Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Hertha hat einen Lauf: Gegen den Hamburger SV gab es den dritten Heimsieg in Folge. So etwas hat es ein Jahr lang nicht gegeben. Die Tore vor 65.427 Zuschauern im sonnendurchfluteten Olympiastadion erzielten Salomon Kalou (17./ Vorarbeit Weiser), sowie Vedad Ibisevic (76./ 78.).

Bruno Labbadia (HSV-Trainer): Wir sind in den ersten 20 Minuten gut ins Spiel gekommen, haben aber kein Kapital draus geschlagen. Haben dann aus dem Nichts das 0:1 kassiert, Das hat Hertha in die Karten gespielt. Sie haben dann sehr tief gestaffelt gespielt. Zweite Hälfte haben wir nicht gut gespielt. Deshalb hat Hertha auch in der Höhe verdient gewonnen. Wir hatten in den letzten 20 Minuten keine gute Ordnung mehr.

Ein Ex-Herthaner in der Mixedzone:

In Erklärungsnot: Pierre-Michel #Lasogga nach 0:3 bei #HerthaBSC #HSV #Olympiastadion

A photo posted by ubremer1 (@ubremer1) on

 

Hertha-Trainer Pal Dardai sagte nach dem vierten Saisonsieg:

 Tolles Tor von Salomon Kalou, schöne Einzelleistung. So ein Tor kann man nur erzielen, wenn man mit zwei Stürmer spielt. Zweite Hälfte haben wir einiges umgestellt. Nach 2:0 mit den Zuschauern im Rücken war es dann ein tolles Spiel. Mit der Tabelle beschäftige ich mich nicht. Es war ein Festtag heute. Wir hatten viele Zuschauer, wir wollten sie mit gutem Fußball überzeugen. Wir haben einen guten Start. Mehr ist nicht. Jetzt ist Pause. Und dann heißt es Arbeit, Arbeit, Arbeit.

Stimmung in der Kabine?

Immer weiter und immer weiter ….#hahohe

A photo posted by Marius Gersbeck (@mariusgersbeck) on

 

Jetzt Ihr: Eure Three-Stars?  Und wie bewertet Ihr Platz vier (für mindestens eine Nacht) nach acht Liga-Runden?

P.S. Nachtrag von den Minuten unmittelbar vor dem Anpfiff: Die Choreo der Ostkurve:

Meine Three-Stars gegen den HSV sind ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

235
Kommentare

3. Oktober 2015 um 18:35  |  503334

3* Mannschaft, Trainerteam, Choreo/Zuschauer
Der 4. Platz? 🎀 drum und ab dafür.

Danke @ub und ein schönes Rest Wochenende / Feiertag


3. Oktober 2015 um 18:41  |  503339

Gold 😉


3. Oktober 2015 um 18:43  |  503341

rübergezogen 😉

wer bekommt heute meine 3 Sterne ? :roll:

– Hegeler
– Lustenberger
– Jarstein
– Cigerci
– Ibisevic
– Dardai
– Kalou
– Weiser
– Plattenhardt
– Skjelbred
– Haraguchi
– Baumjohann
– Stark

waren das jetzt 3 ? 😉

Darida bekommt nüscht, 😉 der wollte seinem Kumpel Drobny keinen einschenken 🙁


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. Oktober 2015 um 18:44  |  503342

@ThreeStars

jetzt auch tatsächlich mit 3 Optionen (sorry, automatisch eingestellt ist immer nur eine Option)


3. Oktober 2015 um 18:49  |  503344

3 Optionen sind einfach zu wenig, manchmal jedenfalls 😉


3. Oktober 2015 um 18:51  |  503346

der 4. Platz ist super für’s Team 🙂 und für die Fans

aber wichtig finde ich auch
– Rang 4 in der Fairplayliste http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/karten/1-bundesliga/2015-16/0/fairplay-tabelle.html
– die wenigsten Gegentore seit 11 Jahren
– 3 siegreiche Heimspiele am Stück


pax.klm
3. Oktober 2015 um 18:54  |  503348

Lusti the STAR. Seine Rückraum – Hammer echte Kracher!
Und dazu der Sturm.
Bin zwar Fan von TK, aber mai, der Rune….


Beachcomber
3. Oktober 2015 um 19:03  |  503349

Das Fruehstueck mundet mir bei diesem Ergebnis genauso gut wie cru 🙂

Prima!!!


3. Oktober 2015 um 19:04  |  503350

jetzt Hertha in der Sportschau 🙂


apollinaris
3. Oktober 2015 um 19:12  |  503351

weiser für mich heute der entscheidende Unterschied: tolles Aufbauspiel.erstaunlich, dass HH den nicht besser gestört hat, war ja fast Spielmacher über rechts, wie einst Lahm.
Denke ich über die Struktur des Spiels nach, könnte man ja fast auf die Idee kommen und ihn auf der RV belassen..Wie auch immer: schön, das sich nun, trotz Personalnot immer mehr Varianten eröffnen,
Hätte ich nicht erwartet, schon gar nicht vor der RR.
Cigerci: sensationell, was der nach so langer Auszeit anbietet. Man sieht, was der für eine Lücke riß. Und Baumi: im Momment ja nahezu der IDEALE Einwechsler ab Minute 60 /dachte vor 2 Jahren, das wäre Ronnys Part/
so baut er sich langsam und in Ruhe weiter auf und die Mannschaft profitiert auch jetzt schon von ihm.Wer hätte das so vorhergesehen?
Nahezu ideale Verläufe. Da muss man dem Betreuer-Team ein Riesenkompliment machen.
Jetzt vielleicht sogar noch Ronnx honbekommen, der dann, wenn Baumi Startspieler ist, dessen aktuelle Rolle übernimmt..
Rune nach dem heutigen Spiel bei mir einen Tick vor Kraft.
Bemerkenswert auch Plattes Konstanz. Datida ..von dem ich ja, anders als einige ebenso angetan wie von Schelle, der jetzt endlich nicht mehr alles gleichzeitig mkachen muss.
Wenn alles einigermaßen normal verläuft und auch Brooks und Langkamp wiederkommen..wird es für jeden eng , zu spielen: von Kraft über Lustenberger bis Kalou: jeder muss eingestehen: da gibt es jemanden, der genauso gut ist.
Seit Favres Kader hatten wir sowas nicht mehr,
Ich hatte dem Preetz ne 4 gegeben, hatte auch sehr gute Gründe dafür. So, wie es sich gerade entwickelt, verpuffen meine Argumente.
Besser isses! – und bleibt auch hoffentlich so 🙂


hurdiegerdie
3. Oktober 2015 um 19:17  |  503352

ok, war Abseits. Aber Hertha hätte auch wieder einen Elfer bekommen können (den ich aber auch nicht gegeben hätte).


3. Oktober 2015 um 19:19  |  503353

Die Sendung mit der Maus…. ARD macht aus Fußball ein Spiel… für Kinder.
Niedlich, aber dafür hats doch ne eigenen Sendeplatz, oder?


3. Oktober 2015 um 19:32  |  503355

Spandauer
3. Oktober 2015 um 19:32  |  503356

Wird mich ja echt interessieren was die ganzen „Experten“ effe und Co jetzt zur Hertha sagen selbst der Sportschau blieb ja heute nix anderes übrig als die Klasse unseres Teams anzuerkennen 😃 das macht Laune Jungs 😎 die Wahl der drei Sterne fällt mir da echt schwer 😱😆 ein dickes fettes Ha Ho He


Traumtänzer
3. Oktober 2015 um 19:38  |  503357

Jau, kann man heute meckern? Nein, kann man eigentlich nicht. Vielleicht, dass mir Hertha nach eigener Führung zu schnell dem Gegner das Feld überlässt. Da habe ich immer etwas Bammel, weil’s mitunter technisch nicht ganz sauber läuft bei uns, vor allem, wenn der Druck steigt. Aber hey, Jammern auf hohem Niveau und von einem, der halt gerne entspannt Fußball gucken würde. Für Ibe freut’s mich, dass ers wieder gerissen hat. Aber man muss auch Baumjohanns Qualität nach seinen Einwechslungen sehen. Fantastisch. Und schade, dass uns das zwei Jahre lang gefehlt hat. Genauso muss man auch Cigerci sehen. Wenn der auch langsam wieder in die Spur kommt, hat der Kader wirklich langsam die Qualität, von der wir immer vermutet haben, dass sie da sein müsste. Auch von mir noch ein Lob für Weiser. Erfrischend und erfreulich, den Jungen spielen zu sehen. Hoffe, er kann die Pause nutzen, um seinen gebrochenen Zeh zu kurieren. Aktuell kann man echt sehr zufrieden sein: Die Ergebnisse stimmen einfach, die Abwehr steht, wir schießen das eine oder andere Tor und spielerisch sieht es mitunter nach Fußball aus. Mit solchen Leistungen können wir in jedem Fall mit einigen Mannschaften mehr in der Liga mithalten als nur mit den letzten drei. Gut, schauen wir mal wie es weitergeht.


Stiller
3. Oktober 2015 um 19:39  |  503358

Die Mentalität stimmt, die Spielanlage stimmt, die Taktik stimmt, der Einsatz stimmt und das Selbstbewußtsein nimmt zu. Was will man mehr?

Allerdings hatte ich vor dem 2. Tor schon den Eindruck, dass Hertha im Falle eines Gegentor nicht mehr viel hätte zulegen können. Wenn sich das Verletztenlager nicht bald lichtet, wird das zu erhöhtem Verschleiß und zu taktischen Einschränkungen führen. Gut, dass jetzt die Länderspielpause kommt.


3. Oktober 2015 um 19:40  |  503359

Spandauer

Bei Sky, nach der Übertragung hat Effe, der Sky Spezialist rein gar nix zu Hertha gesagt… wie schrieb der Spiegel so schön… wir laufen unterm Radar, und das das passt zum Trainer 😉


Traumtänzer
3. Oktober 2015 um 19:42  |  503360

Gibt’s schon eine Info, warum Niklas Stark raus musste? Ich vermute Verletzung, aber wie schlimm?


apollinaris
3. Oktober 2015 um 19:46  |  503361

@TT..sky sprach von den Adduktoren,


Stiller
3. Oktober 2015 um 19:46  |  503362

Es hieß, dass was mit den Adduktoren ist. Ist ein Belastungsthema. Vor allem für Bundesligayoungsters.


Herthas Seuchenvojel
3. Oktober 2015 um 19:56  |  503363

ich finde das mit den Kindern nichtmal schlimm
zwar von Seiten ARD initiiert, kann für unser Image nur förderlich sein
Choreo saustark, jedem in der Kurve mein Kompliment dafür
wenn Ibi jedemal gleich 2 Tore schießt, kriegt der von mir nen Darfschein und Narrenkappe, äh -freiheit, egal was er anstellt
Lustis Lattenknaller hat einen eigenen Stern verdient
„unterm Radar“ wird wohl der Vergangenheit angehören, die Artikel über uns werden wohl eklatant zunehmen in der bulilosen Länderspielpause (immerhin jede Menge Lesestoff, kann gerne verlinkt werden)
warum? zurecht ! kann man stolz drauf sein
in den letzten 3 Spielen schon unter den besten 6 Mannschaften
tut wahnsinnig gut
und endlich sieht man wieder nett anzuschauenden Fußball bei uns
bleibt dieser Lauf, werd ich wohl Karten weit im Vorfeld kaufen müssen, da die Plätze knapp werden


Sir Henry
3. Oktober 2015 um 20:00  |  503364

Dass Peter Ahrens ausgerechnet Thomas Kraft als schwerwiegendsten Ausfall bei Hertha sieht zeigt, wie wenig er vom Verein versteht.

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-1056050.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=


Stiller
3. Oktober 2015 um 20:03  |  503365

Stimmt. Er hat wohl Ronny vergessen.


videogems
3. Oktober 2015 um 20:08  |  503366

Jetzt sind wir sogar schon dem Spiegel ne Geschichte wert:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/hertha-bsc-steht-ueberraschend-auf-platz-vier-der-tabelle-a-1056050.html

Okay, das hat schon jemand gepostet, aber dann hält halt doppelt besser
😉


monitor
3. Oktober 2015 um 20:14  |  503367

Jarstein hat mir heute zum ersten mal gezeigt, warum er ein besserer Torhüter als Kraft sein könnte. KÖNNTE!

Die Taktik, gerade mit den Einwechselungen und dem Gesamtkonzept des Trainergespanns ist wirklich sensationell.

Es hat schon lange nicht mehr so viel Spaß gemacht Hertha zu schauen, wie gerade jetzt!

Danke dafür!


3. Oktober 2015 um 20:15  |  503368

Cooler Sieg (das 2:0 hätte viel früher fallen müssen), 14 Punkte aus acht Spielen – was will man mehr?!


hurdiegerdie
3. Oktober 2015 um 20:16  |  503369

Für mich, der eher nicht zu den Verletzungspechbeklagern gehört, war heute einfach die Begeisterung für die Abwehr gross. Natürlich auch die Arbeit vor der IV. Aber wenn Langkamp, Brooks und dann auch noch Stark ausfallen, über Lusti die Diskussionen gehen, ob er eher 6er oder IV sei, und dann kommt Hegeler…

Eine IV mit Lusti und Hegeler…

Es war so gut.

Euphorie.


3. Oktober 2015 um 20:17  |  503370

Hertha gewinnt 3:0 – und es wird über Torhüter geschrieben, die heute „Nullfaktoren“ waren – schön, dass wir keine anderen Probleme haben.


Hapi
3. Oktober 2015 um 20:19  |  503371

Nach dem tollen Nachmittag im Stadion, habe ich nur noch eine Sorge. Ich habe gesehen, wie Cigerci nach seiner tollen Vorarbeit zum 2:0 der Bank signalisiert hat, dass er raus muss. Er hat auf seinen Fuss gezeigt… 🙁


Spandauer
3. Oktober 2015 um 20:21  |  503372

Thx moogli
für die Info das ist schon immer wieder lustig mit dem Effe 😜 aber heute kann uns das ja zum Glück schnuppe sein freue mich auch schon auf den doppelpass das könnt sich mal lohnen trotz helmer und seinem humors


Stiller
3. Oktober 2015 um 20:24  |  503373

@Hapi

Hatte ich nicht mitbekommen. Hoffentlich ist es nichts Ernstes. Für mich ist Tolga der wichtigste Mann im Team (neben Lusti).


3. Oktober 2015 um 20:27  |  503374

Na immerhin, wir haben es sogar mit Bild und Ton in die Tagesschau geschafft…


3. Oktober 2015 um 20:27  |  503375

Auch wenn ja feststeht, dass Kraft ins Tor zurückkehrt,
halte ich nach den bisher gesehenen Spielen Jarstein
für den kompletteren Torhüter, der keine überragende
Eigenschaft hat, aber auch keine absolute Schwäche.
Bei Kraft ist die Strafraumbeherrschung die Flanken
ein Entwicklungsfeld, das stagniert.
Jarstein hingegen strahlt Ruhe und Souveränität
aus, allerdings ohne die Lautstärke und das offensive
Auftreten Krafts.
Gut, dass wir zwei starke Torhüter haben, wobei es mir
für Jarstein ein bissl leid tut


Paddy
3. Oktober 2015 um 20:35  |  503376

Ich freu mich so dermaßen Leute über den Sieg und das WIE gegen die Hamburger, dass ich es den Kollegen mindestens das näöchste halbe Jahr vorhalten kann 😛 wir ahben echt ne saustarke Mannschaft und dies trotz aller Ausfälle.

…wäre schon Heute so gerne im Stadion gewesen… aber habe mein Wohnzimmer gestrichen und das musste auch mal sein nach der langen Zeit^^

HaHoHe Na Opa wie war´s so?^^


3. Oktober 2015 um 20:41  |  503377

Wohnzimmer kann man auch Sonntag streichen 😀


Papa Zephyr
3. Oktober 2015 um 20:41  |  503378

Schönes, sonniges Fussballfest heute im Olympiastadion.
Wobei ich irgendwie die erste Stunde mit dem Spiel der Hertha nicht wirklich zufrieden war. Bis zum Tor sah es gar nicht gut aus. Und danach wurden die Konterchancen teilweise gar nicht oder nur schlampig ausgespielt. Hinten zwar ziemlich sicher, aber trotzdem immer die Angst, dass die Hamburger mal durchkommen. Dafür sahen die zu verteidigenden Standards heute besser aus. Und dann kam 2x Ibisevic – und alles war gut. 🙂
Werde mich morgen um die Tickets für Gladbach kümmern 🙂


Hyper73
3. Oktober 2015 um 20:47  |  503379

Seit langem nur Mitleser hier und will auch nur ein, zwei Beobachtungen loslassen.
Vorweg. 3 Tore, 3 Punkte – mein Herthaherz, wat willste mehr.

Mir wird der Herr Cigerci bzw. seine Seite hier ein wenig zu sehr gelobt. Bis zu der Auswechslung Müller/Olic sah es da eher nach einem 1:1 als 2:0 aus. Erst als Labbadia Müller wegen Olic herausnahm (zuvor schon Diaz!) war der Raum auf der Seite da, den Nr. 17 bis dahin überhaupt nicht bearbeitet und ohnehin in meinen Augen – sagen wir überschaubar – verteidigt hat. Vor dem Labbadia-Wechsel hätte ich schon Stocker gebracht. Glücklicherweise für Hertha und mir zur Schande hat Dardai später gewechselt. Aber erst nach der Herausnahme Müllers hat Cigerci auf seiner Seite überhaupt Raum zur Entfaltung gehabt – und wir reden hier von der 74. Minute. Prompt kam es dann zum Tor – weil Olic hinter ihm und Müller nicht mehr vor ihm stand.


apollinaris
3. Oktober 2015 um 20:47  |  503380

#Effe..fairerweise muss man sagen, dass der sehr ruhig und seriös seine Einschätzungen abgab und auch gut begründet. Anders als damals bei Basler, der regelrecht mißgünstig rüberkam.
Ich hatte fast alles wie Effenberg gesehen VOR dessen Sky-Beitrag. Im Fussball hängt manchmal die Entwicklungen an ganz kleinen Dingen. Diesmal haben wir offnbar endlich mal die etwas glücklichere Fügung erwischt. Anders als dieses Jahr Wolfsburg ..
Bemerkenswert aber auch mal wieder die Aufsteiger.. 😯


Plumpe71
3. Oktober 2015 um 20:48  |  503381

Hertha weiter im Spaßmodus 🙂 ,

ab der 70. Min wurde es spielerisch sogar richtig sehenswert, davor nach dem 1:0 wieder viel Leerlauf und man sollte das auch nach einem solchen Spiel nicht vergessen, zwischen der 45. und der 70. hat Hertha definitiv viel zu viel liegen lassen und vergessen den Sack zuzumachen. Gut , dass Hamburg nicht noch zu einem 1:1 gekommen ist. Die haben läuferisch viel investiert, kamen aber bei Herthas gutem Defensivkollektiv kaum zu Tormöglichkeiten. Wäre aber auch mein einziger Kritikpunkt heute, nach hinten raus wurde das ja korrigiert und auch ein 4:0 wäre möglich gewesen. Ich denke, dass hätte dem Spielverlauf und den Anteilen dann aber nicht ganz entsprochen.
Meine Three Stars bekommt heute mal das Mannschaftskollektiv, da steht ne Truppe auf dem Platz, die Bock auf Fußball hat. War zuletzt nicht immer so, und mitunter ist da auch viel Spielwitz bei und man sieht mal ein paar Überraschungsmomente und Hackenableger, die im letzten Drittel kaum noch vernünftig zu verteidigen sind und genau die Lücken reißen, die unsere Stürmer brauchen. Weiser mit einer tollen Partie , nicht nur wegen dem tollen Antritt vorm 1:0, generell beackert der die rechte Aussenbahn beeindruckend und ich glaube Peka wirds schwer haben, defensiv sehe ich Peka einen Ticken solider, vorne ist klar Weiser der aktivere Part, gut dass man beide hat. Kalou heute mit Licht und Schatten, wieder ein paar recht einfache Zweikämpfe verloren, dafür aber mit nem tollen Wackler vorm 1:0 und beim schnellen Spiel hat er einen guten Blick für die Situation und den Nebenmann, also irgendwie für mich auch einer für die besonderen Momente.

Ibisevic macht genau das, wofür er geholt wurde und widerlegt bisher alle Bedenkenträger im Blog, ist ein guter und recht kompletter Stürmer. Beim Keeper votiere ich klar zu Jarstein, das habe ich vor den drei Spielen gesagt, geht es nach rein sportlichen Aspekten, wurde für mich im Hertha Tor ein Wachwechsel vollzogen, ohne Kraft seine Verdienste während seiner Verletzung abzuwerten, aber zu offensichtlich sind seine Mängel in der Summe und gut möglich, dass eine längere Verletzung dem Pal eine unbequeme Entscheidung abnimmt, ich hätte zumindest kaum Argumente Rune wieder auf die Bank zu setzen. Cigerci spielt sich langsam wieder fest und auch wenn ich seinerzeit mit Baumi den Achsenbruch als nicht so dramatisch eingeschätzt habe, tut er dem Offensivspiel derzeit richtig gut und knüpft an seine alte gute Form an. Was das Trainergespann derzeit aus der Rumpftruppe mit Notinnenverteidigung so raus holt, finde ich sehr beeindruckend und wenn man dann noch eine gute Bank hat und situativ nachlegen kann, wird das vielleicht mal eine ähnlich sorgenfreie Saison wie das erste Jahr unter Jlu.


kczyk
3. Oktober 2015 um 20:50  |  503382

*denkt*
bei aller euphorie – aber vergangene saison stand Hertha nach dem 8. spieltag in der tabelle vor dem BVB


Bakahoona
3. Oktober 2015 um 20:57  |  503383

Was Starks Auswechlung betrifft sprach der englische Kommentar von einer injury in the groin – auf gutdeutsch hat stark ein Ding auf die Klöten bekommen – wobei das zugegebenermaßen eine Ferndiagnose war…


3. Oktober 2015 um 20:57  |  503384

*weiß*

Hertha hatte letzte Saison nach 8 Spielen nur 8 Punkte und
exakt doppelt soviele Gegentore wie heute


Spandauer
3. Oktober 2015 um 21:01  |  503385

das erste Halbjahr unter luhukay in Liga eins lief auch gut bis das Mittelfeld weggebrochen ist ich war da nie bei effe und hab das auch schon gleich damals kund getan aber du hast schon recht @appo vieles ist Entwicklung und ich fand die wirklich nie schlecht in den letzten Jahren hab das hier schon öfter betont ich finde unsere geschäftsführung leistet gute Arbeit auch der Herr Pretz endlich zahlt sich sich Geduld ein wenig aus. 😃 auch das man kein om geholt hat war jetzt betrachtet die richtige Wahl ….läuft und geträumt wird aber nicht einfach der Hit


3. Oktober 2015 um 21:04  |  503386

@Bakahoona 3. Oktober 2015 um 20:57 | 503383:

„Groin injury“ ist eine Verletzung im Leistenbereich.


Bakahoona
3. Oktober 2015 um 21:06  |  503387

@Herthabsc – die Eier gehören ebenfalls zum „Leistenbereich“ – check mal Stichpunkt Hodenbruch….


Hapi
3. Oktober 2015 um 21:24  |  503388

@kczyk, da brauchste nicht viel Denken. Das lag definitiv nicht an Hertha!


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 21:29  |  503389

Fabian Lustenberger Torschütze des Monats?

Stimmt ab und wählt Lustis Tor bei der ARD Sportschau zum schönsten des Monats September!

http://www.sportschau.de/tdm


Icke030
3. Oktober 2015 um 21:33  |  503390

Sieht es wirklich jemand anders?????

RUNE ist der bessere Torwart, vor allem kommt er raus und pflückt auch was runter.

Pal, zieh Deine Linie weiter durch!


apollinaris
3. Oktober 2015 um 21:34  |  503391

@Spandauer..verstehe ich jetzt nicht. Effenberg bezog sich auf das letzte halbe Jahr, ie Vorbereitung und die Transfers; aus diesem input zog er Schlüsse für seine Prognose. In der Analyse war nix falsch-nur das Hochrechnen ging daneben. Wie so oft beim Fussball..Fussball ist eben doch keine Mathematik 😉


ahoi!
3. Oktober 2015 um 21:34  |  503392

wer*s nicht gesehen hat. hertha war sogar in der tagesschau aufmacher vom sportblock !

noch kurz zur torwartfrage. ich würde rune drin lassen. für mich ist er klar der komplettere mann, kann mitspielen, fängt flanken ab und ecken ab, strahlt ruhe aus. und ich habe den eindruck, diese ruhe tut auch seinen vorderleuten (vor allem der abwehrreihe) mal ganz gut. habe vorhin zu meiner cousine (leicht im spaß) gesagt, ich hätte auch kein bock abwehr zu spielen, wenn ein typ wie kraft oder kahn hinter mir stünde. da hätte ich immer angst, der brüllt mich gleich wieder an. oder beisst mir in den nacken. sie sagte, ihr käme es zuweilen vor, als sei kraft cholerisch. ich nickte. ..

ansonsten hoffe ich, dass die länderspielpause für uns zur rechten zeit kommt, und sich zumindest der ein oder andere spieler aus dem lazarett zurückmeldet. unsere abwehr pfeifft ja allmählich aus dem letzten loch. wüsste nicht (wenn mal lusti und hegeler mal als mittelfeldler wertet), wer da außer platte überhaupt noch fit ist… bei cigerci befürchte – wenn die eindrücke von @hapi stimmen – das schlimmste. hoffe also inständig, du hast dich verguckt…

ansonsten: wohnzimmerstreichen am spieltag geht gar nicht. die leute neben mir im stadion haben auch renoviert. und ihre arbeit eben – rechtzeitig zum spiel – für drei stunden unterbrochen. so macht man das… 🙂


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 21:46  |  503393

„Was das Trainergespann derzeit aus der Rumpftruppe mit Notinnenverteidigung so raus holt, finde ich sehr beeindruckend und wenn man dann noch eine gute Bank hat und situativ nachlegen kann, wird das vielleicht mal eine ähnlich sorgenfreie Saison wie das erste Jahr unter Jlu.“

Wohl nur das erste Halbjahr Bundesliga mit JLu in meinem Rückspiegel.
Pal sagte heute in der PK: „Wir legen uns unter den Weihnachtsbaum und dann zählen wir die Punkte.“ Hm, las ich das nicht kürzlich bei immerhertha? 😕

Bis Weihnachten sind noch 27 Punkte zu vergeben. Und 2 Pokalsiege.
Ich habe keine Ahnung, wieviele Siege und Punkte Hertha bis Weihnachten 2015 holen wird. 😕 Da ich nicht weiß, wann die verletzten Spieler – von Allagui bis Stark – wieder in Mannschaftstraining zurück kehren werden.

Zur Rückrunde spätestens muss Pal sich etwas einfallen lassen. Bis dahin kennt jeder Gegner die Hertha genau. Hoffentlich haben Dardai und Widmayer ein paar neue Ideen für die Rückrunde – JLu ist es nicht gelungen.

Jetzt ist Länderspielpause.
Zeit zum Durchatmen.
Zeit zum Regenerieren.


kczyk
3. Oktober 2015 um 21:50  |  503394

*denkt*
warum glaube ich, dass die mannschaft die entscheidung treffen wird, welcher TW das netz hüten wird


TF-Fan
3. Oktober 2015 um 21:51  |  503395

Seltene Glücksgefühle für mich als lebenslanger Hertha-Fan – umso schöner ist es im Moment. Und ich habe das Gefühl, dass Trainer-Team-Management-Fans noch länger so schön harmonieren werden. Ich finde, dass das Team wirklich beeindruckend spielt. Das tolle Abwehrverhalten, diese Passicherheit im Mittelfeld, der schnelle Konterfussball, Spieler die 1:1 gehen und ihre Zweikämpfe gewinnen und vorne ein, nein sogar 2 Torjäger – wie schön!


hurdiegerdie
3. Oktober 2015 um 21:51  |  503396

Euphorieeeee!
Ham wa die vahaun.


Paddy
3. Oktober 2015 um 21:51  |  503397

@ahoi bin nun aber Stolz auf die geleistete Arbeit 🙂


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 21:56  |  503398

kczyk
3. Oktober 2015 um 21:50 | 503394
Steht die Entscheidung noch an, oder ist sie bereits gefallen? 😉


kczyk
3. Oktober 2015 um 22:00  |  503399

@B Montag – ich bin nicht teil der Mannschaft.
aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass für gerasume zeit eine zwischenentscheidung gefallen ist


kczyk
3. Oktober 2015 um 22:02  |  503400

es ist ein beruhigendes gefühl zu wissen, dass Hertha zwei gleichwertige aber doch sehr unterschiedliche Torhüter hat


Spandauer
3. Oktober 2015 um 22:07  |  503401

@appo dann hat effe aber den Kader nicht gut betrachtet und sein Urteil war gelinde gesagt falsch genauso wie viele seiner anderen teambewertungen jeder Klub bei dem er war wurde gut bewertet und der Rest im groben einfach an der possition der vorsasion ausgemacht Sry aber das kann jeder da brauch ich mich dann nicht Experten schimpfen… aber nun gut was soll’s es mir so wie es jetzt ist ja lieber als anders herum.. ein schönes Wochenende euch allen noch


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 22:08  |  503402

Juti kczyk
3. Oktober 2015 um 22:00 | 503399
3. Oktober 2015 um 22:02 | 503400
eine Zwischenentscheidung hätte ihren Charme. 😉


coconut
3. Oktober 2015 um 22:09  |  503403

Zum Spiel als solches kann ich nichts schreiben. Heute war noch eine Geburtstagsfeier….
Ich habe nur die Zusammenfassung in der Sportschau gesehen. Da sah das ganz gut aus. Gab aber wohl einiges an Leerlauf, wo sich die Mannschaft „auf der Führung ausruhte“?
Egal, 3:0 ist ne Ansage. Auch wenn das letzte Tor Abseits war. Das gleicht sich mit dem nicht gegebenen 11er aus… 🙂 .
Prima und weiter so.
Ich stelle gerade fest, das erste Spiel das ich wieder live verfolgen kann findet am 24.10. statt… 🙁
Erst Länderspielpause und am 13. ins Krankenhaus neue Hornhaut „einbauen“ lassen. Da komme ich dann ca. am 20. wieder raus…. och mönch, wo es doch gerade soviel Spaß macht….. 😢


3. Oktober 2015 um 22:11  |  503404

@Blauer Montag

In der Rückrunde wird der Kader, so wir von weiteren Verletzungen
endlichmal verschont bleiben, ein anderes Gesicht haben.

Wenn man bedenkt, wer alles zurückkomt:
Pekarik, Schieber, Allagui, Ben-Hatira, usw usw usw

Das gibt natürlich dem Trainerteam mehr Möglichkeiten, aber
vor allem erhöht es den Konkurrenzdruck auf jeden einzelnen
Spieler.


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 22:13  |  503405

10 Pflichtspiele mindestens noch bis Jahresende 2015.
Hoffentlich macht Hertha den Zuschauern weiterhin so viel Freude wie in den ersten 9 Spielen und dreht den „Experten“ eine richtig lange Nase. 👃👃👃👃👃👃👃👃👃


ahoi!
3. Oktober 2015 um 22:14  |  503406

mensch @coconut. du verpasst ja nur ein spiel. gegen schlacke… alles gute für die OP!!!

@paddy: das sei dir wohl gegönnt! (ich könnte sowas halt nicht…)


3. Oktober 2015 um 22:15  |  503407

@coconut 3. Oktober 2015 um 22:09 | 503403:

Alles Gute für Deine OP!


apollinaris
3. Oktober 2015 um 22:17  |  503408

@Spandauer..na ja..ich möchte das jetzt nicht weiter vertiefen. Prognosen beim Fussball sind sehr schwer, merkt man doch immer wieder. Ich hätte Wolfsburg einen deutlich besseren Start zugetraut, dafür sprach einfach alles. Und dann kam de Breuyn.
Wenn du das so sehen möchtest, bitte. Ich sehe es anders 😉


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 22:18  |  503409

Die Mannschaft wird sich bemühen, dir bis Jahresende und darüber hinaus weitere schöne Spiele zu zeigen coconut
3. Oktober 2015 um 22:09 | 503403

Ich hoffe auf eine Rückkehr Schiebers in den nächsten 4 Wochen ins Mannschaftstraining backss um 22:11 | 503404 – er ist derzeit beim Lauftraining. Wie lange Schieber dann braucht bis in den Spieltagskader, kann ich nicht vorher sagen.


hurdiegerdie
3. Oktober 2015 um 22:20  |  503410

backstreets29
3. Oktober 2015 um 22:11 | 503404

Es wird gut sein, bei Formschwäche Alternativen zu haben.
Ich kann nicht sehen wie Pekarik die Gräte verdrängt
Schieber den Ibisevic, Allagui den wirklich nun keine Ahnung, oder Ben-Hatira den Zeherci oder Stocker.

Die Frage wird m.E. eher sein, wie Pal die Unzufriedenheit im Kader regeln wird. Aber das wird dann interessant, wenn es soweit ist.


kczyk
3. Oktober 2015 um 22:23  |  503411

*denkt*
um diesen kader in gänze werden uns mindestens 8 mannschaften und deren fans beneiden


Ursula
3. Oktober 2015 um 22:23  |  503412

Beste Gesundheit @ coconut, und dann
mit noch mehr Durch- und Weitblick, als
ohnehin schon…

Allet Jute! Übrigens haste nur noch
einen Hund…?


Blauer Montag
3. Oktober 2015 um 22:26  |  503413

Formschwäche sehe ich derzeit bei kaum einem Spieler.
Aber wenn ein Spieler nach 9 Pflichspielen muskuläre Probleme o.ä. hat, wäre es natürlich erholsam, wenn die Trainer ihm eine Pause geben könnten. Beim derzeitigen Krankenstand ist das noch nicht möglich. 🙁


ahoi!
3. Oktober 2015 um 22:30  |  503414

schieber, pekarik, äbh und vor allem allagui sehe auch ich nicht so schnell retour in der startelf. nur die beiden IVs langkamp und brooks möchte ich so schnell wie möglich wieder an bord wissen. weiß man da eigentlich genaueres. habe zuletzt nicht mehr jede „krankenakte“ gelesen, wohl auch weil es mit den „ersatzleuten“ so gut lief…


3. Oktober 2015 um 22:31  |  503415

@Coco

Ich drück die Daumen und wünsch dir schnellst- und bestmögliche
Genesung


hurdiegerdie
3. Oktober 2015 um 22:38  |  503416

Ja Coconut, ich wünsche dir den grösstmöglichen Erfolg.


apollinaris
3. Oktober 2015 um 22:51  |  503417

@coco..ich drück auch ganz fest die Daumen. Sicher sehr belastend,


Stiller
3. Oktober 2015 um 23:07  |  503418

@coco
Drück Dir die Daumen. Aber Du hast auch so den Durchblick.

#Verletztenliste
Es geht doch auch nicht ums Verdrängen (wie sehr das wohl die Denke prägt …) sondern um Verschleiß und Alternativen. Da sehe ich keinen (bis auf Ronny) auf den Hertha verzichten könnte.


Jannowitz
3. Oktober 2015 um 23:20  |  503419

Tolga hat nen Interview auf der Hertha webseite, nichts zu spueren von ner Verlrtzung, ein Glueck. Herzlichen Glurckwu2nsch an Pal Dardai, sein Team und dieganze Mannschaft. Macht wieder Spass ons Stadion zu gehen. Extralob fur Grete mit Verletzung-so eine gute Leistung und Hegeler, ist ja nicht gerade ein Liebling in diesem blog, dann ins „kalte Wasser“ ,chapeau! Weiter so, Jungs und das Wort zum Sonntag: HA HO HE: Hertha BSC


Paddy
3. Oktober 2015 um 23:23  |  503420

…ähhhhhm wir sind KEIN Ostverein??? Berlin gehört plötzlich zum Establishment und DDR gab es damals nicht… sehr interessant, was im Sportstudio so erzählt wird…


Dogbert
3. Oktober 2015 um 23:32  |  503421

Vorweg gilt meine Aufmerksamkeit coconut. Ich kann mich da nur dem „guten Gelingen“ anschließen.

Wie üblich verteile ich keine Sternchen und bei mir gibt es auch keine Sündenböcke. Neulich hatte ich schon Jarstein hervorgehoben, heute ist es Cigerci, und in einer anderen Analyse eigentlich die ganze Mannschaft. Fußball bleibt immer noch ein Mannschaftsspiel, auch wenn es immer wieder (Ausnahme)spieler gibt, die den Unterschied ausmachen können.

In der kleinen Torwartfrage im Blog tendiere ich auch zum abeklärt und ruhig agierenden Jarstein, aber diese Frage wird hier nicht entschieden, sondern liegt irgendwo zw. Dardai, Widmeyer und dem Torwarttrainer. Wir haben zwei oder drei verläßliche Torwarte und sollten da jetzt keine Baustelle aufmachen. Aber wie ich neulich schon schrieb, gibt es in den drei Bundesligena etliche gute Torwarte. Wichtiger ist die Spielübersicht, das gedankliche „Mitspielen“ und die Kommunikation mit der Abwehr.

Für mich bleibt mit Stand heute festzuhalten, daß es dem Trainerstab vorzüglich gelungen ist, aus bezogen auf dem Ligamaßstab durchschnittlichen Einzelakteuren eine Mannschaft zu formen, wo jeder seine Rolle gefunden hat und zu interpretieren weiß. Rein leistungsmäßig gibt es zwischen der ersten und zweiten Reihe keinen wirklich nennenswerten Leistungsunterschied. Natürlich spielt ein Beerens anders als ein Haraguchi, ein Pekarik anders ans Weiser, aber das sind alles Detailfragen, die nicht mehr spielentscheidend sind. Sonst würde man mit so einen Lazarett nicht so bestehen können. Da hatte Luhukay vor einen Jahr weniger Glück, wobei man da auch sagen muß, daß er diese damals neuen neun oder zehn Spieler, die er da holte/bekam, auch erst einbauen mußte. Da befindet sich das Dardai-Team schon in einer etwas komfortableren Lage.

Nach dem achten Spieltag sieht das alles sehr solide und vielversprechend aus. Trotz vieler Verletzter merkt man davon als neutraler Zuschauer wenig bis nichts. Spielerisch ist das auch alles sehr schön anzusehen, wenn man sich noch überlegt, wie das noch in der letzten Saison aussah.

Das heutige Spiel sah ich nicht so „schlecht“ wie es einige hier beurteilen. Hamburg machte schon früh die Räume dicht und da ist es halt nicht so einfach für eine Mannschaft, die das Aufziehen eines eigenen Spiels noch lernt. Ab der 70. Minute (eigentlich schon weit vorher) ging den Hamburgern die Kraft ob ihrer in der 1. HZ. kräftezehrenden Spielweise aus und Hertha BSC bekam mehr Platz, ohne daß sich an der Spielweise etwas geändert hatte.

Wenn man nach dem achten Spieltag ein Startfazit ziehen mag, ist das in jeder Hinsicht sehr viel besser verlaufen als man erwarten konnte. Die „machbaren“ Gegner hatte man im Griff und spielte nicht mehr Aufbaugegner. Alles andere wird sich dann in den kommenden Spielen bis zur Winterpause zeigen, was die körperliche Substanz herzugeben imstande ist. Ewig kann man so viele Spielerausfälle dann doch nicht kompensieren. Das gelingt auch auf dem Papier wesentlich besseren Mannschaften nicht.


Paddy
3. Oktober 2015 um 23:34  |  503422

…mir gefällt diese Reportagenzusammenstellung bei der Sportschau absolut nicht, erstmal die Tore zeigen, die wichtigsten Spieler und alles vorwegnehmen und dann erst die Analyse… echt Dreck… tut mir Leid, dass so klar und deutlich heraus sagen zu müssen…


coconut
3. Oktober 2015 um 23:38  |  503423

Danke an alle für die guten Wünsche.
Das wird schon gut werden. Wenn alles planmäßig verläuft. kann ich dann nach 1,5 Jahren auch auf dem rechten Auge eine Kontaktlinse verpasst bekommen und dann wird es wieder richtig gut mit dem sehen.
Ick freu ma druf… 😀

Ja, es ist richtig das ich „nur ein Spiel versäume“..
ABER ich habe schon die letzten zwei Spiel nicht live sehen können. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann es das letzte mal so war. Na ja, solange Hertha so erfreuliches liefert, ist das zu verkraften.

@Ursula
Ja, unsere Hündin (eigentlich jünger als unser Rüde) musste vor fast einem Jahr eingeschläfert werden. Sie war seit einigen Jahren an Epilepsie erkrankt und alles schien gut im Griff zu sein. Sie war nahezu Anfallsfrei.
Am 4.11. letztes Jahr wollte meine Frau mit Ihr zum Tierarzt (Kleinigkeit nachsehen lassen) und auf der Fahrt dorthin bekam sie einen schweren Anfall, aus dem sie nicht mehr raus kam. Tut Heute noch weh….Sie war. im positiven Sinne, eine liebenswerte Bekloppte….


Ursula
3. Oktober 2015 um 23:40  |  503424

# SIE „trauen“ sich nicht mehr….

…“so und jetzt können wieder die Wass
in den Wein Schütter kommen, die
eh schon seit Monaten wissen, dass
Stocker falsch trainiert, dass so
mancher den Pal nicht leiden kann
und sowieso der Blog nur dann Spass
macht, wenn man was zu motzen und
auszukeilen hat.“…

SIE KAMEN nicht und das ist auch gut so!

Denn ich habe „von oben“ ein ganz anderes
Fußballspiel gesehen…!

Habe mich lange nicht so gelangweilt und
phasenweise, bis zur ca. 70 Minute, ein eher
sehr schwaches Bundesligaspiel gesehen,
in dem die Hertha das große Glück hatte,
dass der harmlose HSV die „Ratlosigkeits-
Perioden“ nicht besser nutzen konnte…

So gesehen haben Dardai und sein Kollektiv
ALLES richtig gemacht!

UND weitere DREI Punkte und der Tabellen-
stand geben allen „Euphorikern“ recht…

@ moogli und @ Kettenhemd deuteten
schon an, dass die Hertha schon viel besser
spielte und nicht unbedingt mit 3 : 0 (!!) gewann…

…lassen „wir“ mal das Abseitstor außen vor!


apollinaris
3. Oktober 2015 um 23:50  |  503425

@coco..so, wie du die Daten aufsagst…spricht die immer noch gegenwärtige Trauer aus dir. Macht dich mir äußerst sympathisch. In Zeiten des „Neukaufens“, und “ Mundabputzen“ wird das selten..


apollinaris
3. Oktober 2015 um 23:54  |  503426

@ursula..in der ersten HZ konnte ich kaum schauen, der Trigenimus nervte…aber in der 2.HZ habe ich mich jedenfalls nicht gelangweilt. Finde, wir lassen sehr wenig zu und agieren selbst recht zielstrebig. Die Balance war lange nicht so gut, wie heute.
NUR meine Wahrnehmung, ohne Wein, aber viel Aqua…


ahoi!
3. Oktober 2015 um 23:56  |  503427

ja. das hat der hegeler gut gemacht. ich denke aber vor allem, lusti ist im moment der mann, der die mannschaft in der defensive so umfassend und gut stabilisiert hat. mittlerweile scheint ja fast egal, wer da neben ihm spielt. ob nun brooks, lamngkamp, stark oder hegeler. unsere abwehr, man könnte auch sagen die „berliner mauer“, steht! auch nach vorne wird lusti immer besser. gefährlicher. heute wieder ein lattenkracher von ihm.


coconut
4. Oktober 2015 um 0:20  |  503428

@ apollinaris
3. Oktober 2015 um 23:50 | 503425
Ja, da ist bei uns noch eine tiefe Traurigkeit vorhanden.
Die „Kleine“ war einfach umwerfend. Sozusagen zwei Hunde in einem…
Draußen ein „Aas auf der Geige“ das immer unter Strom stand und daheim eine Schmusebacke, die Wert auf einen geordneten Tagesablauf legte. Da wurde man „daran erinnert“, das es doch jetzt Zeit wäre Gassi zu gehen oder das Futter „fällig“ ist usw. Aber immer auf eine sehr charmante Art uns Weise.
Aber davon abgesehen, betrachten wir alle unsere Tiere quasi als Familienmitglieder. Wir kümmern uns um sie. Ich denke das muss man auch, wenn man sich ein Tier ins Haus holt. Schulterzucken und neu kaufen geht dann natürlich nicht. Da tat bisher jeder Verlust weh. Diesmal aber besonders. Es gibt sie halt immer mal wieder, diese ganz besonderen Hausgenossen….

So, nun genug Trübsal geblasen.
Hertha auf dem 4.Platz und ich traue diesem Team auch auf Schalke was zu. Denn wenn die Abwehr weiterhin so gut steht und das Umschaltspiel funktioniert, dann bekommt Hertha auch Chancen. Nutzen kann man die ja nun auch besser als zuvor.

Gute Nacht @all


apollinaris
4. Oktober 2015 um 0:41  |  503429

@coco..danke für die schönen Sätze .


dewm
4. Oktober 2015 um 1:03  |  503430

Hertha auf Platz VIER und die Stadt, das Land – lange geeint. Ich konnte diesen Tag mit großartigen Menschen erleben. Und es wurde und war gut. DANKE! Oh wie gut geht es mir (uns) doch (allen)…

@FREDDIE: Was für Jungs von der Elbmündung.


sunny1703
4. Oktober 2015 um 1:10  |  503431

@coconut

Dir alles Gute, ich bin mir sicher es wird alles gut gehen. 🙂
Zum Thema Epilepsie kann ich eine Menge beitragen, aber von mir nur soviel, richtig eingestellt, kann man damit gut leben.

Wir hatten heute einen tollen tag der Einheit, im Stadion möchte ich mich insbesondere bei den Fans dafür bedanken.

Das Spiel war zwischen dem 1. und dem 2. Tor ein Grottenkick. Wobei die Leistung der Hamburger insbesondere erschreckend schwach war.

Am Ende 3:0 gewonnen und einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Meinen Glückwunsch dazu.

Die einzelnen Spieler sind für mich im Stadion immer nur schwer zu beurteilen. So habe ich Cigerci das erste mal nach 45 Minuten gesehen und dann bis zum 2:0 nur schwach.

Gefallen hat mir die tadellose Leistung von Hegeler.

Jarstein hatte eine schwache Faustabwehr und mehrere Situationen der nichtabstimmung mit seinen vorderleuten. Einmal den Kraft gemacht als er sich holtby entgegen warf, dieser aber auch den dümmsten Abschluss wählte.

Rune ist besser anzuspielen, er ist der sichere Fußballer als Tk. Ob das reicht für einen torwartwechsel werden wir sehen.

Auf alle fälle haben wir zwei Torhüter auf ähnlichem Niveau mit verschiedenen stärken.

Doch das ist zur Zeit eher ein Edelproblem bei Hertha.

Die nächsten vier Spiele werden die Richtung für die Hinrunde vorgeben, jetzt gilt es einigermaßen dran zu bleiben mit mindestens 3 besser 4 oder 5 punkten aus diesen Spielen.

Gute Nacht sunny


Freitag
4. Oktober 2015 um 1:39  |  503432

also.. ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, welches gut und gerne auch höher hätte ausfallen können.
Zum Spiel selbst, tja ein gutes Spiel war es 60 Minuten nicht, in der 1. Hz. war HH sogar die ersten 30 Minuten besser; haben aber die Möglichkeiten nicht genutzt.
Ein Blick auf die Tabelle (4. zur Zeit) sollte nicht den Blick auf die Realität verstellen; der Sieg heute verdient, aber auch gegen einen sehr schwachen HSV.
Euphorisch ?? (war ja mal die Frage neulich), nö, eher nicht, aber mehr als zufrieden. Die Länderspielpause wird uns hoffentlich gut tun; wir haben zZ. nur noch Lustenberger und Hegeler (!!) als IV. Wir werden sehen, was diese Saison noch möglich ist
Nicht, dass wir noch EL spielen müssen.
Grossen Dank an die Ostkurve, diese Choreo war echt klasse.


Freitag
4. Oktober 2015 um 1:50  |  503433

noch ein kurzer Nachtrag:
was Weiser zur Zeit trotz (an)gebrochener Zehe leistet, finde ich schlichtweg großartig.


Dan
4. Oktober 2015 um 3:35  |  503434

OT

Max Scherzer 2nd No-Hitter in a Season, 45 Years after Nolan Ryan. Nice Record. 17 Strike Outs. Nine in a row.


Dan
4. Oktober 2015 um 3:39  |  503435

42 years


pathe
4. Oktober 2015 um 3:40  |  503436

@ herthabscberlin1892
3. Oktober 2015 um 20:17 | 503370

„Hertha gewinnt 3:0 – und es wird über Torhüter geschrieben, die heute “Nullfaktoren” waren – schön, dass wir keine anderen Probleme haben.“

Also für mich war Jarstein heute ganz sicher kein Nullfaktor. Endlich kann ich beruhigt zuschauen, wenn eine Flanke oder Ecke in unseren Strafraum segelt! Ich hoffe, dem Trainerteam geht es genauso und sie gönnen Kraft eine längere Verschnaufpause. Gerne auch bis zum Saisonende.


sunny1703
4. Oktober 2015 um 6:50  |  503438

@pathe

Bei meiner schlechten Sicht im stadion nehme ich mir immer zwei, drei Spieler vor, die ich besonders beobachte. Gestern in Halbzeit 1 Weiser offensiv, da war der Junge klasse und ibisevic, der war da eigentlich nicht auf dem Platz.
In Halbzeit 2 hegeler mit einer tollen Partie und Jarstein. Dessen Leistung war ordentlich, allerdings musste er auch kaum mal was besonderes halten. Gestern hätte auch jeder junge Torwart von Hertha im Tor stehen können und das Ergebnis wäre ähnlich gewesen, weil der HSV schwach war.

Rune ist sicher besser beim abfangen von relativ harmlosen Flanken und er kommt ab und zu bei Ecken raus, aber seine faustsbwehren hauen mich nicht vom Hocker. Und immer wieder sehe ich wie er rauskommt und wieder zurück geht, eher verunsichernd und mit den Vorderleuten nicht abgestimmt spielt.

Er erscheint mit der deutlich bessere Feldspieler zu sein, TK mit dem Ball am Fuß wirkt oftmals hektisch.

Ich verlasse mich darauf, dass die Trainer entscheiden, wer besser ist. Und es wird sich zeigen, wer mit dem Konkurrenzdruck auf Augenhöhe besser umgehen kann.

Ich glaube jedenfalls nicht, dass TK eingesetzt wird, weil er die alte Nummer 1 ist. Dardai hat keine Probleme alte Strukturen aufzubrechen, wenn es ihm sinnvoll erscheint.

Und nochmals, das Torwartproblem ist keins oder wenn ein Edelproblem.

LG sunny


Sir Henry
4. Oktober 2015 um 7:28  |  503439

Jarstein hat bei Flanken und anderen hohen Bällen ein weitaus besseres Timing als Kraft. Da er die Bälle dementsprechend abfangen oder fausten kann, kommt es zu weniger gefährlichen Situationen. Guter Mann, der mich einfach beruhigter das Spiel gucken lässt.


Hr.Thaner
4. Oktober 2015 um 7:39  |  503440

#watnefreude
Danke an das Team! Jeder haut sich rein! Jeder läuft für den Erfolg und fühlt sich verantwortlich! Die Kondition ist da! Die Einstellung stimmt! Man kämpft bis zum Umfallen!
Das Trainerteam, das das aus der JLu Truppe gezaubert hat, war wahrscheinlich auch für das endgeile Wetter am gestrigen SONNABEND zuständig!
Ich bin froh und freudig erregt und ja, ich bin euphorisch, wenn ich an Hertha denke. Warum ist klar und mir geht es nicht alleine so.
War gestern mit einem Gladbacher und einem Hertha-Fan (seit 40Jahren!!!) aus Eisenach (Anreisezeit per Bahn 7,5h) im Stadion. Wir trafen uns in unserer Pinte und haben natürlich über Hertha geredet. Diesmal nicht aufgeregt sondern erregt.
Selbst der Gladbacher war voll des Lobes und ausgestattet mit erstaunlicher Kenntnis um die Hertha. Grund: es macht Spaß, sie zu sehen. Nach dem Spiel, äußerst bedenklich, äußerte er einige Ängste in Bezug auf das, seiner Meinung nach, wahrscheinlich nicht erfolgreiche Abschneiden seines Teams am 31. Oktober im Oly. Ich zuckte die Schultern und antwortete mit einem zufriedenen: „Ooch weeßte…?!“. (😂)
Ich will hier gar nichts über hereingeschriebene neue Problemfelder schreiben:
– ob die Chemie im Team gefährdet ist, da zu viele (Achtung: ZU VIELE) gute Spiele im Kader
– ob die TK RJ Debatte Feuer fängt
– ob Weiser nun RM oder RV spielt
– oder oder oder
Ich habe nicht eines der besseren Spiele gesehen und trotzdem gute Laune bekommen. Mehr geht für das Eintrittsgeld nicht. Übrigens das gleiche Geld, das ich vor einem Jahr auch bezahlt habe, aber lediglich ein Aufstellungskarussell und schmale Kost geboten bekommen habe.
Wir sind Glückspilze. Herthaner zu sein, ist momentan mehr als spaßig.
Danke DarWid und MP. Darf ja auch mal gesagt sein, da sonst genug Kritiker auf dem Plan stehen.


4. Oktober 2015 um 7:44  |  503441

Guten Morgen

@sunny

Ja, ist wirklich ein Luxusproblem, aber ich möchte trotzdem widersprechen.
Jarstein faustet die Bälle nicht zu deiner Zufriedenheit….ok, aber
er geht zumindest zu den hohen Bällen und bietet so eine groesse
Präsenz
Kraft bleibt da lieber drinnen, aber das wurde hier auch schon
oft thematisiert.
Zwei Torhüter auf Augenhöhe, wobei ich zu Jarstein tendiere.


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 8:05  |  503442

Morjn alle miteinander

http://www.spiegel.de/sport/fussball/hertha-bsc-steht-ueberraschend-auf-platz-vier-der-tabelle-a-1056050.html
Der Spiegel schreibt u.a. dies

„….. Mit Ibisevic, dem Ex-Freiburger Vladimir Darida und dem ehemaligen Bayern-Profi Mitchell Weiser ist es gelungen, alle drei prominenten Neuzugänge in die Stammelf zu integrieren. Auch das ist in Berlin durchaus neu. Gelungene Transferpolitik war bisher nicht unbedingt das, was man als allererstes mit dem Wirken von Manager Michael Preetz verbunden hatte. In diesem Jahr jedoch scheint vieles anders zu sein.
……
Der vierte Platz ist dennoch eine Momentaufnahme, aber auch darüber sind sie sich im Verein einig. Dass der Berliner nach wenigen Erfolgen gleich von der Champions League träumt, ist schließlich ein beliebtes Klischee, mehr aber auch nicht. Hört man sich im Verein um, redet niemand von solchen Zielen. Das sollte man auch nicht tun, wenn man allein einen Blick auf den Spielplan wirft. Bisher ist die Hertha, besonders was die Heimspiele anbetrifft, vom Saisonplaner durchaus günstig bedacht worden. In den kommenden Wochen warten dann gleich zwei Auswärtspartien, auf Schalke und bei den starken Ingolstädtern, danach daheim gegen Mönchengladbach. ….“

Im Gegensatz zu den Vorjahren musste Preetz im Sommer 2015 nicht den Empfehlungen seiner Trainer für deren Ex-Spieler folgen. Was Trainer Dardai und sein Team anders machen als ihre Vorgänger, kann der Zuschauer erahnen, wenn er die Interviews bei HerthaTV vergleicht mit seinen Eindrücken aus dem öffentlichen Training und den bisherigen 9 von insgesamt 36 Pflichtspielen dieser Saison. Ein Viertel der Saison ist bis dato gespielt. Bei weiteren Pokalsiegen kommen weitere Pflichtspiele hinzu.


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 8:09  |  503443

Toi, toi, toi,
alles Gute für die OP coconut.


sunny1703
4. Oktober 2015 um 8:15  |  503444

@backs

Genau das hingehen habe ich gestern beobachtet. Er verlässt öfters die Linie um auf halben weg wieder zurück zu gehen. Mal ausnahmsweise stadionkurvensichtvorteil gegenüber TV Sicht.
Dennoch gebe ich dir recht, in der Luft halte ich ihn für ein wenig besser. Und mir gefällt sein Spiel mit dem Ball am Fuß.

Ich glaube er ist beim 1:1 schwächer als TK und bei bällen zwischen Abwehr und Torwart wirkt er verunsichert. Er geht hin, wenn er es nicht muss und er geht nicht hin, wenn er raus müsste. Die Abstimmung mit den vorderleuten erscheint mir bisher zumindest ein Problem und ein pro TK.

Ich bin gespannt, wer gegen Schalke im Tor steht und vertraue dem Trainerteam. Mich ärgert, dass alle Entscheidungen von Dardai bejubelt werden und ihm ,als auch Luhukay aber nicht zugebilligt bei der wichtigen Entscheidung der Nummer 1 im Tor richtig zu entscheiden. Sind sie vom Anblick von TK geistig umnachtet(gewesen )?
Oder ist TK nicht doch für viele nicht der Sympathieträger, weil er gegenüber Fans schon mal unwirrsch reagiert?!

Egal wer gegen Schalke bei uns im Kasten steht, er hat meine volle Unterstützung. Und bringt er es nicht, gut zu wissen, dass eine gute Nummer 1b da ist.

LG sunny


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 8:16  |  503445

Aus den von Sir Henry
4. Oktober 2015 um 7:28 | 503439
genannten Gründen schließe ich mich der Auffassung über Herthas Luxusproblem an bei backstreets29
4. Oktober 2015 um 7:44 | 503441

kczyk vermutet, 3. Oktober 2015 um 22:00 | 503399,
eine Zwischenentscheidung sei bereits gefallen.
http://www.immerhertha.de/2015/10/03/dardai-mit-der-tabelle-beschaeftige-ich-mich-nicht/#comment-503399

Ich teile diese Vermutung. 😎


Herthas Seuchenvojel
4. Oktober 2015 um 8:20  |  503446

das war nun der VIERTE, der den Spiegelartikel verlinkt hat 😀
tja, seriöse Blätter halt, da traut sich jeder 😉
übrigens, BILD online & am Sonntag schreiben sehr wohl schon von Europacup und gar CL
Mittelmaß geht da nicht, entweder Ausreißer nach oben oder unten bis zum Anschlag

PS: @Coco, alles Jute zu deiner OP, drück dir die Daumen
hatte vor 10 Jahren ne schwere Hornhautentzündung, nicht wischen, nicht reiben, weh tun tuts aber auch nicht
komisches Körperteil, wo man rein gar kein Feedback bekommt über den Heilungsverlauf


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 8:24  |  503447

Die Berliner Zeitung scheint nicht umfassend informiert zu sein über Hertha.

„Weiter ohne Stammkeeper Thomas Kraft, Verteidiger John Anthony Brooks und sechs weitere verletzte Akteure demonstrierte Hertha vor einer Berliner Saison-Rekordkulisse die neue Spielausrichtung, auch wenn der HSV die Startphase bestimmte. “
http://www.berliner-zeitung.de/hertha/fussball-bundesliga-hertha-bsc-schlaegt-den-hsv-mit-3-0,10808800,32075084.html
Uwe Bremer schrieb dagegen in seinem Blogbeitrag am 2.10.2015 von 10 verletzten Herthanern.


Exil-Schorfheider
4. Oktober 2015 um 8:25  |  503448

@HSv

Nicht gar schon der fünfte?
@sir hatte es dazu passend formuliert. Herr Ahrens kennt sich bei Hertha wohl nicht so gut aus.


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 8:29  |  503449

roy mueller schreibt als Kommentar beim Tagesspiegel

„Bitte nicht!
Kein Wort von der Champions League. Es sind 14 Punkte gegen den Abstieg – nicht mehr und nicht weniger. Da kommen noch einige Brocken. Wenn Hertha am vierten Advent immer noch auf einem Champions-League-Platz stehen sollte, kann man einen entsprechenden Wunschzettel an den Weihnachtsmann schreiben – wohlwissend, dass der dann aber sehr großzügig sein muss.“
http://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-schlaegt-den-hamburger-sv-3-0-ibisevic-schiesst-hertha-auf-einen-champions-league-platz/12404212.html#kommentare


Herthas Seuchenvojel
4. Oktober 2015 um 8:31  |  503450

übrigens:
das Topspiel wäre gestern eigentlich Wolfsburg gegen Gladbach gewesen
anscheinend waren beide Mannschaften von ihren CL-Einsätzen in der laufenden Woche eher ermattet
das war aber solch ein eine Grütze denn „Fußballspiel“, daß man lieber unseren klaren Sieg über die Relegationsrekordler gezeigt hat

PS: wer heute DoPa schaut und falls wir dort erwähnt werden
kann mir einer liebenswürdigerweise bitte ne kleine Zusammenfassung hier reinschreiben + Lob/Zitate
danke im voraus, bin leider verhindert


Herthas Seuchenvojel
4. Oktober 2015 um 8:34  |  503451

@Exil: mist, hab ich einen Link übersehen?
ich zähl jetzt nicht nach, sondern vertrau deiner märkischen Glaubwürdigkeit 😉


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 8:37  |  503452

OT link policy
Wer andern in die Links rein beißt,
ist böse meist. :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=QqzgGcSBFd0&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 8:42  |  503453

Susanne
4. Oktober 2015 um 8:48  |  503454

Ich habe mich gestern nicht gelangweilt.
Vielleicht habe ich einfach nur keine Ahnung ?
Die Choreografie der Ostkurve war Weltklasse.
Inhaltlich 1A !
Warum dieser Absturz nach Spielende.
Das war unterste Kreisklasse ! ! !
Anstatt die Spieler zu feiern und sich darauf zu konzentrieren, kommen Vorgaben der Schlachtrufe “ Scheiss HSV und niemals vergessen, Scheiss Union“ .
Da war es an der Zeit für uns das Stadion zu verlassen !
Was vor dem Spiel so toll aufgebaut wurde, wurde nach dem Spiel mit dem Popo wieder eingerissen.
Dummköpfe !


4. Oktober 2015 um 8:57  |  503455

Aufstehen, feststellen, Hertha hat immer noch gewonnen, und bleibt für ne Weile 4. !!! Einfach schön.

Der Herr Ahrens vom Spiegel hat sich doch nur „aus Versehen falsch ausgedrückt“. Wie gut, das unsere Blogpapies sich aus Versehen immer richtig ausdrücken😉

Alles Gute dir, Coconut! Las dir Abends das Wichtigste aus dem Blog vorlesen😉


Sir Henry
4. Oktober 2015 um 9:00  |  503456

@Susanne

Recht haste. Anstatt zu feiern sich am Gegner abzuarbeiten. Albern.

Oder Union, die ja nun gestern so weit weg waren wie sonstwas.

Sch…Union Gesänge gab es übrigens schon zur 7. oder 8. Minute. Blödsinn.


4. Oktober 2015 um 9:03  |  503457

@Sunny

Natürlich unterstütze ich die Nr 1, egal ob Kraft oder Jarstein,
aber ich sehe die fehlende Abstimmung als temporäres Problem
Mit wachsender Anzahl der Spiele würde sich das sicher verbessern.

Die Punkte, die du aufzählst, seh ich genauso.
Ich denke Dardai hat als Ex-Spieler einfach auch mehr
„Welpenschutz“ als Luhukay, den so mancher ja von vornherein
kritisch gesehen hat und dem so ziemlich alls angekreidet wurde,
was nicht niet- und nagelfest war.
Die Entscheidungen von Dardai sollten aber ebenso hinterfragt werden, momentan allerdings gibt ihm der ERfolg und vor allem das
Auftreten der Mannschaft recht.
Die Moderation wenn der Kader komplett ist, wird sicher eine Herausforderung werden.


flötentoni
4. Oktober 2015 um 9:38  |  503458

Ein schöner TAg gestern im Stadion! Tolles Wetter, schöne Choreo, viele Zuschauer und 3 Punkte.

Der HSV für mich recht schwach, kann aber auch daran liegen, dass man die (wie Köln undsoweiter) nicht zur Entfaltung kommen lies. Hunt wurde immer der Schneid abgekauft, der kam nicht zur Geldung. Abwehr nach Lustis Wacklern in den ersten 20 Min. dann stabil, trotz frühzeitigem Wechsel.
Spielerisch erst zu einem späterem Zeitpunkt überzeugend, aber schömn, wie Hertha auf engesten RAum knifflige Situationen lösen kann. Gefällt mir, sieht nach Fussball aus und macht wieder Spaß und lässt auf mehr hoffen (–> keien Abstiegsangst).
HAtte zwischenzeitlich Angst, dass die ausgelassenen Chancen sich dann irgendwann rächen und der HSV das 1-1 machen könnte. KAm zum Glück nicht so, auch dank RJ der gegen Holtby standhielt!

RJ gefällt mir weiterhin sehr gut, ruhig und souverän.
Schade, dass Herth aso viel liegen liess, es war durchaus ein 6-0 möglich (Latte, Darida, Guchi mehrfrach zu eigensinnig). Aber egal, nicht gemckert ist genug gelobt? Nein, 3-0 und 3 Punkte für ein schönes WE….Wenn die anderen wiederkommen hat PAl die Qual der WAhl!


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 9:47  |  503459

Dass Dardai hier in diesem Blog „Welpenschutz“ bekäme, ist nicht meine Lesart. Im Gegenteil.

Bis heute lese ich Woche für Woche hier skeptische Kommentare über Trainer Dardai.


Jolly
4. Oktober 2015 um 9:49  |  503460

Morjen,
Ich tendiere klar zu Rune, TK macht ein viel zu unsicheren Eindruck beim Rauslaufen.
Würde mich sehr freuen, wenn es so bleibt.
Mitchell fand ich klasse gestern, macht richtig Betrieb, trotz Zehenbruch. Hut ab!
Außerdem freut es mich für Vedad, hätte nicht gedacht, daß er so schnell einschlägt.
Schönen Sonntag noch euch allen.
HA HO HE!


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 9:52  |  503461

#vonoben##vonoben##vonoben##vonoben#

Ursulas Betrachtungen
3. Oktober 2015 um 23:40 | 503424
ähneln den Aussagen der beiden Trainer in der PK nach Abpfiff und dem Spielbericht im kicker. Der Blick „von oben“ war anscheinend der richtige.


pax.klm
4. Oktober 2015 um 10:18  |  503463

*denkt* – ausnahmsweise mal…

Egal ob der Eine oder die Andere kein gutes Spiel gesehen haben, die positive Berichterstattung über unsere Hertha ist genau DAS was der Verein braucht um im Finanzierunsranking erfolgreicher zu werden…


Ursula
4. Oktober 2015 um 10:21  |  503464

Volle Zustimmung @ coconut um 00:20 Uhr!

Ich weiß wovon ich schreibe! Habe immer
Mutter und Tochter, da kann man sehr viel
„kompensieren“…

Als die „Oma“ starb, war das ein Grauen,
die wurde fast 14 Jahre, was für größere
Rassehunde schon ein „Methusalem“-
Alter darstellt, und trotzdem, wenn „Dich“
„jemand“ 14 Jahre im wahrsten Sinne
tagtäglich begleitet, na Du weißt schon…

Aber die Mutter und die Tochter sind ja
erst knapp 7 und 5 Jahre und kerngesund!

Übrigens @ Montag um 9:52 Uhr, ich hatte
„von oben“ auch einen „Spielbericht“ in der
Schublade, wollte aber HIER die gute
Stimmung nicht stören…

Bin klar für Jarstein, habe das auch schon
öfter begründet! Wenn DER noch länger
„stehen“ darf, werden sich auch die (noch)
„Wehwehchen“ mehr und mehr „verflüchtigen“…

…“Abstimmungsroutine“….


pax.klm
4. Oktober 2015 um 10:24  |  503465

Paddy
3. Oktober 2015 um 23:23 | 503420
Zu der Zeit war das auch noch Mitteldeutschland. Der Rest war zeitweilig unter polnischer Verwaltung. Und Hertha war kein „Ostverein“, der Begriff bezog sich früher nicht auf die geographische Lage. Es war /ist politisch zu verstehen…


4. Oktober 2015 um 10:30  |  503466

Ex BL-Spieler Lewan Kobiaschwili (38) ist neuer Präsident des georgischen Fußball-Verbandes. #ssnhd http://t.co/Ks1LU1PZbu


Inari
4. Oktober 2015 um 10:38  |  503467

Glückwunsch Kobi, tolle Karriere eines Sympathieträgers


4. Oktober 2015 um 10:42  |  503468

4. Oktober 2015 um 10:46  |  503469

Übrigens auch interessant:

Hertha war gestern in allen statistischen Bereichen schlechter
als der HSV 😉


Ursula
4. Oktober 2015 um 10:55  |  503470

# Wie oft noch?

Daher mein letzter Satz, als ein
Wort zum Sonntag…

„Ich“ sehe, was „ich“ sehe!

„DIESE Statistiken“ sind nur
„schmückendes Beiwerk“, eher
Ergänzungen…

Was nützen die „guten Statistiken“,
wenn „man“ 2 : 3 verliert…!?

Die Hunde scharren schon….


del Piero
4. Oktober 2015 um 11:02  |  503471

#TW-Hamsterrad
Leider gibt es ja wohl die von @ub kolportierte Festlegung das TK zumindest bis zur Winterpause die Nr. 1 ist. Leider, leider.
Vielleicht ist TK auf der Linie noch etwas stärker, aber in der Strafraumbeherrung ist RJ wesentlich besser. Immerhin braucht auch ein Torwart Spielpraxis, d.h. sehe ich sogar noch Steigerungspotenzial bei Rune.


JMR
4. Oktober 2015 um 11:35  |  503472

Das Saisonziel der Hertha bleibt der sichere Klassenerhalt. Warum muss aber gestern nach der versöhnlichen Choreo der meines Erachtens völlig unbeteiligte FC Union gedisst werden? Wtf Ostkurve?


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 11:37  |  503473

Zum Länderspiel der Hamster schläft
tief und fest in seinem Bau.
Das spart Körner.
Das ist schlau.

Weil Hertha gute Keeper hat,
entscheidet dann der Hamsterrat.
Bis zum Weihnachtsfeste,
hütet Herthas Tor der Beste.


Sir Henry
4. Oktober 2015 um 11:50  |  503474

Mit Kobiashvili hat Hertha nun einen Fuß in der Tür beim georgischen Fußballverband.


Unknown
4. Oktober 2015 um 12:10  |  503475

@Susanne und @SirHenry .. man muss aus einer Mücke auch keinen Elefanten machen .. Ein bisschen piksen gegenüber dem Gegner gehört doch immer dazu … und die Mannschaft wurde doch gebührend gefeiert. Also vielleicht einfach mal 2 mal nachdenken bevor man so einen Mist schreibt. (speziell auf Susanne die jetzt gleich die Dummköpfe-Keule schwingt)


calli
4. Oktober 2015 um 12:12  |  503476

Gibt’s schon was Belastbares zu Stark?


4. Oktober 2015 um 12:17  |  503477

@HerthaBSC twitterte vor 16 Minuten:

Stark tritt nach Leistenzerrung kürzer


4. Oktober 2015 um 12:27  |  503478

http://blog.zeit.de/hamburg/zum-weggucken/

Mal die Sicht des Gegners auf das Spiel….


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 12:34  |  503479

scrollen statt schmollen sus@nne. 😉

Ich wünsche dir einen schönen Rest-Sonntag.
Desgleichen sir henry und allen herthanern. ☀ ☀ ☀


Carsten
4. Oktober 2015 um 12:39  |  503480

Mahlzeit an alle,
Gestern einfach nur nen perfekter tag von morgens bis abends ( für mich persönlich)wobei ich abends noch in voller Montur nach dem Spiel beim Chinesen gleich nach dem Spiel essen war mit meinen Schatz und am Nachbar Tisch nen HSV Fan saß mit Trikot und die Ente kross doppelt so lecker geschmeckt hat😀😀😀.
@ Susanne man sollte nicht immer alles so eng sehen die Kurve gestern war einfach nur geil von Anfang bis Ende inclusive Choreografie. Wenn nur Sitz und Schweig Publikum da ist, dann ist nur öde angesagt und Sticheln gehört dazu basta😀😀😀😀


calli
4. Oktober 2015 um 12:42  |  503481

Danke @ Bussi


Hoppereiter
4. Oktober 2015 um 12:42  |  503482

Ein Torwartwechsel wäre totaler Unsinn solange Rune so weiter hält.
Er hat lange auf seine Chance warten müssen und steht nun auch zurecht erstmal im Tor.
Thomas Kraft kann man ja problemlos wieder ins Tor stellen wenn Rune schwächelt.
Ansonsten läuft das alles nach Pals Plan,das spielerische Stück für Stück zu verbessern,schön das das alles so klappt bis jetzt.


jenseits
4. Oktober 2015 um 12:51  |  503483

Das war ein schöner Fußballtag im Stadion. Die Mannschaft wirft offensichtlich nichts mehr um, kann sich sogar ganz cool mal zurückziehen und dem gegnerischen Druck standhalten. Kaum kommt dann Baumjohann rein, ist kein Halten mehr. Noch weitere 10 Minuten und wir hätten noch weitere Tore erzielt.

Dardai erwägt hoffentlich nicht, Kraft wieder ins Tor zu stellen. Wie groß der Unterschied ist, konnten wir gestern sehen: Jarstein kannst du bedenkenlos als zusätzlichen Feldpieler einbauen, das Spiel bekommt einen anderen Charakter. Für die Abwehrkette davor bestimmt eine große Erleichterung.

Stark möchte ich ebenfalls nicht mehr missen. Obwohl wir auch mit Hegeler gestern einen überzeugenden Abwehrverbund hatten. Das ist erste Sahne, was wir denfensiv leisten.

So, jetzt freue ich mich zwei Wochen lang und genieße das beruhigende Punktepölsterchen. Danach geht’s weiter auf Schalke. Seitdem ich Fan bin, konnte Hertha dort nicht gewinnen. Das ist die nächste Herausforderung, die es gilt zu meistern.


Susanne
4. Oktober 2015 um 12:54  |  503484

Es gab auch schon vor Zeiten der Ostkurve sehr tolle Stimmung im Stadion.
Euer vermeintliches Alleinstellungsmerkmal ist nicht die Berechtigung, sich als Könige des Stadion aufzuführen.
Zuerst das gemeinsame Berlin feiern (toll, fand ich gut) um dann u.a. Union zu diskreditieren.
Und diesen Dummköpfen soll dann auch noch das zündeln erlaubt werden ?
Danke, aber Danke NEIN !
Ich klinke mich jetzt aus oder befolge den Rat von @BlauerMontag .


ahoi!
4. Oktober 2015 um 12:54  |  503485

@susanne (8:48 uhr) und @sir henry (9:00 uhr). ich habe zwar keinen bock hier bestimmte knalltüten zu verteidigen. aber ich finde euer rumgemuffel über die angeblichen „dummköpfe“ von fans nach so einem tag doch reichlich überzogen. geht mal auswärts ins stadion. zum beispiel nach hamburg. oder köln. da werden die gegner, zum teil auch die lokalrivalen und deren fans von der ersten bis zur letzten minute mit zum teil heftigsten schmährufen und -gesängen belegt. also macht bitte halblang. freut euch an der choreo. der sagenhaften stimmung während des spiels etc. usw.

hier war neulich mal der beitrag eines englischen fans über hertha und dessen anhang eingestellt/verlinkt. lest euch das durch. dann wisst ihr auf welchen ungeheuer hohem niveau ihr da meckert. ich stelle mir gerade ein stadion ohne kurve, ohne ultras, ohne all die gesänge und nur mit ein paar mißmutigen, politisch stets korrekten langweilern vor. gute nacht!


Carsten
4. Oktober 2015 um 13:03  |  503486

@ahoi
Dein letzter Abschnitt perfekt getroffen.
@Susanne
Und alle in der Kurve als Dummköpfe zu betiteln, geht zu weit wahrscheinlich SITZT du auf der Geraden und erfreust dich beim Spiel aber alles muss politisch korrekt sein. Und es zündeln auch nicht alle, oder befürworten es.


pax.klm
4. Oktober 2015 um 13:04  |  503487

+DENKE+ Ursache und Wirkung:

Union-Fans beschimpfen Hertha als Absteiger – Bundesliga …
http://www.bild.de › Sport › Fußball Bundesliga › Hertha BSC


Sir Henry
4. Oktober 2015 um 13:09  |  503488

@unknown

Hab ich gar nicht mitbekommen, dass wir gestern gegen Union gespielt haben.

Ansonsten bedanke ich mich natürlich herzlich für Deine wohlgesetzten Anregungen. Werde in Zukunft zweimal, ach was, dreimal nachdenken, bevor ich was schreibe.


schnuppi
4. Oktober 2015 um 13:12  |  503489

Was ein schöner Sonntag 💙
@ Susanne und Sir Henry ihr habt ja nich unrecht aber wie kann man bei so tollen Fans die so eine gute Stimmung verbreiten das Haar in der Suppe mit der Megalupe suchen? Das gehört nun mal dazu,übrigens in allen Stadien.
Genau wie die teilweise Begeisterungsresistenten Klatschpappen auf den Graden. In diesem Sinne HAHOHE


jenseits
4. Oktober 2015 um 13:17  |  503490

Lasst die doch mit ihren Schxxx Union Rufen. Klar, das macht keinen souveränen Eindruck, aber ist halt so ein Fußballzeugs und aus meiner Sicht nicht dramatisch. 😉


Nemo
4. Oktober 2015 um 13:19  |  503491

Muss auch Susanne zustimmen! Mich hat das beim Schlussjubel auch sehr gestört. Einfach nur unnötig!!!
Und das damit zu entschuldigen, dass sonst keine Stimmung ist, ist auch nicht ok.


flötentoni
4. Oktober 2015 um 13:19  |  503492

DAs Union-Bashing beim feiern fand ich auch unnötig, da waren wohl die CApos übereuphoroisch. Union ist sowieso nicht unsere Liga, besser gar nicht erwähnen, dann bekommt auch keiner mit, dass im Wald auch Leute hinter dem BAll herrennen.
Die Älteren unter uns erinnern sich auch sehr wohl an vor MAuer-Zeiten, in denen gemeinsame Lieder gesungen wurden (Wie halten zusammen…). Die NAchwendegeneration ist halt anders!

Neben der Choreo fand ich auch das Copyright-BAnner noch eine gelungene Spitze an den HSV. DAs man während und nach dem Spiel den Gegner verhöhnt, zählt für mich zum allgemeinen Fussballerlebnis dazu.

Ichb hoffe inständig, dass RJ weiter im Tor bleibt, jedoch habe ich Befürchtungen, dass TK Stunk macht und auf Nr.1 Status besteht. Aber PAl wird dem wohl hoffentlich standhalten.


Susanne
4. Oktober 2015 um 13:24  |  503493

@Schnuppi
Dann möchte ich noch eine letzte Bemerkung dazu machen und mich bei allen entschuldigen die nicht diese dummen Äußerungen, besonders dumm im Zusammenhang mit der Choreografie am Anfang, gemacht haben.
Und auch bei denen die nicht fürs zündeln innerhalb von großen Menschenansammlungen sind.
Ps.
Wie bekloppt Ultras von anderen Vereinen sind kann für mich nicht der Maßstab des eigenen Handelns sein.


apollinaris
4. Oktober 2015 um 13:39  |  503494

Schade , dass auf Kritik immer so selbstherrlich reagiert wird.
@ sunny..na, sei doch froh, dass nicht JEDE Tat des Trainer als richtig angesehen wird. Mein größtes Problem mit Favre war dessen Vergötterung, nicht er selbst…Dieses Schwarz-weiß im Fußball : “ Im Erfolg machst du alles richtig, im Falle des Mißerfolgs machst du alles falsch“ kriegt man nie wieder weg, weil das vom Boulevard so vorgegeben war und immer so bleiben wird. Aber dabei müssen wir ja nicht zwingend mitmachen…😉


ahoi!
4. Oktober 2015 um 13:51  |  503496

so. ich bemühe mich mal um versachlichung…

@sir: zugegeben. ich bin gestern fast unmittelbar nach schlusspfiff aus dem stadíon. doch während ich dort war, wurde nicht einmal irgendwas von „sch. union“ skandiert. sondern immer nur – passend zur choreo – „eine stadt, ein verein“. warum erwähnst du das nicht?

und @susanne: was redest du hier von „zündeln“??? ich habe gestern (bei oben genannter einschränkung) nicht ein pyrotechnisches erzeugnis erblickt. nirgends. für mich bist du diejenige, die hier (zumindest heute morgen) angefangen hat, zu „zündeln“. und zwar verbal, gegen die ach so dummen fans/ultras.

ich mache euch einen vorschlag. stellt euch einfach mal ein paar spiele in eine fankurve. beobachtet. sucht das gespräch. was ich da, auch als vater eines 16jährigen, unter den ultras schon an integrativer kraft erlebt habe, wie einer dem anderen hilft, das sucht man andernorts in dieser gesellschaft schon lange vergebens.

sich aber nur die negativen aspekte jener jugendkultur rauszusuchen und dann draufzuhauen, hilft doch niemanden weiter. im gegenteil, es redet dem boulevard das wort, es zementiert vorurteile, es schadet, es spaltet.


4. Oktober 2015 um 13:56  |  503497

Das einzige, was mich an der Ostkurve stört ist

…..NULL-Scheiß Verein. Da würde ich mir etwas anderes wünschen. Ansonsten waren die gestern Top! Kein Dauerpfeifen, wenn der Gegner am Ball ist, oder was in anderen Stadien sonst noch so abgeht….


Alexander Schnell
4. Oktober 2015 um 13:59  |  503498

Tooor für Union.

Ich bin immer erst einmal für Berlin!


Alexander
4. Oktober 2015 um 14:00  |  503499

Tooor für Union.

Ich bin immer erst einmal für Berlin!


Luschtii
4. Oktober 2015 um 14:02  |  503500

Bin da bei @jenseits um 13:17!

Meine Freundin und ich fanden es auch nicht geil, haben aber daraus kein Drama gemacht. Ich fand andere Dinge, die gestern gebrüllt wurden, viel schlimmer/unnötiger als „Scheixx Union“. Ist in meinen Augen nur heiße Luft…

@ahoi Da haste aber was verpasst! Das war einfach nur Wahnsinn 🙂


Jack Bauer
4. Oktober 2015 um 14:06  |  503501

@ahoi: Danke.
@Susanne: Du denkst und schreibst leider nur in völlig überholten Klischees. Du scheinst auch kein Interesse daran zu haben, dein Meinungsbild durch die Realität überprüfen zu lassen. Du schießt wild um Dich ohne jegliche Kenntnis.
Ja, viele ältere mögen Union, alles Gut. Bei vielen gibt es aber eben auch eine Rivalität zum Stadtrivalen. Nach so einem Tag wie gestern dann wegen einer Schmähung sich so zu echauffieren halte ich für reichlich übertrieben.


Spree1892
4. Oktober 2015 um 14:07  |  503502

U23 führt gerade in Halberstadt mit 3:1. 40 Minuten gespielt.

Eisele hat mal wieder zugeschlagen!

Übrigens: Mittelstädt und Körber im Tor, die beiden mit Profivertrag

Kohls nach Verletzung auf der Bank.

Regäsel spielt auch, aber hat ja noch kein Profivertrag


coconut
4. Oktober 2015 um 14:10  |  503503

@ Ursula
4. Oktober 2015 um 10:21 | 503464
Das ist ja das traurige. Die Hündin war erst 7 Jahre alt und gut eingestellt. Kam also „aus heiterem Himmel“.

@all
Nochmals Danke für die guten Wünsche.
Das wird schon werden.
Ist ja nicht meine erste Augen OP.
Das linke Auge war schon dran und damit kann ich jetzt auch wieder sehr gut sehen. Zumindest mit der Kontaktlinse drin… 😉

#Kurve
Die Choreo war Super. 👍
Dennoch gibt es Dinge, die müssen nicht sein.
Nur meine Meinung…

#Torwartfrage
Tja, ein heikles Thema. So ohne weiteres wird man „seine“ Nr.1 nicht demontieren. Dennoch geht es mir wie den meisten. Ich habe weniger „Herzkasper“, wenn Rune drin steht. Erst recht, solange wir nicht wider 2 „lange“ in der IV haben. Nichts gegen Lusti, der macht seine Sache gut. Aber Größe kann man bekanntlich nicht trainieren.. 😆


ahoi!
4. Oktober 2015 um 14:13  |  503504

war klar @luschtii aber ich musste schnell weg. „schrob“ es bereits gestern, war mit dem rennrad da, und hatte mein aufstecklicht vergessen… hab dann aber später im tv die bilder gesehen, mit welcher inbrunst und begeisterung die spieler vor der OK gefeiert haben. da war nichts dran „gestellt“. oder routine wie sonst schon mal. das schien mir alles absolut echt.

doch ich kanns mir als „hertha-fan“ schlicht nicht leisten ohne licht quer durch die stadt zu fahren. was würde das für ein schlechtes „licht“ auf uns fans werfen 😉


randberliner
4. Oktober 2015 um 14:16  |  503505

@sirheisernry und@sunionsanna

Dann geht doch nächstes Mal zu Union und feuert eure Mannschaft aus Köpenick an. Wie oft piekst Union unnötig gegen Hertha? Da sagt ihr komischerweise nichts, aber bei unserer Hertha immer gleich rauf. Ein bisschen Rivalität schadet niemanden.

#sch***union #nurderbsc


flötentoni
4. Oktober 2015 um 14:16  |  503506

Gabs nicht vor der SAison die Aussage von KAlou, kürzer treten zu wollen und nicht mehr zur NAti zu fahren (also fliegen), da er mit 30 Jahren sich nun voll auf Hertha konzentrieren wollte?

Stocki mit verordneter TRainingspause….bitte dranbleiben was da los ist.


Paddy
4. Oktober 2015 um 14:27  |  503507

@flötentoni: Copyright-BAnner ???


Exil-Schorfheider
4. Oktober 2015 um 14:31  |  503508

Paddy
4. Oktober 2015 um 14:27 | 503507

Sicherlich in Bezug auf die Verwendung einer OK-Choreo für das berüchrigte HSV-Shirt, welches dann ganz schnell wieder vom Markt genommen wurde.


Luschtii
4. Oktober 2015 um 14:36  |  503509

@Paddy http://www.hertha-inside.de/fotos/details.php?image_id=30013&sessionid=aff58caeed965519322680dec062bc8b

@ahoi Nicht nur auf die Fans, auch auf die „bösen“ Radfahrer! Fahre auch schon mit der schönen neongelben Weste, um den Autofahrern ihr schweres Leben im Verkehr etwas leichter zu machen 😉


apollinaris
4. Oktober 2015 um 14:44  |  503511

i@ ahoi…na, aber warum übertreibst du dann so? “ immer nur die negativen Aspekte..“ Ich habe gelesen, dass die Choreo Weltklasse war und zum Tag der Einheit mit genialen Ideen. Das habe ich gelesen. Und dann..auch..dass man sich das “ Scheiss Jnion“ , zumindest an diesem Tage hätte sparen sollen, denn es macht ja wirklich keinen Sinn…zumindestens gestern nicht.
Das könnten die Aktiven der Ostkurve doch annehmen, ohne gleich von “ Mist“ zu reden. Denn, ein wenig “ dumme“ ist es schon, unter allen Bezirkswappen sitzend, dann wieder das Trennende zu besingen. Das bemerkt dann ein Engländer nicht..aber wir Berliner schon 😉
Unterm Strich lese ich: wieder ne tolle Choreo…das ist das, was hängen bleibt.
Das andere ist halt so, wie es ist. Kann man aber wenigstens mal anmerken, finde ich.


jenseits
4. Oktober 2015 um 14:46  |  503512

Kann ich mir irgendwo das 1:0 noch einmal anschauen? Hat jemand einen Link? Mist, dass es das alte Hertha-TV nicht mehr gibt…


zatto59
4. Oktober 2015 um 14:50  |  503513

@jenseits
jetzt auf sport 1


jenseits
4. Oktober 2015 um 14:58  |  503515

Ich meine nicht TV, sondern einen Link zu einem Video.


Freddie
4. Oktober 2015 um 14:59  |  503516

@apo 14:44
Volle Zustimmung!
Ich fand die Choreo auch sensationell. Absolut klasse.
Und die Sch…Union-Rufe fand ich dann auch saublöd.
Aber sicherlich nicht, weil ich Union so toll finde.
Das ist doch gar kein Rivale. Die spielen zweite Liga, wir erste.
Ich finde, damit machen wir uns kleiner als wir sind.
Wir verhöhnen ja auch nicht BAK oder Alemania Haselhorst.


nrwler
4. Oktober 2015 um 15:13  |  503517

Unknown
4. Oktober 2015 um 15:13  |  503518

@Apo die Leute in der Kurve dürfen also als Dummköpfe diffamiert werden und wenn dann einer schreibt das das Mist ist verfällst du in Schnappatmung?

Meine Interpretation (und nur meine) der Scheiß Union Rufe:
Auf dem Banner in der Choreo stand „Wir vereinen Ost und West denn Hertha steht für ganz Berlin“, um nochmal zu betonen das damit Hertha und ausschließlich Hertha gemeint ist, nicht dieser komische Club aus dem Wald, wurden die Rufe mal kurz laut. Für mich vollkommen legitim und in Ordnung.

Kann man gut finden, kann man blöd finden. Jeder darf ja dazu seine Meinung haben.


4. Oktober 2015 um 15:14  |  503519

Gibt es nur bei Bild+ jenseits


4. Oktober 2015 um 15:21  |  503520

@jenseits, hier isses direkt da 😉 http://www.footytube.com/video/hertha-3-0-o-375246 (Dank an @nrwler)


Spree1892
4. Oktober 2015 um 15:22  |  503521

4:2 Sieg für unsere U23 gegen Halberstadt!


jenseits
4. Oktober 2015 um 15:25  |  503522

@nrwler

Vielen Dank! Aber leider beginnt der Ausschnitt etwas zu spät. Mich interessiert, von wem dieser geniale Pass auf Weiser kam, diesen möchte ich mir gerne noch mal anschauen.

Danke sehr auch @Bussi.


apollinaris
4. Oktober 2015 um 15:28  |  503523

@ unknown…..nun, Schnappatmung hast eigentlich du. Aber wenn der Spruch tatsächlich so gemeint war, wie du ihn interpretierst…dann, mein Guter, ist der an sich etwas übertriebene Spruch von @ Susanne ja doch recht treffend gewesen.
Sorry, da liegen wir dann meilenweit auseinander. Nichts gegen Sprüche, Schelmereien u.ä. In dem Moment, wo du das jedoch ernst meinst, bin ich raus…


Unknown
4. Oktober 2015 um 15:30  |  503525

@Apo alles gut, wie gesagt jeder darf seine Meinung haben.


4. Oktober 2015 um 15:32  |  503527

@unknown..yep..


Paddy
4. Oktober 2015 um 15:35  |  503528

Danke dafür 🙂 😀


4. Oktober 2015 um 15:35  |  503529

OT
Football aus Wembley Stadium, jetzt live on TV

Hurdie, 17 Uhr, Alba


4. Oktober 2015 um 15:38  |  503530

Die Torwart-Diskussion ist ein Witz.

Gegen den 1. FC Köln irrte RJ22 durch den Strafraum, welches nicht zum Gegentor führte, weil Weiser mit dem Kopf auf der Linie rettete.

Gegen die SGE landet der Abschlag von RJ22 exakt beim gegnerischen Spieler, der mit seinem Lattenschuss (RJ22 zu weit vor dem Tor und ohne jegliche Chance) nur knapp das wohl entscheidene 2:0 verpasst.

Gegen den Hamburger SV irrt RJ22 nach einem Eckball durch den Strafraum (wenn er rauskommt, muss er den Ball haben), welches als folgende Aktion fast das 1:1 durch Holtby nach sich zieht und nur nicht fällt, weil Holtby den Ball exakt auf RJ22 platziert.

Ich sehe RJ22 weder besser noch schlechter als TK1.

Beide haben ihre Stärken und Dinge, die verbessert werden können.

Wer dann zukünftig im Tor steht, wird das Trainer-Team entscheiden.

Ich finde es nur arg traurig, wie ein eigener Spieler von sogenannten Fans und selbst ernannten Experten beschrieben wird.

Da braucht man eigentlich keine anderen Feinde mehr.


4. Oktober 2015 um 15:38  |  503531

@bremer: seit ich mein pad vor ein paar Tagen auf die neueste software aktualisiert habe, habe ich mit „Immerhertha.de“ massive Performanceprobleme: ständig lädt die Seite nach. Nur mobil. Am mac läuft alles einwandfrei
Gibt es ähnliche Proble bei anderen?


4. Oktober 2015 um 15:39  |  503533

Let’s Go Jets!


jenseits
4. Oktober 2015 um 15:40  |  503534

Danke schön, @David. Hier kann man es sehen. 🙂


4. Oktober 2015 um 15:44  |  503535

@jenseits, der Pass zu Weiser kam von Lusti 🙂 – oder ?
ich sah es grad auf SkyGO


jenseits
4. Oktober 2015 um 15:51  |  503536

@Bussi

Ja, sieht ganz so aus. Ich hatte vorher auf Stark getippt.


Joey Berlin
4. Oktober 2015 um 16:03  |  503537

@David
4. Oktober 2015 um 15:29 | 503524
…schöner Link, der auch ► http://www.footytube.com/video/her-hsv-hl-por-melhores-375258 englische coolness vs. heißblütiger Latino.

#OK Choreographie plus leichte Kakophonie, ganz großes Tennis – aus einer Mücke einen Elefanten machen und das nun seit Stunden…


immerlockerbleiben
4. Oktober 2015 um 16:03  |  503538

Einen schönen Sonntagnachmittag zusammen!
Das eine oder andere kann man ja noch ergänzen,
# mir kommt Kalou bisschen zu kurz bei der erfreuten Analyse, für mich bester Mann gestern
# Torwartdiskussion: bin recht nah bei @ herthabscberlin1892 , es wäre ziemlich dämlich diese Frage jetzt „von außen“ überzustrapazieren. damit können wir wieder anfangen, wenn Trainerteam genau diese Frage nicht überzeugend löst
# Kurve: unnötig, einfach unnötig. Hamburg als aktuellen Gegner schmähen – immer („ohne Schiri wärt ihr gar nicht hier“ — was haben wir gelacht). Aber nicht anwesende Vereine – wieso das denn? Wenn man schon an der tollen Einheits-Choreo anknüpfen will, dann von mir aus immer druff auf den Ex-Stasi-Club. Doch nicht auf das Köpenicker Mißverständnis von RadioEins.
# Nahe Zukunft: insgesamt 4 Punkte aus den Spielen bei Schalke, Ingolstadt, gegen Gladbach wären für mich schon eine Bestätigung der aktuellen Gute-Laune-Zwischenbilanz


Flämingkurier
4. Oktober 2015 um 16:10  |  503539

Im Union Board hat unsere alte Dame einen eigenen Thread
und so lange sich dort keiner übermäßig aufregt fühlen die die Förster nicht wirklich angepisst 🙂
Ich tippe im Moment sind sie eher etwas neidisch aufs Sportliche 🙂
http://www.unionforum.de/index.php/Thread/25308-die-Tante-ausm-Westen/


pathe
4. Oktober 2015 um 16:11  |  503540

@ herthabscberlin1892
4. Oktober 2015 um 15:38 | 503530

„Die Torwart-Diskussion ist ein Witz.“

Das du dich persönlich angepiekst fühlst, wenn nicht alle Kraft so toll finden wie du, ist ja ok und verständlich.
Aber die TW-Diskussion als einen Witz zu bezeichnen, ist schon etwas überheblich. Denn offensichtlich gibt es Diskussionbedarf.

„Ich finde es nur arg traurig, wie ein eigener Spieler von sogenannten Fans und selbst ernannten Experten beschrieben wird.“

Bei mir steht immer der Verein um Vordergrund. Und niemals ein einzelner Spieler. Und ich bin nun mal der Meinung, dass wir mit TK einen der schwächsten Torhüter der Liga zwischen den Pfosten stehen haben. Und das sage ich auch. Aber ich bin ja nur ein „sogenannter Fan“ und „selbsternannter Experte“. Also braucht dich dies noch überhaupt nicht zu jucken.

Für die mittelfristige Zukunft (ab 2017) hoffe/setze ich im Übrigen auf das Torhüter-Doppel Gersbeck/Körber.


ahoi!
4. Oktober 2015 um 16:15  |  503541

@ apollinaris, 4. Oktober 2015 um 14:44 | 503511

„ahoi…na, aber warum übertreibst du dann so? ”

wahrscheinlich weil ich nicht so’n ein ausgleichender charakter bin wie du… 😉

und es mich aufregt, wenn man bestimmte menschengruppen (in diesem fall die ultras, bzw. alle in der ostkurve) so pauschal abkanzelt: „dummköpfe“, „zündeln“, etc


pathe
4. Oktober 2015 um 16:17  |  503542

Schaue übrigens gerade Flamengo Rio de Janeiro vs. Joinville EC.
Bei Joinville in der Startelf: Marcelinho Paraíba! 🙂


4. Oktober 2015 um 16:23  |  503543

@herthabscberlin1892

Hab ich was überlesen? Wie und wo ist denn Kraft beschrieben worden, dass du so hochgehst?


pathe
4. Oktober 2015 um 16:27  |  503544

@backstreets29
@herthabscberlin1892 geht doch schon hoch, wenn jemand Jarstein als den besseren Torhüter bezeichnet. 🙂


4. Oktober 2015 um 16:27  |  503545

@pathe am 4. Oktober 2015 um 16:11 | 503540:

Ich fühle mich nicht angepiekst, wenn nicht alle TK1 so toll finden.

Hier kann man allerdings den Eindruck gewinnen, dass man mit RJ22 – überspitzt gesagt – nach weiteren Einsätzen nun endlich einen Kandidaten für den Welttorhüter zwischen den Pfosten haben würde.

Wären z.B. die drei von mir zuvor erwähnten Aktionen TK1 widerfahren, wäre hier wieder sozusagen „der Teufel los gewesen“.

Ich bin ein großer Fan von TK1, das ist richtig – aber wohl auch sein größter Kritiker (dazu muss man diesbezüglich nur meine Kommentare lesen und mir nicht immer pauschal unterstellen, dass ich TK1 uneingeschränkt in den Himmel loben würde – dem ist nämlich bei weitem nicht so).

Ich finde es weiterhin schade, dass vielen Kommentatoren eine objektive Bewertung bei beiden Torhütern augenscheinlich nicht möglich ist.

Man kann einen Spieler mehr oder auch weniger mögen – auf die Bewertung der jeweiligen sportlichen Aktionen eines Spielers sollte dies aber keinen Einfluss haben.


jenseits
4. Oktober 2015 um 16:29  |  503546

Auf Schalke ist einfach kein Verlass. Wenn die es in der zweiten Halbzeit nicht schaffen, das Ding zu drehen… Ich seh auch schon Augsburg gewinnen.


4. Oktober 2015 um 16:31  |  503547

@pathe, Du bist so lustig und witzig.

Um mit Deinem Niveau mitzuhalten, kann ich ja Junior fragen, ob er Dir einen seiner beiden signierten Torwart-Handschuhe von RJ22 überlässt – dann kannst Du Dir einen RJ22-Altar bauen.

HaHaHa…


elaine
4. Oktober 2015 um 16:33  |  503548

@apo
bei meinem iPad läuft alles normal. Versuch doch mal einen Neustart?
@Spiel
Es ist wieder alles gesagt, aber wieder nicht von jedem…
Ich war begeistert , weil ich schon lange kein so entspanntes Spiel mehr gesehen hatte.
Hertha hatte am Anfang etwas Schwierigkeiten mit dem Vorpressing des HSV, aber @Todde und meine Wenigkeit waren uns sicher, dass die das nicht lange durchhalten
Merkwürdig, dass in der Statistik der HSV in allen Bereichen bessere Werte hatte, gefühlt war das für mich anders herum.
Vor dem Spiel machten die HSV-Fans selbstbewußt und laut bemerkbar, weshalb und wieso ist wissen sie sicher selbst nicht, denn die Statik bestärkt sie darin nicht.
Wie alle Auswärtsfans auch mit den Rufen *Hurra, Hurra, die (XX) Hamburger sind da* wir verhielten uns eher ruhig, hätten jedoch da mit einstimmen können, weil das in den letzten Jahren sichere Punkte für uns waren.

@Choreo
die Choreo fand ich gigantisch und hatte eine Gänsehaut, dagegen war die Siegesfeier eher langweilig.
Dieses ewige gib mir ein ??? ist öde und die Breitseite an die Förster eher unnötig, wenn auch kein Aufreger.
Da bin ich bei @Freddie, die dümpeln nun seit Jahren im unteren Drittel der 2.Lige und sind doch wirklich kein Konkurrent für uns.


elaine
4. Oktober 2015 um 16:40  |  503549

jenseits 5. Oktober 2015 um 16:29

weshalb die Gelsenkirchner Modeste nicht decken, wird wohl deren Geheimnis bleiben. Der hatte nun wiederholt den Ball fast freistehend annehmen können


4. Oktober 2015 um 16:43  |  503550

@herthabscberlin1892

Ich finde du reagierst total über. Die Quintessenz der Beiträge die ich gelesen habe und auch was ich geschrieben habe, ist, dass man froh ist, zwei solche Torhüter zuhaben und man am Ende die Nr. 1 unterstützt.

Beide haben ihre Stärken und beide haben ihre Schwächen. ICH habe mich dahingehend positioniert, dass ich Jarstein für einen Tick besser halte.
Jemanden besser zu bewerten heisst aber nicht, dass man jemand anderen in die Tonne kloppt.


pathe
4. Oktober 2015 um 16:45  |  503551

herthabscberlin1892
4. Oktober 2015 um 16:31 | 503547

„Um mit Deinem Niveau mitzuhalten, kann ich ja Junior fragen, ob er Dir einen seiner beiden signierten Torwart-Handschuhe von RJ22 überlässt – dann kannst Du Dir einen RJ22-Altar bauen.“

Nein, danke!
Wie ich schon schrieb, sehe ich auch Jarstein nicht als unseren Heiland. Er ist in meinen Augen einfach nur besser als Kraft.

Aber lassen wir das… Das führt zu nichts. Ich will mich auch nicht mit dir streiten. Lass uns in dieser Sache einfach verschiedener Meinung sein und gut ist. Ok?


4. Oktober 2015 um 16:59  |  503552

@pathe am 4. Oktober 2015 um 16:45 | 503551:

Das ist ganz in meinem Sinne!


4. Oktober 2015 um 17:01  |  503553

@backstreets29 am 4. Oktober 2015 um 16:43 | 503550:

Ich hatte Dich nicht gemeint.


jenseits
4. Oktober 2015 um 17:02  |  503554

@elaine – 4. Oktober 2015 um 16:40 | 503549

Ärgerlich jedenfalls, dass sie nicht in der Lage sind, uns die Konkurrenz vom Leib zu halten, aber gegen Hertha dann bestimmt gewinnen.


elaine
4. Oktober 2015 um 17:06  |  503555

jenseits 4. Oktober 2015 um 17:02

unglaublich! Das können sie wirklich nur mit einer Niederlage gegen uns wieder wett machen
Köln hat den Vorteil, dass sie in der Woche nicht spielen mussten.


4. Oktober 2015 um 17:07  |  503556

Gerhardt hat von Kalou gelernt 😉 2:0 führt Köln :roll:
die EL macht Schalke „kaputt“ …


Freddie
4. Oktober 2015 um 17:07  |  503557

Tja, dann hoffe ich mal, dass S04 gegen uns ähnlich auftritt


elaine
4. Oktober 2015 um 17:11  |  503558

Freddie 4. Oktober 2015 um 17:07

ich habe gerade geguckt, die spielen in der Woche nach dem Spiel gegen uns wieder EL.
Schade!


4. Oktober 2015 um 17:11  |  503559

3:0 … kaum zu glauben :mrgreen:


pathe
4. Oktober 2015 um 17:12  |  503560

Ein Sieg in Gelsenkirchen und wir sind Dritter! 😀


pathe
4. Oktober 2015 um 17:15  |  503561

@elaine
Ist doch gut! Dann schonen die vielleicht den einen oder anderen Spieler gegen uns. 😉


ahoi!
4. Oktober 2015 um 17:17  |  503562

so ist es gut!. hertha und der effzeh im gleichschritt als überraschungsmannschaften der liga (neben ingolstadt). und dem schwerfälligen breitenreiter wurden einmal mehr die grenzen aufgezeigt, ebenso diesem sané… ich mag sie einfach nicht diese gelsenkirchener. und nun hertha: bitte nachmachen. und horst heldt darf mal wieder ne krise managen, die er im prinzip (seit jahren) allesamt immer selbst verbockt hat…


elaine
4. Oktober 2015 um 17:18  |  503563

pathe 4. Oktober 2015 um 17:15

schön wäre es!
Gladbach hat auch erst in der Woche nach dem Spiel gegen uns wieder ein Spiel in der CL
#manmanman


jenseits
4. Oktober 2015 um 17:18  |  503564

@Was die „Großen“, zu denen ich auch Wolfsburg zähle, im Moment für einen Mist zusammenspielen. Gegen Gladbach waren sie genauso schwach wie gegen uns, hatten dieses Mal keinen Schiri, der das Spiel für sie entschied. Am Ende jammert der Unsympath Kruse über den Ausfall zweier Spieler…

Schalke profitierte letzte Woche von der Schwäche der Hamburger, gegen Köln fällt ihnen offensichtlich gar nichts ein und lassen sich gleich mal abschlachten. Fehlt nur noch, dass sich Leverkusen ähnlich anstellt.


psi
4. Oktober 2015 um 17:19  |  503565

@elaine 16:33, mir ging es wie Dir. Was ich mir vor dem Spiel wünschte, endlich mal ein entspanntes Spiel zu sehen, hat sich erfüllt.

Und, was die Köllner spielen, kann Hertha auch. So stark finde ich Schalke nicht. Das wird schon!


elaine
4. Oktober 2015 um 17:24  |  503566

psi 4. Oktober 2015 um 17:19

siehste geht doch, man muss sich nur was wünschen 🙂

Gegen uns wird Gelsenkirchen nicht so platt sein, weil sie, wie gesagt nicht vorher EL spielen

#wettbewerbsverzerrung


Eigor
4. Oktober 2015 um 17:25  |  503567

@elaine
4. Oktober 2015 um 16:33 | 503548

Merkwürdig, dass in der Statistik der HSV in allen Bereichen bessere Werte hatte, gefühlt war das für mich anders herum.

Das mag vieleicht daran liegen, das das mit „in allen Bereichen“ so nicht stimmt.
http://www.bundesliga.de/de/liga/matches/2015/08/Hertha-BSC-Hamburger-SV/Analyse/
Torschüsse: BSC 13:8 HSV
Fouls am Gegner: BSC 13:15 HSV

Meine weitere Interpretation der Statistik:
– wenn Brych die Fouls konsequenter pfeift hat der HVS auch weniger gewonnene Zweikämpfe
– die bessere Passquote des HSV (82.11 : 79.66) resultiert m.M.n. aus Ottlscher Ratlosigkeit die zur höheren Anzahl Flanken (13 : 6) führte. Die meisten davon aus dem Halbfeld. Resultat: 0 – in Worten: NULL Torschüsse mit dem Kopf beim HSV gegenüber 2 bei Hertha. Hertha hatte in beiden 16ern Lufthoheit !
– der höhere Ballbesitz ergibt sich ebenfalls aus der Ottlschen Ideenarmut

Also vertraue deinem Gefühl….


Blauer Montag
4. Oktober 2015 um 17:32  |  503568

Luschtii
4. Oktober 2015 um 14:36 | 503509

@Paddy http://www.hertha-inside.de/fotos/details.php?image_id=30013&sessionid=aff58caeed965519322680dec062bc8b

@ahoi Nicht nur auf die Fans, auch auf die “bösen” Radfahrer! Fahre auch schon mit der schönen neongelben Weste, um den Autofahrern ihr schweres Leben im Verkehr etwas leichter zu machen 😉

😆 😆
Ich weiß, was ein Aufstecklicht ist.
Aber ich weiß nicht, was ein Capo ist.
Vielleicht ein Kapuzineräffchen?

Die sind so süüüüüüß.
Darf man die als Haustier halten?


elaine
4. Oktober 2015 um 17:32  |  503569

Eigor 4. Oktober 2015 um 17:25

danke!!!

Ehrlich gesagt hatte ich die Statistik gar nicht selbst gelesen, sondern hier im Blog die Info aufgenommen.
Deine Einschätzung macht Sinn und erklärt alles.


Eigor
4. Oktober 2015 um 17:38  |  503570

@elaine
4. Oktober 2015 um 17:32 | 503569
Gerne 🙂
Wer weiß was der Schreiber da gelesen hat….


elaine
4. Oktober 2015 um 17:48  |  503574

Eigentor von Leverkusen und der Sprecher sagt doch tatsächlich:*Jetzt hat Augsburg auch mal Massel*
Ich glaube das nicht! Nach jedem Spiel beschweren, die sich, dass sie wegen des Schiedsrichters verloren hätten.
Wie ich schon annahm, wird sich dies einprägen und übernommen werden und so ist es.
Letztes Jahr hatte Augsburg mehrere Spiele aufgrund falscher Schiedsrichterentscheidungen gewonnen, darüber wurde nie geredet


4. Oktober 2015 um 18:13  |  503582

@Elaine

Die Augsburger habsich permanent darüber beschwert
und die Auftritte von Weinzierl sind mir da noch gut in Erinnerung


elaine
4. Oktober 2015 um 18:25  |  503584

backstreets29 4. Oktober 2015 um 18:13

ja, auch gegen uns. Der Kamikazesprung in die Rippen Lustenbergers von Bobadilla war auch eine Schutzreaktion und auf keinen Fall eine gelbe Karte wert and so on…
Die einzige wirkliche Fehlentscheidung die zu Punkten gegen Augsburg geführt hatte, war der Elfer für die Bayern.
Eine Woche später hatte Augsburg dann für die gleiche Situation auch einen Elfer bekommen, der zwar nicht zum Punktgewinn führte und von denen auch nicht kommentiert.
Dieses Jammern nach jedem Spiel wirkt nach und in der Öffentlichkeit bleibt Nachhaltig , dass die benachteiligt werden.
Unser Spiel gegen VW und alle weiteren, die wir durch den Schiri verloren hatten, sind schon vergessen


4. Oktober 2015 um 18:33  |  503586

@elaine

d’accord


jenseits
4. Oktober 2015 um 18:35  |  503588

@elaine

Inzwischen sind mir die Augsburger auch sehr unsympathisch. Übermäßig hartes Einsteigen der Spieler gehört zu ihrer Spielweise, anschließend wird gejammert und der Trainer unterlässt es natürlich, dem Gegener zum Sieg zu gratulieren. Sehr sportlich das alles.

Dass Benachteiligungen durch Schiris bei uns einfach abgehakt werden, halte ich für unsere große Stärke. Immer nach vorne schauen.


elaine
4. Oktober 2015 um 18:40  |  503591

jenseits 4. Oktober 2015 um 18:35

und das obwohl sie mit erhaltenen Elfmetern ganz vorn auf Platz drei liegen


Susanne
4. Oktober 2015 um 18:41  |  503593

Wenn ich die Antworten einiger lese, dann weiß ich, dass ich mit meiner Einschätzung betr. einiger (viele?) Spezialisten, nicht so weit daneben lag.
Dankeschön dafür.
@Herthabscberlin1892
Entschuldigen Sie bitte aber ganz neutral betrachtet, mir ist egal wer Gegentore verhindert, Rune J. wirkt im Augenblick sicherer und kompletter als Kraft. So ist mein unmaßgeblicher Eindruck.
Niemand hält ihn deswegen gleich für den Welttorwart…..hoffe ich. 😉


jenseits
4. Oktober 2015 um 18:48  |  503595

@elaine

Wir müssten Tabellenführer nicht erhaltener Elfmeter sein. Einen unberechtigten gegen uns hatten wir auch schon.


Better Energy
4. Oktober 2015 um 19:19  |  503605

@pathe

Es ist richtig, daß die Choreos kräftig Geld kosten, denn es dürfen nur besondere Materialien verwendet werden (schwer entflammbar usw.). Auch ist es bei uns nicht so wie in WOB und ähnlichen, daß der Verein diese Choreos bezahlt. Dies erfolgt in der Regel durch den Förderkreis Ostkurve e.V. Dieser wird auch vielen Älteren mit den Mitgliedsbeiträgen gefördert. Guggste hier:

http://www.foerderkreis-ostkurve.de/foerderkreis/_wp/verein/

Und die hiesigen Meckerer können sich gerne auch aktiv in diesen Verein einbringen.


Better Energy
4. Oktober 2015 um 19:38  |  503616

—>>>>

Anzeige