Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Traininsgfreier Montag. Für einige Spieler offenbar Zeit genug, um einem alten Kollegen einen Besuch abzustatten. Es gibt sie also doch noch, die Freundschaften im Profifußball. Sascha Burchert wird sich in Oslo sicher gefreut haben.

#oslo #beucke #besuchbeifreunden #dayoff #JSML28

A photo posted by lusti28 (@lusti28) on

Für andere Berliner Profis konnte von Pause indes keine Rede sein. Sami Allagui beispielsweise arbeitet intensiv für sein Comeback.

Allagui: „Ich habe die OP vor sechs Wochen gut überstanden, es gab und gibt keine Komplikationen. Inzwischen bin ich auch die Krücken los, bin beschwerdefrei und kann das Knie wieder belasten. Nun geht es ans Krafttraining und Fahrradfahren.“

Den schweren Rückschlag in der Vorbereitung (ihr erinnert euch: Allagui zog sich seine Knieverletzung im Test gegen Rayo Vallecano zu) hat der 29 Jahre alte Angreifer inzwischen verwunden. Man dürfe sich nicht zu viele Gedanken machen, sondern müsse immer positiv denken und auf das Comeback hinarbeiten.

Ben-Hatira tritt wieder gegen den Ball

Je nach dem, wie lange Vedad Ibisevic gesperrt wird, könnte Hertha Allagui ja bestens gebrauchen. Bis der Deutsch-Tunesier wieder einsatzbereit ist, wird es allerdings noch etwas dauern.

Allagui: „Wir werden nichts überstürzen, sondern schauen von Woche zu Woche. Mein Ziel ist es, möglichst schnell wieder auf den Platz zu kommen, aber unsere Mediziner werden entscheiden wann was passiert.“

Das volle Interview mit Allagui findet ihr hier.

Einen Schritt weiter ist Änis Ben-Hatira. Der postete gerade erst dieses kleine Video:

Sieht doch schon ganz ordentlich aus.

Am Dienstag beginnt Hertha die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt. Trainiert wird um 15.30 Uhr. 


187
Kommentare

ydra
19. Oktober 2015 um 19:17  |  506049

😉


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 19:22  |  506053

HA


19. Oktober 2015 um 19:32  |  506055

Ho


Neuköllner
19. Oktober 2015 um 19:33  |  506056

HE


psi
19. Oktober 2015 um 19:40  |  506058

Hertha BSC


Ursula
19. Oktober 2015 um 19:45  |  506060

Na geht doch, gut gemacht…


19. Oktober 2015 um 20:00  |  506062

Nabend allerseits 😉


psi
19. Oktober 2015 um 20:01  |  506063

Bin noch im Urlaub und konnte unseren Ehemaligen P. Ebert im Spiel Barca gegen Rayo Vallecano sehen. Seine Mannschaft hat hoch verloren.

Was macht eigentlich J. Schieber, kommt er vor Allagui zurück?


kczyk
19. Oktober 2015 um 20:06  |  506066

@ Luschtii | 19. Oktober 2015 um 19:45  |  506061
„… Kann mir mal einer erklären, warum der Ton hier immer ekliger wird? …“

*denkt*
die wahrheit ist wohl die, dass der begriff ‚Fan‘ von ‚Fanatismus‘ hergeleitet wird. somit fußball und vor allem Hertha für einige hier sowas wie eine religion ist.
fanatimus im engeren sinn ist durch das unbedingte fürwahrhalten einer betreffenden vorstellung und meistens durch intoleranz gegenüber jeder anderen meinung geprägt. der fanatiker will häufig andere mit missionarischem eifer von seinen ansichten überzeugen, lässt jedoch seinerseits keinerlei zweifel an der richtigkeit und dem besonderen wert seiner überzeugungen zu. vielmehr verteidigt er sie gegen jede infragestellung und ist dabei einer vernünftigen argumentation nicht zugänglich. die betreffende vorstellung ist seinem kritischen denken bzw. reflexionsvermögen entzogen.


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 20:18  |  506068

Nun ja fg 19. Oktober 2015 um 11:20 | 505977
http://www.immerhertha.de/2015/10/18/wenn-ihr-singt-lasse-ich-raeumen/comment-page-1/#comment-505977
Ob Baumi zu Beginn auflaufen wird, ist eine der Fragen für das kommende Spiel.

Eine andere Frage ist die Optimierung des offensiven und defensiven Kopfballspiel. Das Verwerten hoher Bälle mit dem Rücken zum gegn. Tor ist nicht Kalous große Stärke.

Du entscheidest dich dafür, Brooks in die Elf zu nehmen. Ich dagegen entscheide mich für Hegeler in folgender Aufstellung.
————–Jarstein
Weiser, Langkamp, Lustenberger, Plattenhardt
————–Darida
Haraguchi, Baumi, Hegeler, Stocker
————–Kalou

Baumi und Hegeler sind ggf. durch Cigerci und Skjelbred zu ersetzen.
Da Skjelbred seit Wochen kleinere Probleme mit dem Sprunggelenk hat, täte ihm vielleicht eine Pause gut.


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 20:20  |  506069

kczyk 19. Oktober 2015 um 20:06 | 506066
Meine Erklärung dazu liegt im alten thread http://www.immerhertha.de/2015/10/18/wenn-ihr-singt-lasse-ich-raeumen/comment-page-1/#comment-506067

Dort darf der alte Zankapfel liegen bleiben. 😉


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 20:23  |  506070

Vermutlich ja psi
19. Oktober 2015 um 20:01 | 506063
Schieber ist seit 1 Monat im Lauftraining rund um den Schencke.

http://www.immerhertha.de/?s=schieber


kczyk
19. Oktober 2015 um 20:31  |  506071

@BM – die fruchtphase von zankäpfeln währt 12 monate


19. Oktober 2015 um 20:31  |  506072

😆


ahoi!
19. Oktober 2015 um 20:31  |  506073

der änis kann ja französisch…


psi
19. Oktober 2015 um 20:38  |  506074

@ahoi, woran sieht man das ? 🙂


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 20:48  |  506075

Vermutlich wolltest du preetzise Folgendes schreiben kczyk 😉
19. Oktober 2015 um 20:31 | 506071
„Die Fruchtphase von Zankäpfelbäumen …“
🍎 🍎 🍎 🍎 🍎 🍎 🍎 🍎 🍎 🍎 🍎 🍎

Ha Ho He KSC


kczyk
19. Oktober 2015 um 20:51  |  506076

@BM – du solltest wissen, dass zankäpfel nicht an bäumen sondern an sträuchern wachsen. ansonsten kämen all jene kleinwüchsigen, die am napoleonsyndrom leiden, niemals an die begehrten früchte.

war ich „preetzise“ genug ? 🙂


Bakahoona
19. Oktober 2015 um 20:56  |  506077

@kczyk – so sieht’s aus – doch die Trennlinie bei Fanatics und Liebhabern ist doch sehr verschwommen. Man darf sich aber gerne stets fragen „Was würde Omma nur sagen?“. Hilft selbst den einfachsten Gemütern in solchen Situationen xD


19. Oktober 2015 um 21:01  |  506078

uuuups 😆


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 21:05  |  506079

vastehe kczyk
19. Oktober 2015 um 20:51 | 506076
Dann kann es ja kein Zankapfel gewesen sein, der Isaac Newton auf den Kopf fiel. Die Fallhöhe von Sträuchern < Bäume.


Freddie
19. Oktober 2015 um 21:13  |  506080

@apo 21:01


monitor
19. Oktober 2015 um 21:16  |  506081

“Wenn ihr pöbelt oder singt (You Tube), lasse ich räumen”

Das sollte mal @ub hier sagen, da wär‘ erst was los! 😉


Herthas Seuchenvojel
19. Oktober 2015 um 21:25  |  506083

der war jut 😉


Ursula
19. Oktober 2015 um 21:42  |  506084

*befürchtet*

Tja @ kczyk…

…auf viele User, die an den Früchten
des Zankapfelbaumes knabbern, kommt
Einer, der an der Wurzel hackt…

Stimmt` s @ Montag!?

Ouuups…


kczyk
19. Oktober 2015 um 21:50  |  506085

*denkt*
angenommen, RLD hat dem DFB tatsächlich 10,3 mio schweizer franken gezahlt.
ein darlehen in genannter höhe hätte durch die entscheidungsgremien des DFB gemusst.
da dies offensichtlich nicht erfolgt ist – wurde der betrag von RLD an den DFB gespendet (?) und hat RLD dafür eine spendenquittung erhalten (?), obwohl er doch eigentlich nur ein darlehen geben wollte.
wenn der betrag korrekt in den büchern des verbands verbucht wurde (spende=eigenkapital oder darlehen=fremdkapital) – dann kann das doch niemals eine schwarze kasse des DFB gewesen sein.
schließlich wird schwarzgeld umgangssprachlich für steuerpflichtige, aber unversteuerte einnahmen bezeichnet.
aber vielleicht war der DFB dem RLD dabei behilflich, ihm …. schwarze kassen können ein problem entfalten. – omg.
fragen über fragen


fechibaby
19. Oktober 2015 um 21:51  |  506086

Ein Fan aus Gelsenkirchen fährt im ICE mit Hertha Fans in Richtung Dortmund. In Dortmund steigen ca. 80 Hertha Fans in den ICE ein. Nach der „netten“ Begrüßung der Fans durch den Lokführer soll der Gelsenkirchen Fan dann die Notbremse gezogen haben.
Was für eine sensationelle, unvorstellbare Geschichte. Daraus könnte man glatt einen Kinofilm drehen.

Bin gespannt, wie diese Geschichte noch ausgeht.


kczyk
19. Oktober 2015 um 21:52  |  506087

@ursula – es ist immer gut, wenn an der wurzel eines zankapfel gehackt wird. niemals aber sollte man diese wurzeln kräftig düngen (g.k.ckt).


Luschtii
19. Oktober 2015 um 21:55  |  506088

@kczyk // 20:06
Hab ich auch schon mitbekommen. Eine Diskussion ist ja was schönes, aber es kommt mir oft vor, als ob hier nur die eigene Meinung zählt und nix anderes 🙁

@Montag
„Schreiben und schreiben lassen“ Hier?? Der war gut! Dafür stichelst du auch zu gerne 😉


Ursula
19. Oktober 2015 um 21:58  |  506089

# Gutes Naturkundebuch von Nöten…

Man düngt nicht die Wurzel, man
düngt das „Umfeld“, den Nährboden…

Ansonsten würde man die Wurzel
allen Übels „ignorieren“!


flötentoni
19. Oktober 2015 um 21:59  |  506090

Rätsel:
„Ein Fan aus Gelsenkirchen fährt im ICE mit Hertha Fans in Richtung Dortmund. In Dortmund steigen ca. 80 Hertha Fans in den ICE ein.“

Wer ist fechi und wenn ja, wieviele und was macht er/sie/es da?


Opa
19. Oktober 2015 um 21:59  |  506091

Fechi, schon auf der Hinfahrt waren Fans der Gelsenkirchner im ICE, das ist auch nichts ungewöhnliches, bei nahezu jedem Auswärtsspiel fahren Exilanten mit. Und auch zurück fahren die. Warum musst Du das so ins Lächerliche ziehen?


kczyk
19. Oktober 2015 um 22:01  |  506092

ok – es wird der nährboden gedüngt, damit die pflanze ausreichend gedopt wird.


Ursula
19. Oktober 2015 um 22:06  |  506093

Oh je, oh je…

Nächtle!


Stehplatz
19. Oktober 2015 um 22:15  |  506095

Wär langsam Zeit, das wir im Raum und nicht mehr am Mann verteidigen.
Wenn man in der Regel nur 2-3 Spieler über 1,90 auf dem Feld hat, bietet sich eigentlich nichts anderes an. Die Standardschwäche hält nun schon ein paar Jahre an. Sicher hat man durch die anhaltend schwierige sportliche Situation weniger Augenmerk auf Standards gelegt. Jetzt sollte wirklich ein Umdenken stattfinden. Man verschenkt unnötig Punkte. Ich hoffe das Team findet da schnell zusammen.


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 22:17  |  506096

Darf ich nachfragen Luschtii
19. Oktober 2015 um 21:55 | 506088
Wann und wie habe ich zuletzt gestichelt?


Susanne
19. Oktober 2015 um 22:18  |  506097

So, so……nur weil 2-3 Hansels behaupten es war ein Schalker, ist dem auch so !?
Ich drücke mich immer öfter, immer krasser aus, da ich als Frau (?) mit normalen gesellschaftlichen Werten, immer wieder (hier und fast nur hier!) gerne eins reinbekomme.
Also bitte ich mal vorsorglich um Entschuldigung und ein kleines bisschen um Verständnis.
Außerdem habe ich nicht die Zeit mich dermaßen intensiv einzubringen wie einige andere.


fechibaby
19. Oktober 2015 um 22:21  |  506098

@Opa 19. Oktober 2015 um 21:59

Ich wollte das Notbremsen Thema nur ein wenig auflockern.

Bin trotzdem weiterhin gespannt, wie das Thema ausgeht.
Wieso schreiben die Zeitungen, es war ein Hertha Fan?
Was sagt man im Friesenhaus dazu?

Fragen über Fragen?!

Gute N8 @all.


Ursula
19. Oktober 2015 um 22:26  |  506099

…um 22:17 Uhr

Das einzige Problem beim Nachfragen
ist, dass „man“ nie weiß, wann „man“
damit ein Ende findet, wenn Fragen
einfach nicht verstanden werden wollen…

Noch einmal „ouuuups“!


Tsubasa
19. Oktober 2015 um 22:31  |  506100

@Susanne: Du scheinst ja allwissend zu sein und ich muss mich von Dir als Hansel bezeichnen lassen, da ich direkt dabei war. Sehr sympathisch.

Ich als „Herthafan“ im ICE habe übrigens weder Bier getrunken, noch gesungen, noch geraucht oder sonst irgendwas unternommen, was gegen die „Hausordnung“ verstoßen hätte. Aber schön von euch, weil man mit Hertha eine Auswärtsfahrt macht als Fanatiker oder Chaot abgestempelt zu werden.

Zeigt denke ich ne Menge über das Weltbild des ein oder anderen. Im Subtext kommt schon durch, dass manche sich für nen bißchen was Besseres halten als die Hanseln die mal ne Auswärtsfahrt machen, deren Meinungen und Beobachtungen auch nix wert sind .


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 22:33  |  506101

Du hast mein volles Verständnis Susanne
19. Oktober 2015 um 22:18 | 506097


Luschtii
19. Oktober 2015 um 22:40  |  506102

@Montag
Das weißt zu ganz genau! Ich sag nur #Alkoholkonsum

@Susanne
Jetzt mal von Frau zu Frau: Für uns ist es hier sicherlich nicht immer ganz einfach, aber ich würd meine Ausdrucksweise nie für die Jungs ändern. Ich weiß leider nicht, mit was du hier schon an Kritik abbekommen hast, aber an deiner Stelle hätte ich meine Linie durchgezogen und gut ist. Warum du aber die Leute, die im Zug waren, als „Hansels“ bezeichnest, versteh ich nicht. Klingt mega abwertend und haste eigentlich gar nicht nötig

Edit: Mist @Tsubasa war schneller..


Susanne
19. Oktober 2015 um 22:46  |  506103

Ich sprach von 2-3 Hansels und dazu stehe ich.
Leider machen auch Sie @ Luschtii diese neue/alte Masche mit.
Ich spreche von 2-3 und Sie unterstellen mir ich hätte alle im Zug so benannt.


Susanne
19. Oktober 2015 um 22:48  |  506104

Danke @BlauerMontag.


U.Kliemann
19. Oktober 2015 um 22:48  |  506105

Na ja damit ist die Frage nach dem Schalker Fan für mich verständlich beantwortet. Weshalb nicht früher? Eigentlich logisch, in Berlin leben
nun einmal, umzugsbedingt ,viele Anhänger anderer Vereine die
dann zu ihrem Heimatverein fahren. Und die treffen halt zwangsläufig
auf Herthaauswärtsfans. War mir bisher nicht so bewußt. Wahrscheinlich
entstehen dabei nicht nur Fanfeindschaften sondern auch das Gegenteil.
Wäre vielleicht mal eine Reportage wert?


Ursula
19. Oktober 2015 um 22:51  |  506106

…dann doch lieber eine
„Torwart Diskussion“…!
Nu abba!


psi
19. Oktober 2015 um 22:51  |  506107

@Susanne, deine ständigen Entschuldigungen nutzen sich langsam ab!


Tsubasa
19. Oktober 2015 um 22:52  |  506108

@Susanne: Dann bleiben Sie mal dabei. Freunde machen Sie sich bestimmt so nicht. Schade eigentlich oder auch nicht 😛


Luschtii
19. Oktober 2015 um 22:53  |  506109

@Susanne
Mich brauchen Sie nicht siezen. So alt bin ich noch nicht 😉

Hab mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt. Mit „die Leute“ meinte ich nicht alle Auswärtsfahrer, sondern die Menschen ausm Blog. Kommt dennoch aufsselbe hinaus! Wenn Sie aber bei „Hansels“ bleiben wollen, dann kann ich das nicht ändern (auch wenn mich das ärgert).


U.Kliemann
19. Oktober 2015 um 23:03  |  506110

Die Torwartdiskussion ist doch schon lange obsolet. Bis zum nächsten
Patzer. Was trinken wir denn nun? Um diese Uhrzeit? Friesenkorn?


Tsubasa
19. Oktober 2015 um 23:04  |  506111

@Ursula: Torwartdiskussion: Gibt es da wirklich noch Diskussionsbedarf!? Jarstein durfte vor dieser Saison einmal gegen 04 und einmal gegen Bayer ins Tor. Nicht gerade dankbar als Ersatzkeeper. Jetzt mal fünf Spiele am Stück mit insgesamt fünf Gegentoren und zwei Mal zu Null bei Gegnern wie VW und 04 finde ich ordentlich. Sollte keinen Grunde geben bis zum Ende der Hinrunde zu wechseln. Unser Nr.1 Kraft kann sich in Ruhe auskurieren und in Belek drum kämpfen weiter die 1 zu sein.


kczyk
19. Oktober 2015 um 23:06  |  506112

*denkt*
sich in der feministischen linguistk kritiklos auszudrücken ist eine kunst.
hansel ist die kurzform von johannes und johanna.
im gendern kennen sich hier nur wenige aus. also wird gleich verbal gehauen und getreten.


Susanne
19. Oktober 2015 um 23:06  |  506113

Liebe @Luschtii
Normalerweise ist das Sie eine Möglichkeit respektvoller miteinander umzugehen.
Hier ist das in der Tat nicht erfolgsversprechend.
Aber ehrlich, wer von uns hätte schon gerne ein Exemplar auf der Couch, welches Bier trinkend seine Wochenenden auf den Fußballplätzen dieser „Welt“ verbringt ?
Ich nicht, bin ich deswegen keine Anhängerin von Hertha BSC ?
Ich akzeptiere auch nicht, dass „Fans“ meinen sie hätten Sonderregelungen wenn “ ihr “ Verein spielt.
Vielleicht bin ich als 42 jährige Mutter und Sportlerin schon zu alt für dieses Medium Blog.
Wäre schon schade…..


19. Oktober 2015 um 23:10  |  506114

..ich hatte als Kind nie den Spruch verstanden # Steine & Glashaus…erst als junger Erwachsener. Mir fällt auf, das einige einfach nie erwachsen werden wollen..irgendwie aber auch luschtig…. 😉


Ursula
19. Oktober 2015 um 23:11  |  506115

HIER „penetrieren“ die „Gretel`s“ mehr,
als die geschmähten „Hänsel` s“…

Du gute Güte!

Nu abba wirklich! Die Hunde müssen
nocht „puschi machen“, das ist viel,
viel wichtiger…!


U.Kliemann
19. Oktober 2015 um 23:14  |  506116

Tja die Silvia S. hat das perfektioniert mit dem respektvollen Sie!


Opa
19. Oktober 2015 um 23:14  |  506117

#Korn
@U.Kliemann: Irgendwas in der Richtung, denn Hopfen und Malz sind hier derzeit verloren 😉 Bad Oldesloer Doppel ist gut, alter Schneider exzellent. Ist ja auch bald Grünkohlzeit, da kann man schon mal kalt stellen 😉


Ursula
19. Oktober 2015 um 23:15  |  506118

…oder so @ Tsubasa! Gern….

@ U. Kliemann, ich habe gerade
ganz neue Ernte, frischen Himbeer-
BRAND, nicht „Geist“..

Prost! Nächtle!


Susanne
19. Oktober 2015 um 23:24  |  506119

Was uns aber viel mehr beschäftigt, bleibt Jarstein (hoffentlich) die Nummer Eins ?
Und selbst wenn ich zu 100% mit @Ursula konform gehe, ich habe meine Zweifel!
Zu groß scheint das Standing, oder das Gehalt von Kraft zu sein.
Nie oder selten hatte Hertha BSC ein Tw Problem, es ist an der Zeit dieses aktuelle Problem nun zu beenden. Jarstein oder ein Bubi. Oder endlich mal wieder einen 1A Tw verpflichten.
Wobei ich immer noch auf Gersbeck hoffe…


Susanne
19. Oktober 2015 um 23:30  |  506120

@Psi
Kein Problem, ich kann die letzten Höflichkeitsformeln auch weglassen. 😉


Luschtii
19. Oktober 2015 um 23:34  |  506121

@Susanne
Andere siezen ist kein Ding, aber wenn ich mit „Sie“ angesprochen werde, fühl ich mich unwohl. 

Natürlich sind Sie Fan von Hertha BSC, auch wenn sie sich die Besuche auf den Fußballplätzen dieser Welt sparen. Und ich finds auch nicht gut, wenn Menschen eine Auswärtsfahrt als „Ausrede“ nutzen, um mal Dampf abzulassen. Aber es bei kommt bei Ihnen immer so rüber, als ob Sie mit Ihrer Kritik alle Fans meinen. Auch wenn ich Grünschnabel nicht so viele Fahrten mitgemacht habe, so fühlt man sich schon angegriffen und verteidigt sich selbstverständlich. 

Der Blog lebt von den verschiedenen Ansichten, aber der Ton macht immer noch die Musik (so abgedroschen es auch klingen mag). 


19. Oktober 2015 um 23:39  |  506122

Luschti..du bereicherst diesen blog mit deiner Offenheit.
Wollte ich mal einstreuen.. 😉


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 23:40  |  506123

Mooooment mal Luschtii
19. Oktober 2015 um 22:40 | 506102

@Montag
Das weißt zu ganz genau! Ich sag nur #Alkoholkonsum

Diesbezügl. Kommentare sind nicht als Sticheln beabsichtigt.
Das Quantum des Konsums ist in diversen Reisetagebüchern des Kommentaristis opa veröffentlicht. Diesen Fakt fand ich erwähnenswert.

Ich kann nix dafür, wenn opa sich an meinen Kommentar zu seinen Veröffentlichungen verschluckt. Ein Mann seiner Statur – wie wir beide ihn im Biergarten kennen und schätzen gelernt haben – sollte nicht nur austeilen, sondern auch einstecken können.

Für die Kommentare hier gibt es keinen Lektor.
Auch keinen Hannibal Lecter. 😉


19. Oktober 2015 um 23:44  |  506124

@bm..wirklich? du merkst es nicht?
Na dann lies deinen eigenen Kommentar einfach mal ganz langsam..
9. Oktober 2015 um 20:16 | 506067
#erwachsenwerden


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 23:45  |  506125

Grünkohl. Mit Doppelkorn. 😮
Du weißt, was lecker ist op@ um 23:14


Ursula
19. Oktober 2015 um 23:45  |  506126

Ich bin für ZwölfTONmusik…

…und für Wolfgang Niersbach,
der kann so schön singen, auch
wenn ER die Töne nicht so richtig
trifft, man weiß immer, was ER
NICHT sagen will…

…UND das ist, wie lange noch, gut so…???


Susanne
19. Oktober 2015 um 23:45  |  506127

@Luschtii
Mit Ihren / deinen ehrlichen und offenen Kommentaren komme ich wunderbar zurecht.
So macht Austauschen Freude.
Danke dafür. Nun muss ich aber Schlaf tanken, morgen ist ein langer Tag.


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 23:45  |  506128

Nö apollinaris
19. Oktober 2015 um 23:44 | 506124


Susanne
19. Oktober 2015 um 23:47  |  506129

@BlauerMontag
Lass dich nicht unterkriegen……


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 23:49  |  506130

Allein? Ohne Dich?

Susanne
19. Oktober 2015 um 23:47 | 506129
Jetzt wird’s mühsam. 😉


Susanne
19. Oktober 2015 um 23:50  |  506131

Richtig @ BlauerMontag. Darum, gute Nacht für Euch …… 🙂


kczyk
19. Oktober 2015 um 23:50  |  506132

*denkt*
und nun verhäkeln sie sich wieder mit ihren eigenen worten


Ursula
19. Oktober 2015 um 23:51  |  506133

Was ist denn an Doppelkorn lecker?

Der „dreht“ nur im Kopp und die
Beine werden elastisch…

Da gibt es ja nun wirklich viel
leckere Destillate, oder was?

Ist heute so gemütlich und so
geistreich HIER…

Komm gar nicht weg, aber die
Hunde „miepen“ schon!

Nu abba endgültig!


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 23:53  |  506134

zwei links, zwei rechts,
und zwischendurch ne Masche fallen lassen.

Das war häkeln oder stricken kczyk
19. Oktober 2015 um 23:50 | 506132 ?


Jack Bauer
19. Oktober 2015 um 23:54  |  506135

@Susanne: Sie bekommen hier keins rein, weil sie eine Frau sind, sondern weil sie sehr schnell mit harten und teils auch pauschalen Urteilen sind (Vollidioten, Hansels, Vollpfosten usw.). Diese harte Wortwahl dann damit zu rechtfertigen, dass man sich hier als Frau ja durchsetzen müsse, finde ich völlig daneben.


Susanne
19. Oktober 2015 um 23:54  |  506136

@Ursula
Mein Bursche, der Vierbeiner 😉 , will auch noch einmal raus 🙁


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 23:55  |  506137

Ursula
19. Oktober 2015 um 23:51 | 506133

Was ist denn an Doppelkorn lecker?

Nix eigentlich.
Aber in der Kombi mit dem Grünkohl …. :roll:


Susanne
19. Oktober 2015 um 23:59  |  506138

Ihre Meinung @JackBauer.
Von außen betrachtet wird hier oft mit ganz anderen Kalibern geschossen.
Das liegt aber einzig immer an dem persönlichen Standort, oder den persönlichen Verhältnisse zueinander.


Blauer Montag
19. Oktober 2015 um 23:59  |  506139

Ist doch erfrischend das Wetter. 😉
Kaltes Wasser aus einem grauen Himmel.


Susanne
20. Oktober 2015 um 0:02  |  506140

Kleiner Nachtrag noch für @jackBauer.
Manchmal ist es hilfreich, genau zu lesen. Die wichtigsten Dinge finden sich oft im Detail.


Blauer Montag
20. Oktober 2015 um 0:04  |  506141

Mit Klartext
kommt nicht jeder klar.
Jederzeit.

Darauf einen Klaren. 🍸


pathe
20. Oktober 2015 um 0:11  |  506142

Heute ist wieder einer der Blogtage, bei denen ich im Nachhinein froh bin, keine Zeit gehabt zu haben, mich hier einzubringen.

Boa noite!


Jack Bauer
20. Oktober 2015 um 0:12  |  506143

@Susanne: Ich habe zu niemandem hier im Blog ein persönliches Verhältnis. Mir ist aufgefallen, dass hier viele mit vorschnellen Urteilen, teilweise gepaart mit derber Wortwahl unterwegs sind. Da mir Ihre „Rechtfertigung“ hierzu missfallen hat, habe ich mich geäußert. Geschlechter, Alter, persönliche Vorlieben interessieren mich in diesem Zusammenhang nicht. Ein Vorschieben des Geschlechts, Alters etc. hat für mich immer den Beigeschmack, dass man damit dem eigentlichen Problem ausweicht.

Damit reicht es aber auch von meiner Seite und es kann wieder um Hertha gehen.


Luschtii
20. Oktober 2015 um 0:12  |  506144

@Susanne
Freut mich, dass wir vernünftig miteinander reden können – und wieder eine weibliche Verbündete gefunden zu haben 🙂

@Montag // 23:40
Jetzt machst du dir es aber zu einfach. Ich kann leider all die Sachen, die ihr euch an den Kopf geworfen habt, nicht zitieren, aber du warst auch oft unter der Gürtellinie. Da muss ich @apo schon bissl recht geben. Du kannst Opa nicht an allem die Schuld geben. Es gehören immer zwei dazu…

@apo 
Ähh Dankeschön #jetztbloßnichtrotwerden


Bolly
20. Oktober 2015 um 0:15  |  506145

Moin, iss doch schon Dienstag, warum ist der Montag noch da! 🙊

Und warum Frau Kraule nicht mehr schreibt ist auch komisch ❓

Alles im #Turm erforschbar Mittwoch ab 18Uhr #werbung


Blauer Montag
20. Oktober 2015 um 0:18  |  506146

Nein Luschtii um 0:12
Ich habe opa nix an den Kopf geworfen.
Ich kenne und schätze opa als Person ohne Einschränkung.

Ich teile jedoch nicht seine Ansichten.
Und das schreibe ich dann auch.
Das ist alles.


Blauer Montag
20. Oktober 2015 um 0:20  |  506147

Aye aye Bolly. Bin schon weg.


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2015 um 0:26  |  506148

@bolly: viel Spaß
joggste hin? (im Regencape) 😉

@pathe: so schlimm ist es eigentlich nicht
wenn nur nicht jedes einzelne Wort hier auf die Goldwaage gelegt werden würde…wäre auch weniger Pfeffer drin
persönlich Auge in Auge artet sowas eigentlich nie so aus

@Tsubasa:
es ehrt dich, daß du solch ein Verhalten an den Tag legst
alle Herthafans werden aber auch nicht über einen Kamm geschert
ich schrieb schon gestern: …“ausgenommen positive Ausnahmen“
die beiden Orden für Verhaltensbewußtsein und Zivilcourage verleihe ich dir gerne *ohne Ironie*
egal ob es nun Schalker oder Herthaner war, da du direkt an dem Mann warst, hätte ich zu gerne gewußt, was einem zu solchen hirnrissigen Aktionen treibt


20. Oktober 2015 um 0:33  |  506149

@hsv
Übermut? Alkohol..starken Mann markieren..und/oder jugendlicher Leichtsinn?-Mehr sicher nicht.
–Man sollte es wirklich nicht so hoch hängen, (aber auch nicht zu tief)
Oh, Gott..manchmal nerve ich mich selber 😆


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2015 um 0:40  |  506150

Ex Sozialarbeiter halt
du versuchst immer das Gute im Menschen zu sehen 😉


Stiller
20. Oktober 2015 um 1:22  |  506151

Bin froh, dass Änis bald wieder auf dem Platz steht. Mit ihm auf der linken und Weiser auf der rechten Seite, wird die Flügelzange noch gefährlicher. Kalou und Ibisevic wird das freuen. Stocker ist mir momentan ein Rätsel.


ahoi!
20. Oktober 2015 um 1:49  |  506152

@susanne:

Vielleicht bin ich als 42 jährige Mutter und Sportlerin schon zu alt für dieses Medium Blog.

ne, ne. daran liegts nicht. einige „mobilare“ hier sind gleichalt und etliche gar deutlich älter. wohl mehr nen inhaltliches problem…

“‘
ich hatte gerade ne art „vision“. das wird nüscht mehr mit allagui…


20. Oktober 2015 um 1:55  |  506153

@hsv..da is was dran..leg ich auch nicht mehr ab,


Stehplatz
20. Oktober 2015 um 2:52  |  506154

Wo ist der Erkenntnisgewinn, wenn sich herausstellt, ob ein Herthaner oder ein Schalker ne Notbremse betätigt? Wie kann man sich an so einem Thema aufhängen? Der betreffende ist ein Mann, trinkt wahrscheinlich Wasser, Bier oder Wein. Isst Brot, Käse und Wurst. Jihadi John ist ManU Fan. Was sagt uns das? Was sagt uns das über Käse, Wasser, ManU oder Hertha?
Deppen ziehen andauernd die Notbremse. Nicht nur in Zügen. Auch sehr beliebt: Rolltreppen. Das einzig interessante an dem Thema wäre wie oft das in einem Jahr passiert. Bei Zügen, nicht Rolltreppen. Verlierer sind selbstverständlich wieder die Medien, die ihre Zeit damit vergeuden sowas für Nachrichten zu halten. Aber ansonsten stehen hier nur wieder verlorene Zeit und angekratzte Egos.


Exberger
20. Oktober 2015 um 2:56  |  506155

Upps, das ist jetzt echt ein langer post – ich hoffe das langweilt niemanden.

#Torwartdiskussion
Ne 2 für RJ war wohlmeinend. Aber im Prinzip bin ich da auch bei @ursula. Ein ãhnlichen ebenfalls folgenlosen Verdribbler haben wir bei TK vor kurzem auch gesehen. Nur wer kein Fussball spielt, macht keine Fehler und ein mitspielender Torwart ist unverzichtbar.
Strafraumbeherrschung und Offensivspiel gefallen mir bei RJ besser. Wobei ich auch TK bei letzterem diese Saison verbessert sehe. Auf der Linie hat RJ sich bis jetzt keine Blöße gegeben.
Mit TK im Tor wãr mir nicht wirklich bange.
Fatal fand ich ja die Bemerkung – Strafraumbeherrschung wūrde bedeuten, kurz geschossene Ecken sollten durch den Torwart abgefangen werden – bei den Gegentoren sähe der Torhüter aber ganz blöd aus.

#Videobeweis
Ich bin ein entschiedener Gegner des Videobeweises. Und zwar nicht weil ich glaube, dass sich strittige Situationen damit nicht aufklären liessen, sondern eher aus einer spielphilosiphischen Sicht. 22 Spieler und ein Schiedsrichterteam tragen das Spiel aus. Jeglicher Eingriff von draussen sollte komplett tabu sein. Der Videobeweis ist ein ganz klarer Eingriff von aussen. Hawkeye oder Chip im Ball und in den Schuhen als Hilfmittel für den Schiri entsprächen diesem Paradigma eher. Wie das andere Sportarten machen, ist mir vollkommen Latte. Im wesentlichen interessiert mich nur Fussball.

#ICE-Gate
Ich frag mich ja, ob so manche Foristen Hertha ohne Ostkurve wollen. Massen sind unabhängig von der Intelligenz der Einzelnen dumm und für die nicht Dazugehörigen beängstigend. Die Masse Hertha-Auswärtsfahrer scheint den Berichten zufolge aber wiklich gemãßigt zu agieren. Es wurde ja weder von Sachbeschädigung oder Kõrperverletzung berichtet, sondern von einer gezogenen Notbremse- hallo, das ist ja wohl pipifax, egal wer es war. Es scheint ja sogar problemlos möglich zu sein als Schalkefan mit Herthafans zu reisen – also wohl kein wilder Mob. Wart Ihr mal in den 80ern in Stadion – da wurde noch Sieg H… geschrien.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch mal @opa verteidigen. Er ist zwar kein Kind von Traurigkeit, kann austeilen und sich gelegentlich auch unnötig festbeißen, aber seine Beitrâge finde ich oftmals sehr informativ. Vielleicht darf ich daran erinnern, dass die super Intetessanten Diskussionen vor dem Schalkespiel, die sogar vom Blogpapi gelobt wurden, massgeblich von ihm eingeleitet wurden. Vorher und jetzt wieder wird die schlechte Stimmung bemãngelt.

#Alagui Ben Hatira
#Respekt gegenüber Spielern
Aktuell hat ja niemand gemeckert und ich finde im Prinzip hier im Blog auch weitgehend fair.
Mir tut das oft weh, wie teilweise ūber Spieler geurteilt wird. Klar sie verdienen viel Geld, sie können das was sie am allerliebsten machen beruflich machen. Aber diese Jungen – im wahrsten Sinne – stehen so unglaublich unter Druck, gesund zu bleiben, dem Konkurrenzkampf standzuhalten, komplett unter Beobachtung und nicht zuletzt eben von den Fans, von uns, verrissen oder ūberhöht.

Allagui, irgentwie nicht der Schnellste, kann aber toll Dribbeln, Täuschen, vielleicht freuen wir uns noch ūber ihn in der Rūckrunde.

Ben Hatira, für mich einer der Stärksten 1 gegen 1 Spieler, die wir haben (ok, weiser offensiv vermutlich noch stärker). Leider phegmatisch und verletzungsanfällig. Aber ihn muss man spielen lassen – 1,2,3 mal auf die Verteidiger, irgentwann kommt er durch.

Wir alle wūnschen uns, dass den Nachwuchsspielern Praxis in der ersten Mannschaft gegeben wird. Ertragt ihr es auch, wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen. Ich meine mich zu erinnern, dass zb Dejagah bei seinen ersten Spielen so dermaßen ausgepfiffen wurde, dass ich fast das Stadion verlassen hätte, weil es mir so leid tat.

Ich hoffe mal, ich bekomme jetzt keine Kloppe. Mein letzter Post war ja etwas missglůckt/missverständlich. Immerhin wurde daraufhin kurz diskutiert, ob Hertha etwas glūcklich auf dem 4ten Platz stand.


20. Oktober 2015 um 3:07  |  506156

sehe vieles ähnlich, manches anders.
Willkommen in der Beißer-Runde…


Exberger
20. Oktober 2015 um 3:12  |  506157

🙂


jayjayokocha
20. Oktober 2015 um 3:35  |  506158

Wie geht es roy beerens?!?

Und ist das fakt @exberger – das was in den 80ern im stadion geschrien wurde (ich bin jüngeres semester, zumindest zu den obig genannten jahrgängen)

Tatsächlich gute laune hier..


Exberger
20. Oktober 2015 um 3:48  |  506159

@okocha
Da werden andere aus dem Blog bestimmt einiges zu erzählen können.
Ich weiß gar nicht ob es die Herthafrösche heute noch gibt, damals war das aber echt richtig finster.

Mein erstes Hertha-Spiel als kleiner Steppke war in den 70ern. 1:1 gegen Rot Weiss Essen – seitdem bin ich ein steter Begleiter.

Ich muss zugeben, dass ich die Sprūche aus der Fankurve meistens nicht verstehe und auch nicht kenne – muss mich unbedingt mal fortbilden. Lange Zeit – heute nicht mehr – gab es dann so ähnlich klingende Sprüche – wo dann fas H… fehlte, mir aber jahrelang nachklang


Freddie
20. Oktober 2015 um 7:46  |  506160

Der DFB- Kontrollausschuss fordert übrigens 4 Spiele Sperre für Ibi.
Hertha hat dies abgelehnt.

Klar , Wiederholungstäter .
Find ich trotzdem bei diesem Allerweltsfoul zu hart.


Kamikater
20. Oktober 2015 um 8:44  |  506161

Die sollten sich mal lieber beim DFB überlegen, was ein Punkt in der Liga wert ist. Schätze so um die 750.000-1 Mio. Dann könnten sie mal ne Strafe für Andreasen ausrechnen.


Freddie
20. Oktober 2015 um 9:04  |  506163

@kami
Stattdessen wird geprüft, ob Schmadtke für seine Kritik an den Schiris („Handballschiedsrichter, besiegt durch Kempa-Trick“) Strafe zahlen muss.


Freddie
20. Oktober 2015 um 9:32  |  506164

Falls schon gepostet, sorry.
Waldi DreiWeißbier Hartmann zur WM-Vergabe:

http://www.frankenfernsehen.tv/mediathek/video/sportjournalist-waldemar-hartmann-spricht-klartext/


U.Kliemann
20. Oktober 2015 um 10:14  |  506165

Wird der Waldi nun vom DFB wegen übler Verleumdung veklagt? Oder
wird das seinem Weißbierkonsum zugerechnet und man (DFB) schweigt
lieber?


Joey Berlin
20. Oktober 2015 um 10:15  |  506166

Moin, moin

@Freddie
20. Oktober 2015 um 9:32 | 506164

wg. „Frankenfernsehen“
Wo bleibt der Sportjournalist Hartmann, der plappert doch nur dem Stammtisch nach: Wenn er was weiß, dann soll er was Konkretes sagen! Da ist ja die „Bild“ investigativer 😉 http://www.sport1.de/internationaler-fussball/2015/10/wm-2006-robert-louis-dreyfus-soll-erst-2002-an-dfb-gezahlt-haben

#lustigisserjaderwaldi


Neuköllner
20. Oktober 2015 um 10:51  |  506171

Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2015 um 10:53  |  506172

ich find’s ja eher nachdenkenswert, daß man Niebaum festnagelt, ohne je seine Unterschrift verifiziert zu haben
und das Zwanziger rumpöbelt äh kritisiert, während die nichtvorhandene Aufklärung, ach gar Vorfälle in seine Amtszeit vorgefallen sind
(zumal dort der Finanzen vorständig)
wird immer kurioser…dat Janze


catro69
20. Oktober 2015 um 11:08  |  506173

@HSv
Niebaum? Interessante Persönlichkeit, hat aber mit dem DFB/FIFA- Skandal eher weniger zu tun, oder? Wobei, zum Zeitpunkt der WM-Vergabe war er Präsi in Dortmund und häufte fleißig Schulden an…


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2015 um 11:13  |  506174

@catro#
jaja Niersbach, hast ja recht
verschleier mir bitte aber nicht meinen Text 😉


filou
20. Oktober 2015 um 11:14  |  506175

Endlich geht es hier wieder um Fußball! Mit der Zeit verstehe ich @Ursula nur allzu gut! Schöne Grüße an dieser Stelle, unbekannterweise!

Zur Ibisevic-Sperre:
Die vermeintliche Sperre von 4 Spielen für Ibisevic ist doch ein Witz! Da gab es schon weniger für Unsportlicheres. 2 Spiele hätte ich für vertretbar gehalten – aber gleich 4?

Zur ICE-Diskussion und dem Artikel:
Abgesehen davon, dass die Morgenpost-Meldung sprichwörtlich aus einer Mücke einen Elefanten macht, ist sie inhaltlich offensichtlich falsch. Entschuldigung – aber das geht gar nicht! Da ist Opa in meinen Augen nur zu danken, dass er sich einem solchen Beitrag in wohlbekannter Manier entgegenstellt und Berichtigung fordert. Aber das wird wohl leider nicht geschehen?!

OT:
http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article206310189/Bruder-von-Hertha-Spieler-offenbar-tot-geborgen.html


Plumpe71
20. Oktober 2015 um 11:22  |  506176

4 Spiele Sperre für Ibi ?

Mitnehmen, Mund abputzen und schauen wie man das gemeinsam als Team auffängt, hat ja in Gelsenkirchen 70 Minuten mehr als nur gut geklappt. 3 Spiele hätte ich bei seiner “ Vita “ mit Kusshand genommen und auf weniger wird Hertha m.E nach auch nicht kommen. Wenn das ein Allerweltsfoul war, na dann freue ich mich künftig auf die neue rustikale Gangart, nix gegen gesunde Härte.. aber Fouls dieser Art muss ich nicht haben und sie werden aus gutem Grunde mit glatt rot bestraft, so ärgerlich wie das für uns derzeit ist.


20. Oktober 2015 um 11:31  |  506177

@filou..du weisst aber auch, das ursula auch recht gerne an ot-Themen teilnimmt? oder aufmacht?
#Ibe..hatte mit drei Spielen gerechnet. 2 für das doofe Foul, 1 drauf wegen Wiederholung.
4 finde ich auch zu hart.


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2015 um 11:43  |  506179

@apo: Schäpsseken,Hunde, Laufzeiten oder gar Wildschweine waren zuletzt rar hier an Nebenthemen
woher soll @filou das wissen? 😉

da bin ich ganz bei @monitor. alte Amigaklassiker wieder her ^^


Freddie
20. Oktober 2015 um 11:45  |  506180

Zumal die alten Rotstrafen wohl verjährt sind und nicht ins Strafmaß einfließen dürfen.
Da finde ich 4 Spiele Sperre für dieses Foul einfach überzogen.


20. Oktober 2015 um 11:46  |  506181

na ja..ich bin ja ein Freund dieser ot-Themen..geben dem blog die Farbe..finde @ursulas Maulen darüber halt schade, weil er selbst ganz lustige Dinge zu erzähen hat.


Plumpe71
20. Oktober 2015 um 11:51  |  506182

@Apo, Freddie

#doofes Foul,

naja, hinter der Mittellinie in der eigenen Hälfte , an der Aussenbahn wo noch mindestens 2 Berliner Zugriff auf den Stuttgarter haben, dazu fast mit Ansage.. und dem Anlauf , da komme ich ja fast schon auf 3-4 Spiele 🙂 , ich hätte mir gewünscht dass es die Szene nicht gegeben hätte. Derzeit werden wir selbst wohl mit Elfmeterpfiffen leider nicht so wohlwollend bedacht, aber mir gefällt Pal sein Umgang mit strittigen Szenen, so bekommst du langsam aber sicher Referees auf deine Seite und irgendwie habe ich das Gefühl als das wir uns damit nach Düsseldorf vielleicht auch mal wieder ein wenig Kredit erspielen, nur so ein Gedanke.. ,

PS : @Freddie,

selbst wenn verjährt, sein Image bleibt doch länger haften .. wird doch unterschwellig bei der Bewertung immer irgendwie mit einfließen, denk ich mal, trifft mich übrigens besonders hart, weil ich zum Ibi Transfer gesagt habe, das wird sportlich passen


jenseits
20. Oktober 2015 um 12:00  |  506183

Normal wären bei solch einem Foul, das nicht selten nur mit Gelb geahndet wird, 2 Spiele Sperre. Meinetwegen noch eins mehr für den Wiederholungstäter. Ich schätze, Hertha wird versuchen, den DFB auf 3 Spiele herunterzuhandeln.


nrwler
20. Oktober 2015 um 12:18  |  506184

@Freddie //20. Oktober 2015 um 11:45
Wirklich interessehalber…
Gibt es sowas wie „verjährt“ in den DFB-Statuten?!? Hast Du viell eine entsprechende „Klausel“ parat?!

Hab sowas noch nie gehört… Aber mein Kenntnisstand diesbzgl. ist auch eher rudimentär 😉


Plumpe71
20. Oktober 2015 um 12:22  |  506185

Stuttgarter = Gelsenkirchner,

sorry muss wohl gedanklich beim Skibbe Gedenkspiel gegen den VFB gewesen sein : ) , die rote Karte damals war ebenso überflüssig


fechibaby
20. Oktober 2015 um 12:22  |  506186

Für dieses brutale Foul von Ibisevic sind 4 Spiele Sperre völlig in Ordnung!
Ich hatte ja mit 3-5 Spielen Sperre gerechnet.
Mal sehen, wie viele es tatsächlich werden.


filou
20. Oktober 2015 um 12:23  |  506187

@apollinaris
Das weiß ich. Ich lese hier rege mit, melde mich aber selten zu Wort.

Ursulas „Beschwerden“ über die Offtopics kann ich aber dennoch gut nachvollziehen. Die häufigen Habereien und Streitereien, meistens über den Umgang mit- und untereinander, stören. Mich jedenfalls. Besonders die Habereien, wie es hier der Fall war. Und trübt meiner Meinung nach auch die von Dir angesprochene „Farbgebung“. Kurze OT-Beiträge wie „111.er- Prost!“ kann man schnell überlesen. Bei längeren Kabbeleien muss man viel filtern. Und dabei kommt häufig der Fussball etwas zu kurz.

In diesem Sinne: Back to topic! 🙂


Opa
20. Oktober 2015 um 12:24  |  506188

#Ibisevic Sperre
Wird angesichts der Vorgeschichte immer damit zu rechnen sein, dass ein solcher Strafantrag gestellt wird und ein Spieler mit entsprechender Historie eben auch härter angefasst wird. Ist allerdings kein Grund, jemandem einen Vorwurf zu machen, das war vorher bekannt und wurde sicher als kalkulierbares Risiko eingestuft. Der Fall ist nun eingetreten, dann darf man nicht rumheulen, auch wenn es angesichts unserer Personalsituation im Sturm hart ist. (Sorry, wenn ich diejenigen enttäusche, die jetzt eine Tirade gegen Preetz erwartet haben 😛 )

#Das gekaufte Sommermärchen
Dass in den Verbänden bestochen wurde und sich selbige haben bestechen lassen, muss doch allen klar gewesen sein, ich fand dazu auch Waldis Aussagen plausibel. Dass sich nun über mehr oder weniger nachweisbare Schmiergeldzahlungen erregt wird, die nur deswegen ans Tageslicht kommen dürften, weil die Funktionärsriege gerade durchgeschüttelt wird und nahezu jeder Dreck am Stecken haben dürfte, erinnert mich an andere Themen, über die sich hier diejenigen erregen, die ich bisweilen scherzhaft unter unbeliebten Sammelbegriffen subsummiere. Die eigentliche Frage kommt mir dabei zu kurz: Wie will man den Weltfußball zukünftig organisieren, damit dieser fair, ohne Korruption und politisch korrekt verläuft, ohne sich dem Vorwurf auszusetzen, dass dies eine neue Form von Kolonialismus sei. Auf internationaler Ebene hat man es nicht nir mit fremden Kulturen zu tun, sondern eben auch mit völlig anderen Selbstverständnissen. Eine Frauen-WM in Saudi-Arabien ist Stand heute genauso undenkbar wie eine WM-Organisation unter Berücksichtigung rein europäischer Interessen, denn auch Nationen wie Kamerun, Nigeria oder die Fidschi-Inseln haben ein Anrecht auf Teilnahme am Weltfußball. Und in solchen Ländern hat man ein anderes Verständnis von Compliance. Schwieriger Spagat und ich vermag nicht zu beurteilen, wie man den Interessenausgleich ohne entsprechende Kompensationen und Zugeständnisse wie Schmiergelder oder eben WM Vergaben in die Wüste oder in Diktaturen hinkriegen will. Aber sich nur drüber zu empören ist ähnlich sinnlos wie falscher Berichterstattung über Fanrandale in Zügen zu applaudieren.

#Noch was persönliches @Blauer Montag
Wenn das Deine Art ist, Wertschätzung auszudrücken, hier dumpfe Andeutungen auf persönlicher Ebene zu machen, verzichte ich liebend gern darauf. Unser kleinster gemeinsamer Nenner dürfte derzeit sogar noch vor dem Thema Grünkohl enden, denn der Gedanke an eine gemeinsame Mahlzeit mit Dir, lässt mir den Appetit vergehen. Deine Attitüde, hier in Pofalla-Manier Themen als beendet erklären zu wollen und Menschen mit Gesprächsbedarf über Dir fremde Themen abzubügeln und abzuwürgen, ist zudem mindestens mal schwierig. Wenn Deine Befürchtung ist, dass der Blogpapi die Lust verliert, darfst Du gern darüber nachdenken, ob denn nicht eher die Gefahr besteht, dass genau solches Verhalten dazu beiträgt, dass unter das oben im Blog geschriebene keiner mehr Kommentare beitragen mag. Ich finde den unteren Teil bisweilen erheblich wertvoller als den oberen, aber von Spaß ist das derzeit weit entfernt, was nicht daran liegt, dass man sich nicht inhaltlich auseinandersetzen kann, sondern weil die Art und Weise, wie dies geschieht, einfach „immer ekliger wird“, wie es @Luschtii gestern ausdrückte. Man kann sich streiten wie ein Kesselflicker, man muss dabei sicher nicht immer zimperlich sein, man muss nicht mal zu einem gemeinsamen Ergebnis kommen, aber es muss nicht „eklig“ werden. Momentan trägst Du auf subtiler Ebene sehr viel „Ekel“ hier herein, der es sehr schwer bis unmöglich macht, selbigen mit einer Replik zu versehen, die den Boden des gerade noch Anständigen nicht bereits gänzlich verlassen hat. So, wie ich Dich bisher kennengelernt habe, wird das aber vermutlich leider komplett an Dir vorbeirauschen und Du wirst uns sicher mit beliebten Plattitüden wie „schüddeldenkopf“, nichtssagenden youtube Links oder Mannschaftsaufstellungen mit 10 oder 12 Mann „beglücken“, was im Übrigen auch regelmäßig nicht dazu beiträgt, Dich da argumentativ besser aufgestellt wirken zu lassen, wenn es um „richtige“ Themen geht. Ich glaube, dass Du ein smarter Kerl sein kannst und Du bist nicht auf den Kopf gefallen, aber es ist mir derzeit gänzlich unmöglich, das in irgendeiner Form wahrzunehmen.


fechibaby
20. Oktober 2015 um 12:26  |  506189

@nrwler 20. Oktober 2015 um 12:18

Auszug aus BZ Online:
„Dass Ibisevic ein Wiederholungstäter ist, hat keinen Einfluss auf den Strafantrag oder das Urteil. Grund: Der letzte Platzverweis des Bosniers stammt nicht aus dieser oder der Saison davor, sondern aus der Spielzeit 2013/2014 und ist damit verjährt.“


nrwler
20. Oktober 2015 um 12:33  |  506190

@fechibaby
Danke! Pah, dann gibt es „verjährt“ tatsächlich… 🙂


glimpi
20. Oktober 2015 um 12:40  |  506191

Bei den Bayern war der Einspruch erfolgreich. Boateng hat als Wiederholungstäter eine 3 Spiele Sperre bekommen. War das nicht auch gegen S04? Der Protest der Bayern hat eine 2 Spiele Sperre gebracht.


kczyk
20. Oktober 2015 um 12:42  |  506192

*denkt*
es ist wahr – weil es in der zeitung steht


HerthaBarca
20. Oktober 2015 um 12:58  |  506193

…deswegen haben sie jetzt vier Spiele sperre beantragt, damit es drei werden!


sunny1703
20. Oktober 2015 um 13:27  |  506194

Moin, zu Ibisevic, für mich war das kein Foulchen,sondern glatt Rot. Wenn jemand in seiner Profikarriere in 316 Spielen 50 Gelbe und 7 Rote Karten bekommt und das als Stürmer, sind drei Spiele eine Pflichtstrafe, vier na gut,nicht schön,aber auch keine Überraschung.

Nichts gegen Typen auf dem Platz,auch die mal dazwischen hauen, aber immer wieder auftauchende Unbeherrschtheiten finde ich beim Fußball daneben. Ich hoffe dass Vedad sich für den Rest seiner Laufbahn auf das besinnt, was er kann, Tore schießen und damit unserer Hertha noch hilft, auf Schalke hat er dem Team einen Bärendienst erwiesen.

Die Diskussion um Kraft und Jarstein bewegt sich auf einem hohen Niveau. Ich unterstütze alle beide und hoffe, dass sie sich im Konkurrenzkampf noch zu besseren Leistungen antreiben,das wäre vorteilhaft für die Mannschaft.
Das Trainerteam soll entscheiden,wer besser gerade zur Mannschaft passt.

Es nutzt uns allen doch nichts,wenn wir bei jedem Spiel darauf warten,welche Fehler derjenige macht, der gerade spielt, das ging mir bei Kraft total auf den Sender(was seid ihr für Unterstützer der Mannschaft,immer diese Antipathien gegen bestimmte Spieler!!! ) und ist bei Jarstein nicht anders.

Also los Thomas oder Rune, haltet am Sonnabend unseren Kasten sauber!!

@Zug

Opa,Dein Geschreibe bei diesem Thema erinnert mich an „Und ewig grüßt das Murmeltier“ ,vielleicht sollte ich Dir dazu noch Sonny and Cher einspielen. Ich wusste schon durch Zufall bevor es bekannt wurde, durch eine Bekannte,die in dem Zug mitreiste von den ganzen Vorfällen. Sie und eine Menge andere Fahrgäste wurden von Herthafans angepöbelt. Du brauchst Dich nicht für etwas rechtfertigen,was Du nicht getan hast, aber hör auf ständig Schei..aktionen von diesen ja vielleicht wenigen zu verteidigen, als ob jemand Deinem Kind etwas angetan hätte.

Und Deine Finger auf andere zeigen, na der Kegelverein Rot Weiß ist auch nicht besser oder die Taubenzüchtertruppe „Schnelle Marie“ ist auch laut,meinst Du das ist ein Argument für eigenes Fehlverhalten bzw von welchen aus der Gruppe. Du schreibst,dass Dir einiges auch nicht gefällt,und dann kommt das Riesen ABER,hör einfach mal vor Aber auf oder sinkst Du dann in der Achtung der Truppe,wirst du dann degradiert??

Und zu guter letzt, hier auf den Zugführer rumzuhacken ist peinlich und ohne jegliche Empathie, etwas dass Du aber mit sehr viel Anspruch für Deine Gruppe haben möchtest. Der Mann ist kein Psychologe und muss Woche für Woche diese Problematik Fußballfans und ihre Beförderung aushalten. Er hatte einfach nur die Schnauze voll,verständlich!

Um nicht falsch verstanden zu werden, wer am Bundesligawe Zug fährt muss mit solchen Begegnungen rechnen, er muss damit rechnen,dass es lauter ist und auch was getrunken wird. Ich bin auch schon oft ICE gefahren und hatte das etwas lautere Vergnügen mit Schulklassen im gleichen Abteil zu sitzen. Na und! Wir waren alle mal jung und ja auch ich war mal jünger und auf vielen Auswärtsfahrten,allerdings bin ich oft getrampt,heute gibt es da eher die Weicheierversion von Auswärtsfahrern! 🙂 Spaaaß !!
Eine gewisse Toleranz gehört dazu, ich finde es schon schrecklich wie bei uns Stadtteil nach Stadtteil in dem Leben bis spät in die Nacht herrschte, zu Kleinstädten mutieren bei denen um 20 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt werden, weil einige wenige meinen ihre Dorfmentalität in die Millionenstadt 1:1 umzusetzen.

Sorry für OT.

Doch Anpöbeln, Beschimpfen und ähnliches gehört nicht dazu und überschreitet Grenzen des Tolerierbaren.

Habe fertig, Flasche leer.

lg sunny


Dan
20. Oktober 2015 um 13:39  |  506195

@sunny
Wenn das Dir nicht mal die fünfte Nominierung zur „Betschwester der Woche“ einbringt. 😉


20. Oktober 2015 um 13:46  |  506196

Danke allen für die Mittags-̶b̶̶o̶̶m̶̶b̶̶e̶̶n̶̶ ̶lektüren!

Ich musste, durfte wieder köstlich schmunzeln, @Sunny das ZUGDINGSDA sehe ich ähnlich. Aber es war doch ein Gk!!!!! 😆
Bei IBI schaffen wir keine Annäherung, muss ja auch nicht sein!

http://www.dailymotion.com/video/x282qt_sonny-cher-i-got-you-babe_music


Opa
20. Oktober 2015 um 14:06  |  506197

#WM Vergabe
Mittlerweile meint die BUMS in Einmut mit sky übrigens, die Stimmung dahingehend drehen zu wollen, dass die Recherche des Spiegels so eine Art Nestbeschmutzung war und stellt damit unfreiwillig unter Beweis, welche Erwartungshaltung einige an Sportjournalismus in Deutschland haben.

#Ibisevic
Wenn man so einen Spieler mit so einer Vorgeschichte holt, gibt es halt Risiken, die man einplanen muss, zu denen eben nicht nur die Erkenntnis gehört, dass der Spieler bisweilen übers Ziel hinaus schießt, sondern eben auch, dass der Verband das entsprechend sanktioniert.

@Sunny: Du gestattest aber schon noch, dass jemand, der die andere Seite der Medaille kennt und dabei war, seine Sicht darstellt, vor allem, wenn die gegenüberliegende Seite der Medaille sich als „falscher Fuffziger“ herausstellt? Mir ist es auch egal, was für ein Soundtrack da in Deinem Kopf läuft, ich pflege meine Diskussionen gern ohne Musikuntermalung zu führen.

Wenn sich Fans danebenbenommen haben, hab ich das übrigens auch immer angesprochen und suche Dir da gern Links raus, falls Du das in Frage stellst. Wenn aber durch eine Form von verzerrter Berichterstattung eine ganze Gruppe, zu der ich mich zugehörig fühle, unberechtigterweise der Randale beschuldigt wird, dann nehm ich (und andere, siehe gestern die Kommentare auf der Mopo-facebook-Seite) mir ebenfalls die Freiheit zu versuchen, das richtigzustellen. UB hat bislang außer einer schnippischen Antwort und dem Versuch, seine Sicht zu schildern, nicht auf die mittlerweile als gesichert zu betrachtenden Tatsachen reagiert, die die Ereignisse in einem anderen Licht erscheinen lassen, als es der am Sonntag formulierte Artikel suggeriert.

Mich nervt das übrigens mindestens genauso wie andere, ich habe schon einmal geschrieben, dass mein Rat an UB und andere gewesen wäre, keinen Beitrag aus der Nummer zu machen, weil es im Grunde nichts zu berichten gab. Wenn aber dann falsch berichtet wird, darf das ruhig auch in den CMS Systemen der Redaktionen Berücksichtigung finden.

Vielleicht will man das Thema aber auch am Kochen halten, weil halt bei so etwas erfahrungsgemäß wie bei Pyro immer Feuer drin ist und so vermeidet, dass @moogli oder jemand anderes fragt, warum denn nichts los sei? 😉

@Dan: Wanderpokal ist eine tolle Idee. Und immer Mittwochs im Turm ist Preisverleihung mit Gala und Showeinlage. Bitte auf gendertechnisch nur korrekte Dankesreden achten! Dürfte dann wie bei Loriots Vereinssitzung aus Szene 16 von Ödipussi enden

„Wir sind uns wohl darüber einig, daß wir mit den Begriffen ‚Frau‘, ‚Umwelt‘ und ‚Karneval‘ drei ganz heiße Eisen angefaßt haben“

Dann komme ich vielleicht auch wieder öfter, so als Preis- (und Unruhe)-stifter 😛 Und bestelle eine Schlemmerschnitte.


Silvia Sahneschnitte
20. Oktober 2015 um 14:12  |  506198

Liebe @BloggerInnen,
meine Gedanken sind zur Zeit bei der Familie Owusu!

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


sunny1703
20. Oktober 2015 um 14:14  |  506199

Mein Mitgefühl gilt auch der Familie Owusu!


Dan
20. Oktober 2015 um 14:16  |  506200

@Opa

Ich habe ja meinen eigenen Wanderpokal „Mit Kanonen auf Spatzen schießen“


Opa
20. Oktober 2015 um 14:21  |  506201

Die Frage ist halt, wer im Verhältnis von Medien zu Fußballfans die Kanone und wer der Spatz ist 😉 Ich glaub, ich bin ein Frosch 🐸


sunny1703
20. Oktober 2015 um 14:23  |  506202

@Opa

Du weißt, dass ich mir immer die Finger wund tippe,wenn es darum geht irgendjemand hier zu untersagen, seine Meinung bzw, seine Sicht der Dinge darzustellen.

Und Du hast sicher auch gelesen, dass ich der Meinung bin, am we müssen Zugreisende mit Fans und dem dazu gehörenden rechnen.

Doch die Beläsigung hat da ihre tolerierbare Grenze erreicht,wo andere Fahrgäste angepöbelt werden. Das war wohl am Sonnabend der Fall.

lg sunny


sunny1703
20. Oktober 2015 um 14:25  |  506203

@Opa

Zum Glück ist der Pokal von@Dan ein Wanderpokal, sonst hätte ich schon eine größere Wohnung mieten müssen. 😀

lg sunny


20. Oktober 2015 um 14:26  |  506204

Manchmal, lieber Opa, glaube ich, es ist hier besser auszuhalten, wenn NICHTS geschrieben wird☺ Und ich gelobe, nie wieder zu fragen, wo ihr denn alle seid 😉


kczyk
20. Oktober 2015 um 14:36  |  506205

*denkt*
es ist ihren genen geschuldet, dass männer, bei ausbleiben des erhofften applaus, den konfrontstionskurs suchen.


Dan
20. Oktober 2015 um 14:37  |  506206

@sunny1703

Tja @sunny mit die erste Plakete ist aus dem Jahr 2008 mit dem „Gewinner“ @sunny. Die Neueste trägt @opa für Vergleich von verfolgten Gruppen. 😉


fg
20. Oktober 2015 um 14:53  |  506207

Auch ich bin hier für so wenig OT wie möglich.
Oder besser noch gar keines.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Oktober 2015 um 15:00  |  506208

@Ibisevic

nach seiner Roten Karte auf Schalke vom DFB-Sportgericht für vier Spiele gesperrt. Hertha kann innerhalb von 24 Stunden Berufung einlegen. Dann gäbe es eine mündliche Verhandlung beim DFB.
Quelle


herthabscberlin1892
20. Oktober 2015 um 15:01  |  506209

Mein Mitgefühl der Familie Owusu.

So when tomorrow starts without me
Do not think we are far apart
For every time you think of me
I am right here in your heart


20. Oktober 2015 um 15:19  |  506210

@filou..oh, nicht falsch verstehen: mit farbgebenden ot-Themen meine ich sicher nicht die Kabbeleien…aber mal ehrlich: die wird es nun immer und überall geben. Das geht auch gar nicht anders.#ditisso


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Oktober 2015 um 15:38  |  506211

@Ibisevic

Hertha wird die Vier-Spiele-Sperre gegen Ibisevic nicht akzeptieren und beantragt eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht

#ImmerherthaExklusiv


pax.klm
20. Oktober 2015 um 15:40  |  506212

Zu Ibi, warum sagt man nicht gleich, wer ne bestimmte Anzahl von Karten erwirbt, bekommt vglb. zum Entzug der Fahrerlaubnis wegen fehlender Eignung zum Führen von KFZ, seine Lizenz zum Fußballspielen entzogen.
Oder zum Bsp : Erster Mord: 15 Jahre, Freilassung wegen guter Führung nach 8-10 Jahren.
Zweiter Mord: Lebenslänglich, d.h in D 15 Jahre
Dritter Mord dann Todesstrafe?
Eine Steigerung des Strafmasses nach Anzahl der Vergehen:
Ist so, versteh ich aber nicht.


pax.klm
20. Oktober 2015 um 15:45  |  506213

Zu Opa: Michael Kohlhaas lebt!

Aber alle die hier darüber schwadronieren, wart ihr dabei?
Habt ihr DAS gesehen?
Wie kann man sich dann ein Urteil bilden?
Einzig Mitfahrende können Aussagen dazu machen.
Sind hier Schreibende Lügner? Oder warum wird ihnen unterstellt, sie würden Lügen sprechen.
Ich versteh es gerade nicht…


Flitzpiepe
20. Oktober 2015 um 15:47  |  506214

# 4 Spiele
….immer diese Stolpersteine für unsere alte Dame.
Es hätte ja eine schöne Saison werden können.
Geht es nun wieder in alte, bekannte Gefilde?

Oder habe ich nur zuviel Demut getankt?


pax.klm
20. Oktober 2015 um 15:53  |  506215

Ach so (zu sunny), der Zugführer ist ein Professioneller, d.h. er muß außer den Fertigkeiten und Fähigkeiten den Zug zu führen auch über das Maß an Menschenführung oder Psychologie verfügen um zu deeskalieren!
Wie würde Dein Urteil ausfallen, wenn so eine Ansage von Polizisten bei einer linken Demo erfolgen würde?

Ist es vielleicht nicht so, der Lokführer ist überfordert mit seinem Job?
Vielleicht mag er ja auch Hertha nicht und will das „die Fans“ spüren lassen`
Ich war nicht dabei, erlaube mir kein Urteil…


calli
20. Oktober 2015 um 16:03  |  506216

der DFB zeigt sich mal wieder von seiner besten Seite: 4 spiele Sperre f ein sicher übermotiviertes, aber kein brutales Foul (zB von der Seite) und gleichzeitig darf Herr Andraesen (Töpperwien: An-Dräsen) den Ball für alle sichtbar ins leere Tor pritschen wie im Volleyball…die Tage von Düsseldorf/Frankfurt damals wird man uns nie vergessen….


Freddie
20. Oktober 2015 um 16:06  |  506217

Hier mal ne echt seriöse Quelle 😂

http://www.90min.com/de/posts/2661947-hamburger-sv-5-potentielle-stuermer-nach-abgang-von-olic-im-winter

Ja, ist schon blöd, dass sich Schieber nicht gegen unsere anderen beiden durchsetzten kann


xXx
20. Oktober 2015 um 16:07  |  506218

Man muss dem DFB da nichts vorwerfen. In dieser Intensität und Härte, war das Foulspiel absolut unnötig. Da hätte auch Trikotziehen gereicht. Stattdessen nicht Ibisevic da eine schwere Verletzung Meyers in Kauf.

Unter 3 Spielen geht da nichts. Da Ibisevic zudem Wiederholungstäter ist, gibts noch nen Zuschlag. 3 oder 4 Spiele Sperre sind da leider schon angemessen.


calli
20. Oktober 2015 um 16:14  |  506219

es wird nur diese Saison betrachtet.
Gelb bis Dunkelgelb hätte auch gereicht
Man verzeiht uns Düsseldorf nicht..


Nemo
20. Oktober 2015 um 16:18  |  506220

Absolut überzogenes Urteil für Ibisevic!

Finde rot ok, aber im Vergleich zu Fouls, wo einem mit offener Sohle das Bein weggetreten wird, eher harmlos.
Die Geschwindigkeit macht da mehr draus als da war.

Für mich sind 2-3 Spiele ok, aber 4 ist ein Witz und nur mit dem üblichen DFB-Hertha-Aufschlag zu erklären. 🙁


Plumpe71
20. Oktober 2015 um 16:18  |  506221

Danke @xxx,

am Spieltag war es für so manchen nur gelb .. und das Gerede von der Opferrolle und dem bösen DFB wirkt auch langsam inflationär, aber Fußball ist ja hier zuletzt ohnehin nur noch zweitrangig geworden


Ursula
20. Oktober 2015 um 16:19  |  506222

ALSO und natürlich habe ich nichts gegen “OT`s”,
warum auch Herr “apo”, aber ALLES zu seiner
Zeit, oder wenn es passt, konnte es auch HIER
eine Menge Spaß machen, konnte….

Kurioserweise habe ich wegen meiner kleinen
“Plaudereien” gerade von DENEN , die bekannte
virtuelle Keile bekommen, die es doch tatsächlich
kurz nach einem spannenden Spiel schaffen, sich
über Filme, Filmemacher oder Regisseure und
andere, zu diesem Zeitpunkt völlig unpassende
“Trivial-Themen” auszulassen….

…damit Nachbetrachtungen förmlich unterbinden!!

UND, wie es @ Opa ernsthaft ausführte, sich
in der Halbzeitpause eines Herthaspieles sich
bereits “Gedanken” über die Mannschafts-
aufstellung am nächsten Spieltag machen…

…weil “DIE” über das Spiel und Fußball im
Besonderen nicht viel Konkretes einbringen
können! So wird ein Schuh draus Herr “apo”…

UND genau das meine, meinte ich!!

Übrigens bin ich im Wesentlichen bei „pax“!


20. Oktober 2015 um 16:25  |  506223

#RoteKarte

Unglücklich zudem, das IBI 4 (5) oder bei Reduzierung 3 (4) Spiele gesperrt ist, weil das Pokalspiel dazukommt oder irre ich mich? Ich finde, das müsste auch mit einbezogen werden.

Ich habe auch die Befürchtung, das dadurch wieder die Spiele, der ersten Spieltage mit hängender Spitze (Kalou) zum Alleinunterhalter werden. Aber vlt bekommt das Dardai mit Baumi (Startelf) zumindest für das Heimspiel hin! Schaun wa mal


Paddy
20. Oktober 2015 um 16:26  |  506224

Oh man, 4 Spiele Sperre :S


Freddie
20. Oktober 2015 um 16:29  |  506225

@bolly
Er ist x Spiele gesperrt, nicht Wochen oder gar Monate wie seinerzeit Kobi.
Die Strafe gilt mE nicht Wettbewerbsübergreifend


U.Kliemann
20. Oktober 2015 um 16:34  |  506226

Im Pokal darf er ran.


20. Oktober 2015 um 16:38  |  506227

@Freddie

Ich hatte nix glaubhaftes gefunden, aber zumindest ein ähnlichen Fall aus der Presse, aber die kann ja auch, wenn die Medaille sich als “falscher Fuffziger” herausstellt anders aussehen. 😎

http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/bundesliga-drei-spiele-sperre-fuer-stuttgarts-delpierre_aid_710019.html


elaine
20. Oktober 2015 um 16:40  |  506228

Bolly 20. Oktober 2015 um 16:25

Im Pokal kann er spielen, wenn er für Meisterschaftsspiele gesperrt ist.
Anders, wenn dort stehen würde für Pflichtspiele


Blauer Montag
20. Oktober 2015 um 16:43  |  506229

Das sind Nachrichten Freddie
20. Oktober 2015 um 16:06 | 506217

Zum Schmunzeln und zum Kopfschütteln.
Ich wäre froh, wenn Allagui und Schieber wieder gesund und munter bereit stehen für Herthas Spieltagskader. Leider ist es noch nicht so weit. 🙁


20. Oktober 2015 um 16:51  |  506230

Ok danke für die Info @elaine.

Manchmal tickt die Uhr langsamer.
Sorry für die Verwirrung, ich habe mich geirrt.


20. Oktober 2015 um 17:00  |  506231

#Sperre. für mich nun wirklich kein Hinweis für ne Verschwörung…
lenkt eh ab. Ibe hat uns mit seiner dussligen, weil überflüssigen Aktion Punkte gekostet.
Und das würde ich ihm als Trainer sagen.


Blauer Montag
20. Oktober 2015 um 17:09  |  506232

Bolly
20. Oktober 2015 um 16:51 | 506230 😉

Wie sie wohl tickt, wenn von Sommer- auf Winterzeit zurück gestellt wird.


elaine
20. Oktober 2015 um 17:09  |  506233

herthabscberlin1892 20. Oktober 2015 um 15:01

schöne Worte hast du da gefunden. Da kann man der Familie Owusu nur ganz viel Kraft wünschen.

@Ibi
da bin ich bei @jenseits die Strafe finde ich total überzogen, wenn sogar alles andere verjährt ist.
Es ist, wie es ist, aber es ist eben ziemlich ungerecht,wenn man bedenkt, dass Aigner beim 4:4 in Frankfurt total ungeschoren davon kam, sogar noch ein Tor schoss, während Beerens monatelang verletzt war und immer noch nicht an die alte Form heran kommt.
Das Foul von Ibi war überflüssig und hart, aber , wie gesagt gelb hätten andere auch gegeben.


Blauer Montag
20. Oktober 2015 um 17:29  |  506234

Gute Worte herthabscberlin1892 20. Oktober 2015 um 15:01
Kraft und Mut wünsche ich der Familie Owusu nach diesem harten Schicksalsschlag.


schnuppi
20. Oktober 2015 um 17:45  |  506235

Ick hoffe das die Schergen um Niersbach so einen auf den Sack bekommen für ihre Schwarzgeldkonten das glaubt ja keiner.😉
HAHOHE


Friedrichshainer
20. Oktober 2015 um 17:46  |  506236

Nice, endlich läufts mal bei uns, da sperrt man unseren besten Stürmer für vier Spiele. Großartig.


elaine
20. Oktober 2015 um 18:03  |  506237

Uwe Bremer 20. Oktober 2015 um 15:38 | 506211

@Ibisevic
Hertha wird die Vier-Spiele-Sperre gegen Ibisevic nicht akzeptieren und beantragt eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht

das passt gut zur Überschrift *Sami Allagui und die Kunst des positiven Denkens*, denn wir wissen doch, wie die Verhandlungen dort für uns ablaufen.
Oder wir bleiben im Trend mit unserem neuen Motte *Never give up*


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Oktober 2015 um 18:18  |  506238

@elaine

denn wir wissen doch, wie die Verhandlungen dort für uns ablaufen.
Oder wir bleiben im Trend mit unserem neuen Motte *Never give up*

Wäre ich Hertha, würde ich in der Verhandlung auf 2 Spiele-Sperre plädieren (in der Hoffnung, dass es 3 Spiele Sperre werden). Sollte das DFB-Sportgericht bei dem Strafmass 4 Spiele bleiben, kann Hertha auch dagegen Einspruch einlegen. Irgendwann wird es eine Kosten/Nutzen-Frage.
Allerdings glaube ich nicht, dass es Hertha gelingen wird, eine 2-Spiele-Sperre auszuhandeln (was ich für angemessen halten würde).
Lassen wir uns überraschen


Kamikater
20. Oktober 2015 um 18:25  |  506239

Wenn man sich anguckt, wie Ribery damals als Wiederholungstäter selbst im CL-Endspiel gegen Dortmund noch treten, schlagen und meckern durfte, wird einem schlecht, die Unverhältnismäßigkeit, ach was sage ich (?), Unberechtigkeit und Ungerechtigkeit bei dem Ibisevic-Urteil mitansehen zu müssen.

Aber Marco Fritz aus Korb ist schon lange mein „Favorit“ und hat sich zusammen mit Dr.Drees den Rang als größte Flachzange auf dem Planeten oder aber idealer DFB-Handlanger redlich erarbeitet.

Schön daher der kicker:
„Marco Fritz (Korb) Note 2,5
guter Gesamteindruck. Lediglich kleine Fehler bei der Bewertung von Zweikämpfen, Rot gegen Ibisevic war völlig korrekt.“

Mein Urteil: Ahnungslos!


monitor
20. Oktober 2015 um 18:35  |  506240

Ich habe mit 3 Spiele gerechnet.
Ja, es war rot, normalerweise Rot für die üblichen 2 Spiele, aber es war Ibisivic, da muß doch der Bundesdeutsche Fußballfan wegen Ibisivs „Vergangenheit“ in seiner Erwartungshaltung befriedigt werden.

Das verlangt das Showbusiness, …was sagt eigentlich BIld?


xXx
20. Oktober 2015 um 18:41  |  506241

2 Spiele wäre ja gerade mal die Mindestsperre, die der DFB geben muss. Das es die bei diesem unnötig harten Foul, für einen Spieler gibt, der in dieser Hinsicht schon mehrfach negativ aufgefallen ist, kann man nicht erwarten.

3 Spiele sind da dann leider schon das Minimum, welches man mit etwas Glück vllt. noch in einer mündlichen verhandlung erreicht. Aber 4 Spieler wären auch nicht völlig aus dem Rahmen.


monitor
20. Oktober 2015 um 18:45  |  506242

ZITAT
Freddie
20. Oktober 2015 um 16:06 | 506217

Hier mal ne echt seriöse Quelle 😂

http://www.90min.com/de/posts/2661947-hamburger-sv-5-potentielle-stuermer-nach-abgang-von-olic-im-winter

Ja, ist schon blöd, dass sich Schieber nicht gegen unsere anderen beiden durchsetzten kann
ZITAT ENDE

Schönes Beispiel für die Güte einer Anzahl von Artikeln, die in den Medien verbreitet werden. Laß jetzt noch diverse andere diesen Mist abschreiben, dann ist Schieber der Looser des Jahres, weil er mit seiner Verletzung Kalou und Ibisivic nicht toppen konnte.
manmanman


monitor
20. Oktober 2015 um 18:49  |  506243

Falls jemand noch einen Filmtip braucht:
Ohnsorg Theater, oft zu Silvester
„Knatsch im Treppenhaus“ mit Heidi Kabel und Henry Vahl
eine Frau hetzt mit ihren Sticheleien alle Mitbewohner auf, zum Schluß gibt es aber ein Happy End! 😉


Dan
20. Oktober 2015 um 18:56  |  506244

@Monitor
HSV steigt ab?


20. Oktober 2015 um 18:56  |  506245

Aus der Rubrik „Fussball-Weisheiten für die Ewigkeit“:

„Possession can be decisive. You also have to know how to handle the game without possession.“

Rafael Benítez (Real Madrid)


20. Oktober 2015 um 18:57  |  506246

@monitor..hier past dann auch das Adjektiv „ahnungslos“, das @kami allzu sorglos um die Gegend wirft..


monitor
20. Oktober 2015 um 18:57  |  506247

@xXx
Stimmt im Prinzip

Manchmal kam es vor, daß sie nur ein Spiel Sperre verhängten, daß ist dann quasi ein Freispruch! Ist eben Fußball. 😉

Zwei Spiele sind obligatorisch, mehr ist besondere Härte. So meine Wahrnehmung.

Aber wenn das Opfer später den Siegtreffer erzielen kann (war es nicht so?), sollte es doch Strafminderung geben! 😉


calli
20. Oktober 2015 um 18:59  |  506248

nochmal: es gibt keine Betrachtung als Wiederholungstäter.
4 Spiele sind f so ein relativ harmloses, rein übermotiviertes Foul viel zu viel! 2-3 Spiele max, der Rest ist Düsseldorf…


monitor
20. Oktober 2015 um 19:01  |  506249

@apo
Kann man eben so und so sehen.
Das Foul sah spektakulär aus, aber so manche Ellbogen in den Gesichtern fand ich mindestens so fies, als dieses von den Beinen holen. Ist aber Ansichtssache.


jenseits
20. Oktober 2015 um 19:02  |  506250

Ja, das Foul Ibisevics war unstrittig rotwürdig und alle Vergehen, die Rot nach sich ziehen, sind nicht harmlos. Aber dann muss weiter differenziert werden. Ibisevic hat sich klar verschätzt, ist aber eben nicht besonders brutal reingegangen. Im Vergleich finde ich die Strafe in Höhe von vier Spielen Sperre zu hoch.


Opa
20. Oktober 2015 um 19:31  |  506254

——> Nebenan geht´s weiter

Anzeige