Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Nach dem Abschlusstraining berief Trainer Pal Dardai folgendes Aufgebot für die Bundesliga-Partie am morgigen Sonntag gegen die TSG Hoffenheim (15.30 Uhr, Olympiastadion).

Tor: Jarstein, Körber;

Feld: Regäsel, Langkamp, Brooks, Hegeler, Plattenhardt, van den Bergh,  Lustenberger, Darida, Skjelbred, Beerens, Baumjohann, Ronny, Stocker, Cigerci, Haraguchi, Kalou.

Gesperrt: Ibisevic

Verletzt: Kraft, Stark, Pekarik, Allagui, Schieber, Mittelstädt, Weiser

U23:  Gersbeck, Kauter, Ben-Hatira (hat 0:0 gegen den ZFC Meuselwitz gespielt Schema und  Tabelle).

Mein Vorschlag zur Aufstellung:

– – – – – – – – Jarstein – – – –

Regäsel – Langkamp – Brooks – Plattenhardt

– – – – – – Lustenberger – – Darida – –

Beerens – – – –  Baumjohann – – – – Stocker

– – – – – – – – Kalou – – –

Eure Meinungen?

P.S. Herthas bittet alle Besucher rechtzeitig am Stadion zu sein und etwas Geduld mitzubringen. Es wird nach den Terroranschlägen in Paris und dem kurzfristig abgesagten Länderspiel in Hannover am Dienstag auch in Berlin scharfe Sicherheitskontrollen geben.


84
Kommentare

Daniel W64
21. November 2015 um 16:34  |  511529

Ha


Ties
21. November 2015 um 16:36  |  511530

Ho


Opa
21. November 2015 um 16:38  |  511531

He


pathe
21. November 2015 um 16:48  |  511532

Hertha BSC!


Carsten
21. November 2015 um 16:51  |  511534

Ronny?????????????????????????????????????


pathe
21. November 2015 um 16:55  |  511535

Dass Ronny im Kader ist, ist bei den vielen Verletzten nicht überraschend. Irgendwie muss Dardai ja 18 Spieler zusammenbekommen.

Überraschend finde ich die Nominierung von Körber. Zuletzt wurde Gersbeck doch auch nominiert, wenn er am Tag davor oder danach für die U23 gespielt hatte, oder? Könnte es sein, dass Dardai Körber mehr zutraut als Gersbeck? Gersbeck soll ja zuletzt nicht so dolle gespielt haben.


Opa
21. November 2015 um 16:57  |  511536

Dardai hat scheinbar Humor 😁

Wobei, wenn ich mir die Nominierung von Hegeler und van den Bergh ansehe, such‘ ich schon wieder die Eistonne.


21. November 2015 um 17:00  |  511537

Mit der Aufstellung tue ich mich schwer, weil der Schlüssel zu den bisherigen Punkten u.a. im laufstarken Mittelfeld lag. Ich würde Schelle im Moment nicht vom Platz nehmen. Na, wir werden sehen. Beerens, Regäsel, Stocker..Baumi..und Querpass-Lusti. Also, mir fehlt da im Moment Balance , Dynamik und Willen.
Hoffe, ich werde morgen dafür veralbert.


pathe
21. November 2015 um 17:01  |  511538

@Opa
Wen soll Dardai denn sonst nominieren?
Sieben Spieler sind verletzt. Einer ist gesperrt. Drei waren bei der U23 eingesetzt. Da bleiben halt genau achtzehn Spieler übrig.
Er könnte natürlich, um dich vor dem Gang in die Eistonne zu verschonen, auch nur fünfzehn Spieler nominieren… :roll:


pathe
21. November 2015 um 17:05  |  511540

Zorninger wird wohl heute seinen letzten Arbeitstag in Stuttgart gehabt haben. 0:4…!


jenseits
21. November 2015 um 17:06  |  511541

Pal hatte doch keine Alternative. Alle, die nicht gesperrt, verletzt sind oder gespielt haben, wurden in den Spielttags-Kader berufen.

Aber war Mittelstädt nicht zwischendurch schon wieder einmal gesund?


21. November 2015 um 17:07  |  511542

Opa, ich schätze heute Nacht draussen sitzen, erspart dir jedweden Umgang mit einer Eistonne.

Ich gehe mit @ub’s Aufstellung mit. Allein ein Grummeln über den Ausgang bleibt.

Ansonsten spielt uns der Spieltag ja mal wieder gut in die Karten, Stand jetzt….

Ob Zorniger morgen noch Trainer ist?


Daniel W64
21. November 2015 um 17:11  |  511543

Ich finde was da in Fallersleben abgeht noch viel krasser.
Bremen wird ja regelrecht zerlegt.😕


pathe
21. November 2015 um 17:13  |  511544

Die Aufstellung von @Silvia Sahneschnitte aus dem Vorthread wird es werden. Man ersetze Stocker aus @Uwe Bremers Aufstellung durch Haraguchi und schon gewinnen wir und holen uns Platz 4 zurück!


pathe
21. November 2015 um 17:14  |  511545

6:0 ist schon eine Ansage…!


spree1892
21. November 2015 um 17:37  |  511546

Nur mal so: Gewinnen wir morgen, haben wir 13 Punkte Vorsprung auf Platz 16.


alte Dame
21. November 2015 um 18:06  |  511548

Ich kann den Richie Golz bei seiner Sky Torwart Analyse einfach nicht für voll nehmen. Er hat Kraft bei uns in zwei oder drei Jahren im Bereich Abschläge und Rauslaufen bei Standards kein Stückchen besser gemacht …


Herthas Seuchenvojel
21. November 2015 um 18:07  |  511549

naja, so oft, wie @Opa in die Eistonne hopst, wirds in diesem Leben wohl nix mehr mit Nachwuchs (oder maximal Eskimokinderchen 😀 )


Ursula
21. November 2015 um 18:24  |  511551

„Ich“ hingegen fand die sehr schlicht
und einfach gehaltene Torwartanalyse
von Richard Golz ganz hervorragend…

So auch die „Aufwertung“ von Fährmann!

Kann es sein, dass dieser Schützling
von IHM möglicherweise lernresistent
und sein Verhältnis zu Golz nicht so
unbedingt das Beste war!?

Möglicherweise sind aber auch die
„(Talent)Kapazitäten“ von T. Kraft
einfach ausgereizt….<<


Ursula
21. November 2015 um 18:26  |  511552

SORRY, so gut war mein Beitrag nicht,
dass er doppelt erscheinen musste….

…wenn auch mit „Verzögerung“!

War übrigens an „alte Dame“ gerichtet!


fechibaby
21. November 2015 um 18:45  |  511553

Bei bild.de gibt es live das Classico:
Real Madrid – FC Barcelona.
Nach 27 Minuten steht es dort 0:1.

Lieber das Classico ansehen als jetzt auf Sky Gelsenkirchen gegen die Bauern!


alte Dame
21. November 2015 um 18:55  |  511554

@Ursula

Da gehe ich schon mit dir, vielleicht ist bei Kraft auch einfach nicht mehr rauszuholen … who knows.
Aber dann hätte man reagieren sollen/müssen.

Schönen Abend


hurdiegerdie
21. November 2015 um 18:57  |  511555

Es wird jetzt wieder als Kritik gewertet werden, Leute werden rudelweise das Verlassen des Blogs ankündigen, aber….

es soll Leute geben, die haben kein Sky. Es wäe einfach schön, wenn man kurz wiederholte, was denn Golz bei Sky gesagt hat. Ansonsten liest man völlig … Neee sach ich nich.


fechibaby
21. November 2015 um 18:58  |  511556

Als Jürgen Klopp Fan sehe ich jetzt natürlich Sky:
Man City – Liverpool.
Nach 27 Minuten führt Liverpool mit 2:0!!


Ursula
21. November 2015 um 19:18  |  511557

Warum sollten sie @ hurdie?

Es war doch eine interessierte
und klar verständliche Frage,
ohne jegliche Polemik, also…

Richard Golz verglich, die seiner
Meinung nach, besten deutschen
Torhüter Neuer und Fährmann,
in dem ER ganz pragmatisch die
Vorzüge der beiden Keeper auch
optisch aufzeigte!

Golz legte sich mit Neuer als
besten Torhüter der Welt fest,
was zu beweisen war, und tat es…

Fährmann wäre zumindest in
Deutschland auf Augenhöhe
und seine Nummer 2 in Hinsicht
auf die kommende EM…!

Ausreichend?


apollinaris
21. November 2015 um 19:45  |  511558

o@ alte Dame..ich hatte mir mehrmals das Training von Golz angeschaut. Ich fand es sehr gut, abwechslungsreich und deutlich intensiver als unter Fiedler. Kraft ist am Ende mit seinem Latein. Gerade, was das Raumgefühl angeht: ich bin der Ansicht: das hat man oder eben nicht. Manche Dinge kann man gar nicht vermitteln. Du kannst aus einem Schwarzenbeck keinen Beckenbauer machen. Da hilft kein Trainier der Welt…


hurdiegerdie
21. November 2015 um 19:50  |  511559

Ursula
21. November 2015 um 19:18 | 511557

Danke schön!

Wirklich, ich konnte das – ohne Sky zu haben – aus den Fragen, Bemerkungen nicht herauslesen.
Jetzt verstehe ich es.
Danke!


Herthas Seuchenvojel
21. November 2015 um 19:56  |  511560

Ausschreitungen bei (und von) den Bayern?
zusammen mit Bochumern? (wie stehen die eigentlich zueinander?)
das ist neu
…und traurig


21. November 2015 um 20:19  |  511561

Hurdie

Vorberichterstattung läuft….


hurdiegerdie
21. November 2015 um 20:22  |  511562

Ich danke dir.
Ich suche mal einen Stream.


Ursula
21. November 2015 um 20:25  |  511563

Ohne auf diesen User um 19:56 Uhr
näher eingehen zu wollen, sind die
Fragestellungen keiner größeren
Erklärungen wert!

Es sind wohl auch nicht die Ausmaße
der „Auseinandersetzungen“ bekannt…?

ABER die Bochumer „mögen“ die Schalker
nicht im Geringsten! Die Fans gar nicht!

Die Schalker „mögen“ die Bochumer- und
die BAYERN-Fans überhaupt nicht…

ABER die BAYERN und die Bochumer
verbindet eine uralte „Fanfreundschaft“!!!

Vergleichbar mit Karlsruher SC und der
Hertha! So what….


Herthas Seuchenvojel
21. November 2015 um 20:33  |  511564

danke @Ursula
das mit der uralten Fanfreundschaft wußte ich nicht
man lernt halt jeden Tag dazu


hurdiegerdie
21. November 2015 um 20:39  |  511565

moogli
21. November 2015 um 20:19 | 511561

Habs gefunden. Oldenburg hat eine eigene Geschichte für mich. In der Jugend vile Battles um die Norddeutsche Meisterschaft (in der Jugend), viele Freunde, die dann nach Berlin gekommen sind. Aber heute (35-40 Jahre später) zählt nur Alba.


Ursula
21. November 2015 um 20:58  |  511566

Zur guten Nacht, ich muss
noch mit den Hunden…

…aber unabhängig von dem
Ausgang des morgigen Spiels,
worauf ich mich sehr freue,
behaupte ich nach dem heutigen
Spieltag, dass die Hertha mit dem
Abstieg nichts mehr zu tun haben wird!!!

Es sei denn, man schlägt sich
selbst und verliert diese bisher
vorhandene Ernsthaftigkeit,
diese umgesetzte Motivation
durch „diesen“ Trainerstab…

Nächtle!?


21. November 2015 um 21:06  |  511568

Freut mich hurdie!
Ich selber bin ja auch erst seit 2002 Alba und Basketballfan.


Herthas Seuchenvojel
21. November 2015 um 21:08  |  511569

@moogli: groß Diskussion ist nicht
ich bins nur nicht gewohnt, daß sowas von Bayernfans ausgeht
dagegen werden „meine“ Dresdner immer friedvoller, siehe Spon-Artikel
verkehrte Welt 😉

trotzdem dankeschön für den Link :-*


21. November 2015 um 21:10  |  511570

Was mich übrigens an diesem Spieltag besonders freut, es gab nirgends Böller oder Pyro. Bis jetzt. Finde ich super, das die Liebhaber dieser Dinge Rücksicht genommen haben. Hoffe wir machen es morgen nach.


21. November 2015 um 21:28  |  511571

+ + + 13. Spieltag: HERTHA erwartet den Tabellenletzten + + +

Als aktuell Tabellen-5. empfängt HERTHA am Sonntag um 15:30 Uhr die TSG Hoffenheim 1899 im Berliner Olympiastadion. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Winkmann vor ca. 40.000 Zuschauern.

Die Gastmannschaft von Trainer Huub Stevens ist nach den BL-Spielen am Samstag auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Mit nur 8 Punkten und 12 Toren aus 12 Spielen reist die TSG in die Hauptstadt. Noch nie hat sich die BL-Saison Hoffenheims so schlecht entwickelt wie 2015/2016. Im Herbst gab es deshalb bei der TSG einen Trainerwechsel von Gisdol auf Stevens zu beobachten. Insgesamt gab es zuletzt 5 sieglose Spiele und 3 Nullnummern in Folge in der eigenen Offensive.

Bei Hertha ist dagegen nach der 1:4-Heimpleite gegen Mönchengladbach mit dem 3:1-Sieg bei Hannover 96 wieder leichte Euphorie eingetreten. Die Blau-Weißen behaupteten so Platz 4 und wollen nun im 6. Heimspiel 15/16 den 4. Heimsieg einfahren. Nach der abschließenden Trainingseinheit vor dem Spiel sieht die feste Kaderplanung von Dardai nun wie folgt aus:

Jarstein, Körber – Regäsel, Langkamp, Brooks, Hegeler, Plattenhardt, van den Bergh, Lustenberger, Darida, Skjelbred, Beerens, Baumjohann, Ronny, Stocker, Cigerci, Haraguchi, Kalou.

Es fehlen: Ibisevic (Sperre), Kraft, Stark, Pekarik, Allagui, Schieber, Mittelstädt, Weiser (alle verletzt), Gersbeck, Kauter, Ben-Hatira (U23)

Neben dem aktuellen sportlichen Geschehen gibt es einen weiteren Grund für die Herthaner gegen Hoffenheim mit Vollgas anzutreten: Revange für das letzte Aufeinandertreffen in Berlin…

… mehr dazu u.v.m. unter http://herthawiki.de/wiki/Hertha_BSC_-_TSG_Hoffenheim_1899


Freddie
21. November 2015 um 22:16  |  511572

@moogli 21:10

Nicht ganz.
In DüDorf hats gequalmt.


21. November 2015 um 22:36  |  511573

Oh, ich hab auch nur 1. Liga gesehen. Schade eigentlich, dass ausgerechnet in meiner Heimatstadt… aber alles in allem haben die Fans Rücksicht walten lassen. Ich find, das kann man mal erwähnen Freddie

Schade Alba, 1. Niederlage in der Liga.


Ursula
21. November 2015 um 22:48  |  511574

@ Arne Friedrich

Habe mir gerade erzählen lassen,
dass Arne Friedrich einen echten
Superauftritt bei der „ARD“, bei
Kai Pflaume hatte…

UND gegen Irland deutlich verlor!

Gegen einen „Vierjährigen“(!), im
„Snooker“, eine Art Billard, aber
eine sehr sympathische Art und
Weise „rüberbrachte“, die „frau“
so noch nicht von ihm gesehen
hatte! Tja…

„Kinderfreundlich“! Echt!

Nun ist Arne auch noch TV-Star!

Du gute Güte! Nu abba….


Herthas Seuchenvojel
21. November 2015 um 22:58  |  511575

boxt der schon, oder posiert der noch? 😀


Opa
22. November 2015 um 0:59  |  511576

Bitte alle anderen außer „Seuche überlesen“! Falls doch weitergelesen wird, hier das passende Rubrum: Es ist mir zuwider und ich entschuldige mich ob der persönlichen Angelegenheit, was haben solche Anspielungen hier zu suchen?

Herthas Seuchenvojel
21. November 2015 um 18:07 | 511549

naja, so oft, wie @Opa in die Eistonne hopst, wirds in diesem Leben wohl nix mehr mit Nachwuchs (oder maximal Eskimokinderchen 😀 )

Ich habe bereits Nachwuchs, dessen Ansehen mit solcherlei widerlicher Kübelauskipperei erniedrigbar geeignet zu sein scheint, um das mal ganz vorsichtig auszudrücken (und um mich nicht dazu hinreißen zu lassen auszubreiten, wie möglicher Nachwuchs aus Deinen „Keimdrüsen“ auf mich zu wirken vermag). Vielleicht befleißigst Du Dich eines anderen Duktus, um Dich solchen „Missverständnissen“ nicht auszusetzen? Solcherlei geistiger Diarrhoe befremdet mich insbesondere aufgrund unserer persönlichen Korrespondenz in dieser Woche.

In nächster Zeit solltest Du mir jedenfalls besser nicht über den Weg laufen, denn mein Groll ob solch niveauloser Ausfälle wird kaum gelegt sein. Mein Nachwuchs, den Du Gott sei Dank nicht kennst, dürfte jedenfalls Dein aufrichtiges „zu Kreuze kriechen“ erwarten dürfen, mit einem solchen Beitrag hast Du Dich jedenfalls allerhöchstens selbst als „Würmchen“ diskreditiert, der aufpassen sollte, dass er nicht zerquetscht wird. Und bitte schick mir kein heuchlerisches „wir müssen reden“ Nachrichtchen via facebook. Ohne aufrichtige Entschuldigung ist ab sofort hier das Tischtuch zerschnitten!

Du kannst mich angreifen, so viel Du willst, aber wenn Du meinen Nachwuchs hier thematisierst, werd ich Dir contra geben, bis Dir diese „Seuche“ bis zum letzten µ ausgetrieben ist. In meiner Ansehenspyramide hast Du es jedenfalls damit in einen Bereich geschafft, der nicht mal mehr erwähnenswert erscheint, weil das unterhalb jeglich akzeptablen Niveaus ist. Nur, um hier nicht gesperrt zu werden, schreib ich besser nicht, wonach mir gerade ist, aber Du solltest Dich vielleicht auf Debattenbeiträge beschränken, von denen Du was verstehst. Verkehr (Wölfe müsste es ja bei Dir in der Gegend geben) oder sonstwas um“triebiges“, aber wenn Du nochmal meinen Nachwuchs meinst hier zum Thema erheben zu müssen, sei Dir gewiss, dass ich schlimmer als jede Löwenmutti bin, die ihre Brut vor niveauloser „Seuche“ wie Dir beschützt!


Schirokoko
22. November 2015 um 9:02  |  511577

Morgen an alle

Ich wünsche allen ein tolles und siegreiches Spiel. Kommt alle sicher an und wieder nach Hause.

Bin noch nie mit so ein komischen Gefühl ins Stadion gegangen. Geht es nur mir so?? Wobei ich sagen muss das ich mich die Woche auch nicht wohlgefühlt habe in der ubahn (u9).

Wie gesagt kommt alle wohlbehalten zu Hause heute Abend wieder an👍🏻


Susanne
22. November 2015 um 9:29  |  511578

Herr @UweBremer bitte Kommentar Funktion pausieren lassen.
Dieses anarschen ist ja unerträglich !!!!!!!!!!!!!!!


Zeedel
22. November 2015 um 9:36  |  511579

Für persönliche Auseinandersetzungen wurde die E-Mail erfunden!
Ihr nervt!!!


22. November 2015 um 9:41  |  511580

Der Tagesspiegel stellt heute mal wieder sein ambivalentes Verhältnis zu Hertha unter Beweis. Neben einem lesenswerten Interview mit Sebastian Langkamp findet sich in der satirisch gemeinten, aber weitgehend humorfreien Vorschau auf die kommenden sieben Tage unter der Überschrift „Plattenhardt for President“ ein Photo des Spielers mit Stirnband. Ausserdem kann man erahnen, dass er einen “ Brillie“ im Ohr trägt. Dieses Outfit mag Geschmackssache sein. Den bisher nicht besonders in Erscheinung getretenen Tagesspiegel -Kommentator Benjamin Apitius hat es augenscheinlich so sehr geärgert, das er allen, die am kommenden Samstag auf ein spannendes Spiel zwischen Bayern und Hertha hoffen, folgende Aufforderung zukommen lässt: „Dann geht doch am Samstag verdammt noch mal ins Olympiastadion….und schaut dabei zu , wie Müller euren ach so tollen Plattenhardt schwindelig spielt !“.
Es empfiehlt sich, vor dem Schreiben von Kolumnen nicht allzu tief ins Weissbierglas zu schauen. Und das nicht nur, weil der unmittelbare Gegenspieler von Marvin Plattenhardt wohl kaum Thomas Müller heissen dürfte.


Exil-Schorfheider
22. November 2015 um 9:41  |  511581

Das Betteln um „Kommentarpausen“ übrigens auch…

————————————————————-

@Hertha

Interessanter Satz in einem TSP-Artikel von Herrn Hermanns:

„Bei Hertha sind sie in dieser Hinsicht inzwischen ein bisschen vorsichtiger geworden: An Talenten hat es in der Vergangenheit nicht gemangelt; gemangelt hat es den Talenten eher am unbedingten Willen, nach dem ersten Schritt auch den letzten entscheidenden zum gestandenen Bundesligaprofi zu machen. “

Quelle:

http://www.tagesspiegel.de/sport/der-streetfighter-von-hertha-bsc-yanni-regaesel-der-typ-der-mitreisst/12620274.html


elaine
22. November 2015 um 10:09  |  511582

Exil-Schorfheider 22. November 2015 um 9:41

Das Betteln um “Kommentarpausen” übrigens auch…

stimmt. Hier noch mal ein Tipp, der hier schon öfter veröffentlicht wurde.
Man kann den Text der Blogdaddies/Blogmamie lesen und dann die Seite verlassen

Schirokoko 22. November 2015 um 9:02
viele sind ja angstfrei, wenn man der Umfrage glauben kann, aber einige haben eben ein mulmiges Gefühl, was ich eher für normal halte, obwohl sich zum Stand der Sicherheit seit dem letzten Heimspiel wenig verändert haben dürfte, außer dass es und wieder bewusster ist, dass der es Unsicherheiten geben kann.
ich halte mir mal @fechis Post vor Augen und gehe davon aus, dass wir momentan nicht im Visier sind

@all ein schönes Heimspiel und drei Punkte für Hertha
#hahohe


Susanne
22. November 2015 um 10:21  |  511583

Meine lieben „Freunde“ können mir alle mal die Pupe schmatzen.
Pöbelt , wie richtige Kerle, persönlich unter Gleichgesinnten, wenn ihr euch das traut.
Nach einem Kilo Hackepeter und ein paar Bierchen, traut auch ihr euch das.
So und jetzt leckt mir die Bollen.
#vielleichtpasstdasbesserzueuch


Ursula
22. November 2015 um 10:51  |  511584

# „Pupe schmatzen“…?

Eigentlich sollte das
ja bekannt sein…

…aus Hackepeter,
wird „Kacke“ später!

In diesem Sinne,
einen (feucht)fröhlichen
„Blog-Sonntag“…


Sir Henry
22. November 2015 um 11:01  |  511585

Leckt mir die Bollen?

PorNo!


schnitzel
22. November 2015 um 11:04  |  511586

@ Susanne
22. November 2015 um 9:29 | 511578

Das Stichwort bzw. mein Tip ist selektive Wahrnehmung. Für mich ist leider so, dass gefühlt 80-90% der Posts hier irrelevant, obsolet oder teilweise richtig schwachsinnig, dumm sind. Tendenz weiter negativ. Meine persönliche Ignore-Liste wird immer länger. Was andererseits auch bedeutet, dass das mit- und durchlesen hier schneller ausfällt als zu früheren Zeiten, als hier nicht so viel gespamt, zugemüllt und provoziert wurde. Und es bedeutet leider auch, dass ich mir einmal mehr überlege ob ich etwas schreibe – und es dann tendenziell eher gut sein lasse.


Paddy
22. November 2015 um 11:17  |  511587

in diesem Blog soll es doch Hauptsächlich um die schöne Erwartung eines schönen Spiels unserer Hertha gehen, wir werden durch UBremer alle wichtigen Infos im Vorwege erhalten, wir dürfen uns mit Humor + Freude in dem Blog unterhalten UND uns mal übern Weg laufen und unsere Liebe teilen für die Hertha…

Humor ist, wenn man trotzdem lacht und sein Gegenüber nicht mehr Ernst nimmt^^

…auch nicht jeder versteht Sarkasmus, Ironie und die schönen Dinge, die sich in der heutigen Zeit immer öfter bedient wird… einfach die Kirche im Dorf lassen und in kann mir nicht vorstellen, dass jemand einen anderen hier mit purer Absicht beleidigen will… wenn dies doch so sein sollte, was ich mir nicht vorstellen kann, dann würde auch ich den Kontakt meiden.

naja mein Tipp für Heute ist ein schönes Spiel mit vielen Toren für unsere Hertha und, dass Hoffenheim mal richtig abgeschlachtet wird 🙂

2 zu 1 DER Tipp nun


Agerbeck
22. November 2015 um 11:24  |  511588

vielleicht sollte hertha wieder gegen den Abstieg spielen, dann würde es evtl. ja wieder sportliche Diskussionen geben.
aber positive diskussionen scheinen Sache des fussballFANS nicht zu sein…

ich freue mich jedenfalls momentan über jede Minute, die ich in ruhe mit meinen freunden und der Familie verbringen darf, wenn ich sehe, welche Schlagzeilen momentan die Welt beherrschen.

dass ausgerechnet in dieser Zeit der Blog seinen negativpunkt erreicht und das nicht etwa durch „hinzugezogene“, sondern vermeintlich arrivierte befremdet und irritiert mich schon sehr.
Gleichzeitig holt es einen aber auch etwas auf den Boden und macht deutlich, dass es eben doch wichtigeres im leben gibt als Fußball.
So hat es für mich den angenehmen Nebeneffekt, die länderspiel-pausen anderweitig zu nutzen.

Nichtsdestotrotz freue ich mich auf heute nachmittag und wünsche mir in erster Linie einen friedlichen verlauf.
ich werde das spiel auf dem Sofa oder in der Kneipe verfolgen. das hat allerdings nichts mit der derzeitigen lage sondern mit dem wetter, dem catering und service, der wc-situation und meiner Bequemlichkeit sowie der damit verbundenen an-/abreise zu tun.

dass 18,99 auf dem letzten Platz steht überrascht mich sehr. ich kann sie nicht einschätzen, da ich meine Zeit nicht mit dem zuschauen von werksklubkicks vertròdele.

ich finde es sehr spannend, dass wir vor dem spieltag sowohl auswärts als auch zuhause 5ter der jeweiligen Tabelle waren. das hat schon aussagekraft nach über einem drittel der saison.
möge die mannschaft ihre Konzentration und ihren Fluss finden, um den tabellenletzten (!!!) zuhause (!!!) nieder zu ringen.

Ha ho he


Agerbeck
22. November 2015 um 11:31  |  511589

@paddy
ironie, sarkasmus etc. sind meines erachtens nur unter Zuhilfenahme von emoticons auf schriftlichen plattformen plausibel darzustellen.
eigentlich kann man dies nur dort sofort entschlüsseln, wo man weiß, wer was wann SAGT.
ansonsten ist es oft schwer und eine Diskussion ist losgetreten, die es nicht hätte geben müssen. noch dazu bleibt oft unnötig eine vergiftete atmosphäre zurück.

bis später. widme mich jetzt erstmal den sonntäglichen Dingen.


elaine
22. November 2015 um 11:35  |  511590

Enzo 22. November 2015 um 9:41

“Dann geht doch am Samstag verdammt noch mal ins Olympiastadion….und schaut dabei zu , wie Müller euren ach so tollen Plattenhardt schwindelig spielt !”.
Es empfiehlt sich, vor dem Schreiben von Kolumnen nicht allzu tief ins Weissbierglas zu schauen. Und das nicht nur, weil der unmittelbare Gegenspieler von Marvin Plattenhardt wohl kaum Thomas Müller heissen dürfte.

😆
und man da im Oly bestimmt auch nicht viel sehen wird, denn es gibt dort wohl kaum eine Übertragung des Spiels.


jenseits
22. November 2015 um 11:42  |  511591

@elaine 22. November 2015 um 11:35 | 511590

🙂

Das war mir gar nicht aufgefallen und macht es ja erst richtig gut.


nrwler
22. November 2015 um 11:50  |  511592

@enzo
Kurze Nachfrage: Kannst Du viell die „weitgehend humorfreie Vorschau“ von B. Apitius verlinken. Konnte trotz „langwieriger“ Suche nichts finden…
—————————————-
Aber, aber liebe @Susanne nach ein, oh tschuldigung, zwei „Gegenreaktionen“ gleich sooo die „Contenance“ verlieren… Das gehört sich doch für eine, auf „Niveau“, „Qualität“ und „Umgang“ bedachte, junge Dame wie Sie nicht. Also wirklich, tzzzz….. #EntäuschungPur


jenseits
22. November 2015 um 11:55  |  511593

megman18
22. November 2015 um 12:12  |  511594

nur mal so , schaue seit einigen Tagen das erste mal wieder rein (gesundheilich ) muss dazu sagen, bin selbst achtfacher ,,OPA ,,aber manche nehmen sich selbst zu wichtig….. und machen sich mit Ihrer Meinung und das noch überall…zum ,, Überopa,, . Zum Anfang noch lustig aber jetzt kaum noch zu ertragen !
aber in Freude auf drei Punkte heute allen viel Spass im Stadion


nrwler
22. November 2015 um 12:21  |  511595

@jenseits
Merci! 🙂


Derby
22. November 2015 um 12:26  |  511596

Das vorbeischauen in dem Blog wird weniger und weniger. Ab zum Transfermarkt dort ins Forum.

Kann Susanne nur zustimmen -unerträglich – schade es es keine ignore Funktion gibt – ich weiß ist ein Blog.

Heute: tippe auf eine Punkteteilung – schwerer Gegner mit gutem Trainer und Mannschaft die unter ihren Möglichkeiten spielt, aber Ich hatte schon erwartet, dass sie im Mittelfeld oder etwas weiter hinten dabei sind. Dafür war der selbstverschuldete (bis auf Firmino) aderlass zu groß.

Bin auf die Ausstellung gespannt und rechne mit Beerents und Gucci. Nächste Spiel ist unser zweiter Stürmer wieder da, dann können wir die auswärtssiegesserie fortsetzen 🙂


nrwler
22. November 2015 um 12:32  |  511597

@enzo & @jenseits
Ohje, ohje, da hat sich der Benjamin (Apitius) aber gequält mit seinem Artikel… Puuh, „weitgehend humorfrei“ kann ich absolut bestätigen!
Aber, klar, nur meine Meinung.

Aber, dass er nicht mal die „einfachsten“ Fakten zusammenkriegt… zB Wo gespielt, oder prinzipiell Ergebnisse (Handball)… Erschreckend; so nen bisschen, zumindest 😉


apollinaris
22. November 2015 um 12:40  |  511598

#Apitus….nun, ich verstehe erstens die Message gänzlich anders und zweitens hat dieser Artikel nix mit Hertha BSC im Speziellen oder gar dem ambivalenten Verhältnis des Tagesspiegel zu Hertha zu tun.
..und schon setzen sich die Mißverständnisse fort.


psi
22. November 2015 um 12:46  |  511599

Im letzten Absatz ist doch alles falsch, was er schreibt. Deshalb denke ich, das war beabsichtigt.
Humorvoll finde ich es allerdings auch nicht!

Und jetzt gehe ich gleich ins Stadion und freue mich auf das Spiel.


nrwler
22. November 2015 um 13:01  |  511600

@psi
Das war Absicht?! ok, darauf bin ich tatsächlich nicht gekommen… Könnte fast sein; glaub ich(!) aber eher nicht… 😉

@apo
Welche Message versteht´s Du denn?
Weil, ich verstehe wenig bis keine „Message“… Viell noch, dass er versucht die „heutige Jugend“, playstionspielend u „vor der Glotze“ sitzend wie sie ist, „pointiert“ darzustellen. Quasi ein „Gespräch“ aufbauend, wie es unter „Jugendlichen“ (klar, in Halbsätzen, wie sonst) einfach ablaufen „muss“.

Und jepp, der Artikel hat nichts mit Hertha BSC zu tun… Aber das hab ich auch nicht so verstanden.


apollinaris
22. November 2015 um 13:03  |  511601

..war ja auch nicht lustig gemeint. – Da nervt jemanden u.a. das Spektakel um Fußball im Allgemeinen. Es geht nicht um ein spezielles Spiel oder gar um einen speziellen Verein. Nicht lustig gemeint, sondern gallig.


apollinaris
22. November 2015 um 13:10  |  511602

sehe grade den letzten Teil vom Dopa, in dem es um Sicherheit geht-aus aktuellem Anlass. Tja, Unterschied zwischen Wontorra und Helmer überdeutlich: Helmer kann nur Fußball…


Valadur
22. November 2015 um 13:12  |  511603

#Blog

Wenn ein User (@Susanne) einen anderen immer wieder auf perfide und widerliche Art persönlich angeht und ihm ein Alkoholproblem attesiert, sich ein anderer dem anschließt (@Seuche), einen Schritt weiter geht und sogar den Nachwuchs beleidigt, dann kann ich verstehe, dass dem Angegriffenen irgendwann (@Opa) die Sicherungen durchgehen!

Es ist schon „witzig“, dass seit dem Auftauchen eines Users (@Susanne) dieser Block zwar nur langsam, aber immer weiter Richtung persönliche Beleidigungen und gegenseitiges Ankeifen abgedriftet ist, aber das mag ein Zufall sein.

Natürlich polarisiert @Opa. Für meinen Geschmack wiederholt er seine Kritik viel zu oft und mit zu viel nachdruckt, so dass er bei mir eine genervte „Ja, ich weiß.“-Reaktion hervorruft, aber das ist kein Grund ihn persönlich anzugehen. Und seinen persönlichen Lebenswandel hat niemanden, vor allem in einem Hertha-Blog(!), zu interessieren außer Opa selbst und seiner Familie.

#Zum Spiel

Stocker raus, Haraguchi rein, dann passt die Aufstellung.

Allerdings habe ich heute für das Spiel ein fast schon zu gutes Gefühl. Hmm…


Sir Henry
22. November 2015 um 13:17  |  511604

@apo

Und Wontorra konnte noch nicht mal das.


nrwler
22. November 2015 um 13:20  |  511605

@apo um 13:03uhr
ok, ja so könnte es gemeint sein… Naja.
Wünsche allen ein schönes Spiel.


fg
22. November 2015 um 13:40  |  511606

@Sir Henry:

Seh ich auch so.


Stiller
22. November 2015 um 13:54  |  511607

Meine Aufstellung sähe so aus:

Jarstein

Körber Langkamp Brooks Plattenhardt

Lusti

Darida Cigerci

Baumi

Haraguchi Kalou

Für Einwechselungen würde ich Beerens, Skjelbred und Stocker vorsehen. Mein Problem ist Stocker. Habe keine Ahnung, ob er jetzt besser drauf ist. Aber auch Weiser und ÄBH würden bei dieser Formation gut passen. Hoffentlich sind sie bald wieder fit.


22. November 2015 um 13:55  |  511608

@Sir Henry:

Seh ich auch so.
Den Helmer, Thomas.


jenseits
22. November 2015 um 14:03  |  511609

Den 2. Torwart als Rechtsverteidiger einzusetzen ist ja mal was anderes. 🙂


Tf
22. November 2015 um 14:06  |  511610

Das mit dem fast schon zu gutem Gefühl beschleich mich auch. Immer wenn wir die Chance hatten aus eigener Kraft einen Sprung in der Tabelle zu machen, ging es nach hinten los. Meistens war es die Konkurrenz die mithalf den Platz einzunehmen.
Zur Sicherheit: wenn es in Berlin hätte krachen sollen, hätte es das getan. Zur Zeit ist es glaube ich schwieriger für potenzielle Attentäter. Hundert Prozent kann man sich nie sicher fühlen, aber heute bin ich ziemlich sorglos…


glimpi
22. November 2015 um 14:06  |  511611

Stiller22. November 2015 um 13:54  |  511607
Ich würde ja Körber als Ersatzkeeper auf der Bank lassen. grins


ahoi!
22. November 2015 um 14:10  |  511612

@Susanne: Nur zu, ne Blog- Pause täte dir bestimmt gut!
An alle anderen:
Grüße aus dem Stadion. Kontrollen fand ich jetzt persönlich nicht so besonders anders…. Außer das jetzt alles vor den eigentlichen Einlasstoren passiert.


ahoi!
22. November 2015 um 14:23  |  511616

Schon irgendwie schräg jeden Tag in einem Diskussionsforum aufzutauchen und ein Ende der Diskussion zu fordern…


Exil-Schorfheider
22. November 2015 um 14:27  |  511617

Valadur
22. November 2015 um 13:12 | 511603

„Wenn ein User (@Susanne) einen anderen immer wieder auf perfide und widerliche Art persönlich angeht und ihm ein Alkoholproblem attesiert, sich ein anderer dem anschließt (@Seuche), einen Schritt weiter geht und sogar den Nachwuchs beleidigt, dann kann ich verstehe, dass dem Angegriffenen irgendwann (@Opa) die Sicherungen durchgehen!“

So ist es. Es war ja noch ein dritter Schreiberling, der in die gleiche Kerbe schlug…

„Es ist schon “witzig”, dass seit dem Auftauchen eines Users (@Susanne) dieser Block zwar nur langsam, aber immer weiter Richtung persönliche Beleidigungen und gegenseitiges Ankeifen abgedriftet ist, aber das mag ein Zufall sein.“

Sehe ich auch so. Hab ja immer noch die Vermutung, dass sich ein altbekannter Schreiber dahinter maskiert, zumal der „Bollen“-Beitrag in die Richtung geht.
Aber nun zum Spiel:

2-0 für uns.


Ursula
22. November 2015 um 14:29  |  511618

@ ahoi, noch einmal persönlich…

Lass` das doch einfach!

Das sind genau diese
„Nebensätzchen“, die
wieder eine „Gegenrede“
(Reaktion) provozieren…

…und schon ist die Grund-
stimmung wieder „gefärbt“!

Bis vor Kurzem hattest Du
solch persönliche „Anmache“
nicht nötig! War oft pro „ahoi“…

Wir werden „uns“ mal langsam
auf den Weg machen!

Mal sehen, ob sie mich und
meine Kumpels reinlassen?

Wir sehen immer so suspekt
aus, wie immer man dies
interpretieren will…

Wir sind albern und machen
schlechte Witze und bestimmt
„dumme Bemerkungen“, wenn
wir „gefilzt“ werden!

Ansonsten bin ich bei @ Valadur
und @ Schorfie!

Nächtle!


22. November 2015 um 15:50  |  511632

@Sir…konnte er besser als du oder ich. meine Meinung. Helmer heute schwer überfordert. Wer das nicht sieht,-nicht mein Manko.

Anzeige