Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Da ist er also, der neue Mann. Sein Vertrag war am Donnerstagvormittag zwar noch immer nicht unterschrieben, am Hertha-Training nahm Sinan Kurt aber trotzdem schon teil.

Wie es war? Hätte man gerne aus Kurts Mund gehört, aber noch steht der 19-Jährige unter Welpenschutz. Erstmal ankommen, vorerst keine Gespräche mit Journalisten. Dafür äußerte sich sein Buddy aus Münchner Tagen.

Mitchell Weiser: „Wir haben uns immer gut verstanden, ich freue mich, dass er da ist.“

Auf Herthas Homepage findet ihr ein Interview mit Kurt. Die Vertragstinte ist inzwischen getrocknet.

Zähes Zusammenspiel mit Ronny und Kalou

Auf dem Schenckendorffplatz wurden von Weiser schon ein paar Sprüche in Richtung seines alten und neuen Teamkameraden geschickt. Für Weiser und sein Team lief es im Drei-gegen-Drei (Mini-Felder mit Eishockeytoren) nämlich deutlich besser als für Kurt und seine Kollegen, namentlich Salomon Kalou und Ronny.

Beide gelten nicht gerade als Trainingsweltmeister, erst recht nicht an frostigen Wintertagen. Und so hatte es der neue Mann nun mal nicht leicht. Wenig Laufbereitschaft, wenig Kombinationsspiel, wenig Kommunikation. Ergo: Das Trio bildete die Loser-Truppe des Vormittags.

Dennoch: Der erste Eindruck von Sinan Kurt, er war durchaus positiv. Auch aus Sicht von Pal Dardai:

„Das war alles in Ordnung. Man sieht, dass er technisch stark ist und eine gute Handlungsschnelligkeit hat.“

Ganz ohne Einschränkungen wollte der Coach das Trainingsdebüt allerdings nicht durchwinken. Neben einer Menge Potenzial habe Kurt auch einen gewissen Trainingsrückstand mit nach Berlin gebracht. Den gilt es in der Vorbereitung aufzuholen.

Aber, und auch das betonte Dardai: Kurt habe keinen Druck. Niemand im Klub erwartet, dass sich der Offensivmann auf Anhieb ins Team spielt. Der Weg über Herthas U23 ist eingepreist.

Ein ausführlicheres Stück über Sinan Kurt lest ihr am Freitag in der Berliner Morgenpost. Die Tinte ist inzwischen getrocknet.

Zwangspause für Langkamp

Nicht auf dem Trainingsplatz stand am Donnerstag Sebastian Langkamp. Der Innenverteidiger hat einen entzündeten Zehennagel und wurde deshalb geschont.

Dardai: „Er soll nicht mit Fehlbelastung laufen, sonst hat er es morgen im Rücken und danach im Muskel. Ich glaube, er muss ein, zwei Tage pausieren, mehr nicht.“

Sinan Kurt wird bei Hertha...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Die Nachmittagseinheit absolvieren die Hertha-Profis im Warmen. Am Freitagvormittag (10 Uhr) geht es dann wieder raus in die Kälte. Außerdem wird die „Reisegruppe“ für’s Trainingslager benannt. Wer den Cut geschafft hat, erfahrt ihr hier.   


64
Kommentare

7. Januar 2016 um 18:16  |  517554

Ha


psi
7. Januar 2016 um 18:17  |  517555

Ho


fg
7. Januar 2016 um 18:19  |  517556

Bronze


Bakahoona
7. Januar 2016 um 18:24  |  517557

EInLob für den Trainer, der weiß dass Fehlbelastungen unerwünschte Folgen haben, gute Genesung an den entzündeten Zehen.


coconut
7. Januar 2016 um 18:41  |  517559

Na dann:
Herzlichen Willkommen Sinan Kurt.
Fühle dich wohl und zeige allen, was du kannst.
Dann wird das auch was bei unserer Hertha.


lieschen
7. Januar 2016 um 18:45  |  517560

!“Der nächste Weiser“ meine Stimme , das könnte was werden .

supi und ich kann das nächste Spiel kaum abwarten


cru
7. Januar 2016 um 18:50  |  517561

Ich erwarte, dass Sinan zumindest der naechste Cristiano Ronaldo wird. Oder mehr halt. Und dazu muss ich ihn auch nicht spielen gesehen haben.


7. Januar 2016 um 18:52  |  517562

Kaum ist die Tinte trocken, schon hat HerthaTV ein Interview mit Sinan Kurt geführt. 😉
https://www.youtube.com/watch?v=sbPSfMmjB-8


7. Januar 2016 um 18:58  |  517563

„Jeder kümmert sich, jeder will dir sofort helfen. Der Ton ist locker, freundlich, einfach richtig nett“, sagt …. http://www.herthabsc.de/de/teams/kurt-erstes-training/page/9925–45-45-.html


Stehplatz
7. Januar 2016 um 19:07  |  517564

Weiser war mit 19 auch noch nicht da, wo er heute ist.
In seiner Zeit bei Lautern hat er sein Potential angedeutet, aber nicht für großes Aufsehen gesorgt. Ein wesentlicher Schlüssel wird für Kurt sein körperlich auf das nächste Level zu kommen, was mit allem Respekt vor den Bayern und deren Trainerstab, in München so nicht nötig ist bzw. gewollt wird. In den Niederungen der Liga präparieren sich die Vereine anders als in München.
Das nächste halbe Jahr wird für Kurt vor allem ein Charaktertest. Er muss körperlich aufholen, sich auch mal in der U23 beweisen bevor es auf die große Bühne Bundesliga geht. Wenn er ohne Murren an sich arbeitet und sich an Weisers Werdegang orientiert, wird er auch schon in diesem Jahr auf seine Einsätze kommen.


Plumpe71
7. Januar 2016 um 19:08  |  517565

Ich freue mich natürlich sehr, dass Preetz den Kader weiter baut und sukzessive verstärkt, selbst dann wenn es scheinbar (noch nicht ) notwendig erscheint.

Auch von mir ein herzliches Willkommen an Sinan Kurt, eine Prognose zu ihm kann ich schwer abgeben. Rein fußballerisch habe ich bei ihm keine Bauchschmerzen, aber das ist es ja eben nicht alleine – die Entscheidung, ob jemand in der 1. oder 2. Mannschaft spielt, fängt im Kopf an, das habe ich oft genug erlebt, ist im Breitensport mit Leistungsanspruch nicht großartig anders als im Profisport

Wenn das stimmig ist, dann kann das ein sinnvoller Perspektivtransfer werden. Wie von mir zuletzt schon angedeutet, fordert der Konkurrenzdruck nun auch prominente Opfer ( Beerens, als nächstes Stocker (?) , über dessen Auftritte sich viele hier zu Recht gefreut haben. Auf der rechten offensiven Aussenbahn hatten wir nach Ebert, Ruka längst mal wieder Bedarf, Weiser gefällt mir da schon sehr gut, Haraguchi leider nur mit Abstrichen .. Wenn der nicht effektiver wird, und anfängt die richtigen Entscheidungen auf dem Platz zu treffen, wird es in der nächsten Saison spätestens sehr eng für ihn in der Startelf.

Zur viel diskutierten TW Frage, scheint sich der Wachwechsel im Hertha Tor ja längst vollzogen zu haben.

Von einem sportlichen Wettstreit , wo beide annähernd gleiche Voraussetzungen haben, würde ich nicht mal sprechen. Thomas Kraft hat nicht die sportliche Potenz Rune Jarstein zu verdrängen, und das finde ich schon deshalb erstaunlich, weil Rune beileibe nicht fehlerfrei spielt. Es bedurfte also nicht viel, um die Nr. 1 vom Thron zu stossen, das sagt eigentlich alles, ebenso dass man sich als Kritiker hier über Wochen von den immer gleichen ungestraft ans Beinchen p.. lassen musste, einer der wenigen Konstanten hier im Blog

PS : Ich hoffe es sind genug Absätze im Text 🙂


Stiller
7. Januar 2016 um 19:31  |  517566

Habe noch keinerlei Ahnung, was Kurt kann oder aus Kurt wird. Wünsche ihm und Hertha aber das Bestmögliche.

Die Frage wundert mich allerdings schon …


monitor
7. Januar 2016 um 19:48  |  517567

Sinan Kurt wird bei Hertha:

X Den Beweis antreten müssen, daß seine Verpflichtung eine gute Entscheidung war.

Vom Beuteschema der Hertha her ist es, aus meiner Sicht, ein guter Transfer.


7. Januar 2016 um 19:52  |  517568

Stimmt Stehplatz
7. Januar 2016 um 19:07 | 517564
Es wird spannend zu sehen, was Herthas Trainerstab aus Kurt heraus holen kann. Vieles ist möglich, sicher ist nix.

Bestens formatiert deine Absätze Plumpe71.


Silvia Sahneschnitte
7. Januar 2016 um 19:55  |  517569

Herzlich Willkommen, hos geldiniz Sinan.
Wer darf nicht in die Türkei, ins Trainingslager?
1 Torhüter
und außer Allagui, welche Feldspieler?
Ich vermute mal, es sind alles Spieler aus der eigenen Jugend.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


monitor
7. Januar 2016 um 19:56  |  517570

Ließt sich sehr angenehm Dein Text @Plumpe, sowohl vom Inhalt, wie auch von der Form her. 🙂


Plumpe71
7. Januar 2016 um 20:00  |  517571

@monitor,

danke schön 🙂


Ursula
7. Januar 2016 um 20:06  |  517572

LIEST sich in der Tat gut @ Plumpe…

…watten für tolle „Benotungen“, trotz
Deiner mir gefallenden Jarstein/Kraft
Attitüden….


Ursula
7. Januar 2016 um 20:13  |  517573

Size iyi günler dilerim liebe
Frau Sahneschnitte, und auch
hos geldiniz heute Abend Silvie…

.. wird heute noch sicher „nett“!


7. Januar 2016 um 20:14  |  517574

form follows function.


monitor
7. Januar 2016 um 20:16  |  517575

ZITAT
Dan
7. Januar 2016 um 12:50 | 517507

#Nur mal so in den “Raum” gestellt…

Vielleicht sind die derzeitigen Transfermassnahmen auch ein analysierter “Hebel” aus den letzten beiden Winterpausen.

Winterpause 13/14 war man ähnlich “trunken” der herrlichen Hinrunde wegen und anscheinend setzte Zzufriedenheit und zu geringer Konkurrenzkampf ein und eine dürftige Rückrunde war das Ergebnis. …..
ZITAT ENDE

Ob es mangelnder Konkurrenzdruck und/oder eine Selbstzufriedenheit war, die die Spannung aufhob, wer weiß.
Aber Deine Analyse geht in die richtige Richtung.

Pal sagte sinngemäß in einer PK, wir gehen jetzt in die WP und nach dem Trainingslager müssen wir dafür sorgen, daß bei den Jungs die Spannung wieder voll da ist.

Könnte ein Hinweis auf leidvolle Erfahrungen als Spieler bei Hertha sein und darauf, daß man solches nicht noch einmal erleben möchte und dagegen steuert.


Plumpe71
7. Januar 2016 um 20:21  |  517577

Danke, @Ursula


monitor
7. Januar 2016 um 20:23  |  517578

„Die Ente bleibt draußen!“

https://youtu.be/0jOtOIOX3RI


7. Januar 2016 um 20:28  |  517579

http://www.transfermarkt.de/hertha-bsc/kader/verein/44/saison_id/2015/plus/1

Gerade jene Spieler, welche seit 2013 oder länger bei Hertha sind, sollten sich voll rein werfen in die letzten 20 Pflichtspiele diese Saison. Die Chancen auf ein Pokalfinale und die Teilnahme an der Champions League sind einmalig, und werden in den kommenden Jahren nicht wiederkehren.


7. Januar 2016 um 20:33  |  517580

Ich wälze nicht schwere Probleme,
ich spreche nicht über die Zeit,
ich weiß nicht wohin ich dann käme,
ich weiß nur, ich käme nicht weit.

https://youtu.be/jRklPcIgd70?t=74


Papa Razzi
7. Januar 2016 um 21:09  |  517581

Die Einstellung von Kalou und vor allem wieder einmal RONNY läßt mich schaudern! Ich hoffe, der Trainerstab hat weiterhin das/die richtigen Händchen im Umgang mit seinen Pappenheimern.


kczyk
7. Januar 2016 um 21:43  |  517582

„… Die Einstellung von Kalou (…..) läßt mich schaudern! …“

*denkt*
knut – schwedens neujahrsknaller.
kurt – herthas neujahrsknaller.
doch was ist mit kalou !??


frohnauer
7. Januar 2016 um 22:01  |  517583

Kalou ist echt ein sympathischer Kerl. Ich habe ihn heute Abend bei Fitness First in der Wilmersdorfer Straße getroffen und es mir nicht nehmen lassen, ihm zu der tollen Hinrunde zu gratulieren. Er hat mir versprochen, dass er weiter so gut spielen wird 🙂


monitor
7. Januar 2016 um 22:15  |  517584

Schade,
ist ziemlich unmöglich für mich Kalou’s Einstellung hier am Ende der Kommunikationswege an meiner Tastatur zu messen.
Ich hoffe er knüpft trotzdem an seine Leistungen aus der Hinrunde im Spiel wieder an.


hurdiegerdie
7. Januar 2016 um 22:32  |  517585

Ich verstehe das mit Kalou heute nicht so richtig. Der hat doch wirklich gut gespielt, nach hinten mitgearbeitet und Tore gemacht.

Begründet sich das jetzt auf den Halbsatz, dass er mit Ronny und einem Neuen nicht so gut aussah und auch sonst nicht der Trainingsweltmeister ist?

Immerhin ist er beim Training und nicht nur an den zwei Tagen vor dem Spiel 😉


7. Januar 2016 um 22:55  |  517586

#Kalou..juckt mich im Moment nicht. Einem Ivorer, der bei -7°C etwas eingefroren ist, nehme ich das erstmal nicht übel; solange er wie in den letzten Monaten auf dem Platz so eifrig ist, darf er das gerne so handhaben. Genauer hingesehen, sind solche Typen für´s Binnenklima sogar förderlich,- dann, wenn der Zusammenhang stimmt. Bei Ronny ist dieser Credit verbraucht. Bei Kalou noch kein bißchen..
In Belek wird´s nass, aber deutlich wärmer… 😉


U.Kliemann
7. Januar 2016 um 22:55  |  517587

Du kannst Dir doch bald eine Meinung in Belek zu Kalou bilden @hurdie.
Darum beneide ich Dich schon, auch wenn die Wetterprognose nicht so
toll ist. Klar ich könnte in Berlin zum Training gehen ,aber das Wetter
und andere Umstände verhindern halt vieles. Freue mich schon auf die
Posts, Fotos, Kommentare( @Opa und Co.) aus Belek! Auch auf die,nichtssagenden, Testspiele auf Sport 1.


TF-Fan
7. Januar 2016 um 22:57  |  517588

66%, Stand bis 22:54, gehen davon aus, dass Kurt frühestens nächste Saison eine Rolle spielen wird, ich auch.

Trotzdem finde ich es schön, dass wir uns einen strategischen Transfer leisten konnten! Es geht voran… Ha Ho He!


Stehplatz
7. Januar 2016 um 22:59  |  517589

Vor allem wird Kalou nicht erst diese Woche wenig traingsweltmeisterlich agiert haben, um sich diesen Ruf zu verdienen. Muss wohl auch schon in seiner schlechten Vorrunde so gewesen sein. Mit seiner mangelhaften Einstellung klarer Verkaufskandidat für den Winter!


Papa Zephyr
8. Januar 2016 um 0:07  |  517591

Ist das jetzt Ironie – oder kann das weg…
Herthas mit 9 Toren besten Torschützen der Hinrunde in der Winterpause verkaufen wegen mutmaßlich fehlender Einstellung?
Da will wohl jemand möglichst schnell runter von Platz 3.


Stehplatz
8. Januar 2016 um 0:20  |  517592

Oder meinte es ironisch.


hurdiegerdie
8. Januar 2016 um 0:21  |  517593

Papa Zephyr
8. Januar 2016 um 0:07 | 517591

Ich, Denkmal, dass es bei bei dem Hinweis auf die schlechte Hinrunde von Kalou wohl eine total ernsthafte Analyse von @Stehplatz war.


Susanne
8. Januar 2016 um 0:26  |  517594

Was erlauben sich @Stehplatz?
Scherze zu dieser Zeit? 😉


Susanne
8. Januar 2016 um 0:33  |  517595

Und……nur mal so am Rande…….
Ich glaube an eine Rückrunde, nach dem Palschen Trainingslager, die uns (noch) schöneren Fußball als in der Hinrunde bescheren wird. Ob das gleichbedeutend mit ähnlichem Erfolg ist…..lassen wir uns überraschen.


caballo
8. Januar 2016 um 0:40  |  517596

Willkommen Sinan Kurt in Berlin!
Viel Glück und hoffentlich schon bald kurze Einsätze in der 1. Mannschaft, damit am 23. April die Gala im Olympiastadion steigen kann gegen die Ehemaligen. Da wird Sinan und Mitch doch richtig heiß drauf sein …


Papa Zephyr
8. Januar 2016 um 0:42  |  517597

Ich gebe zu: Die Ironie hat es hier im Blog derzeit nicht leicht….
Zur Ablenkung schau ich einfach mal wieder auf die Tabelle und freu mich 🙂 – oder ich schau mir nochmal die Tore aus dem Spiel gegen Mainz an.


Sir Henry
8. Januar 2016 um 6:41  |  517598

Ich, Denkmal, dass Papa Zephyrs Verschreiber „Ich, Denkmal…“ (oder war es gar keiner?) ziemlich witzig ist.

Ich, Denkmal, werde mir jetzt einen Kaffee machen. Und dabei nachdenken.


Dan
8. Januar 2016 um 7:28  |  517599

@Sir Henry
Du,Denkmal, weiter das es Papa Zephyr war, ich,Denkmal, @Hurdie ist für das nette Wortspiel verantwortlich . 😉


8. Januar 2016 um 7:39  |  517600

Morgens denke finde ich wiederum bedenkbar…


Exil-Schorfheider
8. Januar 2016 um 7:42  |  517601

Ganz schön bedenklich, sich selbst als Denkmal zu titulieren.
So alt ist @hurdie ja nun auch nicht. 😊


Freddie
8. Januar 2016 um 7:42  |  517602

@dan: Vorm ersten Kaffee verzeihlich….

In Belek sollen zur Zeit unglaubliche Wassermengen runter kommen. Soll aber besser werden


Freddie
8. Januar 2016 um 7:48  |  517603

Schöner Kommentar übrigens von @mey heute über Demut, Hochmut und Fontane.
Und Mut.
Man kann demnach die internationalen Plätze angreifen, ohne vorher darüber gesprochen zu haben.

Und im Bericht über Kurt ist von einer Rückkaufoption von 9 Mio die Rede.


Flämingkurier
8. Januar 2016 um 8:12  |  517604

9 Mio dann wird man doch nicht die(mutmaßliche) hohe 6stellige Summe einfach mal 10 genommen haben 😉
Ich tippe das ist eh alles nur im morgendlichen Kaffeesatz gelesen nichts genaues weiß man nicht wie immer halt……….


Freddie
8. Januar 2016 um 8:27  |  517605

@fläming

Mittlerweile ist ja von mittleren 6stelligen Betrag die Rede und nicht hoch.
Und Bild/Kicker nennen konkret 500/600 k.
Wenn denn die MoPo in der Vergangenheit Zahlen genannt hat, stimmten sie ja auch zumeist bzw haben sich wie bei Schulz korrigiert


Exil-Schorfheider
8. Januar 2016 um 8:28  |  517606

Flämingkurier
8. Januar 2016 um 8:12 | 517604

Bei einem Sockelbetrag von 600.000€ wohl eher nicht. 😉

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/642476/artikel_tinte-trocken_kurt-ist-ein-berliner.html


Sir Henry
8. Januar 2016 um 8:41  |  517607

Wer wollte schon ein Denkmal vom Sockel stoßen?

Ich reiße @PapaZephyr den Blumenstrauß wieder aus der Hand (me cker nicht, hättest nicht mal zugreifen dürfen) und reiche ihn an @hurdie weiter.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2016 um 8:55  |  517608

Sir Henry
8. Januar 2016 um 8:41 | 517607

„Wer wollte schon ein Denkmal vom Sockel stoßen?“

https://www.youtube.com/watch?v=UEk7-Cj3VyM


Papa Zephyr
8. Januar 2016 um 9:58  |  517609

@Sir Henry
Ich, Denkmal, ich kaufe mir heute selbst ein paar Blumen – und schenke diese meiner Frau – ist mal wieder fällig.
Noch mehr Blumen: Übrigens hat mir Euer Damenwahl-Podcast wieder sehr gut gefallen – und der beim Rasenfunk auch.


Papa Razzi
8. Januar 2016 um 10:44  |  517610

Nur zur richtigen Einordnung:
Ich habe gar nichts gegen Kalou. Er hat nach einer schwachen Saison, einem mäßigen Saisonbeginn und wenn ich den Text interpretierte, auch einer mäßigen Vorbereitung, eine ausgezeichnete “Resthinrundenserie“ gespielt. Das sollte für ihn aber kein Grund sein, den Schlendrian einziehen zu lassen. Wenn er DANN mal einen längeren Durchhänger haben sollte, wäre es nämlich schnell wieder vorbei mit den zufliegenden Herzen.


Exil-Schorfheider
8. Januar 2016 um 10:48  |  517611

@Papa Razzi

WIe man aus „ist nicht als Trainingsweltmeister bekannt“ gleich eine mäßige Vorbereitung machen kann/möchte, erschließt sich mir nicht.
Zumal es Pal war, der den Spieler während der Vorbereitung per Presse angezählt hat und mehr von ihm sehen wollte.

War ja zu Luhukay-Zeiten hier auch nicht gern gesehen – diese öffentliche Spieler-Schelte, nun scheint es völlig in Ordnung…


Papa Razzi
8. Januar 2016 um 11:04  |  517612

@Exil
Ich habe jetzt nicht den Eindruck, dass wir beide da mit den Einschätzungen weit tauseinander liegen.

Aber egal! Ich glaube, meine Befürchtungen wurden verstanden, wenn auch von vielen offenbar nicht geteilt. Wenn Pal ihm eine ordentliche Ansage gemacht haben sollte, dann wurden meine Gebete ja erhört. 😉


apollinaris
8. Januar 2016 um 13:12  |  517613

oder..es werden manchmal Dinge schlicht überinterpretiert. Im Augenblick gerade eine saloppe Formulierung unseres Trainingsbeobachters, die eigentlich den guten Kurt etwas entlasten wollte. Und nun steht der arme Kalou im Regen..
Einfach mal entspannt bleiben 😉


apollinaris
8. Januar 2016 um 14:04  |  517614

# Kurt…habe jetzt ja ein paar Sachen über Kurt lesen können: also,meine erste Stellungnahme , dass dieser Transfer auch ein bißchen was mit “ Angriff auf die EL“ sein könnte und eine Ansage an Stocker …ist demnach eher abwegig und komplett übertrieben. Für diese Saison ist dieser Transfer irrelevant. Hier wird wohl tatsächlich eher versucht, aus einem dahinsiechendem gutem Talent, etwas herauszuholen. Gelingt dies, könnte es nächste Saison interessant für ihn und Hertha werden.
Mehr kann man wohl seriös gar nicht über ihn weiter sagen…Asche auf mein…


Kiko
8. Januar 2016 um 14:07  |  517615

Ronny nicht mit ins Trainingslager nach Belek!

Das kommt nicht überraschend: #Ronny darf nicht mit ins Trainingslager! Er bleibt wie auch #Burchert, #Körber u. #Kauter in Berlin. #hahohe


Exil-Schorfheider
8. Januar 2016 um 14:13  |  517616

Und ich dachte, hier sei nichts mehr los.
Interessantes aus der MoPo, während @hurdie wahrscheinlich im Flieger sitzt:

http://www.morgenpost.de/sport/fussball/article206900411/Fussball-Ligen-sollen-Videobeweis-Varianten-testen.html


8. Januar 2016 um 14:32  |  517617

Mist, wollte ich gestern noch posten, dass Ronny eigentlich nicht in´S TL gehört… tja, Chance verpasst 🙂


Sir Henry
8. Januar 2016 um 14:49  |  517618

Exil-Schorfheider
8. Januar 2016 um 14:58  |  517620
Anzeige