Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Schlechte Nachrichten, Freunde. Die Bundesliga-Rückrunde hat noch nicht einmal begonnen, da fällt schon der erste fest eingeplante Spieler aus. Tolga Cigerci hat sich am Freitag einen Muskelfaserriss in der rechten Wade zugezogen. Herthas Teamarzt Dr. Ulrich Schleicher sagte mir:

„Wir rechnen damit, dass Tolga zehn bis 14 Tage ausfallen wird.“

Das bedeutet, dass der Faserriss kein allzu großer ist. Glück im Unglück für Hertha. Aber natürlich trotzdem ziemlicher Mist.

Cigerci war einer von drei Kandidaten, die gegen Augsburg am Sonnabend (15.30 Uhr/hier im Liveticker)als Ersatz für den angeschlagenen Sebastian Langkamp in Betracht kamen. In der Vorbereitung wirkte der Deutsch-Türkei ziemlich motiviert (manchmal sogar etwas übermotiviert). Nun wird er erst einmal fehlen.

Kraft muss erneut passen

Glücklicherweise hat sich Langkamp am Freitag beim Abschlusstraining vor dem Rückrundenauftakt gegen Augsburg. Der 28-Jährige wird in der Startelf stehen. Den Platz von Cigerci im 18-Kader hat Jens Hegeler, der im Trainingslager in Belek wegener einer Muskelverletzung im Gesäß fehlte, bekommen.

Und so sieht das Aufgebot der Berliner gegen Augsburg aus:

Ihr seht: kein Thomas Kraft.

Pal Dardai hatte am Donnerstag angekündigt, am Freitag noch einmal ein abschließendes Gespräch mit der ehemaligen Nummer eins zu führen. Die Frage war: Fühlt sich Kraft fit genug, um gegen Augsburg als Nummer zwei auf der Bank zu sitzen? Antwort: nein.

Der 27-Jährige hat weiterhin Schmerzen in der im September lädierten Schulter. Nicht bei 100% sei er, hat er zuletzt immer wieder gesagt. Also verzichtet Dardai am Sonnabend auf ihn. Als Nummer zwei wird Nils Körber auf der Bank sitzen, der in Belek wegen Abistress gefehlt hatte.

Stark kehrt zurück

Wieder dabei nach überstandener Leistenverletzung ist dafür Niklas Stark. Als kopfballstarker Mann wird er der Backup für die Innenverteidigung sein.

Herthas Startelf erwarte ich so:

———————-Jarstein————————-

Weiser—–Langkamp—–Brooks—-Plattenhardt

—————Skjelbred—Lustenberger———–

Haraguchi———–Darida—————-Kalou

———————-Ibisevic————————

Ich denke, da gibt es auch bei euch keine andere Auffassung, oder?

Regäsel wird überlegen

Am Freitag trainierten auch vier Mann bei der U23. Das waren Ronny, Julian Schieber, Sinan Kurt und Maximilian Mittelstädt. Yanni Regäsel durfte zwar mit den Profis trainieren. Aus dem Kader ist er durch Peter Pekariks Genesung aber dennoch gefallen.

Ihr wisst, dass Hertha dem 19-Jährigen einen Profivertrag bis 2018 vorgelegt hat und immer noch auf seine Unterschrift wartet. Regäsel ging es auch darum, zu sehen, ob auf ihn in der Rückrunde gesetzt wird, oder nicht. Dass er nun nicht dabei ist, dürfte ein Zeichen für ihn sein: Wird schwer.

Mal sehen, ob das sich auch auf seine Entscheidung bezüglich der Vertragsunterschrift auswirken wird. Im Sommer könnte der Rechtsverteidiger ablösefrei gehen.

Damit entlasse ich euch in den Abend. Noch einmal schlafen und dann ist wieder Bundesliga im Olympiastadion.

Damit ihr auch richtig eingestimmt seid, findet ihr am Sonnabend ein großes Doppelinterview mit Herthas Sturmduo Salomon Kalou und Vedad Ibisevic in eurer Morgenpost. Eigenlob stinkt ja bekanntlich. Aber egal: Ist gut geworden 😉 Schaut rein!


106
Kommentare

hurdiegerdie
22. Januar 2016 um 17:53  |  519905

Gold


hurdiegerdie
22. Januar 2016 um 17:54  |  519906

Und ich will Applaus für
hurdiegerdie
19. Januar 2016 um 16:34 | 519425

Dass nu Hegeler statt Beerens, konnte ich aufgrund der Trainingseindrücke nicht vorhersehen.


hurdiegerdie
22. Januar 2016 um 17:54  |  519907

Silba


hurdiegerdie
22. Januar 2016 um 17:55  |  519908

Brongsche


psi
22. Januar 2016 um 18:00  |  519909

Ha
Ho
He
Hertha BSC


Tf
22. Januar 2016 um 18:01  |  519910

Ha!
Ho!
He!
HERTHA BSC!!!


Tf
22. Januar 2016 um 18:02  |  519911

o.k.
warst schneller,

aber doppelt hält besser,

Traditionalisten unter sich…


BerlinerSorgenkind
22. Januar 2016 um 18:02  |  519912

Ha Ho He?


Freddie
22. Januar 2016 um 18:04  |  519913

Das mit Tolga ist wirklich Mist.
Ham wa für die 6 noch Stark und Hegeler, falls einer ausfällt.

Und Beerens…
Vielleicht steht der Abgang kurz bevor, da nicht mal im 18er Kader.


psi
22. Januar 2016 um 18:07  |  519914

Eine Überraschung bei der Aufstellung
wird es nicht geben, unsere erfolgreiche
Elf darf weitermachen 🙂


22. Januar 2016 um 18:08  |  519915

Wieso die beiden morgen schonen Jack Bauer
22. Januar 2016 um 17:41 | 519903

Wenn sie die fünfte gelbe kassieren, sind sie in Bremen gesperrt und gegen den BVB wieder dabei.


22. Januar 2016 um 18:18  |  519918

@jm
Regäsel ist KEIN Linksverteidiger sondern spielt rechts 🙂


Jörn Meyn
Jörn Meyn
22. Januar 2016 um 18:19  |  519919

@Bussi
Danke. Rechtsverteidiger meinte ich ja auch.


Opa
22. Januar 2016 um 18:23  |  519920

Je nachdem, von welcher Seite man guckt. Bei einer Spielaufstellung mit Torwart oben, steht Regäsel ja links davon. 😁


22. Januar 2016 um 18:23  |  519921

Schade, Regäsel nicht im Kader. 🙁


Freddie
22. Januar 2016 um 18:24  |  519922

22. Januar 2016 um 18:25  |  519923

Ronny ist auch NICHT im Kader … boah 😉


22. Januar 2016 um 18:26  |  519924

@Freddie, Weinzierl denkt bestimmt er sei der Fußballerfinder :mrgreen:


22. Januar 2016 um 18:28  |  519925

übrigens wird der HSV heute die Bayern schlagen !
#wirrückennäherran


Kamikater
22. Januar 2016 um 18:30  |  519926

Eigenlob stinkt? Seit wann das denn?

Man stell ich kluge Fragen!


Lasse Ölström
22. Januar 2016 um 18:33  |  519927

Du bist ja auch der Wolf im Schafspelz kamikater. 🐑


Jack Bauer
22. Januar 2016 um 18:37  |  519928

@BM: Nein, will keinen schonen. Sollte morgen sich einer der beiden die fünfte Gelbe abholen, kann man das mit Baumjohann gut abfangen. Beide auf einmal fände ich problematisch.


Freddie
22. Januar 2016 um 18:44  |  519929

@bussi
Lass mal die Hamburger verlieren, dass die am Ende hinter uns in der TV-Geldrangliste sind. 😉


Herthas Seuchenvojel
22. Januar 2016 um 18:48  |  519930

@Bussi
red hier nix herbei

grrrrrrrrrrrrrrrrr

^^


Blauer Montag
22. Januar 2016 um 18:50  |  519931

Oh Je du hast Recht Jack um 18:37 Uhr.
2 Spieler in Bremen gesperrt, Cigerci und Kraft verletzt wäre blöd.


22. Januar 2016 um 18:53  |  519932

@HSv, meinste wir werden nicht Meister ? :roll:


Herthas Seuchenvojel
22. Januar 2016 um 18:57  |  519933

neee, dit mit Ronny
den würd ick ja…
mit dem Rottweiler von meinem Schwager und mit mir uff Rennrad im Rücken… 😉


L.Horr
22. Januar 2016 um 18:58  |  519934

# Regäsel :

…………. bei Regäsel fiel mir die Kinnlade ähnlich weit herunter wie beim Spiel von Weiser.

Frech , selbstbewusst und reichlich mit Können ausgestattet.

Da Regäsel auch auf Links spielen KÖNNTE , ist der für mich eigentlich mittelfristig nicht wegzudenken , auch weil er den Berliner-Bonus mitbringt.

Bitte alles daran setzen Regäsel zu halten , alles andere wäre für mich ´ne riesen Endtäuschung.
Sollte Weiser so irre gut weiter spielen (Nati ?) , ist dieser mittelfristig ohnehin nicht zu halten .

Ansonsten , bin irre fixxiert auf den morgigen „Wahrsager“ der vielleicht sogar über den Rückrundenverlauf entscheidet …

LG und „Guten Rutsch“ …….


22. Januar 2016 um 19:11  |  519935

das Ende aller Täuschungen … prima 🙂
soll Regäsel doch gehen …
#izmiregal


Opa
22. Januar 2016 um 19:18  |  519937

Puh, ja, bei Regäsel schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Die Trainer werden sicher die zwei am besten zur Mannschaft und zum System passenden Spieler in den Kader berufen. Für Regäsel ist das extrem hart, für Hertha sehr unglücklich, im Ganzen betrachtet könnte Regäsel die Späne sein, die da fällt, wo eben gehobelt wird. Regäsel auf links oder in der IV war ein Experiment, über das ich gern den Mantel des Schweigens legen würde. Er ist sicher für Hertha heute keinen so teuren Vertrag wert, so leid mir das tut.

Allerdings stellt sich halt die Frage, wieso wir dann die Akademie in diesem Umfang betreiben, wenn wir frisch hochgezogene Talente, deren Marktwert wir gerade generiert haben, ablösefrei ziehen lassen müssen.

Ich beneide niemanden, der in dieser Abwägung eine Entscheidung treffen muss. Die kniffligste Frage ist sicher dabei, welchen Wert ein Vertrag hat, dass sich Regäsel ausreichend gewertschätzt fühlt und Hertha finanziell kein Harakiri begeht. Da dürfte es wohl sehr schwer werden, sich zu einigen.


Kamikater
22. Januar 2016 um 19:46  |  519938

et kütt wie et kütt


GūnniM
22. Januar 2016 um 19:47  |  519939

Blauer Montag
22. Januar 2016 um 20:04  |  519940

Die haben schnöde meine Prognose abgeschrieben Günni. 😉


ahoi!
22. Januar 2016 um 20:16  |  519941

der bruno, der labbadia ist schon ein ganz helles köpfchen. mit „abwehrpressing“ will er den bayern kommen.. wow. das nenne ich mal ne neue wortschöpfung für das uralte, uns allen hinlänglich bekannte „hinten rein stellen“. wahrscheinlich kriegt man heute in der liga (außer bei hertha natürlich) nur noch nen trainerjob wenn man verbal auf ganz dicke hose macht… hut ab bruno 😉


ahoi!
22. Januar 2016 um 20:18  |  519942

aber bestimmt wird das alles wieder nur von den „medien hochsterilisiert“…


psi
22. Januar 2016 um 20:22  |  519944

„Abwehrpressing“ hat mir auch gefallen, tolles Wort 🙂


HerthaBarca
22. Januar 2016 um 20:30  |  519945

Wenn ich mir die Wetterprognose für morgen so ansehe, könnte es sogar abgesagt werden, wenn wirklich Blitzeis zu befürchten ist! Wäre echt schade! Ich bin heiß wie Frittenfett!


Hoppereiter
22. Januar 2016 um 20:31  |  519946

So nun hoffe ich auf einen Bayern Kantersieg,so 6 bis 8:0 würde mir gut gefallen 😀


22. Januar 2016 um 20:32  |  519947

@hurdi ..dafür hast du bei der Einscätzung von Cigerci wohl daneben gelegen. Hoffe ich auch in puncto Baumi..dann stimmt die Quote wieder..
@mey..dein Satz ist nicht vollständig..copy&paste:

_Glücklicherweise hat sich Langkamp am Freitag beim Abschlusstraining vor dem Rückrundenauftakt gegen Augsburg..


cru
22. Januar 2016 um 20:34  |  519948

Ich vermute auch, dass Dardai so spielen laesst, wie Kollege Meyn schreibt:
Herthas Startelf erwarte ich so:

———————-Jarstein————————-
Weiser—–Langkamp—–Brooks—-Plattenhardt
—————Skjelbred—Lustenberger———–
Haraguchi———–Darida—————-Kalou
———————-Ibisevic————————

Ich hingegen sage Euch, besser waere:

———————-Jarstein————————-
Pekarik—–Langkamp—–Brooks—-Plattenhardt
—————Skjelbred—–Darida———–
Weiser———–Baumjohann—————-Kalou
———————-Ibisevic————————

und das auch nur, weil Regaesel nicht im Aufgebot ist. Den wuerde ich gern hinten rechts sehen.


22. Januar 2016 um 20:39  |  519949

ich würde gerne sehen, das Weiser auf Daier sich auf RV einspielt, und bei seinem Talent sehe ich ihn dann bald in der Oberklasse. Als RM sehe ich ihn nicht so spektakulär.


jenseits
22. Januar 2016 um 20:53  |  519950

Drückend überlegen sind die Bayern ja nicht gerade… Die reißen sich hoffentlich noch zusammen.


jenseits
22. Januar 2016 um 21:12  |  519951

Ok, können weiter Grütze spielen. Der typische Elfmeterdusel zum 1:0 hilft aus.


monitor
22. Januar 2016 um 21:19  |  519952

@monitor..nun ja, das ist jetzt mir arg zu schlicht, um darauf ernsthaft einzusteigen.

@apo

Erwarte ich auch nicht von Dir!

Du möchtest so besonders sein, daß Dir die naheliegenden Themen einfach zu doof sind.

Hast Du von Lothar Matthäus schon einmal eine Analyse gehört, die an Pal Dardais Pressekonferenzen qualitativ und substantiell auch nur ansatzweise heranreicht. Wenn ja, bitte liefere einen Beleg.
Danke!


Sir Henry
22. Januar 2016 um 21:33  |  519953

@jenseits

Der Pfiff war aber schon berechtigt.


HerthaBarca
22. Januar 2016 um 21:40  |  519954

War schon berechtigt, Elfer und gelb!


HerthaBarca
22. Januar 2016 um 21:42  |  519955

Ausgerechnet der!


jenseits
22. Januar 2016 um 21:43  |  519956

Ja, @Sir, eben! Geschossen, Tor verfehlt, dennoch einen berechgtigten Elfer zugesprochen bekommen.

Aber jetzt wurden sie doch durch ein Tor bestraft.


Sir Henry
22. Januar 2016 um 21:45  |  519957

Er war es nicht. 😉


hurdiegerdie
22. Januar 2016 um 21:49  |  519958

apollinaris
22. Januar 2016 um 20:32 | 519947

Woher weisst du, ob er ohne Verletzung im Kader gewesen wäre?


Blauer Montag
22. Januar 2016 um 22:09  |  519959

Ich mache mir keinen Kopf wegen Cigercis Verletzung.
Wir haben doch Geburtstagkind Jens Zuverlässig dabei.


kczyk
22. Januar 2016 um 22:15  |  519960

*denkt*
unsere alte dame ist nicht cinderella


Blauer Montag
22. Januar 2016 um 22:25  |  519961

*fragt*
Was hat Cinderella damit zu tun?


cru
22. Januar 2016 um 22:26  |  519962

Der HSV hat ganz schoen gut gespielt. Ein ernstzunehmender Konkurrent im Kampf um die Championsleagueplaetze … Spass, so gut auch wieder nicht.


U.Kliemann
22. Januar 2016 um 22:51  |  519963

Wichtig ist nur der 23. 4. , da ist Bayern Meister.
Und das wird dann ein Sieg für Hertha!


22. Januar 2016 um 22:53  |  519964

@hurdi..hört sich im text von meyn sehr stark danach an, das er mindestens..sehr nahe dran gewesen zu sein. Um diesen Satz ging es. Dein Eindruck war, dass er „nicht näher ran gerückt“ war. Erinnere ich diese kleine Nebensächlichkeit falsch?
@moni..tut mir leid, da spiele ich nicht mit.


U.Kliemann
22. Januar 2016 um 22:56  |  519965

Wer hält dagegen?


hurdiegerdie
22. Januar 2016 um 22:58  |  519966

apollinaris
22. Januar 2016 um 22:53 | 519964

Nee, das errinerst du richtig. Du setzt nur voraus, dass ich daneben gelegen habe, weil Jörn eine andere Einschätzung hat. 😉

Aber mir ist das Wurscht, ich war beim 18. Spieler auch unsicher, ob Beerens oder Tolga.

Und wenn Tolga spielt und Hertha gewinnt, ist mir das noch dreimal lieber.


22. Januar 2016 um 23:00  |  519967

Nach diesem HSV_Spiel fällt mir wieder die lebhafte Diskussion hier über die „spielverlagerung.de“ ein. Wie haben die denn den HSV so eingeschätzt?
Ich habe das nämlich nicht gelesen. Diese Vorberichte etc tue ich mir nicht mehr an, zu oft, auch hier, enttäuscht gewesen
HSV spielt ja eher einen einfachen, aber recht effektiven Ball. Jedenfalls hat es Labbadia anscheinend echt geschafft, den Karren aus dem Dreck zu bekommen. Ehre, wem Ehre gebührt.


22. Januar 2016 um 23:02  |  519968

hurdi: Ich schätze das so ein, dass @mey etwas näher am Team ist.
Mehr nicht. 😉


hurdiegerdie
22. Januar 2016 um 23:23  |  519969

apollinaris
22. Januar 2016 um 20:32 | 519947

@hurdi ..dafür hast du bei der Einscätzung von Cigerci wohl daneben gelegen.

Schaun mer mal 😉


jenseits
22. Januar 2016 um 23:31  |  519970

Klar, Cigerci wäre wie immer im Kader gewesen. Irgendwann ist er auch wieder Stammelf. Bestimmt. 😉


hurdiegerdie
22. Januar 2016 um 23:57  |  519971

jenseits
22. Januar 2016 um 23:31 | 519970

Genau und Baumi auch, dafür fliegt Lusti raus, und Darida oder Schelle.

Da bin total gespannt drauf, wenn Cigerci und Baumi gemeinsam in der Startelf stehen 😉

Oder vielleicht doch nicht? Soviel Verletzungspech wäre für Hertha doch etwas zuviel 😆


23. Januar 2016 um 0:36  |  519972

http://www.sky.de/programm-entdecken/mediathek/videos-fussball/4716957209001?WKZ=WXFNL1
Colina: Wichtige Entscheidung Torlinientechnik einzuführen

Interessant.

Hurdiegerdie… morgen nach Hertha haben wir noch nen wichtigen Berlin Termin #vorwarn

Gute Nacht all🌠


hurdiegerdie
23. Januar 2016 um 0:42  |  519973

moogli
23. Januar 2016 um 0:36 | 519972

Danke 18:30 Uhr, wird ein Selbstläufer 😉


Fattonie
23. Januar 2016 um 2:02  |  519974

Ich habe mal ne Frage vielleicht kann mir die jemand beantworten?

Warum dürfen ein JvdB und Hegeler, die meiner Meinung nach kein wirklich Grund zeigen wieder eingewechselt zu werden, mit? (Hegeler war nicht mal im Trainingslager dabei)
Und ein Ben hatira und Beerens müssen zu hause bleiben?
Ich finde beide haben nachgewiesen, (ja nicht immer ) dass sie die Klasse besitzen das derzeitige Niveau noch einmal anzuheben!
Zumal selbst wenn Hertha sie verkaufen möchte ist es doch am besten Spieler anzubieten, sprich vielleicht zum Schluss noch einwechseln. Gerade Ben muss auf sein Einsatz brennen es nochmal allen zu zeigen.

Auch einen jungen Regäsel Zuhause zu lassen und ein relativ alten (aber ja sehr verdienten ) Pekarik mitzunehmen, der bestimmt noch nicht wieder bei 100 % ist erschließt sich mir nicht.
(Mein ehemaliger Trainer meinte immer: um auf dem Stand vor deiner Verletzung zu kommen brauchst du solange wie die Verletzung dauerte )

Wäre lieb wenn mir das jemand erklären könnte. 🙂

Pal kann ich ja schlecht fragen 😀


Stehplatz
23. Januar 2016 um 4:27  |  519975

Pekarik muss wieder Wettkampfpraxis kriegen. Bei allem Respekt vor Regäsels Leistung reicht er nicht an Pekarik heran, wenn der annähernd in Form ist. Dafür braucht es Bundesligaminuten. Pekarik war ein wertvoller Stammspieler, je eher das wieder wird, desto besser.
Hegeler und vdB sind solide teamplayer die ihr Limit und ihren Platz kennen und zumindest letzterem würde ich gute Leistungen attestieren.
Hegeler bietet varibilität. Außer im Tor kann man ihn immer für einen verletzten reinwerfen. Mit beiden weiß Dardai mittlerweile, was er kriegen wird.
Bennis und Beerens stehen momentan hinten dran. Offensiv ist baumjohann immer die erste Option. Stocker ist ein Kämpfer und bei ihm kann immer ein Schuss ins Tor gehen. Beerens ist ein Musterbeispiel für ineffektivität und längst nicht in Form. Bennis braucht ebenfalls noch wettkampfhärte.

Warum soll man die beiden zum wichtigen Rückrundenauftakt mit in den Kader nehmen. Sofern keine Verletzungen hinzukommen werden die ersten 2-3 Spiele die verdienten Spieler der Hinrunde aufgeboten. Dann kann man weiter schauen. Falls die beiden nicht verkauft werden bricht für sie im Februar die Zeit ihrer Bewährungsprobe an. Heute geht es nur um einen guten Auftakt. Nicht mehr.


HerthaBarca
23. Januar 2016 um 8:11  |  519976

Der Weinzierl hat wohl gesagt, unsere sportlich Verantwortlichen hätten sich Tag und Nacht die Spiele der Augsburger angesehen und jetzt deren Spielweise kopiert.
Ein Wunsch an die Blogpappies: Sollten wir gewinnen, bitte bei Herrn Weinzierl nachhaken, wie er darauf kommen würde?
Ich hoffe, wir schießen sie mit 5:0 nach Hause! Das ist mit Abstand der unsympathischste Trainer in der BuLi!


HerthaBarca
23. Januar 2016 um 8:22  |  519977

@Hegeler
Er ist groß und Kopfballstark! Ihn kann man, sollte es am Ende eng werden, einwechseln, um die Bälle, die lang und hoch kommen, abzuwehren!
Macht schon Sinn!
Ich finde vdB und Hegeler unsere Besten 12./13. Spieler sind, weil zwischen Abwehr und Mittelfeld flexibel einsetzbar! Für die Offensive haben wir Stocker und Baumi – in der Offensive flexibel!


Freddie
23. Januar 2016 um 8:42  |  519978

@fattonie

„Hegeler nicht mal im Trainingslager dabei“
Er war ja auch verletzt.
Nu isser fit.

@barca

Die Einschätzung zum Augsburger Trainer eint uns.
Wäre schön, ihm seine Aussage um die Ohren zu hauen


Blauer Montag
23. Januar 2016 um 9:27  |  519979

Morjn Fattonie u.a. miteinander

23. Januar 2016 um 2:02 | 519974

Ich habe mal ne Frage vielleicht kann mir die jemand beantworten?

Warum dürfen ein JvdB und Hegeler, die meiner Meinung nach kein wirklich Grund zeigen wieder eingewechselt zu werden, mit? (Hegeler war nicht mal im Trainingslager dabei)
Und ein Ben hatira und Beerens müssen zu hause bleiben?
Ich finde beide haben nachgewiesen, (ja nicht immer ) dass sie die Klasse besitzen das derzeitige Niveau noch einmal anzuheben!
Zumal selbst wenn Hertha sie verkaufen möchte ist es doch am besten Spieler anzubieten, sprich vielleicht zum Schluss noch einwechseln.

Wenn Dardai so spielen lässt, wie der Blogvater oben vorschlägt, säßen auf der Bank: Körber; Pekarik, Stark, Baumjohann, Hegeler, Stocker, van den Bergh. 2 Abwehrspieler (AV und IV), 2 defensive MF. 2 offensive MF.
Ob stattdessen die beiden Offensiven Ben-Hatira und Beerens einen Platz im 18er Kader verdient hätten, weiß ich nicht. Ebenso wenig weiß ich, ob Beerens Angebote anderer Vereine hat und Hertha verlassen möchte. Ich weiß nur, dass Ben-Hatiras Vertrag zum 30.6.2016 endet, wie einige andere Verträge auch.


Etebaer
23. Januar 2016 um 9:28  |  519980

Auf geht’s Hertha, meine Wünsche für die Rückrunde:
Sei Stark, sei Gut, sei voller Willen, hau dem Gegner rein die Pillen.
Zeig was Du auf der Pfanne hast, in jedem Spiel den Sieg nachfasst.

Hab Mut vor der eigenen Courage!


Blauer Montag
23. Januar 2016 um 9:33  |  519981

Nein HerthaBarca
23. Januar 2016 um 8:11 | 519976
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/643541/artikel_weinzierl_wenn-ich-hertha-sehe-brennen-mir-die-augen.html
‚… Vor einem Jahr hatte diese Rolle noch der FC Augsburg inne: „Wenn ich Hertha sehe, brennen mir die Augen“, macht FCA-Coach Markus Weinzierl vor dem gemeinsamen Kräftemessen am Samstagnachmittag (15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) Gemeinsamkeiten mit dem FCA aus. Denn Abläufe in der Offensive und Defensive Herthas erinnern Weinzierl an die Auftritte seiner Elf in jüngster Vergangenheit. „Bewusst, unbewusst oder rein zufällig, es gibt sehr viel Ähnlichkeiten mit uns“, konstatierte Weinzierl auf der Pressekonferenz am Freitag. ..‘

Die Ähnlichkeiten sind m.E. zufällig und für mich kein Grund zur Entrüstung.


Opa
23. Januar 2016 um 9:35  |  519982

#Hegeler
Naja, als Allrounder stellt er sich beinahe alleine in den Kader. Nur: Dafür wurde er nicht geholt und dafür ist er auch zu teuer.

#Weinzierl
Ihr seid aber auch Reflexbeißer. In der Sache hat er gar nicht so unrecht, auch wenn das auf den ersten Blick schwer verdaulich ist. Wir sind variabel, verschieben großartig, sind zweikampfstark, überfallen den Gegner und sind brutal effektiv. Die Headline, dass ihm die Augen brennen, hat ihm der Kicker in den Mund gelegt und die war wohl anders gemeint (verwundert die Augen gerieben?). Aber beißt mal.

#Self Hatira
Kann mir momentan nicht vorstellen, dass er in einem Pflichtspiel nochmal für uns aufläuft, so lange Pal Trainer ist.

#Tipp für heute
Nach flattrigem Beginn dominieren wir das Spiel und siegen knapp.


Blauer Montag
23. Januar 2016 um 9:40  |  519983

Ich mach heut‘ mal den Freddie 😀

„Ein Dreier wäre …
… der elfte Saisonsieg: Vergangenes Jahr gab es nur neun in 34 Spielen.
… der 4. Liga-Sieg in Folge: Es gab den goldenen Dezember mit 2:1 gegen Leverkusen, 4:0 in Darmstadt und 2:0 gegen Mainz. Am Sonnabend Fortsetzung? Zuletzt gab es so eine Serie vor sieben Jahren.
… der 1. Auftaktsieg zur Rückrunde nach 6 Jahren: Zuletzt gab es 2010 ein 3:0 in Hannover.
… der siebte Heimsieg: Schon einer mehr als vergangene Saison.
… starke 35 Punkte: So viel wie die Blau-Weißen als Fastabsteiger 14/15 am Saisonende hatten. ..“

http://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/hertha-heiss-auf-rueckrundenstart-die-elf-fuer-den-elften-saison-sieg-23423672


Jack Bauer
23. Januar 2016 um 9:42  |  519984

@Weinzierl: Auf Hertha-TV ist die PK mit ihm in Ausschnitten zu sehen. Das „Augen brennen“ war nicht despektierlich gemeint. Finde ihn allerdings auch nicht gerade sympathisch. Für mich war das Hitz-Elferpunkt Delikt so ein bisschen bezeichnend. Weinzierl ist sicher nicht der Trainer mit dem größten Fair Play Gedanken.

Die Fehlannahme, dass wir unsere einzige Heim-Niederlage gegen Bayern kassiert hätten, scheint der kicker übrigens von Weinzierl übernommen zu haben.


sunny1703
23. Januar 2016 um 9:44  |  519985

Guten Morgen, ich wünsche Euch heute ein erfolgreiches Spiel im Stadion. Achtung evtl Glättegefahr,momentan geht es noch wegen der leichten Schneedecke. Dennoch meine Damen ,vielleicht ausnahmsweise mal die Pumps zu Hause lassen :-).

Regäsel ist der erste von vermutlich einigen,die in der Rückrunde zu Härtefällen mutieren. Eine der wichtigsten Arbeiten der sportlichen Leitung wird sein, das so im team zu kommunizieren, das der teamgeist erhalten bleibt.

Ich bin niemand der über andere Spieler meiner Mannschaft herzieht, dennoch verwundert mich sportlich die Entscheidung pro Hegeler etwas. Ich sah ihn bei seinen Kurzeinsätzen meist eher als Unsicherheitsfaktor, doch vermutlich bringt er dem Trainerteam etwas, was ich nicht sehe. Deshalb sitze ich hier und nicht auf der Bank! 🙂

Bei vd Bergh gehe ich konform mit dem was @herthabarca geschrieben hat, ihn sehe ich als zuverlässigen Einwechselspieler.

@Sir noch kurz was zu Dir. Ich verstehe Deine Meinung.
Deine Aufregung darüber aber weniger. Solche Statisken wie auch andere( z.B die über Stammbesucherzahlen) sind doch relativ verschieden auslegbar. Die Diskussion über falsches Training oder nicht fachgerechte medizische Betreuung haben wir doch schon länger. Und nicht nur wir, sondern auch andere Vereine,wenn ich nur an den Zirkus darüber bei den Bayern denke. Wenn ich keinen internen Streit habe, verschaffe ich ihn mir.

Am Ende zählt doch nur die Tabelle nach dem 34.Spieltag und wenn dann Hertha weiter oben ist, ist es egal, ob wir das mit der sogenannten ersten Elf oder mit der A Jugend erreicht haben.

Sollten wir eine Rückrunde wie einst unter Luhukay oder die letzte spielen, muss sicher dieser Rückfall analysiert werden, auch das Training. Doch zum jetzigen Zeitpunkt??

lg sunny


Blauer Montag
23. Januar 2016 um 9:51  |  519986

Hegeler sehe ich nicht im Geringsten als Unsicherheitsfaktor.
Er beruhigt das Spiel, wenn Dardai ihn einwechselt.
Hier seine Statistik
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/1-bundesliga/2015-16/hertha-bsc-29/44526/spieler_jens-hegeler.html


23. Januar 2016 um 9:57  |  519987

Jack Bauer
23. Januar 2016 um 9:59  |  519988

@BM: Was soll die Statistik nun sagen? Er wurde meistens bei Siegen eingewechselt, seine Spiele zu Beginn der Saison waren mäßig bis schwach. Er ist groß, also bei hohen Bällen zu gebrauchen. Ansonsten bin ich aber ein Fan davon schnelle, kombinationsstarke Spieler einzuwechseln, da diese Fähigkeiten gegen einen müden Gegner besser zum Tragen kommen, als Hegelers Traben.


Blauer Montag
23. Januar 2016 um 10:27  |  519989

Jepp Jack, Hegeler wurde mehrfach eingewechselt, als Hertha in Führung lag. Mit ihm wollte Pal vermutlich den Sieg nach Hause traben.
Eine andere Entscheidung des TR hätte auch nicht mehr Punkte gebracht.
Hätte, hätte, …


Blauer Montag
23. Januar 2016 um 10:33  |  519990

Kalou kennt sich aus. 👍
Und Ibi auch. 👍

„Wir haben unsere Ziele. Aber wir werden nicht darüber sprechen. Das Schöne an der Bundesliga ist ja, dass außer Platz eins alles möglich ist. Aber eines steht fest, und das gilt für die Rückrunde wie für das Leben: Schwerer, als nach oben zu kommen, ist es, oben zu bleiben.“


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Januar 2016 um 10:33  |  519991

@Cigerci

verstehe die Diskussion nicht ganz, ob er (im gesunden Zustand) überhaupt im Kader gewesen wäre.
Der Trainer hat doch in dieser Woche täglich öffentlich nachgedacht über die Frage, wer den angeschlagenen Sebastian Langkamp ersetzen könnte. Da hat Dardai am Dienstag, am Mittwoch und noch mal am Donnerstag auf der Pressekonferenz gesagt:

Das kann Niklas Stark sein, wenn ich die Position eins-zu-eins wechsele. Weiß aber nicht, ob er bei der Fitness schon voll da ist. Es könnten aber auch Tolga (Cigerci) und Alex (Baumjohann) sein. Da bin ich bei beiden sicher, dass sie 100 Prozent fit sind.“

Dass diese beiden Spieler, selbst wenn Langkamp sich nun wieder zurückgemeldet hat, trotzdem sicher im 18er-Kader stehen, ist doch klar, oder?

@Fattonie

Die Begründung, warum Johannes van den Bergh und Jens Hegeler dabei sind, trifft auch auf den Grund zu, warum Cigerci (ohne Verletzung) im Kader gestanden hätte. Der Trainer wählt seine 7 Ersatzspieler so aus, dass er einen Ersatz auf allen elf Positionen aus der Startformation hat.

Stichwort Ausgewogenheit/Balance

Van den Bergh ist der Ersatz für den linken Verteidiger oder links auf der Außenbahn (für die defensive Variante, falls Hertha einen Vorsprung verteidigen will). Zwei Aufgaben, die weder Ben-Hatira noch Beerens erfüllen können.
Hegeler kann auf der 6, der 8 und als Innenverteidiger aushelfen – erneut Aufgaben, die Ben-Hatira und Beerens nicht leisten können.

Cigerci ist wegen seiner Vielseitigkeit ohnehin jemand, der in den 18er-Kader drängt (6, 8, linke Außenbahn, rechte Außenbahn) – es sei denn, er ist verletzt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Januar 2016 um 10:39  |  519992

@Weinzierl

hat gesagt, „Wenn ich Hertha sehe, brennen mir die Augen“
Quelle

Ich verstehe das nicht so, dass er den Hertha-Verantwortlichen Einfallslosigkeit unterstellt, dass nur die Erfolgsmasche des FC Augsburg kopiert worden wäre.

Klar gibt es bestimmte Gemeinsamkeiten, wenn man beide Teams beschreibt.

– kompakt
– robust
– schwer zu spielen

Aber allein, die 100 Elfmeter, die Augsburg regelmäßig zugesprochen bekommt, erhält Hertha nicht 😉


catro69
23. Januar 2016 um 10:46  |  519993

@ub
Wie wahrscheinlich ist eine Spielabsage?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Januar 2016 um 10:46  |  519994

@JohannesvandenBergh

mal eine andere Meinung von jemanden, der auch etwas vom Fußball versteht.
Max Eberl, Manager in Mönchengladbach, hat sich in „Der Westen“ zu den Qualitäten geäußert, die einen Profi ausmachen.

Borussias Sportdirektor Eberl empfand Badstubers Kritik als zu pauschal: „Biss und Ehrgeiz muss man zwingend haben, sonst wird man doch kein Bundesliga-Profi. Grundsätzlich ist Mentalität eine wichtige Aussage für Talent.“ Eberl nannte zwei positive Beispiele aus dem Fohlen-Stall der vergangenen Jahre: Tobias Levels (jetzt FC Ingolstadt) und Johannes van den Bergh (jetzt Hertha BSC). „Beide waren in der Jugend bei uns ordentliche Fußballer. Besaßen aber dazu einen herausragenden Charakter, der sie bis in die Bundesliga getragen hat. Im Jugendbereich konnte man bei beiden rein spielerisch nämlich noch nicht sehen, ob es zur höchsten Liga reichen würde.“

Quelle


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Januar 2016 um 10:50  |  519995

@catro

die Wetterlage macht den Verantwortliche Sorge. Nicht wegen des Spielfeldes, sondern wegen Rutschgefahr auf den Auf- und Zugängen im Stadion.

Kann sein, dass die Manpower und Zeit reicht von Olympiastadion GmbH (und Hertha ?), um die Zugänge von Schnee zu befreien.

Weiß keinen besseren Rat, als regelmäßig die Nachrichten zu checken. (Ich bin da auch dran)

@Stadioneinlass

an alle die Bitte: Vorab ausreichend Zeit einplanen. Die Einschätzung der Sicherheitslage hat sich seit Mitte November nicht geändert: Es wird nach wie vor sehr viel schärfer an den Eingängen kontrolliert, als früher.


Jack Bauer
23. Januar 2016 um 10:57  |  519996

Sehr schönes Interview in der Mopo!

Wohne nicht weit entfernt vom Stadion, es kommt nur noch sehr wenig Schnee runter und lt. Niederschlagsradar kommt da auch erstmal nichts neues. Bin mal vorsichtig optimistisch, das alles klappt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Januar 2016 um 11:03  |  519997

@Wetterlage

habe eben beim zuständigen Mann bei Hertha für die Spieldurchführung gefragt, ob die Austragung der Partie durch die Wetterlage gefährdet sei.
Seine Antwort:

Nein, keine Gefahr


Spree1892
23. Januar 2016 um 11:06  |  519998

In den nächsten Minuten soll es auch aufhören zu schneien und dann zügig in die Plusgrade Marke gehen, denke schon das die das schaffen außerdem macht vor dem Stadion die BSR alles.

Besser Schnee als Regen und Blitzeis.
Spielfeld geht ja schnell zu befreien.


Bnlsascha
23. Januar 2016 um 11:07  |  519999

Vielen Dank für das Update @UB
Das drohende Blitzeis hat mir auch etwas Sorgen gemacht.
Natürlich werde ich dich nicht verteufeln wenn das jetzt doch anders ausgeht 😉 kannst ja nix für die Quelle. Die aber schon recht sicher klingt.
Spiel heute: verdammt wichtig ! Mein Schwiegervater kommt zum ersten Mal mit zur Hertha. Da muss was geboten werden !


catro69
23. Januar 2016 um 11:12  |  520000

Danke, @ub, @Jack.
Will mal hoffen, dass die Öffis mit der Wetterlage klarkommen…


Spree1892
23. Januar 2016 um 11:13  |  520001

Na Blitzeis wurde angesagt. Ich hatte gestern schon gesagt, wetten das schneit nur als Regen. Ich hab recht.

Von daher liebe Schnee als was anderes. 😀


jenseits
23. Januar 2016 um 11:30  |  520002

@hurdiegerdie – 22. Januar 2016 um 23:57 | 519971

Hier kannst Du es nachlesen. Tolga stand seit dem 30.08. immer Spieltagskader (bis auf den einen Tag Krankheit). Darunter 6 Startelfeinsätze.

http://www.transfermarkt.de/tolga-cigerci/leistungsdaten/spieler/94199/saison/2015/plus/1#L1


eigentlichnurleser
23. Januar 2016 um 11:38  |  520003

Bevor es los geht, …

Eine schönes Wochenende und ein 3er Zuhause!

Und uns wünsche ich nette Sitznachbarn, ein gelungenes Spiel, leckeres Bier und eine faire Pfeiffe.

Speziell dem A1-Block zusammenrücken – etwas frisch draußen. 😉

HAHOHE…HERTHA…BSC!


23. Januar 2016 um 11:39  |  520004

Kamikater
23. Januar 2016 um 11:44  |  520005

Falls Blitzeis kommt wär das ja Käse.


Jack Bauer
23. Januar 2016 um 12:25  |  520007

@TV-Rechte: Verstehe nicht ganz die Intention des Kartellamts. Soll es mehrere Anbieter geben, die unterschiedliche Spiele übertragen? Also bspw. Samstag 15:30 Sky, Samstag 18:30 Sport1 Pay-TV?
Oder geht es darum einen Zustand herzustellen, wie bspw. mit Liga-Total von Telekom? Letzteres fände ich begrüßenswert. Auswahl und Konkurrenz ist gut. Drei unterschiedliche Anbieter abonnieren zu müssen, um alle Spiele sehen zu können, ist hingegen eine Katastrophe.


apollinaris
23. Januar 2016 um 12:33  |  520016

@ bremer..#Cigerci
bei dem kleinen Mini- Schlagabtausch ging es auch nicht unbedingt um
die Frage “ im Spieltagskader oder nicht“, sondern Startelf- Kandidat oder nicht. Und ob Cigerci und Baumi da im TL an diesen Kern näher
rangerückt seien. Ich meine : Ja. @ hurdi bezweifelt das.
18er Kader dürfte unzweifelhaft sein… 😏


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Januar 2016 um 12:47  |  520021

@apoll

oh, dann habe ich das missverstanden.
Der Kollege Meyn, der in Belek vor Ort war, hat sich auf die Seite von @hurdie geschlagen: Dass sich niemand , von dem man es hätte erwarten können, für die ja funktionierende Startelf aufgedrängt habe. Kein Cigerci, kein Baumjohann, kein Beerens … Allein bei Pekarik entwickelt sich die Form in Richtung dessen, was man von ihm kennt


hurdiegerdie
23. Januar 2016 um 13:10  |  520022

apollinaris
23. Januar 2016 um 12:33 | 520016

So ist es. Es geht um die Startformation.


hurdiegerdie
23. Januar 2016 um 13:15  |  520023

Uwe Bremer
23. Januar 2016 um 12:47 | 520021

Yep, genauso! Wobei ich mit leicht schweizerischer Chemie auch Stocker auf einem besseren Weg sehe.


23. Januar 2016 um 13:16  |  520024

🙂


23. Januar 2016 um 13:29  |  520026

meine Fernsicht sagte mir: Baumi gilt als Offensiveinwechsler nr 1..Bei hingegen Hurdi, wenn ich ihn richtig verstanden habe, wäre da sogar ein Beerens davor. Bei Tolga..tja, da sah auch ich aus der Ferne, dass noch einiges an Sicherheit fehlt..er aber sicher das Potential hat, auch auf seiner Position ganz dicht ranzurücken. Wie gesagt, es ging da um eher graduelle Einschätzungen. Und ich hoffte, von hurdis Lorbeerkranz, das eine oder andere Blättcjhen zupfen zu können, bevor er hier wie King —durch die bloghallen wandelt 🙂
Leider wird ja mittlerweile nahezu jedes Frotzeln ernst bis ernster genommen.
Wat willste machen..
Heute wäre ein Sieg wie ein gefühltes vorzeitiges Qualifizieren für die EL. HaHoHe!


hurdiegerdie
23. Januar 2016 um 13:55  |  520029

apollinaris
23. Januar 2016 um 13:29 | 520026

Och, du gönnst mir aber auch gar nichts :schmoll: 😉

Aber nein, ich würde Beerens gar nicht mit Baumi vergleichen, das sind andere Positionen. Ich sagte, ich sehe Stocker vor Baumi, aber Baumi wird im Kader dabei sein, um Kurzeinsätze zu bekommen.

Bei der 18. Position ging es für mich um Beerens oder Tolga. Und da würde ich – mehr aus taktischen Überlegungen, als dass der eine oder andere näher dran wäre – eher einen Aussenspieler mitnehmen als einen weiteren zentralen Mittelfeldspieler.

Der Trainer hat sich für Hegeler entschieden, also einen zentralen Mann; vielleicht wäre es ohne Verletzung Tolga geworden. Vielleicht (wahrscheinlich) wäre Tolga auf jeden Fall dabei gewesen (siehe Jenseits). Aber wenn man so nachdenkt, sind das Entscheidungen auf hohem Niveau. Wir haben echt Optionen.

Anzeige