Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  Der 25. Spieltag ist in vollem Gange, so viele Tore waren schon lange nicht mehr: Schalke gewinnt in Köln 3:1, Leverkusen kommt nach einem 0:3 in Augsburg zurück und spielt 3:3.  Gladbach unterliegt 1:2 in Wolfsburg.  Und Hertha-Trainer Pal Dardai hat sich festgelegt, welche 18 Profis mit zur Auswärtspartie am morgigen Sonntag beim Hamburger SV reisen (Volksparkstadion, 17.30 Uhr).

Tor: Jarstein, Burchert.

Feld: Pekarik, Stark,Brooks, Plattenhardt, Mittelstädt, Skjelbred, Lustenberger, Cigerci, Weiser, Haraguchi, Beerens, Darida, Hegeler,  Stocker, Kalou, Ibisevic.

Sascha Burchert war am Samstagmittag noch  90 Minuten bei der U23 im Einsatz (auf der Bank saß Ersatzkeeper Jan Renner). Die Regionalliga-Truppe von Ante Covic trennte sich von der U23 von RB Leipzig mit 1:1 (1:1) – Tabelle.

Der Oberschenkel zwickt

Habe es nicht nachgeschaut: Gefühlt würde ich sagen, dass Burchert damit zum ersten Mal seit seiner Rückkehr von Valerenga Oslo im vergangenen Dezember wieder im 18er-Kader der Profis steht. Der Grund: Thomas Kraft muss wegen einer Oberschenkel-Zerrung passen. Ich war jetzt einige Tage nicht im Lande: Was ist mit Nils Körber?

Was wird aus Lustenberger?

Bleibt die Frage nach der Hertha-Aufstellung gegen den HSV.  Die These „never change a winning team“ kann man immer nehmen, auch nach einem 2:0 gegen Frankfurt. Ich schlage aber vor, dass der Kapitän wieder an Bord geht.

– – – – – Jarstein – – – – –

Weiser – – Stark – – Brooks – – Plattenhardt

– – – – – Lustenberger – – Skjelbred – –

Harguchi – – – – Darida – – – – Kalou

– – – –  – – – –  – Ibisevic – – – –

Eure Ideen?

Bleiben noch zwei Fragen: Wie reist Hertha nach Hamburg?

Und die Stimmung so?

Hertha wird beim HSV ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

123
Kommentare

hampdi
5. März 2016 um 17:30  |  528928

Ha


HerrThaner
5. März 2016 um 17:32  |  528931

Körber dürfte heute gegen RB Leipzig gespielt haben. Vielleicht deshalb? Oder er will den Sonntag nutzen um sich auf’s Abi vorzubereiten! 😉
Da die Einsatzchancen ja sowieso gering sind, kann das Ganze auch unter „Burchert-bei-Laune-halten“ fallen…


hampdi
5. März 2016 um 17:32  |  528932

Ho


5. März 2016 um 17:37  |  528935

He ☝


Opa
5. März 2016 um 17:39  |  528937

Hertha BSC!

@ Tim Bruns: Falls Du Deine Karten nicht loswerden solltest, biete ich Dir gern an zu versuchen, diese vorm Stadion an den Mann zu bringen. Schreib mir am besten bei facebook o. twitter, damit wir einen Treffpunkt ausmachen können.


Elfter Freund
5. März 2016 um 17:47  |  528942

Wer ist Tim Bruns und wo ist Behle ? 🙂


Elfter Freund
5. März 2016 um 17:49  |  528945

Oh Mann, ich dreh noch durch…. Ich will nicht an die CL denken, ich will nicht an EL denken…. ABER: Wenn ich so bedenke, dass man morgen gegen den HSV….. und dann noch am Freitag gegen Schalke…. und danach noch gegen Gladbach…… Nein, nicht daran denken , nicht daran denken, nicht daran denken…… atmen, ohmmmmmmmmmmm…….


5. März 2016 um 17:49  |  528946

Danke hurdiegerdie
5. März 2016 um 17:47 | 528943
stay tuned 😉


videogems
5. März 2016 um 17:52  |  528949

Es geht ja noch aufregender. Ich will ja auch nicht an ein Pokalfinale denken, aber mann…


Elfter Freund
5. März 2016 um 17:54  |  528950

Du bist so fies 🙂


Tojan
5. März 2016 um 17:55  |  528951

@elfter freund
was passiert denn erst mit dir, wenn wir am letzten spieltag immernoch 3. sind? 😀


5. März 2016 um 17:56  |  528952

Er kauft sich Eintrittskarten für die Champions League Tojan um 17:55?


Elfter Freund
5. März 2016 um 17:57  |  528953

Erst die totale Bläunis, danach Bonnies Ranch 🙂 Ein Leben nur noch in Blau-weiss… Tassen, Teller, Bettwäsche, Gesicht, Haare
@BM: ja ganz viele, denn dann schwöre ich der Tradition ab, werde zum Event-Fan und mache ganz bedenkenlos den ganzen Kommerz-Schlamassel mit


U.Kliemann
5. März 2016 um 18:00  |  528955

Und wenn Du das h beim OOOOOOMMMMMM
mitatmest beruhigt das nicht ,sondern regt auf!


Elfter Freund
5. März 2016 um 18:01  |  528956

Echt ? Ich bin also schon soweit, ick schließe mich an…. Oh nein


5. März 2016 um 18:02  |  528958

Du bist nicht allein 11ter Freund um 17:57.
Wenn’s klappt, rocken wir Europa, dass es nur so kracht. ♫ ♪
https://www.youtube.com/watch?v=QqzgGcSBFd0&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8&index=1


Elfter Freund
5. März 2016 um 18:05  |  528959

jetzt heißt es nicht, wo ist Behle ?, sondern wo ist das Bier ….


U.Kliemann
5. März 2016 um 18:09  |  528960

So noch knappe 25 Minuten bis zum „Gipfel“
oder 2. Auswärtssieg des Tages. Glaube einfach
nicht ,dass die Bayern nach dieser Heimnieder-
lage nicht zurückschlagen. Mein Tipp 1:2.


5. März 2016 um 18:13  |  528961

schwer, zu tippen. Der Spieltag war irgendwie positiv verrückt, heute. Dazu passt dann einfach, dass die Meisterschaft plötzlich offen ist.
Dortmund kann im eigenen Stadion im Prinzip jeden schlagen. Gilt auch für die Bayern.
mein Tip: 1:0 oder 3:2


5. März 2016 um 18:17  |  528963

Gute Genesung Thomas Kraft.
Und wer immer es gerade braucht.


Opa
5. März 2016 um 18:21  |  528965

@ElfterFreund: Siehe Vorthread um 11:21 Uhr


pathe
5. März 2016 um 18:23  |  528966

Ich tippe auf ein spektakuläres 4:2 zwischen BVB und Bayern.
Bei diesem Tipp ist natürlich auch ein Stückweit mein Wunschgedanke mit von der Partie… 😉


U.Kliemann
5. März 2016 um 18:27  |  528967

Sinan Kurt hat die Seiten gewechselt, ein schönes
Bonmont von kczyk.


Papa Razzi
5. März 2016 um 18:31  |  528969

Heute hofft ganz Fußballdeutschland auf einen dortmunder Sieg, damit die Liga doch noch mal spannend wird.
Leider kann ich mich seit Jahrzehnten nicht an eine solche Konstellation erinnern, in der sich die Bayern dann die Butter vom Brot nehmen ließen.
Vermutlich werden uns heute die Bilder von breit grinsenden Herren namens Robben, Müller und Hoeness nicht erspart bleiben.


coconut
5. März 2016 um 18:36  |  528970

@apo
#Tippspiel
Bei mir war plötzlich auch alles weg.

Ich wollte eigentlich noch die Tipps für den kommenden Spieltag eingeben, nur da war auf einmal nichts zum eingeben. Ich also zurück zum jetzigen Spieltag und da auch alles weg.
Zum Glück hat aber geholfen, sich abzumelden, und dann wieder anmelden, dann sollte es auch bei dir wieder OK. sein.


5. März 2016 um 18:42  |  528971

Bilder vom breit grinsenden Hoeness – welch ein Brechreiz Papa Razzi.
http://www.freegifs.de/smilie/kotzen/kotzen_44abd2d21202b56d1be883b5a07c13cf.gif


coconut
5. März 2016 um 19:17  |  528972

Rasantes Spiel in Dortmund.
Chancen auf beiden Seiten…


5. März 2016 um 19:20  |  528973

oh, mir wird speiübel, wenn die Zwerge ihre Mistgabeln schwingen.


5. März 2016 um 19:23  |  528974

@coco..nö, leider nicht. Hatte Werder als Joker etc…
aber irgendwie muss ich etwas falsch gemacht haben. Hatte mittags auch ne Erinnerungsmail erhalten..natürlich erst vorhin entdeckt. Komisch und schade.
Tolles Spiel in Dortmund. Macht Laune.


Tojan
5. März 2016 um 19:24  |  528975

wenn bayern bis zur 70. nicht führt, macht es dortmund.


U.Kliemann
5. März 2016 um 19:25  |  528976

Und der Marcel R. liegt m.M. nach richtig.
Er könnte nur etwas weniger reden. Ein Spiel,
fast so total wie Juve gegen Bayern. Jedenfalls
bis zur 30. Minute. Dann insgesamt ein Plus
für Bayern.


5. März 2016 um 19:29  |  528977

..irgendwie ist Reus nicht mehr so dynamisch wie „früher“, und er
ist berechenbarer.. Kommt mir jedenfalls so vor. Für mich ein Wechselkandidat. Miki überragend und der Durm und Bender, zeigen, dass sie keine B-Ware sind, wie hier mal angenommen wurde..
Bayern nicht souverän, aber etwas sicherer.
Übrigens macht Himmels ein gutes Spiel, hat aber mehr Fehlpässe drin gehabt, als Brooks in zwei Spielen 🙂


Stehplatz
5. März 2016 um 20:04  |  528979

Reus war zu oft verletzt in diesem Jahr um wirklich im Vollbesitz seiner Kräfte zu sein. Mag vielleicht auch daran liegen, aber der ist seit der verpassten WM nicht mehr der alte.


5. März 2016 um 20:23  |  528980

..schade..bleibt beim Eintopf.- Bayern Meister. Dortmund Zweiter.


5. März 2016 um 20:27  |  528981

Dein Gefühl ist korrekt Uwe Bremer – zumindest das Gleiche wie die Daten bei tm.de.
http://www.transfermarkt.de/hertha-bsc/leistungsdaten/verein/44

Auch dort lese ich: Sascha Burchert stand in dieser Spielzeit nicht im Kader.


U.Kliemann
5. März 2016 um 20:34  |  528982

Viele mögen Eintopf, ich nicht aber ich habe nie
daran geglaubt ,dass sich an den üblichen Macht-
verhältnissen (jedenfalls im Fußball) etwas ändert.
Für das Übrige bedarf es schon einer Revolution.


coconut
5. März 2016 um 20:39  |  528983

Nun ja…
…weder ist die Meisterschaft entschieden, noch ist es „enger“ geworden. Alles beim „Alten“ also…. 🙂


5. März 2016 um 20:39  |  528984

Ein Fundstück 😉
https://twitter.com/hashtag/hsvbsc?
Dortmund und Bayern nehmen sich die Punkte weg. Der Meisterschaft von @herthabsc steht also nichts mehr im Wege
#BVBFCB #HSVBSC


Opa
5. März 2016 um 20:40  |  528985

Eintopf hat völlig zu Unrecht ein schlechtes Image. Das unterscheidet ihn übrigens von Leuten wie Tuchel oder Guardiola, bei denen es genau umgekehrt ist 😉


jenseits
5. März 2016 um 20:50  |  528986

#Abschaffung der Dreifachbestrafung
Aber wie sieht es dann bei einer Notbremse aus? Dasselbe Vergehen wird künftig innerhalb des Strafraums mit Gelb, außerhalb weiterhin mit Rot geahndet?


coconut
5. März 2016 um 21:03  |  528987

@jenseits
Nein. Rot bleibt Rot egal wo das Vergehen stattgefunden hat.
Nur es gibt nicht mehr Zwangsweise Rot, weil zB. einer „letzter Mann war“. Da wird es künftig in der Regel Gelb geben. Es sei denn das Foul ist eh Rot würdig….


jenseits
5. März 2016 um 21:08  |  528988

@coconut ?
Heißt das denn nicht, eine Notbremse wird im Strafraum nur mit Gelb bestraft, es sei denn, eine Tätlichkeit ist mit im Spiel?


coconut
5. März 2016 um 21:32  |  528989

@jenseits
Rot gibt es nur dann, wenn es auch „an jeder anderen Stelle des Spielfeldes“ für das vorliegende Vergehen Rot geben würde.
Also für eine Tätlichkeit würde es dennoch Rot geben, auch nach der kommenden Regelung. Für ein leichteres, gelbwürdiges Vergehen, aber nur noch Gelb und nicht mehr Rot. Also so, wie es sonst irgendwo auf dem Platz auch geahndet worden wäre. Egal ob letzter Mann oder nicht. Denn genau in diesen Situationen entstand ja die Ungerechtigkeit der 3fach Bestrafung.


pathe
5. März 2016 um 21:54  |  528990

Diese Frage von @Uwe Bremer stelle ich mir auch:

“ Ich war jetzt einige Tage nicht im Lande: Was ist mit Nils Körber?“

Hat jemand eine Ahnung, eine Idee, eine Vermutung?


jenseits
5. März 2016 um 22:18  |  528991

@coconut
Gut, ich nehme das jetzt so hin. So richtig verstanden habe ich es trotzdem noch nicht. 😉


U.Kliemann
5. März 2016 um 22:24  |  528992

Also Eintopf ,ich bin bereit zurückzurudern.Klar
da gibt es leckere, nur man muß sie eben auch
zubereiten können. Hoffe also auf ein lecker
Gulasch Eintopf Morgen.


5. März 2016 um 22:29  |  528993

hm, ich bin da eher bei @jenseits: außerhalb des Strafraums, also ala´
letzte Woche gegen uns, könnte nach wie vor mit Rot geahndet werden.
Innerhalb des Strafraums zöge aber eine Notbremse eben nicht zwangsläufig die Rote Karte zusätzlich zum 11m nach sich.
Der 11m ist für das Foul der adäquate Ausgleich für die verhinderte Torchance.
Außerhalb des Strafraums, kann es Rot geben, wenn eben eine sehr gute Tormöglichkeit verhindert wurde. Da es für diese Torchance keine unmittelbare Entschädigung gibt ( ein Freistoss hat weniger Wahrscheinlichkeit, ein Tor zu werden als ein 11m), wird das „Gleichgewicht“ wieder hergestellt, in dem man den Gegner dezimiert.
So in etwa, etwas krude formuliert (sorry..) verstehe ich den Sinn dieser Regelungen.
Bin also bei @jenseits
Für Tätlichkeiten oder grobe Fouls innerhalb des Strafraumes KANN es nach wie vor zu einer Doppelbestrafung kommen, aber eben nicht zwingend.


Exil-Schorfheider
5. März 2016 um 22:30  |  528994

@tim Bruns

Lass Dir mal von @ubremer meine E-Mail geben.
Hätte durchaus ernsthaft Interesse an zwei Tickets.
Würde aber aus dem Kieler Raum anreisen.


5. März 2016 um 22:33  |  528995

#Eintopf..einverstanden, gibt es sehr leckere , keine Frage. Und sind meist recht aufwändig.
„Einerlei“ trifft´s besser 😉


coconut
5. März 2016 um 22:35  |  528996

@jenseits
Ist doch ganz einfach… 😁
Aber warte die Praxis ab, dann wird es genug Szenen geben, wo dann die Reporter darauf verweisen werden, das es dafür „früher“ Rot gegeben hätte… 😆


Freitag
5. März 2016 um 22:37  |  528997

@pathe
5. März 2016 um 21:54 | 528990
..Körber hat lt. Kicker Magen / Darm


coconut
5. März 2016 um 22:41  |  528998

@apo
Ja, klar.
Deshalb schrieb ich ja: Wo es jetzt Rot für gibt, das bleibt auch so. Nur das „Zwangsweise Rot“ für Vergehen innerhalb des 11er wird endlich abgeschafft. Wobei wir nicht wissen, ob man da auch Änderungen vornehmen wird (klare Torchance vereitelt, außerhalb des 11ers). Warten wir es ab, denn so genau ist das ja noch nicht formuliert.

Ich denke aber es geht vorrangig um diese 3-fach Bestrafung


hurdiegerdie
5. März 2016 um 22:42  |  528999

OMG
wattn Quark.
Eine Tätlichkeit ist rot, schon immer so.
Ist es im Strafraum gibt es Elfer, schon immer so.

Das hat nichts mit KANN oder Doppelbestrafung zu tun. Und es ist zwingend.

Es geht doch um völlig andere Fälle.


coconut
5. März 2016 um 22:43  |  529000

So, jetzt ASS schauen gehen…


ahoi!
5. März 2016 um 22:48  |  529001

hmmh. ein burchert als ersatztorhüter eines CL-anwärters??? ich sags mal so. da ist noch luft nach oben… 😉 ansonsten souveräne bayern. das rennen um den titel ist entschieden. reus entpuppt sich immer mehr als „ewiges talent“. irgendwo stehen geblieben und zurückentwickelt. schade bei dem potential. ich wünsche mir für morgen drei punkte. denn mir (nur mir) ist die CL deutlich wichtiger als die eintagsfliege namens pokal (an den ich ohnehin nicht glaube). mit anderen worten: lieber die fette „patte“ mitnehmen (und sich von mir aus ein paar niederlagen, aber dafür sehr viel erfahrung abholen) als im endspiel zuhause gegen die bayern verlieren, un das ganze, womöglich mit uns fans am marathontor…

@opa: wo bist du denn morgen? im käfig unten bei den stehern oder weiter oben?


coconut
5. März 2016 um 22:49  |  529002

@ hurdiegerdie
5. März 2016 um 22:42 | 528999
War hat denn was anderes geschrieben?
Rot bleibt Rot, sach ick doch. Nur letzter Mann im Strafraum bedeutet dann nicht mehr zwangsweise Rot, egal wie leicht das Vergehen war.
Typischer Fall: Torwart schmeißt sich vor den Ball und erwischt dabei den Gegner. Das wird dann wohl meistens nur noch mit Gelb bestraft werden und nicht mehr mit Rot, weil Torwart = „letzter Mann“….

Aber wie gesagt, warten wir ab, was da genau kommt….da sitzen schließlich ältere Herren… 😀


hurdiegerdie
5. März 2016 um 23:04  |  529003

coconut
5. März 2016 um 22:49 | 529002

@Apo schreibt das:

Für Tätlichkeiten oder grobe Fouls innerhalb des Strafraumes KANN es nach wie vor zu einer Doppelbestrafung kommen, aber eben nicht zwingend.

Das ist Quark. Tätlichkeiten und grobe Fouls sind rot. Im Strafraum gibt es zusätzlich Elfer. Das ist keine Doppelbestrafung und kein KANN und fällt nicht unter die neue Regelung.


Exil-Schorfheider
5. März 2016 um 23:35  |  529004

Pille
5. März 2016 um 23:40  |  529005

Ich fürchte das wird auch wieder für Stunk sorgen.
Ist ja auch etwas schräg. Eine Notbremse ausserhalb des Strafraums zieht also weiterhin eine rote Karte nach sich, im Strafraum aber nicht.
Im Ersten Fall wird das Verursachende Team also mit einem andauernden Nachteil bestraft, spielt also z.B. 85 Min. in Unterzahl.
Passiert das Im Strafraum gibts Elfer, der ja auch erstmal verwandelt werden muss, man darf aber weiterhin vollzählig am Ergebnis arbeiten.

Also wenn ich die Wahl hätte zwischen 0:1 oder Rot nach 5 Minuten…

Und beim Keeper gibt es ja schon heute nicht zwingend Rot…wenn seine Aktion dem Ball galt gibt es doch nur gelb, oder?


Herthas Seuchenvojel
5. März 2016 um 23:48  |  529006

nee nee @Pille
was außerhalb Rot war, bleibt auch innerhalb Rot
und was außerhalb gelb war, wird nun „meist“ auch innerhalb des Strafraums gelb

„Bei einem „normalen“ Foul kann der Übeltäter vom Schiedsrichter verwarnt werden, sofern der Versuch unternommen wurde, den Ball zu spielen. Zwingend zur Roten Karten führen weiterhin Aktionen, bei denen gezogen, geschubst oder gehalten wird, der Ball nicht in Reichweite, oder das Foul so brutal ist, dass es überall auf dem Feld mit einem Platzverweis geahndet werden würde.“


Pille
5. März 2016 um 23:58  |  529007

Das wird doch genau so ein undurchsichtiges Geschwurbel wie die Absicht mit der Hand zu spielen. Wollte er jetzt einfach nur durch Foul die Chance unterbinden oder hat er tatsächlich versucht den Ball zu spielen und dachte er würde ihn noch erreichen.
Fein, noch mehr Diskussionsstoff für Schiedsrichterschelte.


6. März 2016 um 0:07  |  529008

ja, der letzte Satz ist wirklich daneben gegangen. Beim Schreiben fiel mir ja schon auf , dass ich mich verheddert habe :-)- Ich wollte eigentlich mit dem letzten Satz nur sagen: es kann nach wie vor, zu „Doppelbestrafungen“ kommen. Eben dann, wenn es ein rotwürdiges Foul im Strafraum ist. Dann gibt es ( natürlich) beides. Rot und Feldverweis. Die sogenannte zwingende Doppelbestrafung ist aber abgeschafft. Bis jetzt ist es ja so, dass mn für ein normales, anicht mal gelbwürdiges Foul im Strafraum Rot bekommen musste
Ich galube nicht mal, dass
es so oft Irritationen geben wird.


6. März 2016 um 0:15  |  529009

edit: sollte heissen:
Bis jetzt ist es ja so, dass man für ein normales, ansich nicht rotwürdiges Foul im Strafraum Rot bekommen kann(muss)
Die bisherige Regelung war einfach viel zu heftig und griff zu stark in das Spiel ein. Endlich wurde das Ganze entschärft.


Pille
6. März 2016 um 0:26  |  529010

Nein, man muss nicht für jedes normale Foul im Strafraum eine rote Karte bekommen. Bei der Masse ist es sogar nicht der Fall.
Rot ist es nur wenn es sich um eine Notbremse handelt.

Ein absichtliches Handspiel ist ja ausserhalb auch nur gelb, soll das jetzt auf der Torlinie auch so gehandhabt werden?


6. März 2016 um 0:32  |  529011

..und für diese Notbremse, gab es ROT UND Elfmeter. Damit ist das Spiel meist schon entschieden.
Es sind für Zupfer und sogar unabsichtliche Fouls ( die berühmte Sekunde zu spät) , Spieler vom Platz geflogen.
Handspiel auf der Linie? Für mich, wie früher, ein Elfmeter. Und Gelb.


Pille
6. März 2016 um 0:38  |  529012

Du befürwortest also dass ein Spieler (bzgl. des Handspiels) ein 100%iges Tor regelwidrig verhindert, seinem Keeper somit nochmals eine Chance gibt das Ding zu retten, und dann weitespielen darf?
Damit entsteht also dann lediglich der geschädigten Mannschaft ein Nachteil.

Bei unabsichtlichen Fouls würde ich dies ja noch nachvollziehen können, aber ich glaube du unterschätzt da die Herren Spieler ein wenig. Da wird dann zukünftig vieles unabsichtlich aussehen.


Pille
6. März 2016 um 0:42  |  529013

Und ein „Zupfer“ ist z.B. das Paradebeispiel für eine bewusste Handlung.


Herthas Seuchenvojel
6. März 2016 um 0:52  |  529014

so ganz unrecht hat @Pille nicht
mir wäre auch glatt Rot lieber als der Straßstoß
wenn du nen ziemlich guten Keeper hinter dir hast, kannst du das Spielchen 5 Spiele (= 5 Gelbe) lang betreiben, bevor es erst (ne kurze) Sperre gibt


coconut
6. März 2016 um 1:07  |  529015

@hurdie
Der „Groschen“ fiel in Pfennigen… 🙂

Ansonsten, wartet doch einfach ab, wie es in der4 Praxis gehandhabt wird. Zeit wurde es jedenfalls, das da eine (hoffentlich vernünftige) Regeländerung erfolgt.


6. März 2016 um 1:23  |  529016

irgendwie scheint der Fussballfan das Spiel komplizierter machen zu wollen als die Funktioäre 🙂
Am Ende bleibt eben doch der Schiri und dessen Ermessen übrig: hechtet jemand einem Ball hinterher, wie ein Torwart, holt den Ball aus dem Winkel..kann es als grobe Unsportlichkeit ausgelegt werden. Dafür kann der
Schiri Rot geben. War es eher ein Reflex..sieht es wieder anders aus.
es gibt keine 100%-Regeln für das Spiel/Leben, nur Annäherungen-
Kann-Bestimmungen mögen unvollkommen sein, aber so sind wir halt.


pathe
6. März 2016 um 1:47  |  529017

@Freitag
Danke! Habe ich doch glatt überlesen…


Pille
6. März 2016 um 1:50  |  529018

Ach Apo, das ist doch wieder wischiwaschi.
Wenn man schon von der persönlichen Strafe weggehen will, dann darf man doch aber nicht die geschädigte Mannschaft benachteiligen. Wird der Elfer verschossen bleibt nur der Vorteil durch einen Regelverstoß übrig.
Dann bitte konsequent…auf den Elfer verzichten und sofort auf Tor werten.
Das will aber auch keiner sehen.


Susanne
6. März 2016 um 1:51  |  529019

Meine schlimmste Lieblingsregel:
Passives Abseits!
Ärgerlich und mitunter Spielentscheidend.


Bennemann
6. März 2016 um 2:39  |  529020

mein Gott Susanne, müssen Sie so provozieren? 😉

morgen drei Punkte aus dieser komischen Stadt mitnehmen…

https://www.youtube.com/watch?v=XJtU_Tvc_uM


Herthas Seuchenvojel
6. März 2016 um 5:54  |  529021

Carsten
6. März 2016 um 7:22  |  529022

Morgen an alle, Wetter nicht so dolle kribbelt
schon unter den Füßen. Machen uns bald auf die Socken nach Hamburg müssen noch nenn paar verrückte einsammeln und bringen hoffentlich drei Punkte mit.
Sonst noch nenn schönen schreiberling Tag Ha Ho He


sunny1703
6. März 2016 um 7:57  |  529023

Guten Morgen, ich bin gespannt mit welcher Aufstellung Dardai heute beginnt. Wie stark schätzt er die Hamburger Außenseiten ein, wobei mir zumindest die rechte Seite gefährlicher erscheint, als die linke. Dazu kommt das Mittelfelddreieck des HSV mit Holtby, Kacar und Hunt (bzw. Jung). Dem entgegen zu wirken heißt für mich, wieder Lustenberger ins Spiel zu nehmen.
Will Dardai die defensivere Variante nehmen und die Hamburger Außenbahnen dicht machen, könnte ich mir gut vorstellen, dass er auf einen der Stürmer verzichtet, vermutlich Vedad. Das hat in den Spielen seiner Sperre nur gegen Gladbach nicht geklappt, aber da standen mit Tolga und Stocker auch andere Spieler in der Startelf. Die offensivere Variante wird vermutlich ähnlich der oben dargestellten aussehen.
Auf Lustenberger würde ich auf jeden Fall zurückgreifen, denn für meinen Geschmack fand ich seine Leistungen immer relativ ordentlich. Es geht auch darum dem Hamburger Dreieck ein eigenes entgegenzustellen, dass vermutlich dem des HSV ,zumindest im Falle das Hunt spielt,läuferisch stärker ist. Zumal die Seite auf der dann Kalou spielt, deutlich mehr durch die Mittelfeldreihe in der defensivarbeit unterstützt werden müsste, denn auch wenn salomon sich dabei verbessert hat, das ist nicht seine Stärke und das ist ja auch gut so, er wird für anderes gebraucht.

BVB gegen Bayern, ich glaube zum Schluss war Dortmund mit dem Punkt zufrieden, zuviel Offensive hätte Bayern vermutlich in die Karten gespielt. Der BVB kann sich gestern bei Bürki bedanken noch im Meisterschaftsrennen zu sein.

Abschwächung der Mehrfachbestrafung. Das ist für mein Verständnis nicht schwer zu verstehen. In der Regel 12 wird mit einer Roten Karte bestraft wer eine offensichtliche Torchance durch ein Vergehen,dass mit Freistoß oder Elfmeter verhindert. Die genannten Beispiele werden aufgeführt. Umso näher diese Vergehen zum Tor hin passieren, wird in der Regel mit Rot bestraft, ab dem Strafraum dann mit Rot und Elfmeter. Sind diese Vergehen im Zusammenhang mit einer Aktion bei der vom verteidigenden Spieler versucht wird den Ball zu spielen, gibt es in Zukunft nicht mehr Rot und Elfmeter, sollte die Aktion im Strafraum stattfinden. Ausnahmen sind die genannten Aktionen wie Halten, groben Foulspiel usw.

Ob sich das Ganze bewährt, wird sich zeigen, doch es wurde ja eben wie geschrieben insbesondere von vielen Trainern gefordert.

HAHOHE und einen schönen Sonntag

sunny


Morix
6. März 2016 um 8:18  |  529024

Burchert hat gestern für die U23 ein ordentliches Spiel gemacht. Sehr laut sehr präsent und mit klaren Anweisungen an seine Vorderleute. 2-3 mal musste er klären. Was er gut gemacht hat. Einmal zwar erst im Nachfassen. Das Gegentor war ein Elfmeter.
Wie sich hier einige Hertha Fans über einen Spieler der hier ausgebildet wurde und bei dem Verein immer noch unter Vertrag steht äußern ist schon sehr merkwürdig. Vor allem wenn man ihn Ewigkeiten nicht mehr spielen gesehen hat.


6. März 2016 um 8:25  |  529025

Morjn, hier die Presseschau
„“Ob wir nächstes Jahr 35 Spiele haben oder deutlich mehr, wissen wir auch dann noch nicht, wenn wir beim HSV gewinnen“, sagt Michael Preetz. Noch sei es für Planspiele zu früh, doch auch er ahnt: Im Sommer könnte noch mehr Arbeit als sonst auf ihn zukommen.

Vorerst aber soll alle Aufmerksamkeit dem HSV gelten. Weitermachen wie gehabt, mit stabiler Defensive und treffsicheren Stürmern – zwei weiteren Qualitäten, die Hertha dem HSV voraus hat.“
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article207126489/Der-HSV-hat-ein-Vorbild-namens-Hertha.html


6. März 2016 um 8:30  |  529026

Wie bitte apollinaris?
6. März 2016 um 0:07 | 529008

ja, der letzte Satz ist wirklich daneben gegangen. Beim Schreiben fiel mir ja schon auf , dass ich mich verheddert habe :-)- Ich wollte eigentlich mit dem letzten Satz nur sagen: es kann nach wie vor, zu “Doppelbestrafungen” kommen. Eben dann, wenn es ein rotwürdiges Foul im Strafraum ist. Dann gibt es ( natürlich) beides. Rot und Feldverweis.

Der Feldverweis ist die Strafe.
Die rote Karte des Schiedsrichters ist dafür nur ein Signal, keine weitere Strafe.


kczyk
6. März 2016 um 8:37  |  529027

*denkt*
erfahrene trainer und spieler weben jede regel auch taktisch zu ihren gunsten in ihr spiel ein. robben und dessen schwalben sind schon fast legendär. eine regeländerung wird zu neuen taktischen finessen führen.
nicht das verstehen der regeln verbunden mit dem pfeifen eines jeden regelverstoßes macht einen guten schiri aus. ein guter schiri wird ein spiel niemals führen, sondern es mit der weisheit seines herzens laufen lassen.
man sieht nur mit dem herzen gut.
manchmal aber sind auch dem besten schiri durch das regelwerk die hände gebunden.


sunny1703
6. März 2016 um 8:40  |  529028

@Susanne um 01 Uhr 51

Das passive Abseits mag in einigen Fällen mit Schwerigkeiten verbunden sein, etwa bei der Frage ist dem Torwart die Sicht verdeckt worden, doch sie hat das Offensivspiel zum Positiven verändert. Es gibt dadurch mehr Flexibilität für die Angriffsreihen und das starre Arbeiten mit einer Abseitsfalle wurde zumindest abgeschwächt.

Übrigens wird die Einführung des Videobeweises oder der Videounterstützung die Schiedsrichter dabei unterstützen erstere Situation besser zu erkennen und evtl zu Unrecht gegebene Tore abzuerkennen.

lg sunny


6. März 2016 um 8:41  |  529029

#Videobeweis
komische Testphase 1 :roll:

„Der Test der neuen Methode soll in zwei Phasen erfolgen. In der Saison 2016/17, die als erste Testphase bezeichnet wird, wird ein Video-Schiedsrichter installiert, der „offline“ – also nicht verbunden – ist. Das bedeutet, dass in dieser Phase während des Spiels kein Kontakt zwischen dem Hauptschiedsrichter auf dem Platz und dem Videoschiedsrichter möglich ist. Dieser wird erst in der zweiten Testphase ermöglicht. Ab der Spielzeit 2017/18 soll ein Austausch zwischen den beiden bei strittigen Szenen erfolgen. “
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/646465/artikel_videobeweis_zwei-testphasen-ab-20162f17.html


6. März 2016 um 8:48  |  529030

…. Der Kollektivfußball hat den Heldenfußball abgelöst
These: Die gesteigerte Komplexität des Spiels in den letzten zehn Jahren hat nicht nur dazu geführt, dass der Kollektivfußball (Stichwort Gegenpressing) den Heldenfußball (Stichwort: Gib mir die Kirsche!) abgelöst hat. Sie hat auch bewirkt, dass die alten Helden von früher nach ihrer Profizeit nicht mehr automatisch in eine erfolgreiche Trainerkarriere überführt werden. …..

Auf dem Trainerplaneten verschwinden die Spieler-Helden, und es hat eine neue Evolution begonnen: Ein Drittel aller Bundesligatrainer heute wuchs aus einem Jugendteam ihrer Klubs zum Chefcoach empor: Dardai (U15), André Schubert (Gladbach), Jürgen Kramny (Stuttgarts), Martin Schmidt (Mainz), Viktor Skripnik (Bremen) und Julian Nagelsmann (Hoffenheim). …
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article207119423/Abschied-von-den-alten-Helden-Die-neue-Trainer-Evolution.html

Schullijung, falls bereits verlinkt.


6. März 2016 um 8:51  |  529031

Jepp kczyk
6. März 2016 um 8:37 | 529027
Regeländerungen geben der Evolution eine neue Richtung.
Wer hätte gedacht, dass Säugetiere (Robben) fliegen können (Schwalben)?


kczyk
6. März 2016 um 9:02  |  529032

„… .Wer hätte gedacht, dass Säugetiere (Robben) fliegen können (Schwalben)? …“

*denkt*
wer sich im arbeitsrecht auskennt sollte es wissen


Susanne
6. März 2016 um 9:04  |  529033

Sehr geehrte/r@Bennemann.
Ich kann die Provokation nicht erkennen! Schiefblick? Scheint so!
@Sunny
Durch passives Abseits ändert sich das komplette Verhalten einer Abwehr.
Warum müssen Spieler ( im passiven Abseits) gedeckt werden und ziehen so einen Mann dort ab wo es von Nöten wäre? Weil man nicht weiß ob der zu deckende Spieler sich Regelkonform im Spiel befindet oder gerade passiv Laufwege versperrt und/oder die Sicht.
Sie irren, Meine ich, es fallen mehr Tore aber wird dadurch das Spiel offensiver und gerechter?
Da habe ich meine Zweifel .


Susanne
6. März 2016 um 9:11  |  529034

#Videobeweis.
Je mehr ich darüber nachdenke, umso schwieriger scheint das zu sein.
Ein ganz klares Ja von mir zur Torlinientechnik.
Einzig die Nutzen Kostenrechnung stimmt nicht.
Aber wenn der Profifussball kein Geld hat , wer dann?
Die können sich solche Spielereien locker leisten.


kczyk
6. März 2016 um 9:11  |  529035

*denkt*
ja – das passive abseits ist anachronistisch.
es ist eine regel aus der zeit der manndeckung.
im zeitalter der raumdeckung ist kein spieler mehr wirklich passiv.


sunny1703
6. März 2016 um 9:13  |  529036

@Susanne

Ich bin schon der Ansicht, dass es dem Offensivspiel genutzt hat, das passive Abseits einzuführen, das war ja auch damals die Intention, die dahinter gestanden hat. Das starre Arbeiten mit einer Abseitsfalls war kein taktisches Leckerli. Ich habe ja schon geschrieben, es gibt ohne Zweifel Umgerechtigkeiten beim passiven Abseits, doch die können dann mit Einführung des Vb deutlich reduziert werden.

Natürlich ist das ,wie vieles ,eine Frage des Standpunkts des Betrachters, aber das ist ja auch gut so und deshalb diskutieren wir hier darüber! 🙂

lg sunny


fg
6. März 2016 um 9:17  |  529037

Gestern lief bei Sky ein Tweet mit dem Vorschlag, dass es für ein 0:0 keine Punkte geben sollte.
Fänd ich interessant, da wäre aber der 60. ordentlich Rambazamba, wenn jede Mannschaft gezwungen wäre, ein Tor zu schießen.


Susanne
6. März 2016 um 9:38  |  529038

Der Vorschlag kommt ausgerechnet vom harten Felix, meine ich.
Und @Sunny, wie würden Sie den Videobeweis beim passiven Abseits einsetzen?
Beispiel:
Aus falschen passiven Abseits ein Lattenschuß, Konter und Tor……
Dann wird die Mannschaft mit dem passiven Abseits darum bitten die Technik einzusetzen, wenn der Ball reingeht wohl eher nicht.
Wann wird der Videoschiedsrichter unterbrechen, in welcher Situation?
Dabei ist Fußball so ein einfacher Sport……oder er war es mindestens einmal.


fechibaby
6. März 2016 um 9:39  |  529039

Zahlreiche Kommentare gestern hier im Blog über BVB – Bayern.
Ich dachte, dass ist hier ein Hertha Blog!

Ha Ho He Hertha BSC


6. März 2016 um 9:53  |  529040

Nun fechi, hier trägt jeder zur Unterhaltung bei, so gut er gerade kann. Da Hertha gestern wohl keinen Gesprächsstoff lieferte, wurde über Anderes geredet. #axelzuck#axelzuck#axelzuck

Dass Hertha heute die englische Woche vergolden kann, ist auch jedem klar.


kczyk
6. März 2016 um 10:09  |  529041

*denkt*
der ball muss komplett über die linie – aber bei einem spieler wird von kommentatoren oft gefragt, ob er wohl mit der spitze seines töppen im abseits war.


psi
6. März 2016 um 10:17  |  529042

Die nächste Trainerentlassung,
Armin Veh muss gehen.


6. März 2016 um 10:29  |  529044

Was wäre das für eine Abschlusstabelle. 💡
15. Darmstadt 98
16. Eintracht Frankfurt
17. TSG Hoffenheim
18. Hanover 96


Herthas Seuchenvojel
6. März 2016 um 10:35  |  529045

@Kami: dein Link funktioniert nicht (bei mir)


6. März 2016 um 10:38  |  529046

Paddy
6. März 2016 um 10:42  |  529047

ich freue mich auf das Spiel in meiner Herthaner Meute IN Hamjburg im Auswärtsblock 😀 und dies als gebürtiger Hamburger 😛 😀 😛


Herthas Seuchenvojel
6. März 2016 um 10:48  |  529048

@Bussi:
bei mir steht da nicht mal die Eilmeldung, sondern „Artikel nicht gefunden“
thx für deinen Link 😉
glauben tue euch drei schon, läuft ja ständig bei sport1 gerade durch


ahoi!
6. März 2016 um 10:49  |  529049

@Morix: „ein ordentliches Spiel für die U23″…

na bitte, dann sind wir uns ja einig!


Herthas Seuchenvojel
6. März 2016 um 11:09  |  529051

du meine Güte, was macht der Stoiber in der der Runde?
hat der denn Ahnung von Fußball, geschweige denn von Politik ? 😮


hermsdorfer
6. März 2016 um 11:10  |  529052

@fechibaby oder HerthanerJung
6. März 2016 um 9:39 | 529039

freu dich doch ….


professor
6. März 2016 um 11:35  |  529053

#bayerndortmundhertha
(Reihenfolge nur tabellenbedingt)

Bin aus dem Tiefschlaf erwacht, in den ich gestern nach dem Abendspiel gefallen bin, und frage mich, was hier im Blog losgewesen wäre, wenn Hertha als Tabellenzweiter gg Bayern zuhause so gespielt hätte wie Dortmund in der zweiten Halbzeit. Kein Mut oder keine Kraft zum Gegenpressing, schlampiges Umschaltspiel, vergeudete Standards, zwei halbe Torchancen… und danach erklärt Tuchel irgendwas von Zufriedenheit. Da habe ich doch mehr erwartet.
Hoffe, dass Dortmund diese Einstellung auch im Pokal-Halbfinale verinnerlichen wird.


elaine
6. März 2016 um 11:45  |  529054

professor 6. März 2016 um 11:35

den Rasen konnte Tuchel diesmal doch nicht verantwortlich machen


6. März 2016 um 11:47  |  529055

😆 profe und el@ine 😆


professor
6. März 2016 um 11:49  |  529056

@elaine 11:45
Sehr gut. Der Rasen machte ihn diesmal nicht rasend.
Aber bald können wir ihn bei Hertha ins Gras beißen lassen.


sunny1703
6. März 2016 um 11:55  |  529057

@Susanne

Ich meine damit die Situation, wenn ein Tor erzielt wird und ein angreifender Spieler als letztes vor ihm steht,greift er ein ins Spiel oder nicht??!

Hier kann der Videobeweis schon helfen.

@kczyk

Der Anachronismus ist etwas über 10 Jahre alt. Die Alternative ist zurück zum wirklich Anachronismus, Abschaffung des passiven Abseits oder ganz neu Abschaffung jeglichen Abseits..

Mir wird zuviel an Regelveränderungen kritisiert, wenn aber im gleichen Atemzug die Unbeweglichkeit bei Regeln im Fußball angeprangert wird.

Was denn nun? 🙂

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
6. März 2016 um 12:07  |  529058

„Mir wird zuviel an Regelveränderungen kritisiert, wenn aber im gleichen Atemzug die Unbeweglichkeit bei Regeln im Fußball angeprangert wird.“

@sunny: den Satz trag ich mir in’s Heftchen ein

well done 😉


Ursula
6. März 2016 um 12:24  |  529059

fechibaby
6. März 2016 um 9:39  |  529039
„Ich dachte, dass ist hier ein Hertha Blog!“

Blauer Montag
6. März 2016 um 9:53  |  529040
„Nun fechi, hier trägt jeder zur *Unterhaltung* bei,
so gut er gerade kann.“…

Tja…

…leider….


professor
6. März 2016 um 12:58  |  529061

… „Lasagne“ ist eben nicht mal ansatzweise so gut wie „Pizza“ (jedenfalls auf dem Fußballplatz)

… nicht mal, wenn „Lasagne“ von Muttern richtig zubereitet wurde


Bennemann
6. März 2016 um 13:04  |  529062

liebe Susanne,
das war meinerseits ironisch gemeint. Ihnen wird immer wieder Provokation vorgeworfen, wobei ich die Vorwürfe in der Regel überhaupt nicht nachvollziehen kann. Wollte nur mal mit den Wölfen heulen:)


Ursula
6. März 2016 um 13:11  |  529063

# „Provokationen“…

Lieber „Bennemann“,

stimmt absolut! Das sind schon juristisch
verfolgbare Unverschämtheiten…!

Gut geheult Wolf…

…nun noch mit den Wölfen tanzen!


6. März 2016 um 13:31  |  529064

Liebe Leute,

ich suche Video-Archivmaterial von den
Herthaspielen:

– Die Endspiele (DM/Pokal)
– Halbfinale gegen Roter Stern
– RBB: Die Geschichte von Hertha BSC

Wer könnte mir da weiterhelfen?

Könnt mich auch anrufen oder per sms:

0176 868 20 952

Maingruss,


Bennemann
6. März 2016 um 13:55  |  529065

@Ursula: wieso setzen Sie meinen Namen in Anführungsstriche? Also jedenfalls das Benne ist absolut zutreffend, über den Mann kann man u.U. streiten:) Ich glaube im Übrigen nicht, dass die hier verursachten Provokationen juristisch zu verfolgen sind. In der Regel wird ja niemand beleidigt. Außer natürlich, ein/e Kommentator/in spricht anderen Forumsteilnehmern die Intelligenz ab, hier mitwirken zu können.


Ursula
6. März 2016 um 14:58  |  529067

Alles falsch!

UND die Intelligenz wird auch KEINEM
abgesprochen!!

Die Art und Weise, einen „Fußballblog“
in ein „Unterhaltungsforum“ mit schlechtem
(Musik)Geschmack umzugestalten ist die Krux…

Ansonsten mal Rücksprache mit @ apo
nehmen! Seine Ehefrau ist das, was auch
meine ist, ich meine den Berufsstand!


jap_de_mos
6. März 2016 um 14:58  |  529068

Tim
6. März 2016 um 15:33  |  529078

@opa: Vielen Dank. Es hat sich erledigt. Auf geht’s Hertha!

Anzeige