Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Die Gegneranalyse findet bei Hertha BSC immer donnerstags statt. Aber Pal Dardai wusste schon am heutigen Mittwoch etwas über den FC Ingolstadt zu berichten. Nämlich, dass der Aufsteiger ein Team hat, das die Räume mächtig eng machen kann, sagte der Berliner Cheftrainer.

Hintergrund: Nur der FC Bayern (vier) hat in den ersten neun Saisonspielen weniger Gegentore kassiert, als die Schanzer (sieben). In der Bundesliga-Geschichte hat noch kein Aufsteiger nach neun Spieltagen weniger Gegentore hinnehmen müssen.

Weil das so ist, hat sich Dardai überlegt, für Herthas Auswärtspartie am Sonnabend eine Geheimwaffe zu aktivieren – Geheimwaffe A.B.:

„Wenn die Räume eng sind, ist es die Spezialität von Baumi. Er wird wahrscheinlich spielen. Gegen solche Mannschaften wie Ingolstadt kannst du nur spielerisch punkten. Ich brauche Spieler mit spielerischer Qualität. Baumi ist so einer.“

A.B., also Alexander Baumjohann, wird demzufolge am Sonnabend sein Startelfcomeback für Hertha nach seinem zweiten Kreuzbandriss geben.

Zurück in die Zukunft für Baumi also. Ich weiß. Diese Überschrift wird oft strapazierte. Aber am 21. Oktober 2015 darf man sie schon mal benutzen. Heute ist schließlich der Tag, an dem Marty McFly im zweiten Teil des Filmklassikers in der Zukunft landet.

Oder so (danke an @Freddie für den Hinweis):

 

Geschwindigkeit oder Torgefahr

Baumjohann wird sehr wahrscheinlich auf der Zehn hinter einer einzigen Spitze beginnen. Weil Vedad Ibisevic gesperrt fehlt, hat Dardai nur noch Salomon Kalou und Genki Haraguchi zur Ausfall für diese Position. Noch sei er nicht sicher, ob Kalou vorn und Haraguchi rechts spielen werden, oder umgekehrt, so der 39-Jährige.

Kalou ist die Variante Torgefahr: Der Ivorer hat ja zuletzt jeweils gegen Hamburg und Schalke getroffen, aber er ist nicht der schnellste. Zudem hat der 30-Jährige Probleme, wenn er allein in der Sturmspitze und oft mit dem Rücken zum Tor agieren muss.

Haraguchi ist die Variante Geschwindigkeit: Der Japaner hat schon gegen Dortmund gezeigt, dass er ein guter Konterstürmer ist. Aber er braucht noch zu viele Chancen. Und die Frage ist ja, ob Ingolstadt überhaupt das Spiel machen und Platz für Berliner Konter anbieten will. Ich denke, eher nicht.

Dardai will sich erst nach der genauen Gegneranalyse am Donnerstag entscheiden.

Skjelbred kann spielen

Hätten wir das. Kommen wir zu einem Mittelfeldspieler, der fraglich war: Per Skjelbred. Der Norweger hatte am Dienstag wegen einer Knochenhautentzündung passen müssen, die er von seiner Länderspielreise in der vergangenen Woche mitgebracht hatte. Am Mittwoch mischte Skjelbred aber wieder voll mit. Keine Spur von einer Blessur (stark, das reimt sich). Dardai sagte:

„Ich denke, dass Per spielen kann.“

Beim Training war heute außer ungemütlichem Wetter und einer Gruppe Kinder, die sich über verschossene Chance der Hertha-Profis ärgerten nicht viel zu bestaunen. Dardai setzte die Schwerpunkte auf Kraft/Ausdauer und Torschuss.

Am Donnerstag und Freitag trainieren die Berliner im Geheimen.

Ps: Noch ein kleiner Rausschmeißer für’s gute Gefühl gefällig? Bitteschön: Hertha trifft am Sonnabend erstmals in der Bundesliga auf Ingolstadt. Das ist bekannt. Aber auch das? Immer, wenn die Berliner bisher gemeinsam mit den Schanzern in einer Liga spielten, wurden sie am Ende auch Meister: 2010/11 und 2012/13. Na, ist das was? Dass beide Meistertitel in der zweiten Liga errungen wurden, könnt ihr ja unterschlagen 😉


162
Kommentare

21. Oktober 2015 um 18:01  |  506376

Ha!


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 18:02  |  506377

Ho!


Opa
21. Oktober 2015 um 18:08  |  506378

Oh je…, äh, HE


elaine
21. Oktober 2015 um 18:13  |  506380

Hertha BSC


Freddie
21. Oktober 2015 um 18:16  |  506382

Genau, zurück in die Zukunft mit Hertha und der Ostkurve

https://twitter.com/herthabsc/status/656839682404294656


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Oktober 2015 um 18:17  |  506383

@Opa

Wollen wir mal gucken, wie sich die mediale Zukunft so entwickelt. Es gibt heute schon viel mehr “Mitmachen” als früher, schau Dir an, was Deine Leser auf facebook und hier zu Deiner Berichterstattung schrieben (und was diejenigen über die Glaubwürdigkeit solcher Berichte denken, die dabei waren).

Ich bin seit fünf Jahren täglich im Blog unterwegs, im Austausch mit Usern, im schreiberischen Kontakt, im persönlichen Kontakt, im telefonischen Kontakt, weil ich der festen Überzeugung bin, dass das ein Weg ist, wie es für die Zukunft funktionieren könnte.
Was unter anderem den Effekt hat, für jene, die hier schreiben/lesen/aktiv sind mit sich bringt, dass im Print der Berliner Morgenpost regelmäßig Themen aus Fan-Zusammenhängen zu lesen sind. Erinnere beispielsweise an die allwöchentliche Kolumne Immerhertha in der Morgenpost. Aber es gibt weit mehr Themen, in denen Argumente/Anregungen/Ideen, die hier im Blog entstanden sind, Eingang in die Morgenpost finden.

Das bewirkt bei mir als Journalist im Laufe der Zeit ein klar besseres Verstehen/Glaubwürdigkeit von dem, was Fans, Besucher, Mitglieder bewegt.
Ob das auch umgekehrt der Fall ist auf dem Weg vom Blogteilnehmer/Anhänger/Fußball-Interessierten zu unserer Arbeit als Journalisten, diese Frage kann jeder von Euch nur selbst beantworten.


21. Oktober 2015 um 18:17  |  506384

Der Text von Unfried trifft es ziemlich gut, wie ich finde. Und unterstützt meine Ansicht, früher war nicht alles besser, sondern nur anders. Ich bin sicher, daß haben viele Generationen vor uns auch schon so empfunden. Das dicke Ende allerdings liegt immer in der Zukunft. Ich hoffe nur, nicht mehr in unserer….

Rüber gezogen von nebenan mit Bezug auf @ub’s Text


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 18:37  |  506385

Du bringst mich zum Grübeln moogli
21. Oktober 2015 um 18:17 | 506384

….. früher war nicht alles besser, sondern nur anders. Ich bin sicher, daß haben viele Generationen vor uns auch schon so empfunden. Das dicke Ende allerdings liegt immer in der Zukunft. Ich hoffe nur, nicht mehr in unserer….

Der letzte Satz klingt ein wenig wie „nach uns die Sintflut.“
Ich weiß es nicht, ob wir unseren Kindern und Enkelkindern diesen Planeten bewohnbar hinterlassen werden.

Vor ein paar Tagen fragte mich meine 17jähige Tochter nach den Erfahrungen meiner Großväter im 1. und 2. Weltkrieg. Ich konnte ihr nur antworten: „Meine Großväter haben nicht darüber gesprochen. Ich für meine Person habe zeitlebens die Gnade der späten Geburt genossen.“


schnuppi
21. Oktober 2015 um 18:42  |  506386

Meine Oma hat immer gesagt das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen man weiß nie . . .

HaHoHe


Opa
21. Oktober 2015 um 18:43  |  506387

Blogthema 1
Beim Thema Baumi beschäftigt mich die Frage, wie es nach der Saison weitergeht. Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus. Verlängern oder auslaufen lassen? Wie schätzt man das Verletzungsrisiko bei der Vorgeschichte ein? Wieviel Handgeld wird man ihm zahlen müssen, um zu verlängern? Gibt´s dazu eine Einschätzung, wie dieses Thema einzuordnen ist? Ist Baumi Hertha so dankbar, weil man hier die Geduld hatte, ihn wieder aufzubauen, dass er auf Handgeld verzichtet?

Blogthema 2
Wäre nicht ein 4-4-2 mit Kalou und Haraguchi als Doppelspitze eine Option?

Blogthema-Rausschmeißer
Hüstel, bedeutet jemandem die Radkappen irgendwas? Hertha ist 3mal als Erster der zwiten Liga aufgestiegen (1990, 2011, 2013), das waren sicher schöne Momente, aber den Weg dorthin kamen wir bei den letzten beiden malen von oben, weshalb mir persönlich das nichts bedeutet, denn der vorherige Abstiegsschmerz und die damit verbundene Schmach wiegen deutlich mehr als ein wertloser Titel.

#Fan-Journalisten-Verständnis
Wo Du gerade von Verständnis sprichst, lieber @Uwe Bremer: Verstehst Du eigentlich, was das auf Seiten der fälschlich beschuldigten Fans auslöst, wenn ein Schalker die Notbremse zieht und in der Überschrift „Herthaner randalieren im Zug“ steht? Oder lass es mich anders fragen: Gibt es eine Kausalität, wenn man in den Medien eh der „Schuldige“ ist, dass man dann eben auch eh randalieren kann? Interessiert ja scheinbar keinen, wie es wirklich war.


21. Oktober 2015 um 18:46  |  506388

Sicher Montag, klar ist das zum grübeln. Aber klar ist, für mich, auch, daß es nicht immer weiter aufwärts gehen kann. Und deswegen haben wir nicht nur die Gnade der späten Geburt, sondern vermutlich auch die Gnade, in genau einem ziemlich guten Zeitfenster geboren zu sein…. das mache ich mir persönlich regelmäßig klar. Selten gab es Zeiten, in denen man ein Leben lang so gut leben konnte wie wir….


21. Oktober 2015 um 18:52  |  506389

Danke ub für’s Unterlegen des Unfriedlinks😉


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 18:52  |  506390

„Selten gab es Zeiten, in denen man ein Leben lang so gut leben konnte wie wir….“ Das sehe ich auch so. Hoffentlich können das die nachfolgenden Generationen in gleicher Weise sagen. Dafür haben wir – unsere Generation – die Verantwortung. Jetzt.


hurdiegerdie
21. Oktober 2015 um 19:28  |  506392

Find ich eine kluge Entscheidung @UB!
Klär es mit ihm selber.


kczyk
21. Oktober 2015 um 19:42  |  506393

*denkt*
die kinder der generation, die die gnade der späten geburt für sich reklamieren oder auch reklamierten, haben sich kaum um ihre meist noch nicht geborenen enkel gesorgt.


Carsten
21. Oktober 2015 um 20:17  |  506394

Ich hoffe das sich viel Zeit genommen wird zum Thema Baumi, zwecks Vertragsverlängerung.
Er soll erstmal die Saison spielen und möglichst verletzungsfrei bleiben, und viele Spiele am Stück machen es ist also keine Eile geboten.


Freddie
21. Oktober 2015 um 20:27  |  506395

Tja, @carsten, schwierig.
Dann macht Baumi ne super Saison und geht ablösefrei zu einem anderen Verein. Und dann meckerste, dass MP nicht rechtzeitig verlängert hat.

Was anderes, aber war auch schon mal Thema und zeigt auf, warum die Größe der Stadt als Begründung für schlechte Zuschauerzahlen nicht herhalten kann:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/champions-league-gruende-fuer-die-niedrigen-zuschauerzahlen-beim-vfl-wolfsburg-a-1058901.html


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 20:35  |  506396

Jepp Freddie
21. Oktober 2015 um 20:27 | 506395

Gerade bei derart schwierigen Fragen finde ich als Zuschauer es dann auch schwierig, einen plausiblen Ratschlag zu formulieren. Gut wäre es aus meiner Sicht, wenn alle Spieler bis zum Beginn des Wintertrainings Klarheit hätten über ihre Zukunft bei Hertha. Mein Eindruck aus der Ferne ist halt, dass die Verhandlungen während der Winterpause die Leistungsbereitschaft der Mannschaft geschwächt hatten in vergangenen Jahren.


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 20:38  |  506397

Na Ja kczyk
21. Oktober 2015 um 19:42 | 506393
Meine Tochter ist 17 Jahre alt.
Da kann ich ganz gelassen die kommenden Jahre auf Enkel warten.


monitor
21. Oktober 2015 um 20:48  |  506398

ZITAT
@kczyk
*denkt*
die kinder der generation, die die gnade der späten geburt für sich reklamieren oder auch reklamierten, haben sich kaum um ihre meist noch nicht geborenen enkel gesorgt.
ZITAT ENDE

Ich lese Dich eigentlich ganz gerne, aber das hier ist mir zu wirr.

Erstens, wie moogli auch, bin ich dankbar! dafür, daß es das Schicksal mit mir besser meinte, als mit meinen Großeltern (2 Weltkriege, Verfolgung durch die Nazis, Nachkriegszeit) oder meinen Eltern (1 Weltkrieg, Nachkriegszeit), da gibt es nichts zu reklamieren, das ist einfach so passiert und wir begreifen, was für Glück wir hatten in solch friedfertigeren Zeiten gelebt zu haben.

Bevor ich mir Sorgen um meine Enkel mache, bin schon mit den Sorgen um meine erwachsenen Kinder beschäftigt, die noch keine Kinder haben, auch weil die Lebensbedingungen heute für junge Menschen nicht mehr so leicht sind, wie für uns aus der sozialen Marktwirtschaft, mit Mitbestimmung der Arbeitnehmer, Kündigungsschutz und unbefristete Arbeitsverträge für praktisch alle Arbeitnehmer.

Das die Zukunft noch schlimmer werden wird, ist auch mir klar, aber das kann ich mit Sorgen über nichtgebohrene Enkel leider nicht ändern. Dazu bedarf es einer breiten Strömung in der Bevölkerung, die auch etwas verändern kann. Die gibt es leider nicht.


monitor
21. Oktober 2015 um 20:57  |  506399

Baumjohann wird selbst einschätzen müssen, ob ein Vereinswechsel seiner Kariere einen Vorteil verschafft. Hier ist er gesetzt, woanders sitzt er vielleicht auf der Bank.

Für alle gilt, auch Prinz Poldi hat sich mit den Bayern verhoben, jeder Leistungsträger kann nach einem Wechsel zum Verlierer werden.

Aber Baumi ist aus der Ferne betrachtet ein intelligenter Mensch, der sich sicher nicht von seinem Berater auf die falsche Schiene setzen lassen wird.


Graun Miillionenbrücke
21. Oktober 2015 um 20:57  |  506400

danke @monitor, sachlich den Zustand in DE dargestellt. Gerade in Bezug auf die Stellung der Arbeitnehmer stimme ich Dir voll zu.


kczyk
21. Oktober 2015 um 20:58  |  506401

@monitor – ist es nicht ein anachronismus dass jene, die sich heute und gestern damit brüsteten, den wiederaufbau geschultert zu haben, in entscheidender phase applaudiert hatten ! ??


kczyk
21. Oktober 2015 um 21:01  |  506402

damit man mich nicht falsch versteht – ich rede nicht über personen sondern über generationen


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 21:06  |  506403

kczyk auch um 20:58 schreibst du in Rätseln.
Wer hat wem wann wofür applaudiert?

monitor hat durchaus Recht mit den Sorgen unserer Kinder beim Start ins Berufsleben. In der Regel werden zuerst nur befristete Verträge angeboten.

– Mitbestimmung der Arbeitnehmer
Das Betriebsverfassungsgesetz gilt nach wie vor.

– Kündigungsschutz
Das Kündigungsschutzgesetz gilt nach wie vor.


kczyk
21. Oktober 2015 um 21:13  |  506404

das kündigungsschutzgesetz hat noch nie einen arbeitnehmer vor einer kündigung seines arbeitsvertrags geschützt.
es ging immer nur um einen wirtschaftlichen ausgleich eines jobverlustes (abfindung)


hurdiegerdie
21. Oktober 2015 um 21:15  |  506405

Ich meine, es war Julius Cäsar (ungeprüft), der wegen dem Zerfall der Werte der nächsten Generation schon den totalen Untergang vorhergesagt hat.

Mir hat man im Alter von 10 Jahren Angst gemacht, dass wir durch die Russen, die in 50 Minuten auf dem Kurfürstendamm sein können, im Kommunismus versklavt werden.

Als ich 25 war, war klar, dass wir heute durch die Treibhausgase in einer tote Welt alle mehr oder weniger sofort an Krebs sterben werden, dass aber zumindest meine Kinder ein unwürdiges Leben leben werden müssen, so dass es besser sei, gar keine Kinder mehr in die Welt zu setzen.

In kleinem Rahmen wurde vorhergesagt, dass Kalifornien etwa jetzt zum grössten Malariagebiet der Welt geworden sein wird.

Der Besitz von Autos, war damals schon ein Anachronismus, den es heute schon nicht mehr geben wird. Ich habe mir gerade ein neues Auto gekauft.

Es gibt mit Sicherheit Probleme zu bewältigen, gravierende Probleme. Unerschütterlich glaube ich, dass Menschen zu intelligent sind, um nicht Lösungen zu finden. Alledings müssen sie leider dazu gezwungen werden.


kczyk
21. Oktober 2015 um 21:16  |  506406

und eine mitbesdtimmung der arbeitnehmer gab aus auch nie – nur eine zusammenarbeit der koalitionäre.


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 21:42  |  506407

„Alledings müssen sie leider dazu gezwungen werden.“
Ja leider. Denn nur „Not macht erfinderisch“.

„dass wir durch die Russen, die in 50 Minuten auf dem Kurfürstendamm sein können, im Kommunismus versklavt werden. “
Jetzt sind die Russen da, und geben das Geld mit vollen Händen aus.

So lässt sich die Wirtschafts- und Sozialgeschichte der BRD nicht in einen Satz pressen imho kczyk
21. Oktober 2015 um 21:16 | 506406.


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 21:44  |  506408

Lieber Koalitionär als tod.
Wieviele Gewerkschaftsmitglieder werden Jahr für Jahr auf diesem Globus ermordet?


Herthas Seuchenvojel
21. Oktober 2015 um 21:48  |  506409

IIIII
ja ich zähle mit
@ub: ich bewundere deinen Langmut in der Situation, nachdem der „fälschlicherweise“ genannte Schalker als Herthaner getarnt ( was übrigens aus dem privaten Sportinformationsdienst einer 3.Person/Kollegen vor Ort stammt) uns wiederholt nun zum 5.Mal (siehe oben) aufs Stullenbrett geschmiert wird, (wobei wir lieber nicht auf die Verfehlungen der Gegenseite schielen)
leider hab ich wenig Hoffnung auf Besserung in der Hinsicht, solange du nicht deutlich, klar und groß eine Gegendarstellung im Morgenpost-Print auf der Titelseite veröffentlichst 😉

@Flämingkurier:
Atze, Frösi, Mosaik und Junge Welt schrieben niemals nicht Falschnachrichten ^^
red mir hier keine Verklärung der Vergangenheit ein 😉


Blauer Montag
21. Oktober 2015 um 21:59  |  506410

Halt die Stellung HSv. 😉
Macht’s gut Nachbarn.


21. Oktober 2015 um 22:09  |  506411

Test

Ich weiß, 6, setzen. Aber ich musste grad mein Tablet komplett neu aufziehen…


21. Oktober 2015 um 22:10  |  506412

Hm, mein Hintergrund hier ist leider nicht mehr immerhertha, und edit geht auch nicht. Mist!


kczyk
21. Oktober 2015 um 22:12  |  506413

„… hat durchaus Recht mit den Sorgen unserer Kinder beim Start ins Berufsleben. In der Regel werden zuerst nur befristete Verträge angeboten. – Lieber Koalitionär als tod. …“

*denkt*
ob er wohl den widerspruch in sich selbst erkennt ? 🙂


21. Oktober 2015 um 22:23  |  506415

Nochn Test


Freddie
21. Oktober 2015 um 22:29  |  506417

Hatten wir schon mal über die Torhüter gesprochen? 😉
Morgen in der Mopo ein Artikel über den Konkurrenzkampf im Tor und dass derzeit Rune wohl die Nase vorn hat.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Oktober 2015 um 22:37  |  506418

@freddie

ein Artikel vom Kollegen Meyn mit dem Prädikat „Kampfansage“ und „lesenswert“

#Jarstein


21. Oktober 2015 um 22:40  |  506419

Ach Herr Bremer, schön das du da bist

Weise du, warum meine Seite nur noch einen hässlich Orangen Farbton/Hintergrund hat (google crome) und ich wieder keine edit Funktion habe? Habt ihr was geändert?

Ok, edit geht nu… aber die Webseite in orange? Grusel


Freddie
21. Oktober 2015 um 22:42  |  506420

@ub

Lesenswert sind doch alle Beiträge von euch dreien (Schleimmodus wieder aus).
Stimmt, die Tonlage bei dem ruhigen Norweger hat sich geändert.

Der heutige Tag hat mal wieder gezeigt, dass nur die Bayern Punkte in der CL holen können.(Draxler vonna Bild)
Nächtle.


elaine
21. Oktober 2015 um 22:52  |  506421

@Freddie
Ja, ein schöner Artikel, was ich beruhigend finde ist, dass Rune auch als Stürmer aushelfen kann


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Oktober 2015 um 23:01  |  506422

@moogli,

sitze im Moment in der Redaktion, bei mir läuft Immerhertha.de auf Chrome und Firefox so, wie es aussehen aussehen soll. Kein Orange, Editierfunktion … alles da.
Und nein, am Setup haben wir nix geändert.


21. Oktober 2015 um 23:02  |  506423

Ok, danke Chef☺


elaine
21. Oktober 2015 um 23:09  |  506424

@ub
Ich nutze auch den Foxbrowser, aber bei mir ist die Seite auch orange und die Werbeanzeige ist nicht zu sehen, da kommt die Meldung
„Your browser sent a request that this server could not understand“


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Oktober 2015 um 23:15  |  506425

@Orange

so, jetzt habe ich auch die Werbung in Orange. Die ist von einem Gas-Unternehmen. Ob die so laufen soll, wie sie läuft … oder … wenn man die Seite noch mal lädt, dann eine andere Werbung bekommt (wie bei mir gerade) …
Mit BLick auf die Uhrzeit sage ich: Das soll bestimmt so sein, entlasse mich in den Feierabend und wünsche allen eine Gute Nacht


21. Oktober 2015 um 23:15  |  506426

@elaine

Ich denke das liegt an irgendwelchen falschen Einstellungen in unseren Browsern. Ich find’s halt bloß nicht.


elaine
21. Oktober 2015 um 23:20  |  506427

@moogli
Wird schon wieder😊
An meinen Einsellungen habe ich nichts verändert
Schönen Feierabend @ubremer


nrwler
21. Oktober 2015 um 23:30  |  506428

@moogli & @elaine
Habt ihr einen „adblocker“ installiert?!? Sollte es wirklich Werbung sein, wie es @ub um 23:15 schreibt, könntet ihr diese damit blockieren…

Bei mir ist alles wie immer… Keine Werbung, kein Orange. Mit Firefox oder Chrome, egal.


21. Oktober 2015 um 23:30  |  506429

@hurdi
genau dieser ..ich nenne es seit vielen vielen Jahren „Aberglauben“ , an die gottgegebene Stemmbarkeit der selbstverantworteten Probleme, ist es, der die längst notwendigen Entscheidungen verhíndert, verzögert..; verschleierte Selbstwahrnehmung, angesichts eines offenen Sterben des Blauen Planeten.
Ich finde ja im Gegenteil, das fast alle vorhergesagtenh Szenarien im Wesentlichen zutreffen
So unterschiedlich kann die Sicht auf die Welt sein.


hurdiegerdie
21. Oktober 2015 um 23:38  |  506430

apollinaris
21. Oktober 2015 um 23:30 | 506429

Quark, praktisch nichts ist eingetreten. Das liegt auch daran, dass man sich dagegen gewehrt hat. Man muss die Probleme im Auge haben und sich wehren. Dafür bin ich. In der Tat liegt das Sein.

Leider muss ich ins Bett, hätte mir gerne weiter die Blue Jays angesehen.


21. Oktober 2015 um 23:39  |  506431

Ich habe pop ups deaktiviert. Was sind denn ad blocker ?


21. Oktober 2015 um 23:47  |  506432

Na egal, ich muß jetzt heia machen
N8 @ll


Dan
21. Oktober 2015 um 23:52  |  506433

Mädels macht euch keine Sorgen. Kriege hier von orange (Gas) über rot (Sparkasse) zu blau alle Hindergrundfarben der Beworbenen angezeigt.

@Hurdie
Enge Kiste in Toronto. Top pitching and defense. Das 6th könnte eine Vorentscheidung für Totonto werden.


nrwler
21. Oktober 2015 um 23:52  |  506434

@moogli
Sind „Programme“ die Werbung blockieren…

Zum Beispiel ist auf der Startseite von „immerhertha.de“ normalerweise oben immer Werbung zu sehen. Bei mir nicht, da ich eine „adblocker“ installiert habe…

Einfach bei google „adblocker“ eingeben u installieren. Viell hilft das ja bei der Orange-„Problematik“.?

Bin halt auf „adblocker“ gekommen, weil @ub was von Werbung geschrieben hatte. Kann aber gut sein, dass es damit gar nischt auf sich hat… Dann sry.

Muss aber leider jetzt… Nächtle. 🙂


Herthas Seuchenvojel
22. Oktober 2015 um 0:06  |  506435

@nrwler:
liegt definitiv am fehlenden Adblock
hier moogli: https://adblockplus.org/de/

PS: Vorsicht Bildleser, neuerdings kann man dort mit eingeschalteten Adblock NICHTS mehr lesen


Susanne
22. Oktober 2015 um 0:42  |  506436

Firefox 4.1…. Macht zur Zeit noch viele Probleme….


sunny1703
22. Oktober 2015 um 0:53  |  506437

Gnade der späten Geburt?? Ich halte das eher für eine Gnade der Geburt am richtigen Ort. Ob sich dieser Ort immer mehr in eine Gnade zu den Besserverdienenden zu gehören verändert, wird sich in den nächsten Jahren zeigen.

Lg sunny


22. Oktober 2015 um 0:57  |  506438

ach Quark, hurdi..du lebst da, könnte ich jetzt sagen, in deiner schweizer Traumlandschaft,( die sich gerade immer mehr abschotte)t. Vielleicht kriegst du einfach nicht sehr viel von dem mit, was passiert?
Obwohl du annimmst, sehr viel zu wissen? Könnte ja sein? +selektive Wahrnehmung
Kommt auf die Auswahl der Informationen an. Praktisch ist fast alles eingetroffen, -unter anderem,v weil man sich viel zu wenig wehrt.
Mein Lieblingsbeispiel..weil irgendwie lustig: Man deckt abschmelzende Gletscher mit reflektieren Matten ab. Wow!
Aber ich habe genauso wenig Lust, darüber zu diskutieren, wie du.
Ich weiss, wann solche Gespräche sinnvoll sind und wann und wo nicht.


Bolly
22. Oktober 2015 um 1:04  |  506439

#Turm

Der heutige Innercircle war zumindest bis Mitternacht eine sehr interessante Gesprächsrunde. Von @Luschtii @sunny, @Hertha1892, @b.b. bis @dewm & @Opa

Von anfänglichen „MussdasimBloghinein“ bis GK Spiel inclusive Zugrückfahrt & Reisen via NY alles dabei. #Aufwärmphase

Dann ging es erst lange über die WM in Quatar & dann ein Großes Thema, weiß nicht mehr wie, ach über Ben Sahar (Stolperstein) glaube ich
👉🏽 „ISRAEL“!
Ein, zwei Profis erklärten interessante Zusammenhänge für mich glaubhaft, die einige noch nicht kannten mit wichtigen Basisinformationen gekoppelt.

Sachlich, kompliziertes Thema, über gutes Zuhören & Austauschen von verschiedenen Standpunkten war die AusgangsFrage: Müssen wir uns noch „geschichtlich“ in 4. Generation über Israel verantwortlich zeigen & wenn ja, wie?

Im Blog schwer zu diskutieren, im Stammtisch spannend zugleich über unsere deutsche Geschichte zu plaudern. Bis wir alte Männer der jungen Dame nicht voll zum „Gähnen“ ermüdeten, wechselten wir das Thema auf 4-4-2 in Ingolstadt.

Toller Abend, zumal ich dann doch leider viel zu früh los musste.

PS1: Ob @Opa ein 🍺 oder 🍻 trank kann ich heut noch nicht ausplaudern, geht ja auch kein 🐷 was an.

PS2: Nicht an die große 🔔 aber Danke für die erste Runde @Apo


Stiller
22. Oktober 2015 um 1:10  |  506440

Nichts eingetreten? Quark.


Exil-Schorfheider
22. Oktober 2015 um 4:22  |  506441

Susanne
22. Oktober 2015 um 0:42 | 506436

„Firefox 41… Macht zur Zeit noch viele Probleme…“

Firefox 42 im Beta-Modus läuft dagegen wieder stabil.


Dan
22. Oktober 2015 um 6:12  |  506442

OT
Dieses eine schlechte Jahrhundert will nicht enden.
Wait ‚til next year.

NEXT YEAR REALLY MIGHT BE THE YEAR, CUBS FANS


Dan
22. Oktober 2015 um 6:24  |  506443

#Adblock
Adblock hin oder her, es kann nicht im Sinne des „Erfinders“ sein, dass die Werbung das Layout der Website überschreibt. Mal so aus der Software Qualitätssicherung geplaudert.


22. Oktober 2015 um 6:26  |  506444

@Dan am 22. Oktober 2015 um 6:12 | 506442:

SWEET SWEEP – IT’S OURS!

https://twitter.com/SNYtv/status/657044243098279936

„BACK TO THE FUTURE“ war halt doch nur ein Film…


22. Oktober 2015 um 6:43  |  506445

@Dan:

Die Cubs sind offensiv nur so mit jungen Talenten gespickt, für mich waren sie in dieser Serie auch eigentlich Favorit. Wie die Red Sox werden auch sie den „Curse“ eines Tages besiegen.


Dan
22. Oktober 2015 um 6:47  |  506446

@herthabsc1892
Tja.. „Murphy’s Law“ und die Pitcher im 1th Inning kalt erwischen.
Glückwunsch.
Glücklicherweise habe ich im US Sport noch Zweit- und Dritt- Teams im Feuer. Toronto glimmt noch. Selbst die Mets gegen die Royals könnte ich dank „The Dark Knight“ bevorzugen.


elaine
22. Oktober 2015 um 7:01  |  506447

nrwler 21. Oktober 2015 um 23:30

danke, Im Prinzip ja, aber bei Immerhertha habe ich den abgeschaltet. Es geht bei mir auch um das iPad. Auf dem PC ist alles okay


22. Oktober 2015 um 7:19  |  506448

@Dan am 22. Oktober 2015 um 6:47 | 506446:

Vielen Dank! Du weißt sicher, was mir der Einzug in die World Series bedeutet.

Ich würde Toronto bevorzugen, weil ich diese Organisation mag, R.A. Dickey dort spielt und ich ja auch schon dort in diesem tollen Stadion war.

Gegen Kansas City würden wohl alle (außer die orange-blauen New Yorker) den Royals die Daumen drücken.

In jedem Fall beides sehr sehr starke Gegner.

Matt Harvey hatte ja fast alles Sympathien wegen seines Beraters verspielt, man muss den gesamten Pitching Staff der Mets einfach mögen.

OT Ende (sorry, an alle, die das stört – ist aber ein großer Tag für mich).


Tsubasa
22. Oktober 2015 um 8:04  |  506450

@hertha:

Hab keine Ahnung vom Baseball, aber Go Mets!!!


Tsubasa
22. Oktober 2015 um 8:06  |  506451

@Dan:
OT
Dieses eine schlechte Jahrhundert will nicht enden.
Wait ’til next year.

NEXT YEAR REALLY MIGHT BE THE YEAR, CUBS (HERTHA) FANS


Neuköllner
22. Oktober 2015 um 8:40  |  506452

@hertha1892

Herzlichen Glückwunsch für den Finaleinzug der M-E-T-S, Mets, Mets, Mets.

Ich hatte das Vergnügen sie dieses Jahr in St.Pete gegen die Rays spielen zu sehen (Die Rays haben die Serie mit 2:1 gewonnen 🙂 ).

Die Rotation der Mets ist derzeit hervorragend besetzt (Harvey, de Grom, Syndergaard, sogar der alte Bartolo). Vor allem kamen sie ohne größere Verletzungen durch die Saison, ganz im Gegenteil zu meine Rays, die die KOMPLETTE Rotation auf der Disabled List hatten.


Herthas Seuchenvojel
22. Oktober 2015 um 8:41  |  506453

fechibaby
22. Oktober 2015 um 9:06  |  506454

@Herthas Seuchenvojel

„so Kalou, zieh dich warm an“

Schöner Verschreiber!

Der Kraft muss sich doch warm anziehen.


22. Oktober 2015 um 9:07  |  506455

@Tsubasa am 22. Oktober 2015 um 8:06 | 506451:
@Neuköllner am 22. Oktober 2015 um 8:40 | 506452:

Herzlichen Dank!

Ja, es hat bis jetzt alles gepasst, obwohl auch sehr viele Verletzungen alles sehr erschwert haben:

http://www.newsday.com/sports/baseball/mets/mets-injuries-players-on-dl-in-2015-season-1.10558143

15 Jahre seit der letzten Teilnahme an der World Series (und da gabe es noch kein „At Bat“ über den PC oder das Smartphone) und 39 Jahre seit dem letzten World Series-Triumph – vielleicht darf ich es noch ein einziges Mal erleben.

Es kommen Erinnerungen hoch, wie ich z.B. Ende der 70er fast jeden Tag meiner Sommerferien ins Stadion zu den Heimspielen gegangen bin, um eine Mannschaft zu sehen, die nicht einmal 10.000 Zuschauer im Schnitt ins gute alte Shea Stadium gezogen hat – trotzdem immer stolz ein „Metsie“ zu sein.

O.K., wieder sehr langes OT, aber so oder so ähnlich muss es sich anfühlen, wenn unsere Hertha eines Tages ‚mal einen Titel holen wird.

Euch allen einen wundervollen Tag!


hurdiegerdie
22. Oktober 2015 um 9:14  |  506457

Dan
21. Oktober 2015 um 23:52 | 506433

Manno, hätte ich mir doch nur noch das 6te Inning angesehen.


Herthas Seuchenvojel
22. Oktober 2015 um 9:15  |  506458

ey nee ey, ich wußte, einer kommt mir damit um die Ecke 😀

@Fechi:

lesen
verstehen
Meinung bilden

Punkt 1 haste offensichtlich nicht getan
deshalb: Link anklicken, letzten Absatz —> LESEN 😉


22. Oktober 2015 um 9:17  |  506459

„…und 39 Jahre seit dem letzten World Series-Triumph…“

…29 Jahre (1986 bis dato) – alle meine Sinne sind heute anscheinend außer sich 🙂


Dan
22. Oktober 2015 um 9:33  |  506461

@hurdiegerdie

Tja… dafür haste ja noch mindestens ein Spiel am Wochenende geschenkt bekommen. 😉
——
#Jarstein
Ich finde es legitim, dass Jarstein den Anspruch auf die #1 erhebt. Dafür musst dann auch die Leistung stimmen. Kann also nur gut für das Team sein.
——
Glückwunsch an unseren Teamchef Nello di Martino zum 64., Peer Kluge zum 35. und Peter Niemeyer zum 32. Geburtstag.


22. Oktober 2015 um 9:41  |  506462

@Dan am 22. Oktober 2015 um 9:33 | 506461:

Nello, Peter und Peer haben aber alle erst am 22.11. Geburtstag.


Dan
22. Oktober 2015 um 9:54  |  506463

#Fehlbarkeit
Ich hasse es wenn ich mich in der DB vertippe. Danke.
Dann hat eben wohl keiner heute von den Herthanern einen Geburtstag. ;(


Tsubasa
22. Oktober 2015 um 9:56  |  506464

@Dan: Ich denke die Leistung stimmt, ist zumindest nen Tick besser als bei Kraft, die Mannschaft spielt hinten ruhiger und das ist doch viel wert. Die Kardiologen in Berlin werden sich ärgern oder aufatmen, dass T.K. erstmal bei Eckbällen, Freistößen, Fernschüssen, Abschlägen und Rückgaben inkl. Dribblings nicht im Kasten steht 🙂

In alter Doppelpassmanier: Das ist alles nur Satire


Dan
22. Oktober 2015 um 10:02  |  506465

Tsubasa 22. Oktober 2015 um 9:56 | 506464

Da vergisst Du aber den Kardiologen vom @herthabsc1892. Vielleicht ist er heute dank den Mets milde gestimmt.

Aber eigentlich ist das wie ein dicker roter Buzzer auf der Stirn von @herthabsc1892, dabei ist er doch alt genug da nicht jedesmal drauf anzuspringen. Lerne von mir. 😉 Ich springe auch nicht mehr auf „J-Lu Spitzen“ an.


Tsubasa
22. Oktober 2015 um 10:37  |  506466

@Dan: Hahaha J-Lu… schon vergessen. War das nicht der therapeut, der mich von der Herthasucht heilen wollte!? Nen Monat länger und ihm wärs gelungen. 🙂


22. Oktober 2015 um 10:56  |  506467

@Dan & @Tsubasa:

Alles gut.

Ich mag es nur nicht, wenn zwei Spieler z.B. ähnlich(e) (viele) Böcke bauen und nur aufgrund von Sympathie bzw. Antipathie unterschiedliche Bewertungen erfahren.

Aber heute und dann nach hoffentlich finalen vier weiteren Siegen „meiner“ Mannschaft würde ich wohl sogar das (Achtung: Wortwitz 🙂 ) ver“kraften“.


Freddie
22. Oktober 2015 um 11:12  |  506469

Bist eben ein echter (Jar)Stein in der Brandung der Kritik 😉


22. Oktober 2015 um 11:21  |  506470

@Freddie am 22. Oktober 2015 um 11:12 | 506469:

Jetzt müßte ich wissen, wie man diesen tränen lachenden Smiley macht… 🙂


Opa
22. Oktober 2015 um 11:23  |  506471

#Turm
Vielen Dank für die tolle Runde, das war ein toller Abend mit interessanten Themen und bemerkenswerten Erkenntnissen und angenehmen Teilnehmern. Besonderer Dank gilt Sunny, der das Turmthema zu einem Jour Fix entwickelt hat und sich auch dann nicht davon abhalten lässt, wenn er da mal nur zu zweit oder ganz allein ist und der wie gestern auch dann kommt, wenn er kränkelt und an den ich herzliche Genesungswünsche richte. Etwas befremdlich hingegen ist, dass auf der Toilette des Turms jemand nahezu sämtliche Herthaaufkleber entfernt hat. 😡 Und dass so ein Stammtisch sehr wohl sportliche Aspekte hat, hab ich dann auf dem Weg zur U-Bahn erfahren, wo ich rennen musste, um die letzte U-Bahn zu kriegen.

#Torwartdiskussion
Eigentlich könnten wir uns glücklich schätzen, mit Kraft und Jarstein zwei gute Keeper zu haben, von denen jeder seine Stärken und seine Schwächen hat. In die Diskussion, wer nun besser ist, möchte ich mich nicht einmischen und ich möchte auch nicht die Entscheidung treffen müssen, wer spielt. Eine gewisse Rotation (je nach Stärken und Schwächen des Gegners) könnte ich mir zwar durchaus als Übergangslösung vorstellen, schätze aber mal, dass Kraft gesetzt sein dürfte. Die für mich entscheidende Frage ist, wie es in Zukunft weitergeht. Bleibt Jarstein? Holt man einen, der besser ist als beide? Was ist mit Gersbeck und Körber?

#Baseball
Keine Ahnung, warum man sich als Europäer für diese Brennballabart begeistert, aber ich bin da tolerant 😜 Und derzeit sportlich selbst so außer Form, das ich „Baseballstatur“ habe 😝

#AdBlocker
Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Einerseits gestehe ich denjenigen, die Plattformen wie immerhertha u.a. stellen, zu, dass sie sich über Werbeeinnahmen refinanzieren. Wenn das von den Werbetreibenden aber in nerviger Blingblingwerbung, die kaum wegklickbar sind oder erpresserische Forderungen stellen (hier klicken oder wir erschießen diesen süßen Hundewelpen), dann ist derzeit die logische Konsequenz, dass man zu einem der Adblocker greift (wobei Adblock plus dabei ganz pfui ist, weil sie ebenso erpresserische Methoden verwenden). Meine Empfehlung für Firefox ist das Addon Adblock Edge. Und was gar nicht geht, ist was die Zeitung mit den 4 Buchstaben abzieht. Mit aktiviertem Adblocker gibt´s über normalen Aufruf nichts mehr zu sehen. Man kann kostenpflichtig „dezente“ Werbung ansehen oder muss kostenfrei dann den ganzen augenkrebsverursachenden Blingblingscheiß sehen, wo man beim verzweifelten Wegklicken sich 5 Trojaner und 3 Waschmaschinen einfängt. Dieses Medium ist einfach bäh. Nicht nur der Advertising Policy wegen.

#Zerfall der Moral bei der Jugend
Lieber hurdie, mag ja sein, dass Cäsar sich dazu auch geäußert hat, aber die Klagen über die Jugend gehen bis zu den Sumerern zurück und ist auf einer Tonscherbe aus dem Jahr 3000 v. Chr. datiert:

„Die Jugend achtet das Alter nicht mehr, zeigt bewusst ein ungepflegtes Aussehen, sinnt auf Umsturz, zeigt keine Lernbereitschaft und ist ablehnend gegen übernommene Werte“

Es gibt danach Keilschriftdokumente aus Chaldäa, Babylonische Tontafeln, Aufzeichnungen im alten Testament, Sokrates und Platon klagten über schlechtes Benehmen, am prägnantesten wohl Aristoteles

„Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen“

Melanchton sagte fünfzehnhundertirgendwas sogar den Weltuntergang vorraus

„Der grenzenlose Mutwille der Jugend ist ein Zeichen, daß der Weltuntergang nah bevorsteht“

Das Verhältnis zur Jugend bestimmt sich m.E. weniger über das Verhalten selbiger, sondern übers die eigene Zuordnung zu einer Altersgruppe. Ich sitz ja auch bald auf der Parkbank, füttere Enten und läster über die Jugend 👴 Bis dahin fahr ich aber noch auswärts und errege mich über falsche Überschriften (Huhu @Seuche, noch ein Strich 😝)


fechibaby
22. Oktober 2015 um 11:27  |  506472

@Herthas Seuchenvojel

Nun werde mal nicht komisch Du Vojel!
Die Stürmersache von Jarstein ist 16 Jahre her.
Mehr als sein halbes Leben.
Bei Hertha wird er jetzt im Tor gebraucht!!


fg
22. Oktober 2015 um 11:28  |  506474

Schön, dass man Baumi nun zutraut, von Anfang an zu spielen.
Ich würde dann sogar mittlerweile den mir durchaus sehr sympathischen Herrn Skjelbred auf der Bank sehen, da die beiden zentralen Positionen hinter Baumi von Darida und Cigerci bekleidet werden.


fg
22. Oktober 2015 um 11:30  |  506475

Wie geht’s denn eigentlich dem Herrn Stocker so?
Mal wieder n Startelfkandidat?


kczyk
22. Oktober 2015 um 11:38  |  506476

*denkt*
wenn schon die bundesregierung das parlament täuscht, kann auch unser kaiser und sein DFB die öffentlichkeit nur unzureichend in kenntnis setzen. man darf doch mal vergessen dürfen.


Tsubasa
22. Oktober 2015 um 11:49  |  506477

@hertha: Dem Menschen Kraft kann man ja sogar nen bißchen mögen. Mittlerweile find ich Ihn gar nicht mehr sooo sympathisch aber eher neutral.

Den Fußballer und Torwart T.K. finde ich einfach nicht bundesligatauglich und deshalb äußere ich Kritik. Jarstein hat vier, fünf Spiele gemacht. Einen dicken Bock hab ich gesehen, aber auch viele Paraden und abgefangene Flanken zudem gefangene Schüße, die weit weniger spektakulär in die Handschuhe gleiten, da er besser steht und einfach auch Gardemas mitbringt. T.K. ist leider zu klein, dafür, dass er kein überragender Athlet ist.


derwalter
22. Oktober 2015 um 12:01  |  506478

Sky meldet gerade…

Sky Sport News HD ‏@SkySportNewsHD 3 Min.Vor 3 Minuten
+++ BREAKING +++
Der DFB hat für 13 Uhr kurzfristig eine PK angesetzt.

Präsident Wolfgang Niersbach wird sich zur WM 2006 äußern. #ssnhd

Jetzt bin ich ja mal gespannt, was da kommt…


apollinaris
22. Oktober 2015 um 12:05  |  506479

@ opa..#Jugend…in der liegt seit längerem meine Hoffnung. Wie könnte es auch anders sein?


22. Oktober 2015 um 12:12  |  506480

@Tsubasa am 22. Oktober 2015 um 11:49 | 506477:

Die bisherigen Spiele von RJ22 haben mir lediglich gezeigt, dass er wohl nicht besser und nicht schlechter, aber anders als TK1 ist.

Beide haben halt unterschiedliche Qualitäten.

Da ist eine ganz subjektive Entscheidung der Verantwortlichen, welchem Schlussmann mit welchen Qualitäten der Vorzug gegeben wird.

Und ich bleibe dabei:

„Dicke Böcke“ werden wir bei den heutigen Torwartspiel-Anforderungen nahezu wöchentlich in allen Ligen der Welt und von den besten Torhütern der Welt zu sehen bekommen.

Anders wäre unmenschlich.


apollinaris
22. Oktober 2015 um 12:13  |  506481

@ ff..seit Wochen ist Skelbred der einzige Mittelfeldspieler mit positiver Zweikampfbilanz…ich würde da meinen Zweifel anmelden wollen. Schelle , dieser kleine Wikinger , würde ich aktuell nicht aus der Mannschaft nehmen. Darida hatte im letzten Spiel eine Quote von 14% ….das ist schon derb wenig. Meistens bewegt er sich im 30 %- Bereich. Das ist ok, weil er vieles zuläuft, ähnlich sieht es bei Cigerci aus..und Baumi…hat ja quasi die Erlaubnis, den entscheidenenden Zweikampf zu führen, koste es auch viele verlorene. Alles ok . Nimmt man nun aber den Zweeikämpfer Schelle raus..könnte das Mittelfeld verloren gehen und damit…die Balance.
# TK .was die Sympathie anbelangt, bin ich bei unseren Torhütern komplett emotionslos-neutral. Vorsprung hätte einzig Gersbeck. Aber der ist im Moment anscheinend zu weit weg.


22. Oktober 2015 um 12:43  |  506482

http://www.wahretabelle.de/forum/foul-an-langkamp-/23/9821?page=1&spieltag=9&saisonId=205

Foul ist Foul. Und im Strafraum ist ein Foul mit einem Elfmeter zu ahnden. Aussagen, wie z.B. „das reicht nicht für einen Elfmeter“ sind somit nicht regelrecht, es kann und darf keine Auslegungssache hinsichtlich des „Härtegrades“ eines Foulspiels sein.


22. Oktober 2015 um 12:45  |  506483

Übrigens, in der U11 spielt ein Torhüter bei Hertha BSC, dessen Name man sich heute schon einmal merken sollte (nenne ich aber nicht, um keinen unnötigen Druck aufzubauen 😉 ).


Plumpe71
22. Oktober 2015 um 12:45  |  506484

#Kraft / Jarstein

Ich denke, dass man sich intern schon für Jarstein festgelegt hat und die längere Verletzung von Kraft unbequeme Entscheidungen aufschiebt. Da gab es die Story im Kicker über die internen Querelen um Golz , dann das starke Interesse am ungarischen Keeper Dibusz.

Für mich sind das alles Anzeichen dafür, dass der Wechsel bei Hertha im Tor schon länger geplant ist und vielleicht nur der Zeitpunkt bisher noch nicht wirklich kam. Erstaunlich finde ich, dass RJ in Norwegen keinesfalls unumstritten ist und ich selbst beim Testspiel gegen PSV am Schenke unter JLU Böcke bei RJ gesehen habe. Er ist also keineswegs die erhoffte große Lösung, sollte es aber dennoch schaffen Kraft dauerhaft zu verdrängen. Zu offensichtlich wurden in den letzten Spielen Thomas Kraft seine fußballerischen Mängel und die wird er nicht mehr abstellen können. Nur mit starken Reflexen kann er dauerhaft kein Anspruch darauf haben als Nr. 1 in der Bundesliga zwischen den Pfosten zu stehen , da ist Rune im Komplettpaket stärker, da muss man doch nur mal die einzelnen Unterpunkte des Anforderungsprofils durchgehen. Danach kann ich Kraft nicht mal mehr als gleichstark einschätzen.

Sollte man tatsächlich die Vorderleute, also vorrangig die Innenverteidigung, in die Entscheidungsfindung mit einbeziehen, wird sich Langkamp meinem Gefühl nach nicht für Kraft aussprechen. Eine Torhüterrotation verbietet sich aus bekannten Gründen der vertrauten Achsen, folglich wird Kraft entweder auf eine Verletzung oder eine Formschwäche von RJ hoffen müssen, besser ist die TW Position mit ihm dann aber auch nicht. Sollte sich RJ trotz steigender Spielpraxis immer mal wieder Böcke erlauben, bleibt ja nur noch Gersbeck, den ich sehr schwer beurteilen kann. Das eine gute Spiel gegen den BVB reicht mir da nicht, dazu seine Verletzungen.. Vielleicht wird Hertha auf der TW Position nochmal nachlegen müssen, wenn sich RJ da nicht langfristig bewährt. Ich sehe jedenfalls für mich nach den Veränderungen in nahezu allen Mannschaftsteilen mit Blick auf die sportliche Entwicklung in den nächsten 2-3 Jahren kaum noch Perspektive für Kraft, warum sollte man sich da auch keine Gedanken machen. wenn man vielleicht wirklich mal im ersten Drittel der Tabelle landen will.


22. Oktober 2015 um 13:13  |  506486

@Plumpe71 am 22. Oktober 2015 um 12:45 | 506484:

Wow, ich bin bezüglich Deiner Ausführungen echt überrascht.

Da ja die Unzulänglichkeiten von TK1 hier über Monate „breitgetreten“ worden sind, würde ich mich interessieren, wie das Torwartspiel von RJ22 wahrgenommen wird.

Sein Ausflug vs. Köln, wo ihn Weiser auf der Linie gerettet hat, sein verunglückter Abschlag vs. Frankfurt, wo er bei dem folgenden Schuss viel zu weit vor dem Tor stand und chancenlos gewesen wäre, die „Nichtabdeckung“ des aus seiner Sicht linken Pfostens bei der Ecke und dem folgenden Treffer von Meier, sein Straufraumausflug vs. Hamburg, der fast dass 1:1 durch Holtby nach sich gezogen hätte, der Pfostenschuss des HSV, als RJ22 erst unten war, als der Schuss schon wieder vom Pfosten zurückgeprallt war, seine Einlagen vs. Gelsenkirchen, zudem sah er bei beiden Toren nicht unbedingt glücklich bzw. nicht vollends chancenlos aus (gerade bei Flanken „gehe ich oder gehe ich nicht raus, ein Schritt vor, ein Schritt zurück) – bei unglücklichem Verlauf wären das schon fünf Punkte weniger für Hertha. Und vs. Wolfsburg stand es 0:0 als RJ22 eingewechselt wurde und 0:2 als das Spiel beendet war.

Und es zu überdenken, ob sich Verteidiger wirklich mit einem überdurchschnittlich ruhigen Torwart auf Dauer einen Gefallen tun, anstatt sich auch einmal anschnauzen zu lassen, um die Spannung hochzuhalten.

Ich weiss, man kann aber muss nicht darüber diskutieren. Aber Kraft eine Bundesligatauglichkeit abzusprechen ist angesichts der vorgenannten Szenen aus meiner Sicht hanebüchen (ohne Dich mit diesem Wort persönlich diskreditieren zu wollen).


Stiller
22. Oktober 2015 um 13:15  |  506487

#Die Jugend …

Aristoteles: „Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. …“

Der große Fehler in der Beurteilung der Jugend besteht oftmals darin, dass man sie statisch betrachtet. Panta rhei – alles fließt – sagt Platon. Da hätte er lieber nochmal nachlesen sollen.

Die Jugend, die heute Jugend ist, wird sich bis zum Erwachsensein weiter entwickelt haben. Genau wie alle Jugend vor ihr.

#Kraft oder Jarstein

Ich finde wenig qualitative Unterschiede. RJ strahlt mehr Ruhe aus. Reaktionsschnell ist er auch. Bei hohen Bällen ist er etwas besser als TK. Aber, dass er ein Strafraumbeherrscher ist, sehe ich nicht. Auch habe ich ihn noch nicht bei wirklich starken Fernschüssen gesehen.

Wichtig ist, dass keine Unruhe in die Mannschaft getragen wird. Vom Typ her wäre mir jemand wie Fährmann in Zukunft lieber.


Dan
22. Oktober 2015 um 13:18  |  506488

BUzzzz


Blauer Montag
22. Oktober 2015 um 13:18  |  506489

*fragt*
Ist Gersbeck nicht ein ähnlicher Typ wie Fährmann?


Freddie
22. Oktober 2015 um 13:27  |  506490

Huhu Frau @Sahneschnitte,

Lt PK sind Standards geübt worden und die Spieler sollen selbst entscheiden ob Mann- oder Raumdeckung.


Dan
22. Oktober 2015 um 13:32  |  506491

@Freddie
Wann sollen die das entscheiden? Im Training, vor dem Spiel oder vor jedem Standard?


Freddie
22. Oktober 2015 um 13:39  |  506492

@dan

Keene Ahnung.
Habe nur Twitter zitiert aus der PK.
Werden wir wohl auf das Filmchen warten müssen.
Ach ja: Rune bleibt im Tor, Kraft fährt nicht mit.
Im Gegensatz zu Ibi, da man nach dem Spiel in Ingolstadt nicht nach Berlin zurück kehrt, sondern sich gl auf Pokal vorbereitet.


Stiller
22. Oktober 2015 um 13:45  |  506493

*antwortet*

Weiß ich leider auch nicht. Sein Auftritt in Dortmund war jedenfalls phänomenal. Dass er in die U19-Nationalmannschaft berufen wurde, könnte ein Hinweis sein. Vielleicht wissen die Kiebitze mehr?


Opa
22. Oktober 2015 um 13:46  |  506494

#Niersbach PK
Selbst, wenn er kein Dreck am Stecken haben sollte, mus er allein wegen kompletter Inkompetenz zurücktreten. Wenn ihn jemand gefragt hätte, ob man gerade beim DFB ist, hätte er rumgestammelt, dass er das nicht genau sagen kann. Da sind Millionensummen geflossen und keiner weiß, wofür? Du gute Güte…!


22. Oktober 2015 um 13:49  |  506495

@Stiller am 22. Oktober 2015 um 13:45 | 506493:

Ich glaube nicht, dass es MG35 zu Gunsten kommt, wenn er jetzt schon mit Attributen, wie „phänomenal“ versehen wird. Das 0:1 ging damals voll auf seine Kappe.

Ich sehe seit dem Spiel in Dortmund die Gefahr, dass er ein „One Hit Wonder“ wird – aufgrund der „Heldenwahrnehmung“ seiner Person nach diesem einen Spiel.


Kamikater
22. Oktober 2015 um 13:50  |  506496

Das dicke Ende kommt noch für die bekannten Figuren im deutschen Fußball. Da bin ich ganz hoffnungsfroh!

Gruß aus der Ferne.


22. Oktober 2015 um 13:51  |  506497

@Opa am 22. Oktober 2015 um 13:46 | 506494:

Zu dem PK-TV-Auftritt von WN kam mir sofort ein Wort in den Sinn:

Peinlich


Stiller
22. Oktober 2015 um 13:52  |  506498

#DFB / Niersbach

Da sind Millionensummen geflossen und keiner weiß wo die geblieben sind …

Und den Chef vom Ganzen interessiert das auch nicht? Gab es Revisionsberichte dazu? Hatte doch ein paar Jahre Zeit, das aufzuklären. Hat da jemand mal nachgehakt? War vielleicht nicht so wichtig …


Plumpe71
22. Oktober 2015 um 13:54  |  506499

.. dabei wollte ich den Buzzer überhaupt nicht drücken,

@Hertha,

Wo sprach ich Kraft die Bundesligatauglichkeit ab ? Davon schrieben eher andere, ob zu Recht oder nicht, lass ich jetzt mal aussen vor, nur gehst du auf den ersten Absatz meines Beitrages nicht weiter ein. Wenn sich Verantwortliche für einen weiteren Nationaltorwart interessieren, ist das für mich eher kein Vertrauensbeweis, wofür hätte man Dibusz geholt, als Ergänzungsspieler ? Was ist mit der Geschichte um Golz, der möglicherweise auch irgendwann mal zu der Überzeugung gekommen ist, dass sich Kraft nicht mehr entscheidend verbessern kann und das intern mitteilt ? Dem aktuellen TW Trainer dürften Kraft seine Schwächen auch nicht verborgen bleiben, und nach meiner Einschätzung wird sich auf der TW Position bei Hertha etwas tun, im übrigen stehe ich Jarstein keineswegs unkritisch gegenüber, und zwar nicht erst seit Kraft seiner Verletzung, ich habe ihn mir in den Testspielen bei seiner Verpflichtung angesehen, also persönliche Eindrücke, RJ als Welttorhüter ist ja nun auch keine Erfindung von mir 🙂 , auf der TW Position sind wir m.E nach nur mittelmäßig besetzt. Deine Aussage mit den “ dicken Böcken “ bei guten Torhütern teile ich durchaus, ich halte auch Neuer sein Spiel fernab der 15-20 Meter vor seiner Linie für deutlich zu riskant. Ist der Schiri in der Begegnung zuletzt gegen Wolfsburg konsequent, zeigt er Neuer für sein Einsteigen an der Mittellinie gegen Vierinha (?) gelb. Der zieht , ob Neuers Einsteigen wegen, sogar zurück.

Aber Kraft / Jarstein können wir hier hoch und runter diskutieren, die Standpunkte werden sich da kaum ändern 🙂


Opa
22. Oktober 2015 um 13:57  |  506500

#DFB und nu?
Kernaussage von #Niersbach

„Des..äh..also..ähm..ich…äh..hmm..ähm..nicht die geringste Ahnung“

Ein „Ich liebe doch alle“ hat noch gefehlt.

Gleich bei „Bild“: „Souveräner Auftritt vom Präsidenten“

Geht der Kaiser nach Doorn ins Exil?

Wird Kohl die Namen der Spender verraten?

Ich hol Popcorn…


Tsubasa
22. Oktober 2015 um 13:58  |  506501

@hertha: Das ist aber sehr gewollt die Aufzählung . Eine ähnliche Liste von Kraft alleine aus einem Spiel würde allerdings das Scrollrad der ein oder anderen Maus einem langzeitest unterziehen. 😛


kczyk
22. Oktober 2015 um 14:01  |  506502

*denkt*
geld spielt im fußball doch keine rolle.


22. Oktober 2015 um 14:03  |  506503

@Plumpe71 am 22. Oktober 2015 um 13:54 | 506499:

Sorry, @Tsubasa hatte dies geäußert.

Standpunkte gibt es zumindest für mich gar nicht zu diskutieren, da ich davon ausgehe, dass beide Torhüter sich nicht in den Bereichen, die verbesserungswürdig sind, noch großartig entwickeln.

Denn auch RJ22 hat ja das Torwarttraining wie auch TK 1 durchlaufen.

Die Stärken beider Torhüter würden sich perfekt zu einem Torhüter ergänzen – aber das ist selbst mit einer Reise zurück in die Zukunft wohl nicht zu bewerkstelligen 😉 .


kczyk
22. Oktober 2015 um 14:03  |  506504

schon der kaiser hatte den reichstag nicht ernst genommen


22. Oktober 2015 um 14:10  |  506505

@Tsubasa am 22. Oktober 2015 um 13:58 | 506501:

Vielleicht eine gewollte Aufzählung, wie sie monatelang bei TK1 vollzogen wurde.

Es kann aber ganz sicher nicht angehen (ganz nach dem Motto „Ich baue mir die Welt wie sie mir gefällt“), dass man RJ22 seine wenigen Spiele (mit dafür schon zahlreichen unsicher bzw. fehlerbehaftet wirkenden Szenen) zu seinen Gunsten auslegt, andererseits aber bei TK1 eine Langzeit-Fehlerliste führt – denn er hat immerhin auch schon circa 130 Spiele für den Verein absolviert.


Dan
22. Oktober 2015 um 14:14  |  506506

#Gersbeck
Das ist ne schwere Kiste. Ja ok, BVB aber auch da mit einem dicken Bock und ja natürlich darf man ihm den zugestehen. Dann fast eine ganze Saison verletzt und Bäume in der U23 hat er auch nicht ausgerissen.

Dieses Jahr habe ich ihn in der U23 noch nicht gesehen, die ersten drei Spiele gingen verloren mit 7 Gegentoren, aber sein letztes Spiel gegen den FSV Zwickau ist nach den Berichten ein gutes Spiel von ihm gewesen.

http://fsv-zwickau.de/index.php/news/140-verein/saison-2015-16/regionalliga-2015-16/960-hertha-bsc-ii-fsv-zwickau-0-0-9-spieltag

Ich könnte ihn jetzt nicht einschätzen. Wenn ich aber Strebinger im Hinterkopf habe, war der wesentlich präsenter und der landete nach einem misslungenem Gastspiel in Bremen (8 Gegentore in zwei Bundesligaspielen) nun bei SK Rapid Wien. Nach gutem Einstand, hat er sich nach einer roten Karten nach vier Minuten wieder auf die Bank „gehechtet“.

Manchmal muss es halt passen und ob man einen Typenvergleich von Fährmann (27J. 196cm) und Gersbeck (20J. 187cm) vornehmen kann, muss man selber entscheiden. Ich könnte das nicht bzw. würde sagen einige „Parameter“ geben das nicht her.


fechibaby
22. Oktober 2015 um 14:14  |  506507

Da zeigt der „Anwalt“ von Thomas Kraft ja heute wieder vollen Einsatz hier im Blog!!


Plumpe71
22. Oktober 2015 um 14:14  |  506508

@herthabscberlin1892 ,

seh ich ganz ähnlich, ne Mixtur aus beiden wäre nicht schlecht, bei den Reflexen auf der Linie wird Kraft vielleicht sogar im oberen Drittel der Torhüter zu finden sein, rein fußballerisch werden sich beide technisch nicht mehr groß verbessern, bei Gersbeck ist es mir für eine Wertung und Prognose zu früh, da fehlen mir sämtliche Trainingseindrücke. Sicher beeindruckend, wie er sein Klops beim ausverkauften BVB weggesteckt hat, aber daraus könnte ich noch nichts ableiten.

Interessant wird es, wenn Kraft fit und voll belastbar ist.. tauscht Dardai dann aus, oder muss sich Kraft gedulden, erst dann wird man sehen wie es mit solchen Aussagen “ unumstrittene Nr. 1 “ der Verantwortlichen wirklich steht, solange ist die Situation noch recht komfortabel, man muss eben nicht entscheiden. Spannend wird dann auch sein, wie geht Kraft mit der Rolle als Nr. 2 umgeht, oder auch RJ


22. Oktober 2015 um 14:20  |  506509

@Plumpe71 am 22. Oktober 2015 um 14:14 | 506508:

Das sehe (bzw. bewerte) ich alles ganz genauso!


fg
22. Oktober 2015 um 14:22  |  506510

@apo:

Jut. Die Zweikampfwerte waren mir nicht bekannt. Wenn Darida gegenüber Skjelbred so abfällt, sollte man auf Skjelbred nicht verzichten.
Wie gesagt, dachte, dass Darida und Cigerci ähnlich zweikampfstark wären wie Skjelbred, jedoch die nach vorne wertvolleren/besseren Fußballer wären, weswegen ich sie (zunächst) vorgezogen hätte.


22. Oktober 2015 um 14:24  |  506511

Na bitte, können die doch Top-Beiträge liefern:

http://www.bz-berlin.de/sport/mehr-sport/mlb-new-york-mets-erreichen-die-world-series

🙂 🙂 🙂 🙂


U.Kliemann
22. Oktober 2015 um 14:25  |  506512

Ergo @Opa die Blöd berichtet nur über die Aussage deines Lieblings. Ohne jeden Kommentar! Schon sehr schwach das Ganze.Kannst also
das Popcorn im Schrank lassen. Übigens ,auf welchem Mondkrater
soll denn Hertha gegen F. D. spielen? Die Fanreise(von Dir organisiert)
würde ich sofort buchen. Aber wie bekommen wir die Buletten und
noch wichtiger den Bökstoff in den Shuttl ?


Opa
22. Oktober 2015 um 14:32  |  506513

@U.Kliemann:
a) Ich lass das Popcorn draußen, es ist nämlich fürs Ränkespiel alles angerichtet. Jetzt wird erstmal Franz angeklagt, der Zwanziger meldet sich zu Wort, Niersbach macht den Hasen und die BLÖD versucht, das Sommermärchen zu retten, während sich Blatter wahrscheinlich bei jedem „ähm“ von Niersbach einen Duft-500 €-Schein angezündet hat. Die Zahnpasta ist aus der Tube und es werden noch viele auf ihr ausrutschen.
b) Zu einem möglichen Pokalspiel gegen Dummdorf tut es sicher auch ein Truppenübungsplatz 😁 Und Dich nehm ich gern mit. Überhaupt sollten wir mal über eine immerhertha-Auswärtsfahrt nachdenken. Tsubasa fährt ja auch regelmäßig. Wie schaut´s?


Dan
22. Oktober 2015 um 14:38  |  506514

Nö. Dauert mir zulange mit Euch. 😉


22. Oktober 2015 um 14:41  |  506516

#Torwächtergate

Es soll der das Tor hüten, der MICH ruhiger und entspannter zuschauen lässt!
Und das ist derzeit RJ.
Samstag hat er zum Glück erneut die Chance sich nochmals besser mit den Vorderleuten einzuspielen und wird entscheidend helfen(so hoffe ich) den Auswärtssieg mit Bravour einzutüten.

Ingolstadt 0 – Hertha BSC 2


22. Oktober 2015 um 14:50  |  506518

Ähm @Opa saß Herr Stoiber am DFB-Podium?

„Wenn Sie von der FiFA in Zürich mit zehn Millionen ohne dass Sie am Tisch mit sitzen noch checken müssen dann starten Sie im Grunde genommen bei Null am ?¦ am FiFA in Zürich starten Sie bei zehn Millioen – schauen Sie sich mal die großen Verbände an wenn Sie in Brasilien in Rio oder sonst wo meine s Paris in äh Frankreich oder in äh in ?¦ in Rom wenn Sie sich mal die Forderungen ansehen, wenn Sie Kapstadt sich ansehen dann werden Sie feststellen dass zehn Millionen Sie jederzeit locker in Südafrika brauchen um ihr WM zu finden – Wenn Sie von Blatter – äh von Beckenbauer erwarten Sie steigen in den Verhandlungen ein Sie fangen mit den zehn Millionen an den Kosten in den Verteilungen dann starten Sie praktisch hier bei Null in Frankfurt – das bedeutet natürlich dass der Verdienst im Grunde genommen korrupt, aber näher an WM OK an uns heranwächst weil das ja klar ist weil in der FiFA viele Linien aus Deutschland zusammenlaufen“

#allesnurIronie


22. Oktober 2015 um 14:51  |  506519

@K6610 am 22. Oktober 2015 um 14:41 | 506516:

„Torwächter“ ist ein tolles Wort!


Blauer Montag
22. Oktober 2015 um 14:54  |  506521

Auswärtssieg 💡


Blauer Montag
22. Oktober 2015 um 14:55  |  506522

you made my thursday 😆 Bolly
22. Oktober 2015 um 14:50 | 506518 😆


22. Oktober 2015 um 15:18  |  506524

Opa
22. Oktober 2015 um 15:22  |  506525

@Bolly: Schönes Ding 😂


pathe
22. Oktober 2015 um 15:41  |  506526

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/637719/artikel_stocker-auf-dem-sprung-in-die-startelf.html

Stocker und Baumjohann werden wohl in die Startelf rücken, so dass diese dann wohl so aussehen wird:

Jarstein
Weiser – Langkamp – Lusti – Platte
Darida – Schelle
Haraguchi – Baumi – Stocker
Kalou.

Kann ich mit leben!


Exil-Schorfheider
22. Oktober 2015 um 15:47  |  506527

Däumchen, @bolly! 😀


Opa
22. Oktober 2015 um 15:54  |  506528

delann77
22. Oktober 2015 um 16:01  |  506529

Hi!

@moogli 21. Oktober 2015 um 22:40 | 506419

Leider wird unter Firefox 39.0.3 der Header ebenfalls mit der Hintergrundfarbe der Vattenfall-Werbung unterlegt.

War da nicht mal das Bild mit @meynj und @ubremer? Das sehe ich nämlich nicht mehr.

Und ja, das sieht echt bescheiden aus! 😉

Hahohe,
Delann


fg
22. Oktober 2015 um 16:04  |  506530

Bei mir wäre es

Jarstein
Weiser, langkamp, Brooks, Plattenhardt
Darida, Cigerci
Haraguchi, Baumi, Stocker
Kalou


Blauer Montag
22. Oktober 2015 um 16:06  |  506531

Ich würde pathes Aufstellung nehmen.


U.Kliemann
22. Oktober 2015 um 16:16  |  506532

Ich tendiere auch zu der Kicker Aufstellung. Aber egal,die 3 Punkte sind
das Wichtigste . Meinetwegen auch mal ein (unberechtigter) Elfer für
Hertha. Kann aber auch gern ein berechtigter sein,so er denn gegeben
wird.


ahoi!
22. Oktober 2015 um 16:16  |  506533

#niersbach: unglaublich. dieser der mann war mal presse(vers)sprecher…. ähhh. ähhh.. ähhh….


U.Kliemann
22. Oktober 2015 um 16:24  |  506534

Schade nur ,dass @Bolly nicht den wunderbaren Seehofer Akzent
mündlich im Blog wiedergeben kann. Aber vielleicht mal im Turm?


fg
22. Oktober 2015 um 16:31  |  506535

@BM, pathe etc.:

Warum keinen Cigerci?


U.Kliemann
22. Oktober 2015 um 16:39  |  506536

Stocker ist die Alternative zu Cigerci lt. Kicker. Da kann man dann würfeln
wer spielt. Schonung, Tagesform oder Bauchgefühl von Pal.


22. Oktober 2015 um 16:41  |  506537

Lach, @U.Kliemann nee kann ich nicht, war nur spontan, schnell zusammengeschustert. Hätte auch lieber im Nachhinein Doha (Katar) statt Kapstadt gebracht.
Danke an die, denen es gefallen hat.

PS: Seehofer oder Stoiber Hauptsache nen Politiker aus der Schweiz 😉


Ursula
22. Oktober 2015 um 17:14  |  506538

Prima @ Bolly!!!


Ursula
22. Oktober 2015 um 17:17  |  506539

@ U.Kliemann

Dieser „Bahnhofsvorsteher“ und „Bruchpilot“
hieß und heißt noch immer „STOIBER“…

…frag` seine „Muschi“…!


U.Kliemann
22. Oktober 2015 um 17:24  |  506540

Ich weiß,aber Bolly hat doch glänzend pariert oder ? So etwas
wünsche ich mir am Samstag.


nrwler
22. Oktober 2015 um 17:35  |  506541

@Niersbach/DFB
Vielen Dank, für das amüsante Vorabend-Programm. Konnte herzlich Lachen… Merci! (hab es mir gerade eben „gegeben“)

Hier für alle nochmal im Re-Live: (falls Interesse besteht)
https://www.youtube.com/watch?v=vkGuj_uQVqY


kczyk
22. Oktober 2015 um 17:40  |  506542

neues von pinocchio:
„… Der Fußball-Weltverband Fifa hat die Version von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach über die ominöse Zahlung von 6,7 Millionen Euro infrage gestellt. „Es entspricht in keinster Weise den Fifa-Standardprozessen und Richtlinien, dass die finanzielle Unterstützung von WM-OKs an irgendwelche finanziellen Vorleistungen seitens des jeweiligen OKs oder seines Verbandes gekoppelt ist. Im Übrigen ist ganz generell die Finanzkommission weder berechtigt, Zahlungen irgendwelcher Art in Empfang zu nehmen, noch verfügt sie über ein eigenes Bankkonto“, hieß es in einer Fifa-Mitteilung. …“
spiegel-online


nrwler
22. Oktober 2015 um 17:49  |  506543

@kczyk // 22. Oktober 2015 um 17:40
Und ich konnte mir in der kurzen Zeit noch nicht mal Popcorn machen… Ärgerlich! 😉
#theshowbegins


kczyk
22. Oktober 2015 um 17:55  |  506544

@mrwler – das theaterstück ist doch erst im 2. vorhang. ca. am mittwoch erst wird das finale ende kommen.


kczyk
22. Oktober 2015 um 17:58  |  506547

meine persönliche annahme – ca. 50% der eingesparten steuern auf grund einer spendenquittung des DFB speiste jene ominöse, oft angesprochene spielkasse.
jeder von ihnen glaubte zu bekommen, was ihnen doch irgendwie zustand.


nrwler
22. Oktober 2015 um 18:04  |  506550

@kczyk
Meinst also, ich hab noch genug Zeit mich mit reichlich Popcorn einzudecken…

Hast vermutlich Recht. 🙂


22. Oktober 2015 um 18:57  |  506557

@fg…in der individuellen Einschätzung im Offensivspiel bin ich bei dir. Hätte halt Sorge um die Balance
@Bolly: sehr goil!!


Opa
22. Oktober 2015 um 19:10  |  506564

———-> Die Anstalt zieht weiter


jenseits
23. Oktober 2015 um 13:49  |  506676

Nee, @Stiller, zur Ehrenrettung des Heraklit 🙂 : Panta rhei sagt nicht Platon, sondern wurde so formuliert als Konzentrat der Heraklitischen Philosophie von Simplikios. In Platons Dialog wird Heraklit jedoch Ähnliches in den Mund gelegt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Oktober 2015 um 13:58  |  506678

@Kraft

bei aller Diskussion, die hier seit Mitternacht läuft: Hat jemand mal in den oben eingestellten Link aus der Pressekonferenz mit dem Hertha-Trainer geschaut? Da findet sich die Antwort von Dardai (ab Minute 14:18):

Rune spielt, Thomas kommt nicht mit. Er ist immer noch verletzt. Er macht heute noch eine Kontrolle. Ich habe ihn heute gefragt, ob er mitreist. Er hat abgelehnt. Wir haben ein gutes Verhältnis. Thomas trainiert und drückt die Daumen. Mit Rune sind wir sehr zufrieden. Er hat gut gespielt“

Mir scheint, komplizierter ist es nicht.

Anzeige