Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Erst die schlechte, dann die gute Nachricht. Hertha wird mal wieder vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zur Kasse gebeten. 20.000 Tacken, Freunde. Davon könnte man zum Beispiel ein Monatsgehalt eines Hertha-Reporters bei der Morgenpost finanzieren…hust…kleiner Scherz.

Aber eigentlich ist das kein bisschen lustig. Grund für die Geldstrafe sind die beiden Ausfälligkeiten einiger Hertha-Anhänger in Darmstadt und Nürnberg (Pokal). Dort wurden wieder einmal Pyros und Rauchbomben gezündet. Hertha hat das Urteil bereits akzeptiert. Damit ist die Sache dann rechtskräftig.

Ich weiß, dass dieses Thema ein ziemliches Politikum ist. Aber dennoch gibt es hier meine Meinung für die, die das verzapft haben, kurz und knapp: Lasst die Scheiße!

Allagui rennt wieder

Kommen wir zu der guten Nachricht: Sami Allagui ist wieder ins Lauftraining eingestiegen. Ich habe den am Knie verletzten Stürmer getroffen. Er sagte:

„Es geht bei mir langsam wieder voran. Ich mache Fortschritte. Zwei Mal täglich mache ich Reha. Ein Datum, wann ich wieder ins Training einsteige, kann ich aber nicht nennen. Das ist ein Prozess.“

Allaguis Vertrag läuft im Sommer aus. Manager Michael Preetz hat bereits gesagt, dass man weiter mit dem Angreifer plane (O-Ton: „Wir lassen Sami nicht fallen.“). Deshalb ist auch der 29-Jährige bei dem Thema entspannt:

„Da ist alles besprochen. Ich mache mir darüber keine Gedanken. Dass der Verein hinter mir steht, tut natürlich gut.“

Bisher nix bei Beerens und Ronny

Thema Nummer drei an diesem trainingsfreien Montag soll die Frage nach möglichen Abgängen bei Hertha betreffen. Noch eine Woche, bis zum 1. Februar, ist das Transferfenster geöffnet.

Auf der Zugangsseite wird nichts mehr passieren. Aber Hertha würde mindestens noch gern Ronny abgeben. Zudem wäre man gesprächsbereit bei Roy Beerens und Änis Ben-Hatira.

In der Vorbereitung und auch im Test am Sonntag gegen Braunschweig konnte Beerens nicht gerade Argumente für sich sammeln. Es ist erstaunlich, wie ein Spieler, der zweifelsohne etwas kann, völlig das eigene Zutrauen verliert. Vielleicht hat dem Niederländer nicht besonders gut getan, dass er schon früh in der Vorbereitung seine Wechselabsichten öffentlich machte.

Nach unseren Informationen hat sich weder bei Beerens, noch bei Ronny oder Ben-Hatira bisher etwas angebahnt. Kann aber noch kommen.

Am Dienstag geht es um 14.30 Uhr auf dem Schenckendorffplatz weiter.

Zum Abschied noch eine Lebensweisheit von Herthas Mann für die Lebensweisheiten schlechthin: Salomon Kalou.

"Chase the dream , not the competition"#SK #happymonday #blessed

A photo posted by Salomon Kalou (@salomonkalou) on


144
Kommentare

25. Januar 2016 um 16:47  |  520485

HA


25. Januar 2016 um 16:58  |  520488

HO


Neuköllner
25. Januar 2016 um 17:01  |  520489

HE


Tojan
25. Januar 2016 um 17:12  |  520492

Hertha BSC!


boulette in Thüringen
25. Januar 2016 um 17:14  |  520496

Ole Ole Ole Ole… zu spät!


Tojan
25. Januar 2016 um 17:15  |  520497

@BM
auch wenns deine frage schon enn halben tag her ist: die panthers sind mir ein richtiger dorn im auge. kein wirklich sympathischen und oder zurückhaltenden spieler im team wie wilson, brady oder viele andere, ein mmn relativ langweiliges und unspektakuläres spielsystem (wenn auch sehr erfolgreich) ein unsympathischer trainer und als krone ein QB, der zwar hervorragende qualitäten besitzt, für meinen geschmack aber eindeutig viel zu viel show macht.


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 17:23  |  520502

Schlecht bezahlt, aber stets bereit für die wichtigen und richtigen Worte.
Danke jmeyn. 💪💪💪

Ich weiß, dass dieses Thema ein ziemliches Politikum ist. Aber dennoch gibt es hier meine Meinung für die, die das verzapft haben, kurz und knapp: Lasst die Scheiße!


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 17:27  |  520503

Verstehe Tojan
25. Januar 2016 um 17:15 | 520497
Ähnlich also wie der FCB hier in DE …. ducknwech ….
https://www.youtube.com/watch?v=XRtH7QLR924&index=62&list=PL4453AF767059823C


Tojan
25. Januar 2016 um 17:33  |  520505

@BM
näh der FCB der nfl sind je nach deutungslage eher die seahawks oder die patriots. vor allem die seahawks finde ich trotzdem klasse 😀


Tojan
25. Januar 2016 um 17:37  |  520507

@BM
wobei, wenn ichs recht bedenke trifft dein vergleich auf die derzeitige bayernmannschaft durchaus zu 😀


jenseits
25. Januar 2016 um 17:40  |  520509

Ach ja, Allagui kommt ja – hoffentlich – auch bald wieder zurück. Wird er an sein früheres Leistungsvermögen bzw. an seine frühere Leistungen wieder anknüpfen können, ist auch er eine Alternative für den Startelf-Sturm oder den Rechtsaußen. Falls nicht, wäre er wenigstens ein ziemlich guter Backup für unsere Verhältnisse.


Ursula
25. Januar 2016 um 17:45  |  520510

Ich finde die „seahawks“ auch
große Klasse…

Nu abba!

Wobei ich mich frage, ob es auf
SEE tatsächlich Habichte, Falken
oder Sperber gibt, „nuhr“ mal so…

Aber bestimmt hat jemand ein
gutes Naturkundebuch parat!?


25. Januar 2016 um 17:52  |  520511

Ein Seahawk ist aber doch ein ein Fischadler @Ursula?


Dan
25. Januar 2016 um 18:14  |  520513

Schiller habe Dir drüber nochmal geantwortet.
————–
@Tojan 25. Januar 2016 um 17:15 | 520497

Dann wird der Superbowl wohl für Dich eine unappetiliche Sache, wenn der Panther das Pferd frisst. 😉

Kann mir kaum vorstellen, dass die Broncos nochmal so eine hervorragende Defensiv-Taktik hinbekommen wie gestern Abend. Newton nur unter Druck zu setzen wird nicht reichen, der „Junge“ kann auch noch laufen.

Wenn er dann endlich aufhören würde, würde ich es Peyton zum Abschluß auch gönnen. Glauben kann ich es aber nicht, dafür ist Carolina in den Playoffs sowas von dominat. Egal ob offense, defense sogar special.
——————–


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 18:14  |  520514

youtube hat’s parat 😀
The Osprey Sounds and Habitat
https://www.youtube.com/watch?v=f6UFcbJFwk0


Tojan
25. Januar 2016 um 18:21  |  520515

@dan, ja das hatte ich ja gestern abend schon fest gestellt. 😭


Tojan
25. Januar 2016 um 18:22  |  520516

gleich wieder bohndesliga auf rocketbeans.tv, mit garantierten 2 min über hertha maximal 😀


Ursula
25. Januar 2016 um 18:31  |  520517

@ moogli

Und ich dachte das wäre ein
„Seeigel“, nee „seaeagle“…

Nu abba!


Opa
25. Januar 2016 um 18:44  |  520518

Ganz schön viel Wind um ein Thema, was hier mal als totes Pferd bezeichnet wurde. 😎


Stiller
25. Januar 2016 um 19:02  |  520519

Dan, danke. Hab’s gesehen. Lassen wir es einfach mal so stehen.


Dan
25. Januar 2016 um 19:18  |  520520

Jupp sind ja nur Meinungen und Berwertungen, die im Auge des Bertrachters liegen. 😉

„Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.“


Herthas Seuchenvojel
25. Januar 2016 um 19:27  |  520521

auch @ub & @mey können nix dafür, daß es notorische Leichenschänder gibt 😉


Ursula
25. Januar 2016 um 19:34  |  520522

…“man“ kann aber auch die Kriterien
modifizieren, nach dem ein Pferd
tot ist, zu sein hat…


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 19:45  |  520523

Es wäre wohl die sog. Expertenvalidität (nach meiner Kenntnis der Methodenlehre), wenn der Pferdeschlachter sagt, dass ein Pferd tot ist.


U.Kliemann
25. Januar 2016 um 19:51  |  520524

Inzwischen weiß ich nicht einmal mehr um welches
tote Pferd es sich handelt.


hurdiegerdie
25. Januar 2016 um 19:56  |  520525

Horses von Patty Smith?


HerthaBarca
25. Januar 2016 um 19:57  |  520527

Ursula
25. Januar 2016 um 16:15 | 520478
Deine Diplomarbeit würde mich sehr interessieren! Ich würde mich freuen, wenn Du mir diese zum Lesen zur Verfügung stellen würdest. Du kannst Deinen Klarnamen natürlich raus nehmen.
Über @ub kannst Du Dir sehr gerne meine Mailadresse geben lassen! Danke vorab!


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 20:02  |  520528

Green Day – Horseshoes And Handgrenades [Music Video] HD ?
https://www.youtube.com/watch?v=Rgm0sjbAeAs&index=117&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 20:08  |  520530

Betty Davis „Your Mama want’s ya back“
http://www.youtube.com/watch?v=fM4JEyNl8vM&t=08m03s


Opa
25. Januar 2016 um 20:09  |  520531

Ich hätte da ein Rezept für Pferderouladen 😎

Vielleicht mache ich Dir die nächste Auswärtsfahrt auch Pferdebouletten? 🐴


Urs ula
25. Januar 2016 um 20:11  |  520532

Nun sind wir nicht gerade „gute
Freunde“, nie gewesen, aber ich
antworte Dir trotzdem „artig“ und
danke Dir für Dein Interesse!

Unabhängig von meinem „Klarnamen“,
und des Öfteren „Bezug nehmenden“
Zitaten, die ich, man ausweisen muss,
umfasst meine Diplomarbeit über 90
(neunzig) Din A 4 Seiten, wie sollte
das „praktisch“ gehen?


hurdiegerdie
25. Januar 2016 um 20:12  |  520533

Tote Pferde sind immer namenlos, zumindest bei America


kczyk
25. Januar 2016 um 20:20  |  520534

*denkt*
welche farbe hatte der gaul ?


Stiller
25. Januar 2016 um 20:20  |  520535

In the desert You can’t remember Your name …

Auch das noch 😆


Urs ula
25. Januar 2016 um 20:43  |  520537

Ägypten oder „America“…?

Den Dewey Bunell kenne ich!
Mit dem habe ich im „Go-In“
mal ein Bier getrunken…


jenseits
25. Januar 2016 um 20:44  |  520538

@Freddie
Gladbach hat 18 Gegentore in den letzen 5 Pflichtspielen kassiert. Das ist mir überhaupt nicht aufgefallen. Selbst wenn man das internationale Spiel rauslässt und nur die nationalen Wettbewerbe berücksichtigt, sind es noch 15 Tore. Trotzdem rücken sie einem auf den Leib.


hurdiegerdie
25. Januar 2016 um 20:45  |  520539

Urs ula
25. Januar 2016 um 20:11 | 520532

90 gescannte Seiten stellen als pdf heute beim Versand kein Problem mehr da 😉
Im Gegensatz zu falschen Zitaten 😆


Stiller
25. Januar 2016 um 20:49  |  520540

Komischer Tagesspiegelkommentar.

Antithese: Zwischen „sollen“ und „es Alex Meier gönnen“ liegt einen himmelweiter Unterschied. Besonders, wenn das Wort „eigentlich“ dazwischen liegt.

Muss aber nicht jeder verstehen …


HerthaBarca
25. Januar 2016 um 20:55  |  520541

@ursula
@hurdi hat netterweise geantwortet!


25. Januar 2016 um 20:56  |  520542

@hurdi..es ging immer nur um den einen Satz Alles andere ist Beiwerk/Blendwerk. Irgendwie crazy.


hurdiegerdie
25. Januar 2016 um 20:56  |  520543

Es ist wirklich witzig
Stiller
25. Januar 2016 um 20:49 | 520540
Ich habe früher viel im TSP zu Hertha kommentiert.
Inzwischen lese ich es nicht mal mehr.


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 21:01  |  520544

Ich könnte dir beim Einscannen helfen ursula um 20:11 Uhr.
Habe 2 Scanner im Büro und 1 zu Hause.
Der Blogvater darf dir meine Mailaddy geben.


Stiller
25. Januar 2016 um 21:03  |  520545

Geht mir auch so, hurdie. Die letzten Sympathien hatten sie bei mir vergeigt als @apo mal auf diesen Link (direkt oder indirekt) hinwies:

https://www.lobbycontrol.de/2014/12/agenda-2015-der-tagesspiegel-als-lobbydienstleister/

Meine Güte, ist das erbärmlich. Aber ich befürchte, sie sind da nicht allein. Und die allermeisten Leser wissen nichts davon.


hurdiegerdie
25. Januar 2016 um 21:16  |  520546

Stiller
25. Januar 2016 um 21:03 | 520545

Für deine Gründe bin ich zu apo-litisch. Mich nervte zuerst, dass man auf die Veröffentlichung von Posts über eine Stunde warten musste. Reaktionen darauf dauerten nochmals Stunden. Dann wurden Posts gar nicht mehr veröffentlicht. Die Nachfrage wegen Zensur wurden auch nicht beantwortet, bis es eine email gab, dass solange ich Zensur thematisierte, meine Posts nicht mehr veröffentlicht werden (!Denkmal!).

Dann fand ich letztendlich, dass die Berichterstattung zu Hertha einseitig war und zudem noch hinter anderen Kanälen weit hinterher hinkte.

Fazit: Für Hertha brauche ich den Tagesspiegel nicht. Anderes lese ich im TSP noch.


monitor
25. Januar 2016 um 21:22  |  520547

@hurdie
Ging mir ähnlich.

Irgendwann dachte ich, wo sind all diese Kommentare über Hertha hin, die das Forum so bereichert hatten und dann fand ich immerhertha.de ! 🙂

Ich lese TSP immer noch, weil die Kommentare oftmals gehaltvoller sind, als die Artikel. Das nimmt aber zunehmend ab. Sowohl als auch!


Opa
25. Januar 2016 um 21:26  |  520549

Scheinbar keine Fußballthemen heute. Nächtle


monitor
25. Januar 2016 um 21:27  |  520550

Nacht allerseits…

Möge die Nacht mit Euch sein! 😉


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 21:33  |  520551

muahhahaha monitor pruuuuuhuust
25. Januar 2016 um 21:27 | 520550 😹😹😹

Hoffentlich kriege ich meine Tastatur wieder trocken


25. Januar 2016 um 21:34  |  520552

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/herthas-brooks-will-ausstiegsklausel-fuer-angebot-aus-england

Woher weiß die BZ das schon wieder?

Wenn es dann stimmt, mehr als 1 Mio Verdienst ist doch machbar. Und ne festgelegte Ablösesumme von den Briten, find ich auch ok.


25. Januar 2016 um 21:34  |  520553

@ursula

Smartphone mit der (kostenlosen) App „Camscanner“, Seite für Seite knipsen und mit der App umwandeln in eine oder mehrere PDF-Dateien…..


Blauer Montag
25. Januar 2016 um 21:35  |  520554

keine Fußballthemen heute.
weil Pyro nix mit Fußball zu tun hat.


25. Januar 2016 um 21:45  |  520555

Wenn ich kein Fussball Thema gepolstert habe, was ist es dann? 😑


Freddie
25. Januar 2016 um 21:46  |  520556

@moogli
Na ja, ist die Frage wie hoch die Ablöse ist


25. Januar 2016 um 21:49  |  520557

Darüber @Freddie wird vermutlich Preetz gerade verhandeln


hurdiegerdie
25. Januar 2016 um 21:49  |  520558

monitor
25. Januar 2016 um 21:27 | 520550
Cool

Opa
25. Januar 2016 um 21:26 | 520549
Fussballthemen sind schwierig.

Herthas Politik zu Allagui finde ich super, schon fast Bayern Münchnerisch. Spielen wird er m.E. kaum. Hertha will mehr Tempo im Spiel.
Aber das sie ihn nicht fallen lassen, und ihm nach der Verletzung einen neuen Vertrag anbieten, finde ich wirklich klasse.

Über Pyro ist alles gesagt. 20’000 etwa die Kosten eines Trainingslagers.


25. Januar 2016 um 21:50  |  520559

Hab ich nicht mal gelesen, Trainingslager kostet ca 35000?


25. Januar 2016 um 21:52  |  520560

OT OT OT OT
Politik für Rotweintrinker..
..oooch, @stiller..muss dich nicht wundern..guck mal https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/lobbyliste
Erstaunlich, worüber man mittlerweile sozusagen null Diskurs füht..vor 30 Jahren wäre das ein Skandal gewesen, der die westdeutsche Öffentlichkeit Monate beschäftigt hätte und dem Sudel-Ede Munition.-Schließlich geht es am Ende um unser Selbstverständnis. Aber heute? Achselzucken und „weiter so“…und über Seelen von Bulivereinen nachdenken.
Uns geht es gut. Scheint es-.


25. Januar 2016 um 21:53  |  520561

#Allagui..hat bei mir auch große Sympathie ausgelöst


25. Januar 2016 um 21:57  |  520562

Ich polster Fussball Themen… Ich glaub, ich muss ins Bett 😴


frankophot
25. Januar 2016 um 22:02  |  520563

So kann man das Augsburgspiel auch sehen:

http://www.taz.de/Bundesligaauftakt-fuer-Hertha-BSC/!5267777/

( kann man beruhigt lesen – ist sicher kein Lobbydienstleister…naja, wenigstens nicht vordergründig…)


frankophot
25. Januar 2016 um 22:06  |  520564

JB: Naja, die Klausel kann er doch kriegen… wenn die erste von acht Ziffern eine 3 ist…


hurdiegerdie
25. Januar 2016 um 22:08  |  520565

moogli
25. Januar 2016 um 21:50 | 520559

Ich habe 30’000 gelesen, aber ist das nicht egal?
Ist ja nur ein Beispiel. Hertha muss 20’000 zahlen, weil Leute nicht akzeptieren können, dass Pyro den Verein Geld kostet.

Aber nach Belek habe ich eh‘ ein wiederbestärktes Empfinden zu Pyros und Ultras und dem Overlap (der nicht auf alle zutrifft) zwischen beiden gefunden.


Urs ula
25. Januar 2016 um 22:08  |  520566

Lieb von Dir @ K6610,

aber das wusste ich und
habe es des Öfteren schon
so „gehändelt“! Danke!

NUR, ich bin eben leider
ein sehr zeitlich begrenzter
„Hochleistungsrentner“…

…vielleicht böte sich HIER ein
„couchliegender Freizeitrentner“ an!?


Bakahoona
25. Januar 2016 um 22:12  |  520567

Bei Pyro ist für mich die Sachlage derart, dass ich zum einen die Faszination nicht verstehe im Nebel zu stehen und nichts vom Spiel zu sehen und zum Anderen sehe ich nicht ein warum Hertha regelmäßig zig-Tausend Euro wegen dieses Theaters blechen soll. Die Verursacher der Strafe gehören in Verantwortung genommen und die Fans die das decken kotzen mich gelinde gesagt an. Das hat nichts mit Denunziantentu zu tun, nur wird hier der Rudelschutz auf frechste Weise misbraucht. Hab gerade die PK nach dem Spiel und den ASS Beitrag gesehen und komm aus dem Gestaune, was für einen Trainer wir da haben, nicht mehr raus. Ich hoffe nur der Rest der Welt braucht noch etwas um das Gleiche zu sehen…


Stiller
25. Januar 2016 um 22:17  |  520568

Tja, @apo, ohne Plattform? War es nicht mal Roger Willemsen, der sagte, dass Springer mittlerweile der größte Kunde des SPIEGEL wäre? Würde mich nicht wundern, wenn der Einfluß noch viel weiter ginge.


Bakahoona
25. Januar 2016 um 22:21  |  520569

Für diejenigen, die das Spiel nicht sahen, Bild nicht mögen und des Englischen mächtig sind:
http://livetv.sx/de/showvideo/316219_hertha_berlin_augsburg/
Zusammenfassung mit neutralem Kommentar.


Stiller
25. Januar 2016 um 22:29  |  520570

Danke, @Bakahoona. Ist schon richtig: „Hertha still had around 60% possession, but couldn’t create the decisive pass …“.


fg
25. Januar 2016 um 22:58  |  520571

Danke, Ursula, dass du um 13:19 Uhr ENDLICH mal deutlich gesagt hast, dass Lustenberger Bälle erobern kann, aber mehr auch nicht.
Nothing for die Offensive.
Fast Niemeyer 2.0.


Susanne
25. Januar 2016 um 23:54  |  520572

Wenn @Ursula jemals eine Diplom.- Doktorarbeit oder ähnliches geschrieben hätte, dann hätte diese mindestens jeder Berliner schon längst unaufgefordert im Briefkasten oder Postfach 😉


Tojan
26. Januar 2016 um 0:14  |  520573

@susanne
warum? warum musste dieser kommentar jetzt sein?


Opa
26. Januar 2016 um 0:43  |  520574

Und dann stellen wir diese Frage nochmal in den Kontext der nach den olympischen Spielen stattfindenden Veranstaltung… Ich weiß nicht, ob man der Antwort näher kommt, aber allein die Vorstellung, den Puls der Trollin in ungesunde Höhen getrieben zu haben, ist es genau das Wert.


fg
26. Januar 2016 um 1:05  |  520575

Da werden wohl zwei keine Freunde mehr 🙂

„Dass ein 0:0 gegen Augsburg vom Publikum mit einer gewissen Enttäuschung und nicht mit nüchterner Geschäftsmäßigkeit zur Kenntnis genommen wird, haben sich die Berliner im Grunde selbst zuzuschreiben. Man könnte auch sagen: Sie haben sich das redlich verdient. Es ist der Fluch ihrer guten Tat. Durch die exzellente Hinrunde sind die Ansprüche gewachsen. „Alle erwarten, dass wir gegen Augsburg drei oder vier null gewinnen“, sagte Kapitän Fabian Lustenberger, der schon wenige Minuten nach dem Spiel seltsame Schwingungen im Stadion wahrgenommen haben wollte. „Man hat den Eindruck, als wenn jetzt schon wieder Krise wäre.“ Lustenberger ist bei diesem Thema aber schon in der Vergangenheit als hypersensibel auffällig geworden. Nach einem Sieg hätte er vermutlich kritisiert, dass jetzt gleich wieder alle durchdrehten und die Bodenhaftung verlören.“ (TSP)


jenseits
26. Januar 2016 um 1:42  |  520576

Das ist ein Zitat aus dem Tagesspiegel? Gewohnt ekelhaft und einfach nicht ernst zu nehmen.


fg
26. Januar 2016 um 1:48  |  520577

Jo, Tagesspiegel.


eigentlichnurleser
26. Januar 2016 um 2:35  |  520579

# TSP & Co.
Warten doch nur darauf bis sie wieder richtig auf unsere „Alte Dame“ schießen können. 😉
Interessant sind im Übrigen auch die Teaser in Facebook,
mittlerweile kann man ihn (bzw. ich) als „Qualitätspresse“ nicht wirklich mehr ernst nehmen.
Hertha betr. kann ich leider nur die Morgenpost und „Berl. Zeit.“ entspannt lesen.

# Pferde-Bouletten
Sau lecker!
(Man sollte nur nicht an „Black Beauty, Jolly Jumper, Mr. Ed, Kleiner Onkel, Iltschi etc.“ denken) 😛

# Hertha vs. Augsburg
Klar war ein durchwachsenes Spiel, aber ein 1:0/2:1 hätte drin sein dürfen/können/müssen. Dafür hat die Schiri-Leistung kräftig für Kreislauf gesorgt. 😀 Sitzplatztechnisch habe ich wieder sehnsüchtig gen Kurve geblickt, schade das ich bis jetzt nur da eine gewisse „Heimischkeit“ kennen lernen dürfte.


Herthas Seuchenvojel
26. Januar 2016 um 9:04  |  520580

mooooooooooooorgen
Saubande 😀
selbst @Freddie läßt es wieder bei seinen Pflichten schleifen
allet muß man selber machen
http://m.morgenpost.de/sport/fussball/article206964583/Fruehlingsgefuehle-bei-Herthas-naechstem-Gegner.html

nüscht zu schreiben? gedanktlich noch im Pyrowahn?
das JB ne Ausstiegsklausel für England in seinem neuen Vertrag will?
daß die Bayern nach Jeromes Langzeitausfall vielleicht doch wieder auf ihn schielen?
das Weiser nach NUR 7 Monaten nen neuen Vertrag angeboten bekommen soll (wohl bis 2020) ?

jenuch Futter?
ist schon Neune und das mitten in der Woche
Kaffeetasse wech und ran an die Tasten


Exberger
26. Januar 2016 um 9:06  |  520581

Wär Ronny nicht wat für Union. Leihe bis zum Sommer. Zweite Liga kann er.

Dann sind wir einen Unzufriedenen erstmal los.


Papa Razzi
26. Januar 2016 um 9:31  |  520582

Preetz ist ein guter Einkäufer!

Als Verkäufer muss er wohl noch zulegen.


kczyk
26. Januar 2016 um 9:37  |  520583

*denkt*
hängen sie schon wieder an preetzens bart


Freddie
26. Januar 2016 um 9:49  |  520585

Klar, Adrian und vor allem Lasso wurden ja geradezu verschenkt.
🙄


elaine
26. Januar 2016 um 9:51  |  520586

Freddie 26. Januar 2016 um 9:49
jepp und die 20 Mio für Raffael waren auch müde


Herthas Seuchenvojel
26. Januar 2016 um 9:57  |  520587

huch @elaine
20 Mio?
bekommen wir noch 11 Mio Nachschlag von Kiew ? 😉

http://www.transfermarkt.de/raffael/profil/spieler/19819


Dan
26. Januar 2016 um 9:57  |  520588

„Faule“ Ware ist schwer an den Mann zu bringen. Vorallem wenn „sie“ auch noch an der Kiste „klebt“.

Menschlich habe ich für Ronnys Verhalten Verständnis, da gehste aus Berlin nicht weg, wenn deine Frau in Bälde einem neuen Erdenbürger auf die Welt verhilft. Außerdem waren die Länder mit Angeboten nun auch kein menschliches Paradies.

Als Sportler und Herthaner ist das schwer zu verstehen.


elaine
26. Januar 2016 um 10:07  |  520589

Herthas Seuchenvojel 26. Januar 2016 um 9:57

der Vertrag hatte Raffael 20 Mio gebracht und nicht Hertha. Ich hatte nur noch 20 Mio im Kopf, aber 9 Mio ist auch nicht so schlecht


Opa
26. Januar 2016 um 10:09  |  520590

#Tagesspiegelbashing und die tägliche Lolita
Ich habe nicht den Eindruck, dass es im gesamten Blatt eine „Antihertha“-Stimmung gibt. Der eine oder andere Journalist hat seine Erfahrung machen müssen, u.a. darf ja nicht mehr geschrieben werden, man schlafe in schlechten Zeiten schlecht. Es gibt da gewisse Wechselseitigkeiten. Ich schaue, welcher Redakteur gerade geschrieben hat und selbst dann versuche ich, so wenig voreingenommen wie möglich zu sein. Außer bei Jorin Verges und Florian Witte, die damals im Rahmen journalistischer Sorgfaltsberichterstattung das mit dem Trägerhemdchen breitgeschmiert haben und mit deren Kollegen man im Friesenhaus seit gut einem Jahr herumkuschelt, als wäre das Deflorationsdeckchen blütenrein gewaschen. Das finde ich viel schlimmer als ab und an den einen oder anderen „Rosentritt“ 😉

#Kaderplanung – Brooks
Brooks mit Ausstiegsklausel verlängern? Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, warum nicht, könnte eine Win-Win-Situation sein, zumal man damit keinen direkten Wettbewerber stark macht.

#Kaderplanung – Murmeltiere
Der ewige Ronny wird bei uns am Ende wohl noch Herthinho ablösen. So als eine Art Herthabotschafter. Wäre mir in jedem Fall lieber als jemand, der im Airwalker Käfigfußball spielt. Aber irgendwie hat auch das gerade kein Aufregerpotential.

#Kaderplanung – Perspektive
Um @Dans gestrigen Gedankenanstups aufzugreifen. Ja, wie baut man denn einen offesiv-kreativen Spieler in das bestehende Gerüst aus Viererkette plus schiefem Dreieck ein? Ich halte das für unmöglich, weil dann schlicht einer zu viel auf dem Platz steht. Möglich wäre es aber, mit einem variablem System zu agieren, wo z.B. einer der Außenverteidiger bei eigenem Ballbesitz auf die 6 rückt und einer der 6er zur 10 wird. Oder einer der Offensivaußen zur 6. Aber dafür braucht es andere Spieler und eventuell auch harte Entscheidungen, weil dann entweder Lustenberger, Schelle oder beide auf der Strecke bleiben, obwohl man ihnen sicher keine mangelnde Motivation oder Leistungsbereitschaft vorwerfen kann, aber für den nächsten spielerischen Schritt braucht es an dieser Stelle Spieler, die bei eigenem Ballbesitz mit selbigem etwas mehr anzufangen wissen als Mr. Antizipation und Mr. Rennenbiszumkotzen. Und auch Darida als Speedy Gonzalez funktioniert nur, wenn wir den Gegner mit Tempo überfallen, bei engen Räumen und eigenem Ballbesitz empfinde ich ihn nicht so wahnsinnig wirkungsvoll. Ein anderes Spielsystem könnte also auch ihn in Frage stellen. Und dann bräuchte es dazu dann noch Backups. Ein bisserl viel Umbau, aber wenn wir uns in Sachen Spielaufbau ohne Preisgabe defensiver Stabilität nicht weiterentwickeln, droht uns das Schicksal der entzauberten wie entzauberbaren Überraschungsmannschaft und schneller wieder Abstiegskrampf als uns lieb ist. Wir sind in einer sehr komfortablen Situation, wo wir im Grunde genommen uns jetzt schon Experimente in den Spielsystemen erlauben können, ohne das Saisonziel zu gefährden.


Herthas Seuchenvojel
26. Januar 2016 um 10:10  |  520591

Frauen widerspricht man eh nicht (jedenfalls nicht ohne dicken Blumenstrauß in der Hand für sie)
wer bin ich eigentlich, daß ich sowas wage… 😉


elaine
26. Januar 2016 um 10:13  |  520592

Herthas Seuchenvojel 26. Januar 2016 um 10:10

😆
siehste, du weißt doch , wie es geht


sunny1703
26. Januar 2016 um 10:26  |  520593

Happy birthday Platte! 😀

lg sunny


Freddie
26. Januar 2016 um 10:35  |  520594

Am Montag soll eine Liste vom DFB mit 40 Namen bei der NADA abgegeben worden sein. Wer da nicht drauf steht, darf nicht zu den Olympischen Spielen. Es sollen Grete und Stark darauf zu finden sein


kczyk
26. Januar 2016 um 10:37  |  520595

*denkt*
soso – frauen widerspricht man eh nicht.
jedenfalls seit erfindung des nudelholz nicht schmerzfrei


Opa
26. Januar 2016 um 10:38  |  520596

#Aus der Kategorie: Was macht eigentlich…?
Was mir gerade auffällt, wo wir gerade über das Frauenthema reden: Der letzte Blogeintrag der ja erst kürzlich vorgestellten Ninja Priesterjahn (die Ex-Beachvolleyballerin, die uns von der grandiosen Bundestagsfanclubgründung vom Wunder berichtete, dass rund zwei Dutzend Anwesende incl. Journalisten 45 Abgeordnete darstellen) stammt von Ende November und ist somit zwei Monate her.

Gibt´s Ninja noch? Wenn ja, warum schreibt sie nicht mehr hier? Haben wir sie verschreckt? Oder hat sie sich enttäuscht abgewandt, als sie erfuhr, dass es keine „Herrenwitz für Aufsichtsräte“-Abteilung mehr bei Hertha gibt und sie daher nie für Hertha baggern und pritschen kann? Fragen über Fragen…


Kamikater
26. Januar 2016 um 10:49  |  520597

@opa
Ronny wird bestenfalls Hiobsbotschafter


Sir Henry
26. Januar 2016 um 10:52  |  520598

@Opa

Ninjas sind Meister der Tarnung.


Exil-Schorfheider
26. Januar 2016 um 11:15  |  520599

Stiller
26. Januar 2016 um 11:17  |  520600

#Baumigate

Jetzt muss ich mich doch noch mal zum Thema äußern. Es ist doch nicht wahr, dass in den Kategorien Abwehr, Aussen, Sturm gedacht und aufgestellt wird. Der Ansatz ist Vergangenheit. Mittelalter. Selbst die „Viererkette“ gibt es doch meistens nur auf dem Papier. Wenn das alles nicht so wäre, hätte Baumi in dieser Saison nicht 15 von 18 Mal auf dem Platz stehen dürfen. Nochmal: 15 von 18 = 83%.

Der Trainer ist doch nicht bekloppt. Er baut ihn ja ständig ein. Und zwar um eine Antwort auf Herthas Schwachstelle zu finden: Hertha was not able to create the decisive pass. Das Problem ist nicht Baumis Position, sondern seine Wettkampfhärte.


HerthaBarca
26. Januar 2016 um 11:29  |  520601

HerthaBarca
26. Januar 2016 um 11:29  |  520602

HerthaBarca
26. Januar 2016 um 11:30  |  520603

HerthaBarca
26. Januar 2016 um 11:31  |  520604

Sorry für OT I – III, aber ich finde das sehr sehenswert!


Dan
26. Januar 2016 um 11:39  |  520605

391 Minuten von 1620 Minuten = 24% davon 4 Spiele unter 10 Minuten.
Jede Statistik hat seine „Berechtigung“. 😉

Ich bin ja nach Spielen wie gegen Augsburg für mehr Kreativität im Mittelfeld. Es wurde doch gesagt, dass es nicht die Position von Baumjohann ist, sondern die Balance. Baumjohann hat bisher nicht gezeigt, dass er bestimmte defensive Qualitäten hat. Die Rückwärtsbewegung am Samstag war auch nicht die schnellste.

Und das sage ich als „Baumjohann rein“ – Verfechter.

Na und ob das wirklich Mittelalter ist weiß ich nicht, wenn man sieht wie Ersatzbänke bestückt werden. Aber ich gehöre ja fast schon in die Antike und nicht mehr zum Mittelalter. 😉


Stiller
26. Januar 2016 um 11:44  |  520606

Die Anzahl der gemachten Spiele zeigt (mir), dass es kein Problem ist, ihn einzubauen.

Die Dauer der gemachten Spiele zeigt (mir), dass er noch nicht über 90 Minuten belastbar ist. Wettkampfhärte.


26. Januar 2016 um 11:47  |  520607

#Baumi

Die Frage bleibt… wann wieder Wettkampfhärte?

Eine komplette Saison 14/15 weg.
Anschließend meinen Fachleute, das er den gleiche Zeitraum
benötigt, um wieder der „alte“ zu sein.
Dann kommen die Kritischen Stimmen, die sagen “
hat er überhaupt jemals einen Mehrwert“ für Hertha erbracht?

Und zu letzt, wer muss weichen?

Ich würde da aktuell auf Lusti tippen, sorry@hurdie.
Darida & Schelle in jetziger Form würde ich ausschließen.


Traumtänzer
26. Januar 2016 um 11:54  |  520608

#SVWerder
Fürs Spiel am Samstag bin ich gespannt. Bremen hat ordentlich Selbstbewusstsein getankt. Andererseits sehe ich es wie auch der Mopo-Artikel von heute: In der ersten Halbzeit letzten Samstag haben sie auch richtig Dusel gehabt. Da hätte Schalke allein drei oder vier Tore machen müssen. Sprich, Defensive und Mittelfeld sind noch nicht auf Betriebstemperatur. Ich hoffe, Hertha behält kühlen Kopf. Will jetzt auch nicht sagen, dass ich was erwarte im kommenden Spiel. Aber tendenziell könnte man hier vielleicht mehr hoffen als beim folgenden Heimspiel gegen den BVB. Aber, Fußball war ja noch nie berechenbar, jedenfalls nicht, was unsere Hertha anbelangt. Da wurde noch immer alles aufn Kopf gestellt. 🙂


Hoppereiter
26. Januar 2016 um 11:56  |  520609

Ich denke schon das Baumi schon 90 Minuten gehen kann aber Pal wird trotzdem erstmal die eingespielte Elf weiter spielen lassen.
Wenn wir die anvisierten 40 Punkte erstmal haben wird auch Pal mit Sicherheit etwas offensiver agieren und da kommt dann Baumi auch öfter zum zuge.
Baumi wird auch zum Verhängnis das wir fast nie in Rückstand geraten und in der jetzigen Formation ganz wenige Chancen zulassen,da wechselt man nicht unbedingt ohne not offensiver ein und nimmt wie gegen Augsburg lieber den einen Punkt mit.


HerthaBarca
26. Januar 2016 um 11:59  |  520610

Traumtänzer
26. Januar 2016 um 11:54 | 520608
„…Aber, Fußball war ja noch nie berechenbar, jedenfalls nicht, was unsere Hertha anbelangt. Da wurde noch immer alles aufn Kopf gestellt.“
Na, das geht aber nicht nur uns so – siehe Gelsenkirchen, B04 und WOB am letzten Samstag!!!!


Stiller
26. Januar 2016 um 12:00  |  520611

@Bolly

Die Frage ist in der Tat entscheidend. Ob es Baumi ist oder ein anderer ist wurscht (wenn man eine Alternative hat). Es geht vor allem um Funktionen und weniger um Positionen und noch weniger um Personen.

Das sage ich seit Luhukay. Deshalb erhebt niemand Baumi zum Allheilsbringer. Für den entscheidenden Pass in die Spitze sind solche (seine) Fähigkeiten wichtig.

Zulaufen schießt keine Tore. Deshalb kann man nur dann auf solche Funktionsträger verzichten, solange die Zuläufer entscheidende Pässe spielen oder selbst ein (Distanz-)Tor machen. Wir sehen, da hat Schelle kaum gepunktet und Darida (zunehmend) mehr. Aber nicht konstant in jedem Spiel. Ohne dies gewinnst du aber nur äußerst selten. Hoffenheim ist hoffentlich die Ausnahme von der Regel.

Ich denke, es ist nun klar, was ich meine.


26. Januar 2016 um 12:01  |  520612

Ich würde Ibisevic oder Kalou raus nehmen.
Die dürfen auch mal verschnaufen.
Obwohl ich das auch Darida oder Schelle gönne.
Wenn ich deren Laufpensum sehe, frage ich mich
gelegentlich, wann deren Akku wohl leer sein wird??


Freddie
26. Januar 2016 um 12:12  |  520613

@barca 11:31

Isses auch.
#früherwarallesbesser


Stiller
26. Januar 2016 um 12:14  |  520614

Eigentlich verfügt Hertha mit seinen Rekonvaleszenten und auf der Bank über überdurchschnittlich gute Alternativen: Änis, Roy, Schieber, Cigerci, Stocker.

Wenn die nur nicht den Kopf hängen lassen, sondern angreifen. Ich weiß nicht warum ich (nicht nur ich) den Eindruck habe. Möglicherweise haben sie / der ein oder andere einen triftigen Grund dazu …

@hoppereiter

Als Trainer würde ich es momentan auch nicht anders machen.


Susanne
26. Januar 2016 um 13:02  |  520616

OT
Das nun ausgerechnet der Frauenbeauftragte nach Ninja fragt…. 🙂
Und lieber @Opa, nicht zu schnell freuen, hier (!) treibt mir keiner den Puls in ungesunde Höhen, nicht hier.
Ich habe Sie und auch @Ursula im Herzen ganz dolle lieb. Jeder bekommt was er verdient. Nichts gibt es für umsonst. 🙂
—-
Wo bitte hat Preetz in den letzten Jahren einen viel schlechteren Job, auf dem Transfermarkt, gemacht als seine Kollegen?
Ich finde Herr Preetz bewegt sich inzwischen sehr gut auf der Transferbühne.


kczyk
26. Januar 2016 um 13:05  |  520617

„… Ohne dies gewinnst du aber nur äußerst selten. Hoffenheim ist hoffentlich die Ausnahme von der Regel.
Ich denke, es ist nun klar, was ich meine. …“

*denkt*
ja.
hoffenheim siegt sich dem abstieg entgegen


Stiller
26. Januar 2016 um 13:12  |  520618

herrlich. 😆


apollinaris
26. Januar 2016 um 13:34  |  520619

@ jenseits..lies den Oben erwähnten und von dir deftig
kommentierten Artikel von Hermanns noch mal in Gänze.
also das ist für mich ganz sicher kein Artikel über den man sich aufregen müsste.
Man kann auch schnell übertreiben…


Dan
26. Januar 2016 um 13:35  |  520620

TSP Hermanns gehört zu den Guten.


Freddie
26. Januar 2016 um 13:36  |  520621

Jau, bin ja auch schnell dabei, die Fußballmuffel vom tsp zu kritisieren.
Aber diesmal fand ich es okay, bzw in Bezug auf BMG sogar interessant.


kczyk
26. Januar 2016 um 13:40  |  520622

*denkt*
ohne übertreibung – und das ist wahrlich nicht übertrieben – gäbe es ‚den berliner‘ nicht.
die berliner dagegen haben mit übertreibung nichts zu tun. sie werden nur all zu oft in viel zu altem, tranigen fett ausgebacken.
aber nicht in Berlin – denn dort sinds pfannkuchen.


26. Januar 2016 um 14:43  |  520623

@Traumtänzer, 11:54

Ich hab’s letztens schon erwähnt…….Bremens Heimbilanz ist, vornehm ausgedrückt, wenig angsteinflößend in dieser Saison.
Wenn ein Tabellendritter dort nicht einläuft um einen Dreier mit nach Hause zu nehmen, wo denn dann?
Respekt vor den (gerade gegen Hertha) traditionell heimstarken Bremern Ja; aber mehr auch nicht!
Meiner Meinung nach kann es nur schief gehen, wenn dort „Angsthasentaktik“ die Vorgabe sein würde.
Ich rechne felsenfest mit einem Auswärtssieg…………0-2


Traumtänzer
26. Januar 2016 um 14:56  |  520624

@K6610
Respekt. Ich merke, dass ich mir ja auch etwas erhoffe, bleibe aber trotzdem vorsichtig. Angsthasentaktik, da glaube ich nicht dran. Dafür sah das auch gegen Ausgburg phasenweise schon zu gefestigt aus. Fakt ist aber auch, wenn ausm Mittelfeld nichts kommt und unsere beiden Stürmer abgemeldet sind, dann passiert halt auch nicht viel nach vorne. Darauf wird es also entscheidend ankommen, ob man die gewisse Qualität unserer Stürmer gegen die vermeintliche (noch) Wackelabwehr vom SV Werder wird in Stellung bringen können. Dabei immer quasi schon als Standard voraussetzend, dass in unserer eigenen Abwehr alles stabil ist. Aber Du merkst, da stecken schon wieder viele Prämissen drin. Na, mal sehen.

#TSP-Blogbeitrag
Finde ich gar nicht so untreffend vom Herrmanns beschrieben. OK, ich glaube zwar nicht, dass Hertha „overperformed“ hat, sondern vielmehr andere hinter uns „underperformed“ haben, aber iss ja letztlich Jacke wie Hose. Jetzt heißt es einfach: Platz 3 so lange wie möglich mit Zähnen und Klauen verteidigen. Alternativ auch mit Zehen und Kauen… 🙂


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. Januar 2016 um 14:57  |  520625

@Torwarte
wie vergangene Woche vom Trainer angekündigt: 6 Keeper im Training bei Zsolt Petry


Opa
26. Januar 2016 um 15:33  |  520626

6 Keeper? 😱 Sind da neben Jarstein, Kraft, Burchert und Körber Jugendspieler dabei oder hat man Fiedler gefragt, ob er sich nochmal in Jogger zwängt? 😉


Tojan
26. Januar 2016 um 15:45  |  520627

laut hertha twitter sogar 7 😱

gibt es ein reines fußballturnier für torhüter? vllt sollten wir uns da mal anmelden….


Dan
26. Januar 2016 um 16:00  |  520629

#Torwarte

Brooks wird doch verkauft und wir suchen, da Kraft (ja ich meine uns #1) zur Zeit als IV ausfällt weitere Keeper für die IV-Position.


26. Januar 2016 um 16:05  |  520630

Baumi hat mir nach seiner Einwechselung gegen Augsburg nicht so dolle gefallen. War nicht recht präsent und hat sich auch nicht gerade hervorgetan. Für jemanden der Ansprüche stellt und in die erste 11 will, muss er dann aber auch mehr bringen. Da war Lustenberger wesentlich dynamischer und aktiver gewesen.
Sehe es so wie einige hier und Pal, die erste 11 steht!!


26. Januar 2016 um 16:06  |  520631

Burchert sollte man bei Hertha III spielen lassen


26. Januar 2016 um 16:08  |  520632

Die Bank war auch ok gegen Augsburg, bis auf v.d.Bergh, für ihn hätte ich gerne Cigerci gesehen, der aber leider Verlztz war.


26. Januar 2016 um 16:10  |  520633

#leider Verletzt war


26. Januar 2016 um 16:17  |  520634

@nkBerlin..genaugenommen, hat es vermutlich nur einen einzigen gegenben, der aktuell die Startformation anzweifelt…Die
Diskussion ist an sich auf einer anderen Ebene zu führen. Wurde gestern von zwei bloggern ja auch ganz gut versucht.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. Januar 2016 um 16:22  |  520635

ThomasKraft
kurz vor Ende vorzeitig vom Platz – blutende Platzwunde am Hinterkopf. Er hat dort eine Stollen drauf bekommen. Dardai: „Das muss sich jetzt der Doc angucken. Wahrscheinlich muss Thomas jetzt zahlen an Salomon Kalou, weil der die Rechte an der ‚Badekappe‘ hält.“


Dan
26. Januar 2016 um 16:29  |  520636

Versuchen die jetzt Thomas Kraft bis zum 34. Spieltag von der Ersatbank fernzuhalten?


HerthaBarca
26. Januar 2016 um 16:35  |  520637

Hast Scheixx am Fuss, haste Scheißxx am Fuss – oder Kopf – oder Schulter!
Obwohl er nicht meine No 1 ist, gönne ich es ihm auf keinen Fall – keinem Sportler!


26. Januar 2016 um 16:47  |  520638

oh Mann, der arme Kraft…ist wirklich nicht „seine Zeit“..
@dan.. 😆


Stiller
26. Januar 2016 um 16:49  |  520639

Wenn 6 oder 7 Torwarte auf dem Platz sind, dann müssen noch mehr für das Tore schießen parat stehen. Das kann man nur begrüßen. Freut mich. Gerade bei Standards und auch gerne mal von der Strafraumgrenze.

Von jedem Bundesligaspieler (auch von einem Verteidiger) der in einer EL-Mannschaft kickt, erwarte ich (nur ich), dass er von der Strafraumgrenze aus, von 10 Versuchen mindestens 7 Mal das Tor trifft. Auch aus der Luft angenommen, solllte er zu 50% aufs Tor kommen.

Konnten aber auch schon früher meist nur die Italiener.


jenseits
26. Januar 2016 um 17:14  |  520641

@apo und @freddie

Ich meinte nicht den „Blog zum Bundesliga-Wochenende“, sondern lediglich @fgs Zitat aus dem anderen Artikel. Mich nervt einfach diese Attitüde: jetzt erzählen wir etwas (meinetwegen ‚leicht‘) Boshaftes als tollen Witz verkleidet, haha, wie lustig. – Ich finde die Formulierungen albern und kindisch. Ist aber nicht so wichtig und meine Bemerkung, die eher einer kumulierten Genervtheit entsprang, war vielleicht übertrieben. Wieder Freunde? 😉


jenseits
26. Januar 2016 um 17:17  |  520642

@Dan – 26. Januar 2016 um 16:29 hat es getroffen.


26. Januar 2016 um 17:20  |  520643

@Traumtänzer
Ja du sagst es, das Mittelfeld ist das A und O. Die dort vom Trainer aufgestellten Spieler müssen „brennen“, erst recht diejenigen, die im Lauf des Match eingewechselt werden.
Das wird schon!


26. Januar 2016 um 17:24  |  520644

wir waren nie was anderes @jenseits..Aber ich finde sogar, dss lusti ganz gut getroffen ist. Ich habe hier ja auch schön öfters was zu seinen Interviews gesagt.
Immer noch freunde 🙂 ?


26. Januar 2016 um 17:26  |  520645

..fast immer hat Baumi mir gefallen, wenn er eingewechselz wurde. Nur, weil es und er selbst diesmal nicht so funzte , mach ich da noch keinen aktuellen Trend draus.


jenseits
26. Januar 2016 um 17:30  |  520646

@apo, da bin ich ein wenig sensibel. Aber ok. 🙂 😉


monitor
26. Januar 2016 um 18:18  |  520663

Na sowas, …aus dem Kicker:
„Der FC Bayern wird trotz des monatelangen Ausfalls seines Abwehrchefs Jerome Boateng (27) keinen neuen Verteidiger verpflichten. Es gebe „keinen guten Spieler, der auf dem Markt ist“, betont der Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG. “

Bedeutet das, daß KHR im Gegensatz zu Tönnies realisiert, wer wirklich auf Markt ist oder hält er JAB für keinen guten Spieler? 😉


26. Januar 2016 um 18:40  |  520667

doch, aber Bayern hat einen Anspruch, dass ein Neuer sofort helfen können muss. Für Bayern kommen nur Hummels etc in Frage


Stiller
26. Januar 2016 um 19:03  |  520678

„auf dem Markt“ war wohl die entscheidende Aussage.

Anzeige