Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Es gab viel Redebedarf am Dienstag. Pal Dardai und Rainer Widmayer scharten ihre Spieler um Punkt 10 Uhr um sich. Es folgte eine 15-minütige Ansprache – nicht sonderlich laut zwar, aber allemal intensiv. Machte fast Spaß, dem Trainer-Gespann beim Gestikulieren zuzusehen.

A photo posted by @jrn_lng on

Was er seinen Schützlingen mit auf den Weg gab, wollte Dardai nicht so recht verraten. Ein bisschen was „über die Woche, über die Ziele – damit wir weiter so spielen wie früher“. Über die zweite Hälfte des Satzes musste ich dann doch ein wenig schmunzeln. Dardai übrigens auch.

Kalou kann wohl spielen

Zum Personal: Salomon Kalou wurde planmäßig noch geschont, soll am Mittwoch aber wieder mittrainieren. Auch Niklas Stark wird wohl morgen wieder auf dem Rasen stehen, wenn auch zunächst mit einem individuellen Pensum.

Änis Ben-Hatira arbeitete schon am Dienstag eifrig mit Fitness-Coach Hendrik Vieth. Er wolle sich keinen Druck machen, sagte der Offensiv-Allrounder mit Blick auf ein mögliches Comeback. Momentan überwiege die Freude, wieder Fußball spielen zu können. Rekonvaleszenten-Floskeln. Deshalb aber sicher nicht unwahr.

Beerens‘ Comeback rückt näher

Ein ganzes Stück weiter ist Roy Beerens. Der Niederländer ist längst wieder mittendrin im Trainingsgeschehen. Ob er für Hannover schon eine Option ist? Fraglich.

Dardai: „Das kann ich momentan noch nicht sagen. Wir werden sehen.“

Viel wichtiger: Die Zwei-Tage-Pause, die Dardai seinen Spielern verordnet hatte, sie schien gefruchtet zu haben.

Dardai: „Die Jungs waren schon ein bisschen ausgehungert. Sie hatten Lust auf Fußball.“

Bevor gegen den Ball getreten wurde, stand allerdings körperliche Arbeit an. Henrik Kuchno versuchte, den Berliner Profis wieder mehr Spritzigkeit einzuhauchen.

Mit dabei: Die Abwehrspieler Florian Baak und Panzu Ernesto sowie Torwart Dennis Schmarsch – alle aus Herthas U17. Sie durften das dezimierte Team ein wenig auffüllen.

Hegeler als Sieggarant

Der Schwerpunkt der Einheit: Ein Mini-Turnier auf zwei Kleinfeldern. Gekickt wurde im Fünf-gegen-fünf bzw. Sieben-gegen-sieben, jeweils vier Minuten. Bei Unentschieden wurde der Sieger per „Schere, Stein, Papier“ ermittelt.

Jens Hegeler erwies sich dabei als Spezialist. Der Schlacks gewann JEDES seiner Glücksspiel-Duelle. Teamkollege Fabian Lustenberger feierte ihn dafür gebührend ab.

Am Mittwoch heißt es bei Hertha schon wieder „Schotten dicht“. Stattdessen: Pressekonferenz. Was Pal Dardai und Michael Preetz auf dem Podium von sich gegeben haben, erfahrt ihr im Blog eures Vertrauens. 


135
Kommentare

Neuköllner
3. November 2015 um 19:32  |  508987

Ha


Paddy
3. November 2015 um 19:35  |  508988

Ho


HerthaBarca
3. November 2015 um 19:39  |  508989

He


megman18
3. November 2015 um 19:39  |  508990

na dann ….Hertha BSC


Stehplatz
3. November 2015 um 19:47  |  508991

Hoffentlich schafft es Beerens in den Kader. Wäre endlich wieder eine ordentliche Alternative auf dem Flügel und im Verbund mit Weiser sicherlich eine gute Variante zu Haraguchi.


glimpi
3. November 2015 um 20:11  |  508992

@jl, Danke für die Infos zu unseren “Verletzten“.


Ursula
3. November 2015 um 20:12  |  508993

Ich weiß gar nicht, wie ich da
anfangen soll…

WENN Jens Hegeler im Training
so auffällig agiert, wie famos
unauffällig, offensichtlich der
Rest der Mannschaft z. Z. drauf
zu sein scheint!?

Es muss doch Ehrgeiz genug,
bei den alternativen Mitspielern,
vorhanden sein, um „Trantüte“
Hegeler, bitte nicht einmal mehr
im Kader zu belassen…!-

Trainingsweltmeister gab und
gibt es noch immer genug, aber
was Hegeler, außer als „Aushilfs-
vier“ auf den Platz brachte, war
schon „jenseits“ von gut und böse….


jenseits
3. November 2015 um 20:16  |  508994

Da ich gerade angesprochen werde…
Aber ist doch schade: ein eigentlich guter Spieler, der sich im Training empfiehlt, und aufm Platz klappt es dann nicht. Das Phlegmatische scheint er im Training ja nicht an den Tag zu legen.


Ursula
3. November 2015 um 20:29  |  508995

Na ja, dafür gibt es ja bekanntlich
(Sport)psychologen…

…mit Phlegma allein, ist das nicht
zu erklären!

#Physiognomie…

…schaut man in sein Gesicht, spricht
dort die „approbierte“ Gleichmütigkeit!


Ursula
3. November 2015 um 20:31  |  508996

Übrigens Arne Friedrich ist bei SKY!


Freddie
3. November 2015 um 20:46  |  508997

Die Auswärtstrikots der anderen alten Dame sind aber wat hässlich

#Gleichgültigkeit im Gesicht
Würde das nicht immer Raffa vorgeworfen?
Ach ja….
Schade, vorbei.


Opa
3. November 2015 um 20:47  |  508998

Oh, Hegeler wird starkgeschrieben? Du gute Güte… Statt mit ihm und van den Bergh können wir auch mit Ernie und Bert antreten, dann hätten wir wenigstens was zu lachen, aber so?

Hegeler ist ein feiner Kerl, smart, intelligent, haut sich im Training rein, aber bei Hertha wird der außer als neuer und teurerer Christoph Janker nichts mehr. Ganz ohne Physiognomie und Chemie, nur mit den Augen zu erkennen.


Ursula
3. November 2015 um 20:48  |  508999

„Baby-Rosa“….


Ursula
3. November 2015 um 20:49  |  509000

@ Opa…

…ach was…!?


jenseits
3. November 2015 um 20:52  |  509001

Ick find Rosa jut. Aber nur bei italienischen Mannschaften.


Ursula
3. November 2015 um 21:02  |  509002

Bevor ich ins Bett gehe, noch einmal
mit den Hunden raus, und dann vom
Bett aus Gladbach – Juventus sehen…

Macht Spaß! Ich finde Gladbach ganz
schön stark…

…müssen “wir” nicht auch gegen
Gladbach ran…?

Nächtle!


Ursula
3. November 2015 um 21:03  |  509003

Tooooorrrrr!


TF-Fan
3. November 2015 um 21:11  |  509004

Nun, gegen BMG hatte ich geahnt, dass nichts zu holen sein wird. Die aktuelle Führung und das Spiel von BMG gegen die alte Dame Juve zeigt deutlich, dass wir die Niederlage auch in der Höhe einfach abhaken können. BMG ist wirklich eine andere Liga und die Niederlage ist kein Gradmesser für die ausstehenden Ligaspiele. Ich gehe jetzt auch noch mal Gassi mit meinen beiden Molossis – herrliches Herbstwetter!


Agerbeck
3. November 2015 um 21:12  |  509005

diese borussia macht einfach nur Spaß. wie ein Uhrwerk. toll abgestimmt und eingespielt.


schnuppi
3. November 2015 um 21:19  |  509006

Bin ick ein schlechter Patriot wenn ick dem scheixxx Werksverein auch international nüscht gönne? HaHoHe


psi
3. November 2015 um 21:20  |  509007

Hegeler war stark im “ Schnick, Schnack, Schnuck“, schrieb @jlange.
Mit Fußball hat das weniger zu tun 🙂


Ursula
3. November 2015 um 21:21  |  509008

Ich muss meine Beiträge noch
viel verständlicher einbringen,
wenn ich gerade @ schnuppi lese….


Ursula
3. November 2015 um 21:31  |  509009

Genial!

1 : 1 Nu abba!


jenseits
3. November 2015 um 21:46  |  509010

@schnuppi

„Schlechter Patriot“ ist doch ziemlich ok!

Wir kommen hier im Blog als Herthafans zusammen. 🙂


Agerbeck
3. November 2015 um 21:47  |  509011

das macht den internationalen unterschied. toller ausgleich


professor
3. November 2015 um 22:31  |  509012

Auf Inforadio gibt’s eine schöne Schlusskonferenz der beiden CL Spiele mit BL Beteiligung… Dort viel Lob für BMG und Riesenstimmung am Bökelberg…


Opa
3. November 2015 um 22:43  |  509013

Da VW weitere 800.000 Autos mit Schummelsoftware entdeckt hat und dafür weitere 2 Mrd. € wird aufwenden müssen, wird das wohl deren letzte Teilnahme an der Champions League sein.

Möge man doch bald irgendwas krebserregendes in der Mateschitzschen Blubberbrause entdecken 😁


Freddie
3. November 2015 um 22:44  |  509014

Platte soll übrigens ein Vertrag bis 2020 vorlegen.


3. November 2015 um 22:44  |  509015

ich gucke jetzt das dritte Mal keine CL..irgendwie entspannend. Freue mich, dass Gladbach weiter so stark spielt, wie ich sie auch gegen uns gesehen hatte…Favre hat genial vorgebaut, kann anscheinend nicht vollenden. Das wird dann eventuell in 20 Jahren in Rückblicken heissen: „Favre, der Unvollendete.“ Schade, irgendwie. Da haben die Einschätzungen und Beobachtungen zweier Hertha-Reporter, die „nah dran“ sind/waren.. ja doch recht genau gestimmt.


3. November 2015 um 22:47  |  509016

@opa..der Schaden, den die deutsche Wirtschaft wohl erleiden wird, lässt selbst eine linke Zecke“, einen Schauer über den Rücken rieseln. Es wird halt (wie immmer immer immer) wieder die Falschen am Härtesten treffen.- Aber was den Fussball anbelangt: yep, da gibt´s keinerlei Mitleid.
😎


Opa
3. November 2015 um 22:48  |  509017

2020? 😱

Du gute Güte…


Freddie
3. November 2015 um 22:50  |  509018

Ergänzung Platte:

Gut, dass wir (MP) ihn für 500Mille geholt hatten und nicht den lange kolportierten Ocz dingsda , der für 2,5 Mio zum HSV gegangen ist
@ursula
Ich glaube, der steigert sich noch


calli
3. November 2015 um 22:53  |  509019

@apo
Du bist links? Ist mir hier noch gar nicht aufgefallen :-))
(Ist nett gemeint)


Opa
3. November 2015 um 22:54  |  509020

Freddie, ich bin von der Entwicklung von Platte durchaus angetan, aber nochmal: 2020? 😱

Unsere Defensive ist derzeit nicht ganz so schlecht, aber nun auch nicht so, dass man vor Begeisterung mit der Zunge schnalzen möchte. Platte macht defensiv immer noch Fehler und offensiv fehlt es an Durchschlagskraft. Ist zwar der beste, den wir derzeit auf der Position haben, aber soll das ernsthaft 5 Jahre weitergehen? Ich fand ja schon die „Manifestation des Mittelmaßes“ bei den Verlängerungen von Kraft und Langkamp einigermaßen bedenklich, wenn jetzt noch Platte dazukommt, hab ich doch arge Bedenken hinsichtlich der zu erwartenden Lernkurve.

Daher: 2020? 😱


Opa
3. November 2015 um 22:55  |  509021

Und als nächstes verlängern wir vorzeitig mit Hegeler? Dann setz ich mich aber mit Bolly in die Eistonne 😡


3. November 2015 um 23:00  |  509022

Schnick, Schnack, Schnuck ist ein Glücksspiel.
Fußball ist ….
a) ein Glücksspiel
b) ein Produkt der Unterhaltungsindustrie
c) eine willkommene Abwechslung vom Alltagstrott
d) ein Flipperspiel auf dem Rasen mit 50 Beinen
e) was weiß ich denn schon.

Mehrfachantworten sind möglich.


3. November 2015 um 23:00  |  509023

..hm, der Kerl ist noch sehr jung, angenommen, der steigert sich noch weiter und wird für einen 12. der englischen Liga interessant..? Dann ist jedes Jahr mehr Vertrag richtig viel Wert.- Nächstes Jahr und das darauf folgende wird vermutlich eine gigantische Transferschlacht.
_Bin kein Finanzgenie oder Zocker, aber mir scheint das nicht so doof zu sein. Kann natürlich schief gehen. Aber das können teuere Transfers ja auch.


Freddie
3. November 2015 um 23:02  |  509024

@2020

Ich (!) glaube, dass Platte sich noch steigern wird.
Bei Hertha glaubt man das wohl auch.
Und wenn er sich dann in den Blickkreis der N11 spielen sollte, wird dieser lange Vertrag Gold wert sein.
Könnte der Gedankengang Herthas sein.

Nächtle


3. November 2015 um 23:07  |  509025

Ich schenke dir ein „i“ Freddie
3. November 2015 um 22:44 | 509014
vermutlich liegt dem Platte ein Vertragsangebot der Hertha vor. 😉

Ich möchte normalerweise Vertragsverhandlungen mit einzelnen Spielern nicht kommentieren – weder positiv noch negativ. Soll sich die Presse ihre Themen doch woanders zusammen klauben. Nicht in meinen Kommentaren. :mrgreen:


3. November 2015 um 23:07  |  509026

@calli…ich bin für jede nette Geste empfänglich. 😉


hurdiegerdie
3. November 2015 um 23:08  |  509027

Platte? Abwarten! Ist zwar ne neue Medienstrategie, aber ich habe das nur in der BZ gefunden (Bild habe ich nicht gesucht). Wenn ich nicht falsch liege, sind 4-Jahres-Verträge das Maximum, also zur nächsten Saison und dann wäre er 28. Ich glaube nicht, dass er das macht, es sei denn es gibt eine garantierte, billige Transfersumme.

Wenn ich was zu Favre sage, kriege ich wieder eins drauf 😉 Trotzdem.
Vom fast sicheren Abstieg in die CL finde ich nicht unvollendet. Dass sich Trainer verbrauchen, insbesondere sehr penible, gehört wohl zum Geschäft.


3. November 2015 um 23:08  |  509028

..da wird ja auch niemand je fündig werden…


3. November 2015 um 23:10  |  509029

@hurdi..ich glaube, du schätzt da Favre falsch ein. Der hat andere Ansprüche an sich selbst. Mindestens glaube ich das..Ein großer Titel , eine große Mannschaft,- das war sicher sein Ziel bis hierhin..


3. November 2015 um 23:14  |  509030

Ob Hegeler zu Recht oder zu Unrecht im Spieltagskader steht, mag jeder selbst beurteilen. Aber mehr als 18 gesunde Spieler gab der Kader selten her in den vergangenen Wochen. Da wird jeder Ergänzungsspieler gebraucht – Ronny ebenso Hegeler oder van den Bergh.

Wieviele Pflichtspiele hat Dardais Truppe in dieser Saison noch vor sich? 😕


hurdiegerdie
3. November 2015 um 23:21  |  509031

apollinaris
3. November 2015 um 23:10 | 509029

Und das wäre Gladbach?


apollinaris
3. November 2015 um 23:27  |  509032

?


hurdiegerdie
3. November 2015 um 23:31  |  509033

apollinaris
3. November 2015 um 23:27 | 509032
Glaubst du, dass eine grosse Mannschaft, ein grosser Titel in dem heutigen BL- und internationalen Geschäft mit Gladbach möglich ist? So deine Aussage um 23:10 Uhr.


4. November 2015 um 0:06  |  509034

nö, das war ganz und gar nicht meine Aussage..Aber ich merke, warum wir so häufig aneinander vorbei reden


Stehplatz
4. November 2015 um 0:13  |  509035

Platte ist ein anständiger Verteidiger, der durchaus Torgefahr mit seinen Flanken entwickeln kann. Klar ist seine erste Priorität die Defensive, aber wenn er die Chance zum Vorstoß sieht, ergreift er sie auch. Das hängt allerdings nicht nur von ihm ab, denn er ist kein weiser der eben mal ein paar Spieler ausstanzt und spektraler vors Tor kommt.
In der Bundesliga gibt es 5-6 Spieler, die ich vor ihm sehe. Für Hertha ist er ein guter Mann mit dem Potential ein Dauerbrenner zu werden. Wenn man mit ihm verlängern kann gibt es daran wenig zu kritisieren.


hurdiegerdie
4. November 2015 um 0:19  |  509036

@Apo,
ich komme ja heute aus der Stadt der Liebe (Paris), ich bin voll von Liebe.
Lese einfach deine eigenen Aussagen.

Und schlaf gut!


coconut
4. November 2015 um 0:24  |  509037

@ Stehplatz
4. November 2015 um 0:13 | 509035
#Platte
Zitat:
„Für Hertha ist er ein guter Mann mit dem Potential ein Dauerbrenner zu werden. Wenn man mit ihm verlängern kann gibt es daran wenig zu kritisieren.“

Jupp, das sehe ich genauso. Zumal Ersatz gewiss nicht preiswerter wird. Da stört mich auch „2020“ nicht.


Susanne
4. November 2015 um 0:29  |  509038

#Platte.
Gute und richtige Entscheidung !


4. November 2015 um 1:56  |  509039

eigentlich ist es doch nicht so schwer.- Gladbach war ein Baustein, ein Mosaikstein. Und bis zuletzt ging der Plan auch auf: Favre wurde in Deutschland schon als Trainer für große Klubs gehandelt. Z.B: als Nachfolger von Pep gehandelt. Und wer bei Bayern im Gespräch ist, ist es auch bei anderen großen Klubs, mit denen man Titel holen könnte. Durch das „Scheitern“ist das allerdings vermutlich wieder kaputt. Nun werden schon längst nach Mustern gesucht, die belegen, dass Favre eben wohl doch nicht die Persönlichkeit hat, um einen großen Klub, mit Anspruch und starkem TEAM ( bei Bayern, Real etc gibt es mehr als einen starken Mann neben dem Trainer..) zu trainieren.
So sehe ich das. Alles nur Theorie. Aber, so wurde mir bestätigt, das konnte man schon bei meinem ersten, extra kurz gehaltenen statesment verstehen. Nun wieder dieser ellenlange text.


Freddie
4. November 2015 um 5:47  |  509040

waidmann2
4. November 2015 um 6:44  |  509041

wenn man immer über alles meckert …

… verliert berechtigte Kritik an Gewicht


Freddie
4. November 2015 um 7:21  |  509042

@waidmann

Stimme dir zu

@Platte
Ist ja schon gesagt worden. Sehr solider LV, der uns über Jahre helfen kann und noch Potential hat.
Und wenn ich sehe, dass ein Philipp Max nach nur einer guten Saison in Liga 2 für knapp 4 Mio vom KSC nach Augsburg gewechselt ist, dann könnte er noch enorm viel Geld einbringen.


Exil-Schorfheider
4. November 2015 um 7:32  |  509043

Freddie
4. November 2015 um 7:21 | 509042

Den Max-Transfer habe ich hier auch schon mal erwähnt, als Schulz zu BMG wechselte.
Klar wusste der KSC, dass Baba ordentlich Geld in die Kasse gespült hatte. Aber der jeweilige, damalige Marktwert gab die Ablöse für beide niemals her, sodass wir froh sein sollten, was Hertha noch für Schulz erhielt, der noch ein Jahr Vertrag hatte.


Dan
4. November 2015 um 8:24  |  509044

#U23 Stürmer
Ich habe diese Saison bisher erst vier U23 Spiele sehen, aber weder ein Mirbach noch ein Eisele sind dabei auch annähernd stark/überzeugend aufgefallen. In den Spielberichten sind auch keine Wunderdinge erwähnt worden.Ich wundere mich daher, dass selbst @opa in diese Kerbe schlägt, junge Stürmer nach oben zu ziehen. Vielleicht kann er da erhellendes beitragen.

Wir hatten ja mal das Thema, dass es eigentlich die leichtere Aufgabe ist einen offensiven Jugendspieler einzusetzen, als einen defensiven Jugendspieler, weil dort jeder Fehler ein Tor bedeuten könnte.

Es ist daher eher bemerkenswert, dass wir defensive Jugendspieler aufstellen bzw. der „Not“ gehorchen müssen/können.


Kamikater
4. November 2015 um 8:41  |  509045

Ein Gutenmorgengruß aus Frankfurt an alle Immerherthaner!


Freddie
4. November 2015 um 8:52  |  509046

Na @Kami, schau doch mal beim DFB vorbei, ob du nicht die eine oder andere Kasse findest


Opa
4. November 2015 um 9:28  |  509047

@Kamikater: Guten Morgen! Schon alte Zwanziger gefunden? 😁

@Dan: Du beschreibst das Dilemma doch auf den Punkt. Der letzte Offensive, den wir hochgezogen haben, war Djuricin und außer der U23 haben wir ja noch die U19. Ich vermag nicht zu beurteilen, ob das die schlechtere Alternative zur Umschulung eines IV oder eines Hegeler ist, aber ich sehe, dass die „Jugend forscht“ Experimente anderer Vereine so unglücklich nicht sind. Ich habe jedenfalls mehr Bammel davor, unseren „dynamischen Springinsfeld“ im Sturm zu sehen als einem Jungen die Chance seines Lebens zu geben.

@waidmann: Nene, das mit dem Meckern lass ich so nicht stehen, ich habe ja dezidiert dargelegt, warum ich Bauchschmerzen habe (u.a. wg. Laufzeit, Lernkurve & Perspektive), das können wir gern als Diskussionsgrundlage nehmen, aber zu sagen „find ich gut“ ist nun auch nicht fundierter als zu sagen „find ich doof“.

@Exil: „Kann noch sehr wichtig für uns werden“ ist für die erhoffte Wertschöpfung aber ein merkwürdiger Hebel, wenn man parallel dazu einen A-Nationalspieler mit der besten Spieleröffnung seit Jerôme aus dem eigenen Nachwuchs auf der Bank versauern lässt und stattdessen derjenige, mit dem man auch gerade einen Rentenvertrag gemacht hat, als Spieleröffnung nur noch „lang und hoch rauskloppen“ anbietet. Da passt was nicht zusammen.


Exil-Schorfheider
4. November 2015 um 9:45  |  509048

Opa
4. November 2015 um 9:28 | 509047

Kann es sein, dass Du @freddie meinst?

Zu Deiner Einschätzung „A-Nationalspieler mit der besten SÖ seit…“ fällt mir interessanterweise ein Statement von @ub ein, der anmerkte, wenn Grinsi Klinsi aufgrund der letzten Ergebnisse bald nicht mehr N11-Trainer der USA ist, es möglicherweise auch keine A-Einsätze mehr für den besten JB seit JB gibt… 😉


psi
4. November 2015 um 9:47  |  509049

@Opa, vielleicht versauert er auf der Bank, weil man mit den Vertragsverhandlungen nicht voran kommt. Das fände ich allerdings traurig.


Freddie
4. November 2015 um 9:54  |  509050

Na vielleicht sehen wir ja den besten JB seit JB (Copyright @exil) ja schon beim Spiel bei H96.
Bei aller Spieleröffnung; er leistet sich aber dafür immer noch heftige Klopse, die bei Langkamp so nicht zu sehen sind.


Dan
4. November 2015 um 9:54  |  509051

Seit wann reißt man ohne Not eine eingespielte IV, die vor der 1:4 Niederlage im Top-Ranking stand, auseinander? Marktwertsteigerung ist doch nicht alles. Wenn man die 40 Punkte hat oder wir wieder Verletzte haben, werden sicherlich Änderungen erfolgen. Kennt Brooks doch sicherlich, machen die über dem Teich doch auch zum Schluß ihre vielversprechenden Rookies hochzuziehen. 😉


Freddie
4. November 2015 um 9:57  |  509052

@dan
Auch wahr.


Dan
4. November 2015 um 10:00  |  509053

@Freddie
Was soll „Ich-spiel-lieber-zurück-zum-Torwart-Lusti“, der einen sehr ordentlichen „Ich-antizipiere-in-der-Verteidigung-aber-Aufbau-ist-nicht-mein-Ding-Lusti“ abgibt, weiter vorne bringen?


frankophot
4. November 2015 um 10:03  |  509054

Das Beste am Gladbachspiel waren dir leuchtenden Augen von Regäsel nach dem Spiel (war in sky kurz in Grossaufnahme) für seine 12 Minuten Einsatz. Das würde ich gerne öfter sehen. Manchmal kann man den Jungs einen Kick geben oder enen „Schalter umlegen“, wenn man sie in einem Bundesligaspiel einsetzt, auch ohne dass sie in der U23 oder im Training gross aufgefallen wären (eine gewisse Basis/Konstanz vorausgesetzt).


psi
4. November 2015 um 10:05  |  509055

@Dan, das hat Luhu doch ständig gemacht 🙂
Klopse haben sich Langkamp und Lusti auch geleistet, das ist doch auch normal, sieht man sogar bei Hummels.
Brooks ist groß, deshalb fände ich seinen Einsatz in Hannover sinnvoll.


Dan
4. November 2015 um 10:14  |  509056

@psi
Ich kann mich nur daran erinnern, dass J-Lu einmal auswärts gegen Gladbach die Viererkette ohne Not verändert hat und nach 20(?) Minuten korrigierte, da lagen wir aber schon 0:2 (?) hin. Ggf. würde ich noch, bedingt durch die schwache Leistung von Brooks und seine Auswechslung nach 30(?) Minuten, dazu rechnen.

Ansonsten waren sämtliche Viererketten-Veränderungen verletzungsbedingt.

Ich hoffe Du meintest das mit J-Lu hat das ständig gemacht, IV auseinanderzureißen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. November 2015 um 10:21  |  509057

@Plattenhardt

Verlängerung bis 2020, die offizielle Mitteilung:

Hertha BSC hat den ursprünglich bis 2017 laufenden Vertrag mit Abwehrspieler Marvin Plattenhardt vorzeitig bis zum Jahr 2020 verlängert. Der 23-jährige Linksverteidiger, der seit 2014 bisher 26 Bundesligapartien für die Berliner bestritt, setzte seine Unterschrift unter das neue Papier.

„Marvin Plattenhardt erfüllt unsere Erwartungen absolut, hat sich zu einem zuverlässigen Stammspieler entwickelt,“ sagt Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC, „er ist ein Eckpfeiler in unser Viererkette und perspektivisch ein sehr wichtiger Spieler für die Mannschaft. Wir sind froh, dass er Hertha BSC langfristig erhalten bleibt.“

Marvin Plattenhardt – seinerzeit vom 1. FC Nürnberg zu Hertha BSC gewechselt – sagt: „Ich freue mich sehr über die Verlängerung und das Vertrauen, das Hertha BSC mir damit zeigt. Verein, Mannschaft, Perspektive, Fans, Stadt – es passt einfach alles. Es war nur logisch, dass ich das Angebot von unserem Manager annehme.“


Exil-Schorfheider
4. November 2015 um 10:21  |  509058

Neuer Ärger für den Döner-Mann und Hotel-Lobbyisten:

http://m.welt.de/sport/fussball/internationale-ligen/article148410387/Gefaehrliche-Koerperverletzung-Grosskreutz-angezeigt.html

Und wer sich gern im Amateurfußball bewegt, kennt sich aus und weiß:

„Lang und weit bringt Sicherheit.“

Wohl nicht in jedem Spiel, aber hin und wieder.


Alpi
4. November 2015 um 10:22  |  509059

Verlängerung Plattenhardt. Bis 2020 ist mir zu lang. Zwei Jahre Verlängerung bis 2019 würde (mir) auch reichen.
Finde ihn ordentlich spielend mit teilweise guten Flanken. Besser als viele, die wir in den letzten Jahren als LV hatten. Mit 23 jung und mit noch etwas Luft nach oben.
Wenn Preetz jetzt nicht verlängert, haben wir ab Frühjahr das gleiche Problem wie bei anderen jungen Spielern (Mukthar, Schulz…). Bei nur noch einem Jahr Vertragslaufzeit fangen Berater und Spieler das Pokern an. Vertragsunterschrift wird hinausgezögert, andere Verein locken mit besseren Verträgen. MP muß Platte dann im Sommer 2016 verkaufen um wenigstens etwas Ablöse zu erzielen.
Da Berater und Spieler mit Sicherheit mindestens um zwei Jahre verlängern wollen sind wir dann halt schon bei 2019.

Allerdings könnte sich das auch als weiteres Euro verschluckendes schwarzes Loch erweisen, wenn z.B. Maxi Mittelstädt (wie von vielen hier im Blog erhofft, mich eingeschlossen) in 1- 2 Jahren einschlägt und Plattenhardt verdrängt. Dann hätten wir einen teuren Bank-/Tribünensitzer mit Vertrag bis 2020.

Verträge mit Spielern auszuhandeln hat irgendwie immer was mit Zocken mit einigen Unbekannten und was wäre wenn zu tun.


psi
4. November 2015 um 10:28  |  509060

Stimmt Dan, an dieses Spiel dachte ich auch.
Das alle anderen Änderungen nur verletzungsbedingt waren, ist möglich, habe ich aber anders in Erinnerung. Es gab immer andere Aufstellungen, auch ohne Verletzungen, das war ja das Besondere an Luhu.


elaine
4. November 2015 um 10:35  |  509061

@Plattenhardt
Verlängerung bis 2020, die offizielle Mitteilung:

super, gut gemacht Herr Preetz
Plattenhardt der Anfang bei Hertha war etwas holprig, auch geptägt durch einige Verletzungen, aber nun hat er richtig eingeschlagen und hat auch Potential.


Herthas Seuchenvojel
4. November 2015 um 10:36  |  509062

@Dan: wenn das mal nicht Ärger mit @hurdie gibt wegen Lusti 😉

von Startelfeinsätzen für Jungsche bei Anpfiff halte ich nix, aber die letzten 20 min dürfen meinetwegen ganz ihnen gehören, solange das Spiel halbwegs entschieden ist
und ja, lieber Offensive (bei unserer Stürmernot zurzeit)


Alpi
4. November 2015 um 10:40  |  509063

Vielleicht möchte man ja Baak als Stürmer einsetzen, hat immerhin die meisten Tore in der U17 😉


Opa
4. November 2015 um 10:44  |  509064

Mooooment, niemand wollte eine eingespielte IV auseinanderreißen, aber Langkamp war zwischenzeitlich verletzt und fehlte 3 Spiele, in denen wir uns mehr als achtsam geschlagen haben und zweimal zu Null gespielt haben. Da Brooks verletzt/außer Form war, hat Stark das in zwei Spielen super gelöst, bis er verletzungsbedingt durch Hegeler ersetzt werden musste. Wenn wir uns die „Hackordnung“ ansehen, sieht es derzeit so aus, dass unser Capitano und Langkamp gesetzt sind und dahinter bei der Wahl zwischen Brooks und Stark Hegeler den Vorzug bekommt 😉 Wenn man sich dazu die Vertragssituation ansieht, bin ich mir nicht sicher, ob Brooks noch lange hier sein wird.


Dan
4. November 2015 um 10:45  |  509065

@Alpi

Welche U23 – Gucker sehen bisher, dass Mittelstädt einschlagen wird?

Und wie bewerten wohl die Profis des Geschäfts Mittelstädts Steigerungspotential, wenn man Plattenhardt einen weiteren Drei-Jahresvertrag gibt?

Verträge und Zocken ist relativ.

Welches Potential hat der Kandidat?
Steigerung noch erwartbar?
Was sind meine Ziele bis 2020, passt der Spieler dazu?
Was kommt aus der Jugend nach?
Was kostet ein neuer LV?
Wann laufen Verträge von anderen leistungsgleichen oder stärkeren LV aus?
Wieviel LV werden auf dem Markt sein?
Welche Vereine suchen demnächst einen LV?

Das ist nur ein Bruchteil von Fragen, die man sich sicherlicher vorher gestellt hat und analysierte. Mit dem heutigen Wissen und finanziellen Planungssicherheit.


waidmann2
4. November 2015 um 10:52  |  509066

@opa9:28
Dezidiert? Nee, das kann der wahrlich besser.
Laufzeit – bei Verlängerung mit einem Spieler dieses Alters (23) wird es immer um 3 oder 4 (weitere) Jahre gehen. Da er Vertrag bis Juni’17 hat, geht es also um eine Verlängerung von 3 Jahren. Nicht mehr und nicht weniger.
Sollte opa da auf die Boulevard-Formulierung „Renten-Vertrag“ hereingefallen sein …?

Perspektive – den (in der Devensive) fehlerlosen Außenverteidiger gibt es in der BuLi nicht und bei den Offensiv-Qualitäten darf man nicht vergessen, dass er z.Z. für alles Standards zuständig ist, und das auch sehr ordentlich macht. Dass da überall noch Luft nach oben ist – wer wollte das bestreiten?!
Klar, man kann nun immer argumentieren, man könne ja immer noch verlängern (oder nur kürzer verlängern), wenn sich die erwartete Entwicklung auch wirklich einstellt. Bloß dann, vermutlich zu deutlich höherem Kurs (wenn dann überhaupt noch möglich).
Ist halt wie Aktienkauf – wenn’s gut läuft sind sie teurer …
Und im (wohl hypothetischen) Fall, dass jetzt nicht verlängert würde – und Platte in 1,5 Jahren ablösefrei weg wäre – wer würde da wohl wieder meckern (und dann zu Recht!) ???

Und sollte – sagen wir mal ab 2018 – auf all diesen Positionen tatsächlich noch besserers Personal vorhanden sein, ein guter Backup wäre er allemal.

Lernkurve – erübrigt sich damit


Dan
4. November 2015 um 11:04  |  509067

@psi
Ich persönlich wäre mir da ziemlich sicher, was die Hinrunde 14/15 angeht. Denn das war mal meine „Verteidigungsstrategie“ neben der bekicherten „Achse“ für J-Lu, der in 17 Spielen 14 verschiedenen Viererketten, gegenüber dem Spiel davor, hatte. Fast alle Änderungen waren verletzungsbedingt.

Lustenberger: Spieltag 12 – 14 verletzt
Langkamp: 2-13
Schulz 5+6 Rot gesperrt, 10 + 11 verletzt
Pekarik: 12 + 13 verletzt
Plattenhardt: 3+4, 12-17 verletzt
van der Bergh: 10 – 12 verletzt


psi
4. November 2015 um 11:13  |  509068

Danke Dan, wenn Du das aufschlüsselst, stimmt das auch.
Hatte auch in Erinnerung, dass Dardais erste Maßnahme war, die Viererkette immer gleich spielen zu lassen, und den Spielern sagte, dass sie auch Fehler machen dürfen.
Jetzt geh ich zum Sport, macht den Kopf frei 🙂


Dan
4. November 2015 um 11:17  |  509069

@Psi
Viel Spass dabei.


Opa
4. November 2015 um 11:41  |  509070

Zwischen „ihr dürft Fehler machen“ und „ich verlänger Euren Vertrag um 4 Jahre“ liegen aber etliche Millionen und noch mehr Spieltage.

Platte ist ein guter Spieler, hat sich hier prima entwickelt und es ist gut, dass er hier bleibt, aber so überragend finde ich ihn nun auch nicht, dass man gleich 4 Jahre (bzw. 3 Jahre) verlängern muss. Vorm geistigen Auge sehe ich ihn schon in einiger Zeit gemeinsam mit Kraft, Langkamp und Lusti sich in Trainingsgruppe 2 Bälle zuschieben, wenn ein neuer Trainer andere Schwerpunkte setzt.

Welches Zeichen ist so eine Verpflichtung zudem für Spieler wie Mittelstädt? Der wird bis 2020 nur spielen können, wenn Platte sich verletzt oder komplett aus der Form gerät. Wie war das mit dem Ziel der Durchlässigkeit etc.?


Blauer Montag
4. November 2015 um 11:47  |  509071

Ja nun Alpi
4. November 2015 um 10:22 | 509059

Falls Maxi einschlägt, hätte Hertha 2 gute Linksverteidiger.
Wo ist das Problem?


HerrThaner
4. November 2015 um 11:51  |  509072

Ich glaube die Verantwortlichen gehen bei Plattenhardt nicht wirklich davon aus, dass dieser bis 2020 bleibt. Vielmehr hat man mit der Verlängerung die Basis für eine sehr ordentliche Ablöse in ein, zwei oder drei Jahren gelegt.
Für Mittelstädt hat sich erst einmal nicht so viel verändert. Er wird auf Verletzungen und Sperreb „hoffen“ oder sein Glück vorerst als Nico Schulz eine Position weiter vorne versuchen müssen. Die Konkurrenz dort lässt sich ha derzeit auch ganz gut überblicken.


Blauer Montag
4. November 2015 um 11:51  |  509073

D@n 4. November 2015 um 9:54 | 509051

„Seit wann reißt man ohne Not eine eingespielte IV, die vor der 1:4 Niederlage im Top-Ranking stand, auseinander?“

Ich würde die IV nicht auseinander reißen. 😎


HerrThaner
4. November 2015 um 11:53  |  509074

Kann man in der mobilen Version die Beiträge nicht bearbeiten?
„Sperren“
„a la“


Blauer Montag
4. November 2015 um 11:57  |  509075

So sieht’s aus HerrThaner
4. November 2015 um 11:51 | 509072

Es ist vielfach nur Hausmannskost, was Herthas linke Seite liefert. Plattenhardt ausgenommen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. November 2015 um 12:00  |  509076

@Mitgliederversammlung

ist terminiert für
Montag, 30. November, 19 Uhr,
Messehalle 20, Masurenallee

@HerthaimDialog

Mittwoch, 25. November, 19 Uhr
Bistro „Greens“ auf dem Hertha-Gelände


Blauer Montag
4. November 2015 um 12:01  |  509077

Wozu denn im Jahr 2015 eine Trainingsgruppe 2 mit Spielern bilden, die noch bis 30.6.2017 Vertrag haben??
#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp#schüddeldenkopp

Diese Spieler werden alle noch benötigt für Herthas Etablierung in der Bundesliga.


Freddie
4. November 2015 um 12:07  |  509078

Auch andere haben ihre Skandale.
Grad gehört, dass Benzema verhaftet worden ist.
Grund soll ein Video sein, mit dem er einen Mannschaftskameraden erpressen soll.
Ist Benzema nicht bei Bayern im Gespräch?

Und dann erwartet die Zeitung mit den großen Buchstaben heute den Rücktritt Niersbachs.
@Kami, bitte übernehmen!


Exil-Schorfheider
4. November 2015 um 12:21  |  509079

fechibaby
4. November 2015 um 12:27  |  509080

2. toter Radfahrer auf dem Tempelhofer Feld.

Danke für die Schließung des Flughafen Tempelhof Herr Wowereit!
Wäre der Flughafen in Betrieb geblieben, würden beide Radfahrer noch leben.

http://www.morgenpost.de/berlin/article206516441/Auf-Tempelhofer-Feld-von-Kite-getroffener-Radfahrer-ist-tot.html


Freddie
4. November 2015 um 12:31  |  509081

@exil
Schon klar, aber auch die Süddeutsche schreibt von Festnahme.
Merkwürdige Geschichte.


HerrThaner
4. November 2015 um 12:34  |  509082

@fechi: Dein Ernst?!
„Und wenn mir Flughäfen niemals gebaut hätten gäbs auch keine Flugzeugabstürze! Skandal!“


Freddie
4. November 2015 um 12:36  |  509083

Kalou wird lt PK spielen können


Exil-Schorfheider
4. November 2015 um 13:04  |  509084

@freddie

Die Festnahme wollte ich nicht in Abrede stellen, nur die Rolle des Herrn.
In Frankreich wird ja gerne mal schnell festgenommen.


hurdiegerdie
4. November 2015 um 13:12  |  509085

Plattenhardt:

Hätte ich nicht gedacht, dass dies so schnell über die Bühne geht. Da habe ich mich getäuscht.

Ich bin gespannt, ob man was über Details des Vertrags erfährt, z.B. ob er eine festgeschriebene Ablöse hat.


Dan
4. November 2015 um 13:14  |  509086

@hurdiegerdie
Spätestens, wenn sich andere Vereine interessieren.

P.S.
Der ist jetzt gemein und @opa grinst. Oder auch für die Zweite Liga gültig.

Duck und wech.


hurdiegerdie
4. November 2015 um 13:31  |  509087

apollinaris
4. November 2015 um 1:56 | 509039
Danke!
So verstehe ich es jetzt.


hurdiegerdie
4. November 2015 um 13:34  |  509088

Herthas Seuchenvojel
4. November 2015 um 10:36 | 509062
@Dan: wenn das mal nicht Ärger mit @hurdie gibt wegen Lusti 😉

Wieso sollte es? Ich habe ja nichts gegen andere Meinungen. 😉


HerthaBarca
4. November 2015 um 14:10  |  509089

@hurdie
…solange es der eignen entspricht! 😉


kczyk
4. November 2015 um 14:12  |  509090

„… Wäre der Flughafen in Betrieb geblieben, würden beide Radfahrer noch leben. …“

*denkt*
danke liebe fahrradhändler – würdet ihr euer geschäft nicht betreiben, würden beide radfahrer noch leben.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. November 2015 um 14:14  |  509091

@Leuchtturm
heute?


Dan
4. November 2015 um 14:33  |  509092

@ub
gemäß zwei Wochen Rhythmus ja
Aber keine Ahnung, ob die ganzen Bayern, Pillendreher, Barca-Fans aus der Truppe heute den kommerziellen Fußball unterstützen werden/wollen.

Meiner einer muß nach dem Dienst erst nach Spandau und dann verläßt die „faule Socke“ nicht nochmal sein Dorf für ne Weltreise in die Stadt Berlin.


Freddie
4. November 2015 um 14:53  |  509093

@ub

Da andere Termine, bin ich heute nicht im Turm.

OT
Oliver Kreuzer hat einen neuen Job.
Er ist Sportchef bei 1860


pathe
4. November 2015 um 15:04  |  509094

@fechibaby
So kann man auch sehen… :roll:


pathe
4. November 2015 um 15:13  |  509095

Soll natürlich heißen:
So kann man es auch sehen…


Opa
4. November 2015 um 15:25  |  509096

Turm wäre ich dabei 🙂


4. November 2015 um 16:01  |  509097

ich habe seit gestern (Zahnarzt) ne „dicke Backe“..bin allenfalls nen Stündchen dabei..eher halbes Stündchen, sorry.


4. November 2015 um 16:02  |  509098

@fechi..im ranking der schrägsten Logik, biste bei mir janz weit nach vorne jerückt..krasses Ding.. … 😆 …


Flämingkurier
4. November 2015 um 16:10  |  509099

http://www.herthabsc.de/de/intern/verlaengerung-plattenhardt/page/9389–17-17-.html
Prima Micha-es wird doch noch ein guter Manager aus Ihm !!!!!
30. November sagt mein Schichtplan frei also auf zur MV !!!!


Opa
4. November 2015 um 16:13  |  509100

Wer ist noch im Turm dabei?


HerthaBarca
4. November 2015 um 16:15  |  509101

Ich wäre beim Turm dabei!


Luschtii
4. November 2015 um 16:18  |  509102

#Turm
Komme etwas später! Muss noch was für die Berufsschule erledigen 🙁


pax.klm
4. November 2015 um 16:22  |  509103

Turm, heute Nö.
a) Es will mich so und so keiner sehen
b) Ich bin mit meiner Steuererklärung arg im Rückstand, habe ganz viel zu tun.
c) Heute war Waldlauf der Reinickendorfer Schulen, habe eindeutig zu viel frische Luft atmen müssen…


fechibaby
4. November 2015 um 16:54  |  509104

Turm klappt heute bei mir nicht.
Habe mir vorgenommen, am 2. Dezember beim Talk im Turm dabei zu sein.
Also heute in 4 Wochen.
Wenn nichts dazwischen kommt.

Wünsche @all für heute Abend viel Spaß im Turm!


4. November 2015 um 17:03  |  509105

#Turm

ich musste mich entscheiden zwischen der Realität und der Fiktion, wobei ich noch noch nicht weiß, ob nicht die Fiktion äußerst real ist.
Gut ok, ich könnte einen Aston Martin an einem anderen Tag sehen & auch in Mexico City war ich schon. Zudem gehört auch nicht viel Phantasie dazu, um sich die „schreckliche Wahrheit“ der Geheimnisse auf dieser Welt auszumalen. Was das mit dem #Turm zu tuen hat?
Nix, nur das ich verhindert bin.

Viel Spaß allen anderen insbesondere, ̶i̶̶n̶̶s̶̶b̶̶e̶̶s̶̶o̶̶n̶̶d̶̶e̶̶r̶̶e̶̶ ̶@̶f̶̶e̶̶c̶̶h̶̶i̶̶,̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶s̶̶i̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶j̶̶a̶̶ ̶̶a̶̶n̶̶g̶̶e̶̶k̶̶ü̶̶n̶̶d̶̶i̶̶g̶̶t̶̶ ̶̶h̶̶a̶̶t̶̶t̶̶e̶̶.̶ 😆 Da fällt mir, Sorry @Uschi nur „Dein“ NÄCHTLE ein.

https://www.youtube.com/watch?v=2pf95gJNUoc


fechibaby
4. November 2015 um 17:15  |  509106

@Bolly

Es kann auch mal etwas dazwischen kommen!
Deshalb klappt es heute bei mir doch nicht.

Merkt Euch den 2. Dezember vor.
Dann sehen wir uns hoffentlich.
Ick freu ma schon auf Euch!!


hurdiegerdie
4. November 2015 um 17:27  |  509107

Weol wir es gestern hatten, hier mal ein anderer Blick im Video auf Favre’s Ausstieg und ich meine nicht Stranzl.

Man braucht aber ein bisschen allemanisch:
http://www.srf.ch/sport/fussball/champions-league/stranzl-ueber-favre-es-war-eine-herausforderung


4. November 2015 um 17:33  |  509108

@hurdie
funzt leider nicht #nurinderSchweiz Grüsse in die selbige…

…vielleicht machst eine Art Gedächtnisprotokoll zum Mitreden 😉


hurdiegerdie
4. November 2015 um 17:56  |  509113

Bolly
4. November 2015 um 17:33 | 509108

Oh, dann habt ihr mal das Problem, das ich öfter mit euren Links habe.

Das Stranzl Interview kann man ja mitlesen. Danach ddiskutieren Alain Sutter und Marco Strreller mit dem Moderator.
Kurz zusammengefasst:
Das Trainer-Leben ist komplex. Favres Entscheidung sei mutig gewesen. Gerade auch gegen den Wunsch des Vereins. Er habe einfach erkannt, dass er mit seiner Art die Mannschaft nicht mehr weiter bringen kann. Sie hätte jetzt nach den vielen Niederlagen, einen anderen Trainerstil gebraucht (Streicheleinheiten), den er einfach in seiner Art nicht von heute auf morgen ändern könne. Das habe er analysiert und sei zu einer grossartigen Entscheidung, auch für den Verein gekommen.

Das Team wurde von ihm über Jahre entwickelt mit einem eindeutigen und einzigartigen Stil, den spielen sie jetzt auch wieder. Es ist Favres Fundament, aber er habe erkannt, dass das Ende der Zusammenarbeit erreicht sei, er mit seiner Art die Mannschaft nicht mehr weiter entwickeln könne

Jederr Trainer nütze sich ab, und dann ist es eine grosse Leistung, anders als Wenger, ähnlich wie Klopp, zu erkennen, dass es halt nicht weiter geht.


4. November 2015 um 18:09  |  509119

@hurdi..ich sehe es aus der Ferne ja sehr ähnlich. Andererseits gibt es eben auch ein paar Anhaltspunkte, die es für ihn Trainer bei einem großen Verein mit starkem Umfeld schwer werden lassen könnten. Ich glaube, unterm Strich, hat diese Trennung ihm eher karrieremäßig geschadet als genutzt.
Dass die Borussia so gut spielt, hat für mich 99% mit Favre zu tun..Und auch die Kaderzusammenstellung passt besser als viele turboschnelle Kritiker schon faselten..
Aber…


hurdiegerdie
4. November 2015 um 18:15  |  509120

apollinaris
4. November 2015 um 18:09 | 509119

Könnte sein. Werden wir sehen. Hier wird diskutiert, dass er RB übernehmen könnte. Rangnick dementiert nicht, sagt aber, im Moment mache er (Favre) eine Pause. Zur nächsten Saison werde Favre so viele Angebote aus der Bundesliga aber auch international bekommen, dass es für RB im Moment (! ich interpretiee, nur ich, als Zweitligist) noch keinen Sinn ergäbe, sich Gedanken über Favre zu machen.

Schaun wir mal.

Vielleicht kann ihm ja RB die Vollendung ermöglichen.


4. November 2015 um 18:18  |  509121

Ja so weit sehe ich das auch @hurdie. Nur leider, warum auch immer hat er es bei uns nicht vollendet „dürfen“?

Ich sag ganz ehrlich, unabhängig von der besten Platzierung habe ich mich „persönlich“ in den Favre Saison nicht all zu oft wohlgefühlt. Oft waren die Spiele mir zu ergebnisorientiert. Das Leverkusen Spiel war mein Höhepunkt. Da kam der Spruch: Hertha, wird Meister & keiner weiß warum. Heutzutage würde ich das alles mitnehmen wollen. #Geschmacksache

Das er einer der besten ist bleibt unbescholten, die Frage bleibt passt er zu den großen Vereinen? Ich glaube im Gegenteil zu @apo JA. Warum, weil die besten Fußballer eher in sein Konzept passen als andere. Wir werden sehen. Ich werde das auch weiter verfolgen. 😉


kczyk
4. November 2015 um 18:19  |  509122

*denkt*
ne dicke backe …… gefällt mir besser als ne dicke lippe


4. November 2015 um 18:20  |  509123

ehrlich: würde mich sehr freuen. Ich als Präside , würde ihn nehmen..Ob es die Creme de la creme des Fussball wirklich auch so sieht..Mit einem sehr starken Manager ( wie einst Uli H.z.B. ), mit dem er sich menschlich bestens versteht, kann LF Berge versetzen und jede Mannschaft trainieren, meine feste Überzeugung. Mit Leuten wie in Madrid..?
*Daumen drücken“


4. November 2015 um 18:21  |  509124

@bolly: das Fussballerisch ist ja nicht das Problem..


4. November 2015 um 18:27  |  509127

@apo 18:21

Jip & trotzdem, sage mir das Mourinho, van Gaal, Guardiola einfache, unkomplizierte Trainer sind. 😉 #dieZeitwirdesunszeigen


hurdiegerdie
4. November 2015 um 18:53  |  509130

Ich frage mal zurück, wann haben denn Guardiola, van Gaal oder Mourinho länger als 4 Jahre eine Mannschaft trainiert?


kczyk
4. November 2015 um 18:55  |  509131

*denkt*
wann hat eine mannschaft jene trainer länger ertragen ?


kczyk
4. November 2015 um 18:59  |  509132

*denkt*
ob das 8. weltwunder, die statue vonCR7 an der hafeneinfahrt von funchal, wirklich so faszinierend ist, wie es beschrieben wird ?


kczyk
4. November 2015 um 19:05  |  509134

@apo – ich würde dich ja gern als präside wählen.
letztlich ist alles eine frage des preises 🙂


4. November 2015 um 20:58  |  509148

um es konkreter zu sagen: LF fehlt es ein wenig an Teamwork und Kommunikation. Er macht zuviel mit sich alleine aus. Zu introvertiert, um im Zirkus den Mann mit der Peitsche zu mimen.

Anzeige