Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Wie erzähle ich, dass Hertha heute statt der geplanten zwei Trainingseinheiten nur eine hatte. Und dass diese Einheit statt auf dem Platz in der Halle stattfand, die aber so klein war, dass niemand zugucken durfte?

Da wir im digitalen Zeitalter leben, wen interessieren Worte, Beschreibungen … ? Also lasse ich Bilder und bewegte Bilder sprechen.

So sah es um 10.10 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz aus.

Stattdessen rund 200 Meter entfernt …

Der Trainer hatte es der Mannschaft bereits am Dienstag gesagt: Wenn sie bei den beiden Einheiten intensiv mitzieht (siehe Trainingsbericht – hier) gibt es am Mittwoch eine Regenerationseinheit. Die Wahl fiel auf Basketball …

… hier 1:49 Minuten Basketball als Bewegtbild.

… wie immer unter Pal Dardai wurde auch heute Wettbewerbsmodus gespielt.

And the winner is …

Nach 45 Minuten in der Sporthalle war alles vorbei. Der Trainer kam raus und bedankte sich freundlich für den Kuchen, den er von Hertha-Fans aus Staaken geschenkt bekam.

Zum 40. Geburtstag meldeten sich 40 Mitarbeiter aus dem Friesenhaus zu Wort – hier.  Auch im Internet wurde fleißig gratuliert.

Hier ein Clip von der Seite Bundesliga.de

Da Pal Dardai seit einigen Wochen bei Twitter unterwegs ist, hatten sich dort reichlich Leute zu Wort gemeldet. Der Trainer bedankte sich auf dieser Platform mit einem Foto aus dem heimischen Esszimmer.

Training Mit Blick auf das Spiel am Samstag gegen den FC Ingolstadt morgen und übermorgen unter Ausschluß der Öffentlichkeit.

Worauf wartet der Berliner noch?

Frage an Euch: Dardai hat sich zum Geburtstag 40.000 Fans gegen Ingolstadt im Stadion gewünscht. Nach der Saison, die Hertha spielt, der Heimbilanz (8 Siege, 4 Remis, 1 Niederlage) und insbesondere dem letzten Auftritt gegen Schalke (2:0), finde ich das erstaunlich wenig Zuschauer.Was ist noch zu tun, damit es am Samstag voller wird im Olympiastadion?

Meinungen?

P.S. Resultat eines Telefonates mit Ex-Herthaner Alfredo Morales – hier

Ich erwartet gegen Ingolstadt im Olympiastadion ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

201
Kommentare

fg
16. März 2016 um 16:28  |  530676

Ich hab n Lauf!!! 🙂

Ha!
Gold!
Rasi!
Wo ist cameo?
Nu abba
Du gute Güte!
Puschi mit die Hunde!
Nächtle…


Dan
16. März 2016 um 16:37  |  530677

HO!


Neuköllner
16. März 2016 um 16:43  |  530679

He


fg
16. März 2016 um 16:46  |  530680

Zur Zuschauerfrage:

Hertha hat vermutlich wirklich in den letzten Jahren einiges an Vertrauen eingebüßt. Das muss langfristig wieder aufgebaut werden. Sie sind dabei, aber bis die Massen strömen, muss das Bisherige fortgesetzt werden.
Aber das bessere Wetter und günstigere Termine werden sicher auch helfen, mehr Zuschauer ins Stadion zu bringen. Bei mir wird es jedenfalls so sein.


Stiller
16. März 2016 um 16:51  |  530682

Hertha BSC


Dan
16. März 2016 um 16:54  |  530683

Morgen ist St. Patrick’s Day, alle Iren mit Pass am Samstag freien Eintritt in einen grün geschmückten Block. 😉


Dan
16. März 2016 um 16:59  |  530684

und für alle Zuschauer „Shamrock“.


pathe
16. März 2016 um 17:03  |  530685

Mein Tag! 🙂


Opa
16. März 2016 um 17:50  |  530689

Wir Katholiken wissen eben zu feiern 😎


Paddy
16. März 2016 um 18:55  |  530690

😀 genau


fechibaby
16. März 2016 um 19:24  |  530691

„Was ist noch zu tun, damit es am Samstag
voller wird im Olympiastadion?“

Vielleicht sollte auch die Morgenpost einen
Gutschein herausgeben.
Kaufe ein Ticket, bekomme 2.
BZ und BILD haben es heute vorgemacht!!


Tojan
16. März 2016 um 19:29  |  530692

https://twitter.com/WSCsm/status/710164939063881728

ich freu mich schon auf die superliga -.-


Knüppel
16. März 2016 um 19:29  |  530693

Trinkfest und arbeitsscheu, aber der Kirche treu, Halleluja! 😉 .
Altes familiäres Liedgut.


Paddy
16. März 2016 um 19:35  |  530694

üble Preise


fechibaby
16. März 2016 um 19:36  |  530695

Gegen die Aufsteiger Ingolstadt und Darmstadt
kosten die Karten bei Hertha Preiskategorie 2.
Hier hätte ja wohl auch Kategorie 3 gereicht!!
Somit wären die Karten zahlreiche Euros billiger
und schon würden mit Sicherheit einige tausend
Zuschauer mehr kommen!


16. März 2016 um 19:52  |  530696

Samstag frei. 😀
Blauer Montag ist dabei.


16. März 2016 um 20:01  |  530697

Hertha hat in dieser Saison nur noch 4 Heimspiele.
Sa 19.3. gg. FCI
Fr 8.4. gg. H96
Sa. 7.5. gg. D98

Das 4. Heimspiel gg. FCB ist bereits ausverkauft.
Wenn nicht jetzt, wann dann?
AUF INS OLYMPIASTADION !
http://www.herthabsc.de/de/teams/spielplan/2015/16/page/8264-383-5–.html


Ursula
16. März 2016 um 20:01  |  530698

Ich hätte gern heute Geburtstag,
aber man kann eben nicht ALLES
haben! Dafür hat ein „wundersam“
schreibender „Wolkenschweber“
wohl MORGEN Geburtstag…

Na bitte!

Also nicht vergessen! DER ist beliebt….

UND in GRÜN kleiden, dann ist es am
Samstag für lau….


16. März 2016 um 20:03  |  530699

16. März 2016 um 20:15  |  530701

2017 – das Millenium Stadium in Blau-Weiß. 💙💙💙


U.Kliemann
16. März 2016 um 20:20  |  530702

Seit wann kann man sich denn seine Geburtsdaten
wünschen? Ich wäre lieber im Sommer zur Welt
gekommen . Schön warm und sonnig,falls es nicht
regnet. Ja der @Sunny schwebt auf Wolke 7, für
morgen schon mal alles Gute , Liebe und das wirklich
Wichtige :Gesundheit.


Herthas Seuchenvojel
16. März 2016 um 20:52  |  530703

hoppala
0:1


fg
16. März 2016 um 20:55  |  530704

Wie geil!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 20:56  |  530705

@Bayern

0:1, jetzt wird’s interessant


Ursula
16. März 2016 um 21:03  |  530706

Manchmal ist der Neuer
auch mir nicht recht geheuer!

UND „stümpert“ dann noch Alaba,
schon ist das Dilamma da…

Torwartfehler!

Was macht der Neuer da draußen?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 21:09  |  530708

@Neuer

mit dem nächsten Fehler, diesmal hat er Glück


Ursula
16. März 2016 um 21:13  |  530709

NEUER zum rechten Zeitpunkt,
im richtigen Spiel in „Traumform“,
dieses Träumerle…

…aber Bayern schwimmt auch ohne
seine aktive Mithilfe! Wird schwer!

Sag` ich doch! Das war`s 0 : 2……


Dd.
16. März 2016 um 21:14  |  530710

nicht zu fassen


Inari
16. März 2016 um 21:15  |  530711

Positiv: Bayern kann sich dann ganz auf die Liga konzentrieren .


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 21:18  |  530712

@Bayern

0:2, abschreiben würde ich sie noch, aber nun wird es sehr interessant. Noch 60 Minuten


Stehplatz
16. März 2016 um 21:19  |  530713

Ach was schön. Die Bauern kriegen wiedermacht einen vor den Bug.


Dd.
16. März 2016 um 21:21  |  530714

keine Automatismen bei Bayern…


pathe
16. März 2016 um 21:22  |  530715

Die kurze Ecke war beim 0:2 offen wie ein Scheunentor. Nicht Neuers Tag heute…
Aber auch überragend gemacht von Morata und Cuadrado.


bnlsascha
16. März 2016 um 21:23  |  530716

Das mit der Champions League scheint mit Guardiola nicht so wirklich ein Erfolgserlebnis zu werden. Seltsam – in anbetracht der Tatsache wie die Bayern im Hinspiel dominiert haben.
Ist Guardiola dann am Wochenende schon in England aktiv?

Die Bayern können mich gerne noch überraschen und lügen strafen dass ich hier so unke.


Ursula
16. März 2016 um 21:23  |  530717

# Lehrbuch

Juventus macht die Räume sooo
etwas von eng und deckt Bayerns
Flügel völlig zu!

Tja … „ubremer“…?


pathe
16. März 2016 um 21:25  |  530718

@Uwe um 21:18
Könnte aber auch ein Debakel werden.


apollinaris
16. März 2016 um 21:26  |  530719

habe gerade eingeschaltet, da sehe ich ein
überragedes Tor, das 0:2, wie geil war das denn?!
Oh, würde mich das freuen: diese Überheblichkeit, auch hier, was die Spielstärke der Bundesliga betrifft, geht mir seit längerem auf den Docht.
Aber ich bin bei @bremer: das ist noch nicht vorbei; den Bayern ist alles zuzutraúen
Ich gebe aber unumwunden zu: ich hätte meine (Schaden-)Freude. & was sehr selten ist) Geht auch gar nicht gegen den Verein, geht wirklich mehr gegen die grassierende Selbstüberschätzung. Und den Pep kann ich auch nicht leiden 🙂


Herthas Seuchenvojel
16. März 2016 um 21:27  |  530720

solange nur Liga und nicht Pokal: gerne 😉


flötentoni
16. März 2016 um 21:28  |  530722

Oje,kaum wird von der superliga gefaselt schenken die Bayern die zweitklassige cl ab….das wird nix mehr und in der superliga gibt’s mehr Niederlagen.
Wars da Kerze für dep gardiula und wert oder was leuchtet am rötedten? Sammer,uli,kalle oder die arena?


apollinaris
16. März 2016 um 21:28  |  530723

Neuer beim 0:2?
Da sehe ich ein zu 99,9% perfektes Tor


Inari
16. März 2016 um 21:30  |  530724

Und fast 3:0. ich kann damit guten Gewissens schlafen gehen. N8


Pille
16. März 2016 um 21:31  |  530725

Und fast das 0:3.
Da kommt man ja kaum mit…mit dem wegwischen der Lachtränen.


Pille
16. März 2016 um 21:34  |  530726

Interessanter Halbzeitstand.
Man darf gespannt sein ob man in München noch das gute alte „Ärmel hoch“ kennt. Mit hübsch und fein wird da wohl eher nix mehr gehen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 21:39  |  530727

@Bayern

mir fällt bei Juve auf, was in der Liga kaum jemand hinbekommt: die überbrücken das Mittelfeld in rasender Geschwindigkeit, und dann helfen Alonso und Vidal überhaupt nicht mehr.
Gut erkannt von deren Trainer. Und Morata, Pogba sowie Cuadro haben vorn alle Killerqualitäten.

Würde die letzte Juve-Chance gern nochmal sehen, das war zu schnell für mich


Freddie
16. März 2016 um 21:40  |  530728

Neuer mit zwei Patzern, aber nicht beim 0:2.
Bayern wirkt recht ratlos.
Juve aber auch saustark (wenn die Schauspielerei nicht wäre).


Ursula
16. März 2016 um 21:42  |  530729

…insbesondere Alonso!

Seine große Zeit neigt sich…

# Tempo

War ne dicke Chance zum 0 : 3!

Direkter Schuss und Neuer mit der Brust.


U.Kliemann
16. März 2016 um 21:42  |  530730

Na ja so wies ausschaut haben sie die nächste Runde
in Turin verdaddelt. Aber ein 11 Meter schießen
hatte ich getippt. Ausgang offen!


pathe
16. März 2016 um 21:43  |  530731

@apo
Das war sehr geil gemacht! Kein Zweifel.
Dennoch kam es mir so vor, als ob Neuer etwas weiter links hätte stehen können/müssen.


fechibaby
16. März 2016 um 21:44  |  530732

Eigentlich steht es ja schon 3:0 für Juve.
Das war kein Abseits. Kimmich hat es aufgehoben!
Weiter so Juve!!!


16. März 2016 um 21:45  |  530733

Schade nur, daß wir diese rasende Geschwindigkeit nicht haben, um Alonso und Vidal auszuschalten…..


Herthas Seuchenvojel
16. März 2016 um 21:46  |  530734

na das zweite Tor war nun kein wirklicher Patzer
3 Leute dicht um ihn rum, der legt sich selber nochmal gemütlich quer um Neuer aussteigen zu lassen und senst dann eiseskalt rein


coconut
16. März 2016 um 21:52  |  530735

Tja, Bayern hinten ein Hühnerhaufen und vorne Ideenlos.
Ich sagte neulich gerade, es könnte sein, das der Gardiola ohne Titel von dannen zieht….
Schwache Vorstellung bisher. Mal sehen ob die in der 2.Hz. mal einen Plan haben. Sonst ist WOB der einzige verbleibende deutsche Verein in der diesjährigen CL.
Wer hätte das gedacht…

@apo
Ich habe noch nie was von „stärkster Liga“ hinsichtlich der Spielstärke gelesen oder gehört. Aber ich lese und höre ja nicht alles.
Nur das man und ich meine nicht ganz zu unrecht, die BuLi als stärkste Liga dahingehend bezeichnet, weil hier nahezu jeder jeden schlagen kann. Das gibt es so gut wie gar nicht in anderen großen Liegen.

So, weiter schauen…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 21:52  |  530736

@moogli,

wo Du Recht hast …

Notiz an Michael P. #nächsteTransferperiode #Geschwindigkeit


frohnauer
16. März 2016 um 21:55  |  530737

Bayern hat sich von Anfang an durch ein offensives Juve verunsichern lassen. Das wird schwer aus den Köpfen zu kriegen sein. Ohne richtigen IV wird es gegen die cleveren Juve Stürmer schwer. Noch ein Konter von denen und das Ding ist durch.


apollinaris
16. März 2016 um 22:00  |  530738

..von #Geschwindigkeit rede ich fast jedes WE.. 🙂
..deshalb muss Genki ja auch (fast )immer spielen..


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 22:01  |  530739

@Morata

#scoutingvonderCouch


Pille
16. März 2016 um 22:01  |  530740

Ist das ernsthaft der gefürchtete FC Bayern?
Ratlos, verunsichert, nahezu panisch.


apollinaris
16. März 2016 um 22:03  |  530741

Notiz an alle Bundesligisten: „attackieren, statt abschenken“,
dann könnten die noch abgefangen werden 😆
das zweite Tor war eines der schönsten der letzten Monate..nach einem hinreißenden Solo, der geniale Pass… dann noch ein Tänzchen und endlich überlegt abgeschlossen. Perfekt!


Dd.
16. März 2016 um 22:04  |  530742

Bayern hat kein Matchplan


U.Kliemann
16. März 2016 um 22:04  |  530743

Tja der Pep , gewinnt mit Bayern Titel , die sie
auch mit dem Co. gewonnen hätten!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 22:05  |  530744

@apoll

das ist aber heute das erste Spiel dieser Saison, in dem ich die Bayern als nervös erlebe. Die bekommen fast keine ihrer üblichen Automatismen hin.
Und das Münchener Publikum teilweise sehr unruhig


apollinaris
16. März 2016 um 22:07  |  530745

..@bremer: ich auch. Was meinst mit dem „aber“?


16. März 2016 um 22:09  |  530746

Frage ist vielleicht, was macht es mit den Köpfen
der Bayernspieler, wenn die heute aus dem 1.
Wettbewerb aussteigen… und dann vll. noch ein paar
Punkte auf den BVB verlieren. Und dann evt. im Pokal gar nicht mehr gegen Hertha spielen…. #träum


pathe
16. März 2016 um 22:09  |  530747

Das sieht alles ziemlich hilflos aus, was die Bayern da fabrizieren.


Ursula
16. März 2016 um 22:10  |  530748

…ich auch!

Die stehen hinten aber auch
perfekt gestaffelt und haben
ureigene „Defensiv-Laufwege“,
die „doppeln“ und „tripeln“ und….

Pedrfektes Spiel von Turin UND
das verblüfft JEDEN!


flötentoni
16. März 2016 um 22:11  |  530749

Ja der morata wäre eine gute ergänzung für die dreifachbelastung next year.
Das 2-0 war wirklich schön und ohne iv hatte bayern sowieso keine Chance die cl zu gewinnen.
#defensewinschampionship


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 22:12  |  530750

@apoll

in der Liga ist den Bayern gegen keinen Gegner der Angstschweiß ausgebrochen. Und wenn du mit 13 Pkt. Vorsprung mal gegen Gladbach oder Mainz verlierst, ja mei ….

Das empfinde ich heute von Beginn an anders


16. März 2016 um 22:15  |  530751

Naja, Sammer hat ja bei Sky vor dem Spiel schon abgeschenkt.
Sie würden sich auf die 4. Meisterschaft konzentrieren.
Und Hoeness dummes Zeug quatschen, wenn er vom Triple
paliert….


Ursula
16. März 2016 um 22:17  |  530752

BACK!

Back to the roots…..

Wird heute noch ein langer Abend!


Etebaer
16. März 2016 um 22:21  |  530753

Der Zuschauerschnitt der Bundesliga ist immer noch riesig hoch, wenn man bedenkt, das es mehr uninteressante BuLi-Vereine gibt, die Menschen immer weniger Zeit, oder immer weniger Geld haben, der Fussball in finanziell absurde Sphären entrückt und die Bundesliga im Titelkampf bisher unspannend war (gibt’s heut abend den Bruch?).
Ausserdem gibt es eine Übersättigung an Spielen/Terminen und irgendeine neue, künstliche Europa-Elfenbeinturmliga wird das auch nur verschärfen!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 22:21  |  530754

@ursula

in jedem Fall leben die Bayern wieder


Ursula
16. März 2016 um 22:25  |  530755

Yes Sir, I can boogie and hope so…


Bennemann
16. März 2016 um 22:26  |  530756

armer Uli:(


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 22:31  |  530757

@Guardiola

will seiner Mannschaft mit einem letzten Wechsel auch nicht helfen


Dd.
16. März 2016 um 22:35  |  530759

diese Bayern. Totenschein gerade vom Arzt unterschrieben, wacht er auf


Ursula
16. März 2016 um 22:36  |  530760

@ ubremer

Ich „schrobte“ doch, dass das ein
langer Abend wird!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 22:36  |  530761

@wollte
gerade fragen, wen wir Mitte April in Berlin als Trainer auf der Bayern-Bank sehen …


Bakahoona
16. März 2016 um 22:37  |  530762

holy crap – da haben einige die Bayern ein wenig zu früh abgeschrieben….


Stehplatz
16. März 2016 um 22:37  |  530763

Was für ein Mist! Wie können Italiener gegen ein Mannschaft mit der durchschnittsgröße von Grundschülern zwei Kopfballtore zulassen?


Pille
16. März 2016 um 22:38  |  530764

Den Ausgleich hat sich Juve aber auch herzlichst erbettelt.
Auch wenns bloß die Bazis sind, erinnert inzwischen etwas an die Zeiten als man sich noch auf Europapokalspiele gefreut hat.


Bennemann
16. März 2016 um 22:38  |  530765

ich glaube, jetzt gewinnen die Bayern… sehr schön!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. März 2016 um 22:39  |  530766

@ursula

was Bayern angeht, bescheinige ich Dir Seher-Qulitäten


U.Kliemann
16. März 2016 um 22:39  |  530767

Mein Tipp? Elfmeter, Neuer : Buffon!


Tojan
16. März 2016 um 22:40  |  530768

oh es sind doch fans im stadion….


Ursula
16. März 2016 um 22:41  |  530769

Tja…


Bennemann
16. März 2016 um 22:42  |  530770

Was für ein Mist?
Auch wenns bloß die Bazis sind…?

Ich bin kein Fan der Bayern, aber wieso sind hier so viele gegen die Bayern? In der CL bin ich sogar für Gelsenkirchen…


Freddie
16. März 2016 um 22:42  |  530771

Ja mei….
Wenn sie dafür gegen uns ko sind.


Tojan
16. März 2016 um 22:43  |  530772

rumminge, robben, guardila, „fans“….

es gibt viele gründe um gegen bayern zu sein und kaum welche für sie….


Ursula
16. März 2016 um 22:44  |  530773

Genau @ Bennemann!!


16. März 2016 um 22:46  |  530774

Gegen den FCB bin ich nur wenn sie Herthas Gegner sind.

Was ich nicht mag, ist dieser angebliche Übertrainer Pep, der sich in seiner Freizeit um seinen neuen Arbeitgeber bemüht.
Ich finde, er kann erstmal seinen Job in D vernünftig zu Ende führen.


Stehplatz
16. März 2016 um 22:50  |  530775

Genau @ Tojan!!


linksdraussen
16. März 2016 um 22:53  |  530776

So ein Gruselspiel macht Alaba wohl auch kein zweites Mal in seiner Laufbahn.


Bennemann
16. März 2016 um 22:54  |  530777

wie gesagt, ich bin kein Fan der Bayern und schon mal gar kein Fan von Pep, der – wie ich finde – etwas hochgejagt wird. Aber so viel Schadenfreude spricht nicht grade für die Bayern-Hater.

Robben ist m.M.n. ein fantastischer Fußballer, allein das ist schon ein Grund, der für die Bayern spricht. Gleiches gilt für Thomas Müller.


Opa
16. März 2016 um 22:55  |  530778

Interessant, dass man Klatschpappen auch zum Pfeifen benutzen kann 😎


Pille
16. März 2016 um 22:58  |  530779

@Bennemann
Das kannst du ja halten wie die Dachdecker. Jedem wie es ihm gefällt.
Allerdings brauche ich keine moralische Instanz die mir vorschreibt wen ich gut finden soll und wen nicht.


Tojan
16. März 2016 um 22:58  |  530780

@bennemann
für mich gehört zum fußball eben mehr als das spielerische und jegliche positive eigenschaft von robben wird mmn von seinem grauenhaften charackter (im spiel) überdeckt.


Ursula
16. März 2016 um 23:02  |  530781

Ich kenne die charakterlichen
Eigenschaften von Spielern
des FC Bayern nicht, auch nicht
die von Dortmund und Schalke….

…nicht einmal die, von „unserer“
Hertha und den HIER schreibenden
Usern! Tja…

TOOOOOOORRRRRR!!!!!!


Bennemann
16. März 2016 um 23:03  |  530782

Thiago, oder nix;)


Tojan
16. März 2016 um 23:03  |  530783

nja dann halt barca oder paris….


U.Kliemann
16. März 2016 um 23:04  |  530784

Also wenn es wirklich zu meinem TiP
Kommt ,Hoffe ich auf Neur!


Papa Zephyr
16. März 2016 um 23:04  |  530785

Da legst di nieder…


16. März 2016 um 23:04  |  530786

Gegen die gewinnen wir nie! 😂
#träumenzuende


Tojan
16. März 2016 um 23:04  |  530787

bezechnend @ursula, dass du meinen post nicht verstehst (nicht verstehen willst?)


Pille
16. März 2016 um 23:05  |  530788

Au Backe, Juve kriegt ja keinen Fuß mehr vor den Anderen. Inzwischen ist das Ergebnis auch verdient.


pathe
16. März 2016 um 23:05  |  530789

So scheiße Bayern in den 60 Minuten gespielt hat, so krass geil spielen sie jetzt gerade!
Wahnsinn!!!


apollinaris
16. März 2016 um 23:07  |  530790

Haben sie gut gemacht. Juve ab der 46. Minute viel
zu verwaltend. Bayern mit Geduld und Spucke ( eigentlich waren sie schon draußen , 0:3 hätte ja zählen müssen).
Nach dieser Nummer, könnte jetzt nur Barca Bayern schlagen können,
schätze ich mal.


fg
16. März 2016 um 23:07  |  530791

Echt schade!
Juve mit Megchancen zum 0:3, direkt vor der Pause und nach dem Wechsel zwei Konter plus ein Kopfball.
Es hätte ein schöner Fußballabend sein können.
Jetzt geht der Fernseher aus.


Papa Zephyr
16. März 2016 um 23:08  |  530792

Gratulation an die Bayern.
Heute mit echten Nehmerqualitäten.
Fast ko – und doch wieder aufgestanden


Bennemann
16. März 2016 um 23:09  |  530793

sorry @Pille, bin bestimmt keine moralische Instanz und will auch nicht so verstanden werden, aber Schadenfreude empfinde ich eben nicht als besonders guten Wesenszug. Und nebenbei halte ich es eben wie die Dachdecker und kann genau so gut meine Meinung postulieren, wie andere Teilnehmer.

Ich finde, Robben tritt immer sehr sympathisch auf, in sämtlichen Interviews stets freundlich.


Tojan
16. März 2016 um 23:10  |  530794

und das zdf fängt schon wieder an guardiola hochzuloben -.-


Etebaer
16. März 2016 um 23:10  |  530795

Die Bayernhoffnung auf den CL Titel lebt weiter.
Das 2:2 hat man ne Minute vorher kommen sehn, weil die Ordnung verloren ging und niemand von Juve einen Break gezogen hat.

Mal sehn, wie sich das auswirkt…


apollinaris
16. März 2016 um 23:10  |  530796

@benneman..ich fühle mich ein wenig zugetextet..


Tojan
16. März 2016 um 23:11  |  530797

@bennemann
was nach dem spiel passiert ist mir egal. es geht um das auftreten im spiel. deswegen wird mir ein messi auch immer deutlich mehr zusagen als ein ronaldo, auch wenn ronaldo eigentlich der viel bessere mensch ist.


apollinaris
16. März 2016 um 23:12  |  530798

@toja..im Fussball herrscht der totale Erfolgsopportunismus: ein Jammer für jeden , der sein Hirn nutzt.


frankophot
16. März 2016 um 23:13  |  530799

Viele Trainer unterschätzen den Wert von Khedira bei Führungen. Als er – zu früh – gehen musste, drehte sich das Blatt.
Am Ende gut für Hertha: Je länger die Bauern beschäftigt sind, desto „weniger klein“ ist unsere Chance im eventuellen Finale…

Und in der Buli ist der Käse auch noch nicht gegessen.


apollinaris
16. März 2016 um 23:15  |  530800

So. Kann jetzt wieder den Grünen Rasen verlassen. Tschö..und immer hübsch fröhlich bleiben 😉


Pille
16. März 2016 um 23:18  |  530801

@bennemann
Also, nicht dass ich sie nicht verspüren würde wenn die Bayern nen Dämpfer bekommen…..
Aber wo hast du denn in meinem Post um 22:38 Schadenfreude herausgelesen? Und das war der mit „nur die Bazis“.


pathe
16. März 2016 um 23:19  |  530802

@fg
Hätte…? :roll:


fg
16. März 2016 um 23:20  |  530803

Finds fast ähnlich kacke wie den Sieg von Hamburg in Karlsruhe.
Einfach weil es so unnötig war.


Tojan
16. März 2016 um 23:21  |  530804

glückwunsch an die bayern. ein zum ende verdienter sieg, auch wenn die verlängerung nicht verdient war. ich wünsche ihnen viel spaß gegen paris und barca….


Ursula
16. März 2016 um 23:22  |  530805

Ja total richtig @ frankophot, mit
dem „Abgang“ von Sammy Khedira
verlor Juventus diese funktionierende
Grundordnung zumindest so sehr, dass
Bayern wieder über das „Ballgewinn-
geschiebe“ hinaus, den erweiterten
Mittelkreis, WO SPIELE GEWONNEN
werden, wieder übernehmen konnte…


pathe
16. März 2016 um 23:23  |  530806

Coman wieder Weltklasse heute!
Den nach der Leistung gegen Bremen auf der Bank zu lassen, war schon fast grob fahrlässig von Pep.


fg
16. März 2016 um 23:24  |  530807

@Pathe:
Für mich der Konjunktiv, da ich Juvefan bin.
Und zugegebenermaßen auch mittlerweile von Bayern genervt.


U.Kliemann
16. März 2016 um 23:26  |  530808

Was für ein Tag ,was für ein Spiel
Nächtle.


fg
16. März 2016 um 23:33  |  530809

Das Spiel zeigt aber auch mal wieder, dass zu defensives Wechseln bei eigener Führung gefährlich ist und dazu führt, dass durch immer tieferes Stehen und weniger Entlastung der Gegner zwangsläufig dem eigenen Tor immer näher kommt und sich gefährliche Szenen häufen.


Ursula
16. März 2016 um 23:36  |  530810

Kleines Fazit, ein unglaublich
fairer Verlierer, Juventus Turin!

UND ohne „echte“ Innenverteidigung,
ohne Martinez und insbesondere
ohne Jerome Boateng mutiert
auch die Bayernabwehr zu einem
„Hühnerhaufen“, deutlich sichtbar…!

Aber vor Verletzungen ist auch Bayern
(so wieder Badstuber) nicht gefeit!
Nächtle!


Bennemann
16. März 2016 um 23:39  |  530811

@Pille: würde gerne antworten, bin aber besorgt, ich texte i-wen damit zu… insofern alles gut, bitte nicht persönlich nehmen:) mir ist Bayern-Bashing ein wenig zu niedrig im Niveau, kann aber natürlich jeder für sich entscheiden, wie man das handhabt…

@po: zur Not einfach runter scrollen. Und zutexten kannst du ja auch ganz gut…

Nacht jetzt!


Ursula
16. März 2016 um 23:49  |  530812

Nächtle @ Bennemann! Gut gemacht!


coconut
16. März 2016 um 23:49  |  530813

Donnerwetter.
Hätte ich nicht gedacht.
Da sind die Bayern mit 2 blauen Augen davon gekommen.
Sie sind nicht KO gegangen und haben am Ende einen Punktsieg erzielt.
Nimmt man beide Spiele zusammen, sicherlich nicht unverdient weiter. Obwohl Juve da durchaus noch einige dicke Chancen hatte. Nur machen muss man die dann eben auch.
Ach ja, für mich hat der Juve-Trainer das Spiel verloren. Nach seinen Wechseln lief fast nichts mehr. Vercoacht nennt man das wohl… 😆

@ Bennemann
16. März 2016 um 22:42 | 530770
Verstehe ich auch nicht. Da bin ich dann nationalistisch. Ich bin immer für die deutschen Mannschaften, egal wer da gerade spielt.


Bennemann
16. März 2016 um 23:57  |  530814

@ursula: Danke, ebenso.

@coco: nationalistisch würde ich das nicht nennen. Das ist auch kein besonders schöner Wesenszug. Oh je, meine moralische Instanz ruft mich ins Bettchen:)

Bis morgen @ll


Susanne
17. März 2016 um 0:13  |  530815

Vielleicht lesen die Experten einmal nach was sie nach dem 0:2 schroben und was am Ende des Abends……
Dann gehen sie aber ganz schnell wieder mit den Hunden.
Nun abba…..


frohnauer
17. März 2016 um 0:19  |  530816

Was ich nicht verstehe: nach den Verletzungen von Boateng, Badstuber und Martinez musste Bayern reagieren und wen holen sie? Tasci. Klar ist das mit Verstärkungen im Winter schwer, aber so hat Bayern keine Chance gegen Real, Barca oder PSG.


Ursula
17. März 2016 um 0:27  |  530817

Stimmt „frohnauer“, verstehe ich
auch nicht! Nu abba!


TF-Fan
17. März 2016 um 0:30  |  530818

Hmm, starke Leistung der Bayern – nach der Auswechslung von Khedira. Ausserdem hätte es eigentlich 3:0 stehen müssen, das wäre wohl der knockout gewesen.

Hertha gegen Bayern im DFB-Pokalfinale – jetzt wissen die Berliner Trainer wie es geht. Nur ob unsere Mannschaft dies dann auch so umsetzen kann wie Juve heute bis zur Auswechslung von Khedira, da habe ich dann doch meine Zweifel.

Träumen davon werde ich aber trotzdem! Ha Ho He


professor
17. März 2016 um 0:44  |  530819

Erst Bayern Flasche leer,
dann Juventus Flasche leerer.

Insgesamt sehr abwechslungsreich, ohne taugliche Innenverteidiger zu spielen. Da hätten auch Kalou und Ibisevic ihren Spaß gegen des Teufels kesse Beute…


coconut
17. März 2016 um 0:53  |  530820

@ Bennemann
16. März 2016 um 23:57 | 530814
Nationalistisch hat nicht zwingend etwas mit Nationalismus zu tun. Das Wort bedeutet in der Ursprünglichen Form nicht weiter als Heimatliebend. Und warum sollte ich unser tolles Land nicht lieben. Wir leben in relativem Wohlstand. Seit vielen Jahrzehnten in Frieden und in einer Demokratie, die diesen Namen insofern auch verdient, da sie mir die politische Wahlfreiheit lässt und ich ohne Angst meine Meinung äußern kann.

PS:
Mit der Braunen Kaxxe samt AfD und ihren Auswüchsen, habe ich nichts am Hut. Ganz im Gegenteil….


scorerking
17. März 2016 um 1:15  |  530821

Unterhaltsames Spiel mit einem guten Ausgang für die 5-Jahreswertung.
In sämtlichen internationalen Spielen weht meine Fahne mit den Müllers, Lahms und Neuers.
Bin nur ein wenig überrascht, dass diverse Blogger Hertha schon im Pokalfinale sehen…
Aber stimmt, ist ja nur Dortmund, die auf uns im Halbfinale warten. 👀😜
Gute Nacht


Tojan
17. März 2016 um 1:47  |  530822

#nationalismus
bayern gehört doch gar nicht zu deutschland 😀


Opa
17. März 2016 um 8:03  |  530824

Wo ist Kami, wenn man ihn mal braucht? Rolex-Rumme fordert Setzliste für die CL: http://www.sueddeutsche.de/sport/fc-bayern-rummenigge-fordert-setzliste-in-der-champions-league-1.2911407


Herthas Seuchenvojel
17. März 2016 um 8:10  |  530825

der verdaut noch mit vielen vielen Magentabletten das unerwünschte Weiterkommen seines Lebensagendathema-Schwarzgeldvertuschungsvereins
gib ihm Zeit…laaangsaam ^^


professor
17. März 2016 um 8:30  |  530826

Ja, der Herr Rummenigge. Wäre der Achtelfinalgegner Gent gewesen, hätt’s geheißen, das ist doch kein Niveau für die Champions League! Nun ging’s gegen Juve und es dünkelt, hoppla, ein solcher Gegner kommt uns doch viel zu früh! Da bauen wir uns lieber eine Superliga. Denn das einzige Schicksal, das wir akzeptieren, ist das folgende: EINE Rolex… reicht nicht!

Danke, Herr Rummenigge, für die schöne, neue Fußballwelt!


Bennemann
17. März 2016 um 9:08  |  530827

@coco: nationalistisch hat schon was mit Nationalismus zu tun:) national hat nicht zwingend etwas mit Nationalismus zu tun.

Toj@n: sehr gut:))))


fechibaby
17. März 2016 um 9:19  |  530828

Lieber @sunny.
Ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag, vor allem Gesundheit!!


professor
17. März 2016 um 9:37  |  530829

Lieber @sunny,
wenn dein Geburtstag so dicht an Dardais liegt, ist das ein gutes Zeichen!
Herzlichen Glückwunsch!


Exil-Schorfheider
17. März 2016 um 9:37  |  530830

frohnauer
17. März 2016 um 0:19 | 530816

„Was ich nicht verstehe: nach den Verletzungen von Boateng, Badstuber und Martinez musste Bayern reagieren und wen holen sie? Tasci. Klar ist das mit Verstärkungen im Winter schwer, aber so hat Bayern keine Chance gegen Real, Barca oder PSG.“

Du hättest also bspw Mustafi für 50 Mio € (Ausstiegsklausel) geholt?

——————

@sunny

Alles Gute zum Geburtstag!


hurdiegerdie
17. März 2016 um 9:38  |  530831

Ja lieber Sunny,
auch von mir alles Gute zum Geburtstag.


Opa
17. März 2016 um 9:43  |  530832

#Morgenresignation
@professor: Sollten wir uns nicht bei all denen bedanken, die diese Art von Fußball wollten? Und die auch dafür bezahlen? Die aus falschverstandenem Wettbewerbsgedanken oder Komfortansprüchen, jeden Tag Fußball konsumieren zu wollen, solche verzerrenden Wettbewerbe erst möglich machen?

Vieles von dem, wovor diejenigen gewarnt haben, die immer wieder mal als „Romantiker“ verspottet wurden, wird eintreten, medial wird ja gerade das Feld bestellt. Nach der Videobeweiskampagne kommt nun die Setzliste und letztlich die Superliga der Superschurken, die alles unter ihrem Niveau mißachtend als Gedöns abtun.

Was bleibt da vom Fußballvereinsgedanken? Mit Breitensport, Ehrenamtlichkeit, echtem, sportlichem Wettbewerb? Das bleibt zu Lasten von Fußballkonzernen, zu denen längst auch die Verbände gehören, die sich zu Interessenvertretern des Status Quo entwickelt haben, auf der Strecke.

Irgendwie vielleicht nur ein Abbild unserer ellbogenerfordernden Gesellschaft, aber es sollte sich niemand wundern, wenn das auf Dauer nicht gut geht. Weder im Fußball noch in unserer Gesellschaft. Und am Ende wird wieder keiner etwas geahnt haben. Schade, dass sich Geschichte dann doch immer wiederholt.

@Sunny: Happy Birthday! 🎶🎉


Freddie
17. März 2016 um 9:47  |  530833

Neben @sunny hat auch Kuchno heute Geburtstag.
Vielleicht trainieren die beiden grad zusammen 😉


U.Kliemann
17. März 2016 um 9:58  |  530834

@sunny neben Kuchno ,wäre ein schönes Bild!


sunny1703
17. März 2016 um 10:03  |  530835

Das Mitleidsgedusel für Juventus Turin von Herrn Rummenigge ist doch nichts weiter als die schreckliche Erkenntnis fast selbst ausgeschieden zu sein und damit einige „peanuts“Millionen weniger eingenommen zu haben.

Gruppenerste dieser für mich so oder so indiskutablen Champus Liga, die lieber weiter ein reiner Meisterwettbewerb sein sollte,werden eben für ihre Gruppenleistung belohnt.

Sollte der Westfalen Kalle bei den Bayern der Meinung sein, die Champus Liga sei so ungerecht, da könnten seine Bayern doch wahrhaftig kein Viertelfinalabo haben, soll er doch mit anderen Bonzenvereinen aus Dortmund, Barcelona, Madrid, Paris, Manchester, London, Turin usw die eigene Liga der Nichtabsteigbaren gründen.

Dann können diese Klubs ungebremmst den asiatischen Markt bedienen, vielleicht garniert mit Vereinen aus Schanghai, Tokio oder Katar.

Ob das allerdings die Zustimmung der allermeisten Bayernfans findet sei dahin gestellt, Erfolgfan ist nicht gleich Besser- oder Bestverdienend.

Und im Rest der Republik aber natürlich auch in den vielen nicht beteiligten Ländern Europas, wird sich die Begeisterung ebenfalls in Grenzen halten.

Global Player Rummenigge auf dem Weg in die ach so gerechte neue Welt des Fußballs.

Viel Spaß dabei!

lg sunny


sunny1703
17. März 2016 um 10:06  |  530836

Vielen Dank für Euren lieben Glückwünsche 😀 !

@Freddie

Nein, Kuchno ist heute nicht dabei 🙂

lg sunny


coconut
17. März 2016 um 10:08  |  530837

@ Bennemann
17. März 2016 um 9:08 | 530827
National gehört dann aber auch dazu (Wortstamm). 😉
Aber egal, ich denke du weißt wie das von mir gemeint war.
Dann nenne ich es Patriotismus … das klingt für unsere Ohren verbindlicher …. 😀

#CL
Ich gebe zu, ich habe zur Halbzeit stark damit gerechnet, das die Bayern raus sind. Denn gerade gegen Juve ist es nicht selbstverständlich in 45 Minuten noch mindestens 3 Tore zu erzielen.

#Superliga
Da weiß ich schon heute, das mir diese Veranstaltung am Allerwertesten vorbei gehen wird. Wenn das der Mehrheit so geht, ist dieses Geschwür schneller weg als es angedacht wurde….

PS:
Oh man, fast verpasst:
Alle, alles gute zum Geburtstag lieber Sunny. Bleib gesund und munter mit deiner Wolke7…


Elfter Freund
17. März 2016 um 10:12  |  530838

Herzlichen Glückwunsch an sunny !

Ansonsten: Der Sieg gestern war für die 5-Jahres-Wertung wichtig. Wenn man sich das so anschaut, war Italien nämlich dabei, die Bundesliga mittelfristig zu überholen. Da nunmehr kein italienischer Verein mehr in der CL spielt, können nun für diese Saison entscheidende Punkte geholt werden, um den mittelfristigen Abstand wieder anwachsen zu lassen.

Schließlich, die Bayern haben gestern gekämpft und dann auch verdient gewonnen. Allerdings, wären Juventus nicht die Körner ausgegangen und hätte der Juve-Trainer nicht den Fehler gemacht, Khedira runterzunehmen, hätte Juve gewonnen. Zwischenzeitlich waren die schlappe 3-4 km mehr gelaufen als Bayern. Vielleicht ein Hoffungsschimmer für den 23.04. ? Werden wir sehen…..


Papa Zephyr
17. März 2016 um 10:16  |  530839

Bin bei Allem sehr nah bei Coconut.
Eine Superliga wäre mir genauso egal wie wenn der CL Meister gegen den Südamerika Meister spielt, das habe ich mir auch noch nie angesehen – ich weiss nicht mal, wie dieser Cup heißt.


fg
17. März 2016 um 10:18  |  530840

@sunny:

Du sprichst mir zur CL eine Milliarde Prozent aus dem Herzen!
Es sind meist dieselben GmbHs, die ab dem Viertelfinale vertreten sind: immer Bayern, Real und Barca, dazu gesellen sich dann einige reine Bonzenvereine wie City, Paris und diesmal Wob und halt noch zwei Underdogs, denen ich die Daumen drücke, nämlich Benfica und Athletico.
Optionalerweise könnten noch andere englische Mäzensteams wie Chelsea oder ManU (denen noch alte Sympathien von mir gehören) von mir gehören, die Regie der „Scheichclubs“ ergänzen.
Rolex` Ideen sind wirklich furchtbar.
Sollen sie doch ihre eigene Liga machen für die asiatischen Fans, dann aber gerne komplett ausgegliedert, so dass wir Bayern auch nicht mehr in der Liga ertragen müssen und dann wieder eine spannende Bundesliga haben, wo jedes Jahr wieder Spannung um den Titel herrscht.


Bluekobalt
17. März 2016 um 10:20  |  530841

Wer sich hier hinstellt und den Bayern den Sieg nicht gönnt, wegen der Verfehlungen der Bayern Riege, der sollte sich mal mit der jüngeren Geschichte von Juventus beschäftigen. Dagegen sind die Bayern ein Muster an Redlichkeit.

BTW, habe ich eigentlich schon einmal geschrieben, dass die Kommentarfunktion hier „unter aller Sau“ ist?


Exil-Schorfheider
17. März 2016 um 10:20  |  530842

Papa Zephyr
17. März 2016 um 10:16 | 530839

FIFA-Klub WM – formerly know as Copa Rio(1951. 1952) and Weltpokal (1960 bis 2004).


Bolly
17. März 2016 um 10:22  |  530843

@Sunny auch von mir ein
„Felicidades por tu cumpleaños“

Lebe das Leben, denn:
Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit,
die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen
Zeit, fast keine bleibt, es zu genießen.


Herthas Seuchenvojel
17. März 2016 um 10:25  |  530844

@sunny: auch von mir alles Gute zum Ehrentag und bleib mir so streitbar in gewissen Dingen, wie du bist

PS: Süperlig gibt’s doch glaube schon 😉 😀
doch zu stark für die Lederhosernen?


coconut
17. März 2016 um 10:50  |  530845

Aha, na dann auch Happy Birthday an Kuchno und nachträglich an unsern Pal….

#manmanmanickwerdealt….


Kamikater
17. März 2016 um 11:19  |  530846

Happy Birthday @sunny!

Happy Birthday @pal!

Let it you good go!
🙂

PS: Achtung Bauarbeiten!
http://www.morgenpost.de/berlin/article207213227/Ab-Freitag-umfangreiche-Bauarbeiten-bei-der-S-Bahn.html


Kamikater
17. März 2016 um 11:44  |  530847

Wobei ich aus dem dargelegten Muster der BVG nur so halbschlau werde. Sieht aus, als wenn uns das erst ab nächster Saison auf der S-Bahn-Strecke zum Oly so richtig betrifft.

An dieser Stelle wäre ich @ub oder auch (wo ist der eigentlich wenn man ihn einmal wirklich braucht) @opa dankbar, mal ne Einschätzung zur kommenden Verkehrssituation Richtugn Olympiastadion zu geben. Könnte ja doch noch mal anstrengend werden, vorrübergehend nur noch mit Autos, Fahrrad, der UBahn oder Bussen dorthin zu müssen..


Bennemann
17. März 2016 um 11:59  |  530848

@sunny: alles erdenklich Gute zum Geburtstag!


Bennemann
17. März 2016 um 12:04  |  530849

ich fände die Idee der Super-Liga (?) eigentlich ganz gut. Die Bayern dürften dann aber natürlich nicht mehr in der BL spielen. Die BL wäre wieder spannend, für alle anderen Mannschaften wäre es ein Ansporn, ebenfalls in den Kreis der Super-Teams zu rücken. Ginge ja im Prinzip ganz einfach, solange man aus der Super-Liga auch wieder absteigen könnte. Und der Meister aus D, Eng, F, I und Spa käme dann in die Super-Liga und muss gucken, drin zu bleiben…


professor
17. März 2016 um 12:06  |  530850

@Kamikater um 11:44
Erstmal danke für den Hinweis. Laut Verkehrs-Info-Text und Aushang auf den S-Bahnhöfen ist jetzt nicht die S-Bahn zum Olympiastadion betroffen, sondern die Ringbahn im Bereich Westkreuz. Also eine umständlichere An- und Abreise wegen fehlender Umsteigemöglichkeit in Westkreuz.


Pro
17. März 2016 um 12:08  |  530851

Zu Pals Geburtstagswunsch… > Damit die 40000 ins Stadion kommen oder mehr….
Falls noch nicht bekannt >>>
Auszug ….
Auf Gefallen stößt beim Hauptstadtclub deshalb auch eine Aktion der ‚BILD‘-Zeitung, die in ihrer Tageszeitung aktuell ein ganz besonderes Angebot für alle Berliner hat. Wer zwischen dem 16. bis 18. März mit einem Coupon, der in der Zeitung ausliegt, ein Ticket in den offizielle Hertha-Fanshops kauft, erhält eine Karte in der gleichen Kategorie kostenlos dazu (Blöcke J, K, L, M, N, O und P) – solange der Vorrat reicht!

Na denn…..


Ursula
17. März 2016 um 12:16  |  530852

Ich werde wohl nie begreifen, wie man
einer “deutschen Mannschaft” , die sich
auf internationalem Parkett versucht,
nicht die Daumen drücken kann…

…UND die dazu noch leidenschaftlichen
Fußball bietet…

Für mich ist es völlig sekundär, ob sie
nun aus Spandau, Hamburg, München,
Stuttgart oder Dortmund kommt, oder
es “NUR” die Nationalelf ist…!?

WEIL es einen “Rolex-Rumme”, einen
“Breitling-Rauball”, einen „Ohrwurm
Kind“, und, und, und gibt??

Oder leider auch so „Ehrenwerte“ wie
“unser” Präsident, wie ER mit Mitarbeitern
und “Tagelöhnern”, nicht nur am BER
umgeht, sie schlecht, verspätet, oder gar
nicht bezahlt…

UND inwieweit ER als “Intimus” von
E. Diepgen in der “Affäre Landowski”
involviert war…!?

Ich persönlich “fiebere” mit meiner Hertha,
der Mannschaft, und nicht mit U. Hoeneß
oder Gegenbauer!!

Ich liebe DIESEN Fußball und kann NICHT
verhindern, dass “verdorbene Subjekte”
sich überall tummeln und manchmal so gar
in vermeintlich “guter Absicht”….

Geburtstagsgrüße an @ Sunny! Nächtle!


Herthas Seuchenvojel
17. März 2016 um 12:18  |  530853

@Pro: na ehe du aus dem Knick kommst… 😮
tausendmal geklickt, tausendmal nicht gecheckt… ^^

@Professor: betrifft ja nicht nur die Ringbahn
wer aus dem südwestlichen Umland kommt, hat zumindest bis Juni und bis Wa(h)nnsinn ab morgen nur täuschend echte Erinnerung an etwas namens S-Bahn


kczyk
17. März 2016 um 12:18  |  530854

*denkt*
ein hoch auf dat @ursula


professor
17. März 2016 um 12:23  |  530855

@fg um 10:18 und @Bennemann um 12:04
Bayern & Co in einer Superliga und gleichzeitig keine Bayern mehr in der Bundesliga, können wir uns vielleicht wünschen, aber so wird es bestimmt nicht kommen. Wie @Opa schon angedeutet hat, geht es den „Superclubs“ vor allem darum, den Fußball möglichst Tag für Tag in die Dauervermarktung zu bringen, noch mehr als bisher. Wäre das für die Spieler zu viel? Kein Problem, dann spielt eben häufiger eine B-Elf in der Bundesliga. Bayern II gegen Ingolstadt I, so wird die Bundesliga zur Resteverwertung. Kleingeld macht ja auch Mist.

@Ursula 12:16
Ich gönne den Bayernspielern das Weiterkommen und den CL Titel, aber die Chefetagen-Pläne sind trotzdem kritikwürdig.


fechibaby
17. März 2016 um 12:29  |  530856

Über diese Dusel-Bayern kann ich nur den
Kopf schütteln.
Schön, wie in den Medien das angebliche Abseitstor
zum 0:2 totgeschwiegen wird.
Die Bauern hätten dann zur Halbzeit bereits 0:3
zurückgelegen und wären ausgeschieden.
So können sie sich bei dem Linienrichter bedanken,
dass sie noch mitspielen dürfen!!

Bitte die Super-Liga ganz schnell einführen!!
Dann muss sich die Bauern, außer den Erfolgsfans,
niemand mehr ansehen.


Opa
17. März 2016 um 12:30  |  530857

@Kami: Die S-Bahnsituation wurde ja schon geklärt. Es betrifft im wesentlichen die Ringbahn, die für einen Monat ausgesetzt wird, was unsere Heimspiele gegen Ingoldorf (erwartete 40.000) und Hangover (Freitag Abend vor vermutlich ähnlicher Kulisse) betrifft. Daher sehe ich auch keine wirklichen Probleme für An- und Abreise. Vieles wird sich auf die U-Bahn am S Charlottenburg als Alternative zum Westkreuz Umstieg verlagern. Alles im grünen Bereich. Gemeckert wird trotzdem 😉


Bennemann
17. März 2016 um 12:38  |  530858

vollste Zustimmung ursul@!

Wahnsinnige Zeiten, in denen Sie zu Bett gehen:)


kczyk
17. März 2016 um 12:57  |  530859

„… Wahnsinnige Zeiten..“

*denkt*
nein.
die zeiten sind es nicht.
es ist die magie des spiels.


Opa
17. März 2016 um 13:05  |  530860

Ich habe zu den Bauern ein gespaltenes Verhältnis. Ich glaube auch nicht an das Märchen des Ligawohltäters, der zu eigenen Lasten auf die Eigenvermarktung verzichtet und auch die Superligagedanken halte ich überwiegend für Säbelrasseln, weil es demnächst einen neuen TV Vertrag gibt und man sich den ersten Platz am Futtertrog sichern will. Bedenkt man, wie wenige Vereine von den internationalen Wettbewerben profitieren, wird zudem ersichtlich, dass die immer wieder als Monstranz vorangetragene 5-Jahres-Wertung ein Placebo ist, der eben nur die Fetten fett bleiben lässt und alle anderen weitgehend ins Verderben stößt.

Daher habe ich keine Sympathie, wenn die Bauern antreten, sondern bin eher „neutral“ bis eben schadenfroh, wenn das „Robbensterben“ keinen Erfolg hat.

Eine Nationaldebatte finde ich im Zusammenhang mit einem Bauern Spiel zudem ziemlich absurd. Spielte die Nationalmannschaft, würde ich ja noch ansatzweise einen Bezug sehen, aber wenn die Bazis spielen, kann das einzige Lied, was ich anzustimmen gedenke, eben nicht das von Fellersleben’sche getextete Lied der Deutschen zur Kaiserhymne ist, sondern „zieht den Bayern die Lederhosen aus“ 👖


Exil-Schorfheider
17. März 2016 um 13:19  |  530861

@fechi

Richtig!
Bitte die Super-Liga ganz schnell einführen!
Dann muss sich den BVB, außer den Erfolgsfans,
niemand mehr ansehen.


Stiller
17. März 2016 um 13:25  |  530862

Was soll man da sagen? Ich mach’s mal summarisch:

@Opa um 09:43
@sunny1703 um 10:03
@coco um 10:08
@Papa Zephyr um 10:16
@bluekobalt 10:20
@fg um 12:18
@professor um 12:23

Schick! Es macht wieder mehr Spaß zu lesen.

@sunny: Alles Gute zu Deinem Geburtstag. Der ist ja so nah bei Pal und Kuchno, dass Dich Hertha konsequenterweise als Berater in Fanfragen engagieren sollte. Weiter so.


kczyk
17. März 2016 um 13:31  |  530863

ich hab ‚Cortana‘ befragt.
Cortana meinte, Hertha wird pokalsieger.
Cortana konnte nur nicht erklären, wann es sein wird.


fechibaby
17. März 2016 um 13:33  |  530864

@Exil-Schorfheider

Es ist immer wieder nett mit Dir.
Danke!


apollinaris
17. März 2016 um 13:53  |  530865

wieso sollte ich Vereinen, die sich eh lieber in einer superliga der Supertollen tummeln wollen und sich in Deutschland schlecht behandelt
fühlen und die Verbandsrichtlinien nach ihren Gunsten drücken wollen, die Daumen drücken?
Einen rationalen Grund wird mir wohl niemand nennen können?
Manchmal muss man halt mal seine Gewohnheiten überprüfen und evtl alte Zöpfe abschneiden?
Respekt vor der Leistung der Spieler: ohne Frage.
Aber Daumen drücken?- nö. Mir geht es aber mit Juve, Manu, Real etc keinen Hauch anders.
Die Übergänge sind halt fließend. Irgendwann werde ich vielleicht auch über Hertha, Dortmund, Gladbach ähnlich denken/fühlen..


coconut
17. März 2016 um 14:02  |  530866

@Opa
17. März 2016 um 13:05
Ich sehe das etwas anders mit der 5-Jahreswertung.
Die gibt es nun mal und wird ganz sicher auch nicht abgeschafft.
Da sehe ich die BuLi lieber unter den ersten 2-3 Nationen, weil genau dadurch dann zumindest die Möglichkeit besteht, das auch andere Vereine an den „großen Trog“ kommen. Da geht es um 3 statt2 sichere Plätze plus einen Qualiplatz. Immer noch besser als wenn immer die 2 selben Teams „den Rahm abschöpfen“.
Diesmal könnte sogar Hertha davon profitieren, das eben diese Bayern Jahr für Jahr ziemlich verlässlich Punkte sammeln.
Ist doch nicht wirklich schwer zu verstehen. Das man dadurch nicht in „Nullkommanichts“ den Abstand nach „oben“ aufheben kann, versteht sich von selbst. Aber zumindest kann ein Anfang gemacht werden. Man schaue nach Dortmund. Die haben seinerzeit vieles richtig gemacht und sind dadurch jetzt auch ganz vorn mit dabei. Es ist gar nicht sooo lange her, da waren die mit Hertha auf Augenhöhe…..

Genau deshalb, kann ich zwar den Wunsch nach einer reinen Meisterrunde, wie früher im KO Modus, statt CL verstehen. Aber es würde das Problem eher verschärfen als es lösen. Man darf dabei ja nicht vergessen, das die Bayern auch schon vor der Einführung der CL „Serienmeister“ waren.
Oder in Spanien einer der 2 Großen (Real/Barca).
„Superliga“ ist was ganz anderes. Wenn die wollen, sollen sie machen. Aber ohne mich.
Konsequenterweise, dann nicht mehr an den nationalen Ligen Teilnehmen. Das würde für einen enormen Boom der nationalen Ligen führen. Davon bin ich überzeugt. Denn spannende Meisterschaften wären ja fast garantiert. Zumindest bis die „Plastikclubs“ nachrücken. Solange dann aber die ganz großen Gelder in der „Superliga“ verballert werden, hielte sich das in Grenzen. Zumal ja kaum nennenswerter Gewinn zu erwarten wäre…


17. März 2016 um 14:02  |  530867

@fechi

Hoffentlich hast Du das Abseitstor von Dortmund gegen Malaga nicht vergessen, das das Spiel entschieden hat. Das haben auch „die Medien“ totgeschwiegen.


apollinaris
17. März 2016 um 14:07  |  530868

Also Superliga, CL und nationalen Liga..das alles dreht sich in einer Welt.
Es ist nicht möglich, dies auseinander halten zu wollen..


Bennemann
17. März 2016 um 14:08  |  530869

@po, @lle BAyern-Nicht-Möger:) um´s Daumen drücken geht´s ja gar nicht. Mir ging es gestern eher darum, dass man so viel Häme bei einer vermeintlichen Niederlage spürt und das auch noch in Texte fassen muss. Jedem das Seine, ganz klar, aber Häme „schickt sich nicht“:) NUR meine Meinung:)

Und wieso sollte man für Juve sein? Ein rationaler Grund. Die Frage geht natürlich nicht an @po, dem gehen ja offenabr alle erfolgreichen Clubs am Allerwertesten vorbei:)


fechibaby
17. März 2016 um 14:11  |  530870

@Sir Henry

Herzlich Willkommen in der „Mottenkiste“!


apollinaris
17. März 2016 um 14:15  |  530871

erfolgreiche Klubs??
Barca, Real, Juve ..haben zusammen mehr als ne Milliarde Schulden….
In Spanien herrschen böse soziale Unruhen, aber man drückt dort den Schuldenmachern und Geldverbrennern die Daumen.
Wenn das nicht geglückte „Brot&Spiele“ sind, habe ich die Geschichte falsch verstanden.
Man kann es erfolgreich nennen. Klar.
Für mich ist das irrational.
P.S. @bennemann: wieso eigentlich Häme in Zusammenhang mit meinem Namen?
Zeige mir einen Satz von mir
, der das ausdrückt.
Ich hatte ihnen für die Leistung Respekt ausgesprochen .
Aber keine Sorge: solange ich der Hertha die Daumen drücke, bin ich nicht wirklich anders..
P.S. Häme gehört beim Fussball doch dazu, habe ich in diesem Forum gelernt. Was denn nun?


Exil-Schorfheider
17. März 2016 um 14:15  |  530872

fechibaby
17. März 2016 um 14:11 | 530870

Dann nimm das nicht gegebene Hummels-Eigentor gegen FC Ingolstadt, falls es noch nicht zu staubig ist.

Gerade als Anhänger eines Vereins, der sich vor Erfolgsfans(siehe Deine Ausführungen zu den Gastspielen bei Hertha) nicht retten kann, nicht mit dem Finger auf andere „reiche“ Klubs zeigen…


Tf
17. März 2016 um 14:18  |  530873

Superliga:
für mich ist ein Wettbewerb jeder gegen jeden fair. Der unfairste Wettbewerb ist der DFB-Pokal, wo es nicht mal mehr Hin- und Rückspiel gibt.

Sollen doch die 10 besten europäischen Ligen je zwei Vertreter abstellen, jeder gegen jeden, 38 Spieltage ohne weitere Wettbewerbsteilnahme im eigenen Land, an 19 Spieltagen können Flug-Bonusmeilen ohne Ende gesammelt werden und am Ende der Saison steigt der schlechtere der beiden nationalen Vertreter wieder in den nationalen Wettbewerb ab, von mir aus mit der Garantie für eine Saison UEFA-Pokal im Anschluss. Dann wären die Bauern national über Jahre nur noch in München zu sehen, alle zwei Jahre sind die Zecken weg von der nationalen Bühne und hin und wieder dürfen BMG oder unsere Hertha für ein Jahr Geld drucken…


pathe
17. März 2016 um 14:24  |  530874

Wie man das Spiel Bayern – Juventus auf ein nicht gegebenes Tor reduzieren kann, ist mir ein Rätsel.

Solche Spiele sind es (auch das Hinspiel), für die ich Fußball schaue, Fußball lebe, Fußball atme, Fußball träume!

Diese Flanke vom Coman auf Müller! Ein Genuss! Das können nicht viele! Und dieser Junge ist gerade mal 19!!


17. März 2016 um 14:25  |  530875

Soziale Unruhen?
In Spanien?

Dazu werde ich meine eigenen Recherchen starten. 😮
Hasta pronto.


17. März 2016 um 14:38  |  530876

Feliz cumpleaños sunny1703.
Alles Gute zum Geburtstag.
Bleib, wie du bist.
Du bist in Ordnung.


apollinaris
17. März 2016 um 15:12  |  530877

@bm..sag bloß, du musst dafür recherchieren?? Sarkasmus?


Kamikater
17. März 2016 um 15:22  |  530878

@Bennemann
Die Frage muß eigentlich lauten: „Wie kann jemand mit gesundem Menschenverstand Mayern Bünchen die Daumen drücken?“


Kamikater
17. März 2016 um 15:29  |  530879

@Ingolstadt
Es wird zwar nicht der Schiri Marco Fritz werden, der stattdessen freitags schon S04-BMG pfeift, aber immerhin können wir wie im Hinspiel mit einem 4-2-3-1 System rechnen. Eventuell muß Lusti Schelle ersetzen:
http://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/hertha-erwartet-ingolstadt-japan-flitzer-haraguchi-will-vedad-wieder-einen-auflegen-23741588

—————-Jarstein————–
Weiser-Stark-Brooks-Platte
———Skjelbred-Cigerci———
Haraguchi—-Darida—-Kalou
—————-Isisevic—————

Sperren drohen:
Plattenhardt (4 Gelbe Karten), Haraguchi (4 Gelbe Karten)


pathe
17. März 2016 um 15:29  |  530880

@Kamikater
Och, ich kann das! Ich verrate dir aber nicht wie… 😉


Treat
17. März 2016 um 15:59  |  530881

@sunny

Happy Birthday auch von mir und stellvertretend einfach auch mal von @odi, weil der gerade auf dem Weg zu mir ist. 🙂

Lass es dir gut gehen, alter Schleusenfrosch und feiere ein wenig!

Ich überlege noch, ob ich Samstag vielleicht auch mal wieder spontan ins Stadion gehen soll. Allerdings wäre es dafür schon ganz cool, noch an so eine 2 für 1 Aktion zu kommen. Weiß hier jemand, ob das auch ohne Beilage in einer der unaussprechlichen Zeitungen geht? In der Geschäftsstelle selbst, z. B., oder so?

Blauweiße Grüße
Treat


Tojan
17. März 2016 um 16:09  |  530882

#superliga
ich würde sie zwar auch nicht verfolgen, dennoch mach ich mir nicht die illusionen, dass sie nicht erfolgreich werden würde. sie ist genau dass wonach die „eventfans“ lechzen und da diese eventfans zum größten teil eher im wohlhabenden milieu beheimatet sind, besitzen sie auch den finanziellen background um sich das leisten zu können. außerdem stellen sie die weitaus größere gruppe, als die klassischen fans da.

wems gefällt….


frankophot
17. März 2016 um 16:11  |  530883

Pal in der Ingolstadt-PK:
„…haben wir noch zwei wichtige Pokalspiele…“

🙂


Bennemann
17. März 2016 um 16:24  |  530884

K@mikater: und genau diese Herangehensweise kann/will ich nicht begreifen. Wie kann überhaupt jemand mit einem gesunden Menschenverstand Fußball-Fan sein, wäre dann auch eine zulässige Frage. Die Bayern werden regelmäßig gebasht, was ich halt nicht mag. Dabei sind mir die Bayern recht egal, ich mag einfach grundsätzliches Bashing nicht. Für mich ist das Thema im Übrigen gegessen, will ja auch niemanden davon überzeugen.

@po: #Häme: Gestern um 21:26 Uhr hast du folgendes gepostet:
Oh, würde mich das freuen: diese Überheblichkeit, auch hier, was die Spielstärke der Bundesliga betrifft, geht mir seit längerem auf den Docht.
Klingt für mich nach Häme… und für mich gehört das weder zum Fußball noch sonst i-wo hin.

Aber, wie gesagt, egal.

P.S: nur weil ich nicht gegen die Bayern bin, bin ich noch lange kein Event-Fan! Und bei Event-Fans würde ich eher auf Dortmund- und vor ca. 10 Jahren auf Werder-Fans hinweisen….


apollinaris
17. März 2016 um 17:28  |  530895

@Bennemann..das ist doch keine Häme gegen Bayern M…sondern gegen die Überheblichkeit der Fussballkommentatoren?-
Wieso gehört denn das nicht zu Fussball-Talk? –

Anzeige