Pekarik, Brooks, Kauter, Ronny, Allagui, Schieber, Ben-Hatira, Langkamp.“

Soweit ich’s überblicke, kehren in den nächsten Wochen ins Mannschaftstraining zurück: Kraft, Brooks, Ronny, Schieber.
Eventuell auch Langkamp bei gutem Heilungsverlauf.
Allagui, Ben-Hatira und Pekarik sicher nicht; über Beerens und Kauter weiß ich nix.

Dann hätte der Trainer Ende Oktober wieder 24 Spieler zur Verfügung (20 Feldspieler und 4 Torwarte). Wenn dann einer der Feldspieler die Belastung reduzieren muss, sollte dies möglich sein.


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 8:13  |  503216

ahoi!
3. Oktober 2015 um 0:03 | 503200

Als ich das letzte Mal im September beim öffentlichen Training zuschaute, ist mir Stocker weder positiv noch negativ aufgefallen. Was für mich nur bestätigt, dass die Belastungen im Training nicht die gleichen sind wie im Spiel.


Kamikater
3. Oktober 2015 um 10:25  |  503217

Heute mal aus München die Daumen drücken für die nächsten 3 Punkte.

@backs
Bin auf der Wiesn


jenseits
3. Oktober 2015 um 10:29  |  503218

Es liest sich hier ja teilweise wie bei der Bravo. Wir wissen doch gar nicht, wie viel Patella da mit reinspielt. Stocker hat jedenfalls neue Töppen und wird mit diesen heute seinen Beitrag leisten.

Die Sonne erscheint uns heute schönstes frühherbstliches Heimspielwetter, welches ich dazu nutzen werde, das wahrscheinlich letzte Mal in diesem Jahr durch den Grunewald zum Stadion zu spazieren. Auf diese Weise umgeht man außerdem die wegen Spiel und Feierlichkeiten eventuell überfüllten Öffentlichen. Die abendlichen und nächtlichen Temperaturen ermöglichen nach Abpfiff ausgedehnte und entspannte Unterhaltungen im Garten des Preussen – hoffentlich darüber, wie die Punkte an der Spree gehalten werden konnten.

Beinahe genauso wichtig wie ein erfolgreiches ist mir ein Spiel ohne weitere Verletzte. Die läuferisch starken Hamburger werden uns alles abverlangen und es wird darauf ankommen, stets einen Tick schneller am Ball zu sein; der galoppierende Stürmer und seine Kollegen machen heute hoffentlich keinen Stich.

Prima, schon halb elf. Die Reisevorbereitungen können beginnen. 🙂


Herthas Seuchenvojel
3. Oktober 2015 um 10:33  |  503219

@Kami in seinem privaten Feindesland
das gibt noch Horrornachrichten später in der Tagesschau 😉


Kamikater
3. Oktober 2015 um 10:34  |  503220

Morgen erst vom Spiel Mayern-Mordbund…


Gießener
3. Oktober 2015 um 11:19  |  503221

Der Heimaturlaub ist morgen leider schon zu Ende und Mittelhessen ruft wieder..
Doch wie freu ich mich bei tollem Wetter und voller Hütte auf das Spiel nachher…noch einmal Wohnzimmerluft schnuppern.

Vor Naivität dachte ich, man würde als Student, der dazu noch treu monatlich den Mitgliedsbeitrag zahlt von einem Ticketrabatt profitieren..aber et jab nüscht. Fand ich irgendwie traurig..ich weiß, es gibt gewisse Bereiche,wo grundsätzlich ein Rabatt gewährt wird..aber ich fand es trotzdem doof.. Nun gut..gibt es in Hessen eben wieder Stulle mit Brot..

HaHoHe!
Allen im hiesigen Blog einen tollen Feiertag..:-)


flötentoni
3. Oktober 2015 um 11:22  |  503222

@hurdie ich wollte Socker doch gar nicht schlecht machen, sicher hat er seinen Anteil am Nichtabstieg letze Saison und ist ein guter Sppieler.
Nur diese „konditionellen Leistungslöcher“ haben mich bei einem solchen Spieler gewundert. Hoffentlich wird das wieder was, dann ahben wir noch mehr Freude an unserer Hertha!!

OT zu Epstein-BAhr: Wenn Du das hast, machst bzw. kannst du einfach mal gar nix mehr, da pumpst und schwitzt du wenn du im 1. OG angekommen bist….


flötentoni
3. Oktober 2015 um 11:28  |  503223

Als Mitglied gibts doch 10% auf alles (außer Tiernahrung)….

Heute Kaiserwetter, dazu ein Meinsieg würde den TAg sehr rund machen. Schade, dass kein Brecher hinten zur Verfügung steht um PML abzukochen….muss es halt Stark machen!

Auf gehts Hertha kämpfen und siegen!


Gießener
3. Oktober 2015 um 11:32  |  503224

@flötentoni

So dachte ich auch…aber bei einem Erwerb von Tageskarten gibt es nur in bestimmten Zuschauerbereichen die 10% 😉 (ich glaube im Bereich Ostkurve und Familienblock oder so ähnlich..)


kczyk
3. Oktober 2015 um 12:45  |  503225

„… Ich sehe schwarz für morgen,die letzten 4 Siege gegen den HSV war ich Live im Stadion und morgen kann ich leider nicht dabei sein …“

*denkt*
es ist immer praktisch, im zweifel einen schuldigen zu wissen


catro69
3. Oktober 2015 um 13:05  |  503231

Interessante Diskussion um/über Stocker heute Nacht.
Wirklich erhellend war sie, für mich, jedoch nicht. In Kombination mit dem Kicker-Artikel halte ich, für mich, fest, dass Valentin ein sensibler Mensch ist. Sensibler als andere. Veränderungen, atmosphärische Störungen zeigen sich in seiner Leistung, Leistungsbereitschaft. Es ist die hohe Kunst der Menschenführung ihn zurück auf den „richtigen“ Weg zu bringen. Ob eine Denkpause, wie ich sie mir wünschen würde, das probate Mittel ist? Ich weiß es nicht.
J-Lu hat es mit dem langsamen Heranführen versucht, Dardai danach voll auf ihn gesetzt. Rein leistungsmäßig müßte es jetzt wieder einen Schritt zurück geben, wird es wahrscheinlich nicht, da die Verletztenliste zu lang ist.
Egal, Heimsieg ist wichtig, ich mach mich auf den Weg…


flötentoni
3. Oktober 2015 um 13:08  |  503232

—> nebenan gehts weiter

Anzeige