Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Als der erste Test von Hertha BSC am Montagabend abgepfiffen war, wurde es emotional. Ein Fan der Berliner war auf Torwart Marius Gersbeck zugelaufen und hatte dem 20-Jährigen einen Hertha-Schal um den Hals gelegt. Gersbeck, der die zweite Halbzeit gegen Hannover 96 im Berliner Tor stehen durfte und dazu beigetragen hatte, dass das Team von Trainer Pal Dardai mit 1:0 gewann (das Tor erzielte Vedad Ibisevic),  ging mit dem Fan zu den anderen Anhängern und verabschiedete sich.

Denn die Testpartie gegen Hannover war aller Voraussicht nach die vorerst letzte von Gersbeck im Hertha-Trikot. Das Eigengewächs steht kurz vor einer Ausleihe zum Drittligisten Chemnitzer FC (aktuell Tabellenzehnter). Manager Michael Preetz sagte mir dazu:

„Fix ist es noch nicht, aber wir denken über ein Ausleihgeschäft nach. Wenn ein junger Torwart die Möglichkeit hat, über der Regionalliga zu spielen, dann ist das eine Überlegung wert. Dazu kennen sich Marius und der Chemnitzer Trainer sehr gut.“

Beim CFC ist Karsten Heine Chefcoach, langjähriger Hertha-Trainer der zweiten Mannschaft, der schon mit Gersbeck in Berlin zusammengearbeitet hat.

In den kommenden zwei Tagen soll der Deal über die Bühne gehen. Gleichzeitig will Hertha den Vertrag mit Gersbeck von 2017 auf 2018 verlängern. Zudem ist eine Option im Leihvertrag mit Chemnitz angedacht, die es Hertha ermöglichen soll, Gersbeck im Bedarfsfall schon im Sommer zurückzuholen.

Frage an euch: Wie bewertet ihr den anstehenden Deal? Nachvollziehbar für euch? Oder nicht?

Gersbeck wird gehen, damit hat Hertha dann statt fünf Keeper „nur“ noch vier. Dass auch Ersatzmann Sascha Burchert abgegeben wird, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, ist damit vom Tisch.

Dardai lässt routieren

Beim Test gegen Hannover bot Trainer Pal Dardai zwei Mannschaften für je eine Halbzeit auf: In Halbzeit eins hieß die Aufstellung: Burchert – Pekarik, Stark, van den Bergh, Regäsel – Skjelbred, Lustenberger – Beerens, Baumjohann, Kurt – Ibisevic.

Dardai wollte mal sehen, wie der Rechtsverteidiger Yanni Regäsel auf links, und wie der Linkverteidiger Johannes van den Bergh als Innenverteidiger funktionieren. Große Erkenntnisse dürfte der Ungar aber nicht gesammelt habe. Das Spiel war ziemlich mies – auch weil Hannover erschreckend schwach auftrat.

Sinan Kurt machte sein erstes Spiel für Hertha, und Dardai sagte:

„Ich bin zufrieden mit ihm. Er ist noch ein junger Spieler. Und dafür, dass es sein erstes Spiel bei uns war, war es ok. Er muss sich erst noch an die Mannschaft gewöhnen.“

Der Treffer von Ibisevic, für die, die das Spiel nicht gesehen haben, resultierte im Übrigen aus einem krassen Fehlpass eines Hannoveraners. Der Bosnier blieb vor dem Tor eiskalt.

Auffällig war auch, wie verkrampft Roy Beerens spielte. Als wolle der Niederländer, der Hertha gern verlassen würde, aller Welt zeigen, was er kann. Fruchtbar war das jedenfalls nicht Beerens machte ein schwaches Spiel. Nach der Partie diskutierte er am Spielfeldrand mit seinem Berater Dick van Burik.

Der nächste Test gegen Gladbach

In Halbzeit zwei hieß die Hertha-Aufstellung: Gersbeck – Weiser, Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Kohls, Cigerci – Haraguchi, Ben-Hatira, Mittelstädt – Kalou. Sonderlich große Erkenntnisse gab es hier nicht, außer dass Tolga Cigerci im Moment noch nicht seine Form gefunden hat.

Dardai sagte über das Spiel:

„Mit der ersten Halbzeit bin ich zufrieden, in der zweiten waren ein paar Sachen nicht in Ordnung.“

Am Dienstag steht schon der nächste Test für die Herthaner an: Um 18.30 Uhr Ortszeit (17.30 Uhr MEZ) geht es gegen Borussia Mönchengladbach. Auch hier wird Dardai zwei Mannschaften zusammenstellen, die je eine Halbzeit spielen dürfen. Spielort wird das Limak Arcadia Atlantis Football Center sein.

Wahrscheinlich wird dann auch Vladimir Darida wieder dabei sein, der am Montag nur trainierte. Julian Schieber, der sich nach seinem Knorpelschaden im Knie wieder ans Team herankämpft, soll erst in den letzten beiden Testspielen gegen Bochum (Mittwoch) und Vaduz (Sonnabend) je 20 Minuten zum Einsatz kommen.

Bis dahin. Güle, güle.

Ps: Danke für eure vielen Anregungen und Wünsche. Rainer Widmayer, den @dan gern näher erklärt bekommen würde, werde ich hier in Belek leider nicht zum Einzeltermin treffen können. Nur Dardai steht am Ende des Trainingslagers zu einer Poolrunde bereit.

Andere Wünsche versuche ich zu erfüllen. Alle werden aber nicht klappen.


62
Kommentare

psi
11. Januar 2016 um 20:29  |  518130

Ha


fg
11. Januar 2016 um 20:32  |  518131

Silber!


11. Januar 2016 um 20:34  |  518133

Ho


Kettenhemd
11. Januar 2016 um 20:36  |  518134

Blech


HerthaBarca
11. Januar 2016 um 20:58  |  518137

@Gersbeck
In der Hoffnung, dass er dann Stammtorwart wird und damit regelmäßig spielt, macht das durchaus Sinn! Vielleicht ist ein Tapetenwechsel aus der Komfortzone ja auch hilfreich!


fg
11. Januar 2016 um 21:02  |  518138

Da gehste einmal kurz Döner holen und zack, verpasste die Goldmedaille.
Sehr unprofessionell von mir…
Die Gersbecknummer macht auf den ersten Blick Sinn.


spree1892
11. Januar 2016 um 21:09  |  518141

Das Spiel war überhaupt nicht mies, zumindest von der Hertha Seite aus. Hannover war mies, das kann man sagen.


psi
11. Januar 2016 um 21:13  |  518142

@Gersbeck
Da man ihn im Bedarfsfall im Sommer zurückholen kann, wäre ein Leihvertrag eine Möglichkeit, mehr Spielpraxis zu erhalten. Es besteht aber für ihn das Risiko, dass Körber an ihm vorbeizieht und er bei Hertha keine Chance mehr hat, wäre schade für ihn. Keine leichte Entscheidung.


kczyk
11. Januar 2016 um 21:32  |  518144

*denkt*
mit der leihe geht Gersbeck erstmals seinen eignen weg.
es ist ungemein wichtig für die entwicklung eines jungen menschen, dass er ab einer bestimmten entwicklungsphase sich freischwimmt und abnabelt.
er geht ja nicht ins unbekannte land. mit heine hat er in chemnitz seinen alten trainer zurück.
und sollte Hertha ihn brauchen, wird er gerufen.
dass Körber erst einmal an ihn vorbeiziehen wird, ist klar.
doch ein profi muss lernen, damit umzugehen.
aber auch damit, seinen platz in angemessener zeit zurück zu erobern.


Freddie
11. Januar 2016 um 21:33  |  518145

Im UK gibt’s das Gerücht, dass wir an einer Leihe von Carlos Mané (Sporting Lissabon) interessiert seien.
Denke, ist eine Ente, da schlichtweg zu teuer

http://www.dailyrecord.co.uk/sport/football/football-news/carlos-mane-open-celtic-switch-7150469


fg
11. Januar 2016 um 21:34  |  518146

Wieso wurde denn Stocker gar nicht eingesetzt?


Jack Bauer
11. Januar 2016 um 21:46  |  518147

Hertha war deutlich Überlegen, hat mit zwei völlig verschiedenen Mannschaften das Spiel bestimmt. Hannover war schwach, ja. Aber eben auf weil Hertha gut gepresst hat und eine gute Raumaufteilung hatte. Beerens sehr bemüht aber mehr auch nicht. Miserable Flanken. Egal wie Abschluss schwach Haraguchi auch ist, da kommt er niemals vorbei, geschweige denn an Weiser. Ibisevic ist einfach ein Knipser. Stark wird wenn, wie ich befürchte, Brooks uns im Sommer verlässt eine Stammkraft in der IV.
Alles im allem fand ich es für ein Testspiel wirklich sehr in Ordnung. Die Mannschaft funktioniert sehr gut, hat ein relativ simples aber unabhängig von einzelnen Spielern funktionierendes System. In meinen Augen ist das einzig wirksame Mittel um Mannschaften nachhaltig weiter zu entwickeln Erfolg. Diese Mannschaft hat Erfolg. Diese Mannschaft ist vielleicht auch durch ein bisschen Glück auf Platz 3 rutscht. Sie schafft es aber mittlerweile tatsächlich wie ein Top Team aufzutreten. Ich bin was diese Mannschaft angeht sehr guter Dinge!


paulpepper
11. Januar 2016 um 21:48  |  518148

Hab Beerens (wie immer) nicht sooo schlecht gesehen. Im Zusammenspiel mit Pekarik sah das stellenweise richtig gut aus, was da über Rechts lief.
Auch sehr gut gefallen hat mir Mittelstädt, den ich heute zum ersten mal überhaupt hab spielen gesehen..
Etwas entäuschend fand ich Ben Hatira, der mir fast gar nicht aufgefallen ist.


fg
11. Januar 2016 um 21:49  |  518149

Dass Brooks Hertha verlässt, sehe ich noch nicht, insbesondere, wenn wir international spielen.


11. Januar 2016 um 21:58  |  518150

Dass Brooks, Beerens oder Ben-Hatira bei Hertha bleiben ist …. ungewiss. Aus heutiger Sicht enden ihre Verträge 2016 oder 2017. Wessen Verträge verlängert werden, oder welche Spieler verliehen werden, weiß ich nicht.
Und was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

Ich wüßte bloß gerne, welche Beiträge die Genannten und alle anderen Spieler in den weiteren 20 Pflichtspielen bringen werden, um Hertha in die Top 5 der Abschlusstabelle und ins Pokalfinale zu führen. Meine Glaskugel zickt heute grade … 🙁


Kettenhemd
11. Januar 2016 um 21:58  |  518151

@Freddie
habe das Mane Geruecht auch gelesen. Keine Ahnung ob da was dran ist. Aber es ist auf alle Faelle klar spuerbar, dass mit der besseren Plazierung? mehr Geruechte auftauchen. Was bei Hertha ja eigendlich erst der Fall war wenn der Spieler verpflichtet war. Ich denke das meiste werden Enten sein weil der Name Hertha jetzt mehr im Gespraech ist.


11. Januar 2016 um 22:00  |  518152

Hatte Dardai nicht mal gesagt, eine kluge Mannschaft versteht ihren Trainer nach 6 Wochen?

Heute haben alle gezeigt, dass sie in 2 Wochen Winterurlaub Dardais Lektionen nicht vergessen haben. Weiter so bitte ❗


Jap_de_mos
11. Januar 2016 um 22:00  |  518153

Chefcouch… 😀


Kettenhemd
11. Januar 2016 um 22:13  |  518154

@fg
doener ist besser als gold 🙂


Exil-Schorfheider
11. Januar 2016 um 22:19  |  518155

OT

Sportfive heißt jetzt Lagardere Sports Germany.

@fg

Weil alle Feldspieler je 45 min spielen sollen. Somit wird er wohl morgen spielen.


Jörn Meyn
Jörn Meyn
11. Januar 2016 um 22:22  |  518156

@Jap
Danke, ist geändert.

@fg
Stocker hat leichte Probleme an der Achillessehne und wurde deshalb nicht eingesetzt.


Jörn Meyn
Jörn Meyn
11. Januar 2016 um 22:26  |  518157

@all
Keiner hat gesagt, Hertha hätte mies gespielt. Das Spiel war mies, habe ich gesagt. Und das lag vor allem an Hannover. Hertha hat mit einfachen Mitteln einen ungefährdeten Sieg geschafft, ohne selbst das eigene Topniveau treffen zu müssen (was in Anbetracht der Tatsache, dass man sich in einem kräftezehrenden Trainingslager befindet und jeweils zwei unterschiedliche Mannschaften aufs Feld geschickt hat, nicht verwundert).


fg
11. Januar 2016 um 23:06  |  518159

@mey: Danke!

@exil: Dann bräuchten wir ja 40 Feldspieler. Aber is ja auch egal, von Jörn kam ja die Antwort.
#“Herr Lehrer, Herr Lehrer…“


fg
11. Januar 2016 um 23:08  |  518160

@apo:

Ich mochte ja deinen Kommentar zu Frisurengate, aber dass ausgerechnet du damit kommst… 🙂


apollinaris
11. Januar 2016 um 23:38  |  518161

@fg..gestatte die Nachfrage: warum verwundert dich das?


hurdiegerdie
11. Januar 2016 um 23:45  |  518162

Ich fand das Spiel auch nicht mies und ich sass eine Reihe hinter und sechs Plätze rechts von Jörn Meyn.

Schaaf hat getobt, weil Hannover niemals den Zugriff fand. über 90 Minuten hat er reingerufen, sie sollten aufrücken. Hertha total dominant, ohne allerdings nach vorne etwas entwickeln zu können.

In der Bundesliga sagste: 3 Punkte souverän gewonnen, Hannover ohne Chance.


fg
11. Januar 2016 um 23:51  |  518163

@apo:

Weil ich immer den Eindruck hatte, dass du diesbezüglich sehr tolerant bist im Sinne von „die Alten brauchen sich nicht aufregen, wenn die Jüngeren völlig andere Geschmäcker haben“.


apollinaris
11. Januar 2016 um 23:52  |  518164

ich fand Hertha in der ersten HZ ansprechend und phasenweise gut. In der 2. HZ habe ich ein konfuses Spiel gesehen,


hurdiegerdie
11. Januar 2016 um 23:54  |  518165

Was mir aufgefallen ist, und was man im Fernsehen und beim Training nicht sieht: Die Dominanz von Brooks: er ist inzwischen mit Langkamp der Taktgeber von hinten. Er gibt die Kommandos und scheisst die Leute von hinten an. Überraschend für mich. Auch die Körpersprache und er Trash Talk im Spiel. Für mich unerwartet deutlich.

Schlaft gut!


coconut
11. Januar 2016 um 23:55  |  518166

@ hurdiegerdie
11. Januar 2016 um 23:45 | 518162
Jupp.
Genau so habe ich das Spiel auch gesehen.
Klar war nach vorn noch „Luft nach oben“. Wen verwundert das, angesichts der zusammengewürfelten Aufstellungen?
Ich fand Herthas Spiel (unter Berücksichtigung der Umstände) schon wieder erstaunlich abgeklärt und souverän.
Das macht mir tatsächlich Hoffnung, es könnte in der RR ähnlich gut weitergehen, wie die HR endete. Prima.


pathe
12. Januar 2016 um 0:21  |  518167

Gladbach hat übrigens morgen, wie heute H96, zwei Testspiele am selben Tag. Da werden die wohl auch mit einer Mannschaft durchspielen. Fragt sich nur, mit welcher…


apollinaris
12. Januar 2016 um 0:24  |  518168

Ich bin ein absoluter Fan von Brooks..sehe in ihm einen sehr modernen IV. Den werden wir vermutlich nicht halten können.
Dass Brooks einer ist, der auch mal derbe Kommandos von sich gibt, hatte @ bremer ja schon letztes Jahr mal beschrieben, als es um mögliche leider in der Mannschaft ging. Damals hatte er aber noch keinen Stammplatz,,,den er ja leider nie so richtig bisher hatte. Ich will da aber kein alte, gebrauchte Wäsche in die Trommel geben.


Trikottauscher
12. Januar 2016 um 0:26  |  518169

#OT:
… und wieder kam die Welt (für mich) für kurze Zeit zum Stehen:
Bowie is history!
Die ’schönste Nebensache der Welt‘ hin oder her: mit ihm geht eine Ikone, eine Ära.
Er war Visionär, Pionier, Erfinder, Kreateur, Weltstar, Unikat, großartiger Musiker und Künstler zugleich und trotzdem m.E. nach auch stets ein Feingeist, kluger und bescheiden gebliebener Mensch. Umgeben von einer spezifischen Mystik und Faszination…
Danke, Mr. Bowie.
Ich mochte Dich! Ich mochte Deine Kunst!!

https://www.youtube.com/watch?v=bsYp9q3QNaQ


Trikottauscher
12. Januar 2016 um 0:41  |  518170

@apo, 0:24Uhr
„…als es um mögliche leider in der Mannschaft ging…“

…immer wieder beeindruckend, mit welch exklusiven weisheiten du die blog-gemeinde versorgst. so habe ich das noch gar nicht gesehen 😀
aber du wirst mich sicherlich zeitnah aufklären, wie du das meintest (ohne, dass ich das je gefordert habe).
vielen dank in jedem fall schonmal vorab für deine weiteren blabereien. bin dann mal wieder weg. kann darauf gern verzichten…

drücke hertha fett die daumen für die rückrunde. pal wirtet machen…


12. Januar 2016 um 1:01  |  518171

eührend, wie du mir an den Lippen hängst, kleiner Mann. Lies statt leider leader..also das, was dir versagt ist 😉


Kettenhemd
12. Januar 2016 um 1:28  |  518172

@apo
brooks hat allerdings auch ein paar wirkliche Schwaechen. Die Tore sehen Toll aus. Zweikaempfe stimmen auch. Stimmt schon. Die Aussetzer sind der Jugend geschuldet. Die Einstellung hat sich gebessert. Aber im Aufbauspiel fehlt wirklich was. Langenkamp ist auch nicht das Aufbau Genie und da faellt Brooks doch noch ab.
Kein Frage er ist gut. Aber kein Jerome Boateng.


12. Januar 2016 um 1:33  |  518173

@kette..hm, für mich ist Brooks eigentlich jetzt schon derbessere Aufbauspieler. Er hat timing in den Pässen, einen guten Blick, starke Technik und vor allem : Mut.
Seine größte Schwäche war/sind..seine kleinen Konzentrationseintrübungen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er dort mental trainiert hat, denn diese Schwäche zieht sich ja durch dessn ganze Karriere, fiel schon als A-Jugendlicher dadurch auf. Ist ne reine Spekulation, aber ich bin mir fast sicher, dass er Mentaltraining hat(te).
Fussballerisch sehe ich bei ihm fast keine Schwäche. Für mich ein sehr starker IV, der vielleicht sogar mal bei einem großen Klub landen könnte.
Da sehen wir den Brooks wohl etwas unterschiedlich. Mal sehen.. 😉
Boateng war in Brook´s Alter nicht allzu viel besser, glaube ich.


jenseits
12. Januar 2016 um 2:09  |  518174

Ich finde das noch nicht mal einen Vergleich wert, weil gerade im Aufbauspiel Brooks seine Stärken hat, sich auch mal einen riskanteren Pass zutraut, Langkamp ist ja eher der reine Verteidiger, der sich möglichst nicht weiter ins Spiel einmischt. Dazu ist Brooks sehr souverän und abgeklärt, ich mache bei ihm keine größeren Schwächen aus. Das ist ja leider auch der Grund, warum wir ihn als wahrscheinlich einzigen Spieler nicht werden halten können.


Kettenhemd
12. Januar 2016 um 2:32  |  518175

@ apo
Beim Aufbau und Passspiel stimme ich dir nicht ganz zu. Im Spiel ist es Langkamp der vom Gegner angelaufen wird – nicht Brooks in meiner Erinnerung.
Boatengs erste Spiele waren auch hart. Da kann ich mich noch dran erinnern. Immer Gefahr fuers eigene Tor. Lol. Aber die ersten Spiele sind auch eher ein beweis fuer mentale Staerke oder – wie fickerig ist der Bursche das erste mal bei den Herren und Jerome war da auch noch erheblich juenger meiner Meinung nach.
Aber gegen Juengere Talente wie Daniel Amartey oder Nicklas Suele die beide junger sind sehe ich da wenig Vorteil. Offensive und in der Luft ist Brooks zwar besser als Suele aber defensiv und bei der Balleroberung und Passspiel nicht wirklich. Daniel Amartey (ok spielt in einer schwaecheren Liga) aber er dominiert am Boden und in der Luft. Pass/ Aufbauspiel, Balleroberung ist alles so gut, dass er auf im DM riesen Spiele macht. Und er ist dazu noch richtig schnell – sodass er auch hinten rechts gute Spiele macht. ER hat schon damals in Stockholm gute Spiele gemacht und ist jetzt noch mal besser. Wenn John so Spielen wuerde haette er auch Angebote aus der PL ;).
Wie gesagt John ist ein gutes Talent aber ueber den gruenen Klee loben muss man ihn nicht. Er muss den naechsten Schritt machen und vorne und in seinem Jahrgang und auch drunter sind einige schon weiter. Aber dass ist nur meine Einschätzung und ein professioneller Scout bin ich auch nicht.


Herthas Seuchenvojel
12. Januar 2016 um 2:47  |  518176

und selbst die liegen manchmal falsch, siehe damals Reus 😉


Kettenhemd
12. Januar 2016 um 2:53  |  518177

@jenseits
Langkamp ist auch garnicht der Vergleich und kann es auch nicht sein – das war ja mein Punkt. Eher Tah, Gintner, Nastasic, Mbemba, Ayan, Ruediger, Armartey, Jedvaj etc.
Ich sehe ihn halt nicht als Ueberflieger oder JB. Aber zugegeben, ich wuerde mich freuen wenn ich mich irre. Ich komme halt selten ins Stadion. Allet Jute nach Berlin oder Belek.


Kamikater
12. Januar 2016 um 4:51  |  518178

Tippe mal, dass Brooks ein Angebot von RBL bekommen hat/wird. In deren Schema passt er rein. Da werden wir uns im Sommer finanziell ganz schön strecken müssen, um ihn zu halten.
#DasFahrradistfürRonnyschonaufgepumpt


lieschen
12. Januar 2016 um 8:11  |  518180

Ich fand dass Hertha nicht mehr als nötig gemacht hat, was auch in Ordnung ist . Das Spiel warokay Hannover nie gefährlich ( nicht wirklch) , dafür dass die mitdr „ersten“ Mannschaft gespielt haben und wir mit zwei unterschiedlichen MAnnschaften ( beide nicht die ersteMannschaft) ist das absolut iO . Hertha mußte nie andie Grenzen gehen , bei Hannover glaube ich schon dass die teilweise an die Grenze gehen mußten . Gruß Lieschen


playberlin
12. Januar 2016 um 8:24  |  518181

Offensichtlich hat Thomas Kraft ja gestern Bedenken hinsichtlich eines Einsatzes angemeldet, so berichtet zumindest der Kicker. Da er nun seit September nicht schmerzfrei und damit einsatzfähig ist, stellt sich mir die Frage, ob es nicht andere Möglichkeiten der Behandlung (OP?) gibt, als die bislang angewandten. Denn die Verletzung scheint ja noch immer nicht ausgeheilt zu sein. Aus den prognostizierten wenigen Wochen Pause wird bald ein halbes Jahr. Was macht dem Trainer- und Betreuerstab denn derzeit überhaupt Hoffnung, dass er in absehbarer Zeit wieder eine ernsthafte Alternative darstellt?

Vielleicht kann da ein Blogpappi (@ mey) vor Ort mal nachhaken. Das würde mich sehr interessieren.


Freddie
12. Januar 2016 um 8:59  |  518182

Die (mangelnde) Freude am Training ist hier ja schon häufiger angesprochen worden.
Hier mal was von einem anderen Verein, was mich wundern lässt:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/642788/artikel_schlecht-gelaufen_bendtners-und-draxlers-fauxpas.html


IceT
12. Januar 2016 um 9:10  |  518183

Ein bisserl muss ich mal Hannover in Schutz nehmen. Hertha konnte nur so offensiv pressen, weil ja jeder wusste, dass nach 45 Minuten Schluss ist, da kannst Du als Spieler natürlich Deine Energiekörnchen einfach mal so raus hauen. Hannover hatte ja nur 3 zum Wechseln dabei.
Trotzdem fand ich unser Spiel ziemlich abgeklärt und souverän.


Exil-Schorfheider
12. Januar 2016 um 9:33  |  518184

@fg

Weiß ja nicht, warum Du mit „Her Lehrer, Herr Lehrer“ kommst…
Hier im Blog hieß, dass alle mitgereisten Spieler jeweils mindesten 45 min in den ersten Spielen zum Einsatz kommen.
Ansonsten lies es bitte richtig, das erspart solche „Murks“ Nachfragen…


Freddie
12. Januar 2016 um 10:51  |  518185

Nochmal der Kicker.
Hiernach bekommt Baumi noch in dieser Woche ein Vertragsangebot

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/642782/artikel_preetz_zeitnahes-angebot-an-baumjohann.html


Opa
12. Januar 2016 um 10:58  |  518186

Wenn 2×45 Minuten á 11 Spieler 22 ergibt, ist doch klar, dass bei 27 mitgereisten Spielern 5 nicht spielen. Mehr Mathe als Murks und das Gezicke eher Chemie.

Das Frisurenthema fand ich auch befremdlich. Fußballer haben auch in der Vergangenheit oft merkwürdig ausgesehen, da waren allerlei Peinlichkeiten von Minipli-Vokuhila über Tigerfräsungen bis zur Pornorotzbremse alles dabei. Momentan ist der hipsterige U-Bootfahrer oder die pansexuelle Schönheit angesagt. Brauche ich beides nicht, die Aufgabenstellung, ein Tor mehr als die gegnerische Mannschaft zu erzielen, hat sich nicht verändert. Und Interviews sind auch nicht weniger zum fremdschämen gedacht. Ist für mich daher kein Aufregerthema.


hurdiegerdie
12. Januar 2016 um 11:21  |  518187

Vormittagstraining heute teilweise sogar mit Sonne.

Nach Aufwärmgymnastik (sic) leichtes Zirkeltraining, dann wieder Angriffsübung gegen Viererkette mit Stangen als Verteidigern. Heute deutlich konzentrierter im Abschluss, nur Genki trifft leider gar nichts. Überraschend für mich Langkamp, der fast jeden Ball versenkt.
Schieber rutscht und grätscht als wenn nichts wäre, sieht gut aus.
Kraft hat gestern schon etwas früher aufgehört, und war heute nicht bei den Torwartübungen dabei; er hat nur im Hintergrund Abschläge geübt.

Darida sah heute auch etwas aktiver aus, hatte wohl gestern nur vorsichtig trainiert. Gersbeck ist noch dabei, aber den stärksten Eindruck im Training macht auf mich Burchert. Na ja, ist ja alles nur Training.


12. Januar 2016 um 11:44  |  518192

Danke @Hurdie für deine täglichen Eindrücke.

Falls dein Rahmenprogramm es zulässt, morgen abend spielt Alba. Allerdings schon um 18 Uhr.

Schöne Zeit weiterhin!


Freddie
12. Januar 2016 um 11:47  |  518193

flitzpiepe
12. Januar 2016 um 11:48  |  518194

@hurdiegerdie
Welche Frage würdest du Lusti bei Gelegenheit gerne stellen?

Besten Dank für deine Berichte.


Freddie
12. Januar 2016 um 11:57  |  518195

Mensch, @moogli, morgen Abend spielt Hertha.
Wie soll da @hurdie eine Randsportart verfolgen können 😉 ?


12. Januar 2016 um 13:09  |  518202

Per Stats auf dem Handy zum Beispiel, Freddie ☺
Ausserdem ist dort dann 19 Uhr. Ist das Spiel dann nicht vorbei?

http://www.eurocupbasketball.com/eurocup/games/results/showgame?gamecode=203&seasoncode=U2015


coconut
12. Januar 2016 um 13:12  |  518203

Ich kram meine Frage noch mal raus…

“ coconut
10. Januar 2016 um 22:07 | 517995

@Exil
Wenn ich mich nicht irre, kann man zum gelungenen Rückrundenstart gratulieren?
Ich gebe zu, ich habe da einige Probleme mich zurecht zu finden.
Wie es aussieht, habt ihr heute gegen den TSV Ellerbeck mit 40:36 gewonnen… Prima 🙂 ✌️“

@hurdie
Danke für deine Eindrücke.
Genki müssen wir wohl mal zu Favre schicken, damit der ihm die richtige Schusshaltung beibringt… 😆


hurdiegerdie
12. Januar 2016 um 13:26  |  518204

moogli
12. Januar 2016 um 11:44 | 518192

Oh je Rahmenprogramm.

Gestern war türkischer Abend mit Bauchtanz. Männer mussten das T-Shirt hochbinden. Ich schicke keine Fotos. 😉


pathe
12. Januar 2016 um 13:27  |  518205

–》


12. Januar 2016 um 13:37  |  518207

@opa..ein kurze Frage, mit zwei kurzen Antworten, spät in der Nacht. Das zu einem Thema machen, kann nur einer Betschwester passieren..Ich erinnere mich gerade an die Frauen-WM..und die vielen comments …und an self Hatira etc.
#süß


coconut
12. Januar 2016 um 13:38  |  518208

#Regäsel
Warum nur bis 2018?
Für mich sieht das nicht unbedingt nach einem großen Vertrauensbeweis aus.
So kommt man nächstes Jahr schon wieder in Zugzwang, wenn man verlängern möchte, oder im anderen Fall, eine Ablöse kassieren will. 3 Jahre wären da, für mich, Minimum.

@hurdie
#Bauchtanz
Na, auf und ab wippen, damit der Bauch tanzt, da dürften doch die meisten keine Probleme mit haben… 😁


12. Januar 2016 um 13:41  |  518209

#Regäsel..yep, sieht ein wenig nach einer gewissen Taktik aus, die Vertragsdauer. Mal comments abwarten


coconut
12. Januar 2016 um 13:53  |  518210

Huch, nebenan gibt es schon neues—>>>

Anzeige