Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Hertha ist am 30. Spieltag zu Gast bei der TSG Hoffenheim. Die Berliner wollen die Vorlage des Konkurrenten Mönchengladbach (0:2 in Hannover) nutzen und Rang drei festigen. Kein einfaches Unterfangen, schließlich hat sich Hoffenheim unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann zum Team der Stunde gemausert. Dennoch: Der Klassenerhalt ist für die TSG noch nicht sicher.

Eingekeilt zwischen Könikgsklassen-Ambitionen und Abstiekgskampf: der Immerhertha-Liveticker. Viel Spaß!


434
Kommentare

elaine
16. April 2016 um 13:24  |  536025

HA


Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 13:26  |  536026

HO


Neuköllner
16. April 2016 um 13:30  |  536027

HE


Carsten
16. April 2016 um 13:31  |  536028

Hertha BSC !!!


Agerbeck
16. April 2016 um 13:35  |  536029

na bitte…geht doch! Auf Jungs. Holt diese so wichtigen drei Punkte. Egal wie. Meinetwegen auch so wie im Hinspiel!


16. April 2016 um 13:39  |  536030

👋👋👋👋 Die Fans legen vor.
Die Hertha punktet in Hoffenheim.

Was kann es Schöneres geben?
💙💙💙


Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 13:44  |  536031

Es wäre zu schön, wenn man heute in Sinsheim punkten würde.
Aber ich mach mal den @fechi und tippe defensiv 1-2 Auswärtsniederlage.

Die Generalprobe muss schließlich immer schief gehen.

#mittwochwirdesernst


psi
16. April 2016 um 13:46  |  536032

Wir punkten heute, Punkt!


Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 13:51  |  536033

Gut! 😉


flötentoni
16. April 2016 um 13:56  |  536034

gut, dass @fg nicht am Blogstart war


16. April 2016 um 13:59  |  536035

Das xte Schlüsselspiel ( Fluch der guten Tat 🙂 )
Es wird ein sehr enges Spiel, denke ich und hoffe auf
Punkt(e)…………………………………………………………………………………………………………….


psi
16. April 2016 um 14:01  |  536036

@flöte
Er holt wahrscheinlich wieder Döner,
und das ist gut so! 😉


flötentoni
16. April 2016 um 14:04  |  536037

Solange er den Blogauftakt nicht versaut…alles iO


16. April 2016 um 14:05  |  536038

ach, so…mich würden Infos über die gestreute ( Bild oder so)
Grätsche von Cigerci brennend interessieren..


Scott
16. April 2016 um 14:19  |  536040

nach dem gelungenen Blog-Start steht einem Sieg Herthas nichts mehr im Wege!

Ha ho he!
auf 3 Punkte…


jenseits
16. April 2016 um 14:29  |  536041

Sehr guter Blogstart. Das stimmt mich zuversichtlich. Drei Punkte müssen heute einfach her. Sonst können wir uns einen CL-Platz zu Saisonende abschminken.


Elfter Freund
16. April 2016 um 14:32  |  536042

Dann schminken wir uns den halt ab…. Müssen müssen wir gar nichts… bis auf eins….


HerthaHirn
16. April 2016 um 14:35  |  536043

Punte! Heute will ich Punte !
Und zwar alle Drei

#Hahohe


MonsieurFavre
16. April 2016 um 14:35  |  536044

was mir bei hertha dieses jahr ein bisschen fehlt, ist die aggressivität wie gestern bei hannover schön zu sehen. die haben mit absolutem willen gespielt, sowohl beim verteidigen (jeder versucht sich in den schuss zu schmeißen) als auch beim blitzschnellen umschaltspiel, da war richtig zug drin.

auch schafft pal es nicht die gegner zu überraschen, ausser im hinspiel in leverkusen… warum nicht öfters so? jede mannschaft hat sich mittlerweile auf unser spiel eingestellt weil genau klar ist wie wir spielen. die laufen uns aggressiv an und damit stören sie unser aufbauspiel. warum wollten wir gg glasbach zum beispiel das spiel machen? warum haben wir denen den ball nicht gegeben um sie dann hoch zu pressen und aggressiv anzulaufen… ich glaube das hätte sie ordentlich überrascht.
ich hoffe wir kriegen heute die kurve und geben alles für drei punkte! 🙂


linksdraussen
16. April 2016 um 14:38  |  536045

Oha! Stark statt Langkamp. Finde ich richtig.


Start-Nr.8
16. April 2016 um 14:46  |  536046

Gute Aufstellung. Hätte ich ausnahmsweise nicht besser machen können…


Elfter Freund
16. April 2016 um 14:48  |  536047

Na, wenn die hiesigen Couchtrainer zustimmen, kann das ja nur gut gehen. Nur nicht nachher wieder in Fäkalsprache rumrotzen, das wäre schön…


Start-Nr.8
16. April 2016 um 14:52  |  536048

Versprochen.

Ich kann übrigens mit meinen Windows Phone irgendwie keine Smileys einfügen. Jemand einen Tip?


kraule
16. April 2016 um 14:59  |  536049

Unsere Hertha wäre nicht unsere Hertha,
würde ihr in dieser Phase die Puste nicht ausgehen………
Oder haben wir eine neue Hertha?
Ich hoffe es so sehr!


kraule
16. April 2016 um 15:00  |  536050

: – ) ohne Leertaste 🙂


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. April 2016 um 15:03  |  536051

@Vorglühen

im Walhalla: Rechts von mir werden Pommes gegessen, auf dem Tisch vor mir wird ein Tablett mit Wasser, Apfelschorle und Kaffee abgestellt

#Hertha-FieberinMoabit


fg
16. April 2016 um 15:04  |  536052

@flöte:
Hab noch geschlafen. Am Spieltag halte ich mich für euch zurück.


jenseits
16. April 2016 um 15:06  |  536053

Dann mal schönen guten Morgen, @fg!


professor
16. April 2016 um 15:07  |  536054

tatsächlich! 🙂


16. April 2016 um 15:10  |  536055

wird unsere U23 das 5:3 nachhause schaukeln ? :roll:
noch 6 Minuten in Jena …


16. April 2016 um 15:11  |  536056

@bussi..danke..aber ich würde es wirklich gerne seriös bestätigt bekommen 😉
ich mache seltenst diese links auf..es gibt bessere Quellen..denen von der BILD oder BZ gönne ich nicht mal meinen click 😆


frankophot
16. April 2016 um 15:15  |  536057

Hoffenheim mit Dreierkette zugunsten eines direkt und massiv anlaufenden MF…genau wie vorher Gladbach gegen uns.
Ich hoffe Pal und die Mannschaft finden heute eine Antwort darauf. Selbiges wird uns im Übrigen am Mittwoch erwarten…


flötentoni
16. April 2016 um 15:15  |  536058

Sehr gut @fg und guten morgen


fg
16. April 2016 um 15:15  |  536059

@jenseits:
Dir auch! 🙂
Wat willste machen, Nachtschicht. Aber ausschlafen, Kaffee und dann gleich Hertha, so stellt man sich n Sonnabend vor…


16. April 2016 um 15:20  |  536060

Hoffenheim mit echt mutiger Taktik in ihrer Situation. Selbstbewusst.
Meinen Respekt haben sie dafür.


Better Energy
16. April 2016 um 15:20  |  536061

Heute spielt Hertha gegen einen der Clubs der El-Plastico-Liga


jenseits
16. April 2016 um 15:22  |  536062

Danke, @fg 🙂

Dann wünsche ich Dir ein erfolgreiches Spiel zum Frühstück. Uns allen natürlich drei Punkte!


pathe
16. April 2016 um 15:22  |  536063

Regäsel bei FFM wieder nicht im Kader. Das hat er sich sicher anders vorgestellt…


Stehplatz
16. April 2016 um 15:28  |  536064

Ich hab auf eine Niederlage getippt, aber in roten Trikots war man dieses Jahr nie schlecht und hat zumindest den Fans was geboten. Mal gucken.


hurdiegerdie
16. April 2016 um 15:34  |  536065

Stehplatz
16. April 2016 um 15:28 | 536064

Das habe ih auch gedacht.


coconut
16. April 2016 um 15:34  |  536066

So, auch wieder online….
Mist, das hätte das 1:0 sein müssen…


16. April 2016 um 15:47  |  536067

oh, Mann, der Ibe leidet unter dem Halo-Effekt..wie kein Zweiter.. 🙁
kriegt alle engen Zweikämpfe gegen sich gepfiffen


16. April 2016 um 15:49  |  536068

Wer Jarstein hat, braucht keinen Zieler.


16. April 2016 um 15:51  |  536069

..kann man so sehen, ich nicht..


16. April 2016 um 15:52  |  536070

Kommentator scheint Herthaner zu sein.. 🙂
Hertha sehr konzentriert..aber mir zu langsam im Offensivspiel


16. April 2016 um 15:54  |  536071

…müssen aufpassen, 👻 Hoffenheim nur mit Kontertaktik

Bei TW bin ich montagsfahrer 😎

JawOll geil Tooor


16. April 2016 um 15:55  |  536072

Am Sky-HD -Tag Hertha ohne HD. Piefige Selbstdarstellung von sky. Kommt mir auch so vor, als hätte die Bildqualität knapp analogen Standard.. Geht´s nur mir so?


16. April 2016 um 15:56  |  536073

Ja…………………..!!!!!!!!!!!!!


psi
16. April 2016 um 15:56  |  536074

TOOOOOOOR
Stark von Stark!


Stehplatz
16. April 2016 um 15:56  |  536075

Stark gemacht

@apo um 15:55
Jo kommt dir nicht nur so vor.


16. April 2016 um 15:56  |  536076

Niklaaaaas!


16. April 2016 um 15:56  |  536077

schönes Kopfballtor von Niklas 🙂


Start-Nr.8
16. April 2016 um 15:57  |  536079

Yessss!! Kopfball Unheheuer Stark! Jetzt bloss nicht nachlassen!


Paddy
16. April 2016 um 15:57  |  536080

geiles Tor von Stark schalalalaaaaaa


16. April 2016 um 15:59  |  536081

Bolly
16. April 2016 um 15:54 😉


ahoi!
16. April 2016 um 15:59  |  536082

sehr, sehr gut. lag in der luft.

möchte zu gerne wissen, was brooks da in der jubeltraube zu den jungs gesagt hat? haraguchi macht heute auch eins!


coconut
16. April 2016 um 16:00  |  536083

TOOOORRR.
Niklas
Ich stelle gerade fest, das Skygo ziemlich weit hinterher hinkt.
Selbst im Ticker war das Tor schon angezeigt. Ich wollte es mir aber auch noch „live“ ansehen… 😆


fearless!
16. April 2016 um 16:00  |  536084

War kein Abseits oder?


Colossus
16. April 2016 um 16:00  |  536085

Das war kein Abseits und damit das 2:0 meiner Meinung nach.


Stehplatz
16. April 2016 um 16:00  |  536086

Das war kein Abseits!


Fusion
16. April 2016 um 16:01  |  536087

Hertha ist in HD auf Sky auf HD5, nur geht der leider nicht bei allen Kabelanbietern. Das liegt aber nicht an Sky (Ausnahmsweise sind sie unschuldig).


psi
16. April 2016 um 16:02  |  536088

Och nö!


Colossus
16. April 2016 um 16:02  |  536089

tja erst das 2:0 nicht gegeben und jetzt den Ausgleich kassiert und zwar aus dem Abseits.


16. April 2016 um 16:02  |  536090

🙁


coconut
16. April 2016 um 16:03  |  536091

Aua,
So ungedeckt geht aber gar nicht…..
Wo war Niklas….


Start-Nr.8
16. April 2016 um 16:03  |  536092

Mist! Zu schnell, der Ausgleich


ahoi!
16. April 2016 um 16:03  |  536093

vorne hui, hinten pfui…


Stehplatz
16. April 2016 um 16:03  |  536094

Das war abseits wenn mich meine Augen nicht trügen.


Paddy
16. April 2016 um 16:03  |  536095

und Ausgleich 🙁


Colossus
16. April 2016 um 16:04  |  536096

vorteil weggepfiffen……geiler schiri


linksdraussen
16. April 2016 um 16:04  |  536097

Zwei krasse Fehlentscheidungen!


Colossus
16. April 2016 um 16:06  |  536098

Also zusammengefasst die letzten 5 Minuten: Tor zurückgepfiffen, dem Gegner ein Abseits Tor gegeben und ne Riesen Vorteilschance weggepfiffen…mann mann mann.


Start-Nr.8
16. April 2016 um 16:06  |  536099

Die Tore haben dem Spiel gut getan. Mehr los jetzt!


ahoi!
16. April 2016 um 16:06  |  536100

hoffenheim ist jetzt nach vorne hin deutlich gieriger…


Start-Nr.8
16. April 2016 um 16:07  |  536101

Gegentor war m.E. Kein Abseits.

Haraguchi aber auch nicht.


Colossus
16. April 2016 um 16:10  |  536102

Shitttttt Pfosten


fearless!
16. April 2016 um 16:10  |  536103

Maaaan wie viel Pech wir haben heute..dran bleiben Hertha!!


coconut
16. April 2016 um 16:11  |  536104

Boooah, Innenpfosten von Kalou.


Colossus
16. April 2016 um 16:15  |  536105

Mann Kalou…pomadig zuende gespielt.

Puh das wird noch ne harte Nuss in der zweiten Hälfte. Die sind nicht übel die Hoffenheimer.


psi
16. April 2016 um 16:16  |  536106

Wieviel Chancen brauchen wir denn noch?


hurdiegerdie
16. April 2016 um 16:16  |  536107

Heute haben wir Pech. Bisher


fearless!
16. April 2016 um 16:17  |  536108

Kalou heute irgendwie lustlos. Den Ball hätte er nur irgendwie in die Mitte kloppen müssen. Hoffe er rafft sich noch mal in der zweiten Halbzeit. Insgesamt hätten wir eine Führung verdient gehabt.


Start-Nr.8
16. April 2016 um 16:17  |  536109

Mann Kalou, da musst Du mehr draus machen.

Ganz spannendes Spiel geworden.

Ibi ist nicht richtig da. Ich würde schnell Schieber bringen


Stehplatz
16. April 2016 um 16:18  |  536110

Klar ist 99 gefährlich, wenn man sie lässt. Nach dem schalkespiel ist das heute wieder mal ein guter Auftritt. Mehr Tore haben bisher nur der Schiri und Baumann verhindert, also abwarten und ab zum pausentee.


16. April 2016 um 16:20  |  536111

Mann, und ich musste zur Lieferung 🙁
Scheint ja schwer was abgegangen zu sein…
Waaas, KabelDutschland boykotiert HD5 von sky?
Krass.


fearless!
16. April 2016 um 16:20  |  536112

Seht ihr eigentlich Platte auch so schwach? Habe das Gefühl, dass jeder Ball, der von Hoffenheim auf unsere linke Seite gespielt wird, ankommt und der Spieler sogar noch 10, 15m Platz hat. Warum steht Platte immer so weit vom Mann weg? Häufig muss Brooks da aus der IV mithelfen. Oder ist das beabsichtigt?


linksdraussen
16. April 2016 um 16:20  |  536113

Ich sehe sowohl Kalou als auch Ibisevic mit starker Leistung bisher…


MonsieurFavre
16. April 2016 um 16:21  |  536114

gefällt mir mal wieder garnicht heute… keine körperspannung, immer zu weit weg vom gegenspieler, keine aggressivität, und die fehlpässe und stockfehler, man man man, was ist nur los???
wenn der lienienrichter nen guten tag hat stehts dennoch mit viel glück 2:0, aber verdient wärs nich…
man kann nur hoffen, dass die sich strecken in hz 2, aber in den letzten spielen wurde nach der hz leider auch nix besser, deshalb fehlt mir die hoffnung


Elfter Freund
16. April 2016 um 16:21  |  536115

So, Hertha findet zur Kompaktheit langsam zurück. Jetzt noch ein wenig mehr Zug und das Ding wird nach Hause geschaukelt. Step by Step wieder rechtzeitig zurück zum Fussball der Vorrunde. 1.HZ war eigentlich immer so, oder ? Ich bin ganz optimistisch und freue mich über die Abwesenheit der Fäkalsprache….. Wir liegen aber auch nicht zurück 🙂


Colossus
16. April 2016 um 16:21  |  536116

Hoffenheimer Tor also tatsächlich Abseits…..


Elfter Freund
16. April 2016 um 16:23  |  536117

Hatte ich auch so gesehen, aber Brooks ist dann auch nicht mehr mitgelaufen und hebt stattdessen die Hand und reklamiert. Das muss noch besser werden.


fearless!
16. April 2016 um 16:23  |  536118

Tja, wir sind tendenziell eine der am meist benachteiligsten Mannschaften der BuLi. Nach http://www.wahretabelle.de/ sogar acht Punkte vor dem viert platzierten.


16. April 2016 um 16:24  |  536119

also Hoffe hat ein reguläres Tor gemacht, wie ich gerade gesehen habe..Mindestens hat das mit Benachteiligung eher wenig zu tun. Das war schlecht verteidigt
Schade, Kalou..
P.S. Millimeterentscheidungen rechne ich nicht


Ewald
16. April 2016 um 16:24  |  536120

spielt Darida mit? Würd mal Baumi bringen


16. April 2016 um 16:27  |  536121

Dieses Spiel MUSS man einfach gewinnen.


coconut
16. April 2016 um 16:28  |  536122

Einige hyperventilieren hier gerade wieder. 🙂
Ich finde den Auftritt der Hertha zwar auch nicht perfekt, aber deutlich besser als zuletzt. Gerade was Auswärtsspiele angeht.
Noch ist alles drin.
Ich denke in der 2.Hz wird ab ca. 60min Schieber kommen, denn Ibi hat doch arge Probleme mit der Maske.

chic wäre es natürlich heute zu gewinnen, erst recht, wenn B04 Punkte liegen lässt…


hurdiegerdie
16. April 2016 um 16:30  |  536123

Ich sehe das Abseits nicht. Ich meine Brooks hebt die Hand und lässt seinen Mann laufen.

Aber ich schaue es mir nach dem Spiel nochmals an. Ich meine auch, Brooks sieht bei der anderen Grosschance schlecht aus, wo er Uth (?) im Rücken weglaufen lässt.

Kalou mit Pech beim Pfostenschuss, aber das Ding kurz vor Schluss…..

Falsches Abseits, wo Hara durch gewesen wäre… Hmmm, bisher nicht richtig viel Glück für Hertha. Vielleicht gleicht es sich das ja mal innerhalb eines Spiels aus.
Na ja, schaun mer mal.


16. April 2016 um 16:30  |  536124

@Apo Abseits bleibt abseits – auch für Dich 💙

@hurdie News geschickt ✔️


16. April 2016 um 16:32  |  536125

ja, aber schlecht verteidigt wiegt wohl viel schwerer..
Bin auch immer noch nicht sicher, kaum in Zeitlupe zu erkennen.
Wir wollen doch fussballspielen..


Colossus
16. April 2016 um 16:35  |  536126

Selbstverständlich kann man sagen, dass das Abseits dermaßen marginal ist, dass man es laufen lassen kann, aber leider werden gefühlt die Herthaner bei jeder Gelegenheit zurückgepfiffen während die gegnerischen Mannschaften gerne mal durchrutschen. Ohne diese Diskrepanz würde ich gar nix sagen.


Colossus
16. April 2016 um 16:35  |  536127

Dafür mal was anderes: Die Abschläge von Jarstein finde ich heute ziemlich geil.


Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 16:41  |  536128

apollinaris
16. April 2016 um 16:20 | 536111

Waaas, KabelDutschland boykotiert HD5 von sky?
Krass.“

Wohl eher HD 5 bis 10.
Ist Einspeisungssache(„Kapazitätsgründe“) Kabelanbieters.

https://community.sky.de/thread/1205?tstart=0


16. April 2016 um 16:42  |  536129

feiner Angriff gerade!!


fg
16. April 2016 um 16:45  |  536130

So, zehn Minuten rum.
HEUTE ist DIE Chance, nochmal CL-technisch vorzulegen.
Dafür finde ich es bisher von Hertha zu dünn und vor allem zu zurückhaltend.
Stehen zu tief.
Die müssen doch heute nochmal voll auf Sieg gehen.


Calli
16. April 2016 um 16:45  |  536131

Wieder ein blutleerer Auftritt v uns. Was ist nur mit d Truppe los?


Start-Nr.8
16. April 2016 um 16:47  |  536132

Calli, welches Spiel guckst Du? Was erwartest Du auswärts on Hoffenheim? 0:12?


hurdiegerdie
16. April 2016 um 16:48  |  536133

Ok, wenn ich das so richtig rauslese, ist die Meinung wohl, es wär Abseits gewesen.

Muss ich mir nochmal anschauen.


Traumtänzer
16. April 2016 um 16:48  |  536134

Ich finde ja, Hertha lässt die TSG zuviel kombinieren bis zur Mittellinie. Könnte man auch viel früher attackieren.


Traumtänzer
16. April 2016 um 16:49  |  536135

Und die paar Kontersituationen, die wir gerade haben, sind total unruhig gespielt.


Start-Nr.8
16. April 2016 um 16:52  |  536136

Baumi und Schieber jetzt für Ibisevic und Darida


Fusion
16. April 2016 um 16:53  |  536137

Also einen blutleeren Auftritt kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Hoffenheim ist die letzten Wochen richtig stark und das zeigen sie auch. Hertha finde ich hält aber gut dagegen und hat die etwas besseren Situationen vor dem Tor.
Insgesamt agieren beide auf Augenhöhe, aber was bitte habt ihr erwartet?


Colossus
16. April 2016 um 16:53  |  536138

Puh Kalou heute nicht auf der Höhe….


Calli
16. April 2016 um 16:53  |  536139

Warum heute so milde Start-Nr.8?
Ist doch wirklich dünn. So viele Fehler, schlechte Konter und so unpräzise. Kann man knapp gewinnen heute meine ich. Und Pal wechselt zu spät.


fearless!
16. April 2016 um 16:54  |  536140

Bremen führt! 3 Punkte wären sooo wichtig heute.


Colossus
16. April 2016 um 16:54  |  536141

Boah also die dickeren Dinger hat Hoffenheim


HerthaHirn
16. April 2016 um 16:55  |  536142

Bitte Schieber für Kalou
Danke


HerthaHirn
16. April 2016 um 16:57  |  536143

Leverkusen nun vorbei


Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 16:58  |  536144

Ich finde den Auftritt alles andere als blutleer.


fg
16. April 2016 um 16:59  |  536145

Was hat das Bremenwolfsburgspiel mit uns zu tun?


fg
16. April 2016 um 17:00  |  536146

Wenn Hertha heute nicht gewinnt, ist die CL weg, darum geht es.
Dafür spielen sie zu vorsichtig.
Und Hoffenheim ist heute durchaus schlagbar.


coconut
16. April 2016 um 17:01  |  536147

Jut, Julian 10 Minuten später als von mir erwartet…


Calli
16. April 2016 um 17:02  |  536148

@fg
Genau so ist es! Einfach zu wenig! Aber Pal wird zufrieden sein…


alte Dame
16. April 2016 um 17:02  |  536149

Kalou ärgert mich in manchen Spielen, so wie heute, wo immer der letzte Schritt (Wille) fehlt


Colossus
16. April 2016 um 17:04  |  536150

Hoffenheim is halt auch keine Thekenmannschaft. Da kassiert man schnell mal einen. Ich verweise mal auf Hannover. Da hab ich mich auch maßlos geärgert aber deren Spiel gegen Gladbach hat die Leistung dann schon wieder relativiert.


alte Dame
16. April 2016 um 17:05  |  536151

blutleerer Auftritt??? Wenn ich so eine Sch… lese schwillt mir echt der Kamm. Auf solche Hertha Fans kann man verzichten


fearless!
16. April 2016 um 17:05  |  536152

Wann hatte Hertha den letzten Abschluss? Der letzte Wille fehlt einfach.


videogems
16. April 2016 um 17:06  |  536153

Seit dem Schalkesieg haben wir nicht mehr gewonnen, oder?


Calli
16. April 2016 um 17:07  |  536154

Mich macht der Auftritt so wütend!
Warum will man nicht gewinnen???
Und warum bringt er nicht mal Baumi u Stocker??
Kalou u Haraguchi sind so schwach heute. Und zumal vor Mittwoch.


coconut
16. April 2016 um 17:08  |  536155

Also da soll aber keiner über Ungerechtigkeiten meckern….
Erst räumt Brooks bei einem Gegenstoß mit einem Schubser den Gegenspieler aus dem Weg und jetzt wieder ein klarer Schubser im Strafraum von Brooks….
Dafür KANN es durchaus auch 11er geben….
Ich finde es aber gut, das der Schiri in beiden Fällen das Spiel laufen lies.


BerlinerSorgenkind
16. April 2016 um 17:08  |  536156

So entspannt wie die spielen, wollen die garnich gewinnen.
Körner sparen für Mittwoch?


HerthaHirn
16. April 2016 um 17:09  |  536157

Gefühlt läuft Hoffenheim 10 km mehr. Blutleer trifft es ganz gut, auch wenn das hier wieder einige nicht wahrhaben wollen.


fearless!
16. April 2016 um 17:09  |  536158

Ganz ehrlich, Brooks rennt als IV beim Konter nach vorne. Wo ist das ZM??


fg
16. April 2016 um 17:10  |  536159

Es bleibt dabei, Hertha hat in der Rückrunde keine Power mehr.
Vermutlich, weil der Trainer der Bank nicht vertraut und kaum rotiert hat.

Wie viele Torchancen hatte Hertha in der zweiten Halbzeit?

Wie gegen Hannover ist es der Gegner, der von der Körpersprache den Sieg will.
Hertha ist nur passiv.


HerthaHirn
16. April 2016 um 17:10  |  536160

VdB ist dann ja auch ein Zeichen


Colossus
16. April 2016 um 17:11  |  536161

Das ist nich blutleer. Meiner Meinung nach ist das gehemmt und das ist verständlich, da die Mannschaft Druck dieser Art nicht gewohnt ist. Das macht sich ganz klar bemerkbar. Dennoch kein Grund den Stab über der Mannschaft zu brechen. Das is ne Bombensaison. Natürlich würde ich mir auch ein ende der Runde mit 5 Siegen wünschen, aber so isses nunmal nicht.


Calli
16. April 2016 um 17:11  |  536162

Alte Dame: der Sky Mann erklärt es gerade, es ist zu wenig! Jetzt bringt er v dBergh, unfassbar!!


16. April 2016 um 17:11  |  536163

wir spielen ok…aber ohne jedes Tempo, ohne jede Inspiration..das fällt langsam schwer, wegzudiskutieren. Zumal es schon mal besser war..
Für mich eigentlich ein 2:1 für hoffenheim, weil aktiver.


ahoi!
16. April 2016 um 17:11  |  536164

tja. vielleicht nicht blutleer. aber eindeutig auch mir zu wenig. nicht gemessen an den erwartungen vor der saison, sondern an tabellenplatz drei, den man über monate inne hatte. angesichts von 25 millionen euro für ne CL-teilnahme, die man in dieser saison so locker wie selten hätte mitnehmen können. das sieht auch der sky-eporter mit recht so.


16. April 2016 um 17:11  |  536165

oh, was für ein Wechsel…


16. April 2016 um 17:12  |  536166

tja……..hoffe, ich war nicht schuld 🙁


fg
16. April 2016 um 17:12  |  536167

van den Bergh.
Der Trainer will uns bewusst ärgern.

Ok, Fernseher aus.
Zeit für die schönen Dinge des Wochenendes.

Könnte die pfiffige PR Abteilung von Hertha nicht gleich kommunizieren, dass Dardai wieder nur mauern will?
Ich hätte gerne die Zeit besser genutzt.

Um die 70 Euro für Mittwoch tut es mir jetzt schon leid.


fearless!
16. April 2016 um 17:12  |  536168

Verdient für Hoffenheim.


psi
16. April 2016 um 17:12  |  536169

Mist, das war’s!


Colossus
16. April 2016 um 17:12  |  536170

Nice wieder Abseits


BerlinerSorgenkind
16. April 2016 um 17:12  |  536171

Hoffenheim wollte, Hoffenheim kriegt.


HerthaHirn
16. April 2016 um 17:12  |  536172

Mehr als verdient und nicht wirklich überraschend nach der 2. Halbzeit.


coconut
16. April 2016 um 17:13  |  536173

Tja, so geht es dann……
Schade um verschenkte Punkte.


ahoi!
16. April 2016 um 17:13  |  536174

auch ich habe hoffenheim nicht nur aktiver, sondern auch gieriger! gesehen. und das ist es, was mir ganz gehörig auf den docht geht.und bei mir für mittwoch alle hoffnungen schwinden lässt. denn so einfach lässt sich der schalter (bekanntlich) nicht umlegen! echt scheiße!


16. April 2016 um 17:14  |  536175

für mich, nur für mich…ach, ich lass es..zu emotional, grade


Chriss
16. April 2016 um 17:14  |  536176

Mir ist dieser lustlose Auftritt heute zweite HZ mal wieder ein Rätsel


Start-Nr.8
16. April 2016 um 17:14  |  536177

Mist. Hätte ich nicht gedacht. Wir wollten es aber auch nicht. Hoffenheim war einfach gieriger.


fg
16. April 2016 um 17:15  |  536178

Ob er Baumi noch in der 90. demütigt?


16. April 2016 um 17:15  |  536179

Ich könnte KOTZEN. Erfolgreich darum gebettelt. Jetzt kommt wieder „Wir müssen schauen, wo wir herkommen“.


DieSpassbremse
16. April 2016 um 17:16  |  536180

Nicht zu wechseln war wieder mal richtig dumm. Heute sollte anscheinend kein neuer Schwung reingebracht werden und für Mittwoch Kräfte zu sparen ebenso.

#halbesachen

So schafft man doch noch Platz 8.


BerlinerSorgenkind
16. April 2016 um 17:16  |  536181

Warum mal wieder so passiv versteht auch keiner…


Alphonse Tchami
16. April 2016 um 17:17  |  536182

gegnerische Standards bleiben für uns weiterhin indirekte Elfmeter….


Chriss
16. April 2016 um 17:18  |  536183

Diese Einstellung… Man hat Bayern und Bayer vor der Brust und spielt in Hoffenheim so passiv auf unentschieden


coconut
16. April 2016 um 17:18  |  536184

Ich schreib jetzt besser nichts mehr zum Spiel…..

Bis später.


Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 17:18  |  536185

Wo kommen denn plötzlich 25 Mio für die CL-Teilnahme her?
Noch haben wir kein eigenes Stadion…

Gehemmt trifft es besser als blutleer, aber das wollen ja einige hier nicht begreifen.


ahoi!
16. April 2016 um 17:19  |  536186

ne @apo um 17:14 ugr… haus einfach mal raus! fußball lebt von emotionen! im guten wie im schlechtem


fearless!
16. April 2016 um 17:19  |  536187

Heute darf man sich zurecht über Pal ärgern. In der zweiten Halbzeit lief einfach nichts mehr, und trotzdem wird nicht früher gewechselt.


Calli
16. April 2016 um 17:19  |  536188

Nächstes Jahr geht es wieder gegen den Abstieg!
Ich bin so wütend, könnte d Karte f Mittwoch am liebsten verschenken!


HerthaHirn
16. April 2016 um 17:20  |  536189

Das schlimmste ist daran, dass es mich nichtmal emotional berührt.
Hertha hatte für mich heute nie den Eindruck gemacht, dass dieses Spiel unbedingt gewonnen werden wollte.
Insofern egal, nächsten Spiele erwarte ich auch nichts mehr.


BerlinerSorgenkind
16. April 2016 um 17:21  |  536190

Wie oft ist jetzt ein Spieler gestolpert/ausgeruscht? …


Carsten
16. April 2016 um 17:21  |  536191

Abgeschänkt!!!


videogems
16. April 2016 um 17:21  |  536192

Jetzt reichts! Jetzt reichts einfach! Das ist einfach der fehlende Wille, Charakter oder was auch immer. Und das passiert JEDER Herthamannschaft in den letzten Jahren und dann jetzt noch gegen eine *PIEEEEEEEEEEEEEEEEEEP* Mannschaft wie Hoffenheim, die ohne Hopp noch 3. Liga spielen würde!


Chriss
16. April 2016 um 17:22  |  536193

Wahrscheinlich waren sie heute wieder „übermotiviert“ und „wollten zu viel“


16. April 2016 um 17:23  |  536194

bin bedient…finde, dass auch von den Trainern zuviel defensive Denke dabei ist. Auch für die EL brauchen wir andere Wechsel…


Colossus
16. April 2016 um 17:23  |  536195

Tut mir leid Dardai…aber kompakt war die Mannschaft nicht.


Inari
16. April 2016 um 17:23  |  536196

Habe das Spiel nicht geschaut . Klingt ja wieder nach einem tollen Auftritt.


jenseits
16. April 2016 um 17:23  |  536197

Ach, das ist so schade. Adé, CL.

Ok, ab jetzt können wir befreit aufspielen.

Schade auch, dass Pal so wechselavers eingestellt ist


fg
16. April 2016 um 17:24  |  536198

Und das bei der Blogeröffnung…
So viel dazu.


Calli
16. April 2016 um 17:24  |  536199

So gerne ich ihn habe, aber mit diesem dämlichen Schöngerede wird Dardai nicht mehr lange durchkommen


professor
16. April 2016 um 17:25  |  536200

Dardai im Interview nach dem Spiel:
„… nicht unzufrieden, gut gearbeitet.“

Aha!

Ich finde: Hertha Flasche leer.


ahoi!
16. April 2016 um 17:25  |  536201

was unsere außenbahnen – vor allem peka und vdb – da seit geraumer zeit (auch angesichts der brachliegenden erweiterten mittelkreises, wie ursula gerne sagt) zs.spielen hat mit erster liga nicht wirklich viel zu tun… und was pal da seit ein paar wochen in sachen Cl redet („das kommt nur von den medien“) ist natürlich kompletter nonsens, wenn man wochenlang auf dem dritten tabellenplatz gestanden hat. wieder mal enttäuschend hertha. sehr enttäuschend – nach hinten raus… i

ich schrob es ja bereits vor wochen. mit dem arsch einreissen, was man sich zuvor mühsam über monate aufgebaut haben, darin sind wa groß. ganz groß!


Traumtänzer
16. April 2016 um 17:28  |  536202

Ach, Mann – SORRY! – aber das ist so was von lame, was unsere Mannschaft zuletzt liefert! In einer entscheidenden Phase der Saison.
Aber OK, jetzt, spätestens jetzt, wird dann halt auch klar, dass Hertha nix inner Champions League verloren hat. Ist ja noch nicht alles gelaufen, aber die Voraussetzungen („breite Brust“) für Dortmund und Bayern hat man mal schön verspielt. Schade, schade, schade….

Sch…. wir stehen auf dem vierten Platz (immer noch Wahnsinn!) und ich bin gerade schon etwas abgenervt. Gebe ich ja zu. Bei aller Liebe, bin aber mit der Performance in den letzten Spielen nicht zufrieden. Das sieht phasenweise wieder so aus, wie zum Ende der letzten Saison – wo ist da die Hoffnung für Mittwoch und nächsten Samstag?

Trotzdem schönes Wochenende allen, soweit möglich.


alte Dame
16. April 2016 um 17:28  |  536203

Beide Tore Hoffenheim Abseits?


fg
16. April 2016 um 17:28  |  536204

@schorfheider:
In der CL gibt es garantierte 20 Millionen.

Das war DIE CHANCE, in der Saison mal hochgespült zu werden.
Hat man leider vergeben.

Ohne die finanziellen Mittel, den Kader deutlich zu verstärken, kann die nächste Saison mit Dreifachbelastung schnell wieder sehr ungemütlich werden.

Hertha hat keine Kraft mehr, seit Monaten, und taktisch hat der trainer auch keinen Plan B.

Dafür immer öfter krudere Interviews.


alte Dame
16. April 2016 um 17:29  |  536205

@Traumtänzer

Genau meine Gefühlslage


Etebaer
16. April 2016 um 17:29  |  536206

Schade, ein Punkt wäre ein supergescheites Ergebnis gewesen.
Leverkusen ist ja nun nicht die Vergleichsgröße, an der Hertha sich Messen lassen sollte, also egal wo die liegen.
Einfach weiter daran arbeiten, das Allerbeste aus sich herauszuholen und nun den BVB Mentalitätsbienchen in Abwandlung des ursprünglichen Sinnes mit einem Norddeutschen Gruß heimzuleuchten:

Hummel, Hummel – Mors, Mors! 😛

PS: Frankfurt tut mir nicht leid – wer so viel Scheisse macht hat eben eine bittere Zeit.


16. April 2016 um 17:30  |  536207

beide Tore für mich korrekt.


MonsieurFavre
16. April 2016 um 17:30  |  536208

meine hz analyse hat leider voll ins schwarze getroffen…
ich finde auch dass es ein blutleerer auftritt war, oder gehemmt oder was auch immer… aber gegen das gehemmt sein kann man sich wehren mit willen und aggressivität, davon gabs nichts. kalou total uninspiriert, verstrickt sich in unnötigen dribblings und in der rückwärtsbewegung lustlos. haraguchi, den ich sont immer positiv sehe, war heut garnicht anwesend, genau wie darida, ist im ganzen spiel überhaupt nicht aufgetaucht. ich verstehe dann auch nicht warum er nicht wechselt… darida gehört spätestens in min 70 vom platz und dafür baumi rein. auch wenn baum i bisher noch nich viel gezeigt hat, aber weniger als daride ging heute nicht, und die chance muss man ihm ja ab und an mal geben.
bin sehr enttäuscht… die 20 mios hätten wir gut gebrauchen könnnen


professor
16. April 2016 um 17:30  |  536209

@alte Dame um 17:28 Uhr…
10 Zentimeter Abseits?
Erbsenzähler?


alte Dame
16. April 2016 um 17:30  |  536210

@fg

Dann würde ich sagen Trainer entlassen, oder?
Unverschämt was Dardai da abzieht die letzten Wochen!


fg
16. April 2016 um 17:32  |  536211

Wir erleben gerade die Luhukayisierung Dardais-


Colossus
16. April 2016 um 17:33  |  536212

Man muss es einsehen, Die zweite Reihe ist nicht vorhanden. Hertha ist zu dünn besetzt und kriegt nun die dicke Rechnung dafür. Wenn ich auf Gladbachs, Schalkes oder gott bewahre Dortmunds und Bayerns Bank gucke, dann sind das zwei fast gleichwertige Teams. Bei Hertha muss dann halt, ohne dass dies den Menschen gegenüber als herabwürdigend verstanden werden soll, ein Van den bergh und zumeist ein Hegeler kommen.

Es ist doch überdeutlich zu beobachten: Die Mannschaft läuft auf der letzten Rille und kann gegen euphorisierte Mannschaften nichts mehr gegensetzen. Zu hoffen ist, das Dardai und Preetz das merken, versuchen diese Saison irgendwie möglichst hochwertig zu beenden und im Sommer versuchen die zweite Reihe zu stärken mit hochkarätigen und sofort weiterhelfenden Spielern. Quasi auf jeder Position, aber insbesondere auf den Außenpositionen.

Dardai rotiert wenig, weil es schlichtweg nicht zu rotieren gibt. Stocker scheint mit sich beschäftigt, Beerens ist außen vor, Baumi bringt Leistungen die scheinbar nicht mehr erste Elf würdig sind……dann wirds naturgemäß schon recht dünn. Das Gewürge wird bis ende dieser Saison vermutlich weitergehen. Dies in der NÄCHSTEN Saison zu beheben mit klugen und kompetenten Einkäufen, DAS wird die vorrangigste Aufgabe Dardais sein und an dieser muss er sich auch messen lassen.


16. April 2016 um 17:33  |  536213

Worin besteht für Dich die Unverschämtheit alte Dame
16. April 2016 um 17:30 | 536210 ?


Tojan
16. April 2016 um 17:33  |  536214

sicheres 2:0 abgepfiffen? selektive wahrnehmung?


alte Dame
16. April 2016 um 17:34  |  536215

@professor
Nein, Hertha Fan


16. April 2016 um 17:34  |  536216

In Hoffenheim hatte Hertha Chancen für ein 2. Tor.
Diese Chancen wurden nicht genutzt oder vom Schieri abgepfiffen.


MonsieurFavre
16. April 2016 um 17:35  |  536217

das wird ganz bitter am mittwoch…


alte Dame
16. April 2016 um 17:35  |  536218

@Blauer Montag

Das war Ironie und auf @fg bezogen


Tojan
16. April 2016 um 17:37  |  536219

nja, so geht wenigstens niemand mit erwartungen ins HF. das uns das ganz gut tut hat man in der hinrunde gesehen. allerdings macht das die spieler auch nicht wieder frisch…


16. April 2016 um 17:37  |  536220

Ob die Mannschaft falsch eingestellt,
falsch aufgestellt oder
einfach müde ist,
vermag ich hier und heute nicht abschließend zu beurteilen.

Rotation könnte der Müdigkeit vorbeugen.
Bietet der Kader ausreichend Möglichkeiten zur Rotation – ohne Qualitätsverlust?


16. April 2016 um 17:38  |  536221

Okee dokee alte Dame
16. April 2016 um 17:35 | 536218


frankophot
16. April 2016 um 17:38  |  536222

Das Ergebnis is scheisse, aber so negativ, wie viele hier kann ich die Leistung nicht sehen, insbesondere mit Blick auf Mittwoch.
Einige Punkte in der HR haben wir auf dieselbe Weise erzielt, wie wir sie nun verlieren. 18,99 ist die Drittbeste Rückrundenmannschaft, nach Punkten.

Was man wirklich kritisieren…und hinterfragen muss…ist das viel ausrutschen, und zwar ausschliesslich bei Hertha und vor allem im gegnerischen Strafraum der 2. HZ.

Ja , vielleicht hat bei vielen das Quäntchen gefehlt, aber eben besser heute, als Mittwoch.


Carsten
16. April 2016 um 17:39  |  536223

Ich bin der Meinung das der Pokal völlig die Sinne vernebelt,und wenn das schief geht (hoffentlich nicht) dann wird wohl alles abgeschänkt.
Wie will Mann von null auf hundert Prozent kommen,nenn Punkt heute wäre locker drinnen gewesen. Und Dardai sein schön gerede kann ich nicht mehr hören.hoffentlich verschätzt sich Dardai dabei nicht und richtet sich nur nach den Pokal.
Und wenn wir solange auf den dritten stehen dann ist doch klar das die Medien von Europa reden.


Start-Nr.8
16. April 2016 um 17:39  |  536224

gut: 1 Punkt aus den letzten 3 Spielen. Die Gegner waren der 18., der 14. und der 5. Das ist eine handfeste Krise. Es ist darüber hinaus sehr wahrscheinlich, dass wir aus den letzten Spielen bestenfalls 2-3 Punkte holen. 0 gegen Bayern und Bayer ist eingeplant, da wir leider nicht mehr können oder wollen. CL ist ganz klar verspielt, denke ich. Die Mannschaft ist leer. Aus der zweiten Reihe kommt keiner. Die Saison ist vorbei. Von uns kommt nichts mehr, denke ich. Gladbach und Schalke, sowie Mainz kommen für mich sicher noch vorbei, dann sind wir siebter. Immer noch sehr gut für uns. Trotzdem sehr schade, dass die Jungs sich so hängen lassen.

Und Pal: ist es denn wirklich so, dass auf der Bank nur Versager sitzen, dass da auch kaum gewechselt wird


Hertha Ralf
16. April 2016 um 17:39  |  536225

@apo: Dich hat doch keiner gefragt, ob die Tore korrekt waren, Herr Oberlehrer und Blog Vorsteher, einfach mal sich eine Pause gönnen, würde nicht nur Dir gut tun …
Sorry, musste einfach mal sein !
Ende und wieder im Lesemodus …


Tojan
16. April 2016 um 17:39  |  536226

@BM

auf deine frage ein wiederholtes: NEIN! denn sonst würde dardai wechseln.


calli
16. April 2016 um 17:40  |  536227

Wenn Pal mit so wenig zufrieden ist hätte er heute auch Stocker u Baumi bringen können, um wenigstens d 1. Reihe f Mittwoch, seinen großen Traum, zu schonen. Vorfreude Mittwoch im Minusbereich gerade! So unnötig und so unverständlich! Wie kann man nur so lustlos u gehemmt oder sonst was auftreten!? Aber ich bleibe dabei, die 2. HZ war blutleer, gemessen an dem, was man hätte erreichen können!


frankophot
16. April 2016 um 17:43  |  536228

V d. Bergh war völlig richtig, da Kalou links abgmeldet war und so in die Mitte gehen konnte. VdB hat schon bewiesen, dass er als Joker links Akzente setzen kann. Was hätte Hegeler bewirken sollen ?
Lange Spieler f. Standards waren genug auf dem Platz.

Am Mittwoch rechne ich mit/ hoffe ich auf Weiser.


alte Dame
16. April 2016 um 17:44  |  536229

Sky gerade:

Drei Hoffenheimer im Abseits beim 1-1


coconut
16. April 2016 um 17:44  |  536230

@ Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 17:18 | 536185
„Man“ sagt, das eine direkte Qualifikation für die Gruppenphase etwa 25Mio. an Einnahmen bedeutet.
Das setzt sich aus Prämien und Zuschauereinnehmen zusammen. Ist aber kein fixer Wert.


fg
16. April 2016 um 17:45  |  536231

@alte Dame:

Unnötige Ironie deinerseits.
Warum erkennst du nicht an, dass Hertha seit Wochen sehr dünn spielt, wenig Torchancen hat und vor allem überhaupt nicht auftritt, als wenn sie ein Spiel gewinnen wollen?
Das darf man feststellen dürfen und wie du den obigen Kommentaren entnehmen kannst, sind darüber viele hier enttäuscht.

Gerne erkläre ich dir, dass es zwei Betrachtungsebenen gibt:
Die Saison allgemein betrachtet wird Hertha sehr erfolgreich abschließen, worüber ich mich sehr freue und was ich anerkenne.
Auf die Chancen, den dritten Platz zu sichern, bezogen, den hertha monatelang innehatte, darf man aber auch enttäuscht sein, dass diese vergeben wurde. Insbesondere durch die Art und Weise.


Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 17:47  |  536232

@fg

Es gibt derzeit 12 Mio Antrittsprämie garantiert.
Erklär mir bitte die acht Mio Differenz, wenn diese nicht aus dem Marketingpool sein sollten.

Man sollte schon Zahlen parat haben und nicht mit Parolen hausieren gehen, wobei 20 Mio nun schon wieder die nächste Zahl sind…

@coco

Das ist es eben. Die Zahlen werden immer größer, wie das Anspruchsdenken der Fans. 😉


frankophot
16. April 2016 um 17:47  |  536233

Was soll Dardai sonst sagen in diesen Interviews. ?? WAS ?

Kann ja mal hier einer seine Anworten darlegen.
Ich bin gespannt.


Tojan
16. April 2016 um 17:47  |  536234

@fg
was kann dardai dagegen machen, dass die mannschaft platt ist?


hurdiegerdie
16. April 2016 um 17:47  |  536235

Irgendjemand hatte hier mal was total Kluges geschrieben:
Regression to the mean.

Hertha hat an Punkten in der Hinrunde schlichtweg mehr geholt als die Leistungsstärke der Mannschaft ist.

Jetzt 17 Punkte in der Hinrunde, ein Sieg vielleicht gegen Darmstadt und den einen oder den anderen Punkt dazu; 20-22 Punkte in einer Rückrunde, die aufgrund der Auswärttsspiele schwerer war als die Hinrunde, ist einfach das Leistungsniveau.

Mit weniger Pech hätte Hertha heute gewinnen können, aber das Glück hatten sie schon in der Hinrunde.


alte Dame
16. April 2016 um 17:49  |  536236

@fg

Ich will keinen dritten Platz, schon EL wird hammerhart. Siehe Augsburg, siehe Freiburg damals. Ich sage euch, genau das blüht uns auch. Das kommt alles zu schnell und zu früh


coconut
16. April 2016 um 17:49  |  536237

@ Hertha Ralf
16. April 2016 um 17:39 | 536225
Alles frisch bei dir?
Jeder, auch @apo, kann hier seine Meinung abgeben.
DU hast jedenfalls keinerlei Recht hier bestimmen zu wollen, wer dir recht ist oder nicht.

@Exil
na ja, das mit den 25Mio. ist halt ein Zwischenwert, der auch relativ gut passt. Aber egal, das Ding ist eh weg und in der derzeitigen Form, wird Hertha auch nicht mehr auf den 3.Platz zurückkehren können.
Ich hoffe nur, das uns die EL Qualispiele erspart bleiben….


fg
16. April 2016 um 17:52  |  536238

@schorfheider:
Auch du darfst deine Zahlen gerne erklären.

@hurdie:
Seh ich auch so, in der Hinrunde war das oft nicht soll auf dem Feld, dafür fielen die Ergebnisse verdammt gut aus.

@Tojan:
Genau das, was calli sagt:
Die Spieler von der Bank öfters mal bringen und damit die Stammspieler schonen. Schlechter würden die Ergebnisse ja damit auch nicht ausfallen, nur hätte man jetzt noch mehr Kraft.

@alte Dame:
Seh ich ja auch so. Europacup wird eh hammerhart.
Aber wenn schon Dreifachbelastung, da wenigstens der Wettbewerb mit deutlich mehr Einnahmen.


16. April 2016 um 17:53  |  536239

Das Halbfinale des DFB-Pokals wäre Dardais 50. Pflichtspiel als Cheftrainer.
Heute ärgere ich mich über die Niederlage in Sinsheim.
Morgen beginnt meine Vorfreude auf das Pokalspiel.


Tojan
16. April 2016 um 17:54  |  536240

@fg
dafür wäre es schon lange zu spät. da hätte man die spiele gegen frankfurt und köln für abschenken müssen (dann hätte es auch wieder kritik gegeben). die verlorene frische kannst du nicht mehr zurückholen.


16. April 2016 um 17:57  |  536241

Jepp alte Dame
16. April 2016 um 17:49 und Tojan
Mit dem aktuellen Kader wird die kommende Saison eine Zittersaison in 3 Wettbewerben, sofern sich Hertha dafür kwalifitzelt. 😉


alte Dame
16. April 2016 um 17:57  |  536242

@fg

Stimmt, wenn dann CL


fg
16. April 2016 um 17:58  |  536243

@Tojan:

Nein. Nicht zwei einzelne Spiele.
Immer mal wieder 1-3 Leute tauschen, auf die ganze Rückrunde gesehen.
Und gegen solche Gegner wie Frankfurt oder Köln wäre ein gewisser Personaltausch sicherlich nicht mit einem Abschenken gleichzusetzen.

@BM:

Definitiv, da muss einiges an Qualität dazukommen.


16. April 2016 um 17:59  |  536244

Wobei Darida (und andere?) ihre Frische auf den Länderspielreisen im März verloren haben meines Erachtens Tojan
16. April 2016 um 17:54 | 536240


frankophot
16. April 2016 um 17:59  |  536245

…Die ARD hat den HF-Trailer geändert: Jetzt sagen Sie „Hertha BSC“ …ohne „Berlin“.

Scheinen sich noch Andere beschwert zu haben :).

Heads up, Mittwoch wir ein anderes Spiel. Und in der Liga sind auch noch
12 (!) Punkte zu vergeben.


Exil-Schorfheider
16. April 2016 um 18:02  |  536246

@fg

Hab ich. Im Gegensatz zu Dir.


Tojan
16. April 2016 um 18:02  |  536247

@fg
was ein verlust von ein zwei spielern für die mannschaft bedeutet, konnte man gegen hannover, gbach und auch heute wunderbar sehen.

der qualitätsunterschied von erster elf zur bank ist eindeutig zu groß. nur in der IV können wir verluste kompensieren, auf allen anderen positionen sorgt ein wechsel für einen bruch der balance. deswegen wechselt dardai auch nicht früher. der einzige bankspieler, der „offensiv“ teilweise die qualität hat, ist cigerci und dieser kam dann auch prompt immer früh.


Hertha Ralf
16. April 2016 um 18:03  |  536248

@coco : richtig lesen!
Das was Du daraus machst war nicht mein Ansatz , aber Deine Wortwahl mit Alles frisch bei Dir zeigt mir deutlich, ich ziehe meine Meinung einfach zurück und Du kannst weiter entscheiden, wer frisch ist und wer nicht!
So nun bin ich auch schon wieder weg, noch ein Gruß an @etebeer und @ Ursula …


Inari
16. April 2016 um 18:06  |  536249

Da CL jetzt endgültig kein Thema mehr ist (was außer finanziell sogar zu begrüßen ist), sehe ich die immer noch herausragend gute tabellensituation in Hinblick auf die nächste Saison etwas mit Sorge. Mit dem bisschen EL Geld müssen wir sehr gut investieren , um einen passablen zweiten Anzug zu schneidern. Ansonsten droht uns das Schicksal von Augsburg. Aber EL hat zumindest auch gute Gegner ! Also ein Highlight für uns nach so vielen Jahren Europa Abstinenz!

Die restlichen Spiele werde ich mir schenken; dann nach der Saison den 4. – 7. Platz feiern . Rest ist jetzt irrelevant.


jenseits
16. April 2016 um 18:06  |  536250

Entweder alles auf drei Punkte heute setzen, oder ein paar Spieler für Mittwoch schonen. Hätte ich verstanden. Aber das Weder-Noch leuchtete mir nicht ein. Egal, wir werden auf einem internationalen Platz die Saison beenden – was wollen wir mehr?

Leider hatte Leverkusen einen Freifahrtschein.

Wenn wir nächste Saison noch mehr Schnelligkeit verpflichten, werden wir auch dann nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Vorausgesetzt dieselbe Qualität. Pekarik fand ich heute übrigens nicht schlecht.


16. April 2016 um 18:12  |  536252

Glückwunsch zum Aufstieg Dynamo Dresden.
Die benötigen doch sicher noch 1, 2 Spieler mit Erfahrung und Scorerpunkten in der 2. Liga …. 💡


16. April 2016 um 18:16  |  536253

Prägnant formuliert jenseits
16. April 2016 um 18:06 | 536250

Entweder alles auf drei Punkte heute setzen, oder ein paar Spieler für Mittwoch schonen. Hätte ich verstanden. Aber das Weder-Noch leuchtete mir nicht ein.

Dardai hat weiterhin mein volles Vertrauen.
Einige hier (nicht du!) und heute sehen das anders.


Inari
16. April 2016 um 18:20  |  536254

Leverkusen: 214 Millionen € Marktwert
Hertha: 70 Millionen € Marktwert

… Allein daran sieht man schon, dass es vollkommen o. k. ist, dass diese Mannschaft vor uns steht. Eigentlich müssten Schalke und Wolfsburg auch deutlich vor Ort seid, patzen nur einfach regelmäßig (und bei Wolfsburg scheinst intern aktuell ein großes Problem zu bestehen).

Es ist nur schade, dass wir unsere hervorragende Ausgangsposition leichtfertig verschenken. Was wir nicht im Marktwerts haben, also nicht als Spielerpersonal zu Verfügung haben, müssten wir mit Leidenschaft und Spielwitz wieder wettmachen. Das hat in der ersten Saisonhälfte unfassbar gut geklappt, jetzt halt gar nicht mehr. Aber so ist es nun mal; Champions League wäre unsere Mannschaft auch in keinster Weise gewachsen.


U.Kliemann
16. April 2016 um 18:21  |  536255

Die Saison ist für Hertha gegessen. Der Focus
liegt nur noch auf das Mittwochspiel! Anschließend
wird rotiert,mit Ronny ,Hegeler und Co.


hurdiegerdie
16. April 2016 um 18:24  |  536256

U.Kliemann
16. April 2016 um 18:21 | 536255

Ich würde immer noch – je nach Massgabe – ggf. 6er oder 5er werden wollen, auch wenn ein 7er für mich schon unfassbar wäre.


16. April 2016 um 18:24  |  536257

Ich bin maßlos enttäuscht, sogar sehr erbost.

Ich hatte vor dem Spiel getwittert:

„Die Chance Eures @HerthaBSC Lebens – nicht schauen, wo Ihr 2014/15 wart, sondern wo Ihr 2015/16 seid #hahohe #TSGBSC“

Ich kann auch nicht mehr hören, dass Pal Dardai uns letzte Saison gerettet hat – die anderen Vereine waren schlichtweg zu blöd, um nicht abzusteigen.

Fatal, wenn der Manager sagt, dass das Erreichen des DFB-Pokalfinals eine höhere Priorität genießt, als das Erreichen der Champions League.

Warum sich überhaupt dazu äußern?

Warum nicht beides erreichen?

Hertha wird im DFB-Pokal am Mittwoch ausscheiden.

Und dann hören wir wieder die üblichen Entschuldigungen.


Tf
16. April 2016 um 18:27  |  536258

Donnerstagsspiele sind S…..e!
Aber hilft nichts. Bei uns ist die Luft raus. Ich erwarte noch drei Punkte. Dann ist uns die EL sicher. Wenn Wob gegen BVB verspielt reichen jetzt schon die Punkte.


U.Kliemann
16. April 2016 um 18:31  |  536259

Stimmt schon @hurdi,dass wird sich aber auch
erst nach dem 20.4. intern entscheiden. Nun
macht mir das BVB Spiel nicht schon vorher
mies. Hertha hat mir die Freude darauf schon
genug versalzen.


16. April 2016 um 18:32  |  536260

Ist das Sarkasmus oder kann das weg U.Kliemann?
16. April 2016 um 18:21 | 536255

Die Saison ist für Hertha gegessen.

Hertha hat noch 6 Pflichtspiele vor sich. 💪 💪 💪 💪 💪 💪


frankophot
16. April 2016 um 18:36  |  536261

Ich glaub nicht, dass Hertha ausscheiden wird, wenigstens nicht deutlich.

Ich fands richtig, nicht zu rotieren, weil wir es kadermässig nicht können. Und weil 10/11 Tage nicht spielen, vielleicht zu lange ist. Die, die rotieren, rotieren von Mittwoch zu Samstag zu Mitwoch und nicht von Samstag zum übernächsten Mittwoch.

Ich finde unsere Spielanlage erheblich besser, als noch vor 1 Jahr. Die Mannschaft hat sich entwickelt – trotz der letzten Spiele. Und das wird man am Mittwoch sehen.


hurdiegerdie
16. April 2016 um 18:37  |  536262

Das ist halt Fussball!

Wenn Kalou kurz vor der HZ den Ball lupft, unten sich umsäbeln lässt, gibt es Elfmeter und man spielt gegen 10 Mann.

Es sind einfach so viele Kleinigkeiten, die für Hertha zusammenkommen müssen, um 3er zu werden.

Ich sagte zur HZ ungefähr, es ist nicht unser Glückstag heute.
In der Hinrunde hätten wir zur HZ 2:0 oder 3:1 geführt und die Kritiken wären anders, meine ich. Dann wäre es ein Hinrundenspiel gewesen.


coconut
16. April 2016 um 18:37  |  536263

@ Hertha Ralf
16. April 2016 um 18:03 | 536248
Ich fand deine Wortwahl gegenüber@apo auch unpassend und nicht gerade die „feine Art“.
Nach dem Motte: Tür auf, einen (@apo) anschnauzen, Tür zu.

Das ist in meinen Augen nicht OK.
Dann wird der Ton auch bei mir mal rauer….
Ich hätte es ja verstanden, wenn ihr vorher hier während des Spiels „über Kreuz gelegen hättet“. Dem war aber nicht so. Wie man auf eine schlichte Meinungsäußerung („beide Tore für mich korrekt“) derart grob reagieren kann erschließt sich mir nicht. Auch wenn man anderer Meinung sein sollte.
Chemie? Unverdaute Vergangenheit?

…und von mir aus kannst du gerne öfter DEINE Meinung einbringen.


pax.klm
16. April 2016 um 18:38  |  536264

Blauer Montag
16. April 2016 um 18:32 | 536260

Nix da, …für mich ist die Saison auch beendet, wer ständig nach Belek fährt und dann einbricht, …überlege jedenfalls was ich mir für Mittwoch für Mother´s little Helper einstecke, meine Zuversicht jedenfals IST WEG:
Shit happens oder so
Es tritt das ein was ich befürchte…


16. April 2016 um 18:39  |  536265

You have to deliver in the clutch.


16. April 2016 um 19:04  |  536266

p@x um 18:38
was eingetreten ist, weiß ich, sobald das letzte Spiel abgepfiffen wurde.

Bis dahin zur Einstimmung für Mittwoch „Mother’s little helper“
https://www.youtube.com/watch?v=Thxli1BdbsM&list=PLalh1vP8ibcdHjVVeDvYB8_0r5wxFdMxa&index=17


jenseits
16. April 2016 um 19:05  |  536267

Ach, Ihr Kerle.

Ein ganz langweiliges Spiel, wie fast immer, wenn Bayern spielt.


Hertha Ralf
16. April 2016 um 19:08  |  536268

@Coco: alles fine, nach der letzten Saison hatte ich mir persönlich eine Blog Pause verordnet und das war auch gut und so habe ich nur mitgelesen, war anstrengend genug.
Ich habe mich sehr über die Entwicklung der Hertha gefreut und man hat so eine einmalige Chance CL zu spielen und schenkt so unverständlich ab und es gibt immer eine Erklärung …
Das ist so schade und da war diese „Erhabenheit “ von apo für mich heute der Rest den ich noch gebraucht hatte und natürlich habe ich nix persönlich gegen ihn, wir kennen uns ja nicht, er ist halt ein Hertha Fan mit allen Ecken und Kanten und bei der Vielzahl der Beiträge nicht immer einfach zu verstehen und zu respektieren.
Ich bin jedenfalls heute sehr enttäuscht und das hat viele Gründe, nicht nur das Ergebnis.
Mittwoch ist der Tag und da wünsche ich meiner Hertha alles Glück der Welt!
@all schönes Wochenende und Vorfreude auf den entscheidenden Moment.


alte Dame
16. April 2016 um 19:09  |  536269

@hurdie 18:37

Genau meine Denke …
Gute Analyse


Derby
16. April 2016 um 19:13  |  536270

Alles schon gesagt hier.

Dardai wechselt zu spät und die Mannschaft ist platt. Bis zur 65 Minute ein ganz gutes Spiel – dann ist man wiederholt eingebrochen und es wird nicht reagiert darauf. Das kotzt mich an. So schlecht kann die zweite Garde nicht sein, denn Impulse kamen von den auf dem Platz stehenden keine mehr.

Kein Siegeswille – sehr schade – man verschenkt die ausgezeichnete Ausgangsposition. Wann kommt so was wieder?

Der restlichen 4 Spiele – wir holen noch vier Punkte! Damit kommen wir auf einen super 5ten oder 6ten Platz, wenn meine Tipps stimmen.

Restporgramm:

Hertha:
Bayern: 0
Leverkusen: 0
Darmstadt: 3
Mainz: 1

Leverkusen:
Schalke: 1
Hertha: 3
Gladbach: 0
Audi: 3

Gladbach:
Hoffenheim: 3
Bayern: 0
Leverkusen: 3
Darmstadt: 3

Schalke:
Bayern: 0
Leverkusen: 1
Hannover: 1
Augsburg: 3
Hoffenheim: 3

Mainz:
Köln: 1
Frankfurt: 0
HSV: 3
Stuttgart: 0
Hertha: 1

Leverkusen: 58
Gladbach: 54
Hertha: 53
Schalke: 53
Mainz: 50

Hoffe es kommt so.

So wieder abregiert aber immer noch sauer. Denke wir bekommen zwei Klatschen in der nächsten Woche. Die einzige Hoffnung könnte das Bayern Spiel sein, denn die spielen dann die Woche darauf in Madrid.


hurdiegerdie
16. April 2016 um 19:18  |  536271

Ich habe von Bolly ein schönes Photoo bekommen, dass es Abseits gewesen sein könnte; der ARD Kommentator sagt, was ich während des Spiels gesagt habe; Brooks verliert seinen Mann, und hebt die Hand.


Helli
16. April 2016 um 19:23  |  536272

Zusammenfassung Sportschau war OK!
Und Pal setzt auf den Pokal!
Wenn,…dann hat er alles richtig gemacht!
HaHoHe!


ChrisdeFrance
16. April 2016 um 19:28  |  536273

Dachte ich würde die ganze Saison über nur mitlesen und nicht schreiben, aber jetzt trifft mich das doch:

Die ersten Spiele meines Lebens habe ich trotz meiner Herkunft im Olympiastadion gesehen, und musste zusehen wie Hertha gegen die vermeintlich schwachen Gegner verliert, die mein Vater (der kein Fußball Fan ist) in der Hoffnung ausgesucht hatte, er könnte mir einen Sieg der Berliner zeigen.

Mir erscheint es so, als würde sich Hertha am Ende treu bleiben. Die Hertha die ich kenne spielt kein tolles Saisonfinale. Die Hertha die ich kenne verliert enttäuschend Punkte gegen schwache Gegner am Saisonende und verspielt Plätze in der Tabelle, die eigentlich nach einer erfolgreichen Saison möglich gewesen wären. Ich habe weniger als die meisten hier erlebt, aber diese Art die Saison zu beenden schon oft genug..

Ich bin eher abergläubig, ich dachte mir so wie Hertha nun mal ist, wird es wie jede Saison kommen am Ende, und habe kein einziges Mal geglaubt, dass wir CL-Plätze erreichen..
Trotzdem habe ich gehofft, iwie ändert es sich auf magischer Weise dieses Mal. Die Saison läuft so außergewöhnlich, sie MUSS einfach außergewöhnlich enden!
Na ja, Hertha ist ein Traditionsverein, und wie traditionell zeigt sich auch am Saisonende bei der Punkteausbeute..

Sollte ich mich freuen, dass meine Hertha noch die ist, die ich kenne und liebe, trotz ihrer Fehler? Ich denke ja, trotzdem werde ich so naiv wie ich bin gegen Dortmund wieder auf ein Wunder hoffen, dass die Saison außergewöhnlich endet.

So oder so: Dieser Verein ist irgendwo menschlich, und das gefällt mir auch in schlechten Zeiten.

In diesem Sinne HaHoHe und danke an die, die sich das bis zum Ende durchgelesen haben.


U.Kliemann
16. April 2016 um 19:43  |  536274

Wenn man Sammer jubeln sieht dann auch
meist Lewandowski.


monitor
16. April 2016 um 19:48  |  536275

Ich habe das Spiel live auf Sky gesehen, genauso wie BMG und Hannover.

Ebenso wie @Hurdie bin ich der Meinung, daß Hertha in der Hinrunde mehr aus seinen Möglichkeiten gemacht als, als zu erwarten und normal war.
Sie haben ganz feines strategisches Stellungsspiel Spiel für Spiel umgesetzt, was sehr viel mentale Kraft gekostet hat.
Dann kam die Winterpause und damit das herunterfahren. Jetzt können sie nicht mehr daran anknüpfen, weil die Anspannung fehlt.
Nun gibt es Menschen, die sind darüber enttäuscht, weil Hertha das Maximale liegen läßt.
Andere freuen sich über das Erreichte.
Ist wahrscheinlich eine Frage der Lebensphilosophie.
Herzinfarkt oder Lebenskünstler. 🙂

Seit der Rückrunde sind die Spieler nicht mehr nah genug am Mann, laufen die Spieler nicht mehr zur Bildung der Dreiecke um den Ball und haben Schwierigkeiten bei der Ballbeherrschung.
Für mich eindeutig Konzentrationsmängel basierend auf fehlender Willenskraft.
Warum?
Weil jeder Mensch, wenn er das, was er erreichen wollte (Klassenerhalt) nicht anders kann, als sich zurück zu lehnen. Da ändert auch Geld, Profitum etc. nichts daran. Das ist ein Schutzinstinkt jedes Menschen.
Deshalb hat Pal immer gesagt, das der 3. Platz keine Bedeutung hat und nur die Punkte aussagekräftig sind.

Seit der Rückrunde spielt Hertha wieder im Rahmen seiner normalen Möglichkeiten. Wir sind das das nur nicht mehr gewöhnt, wir sind verwöhnt!


monitor
16. April 2016 um 19:50  |  536276

Nachtrag

Wie stark eine Mannschaft wirklich ist, stellt sich immer erst am Ende der Saison heraus!!!!!


Hertha Ralf
16. April 2016 um 19:52  |  536277

Oh man wo ist @ Ursula?


U.Kliemann
16. April 2016 um 19:53  |  536278

Na ja Hertha hat bei dieser konstellation mindestens
Platz 4 abgeschenkt. Bayern 2 :o!


coconut
16. April 2016 um 19:54  |  536279

@ Hertha Ralf
16. April 2016 um 19:08 | 536268
Danke für die Erklärung. 👍
Dann wünsche ich dir, das sich alles zum Guten wendet.
Wie war das:
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen… 😀

PS:
Na also, die Bayer erledigen ihre Pflichtaufgabe.


monitor
16. April 2016 um 19:54  |  536280

@ursula muß vielleicht gerade den anderen Rechner hochfahren. 😉


U.Kliemann
16. April 2016 um 19:55  |  536281

Guckt natürlich Bayern,es sei denn die Hunde
müssen raus.
Aber die sind sicher so erzogen ,dass das während
eines Spiels nie passiert.


Inari
16. April 2016 um 19:56  |  536282

Bayern zeigt sich in gewohnt souveräner Manier soweit.


Inari
16. April 2016 um 20:03  |  536283

3:0. die Bundesliga ist echt seltsam. Eine Mannschaft spielt mindestens 1 bis 3 Ligen über dem Rest der Liga, gefolgt von einer Mannschaft die halbwegs mithalten kann, gefolgt von 16 Teams die alle unkonstant spielen.


hurdiegerdie
16. April 2016 um 20:07  |  536284

Falls ich falsch verstanden wurde, ich fand heute Hertha gar nicht schlecht. Unglücklich, aber nicht schlecht. Hinrundenniveau.

Die Chance von Vedad zum Anfang, der Pfosten-Schuss von Kalou, der unberechtigte Rückpfiff von Hara, die Riesenchance von Kalou kurz vor HZ. Eine gute erste HZ von Hertha. ES fehlt halt jetzt ein bisschen das Glück, aber schlechter als in der Hinrunde war das nicht.

Achso Hoffenheim: 6 Siege, 2 Unentschieden, 20 Punkte aus den letzten 10 Spielen, das ist besser als Herthas Gesamt-Saisonschnitt. Ein 2-Punkte-Schnitt ist sehr sehr cool (ohne Bayern).
Die sind nicht schlecht drauf die Hoffenheimer, und wir hatten sie im Prinzip im Sack.

Kein glückliches Spiel, aber auch keine Katastrophe.


16. April 2016 um 20:08  |  536285

Danke dass du mich erinnerst Inari
16. April 2016 um 20:03 | 536283
Ich fang dann schon mal an, die Playlist für das Heimspiel gegen den FC Bayern zu erstellen. 😈


U.Kliemann
16. April 2016 um 20:15  |  536286

Vielleicht sollte man lieber auf platz 4 schielen?
Ohne Mittwoch abzuschenken? Wäre ja jetzt
nicht mehr zu verkaufen . Hm Gedankenspiele.
Ist so schön wie die Kaffeesatzleserei. Und
dafür ist der Blog doch bekannt,berühmt,
eventuell sogar berüchtigt?


DieSpassbremse
16. April 2016 um 20:21  |  536287

Dardai sagte in der Sportschau, dass er das Spiel gegen Hoffenheim eher als Freundschaftsspiel angesehen hat und es jetzt gegen den BVB zählt.

Ernsthaft? Wirklich? Freundschaftsspiel? Was machen wir, wenn wir gegen den BVB gewinnen? Haben wir dann nur noch Freundschaftsspiele die verloren werden, aber „richtig geiles Training“ unter der Woche?

Cool!


pax.klm
16. April 2016 um 20:21  |  536288

Blauer Montag
16. April 2016 um 19:04 | 536266

Nett, die Version der Stones von 1966 gefällt mir eindeutig besser.


16. April 2016 um 20:25  |  536289

@hertha..Ralf..also ich habe in den letzten drei Tagen ja kaum was gesagt?
„Erhabenheit“? Ich schreibe seit Jahren, dass mich millimeterentscheidungen nicht tangieren. Das war schlecht verteidigt. Das ist das, was man den Spielern sagen muss, nicht, dass es in Superzeitlupe evtl Abseits gewesen ist.
Nervt mich langsam, wer mich da alles abgrätscht, ohne Grund..Sind auch oft angebl. „nurLeser“ dabei..Na ja.
!. HZ hatte mir gefallen. Die 2. HZ gar nicht. Das war vieeeel zu inaktiv.
Das ist mir zu defensiv im Kopf. Und dass die Bankspieler so schlecht seien, ist irgendwie ein Totschlagargument geworden.Wer sollte heute denn schwächer als Kalou, Darida, Genki sein?- Wieso vdB..?
Nee, vielleicht würde eine Fussballanalyse mal wieder gut tun, als nur über Glück, schlechter Bank, Schirizentimeter zu philosophieren?-Warum sind wir in der 2.HZ fast wie in der Abstiegssaison aufgetreten? – Und das eben nicht nur heute?
Sinsheim hatte für mich erst in den letzten 20 Minuten Feuer..waren lange Zeit wirklich kein soooooooo starker gegner.
Ein wenig fussballerische Selbstkritik wünschte ich mir schon.


U.Kliemann
16. April 2016 um 20:29  |  536290

Das würde bedeuten ,es gibt am 20. 4.
Blutgrätschen noch und nöcher ! Cicerci
wurde dafür extra geschont ! Das wird
ein Spaß.
Habe aber ARD nicht gesehen.


Derby
16. April 2016 um 20:29  |  536291

Guter Kommentar Apo – vor allem auch über die Bankspieler! Das ist für mich auch kein Argument.

Testspiel für Dortmund heute – wenn er das wirklich gesagt hat, bekommt er aber ein paar Kratzer in der Krone. Ich ziehe lieber in die CL ein, als ins Pokalfinale! Da ist die Möglichkeit größer sich gute Spieler zu angeln und sich zu sanieren – auf einen Schlag!!

Sollte die Aussage so stehen, wäre sie sehr dumm!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. April 2016 um 20:35  |  536292

@apo

nach einem 1:2 in Hoffenheim, wenn Du Hertha-Trainer wärst und 3 Tage vor dem wichtigsten Spiel der Saison stehst, wie viel fussballerische Selbstkritik würdest Du öffentlich betreiben?


Tojan
16. April 2016 um 20:38  |  536293

@apo
schön, dass die schwache ersatzbank für dich kein argument ist, allerdings frage ich dann, woran es sonst liegt?

ich glaube wir können dardai bescheinigen, dass er im großteil nach leistung aufstellt. lustenberger hat nach vielen schwachen leistungen seinen stammplatz verloren, cigerci hatte sich ihn erämpft. danach spielte allerdings auch er wieder schwach und viel u.a. deshalb raus. bevor er stammspieler wurde hatte er deutlich längere einsatzzeiten als einwechsler, als der rest der bank. zeichen für einen qualitätsunterschied?

das pekarik weiser offensiv nicht ersetzen kann hat sich auch schon lange gezeigt, was soll dardai da machen? wer soll kalou, darida und schelle ersetzen?

dardai will für hertha das beste in jedem spiel erreichen und weil er sieht, dass die ersatzmannschaft nicht mithalten kann, muss die erste durchspielen. das dies nicht über die gesamte saison funktionieren kann ist vllt eine neue lektion für den jungen trainer dardai und hoffentlich erleben wir nächstes jahr mit einer breiteren bank eine bessere lastenverteilung.


U.Kliemann
16. April 2016 um 20:43  |  536294

Naja Platz 7 ist ja zu 99 Prozent sicher.Ergo
ist der Rest vom Ganzen ZUGABE!


Tojan
16. April 2016 um 20:44  |  536295

die taktik war heute kein problem. sie hat bis zur 60min funktioiert, bzw solange, wie die mannschaft noch kraft hatte, genauso wie die einzelnen spieler heute zum großteil bis zum zusammenbruch funktioniert haben.


16. April 2016 um 20:45  |  536296

Mir auch pax.klm
16. April 2016 um 20:21 | 536288

Aber die Version der Stones wird im dt. youtube nicht angeboten. :roll:


16. April 2016 um 20:47  |  536297

@bremer..ich meine definitiv uns in diesem blog, nicht den Trainer.


16. April 2016 um 20:50  |  536298

Nimm’s leicht apollinaris
16. April 2016 um 20:25 | 536289

Wer viel schreibt (so wie du), erhält viel Gegenrede.
Schlichte Dialektik.


U.Kliemann
16. April 2016 um 20:53  |  536299

Klar die Manschaft muß aufgbaut werden .
Schwer genug.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. April 2016 um 20:54  |  536300

@apo,
ok, verstehe

@Aufbauen

der Mannschaft: Sonntagstraining entfällt, die Mannschaft ist bereits im Stadion ausgelaufen. Morgen ist frei


16. April 2016 um 20:55  |  536301

Jepp hurdiegerdie
16. April 2016 um 20:07 | 536284

Falls ich falsch verstanden wurde, ich fand heute Hertha gar nicht schlecht. Unglücklich, aber nicht schlecht. Hinrundenniveau.

Die Chance von Vedad zum Anfang, der Pfosten-Schuss von Kalou, der unberechtigte Rückpfiff von Hara, die Riesenchance von Kalou kurz vor HZ. Eine gute erste HZ von Hertha. ES fehlt halt jetzt ein bisschen das Glück, aber schlechter als in der Hinrunde war das nicht. …. Kein glückliches Spiel, aber auch keine Katastrophe.

Mit dem zweiten* läuft alles anders.

*Tor für Hertha


U.Kliemann
16. April 2016 um 21:01  |  536302

Kondinotionelle Probleme waren nicht nur heute
eindeutig zu sehen. Einfach platt ! Weshalb? Auf-
grund der überragenden Hinserie? HM?


16. April 2016 um 21:02  |  536303

@tojan..was soll ich anderes sagen? Ich hatte in der Spielpause und am Anfang der RR immer wieder gefragt, warum nicht doch etwas mehr rotiert werde.. Klar, „never change a winning team“. Dann mutmaßte ich, dass ab Spiel 28,27 die Körner bei allen Mannschaften weniger werden und wir da nicht allzusehr zurückfallen dürften. Zu dem möglichen“ Qualitätsverlust“ argumentierte ich damit, das es am Ende vom Ergebnis her ,dann doch fast egal sei. Aber vielleicht hätte man eben etwas eingespieltere Bankspieler, anstatt müde Recken bzw. Spieler ohne jede Wettkampfpraxis ( Stocker, aber auch Baumi z.B.)
Meine Thesen sind natürlich überhaupt nicht belegbar..aber ich habe dieses Thema eben seit Monaten im Kopf und im Moment läuft es ein wenig so, wie befürchtet. Also bleibe ich bei meinem Mantra.
Ich sehe im Moment fussballerisch nicht das, was sich auch Dardai versprochen hatte in der Selbsteinschätzung: er freute sich über den neuern Rasen, weil er sich als eine Mannschaft sah, die immer spielerische Lösungen suche. Aber gerade diese spielerische Linie ist m.E. seit Wocchen etwas verloren gegangen.
Das überrscht also offenbar nicht nur mich und andere , sondern die Trainer selbst.
Klar, es ist Klagen auf sehr hohem Niveau, wenn man die Saisonansprüche VOR der Saison nimmt. Allerdings hat sich das Saisonziel aus gegebenem Anlass längst verändert.
Vielleicht war man da aber nicht klar genug?- Es geht ein wenig durcheinander: mal ist das Pokalfinale wichtiger als die Liga. Dann steht man wochenlang ganz weit oben..lässt das eperimentieren sein ( obwohl man doch alle hätte machen können), weil man eben doch etwas zu verlieren hatte.
Mir kommt es so vor, als hätte es auch ein wenig an Klarheit gefehlt.
– Übrigens, bevor ich mich besoffen schreibe: es ist ja alles, wirklich alles noch erreichbar.
ich würde mir einfach etwas mehr Mut und Entschlossenheit wünschen.


Ewald
16. April 2016 um 21:05  |  536304

damit kann der FCB (mit den richtigen Ergebnissen) wieder in Berlin Meister werden, oder?


coconut
16. April 2016 um 21:06  |  536305

Übrigens:
Nach dem aktuellen Stand in der TV Geld-Tabelle würde Hertha fast 32Mio.€ kassieren.
Fast 10Mio€ mehr, als in dieser Saison.
Die direkt hinter Hertha liegenden Vereine (Augsburg und 1899) haben kaum noch Chancen vorbeizuziehen. Wenn dann wohl nur Augsburg (würde rd.1,2 Mio weniger bedeuten). Der Rest ist zu weit weg.
Das nur, damit mal wieder was positives hier zu lesen ist… 😀


U.Kliemann
16. April 2016 um 21:11  |  536306

Dieses Horrorfinale befürchtete ich schon
vor Wochen. Hätte ich eine Karte ,ich glaube,
ich würde sie versteigern.Leider!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. April 2016 um 21:14  |  536307

@Rotation

du wirst als Trainer, der vor der Saison eigentlich 16 Neue wollte (und nicht nur 7 Ändereungen) doch irre, wenn das Trio Cigerci, Baumjohann, Stocker bei gefühlt 30 Einsätzen im Kalenderjahr 2016 nur ein gutes Spiel hinlegt (Cigerci gegen Schalke). Ich erinnere von AB in diesem Jahr bei seinen diversen Einsätzen nicht eine einzige gelungene torgefährliche Aktion …


16. April 2016 um 21:18  |  536308

Dafür müsste der FCB gegen Hertha gewinnen,
und der VfB den BVB besiegen Ewald um 21:05.

Es kann so kommen. Oder auch anders. 😎


hurdiegerdie
16. April 2016 um 21:19  |  536309

Hertha ist doch heute nicht an die Wand gespielt worden. Sie haben zwei Standards schlecht verteidigt und….

…. die Effizienz im Sturm ist nicht mehr da, aber das war zu erwarten.

Meine These: Hertha war heute nicht schlechter als in der Hinrunde. Vorne die Tore nicht gemacht, hinten etwas weniger gut Standards verteidigt.

Ich kann mir ein 0:5 gegen Dortmund vorstellen, aber auch ein 1:0 mit etwas Glück und Effizienz bei der entscheidenden Gelegenheit.
Vielleicht hatten wir heute das Glück nicht, was uns Mittwoch hilft.

Ich habe mir für Donnerstag frei genommen.


U.Kliemann
16. April 2016 um 21:19  |  536310

Alles klar ,damit ist doch wirklich alles aber
wirklich alles gesagt im Bezug auf Neuverplich-
tungen oder ?


16. April 2016 um 21:21  |  536311

ub um 21:14
was wiederum die Frage provoziert, warum dann mit AB9 verlängert wurde?


U.Kliemann
16. April 2016 um 21:23  |  536312

Der Donnerstag wird ein besonderer Tag . Wie
auch immer.


16. April 2016 um 21:25  |  536313

Macht’s gut Nachbarn.
Morgen lese ich dann, was Captain Hindsight bereits seit der Spielpause und dem Beginn der RR hier geschrieben hat. :mrgreen:


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. April 2016 um 21:26  |  536314

@bm

eine Frage, die Du Dir schon längst beantwortet hast. Weil Du ja weisst, dass AB zunächst einen 3-Jahres-Vertrag wollte. Und am Ende (mit Blick auf die Alternativen) eine 1-Jahresvertrag bei Hertha unterschrieben hat


hurdiegerdie
16. April 2016 um 21:38  |  536315

Uwe Bremer
16. April 2016 um 21:14 | 536307

Uups, dafür wurde ich – übertragen – ans Kreuz genagelt.

Aber ich stimme dir vollsten Herzens zu.


monitor
16. April 2016 um 21:38  |  536316

@hurdie
Nein, Hertha ist nicht an die Wand gespielt worden!
Sie haben nur nicht mehr so überragend agiert wie in der Hinrunde.
Da kann man schon mal so ein wenig enttäuscht sein!

Aber man sollte als Fan das richtige Augenmaß beibehalten. Da sitzt meines Erachtens das Problem! Sie spielen immer noch die beste Saison seit Jahren.


U.Kliemann
16. April 2016 um 21:43  |  536317

Wieso wurdest Du ans Kreuz genagelt Hurdi?
Das Thema der 16 ! !!! Spieler (welche) wurde
hier doch allgemein negiert!


U.Kliemann
16. April 2016 um 21:56  |  536318

Aber wie auch immer, bedeutet für mich,
in der nächsten Saison gibt es einen großen
Umbruch.


hurdiegerdie
16. April 2016 um 22:01  |  536319

monitor
16. April 2016 um 21:38 | 536316

Das ist vielleicht einfach der Unterschied in der Einschätzung. Ich glaube nicht, dass Hertha in der Hinrunde überragender agiert hat als heute. Sie waren m.E. heute in der 1. HZ ähnlich gut. Allein das Ergebnis ist anders. Ich behaupte – unprüfbar- hätte Hertha heute zur HZ 3:1 ; 2:0 geführt, wäre das Spiel anders und auch die Kommentare anders ausgegangen. Hertha hatte einfach in der Hinrunde eine höher Effizienz. Und das wurdea auch oft diskutiert.

Ich bleibe dabei. Das Spiel de 1.HZ war Herthas Spiel der Hinrunde, es hat das zweite Tor gefehlt , und das war drin.


hurdiegerdie
16. April 2016 um 22:04  |  536320

U.Kliemann
16. April 2016 um 21:43 | 536317

Lass es uns hierbei belassen, bringt nur böses Blut 😉 Du bist nicht gemeint.


coconut
16. April 2016 um 22:21  |  536321

@hurdie
Ich stimme dir in soweit zu, das dies die Hertha der meisten Spiele der Hinrunde war. Zumindest in der 1.Hz.
Ich vermute mal, viele haben die letzten 4-6 Spiele der Hinrunde im Kopf und da war die Mannschaft deutlich besser. Sehr viel selbstbewusster und mit unglaublich „breiter Brust“ und sicherem Passspiel. Mit einem Plan im Kopf, den sie offenbar auch durchbrachten.
Gemessen daran, hat man zu diesem Selbstverständnis nie mehr zurück gefunden. Das ist schade.
Ick sach ja, meidet Belek, der Geist wartet uff euch und nutzt seine Chance… :mrgreen:


Silvia Sahneschnitte
16. April 2016 um 22:22  |  536322

Hertha auf Platz 4, am Ende der Saison schlechtenfalls Platz 7 und damit höchstwarscheinlich europäischer Wettbewerb.
Vor der Saison hatte ich auf einen 8. Platz getippt, das war hier im Blog schon recht optimistisch.
Kann mich nur @hurdie anschließen, vieles in der Hinrunde ähnlich wie jetzt. Nur die Ergebnisse optimaler. Das Hinspiel war eigentlich ein 0:0 Spiel.
Focus lag eindeutig auf Pokal, immer wieder bekräftigt, ob frau das gut findet oder nicht.
Und selbst wenn wir nicht in das Pokalfinale einziehen sollten, es ist seit Jahren die beste Saison.
Ich finde unsere Bank nicht schlecht, aber vielen fehlt die Spielpraxis. Ich würde es schön finden, einen Kauter, einen Mittelstädt, einen Kurt in den letzten Spielen Einsatzzeiten zu geben, gerade im Hinblick auf die nächste Saison.
Ein großer Umbruch in der Mannschaft würde mich sehr überraschen lieber @u.kliemann, die meisten Spieler haben noch Verträge. Beerens und Stocker könnten Abwanderungsgedanken haben.
Für mich würden 2-3 sinnvolle Verstärkungen, heisst Stammplatz, mehr für die Mannschaft bringen, als ein großer Umbruch a la Saison 14/15.
Ansonsten wünsch ich noch der U19 ein erfolgreiches Pokalfinale und ein, zwei Buben davon den erfolgreichen Schritt in Herthas Bundesligamannschaft.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Tojan
16. April 2016 um 22:28  |  536323

ich glaube das motto für die sommerpause lautet geschwindigkeit und die restlichen 7 von dardais liste abarbeiten.


hurdiegerdie
16. April 2016 um 22:34  |  536324

Silvia Sahneschnitte
16. April 2016 um 22:22 | 536322

Genau,
das ist doch das beste Beispiel. Nehmen wir nur die Spiele gegen Hoffenheim. Das Hinspiel war ein Unentschieden, das Rückspiel auch.

Im Hinspiel Sieg ohne Torschuss, im Rückspiel Niederlage trotz 4 grossen Chancen.

Im Endeffekt eigentlich 2 Punkte aus 2 Spielen. Aber es waren 3 Punkte. In der Hinrunde 3 und in der Rückrunde 0. Das heutige Spiel fand ich von Hertha besser als das der Hinrunde. Da hatten wir nur mehr Glück.


U.Kliemann
16. April 2016 um 22:37  |  536325

Liebe Silvia ich folge Ihnen gerne. Die Aussage
man möchte 16 Spieler (unabhängig der Vertrags-
dauer)loswerden stimmt mich einfach bedenklich
Soviel sinds nicht mehr.


Silvia Sahneschnitte
16. April 2016 um 22:44  |  536326

Lieber @U.Kliemann, die Aussage sich von 16 Spielern zu trennen, ist mir neu, war das hier im Blog Thema?
Das stimmt mich allerdings auch bedenklich.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


coconut
16. April 2016 um 22:50  |  536327

@U.Kliemann
Ich meine, diesen Wunsch gab es vor dieser Saison.
Aktuell werden da deutlich weniger „auf der Liste stehen“.
Ich rechne auch mit 3-4 Neuzugängen. Wobei einer ja schon da ist: Sinan Kurt….
Für mich wäre ein Ersatz/Zusätzlicher Spieler der Klasse Darida wichtig. Kiyotake wurde ja schon genannt.
An Baumi glaube ich nicht mehr. Das ist zwar schade, das er so ein Pech hatte, aber ändert nichts an den offensichtlichen Tatsachen.

Ich stimme da @Silvia Sahneschnitte zu und wünschte mir ebenso, das man die jungen Spieler öfter einbindet. Dann sieht man auch, wer da mithalten kann oder wer eher nicht….


Cali
16. April 2016 um 22:50  |  536328

Fast alles läuft für uns. Nur wir nutzen es nicht. Ganz ehrlich, Hertha und CL, das passt nicht. Nicht nur, weil man heute nicht konnte sondern irgendwo auch nicht wollte.
Wenn ich in die CL will und mit dem gestrigen Ergebnis im Rücken, dann spiele ich in der 2. HZ auf Sieg.
Davon war nichts zu sehen. Die letzte halbe Stunde wollte man nur den Punkt sichern.
Ist man wirklich geil auf CL im Oly im Herbst, dann geht man da voll drauf. Da war mehr drin.
Manchmal glaube ich langsam, der Verein und damit meine ich den Verein, nicht nur die Mannschaft, will gar nicht das Glück greifen, das ihm dieses Jahr auf dem Silbertablett präsentiert wird.
Man redet nur noch über Mittwoch und Pokal. Wenn das schief geht und davon ist eher auszugehen, werden noch Einige das Abschenken in den letzten Spielen, sozusagen die Wiederholung 2008/09, sehr bereuen.
Dann war es eine gute Saison aber im Endeffekt auch nur die Saison, die Pal Ibisevic ohne große Verletzungen vorausgesagt hat.
Schade aber ich kann damit gut leben.


Freddie
16. April 2016 um 22:51  |  536329

Na bei dem einen oder anderen ist es doch ganz gut, dass er geblieben ist.
Wenn ich zB an Kalou denke.


GünniM
16. April 2016 um 22:55  |  536330

So….
War dann mal auswärts vor Ort und eigtl. ging es auch gut los.
Ibi und Kalou müssen aus ihren 100% einfach mehr machen.
Aber in der 2. HZ kam von uns gefühlt einfach gar nichts finde.
Kalou ohne Zug, Darida unsichtbar, Ibi kaum angespielt gefühlt. Zudem Pekarik auf rechts immer wieder fest gerannt.
War einfach nicht so unser Spiel…


hurdiegerdie
16. April 2016 um 22:57  |  536331

Silvia Sahneschnitte
16. April 2016 um 22:44 | 536326

Ja es gab hier mal die Info von @UB, glaube ich, dass sich Dardai vor der jetzigen Saison am liebsten von 16 Spielern trennen wollte.


Silvia Sahneschnitte
16. April 2016 um 23:00  |  536332

Stimmt lieber @Freddie, in der letzten Saison Beerens und Stocker, zum Ende Plattenhardt und in dieser Saison Kalou und Plattenhardt.
Is dit nich´n bisschen dünne, bei dem großen Umbruch in der Saison 14/15?

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
16. April 2016 um 23:05  |  536333

Ah, danke lieber @hurdie, ja wenn der Wunsch Vater des Gedanken war!
Verunsichern solche Aussagen eigentlich die Spieler in der Mannschaft?
Nun wird mir auch klar, warum kaum ein Bankspieler mal eine Chance bekommt. Oh der war böse.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Freddie
16. April 2016 um 23:05  |  536334

Tja…
Stocker für mich ein Rätsel.
Wir drehen uns im Kreis


Silvia Sahneschnitte
16. April 2016 um 23:20  |  536335

Lieber @Freddie, hat sich der große Umbruch 14/15 gelohnt? Ich vergaß Skelbredt, aber hat es sich wirklich gelohnt?
Ich habe meine Zweifel!

Aber diese Saison verläuft für Hertha über Erwarten gut!

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Freddie
16. April 2016 um 23:30  |  536336

@Frau Sahneschnitte
Denke schon.
Nach zwei Abstiegen spielen wir nächste Saison sicher wieder in Liga 1 und wahrscheinlich europäisch


Tojan
16. April 2016 um 23:31  |  536337

wer meint, der umbruch habe sich nicht gelohnt, darf sich gerne das spiel gegen hoffenheim von vor gut einem jahr anschauen und dann den vergleich zu heute ziehen.


pathe
16. April 2016 um 23:40  |  536338

Mich würde mal interessieren, von welchen 16 Spielern Dardai sich für die 16 neuen Spieler trennen wollte.

Die Transferpolitik von Preetz/Luhukay war in seinen Augen dann wohl eher bescheiden, wenn er mehr als den halben Kader als nicht bundesligatauglich empfindet.


Tojan
16. April 2016 um 23:47  |  536339

wagner
niemeyer
ronny
hosogai
heitinga
ndjeng
holland?
beerens?
burchert
van den bergh (hat ihn dann aber doch überzeugt? bisher aber keine VV geplant, also vllt doch nicht)
das sind 10 wo ich mir relativ sicher bin.
die weiteren kandidaten wären mmn:
baumjohann
hegeler
stocker (konnte aber nach der rückrunde nicht sein. vllt hat dardai aber diese saison für ihn kommen sehen?)
das wären 13. wer noch, da bin ich überfragt^^


Ursula
16. April 2016 um 23:53  |  536340

U.Kliemann
16. April 2016 um 19:55  |  536281

„Guckt natürlich Bayern,es sei denn die Hunde
müssen raus.
Aber die sind sicher so erzogen ,dass das während
eines Spiels nie passiert.“

In solchen Fällen @ U.Kliemann lasse ich die Türen
offen und bei „Bedarf“ können sich die „Damen“
dann selbst „bedienen“….

Außerdem musste ich noch meinen dritten Rechner
hochfahren! Tja…

# Dardai` s kleine „ KOMPAKTE“ Welt,
oder „fehlende Strukturen“…

Der Trainerstab sieht „seit Spielen“ in der
Rückrunde NICHT, dass dieser „erweiterte
Mittelkreis, das Mittelfeld, im Sinne eines
geordneten Spielaufbaus, nicht besetzt wird,
eine offensive Ordnung und eine Bindung
zwischen Defensive und Offensive besonders
in der zweiten Halbzeit „auf Verdacht“ geschah!

Überlasse ich (fast!) kampflos dem Gegner
diesen erweiterten Mittelkreis, kann „man“
kaum aggressives Gegenpressing spielen und
beinahe keine „zweiten Bälle“ gewinnen! Tja…

Ein geordneter Spielaufbau ist nicht möglich
und die Wege sind zu lang, um passgenauer
dieses „Vakuum Mittelfeld“ zu überbrücken…

Das war in der Hinrunde nicht so dramatisch
sichtbar, wie z. B. in den letzten drei Spielen!!

So ist Ibisevic heute fast „verhungert“ und
Kalou zerrieb sich in fruchtlosen Einzelaktionen,
trotz der vorhandenen Chancen!

Lieber ein „schlechter Cigerci“, als Skjelbred
und Lustenberger im (defensiven) Mittelfeld!!

Das sind zwei zusätzliche Abwehrspieler,
die den Ball weg dreschen, aber keinen
Spielaufbau betreiben (können)…

…UND dann wunderte sich die „Fachwelt“,
dass „1899“ mehr und mehr das Mittelfeld
gewann, ein „optisches Überzahlspiel“ und
„Dreiecke“ kreierte, letztlich feldüberlegen
wurde, verdient gewann, obschon „man“ doch
„KOMPAKT“ stand, und „GUT GEARBEITET“
hatte, wie auch immer!

Wie kann „man“ auf diesen mehr als unsicheren
Faktor setzen, am Mittwoch in das Pokalfinale
einzuziehen, und mit der heutigen „EINSTELLUNG“
wirtschaftliche, finanzielle, Bundesligapunkte simpel
„weg schenken“, was für den gemäßigten Betrachter
zumindest so aussah….

Besondere Grüße an @ Hertha Ralf!! Nächtle!


professor
17. April 2016 um 0:05  |  536341

Stimme ich (un)gern zu. Herthas Mittelfeld ist dermaßen löchrig, dass selbst Schweizer Käse namens Stocker problemlos integriert werden könnte. Sorry. Mehr Impulse von der Bank wären wirklich angebracht, da könnte das Trainerteam doch etwas mehr in die Waagschale werfen…


17. April 2016 um 0:14  |  536342

Ich mag diese Antwort , die @uwe oben stellvertretend für viele gegeben hat, einfach nicht, die ist mir zu…wie nennt man das? Positivistisch?
Im Sinne von..das „nur“ rein faktisch anzusehen, ohne weitere Umdrehung
Mir kommt dazu wenig vor: dass man auch und gerade mit Rückkehrern etwas mehr Geduld haben muss. Wie soll ein Baumjohann, ein Stocker denn Rhythmus bekommen, wenn ich ihm nach einer sehr langen Verletzung 1-3 Chancen geben, dann wieder wochenlang keine , im Folgenden dann 5-20 Minuten-Einsätze? Wie soll das funktionieren? In Dortmund, Bayern usw. kommen bekommen die Rekonvaleszenten , Reus, Gündogan, Hummels usw viel mehr Zeit und Möglichkeit. Sie dürfen sich einschmiegen, können sich anlehnen und anpassen, dann setzen auch sie mal aus, um nicht die nächste Verletzung zu riskieren- sie nehmen-langsam-Rhythmus auf; bei uns hingegen sollen sie sofort komplett funktionieren, am Besten sogar noch besser als ein Lusti, Schelle oder x,y.
Das hätte man m.E. besser und harmonischer lösen können (müssen?) Gutes Beispiel vielleicht: hätte Kraft sich nicht so stark verletzt, hätte Jarstein, der in den ersten Partien nicht gerade sehr viel besser als Kraft war, wirklich weiter gespielt oder hätte man ihn wieder auf die Bank gesetzt? „Seht ihr, der ist auch nicht besser. Da nehme ich lieber den eingespielten TK“
Stark profitierte vom längeren Ausfall Langkamps ,( glaube ich)- und hatte es dann auch gepackt. Und auch er war beileibe nicht fehlerfrei.
Man muss auch und vor allem den Bankspielern, wenn sie auch noch so extrem lange verletzt waren, doch etwas mehr Zeit geben..?
Na ja. Beweisen kann man es nicht. Aber wurde über Wagner nicht ähnliches gesagt, in Permanenz? Und nun ballert und assisitiert er, wie nie zuvor..
Ich habe dann auch keinen Peil, warum die drei Genannten eigentlich andauernd auf der Bank sitzen?-Dann meinetwegen den ganz Jungen eine Chance zum Schnuppern geben..Oder hatte man eben doch mehr gewollt als nur im gesicherten MF zu spielen..? Das ist doch der eigentliche Hintergrund für die Ungeduld.
Es war so klar wie Kloßbrühe, dass man die Effizienz der Vorrunde nicht würde halten können. Das „Problem“ ist das Spiel im letzten Drittel..da haben wir keinen Linienspieler. Deshalb kann auch Schieber nicht wirklich auf Dauer helfen. Auch der braucht ja gute, sehr gute Anspiele.

Ich klage auf sehr hohem Niveau, denn mit einem ausgeruhten Weiser. hätte es heute vlt. auch gereicht.
Trotzdem mag ich das mit den Bankspielern einfach nicht so glauben. bei Hegeler hatte man auch Geduld. Aber genau den hatte ich z.B. nie auf der Rechnung, weil ihm in allen Spielen die Körperspannung fehlte. Seit er in Berlin ist. Und der war noch nicht mal verletzt. (Komisch, denn im Training scheint er ja wirklich anders zu spielen.)
Am Ende der Saison gilt es, zu schauen, wo es vielleicht optimalere Herangehensweisen gegeben hat. Denn fehlerlos ist ja niemand
Eine goile Saison wird es bleiben, vielleicht sogar eine extrem erfolgreiche.
Das nimmt den Spielern keiner mehr.
Ich pfeife auf die CL, weil wir da nur Proble bekämen, in vielerlei Hinsicht. Rutscht man allerdings aus den EL- Plätzen,wäre das für die Spieler eine extreme Enttäuschung und für die fans auch. Denn wir hier..sind ja extrem wohlgesonnen und sehr gut infomiert, wahrlich nicht der Maßstab
Also bitte: die EL nicht verspielen.
Vom Pokal rede ich nicht. Am Mittwoch sitze ich im Oly und drücke mir die Daumen blutig.


17. April 2016 um 0:40  |  536343

Bei mir ist es genau andersrum, Ich pfeife auf die EL, die hat bis jetzt in der jüngsten Vergangenheit vielen Kleinen Vereinen nur Probleme bereitet. Meist Sonntagsspiele, weite Anreisen bis sonstwo hin, Nö wer nicht erlebt hat letztmalig 99/2000 was CL für Möglichkeiten eröffnet, der unterschätzt die Strahlkraft aufzusteigen zu den Top 6 in Deutschland.

Also bitte zusammenreißen und CL Platz festigen


fechibaby
17. April 2016 um 7:37  |  536344

Ich hatte in Hoffenheim nichts anderes erwartet.
Der CL-Traum ist ausgeträumt!
Der andere Traum ist Mittwochabend vorbei!!


psi
17. April 2016 um 8:30  |  536345

@Bolly
Das ist auch meine Meinung, man sollte alles versuchen, die CL zu erreichen.
Es reicht die Gruppenphase,
bekommt dafür 12 Mio,
und es ist ein Anreiz für gute Spieler zu Hertha
zu kommen.
EL bringt kaum Geld und kaum Zuschauer,
die Verletzungsgefahr ist aber ebenso groß.
Aber die EL wird nicht mehr zu verhindern sein,
und ich werde natürlich ins Stadion gehen, wie schon vor Jahren 💙


17. April 2016 um 8:53  |  536346

@fechibaby

Mal sehen. Am Ende wird abgerechnet. Spätestens seit Donnerstag Abend sollte genau dieser Fakt doch auch der Dortmunder Anhängerschaft bekannt sein, oder?

Ich bin sehr enttäuscht von der gestrigen Leistung. Ich habe nicht das Gefühl gehabt, dass das Team dieses Spiel gewinnen will. Das gilt sowohl für die Spieler auf dem Platz als auch für diejenigen auf der Bank. Wenn man sieht, dass eine Mannschaft sich selbst einlullt, muss man Zeichen setzen. Mir ist egal, was Dardai den Medien oder der Mannschaft gegenüber äußert. Ihm muss zwingend klar sein, dass wir eine gigantische Chance haben. Die finanziellen Mittel, die durch das Erreichen der CL-Gruppenphase frei werden würden, wären für Hertha enorm und würden die Möglichkeit bieten, die Mannschaft deutlich beschleunigt zu entwickeln.


17. April 2016 um 8:55  |  536347

„Wenn man zwei Gegentreffer aus Standardsituationen kassiert, hat man nichts verdient“, sagte Hertha-Trainer Pal Dardai.

Herthas Stärke ist die Schwäche der Konkurrenz.
…..
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article207432939/Hertha-BSC-misslingt-die-Generalprobe-fuer-den-DFB-Pokal.html


17. April 2016 um 9:03  |  536348

…. Die Berliner blieben aber dran und erhöhten den Druck: Torjäger Salomon Kalou traf den Pfosten (41.) und scheiterte wenige Minuten danach am herauseilenden Baumann. Auch nach dem Wechsel begegneten sich der Abstiegskandidat und der Königsklassen-Anwärter auf Augenhöhe. ….
http://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/rueckschlag-hertha-verliert-1-2-gegen-tsg-hoffenheim–23899366


17. April 2016 um 9:07  |  536349

…. Die Hoffenheimer, die unter ihrem neuen Trainer Julian Nagelsmann gepunktet haben wie ein Champions-League-Anwärter, spielten zu Beginn tatsächlich wie ein Abstiegskandidat. „Wir hatten fast alles unter Kontrolle“, sagte Dardai. Beide Mannschaften waren gut organisiert, so dass nach vorne in beide Richtungen wenig ging. Hertha war nach vorne etwas gefährlicher, hatte nach knapp 20 Minuten aber auch Glück, dass Torhüter Rune Jarstein gleich zweimal gegen Mark Uth parierte. ….

http://www.tagesspiegel.de/sport/1-2-niederlage-gegen-tsg-hoffenheim-hertha-bsc-rutscht-aus-den-champions-league-plaetzen/13457932.html

Wer wollte Zieler verpflichten?
Hertha braucht 5 bis 6 neue Feldspieler, aber keinen neuen Torwart. 👊


17. April 2016 um 9:10  |  536350

Kopf hoch, Jungs! Dann feiern wir eben am Mittwoch.
http://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/kopf-hoch–jungs–dann-feiern-wir-eben-am-mittwoch-23900292

Die Playlist für die Pokalfeier liegt hinter meinem Nick.


17. April 2016 um 9:15  |  536351

Zu der Liste werde ich mich keinesfalls äußern Tojan
16. April 2016 um 22:28 | 536323

ich glaube das motto für die sommerpause lautet geschwindigkeit und die restlichen 7 von dardais liste abarbeiten.

Der aktuelle Kader hat noch 6 Pflichtspiele vor sich und soll dafür alles geben.


sunny1703
17. April 2016 um 9:22  |  536352

Guten Morgen, ich habe es nicht so Gefühlsvergleichen im Verhältnis zu irgendeinem Zeitpunkt X in der Vergangenheit, eben weil sich meine Gefühle beim Fußball doch schnell verändern.
Ja, zu Beginn der Saison war mein Gefühl und das der allermeisten,bloß die Klasse halten, doch worauf basierte das?
Es basierte auf dem erlebten Absturz Herthas in den letzten Spielen der Saison.
Vor genau einem Jahr hatte Hertha zwar zwei Punkte gegen Köln beim 0:0 liegen lassen, doch der Vorsprung auf einen Relegationsplatz betrug 7 Punkte und sogar 8 Punkte auf den 17.
Dardai wurde von den meisten Fans und den Medien schon für den Klassenerhalt gefeiert und da wir zwar eine Woche später bei den bayern verloren,aber das nur mit 0:1 kurz vor Schluss, gab es keine Veranlassung an dieser Gefühlslage was zu ändern.

Einige wenige Spiele später ächzten wir uns durch einen Nichtangriffspakt gegen Frankfurt und am Ende ein besseres Torverhältnis gegenüber dem HSV zum Klassenerhalt.

Nach dem Spiel gegen Köln gefragt und mit der Aussicht auf punktuelle Verstärkungen, hätten vermutlich sehr viele für die neue Saison einen Platz zwischen 8 und 12 als normale Erwartung ausgegeben. Einige Optimisten hätten auch einen Platz der zur Teilnahme an der EL berechtigt für möglich gehalten.

Nur wenige Wochen haben also gereicht über veränderte Gefühle andere Erwartungen zu erzeugen.

Selbstverständlich kann sich jeder einzelne mit dem Vergleich seines Gefühls zu einem Zeitpunkt X sein eigenes Gefühl zum jetzigen Zeitpunkt positiv halten.

Doch vom Verein und von der Mannschaft erwarte ich die Annahme der jetzigen Situation und nicht den Hinweis auf einen Zeitpunkt an dem die Stimmungslage puuuh doch noch gerade geschafft war. Der Vergleich zu dem Zeitpunkt Spiel gegen Köln wird ja auch nicht rangezogen,obwohl das nur wenige Spiele zuvor war.

Wir stehen auf Platz 4 und haben die Chance das Finale zu erreichen. Die Zielsetzung kann nur heißen Sieg gegen den BVB am Mittwoch,darüber wieder Selbstvertrauen für die Liga holen und möglichst lange oben bleiben.
Reicht es zu einer direkten Quali für die EL oder halten wir Platz 4 oder erreichen wir noch Platz 3,weil wir zB neumotiviert in Leverkusen punkten vielleicht sogar dreifach?

Jetzt gilt es also alle Konzentration aufs Halbfinale zu wenden. Um dort zu gegen den BVB zu siegen,muss an dem Tag bei Hertha alles stimmen. Gelingt gegen Dortmund ein Spiel mit der richtigen Einstellung,muss diese Einstellung für die restlichen Ligaspiele konserviert werden.

Doch selbst eine Teilnahme an der EL ist bei allen Problemen die es für eher kleinere Mannschaften mit sich bringt,die Möglichkeit etwas bessere gerade auch jüngere Spieler zu sich zu locken,weil sie sich international präsentieren können.

Nur deshalb werde ich am Dienstag für die bayern sein,damit auch Platz 7 ganz sicher Hertha diese Möglichkeit gibt.

Und am Ende ist ein Finale ein Finale,ein nochmal alles aus sich raushauen,ohne dass der Trainer dazu noch was motivieren muss.

lg sunny


sunny1703
17. April 2016 um 10:04  |  536353

Positiv beim gestrigen Spiel fand ich in der 1.Halbzeit ein mal wieder stattfindendes Offensivspiel unserer Mannschaft. Es gab Chancen,eine Halbzeitführung für Hertha wäre verdient gewesen.
Schade, dass beim 1:1 Brooks den Arm hebt,statt dem Gegenspieler zu folgen und dass es auf der anderen Seite nicht noch einen weiteren Treffer gab.

In der zweiten Halbzeit richtete sich Hertha hinten ein,während Hoffenheim in Herthamanier sich die Bälle in den hinteren Reihen zuschob.

Die meiste Gefahr entstand auf beiden Seiten durch Standards nur mit dem Unterschied,dass Hoffenheim durch die zu tief stehende Hertha viele Freistöße bekam.

Das in der ersten Halbzeit noch ordentlich aussehende Offensivspiel der Mannschaft war nicht mehr zu sehen. Lag das an der Mannschaft, gab es eine “ wir sind auch mit einem Punkt zufrieden“ Mentalität oder ist das team kräftemäßig nicht mehr in der Lage mitzuhalten oder gar noch mal anzuziehen?
Vor allem zunehmende Fehlpässe und auch Abwehrfehler zum Ende der Partie, die beide was mit Konzentrationsmängeln zu tun haben, ließen das zumindest gestern vermuten.

Die Reservebank ist rauf und runter diskutiert worden. Ich verstehe @apollinaris, dass er meint,Spieler wie Stocker und Cigerci oder Baumjohann müssten öfters von Beginn an spielen, um auch Teamrhythmus zu bekommen.
Doch diese Möglichkeit hatten alle genannten Spieler, zwei in der Hinrunde, Tolga in der Rückrunde, das haben sie nicht genutzt.
Was ich jedoch von jedem erwarte der von der Bank kommt, ist dass er brennt und heiß ist,egal ob in 30 oder 3 Minuten. Doch das gesehene der genannten ließ mich meist eher erkältet zurück als mit Wohlgefühl erwärmen.
Die Frage ist für mich, gibt es zu den genannten nicht zumindest junge Spieler, die bei ihrer Einwechslung keine spielerischen Glanzlichter setzen,so doch aber vom Einsatz brennen?!

lg sunny


17. April 2016 um 10:44  |  536354

+ + + HERTHA: 11 Facts zur 1:2-Niederlage bei Hoffenheim + + +

1. Niklas Stark erzielte nach dem Tor gegen Schalke bei Hoffenheim sein 2.Saisontor.

2. Genki Haraguchi bestritt sein 50.-BL-Spiel für die Alte Dame. Er erzielte in diesen Spielen 3 Tore und gab 5 Assists.

3. Ungewöhnlich: HERTHA war läuferisch bei Hoffenheim nicht überlegen. Die Teamwerte – 114,0 km : 114,9 km.

4. Alle anderen spielrelevanten Daten sahen die Gastgeber vorn: Torschüsse 17:10, Zweikämpfe 52 % : 48 %, Ballbesitz 54 % : 46 %, Passquoten 86 % : 81 %.

5. Salomon Kalou (32 %) und Vedad Ibisevic (12 %) zeigten sich sehr zweikampfschwach.

6. In den letzten 4 Spielen kassierte HERTHA 10 Gegentore.

7. Bereits zum 3. Mal in der Rückrunde konnte HERTHA eine 1:0/2:0-Führung nicht in einen Sieg verarbeiten (siehe Bremen, Hannover und Hoffenheim).

8. In der Rückrunde 2016 holte HERTHA lediglich 4 Punkte auf fremdem Platz (1:0 in Köln, 3:3 in Bremen, dazu 4 Pleiten).

9. In der Hinrunde sammelte HERTHA in den ersten 13 Spielen 23 Punkte. Im gleichen Zeitraum der Rückrunde waren es „nur“ 17 Punkte.

10. HERTHA rutscht mit 49 Punkten auf Platz 4, der am Saisonende zu den Qualifikationsspielen zur Champions League führen würde.

11. Alles, aber auch wirklich alles, ist egal, wenn am Mittwochabend ab 20:30 Uhr gegen den BVB das Pokal-Märchen wahr wird! HA-HO-HE!

http://herthawiki.de/wiki/Hertha_BSC_-_TSG_Hoffenheim_1899


alte Dame
17. April 2016 um 10:52  |  536355

Für mich fehlt mindestens ein richtiger Wirbelwind im OFM der kreativ nach vorne ist und den tödlichen Pass spielen kann. Das war für mich immer Baumi … oder vielleicht auch Stocker. Ich denke mittlerweile, dass beide bei Dardai kaum noch eine Chance bekommen werden.
Was meint ihr zu Baumi/Stocker? Haben sie unter Dardai eine Zukunft?


Kraule
17. April 2016 um 11:38  |  536357

In der Hinrunde hätten wir dieses Spiel
gewonnen. Nicht weil wir besser waren,
sondern weil wir effektiver waren.
Verantwortungslos
finde ich dieses runterspielen des 3. Platz,
von wegen was die Zielsetzung war
und das wir eigentlich nichts in der CL
zu suchen haben.
Das gefällt mir an Pal überhaupt nicht!
Es ist eine Chance da, mind zwei bis drei Jahre
zu überspringen und man muss ALLES
unternehmen um diese Chance zu nutzen.
So zu tun als ob es egal sei…geht nicht.
Finde ich jedenfalls.


Kraule
17. April 2016 um 11:44  |  536358

Ich denke, weder Vali noch Baumi
haben bei Pal eine Chance…..
Warum auch immer?


17. April 2016 um 11:44  |  536359

Das Stimmchen nach dem Spiel gegen Hoffenheim mit Lusti #hahohe
https://www.youtube.com/watch?v=AHFYSU3OH2E


Ursula
17. April 2016 um 11:45  |  536360

333 ter!!! Prost auf den Pokalsieg!!!

Ein Dreifacher und schon am Mittag besoffen!


kczyk
17. April 2016 um 11:48  |  536361

*denkt*
die realität mordet die träume


professor
17. April 2016 um 11:54  |  536362

*wünscht*
die Träume werden Realität


Ursula
17. April 2016 um 11:58  |  536363

Wofür gibt, (oder besser verdient), es
(man) eigentlich mehr Geld?

Für einen evtl. Sieg im Pokalhalbfinale?
ODER für eine direkte Teilnahme an der
„Champignon-Liga“…

…egal wie viel Niederlagen man dabei in
der Gruppenphase kassiert oder auch nicht…???

Dabei haben sich die anderen „Buli-Teams“
so eine große Mühe gegeben, uns soo lange
darüber im Klaren zu sein, „uns“ eigentlich
diesen DRITTEN PLATZ schmackhaft zu machen…

…und haben auf eigenen Siege und Punkte
förmlich „VERZICHTET“! Berlin-Hilfe der ganz
gesonderen Art!!!

ABER man muss auch selbst wollen und den
einen oder anderen Punkt dazu packen…..!!!

Die Einstellung von gestern, zumindest in der
2. Halbzeit, war einen Einladung zum Tanz
für die Konkurrenz, uns noch durchzureichen….

TJA…..


professor
17. April 2016 um 12:03  |  536364

@Kraule um 11:38
… sehe ich genauso. Dardais Spruch vom gestrigen
„Freundschaftsspiel“ liegt mir immer noch schwer im Magen.
Er möchte damit Lockerheit und Gelassenheit vermitteln.
So spielt die Mannschaft dann auch immer wieder.
Lockere Abwehrarbeit und Punkte liegen gelassen.


17. April 2016 um 12:08  |  536365

Interview | Dominik Vischer über Herthas „Traum vom Finale“ – „Einmal Gastgeber sein und nicht nur schielen“

17.04.16 | 08:17 Uhr

http://www.rbb-online.de/sport/beitrag/2016/04/hertha-traum-vom-finale-vischer-dfb-pokal-dortmund.html


professor
17. April 2016 um 12:09  |  536366

@Ursula um 11:58
… stößt ins selbe Horn. Geh´ ich mit.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. April 2016 um 12:14  |  536367

@professor, @kraule, @ursula

dafür, dass Ihr den Anschein erweckt, nicht erst seit dieser Woche Fußball zu verfolgen, erstaunlich, wie wenig ihr in der Lage seid, die Dardai-Aussagen zu lesen


Ursula
17. April 2016 um 12:18  |  536368

Papperlapap @ ubremer, ich habe
weder Pal Dardai gelesen, noch ihn
reden gehört, geschweige ihn zitiert….

Es sind meine Eindrücke und meine
Fragen „in diesem sachlichen Zusammenhang“…………


Carsten
17. April 2016 um 12:18  |  536369

Ich finde auch das die Cl unbedingt zu sichern ist,ob es zum Schluss reicht nun ja wer nicht wagt der nicht gewinnt. Und wie viele hier schon schrieben das Geld der Cl würden den Verein in andere Sphären hieven schon alleine wie@Kraule schrieb nenn paar Jahre gut machen die uns die letzten Jahre in der ersten Liga fehlten. Der Pokal ist natürlich besonders Prestigeträchtig für Hertha kann aber auch schnell ausgeträumt sein. Und ob danach die Jungs noch den Willen haben die Cl erreichen zu wollen nun da bin ich er skeptisch.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. April 2016 um 12:21  |  536370

@ursula

ABER man muss auch selbst wollen

schon klar, Deine „Analyse“. Trainer und Cotrainer haben Hertha in Sinsheim auf den Platz geschickt, mit der Marschroute, sich zu schonen, ja keine Verletzung zu riskieren. Und bloß keine Körner zu verpulvern

#fußballexperte


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. April 2016 um 12:26  |  536371

@dieAngstvorderAngst

nee, keine Bange, geht nicht um Hertha.
Die Süddeutsche Zeitung befasst sich mit der mentalen Verfassung bei Borussia Dortmund – hier

Die Angst vor der Angst geht um, da plötzlich die Siegermentalität dieser Mannschaft zur Diskussion steht. Der BVB hat seit 2012 keinen Titel mehr gewonnen, Marco Reus in seiner ganzen Karriere noch keinen. Die Zukunft wird an Titeln festgemacht. Und am Donnerstag hat der BVB die Chance auf einen Titel verloren.

Wenn es ab sofort um Titel geht, dann ist die Heimpartie gegen den HSV bloß ein Vorbereitungsspiel, eine Generalprobe für die Pokalpartie am Mittwoch bei Hertha BSC Berlin. Wenn es wirklich nur noch um Titel geht, dann sind für Borussia Dortmund in diesem Frühjahr sowieso nur noch zwei Tage relevant: der Mittwoch, weil sie dann in Berlin ins Pokalfinale einziehen können, und der 21. Mai: jener Samstag, an dem in Berlin das Finale ausgetragen wird


Ursula
17. April 2016 um 12:27  |  536372

# Fußballexperte….?

Ach @ ubremer…..

„Größe“ ist, wenn man trotzdem lacht…!


17. April 2016 um 12:31  |  536373

Die Einen sind Zuschauer.
Die Anderen sind Journalisten.

Hier bei immerhertha.de
(Nur?) für mich.

Hertha BSC Rap
https://www.youtube.com/watch?v=I8wTSkSS5K4&index=7&list=PLalh1vP8ibcdHjVVeDvYB8_0r5wxFdMxa


Ursula
17. April 2016 um 12:34  |  536374

Ach je, auch (der) das noch…

…und tschüss!


apollinaris
17. April 2016 um 12:57  |  536375

@ Süddeutsche…ich habe den Artikel nicht gelesen, weil ich
glaube zu wissen, was da in etwa diskutiert wird. Es ist ja prinzipiell
immer in alle Richtungen möglich, zu psychologisieren. Wenn das dann auf Fussballseiten gemacht wird, ist es meist besonders bunt.
Tuchel hatte am Donnerstag , unmittelbar nach dem Spiel, auf das Berlin- Spiel abgehoben, mit sehr klug Gesetzen Worten. Das fand ich sehr bemerkenswert. Nehme ich die Herren Hummels @ Co dazu, mache ich mir diesbezüglich nicht allzu Gedanken oder gar Hoffnung.
Wir haben mit uns und unserem Trend wahrlich genug zu tun .
Ich sehe keinerlei psychologischen Vorteil oder Nachteil; für keinen von beiden. Mittwoch müsste Mentalität Qualität schlagen. Tja…mal sehen..


Etebaer
17. April 2016 um 13:00  |  536376

Apopos PK:
Der Nagelsmann wird mal ein Großer – jedenfalls hat er die richtige Einstellung dazu.
Der Kreischt nicht rum von wegen Abstiegskampf, sondern findet es „schön kuschelig“ da unten.
Er hat es natürlich auch leichter, als Kovac in Frankfurt, weil Hoffenheim ein Team ist, dessen Potenzial darauf wartet ausgeschöpft zu werden, während Frankfurt es schlicht nicht hat.

Pal wirkte doch recht enttäuscht, aber auch gefaßt und hat das Spiel richtig eingeordnet.
Jetzt zählt das Bienchenspiel und das ist doch die Spiezialität der Bären:
Mit einem dicken Fell den Bienchen unbeeindruckt von allem gesummse den Honig stibitzen!

So What?

Lets Do It!


17. April 2016 um 13:03  |  536377

Jepp Etebaer.
Eine ganz sachliche PK mit Dardai und Nagelsmann bei HerthaTV.
Applaus für beide Trainer.


apollinaris
17. April 2016 um 13:04  |  536378

P.S. wg der Püscholpgie:
die Äußerung “ Freundschaftsspiel „lese ich als Finte für Dortmund. Die haben ja ne Menge abgeschenkt mittlerweile und Tuchel im Grunde das heutige Spiel auch ( haben ja nix zu verlieren).,
Da möchte man gegenhalten und zeigen: für Mittwoch sind wir startklar.
Meine Lesart.


Slongbo
17. April 2016 um 13:04  |  536379

Wenn man sich die Pressekonferenz nach dem Hoffenheimspiel ansieht, ist deutlich, wie bitter enttäuscht Dardai ist. Er sieht extrem niedergeschlagen aus, sein Blick ist nach innen weggeblendet.

Für seine Art übt er harsche Krik an der Mannschaft. Seine Art ist es auch, die Spieler in Schutz zu nehmen – aber er spürt und erlebt wohl vor allem, dass der Mannschaft der letzte Wille und natürlich zunehmend die Leichtigkeit abgeht.

Er tut ganz bestimmt alles, was er kann und was er für richtig hält. Und wir hier draußen wissen nicht, welche Fragen hinter Baumi, Stocker oder anderen stehen. Daradai scheut sich nicht, auch mal einen Liebling wieder wegzuschicken – siehe Cigerci.

Wer von draußen zuguckt, hat immer vermeintlich bessere Lösungen, weil er die inneren Verhältnisse ja gar nicht kennt.

Auf wen wirkt Dardai denn wie ein Typ, der planlos oder emotional-eng handelt? Auf mich nicht.

Wir sind in einer Situation, wo aus dem Berliner Umfeld außerdem Kritik und Angst (die dann in Wut umgemünzt werden) an und vor dem ‚Absturz‘ am Ende einer bisher so wonnigen Saison sich breitmachen.

Was ist Moment aus dem Umfeld, also von Fans und z.T. Presse kommt, bewirkt natürlich das genaue Gegenteil vom Ersehnten. Es wird eine schlechte, noch druckvollere Stimmung erzeugt. Die Pfiffe im Oly waren ganz sicher null hilfreich. Das Gemecker hier, ‚CL muss man halten‘, ‚Millionen, Millionen‘ (zu dem ich selbst in meinem Bangen auch neige) ist am Ende, statt irgendetwas aufzubauen, der Mannschaft etwas zu geben, Kräfte zu spenden also, nur vernichtend. Er führt dann mit jeder weiteren Niederlage in den typischen Berliner Abwärtsstudel, wo dann der Berliner wiede rsagen kann: Habe ich doch gleich gesagt – Gurkentruppe.

Fankultur müssen wir selbst lernen, dafür sind nicht alleine die Mannschaft und der Trainer zuständig.

Dardai ist auch enttäuscht von den Fans. Und blickt man ins bundesligaweite Rund, dann trifft es zu, dass ein Teil der Berliner Fans eher schwachbrüstig ist.

Hier im Blog sieht man das überdeutlich.

Und entgegen der Selbstvorstellung, es ginge hier um Fußballfachwissen, geht es in Wirklichkeit um was ganz anderes: Nämlich um die Berliner Schnauze mit zu kleinem Herz.

Hertha und Dardai brauchen von uns jetzt, und das am Ende vollkommen unabhängig davon, ob die kommenden Spiele verloren werden oder gewonnen – blauweißes Herzblut und echte Liebe. Selbst von Ursula.


17. April 2016 um 13:23  |  536380

@apo 12:57
…ich sehe den psychologischen Vorteil schon bei Hertha. Zumindest würde ich nicht Bundesligaaltag und EL Viertelfinalspiel vergleichen. Zumal wie es verloren ging.
Diese NL von BVB fing doch schon in Herne-West an. Dann führst Du so in Liverpool und spielst bestimmend und es reicht nicht.
Alle denken klare Sache für den BVB, zumindest in den Medien. Dazu kommen die ersten Abgänge, also Unruhe. Und Tuchel, für mich ein kalter Fisch versucht alles in sich zu fressen.

Wenn wir „nicht“ unter einen ähnlichen Fehlstart,
mit TW Klopps bekommen, sehe ich ein Spiel auf Augenhöhe und traue uns bis in die VL alles zu.


sunny1703
17. April 2016 um 13:26  |  536381

@slongbo, nach dem Rasen, dem Stadion und Fans die pfeifen, nun also wieder mal DER Berliner,eigentlich fehlt mal wieder der Schiedsrichter.

@slongbo, kannst Du mir mal DEN Berliner definieren?

Ich könnte es nicht. Vermutlich sind es ewig kritisierende, die sich als Herthafans bezeichnen!?

Bevor ich wieder in einen Roman verfalle, nur so viel, viele meiner realen Fußballfreunde pfeifen nie bei einem Herthaspiel ,sind Vereinsmitglieder und tragen im Grunde jede Entscheidung des Verein mit, für mich oft zu viel, aber so sind sie nun mal! 🙂

Aber eins haben alle gemeinsam, sie sind gebürtige Berliner.

Vorgestern habe ich mir Leipzig gegen Sandhausen angeschaut und da hat Leipzig zu Hause gegen die schlechteste Rückrundenmannschaft verloren und was haben viele Zuschauer nach Spielende gemacht? Sie haben gepfiffen!

Und das habe in der Saison häufig bei enttäuschenden Heimleistungen bei anderen Ligateams erlebt.

Alles Berliner??!!

Jetzt verstehe ich Kennedy : „Ich bin ein Berliner“ …………und pfeife. 😀

lg sunny


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. April 2016 um 13:35  |  536382

@slongbo

👍 für den Beitrag um 13:04 Uhr


Freddie
17. April 2016 um 13:36  |  536383

Na ja.
Nach Aussagen der Trainer von Liverpool und Bremen wären deren letzte Heimspiele nicht gewonnen worden, wenn die Fans sie nicht so fantastisch unterstützt hätten.
Und bei uns wird gepfiffen, wenn man nicht klar gegen H96 führt.
Insofern bin ich klar bei @slongbo


17. April 2016 um 13:39  |  536384

@bolly..ist mir ( wirklich) Punkt für Punkt klar..aber..ich denke, dass die in Dortmund sehr gut und erfahren in Problemlösung sind.
Und , wie gesagt, Tuchel schon am Donnerstagabend dies alles reflektierte. Ich möchte das gar nicht weiter ausführen im Vorfeld unseres Spiels; nurr drauf hinweisen: dass wir uns ganz sicher nicht auf einen psychologischen Vorteil besinnen sollten, nicht mal im Hinterstübchen als kleine Hoffnung, denn dann haben wir im gleichen Moment das Spiel schon verloren.Wir müssen unsere Mentalität finden, nur die unsere. Diese Aufgabe ist schwer und groß genug..


sunny1703
17. April 2016 um 13:45  |  536386

@Freddie II

http://www.kreiszeitung.de/werder-bremen/werder-bremen-pfeifende-fans-medien-gegner-6298712.html

Gott erhalte mir die fans …………und meine Ausreden!

lg sunny


17. April 2016 um 13:47  |  536387

@slongbo..zu 90% gehe ich mit, aber einen Aspekt sehe ich völlig anders. Dazu aber nach dem Pokalspiel vielleicht noch mal ne Diskussion 🙂
Jetzt gilt es, alle Kräfte zu bündeln; Anspannung und Entspannung hinzubekommen. Auf unsere Stärken müssen wir uns besinnen und nur auf die. Die Dortmunder sind sportlich gelesen und wir müsen sie an ihren wenigen Schwachpunkten packen, mit unseren ureigenen Mitteln.
Fokussieren und Zuversicht (in die eigene Stärke)
Und endlich: zeigt die Mannschaft Mentalität, kommt das Publikum von selbst. Der Funke muss wechselseitig überspringen..


Freddie
17. April 2016 um 13:47  |  536388

@sunny
Ich habe von den letzten Heimspielen geschrieben.
Und da kamen eben die Aussagen von den Trainern.
Unterstützt ja auch meine Aussage, dass die Fans positiv beeinflussen können.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. April 2016 um 13:53  |  536389

@Psychologie

die Kollegen von Der Westen bereiten schon mal Symbolbilder vor für den Fall, dass es der BVB heute gegen den HSV nicht wuppt – von wegen dunkle Wolken über …


Tojan
17. April 2016 um 13:57  |  536390

ich sehe es so: wenn wir am mittwoch irgendwie weiter kommen, gibt das nochmal schwung für den rest der runde, der die müden beine vergessen macht. scheiden wir aus, ist wohl auch die runde gelaufen.


sunny1703
17. April 2016 um 13:58  |  536391

@Freddie

Bitte die links nicht persönlich nehmen,aber sowas findest Du vermutlich bei jedem Verein.

Ich finde es schade, wenn ausgerechnet die fans egal wo, dafür herhalten müssen, dass evtl nicht vorhandene Leistungen auch mal mit Pfiffen beantwortet werden.

Die Fans nehmen Mühe und Kosten auf sich den eigenen Verein zu unterstützen, die die auch nach auswärts fahren ganz besonders.
Das geht teilweise an ihre zeitlichen und finanziellen Grenzen.

Zum Glück für die heutigen Fußballer hat sich in den Stadien eine Fankultur durchgesetzt ,die mich eher an Animation erinnert, als an eine wirklich emotionale Form von Gefühlsbekundungen, wie es sie früher gab.
AUCH dadurch lässt sich das so wertvolle Produkt Fußball im TV besser vermarkten.

Doch wie bei so vielem haben sich die Zeiten geändert, das ist eben so.

Jedenfalls finde ich es nicht gut, die fans oder irgendeine nicht zu definierende Gruppe namens Berliner oder auch Hamburger oder Kölner oder wen auch immer zu einem Kriterium zu machen,wenn es vielleicht doch nicht mit Finale oder CL klappt.

lg sunny


Tojan
17. April 2016 um 14:01  |  536392

achso und genau darauf setzt pal mmn nach. andere möglichkeiten gibt es mmn auch kaum noch.


Kraule
17. April 2016 um 14:49  |  536393

Ein großer Trainer sagte mal:
man muss nicht jedes Spiel gewinnen.
Fällt mir gerade so ein, ganz wertfrei…..


pathe
17. April 2016 um 15:39  |  536394

@Slongbo um 13:04 Uhr
Einer der besten Beiträge hier seit langem!


Derby
17. April 2016 um 16:15  |  536395

Dortmund holt sich Selbstvertrauen und auch mein Lieblingsspieler trifft – Ramos die alte Socke.


Tojan
17. April 2016 um 16:18  |  536396

dortmund spielt schlecht und führt 2:0…


17. April 2016 um 16:19  |  536397

krass…ich glaube in Leicester pfeift ein gekaufter Schiri..aberwitzige Entscheidungen gegen Lester
BvB..im Schongang, ohne Tempo..und trotzdem reicht´s anscheinend


17. April 2016 um 16:21  |  536398

ok. jetzt Konzessionsentscheidung. Nicht gekauft; einfach übelst schlecht..


17. April 2016 um 16:21  |  536399

„:2 , 8 Punkte vor den Spurts


Inari
17. April 2016 um 16:43  |  536400

Rot Adler; Hamburg versucht wohl doch nochmal das Tripple anzugreifen.


coconut
17. April 2016 um 17:20  |  536402

So, nachdem ich nun eine Nacht darüber geschlafen habe und mir auch sonst noch Zeit genommen habe.
Mein Fazit:
Mittwoch gibt es den Katzenjammer.
Dortmund kann sich schon jetzt ausruhen und das heutige Spiel „gemütlich“ nach hause schaukeln. Reus und Co werden eh geschont.
Mit den zuletzt gezeigten Leistungen, was eh schon etwas euphorisch ausgedrückt ist, wird das wohl nichts mit dem Traum vom Endspiel „im Wohnzimmer“.

Zur Zeit bin ich „Pappesatt“….
Die angedeutete Weiterendwicklung hat so abrupt gestoppt, als ob man gegen eine Wand gefahren ist. Statt dessen ist es jetzt wieder die Hertha der letzten Jahre.
Man könnte auch sagen: Rückrunde können wa nicht….Cl Teilnahme auch nicht.
Keine Ahnung, wie oft diese CL Teilnahme in den letzten Jahren verspielt wurde. Aus dem Stehgreif fallen mir ein: Teilnahme daheim gegen H96 vergeigt, beim Absteiger KSC vergeigt und nun gegen 2 Abstiegskandidaten 1 winziges Pünktchen ergattert….

Nein, nein, ich übersehe nicht, das sowohl bei H96 als auch bei 1899 die neuen Trainer neuen Schwung gebracht haben.
Das ist auch eine Erklärung, warum diese Teams jetzt bessere Leistungen zeigen. Aber keine Erklärung, warum die Leistung der eigenen Mannschaft so nachgelassen hat.
Ich denke auch weniger, das es an der körperlichen Fitness liegt. Andere Teams haben auch keinen besseren Kader oder eine bessere Bank und die laufen auch nicht auf dem Zahnfleisch. Siehe Ingolstadt, Darmstadt etc.pp.

Es ist auch kein Trost, wenn andere Teams sich noch schlechter präsentieren. S04 oder WOB hatten sicherlich andere Vorstellungen.

Der Unterschied ist ganz einfach.
Diese Teams haben jedes Jahr aufs neue die Chance in die CL zu rutschen. Hertha hingegen……

Ich habe keine Lust nach Gründen zu suchen oder welche zu konstruieren. Ebenso nicht nach Ausreden oder Erklärungen, die eh so oder so ausgelegt/betrachtet werden können. Nö, ich nehme mir einfach das Recht enttäuscht zu sein, von dem zuletzt gebotenem. Das sah zum ende der Hinrunde viel besser aus. Hatte mehr Struktur und mehr Pep (ne, kein Bayern Trainer).

Ich finde es schlicht saumäßig schade, das es die Mannschaft mal wieder nicht schaffen wird. Man hätte sich finanziell gut aufstellen können. Was gewiss keine schlechte Grundlage zur sportlichen Weiterentwicklung gewesen wäre.


U.Kliemann
17. April 2016 um 17:33  |  536403

Köln ist auch noch nicht alle Sorgen los,vielleicht
reißen die ja was in Mainz?


Neuköllner
17. April 2016 um 17:40  |  536404

Der HSV kann ja doch wieder das Triple erreichen.

Ich drücke ihnen den Daumen


alte Dame
17. April 2016 um 17:45  |  536405

Ich sehe uns noch maximal 4 Punkte holen, eher 1-2.
Gegen Bayern und Leverkusen wirds wohl ein Nuller werden. In Mainz maximal 1 Punkt und Darmstadt zu Hause kann alles werden … Tendenz eher Unentschieden
Was denkt ihr?


Stehplatz
17. April 2016 um 17:48  |  536406

Gegen Dortmund wird man sehr gut spielen!
Man hat sich jetzt drei Wochen geschont, man kann sich ruhig hinten rein stellen und kontern. Das kann man, das hat gegen Dortmund ordentlich funktioniert. Verlieren wird man trotzdem.
Saisonziel muss jetzt sein sich direkt für die EL zu qualifizieren. Da hat man wahrscheinlich am letzten Spieltag das wichtigste Saisonspiel gegen Mainz. Mehr zu erreichen wär natürlich schön, aber dazu fehlt zu viel.
Das Spiel gegen Hannover hat mich aller Illusionen beraubt und ich hab mir gestern auch die zweite Hälfte nicht mehr angetan. Hab den Ausgang nicht anders erwartet. Für mich sinds nurnoch das Spiel gegen den BVB und Mainz die mir wichtig sind, die anderen Partien kann man dann wieder platt oder übermotiviert sein.
Ich wünsch den Jungs von dieser Stelle schon mal schönen Urlaub!


alte Dame
17. April 2016 um 17:51  |  536407

Wenn ich Mainz so spielen sehe frage ich mich, warum die (scheinbar) nicht einbrechen oder ihnen zum Ende hin auch die Flatter geht?!? Hat der Schmidt das so gut im Griff? Den Mainzer Kader sehe ich auch nicht als so überragend.

Hut ab!


Carsten
17. April 2016 um 17:56  |  536408

Die beiträge von @sunny1703 13:58 sowie @coconut 17:20 kann ich mitgehen komplett. Und wir streiten bestimmt nicht über die bis jetzt komplette Saison die absolut phantastisch ist. Und ich kann mich recht gut erinnern das die Fans die letzten Jahre mit den ganzen auf und Abstiegen komplett hinter Hertha BSC standen( ich persönlich auch mit Dauerkarte und auswärtsfahrten+Mitgliedschaft) aber wie schon gesagt wenns um was geht dann tote Hose,bin für Mittwochabend auch eher skeptisch aber werde natürlich da sein in der Ostkurve und alles geben,und werde nächsten morgen auch wieder keine Stimme haben.
Aber so ist es eben und wir Fans sind bestimmt nicht schuld daran weil es nicht klappt nur weil mal nenn paar Pfiffe ins rund geflogen sind( was ich persönlich noch nicht gemacht habe).
Und ja die finanziellen Möglichkeiten für so einen Verein wie uns wenn die Gelder von der Cl kommen sind verdammt wichtig,erinnere nur an das Jahr mit Favre wo anschließend noch 7 Millionen locker gemacht werden mussten anstatt zehn vielleicht zu investieren. So nun Feuer frei für alle Bundesliga Trainer hier im Blog.


Plumpe71
17. April 2016 um 17:58  |  536409

Mainz führt, genau so muss das laufen, ein Spieltag wie gemalt.. ich könnte soviel schreiben über das gestrige Spiel, die Rückrunde , aber man darf ja nicht vergessen, wo wir herkommen.

Wie man eine derart komfortable Ausgangsposition schlicht herschenkt, stößt mir mehr als sauer auf. Ich habe kein Problem damit, dass die Mannschaft nicht europäisch spielt, weder muss es zwingend die CL, noch die EL sein, das habe ich immer betont, aber das “ wie “ ist das entscheidende Kriterium und die Mannschaft hat seit Gelsenkirchen nichts mehr gezeigt, kein Biß, der unbedingte Wille war nicht zu erkennen und ich glaube nicht, dass die Mannschaft sich für das Halbfinale fokussiert und die Liga ausgeblendet hat, das wird Mittwoch eine klare und deutliche Angelegenheit , da muss man sich nichts vormachen, in der Rückrunde ist der Wurm drin, aber kaum ein Spieler von Hertha hat 60-70 Spiele in den Knochen, keiner.. Sollte die Mannschaft in der nächsten Saison europäisch spielen, wird der Saisonverlauf ein ganz anderer werden. Zu den Statements zum Spiel von Pal fällt mir leider nicht allzu viel ein, außer dass der Truppe auch noch Alibis verschafft werden, die Überkreuzvergleiche mit Hannover, die hier im Blog dann zum Relativieren angestellt wurden, haben mir den Spieltag vollends versüßt.


GünniM
17. April 2016 um 18:01  |  536410

Ich erwarte niemals die CL von uns.
Aber wenn Mainz das packen würde und wir dann nicht.
Puuh das wäre hart.


17. April 2016 um 18:06  |  536411

@Plumpe71 17. April 2016 um 17:58 | 536409:

Bravo!

Es tut sehr weh mitanzuschauen, wie das „einmalige“ Jetzt augenscheinlich hergeschenkt wird.

Und da spielt die letztsaisonale Platzierung („wo wir herkommen“) keine Rolle.


Stehplatz
17. April 2016 um 18:06  |  536412

Mainz hat einen guten Angriff/offensives Mittelfeld, Hertha bisher eine gute Abwehr. Zudem haben die ab der 60. Minute nicht zwei Spieler die nicht mehr können. Ich würde von Mainz Malli, Baumgartlinger, de Blasis, Jairo und Clemens bei uns in der ersten Elf sehen.

Edit: und selbstverständlich Karius


17. April 2016 um 18:13  |  536413

Juti Carsten um17:56, auf ins Stadion am Mittwoch.
Das gibt’s nur einmal, das kommt nie wieder. 😀
Zu meinen Lebzeiten hat Hertha noch kein Halbfinale im Olympiastadion gespielt gefeiert. Ob Sieg oder Niederlage, ich feiere auf jeden Fall ❗

Pokal ist Pokal – Liga ist Liga. Relativierende Überkreuzvergleiche mit den Rückrunden anderer Jahre und anderer Vereine stelle ich erst an, wenn das letzte Spiel der Rückrunde abgepfiffen wurde.


coconut
17. April 2016 um 18:18  |  536414

Da fällt mir doch gerade wieder der Wunsch nach einem neuen Stadion ein. Unter anderem, weil da ja so viel bessere Stimmung sein würde.
Ich entsinne mich noch gut des Spiels gegen WOB (1:0). Da hat die Mannschaft Leidenschaft gezeigt. Spieler haben sich in Schussversuche des Gegners geworfen und das Stadion stand wie eine Mauer hinter dem Team…. da gab es Stimmung satt.
„Gänsehautfeeling“ geht auch im Oly…….
Einfach mal darüber reflektieren, woher die Stimmung kommt….mit „Verwaltungsfußball“ wird man sie nie haben.

Wie war das in der ersten Abstiegssaison der Neuzeit? Hertha gewann den Rückrundenauftakt in Hannover sensationell mit 3:0. Hertha sah sich veranlasst das „Aufholjäger“ Shirt zu erstellen (hab ich noch im Schrank, ob ich es mal reanimieren sollte?)…. und dann „vergeigte“ man die darauf folgenden beiden Heimspiele.
Der damalige Trainer sagte dazu: „Man muss nicht jedes Spiel gewinnen….“

Ich sage:
Man KANN nicht jedes Spiel gewinnen, aber man sollte es zumindest ernsthaft versuchen. Wenn es spielerisch nicht reicht, dann mit entsprechendem Einsatzwillen.

Aber gut, dennoch bleibt diese Saison insgesamt natürlich sehr erfreulich und unerwartet gut. Das wird sich auch nicht mehr ändern. Zumindest keinerlei Abstiegssorgen zu haben, hat ja auch was gutes.

Dennoch habe ich schon jetzt ein etwas flaues Gefühl, vor der kommenden Saison. Da stehen dann 3 Wettbewerbe an.
Was, wenn der Start daneben geht und die Mannschaft das jetzige Gesicht zeigt? Legt man dann die Studie zum neuen Stadion wieder in die Schublade, weil man erkennt, das eine Schwalbe noch keinen Sommer macht?

Muss ja nicht so kommen. Mich macht nur der gefühlte Rückschritt ziemlich ratlos. Dabei würde mir eine langsame aber stetige Weiterentwicklung schon völlig reichen.

@ GünniM
17. April 2016 um 18:01 | 536410
Jupp, ich erwarte auch keine CL Teilnahme. Nur wenn man diese wochenlang quasi „auf dem Silbertablett“ serviert bekommt, dann ist es schade, wenn man das Tablett dann fallen lässt.
Mainz jedenfalls will…..und wird, so wie es zur Zeit aussieht, am kommenden Spieltag an uns vorbeiziehen.


Plumpe71
17. April 2016 um 18:24  |  536415

herthabscberlin1892
17. April 2016 um 18:06 | 536411

so isses,und das ist auch eine Charakterfrage, gegen Gladbach und Hannover hatte die Mannschaft eine Minderlaufleistung von fast 10 Km, wenn ich recht erinnere, absolute Basics die leider schon länger in der Rückrunde nicht mehr stimmig sind und Fußball war, ist und bleibt ein Laufsport. Am Saisonende wird man wohl dennoch sagen müssen, dass die Saison insgesamt erfolgreich verlief, das Team den DFB Pokal Fluch ein wenig getrotzt hat, aber diese einmalige Chance.. zumindest der ernsthafte Versuch die Restsaison nicht einfach nur abzuwickeln, das stößt mir etwas auf und auch die Transferpolitik ist spätestens mit der Vertragsverlängerung von Baumi leicht eingetrübt.


Carsten
17. April 2016 um 18:29  |  536416

@Blauer Montag
Ich weiß auch das der Pokal seine eigenen Gesetze hat wie so schön gesagt wird,und ich schenke bestimmt auch nicht schon vorher ab und natürlich hatte ich auch noch nicht das Vergnügen nenn Halbfinale zu frönen.
Aber warum das nicht wiederkommen soll? Wenn Mann im Pokal mit der richtigen Einstellung rangeht und der Verein das mitgeht dorthin zu wollen dann wird es nicht das letztemal gewesen sein. Bei der Cl sieht das schon etwas anders aus so eine Saison wie diese glaube ich wird nicht so schnell wiederkommen es sei denn es kommt noch irgendwo ein neuer Investor her und haut noch nenn paar Millionen raus um sich vielleicht nenn paar Spieler zu holen die das Niveau erheblich anheben.
So nun fängt die Vorfreude auf Mittwoch an.


U.Kliemann
17. April 2016 um 18:33  |  536417

Na ja Baumjohann gehörte wohl nicht zu der
Liste der 16 Spieler die weg sollten. Aber
nach seinen bisherigen Auftritten erschließt
sich mir seine Vertragsverlängerung inzwischen
auch nicht mehr.


Carsten
17. April 2016 um 18:36  |  536418

2:0 Mainz


professor
17. April 2016 um 18:37  |  536419

Baumjohann ist offenbar ein pflegeleichter Spieler. Und davon hat Hertha inzwischen eine ganze Menge.
Gewogen und für zu pflegeleicht befunden, finde ich.


Etebaer
17. April 2016 um 18:39  |  536420

Mainz verdient sich seine Platzierung – die Machen einfach so gut sie können und haben keine Angst vorm Erfolg.


Tojan
17. April 2016 um 18:42  |  536421

stimmt, ibisevic galten ja bei ihren vorherigen stationen immer als musterprofis, die immer die klappe gehalten haben und keine ansprüche gestellt haben. manche kommentare sind echt nicht zu glauben, nur damit man die eigene weltsicht durchboxen kann…


derby
17. April 2016 um 18:43  |  536422

Mainz macht das gut – einfach, ohne Schnörkel und mit Mut and Selbstbewußtsein. Allerdings spielen sie auch zu Hause gegen Kölle, die derzeit gar nicht in Form sind.

Nächster Gegner dann Frankfurt auswärts – Derby – da wir dann mit offenen Messern gekämpft werden – denn für die Nachbarn jeht et schon um alles.

EL dürfte für uns sicher sein, da mache in mir keine Sorgen. 4 Punkte holen wir noch – und einen davon in Mainz – die liegen uns. Dardais erstes Spiel damals und 0:2 gewonnen.


Carsten
17. April 2016 um 18:45  |  536423

Und ich kann nur zu stimmen,es tut schon weh als Fan das mit anzusehen das Mainz weiter frisch aufspielt und ich glaube nicht das Mainz die Cl ausgegeben hatte am Anfang der Saison.
Und gestern wäre zumindest nenn Punkt drinne gewesen.


sunny1703
17. April 2016 um 18:47  |  536424

@coconut

Das mit Rasen, Stadion, Stimmung usw. sind doch im grunde nur Erklärungsversuche um es freundlich neutral zu beschreiben.

Hertha ist in dieser Saison immer noch das viertbeste Heimteam, hat dort die Grundlage für die bis hier, wirklich gute Saison gelegt und das trotz Stadion, Rasen, Zuschauern und Berlinern.

Für mich sind das Ablenkungsmanöver um von den Spielern zu viel Druck zu nehmen, selbst die Medien des schrecklichen Berlins sind ja geradezu weich im Umgang mit Hertha.

Ich an Dardais Stelle würde bis Mittwoch nochmal alles an Motivation aus der Mannschaft rauskitzeln und dann auf die Überraschung hoffen. Egal ob verloren oder gewonnen, gegen die Bayern würde ich eine B Elf auf den Platz schicken, damit sich ein Großteil der Stammspieler schont, um für die letzten drei Spiele nochmal Kraft zu sammeln und mit der gleichen Motivation,die ich gegen Dortmund zu sehen hoffe, das Restprogramm in der Liga angeht. Nebenbei könnte man sehen, ob nicht doch jemand von der Bank sich aufdrängt.

Die Rückrunde,insbesondere die letzten Spiele sind sicher kein Mutmacher, doch als Fan gebe ich dem team meine Unterstützung bis zur letzte Sekunde gegen Mainz,mit Anfeuerung,mit Nervosität vor der Glotze unter der meine @Wolke und mein Wohnzimmertisch leiden müssen und ja auch mit „anfeuernder“Kritik,auch mal als Pfiffe,als Wachmacher.

Ich bleibe wer ich bin, ein Herthafan, ein Berliner Herthafan und zwar so wie ich das verstehe.

Deshalb lass uns bei allen Sorgen für Mittwoch und den Rest der Saison einstimmen

HaHoHe Hertha BSC

sunny


17. April 2016 um 18:47  |  536425

Ich stimme dir zu Plumpe71
17. April 2016 um 18:24 | 536415
In Teilen.

…, gegen Gladbach und Hannover hatte die Mannschaft eine Minderlaufleistung von fast 10 Km,

wenn ich recht erinnere, .. zumindest der ernsthafte Versuch die Restsaison nicht einfach nur abzuwickeln, das

stößt mir etwas auf und auch die Transferpolitik ist spätestens mit der Vertragsverlängerung von Baumi leicht eingetrübt.

Eine deutliche Minderleistung habe ich gestern in Hoffenheim nicht gesehen.

Es war ein spannendes und gutes Fußballspiel – die glücklichere der beiden Mannschaften hat gewonnen. Ich habe kein Problem, die Tatsache zu akzeptieren: „Fußball ist ein Glückspiel.“ Aber dazu hat bereits hurdiegerdie alles, aber auch alles Richtige bis um 22:34 geschrieben.
http://www.immerhertha.de/2016/04/16/live-hertha-fordert-hoffenheim/comment-page-1/#comment-536324

Über die (für mich!) unnötige Vertragsverlängerung mit Baumjohann will ich mich hier und heute nicht auslassen – ebenso wenig über Vorschläge zu den Sommertransfers. Ich bin bereits im Pokalmodus.

Das ist hier so üblich Tojan
17. April 2016 um 18:42 | 536421
Seitdem dieser Blog in der 2. Liga gestartet wurde.
Nach jeder Niederlage. 😳


Tojan
17. April 2016 um 18:47  |  536426

da fehlt ein und weiser bei meinem kommentar.


derby
17. April 2016 um 18:51  |  536427

Anschluss – Kölle lebt noch.


17. April 2016 um 18:53  |  536429

@Plumpe71 17. April 2016 um 18:24 | 536415:

Für mich macht es keinen Sinn bzw. ist es für mich kontraproduktiv, wenn man ständig wiederholt, dass wir in der letzten Saison beinahe abgestiegen wären.

Kaiserslautern ist damals als Aufsteiger Deutscher Meister geworden, Leicester City wird wohl als letztjähriger „so gut wie“-Absteiger in dieser Saison Englischer Meister.

Nun muss es nicht gleich die Deutsche Meisterschaft sein, aber bei der goldenen Möglichkeit, die die Bundesliga bietet – nämlich selbst als Tabellenvierter die CL-Qualifikation spielen zu dürfen – kann ich die letzten 270 Minuten von Hertha BSC nicht nachvollziehen.

Und mit dieser demütigen Einstellung hat man 1999/2000 wohl auch nicht die CL-Qualifikation erreicht.

Für mich bleibt es fatal, wenn Verantwortliche bei zwei goldenen Möglichkeiten ohne Not verlautbaren, dass der eine Wettbewerb wichtiger als der andere Wettbewerb ist.

Man könnte den Eindruck gewinnen, dass man 100% damit rechnet, tatsächlich in das Pokalfinale einzuziehen – auch dieses müßte man dann aber auch erst einmal voraussichtlich gegen Bayern Münschen gewinnen.

Die CL-Qualifikation würde dem Verein und nicht zuletzt den Spielern ungekannte Möglichkeiten eröffnen.

Hertha BSC hat mit damaligen Spielen gegen Hannover, Leverkusen, Gelsenkirchen/Karlsruhe bereits dreimal die CL-Qualifikation leichtfertig aus den Händen gegeben.

Deshalb kann ich die „Taten“ und Worte“ seitens der Spieler/Verantwortlichen in den letzten drei Wochen nicht nachvollziehen.

Hertha BSC ist übrigens schon mehrmals im Pokal-Halbfinale ausgeschieden.

Wer weiss denn heute noch, gegen wen und wann das überhaupt war?

Eine CL-Teilnahme (längeres Glück) und eine Pokal-Finalteilnahme (kurzes Glück) würde man in Erinnerung behalten.

Leider glaube ich an beides nicht – nach 45 Jahren „Leiden“schaft für diesen Verein.


Tojan
17. April 2016 um 18:53  |  536431

komisch, die vorbildlichen mainzer kassieren gegen das drittschlechteste team der rückrunde den anschluss. vllt ja doch erfolgsängste?…


17. April 2016 um 18:58  |  536440

…Hertha BSC ist übrigens schon mehrmals im Pokal-Halbfinale ausgeschieden.

Wer weiss denn heute noch, gegen wen und wann das überhaupt war?

Ich nicht. 🙁


professor
17. April 2016 um 19:00  |  536442

Selbst wenn die Mainzer das 2:2 kassieren würden, hätten sie heute mehr geboten als Hertha gestern.


frankophot
17. April 2016 um 19:01  |  536443

Es gibt noch ein Pokalhalbfinaleund 4 Spiele, aber die hier wird schon die Saisonabrechnung gemacht.

Köln: cool


Neuköllner
17. April 2016 um 19:01  |  536444

2:2

Es läuft 🙂


17. April 2016 um 19:01  |  536445

Mainz wackelt..!!


Carsten
17. April 2016 um 19:01  |  536447

Wird wohl doch noch interessant 2:2
Oh zu spät 😁


derby
17. April 2016 um 19:01  |  536448

Nicht schlecht Kölle – Ausgleich – mein Tipp.

Hätte ich nach dem Spielverlauf nicht gedacht. Gute Moral!


coconut
17. April 2016 um 19:02  |  536450

Gerade wollte ich schreiben, das die Mainzer ihre klare Linie verloren haben und da steht es auch schon 2:2…
Also können auch andere Teams nachlassen….
Das beruhigt mich ungemein… 😉


17. April 2016 um 19:07  |  536452

mal sehen, wie Mainz reagiert..defensiv abwartend, oder auf Sieg..Mentalitätsvergleich


Plumpe71
17. April 2016 um 19:07  |  536453

@hertha,

das war von mir auch eher ironisch gemeint, dachte das müßte ich nicht kennzeichnen :-), dieses “ aber wir kommen doch aus der 2. Liga “ Argument ist für mich ( nur für mich? ) nie zulässig gewesen, Hertha hat sich in beiden Spielzeiten im Unterhaus einen Überkader geleistet, und war deshalb aus meiner Sicht nie ein klassischer Aufsteiger, anders als Mannschaften wie Köln, die durch mehrere Ehrenrunden organisch gewachsen sind und aus finanziellen Gründen im Unterhaus ihr Tafelsilber versetzen mussten.

@bm, ich bin ja recht oft nahe bei @hurdie, was die Zuschauerzahlen angeht, die Gesamtbetrachtung der Saison.. unseren Kapitän sehe ich vielleicht etwas kritischer, aber gestern hat für mich die etwas galligere Mannschaft gewonnen, die haben das mehr gewollt ( gebraucht ) , nur Glück ? Da bin ich nicht so sicher, der Abwärtstrend der Rückrunde ist für mich unverkennbar, wieder mal , Glück muss man auch mal erzwingen


Tojan
17. April 2016 um 19:07  |  536454

@professor
du musst gestern bis zur 60. nen falschen spiel gesehen haben.


Freddie
17. April 2016 um 19:09  |  536456

Jawöllchen!


Carsten
17. April 2016 um 19:09  |  536457

2:3😁Unglaublich sollten wir weiterhin Glück in Unglück haben


17. April 2016 um 19:09  |  536459

krass, der Modeste..Hammer-Tor!! -das dürfte es gewesen sein. Hätte gerne den Vergleich gehabt..


derby
17. April 2016 um 19:09  |  536460

Hammer – Kölle dreht das Spiel


GünniM
17. April 2016 um 19:10  |  536461

Nicht nur wir können stolpern!
Das sollten wir uns alle merken!


frankophot
17. April 2016 um 19:10  |  536464

Mainz hat überpowert in der 1. Stunde.


U.Kliemann
17. April 2016 um 19:10  |  536467

Na was habe ich um 17:33 geschrieben?


coconut
17. April 2016 um 19:11  |  536468

OK, Mainz bleibt wohl auch nach dem kommenden Spieltag hinter Hertha…..
Danke Köln, für die gezeigte Moral. Das ist Klasse.
Noch ist ja nicht Schluss, aber es schaut gut aus … aus Hertha Sicht betrachtet natürlich.


Colossus
17. April 2016 um 19:15  |  536473

Natürlich isses schade, dass Hertha die gebotenen Vorlagen nicht nutzt aber es zeigt auch,dass vielen anderen Klubs langsam die muffe geht und die Kräfte ausgehen. Hertha steht da nicht alleine.


17. April 2016 um 19:20  |  536480

danke, Köln!!


Stehplatz
17. April 2016 um 19:20  |  536481

Hertha zahlt seinen Spielern 10 Millionen mehr im Jahr als Mainz.
Da nur 4 Punkte weiter vorne zu stehen sagt mir irgendwie nicht, dass man sich ernsthaft auf die Schultern klopfen sollte, wenn man vor den 05ern steht.


Carsten
17. April 2016 um 19:21  |  536482

Sieg Köln oh oh wie schön.
So nun freuen wir uns auf Mittwoch und dann Mal sehen wie die Zielgerade aussieht.


alte Dame
17. April 2016 um 19:22  |  536484

Mainz, Gladbach, Wolfsburg und Schalke verlieren, wir ebenso.
Nur Schalke hatte hierbei einen übermächtigen Gegner …


frankophot
17. April 2016 um 19:23  |  536485

Mainz: Und nächsten Sonntag das Derby gegen Frankfurt im last chance modus…

Diese Saison ist erst am 14.05. um 17.20 Uhr beendet. Auch für Hertha. Egal was Mittwoch+ Samstag passiert.


professor
17. April 2016 um 19:23  |  536486

Schön, dass die Konkurrenzmannschaften weiter für Hertha spielen. Hoffentlich fühlen sich die Herthaspieler dadurch nicht unnötig unter Druck gesetzt.
Okay, genug damit. Warten wir den Mittwoch ab.


GünniM
17. April 2016 um 19:24  |  536487

Hätte wenn und aber stehen nicht auf dem Platz…

Trotzdem verrückt wenn man sich überlegt, wie sicher wir jetzt fast CL/Quali spielen würden wenn wir konstant wären. 😀


professor
17. April 2016 um 19:38  |  536498

@Blauer Montag um 18:58
Im DFB Pokal Halbfinale stand Hertha zuletzt 1981. Verdammt lang her…
http://www.transfermarkt.de/hertha-bsc/pokalhistorie/verein/44


Bluekobalt
17. April 2016 um 19:41  |  536499

Nun habe ich das Spiel mal sacken lassen, nachdem ich Gestern so enttäuscht war. Meine Gedanken nach einer Nacht schlafen: Kann Hertha tatsächlich die CL-Teilnahme verspielen? Nein! Weil das Erreichen dieses großen Zieles doch nur etwas für Phantasten ist. Am Anfang der Saison waren wir der sicherste Abstiegstipp. Nun kurz vor dem Ende, ist es nicht so wie gewöhnlich, dass wir ängstlich gucken, ob wir womöglich schon abgestiegen sind, sondern hey, „wir“ haben es noch in den eigenen Füßen direkt die CL-Teilnahme zu erreichen. Nun sieht es wohl so aus, als ginge uns die Puste aus, woraus sich folgern lässt: Wir sind kein Abstiegsaspirant und wohl auch kein CL-Teilnehmer, die Wahrheit liegt wohl wie so oft üblich in der Mitte. Kann eine Mittelklassemanschaft die CL erreichen? Auf 34 Spieltage betrachtet, wohl eher, nein! Ergo, sie kann auch nicht verspielt werden. Sich darüber aufzuregen, nicht bis zum Schluss den dritten Platz halten zu können, ist nichts anderes als ein Wunder herbei zu fordern und tödlich beleidigt zu sein, wenn es nicht eintritt.
Meiner Meinung nach geht unseren Leistungsträgern die Puste aus:
• Von Darida kommt seit der Rückrunde nur noch sehr wenig
• Wie Kalou: Seit der letzten Länderspielreise präsentiert er sich wieder so, wie ich ihn in der letzten Saison verflucht habe, schlechte Passqoute, langsam und vorhersehbar.
• Weiser hat die ganze Saison eine super Leistung gezeigt und ist zum Schluss einfach noch nicht konstant genug, aber das ist jammern auf hohem Niveau.
• Genki: wirkt gnadenlos überspielt
• Der Kader: Wir schleppen momentan viel Ballast mit, der von Dardai nicht einmal ansatzweise als Hilfe eingestuft wird: Was bedeutete das für unsere Sternchen auf der Bank, wenn sie zuschauen müssen und dafür vdB reinkommt? Stocker nicht, Beerens nicht, Cigerci nicht, Baumjohann nicht und Hegeler sowieso nicht. Ich meine, dann hat man genau die Namen, die uns heute nicht helfen können und dann wohl morgen auch nicht mehr. Mainz, was hier immer gerne noch als Beispiel angeführt wird, hat einfach einen viel breiteren Kader und das macht sich zum Ende hin bemerkbar.
Ich werde jedenfalls nicht (mehr) enttäuscht sein, wenn es nur noch Niederlagen gibt. Es wurde schon viel mehr erreicht, als wir uns hätten träumen lassen.


alte Dame
17. April 2016 um 19:54  |  536504

Schmidt: „Wir beginnen zu denken, die Fans singen vom Europapokal, plötzlich bricht unsere Laufleistung ein usw. Der Kopf war plötzlich nicht mehr so klar …“
Sinngemäß das Interview vom Mainzer Coach eben!

Wie bei uns?!?


professor
17. April 2016 um 20:03  |  536508

@Bluekobalt um 19:41
Wenn eine Mannschaft ein halbes Jahr lang auf Platz 3 bis 4 in der Tabelle steht, spricht einiges dafür, dass dies auch einen Monat später noch gut möglich wäre. Ohne Mut wird es aber schwieriger.

Ich wäre zum Saisonende nicht enttäuscht, falls Hertha mit erkennbarer Risikobereitschaft vielleicht Achter werden sollte. Aber wenn die Parole zur Schau gestellt wird, eine Pokal-Endspielteilnahme wäre wichtiger als ein CL Platz, wirkt das für mich gekünstelt. Erstens schließt das eine ja das andere nicht aus, und zweitens wäre es einfach mutiger und bei der Tabellenlage auch angemessener zu sagen, wir wollen Platz 3 oder 4 halten, weil diese Chance schlichtweg besteht! Wenn’s dann am Ende nicht ganz reicht… Respekt, sofern der Wille erkennbar war.


Exil-Schorfheider
17. April 2016 um 23:02  |  536553

herthabscberlin1892
17. April 2016 um 18:53 | 536429

„Und mit dieser demütigen Einstellung hat man 1999/2000 wohl auch nicht die CL-Qualifikation erreicht.“

Richtig, deswegen hat man das ja auch 1998/99 geschafft und bspw den HSV im letzten Heimspiel weggeflext.


Exil-Schorfheider
17. April 2016 um 23:05  |  536556

@stehplatz

Die zehn Mio mehr pro Saison halte ich für ein Gerücht:

http://www.mainz05.de/mainz05/aktuell/news/news-detail/article/umsatz-auf-hohem-niveau-stabilisiert.html

Anzeige