Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Montag, 26.10.2015

Hertha will ins Achtelfinale

(ub) – Schon klar: Man könnte jetzt eine lange Reihe bilden, in der Vereinsnamen vorkommen wie TuS Koblenz, Eintracht Braunschweig, 1860 München, 1. FC Kaiserlautern, Arminia Bielfeld … machen wir aber nicht.

Die Aufgabe heißt: Zweite Runde im DFB-Pokalpokal überstehen. Die Hürde, die zu überspringen ist, ist der FSV Frankfurt, Tabellen-Neunter in Liga zwei (Dienstag, 19 Uhr). Die Mannschaft hat mitterweile die, von einigen von Euch längst ausgemacht  Marc Aurel Therme in Bad Gögging verlassen.

#wakeupcall😂#off#to#Frankfurt#Pokal#vs14

A photo posted by Valentin Stocker (@vstocker89) on

 

Für die Älteren unter Euch: Wer wissen möchte, wie die jungen Leute von heute mit einander kommunizieren, hier ein Beispiel aus dem Smartphone von Mitchell Weiser, 21 (seht mir nach, wenn die beiden Screenshot ein wenig breiter sind als Euer Display).

… hier geht’s weiter …

Mittlerweile ist der Mannschaftsbus in Frankfurt angelandet. Übernachtet wird in einem Hotel in Flughafen-Nähe. Für 15.30 Uhr steht das Abschlusstraining an.

Nix Hexenkessel

Habe mit dem langjährigen Kollegen Udo Muras in Frankfurt telefoniert. Der berichtete, dass das Stadion am Bornheim Hang ist erstmals in dieser Saison mit 12.500 Zuschauenr ausverkauft. Der Kollege berichtet, dass Hertha keine Bange vor einer Hexenkessel-Athmosphäre haben muss:

Der FSV hat jedes Jahr 34 Auswärtsspiele. Sobald 300 Gästefans im Stadion sind, sind die lauter, als die Rentner und die paar Freaks, die für den FSV sind.

FSV-Trainer Tomas Oral sagt zum Pokalspiel gegen Hertha:

„Klar ist, dass wir den Sieg jetzt nicht so genießen können, da wir schon die nächste Aufgabe im Fokus haben. Wir wollen die Power aus dem vergangenen Spiel mitnehmen und ein brutal unangenehmer Gegner sein. Im Pokal ist immer alles möglich.“

Der Kader ist der gleiche wie gegen Ingolstadt, nur Vedad Ibisevic wird diesmal wieder dabei sein. Meine Aufstellungsempfehlung für das Pokalspiel:

– – – – – – – – Jarstein – – – –

Weiser – Langkamp – Lustenberger – Plattenhardt

– – – – – – – – – Skjelbred – – Darida – –

Haraguchi – – – – – – – – – – – – – Cigerci

– – – – – – – Ibisevic – – Kalou – –

Eure Meinung?

P.S. Das DFB-Sportgericht hat Johannes Geis vom FC Schalke (für seine Rote Karte in Mönchengladbach) für fünf Spiele gesperrt (Bundesliga plus DFB-Pokal). Zudem gab es eine Geld-Strafe von 15.000 Euro. Das Urteil ist rechtskräftig, das Schalke und der Spieler zugestimmt haben – zum DFB-Text.

Hertha wird beim FSV Frankfurt ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


190
Kommentare

frankophot
26. Oktober 2015 um 15:10  |  507481

5 Spiele. Lächerlich im Vergleich zu Ibisevic.


herthabscberlin1892
26. Oktober 2015 um 15:10  |  507482

Geis = 5 Spiele Sperre (Pokal und Bundesliga).


Traumtänzer
26. Oktober 2015 um 15:16  |  507486

Ha Ho He


26. Oktober 2015 um 15:17  |  507488

Hertha BSC


Traumtänzer
26. Oktober 2015 um 15:17  |  507489

Wird schon gut gehen gegen den FSV 😉


26. Oktober 2015 um 15:17  |  507491

Interessanter Artikel @Dan, Danke!

@OPa 14.35
“Hm, irgendwie hab ich das Gefühl, dass Grethe nach Genesung von Pekarik ins zweite Glied rückt…”

Das Gefühl kann ich nicht teilen, eher das Peka kämpfen wird müssen, bzw. hatte ich schon vor der Verletzung angemerkt, das ich Peka für sehr solide, stark in der Defensive halte, aber nach vorn (offensiv) für mich Mängel als AV vorhanden sind, die es gilt abzustellen. Die Zukunft zeigt klar auf Weiser, wenn er es schafft an Taktiken, Systeme zu halten. (sieheSchulzfrüher)

@Apo 14.44

Das mit Absicht ist für mich völlig egal. Warum? Weil wenn ich, das in Kauf nehme & “erfahren” bin wie der Spieler, frage ich mich, was hätte er erreichen wollen? Mir geht´s um generelle, um die Art des Versuches.

Ich weis nicht ob du technisch versiert warst? Ein Spieler des Formates von Geis mit 184 Spielen seit seiner Jugend weiß was er tut.

Wenn er versucht hätte den Ball zutreffen, gehe ich mit Dir, aber so?

Ich glaube an 5 Spiele & werde nicht glücklicher wenn es 12 werden.
Aber ich denke zum Nachdenken würde es gut tuen, ob so eine Aktion nicht als Beispiel dient, den Spieler in Zukunft (alte Forderung) so lange zu bestrafen, wie der verletzte Spieler nicht spielen kann.

Das dies nicht praxisnah ist 😉 ist selbstredend, aber eine besondere Strafe im Vergleich zu anderen müsste als Zeichen schon hervorgehen.

Und das hat nix mit Schadenfreude oder ähnliches zu tuen!

PS: Ich bin enttäuscht von dem Urteil 🙁


26. Oktober 2015 um 15:52  |  507502

Die Aufstellungsempfehlung des Blogvaters enthält für das Pokalspiel ja gar überhaupt keine Rotation. Hmmmm 😕


calli
26. Oktober 2015 um 15:52  |  507503

Wenn d Vorgeschichte eines Spielers angeblich keine Rolle spielt und ausschließlich das Vergehen beurteilt wird, sind diese 5 Spiele im Vergleich zu den 4 von Ibisevic sowas von lächerlich und zeigen wieder ! einmal, dass wir seit Düsseldorf sowas v unten durch sind beim DFB! Wahnsinn. Unabhängig von Ibisevic wären 6-8 Spiele das Allermindeste f Geis gewesen. Man kann diesen DFB (nicht nur deshalb) zur Zeit einfach nicht ernst nehmen…


lieschen
26. Oktober 2015 um 15:53  |  507504

Finde das Verhältnis der Sperre(n) Ibi – Geis ein wenig merkwürdig, fand das Foul vom Schalker schon recht brutal , 2 Spiel für Ii fände ich anemessen , im Vergleich zu der Sperre von Geis


sunny1703
26. Oktober 2015 um 15:54  |  507505

Was mich an der Debatte um Hahn/geis stört wie sehr sich jetzt darüber aufgeregt wird, dass Geis „nur“ 5 Spiele Strafe bekommt,im Vergleich zum Unschuldslamm Ibisevic.

Leute es geht hier erstmal ausschließlich um die Gesundheit des Gladbacher Spielers, wir sollten ihm alle ganz fest die Daumen drücken, dass er ganz schnell wieder auf die Beine kommt und spielen kann.

Gute Besserung Andre Hahn!!!

lg sunny


lieschen
26. Oktober 2015 um 15:55  |  507506

@
calli

„unten durch“ da ist wohl was wahres dran


Susanne
26. Oktober 2015 um 15:55  |  507507

Moment mal.
Wenn Geis 10-12 Spiele Sperre bekommt ist seine Karriere zu Ende ?
Sehr wahrscheinlicher ist die Karriere von Hahn beendet, sollte die Diagnose stimmen.
Manchen von hier möchte ich nicht im Dunkeln begegnen.


lieschen
26. Oktober 2015 um 15:57  |  507508

@sunny1703

Hahn tut mir definitiv leid und ich wünsche ihm nur das Beste

man muß aber auch mal die die sportrechtliche Folge/n sehen ud da stimmt etwas absolut nicht


Opa
26. Oktober 2015 um 15:58  |  507509

Ich möchte manchen nicht mal im Hellen begegnen…


Exil-Schorfheider
26. Oktober 2015 um 16:03  |  507512

#keinerotation

Also wenn Baumi, Stocker und Ibi nicht rotieren, weiß ich auch nicht mehr…


calli
26. Oktober 2015 um 16:04  |  507513

@ Montag

abgesehen davon, dass Stocker und Baumjohann raus rotieren, hast du Recht 🙂


Exil-Schorfheider
26. Oktober 2015 um 16:18  |  507514

26. Oktober 2015 um 16:21  |  507515

@bolly..ja, war ich, sogar sehr..Es haben sich ja mittlerweile auch einige Trainer zu Wort gemmeldet. Meine Sichtweise ist nicht excklusiv. Dabei belasse ich es jetzt mal..


Neuköllner
26. Oktober 2015 um 16:32  |  507517

Hier die Kickernoten:

Jarstein (2,5)
Weiser (2)
S. Langkamp (2)
Lustenberger (3)
Plattenhardt (3,5)
Skjelbred (2,5)
Darida (3,5)
Kalou (4)
Baumjohann (4)
Stocker (5)
Haraguchi (4,5)

57.Hegeler (4,5) für Baumjohann

Spielnote: 4
ein Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten, in dem Ingolstadt mehr investierte und Berlin das frühe 1:0 verwaltete.

Chancenverhältnis:
6:3

Eckenverhältnis:
8:2

Schiedsrichter:
Sascha Stegemann (Niederkassel) Note 3,5

hatte die weitgehend faire Partie im Griff; etwas überzogen waren die Verwarnungen von Lustenberger (16.) und Pekhart (90.). Vertretbar, die Handszene von Skjelbred (40.) nicht mit Strafstoß zu ahnden, ebenso den Zweikampf zwischen Leckie und Haraguchi (90.) nicht abzupfeifen.
Spieler des Spiels:

Sebastian Langkamp
Er hielt das Abwehrzentrum dicht und gewann nahezu jedes Kopfballduell.Sebastian Langkamp war der entscheidende Faktor, dass Berlin die Null hielt.

P.S. Sebastian Langkamp wurde in die Elf des Tages berufen.


26. Oktober 2015 um 16:33  |  507518

@Exil 16:03

😆 wer sich auskennt, …


Freddie
26. Oktober 2015 um 16:35  |  507519

@sunny 15:54

Wenn wir ihm „ganz fest die Daumen drücken “ tun die ja ooch noch weh 😉
Im Ernst: hoffe, dass er diese Saison überhaupt noch spielen kann und vollständig genesen wird.

Auch wenns dich stört. Mich stört eben die mangelnde Verhältnismäßigkeit beim Strafmaß. Das Foul von Ibi war nicht ansatzweise so brutal.


fechibaby
26. Oktober 2015 um 16:42  |  507520

Ibisevic hat meiner Meinung nach auch die 4 Spiele Sperre verdient!
Der von Ibi gefoulte Spieler wurde zum Glück nicht schwer verletzt.
Sein Foul war aber brutal. Er hatte nicht den Hauch einer Chance, den Ball zu spielen.
Mal sehen, was bei der mündlichen Verhandlung im November herauskommt.


26. Oktober 2015 um 16:45  |  507521

@Apo 16:21

Nochmals, mir geht´s nicht um die Absicht. Mir geht es um den Zweikampfversuch? Schaue Dir nochmals die Szene genau an. Der Ball ist ein halben Meter entfernt. Der Spieler dreht sich nach oben rein, deshalb meine Frage:

Was wollte der Spieler damit erreichen? (Er wird die Frage nicht beantworten können.) Ich kenne keine ähnliche Situation. Es war nicht von der Seite, es war direkt & die typische Zweihandbewegung fragend auf die Brust sagt mir ein andere Sichtweise. Wir müssen auch nicht zusammen kommen. Im Vergleich zu IBI mein Witz des Jahres!

Für alle Freunde 😉 der Blöd:

http://www.bild.de/bundesliga/highlightvideo-41760922.bild.html


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. Oktober 2015 um 16:51  |  507522

@Abschlusstraining

jetzt mit 4c-Farbfoto oben im Text


Neuköllner
26. Oktober 2015 um 16:52  |  507523

So unterschiedlich können die Auffassungen sein.

An diesem Wochenende gab es so viele brutale Fouls (z.B. Bicakcic (2x), Werner von Augsburg) die m.E. WESENTLICH härter waren als das von Ibisevic, die max. mit gelb bestraft wurden.

Das Foul von Ibisevic war niemals rot, da er

1. von der Seite kommt
2. nicht mit den Stollen voran in den Gegner geht
3. Max Meyer viel mehr daraus macht als es wirklich war.

Wer hier behauptet, die Gesundheit von Meyer soll hier in Gefahr gewesen sein, hat das Spiel bzw. die Szene nicht gesehen.

Im Vergleich zu diesem Brutalotritt von Geis war das NIX. 5 Spiele Sperre sind ein absoluter Lacher, unabhängig davon, dass er vorher noch nicht aufgefallen ist. In der Zeitlupe sieht man genau, dass er mit voller Absicht ohne auch nur ein wenig zurückzuziehen auf das Knie von Hahn geht. Die nach dem Spiel geäußerten Ausreden sollten nur dafür dienen, dass die Strafe nicht so hoch ausfällt. Hat ja wohl geklappt.

Sollte man sich bei Hertha mal wieder auf die Fahnen schreiben, dass man jede Schiedsrichter Entscheidung nicht so leidenschaftslos zur Kenntnis nimmt. Da gibt es für mich noch eindeutig Steigerungsbedarf.


ahoi!
26. Oktober 2015 um 16:54  |  507524

#verhältnismäßigkeit beim strafmaß:

wenn ich jetzt böse wäre, würde ich dem dfb-sportgericht gewisse vorurteile gegen bestimmte vereine oder zumindest gegen bestimmte spieler bestimmter nationalitäten unterstellen. …

anders ausgedrückt: hier wurde eindeutig mit zweierlei maß gemessen. wenn ibi für vier spiele gesperrt wird, hätte geis locker das dreifache verdient. oder ibi nur eins und geis fünf… aber im grundsatz bleibe ich dabei. das, was geis da getan hat, sah mir verdammt noch mal nach vorsätzlicher körperverletzung aus.

trotzdem interessant zu sehen, wie hier die meinungen auseinander gehen. aber kein grund pampig zu werden, nicht wahr @susanne…


26. Oktober 2015 um 17:01  |  507525

@Sunny

Der Vergleich sollte sehr wohl gestattet sein, schliesslich wird hier
vom gleichen Rechtsmittel ausgegangen.
Ibisevic hat zurückgezogen, bzw nicht durchgezogen, als er in
der Grätsche gemerkt hat, dass er Mist baut.
Geis hat draufgehalten bis zum bitteren Ende.
Das ist vom Tathergang nach meinem Empfinden relevant.
Geis hat Hahn nachhaltig geschwächt. Auch nach der Genesung
wird Hahn mit Problemen zu kämpfen haben, die ein solcher
Bruch mit sich bringt.
Ich halte die Strafe für deutlich zu gering und wird nach meinem
Empfinden der Tat in keinster Weise gerecht.


ahoi!
26. Oktober 2015 um 17:03  |  507526

ich erkläre mir die unterschiedlichen sichtweisen wir folgt: wahrscheinlich glaub da der eine (z.b. @apo und das sportgericht) eher an das grundsätzlich gute im menschen, sprich geis….

und wir anderen ahnen (anhand des ungebremsten bewegungsablaufes), dass da bei geis ganz andere, eher rohe, dunkle triebkräfte durchgebrochen sind, die er als sportmann aber deutlich besser im griff haben sollte…


apollinaris
26. Oktober 2015 um 17:06  |  507527

soweit ich weiß, ist Alibi nicht für rohes Spiel verurteilt worden, oder doch?
Ich hielt eine Sperre von drei bei Ibi für angemessen. Bei Geis 6-8, wobei 8 Spiele für dies Foul wohl auch die Höchststrafe wäre. Hatte gestern hier jemand gepostet .
Kommt ein z.B. Niemeyer bei einem seitlichen tackling etwas zu früh/ spät, kann es auch den Knöchel zertrümmern. Ich würde nicht vom Ausmaß der Verletzung her, urteilen.
Ich möchte niemanden, auch nicht Geis frei sprechen.
Aber ich möchte ihm auch nicht unterstellen, dass es Absicht war, dem Gladbacher direkt in’s Schienbein zu fahren. Sein Einsatz war viel zu derb, gar keine Frage.
Es ist sehr wahrscheinlich ein Schock für Geis, das alles jetzt zu sehen. Und ich hoffe für ihn: ein heilsamer. Die erste Konsequenz. eine ernstgemeinte Entschuldigung beim Betroffenen , hat es gegeben.
Dem armen Gladbacher, dessen Namen ich grade nicht im Kopf habe, wünsche ich alles erdenklich Gute.


ahoi!
26. Oktober 2015 um 17:07  |  507528

wer ist „alibi“???


kczyk
26. Oktober 2015 um 17:11  |  507529

was bitte ist ein murmeltiertag ?


ahoi!
26. Oktober 2015 um 17:13  |  507530

ach mönsch @kczyk… geh mal hin und wieder ins kino. ich fand das „bild“ von @ub nahezu großartig !


apollinaris
26. Oktober 2015 um 17:15  |  507531

i@ ahoi…du hat gut beobachtet. Um es zu präzisieren : ich glaube nicht an das Gute im Menschen. Aber ich glaube, wir dürfen öffentlich nicht das Gegenteil von einem jungen Sportler annehmen. Shitstorm ist nix, was ich mag.


Dan
26. Oktober 2015 um 17:15  |  507532

Seht es doch von der „guten Seite“, da liegt ein dickes Argument für eine „nur“ drei Spielesperre Strategie „auf dem Tisch“.
—–
@Neuköllner
Ibi kam von der Seite? Habe die Szene irgendwie anders in Erinnerung und Geschwindigkeit gepaart mit kleinster Berührung, lässt einiges spektakulärer aussehen, ohne auch noch an der „Uhr zu drehen“.

Denke das Foul von Ibi hat gemäß den Regeln des Spiels und Bewertungsrichtlinien der Schiedsrichter Rot-Potenzial.
Der Speed, der Flug und ggf. die Stadionstimmung haben vielleicht den Restzweifel des Schiris „eingedampft“.


Neuköllner
26. Oktober 2015 um 17:20  |  507533

Übrigens: Im Spiel gegen Schalke hätte Geis auch schon mit rot vom Platz fliegen können (Foul an Haraguchi (glaube ich)). Von hinten und noch das Bein nachgezogen. Soll keiner sagen, dass der Geis ein Unschuldslamm ist. Bei mir ist er jedenfalls unten durch.

@dan
kann man so sehen.


Schneckebsc
26. Oktober 2015 um 17:21  |  507534

Ist denn jemand von euch morgen in Frankfurt? Da ich beruflich da zu tun habe werden mein Sohn und ich live vor Ort sein.
Wenn ja, habt ihr einen Treffpunkt am Stadion ausgemacht?
Würde mich gerne mal vorstellen.
Lg.


ahoi!
26. Oktober 2015 um 17:38  |  507535

naja. wir haben hier ja nicht „geshitstormed“ @apo. sondern uns unterhalten, wie wir die sache (das foul) sehen. und da finde ich den hinweis von @neuköllner von 17:20 uhr in der sache nicht ganz unwichtig. denn auch mir ist so, als habe sich geis schon im spiel gegen zumindest mal kurz von seiner eher „rohen“ seite gezeigt…. kanns aber jetzt nicht mehr abrufen, wann genau die szene war… lange rede kurzer sinn: als sonderlich „fairen“ sportmanns (wie du es im vorfred tatest) jedenfalls könnte ich den geis jedenfalls nicht einsortieren…


bormio96
26. Oktober 2015 um 17:55  |  507536

@schneckebsc:
bin beim FSV dabei – zwar nicht berufsbedingt, sondern weil ich hier seit jetzt schon fast zwanzig Jahren im Exil lebe… 🙂

nehme meine 10-jährige Tochter mit, hoffe die Mannschaft enttäuscht mich also nicht AUSGERECHNET bei diesem Spiel – Stichwort: „Prägung“ 🙂

@Stimmung im Stadion „Am Bornheimer Hang“:
Der FSV wird im Empfinden eigentlich fast aller Frankfurter (mit Ausnahme vielleicht derjenigen, die zufällig im Osten der Stadt leben), als quasi nicht existent wahr genommen.
Wenn hier HBSC spielt, ist eigentlich nur eine Fan-Kurve zu hören… 🙂

Trotzdem: Bitte, bitte ernst nehmen:
Ich kann mich noch gut an das erste Auswärtsspiel unter Luhukay 2012/2013 erinnern (Stichwort: „Wutrede“) – da ist die Mannschaft derart pomadig aufgetreten – schauderlich!


frankophot
26. Oktober 2015 um 18:06  |  507537

Ursula
26. Oktober 2015 um 18:07  |  507538

Ich dachte bisher, es haben HIER
alle von den „Protagonisten“ schon
leistungsorientiert Fußball gespielt!?

Wie kann man dieses Foul in irgend
einer Form erklären, gar gute Worte
für den Verursacher finden wollen,
aufgrund der „Umstände“ gewisses
Verständnis entwickeln, dahingehend
goutieren, dass Geis bisher angeblich
kaum, nicht wesentlich in Erscheinung
getreten ist…???

ER spielte auch bisher „sehr robust“
bis heftig, kompensierte technische
Unfertigkeiten mit heftigen Attacken,
so auch gegen „DIE“ Hertha…

Bei solchen“vorsätzlichen Verletzungen“
habe ich schon immer, auch an anderen
Stellen und öffentlichen Diskussionen,
eine sehr altmodische, konservative
Einstellung vertreten…

…was für mich heißt Sperre, „aus dem
Verkehr ziehen“, bis der Verletzte auch
wieder einsatz- spielfähig ist!!!

Darüber hinaus Sperre auf Lebenszeit,
wenn der Verletzte zum Sportinvaliden
mutiert…!

Nur so kommt man diesen bösartigen
Fouls auch wirksam bei!

Wobei ich im „ANSATZ“ dieses Foul
von Ibisevic kaum anders einordne!

Ich bin sonst kein „Hardliner“, aber es
gibt Grenzen, wie im „normalen Alltag“
natürlich auch…


HerthaBarca
26. Oktober 2015 um 18:14  |  507539

Ich bin auch der Meinung, dass die jeweiligen Strafen nicht im Verhältnis stehen!
Aus meiner Sicht sind die Strafen, die der DFB ausspricht, intransparent und damit nicht nachvollziehbar!

@FSV
Ich habe – aus weiter Entfernung – das Gefühl, dass die Spieler für Pal alles versuchen werden, dessen Traum zu erfüllen – das Finale erreichen!


Inari
26. Oktober 2015 um 18:18  |  507540

Irgendwann ist immer das erste Mal: „locker gewinnen“. 3:0.


ahoi!
26. Oktober 2015 um 18:25  |  507541

Ich dachte bisher, es haben HIER
alle von den „Protagonisten“ schon
leistungsorientiert Fußball gespielt!?

… wenn das voraussetzung zur teilnahme am forum wäre, wäre es hier verflucht einsam, still und leise… gäbs weder im tv noch in den zeitungen eine (vernünftige) berichterstattung… nur mal so, ganz am rande bemerkt.


Schneckebsc
26. Oktober 2015 um 18:28  |  507542

@ bormio96

Danke für deine Antwort.
Ich lass mich morgen überraschen. Ist erst mein zweites Auswärtsspiel in all den Jahren und freu mich einfach nur drauf.
Wünsche dir morgen ein schöneres Spiel als damals und euch beiden ganz viel Spaß.


Dan
26. Oktober 2015 um 18:32  |  507543

@ahoi
Leistungsorientierter Fußball ist spielen im Verein unter Wettkampfbedingungen. Nicht mehr und nicht weniger. Reicht sogar Betriebssport im Ligabetrieb. 😉


Killmair´s Erbe
26. Oktober 2015 um 18:33  |  507544

@UB/Aufstellung:

– – — – – – -Jarstein – – – –

Weiser – Langkamp – Lustenberger – Plattenhardt

– – – – – – – Darida – – – – – – –
Cigerci (Schelle/vdB ab HZ2)

Haraguchi – – – – – – – – Stocker (Baumi ab HZ2)– – – – –

– – – – – – – Ibisevic – – Kalou

Cigerci gefällt mir im ZM wesentlich besser. Schelle müsste auch Mal geschohnt werden, später auch Mal Darida (sind schließlich beide auch noch Nationalspieler).

Mir wäre morgen wieder Mal ein eher spielerischer Ansatz sehr lieb – damit die Anlage vom Spiel bei Audi erst gar nicht einreißt!

Insgesamt hoffe ich, dass Stark bald wieder fit ist und für die 6 eine echte Alternative darstellen kann.
Und natürlich wäre ein Brooks bezüglich Spieleröffnung Mal wieder eine Überlegung wert. Da ist Lustenberger bisher für mich stark abgefallen – auch wenn er zurzeit tolle Zweikampfwerte hat – und ist in manchen Situationen ein echter Unruheherd vorm eigenen Tor.
Platte hat sich defensiv zum Glück stabilisiert.

Morgen ein herausgespieltes 1:3 und dann im 1/4 Finale die Softwareingenieure aus WB im Olympiastadion


ahoi!
26. Oktober 2015 um 18:35  |  507545

ah so @dan. dann reicht auch freizeitliga oder thekenmannschaft… verstehe! 🙂


Dan
26. Oktober 2015 um 18:42  |  507546

Na klar. Willst ja Leistung erbringen und andere besiegen. Wie hoch Deine Leistung ist oder benötigt wird, kommt darauf an ob Du ne Miniglühbirne oder nen Flutlicht zu scheinen bringen willst.


26. Oktober 2015 um 19:11  |  507547

waaaas ???
ihr seid alles keine Bundesliga-Exprofis ? :roll:
jetzt bin ich aber schwer enttäuscht, tssss … :mrgreen:


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. Oktober 2015 um 19:13  |  507548

@FranzBeckenbauer

schriftliche Presserklärung von heute Abend:

„Ich habe mich bereits vergangenen Donnerstag gegenüber der externen Untersuchungskommission des DFB bereit erklärt, Rede und Antwort zu stehen. Heute gab es diese Anhörung in München, bei der ich sämtliche Fragen der Kommission beantwortet habe.

Es ist mir wichtig, folgendes klarzustellen:

1. Es wurden keine Stimmen gekauft, um den Zuschlag für die Fußballweltmeisterschaft 2006 zu bekommen.

2. Um einen Finanzierungszuschuss der FIFA zu erhalten, wurde auf einen Vorschlag seitens der FIFA-Finanzkommission eingegangen, den die Beteiligten aus heutiger Sicht hätten zurückweisen sollen. Für diesen Fehler trage ich als Präsident des damaligen Organisationskomitees die Verantwortung.

Um die weiteren Befragungen nicht zu beeinträchtigen, werde ich mich anders als andere Beteiligte, deren Verhalten ich teilweise als unsäglich empfinde, derzeit nicht weiter äußern. Damit entspreche ich auch einer Bitte der externen Untersuchungskommission.

Franz Beckenbauer26. Oktober 2015“

P.S. Nee, das hat nix mit Hertha zu tun


Kamikater
26. Oktober 2015 um 19:18  |  507549

Glaube wir gewinnne glanzlos und mit ein wenig Glück. Egal. Weiter ist weiter. Wir sind derzeit winfach zu gut, um einfach nur zu stolpern.


ahoi!
26. Oktober 2015 um 19:22  |  507550

@dan: ich kannte mal jemand, der spielte – immer abwechselnd – drogenliga oder knastmannschaft. der brachte aber keene leuchtmittel, sondern vor allem seine mitspieler und gegner zum „glühen“…. wahrscheinlich schreibt der jetzt auch hier unter (weiblichem?) pseudonym…


Ursula
26. Oktober 2015 um 19:25  |  507551

# „nur mal so, ganz am Rande bemerkt“…

Sei mir nicht böse @ ahoi was schreibst
Du denn da für einen Unsinn…?

„Ich dachte bisher, es haben HIER
alle von den „Protagonisten“ schon
leistungsorientiert Fußball gespielt!?“

Es geht, ging mir bei dieser Aussage
doch nicht um eine „Teilnahme“ an
und in diesem Forum, dann dürften
in der Tat, einige User „Draußen vor
der Tür“ auf Einlass warten…

Wolfgang Borchert lässt grüßen!

Es ging mir darum, an Sensibilität
zu erinnern und wie „ungern“ WIR
doch gern selbst verletzt werden
wollten, so schwer verletzt zu
werden, wie André Hahn…

UND die DFB-Bestrafungen in eine
gewisse Relation zur Schwere der
Verletzungen, bis hin zu einer evtl.
Berufsunfähigkeit zu setzen!

Mich berühren als „oller Fußballer“
solche Verletzungen immer ganz
besonders und ICH hatte viel Glück…

Böse Absichten habe ich nur zu oft
durchlebt! Leider!

Erinnere „ungern“ an die Verletzung
von Ewald Lienen durch Siegmann…


Kamikater
26. Oktober 2015 um 19:30  |  507552

Mach et Otze?


Plumpe71
26. Oktober 2015 um 19:32  |  507553

Naja, mein bescheidener Senf zur Diskussion um die Rote Karte,

Ich bin mehr als nur verwundert, ja fast schon erschrocken .. erst wird das Foul von Ibisevic verniedlicht, der Geschehensablauf erneut verzerrt und dann kommen Verteidigungsplädoyes zu Fouls, die kaum erklärbar sind und die man als Fußballer auch nicht sehen möchte. Ich bin da klar bei @Ursula um 18.07 und bei @Dan um 17.15 und ob der Erklärungsversuche einigermassen erschüttert. Sicherlich ist das im Nachgang auch für Geis nicht so leicht wegzustecken und das wird mit Sicherheit auch bei ihm nachwirken, aber derart relativieren sollte man das nicht. Absicht Ja / Nein ? , da muss man doch nicht groß rumlavieren, was hatte Geis in der Aktion konkret mit dem Ball vor, was war die geplante Anschlußaktion, wird so zum Ball gegangen und wird so der Ball gespielt ? Das sind doch unterm Strich die alles entscheidenden Kriterien, um Absicht von Unglück oder Unfall abzugrenzen


Kamikater
26. Oktober 2015 um 19:37  |  507554

Solch harte Fouls kann man immer nur über den Geldbeutel verhindern. Wenn jemals ein Spieler eben so lange gesperrt würde, wie die Verletzung andauert, dann wäre das zwar einerseits pädagogisch sinnvoll. Nur würde es eben auch bedeuten, dass Schiris alles sehen und auch pfeifen müssten und jegliche zufällig zusätzlich entstandenen Fouls (wenn ein Spieler bei einem Ellenbogencheck im Luftzweikampf z.B. beim Herunterfallen umknickt) davon ausgeschlossen würden. Das ist medizinisch allein schwer darstellbar, wenn wir schon den Videobeweis nicht haben.


26. Oktober 2015 um 19:44  |  507555

Oh ja @Uschi

Und mir ging es zu erkennen, was die eigentliche Absicht des Spielers war? #Höhe seines Beines #AbstandzumBall

Jip @Plumpe #Haken

Kinder bitte wegschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=MfvfM6OWWrU


ahoi!
26. Oktober 2015 um 19:48  |  507556

nur für den fall der fälle @ursula. mein einwurf war lediglich eine replik auf deine etwas arrogant anmutenden „einführung“ um 18:07. ebenso meine feststellung von 19:22 uhr. alles nur spaß, ein scherz… und hatte (frei nach @ub) weder mit hertha noch mit eventuell real existierenden personen etwas zu tun… 😉 aber zugegeben: manchmal bist du mir einfach ein bissel „spröde“, zu wenig selbstironisch und selbstkritisch; wenn du weißt was ich meine. und beisst dich an stellen fest, wo man irgendwann auch einfach mal wieder loslassen sollte. …

lange rede kurzer sinn: wenn du hier die einzelnen posts aufmerksam verfolgt hättest, wüsstest du, dass ich das foul von geis (allein vom bewegungsablauf) ähnlich einsortiert habe wie du. als vorsatz, und insofern zumindest billigend in kauf genommene grobe „körperverletzung“. und als unbeherrschtheit!

aber eigentlich ist inzwischen zum thema ja auch alles gesagt… von so gut wie jedem hier… mehrfach…

#otze: you’ve got it @kamikater! 🙂


Paddy
26. Oktober 2015 um 19:50  |  507557

Ich freu mich schon jetzt auf Samstag im Stadion 🙂 😀

P.S. nur Dank Opa mit im Ostblock 🙂


Bakahoona
26. Oktober 2015 um 19:51  |  507558

Also schon interessant, wenn inhaltliche Unterschiede nicht zu entsprechend unterschiedlichen Folgen führen. Bei Ibisevic reichten die Fachmeinungen von KANN man geben, bis gerechtfertigte Rote, weil unnötig und eine Verletzung in Kauf nehmend. Vergleiche ich das jetzt mit dem was zu Geis geschrieben wird ist ein Spiel mehr Sperre in der Tat sehr schwer zu schlucken. Verständnis kommt von Verstehen und das ist nicht zu verstehen, wenn angeblich das gleiche Rechtsmaß angesetzt wird.


Ursula
26. Oktober 2015 um 19:57  |  507559

Furchtbar!!! @ Bolly…

By the way, „Selbstironie“ steht bei
mir auf der Stirn und für gewisse
„gesunde Arroganz“ („hanseatische“)
stehe ich gern zur Verfügung…


Silvia Sahneschnitte
26. Oktober 2015 um 19:59  |  507560

Pokalspiel
Ich plädiere für den Einsatz der Besten. Wir wollen das Spiel gewinnen.
Zumal Gladbach nach dem, und das wird es werden, Pokalfight gegen Schalke einen Tag weniger Zeit zur Erholung hat. Gladbachs Spieler werden also am Samstag nicht unbedingt frischer als die Herthaner sein.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Plumpe71
26. Oktober 2015 um 20:11  |  507561

@Bolly,

schlimme Szenen, die Situation mit Bochums Concha hätte ich mir gern erspart, ist aber bei den “ Highlights “ kaum wegzudenken, ist ähnlich wie bei Geis, selbst bei wohlwollenster Betrachtung, wie soll da der Ball gespielt werden ..

und noch ein letztes Mal zu Ibisevic, soll ja Zweifler geben ..
Mal ganz vereinfacht aus dem Regelwerk und das aus gutem Grunde zum Schutze von Spielern, die keinen Muskel anspannen können.
Gräsche von hinten = Rot , Punkt ! , gegeneinander aufrechnen möchte ich beide Situationen nicht, dazu sind sie doch wieder zu unterschiedlich und kaum vergleichbar, Ibi hatte wenigstens eine theoretische Chance auch den Ball zu spielen, aber eben nicht so..


Opa
26. Oktober 2015 um 20:11  |  507562

#Sperren und deren Verhältnismäßigkeit
Auge um Auge, Zahn um Zahn? Einige scheinen ihr gesundes Rechts-Empfinden eher an der Scharia als am Grundgesetz zu orientieren.

Es gibt Delikte, da gibt es keine angemessene Strafe, Geis´ Tat war so eins. Ihm jetzt noch das Auswürfeln von Strafen durch unseren komischen Kasperleverband anzulasten, liegt mir genauso fern wie ich es für angemessen hielt, seine Existenz als Sportler zu vernichten.

Eine Reform des Sportstrafrechts wird ja nicht erst seit dem aktuellen Vorfall angemahnt, es ist aber zu befürchten, dass konkrete Fragen zu diesem Thema vom Verbandspräsidenten mit unverständlichem Gestammel wie

„Da bin ich überfragt“

oder

„Es ergeben sich Fragezeichen, die sehe ich auch“

beantwortet würden. Gute Besserung allen Opfern dieses Systems.


frohnauer
26. Oktober 2015 um 20:14  |  507563

Auch wenn die Verletzung des Gegenspielers bei schweren Fouls leider kaum eine Rolle spielt: nach der Geis Geschichte sollte es möglich sein, die Sperre von Ibisevic auf 3 Spiele zu verringern. Sonst fehlt wirklich jede Verhältnismäßigkeit. Ich würde an Gladbachs Stelle protestieren und 7 Spiele Sperre fordern.
Ob wir es wirklich in die 3. Runde schaffen? Wäre ne ziemliche Überraschung:)


Silvia Sahneschnitte
26. Oktober 2015 um 20:24  |  507564

Strafmaß für Geis
Danke lieber @dan für den „11Freunde“ link.
Und allen Täterverstehern möchte ich folgende Anregungen geben:
Anbetracht der Tatsache, dass es sich um einen jungen deutschen Spieler handelt, der dazu noch in Gelsenkirchen Fußball spielt, halte ich das Strafmaß für zu hoch!
Da ich beim Fussball schauen immer die Augen zu habe, ist mir in der Vergangenheit kein Foulspiel von Geis aufgefallen. Da ich mir auch die Ohren zu halte, habe ich von solchen Diziplinlosigkeiten noch nie gehört.
Es war also das erste Mal, das Geis einen Gegenspieler trifft.
Da stellten sich wohl auch den DFB Richtern einige Fragen:
Z.B.
Warum gab Hahn den Ball nicht vorher freiwillig an Geis?
Warum mußte Hahn unbedingt in den Laufweg von Geis laufen? Wollte er damit ein Foul von Geis provozieren? Ist er quasi selbst schuld? Hätte er dafür die „Rote Karte“ erhalten müssen und nicht das Opfer Geis?
Hatte der Spieler Geis vor oder während des Spiels bewußtseinsmindernde Mittel zu sich genommen? Dies würde das Strafmaß mildern.
Hatte Geis in der Vergangenheit ein traumatisches Erlebnis beim Fußball, das in dieser Situation abgerufen wurde? Er also garnicht anders handeln konnte?
Wie kann sich die spätere Entschuldigung des Spieler Geis auf das Strafmaß auswirken?
Warum wurde das Spiel nicht vorher abgebrochen? Es ist doch wohl klar, das eine solche Stadionatmosphäre Stress bei den Spielern der Gastmannschaft hervorruft.
Und stimmen denn die in der Presse kolportierten Gerüchte über die Verletzung des Spielers Hahn? Oder wurden diese nicht einfach in Umlauf gesetzt um den Spieler Geis zu diskreditieren?

Fragen über Fragen

Dem Spieler Hahn wünsche ich baldige vollständige Genesung.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
26. Oktober 2015 um 20:41  |  507565

Pokalspielvorschau aus FSV sicht:
http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=8938&cHash=b47b6aa7a9df474186059a1181905a8a

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
26. Oktober 2015 um 20:45  |  507566

Und so sieht der FSV unsere Hertha
http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=8937&no_cache=1

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Exil-Schorfheider
26. Oktober 2015 um 20:45  |  507567

Hat auch nichts mit Hertha zu tun, wäre dann aber in der Tat visionär:

http://www.transfermarkt.de/bericht-nagelsmann-wird-2016-stevens-nachfolger-bei-hoffenheim/view/news/215704


Silvia Sahneschnitte
26. Oktober 2015 um 20:51  |  507568

Lieber @Exil,
da kann Hoffe hoffen, das ein 28/29 jähriger über die nötige Akzeptanz im Spielerkader verfügt.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Herthas Seuchenvojel
26. Oktober 2015 um 20:53  |  507569

5 Spiele wettbewerbsübergreifend können bei englischen Wochen + Pokal gerade mal 15 Tage sein, bei anstehender Winterpause aber auch mehrere Monate
ob zu lang oder nicht mag jeder selbst für sich entscheiden
Ibi’s Sense hätte auch erheblich schlimmer hätte ausgehen können und in seinem Alter (und bei seiner Vorgeschichte) sollte da was im Hinterkopf sein
jaja, alte Esel und so…. 😉

lustig fand ich Huub’S Aussage: Dass ich meinen Einstand ausgerechnet bei meinem Ex-Klub in Köln feiere, ist natürlich besonders speziell.
ich mußte direkt erstmal grübeln, welcher aktuelle Bundesligaklub kein Exverein von ihm ist 😉


ahoi!
26. Oktober 2015 um 21:12  |  507570

@ Ursula 19:57: na bitte. geht doch! 😉
(auch wenn du keine smileys magst…)


26. Oktober 2015 um 21:16  |  507571

@ursula..frag mal Hitzfeld oder Holger Fach, wie die das sehen..In meinen Augen sind das Ex-Profis. Und die kenne ich sogar . Die Form der Argumentation,(sinngemäß:“ ihr ward keine Profis“) zieht nicht bei mir.
Abschließend: ich will nichts rechtfertigen. Gar nicht. Auch nichts schönreden. Habe ich auch nicht. Ich habe nur gesagt: so sicher wie manche hier sagen, das sei Absicht gewesen, bin ich nicht. Ich sehe durchaus ne andere Möglichkeit. Und dann, so will es unsere Rechtsauffassung auch: dann gilt: der Vorsatz ist nicht nachweisbar. Ist der Vorsatz nicht nachweisbar, gilt „rohes Spiel“..und dafür wurde er bestraft.
Das Foul von Ibi ist ein völlig anderer Sachverhalt.
Da passt nix zum Vergleichen.
Nach meinem Empfinden wären 2 Spiele plus 1 wegen Wiederholung angemessen. Und bei Geis ab 6 -8 Spiele.


ahoi!
26. Oktober 2015 um 21:19  |  507572

werte @ Silvia Sahneschnitte 26. Oktober 2015 um 20:24 | 507564

meine aufrichtigste aufwartung für diesen, ihren äußerst gelungenen beitrag!


hurdiegerdie
26. Oktober 2015 um 21:29  |  507573

Wenn Geis nicht vorsätzlich gehandelt hat, dann müsste er lebenslang gesperrt werden. Dann ist er dermassen unkontrolliert und unkoordiniert, dass er in diesem schnellen Sport eine ständige Gefährdung für andere Spieler darstellt.


Ursula
26. Oktober 2015 um 21:31  |  507574

Prima @ Silvie um 20:24Uhr!!

@ apo, „strange“…

…und ich habe auch nicht
nur von Profis gesprochen!

Du hast doch selbst in der
Regionalliga, wenn ich recht
entsinne, gespielt und noch
einmal, wenn ich recht entsinne,
technisch ziemlich versiert, im
Mittelfeld oder so…

ABER dort auch gern ein Opfer
von „Holzhacker-Attacken“,
oder nicht…?

Jedenfalls um 21:16 Uhr eine
für mich unbefriedigende, ja
mäßige“ Replik Deinerseits…

Polemisch, ohne „popo“;
H. Fach und selbst Hitzfeld
können nicht für mich, für
mein „Rechtsempfinden“
sprechen, oder was…?


kczyk
26. Oktober 2015 um 21:35  |  507575

*denkt*
endlich wieder anständige stimmung im blog.
dieses ewige siegen der Hertha lähmt hier jeden dialog und vor allem jedes fachgespräch.


raffalic
26. Oktober 2015 um 21:38  |  507576

Das hat sich gestern noch ganz anders gelesen, lieber @ apo, denn du warst es ja, der um 20.52 Uhr „schrob“

….“Aber…ich bin mir recht sicher: keine Absicht“…

Also bist du dir jetzt immer noch sicher das es keine Absicht war oder „nur“ nicht mehr sicher das es Absicht war…!?!

*verwirrtdreinschau*

Ich bin bei der Bewertung des Fouls im Übrigen ganz auf der Linie von @Ursula, obwohl ich mich sonst nur sehr selten als Hardliner bezeichnen würde.


Ursula
26. Oktober 2015 um 21:39  |  507577

@ hurdie

Tja…

…wenn Du es ohne jegliche
„Feinironie“ bemerkt haben
solltest…

Ansonsten auch, tja…


Ursula
26. Oktober 2015 um 21:41  |  507578

@ raffalic

Ich bin eigentlich ganz weit
weg davon, vom „Hardliner“,
aber auch diese Fouls, die
@ Bolly eingespielt hatte,
„jenseits von Eden“…


hurdiegerdie
26. Oktober 2015 um 21:49  |  507579

Ursula
26. Oktober 2015 um 21:39 | 507577

Ich werde nie verstehen, dass im Fussball jemand mit offener Sohle mehr oder weniger aus dem Stand in Höhe des Oberschenkels zutritt, wobei der Ball 4-5 Meter weg ist, und dann nicht ausreichend Körperbeherrschung haben soll, den Tritt nicht durchzutreten, wenn er merkt er landet 5 Meter weg vom Ball auf dem Oberschenkel.

Das müssten mir Fusballer erklären. Es ist ja kein Tackling, wo man auf den Fuss rutscht, oder so. Dass ist ein Tritt der schon von der Ausführung her strafbar ist. Wenn das unkoordiniertes Pech war, dann sollten so unkoordinierte Spieler nicht spielen dürfen. Die Gefährdung anderer wäre zu hoch.

Mehr habe ich zu dem Thema nicht zu sagen.

Morgen bitte in Bestbesetzung das Spel schnell klar machen und dann ggf. durrch Wechsel Ruhepausen ermöglichen.


raffalic
26. Oktober 2015 um 21:50  |  507580

Danke, @ Ursula, genau so geht es mir auch!


Joey Berlin
26. Oktober 2015 um 21:57  |  507581

@Plumpe71
26. Oktober 2015 um 19:32 | 507553,
wg. Johannes Geis
…dein Blick auf den Bewegungsablauf von Geis ist schon richtig: Hier geht kein Bewegungsdummy aus der xyz-Freizeitliga in den Zweikampf, sondern ein Profifußballer mit offener Sohle in den Mann, der weiß genau was er tut, vermutlich spielte der Spielverlauf und das Ergebnis einen Einfluss auf seine Aktion! Fünf Spiele Sperre sind schon die unterste Grenze!


26. Oktober 2015 um 21:59  |  507582

Das ist genau @hurdie VielenDankdafür was ich versuchte @Apo zu erfragen „was der Spieler beabsichtigte❓“ unabhängig von jedem Strafmaß.


26. Oktober 2015 um 22:00  |  507583

..da kommen wir nicht zusammen, ich habe es mehrfach versucht darzustellen, warum ich zögere, mich der allgemeinen Sichtweise anzuschließen.
Ich akzeptiere natürlich die Sichtweise von vielen, teile sie aber nicht. Ich wehre mich allerdings dagegen, dass man nur so denken darf, wie ihr. Ich glaube sogar, dass @bolly der Sache noch am Nahesten kommt. Für mich ( und zwar exklusiv) wollte Geis seinen Gegenspieler „stoppen“ , und bevor er seine Mittel überlegte, war es schon geschehen.
Ein böses, brutales Foul. Aber das er absichtlich das Bein seines Gegners hackt, das war ihm erst bewusst, als seinen Fuss nicht mehr vom Schienbein wegbekam.
Deshalb immer noch mehr Unfall, als Vorsatz für mich.
„Die wilde Jagd“, das unbedingte Siegenwollen, dass den Spielern mittlerweile eingebläut wird, schon im Mittelfeld…ein Aspekt, der nicht zu unterschätzen ist. Mindestens bei den sehr jungen Spielern sehe ich eine mentale Überforderung.
Solche Fouls sind nach wie vor sehr selten ( früher brachen sich die Spieler häufiger etwas, meine ich).
Da Geis eher nicht zur Gattung „Druff!“ gehört, bin ich bei der Beuturteilung dieser speziellen Situation bereit, nachsichtiger zu sein.
Wäre Geis nicht Geis, sonden X, Y..gewesen, da gibt es ne Handvoll, -bei denen ich vielleicht anders argumentiert hätte


Ursula
26. Oktober 2015 um 22:10  |  507584

@ Bolly, @ hurdie

Ich schrieb schon mehrfach, so
auch vor einigen Wochen, ich
weiß den Anlass nicht mehr,
wenn spezielle Fouls, egal mit
welcher Schwere als Konsequenz,
durch die offene Sohle in die Beine
provoziert werden, „VORSÄTZLICH“,
sie dementsprechend „sehr hart“
bestraft würden, es sie kaum noch
gäbe und entsprechend VIEL weniger
schwere Verletzungen…!!!


26. Oktober 2015 um 22:12  |  507585

@ursula..iwenn du mich direkt ansprichst: ja, ich wurde viel viel mehr gefoult als umgekehrt. Vor 30 Jahren hätte ich sicher auch anders argumentiert..


ahoi!
26. Oktober 2015 um 22:13  |  507586

„vorsatz“ ist ein schwieriges wort bei dem ganzen, sprich der emotionalität eines fußballspiels. sicher hat geis, nicht vorher gedacht, heute trete ich mal einen zusammen. aber er hat sich nicht beherrscht. und wer seine (in diesem fall) niedersten instinkte (affekte) einfach mal mitten in den gegner – einen menschen – reinzutreten nicht beherscht, der hat auf einem sportplatz eigentlich nichts zu suchen. der gehört gesperrt. und nicht nur popelige fünf spiele lang. und (damit bin ich bei @kami) dann müssen auch die verträge so gestaltet werden, dass vollkommen klar ist, wer dergestalt (nämlich selbstverschuldet) „straffällig“ wird, darf auch mal eine ganze weile (für die zeit seiner sperre) auf sein gehalt verzichten!


Ursula
26. Oktober 2015 um 22:22  |  507587

Mein letztes „Wörtchen“ dazu,
JEDER Fußballer, auch niedrigste
Kreisklasse, weiß, dass die
„offene Sohle“, die Stollen
vorn, auch bei den „normalen
Aktionen“, nichts zu suchen hat!

Zu einem hohen Prozentsatz
werde „ich“ verletzen…

…das, „wir“, sind doch KOLLEGEN….


jenseits
26. Oktober 2015 um 22:39  |  507588

Dann solltet Ihr aber auch der Auffassung sein, dass Euer 😉 Neuer nichts mehr mit Fußball zu tun haben sollte. Der hat auch nur mit viel Glück noch keinen größeren Schaden angerichtet. Der ist ebenso unkontrolliert.


26. Oktober 2015 um 22:42  |  507589

Traurig aber wahr kczyk
26. Oktober 2015 um 21:35 | 507575
Es ist nicht zum a u s h a l t e n.😥 😥 😥 😥


Ursula
26. Oktober 2015 um 22:50  |  507590

Na ja @ Montag, nun haben
„wir“ auch nicht solche Fouls
allenthalben, Deine „Fouls“
schon eher….

…und Hertha-Siege aktuell
doch ohnehin „en masse“!

Besser „Nächtle“!


Stiller
26. Oktober 2015 um 22:50  |  507591

Das Foul von Geis sollte meiner Meinung nach mit der Höchststrafe geahndet werden. Wer so viel Jahre wie Geis Fußball spielt, weiß genau, welche Verletzungen entstehen können, wenn man mit gestrecktem Bein und offener Sohle so in den Mann geht. An Stelle von Hahn, der durchaus als Fußballinvalide enden kann, würde ich mir in einem solchen Fall Schadensersatz vom Täter vorbehalten. Vorsatz hin oder her.

Ibisevic unsägliches Foul ist zwar ein Stück weit davon entfernt, aber absolut nicht zu verharmlosen. Ob 3 oder 4 Spiele Sperre daraus entstehen, ist mir egal. Das soll das Fußballgericht entscheiden.

Aber, ich werde Verletzungen durch schwere Fouls nicht deshalb rechtfertigen, weil sie „uns“ nützen. Ich halte sowas für erbärmlich. Als Fußballfan erwarte ich sportlichen, fairen Kampf, nach den Regeln der Kunst und keine Gladiatorenkämpfe auf dem Fußballfeld.

Und noch was: Es zeigt, wie weit die Erziehung zu Anstand und Moral heruntergekommen sind, wenn jemand meint, er/sie könne sich entschuldigen – oder, man habe sich bereits entschuldigt.

Man kann um Entschuldigung bitten. Mehr nicht. Das scheint im „christlichen“ Abendland aber längst der Vergangenheit anzugehören. Nur der bzw. die Geschädigte kann entschuldigen – oder auch nicht …


26. Oktober 2015 um 22:59  |  507592

Stimmt Ursula
26. Oktober 2015 um 22:50 | 507590
5 Siege in der Bundesliga.
1 Sieg im Pokal.
Bisher.

Laut Spielplan stehen an weitere
24 Spiele in der Bundesliga.
5 Spiele im DfB-Pokal.

Siegchancen „en masse“.
In der besten Saison, seitdem Preetz GF und Dardai TR ist?


Ursula
26. Oktober 2015 um 23:02  |  507593

Gut @ Stiller!

UND @ jenseits, ich habe Manuel
Neuer noch nie mit „Vorsatz“ in
seinen Aktionen gesehen!

ER ist robust, kräftig und es
gehört zu seinem „Torwart-
spiel“, in Tor- und Strafraum
zu dominieren!

Da ist ER gegenüber Gegen-,
aber auch MITspielern nicht
sonderlich zimperlich…

Zumindest „ich“ meinte genau
dies nicht!


Kamikater
26. Oktober 2015 um 23:11  |  507594

Im Endspiel gegen ARG mit Vorsatz hätte er Rot kriegen müssen.


Ursula
26. Oktober 2015 um 23:12  |  507595

Tja…

Nu abba!


26. Oktober 2015 um 23:14  |  507596

Ist es den Landratten zu ruhig?
Hüpfen sie fleißig, damit der blauweiße Dampfer Wellengang bekommt?


fechibaby
26. Oktober 2015 um 23:15  |  507597

Hallo lieber @kczyk.
Deine heutige Bemerkung 26. Oktober 2015 um 13:27:

„ist denn niemand da, der ihm respektvoll auf die schulter klopft“

wurde heute Abend erfüllt.

Der @Blauer Montag hat mir heute Abend mehrmals respektvoll auf meine breiten Schultern geklopft.
Das hätte zwar nicht sein müssen.
Aber trotzdem, nochmal ein herzliches Danke dafür!

Zum Glück gibt es in diesem Blog User, die meine Sticheleien und Frotzeleien richtig verstehen und nicht gleich alles so verbissen sehen, wie z.B. der „Anwalt“ hier im Blog von Thomas Kraft und der Hertha Barcelona Fan, die beide nichts mehr von mir wissen wollen, obwohl wir uns schon häufig im Turm getroffen haben.
So unterschiedlich sind halt die Menschen.

Nun freue ich mich auf Herthas morgigen Auswärtssieg beim FSV Frankfurt und dann im Achtelfinale bitte ein Heimspiel!


jenseits
26. Oktober 2015 um 23:15  |  507598

@Ursula

Neuer hätte Higuain im Finale auch noch unglücklicher treffen können. Da ist er wie so mancher Torhüter vor ihm ohne Rücksicht auf Verluste in den Zweikampf gegangen.


Susanne
26. Oktober 2015 um 23:21  |  507599

Liebe User.
Hier schreibt die bessere oder andere Hälfte von Susan.
Ich habe mein Leben lang Fußball gespielt und spiele heute noch „alte“ Herren und im Betriebssport. Jeder, der noch so trefflich pro Geis entschuldigend argumentiert, hat vermutlich nie mit Fussballschuhen (!) diesen Sport regelmäßig betrieben.
Anders kann ich mir darauf keinen Reim machen.
Wir akzeptieren Millionen Gehälter und trauen einem Profi kaum Körperbeherrschung und Antizipation zu?
Das war’s dann mal von mir.
Das musste ich als Mitleser loswerden.


26. Oktober 2015 um 23:23  |  507600

Ich geh dann schon mal am Mittwoch in den Keller fechi um 23:15,
um die Winterwäsche zu holen, für das Heimspiel im DFB-Pokal.

T. Kraft hat einen Anwalt?
Wofür?
Er war doch gar nicht dabei.
Im WM-Finale …. 😳


Bakahoona
26. Oktober 2015 um 23:33  |  507601

Mmh – nem KPB hat der Rest der Welt ohne Sorge volle Schuld für den Ausfall von Ballack zur WM einst gegeben, beim jungen Geis fällt das augenscheinlich schwerer. Es ist vielleicht auch eine Frage der Sympathie und Welstansichtssache, ob man das Geis-Ding jetzt als Absicht oder Unfall annimmt. Aber Absicht hin oder her, entweder bösartig oder sehr rücksichtslos beim Kampf um den Ball. So gesehen wenig Raum für Diskussionen zum Strafmaß. 5 Spiele sind nicht genug um weder dem einen, noch dem anderen Motiv gerecht zu werden, um es zu korrigieren. Da kann ich Hurdie gut verstehen, wenns keine Absicht war, dann fehlt Kontrolle im bedenklichen Maß und das Regelwerk soll die schützen die dieses Problem nicht teilen. Ibi’s Foul war von einer dramatisch anderen Qualität, hab mit 2 viellecht 3 Spielen gerechnet.


26. Oktober 2015 um 23:33  |  507602

@susanne..you made my..
@stiller..du tust dem Geis jetzt unrecht. Er hat ausführlich Stellung genommen und dazu noch gesagt, es wird nicht bei der „heutigen Entschuldigung“bleiben.
Noch kann man ihm auf dieser Ebene nicht kritisieren.
Klar ist doch wirklich, @ursula: mit etwas Pech, hätte es hier und da bei Neuer oder Kahn äußerst unschön enden können, da pflichte ich @jenseits schon bei.


Susanne
26. Oktober 2015 um 23:39  |  507603

Lieber @apollinaris
Ich bin dafür nicht zuständig. Das müssen andere tun. Hier ist nur gerade jemanden der Kragen geplatzt. Aber das gibt sich im allgemeinen schnell wieder. Auffällig ist bei Ihnen aber schon eine gewisse Liebe gegen den Strom zu schwimmen und ich persönlich finde das nicht einmal schlimm, eher fast sympathisch…nur nicht übertreiben.
Frage:
Kann man den Job eines Torhüter damit vergleichen ?


Stiller
26. Oktober 2015 um 23:45  |  507604

Nö, apo. Tue ich nicht.

Ich kann mir aber vorstellen, dass er im Nachhinein sehr erschrocken über das Geschehene sein wird. Nur, dafür muss er gerade stehen.

Zum Thema „sich entschuldigen“ habe ich alles gesagt.


fechibaby
26. Oktober 2015 um 23:48  |  507605

Der Olli hätte in seiner Karriere mehrmals mit ROT vom Platz fliegen müssen!
Ist aber wegen dem Bauern-Bonus leider nicht passiert!!


kczyk
26. Oktober 2015 um 23:53  |  507606

fechibaby | 26. Oktober 2015 um 23:15 | 507597

freunde sind unberechenbare feinde.


ahoi!
26. Oktober 2015 um 23:59  |  507607

Man kann um Entschuldigung bitten. Mehr nicht. Das scheint im “christlichen” Abendland aber längst der Vergangenheit anzugehören. Nur der bzw. die Geschädigte kann entschuldigen – oder auch nicht

@stiller: überaus wichtige, wahre worte!


27. Oktober 2015 um 0:09  |  507608

@fechi..ich wollte mit den Beispielen..sicher keine Leute nachträglich vom Platz stellen. Dieser Rigorismus ist mir fremd.
Ich wollte nur erinnern, wie knapp das oft genug ist.
#Torhüter, Vergleich. Doch, klar, kann man das vergleichen. Und nochmal: ich glaube, dass dieses Gerede vom „wildes Fussballspielen“ ( Zorniger) und alle sofort drauf. Es hat die Agressivität gefehlt „etc pp.
Dieses heutige unfassbar dynamische und hyperschnelle Spiel ( im Mittelfeld mit drei Leuten angreifen..), das alles gab es „zu unserer“ Zeit gar nicht. Ich will das Foul nicht damit erklären, aber ich glaube schon, dass hin und wieder gerade ein so junger Sportler wie Geis ( die in jeder Spielsituation erwachsen reagieren sollen) evtl auch mal für einen Augenblick lang mental überfordert sein könnte.
Ist das wirklich so abwegig gedacht?
@Stiller. ich hatte das mit der „Entschuldung“ schon verstanden. Im Moment sehe ich ihn da auf einem guten Weg. Den Rest klären die beiden auf privater Ebene


Freddie
27. Oktober 2015 um 8:22  |  507614

Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2015 um 8:38  |  507616

mutig mutig @Freddie, hier solch ein Blatt zu verlinken
pass auf, daß du deswegen nicht angeblafft wirst 😉

nee Spaß beiseite, jetzt kommt Kurt, äh Ernst
an Fanol Perdedaj hatte ich garnicht gedacht seid der Ansetzung
Otto wird garantiert heute zuschauen


derby
27. Oktober 2015 um 8:50  |  507617

Ist das noch ne Hertha Blog?

Oder fällt das Spiel heute aus?

40.000 Kommentare zu einem Foulspiel.

Wir gewinnen heute souverän 3:1

Tore – darida kalou lusti


elaine
27. Oktober 2015 um 9:09  |  507619

Hertha wird beim FSV Frankfurt …
locker in die dritte Pokalrunde einziehen

Ich freue mich auf das Spiel, weil ich denke, dass das mal entspannt sein wird.
Der Pokal ist mir im Grunde nicht so wichtig, wie die Liga.

Also -> Here we go. Lets do it

Die 1:3 Niederlage damals war auch unnötig, da spielte das Team noch neu in der 2.Liga und die Einstellung stimmte nicht.
Jetzt ist etwas mehr Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft da , was diese Einstellung enorm belebt.


Joey Berlin
27. Oktober 2015 um 9:10  |  507620

Moin, moin

@mey

Ein Weiterkommen würde die Euphorie bei den Berliner Fans steigern. Dardai sagte im RBB passend dazu: „Wenn wir gegen Frankfurt gewinnen, erwarte ich im Heimspiel am Sonnabend gegen Gladbach ein ausverkauftes Stadion.“

Möge Pal die richtige Ansprache ans Team finden – dann wird sich unser Wunsch nach einem vollen Olympiastadion gegen BMG am Sa. erfüllen!

Pokal-Spiel gegen Berlin
FSV will „brutal“ unangenehm sein

Der Trainer heißt Oral, der kann sich wohl eine martialische Sprachregelung, trotz der aktuellen Ereignisse um Geis und Hahn, nicht verkneifen…

http://hessenschau.de/sport/fussball/fsv-frankfurt/fsv-trifft-im-pokal-auf-hertha-bsc,fsv-100.html


waidmann2
27. Oktober 2015 um 9:23  |  507621

es wird ja derzeit so gerne mit der Saison 98/99 verglichen
(am 9. Spieltag ebenfalls 14 Punkte, gleiche Tordifferenz, am 17. Spieltag ebenfalls 17 Punkte – und am Ende glorreiche 62 Punkte und Platz 3). Dass seither doch einige Tage vergangen sind, wird deutlich wenn man mit Verwunderung den damaligen Tabellenzweiten sieht: 1860 München …

Wie optimistisch stimmt die Saison 98/99 denn in Sachen Pokal? In der Tat, immerhin bei Bayer Leverkusen damals in der 2.Runde weitergekommen (im Elfmeterschießen)!
Allerdings – um dann in der 3.Runde an … Tennis Borussia zu scheitern.

Was lernen wir daraus? Wenn Gegner ernst genommen wurden, ging schon immer viel – und wenn nicht – dann ging’s immer in die Hose.

Der Kicker berichtete damals:
Drei Phasen kennzeichneten die Partie. Zunächst stürmte Tebe mit dem Mute des Außenseiters elanvoll wie gefährlich, um dann mit dem ersten echten Hertha-Angriff in Rückstand zu geraten. Anschließend bekam der Bundesligist die Partie einigermaßen in den Griff, ehe Dardai mit einem Fehlpaß den Ausgleich einleitete. Der Knackpunkt, denn ab diesem Zeitpunkt mutierte Hertha zum chancenlosen Spielball des klassenniedrigeren Lokalrivalen.

Ob sich Pal noch daran erinnert?


catro69
27. Oktober 2015 um 9:29  |  507622

@waidmann
…und dann haben wir Aracic verpflichtet…


Dan
27. Oktober 2015 um 9:36  |  507623

@catro
Ist doch nix Neues, dass wir Spieler kaufen die gut gegen uns aussahen.

Hegeler, Weiser…


jenseits
27. Oktober 2015 um 9:51  |  507624

…Drobny…


Silvia Sahneschnitte
27. Oktober 2015 um 9:55  |  507625

Zum Pokalspiel ein Interview mit Herthamitglied Clemens Krüger:
http://www.fr-online.de/fsv-frankfurt/interview-clemens-krueger–jung–hungrig-und-am-wachsen-,1473448,32265160,view,asFirstTeaser.html

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


BerlinerSorgenkind
27. Oktober 2015 um 9:56  |  507626

Aufstellung für heute:

——————————–Jarstein
——————Langkamp, Lustenberger
Weiser ———————Darida——————— Plattenhard
—————-Skjelbred ————– Cigerci
——————————–Stocker
————————–Kalou, Ibisevic


Opa
27. Oktober 2015 um 10:00  |  507627

Opas Reisetagebuch aus Ingoldorf ist online: http://www.hertha-inside.de/portal/fans/opas-reisetagebuch-24-10-2015-ingoldorf-feuer-blut-schweiss-und-musik/

Ich habe für heute irgendwie ein mulmiges Gefühl und wage mich kaum auszusprechen, mit welchem Ergebnis ich rechne.


jenseits
27. Oktober 2015 um 10:00  |  507629

Einerseits glaube ich an einen Sieg, andererseits an das beinahe unabänderliche Scheitern Herthas im Pokal.

Aber ich habe schon das Gefühl: wenn es einer Mannschaft gelingen sollte, dann dieser. Tippe auch auf ein 3:1 für Hertha.


elaine
27. Oktober 2015 um 10:05  |  507630

jenseits 27. Oktober 2015 um 10:00

Ich tippe auf ein knappes 5:0 für Hertha 🙂


jenseits
27. Oktober 2015 um 10:10  |  507631

@Dan: Genau! Kann mich noch gut an dieses Spiel erinnern.

@elaine, Du scheinst nicht so wahnsinnig große Bedenken zu haben. 🙂


catro69
27. Oktober 2015 um 10:19  |  507632

Artur war auch so einer.


elaine
27. Oktober 2015 um 10:19  |  507633

jenseits 27. Oktober 2015 um 10:10 | 507631

@elaine, Du scheinst nicht so wahnsinnig große Bedenken zu haben. 🙂

stimmt, womit habe ich mich verraten?

Ich denke, die Kondition wird heute auch ein wichtige Rolle spielen und da haben wir meiner Meinung nach die Nase ganz weit vorn.
Die Frankfurter werden erst mal ganz tief stehen und versuchen sich ins Elfmeterschießen zu retten, aber da wird ihnen bestimmt irgendwann wegen mangelnder frische ein Fehler unterlaufen und sie werden auch etwas aufmachen müssen


Flämingkurier
27. Oktober 2015 um 10:27  |  507634

IC nach Frankfurt Zugführer ganz easy aktuell keine Vorkommnisse
😀 😀


jenseits
27. Oktober 2015 um 10:30  |  507635

@elaine – 27. Oktober 2015 um 10:19 | 507633

stimmt, womit habe ich mich verraten?

Durch das „:0“ natürlich. 😉


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2015 um 10:45  |  507636

da hat jemand Vertrauen in unseren Torhüter, mehr nicht 😉
ich fand ja „knapp“ nicht schlecht^^


SchussTorHurra
27. Oktober 2015 um 11:13  |  507637

Wir holen den Pokal


Exil-Schorfheider
27. Oktober 2015 um 11:46  |  507638

Flämingkurier
27. Oktober 2015 um 10:27 | 507634

Was!?
Keine Schalker im Zug? 😀


Opa
27. Oktober 2015 um 11:51  |  507639

Puh, das ist gerade nochmal gut gegangen. War schon im Bus zum Bahnhof, als mir einfiel, dass ich Idiot die Karten daheim gelassen habe 😡 Also zurück nach Hause und nun wieder zum Bahnhof 🙈🙊

Fläming, nicht wieder auf von Seuche gefakte Gegendarstellungen reinfallen 😛


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2015 um 11:52  |  507640

kann nicht sein
geh mal wech von den Farben und schau dir genau die Aufschriften an
wer bedient die Notbremse im Notfall? 😉


apollinaris
27. Oktober 2015 um 11:53  |  507641

@ Joey : Orals Sprüche sind Wasser auf meine Mühle…


Sir Henry
27. Oktober 2015 um 11:55  |  507642

War eh schon lange viel zu ruhig aus der Kreuzberger Ecke.

http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/so-verdient-der-hertha-boss-an-der-lageso-security


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2015 um 11:55  |  507643

@Opa: sieh es als Ehre
nicht jeder würde das für dich entwerfen
war auch dat letzte Mal
digital painten ohne gimp geht ja garnicht


fechibaby
27. Oktober 2015 um 11:55  |  507644

@elaine 27. Oktober 2015 um 10:05

„Ich tippe auf ein knappes 5:0 für Hertha“

Nach Verlängerung oder schon nach 90 Minuten?

Ich tippe auf ein 3:0 für Hertha nach 90 Minuten!


Tsubasa
27. Oktober 2015 um 12:10  |  507645

Heute DFB Pokal mit Keeper im Tor. Beim Elfmeterschießen sicherlich kein Nachteil, dass nicht der „Kleine“ im Tor steht, der nie einen hält.


Opa
27. Oktober 2015 um 12:13  |  507646

@Seuche: „painten“ ist verräterisch 😂 Wenn Du das tatsächlich mit mittelalterlichen Methoden gemacht hast, was sagt das über Dein… ach, lassen wir das, ist ja alles Neuland oder so 🙊

Und gimp? Haste kein Illustrator?

@Sir Henry: Klappt gut mit der neuen Medienstrategie, oder? 🙈😁😝


Herthas Seuchenvojel
27. Oktober 2015 um 12:22  |  507648

@Opa: alles am Betriebsrechner
und da hab ich keine Berechtigung, irgendwas zu installieren
aber: sowohl Tag, Datum und Kalenderwoche stimmen, mach dit erstma nach

soso, nen verwöhnter Photoshopler wohl 😛 ^^


kczyk
27. Oktober 2015 um 12:32  |  507649

„… und schau dir genau die Aufschriften an
wer bedient die Notbremse im Notfall? …“

*denkt*
im zweifel ists immer ein teufel


kczyk
27. Oktober 2015 um 12:41  |  507650

*denkt*
viele hertha-fans hatten – was ihnen nicht zu verdenken ist – einen ermüdungsbruch.
langsam kommen sie alle wieder aus ihrem lazarett zurück.


sunny1703
27. Oktober 2015 um 12:54  |  507651

@Sir um 11 Uhr 55

Das Ganze ist doch nicht erst seit den Prügeleskapaden des Gegenbauersubunternehmens bekannt,sondern da gab es vorher schon einige unschöne Geschmäcker.

Mich wundert, wie ruhig das ganze bisher hier politisch hingenommen wird, denn gewisse Verbindungen sind doch zu offensichtlich.

Ich hoffe dieses Subunternehmen wird sofort dort entfernt.

Weiter mit Fußball.

HaHoHe

sunny


27. Oktober 2015 um 13:06  |  507652

@sunny…wohl nahezu ALLE Sicherheitsunternehmen arbeiten mit höchst suspekten Mitarbeitern ( betrachtet man deren Stundenlohn, erübrigt sich weiteres Nachdenken). Deshalb hat es für mich wenig Empörungspotential, wenn nun Gegenbauers Fa da auch involviert ist. Der Sachverhalt ist sehr sehr lange bekannt, oft publiziert ( in einigen Zeitungen, die hier wenig/gar nicht verlinkt werden).
Was soll ich mich aufregen?


jenseits
27. Oktober 2015 um 13:08  |  507653

Mir geht es ja ähnlich wie @elaine: Liga ist mir wichtiger als Pokal. Deswegen hoffe ich – ganz gleich, wie das Ergebnis lauten wird -, dass der Sieger (oder sollte ich lieber schreiben ‚die Siegerin‘ 🙂 ) nach 90 Minuten feststeht.


Blauer Montag
27. Oktober 2015 um 13:11  |  507654

Jo mey „Traum und Trauma liegen nur einen einzigen Buchstaben von einander entfernt.“ Herbstliche Stilblüten. Finde ich schmückend.


kczyk
27. Oktober 2015 um 13:21  |  507655

„… ALLE Sicherheitsunternehmen arbeiten mit höchst suspekten Mitarbeitern ( betrachtet man deren Stundenlohn, erübrigt sich weiteres Nachdenken). …“

*denkt*
früher war es wenigstens noch die schlechte kindheit, die herhalten musste.
heute scheint ein geringes einkommen als entschuldigung für ein strafrechtliches fehlverhalten auszureichen.


27. Oktober 2015 um 13:33  |  507656

na gut..anders formuliert: es ist bekannt, das immer mehr Sicherheitsfirmen Leute einstellen, ohne groß deren Lebenslauf zu überprüfen. Seriöse Firmen machen das natürlich. Es gibt für sehr wenig Geld suspekte Kurse, die besucht werden und dafür eine Art Zertifikat erhalten. Ausbildungszeit: 3 Wochen
Dass ein gut ausgebildeter Mensch, mit gutem Leumund, solche komplizierten, riskanten Jobs nicht für lau annehmen, liegt auf der Hand. Man kann das aphoristisch mit einer lässigen Bemerkung wegtun, der Realität ist das sch..egal.
Beim Zitieren wurde eine wichtige Einschränkung weggelassen..nebenbei gesagt.


kczyk
27. Oktober 2015 um 13:38  |  507657

@apo – das problem ist wohl eher jenes – früher wurde die moral nur vor die hunde geprügelt, heut wird sie in tresoren eingeschlossen.
vor dem hintergrund des profits auf seiten der unternehmen und dem sich wichtig nehmen auf seiten der bediensteten gibt es ein gefährliches abhängigkeitsverhältnis.


kczyk
27. Oktober 2015 um 13:39  |  507658

@apo – kläre mich bitte auf, welch wichtige einschränkung ich weggelassen habe


sunny1703
27. Oktober 2015 um 13:40  |  507659

@apollinaris

In diesem Fall gibt es sogar einiges an „Potential“ nur das lasse ich aus dem blog raus.

lg sunny


27. Oktober 2015 um 13:46  |  507660

„wohl nahezu“..nicht ganz unwesentlich..


27. Oktober 2015 um 13:48  |  507661

das“ sich wichtig nehmen“..ist schon recht diffiziel zu betrachten, oder?


kczyk
27. Oktober 2015 um 13:52  |  507662

@apo – diffizil ist das thema an sich. bei diesem vereinen sich mannigfaltige anschauungen


kczyk
27. Oktober 2015 um 13:56  |  507663

*denkt*
was sich unter der polizei als ‚esprit de corps‘ vereint, wird unter den security-mitarbeitern meist nur kameradschaftsgeist genannt


27. Oktober 2015 um 14:00  |  507664

@13:52…ach..?


Opa
27. Oktober 2015 um 14:09  |  507666

Live aus dem ICE

„Aufgrund von Fremdkörpern in der Oberleitung wird der ICE umgeleitet und wird die folgenden Ziele mit ca. 30minütiger Verspätung erreichen“ 😫

Wer hat den Schlacker da hochgeworfen? 😂


Gießener
27. Oktober 2015 um 14:13  |  507667

ui..ich freu mich. Pokalspiel um die Ecke…in Gießen wird man in Hertha Klamotterie echt blöde angeguckt…man man man..die Hessen 😉

in 2 h gehts in den Zug Richtung Mainhattan..bzw. Bornheim…

HaHoHe!!


elaine
27. Oktober 2015 um 14:22  |  507668

fechibaby 27. Oktober 2015 um 11:55

nö, nach 90 Minuten dürften wir fertig sein 🙂

Allen Auswärtsfahrern viel Spaß und gebt alles !!!


schnuppi
27. Oktober 2015 um 14:38  |  507669

Gießener mach dir nüscht drauß die Hessen gucken immer .so😉
Das kommt vom „Handkäs mit Musik“
HaHoHe


schnuppi
27. Oktober 2015 um 14:41  |  507670

…ach ja oder vom“ Äppelwoi“😅


bormio96
27. Oktober 2015 um 14:52  |  507671

@Gießener:
Was soll ich sagen?
Meine arme 10-jährige Tochter (wohnen östlich von Frankfurt) wird regelmäßig ausgelacht, wenn sie ihr Hertha-Trikot zum Training oder Schulsport anzieht…!

Das härtet aber einfach nur ab! 🙂

Sind heute Abend auch dabei… ein Hertha-Spiel, 30 min. vom Wohnort entfernt läßt man sich niemals nicht entgehen!


Sir Henry
27. Oktober 2015 um 14:53  |  507672

Ach, Mensch, Perde spielt ja beim FSV. Ich bin doch ein Schlafmützchen, kriege das jetzt erst mit.

Ist aber auch egal, das wird heute Abend eine klare Angelegenheit für uns.


Gießener
27. Oktober 2015 um 15:06  |  507673

@schnuppi …ja, das hab ich auch schon vermutet 😉 …sehr eigenwillig die Hessen…aber einen guten Appelwoi trinke ich gerne mit!

@bormio96 …schön zu hören, dass es noch mehr Herthaner im näheren Umkreis hier gibt :). Toll, dass deine Tochter in der Schul Flagge (oder besser Fahne 😉 ) bekennt..stark! Einmal Herthaner/in, immer Herthaner/in..

besonders freue ich mich, dass ich einen guten Freund aus Gießen, ein großer Schalke Fan, als Unterstützung heute Abend im Stadion gewinnen konnte.. Brücken bauen im Zeitalter der „Fanfeindschaften“ :D..

HaHoHe!


elaine
27. Oktober 2015 um 15:21  |  507674

bormio96 27. Oktober 2015 um 14:52

grandios!!! Grüße an den Hertha-Nachwuchs.

I´m touched 🙂


lieschen
27. Oktober 2015 um 15:24  |  507675

Hab mal eine kurze frage , vielleicht kann mir die einer beantworten . Kann man den Doppelpass vom sonntag nooch irgendwo sehen . Habe ihn nur zum hören gefunden .

AUFEINSIEGHEUTEABEND


27. Oktober 2015 um 16:03  |  507677

Ich glaube fest an euch


Ties
27. Oktober 2015 um 16:05  |  507678

@Exil-Herthaner in Hessen

Tja, wir haben’s manchmal nicht leicht hier. Wer Interesse hat, kann sich nachher gerne draußen vor dem Gästeeingang am Banner „fans@Hertha Frankfurt am Main“ einfinden, dort sind Gleichgesinnte anzutreffen.


kczyk
27. Oktober 2015 um 16:14  |  507679

*denkt*
die mannschaft sollte es wissen:
für viele jung-fans entscheidet sich heute, ob es liebe wird.


TassoWild
27. Oktober 2015 um 16:28  |  507680

Kurze Frage @all:
Muss heute in HH bleiben. Wo kann ich hier wohl die Alte Dame sehen? Hertha-Kneipe an der Elbe…? Danke!


jenseits
27. Oktober 2015 um 16:30  |  507681

Hallo @lieschen

Möchtest Du Dir den Doppelpass anschauen, weil da Preetz war? Süß!

Die ganze Sendung stellen sie anscheinend nicht ins Archiv, aber zumindest Ausschnitte. Das hier habe ich gefunden:

http://video.sport1.de/sport/fussball/doppelpass

Rechts an der Seite kannst Du z.B. die Sequenz „Preetz sieht positive Entwicklung“ anklicken. 🙂


Stehplatz
27. Oktober 2015 um 16:41  |  507682

Muss ja sagen, dass mir immer schwere Brocken vor einem Pokalspiel auf den Schultern lagen. Vielleicht kenne ich den FSV nicht gut genug oder ich vertrau unseren Jungs zu sehr, aber mal entspannt in einen Pokalabend starten zu können, ist für mich ein Novum.


ahoi!
27. Oktober 2015 um 16:46  |  507683

@BM und @jenseits: beim micha sitzt die brille schief….


jenseits
27. Oktober 2015 um 16:56  |  507684

Huch, der @Blaue Montag hatte ja bereits den Link eingestellt. Aber dafür, dass Michas Brille schief sitzt, kann ich nichts.


lieschen
27. Oktober 2015 um 16:57  |  507685

@jenseits

Ausschnitte habe ich gesehen , dachte eher an das GEsamte , aber das geht wohl nicht

ja manchmal bin auch süß , habe nur gelesen dass das ganze sehr launig war , kann es mir aber nicht recht vorstellen

Brille schief — ist auch süß

@Blauer Montag

danke , das sind leider nur Ausschnitte


ahoi!
27. Oktober 2015 um 16:59  |  507686

@jenseits: nicht???


hurdiegerdie
27. Oktober 2015 um 16:59  |  507687

lieschen
27. Oktober 2015 um 16:57 | 507685

Schau mal, die haben eine Mediathek. Aber da muss man sich registrieren, was ich nicht mache. Deshalb weiss ich nicht, ob man dann da alles bekommt.


hurdiegerdie
27. Oktober 2015 um 17:00  |  507688

Ich glaube, dass die Bügel der Bille einfach zu kurz sind. Die reichen ja gar nicht hinter die Ohren 😉


ahoi!
27. Oktober 2015 um 17:02  |  507689

hier gibts zumindest ein audio-file vom dopa:
https://www.youtube.com/watch?v=J2YOj7ZU8_A


ahoi!
27. Oktober 2015 um 17:06  |  507690

@hurdie: ja. kassenmodell.


jenseits
27. Oktober 2015 um 17:13  |  507691

@ahoi!, das dachtest Du wohl. Es mag überraschen, aber nee, damit habe ich nichts zu tun!


U.Kliemann
27. Oktober 2015 um 17:17  |  507692

Wird aber auch Zeit das endlich mal ein wichtiges Thema diskutiert
wird: Die Brille von Micha !


hurdiegerdie
27. Oktober 2015 um 17:22  |  507694

U.Kliemann
27. Oktober 2015 um 17:17 | 507692
Ist doch egal, welches Thema man diskutiert. Irgendeiner findet es immer doof und postet auch noch sein Unbehagen damit.
Zumindest das geht immer.


U.Kliemann
27. Oktober 2015 um 17:24  |  507697

Stimmt,wann kommt denn die Manschaftsaufstellung?


lieschen
27. Oktober 2015 um 17:31  |  507702

@hurdiegerdie

Danke für die Info habe die Mediatheke irgendwie übersehen

Brille ,vielleicht grinst er so breit , dass die Brille nicht mehr passt ….smile

So hoffe auf ein super Spiel …mit Perfektem Ausgang 2:0 für uns


27. Oktober 2015 um 17:34  |  507705

@Kliemann

Wenn, dann nebenan…..


Eigor
27. Oktober 2015 um 17:54  |  507712

@lieschen
27. Oktober 2015 um 16:57 | 507685

google nach
der.volkswagen.doppelpass.25.okt.2015.german.ac3.dtvrip

die treffer führen dich dann allerdings in dunkelgraue zonen

Anzeige