Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Richtig was los auf dem Schenckendorffplatz! Pünktlich zum Start der Vorbereitung auf Gelsenkirchen kehrten am Montag gleich sechs Berliner Profis ins Mannschaftstraining zurück:

Die Innenverteidiger John Brooks und Sebastian Langkamp, die Offensivkräfte Valentin Stocker und Roy Beerens sowie die vielseitigen Mitchell Weiser und Shawn Kauter.

Ob sie am Sonnabend schon Optionen sein können? Das will Trainer Pal Dardai von Fall zu Fall entscheiden.

Dardai: „Am Dienstag ist die Hauptbelastung. Wir müssen schauen, wie sie bei intensiver Belastung reagieren.“

Nachdem die Ausfälle der jüngeren Vergangenheit überraschend gut kompensiert wurden, betrachtet der Ungar die Liste der Rekonvaleszenten noch gelassener als er es in der Vergangenheit ohnehin schon getan hat.

Unklarheit bei Kalou und Skjelbred

Warum Salomon Kalou am Montag noch nicht auf dem Trainingsplatz stand, konnte Dardai auch nicht so recht erklären. Der Ivorer hatte seinen Länderspieleinsatz bereits am Freitag.

Dardai (lächelnd): „Er kommt wie verabredet. Hauptsache, ich habe Donnerstag den ganzen Kader und alle sind gesund.“

Im Fall von Per Skjelbred ist letzteres noch nicht ganz klar. Laut Dardai wird Skjelbred am Dienstag versuchen, für Norwegen zu spielen (Dardai: „Wäre gut für den Rhythmus“). Scheint also – wie vermutet – halb so wild zu sein.

Variabilität und Tempoverschärfungen

Halb so wild auch das Geschehen auf dem Trainingsplatz. Warm-Up, Passübungen, Acht-gegen Acht auf kleinem Feld. Auch Dardai war nicht entgangen, dass „die Köpfe nach zwei Tagen Pause nicht ganz da“ waren. Erst gegen Ende der Einheit kam etwas mehr Zug ins Spiel.

Team Gelb: Gersbeck – Kauter, Hegeler, Brooks, Plattenhardt – Kohls, Cigerci, Baumjohann.

Team Blau: Körber – Regäsel, Langkamp, Beyer, van den Bergh – Beerens, Ronny, Stocker.

Flexibler Spieler: Mitchell Weiser.

Dardais Augenmerk lag auf dem Absinken eines „Mittelfeldspielers“ im Spielaufbau und der daraus resultierenden Rotation des Offensiv-Trios. Variabilität war gefragt. Auch die Tempoverschärfung nach Seitenverlagerungen mahnte der Chefcoach an. Wie zuvor erwähnt: Klappte am Montag alles eher mittelmäßig gut.

Nico Schulz erleidet Kreuzbandriss

Eine Hiobsbotschaft schwappte am Abend noch aus Mönchengladbach herüber. Nico Schulz hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Für den 22-Jährigen, der Herthas komplette Jugendabteilung durchlief, ein schwerer Rückschlag. Er darf sich auf rund sechs Monate Pause einstellen.

Dardai: „Das ist wirklich schade. Das ist die schlimmste Verletzung. Aber er ist noch jung, er muss jetzt fleißig sein. Trotzdem: eine schlimme Nachricht.“

Am Dienstag stehen die nächsten Trainingseinheiten an. Dardai bittet um 10 und 15.30 Uhr zur Leibesertüchtigung. Wir sind dabei. Zumindest passiv.    


128
Kommentare

hurdiegerdie
12. Oktober 2015 um 18:29  |  504740

Gold


BBAndi
12. Oktober 2015 um 18:30  |  504741

Ha


BBAndi
12. Oktober 2015 um 18:31  |  504742

Mist, zu spät. Trotzdem: Ho


jenseits
12. Oktober 2015 um 18:32  |  504743

He


BBAndi
12. Oktober 2015 um 18:32  |  504744

He


BBAndi
12. Oktober 2015 um 18:32  |  504745

Schon wieder zu spät. Hertha BSC


12. Oktober 2015 um 18:33  |  504746

der Nico…muss sich in einem falschen Leben wähnen…tut mir leid, der Jung…


BerlinerSorgenkind
12. Oktober 2015 um 18:33  |  504747

Ei Ei Ei, wär er mal in BER geblieben


BBAndi
12. Oktober 2015 um 18:34  |  504748

Oh weh, gut Besserung, alles Gute und Kopf hoch @Nico Zeig, dass Du ein Kämpfer bist.


pathe
12. Oktober 2015 um 18:46  |  504749

Sehr schön, dass einige von den vielen Verletzten ins Training zurückkehren. Denn ewig können wir mit so vielen Verletzten das Level der vergangegen Spiele garantiert nicht halten.

Außerdem belebt Konkurrenz ja bekanntermaßen das Geschäft. Vor allem Langkamp wird wohl bald in die erste Elf zurückkehren. Und Weiser ist ja schon in der ersten Elf. Brooks, Stocker und Beerens werden es da schon bedeutend schwerer haben.

Zu Weiser: Hat er denn seinen Zehenbruch mittlerweise auskuriert?


Stehplatz
12. Oktober 2015 um 18:46  |  504750

Ist schade für Nico. Hätte im Verein sowieso keinen Land gegen Wendt gesehen und wär in eine ähnliche Rolle wie Johnson gerutscht. Für ihn hätte der Saisonhöhepunkt erst im Sommer in Rio statt gefunden. Den wird er nun auch verpassen. Zweiter Neustart im nächsten Jahr. Wie gesagt – schade!


Bakahoona
12. Oktober 2015 um 18:50  |  504751

Wenn das Karma dem Nico da mal nicht eine Rückmeldung in Sachen Anstand gegeben hat….


12. Oktober 2015 um 18:54  |  504752

#Stilblüten..ohhhhh…Himmel..wirf bitte ein wenig Hirn herunter…auch, wenn´s vermutlich eh wieder die Gleichen trifft…


hurdiegerdie
12. Oktober 2015 um 19:48  |  504753

Lusti wird wohl spielen. Normal für eine Nati, Ersatzspieler einzusetzen, wenn es um nichts mehr geht. Gut bestimmt auch für ihn, aber kritisch für Hertha. Im Moment können wir eine Verletzung von Lusti gar nicht brauchen.

Ich drücke ihm die Daumen, dass er ein Zu-Null-Spiel hinlegt und unverletzt bleibt.


12. Oktober 2015 um 20:34  |  504754

Gute Besserung an Nico Schulz.

Als ich die Überschrift gelesen habe, hat es mir schon
einen Stich gegeben und auch wenn ich Schulz nur
das Beste wünsche, bin ich froh, dass unsere Verletztenliste
nicht noch länger geworden ist


Siquiatra
12. Oktober 2015 um 21:09  |  504755

Die Überschrift ist wirklich suboptimal gewählt. Da schießt einem der Puls gen Halsschlagader und dann betrifft einen die „schlimme Nachricht“ doch (zum Glück) nicht direkt vereinsnah… Dem Nico alles Gute, wirklich!!!, aber muss das sein @jlange?


kczyk
12. Oktober 2015 um 21:13  |  504756

*denkt*
wenn es hirn regnet und es immer wieder die gleichen trifft, ist es natürlich etwas anderes, als wenn diejenigen, die den regen zwingend benötigen, doch nie etwas abbekommen.
es ist hinreichend bekannt – armut hat ihren preis.


hurdiegerdie
12. Oktober 2015 um 21:16  |  504757

kczyk
12. Oktober 2015 um 21:13 | 504756

Nicht zwingend.


kczyk
12. Oktober 2015 um 21:18  |  504758

@hurdie – du hast recht – dringend wäre der passendere ausdruck gewesen


hurdiegerdie
12. Oktober 2015 um 21:32  |  504759

kczyk
12. Oktober 2015 um 21:18 | 504758

Oh, wie meintest du (vor?)gestern, wenn man Pointen erklären muss.

Ich meinte eher, das Argument sei nicht zwingend, nicht die Wortwahl 😉

Wenn es immer dieselben trifft, ist es eben nichts anderes, dass es immer die nicht trifft, die es treffen sollte. Holla.
Ansonsten fand ich den Spruch von @Apo doof.


Herthas Seuchenvojel
12. Oktober 2015 um 21:41  |  504760

nicht umsonst herrscht hier seit Stunden fast Totenstille @hurdie 😉
wenn ich sowas lese, fehlt mir nix, wenn ich den Blog mal fernbleibe

@catro: ich recherchiere noch, Antwort kommt später


hurdiegerdie
12. Oktober 2015 um 21:52  |  504761

Herthas Seuchenvojel
12. Oktober 2015 um 21:41 | 504760

Ach manno, gehört alles dazu, wie der Videobeweis in der MLB, zu dem ich – im Sinne einer Übertragung auf den Fussball – vermutlich eine andere Meinung als @herthabscberlin1892 hätte.

Aber da ist er mir zu regelsicher (MLB) und ich würde mich verplappern.


Herthas Seuchenvojel
12. Oktober 2015 um 22:06  |  504762

da kenn ich nur „Brennball“ was ansatzweise darauf basiert
(gabs das in den alten Bundesländern auch)
nee nee, in die Tretmine trete ich nicht, mich dazu zu äußern
obwohl ich Filme mit dem Thema gerne schaue


Exil-Schorfheider
12. Oktober 2015 um 22:14  |  504763

Gibt es beim „Brennball“ einen Videobeweis? 😉

Ach ja, erstaunlich, dass noch kein Futterneid aufkam:

http://www.sky.de/sky-sport-news/bundesliga/wolfsburg-vor-mega-deal-mit-nike-37704?wkz=WXFSL1


Herthas Seuchenvojel
12. Oktober 2015 um 22:27  |  504764

man muss auch jönne könne 😉

#neueLeitkulturNeidgesellschaftadè


Exil-Schorfheider
12. Oktober 2015 um 22:37  |  504765

@HSv

Dann halt in diesem Stil:

http://m.bild.de/sport/fussball/nike/ruestet-bald-vfl-aus-42982696.bildMobile.html

Letzten Absatz beachten.
Wer war damals eigentlich bei uns Ausrüster? 😂


hurdiegerdie
12. Oktober 2015 um 22:37  |  504766

Emboloooo


Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 22:38  |  504767

Ja Herthas Seuchenvojel
12. Oktober 2015 um 22:06 | 504762
„Brennball“ ist seit Jugend an bekannt.


hurdiegerdie
12. Oktober 2015 um 22:41  |  504768

Leider musste Lusti durchspielen, aber zu Null.
Ob er sich an der Hand verletzt hat, werden wir sehen.


Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 22:46  |  504769

Pünktlich zum Start der Vorbereitung auf Gelsenkirchen kehrten am Montag gleich sechs Berliner Profis ins Mannschaftstraining zurück:

Die Innenverteidiger John Brooks und Sebastian Langkamp, die Offensivkräfte Valentin Stocker und Roy Beerens sowie die vielseitigen Mitchell Weiser und Shawn Kauter.

In dieser Namensliste lese ich keinen Kandidaten – Ausnahme Weiser – für den 18er Kader bei der Auswährtsfahrt nach Gelsenkirchen, geschweige denn einen Kandidaten für die Startelf dort. Der Gegner ist für mich derzeit eine Wundertüte. Deshalb habe ich noch keine Idee, wie Hertha dort punkten könnte.


hurdiegerdie
12. Oktober 2015 um 22:50  |  504770

Ich glaube, dass auch Stocker im Kader stehen wird.


Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 22:53  |  504771

Stimmt hurdie
Denn Stocker war wohl erschöpft, aber nicht verletzt.
äh, nein – die Rede war wohl von einer Reizung der Patellassehne.

Mein Semester Annas Tomie an der Goggle University habe ich leider versäumt. 🙁


fechibaby
12. Oktober 2015 um 22:53  |  504772

@b.b. 12. Oktober 2015 um 17:32

Ich vermute, @U.Kliemann meinte es weder politisch noch hat es etwas mit der FIFA zu tun.
Vielleicht kommt ja von ihm dazu noch eine Antwort.


Ursula
12. Oktober 2015 um 23:00  |  504773

# „Brennball“….

Fiffi Kronsbein sagte einmal, „Du musst
brennen, wenn Du einen Ball siehst“…

War das so gemeint?

ODER geht`s mehr um Murmeln und Bucker…?

Ansonsten dürfte sich KEINER wundern,
wenn trotz der „Länderspielpause“, das
allgemeine Niveau dieses „Blogges“
seinen absoluten Tiefpunkt erreicht hat…

Wen sollte es wundern? Mich nicht!

Aber bitte…

Weiter so! Nächtle!


Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 23:03  |  504774

Wobei meine Vorfreude auf die WM in Russland sich so rasch dem Nullpunkt nähert wie die aktuellen Temperaturen in Berlin.

FIFA hin, FIFA her – Putin wird das Ding durchziehen.
Und die Funktionäre des DFB ebenso wie die deutschen Politiker werden Schlange stehen, um dabei zu sein.


Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 23:07  |  504775

Trari Trara
die Niveabeauftragte ist da.
Und verteilt als „big spender“ Westend-Hirn großzügig unter die Bloggemeinde.

Was raus muss, muss raus.
Aber doch bitte nicht in diesen Blog. :roll:


Ursula
12. Oktober 2015 um 23:13  |  504776

Du „Montag“, warst ausnahmsweise
nicht gemeint…

…ABER wenn Du Dich so intensiv
aufdrängst…

…bitte fühl` Dich angesprochen!


Herthas Seuchenvojel
12. Oktober 2015 um 23:23  |  504777

@Hurdie:
wir spielen Fußball, da ist die Hand erstmal egal oder gar vorteilhaft
wegen verkleinerter Körperfläche etc. 😉

@Exil:
wurscht (mir jedenfalls)
trotzdem danke dir für den Link, Großer
wer in den Aufregungs-, Aufschrei- & Empörungsmodus verfallen will, mag das tun
meins ist es nicht (zurzeit)

@catro:
die besten Zahlen sind eher hier zu finden:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zuwanderung-nach-deutschland-so-hoch-wie-seit-20-jahren-nicht-mehr-a-941853.html
weil, dort wird nicht nur von reinen Asylanträgen ausgegangen
1,6 k sind es nicht, da hast du schon recht

ich unterscheide da auch, zwischen Zuwanderer und Asylbewerber
manch einer hat(te) hier schon eingewanderte Familie und zieht nur zur Zusammenführung nach
Rumänen, Bulgaren ( und komischerweise zahlreiche Spanier wie bei uns im Betrieb/Konzern) fallen komplett raus, da EU-Bürger
ebenso kann man damals von absoluten Zahlen nun sprechen, die heutigen sind erst im Nachhinein korrekt feststellbar, da etliche Anträge noch auf Halde liegen

aber bei 80 Mio Bundesbürgern macht die jetzige Zahl gerade mal 1 % der Bevölkerung aus
(übrigens genau der Prozentsatz, der in Kanada Jahr für Jahr per Gesetz in der Höhe festgeschrieben ist, die können es wohl besser)
und nimmt man die Studie letzter Woche zugrunde, daß nur 8 % ihren zukünftigen ständigen Heimatmittelpunkt in D sehen,
und geschlagene 92 % gerne wieder in ihr Heimatland zurückkehren wollen, sobald dort vernünftige rechtsstaatsliche bürgerliche Strukturen herrschen, bestätigt mich (nur mich) meiner Meinung
viel zu viel Empörung & Angst vor kommender Islamisierung

ändert aber nichts daran, daß die hochgelobte „deutsche Beamteneffektivität“ gepennt hat (weil Warnungen gab es schon 2013) und die Abschiebepraxis (für reine Wirtschaftsflüchtlinge) quasi nicht mehr vorhanden ist


pathe
12. Oktober 2015 um 23:23  |  504778

@BM
Langkamp kein Kandidat für den 18er-Kader…? :roll:


12. Oktober 2015 um 23:23  |  504779

ich finde auch einiges ziemlich doof, @hurdi Wenn einem 22 (?)jährigen zum x-Bandriß noch ne hirnrissige Bemerkung als Beilage aus der Heimat serviert wird, z.B.
Warum hirnrissig? ach, da kommt einiges zusammen.


Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 23:23  |  504780

Danke für die Klarstellung ursula 23:13. Alles gut

Ich möchte mich hier entspannt (zur Entspannung!) unterhalten über Hertha, über Fußball, und über den Rest der Welt.

Aufgeblasene Egos, die alles und jeden verbal abgrätschen mit saudämlichen Kommentaren wie zuletzt um 18:54, nehmen mir komplett das Vergnügen an dieser Unterhaltung.

Für das Niveau der Kommentare hier ist jeder Schreiber selbst verantwortlich. Sonst niemand.


Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 23:27  |  504781

Schwer zu sagen pathe
12. Oktober 2015 um 23:23 | 504778

Wenn sich nicht noch ein Zeitfenster öffnet, kann ich morgen nicht beim öffentlichen Training zuschauen. Ich weiß nicht, ob das Mannschaftstraining von Montag bis Freitag ausreicht nach seiner Verletzung am Knöchel, um fit für den Spieltagskader zu werden.


Susanne
12. Oktober 2015 um 23:36  |  504782

Ein 14 Stunden Arbeitstag ist bewältigt.
Woran darf ich mich erfreuen ?
An einem Kommentar um 23.00 Uhr der meine uneingeschränkte Zustimmung findet (!) und unter anderem auch noch an einem Kommentar von jemandem der den gesamten Sonntag mit Bier, Essen und Fußball verbringt und am darauffolgenden Tag nichts anderes zu tun hat als der Welt dieses WAHNSINNIGE Ereignis mitzuteilen.
Ich kann das gerade nicht so ganz einordnen.
Das mit Nico Schulz tut mir sehr, sehr leid.


Herthas Seuchenvojel
12. Oktober 2015 um 23:36  |  504783

oops
bürgerlich —> bürgerkriegsfreie


Susanne
12. Oktober 2015 um 23:46  |  504784

Für alle Herren die mich gerne abgrätschen möchten, hier die Steilvorlage :
Nun am Wochenende zwei (2) Punkte für Hertha BSC bei Schalke und ich bin zufrieden und verwundert zugleich 😉


Paddy
12. Oktober 2015 um 23:53  |  504785

@Susanne ich nehme auch gerne 0,5-2,5 Punkte 😉


Susanne
12. Oktober 2015 um 23:54  |  504786

🙂 OK @Paddy warum nicht.
Besser als nichts.


pathe
13. Oktober 2015 um 0:42  |  504787

@ Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 23:23 | 504780

Wenn mich nicht alles täuscht, hat @apo mit seinem Kommentar um 18:54 den davorgehenden Kommentar von @bakahoona um 18:50 abgegrätscht. Kann man so machen, finde ich.


pathe
13. Oktober 2015 um 0:46  |  504788

@ Blauer Montag
12. Oktober 2015 um 23:27 | 504781

Wird sicher eng. Aber Stark scheint noch weniger eine Option zu sein:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/636988/artikel_ein-sextett-ist-zurueck-im-training—kalou-fehlt.html

Da wäre es sicher nicht schlecht, alles dafür zu tun, Langkamp dabei zu haben. Und da er offensichtlich schon beim ganz normalen Training teilgenommen hat, wird es sicher auch klappen. Das Spiel ist ja erst in gut vier Tagen.


Herthas Seuchenvojel
13. Oktober 2015 um 0:51  |  504789

@pathe: kann man so machen?
soso…


pathe
13. Oktober 2015 um 1:15  |  504790

@HSv

Hast du den Post, auf den sich @apo bezieht, gelesen?
Das kann man m. E. nicht so machen.

Und ich schrieb „kann man so machen“. Nicht, dass man es so machen muss bzw. dass ich es so machen würde. Habe ich ja auch nicht.


Herthas Seuchenvojel
13. Oktober 2015 um 1:37  |  504791

klar @pathe, hab ich es gelesen

@baka stellt eine (unbeweisbare) These auf, die fand ich nicht mal schlimm
und wird hier auf persönlichste degradiert
jepp, kann man so machen, wenn man keinen Stil hat
und in ner anderen Liga spielt
ob diese darunter oder darüber liegt, mag jeder selber entscheiden


pathe
13. Oktober 2015 um 3:23  |  504792

@HSv

Du fandest es nicht schlimm, was @baka schrieb. Das ist dein gutes Recht. Ich fand es völlig daneben. Und ich finde eine Retourkutsche da halt angebracht, wenn sie von mir kommend auch weniger rabiat ausgefallen wäre.

Einen Kreuzbandriss als „Rache“ für nicht anständiges Verhalten?
Für welches nicht anständige Verhalten überhaupt?
Sorry, das ist für mich Schwachsinn.

Und was den fehlenden Stil betrifft, so fällt mir gerade der Spruch mit dem Glashaus und den Steinen ein…

Gute Nacht!


pathe
13. Oktober 2015 um 3:28  |  504793

@ub, jm, jl
Habt ihr Informationen zu der im Kicker lancierten und von mir schon mal verlinkten Meldung, in der es heißt, dass Ibisevic bis 2017 an Hertha gebunden wurde? Von den beiden Vereinen gab es dazu ja wohl noch kein Statement.
Und habt ihr Informationen zum Gesundheitszustand von Weiser(s Zeh)? Ist der Bruch augeheilt oder trainiert und spielt er einfach mit gebrochenem Zeh weiter, bis die Hinrunde beendet ist?


pathe
13. Oktober 2015 um 6:52  |  504794

Effenberg ist laut Kicker Kandidat für die Nachfolge von Gellhaus in Paderborn.

Sind die von allen guten Geistern verlassen?


13. Oktober 2015 um 7:06  |  504795

Effenberg ???
der letztens betrunken Auto fuhr ?
als Trainer im Profifußball ?
:mrgreen:


Exil-Schorfheider
13. Oktober 2015 um 8:55  |  504796

Ich(nur ich!) finde es gut, dass Effe der Laubbläser mal Verantwortung übernimmt.

Wollte ja sonst immer nur einen Erstligisten trainieren, der Gute…


13. Oktober 2015 um 9:15  |  504797

SO gegen Schlacke:

Jarstein

Weiser Lustenberger Stark/Hegeler Plattenhardt

Skjelbred/Cigerci Darida

Haraguchi Baumjohann Stocker/Mittelstädt

Ibisevic


13. Oktober 2015 um 9:18  |  504798

Moin

#Schulz Alles Gute, Du packst es! HaHoHe

ich habe aber auch erst letztens gelernt, ua. das auf der Welt soviel passiert zB. die durch Unfälle, in Ihrem Job stark eingeschränkt sind oder den Job erst einmal für mindestens ein Jahr nicht ausüben können.

Und auch gelernt das Krankheit(en) sowie (Bänderrisse) den einen oder anderen unterschiedlich berühren.

#nichtmehrnichtweniger


Dan
13. Oktober 2015 um 9:44  |  504799

Hat jemand mal nach gerechnet, ob Kreuzbandrisse im 1:1 Verhältnis zu „unanständigen“ Vereinswechseln stehen?

Bei mir könnte das passen, habe in der Jugend für ein Rennrad den Verein gewechselt, aber das Karma schlug erst acht Jahre später zu.

Alles Gute und schnelle Genesung Nico Schulz.


13. Oktober 2015 um 9:56  |  504800

😎 @Dan

Möchte auch nicht wissen, wie viele aus Dortmund sich für Lewa´s oder Götze´s Wechsel nach München „unanständiges“ gewünscht haben! 😉


elaine
13. Oktober 2015 um 9:59  |  504801

@Dan

Hat jemand mal nach gerechnet, ob Kreuzbandrisse im 1:1 Verhältnis zu “unanständigen” Vereinswechseln stehen?

na da haben wir es! Den einen trifft es früher, den anderen später. Im Kosmos gibt es keine Zeiten, das ist eine Erfindung der Menschen 😉

Anstand ist vielleicht auch nicht der richtige Begriff, denn es geht beim Karma um Lernen (Demut?) und Ausgleich, auf keinen Fall um Rache.
Aber, das war es hier von mir zum Thema Karma.
Ich gehe auch mal davon aus, dass der fragende Satz von @Bakahoona nicht so ganz in das Verständnis und Weltbild von @apo gepasst hat?


Dan
13. Oktober 2015 um 10:03  |  504802

@elaine
🙂


Opa
13. Oktober 2015 um 10:04  |  504803

#Das Karma und das Kreuzband
Oh Gottogottogottogott, ein neuer Tiefpunkt?. Mir wäre hier für so eine Bemerkung die gesamte Fraktion der Betschwestern an die Gurgel gegangen, die arbeiten sich aber scheinbar lieber am lallenden Effenberg ab.

#Effe
Der Laubbläser sollte sich Loddar als Co holen 😂 Man muss schon seeeeeehr verzweifelt sein, um Effe ernsthaft als Trainer zu holen. Dass er nach ein paar Maß Bier nicht mehr Auto fahren kann, reiht ihn ehrenhalber ein in eine lange Reihe von Würdenträgern innerhalb und außerhalb des Sports. In die Meldung wird morgen der Fisch eingewickelt, liebe patentierte Empörte.

#BLÖD & BUMS
Die Seite ist seit heute nicht mehr mit aktivem AdBlocker erreichbar. Ein Segen 😎

#Kritik an meiner Wochenendbeschäftigung
„Verehrte“ Susanne mit dem „Siez-Tick“: Ich gehe lang genug zum Fußball, ich schreib lang genug drüber, dass mich Schmähkritik solcher Art komplett unberührt lässt, ja ich sie sogar ein wenig genieße. Wem es nicht gefällt, darf es gern überscrollen und mich ansonsten da, wo der Kaiser… – na Sie wissen schon!


Ursula
13. Oktober 2015 um 10:48  |  504804

…in mein „Weltbild“ auch nicht!!

Welche Frage..?

Dennoch finde ich BEIDE Beiträge
nicht nur „dooof“,


Ursula
13. Oktober 2015 um 10:49  |  504805

….eher ganz „heftig“…!!!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Oktober 2015 um 11:06  |  504806

@Ibisevic

die Angelegenheit läuft so, wie wir das in der Morgenpost beim Wechsel des Stürmers Ende August beschrieben haben – hier

Das ist der Sinn der diversen Verabredungen, die Hertha, Ibisevic und der VfB getroffen haben.
Jede Partei hatte bestimmte Interessen:
– der VfB wollte Topverdiener VI unbedingt von der Gehaltsliste bekommen. Gleichzeitig muss man als abgebender Verein bestimmte juristische Gegebenheiten beachten (damit nicht etwa ein VfB-Mitglied eine Anzeige gegen die Geschäftsführung wg. Veruntreuung von Vereinsvermögen erstattet)
Hertha wollte einen torgefährlichen Stürmer, war aber nicht bereit mehr als 2,1 Millionen Euro (inklusive Prämien) zu zahlen.
VI wollte wieder Fußballspielen. Und gleichzeitig auf keinen Cent verzichten seines ursprünglich beim VfB bis 2017 laufenden Vertrages, der ihm pro Jahr 3,5 Millionen Euro eingebracht hat.

Also wurde ein Vertragswerk erstattet, dass formalen Ansprüchen genügt (Ausleihe mit Option) plus Aufstockungszahlungen des VfB an VI, damit der sein Jahressalär erreicht.

Inhaltlich war aber immer klar, dass es nicht um eine Ausleihe gehe, wo Hertha am Ende überlegt, ob VI den Ansprüchen genügt hat oder nicht. Ziel war eine Konstruktion zu finden
– VI von 2015 bis 2017 an Hertha zu binden
– samt Befriedigung der finanzielle Ansprüche von VI
– unter Vertragsbedingungen, die für den VfB Stuttgart juristisch darstellbar sind.

So läuft es nun darauf hinaus, dass „die Arbeitspapiere von Ibisevic bei Hertha bis 2017 befristet sind“.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Oktober 2015 um 11:15  |  504807

@Traurig

finde ich es, hier und da klammheimliche Freude heraus zu lesen, dass ein Spieler, der jahrelang bei Hertha gespielt und nun wo anders unter Vertrag steht, sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat.


13. Oktober 2015 um 11:18  |  504808

Nur weil Effe säuft muss er kein schlechter Trainer sein

Ich frag mich aber, wie der SC Paderborn mit seinen Äusserunge
bzgl seiner ersten Trainerstation bei der absolut alles passen
muss, zusammenpasst.


Ursula
13. Oktober 2015 um 11:27  |  504809

Ob Effenberg ein guter Trainer ist, sein wird,
weiß ich nicht, aber ein Fußballfachmann ist
ER allemal!

Er sieht ein Spiel und kann es „lesen“…

…kann nicht jeder von sich behaupten!


Dan
13. Oktober 2015 um 11:29  |  504810

@backstreet
Vielleicht ist Herr Effenberg auch in sich gegangen und hat Wunschdenken mit der Realität abgeglichen.


Eigor
13. Oktober 2015 um 11:35  |  504811

@ Uwe Bremer
13. Oktober 2015 um 11:06 | 504806

Danke für die ausführliche Info zu Ibis Vertrag.
So ergibt das Ganze einen Sinn. 🙂
Also nix mit (wie von mir befürchtet) hyperaktivem Preetz der vorschnell überreagiert. Sondern clever über die Bühne gebracht.


lieschen
13. Oktober 2015 um 11:37  |  504812

@Schulz

Bänderiss ist keine schöne Sache ( spreche aus Erfahrung) , tut mir wirklich leid für ihn , hoffe dass er damit gut klar kommt und gestärkt wiederkommt

@Effe

finde dass er ein Fußballversteher ist und Kenner ist und finde uch dass er er längst eine Chance als Trainer verdient hat , hoff dass es gelingt

@Ibi

Vertragsabschlüsse sind immer so wie es für alle Parteien richtig ist und ich bin froh dass die Herthaverantwortlichen einen Vertrag ausgehandelt haben , der es ermöglicht das Ibi bei uns spielt und das darf gerne so weiter gehen .

Ich war immer schon ein Ibi – Fan , wei er eben weiß wo das Tor steht und es freut mich umsomehr dass er das wohl auch jetzt bestättigt

Ich kann dieses immer dagegensprechen, egal ob neuer Trainer oder Spieler überhaupt nicht verstehen .

„ausallemdaspositivziehendeliesschen“


Eigor
13. Oktober 2015 um 11:38  |  504813

#Schulz
Und was wurde hier schon über HI gelästert…..

btw: dort finden sich nur Genesungswünsche…


Tunnfish
13. Oktober 2015 um 11:41  |  504814

@ubremer
Zum Glück ist die Zahl der Individuen mit Schadenfreude/Genugtuung gegenüber Nico Schulz sehr klein.

In deren Lesart wird sich aber ihr eigenes schlechtes Karma auf sie selbst übertragen.

Bei schweren Verletzungen sollte die Frotzelei wirklich aufhören.


jenseits
13. Oktober 2015 um 11:45  |  504815

@ubremer

Weißt Du oder hast Du eine Vermutung, wie das näher geregelt ist: Zahlt der VfB einen festen Betrag, z.B. 1,4 Mio (die Differenz zwischen 2,1 Mio, die Hertha bereit ist zu zahlen und dem maximalen Gehalt von 3,5 Mio), Hertha aber, falls nicht sämtliche Prämien anfallen, weniger als die 2,1 Mio, also einen Betrag, der näher am anteiligen Grundgehalt liegt?


Valadur
13. Oktober 2015 um 11:45  |  504816

#Schulz

Was man in einem (öffentlichen) Forum bzw. Blog schreibt und was man denkt bzw. meint muss nicht zwangsläufig identisch sein. Ich gebe offen zu Schadenfreude empfunden zu haben als Schulz sich bei Gladbach (fast) ohne Einsatzzeit auf der Bank bzw. der Tribüne wiederfand und bei der Meldung über seine Verletzung war mein allererster Gedanke „karma is a bitch“. Trotzdem empfinde ich ob seiner Verletzung keine Freude, sondern wünsche ihm eine schnelle und 100%ige Genesung.


HerthanerInJapan
13. Oktober 2015 um 11:55  |  504817

Nur kurz pause bevor es weiter arbeiten geht, deswegen die Kommentare nur überflogen.

Aber da es wohl gerade passt (und @baka nichts gegen dich, kenne dich ja nicht)

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Baka_(Japanisch)

irgendwie doch lustig


hurdiegerdie
13. Oktober 2015 um 12:08  |  504818

Valadur
13. Oktober 2015 um 11:45 | 504816

Danke! Ich schliesse mich dem an, und füge hinzu, dass es einen (!) Kommentar gab, dem man eventuell, wenn man es nun unbedingt will, Schadenfreude unterstellen könnte.

So und nun mache ich den gleichen doofen Fehler, mehr aus einer Sache zu machen als es m.E. war.


13. Oktober 2015 um 12:15  |  504819

#Karma-Gate–erstens finde ich Schadenfreude doof, wenn es um Schmerzen und Verletzung geht.
Vermutlich hätte ich aber gar nichts dazu gesagt, wäre in diesem Zusammenhang nicht das Wort „Anstand“ gefallen. In solchen Fällen spiegele ich gerne das eigene Verhalten. Punkt. Und wenn dann auch noch das Konzept „Karma“ völlig falsch verstanden wird, bietet sich ne kurze replik an.
Danach wurde dann darüber diskutiert.
Und wie immer, wird dann etwas Gewürz beigemischt.
Kann man so machen.- Von beiden Seiten.
Finde ich.


13. Oktober 2015 um 12:16  |  504820

#Gladbach
gehörten die nicht in 2014/2015 zu den Buli-Vereinen mit den wenigsten Verletzungsausfällen ?
und jetzt: Hermann, Schulz, Xhaka …
#juteGenesung


13. Oktober 2015 um 12:28  |  504821

kczyk
13. Oktober 2015 um 12:29  |  504822

*denkt*
hier gibt es sehr viel leerende mit eigenen meinungen


elaine
13. Oktober 2015 um 12:35  |  504823

apollinaris 13. Oktober 2015 um 12:15

#allesgutenico

na klar Schadenfreude ist doof, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand in dem Fall wirklich schadenfroh ist.


elaine
13. Oktober 2015 um 12:41  |  504824

hier gibt es sehr viel leerende mit eigenen meinungen

ist doch gut so, ansonsten hätten die Denker doch nichts, was sie kommentieren könnten


Eigor
13. Oktober 2015 um 12:48  |  504825

@ kczyk
13. Oktober 2015 um 12:29 | 504822
…und füllen den Blog ohne Lerneffekt.


Susanne
13. Oktober 2015 um 12:57  |  504826

Leerer gibt es viele auf der Welt, auch hier 😉


Dan
13. Oktober 2015 um 13:23  |  504827

Effe amtlich bei Paderborn.

Gutes Gelingen im neuen Lebensabschnitt.


Sir Henry
13. Oktober 2015 um 13:28  |  504828

@Dan

Geht der Wunsch an Effe oder an den SC?


kczyk
13. Oktober 2015 um 13:28  |  504829

effenberg.
warum nicht paderborn?
der erste schuss muss sitzen – lautet sein motto.
die schar seiner vorgänger bei paderborn ist bekannt. breitenreiter (heute auf schalke), roger schmidt (leverkusen), andre schubert (mönchengladbach).


Dan
13. Oktober 2015 um 13:37  |  504830

@Sir Henry
Eigentlich Herrn Effenberg, aber natürlich auch Paderborn. Denn wenn es Effe gelingt, ist auch Paderborn geholfen.
——
Einen Mario Basler nun als GF Sport bei Lok Leipzig zu sehen, ist vielleicht auch nicht der erwartete Weg.


Sir Henry
13. Oktober 2015 um 13:51  |  504831

Laut Bericht der einen Mediensäule wird Paul Keuter, derzeit Chef der deutschen Sportabteilung von Twitter, ab Januar Mitglied der Geschäftsleitung bei Hertha BSC verantwortlich für digitale Geschäftsmodelle.

Das klingt erstmal hochinteressant. Da muss aber noch Futter an die Meldung. Was waren seine genauen Aufgaben bei Twittter, was hat er erreicht? Allzu lange war er nicht bei Twitter, finde auf die Schnelle bei der BZ einen Eintrag von 2012, nachdem er noch freier Spielerberater war.

Was genau werden seine Aufgaben bei Hertha sein? Wo ist er organisatorisch eingebunden? Was sind seine Ziele?

Beudeutet „Mitglied der Geschäftsleitung“, dass er damit vierter Geschäftsführer wird? Kaum vorstellbar.

Immerhin hat er Stallgeruch. Er war Anfang der Nuller schon bei Hertha in der Öffentlichkeitsarbeit tätig.


Sir Henry
13. Oktober 2015 um 13:53  |  504832

Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 13:57  |  504833

Ist der SC Paderborn jetzt Herthas Trainingsgruppe III?
Wird Effenberg Leiter der Nachwuchsakademie?

Ich sehe hier derzeit nicht durch. 😳


Dan
13. Oktober 2015 um 13:58  |  504834

GF und GL zwei Paar Schuhe.


Dan
13. Oktober 2015 um 14:00  |  504835

@Blauer Montag

Ist ja nix Neues. Vielleicht haste einen Willkommens-Hit für den Effe bei Paderborn oder Keuter bei Hertha BSC?


Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 14:00  |  504836

Hochinteressante Personalie. Danke Sir Henry
13. Oktober 2015 um 13:53 | 504832 😎


Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 14:02  |  504837

Gib mir 2 Stunden Dan
13. Oktober 2015 um 14:00 | 504835

Bis später. 😉


Dan
13. Oktober 2015 um 14:03  |  504838

@Sir Henry
Vielleicht eine Frage für die MV im November (Ausrichtung/Strategie/Ziele).


Dan
13. Oktober 2015 um 14:04  |  504839

Ok Blauer, aber dann muss es rocken. 😉


Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 14:28  |  504840

Die Kundschaft drängelt wider Erwarten nicht.
Die Tagespost ist erledigt. Der restliche Papierkram kann warten.

Herzlich Willkommen Paul Keuter ♪ ♫
https://www.youtube.com/watch?v=QqzgGcSBFd0&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8


Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 14:30  |  504841

Herzlich willkommen im Trainergeschäft Stefan Effenberg

It’s Tricky Run D.M.C. with lyrics
https://www.youtube.com/watch?v=GtGNywkxw2U&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8&index=26


fechibaby
13. Oktober 2015 um 14:54  |  504842

Niemand kann zur Zeit sagen, ob Effenberg ein guter oder schlechter Trainer ist.
Die Stelle jetzt bei Paderborn ist seine erste Trainerstation.
2012 hat er den Trainerschein erworben.
Sein erstes Auswärtsspiel als Trainer führt ihn dann in die Försterei.
Das wäre ja ein Grund, dort wieder mal im Gästeblock zu erscheinen.


13. Oktober 2015 um 14:58  |  504843

Es gibt so viele Vereine in Berlin, da muss man nicht zu den Förster im Gästeblock laufen & Ihnen noch Gelder in die Kasse einspielen!


fechibaby
13. Oktober 2015 um 15:10  |  504844

@Bolly 13. Oktober 2015 um 14:58

Aufbauhilfe OST!
Ich werde dann Effe beim ersten Auswärtssieg seiner Trainergeschichte feiern!!


Dan
13. Oktober 2015 um 15:14  |  504845

#Aufbau Ost
Wieviel Dauerkarten bekomme ich für meinen Soli? 😉

Und wenn ich die verlorene Punkte von Hertha BSC gegen entsprechende Gegner zähle, haben wir überproportional „eingezahlt“.

Wir sind quitt. 😉


13. Oktober 2015 um 15:21  |  504846

Andersrum passt es doch wieder in Berlin als Westfale im Auswärtsblock!


Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 15:24  |  504847

Aufbauhilfe Ost wird zum 1.1.2016 umgewandelt in Aufbauhilfe Nahost. :mrgreen:


Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 16:15  |  504848

„Land of Confusion“ von Genesis (Google Play • iTunes)
https://www.youtube.com/watch?v=TlBIa8z_Mts&index=56&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8


fechibaby
13. Oktober 2015 um 16:27  |  504849

15,- € kostet die Karte im Gästeblock bei den Förstern
Die Karten kann man sogar Online auf der Försterseite erwerben.

Paderborn gehört aber zu Ostwestfalen, lieber @Bolly!

Diesen Samstag gewinnt St. Pauli und nächsten Samstag dann Paderborn in Köpenick!


pathe
13. Oktober 2015 um 16:44  |  504850

@Opa
Sag mal, deine Platte von den Betschwestern, hat die einen Riss? Wiederholt sich irgendwie immer…


kczyk
13. Oktober 2015 um 17:02  |  504851

warum werden so viele durchschnittliche ehemalige spieler so gute trainer? wieviele der ehemaligen spitzenfußballer haben sich als trainer selbst verbrannt ?


flötentoni
13. Oktober 2015 um 17:11  |  504852

*denkt*

Effe muss doch erst noch beweisen, dass er ein guter Trainer ist…


hurdiegerdie
13. Oktober 2015 um 17:18  |  504853

kczyk
13. Oktober 2015 um 17:02 | 504851

Meine These wäre, dass viele durchschnittliche Spieler es trotz fehlenden Talents geschafft haben, weil sie das Spiel besser verstanden haben, es besser lesen konnten.


kczyk
13. Oktober 2015 um 17:21  |  504854

@hurdie – willst du erklären, dass die durchschnittlichen spieler überwiegend einfach intelligenter sind ?


Ursula
13. Oktober 2015 um 17:27  |  504855

*weiß*

(Sehr) gut Fußball zu spielen ist eine Sache,
mit Menschen umzugehen, ihnen Fußball
zu vermitteln, steht auf einem anderem
Blatt, was auch viel mit Psychologie und
gewisser Intelligenz, Sensibilität zu hat….


kczyk
13. Oktober 2015 um 17:29  |  504856

der trainer als motivator ? @uschi


hurdiegerdie
13. Oktober 2015 um 17:30  |  504857

kczyk
13. Oktober 2015 um 17:21 | 504854
Nein! Eher mit Spielverständnis.


Ursula
13. Oktober 2015 um 17:33  |  504858

Es gab schon immer beide Typen!
Den „Motivator“ und den sensiblen
Taktiker, watten is`n da neuet…

Klinsmann und Favre, for instance…


kczyk
13. Oktober 2015 um 17:35  |  504859

sollte nicht eher der psychologisch ausgerichtete das sensibelchen sein


Ursula
13. Oktober 2015 um 17:46  |  504860

@ kczyk

Du bringst alles durcheinander!

Das EINE schließt das ANDERE doch
nicht aus…

Psychologie benötigen „beide Trainertypen“…


pathe
13. Oktober 2015 um 17:52  |  504861

@ubremer

Vielen Dank für die ausführlichen Infos zu Ibisevics Vertragskonstrukt!

Zu Weiser gibt es keine weiteren Infos momentan?


Bakahoona
13. Oktober 2015 um 18:23  |  504862

MEin Kommentar zu Nico war nicht schadenfroh, er war lediglich ohne Mitleid.


Ursula
13. Oktober 2015 um 18:29  |  504863

Du gute Güte…!!!

Nächtle!!!


Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 18:33  |  504864

Ja nun pathe
13. Oktober 2015 um 16:44 | 504850

An Opa musste ich denken, während ich auf der Heimfahrt in der S-Bahn döste. Die meisten Alkoholiker sind laut Literatur heimliche Trinker, die ihren Alkolkonsum vor der Familie, den Kollegen und Freunden verbergen. Opa dagegen beschreibt öffentlich Art und Umfang seines Konsums.

Was davon gesund ist, mag jeder Leser dieses Blogges selbst beurteilen.


Blauer Montag
13. Oktober 2015 um 18:37  |  504865

Lass dir keine Stöckchen hin halten Bakahoona
13. Oktober 2015 um 18:23 | 504862

Bleib wie du bist.
So wie ich dich bei der 5-Jahres-Feier im Biergarten kennengelernt habe.
So möchte ich dich in Erinnerung behalten.

In ihrer Wortwahl haben sich hier diverse andere Kommentaristi bereits vergriffen. Irren ist menschlich.


Ursula
13. Oktober 2015 um 19:01  |  504871

Hätte ich ehrlich nicht gedacht…

HÜBSCH HÄßLICH @ Blauer Montag!!!


13. Oktober 2015 um 19:20  |  504876

Gleicher Gedankengang @Uschi Prost

Anzeige