Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 20.11.2015

Dardai: Fussball ist mir heilig

(ub) – Mittlerweile hat man Mühe, von der Pressekonferenz auf der Geschäftsstelle rechtzeitig die Redaktion zu erreichen, ehe Hertha BSC den Mitschnitt der Pressekonferenz bereits online gestellt hat.

Anbei 14:18 Minuten mit Manager Michael Preetz und Trainer Pal Dardai …

… über die Stimmungslage bei Hertha nach den Vorkommnissen in Paris und Hannover

… die Vorkehrungen für die Besucher der Partie Hertha-Hoffenheim

… die Innenverteidigung, mit der Hertha ins Spiel gehen wird

… die Operation, die den an der Leiste verletzten Innenverteidiger Niklas Stark erwartet.

Mitterlweile ebenfalls online: Die Pressekonferenz der TSG Hoffenheim mit Huub „Ich bin Fußballtrainer und kein Polizist“ Stevens.

Sonntag beim Hertha-Spiel ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

125
Kommentare

ahoi!
20. November 2015 um 13:45  |  511404

Ha


ahoi!
20. November 2015 um 13:51  |  511405

Ho He Hertha BSC !

(wenn kein anderer will…)

#stark, der nun doch operiert werden muss:
es ist wirklich unfassbar. immer, wirklich immer erweist sich eine verletzung (bei uns) als schlimmer, als sie zunächst diagnostiziert, prognostiziert worden ist. damit macht sich doch herthas medizinische abteilung auf dauer unglaubwürdig (meine meinung).


20. November 2015 um 14:08  |  511408

zur Umfrage..
..kein erwachsener Bürger sollte verdrängen, dass früher oder später auch Deutschland stärker von Terroranschlägen bedroht als bisher.
..die Amerikaner leben damit bereits seit Jahrzehnten
..die allermeisten , im Moment von einigen unter Generalverdacht gestellten Flüchtlinge, kennen Bombenanschläge als alltägliche Bedrohung–
usw.
Weshalb also sollte ich das alltägliche Leben und Lebensgefühl nun verändern lassen von Verhaltensweisen, die es seit Menschengedenken gibt?
Nicht kirre machen lassen, nicht blauäugig sein. Also so leben, wie immer. Oder?


Sir Henry
20. November 2015 um 14:13  |  511410

Dann wird es wahrscheinlich nur auf die Änderung Weiser-Beerens hinauslaufen.

Interessant, wie ruhig ich schon jetzt angesichts der Aufstellung von Regäsel bleibe. Guter Mann.


Carsten
20. November 2015 um 14:16  |  511411

Verletzungen scheinen allgemein in der Bundesliga sehr häufig vorzukommen. Schaut mann nach Gladbach da ist auch der Wurm drin und andere Vereine sind auch hoch in Kurs. Muss am intensiven Spiel heutzutage liegen, anders kann ich mir das nicht vorstellen.
Hoffe auf drei Punkte für Sonntag, da danach die beiden Spiele nicht für viel Euphorie sorgen.


20. November 2015 um 14:26  |  511412

Ich wäre auch unter anderen Umständen am Sonntag nicht im Stadion.

Hätte ich jedoch gehen können, würde ich gehen. Genauso, wie ich alle anderen Dinge mache. Geschäftlich wie Privat. Ich fahre auch Öffentliche, Auto, Fahrrad. Und denke mir bei Allem, wenn meine Zeit gekommen ist, kann es ein Unfall genauso wie ein Attentat sein. Ich habe darauf keinen Einfluß

Trotzdem bin ich schon sehr häufig mit meinen Gedanken bei den Attentaten, egal ob Paris, oder wie heute Mali. Da mein Patenkind in Paris, in der Nähe des Bataclan wohnt, bin ich dort noch emotionaler betroffen. Ich bin, wie nach Charlie Hebdo, froh, wenn ich höre, es geht ihr gut. Zumindest körperlich.

Ich finde die PK angemessen, zwischen Job und Gefühlen. Und wie alle Beteiligten reagieren, werden wir spätestens am Sonntagabend abend sehen. Laut Rauball z.B. sollen mindestens 2 Spieler der Nationalmannschaft schon größere Probleme haben mit dem Erlebten in Paris und Hannover.


etebeer
20. November 2015 um 14:34  |  511413

Ja, Hallo erstmal… Ich weiß gar nicht, ob Sie’s wussten?
Spielleitung am Sonntag,
Guido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos, Florian Heft.

#Niklas Stark,
Gute Besserung, hoffentlich ohne Komplikationen.


Freddie
20. November 2015 um 14:42  |  511414

@ahoi
Zur medizinischen Abteilung: die gleiche Diskussion hast du in allen Foren der anderen Vereine 😉


Spandauer
20. November 2015 um 14:44  |  511415

Das sich Spieler verletzen ist eben so (LEIDER) aber das jedes mal auf schnelle Rückkehr gehofft wird nur damit Wochen bis Monate später festgestellt wird es muss dann doch noch operiert werden ist schlicht gesagt inakzeptabel was unsere medizinische Abteilung angeht muss man sich schon mal fragen was sie taugt


elaine
20. November 2015 um 14:44  |  511416

@apo schreibt

..kein erwachsener Bürger sollte verdrängen, dass früher oder später auch Deutschland stärker von Terroranschlägen bedroht als bisher.

ich halte viele für so intelligent, dass sie wissen, dass Deutschland stärker von Terroranschlägen bedroht ist, als bisher, aber ich würde es eher gerne etwas verdrängen, weil ich nicht jeden Tag mit Panik durch die Gegend laufen will.
Für meinen Fall kann ich aber gerne auf Hinweise derart verzichten. Wir wissen es doch alle, das ist jetzt doch keine besondere Erkenntnis, aber wie gesagt, es ist schwer zu leben, wenn ich ununterbrochen bewusst mit Anschlägen rechne.

In dem Zusammenhang gehe ich
Sonntag beim Hertha-Spiel …
gehe ich mit mulmigen Gefühl ins Olympiastadion
So schnell kann ich mein Unbehagen nicht abschütteln, das wird aber kommen, aber ich brauche da ein bisschen länger
Das ist für mich bei allem so

@ahoi

immer, wirklich immer erweist sich eine verletzung (bei uns) als schlimmer, als sie zunächst diagnostiziert, prognostiziert worden ist.

Hast du dazu eine Statistik? Gefühlt ist das für mich nicht der Fall.


Exil-Schorfheider
20. November 2015 um 14:57  |  511417

@spandauer

Warum?
Das Ziel war, dass Stark konservativ behandelt wird und somit um die OP herum kommt, daher die optimistische Angabe zur Genesung.
Nun ist es leider zur letzten Möglichkeit gekommen.
Guck Dir den Fall Hermann bei BMG an. Dort wurde der Kreuzbandriss erst nach vier(?) weiteren Spielen diagnostiziert.


fg
20. November 2015 um 14:59  |  511418

Hmmm…Lusti auf die 6. Schade, hätte ich lieber Skjelbred gesehen.

Na dann

Jarstein
Regäsel, Langkamp, Brooks, Plattenhardt
Lustenberger, Darida
Haraguchi, Baumi, Stocker
Turban

Hegeler, vdB, Cigerci, Skelbred, Ronny, Beerens

Und das mit Stark ist ja mal wieder richtig kacke!


fechibaby
20. November 2015 um 15:05  |  511419

@elaine

Zur Zeit muss niemand in Deutschland akute Angst haben!
Die Terrorgefahr für Deutschland besteht abstrakt und wird durch die Medien „hochgepowert“.
Wir dürfen uns durch die Medien nicht verunsichern lassen.

Bei der Bombendrohung zum Länderspiel in Hannover wurde KEINE Bombe gefunden.
Viel Rauch um nichts.
Außer Spesen nichts gewesen.

Im Straßenverkehr in Deutschland sterben jeden Monat durchschnittlich 200 – 300 Personen.
Da könnte man Angstzustände bekommen.

Wünsche @all ein schönes Wochenende.
Lasst Euch nicht verrückt machen und am Sonntag gibt es 3 Punkte für unsere Hertha.

Ha ho he Hertha BSC!!


elaine
20. November 2015 um 15:06  |  511420

Exil-Schorfheider 20. November 2015 um 14:57

ich denke auch, eine OP sollte der letztmögliche Weg sein. Erst sollte alle anderen Möglichkeit ausgenutzt werden
Bei einigen Verletzungen kann wohl keiner die Genesungszeit voraus sehen.
Wie auch @Hertha Barca neulich schrieb. Bei ihm dauerte die Zeit wieder fit zu werden nach einer OP 5 Wochen und bei einem Freund mit der gleichen OP viel länger


Spandauer
20. November 2015 um 15:16  |  511421

Wie oft haben denn konservative Behandlungen angeschlagen bei uns kann mich nicht an eine erinnern
Auf was wollen wir wetten das m.weiser nicht nur nicht gegen Hoffenheim spielen kann sondern am Ende wieder alles noch schlimmer ist und operiert werden muss
Habe einfach kein Verständnis dafür dass ständig geglaubt wird man bekommt iwas in den Griff und am Ende die leidenszeit nur verlängert wird bei stark hieß es am Anfang 2-3 Wochen Pause da sind wir schon lange drüber und nun hat man also festgestellt das man operieren muss ne sry aber das ist lächerlich zu mal es nun auch nicht das erste mal ist sondern wir immer wieder damit zu tun haben auch bei Kraft würde es mich nicht wundern wenn’s noch soweit kommt


Herthas Seuchenvojel
20. November 2015 um 15:35  |  511422

@Spandauer:
man sollte nur nicht vergessen, Sportler sind keine Autos, wo man ein paar Schräubchen lösen muss, das Getriebe austauschen und die Karre ist wieder 100 %ig fit
veranschlagte Reparaturzeit: eingehalten

der eine hat ne gute Wundheilung, der andere ein erstklassiges Immunsystem, etc. …


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2015 um 15:38  |  511423

@spandauer

Weiser hat sich bei der U21-Nationalmannschaft einen Teilabriss am vorderen Band am Sprunggelenk zugezogen. Er wollte es gestern trotzdem im Training unbedingt versuchen, ob er die Teilnahme zum Abschlusstraining (am Samstag) schafft.
Trainer Dardai: „Aber das Risiko gehen wir nicht ein. Mitchell wird gegen Hoffenheim fehlen.“


20. November 2015 um 15:42  |  511424

@elaine..wichtig war mir der letzte Satz.. 😉


elaine
20. November 2015 um 15:46  |  511425

apollinaris 20. November 2015 um 15:42

okay 🙂
ich bin auch schon wieder entspannter


Daniel W64
20. November 2015 um 16:03  |  511426

Bei unserem nächsten Gegner gab es auch wieder eine denkwürdige PK.😉

Hub Hub mal wieder in Höchstform.

Hat er Recht damit?


hurdiegerdie
20. November 2015 um 16:33  |  511427

Daniel W64
20. November 2015 um 16:03 | 511426

Was hat er denn gesagt?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2015 um 16:49  |  511428

@hurdie

habe die Hoffenheim-Pk mit Huub Stevens oben eingestellt.


20. November 2015 um 16:50  |  511429

OT
@elaine..wollte halt nur auch drauf hinweisen, dass die voraussichtliche Entwicklung halt dahin gehen wird, das wir in Europa/Deutschland gefährdeter sein werden.
Deutschland wird bei Aktionen gegen den IS offener mitmachen und damit in den engeren Kreis der Bedrohten rücken.
..ich hoffe auf eine rationale Reaktion der Menschen bei uns, es wird ja schon jetzt ( Bosberg, Söder usw) reichlich Öl in´s Feuer gegossen.
Das zdf mit“ Anne Will´s“ Gesprächsrunde hatte gestern schon wohltuend angemessen reagiert. Weiter so, bitte.


hurdiegerdie
20. November 2015 um 17:06  |  511430

Uwe Bremer
20. November 2015 um 16:49 | 511428

Ich danke dir.
Aber die 23 Minuten sind mir zur Zeit noch zu lang, vielleicht komme ich später dazu. Geht es um den „Ich bin Trainer, nicht Polizist“-Spruch?


elaine
20. November 2015 um 17:07  |  511431

apollinaris 20. November 2015 um 16:50

ja, ich hatte schon verstanden, dass du darauf hinweisen wolltest
und ich denke, dass das jeder schon weiß.
Aber trotzdem vielen Dank für diesen Hinweis!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2015 um 17:39  |  511432

@hurdie

bin auch noch nicht dazu gekommen, die gesamte PK in Hoffenheim zu hören


hurdiegerdie
20. November 2015 um 17:46  |  511433

Uwe Bremer
20. November 2015 um 17:39 | 511432
Kein Problem.
Ich dachte Daniel W64 hätte kurz sagen können, was ihm dabei so stark aufgefallen ist. Weil er danach fragte.

Aber ich schaue es mir nachher an.


Spandauer
20. November 2015 um 17:51  |  511434

@Uwe bremer
Egal wo sich weiser verletzt hat es liegt in der Verantwortung unserer Abteilung in zum Training zu zulassen aber was soll’s ich hab da einfach Angst das man es wieder unterschätzt und in paar Wochen festgestellt wird das operiert werden muss aber ok hoffentlich habt ihr Recht und diesmal zeichnet sich unsere konservative Behandlung aus
Ich bin ja schließlich kein Arzt wollte einfach nur zum Ausdruck bringen das mir wie ahoi das vertrauen in unsere medizinische Abteilung fehlt weil in der letzten Zeit leider vieles unterschätzt wurde aber gut toi toi toi hoffentlich liege ich komplett daneben mit meiner Einschätzung


Daniel W64
20. November 2015 um 18:07  |  511435

@ hurdi

Das würde ich gerne von Euch wissen hat er Recht? Oder war es überzogen?
Ich bin da ein wenig gespalten mit meiner Meinung.


Freddie
20. November 2015 um 18:11  |  511436

😂


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2015 um 18:32  |  511437

@dani64
formuliere doch mal bitte eine grammatikalisch vollständige Frage: womit soll Stevens Recht haben?


Daniel W64
20. November 2015 um 18:41  |  511438

@ubremer
Natürlich ist es die Aufgabe der Medien solche Fragen zustellen.
Aber wenn man mal heute bei Sky alle PK’s gesehen hat, wirkten alle Trainer sehr genervt von den ständigen Nachfragen.

Ich habe auch Verständnis für die Arbeit der Pressevertreter.
Aber auf der anderen Seite kann ich den kleinen impulsiven Ausbruch von Hub Stevens auch verstehen.


20. November 2015 um 18:44  |  511439

N ‚Abend Daniel W64
20. November 2015 um 18:41 | 511438

@ubremer
Natürlich ist es die Aufgabe der Medien solche Fragen zustellen.

Welche Frage wurde gestellt?


Sir Henry
20. November 2015 um 18:45  |  511440

Loriot ist dagegen ein nur müder Komödiant.


Freddie
20. November 2015 um 18:47  |  511441

@sir
Stimmt! Großes Kino


hurdiegerdie
20. November 2015 um 18:48  |  511442

Also ich habe es jetzt gesehen und kann vielleicht ein bisschen Licht ins Dunkel bringen.

Stevens wurde mehrfach nach Sicherheitsvorkehrungen, ob er Sorgen habe, ob er mit der Mannschaft über die Vorfälle in Paris gesprochen habe etc. gefragt.

Er hat das alles recht brüsk abgewürgt. Das seien keine Fragen für ihn und man solle ihm die nicht stellen. Dafür wären andere verantwortlich. Er hat dann auch irgendwann recht genervt geantwortet. Er wolle keine Fragen mehr dazu, das sei nicht seine Aufgabe. Er sei Fussballtrainer und werde Fragen zum Fussball beantworten.

Man braucht sich nicht alles anschauen. Das Ganze passiert in den ersten 5 Minuten der oben reingestellten PK.


Freddie
20. November 2015 um 18:50  |  511443

@hurdie
Thx, aber schade, dass du dieses Frage/Antwortspiel unterbrochen hast 😉


Sir Henry
20. November 2015 um 18:54  |  511444

Zwoundvierzig.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2015 um 18:58  |  511445

@Sicherheit

klar ist es nicht Aufgabe der Trainer, sich um die Sicherheit zu sorgen. Stevens hat sich auf die Arbeit mit der Mannschaft konzentriert und möchte sich auf das beschränken, worum es sonst immer geht: um Fußball.
Bei Hertha hat sich Dardai sinngemäß ja ähnlich geäußert. Nur haben bei Hertha Manager Michael Preetz und Geschäftsführer Thomas E. Herrich ausführlich Stellung genommen zu diesen vielen anderen Aspekten, die die Vereine seit den Ereignissen in Paris und Hannover bei der Ausrichtung einer Großveranstaltung beschäftigen (zu den interessanten Ausführungen von Herrich mehr in der Samstag-Ausgabe der Morgenpost).

Zu Stevens grundsätzlich: Manche Leute haben mehr ausgeprägte Antennen für das, was um sie herum vorgeht, andere weniger ausgeprägte …


20. November 2015 um 19:00  |  511446

Zu Stevens grundsätzlich: Manche Leute haben mehr ausgeprägte Antennen für das, was um sie herum vorgeht, andere weniger ausgeprägte …

…das ist wie hier….


pathe
20. November 2015 um 19:03  |  511447

Wenn das in der 2. Liga so weiter geht, haben wir neben dem Großstadtclub Hoffenheim in der nächsten Saison auch noch den Großstadtklub SV Sandhausen in der 1. Liga.

Die führen nach 30 Minuten gegen unsere Karlsruher Freunde mit 2:0 und wären die nicht mit einem Malus von drei Punkten in die Saison gestartet, wären die derzeit Tabellenführer…


pathe
20. November 2015 um 19:05  |  511448

@moogli

… und wie in der ganzen Welt …


20. November 2015 um 19:05  |  511449

Uwe Bremer
20. November 2015 um 18:58 | 511445

@Sicherheit

klar ist es nicht Aufgabe der Trainer, sich um die Sicherheit zu sorgen. Stevens hat sich auf die Arbeit mit der Mannschaft konzentriert und möchte sich auf das beschränken, worum es sonst immer geht: um Fußball.
Bei Hertha hat sich Dardai sinngemäß ja ähnlich geäußert. Nur haben bei Hertha Manager Michael Preetz und Geschäftsführer Thomas E. Herrich ausführlich Stellung genommen zu diesen vielen anderen Aspekten,

Kurz, prägnant und charmant hat Pal diese Fragen in der PK beantwortet etwa ab min 9:00. Die Stellungnahmen von Preetz und Herrich wurden außerhalb der PK abgegeben?


20. November 2015 um 19:07  |  511450

Überstunden abbummeln in der 2. Liga pathe? 😉
20. November 2015 um 19:03 | 511447


Freddie
20. November 2015 um 19:07  |  511451

@pathe
Dafür kommt ja ein Großstadtklub wie Leipzig hoch 😉


Daniel W64
20. November 2015 um 19:10  |  511452

@ hurdi
Huub Stevens haben nicht die allgemeinen zu den Vorfällen in Rage gebracht. Dazu hatte er sich noch gemäßigt geantwortet.
Sondern das ein Reporter immer nach den beiden Nationalspielern gefragt hatte.

So @ Freddi 2 Einträge ohne Fragen 😉


pathe
20. November 2015 um 19:11  |  511453

@BM
Nö, nur Kicker-Ticker verfolgend…


20. November 2015 um 19:14  |  511454

fg 20. November 2015 um 14:59 | 511418

Welche Option er wählen wird, hat Dardai in der PK nicht verraten. 😉
Meine Option wäre

————–Jarstein
Regäsel – Langkamp – Brooks – Platte
—— Skjelbred – Lusti – Darida –
Haraguchi (Beerens) – Kalou – vdBergh (Stocker)

Auf der Bank nähmen Platz:
Gersbeck; Mittelstädt, Stocker, Hegeler, Beerens, Cigerci , Baumjohann


pathe
20. November 2015 um 19:15  |  511455

@Freddie
Und dazu noch der Großstadtclub St. Pauli! 🙂


apollinaris
20. November 2015 um 19:15  |  511456

@ elaine…“ das weiß doch jeder..“
Ich spreche in 3-4 Wochen bei einem Treffen das noch mal an, ja ? ich glaube da nicht dran. Fängt ja schon an, laut und schrill zu werden. und die Themen vermengen such, Hier ja auch schon geschehe
ot Ende


20. November 2015 um 19:16  |  511457

Heute habe ich gar keine Zeit mehr für den kicker-ticker pathe. Ich muss meinen Koffer fürs Wochenende packen und die kommende Woche vorbereiten Deswegen auch meine Antwort bei der heutigen Clickshow….. ich hätte das Stadion ohnehin nicht besucht.


20. November 2015 um 19:24  |  511458

In meiner persönlichen Gefährdungslage steht die Angst vor Glatteis sowie vor spontanen Erkrankungen (bei mir, bei Feunden, Bekannten und Verwandten) weiterhin weit vor der Angst vor Attentaten.

Bevor ich heute Abend in den Blog schaute, hat mir ein Freund geschildert, wie ihm seine Mutter vor die Füße gefallen ist.


Joey Berlin
20. November 2015 um 19:37  |  511459

#Der Knurrer aus Kerkrade
…man soll sich da nicht täuschen, als Verantwortlicher musst du gelernt haben, angemessen auf Stresssituationen zu reagieren. Klar schaffen das nicht alle… 😉 Warum sollte Stevens sein Innerstes nach Außen kehren, um es dann in den Medien entsprechend überhöht und überinterpretiert zu lesen? Nö, Stevens und auch Pal haben sich ihrer Funktion entsprechend geäußert, jeder nach seinem Naturell!

#Holzschuh-Tipp bei N-TV
Hertha vs. Hoffenheim 4:1 „…Hertha ist in dieser Saison eine starke Mannschaft…“

Mir reichen drei Punkte, auch mit dem knappsten aller Ergebnisse… Hoffenheim ist besser als die Tabelle derzeit aussagt, imho.


Ursula
20. November 2015 um 19:51  |  511460

Ich liege auf der Erde und trommle…

…und komme aus dem lauten Lachen
nicht mehr raus…!

Meine Hunde sind ganz irritiert….

Eigentlich „wöllte“ ich fragen, wir macht
„ihr“ das und was nehmt „ihr“ so, aber bitte,
das wäre ja nicht „MEIN“ Stil….

Ein (zufällig!?) ulkiger Beitrag „toppt“ den
Nächsten, einschließlich der Hoffenheimer
PK! Jute Jüte…

UND sei` mir nicht bös` @ apo, aber Deinen
Beitrag um 19:15 Uhr habe ich überhaupt
nicht verstanden! Lässt Du redigieren…?

Aber einfach nur so! Nichts für ungut!


ahoi!
20. November 2015 um 19:57  |  511461

@elaine: nein, ich habe dazu keine statistik. du? aus mir spricht da eher die erfahrung. oder hast du in den vergangenen zwei, drei jahren mal erlebt, dass bei uns ein spieler schneller wieder fit wurde als angekündigt. es ist fast nur das gegenteil der fall. siehe jetzt kraft oder stark, zuvor cigerci und änis…

@Freddie: mag sein. die lese ich aber nicht… 😉


Freddie
20. November 2015 um 20:07  |  511462

@ahoi
Ist aber nicht uninteressant und relativiert einiges 😉


elaine
20. November 2015 um 20:08  |  511463

@ahoi

nein, ich führe da keine Statistik, und Änis war doch am Chiemsee in Behandlung , bei Cigerci weiß ich nicht
ich führe auch keine Statistik darüber , ob die zum Angesagten Zeitpunkt wieder auf dem Platz stehen, ich vertraue dem Ärzteteam, daher fehlt mir die Veranlassung dazu und ich behaupte auch nicht , dass die immer falsch liegen
Wenn ich so etwas ins Internet schreiben würde, dann würde ich (nur ich) mir eine Statistik aufstellen 🙂


Freddie
20. November 2015 um 20:12  |  511464

@elaine

Jau, sowohl Änis als auch Tolga haben vom Recht der freien Arztwahl Gebrauch gemacht und waren in Bayern in Behandlung.


20. November 2015 um 20:12  |  511465

ahoi, die Spieler haben genau wie du und ich das Recht der freien Arztwahl. Davon hatten u.a. ÄBH und Cigerci Gebrauch genommen.


elaine
20. November 2015 um 20:13  |  511466

Freddie 20. November 2015 um 20:12

danke 🙂 das hatte ich doch dunkel in Erinnerung


20. November 2015 um 20:15  |  511467

F5, drück erst F5 BM
Dann ist immer noch Zeit zu schreiben. 😳


20. November 2015 um 20:18  |  511468

Du musst die Statistik nicht selbst führen elaine
20. November 2015 um 20:08 | 511463

Auch dafür gibt es einen Blog.
https://fussballverletzungen.wordpress.com/


20. November 2015 um 20:24  |  511469

So jetzt bitte ein geilen Auswärtssieg. Ich will Tore sehen.
Auf geht´s Wochenende…

Auf Grund der Sicherheitsvorkehrungen erst Beginn 20.45 Uhr #gutso


elaine
20. November 2015 um 20:27  |  511470

@BM
es ging jetzt nicht vordergründig um Verletzungen an sich, sondern darum, dass das Ärzteteam nach Ansicht einiger User immer falsch in der Prognose der Genesungszeit liegt.

Und ich habe , wie gesagt keine Veranlassung darüber eine Statistik zu führen 🙂


ahoi!
20. November 2015 um 20:28  |  511471

@elaine. vielleicht hast du recht. aber genau deswegen habe ich ja zu meinem beitrag oben geschrieben „(meine meinung)“. damit keiner denkt, es sei eine tatsachenbehauptung. außerdem schrieb ich das ja nicht als journalist sondern teilnehme eines hertha-„stammtisches“


20. November 2015 um 20:28  |  511472

Sorry, Grund war das Verkehrsaufkommen! 😉


20. November 2015 um 20:30  |  511473

Und wie bei uns, es bestimmt letztlich der Spieler, ob er konventionell behandelt, oder operiert werden will.


ahoi!
20. November 2015 um 20:32  |  511474

@elaine u.a. ich habe auch nicht gesagt, die liegen immer falsch mit ihren diagnosen, sondern dass die verletzungen stets langwieriger sind als vorher verkündet. das kann auch ein problem der kommunikation oder öffentlichkeitsarbeit sein.


elaine
20. November 2015 um 20:34  |  511475

ahoi! 20. November 2015 um 20:32

genau Preetz ist schuld, §1 tritt in Kraft 😉


20. November 2015 um 20:37  |  511476

Ich kann @ahoi´s Meinung nach vollziehen. Auch ich habe das Gefühl, das die angegebene Zeit (Prognose sagt ja viel aus in der Bedeutung) sich bei Hertha nach hinten verschiebt. Warum das so ist?

Aber auch ich weiß, das in anderen Vereinen ähnlich über diese Verletzten Prognose diskutiert wird. 😉


20. November 2015 um 20:38  |  511477

@ursula..nun, das „ot“ stand in diesem Fall für „informelle Antwort“.


Freddie
20. November 2015 um 20:38  |  511478

Ramos nicht mal im Kader.
Ist er verletzt?


elaine
20. November 2015 um 20:40  |  511479

ahoi! 20. November 2015 um 20:32

genau, Preetz ist schuld und §1 tritt in Kraft 😉


elaine
20. November 2015 um 20:45  |  511480

Bolly 20. November 2015 um 20:37

ich weiß es nicht, kann mir aber vorstellen, dass die Fälle , die sich in der Zeit verschieben besonders auffallen und die, die zur prognostizierten Zeit wieder kommen, nicht so auffallen
Das ist wie im Straßenverkehr, die 1000de , die freundlich sind laufen so neben her, aber der der frech und unfreundlich ist fällt auf


Herthas Seuchenvojel
20. November 2015 um 20:48  |  511481

@Freddie: ich hab kurz im passenden Thread bei transfermarkt.de reingeschaut, da steht nix
http://www.transfermarkt.de/verletzungen-sperren-nur-m-q-/thread/forum/12/thread_id/803259/page/72

vielleicht hält ihn Tuchel wirklich nicht für bundesligareif


20. November 2015 um 20:53  |  511482

Jip, @elaine ich könnte mir vorstellen eine interessante Aufgabe über den Jahreswechsel für unsere Datenkrake 😎


20. November 2015 um 21:03  |  511483

Sale and lease back HSv 💡


Herthas Seuchenvojel
20. November 2015 um 21:10  |  511484

nix da mit Leasing
ich hab mich zu oft über Ramos geärgert, um ihn jetzt zurück zu wünschen
dafür bin ich viel zu zufrieden mit Ibi & Kalou im Gespann

PS: dickes Dankeschön an @Exberger
Fiddler ist genau das, was ich gesucht habe
auch wenn ich noch nicht 100%ig hinter allen Funktionen hintersteige


pathe
20. November 2015 um 21:12  |  511485

Bürki hätte die rote Karte sehen müssen. Er hat mit dem Foul eine Hundertprozentige zunichte gemacht.


pathe
20. November 2015 um 21:13  |  511486

Genau, @HSv!
Ibi & Kalou > Ramos & Lasogga.


HerthaBarca
20. November 2015 um 21:17  |  511487

@pathe
Gelb völlig okay! Die Chance war schon vorbei!


20. November 2015 um 21:20  |  511488

@pathe, an sich hast Du recht, ich sah aber keinen unbedingten Elfer. Könnte auch gut eingefädelt erkennen bzw. Schwalbe.


HerthaBarca
20. November 2015 um 21:25  |  511489

@Verletzungen
Bin da bei @elaine und @freddie!
Ich wiederhole mich da sehr gerne, nach einer Studie der Sporthochschule Köln, sind exakte Vorsagen nicht möglich, da Heilungsverläufe sehr individuell sind! Die angegebenen Zeiten werden Mittelwerte bzw. der größtmögliche Zeitraum!
Jetzt muss noch defininiert werden, über welche Zeit wir sprechen:
Bis die Reha beginnt?
Bis die Reha beendet ist?
Bis wieder ins Mannschaftstraining eingegriffen wird?
Bis wieder auf dem Platz gestanden wird?


elaine
20. November 2015 um 21:26  |  511490

Ich dachte, dass der Ball weg war, der Hamburger ins straucheln kam, bevor er Bürki berührte und sich dann in den Torhüter warf.
Für mich auch eher eine Schwalbe


HerthaBarca
20. November 2015 um 21:28  |  511491

Sehe ich auch so – war kein Musselfer!


Exil-Schorfheider
20. November 2015 um 21:30  |  511492

@ahoi

Kraft ist doch noch mal ne ganz spezielle Geschichte, da er, einsichtig wie er dann war, zugab, zu früh wieder angefangen zu haben.
Wie lange damals die Prognose lautete, habe ich übrigens nie gelesen.

Und bei Weiser waren es definitiv zwei von Dardai verkündete Wochen – wenn der Spieler es probiert, kann doch die ärztliche Abteilung nichts dafür?


HerthaBarca
20. November 2015 um 21:35  |  511493

Der BVB hat keinen Plan B!


Freddie
20. November 2015 um 21:36  |  511494

BVB schwach.
Nach vorne nix und hinten Aussetzer. Allerdings HSV überraschend gut

@HSv
Thx


20. November 2015 um 21:38  |  511495

HerthaBarca
20. November 2015 um 21:25 | 511489

….Bis wieder ins Mannschaftstraining eingegriffen wird?

Nach meiner schwachen Erinnerung schrieb U.Bremer irgendwann in den letzten Monaten, dass zu diesem Termin die Zahlung des Verletztengeldes durch die Berufsgenossenschaft endet.

Deswegen darf gelegentlich auch das Motto gelten: „Heile mit Weile.“


pathe
20. November 2015 um 21:40  |  511496

Also für mich ein klarer Elfer und Rot! Aber ich kann auch mit anderen Ansichten leben… 😉

Der BVB erschreckend schwach heute. Bin gespannt, ob die in der 2. Halbzeit nochmal zurückkommen.


ahoi!
20. November 2015 um 22:04  |  511497

@pathe,. 20. November 2015 um 21:12 | 511485

nö. da war doch noch ein verteidiger hinter dem rausstürmenden torthüter, mindestens gleiche höhe.


ahoi!
20. November 2015 um 22:05  |  511498

@exil: ich meine, es hieß am Anfang, er falle max. zwei wochen aus!


HerthaBarca
20. November 2015 um 22:10  |  511499

@ahoi
Nee – Dardai sagte, nach seinem Gefühl, zwei Wochen!


Freddie
20. November 2015 um 22:12  |  511500

BVB heute an der Grenze zur Lächerlichkeit.
Hinten und vorne.


Spree1892
20. November 2015 um 22:16  |  511501

Na das der HSV nicht so schwach wie die letzten beiden Jahren ist, war klar. Die werden irgendwo im Mittelfeld dann landen. Ist aber nicht so wichtig!

Gehen wir mal von aus Hertha BSC gewinnt gegen Hoffenheim, Augsburg verliert gegen Stuttgart, Bremen in Wolfsburg und Hannover in Gladbach. Ist alles sehr realistisch. Wären das zum Relegationplatz würde dann Hannover haben sage und schreibe 12 PUNKTE! Zu Platz 17 und 18 wesentlich mehr!

Wäre schön, wenn das so kommt.

Anstatt HSV ist halt dieses Jahr Augsburg/Hoffenheim da unten.


Ursula
20. November 2015 um 22:18  |  511502

# Heilungsverläufe

Nur mal so, ganz erheblicher Widerspruch!

@ Sporthochschule Köln

Es gibt div. Studien über spez. Verletzungen,
der unterschiedlichsten Häufigkeit und, ganz
vereinfacht ausgedrückt , ob es sich um muskuläre
Verletzungen, mit atrophierender Konsequenz
handelt, oder um Rupturen, Bänderdehnungen
oder Brüchen! Da wird seit Jahren divergierend
dort geforscht!

Pauschale Studien haben aber Seltenheit und sind
in der Tat weniger aussagefähig, werden auch
kaum mehrheitlich öffentlich publiziert!

Die unterschiedlichsten Feststellungen über
(exakte) Prognosen bei den unterschiedlichsten
Verletzungen, sind eben zwangsläufig sehr
spezifisch, aber werden in der Regel auch
getrennt bewertet, sind dann auch weniger
allgemein zugänglich…

Daher gibt es diesbezüglich schon seit Jahren währende
LANGzeitstudien, die durchaus “relativ” exakte
Prognosen zulassen, die durch Professor Dr.
D. Memmert immer noch kontinuierlich weitergeführt
werden…

Von Zeit zu Zeit kann “man” immer Einblicke
in diese Studien nehmen! Ob “jedermann”,
weiß ich im Augenblick nicht.

Bin auch nach wie vor der Auffassung, dass
sicherlich neben anderen Vereinen, die Hertha
mit ihren „Prognosen“ in ihrer Häufigkeit ZU
oft daneben liegt….

Woran das liegt, möchte z. Z. „populemisch“
nicht bewerten!


20. November 2015 um 22:19  |  511503

TdM würde dir antworten ahoi: „Es könnte Sie verwirren oder ängstigen, wenn ich Ihnen zuviele Details offenlege.“

Setze den Smiley deiner Wahl unter meinen Kommentar.


jenseits
20. November 2015 um 22:25  |  511504

Seine Auszeit hätte sich der BVB ja ruhig mal gegen uns nehmen können. Für den HSV waren es drei geschenkte Tore.


fechibaby
20. November 2015 um 22:40  |  511505

Glückwunsch HSV zum verdienten Heimsieg gegen den BVB.

Glückwunsch Bayern München zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2015/16.

Und am Sonntag holt Hertha 3 Punkte gegen Hoffenheim.

Ha ho he Hertha BSC


Ursula
20. November 2015 um 22:42  |  511506

100 ster! Prost! Nächtle!

Sei`s drum…


Herthas Seuchenvojel
20. November 2015 um 22:51  |  511507

@Freddie: Zitat aus transfermarkt.de
„Ist sehr spät von den Länderspielen zurück gekommen.“

ich geb zu, ich hab ihn nicht mehr im Blick
der Gedanke kam mir nicht


Freddie
20. November 2015 um 23:02  |  511508

Hm, na ja. Danke.
Kann froh sein, heute nicht dabei gewesen zu sein.
Auch wenn es am Ende noch mal spannend wurde.


ahoi!
20. November 2015 um 23:50  |  511509

@HerthaBarca: wie „Nee“? wo ist der unterschied zwischen zwei wochen und zwei wochen???


etebeer
21. November 2015 um 0:29  |  511510

Wider der Angst
So, ich war im Volksparkstadion,
hatte mich auf eine Niederlage von ST.Ellingen eingestellt.

War schon ein komisches Gefühl das der Anpfiff später erfolgte,
da geht einem so einiges durch den Kopf.

Eine stinknormale spielerische Leistung von HH
(Kampf und läuferisch allerdings gut)
reichte gegen einen BVB der an die Hinrunde der letzten Saison erinnerte um drei fast geschenkte Punkte einzufahren.
Ein komischer Elfer den man geben kann, der TW springt in den Spieler
obwohl er der Ball fast schon verstolpert hat.

Die Stimmung im Stadion war dadurch natürlich hervorragend und ganz HH träumt schon wieder…. aber das kennen wir von Berliner Fans auch.

Drücke Hertha fest die Daumen,
allerdings es gibt Spiele da muss man auch mal mit einem Punkt zufrieden sein.
Ich fürchte Weiser wird dem Spiel nach vorne sehr fehlen.
Hoffe natürlich das Baumi durch seine Ideen in den letzten 30 Minuten den Riegel knacken kann.

Ps. geht früh genug zum Stadion, die Kontrollen dauern einige Zeit.


Herthas Seuchenvojel
21. November 2015 um 0:46  |  511511

nee du, das dauerte letztens schon einige Zeit
gut 35 min am Südtor verplempert, mittenmang sehr lautstarken und angetrunkenen Gladbachern
auf körperlichste durchsucht, bis fast auf die Schlüpper
das Vorderfach und zweite Hinterfach vom Rucksack haben sie aber übersehen
und so schmuggelte ich locker 50 Wurfgeschosse aka Kugelschreiber ins Stadion, ungewollt, ungeprüft, ungedacht
als ob ich jemals was werfen würde…hatten se Glück gehabt
aber, für den Zeitaufwand war es mir zu lasch, viel zu


Spandauer
21. November 2015 um 2:41  |  511512

Ich sag’s gerne nochmal Spieler können nur zu früh wieder anfangen wenn es die Ärzte zulassen man kann als Arbeiter auch nicht über den betriebsarzt hinweg entscheiden und wie von mir und ahoi schon gesagt ist es schon sehr merkwürdig das keine der Prognosen der letzten Jahre recht behielt also darf man sich auch zurecht fragen ob unsere medizinische Abteilung wirklich so gute Arbeit leistet


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. November 2015 um 11:37  |  511513

@Sicherheitsgefühl

rings um das Olympiastadion bei der Partie gegen Hoffenheim, samt Hinweisen von Thomas E. Herrich, der seit Jahren für die Durchführung von Hertha-Spielen zuständig ist – mein Morgenpost-Text


Freddie
21. November 2015 um 12:54  |  511514

Baumi von Anfang an hat ja was. Würde zumindest die Kreativität fördern und Gefahr auch aus der Mitte heraus bedeuten. Erwarte dann auch Steckpässe auf Kalou.
Die Pause für Schelle sollte ihm nach den letzten Wochen gut tun.


21. November 2015 um 13:02  |  511515

Wen es interessiert
Mit Änis Ben-Hatira geht die U23 gleich auf Punktejagd! #hahohe https://t.co/N4m4nVKYik


21. November 2015 um 13:06  |  511516

@Hurdiegerdie

Erinnerungstweet
20:15 Oldenburg; Alba


Silvia Sahneschnitte
21. November 2015 um 13:21  |  511517

Das wird morgen ein schweres Spiel für Hertha. Da Herr Stevens die Defensive der Hoffenheimer optimiert hat.
Allerdings hatte Hoffenheim im letzten Spiel auch viel Glück, über eine Niederlage hätten die sich nicht beschweren dürfen.
Ich hoffe deshalb auf einen Hertha-Sieg mit „meiner“ Aufstellung
…………………….Jarstein…………………………………..-
Regäsel – Langkamp – Brooks – Plattenhardt
……………..Darida – Lustenberger…………………….
……….Beerens – Baumjohann – Haraguchi……….
……………………..Kalou……………………………………..

Hoffenheim spielt sehr körperbetont, da heißt es gegenhalten.
Mit Darda (laufstärkster Buli-Spieler) und Lustenberger (drittbeste Zweikampfbewertung) ist das def. Mittelfeld stark aufgestellt. Von der Kombination Baumjohann – Kalou erhoffe ich mir viele positive Überraschungen, negativer Art für Hoffenheim.
Wünsche mir keine Übermotivation von Beerens (er brennt), weil gelb-rot kennt er schon in dieser Saison.
Jeder Punkt ist ein Punkt gegen den Abstieg, noch!

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
21. November 2015 um 13:33  |  511518

Pressekonferenzen
Pressekonferenzen könnten eingespart werden. Was gibt es für Informationen für die Presse und den Fans, die vorher nicht bekannt waren?
Alle Antworten auf die in der Hertha-PK gestellten Fragen, waren doch schon im Vorfeld bekannt (danke hierzu an die Blogmami und -papies).
Den Höhepunkt an Nichtinformation bot jedoch die Hoffenheim-PK. Es gibt ja einige die die „knurrende“ Art von Stevens lustig finden, ich war jedoch ziemlich genervt von seinen Antworten. Ein Glück das ich kein TSG Fan bin, bzw. das Herr Stevens keine PK für Hertha gibt.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


pathe
21. November 2015 um 14:38  |  511519

@Silvia Sahneschnitte

Die Aufstellung finde ich gut, nehme ich!

Pressekonferenzen sind auch für mich schon seit längerem nicht unbedingt sehenswert. Dardai finde ich zwar sehr erfrischend in seiner Art, aber der Informationsgehalt ist wirklich meistens recht überschaubar….


pathe
21. November 2015 um 15:12  |  511520

Laut Kicker sitzt Nico Schulz bei Gladbach auf der Bank.
Schwer vorstellbar nach einem Kreuzbandriss vor weniger als zwei Monaten…


jenseits
21. November 2015 um 15:24  |  511521

Da hat sich der kicker wohl vertan und den falschen Schulz rausgefischt. Gemeint ist sicher der junge Innenverteidiger.


Orgelpfiff
21. November 2015 um 15:31  |  511522

@pathe&jenseits

Der Kicker scheint heute sowieso etwas desorientiert zu sein. Da steht auch auf der Startseite zum lfd. Spieltag: „Am Sonntag will Hertha seine Europa-Ambitionen gegen abstiegsgefährdete Hoffenheimer untermauern.“ Da grenzt das Geschreibsel schon an Böswilligkeit. Hinterher heißt es, „die Berliner“ seien größenwahnsinnig geworden und man fragt sich, woher das wieder kommt.


jenseits
21. November 2015 um 15:38  |  511523

@Orgelpfiff

Ich fände es ja auch schöner, wenn er von europagefährdeter Hertha und Hoffenheimer Abstiegsambitionen geschrieben hätte. Obwohl das auch nicht so ganz stimmig wäre. 😉


pathe
21. November 2015 um 16:05  |  511524

@Orgelpfiff & @jenseits
😀 😀 😀


pathe
21. November 2015 um 16:06  |  511525

Augsburg 2:0 beim VfB! :roll:
Eine Gurkentruppe, die Stuttgarter…


21. November 2015 um 16:11  |  511526

nö, alles, nur keine Gurken ..Ich tue mich sehr schwer, bevor ich über Trainer meckere. Aber Zorniger massakriert da eine talentierte Truppe. Schlimm, was da passiert.


pathe
21. November 2015 um 16:13  |  511527

@apo
Dann spielen die halt Gurkenfußball… 😉


pathe
21. November 2015 um 16:25  |  511528

Aber so richtig! 0:3 nach 36 Minuten…
Ich denke, das war es für Zorniger! JLu, bitte übernehmen Sie! 🙂


Herthas Seuchenvojel
21. November 2015 um 16:50  |  511533

@hurdie wird wieder mit euch schimpfen, wenn ihr hier die Ergebnisse preis gebt 😉
der einzige Tip (abgesehen von gestern) der schief geht


21. November 2015 um 17:04  |  511539

@hurdie schimpft nicht … der freut sich doch über das Augsburger 4:0 bei den VfB-Gurken :mrgreen:


hurdiegerdie
21. November 2015 um 17:45  |  511547

Ich lese hier an Samstagen bis 20 Uhr nicht. 😉

Anzeige