Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Der Unterschied zwischen Hertha und Gladbach liegt auf dem Rasen der anderen. Beide Champions-League-Anwärter sind daheim eine Macht und haben jeweils 31 ihrer Punkte zu Hause erspielt. Auswärts allerdings sind die Berliner überraschender Weise deutlich stärker als die Borussen: 17 Punkte holte das Team von Trainer Pal Dardai, nur elf dagegen Gladbach.

„Daher der Name Bratkartoffel“, würde mein Vater jetzt sagen. Deshalb trennen Hertha und die Borussia auch sechs Punkte in der Tabelle. Nur: Gladbach hat sieben der letzten acht Heimspiele gewonnen und blieb zuletzt drei Mal zu Hause sogar ohne Gegentor. Herthas Bilanz der vergangenen acht Auswärtspartien liest sich so: 4 Siege (Köln, Darmstadt, Hannover, Ingolstadt), 3 Niederlagen (HSV, Stuttgart, Bayern) und 1 Remis (Bremen).

Im fremden Stadion hat Hertha noch kein Topteam in dieser Saison geschlagen: Um einen riesigen Satz Richtung Champions League zu machen, wären drei Punkte gegen Gladbach allerdings nötig. Es wäre der 6. Auswärtssieg der Saison – das wären dann doppelt so viele wie in der gesamten vergangenen Gurkenspielzeit.

Kraft muss passen

Um das zu schaffen, hat sich Dardai für folgende 18 Spieler im Kader entschieden:

Kader: Jarstein, Burchert – Pekarik, Weiser, Langkamp, Lustenberger, Stark, Plattenhardt, van den Bergh, Darida, Cigerci, Skjelbred, Haraguchi, Baumjohann, Kalou, Hegeler, Stocker, Ibisevic.

Thomas Kraft und diese Spielzeit werden also wohl keine dicken Kumpel mehr. Wegen eines Infekts fällt der Schlussmann für Gladbach aus. Dardai hat sich als Nummer zwei hinter Rune Jarstein für den Herrn Erfahrung und gegen den Herrn Talent entschieden: Sascha Burchert reiste am Sonnabend mit nach Mönchengladbach, Nils Körber blieb daheim.

Und so könnte die erste Elf aussehen:

———————-Jarstein———————–

Weiser——Stark—-Lustenberger-Plattenhardt

—————-Cigerci—–Skjelbred—————

Haraguchi———–Darida—————-Kalou

———————–Ibisevic———————-

Lustenbergers Gelegenheit

Das würde bedeuten, dass Dardai sich als Ersatz für den verletzten John Brooks in der Innenverteidigung für den Herrn Aufbauspiel und gegen den Herrn Kopfballstärke entscheiden würde: Kapitän Fabian Lustenberger bekäme den Vorzug vor dem wieder genesenen Sebastian Langkamp.

Das würde insofern Sinn ergeben, weil über Brooks zumeist der Spielaufbau bei Hertha lief und Lustenberger dies besser kann als Langkamp. Lustenberger bräuchte zudem auch das Signal vom Trainer ein bisschen mehr, nachdem er zuletzt drei Mal auf der Bank gesessen hat. Für den Schweizer wäre es die Gelegenheit, sich erst einmal wieder ins Team zu spielen.

Ibisevic als Hoffnungsschimmer

Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams gab’s ja ne schöne Ohrfeige von Gladbach: 1:4. Damals allerdings war Vedad Ibisevic nicht dabei. Sein Mitwirken dürfte Hertha nun Hoffnung machen.

Gladbach ist ohnehin defensiv mächtig anfällig: André Schuberts Team hat bereits 44 Gegentore kassiert – nur Bremen, Stuttgart (beide 54) und Hannover (49) mussten mehr hinnehmen. Die Defensive ist also die Achillesferse der Borussen, auch wenn es zu Hause zuletzt besser klappte. Mal sehen, ob Hertha das ausnutzen kann.

Zum Abschluss: Hier habe ich noch einen Link zu einer sehr ausführlichen Analyse der Hertha-Taktik von den Kollegen von Spielverlagerung.de für euch. Interessant dabei finde ich zum Beispiel, dass Hertha das Team mit den meisten Pässen ist (durchschnittlich 50), bevor einmal aufs Tor geschossen wird.

Das kann man als behäbig beschreiben. Man kann es aber auch Geduld nennen. Geduldig den Ball in den eigenen Reihen führen, bis sich eine echte Torchance ergibt, anstatt schnell (und vielleicht manchmal auch überhastet) abzuschließen. Auf Rang zwei in dieser Statistik liegt übrigens Gladbach (44).


146
Kommentare

2. April 2016 um 15:34  |  533488

HA


bernie30
2. April 2016 um 15:48  |  533489

Ho


pathe
2. April 2016 um 15:59  |  533493

He


Etebaer
2. April 2016 um 16:02  |  533494

Sandro Wagner, Coole Sau, spielte bei Hertha ZBV.
In Darmstadt jetzt im neuen Trott, wird er dort gar zum Fussballgott!

Gogo Darmstadt Gadget Fussballgott!


pathe
2. April 2016 um 16:05  |  533496

1:0 Ingolstadt! 🙂


pathe
2. April 2016 um 16:06  |  533497

Der Form halber noch nachgereicht:
Hertha BSC!


2. April 2016 um 16:14  |  533499

Gut, gut p@the um 16:06.
Immer die Form wahren.


2. April 2016 um 16:18  |  533500

2:0 Ingolstadt 🙂


DieSpassbremse
2. April 2016 um 16:19  |  533501

Bei den Halbzeitergebnissen kommt man ja ins träumen.

Bei einem Hertha Sieg wären es 9 Punkte bis Platz sieben.


2. April 2016 um 16:19  |  533502

Allet jut bei Dir Bussi?
Hatte lange nix von dir gelesen.


pathe
2. April 2016 um 16:22  |  533503

Ich habe doch gesagt, das S04 in Ingolstadt nicht gewinnt und keine 16 Punkte mehr holt.

Es geht für uns nach der Niederlage von Wolfsburg gestern nicht mehr darum, ob wir in der nächsten Saison international spielen, sondern ob wir CL oder EL spielen.


pathe
2. April 2016 um 16:40  |  533504

Niemeyer macht das 2:2! 🙂


2. April 2016 um 16:43  |  533505

@BM, da müssen fürchterliche Viren unterwegs sein, so „grippig“ war ich seit 100 Jahren niemals nicht … aber ick quäle mich heute schon den 8. Tag und folglich dürfte ich morgen den Hertha-Sieg erleben dürfen 😉


2. April 2016 um 16:44  |  533506

Niemeyer lässt mich gesünder werden ! 🙂


2. April 2016 um 16:56  |  533507

Jepp Bussi um 16:43
Das wäre doppelt gut.
Du wirst gesund und Hertha gewinnt. 😀


Bakahoona
2. April 2016 um 17:10  |  533508

Danke liebe Inglostädter – erst lasst ihr 3 Punkte im Oly und nun beißt ihr auch noch die Schalker weg. So entstehen Sympathien.


pathe
2. April 2016 um 17:27  |  533509

Sehr fein! Schalke ist schon mal raus aus dem Rennen um die CL-Plätze. Die spielen jetzt hintereinander gegen Dortmund, in München und gegen Leverkusen… 😀


Stiller
2. April 2016 um 17:31  |  533510

Aber Bayer ist schon sehr ernst zu nehmen. Die haben in den letzten Jahren immer wieder solche unerklärlichen Schwächephasen gehabt. Und danach so ziemlich alles aus dem Weg geräumt, was ihnen entgegen stand.

Aber diesmal habe ich den Eindruck, dass die Mannschaft nur bedingt mit dem Trainer zieht. Mental scheint Kießling dort ähnlich wichtig zu sein wie bei uns Lustenberger. Jedenfalls haben sie das schwerste Restprogramm. Mal sehen.


Inari
2. April 2016 um 17:31  |  533511

Schade, dass Augsburg nicht gepunktet hat . Dafür haben jetzt auch wieder zwei Konkurrenten verloren (Wolfsburg, Schalke). Damit ist Platz 7 eigentlich schon fast sicher. Es sei denn wir brechen noch komplett ein, aber davon gehen wir ja alle nicht aus 🙂

Ich bin gespannt auf morgen. Aber es ist eine Niederlage bräche uns nicht das Genick. Trotzdem: auf Sieg spielen.


Spree1892
2. April 2016 um 17:41  |  533512

Platz 7 ist erreicht und damit die El Quali / die EL Quali wäre es nur nicht wenn Bremen Pokalsieger wird. Bei 18 ausstehenden Punkte und 1 Spiel mehr von Hertha. Wolfsburg ist schon 10 Punkte weg.

So oder so, wird Hertha viel Geld kassieren.
Bei der EL wird es in der ganzen Gruppenphase so um die 10 Mio. Euro sein
Bei der CL um 20 Mio. Euro.
Allein aus TV, Zuschauer, Prämien, Marktpool Geld.

Allein für die Teilnahme an EL sind 2,4 Mio. Unabhängig was noch dazu kommt. CL sind diese Saison 12 Mio an Teilnahme


pathe
2. April 2016 um 17:42  |  533513

Wir gehen mit 3 – 6 Punkten Vorsprung auf den 4. Platz in den nächsten Spieltag!

Und an diesem spielen wir ja bekanntermaßen gegen H96, während die Konkurrenz durchweg keine leichten Spiele hat: S04 gegen Dortmund, M05 in Wolfsburg, Leverkusen Derby in Köln und die auswärtsschwachen Gladbacher in Ingolstadt.

Schöne Aussichten!!! 😀


Agerbeck
2. April 2016 um 17:49  |  533514

ich finde, wir haben das schwerste restprogramm. gladbach, leverkusen und bayern sehr, sehr schwer.
hannover ein muss. tsg liegt uns nicht und ist seit einigen Wochen im aufwind. darmstadt auswärts sehr stark und noch immer sehr unangenehm. dann mainz am ende, die mE das leichteste Restprogramm haben. es wird ein heisser tanz. daher morgen DAS big point match der letzten 7 Jahre. zumal sich schlacke und bayer noch untereinander messen und schlacke jetzt drei fette vor der brust hat und danach in einer tiefen depression stecken dürfte.
aber europa dürfte uns kaum noch abhanden kommen….


Spree1892
2. April 2016 um 17:58  |  533515

Was auch immer passiert. Ob El oder CL oder nichts. Wir können mehr als zufrieden sein.

Gefordert waren 40 Punkte – jetzt kommt die Kür. Na denn mal los.


pathe
2. April 2016 um 18:02  |  533516

@Agerbeck

Du hast schon Recht. Unser Restprogramm ist nicht von schlechten Eltern. Aber dass wir noch gegen drei Mitkonkurrenten um die CL-Plätze spielen, kann ja auch ein Vorteil sein.

Zudem gibt es ja auch noch einige Spiele der Mitkonkurrenten gegeneinander.

Das Spiel in Hoffenheim wird ganz sicher nicht leicht, mit einen Punkt dort wäre ich schon zufrieden. Das Spiel gegen die Darmstädter sehe ich dagegen nicht so dramatisch. Vor dem Spiel dort haben ja auch alle gemahnt, wie schwer das wird, wie unangenehm die zu bespielen sind. Das Ergebnis ist bekannt.

Gegen H96, in Hoffenheim und gegen D98 kalkuliere ich 7 Punkte fest ein. Und wenn wir in den anderen vier Spielen 4 – 5 Punkte holen, ist uns die CL nicht mehr zu nehmen.

Hoffentlich haben wir schon vor dem Spiel in Mainz die CL in der Tasche. Noch so ein Spiel wie in Karlsruhe seinerzeit brauche ich wirklich nicht…


pathe
2. April 2016 um 18:04  |  533517

@Spree1892

Wenn wir die EL-Quali nicht schaffen, können wir ganz sicher nicht zufrieden sein. Nicht unter den gegebenen Umständen. Natürlich hätte ich vor der Saison 48 Punkte sofort unterschrieben. Aber jetzt nicht mehr…


2. April 2016 um 18:18  |  533518

p@the um 18:04
Wollen wir nicht weiterhin lieber über digitale Transformierung, Krauthendl und Stadionneubau schwatzen, um den Druck vom Trainer und der Mannschaft zu nehmen? 😉

H@raguchi wird in der oben verlinkten Analyse bei spielverlagerung.de nur am Rande erwähnt. Alle Kniffe unseres Scheinstürmers hat auch spielverlagerung noch nicht entdeckt. :mrgreen:


Stiller
2. April 2016 um 18:20  |  533519

Nach diesem Spieltag stehen folgende Gegner für Hertha bzw. Leverkusen an:

Hertha / Bayer04
———————————
29. H96 / Köln
30. TSG / Eintracht
31. Bayern / Schalke
32. Bayer / Hertha
33. Lilien / Gladbach
34. Mainz / Audi


Stiller
2. April 2016 um 18:28  |  533520

Ich würde mich maximal auf ein „ähnlich stark“ einlassen. Deshalb wird sich am Ende zeigen, welche Qualität unser Kader gegenüber einem Bundesligaspitzenverein in die Waagschale bringt.

Da wir mit einem Vorsprung von 3 Punkten und einem noch nicht gespielten Match ins Rennen gehen, ist heute der absolute Big Point drin.

Dazu wünsche ich allen Herthanern alles Gute. Aber das Grinsen auf dem Gesicht bliebe selbst dann erhalten, wenn wir am Ende nicht unter die ersten Vier kämen. Aber das wird sich die Mannschaft wohl nicht mehr nehmen lassen (wollen).


Stiller
2. April 2016 um 18:31  |  533521

Nicht heute, morgen natürlich.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 19:10  |  533522

@Preetz/Eberl

habe mit den Managern gesprochen über Hertha und Gladbach. Zu hören gab es das Hohelied auf ein eigenes Stadion.

Eberl: „Mit dem Einzug 2004 in den Borussia Park hat eine neue Ära begonnen. Trotz des Abstieges 2007: Das eigene Stadion war der Neustart von Borussia Mönchengladbach.“

Und klare Kritik von Eberl am „Team Marktwert“:

Man kann sich auch hinter Tradition verstecken.

Für Euch im Blog der Sonntagstext ausder Morgenpost bereits am Samstag


Tojan
2. April 2016 um 19:12  |  533523

ein problem hab ich mit der analyse von spielverlagerung. man arbeitet zwar heraus, dass bei hertha große defensive lücken im spielaufbau entstehen, allerdings erklärt man dann nicht, warum hertha trotzdem eins der stärksten teams gegen gegnerische konter ist.


Exil-Schorfheider
2. April 2016 um 19:12  |  533524

Wo Herr Eberl Recht hat, hat er Recht..


fechibaby
2. April 2016 um 19:38  |  533525

Alles richtig gesagt, Her Eberl!!


Exil-Schorfheider
2. April 2016 um 19:41  |  533526

Die Borussia vom Niederrhein hat zwar ein eigenes Stadion, aber so ganz scheint es noch nicht abbezahlt:

„Die Baukosten des Stadions beliefen sich auf 86,9 Millionen Euro. Finanziert wurde das Stadion mit 7,65 Millionen Euro Eigenmitteln, einem Bankdarlehen in Höhe von 43,45 Millionen Euro, das zu 80 % mit einer Bürgschaft des Landes Nordrhein-Westfalen abgesichert ist, und einem Darlehen der Stadt Mönchengladbach in Höhe von 35,8 Millionen Euro, das von 2018 bis 2034 abbezahlt werden soll.“


monitor
2. April 2016 um 19:53  |  533527

Kommt mir mit dem Stadion Thema, wenn es auch nur ansatzweise realistisch ist.

Bis dahin staunen wir, wie viel Stimmung 4000 Engländer im Oly entfachen und fragen uns, ob wir Berliner auch in einem reinem Fußballstadion außerhalb der Kurve übers meckern und mosern hinauskommen! :roll:


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 19:58  |  533528

@Exil,

jup, Eberl hat auch nicht den Eindruck erwecken wollen, dass alles abbezahlt sei („das geht jetzt Hand in Hand“). Wenn man aber die Catering-Rechte, die Bier-Rechte, Namens-Rechte, Logen- und weitere Vermarktungsrechte in Hand des Vereines liegen, hast du eine günstigere Kalkulation als ein Verein, der Mieter in seiner Spielstätte ist. (Erinnere nur an den Streit um die Bier-Rechte, den Hertha mit der Olympiastadion GmbH vor Gericht ausgefochten hat)


Silvia Sahneschnitte
2. April 2016 um 20:01  |  533529

Danke für den Link @ Uwe Bremer am 2. April 2016 um 19:10 Uhr
10.000.000 € mehr an Einnahmen, gehen bei geringerer Sitzplatzkapazität, immer zu Lasten der Fans, die im Oly in Zukunft einen höheren Eintrittspreis zahlen werden.
Da für schon mal, Danke Hertha! England lässt grüßen.

Morgen bin ich mit meiner besseren Hälfte in Gladbach und jedesmal wenn ich unter Trainer Dardai bei einem Auswärtsspiel war, gewann Hertha. Das lag nun nicht an mir, aber es könnte ein gutes Omen sein.
Ein Auswärtssieg würde mich sehr erfreuen, auch weil ein Gladbachfreund nur noch über die Höhe des Heimsiegs spricht.

OT
Bayer Leverkusen wird mir unter der Führung von Völler und Schmidts, Roger immer unsympathischer. Wie diese Truppe vor dem zweiten Tor weiterspielte, war in meinen Augen unfair.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


coconut
2. April 2016 um 20:09  |  533530

@ub
Ja, mit den Rechten das ist klar.
Nur, wer sagt denn, das diese nicht in den Händen des (notwendigen) Investors landen? Wenn nicht, wird die Miete entsprechend teurer. Nullsummenspiel?

Ich für meinen Teil, sehe da keinen wirklichen Mehrwert.
Die „paar“ Zuschauer mehr, machen den „Kohl nicht fett“.
Bei den Gladbachern sieht das ja ganz anders aus, denn denen gehört das Stadion dann zu 100%.
Das wird bei Hertha aber eher nicht der Fall sein. Es sei denn, man bekommt es hin, die geschätzten 200Mio „aus eigener Tasche“ zu finanzieren. Daran darf man aber erheblich Zweifel haben….

#Team Marktwert
Ist mir auch ziemlich suspekt.
Sieht eher danach aus, als meinten gewisse Vereine ein Erbrecht auf die erste Liga zu haben…. nicht mein Ding.
Ich würde Teams wie Braunschweig, Paderborn oder jetzt Darmstadt vermissen. Sie sind doch das „Salz in der Suppe“.


Etebaer
2. April 2016 um 20:11  |  533531

Darmstadt ist schon geil…

Auch Peter netzt für Darmstadt ein und holt den einen Heimpunkt rein 🙂

Gibt’s ne Klassenerhaltprämie für Hertha wenn Darmstadt es schafft?

Dortmund führt! Vamos Ramos!


Exil-Schorfheider
2. April 2016 um 20:15  |  533532

@ub

Mag alles sein.
Der Bierrechte-Konflikt ist für mich eine Geschichte, die ich nie verstehen werde, wenn mein Klub nur Mieter ist…

Ansonsten bin ich bei @coconut, zumal man sehen muss, dass BMG den Mehrwert allein schon daraus generiert, dass man am Bökelberg keine 9.000 Sitzplätze hatte.
Ist in Berlin ganz anders, wie wir wissen.
Und „Borussia-Park“ spült auch keine Mio in die Kasse.


Derby
2. April 2016 um 20:18  |  533533

Tips bis Ende Saison -gerade am Kicker Rechner durchgespielt ☺️

Wir verlieren noch 3 Spiele
Gladbach
Bayern
Aspirin

schlagen
Hannover
Darmstadt

Und spielen Unentschieden gegen
SAP
Mainz

Das wären dann 56 Punkte -zwei hinter Gladbach und Leverkusen -was für den 5 Platz reichen würde -hinter den Fohlen und Aspirin, vor Mainz und Schalke.

Man ist did alles knapp da oben. Wenn man mal rechnet bekommt man wirklich das Flattern.

Morgen -3:1 für die Fohlen- trotz des Fehlens von RaRaRaffael.


2. April 2016 um 20:22  |  533534

Silvia Sahneschnitte
2. April 2016 um 20:01 | 533529

Danke für den Link @ Uwe Bremer am 2. April 2016 um 19:10 Uhr
10.000.000 € mehr an Einnahmen, gehen bei geringerer Sitzplatzkapazität, immer zu Lasten der Fans, die im Oly in Zukunft einen höheren Eintrittspreis zahlen werden. Dafür schon mal, Danke Hertha!

NEIN DANKE.
Es wird sich noch zeigen, wer in der kommenden Saison, in 5 oder 10 Jahren bereit sein wird, höhere Eintrittspreise für ein Herthaspiel zu zahlen. Aber so weit sind wir noch nicht.

Jetzt spielen wir diese Saison zu Ende.
2 Heimspiele sind bereits ausverkauft.
Für die Heimspiele gegen Hannover und Darmstadt gibt es noch Karten.
Aber nicht mehr lange. 🙁


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 20:29  |  533535

@coco

der Ist-Zustand lautet: Hertha nimmt beim Thema Stadion jedes Jahr diverse Millionen weniger ein im Oly als die Konkurrenten, deren Stadion-Projekt läuft.
Hertha will diese Einnahmeposition eklatant verbessern – auf einer Zeitachse von etwa 30 Jahren (oder wie lange es dauert, bis so ein Projekt sich amortisiert). Die Herausforderung ist: lässt sich der Hebel Stadion so bewegen, dass die Rechnung aufgeht.
In Gladbach ist das der Fall (schon klar: sollten die dauerhaft in der 2. Liga versinken, wird das ein Problem)

Wen man es so rechnet wie Du, geht das vorne und hinten nicht auf.
Deshalb zur Klarheit noch mal: Hertha wird dieses Projekt definitiv nicht slebst finanziert bekommen.
Aber damit ist die Diskussion nicht beendet. Damit fängt die Herausforderung an


fechibaby
2. April 2016 um 20:29  |  533536

Glückwunsch BVB für den Sieg über Werder und für die direkte Qualifikation zur CL 2016/2017.

Morgen gewinnt Hertha in Gladbach!!

Ha Ho He Hertha BSC


fechibaby
2. April 2016 um 20:34  |  533537

Im neuen Scheckheft Berlin gibt es für die Heimspiele gegen Hannover und Darmstadt jeweils einen Scheck für eine Freikarte.
Eine Karte im Block M oder O kaufen und die zweite Karte gibt’s umsonst.


Tojan
2. April 2016 um 20:36  |  533538

da will man einmal auf grund mangelnder alternativen classico schauen und dann geht der offizielle stream nicht…


2. April 2016 um 20:38  |  533539

So weit so unklar Uwe Bremer
2. April 2016 um 20:29 | 533535
Gibt es diese Amortisationsrechnung für ein neues Fußballstadion in Berlin bereits?

Wir sind hier nicht in Los Angeles.


Stiller
2. April 2016 um 20:43  |  533540

#Milchmädchenrechnungen

Bekanntlich ist Umsatz kein Gewinn. Umsatz ist auch kein Umsatz. Wenn, dann reden wir über Nettoumsatz (also: U – MwSt).

Gewinn vor Steuern = Nettoumsatz – Kosten

Hat hier irgendjemand schon mal Kosten nennen können? Nein?

Gibt es deshalb keine? 😆

A propros „Milchmädchen“. Die konnten rechnen!

P.S.: Henkel will Regierender werden. Soll ein Walversprechen vorbereitet werden? (Ich meine Käpt’n Blaubär – also ohne „h“)


2. April 2016 um 20:49  |  533541

Ich weiß, das du Ahnung hast Stiller – sprich: du kannst rechnen.
Wenn man uns den Auftrag geben und bezahlen würde, setzen ich (und du?) sich sofort daran, eine Amortisationsrechnung zu erstellen. Ergebnis offen.

Aber nicht für lau und nicht aus dem hohlen Bauch heraus.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 20:50  |  533542

@stiller
welche Fragen beantwortest Du? Wer hat behauptet, Umsatz sei Gewinn?
Hast Du eine Idee, warum Eberl den Umzug in den Borussiapark als neue Geburtstunde des Vereins bezeichnet?


Stiller
2. April 2016 um 20:50  |  533543

@BM, Du sagst es.


2. April 2016 um 20:50  |  533544

Etwas Ernstes:
Wahlhelfer werden gesucht ❗


2. April 2016 um 20:54  |  533545

1. Eberl hat das Stadion in Möchengladbach noch gar nicht bezahlt. Der kann erzählen, was er will. Es interessiert mich nicht.
2. Mönchengladbach ist nicht Los Angeles. Los Angeles ist nicht Berlin.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 21:01  |  533546

@bm

da Du hier permanent schreibst, vermute ich, dass Du hin und wieder auch liest. Deine Frage ist mehrfach beantwortet worden in der Diskussion der letzten 10 Tage.


Stiller
2. April 2016 um 21:06  |  533547

@ub

Natürlich kann es theoretisch den Fall geben, dass jemand ein Stadion baut (eigentlich: bauen lässt) um – wie Du schreibst – seine „Einnahmepositionen eklatant zu verbessern“.

Normalerweise geht es aber um eine Gewinnerhöhung. Und da geht es nicht, ohne die anfallenden Kosten gegenzurechnen. Davon konnte ich aber NICHTS lesen.

Ergo: Eberl wird deshalb von einer Neugeburt geredet haben, weil Gladbach seine Gewinne erhöhen konnte. Dazu hast Du schon vom lieben @coconut einen wichtigen Hinweis erhalten: „Bei den Gladbachern sieht das ja ganz anders aus, denn denen gehört das Stadion dann zu 100%.“.

Entscheidend ist: damit handelt es sich bei BMG um eine INVESTITION und nicht um KOSTEN (jedenfalls nicht 1:1). Bei einer Investition gehört dir das investierte Vermögen weiterhin. Nur nicht mehr in Form von Geld (das bekanntlich NICHT arbeitet) sondern in Form einer Arena, mit der man Geld verdienen kann – und die womöglich noch steuerlich subventioniert ist.

Mehr gibt es dazu von meiner Seite – ohne weitere Informationen – nicht zu sagen …

Was unbeantwortete Fragen betrifft, da hätte ich übrigens noch einige für Dich. Du erinnerst Dich?


2. April 2016 um 21:06  |  533548

Es tut mir leid Uwe um 21:01.
Ich weiß nicht, welche Antwort aus den letzten 10 Tagen du meinst.


frankophot
2. April 2016 um 21:10  |  533549

laola1.tv geht doch NIE beim classico…das hab ich schon lang aufgegeben…


U.Kliemann
2. April 2016 um 21:17  |  533550

Die Volksbank bietet auch wieder Karten
für 18 Euro im Blog29,30 an.Und Wahlhelfer
wurden schon immer Händeringend gesucht.
Morgen keine Niederlage und der Sonnentag ist
gerettet.


pathe
2. April 2016 um 21:21  |  533552

@Silvia Sahneschnitte
2. April 2016 um 20:01 | 533529

„Bayer Leverkusen wird mir unter der Führung von Völler und Schmidts, Roger immer unsympathischer. Wie diese Truppe vor dem zweiten Tor weiterspielte, war in meinen Augen unfair.“

Ich habe da eine ganz andere Sichtweise:
Dante verliert auf stümperhafte Weise den Ball und versucht den Konter der Leverkusener zu unterbinden, in dem er eine Verletzung vortäuscht, in der Hoffnung, dass der Schiri das Spiel unterbricht oder die Leverkusener den Ball ins Aus schießen. Für mich war es hier einzig Dante, der eine Unsportlichkeit beging.


2. April 2016 um 21:22  |  533553

Du bist die BESTE moogli
Dein Stream funzt richtig. 💖


pathe
2. April 2016 um 21:23  |  533554

Hertha hat nach den zwei Toren von Bremen in Dortmund übrigens jetzt die zweitbeste Abwehr der Liga!!!


apollinaris
2. April 2016 um 21:30  |  533555

ich schaue auf Laola. TV das Classico…


U.Kliemann
2. April 2016 um 21:31  |  533556

Ist schon Wahnsinn, aber wir sollten doch bitte
die Abwehr erst morgen loben!


frankophot
2. April 2016 um 21:32  |  533557

tja. so macht jeder seine erfahrungen, mit dem classico.


pathe
2. April 2016 um 21:33  |  533558

Nach dem 2:0 in Gladbach meinst du, @U.Kliemann…? 😀


frankophot
2. April 2016 um 21:34  |  533559

Morgen geht was.
Schaue diese Partie schon zum 4. Mal bei einem Freund, der Galdbach Fan ist.
Er macht immer Buletten. 🙂
Auf die könnte ich morgen verzichten, wenn´s dafür mal anders ´rum ausgeht…


2. April 2016 um 21:35  |  533560

Gemach Stiller
2. April 2016 um 21:06 | 533547
Geduld. 😎

Es kommt der Tag, wo wir hier gemeinsam mit hurdiegerdie und op@ u.a. kundigen Kommentaristi debattieren werden die Unterschiede zwischen
– Äpfel und Melonen,
– Ausgaben und Aufwand,
– Investition und Amortisation.

Ich schlage vor, bis dahin spielen wir einfach mal diese geile Saison zu Ende. 💫 ✨


U.Kliemann
2. April 2016 um 21:36  |  533561

Hm ,so in etwa!


2. April 2016 um 21:36  |  533562

Stimmt U.Kliemann
2. April 2016 um 21:31 | 533556
Noch ist der Spieltag nicht zu Ende.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 21:37  |  533564

@stiller

Fragen? Weiß nicht, was gemeint ist


2. April 2016 um 21:41  |  533565

Etebaer
2. April 2016 um 21:36 | 533563
Blogvater Meyn hat’s oben bereits verlinkt. 😉


2. April 2016 um 21:42  |  533566

ub um 21:37
Stiller möchte u.a. wissen, wieviel Miete Hertha fürs Oly zahlt.


U.Kliemann
2. April 2016 um 21:44  |  533567

Bei BMG stellt sich natürlich die obligatorische
Frage: Wo ist eigentlich @ ……..
Bzw. wie lange ist sie nun schon weg.


frankophot
2. April 2016 um 21:48  |  533568

tja, ein Katalane machts.
Warum überrascht mich das nicht…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 21:48  |  533569

@Stadionneubau,

ich entlasse Euch mit einer Denksportaufgabe in die Nacht.

Die Frage lautet: Besteht ein Zusammenhang zwischen sportlichem Erfolg und wirtschaftlichen Möglichkeiten?

Am Beispiel Gladbach:

Gladbach gehört nicht zum reichen Establishment der Liga. Trotzdem hat Gladbach in den vergangenen fünf Jahren vier mal in europäischen Wettbewerben gespielt (das eine Jahr ohne internationale Quali endete auf Rang 8 der Liga). Auch in der kommenden Saison 2016/17 wird Gladbach erneut Europa League oder Champions League spielen.

Parallel dazu profitiert Gladbach nach anfänglichen Schwierigkeiten davon, dass sich Jahr für Jahr die Belastung durch die Stadionfinanzierung etwas günstiger gestaltet.

Frage: Kann es sein, dass da Zusammenhänge bestehen?

Happy night all


Stiller
2. April 2016 um 21:49  |  533570

@ub, @BM

Bezugnehmend auf Deine Info aus dem Jahr 2010 in der MoPo und in diesem Blog lautet eine Frage:

Ist es auch heute noch so, dass Hertha zusätzlich 75.000 EUR zu zahlen hat, wenn mehr als 50.000 Zuschauer ins Stadion kommen?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 21:50  |  533572

@bm

21:42 Uhr

Stiller möchte u.a. wissen, wieviel Miete Hertha fürs Oly zahlt.

dann möge @stiller Google anwerfen und die Stichworte eingeben „Hertha“ „Olympiastadion“ „Miete“ und „Morgenpost“

@stiller

21.49 Uhr

Die Antwort heißt „Ja“.

Nur erschließt sich mir nicht, was eine 75.000-Euro-Frage hilft bei der Diskussion über einen 200-Millionen-Euro-Projekt.


apollinaris
2. April 2016 um 21:50  |  533573

1:0 Barca…
@ Sahne….wg Leverkusen. Ich hätte auch weitergespielt, einfach, weil ich
das nicht als Foul angesehen hätte ( war es ja auch nicht)…wenn jemand sich im Lauf ne Zerrung holt, pfeift der Schiri ja auch nicht ab.
Ich erwarte das Herausspielen des Balles nur in eindeutigen
Situationen.


apollinaris
2. April 2016 um 21:52  |  533574

1:1!


Stiller
2. April 2016 um 21:54  |  533575

Danke, @ub (21:50, Teil2).

Deine Antwort zu Teil 1 ist mir bekannt (da hat @BM wohl was verwechselt, ist aber kein Problem).


2. April 2016 um 22:04  |  533576

Darf ich lösen Uwe Bremer?
2. April 2016 um 21:48 | 533569

@Stadionneubau,

ich entlasse Euch mit einer Denksportaufgabe in die Nacht.

Nach allem, was hier veröffentlicht wurde, tilgt BMG das Darlehen erst ab 2018. Zinsen aktuell? K.A.

Herzliche Grüße an den Kreditgeber, den Bürgermeister von Mönchengladbach.

Ich sehe in diesem Fall keinen privaten Investor.


2. April 2016 um 22:05  |  533577

Alles gut Stiller
2. April 2016 um 21:54 | 533575


Exil-Schorfheider
2. April 2016 um 22:06  |  533578

Für das Fräulein @sahneschnitte und jeden, den es interessiert:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/648625/artikel_fragwuerdiges-taktisches-mittel_sterbender-schwan.html#omfbLikePost

Sehe es genauso.

———————-

@stiller

Kann ich nicht ganz nachvollziehen, da sich die 75.000€-Frage sich doch selbst erklärt, wenn der Vertrag noch bis 2017 läuft.
Oder hat Dein Vermieter die Netto-Miete schon mal zu Deinen Gunsten verändert? 😉


apollinaris
2. April 2016 um 22:11  |  533579

1:2, Bale..eigentlich. Für mich zu Unrecht abgepfiffen..
Jetzt Ronaldo,mit Lattentreffer…


apollinaris
2. April 2016 um 22:17  |  533580

1:2, Ronaldo..in Unterzahl
@ Exil…# Kicker….yep, haargenau das ist der Punkt.
In eindeutigen Szenen kann man das , sollte man das machen..ansonsten bitte nicht..🎥


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 22:22  |  533581

@jungs,
bin dann mal weg
ZDF Kultur: BB King – Live in Montreux 1994
im Anschluss:
Eric Clapton – Slowhand at 70 /Live in London 2015


Stiller
2. April 2016 um 22:24  |  533582

@Exil

Kennst Du den Vertrag? Ich nicht. Ist bei Gewerbeobjekten nicht so simpel.

Damals ging es sehr wohl um Verhandlungen von Sonderkonditionen, um die Überlebensfähigkeit des Schuldners (des einzigen Mieters) in der 2. Liga zu unterstützen. Ob und in wie weit die dann in die Zukunft fortgeschrieben wurden, entzieht / entzog sich unserer Kenntnis.


pathe
2. April 2016 um 22:33  |  533583

Verdienter Sieg für Real Madrid heute. Defensiv stark und offensiv effektiv.
MSN bei Barca heute komplett wirkungslos.


pathe
2. April 2016 um 22:34  |  533584

Bin ich froh, dass ich die Geschichte mit Dante nicht alleine so sehe.
Hatte schon befürchtet, ich würde hier wieder einen Shitstorm auslösen… 🙂


flötentoni
2. April 2016 um 22:38  |  533585

dsanke für den tv-tipp @ub
um 23.50 metal evolution 🙂


jenseits
2. April 2016 um 22:39  |  533586

Schönen guten Abend, liebe Herthawelt,

der Frühling ist eingezogen, die Bäume schlagen aus und Herthaner morgen Gladbach – das wäre doch unfassbar gut, schon die halbe CL-Miete, noch größer als großartig.

@hurdie hat ja völlig recht: Step by step. Aber mit einem Sieben-Meilen-Stiefel läuft es sich so viel leichter!

Bin übrigens für Lusti in der Innenverteidigung.


2. April 2016 um 22:40  |  533587

Das wird auch nicht veröffentlicht Stiller um 22:24
Nicht im Jahresabschluss der Olympiastadion Berlin GmbH
HRB 74883 Amtsgericht Charlottenburg
Dort hatte ich neulich bereits vergeblich geschaut.

Wozu mache ich mir den Kopf, wenn ich dafür nicht bezahlt werde? ..
…. Cui Bono?
….

Danke für den Tipp . April 2016 um 22:22 | 533581
Bin akut zu müde.
cyu tomorrow
in a while crocodile
https://www.youtube.com/watch?v=cztkjUS2mmg&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8&index=121


2. April 2016 um 22:43  |  533588

Wer nimmt die Fans mit in ein neues Stadion?
Alles eine Frage von Charisma 😀
https://www.youtube.com/watch?v=rVdpkj1F0LY&list=PLalh1vP8ibccw3pV5l7faA8xCOw-rGuz8&index=122


Lieschen
2. April 2016 um 22:58  |  533589

Nach den Spiele heute habe ich ein gutes Gefühl , wird ein Sieg, wobei ich mit Sebastian rechne nicht mit Lusti.

@BM
Charisma was für ein Fremdwort… AUGENVERDREH


2. April 2016 um 22:59  |  533590

… AUGENVERDREH =roll=
:roll:


2. April 2016 um 23:00  |  533591

Langkamp oder Lusti?
Ich weiss es nicht. Normalerweise bin ich ja sehr für Zentimeter in der IV..allerdings bräuchten wir, wenn Brooks ausfällt jemanden, der das einigerma0en kann, und dies ist Langkamps Stärke
eigentlich nicht, auch wenn das mancher hier so schon sah—
Peter Stark braucht einen sicheren Partner..da wäre mir Langkamp fast lieber, der sehr solide spielt und die IV bestens im Griff hat.
Und trotzdem würde ich mich für Lusti in diesem Spiel entscheiden. Ich würde mir gerade gegen Gladbach eine gute Spieleröffnung wünschen. Lange Bälle, wo auf den zweiten Ball spekuliert wird, ist gegen diese schnellen Jungs vermutlich kein probates Mittel.
Cgerci und Schelle ist meine Wunsch-Doppel-Sechs von vornherein.
Also: Lusti für Brooks..aber hoffentlich ist Brooks bald wieder zurück; dann würde ich auch Langkamp wieder bringen


2. April 2016 um 23:02  |  533592

Wer ist Peter Stark?


Lieschen
2. April 2016 um 23:03  |  533593

@Blauer Montag

2. April 2016 um 22:59 | 533590

JAJAJAJAJAJ . . . schon gut :roll:

besser so ???


monitor
2. April 2016 um 23:03  |  533594

Was @ub hier macht grenzt schon an Propaganda.

Kann es sein, daß BMG einfach nur Schwein hatte, mit Lucien Favre einen Trainer zu verpflichten, der grundsätzliches dort bewirkt hat, worauf Schubert aufbauen kann?
Was hat das mit dem Stadion zu tun? Hannover hat ein Fußballstadion, und? geht es denen deshalb besser?

Diese Diskussion über ein Stadion für Hertha ist überflüssig!

Laßt den Verein 10 Jahre vernünftig wirtschaften und sportlich immer unter den Top10 sein.
Dann reden wir eventuell ernsthaft über ein Fußballstadion. Aber erst dann, jedenfalls ernsthaft!


Lieschen
2. April 2016 um 23:04  |  533595

Peter ist wohl der NIKOLAUS oder wie war das


2. April 2016 um 23:04  |  533596

Perfekt Lieschen
2. April 2016 um 23:03 | 533593
http://www.computerhilfen.de/info/emoji-symbole-als-facebook-smileys.html


Lieschen
2. April 2016 um 23:06  |  533597

@Blauer Montag

2. April 2016 um 23:04 | 533596

Jawohl Herr Meister , wobei ein paar weiß ich auch…


2. April 2016 um 23:07  |  533598

Echt ma‘ monitor
2. April 2016 um 23:03 | 533594
In der Stadionfrage bin ich genau wie Stiller rundum emotionslos.
Das rechne ich mit spitzem Stift dreimal vorwärts und rückwärts.
Wenn ich alle relevanten Daten dafür kenne.


Lieschen
2. April 2016 um 23:09  |  533599

😊 Grins bis über beide Ohren


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 23:10  |  533600

@flötentoni

um 23.50 metal evolution

Dann wechsel‘ ich das Zimmer und greife selbst zur Gitarre.

Wer starke Nerven hat:

Milk Carton Kids – New York / 2014


2. April 2016 um 23:10  |  533601

=oops= um 23:09


2. April 2016 um 23:13  |  533602

OMG Uwe Bremer

2. April 2016 um 23:10 | 533600

@flötentoni

heute spät ins Bett und Montag müde zur Arbeit.
Was für eine Saison ❗
Was für ein Blog ❗
Party On ❗


Lieschen
2. April 2016 um 23:13  |  533603

@Blauer Montag

Ich werde jetzt mal schlafen gehen , bevor dass jetzt so weiter geht . Gruß Lieschen


monitor
2. April 2016 um 23:17  |  533604

@BM
Ich bin nicht emotionslos.
Ganz im Gegenteil! 😈
Mich nervt diese Attitüde des Ignorierens.
Kann sein „das man das heute so macht!“
Ich finde es verantwortungslos.

Hertha und @ub versuchen einen Kuchen zu backen.
Es fehlt nur das Mehl, die Milch und die Hefe.
Das Wasser haben sie immerhin schon.
Na dann viel Glück beim Stadionbacken!

Hier wird ein Thema gesetzt das noch gar kein Thema sein sollte.


2. April 2016 um 23:26  |  533605

Weeß ick doch monitor
2. April 2016 um 23:17 | 533604
Und wenn du hier nicht mehr schreibst, dann ist der Blog für mich so tot wie eine Rigips-Platte.

Ich weiß bloß nicht, wer das Schachspiel „Stadionneubau“ eröffnet hat, wer überhaupt am Brett sitzt und wer gerade am Zug ist.


2. April 2016 um 23:27  |  533606

@ub..wieso brauche ich für den song „gute nerven“? ist doch wunderbar..so , genausoo habe ich meine Jugend verbracht..immer Musiker um mich herum..Ich mag das sehr, weil es meine Nerven beruhigt 😉
P.S.
Peter Stark spielte bei BlauWeiss 90 in der Bundesliga..das ist alles.
Gott, was ist das lästig..


2. April 2016 um 23:35  |  533607

Ich weiss gar nicht, warum sich hier einige so echauffieren?-
Ein reines Fussballstadion zu bauen ist seit einem Jahrzehnt der Wunsch von Hertha. Mal mehr , mal weniger..aber ständig präsent.
Und man kann mir nicht erzählen, das in der aktuellen zeit des schnellen Geldes, nicht kreative Lösungen drin sind, die vor kurzem noch undenkbar wären..Im Moment, scheint mir, wird nach diesen Wegen gesucht . Die Sache muss halt in den Fokus gerückt werden. Mehr ist das doch nicht?
Was soll daran falsch, verwegen oder unzeitgemäß sein?-
Ob ich das alles gut finde oder nicht, ist nicht mal die Frage.
ich finde das „team marketing“ ja auch doof und passt nicht in meine Werte-Welt; allerdings kann ich nachvollziehen, das man bei Hertha nach Wegen sucht.
Warum machen Mainz und Gladbach bei diesem Dingens eigentlich nicht mit?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. April 2016 um 23:38  |  533608

@apoll

lies‘ meinen Text, der um 19.10 Uhr verlinkt ist. Da findest Du die Antwort zu BMG

@moni

Fußball verändert sich gerade.

– Stadionneubau-Pläne
– Crowdlending
– Digitalisierung
– neue Spieltermine am Sonntag und Montag
– neuer TV-Vertrag

mag sein, dass es zu viel ist für Dich.

Mein Job ist es, darüber zu berichten, was in Bewegung ist. Versuchen Hintergründe/Zusammenhänge zu verstehen

Und mitzudenken, was das für das staunende Publikum bedeutet
siehe Morgenpost-Kolumne:
Und wer nimmt die Fans mit?


2. April 2016 um 23:49  |  533609

@ub..oha, habe ich übersehen..ja, lese mir den Artikel gleich durch. Danke.


2. April 2016 um 23:55  |  533610

Uwe Bremer
2. April 2016 um 23:38 | 533608 …

… mitzudenken, was das für das staunende Publikum bedeutet
siehe Morgenpost-Kolumne: Und wer nimmt die Fans mit?

Jemand mit Charisma …
http://www.immerhertha.de/2016/04/02/gladbachs-achillesferse-und-herthas-geduld/comment-page-1/#comment-533588


cru
3. April 2016 um 0:51  |  533611

Wenn wir ein reines Fußballstadion hätten, spielten wir jetzt Championsleague, soviel ist mal sicher 😉
So, mit der alten Schüssel, wird’s jedenfalls brutal anspruchsvoll. Ich fange garnicht erst an zu rechnen, die Schalker Niederlage hätte ich jedenfalls nicht vorausgesagt.
Jetzt lieber Grillen und morgen dann mitzittern: wir werden sie nicht gegen die Wand spielen!


Herthas Seuchenvojel
3. April 2016 um 1:08  |  533612

warum zittern @cru ?;-)
ausgerechnet das Spiel würde ich (nur ich, wenn ich denn Trainer WÄRE) nicht einfach so als „nächster“ Gegner, der schwer zu bespielen ist, darstellen
sondern die emotionale Saite erklingen lassen:
ärgster Verfolger, der uns unseren bisher verdienten Tabellenplatz nehmen will
Rache für’s Hinspiel
schaut, da sind eure Ex-Mannschaftskollegen, den zeigen wir’s
etc.

jetzt, wo Raffa kurz (gottseidank) fehlt, seh ich uns halbwegs auf Augenhöhe
hoffen wir auf ein feuriges, aber faires Spiel


TF-Fan
3. April 2016 um 1:12  |  533613

Ich mag das Olympiastadion, aber der Wunsch nach einem eigenen Stadion ist absolut nachvollziehbar.

Mein Vater sagte mir mal in der siebzigern, als ich die Bundesliga und Hertha entdeckte, dass der Verein ja gar kein eigenes Stadion mehr hat und deswegen nix taugt. Er brabbelte was von der Plumbe, dem großen Fehler des Verkaufs und bemängelte die miese Stimmung im Olympiastadion. Also: will sagen, ein eigenes Stadion, siehe auch Union, scheint bei einigen Menschen auch wichtig für Identität oder Glaubwürdigkeit zu sein.

Vor dem Hinspiel gegen Gladbach habe ich hier gefragt, wie wir gegen BMG bestehen können: ich hätte zu der Zeit nicht gewußt wie. Heute tippe ich auf einen Sieg in Gladbach. Das ist gar nicht sicher, aber ich sehe einige Vorteile auf der Berliner Seite. Bauchschmerzen macht mir Lustenberger, sonst würde ich auf glatt darauf wetten, dass Hertha nicht verliert und größere Chancen auf einen Sieg hat. Hoffe, dass ich Lustenberger unrecht tue!

Und nebenbei: meine Prognose aus der Vorrunde – CL – wird immer wahrscheinlicher – Ha Ho He!

Zu Sandro: ja, man hat ihn ja, vor allem unter Luhukay, nicht durch- bzw. länger einspielen lassen, so konnte er sich hier nicht beweisen! Gut, Kalou musste man spielen lassen und Schieber ist voll eingeschlagen – keine Gelegenheit, hier durchzustarten. Auch diese Saison hätte er keine Möglichkeit gehabt, sich in Berlin durchzusetzen: Falscher Mann zur falschen Zeit am falschen Ort. Gut für ihn, dass es in Darmstadt so gut läuft!


3. April 2016 um 2:44  |  533614

ähm, bei Luhukay hat er eigentlich ein einigermaßen gutes standing gehabt…allerdings wurde er meist als hängende Spitze eingewechselt ..schlimmer waren die eigenen fans…


kczyk
3. April 2016 um 8:35  |  533615

*denkt*
erfolgreiche unternehmer planen die zukunft – und mehr: sie steuern die einflussfaktoren in ihrem sinne. denn auf zeit ausgerichtete sportliche erfolge brauchen auch ein entsprechendes wirtschaftliches fundament.
deshalb sollte es begrüßt werden: der wunsch nach einer optimierten spielstätte fordert eine öffentliche diskussion. die fans wollen und sollen mitgenommen werden.
schließlich vergehen zwischen wunsch, traum, erstellung einer machbarkeitsstudie, die umsetzung bis zur ferstigstellung des baukörpers fast ein jahrzehnt.
diese zeit nicht zielführend zu nutzen, wäre das größte versagen der geschäftsführung.


3. April 2016 um 8:51  |  533616

VIEL GLUECK ALTE DAME

AUS KATMANDOU NEPAL UND GLEICH runter
gesaust zum Mount Everest…….

HA HO HE AN ALLE


Jack Bauer
3. April 2016 um 9:22  |  533617

@Neues Stadion: Man muss aber schon darauf hinweisen, dass es mittlerweile unmöglich ist zu einem Preis zu bauen, der sich in der Gladbach-Range (unter 100 Mio.?) befindet.
Auch geht die Stimmung, welche ich in meinem Umfeld (teilweise Hertha-affin, teilweise neutral) eher in die Richtung „jetzt spieln se mal ein Jahr vernünftich und schon werdn se wieder größenwahnsinnig“. Auch muss die Frage beantwortet werden, wie man denn die wohl notwendige Unterstützung des Senats bekommen will, der wohl eher wenig Interesse daran hat, dass im Olypiastadion zukünftig nur noch das ISTAF, 3 Konzerte und die lahmen Witzrle eines Mario B. zu sehen sind.

Stichwort Fans mitnehmen: Das sollte man nicht unterschätzen. Bei aller hier gerne geäußerten Kritik an den Fans, aber dass das Premiumprodukt Bundesliga ohne sie bröckelt hat man bspw. bei 12:12 gesehen.

Zum sportlichen Teil: Finde den Optimismus hier erstaunlich, bin leider relativ skeptisch und wäre stand jetzt mit einem Remis zufrieden. In Sachen Langkamp/Lustenberger hätte ich mich aus dem Bauch raus für Langkamp entschieden, je länger ich drüber nachdenke, desto mehr spricht aber für Lustenberger. Warum hat San Pelle…. Ääh Apo schon geschrieben. Und ich erinnere mich, dass Lamgkamp beim Hinspiel gegen Schalke aus einer Verletzungspause kam und diverse für ihn unübliche Wackler drin hatte.


Stehplatz
3. April 2016 um 10:04  |  533619

So desolat wie im Hinspiel wird es nicht werden. Auch wenn wieder Brooks fehlt. Wichtiger ist, dass Raffa fehlt und damit fast die halbe Torgefahr der Gladbacher. Ich mache mir weniger ums Zentrum Sorgen als um die defensiven Außenbahnen. Ich geh mal davon aus, dass sowohl Johnson als auch Hazard zur Verfügung stehen. Hazard sorgt für viel Unruhe, aber wirklich gefährlich bleibt Johnson, der in diesem Jahr in außerordentlicher Verfassung ist.
Gladbach wird einige Fehler machen. Schubert ist in meinen Augen zu nachlässig und lässt der Mannschaft mehr Freiheiten, als ihr gut tut. Es wird darauf ankommen keine oder wenig Fehler zu machen und sich von der Wucht der Gladbacher nicht beeindrucken zu lassen.
Heißt die ersten 20 Minuten dagegenhalten und möglichst schnell ein Tor zu erzielen. Mal sehen wer für Jay reinrückt. Ich hab mein Geld auf Lusti, obwohl ich Langkamp bevorzugen würde. Das schiefe Dreieck 2.0 wird uns wohl erhalten bleiben. Besonders Skjelbred erhoffe ich mir wieder als Matchwinner. Also Daumendrücken, dass der seine Form über die Länderspiele gehalten hat!

#Sandro
Entweder Spätstarter oder Onehitwonder.
Wichniarek hat für Bielefeld auch gut genetzt und ist bei Hertha und Posen untergegangen. Mölders Aschenputtlstory endete auch jäh und ist mittlerweile wieder zweitklassig. Abdellauoe? Hat auch zwei drei Jahre ordentlich genetzt und scheiterte dann beim größeren Club. Manche Spieler können es halt nur in einem gewissen Umfeld, was ja nichts schlimmes ist. Bei größeren Vereinen findet man sich eben schneller auf der Bank als in Darmstadt. 4 Hinrundentreffer wären keine Bilanz, die einen bei einem Verein vom Format 4-14 konkurrenzlos auf dem Feld belassen würde. Wagner ist für 5-10 Tore im Jahr gut, wenn er denn Stamm spielt. Dieses Jahr ist ein Ausschlag nach oben.
Ich würde es Darmstadt gönnen Wagner teuer nach England zu verkaufen und sich damit für die nächsten Jahre gut Verstärken zu können! Gibt’s da eigentlich noch Klauseln bei Weiterverkauf @ubremer?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. April 2016 um 10:19  |  533620

@jackbauer

man darf beim Stichwort Stadionneubau schon darauf hinweisen, dass kein Mensch behauptet hat, eine neue Arena für Hertha würde (wie in Gladbach) 85 Mio € kosten.

Weshalb ich gerne noch mal darauf hinweise, dass bei Hertha für ein neues Fußballstadion kalkuliert wird in einer Größenordnung von 200 Mio. €


kczyk
3. April 2016 um 10:21  |  533621

„… Auch muss die Frage beantwortet werden, wie man denn die wohl notwendige Unterstützung des Senats bekommen will, …“

die antwort ist einfach – durch lobbyarbeit.
diese wird erfolgreicher sein, umso breiter die idee von den vereinsmitgliedern und den fans mitgetragen und gefordert wird.


Jack Bauer
3. April 2016 um 10:39  |  533622

@ubremer:
Habe ich mitbekommen. Habe nochmals darauf hingewiesen, weil man eben bedenken muss, dass man andere Voraussetzungen hat. Hier wurde ja der Gladbacher Weg als Ideal für Herthas Zukunft gezeichnet.
Wenn Gladbach übrigens 2011 absteigt, kriegen sie auch für Dante, Reus und co. deutlich weniger Geld. Dem Stadion jetzt eine dermaßen große Rolle beim Aufschwung zuzuschreiben, halte ich für mutig. Zumal es genug andere Vereine gibt, denen ein neues Stadion (fast) das Genick gebrochen hat.

Aber zwei Fragen: Weißt Du, wie Hertha den (zukünftigen) Senat von der Notwendigkeit eines eigenen Stadions überzeugen will? Ob Bahn und BVG mitspielen, wenn der Ort des neuen Stadions bisher nicht (ausreichend) an den ÖPNV angeschlossen ist?


Silvia Sahneschnitte
3. April 2016 um 10:45  |  533623

OT Leverkusen und Fairness
Lieber @pathe am 2. April 2016 um 21:21, lieber @apo, lieber@Exil
für mich spielte Chicharito den Ball, traf aber anschließend die Achillessehne von Dante, ob das ein „sterbener Schwan“ war, mag ich nicht zu beurteilen.
Die Aussage vom Kickerredakteur ist seine Meinung, und führt den Fairnessgedanken ad absurdum, insbesondere mit seinem Hinweis auf das Kaiserslauternspiel.
Auf einem anderen Blatt steht, warum Wolfsburg die Szene anschließend so passiv begleitet hat. Warten darauf, das der Gegner den Ball ins Aus schiebt, dürfen sie nicht. Erwarten schon.

So und jetzt ab Richtung Stadion.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Tf
3. April 2016 um 10:53  |  533624

Tja, ich weiß nich ob man sich das internationale Geschäft wirklich wünschen darf. Gewinnt 18,99 dann brennt in Augsburg der Baum aber lichterloh. Was bleibt dann von der EL? N gewaltiger Kater…


Herthas Seuchenvojel
3. April 2016 um 11:08  |  533626

bei Gladbach sehe ich:
Banken- und Landeskredit
im Grunde dennoch als Ausgangspunkt den Verein als Alleinverantwortlicher

bei uns steht dagegen ein Investor als Finanzierungsvorgabe im Raum
in der Summe des 2,5 fachen von dem, was die Gladbacher benötigt haben (und noch einige Jahre dran knabbern werden)
ob der da so still hält und nicht einiges mehr einfordert, das ist die Aufgabe, die zu lösen ist
das Thema mag (in der ERSTEN erfolgreichen Saison seit Jahren) publik sein bei Micha & Co, ich hab dennoch heftige Bauchschmerzen


kczyk
3. April 2016 um 11:08  |  533627

„… Was bleibt dann von der EL? N gewaltiger Kater…“

*denkt*
und kollegiale grüße zB aus aachen und freiburg.
aber als sportler dürfen sie sagen – wir waren dabei


3. April 2016 um 11:09  |  533628

Tja Tf um 10:53, es gibt viel zu tun, um Hertha fit zu machen für 3 Wettbewerbe ab August 2016. Aber jetzt doch nicht die restlichen Spiele abschenken….


3. April 2016 um 11:12  |  533629

Wann war das denn kczyk? Aachen in der EL?


kczyk
3. April 2016 um 11:30  |  533630

@BM – es war das jahr, als die Aleminnia im pokal den großen FCB besiegte und schließlich im finale stand.
es war glaube ich die saison 2002/2003 – weshalb die Alemannia als zweitligist am UEFA-pokal teilnahm (03/04 ?).


3. April 2016 um 11:34  |  533631

+ + + 11 Fakten: HERTHA zu Gast in Mönchengladbach + + +

Nach der 2-wöchigen Länderspielpause geht das Rennen um die Europapokal-Plätze für die HERTHA am Sonntag um 15.30 Uhr in Mönchengladbach weiter. Dazu hier 11 Fakten:

1. HERTHA reist als Tabellendritter (48 Punkte) zum Tabellensechsten (42 Punkte).

2. Das Hinspiel verlor HERTHA im Olympiastadion mit 1:4. Seit diesem Spiel ist Hertha zu Hause ungeschlagen.

3. Mit nur 27 Gegentoren stellt HERTHA die drittbeste Defensive der Liga. (Bayern 13, Dortmund 26)

4. Gladbach stellt mit 54 Toren dagegen die drittbeste Offensive der Liga.

5. Die Gladbacher müssen verletzungsbedingt auf den Offensivmotor und Ex-Herthaner Raffael verzichten.

6. Top-Torjäger der Gladbacher 2015/16: 1. Raffael 13 Tore, Stindl 7, Johnson 6

7. HERTHA-Top-Torjäger 2015/16: 1. Kalou 13, 2. Ibisevic 8, 3. Darida 4

8. In der Auswärtstabelle belegt HERTHA in der bisherigen Saison mit 5 Siegen, 2 Remis und 6 Niederlagen den 7. Platz.

9. Gladbach hat – genau wie HERTHA – zu Hause bisher 31 Punkte gesammelt: 10 Siege, 1 Remis, 3 Niederlagen.

10. HERTHA-Trainer Pal Dardai ist zuversichtlich: „Wir haben richtig geil trainiert.“

11. HERTHA wird am Sonntag im Borussia-Park von 1.430 Fans unterstützt.

http://herthawiki.de/…/Hertha_BSC_-_Borussia_M%C3%B6nchengl…

HA-HO-HE


kczyk
3. April 2016 um 11:42  |  533632

auf der grundlage einer einzigen erfolgreichen saison betrieb die Alemannia die planung und realisierung des neubaus des tivoli.

es hätte klappen können, doch es klappte nicht.

die aachen-münchener versicherung finanzierte, abgesichert durch bürgschaften der stadt.
der erhoffte sportliche erfolg blieb aus.
3 abstiege der alemannia sorgten dafür, dass die finanzierung zusammenbrach und die stadt ihre bürgschaft (ca. 35 mio) bedienen musste.
der verein ging insolvent – zur refinanzierung ihrer bürgschaftsverpflichtung stellte die stadt 60 weitere politessinnen ein.
heute ist der verein den kasten TIVOLI los und mieter in fremdem gebäude.

anders in münchen.

in münchen war die Allianz wohl der größte finanzier des neuen stadions.
als gesellschafter hat sie gleich mehrfach gewonnen.
der wert des geschäftsanteils stieg erheblich, gleichzeitig auf ein gutes invest zinsen erwirtschaftet und obendrein nennenswerte werbeaufwendungen eingespart.

dauerhafte sportliche erfolge sind die grundlage für erfolgreiche zukunftsweisende entscheidungen.


3. April 2016 um 12:06  |  533633

Excellent. Vielen Dank kczyk.
worst-case und best-case-study in einem prägnanten Kommentar um 11:42.


HerthaHirn
3. April 2016 um 12:13  |  533634

Stadionbau und Insolvenz des Vereines = 60 neue Arbeitsplätze in Aachen.

Wie viele Arbeitsplätze könnte man dadurch erst in Berlin schaffen.

Ansonsten heute ein dreckiger Auswärtspunkt …….


fg
3. April 2016 um 12:28  |  533635

Jut, ich wär dann soweit für den Spieltagsthread.


TF-Fan
3. April 2016 um 12:37  |  533636

Zum Stadionbau: Immerhin sollte es die Mehrwersteuer zurückgeben, da Gewerbe-Immobilie. Bei 100 Mio Kreditaufnahme brutto gibt es nach der geleisteten Investition am darauf folgenden 10. des Monats die vorgeleistete Vorsteuer zurück. Ergo gibt es insgesamt auf die vermeintlichen 100 Mio-Investition einen frei verfügbaren echten kurzfristigen Mittelzufluß von knapp 16 Millionen Euro durch das Finanzamt.

Jetzt kann man noch entscheiden, ob man diese Summe sofort zur Tilgung einsetzt, oder für andere Investitionen berücksichtigt.


Herthas Seuchenvojel
3. April 2016 um 12:44  |  533637

@fg: da isser 😉


3. April 2016 um 12:46  |  533639

Verkürze uns die Wartezeit fg
3. April 2016 um 12:28 | 533635

Auf welchen Positionen bracht Hertha neue Spieler, um für 3 Wettbewerbe ab August 2016 gut aufgestellt zu sein?


HerthaBarca
3. April 2016 um 13:56  |  533652
Anzeige