Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Guten Tag in die Runde. Hertha BSC beendet die Schwaben-Woche mit der Bundesliga-Partie beim VfB Stuttgart. Anstoß in der Mercedes-Benz-Arena ist um 15.30 Uhr.

Wie immer gibt es vor dem und während des Spiels unseren Liveticker zu bewundern 😉 Und los geht’s:


469
Kommentare

psi
13. Februar 2016 um 13:08  |  524683

Ha!


pax.klm
13. Februar 2016 um 13:09  |  524684

Auf ein erfolgreiches Spiel!


fg
13. Februar 2016 um 13:11  |  524685

Bronze


psi
13. Februar 2016 um 13:13  |  524686

Ha Ho He
Hertha BSC
hat ja prima geklappt!


Opa
13. Februar 2016 um 13:26  |  524687

Grüße aus Stuttgart


flötentoni
13. Februar 2016 um 13:27  |  524688

Gruß nach Stuggi und bring mindestens 1 Punkt mit!


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 13:27  |  524689

Plumpe71
13. Februar 2016 um 13:39  |  524690

nettes Interview vom ehemaligen Blogliebling, fairer Rückblick und ganz ohne Nachkarten.

Vielleicht hat ja seine derzeitige Form auch ein klein bißchen damit zu tun, dass er bei Hertha in den letzten Trainingseinheiten vorm Transfer die Möglichkeit bekam gezieltes Einzeltraining mit dem Schwerpunkt Torabschlüsse zu absolvieren, wer weiss das schon so sicher 😉


jenseits
13. Februar 2016 um 13:40  |  524691

@psi

Hoffentlich hilft Dein Nachtrag wenigstens. Ich leg auch noch mal nach.

Ha Ho He
Hertha BSC!


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 13:45  |  524693

@plumpe

Sehe ich auch so.
Die für mich(nur für mich!) beste Passage:

„Sie haben während Ihrer ganzen Karriere Ihre Tore vor allem dann gemacht, wenn Sie in der Startaufstellung standen. Auch in Darmstadt, wo Sie an den ersten fünf Spieltagen jeweils eingewechselt wurden, gelang Ihnen kein Jokertor. Was ist so schwer daran, von der Bank zu kommen?“

„Ich brauche einfach Bindung zum Spiel – und das benötigt nun mal Zeit. Da bin ich sicher nicht der einzige Stürmer, dem es so geht. Ich fühle mich tausend Mal wohler, wenn ich von Anfang spiele, und ja, ich gebe zu, ich bin kein guter Einwechselspieler. In fünf oder zehn Minuten Einsatzzeit komme ich einfach nicht in ein Spiel rein, daher lasse ich mich auch nicht an meiner Torquote als Joker messen. Bei Hertha war das die letzten drei Jahre teilweise extrem. Da hieß es dann: Der Wagner hat die letzten fünf Spiele schon wieder nicht getroffen. Ja gut, in den Partien hatte ich dann vielleicht zusammengenommen 20 Minuten auf dem Platz gestanden. So was sagen nur Leute, die keine Ahnung von Fußball haben.“

Woran erinnert mich das nur?!


psi
13. Februar 2016 um 13:50  |  524694

Naja, @jenseits, das Spiel unserer Hertha
fängt ja auch manchmal etwas holprig an,
und dann läuft’s super.


Plumpe71
13. Februar 2016 um 13:51  |  524695

Ja, @exil, da fiele mir auch schon noch was ein, aber fußballerisch für mich alles nachvollziehbar, insbesondere die Passage mit dem Vertrauen auch mal ein schlechtes Spiel machen zu können, ohne gleich zu rotieren.


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 14:21  |  524697

Weiser nicht im Kader!?

Was ist da los?


Tojan
13. Februar 2016 um 14:23  |  524698

@exil,
wo hast du das denn her?


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 14:25  |  524699

@tojan

Eine Fanpage auf fb.


Tojan
13. Februar 2016 um 14:25  |  524700

@exil

ok ich warte lieber auf offizielle bestätigung^^


pax.klm
13. Februar 2016 um 14:28  |  524701

Exil-Schorfheider

Anderer Spielplan?


Mineiro
13. Februar 2016 um 14:28  |  524702

Zumindest nicht in der Startelf, so steht es auch bei Onefootball.


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 14:31  |  524703

@tojan

Die sind immer ziemlich nah dran…. kommt für die Jungs auch ziemlich überraschend.

@mineiro

onefootball ist bei mir unten durch, seit sie Christian Fuchs zum Deutschen gemacht haben.
Letzte Woche ManCity vs, Leicester City…


Mineiro
13. Februar 2016 um 14:31  |  524704

———————Jarstein———————
Pekarik–Langkamp–Brooks–Plattenhardt
———–Skjelbred–Lustenberger———–
—-Haraguchi—-Darida—-Cigerci—-
———————Ibisevic———————

Könnte mir vorstellen, dass Weiser dann von der Bank aus kommt wenn er nicht verletzt ist.


bLhai
13. Februar 2016 um 14:31  |  524705

Hat er sich vielleicht beim Warm machen verletzt?


psi
13. Februar 2016 um 14:31  |  524706

Gigerci und Pekarik sind im Kader.
Kann sich ja nur um eine Verletzung bei Weiser handeln.


Tojan
13. Februar 2016 um 14:32  |  524707

@blhai, warmmachen hat noch nicht angefangen^^


linksdraussen
13. Februar 2016 um 14:33  |  524708

Oder sanfte Rotation


Mineiro
13. Februar 2016 um 14:33  |  524709

Ich denke eher, dass Pal in der englischen Woche die Belastung dosieren will und Pekarik defensiv gegen Kostic womöglich die bessere Alternative ist, nachdem Weiser am Mittwoch erst einen Elfer verschuldet hat.


Spree1892
13. Februar 2016 um 14:33  |  524710

Ich tippe mal das Weiser krank ist. Erkältung etc. das geht bei dem Wetter schnell.


Tojan
13. Februar 2016 um 14:33  |  524711

aufstellung ist raus

weiser tatsächlich nicht mal im kader, hoffentlich nichts schwereres

edit: laut hertha twitter sinds muskuläre probleme


bLhai
13. Februar 2016 um 14:34  |  524713

@Tojan ich meine das heute Morgen.. 😀 Morgenlauf, anschwitzen ect. Sorry ^.^


jenseits
13. Februar 2016 um 14:35  |  524714

Weiser ist nicht im Kader.


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 14:35  |  524715

@mineiro

Und Weiser steht bei denen auch nicht auf der Bank:

Kraft, Stocker, Hegeler, Schieber, Baumjohann, Stark, van deb Bergh


Calli
13. Februar 2016 um 14:39  |  524716

Uuiiiii ohne Mitch u dazu der Ausfall v Kalou…das sind ganz schöne Änderungen in d Statik..ich wäre mit einem Punkt hochzufrieden!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 14:41  |  524717

@Weiser

Erklärung, warum er heute fehlt, findet sich oben


nrwler
13. Februar 2016 um 14:44  |  524718

@ub
Hast Du Langkamp vergessen..? Sind jedenfalls nur 10 Spieler in der Start-„Elf“ bei Dir, oben…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 14:51  |  524719

@nrwler,

jup, ist nachgetragen. Danke für den Hinweis


pathe
13. Februar 2016 um 14:57  |  524720

Weisers Ausfall ist natürlich ein herber Verlust für die Mannschaft. Mal schauen wie Pekarik nach so langer Pause wieder in die Mannschaft und ins Spiel findet. Und das gleich gegen Kostic.
Cigerci für Kalou finde ich sehr überraschend, ich hatte fest mit van den Bergh gerechnet. Hmmhhh….


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 14:57  |  524721

Das ist ein Hammer! CIgerci statt Stocker oder Baumjohann, trotz Verletzung von Weiser (und Kalou sowieso).

Da stehen die Zeichen auf Abschied. Mal sehen, was geht.


Plumpe71
13. Februar 2016 um 15:01  |  524722

Bei den Ausfällen von Mitch und Kalou wäre ein Punkt wirklich gold wert, das ist echt Mist.

Zu Baumi und Stocker würden mich wirklich mal Hintergründe interessieren, ich vermute auch mal dass da etwas Richtung Abschied geht, aber warum dann nicht noch mal ins Schaufenster.. hmm


pathe
13. Februar 2016 um 15:06  |  524723

Bei Stuttgart Maxim für Didavi. Damit war zu rechnen.


coconut
13. Februar 2016 um 15:14  |  524724

Och man, Weiser auch noch kaputt.
Das wird schwer…….


fg
13. Februar 2016 um 15:19  |  524725

Cigerci auf außen. Das hatten wir doch schon in der Hinrunde ab und an mal. Das macht nicht so viel Sinn, weil er aufgrund seiner Statik nicht der Schnellste ist.
Im Zentrum hätte ich ihn gerne gesehen.
Ohne Weiser und Kalou…schwierig.
An Baumi und Stockers Stelle würde ich gehen.


13. Februar 2016 um 15:20  |  524726

lt kicker seien die Verhandlungen mit baumjohann recht weit.. 😯


fg
13. Februar 2016 um 15:21  |  524727

@APO:

Was mich ja auch freut, aber dann lass ihn doch auch mal spielen, Pal!


Friedrichshainer
13. Februar 2016 um 15:23  |  524728

Oh shit. Ohne Weiser. Das ist bitter!


Plumpe71
13. Februar 2016 um 15:27  |  524729

@apo, danke,

Beide Kickerausgaben muss ich am WE nacharbeiten, kam die Woche nicht dazu, die Info fehlte mir


TF-Fan
13. Februar 2016 um 15:27  |  524730

Ich sehe Pekarik nicht so schwach. Halte ihn für einen starken Spieler auf der Position auch mit Zug nach vorne, wenn gleich Weiser ohne Frage _noch_ wesentlich mehr Effekte erzielt.

Spanndender finde ich Cigerci – von dem habe ich keine Peilung was ich in diesem Spiel auf dieser Position zu erwarten habe.

Auf gehts! 3 Punkte aus Stuttgart sehe ich in der Ferne – Ha Ho He!


polyvalenz
13. Februar 2016 um 15:30  |  524731

Finde die Verwunderung über den Einsatz von Cigerci unangebracht, Cigerci ist defensiv deutlich stärker als Baumjohann und Stocker.
Abwarten und Tee trinken.


Fattonie
13. Februar 2016 um 15:42  |  524732

Finde bislang Genki schwach.


Jay
13. Februar 2016 um 15:47  |  524733

Das geht nicht mehr lange gut


Friedrichshainer
13. Februar 2016 um 15:47  |  524734

Ok, in dem Spiel ist alles möglich…


fg
13. Februar 2016 um 15:49  |  524735

@polyvalenz:

Ich finde Cigercis Einsatz nicht verwunderlich, nur die eingesetzte Position.


alletwirdjut
13. Februar 2016 um 15:55  |  524736

Heute schlechten Tag erwischt. Wird nur wie üblich vom sky Kommentator noch getoppt.


alletwirdjut
13. Februar 2016 um 15:57  |  524737

dit wird nüscht.


pathe
13. Februar 2016 um 15:57  |  524738

Stuttgart führt uns momentan vor…


Stiller
13. Februar 2016 um 15:58  |  524739

Hat Hand und Fuß was der VfB macht.


Fattonie
13. Februar 2016 um 15:58  |  524740

Kann man Elfmeter für Stuttgart geben


linksdraussen
13. Februar 2016 um 15:58  |  524741

Auf der linken Abwehrseite gibt es keinen Druck auf die Gegenspieler. Die Schwaben können ständig unbedrängt flanken…


Calli
13. Februar 2016 um 15:59  |  524742

Der Kommentator ist ja eine Frechheit!!

Cigerci muss langsam ins Spiel kommen. Ohne Zweikämpfe wird es nicht gehen.


linksdraussen
13. Februar 2016 um 16:00  |  524743

Bei dem Acker würde ich auf die Ballzirkulation in der Viererkette verzichten. Lange Bälle müssen leider das Mittel heute sein…


13. Februar 2016 um 16:01  |  524744

Saaandrooo Wagner 😉


linksdraussen
13. Februar 2016 um 16:01  |  524745

Sandro Wagner 😂👍


Bennemann
13. Februar 2016 um 16:04  |  524746

bislang recht schwach, was die Hertha bringt. Cigerci hat m.M.n. überhaupt keine Bindung zum Spiel. Hätte gerade auf der Position dann doch lieber Baumi oder Sticker gesehen – oder eben vdB, der zumindest als Joker links aussen zumindest mich immer überzeugt hatte.

So, jetzt den Freistoß verwerten und alles ist gut:)

Auf gehts Hertha, kämpfen und siegen!


linksdraussen
13. Februar 2016 um 16:04  |  524747

Forza Platte!


Stehplatz
13. Februar 2016 um 16:04  |  524748

Mach ihn Platte!


Luschtii
13. Februar 2016 um 16:05  |  524749

Mensch das Spiel ist so spannend, in der Konferenz findet die Partie kaum Beachtung


Stiller
13. Februar 2016 um 16:07  |  524750

Da sieht man mal, dass Cigerci den tödlichen Pass noch kann.


Fattonie
13. Februar 2016 um 16:07  |  524751

Super Aktion Tolga. Schade hätte das 0:1 sein können.


Bennemann
13. Februar 2016 um 16:09  |  524752

korrigiere mich gerne… klasse Zuspiel von Tolga auf Ibi… den hätte der alte Bosnien gerne machen dürfen.


coconut
13. Februar 2016 um 16:09  |  524753

Sehr überschaubar das Spiel.
VfB besser, aber auch nicht so wirklich gefährlich.
Cigi wie ein Fremdkörper. da fehlt eine ganze Menge….
Na mal schauen was geht.
Der Angriff eben zeigt ja, wie es gehen könnte. Leider Ibi nicht optimal.


Jay
13. Februar 2016 um 16:10  |  524754

Genki läuft heute verwirrt über den Platz. Ganz schlechtes Spiel.


Stiller
13. Februar 2016 um 16:11  |  524755

Wir kommen nicht zum Außenbahn-Tikitaka. Die langen Pässe sind zu vorhersehbar.


Fattonie
13. Februar 2016 um 16:12  |  524756

Kann man nur #Jay recht geben. Genki heute ohne Bindung.


Bennemann
13. Februar 2016 um 16:13  |  524757

Frage @ @ll: kann man das noch Rasen nennen?


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 16:15  |  524758

Sind wir froh, dass wir froh sind.
Obwohl, die grösste Chance hatten wir.

Zeherci für mich ganz schwach.
Obwohl, die beste Chance hat er vorbereitet.


Friedrichshainer
13. Februar 2016 um 16:16  |  524759

Weisers Vorwärtsdrang fehlt merklich.


Stiller
13. Februar 2016 um 16:17  |  524760

Man kann auf der linken Seite definitiv kein Kurzpassspiel aufziehen. Das ist schon merkwürdig, weil dann eine Angriffseite lahmgelegt wird. Merkwürdig. Habe so etwas in der Bundesliga selten gesehen. Zuletzt zu Zeiten von Aki Wimmer und Berti Vogts.

Cigerci befindet sich in der Aufbauphase. Habe kein Problem damit. Der wird noch wertvoll, wenn er spielen darf.


Eddie
13. Februar 2016 um 16:18  |  524761

Lusti raus, Baumi rein. Kapitänchen ist sich nur am Verstecken. Mit ’ner zusätzlichen Anspielstation wäre es vllt. nicht ganz so schlimm.


Paddy
13. Februar 2016 um 16:18  |  524762

wird schon noch, haben die Offensivaktionen der Stuttgarter relativ Gut gestoppt 🙂


Plumpe71
13. Februar 2016 um 16:18  |  524763

Weiser fehlt an allen Ecken, fast alles über links und Cigerci, der sich recht gut schlägt, Ibi auch mit einer ansprechenden Leistung. Bis jetzt halten wir den einen Punkt


13. Februar 2016 um 16:18  |  524764

puhh, ab der 30. Min in den Griff bekommen. Hoffe,es bleibt so..


pathe
13. Februar 2016 um 16:18  |  524765

Das Ding MUSS Ibisevic machen. Schießt er den halbhoch, ist der drin. Schade!
Klasse vorbereitet von Cigerci! Sonst allerdings eine überschaubare Leistung von ihm bisher. Ist halt nicht sein Position.


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 16:18  |  524766

Glaube nicht an einen Treffer von VfB.
Ich denke wir werden unser Tor noch machen 🙂


Bennemann
13. Februar 2016 um 16:19  |  524767

knappe Kiste bislang. Bin aber nicht besonders zuversichtlich:(


Inari
13. Februar 2016 um 16:19  |  524768

Schweres Spiel. Stuttgart deutlich besser drin in der ersten Hälfte der ersten Hälfte und viele Fehlpässe von unserem Mittelfeld. Würde dann besser, aber zu viele Chancen durch zu ungenaue Pässe vergeben.

Cigerci wirkt gar nicht fit . Den würde ich auswechseln.

Ale herthaner rutschen ständig aus . Schlechter rasen oder falsches Schuhwerk ? Mal bei Tuchel im Rat fragen.


Tojan
13. Februar 2016 um 16:20  |  524769

ich liebe unsere defensive

letzte woche dortmund komplet abgemeldet, heute die aktuell formstärkste offensive aus stuttgart ebenso, besser gehts eigentlich kaum. das offensiv nicht viel geht war ja von vornherein klar, schade das ibi das ding nicht gemacht hat, das wäre vllt schon vorentscheidend gewesen…


pathe
13. Februar 2016 um 16:20  |  524770

Ja, @apo, ab der 30. Minute sah das schon ansprechender aus. Bin gespannt, was sich Dardai in der Halbzeitpause ausdenkt. Ich würde im Laufe der 2. Halbzeit vdB für Cigerci bringen. Und Baumi für Lusti wäre auch überlegenswert.


Ewald
13. Februar 2016 um 16:20  |  524771

Peka defensiv stark aber null Offensivdrang. Cigerci leider noch nicht 100% fit und spritzig. Der Rest mehr (Jay) oder weniger (Genki) so wie immer.


Plumpe71
13. Februar 2016 um 16:21  |  524772

überragend ist Cigi nicht, aber dem fehlt eben alles, nebst der Spielpraxis, Peka ebenfalls, ohne Weiser , Kalou und einem verwaisten Mittelfeld, da wäre ich mit einem Punkt sehr zufrieden heute.


derby
13. Februar 2016 um 16:21  |  524773

Sehr unsympathisch Didavi


pathe
13. Februar 2016 um 16:22  |  524774

@Tojan
Komplett abmelden sieht bei mir aber anders aus.


frankophot
13. Februar 2016 um 16:23  |  524775

Das mit dem Rasen war doch schon am Mittwoch klar…
Bei dem Wetter und dem Pokalspiel….

In Dortmund scheint der Rasen heute auch nicht besonders zu sein… 😉


pathe
13. Februar 2016 um 16:24  |  524776

Etwas verwundern mich die leeren Ränge im Stadion. Der VfB hätte nach dem erfolgreichen Fußball der letzten Wochen eine volle Hütte verdient gehabt.


Inari
13. Februar 2016 um 16:24  |  524777

@ Derby : wieso? Ich finde das Interview sehr neutral und alles richtig. Didavi kommt mmn sympathisch herüber.


Tojan
13. Februar 2016 um 16:24  |  524778

@pathe
nja ganz komplett geht nie, wenn man aber stuttgarts spiel heute mit dem gg dortmund unter der woche oder dem der letzten wochen vergleicht kommt das heute schon sehr nah dran.


professor
13. Februar 2016 um 16:26  |  524779

Cigerci und Haraguci ziemlich desorientiert.
Ansonsten hat der mittelmäßige Sky Reporter Recht:
Hertha hat das Spiel inzwischen im Griff.
Jarstein musste noch keinen Ball richtig halten.
Denn die Defensivarbeit läuft gut.
Ein gelungener Konter, das wär’s dann…


linksdraussen
13. Februar 2016 um 16:26  |  524780

Der VfB hat eine echte Torchance kreiert. Lasst mal die Kirche im Dorf. Die beste Chance des Spiels hatte Ibisevic. Ein schmutziges 0:1 in der 89. fände ich prima.


fg
13. Februar 2016 um 16:29  |  524781

@ Eddie: Danke!


Hoppereiter
13. Februar 2016 um 16:29  |  524782

Cigerci ist doch gar nicht so schlecht wie hier geschrieben.
Da find ich Genki,Lusti und Skjelbred noch schlechter.
Solange wir weiter hinten nix zulassen ist der Dreier mit einem guten Angriff möglich.


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 16:30  |  524783

Ich gucke englischen Kommentator, er sieht Hertha sehr abgeklärt. Auch O-Ton wie hier, macht Hertha das 1:0, wars das.


Stiller
13. Februar 2016 um 16:32  |  524784

Es kann ja noch ein schönes Spiel werden. Der Gegner ist auf Augenhöhe, offensiv orientiert. Ein verdienter Sieg wäre mir am liebsten. Aber dann müssen die Räume enger gemacht werden. Und die Konter genauer gefahren werden.


linksdraussen
13. Februar 2016 um 16:34  |  524785

Lustenbergers Spiel kennt keinen vertikalen Pass nach vorne mehr. Schön den Konter eben beendet…


fg
13. Februar 2016 um 16:35  |  524786

Bisschen ärgerlich, dass Wob sich heute gegen Ingolstadt Selbstvertrauen holt, schon 2:0.


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 16:36  |  524787

WARUM PASST ER NICHT?


coconut
13. Februar 2016 um 16:36  |  524788

Ibi darf auch mal nach links oder rechts schauen….


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 16:37  |  524789

Darida hätte das 1:0 machen können


fg
13. Februar 2016 um 16:37  |  524790

Tja, irgendwann muss Dardai für seine Aufstellungen eben auch mal bestraft werden.


Inari
13. Februar 2016 um 16:38  |  524791

Ganz schwaches Abwehrverhalten.


Friedrichshainer
13. Februar 2016 um 16:38  |  524792

Fuck.


coconut
13. Februar 2016 um 16:38  |  524793

Musste ja so kommen.
Wie ein Hühnerhaufen da hinten


Hoppereiter
13. Februar 2016 um 16:38  |  524794

so ein dummes gegentor anstatt den konter zu fahren verstolpern die den ball


pathe
13. Februar 2016 um 16:39  |  524795

Gibt Ibisevic ab, entsteht diese Situation nicht. Der Typ regt mich auf. Und von Lusti reden wir heute besser nicht. Ganz schwach. So unnötig!


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 16:39  |  524796

Hätte Ibi abgespielt wäres das 1:0 gewesen und somit Ruhe im Karton… Schade, wieder mal unnötig.


Eddie
13. Februar 2016 um 16:40  |  524797

Hochverdient. Mit so einem scheiß Spiel darf man nicht belohnt werden.


Fattonie
13. Februar 2016 um 16:40  |  524798

Mit ansage das Gegentor


Dogbert
13. Februar 2016 um 16:40  |  524799

Leute, ist doch noch nicht vorbei. Stuttgart war doch schon lange am Drücker.


13. Februar 2016 um 16:42  |  524800

trotzdem ein schönes Tor von Dié 🙁


fg
13. Februar 2016 um 16:42  |  524801

Lasst doch mal Lusti in Ruhe, der spielt immerhin gute Rückpässe und manchmal sogar quer.
Gut für die „Balance“ 😉


Stiller
13. Februar 2016 um 16:43  |  524802

3. Chance.


Inari
13. Februar 2016 um 16:43  |  524803

Pfosten ! :/


coconut
13. Februar 2016 um 16:43  |  524804

Mist, Außenpfosten


Colossus
13. Februar 2016 um 16:45  |  524805

Hertha seit Beginn der Rückrunde, Dortmund ausgenommen, nur noch pomadig.auch „kleinere“ Gegner muss man ernst nehmen. mit solch einer Leistung kann man nicht bestehen.


13. Februar 2016 um 16:46  |  524806

Schiiieeber 🙂


Hoppereiter
13. Februar 2016 um 16:47  |  524807

schieber für lusti,endlich risiko


Eddie
13. Februar 2016 um 16:47  |  524808

Endlich!


Friedrichshainer
13. Februar 2016 um 16:47  |  524809

Okay! Schieber!


coconut
13. Februar 2016 um 16:49  |  524810

Stellt man nun auf 4-4-2 um?
Ansonsten wäre es aus meiner Sicht Harakiri….


linksdraussen
13. Februar 2016 um 16:49  |  524811

@Colossus: Du weißt schon, dass wir gegen die erfolgreichste Mannschaft der letzten Wochen auswärts spielen? Und das Spiel ausgeglichen gestalten, lediglich unglücklich zurückliegen?


derby
13. Februar 2016 um 16:52  |  524812

Das verlieren wir heute


coconut
13. Februar 2016 um 16:53  |  524813

OK., ich hole meine Geheimwaffe raus und gehe ein rauchen….
…und wehe wenn nicht… 😆


Inari
13. Februar 2016 um 16:54  |  524814

Baumi oder Stocker rein , genki oder cigerci raus.


derby
13. Februar 2016 um 16:55  |  524815

Wechseln – frische Kräfte bringen – stocker u d Baum


Colossus
13. Februar 2016 um 16:55  |  524816

Natürlich ist mir das nicht entgangen aber dennoch hat jeder von uns das Gegentor meilenweit kommen sehen. Das fängt mit nem schwachen Lustenberger an und hört mit Klärungsversuchen,die nicht konsequent rausverteidigt werden und zu Gegentoren führen auf.


Colossus
13. Februar 2016 um 16:56  |  524817

und warum in dieser Situation ein van den bergh und kein Stocker oder Baumjohann kommt….das ist ne Dardai exklusive Herangehensweise.


Fattonie
13. Februar 2016 um 16:56  |  524818

Warum nicht Stocker?


Calli
13. Februar 2016 um 16:57  |  524819

Wechseln muss Dardai noch lernen


fg
13. Februar 2016 um 16:57  |  524820

Wechseltechnisch hat Dardai mittlerweile fast Luhukaysympathie…


derby
13. Februar 2016 um 16:58  |  524821

Man diese Auswechslung – kein Verständnis.


fg
13. Februar 2016 um 16:59  |  524822

Mal sehen, ob es am Ende noch Stark oder Hegeler werden, um das 1:0 zu sichern.


Inari
13. Februar 2016 um 16:59  |  524823

Die Pässe sind grauenhaft.


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 16:59  |  524824

Den Wechsel auf vdB verstehe ich jetzt auch nicht. Cigerci klar, aber vdB?


coconut
13. Februar 2016 um 17:00  |  524825

VdB für Cigi verspricht nun auch keine spielerische Offenbarung.


Inari
13. Februar 2016 um 17:01  |  524826

Einen Sieg hätten wir nicht verdient . Ausgleich vielleicht . Leider schwaches Spiel


Stiller
13. Februar 2016 um 17:01  |  524827

Da hat Darida aber viel Glück.

Die Jungs müssen noch mehr laufen (wollen) …

Unforced Error


Colossus
13. Februar 2016 um 17:01  |  524828

Keine Ahnung was im Training von Stocker geleistet wird, dass der Retter der letzten Saison sowas von dermaßen außen vor ist und ihm ein van den Bergh dauerhaft vorgezogen wird. Vielleicht hat ja der ein oder andere Trainingsbeobachter da nen Blick drauf gehabt. Mir entzieht sich das derzeitige gebahren völlig.


coconut
13. Februar 2016 um 17:02  |  524829

Darida im Glück, Das war für mich eine klare Gelbe Karte. Kann uns aber nur recht sein.


derby
13. Februar 2016 um 17:02  |  524830

Stuttgart klar besser – nach vorne läuft nicht viel zusammen – es fehlt die passicherheit und das Durchsetzungsvermögen – aber Stuttgart macht das auch klasse


Eddie
13. Februar 2016 um 17:05  |  524831

Wann kommt Jens?!


Stehplatz
13. Februar 2016 um 17:08  |  524832

Kaum einer hat heute Normalform. Dafür das immer Stuttgart im Verdacht stand mehr Körner verbraucht zu haben, lassen die uns ganz schön alt aussehen. Lange keinen so uninspirierten Kick von Hertha mehr gesehen.


Traumtänzer
13. Februar 2016 um 17:08  |  524833

Leverkusen führt, Hertha nur noch vierter.


Colossus
13. Februar 2016 um 17:09  |  524834

weiß unser Trainer denn,dass man auch vor Minute 85 offensiv wechseln darf?


derby
13. Februar 2016 um 17:10  |  524835

Was pfeift fer schiri da?

Frechheit


Spandauer
13. Februar 2016 um 17:10  |  524836

Ich ertrage es nicht mehr von der ersten Minute an viel zu aufgeregt diese ganzen dummen faul die fehlende passsicherheit das schlechteste Spiel einfach nur grausig das Gefühl sagt das es doch eine ganz schlechte Rückrunde wird zum erbrechen so wird das nix mit Europa aber Hut ab vor Stuttgart


Colossus
13. Februar 2016 um 17:10  |  524837

also das zweite tor is doch slapstick


Paddy
13. Februar 2016 um 17:11  |  524838

toll 0 zu 2 Super 🙁


psi
13. Februar 2016 um 17:11  |  524839

Das war’s, bin enttäuscht.


Inari
13. Februar 2016 um 17:11  |  524840

Wie beschissen ist das denn ? Zum xten mal im Strafraum herumpassen. Diese saugefährlich und erneut ein Eigentor dadurch . Wie dumm!!!!!


Stiller
13. Februar 2016 um 17:12  |  524841

Gratulation an Stuttgart. Baustellen aufgedeckt.


Friedrichshainer
13. Februar 2016 um 17:12  |  524842

Das war’s. Ausgerechnet gegen die Schaben. Verdammt.


coconut
13. Februar 2016 um 17:12  |  524843

Das war es…
…und leider völlig verdient.
Das ist ein Lehrbeispiel, wie man die Balance in einer Mannschaft zerstören kann.


pathe
13. Februar 2016 um 17:12  |  524844

Einfach mal weghauen, die Pille!!!


Colossus
13. Februar 2016 um 17:12  |  524845

Jetzt wird sich zum ersten mal zeigen ob Dardai in der Lage ist auch nen bisschen krise managen zu können. Denn mal im ernst: 4 Spiele 3 Punkte und Wolfsburg vor der Brust… die Situation bescheiden.


Paddy
13. Februar 2016 um 17:12  |  524846

wie ein Hühnerhaufen… kann doch echt nicht sein 🙁


Stehplatz
13. Februar 2016 um 17:12  |  524847

Zweites geschenktes Tor. Unglaublich was heute für eine bescheidene leistung abgeliefert wird.


Luschtii
13. Februar 2016 um 17:13  |  524848

Ich hatte gedacht, Hertha kann das 0:0 aus der letzten Saison nicht unterbieten. Was habe ich mich getäuscht 🙁


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 17:13  |  524849

Jetzt muss Darmstadt noch den Ausgleich machen, ansonsten ein scheiß Tag.


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 17:14  |  524850

Jetzt noch ein Tor von Hertha, dann stimmt wenigstens mein Tipp.


Inari
13. Februar 2016 um 17:15  |  524851

Und wieder nicht 3x gewechselt . Ich kann das in so einem Laufspiel nicht verstehen


Friedrichshainer
13. Februar 2016 um 17:15  |  524852

Die erste Niederlage in sieben Spielen? Krise!


pathe
13. Februar 2016 um 17:16  |  524853

So langsam schwant mir, dass wir in der Hinrunde doch vielleicht etwas über unsere Verhältnisse gespielt haben. Die Spiele gegen Wolfsburg und in Köln werden richtungsweisend für den Rest der Rückrunde sein.

Schlechtester Mann auf dem Platz heute für mich: Ibisevic.
Was nutzen uns seine Doppelpacks, wenn er in anderen Spielen völlig untertaucht, seine besser postierten Mitspieler nicht sieht und für einen Mittelstürmer erschreckend schwache Torabschlüsse macht?


Dogbert
13. Februar 2016 um 17:16  |  524854

Stuttgart war eh nie ein gutes Pflaster. Jetzt hat man mal ein Spiel nach langer Zeit wieder verloren, gegen eine Mannschaft, die zurückgefunden hat. Na und?


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 17:17  |  524855

Gegen Stuttgart hätte man schon was holen müssen, wenn man da oben bleiben will … Weiser und Kalou fehlen deutlich


Stiller
13. Februar 2016 um 17:17  |  524856

Die Räume. Die Räume.


pathe
13. Februar 2016 um 17:18  |  524857

@Friedrichshainer
13. Februar 2016 um 17:15 | 524852

Man kann es auch anders sehen:
Das vierte BL-Spiel hintereinander ohne Sieg…


Carsten
13. Februar 2016 um 17:18  |  524858

Heute hatte aber auch garnichts gepasst,weder die Blog eröffnung hier noch das Gesamtbild des Spiels.
Jetzt sind wir 4. und die Jungs brauchen auch nicht mehr von Europa träumen.
Das schlechteste Spiel der Saison finde ich,hätten wir gewonnen wäre es ne überdurchschnittliche Rückrunde geworden😁😁😁


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 17:19  |  524859

All eyes on Darmstadt


fg
13. Februar 2016 um 17:20  |  524860

@Berliner Sorgenkind um 17:13 Uhr:

Das ist es auch jetzt schon.


Colossus
13. Februar 2016 um 17:20  |  524861

@friedrichshainer

Der Trend ist nicht der sprichwörtliche Friend. 0:0 Augsburg 3:3 Bremen 0:0 Dortmund, 0:2 Stuttgart. Merkt man schon was oder?


Inari
13. Februar 2016 um 17:20  |  524862

Es zeigt sich aber ein Muster: Bälle werden ohne Gegenwehr fehlgespielt en masse, hinten herumgurken und Fehler über Fehler produzieren , heute mit 1-2 geschenkten Toren , die Wechsel schlecht. Und am Ende erneut nur 2x gewechselt . Anstatt Baumi und Stocker kommt ein ehemals verletzter Stürmer … Versteh ich nicht !


coconut
13. Februar 2016 um 17:21  |  524863

Hertha bleibt in der RR in der Buli ohne Sieg.
Das ist Fakt!
Ob man das gut oder schlecht findet, ist Geschmackssache.
Ich persönlich finde das eher enttäuschend.


13. Februar 2016 um 17:22  |  524864

musste ja mal kommen..auch, wenn Daridas schwarzer Tag heute wirklich zum blödesten Zeitpunkt kam…Traurig. Denke grade an Brooks..auch and Ibes..Aber niemand hat ein Abo auf Effektivität.
Was in heidenheim sich klar andeutete, ist seit heute gewiß: Baumi und Stocker sind ziemlich weit weg..Dann brauchen wir dringend
auf dieser Postion ( OM) Ersatz..
Sauer bin ich nicht, ein wenig enttäuscht halt..
vfb..derzeit drittbestes team in der Liga..für mich schon seit vielen Wochen..


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 17:23  |  524865

Ich denke, das geht in Ordnung. Es hätte anders sein können, wenn
– Ibi das Tor macht
– Ibi seinen Mitspieler sieht
– Lusti den Fehler vor dem Tor nicht macht

Aufstellung mit Zeherci war der falsche Matchplan, die Einwechslung von vdB und Schieber auch. Gebrauchter Tag, aber das habe ich erwartet.


jenseits
13. Februar 2016 um 17:23  |  524866

Blogeröffnung
Schieber für Cigerci
Und überhaupt.


linksdraussen
13. Februar 2016 um 17:25  |  524867

Finde die hier offensichtlich werdenden Erwartungshaltungen bedenklich. Dass es gegen Stuttgart mit diesem Momentum ohne Kalou und Weiser schwierig werden würde, war doch klar. Ibisevic heute übermotiviert. Hat sich Abschlüsse genommen, die er sonst nicht genommen hätte. Wenn er Anfang der zweiten Hälfte auf Darida querlegt, steht es 0:1.

Vor dem 1:0 klares absichtliches Handspiel. Irregulär. Das 2:0 fällt so, weil man aufmachen musste. So einen Fehlpass spielt Darida einmal in der Saison.


ahoi!
13. Februar 2016 um 17:26  |  524868

ich lege mich fest. das ding geht diesmal einhundert prozent auf dardais kappe. von mir aus kann er ja lusti (nach der leistung) aus dem spiel nehmen. aber dann spätestens muss dardai cigerci vom flügel in die mitte holen. fast sämtliche stuttgarter angriffe kamen nach lustis auswechslung doch druch die mitte. so ein schwachsinn hab ich von einem bundesligatrainer schon lange nicht mehr gesehen, einfach das zntrale defensive mittelfeld so zu destabilisieren.

auch die (wiederholten) einwechslungen von jo van den berg mag verstehen wer will. ich jedenfalls tu’s nicht… zudem war heute mehr als offensichtlich zu sehen, das ein pekarik nicht ansatzweise mit einem mitch weiser mithalten kann. mehr noch. ich sage mal, das was peka da heute auf der außenbahn eboten hatte zweitliganiveau. der verkauf regäsel ein richtig dicker fehler. und last but not least: der einsatz von scieber kam eindeutig zu früh: lange ede: kurzer sinn. vercoacht!!! natürlich war die mannschaft von mir aus auch müde, wie dardai sagt. aber das ist doch bestenfalls die halbe wahrheit.

ich denke mal, das könnte gut und gerne der wendepunkt der saison gewesen sein… leider. und das alles vollkommn unnötig. vollkommen hausgemacht.


HerrThaner
13. Februar 2016 um 17:26  |  524869

Was haben Baumjohann und Stocker dem Dardai eigentlich getan?
Stattdessen jedes Mal van den Bergh. Sorry, das Spiel heute wurde heute u.a. auch wegen der Wechsel hergeschenkt.
Schön, dass Schieber sein Comeback gegeben hat aber auch er war ein Totalausfall. Mit zwei Sturmkanten vorne drin und niemandem der sie füttert war das aber auch so zu erwarten…


Stehplatz
13. Februar 2016 um 17:27  |  524870

Schlechteste Saisonleistung.
Den Ausfall von weiser hätte man vielleicht kompensieren können, aber ohne Kalou fehlt ein wesentliches Teil an ballsicherheit und Überraschungsmoment. Gebrauchter Tag. Bleibt zu hoffen, dass das nächste Woche zumindest personell besser wird.


U.Kliemann
13. Februar 2016 um 17:27  |  524871

Die Art und Weise wie man verloren hat ist das
Enttäuschende. Eine Niederlage mußte ja mal
kommen.


BerlinerSorgenkind
13. Februar 2016 um 17:27  |  524872

Gegen Wolfsburg ohne Kalou wird mir auch ganz schlecht. Der hat denen das letzte Mal einen reingemacht. Hoffentlich kommt gegen Wolfsburg die Wende.

AUF GEHTS HERTHA !!! OHHHH OHHHH OHHHHH!


sowasne
13. Februar 2016 um 17:28  |  524873

Ohne mitchell weiser geht noch vorne fast gar nichts! Das heute gezeigt wie wichtig er ist! Das Nichtmal Baumjohann oder Stocker eingewechselt werden kann ich 0 verstehen


DieSpassbremse
13. Februar 2016 um 17:29  |  524874

frankophot
13. Februar 2016 um 17:30  |  524875

Erstaunlich die Duracell Schwaben. Die ham uns angelaufen bis zur letzten Minute, und zwar mit Dampf. So ist das zweite Tor zustande gekommen und ein Drittes nur kanpp nicht. Und die hatten das wesentlich schwerere Pokalspiel !

Trotzdem: Möchte jemand mit Stuttgart tauschen diese Woche ?


pathe
13. Februar 2016 um 17:30  |  524876

Ich gestehe einem jungen, unerfahrenen Trainer wie Dardai taktische Fehler wie heute zu. Insgesamt sieht es ja tabellentechnisch auch noch sehr gut aus.

Aber die individuellen Fehler von Jarstein (muss den Ball vor dem 2:0 raushauen), Lusti, Darida und Ibisevic schmerzen schon sehr.

Jetzt muss in den nächsten Spielen eine Reaktion kommen. Sonst werden wir in der Tabelle ganz schnell in Richtung Mittelfeld durchgereicht.

Hoffentlich können Weiser und Kalou gegen Wolfsburg wieder spielen. Haraguchi braucht definitiv mal eine Pause. Evtl. doch Pekarik drin lassen und Weiser dafür nach vorne rücken.


Traumtänzer
13. Februar 2016 um 17:30  |  524877

Krise auf keinen Fall. Traumstart in Rückrunde würde man’s jetzt aber vielleicht auch nicht unbedingt bezeichnen. Oder?
Ganz simpel: Mit Unentschieden und Niederlage kommst da oben in der Tabelle nicht weiter, zumal, wenn die anderen punkten (obwohl sie das in der letzten Zeit ja zum Glück auch nur im Schneckentempo germacht haben).

Zum zweiten Tor: Tja. Solche Rückpass-Orgien kannst halt nur machen, wenn Du Bayern München heißt. Hertha hat zwar dazu gelernt, aber wenn man ganz hart unter Druck ist, kann man die Defizite eben doch sehen.

Jetzt nicht verrückt machen lassen. Die Saison geht noch ein paar Spiele. Aber klar, wenn Hertha ergebnismäßig nicht anzieht, geht’s eher in Richtung Mittelfeld. Wäre jetzt für mich persönlich auch kein Drama. Gemessen an der Dauer, die man jetzt Platz 3 aber inne hatte, natürlich halt schon schade. Und dass ’ne Niederlage irgendwann wieder kommen würde war auch klar, zumal gegen so starke Stuttgarter, die in der Liga echt einen Lauf haben.

Trotzdem schönes Wochenende allen.


Colossus
13. Februar 2016 um 17:31  |  524878

Ich erkenn bei Dardai leider ein gewisses Maß an Unflexibilität hinsichtlich der Wechsel. Er reagiert kaum auf Situationen sondern zieht stur die gleichen Wechsel durch. Sei der Spielstand nun 3:0 oder 0:3 und das ist mir leider gottes ein wenig zu billig. Ich liege 1:0 zurück gegen ein Team mit einem massierten Mittelfeld und einer recht gut stehenden Abwehr was tu ich also? Im Normalfall bring ich kreatives Momentum hinein in Form eines Baumjohanns oder eines Stockers. Beides geschah nicht und wäre das Spiel noch 10 Minuten gegangen hätten wir Hegeler begrüßen dürfen. Das hat er aber augescheinlich über den Schreck des 0:2 völlig vergessen.

Ich bin großer Dardai Freund, aber das ist eine eklatante Schwäche.


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 17:31  |  524879

Man könnte auch auf die Idee kommen, dass Stocker und Baumjohann eben zur Zeit noch schlechter sind als Zehergi. Und das war schon schlecht.


frankophot
13. Februar 2016 um 17:33  |  524880

Letzte Woche haben sich Viele beschwert, das Tuchel die Leistung Herthas nicht gewürdigt hat. Und heute ? Viele sehen nur `ne schlechte Hertha. Aber warum war das ? Wegen des Rasens ?


Flankovic
13. Februar 2016 um 17:34  |  524881

Hochverdient verloren!


HerrThaner
13. Februar 2016 um 17:34  |  524882

Cigerci auf links ist aber auch keine Alternative, das hat er oft genug gezeigt. Erschreckender fand ich da die Leistungen von Lustenberger und Skjelbred, die auf ihrer Stammposition agiert haben…


Carsten
13. Februar 2016 um 17:37  |  524883

Ja denke auch das es der Wendepunkt in der Saison gewesen ist. Würde mich gern irren aber jetzt sollten das Ziel sein die 40 Punkte einzufahren,glaube auch nicht das jetzt ausgerechnet gegen Wolfsburg was kommen wird.
Dann Köln und wir sehen uns in der Mitte wieder wo wir eigentlich hingehören.


HerrThaner
13. Februar 2016 um 17:38  |  524884

Ach ja und kann dem Dardai noch mal jemand sagen, dass man im Fußball dreimal wechseln darf? Sich danach über fehlende Frische auszulassen ist dann halt irgendwie ein klassischer Fall von selber Schuld.


frankophot
13. Februar 2016 um 17:38  |  524885

Immer wenn wir verlieren, waren die Wechsel Scheisse. Das war hier schon unter Favre so und fortan bei jedem Trainer…


13. Februar 2016 um 17:39  |  524886

haut Jarstein den raus, meckern alle darüber, dass wir kontrolliert rausspielen müssen, bei Rückstand. Für mich null Jarstein-Anteil am 0:2, ausschliuesslich der recht üble Fehlpass ( hätte sogar kurz annehmen können..) von Darida..Aber wer, wenn nicht der, darf mal einen gebrauchten Tag haben-?
hertha gehört nicht zu den drei besten Teams Deutschlands. Hatte das wirklich jemand gedacht?- Lasst uns die Lage realistisch einschätzen.
Vercoacht?- Ja, schon irgendwie. Zu Stocker und Baumi sage ich mangels persönlicher Anschauung gar nix. Normalerweise war es deren Tag..aber die beiden Trainer sind ja keine Mobber oder Blinde..Also haben wir weiterhin ein kreatives Problem in der Rückrunde..
Mund abputzen, bald wieder punkten. Mal gucken, was dann draus wird.


Plumpe71
13. Februar 2016 um 17:39  |  524887

schade und unnötig, gegen seit Wochen starke Schwaben war heute definitiv ein Punkt drin, offensiv fanden die lange genausowenig statt wie wir, Abnutzungskampf im Mittelfeld obwohl sich der eine oder andere 6er in Berlin gerne mal ansehen könnte wie, modern eine 6 zu interpretieren und zu spielen ist. Serey Die auf Stuttgarter Seite mit einer tollen Leistung, so gehts- Bei uns ausschließlich Sicherheits- und Alibipässe im Zentrum, da knackt es im Spielaufbau. Wir können derzeit zerstören, auch mal Nadelstiche setzen, aber langfristig werden wir Probleme bekommen, solange Lustenberger die einzige Alternative ist, sieht es da leider eher mau aus, bei aller defensiven Wertschätzung die ich für ihn habe- Nur derzeit trübt er durch viele leichte Fehler seinen guten Eindruck aus der Hinrunde.

Das 1:0 leitet er wohl mit ein, indem er nach Ballgewinn einen relativ leichten Ball zum Gegner leitet, den Rest macht dann Schelle, der zu weit weg von Die ist. Das sind aber leider Ballverluste, wenn sich die Mannschaft nach Ballgewinn in der Vorwärtsbewegung befindet.. die kannst du nicht immer auffangen, bist unsortiert. Danach hatte ich noch Hoffnung auf den Ausgleich, aber im letzten Drittel sind wir viel zu unpräzise, dabei war Stuttgart alles andere als sattelfest, mit dem Geschenk von Darida vorm 2:0 war dann der Käse durch, danach hätte es eher noch ein Debakel geben können, als dass wir ins Spiel zurück kommen. Was solls, abhaken, aber aus dem Spiel müssen die richtigen Schlüsse gezogen werden.

Unser zweiter Anzug passt einfach derzeit nicht und demnach können wir Kalou und Weiser derzeit nicht mal annähernd ersetzen, dazu kommt dass unser Kapitän für mich zunehmend zum Problem wird. Die häufigen Fehler im Spielaufbau sind doch unübersehbar und die Auswechslung folgerichtig auch die von der Nr. 17 ( Cigerci) geht wohl in Ordnung.


pathe
13. Februar 2016 um 17:40  |  524888

Es wird schwer genug, den 7. Platz zu schaffen. Für mich war, nach dem Saisonverlauf bis heute morgen, das Erreichen der EL eigentlich Minimalziel. Aber wenn jetzt Mannschaften wie Mainz und Stuttgart auch so stark auftrumpfen, wird das schwer genug.


ahoi!
13. Februar 2016 um 17:40  |  524889

@hurdi: ich fand cigerci in den zwanzig minuten vor der halbzeitpause alles andere als schlecht. und das auf einer position, die nicht die seine ist..

aber das nur am rande. wie hier schon einige gesagt haben. einen dauerhaften verzicht auf baumjohann (kreativ, zentral) in einem spiel wo herthas in der mitte (ab halbzeit zwei) kaum noch präsent ist, ist schon fast grob fahrlässig. auch die dauerhafte nicht-berücksichtigung von stocker, der uns letztes jahr noch fast im alleingang zum klassenerhalt geschossen hat, ist mir schlicht schleierhaft. ..


HerthaHirn
13. Februar 2016 um 17:42  |  524890

Kein Matchplan für die Offensive. Nur hinten reinstellen und auf einen Glückstreffer hoffen ist ja wohl auf Dauer zu wenig.
Die Wechsel sind auch nicht nachvollziehbar.
Hertha wird durchgereicht und Hr. Preetz nimmt es lächend zur Kenntnis.
Der Zauber von Pal ist auch Vergangenheit.


King for a day
13. Februar 2016 um 17:42  |  524891

@ frankophot
Jup!


Colossus
13. Februar 2016 um 17:42  |  524892

Die wechsel unter Luhukay und favre waren ja auch mehr als suboptimal. Wann wurde denn mal zur Pause gewechselt um ein klares Zeichen zu setzen? Warum wird ein zweiter Stürmer ohne ordentliche Spielpraxis in solch einer Situation gebracht, in der das Mittelfeld ohnehin als verloren angesehen werden muss und dementsprechend eklatant jegliche Zuspiele aus eben diesem fehlen? Da muss ich doch versuchen die Hoheit in der Mitte zurückzugewinnen und dies am besten durch Spielstärke denn die übertrieben Härte war auf unserer Seite ohne jeglichen Effekt nach sich zu ziehen.


Dogbert
13. Februar 2016 um 17:45  |  524893

Zunächstmal muß man doch mal zugeben, daß Hertha BSC sind da oben ein bißchen verirrt hatte. Ist ja auch alles wunderschön, aber spiegelt doch nicht das tatsächliche Leistungsvermögen wider. Ich erarte auch keine Europapokalteilnahme. Ein einstelliger Tabellenplatz am Ende wäre schon super. Irgendwann kommt halt mal der Punkt, wo sich der Substanzverlust für eine Mannschaft, die mehr von ihrer Laufarbeit und Zusammenhalt lebt. Wenn dann mal die paar Kreativen nicht dabei sind oder außer Form sind, wiegt das dann doppelt oder dreifach schwer.


pathe
13. Februar 2016 um 17:45  |  524894

Zweimal „schwer genug“, hört sich blöd an.
Bin halt total frustriert… 🙁
Klinke mich jetzt lieber aus, bevor ich noch mehr Mist schreibe.


13. Februar 2016 um 17:45  |  524895

Glückwunsch an den VfB !
zum Schluss waren sie bissiger und Hertha war platt 🙁
aber Dardai wird das Beste aus dieser Niederlage machen 🙂
mit 35 Punkten bleiben wir doch weiterhin vorne drin 😉


Kettenhemd
13. Februar 2016 um 17:45  |  524896

Super Spiel von Stuttgart. Dominant, präzise und noch nicht mal effizient. Klar Hertha hatte weniger Pause, Zwei wirklich schmerzhafte Ausfälle (stuggitown war ohne didavi) etc. da ist noch nichtmal der matchplan nicht aufgegangen – Stuttgart war überraschend stark.
Hertha muss aufpassen, dass sie sich stabilisieren und weiser und Kalou schnell widerkommen.

Insgesamt ein schönes Spiel wenn Hertha nicht verloren hätte.


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 17:47  |  524897

Ich bin weit davon entfernt, heute Lusti in Schutz zu nehmen; das war nicht gut.

Aber die Bewertung eines Spiels geht immer nur gegen kassierte/geschossene Tore.
Vedo muss das erste machen beim Stand von 0:0, und er muss Darida sehen, völlg frei im Strafraum (immer noch 0:0).
Gebrauchter Tag heute, aber zunächst hätte es Vedo ändern können, dann kam der Fehler von Lusti, der heute schlecht war.


paulex
13. Februar 2016 um 17:47  |  524898

Ich schließe mich einigen Vorschreibern an. Ich kann heute zum wiederholten Male die Wechsel von Pal nicht nachvollziehen. Hertha hat Probleme in der Mitte und muss einen Rückstand aufholen. Anstatt einen weiteren kreativen MF Spieler zu bringen wird ein weiterer Stoßstürmer rein geworfen. Auch die Einwechslung von vdB, der zufällig in dem Spiel gegen Bremen mal den Ball getroffen hat, kann ich nichts abgewinnen. Das ist für mich kein Spieler um ein Spiel zu drehen. Da fehlt es vielleicht an Breite im Kader, aber in meinen Augen auch das Vertrauen in Stocker/Baumjohann.

Ohne Weiser hat jemand gefehlt, der den Gegner über die Außen beschäftigen kann, Plattenhardt bekommt das nicht so gut hin und die Flanken von Cigerci und Haraguchi sind auch meist eher dürftig, von vdB brauchen wir gar nicht erst reden. Daher umso mehr Unverständnis für den Versuch mit einem zweiten Stoßstürmer auf mehr Flügelspiel umzustellen.


Traumtänzer
13. Februar 2016 um 17:48  |  524899

Ja, Leute, lasst – therapeutisch gesehen – der Enttäuschung etwas freien Lauf. Aber bleibt trotzdem etwas realistisch.

Hertha hatte auch heute Chancen und war nicht so schlecht wie das jetzt viele nur anhand des Ergebnisses sehen. Der VfB hat einen Lauf und die haben dann eben den Druck aufgebaut. Wenn da bei Hertha nicht jede Kleinigkeit zu 100% sitzt, hast Du eben so ein Ergebnis. Das zeigt eben, dass unser Erfolg eben auch ein fragiles Gebilde ist. Selbst erarbeitet und dafür auch zurecht gelobt, aber es bleibt am Ende Arbeit. Gerade gegen solche Gegner wie Stuttgart.

Macht jetzt auch nicht alles mies. Der Trainer hat seinen Kopf und seine Ideen. Das fanden bislang alle super. Ist auch einfach, wenn gewonnen wird. Was das eigentlich alles wert ist, das ganze Lob und der ganze Zuspruch, zeigt sich dann eben in Situationen wie heute, wenn’s eben mal nicht passt.


Calli
13. Februar 2016 um 17:50  |  524900

@ahoi
Du solltest abkühlen einen Moment bevor du hier kommentierst. Die Wechsel v Dardai sind unglücklich aber ansonsten ist das ein ziemlicher Käse was du schreibst.


13. Februar 2016 um 17:52  |  524901

@tt..wie es immer war, ist und sein wird 🙂
#Stocker, Baumi..Mit mangelndem Vertrauen hat das doch am Wenigsten zu tun..


Tojan
13. Februar 2016 um 17:52  |  524902

wie in der ersten kleinen hängephase wieder die nörgler aus den löchern kommen nervt mich schon wieder gewaltig…

hertha hat gerade den größten erfolg der jüngsten vereinsgeschichte geschafft und trotzdem ist der traine ne pflaume, das team schlecht und die hinrunde ja sowiso nur glück gewesen…

zusätzlich hätt ich gern den matchplan der leute hier gesehen, wenn kurzfristig einer der schlüsselspieler ausfällt und damit der alte matchplan nicht mehr benutzbar ist….


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 17:52  |  524903

ahoi!
13. Februar 2016 um 17:40 | 524889

Baumjohann hat ein gutes Spiel, das erste nach dem Wiederaufstieg gegen Frankfurt gemacht. Daher rührt diese Verklärung aus meiner Sicht. Danach war es bis zur Verletzung ok (etwa 3 Spiele), und seit dem nach 2 Jahren Verletzung eher schwach. So zumindest meine Meinung.


Kettenhemd
13. Februar 2016 um 17:53  |  524904

@colossus
Ich verstehe ja den Frust – aber Favre, Dardai und Luhukay haben alle keine Ahnung? So viele Mesiterschalen hat sich doch noch keiner hier im Blog ercoacht…


James
13. Februar 2016 um 17:54  |  524905

Ein schwaches Spiel habe ich nach der Fokussierung auf den Pokal erwartet und kann ich auch mit leben. Skjelbred und Brooks haben sich am ehesten gegen die Niederlage gestemmt. Pekarik fand ich in der ersten Hälfte recht gut. Jule noch ohne Bindung zum Spiel. Darida mit schwachem Tag heute und Genki ist mit Note 5 noch sehr gut bedient.
Die Wechsel (nicht nur heute) verstehe ich qualitativ und quantitativ auch nicht. vdB zum Absichern ist ja ok, aber bei Rückstand?
Langkamp: „Mund abputzen und weiter.“

Darmstadt mit 5 Gelb-Sperren 😀


etebeer
13. Februar 2016 um 17:59  |  524906

Kein Beinbruch………….aber…………
Ungewohnte Abwehrfehler und klare Chancen nicht genutzt,
Der VFB nutzt seine Chancen die Hertha fahrlässig anbietet.

Der Ausfall von Weiser und Kalou wirkte sich negativ aus,
Ich hätte mir mit Baumjohann für Lusti eine spielerische Auswechslung gewünscht,
nur mit Kampf war der VFB heute nicht zu bezwingen dazu hatte Heidenheim zuviel Kraft gekostet.

Ich hoffe Dar/WI bekommen bei den Spielern den Pokal aus den Kopf.
Unsere zweite Reihe hat leider noch nicht die Klasse solche Ausfälle auszugleichen.


13. Februar 2016 um 18:00  |  524907

Darmstadt war pfiffig … die 5 Gelbsperren sollten sich die Spieler sicherlich vor dem Spiel bei den Bayern holen 😉


Plumpe71
13. Februar 2016 um 18:01  |  524908

Vercoacht ?

höchst diskutabel, und aus der Diskussion würde ich mich wohl mal rausnehmen, nach dem 0:1 löst er eine 6 auf, bringt einen zweiten Stoßstürmer, um Ibi zu entlasten, dem heute nur vorzuwerfen ist, dass er oft zu zentral und unplatziert abschloß.. in der einen Situation muss er sogar Darida zwingend bedienen. Ich bin anhand der wenigen Eindrücke als Bankspieler nicht davon überzeugt, dass Alexander Baumjohann einer für die Startelf wäre, wie weit ein geforderter Cigerci von der Form eines Bundesligaspielers noch weg ist, konnte man heute, denke ich , auch sehen, und wann hat Valentin Stocker zuletzt etwas gerissen ? Wir haben in der Hinrunde schlicht am Limit gespielt mit einer unglaublichen Effizienz, ähnlich wie im Favre Meisterjahr, aber in der Breite sind wir nicht ausreichend für die Top 5 besetzt, so sehe ich das derzeit.

Ich werde mir den Abend in einer halben Stunde heute mit Frankfurt-Köln versüssen und mal schauen wie sich unser Yanni schlägt und ob ÄBH ne Option ist

@hurdie, bei Baumi bin ich nah bei dir, vielleicht können wir uns ja bei Lusti auf halbem Wege treffen 😉


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 18:03  |  524909

Tojan
13. Februar 2016 um 17:52 | 524902

Und mich nervt, dass jede nur nicht völlig positive Meinung zu diesem Spiel immer gleich als Nörgeln abgetan wird.
Das war ein schlechtes Spiel. Punkt! noch 5 Punkte, denn das ist meine Erwartung für diese Saison gewesen.

Sollen wir jetzt sagen, was das für ein überragendes Spiel von Hertha war und wir nur durch dumme Fehler verloren haben?
Nö von mir aus. Heute war Stuttgart besser und hatte den besseren Plan für das Spiel.


frankophot
13. Februar 2016 um 18:04  |  524910

Cigerci fehlt Praxis. Bei seiner Art sich zu bewegen und zu spielen fällt das sehr ins Gewicht.
Stocker und Baumi auch fast ohne Praxis. In der Situation nicht fehlende Praxis gegen fehlende Praxis zu wechseln. Warum ist das so falsch ?
Er hatte ja schon Schieber ohne Praxis drinne und damit versucht auf die Überraschungsvariante gesetzt mit nem weiteren Ex-Stuttgarter.

VdB fand ich nicht schlecht. Hat 1,2 mal was nach vorne eingeleietet Mit Power. Bei ihm sieht man, dass er schon mehr Spielpraxis hat. Ich finde, der wird immer besser.

Heute muss man einfach den Willen, die Laufstärke und das Quentchen Glück der Schwaben anerkennen.
Wir hatten diese 3 Dinge auch schon diese Saison – mehr als einmal.


Colossus
13. Februar 2016 um 18:05  |  524911

Nö @kettenhemd aber warst du mit Favres Aus und EInwechselungen ab Minute 78 beginnend zufrieden? Beim stöbern im Gladbach Forum vor rund einem Jahr war der Tenor genau der gleiche. Klar, das kollektiv hat nicht immer recht, aber in dem Fall bin ich versucht zu glauben, dass im Kollektiv zweier Fanlager doch ein gewisses Maß an Schwarmintellekt vorhanden sein mag. dass Dardai sich manches mal ein wenig vercoacht hat und die Einwechslungen auch schon das ein oder andere mal mutmaßlich eher Punkte gekostet als gebracht haben, ist doch eine Zeitlang zumindestens hier fast konsens gewesen.


Tojan
13. Februar 2016 um 18:09  |  524912

@hurdi
nein, das spiel war schlecht da bin ich absolut deiner meinung. ABER daraus dem trainerteam einen strick drehen zu wollen finde ich einfach mehr als daneben. das wir quasi keine zweite reihe haben, zeigte sich ja bereits im trainingslager und da ist es mmn auch kein wunder, dass es heute schlecht aussah. wenn dann noch weiser kurz vor dem spiel ausfällt und damit dardais matchplan über den haufen geworfen wird und dazu noch schlimme individuelle patzer kommen, kann es nichts werden mit punkten.

wichtig ist, wie nächste woche reagiert wird. wird das wieder ein guter auftritt, kann man dem team und dem trainer den auftritt heute sicherlich als ausrutscher anrechnen, sollte sich da ein trend manifestieren, darf man gerne anfangen zu diskutieren.


Inari
13. Februar 2016 um 18:14  |  524913

Es war aber auch nicht alles schlecht! Wir haben wieder viel spielerisch am Boden gelöst und kamen einige Male gut durch.
– Ibisevic hatte das 1:0 auf dem Fuß
– Ibisevic spielt nicht ab, klares 100%iges Tor
– glaube Darida freistehend vor dem Tor (Kopfball)
– Pfosten-Schuss Brooks

Wenn das Spiel dann mit keinem eigenen Tor endet wird es halt schwer.


Kettenhemd
13. Februar 2016 um 18:19  |  524914

@pathe
Hertha hat eine super Hinrunde gespielt. Die Rückrunde hat bis zum Stuttgartspiel schon einige Anzeichen gegeben das Hertha in der Rückrunde nicht so stark ist. Herthas Stärke war, das die Spiele, die Zu gewinnen waren auch gewonnen wurden. Das ist in RR klar abhanden gekommen. Und die Schäche der Konkurrenz hat die Lage in der Tabelle verschleiert. Hertha war im Sinkflug und Die Frage war nur wie tief fällt Hertha (nicht falsch verstehen 40 Punkte sind für Hertha ein Höhenflug)? Jammern auf hohem Niveau.
Gegen Dortmund kam ein bisschen Hoffnung auf, dass man sich mit einer Serie den Sinkflug verlangsamen kann. Gegen Stuttgart heute keine Sonne zu sehen war hart – aber Stuttgart hat es (wie Hertha in der Hinrunde) einfach gut gemacht. Hoffen wir mal, dass sich Hertha stabilisieren kann bevor die Konkurrenz aufwacht und die Tabelle das Umfeld zu Beben bringt ( und dass zu Unrecht – 40 Punkte war das Ziel!)


ahoi!
13. Februar 2016 um 18:19  |  524915

mein gott. ich bin ja schon abgekühlt, wie das weiter oben gefordert wurde. 😉 und „trainer raus“ oder dergleichen habe ich nun bei weitem nicht gerufen. sondern lediglich – wie viele hier – die wechsel von pal kritisch begleitet. und das auch leider nicht zum ersten mal.

und ich finde – nach drei unentschieden in folge in der liga – wäre es zumindest mal einen versuch wert gewesen, die zum teil sattsam bekannten löcher in der offensive (links und zum teil auch zentral) mal anders zu schließen…. immer nur vdb kann ja nun wirklich nicht der weisheit letzter schluss sein. zumal pal selbt seinm etablierten petsonal hinterher mangelnde frische attestiert hat


linksdraussen
13. Februar 2016 um 18:21  |  524916

Boah, beide Bayer-Treffer nach Fehlentscheidungen…


Kettenhemd
13. Februar 2016 um 18:23  |  524917

@ colossus
Da hast du mich zum Schmunzeln gebracht. In dem Moment rege ich mich dann auch auf, aber insgesamt muss man den Herren dann auch schon eine gewisse erfolgsquote einräumen.
War einfach schrecklich zuzuschauen wie Hertha sich da platt gemacht wurde.
Aber die waren heute richtig gut. Hut ab! Hertha war die überrachungsmannschaft der Hinrunde Stuttgart und Mainz scheinen die der Rückrunde zu sein.


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 18:26  |  524918

Wie sagte schon Putin einst:

„Der Trend ist ein Genosse.“

Nach guten Hinrunden kommen meist durchwachsene Rückrunden.

Det is meene Hertha!


Calli
13. Februar 2016 um 18:29  |  524919

Verdient, wenn auch bisschen unnötig verloren heute. Spielerisch u nach vorne zu wenig. Unglückliche Wechsel.

ABER was hier im Überschwang der Enttäuschung kommentiert wird u alles Positive bisher negiert ist wirklich unglaublich!!


Eddie
13. Februar 2016 um 18:33  |  524920

Ich finde den Anspruch einiger hier furchtbar und mit der Grund, warum Hertha es wohl (leider) nie zu etwas bringen wird.
Das geht jetzt aber in eine andere Richtung, als viele wohl nach dem ersten Satz erwarten. Wenn einige hier sagen, dass das Spiel okay war, weil man selber Chancen zu Führung hatte… Mensch, wacht auf! Das ist Fußball, da braucht man im Schnitt sieben, acht Chancen für ein Tor. Eine Chance in einer Halbzeit ist nicht genug und auch nicht gut. Und nicht mal ’ne Handvoll in Halbzeit 2 auch nicht. Man kann nicht erwarten, dass man die wenigen dann macht und vor allem kann man nicht noch Ibisevic die Schuld geben, dass er aus seinen zwei Gelegenheiten keine Tore geschossen/vorbereitet hat. Das schaffen auch nicht Ronaldo oder Messi. Wir können die Spielregeln nicht ändern, die Statistik auf den Kopf stellen. Der Schlüssel ist, sich mehr Schüsse zu erspielen. Eine Halbsaison hatten wir beim Abschluss das Glück (und natürlich auch Qualität) sehr auf unserer Seite (wenigste Schüsse in der Liga, aber mit die meisten Tore – Wahnsinn), dazu die sichere Defensive. Aber wenn man sich wirklich langfristig oben festsetzen will, dann geht das nur über Offensivfußball bzw. Fußball, mit dem man regelmäßig viele Chance erspielt. Nur so kann man auch mit schwächerer oder durchschnittlicher Chancenverwertung Spiele gewinnen. Und das geht eben nicht mit lediglich zwei Offensivspielern (Ibi und Genki) auf dem Platz, wobei einer von denen zwar immer sehr bemüht, sich aber an in Sachen Torbeteiligungen noch vor vielen Abwehrspielern der Bundesliga verstecken muss. Wir haben hier eine historische Chance eine außergewöhnliche Saison zu spielen, Europa ist drin, wenn man verrückt ist sogar der Pokal. Aber dafür man daran glauben, spielen, kämpfen. Ich vermisse seit beginn der Rückrunde die Siegesgeilheit. Das ist viel zu viel Verwalterfußball. Es ist nicht schlimm, Unentschieden gegen Bremen, Augsburg zu spielen oder in Stuttgart zu verlieren. Das wie bereitet mir Sorgen. Da ist wieder zu viel Sattheit eingekehrt. Und es werden falsche Schlüsse aus den Spielen gezogen, man gibt sich mit einem Punkt zufrieden. Sowohl die Spieler als auch die Fans. Mir fehlt das „Nein verdammt, wir stehen oben und wollten gewinnen und setzen alles daran, beim nächsten mal drei Punkte zu holen“. Schaut doch einfach mal nach England rüber…
Sich im Interview über fehlende Frische und Müdigkeit beschweren, aber nicht mal sein Wechselkontingent auszuschöpfen, ist auch stark. Jetzt ehrlich und zum Wohle des Verein: UB oder sonst wer der näher dran ist, ist irgendwas zwischen Baumjohann, Stocker und Dardai vorgefallen? Ich persönlich kann mir diese konsequente Nichtberücksichtigung wirklich nicht erklären.

Ich bin einfach sauer. Aber auch auf mich selbst. Ich hatte nach all den Jahren das Gefühl, das könnte hier endlich wieder was Großes werden. Etwas worauf man stolz ist, was Spaß macht. Das sollte Fußball nämlich.


Colossus
13. Februar 2016 um 18:35  |  524921

Ich glaube hier wird weniger das positive negiert als vielmehr das negative (vielleicht auch übertrieben…zugegeben) herausgestellt. Von mir aus gesprochen: In der Hinrunde mochte ich Dardais Einwechslungen nicht. Geschenkt, wenn am ende der dreier steht und das Team fit ist bis Minute 99. Jetzt ist es aber so, dass am ende nicht der dreier steht und die Mannschaft gegen Spielende noch dazu platt wirkt und dann wird halt die eigene,vielleicht im stillen gehaltene Vermutung lautstark herausposaunt. Sicherlich ist Hertha diese Saison gut und mehr als gut unterwegs, aber wenn man Stellschrauben findet, so sollten diese benannt werden. Dass dies nach einer deftig empfundenen Pleite vielleicht mal ins polemische abgleitet muss nicht sein aber ist auch nicht schlimm. Alles in allem bewegen wir uns hier für Internet Verhältnisse geradezu im Elfenbeinturm des Anstandes und der konstruktiven Kritik und nicht im“ Scheiß Hertha kack Dardai!!!!!!11111 “ Modus 😉


Kettenhemd
13. Februar 2016 um 18:36  |  524922

Das überraschungsteam der Hinrunde hat gegen das (neben Mainz) der RR verloren. Der Frust ist groß stuggitown uns gezeigt hat wie Überraschungsteam geht. Aber Hertha war nicht schlecht und wir sind nah dran an den 40 Punkten. Bloß halt kein überraschungsteam.


Dogbert
13. Februar 2016 um 18:46  |  524924

Ich weiß gar nicht, was hier los ist. Über einen möglichen Abwärtstrend spreche ich nach acht bis zehn Spielen sieglosen Spielen. So eine Serie haben andere Mannschaften auch, nur achtet man darauf weniger, weil man nicht alle Mannschaften so im Blick hat. Im Moment ist das doch alles Jammern auf hohem Niveau, gemessen an Hertha BSC-Verhältnissen.

Es hätte in der Rückrunde schon viel schlimmer kommen können. Bremen war eigentlich auch am Drücker, fing sich zwei blöde Tore ein und kämpfte sich fast schon in aussichtsloser Lage befindend wieder zurück. Gegen Dortmund wurde eine hochkonzentrierte Leistung gebracht, wo die meisten hier eine Niederlage einkalkuliert hatten, was auch akzeptiert worden wäre. Heidenheim , nun gut, Zweitligist, Pokalspiel, ist halt was ganz anderes, aber man schaffte diese Hürde. Dann fällt ein Spieler aus, der viel für das Aufbauspiel in der Offensive tut und erfahren ist, hier und da das Tempo zu bestimmen und nach hinten somit für Entlastung sorgen kann. Dann fällt kurz vorm Anpfiff der nächste wichtige (oder wichtig gewordene) Spieler aus und das System auf der rechten Seite fällt aus. Haraguchi heure nicht den besten Tag und Darida vielleicht noch nicht wieder ganz so fit. Man hatte praktisch offensiv nur noch Ibisevic, den ich nicht schlecht fand, nur fehlte ihm dann doch jemand wie Weiser oder Kalou, wenn Haraguchi schon nicht seinen Tag hat. Zudem ist Stuttgart derzeit einfach gut und war nicht aus dem Tritt zu bringen. Das muß man einfach anerkennen.

Eigentlich ein ganz normales Spiel, welches halt nicht so gelaufen ist, weil man hinten viel zu unkonzentriert war. Warum das so war, kann ich nicht beantworten. Mindestens muß man hinten konzentriert stehen, denn Tore schießen können die Stuttgarter inzwischen sehr gut. Wirklich viel ist nicht passiert. Es fehlten zwei Spieler, zwei weitere Spieler fanden nicht zur Normalform, der derzeitige Lenker war vielleicht noch ein bißchen angeschlagen oder wurde zu sehr gedeckt, und die Alternativen besaßen kaum Spielpraxis. Wie jemand bereits schrieb: die zweite Reihe kann bei so einer Ausfallquote nicht viel ausgleichen.

Also, für mich alles kein Grund zur Unruhe.


Kettenhemd
13. Februar 2016 um 18:47  |  524925

Hertha spielt immer noch wesentlich besser als vor der Saison zu erwarten war oder irgendwer erwartet hätte. Auch heute gegen gute Stuttgarter.


psi
13. Februar 2016 um 18:49  |  524926

Das Spiel hat gezeigt, dass Kalou und Weiser
nicht gleichwertig ersetzt werden können.
Ibisevic war wahrscheinlich übermotiviert, sonst hätte er
vielleicht getroffen. Er übersieht auch gerne
seinen besser postierten Mitspieler, kam schon öfter
vor. Aber aus 2 Chancen 2Tore zu erwarten, ist sehr anspruchsvoll.
Der Focus lag auf dem Pokalspiel, die Spieler waren
nicht frisch, wahrscheinlich auch nicht im Kopf.
Kalou soll 10 Tage ausfallen, also fehlt er auch nächsten Samstag.
Hoffentlich kann Weiser spielen und hat keine schwere Verletzung.


Tojan
13. Februar 2016 um 18:50  |  524927

die wolfsburger machen mir nächste woche auf jeden fall weniger sorgen als die stuttgarter diese woche. sollten weiser und kalou dazu wieder mitmachen können, was anhand der jeweiligen diagnosen mmn nicht ganz unrealistisch ist, dann könnte das ganze nächste woche doch schon wieder deutlich besser aussehen


Eddie
13. Februar 2016 um 18:52  |  524928

Ich zitiere einen User aus einem anderen Forum:

„Wieder die gleichen Leute, die schon zu Luhukays Zeiten alles schöngeredet haben.

Wer die Gunst der Stunde nicht nutzen kann, darf sich nicht wundern, wenn ihm nur Träume bleiben.“

Das ist es. „Wir haben doch 35 Punkte, alles ist gut, gegen Stuttgart kann mam mal verlieren“… Am Ende steht dann eine Rückrunde wie nach der guten Hinrunde unter Luhukay. Sattheit und Zufriedenheit ist wirklich Gift. Langsam verstehe ich die Rolle Sammers bei den Bayern.


Knick_im_Kopp
13. Februar 2016 um 18:54  |  524929

ich hab da mal ne ganz klare Ansage an unseren Sponsor und Wettanbieter
Baumjohann spielt 10 min.
Schwalbe : Einsatz 10€ Auszahlung 4€
Stocker spielt 10 min.
verlorener Zweikampf mit anschl. Foul:
Einsatz 10 € Auszahlung : 1.50 €
ich kann nur sagen: geht mal ins Ama_Stadion, freud Euch über
die Nähe, redet mit dem Trainer(möglich) und ätzt dann an Dingen
wie dem Manager.
Meckert nicht wenn Ihr für das Halb- bzw. Pokalfinale trotz 1500 Beiträgen kein Ticket bekommt. Es haben die Fans verdient, die 2 Stunden vor Stadionöffnung draußenstehen, sich seit Jahren persönlich über Dauerkarten, sei es auch nur im Monatsabbo ,liebgewonnen haben.


Freddie
13. Februar 2016 um 19:03  |  524931

Du gute Güte…
Konnte das Spiel nur in der Konferenz sehen, daher keine Äußerung zur Partie.
Aber wie manche hier nach der ersten Niederlage seit November frei drehen und daraus nun gleich Schlüsse für die Restsaison ableiten.
Dafür sind mir diese Kritiker hier vorher noch nie aufgefallen.


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 19:04  |  524932

Das 1-0 für Stuttgart wäre nie gefallen, hätten sich Preetz und Luhukay im Winter 2015 auf den einen Transfer von Die geeinigt.


Susanne
13. Februar 2016 um 19:14  |  524933

HURRA, HURRA…….. sie sind endlich da!
Jetzt endlich, man muss nur beharrlich sein und dann kommt der Tag, die Zeit, wie er/ sie es schon vor Monden ahnte…… Der Trainer wechselt unmöglich aus und schwächt sein Team (nicht?) sehenden Auges.
Löcher im Mittelfeld, falsche Taktik, etc. ppp.
Sie alle haben es schon immer gewusst und bemängelt und darauf hingewiesen.
Ich hingegen habe heute eine nicht in Top-Form Hertha spielen gesehen.
Ich habe nie erwartet das wir bis zum Saisonende dort oben stehen.
Ich hatte vor der Saison gehofft, dass Hertha nicht Abstiegsnöte kommt.
Ich habe zwischenzeitlich (ganz wenig) von Europa geträumt.
Und man stelle sich vor:
dieses kleine Träumchen habe ich immer noch und wenn es nicht klappt……..dann verteufle ich die Trainer, den Manager, die Spieler, alle die meine schrägen Fantasien nicht umgesetzt haben! SPASS! 😉
Ich habe dann eine Saison genossen, die voll schöner Zeiten war und hoffe Hertha verbessert sich langsam und kontinuierlich weiter.


pax.klm
13. Februar 2016 um 19:17  |  524934

Dem Piloten von AirBerlin ist sofort zu kündigen!


13. Februar 2016 um 19:18  |  524935

..es gibt einen Trend, der mir tatsächlich etwas Sorgen bereitet: wir bekommen dumme Gegentore..2 gegen HDH, heute 2 , gegen Bremen gar 3…das war unsere effektive Stärke. Die extreme Effizienz, die manche mir als Stärke verkaufen wollten, ist und war eine geborgte.
Darauf kann sich niemand verlassen. Das heisst: es ist ein kleines Stückchen Balance verloren gegangen, auch mit Weiser und Kalou..Das wird analysiert werden müssen. Evtl ist bei Schelle, Darida und anderen eine gewisse Überspieltheit Grund, für leichtere Schwankungn der persönlichen Leistung? Aber viele(auch ich) waren doch sicher, mit Stocker, Baumi, Cigerci an neuralgischen Stellen gute Alternativen zu haben?- Nun werden die gar nicht mehr eingesetzt, rücken also weiter weg, denn in der Vorrunde waren Stocker und Baumi klare Wechselkandidaten…
Ich vertraue den Trainern,- aber es bleibt eben dann ein grösseres Problem, weil wir uns der Schmerzgrenze nähern..: ab dem 25. Spieltag tut´s den meisten Spielern schon richtig weh..
Die fittesteste Mannschaft sind wir auch deshalb nicht mehr, weil bei uns einige zu oft spielen? ( statistisch nicht abgesicherte Behauptung, Frage)
Ich finde es übrigens gut, jedes Spiel gewinnen zu wollen. Aber einige überpacen grade ..was die Enderwartung anbelangt.


hurdiegerdie
13. Februar 2016 um 19:19  |  524936

Boah k… mich das an.
Wenn wir nur noch gucken, ob Ho Ho He Hertha BSC in den ersten 4 Posts funktioniert, und dann nur noch Ha Ho He
a) wir haben verloren, kein Beinbruch
b) wir haben unentschieden gespielt, hätte auch besser laufen können, und
c) wir haben gewonnen, alles ist so grossartig

schreiben dürfen, dann ist mir dieser Blog zu langweilig. Viel Spass weiterhin.


DuBistKeinBerliner
13. Februar 2016 um 19:20  |  524937

Stuttgart hat mich im Gegensatz zu anderen hier nicht überzeugt.

Die haben PseudoPressing mit 4 Leuten in unserer Hälfte gepsielt, während Langkamp und Brooks den Ball quer geschoben haben.

Hier hätte ein langer Ball oder schnell auf die Außen 4(!) Stuttgarter hinter sich gelassen, wie zu den schlechtesten Zorniger-Zeiten. Schade, dass wir das nicht ausgenutzt haben!

Schade bleibt auch unsere Ungefährlichkeit nach Ecken, obwohl Brooks/Langkamp/Ibisevic hierfür überdurchschnittliches Potential bieten.

Zum hochgelobten Haraguchi: Sympathischer Typ, der immer vollen Einsatz bringt und toll kämpft! Leider meist aber brotlose Kunst, oft nicht mal am vorletzten Pass beteiligt, bevors gefährlich wird. Wenn er seine PS nicht demnächst konsequenter auf den Rasen bringt (sprich Torgefahr erzeugt) ist das definitiv eine Position, wo Hertha sich verbessern sollte. Fleißige Läufer, die nach Vorne nichts bringen, haben wir zB mit Lusti und Skjelbred schon genug.

Offensiv insgesamt ein schlechter Start in die RR. Wenn man die 2 geschenkten Wiedwald-Tore in Bremen rausrechnet ist das ein Treffer in vier Spielen…gegen (bis auf Dortmund) eher die zweite Tabellenhälfte 🙁

Hoffe, Dardai haut nicht so drauf wie ich, aber jetzt ist der Zeitpunkt, die sich anbahnende Lethargie zu bekämpfen und den Frust in aggresiven Angriffsfussball umzubiegen


Stehplatz
13. Februar 2016 um 19:23  |  524938

Man sollte hier zwei Dinge nicht verkennen.
Zum einen hat Hertha im Moment mit Kalou nur einen Außenspieler mit Mehrwert. Das zweite ist, dass Weiser mehr oder minder das Spiel antreibt, weil er anders als Pekarik die nötige Technik und die Ruhe am Ball hat. Haraguchi ist ohne Weiser auch nurnoch die Hälfte wert. Eher eine RV-Alternative als im RM. Technik, Schnelligkeit, gutes defensivverhalten aber im letzten Drittel ohne Qualität.
Von einem Stammspieler auf den Außen sollte man 5-10 Scorerpunkte erwarten können. Das sehe ich bei Haraguchi nach wie vor nicht. Potential sollte nach 1,5 Jahren im Team nicht nur vorhanden sein, sondern auch abgerufen werden. Baumjohann mag kein Außenbahnspieler sein, aber die Variante gewinnt mit jeder dürftigen Darbietung seiner Kollegen an Charme. Stocker sehe ich allerdings nicht als potentiellen Heilsbringer.

Da muss im Sommer deutlich nachgebessert werden!


Knick_im_Kopp
13. Februar 2016 um 19:25  |  524939

@Susanne
was für ein schöner Beitrag.
bin schon 1966 zu Hertha-Spielen durch den Zaun,
die Bratwurst war besser


Colossus
13. Februar 2016 um 19:27  |  524940

Grundtenor: Ihr habt zu hohe Erwartungen, dich hab ich ja noch nie gesehen schreib mal nichts, machs selber erstmal besser,endlich kommen se aus den löchern etc. das ist ne famose Art jeden Kritiker als erfolgsfan nörgler oder unwissenden besserwisser dastehen zu lassen. Schade drum denn man könnte hier tolle Diskussionen abseits alter Pfründe führen.


Susanne
13. Februar 2016 um 19:29  |  524941

Ich reihe mich den Fragenden ein:
Herr @Bremer,
gibt es Infos warum zum Beispiel Stocker selbst in der heutigen Situation, ohne Kalou und ohne Weiser, keine Option ist?


Tojan
13. Februar 2016 um 19:29  |  524942

@Stehplatz,
bei baumjohann auf außen hast du aber auf der seite keinen außenspieler, der unsere hoch stehenden außenverteidiger defensiv unterstützen und auffangen kann. das ist mmn auch der grund, warum baumjohann in nächster zeit nicht als startelfspieler in frage kommt.


13. Februar 2016 um 19:42  |  524943

@knick..19:25 erkläre mir genauer, was du mit deinem Beitrag sagen möchtest: ich verstehe ihn nicht.Ich bin seit 1969 dabei. Und?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 19:42  |  524944

@exil,
hätten Preetz und j-lu sich im vergangenen Winter darauf geeinigt, Dié zu verpflichten, hätte Hertha in vergangen Sommer nicht Darida nicht geholt 😉


Knick_im_Kopp
13. Februar 2016 um 19:43  |  524945

Der Knackpunkt heute war Cigerci. Ich hätte ihn bereits nach 20 min. spätestens aber nach seinem offensiven Sprintduell ausgewechselt.
viel zu behäbig und als Rsikofaktor. Hat sich aber dann doch gesteigert.
Hertha braucht Kalou..war immer meine Meinung


Knick_im_Kopp
13. Februar 2016 um 19:46  |  524946

@apo begründe ich dir alles morgen früh


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 19:52  |  524947

@ub

Ich weiß…
Es sollte auch nur die Stimmung auflockern zwischen Kritikern und Kritik-Kritikern… hatten wir schließlich lange nicht…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 19:57  |  524948

@Fliegerverpasst

jetzt auf der A6 Richtung Nürnberg


James
13. Februar 2016 um 19:58  |  524949

Badstuber wohl mit Beinbruch, dem armen Kerl bleibt aber auch nichts erspart


Etebaer
13. Februar 2016 um 19:58  |  524950

Das Hertha nichts holen wird, war mir mit den ersten Bildern klar.

UNGLÜCKSBRINGERTRIKOTS!

Warum und wieso und welche psychologisch-physiologischen Prozesse da ablaufen, was zusätzlich abläuft ist völlig ohne Belang.

UNGLÜCKSBRINGERTRIKOTS!

Die Frage ist nur, ob man es sich leisten will, eine Saison mit historischen Möglichkeiten wegen “Fashion” zu gefährden.

UNGLÜCKSBRINGERTRIKOTS!

Im Fussball kann man auf Glück/Fortune schwer verzichten, wenn man nicht Bayern München ist – Eure Entscheidung!


monitor
13. Februar 2016 um 20:05  |  524951

@etebaer
Ist das Humor oder kann das weg? 😉


Knick_im_Kopp
13. Februar 2016 um 20:05  |  524952

@ete
War denn Vollmond?


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 20:10  |  524953

@ete

Hab gerade keine Ahnung – ist das statistisch gesichert?


Freddie
13. Februar 2016 um 20:13  |  524954

@james

Auch grad gelesen. Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch.
Zieht das Pech ja förmlich an. Shit.
Wär das vor drei Wochen passiert, hätten die Bayern wahrscheinlich heftig an Brooks gebaggert, da ebenfalls Spieleröffnung mit links.


Tojan
13. Februar 2016 um 20:19  |  524955

das ist für mich aber kein pech mehr, sondern ein klares zeichen:

sein körper ist einfach nicht für leistungssport gemacht und wenn ihm das nicht bald jemand klar macht, wird er bald schwerwiegenderes zu verkraften haben, was sogar zum invalidentum führen kann


pathe
13. Februar 2016 um 20:20  |  524956

Badstuber kann einem nur noch leid tun.
Der sollte die Zeit der Genesung nutzen und den Trainerschein machen. Mit dem Fußball wird das für ihn nix mehr…


Knick_im_Kopp
13. Februar 2016 um 20:20  |  524957

Ich denke mal der HSV aus HH steigt ab.
Gute Nacht @all


Susanne
13. Februar 2016 um 20:23  |  524958

#Stocker
Die Causa Valentin Stocker scheint sehr heiß zu sein, da traut sich keiner etwas zu äußern


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 20:23  |  524959

Badstuber – Sprunggelenksfraktur, kein Beimbruch

Trotzdem bitter! War für mich ein vielversprechendes Talent auf der IV-Position.


pathe
13. Februar 2016 um 20:25  |  524960

Wohl „nur“ eine Fraktur des Sprunggelenks. Drei Monate Pause und Saisonende. So kann er aber die Vorbereitung für die nächste Saison mitmachen, was bei einem Schien- und Wadenbeinbruch kaum möglich gewesen wäre.


13. Februar 2016 um 20:26  |  524961

Dann Fahrt vorsichtig @ub. Es ist kalt, und könnte glatt sein. Gute Fahrt!


13. Februar 2016 um 20:27  |  524962

Das erste fahrt schreiben wir dann mal klein, Frau moogli. …..


Freddie
13. Februar 2016 um 20:28  |  524963

@exil
Kann sich aber auch ziehen, wie ich aus eigenem Erleben weiß.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 20:28  |  524964

@moogli
Danke.
Derzeit: Autobahndreick Feuchtwangen.
Das Navi zeigt an: noch 505 Kilometer


13. Februar 2016 um 20:31  |  524965

😅 tja, Augen auf bei der Berufswahl, sag ich dem Gatten an der Stelle immer


HerthaHirn
13. Februar 2016 um 20:35  |  524966

Mit Glück einen Punkt gegen Augsburg
Ein Punkt nach 3-1 gegen Bremen
Einen Punkt nach Abwehrschlacht gegen Dortmund
Mehr Glück als Verstand gegen einen Zweitligisten im Pokal
Chancenlos in Stuttgart

Aber man kann sich ja alles schön reden


Freddie
13. Februar 2016 um 20:36  |  524967

@ub
Dann weiterhin gute Fahrt.
😉
Vielleicht gibt’s ja schöne Impressionen
#Nighthawks #Edward Hopper


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 20:37  |  524968

Genauso kann man sich auch chancenlos gegen Stuttgart reden…


Tojan
13. Februar 2016 um 20:39  |  524969

und manche fragen sich, warum ich gegen nörgler hate…..


Freddie
13. Februar 2016 um 20:39  |  524970

@herthahirn

„Mehr Glück als Verstand gegen einen Zweitligisten im Pokal“
Ach so, du hast das Spiel gar nicht gesehen.


fechibaby
13. Februar 2016 um 20:43  |  524971

aus der Morgenpost:

Und auch Verteidiger Sebastian Langkamp war
die Müdigkeit bei seinem Team aufgefallen:
„Man hat schon den Kräfteverschleiß gemerkt.“

Wenn nach dieser verdienten Niederlage schon
der Kräfteverschleiß als Ausrede für die
Niederlage herhalten muss, dann kann man ja
nur hoffen, dass sich Hertha nicht für Europa
(EL) qualifiziert.
Wie negativ wird dann wohl die nächste Saison
verlaufen, wenn man auch noch in der EL
spielen muss?


apollinaris
13. Februar 2016 um 20:43  |  524972

z“ mehr Glück als Verstand gegen einen Zweitligisten“
ist aber auch leicht Hirn- rissig in der Analyse..


Agerbeck
13. Februar 2016 um 20:47  |  524973

Bei den heutigen Kommentaren, überwiegend aus der Enttäuschung nach Spielende gefertigt, kommt mir persönlich das Essen hoch. Ich werde versuchen nachher noch meine Eindrücke wieder zu geben. Aber die Erwartungshaltung ist einfach völlig unangemessen, zumal vom Verein nie so kommuniziert.
Heute fehlte bei uns die Frische am Ende, verletzungsbedingt die Balance und die Effizienz der Hinrunde. Noch dazu hatte Stuttgart mehr Rückenwind, zwei Heimspiele am Stück und einen Tag mehr Pause. Das war schon das ganze Geheimnis. Wenn du dann noch in Rückstand gerätst, obwohl du längst führen müsstest, werden nunmal die Beine schwer und der Kopf will nicht mehr.
Gibt solche Spiele. Wir hatten genug hundertprozentige heute, die dicke gereicht hätten. Die Pille wollte nicht rein. Dié trifft auf der anderen Seite perfekt in die Ecke.

Gibt solche Spiele. Auftakt sicher nicht zufriedenstellend. Ich würde zwei Tage frei geben, die Wunden lecken lassen und die Köpfe frei bekommen. Dann volle Picke gegen die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga. Wir werden trotz allem das ausgegebene Ziel um Kilometer erreichen und ich hoffe, wir kommen nochmal in einen kleinen Lauf…

Eins habe ich noch:
Ich habe den Verdacht, dass Pal in der Winterpause den Fehler begangen hat, dass er an der Fitness nicht das Optimum herstellte wie im Sommer und die Konzentration auf die Arbeit mit dem Ball legte. Das fällt uns momentan auf die Füße, da uns hinten raus die Körner fehlen…

Die Ausfälle von Weiser und Kalou, gepaart mit der Fehlbesetzung Cigercis, bei dem kaum ein Laufweg stimmte, waren heute der Weg in die Niederlage. Aber wie viele Spiele wurden denn bislang ernsthaft vercoacht? Gladbach vielleicht, mehr fällt mir schon gar nicht ein…

Cigerci auf dem Flügel ist zu langsam und auf dem linken Flügel ohne linken Fuß recht abenteuerlich.

Trotzdem:
Ein Spiel verloren, mehr nicht. Gegen Bremen den Sieg verschenkt, gegen Augsburg Glück gehabt, gegen den BVB gewinnen wir mit etwas mehr Fortune, heute haben die letzten Prozent gefehlt.

Weiter geht’s!


psi
13. Februar 2016 um 20:48  |  524974

Du gute Güte, wer oder was ist denn hier
unterwegs?


Agerbeck
13. Februar 2016 um 20:49  |  524975

@herthahirn

guck dir doch nächste Woche nochmal die letzten drei Spiele in voller Länge an, du wirst zu einem völlig anderen Ergebnis kommen müssen…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 20:53  |  524976

@freddie
Danke. Sind jetzt 30 km vor Nürnberg. Thermometer gefallen von 8 auf 3 Grad. Seit Stuttgart durchgehend Regen.
Navi: Bis Berlin 447 km


Freddie
13. Februar 2016 um 20:58  |  524978

@ub
Sollen wir dich wach halten ?
😉


monitor
13. Februar 2016 um 21:07  |  524979

@ub für Dich zum wachhalten:

Stuttgart
Ich habe das Spiel beim Sky Abonnenten meines Vertrauens (Vaddern) live gesehen.
Unvorbereitet erfahre ich um 15:20 das Mitchell Weider ausfällt. Au Backe!

Zu meiner Überraschung spielt dazu Cigerci auf links vorne, nun ja, da haben sich DarWid sicher was bei gedacht!?

Sky tönt von drei Änderungen, wer sich auskennt! weiß, daß Schelle und Lusti planmäßig wieder im Team sind, weil ihre Unterbrechungen eben außerplanmäßig waren. Somit Cigerci die einzige, aber wirklich große Überraschung in der Startelf.

Der Rasen ist noch beschixxener als im Oly, aber wer Twitterjokes macht muß anschließend die Klappe (oder das Handy) halten, wenn es ihn kurz danach selbst trifft.
Also Augen auf bei hämischen Beiträgen, könnte zum Bumerang werden. Gilt auch für diesen Blog.
Übrigens, wie nennt man einen Bumerang der nicht zurück fliegt? Stock! 😉

Fazit zum Spiel:
Cigerci konnte mir nicht belegen, warum er da spielte, ein guter Ball auf Ibisevic, der Rest war Alibifußball.
Ibisevic hat heute genau so viele Möglichkeiten liegen lassen, wie sonst auch oft, heute konnten nur einige gierigerweise mehr Futter für ihre Beiträge daraus ziehen.
Guchi macht viel Theater, ohne Weiser, der immer hinguckt, wohin er den Ball spielt ist Genki weniger als die Hälfte dieses Duos wert. Ich mag Genki, aber er ist abhängig von jemand, der seinen Einsatz abrundet.

Vercoacht
Na da wollen wir uns doch bitteschön mal etwas zurückhalten, mit solchen Begriffen.
Einerseits erwartet der Monday Morning Manager mutige Entscheidungen vom Trainerteam. Wenn die dann nicht funktionieren ist das Trainerteam wiederum auch schuld, weil sie das Vorgetragene der Blogger wirklich umgesetzt haben.

Meine Analyse
Kalou und Weiser sind extrem wichtige Spieler für die Offensive, ohne sie kann Vedad seine Stärken nicht umsetzen.
Cigerci ist ein gutes Beispiel, warum er und die anderen Heilsbringer (Stocker, Baumjohann) nicht eingesetzt wurden. Sie können der Mannschaft nicht helfen, jedenfalls nicht jetzt wo wir auf Platz 4 liegen und alle auf Hertha gucken. Da kann man nicht für die Spielpraxis eines Spieler mal ein Spiel quasi abschenken. 😉
Das 1:0 war nicht zu verteidigen, wenn man meine Maßstäbe anlegt. Glücksschuß, ausgelöst durch einen Abpraller von Rune.
Das 2.0, das war eine Einladung. Leider von Darida, hätte Brooks die Pille einfach nach vorne gehauen, wäre alles gut. Aber wenn man auf scheiß Rasen mit müden Beinen unbedingt Tickitacka am eigenen Strafraum spielen muß, dann passiert eben so etwas!

Didavi:
Der hat mich mit seiner Halbzeitanalyse schwer beeindruckt. Sachlich fair und intelligent vorgetragen. Hut ab.


fechibaby
13. Februar 2016 um 21:14  |  524980

@pathe 12. Februar 2016 um 22:46

„Morgen gewinnen wir und Leverkusen und
Gladbach holen in Darmstadt und Hamburg
jeweils nur einen Punkt.“

Deine Vorhersagen lieber @pathe werden
aber auch immer schlechter!


13. Februar 2016 um 21:17  |  524981

Mischen impossible?

Kettenhemd
13. Februar 2016 um 18:19 | 524914

@pathe
Hertha hat eine super Hinrunde gespielt. Die Rückrunde hat bis zum Stuttgartspiel schon einige Anzeichen gegeben das Hertha in der Rückrunde nicht so stark ist. Herthas Stärke war, das die Spiele, die Zu gewinnen waren auch gewonnen wurden. Das ist in RR klar abhanden gekommen. Und die Schäche der Konkurrenz hat die Lage in der Tabelle verschleiert. Hertha war im Sinkflug…

Hertha im Sinkflug?
Oder im Höhenflug?

Keiner weiß, wohin die Reise geht, wenn noch 36 Punkte zu vergeben sind.

Ich weiß nur: Im letzten Drittel der Saison entscheidet die Qualität auf/von der Bank.


13. Februar 2016 um 21:22  |  524982

„Aber wenn man auf scheiß Rasen mit müden Beinen unbedingt Tikitaka am eigenen Strafraum spielen muß, dann passiert eben so etwas!“
Prägnant formuliert. 👌


monitor
13. Februar 2016 um 21:22  |  524983

@fechi
Kannst Du nur maulen oder den BVB anhimmeln, oder gibt es auch mal was substantielles bzgl. Hertha von Dir?

@pathe traute sich einfach mal Fansein zu.
Du bist nur im Nachhinein ein Wissender!


fechibaby
13. Februar 2016 um 21:26  |  524984

Hertha’s Saisonziel waren und sind 40 Punkte.
Zur Zielerfüllung müssen in den restlichen
13 Spielen noch 5 Punkte geholt werden.
Die bisherigen 35 Punkte könnten nicht für
den Klassenerhalt reichen!
Mit 40 Punkte ist alles in trockenen Tüchern.

Für die CL/EL wird es am Ende nicht reichen!!


monitor
13. Februar 2016 um 21:28  |  524985

@ub
Wenn es Dir recht ist, versorge ich Dich gern mit passenden Liedern.
Unser @BM macht ja gerade eine Fastenzeit durch. 😉

https://youtu.be/sCopsA-2308


frankophot
13. Februar 2016 um 21:29  |  524986

für die El reichts schon allein mit dem Sieg am 20.4.


Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 21:29  |  524987

Mehr als die Niederlage heute, beschäftigt mich, ob Pal die richtigen Schlüsse aus den letzten 4 Buli-Spielen zieht…

Wir haben in 3 von 4 Buli-Spielen kein Tor geschossen!

Es gibt diverse Optionen in der Offensive ( z.B. Baumi, Stocker oder Bereens ), die ( warum auch immer ) nicht genutzt werden.

Lusti hat in Bremen den Elfer verschuldet, heute die Niederlage eingeleitet.
Skjelbred defensiv gut, doch nach vorne kommt nicht viel ( als Mittelfeldspieler für die Offensive verschenkt )
Genki hat in der Buli bisher in 2016 kein gutes Spiel gezeigt.
Auch Ibisevic war in den 4 Buli -Spielen max. Durchschnitt

Nur Darida + Kalous Leistungen waren gut.

Ich hoffe, dass sich gegen WOB offensiv was verändert, doch ich glaube nicht dran

Wann nicht jetzt, wann sonst


13. Februar 2016 um 21:33  |  524988

Der BVB ist mir hurz bis zum Pokalhalfinale.
Mich interessiert nur, wann Hertha 40, 50, 60 Punkte erreicht.


fg
13. Februar 2016 um 21:33  |  524989

@frankophot:

Bin ich mir nicht sicher, unlängst hieß es, der 7. kommt rein, nicht der unterlegene Finalist.


pathe
13. Februar 2016 um 21:34  |  524990

@fechibvb
1.) Zitiere mich bitte vollständig. Es fehlt nämlich der kleine Zusatz „Wäre geil!“ am Ende. Dies entlarvt meine „Tipps“ als eine kleine Träumerei.
2.) Tippe ich lieber für Hertha als hier zu schreiben, dass das Spiel gegen den BVB eher 0:4 ausgeht (5. Februar 2016 um 12:08).


monitor
13. Februar 2016 um 21:35  |  524991

@fechi
Dann müssen ja alle außer Bayern und BVB mächtig zittern.

Btw.
Hast Du eigentlich einen persönlichen Panik Trainer oder woher nimmst Du diese negative Energie immer her?


Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 21:35  |  524992

fg
13. Februar 2016 um 21:33 | 524989

Du kannst Dir sicher sein, der 7. kommt rein


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 21:36  |  524993

@freddie,
Danke, alles gut. Der Kollege fährt, Nebelschwaden.
Haben gerade getankt, Kaffee, Wasser und (englisches Weingummi) geladen.
Erzähl‘ das nur, um ein Nebenthema zu etablieren. Und junge Leser unter Euch, die sich für Sportjournalismus interessieren, vorzubereiten auf das, was da passieren kann.


pathe
13. Februar 2016 um 21:38  |  524994

@fg hat Recht. Dies wurde hier schon vielfach geschrieben.
Sollte der Pokalsieger bereits für CL oder EL qualfiziert sein, qualifiziert sich der unterlegene Pokalfinalist nicht für die EL, sondern der 7. der BL.


13. Februar 2016 um 21:38  |  524995

Ohooho ein Cliffhanger Uwe Bremer?
13. Februar 2016 um 21:36 | 524993


frankophot
13. Februar 2016 um 21:40  |  524996

@fg: das wäre neu, oder ?


monitor
13. Februar 2016 um 21:40  |  524997

pathe
13. Februar 2016 um 21:42  |  524999

@frankophot
Seit 2015/16.


fg
13. Februar 2016 um 21:42  |  525000

Das heißt, Hertha wird bitte 4. (unwahrscheinlich), oder 8. (was nach der langen Zeit auf Platz 3 zwar auch ok, aber irgendwie auch schade wäre.
EL würde uns eher nicht so gut tun.


frankophot
13. Februar 2016 um 21:44  |  525001

ah, ok. wusst ich nicht.
na dann. müssen wa wohl noch n paar Punkte sammeln…um zusammen mit dem BVB in der EL zu spielen…


pathe
13. Februar 2016 um 21:44  |  525002

Also entweder Pokalsieger werden oder, vorausgesetzt, Bremen wird nicht Pokalsieger, 7. in der BL.


pathe
13. Februar 2016 um 21:46  |  525003

@fg
Der 4. Platz könnte auch die EL zur Folge haben…


frankophot
13. Februar 2016 um 21:47  |  525004

ach, weiss ich nicht mit der El. Das kann man irgendwie gar nicht sagen. Kommt auch auf die auslosungen an.
wenn wir mehr wahrgenommen werden wollen, müssen wir auch europäisch dabei sein. ich fänds ok, die EL..aber soweit isset noch lange nicht 🙂


Calli
13. Februar 2016 um 21:47  |  525005

@ Herthahirn

Du bist hier nie aktiv, deshalb verschone uns auch bitte nach Niederlagen mit deinen hirnlosen Analysen.


Tf
13. Februar 2016 um 21:49  |  525006

So endlich zu Hause. Trotz Unterstützung durch etliche KSC-Fans nichts zählbares mitgebracht. Aber eine entspannte Niederlage eines Pokalhalbfinalisten gesehen, der ohne zwei wichtige Stammspieler jetzt so schlecht auch nicht aussah. Bis zur Halbzeit war es erträglich. Gehen wir in der 42. in Führung…
Nach der Pause hat man gemerkt, dass der VfB frischer war. Alles noch kein Beinbruch.


TF-Fan
13. Februar 2016 um 21:50  |  525007

Gemach, gemach! Dass wir nicht Deutscher Meister werden, war doch klar.

D.h. auch, dass Niederlagen ohne Murren hinzunehmen sind. Nur lernen daraus und neu fokussieren ist das Maß, das anzustreben ist.

Auch in der Vorrunde wurden Spiele verloren. Man sollte nicht alles in Frage stellen. Kalou und Weiser sind nicht ohne weiteres zu kompensieren. War es anders zu erwarten?

Mit Pekarik und Weiser weiter vorn auf der rechten Seite finde ich eine interessante Option.

Cigerci war so schlecht nicht. Aber es fehlten die überraschenden Momente insbesondere von Weiser nach vorne und die Fähigkeit Kalou’s, Bälle zu gewinnen, nach vorne zu bewegen und im Notfall auch gegen mehrere zu behaupten.


Tf
13. Februar 2016 um 22:02  |  525008

Und Genki zum Glück nur gelb. Uns stockte der Atem. Aus dem Fanblock sah es dunkel aus. Was sprachen die Fernsehbilder?


monitor
13. Februar 2016 um 22:06  |  525009

@ub
Falls Du meine Links im Auto laut machen kannst.
Hier der ultimative Song zum laut mitsingen, vor allem, wenn man selbst unterwegs ist!
https://youtu.be/4LfjdfOFCVY


apollinaris
13. Februar 2016 um 22:10  |  525010

@ tf..Gelb ok, weil er den Stuttgarter nicht getroffene hat
(zu dessen Glück).Es sah in der Zeitlupe weniger gefährlich aus, als in Echtzeit


apollinaris
13. Februar 2016 um 22:12  |  525011

….bin mir nicht so sicher, dass diese Links aufgemacht werden…


Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 22:13  |  525012

@ Calli
13. Februar 2016 um 21:47 | 525005

Kurze Fragen:

– Ab wieviel Posts darf man im Forum Dinge kritisch anmerken ?
+ Muss sich als hirnlos bezeichnen lassen?

Ich find den Beitrag i.O..

Wer gibt Dir das recht zu entscheiden wer schreiben darf oder nur lesen ( so wie ich i.d.R. ) ?


monitor
13. Februar 2016 um 22:13  |  525013

Da sich @ub nicht wehrt!
Hier der nächste!
https://youtu.be/W-WBG7D626c


13. Februar 2016 um 22:15  |  525014

Für alle, die im entspannt im ICE auf der Heimfahrt sind.
Guns n Roses Night Train
https://www.youtube.com/watch?v=Qyf8oRF6Trg


Freddie
13. Februar 2016 um 22:18  |  525015

@nordfass Kossi
Klar kann jeder schreiben was er will.
Nur muss er sich dann auch Kritik gefallen lassen.
Und der in Rede stehende Beitrag war inhaltlich völlig Banane (für mich)


monitor
13. Februar 2016 um 22:20  |  525016

@BM
sorry, zuviel Streß!
Wenn schon denn schon:
https://youtu.be/2tmc8rJgxUI


frankophot
13. Februar 2016 um 22:21  |  525017

Ich find für seinen ersten richtigen Einsatz bei widrigen Bedingungen ohne Weiser/Kalou war Cigerci nicht so schlecht. Jeder kann nur durch Einsätze Sicherheit und Timing bekommen, nach so langer Pause. Und dabei fallen nat. Späne (Punkte). Das Problem haben eh Alle.

Heute fehlte die Frische gegen fitte Stuttgarter. Wenn dann noch entscheidende 1:1 Situationen verloren werden (Ibi-Tyton) und der Pfosten auch noch da ist (Brooks), dann geht das halt so aus.

Im Hinspiel hatte Lusti den Sonntagsschuss, heute Dié. Die Situation ist auch ein gutes Bsp. für was heute gefehlt hat: Da waren 5 Herthaner hinten im Strafraum, gegen 5 oder 6 Stuttgarter und bis Dié schliesslich zum Abschluss kam, vergingen einige Sekunden…aber es kam kein weiter Berliner dazu, um zu helfen. Das war meist anders in anderen Partien.


13. Februar 2016 um 22:22  |  525018

Wen kann Dardai jetzt noch bringen?
Im letzten Drittel der Saison?
Frische Spieler?
Junge Spieler?
Hungrige Spieler?

Fragen über Fragen …. 😕 😕 😕


13. Februar 2016 um 22:26  |  525019

Zuviel Streß?
Ach komm monitor, ich höre gerne Rockmusik beim Autofahren.

Canned Heat – On The Road Again
https://www.youtube.com/watch?v=qRKNw477onU


monitor
13. Februar 2016 um 22:27  |  525020

@francophot
Ich finde Deinen Beitrag sehr richtig.
Gehe aber trotztem schlafen.
Hier noch ein Link für @ub
https://youtu.be/e1ZfHlAQlkQ


Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 22:29  |  525021

@ Freddie
13. Februar 2016 um 22:18 | 525015

Sachliche Kritik ist immer i.O..

Über den Inhalt kann man „streiten“ 😉

Fande aber den Kommentar von Call sehr arrogant


calli
13. Februar 2016 um 22:32  |  525022

@Nordfass

Ich habe hier gar nichts zu entscheiden.
Aber wenn hier manche ausschließlich nach Niederlagen einen offensichtlichen Käse absondern wie „mit mehr Glück als Verstand gegen einen Zweitligisten gewonnen“, müssen sie mit Reaktionen rechnen, zumindest mit meiner.


monitor
13. Februar 2016 um 22:33  |  525023

Blauer Montag
13. Februar 2016 um 22:26 | 525019

Zuviel Streß?
Ach komm monitor, ich höre gerne Rockmusik beim Autofahren.

Canned Heat – On The Road Again
https://www.youtube.com/watch?v=qRKNw477onU

Das war wiederum kein Streß, sondern geile Musik!


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 22:33  |  525024

Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 22:29 | 525021

Ich fand ihn passend, weil der in Rede stehende Blogger hier nie nach Siegen schreibt.


monitor
13. Februar 2016 um 22:37  |  525025

Da wir gerade unter uns sind @BM ;.-)
https://youtu.be/-cXrEPNvRO8

Wenn die wieder über Fußball diskutieren, hören wir artig wieder auf!


13. Februar 2016 um 22:43  |  525026

Prima calli
13. Februar 2016 um 22:32 | 525022
Dann sind wir schon mal 2, die hier nix zu entscheiden haben.

the doors – love me two times
https://www.youtube.com/watch?v=jKa0Par8Un8


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 22:44  |  525027

@moni
bedankt.
Der junge Kollege am Steuer sagt: Schliess dein iPhone an die USB-Buxe vom Autoradio. Dann hören wir da „Country Road“ und axl Rose.
Sind auf Höhe Hof. -1 Gra, Schneegraupel, die Autobahn ist komplett weiss


13. Februar 2016 um 22:44  |  525028

monitor
13. Februar 2016 um 22:37 | 525025 😉


13. Februar 2016 um 22:48  |  525029

Fahrt vorsichtig und kommt gut durch Uwe und Kollegen!!!

The Doors – Who do you love
https://www.youtube.com/watch?v=9EmD32AQzaQ&list=RD_942ejKfOjA&index=24


Etebaer
13. Februar 2016 um 22:48  |  525030

Nachdem ich das mit den Trikots schon angerissen hatte, die für die alte, erfolglose Hertha stehn, kurz die Lage der Liga:

Bayern – kauf ihnen 10 Spieler weg, lass sie 10 Verletzte haben, der Rest spielt immer noch um alle Titel.
Nur streit kann die Meisterschaft verhindern, CL-Sieg seh ich derzeit nicht kommen.

Dortmund – 1, Spieler verkauft, 1 Verletzter, dann geht’s schon nur noch um die EL.

Leverkusen – es ist mehr die Qualität, als die Taktik, die sie oben hält und auch die Schwäche der Konkurrenz – Lästervöller ist schon lange nervig und Düsterschmidt arbeitet noch daran, ein Großer zu werden.

Hertha – entscheide dich – alt und erfolglos oder neu und erfolgreich (im Rahmen der Möglichkeiten), mit guter Entscheidungsfindung.
Noch ist alles möglich, noch darf man alles Träumen.

Schalke – es ist oft schwer zu sagen warum man gewinnt, hat man gesiegt, oder der Gegner verloren, war es Glück?
Wolfsburg hatte simpel verloren und Mainz die Dinge wieder ins rechte Licht gerückt.
Allgemein ist der Verein sein eigener Erfolgsfeind.

Mainz – gute Entscheidungsfindung läßt diesen Verein von den Fehlern und Schwächen der Konkurrenz profitieren.

Gladbach – Spieler gewinnen Spiele Lulu!

Wolfsburg – natürlich kann ein einziger Spieler den Unterschied machen, wenn er auf einer Unterschiedsposition spielt und Ausnahmeklasse hat.
Ausserdem ist es kein Team und für die anderen Vereine kommt die VW-Krise grade zum günstigsten Zeitpunkt, wenn man nicht von deren Geld abhängt.

Köln – seit einigen Jahre mit guter Entscheidungsfindung, doch auch immer in Gefahr zum eigenen Feind zu werden.
Wenn der Verein das nicht zuläßt, kann man ein Insidertip werden.

Stuttgart – spät kam die Erkenntnis man muß seine Qualitäten ausspielen und nicht seine Schwächen.

Ingolstadt – der langweilige Klassenerhalt.

Darmstadt – der Stolperstein, der andere aus ihrem Träumen stürzt.

HSV – ach was Hamburgisier ich hier herum…

Augsburg – Zwerge könne nicht immer über sich hinauswachsen.

Frankfurt – seit Jahren zunehmend schlechte Entscheidungsfindung, tut mir für Bruchhagen leid, wer Spleeny holt ist selber schuld.

Bremen – mit Özil ging das Bremer Model den Bach runter und der Verein nähert sich stetig der zweiten Liga, bis auch größter Enthusiasmus nicht mehr hilft.

Hoffenheim – bei dem Verein weiß man nicht wofür er steht, ausser das immer, wenn man glaubt es geht aufwärts, irgendwer den Verein als Vehikel für Eigeninteressen mißbraucht.

Hannover – Lame Ducks stellen eine Lame Duck Mannschaft zusammen, die Lame Duck Fussball spielt und im Winter soll es plötzlich eine Schaaf-Mannschaft werden (was im Sommer funktioniert haben könnte).
Ich glaube, das es weder eine Schaaf-Mannschaft ist, noch das Schaaf sich umstellen kann.

Und immer daran denken: Taktik hält Spiele offen – damit Spieler diese dann entscheiden können!
(Weil es für jede Taktik ein Gegenmittel gibt – aber nicht für jeden Spieler)


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 22:50  |  525031

@A9
passieren just die Raststätte Frankenwald !


13. Februar 2016 um 22:52  |  525032

Für alle, die grad ’ne kleine Aufmunterung brauchen.


Dylan, B Springsteen -All Along The Watchtower-Forever Young


monitor
13. Februar 2016 um 22:54  |  525033

@ub
Danke für das Lob.
Sag Deinem Kollegen er hat ’nen guten Musikgeschmack.
Ich wünsche Euch eine gute Heimkehr, Ich habe solche Fahrten beruflich selbst hin und wieder durchstehen müssen. Es war scheixxe.

Für Euch alle zum mitsingen 😉
https://youtu.be/-cXrEPNvRO8


Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 22:57  |  525034

@ Calli
Beim Thema Heidenheim gebe ich Dir recht

@ Exil-Schorfheider
Ich denke der Inhalt eines Beitrages ist wichtiger, als der Zeitpunkt des Beitrages… 😉

@ Bauer Montag
Da Du noch nie! einen meiner ( wenigen ) Beiträge „gewürdigt“ hast, wundert mich auch Deine heutige Aussage nicht…


13. Februar 2016 um 22:58  |  525035

2:20 min Fahrtzeit, Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 22:50 | 525031
wenn die Straßen nicht zu glatt sind.

The Rolling Stones – Gimme Shelter (live)
https://www.youtube.com/watch?v=RHlqv3A0pQc&list=PL4453AF767059823C&index=183


monitor
13. Februar 2016 um 22:58  |  525036

@BM
Die brauchen keine Rockkultur, die brauchen Musik für gute Laune!
Sowas zum Beispiel:
https://youtu.be/v_EWWyJfgPc


13. Februar 2016 um 23:02  |  525037

Verzeih mir Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 22:57 | 525034
Werde mir mehr Mühe der Würdigung geben.
Zunächst einmal musikalisch.

Gary Moore – Fire ( Hendrix cover )
https://www.youtube.com/watch?v=DWqzKd9ZNeY&list=PL4453AF767059823C&index=194


13. Februar 2016 um 23:08  |  525038

Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 21:29 | 524987

Ich teile deine Hoffnung, dass Hertha in der Offensive noch zulegen sollte.

13 x NULLNULL = 13 weitere Punkte bis Saisonende wären auch ok?


monitor
13. Februar 2016 um 23:12  |  525039

@BM
Würdest Du solche Musik hören wollen, wenn Du nur noch nach Hause willst und die Kilometer fressen mußt?
Nein!
Was würdest Du stattdessen hören wollen?:
Das hier?
https://youtu.be/9d-T8T0eWGI

Na och nicht wirklich!
Außer Du bist Hertha Fan! 🙂


monitor
13. Februar 2016 um 23:18  |  525040

Für @ub aus Berlin für Reisende zurück:
Außerdem einer meiner Lieblingssongs:
https://youtu.be/IXdNnw99-Ic
oder
https://youtu.be/3j8mr-gcgoI


Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 23:26  |  525041

@ Bauer Montag

„Vielen Dank“, doch bleib einfach so wie Du bist, denn Mühe allein ……

Bei den 13 Punkten bin ich geteilter Meinung…
…wenn ich die ersten 4 Buli-Spiele der Rückrunde sehe, dann werden es nicht mehr…
… anderseits gibt der Kader mehr her, als 13 Punkte in 13 Spielen.


Exil-Schorfheider
13. Februar 2016 um 23:29  |  525042

Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 22:57 | 525034

„@ Exil-Schorfheider
Ich denke der Inhalt eines Beitrages ist wichtiger, als der Zeitpunkt des Beitrages… 😉“

Definitiv!
Was aber, wenn der auch nicht passt?
Sah man doch an seinen Bewertungen zu den letzten beiden Pflichtspielen, oder?


Freddie
13. Februar 2016 um 23:35  |  525043

Eben!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Februar 2016 um 23:38  |  525044

@A9

Vielen Dank für Eure (musikalische) Begleitung.
Der Kollege ist schwer berindruckt, was eine Blog-Community so aus dem Ärmel zaubern kann

Just passing Weissenfels. 1 Grad, Schnee ist in Regen übergegangen

Navi: 185 km bis Berlin


Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 23:43  |  525045

Nur noch mal kurz dazu…
…ich bin nicht der Meinung, dass alles was von ihm geschrieben wurde, jetzt zu 100 % richtig war / meine Meinung ist..

Mir ging es eher um die Art und Weise von Calli, die ich so nicht i.O. fand.


Opa
13. Februar 2016 um 23:47  |  525046

ICE nach Berlin hat 30 Minuten Verspätung. Nicht wegen der Fans, sondern wegen einer Stellwerkstörung 😠

Gerade aus Wolfsburg raus


Nordfass Kossi
14. Februar 2016 um 0:05  |  525047

Mein Wunsch gg. WOB:

Ibi
Kalou – Baumi – Weiser
Daria – Per ( oder Tolga )

bzw. ohne Kalou / Weiser

Ibi
Stocker – Baumi – Bereens
Darida – Per ( oder Tolga )

Abwehr wie immer 🙂


etebeer
14. Februar 2016 um 0:17  |  525048

#Erzähl’ das nur, um ein Nebenthema zu etablieren.
Und junge Leser unter Euch,
die sich für Sportjournalismus interessieren,
vorzubereiten auf das, was da passieren kann….

da wollen wir doch nicht hoffen das sich was zusammen braut,
nach meinen Geschmack sind die Erwartungen angefangen von Hertha‘ s neuer Öffentlichkeit Offensive, den Medien und uns als Fans mit den Erfolgen immer weiter gestiegen.

Die (schmerzliche) Niederlage heute kann aber auch sehr heilsam sein
um vom CL/EL und Pokal Gerede weg zu kommen.

#Saisonziel erreichen,

Hertha im Spiel über 2 km weniger gelaufen zeigte Kraft und Frische Verlust.

Samstag kommt WOB, die am Mittwoch in Belgien spielen müssen
auch nicht viel Zeit zur Erholung.

Da bin ich gespannt ob meine oder andere Thesen standhalten
oder ist Fußball doch mehr als nur die Addition von Werten und Daten?

wichtig ist doch nur
das in der laufenden Saison bisher
nach einer Niederlage immer ein Sieg folgte. 😉

für alle die noch unterwegs sind
https://www.youtube.com/watch?v=Ei2L6Khk32c


Freddie
14. Februar 2016 um 0:19  |  525049

@ub
Ihr müsstet ja bald Berliner Ring sein.
Kannste ja fast durchfahren zum Auslaufen aufm Schencke 😉

https://m.youtube.com/watch?v=e11h73WhqK4


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. Februar 2016 um 0:31  |  525050

@freddie

sehr gute Idee.
(Der autofahrende Kollege allerdings fragte:
Kraftwerk – Autobahn ? Nie gehört
#Generationsunterschiede

Navi: 66 km bis Berlin


Traumtänzer
14. Februar 2016 um 0:41  |  525051

Mensch, hier herrscht ja teilweise schon wieder blanke Panik. Siehe Kollege @eddie weiter oben. Tja, so ist das dann eben mit den großen Erwartungen, wenn die nicht realistisch sind.
Kaum einer bedenkt, dass viele andere Mannschaften in der Winterpause eine Schippe drauf gelegt haben. Warum konnten sie das und wir nicht? Bzw. die anderen etwas mehr als wir? Na, weil die anderen, über die wir uns alle so freudig gewundert haben, in der Hinrunde weit unter ihrem Niveau gespielt und schwer in die Saison gefunden haben. Jetzt kommen sie halt. Hertha hat vielleicht schon am Limit gespielt bzw. nur wenig Luft nach oben für Verbesserungen gehabt. So sieht das dann jetzt eben aus – REALISTISCHER!!!

Ich sag ja nicht, dass ich es nicht auch schön gefunden hätte, wenn die Jungs heute drei Punkte geholt hätten. Aber mich haut’s halt auch nicht gleich ausn Socken, da es nicht geklappt hat. Hat halt jeder seinen eigenen Umgang mit. Ich glaube, da wird vielleicht noch manche Erwartung enttäuscht werden in der Rückrunde. Aber, es gibt auch noch manche Überraschung, sage ich mal ganz seherisch. 😉


apollinaris
14. Februar 2016 um 0:48  |  525052

@uwe..wette, der junge Kollege kennt ne Menge guter Songs…


Tojan
14. Februar 2016 um 0:50  |  525053

außer er ist so unmusikalisch wie ich 😀


apollinaris
14. Februar 2016 um 1:19  |  525054

@tojan….die gibt es in allen Altersstufen..😎🤓


BerlinerSorgenkind
14. Februar 2016 um 1:22  |  525055

Halte durch bremer


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. Februar 2016 um 1:31  |  525056

@homesweethome

angekommen.

Mein Dank an Euch:
Abba – Thank you for the Music


apollinaris
14. Februar 2016 um 1:38  |  525057

und jetzt noch Abba…echt nicht mein Tag 🙄😉🍷


Beachcomber
14. Februar 2016 um 3:11  |  525058

Sweet dreams @homesweethome

https://www.youtube.com/watch?v=JlxByc0-V40


pathe
14. Februar 2016 um 3:39  |  525059

Eine Niederlage von Hertha, Abba und Beyoncé. An einem Tag!
Womit habe ich das bloß verdient…?


14. Februar 2016 um 8:00  |  525060

Guten Morgen,
wenn man sich eine nicht gerade kleine Anzahl der Beiträge
hier durchliest und die Tabelle nicht kennt, könnte man mienen
Hertha hat im Absteigskampt Big points liegen lassen.
Da wird alles zerpflckt, schlecht geredet und überhaupt
über die kommende Katastrophe schwadroniert.

Was ist passiert? Hertha hat gegen einen VFB Stuttgart vberloren, der
momentan einen Lauf hat, der körperlich und geistig frischer war und
so sein Momentum genutzt hat und Herthas Fehler gnadenlos
bestraft.
Der grössere Aufwand und ein Mehr an Kraft war ab der 1. Minute spürbar.
Hertha hatte zudem mit dem Ausfall von zwei Schlüsselspielern zu kämpfen, die nicht adäquat zu ersetzen sind.
Dennoch hatte auch Hertha Chancen das Spiel auf seine Seite zu ziehen, aber das Pech des einen ist an solchen Tagen das GLück des anderen.
Während Dye einen Galatag erwischte, griff Darida gestern ins Klo.
Dadurch war das Mittelfeld verloren und der VFB konnte Gas geben.
Kostic springt der Ball an die Hand, und bei Dyes anschliessendem Schuss liegen 0,4 mm auf dem Fuss zwischen Tor und Tribüne.
Brooks trifft nur den Pfosten…so gehts halt manchmal im Fussball

Die Situation ist nun, dass Hertha das erste Spiel seit Ende November verloren hat. Keine große Sache. Gegen Stuttgart in dieser Form werden auch noch andere grosse Probleme haben.

Gezeigt hat sich gestern, dass unsere Flügel lahm sind, wenn Kalou und Weiser nicht am Start sind. Da wird man im Sommer nachlegen müssen.
Die Forderung nach Stocker erschliesst sich mir nicht. Darida hätte ich allerdings ab Minute 60 durch Baumjohann ersetzt.
Man muss jetzt die Woche nutzen um Kräfte zu sammeln, die Wunden zu lecken und sich dann wieder zu fokussieren.
Die Niederlage ist kein Beinbruch und wir sind auch nicht in der Krise, auch wenn das so mancher hier gern reinschreiben will.
Auf Platz vier stehend verbietet sich nach meinem Empfinden auch das Geätze gegen den Trainer.


Stehplatz
14. Februar 2016 um 8:27  |  525061

Nach der ersten Tasse Kaffee und einer Nacht Abstand bleibt immernoch die Ernüchterung über eine verdammt schwache Leistung gestern. Hertha ist in der Rückrunde nicht angekommen. Es gab ein ordentliches Spiel gegen einen Zweitligisten, sonst 3 mäßige Partien in denen man als vermeintlicher Favorit nicht aus den Startblöcken kam. Auch in der Hinrunde hat man individuelle Fehler gemacht, jedoch nicht in dieser Regelmäßigkeit. Gegen Augsburg wurden kleinere Patzer nicht bestraft, aber in Bremen, Stuttgart und Heidenheim jeweils mit 2 Gegentoren.
Dardai hat immer die Fitness als wesentlichen Faktor für die geistige Frische ins Feld geführt. Insbesondere nach der gestrigen Partie muss dann die Frage erlaubt sein, wie man so früh in Rückrunde solche Verschleißerscheinungen zeigen kann. Ob nun mit oder ohne Kalou und Weiser.
Auch die Reservisten müssten sich solangsam ernsthaft hinterfragen. Cigerci hat sich sehr behäbig präsentiert, kaum Spritzkeit. Auch hier: wo ist die angeblich gute Fitness? Das größte Fragezeichen ist Stocker. In welcher Ecke wird denn diesmal geschmollt? Letzte Saison hat er Hertha den Arsch gerettet, aber dieses permanente Phlegma, trotz nicht übermäßiger Konkurrenz und einem Qualitäsproblem auf den Außenpositionen. Ich kann mich schwer damit abfinden, dass ein Spieler, der sehr erfahren ist und nicht unerfolgreich war, so eingegangen ist. Sein Preis macht das Ganze umso bitterer.
Haraguchi und Beerens sind beide auf ihre Art nicht gut genug für Bundesligafussball. Bei Haraguchi sollte man auf Rechtsverteidiger umschulen, weil er dafür alles mitbringt. Für das offensive Mittelfeld sollte zumindest jeder 10 Ball aufs Tor und nicht auf die Tribüne gehen. Beerens bringt auch nur ein Promille seiner Flanken zum Mann, wenn er sich nicht vorher festgerannt hat.
Um noch was positives zum Abschluss: Schieber könnte in ein paar Wochen wieder bereit für die erste Elf sein. Dardai hat hoffentlich nicht vergessen, dass er gute Partien im rechten Mittelfeld absolviert hat. Auch Allagui verkommt zum Hoffnungsträger, da zumindest Torgefahr gepaart mit ordentlicher Technik und Abgeklärtheit vorhanden ist.


14. Februar 2016 um 8:42  |  525062

Salomon Kalou ist nicht zu ersetzen.

Dies ist einzige und eindeutige Aussage, die mir nach der gestrigen Niederlage möglich ist. Salomon hat in den vergangenen Monaten im Zusammenspiel mit Darida, Haraguchi, Weiser u.a. Herthas Gegner Woche für Woche mit seinem anarchischen Spiel verwirrt. Salomon war überall – links, rechts, vorne, hinten.

Ich hatte gehofft, Stocker könne ihn als Anarchist im Herthatrikot vertreten. Pal Dardai hatte sich für Cigerci entschieden.


14. Februar 2016 um 8:48  |  525063

Morjn Nordfass Kossi
13. Februar 2016 um 23:26 | 525041
und alle miteinander.

Es tut mir leid.
Ich weiß es nicht, was der Kader hergibt.
Im letzten Drittel der Saison entscheidet in der Regel die Qualität der Ersatzbank. Die aktuelle Qualität von Herthas Ersatzspielern kann ich nicht einschätzen.


14. Februar 2016 um 8:55  |  525064

Ein Blick in den Rückspiegel

Hinrunde 2015
TD 26:18 Punkte 32

——————-
Hinrunde 2014
TD 24:35 Punkte 18
Rückrunde 2015
TD 12:17 Punkte 17
——————-
Hinrunde 2013
TD 27:20 Punkte 28
Rückrunde 2014
TD 13:28 Punkte 13
——————-
Hinrunde 2011
TD 24:26 Punkte 20
Rückrunde 2012
TD 14:38 Punkte 11
——————-
Hinrunde 2009
TD 13:39 Punkte 6
Rückrunde 2010
TD 21:17 Punkte 18
——————-
Hinrunde 2008
TD 27:20, Punkte 33
Rückrunde 2009
TD 21:21 Punkte 30

Alle Angaben bei http://fussballdaten.de/bundesliga


14. Februar 2016 um 9:02  |  525065

Aktuell gibt die Erstzbank halt nix her, was
Kalou und Weiser ersetzen könnte.
Cigerci ist kein Flügelspieler.


Tf
14. Februar 2016 um 9:08  |  525066

Auf dem schweren Geläuf hätte ich gerne den untersetzten Baumi gesehen. Aber egal. Die richtigen Lehren aus dem Spiel und mir ist nicht bange.


14. Februar 2016 um 9:10  |  525067

Na Leute, das wir nicht durch die Liga wie geschnitten Brot marschieren, war doch irgendwie klar, ne.

Und das die Jungs gestern müde waren, konnte man von Beginn an sehen.
Alles kein Beinbruch wie ich finde. Sind ja schließlich keine Maschinen.

Also, Kopf hoch, weitermachen. Und nicht nach jedem Stolperer den Kopf hängen lassen. Leben geht eben anders 😉

Schönen Sonntag @ll. Schön, das ihr gesund zurück seid @ub.


14. Februar 2016 um 9:30  |  525068

A propos Beinbruch.
Willkommen zurück im Berliner Olympiastadion Koen Casteels.
Schön, dass er wieder so gut auf die Beine gekommen ist.


Traumtänzer
14. Februar 2016 um 10:27  |  525069

@Stehplatz
Ich fand die ersten drei Partien gar nicht so mäßig. Da scheinst Du mir nur am Ergebnis festzumachen. Das Ein was man halt Hertha vorwerfen kann, ist, dass man nicht das eine entscheidende Tor mehr geschossen hat. Ja.
Augsburg war richtig schwer und unangenehm. Bremen war doch richtig Spektakel. Und gegen Dortmund gab es am Schluss Beifall von den Zuschauern im Oly.

Wo ich Dir zustimmen würde, ist beim Thema Ersatzbank. Mir zeigt es aber auch wie schwer es ist, nach längeren Verletzungen wirklich gut zurück zu kommen. Ich fürchte, das wird auch noch etwas dauern. Auch glaube ich, dass es für Baumjohann schwer bleiben wird. Sein Problem: Hervorragender Techniker, aber leider langsam. Eine Art Ronny-Faktor. Leider. Für erste Liga brauchst aber Tempo. Baumjohann kann man als DM bzw. IV leider relativ locker ablaufen.
Das mit Stocker verstehe ich langsam auch nicht mehr. Würde ihn ja gerne mal wieder sehen, z.B. für Haraguchi. Letzteren bringt Dardai doch hauptsächlich wegen des Faktors TEMPO. Was anderes kann ich mir da derzeit nicht erklären.

Etwas Angst machen mir hingegen Deine hoffnungsvollen Projektionen hinsichtlich Julian Schieber und vor allem Allagui…
Schieber ist noch lange nicht bei Wettkampfhärte. Und das wird noch länger dauern nach der Verletzung. Und wenn man das von Schieber schon sagt, der gestern gespielt hat, was will man dann von Allagui erwarten? Für mich ist Allagui keine Alternative, einfach, weil er ein langsamer Spieler ist. Um ehrlich zu sein, war ich eigentlich ganz froh, dass er an Mainz ausgeliehen war und verwundert, dass er zu Saisonbeginn dann wieder da war. Aber ist natürlich nur meine Sicht.

Wie ich oben schon mal sagte, klar, der Start in die Rückrunde war ergebnismäßig nicht euphorisch. Aber es ist jetzt auch nicht total Grotte.


Calli
14. Februar 2016 um 11:28  |  525070

@backstreets 8:00

JA zu Allem !!


elaine
14. Februar 2016 um 11:55  |  525071

ich bin auch enttäuscht, dass Hertha verloren hat, es ist seit November 2015 das erste Mal und ich bin das nicht mehr gewöhnt, aber unsere Jungs sind nun mal auch Menschen und die waren einfach platt, das hat man von Anfang an gesehen. Der Tag mehr Zeit zum Regenerieren war ein großer Vorteil für den VfB und die Ausfälle auch nicht wirklich hilfreich für uns. Shit happens!
Ich stimme den Posts von
backstreets29 4. Februar 2016 um 8:00
und
Agerbeck 13. Februar 2016 um 20:47
voll und ganz zu.
Nächsten Sonnabend sieht das wieder anders aus und die ersten drei Spiele der Saison fand ich auch okay, besonders das gegen den BVB. Dazu sind wir im Pokal-Halbfinale, also kann das alles nicht so mies sein


fg
14. Februar 2016 um 12:24  |  525072

Ich sehe auch bei Allagui kaum Perspektive.
Finde ihn leider deutlich zu langsam.

Das Spiel, wo Schieber mal im rechten Mittlfeld gespielt hat, soll mir bitte mal jemand zeigen.

Wie man darauf kommt, dass Baumjohann nicht nach hinten vernünftig arbeiten kann, verstehe ich nicht.


psi
14. Februar 2016 um 12:35  |  525073

Allagui ist zurück im Mannschaftstraining.
Dass er uns in der Rückrunde noch helfen könnte,
glaube ich auch nicht.
Mitch hat eine Oberschenkelzerrung, könnte
eng werden für das Spiel am Samstag.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. Februar 2016 um 12:36  |  525074

@einandererBlick

auf das 0:2 von Hertha in Stuttgart.
aus dem Blog mit dem schönen Namen Marxelinho – Der fliehende Teppich

#happySunday


Silvia Sahneschnitte
14. Februar 2016 um 12:48  |  525075

Ein Spiel verloren, gegen Stuttgart, die zur Zeit eine sehr gute Rückrunde spielen, na und.
Hertha hatte sich auch in diesem Spiel Chancen heraus gespielt, gute Chancen.
Einzelne Spieler waren platt, das gibt mir mehr zu denken, weil die Konzentration nach läßt, war gegen Bremen so, jetzt gegen Stuttgart, zweite Halbzeit gegen Dortmund hatte Hertha auch taktisch umgestellt, weil vermutlich vom Trainerteam gesehen wurde, das die Kraft für ein Spiel wie in der ersten Halbzeit nicht erreicht.
Deshalb stellen sich für mich einige Fragen:
War Herthas Spiel in der Hinrunde zu Aufwendig, so das sich jetzt schon ein Kräfteverschleiß andeutet?
Konnten die Akkus, in der Winterpause und der anschließenden Vorbereitung auf die Rückrunde, nicht aufgeladen werden?
Werden zu wenig Spieler an die erste Elf herangeführt, um platte oder verletzte Spieler zu ersetzen (Das Trainerteam schöpft sein Wechselpotential nicht aus)?
Für mich sind die drei „K“ Kraft, Kondition und Konzentration zusammenhängend und haben maßgeblichen Anteil an das weitere Gestalten der Rückrunde.

Spielerisch ist Hertha für mich weiterhin im grünen Bereich, eine eindeutige Verbesserung zur Vorsaison.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Etebaer
14. Februar 2016 um 12:53  |  525076

Zwischen den Zeilen lesend geh ich dann mal – Aufwachen…

Schade…


apollinaris
14. Februar 2016 um 12:55  |  525077

ich kan mit vielen Punkten im von @ UB verlinkten
Beitrag etwas anfangen. Gerade die fehlende Einwechslung von Baumjohann ( auch in Heidenheim hätte sie kommen können),
bleibt rätselhaft . Ich bin geneigt zu sagen: wenn nicht gestern,mein diesem Verlauf und Geläuf, wann dann?- dann bräuchte es ihn auch nicht auf der Bank . Das könnte ich dann ehrlich gesagt, eher nachvollziehen.
Aber jede noch so zarte Nachfrage , löst bei einigen den Reflex aus, den ich schon vor Wochen gefürchtet hatte.


Plumpe71
14. Februar 2016 um 12:58  |  525078

#Marxelinho – Der fliehende Teppich,

feine Sichtweise, der ich in weiten Teilen zustimmen kann. Vor allem wird das aktuelle Problem unserer beiden 6er , dem unzureichenden Spielaufbau und die vielen Ballverluste in der Vorwärtsbewegung endlich in den Fokus gerückt und ist ein wichtiger analytischer Ansatz über die Rückrunde.

Vor dem gestrigen Spiel war klar, dass das Fehlen von Kalou und Weiser zwei herbe Dämpfer waren und derzeit von der zweiten Reihe nicht mal annähernd aufzufangen sind, das ist für mich ein wesentlicher Punkt. Ähnlich, wie in der Rückrunde der letzten Saison spielen wir mit einer Art Stammelf und können mangels Druck der Reservisten kaum rotieren. Die Folge ist, wenn der Worst Case wie gestern eintritt, haben wir eher Fremdkörpe als dass die Spieler helfen. Wir leisten und derzeit eine Bank mit international erfahrenen Spielern ( Stocker, CL ) , ( Beerens, EL), die offensichtlich viel zu weit vom Team weg sind, über die Gründe kann man spekulieren.

In Hektik verfalle ich nicht, ein halbes Dutzend der Bundesligaklubs hätte sicher gerne unser aktuelles Problem auf Platz 3 der Liga und im DFB Pokal Halbfinale zu stehen, aber sorgsam ergründen und die richtigen Schlüsse aus der bisherigen Rückrunde sollte man aber ziehen, nach Möglichkeit ohne alles schlecht zu reden. Heidenheim war ein souveräner Auftritt mit leichtem Spannungsabfall zum Ende hin, das Spiel gegen den BVB war in der Form nicht zu erwarten und gegen Stuttgart kann man mit der Rumpfelf, die wir gestern hatten, auch verlieren. Ärgerlich, finde ich dass es zwei individuelle Aussetzer waren, ansonsten nehmen wir da vielleicht sogar einen Punkt mit.


Silvia Sahneschnitte
14. Februar 2016 um 12:59  |  525079

Lieber @U.Bremer, danke für den Link.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


paulpepper
14. Februar 2016 um 13:04  |  525080

Sehr schöner Beitrag von Marxelinho! Danke @ubremer dafür.
Dort sehe ich auch meine Einschätzung des Spiels und auch meine Fragezeichen (Baumjohann, Stocker) sehr gut wiedergegeben!
Mir gefällt jedenfalls nicht, das Dardai zuviel zu wenigen Spielern offensichtlich nur noch das Vertrauen schenkt…
Mit etwas mehr Rotation in einer englischen Woche wäre vielleicht auch gestern etwas mehr Frische möglich gewesen.
Außerdem halte ich es auch schon für psychologisch wichtig, dem einen oder anderen Spieler im Kader, auch mal zu zeigen, das er noch dazu gehört. Was mit Stocker passiert ist, ist mir jedenfalls völlig unbegreiflich!? Ich habe ihn als einen bissigen Spieler mit Torgefahr in Erinnerung. Also genau so einen, der uns gestern vielleicht noch gefehlt hätte.
Und Baumjohann…
Es heißt doch, die Gespräche über eine Vertragsverlängerung wären schon sehr weit fortgeschritten?
Mir kam gerade der Gedanke: Darf Baumi vielleicht erst wieder spielen wenn er seine Unterschrift unter den neuen Vertrag gesetzt hat? (nur son Gedanke 😉 )


Plumpe71
14. Februar 2016 um 13:04  |  525081

mal so nebenher gesagt , ich fand die Diskussion im DOPA heute um den Videobeweis recht interessant und sehr ausführlich. Anhand vieler Szenen aus dem aktuellen Bundesligaspieltag wurde sehr fundiert das Pro und Contra und die verschiedenen gedanklichen Ansätze dahinter diskutiert


apollinaris
14. Februar 2016 um 13:15  |  525082

#Dopa….Videobeweise..-ja, angenehme Diskussion, die eben auch zeigte, das es für beide Auffassungen sehr gute Argumente gibt.
Dort wurde halt auch einigermaßen zugehört..


14. Februar 2016 um 13:22  |  525083

@Hurdiegerdie Erinnerung

Heute, 15 Uhr.


Tojan
14. Februar 2016 um 13:25  |  525084

@fg
baumi hat bereits gezeigt, für welche art von defensivspiel er geeignet ist, und dass ist ganz scher nicht das der marke darida, schelle und lustenberger. er ist super fürs pressing, allerdings haben wir normal mit kalou und ibisevic bereits zwei spieler auf dem platz die das leisten, wenn du einen dritten dieser marke, vor allem im ZM bringst, geht dir schnell die balance verloren.


14. Februar 2016 um 13:35  |  525085

nun..dann war doch aber gestern eben „die“ Gelegenheit?


Tojan
14. Februar 2016 um 13:37  |  525086

@apo,
meinst du nicht, baumi wird auf den außen seiner größten stärken beraubt? er kann mmn nur im ZM/OM, überall sonst geht er mit seinen fähigkeiten unter.


14. Februar 2016 um 13:40  |  525087

Verstehe ich nicht: wenn Lusti ausgewechselt wird für Baumi, weshalb soll dann Alexander nach Außen?
Und gestern war doch kein Kalou auf dem Platz? reden wir erade aneinander vorbei? 🙂


linksdraussen
14. Februar 2016 um 13:49  |  525088

Leicester ist der Wahnsinn! Auch wenn der Slfer für mich keiner war. Clever eingefädelt.


Tojan
14. Februar 2016 um 13:49  |  525089

@apo,
ich dachte du meintest ihn für kalou zu bringen. als einwechselspieler seh ich ihn eigentlich immer als geeignet an.


14. Februar 2016 um 13:52  |  525090

leicester-Arsenal..gerade wird die Dopa-Runde, die die englischen Schiris etwas arg idealisierten ( Völler..), ein wenig Wind aus den Segeln genommen: der Schiri
prägt mit 2 mutmaßlichen Fehlentscheidungen das Spiel und nimmt vlt Einfluss auf die Meisterschaft.
Wobei ich dem Schiri gar nicht viel Vorwurf machen würde. Selbst mit einer Video-Überprüfung wäre der 11m-Pfiff letztlich strittig geblieben. Das vom Reporter erwähnte Handspiel kann ich nicht beurteilen..das war mein TV noch offline..


14. Februar 2016 um 13:54  |  525091

@tojan..ja, ich meinte als Einwechslung für Lusti..wie im
link beschrieben..und bei mir kommt noch das Spiele in Heidenheim dazu, als Einwechsler für Darida..schon, um den Rhythmus des Spiels, das ja für uns lief, nicht zu unterbrechen..was dann ja auch geschah.
#PL..sehe grade das Handspiel: tja, da widerspreche ich dem Reporter, der hier keine Diskussion führen möchte.


paulpepper
14. Februar 2016 um 14:00  |  525093

Baumi für Lusti und Darida zurückziehen, wäre für mich auch die logische Auswechslung gewesen!
Schieber für Ibi und nicht neben ihm!
Und auf der Außenbahn halt auch mal Stocker, wenn wir Tore schießen müssen und nicht immer nur vdB. Der sicherlich eine gute Option ist, wenn es darum geht was zu verteidigen und auf Konter zu setzen.
Nö, die Auswechslungen haben mir diesmal überhaupt nicht geschmeckt.


Tojan
14. Februar 2016 um 14:12  |  525095

das leicester in england den großen teams eine lange nase drehn kann zeigt mmn wiedermal sehr gut, wir gering die qualität in der hoch gelobten PL eigentlich ist. gerade taktisch ist das regelmäßig einfach nur auf mieserablem niveau und so ist es auch kein wunder, dass die liga international kaum was reißt und das das taktisch am besten eingespielte team ganz vorne steht, trotz deutlich geringerer finanzieller mittel.


14. Februar 2016 um 14:13  |  525096

Tja paulpepper
14. Februar 2016 um 13:04 | 525080

…. Und Baumjohann…
Es heißt doch, die Gespräche über eine Vertragsverlängerung wären schon sehr weit fortgeschritten?
Mir kam gerade der Gedanke: Darf Baumi vielleicht erst wieder spielen wenn er seine Unterschrift unter den neuen Vertrag gesetzt hat? (nur son Gedanke 😉 )

Der Gedanke liegt auf der Hand nach all den leidvollen Erfahrungen seit 2009.

Mit unschöner Regelmäßigkeit rauschen die Leistungen der Spieler in den Keller, sobald mit ihnen in der Winterpause Gespräche geführt wurden über ihre berufliche Zukunft im Herthatrikot. Du wirst aber niemals eine Bestätigung aus dem Friesenhaus für die Plausibilität dieses Gedankens erhalten.


14. Februar 2016 um 14:28  |  525097

@tojan..schau mal in die letzten Jahre..wieviel EL- Halbfinalisten hat die Bundesliga denn vorzuweisen?-Mir ist das alles zu pauschal. Dass Hertha nach 17 Spielen vor Wolfsburg, Schalke, Bayer Lev, stand, hätte demnach ja auch etwas zu bdeuten..?


immerlockerbleiben
14. Februar 2016 um 14:35  |  525098

Mal was anderes: weiss jemand, wann das Halbfinale terminiert wird, also ob Dienstag oder Mittwoch? Es gibt Menschen, die müssen planen!

Spieltagsansetzung ab Mitte März steht auch noch nicht, die lassen einen ganz schön zappeln.


frankophot
14. Februar 2016 um 14:36  |  525099

Ich will Vardy.


fg
14. Februar 2016 um 14:36  |  525100

@Tojan:

1. Habe ich Baumjohann anders wahrgenommen als du.
2. Kann ich das Wort „Balance“ nicht mehr hören. Was nützt dir denn ne gute Defensive, wenn kaum noch was noch vorne geht. Du kannst nicht mit den ganzen Lustis, Hegelers, van den Berghs und Skjelbreds dieser Welt das eigene Tor sichern, wenn dann deutlich weniger nach vorne geht.
Hertha hatte in der Hinrunde schon recht wenig Torabschlüsse, wenn die Effizienz dabei sinkt, steht man eben da wie jetzt, nämlich mit drei mal vorne Zunull aus vier spielen.
Ich will ja nicht nur offensive Spieler im zentralen Mittelfeld sehen, aber eben auch nicht nur defensive. Balance heißt eben: beides.


fg
14. Februar 2016 um 14:39  |  525101

Mindestens genauso skurril wie die Entwicklung von Stocker finde ich übrigens die von Beerens.
Ist der echt so schlecht geworden?

Würde ja bedeuten, dass Preetz sich im Sommer um mindestens Ersatz für Baumjohann, Stocker, Cigerci und Beerens kümmern muss.
Ordentliches Brett.


14. Februar 2016 um 14:44  |  525102

@fg..Balance ist nun mal der Schlüssel für ein auf Dauer
erfolgreiches team. Hertha ist ja gerade die Balance etwas abhanden gekommen: wir fangen uns regelmäßig Tore ein ( Bremen 3, HDH, 2, Vfb 2) und gleichzeitig kreieren wir (nach wie vor) wenige Chancen ..
Deshalb halt noch kein Sieg in der RR. Die Balance ist etwas(!)
verlorengegangen
#Beerens..na, das zieht sich schon seit Luhukay. Ist halt so. Mochte den auch sehr, aber er zeigte in den Tests wirklich leider goar nix..
Arsenal..verballert beste Chancen ala´BvB letzte Saison, Vfb 1,5 Saison lang..


14. Februar 2016 um 14:49  |  525103

#U23
Sinan Kurt schoss in der 52. Minute das 1:0 … noch 27 Minuten: Liveticker


Plumpe71
14. Februar 2016 um 14:51  |  525104

Mit Blick auf das Spiel gegen die Wölfe wird das defensive Mittelfeld für mich wegweisend für die Spiele gegen Köln und Frankfurt, wobei ich das Spiel gegen die Geißböcke als das etwas schwierigere einstufe. Hält Pal Dardai an einem formschwachen Kapitän fest – und schwimmt Lusti sich da nicht selber frei mit seinen nächsten Einsätzen, kann das durchaus unbequem werden. Die Diskussion um Lustis Nichtberücksichtung in der Schweizer Nati seit Januar und seine derzeitigen Leistungen machen mich sehr nachdenklich. Als Kapitän muss er aktuell mit freiem Kopf vorangehen, die nächsten drei Spiele werden es zeigen und ich denke spätestens ab da sollte Pal Dardai Reizpunkte setzen und über Umstellungen nachdenken.


Tojan
14. Februar 2016 um 14:54  |  525105

@apo
wv hatte england? es ist kein wunder, dass die spanier die internationalen wettbewerbe dominieren. die bundesliga ist zwar taktisch meilenweit vor der PL, hat aber nicht die individuelle klasse (ähnliches gilt für die serie A). spanien hat aktuell die beste mischung und ist deswegen zurecht die beste liga.

@fg,
im normalfall haben wir mit darida, ibi, weiser, kalou und haraguchi 5 spieler die eher für die offensive zuständig sind, während der rest die defensive zusammen hält. der große vorteil von darida im ZM ist aber eben, dass er für beide spielrichtigungen wichtig sein kann, was baumjohann (mmn) nicht leisten kann.


14. Februar 2016 um 14:54  |  525106

95. Minite..Freistoß Özil auf einen Dunkelhaarigen ..2:1
Völlig verdient..trotzdem tragisch für die underdogs.


14. Februar 2016 um 14:56  |  525107

@toj..ich bezweifle, dass diese Schachbretter noch lange Betsna haben. Nur meine Meinung. Mag PL-Spiele meist lieber.


pathe
14. Februar 2016 um 14:58  |  525108

Arsenal hatte keine Winterpause, spielen noch Champions League und dürften somit etliche Pflichtspiele mehr absolviert haben als die allermeisten Bundesligisten. Bis zur 94. Minute sind die gerannt! Müdigkeitserscheinungen konnte ich keine ausmachen…


Tojan
14. Februar 2016 um 15:08  |  525109

@apo
seit wann spielen spanische mannschaften denn rein taktische spiele?


fg
14. Februar 2016 um 15:12  |  525110

@Tojan:

Zunächst: ich meine das zentrale Mittelfeld, wo drei Spieler spielen, die man je nach Geschmack „Sechser“, „Achter“ oder „Zehner“ nennen kann.
Innerhalb dieses Trios braucht es auch Balance, also Ausgewogenheit zwischen offensiven und defensiven Fähigkeiten.
Reines Ballerobern im Stile von Lusti und Skjelbred sind da zu wenig, wenn dann nichts Gefährliches mehr nach vorne kommt.
Weiser spielt bei Hertha rechter Außenverteidiger, deswegen würde ich ihn erstmal nicht vordergründig als offensiven Spieler definieren.
Natürlich haben die Außenverteidiger auch offensive Aufgaben.
Bei Hertha sehe ich die beiden Innenverteidiger als primär defensiv (wenn natürlich auch mit Spieleröffnungsaufgaben) und Ibisevic als vordersten Stürmer als nahezu ausschließlich offensiv (wenn auch am Pressing beteiligt. Die sieben anderen Feldspieler müssen nach vorne und hinten ackern. Sollten aber eben auch die Fähigkeiten dazu haben.
Und nochmal: wenn der Trainer zu Baumjohann sagt „Alex, du hast auch nach hinten mitzumachen“, warum sollte er sich dann an der Defensive nicht beteiligen. Er kann ja schließlich auch zurücklaufen und Zweikämpfe bestreiten.
Sollte er sich der Aufgabe in ronnyesker Weise verweigern, geht er halt runter.

@apo:
Ich bin auch für Balance. Ich will sie nur nicht als „Hauptsache hinten brennt nichts an“ definiert wissen.


14. Februar 2016 um 15:13  |  525111

@tojan..ich meinte die Bundesliga. Aber es ist eine Diskussion, die ich lieber
nicht virtuell führe, denn wir springen grade von Punkt zu Punkt, Stöckchen über Stöckchen..und verstehen offenbar jeweils nur die Hälfte..vom anderen.
Kneipenthema. 🙂


14. Februar 2016 um 15:15  |  525112

Die Mischung mit Technik und Taktik stimmt auf der iberischen Halbinsel von der Ausbildung an. Alle anderen Nationen werden noch Jahre brauchen, um die Lücke zu deren Topniveau zu schließen.
Die nächsten UXY-Meisterschaften werden zeigen, wem dies gelingt.


14. Februar 2016 um 15:17  |  525113

@fg..aber Weiser ist z.B. einer der Garanten für die neu gewonnene ( gerade etwas abhanden gekommene) Balance..und hatte viele Spiele mit Spieleröffnung UND GLEICHZEITIG vielen scorerpunkten..
Auch er baute zuletzt etwas, nur wenig, aber sichtbar ab. Und schon summiert sich ds auf vielleicht insgesamt 5-8%..und die Spiele gehen Unentschieden oder knapp verloren aus.
Wir sind nicht viel schlechter als Bayer aber auch nicht viel besser als Köln….


elaine
14. Februar 2016 um 15:20  |  525114

pathe 14. Februar 2016 um 14:58

ich habe mir mal den Daten von Arsenal angeguckt, der Kader ist auch ein wenig breiter , als der von Hertha
Bei solchen Leistungen ohne Pause (sorry) würde ich gerne etwas genauer hinter die Kulissen sehen, wie und womit die regenerieren. Wenn solche Summen über den Tisch gehen, sind bestimmt alle Mittel heilig?

Aber ich glaube, auch mit Arsenal sollten wir uns nicht vergleichen 😉


Ursula
14. Februar 2016 um 15:21  |  525116

# Miss Verständniss(e)…?

Viele unausgegorene Beiträge zum
gestrigen Spiel, verbunden mit der
Scheu, mal deutlich die Kinder beim
Namen zu nennen. Ich habe aber auch
wenig Beiträge gelesen, weil leider auch
viele “neue User”, abstrakte Hassgefühle
gegen Mannschaft und Trainer ohne jede
logische Begründung abgesondert haben!!

Der einzige Beitrag, der mir heute auf- und
gefallen hat, ist der von @ paulpepper um
14:00 Uhr, der hatte Hand und Fuß….

NUR wenn ICH den geschrieben hätte,
würde mich ein Fräulein, wie gestern um
19:14 Uhr “anrempeln”, obschon ich
NICHTS zum Spiel geschrieben habe und
mich hüten werde…

Andere gute Ansätze, wie z. B. die Beiträge
von @ Ahoi und @ fg wurden einfach so
abgewürgt und unsachlich disqualifiziert!
Auch heute! Na ja, weiter so…

Symptomatisch und bedauerlich zugleich
waren der Beiträge von @ hurdie gestern
um 18:03 und 19:19 Uhr, die den “Kern vons
Janze” trafen, leider, leider…!

Macht Spaß HIER; werden ja auch gleich
wieder die “DJ´s” auftreten, ich freue mich
schon drauf!


fg
14. Februar 2016 um 15:26  |  525117

@Ursula:

Ja, wichtig ist, dass in kurzer Zeit so viele Youtubesongs wie möglich gepostet werden…


14. Februar 2016 um 15:27  |  525118

aber wrumm sollten immer nur die anderen dopen..ich weiss nicht..


elaine
14. Februar 2016 um 15:30  |  525119

apollinaris 14. Februar 2016 um 15:27

meinst du Hertha sollte das auch machen?

Bei Hertha sehe ich immer normale Ermüdungserscheinungen, von daher habe ich da keine Bedenken
Die kommen mir , wenn die Spieler , wie die Äffchen mit den Duracel Batterien laufen


pathe
14. Februar 2016 um 15:34  |  525120

@elaine
Nein, mit Arsenal sollten wir uns nicht vergleichen.
Ich finde es aber immer wieder befremdlich, wenn so manche Bundesligamannschaft (ich meine jetzt NICHT explizit Hertha) über hohe Belastungen und Müdigkeit klagt, während die englischen Mannschaften schon 26 Meisterschaftsspiele absolviert haben und an zwei Pokalwettbewerben teilnehmen, teilweise mit Hin- und Rückspiel. Und dies z. B. im Falle von Arsenal mit wenig Rotation in der Startelf.


elaine
14. Februar 2016 um 15:43  |  525121

@Pathe

wie ich TM verstehe rotieren die ganz gut.
Die hatten wohl 36 Spiele und der einzige der alle bestritten hat ist Giroud
Spiele bestritten haben (habe ich kurz durch gezählt) 28 Spieler


jenseits
14. Februar 2016 um 15:44  |  525122

Ich verstehe ja die Enttäuschung, aber würde gerne an das Spiel gegen den BVB, das nur eine Woche zurückliegt, erinnern. Das war in der ersten Halbzeit spielerisch und taktisch aus meiner Sicht die beste Saisonleistung. Gut, das Tor fehlte. 😉

So formschwach sehe ich uns deshalb (noch) nicht. Gestern haben wir nicht gut ins Spiel gefunden und waren individuell eben noch ein Stück schwächer als die Stuttgarter, die ich leider auch nicht gerade überragend fand… So häufig wir da auf dem Platz ausgerutscht sind, bin ich froh, keine Gelb-Rote kassiert zu haben.

Vielleicht kommen wir – wie die meisten Mannschaften irgendwann während der Saison – auch in eine Krise, in der ein paar Spiele hintereinander mal nicht gepunktet wird. Auch die will durchgestanden werden.


Freddie
14. Februar 2016 um 15:44  |  525123

Unsere U23 hat übrigens 2:0 gewonnen.
Erfreulicherweise mit Tor von Sinan Kurt, wie @bussi bereits schrob.


14. Februar 2016 um 15:44  |  525124

Da sind wir uns einig ursula.
hurdie traf bereits um 18:03 den „Kern von’s Janze“.


14. Februar 2016 um 15:45  |  525125

nee, nee..da gehe ich einfach nicht mit @elaine. Ist mir zuviel Augenschein und reinste Spekulation..Andersherum könnte ein gegener fragen: Ist Darida gedopt?


pathe
14. Februar 2016 um 15:51  |  525126

@elaine
Mag sein, dass schon viele Spieler zum Einsatz gekommen sind. Aber wenn ich mich so durch die Spieltage bei Kicker klicke, stehen auf den meisten Positionen immer dieselben Spieler in der Startelf.
Egal…


Stehplatz
14. Februar 2016 um 15:51  |  525127

Sind die ganzen Kenianer gedopt, die einen Marathon nach dem anderen gewinnen? Viel und schnell laufen hat nicht allein was mit den Muskeln zu tun. Da spielen noch ein, zwei andere Dinge mit rein.


pathe
14. Februar 2016 um 15:53  |  525128

Gladbach hat so viele starke Spieler für die offensiven Außenbahnen. Die müssen Hahn einfach im Sommer an uns verkaufen… 🙂


elaine
14. Februar 2016 um 15:54  |  525129

apollinaris 14. Februar 2016 um 15:45

klar könnte man machen, aber so wie er gestern gespielt hat, habe ich da keine Bedenken.

Weißt du noch, wie wir im Sommer neim Training gekiebitzt hatten und in der ferne eine Gruppe von Spielern lief und du ganz liebevoll sagtest“ ah das sind unsere Kleinen“ als die dann näher kamen, waren es doch unsere *Großen*


jenseits
14. Februar 2016 um 15:56  |  525130

Den möchte ich aber nicht.


Ursula
14. Februar 2016 um 15:57  |  525131

Stehplatz
14. Februar 2016 um 15:51 | 525127

„Sind die ganzen Kenianer gedopt,
die einen Marathon nach dem
anderen gewinnen?“

JA, in allen „erdenklichen Formen“,
auch „psychosomatischer Art“!!


pathe
14. Februar 2016 um 15:58  |  525132

@jenseits
Dann halt Hazard… 😉


Traumtänzer
14. Februar 2016 um 16:01  |  525133

@immerlockerbleiben
Halbfinaaaale wird ab morgen terminiert. Der TSP mutmaßte aber schon, dass es aufgrund von BVBs Euroleague Engagement aber sehr wahrscheinlich der Mittwoch werden dürfte…


Traumtänzer
14. Februar 2016 um 16:02  |  525134

442 Kommentare… Man merkt, Hertha hat schon lange nicht mehr verloren.


elaine
14. Februar 2016 um 16:04  |  525135

Stehplatz 14. Februar 2016 um 15:51

die Athleten von den Managern, die im Focus stehen, werden auch nicht mehr zum Berlin-Marathon eingeladen.
Klar hat viel und schnell laufen nichts mit Muskelkraft zu tun, aber im Fußball würde man auch nicht nur für die Ausdauer auffrischen, ein bisschen Muskelkraft braucht man doch schon


Stehplatz
14. Februar 2016 um 16:04  |  525136

Fällt irgendwie schwer zu glauben das afrikanische Phamarzie vor der amerikanischen und europäischen anzusiedeln ist. Einigen wir uns doch „Voodoo“?!


elaine
14. Februar 2016 um 16:05  |  525137

jenseits 14. Februar 2016 um 15:56

😆 sei nicht so meklig


BerlinerSorgenkind
14. Februar 2016 um 16:09  |  525138

JAWOLL 1:1


psi
14. Februar 2016 um 16:11  |  525139

2:1, geht doch!


BerlinerSorgenkind
14. Februar 2016 um 16:12  |  525140

Wahnsinnsspiel in Hamburg, 2:1


coconut
14. Februar 2016 um 16:15  |  525141

War wohl Abseits das 2. Tor?


Plumpe71
14. Februar 2016 um 16:15  |  525142

bemerkenswerte Reaktion von Hamburg, aber Gladbach defensiv haarsträubend heute


psi
14. Februar 2016 um 16:17  |  525143

Habe auch Abseits gesehen, ganz knapp!


pathe
14. Februar 2016 um 16:17  |  525144

@coconut
Ja. Ziemlich eindeutig sogar…


Opa
14. Februar 2016 um 16:23  |  525145

Viele Fragen, wenig Antworten:

Sind die Spieler fit genug für die Rückrunde? War die Systematik mit den vielen Testspielen im Trainingslager zielführend? Ist der Kader vom zweiten Anzug her zu sehr auf Kante genäht? Woher kommt das vermeintliche Formtief oder die Nichtberücksichtigung einiger Spieler, die nominell Herthas Spielweise beleben könnten (Stocker, Baumjohann)? Gibt´s dafür gar Gründe, die abseits des Platzes zu suchen sind (Nichtverlängerung bei Baumi?)?

4 Ligaspiele ohne Sieg gegen mehr oder weniger direkte Konkurrenten sind kein guter Rückrundenstart und begründen hoffentlich auch keinen Trend. Von mir aus dürfen die Trainer auch gern experimentieren, der Klassenerhalt ist ja nicht in Gefahr, dann könnten wir etwas tun, um z.B. noch mehr Jugendspieler hochzuziehen.

Das Gewürge wie in Cannstatt ist aber hoffentlich nicht richtungsweisend, dass dem Trainerteam nichts mehr einfällt und man hilflos um sich schlägt wie ein Ertrinkender. Lustis Reaktion auf seine Auswechslung hat mir nicht gefallen und ist hoffentlich nur eine emotionale Momentaufnahme und kein Ausdruck des allgemeinen Teamspirits.

Von den nächsten 4 Gegnern müsste man schon mindestens 2 besiegen, um aus dem gefühlten Loch rauszukommen. Golfsburg ist eine Wundertüte, aber gegen Köln, Frankfurt und der HXV sollte das machbar sein.

Hertha am Scheideweg. Mögen den Verantwortlichen Antworten einfallen.


coconut
14. Februar 2016 um 16:25  |  525146

Ah, OK. der Hamburger war wohl nicht mehr mit dem Kopf dran.
Dann war es ein reguläres Tor.


jenseits
14. Februar 2016 um 16:25  |  525147

@pathe

Spieler von Gladbach können wir uns eigentlich nicht leisten. Aber einen Aussortierten will ich auch nicht. 🙂 Lieber wieder ein Talent, das sich für uns entscheidet.

Gladbach defensiv wieder gut dabei. Vielleicht schaffen sie noch mal 19 Gegentore in 5 Spielen wie vor der Winterpause.


Ursula
14. Februar 2016 um 16:29  |  525148

@ Stehplatz

Wenn „wir“, ich ausnahmsweise mal
nicht mitgelaufen sind, haben „wir“
Athleten-Betreuung „gemacht“…

By the way haben die „Kenianer“
auch ausländische Betreuer und
Manager, starten gar in und für
andere Länder, wie auch in den
USA und bringen natürlich auch
„ETWAS“ mit nach Hause…

…nicht nur „Voodoo“! Ist in Kenia
eher verpönnt, wie eben in Ostafrika…

Da gibt es andere „Hochburgen“
in Westafrika! Nächtle!


pathe
14. Februar 2016 um 16:37  |  525149

@jenseits
War jetzt auch nicht wirklich ernsthaft gemeint.
Und mit Haraguchi, Kalou, Weiser, Beerens, Stocker und Kurt haben wir ja auch einige Spieler für diese Position. Wenn man nur wüsste, ob Stocker und Beerens wieder zu alter Form zurückfinden und ob Kurt langfristig eine Option ist.


flötentoni
14. Februar 2016 um 16:38  |  525150

Es ist so gekommen, wie ich es befürcjtet hatte.
Stuttgart hat den Lauf, wir (bei weitem) noch nicht die Stabilität (insbesondere defensive) wie in der Hinrunde.
Schade, dass Ibi den einen nicht gemacht hat bzw. das andere Mal DArida nicht anspielt. Diese Egoismen sind mir ind er Rückrunde schon mehrmals aufgefallen, in der HR wurde oftmals in solchen Situationen abgegeben…
Cigerci hat mir leider nicht gefallen, ihm fehlt nach der langen Auszeit die Bindung zum Spiel/zur MAnnschaft–> Laufwege etc.
WArum Stocki nicht gekommen ist, verstehe ich weiterhin nicht- was ist da los? Letzte Sasion der Königstransfer, nur zum Ende der Rückrunde Gold wert. Nun hieß es er sei nahe dran, die naderen Kalou und Genki sind halt besser…KAlou wra gestern nicht dabei, warum wird Stocki dann nicht eingewechselt, zumak bei 0-1?
Hertha mit nur Ibi zu ausrechenbar, KAlou als Vogelwilder fehlt.
Schieber für Lusti hab ich auch nicht verstanden, da Schieber mE zur serh Ibi ähnelt.
Insgesamt dumme, aber verdiente Niederlage, die auch verschmerzbar ist, wenn Hertha insbeondere in der Abwehr wieder stabiler wird!
Die nächsten Spiele werden es zeigen, alle machbar, aber nicht leicht. Zusehen das der HR-Trott schnell wieder aufgenommen wird.


Opa
14. Februar 2016 um 16:39  |  525151

Opas Reisetagebuch von den restlichen Tagen der Auswärtsfahrt incl. Stuttgartspiel ist online: Provokationen, Kultur, Idylle und Sport http://goo.gl/SUhpE8


pathe
14. Februar 2016 um 16:40  |  525152

@coconut
Tatsache! Kein Abseits.


pathe
14. Februar 2016 um 16:44  |  525153

@Traumtänzer
14. Februar 2016 um 16:02 | 525134

„442 Kommentare… Man merkt, Hertha hat schon lange nicht mehr verloren.“

Davon dienten aber gefühlt 50 Beiträge nur zur musikalischen Begleitung von @ub’s Heimfahrt…


jenseits
14. Februar 2016 um 16:48  |  525154

@pathe
Ja, ich hatte Dich schon richtig verstanden. @elaine lag da mit ihrer Einschätzung nicht ganz falsch: Wollte einfach etwas meklig sein. 😉


fg
14. Februar 2016 um 16:51  |  525155

Dass hier nochmal für den hsv gejubelt wird…
Ich befürchte leider, dass Gladbach so oder so an Hertha vorbeiziehen wird.
Da sehe ich lieber einen verlierenden hsv Richtungs Relegation rauschen. Beim dritten mal wären sie fällig.

@pathe gestern:

Ich weiß, dass der vierte Platz nicht automatisch zu CL berechtigt, denke aber, dass Hertha es schaffen würde.


Ursula
14. Februar 2016 um 16:55  |  525156

„Crossroads“…

Hatten „wir“ doch schon VOR dem
Spiel gegen den VFB prognostiziert…

…und die Hilflosigkeit des Trainerstabes
beim und im Umgang mit den aktuell
eigentlich zur Verfügung stehenden
„Ergänzungs“spielern, die sich doch
ALLE, auch HIER, immer wieder in die
Startelf wünschen….

Schon vor „Monden“ war meine Prognose,
dass Baumjohann und Cigerci, der Hertha
nicht mehr ernsthaft helfen werden und
dies eben nicht ganz unabhängig von den
sehr erheblichen Verletzungen und den
entsprechenden Auszeiten, siehe leider
auch Holger Badstuber!

Bei Julian Schieber sehe ich eine ganz
ähnliche „Entwicklung“! Wenn überhaupt,
wird es Monate dauern, bis ER eine echte
Alternative im Sturm wäre!

Die Hertha-Bank ist eine „optische Täuschung“…

DA ist „nichts“!! Da MUSS „ergänzt“ werden!
Hätte schon im Winter, wenn man sich hätte
etablieren wollen….

Nur bei Stocker bin ich sprach- und meinungslos!


jenseits
14. Februar 2016 um 16:57  |  525158

—-> Drüben geht’s weiter.


paulpepper
14. Februar 2016 um 17:01  |  525159

Oh…vielen Dank für die Blumen @Ursula um 15:21. Ich fühle mich geehrt 😀
Aber ich lese deine Beiträge, sofern sie mit Hertha zu tun haben, auch immer sehr gerne. Insbesondere die Einzelbewertungen (inklusive Benotung) vermisse ich aktuell ein wenig.


coconut
14. Februar 2016 um 17:03  |  525162

@Ursula
Zitat:
„Die Hertha-Bank ist eine “optische Täuschung”…“
Gefällt mir, da es die Situation widerspiegelt.
Rein theoretisch sind wir da gut aufgestellt, wenn, ja wenn….

Bin dann Nebenan—>>>


kczyk
14. Februar 2016 um 17:22  |  525173

*denkt*
anhaltender erfolg und anhaltender mißerfolg haben die gleiche wirkung – sie vernebeln den blick auf die realität

Anzeige