Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Elf Punkte aus den letzten fünf Liga-Spielen, Liga-Dritter – trotzdem klangen die Aussagen nach dem 3:3 von Hertha bei Werder Bremen eher frustriert.

Trainer Pal Dardai: „Nach dem 3:1 müssen wir das SPiel beruhigen. Das wir dann noch zwei Gegentore bekommen, das ist ein Lernprozeß für die Mannschaft.“

Auch Rechtsverteidiger Mitchell Weiser machte der Auswärtspunkt nicht froh.

„Wir sind noch kein Spitzenteam. Warum hat man hier gesehen.“

 Vorzeitige Verlängerung

Dafür hatte Manager Michael Preetz noch eine gute Nachricht. Nach anderthalb Jahren der Verhandlungen mit Innenverteidiger John Brooks (23) meldete der Verein:

Bisher war sein Arbeitspapier in Berlin bis 2017 datiert.

Ich weiß nix von den Details. Kann mir aber vorstellen, dass es Ausstiegsklauseln in dem Vertrag gibt, die es Brooks erlauben, gegen eine bereits jetzt fixierte Ablöse vorzeitig gehen zu können. Trotzdem finde ich das eine gute Nachricht, dass Manager Preetz ein Eigengewächs von einem weiteren Vertrag bei Hertha überzeugen konnte.

John Brooks spricht (wohl auf Anraten seiner Berater) seit Saisonbeginn nicht mehr mit Journalisten. Über den Twitter-Account von Hertha ließ sich Brooks nun wie folgt zitieren:

Brooks: Wir haben noch einiges vor

„Jeder weiß, dass Hertha mein Verein, Berlin mein Zuhause ist!“

„Ich bin glücklich, in meiner Heimatstadt weiter Teil der tollen Entwicklung von Hertha BSC zu sein.“

„Wir sind der Hauptstadtclub! Was hier entsteht ist einzigartig.“

 „Gemeinsam haben wir noch einiges vor – nicht nur in dieser Saison!“

Wie lest Ihr die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem US-Nationalspieler?

Dass John Brooks bis 2019 verlängert, finde ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

147
Kommentare

Blauer Montag
30. Januar 2016 um 18:26  |  521601

HA !


30. Januar 2016 um 18:26  |  521602

Tolle Nachricht, spielt Hertha bei zukünftigen Verhandlungen um eine Ablösesumme in jedem Fall in die Karten. Sofern sich die Brooks-Partei nicht ohnehin eine festgeschriebene Ablösesumme hat in den Vertrag schreiben lassen.


BerlinerSorgenkind
30. Januar 2016 um 18:27  |  521603

Noch’n Punkt. Hertha tastet sich langsam an die ersten 3 Punkte in der Rückrunde ran. Im dritten Anlauf wird es dann klappen :]


Hr.Thaner
30. Januar 2016 um 18:40  |  521608

Ho


U.Kliemann
30. Januar 2016 um 18:41  |  521609

Du hast ja recht @del Piero ,schön ,dass Du
wieder an Bord bist. Und auch sonst?


30. Januar 2016 um 18:50  |  521613

..rübergeholt..
Die Verlängerung von Brooks Vertrag…ist für mich ein sehr klares Zeichen, das Hertha setzt. Finde ich sehr sehr goil..Zum Spiel hatte ich mein Pulver „drüben“ verschossen..finde, das es ein tolles Spiel und letztlich“ gerechtes „Ergebnis war
.P.S. Hätte ich NIE gedacht..Preetz bei mir mittlerweile mit einem Punkt im Plusbereich. Rasanter Aufstieg (bei mir) 🙂


Stiller
30. Januar 2016 um 18:55  |  521614

Die Verlängerung ist ein wertvolles Signal, nach innen wie nach außen. Zeit gewonnen und den Optionsradius erhöht. Gratulation. Für beide Seiten.

P.S.: @jenseits, habe noch eine Antwort für Dich im Vorthread.


U.Kliemann
30. Januar 2016 um 18:56  |  521615

Naja morgen finde ich das Ergebnis vielleicht
auch gerecht. Auf jeden Fall war es spannend,
temporeich und sehr sehenswert. Besonders
für neutrale Zuschauer. Bei Hertha gelingt mir
die Neutralität fast nie. Und das ist auch gut
so.
Wenn der Gegner besser ist erkenne ich´das
selbstredend an.


30. Januar 2016 um 18:56  |  521616

Schade, gefühlt 2 Punkte verloren. Aber ich finde,
ein tolles Spiel und ein gerechter Ausgang.


frankophot
30. Januar 2016 um 18:56  |  521617

Im Pokalhalbfinale gegen Bremen, werden wir´s dann besser machen…

#brooks: Hauptsache die festegelegte Ablöse orientiert sich an der nach der Saison noch mal zu erwartender Preisexplosion (#PL)…


flötentoni
30. Januar 2016 um 18:58  |  521618

Rübe r gezogen
@Uwe nicht meckern,sondern arbeiten 
Morgen wollen wir was zur ausstiegsklausel wissen. …
Für mich Usener drei Tore alle nicht unhaltbar, trotzden sollte ein zwei tore Vorsprung reichen. Abet die bremer hatten heute Gras gefressen und monstermiral. Muss man anerkemnen

Lusti blöd beim klaren 11er. Passiert halt


todde
30. Januar 2016 um 18:59  |  521619

Die verlängerung mit jab finde ich erstmal gut. Um das wirklich bewerten zu können fehlen mir aber noch details…blogeltern übernehmt mal und klärt uns auf 😉
Welches gehalt hat er jetzt, wie ist die ausstiegsklausel gestrickt, was steht sonst noch so im vertrag….


flötentoni
30. Januar 2016 um 19:00  |  521620

Nachtrag da verloren gegangen bei @uwe
🙂


30. Januar 2016 um 19:02  |  521621

Pál Dárdai :

@j_brooks25 bis 2019 Herthaner: Gut Junge, starkes Zeichen! #hahohe https://t.co/fgO4dHRrSA


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 19:04  |  521622

Treat
30. Januar 2016 um 18:15 | 521594

Bei mir hast du jedes Recht zu sein, was du willst 😉


Traumtänzer
30. Januar 2016 um 19:05  |  521623

Brooks Verlängerung finde ich super. Mal gucken wie lange er wirklich bleibt. 😉
Zum Spiel: Ach ist ja auch eigentlich schon wieder alles gesagt. Während des Spiels sitze ich dann da und freue mich über die Herthaführung und wie das teilweise schon gut heraus gespielt wird. Dass Du dann innerhalb von 9 Minuten drei Tore fängst, kühlt Dich dann erstmal etwas runter. Klar, es war ein Kampfspiel. Erwartet. Aber 2x einen Zwei-Torevorsprung hergeben, das kratzt dann doch etwas am Ego. Nun ja, Mund abwischen und neu aufstellen.


U.Kliemann
30. Januar 2016 um 19:07  |  521625

Schön das ihr den Twitter für die nicht Twitter
(wie mich) hier reinstellt,Danke.


thomsone
30. Januar 2016 um 19:09  |  521626

Tja, wir sind halt noch nicht wirklich clever genug. Kalou kann, nee muss in der einen Kontersituation quer auf Mitch oder Genki spielen, anstelle selbst zu schießen und schon ist der Sack zu.
Aber Respekt für die Fischköppe, großer Kampf und sie haben uns auf ihr Niveau gezogen und da waren sie dann in teilen sogar besser.
@Brooks-Verlängerung, trotz wahrscheinlicher Ausstiegsklausel super vom Langen gemacht. Das ist mal nen Signal, wir halten unsere eigenen, selbst ausgebildeten Spieler und holen hoffnungsvolle Talente. Yeppp so geht das gut ab. Bin schon seit 6,5 Jahren nicht mehr so gut drauf gewesen was Hertha betrifft. Also weiter machen.


apollinaris
30. Januar 2016 um 19:14  |  521628

ich versuche es mal andersherum: Frage..einschließlich des heutigen Spiels: die Anzahl leidenschaftlicher Spiele mit Beteiligung meiner Hertha ist stetig am Steigen. Wer wollte da meckern? mir ging tes sehr um Attraktivität und Feeling..das war mein Mantra der letzten Jahre. Und seit dieser einen tollen Hinrunde…war da lange nichts mehr. Seit Wochen nun diese tollen Fußballspiele. Ich vermisse , wenn ich Hertha schaue, plötzlich nicht mehr das “ gewisse Etwas“
Dafür bin ich dankbar. Zumal ich das ja gar nicht erwartet hatte🤗


30. Januar 2016 um 19:16  |  521629

@Kliemann

Du brauchst doch eigentlich nur diese Seite in deine Favoriten speichern.

https://mobile.twitter.com/HerthaBSC


apollinaris
30. Januar 2016 um 19:17  |  521630

VfB…wie gehabt: starkes Spiel, wenig Effizienz.
HSV..stabil geworden. Respekt für Bruno.


pathe
30. Januar 2016 um 19:20  |  521631

@thomsone
30. Januar 2016 um 19:09 | 521626

Ibisevic hatte auch so einen im Repertoire heute.
Rechts stand Weiser völlig frei, er sieht ihn, gibt nicht ab und verliert stattdessen den Ball beim Versuch, durch die Mitte zu gehen.


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 19:21  |  521632

Nochmal zum Schiessen nach der Sportschau.

Am 1:2 hatte Lusti gar keine Karten. Am 2:3 schon, dumme Grätsche, obwohl die Fehler vorher gemacht worden sind. Am 3:3 hat er nun wieder gar keine Karten, da verliert Schelle das Kopfballduell.


pathe
30. Januar 2016 um 19:22  |  521633

Wenn es überhaupt eine Ausstiegsklausel gibt, sollte diese nicht unter 20 Mio. liegen und vor allen Dingen nicht vor 2017 greifen.


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 19:31  |  521634

Die 3 Sterne sind heute schwer für mich, weil praktisch niemand richtig gut war oder böse Patzer drin hatte (ausser Jahrstein).

Ich gehe mit
-Jahrstein
-Lusti
– vdB


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 19:34  |  521635

Brooks

Dass er bei Hertha bleiben wollte, war klar.
Dass er eine Austiegsklausel wollte auch.

Ohne Wissen um die Höhe der Ausstiegsklausel, weiss man nichts. Meine Meinung


Plumpe71
30. Januar 2016 um 19:36  |  521636

Stuttgart vs. Hamburg ist das erwartete Topspiel, nett anzusehen mit deutlichem Übergewicht der Schwaben und wie in der abgelaufenen Saison lassen sie viel zu viel liegen


apollinaris
30. Januar 2016 um 19:38  |  521637

#VFB…spektakulär…und nicht zu fassen,,was die liegen lassen, ohne zu versagen, weil denkbar knapp jedesmal.🤓


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Januar 2016 um 19:39  |  521638

@Brooks

habe oben einige Aussagen von John B. eingestellt.

P.S. Wenn jemand mehrfach den Berater wechselt (weil der ihm jeweils nahe gelegt hat, zunächst bei Hertha zu bleiben), war mir überhaupt nicht klar, dass Brooks bei Hertha bleiben wollte.
Deshalb finde ich die vorzeitige Vertragsverlängerung von Brooks bei Hertha aus mehreren Gründen und Blickwinkeln bemerkenswert


apollinaris
30. Januar 2016 um 19:40  |  521639

Bei Brooks..war mir gar nichts klar…ich freue mich, dass wir diesen Burschen halten können. Neue Zeichen für mich.
Dass die Ausstiegsklausel für PL dabeiliegt, war das einzige, das für mich klar war. Wie hoch?- na vermutlich hoch.


Plumpe71
30. Januar 2016 um 19:44  |  521640

Brooks,

seh ich wie der Blogpapi, unter den gegebenen Umständen war das nicht zu erwarten und irgendwie hatte ich mich schon fast mit einem Wechsel abgefunden, hoffe dass es eine fixe Ablöse mit mind. 12 Mio + x ist.

Ich empfinde die Vertragsverlängerung auch als starke Geste von Brooks zu Hertha, bei einer entsprechenden Offerte kann Hertha eventuell auf einen schönen Batzen Geld hoffen. Interessieren würde mich, warum Yanni mit der Unterschrift zögert. Seine Einsätze hat er bekommen, Vertrag liegt vor, warum stockt es ?


apollinaris
30. Januar 2016 um 19:48  |  521641

liegt es an mir..oder sind die Spiele in der Liga wieder besser geworden?-


DieSpassbremse
30. Januar 2016 um 19:53  |  521642

Ich würde mal noch etwas zur Diskussion stellen:

– Pizarro stand beim 3:3 im Abseits. Ihm wurde nachträglich auch das Tor zugeschrieben.


Pille
30. Januar 2016 um 19:55  |  521643

Das mit dem Abseits hab ich auch schon überlegt.
Ist jetzt aber auch wurscht. Tor hat gezählt.


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 19:59  |  521644

Wer sich auskennt weiss, dass Brooks verlängern wollte. Es war eine Frage der Ausstiegsklausel. Die kennen wir noch nicht.


kczyk
30. Januar 2016 um 20:00  |  521645

*denkt*
oh – die hamburger schießen ein tor


jenseits
30. Januar 2016 um 20:01  |  521646

Hertha hat das Rennen um Brooks gewonnen? Hätte ich nicht gedacht.


30. Januar 2016 um 20:02  |  521647

manchmal wird´s halt peinlich..aber nun ja.


30. Januar 2016 um 20:03  |  521648

@kczyk..reingezwungen…….und nun schiessen die tatsächlich das Tor..unfasslich


Blauer Montag
30. Januar 2016 um 20:07  |  521649

Nö apollinaris
30. Januar 2016 um 19:48 | 521641
Gute Spiele, schlechte Spiele.
So wie in den vorigen Jahren.
Und keiner weiß im Voraus, wer die guten Spiele machen wird.


U.Kliemann
30. Januar 2016 um 20:07  |  521650

Man @apo hättest Du mal meine Wette betreff
Brooks angenommen! Aber wir hatten ja beide
nicht mit einer Verlängerung gerechnet. Wer
hätte also was gwinnen können? jeder ein
Bier bzw. eine Apolinaris?
Hertha in Japan, Ich mochte immer Uwe
Kliemann, seine Pässe, die mich heute an
J. Boateng ( JAB) erinnern und dann der
Name Funkturm(bin selbst 186 cm) waren
für mich nickgebend.


Etebaer
30. Januar 2016 um 20:12  |  521651

Oh Mann, oder Ach Frau?
Was soll man dazu sagen….

Klasse das Brooks verlängert.
Klasse das Hertha besser als S04 ist.
Aber nur ein kleiner Trost, wo ein großer Erfolg möglich war.

Ich meine, Bremen ist doch nur deshalb noch in der Bundesliga, weil die in ihrem Naiven Bremer Enthusiasmus einfach ignorieren, das dieses Bremer Team eigentlich wenig bundesligatauglich ist.
Aber in ihrer naiven Ignoranz überspielen sie ihre Schwäche mit ausuferndem Enthusiasmus und es wäre ein Zeichen großer Souveränität gewesen, seitens Hertha, Bremen damit kalt auflaufen zu lassen.

Immerhin gab es noch den einen Punkt in einer Liga, in der nur die Europa-Kandidaten Abstand zum Abstiegskampf haben.

Trotzdem bleiben Fragen:
Welcher Honk zum Beispiel hat den diese verdammten Unglückstrikots wieder ausgegraben, deren hauptsächliche Message Pose > Performance ist und damit einen völlig falschen Mindeset initieren?!
Bloß ab in den Müll damit!

Welche Honks haben nicht gewußt, das man Bremen in seinem Enthusiasmus „Totschießen“ muß, bis schlichtweg keine Zeit mehr auf der Uhr ist, um noch auszugleichen?
Und wenn es 8:0 steh und noch 8 Minuten zu spielen sind, dann muß man das 9:0 machen, damit man sie im Sack hat!

Hertha steht in dieser Rückrunde vor der Entscheidung alten Mißerfolgsmustern abzuschwören und die neuen Erfolgsmuster weiterzuentwickeln, oder in alten Trott zurückzufallen.

Ich bin für Weiterentwicklung von Erfolgsmustern und ich hoffe Hertha auch!

Thx!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Januar 2016 um 20:15  |  521652

@Dardai/Skripnik

auf der Pressekonferenz nach dem 3:3 – 8:30-Minuten-Video – hier


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 20:16  |  521653

Selbst wenn er noch dran war, war es kein Abseits.


Freddie
30. Januar 2016 um 20:17  |  521654

Supernachricht das von Brooks.
Hätte ich nicht erwartet. Eine evtl Ausstiegsklausel wird hoffentlich hoch sein.

Zum Spiel:
Bin immer noch mächtig angefressen.
Objektiv iO, aber bei Hertha bin ich nachhaltig subjektiv.
Wir klagen halt auf hohem Niveau


pathe
30. Januar 2016 um 20:17  |  521655

Sowas von verdient!


U.Kliemann
30. Januar 2016 um 20:18  |  521656

Und schon wieder Tor.


pathe
30. Januar 2016 um 20:18  |  521657

Wird schwer für H96 und 1899!
Fünf Punkte auf Platz 16 und gar derer sieben auf Platz 15.


apollinaris
30. Januar 2016 um 20:30  |  521658

VfB- HSV..Hertha- Werder…zwei absolut goile Spiele gesehen heute. Das ist gefühlt Jahre her. Fühlte sich an, wie ein Nach,ital mit der PL, wenn sie gut in Form ist. Heute mal: Danke Bundesliga.


U.Kliemann
30. Januar 2016 um 20:34  |  521659

Unter der Voraussetzung das die über 1oojährigen
morgen bei den Bayern spielen hast Du schon
recht @pathe. Aber unterschätz mir den Hüüb
nicht. Der holt die Hoppelheimer da noch raus.


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 20:48  |  521660

Nur als Beispiel:

Wenn in Brooks Vertrag stünde, er könne für eine Ablöse von 1 Mio jederzeit wechseln, wäre das ein guter Vertrag?

So wird es nicht drinstehen, aber was wirklich im Vertrag drinsteht, wissen wir nicht.


30. Januar 2016 um 20:50  |  521661

ich wage ne Prognose..es ist ein unterm Strich guter Vertrag..und sowieso ein sehr sehr gutes Signal.


U.Kliemann
30. Januar 2016 um 20:51  |  521662

Ergo erübrigt sich jegliche Spekulation!
Oder alte Unke ?


hotzn
30. Januar 2016 um 20:55  |  521663

Vielleicht verliert Preetz ja mal seinen Rucksack.


pathe
30. Januar 2016 um 20:59  |  521664

Ich habe ja auch nur gesagt: Wird schwer.
Nicht: Ist unmöglich.
Und das die Bayern morgen gewinnen, setze ich einfach mal voraus. 😉


U.Kliemann
30. Januar 2016 um 21:03  |  521665

Mit seinem Gehaltszettel? Oder Brook Modalitäten
? Seien wir doch froh wie es z. Z . ist. Bitte @Urs-sula
trotzdem Deine Spielbewertung. Sorry für den Binde-strich.


Calli
30. Januar 2016 um 21:06  |  521666

Sehr symphatischer Auftritt mit ausführlichen Darlegungen v beiden Trainern auf der PK !


Susanne
30. Januar 2016 um 21:07  |  521667

Gutes Signal in Sachen Brooks.
Aber er gehört zu denen die leicht zu ersetzen sind – Stark.
Hertha mehr als im realistischen Soll.


Blauer Montag
30. Januar 2016 um 21:12  |  521668

Stark muss jetzt erst einmal Skjelbred ersetzen.


30. Januar 2016 um 21:13  |  521669

Klasse, Brooks neuer Vertrag! Ich hoffe er hat Signalwirkung für kommende Vertragsangebote seitens Hertha an hoffnungsvolle Talente.

Wie ich Preetz einschätze sind alle Klauseln die eingebaut wurden sowohl von finanziellem Vorteil für den Verein, als auch den Wünschen von Brooks entsprechend ausgestaltet worden.

#not for a Apple and a egg


Kettenhemd
30. Januar 2016 um 21:18  |  521670

Verlängerung von Brooks kann man ohne kommerzielle Details nicht bewerten.
Es ist für ihn nicht ablösefrei zu verlieren und es ist ein gutes Zeichen, das Hertha den finanziellen Spielraum für solche Aktionen wieder hat.


Exil-Schorfheider
30. Januar 2016 um 21:24  |  521671

Wer zwei Mal den Berater wechselt, obwohl er ja eigentlich bei Hertha bleiben möchte und diese ihm das nahe legen, dem kann es nicht nur um die Ausstiegsklausel gegangen sein.

Egal, ob die nun fünf, zehn oder 15 Mio Euro lautet.


30. Januar 2016 um 21:26  |  521672

jap..


Freddie
30. Januar 2016 um 21:41  |  521673

Brooks‘ Bleiben ist auch ein Zeichen gegenüber den vermeintlichen Großen.
Die juten bleiben hier, wenn wir es denn wollen


30. Januar 2016 um 21:57  |  521674

#Paradigmenwechsel..


TF-Fan
30. Januar 2016 um 22:28  |  521675

Also liebe Leute! Wenn JAB gesagt hat: “Wir sind der Hauptstadtclub! Was hier entsteht ist einzigartig.” Dann ist das mal eine Aussage, die Hoffnung macht.

Wie viele junge Spieler, ‚Jungstars‘, wie Dejagah, Prince und Jerome Boateng und Madlung, Fati, Chahed, Traore haben hier in der Vergangenheit keine Perspektive gesehen und das Geld oder eine neue Perspektive an anderer Stelle gesucht. Gut so, dass das jetzt anders zu sein scheint!


kczyk
30. Januar 2016 um 23:04  |  521677

*denkt*
dank KKR hat sich der handlungsspielraum erweitert.


jenseits
30. Januar 2016 um 23:11  |  521678

Brooks hat seinen Vertrag verlängert. Das ist sehr gut und hätte ich fast nicht für möglich gehalten. Wie sehr gut der Vertrag aussieht, interessiert mich nur sekundär. Wichtig wird sein, wieder anfangen zu punkten. Dann läuft es fast von alleine.


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 23:12  |  521679

Und wenn Brook nu eine Austiegsklausel für nur eine Million Ablöse (nur ein Beispiel) hat??? Man kann den Vertrag doch gar nicht beurteilen.


hotzn
30. Januar 2016 um 23:17  |  521680

Dann geht er halt zu Schalke, bis morgen ist ja noch Zeit


30. Januar 2016 um 23:17  |  521681

,,dann ärgere ich mich.
.Im Moment freut es mich nur..auch, weil es keinen Sinn ergibt, einen derartig komischen Vertrag zu erwarten. Aber wenn: ärgere ich mich sicher.
Im Moment verschiebe ich das gerne auf morgen..
#kkr#handlungsspielraum..yep, schließlich waren wir mausetot..


Blauer Montag
30. Januar 2016 um 23:17  |  521682

„Wichtig wird, wieder anfangen zu punkten.“
Weil wir heute ohne Punkte nach Hause fahren?


Blauer Montag
30. Januar 2016 um 23:19  |  521683

Das Transferfenster schließt am Montag Abend um 18 Uhr meines Wissens.


TR
30. Januar 2016 um 23:22  |  521684

Das mit den AK´s finde ich mehr als ärgerlich. Warum ist das den Spielern so wichtig!? Glaubt Brooks ernsthaft daran, dass ein Wechsel nach England am Geld scheitern würde?


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 23:36  |  521685

Oh je auf der Videowand im Stadion sieht man, es war ein Fehler beim Torentscheid, aber die Schiris dürfen es nicht zurücknehmen, weil es ein Videobeweis wäre?

Wie arg will man denn die Schiris noch enteiern? Gibt ihnen den Videobeweis.


Tojan
30. Januar 2016 um 23:44  |  521686

@hurdi
ist doch schon auf dem weg. wenn denn die alten herrn aus großbritanien nichts dagegen haben. 😕


Herthas Seuchenvojel
30. Januar 2016 um 23:48  |  521687

@TR
vielleicht hat er einen Herzensverein dort, zu dem er unbedingt möchte
nicht das Hertha sich sperrt, wie jetzt bei Schalke, wir brauchen ihn, nix da
oder er hat gewisse Gehaltsvorstellungen im Kopf, die bisher nicht angeboten wurden
denk mal an Kloppo, der wollte eigentlich auch ein Sabbatjahr einlegen und hatte sicher etliche Angebote auf den Tisch, auch aus England
und dann kommt „sein“ Kultverein


Stiller
30. Januar 2016 um 23:55  |  521688

Die AK wird definitiv nicht besonders niedrig sein. Der alte Vertrag ging bis 2017 und hätte bei vorzeitigem Verkauf für Hertha eine ziemlich hohe Summe gebracht. Deshalb wird die AK nach 2017 liegen. Sonst macht es für Hertha doch keinen Sinn.


hurdiegerdie
30. Januar 2016 um 23:56  |  521689

Tojan
30. Januar 2016 um 23:44 | 521686

Ja, inzwischen ist es so klar, dass selbst die alten konservatieven Herren hier im Blog kaum noch Argumente haben dürften.


Herthas Seuchenvojel
30. Januar 2016 um 23:58  |  521690

gerade gesehen
nur 5 Vereine (darunter auch wir) haben ein positives Torverhältnis
wäre die Liga wirklich ausgeglichen, müßten es eher 9 sein, oder?
schon Schalke fängt sich genauso viele Tore ein, wie sie austeilen


Stiller
31. Januar 2016 um 0:11  |  521691

Ich bleibe in dieser Angelegenheit Purist und kann mit menschlichen Fehlentscheidungen leben. Das Spiel um des Spiels willen.

Natürlich bin ich nicht blind und denke, dass die Bastion fallen wird.

Aber ob ich dann noch Fußball schauen möchte? Vielleicht schaue ich dann lieber den Enkelkindern zu.


pathe
31. Januar 2016 um 0:12  |  521692

@hurdiegerdie
Die Ausstiegsklausel wird im zweistelligen Millionenbereich liegen. Soviel ist sicher.
Warum sollte Hertha den Vertrag von Brooks vorzeitig um zwei Jahre verlängern und ihm gleichzeitig ein bedeutend höheres Gehalt bieten (das setze ich jetzt mal voraus), wenn er dann für ein paar läppische Millionen gehen kann?
Ich kann mir zudem auch nicht vorstellen, dass die Ausstiegsklausel einen niedrigeren Betrag enthält als der von Sinan Kurt.


hurdiegerdie
31. Januar 2016 um 0:15  |  521693

Stiller
31. Januar 2016 um 0:11 | 521691

Ich schätze mal, du wirst die Enkel auch auf Video aufnehmen 😉


hurdiegerdie
31. Januar 2016 um 0:17  |  521694

pathe
31. Januar 2016 um 0:12 | 521692

Wenn du dir sicher bist, ist ja alles prima.


pathe
31. Januar 2016 um 0:20  |  521695

@hurdiegerdie
Nenne mir doch mal einen einleuchtenden Grund, warum die Ausstiegsklausel einen niedrigen Ablösebetrag beinhalten könnte.


Stiller
31. Januar 2016 um 0:21  |  521696

Ach @hurdie, ist nicht so simpel. Ich habe schon einen ausgezeichneten (im Sinne des Wortes) High-Tech-Background. Vielleicht deshalb …


31. Januar 2016 um 0:43  |  521697

@pathe

es geht @hurdie doch schlichtweg darum, dass aktuell niemand von uns mit Sicherheit sagen kann, was auf dem Stück Papier jetzt wirklich für eine Zahl steht.

Hier wird gerade nur ’ne Menge Spekulatius produziert.

Was wird hier noch gleich als immerhertha-Blogtugend bezeichnet?


MonsieurFavre
31. Januar 2016 um 0:46  |  521698

#JAB
nun möchte ich mich auch mal zur vertragsverlängerung äußern
ich bin da noch ähnlich skeptisch… wenn die ausstiegsklausel bei mehr als 20 mios liegt, bin ich absolut zufrieden damit und frei mich für brooks und den verein. liegt sie allerdings bei nur 20 mios oder weniger, dann hätten wir allein im kommenden sommer mehr für ihne bekommen aus der pl, wenn nix gravierendes passiert wäre (verletzungen etc.)

deshalb würde ich persönlich erstmal auf hintegrund infos warten, da bin ich ganz bei hurdie


pathe
31. Januar 2016 um 0:51  |  521699

Die Frage ist, wieviele Details überhaupt bekannt werden.
„Über die Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart“ wird es sicher wieder heißen.


Susanne
31. Januar 2016 um 0:52  |  521700

Ausstiegsklauseln
Finde ich unmöglich, da einseitig.
Hätte Hertha eine Austiegsklausel, zum Beispiel bei Ronny, hätte Hertha ein Problem weniger.
Will sagen, blöde Möglichkeit der Vertragsgestaltung. Das ist wie Eheschließung mit Austiegsklausel 😉
Wahre Liebe geht anders.


31. Januar 2016 um 1:00  |  521701

na ja…die Spekulation ist ja im Moment hier eher einseitig.- Egal-
@Stiller..#Videobeweis..wenn die das einigermaßen gesund aufziehen, kann der Kram nicht ja nicht schaden. Mir ist es an sich wurscht;weil ich Fussball eh ´anders sehe als die meisten ( nich so extrem ergebnisorientiert..amateurhaft eben)
.- Wobei zugegeben: durch das immer schnellere Spiel..und diese für Schiris extremen Regeln, fast jeden Spieltag reihenweise gleich mehrere falsche Tore fallen..oder Handspielentscheidungen u.ä. fallen. So langsam wird das bei den meist doch recht engen Begegnungen zu einem immer größeren Faktor.-Nach soviel Widerstand von den Klubs und Fussballern selbst ( nicht etwa der verknöccherten Funktionäre, wie gerne suggeriert wurde)..werden die sicher keine überfordernden neuen Dinge veranstalten. Mindestens die ersten Jahre. Und dann werden meine Augen so schwach sein, dass ich eh´nur noch radio höre 😉
Nee, im Ernst: ich glaube, sie werden die ersten Jahre das alles sanft verändern. Und dann, ganz ehrlich?-Kann es ja nur besser werden.
Die aufstrebende Wezzmafie bekommt keine neuen Anreize..und wenn die Kameras wirklich neutral bedient werden ( man kann auch Videos blitzschnell fälschen, mittels digitaler Technik), sehe ich keine ernsthaften Gegenargumente mehr.
Wie gesagt: persönlich läst mich das emotional kalt..aber eben in beide Richtungen. Das war aber immer schon so 😉


31. Januar 2016 um 1:02  |  521702

wahre Liebe..??
„du gute Güte“..ich lach mich jetzt mal schlapp und sag Gute Nacht.
hahohe


Exil-Schorfheider
31. Januar 2016 um 1:31  |  521703

Vielleicht war „Wa(h)re Liebe“ gemeint?

Schon Götze nahm den Marketing-Spruch „echte Liebe“ nicht so auf… sonst hätte er damals keine AK über 37 Mio gehabt.


Herthas Seuchenvojel
31. Januar 2016 um 2:22  |  521705

ich find, 37 Mio sind für damalige Verhältnisse (ohne PL Konkurrenz) durchaus nicht schlecht
ich wünschte, Ramos hätte die Summe drinzustehen gehabt, dann hätten wir KKR (fast) nicht nötig
bei den Gehältern gab es eh nur einen Verein in D und das war nicht Dortmund


31. Januar 2016 um 2:30  |  521706

@exil..noporno bitte 🙂


Etebaer
31. Januar 2016 um 5:33  |  521707

Soll ja Leute geben, die behaupten, das Bremen eigentlich ein starker Gegner wäre – in gewisser Weise sind sie das natürlich, denn wer sich seiner eigenen Schwäche nicht bewußt ist, der überperformt oftmals!

Dennoch!
Ich behaupte wir sind im Tor, in der IV, der AV, allen Mittelfeldpositionen und im Sturm besser besetzt als Bremen, die es nur über ihren Enthusiasmus und Fußballrentnerabendrotfantasien machen.

Keine Widerrede! P


Etebaer
31. Januar 2016 um 6:41  |  521708

Btw muß das unglückliche Auftreten mit dem moralischen Sieg der Bremer heute nicht unbedingt nachteilig sein.

Wenn der morlische Boost vom heutigen Spiel dazu führt, das Bremen anderen Vereinen die zur Zeit in näherer Konkurenz zu Hertha stehen Punkte klaut, dann hat man vielleicht einen glücklichen Nebeneffekt, aus diesem unglücklichen Spiel, der Hertha sogar indirekt etwas hilft. 😉

Ich Drück die Daumen!


Bennemann
31. Januar 2016 um 7:27  |  521709

@brooks: meines Erachtens fast nebensächlich, was da noch so im Vertrag steht… denn vor Allem steht da drin, dass John bis 2019 bei uns bleibt. Und wenn man die derzeitigen Ablösen betrachtet, welche die PL bereit ist zu zahlen, dann wird die AK bei 15 Mio + liegen. JAB ist mittlerweile ein gestandener Nati-Spieler, auch 2019 noch jung und bereits jetzt schon mega abgeklärt, dazu noch torgefährlich als IV… vom Profil her also ein absoluter Publikumsliebling – egal bei welchem Verein.
Punkt! Ich geh jetzt zum Strand und bade den Frust von gestern weg:)

Grüße nach Berlin!


Blauer Montag
31. Januar 2016 um 8:43  |  521710

Morjn, für mich hatte das Spiel gestern 2 Gewinner.
Werder Bremen hat eine Menge Moral gewonnen, um die weiteren Pflichtspiele dieser Saison im Sinne des Klassenerhalts erfolgreich zu führen.
Hertha BSC darf die Erkenntnis gewinnen, dass ein Fußballspiel bis zum Abpfiff Entschlossenheit und Leidenschaft erfordert.


Susanne
31. Januar 2016 um 8:58  |  521711

@apo
Warum wollen Sie mich provozieren? Verstehen kann ich das jetzt nicht. Aber offensichtlich haben Sie nur auf eine „günstige“ Gelegenheit gewartet……und haben so in ihrem Eifer meinen Smily ( 😉 ) überlesen. Oder habe ich etwas falsch verstanden?
Gut dass Sie auch der Meinung sind und dafür auch eintreten: PorNo


Blauer Montag
31. Januar 2016 um 8:59  |  521712


Blauer Montag
13. Mai 2012 um 10:51 | 82755

Als nächstes schaffen den Durchbruch…
…Nico Schulz und John Brooks (meine Stimmen).

A. Meine Genesungswünsche heute morgen adressiere ich an Nico Schulz, Sami Allagui, Tolga Cigerci, Thomas Kraft und wer’s sonst grad braucht.
Ferner geht mein Dank an Herrn Tönnies, der vielleicht den Impuls gegeben hat, um Brooks daran zu erinnern, wo er her kommt und wo er hin gehört.
Brooks Aussage “Ich bin glücklich, in meiner Heimatstadt weiter Teil der tollen Entwicklung von Hertha BSC zu sein” ist hoffentlich nicht nur PR-Geschwafel.

B. Die Vertragsverlängerung mit Brooks sei ein weiterer Ansporn für alle Herthaner in Ausbildung.

Inklusive Brooks hat Hertha derzeit 8 Spieler aus dem eigenen Nachwuchs als Profis unter Vertrag. Hoffentlich schaffen es regelmäßig 2 oder 3 von ihnen in den jeweiligen Spieltagskader – bis zum Ende dieser Saison und darüber hinaus.


Susanne
31. Januar 2016 um 9:03  |  521713

@BlauerMontag
Ich hatte gehofft, dass sich diese Erkenntnis schon durchgesetzt hätte. 🙁


Blauer Montag
31. Januar 2016 um 9:03  |  521714

Fußball ist Geschäft.
Unterhaltungsindustrie in meinen Augen. 😯
Das hat mit wahrer Liebe nix zu tun sus@nne.


Blauer Montag
31. Januar 2016 um 9:04  |  521715

Susanne
31. Januar 2016 um 9:03 | 521713
Gelegentlich müssen Erkenntnisse aufgefrischt werden? 😉


Susanne
31. Januar 2016 um 9:07  |  521716

Ja……leider. scheint so.


31. Januar 2016 um 10:05  |  521717

Bis zum 3:1 ein sehr gutes Spiel von Hertha
Kontrolliert, wenig zugelassen, immer
wieder Nadelstiche gesetzt.
Gewinnt man das Spiel, spricht man von
einem hervorragenden Auswärtsspiel.
Nach dem 3:1 muss man aber auch sagen,
dass man den Bremern Respekt zollen muss
für den Willen, den sie an den Tag glegt haben.
Und Hertha hat sich dann von der Hektik anstecken
lassen, die die Bremer angezettelt haben.
Vielleicht hat man auch im Kopf einen Gang
runtergeschaltet und es haben dann 2 -3 % gefehlt.
Insgesamt ght das Ergebnis in Ordnung, obwohl es
sich für die Spieler wohl eher als Niederlage anfühlt.
Weiser hat erkannt, dass noch Einiges fehlt und das ist
gut so. Dardai spricht von einem Lerneffekt, auch das
sehe ich genauso und hoffe, dass die richtigen Schlüsse
bei den Spielern gezogen werden.
Kalou fand ich herausragend gestern, ebenso Darida und
Weiser.
Haraguchi braucht meines Erachtens mal eine Pause, schade, dass wir da wohl aktuell keine Alternative haben.
Im MF wird dann wohl nächste Woche Stark auflaufen, ich hätte mir
Cigerci gewünscht.

#Brooks
Auch wenn er gestern weniger souverän wirkte als in den Spielen davor, ist seine Verlängerung ausdrücklich zu begrüssen.
Zwar wird er uns wohl nach der Saison 16/17 verlassen, aber das spült dann ordentlich Kohle in die Kassen, kann sich aber hier noch
gut entwickeln


Exil-Schorfheider
31. Januar 2016 um 10:20  |  521718

Hertha BSC hat keineswegs acht Eigengewächse als Profi unter Vertrag.
Wer sich auskennt, weiß bspw., dass Regäsel den neuen Vertrag noch nicht unterschrieben hat.

Es stehen aber acht Eigengewächse im Kader lt. tm.de.


b.b.
31. Januar 2016 um 10:35  |  521719

@ Backstreets29 meine Alternative für Haraguchi heißt van den Bergh. Ich finde er wird gerne unterschätzt. Seine Torvorlage hat mich gut an seine Vorlage auf Ramos in HH erinnert. Vielleicht sollte er öfters die linke Aussenbahn bearbeiten. Pal hat ihn auch explizit gelobt und sich besonders mit ihm gefreut. Gab ja auch ein Küsschen aufs Haupt. Mich würde es nicht wundern, wenn vdB am Samstag in der Startelf stehen würde.
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.


Plumpe71
31. Januar 2016 um 10:39  |  521720

@Exil,

eben, zu Regäsel hatte ich gestern die Frage hier eingestellt und hoffe dass da wer was zu sagen kann, warum es stockt. Gehts da um Geld, oder schlicht die sportliche Perspektive, Weiser schlägt ja aktuell ein und Pekarik ist auch erst 29 Jahre alt, vielleicht deshalb das Zögern.


Bennemann
31. Januar 2016 um 10:47  |  521721

denke auch, dass vdB chronisch unterschätzt wird. Hinten links hat ihn Platte klar verdrängt, aber etwas weiter vorne kann ich ihn mir gut vorstellen… wobei dann Klau woanders hin müsste? Naja, jedenfalls als 12. Mann hervorragend! Für´s Spiel gegen Damaul würde ich mir eigentlich Daria als Schelle-Ersetz wünschen und Baumi hinter die Spitzen. Aber offenbar scheint der Alexander momentan nicht mal die erste Einwechselung zu schaffen. Was läuft da falsch? Er hat sich ja selber schon zu Beginn der Saison als Stammspieler und nicht als Joker gesehen (ich übrigens auch). Hat da jemand Erkenntnisse?


Susanne
31. Januar 2016 um 10:48  |  521722

v.d. Berg wird mir persönlich auch immer noch zu schlecht gesehen. Allerdings ist er von der Spielanlage her nicht mit Gucci zu vergleichen.


Susanne
31. Januar 2016 um 10:52  |  521723

Baumjohann dagegen wird nach meiner Meinung überschätzt. Er hat wahnsinnig gute Veranlagungen, Aber er hat diese bei uns und auch davor, noch nie langanhaltend unter Beweis stellen können.


Blauer Montag
31. Januar 2016 um 11:09  |  521724

Dardai erklärt in der Spieltags-PK bei HerthaTV die Einwechslung van den Berghs plausibel für meine Ohren.


Blauer Montag
31. Januar 2016 um 11:11  |  521725

Hertha BSC führt Regäsel im Profikader.
http://www.herthabsc.de/de/teams/profis/page/133-383-133–.html

Über seinen Vertrag und dessen Verlängerung weiß ich nix.


Plumpe71
31. Januar 2016 um 11:41  |  521726

@bm,

ich weiss, das unterschriftsreife Angebot liegt dem Yanni schon einige zeit vor, aber er zögert noch, warum ? Vielleicht könnten die Blogadmins das etwas erhellen.

#vdB,

Ich finde nicht, dass er zu allzu schlecht hier gesehen wird. Seinerzeit wurde er von der Kritik an JLus ganz persönlichen Kader mit erfaßt, aber einzeln betrachtet ist er ein guter Backup für Platte und kann auch die linke Aussenbahn mindestens solide bearbeiten, ich persönlich sehe ihn da auch deutlich lieber als ÄBH. Bei Baumjohann sehe ich, dass er für mich in Verbindung mit Cigerci nie als taugliche Erklärung für den Achsenbruch geeignet war. Bis dahon hatte er mit Cigerci zusammen nicht mal eine handvoll konstant gute Spiele gemacht, überschätzt ? Für mich schon ein stückweit, wobei ich seine Verletzungen auch ursächlich dafür sehe, dass er an seine beste Zeit, die er m.E nach in Gelsenkirchen hatte, nicht mehr anknüpfen konnte. Anders als bei ÄBH, wo die Verletzungen auch – aber eben nicht die entscheidende Rolle spielen, warum ich ihn nach seiner Hamburger Zeit und die Zeit in Berlin kaum als etablierten Bundesligakicker wahrnehme.


kczyk
31. Januar 2016 um 11:51  |  521727

„… ich weiss, das unterschriftsreife Angebot liegt dem Yanni schon einige zeit vor, …“

*denkt*
wer meint er weiß, weiß idR nichts.


Plumpe71
31. Januar 2016 um 11:55  |  521728

Dem Beitrag um 10.05 würde ich fast uneingeschränkt zustimmen, fast .. denn wenig zugelassen ? Ich fand dass Hertha in den ersten 20 Minuten defensiv extrem gewackelt hat und Bremen durchaus auf das 1:0, 2:0 hätte stellen können, wie läuft das Spiel dann?

Defensiv war das Team in den prekären Situation nie in Unterzahl, dafür aber extrem ungeordnet und zögerlich, wie auch Brooks vor dem Anschlußtreffer den Torschützen nicht zeitig aufnimmt und rausrückt, wobei dessen Antritt und Abschluß auch sehenswert war. Nee, gestern hat das bislang tadellose Defensivverhalten ein paar Lackkratzer abbekommenm bitte unter der Woche abstellen Pal / Wid

kczyk
31. Januar 2016 um 11:51 | 521727

Quelle ist die Printausgabe vom Kicker, letzten Donnerstag


HerthaBarca
31. Januar 2016 um 12:14  |  521729

Morjens, nach einer Nacht drüber schlafen, war es ein rasantes spannendes BuLi-Spiel! Der Elfer war der Knackpunkt – der völlig berechtigt war! Schade für uns, schön für Werder! Gretes Statement war auf den Punkt gebracht! Trotzallem fand ich, war unsere Spielkultur zu erkennen! Am Ende leider etwas den Faden verloren! Aber lieber so ein Spiel, als wie das gegen den FCA!
Ingolstadt hat gezeigt, wie man gegen den BVB bestehen kann! Ohne die Hilfe des Schiries, hätte es auch anders ausgehen können – kein Foul an Hummels – also ET hätte zählen müssen & Abseitstor!
@Brooks
Freut mich!


kczyk
31. Januar 2016 um 12:15  |  521730

*denkt*
soso – weils in der zeitung steht

https://www.youtube.com/watch?v=Yg0vILS0Cjg


kczyk
31. Januar 2016 um 12:24  |  521731

*denkt*
bayerndusel, bvbdusel – es muss bei der DFL eine duselflatrate geben.


Plumpe71
31. Januar 2016 um 12:30  |  521732

*denkt*,

Die Flatrate für inhaltslose Beiträge bei immerhertha sollte aber der Vollständigkeit halber dabei auch nicht unerwähnt bleiben


kczyk
31. Januar 2016 um 12:33  |  521733

@plumpe – du fühlst dich also von meinem beitrg angepisst.


Plumpe71
31. Januar 2016 um 12:36  |  521734

ach @kczyk, wie kommst Du denn auf das schmale Brett ?


pathe
31. Januar 2016 um 12:41  |  521735

Morgen um 18 Uhr schließt das Transferfenster. Ich bin ja mal gespannt, ob sich bei uns noch etwas tut. Ronny, Beerens, ÄBH…


fg
31. Januar 2016 um 12:54  |  521736

Und ich sagte noch vor Anpfiff: Hertha gewinnt, wenn Dardai endlich Lustenberger draußen lässt.
Nun bekam er die Quittung. Abermals.
Hoffentlich setzt endlich der Lerneffekt ein.


apollinaris
31. Januar 2016 um 13:01  |  521737

@fg..für mich war Lustenberger gestern einer der besten im Team.
ich hadere mit ihm im Spiel nach vorne…und wenn Hertha innKrisen steckt…aber er hat einen guten Anteil an dieser bisher so stark gespielten Saison. Ich habe den Eindruck, du schießt dich da ein bißchen ein!
# Regäsel…das wurde doch von @ meyn und @bremer
und einigen Mitbloggern hier mehrfach erläutert. ..?
ich hoffe, das es auf eine Leihe hinausläuft. I


Bnlsascha
31. Januar 2016 um 13:02  |  521738

Also ich hab mich gestern ganz schön über die beiden Tore nach dem 3:1 geärgert.
11 Meter sind immer doof, und bei der Ecke sahen wir dann auch nicht gut aus.
Allerdings glaube ich auch, dass Plattes Treffer nur bei sehr wenigen Keepern durch gegangen wäre – Hände hochnehmen und der wäre kein Problem gewesen für Wiedwald. Bin kein Keeper, vielleicht lieg ich da falsch.
Dass Haraguchi mal eine Pause brauchen könnte denke ich auch. Was wäre wenn man Weiser vorzieht und hinten rechts wieder auf Pekarik setzt? Oder ist er bock nicht die für 90 Minuten?
Just my 2 Cents


Tojan
31. Januar 2016 um 13:03  |  521739

@fg
wer soll denn deiner meinung nach lustis rolle als defensiver spieler mit vorrausschauenden fähigkeiten übernehmen? ich sehe da keinen im kader.

unsere defensive sah gestern teilweise schon nicht so doll aus, wenn man jetzt da noch einen spieler für einen baumjohann rausnimmt…


Bnlsascha
31. Januar 2016 um 13:07  |  521740

Noch nicht fit für 90 Minuten.
#3MinutenEditSindNichtGenug


Uwe Bremer
Uwe Bremer
31. Januar 2016 um 13:09  |  521741

@Regäsel

ein Link zu einem Text des Kollegen Meyn vom 12. Januar „Hertha legt Talent Regäsel Vertrag bis 2018 vor“ – hier

@Innenverteidiger

vielleicht gut für Hertha, dass der Klub gestern die Brooks-Personalie publik gemacht. Es wird gerade gemeldet, dass Javier Martinez dem FC Bayern für diversen Wochen ausfallen wird – Knieverletzung
Quelle


Freddie
31. Januar 2016 um 13:15  |  521742

@apo
Fand Lusti gestern auch stark.
Aber der Elfer war reichlich blöd. Wenn das nem 18 jährigen Anfänger passiert…. Aber Lusti?

@Innenverteidiger

Das hab ich mir auch gedacht, Uwe


31. Januar 2016 um 13:17  |  521743

Am Tag danach finde ich immer noch, dass es ein tolles Spiel war. Ich bin sogar ein bisschen froh darüber, dass wir noch einen Punkt geholt haben. Das hätte auch gänzlich kippen können. Ärgerlich, dass wir in Bremen einfach nicht mehr gewinnen können. Das Unentschieden ist aber gerecht. Vielleicht wird Herthas Image bundesweit auch ein bisschen aufpoliert. Für neutrale Beobachter war das doch eine sehenswerte Partie. Da wir einen Haufen neutraler Beobachter auch in Berlin haben, kann sich das durchaus positiv auf die Zuschauerzahlen im Olympiastadion auswirken. Die 35.000 beim letzten Heimspiel waren ein große Enttäuschung, finde ich.
Am meisten hat mich der Sky-Kommentator geärgert. Mannomann, hat der die Bremer in den Himmel gelobt. Für mich hat der das Spiel fast nur aus Werder-Perspektive kommentiert, als wären das Götter in Grün-weiß. Das ist mir schwer auf den Senkel gegangen.
Vielleicht sehe ich das aber zu sehr durch die blau-weiße Brille.
Preetz sagte nach Augsburg, entscheidend sei der Prozess der Entwicklung der Mannschaft. Ich kann dem nur zustimmen und finde, da sind wir auf einem richtig guten Weg. Mit der Verlängerung Brooks macht plötzlich der Lange auch alles richtig. Ich reibe mir verwundert die Augen.
Gehen die nächsten beiden Spiele allerdings in die Hose… man mag sich gar nicht vorstellen, was dann in Berlin los ist …


Valadur
31. Januar 2016 um 13:19  |  521744

So allmählich das gestrige Spiel verdaut… die Jungs haben wohl, wie auch ich, gedacht, dass nach dem 1:3 der Deckel drauf war und sich dann überrumpeln lassen.

Lustenbergers Grätsche, die zum Elfmeter führte war völlig unnötig, obwohl schon das Foul von Langkamp vorher aus meiner Sicht elfmeterwürdig war.

Nun gut, Mund abputzen und weiter machen. Ich mag mir allerdings nicht ausmalen wie die Stimmung sich entwickelt, wenn gegen Dortmund verloren und Heidenheim nicht besiegt wird in den nächsten Wochen… dann können die „Mahner“ und „Kritiker“ ihren Lieblingsspruch wieder zum Besten geben… „Ich habe das doch gewusst“…

Positives zum Bremen-Spiel:
Gefallen haben mir unsere Offensiven mit Ausnahme von Ibisevic. Darida, Haraguchi und Kalou haben viel Betrieb gemacht und stark nach Hinten mitgearbeitet. Das war richtig gut. Haraguchi wünsche ich vom Herzen mal wieder ein Tor. Der Junge kämpft, ackert, setzt Weiser immer wieder gut in Szene und schlägt gute Flanke, aber es will nichts Zählbares dabei rauskommen. Es ist fast schon „bezeichnend“, dass sein Schlänzer in der ersten Halbzeit auf die Latte geht, er in der zweiten ausgewechselt wird und van den Bergh gleich zum 1:3 auflegt.

Schwach in Bremen:
Brooks. Ich freue mich über seine Vertragsverlängerung, aber in Bremen hatte er wieder einige „Konzentrationsschwächen“, die böse hätten enden können. Auch beim 1:2 sah er alles andere als gut aus.

Ibisevic. Miserables Spiel vom ihm. Totalausfall beschreibt seine Leistung ganz gut. Bezeichnend, dass er den Ball bei einem vielversprechenden Konter vertändelt und im Gegenzug das 1:2 fällt.

Lustenberger. Er hat halt einen dummen Elfmeter verursacht.

Licht und Schatten:
Weiser. In der Defensive hat er eklatante Schwächen in den letzten beiden Spielen gezeigt. Schon Caiuby hat er kaum in den Griff bekommen und in Bremen sah er ebenfalls einige Male schlecht aus. In der Offensive wiederum macht er eine gute Figur. Da klappt das Zusammenspiel mit Haraguchi auch sehr gut, der Weiser absichert und fast schon RV spielt.


Freddie
31. Januar 2016 um 13:20  |  521745

Brooks hat eben unterschrieben
(MP via Twitter)

https://twitter.com/michaelpreetz/status/693769440132009984


Plumpe71
31. Januar 2016 um 13:23  |  521746

Uwe Bremer
31. Januar 2016 um 13:09 | 521741

Danke für den Link, das beantwortet meine Frage leider noch nicht, warum der Spieler zögert, aber bevor ich hier wild spekuliere, so ein erster Profivertrag will ja gut überlegt sein, ich würde mich freuen, wenn er bliebe. Nach dem Text in der Mopo scheint ja eine Leihe nicht geplant zu sein.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
31. Januar 2016 um 13:29  |  521747

@Plumpe

liegt doch auf der Hand:
Regäsel möchte wissen, ob er weiter eine Rolle spielt. Meint: Ob er Spielpraxis bekommt. Das hängt nicht davon ab, was ihm Trainer/Manger erzählen. Das will er in der Rückrunde erleben, wenn Pekarik und WEiser beide fit und im Einsatz sind.
Mal angenommen, Regäsel steht in den ersten 6 Rückrunden-Spielen so gut wie nie im Kader – dann fällt seine Entscheidung anders aus, als wenn er regelmäßig (zumindest im 18er-Kader) dabei ist.

Wenn der Spieler den Eindruck hat, bei Hertha hat er nur selten Chancen auf Einsatzzeiten, ist für ihn ein ambitionierter Zweitligist oder eine Erstliga-Aufsteiger die interessantere Option


Plumpe71
31. Januar 2016 um 13:29  |  521748

Bei Lustenberger springe ich mal @fg bei,

grundsätzlich ist für mich Lusti, was die Antizipation von Spielsituationen anbelangt, einer der intelligentesten Spieler, aber in der Szene gestern darf er mit der Erfahrung so nicht hin gehen, für mich nach wie vor der Knackpunkt schlechthin und der Opener dass das Spiel so kippt. Und offensiv denkend dürfte es auch etwas mehr sein, aber jammern auf hohem Niveau, bin bei Lusti auf die Kickernote gespannt, für mich hat er sein defensiv gutes Spiel zum Ende hin etwas getrübt, mal schauen wie andere Sportjournalisten ihn und andere gesehen haben.


Plumpe71
31. Januar 2016 um 13:31  |  521749

@Uwe,

mille Grazie, dann habe ich gestern richtig antizipiert :-), die sportliche Perspektive, alle offene Fragen geklärt für mich , danke nochmal


Uwe Bremer
Uwe Bremer
31. Januar 2016 um 13:35  |  521750

@Brooks

Vertrag bis 2019 unterschrieben, mit Foto – hier


apollinaris
31. Januar 2016 um 13:53  |  521751

@ freddi…steht ja auch für mich außer Frage,
dass Lusti da einen bösen Bock schoß, der auch
bestraft wurde. ( Brooks hätte da mehr Glück)
Mir ist auch die Note völlig wurscht…es ging mir in meiner Replik um @
fg’s grundsätzliche Forderung, auf Lusti von vornherein zu verzichten
Diese halte ich im Moment , auch nach dem gestrigen Spiel, für
übertrieben. Ich sehe Lusti immer sehr kritisch…denke auch, dass er mittelfristig Probleme bekommen wird ( Cigerci, Stark..)- aber aktuell?


Stiller
31. Januar 2016 um 13:56  |  521752

Tja, mein „Sack zu“ Statement hätte ich mir sparen können. Aber ich hatte wirklich gedacht, jetzt kommt nur noch kontrollierte Offensive und weitere Konterchancen. Aber das kam nicht. Mal standen sie zu weiten hinten, mal waren die Lücken in der Vorwärtsbewegung unübersehbar. Salomon wurde wieder nicht adäquat bedient.

Wenn dann das Zuspiel in des Gegners Hälfte mit zunehmender Spieldauer fehlerhafter und der Gegner stärker wird …

Keine Frage, deshalb hat Hertha keineswegs schlecht gespielt. Aber auch nicht gut genug, um Werders Kampfmaschine in der 2. Halbzeit und bis zur 92. Minute in Schach zu halten. Das Unentschieden geht (angesichts der Bremer Chancenlage) in Ordnung, tut aber auch heute noch etwas weh.


Stiller
31. Januar 2016 um 13:57  |  521753

Brooks sieht glücklich aus, Preetz auch. Gut so.


TF-Fan
31. Januar 2016 um 14:20  |  521754

Das bzw. die Unentschieden ist bzw. sind für Hertha gar nicht so schlecht zum gegenwärtigen Zeitpunkt. Man stelle sich nur vor, die Berliner hätten das Spiel mit 3:1 nach Hause gebracht. Immerhin gab es doch deutliche Schwächen wie auch die meisten Teilnehmer hier herausstellen. Spätestens gegen Dortmund hätte es dann definitiv einen herben und vor allem sehr demoralisierenden Rückschlag gegeben.

Nun gilt es die richtigen Schlüsse aus der Partie zu ziehen und sich auf das Spiel gegen Dortmund vorzubereiten. Trainer und Mannschaft können die letzten beiden Spiele kritisch hinterfragen und hoffentlich daran wachsen.

Bezüglich des Ausfalls von „Schelle“ und der aktuellen Leistungsschwäche von „Genki“ würde ich überlegen das Team von Anfang mit Baumjohann und Stark antreten zu lassen. In Nürnberg kam Stark als Linksverteidiger sowie im offensiven und im zentralen Mittelfeld zum Einsatz.


Stiller
31. Januar 2016 um 14:42  |  521759

Das sehe ich auch ein Stück weit so. Die Baustellen wurden (rechtzeitig?) aufgezeigt und Bremen wird sich nun hochmotiviert auf unsere künftigen Gegner stürzen.

Meines Erachtens hätte „jemand wie“ Baumi nach dem 1:3 kommen müssen. Aber da zeigt sich auch das Problem: ich denke, Pal wollte bei diesem auch körperlich kampfbetonten Spiel, möglicherweise Baumi nicht in eine riskante Tretmühle schicken. Das nimmt dann wichtige Optionen. Am besten hätte mir dann ein Cigerci gefallen, der das Spiel kontrollieren kann. Kann man sich halt nicht schnitzen. Niklas Stark hätte ich nach dem 1:3 nicht für Schelle sondern für Darida gebracht.

Für das Spiel gegen Dortmund sollte man sich mal das gestrige Match des BVB gegen Ingolstadt anschauen. Das war nicht schlecht …


frankophot
31. Januar 2016 um 14:47  |  521761

Vielleicht kommt ja heute schon das erste Angebot
zum Ziehen der Ausstiegsklausel…. 🙂 .


Bennemann
31. Januar 2016 um 15:29  |  521771

#Lusti ich kann schon verstehen, dass PD Lustenberger aufstellt, hätte mir aber am Anfang der Saison eine andere Kapitänswahl gewünscht. So ist Lusti quasi gesetzt, obwohl gerade im defensiven MF genügend andere Spieler vorhanden sind. In meiner Traum-Start-Elf steht der Bub eigentlich nicht. Meines Erachtens war er immer nur ein Versprechen für die Zukunft, konnte aber selten voll überzeugen. Er ist der „klassische“ Favre-Spieler, polyvalent bis zum Abwinken und als Defensiv-Allrounder im Zentrum großartig, aber eher als Backup. Denn in der IV sollten Langkamp und Brooks gesetzt sein, auf der Doppel6 sehe ich zumindest Schelle als fest verankert. Aus mir selbst unerfindlichen Gründen würde ich aber lieber Cigerci daneben sehen. Oder Darida, wobei er den etwas offensiveren Part ja großartig spielt und aus dem Team ja gar nicht mehr wegzudenken ist . Da hab ich aber eigentlich auf Baum gesetzt, wobei ich mittlerweile den Eindruck gewinne, dass er tatsächlich übelste überschätzt wird. Aber ich hab auch keine Ahnung und bin nur ein dummer Fan:)

Wo bleibt eigentlich der Spielbericht der „Blog-Bärin“, die doch immer so „unterhaltsam“ zusammen „fässt“? Muss ich wohl auf morgen warten, hier im unentdeckten Teil Thailands wird´s Zeit für http://www.bettchen.de🙂

Und da ich das Spiel gestern nicht sehen konnte gehen meine drei Sterne an die drei hier:

https://www.youtube.com/watch?v=JPCgfeMRMzQ


Stiller
31. Januar 2016 um 15:39  |  521774

Hey @Bennemann, wo bist Du denn in Thailand? Nehme an Nordwesten.

Anzeige