Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Dienstag, 17.11.2015

Von Rückkehrern und Traumtoren

(jl) – Ihr kennt das Spielchen: Während einige Nationalspieler noch im Länderspieleinsatz sind, kehren die ersten Internationalen peu à peu nach Berlin zurück. So auch am Dienstag vor dem Heimspiel gegen Hoffenheim am Sonntag.

Auch Jarsteins Landsmann Per Skjelbred ist wieder in der Hauptstadt. Er durfte Reisestrapazen und Enttäuschung mit einem freien Tag bekämpfen.Trainer Pal Dardai:

„Per hatte leichte Schmerzen, deshalb war gestern nur Auslaufen und Massage. Heute hat er einen freien Tag, das ist gut für Kopf und Körper – und wichtig, damit er am Wochenende fit.“

Julian Schieber und sein Date mit der „Berliner Mauer“

Bei Nikos Zografakis handelt es sich übrigens um einen Angreifer aus Herthas U17. Ohne bösartig klingen zu wollen: Füllmaterial. (Ihr wisst, wie ich das meine.)

Julian Schieber arbeitete individuell mit Fitness-Coach Hendrik Vieth, spielte u.a. ausdauernd Pässe gegen ein Stück Berliner Mauer graue Wand.

Für seine Kollegen ging es deutlich abwechslungsreicher und intensiver zur Sache. Das Setting: kleines Feld, große Tore, Vier-gegen-Vier; dazu um beide Spielfeldhälften jeweils vier „Wandspieler“, die das angreifende Team mit einbeziehen darf.

Gelb: Langkamp, Cigerci, Ben-Hatira, van den Bergh

Rot: Kohls, Kauter, Körber, Plattenhardt

Blau: Ronny, Baumjohann, Kalou, Zografakis

Grün: Gersbeck, Beerens, Hegeler, Regäsel.

Dazu kamen die Keeper Jarstein und Burchert.

Szenenapplaus für Shawn Kauter

Viele Zweikämpfe waren auf dem engen Raum gefordert, dazu spielerische Lösungen. Absolutes Highlight am tiefgrauen Dienstag: ein spektakuläres Seitfallziehertor von Shawn Kauter. Szenenapplaus vom Trainerteam.

Dardai: „Heute war’s intensiv. Wir können wieder taktisch arbeiten. Und: Wir haben viele Tore geschossen – das passt.“

Über den Ausfall von Mitchell Weiser wollte sich der Trainer – typisch Dardai – nicht beschweren. Wie er den Ausfall des frischgebackenen U21-Nationalspielers zu kompensieren gedenkt, lest ihr am Mittwoch in eurer Morgenpost.

Dardai: „Die Verletzung ist schmerzhaft. Nach meiner Erfahrung dauert das bestimmt zwei Wochen. Das muss man richtig auskurieren.“

Ibisevics EM-Traum platzt in Irland

Ungefähr 9.000 Kilometer weiter südöstlich spielte Genki Haraguchi am Dienstag 90 Minuten gegen Kambodscha. Seine Japaner gewannen 2:0 (0:0).

Die noch ausstehenden Länderspiele in Kurzform:

  • 20.45 Uhr: Österreich vs. Schweiz (Lustenberger, Stocker)
  • 20.45 Uhr: Polen – Tschechien (Darida)

Der EM-Traum von Vedad Ibisevic – ihr habt das mitbekommen – ist unterdessen am Montagabend geplatzt. Beim 0:2 (0:1) in Irland kam der Stürmer erst in den letzten zehn Minuten zum Einsatz, scheiterte einmal am Aluminium.

Am Mittwoch wird bei Hertha um 10 und 15.30 Uhr trainiert. Wir werden Wind und Wetter wieder trotzen. 


141
Kommentare

hurdiegerdie
17. November 2015 um 17:03  |  511013

Gold


Ursula
17. November 2015 um 17:05  |  511014

SILBA !


Ursula
17. November 2015 um 17:05  |  511015

BRONSCHE !


Ursula
17. November 2015 um 17:07  |  511016

Weiter so…


psi
17. November 2015 um 17:07  |  511017

Du gute Güte!


Ursula
17. November 2015 um 17:10  |  511018

Hertha BSC


psi
17. November 2015 um 17:25  |  511019

S. Kauter habe ich in Neuruppin beim Testspiel gesehen, und bei der U23, wo er sich leider verletzte. Bei beiden Spielen hat er mir gut gefallen. Würde ihm wünschen, dass er es zu den Profi’s schafft.


Ursula
17. November 2015 um 17:26  |  511020

# Mitch Weiser

UND wenn Dardai 14 Tage anberaumt,
wird es wohl (mindestens!) das Doppelte….

…meine „Hertha-Erfahrungen“!


Ursula
17. November 2015 um 17:29  |  511021

@ Psi

Kauter habe ich zwei Mal gesehen!
So richtig überzeugen konnte ER
mich nicht!

Kann ja „Zufall“ gewesen sein…


17. November 2015 um 17:54  |  511022

Nichts für ungut ursula
Dich kenne und schätze ich rein virtuell.
psi kenne und schätze ich persönlich und schließe mich ihrer Empfehlung an: Kauter in den Kader!


monitor
17. November 2015 um 19:06  |  511024

Hallo @BM

Bin vor kurzem durch Radio Eins auf gute Musik gestoßen.
Durch You Tube auf gutes Zusammenspiel einer wirklich großen Mannschaft.
https://youtu.be/JozAmXo2bDE

Sorry für OT


psi
17. November 2015 um 19:10  |  511025

Wie gut ein Spieler wirklich ist, findet man heraus, wenn er mit den Profis spielt, denke ich.
Bei Regäsel waren wir positiv überrascht. Hatte, glaube ich, kaum einer so erwartet.
Kauter war allerdings lange verletzt, keine Ahnung, wie weit er ist.


Freddie
17. November 2015 um 19:27  |  511026

Spiel heute abgesagt!!!

Verdächtige Person vorm Stadion.


fg
17. November 2015 um 19:27  |  511027

hurdie, Alba!


psi
17. November 2015 um 19:29  |  511028

Höre gerade, dass das Länderspiel nun doch abgesagt wurde.
Ein Risiko sollte man nun wirklich nicht eingehen.


pathe
17. November 2015 um 19:37  |  511029

Ach du Scheiße! Jetzt geht es wirklich rund!
„Verlassen Sie zügig das Stadion!“ wurde in Hannover durchgesagt…


U.Kliemann
17. November 2015 um 19:38  |  511030

ARD und ZDF senden weiter ihren Schmalz, unglaublich!


Ursula
17. November 2015 um 19:41  |  511031

Blauer Montag

17. November 2015 um 17:54 | 511022

„Nichts für ungut ursula Dich kenne
und schätze ich rein virtuell.

psi kenne und schätze ich persönlich
undschließe mich ihrer Empfehlung an:
Kauter in den Kader!“

Ist eine „virtuelle Meinung“ nicht so
viel wert, wie eine „persönliche“…??

Dann solltest Du auch keine „Gazetten“
mehr lesen! Ich unterstelle, dass Du
die meisten „Schreiberlinge“, sekundär
welcher Qualität, nicht persönlich kennst!?

Kauter ist zumindest (noch?) aktuell für
den Kader, aus meiner Sicht, nicht sonderlich
geeignet, zu mal ER ja Positionen abdeckt,
die auch trotz Verletzungen kompensiert
werden könn(t)en…

By the way, wusste nicht, dass „psi“ eine
„weibliche Dame“ ist! Nächtle!

Habe nur wegen des „Wetters“ HIER
störend reingeschaut, weil selbst die
Hunde nicht raus wollen! Sorry!

# Hannover

ALLE Meinungen sind nun wieder
einmal außen vor! Es hört nicht auf!

Du gute Güte! Ich bin raus!


pathe
17. November 2015 um 19:41  |  511032

Ich würde mich nicht wundern, wenn auch der nächste Liga-Spieltag in den europäischen Ligen abgesagt wird.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 19:43  |  511033

U.Kliemann
17. November 2015 um 19:45  |  511034

Die Wahrscheinlichkeit dieser „Prognose“ erscheint mir sehr hoch
pathe.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 19:46  |  511035

Soeben wurde der Stream beendet.

Polizeiansage:

„Ich fordere Sie auf, umgehend das Stadiongelände zu verlassen – es gibt keinen Grund, sich hier noch weiter aufzuhalten“

Das spricht eine deutliche Sprache.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 19:47  |  511036

Belgien vs. Spanien abgesagt.


pathe
17. November 2015 um 19:49  |  511037

@herthabscberlin1892
17. November 2015 um 19:47 | 511036

Belgien – Spanien wurde schon gestern abgesagt.


17. November 2015 um 19:50  |  511038

Thank you guys monitor 💪💪
17. November 2015 um 19:06 | 511024

Fooooo Fighters – eine meiner Lieblingsbands. ♪ ♫ ♪ ♫
It’s an honour to be here in Wembley Stadium ….
https://www.youtube.com/watch?v=H1bYW775sYw&index=1&list=PL4453AF767059823C

Das ist Rock N Roll.
Musik meiner (verlorenen?) Normalität.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 19:53  |  511039

@pathe am 17. November 2015 um 19:49 | 511037:

Dann habe ich ja richtige „Breaking News“ (das Wort „brandaktuell“ vermeide ich ‚mal lieber) verbreitet.


U.Kliemann
17. November 2015 um 19:55  |  511040

Die öffentlich rechtlichen negieren bisher Alles! Warum dann aber Brennpunkt Sendungen laufen ?


Ursula
17. November 2015 um 19:55  |  511041

Doch noch einen Satz..,

…ich hätte dieses Spiel
von vornherein abgesagt,
aus div., zumindest HIER
nicht hingehörenden Gründen!!

Allein schon um Mutmaßungen
und Spekulationen entgegen
zu wirken, und „Anreize“ zu
„entschärfen“…!


17. November 2015 um 20:01  |  511042

Ich nicht psi 😎
17. November 2015 um 19:10 | 511025

Wie gut ein Spieler wirklich ist, findet man heraus, wenn er mit den Profis spielt, denke ich.
Bei Regäsel waren wir positiv überrascht. Hatte, glaube ich, kaum einer so erwartet.

Regäsel hatte ich in meiner Startelf für Hannover nominiert. Positiv überrascht hat mich dagegen der Einsatz von Brooks in der IV und Lustenberger im DM.

Was sagt uns all dies für nächste Spiel gegen Hoffenheim?
Was sagt uns der Blick in den Rückspiegel?

http://www.immerhertha.de/?s=Hoffenheim


Valadur
17. November 2015 um 20:02  |  511043

Die Absage, wenn es eine Gefahrensituation gibt, ist absolut richtig, aber das wie ist dilettantisch! Erst große Reden schwingen, warum das Spiel stattfinden muss und dann schlußendlich eine Stunde vor Anpfiff absagen… eine schlimmere Außenwirkung kann man nicht erzeugen.

Peter Ahrens hatte im Spiegel geschrieben, dass die Entscheidungsträger den Mut hätten haben müssen das Spiel von Anfang an abzusagen und die deutsche Nationalmannschaft als Symbol mit nach Wembley zu schicken. Das wäre ein Zeichen gewesen!


psi
17. November 2015 um 20:02  |  511044

@Ursula
Ist eine “virtuelle Meinung” nicht so
viel wert, wie eine “persönliche”…??

Stimmt Ursula, ich muss niemanden persönlich kennen, um mir eine Meinung zu bilden.
Ich wusste nicht, dass ich so einen Eindruck bei @BM hinterlassen habe 🙂


pathe
17. November 2015 um 20:06  |  511045

Die TUI-Arena wird wohl auch evakuiert. Dort sollte ein Konzert der „Söhne Mannheims“ stattfinden.


wolfka
17. November 2015 um 20:08  |  511046

@jlange
„Bei Nikos Zografakis handelt es sich übrigens um einen Angreifer aus Herthas U17. Ohne bösartig klingen zu wollen: Füllmaterial. (Ihr wisst, wie ich das meine.) “
Das klingt aber doch so so !
Besonders der Betroffene und friends schauen hier auch mal rein .
Die deutsche Sprache bietet auch andere und nicht so verletzende Ausdrucksmöglichkeiten .Ein Journalist sollte die kennen .


17. November 2015 um 20:12  |  511047

Hoffentlich kann ich den Eindruck bald auffrischen psi
17. November 2015 um 20:02 | 511044

Mit meiner akuten Bronchitis stelle ich mich aber morgen nicht auf den Schencke, um mir Regäsel an zu schauen.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 20:13  |  511048

@pathe am 17. November 2015 um 20:06 | 511045:

Twitter:

Polizei NI ‏@PNiedersachsen 18 Min

Das Konzert der @soehnemannheims in der TUI-Arena ist von der Absage des Fußballspiels nicht betroffen.


U.Kliemann
17. November 2015 um 20:13  |  511049

Spielabsage ich war auch sehr zwiespältig, deshalb würde mich Deine
Meinung dazu schon sehr interessieren @U. Aber nicht heute?


pathe
17. November 2015 um 20:15  |  511050

Ok, dann war es nur Gerücht, verbreitet durch „social media“ (und dem Spiegel).


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 20:15  |  511051

Facebook:

Polizei Hannover „aktuell“ 47 Minuten ·

Wir möchten hier erneut mitteilen, dass das Länderspiel abgesagt wurde.

Nähere Infos zu den Gründen teilen wir euch zu gegebener Zeit mit.

Das Konzert in der TUI-Arena ist von der Absage nicht betroffen.


17. November 2015 um 20:21  |  511052

„Wir stehen geschlossen hinter FRA.“ Tagesschau 20:17
Uschi schickt unsere Soldaten nach Mali.
Ist es dort nicht zu heiß für das G 36?

Normalité adieu 🙁


pathe
17. November 2015 um 20:30  |  511053

Maceo Parker im Pavillon: Abgesagt…!


hurdiegerdie
17. November 2015 um 20:45  |  511054

Ludwigsburg liegt uns nicht.


17. November 2015 um 20:49  |  511055

NDR Niedersachsen hat gerade seinen Livestream aus Hannover beendet.
Mehrere U-Bahn-Stationen im Zentrum Hannovers sind derzeit geschlossen.


filou
17. November 2015 um 20:54  |  511056

In die Runde gefragt: Halten due Vorkommnisse euch ab, zum nächsten Hertha-Spiel zu gehen?


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 20:56  |  511057

Junior hat mir gerade gesagt, dass er Angst hat, am Sonntag ins Stadion zu gehen.

Auf keinen Fall fahren wir, falls wir uns doch für den Besuch entscheiden, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.


17. November 2015 um 20:57  |  511058

Inzwischen wurde der Terroralarm auf ganz Hannover ausgeweitet. U-Bahn Verkehr ein geschränkt und Bewohner sollen ihre Wohnungen nicht verlassen.
Quelle: Ticker auf N24


Herthas Seuchenvojel
17. November 2015 um 21:06  |  511059

@BM:
1. wir haben schon so einige Bundeswehrsoldaten in Afrika im Einsatz
2. kenne ich so einige Soldaten, die vom G36 auf’s G3 rückgetauscht haben
Mist, das Fernsehprogramm ohne Länderspiel heute ist un(er)tragbar, wat nu?


Papa Zephyr
17. November 2015 um 21:09  |  511060

mach endlich Deine Steuererklärung für 2014 – oder so etwas ähnliches…


Freddie
17. November 2015 um 21:09  |  511061

@valadur

Na ja „dilettantisch “

Lt Ntv soll in einem Rettungswgen ein Sprengsatz gefunden worden sein


Stehplatz
17. November 2015 um 21:14  |  511062

Wenn uns die Anschläge der letzten Jahre eins gelehrt haben, dann wohl das auf eine Attacke nicht direkt die nächste folgt. Ich hoffe, dass es dabei bleibt und heute nicht noch etwas passiert.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 21:17  |  511063

@Stehplatz am 17. November 2015 um 21:14 | 511062:

Aber nur in der uns nahestehenden westlichen bzw. freien Welt.

Und 9/11 hat niemand für möglich gehalten.


Bolle75
17. November 2015 um 21:24  |  511064

Verfolge den Live Stream in England … habe ein schlechtes Gefühl nach der Krankenwagenaktion in Hannover.

Fussball macht gerade keine Spass … bin sehr erschüttert wegen dem ganzen Mist. Ich verfolge nicht das Spiel sondern will das alles gut geht …
Wie soll es weitergehen mit Großveranstaltungen wenn es jetzt mit dieser Regelmäßigkeit weitergehen sollte


17. November 2015 um 21:31  |  511065

Ich bin gerade dabei, den Einspruch gegen den Bescheid für 2014 zu formulieren Papa Zephyr
17. November 2015 um 21:09 | 511060 :mrgreen:

Am Wochenende werde ich entweder
a) mich weiter zu Hause auskurieren oder b) mich auf Dienstreise außerhalb Berlins befinden.
b) wäre mir lieber. Seit Donnerstag Abend der vorigen Woche hocke ich Pillen schluckender Weise zu Hause.

Und meine Gedanken sind in Hannover.


17. November 2015 um 21:40  |  511066

Von einem Sprengsatz im Rettungswagen schreibt der NDR nix.
„Einsatzlage in Hannover bis morgen früh unverändert“ sagte soeben der nieders. Innenminister bei NDR Niedersachsen.


Freddie
17. November 2015 um 21:40  |  511067

Lt Innenminister Niedersachsen bislang kein Sprengstoff gefunden.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 21:48  |  511068

Wer geht am Totensonntag (an dem Datum, an dem ein ehemaliger Präsident der USA ermordert wurde) zum Kapitalisten-Duell KKR vs. SAP in der Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland?

Mensch, ist ja nur Fußball.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 21:49  |  511069

@Freddie am 17. November 2015 um 21:40 | 511067:

Nie und nimmer wird er die volle Wahrheit preisgeben.


wolfka
17. November 2015 um 21:59  |  511070

Hi ,
wer heute abend das Spiel unserer U21 vs. Ösiland nicht gesehen hat ,
versäumte eine tolle Darbietung unserer Jungs !
Mit 4 : 2 weiterhin ungeschlagen in der EM Quali .


Freddie
17. November 2015 um 22:10  |  511071

Lt Rauball wird diskutiert, ob der nächste Spieltag ausfällt.


Opa
17. November 2015 um 22:15  |  511072

Einige hier laufen derart neben der Spur, dass es mir körperliche Schmerzen bereitet.

Ich verstehe ja, dass einigen mulmig ist, wenn sie an den nächsten Stadionbesuch denken, aber der „Schissigkeit“, die hier bisweilen auftritt, muss man deutlich entgegentreten.

Natürlich fahre ich ins Stadion. Natürlich nehme ich öffentliche Verkehrsmittel. Die Wahrscheinlichkeit, Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden dürfte um ein Vielfaches höher sein als Opfer von ein paar Durchgeknallten zu werden, die mit Kalaschnikovs und Sprengstoff hantieren. So wie die Verkehrstoten der fast selbstverständliche Preis unserer Mobilität sind, so sind die Opfer von Paris, London und Madrid der Preis für unsere Freiheit. Zwar ist jeder einer zu viel, aber was ist die Alternative? Sich daheim einmauern? Andere mit der eigenen Angst anstecken?

Die Terroristen haben schon gewonnen, wenn wir vor Angst unser Leben verändern. Jetzt heißt es mutig zu sein, zusammen zu stehen und denen den Stinkefinger zu zeigen, die unsere Werte mit Füßen treten.

Wer sich über Totensonntage mokiert, kann ja am Sonntag mitkommen auf den Waldfriedhof und gemeinsam mit ein paar ehrenamtlichen Traditionspflegern dem großen Herthafan Ringelnatz gedenken, der heute Todestag hatte. Der Totensonntag ist kein Grund, anderen moralinsauer das Fröhlichsein zu verbieten, sondern den Verstorbenen in angemessenem Verhalten zu gedenken. Wir werden jedenfalls viel Spaß haben, Ringelnatz zu zitieren, über und mit ihm zu lachen und er wäre wohl gern mit ins Stadion gegangen.

Ansonsten war es wohl noch nie so treffend wie heute „Nächtle“ und „Du gute Güte“ zu sagen.


hurdiegerdie
17. November 2015 um 22:27  |  511073

Opa
17. November 2015 um 22:15 | 511072

Einige hier laufen derart neben der Spur, dass es mir körperliche Schmerzen bereitet.

Ich verstehe ja, dass einigen mulmig ist, wenn sie an den nächsten Stadionbesuch denken, aber der “Schissigkeit”, die hier bisweilen auftritt, muss man deutlich entgegentreten.

Sorry, nett! Ich arbeite im Moment eng mit Paris . Ich war letzten Monat 3-mal in Paris. Anreise Gare de Lyon, Metro-Benutzung, Lokalitäten mit Attentaten und Attentat-Warnungen.

Was sage ich meiner Familie? Weitermachen? Für Treffen in Paris, die meistens Unsinn sind?


U.Kliemann
17. November 2015 um 22:32  |  511074

So wie es aussieht haben die Attentäter ihr Ziel erreicht.


17. November 2015 um 22:36  |  511075

Wer hier ständig neben der Spur läuft, kann jeder kundige Leser dieses Blogges selbst beurteilen.
Es sei denn, dieser Blog findet keine Leser mehr, weil jeder die volltönenden Kommentare wie zuletzt um 22:15 Uhr pappesatt hat.


17. November 2015 um 22:37  |  511076

Leider U.Kliemann
17. November 2015 um 22:32 | 511074

Sie haben eine deutsche Großstadt für eine Nacht zum Stillstand gebracht.


hurdiegerdie
17. November 2015 um 23:00  |  511077

Blauer Montag
17. November 2015 um 22:36 | 511075

Ich finde deine Kommentare, deine Angriffe auf Blogger, die dir nicht passen, unerträglich.

Schlaft gut.


Susanne
17. November 2015 um 23:02  |  511078

Wir, meine Familie und ich, sind für einige Tage der Trauer, hier raus. Ich kann nicht über den dramatischen Ausfall von Herrn Weiser diskutieren, während die Welt, der Kommerz ausgenommen, trauert und Respekt den Opfern und deren Familien zollt.
Ob ich deshalb eine Schisserin bin, dass mögen andere beurteilen.
Unser Schiss hat uns nicht davon abgehalten vor der Französischen Botschaft eine Mahnwache abzuhalten.
Obwohl ich der Meinung bin jeder möge die jetzige Zeit auf seine eigene Art verarbeiten.
Allerdings einige Kommentare finde ich einfach nur peinlich und verursachen ein Fremdschämen.
Ich würde den nächsten Spieltag absagen ! Stattdessen würde ich zu einer Friedensdemo gehen und mir wünschen, dass diesem feigen Terroristen Pack endlich der Arsch aufgerissen wird.
Ich werde aus Respekt vor den Toten und deren Familien in nächster Zeit hier nicht mehr über Fußball posten.
Gute Nacht und Frieden für alle Menschen.


pathe
17. November 2015 um 23:25  |  511079

@Opa
Dein Kommentar ist inhalt überwiegend richtig.
Von der Wortwahl allerdings komplett daneben. Wie so oft…
Reichst du mir jetzt ein Taschentuch?


Exil-Schorfheider
17. November 2015 um 23:33  |  511080

Blauer Montag
17. November 2015 um 22:36 | 511075

„Wer hier ständig neben der Spur läuft, kann jeder kundige Leser dieses Blogges selbst beurteilen.
Es sei denn, dieser Blog findet keine Leser mehr, weil jeder die volltönenden Kommentare wie zuletzt um 22:15 Uhr pappesatt hat.“

Schon mal an die eigene Nase gefasst!?
Welch ein unerträgliches Gefasel…


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 23:37  |  511081

@Opa am 17. November 2015 um 22:15 | 511072:

Ich habe mich nicht über Totensonntage mokiert.

Falls es Dir entgangen ist, wählen Terroristen der Al-Kaida oder des IS für ihre Massaker ja oftmals Tage, die eine gewisse Bedeutung für die westliche bzw. freie Welt haben, wie z.B. den 11.09. für 911 (Notruf in den U.S.A.) oder Freitag, den 13., weshalb ich meine Frage mit ein paar anderen „Begründungen“ genau deswegen so gestellt habe.

Umso unpassender ist Dein Kommentar, weil Du natürlich keine Ahnung hast, wast mir persönlich dieser Totensonntag bedeutet.

Und weil für Dich alles so natürlich ist, kannst Du ja gerne versuchen, meinem Junior seine Angst vor dem Stadionbesuch zu nehmen. Und zu erklären, warum heute ein Fussballspiel abgesagt worden ist.

Letztes Jahr hatte er mich in der New Yorker Subway bereits gefragt, warum an jeder größeren U-Bahn-Station in Manhattan viele schwer bewaffnete Polizisten Menschen mit größeren Taschen kontrolliert haben.

Und zu guter letzt kannst Du seinem irakischen Klassenkameraden erklären, warum die Menschen nach einem Attentat in Paris auf einmal so viel Trauer zum Ausdruck bringen – das aber nie passiert, wenn der IS Menschen in Syrien und im Irak abschlachtet.

Alles natürlich in Deiner überschwenglichen Natürlichkeit.

Aber eigentlich verschlägt es mir bei Deiner Wortwahl und Inhalten in Deinem Kommentar einfach nur die Sprache.


herthabscberlin1892
17. November 2015 um 23:57  |  511082

Und Opa, solltest Du bei Deinem nächsten Toilettenaufenthalt in einem Zug der DB in nüchternem Zustand einem Kalaschnikow-Kugelhagel ausgesetzt sein, dann werde ich viel Spaß haben, Dir danach aus Ringelnatz vorzulesen – und dann lache ich mit ihm über Dich, um Deiner würdig zu gedenken.

Da hätte ich auch keinen Schiss.

#geschmackloskannichauch


18. November 2015 um 0:02  |  511083

Zitat
Und zu guter Letzt kannst Du seinem irakischen Klassenkameraden erklären, warum die Menschen nach einem Attentat in Paris auf einmal so viel Trauer zum Ausdruck bringen – das aber nie passiert, wenn der IS Menschen in Syrien und im Irak abschlachtet.
************
stark. Sehr fein beobachtet. Solche Wahrnehmungen tun gut.


18. November 2015 um 0:11  |  511084

#geschmackloskannichgradnicht
Chapeau hbsc1892 um 23:37
Du hast in einer schwierigen Situation die richtigen Worte gefunden wie ich finde. 👍


herthabscberlin1892
18. November 2015 um 0:16  |  511085

@apollinaris am 18. November 2015 um 0:02 | 511083:

Und über diese gesamte Thematik handeln seit letzten Samstagmorgen die meisten Gespräche in unserer Familie.

Es ist auch nicht schön zu erleben, wie der eigene Sohn vor dem zu Bett gehen Angst äußert und man hilf- und erfolglos versucht, ihm diese zu nehmen.

Weshalb mir meine Zynik auch sicherlich verziehen ist.


18. November 2015 um 0:47  |  511086

@hertha: ich hoffe, ich habe dich richtig verstanden, der Begriff Zynismus passt grad nicht in das , was ich in deinen Sätzen verstanden hatte. Aber lieber nicht hier.
Für den #Turm sage ich allerdings leider ab, da ich morgen „Arzttag“ habe, der sich sehr lange ziehen dürfte..Schade, denn grade jetzt liesse sich vieles in Ruhe und Ernst bereden.


filou
18. November 2015 um 0:54  |  511087

Anlass meiner Frage war die Frage meiner Freundin: Gehst Du am Wochenende zu Hertha? Was für eine Frage, dachte ich. Dann verstand ich ihre Sorge erst.

Die Antwort zeigt in meinen Augen ganz gut, wie jeder einzelne mit den Geschehnissen umgeht.

Da gibt es den einen (und mich), der sich den Spaß nicht verderben lassen will und trotzig reagiert.
Der andere (Freundin, Kinder) ist besorgt und ängstlich. Mein Arbeitskollege fährt inzwischen nur noch höchst ungern mit den öffentlichen zur Arbeit, hat aber keine Alternative.
Anderen ist der Fußball vor diesem Hintergrund egal – es gibt wichtigeres, höheres.
Manch anderen ist das alles auch egal und interessieren sich nicht dafür (ja, auch die gibt es).

Ich kann eigentlich jede dieser Positionen sehr gut verstehen. Jeder tickt anders, jeder nimmt das anders wahr. Menschen eben.

Meiner Antwort (Ja klar!) fügte ich noch hinzu, dass ich es unheimlich schade finde, dass unser Fussball, meine alltägliche Lieblingsnebenbeschäftigung, dafür herhalten muss.

Ich bin der Meinung, dass wir uns aufgrund dessen nicht verschrecken lassen dürfen, weitermachen müssen, wie bisher! Das hat nichts mit Ignoranz zu tun. Oder mangelndem Respekt. Sondern Trotz, nach dem Motto: Ihr kriegt uns nicht klein! Ich fahre auch weiter leidenschaftlich U-Bahn. Wie gehabt.


Herthas Seuchenvojel
18. November 2015 um 0:55  |  511088

alles kein Thema, was ich hier im Blog diskutieren möchte
wir sind schon im Thema Fußball seltens einig, dann fallen die Fronten bei solcher emotionaler Angespannheit noch verhärteter aus
m.M.

was mich tierisch ärgerte: das meine 6 Zöglinge(=Flüchtlinge), die ich bei uns im Tischtennisverein untergebracht hatte, am Samstag nen Heidenschiss hatten, als Muslime = Ersatzpersonen die Reaktionen ausbaden zu müssen
bewies sich heute aber im Nachhinein als unbegründet (Busfahrer, Supermarktkassierer etc. waren lieb nett und freundlich, dickes Dankeschön)

@hertha: ich würde Sonntag nicht gehen (an deiner Stelle)
wir als Erwachsene sehen das vielleicht rationaler als dein Nachwuchs, aber seine (momentane) Angst noch dieser Situation aussetzen, mir wärs nix
macht was Schönes, wie Seaworld, Zoo oder Fernsehturm, es gibt genügend in Berlin ohne größere Menschenmassen 😉
PS: hab die Woche schon gegrübelt, ob unser Graben im Oly zwischen Laufbahn und Blöcken nicht ernsthaft böse gefährdend bei ner Massenpanik ist

zurück zum Spocht:
http://www.herthabsc.de/de/intern/auf-den-punkt-gelegt-preetz-%281%29/page/9510–17-17-.html


18. November 2015 um 1:05  |  511089

Angenehme Nachtschicht HSv
und Danke für die Nachtlektüre.


herthabscberlin1892
18. November 2015 um 7:48  |  511091

@Herthas Seuchenvojel am 18. November 2015 um 0:55 | 511088:

Soeben sagt mir Junior, dass er Sonntag gehen will.

Mit der Begründung: „Wenn ich tot bin, merke ich ja nichts mehr“

Und so etwas sollten zehnjährige Menschen niemals sagen müssen.

Und ich finde es neben den zahlreichen Opfern schlimm, dass solche Greueltaten u.a. auch solche Äußerungen erst haben entstehen lassen.


Herthas Seuchenvojel
18. November 2015 um 8:06  |  511092

@hertha: leider liegt der Grund nicht in deinem und meinem Handeln, daß solche Begebenheiten entstehen
tapferer kleiner Mann, dem ich es gegönnt hätte, noch einige Jahre unbeschwerter Kindheit zu begehen, bevor er sich dem Weltgeschehen bewußt wird


Valadur
18. November 2015 um 9:19  |  511093

#Stadionbesuch

Bin ich am Sonntag in der Ostkurve? Klar! Warum auch nicht?

#Anschläge

Aus meiner Sicht, ganz pragmatisch ausgedrückt, Geister, die wir selbst gerufen haben. Wer Afghanistan, Irak, Lybien und Syrien ohne Plan zerbombt, Drohneneinsätze fliegt, dem Chaos überlässt und mit Waffen beliefert, braucht sich nicht zu wundern, wenn diese Waffen irgendwann gegen einen selbst gerichtet werden.


Joey Berlin
18. November 2015 um 9:42  |  511094

@Valadur
18. November 2015 um 9:19 | 511093

#Schwachsinn

…wenn diese Waffen irgendwann gegen einen selbst gerichtet werden.

Die Toten in Paris waren Zivilisten! Deine Phrase stammt aus einer Welt von politischen Geisterfahrern!

Hier wird dir von einer Fachfrau geholfen:

Der Islam: Gewalt oder Reform
Muslime weisen die im Namen ihrer Religion begangenen Gewalttaten entsetzt von sich – aber das allein genügt nicht. Die Sozialwissenschafterin Necla Kelek fordert ein zeitgemässes Glaubensverständnis.

http://www.nzz.ch/feuilleton/der-islam-gewalt-oder-reform-1.18647391#kommentare

P.S. Selbstverständlich am So im Olympiastadion!


Opa
18. November 2015 um 9:42  |  511095

@hertha: Von Deinem „Ausfall“ um 23:57 h mal ganz abgesehen, indem Du Dir viel Spaß an meinem Ableben attestierst, sei Dir versichert, dass ich nicht beabsichtige, Dir hier blogöffentlich Erziehungsratschläge zu geben, auch wenn Du mir bisweilen ängstlicher vorkommst als Dein Junior. Ist ein Thema für unter 4 Augen, heute Abend werd ich aber sicher nicht können.

Zu unserem „Gefasel“ Urheber ist dankenswerterweise durch @hurdie und @Exil alles gesagt.


18. November 2015 um 9:55  |  511096

Wer jetzt noch #Pyro ins Oly mitnimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Könnte mir extreme, harte Strafen vorstellen, weil vielleicht die „neue“ Panik dazu führen würde, in eine ungewollte Situation zu kommen, die nicht mehr zu kontrollieren ist.

Alles andere wurde gesagt, ich werde natürlich am Sonntag dabei sein. Es ist schwer für Eltern, da bin ich bei @Hertha1892 den Kiddys das ganze gut zu vermitteln. Verstehe auch die Angst, wenn man Kinder hat & deren Fragen & Umgang. Eine starke Probe für das Eltern-Kind Verhältnis. Bin mir aber sicher lieber @Hertha1892 das Du das hin bekommst.

In dem Sinne, passt auf Euch auf, schaut auch mal neben Euch, bleibt achtsam & gesund.


Opa
18. November 2015 um 10:00  |  511097

@Bolly: War ja klar, dass irgendeineer jetzt noch das Thema „Pyro“ in den Cocktail rührt. Aber ausgerechnet Du, Brutus?


Valadur
18. November 2015 um 10:07  |  511098

@Joey Berlin um 9:42 Uhr

Weißt du wieviele Zivilisten schon in den von mir genannten Ländern durch westliche Bomben- und Drohnenangriffe oder Waffen gestorben sind? In Lybien allein 50.000 und mehr! Und hat nicht erst letztens ein gewisser Friedensnobelpreisträger ein Kriegsverbrechen begangen als er ein Krankenhaus eines anderen Friedensnobelpreisträgers in Kunduz bombardiert hat!? Dort sind Menschen in der Itensivstation bei lebendigen Leib verbrannt!

Rechtfertigungen für die Anschläge gibt es keine, aber die Erklärungen können wir schön bei uns selbst suchen!


18. November 2015 um 10:16  |  511099

Ach @Opa Du müsstest mich gut genug kennen, das ich anders gestrickt bin. Aber gelegentlich Tipps zB. „jüngere“ Fans geben, die eine Kette, die los getreten wird, nicht in Ihrer Handlung mit einbeziehen ist schon diskussionswürdig oder? Ein anderes Statement hätte ich mir eher gewünscht.

Und meine Haltung zu dem unkontrollierten Müll bei einem Fußballspiel müsste Dir auch bekannt sein. Ich halte da nicht hinterm Berg. Mein Cousin ist Feuerwerker & erzählt mir jährlich die schlimmen Gefahren. Und ich bin aber jedes Jahr Besucher der Pyronale & anderen ähnlichen Events, noch Fragen?


Opa
18. November 2015 um 10:18  |  511100

@Valadur: Diesen multidimensionalen Konflikt mit einfachen Mitteln erklären zu wollen ist genauso zum Scheitern verurteilt wie zu glauben, ihn mit einfachen Mitteln beenden zu können. Die Ursache für diesen Konflikt liegt sicher nicht ausschließlich im Verhalten der westlichen Welt, ein wenig Subsidiarität hinsichtlich der inneren Aussöhnung darf man auch von tief zerstrittenen Völkern und Religionsteilgruppen einfordern, die sich seit mehr als einem Jahrtausend bekriegen und deren Zerstrittenheit genau wie deren Weigerung, Kompromisse einzugehen, ein Teil deren Umgangskultur zu sein scheint, die vollkommen inakzeptabel ist. Nichtsdestotrotz haben auch wir unseren Teil dazu beigetragen.


Opa
18. November 2015 um 10:20  |  511101

@Bolly: Klar hab ich Fragen und ich scheue eine Diskussion nicht, das müsstest Du auch wissen, wenn Du das „Buzzword“ benutzt:
1. Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
2. Wer sagt Dir, dass das “jüngere” Fans sind?


Herthas Seuchenvojel
18. November 2015 um 10:22  |  511102

ich wäre vorsichtig, mit dem Finger auf Brutus zu zeigen
Cäsar hatte durchaus seine Schwächen und Abgründe (kann man gerne bei Cicero nachlesen)
ähnlich verkannt wie Nero
Caligula dagegen ist ein abnormer Sonderfall

@Bolly: alles richtig, Däumchen von mir
(auch in Sachen Pyro, bätsch @Opa 😀 )


18. November 2015 um 10:29  |  511103

Jüngere Fans war „nur“ ein Bsp. lieber @Opa & was Knalleffekte, Böller in der jetzigen Situation im Oly zu tuen haben könnten, dachte ich wurde einigermaßen beschrieben.


Joey Berlin
18. November 2015 um 10:32  |  511104

@Valadur
18. November 2015 um 10:07 | 511098

Du bringst Ereignisse zusammen die nicht zusammen gehören! In AFG sterben die meisten Zivilisten durch die Taliban – was die Opfer durch die Koalitionstruppen nicht entschuldigt, mit martialischen Bewertungen sollte man aber vorsichtig sein, weil die genaue Faktenlage uns nicht bekannt ist. Die meistbenutzte Waffe von Terroristen ist übrigens die Kalaschnikow aus russischer Produktion oder in Lizenz aus China oder sonst wo her.

Du kannst natürlich noch darauf antworten, aber wg. dem Kernthema dieses Blogs belasse ich es hiermit.


Opa
18. November 2015 um 10:38  |  511105

@Bolly: Wäre mir neu, dass ich mich jemals für Knalleffekte oder Böller stark gemacht habe, vielleicht zeigst Du mir die Stelle?. Differenzierung mag nicht jedermanns Sache sein, aber ich bin da gern behilflich. Und so lange Du und andere die Themen nicht auseinander halten könnt, birgt das Thema auf beiden Seiten ein gewisses Nervpotential.

@Seuche: Das mit dem Cäsarenwahn hattest Du mir doch eh unterstellt, da sei es mir doch gestattet, andere als Brutus zu bezeichnen, oder? 😝


Valadur
18. November 2015 um 10:42  |  511106

@Joey Berlin

Auch als letztes von mir:

#Afghanistan

Schau dir die Geschichte dieses Landes mal genau an… Besetzung durch Russland, Osama Bin Laden (unterstützt durch wen?) kämpft gegen die Besatzer, Taliban und es geht weiter…

#Iran

Da gab es mal einen demokratisch gewählten Premierminister… Mohammad Mossadegh. Der wurde gestürzt und durch einen Diktator ersetzt. Durch wen?


Herthas Seuchenvojel
18. November 2015 um 10:45  |  511107

@Opa:
auch du, mein spiegelnder Freund, hast Schwächen und Abgründe 😉
pass auf, daß dir dein Wahn nicht zu Kopfe steigt ^^


Opa
18. November 2015 um 10:52  |  511108

@Valadur: Die Geschichte des Konflikts im Nahen Osten beginnt aber nicht 1951 mit Modssadegh oder 1979 mit der Besetzung Afghanistan, sondern ein „klitzekleinwenig“ früher. Ist kein Thema für hier, nur ganz so einfach darfst Du es Dir nicht machen, die Ursachen ausschließlich bei uns zu suchen.

@Seuche: Ich stehe demütig zu meinen Schwächen und Abgründen, aber Wahn? Welcher Wahn? Und weshalb sollte ausgerechnet der mir zu Kopfe steigen?


apollinaris
18. November 2015 um 11:03  |  511109

.. die Zeit der einfachen Erklärungen …hat jetzt naturgemäß Konjunktur. Aus wichtigen Aspekten werden eindimensionale Erklärungsversuche. Diese Einseitigkeiten sind selbst auch Teil des anscheinend unauflöslichen Konflikts.


herthabscberlin1892
18. November 2015 um 11:09  |  511110

@Opa am 18. November 2015 um 9:42 | 511095:

Du weißt, dass das bissig/zynisch gemeint war.

Weil mir Dein Kommentar auch dieses Gefühl vermittelt hatte.

Aber klar, das besprechen wir unter vier Augen.

Bin heute Abend aber auch nicht im Turm zugegen.


elaine
18. November 2015 um 11:12  |  511111

apollinaris 18. November 2015 um 11:03

wahre Worte jetzt einfache Erklärungen für den Jahrhunderte schwelenden Konflikt da zu hören, zu lesen ist einfach anstrenngend


18. November 2015 um 11:18  |  511112

Nö @Opa 10:38 da kommen wir nicht zusammen. Ich ahnte es 😉 Das ist ähnlich wie der Zahnarztbesuch, tut nicht weh, aber bohren (Geräusch!!) müssen wir trotzdem. Und wenn doch per Zufall der Nerv(pontential) getroffen wird, oh Sorry, das „musst“ Du, wissen wenn´s zum ̶ ̶̶f̶̶u̶̶ß̶̶b̶̶a̶̶l̶̶l̶̶ ̶ Zahnarzt gegangen wird.

Die Differenzierung ist doch nicht praktikabel vermittelbar. Du zeigst doch als erstes mit dem Zeigefinger (zurecht) wenn statt ein Herthaner, ein anderer Fan die Zugbremse zieht. Und per polizeiliches Votum dann: Ich habe nicht den Böller gezündet, ich war, der mit der Leuchtfontäne ohne Knalleffekt, mein Nachbar war´s, aber wer weiß ich nicht. Wir brauchen dann den Videobeweis 😉


Opa
18. November 2015 um 11:24  |  511113

Ach Bolly, noch ein Thema, was in den Themenmix gerührt wird? Was hat die Notbremse und die in diesem Zusammenhang falsche Berichterstattung mit den Themen des Morgens zu tun? Und Videobeweis willst Du auch gleich nocht mit abfrühstücken? Dann wäre der Nahostkonflikt ja quasi mit Stadionneubau für Hertha gelöst?

#körperlicheschmerzen


Dan
18. November 2015 um 11:26  |  511114

Wird nach dem Naturkundebuch nun auch ein Geschichtsbuch zur Blog-Pflichtlektüre?


Herthas Seuchenvojel
18. November 2015 um 11:30  |  511115

hat zwar schon 2,3 Wochen auf dem Buckel, gehört aber eindeutig hierher:
http://www.11freunde.de/artikel/herthas-beste-saisons


Ursula
18. November 2015 um 11:30  |  511116

# “Differentialdiagnosen”….
ODER „(Blog)Selbstzerstörung“!?

Was sich HIER an dümmlichen
Geschmacklosigkeiten ansammelt,
ist zu einer echten “Seuche” mutiert…

WENN ich z. B. nur an die Beiträge
“nächtens”, so um 22:36 Uhr und
23:57 Uhr so wie an die “ergänzenden
Unterstützer” denke…

…und “unbekümmert” geht es weiter
und wird vermeintlich relativiert…

Da helfen auch keine Naturkunde-
und Geschichtsbücher mehr!!!

Nee, nee, nee! Du gute Güte! Nächtle!


18. November 2015 um 11:33  |  511117

So eine Antwort @Opa? …die Auseinandersetzung tut schon weh, ich verstehe das. Es hätte gereicht, ich bin anderer Meinung & habe keine Idee, wie differenziert werden kann.


apollinaris
18. November 2015 um 11:39  |  511118

Herthas Seuchenvojel
18. November 2015 um 11:49  |  511119

@apo:
das du heise.de liest, ich bin positiv erstaunt…


Opa
18. November 2015 um 12:01  |  511120

@Bolly: WIe soll ich Dir Differenzierung beibringen, wenn Du schlicht nicht gewillt bist zu differenzieren?


Herthas Seuchenvojel
18. November 2015 um 12:09  |  511121

ich nehme mal @hurdie als Beispiel für 11:30 (sei mir bitte nicht böse)

Fenster auf
Ellenbogen auf die Fensterkissen
jeden Vorbeilaufenden ma kurz anpöbeln
(Grund und Substanz sind egal, Hauptsache abreagieren)
Fenster zu
ab auf die Couch, Schwarzwälder Kirsch genießen bis zur nächsten Gelegenheit
nächster Spieltag ist doch noch so fern, geforderte eigene Spieltagseinschätzungen gerade nicht passend
Fazit: eindrucksvolle Darstellung, der beste Monolog sei erwähnt: „Nächtle“


Susanne
18. November 2015 um 12:16  |  511122

Ich bin sprachlos………..


Ursula
18. November 2015 um 12:19  |  511123

…ich auch….

„DER“ nimmt sich auch noch ernst….


calli
18. November 2015 um 12:23  |  511124

Warum belassen es manche Urgesteine hier nicht bei dem angekündigten Austausch unter 4 oder sonstwievielen Augen u belasten diesen Blog hier weiter mit ihren Eitelkeiten, Wichtigtuereien und Geschmacklosigkeiten..??
@Bolly nehme ich dabei ausdrücklich aus…


Ursula
18. November 2015 um 12:30  |  511125

# Jeder ist so „doof“, wie er kann…

Mensch Meier, ich wollte so gern
111 ter sein und einen Schnaps
ob der Schnapszahl trinken…

…mache ich aber trotzdem!! Muss
ja nicht unbedingt ein „Kirsch“ sein!

Nu abba….


18. November 2015 um 12:37  |  511126

Ich lese, schüttel den Kopf und gehe. #merkthiereigentlichirgendwernochirgendwas


fechibaby
18. November 2015 um 12:51  |  511127

@herthabscberlin1892

Im letzten Jahr in New York mit der U-Bahn gefahren und jetzt Angst haben, am Sonntag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin zu fahren.
Was für ein Quatsch!
In New York ist es mit Sicherheit seit Jahren gefährlicher als in Berlin.

Ich kann den Verantwortlichen in Hannover zu dieser geglückten „Vollübung“ (Räumung eines Stadions) nur gratulieren.
Stadion wurde problemlos geräumt.
Gut gemacht.


herthabscberlin1892
18. November 2015 um 13:27  |  511129

@fechibaby am 18. November 2015 um 12:51 | 511127:

Ich habe Dich schon einmal gebeten, meine Person aus Deinen Kommentaren auszulassen.

Vielleicht hast Du den Anstand, dieses zu respektieren und meiner Bitte nachzukommen.


herthabscberlin1892
18. November 2015 um 13:31  |  511130

@Ursula am 18. November 2015 um 11:30 | 511116:

Ich habe es Dir schon einmal geschrieben, ist leider untergegangen.

Dir würde ich gerne einmal Deine Schandfresse polieren.

Du warst, bist und wirst immer ein Arschloch bleiben @Ursula.

Meine lebenslange Blog-Sperre akzeptiere ich hiermit äußerst gerne.


fechibaby
18. November 2015 um 13:34  |  511131

@herthabscberlin1892

Gott sei Dank leben wir in einer Demokratie!
Da kann jeder sagen und schreiben, was er will.
Du kannst mir mit Sicherheit das Schreiben hier nicht verbieten!!

Und so etwas wie gestern von Dir ist ja total daneben und geht überhaupt nicht!!
„Und Opa, solltest Du bei Deinem nächsten Toilettenaufenthalt in einem Zug der DB in nüchternem Zustand einem Kalaschnikow-Kugelhagel ausgesetzt sein, dann werde ich viel Spaß haben…“

Wünsche @all noch einen ruhigen und friedvollen Tag!!


herthabscberlin1892
18. November 2015 um 13:37  |  511132

@fechibaby am 18. November 2015 um 13:34 | 511131:

Eine Bitte ist kein Verbot.

Meinerseits gilt für Dich mittlerweile das Gleiche wie für @Ursula.


pathe
18. November 2015 um 13:39  |  511133

Guten Morgen allerseits!
Kurz alle Beiträge überflogen, komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus.
Bin dann mal wieder im Lesemodus. Hier heute etwas Konstruktives beizusteuern, dürfte sinnlos sein. Ich warte lieber bis zum nächsten Blogeintrag.
Als denn!


fechibaby
18. November 2015 um 13:43  |  511134

@herthabscberlin1892

Immer schön ruhig bleiben!!

Hier ein Hinweis für Dich und Deine Familie:
Christmas Late Night Shopping Event am 26. November von 10 – 23 Uhr im Designer Outlet Center Berlin.


apollinaris
18. November 2015 um 14:03  |  511135

..was weltweite Abrüstung anbelangt, bin ich schon länger desillusioniert.
Was im Mikrokosmos nicht klappt, kann global auch nicht funktionieren. 🤔


Dan
18. November 2015 um 14:06  |  511136

OT Fußball

Training
Langkamp (Rücken) und Baumjohann (Wade) pausieren.
—–
Kalou „Tor“ban-Aktion abgesagt. Find ich ok.


Paddy
18. November 2015 um 14:07  |  511137

fg
18. November 2015 um 14:15  |  511138

@Dan:

Dou you know any reason?


fg
18. November 2015 um 14:20  |  511139

By the way:

Zum einen mittlerweile ja echt popcornwürdig, was hier so abgeht.

Zum anderen sollte Fußball hier niemals OT sein im Hertha(Fußball)blog, auch wenn es sicher halb spaßig von Dan gemeint war.
Denn das mitunter sehr heftige verbale Anrempeln, so amüsant es auch zu verfolgen ist, würde sicherlich deutlich geringer ausfallen, wenn man die krassen Themen der letzten Tage nicht im Fußballblog diskutiert.


BerlinerSorgenkind
18. November 2015 um 14:21  |  511141

Man kommt aus dem Staunen nicht mehr raus.
Ich geh Sonntag hin, lasse mir das Leben von Niemanden vermiesen.


fg
18. November 2015 um 14:26  |  511142

@Freddie:

Danke für den Link, obgleich er keine richtige Erklärung liefert.
Schade, dass nicht mal mehr diese harmlose, sich eindeutig und ausschließlich auf Kalous Tore bzw. sein letztes Spiel beziehende, Aktion nicht stattfinden kann.


Paddy
18. November 2015 um 14:33  |  511143

…es ist wirklich traurig, wie solch eine Aktion, wie in Frankreich den ganzen Planeten zum erliegen bringen kann… es hat doch wirklich keiner mehr Eier in der Hose…. diese Turbanaktion FÜR Kalou zu stornieren finde ich echt nicht Gut…
denken nun alle, dass Sie als Terroristen angesehen werden mit einem Turban WIE ihn Kalou getragen hatte?

Bestürzung usw. alles schön und Gut, aber das Leben MUSS weitergehen!
Sensibilität hin oder her…

…es darf nie wieder jemand eine Kopfwunde haben, da man gleich angefeindet wird oder wie soll ich es nun verstehen?


Freddie
18. November 2015 um 15:04  |  511144

@Paddy

Warum hat Kalou den Verband getragen? Wegen einer Kopfverletzung.
Gab es vielleicht in der letzten Zeit Verletzte?

Eben.


Ursula
18. November 2015 um 15:20  |  511145

herthabscberlin1892
18. November 2015 um 13:31 | 511130

„@Ursula am 18. November 2015 um 11:30 | 511116:
Ich habe es Dir schon einmal geschrieben, ist leider untergegangen.
Dir würde ich gerne einmal Deine Schandfresse polieren.
Du warst, bist und wirst immer ein Arschloch bleiben @Ursula.
Meine lebenslange Blog-Sperre akzeptiere ich hiermit äußerst gerne.“…

Ich dachte felsenfest nach den nächtlichen
„Entgleisungen„, und den vormittäglichen
Peinlichkeiten, wären „Beiträge“ dieser Art
nicht mehr zu „toppen“…

Ein fataler Irrtum! Tja…

Es gibt User, die enttäuschen nicht und SIE
übertreffen sich selbst in ihrem „Wahn“!

OB das mit der „Schandfresse polieren“,
aber so ohne weiteres klappen würde, wage
ich zu bezweifeln! Auch wenn ich ein
passionierter Nichtraucher bin, habe ich
schon so manchen „Jüngeren“ in der Pfeife
„aufgeraucht„…

UND dafür bedurfte es nicht einmal der
„Mithilfe“ meiner Hunde…

By the way, wofür sind @ kraule und ich
eigentlich einmal gesperrt worden…?

NÄCHTLE!!!


Zeedel
18. November 2015 um 15:31  |  511146

IHR nervt!


HerthaBarca
18. November 2015 um 15:50  |  511147

„denkt“

#Frieden
Wir bekommen es noch nicht einmal im Kleinen hin – und im Großen soll es dann klappen?


Tf
18. November 2015 um 15:56  |  511148

Blogterroristen am Werk 🙂
Länderspielpausen müssen verboten werden…


fechibaby
18. November 2015 um 16:04  |  511149

@HerthaBarca 18. November 2015 um 15:50

Daumen hoch!!


fechibaby
18. November 2015 um 16:16  |  511150

18. November 2015 um 17:24  |  511151

tweets für die Warteschleife
https://twitter.com/hashtag/DoItLikeDeMaiziere?src=tren

Den korrekten Smilie finde ich dafür gerade nicht. 🙁


Hohenthanner
18. November 2015 um 18:26  |  511152

Wir die 2.C vom BSC gehen geschlossen ins Stadion
Wir lassen uns nicht vorschreiben , was mir
Machen dürfen


pathe
18. November 2015 um 19:03  |  511157

Die Warteschleife ist beendet.
Es gibt neues Futter!


pax.klm
18. November 2015 um 21:54  |  511206

Valadur
17. November 2015 um 20:02 | 511043

Absolut Deiner Meinung.


pax.klm
18. November 2015 um 22:11  |  511210

OT: Und damit jüngere Generationen noch weniger Ahnung haben verzapfen Berlin und Brandenburg den neuen Rahmenplan Gesellschaftswissenschaften!
Es lebe die DUMMHEIT der Menschen!
Zusammenhänge zu erkennen wird immer schwerer!
Bildung ade, trotz toller Abinoten haben die MEISTEN nur noch Grütze im Kopf.
Keine vernünftig ausgerüstete Polizei, keine vernünftig funktionierende Armee, Waffen die der eierlegenden Wollmilchsau entsprechenden und dann so tun als wäre man Global- Player.
Genug davon, möge Hertha am WE gewinnen!

Anzeige