Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  Drei Tage noch bis zum Hoffenheim-Spiel: Ungeachtet der  Ereignisse der zurückliegenden Tage in Paris und Hannover bereitet Trainer Pal Dardai seine Mannschaft auf die sonntägliche Aufgabe in der Bundesliga vor.

Eine Übung auf dem Schenckendorff-Platz war maßgeschneidert auf eine Stärke des Gegners. Wie hält Hertha bei eigenem Ballbesitz Stand gegen das Angriffspressing von Hoffenheim (Foto: ub)?

HerthaTraining

Brooks in der Abwehr, Lustenberger auf der Sechs

Antwort: Mit schneller und sicherer Ballzirkulation. Also ließ Dardai alle Spieler auf ihren Positionen üben, den Aufbau mit einem, maximal zwei Kontakten aus der eigenen Hälfte. Vom Innenverteidiger auf die rechte Außenbahn, zurück auf den Innenverteidiger weiter in die Mitte auf den Zehner, der sich fallen lässt, zurück auf den zweiten Innenverteidiger, der im weiten Schlag die linke Außenbahn anspielt …

Interessant: Das Innenverteidiger-Duo bildeten Sebastian Langkamp und John Brooks (sowie Jens Hegeler) – Lustenberger stand auf der Sechs.

Aus den Aufstellungen im Trainingsspiel lassen sich keine Rückschlüsse  für eine Hertha-Startformation am Sonntag ziehen.

Gelb: Körber – Kauter, Hegeler, Brooks, van den Bergh – Cigerci, Kohls, Skjelbred, Stocker – Kalou.

Blau: Jarstein – Regäsel, Langkamp, Lustenberger, Plattenhardt – Beerens, Darida, Ronny, Ben-Hatira – Ibisevic.

Rot (jeweils bei der ballführenden Mannschaft): Baumjohann.

Der Trainer ließ erst mit zwei Kontakten spielen, später mit nur einem. Dardai unterbrach mehrfach, ihm war zuwenig Fluss und zuwenig Dynamik im Spiel.

Pekarik kehrt zurück, Kraft fehlt

Nebendran trainierten die Torsteher Sascha Burchert und Marius Gersbeck. Konditionstrainer Hendrik Vieth war im Einsatz mit den Rekonvaleszenten Julian Schieber und erstmals auch wieder Peter Pekarik.

Nicht auf dem Platz war Thomas Kraft. Trainer Dardai:

„Thomas hat immer wieder Untersuchungen. Er macht sein eigenes Programm. Es läuft noch nicht ganz rund.“

Am morgigen Freitag und am Samstag trainiert Hertha unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Gegen Hoffenheim werden rund 40.000 Zuschauer im Olympiastadion erwartet.


107
Kommentare

Colossus
19. November 2015 um 19:09  |  511297

Ha!


fg
19. November 2015 um 19:15  |  511299

Silber


Daniel W64
19. November 2015 um 19:17  |  511300

He


U.Kliemann
19. November 2015 um 19:24  |  511301

Wann kommt der erste Schnee?


Daniel W64
19. November 2015 um 19:27  |  511302

Nur 40 000 😕?
Ist es der aktuellen Situation geschuldet?

Die PK fand heute aber nicht statt Morgen ?

Ganz schön viele Fragezeichen 😉


Ursula
19. November 2015 um 19:30  |  511303

….der Schnee von „gestern“…?

Also, nun macht Euch mal nicht
in die Hosen!

Jarstein

Regäsel – Langkamp – Brooks – Plattenhardt

Lustenberger – Darida – Skjelbred

Beerens – Cigerci

Kalou…..

…nu weiter!


Exil-Schorfheider
19. November 2015 um 19:33  |  511304

PK ist immer zwei Tage vor einem Spiel.

Erwartete Zuschauerzahl gegen die ’99ers ist normal.

Letzte Saison:

http://www.weltfussball.de/spielbericht/bundesliga-2014-2015-hertha-bsc-1899-hoffenheim/


U.Kliemann
19. November 2015 um 19:36  |  511305

Buh @U. gleiche Aufstellung wie der Kicker!


19. November 2015 um 19:37  |  511306

Daniel, vermutlich findet die PK am Freitag statt, weil das Spiel am Sonntag angepfiffen wird.


Ursula
19. November 2015 um 19:40  |  511307

@ U. Kliemann, kann ich ja nicht riechen!

Ich lese ihn nicht…

…aus Prinzip! Bin schon wieder weg! Sorry!


Daniel W64
19. November 2015 um 19:45  |  511308

Der Lange war heute kurz im Sky Interview zu sehen.
Er hatte zum neuen DFB Präsidenten ähnliche Ansichten wie der Herr Watzke.

Mutig wenn man an unser Standing beim DFB denkt.


19. November 2015 um 19:46  |  511309

————–Jarstein
Regäsel – Langkamp – Brooks – Platte
—— Skjelbred – Lusti – Darida –
Haraguchi (Beerens) – Kalou – vdBergh

Auf der Bank nähmen Platz:
Gersbeck; Mittelstädt, Stocker, Hegeler, Beerens, Cigerci , Baumjohann

Siehe auch http://www.herthabsc.de/de/teams/weiser-beerens-dardai/page/9542–45-45-.html


19. November 2015 um 19:49  |  511310

Der kicker hat in dem Fall keine Ahnung U.Kliemann
19. November 2015 um 19:36 | 511305

Nach meiner Erinnerung hat der Rechtsfuß Skjelbred bei Hertha noch nie im linken Mittelfeld gespielt.


fechibaby
19. November 2015 um 20:05  |  511311

Hoffentlich endet das Spiel am Sonntag nicht so wie das letzte Heimspiel gegen Sinsheim am Sonntag, d. 21. Dezember 2014 um 15:30 Uhr.
Über das Ergebnis von damals lege ich den Mantel des Schweigens!


19. November 2015 um 20:09  |  511312

Nö fechi. Nun hast du uns daran erinnert. 😳


monitor
19. November 2015 um 20:13  |  511313

ZITAT
apollinaris
19. November 2015 um 19:10 | 511298

kich kann jetzt nicht anders..@ Monitor: für das Benoten ist eigentlich dein Kumpel @bm zuständig,oder? Das meinte @elaine übrigens, als sie den Taschenspiegel empfahl. Jedenfalls assoziiere ich das so…
ZITAT ENDE

Ich kann mich nicht erinnern das BM Floskeln wie „nicht wahr @xyz“ mal benutzt hat , so wie @ursula so oft. Dessen Post’s bestehen ja praktisch nur aus der Botschaft, daß er etwas besonderes ist.
@BM hat nur Usern Paroli geboten die ihn hier angemacht haben, weil sie sich angemacht fühlten. Möglicherweise zurecht, da mische ich mich nicht ein.
@Ursula piekt User an, weil es ihm Spaß macht. Noch mehr Spaß machen ihm Leute wie du, wenn sie ihn hier verteidigen.


fechibaby
19. November 2015 um 20:13  |  511314

Am Sonntag erwartet Hertha 40.000 Zuschauer.
Da gibt es ja schon eine beinahe Übereinstimmung zum Spiel vom Dezember 2014.
Da waren es genau 39.604 Zuschauer!

Aber diese Mal gibt es ein …!


Daniel W64
19. November 2015 um 20:14  |  511315

Ach Fechi😢

Ich hatte es schon verdrängt und jetzt ist aber mal jut mit den Statistiken 😂


Ursula
19. November 2015 um 20:19  |  511316

Nun kommen zu allem Überfluss
noch diese „Krämer“ hinzu, die ja
noch viel „kleiner“ sind, als ich ohne-
hin schon wusste!

Sozusagen „fußballerische Kleinkrämer“…

„DIE“ graben wirklich…!

Die untergraben ihr eigenes „Therapie-
zentrum“ für angewandte Kommunikation…

Wen stellt man im defensiven Mittelfeld
gegen Volland, aber bitte…

My new opinion:

Skjelbred, Lustenberger, Darida, oder was?

Nu aber wirklich! Nächtle! Du gute Güte,
watten Wahnsinn….


monitor
19. November 2015 um 20:20  |  511317

John Brooks
Ich denke man sollte ihm Vertrauen geben. Die Anlagen für einen guten IV hat er. Die Konstanz bringt das Selbstvertrauen durch Erfahrung, Spielpraxis. Da muß auch mal ein Fehler verziehen werden.

Funktioniert natürlich nur bei kompletter Fitneß und Gesundheit.


19. November 2015 um 20:29  |  511318

🐶 KAI 🐶
Wenn ich mir einen Wachhund, einen Molosser kaufe, werde ich ihn KAI nennen. Und wenn ich ihn von der Leine lasse, rufe ich: „KAI PHASS!“ 🐶🐶


monitor
19. November 2015 um 20:30  |  511319

ZITAT
Ursula
19. November 2015 um 20:19 | 511316

Nun kommen zu allem Überfluss
noch diese “Krämer” hinzu, die ja
noch viel “kleiner” sind, als ich ohne-
hin schon wusste!

Sozusagen “fußballerische Kleinkrämer”…

“DIE” graben wirklich…!

Die untergraben ihr eigenes “Therapie-
zentrum” für angewandte Kommunikation…

Wen stellt man im defensiven Mittelfeld
gegen Volland, aber bitte…

My new opinion:

Skjelbred, Lustenberger, Darida, oder was?

Nu aber wirklich! Nächtle! Du gute Güte,
watten Wahnsinn….
ZITAT ENDE

Das ist also Fußballsachverstand in Worte gefaßt?
Schönen Dank! Schade um den Fußballblog hier.


19. November 2015 um 20:32  |  511320

YES monitor.
In John we trust. ✌


19. November 2015 um 20:39  |  511321

Ein permantes Osterfest dieser ursula.
Er versteckt seinen fußballerischen Sachverstand in überlangen, unvollendeten Schachtelsätzen und willkürlicher, sinnfreier Interpunktion.
Wer gerne Sachverstand sucht, findet’s unterhaltsam.
Frei nach shakes beer
http://shakesbeer.kommtek.de


Ursula
19. November 2015 um 20:39  |  511322

UND, User um 20:13 Uhr, mich hat
ein „anderer User“ gestern, in netter
Form, nachhaltig als „ARSCH“ tituliert!

Übrigens einen Weiteren, nicht zu
verbiegenden User auch! Ich mache
mir mal irgendwann die Mühe, mir
„meine Komponente“, zu IHREN mir
hinlänglich bekannten Ausführungen,
und den daraus resultierenden, passenden
„Beinamen“ einmal treffend, nur für SIE,
zu kreieren…

Ich lasse SIE es bei Gelegenheit wissen!

UND ich füge noch einen repräsentativen
Spiegel, für zu Hause, nicht den von
Dorian Gray, als Weihnachtsgeschenk
anbei!

Grüße auch von Oscar Wilde und MIR!

Nu abba absolut wirklich!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. November 2015 um 20:42  |  511323

@BM und @Moni,

geht Euch Euer Gelaber nicht selber auf den Zeiger?


monitor
19. November 2015 um 20:44  |  511324

„Nu abba wirklich“ wurde hier schon zu oft mißbräuchlich verwendet, bei „Nu aber absolut wirklich“ bin ich absolut wirklich gespannt! 🙂


Ursula
19. November 2015 um 20:44  |  511325

Nun haben es aber die
beiden „M´ s“ tatsächlich
geschafft…

…“feindliche Übernahme“…

UND KEINER wehrt sich!!!

Ohne mich!


monitor
19. November 2015 um 20:45  |  511326

@ub

Nur das Verhalten von @Ursula!


fg
19. November 2015 um 20:52  |  511327

Jarstein
Regäsel, Langkamp, Brooks, Plattenhardt
Skjelbred, Darida
Haraguchi, Baumi, Stocker
Turban

Lustenberger, Hegeler, vdB, Cigerci, Ronny, Beerens


Ursula
19. November 2015 um 20:53  |  511328

„DIE“ sind krank, mehr fällt mir
nicht mehr ein….


monitor
19. November 2015 um 20:56  |  511329

@ub
Geht Dir das Gestänker von @ursula nicht auch auf den Zeiger?


19. November 2015 um 20:57  |  511330

Spontan Nein Uwe Bremer
19. November 2015 um 20:42 | 511323

Eine ganz andere Wirkung bei den Lesern dieses Blogges ist durchaus möglich.


19. November 2015 um 21:02  |  511331

Lass gut sein monitor
19. November 2015 um 20:56 | 511329

Wir werden schon eine Ecke finden, wo wir uns entspannt und ohne Gestänker über Hertha und den Rest der Welt unterhalten können.

Uwe Bremer hat die Gesamtverantwortung für die Leser seines Blogges.
Wir genießen hier nur Gastrecht und werden nicht auf den virtuellen Tischen tanzen.


monitor
19. November 2015 um 21:02  |  511332

Hoffenheim hat mächtige Probleme, Hertha ist auf einer Erfolgsspur.
Gute Voraussetzungen für einen Heimsieg.
Dazu ein Trainer der unkonventionell ist.

Bin gespannt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. November 2015 um 21:05  |  511333

@BM und @Moni

habt Ihr in den letzten fünf, sechs Tagen mal aus dem Fenster geschaut? Oder seid bei einem Fernseher oder Computer vorbeigekommen?

Habt Ihr eine kleine Idee, was da draußen in der Welt los ist?

Falls Ja: Bitte dieses Geplärre einstellen „Ich-habe-seine-Burg-nur-kaputtgemacht-weil-er-mir-meine-Schaufel-geklaut-hat“


monitor
19. November 2015 um 21:08  |  511334

@BM
Uwe Bremer hat nicht das Recht mich als einen Dummkopf hinzustellen, der vor sich hin labert.

Aber wenn er seinen Blog von @ursula dominieren lassen möchte, muß er ja seinen Grund haben. Auch wenn der in eine Sackgasse führt.


pathe
19. November 2015 um 21:14  |  511335

Ist schon lustig hier seit ein paar Tagen. Lockert meine Überstunden, die ich gerade schiebe, zwischendurch ein bisschen auf.


monitor
19. November 2015 um 21:15  |  511336

@ub
Sorry

Warum stellt Ihr dann so belanglose Texte ins Net wie „Hertha erwartet 40.00 Fans“? wenn da draußen vor dem Fernseher Computer Fenster so fiese Dinge ablaufen.

Deine Arroganz ist manchmal richtig nervend.


coconut
19. November 2015 um 21:17  |  511337

Ich für meinen Teil, weiß jedenfalls, wer hier den Blog kaputt macht.
…und nein, es sind nicht User wie @Ursula oder andere.

Leider ist der Blog nunmehr unleserlich geworden


monitor
19. November 2015 um 21:19  |  511338

Dann bleibt unter Euch


19. November 2015 um 21:19  |  511339

Viel zu lange habe ich vor dem PC gesessen Uwe.
Ich habe die Tweets von Joern Meyn aus Paris gelesen.
Ich habe den Liveticker aus Hannover verfolgt.
Und ich habe wenige Stunden nach der Pressekonferenz des/der Innenminister (vor ca. 46 h) zur Absage des Länderspiels hier in diesem Blog Kommentare von erschütternder Ignoranz und fehlender Empathie gelesen. Die Asche meiner Wut darüber, wie sich in deinem Blog permanente Provokateure als vermeintliche Opfer inszenieren, glimmt zur Zeit. Mein heutiges Gelaber mit monitor soll nur meine Wut und Enttäuschung verdecken.

Sei’s drum. Die Freude über den bisherigen Saisonverlauf der Hertha kann mir weder Kommentarist X noch Y noch Z nehmen.


19. November 2015 um 21:23  |  511340

Überstunden? pathe
19. November 2015 um 21:14 | 511335

Alles Klar pathe. Ich frag nicht weiter nach der Lage in Brasilien.
Vermutlich kein Deut besser als in Europa.


Ursula
19. November 2015 um 21:24  |  511341

Also ich kann es nicht lassen…

ICH komme aktuell in die Situation,
erstmals(?) „ubremer“ verteidigen
zu müssen!

„Was erlauben die Strunzens“???

Die machen diesen Blog kaputt!

Ich habe um 19:30 Uhr versucht,
mit FUßBALL die Situation wieder
zu „normalisieren“, und auf den
eigentlich Nenner zu bringen…

…und dann kamen diese GEIER….


HerthaBarca
19. November 2015 um 21:36  |  511342

Ich stelle mal verschiedene Dinge für Sonntag in Aussicht:
1. 1899 wird so spielen, wie wir letztes Jahr
2. Schießen wir ein schnelles Tor, könnten wir uns für letztes Jahr revanchieren
3. Bleibt es 0:0, wird es ein ganz übles gegurke – 1899 verteidigt und wir versuchen eine Lücke zu finden
4. …so wird es nicht kommen

….ich bin übrigens für 1.!!!!!!


19. November 2015 um 21:41  |  511343

Die Nabelschau etlicher eitler Vielschreiber dieses Blogs fängt allmählich an, zu nerven. Reisst Euch am Riemen, sonst vergrault ihr die schweigende Mehrheit von Mitlesern in andere Foren.


Sir Henry
19. November 2015 um 21:44  |  511344

Wird ein zähes Ringen am Sonntag. Und einen Schönheitspreis werden wir wohl auch nicht gewinnen.

Komisch, irgendwie traue ich Hoffenheim mehr zu, als ihr Punktestand hergibt.


U.Kliemann
19. November 2015 um 21:49  |  511345

No Comment! Ich bin einfach nur entsetzt.


apollinaris
19. November 2015 um 21:58  |  511346

@ Monitor.
Gedankenexperiment: warum hast du dieses persönliche OT- Thema vom Vor- Thread hier hinüberziehen müssen? Versuche mal, in dir zu kramen, was dich dazu bewegte..dann bemerkst du es vielleicht von selbst,was grade passiert..
Ich wäre jedenfalls nicht auf die Idee gekommen.( kenne aber den Impuls)


hurdiegerdie
19. November 2015 um 22:02  |  511347

Ich kann mich gar nicht entscheiden, wie ich aufstellen würde.
Spielt der Uth oder ist er noch verletzt und es kommt jemand wie Szalai oder Kuranyi. Spielen die wirklich mit 2 Stürmern plus Volland?

Danach würde ich dann auch die IV und die Lusti-Position festlegen. Mit 2 Stürmern plus Volland, tatsächlich Lusti vielleicht eher auf die 6. Hoppseinheim haben auch ganz nette Brecher in der IV, die bei Standards gefährlich werden können, also 2 grosse IV?
Das wird aber eng wenn sie mit den kleinen Wirblern Vargas und Volland vorne spielen, dann hätte ich Lusti lieber hinten drin.

Na ja, wir werden es sehen.

Gibt’s Neues zum Trainingslager (duckundwech) 😉


pathe
19. November 2015 um 22:08  |  511348

@Sir Henry
Mir geht es genauso. Wird ganz sicher kein einfaches Spiel. Umso mehr würde ich mich über einen Sieg freuen.


Susanne
19. November 2015 um 22:12  |  511349

Ich wünsche mir mehr denn je ein etwas längere Pause der Kommentierfunktion.
Siehe meinen Beitrag von gestern Abend.


Freddie
19. November 2015 um 22:14  |  511350

Ich war in Ingolstadt optimistisch, in Frankfurt und auch in Hannover.
Ich bin es jetzt auch gegen 18,99.
Also, so what?
Bei 18,99 fehlt Schwegler, vielleicht auch der andere 6er Polamski.
Auch Huub kann nicht zaubern. Offensiv sicherlich besser als der Tabellplatz (theoretisch), aber die Balance…


U.Kliemann
19. November 2015 um 22:14  |  511351

Mich enttäuschen 40000 nach dem Auswätrtssieg gegen 96 trotzdem
ein bißchen. Wahrscheinlich hat man vor Hub seiner 0:0 Taktik zu viel
Respekt.


Caramba
19. November 2015 um 22:25  |  511352

Hoi Bloggemeinde,

so ganz langsam bin ich wieder nüchtern nach diesem exzeptionellen Hannover-Spiel, dem geilsten Auswärtsmatch ever.

Werde zum ersten Mal mit Gattin und Stiefschwiegermutter (extra aus München angereist) ein knappes, hartes Match gegen Nullmussstehen-Huub verfolgen.

JAB? Erinnerung an Vorjahr? Nun ja, bei SK habe ich mich schon mal geirrt, ich leiste Abbitte. Meine erste Wahl als IV wäre Jens.

@BM: Skjelbred LM: aber ja doch, siehe gegen BVB letztes Jahr mit dieser wunderbaren Vorlage…

Das Herz von Hertha 2015 sind Darida/Skjelbred/Langkamp. Grandmaster MP hat mit Superlunge Darida, Geniedribbler Grete, Maurermeister Stark und WrestlingChamp Ibi ideal ergänzt, alle Hüte ab.

Spielprognose Caramba (Vorname Ay): 1:0. Wer einlocht, verrate ich nicht. Salomonisches Hinterstübchen.


HerthaBarca
19. November 2015 um 22:27  |  511353

@henry @pathe
Ich fürchte auch eher mein Punkt 3 – aber das Glas, halbvoll usw!!!!!


nrwler
19. November 2015 um 22:28  |  511354

Aber liebe @Susanne, Ihren Wünsch können Sie sich doch kinderleicht selber erfüllen….

Einfach nur den „Anfangstext“ der Blogvadder´s &-mutti lesen, und dann ganz fix den Browser wieder schließen. Bis zum nächsten Tag.
Nix einfacher als das, oder?!

PS: Siezen war bei Ihnen doch richtig…?


Kettenhemd
19. November 2015 um 23:05  |  511356

@ pathe
ein hoch auf deinen Humor 🙂


Spandauer
19. November 2015 um 23:32  |  511358

Ich hab da ein sehr gutes Gefühl für Sonntag meine blau weiße Brille 😊 sagt ein stimmungsvolles Spiel voraus
Die Ultras lassen sich bestimmt ne nette corio zu den Ereignissen der letzten Tage einfallen und die wenigen Zuschauer werden durch die vielen Polizisten ausgeglichen außerdem sind alle Fans blauweis angezogen und auch die frankreichtrikots sind blau das wird ein Fest so oder so nach der länderspielpause endlich wieder im Stadion tippe auf ein 2:1 Sieg HA HO HE


Freddie
19. November 2015 um 23:37  |  511359

In der morgigen MoPo guter Kommentar von @ub zu den Umständen, die uns alle (oder fast alle) umtreiben. Und die Conclusio, dass es d i e Lösung/Meinung nicht gibt.

Und es gibt eine recht ausführliche Einstimmung aufs Spiel, welche natürlich auch getrübt ist.
Daneben gibt es einen Einschub, der darauf hinweist, dass Schwegler fehlen wird. Als Begründung wird der Nasenbruch angeführt.
Klugscheißerisch sag ich mal, dass die 5. gelbe Karte auch nicht ganz unschuldig ist 😉


ahoi!
19. November 2015 um 23:56  |  511360

ein hoch heute auf coconut (und nrwler) sowie gestern elaine. ihr habt mit wenigen worten das blog-dilemma dieser tage ausgezeichnet geschildert. allein die häufigkeit wie sich hier der lilalaunemontag äußert, hat schon was von diarrhö. bin froh, wenn wir ab sonntag (hoffentlich) wieder was zu spiel und sport sagen können, und uns von mir aus DARÜBER streiten wie die kesselflicker. aber bitte nicht mehr das dauer-„gelaber“ und rhabarber… …

für mich ist hingehen pflicht! nach paris und hannover geht es um viel, viel mehr mehr als nur drei punkte! jeder einzelne, der in diesen tagen zu seinem sport, seinem hobby steht, setzt damit auch ein zeichen! und by the way: in dieser zeit haben pyros (sowie auch die gestern doch extrem anstrengende diskussion darüber) nüscht zu suchen! es geht doch gerade um so viel mehr als um singuläre randgruppeninteressen….

nicht falsch verstehen: ich sehe das zeug gern. aber ich denke auch, es hat im stadion, dichtgedrängt unter menschen eigentlich nix zu suchen. ging ja früher auch ohne… vor allem aber wäre diese art von „budenzauber“ (ja gerne auch von martialisch maskierten gestalten vorgetragen) in dieser zeit das falscheste signal!

und last but not least: gewaltandrohungen wie neulich von hbsc98 gehen – zumal in einem diskussionsforum – gar nicht. zu keiner zeit. nie!


waidmann2
20. November 2015 um 0:06  |  511361

Vielen Dank an alle Sandkasten-Kinderlein:

Dieser Blog fördert unglaublich die Fähigkeit des schnellen und selektiven Überfliegens von Inhalten (so denn vorhanden).

Durchaus nützlich in der heutigen Medienlandschaft …


Paddy
20. November 2015 um 0:14  |  511362

@waidmann2 😀


Susanne
20. November 2015 um 0:26  |  511363

@nrwler
Ich hätte mir gewünscht wir kommen wieder zu der Qualität zurück, deren wegen ich hier von der Leserin zur Schreiberin geworden bin.
Meine Hoffnung lag darin, dass sich die Gemüter mit einer Pause und Distanz abkühlen.
Man muss mich nicht Siezen, ich aber werde das weiterhin so handhaben.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.


20. November 2015 um 0:48  |  511364

derentwegen—nu(h)r mal so…Spielerfrau halt. 🙂


ahoi!
20. November 2015 um 1:02  |  511365

da korrigiert der richtige 😉


pathe
20. November 2015 um 1:18  |  511366

@ahoi!
19. November 2015 um 23:56 | 511360

Alles ganz hervorragend auf den Punkt gebracht! Gefällt mir!

Dafür verzeihe ich dir für heute sogar mal die penetrante Kleinschreibung… 😀


apollinaris
20. November 2015 um 1:33  |  511367

@ ahoi 😅


ahoi!
20. November 2015 um 1:35  |  511368

@pathe: Das ist lieb (das mit dem Verzeihen der Kleinschreibung, meine ich). 😉 Deswegen und nur ausnahmsweise extra für Dich!

aber „penetrant“ ist das nicht gemeint (so kommt’s höchstens) rüber. ich habe mir das vor urzeiten – als die emails mal erfunden wurden und ich via internet nur unter freunden kommuniziert habe – so angewöhnt. ich kann so einfach flotter und etwas unfallfreier tippen. sogar mein konservativer arbeit- bzw. auftraggeber hat sich inzwischen arrangiert…


ahoi!
20. November 2015 um 1:36  |  511369

@apo: da kommst du drüber weg…


ahoi!
20. November 2015 um 1:39  |  511370

ist noch keinem die falsche 98 aufgefallen???


Paddy
20. November 2015 um 1:44  |  511371

falsche 98? :-O


ahoi!
20. November 2015 um 1:50  |  511372

im letzten absatz von meinem post um 23:56.


Paddy
20. November 2015 um 1:54  |  511373

da hatte ich wohl nichts von mitbekommen… naja in der Länderspielpause laufen auch hier so einige aufm Zahnfleisch^^ 😛


Ursula
20. November 2015 um 2:13  |  511374

@ ahoi, tja…

…doch noch einmal „persönlich“!

UND @ pathe, Dein diesbezügliches
Lob sei Dir unbenommen, aber…

…wenn „man“ mal „ferndiagnostische“
Fähigkeiten so unbedarft in den Raum
stellt, was z. B. Narzissmus anbelangt,
sollte „man“ wissen, dass „man“ als
Wegbereiter für die nachfolgenden
„Entwicklungen“ für „Anfällige“, diese
(fast) mit verantworten muss, müsste…

Laienhafte psychologische Interpretationen
über nicht „persönlich Bekannte“, wie ich
z. B. durch Dich erfahren, können aber im
Visier von „Andersdenkenden“ oder nicht
„Wohlgesonnenen“, letztlich eine „Einladung
zum Tanz“ sein…

Ansonsten müsstest Du dich zu diesem
sehr kleinen Grüppchen, auch um diesen
“lilalaunemontag” gesellen, die für Deine,
solche Art von Beiträgen vor ein paar Tagen,
mehr als sehr empfänglich sind!

Ich gehe (fast) so weit, dass Dein sehr
bewusster Beitrag, gegen mich, mit viel
Beifall auch von diesem wunderbaren
Kollegen “Vogel”, zumindest (gegen
mich) eine „Grundstimmung“ HIER im
Blog erzeugte…

Vermeintlich intellektuelle Tugenden
in einem “Diskussionsforum” hinterlassen
selten die gewünschte Wirkung, wenn
sie nur auf Beifall bedacht sind!

In diesem Sinne viel Spaß am Sonntag…


hurdiegerdie
20. November 2015 um 2:18  |  511375

So jetzt habt ihr es geschafft. Bin vor 2 Stunden ins Bett gegangen und kann nicht einschlafen. Zu aufgewühlt. Jetzt mülle ich euch voll.

Es gibt eben mal Streit und Zank. Das ist normal, auch und gerade in so einem Blog. Das gibt sich, einen Tag drüberscrollen und es ist vergessen.

Ich bin selber gebranntes Kind und meist tut es mir am nächsten Tag leid. Aber lasst die Leute das auskämpfen, dann ist es auch wieder vorbei. Das macht den Blog nicht schlecht, es gibt halt mal schlechtere Tage.

Lasst die Leute alleine das machen. Kritik wie von
apollinaris
19. November 2015 um 21:58 | 511346
dass man etwas aus dem Vorfred rüberzieht und dann genau aber auch in diesem rübergezogenen Blog kritisert (warum nicht im Vor-Fred, will man ausreichend gelesen werden?), wobei man mit dem Finger auf eine Person zeigt (warum Monitor und nicht BM oder Ursula), sind für mich genausowenig zielführend wie
Uwe Bremer
19. November 2015 um 21:05 | 511333
der sich zwei von drei rauspickt. Das befeuert nur Verteidigungsreaktionen.

Ubremer hat Hausrecht. Sperr die Leute für 24 Stunden (mich ggf. eingenommen) mit Ankündigung als Denkpause, dann aber alle, und es ist gut. Sonst ist es parteinehmende Befeuerung.

Ich mag diesen Blog. Wer ihn aus welchen Gründen nicht mehr mag, braucht nicht teilzunehmen. Aussagen, dass der Blog keine Qualität mehr hat, und man deshalb nicht mehr schreibt, ist widersprüchlich, wenn man genau das schreibt. Bleibt einfach weg.

So in 4 Stunden muss ich wieder raus, vielleicht finde ich jetzt Schlaf.


pathe
20. November 2015 um 2:25  |  511376

@Kettenhemd
Humor? Ich?


pathe
20. November 2015 um 2:34  |  511378

@Blauer Montag

Hier in Brasilien werden die Ereignisse in Frankreich und Deutschland mit großem Interesse (und natürlich auch Entsetzen) verfolgt.

Allerdings gab es hier fast zeitgleich auch eine sehr schlimme Katastrophe, die viel Raum in den Medien einnimmt:
http://www.spiegel.de/panorama/schlammlawine-brasilianisches-dorf-bento-rodrigues-nach-dammbruch-zerstoert-a-1061650.html

Zudem nimmt der Korruptionsskandel in den Regierungskreisen hier seit Wochen sehr viel Aufmerksamkeit in Anspruch, so dass das Interesse an den Ereignissen in Europa schon wieder merklich nachgelassen hat.

Ich habe auch Stimmen der Erleichterung vernommen, dass Brasilien wenigstens von solchen Problemen verschont bleibt.


Ursula
20. November 2015 um 2:34  |  511379

@ hurdie

Warum sollte ich „mit gesperrt“ werden?
NUR weil ich angegriffen wurde, wirklich
KAUM ernsthafte Widerworte gefunden
habe, mich um eine Mannschaftsaufstellung,
die wohl ähnlich im „Kicker“ stand, den ich
nicht lese. bemüht habe, im Bloginteresse…

WENN das auch kein „Fußball-Blog“ mehr ist,
sehe ich Deinen Beitrag als „verharmlost“, und
„wir“ sollten „EINFACH WEG BLEIBEN“…

Ich verstehe Deine „aufgewühlte Intension“ nicht!


20. November 2015 um 2:40  |  511380

@hurdi..dass deine Sticheleien und Einmischungen eventuell aus ähnlichem Schrot und Korn sind; könnte das eine Option sein?
Nebenbei,
Warum sollte ich auf keine gestellte Frage von @bm in diesem thread und auch im vorherigen , reagieren? oder gar auf @ursula, mit dem ich aktuell zufälligerweise keinen disput habe? was sind das für neunmalkluge Ratschläge und Einmischungen? Lass das doch @monitor machen?
Absurdistan 3.0 #Taschenspielertricks


pathe
20. November 2015 um 2:42  |  511381

@Ursula
20. November 2015 um 2:13 | 511374

Ich kann nix Falsches am Posting von @ahoi! erkennen (außer der fehlenden Großschreibung).

Besonders diese Passagem haben mein uneingeschränktes Lob hervorgerufen:

„…aber bitte nicht mehr das dauer-“gelaber” und rhabarber…“

„…für mich ist hingehen pflicht! nach paris und hannover geht es um viel, viel mehr mehr als nur drei punkte! jeder einzelne, der in diesen tagen zu seinem sport, seinem hobby steht, setzt damit auch ein zeichen!“

„…es geht doch gerade um so viel mehr als um singuläre randgruppeninteressen…“

„…aber ich denke auch, es (Pyro, Anm. der Red.) hat im stadion, dichtgedrängt unter menschen eigentlich nix zu suchen. “

„und last but not least: gewaltandrohungen wie neulich von hbsc98 gehen – zumal in einem diskussionsforum – gar nicht. zu keiner zeit. nie!“


Ursula
20. November 2015 um 2:47  |  511382

@ pathe

Na klar ist das so richtig!!!

ABER mein Beitrag zielte
in eine andere Richtung…

…(verursachte) Grundstimmung!

Dir eine gute Nacht, nicht „Nächtle“!


pathe
20. November 2015 um 2:48  |  511383

@ahoi!
20. November 2015 um 1:35 | 511368

Ich versuche auch, mich damit zu arrangieren… 😉

Fällt mir aber echt schwer, weil ich finde, dass fehlende Großschreibung und viele andere Dinge, die mit der deutschen Sprache in der Internetwelt gemacht werden, ein absolutes Unding sind.

Auch Mails in der Arbeitswelt ohne Anrede und Grußformel, voller Fehler in Rechtschreibung und Zeichensetzung sowie ohne jeglichen Sinn für Formatierung (Absätze etc.) sind mir ein Greuel.


pathe
20. November 2015 um 2:51  |  511384

Nächtle, @Ursula! 🙂


pathe
20. November 2015 um 3:00  |  511385

So, mit einem Feuerwerk anläßlich des Gewinns der brasilianischen Meisterschaft durch Corinthians São Paulo gehe auch ich jetzt ins Bette…

Boa noite!


huffle
20. November 2015 um 3:24  |  511386

okay! ursula / opa / hurdie etc.
Ihr habt es geschafft!
Euer selbstgefälliges,arrogantes Bauchgepinsel hat mich jetzt genug gelangweilt.^^
Ick bin hiermit raus.Ick gehe nich davon aus,dass mich hier jemand
vermissen wird,dafür schreibe ick viel zu wenig.whatever.
@ursula du bist ein Unsympath erster Kajüte.Gibst Dir aber auch
alle Mühe.Doch sobald dir jemand die/ne Faust anbietet,erwähnst
du ( Feigling ) am rande noch deine Tölen. chapeau!^^
*off*


Freddie
20. November 2015 um 7:29  |  511387

Freddie
20. November 2015 um 7:31  |  511388

HerthaBarca
20. November 2015 um 7:40  |  511389

Ich bin da auch bei @ub – es gibt kein Richtig oder Falsch mit Trauer umzugehen. Bei Fragen, kann ich eigene Sichtweisen und erfahrungen äußern – am Ende muss jeder seinen eigenen Weg finden, den er für richtig hält.
…obwohl, es gibt eines was ich für Falsch halte – Rache!


Herthas Seuchenvojel
20. November 2015 um 7:41  |  511390

danke @Freddie
so langsam hab ich Neid auf dich zahlendes Mitglied 😉


Freddie
20. November 2015 um 7:46  |  511391

@HSv

He he.
Die Links oben sind aber jetzt frei zugänglich.
Vorteil als „Vollzahler“ ist eben, dass ich sie bereits gestern Abend lesen konnte.
Und halt im Urlaub überall.


elaine
20. November 2015 um 7:52  |  511392

Freddie 20. November 2015 um 7:29
schöner Kommentar vor @ubremer. Jeder trauert auf seine Weise.Ich hätte mir zum Beispiel gewünscht, dass der Spieltag verschoben wird. Es ist leicht zu sagen, wir lassen uns nicht treffen, aber wir sind getroffen, dass heißt nicht, dass wir uns in Zukunft davon abhalten lassen Vergnügungen nach zu gehen, Flüchtlinge aus den Krisengebieten nehmen das auch gerne an , aber nun so schnell, muss es auch nicht sein.
Wo die Angst ist geht es lang und deshalb werde ich natürlich auch im Stadion sein. In den letzten Tagen bin ich auch mit den Öffentlichen gefahren, erst war es schwer und dann wieder fast normal.
Die Anschläge in Beirut hatte ich nicht so bewusst gehört/gelesen, mich grauen aber die Anschläge in Nigeria von Boko Haram, weiß aber leider nicht, wie ich persönlich daran etwas ändern kann außer bei Protesterklärungen, die bei Facebook veröffentlicht werden mitzumachen, was Boko Haram, aber auch nicht sonderlich zurück hält
Ansonsten muss es heißen *Weiter machen* ansonsten können wir auch kollektiv Selbstmord begehen


fechibaby
20. November 2015 um 8:28  |  511393

Spendenaufruf von Hertha BSC zum Spiel gegen Hoffenheim:

http://www.rs2.de/morgenshow/aktuelles-aus-der-morgenshow/aktion-hertha-waermt/


20. November 2015 um 8:29  |  511394

moin

Sehr angenehmer Text von @ub zum „mitnehmen“ für jedermann/frau!
Danke für die Gabe einfühlsam unsere Worte im Blog zusammen zufassen.
Ich werde am Sonntag so hinfahren, wie immer. Ich weiß nicht warum, aber ich bin ehrlich & kehre schnell, vielleicht zu schnell zum Alltag zurück.

Meine Elf 4-4-2

—————-Jarstein———————–

Regäsel – Langkamp – Brooks – Platte

————-Schelle———Lusti——–

————- Darida —– Cigerci

——-Hara—
————————-Kalau———-


Opa
20. November 2015 um 8:35  |  511395

#Leitartikel
Schön die Bandbreite der individuellen Trauer und des Umgangs mit einer abstrakten Bedrohung dargestellt.

#Gedankenverknotung
Wer einen ganz schlimmen Ohrwurm mit indirektem Fußballbezug haben will, darf sich gern das im Morgenpostartikel über den designierten DFB Präsidenten Grindel eingebette Video antun, was sich tatsächlich ins Hirn fräst und bei dem ich an Uwe Bremer denken muss 😂 – natürlich wegen Niedersachen 😜


derby
20. November 2015 um 10:31  |  511396

Beschwerde:

Tut mir leid, aber den Blog kann man leider nicht mehr lesen, wenn länderspielpause ist.

Nicht das die Beiträge von UB, JM und Miss Volleyball nicht gut sind, aber dieses kindliche rumgezanke geht überhaupt nicht mehr.

Das macht keine Spass, kostet Zeit und geht mir gehörig auf den Sack.

Schreibt wenigstens über Hertha und last eurer Eitelkeiten draussen oder trefft euch privat stehlt euch dort die Bausteinchen oder schlagt euch dort die Köpfe ein. Bei machen Forumsteilnehmern, wäre das sehr wünschenswert (bildlich gesprochen).

Hier hat das nichts zu suchen – nach meinem Empfinden.

Nicht das der Blog so endet, wie der des Tagesspiegels, der dann ein Glück durch diesen hier erstezt worden ist.

Ich schätze einige Meinungen und Inhalte sehr, aber was total ätzend ist und das Erlebnis Hertha in diesem Blog sehr schmälert, sind diese standing zunehmenden Statement zum gegeseitigen Befinden.

Hertha sollte das Thema sein-


fechibaby
20. November 2015 um 10:57  |  511397

Hier eine Info für Alle, die Karten für Deutschland – Holland gekauft haben:

http://www.dfb.de/die-mannschaft/news-detail/tickets-vom-niederlande-spiel-werden-erstattet-135239/


fechibaby
20. November 2015 um 10:59  |  511398

Zum Glück war das jetzt für dieses Jahr die letzte Länderspielpause.
Die nächste ist dann zu Ostern 2016.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2015 um 11:00  |  511399

@Trauer

hat keine Tabelle. Wie normal kann das Spiel von Hertha gegen Hoffenheim am Sonntag sein? – die Kolumne Immerhertha aus der Morgenpost

en mémoire @ParisVictims

Die Nachrichtenseite mashable.com hat eine Liste der Opfer von Paris mit Foto, Namen, Alter und Basisinformationen getwittert – hier

Danke für Eure Anteilnahme


fechibaby
20. November 2015 um 12:06  |  511400

@Uwe Bremer

Deine Kolumne finde ich sehr gut geschrieben.
Nach @Freddie und @elaine hast Du sie nun zum dritten Mal hier verlinkt.
Aller guten Dinge sind ja auch drei.
Diesen Kommentar kann man auch nicht oft genug lesen.


HerrThaner
20. November 2015 um 12:10  |  511401

Sehr schöner Kommentar in der Mopo, @ub.
Trifft es sehr gut: Es gibt kein richtig oder falsch in seiner Art zu trauern, ebenso wenig kann man jemandem vorwerfen über manche Dinge stärker zu trauern als über andere, weswegen ich diesen Trend der Trauerkritik, diesen „Whataboutism“ für Fehl am Platz halte.
Ich möchte niemandem vorschreiben was er am Sonntag zu tun oder zu lassen hat. Ich weiß aber, dass ich definitiv ins Stadion geben würde, würde ich nicht gerade für ein Semester in Frankreich aufhalten…


HerrThaner
20. November 2015 um 12:12  |  511402

Schade, dass man Beiträge in der mobilen Version nicht bearbeiten kann, denn gerade mit dem Smartphone schleicht sich doch schnell mal der ein oder andere Tippfehler ein…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2015 um 13:35  |  511403

@News

aus der Pressekonferenz:
– Hertha erwartet gegen Hoffenheim 40.000 Zuschauer
– In der Innenverteidigung werden Langkamp/Brooks spielen. Heißt: Kapitän Lustenberger wird auf die Sechs vorgeschoben.
Niklas Stark Leistenverletzung muss nun doch operiert werden.


pathe
20. November 2015 um 13:52  |  511406

IV mit Langkamp und Brooks finde ich gut!
Gute Besserung Niklas Stark!!


ahoi!
20. November 2015 um 14:00  |  511407

>>>>>>> nebenan geht’s weiter >>>>>>>


Sir Henry
20. November 2015 um 14:12  |  511409

Dann wird es wahrscheinlich nur auf die Änderung Weiser-Beerens hinauslaufen.

Interessant, wie ruhig ich schon jetzt angesichts der Aufstellung von Regäsel bleibe. Guter Mann.

Anzeige