Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Aus der Traum. Einen Tag nach Joachim Löw hat am heutigen Mittwoch auch der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic seinen vorläufigen EM-Kader nominiert.

Elf Bundesliga-Profis sind dabei. Die Herthaner Fabian Lustenberger und Valentin Stocker sind es nicht.

Ein wirklicher Schock wird es für die beiden Berliner Eidgenossen wohl nicht gewesen sein, eher eine Enttäuschung. Dass es nicht für die Euro reichen würde, hatte sich in den vergangenen Wochen bereits angekündigt.

Lustenbergers Kritik wird nicht erhört

Lustenberger hatte die Einladung zu den beiden jüngsten Freundschaftsspielen der Schweiz sogar ausgeschlagen, weil er nach Vorgesprächen mit Petkovic keine Chance auf Spielzeit gesehen hatte.

Schon im Januar hatte Herthas Kapitän öffentlich eine „faire Chance“ gefordert, auch in einem Morgenpost-Interview.

Schlecht für die Schweizer, gut für Hertha

Auch Stocker, immerhin 33 Länderspiele und WM-Teilnehmer 2014, hatte zuletzt keine Berücksichtigung mehr gefunden. In seinem Fall folgt Petkovic einer klaren Argumentationslinie: Ohne Spielpraxis im Klub gibt es keine Chance in der Nati. Es gab, nun ja, prominentere Opfer als Stocker.

Aus Berliner Sicht hat die Nichtberücksichtigung der beiden Schweizer natürlich auch etwas Gutes. Sie können nun die gesamte Vorbereitung absolvieren und auch in der Europa-League-Quali mithelfen.

Reicht es für Brooks?

Aus Mallorca schwappten neue Strand- und Wassersport-Fotos nach Deutschland. Scheinen weiterhin viel Spaß zu haben, die Herthaner.

John Brooks meldete sich derweil aus Übersee:

Für den US-Amerikaner heißt es: Gas geben. Bis Freitag kann er sich bei Nationalcoach Jürgen Klinsmann für einen Platz im Copa-America-Kader empfehlen. Man darf gespannt sein.


177
Kommentare

hurdiegerdie
18. Mai 2016 um 18:38  |  542499

Gold


Herthas Seuchenvojel
18. Mai 2016 um 18:40  |  542500

Zweeeter, der Peter ^^


U. Kliemann
18. Mai 2016 um 18:48  |  542501

Dritter der Ketzer!


U. Kliemann
18. Mai 2016 um 18:49  |  542502

Wird doch nicht zum Hetzer?


U. Kliemann
18. Mai 2016 um 18:51  |  542503

Klappt doch auch ohne Blogbewerbsausschuß
schon sehr gut.


Blauer Montag
18. Mai 2016 um 18:53  |  542504

Die Überschrift heute konnte nur von jlange sein. 😆


Etebaer
18. Mai 2016 um 19:03  |  542505

Falls noch nicht bekannt:
Wenn der kleine weiße Ball über den Fußballplatz gejagt wird und wir das im Fernsehen mitverfolgen, steckt dahinter ein Milliardengeschäft. Allein für die Übertragungsrechte von Fußballspielen zahlen Sender Millionenbeträge, die sogar Sandro Wagners Gehaltsvorstellungen überflügeln. Die Premier League schwimmt im Geld und auch in Deutschland hofft man auf den warmen Regen der vielen Scheine.

Doch wie kam es eigentlich dazu, dass für die Übertragung von Fußball mehr gezahlt wird als manches Entwicklungsland als Bruttoinlandsprodukt hat? Wir gehen der Geschichte der Fußball TV-Rechte in Europa auf die Spur. Vor allem interessiert uns dabei natürlich die Entwicklung in Deutschland. Aber auch die Frage: Wie sollen die Millionenbeträge unter den Klubs verteilt werden? Und was macht die Dominanz des Fußballs mit anderen Sportarten?

http://rasenfunk.de/tribuenengespraech/


fechibaby
18. Mai 2016 um 20:37  |  542508

Was für eine tolle Stimmung am Barfüsserplatz
in Basel.
Auf geht es Liverpool.

you’ll never walk alone


18. Mai 2016 um 20:53  |  542510

@ete..das hört sich ja echt vielversprcehend an!!


Stehplatz
18. Mai 2016 um 21:06  |  542511

Schiedsrichter ist übrigens der blinde Schwedenmillionär, der schon die Bayern gegen Turin souverän weiterwunk.


Herthas Seuchenvojel
18. Mai 2016 um 21:20  |  542512

yesssssssssssssssssssss


Freddie
18. Mai 2016 um 21:21  |  542513

Der wär doch was, oder?


Inari
18. Mai 2016 um 21:21  |  542514

Geiles Ding mit dem Außenriss. Vorlage von firmino war aber auch super. Anstatt den Ball zu vertendeln piekt er ihn noch zum Nebenmann. Tolle Übersicht.


Kamikater
18. Mai 2016 um 21:23  |  542515

Tooooooooooor in Basel!

Da kann sich mal der ein oder andere deutsche Fussball-Fan was bei abgucken…. ähhh… abhören.

Liverpool ist bockstark. Hätte nicht gedacht, dass Sevilla so große Probleme bekommt. Mit dem 2. Elfer könnte es schon 2-0 stehen.

@stehplatz
😆


Herthas Seuchenvojel
18. Mai 2016 um 21:25  |  542516

@Freddie: Goldader entdeckt? 😉

find ich aber ne feine Sache von den Reds mit dem Warten
pünktlich zum ersten Tor von der Gegendemo zurück gewesen
#jetztdürftihr


Immerlockerbleiben
18. Mai 2016 um 21:26  |  542517

Marco-Pantelic-Gedächtnis-Schuss


Inari
18. Mai 2016 um 21:26  |  542518

Boa das zweite oder dritte mal Hand im Strafraum und kein Elfer. Man sieht die Schiris mies (auch wenn ich zugeben muss, es in der Stadion Sicht nicht gesehen zu haben; aber der Linienrichter stand 2x perfekt).


Kamikater
18. Mai 2016 um 21:27  |  542519

Na klar sehen die das. Sie pfeifen es aber nicht. Außerdem kriegen sie es sogar von Außen über Kopfhörer gesagt. Den Videobeweis gibt es auf Zuruf nach freiem Gutdünken.

Also nach Chancen und Elfern müsste es 5-1 für Leberbad stehen.


psi
18. Mai 2016 um 21:28  |  542520

Hier, im Restaurant meines Vertrauens, sitzen mehr
Engländer als Spanier (ich bin in Spanien, wo unsere
Mannschaft chillt).
Vor mir sitzt der Fußballexperte aus Berlin,
A. Witte.
Gute Stimmung, LIV führt. 😜


Exil-Schorfheider
18. Mai 2016 um 21:30  |  542521

Gelbe Stutzen zu schwarzer Tracht gehen auch gar nicht…


Freddie
18. Mai 2016 um 21:31  |  542522

@psi
Na dann lass es dir gut gehen.
Der Witte vom rbb?
Für mich einer der besten.


psi
18. Mai 2016 um 21:32  |  542523

Ja, er macht hier öfter Urlaub.


Ursula
18. Mai 2016 um 21:33  |  542524

Da lacht der „Kami“, dass ein blinder
Schwede die Bayern „weiterwunk“….

Du gute Güte!


Kamikater
18. Mai 2016 um 21:34  |  542525

@psi
Was machst Du auf Tahiti?
😉

@Ursula
Naja, einer muß doch drüber lachen…


Ursula
18. Mai 2016 um 21:41  |  542526

…über die „Deutsche Sprache“ oder
oder über die „weitergewunkenen“
Mayern aus Bünchen…!?


Inari
18. Mai 2016 um 21:48  |  542527

Überrollt


18. Mai 2016 um 21:49  |  542528

So kommt man aus der Kabine!


Herthas Seuchenvojel
18. Mai 2016 um 21:49  |  542529

was war das? 😮


Freddie
18. Mai 2016 um 21:49  |  542530

Das ging flott


Ursula
18. Mai 2016 um 21:51  |  542531

Warum schießt ER nicht früher…

…das 2 : 1…?

Besser 1 : 2 für Sevilla!


18. Mai 2016 um 21:58  |  542532

@Lustenberger
Endlich mal ein (National) Trainer der seine Fähigkeiten erkennt, bei Pal wird er ja voll überschätzt, was er zuletzt geboten hat. Gehörte für mich nicht in die Startelf. Der Blinde mit der Binde!!


Herthas Seuchenvojel
18. Mai 2016 um 21:59  |  542533

huch, der hat ja doch Karten dabei


Freddie
18. Mai 2016 um 22:06  |  542534

Booom!
Nochmal nen geiler Hammer


Ursula
18. Mai 2016 um 22:06  |  542535

Nu abba….

Toll gemacht!

Wird schwer für „Kloppo“, die stehen
toll gestaffelt, sind technisch besser!


Kamikater
18. Mai 2016 um 22:07  |  542536

Wahnsinn, Can und Millner lassen Vito laufen… 2 völlig unterschiedliche Hälften bisher!


Immerlockerbleiben
18. Mai 2016 um 22:08  |  542537

Ein tolles Spiel!


Ursula
18. Mai 2016 um 22:13  |  542538

Entscheidung!

Nächtle!


Kamikater
18. Mai 2016 um 22:14  |  542539

Die brechen echt ein, die Leberbäder…


18. Mai 2016 um 22:14  |  542540

Tschüss Liverpool verdienter Sieg
& Champion❗️


Helli
18. Mai 2016 um 22:15  |  542541

E viva España!!!🇪🇸🇪🇸🇪🇸


U. Kliemann
18. Mai 2016 um 22:16  |  542542

Leider erst beim 1: 1 sehen können.
lohnt sich aber.


Kamikater
18. Mai 2016 um 22:39  |  542543

Wow…Glückwunsch Sevilla!

Aber Liverpool hat es zusammen mt dem unfassbar schlechten Schiri vergurkt. Unglaublich!


pathe
18. Mai 2016 um 22:42  |  542544

Tja, Liverpool nächste Saison nicht international vertreten…


fechibaby
18. Mai 2016 um 22:43  |  542545

Glückwunsch Sevilla zum Sieg!
Was war mit Liverpool nur in Halbzeit 2 los?


Freddie
18. Mai 2016 um 22:43  |  542546

Verdienter Sieg.
Tja und die nicht gegebenen Elfer?
Musste ja auch erstmal reinmachen. Sind ja Engländer 😉


Ursula
18. Mai 2016 um 22:44  |  542547

# Elfmeter…?

Watten Schmarrn @ Kamikater….

Sevilla war technisch, taktisch
und systemisch in jeder Hinsicht
überlegen!

Was hatte da grundsätzlich der
blinde Schwede damit zu tun?

Hat der Sevilla auch durch „gewunkt“…?


Freddie
18. Mai 2016 um 22:45  |  542548

Ob jetzt ein zB Karius wechseln will?
Wobei, bei der Kohle.

@ursula
Also wenigstens einen Handelfer hätte es geben müssen für L’pool


fechibaby
18. Mai 2016 um 22:45  |  542549

@pathe 18. Mai 2016 um 22:42

„Tja, Liverpool nächste Saison nicht international vertreten…“

Ist ja wie Hertha!!
Da Hertha auch kein Finale kann ist in der
EL-Quali für Hertha Ende!


pathe
18. Mai 2016 um 22:49  |  542550

@fechiBABY
Kein Kommentar… :roll:


Ursula
18. Mai 2016 um 22:53  |  542551

Tja…


Tojan
18. Mai 2016 um 22:55  |  542552

so ein tor, 17sec nach der halbzeit, steckt kein team weg. die ganze halbzeitansprache ist für die katz und es weiß quasi keiner mehr, wie er sich verhalten soll. das schnelle tor nach der halbzeit ist der wohl letzte „todesstoß“ im fußball.


fechibaby
18. Mai 2016 um 22:55  |  542553

@pathe 18. Mai 2016 um 22:49

So kläglich wie Hertha die Tabellenplätze
3,4,5 und dann auch noch 6 verspielt hat,
werden sie auch in der EL-Quali scheitern!

Gute N8!


Tojan
18. Mai 2016 um 22:59  |  542554

@ub
entweder ihr sperrt fechi, oder ihr baut ne ignorierfunktion ein.


18. Mai 2016 um 22:59  |  542555

Eigentlich ist es mir egal, hab ja auch neutrale Plätze, aber wie heute Liverpool, so wird am Samstag der BVB untergehen #Bauchgefühl


pathe
18. Mai 2016 um 22:59  |  542556

In der 3. EL-Quali-Runde sind wir übrigens gesetzt. Mögliche starke Gegner wie z. B. Alkmaar, West Ham, Florenz, Lille oder Spartak Moskau bleiben uns also erspart.


Ursula
18. Mai 2016 um 23:08  |  542557

Watten für ne „Ignorierfunktion“…?

Die hat man doch selbst in den Fingern….

Aber die Neugierde, das vermeintlich
„Ungeliebte“ doch zu lesen, erzürnt
erst danach die „betroffene“ Seele…

Wozu ist Empörung denn da? Tja…

Nu abba!


18. Mai 2016 um 23:10  |  542558

#GeldSchießtKeineTore

Da geht man im Sommer für knapp 120 Mio. auf Shoppingtour und steht am Ende der Saison ohne einen Startplatz in einem europäischen Wettbewerb da. Und der Kloppo-Hype hält auch auf der Insel weiter an. Das versteh‘ mal einer.


Herthas Seuchenvojel
18. Mai 2016 um 23:11  |  542559

@Bolly: sehe ich nicht so
selbst Bayernfans in meiner Umgebung meinen: der BVB ist momentan bissiger und Favorit


Herthas Seuchenvojel
18. Mai 2016 um 23:18  |  542560

del Piero
18. Mai 2016 um 23:47  |  542561

So isses @NKBerlin 21:58
Wenigen Lichtblicken steht viiiiel Schatten gegenüber. Tja und ich war mal ein Fan von ihm…
Ich geh mittn Hund…


18. Mai 2016 um 23:49  |  542562

,,bin bei Ursula..ich nehm den Quatsch gar nich mehr wirklich wahr..und mach doch jetzt nicht auf „anti-BvB“, wegen eines Lästermauls..was wäre das denn?!
Liverpool durch das !:1 iwi Blei in den Füssen. Sevillaleichter, lebendiger, frischer, schneller , auch im Kopf.
Schwer, zu analysieren. Einen Elfer hätte es allerdings geben müssen. Wenigstens einen. ( den, als die Hand am Boden war und somit eindeutig die Körperfläche erweitert wurde)
Darf man erwähnen; aber das war es ja nicht (nur)
Es war die 2. HZ, die klar verloren wurde, bei keinerlei eigenen Chancen.
1. Hälfte ging klar an Livpool
Aber: das Spiel hat..6.-€ für´s Phrasenschweinchen


calli
18. Mai 2016 um 23:56  |  542563

2. Platz kann der Kloppo.

Die letzten Europacupsieger:

Champions League
2016 Spanien
2015 Spanien
2014 Spanien

Europa League
2016 Spanien
2015 Spanien
2014 Spanien


18. Mai 2016 um 23:59  |  542564

yep, und da fragen einige, warum andere Spanien als heißer Favorit bei der Euro gelten muss. Wie der Gastgeber. Dann kommen erst wir mit ein, zwei anderen-


del Piero
19. Mai 2016 um 0:04  |  542565

Also ich bin froh über Schirir die solchen Ar…. in der Hose haben und solche „Handspiele“ nicht pfeifen.
Abgesehen das diese ganze Regel nonsens ist, so soll mir mal einer sagen wieso der Spieler absichtlich die Hand zum Ball hätte geführt oder seine Körperfläche vergrößert hätte.
Wollen wir ernsthaft das die Spieler wie beim exerzieren mit angelegten Händen über den Platz laufen?
Im Übrigen..glaube @freddie sagte das ..eine Elfer ist nicht gleichzusetzen mit einem Tor. Fragt mal die Bayern hihihi…..


ahoi!
19. Mai 2016 um 0:06  |  542566

die meldung macht mich wirklich sprachloch. bei russ (von frankfurt) haben sie bei einer dopingprobe zufällig extrem erhöhte hormonwerte, die wiederum daraufhin gedeutet haben, dass russ krebs, sprich einen tumor hat. trotzdem will der mann relegation spielen…

http://www.bild.de/sport/fussball/marco-russ/tumor-bei-doping-probe-entdeckt-45871452,la=de.bild.html

http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/drama-um-eintracht-star-marco-russ-tumor-nach-doping-probe-entdeckt_id_5545450.html


del Piero
19. Mai 2016 um 0:08  |  542568

Ohh qApo kann es sein dasss Du den Club-Fußball mit dem Nationalmannschfts-Fußball in einen Topf wirfst.
Aber vielleicht ist mir entgangen das Bale, CR7, Messi, Suarez usw. usw.. eingespanischt worden sind. 😆


ahoi!
19. Mai 2016 um 0:09  |  542569

thema @fechi: immer locker bleiben!


Tojan
19. Mai 2016 um 0:18  |  542570

@ahoi
ich kenn mich in der thematik zwar nicht so aus, aber machen diese zwei wochen den kohl noch fett bei krebs? ich denke, direkt nach der religation wird er sich in behandlung begeben und als frankfurter urgestein kann er sich damit einen namen quasi für die ewigkeit schaffen. denn ob er in seinem alter nach einer krebs-behandlung (immer mit der hoffnung, dass sie erfolgreich verläuft) nochmal erfolgreich in den profi-fußball zurückkehren kann ist zumindest zweifelhaft. das könnten seine letzten beiden spiele sein und dabei auch noch so immens wichtige für seinen verein, ich habe da vollstes verständnis für diese entscheidung.


coconut
19. Mai 2016 um 0:19  |  542571

#Lustenberger
..ist nach Kickernoten unser 3.Bester MF Spieler.
Noch vor einem Darida…….

Aber da benoten ja eh nur ahnungslose… 😆

Mir scheint, das einige hier völlig übersehen, das Lusti einen gro0en Anteil daran hatte, das wir in der Hinrunde so wenig Gegentore bekamen (Mitte dicht machen!). Die Rückrunde war er, wie so viele andere, deutlich schwächer.

Wollt ihr jetzt alle raus ekeln, die in der RR nachließen?
Dann behalten wir am besten nur Rune, denn der war der einzige, der seine Form gehalten, eher noch gesteigert hat. :roll:


del Piero
19. Mai 2016 um 0:31  |  542572

@Exil Vorfred 16:10
Toller Link… ich zittere mal…
„Aber bei der Niederlage zuletzt in Hannover schienen einige Spieler am Ende müde zu sein?

Wenn mir ein Füchse-Profi sagt, er sei müde, dann kann ich nur sagen: Wir sind Europameister mit acht Spielen binnen zwei Wochen geworden, und da war keiner müde. Das ist immer auch eine Sache des Kopfes. Wir hatten durch das frühzeitige Aus in Pokal und Europacup keinen wirklichen Stress. Jeder Straßenbauer hat eine höhere Belastung als unsere Spieler und verdient dabei weniger Geld. Wenn ich Müdigkeit als Erklärung eines Handballprofis höre, der nicht im Europacup spielt, dann kann ich diesen nicht ernst nehmen. Der einzige, der bei uns eine wirklich hohe Belastung hat, ist Kevin Struck, der jeden Tag noch acht, neun Stunden in die Schule geht.

Da fällen mir doch glatt Parallelen auf. Aber sicher ist müde im Fußball etwas anderes als im Handball.

@Coco
Zumeist stimmen wir ja überein. Aber die Kicker – Noten als Maßstab…hmmmm… ich glaube eher was ich sehe ….life und auf Sky… und da seh ich einen mutlosen nachhinten Spieler (Ottel der II. wäre vielleicht übertrieben) welcher im zweifel Sicherheitspässe spielt, sich selten frei läuft und niemals 1:1 geht um das gegnerische Pressing aufzulösen, wie z.B. Schelle.
Für einen guten Mittelfeldler denkt Lusti viel zu defensiv.
D.h. ist er sicher in der IV gut aufgehoben, aber da haben wir bessere und er sollte dort nur backup sein.


19. Mai 2016 um 1:59  |  542573

@dp..das Handspiel, als derspanische Abwehrspieler tief in die
Hocke ging und dabei die eine Hand tief am Boden hatte, so tief, dass
man nicht an den Füßen vorbeispielen, dribbeln konnte..war nichtder“Arsch in der Hose“, des Schiris, sondern ne schlichte Fehlentscheidung desselben.
Zu deiner Feststellung, dass ich evtl Klubfussball mit Nationalmannschaften verwechsle und so weiter..kann ich dir nur sagen: klar, sehe ich das. Aber ich sehe seit Jahren in der EL und CL Spanische Klubs andere Mannschaften schlagen, die genausoviel und genauso potente (!) ausländische Stars in ihren Reihen haben wie ihre Gegner. Und auch die Nachwuchsarbeit der Spanier ist nach wie vor top.
Ich zähle D zu den Topfavoriten..aber ich sehe mindestens 2 Mannschaften auf Augnhöhe. Und diese beiden Mannschaften sind m.E. in diesem Turnier einen Hauch besser besetzt: wir haben auf den Außenbahnen Probleme und durch den Ausfall von Gündogan einen spielerischen Verlust im MF , der kaum zu kompensieren sein wird. Reus wirkt nicht so stabil. Und auch Özil, der ne Top-Saison hatte, bleibt ne Wundertüte in einem Turnier
Ne tolle Truppe haben wir. Aber andere auch. Und taktisch sehe ich uns nicht mehr mit Vorsprung. Spanien ist nach wie vor das Maß, an dem die anderen sich messen werden müssen.Emotional und vom Talent her..sehe ich die Franzosen auch auf Augenhöhe. Belgien fehlt vermutlich das Killer-Dingens, von dem alle Trainer immer sprechen ( nur Babbel durfte das nicht babbeln)
Auf die Engländer, die mich ein wenig an Deutschland 2006
erinnern, bin ich gespannt.
Ab dem Viertelfinale wird es überwiegend extrem enge Spiele geben


Kettenhemd
19. Mai 2016 um 4:37  |  542574

@seuche
Guter Bericht – Danke. Ich hab meine Kurvenjahre beim Eishockey verbracht. Mir ist die Kurvenkultur dort ohne Capos etc auch wesentlich lieber. Stress gabs da auch aber so ein Scheiss hat es da nicht gegeben. Und das war in einer Ecke mit mehr als genug Glatzen. Das Kotzt bei Hertha auch schon an wen die da alles machen lassen. War füher mit den Froeschen allerdings auch nicht besser. Würde mir mehr Entschlossenheit vom Verein wünschen.


Kamikater
19. Mai 2016 um 7:12  |  542575

Die Dominanz des spanischen Fussballs ist mit Geld schon lange nichkt mehr allein zu erklären. 3 Mal hintereinander geht der Titel in EL und CL dorthin. Wahnsinn!


19. Mai 2016 um 7:34  |  542576

das liegt am spanischen Wetter 😉


Kamikater
19. Mai 2016 um 7:45  |  542577

Basel, Mailand, Hauptsache ein Ort mit wenig Beinfreiheit- Spanien!

https://youtu.be/KOHTR3t49ts


elaine
19. Mai 2016 um 7:55  |  542578

Bussi 19. Mai 2016 um 7:34

bestimmt und wir müssen die Ernährung auf mediterrane Kost umstellen


Kamikater
19. Mai 2016 um 8:05  |  542579

Die weniger lustige Meldung, die auch indirekt den Fussball der EM betrifft, kommt aus Paris/Kairo:

http://m.welt.de/vermischtes/article155471205/Egypt-Air-vermisst-in-Paris-gestartete-Passagiermaschine.html

Die französischen Behörden sind zurecht besorgt.


Freddie
19. Mai 2016 um 8:22  |  542580

@del Piero

Nee, nee.
Fehlurteil des Schiris. @apo hat die Situation richtig erklärt.
Bei den anderen Situationen, die vorher waren, gebe ich dir recht.
Aber bei dieser einen hätte es Elfer geben müssen.

Der heutige MoPo-Artikel.
Nüscht neues, bis auf die Badebuxe von Julian

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article207577685/Spass-auf-Mallorca-nur-bei-Lustenberger-und-Stocker-nicht.html


Freddie
19. Mai 2016 um 8:45  |  542581

Hardy darf übrigens nun (im 4.Anlauf) seinen Fußballlehrer machen.
Zeit wird’s, die Ablehnungen zuvor vom DFB waren für mich nicht recht nachvollziehbar


HerthaBarca
19. Mai 2016 um 9:02  |  542582

@Elaine
Dazu passend. Ich hatte letztens ein interessantes Gespräch. Bei diesem wusste einer zu berichten, dass RB Leipzig bei der Ernährung ihrer Spieler extrem drauf achtet. Diese bekommen ihr Essen eingeteilt – je nach Gewicht, Konstitution, Belastung usw. Es gibt zB nach 15°° keine Bananen mehr zu essen, da diese wohl den Biorhythmus beeinflussen.
Dazu habe ich einer Sportzeitschrift gelesen, dass zB Lewandowski auf Milchprodukte verzichtet.

Der Aspekt der Ernährung von Fußballern rückt immer mehr in den Fokus – da, wo andere -Leichtathleten, Triathleten usw. – schon wesentlich länger den Zusammenhang betrachten. Auch das Verkürzen von Regeneration, vermeiden von Verletzungen usw. kann entscheidend durch die Ernährung beeinflusst werden. Neben den Milchprodukten, wird auch immer mehr auf den Zuckerkonsum geachtet.

Aber wem sage ich das! 🙂


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 9:10  |  542583

coconut
19. Mai 2016 um 0:19 | 542571

So isses.
Bei manchen ist es wie mit dem Ei von Loriot. „Das muss man im Gefühl haben.“


fg
19. Mai 2016 um 9:51  |  542584

@coco um 00:31:
Volle Zustimmung zum Kapitänchen und der „Belastung“ von Fußballprofis.


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 10:04  |  542585

Herthas Seuchenvojel
18. Mai 2016 um 23:11 | 542559

„@Bolly: sehe ich nicht so
selbst Bayernfans in meiner Umgebung meinen: der BVB ist momentan bissiger und Favorit“

Komisch, dass das der Tuchel ganz anders gesehen hat.

————————

@herthabarca

Bei den Bananen nach 15 Uhr ging es auch um den Fruhtzucker-Gehalt.
Wenn ich daran denke, dass sie damals Herrn Götze ein Brausegetränk aus Fuschl ausreden mussten, weil er jeden Tag eine Dose trank… nun ja… 😉


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 10:17  |  542586

Also mal Rückmeldung aus der Schweiz zu den Elfern. Ich habe es im Schweizer Fernsehen gesehen.

Der Live-Kommentator gab erstmal alle 3 gleich als klare Elfer. Im Studio mit Experten, sah das anders aus. Ganz klar wurde der 1. als ELfmeter gesehen (Hand geht zum Ball). Ganz klar nicht der zweite (Streichelelfer), weil der Spieler den Ball ja gar nicht sah.

Beim 3. (Hocke-Elfer) schieden sich die Geister. Das ging von Körperflächenvergrösserungselfer (Studiokommentator) über „irgendwie musst du in der Hocke beim Verteidigen das Gleichgewicht halten können“ (Phillip Degen – kein Elfer) bis absichtlich angeschossen vom Angreifer (Namen des Studioexperten vergessen). Verschiedene Schiris schickten SMS mit ebenso geteilter Meinung.

Ich teile die Meinung so. Erster Elfer klar, der 3. ein Kann-Elfer (Kann schon mal gepfiffen werden). Aber mindestens einer der 3 muss gepfiffen werden (schon zwecks ausgleichender Gerechtigkeit 😉 )


HerthaBarca
19. Mai 2016 um 10:18  |  542587

@exil
Bei den Bananen hast Du natürlich recht – das kommt noch dazu!


fg
19. Mai 2016 um 10:48  |  542588

Verdammt!
Ich meinte del Piero nicht coco.
Das kommt davonkommen dass ich coco in letzter Zeit bei anderen Themen oft zugestimmt habe.


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 11:08  |  542589

@apo

Spanien = EM-Favorit?

Also wie 2014, wo sie als großer WM-Favorit bereits in der Vorrunde nach zwei Spielen raus waren? 😉
Schaut man sich die Quali-Ergebnisse an, ist eine Runde ohne Remis und Niederlage natürlich top, aber ich finde diese Gruppe leichter als bspw. unsere.

——————————————————————————–

@delpiero

Ja, die liebe Müdigkeit im Fußball.
Bin kein Mediziner, um das vergleichen zu können/ wollen. Hatten wir hier aber auch schon mal als Thema.
Vielleicht ist der Kontaktsport Handball ja nicht so intensiv?
Achtung, war ironisch gemeint. 😉


alte Dame
19. Mai 2016 um 11:26  |  542590

ICH WILL TRANSFERS!!!!!!!!!

😛 sorry musste gerade mal gesagt werden.

Schönen Tag an alle!


Opa
19. Mai 2016 um 11:27  |  542591

Kommunikation
Das Interview mit Hanning war eine Wohltat. Man stelle sich bei Hertha einen Manager vor, der sagt:

Es wird eine knallharte Aufarbeitung der Saison geben. Trotz des 7. Platzes bin ich nicht zufrieden, und daraus erwächst die Kraft und die Motivation für den nächsten Schritt von Hertha. Ich bin so heiß wie nie zuvor. Es wird auf jeden Fall Veränderungen geben.

Ich sage ganz klar, ich will mit Pal Dardai weiterarbeiten. Aber zunächst einmal muss er uns erklären, wie er nächste Saison mit den neuen Gegebenheiten in die Zukunft gehen will. Natürlich muss er Antworten geben für das, was wir vorhaben. Er muss uns überzeugen. Es wird mit allen Beteiligten Gespräche geben, und ich brauche von allen konkrete Erklärungen. Wenn es einer nicht kann, egal wer, dann werde wir handeln. Ich werde eine Null-Toleranz-Grenze aufbauen. Egal ob im Profi-Bereich oder im Unterbau, wo es zuletzt nicht immer nur jedem um den Klub ging. Wir müssen uns wieder auf das Wesentliche konzentrieren, den Egoismus ablegen und alles dem Verein unterordnen, nur dann haben wir sportlich Erfolg. Den höchsten Anspruch haben wir an uns selbst.

Das wäre mal ein Ansatz für die Rede auf der MV 😉

Frösche & Co.
@Kettenhemd: Was meinst Du denn, wie der Verein da Entschlossenheit zeigen soll? Und warum? Dass nicht jeder mit dem organisierten Support glücklich ist, ist das eine. Etwas anderes ist, was denn die Alternativen wären. Da sollten Außenstehende gewarnt sein, dass man das Kind schneller mit dem Bad ausschüttet als dass sich etwas verbessert.

Russ und der Krebs
Da er bislang keine körperlichen Schwierigkeiten mit dem Tumor hatte, wird er das auch in den nächsten paar Tagen nicht haben. Na klar will und wird er spielen, weshalb auch nicht?

Ernährung
Wie erfolgreich militanter Veganismus ist, hat man beim Spiel Dortmund gegen Leberbad gesehen, wo die blutrünstigere Mannschaft mit einem noch blutrünstigeren Trainer das Spiel gedreht hat. Und wie glücklich militanter Veganismus macht, kann man am Gesicht von Tuchel ablesen, der mit seiner asketischen Lebensweise das „lebensfrohe“ Aussehen eines Lagerinsassen erreicht 😁 PRO HACKEPETER!

Euroleague Finale
Fußballerischer Leckerbisseen oder nicht? Das hohe Pressing von Leberbad, klar Klopps Handschrift erkennbar, gegen spanische Cleverness und Qualität war kein Spiel zum Mitderzungeschnalzen, aber es war auch keine vertane Lebenszeit. Wären die Leberbäder nicht so schlafmützig aus der Kabine gekommen, hätten sie gute Chancen gehabt, aber so haben die Spanier mal wieder zu Recht gewonnen. Das UEFA System krankt immer weiter, jetzt dürfte Spanien den 8. internationalen Startplatz für die Liga bekommen. Wenn das so weitergeht, entwickeln sich die europäischen Wettbewerbe zu einer Farce.

Kommerzialisierung
Weil sich ja gestern einer meinte, lustig machen zu müssen, dass mir in unterklassigen Stadien die Würste besser schmecken. Dem ist in der Regel so, das ist aber nur ein Nebenkriegsschauplatz. Während Jugendmannschaften z.T. nicht mal Geld für einen Trikotsatz zusammenbekommen, versickern im Profifußball mittlerweile Milliarden im Umfang des Bruttoinlandprodukts eines Entwicklungslandes. Das kann man achselzuckend so hinnehmen, man kann aber auch dagegen aufbegehren. Ich verstehe den Fernsehzuschauer, der gern Montag bis Sonntag Topspiele für sein Geld sehen will. Er muss sich aber darüber im Klaren sein, dass andere den Preis dafür zu bezahlen haben, z.B. diejenigen, die Fußball im Stadion sehen wollen und für die Stimmungsuntermalung sorgen. Der Krug geht nur so lange zum Brunnen, bis er bricht. Apropos brechen… (das erspar ich den Lesern an dieser Stelle) 😉


19. Mai 2016 um 12:02  |  542592

Mal wieder Top geschrieben @Opa – Deine Berichte sind Klasse

Man will Transfers, wer nicht? – Doch leider ist jetzt bei Hertha erstmal Partytime!!

Wir wollen eine genaue Analyse/Aufarbeitung (siehe Text Opa) Ja, wäre wünschenswert, wer nicht ?!

Stefaniak – Holtmann – Grifo – Hanni – Henriksen -Zivkovic – Stepinski – Esswein – Rupp – Hoffmann – Dibusz – Sorg – Risse
So, einfach mal ein paar Namen das es nicht zu langweilig wird, die anderen welche in der Presse stehen habe ich mir geschenkt 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Mai 2016 um 12:03  |  542593

@Werder

beurlaubt Thomas Eichin. Neuer Sportdirektor ist Frank Baumann

Einer der seltenen Fälle, wo ein Trainer (Skripnik) den Machtkampf gegen den Manager gewinnt


HerthaBarca
19. Mai 2016 um 12:06  |  542594

Opa
19. Mai 2016 um 11:27 | 542591

Kommunikation
…das wäre grundsätzlich gut – und vor allem anders als letztes Jahr, wo ich den Anfang (…ich werde mich jetzt nicht hinstellen und mich schämen…) sehr unglücklich fand!

Ernährung
Veganismus war nicht das Thema!
…aber weil Du es ansprichst – der stärkste Mann Deutschlands is(s)t vegan – Patrik Baboumian.


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 12:09  |  542595

Uwe Bremer
19. Mai 2016 um 12:03 | 542593

„@Werder

beurlaubt Thomas Eichin. Neuer Sportdirektor ist Frank Baumann“

http://www.transfermarkt.de/werder-bremen-stellt-eichin-frei-ndash-baumann-ubernimmt/view/news/235853

Und ich hatte schon

„Ihr wollt Transfers? HIer kriegt Ihr sie!“ vorbereitet. 😉

Interessante Entwicklung am Osterdeich.


ahoi!
19. Mai 2016 um 12:14  |  542596

dass #russ trotz tumorerkrankung heute und montag spielen will, hat mich heute nacht auch nicht (zumindest nicht im negativen sinne!) sprachlos gemacht. sondern eher die art und weise wie seine erkrankung überhaupt entdeckt wurde, dass so ein mist offenbar (trotz der schwere der krankheit) unendeckt in einem körper schlummern kann… und natürlich beeindruckt auch mich, dass russ ersteinmal an seine eintrracht denkt. ich kann mir gut vorstellen, dass mir in einem solchen moment (der diagnose) alles andere egal wäre und ich sofort und subito meine genesung an allererste stelle setzen würde…. c’est tous.

thema #eichin. ich kann das ganze so aus der ferne sicher nicht näher beurteilen. aber auf mich hat dieser mann immer eher wie ein fremdkörper in dem „familienbetrieb“ bremen gewirkt. wie ein technokrat, dem zudem so eine spezielle „grundpositive“ ausstrahlung fehlt.


Kamikater
19. Mai 2016 um 12:25  |  542597

Logisch, der Michael Preetz nimmt auf Malle keinerlei Anrufe entgegen und gibt Vollgas am Halm. In der Zeit machen alle anderen Clubs ihre Deals klar.
😆
Mann, mann , mann!… Haben wir wieder mal die Vollgas WM2016?


heiligenseer
19. Mai 2016 um 12:44  |  542598

So ist das hier. Bald wird wieder gemeckert, wie viele tolle Deals die anderen Bundesligisten schon fest gemacht haben und der doofe Micha in der Zeit nur die Däumchen dreht.


19. Mai 2016 um 12:45  |  542599

@ahoi 12:14

Wir sind ja familiär etwas näher dran und viele Fans verstehen diese Entscheidung nicht. Eichin hat mit den zur Verfügung stehenden Mittel gutes erreicht. Hier ging es nur um den Disput: Manager ist für die sportliche Zielrichtung verantwortlich sprich Trainer. Er sah keine Zukunft im Trainergespann, mMn zu Recht, wenn zweimal mehr oder weniger der Abstieg nur um Haaresbreite vermieden wurde. Jetzt sieht es etwas nach Vetternwirtschaft aus.
Der Auszeit nehmende, [Erschöpfung] unerfahrende Baumann übernimmt. 🙄

Für Hertha sehr gut, ein sicherer Abstiegskandidat, bis die Tage. 💙🍀💚


Opa
19. Mai 2016 um 12:45  |  542600

Das liebe Geld…
…liegt bekanntermaßen auf der Straße. Sehe ich das richtig, dass wir mit einem Sieg in Mainz am letzten Spieltag gleich 2 Plätze in der Fernsehgeldtabelle und somit 2,3 Mio € gutgemacht hätten? Wir wären nach meiner Rechnung sowohl an Werder als auch an Hoppelheim vorbei, die hauchdünn vor uns liegen. Das macht das Ergebnis des Saisonendes doppelt und dreifach ärgerlich.

…und die „Geschenke“
Klug ist es sicher von Hertha, den Dauerkarteninhabern das Qualiheimspiel zu „schenken“ (wären ansonsten vermutlich nicht ganz so viele gekommen). Nicht ganz so gelungen scheint es, dass Gedankenspiele durchsickern, man wolle das Spiel ernsthaft im Jahnsportpark (da, wo es auf den Toiletten noch nach Erich riecht) abhalten. Was man vorn aufbaut, reißt man hinten… Vielleicht gibt´s ja wieder einen „Gutschein“ für ein 0,3 l Freigetränk. Das wird ein rauschendes Ballfest, zumal wenn es regnet und man feststellt, dass man kein Dach überm Kopf hat *augenroll* Ein Lied, zwo, drei, vier: „Hertha, Hertha, ei ei ei ei….“ 🎶


elaine
19. Mai 2016 um 12:46  |  542601

heiligenseer 19. Mai 2016 um 12:44

irgend etwas werden wir schon finden. Hier ist es viel zu ruhig in Bremen und Frankfurt ist mehr los #neid


heiligenseer
19. Mai 2016 um 12:53  |  542602

@opa: Warum soll sich Hertha da so ins Zeug legen, wenn man wie hier liest, dass die wenigsten auf die Qualispiele Lust haben? Ist doch eine einfache Kosten/Nutzen Rechnung. Vielleicht bleibt dann Geld für eine schicke Hüpfburg zur Saisoneröffnung.


Opa
19. Mai 2016 um 13:03  |  542603

Die ja außer denjenigen, die es immer wieder erwähnen, niemand gefordert hat. Aber ich möchte Euren Herthalimbo nicht stören, ihr findet ja mit schlafwandlerischer Sicherheit immer jemand noch tiefer, an dem man sich aufbauen kann.


Opa
19. Mai 2016 um 13:04  |  542604

Und zur Kosten-/Nutzen-Rechnung: Mir ist das egal, wenn es ins Bier tropft, ist es 💩 Alternativ kriegt man dort einen Sonnenstich, wenn kein Dach überm Kopf da ist. Der Jahnsportpark ist für Hertha keine adäquate Spielstätte.


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 13:07  |  542605

Opa
19. Mai 2016 um 12:45 | 542600

Plätze in der Fernsehgeldtabelle.

Ich könnte mir vorstellen, dass wir das Geld auch mit einem Sieg im Heimspiel gegen Augsburg oder in Bremen nach 0:2 und 1:3 Führung (oder, oder, oder…) hätten gut machen können. 😆


Freddie
19. Mai 2016 um 13:15  |  542606

Die Diskussion zu den Fernsehgeldern hatten wir doch vor einigen Tagen schon.
Ist doch aufgewärmte Milch.

@hurdie
Yipp


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 13:21  |  542607

hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 13:07 | 542605

Opa
19. Mai 2016 um 12:45 | 542600

„Plätze in der Fernsehgeldtabelle.

Ich könnte mir vorstellen, dass wir das Geld auch mit einem Sieg im Heimspiel gegen Augsburg oder in Bremen nach 0:2 und 1:3 Führung (oder, oder, oder…) hätten gut machen können. 😆“

Oder einem Sieg gegen H96 und keiner Niederlage gegen D98. 😀

#murmeltiertag


19. Mai 2016 um 13:23  |  542608

Was interessiert uns in Berlin das TV Geld – wir haben Platz 7 und das ist ein Top Platz, wie es jetzt alle einem verkaufen. Ist halt Berlin – Arm aber Sexy 😉


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 13:23  |  542609

#Lustenberger Gate

Mitunter lohnt es sich eine vorgefasste Meinung auch mal zu hinterfragen und an veränderten Realitäten anzupassen, statt hier dauerhaft im Rechthaber Modus unterwegs zu sein. Was hat denn die Hinrunde mit dem aktuellen Leistungsstand von Lustenberger zu tun ? Nüscht, oder zählen jetzt schon die Verdienste von gestern ..

Entscheidend ist die aktuelle Leistung und die wird von mindestens zwei Trainern kritisch bewertet, wobei der Coach der Schweizer Nati einen Ticken konsequenter sein kann, bei den Alternativen. Pal muss ihn gezwungenermaßen noch bringen und daran krankt das Offensivspiel.

Ändert Lustenberger seine antiquierte Spielweise nicht, und initiert pro Spiel zwischen 8-10 Offensivaktionen, kommt selbst zumindest 2-3 mal zum Abschluß, verliert er zur neuen Saison seinen Kaderplatz, und das völlig zu Recht. Pal hat lange an ihm festgehalten und ihm die Chance gegeben sich selbst aus dem Leistungstief heraus zu spielen, aber dazu fehlt dem Schweizer das Naturell und vielleicht auch ein wenig Selbstkritik.

#Sevilla ,

technisch und taktisch eine abgeklärte Vorstellung, ne ganze Klasse besser als Pool, mit dem Schiri hatte das aus meiner Sicht wenig zu tun. Mitte der 2. HZ sinnierte ich darüber, ob der schnelle Ausgleich als Genickbrecher taugte, in meinen Augen nicht.. war ne reife Leistung einer Truppe, die im Grunde seid zwei Jahren für die EL zu stark ist und in der CL besser aufgehoben wäre. Die Klasse der Spanier konnte ich vor zwei Jahren im Vorbereitungsspiel gegen Hertha in Neuruppin sehen, ziemlich beeindruckend.


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 13:34  |  542610

#Eichin,

Eine Trennung im Abstiegsfalle hätte ich eher verstanden, ansonsten war mein Vater immer bekennender Werder Fan, also familiär auch etwas näher dran, denke da ähnlich wie @ahoi in gleiche Richtung.. fehlender Stallgeruch .. und anders als Baumann, Bode, Skripnik fehlt ihm das Werder Gen, eine Trennung von ihm scheint das kleinere Übel zu sein, seine Arbeit kann ich nur schwer beurteilen.


apollinaris
19. Mai 2016 um 13:52  |  542611

# Elfer- Diskussion…unter Experten…
Sage ich ja seit ewig: nehme 10 Ex-! Fußballer und befrage die zu
11m-! Situationen : du erhältst kein klares Bild.
Im Dsf- Studio waren Bobic , Thon und der Moderator. Der Moderator wollte alle Elfer geben. Bobic war bei der ersten Situation
unsicher. Thon klar ablehnend.,Den zweiten wollten sie nicht geben. Den
dritten fanden sie unstrittig .
Im Sky- Studio war es sicher wiederum ein anderes Bild. Da hatte ich nach der Übertragung aber im Turm was zu erledigen.
Für mich war die dritte Situation völlig unstrittig. Man geht schon mal tief, aber dann darf die Hand nicht am Boden sein…ansonsten krabbelt man in Zukunft dem Angreifer entgegen..?
Unterschiedlich sind oft auch die Perspektiven: ein Angreifer kommt oft zu einer anderen Einschätzung als ein Verteidiger..und umgekehrt ..
@ Exil….abwarten.- Ich bin übrigens ein lausiger Tpper. Allerdings habe ich mich auch nicht festgelegt. Für mich kommen 3 Mannschaften gleichermaßen in Frage.


Opa
19. Mai 2016 um 13:55  |  542612

@apo und die Elferdiskussion
Was mal wieder beweist, dass der Videobeweis nicht mehr Klarheit bringen wird 😉


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 14:00  |  542613

Das der Videobeweis nicht die ultimative Lösung sein kann, sieht man doch eben schon daran, dass jeder Mensch anders wahrnimmt, anders urteilt. In der Dopa Sendung vor Wochen zu dem Thema wurden sowohl Kircher auch als Weiner in einer Szenenanalyse zu einem strittigen Elfer befragt. Beide kamen trotz mehrfachem Studium aller erdenklichen Perspektiven zu immer unterschiedlichen Ansichten.. abwarten 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Mai 2016 um 14:01  |  542614

@derVideobeweis
wird auf Sicht gesehen die ohnehin besten (teuersten/schnellsten) Mannschaften bevorteilen


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 14:19  |  542615

Plumpe 71
19. Mai 2016 um 13:23 | 542609

Sevilla hat aber die CL-Gruppenphase(mit Gladbach) nicht überstanden und ist über Platz drei rein gerutscht.
Absicht, weil Triple?

Man weiß es nicht.

———————————————————-
@alle

Strengt Euch doch mal an!

http://www.der-postillon.com/2015/05/nsa-beklagt-fehlerhafte-rechtschreibung.html


coconut
19. Mai 2016 um 14:22  |  542616

@ Plumpe 71 19. Mai 2016 um 13:23
Zitat:
„Mitunter lohnt es sich eine vorgefasste Meinung auch mal zu hinterfragen…“
Warum tust du es dann nicht…. 😀

Das was du da als „Anforderungen“ an Lustenberger schreibst, ist die Aufgabe eines 8ers.
Oder hat zB. ein Alonso in jedem Spiel (ohne Standards) so viel Abschlüsse?
Lusti spielt, wie Alonso auf seine „alten Tage“, aber einen 6er.
Gleiches bei Dortmund, wo zB. ein Gündogan als 8er viel offensiver agiert als zB. ein Weigl (6er, 9 Torschüsse/0 Tore /Saison). Lustenberger hatte übrigens 10 Torschüsse und 1 Tor, Alonso 14 Torschüsse, kein Tor in der Saison….
Klar ist aber, das ein Alonso das Spiel besser aufbauen kann als ein Lusti. Der kostet aber auch deutlich mehr….

Nun habe ich auch von Schelle keine 2-3 Abschlüsse pro Spiel gesehen. Auch ist er defensiv nicht so stabil, wie ein Lusti in normaler Form. Raus mit dem….nee, nur ein makaberer Scherz. Ich mag unseren Wikinger….und sehe ihn als wichtiges Bindeglied.

Einige vergessen eh ziemlich schnell….
Hertha hat zum Beginn dieser Saison zwar ganz nett gespielt, aber eher magere Fußballkost geboten. Auch ein Darida, damals noch auf der „8“, änderte daran nicht viel.
Deutlich besser wurde es erst, als Darida die Position mit Schelle tauschte. Als verkappter 10er war er viel wertvoller als Schelle. Der wiederum als unermüdlicher Ballschlepper gefiel. Für die defensive Stabilität stand ein Lustenberger. Mit ein Grund, warum wir da so wenig Tore bekamen.
Das ALLE (ausgenommen Jarstein) in der Rückrunde „eine Klasse schwächer spielten“, wird seine Gründe haben. Da ist aber Lusti keine Ausnahme. Auch ein Weiser, ein Darida, ein Kaou usw.usf. haben nicht mehr auf dem Niveau agiert wie vor der Pause.
DAS zu ergründen und zu beheben sehe ich als wichtigste Aufgabe der Trainer an. Wenn das nicht gelingt, dann kann es sehr eng werden mit dem Klassenerhalt…..


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 14:26  |  542617

@coco,

mache ich doch 😉 , aber das kann doch auch ein moderner 6er, so ein wenig davon und wir haben eine völlig veränderte Diskussion um Lusti, ich schreibe ihn doch nicht in Grund und Boden, aber man sollte auch erkennen, warum es im Aufbauspiel bei uns knackt .. defensive Balance ist nicht alles, und die soll er ja auch nicht völlig aufgeben.


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 14:29  |  542618

@coco,

ansonsten viel Zustimmung zu Deinem letzten Beitrag, allein an Lusti ist es nicht festzumachen, der Eindruck sollte auch nicht entstehen, also alles gut von meiner Seite aus 😉


ahoi!
19. Mai 2016 um 14:29  |  542619

@Bolly: interessante sicht und argumentationslinie. thanx!


del Piero
19. Mai 2016 um 14:30  |  542620

Den erstem 11er hätte ich auch gegeben, den Handelfer nicht.
Bei mir ist es übrigens so, dass sich in der Hocke meine Körperfläche verkleinert, selbst wenn ich mit den Händen rumrudere 😉
Mag bei Spaniern anders sein 😆

Spanien hat eine exellente Nachwuchsarbeit (fast) ganz ohne Verstärkung aus den ehemaligen Kolonien, keine Frage. Haben uns ja gerade das Finale versau….beutelt.

Bei meinem Widerspruch @Apoll ging es mir aber um den Spitzenfußball und da sind die Mannschaften heute wie z.B. Bayern München, haben halt nur noch wenige einheimische Stammspieler.

@UB
Na hat nicht in H96 auch der Manager den Machtkampf verloren….mit bekanntem Ergebnis…Wäre also nicht so beispiellos.

#Lustigate
Der fabi sit nun wirklich nicht mehr das was er war. Und für mich die Erklärung für unseren Einbruch gegen Ende hin. Das Darida irgendwann nur noch seine 13km läuft ohne seine anfangs gezeigte Wirkung beibehalten zu können finde ich logisch. Das Schelle auch nicht mehr der kühne Ballwegnehmer sein würde, finde ich ebenso verständlich. Da hätte es eben gerade zur Kompensation der Form des nicht übers läuferische Kommenden 6ers bedurft.
Und weil das Pal sah, aber natürlich nicht sagen konnte, hat er halt den Hegeler, oder den Stark ausprobiert.

Nicht nur uns @Ursel sondern auch meiner Einer predigt seit langem die Fußballweisheit meines 16 geborenen Vaters, das die Spiele im Mittelfeld entschieden werden.

So nun muß ich mit dem Hund 😉


Agerbeck
19. Mai 2016 um 14:31  |  542621

@Transfers
Wie soll denn der SpuK den Alex Meier und den Zambrano vermelden, wenn die noch zwei Spiele bestreiten müssen…?
#manmanman


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 14:45  |  542622

@exil 14.19 h , ja , gut möglich


del Piero
19. Mai 2016 um 14:46  |  542623

@Coco
Die Außen sind abhängig davon was im Mittelfeld läuft.
Läuferisch und spielerisch. Während gerade Schelle versucht häufig mit Ball 1:1 zu gehen und so das Anlaufen aufzulösen, spiel Fabi im zweifel den Ottel-Gedächnispass. Spielverlagerungen mittels Diagonal- oder langem vertikalen Pass sieht man von Lusteberger auch fast nie. Dazu kommt aber noch dass er sich eben allzuoft nicht vom Pressenden löst, sondern abwartet was der eigene Ballführende Mitspieler macht. Wir nannten das früher „anbieten“ 🙂
Klar liegt es nicht am Fabi allein. Doch ich frage dich wer ist denn öfter mit dem Ball am Fuß in Richtung Mittelkreis aufgebrochen? Lustenberger oder JAB 😆


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 14:59  |  542625

Uwe Bremer
19. Mai 2016 um 14:01 | 542614

Gewagte Behauptung


coconut
19. Mai 2016 um 15:00  |  542626

@ Plumpe 71 19. Mai 2016 um 14:26
Wie gesagt, ich hätte kein Problem, wenn Hertha einen wie Alonso in jung an Land ziehen würde….
Einen fertigen kaufen wäre sehr teuer, vom Gehalt mal ganz abgesehen.
You get what you pay for…..gilt auch im Fußball….

Übrigens:
Warum es mit dem Aufbauspiel nicht mehr so recht klappte, lag zunehmend auch an den Gegnern.
Hertha bevorzugte das Aufbauspiel über die Außen. Diese wurden aber zunehmend zugestellt und echte Alternativen hatte Hertha nicht zur Hand. Da zeigte sich dann eben auch die Schwäche, des von mir geschätzten Wikingers. Er ist halt auch kein überragender 8er, sondern bestenfalls ein durchschnittlicher. Der logische Weg wäre ja Lusti auf Schelle auf Darida (oder Außenbahn). Aber schon bei Schelle haperte es, weil auch der zunehmend zugestellt wurde. Nicht nur Lusti, sondern auch ein Langkamp oder selbst ein Brooks sahen sich deshalb zu oft gezwungen nach hinten zu spielen.
Da fehlte es aber auch an Bewegung innerhalb der Mannschaft. Stichwort: sich anbieten!
Dann kam (zu oft) der lange Ball. Von Jarstein, Langkamp oder Brooks. Brotlose Kunst und zu selten erfolgreich.

Ich denke, da muss die ganze Mannschaft wieder mehr Bereitschaft zeigen, km zu machen. Nur dann kannst du solche Situationen (zustellen durch zB. zurückeilen der Außenbahnspieler verhindern, erschweren) spielerisch auflösen.
Ich mag das schlicht nicht an einem Spieler festmachen, weil das zu oberflächlich ist und zu viele weiter Faktoren unberücksichtigt lässt.

Mal schauen, was uns die neue Saison so bringen wird. Die Transfers werden enorm wichtig sein.


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 15:03  |  542627

coconut
19. Mai 2016 um 14:22 | 542616

Danke

Ich finde es immer wieder befremdlich, dass andere im Rechthaber Modus rumlaufen, man selber aber doch auch nicht von seiner Meinung runtergeht.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Mai 2016 um 15:13  |  542628

@hurdie

Gewagte Behauptung

ich denke, dass der Videobeweis einen Vorteil darstellen wird für die bessere/teuere/überlegene/teurere Mannschaft. Für das Team, das in der Summe mehr Aktionen im gegnerischen Strafraum veranstaltet.
Bayern wird noch mehr Elfmeter bekommen als bisher, Darmstadt wird kaum mehr Elfmeter mit dem Videobeweis erhalten. Einfach, weil Teams dieser Kategorie viel seltener im gegnerischen 16er auftauchen.


coconut
19. Mai 2016 um 15:13  |  542629

@del Piero
Ein Kardinalfehler in der RR war unter anderem, das die Mannschaft viel tiefer stand als in den meisten Spielen der HR.
Allein das vergrößert die Räume und erschwert den Spielaufbau und die Kontrolle. Ebenso fehlte das aggressive anlaufen des Gegners gepaart mit früher Balleroberung. Es gibt reichlich Facetten, warum es in der RR hakte. Für mich ist da ein im Spielaufbau limitierter Lusti bei weitem nicht die größte Baustelle. Zumal ich mir sicher bin, das er eher hinten bleiben sollte (Absicherung), weil für gewöhnlich die AV nach vorn gehen (sollen). Aber egal. Viel spannender wird, wie es zur neuen Saison aussehen wird.

@ Uwe Bremer 19. Mai 2016 um 15:13
Jupp, so wird es kommen

Bitte @hurdie


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 15:16  |  542630

Naja wie immer , alles eine Frage der Chemie hier , mit Lusti drehen wir uns hier eh im Kreis , Diskussion nur bedingt möglich mit so manchem


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 15:16  |  542631

coconut
19. Mai 2016 um 15:17  |  542632

So, jetzt muss ich einkaufen fahren.
Bis nachher….


kczyk
19. Mai 2016 um 15:19  |  542633

„… Während Jugendmannschaften z.T. nicht mal Geld für einen Trikotsatz zusammenbekommen, versickern im Profifußball mittlerweile Milliarden im Umfang des Bruttoinlandprodukts eines Entwicklungslandes. Das kann man achselzuckend so hinnehmen, man kann aber auch dagegen aufbegehren. …“

*denkt*
es waren die römer die erkannt haben, dass für das gemeine volk nur zwei themen wichtig sind: es will satt und unterhalten werden.
an diesen themen hat sich bis heute nichts verändert.
so wird der europäer zwischenzeitlich von montag bis sonntag und über 12 monate das jahr mit fußball fast schon erstickt – damit er nicht aufbegehrt. für ihn hat fußball das leben zu sein.
und schließlich – lieber 36 mannschaften mehr oder minder fürstlich entlohnen als das füllhorn über 1000de vereine auszuschütten, weil letztlich kaum einer mit seinem anteil zufrieden wäre.
herrgott – sollen sie zufrieden sein.
schließlich bekommt die kulturszene in deutschland immer weniger öffentliche zuschüsse, dafür der sport immer mehr.


elaine
19. Mai 2016 um 15:25  |  542634

dafür der sport immer mehr.

Hast du dafür eine Quelle. Ich hatte immer den Eindruck, dass der Sportverein ordentlich Steuern zu begleichen hat


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 15:28  |  542635

elaine
19. Mai 2016 um 15:25 | 542634

dafür der sport immer mehr.

Hast du dafür eine Quelle. Ich hatte immer den Eindruck, dass der Sportverein ordentlich Steuern zu begleichen hat.

Ist halt die Frage, was manch einer als öffentlichen Zuschuss deklariert.
Auf Ebene des Profisports sehe ich da immer weniger, auch wegen der mittlerweile von der EU untersagten Subventionierung.


elaine
19. Mai 2016 um 15:28  |  542636

coconut 19. Mai 2016 um 15:17
ich auch. Bis nachher


elaine
19. Mai 2016 um 15:33  |  542637

Exil-Schorfheider 19. Mai 2016 um 15:28

ja, ich weiß wirklich nicht , wie viel es heute an Zuschüssen für e.V.`s gibt. Weil ich da schon eine Weile raus bin. Ich fand das vor einiger Zeit eher dürftig. Vielleicht etwas für ausgebildete Trainer, aber das kann heute anders sein? Bestimmt immer noch zu wenig


Freddie
19. Mai 2016 um 15:33  |  542638

@exil
Danke für den Link.
Na immerhin kriegen wir für diese so hundsmiserabele Saison rd 5,9 Mio mehr TV-Geld und haben den größten Sprung gemacht. 😉
Und dich EL künftig noch mehr zu erwarten

Zuschuss Kultur
Auf Bundesebene ist der eher gewachsen in den letzten Jahren


coconut
19. Mai 2016 um 15:34  |  542639

Doch noch nicht. Muss erst noch meine Linse kurz „eintragen“… 😆

#Chemie
Gilt doch für „beide Seiten“…. 😉

Abgesehen davon ist mir gerade wieder in den Sinn gekommen, wie es aussieht, wenn, wie es einigen hier ja offenbar vorschwebt, beide 6er meinen offensiv sein zu müssen.
Favre lies eine Zeit lang Kacar mit Cicero im DZM spielen.
Die Folge war „ein riesiges Loch vor der Abwehr“. Gegentore mit Ansage…..
Beide interpretierten die „6“ halt offensiv….eine Absprache gab es offenbar nicht.
Das wurde erst behoben, als der ach so limitierte Pal für Cicero ins DZM rückte und Cicero auf die Außenbahn „wanderte“….

Sachen gibt es…. 😉

So, nun aber…..


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 15:42  |  542640

Naja @coco , sicher richtig mit der Chemie , für mich liegt der entscheidende Unterschied darin , ob fußballerisch nachvollziehbar argumentiert bzw. begründet wird , ich schreibe gerne später noch ein paar Gedanken zu Lusti , bin da nahe bei @del Piero , es ist nicht die starre Position , sondern wie er die 6 inzwischen fußballerisch interpretiert , die Mitte zwischen Alonso und Lusti würde mir schon ausreichen , erwarte keine Dinge , die ich unter Favre bei Lusti nicht schon gesehen hätte , aber später gerne mehr dazu


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 15:56  |  542641

elaine
19. Mai 2016 um 15:33 | 542637

Exil-Schorfheider 19. Mai 2016 um 15:28

„ja, ich weiß wirklich nicht , wie viel es heute an Zuschüssen für e.V.`s gibt. Weil ich da schon eine Weile raus bin. Ich fand das vor einiger Zeit eher dürftig. Vielleicht etwas für ausgebildete Trainer, aber das kann heute anders sein? Bestimmt immer noch zu wenig.“

Ich frag mal meinen Obmann…

—————————————

Freddie
19. Mai 2016 um 15:33 | 542638

Ich hatte sowas ähnliches schon geschrieben, aber dann wieder gelöscht. Immerhin ist es aber egal, ob wir Minus durch ein Heimspiel im kärglich gefüllten Oly erwirtschaften, weil anderer Stadien unser nicht würdig sind.

#suessissesjaschonirgendwie


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 16:00  |  542642

Plumpe 71
19. Mai 2016 um 15:42 | 542640

“ sondern wie er die 6 inzwischen fußballerisch interpretiert , “

Hat er die jemals anders interpretiert?
Vor Jahren wurde seine Leistung bei einer U21-EM derart gelobt, aber schon da hieß es im hiesigen Haifischbecken, äh Umfeld, dass er mehr als Defensive nicht könne und die Mittellinie auch eher selten überschritten würde.

#komisch


kczyk
19. Mai 2016 um 16:07  |  542643

@elaine | 542634 „… Hast du dafür eine Quelle. …“

jeder € der in die TV-gelder fliesst, mindert die steuerlast des bieters ganz erheblich. nicht nur bezüglich der körperschaftsteuer, auch die gewerbesteuer. das macht die mehrwertsteuer, die das empfangene unternehmen zu leisten hat, bei weitem nicht wett.


Kamikater
19. Mai 2016 um 16:10  |  542644

@ub
Es wird beim VB darauf ankommen, ob die Schiedsrichter bei Bedarf alle ihre Fehler zugeben, wenn es auffliegt und diese zurücknehmen und nicht nur glasklare Dinge. Dann würden nämlich künftig Vidal oder Baumgartlinger 3-4 Mal Rot erhalten pro Saison.

Und knappe Abseitspositionen müssen zu Ende gespielt werden.

Da wird es noch etliche Neuerungen geben.

@Zwietracht Frankfurt
Die ersten Fans pesen hier nervös am HBF Frankfurt entlang. Rot-Weiss-Schwarze –
Und die anderen auch, Rot Schwarze. Brenzlig hier..


Freddie
19. Mai 2016 um 16:12  |  542645

@hurdie

Ja, dass zum einen möglichen Einnahmen hinterher getrauert wird, aber reellen Minderausgaben keine Beachtung geschenkt wird, ist auch für mich ein wenig widersprüchlich

So, @Püppi trampelt. Müssen Blumen für Balkon kaufen (noch welche)


Opa
19. Mai 2016 um 16:28  |  542646

An der „volkswirtschaftlichen Diskussion“ mag ich mich nicht so recht beteiligen, da von einer Minderung der Steuereinnahmen bei gleichzeitiger Erhöhung von Einnahmen auf Vereinsseite wohl kaum die Rede sein kann. Die Mehrausgaben entstehen bei der Refinanzierung, sprich den werbenden Unternehmen, aber auch den (arg gebeutelten) Gastwirten und Privathaushalten, die fürs Abo tiefer in die Tasche greifen müssen. Bis auf die Privathaushalte wird das über mehr oder weniger versteckte Preiserhöhungen aufgefangen, so dass der steuerliche Effekt nur dann negativ sein kann, wenn die Ausgaben die Einnahmen übersteigen. Dieses kaufmännische Risiko ist aber bei jeder Geschäftstätigkeit gegeben.

Ansonsten kann man die Debatte, wie stark die öffentliche Hand durch den Fußball belastet wird, kaum ohne fletschende Zähne führen, da aus allen Ecken Interessenvertreter gesprungen kommen und wehklagen. Bahn, Polizei, Vereine, Verbände, Politik… subsummiert man deren Aussagen, müsste man an den festen Untergang des Abendlandes glauben.


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 16:30  |  542647

@ Exil , unter Favre war er zumindest polyvalenter , ging auch mal ins Tor oder bediente die 10 😉 der Lusti , vielleicht trügt auch mein Erinnerungsvermögen und er war nie anders , habe ihn etwas druckvoller in Erinnerung , kann mich da aber auch täuschen , ich denke die Kombination Schelle / Lusti ist der Knackpunkt , einer von beiden reicht , derzeit sehe ich den Wikinger vorn , trotz ebenfalls bekannter Schwäche in der Offensive , mittelfristig sehe ich Niklas Stark dort eher spielen


apollinaris
19. Mai 2016 um 16:34  |  542648

Zum VB habe ich ja gefühlt ewig nix mehr gesagt, weil mich das Ganze
am allerwenigsten interessiert,wenn es um Fußball geht Als Instrument, mehr Gerechtigkeit zu bekommen, mag es hier und da taugen.
Aber es wird weitaus weniger sein, als der Bohei drumherum vermuten ließe.
Und am Ende, da bin ich auch sicher, wird es eben nicht so sein, dass die Kleinen davon mehr profitieren.- Die umgekehrte These hatte ich ja auch immer abgestritten…
Unterm Strich ist mir der VB völlig wumpe.


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 16:38  |  542649

Plumpe 71
19. Mai 2016 um 16:30 | 542647

Man könnte zumindest unken, dass es seit seiner Wieder-Hereinnahme keine Siege und nur noch zwei Punkte gab.

http://www.transfermarkt.de/fabian-lustenberger/leistungsdatendetails/spieler/42203/saison/2015/wettbewerb/L1/verein/44

Aber soweit möchte ich dann doch nicht mehr gehen.

———————————————————————-

@opa

Wie stellst Du Dir eine versteckte Preiserhöhung bei Sky vor?


Tojan
19. Mai 2016 um 16:57  |  542650

ich habe zuletzt in JEDEM spiel, dass ich näher verfolgt habe mehrere szenen gesehen, die mit VB ganz anders (und damit zumeist richtiger) entschieden worden wären. bestes beispiel ist dafür das handballspiel gestern abend 😉

ich denke, wie im football würde man im endeffekt in jedem spiel vom VB gebrauch machen.


Kamikater
19. Mai 2016 um 17:01  |  542651

Dem stimme ich vollumpfänglich zu, @Tojan


Plumpe 71
19. Mai 2016 um 17:03  |  542652

@ Exil , ja soweit würde ich auch nicht gehen wollen , bin eh kein Freund von solchen Rechenspielen , das ist mir auch zu wenig spezifisch auf sein aktuelles Spiel gemünzt , ich tue mich auch vermehrt mit seinen Interviews und seiner Rolle als Kapitän schwer , Mentalität und einen gewissen Anspruch kann er durchaus etwas besser nach außen transportieren , aber nur so meine Gedanken , zur neuen Saison werden die Karten neu gemischt , auch für den Kapitän oder Ex Kapitän , je nach dem


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 17:05  |  542653

Plumpe 71
19. Mai 2016 um 17:03 | 542652

“ zur neuen Saison werden die Karten neu gemischt , auch für den Kapitän oder Ex Kapitän , je nach dem“

Interessant aber daran ist, dass es diese Worte bereits vor Beginn der jetztigen abgelaufenden Saison gab und sich auf dieser Position dann doch nichts geändert hatte.


videogems
19. Mai 2016 um 17:08  |  542654

Mal was anderes: Kann ich mit meiner Dauerkarte von letzte Saison eigentlich zum Juniorenpokalfinale gegen die u19 von Hannover und kriege dann an der Kasse wie bei einem normalen Spiel die Karte ausgehändigt oder muß ich dafür extra zahlen weil DFB und Pokalendspiel?


Kamikater
19. Mai 2016 um 17:12  |  542655

Und Lusti wird völlig überschätzt. Für mich einer unserer Achillesfersen. Kaum Impulse für den Spielaufbau, viele unforced errors und Rückpässe, Sicherheitsspiel statt Tempo, kaum Impulse als Capt für das Team.

#ich backe mir einen Typ wie Vitolo lieber selbst, statt weiter auf ihn zu hoffen.


elaine
19. Mai 2016 um 17:13  |  542656

videogems 19. Mai 2016 um 17:08

ja, das Pokalendspiel ist eine DFB-Veranstaltung und will bezahlt werden


elaine
19. Mai 2016 um 17:17  |  542657

P.S.
davon abgesehen sind die Spiele der U19 immer Veranstaltungen des e.V.
und haben mit der Dauerkarte nichts zu tun


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 17:22  |  542658

Das waren ja auch eher die U23-Spiele.

——————————–

Für Samstag:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/pokalfinale-dfb-verbietet-bvb-und-bayern-bierdusche-a-1093142.html


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 17:29  |  542659

Ich finde die Entscheidung gegen die Bierdusche völlig richtig. Das ist Alkoholmissbrauch. Ich trinke ja schliesslich auch kein Wasser, weil es zum Duschen da ist.


Opa
19. Mai 2016 um 17:40  |  542660

@Exil: Versteckte Preiserhöhung bei sky wäre es z.B., wenn sie nicht alle Spiele übertragen, die Preise aber gleich bleiben. Ein durchaus denkbares Szenario nach dem anstehenden Bieterverfahren.


coconut
19. Mai 2016 um 17:43  |  542662

@Plumpe 71
Ich denke wir sind uns darin einig, das Lusti schon besser in Form war. Das er deutlich offensiver agierte, traf nur für die Anfangszeit zu, als er ja auch des öfteren im RMF spielen „durfte“.
Ich meine, das er seit der Zeit defensiver denkt, seit er als IV „zweckentfremdet“ wurde. Vermutlich ist das nicht so einfach, dann einfach „den Hebel wieder umzulegen“. Zumal er ja auch in dieser Saison des öfteren in die IV rücken musste.
Sagte nicht mal ein Trainer, das es sich dabei (IV-DZM) um zu unterschiedliche Positionen handelt und das man diese nicht einfach so wechseln könne….? 😉

Aber egal. Einig sind wir uns wohl auch, das es nicht Lusti allein zu verantworten hat, das es in der RR nicht mehr so richtig lief. Das eine Verbesserung auf dieser Position einen weiteren Schritt nach vorm bedeuten würde, darüber herrscht wohl auch Einigkeit.
Nur, woher nehmen und nicht stehlen? So viel Geld ist dann sicherlich nicht in der Kasse um alle noch vorhandenen Schwachstellen zu beseitigen. Zumal sich auch ganz schnell neue auftun werden (Kalou?, Brooks?, Weiser?….etc.pp).
Genau deshalb könnte ich mir noch immer…… 👹
Ohne CL-Gelder verzögert sich so einiges.


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 17:48  |  542664

@opa

Hab mir fast gedacht, dass genau das Thema wird.
Hab dazu gelesen, dass eine Befragung ergab, dass ein nicht geringer Prozentsatz bei Sky kündigen würde, wenn nicht mehr alle Spiele dort liefen(mich inbegriffen, wenn der Preis gleich bleibt).
Ich denke, dass Sky das mit auf die Agenda nimmt und dann reagieren muss/wird.


jenseits
19. Mai 2016 um 17:50  |  542666

Da kann ich die Leistungsdaten eines anderen Spielers, der sich hier großer Beliebtheit erfreut, einstellen, die einen vermuten lassen könnten, Herthas Performance in der Rückrunde sei genau auf dessen Einsätze oder Nichteinsätze zurückzuführen. 😉


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 17:55  |  542668

jenseits
19. Mai 2016 um 17:50 | 542666

Langkamp?


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 18:00  |  542670

coconut
19. Mai 2016 um 17:43 | 542662

Da ich heute sowas mit dir übereinstimme, wollte ich mir den eigentich verkneifen 😉

Aber hier stehe ich nun und kann nicht anders….

Dass eine Verbesserung einen weiteren Schritt nach vorn bedeutet, darüber muss Einigkeit herrschen, denn es ist eine Tautologie.

Die Frage ist, welcher Spieler denn wirklich eine Verbesserung bedeuten würde….

Nimm’s mir nicht übel :heiligenscheinsmiley:


jenseits
19. Mai 2016 um 18:04  |  542671

@hurdie
Jepp. Wollte damit aber nur andeuten, dass einem jede Statistik recht ist, die die eigene Theorie untermauert. 🙂


Tojan
19. Mai 2016 um 18:06  |  542672

ich hatte nicht den eindruck, dass hier jemand langkamp schlechtredet oder loswerden will?


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 18:07  |  542673

jenseits
19. Mai 2016 um 18:04 | 542671

Ich hatte mir das auch schon angesehen und denke, es ist was dran. Und nicht zum ersten Mal nur in dieser Saison.

Er war aber leider nach seiner zweiten, längeren Verletzung leider ziemlich schwach.


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 18:09  |  542674

Tojan
19. Mai 2016 um 18:06 | 542672

Hat auch keiner behauptet.


Tojan
19. Mai 2016 um 18:11  |  542676

@hurdi
ich hatte @jenseits andeutung als sarkastisch verstanden, aber vllt lag ich da falsch^^


jenseits
19. Mai 2016 um 18:17  |  542677

@hurdie

Denke ich auch.

Ich mag es jedoch nicht, wie hier ganz öffentlich Spieler, im Moment halt Lusti, runtergemacht und beinahe beleidigt werden. Ich habe auch meine „Spezis“, über die ziehe ich vielleicht mal unter Freunden her 😉 , aber eben nicht im Blog.


Opa
19. Mai 2016 um 18:23  |  542678

——–> Nebenan geht´s weiter


jenseits
19. Mai 2016 um 18:25  |  542679

@Opa
Danke, aber ich fühl mich hier irgendwie besser aufgehoben – es ist grad so gemütlich 😀


coconut
19. Mai 2016 um 18:27  |  542680

@ hurdiegerdie 19. Mai 2016 um 18:00
Das ist ja das „Problem“…
Ich sehe da keinen in der Preisklasse von Lusti.
Klar ein Rode zB. wäre sicherlich besser (und jünger?).
Aber…
Schunkelmodus-ON
„wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld…“
Schunkelmodus-OFF

Warten wir ab, wie es kommt. Wir können uns hier eh die Köppe heiß quatschen, aber Einfluss hat das 0,0% auf die Entscheidungen… 😉

@ jenseits 19. Mai 2016 um 18:17
So ist es. 👍

So, nun muss ich erst mal mit dem Hund…
Wir lesen uns dann nebenan….auch wenn es hier gerade so gemütlich ist… 😀


jenseits
19. Mai 2016 um 18:34  |  542682

Dann mal jut bei Fuß 😉


hurdiegerdie
19. Mai 2016 um 18:40  |  542683

coconut
19. Mai 2016 um 18:27 | 542680

Ich bin heute einfach zu sehr bei dir. Ich kann nichts mehr beitragen.

Oder doch? Wenn Hertha vorrangig in die Offensive investiert, so glaube ich, dass Lusti auch nächste Saison erste Elf spielen wird. Einfach, weil er der augenblicklich beste bei Hertha für das Erkennen von defensiven Räumen ist. Je offensiver Hertha nächste Saison angelegt wird, desto mehr steigen Lustis Chancen, mMn.


Exil-Schorfheider
19. Mai 2016 um 18:50  |  542685

@jenseits

Es war auch eher als Scherz gedacht.
Hatte den schon länger auf dem Zettel, weil ja die Lusti-Kritiker nicht weniger werden.


jenseits
19. Mai 2016 um 18:59  |  542690

@hurdie

Ich drängel mich mal in Eure Unterhaltung.
Sollte kein Sechser geholt werden – wenn, dann wird es wohl eine ziemliche Granate sein, ein kleiner Weigl, Gündogan, es wäre doch schade um die Investition, wenn ein Spieler verpflichtet würde, der nicht einen nennenswerten Qualitätssprung auf dieser Position verspricht -, kommen wir an Lusti kaum vorbei. Stark wünsche ich mir auf lange Sicht in der Innenverteidigung, wir hätten dann nicht nur für unsere Verhältnisse eine spielerisch saustarke Viererkette. Wenn Brooks bleibt…


jenseits
19. Mai 2016 um 19:02  |  542692

Oh, entschuldige, @Exil. In meiner ganzen Lusti-Borniertheit habe ich Dich missverstanden. 😉


coconut
19. Mai 2016 um 19:40  |  542699

Kommt rüber—>>>
husch, husch…. 😉

Anzeige