Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) — Seid gegrüßt, ihr Halbfinalisten-Fans. Na, wie fühlt sich das an? Prächtig, nehme ich an. Erstmals seit 1981 steht Hertha wieder in der Runde der letzten Vier und darf weiter vom Finaleinzug träumen.

Das 3:2 in Heidenheim fand ich lange Zeit ziemlich dominant von den Blau-Weißen. Klar, die beiden Fehler waren ungewöhnlich für dieses Team in der aktuellen Saison. Trainer Pal Dardai sagte:

„Gegen einen ganz großen Gegner kannst du solche Fehler nicht machen.“

Und der Ungar sprach davon, dass seine Elf aus solchen Fehlern lernen müsse. Ist ja aber noch einmal gut gegangen. Nun wartet Borussia Dortmund im Halbfinale. Und das Irre ist: Es wird ein Heimspiel. Wann hat es das denn schon mal gegeben in diesem Wettbewerb?

Nur elf Heimspiele in den letzten 30 Jahren

In den letzten 30 Jahren gab es nunmehr 64 Pokalspiele mit Hertha-Beteiligung. Aber nur elf davon durfte Hertha vor eigenem Publikum austragen. Nun also kommt Nummer zwölf – und trotz der unbestrittenen Klasse des BVB darf sich Hertha meiner Meinung nach echte Chance ausrechnen .

Die Spieler im Übrigen haben den Halbfinaleinzug am Mittwochabend nicht sonderlich gefeiert. Am Sonnabend geht es ja schon wieder weiter in der Liga gegen den wiedererstarkten VfB Stuttgart.

Allerdings Dardai gönnte sich ein kleines Gläschen Rotwein:

Schiebers Rückkehr nach Hause

Bei aller Freude hat Hertha aus Heidenheim aber auch etwas Unschönes mitgebracht: Salomon Kalou zog sich eine Muskelverletzung zu. Allerdings konnte Hertha am Donnerstag Entwarnung geben: Der Ivorer hat sich nicht, wie zunächst noch befürchtet, einen Muskelfaserriss zugezogen.

Dennoch reiste er zurück nach Berlin, während das Team bekanntlich nach Stuttgart weitergefahren ist.

Nachnominiert werden muss dennoch keiner: 19 Mann hat Dardai noch dabei. Kalous Ausfall dürfte die Chance für Julian Schieber sein, erstmals seit Februar 2015 wieder im Aufgebot zu stehen.

Schieber hat seinen Knorpelschaden im Knie auskuriert und sich wieder an die Mannschaft herangearbeitet. In Backnang, unweit von Stuttgart gelegen, ist Schieber aufgewachsen und beim VfB Stuttgart wurde er ausgebildet.

Nun hat er also die Gelegenheit, nach Hause zurückzukehren und vielleicht sogar wieder auf dem Rasen zu stehen. Kalou in der Startelf ersetzen wird er aber nicht.

Ansonsten sind in Heidenheim alle Herthaner heil geblieben. Am Nachmittag trainierte Dardais Team noch einmal leicht, bevor es am Freitag ein Abschlusstraining geben wird. 

Genießt das alles mal noch ein bisschen und gehabt euch wohl!


151
Kommentare

Matzelinho
11. Februar 2016 um 16:34  |  524371

Ha


Fearless!
11. Februar 2016 um 16:35  |  524372

HO


HerthaBarca
11. Februar 2016 um 16:44  |  524374

He


HerthaBarca
11. Februar 2016 um 16:45  |  524375

Hertha BSC


HerthaBarca
11. Februar 2016 um 16:47  |  524376

Ich fühl‘ mich gut! Müde, aber Sehr gut! Danke der Nachfrage!

@T-Shirt
Habe ich mir bestellt!


11. Februar 2016 um 16:55  |  524377

Gute Besserung Salomon.
Mach‘ et Juliiiian !!!


coconut
11. Februar 2016 um 17:25  |  524380

@jm
Kleiner Fehler (autokorrektur?)
„Wann hat es das denn schon mal gegen in diesem Wettbewerb?“
Soll doch sicherlich heißen:
Wann hat es das denn schon mal GEGEBEN in diesem Wettbewerb?

Ansonsten, schade natürlich das Kalou ausfällt. Zu Glück aber offenbar nichts schlimmeres. Nun darf man überlegen, wei man das löst.
Meine Variante wäre ja, Weiser nach vorn ziehen, Genki auf links und hinten Peha. Denn Tempo auf den Außenbahnen können wir gegen den VfB gut gebrauchen.


Susanne
11. Februar 2016 um 17:35  |  524382

@coconut
#Kleiner Fehler (autokorrektur?)
„Nun darf man überlegen, wei man das löst.“
Sollte sicher heißen:
Nun darf man überlegen, W I E man das löst.
😉


jenseits
11. Februar 2016 um 17:40  |  524383

So, ab nächstem Freitag könnt Ihr die Tickets fürs Halbfinale erwerben. Ab 1. März dann auch im freien Verkauf.

Berlin – Berliner, Brandenburger, Hertha-Fans – wir färben das Olympiastadion blau-weiß: Der Vorverkauf für das DFB-Pokalhalbfinale (19. oder 20. April 2016) gegen Borussia Dortmund startet am Freitag (19.02.16) um 10.00 Uhr.

„Auf geht’s, Hertha-Fans, sorgt für ein blau-weißes Farbenmeer im Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund“, sagt Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC. Vorerst haben für das Halbfinale Vereinsmitglieder das exklusive Vorverkaufsrecht, sich vier Tickets für das Spiel zu sichern.

Freier Vorverkauf ab März

Der freie Verkauf startet am Dienstag, 01.03.16), ebenfalls um 10.00 Uhr. Die Plätze der Dauerkarteninhaber sind reserviert und können ebenfalls ab dem 19. bis einschließlich dem 29. Februar erworben werden…

http://www.herthabsc.de/de/fans/vorverkauf-halbfinale/page/10209–59-59-.html


BerlinerSorgenkind
11. Februar 2016 um 17:50  |  524384

Warum nicht Kalou mit Stocker ersetzen?!
Auf welche Chance wird hier noch gewartet?
Find es sehr schade wenn Stocker zum Ronny 2.0 werden sollte.

Man hört wenig von ihm in der letzten Zeit.
Ich hoffe es geht ihm gut.


11. Februar 2016 um 17:54  |  524385

@coconut
#Kleine Fehler (Autokorrektur?)
„Zu Glück“ = zum Glück ?
„hinten Peha“ :roll: meinste Pekarik ? 😉


11. Februar 2016 um 17:57  |  524386

Kürzlich twitterte Valentin Stocker ein Foto vom Spaziergang am Schlachtensee. Äußerlich sah er so weit munter aus.

Ebenso wie das BSkind um 17:50 Uhr denke ich, dass Stocker vom Spielertyp her Kalou am nächsten kommt und in der Startelf auflaufen könnte/sollte/müsse (Unzutreffendes streiche bitte jeder nach seiner Facon). Je nach Bedarf wird dann Juliiiiian Schiiieber eingewechselt für Ibisevic oder Stocker.


11. Februar 2016 um 17:59  |  524387

Wenn Computer Auto fahren könnten, wären die Fehler fataler, sogar letaler als bei der Autokorrektur von Texten. Texte werden dadurch unleserlich, bisweilen unverständlich.


coconut
11. Februar 2016 um 18:01  |  524388

Ich merke schon, ohne Kontaktlinse ist der Fehlerteufel im Vorteil…. 😆
Egal, alles klagen nutzt nichts, denn ich muss heute „Linsenpause“ machen.
Das kann also heute noch lustig werden…. 😀


Kettenhemd
11. Februar 2016 um 18:03  |  524389

Kalou mit Schieber ersetzen hört sich komisch an. Ibo könnte man gut mit Schieber ersetzen. Ich denke dass sich Pal eher für eine aussenbahnspieöer entscheidet. Vdb, stocker oder er zieht genki rüber.
Kalou ist schwer zu ersetzen.


Kettenhemd
11. Februar 2016 um 18:10  |  524390

@bm
Computer fliegen Flugzeuge jeden tag


Silvia Sahneschnitte
11. Februar 2016 um 18:18  |  524391

Schade das sich Kalou verletzt hat. Er ist in seiner jetzigen Form nicht zu ersetzen. Das ist ein Qualitätsverlust. Seine Ball- und Passsicherheit werden uns fehlen, seine „Spielmacherqualitäten“ ebenso.
Bin gespannt wie sich das taktisch und damit auch personell auswirkt.
Weiser sehe ich vorne nicht so stark wie hinten. Und sein Hackeneinsatz, um sich vom gegnerischen Spieler zu lösen ist wohl durchschaut.
V.d.Bergh hat defensive Qualität, für ein Auswärtsspiel sicherlich eine Option.
Baumjohann wäre eine Möglichkeit, weil er am ehesten der Spielweise von Kalou nahekommt. Aber hat er das Steh- und Durchsetzungsvermögen?
Stocker, war für mich hinter den Spitzen, am torgefährlichsten und durchschlagskräftigsten.
Schieber auf Außen ist mir überhaupt nicht in Erinnerung (auch wenn Kalou keinen klassischen Außen spielte), aber kann P. Dardai ihn schon von Anfang an bringen?
Cigerci, kann sich auf der Position defensiv und offensiv einbringen. Hat sicherlich die Qualität dafür. Aber hat er das Vertrauen, das vom Trainer und das Eigene?
Bin gespannt wie die Trainer die Situation lösen werden.
Der Sieg in Heidenheim, wird das Bewußtsein in die eigene Leistungsfähigkeit gestärkt haben. Und Stuttgarts Abwehr läßt schwäbische Tugenden vermissen, spart also nicht an Gegentoren.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
11. Februar 2016 um 18:25  |  524392

Ergänzung:
Wenn Lustenberger einsatzbereit wäre, könnte auch Hegeler über eine Aussenposition kommen, hatte er bei Leverkusen auch schon gespielt.
Und nicht zu vergessen, der Trainer scheint ein Faible für ihn zu haben.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
11. Februar 2016 um 18:28  |  524393

Lieber @Kettenhemd, Robben fliegt auch häufig auf dem Platz, gerne auch im gegnerischen Strafraum. Ist der vielleicht auch Computergesteuert?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


monitor
11. Februar 2016 um 18:28  |  524394

Entweder VdB oder zweite Variante, Pekarik, Weiser nach vorn, Genki rutscht nach links rüber.
Ich tippe aber auf VdB.
Beide Varianten stärken die Defensive, in Stuttgart vielleicht gar nicht mal so verkehrt.
Bin gespannt, ob Lustenberger wieder einsatzfähig ist, oder Pal wieder Hegeler spielen läßt.

Kalous Ausfall ist traurig, ist aber scheinbar nichts wirklich schlimmes, ich habe Kalou diese Saison wirklich schätzen gelernt.


Neuköllner
11. Februar 2016 um 18:38  |  524395

Hier die Kickernoten:

Jarstein (4)
Weiser (2,5)
S. Langkamp (3)
Brooks (2,5)
Plattenhardt (3)
Hegeler (3)
Skjelbred (2,5)
Haraguchi (3)
Darida (2,5)
Kalou (4)
Ibisevic (1,5)

Spielnote: 3,5
nur bis zum 1:1 ein Pokalfight, danach zeigte sich Hertha klar überlegen.

Chancenverhältnis:
3:6

Eckenverhältnis:
5:1

Schiedsrichter:
Deniz Aytekin (Oberasbach) Note 2
hatte das faire Spiel jederzeit im Griff. Die Elfmeterentscheidung und die persönlichen Strafen gingen in Ordnung.

Spieler des Spiels:
Vedad Ibisevic
Als steter Unruheherd, abgezockter Zweikämpfer und eiskalter Vollstrecker bewies Vedad Ibisevic einmal mehr seine Klasse innerhalb des Strafraums


11. Februar 2016 um 18:42  |  524396

Ich würde Stocker für Kalou bringen -trotz fehlender aktueller Trainingseindrücke meinerseits. Die Begründung dafür schrieb Silvia um 18:18.


Tf
11. Februar 2016 um 18:48  |  524397

Ibe wird der VfB ganz besonders auf dem Kieker haben. Nicht nur wegen seiner zwei Buden sondern weil ja der VfB noch Teile seines Gehalts zahlt. Wenn er also gedoppelt wird, knipst hoffentlich ein anderer…


Silvia Sahneschnitte
11. Februar 2016 um 18:52  |  524398

Lieber @Blauer Montag, also Stocker hinter der Spitze?
Wer aber dann auf Außen?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


HerthaBarca
11. Februar 2016 um 18:56  |  524399

Sollte Ibi am Samstag treffen, dann hoffe ich auf einen Jubel!


frankophot
11. Februar 2016 um 19:04  |  524400

Bin gespannt, wer länger auf´m Platz ist: Ibisevic oder Grosskreutz 🙂


HerrThaner
11. Februar 2016 um 19:05  |  524401

Ich wäre auch für Stocker als Kalou-Ersatz. Van den Bergh ist eine nette Alternative, wenn man führt und das Ergebnis über die Zeit bringen möchte, aber von Anfang an müssten eigentlich andere ran.
Ich hoffe einfach, dass Stocker mal wieder die Chance bekommt und sie dann auch zu nutzen weiß. Der Junge hat Qualitäten und braucht vor allem Selbstbewusstsein. Durch Versauern auf der Bank wird er das nicht bekommen.

Alternativ wäre ich für Baumjohann, der die LA-Rolle sicherlich ähnlich wie Kalou interpretieren würde.


frankophot
11. Februar 2016 um 19:09  |  524402

Was Heidenheim gut gemacht hat, waren die flachen Flanken und Hereingaben. Damit konnte Hertha, zumindest am Anfang, nicht so umgehen…mal sehen, ob das versucht jemand nachzumachen…


11. Februar 2016 um 19:14  |  524403

Christian Dingert darf auch gerne Niedermeier ROT zeigen 😉


Neuköllner
11. Februar 2016 um 19:18  |  524404

Falls noch nicht bekannt:
http://www.sportschau.de/tdm/abstimmung/tordesmonatsvideos104.html

Tor des Monats mit Darida.

Jede Stimme zählt.


11. Februar 2016 um 19:22  |  524405

#TOR 2 – Darida
2 Stimmen von uns 🙂
https://www1.sportschau.de/tdm/tdm


11. Februar 2016 um 19:26  |  524406

Jetzt 3 ☺


11. Februar 2016 um 19:30  |  524407

Mon cheri Sylvie 😉 um 18:52,
ist dir noch nicht aufgefallen, dass Kalou hinter Ibi und drumherum gespielt hat – mal über rechts und dann wieder über links?

Wenn Valentin all dies ebenso könnte, wäre er meine Wahl für die nächste Startelf.


apollinaris
11. Februar 2016 um 19:34  |  524408

Stocker in Form wäre sicher noch besser als vdB..
aber mich erinnert diese Diskussion an vergangenes
Jahr als viele Luhukay das gleiche vorwarfen.
Damals kannte ich den Trainingszustand von Stocker und konnte die
Trainer sehr gut verstehen, es gab im Grunde keine
andere Wahl.aDiesmal sind andere Trainer.
Ich denke mal, auch die werden Stocker nicht mobben oder demotivieren wollen…..


monitor
11. Februar 2016 um 19:36  |  524409

Tor des Monats

Ich hatte schon angerufen.


Silvia Sahneschnitte
11. Februar 2016 um 19:40  |  524410

Lieber @Blauer Montag, jetzt wo Sie es sagen und
Mon Cherie sind auch lecker.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


11. Februar 2016 um 19:42  |  524411

Es geht mitnichten um Mobbe, Möpse und Moneten.
Es geht nur um die Frage: Wer ersetzt im nächsten Spiel Kalou?


11. Februar 2016 um 19:43  |  524412

Mit dem Zweiten sieht man besser Silvia 😉


monitor
11. Februar 2016 um 19:45  |  524413

Pal Dardai hat immer gesagt, daß bei ihm die Trainingseindrücke entscheidend sind.

Dazu kommt, daß er und Widmayer ziemlich präzise Matchpläne haben, in die der eine oder andere Spieler besser paßt, obwohl die fußballerisch nicht so genial sind, wie bspw. Baumjohann.

Und dann ist da noch mein Eindruck, daß beide gern an der erfolgreichen Stammformation festhalten und bei Verletzungen nur kleine Veränderungen vornehmen, die die gelernten automatischen Abläufe nicht zu sehr beeinflussen.

Aber, wie gehabt, nur meine Eindrücke von außen.


11. Februar 2016 um 19:46  |  524414

meine Startelf

Jarstein
Pekarik – Langkamp – Brooks – Plattenhardt
Weiser – Darida – Cigerci – Haraguchi
Schieber – Ibisevic


Silvia Sahneschnitte
11. Februar 2016 um 19:51  |  524415

Lieber @Bussi, das sind ja eine Menge Änderungen mit drei Neuen.
Das erwarte ich eher nicht. Siehe @Monitor um 19:45 Uhr.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


monitor
11. Februar 2016 um 19:51  |  524416

Übrigens, so schmerzlich der Ausfall Kalous auch ist.
Jürgen Krammny hat vielleicht tagelang Videoanalyse betrieben und gegrübelt, wie er Kalou aus dem Spiel nehmen kann.

Jetzt kann er wieder von vorn anfangen! 😉


monitor
11. Februar 2016 um 19:52  |  524417

@bussi
2 Stürmer auswärts, wobei der eine noch nicht mal Spielpraxis hat?


11. Februar 2016 um 19:54  |  524418

wir müssen Kramny überraschen … also: 3 „Neue“ 😉


11. Februar 2016 um 19:55  |  524419

@monitor, wer nichts wagt … 😉 Schieber weiß noch wo das Tor steht !


megman18
11. Februar 2016 um 19:56  |  524420

@ frankophot 19.09

…psst nicht verraten..


monitor
11. Februar 2016 um 19:57  |  524421

ja schon @bussi 19:55.
Wissen aber die Mitspieler wo Schieber steht? 😉


monitor
11. Februar 2016 um 20:00  |  524422

Baumjohann und Schieber

Ich würde mich jedoch riesig freuen, wenn beide so ab der 70. Minute die Offensive beleben würden, falls der Matchplan das zuläßt.


Silvia Sahneschnitte
11. Februar 2016 um 20:04  |  524423

Lieber @Bussi, noch eine Überraschung in Stuttgart
http://www.bei-abriss-aufstand.de/wp-content/uploads/Stadtbahn-Flyer_Ueberraschung_Seite1_Titel_470px.jpg
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


U.Kliemann
11. Februar 2016 um 20:04  |  524424

Schieber und Ibisevic stehe sich doch gegenseitig
im Weg. Beide ähnliche Stürmertypen. Ne , dann
doch eher Stocker wenn er fitt ist.


auswaertsler
11. Februar 2016 um 20:06  |  524425

Also ich bin noch sehr überrascht was Pal aus dieser Mannschaft alles herausholt. Daher sehe ich dem Spiel am Samstag gegen die Schwaben eher entspannt entgegen und denke das man eher auf gut gesetzte Konter spielen sollte. Unentschieden und mehr sollte damit möglich sein.

Zum Pokal mal ein Gedanken, schafft Hertha es evtl. 11 Hertha Bubis von 92/93 als Einlauf“Kinder“ zu gewinnen, wäre doch wieder mal eine nette Geste ihnen gegenüber und evtl. auch eine weitere Motivation für Fans und Mannschaft.


monitor
11. Februar 2016 um 20:17  |  524426

Nette Idee @auswaetsler,
aber wenn dann eher als Ehrengäste.

Einlaufkinder würde lächerlich wirken.


Neuköllner
11. Februar 2016 um 20:56  |  524427

Ich stelle mir gerade Jarstein Händchen haltend mit
Fiedler auf das Feld laufend vor 🙂


Better Energy
11. Februar 2016 um 21:08  |  524428

#Bayern Spiel

Nun hat ja unsere Hertha zu diesem Spiel auch bekannt gegeben, dass 50.000 Tx alleine an Mitglieder verkauft wurden. Das ist das Potential alleine der Mitglieder, was es künftig öfters zu heben gilt.

# Pokalspiel
Wenn jedes Mitglied ab dem 19.2. sein Vorkaufsrecht ausschöpft gehen keine Tx in den freien Verkauf

# Julian
Wann Pal Julian einsetzt bestimmt er alleine


Better Energy
11. Februar 2016 um 21:12  |  524429

@ opa

Ich bin 80 km südöstlich von dir. Wir sehen uns also bei den Kessel-Schwaben 😃


11. Februar 2016 um 21:27  |  524430

Schieber in der Startelf?!-
Wer sich auskennt, weiss…..


Blauer Montag
11. Februar 2016 um 21:28  |  524431

Im Groben teile ich deine Eindrücke monitor um 19:45.
Um nur eine Veränderung vorzunehmen, ersetze ich Kalou durch Stocker. 😀


11. Februar 2016 um 21:38  |  524432

#T-shirt/Tweets

Ich war heute abend nach dem Skifahren
noch beim AH-Fussball.
Bei uns in der Mannschaft, wurden sowohl
Tweets, als auch die T-Shirt Nummer als
absolut humorvoll und gelungen aufgenommen.

Man fand die Lockerheit und das Auftreten
sehr sympathisch.
Einer meinte sogar: Ist schon cool, wie sich
Hertha unter Dardai gewandelt hat. Denen
kann man jetzt richtig gut zuschauen, wenn
nicht Bayern zur selben Zeit spielt 😉
Und sogar unser Schalker meinte: Da kann man
momentan schon neidisch sein, was und wie bei
Hertha gespielt wird.

Sowas geht natürlich alles runter wie Öl 😀

#Kalou
Ich würde VdB auf links stellen, aber Hegeler
rausnehmen und dafür Baumjohann rein.

VdB ist defensiv stärker und Baumjohann wäre
wichtig für die finalen Pässe
Aber Palko wird sich schon was einfallen lassen,
nachdem Widmayer seine Analysen vorgelegt hat


Herthas Seuchenvojel
11. Februar 2016 um 21:43  |  524433

endlich gibt’s mal Konsequenzen
http://www.spiegel.de/sport/fussball/polizist-wegen-gefaehrlicher-koerperverletzung-an-fussballfan-verurteilt-a-1076935.html

wenn auch (noch) einmalig, ein Handyvideo als Beweis mehr als zuwenig schadet nicht


fechibaby
11. Februar 2016 um 21:48  |  524434

@HerthaBarca 11. Februar 2016 um 18:56

„Sollte Ibi am Samstag treffen, dann hoffe
ich auf einen Jubel!“

Wer als ehemaliger Spieler für seinen neuen
Verein ein Tor erzielt, der jubelt aus Anstand nicht!!
Ich hoffe, Ibi hat soviel Anstand.
Du leider nicht!

@frankophot 11. Februar 2016 um 19:04

„Bin gespannt, wer länger auf´m Platz ist:
Ibisevic oder Grosskreutz “

Grosskreutz hat im Pokalspiel gegen den BVB
ordentlich gespielt und war äußerst fair.
Daher tippe ich auf Ibi, dass er eher von Platz
muss.


HerthaBarca
11. Februar 2016 um 21:49  |  524435

OT
Ich habe nichts gegen Menschen, die Geld verdienen – gerne auch viel – aber sie sollen es doch bitte nicht als Ehrenamt bezeichnen! Ich bin auch ehramtlich tätig – und bezahle alles selber – inkl. Verbrauchsmaterialien und persönlicher Aufwand!

http://n-tv.de/sport/fussball/FSV-Mainz-legt-Praesidenten-Salaer-offen-article16980301.html


HerthaBarca
11. Februar 2016 um 21:53  |  524436

Man ist das neblig hier! Keiner zu erkennen!


11. Februar 2016 um 22:01  |  524437

Ich verstehe diese Diskussion nicht
@fechibaby

Was hat es mit Anstand zu tun, wenn ich
für meine aktuelle Mannschaft ein Tor
erziele und jubele, egal gegen wen.

Ich find diese Auffassung unpassend.
Ein Tor ist das geilste, was dir im Fussball
passieren kann und dass soll auch gefeiert
werden.
Ich finde dieses Anstands-Getue, gerade in
einem verlogenen Sport wie Fussball, absolut
unangebracht.

Da fliegt ein Spieler, weil ihn ein Fliegenschiss
gestreift hat, 4 Meter durch die Luft, schreit
dabei als ob ihm das Bein abgehackt wurde,
aber beim Torjubel gehts dann um Anstand.

Sorry, da fehlt mir die klare Linie


U.Kliemann
11. Februar 2016 um 22:07  |  524438

Ibi macht 3 statt 2 Buden,jubelt nicht und gut
ist.


Freddie
11. Februar 2016 um 22:11  |  524439

Zumal, wenn man nicht im Guten auseinander geht.
Halte dieses Getue auch für Quatsch


monitor
11. Februar 2016 um 22:15  |  524440

@fechi
Es gibt wirklich andere Themen, die man zum Problem „hochsterelisieren“ kann! 🙂


Tojan
11. Februar 2016 um 22:15  |  524441

@fechi
abgesehen von dem was @abcks schon sagte, kommt noch dazu, das ibi in stuttgart vom hof gejagt wurde. dementsprechend hat er ihnen gegenüber auch keine „verpflichtungen“ dieser art mehr.


U.Kliemann
11. Februar 2016 um 22:16  |  524442

Ok beim 3 Tor darf er jubeln.


monitor
11. Februar 2016 um 22:17  |  524443

Außerdem dürfte dann heutzutage kein gestandener Profi mehr jubeln, die waren ja schließlich alle mal vorher woanders!
#manmanman!


Kettenhemd
11. Februar 2016 um 22:19  |  524444

@silvia
Mein Kommentar war eher auf den oberflächlich erstaunlichen Widerspruch das Computer nun sensationell Autos fahren können aber seit Jahrzenten Flugzeuge fliegen. Hatte nichts mit Fußball zu tun.


pathe
11. Februar 2016 um 22:19  |  524445

@fechibvb
Die Stuttgarter wollten Ibisevic doch unbedingt loswerden. Da würde ich um so mehr jubeln, wenn ich ein Tor gegen die schösse.
Auch sonst bin ich der Auffassung, dass es Quatsch ist, gegen seinen alten Verein nicht jubeln zu sollen. Ausnahmen sind vielleicht Spieler wie Großkreutz und Neuer, die schon im Windelalter für den alten Verein gespielt haben und dort Idole waren.


monitor
11. Februar 2016 um 22:19  |  524446

@backs
Heute im TSP in Kommentaren gelesen:
„Das Robbensterben geht weiter!“
Finde ich klasse! Wer den Humor nicht versteht, bitte ignorieren.


11. Februar 2016 um 22:25  |  524447

#Jubeln?-kann und will ich nicht beurteilen. Oft dürfte es Getue sein und manchmal eben nicht. Selbst bei Vedat ( der in HDH einfach ein unfassbar guten Eindruck auf mich gemacht hat: ein Stürmer, wie wir ihn lange nicht mehr hatten. Und dabei permanent unter Spannung stehend und extrem für das team ackernd. Manchmal liegen Welten zwischen den Spielern, was die „Attitude“ anbelangt..ich nenne jetzt nicht meinen Gegenkandidaten)..also selbst bei unserem Mr Doppelpack weiss ich es nicht, weil ich nicht reinschauen kann in den Mann. Ich überlasse es jedem selbst, ohne Werturteil -Ich könnte einem Jubel nicht widerstehen, einfach, weil es auch ein persönlicher Moment ist. Ein Tor zu schiessen, ist wirklich immer goil, selbst, wenn man das regelmäßig macht.
Hier aber allgemein von Anstand zu faseln und dies einem blogger abzusprechen, ist für mich leider unanständig. Fechi, du enttäuschst.


monitor
11. Februar 2016 um 22:28  |  524448

@apo
!
Haste recht.


Ursula
11. Februar 2016 um 22:44  |  524449

# Nach Heidenheim

Es wäre sicherlich “letaler” den aktuellen
Stocker in die Fluten zu schubsen…

Auch wenn meine Fußballerseele quietscht,
aber den in der vergleichsweise guten Form
befindlichen VdB, würde ich auf der linken
Außenbahn in die Startelf schicken.

Ein Risiko mit anderen Konstellationen
wird Pal Dardai nicht eingehen. Dieses
Kollektiv beherrscht nach langer Mühe-
waltung nunmehr elementare Laufwege,
kann “selbständig” verschieben…

Jegliche Veränderung, auch mit anderen
Spielertypen, zumindest in der Startelf
verbietet sich, nach dem Motto…

…”hinten wie vorn”, never change a
running System!

Aber Stuttgart wird die „crossroad“, der
Scheideweg für die nächsten Spiele…

Wenn drei Punkte, ein Remis würde
diesmal kaum reichen, eingefahren
werden, könnte man in der Tat neue
Zielsetzungen proklamieren! Aber bitte,…

…dass nächste Spiel ist immer das Schwerste
und in Stuttgart wird es fußballtaktisch ganz
schwer, was nicht unbedingt zu beweisen wäre,
oder qoud demonstrandum est…


monitor
11. Februar 2016 um 22:48  |  524450

@apo hat meine Aufmerksamkeit gerade auf Ibisevic gelenkt und ich stelle fest, ich tue dem Mann unrecht.

Nicht das ich Ibisevic’s Leistung nicht wahrnehme oder anerkenne.
Ich tue ihm Unrecht, weil ich das völlig normal finde!
Klingt komisch? Is‘ auch so!

Ich erinnere mich an den König von Berlin, oder an den „Apachen“, dem die Zigaretten aus der Trainingsjacke fielen im Trainingshotel, der Mo -Mi immer verletzt war um dann am WE doch wieder zu spielen. Sie waren gut, aber nicht besonders teamfähig.

Vedad Ibisevic kam hier nach Berlin als guter Fußballer mit schlechtem Ruf, von wegen Hitzkopf, rot gefährdet, auf dem absteigendem Ast.

Stuttgart wollte ihn loswerden, weil er zu teuer war. Wer hat denn aber mit ihm das Gehalt vereinbart?
Glück für uns.
So ein Spieler hat uns gefehlt.
Kalou steht nicht mehr so sehr im Fokus der Gegner, im Team scheint Ibi ein unkomplizierter Teamplayer zu sein und trotz seiner super Quote wirkt er auf mich, wie ein freundlicher sympathischer Zeitgenosse, der einfach wieder Spaß am Fußball hat.
Ein Glück daß er bei Hertha ist!
Danke Micha, danke Pal.


coconut
11. Februar 2016 um 22:54  |  524451

#Anstand
Den sollten sich zuerst die vielen Fans zulegen.
Genau diese, die regelmäßig Spieler die zu einem anderen Verein wechseln, mit Pfiffen eindecken.
Wer da Anstand von den Spielern fordert, sollte den erst mal selber erweisen.

Also Ibi, von mir aus Jubel so viel du willst. Wenn die VfB-ler dann vor Wut den „UH“ machen, ist es mir auch recht… 😆


Ursula
11. Februar 2016 um 22:55  |  524452

…oder qualis Dardai(us), talis grex…

…“früher“ allseits zu gern „Jos knows“!


apollinaris
11. Februar 2016 um 23:03  |  524453

yep, ich bin schwer beeindruckt. Und: ich war neutral eingestellt ihm gegenüber, aber Tendenz zweifelnd.
wir hatten schon lange nicht mehr so einen willensstarken Stürmer, einen , der da hingeht…3.-€….
Er hat seinen Ruf weg..und das nutzen auch die Gegenspieler, die ihn volltexten…( ich glaube, Weiser ist auch so einer, der jemanden bis auf’s Blut reizen kann…) und zu provozieren suchen. Er spielt mit einer gehörigen Portion Adrenalin, das ist natürlich immer ein kleiner Grenzgang. – Ich freue mich jedenfalls diebisch, endlich mal wieder einen “ richtigen“ Stürmwr zu haben, einen, vor den der Gegner echt ein wenig Bammel hat. Goil!!
Gegen“ Stugoat“ @ Ursula, wäre ich mit einem Remis sehr zufrieden. Danach fangen wir dann an, Dreier einzufahren. Die sind , ähnlich wie wir, auf einer süSurfwelle vom Feinsten…und haben auch ne Menge nachzuholen, sprich, sind ( auch) gierig…Einen Dreieqr anpeilen ja, aber erwarten?- mir etwas zu vermessen. Nach Bayern, Levkusen , Dortmund und neben uns..für mich die aktuell beste Bulimannschaft


monitor
11. Februar 2016 um 23:07  |  524454

#crossroad
Ich stelle selbst fest, daß ich den Platz da oben (eigentlich die Punkte) nicht mehr als Puffer für schlechte Zeiten ansehen will, was ich eigentlich vorhatte.

Ich habe mich zu sehr an den Tabellenstand gewöhnt, der einem als Herthaner immer etwas den Urlaub oder andere Entspannungstechniken erübrigt. Ich fände es schön, die Saison da in der Region zu beenden. EL ist mir auch nicht mehr so unsympathisch, obwohl, wenn schon, denn schon!


kczyk
11. Februar 2016 um 23:07  |  524455

„… Es wäre sicherlich “letaler” den aktuellen Stocker in die Fluten zu schubsen …“

*denkt*
die fluten werden ihn nicht töten, denn stocker schwimmt doch bereits.


apollinaris
11. Februar 2016 um 23:09  |  524456

sorry, habe vergessen, zu editieren 🙄✍


monitor
11. Februar 2016 um 23:13  |  524457

@apo
Ich habe es trotzdem verstanden! 🙂


monitor
11. Februar 2016 um 23:17  |  524458

Okay, Nacht allerseits.
Bis morgen!


monitor
11. Februar 2016 um 23:21  |  524459

Eins noch, von wegen Anstand.
Schweigeminute für die Opfer des Bahnunglücks.
Ein paar Idioten schreien unentwegt dazwischen.
Darüber kann man sich mal aufregen, aber nicht über Jubel gegen den Ex-Verein!


professor
11. Februar 2016 um 23:35  |  524460

@monitor 22.48, völlig richtig, Ibisevic ist nicht nur ein guter Torjäger, sondern auch ein echter Teamplayer, anders als Pantelic und Voronin. Und der Teamgeist ist ja Herthas große Stärke unter Dardai.

Ibisevics zweites Tor in Heidenheim nach exakter Flanke von Weiser sah aus wie Lahm-Flanke auf Lewandowski, Direktabnahme, Tor! Traumtor!!

Hallo Bayern! Es geht auch anders als mit Robben!


Herthas Seuchenvojel
11. Februar 2016 um 23:38  |  524461

apollinaris
11. Februar 2016 um 23:58  |  524462

Jetzt verdreht die frische, neue Hertha dem alten Sack
Rosenritt, Rosentritt…je nach Lesart auch noch den Kopf..😎
Das habe ich mir immer gewünscht, dass Hertha nicht als etwas
überparfümierze Altschöne auftritt, sondern als etwas flippiges, freches cleveres und grundsympathisches Berlingirl.
Von mir aus gerne weiter so,nur nicht überpacen…Shit. diese Anglizismen immer.,,😷
ach ja, der Link, beinahe vergessen..
http://www.tagesspiegel.de/sport/dfb-pokal-deshalb-bleibt-der-rasen-bei-hertha-bsc-erstmal-liegen/12951964.html


Silvia Sahneschnitte
12. Februar 2016 um 0:20  |  524463

Lieber @Kettenhemd am 11. Februar 2016 um 22:19,
danke für den Hinweis, aber der Inhalt blieb auch mir als Blondchen nicht verborgen. Nüscht für unjut, mein Beitrag hatte mit Fußball zu tun,
und sollte Robbens Verhalten im gegnerischen Strafraum bewerten, wenn auch die vorherigen Anmerkungen dafür nutzend und ironisch über Robben „gerichtet“.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
12. Februar 2016 um 0:25  |  524464

Lieber @apo, danke für den Link. War schön zu lesen.
Seit einiger Zeit ist in der Onlineausgabe des Tagesspiegel ein Link zu Herthaberichten gleich oben in der Startseite zu finden. Finde das ebenfalls bemerkenswert.
Lieber @ Herthas Seuchenvojel am 11. Februar 2016 um 23:38. Auch wenn ich nicht @kami bin, danke für den Link, habe mich köstlich amüsiert.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Herthas Seuchenvojel
12. Februar 2016 um 1:14  |  524465

danke liebes @Sahneschnittchen
Danksagungen für Links sind hierzulande rar geworden, wie ähnlich Humor neuerdings
dafür sind Schulhofrempeleien die neue Mode (gottseidank nicht für jeden)
sei’s bedankt und angenehme Nachtruhe


Pille
12. Februar 2016 um 1:26  |  524466

Man darf gespannt sein…
http://m.bild.de/bild-plus/sport/fussball/dfl/plant-fussball-revolution-44528332.bildMobile.html
Der Inhalt ist derzeit noch bei TM.de im Pokalthread der Hertha zu lesen.
Wen es interessiert, der sollte schnell nachlesen, dürfte wohl bald gelöscht werden da kompletter Inhalt von Bild+


Freddie
12. Februar 2016 um 8:05  |  524469

Freddie
12. Februar 2016 um 8:07  |  524470

Schönen Tag noch 😉
Jetzt leg ich mich wieder hin 😉
Hoffe, dass die Links nicht auf Bezahl-Content führen.


Sir Henry
12. Februar 2016 um 8:25  |  524471

@Damenwahl

Wir haben uns mal wieder unterhalten.

Diesmal mit Special Guest @Freddie. Es war uns ein Fest, wie man schnell hören wird. Es wird gesungen.


fechibaby
12. Februar 2016 um 8:37  |  524472

Danke für die Kommentare zum Thema Anstand.
Nun weiß ich, was ich von einigen Usern hier halten kann.

Das einige Herthaner keinen Anstand haben
hörte man ja auch bei der Schweigeminute
in Heidenheim, als man lautstark herumgrölte!!

Mit solch einem Verhalten anlässlich einer
Schweigeminute macht man sich in
Fußballdeutschland garantiert
keine neuen Freunde!!


Elfter Freund
12. Februar 2016 um 8:47  |  524473

Meine Fresse, @fechi, das wurde doch hier im Blog auch gerügt. Mannmannmann. Findet keiner gut. Immer noch einen draufsetzen. Nervt.


Exil-Schorfheider
12. Februar 2016 um 8:47  |  524474

Sir Henry
12. Februar 2016 um 8:25 | 524471

Ach deswegen muss er sich noch mal hinlegen. 😉

———————————————————————-

Better Energy
11. Februar 2016 um 21:08 | 524428

„#Bayern Spiel
Nun hat ja unsere Hertha zu diesem Spiel auch bekannt gegeben, dass 50.000 Tx alleine an Mitglieder verkauft wurden. Das ist das Potential alleine der Mitglieder, was es künftig öfters zu heben gilt.“

Sind da schon die DK mit drin?
Wenn ja, dann haben in etwa 7.500 Mitglieder 30.000 Karten gekauft, wenn ich vom Maximum vier Karten ausgehe. Davon gehen bestimmt wieder etliche Karten in die Bucht oder ähnliche Orte, wo man sich die DK finanziert. Soviel Potenzial sehe ich da nicht ausgeschöpft…

—————————————————————————

monitor
11. Februar 2016 um 22:48 | 524450

„@Ibisevic
Stuttgart wollte ihn loswerden, weil er zu teuer war. Wer hat denn aber mit ihm das Gehalt vereinbart?“
Ein Sportvorstand, der nicht mehr dort ist. Dessen Nachfolger empfand das Gehalt dann nicht mehr angemessen, weil Sparkurs verordnet wurde.

—————————————————————————–

fechibaby
12. Februar 2016 um 8:37 | 524472

„Danke für die Kommentare zum Thema Anstand.
Nun weiß ich, was ich von einigen Usern hier halten kann.“

Diese Aussage ausgerechnet von DIr, der für seine negativen Posts vor Hertha-BVB Spielen bekannt ist…

#ichmussweg


caballo
12. Februar 2016 um 9:11  |  524475

@ Freddie

Danke für die Artikel.
Einer schöner als der andere.
Im Augenblick läuft es rund bei Hertha.

Wenn morgen der nächste Schritt folgt …
Und die Jungs müssten selbstbewusst und locker sein.
Während der VfB zwar einen Tag länger generieren durfte,
aber mehr Kraft gelassen haben dürfte im erfolglosen Spiel.
Das ist für den Kopf nicht so richtig schön.

Den Ausschlag könnte wirklich die Tagesform von Vedad sein.
Sollte er seine Rechnung begleichen wollen …
nach dem dritten Treffer darf er jubeln, las ich da.

Tja, wenn morgen dieser nächste Schritt gegangen wird,
dann steht die Tür offen für …
… für den nächsten Schritt!

Ich sehe sich Chancen eröffnen,
bin gespannt auf Samstag 15.30 Uhr
und bestelle mir jetzt das Shirt.

Einen guten Tag wünscht
caballo


fechibaby
12. Februar 2016 um 9:11  |  524476

@Exil-Schorfheider 12. Februar 2016 um 8:47

„#ichmussweg“

Und tschüssss!!
Wünsche Dir ein schönes Wochenende.


caballo
12. Februar 2016 um 9:37  |  524478

@ frankophot

danke für den Link.
Vedad macht alles richtig …
Es ist eine Freude.
Und er wird morgen einnetzen …
ich bin mir sicher.
Die Antwort kommt auf dem Platz.
Das Spiel sollte ihn mit Flanken füttern …
Pal und Rainer werden es richten …

Ich freue mich drauf.


frankophot
12. Februar 2016 um 9:42  |  524479

Heisst das jetzt, dass Hertha ab jetzt (oder ab wann ?) das Gehalt voll übernimmt (bis jetzt sind es ja nur 40%, laut MoPo) ?


frankophot
12. Februar 2016 um 9:45  |  524480

@caballo: Morgen wird er wahrscheinlich „gedreifacht“. Daher schade, dass Kalou gerade morgen ausfällt… mal sehen , wie Darwid das angehen.


frankophot
12. Februar 2016 um 9:46  |  524481

Oh.
Naja, besser gedoppelt, als gedreifacht…


Exil-Schorfheider
12. Februar 2016 um 9:51  |  524482

fechibaby
12. Februar 2016 um 9:11 | 524476

Du hast leider nicht die Ironie in diesem Hashtag erkannt…

Wünsche Dir dennoch ebenfalls ein schönes Wochenende!


12. Februar 2016 um 9:52  |  524483

@frankophot, lies nochmal 😉
„nach Morgenpost-Informationen auch dazu bereit war, 60 Prozent von Ibisevics Gehalt bis Ende seiner Vertragslaufzeit 2017 weiter zu zahlen. “
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article207034711/Wie-Hertha-vom-doppelten-Ibisevic-profitiert.html


Tf
12. Februar 2016 um 9:53  |  524484

Tagesspiegel = die Kluft zu WOB ist zu groß geworden.
So kann man es auch sehen…
Selten so gelacht


Freddie
12. Februar 2016 um 10:09  |  524485

frankophot
12. Februar 2016 um 10:16  |  524486

@bussi. ja schon, aber bedeutet das Ziehen der Option nicht, dass der VfB-Vertrag nun von einem Hertha-Vertrag abgelöst wird ? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Stuttgart nun bis Juni 2017 das Gehalt zu 60% übernimmt.


fechibaby
12. Februar 2016 um 10:23  |  524487

@Freddie 12. Februar 2016 um 8:04 | 524468

„Schöner Beitrag zum Vorverkauf

http://www.morgenpost.de/bilder/sport/hertha/article207035231/Herthas-Kampf-um-die-Mehrheit-im-Olympiastadion.html

Da das Halbfinale Mittwochabend um 20:30 Uhr stattfindet, das Spiel live im Fernsehen übertragen wird und Hertha mit Sicherheit wieder 100% Topzuschlag nimmt, sehe ich das noch nicht, dass das Spiel relativ schnell ausverkauft sein wird.

Das letzte Heimspiel gegen den BVB am 6. Februar war auch erst gerade so ausverkauft.


Exil-Schorfheider
12. Februar 2016 um 10:24  |  524488

Bussi
12. Februar 2016 um 9:52 | 524483

Ich sehe es wie

frankophot
12. Februar 2016 um 10:16 | 524486

Meine aber, dass @ub das Konstrukt hier schon mal aufgedröselt hat.

—————————————-

@fechi

Es steht doch noch gar nicht fest, ob das Spiel Dienstag oder Mittwoch stattfindet.
Dennoch wird bei der Häufigkeit von Hertha-Heimspielen egal sein, ob Topzuschlag oder Abendspiel.
Da wollen einige hin, zumal es für Mitglieder und DK-Inhaber sicherlich Rabatte gibt…


frankophot
12. Februar 2016 um 10:26  |  524489

Obwohl: Es scheint ja so zu sein, wenn das so stimmt wie es im Artikel steht. Eigentlich kaum zu glauben. Denn warum hat sich der VfB dann nochmal auf diese Zwischendatum eingelassen (Ende Saison 2015/2016) ? Dann hätte – bei Misserfolg – Hertha sagen könne: Danke, aber bitte zurück zum VfB. Bei Erfolg jedoch – was das Ziehen der Option nach sich zieht – zahlt der VfB dann weiter ohne Änderung ?? Um dann den wieder erfolgreichen Spieler ablösefrei gehen zu lassen ? Also: Nee.


HerthaBarca
12. Februar 2016 um 10:28  |  524490

frankophot
12. Februar 2016 um 10:16 | 524486
Das bleibt auch so, wenn Hertha die Option zieht – Herthas Kosten belaufen sich auf ca. 40% – sonst hätte Hertha mit Sicherheit nicht die Option jetzt schon gezogen!!! Es wird auch keine Ablöse fällig!!!!!
Gut gemacht der Lange!!!


frankophot
12. Februar 2016 um 10:28  |  524491

Kann sein, aber ich hab nicht immer Zeit , alles zu lesen. Wenn dem so ist, dann schau ich nochmal. Danke, @ exil


frankophot
12. Februar 2016 um 10:30  |  524492

Ok. Na dann. 🙂


12. Februar 2016 um 10:31  |  524493

#Ibisevic
darf ja nicht für 2016/2017 verliehen werden (Vertragsende 2017 beim VfB), sondern Hertha muss eine Kaufoption (für 0 €) gezogen haben 😉 und bekommt vom VfB 1,8 Mios … :mrgreen:


hurdiegerdie
12. Februar 2016 um 10:34  |  524494

Irgendwie sehe ich dem Spiel morgen nachdenklich entgegen. Ich befürchte, sie werden verlieren. Das ist an sich nicht schlimm, das sehe ich entspannt.

Aber was wird mit Baumjohann und Stocker? Was heisst das für die beiden, sollte morgen wirklich wieder keiner in der Startelf stehen?
Für zumindest einen wird es wirklich grosses Nachdenken bedeuten, denn beide werden sicher nicht beginnen (meine Meinung). Und was hiesse es bei einem Einsatz, verlöre Hertha dann?

Eigentlich sollte das doch die Chance für Baumjohann sein. Sein Spielstil ist dem von Kalou m.E. ähnlicher. Er könnte mal durch Dribblings Löcher reissen. Stocker ist doch eher der Dreiecksspieler. Aber nach meinen Trainingseindrücken (die natürlich nicht ausschlaggebend für die Trainerentscheidung sind) war Stocker näher dran.

Für mich ist die morgige Aufstellung fast spannender als das Spielergebnis.


Plumpe71
12. Februar 2016 um 10:45  |  524496

Die Fragen zur Perspektive von Stocker, Baumi und auch Cigerci hatte ich hier zuletzt auch schon aufgeworfen, nicht dass ich die jetzt vehement fordern würde, aber wie nah sind die am Team dran, ist man intern vielleicht schon weiter in den Überlegungen, mit Stocker hatte man ja lange Geduld und ich hab da nicht mal ansatzweise eine Erklärung, warum er nicht in Tritt kommt. In Stuttgart traue ich uns durchaus einen Punkt zu, wäre ich auch nicht unglücklich drüber.


caballo
12. Februar 2016 um 10:45  |  524497

@ frankophot

Die mentale Situation der VfB-Granden wird morgen
eine besondere sein. Schon beim Einlaufen.
Was werden sie denken? Der Trainer? Die Spieler?

Was war die Erzählung zu Saisonbeginn?
Man hat Vedad kaltgestellt, weil man ihm zuviel bezahlt hat.
Sie selbst aber haben eben diesen Vertrag unterzeichnet.
Die schwäbische Sparpsyche wird das belasten.
Aber mehr noch, dass sie jetzt 60% seiner Gage zahlen.
Falls Vedad wirklich drei Tore schießen sollte, könnte man behaupten,
dass laut Arbeitsnachweis zwei vom VfB bezahlt sind.

Ich möchte nicht in der Haut eines VfB-Granden stecken
und mich für morgen krank melden wollen.
Das manifestierte schlechte Gewissen läuft ins Stadion ein.
Vielleicht gibt es ja Stuttgarter Spieler, die weniger bekommen, als die 60%, die der VfB für Vedad bezahlt.
Was macht das mit einem solchen Spieler?
Vielleicht gibt es ja ehemalige Kollegen, die Vedad mochten.
Vielleicht welche, die bis heute diesen Vorgang nicht begreifen …

Und Vedad kommt mit zwei Toren im Rücken gegen eine schwäbische Nachbargemeinde.
Berlin ist weiter und der VfB auf der Strecke geblieben.
Kassandra ruft.
Und die Berliner bleiben im schönen Umland und trainieren dort.
Und Micha Preetz zieht just die Option bis 2017.
Einen besseren Zeitpunkt dafür gibt es nicht.
Das dürfte die schwäbische Seele richtig quälen.
Nein, der Fußballgott meint es nicht gut mit den Schwaben!

Und ausgerechnet vor einem Spiel, das die Richtung weist.
Die zwei Mannschaften der Stunde begegnen sich.
Eine wird gewinnen.
Ich kann dieses Spiel gar nicht mehr erwarten.
In diesem Spiel wird es darauf ankommen, Vedad zu füttern, dass er einnetzen kann. Das sollte die Marschroute sein.

es grüßt
cab(b)allo


frankophot
12. Februar 2016 um 10:50  |  524498

@ exil:
Na, da steht ja folgendes:

„Der 31-Jährige kommt ablösefrei vom VfB Stuttgart, obwohl er dort einen Vertrag bis 2017 hatte. Auch bei Hertha sind die Arbeitspapiere von Ibisevic bis Juni 2017 befristet.“

Und was für ´ne Option wurde dann heute gezogen ?


frankophot
12. Februar 2016 um 10:53  |  524499

Ja, cab(b)allo – eigentlich sollte man noch hinfahren !! 🙂


12. Februar 2016 um 10:59  |  524500

@Exil, verwirre uns nicht … 😉


frankophot
12. Februar 2016 um 11:12  |  524503

@freddie – Danke für den link. Das is mal ein schöner Artikel für Fussballinteressierte im Ausland (und nicht nur für dort ! :)) . Informativ, unkompliziert, neutral.

….und gleich bringt mich mein Chef um


Exil-Schorfheider
12. Februar 2016 um 11:14  |  524504

@bussi & @franko

Ich doch nicht! 😉

Bereits im Oktober hieß es hier:

http://www.fussballinfo.net/2015/10/05/hertha-bsc-option-schon-gezogen-vedad-ibisevic-bleibt-bis-2017/

Nun bin auch ich verwirrt… 😉


Papa Zephyr
12. Februar 2016 um 11:15  |  524505

@Fechi (12. Februar 2016 um 10:23 | 524487)
Das letzte Dortmund Spiel fand ja während der Berliner Winterferien statt – ich kenne einige Stadiongänger die da im Urlaub waren – und es war auch zu einer unwirtlichen Jahreszeit (hier ja nun schon ausführlich diskutiert).
Außerdem ist ein Pokal-Halbfinale ja auch ein ganz anderes Kaliber als ein normales Bundesligsaspiel…
Ich denke, es wird recht schnell ausverkauft sein – mein Papa (also „Opa Zephyr“) hat sich auch schon gemeldet… Ich werde 4 Karten ordern – und mein Kollege 3 Zimmer weiter auch.


frankophot
12. Februar 2016 um 11:20  |  524506

@exil: Nee. Das war die Antwort, die ich wollte. Danke. Demnach bringt das Ziehen der Option eine veränderte „wer-zahlt-wieviel-bis Vertragsende beim VfB“ Situation und gut. Jetzt hat Hertha bis 6/2017 Zeit, Ibi einen eigenen Vertrag anzubieten.
Alles gut.


Silvia Sahneschnitte
12. Februar 2016 um 11:22  |  524508

Danke für die Links, lieber @Freddie.
Vielleicht lohnt sich ja zum Pokalspiel der Aufbau einer Zusatztribühne am Marathontor, zumal Bayern ja ein paar Tage später im Oly gastiert.
Kenne jedoch die Kosten-, Nutzenanalyse nicht.
Ausverkauft werden beide Spiele sein.
Beim Spiel gegen den VFB wäre ich mit einem Unentschieden zufrieden.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Bennemann
12. Februar 2016 um 11:40  |  524509

lustig, wie hier alle immer Baumi, Cigerci oder Stocker fordern, am Ende ist doch klar wie aufgestellt wird. Ist Lusti wieder fit, wird es so aussehen:

RJ
-MW-SL-JAB-MP
PS-FL
-GH -VD- JvdB
VI

fällt Lusti aus, steht JH an seiner satt auf der 6…


hurdiegerdie
12. Februar 2016 um 11:51  |  524510

Bennemann
12. Februar 2016 um 11:40 | 524509

Ich wüsste nicht, wer heute die 3 gefordert hätte. Ich bin es sicherlich nicht und habe das auch in der Vergangenheit nicht. Eher im Gegenteil.

Trotzdem glaube ich nicht, dass vdB anfangen wird.


Freddie
12. Februar 2016 um 11:52  |  524511

@bussi

Der Artikel ist recht fair in meinen Augen und lässt keinen blöd aussehen.


Pro
12. Februar 2016 um 12:02  |  524513

Hallo !
Da Pal, laut Interview seinen Fokus vor Heidenheim auf Erreichen des Halbfinal (+ Finale legt ) legte und eine Niederlage in Stuttgart auch nicht so schlimm wäre. In Anbetracht der guten jetzigen Form von Stuttgart nicht unwahrscheinlich, auch wenn ihr Herzstück mit Didavi fehlt. Würde ich mir wünschen das Spieler aus der jetzigen „ Zweiten Reihe „ zum Zuge kommen ( Überraschungseffekt ) und andere Spieler mal eine Pause gönnen, damit sie dann im Heim Spiel gegen Wolfsburg mit voller Kraft ( gesund ) angreifen und gegen einen Direkten Verfolger Gewinnen und auf Abstand halten …

Bin gespannt… + hoffe auf ein Remis!

Jarstein
Weiser – Langkamp – Brooks – Plattenhardt
Hegeler – Darida – Stark –VDB
Schieber – Baumjohann

PS.
+ was erlauben sich Hr. Sammer, zu Hr. Verbeek Aussage
zur Fallsucht und Einstellung von „ Freund Robben „
endlich mal einer der die Wahrheit öffentlich äußert vor großer Kulisse ( TV ) und auch noch ein Landsmann ist…. Super !
Es lebe die Meinungsfreiheit!


Chriss
12. Februar 2016 um 12:25  |  524514

Beim Lesen der schönen Kolumne heute von @ubremer1 fiel mir auf, dass man den Widerspruch zwischen #Heimweg, also der Sehnsucht, endlich zum Finale nach Hause zu kommen auf der einen Seite und der regelmäßig imbrünstig zum Ausdruck gebrachten Unlust genau jenes tun zu wollen („Nur nach Hause geh´n wir nicht“) auf der anderen Seite noch irgendwie auflösen müsste.
Da lässt sich sicherlich auch noch was draus machen.

Hauptsache unsere Hymne verliert endlich mal den Status einer self-fulfilling prophecy


Uwe Bremer
Uwe Bremer
12. Februar 2016 um 12:46  |  524515

@Bayern-Spiel

am 31. Spieltag im Olympiastadion ist ausverkauft.

Hertha-Medienmitteilung:

Gut 45 Minuten nach Beginn des freien Verkaufs für das Heimspiel gegen den FC Bayern München (22.-24. April 2016) war das Spiel bereits ausverkauft. „Das ist fantastisch! Man merkt, dass die Berliner und Brandenburger die tollen Leistungen unserer Mannschaft honorieren“, freut sich Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC. „Wer jetzt gegen die Bayern nicht zum Zuge kam, sollte sich deshalb schnell für die kommenden, ebenso starken Heimspiele gegen Wolfsburg und Frankfurt eindecken.“


Uwe Bremer
Uwe Bremer
12. Februar 2016 um 13:00  |  524516

@Ibisevic

Demnach bringt das Ziehen der Option eine veränderte “wer-zahlt-wieviel-bis Vertragsende beim VfB” Situation und gut.

Habe das Thema bereits Ende September/Anfang Oktober beantwortet.
Die Situation von Ibisevic Ende August 2015 in Stuttgart war: Er hatte Vertrag beim VfB bis 2017 mit einem Jahresgehalt von 3,5 Millionen Euro.
Sein Standpunkt (ein Profi verzichtet grundsätzlich auf keinen Cent): Wenn ich den Verein wechsele, soll der neue Vertrag auch bis 2017 laufen. Und Ibisevic bis Juni 2017 exakt die gleiche Summe einbringen, die er im Vertrag mit Stuttgart stehen hatte.
Hertha hat gesagt: Wir zahlen im Leben keine 3,5 Millionen Euro pro Jahr.
Der VfB hat realisiert, dass sie Ibisevic im Sommer-Transferfenster nicht von der Gehaltsliste bekommen. Es sei denn, Stuttgart gibt noch Geld zu, dass Ibisevic geht.
Meine Info im vergangenen August war, dass Stuttgart 50 Prozent des Ibisevic-Gehaltes bis 2017 bezahlt. Andere Quellen (die es wissen) haben mir nun gesagt, es seien 60 Prozent (vielleicht sogar noch ein paar mehr), die Stuttgart übernommen hat.
Das ist für den VfB zwar undankbar. Aber die Alternative wäre gewesen, dass Ibisevic im vergangenen August in Stuttgart bleibt, von Zorniger nicht aufgestellt werden darf – und extrem viel kostet.

Transfertechnisch musste der gefundene Kompromiss nun für beide Vereine auch nach innen darstellbar sein. Deshalb diese etwas, nennen wir es, holprige Konstruktion.
Vom Sinn her hätte Ibisevic aber nie einen Vertrag bei Hertha unterzeichnet, wo er Gefahr gelaufen wäre, im Sommer 2016 ohne Vertrag dazustehen (dann hätte er ein Jahr Laufzeit und 3,5 Millionen Euro verloren).

Der Kicker hat im September berichtet, Hertha habe die Option für Ibisevic gezogen. Jetzt wird diese Nachricht erneut verbreitet.
Vom Inhalt her ist sie jedoch ohne Relevanz für Hertha und Ibisevic: Da eh‘ klar ist, dass die Arbeitspapiere von VI in Berlin bis Juni 2017 laufen.


fechibaby
12. Februar 2016 um 13:14  |  524517

@Papa Zephyr 12. Februar 2016 um 11:15

Dann sind ja schon 8 Karten weg.
Es gibt dann aber immer noch 74236 Karten!


12. Februar 2016 um 13:30  |  524518

#Ibesevic und Stuttgart….zumalder Vfb dann einen permanenten Unruheherd im Kader gehabt hätte. Für Hertha am Ende garantiert auch eine extrem glückliche Entwicklung und Auflösung.
Der Fussballgott zahlt zurück.
-Nehmen wir doch gerne mit und danken dem Manager für seine geschickte und schlaue Arbeit.
Zukünftig wird es , fürchte ich, etwas schwieriger werden..Das klang auch beim Journalist der Stuttgarter Zeitung durch; in der Formulierung, dass sich Hertha in den Verhandlungen als bettelarm“ darstellte“.
Durch den Erfolg (Hertha zählt nun zur Konkurrenz) und den höheren Einnahmen, wird Hertha künftig schwierigere Tranferverhandlungen haben. Zwangsläufige Entwicklung. Jede Zeit stellt ihre eigenen Anforderungen 🙂
Wohlan!


Kamikater
12. Februar 2016 um 14:29  |  524519

@Gedankenfreud
„Stuttgart zahlt bis 2017 noch 50% von Ibisevics Rage“


pathe
12. Februar 2016 um 14:53  |  524521

In dem von Exil verlinkten Morgenpost-Artikel zur Verpflichtung von Ibisevic (vom 30.08.2015) steht dieser Satz:

„Für Hertha ist es so, dass nun mit Ibisevic und Salomon Kalou zwei Stürmer im Kader stehen, die wegen ihrer mangelnden Dynamik sicher nicht gemeinsam in einer Startformation aufgeboten werden können.“

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt… 😀


pathe
12. Februar 2016 um 15:03  |  524522

Mir ist es egal, ob wir in Stuttgart morgen Unentschieden spielen oder gewinnen. Hauptsache wir holen in diesem Spiel und in dem gegen Wolfsburg insgesamt vier Punkte. Dann wäre es für mich ein ausgesprochen gelungener Rückrundenstart!


Blauer Montag
12. Februar 2016 um 15:05  |  524523

😆 ein echter Brüller pathe
12. Februar 2016 um 14:53 | 524521 😆


12. Februar 2016 um 15:05  |  524524

mir ist es egal, ob wir morgen 1:0 gewinnen oder 2:0 oder 3:0 … nur ab dem 4:0 isses mir nicht mehr egal … :mrgreen:


Carsten
12. Februar 2016 um 15:10  |  524525

Da isse wieder die Arroganz der Herthaner 😂😂😂


Blauer Montag
12. Februar 2016 um 15:13  |  524526

Das wären 7 Punkte aus 5 Spielen pathe
12. Februar 2016 um 15:03 | 524522.
Genau wie in der Hinrunde. 😉

http://www.herthabsc.de/de/teams/spielplan/2015/16/page/8264-383-5–.html


Blauer Montag
12. Februar 2016 um 17:00  |  524535

wo steckt rasi_berlin?

Anzeige