Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Fachkundiges Personal stand am Rande der Bande.  @Elaine war da und staunte über die teilweise schludrige Ausführung von Stretchingübungen der Hertha-Profis. Aaron, Schüler-Praktikant der Morgenpost, staunte, wie kalt es an so einem Februarnachmittag am Schenckendorff-Platz werden kann.

An diesem Dienstag stand kein gemächlich ‚Grooven in die  Trainingswoche‘ auf dem Plan. Athletiktrainer Henrik Kuchno hatte zum Zirkeltraining geladen.

Schön, dass ihr wieder dabei seid @mitch23elijah und @salomonkalou ☺ #bscwob #hahohe

A photo posted by #Hertha BSC Offiziell (@herthabsc) on

Es wurde mit schweren Tauen gearbeitet, mit LKW-Reifen, die  nicht gerollt, sondern gewuchtet werden mussten.  Trippel-Hürden waren im Einsatz, Tennisbälle …

Van den Bergh vorbildlich

Zwischendrin hieß es ein wenig Joggen …

#HerthaBSC wirft die Beine #Training #Schenckendorffplatz #Bundesliga #hahohe

A photo posted by ubremer1 (@ubremer1) on

… samt Beinewerfen. Vorbildlich ausgeführt von Johannes van den Bergh;  Sami Allagui und Salomon Kalou überlegen noch.

Trainer Pal Dardai: Wir haben einen Zirkel gemacht, damit alle gleich wach sind. Wir haben nach einer Niederlage bisher immer in der Saison im nächsten Spiel eine Antwort gegeben. Wir arbeiten intensiv daran, dass wir das am Samstag gegen den VfL Wolfsburg hinbekommen.“

Kalou und Mitchell Weiser liefen später mit Kuchno noch 25 Minuten. Allagui arbeitete auf einem Nebenplatz mit Hendrik Vieth, dem zweiten Athletiktrainer.

Trainer Dardai: „Mitch will morgen, Mittwoch, wieder mittrainieren, Salomon am Donnerstag. Aber es sind Muskelverletzungen, da will ich keine Hektik. Wir entscheiden von Tag zu Tag.“

Schieber und Kohls angeschlagen

In der Kabine geblieben waren Julian Schieber, der beim 0:2 in Stuttgart einen Schlag auf die Wade bekommen hat, sowie Florian Kohls, der angeschlagen von der U23 gekommen war.

Im Anschluss schwebten einige Herthaner, darunter Kapitän Fabian Lustenberger, Vladimir Darida und Manager Micahel Preetz über den Roten Teppich der Berlinale.

Training am Mittwoch 10 Uhr Schenckendorff-Platz.


147
Kommentare

fg
16. Februar 2016 um 18:12  |  525608

Gold!!!


Elfter Freund
16. Februar 2016 um 18:20  |  525613

Ha


Elfter Freund
16. Februar 2016 um 18:21  |  525614

Gold gilt nicht 🙂


fg
16. Februar 2016 um 18:24  |  525615

@Elfter Freund:

Warum nicht?


elaine
16. Februar 2016 um 18:24  |  525616

Ho


apollinaris
16. Februar 2016 um 18:25  |  525617

Jetzt isses ganz vermurkst, also
Nochmal
ha ho he…….


fg
16. Februar 2016 um 18:25  |  525618

@apo:

Da ich ja auch auf solche Spieler stehe, die die Bälle in die Schnittstelle spielen können, habe ich mal überlegt: wann hatten wir denn eigentlich das letzte Mal so einen: Wosz, Deisler, Beinlich, Marcelinho…dann verließen sie uns, oder?
Tretschock und Zecke konnten es auch ganz gut.
Na gut, Ronny auch, aber der zählt irgendwie nur halb. Der ist dick 😉


16. Februar 2016 um 18:28  |  525620

Ha


16. Februar 2016 um 18:29  |  525621

Ho


apollinaris
16. Februar 2016 um 18:29  |  525622

Ja, gehe ich mit, @ fg…..
…zählt Paule noch- ? der konnte das auch zwischendrin immer wieder mal…


16. Februar 2016 um 18:29  |  525623

He


16. Februar 2016 um 18:29  |  525624

Hertha BSC !!!


fg
16. Februar 2016 um 18:30  |  525625

@apo:

Steht im Text 🙂


apollinaris
16. Februar 2016 um 18:30  |  525626

#hahoheherthabsc
@ fg…ohhhhhhh…😎😎😎😎😎✌️


16. Februar 2016 um 18:30  |  525627

Wir arbeiten daran, dass wir das bis Samstag wieder hinbekommen.
Den Blogstart. :roll:


Tojan
16. Februar 2016 um 18:33  |  525628

@fg
raffael?


Carsten
16. Februar 2016 um 18:34  |  525629

Das ist ne gute Idee mit den blogstart bis Samstag üben.
Das sind die kleinen Dinge an die sich bekanntermaßen viele aufrichten.
Ist wie beim Sportler der immer das gleiche Ritual hat ne.


monitor
16. Februar 2016 um 18:40  |  525630

Keine gelungene Eröffnung.
Da braucht Hertha Sonnabend gar nicht erst anzutreten. 😉


fg
16. Februar 2016 um 18:43  |  525631

@Tojan:

Yo, der konnte das auch. Wobei ich immer noch den Eindruck habe, dass er bei Hertha nie so richtig sein Potential abgerufen hat wie in Gladbach.

Whatever:
Solche Leute bzw. Spieler mit solchen Fähigkeiten dürfen es dann gerne im Sommer zwei sein.


flötentoni
16. Februar 2016 um 18:49  |  525632

Was wurde mit den Tennisbällen gemacht?
Profilaktisch vom Feld befördert? Ist eine „Choreo“ angekündigt?
https://www.youtube.com/watch?v=69cKQ7T2SwU

Oder wurde eine Demo geprobt? Waren alle Stammspieler die Demonstranten oder die Polizei? Und wenn Demonstranten, rechte oder linke?


apollinaris
16. Februar 2016 um 18:49  |  525633

@fg…#Raffa..doch, ich glaube,,er hat hier alles abgerufen. Jedoch waren
die Nebenleute andere. Alles blieb bei ihm hangen…Und dann hat er es im Zusammenspiel mit Ramos oft übertrieben
# Preetz…macht einen sehr guten Job im “ fantalk“


apollinaris
16. Februar 2016 um 18:52  |  525634

was ne süße, moderne Tochter!


16. Februar 2016 um 18:54  |  525635

Tennisbälle, LKW-Reifen, Bratpfannen, Taue, Triple-Hürden – um welche Sportart geht’s hier grad?


fg
16. Februar 2016 um 18:55  |  525636

@moni:

Ich schätze auch, die meisten Spieler werden sich die ersten Posts des Blogs angucken und im Anschluss völlig resignieren.
Aber nicht nur für Sonnabend, gleich für die ganze Saison 😉


fg
16. Februar 2016 um 18:58  |  525637

@apo:

Könnteste Recht haben 🙂


16. Februar 2016 um 19:13  |  525638

Nö fg um 18:55
Ich schaue mir Uwes Fotos an und sehe Kalou und Weiser im Training.
„Prima“ denk ich. Und dann lese ich „Wir entscheiden von Tag zu Tag.”
Und *denke* „Anders hätt‘ ich’s auch nicht sagen können.“


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. Februar 2016 um 19:16  |  525639

@RoterTeppich

jetzt mit Foto vom Marlene-Dietrich-Platz samt
– Geschäftsführer Sport,
– Geschäftsführer Finanzen,
– Mitglied der Geschäftsleitung Geschäftsstelle,
– Mitglied der Geschäftsleitung Digitales,
– Trainer,
– Kapitän,
– Spieler
– Auto

P.S. Morgen, Mittwoch, erscheint die Biographie von
Kevin Boateng – Ich, Prince Boateng. Mein Leben. Mein Spiel. Meine Abrechnung

(wird u.a. auch um Hertha BSC gehen)


apollinaris
16. Februar 2016 um 19:21  |  525641

mit Auto über’n Teppich🤔😎


monitor
16. Februar 2016 um 19:23  |  525642

Titel der Biographie ist zu lang.
Alternativ käme auch etwas anderes in Frage:
„Mit dem Chauffeur auf Schalke!“


16. Februar 2016 um 19:25  |  525643

„Mit dem Coiffeur in Madrid“
war ein anderer Spieler.


apollinaris
16. Februar 2016 um 19:30  |  525645

Ich bin geneigt, das Buch zu lesen.
Habe da ein Vorurteil zu überprüfen…


Ursula
16. Februar 2016 um 19:31  |  525646

# „Baumi“…

Übrigens mal richtig „nett“ repliziert
@ apo, denn ich bin ja auch eigentlich
ein „Fan“ von solchen „antiquierten
Mittelfeldlern“, nur…

UND ich selbst habe in der Jugend und
auch „zwischendurch“ mal im „antiken
Mittelfeld gespielt, wie Du auch, glaube
ich zu erinnern….

…ALLES hat seine Zeit!

Ich bin sicher, Overath, Flohe und
insbesondere Netzer hätten PROBLEME
mit diesem hohen Tempo, was diese
aktuellen „Mittelfeldler“ einbringen,
wie z. B. auch mit Abstrichen Darida….

Aber bitte! Fußball ist nicht so mein Ding,
sagt diese sich charmant artikulierende
„(S)Userin“ von nebenan…!

Wird mir aber HIER wieder viel zu BANAL,
bin auch schon wieder weg und überlasse
zu gern „Qualifizierteren“ das Terrain…


fg
16. Februar 2016 um 19:43  |  525647

@BM:

Bitte erkläre mir den Zusammenhang unserer beider Posts von 18:55 und 19:13 Uhr.


fg
16. Februar 2016 um 19:45  |  525648

Wir müssen Baumjohann auch nicht antiquierter machen als er ist.
Ich habe ihn bei seinen Einsätzen durchaus als wendig und auch nicht besonders langsam erlebt.
Dennoch wird er den beiden Kreuzbandrissen für immer einen gewissen Tribut zollen.


monitor
16. Februar 2016 um 19:46  |  525649

Ich halte nichts von Biographien von Menschen, die das meiste Leben noch vor sich haben.


fg
16. Februar 2016 um 19:50  |  525650

@apo:

Ich fand das Buch über die drei Brüder von Michael Horeni ganz gut.


Ursula
16. Februar 2016 um 19:51  |  525651

…na jut @ fg, aber antrittsschnell
war ER nie…

UND das ist unabhängig von seinen
dramatisch, tragischen Kreuzband-
rissen ein (fast!?) entscheidendes
Kriterium!

Daher gabe es auch DAVOR nicht
„diesen“ Durchbruch!

Wäre ER sonst für vergleichsweise
„billiges Geld“ bei der Hertha….?


16. Februar 2016 um 19:52  |  525652

Alles gut fg um 19:43 | 525647.
Ich wollte um 19:13 | 525638 nur sagen, dass „mich, nur mich“ eine Blogeröffnung nicht in die Resignation treibt.


16. Februar 2016 um 19:55  |  525653

Biographie war nicht mein Fach in der Schule. 😳


fg
16. Februar 2016 um 19:56  |  525654

@Ursula:

Na dann scheint aber wirklich für den Sommer im Zentrum bzw. Zentrum offensiv einiges an Nachbesserbedarf…


monitor
16. Februar 2016 um 19:56  |  525655

Baumjohann
Hertha konzentriert sich nach wie vor auf schnelles Umschaltspiel mit überfallartigen Vorstößen in die gegnerische Hälfte.
Dafür ist Baumjohann eher nicht so geeignet. Würde er spielen müßte man einen (offensiven?) Stammspieler opfern.

Würde Hertha eine Spielphilosophie mit viel Ballbesitz, geduldigem Spiel vor der gegnerischen Abwehr bis der geniale Paß in die Spitze kommt, wäre Baumjohann sicher ein Startelfkanditat.


monitor
16. Februar 2016 um 19:58  |  525656

Blogeröffnung ist bei Dir @BM auch nicht wichtig.
Du spielst ja nicht! 🙂


Freddie
16. Februar 2016 um 19:58  |  525657

MP auf Sky wieder sehr überzeugend.
Scheint sich gut mit Ibi zu verstehen


16. Februar 2016 um 20:00  |  525658

Puuh, da bin ich wahrlich erleichtert monitor
16. Februar 2016 um 19:58 | 525656 😮


Ursula
16. Februar 2016 um 20:00  |  525659

Tja…

…wo soll es diese Spielweise geben?
Beim FC Barcelona? Nicht einmal
bei Mayern Bünchen….

Na jut! Schade bleibt es um und mit
„Baumi“ schon, auch für`s Auge!


U.Kliemann
16. Februar 2016 um 20:01  |  525660

Inzwischen empfinde ich Bratpfannen Diskussionen
als so etwas von entspannend. Bitte mehr davon.
Gerne auch Whiskey ,Bier,Film oder Musik
Themen, nur weg von dem Gebashe. Wenns mal
wieder um Hertha geht ist natürlich auch gut.


16. Februar 2016 um 20:02  |  525661

Touché Ursula
16. Februar 2016 um 20:00 | 525659


fg
16. Februar 2016 um 20:05  |  525662

@Monitor:

Eigentlich wurde genau das in einigen Hinrundenbetrachtungen geschrieben, nämlich das Hertha mittlerweile geduldigen Ballbesitzfußball spielen würde und eben nicht mehr vorrangig Konterfußball.


Freddie
16. Februar 2016 um 20:24  |  525663

Hatten wir den schon?

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article207052035/Kalou-und-Weiser-haben-wieder-mit-dem-Lauftraining-begonnen.html

Der letzte Absatz mit Schiebers Schwellung ist natürlich äh,…na ja


16. Februar 2016 um 20:24  |  525664

monitor
16. Februar 2016 um 20:24  |  525665

@fg
Uwe Bremer hat erst vor kurzen geschrieben, daß Pal bevorzugt schnelle Leute haben will, weswegen Genki bspw. immer spielt. Deswegen ist schnelles Umschalten nach wie vor der Tenor.

ABER! Jetzt kommt’s,
mittlerweile weiß Hertha auch bei Ballbesitz etwas damit anzufangen. Eben den Ball laufen zu lassen, geduldig eine Chance herausspielen, bis eine echte Chance (Pal Dardai) da ist, und nicht nur so ein Alibi-Schuß auf’s Tor.

So wie es zur Zeit den Anschein hat, kann Baumjohann da aber nicht MEHR helfen, als die, die sonst spielen.
Und gibt es einen Ballverlust mußt Du wieder schnelle Leute haben, die schnell hinter den Ball kommen. Dazu noch die Aussage von @ub, daß Baumjohann ein Risikospieler ist, rundet das Bild für mich ab.

Und das war’s für mich jetzt mit Baumjohann, 3 Tage sind wohl genug, um alles zu beleuchten, was diesen Spieler angeht. Ich wünsche ihm gute Spiele für Hertha, wenn er wieder soweit ist.


Ursula
16. Februar 2016 um 20:28  |  525666

…das nennt man „Gegenpressing“
und da wäre „Baumi“ schon s. o.,
und s. o., und s. o., überfordert…


Ursula
16. Februar 2016 um 20:32  |  525667

UND Boris Becker kann richtig Fußball….

…und gut erklären! Du gute Güte!


16. Februar 2016 um 20:34  |  525668

Beim ersten Tor des SV Werder fand Herthas Gegenpressing nicht statt.


Ursula
16. Februar 2016 um 20:36  |  525669

…siehste…!


16. Februar 2016 um 20:36  |  525670

Boris, der Erklärbär. 🐻

Auch das ein Titel für ein Auto und seine Biografie?


jenseits
16. Februar 2016 um 21:17  |  525671

#Gelbsperre im Pokal

Ich dachte, nach der 3. Gelben sei ein Spieler gesperrt und Skjelbred könne nicht im Halbfinale antreten. Irre ich mich? Wahrscheinlich, denn er wird beim DFB auch nicht unter dieser Rubrik geführt. Weiß es jemand genau?


16. Februar 2016 um 21:23  |  525672

Jenseits

Ich meine nach 5 Gelben erst im Pokal.


16. Februar 2016 um 21:25  |  525673

Hurdiegerdie

Für deine Lebensplanung

Morgen, 20 Uhr.


monitor
16. Februar 2016 um 21:26  |  525674

@jenseits
aus dfbpokal.net

„Sperren durch gelbe Karten werden erst nach der fünften gelben Karte im Wettbewerb ausgesprochen. Bei einer gelb-roten Karte muss der Spieler im nächsten Spiel aussetzen, bei einer roten Karte ebenfalls mindestens ein Spiel. Sollte der Platzverweis im Endspiel des DFB-Pokals ausgesprochen werden, gilt die Sperre für das DFB-Pokal-Spiel der 1. Runde des Folgejahres.“

Das mit der dritten Karte hat m.E. der Sky Kommentator gegen Heidenheim verbrochen.


16. Februar 2016 um 21:28  |  525675

Jenseits
http://www.dfb.de/dfb-pokal/modus/

Nach 5 erst
Sperren

Ein Spieler, der im laufenden Wettbewerb die fünfte Gelbe Karte gesehen hat, muss für ein Spiel aussetzen. Sperren, die aus einer Roten Karte resultieren, werden in die kommende DFB-Pokal-Saison übernommen. Sieht ein Spieler die Gelb-Rote-Karte, ist dieser im nächsten Spiel seines jeweiligen Vereins im DFB-Pokal-Wettbewerb gesperrt.

Stand vom: 15.08.2012


Ursula
16. Februar 2016 um 21:32  |  525676

…so isses! Nightly!


fg
16. Februar 2016 um 21:35  |  525677

Wo läuft das morgen, moogli?


jenseits
16. Februar 2016 um 21:41  |  525678

@moogli und @monitor:
Vielen Dank. Das ist sehr nett. Ich hatte das auch gelesen, meinte mich aber daran erinnern zu können, dass jemand äußerte, Skjelbred sei fürs nächste Spiel gesperrt. Danke für die gute Nachricht! 🙂


16. Februar 2016 um 21:41  |  525679

Auf Sky und zdf


16. Februar 2016 um 21:44  |  525680

Axo fg, du meinst den Hurdie Hinweis

Auf Telekom Basketball. Hurdie schaut das immer in irgendeinem Stream.


apollinaris
16. Februar 2016 um 21:45  |  525681

“ Born to be wild“… als Reklame für ein Auto von VW…
🤑🤑


Calli
16. Februar 2016 um 21:56  |  525682

Also vor Paris u Chelsea muss Bayern keine Angst haben. Wobei das jetzt auch keine neue Erkenntnis ist.


frankophot
16. Februar 2016 um 21:58  |  525683

Was macht eigentlich Ronny ? Is er noch da ? Trainiert er mit ?
Der hätte doch auch mit zur Berlinale gehen können.
Mit auf´s Foto…da ist doch internationale Aufmerksamkeit über die Grenzen der Genres hinaus…Demand kreieren, sozusagen.
Naja, jedenfalls war Lustis Sakko wohl eigentlich für Darida gedacht.


16. Februar 2016 um 22:03  |  525684

..bei Paris bin ich mir da gar nicht so sicher…
Aber das ist auch nicht wenigen bekannt 😉


HerthaBarca
16. Februar 2016 um 22:10  |  525685

#AudiStarTalk #Preetz #Ibi
Sehr sympathisch unsere Hertha vertreten! War leichte und seichte Unterhaltung ohne in die Tiefe zu gehen!
Preetz betrinkt sich, sollten wir DFB-Pokalsieger werden!


Calli
16. Februar 2016 um 22:13  |  525686

Jedenfalls haben viele der 22 dort schon mal 1-7 verloren…😂


monitor
16. Februar 2016 um 23:19  |  525687

Letztens wiederentdeckt:
https://youtu.be/a1pCICR8osk

Gute Nacht


etebeer
17. Februar 2016 um 0:16  |  525688

für die Diskussion zu später Stunde

https://www.youtube.com/watch?v=9sUwZtwc4O4

Zwei Pfannen braucht der Mann 😉

zusätzlich empfehle ich das Thema
Kraftbier,
z.B. das Bier Prototyp aus der Kehrwieder KreativBrauerei in Hamburg.
passt sehr gut zu Gerichten aus der Gusseisernen
und auch der Keramik Pfanne.

#Kurzweiliger und unterhaltsamer Auftritt von MP und VI,

Schafft es Dar/Wi die um den Pokal kreisende Gedanken der Spieler
wieder auf das Tagesgeschäft Liga zu richten?


apollinaris
17. Februar 2016 um 1:59  |  525689

zu craft – Bier …hätte ich auch einiges zu schwatzen 😉
Aber dafür bräuchte ich zu viele Sätze . #Pokal….ja, klang schon sehr “ auf Pokal fixiert“-
ich wurde den Eindruck einer kleinen Überladung nicht los.
Aber ehrlich: irgendwie finde ich es gut, dass Hertha, Dass
Preetz offensiver wird und eigene Ansprüche formuliert und nicht nur
ausgewogen daherkommt.
Gefällt mir ganz gut. Denke, er , der Verein und wir müssen sich daran noch gewöhnen. Auch das will ja gelernt und geübt sein.
HF ist ja schon auch ein echter Knaller für Berlin und die Hertha.


Freddie
17. Februar 2016 um 7:12  |  525690

Elfter Freund
17. Februar 2016 um 7:30  |  525691

Ich habe das jetzt auch gelesen, starkes Interview.


Plumpe71
17. Februar 2016 um 7:36  |  525692

Guten Morgen,

Platz 4 ? , Muss das sein, da müssen wir uns ja im Sommer durch die Quali Mühle quälen ;-), direkt wäre das schon besser #Druckhochhalten

Paris vs Chelsea fand ich gestern taktisch und technisch überragend und durchweg ansehnlich. Anders als bei Spielen von Pep, wo mir der Ball mitunter zu lange in den eigenen Reihen zirkuliert, haben sich da gestern beide auf das nötigste beschränkt und immer wieder mal kurz das Tempo angerissen, dazu sehr feine Pässe in die Schnittstellen, wirklich schön anzusehen.


Opa
17. Februar 2016 um 9:34  |  525693

Mir wäre es lieb, wenn wir das Saisonziel irgendwo zwischen 8 und 10 verorten und dafür Sekundärziele in Angriff nehmen wie variable Spielsysteme zu etablieren oder Jugendspieler (mit Profivertrag *hüstel*) einzusetzen.


Sir Henry
17. Februar 2016 um 9:39  |  525694

@Damenwahl

Kompetenz trifft Meinung

Mein Plausch mit @faase. Viel Spaß.


17. Februar 2016 um 9:42  |  525695

Wo steht da, dass Friedrich uns auf Platz 4 sieht?

Weltbewegend find ich das Interview nun
nicht.
Aber das ist meine Meinung.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. Februar 2016 um 9:46  |  525696

@Saisonziel

wer dem Trainer zuhört, hat allein in diesem Jahr ein Dutzend mal vernommen:
„Lasst mich mit irgendwelchen Platzierungen zufrieden. Wir wollen unser Spielsystem weiter entwickeln. Das ist die Grundlage für das, was wir kommende Saison vorhaben.“


Freddie
17. Februar 2016 um 9:47  |  525697

@backs

Stimmt.
Im Print stehts.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. Februar 2016 um 9:52  |  525698

@ArneFriedrich

ob im Print oder Online: Der Ex-Kapitän sagt, dass er Hertha am Saisonende auf Platz 4 sieht

Morgenpost: Nun hat Hertha in der Rückrunde noch nicht gewonnen, und die Leistungskurve zeigt nach unten. Brechen sie ein?

Arne Friedrich: Jede Elf hat irgendwann in der Saison eine Schwächephase. Das ist ganz normal. Wichtiger finde ich, dass Hertha weiterhin den eigenen, ballorientierten Stil spielt. Ich mache mir überhaupt keine Sorgen um Hertha. Sie haben mit Vladimir Darida einen Weltklasseeinkauf gelandet. Gleiches gilt für Vedad Ibisevic. Und die anderen Teams sind auch nicht konstant. Deshalb glaube ich, dass Hertha am Ende ­Vierter wird.

Quelle


Herthas Seuchenvojel
17. Februar 2016 um 9:53  |  525699

@Freddie: pay-Abo und print? 😮


Elfter Freund
17. Februar 2016 um 9:56  |  525700

Noch besser finde ich mal wieder die Kolumne von Michael Jahn

http://www.berliner-zeitung.de/hertha/hertha-kolumne-ha-ho-he-nie-mehr-sandhausen–lieber-real-madrid-,10808800,33805746.html

@opa: ist ja richtig, es geht ja auch nur um die Meinung von Arne Friedrich, der halt den Platz 4 mal als aktuelle Einschätzung rausbläst. Ich fand bei Arne die Identifizierung mit dem Verein, egal, wie es zum Ende hin ablief, doch sehr deutlich im Interview. Warum nun hier über Saisonziele auf Grund des Interviews diskutiert wird, erschließt sich mir nicht so recht. Aber nun gut.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. Februar 2016 um 10:01  |  525701

@Pokal-Halbfinale

ist vom DFB terminiert auf Mittwoch, 20. April, 20.30 Uhr

Hertha BSC – Borussia Dortmund

P.S. Wie das mit den Tickets läuft, habe ich aufgeschrieben – hier


Freddie
17. Februar 2016 um 10:11  |  525702

@HSv
Jipp. Sind ja auch zu zweit und wollen beide immer auf neuesten Stand sein.


Exil-Schorfheider
17. Februar 2016 um 10:11  |  525703

Danke, @ub.

Jetzt kann ich meinen #heimweg planen.

Und ja, @herthabarca… der „Event-Fan“ wird da sein! 😉


Herthas Seuchenvojel
17. Februar 2016 um 10:14  |  525704

der Jugendwahn regiert mal wieder
kaum ein Text, ohne weitere Jugendspieler einzufordern :roll:

wir sollten uns mal bewußt machen, in unserer Jugend spielen nicht nur Diamanten
sondern auch Rubine, Saphire, Smaragde, etliche Halbedelsteine und der eine oder andere Bernstein
spielen tuen wir aber in der Diamantliga
da hat der gemeine Fan natürlich Wünsche: Pokalfinale, möglichst nicht schlechter als der jetzige Platz, überfülltes Oly (von 3*Fressbuden und 5*Sanitäreinrichtungen erst gar nicht zu reden)
die erfüllen wir ihm geeeerne mit Jugendvolk, spielen mit denen klar um die Meisterschaft mit und scheffeln hunderte Englandmillionen im Notfall
wehe das tritt nicht ein, dann ist latürnich wieder der Manager schuld

schauen wir lieber, wo all unsere Talente abgeblieben sind, nämlich eher 2. oder gar 3.te Liga
was passierte, wenn hoffnungsvolle Talente hochgezogen wurden und plötzlich vor gestandenen abgezockten Profis standen, an denen kaum Vorbeikommen war:
siehe Mukhtar und Regäsel
finito mit Motivation und jahrelangen Aufreibens für irgendeine Chance mal irgendwann, wenn das Kreis- äh Kaderkrankenhaus hoffnungslos überfüllt ist
Brooks ist da ne positive Ausnahme, aber selbst Bayern zieht nicht jedes Jahr einen Müller hervor

mit Augenmaß, Geduld und realistischer Einschätzung peu a peu den einen oder anderen antesten, ob der reif fürs Profigeschäft ist, gerne
aber ständig klappern, nimm den, nimm den, ohne Spiel- & Lebensreife, ist dann doch etwas… 😮


Plumpe71
17. Februar 2016 um 10:23  |  525705

naja, Mukhtar meinetwegen, aber Regäsel kommt mir hier etwas zu früh.
Regäsel hat Pekarik hier sehr ordentlich vertreten und für sein Alter in der Defensive erstaunlich abgeklärt gespielt, fast alle Situationen spielerisch aufgedröselt, nicht unbedingt selbstverständlich.

In Frankfurt sein sehr gutes Debüt ( Kickernote 3 ) , im zweiten Spiel der Hessen war Yanni etwas dezenter, aber nicht schlecht, mal schauen wo die Reise für ihn hingeht.

Getrübte Aussichten besitzt laut Kicker dagegen Shawn Kauter, den ich persönlich in den Testspielen vor der Saison recht nah am Kader gesehen habe, aber bei ihm vermute ich mal ähnliches wie bei Yanni, falsche Position zur falschen Zeit #DickeBretter


17. Februar 2016 um 10:25  |  525706

ah ja….jetzt hab ich es auch gesehen.

Nix ist scheisser als Platz 4 😀


Opa
17. Februar 2016 um 10:28  |  525707

#Friedrich Interview
Was erfahren wir? Wir erfahren, dass er sich Fußballspiele im Fernsehen sieht. Aha. Sogar „Schemppjenslieg“. Donnerwetter. Und auf dem Selbstfindungstrip ist. Soso. Und dass Hertha „SEIN“ Verein ist. Naja. Verantwortung mag er aber nicht übernehmen. Jaja, die unbekümmerte Jugend.

Einiges darf man zu gegebener Zeit ja gern nochmal hinterfragen, aber
am Ende bleibt die Frage: War das Interview jetzt besser oder schlechter als die gestrige Kommentaristi-Verschwörungs-Desavourierungs-Einleitung? 😝

@Seuche: Ob dem Interview ein paar boulevardeske Einsprengsel geholfen hätten? Schließlich kein Wort, dass seine Spielerfrau ablösefrei gewechselt ist? Da hätte man ja mal nachfragen können, ob das ggf. außerhalb der Transferperiode war und ob er noch eine Ablöse kassiert hat 😁

#Jahn Kolumne
Ich hatte Helmut ja auch schon im letzten Reisetagebuch gratuliert. Wobei ich seine Einschätzung hinsichtlich „lieber Madrid als Sandhausen“ nicht unbedingt teile. Aber ich bin gegen ihn ja auch ein blutiger Anfänger. Ich warte aber auf den ersten, der „plärrt“, dass ein echter Fan nicht das Stadion verlässt. #kennedochmeenepappenheimer

#Fall „Müller“ und der Fußball
Ich persönlich mag keine Ausnahmetatbestände, weder im positiven noch im negativen. So sehr ich auch gegen eine Beteiligung von Fußballvereinen an hoheitlichen Aufgaben bin, so sehr bin ich auch gegen Ausnahmen vom TzBfG für Fußballvereine. Bin gespannt, wie das ausgeht.


Susanne
17. Februar 2016 um 10:29  |  525708

Wouw @Herthas Seuchenvogel!
Mit viel Vehemenz, so vieles toll niedergeschrieben! Däumchen hoch dafür! Sehe ich genauso.


Herthas Seuchenvojel
17. Februar 2016 um 10:39  |  525709

@Opa:
was sprichst du mich wegen Arne’s Interview an?
ich hab ihn nirgends erwähnt, noch weniger zitiert und überhaupt: noch nichtmal gelesen
(ich MoPo Verweigerer aus der Provinz, ich Schlimmer^^)

schau nochmal, lies nochmal nach, wen du meinst
und dann haste gar nen 2.ten Versuch 😉


Opa
17. Februar 2016 um 10:48  |  525710

@Seuche um 10:39 h:
Warst Du hier nicht „Boulevardbeauftragter“? Das Dirnenanzeigenblättchen aus der Rudi-Dutschke-Straße hätte sicher nach mehr intimen Details gefragt. 😉 Daher hatte ich Dich in diesem Kontext angesprochen. Pointe scheint nicht gezündet zu haben. Sender-Empfänger-Problem.

@Seuche um 10:14 h:
Naja, wo Du schon gegen mich und meine Erwartungen polterst: Ich glaube, dass Du einer kompletten Fehleinschätzung hinsichtlich meiner Erwartungshaltung unterliegst.

Ich (nur ich *haha*) erwarte weder

3 Sterne Toiletten
Das ist nur im Zusammenhang mit den Fragen „was kann man tun, um das Stadion zu füllen“ und „auf welcher Augenhöhe begegnet Hertha seinen Fans“ gefallen. Ich kenne sicher deutlich ekligere Klos als bei uns, es geht aber auch besser. Ist halt immer die Frage, woran man sich orientiert, oder? Und bevor einer mit den Toiletten beim HSV kommt: Selbst die kriegen das hin, wie ich in meinem Toilettentest, äh Reisetagebuch 2014 feststellen durfte.

noch erwarte ich

5 Sterne Fresstempel
Mir reicht ne ordentlich gegrillte Wurscht vom Grill vollkommen. Nur wenn die, die angeboten wird (zum 5 Sterne Preis von 4 €!), nah an der Ungenießbarkeit ist und man Angst hat, dass das Personal mit dem Aufschneiden der Packung ohne Hilfe des Supervisors überfordert ist UND immer wieder über Jahre Besserung gelobt wird, ohne, dass sich etwas verbesser, dann darf man doch nörgeln, oder?

noch erwarte ich

sinnloses Einsetzen von Jugendspielern
Ich hab ja nicht angekündigt, dass die Steigerung der Durchlässigkeit Vereinsziel ist. Ich hab mir nur erlaubt, immer wieder mal nachzufragen, was denn daraus geworden ist und habe in dieser Saison durchaus lobende Worte gefunden. Und ganz so madig, wie Du die eingesetzten Spieler schreibst, sind sie nicht aufgetreten. Und Geld haben wir auch ordentlich kassiert, wenn ich an Schulz denke. Und selbst das Paket Regäsel war ziemlich clever, kleine Ablöse plus gespartes Gehalt für ÄSH plus Unruhe in einen anderen Verein gebracht. Was der Rest taugt, wissen wir erst, wenn sie auch (ab und an mal und richtig dosiert) spielen. Und da wir nichts zu verlieren haben in dieser Saison (war das Ziel nicht irgendwie immer noch Klassenerhalt = Etablierung?), darf man das doch mal vorschlagen, oder?


Herthas Seuchenvojel
17. Februar 2016 um 10:48  |  525711

@Plumpe: von den Leistungen hast du gar recht
von seinen Zukunftsaussichten und Verdrängen seiner Konkurrenten schätze ich (nur ich) mich wieder darin
sei es drum, sein Engagement in Frankfurt kam sogar für mich überraschend und ungewollt (meinerseits)

huch 10:48
die Mimose kriegt langsam Stacheln
Zeit wird’s 😉
PPS: die Bild-Links sind dann doch schon länger her
aber hey, der Weg mit Krückstock zur Apotheke ist manchma lang


calli
17. Februar 2016 um 10:57  |  525712

bei den Ergüssen aus dem Macbook heute Morgen fällt einem zwangsläufig das abgewandelte Zitat ein: „wer solche Fans hat braucht keine Feinde“…Junge, junge, Junge


Opa
17. Februar 2016 um 11:01  |  525713

Pokalansetzung
(ACHTUNG: Möglicherweise nicht jedermanns Humor – so weit ist es schon gekommen, dass man ein Rubrum schreiben muss)
Da wittern die Förster sicher wieder Verschwörung: Hertha spielt ausgerechnet am „20. April“ im „Nazistadion“… 😝

@Seuche: Du liest die Apotheken Umschau? Hab gerade mal nach den Themen der Woche geschaut:
Aufmacher ist:
„Blasenprobleme – Brennen beim Wasserlassen“
Muss ich mir Sorgen machen?

Online zudem die Topthemen:
„Extrovertiert – Hoppla, jetzt komme ich!“
„Warum Insekten keine Nahrungskrise lösen“
„Doping im Freizeitsport – Riskante Taktik“

Dann vielleicht doch lieber Interviews mit Arne beim Hipsterasiaten in „Schwabenberg“.

@Calli: Du hast Ergüsse am Rechner? Empfehle Kleenex.


Opa
17. Februar 2016 um 11:08  |  525714

Zur Pokalansetzung eine Frage: Wenn wir am zweiten Spieltag spielen, bedeutet das nicht automatisch, dass wir im Falle des Finaleinzugs automatisch eigentlich nur Gastrecht hätten?


Plumpe71
17. Februar 2016 um 11:14  |  525715

@seuche,

Ich teile Deine Ansichten zur Perspektive von Jugendspielern und den Einbau in das Profiteam um 10.14h

Schafft es der Verein jährlich zwei, drei in die Nähe der 1. Mannschaft zu bringen und setzt sich dann zumindest einer fest, wäre das viel.

Yannis Wechsel sah ich recht unkritisch, seine Entscheidung, und sofern er vernünftig beraten wird, geerdet seine Situation betrachtet und auf sein Umfeld achtet, wäre ich gespannt wie die Bilanz in Frankfurt ausfällt. An Pekarik und Weiser wäre er in absehbarer Zeit kaum vorbei gekommen

Immerhin spielt er in Frankfurt zunächst von Beginn an, ÄBH kommt bisher zu Gelegenheitseinsätzen, mehr sehe ich bei Änis auch in Frankfurt nicht.


Herthas Seuchenvojel
17. Februar 2016 um 11:19  |  525716

@Opa: selbst für deine Verhältnisse war das arm
steh zu deinem Nickname, ich steh zu meinem (und den hab ich mir damals redlich verdient)

bezüglich „Blasenprobleme – Brennen beim Wasserlassen“
mach dir mal keene Sorgen
da können vielfältige Gründe dran schuld sein
die Frage dazu wäre: „wer ist noch aktiv (mehrmals) und wer tut nur so?“
frag mal @eigentlichnurleser, der hat Ahnung von dem Thema 😉


Exil-Schorfheider
17. Februar 2016 um 11:49  |  525718

Opa
17. Februar 2016 um 11:08 | 525714

Nein, wird meines Wissens nach bei einer Orga-Sitzung festgelegt.

http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/DFB-Pokal-Endspiel-BVB-Fans-in-der-Ostkurve-Kein-Public-Viewing-an-der-Waldbuehne;art11635,2337071


17. Februar 2016 um 12:04  |  525719

#DFB-Pokal
das Finale lautete die letzten Jahre IMMER
Sieger Dienstagsspiel : Sieger Mittwochsspiel


Exil-Schorfheider
17. Februar 2016 um 12:06  |  525720

@bussi

Es geht ums Gastrecht, nicht darum, wie das Finale lautet…


fg
17. Februar 2016 um 12:15  |  525721

@Opa:

In veganen Zeiten natürlich auch noch:

„Tofuhackepeter für Bionadesudler im Regio“


fg
17. Februar 2016 um 12:26  |  525722

Da Bohmi Bohmbach mitliest:

„Solche Originale wie Helmut Friberg braucht jeder Verein, benötigt jede Mannschaft. Ab und an sollten diese Fans besonders gewürdigt werden. Hertha kann sich ja etwas einfallen lassen!“

Falls schon geschehen, will ich nichts gesagt haben.


kczyk
17. Februar 2016 um 12:45  |  525723

„… Zur Pokalansetzung eine Frage: Wenn wir am zweiten Spieltag spielen, bedeutet das nicht automatisch, dass wir im Falle des Finaleinzugs automatisch eigentlich nur Gastrecht hätten? …“

*denkt*
auswärts spielt Hertha derzeit erfolgreicher


HerthaBarca
17. Februar 2016 um 12:48  |  525724

Für Interessierte:

Heute um 18°° Uhr ist Immerherthatreffen im Leuchtturm in der Crellestr.


17. Februar 2016 um 12:59  |  525725

17. Februar 2016 um 13:03  |  525726

… und da wir das Finale sehr gerne auswärts bestreiten würden … 😉


Opa
17. Februar 2016 um 13:09  |  525727

Basiswissen ist, dass die zuerst gezogene Mannschaft Heimrecht hat.

Ansonsten gibt´s nirgends eine Aussage darüber, wer als Heim- und wer als Gastmannschaft fungiert. Einige Quellen meinen, dass der Sieger des zuerst ausgeloste Halbfinals Heimrecht hat. An anderer Stelle habe ich von einem Koordinierungstreffen gelesen, bei dem das festgelegt wird.

Meine Frage war, ob jemand etwas Belastbares und Brauchbares dazu beitragen kann, ob jetzt schon feststeht, wer Heimrecht hat.


Kamikater
17. Februar 2016 um 13:15  |  525728

@to whom it may concern:

Opa – Kritikbeauftragter
Susanne – Kritikerbeauftragte
Blauer Montag – Musikbeauftragter
kczyk – Gedankenbeauftragter
fg – Opa-Zustimmungsbeauftragter
Exil-Schorfheider – Norddeutscher-Hertha-Beauftragter
Ursula – Gassibeauftragter
apo – Fotobeauftragter
Herthas Seuchenvojel – Brandenburgbeauftragter
Freddie – Printbeauftragter
ub – Newsbeauftragter
elaine – Cooldownbeauftragte
Kamikater – Schiedsrichterbeauftragter

to be continued…


17. Februar 2016 um 13:27  |  525729

Wie war das?
Wem die Jacke passt,
(das Hertha auswärts erfolgreicher spielt)
der zieht sie sich auch an 😉 #denkt

Achso lieber @Kami

Bolly – Tonneneinsteigbeauftragter


hotzn
17. Februar 2016 um 13:32  |  525730

In den letzten Jahren hat jeweils der Gewinner des Dienstagsspiels Heimrecht bekommen, so wird das wohl leider auch dieses Jahr sein.

http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/spielrunde/dfb-pokal/2014-15/5/0/spieltag.html


Opa
17. Februar 2016 um 13:38  |  525731

moogli – Basketballerinnerungsbeauftragte


Susanne
17. Februar 2016 um 13:38  |  525732

Wenn Hertha das Halbfinale gewinnen sollte, ist mir total egal wer Heimrecht hat.
Heimvorteil und darum gehts ja eigentlich, hätte Hertha.


17. Februar 2016 um 13:38  |  525733

.also mir hat das Interview vom @meyn( die meist etwas mehr hervorkitzeln als gewöhnliche talks..mein Eindruck) sehr gefallen.
Ich bin da romantsich. Freue mich über jeden prägenden Ex, der noch gut über den Verein spricht. So viele gute Jahre..
Na ja..und der Jahn, ist einfach immer lesenswert..Trifft auch für den Rest „seiner“ Zeitung zu, by the way..(nebenbei gesagt)


Opa
17. Februar 2016 um 13:39  |  525734

@hotzn: So hatte ich das auch verstanden, wonach dann aber auch feststeht, dass wir „auswärts“ im eigenen Stadion spielen und theoretisch die Ostkurve der gegnerischen Mannschaft überlassen müssten.


elaine
17. Februar 2016 um 13:41  |  525735

hotzn 17. Februar 2016 um 13:32

ja, das war immer so, aber angeblich soll der Sieger des Spiels Heimrecht haben, dessen Spiel zuerst ausgelost wurde und das war unseres.


jonschi
17. Februar 2016 um 13:45  |  525736

Wollen wa nicht erst einmal ins Finale kommen…
Habe das Gefühl, dass unser Gegner im Halbfinale
auch ein wenig Fußball spielen kann…


17. Februar 2016 um 13:45  |  525737

#Heimrecht..lasst uns das Spiel gegen Dortmund erstmal spielen..


Sir Henry
17. Februar 2016 um 13:46  |  525738

Wäre gerne am 21.05. „auswärts“ dabei. Nur mal am Rande.


Tojan
17. Februar 2016 um 13:48  |  525739

klar der dfb beschwört extra ne gefahrensituation herrauf, in dem man die gegnerischen fans in die ostkurve setzt….


elaine
17. Februar 2016 um 13:48  |  525740

#Heimspiel

das der Sieger des Spiels das Heimrecht bekommt, dessen Spiel zuerst ausgelost wurde erscheint mir logischer, als die Begründung der Terminierung durch den DFB/DFL (?)


Freddie
17. Februar 2016 um 13:49  |  525741

Immer diese Bedenkenträger
😉


elaine
17. Februar 2016 um 13:50  |  525742

Freddie 17. Februar 2016 um 13:49

jepp, alles Partykiller 😉


17. Februar 2016 um 13:53  |  525743

@toja..irgendwo ist das schon mal geschehen, weiss nur nicht wo.
Ist doch hurz: erstmal müssen wir weiterkommen. Dann stellt man einen Ausnahmeantrag betr der Kurve, bespricht das mit Bayern..ähh, dem Gegner..und gut ist.
Kleine Probleme,,schnelle Löungen


kczyk
17. Februar 2016 um 13:59  |  525745

„… @hotzn: So hatte ich das auch verstanden, wonach dann aber auch feststeht, dass wir “auswärts” im eigenen Stadion spielen und theoretisch die Ostkurve der gegnerischen Mannschaft überlassen müssten. …“

*denkt*
und die Hertha-Fans erdrücken sich gegenseitig im gästeblock


Opa
17. Februar 2016 um 14:00  |  525746

Der DFB ist aber derjenige, mit dem man im Zweifel reden muss und beim U19 Pokalfinale letztes Jahr hat er die Herthaner auch in den Gästebereich verbannt, während die Westpolen unseren Heimbereich im Stadion am Wurfplatz bevölkerten. Und das, obwohl Hertha beantragt hatte, das andersherum zu organisieren.

Kleine Probleme und schnelle Lösungen und DFB in einem Satz? Nach §49 der Durchführungsbestimmungen darf die Mannschaft mit Heimrecht zudem nicht auf selbiges verzichten. Dahinter werden sich die Bürokraten verschanzen.

Die Frage ist aber immer noch nicht beantwortet: Wonach richtet sich das Heimrecht fürs Finale?


hotzn
17. Februar 2016 um 14:00  |  525747

https://twitter.com/dfb_pokal/status/593718586159542272

Gibt wohl doch ein Meeting wo das besprochen wird.

2013 hat sich Bayern die OK gesichert. http://www.olympiastadion-berlin.de/news-termine/news-feed/news-feed-details/article/bayern-fans-beim-pokalfinale-in-der-ostkurve.html

Aber stimmt, erstmal weiterkommen. 🙂


Exil-Schorfheider
17. Februar 2016 um 14:20  |  525748

hotzn
17. Februar 2016 um 14:00 | 525747

Sag ich ja…
Einmal dem Exilanten glauben…

#manmanman


Elfter Freund
17. Februar 2016 um 14:21  |  525749

So wie es aussieht, kann der Müller-Prozess bis vor das BAG oder den EuGH gehen oder die Parteien einigen sich vorher….. Alles nur eine Frage des Preises 🙂

Jedenfalls hat das LAG erstmal wieder Klarheit geschaffen und das ArbG-Urteil aufgehoben. (Quelle:Bild)


elaine
17. Februar 2016 um 14:28  |  525750

Exil-Schorfheider 17. Februar 2016 um 14:20
okay, du hast gewonnen 🙂


jonschi
17. Februar 2016 um 14:33  |  525751

Nun gut, da wir das Halbfinale schon gewonnen
haben, mal ne Frage zu den Tickets im Finale.
Wir bekommen ja nur 21 000 Tickets.
Haben aber mehr Mitglieder…
Wird gelost??


Elfter Freund
17. Februar 2016 um 14:39  |  525752

Hallo, Erde an schwebende Blogger, Erde an schwebende Blogger, erst kommt noch die Sternzeit 20042016, welche als Ereignis erfolgreich absolviert werden muss. Das musste mal gesagt werden 🙂


17. Februar 2016 um 14:50  |  525753

Mir ist so, als würde das „Heimrecht“ der beiden Finalisten unter selbigen ausgelost.

Und Opa, ich bring mich hier auch anders ein, als „Hurdie Erinnerungstweet Tante“ ☺


Kamikater
17. Februar 2016 um 14:55  |  525754

@Opa
Das Los entscheidet, wie die Partie heißt. Beispiel für das Endspiel: Hertha-Bayern. dann hat Hertha die Ostkurve, wenn sie wollen. Meiner Info nach.

@Müller-Mainz 05
Gericht kippt Urteil im Fall Heinz Müller.
http://www.welt.de/sport/article152320668/Gericht-kippt-Urteil-im-Fall-Heinz-Mueller.html


Exil-Schorfheider
17. Februar 2016 um 14:59  |  525755

#heimrecht

Gut, das wird dann während einer Orga- Sitzung gelost:

http://www.transfermarkt.de/dfb-pokal-heim-amp-auswartsteam-ausgelost/view/news/195972


Bennemann
17. Februar 2016 um 15:17  |  525757

wäre doch auch ganz lustig, WENN wir im Finale den Gästeblock inne hätten… dann würde da wenigstens auch mal die Post abgehen:)

Aber vielleicht sollte erst mal das Spiel am 20.04 abgewartet werden?


kczyk
17. Februar 2016 um 15:33  |  525758

*denkt*
ich bin davon überzeugt, dass eine brennende kerze allein nicht reichen wird.
es sollte nicht vergessen werden, den fußballgott für den 20.04. in den kulinaria-tempel des raue im olympiastadion einzuladen.


HerthaBarca
17. Februar 2016 um 15:42  |  525759

@Kaiser unser
Komischerweise kommen diese Dinge vermehrt aus Bayern:
Kahn – Handtaschen
Rumenigge – Uhren
Hoeneß….
Beckenbauer…
http://www.spiegel.de/sport/fussball/fifa-ethikkommission-verurteilt-franz-beckenbauer-zu-geldstrafe-a-1077890.html

#spitzdeseisberges?


Valadur
17. Februar 2016 um 15:54  |  525760

@HerthaBarca

Martin Winterkorn -> Aufsichtsrat

hast du noch vergessen. 🙂


HerthaBarca
17. Februar 2016 um 16:18  |  525761

…bestimmt auch noch mehr!
Hatte Strauß eine Funktion bei Bayern?


Opa
17. Februar 2016 um 16:19  |  525762

Breno – Brandstiftung
Ribery – Verkehr mit minderjährigen Prostituierten

Ansonsten: Nix gegen FJS


Start-Nr.8
17. Februar 2016 um 16:43  |  525772

@Herthabarca 15:42: der FCB erinnert derzeit mehr an eine kriminelle Vereinigung, denn an einen seriösen Fussballverein. Wobei: eher eine Vereinigung Krimineller, als eine krimininelle Vereinigung. Da baut jeder seinen individuellen Mist; eine Bande scheint es nicht zu sein.

?


etebeer
17. Februar 2016 um 16:52  |  525773

@Uwe Bremer
16. Februar 2016 um 19:16 | 525639
P.S. Morgen, Mittwoch, erscheint die Biographie von
Kevin Boateng – Ich, Prince Boateng. Mein Leben. Mein Spiel. Meine Abrechnung

(wird u.a. auch um Hertha BSC gehen)

kann es kaum erwarten,
wann erscheint Teil II :))

http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/ex-schalker-veroeffentlicht-biografie-kevin-prince-boateng-verraet-dfb-spieler-bedankten-sich-fuer-foul-an-ballack-bei-mir_id_5290309.html

Anzeige