Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 4.3.2016

Quo vadis, Capitano?

(jl) – Neuer Rekord. Glaube ich zumindest. Kann mich in dieser Saison nicht an eine kürzere Pressekonferenz erinnern. Wer sich die Aussagen von Trainer Pal Dardai und Manager Michael Preetz vom Freitag in voller, ähm, Länge ansehen möchte: bitte sehr.

Eine Frage stand natürlich im Raum: Was passiert mit Kapitän Fabian Lustenberger? Quo vadis, Capitano? Bleibt der Schweizer auf der Bank, so wie gegen Frankfurt? Oder kehrt er am Sonntag beim Hamburger SV zurück ins Team?

Mehr Torgefahr? Oder mehr Sicherheit?

Eine klare Antwort darauf blieb aus, was man je nach Interpretationsfreude ja auch irgendwie als Antwort auslegen kann. Dem HSV wolle man nicht zu viel verraten, sagte Dardai. Verständlich. Davon abgesehen wolle das Trainerteam bei der Aufstellung auch die Stärken und Schwächen der Norddeutschen berücksichtigen.

Eine klare Schlussfolgerung ergibt sich daraus erst mal nicht. Defensiv befindet sich Hamburg bestenfalls im Liga-Mittelmaß. Das spräche für eine Aufstellung mit zwei Stürmern und ohne Lustenberger. Eine Stärke des HSV ist dafür das Konterspiel. Das könnte Lustenberger unterbinden.

Ein wenig schien Dardai schon mal vorzubauen. Lustenberger habe „immer gut gespielt“, sagte der Ungar. Wenn das nun mal nicht der Fall sei, müsse man „nicht so ein großes Theater davon machen“.

Was denkt ihr? Für welche Variante wird sich der Trainer am Sonntag entscheiden?

Vertragsverlängerung lässt auf sich warten

Weil das Thema auch in den Kommentaren aufkam: Nein, der Vertrag von Lustenberger wurde noch nicht verlängert. Woran es noch hakt, wollte Michael Preetz nicht beantworten, verwies aber auf Herthas Präsidiumssitzung am Mittwoch. Spätestens dann wird also Bewegung in die Sache kommen.

Fest steht dafür: Alexander Baumjohann und Johannes van den Bergh sind wieder einsatzfähig. Beide dürfen sich Hoffnungen auf eine Kadernominierung machen. Sebastian Langkamp und Julian Schieber sind hingegen noch nicht so weit. Frohen Mutes war Dardai natürlich trotzdem.

Dardai: „Wir haben in der Englischen Woche schon sechs Punkte geholt. Warum sollen es nicht neun werden?“

In diesem Sinne.

Sonnabend trainiert Hertha im Verborgenen – und wird sicherlich beobachten, was die Konkurrenz so treibt. Wir liefern euch an dieser Stelle den 18er-Kader. 


168
Kommentare

Rasiberlin
4. März 2016 um 18:52  |  528768

🙂


professor
4. März 2016 um 18:54  |  528770

HA


professor
4. März 2016 um 18:56  |  528771

HO


professor
4. März 2016 um 18:57  |  528772

HE


Stehplatz
4. März 2016 um 18:58  |  528773

Statt neuer Schrift wäre es schön, wenn das Kommentarfeld wieder frei werden würde.


professor
4. März 2016 um 19:00  |  528775

HERTHA BSC!


4. März 2016 um 19:03  |  528778

Ich denke, Lustenberger wird spielen.


Pille
4. März 2016 um 19:05  |  528779

Grmpf….wie immer, kaum würgt man sich nen längeren Post zusammen ist der neue Thread da.


4. März 2016 um 19:11  |  528780

Alter Tread, neuer Thread.
Wenn’s wichtig war, mach halt den Rüberziehr Pille. 😉


professor
4. März 2016 um 19:24  |  528782

Na das ist ja ein Rüberzieherservice. Hamsterrad geht wandern.


4. März 2016 um 19:31  |  528783

😆 um 19:24 😆


4. März 2016 um 19:34  |  528784

Der Hamster sagt zur Hamsterfrau:
„Lass uns die Beziehung pflegen!“
Die Hamsterfrau ist missgestimmt,
sie hat heut was dagegen.


U.Kliemann
4. März 2016 um 19:40  |  528786

Das Kommentarfeldthema ist auch schon ein
Hamsterradthema! Gefühlt seit einem Jahr.
Gibt halt nur die bekannten Lösungen. Ein-
fach ignorieren.


U.Kliemann
4. März 2016 um 19:55  |  528787

Und die 60 iger führen , irgendwie mag ich die
noch immer. Und der KSC hält ein Remis.


Hoppereiter
4. März 2016 um 20:03  |  528788

Ksc führt sogar 😀
Das dorf damit auf Reliplatz HAHA


professor
4. März 2016 um 20:09  |  528789

Damit das wirkliche, obige Thema namens Lustenberger nicht untergeht,
nehme ich mal Stellung:

Zum einen finde ich es prinzipiell gut, dem nächsten Gegner nicht schon vorher auf die Nase zu binden, ob ein schiefes Dreieck oder eine Raute (oder was auch immer) auf ihn zukommen wird. Weiterhin mache ich mir keine Sorgen, dass Dardai intern klar besprechen wird, wie er sich das vorstellt. Und wenn Lusti dann auf der Bank sitzt, ist das nicht dasselbe wie bei Favre und Friedrich damals. Denn der Zusammenhalt dürfte heute weitaus besser sein als damals. Also kann Lusti sich ausruhen und stattdessen Cigerci im Dreieck springen / spielen.


Ursula
4. März 2016 um 20:13  |  528790

# Hamster oder die Ehre Gottes!?

Ein Hamster sitzt im Hamsterrad,
und nun geht die Geschichte weiter!

ER mag nicht diesen Apparat…
“Was soll ich tun, das wird nicht heiter.”

ER stellt sich auf die Hamsterleiter,
sie steht nicht fest und auch nicht grad…

Da haben wir den Salat….

Das Dichten, das Dichten,
das soll nicht jedermann verrichten…

UND “gute Güte” genießt man nie,
wer “hamstern“ will und weiß nicht wie!

Von Ursula Fürchtegott von und zu Hamsterblog


professor
4. März 2016 um 20:22  |  528791

… köstlich!


4. März 2016 um 20:25  |  528792

Der Capitano „Neulich auf’m Kutter“
https://www.youtube.com/watch?v=rVdpkj1F0LY


professor
4. März 2016 um 20:30  |  528793

… auch sehr amüsant! Stelle mir die Szene in der Hertha-Kabine vor….

Statt Kapitänsmütze Kapitänsbinde.


monitor
4. März 2016 um 20:39  |  528794

Ich finde es richtig dem Gegner die eigene Taktik nicht gleich mit Schleifchen und Grußkarte via Medien zu übermitteln.

Lustie auf der Bank hatte auch den Nebeneffekt, daß sich kein gegnerischer Trainer auf eventuelle Fixpunkte verlassen kann.

Allerdings ging es mir leider so, daß ich das Experiment ohne unsere TriAngel(s) als gescheitert betrachte. Die Drei Punkte waren reine Glückssache. Das Pressing der Frankfurter hatte den sehr möglichen Elfer provoziert, der nicht gegeben wurde. Kontrolliert hat Hertha das Spiel nicht, nur glücklich gewonnen.

Deshalb hätte ich gerne mein kontrollierendes Dreieck wieder. Das beruhigt mich beim Zugucken! 😉 Gern auch mal mit Tolga als Startelfspieler, oder ab HZ II.
Schelle kann ja nicht dauernd so ein Pensum stemmen. Wir brauchen ihn noch, schließlich haben wir noch ZWEI Pokalspiele vor der Brust! 😎


professor
4. März 2016 um 20:43  |  528795

Genau! Schiefes DREI-eck, ZWEI Pokalspiele, EIN Titel!
So soll’s sein.


professor
4. März 2016 um 20:48  |  528796

@monitor 20.39,
Reine Glückssache waren die drei Punkte gg Frankfurt nicht, sondern individuelle Klasse, die bei Hertha deutlich vorhanden war, bei Frankfurt hingegen nicht.
Aber womöglich meinst du auch den Kircher. Ok, der war dann individuell auch klasse. Mit dem Thema sind wir aber langsam durch.


monitor
4. März 2016 um 20:51  |  528797

Dazu kommt, das unsere schöne Offensive Hara-Kalou-Ibi-Weiser ganz schön oft in der Luft hing, weil es der Ball nicht schaffte von hinten kontrolliert nach vorne zu kommen.
Am Rasen lag das nicht! ;


playberlin
4. März 2016 um 20:55  |  528798

Für die nächste Saison sollte man sich zwecks Kaderverbreiterung mal in Liga 2 umschauen. Da macht der Nürnberger Patrick Erras als defensiver Mittelfeldspieler gerade sein viertes Saisontor im 15. Spiel. Dazu hat er überwiegend top Noten für seine Auftritte bekommen. Mit Ex-Clubberern (Plattenhardt, Stark) haben wir ja gute Erfahrungen gemacht…


professor
4. März 2016 um 20:57  |  528799

Monitor 20.51
Stimme ich zu, es lag am fehlenden Dreieck, da sind sich alle einig.
Deshalb gerne wieder Grete hinten und ggf Schelle – Cigerci – Darida im Dreieck.


4. März 2016 um 20:57  |  528800

Jepp um 20:39
Uns liest ja keiner. 😳
Deswegen meine Startelf
W(J)arstein
Pekari, Starkbier, Bockbier, kalte Platte
Lustenburger, DaddyDadda, Ziiiiehgetno
Weisse, Slivovic, Kalauer


pax.klm
4. März 2016 um 20:58  |  528801

au weia…


monitor
4. März 2016 um 20:59  |  528802

@professor
Ich zwinge niemanden meine Sicht der Dinge auf, stelle sie nur mal zur Debatte.

Für mich waren das typische Tore aus dem Nichts.

Im Unterschied zu früher, wenn Hertha den Ball ewig lang quer spielt, wie im Eishockey bei Überzahl, um dann ganz plötzlich zuzustoßen.
Klar haben wir mit Kalou, Weiser und Ibisivic individuelle Klasse. Die sollte aber nicht zufällig zum Tragen kommen.

Für hat sich gegen Frankfurt die neue Taktik nicht bewährt. Das Plus in der Offensive kam nicht zum tragen, weil Hertha den Ball kaum vernünftig aus der eigenen Hälfte bekam.
Gegen Hamburch wird das anders aussehen müssen. Und da vertraue ich Pal, es wird anders aussehen.
Aber ohne Probieren geht kein Studieren! 😉


4. März 2016 um 21:00  |  528803

Lag es am fehlenden Druck oder am reichlich vorhandenen Dreck?
Egal – 3 Punkte.
Jetzt wird der Dreck (=Rasen) ausgetauscht.


4. März 2016 um 21:01  |  528804

😆 pax vobiscum 20:58 😆


monitor
4. März 2016 um 21:06  |  528805

Ich finde auch Weiser vorn bislang nicht so schlagkräftig, als wenn er von hinten kommt und die gegnerische Abwehr mit seinen Vorstößen überrascht.
Es ist schon erstaunlich wieviel Qualität ein paar Kleinigkeiten beeinflussen.


professor
4. März 2016 um 21:10  |  528806

@playberlin 20.55
Nürnberg ist tatsächlich ein gutes Pflaster, siehe auch Alessandro Schöpf, der aber leider soeben zum falschen Verein gewechselt ist.

@monitor 20.59 und 21.06
Sehe ich ja genau so.
Grete lieber hinten. Im Mittelfeld: Dreieck willkommen.

@BM 21.00
Kein Heckmeck wegen Dreckweg…


monitor
4. März 2016 um 21:11  |  528807

@BM
Werde nicht übermütig.
Vor dem Pokalspiel gegen Biene Maja muß der Rasen wieder tip top ruiniert sein!
Versprochen ist versprochen. Großes Twitterehrenwort von MP! 😉


Freddie
4. März 2016 um 21:11  |  528808

@monitor20:39

Was für einen möglichen Elfer?
Brooks’Hand?
Nee, never. Oder meintest du mögliche rote?

Fände Lusti für Stabi auch wieder besser. Muss (leider) Peka draußen bleiben.


monitor
4. März 2016 um 21:13  |  528809

@professor
Ich bezog mich auf:
„Reine Glückssache waren die drei Punkte gg Frankfurt nicht, sondern individuelle Klasse, die bei Hertha deutlich vorhanden war, bei Frankfurt hingegen nicht.“

Deshalb mein Post von 20:59


4. März 2016 um 21:15  |  528811

Mir ist grad so monitor
4. März 2016 um 21:11 | 528807

Meine Woche war übel anstrengend.
Jetzt ist Wochenende.
Rock’n Roll ♪ ♫
https://www.youtube.com/watch?v=MYJzF4IBXrw&index=63&list=PL4453AF767059823C


monitor
4. März 2016 um 21:17  |  528812

@Freddie
Ich meinte die Rote für Darida!

Sorry, Elfer, Rote, 10 Mann diese Horrorszenarien sind doch alle ähnlich schlimm! 😉

Aber Danke für die Aufmerksamkeit.


monitor
4. März 2016 um 21:20  |  528813

Sorry BM
Trifft aus verschiedenen Gründen gerade nicht meinen Geschmack, aber die Pulp Fiction Nummer weiter oben umso mehr!


4. März 2016 um 21:22  |  528814

Pulp Fiction ist immer Kult.


professor
4. März 2016 um 21:25  |  528815

Ich frage mich (Euch), mit welcher Musi sich die Spieler im Mannschaftsbus vergnügen. Ungarische Weisen wahrscheinlich.
Das macht sie richtig heiß!
Natürlich – je nach Taktik – im Dreivierteltakt.


monitor
4. März 2016 um 21:28  |  528816

@Freddie
Die Crux ist irgendwie, daß Hertha zurzeit nur mit einer Aufstellung überzeugt.
Eine Viererkette mit Weiser als Offensivturbo.
Ein Mittelfeld wie mit Lusti,Schelle und Darida.
Einer Offensive mit Kalou und Ibisevic, gern auch mit Haraguchi, sein Zusammenspiel mit Weiser ist Grundlage des Erfolgs auf der rechten Seite.
Für unsere Verhältnisse wirklich herausragend.
Macht aber Lust auf mehr! 🙂


monitor
4. März 2016 um 21:34  |  528817

Seit dem Sommermärchen und Xavier Naidoo habe ich jedes Interesse an Kabinenmusik irgendwelcher Nationalmannschaften verloren. 🙁

Alternative für Old School Boys:
https://youtu.be/av1Zhso1ERY


Ursula
4. März 2016 um 21:35  |  528818

Die Frage für die HIER überragenden
Mathematiker wäre doch eher, spielen
„wir“ nunmehr im „Rechtwinkligen
Dreieck“, auch wenn es schief wäre?

ALSO mit der Hypotenuse, oder vielleicht
doch mit ZWEI Katheten……..

…nicht zu verwechseln mit „PYRO“, also
mit Raketen! Tja…

Fragen über Fragen, wenn es um Fußball geht!

Dazu dann doch noch die „Nussknackersuite“….


4. März 2016 um 21:36  |  528819

Musik für Reiseschriftsteller um 21:34?


monitor
4. März 2016 um 21:37  |  528820

Ursula
4. März 2016 um 21:39  |  528821

…oder einfach nur „Nächtle“!!

Nu abba ganz, ganz schnell!!


monitor
4. März 2016 um 21:49  |  528822

Nö @BM 21:34
Für Genießer mit Humor, so wie mich.
Betongold hat mir übrigens mein Sohn bekannt gemacht.
Allein auf mich gestellt wären die mir gar nicht aufgefallen.

Und Alkohol ist auch keine Lösung etc. pp. ist auch schon ewig im Repertoire.

Laß mich bitte aus Deinem Ding mit @opa raus. Seine Meinung teile ich mal mehr oder weniger. Aber seine Art zu Reisen könnte die meine sein, was die Verpflegung betrifft. 😉


Papa Razzi
4. März 2016 um 21:54  |  528823

Wer wissen will, wie Hertha in Restdeutschland wahrgenommen wird, der kann mal nach Hamburg schauen:
Der Tabellendritte ist so unattraktiv, dass der HSV die Ticketpreise um bis zu 38% gesenkt hat.
Immerhin macht Pal so einen guten Job, dass das nächste Saison wohl nicht mehr nötig sein wird.


4. März 2016 um 21:54  |  528824

Wer ist opa monitor?


monitor
4. März 2016 um 21:57  |  528825

@Papa Razzi
Bist Du sicher, daß der Nachlaß an Hertha liegt?
Könnte zumindest ich auch anders erklären. 😉


4. März 2016 um 21:59  |  528826

Mach mal bitte monitor um 21:57
Mir fällt grad nix ein.


4. März 2016 um 22:00  |  528827

Macht’s gut Nachbarn.


professor
4. März 2016 um 22:01  |  528828

@Ursula 21.35
Die These mit der Hypotenuse ist sicher eine Hypothek, die als Antithese zu der hypothetischen Taktik steht, welche hypnotisch suggeriert:
„Mein Hut, der hat drei Ecken, …“
Ottmar Hitzfeld wusste als Mathematiklehrer natürlich genau, wovon wir reden. Na dann gute Nacht!


Ursula
4. März 2016 um 22:01  |  528829

Du gute Güte….

Armer „professor“ nun sind Deine
intelligenten Wortspiele in diesem
„beleidigenden Schwachsinn“ total
untegegangen…

Aber bitte, weiter so!


monitor
4. März 2016 um 22:04  |  528830

Güte ist nie gut.
Ist eigentlich nur Mitleid, hübscher verpackt.
Respekt wäre besser.


pathe
4. März 2016 um 22:07  |  528831

Lohnt nicht, hier heute mitzumischen… :roll:

Nur soviel: Ich will am Sonntag Weiser wieder hinten rechts haben und das schiefe Dreieck. Also wie gehabt ein 4-2-3-1 mit Kalou und Haraguchi auf den offensiven Außenpositionen.


professor
4. März 2016 um 22:08  |  528832

@Ursula 22.01
Geteiltes Leid ist halbes Leid….

@Monitor 22.04
Ironie ist doch auch (d)ein Salz in der Suppe. Heute ganz ohne Stress.

@pathe 22.07
In diesem Punkt sind heute alle einig. Das gibt guten Schlaf!


Exil-Schorfheider
4. März 2016 um 22:12  |  528833

Kamikater
4. März 2016 um 13:11 | 528719

Immer über die Bayern und deren Sponsoren schimpfen, aber ausgerechnet einen t-online-Link zu den Prämien bringen…

#manmanman

———————————-

Papa Razzi
4. März 2016 um 21:54 | 528823

Sicher?
Dann aber nur für die HSV-Fans.
Die Gäste-Tickets kosten genauso viel wie 2012, als einst Mijatovic spät das 2-2 köpfte und ich noch einen Sudel-Abend mit Südtirolern hatte.
Zur Beruhigung für Susi & Co.: es gab nur Bier…


Agerbeck
4. März 2016 um 23:17  |  528835

Komme heute nicht mehr hinterher. Is aber auch egal. Ich geniesse den dritten Platz, den Einzug ins Pokalhalbfinale, die zweitbeste Liga der Abwehr, elf mal zu null, eine eingeschworene truppe, einen sehr kompetenten trainerstab und und und.

So weit die Füße tragen. ..Wann gab es das schon mal?! Mir doch völlig Wurst, wie das alles bislang zustande kam.
Sonntag mit Lusti, wegen das Balangs und das zwölfte zu null


4. März 2016 um 23:55  |  528836

tja, ich weiss ja nicht, ob das mit der fehlenden Balance wirklich an Lusti lag?
–ich weiss, es gibt viele, die ihn zu Recht immer dabei haben wollen. Und angesichts der Form des 2. Anzuges konnte ja kein Zweifel daran sein.-Aber „gesund“ ..sah ich potentiell ein Spiel mit Cigerci statt Lusti oder einen 100% fitten OM Baumi, als das interessantere und dynamischere an. Vor der saison war das mein Plan.-
Diese 86 m – Rückpässe und die überwiegend defensiven Entscheidungen gefallen mir einfach nicht so. Ich war ja mit @dan und vielleicht noch zwei Trotteln hier ein Ottl-Befürworter. Als Beruhiger und Spieleleser..Aber irgendwie ist mir mit Lusti in unserem Team zu doch etwas viel Ottl.
Sein taktischer Wert ist völlig unbestritten. In bestimmten Spielen braucht man ihn. In manchen vielleicht nicht so sehr. Aber eines muss Lusti immer sein: in guter Verfassung. Zuletzt wirkte er etwas müde und dadurch fahrig. Vielleicht ist das alles. Und wahrscheinlich spielt er Sonntag.-
In HH braucht es ihn, nach meiner persönlichen Spielidee, nicht so sehr.
Die etwas zittrig gewordene Balance liegt für mich mehr am z.Z. wackligen und fehlerhaften Darida und daran, dass Weiser als RM mir etwas zu zappelig ist. Mit ihm als RV hat die rechte Seite, zusammen mit Genki..mehr Profil und Kreativität. Auch die linke Flanke läuft nicht optimal bzgl der Balance. Platte scheint sich aber schon wieder zu stabilisieren. Ich wünsche mir von ihm wieder mehr „einfache Bälle“..das macht ihn schneller und wertvoller. (gilt auch für Weiser: wieder einen tick einfacher spielen)
Ich bin jedenfalls für das HH-Spiel recht zuverlässig. Die sind unter Labbaddia zwar sehr stabil geworden und nicht mehr der Hühnerhaufen. -Aber sie spielen ein echt faden Ball, müsste uns eigentlich mal richtig liegen: die spielen wir in deren eigenem Stadion an die Wand..und dann werden die Medien endgültig umschwenken..Und nach 9 Punkten läuft dann eh valles von selbst. Mit oder ohne Lustenberger ist dann das kleinste aller denkbaren Probleme: nämlich gar keines.
Meine einzige Sorge gilt der Physis. Und die, so hoffe ich, ist eine eingebildete Sorge
HaHoHe..wir putzen sie mit 2 Toren Unterschied. Ohne Zweifel und ohne Grübelei. Wir sind besser, deshalb schlagen wir sie. Punkt, kein Komma.


5. März 2016 um 0:00  |  528837

jarstein

weiser…stark…brooks…platte
……….Schelle…..Lusti (cigerci)
Genki…………Darida……….Kalou
…………………..unsere 9………………
P.S. ist das nicht goil, wieder mit einem echten Stürmer spielen zu können?! ahh..dieser Ibe…kann Sachen, die gibt es in keine Akademie zu lernen..und für einen Mann wie Kalou gibt es nichts schöneres als einen echten Stürmer vor sich zu haben. Das macht einfach nur Spass.


Agerbeck
5. März 2016 um 0:14  |  528838

Apo, gebe dir recht
Gegen Frankfurt war Darida aus dem Spiel nach seiner frühen Karte. Und für 4-4-2 reicht es bei uns noch nicht.
LustiS fehlen war für mich auffälliger als bspw. Mit Baumi in Köln. Baumi kann keine Akzente in einem engen Spiel setzen. Cigerci kommt scheinbar allmählich.
Aber der HSV sollte machbar sein. Gegen Frankfurt fehlte anfangs Körperspannung, später hatten wir ein paar Körner mehr und letztlich verdient gewonnen, weil mehr und klarere Chancen.
Es muss halt am ende alles stimmen um die Saison zu krönen. Mehr noch als 2009. Bis dahin geniesse ich den tabellenplatz und hoffe auf Ausrutscher von BMG und Mainz um bei einem eigenen Sieg mit breiter brust in das Spiel gegen herne zu gehen.
So. Bin müde. N8i


Pille
5. März 2016 um 0:19  |  528839

Ich habe den Eindruck wir haben nur einen Anzug der wirklich passt. Wenn mal ein Knopf fehlt kann man den übergangsweise ersetzen, mehr sollte aber besser nicht fehlen.
Ähnliches gilt fürs Systemische. Die Feinheiten der unterschiedlichen Abwandlungen lasse ich mal ausser acht und nenne es 4-3-3.
Veränderunngen auf 4-4-2 oder 5-3-2 funktionieren einfach nicht.
Ich bin da jetzt wirklich auf die nächste Transferphase gespannt.
Hegeler ist ja nun, realistisch betrachtet, kein Ersatz für irgendwen in unserem ZM (am ehesten wohl noch Lusti). Cigerci…hmm, theoretisch schon, aber kommt er nochmal in alte Form und gibt er sich dauerhaft mit der Reservistenrolle zufrieden?
Baumjohann sehe ich im Herthafussball eigentlich gar nicht mehr. Mir fehlen da Dynamik, Schnelligkeit, Zweikampfhärte und (meine Vermutung) wohl auch taktische Disziplin. Über Ronny muss man wohl nicht mehr reden.
Unsere Aussenbahnen sind mit Kalou und Haraguchi gut besetzt. Aber was kommt dahinter? Beerens scheint wohl nie wieder zur Alternative zu werden, Stocker ist wohl eher ein HS als ein Aussen. Dummerweise spielen wir in der Regel nicht mit HS. Obendrein hat er einen latenten Hang zur Formschwäche.
Auf MS könnte Schieber (sollte er in alte Form kommen) sicherlich Ibisevic mal vertreten, Allagui ist aber ganz sicher nicht dieser Typ Stürmer.
Eine Verletzungsserie von 3 Spielern beim Stammpersonal könnte uns mE, mangels 2. Anzug, recht schnell in den letztjährigen Rückrundenfussball stürzen.
Zur neuen Saison bräuchte man, insbesondere wenn es tatsächlich was internationales werden sollte, einen Aussen der mindestens ein ernsthafter Konkurrent für Haraguchi ist, einen BU für Kalou (vielleicht kann man ja auf Kurt hoffen), einen guten BU für Darida und Lustenberger (Cigerci gebe ich hier mal den Skjelbredpart.), ein BU für Platte wäre auch noch wünschenswert. Vom entwicklungsfähigen jungen Stürmer träum ich da mal besser nicht.
Das sind viele Wünsche auf einmal, mit Qualitätsanspruch obendrein auch noch ein recht teures Vergnügen.
Zeitgleich müsste man auch noch so einiges auf der Abgangsseite verzeichnen können was uns nicht weiterhilft.
Ich tippe mal bei Dardai, Widmeyer und Preetz raucht schon das Köpchen wie man das geregelt kriegt.
Erfreulicherweise ist das ein Stück weit ein Luxusproblem. So einige wären ja froh wenn sie nen vernünftigen 1. Anzug hätten.


coconut
5. März 2016 um 0:46  |  528840

Ob Lusti als Spieler fehlte, darüber kann man streiten, aber „seine“ Position gehört gut besetzt. Ansonsten geht einen Menge an Sicherheit verloren.
Das 4-4-2 passt so noch nicht.
Ich meine, die Mannschaft fühlt sich im 4-2-3-1 einfach wohler. Daher sollte man es dabei auch belassen.
Ob es gegen den HSV einen 3er gibt, werden wir sehen.
Ich unterschätze die jedenfalls nicht…..


,apollinaris
5. März 2016 um 0:53  |  528841

hin der Liga ist wohl niemand für uns zu unterschätzen.
Aber, wenn alle sich konzentrieren und sich nur damit beschäftigen, das Spiel zu gewinnen, ist der aktuelle HSV uns spielerisch weit unterlegen.
Deshalb ist für mich ein Dreier Ziel ..und in der Kabine hoffentlich kein Grübler… 😎😌


Stiller
5. März 2016 um 1:09  |  528842

Ick ooch nich. Aber eigentlich müsste es zu packen sein, wenn sich die erste Hälfte des FFM-Spiels nicht wiederholt …


5. März 2016 um 1:35  |  528843

Niemand ist für uns zu unterschätzen..
Aber spielerisch sind wir dem HSV wirklich eindeutig überlegen; wenn jeder sich voll konzentriert und nur daran denkt, das Spiel gewinnen zu wollen, dürfte nichts anbrennen. -Zwischendurch darf man auch an die eigene Stärke glauben, einzig aus dieser Region kommt das entspannte Spiel, aus dem Souveränität wird. Ende der Vorrunde hatten wir dieses Selbstvertrauen, aus dem heraus in jeder spielerischen Situation, egal auf welcher Stelle des Platzes eine Lösung gefunden wurde. Wir sind gerade wieder auf dem Weg dorthin. In HH legen wir den Grundstein für eine auch am Ende famose Saison.


coconut
5. März 2016 um 2:10  |  528844

Ich habe nichts gegen 3 Punkte aus Hamburg…. 😀
Normalerweise sollte das auch klappen.
Aber, ab und an erwischen die einen richtig guten Tag und dann wird es schwer da was mitzunehmen.
So wurde zB. BMG geschlagen.
Andererseits haben die auch mal so richtig schwache Spiele…
Mal schauen, was am Sonntag geht.

Gute Nacht @all


5. März 2016 um 4:29  |  528845

@coco..bis Sonntag ist das Grübeln nicht gestattet.. 😆


cru
5. März 2016 um 4:47  |  528846

Die etwas offensivere Aufstellung hat sich gegen Frankfurt ja offensichtlich nicht bewährt, konsequenterweise würde ich erst mal wieder zurückbauen, zu mehr Stabilität. Lustenberger in seiner derzeitigen Form mal draussen zu lassen, finde ich trotzdem ok. Bei Baumjohann habe ich immer noch einen Funken Hoffnung, dass ihn Dardai wieder an die alte Form ran führen kann, dann hilft er fußballerisch einfach sehr. Deshalb ruhig immer wieder einwechseln. Weiser scheint hinten rechts besser, der Rest ergibt sich ja fast von alleine…
Ich wünsche mir gegen Hamburg keinen Hurra-Fußball, sondern ein vorsichtiges konzentriertes Spiel, in dem sich die Sicherheit mit der Zeit findet. Labbadia schlägt man nicht mit einer Vorwärtstaktik. Der HSV ist ja nicht in Bestform und vielleicht nervbar.


5. März 2016 um 8:42  |  528847

„Hertha befindet sich schließlich mittendrin in der wohl längsten Saisonvorbereitung der Vereinsgeschichte. Alles Wirken ist auf den 20. April gerichtet. Dann geht es gegen Dortmund um das zweite Saisonziel: das Erreichen des Pokal-Finals. Bis dahin sollen alle Fehler ausgemerzt sein, da der BVB jede Unzulänglichkeit bestraft. Just die Ligapartie gegen die Borussia scheint derweil ein Knackpunkt gewesen zu sein. „Wenn du gegen ein Topteam wie Dortmund gut spielst, gewinnst du an Zuversicht“, sagte Salomon Kalou.“……
http://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/warum-hertha-reif-fuer-europa-ist-23662762


5. März 2016 um 8:46  |  528848

Immerhin nahm Dardai am Dienstag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt das Wort Champions League kurz in den Mund. „Wenn wir 52 Punkte haben, aber schnell und nicht erst am letzten Spieltag, können wir darüber reden.“
http://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/ha-ho-he-hertha–wie-hoch-fliegst-du–23652444


5. März 2016 um 8:51  |  528849

Wolfgang Heise schreibt
Eine Karriere als Fußballprofi geht nur selten geradlinig steil nach oben. Doch so eine Tal- und Bergfahrt hat die Bundesliga selten gesehen. Die Rede ist von Per Skjelbred. Beim kriselnden HSV war er vor zweieinhalb Jahren nicht mal mehr fünftes Rad am Wagen. Bei Hertha BSC ist der Norweger eine Spitzenkraft mit Startelf-Abo. In einem Team, das Richtung Europa stürmt. …. Gutes Omen: Skjelbred gewann mit Hertha bisher immer gegen seinen Ex-Klub (drei Mal 3:0, einmal 1:0).
……
http://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/herthas-dauerlaeufer-per-skjelbred-eine-dicke-schelle-fuer-den-hsv–23669884#plx799691920

Soweit meine samstägliche, blauweiße Presseschau.


Herthas Seuchenvojel
5. März 2016 um 9:09  |  528850

@BM: erst die Mutterredaktion, DANN „eventuelle“ Konkurrenzblätter 😉
ansonsten wird deine inflationäre Youtubeverlinkerei auf 3 im Monat begrenzt ^^
http://m.morgenpost.de/sport/hertha/article207124143/Was-ist-bloss-los-mit-Hertha-Kapitaen-Fabian-Lustenberger.html

PPS: übrigens, ich hab den hanseatischen Counterpart von @Opa entdeckt 😀
„Im übrigen wird meine sonntägliche Pediküre mal wieder ein Selbstgänger, da beim garantiert aufkommenden Gedanken an den Spieler“tausch“ (räusper) Lasogga/Skjelbred sich die Fußnägel erneut von ganz allein aufrollen werden. Seit Menschengedenken hat sich der HSV nicht mehr so dermaßen dilettantisch über den Tisch ziehen lassen dank seiner überragenden sportlichen UND wirtschaftlichen Kompetenz wie in dieser unsäglichen Geschichte! Aber die Verantwortlichen klopfen sich das Desaster aus den Kleidern und beteuern mit großen blauen Augen jeder für sich „Ich war’s nicht“. Auch ein Vorteil, wenn man die Führung ähnlich oft auszuwechseln pflegt wie der normale Fan sein Unterhemd, zumindest bis vor kurzem.“


fg
5. März 2016 um 9:12  |  528851

Mein Vorschlag:

Jarstein
Weiser, Stark, Brooks, Plattenhardt
Skjelbred, Cigerci
Haraguchi, Darida, Kalou
Ibesevic

ggf. auch Darida auf die 6 statt Cigerci und Stocker auf die 10, würde ihn echt gerne mal wieder von Anfang an sehen, mit Vertrauen auf seiner Lieblingsposition im Zentrum, wo er uns in der Rückrunde den Arsch gerettet hat.


5. März 2016 um 9:25  |  528852

Ich verlinke, was und wieviel ich für richtig halte HSv 9:09 😈
Du musst ja nicht drauf klicken.


5. März 2016 um 9:30  |  528853

Mein Vorschlag:
Jarstein
Pekarik*, Stark, Brooks, Plattenhardt
Skjelbred,* Lustenberger*
Weiser*, Darida, Kalou
Ibisevic

Falls einer dieser Spieler* eine Pause braucht, sollte für ihn Cigerci starten.


Elfter Freund
5. März 2016 um 9:38  |  528854

Ich finde, das Thema Lustenberger ist ein Phantomthema. Pausen braucht jeder mal. Genau das wird jetzt gemacht. Normaler Vorgang und trotzdem ein Windstoß in den Medien. Wenn man über Europa noch nicht schreiben kann, weil Pal und Micha souverän blocken, dann eben was anderes.

Morgen werden wir gewinnen. Punkt !


5. März 2016 um 9:40  |  528855

Genau So Elfter Freund
5. März 2016 um 9:38 | 528854 !

Nicht mehr als ein Phantomthema. 👻


Papa Razzi
5. März 2016 um 9:56  |  528856

Der HSV zeigt immer wieder hohe Anfälligkeit beim Umkehrspiel, das tritt ganz besonders bei Heimspielen gegen defensive Mannschaften zutage. Somit spricht das klar für ein 4-5-1 und gegen zwei Stürmer.
Kalou dürfte damit den offensiven linken Part übernehmen. Zur Absicherung scheint mir Lusti dann geeigneter, als Cigerci. Den rechten Flügel sehe ich stärker mit Weiser hinten und Gucci vorn, insbesondere im Umkehrspiel.

Wenn Hertha ein frühes Tor gelingt, dürfte der Drops schnell gelutscht sein.

P.S. Der Editor läuft aufmeinem Galaxy S2 dermaßen beschissen, das macht keinen Spaß hier zu schreiben.


Agerbeck
5. März 2016 um 10:32  |  528857

@Papa
S2 is doch auf amiga-niveau, mal überspitzt gesagt. Schreib es in SMEMO dann copy and paste.


Ewald
5. März 2016 um 10:33  |  528858

Herthas Seuchenvojel
5. März 2016 um 10:47  |  528859

@Agerbeck:
nix gegen den Amiga, darauf wurde ein Großteil der Szenen von Babylon 5 gerendert
auch die Demoszene dort war der Beginn von einer einzigartigen Grafikergeneration
nur die MIDI-Schnittstelle, die sein größter Konkurrent ST1040 besaß, fehlt dann doch arg
wenn ich überlege, wieviele Smartphoneverweigerer hier unterwegs sind (mir fallen spontan sofort 3 ein), ist es nix schlechtes, an guter alter Qualität festzuhalten


Papa Razzi
5. März 2016 um 10:55  |  528860

Danke für den Tipp mit S Memo. Klappt gleich viel besser, hätte ich auch selber drauf kommen können. 🙂


fg
5. März 2016 um 10:55  |  528861

@apo um 23:55 Uhr:

Eine Milliarde Prozent Zustimmung!
Insbesondere zum Lustiaspekt.


Papa Razzi
5. März 2016 um 11:06  |  528862

Dann werde ich vielleicht doch den einen oder anderen live Post morgen aus dem Stadion schreiben.

Im HSV Forum verzweifeln die Foristen bereits, weil denen keine Konstellation einfällt, mit der sie Hertha knacken könnten. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Dann stöhnen einige darüber, dass Labbadia versucht, mit sinnlosen Spielchen für gute Stimmung zu sorgen, während Dardai seine Mannschaft längst mit Videoanalysen und Taktikschulung auf den Gegner einstellt.
Man wird das Gefühl nicht los, dass es beim HSV im systemischen Training und Spiel an allen Ecken und Enden fehlt.


Tim Bruns
5. März 2016 um 11:21  |  528863

Leider können Freunde von mir morgen doch nicht mit zum Auswärtsspiel nach Hamburg und ich habe daher drei Karten im Hertha-Sitzplatzbereich zu vergeben. Selbstverständlich zum Einkaufspreis von 25 Euro.


fg
5. März 2016 um 11:26  |  528864

Wobei ich rein nominell das Mittelfeld

Kacar, Holtby
Müller, Hunt, Drmic

sowie einen Vollstrecker davor wie Lasogga, Rudnevs oder Schipplock schon nicht schlecht finde, sondern eher fußballerisch stark.
Und Ilicevic gibt’s ja auch noch.
Daher erschließt sich mir nicht, wie man davon ausgehen kann, dass es ein Selbstläufer wird.


Exil-Schorfheider
5. März 2016 um 11:32  |  528865

Papa Razzi
5. März 2016 um 11:06 | 528862

Hattest Du meine Frage zu Deinem Post mit den Eintrittspreisen gesehen?


5. März 2016 um 11:34  |  528866

Welches HSV-Forum meinst du Papa Razzi?
Vielleicht schau ich am Sonntag nach dem Abpfiff dort mal rein. :mrgreen:

Labbadia sollte sich einen besseren Co-Trainer besorgen.
Vielleicht den Ex-Trainer von Hannover 96 Korkut?
Oder den Ex-Trainer von Hoffenheim Gisdol?

Videoanalyse und Taktikschulung scheinen nicht die Kernkompetenzen von Effenberg, Gellhaus oder Luhukay zu sein. Hier die derzeit arbeitslosen Trainer.
http://www.transfermarkt.de/trainer/verfuegbaretrainer/statistik


5. März 2016 um 11:35  |  528867

Hast Recht fg
5. März 2016 um 11:26 | 528864
Das wird morgen kein Selbstläufer.


Papa Razzi
5. März 2016 um 11:47  |  528868

Forum: Matz ab

Aus HSV.de:
+++Große Ticket-Aktion beim Berlin-Heimspiel+++Am Sonntag (Anstoß 17:30 Uhr) empfängt der HSV die Berliner Hertha im Volksparkstadion. Für das Heimspiel gegen die drittplatzierten Hauptstädter wurden rund 43.000 Tickets verkauft. Wer live im Volksparkstadion dabei sein möchte, hat also noch die Möglichkeit auf Karten. Diese gibt es noch in allen Sitzplatzkategorien und bereits ab 25 Euro. Darüber hinaus sind auf der Westtribüne die Tickets für vier Blöcke um 38 Prozent reduziert.

Selbstläufer ist es natürlich nicht. Aber Hertha hat sehr gute Chancen,morgen zu gewinnen.


Herthas Seuchenvojel
5. März 2016 um 11:56  |  528869

@Papa: lies mal bei tm.de, da sind sie noch viel destruktiver 😉


Agerbeck
5. März 2016 um 12:03  |  528870

@Seuche
Gebe dir vollkommen recht. Erinnere mich noch wie heute daran, wie die amiganer den Siegeszug des PC torpedierten. Unvergessen die Nächte voll sensible soccer, Winds of fury, Micro machines, mone island, Bundesliga Manager prof. Etc.etc.
Dazu die Vorfreude auf den Amiga Joker zum Monatsanfang. ..


Bakahoona
5. März 2016 um 12:07  |  528871

In Abwesenheit von Langkamp würde ich aus Gründen der Spielkontrolle mit Lusti im Dreieck spielen wollen. Auch gerne wieder Weiser als RAV mit Genki davor, Kalou auf Links Ibi in der Spitze.


,apollinaris
5. März 2016 um 12:15  |  528872

Natürlich wird es kein Selbstläufer. Hat das irgendwer
auch nur ansatzweise gesagt? für Hertha ist kein Spiel ein Selbstläufer.,-Heidenheim hat zwei Tore gegen uns geschossen.-
Nominell ist der HSV wie seit eh und jeh
stark aufgestellt. Sie sind als Team einigermaßen stabil und individuell
ebenbürtig. Das weiß bei Hertha jeder .
Konzentriert sich bei Hertha jeder und hat den Mut, alles mitnehmen zu wollen, setzt sich die deutlich bessere Mannschaft durch. und das ist eindeutig Blauweiss


5. März 2016 um 12:22  |  528873

So weit so gut Bakahoona
5. März 2016 um 12:07 | 528871
Auf mich (nur mich?) wirkte Haraguchi gegen Ende der letzten Spiele arg erschöpft. Falls er eine Pause braucht, kann Hertha ihn ohne Probleme gleichwertig ersetzen.


fg
5. März 2016 um 12:26  |  528874

@apo:

Ja. Du. Nicht wörtlich aber sinngemäß.
Ich darf zitieren:

„Aber sie spielen ein echt faden Ball, müsste uns eigentlich mal richtig liegen: die spielen wir in deren eigenem Stadion an die Wand..[…] HaHoHe..wir putzen sie mit 2 Toren Unterschied. Ohne Zweifel und ohne Grübelei. Wir sind besser, deshalb schlagen wir sie. Punkt, kein Komma“

Diese Worte lege ich als „Selbstläufer“ aus, denn es sind starke Worte. Und ich habe nichts gegen diese Gedanken, es kann durchaus so kommen, aber mir fehlt bisher die Gewissheit in meiner Überzeugung, dass es auf jeden Fall so kommen WIRD.
Ich finde wie gesagt Hamburgs Offensivreihe stark. Defensiv sind sie sicherlich eher mau.
Und ja, ich kann mir auch vorstellen, dass dieses Spiel grundsätzlich genau nach unserem Geschmack laufen könnte.
Umgekehrt aber auch: gehen wir in Rückstand, haben wir zumeist nicht so die Mittel. Und Tore kann dieser Hsv.

Ansonsten habe ich aber ja bereits gesagt, dass ich deinem Beitrag um 23:55 sehr viel abgewinnen kann.


,apollinaris
5. März 2016 um 12:38  |  528875

v@ fg..nun darfst du aber. nicht die Intention falsch verstehen.
Ist doch nur ein Spiel, was wir hier machen. Diese Worte
sind mein Wunsch, wie es in der Kabine morgen aussehen möge. Die Besinnung auf die eigenen Stärken. Wir sind Dritter und wir haben etwas zu verteidigen: nämlich diese Position. Da ändert sich das Selbstbild.
Besinnt sich jeder auf all das, was die Mannschaft stark gemacht hat, sind sie morgen nicht zu schlagen. Die Spielweise der Hamburger müsste uns Entgegenkommen. In diese Richtung gehend Stelle ich mir die Einstellung vor.
Dass niemand den anderen unterschätzen darf und das vollste Konzentration Pflicht ist, setze ich voraus.
Ich wünsche mir keine Selnstzweifel, denn mit solchen kann man nicht Spiele gewinnen. Bis vor einem Jahr hatten wir eine andere Ansprache ( haben müssen), aktuell hat die Mannschaft eine andere Herangehensweise ( in meinem Spiel)


Freddie
5. März 2016 um 12:40  |  528876

Hm, wenn ich mir die Vorberichterstattung auf Sky ansehe, scheinen alle Spiele auszufallen und nur BVB gegen Bayern findet statt.

@fg
Hamburgs Offensive stark?
Nö. Eher nicht.


fg
5. März 2016 um 12:41  |  528877

@apo:

Jo, sehe ich auch so, intern sollen sie nicht überheblich, aber sehr sehr selbstbewusst an die Sache rangehen!


professor
5. März 2016 um 12:46  |  528878

Stimmt schon mit der Herangehensweise. Vor einem Jahr war der Gedanke eher so, bloß nicht verlieren, wenn du auswärts antrittst. Die Zeiten haben sich ganz schön geändert. Ist aber keine Arroganz, sondern ein (Selbst-)Bewusstsein aufgrund der erkennbaren und spürbaren Leistungssteigerung gegenüber damals. Können wir mal genießen.


,apollinaris
5. März 2016 um 12:47  |  528879

P.S.
Auch Bayern darf prinzipiell niemanden unterschätzen und muss fokussiert sein.
Wie gesagt. Diese Grundeinstellung hat uns ja geprägt und
dürfte verinnerlicht sein.
Aber nun fahren wir nach Hamburg mit dem klaren Ziel, drei Punkte zu holen und dem Wissen, das wir die bessere Mannschaft sind.
Die Vertrauen in die eigene Stärke ist Voraussetzung , um zu agieren, statt reagieren ( wie noch in der letzten Saison)


fg
5. März 2016 um 12:54  |  528880

@apo:

Ich spinne das mal weiter: gewinnen wir morgen mit dieser Einstellung, muss dann natürlich genauso gegen Schalke zu Hause rangegangen werden.
Und wenn man die schlägt, wäre das je ein richtiger Bigpoint um Platz 3/4 bzw. den Abstand auf Platz 5… 🙂


professor
5. März 2016 um 13:06  |  528881

Den Abstand auf Platz 5 vergrößern wäre gut. Andererseits: Am letzten Spieltag hat Hertha den Abstand auf die Bayern um 3 Punkte verkürzt, hihi. Das kann sich an diesem Wochenende wiederholen!
#größenwahnoderschadenfreudehinsichtlichderbayern


5. März 2016 um 13:19  |  528882

So soll es sein profe ☝☝☝
Den Abstand zu Bayern verkleinern,
den Abstand zu S04 vergrößern ❗


5. März 2016 um 13:25  |  528883

@prof..wenn heute der bvb gewänne ….das wär echt ne Gaudi!
@fg…yep! volle Hütte zuhause. Herthafans mögen den Verein nicht…direkter Konkurrent..das ist ein Zuckerli für die Spieler..


5. März 2016 um 13:28  |  528884

Das Beispile Dortmund zeigt übrigens, wie wichtig es ist, sich auf sich und nur auf sich, zu konzentrieren. Spiel für Spiel spielen. -Man hätte glauben können: „ooch, Bayern wird eh´Meister und wir sind bombensicher in der cl, so, wie die anderen spielen“
Mit dieser Einstellung hätte es sicher hier und da, Punktverluste gegeben. Stattdessen kann man den Abstand auf 2(!) punkte reduzieren…


Bakahoona
5. März 2016 um 13:38  |  528885

@BM – Haraguchi ist in der Tat einer der bereit viele Kilopmeter auf dem Tacho hat, aber ich glaube, dass er einer derer ist die das noch überwinden können um das nächste Level zu erreichen. Er ist im Roten Bereich und normalerweise würde ich ihm eine Pause gönnen, nur gibts für rechts offensiv keine Alternativen und auch wenn ich Pekarik schätze, sehe ich ihn eher in der Startelf gegen die Gegner wo wir als Underdog antreten. Der Gucci hält das aus, hoffe ich einfach mal und er braucht noch 3-4 Tore diese Saison um seinem Anspruch gerecht zu werden.


fg
5. März 2016 um 13:43  |  528886

@Bakahoona:

Seh ich auch so. Aber was heißt das für die nächste Transferperiode?
Abgesehen, von dem quanti- und qualitativen Aufstocken im zentralen (offensiveren) Mittelfeld brauchen wir auch ordentlich Leute für die Außen.
Haraguchi: gut.
Weiser: für hinten.
Stocker: völliges Fragezeichen.
Beerens: wird gehen.
ÄBH: weg.
Kalou: ist ja kein Außen, bzw. vielleicht auf einer graphischen Taktiktafel Linksaußen, aber de facto Freigeist, was auch gut so ist.

Heißt, von unseren ursprünglich diversen Außenbahnspielern sind noch 1,5 übrig geblieben.
Dementsprechend müssten eigentlich auch für die Außen 2-3 neue kommen, wenn man doppelt besetzen will, und das sollte man grundsätzlich auch ohne Europa, aber mit Europa erst recht!


5. März 2016 um 13:45  |  528887

für den Dreier, halte ich Genkis Geschwindigkeit für unverzichtbar. Er ist genau einer der Spieler, die dem HSV mit seinen spezifischen Schwächen, weh tun..kann.


5. März 2016 um 13:49  |  528888

Bakahoona, ich messe den „Scheinstürmer“ Haraguchi gar nicht an Toren.
Haraguchi hat in Dardais Team andere, wichtige Aufgaben. Er öffnet die Wege für die Stürmer Kalou, Plattenhardt und Weiser und sichert für diese nach hinten ab.

Ob Haraguchi in Hamburg als Wegbereiter benötigt wird, werden wir sehen. 😉


5. März 2016 um 13:51  |  528889

Vielleicht spielt Beerens morgen in Hamburg fg
5. März 2016 um 13:43 | 528886 ? Wer weiß? 😉


5. März 2016 um 13:52  |  528890

bin auch gespannt, wie die Rechte Aussenbahn morgen ausieht.
Pekarik und davor Weiser, war ja eine Reaktion auf den Ausfall von Darida..und vlt auch der gegentore und man wollte..#Balance herstellen.

Nach meinem Eindruck ging das zwar nicht daneben, aber die Wirkung war tendenziell eher umgekehrt.
Aber ich sehe Weiser ja von Anfang an eher als RV..deshalb bin ich da vielleicht auch etwas zu stur..
Spannend, wie diese Nuancen jetzt entschieden werden.


professor
5. März 2016 um 13:53  |  528891

@apo 13.28
Dortmund (teilweise) als Vorbild, finde ich nicht verkehrt.

@fg 13.45
Stimmt schon, dass von den ursprünglichen Außen ungefähr 1,5 übrig geblieben sind. Für die nächste Saison ist mit Sinan Kurt ein 0,5-Außen hinzugekommen. 0,5 weil er noch so zart ist.

@Baka und @apo und @BM bzgl Genki
… ist im Moment wirklich schwer zu ersetzen, weil er nicht nur offensiv, sondern auch defensiv sehr fleißig ist.


Agerbeck
5. März 2016 um 13:53  |  528892

Cooooommmee onnnnn youuuu spuuurss!!!😎


5. März 2016 um 13:56  |  528893

Berliner rocken..Union führt 3:0..


pathe
5. März 2016 um 13:58  |  528894

Ich erwarte von Haraguchi auch nicht Tore en masse. Offensive Außenspieler schießen ja eh oft nicht viele Tore. Ein gutes Beispiel ist Douglas Costa. Gegen ein paar mehr Assists sein hätte ich allerdings nichts einzuwenden. Ansonsten gehe ich d’accord mit @BM, was die Aufgaben von Haraguchi betrifft. Er ist ein sehr wichtiger Spieler im System Dardai.


Bakahoona
5. März 2016 um 13:59  |  528895

Was nächstes Jahr angeht, seh ich da noch 3 Wildcards für Sturm und auf Außen, die wir bereits im Kader haben, aber eben heute noch nicht so weit sind. Kurt, Sami und Stocker, die alle noch nicht abgeschrieben bzw noch in Entwicklung sind. Preetz hat in den letzten 2 Spielzeiten Geschick in den Verpflichtungen bewiesen, daher habe ich keine Sorgen, dass er und Dardai noch punktuell die richtigen Schnäppchen-Verpflichtungen holen. Solche, die die Kasse vernünftig belasten und diese stetigen Kaderentwicklung genau so weiter führen.


5. März 2016 um 14:00  |  528896

fg 5. März 2016 um 13:43 | 528886

….. Aber was heißt das für die nächste Transferperiode?
Abgesehen, von dem quanti- und qualitativen Aufstocken im zentralen (offensiveren) Mittelfeld brauchen wir auch ordentlich Leute für die Außen.
Haraguchi: gut.
Weiser: für hinten.
Stocker: ???
Beerens: ???

Diese Fragezeichen kann ich nicht beantworten.
Ebenso wenig kann ich heute die Frage beantworten, ob uns in der kommenden Saison Allagui, vdBergh, Kauter, Mittelstädt oder Kurt auf den Außenbahnen weiter helfen werden. Nominell haben wir reichlich Spieler im Kader. Schwer zu beurteilen ist jedoch deren Qualität, wenn Hertha ab August 2016 in 3 Wettbewerben antreten muss.


fg
5. März 2016 um 14:02  |  528898

@BM:
Der Beerens der Hinrunde der letzten Saison kann gerne bleiben und morgen spielen. Die Zeichen scheinen aber (leider) andere.

@Professor:
Stimmt, Kurt könnte für nächste Saison einer sein.


5. März 2016 um 14:03  |  528899

d‘ accord pathe
5. März 2016 um 13:58 | 528894 😉


5. März 2016 um 14:11  |  528901

Watt’n für Zeichen fg um 14:02?
Weder der Spieler noch sein Berater noch Hertha haben eine offizielle Stellungnahme abgegeben. Oder habe ich etwas übersehen?
Den Markt sondieren alle. Wie sagte der GF Spocht und Gumminikäschon gestern auf der PK in der Hanns-Braun-Straße: „Nach der Transferperiode ist vor der Transferperiode.“
Kuckstu https://youtu.be/06KblcYJ9OA?t=369
Die Frage dazu stellte ein Herr Mende. Für welches Medium arbeitet dieser Herr?


5. März 2016 um 14:28  |  528903

dpa 😉


5. März 2016 um 14:41  |  528904

Gewußt oder gegoogelt Bussi?
5. März 2016 um 14:28 | 528903 😉

Ein musikalisches Dankeschön ♫ ♪
Rare Earth – Get Ready (Extended Single Version) – [STEREO]

https://www.youtube.com/watch?v=DJFzTRwo2Ik&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8&index=27


5. März 2016 um 14:45  |  528905

Basiswissen !
… und störe mich nicht: Biathlon-WM läuft ! 😉


5. März 2016 um 14:57  |  528906

unsere U23 spielt nur 1:1 gegen RBL 🙁


Agerbeck
5. März 2016 um 15:01  |  528907

Yeeeeaaaahhhh. …Spurs vs. Arsenal 1:1

Die White Hart Land bebt!


Agerbeck
5. März 2016 um 15:03  |  528908

…und 2:1 Harry Kane. What a goal!!!


5. März 2016 um 15:03  |  528909

noch besser: Frenzel auf 1
die norwegische Mistmade wurde disqualifiziert 🙂
#NordischeKombination


fechibaby
5. März 2016 um 15:39  |  528910

Der Spieltag geht ja toll los.

In den ersten 9 Minuten fielen schon 4 Tore!!


psi
5. März 2016 um 15:49  |  528911

OT für @hurdie
Ich soll Dir die herzlichsten Grüße von
Volker ausrichten, den Du in Belek kennengelernt
hast.
Ich habe ihn heute im Amateurstadion getroffen.


5. März 2016 um 15:58  |  528912

boa…heute scheinen alle meine Tipps zu treffen..Aber ich schaue auf einen leeren Bogen. Es hatte angezeigt „joker gesetzt &gespeichert“
Denkste.
Noch jemand betroffen?


5. März 2016 um 16:06  |  528913

jepp fechi,
Die Spielstände in Augsburg und Wolfsburg gefallen mir, in Köln jedoch nicht. :roll:


5. März 2016 um 16:15  |  528914

Der Pizzaexpress rollt. :roll:


coconut
5. März 2016 um 16:18  |  528915

@apollinaris
5. März 2016 um 15:58 | 528912
Nö, meine Tipps sind alle da.
Noch passt es meist ganz gut, aber die scheinen heute Lust auf Tore zu haben…..und es ist erst Halbzeit… 😆


Stehplatz
5. März 2016 um 16:21  |  528916

Die Kölner spielen auf den Ausgleich. Hoffentlich wird das noch was. Ansonsten gute Ergebnisse bisher. Einzig bei Gladbsch bin ich mir unschlüssig ob da Niederlage oder Unentschieden das bessere Ergebnis wäre.


U.Kliemann
5. März 2016 um 16:30  |  528917

Wie auch immer, schöne Tore bisher, desonders
das von Raffa!


mms2505
5. März 2016 um 16:30  |  528918

@Stehplatz definitiv lieber remis. an die cl denkt doch wirklich noch keiner richtig. lieber platz 8 auf Distanz halten und die euro league teilnahme festigen.


Kamikater
5. März 2016 um 16:33  |  528919

Ich hoffe eher auf ein WOB-Sieg, denn wir müssen noch nach Gladbach und da ist kaum was zu holen. Mainz, SO4 und die Niederrheiner sind unsere ärgsten Gegner da oben.

Leverkusen hat sich schon selbst abgeschafft.


5. März 2016 um 16:40  |  528920

Kamikater
5. März 2016 um 16:33 | 528919

Ich hoffe eher auf ein WOB-Sieg,

ICH AUCH ❗ ☝☝☝


psi
5. März 2016 um 17:07  |  528921

Kraft mit Oberschenkelzerrung nicht im Kader,
dafür ist Burchert dabei. Der spielte gerade mit der
U23. Das Spiel endete 1:1, jeweils durch Elfmeter.


coconut
5. März 2016 um 17:22  |  528923

Also in letzter Zeit verliere ich ständig Punkte im Tippspiel in den letzten Sekunden.
Heute wieder 2 Punkte weg, weil B04 nach einem SXXdämlichen Handspiel per 11er ausgleichen kann… 🙁

man, man, man…..


jenseits
5. März 2016 um 17:25  |  528924

Oh, Augsburg hat sich noch ein Unentschieden erspielt. Und wer ist Schuld? 😉


5. März 2016 um 17:26  |  528925

chapeau, Levkusen! toller Spieltag..irgendwie habe ich
das Gefühl, dass bayern heute einen auf die Mütze bekommt. Würde zu heute passen.
@coco..tja, dann muss ich irgendwie das verbaselt haben 🙁
3 Richtige und davon ein Dreier …zero points..


hurdiegerdie
5. März 2016 um 17:27  |  528926

psi
5. März 2016 um 15:49 | 528911

Volker aus NRW?

Bitte grüsse ihn zurück, ein sehr angenehmer Mensch.


5. März 2016 um 17:29  |  528927

Chapeau?
Leverkusen?
Augsburg hat den möglichen Sieg weg geschmissen.

OK, ich gönne weder Augsburg noch Leverkusen 3 Punkte.


5. März 2016 um 17:31  |  528929

Wie geht’s Dir hurdiegerdie
5. März 2016 um 17:27 | 528926 ?
Lange nichts von dir oder moogli gelesen. 🙁


U.Kliemann
5. März 2016 um 17:32  |  528930

Tja nur ein Auswärtssieg bisher, der nächste dürfte
heute abend folgen und dann bitte auch morgen
um 17:30! Glaube, dass die Bayern die Heimnieder-
lage so motiviert hat,dass sie heute gewinnen
werden. Ob sie die Besseren sind ist wieder ein
anderes Thema.


psi
5. März 2016 um 17:35  |  528933

Ja @hurdie, aus NRW und er ist sehr nett. Er ist ein Freund
eines Bekannten von mir, werde ihm Deine Grüße ausrichten.


5. März 2016 um 17:36  |  528934

@psi..hat der Sinan gespielt?


Tojan
5. März 2016 um 17:39  |  528936

@apo
ich bin zwar nicht @psi, aber ja.


psi
5. März 2016 um 17:40  |  528938

Sinan hat gespielt, ich fand ihn sehr unauffällig.
Aber es gab im Spiel kaum Torchancen, ohne die Elfmeter
wäre es ein typisches 0:0 geworden.
@Tojan, wie hast Du es gesehen?


5. März 2016 um 17:42  |  528939

danke schön. Wie ist denn so sein Einsatz/ Mentalität?
@tojan..du warst auch vor Ort?- Also an dich dann die gleiche Nach-Frage.. 🙂


Tojan
5. März 2016 um 17:43  |  528940

@psi,
ich hab das spiel nicht gesehen, nur die aufstellung auf twitter 😀


U.Kliemann
5. März 2016 um 17:46  |  528941

Sollte,wollte sich nicht jemand die Fuwo kaufen
und dann hier (natürlich Montags) über die Noten
der Herthaspiele zu brichten. Dann erführe man
auch, dass Sinan nicht nur gespielt hat, sondern
vor allem wie!


hurdiegerdie
5. März 2016 um 17:47  |  528943

Blauer Montag
5. März 2016 um 17:31 | 528929

Mir geht’s soweit ok. Danke der Nachfrage.


U.Kliemann
5. März 2016 um 17:47  |  528944

Sorry,@psi hats schon getan.


psi
5. März 2016 um 17:50  |  528947

Einsatz war ok, er hat im Spiel die Seiten gewechselt,
also spielte auch im rechten Mittelfeld.


U.Kliemann
5. März 2016 um 17:51  |  528948

Ergo ich würds ja machen(die Fuwo kaufen) aber
leider bin ich an der Tastatur eine Schnecke.
Vielleicht gibt mir ja @Luschti Nachhilfe?


5. März 2016 um 17:59  |  528954

@psi..danke noch mal. Wenn ich dich und deinen „Tonfall“ höre, interpretiere ich mal “ er drängt sich nicht auf“..
😉


5. März 2016 um 18:01  |  528957

@kliemann..na, so ein Aufwand isses ja nun auch wieder nicht. Nimm doch die hier so beliebten Abkürzungen.
RJ..1
FL…1
JAB..1
usw. 🙂


U.Kliemann
5. März 2016 um 18:13  |  528962

Danke @Apo
Drüben gehts weiter.


kczyk
5. März 2016 um 18:18  |  528964

„… Einsatz war ok, er hat im Spiel die Seiten gewechselt, …“

*denkt*
die seiten gewechselt – er soll doch nicht als 12. mann des gegners spielen


6. März 2016 um 17:38  |  529135

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa…..

…. und?

Anzeige