Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey/ub) – Guten Abend aus der Messehalle 18 unterm Funkturm. Hertha BSC hat zur Mitgliederversammlung geladen. Unter anderem wird turnusmäßig das Präsidium neu gewählt. Viel Spaß beim Immerhertha-Liveticker.


Tags:

271
Kommentare

Eggersdorfer
23. Mai 2016 um 19:12  |  543347

Ha


bernie30
23. Mai 2016 um 19:13  |  543348

Ho


ahoi!
23. Mai 2016 um 19:13  |  543349

He


fg
23. Mai 2016 um 19:16  |  543350

Leider weitere acht Jahre im Olympiastadion. Hatte auf eine etwas kürzere Laufzeit gehofft. Hoffentlich ist danach Schluss.


psi
23. Mai 2016 um 19:17  |  543351

Hertha BSC


Umland
23. Mai 2016 um 19:19  |  543352

8 Jahre ! Ein Sieg der Vernunft ! Da haben wir genug Zeit für die Umzugskartons !


jenseits
23. Mai 2016 um 19:22  |  543353

Woran kann es denn liegen, dass der Liveticker bei mir (Firefox) seit ein paar Monaten nicht mehr funktioniert? Kann man ihn irgendwo auf der Mopo-Seite noch lesen?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Mai 2016 um 19:24  |  543355

@mhaase

wenn Du es am Abend einrichten kannst: Der Kollege Meyn und ich sitzen ganz vorne links im Saal in der ersten Reihe – und freuen uns über Besuch 😉


Mhaase
23. Mai 2016 um 19:26  |  543356

@ubremer schon gesehen, sitze drei Reihen schräg hinter Euch 😉


Opa
23. Mai 2016 um 19:26  |  543357

Opa war schon zu Besuch 😀


Cupid
23. Mai 2016 um 19:42  |  543359

Pal wurde zum besten Trainer gewählt unter 235 befragten Bundesligakollegen. (KICKER)

Quelle: ZDF


Traumtänzer
23. Mai 2016 um 19:42  |  543360

#MV
Wahnsinn, nach dem Intro hab ich das Gefühl, ich bin Mitglied im erfolgreichsten Verein der Welt… 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. Mai 2016 um 19:58  |  543363

@opa

sorry, habe Deinen Namen oben nachgetragen 😉


HerthaBarca
23. Mai 2016 um 20:03  |  543364

@fhaase
Sechs aus der Immerhertha-Gemeinde sitzen im zweiten linken Block von vorne, zweite Reihe links!
Wir würden uns freuen!


Sir Henry
23. Mai 2016 um 20:08  |  543365

@Dampfer

Da hatten die Kollegen aus der Kochstraße wohl doch den richtigen Riecher. Gratulation.

#paffpaffpaff


Umland
23. Mai 2016 um 20:08  |  543366

Endlich!!!! Der Dampfer fährt nach Berlin!!!!
Da muss ich schnell noch nach Wusterhausen1


23. Mai 2016 um 20:25  |  543367

so doof das vielleicht sein mag: ich war immer ein glühender fan des Dampferprojektes. Nun issa endlich da. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal sondergleichen und ein extrem sympathisches dazu..
So mag ich das 🙂


Sir Henry
23. Mai 2016 um 20:28  |  543368

@apo

Union hat auch nen Dampfer.


23. Mai 2016 um 20:41  |  543369

ja, den habe ich letztes Jahr an der Oberbaumbrücke gesehen, ist der denn auch „von früher“?? Der Dampfer und unser Vereinsname. Dit jibt´s nur bei uns!


Exil-Schorfheider
23. Mai 2016 um 20:50  |  543371

Früher hatten die nüscht.


Herthas Seuchenvojel
23. Mai 2016 um 20:51  |  543372

ich dachte, wir hätten schon längst einen zweiten Investor
diesen Hongkong-Deutschen, der zwar mit bei weitem weniger als KKR
eingestiegen ist, aber immerhin
#auchkleineBrötchen


Inari
23. Mai 2016 um 20:52  |  543373

Schwach was Nürnberg erneut zeigt bisher. Ängstlicher Kick and Rush Fußball ohne Geschwindigkeit und mit unerwartet wenig körperlichem Einsatz.

(Den Mitgliederversammlung Ticker lese ich morgen in der Zusammenfassung nach , daher dazu kein Kommentar).


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 20:55  |  543374

Inari
23. Mai 2016 um 20:52 | 543373

Nürnberg reicht ein 0:0, und die sind sehr stark im Konter.

Verlieren sie das Spiel, war es Ängstlichkeit, steigen sie auf, war es geniale Taktik.


Inari
23. Mai 2016 um 20:57  |  543375

Schon klar. Aber so betteln sie, wie Hertha auch gerne mal, um das 0:1.


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 20:57  |  543376

jenseits
23. Mai 2016 um 19:22 | 543353

Ich weiss nicht, ob es hilft, aber bei mir funktioniert es mit Firefox.


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 21:03  |  543377

Inari
23. Mai 2016 um 20:57 | 543375

Kann sein!
Mein Mantra, im Fussball wird viel über ein Tor entschieden 😉 5 Euro

Kriegst du es oder nicht, schiesst du es oder nicht.

Wie das Spiel aussieht, geht es um ein Tor geschossen oder nicht :lol;


23. Mai 2016 um 21:06  |  543378

Interessant, der Uniondampfer ist 75 Jahre alt und somit älter als der Verein.

http://www.eddyline.de/viktoria.php


Inari
23. Mai 2016 um 21:06  |  543379

Bei den Phrasen reichen 5 Euro kaum aus 😉 aber hast natürlich recht. Einfach mal abwarten. Eben als Nürnberg ein paar Aktionen hatte, wurde das Spiel gleich interessanter. Hoffen wir mal, das passiert noch häufiger heute.


jenseits
23. Mai 2016 um 21:08  |  543380

@hurdie

Es freut mich natürlich, wenn der Ticker bei Dir in Firefox funktioniert. Und diese Freude hilft mir dann auch ein wenig. 😉

Aber warum funktioniert dit bei mir nich? Bewusst habe ich nichts verändert.


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 21:10  |  543381

jenseits
23. Mai 2016 um 21:08 | 543380

Ich wollte nur freundlich versteckt ausdrücken, dass es evtl. nicht an Firefox liegt. Woran es sonst liegen könnte, weiss ich nicht.


Exil-Schorfheider
23. Mai 2016 um 21:10  |  543382

@HSV

Nein, der „Hongkong-Mann“ ist ein Genussschein-Inhaber.


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 21:16  |  543383

Inari
23. Mai 2016 um 20:57 | 543375

Mich erinnert das verdammt an Hertha-Düsseldorf.
Da war Hertha auch in beiden Spielen die klar bessere Mannschaft, es gab ein Eigentor (Ramos). Hoffentlich entscheiden heute nicht positive Platzstürme.


Herthas Seuchenvojel
23. Mai 2016 um 21:18  |  543384

@Exil: thx
dann war ich bisher falsch in meiner Annahme,
daß auch er Anteile gezeichnet hatte
man lernt ja immer dazu 😉


jenseits
23. Mai 2016 um 21:26  |  543385

@hurdie

Danke, ich freue mich ja auch über Deine Antwort. Nehme heute Abend halt einen anderen Browser. Mit Chrome funktioniert es.


Inari
23. Mai 2016 um 21:29  |  543386

Es wäre in der tat schön, wenn das Spiel mit intakte, Spielfeld zusende geht (und es danach keine Ausschreitungen gibt).


flötentoni
23. Mai 2016 um 21:30  |  543387

Ich glaub das liegt am werbeblocker mit firefox…..mach den mal aus bzw eine ausnahme. War hier regelmässig thema…oder lies am handy


Freddie
23. Mai 2016 um 21:33  |  543388

Hm, bei Neubauer bin ich immer noch hin und her gerissen


Freddie
23. Mai 2016 um 21:38  |  543389

Kruse schlachtet grad Neubauer


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 21:41  |  543390

Axel Kruse Axel Kruse hey hey,

wie peinlich.


23. Mai 2016 um 21:44  |  543391

hoffentlich setzt sich Frankfurt durch. Noch so eine Maurertruppe ist für Hertha schwerer zu bespielen als die Eintracht


23. Mai 2016 um 21:44  |  543392

Spielerberater rauben Vereine aus, sagt Kruse? Ehrlich?

Erbärmlich.


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 21:45  |  543393

Eiskalt Jörg Neubauer, würde ich wählen(bin aber nicht Mitglied)


jenseits
23. Mai 2016 um 21:50  |  543394

@flötentoni

Danke, AB ausschalten habe ich schon probiert. Ich nehme jetzt den anderen Browser. Alles ok.


23. Mai 2016 um 21:52  |  543395

bin froh, heute nicht zu wählen. Über Neubauer wurde sehr kontrovers diskutiert. Habe da keine abschließende Meinung. Finde den nicht so toll..aber das heisst ja nix..


HNdorfer
23. Mai 2016 um 21:56  |  543396

Ich finde die Attacke gegen Neubauer auch als peinlich und vor allem überflüssig.
@ apo Zustimmung bei Frankfurt. Ich finde es auch sehr erstaunlich das in Nürnberg fast ununterbrochen Pyro brennt .


23. Mai 2016 um 21:56  |  543397

@hurdiegerdie am 23. Mai 2016 um 21:45 | 543393:

Ich auch. Ich aber auch nicht.


Inari
23. Mai 2016 um 21:56  |  543398

War nur eine Frage der Zeit. Dumme maauertaktik zu recht bestraft. Gut so, auch wenn ich lieber Nürnberg aufsteigen sehen würde.


HNdorfer
23. Mai 2016 um 21:57  |  543399

Na jeht doch Eintracht


jenseits
23. Mai 2016 um 21:57  |  543400

Von Neubauer verspreche ich mir schon mehr sportliche Kompetenz bei Hertha.

So, da ist das Tor, auf das es beim Fußball ankommt.


coconut
23. Mai 2016 um 21:57  |  543401

JAAAAAAA
Frankfurt…….führt.
Mindestens Verlängerung ist schon klar, aber ich hoffe es reicht so schon.


ahoi!
23. Mai 2016 um 21:58  |  543402

jottseidank. die nürnberger sind mir zuletzt sowas von unsympathisch geworden…. machet niko!


ahoi!
23. Mai 2016 um 22:08  |  543403

#neubauer: sehe es ähnlich wie @jenseits. war am anfang auch skeptisch. habe aber inzwischen zwei interviews mit dem mann gelesen und fand dessen aussagen recht überzeugend (kann natürlich sein, dass das alles nur wahlkampfgetöse ist, aber ich würds darauf ankommen lassen. konnte aber heute abend leider nicht zur MV weil ich so’ne blöde entzündung im fuß habe..)


denny
23. Mai 2016 um 22:10  |  543404

Die Nürnberger merken das sie es sportlich nicht schaffen,da fängt das prozedere drum herum an,naja….


Inari
23. Mai 2016 um 22:11  |  543405

Das Verhalten der Nürnberg Fans ist traurig.


Inari
23. Mai 2016 um 22:13  |  543406

Das Verhalten der Frankfurt Spieler an Peinlichkeit aber auch kaum zu überbieten.


Inari
23. Mai 2016 um 22:21  |  543407

4 Minuten ist viel zu wenig. Für das geschauspielere ist alles unter 6 lächerlich. Schwach für den Zeitmesser, der betrug der Frankfurter auch noch legitimiert. Schade.


jenseits
23. Mai 2016 um 22:23  |  543408

Ich fürchte, Axel Kruses Bemerkungen werden die Wahl von Neubauer verhindern.


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 22:24  |  543409

Leider ok, leider nicht gut für Hertha. Ich hätte lieber Frankfurt in der 2. Liga gesehen, für Hertha.


Inari
23. Mai 2016 um 22:25  |  543410

Fazit: Frankfurt besser und verdient in Liga 1. Auftritt in allen Belangen aber unwürdig und nichts mit fair Play. Nürnberg zwei x 90 Minuten mutlos und damit verdient weiterhin Liga 2. spielerisch auch grottenschlecht in beiden Spielen.


jenseits
23. Mai 2016 um 22:25  |  543411

So. Die Kovacs haben es geschafft. Glückwunsch.


coconut
23. Mai 2016 um 22:27  |  543412

Jut das diese Nürnberger Zündeler der 1.Liga erspart bleiben.
„Freut mich“ für Herrn Schäfer…. 😈


23. Mai 2016 um 22:27  |  543413

@jenseits am 23. Mai 2016 um 22:23 | 543408:

Ja, leider.


ahoi!
23. Mai 2016 um 22:28  |  543414

glückwunsch auch von mir an die herren covac. auch große gesten in richtung der nürnberger!


Carsten
23. Mai 2016 um 22:30  |  543415

Frankfurt spielerisch besser aber sowas von unsportlich und die Nachspielzeit nenn Witz und zum schluss pünktlich abzupfeifen noch mit nenn größeren geschmäckle.
Der DFB wird sich in Frankfurt freuen.


23. Mai 2016 um 22:32  |  543416

Dieses „You will never walk alone“ kann ich nicht mehr hören.


23. Mai 2016 um 22:39  |  543417

Alles Gute Sascha Burchert und Johannes van den Bergh!


hurdiegerdie
23. Mai 2016 um 22:40  |  543418

herthabscberlin1892
23. Mai 2016 um 22:32 | 543416

Stimme zu. Einfallslos.

Hey, was geht ab, war innovativ.


23. Mai 2016 um 22:43  |  543419

@hurdiegerdie am 23. Mai 2016 um 22:40 | 543418:

Stimmt!


Carsten
23. Mai 2016 um 22:43  |  543420

@coconut
Die Frankfurter sind auch kein unbeschriebenes Blatt mit zündeln und wenn ich an das Pokalfinale denke was die Dortmunder abgezündelt haben naja.
Für Schäfer muss ich dir 100% recht geben.


Kettenhemd
23. Mai 2016 um 22:46  |  543421

@neubauer
Ich muss sagen, da kann ich so viel lesen wie ich will, ob diese Neubauer ein Problem wird oder nicht kann ich nicht beurteilen. Dazu weiss ich zu wenig ueber das Tagesgeschaeft eines Bundesligisten. Alle Argumente hoeren sich plausibel an – aber ich kann sie einfach nicht bewerten.
Daher halte ich mich bei dem Thema zurueck.


ahoi!
23. Mai 2016 um 22:53  |  543422

Kovac nicht Covac. Sorry!


23. Mai 2016 um 22:56  |  543423

@ub

Danke für die Antwort im Ticker.


coconut
23. Mai 2016 um 22:59  |  543424

#Neubauer
Offenbar will Gegenbauer den Neubauer nicht, sonst wäre so eine „Show“, wie sie der Kruse da abgezogen hat (grenzt ja schon an Rufmord) nicht gegangen.
Der „Plan“ wird wohl aufgehen. Ich finde es eher schade, denn ein gewisses mehr an Kompetenz und Verbindungen, hätte wohl nicht geschadet.


fechibaby
23. Mai 2016 um 23:00  |  543425

Wer kein eigenes Tor in der Relegation erzielt, der hat in der 1. Liga auch nichts zu suchen!
Glückwunsch Nico Kovac!!


Kettenhemd
23. Mai 2016 um 23:11  |  543426

#Kruse
So ein Kommentar kann der Axel sparen. Spekulativ, Pauschalisierend, Anmassend aber wohl nicht unwirksam.
Keine Ahnung of Neubauer ein Problem ist oder nicht, aber da haette er bessere Argumente finden sollen.


23. Mai 2016 um 23:15  |  543427

Fein, dem Bruchhagen hätte ich nun wirklich nicht einen Abstieg gewünscht. Einer der letzten mir sympathischen Männer im Fussbal-Zirkus. Staune, dass ihr euch so klar positioniert, bei Neubauer..
So, endlich ruht der Ball. Leider nur sehr sehr kurz.
ES REGNET,.. war das schawül heute, boah..


Carsten
23. Mai 2016 um 23:18  |  543428

Tschja Chance verpasst,hatte Neubauer gewählt,das von Kruse hat auch nenn geschmäckle wenn intern nicht sogar gewollt.
Dieser Mann hätte uns bestimmt gut getan von der sachkompetenz und vieles mehr.


flötentoni
23. Mai 2016 um 23:20  |  543429

So, ihr da im ICC, ich hoffe euer deLorean parkt direkt vor der Tür…stellt die Uhr dann auf eure Abfahrtszeit vor der MV ein, dann kommt ihr trocken nach HAuse….bei Fechi hats auch geklappt, allerdings hat er deine Uhr auf nach der Sommerpause gestellt (oder hat er einen Rückzieher von der Blogsommerpause gemacht?)…
BTW Glückwunsch an den FC B für den verdienten Pokalsieg (ich mag die BAyern nicht). Zündelnde Fans mag ich im Oly mal gar nicht!


fg
23. Mai 2016 um 23:27  |  543430

Ich finde es schade, dass Neubauer nicht gewollt wurde.


23. Mai 2016 um 23:37  |  543431

Welche Kraft Reibung erzeugen kann, sieht man ja gerade am aktuellen Wetter.

Ich finde es schade, dass J. Neubauer nicht gewählt worden ist – ohne hiermit auch nur ansatzweise einer der gewählten Personen zu nahe treten zu wollen.


Tsubasa
23. Mai 2016 um 23:39  |  543432

Hertha schwimmt lieber wieder im eigenen Saft! West Berliner Hinterzimmer Posse🙈


fechibaby
23. Mai 2016 um 23:43  |  543433

@herthabscberlin1892 23. Mai 2016 um 22:32

Wenn man hier etwas schreibt, was einem
nicht gefällt, dann sollte man wenigstens den
richtigen Songtitel auch schreiben!!

Der Song heißt:
You’ll Never Walk Alone
und ist jetzt die geilste Fußballhymne
der Welt!!!
Es ist eigentlich ein Musicalsong, der
1909 in Budapest erstmalig aufgeführt
worden ist.
Dann kam er zum Broadway in New York und
wurde später die Hymne in Liverpool!!


Dan
23. Mai 2016 um 23:46  |  543434

Naja ich fand die Aussage von Kruse „ehrlich“, sowie wahrscheinlich 99% der Fans sonst über Berater hetzen, wenn ein eigener Vereinsspieler auf den Markt angeboten wird oder mit Gerüchten arbeitet um den Preis hochzutreiben.
Egal wie, der Mann hätte Einblick in Vertragsvereinbarungen, die er ggf. der Agentur seines Vertrauens zuschieben könnte. Er ist ja nicht aus dem Geschäft raus.

Desweiteren sollte man auch darüber nachdenken, dass dies das Präsidium des e.V. ist und nicht der Profiabteilung. Wenn einer sich schon nur darauf konzentriert, sieht das für mich nur nach einen „Fuß in die Tür“ bekommen aus.
Ich kann heute besser schlafen.
Gn8 all.


Blauer Montag
23. Mai 2016 um 23:50  |  543435

Reibung erzeugt Kraft? 😕
Wo die Reibungspunkte für Hertha in den kommenden 12 Monaten liegen, mag der ein oder andere erahnen. Hoffentlich werden positive Energien frei, die Hertha letztlich unbeschwert ins Jubiläumsjahr tragen werden.


Carsten
23. Mai 2016 um 23:53  |  543436

die geilste Fussballhymne ist die von Zander weiß doch jeder hier im Block,oh sorry fasst jeder.


Blauer Montag
23. Mai 2016 um 23:55  |  543437

Gn8 Dan
23. Mai 2016 um 23:46 | 543434
….

Desweiteren sollte man auch darüber nachdenken, dass dies das Präsidium des e.V. ist und nicht der Profiabteilung. Wenn einer sich schon nur darauf konzentriert, sieht das für mich nur nach einen “Fuß in die Tür” bekommen aus.

Für mich sah es auch so aus.


23. Mai 2016 um 23:56  |  543438

@Dan am 23. Mai 2016 um 23:46 | 543434:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das J. Neubauer nötig gehabt hätte. Ich bleibe dabei: Einen Versuch wäre es wirklich wert gewesen (selbstverständlich nur ein Bauchgefühl, da ich J. Neubauer nicht kenne und auch noch nie öffentlich habe auftreten sehen.


Tojan
23. Mai 2016 um 23:57  |  543439

zu neubauer möchte ich anmerken, dass enge verknüpfungen mit spielerberatern dazu geführt haben, dass der FC Schlake den kontakt zu bayern und dortmund verloren hat.


fechibaby
23. Mai 2016 um 23:58  |  543440

@Blauer Montag 23. Mai 2016 um 23:50

Jubiläumsjahr ist schön gesagt!

Hannover 96 hatte in diesem Jahr seinen
120. Geburtstag. Wo sie nächste Saison spielen,
ist ja wohl bekannt.
Hertha wird nächstes Jahr 125 Jahre alt!
Hoffentlich macht es Hertha mit den
Feierlichkeiten dann besser als H96!


Freddie
23. Mai 2016 um 23:59  |  543441

Dass Neubauers Klienten uns seinerzeit verklagt hatten, hat für mich auch G’schmäckle.
Ansonsten bin ich bei @dan.
Sehr großes Risiko (unvertretbar)
Gn8


Traumtänzer
24. Mai 2016 um 0:01  |  543442

#MV
Lahme Veranstaltung heute. Von allen Beteiligten irgendwie nur „abgespult“.
Zu den Wahlen… Tja, liebe Kandidaten, unterschätzt halt nie die Wirkung, die ihr mit Eurem aalglatten Verhalten beim sog. „einfachen Mitglied“ hinterlasst. Insofern finde ich es echt gut, dass so Leute eben auch durch „die Mühen der Ebene“ – solche Wahlen – durch müssen.

Beständig gruselig bleibt, dass sich einige Herthamitglieder nachwievor mit Vehemenz weigern, den Unterschied zwischen dem Stellen einer Frage und dem Halten eines Co-Referates zu verstehen. Nun ja, bestimmte Dinge ändern sich halt nie.

Noch was Gutes: Glaube, dass Preetz wirklich die Saison aufarbeitet. Bei aller Lobhudelei und positiver „Saisonverkaufe“ wurde jetzt am Schluss doch zwischen den Zeilen auch bei ihm deutlich, dass man mit dem Absterben im letzten Saisonviertel als Sportler nicht zufrieden ist. Gut fand ich auch, dass den Mitgliedern insofern reiner Wein eingeschenkt wurde als dass er klarzustellen versuchte, dass diese Herthasaison am oberen Limit statt fand und Erwartungen bzgl. kommender Spielzeiten doch eher niedriger gehalten werden sollten. Die Phase der Etablierung ist noch nicht beendet und Hertha wird auch in Zukunft keine allzu großen Sprünge machen können. Das wird einige hier ernüchtern, ist meiner Meinung nach aber sinnvolles Wirtschaften mit Augenmaß. Wenn man diese Linie noch etwas halten kann, hoffe ich, könnte es was werden mit Hertha. Gewisse Personalkontinuität ist da vielleicht ganz gut.


Blauer Montag
24. Mai 2016 um 0:01  |  543443

Wir brauchen keine Spielerberater, um die Rückrunden Jahr für Jahr weg zu werfen. Dafür haben wir bereits den Geist von Belek. 👻👻👻👻👻👻


Blauer Montag
24. Mai 2016 um 0:03  |  543444

Platz 15 reicht fechibaby
23. Mai 2016 um 23:58 | 543440
Dann könnte Hertha als Bundesligist ins Jubliäumsjahr starten.


fechibaby
24. Mai 2016 um 0:05  |  543445

Triktotauscher
24. Mai 2016 um 0:06  |  543446

@hbsc1892, 23:56h:
„selbstverständlich nur ein Bauchgefühl, da ich J. Neubauer nicht kenne und auch noch nie öffentlich habe auftreten sehen.“
Ich versuche, jetzt mal ganz sachlich zu bleiben: das scheint das Grundproblem all jener zu sein, die (ernsthaft) eine Präsidiums-Mitgliedschaft von ihm gewünscht haben.
Lasst uns doch mal alle Fakten über diesen -ach so hehren- ‚Sportexperten‘-
zusammentragen und erst anschließend gemeinsam entscheiden, ob seine Präsidiums-Mitgliedschaft konstruktiv für den Verein Hertha BSC gewesen wäre…
#dankeaxelkruse


fechibaby
24. Mai 2016 um 0:08  |  543447

@Blauer Montag 24. Mai 2016 um 0:03

GENAU!!
Mehr erwarte ich auch nicht in der
nächsten Saison von Hertha!


24. Mai 2016 um 0:11  |  543448

#Neubauer

Er hat sich auch nicht gut verkauft oder gut vorbereitet befand ich. Und was passiert, wenn im Präsidium oder gar Aufsichtsrat angeblicher Fussballsachverstand vorherrscht sieht man ja gerade in Bremen. 🙄

Die Teilnehmerzahl heute war etwas dünn oder?
Ansonsten den ein oder anderen Plausch, immer wieder schön. Aber auch traurig, wenn man erfährt wer uns wieder verlassen hat.

Hoffe auf schönes Wetter am Mittwoch, ab 17 Uhr im Preußen. Da @ub ja glaube ich, „nicht“ kann kommt denn einer von der Crew der Mopo?

Gn8 @all


Dan
24. Mai 2016 um 0:15  |  543449

Nicht vor allzu langer Zeit, war er ggf. zurecht treibende Kraft, dass die von ihm betreuten Spieler Maik Franz und Peer Kluge gegen Hertha vor das Arbeitsgericht zogen. Obwohl er selber Maik Franz im Winter noch für eine U23 Lösung anbot und Peer Kluge vom Verein in dieser Saison „geschützt“ wurde.

Und dunkel erinnere ich mich auch noch an eine Preistreiberei bei Arne Friedrich, mit eher unüblichen Vertragsklauseln.

Auch bei mir eher Chemie, aber das sind paar Fakten die einfließen können.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. Mai 2016 um 0:18  |  543450

@bolly
sorry, die Immerhertha-Crew ist am Mittwoch leider nicht dabei.
Wünsche Euch gutes Gelingen


24. Mai 2016 um 0:26  |  543451

@Dan am 24. Mai 2016 um 0:15 | 543449:

Danke, @Dan für die mir bis dato nicht bekannten Informationen.


HerthaBarca
24. Mai 2016 um 0:51  |  543452

#Neubauer
Ich glaube besonders zwei Punkte haben den entscheidenden Faktor gespielt – zum einen war die Performance lau und zum zweiten war er der Einzige, der im Vorfeld der Wahl BILD/BZ ein Interview gegeben hat. Was zu Spekulationen geführt hat, dass Interna aus dem Prädium nach Außen dringen könnten. In den letzten Jahren hat es das Präsidium tatsächlich geschafft, dass Interna, Interna blieben! Mit Neubauer als Präsidiumsmitglied sah man dieses als gefährdet an.
Auch mit der Kluge/Franz-Geschichte wurde er konfrontiert – stotternd geantwortet! Gehört zum ersten Punkt „lau“!
Wie man es als „Neuer“ besser macht, hatte vorher Fabian Drescher gezeigt!


Spree1892
24. Mai 2016 um 2:14  |  543453

Also Neubauer war eine Sache für sich. Ich war da hin und her gerissen und habe ihn schlussendlich nicht gewählt. Er kann gerne in anderen Gremien es probieren aber das Präsidium ist für mich das A und O.

Ich fand es nur absurd den Herr Handschumacher als Rechtspopulisten darstellen zu lassen. Das war für mich eine gezielte Kampagne von wenigen Mitglieder. Ich hätte mir noch Ihn für Frau Döhmer gewünscht. Das er Herr Drescher ins Präsidium ist, ist eine Bereicherung. Der Mann hat es drauf. Ist tief verwurzelt. Ich denke das er das Zeug sogar zum Präsident hätte, in späteren Jahren. Für mich ist es wichtig das der Präsident vor allen eins hat: Herzblut, Kompetenz in Sachen Sport.

Ich denke mal nächste Wahl wird sich Herr Gegenbauer nicht mehr aufstellen lassen, mit 69? Hm irgendwann ist Schluss. 😀

Gut fand ich die Sache mit den Schiff und das gleich uns schon mal Personalien gesagt wurden, was auch geplant ist. Auch wenn Transfer sowohl Neuzugänge und Abgänge wie erwartet nicht gesagt wurden. Burchert und van den Bergh waren ja klar, dass die gehen.


24. Mai 2016 um 7:32  |  543455

Musste gestern abend zum Ende der MV erstmal Blumen retten
Deswegen jetzt erst meine 2 cents zu Kruse/Neubauer. Ich habe gedacht, ups, endlich mal einer, der den Mund aufmacht. Und, Kruse ist so nah am Verein, ob das wohl vorher abgesprochen war? 😉

Kruse hat eigentlich genau das gemacht, was hier so oft eingeklagt wurde. Den Mund auf. Ich bin nicht böse über die Nichtwahl von Neubauer.

So, nu mach ich Chaosbewältigung draussen. Wünsche allerseits einen sunny Dienstag


elaine
24. Mai 2016 um 7:55  |  543456

#Neubauer

da war ich auch eher hin und her gerissen. Obwohl es gestern um die Wahl des Präsidiums für den e.V. ging haben alle doch die Profiabteilung im Visier.
Das BZ-Interview und die Klage seiner Spieler gegen unseren Verein waren für Neubauer nicht hilfreich. In dem Punkte war er auf die Frage auch nicht gut vorbereitet. Jedenfalls hat mir die Antwort, dass er die Klage nicht vor Gericht gebracht keine Klarheit gebracht.
Auf der anderen Seite sind mir alle sympathische, die Hertha helfen wollen und das nehme ich ihm auch ab, aber vielleicht bin ich da auch zu blauäugig. Jedenfalls scheint er keine großen Karrieresprünge anzustreben für die er in der Vita die Einträge für ehrenamtliche Tätigkeiten braucht.
Er hat sicher viele Kontakte, ob das nun ein Vorteil oder Nachteil ist, ist die Frage. Nicht jeder mag wahrscheinlich Spielerberater in seinem Umfeld. Für mich hat einfach die Klarheit gefehlt. Es liegt vieles im Ungewissen


24. Mai 2016 um 8:29  |  543457

#Firefox

@jenseits, geh mal auf Hilfe im Firefox und starte dort mit deaktivierten Addons neu … siehste dann den Liveticker von scribblelive ? :roll:


Herthas Seuchenvojel
24. Mai 2016 um 8:46  |  543458

@Bussi:
meinste, die neu eingeführte Addonzertifizierungsüberprüfung funkt dazwischen?
dann schaltet er doch die ungültigen ab, also müßte mehr statt weniger funktionieren
die Frage ist, was hat @jenseits kürzlich geändert, wenn die Ticker vorher funktionierten
ne Addonaktualisierung könnte vielleicht helfen


Traumtänzer
24. Mai 2016 um 8:49  |  543459

#Neubauer
Finde, man kann die Personalien Neubauer und Drescher nicht gut miteinander vergleichen. Drescher hatte im Vorfeld den viel klareren Schnitt angedeutet, hatte aber auch vglw. wenig zu verlieren, wenn er gewählt würde. Dann hat er sich eben auch sympathisch verkauft.
Bei Neubauer dagegen war das von Beginn an mit Zweifeln unterfüttert. Während seiner Vorstellung dachte ich auch einen Moment lang: Mann, das ist nicht so verkehrt, was er da vorträgt. In jedem Fall wäre es eine Form von sportlicher Kompetenz fürs Präsidium gewesen. Axel Kruse hat mich dann allerdings drastisch runter geholt mit seiner Einlassung. Habe mich zwar gewundert, warum er da a) überhaupt in die Bütt gegangen ist (eher ungewöhnlich auf MVen für ihn) und b) dass er Neubauer ziemlich aggressiv attackiert hat. War mir dann irgendwo auch klar, dass Kruse hier den „Auftragskiller“ gespielt hat und sehr wahrscheinlich um den Auftritt „gebeten“ wurde. Das hatte natürlich ein G’schmäckle, aber mir war dann auch klar, dass das Präsidium in Ruhe weiter arbeiten möchte. Das kann auch ein gewisser Wert für den Verein sein. Muss man vielleicht auch mal so sehen. Insgesamt war mir dann auch der Auftritt von Herrn Neubauer, ich sagte es schon mal, zu aalglatt und unsympathisch. Und bei den grundsätzlichen Vorzweifeln, ob ein Spielerberater ins Präsidium gehört, konnte ich mich dann auch nicht durchringen.

Klar ist in jedem Falle, dass bei solchen Wahlen immer ordentlich Politik mit im Spiel ist. Als normale Mitglieder sehen wir da dann vermutlich auch immer nur die Spitze des Eisbergs.


berliner_030
24. Mai 2016 um 8:57  |  543461

Ich finde es schade, dass ihr bei der ganzen Diskussion um Herrn Neubauer einen wesentlichen Punkt aus den Augen verloren habt.

Es wurde ein besonders wichtiges Thema angesprochen und keiner redet hier drüber. Endlich wurde die Initiative Fruchtsaft gestartet! Wie viele Jahre ist man enttäuscht von den Getränkeständen zurückgekommen ohne einen Fruchtsaft kaufen zu können? Ich hoffe, dass dieses Problem bald der Vergangenheit angehört. Für die Sommerpause werden hier ja noch Beiträge gesucht. Eventuell werde ich einen über die Fruchtsäfte verfassen.


24. Mai 2016 um 8:57  |  543462

#Firefox
@HSv, ich tippe doch eher auf ABP 😉 aber …
… wir erfahren ja nicht alles, z.B.
– Hardware (ich bin nur für PC’s & Läppies zuständig)
– Firefox-Version (aktuell ist die 46.0.1)
– Plugins sind aktuell ?


Herthas Seuchenvojel
24. Mai 2016 um 9:02  |  543463

technisch wirds nix sein
automatische Aktualisierungen der Addons (auch APB) mit enger gegrenzten Regeln? glaube nicht, dann würde er bei mir nun auch zicken
95% eines Problems sitzen meist vorm Bildschirm, statt in der Platine
ich denk ma, da wurde kürzlich was manuell geändert bzw. hinzugepackt


elaine
24. Mai 2016 um 9:08  |  543464

Insgesamt war mir dann auch der Auftritt von Herrn Neubauer, ich sagte es schon mal, zu aalglatt und unsympathisch

das fand ich auch. Man hört ja immer wieder , dass das Unterbewusstsein die Entscheidungen 7 Sekunden getroffen vorher hat, bevor das Problem das Gehirn überhaupt erreicht und es immer auf die *Chemie* ankommt, muss Herr Neubauer noch etwas an sich arbeiten und dass nun Kruse die Meinung des Präsidiums vertrat, war ja nun klar und offensichtlich und sollte bestimmt auch sein, ansonsten hätte auch jemand anderes diese Frage stellen können, der nicht so offensichtlich nahe an der Führung dran ist 😉


elaine
24. Mai 2016 um 9:13  |  543465

P.S.
oder da er (Kruse) sich da geoutet hat, war es sein ganz persönliches intimes Anliegen???? Fragen über Fragen
Aber das war sicher nicht ausschlaggebend.


24. Mai 2016 um 9:14  |  543466

„95% eines Problems sitzen meist vorm Bildschirm“
@HSv, Daumen hoch 😉


Dan
24. Mai 2016 um 9:38  |  543467

Na klar hat der Auftritt von Kruse Geschmäckle, anderseits ist es kein Geheimnis, dass er seit Jahren „Volkes Stimme“ ist. Nur wird man a) keinen gegen seinen Willen und Überzeugung in diese Spur schicken können und b) wenn einer z.B.. 575.000€ Provision für eine Friedrich Verlängerung aus einem Verein „herauskitzelt“, wo hat dann Kruse was falsches gesagt?

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article104167724/Wie-Spieler-Berater-von-Hertha-BSC-Millionen-kassieren.html

Außerdem muß mir Neubauer erklären, wie er den so seit 1997 auf Hertha steht , wenn er Dezember 2009 in einer sehr schweren Zeit für Hertha BSC Arne Friedrich an Wolfsburg vermitteln wollte.

Da kann sein Interesse wohl eher seinen Spielern bei Hertha BSC gelten als dem Verein.

Bin mit einem guten Gefühl aufgewacht. 😉

Cu all Mittwoch 25.05.2016 ab 17:00 im Preußischen Landgasthaus am Olympiastadion.

P.S.
Fruchtsäfte. Da sollte aber voher @elaine als Beraterin bei Hertha BSC vorstellig werden, Wegen Zucker und so in den Säften.


sunny1703
24. Mai 2016 um 9:43  |  543468

@MV

ich habe nichts erwartet und bin darin auch bestätigt worden. Mein Gefühl, das heißt natürlich ohne Nachweis,sagt mir,egal ob Neubauer oder @Dan oder @ubremer oder King Kong kandidieren,sie haben bei einer Wahl so oder so nur eine Chance, wenn sie sich ausdrücklich für die vorhergehende Vereinspolitik aussprechen.

Ich als auch politisch denkender Mensch, halte eine konstruktive Opposition für fruchtbar. Das erscheint mir aber in einem Verein schwierig, auch daher überlege ich immer wieder auszutreten und auch daher,blieb ich der Veranstaltung gestern fern.

Es stellt sich niemand die Frage, warum wählen eigentlich so wenige die Damen und Herren da oben?!
Welche Möglichkeiten gibt es zB für behinderte Menschen, denen es schwer möglich ist zu so einer Veranstaltung zu kommen, an der Wahl teilzunehmen oder was ist mit den vielen Mitgliedern,die nicht in Berlin wohnen oder genau an diesem Tag nicht können?!

Die Demokratie in unserem Staat bietet genügend Alternative, Österreich hat gestern erst gezeigt, dass ein Mittel dieser Möglichkeiten ein anderes Ergebnis zustande brachte als es ohne diese Möglichkeit gewesen wäre.

Um nicht falsch verstanden zu werden, ja, ich hätte Herrn Gegenbauer gewählt, aber ich finde es auch schade,dass niemand als Alternative zur Wahl stand.

Warum ist das so?

Bei Herrn Manske ebenso.

Ich finde es gut, dass Hertha sich über ein mehr in die digitale Welt einbringen auch jüngeren Menschen offen gegenüber tritt.

Warum nicht das auch im Bereich der Demokratie?!

Dazu ein Link vom Hamburger SV

http://www.hsv.de/fileadmin/redaktion/Verein/Satzungsausschuss/Ablaufbeschreibung%20Briefwahl_Onlinewahl.pdf

lg sunny


teddieber
24. Mai 2016 um 9:49  |  543469

Ich hab mal einige Fragen zum Dampfer. Er soll ja von den Fans mitfinanziert werden um ihn zum Geburtstag nach Berlin zu holen und was passiert dann?
– nur für das eine Jahr?
– wo soll er liegen ? Auf Berliner Gewässer ist er doch nicht zugelassen und darf deshalb nicht fahren.


24. Mai 2016 um 9:50  |  543470

@Dampfer

Ich halte es weiterhin für falsch, Ressourcen (finanziell und personell) in diesen alten Kahn zu stecken.

Aber durch das Finanzierungsmodell via Mitglieder geht es zumindest nicht zu sehr an die Vereinskasse. Hoffentlich.

Bin ja mal gespannt, wer unterm Strich Eigentümer des Schiffes sein wird. Gibt es bei Fahrgastschiffen auch einen Unterschied zwischen Eigentümer und Halter? Gibt es Anforderungen wie Lizenzen und Prüfungen? Wer zahlt die Versicherung? Wer zahlt allfällige Reparaturen? Wer betreibt den Dampfer und wer kümmert sich um den Betrieb? Und um den Vertrieb der Kapazitäten, denn es wird ja nicht nur Hertha damit fahren. Und die Erlöse der Fahrten gehen wohin? Wer zahlt, wenn das Teil durch Fans anderer Vereine „verschönert“ wurde?

Das sind mir zu viele offenen Fragen. Hertha macht Bundesligafußball, nicht Kaffeefahrten. Gegenbauer hatte ganz recht vor ein paar Jahren, als er volle Konzentration auf das Wesentliche anmahnte: Profifußball, Klassenerhalt, Etablierung, Weiterentwicklung.

Museum, Fanhaus, Dampfer; das lenkt alles nur ab.


24. Mai 2016 um 9:53  |  543471

PS: und was @teddieber um 0949 sagt, kommt noch obendrauf


sunny1703
24. Mai 2016 um 9:56  |  543472

Ein zweiter Punkt bei dem ich etwas hellhörig geworden bin, waren die Bemerkungen von Michael Preetz zu Verstärkungen. Zwei Dinge lese ich, punktuell und spät.

Punktuell beinhaltet für mich die Frage nach dem an wievielen Punkten?! Zwei, drei?!

Und dann spät??!!

Sicher kann ich mir vorstellen, dass der Manager ein zwei weitere Transfers mit der sicheren Quali zur EL Gruppenphase vollziehen wird.

Doch die Spiele bis dahin mit den Spielern zu bestreiten, die zum Ende der Saison doch ziemlich versagt haben, bereitet mir ein leichtes Magengrummeln.

Ich hoffe zwei, drei Reizpunkte werden schon vorher gesetzt. Und eigentlich erhoffe ich mir schon in den nächsten 14 Tagen, Transfervollzugsmeldungen…….na gut zumindest eine…….ansonsten bekomme ich das Gefühl alle um uns herum in der Liga handeln nur wir bleiben bei dem stehen, was wir haben.

Aber in dem Bereich war auf die stille Arbeit des Managers bisher Verlass.

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
24. Mai 2016 um 9:56  |  543473

@sunny:
Demokratie beinhaltet, daß jeder dieselbe Stimme hat, sich für etwas zu entscheiden
das jeder „eigentlich“ sich auf einen Posten hieven kann, sofern er genügend Unterstützung und ebenjene gleichberechtigte Stimmen hat
nur, genau dort sollte jeder innehalten und sich fragen, ob er kompetent genug genug für diese Stelle ist
mach bitte nicht Hertha den Vorwurf, daß es keiner wagt, gegen beide anzutreten
sondern, warum gibt es keine weiteren Berufenen & dabei Kompetenten, die diese Position anstreben


24. Mai 2016 um 9:59  |  543474

Den Dampfer auf’s Gelände und als Fanhaus nutzen.

Dann entfallen auch die von Henry genannten Kosten. Und wenn man es clever anstellt, trägt sich der Kahn durch Bewirtung irgendwann selbst. Renovieren können die Mitglieder.


elaine
24. Mai 2016 um 10:03  |  543475

@sunny

erfreulicher Weise haben es gestern viele Menschen mit Handicap geschafft zur Versammlung zu erscheinen. Und man war auch auf Menschen mit Handicap eingerichtet . Fazit für mich *it works*

Natürlich ist es unbequem den Hintern mal zu einer eher langweiligen Sitzung zu bringen, aber so viel muss mir mein Verein wert sein.
Im übrigen ist die Zahl der Anwesenden an der Sitzung prozentual vergleichbar mit der bei anderen Vereinen


24. Mai 2016 um 10:04  |  543476

@moogli

Fänd ich nicht mal schlecht die Idee. Dann ist der Kahn aus dem Wasser und gut ist. Ob als Fanhaus (dafür geeignet?) oder als pfiffige Location für Bier und Bratwurst im Stadionbereich, könnte man sich dann noch überlegen.


Opa
24. Mai 2016 um 10:05  |  543477

#Neubauer und MV Wahlen
Ich hatte mich gestern Mittag schon eindeutig gegen Neubauer positioniert und die Gründe hier dargelegt. Neubauer hat eine für seine Verhältnisse schwache Rede abgeliefert, sich mit dem Interview in der Lolitapresse keinen Gefallen getan und auch nie überzeugend darlegen können, was denn nun wirklich sein Beitrag zur Steigerung der sportlichen Kompetenz sein sollte, ohne ins operative Tagesgeschäft des GF SpuK einzugreifen. Axel Kruse hat als „Auftragskiller“ dann nur noch den Deckel auf den Sarg genagelt.

Drescher war der „erwünschte“ Kandidat für den vakanten Platz, für die anderen Kandidaten war nicht genug Wechselstimmung da.

#Der Dampfer
Ich will allen, die da meinen, die Hertha schwömme demnächst über Berliner Gewässer, den Wind aus den Segeln nehmen. Das Ding wird als Passagierschiff keine Zulassung bekommen und für das Geld des dafür erforderlichen Umbaus bekäme man wohl zwei neue Schiffe. Insofern stellt sich die Frage nach einem wirtschaftlichem Betrieb nicht. Also wird die Originalhertha wohl vor die Geschäftsstelle, vors Museum oder vors Fanhaus ins Trockene kommen. Dass alles jetzt so schnell ging, ist nicht nur Pering & Wolter zu verdanken, sondern wohl auch der Tatsache, dass man bei Hertha Wind davon bekam, dass einer der Kandidaten das zum Thema machen wollte. #paffpaffpaff 😉


24. Mai 2016 um 10:06  |  543478

Ja, gute Idee Henry, und irgendwann zieht’s mit um, ins reine Fußball Stadion.


Tunnfish
24. Mai 2016 um 10:14  |  543479

Ich kenne nun die Planzahlen des Etats für die nächste und diese Saison. Was ich vermisst habe, sind die tatsächlichen Zahlen dieser Saison. Habe ich da was verpasst in den letzten Tagen? Oder wann wird das wohl bekanntgegeben?
Gab es nicht in der Vergangenheit zur MV auch immer aktuelle Zahlen?

Bin gerade verwirrt.


24. Mai 2016 um 10:17  |  543480

Tunnfish

Zahlen der Saison gibt es erst nach Abschluss der Saison, sprich, nach dem 30.06.2016?


24. Mai 2016 um 10:19  |  543481

Gut @Seuche 9:56 👏 & dann noch auf die Behindertenschiene zu fahren ist mir, nur mir zu instabil, zumal ich gestern Extra Volontäre sah, die sich persönlich um Behinderte kümmerten.
Ich kenn ja das Dauerthema von @Sunny jedes Jahr. (onlinewahlen) Technisch wahrscheinlich auch durchführbar, aber historisch bedingt für mich gut wie es aktuell gehandhabt wird.


elaine
24. Mai 2016 um 10:20  |  543482

#Fabian Drescher

Herr Drescher hatte es geschafft in seiner drei Minutenvorstellung auf erfrischende Weise den Saal auf seine Seite zu bringen. Das ist natürlich nicht jedermanns Sache. Da gab es keine Leichen im Keller und er kann eine gewisse Zeit an Arbeit in den Gremien vorweisen


Spree1892
24. Mai 2016 um 10:23  |  543483

@sunny

Ich kann dich beruhigen, das sagt Herr Preetz immer. Fakt ist das spätestens nach den Qualifikationen ende August noch einiges hin und hergeschoben wird, daher kann es sein das Hertha dann eine Art „Hochkaräter“ wie damals Kalou holen wird.

Bis zum 29. Juni beim Trainingsauftakt werden aber von den 3-4 Neue mindestens 2 neue da sein und auch Abgänge (van den Bergh, Burchert) bisher realisiert sein. Zurzeit tut sich wenig, eher die Top Klubs holen Verstärkungen, was oft sonst. Von Verpflichtungen bei Köln, Freiburg, Frankfurt, Darmstadt, Mainz, HSV etc sind noch nicht viel gefallen eher noch beim HSV mit 2 neuen.

Dortmund, Leverkusen, Bayern haben allein zusammen 6 Neue. Jeweils jeder 2. Gladbach Wolfsburg zusammen auch 3. S04 noch gar nicht.

Ich rechne Anfang Juni also nächste Woche spätestens mit der ersten Transfermeldung.


Dan
24. Mai 2016 um 10:23  |  543484

@sunny
Hatten wir beide schon mal. 😉

Die Eingabe beim HSV ist von 2011 und wurde 2014 von den Mitgliedern abgelehnt.

http://www.sueddeutsche.de/sport/mitgliederversammlung-beim-hamburger-sv-hsv-plus-oder-minus-1.1971852

Wie gestern schon mal von @ub angedeutet, kamen bei der letzten Wahl in einer Krisensituation erheblich mehr Mitglieder zur Versammlung. Mein Kumpel ein Rolli schafft das immer zu den Sitzungen, trotz der oft miesen Bedienungen für Behinderte Eingang Messe.
Kann mich sogar mal an 4000+ (bei erheblich weniger Mitglieder) zu Zeiten eines Bryan Roy erinnern.
Genauso wie an eine außerordentliche MV an einem SONNTAG in der es um das höchste Gut eines Vereins ging, die Satzung, und es keine 1.000 Mitglieder schafften hinzukommen.

Theoretisch hätte ich nichts gegen eine Briefwahl, aber wie gerade geschehen kommt medial nur ein vernetzter Neubauer in die Öffentlichkeit, wärend andere in der medialen Bedeutungslosigkeit ihres bloßen Namen verschwinden. Es müsste z.B also über Hertha TV eine Plattform geschaffen werden, in dem sich alle Kandidaten vorstellen könnten, aber da werden dann wieder alle alten Herthaner ausgeschlossen, die sich nicht zum Internet durchgerungen haben (kenne ich einige).

Um einiges Rechnung zu tragen, würde ich Exil-Herthaner (außerhalb Berlin/Brandenburg) und Schwerbehinderte auf Antrag und nachgewiesen eine Briefwahlmöglichkeit einräumen. Allen anderen (oh jetzt lehne ich mich weit aus dem Fenster) die einfach kein Interesse am Vereinsleben haben, nur 10% billiger die DK und Fanartikel kaufen wollen oder Vorkaufsrecht auf die fetten Spiele, warum soll ich die Interessenlosen an der Bestimmung meines Verein ein Wahlrecht einräumen? Es gibt sicherlich nicht erfasste „Einzelfälle“ aber das Gros hat keinen Bock auf MV und dem trockenem Vereinsleben, weil sie lediglich der Profifußball von Hertha BSC interessiert. Und das ist auch gut so, aber die die sich Zeit an den Fuß binden, sollten auch bestimmen dürfen.


Tunnfish
24. Mai 2016 um 10:32  |  543485

@moogli

Ich verwechsel das wohl gerade mit November…ich sage ja ich bin verwirrt.


sunny1703
24. Mai 2016 um 10:44  |  543486

@Dan

Das von Dir vorgeschlagene wäre zumindest doch schon mal ein erster Schritt. 🙂

LG sunny


24. Mai 2016 um 10:52  |  543487

Dan

Sehe ich anders. Wir, z.B. waren gestern exakt um 20.17 Uhr zu Hause. 20.20 Uhr ein letztes dienstliche Telefonat.

Nun sind wir keine Mitglieder. Aber wären wir, wie sollte das gehen, zumal mindestens 3 von 5 Tagen bei uns so aussehen.

Mir scheint es zu kurz gefasst, wenn du schreibst, wer Interesse hat, soll gefälligst anwesend sein


24. Mai 2016 um 10:54  |  543488

PS

Wohl dem, der einen 9 to 7 Job hat😉


HerthaBarca
24. Mai 2016 um 10:58  |  543489

@sir
#Herthadampfer
Du sprichst mir aus der Seele! Ähnliche Gedanken hatte ich gestern auch schon auf der MV!


Dan
24. Mai 2016 um 10:59  |  543490

@Sir Henry 24. Mai 2016 um 9:50 | 543470

#Museum, Fanhaus, Dampfer; das lenkt alles nur ab.

Murks (bin gerade nach @sunny Beitrag gut drauf).

Das hat gezogen, als zu recht davon Abstand genommen wurde, als man Abstieg und gerade ca. 14 Mitarbeiter entlassen hatte. Das wäre nicht vermittelbar gewesen.

Im vierten Jahr der Etablierung sollten endlich Projekte bewegt werden, die Fans und die Vereinstradition „ins Boot“ nehmen.

Das man das Fanhaus nicht auf den Weg bekommt ist ein Witz, teilweise gab es Streit wie abhängig das von Hertha BSC ist und welches Bier da dann verkauft wird. Beide Lager müssen sich am Riemen reißen und Nägel mit Köpfen machen.

Die Never Ending Story Museum ist ebenfalls schon grotesk, man ist ja schon „zu faul“ das digitale Museum auf dem laufenden zu halten. Es gibt sicherlicher etliche Hertha Mitglieder, die unter der „Schirmherrschaft“ eines Mediators von Hertha BSC „kostenlos“ das digitale Museum auf Trab bringen würden. Berichte, Statistiken, Bilder usw. zusammen tragen würden. Nur man müsste mal aus der Hose kommen und einen Aufruf starten.

Der Dampfer ist doch eine unverzichtbare Vereinshistorie / -tradition. Klar, wenn man erst so spät aus dem Mustopf kommt und alle Welt davon weiß, dass dann irgendjemand mitverdienen will.

Und natürlich hat der Dampfer nix mehr auf den Gewässern zu suchen, allein das Union „entweihen“ durfte (scherzhaft), versenkt das irgendwann ein Gelsenkirchner. 😉
Das ist ein Wahrzeichen von Hertha BSC, ob als Lokalität, Fanshop oder Steh-Rum-Ding im Oly / Geschäftsstelle genutzt egal.

Ich bin ja für das Oly (bis ich eingeäschert werde), aber habe, wenn machbar, auch kein Problem mit einem reinem Fußballstadion. Aber wie geil wäre das, den Dampfer in die Fassade des neuen Stadion einzubauen,so das man ihn von innen und aussen sehen kann.

Und wer soll das alles bezahlen? In neun Minuten bekam man 1 Mio zusammen, wärend der allgemeine Hertha Fan auf den Weg ins Stadion war. Für ein Investment der digitalen Hertha BSC Welt. Was bekommt man zusammmen, wenn man die Zielgruppe Herthafan auf diese Fan/Traditionsinvestment zu ähnlichen Konditionen los läßt?

P.S.
Wie wollte sich Hertha BSC sonst noch besser darstellen, wenn es um die „Bundesliga Traditionsvereine“ geht?


elaine
24. Mai 2016 um 10:59  |  543491

Schwerbehinderte auf Antrag und nachgewiesen eine Briefwahlmöglichkeit einräumen

das wäre eine Möglichkeit. Gestern waren viele Schwerbehinderte anwesend, um die , wie @Bolly auch schreib, sich gekümmert wurde und die mir auch Spaß zu haben schienen. Einige fuhren dort auch mit kleine Autos durch die Gänge
So geht es auch


coconut
24. Mai 2016 um 11:01  |  543492

@ Dan 24. Mai 2016 um 9:38
#Neubauer
Deine Meinung sei dir unbenommen.
Aber zäumt man mal das Pferd von der anderen Seite auf, sieht es anders aus.
Was wäre denn das für ein Spielerberater, der nicht die Interessen und Vorteile (was letztlich auch seine sind) seines Spielers vertritt. Das Beraterhonorare eh überzogen sind, ist ja nichts neues und nicht nur bei Neubauer so.
Man stelle sich mal den umgekehrten Fall vor.
Neubauer wäre als Berater zum Vorteil von Hertha „in der Spur gewesen“ und hätte zum Vorteil des Vereins was ausgehandelt. Dann wäre der Spieler „sauer“ und er seine Job bei diesem los. Vermutlich auch bei allen anderen….
Für mich schon ein wenig Vereinsblind, so eine einseitige Sichtweise….
Als ob alle anderen „die Saubermänner“ schlechthin seien…
Ich sag nur Gegenbauer-Lohndumping-BER
Was für Vorteile den einzelnen Präsidiumsmitgliedern so aus ihrer Tätigkeit bei Hertha erwachsen, will ich dabei gar nicht weiter hinterfragen……

@Opa
Preetz, Gegenbauer, usw. haben die von dir „geliebte“ Lolitapresse ja nie nicht genutzt… 😆

Ist halt so ein „Ding“ mit der Chemie….. 😉

OK. ist ja nun eh Geschichte und wie immer akzeptiere ich die Wahlen.


HerthaBarca
24. Mai 2016 um 11:02  |  543493

@moogli
Die MV ist zwei Mal im Jahr!
Auf der anderen Seite kann Hertha nicht für alle Evantualitäten und Einzelschicksale Regelungen treffen!


Jack Bauer
24. Mai 2016 um 11:07  |  543494

@Dampfer: Hoffen wir mal, dass Hertha auch nach 2025 ein Berliner Verein bleibt, sonst hätte man das Schiff gleich in Brandenburg lassen können 😉
Die Bild berichtet, dass 1892 Anteile an Mitglieder veräußert werden. Die entscheiden dann, ob das Schiff als Kneipe, Restaurant etc genutzt wird oder ob ein Umbau stattfindet um das Schiff zu Wasser zu lassen. Ich sag mal so, wer noch nie auf der Hertha gefahren ist, sollte das dieses Jahr unbedingt noch tun.


Dan
24. Mai 2016 um 11:09  |  543495

@moogli 24. Mai 2016 um 10:52 | 543487

(Ich überheblich) Es gibt sowas wie Zeitmanagment und ich könnte fragen, seit ihr beide am Telefon oder schafft dieses dienstliche Gespräch nicht auch nur einer, so das der andere da sein könnte auf der MV.

Ich bin da gerade ein „tolles“ Beispiel, habe alle heiß gemacht zur MV zu gehen, einige sind hingegangen, wer war nicht da meiner einer. Hatte nach 11 Stunden Dienst einfach keine Körner mehr, obwohl ich es zur Wahl noch geschafft hätte. Ich hatte einfach keinen Bock mehr, habe ich mir deshalb ein Wahlrecht verdient. Ich finde nö.


elaine
24. Mai 2016 um 11:12  |  543496

HerthaBarca 24. Mai 2016 um 11:02

ja und alle vier Jahre sind Wahlen.
Es ist schwer zu glauben, dass jemand einen Job hat, bei dem er nicht in vier Jahren einen Termin für die Wahlen frei halten kann
Man sollte dafür aber auch Mitglied sein


sunny1703
24. Mai 2016 um 11:23  |  543497

@Seuche

Nur kurz, weil ich unterwegs bin. Das mache ich Hertha nicht zum Vorwurf, auch wenn mein Gefühl sagt, jede evtl. Opposition wird weggebissen.

@elaine

Die Frage, die sich für mich stellt ist, warum werden so einfache Hilfsmittel wie eine briefwahl nicht eingeführt?!
Es mag sein, dass ich zu politisch denke. Doch steckt dahinter nicht eine angst vor unliebsamen Ergebnissen?

@bolly

Da werden über alle möglichen Dingen an Modernisierung und Veränderungen zurecht nachgedacht und die einzige feste Tradition sind Wahlen wie vor Einführung des briefwahlrechts.?

Kommen 10 zur mv und alle stimmen für Herrn gegenbauer ist das eine überwältigendE 100% Zustimmung!?

LG sunny


Opa
24. Mai 2016 um 11:28  |  543498

Das Problem mit der Briefwahl ist relativ vielfältig. Zum einen können gemäß der Satzung auf der MV noch Anträge gestellt werden. An dieser Abstimmung können Briefwähler schon allein aus technischen Gründen nicht teilnehmen. Das gleiche gilt für die Entlastung der Gremien, die erst erfolgen kann, nachdem diese berichtet haben. Über all dies können sich Briefwähler am Tag der Mitgliederversammlung nicht informieren. Man müsste also neben einer Satzungsänderung die entsprechenden Berichte verschriftlichen und auch alles andere, was zu einer Willensbildung erforderlich ist, innerhalb einer angemessenen Frist vorlegen. Technisch und administrativ ist das sicher machbar, die Frage ist, ob das gewollt und ob das angemessen ist.

Meine Bauchschmerzen mit der Brief- oder Onlinewahl ist zudem darin begründet, dass Manipulationsmöglichkeiten Tür und Tor geöffnet werden. Wie schnell man bei Streitereien darüber in Handlungsunfähigkeiten kommt, sieht man bei Körperschaften, wo man sich über solche Geschäftsordnungsfragen zerfetzt.

Die MV ist zweimal im Jahr, Wahlen zum Präsidium alle 4 Jahre. Ich finde, es nicht zu viel verlangt, dass derjenige, der daran teilhaben möchte, sich im jeweiligen Veranstaltungsort einfindet, zumal für barrierefreien Zugang und liebevolle Betreuung auch derjenigen gesorgt ist, die mit gesundheitlichen Einschränkungen leben müssen.

Die Teilnahmequote ist nicht ungewöhnlich, im Gegenteil. Kritik nehme auch ich paradoxerweise vermehrt von denjenigen wahr, die gar nicht Mitglied sind und es auch nicht werden wollen, so lange sich nichts ändert. Naja…


fg
24. Mai 2016 um 11:29  |  543499

Warum hat eigentlich der „Radio-Unternehmer“ Dunk so schlecht abgeschlossen?
Seine Vita laß sich auch ganz patent bzw. well-connected.


Dan
24. Mai 2016 um 11:30  |  543500

@coconut

Ich stelle in Abrede, dass Herr Neubauer seit 1997 ein „glühender“ Hertha Fan ist (siehe Andeutung B.Z.) und das er sich mokiert, wenn Kruse ihm flapsig „Geldgeilheit“ unterstellt.

Das man sich so ein Risiko und „tollen Hertha Fan“ nicht ins Präsidium wählt, ist für mich verständlich.

Das er gegen seine betreuten Spieler agieren soll, hat keiner verlangt, aber dann so tun, dass alles Friede Freude Eierkuchen ist, ist mehr als scheinheilig. Er hat eine Geschichte die teilweise mit Hertha BSC verknüpft sind und die in der Masse unvorteilhaft gegen Hertha BSC sich auswirkten. Muss ich dann für diesen Mann im Hertha Präsidium sein?

Deinen Vorwurf „Vereinsblindheit“ kannste Dir in die Haare schmiere, ich halte Dir ja auch keine Einfältigkeit im Profigeschäft vor.


24. Mai 2016 um 11:30  |  543501

Ich, lieber Dan, habe mir erlaubt, mal schnell Essen zu machen, während der Chef telefonierte. Ich hatte Hunger, nach dem 12 Stunden Tag 😉

Ich hatte mal überlegt, Mitglied bei Hertha zu werden.
Trotz durchaus gelungenem Zeitmanagement, wir waren diese Saison nicht 1. Mal im Oly. MV? Die letzten Jahre, null Chance. Wozu also Mitglied werden? Für ein etwas preiswerteres Trikot, alle paar Jahre?

Ich denke, Leben ist bei Jedem anders. Ist auch gut so. Aber wie mache ich mich kundig, zum Beispiel bei einer Landtags-Bundestagswahl? Per Fernseher und Internet. Warum nicht bei Hertha? Und die nicht Neue Medien afine, die können doch vor Ort sein, so wie heute schon.

Aber zu sagen, wer nicht vor Ort ist, darf nicht wählen, finde ich schon merkwürdig.


Herthas Seuchenvojel
24. Mai 2016 um 11:32  |  543502

@sunny:
auch wenn du unterwegs bist, du darfst mir gerne später antworten
ich sage: wer den Mut hat, sich solcher Positionen andienen zu wollen, muss auch bereit sein, sich öffentlich wegbeissen zu lassen
nur sehe ich keinen Kandidaten dafür


catro69
24. Mai 2016 um 11:42  |  543503

Ich lese den Blog und lasse die MV Revue passieren.
Da fällt mir dieser Borussenbeitrag auf:
„@herthabscberlin1892 23. Mai 2016 um 22:32

Wenn man hier etwas schreibt, was einem
nicht gefällt, dann sollte man wenigstens den
richtigen Songtitel auch schreiben!!

Der Song heißt:
You’ll Never Walk Alone
und ist jetzt die geilste Fußballhymne
der Welt!!!
Es ist eigentlich ein Musicalsong, der
1909 in Budapest erstmalig aufgeführt
worden ist…“

Geile Nummer, Leuten Unkenntnis vorwerfen und dann damit (mit Unkenntnis) um sich schmeißen.
Das Lied ist von 1945. 1909 wurde ein Theaterstück uraufgeführt, das eben 1945 einem Musical als Vorlage diente.
Was die geilste Fußballhymne der Welt betrifft, liegt nach meinem Geschmack „The Fields of Athenry“ vorn. Davon gibt es seit Ende der 70er auch eine Liverpooler Version, die ebenfalls hervorragend ist und vielleicht sogar besser, da sich der Text vom Volkslied zum echten Fußballsong wandelte.

Zur MV
Nach den Wahlen war ich draußen eine rauchen und durfte Neubauers „Abgang“ erleben. Allein und irgendwie nach Fassung ringend. Ich hab ihn nicht gewählt, hoffe aber, dass ihm Hertha eine Brücke baut. Anders als Kruse sehe ich da schon sportliche Kompetenz und Vernetzung in der Branche, warum sollte der Verein das nicht nutzen? Wenn es Herrn Neubauer wichtig ist, wird er sich weiter bemühen und kann sich „zeigen“. Wichtig dabei, Hertha darf ihn jetzt nicht Abkanzeln.

Der Journalist und Unternehmer Oliver Dunk fiel bei mir durch, als er auf seine Weddinger Wurzeln verwies und seinen Heimatverein mit Vfl Norden-Nordwest benannte. Die heißen oder hießen doch immer SV? Wer verwechselt schon den Namen des eigenen Vereins? Egal, dann vergaß er mal so eben seine ehemalige Verbindung zum SV Babelsberg. Auch nicht schlecht. Vielleicht Kleinigkeiten, aber für mich unwählbar.

Den dritten nicht gewählten Kandidaten holte seine politische Vergangenheit ein. Da hat der FKO gut recherchiert. Bei einer Wahl hätte es mediales Gewitter gesetzt und so war die Abstimmung logisch und absehbar. Auch bei ihm hoffe ich, dass er sich trotz der Enttäuschung weiter für den Verein einsetzt und seine Ideen einbringt.

Ansonsten fehlte mir zur Erbsensuppe ein Schuß Maggi, die schmeckte diesmal sehr neutral…


elaine
24. Mai 2016 um 11:43  |  543504

@elaine
Die Frage, die sich für mich stellt ist, warum werden so einfache Hilfsmittel wie eine briefwahl nicht eingeführt?!
Es mag sein, dass ich zu politisch denke. Doch steckt dahinter nicht eine angst vor unliebsamen Ergebnissen?

Da öffnen sich für mich zu viele Möglichkeiten der Manipulation und ich sehe nicht einen Grund weder Schwerbehinderung noch Job, der mich hindert alle vier Jahre zur MV zur erscheinen. Auch die Interessenlosigkeit, die sich für mich dahinter verbirgt, macht mir eine Briefwahl unglaubwürdig
ich schließe mich hier mal an
@Opa 24. Mai 2016 um 11:28
an


fechibaby
24. Mai 2016 um 11:48  |  543505

@pax.klm 23. Mai 2016 um 17:16

Was ist Dir denn für eine Laus über
die Leber gelaufen?

Seit Tagen nur schlechte Laune!?


24. Mai 2016 um 11:52  |  543506

@Dan um 1059

Läuft unterm Strich darauf hinaus, welche Wertigkeit man der Tradition eines Vereins beimisst, wie wichtig jedem Einzelnen das für seine Identifikation mit dem Verein ist und welche Ausdrucksformen das dann annehmen soll. Für mich zählt in allererster Linie der Fußball. Alles andere kommt erst in einem solch weitem Abstand in der Wichtigkeit, dass ich es am Horizont kaum noch wahrnehmen kann. Der Fußball ist messbar, an Toren, an Siegen, an Tabellenständen. Die Tradition erwächst aus meiner Erinnerung und aus meinem Erleben an Spiele und Spielzeiten. Dafür brauche ich keine Denkmäler und Erinnerungsschals.

Wieviel bringt ein der Dampfer der Fanseele? Ehrlich, ich weiß es nicht. Mir persönlich nicht viel. Finde Deinen Vorschlag, den Dampfer in eine Fassade einzusetzen sehr pfiffig. Das wäre mal ein Alleinstellungsmerkmal. Ähnlich wie das alte Haus in der einen Ecke des Craven Cottage in London. Wenn sich so etwas umsetzen lässt, warum nicht? Und wenn das nicht geht, als Augenschmaus vorm Stadion macht der Dampfer bestimmt auch was her.

Aber wirklich wichtig isses für mich eben nicht. Sondern vor allem teuer. Und ich sähe es lieber, wenn das Geld in die Mannschaft investiert wird als in Schiffe. Die schießen nämlich keine Tore.

Nicht zuletzt mahne ich weiterhin die volle Konzentration aufs Kerngeschäft an. Da folge ich Gegenbauer. Und ich befürchte, der Verein und die Gremien verzetteln sich beim Stemmen von Projekten, die für den Erfolg der Fußballmannschaft nicht essentiell sind.

Was darüber hinaus an Faninitiativen passiert, steht auf einem ganz anderen Blatt. Das ist sehr zu begrüßen.


Carsten
24. Mai 2016 um 11:56  |  543507

@Dan 10:59
Sehr schöner Beitrag wo viele dinge drinnen verankert sind z.B es geht ins vierte Jahr etablierung Sachen vorranschieben finde ich auch sehr wichtig wie lange sollte denn noch gewartet werden ,oder wann soll der richtige Zeitpunkt sein.
@coconut 11:01
Das beispiel Gegenbauer lohndumping Ber und da gibt es bestimmt noch andere Beispiele sind gerechtfertigt und mann sollte dann besser nicht die Kiste der Pandorra öffnen.
Das mit onlinewahlen warum nicht das wäre doch nenn Thema für unseren neuen Fachmann Herrn Keuter.


Grady89
24. Mai 2016 um 12:03  |  543508

Ich finde es schade das man als Mitglied kein Magazin bekommt . Ich komme aus der Nähe von Mönchengladbach /Aachen und sogar Alemina Aachen Fans die in der vierten Liga sind kriegen per Post ihr monatliches Mitgliedermagazin.


Opa
24. Mai 2016 um 12:03  |  543509

@catro: Hinsichtlich der politischen Vergangenheit des „einen Kandidaten“ sei Dir sicher, dass es da noch eine Stellungnahme geben wird. Und sei Dir zudem sicher, dass er sich weiter bei und für Hertha engagieren wird.


elaine
24. Mai 2016 um 12:03  |  543510

@sunny ->P.S.

Es mag sein, dass ich zu politisch denke. Doch steckt dahinter nicht eine angst vor unliebsamen Ergebnissen?

nein, ich glaube nicht, dass du politisch denkst.
Wenn ich mich nicht irre, werden auch in den Parteien die Vorstände von den anwesenden Mitgliedern gewählt


24. Mai 2016 um 12:07  |  543511

@Grady89

Welche Art der Information erhoffst Du Dir denn von einem Mitgliedermagazin? Was soll gedruckt werden, was nicht schon in anderer Form publiziert worden ist?

Du bist doch nachweisbar hier im Netz unterwegs und hast Zugriff auf alle Neuigkeiten. Welchen Mehrwert versprichst Du Dir von einem gedruckten Heft?


24. Mai 2016 um 12:07  |  543512

@sunny 11:23

@Opa hat es für mich auch gut beschrieben, zudem meinte ich nicht die Briefwahl sondern dein Hamsterrad „onlinewahlen“ 😉

Und zu Dein Thema „für Behinderte“ schwer vermittelbar haben ja auch schon andere Teilnehmer den Kritikpunkt abgeschwächt oder komplett ausgeräumt. 🤔 Ob es ein Fahrdienst zu den MV bei Luxusvereinen (mehr finanzielle Möglichkeiten) wie BVB oder FC Bayern gibt, weiß ich nicht, wäre aber auch ungewöhnlich oder? 😉


sunny1703
24. Mai 2016 um 12:14  |  543514

@elaine

Manipulation ist möglich,aber dann rein theoretisch aber auch bei jeder Auszählung.

Die Briefwahl gibt es in Deutschland seit der Btw 1957. Das Bundesverfassungsgericht musste sich zweimal damit befassen und erklärte das für verfassungskonform

Übrigens war der Anteil an Briefwählern bei der Btw 2013 fast 25% der Wählerschaft.

Ja, Hertha ist nicht besser oder schlechter als andere Vereine, doch wäre gerade in einer Stadt wie Berlin es nicht auch ein Zeichen des Vereins, zu sagen, wir wagen ein Stück mehr Demokratie!?

Vielleicht würde das ja auch mehr Mitglieder und Fans dem Verein zuführen?!

lg sunny


sunny1703
24. Mai 2016 um 12:18  |  543515

@Bolly

Onlinewahlen sind für mich auf dem Radar, aber sicher nicht vor 2025 oder 2030.

lg sunny


24. Mai 2016 um 12:22  |  543516

Mann, @sunny

wir reden über Hertha und Du kommst mit Verfassungskonformität.

Es geht hier um die praktische Durchführung eines schwierigen Verfahrens, mit kurzer Vorstellungs- und Reaktionszeit, mit Einsprüchen und Änderungen während des laufenden Verfahrens. Das ist per Briefwahl schlechterdings nicht darzustellen. Und das unterscheidet auch die Präsidiumswahl eines Vereins von der Bundestagswahl, wo Programme und Kandidaten monatelang vorher feststehen.

In den Turm schaffst Du es doch auch und morgen zum Preußen. Dann kannst Du Dich auch in die Messehalle begeben und Deine Stimme erheben.


Grady89
24. Mai 2016 um 12:23  |  543517

Ich finde hin und wieder übersieht man im Internet einige Artikel . Ich finde ein Magazin schon gut , Eckdaten und Interviews vielleicht auch einiges über Jugendspieler .Kriege meine Daten normal nur über diesen Blog zur Hertha . Habe leider nicht die Möglichkeit , oft im Stadion zu sein , um den Gutschein für das Magazin einzulösen .


sunny1703
24. Mai 2016 um 12:27  |  543518

@Sir

Das ist eine ist persönlich,das lässt Du mal bitte hier draußen, ich bestimme auch nicht über Deine Zeit und Deine Motive so oder so zu sein oder zu handeln.

Der Link, den ich zum HSV reingestellt habe, zeigt für mich den Weg auf, wie das machbar wäre.

Es kommt einzig und alleine auf das Wollen an.

lg sunny


24. Mai 2016 um 12:34  |  543519

Es kommt einzig und alleine auf das Wollen an.

Sag ich doch.


elaine
24. Mai 2016 um 12:34  |  543520

@sunny

Es kommt einzig und alleine auf das Wollen an.

klar und wer nicht zur Versammlung erscheinen will braucht eben nicht zu kommen.

Briefwahl ist für mich auch verfassungswidrig, weil eine geheime Wahl damit nicht gewährleistet ist.
In die Wahlkabinen darf man nur alleine und bei der Briefwahl kann niemand kontrollieren, wer das Kreuz gemacht hat.


catro69
24. Mai 2016 um 12:35  |  543521

@Opa: Gut so. Du bist da sehr viel näher dran. Sollte die Erklärung kommen, stelle sie bitte als Link zur Verfügung.


24. Mai 2016 um 12:35  |  543522

Nicht alles, was man will, bekommt man auch. Ich habe das mein Leben lang, zum Teil schmerzlich, lernen müssen.

Alles in allem denke ich aber, die Mitglieder sind zufrieden mit dem Verlauf der gestrigen MV, oder täusche ich mich jetzt (mal wieder) 😉


Opa
24. Mai 2016 um 12:37  |  543523

@Sunny: Ich glaube nicht, dass Sir Henry über Deine Zeit verfügen wollte, ich glaube, es ging ihm nur um Relationen. Es steht Dir als Mitglied von Hertha doch frei, dies der Satzungsfindungskommission vorzuschlagen oder selbst einen Antrag auf Satzungsänderung einzubringen. Dafür musst Du nicht mal anwesend sein, es sei denn, Du wolltest diesen Antrag, zu dem es auf der MV auf Antrag eines Mitglieds eine Aussprache gäbe, begründen.

Kleiner Tip dafür: Der Verweis auf andere Vereine bei der mündlichen Begründung ist auf der MV traditionell nicht allzu beliebt und zieht schon mal Pfiffe nach sich.

Es gibt bei der Frage nach alternativen Abstimmungsformen nicht nur FÜR, sondern eben auch WIDER. Es ist Teil eines demokratischen Abstimmungsprozesses, dass die gem. der Geschäftsordnung bzw. Satzung zu entscheidenden Mitglieder darüber bestimmen. Und es ist dann auch Teil einer demokratischen Kultur, eine etwaige Abstimmungsniederlage zu akzeptieren.


24. Mai 2016 um 12:38  |  543524

Briefwahl bei politischen Wahlen das Medium unserer Wahl.
Was soll daran manipulativ sein? Wäre es das, gäbe es keine Briefwahl, oder?


24. Mai 2016 um 12:43  |  543525

@moogli

Unsere Wahlen sind allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim.

Bei Briefwahlen kann ich mir ohne Probleme Szenarien vorstellen, die die Kriterien frei, gleich und geheim nicht mehr erfüllen.

Z.B. wenn ein Familienteil die Stimmen für andere des Haushalts beeinflusst oder den Zettel gleich selber ausfüllt.


Dan
24. Mai 2016 um 12:45  |  543526

@Sir

Die Wertigkeit von Tradition ist schwer meßbar und für jeden hat sie einen anderen Stellenwert.

Unter dem Gesichtspunkt, dass man gerade Mitglied in einer „Traditionsvereinsgruppe“ wurde, sollte der Stellenwert innerhalb des Vereins schon höher sein. Auch gehört Tradition, womit man den Namen Hertha BSC in Umfragen in Verbindung setzt zu den Höchstwerten.

Allein aus Marketingsicht, wenn man es kühl betrachten will, sind derartige Anschaffungen eine Steigerung der Marke, wenn Tradition auf der Fahne steht. Mit dem Gartenzwerg auf dem Dampfer, T-Shirts, Kleidung mit Dampferstickmotiv, 1:xx Model vom Dampfer, Plakat mit Dampfer und Mannschaft, Pins, Caps, Aufnäher, Autoaufkleber usw. usf. wird man sicherlich die Summe über die Zeit wieder reinbekommen. Das alleinige Vermarktungsrecht vorausgesetzt.

Auch wenn sich vielleicht für viele die „Tradition“ / Erinnerungen um Spiele ranken, sind sie für mich eher der „Körper“ von Hertha BSC, aber die Seele von Hertha BSC kommt aus der Geschichte und die Geschichten um Hertha BSC. Ehemalige Spieler, Stimmungen die Menschen empfanden bei Spielen, deren Gegner und Ergebnisse sie vergessen haben. Von erzählten und selbsterlebten Annekdoten von „Holst am Zoo“. Ich glaube die wenigsten Fans sind wegen Ergebnisse oder Siegen von entscheidenen Spielen an Hertha hängen geblieben, denn es wird uns ja eingeredet die können wir nicht. 😉


elaine
24. Mai 2016 um 12:45  |  543527

moogli 24. Mai 2016 um 12:38

man sollte Briefwahlen abschaffen um, wie gesagt die freie und geheime Wahl zu gewährleisten


catro69
24. Mai 2016 um 12:46  |  543528

@Grady
Das Stadionmagazin gibt es nicht mehr so richtig, der Aufwand für das Hochglanzexemplar war wohl zu hoch. Eine abgespeckte Version gibt es jetzt online als PDF oder im Stadion für umme an den Fanartikelständen. Regelmäßige Infos gibt es im Mitglieder Newsletter, erscheint zu jedem Spiel, müßtest du aber bestellen, dann kommt er automatisch als e-mail (kostet nichts).
Unregelmäßig erscheint ein Magazin über die Akademie, kostet aber auch in Berlin Geld.
Über außersportliche, soziale Projekte von Hertha hat die Hertha Website vor nicht allzu langer Zeit in einer Serie berichtet, sollte online verfügbar sein.
Hoffe, konnte helfen.


coconut
24. Mai 2016 um 12:49  |  543529

@ Dan 24. Mai 2016 um 11:30
Warum immer gleich so „angepisst“?
Du siehst das, für mich, zu einseitig aus der Sicht für/gegen Hertha. Ich wage nun mal auch immer den Schritt „auf die andere Seite“ um von da zu schauen. Da relativiert sich manchmal so einiges.
Das Beraterhonorare so sind, wie sie offenbar sind, ist auch Schuld der Vereine, die sich auf ein solches „Spiel“ einlassen.
Zitat:

“ In Artikel20 des Reglements des Weltverbandes Fifa für Spielervermittler ist festgelegt, was verlangt werden darf: „Die Vergütung für einen Vermittler berechnet sich auf Grundlage des Jahresbrutto-Grundgehaltes des Spielers. Der Vermittler hat Anspruch auf drei Prozent des Grundgehaltes.“ Ausdrücklich nicht berechnet werden sollen Prämien, Boni oder Zusatzleistungen wie Auto und Wohnung.“

So steht es in dem von dir verlinktem Artikel….
Wenn „alle“ aber sich nicht an das vorgegebene halten, fällt es mir schwer, daraus gegen einzelne einen Vorwurf zu machen.

Aber wie schon geschrieben. Ist es jetzt eh egal. Die Wahl ist vorbei und das Präsidium „steht“.
Dennoch hoffe ich auf weitere Veränderungen, Denn zu schnell wächst der Vereinsfilz….und das nicht nur bei Hertha.

Übrigens, beim Dampfer bin ich dann ganz bei dir.
Dann hätte ein Satz wie der Favre auch einen tieferen Sinn


sunny1703
24. Mai 2016 um 12:51  |  543530

@elaine

Das ist ohne Zweifel ein Punkt, den ich auch sehe. Stimmt zB wirklich das Mitglied ab, das wäre in dem Fall die Frage.

@Opa

Ich sehe mein Bemühen auch eher um eine Idee an, den Verein für mehr Leute interessant zu machen. Da bleibt die Frage erzeugt sowas nicht ein Mehrgefühl an Mitwirkungsmöglichkeit im Verein?!

Für mich bleibt eben die Frage, warum sind nur 1000 + von 34000 da?! Sind viele nur zahlend, weil sie DK besser abgreifen können,dann ist die Erwähnung der 34000 im Grunde überflüssig oder gibt es wie bei mir auch andere Gründe oder sind es gründe wie von @moogli beschrieben, die sie davon abhalten überhaupt im Verein zu sein und die umgesetzt sind auf Mitglieder?!

Am Ende bleibt für mich die einfache Frage, warum wird sowas nicht versucht?!

lg sunny


fechibaby
24. Mai 2016 um 12:52  |  543531

@catro69 24. Mai 2016 um 11:42

Hier kommt noch einmal der Borussenherthaner!
Das Lied ist von 1909.
1945 wurde daraus dann ein Musical
in New York.

s. hier:
http://www.werkstatt-verlag.de/?q=node/539


hurdiegerdie
24. Mai 2016 um 12:54  |  543532

Ich fühle mich ausserordentlich über die MV informiert. Danke an alle Schreibenden.

Ich stelle für mich (nur für mich) fest, dass man Leuten wie mir (währe ich Mitglied) keine Briefwahl ermöglichen sollte. Ich wäre einfach zu uninformiert, um begründet und sinnvoll abstimmen zu können.


fechibaby
24. Mai 2016 um 13:04  |  543533

Der Termin für die Auslosung zur ersten Hauptrunde des DFB-Pokals 2016/17 steht fest. Gelost wird in der Sportschule Malente, die ARD überträgt am 18. Juni zu später Stunde live.

Die Ziehung wird eingebettet in die Sendung „Beckmanns Sportschule“, die die ARD während der anstehenden Fußball-Europameisterschaft regelmäßig überträgt. Beginn der Sendung am Tag der Auslosung ist um 23.30 Uhr, das Ende ist für 0.30 Uhr angesetzt.


Freddie
24. Mai 2016 um 13:04  |  543534

@sunny
„Warum wird es nicht versucht?“
Warum sollte man? Es funktioniert doch.

Deine Argumentation widerspricht sich.
Der Verein würde interessanter werden, wenn man mehr mitmachen dürfte.
Gleichzeitig stellst du fest, dass obwohl so viele Mitglied sind, nur wenig zur Wahl gehen.
Den meisten ist offensichtlich die Wahl egal bei der Frage der Mitgliedschaft.


24. Mai 2016 um 13:04  |  543535

Ich weiß nach 14 Jahren nicht, wie der Gatte abstimmt. Ich verstehe grade euer Problem nicht. Man muß die Unterlagen gegen Vorlage des Persos abholen, bzw durch die Post transportieren lassen.

Wir haben in D freie und geheime Wahlen. Und wer wählen will, der wird es auch frei und geheim tun.

Ich bin da raus, weil ich euren Gedankengängen nicht mehr folgen kann.


Dan
24. Mai 2016 um 13:09  |  543536

@Coconut

#Warum immer gleich so “angepisst”?

Weil mich in diesem Blog die immer wieder unterschwelligen oder offenen persönlichen Anmachen stören. Lass mir meine Meinung (wie Du es am Anfang machst) unbenommen und reisse es am Ende nicht mit dem Ar… wieder ein, in dem Du mir oder meiner Sichtweise Vereinsblindheit und Naivität unterstellts. Ohne den Satz wäre alles schick gewesen, so hatte ich wieder Hals. Ganz einfach.

P.S.
Und bevor mein „Murks“ an @Sir Henry angezählt wird, dass mach ich nur mit Leuten, die aus persönlichen Gesprächen genau wissen was ich damit meine.


sunny1703
24. Mai 2016 um 13:12  |  543537

@moogli

Warte bitte, ich komme mit! 🙂

lg sunny


catro69
24. Mai 2016 um 13:13  |  543538

@Borusse
Aus deinem Link:
„1945 erhält das Stück eine Broadway-Fassung, u.a. mit dem Song »You’ll never walk alone«…“
In einem Theaterstück (1909) werden üblicherweise keine Lieder geträllert.


Dan
24. Mai 2016 um 13:20  |  543539

Rechenaufgabe Arne Friedrich:

Bei mir sind 3% von 3,5 Mio Jahresbruttogehalt 105.000 €. Bei drei Jahren neuer Vertragsdauer 315.000 € wie dann die Summe von 575.000 zustande kommt ist mir dann schleierhaft, aber sicherlich Usus und Schuld des Vereins wenn sie das zahlen, statt den Spieler ziehen zulassen.


coconut
24. Mai 2016 um 13:27  |  543540

@ Dan 24. Mai 2016 um 13:09
Sorry, so war das nicht gemeint.
Das hast du in den falschen Hals bekommen. Vieleicht hätten „.“ geholfen das zu verdeutlichen.
Gemeint war, das viel nähe manchmal den Blick verstellt.
Ich finde es ja durchaus sympathisch, wie du zu Hertha stehst.
Ich bin da halt „weiter weg“ und das nicht nur Physikalisch.
Also wenn ich dir da zu nahe getreten bin oder du dich da persönlich attackiert gefühlt hast dann sage ich Entschuldigung. Das war nicht meine Absicht.


Opa
24. Mai 2016 um 13:28  |  543541

@Sunny: Die Mitgliedszahl ist insofern von erheblicher Relevanz, als dass darüber natürlich Mitgliedsbeiträge erhoben und generiert werden, aus denen die Aktivitäten des e.V. finanziert werden. Dazu gehört die gesamte Nachwuchsarbeit bis zur B-Jugend (die A-Jugend, U23 und Profis sind in der KGaA), die Kegler, die Futsalspieler, die Tischtennisabteilung und die Boxer. All diese sind wie jeder andere Sportverein auf eine solide Finanzierungsbasis angewiesen. Je mehr Mitglieder Beiträge zahlen, umso weniger ist der e.V. auf Zuwendungen durch die KGaA angewiesen. Es gibt also abseits des Wahlthemas sehr viele Gründe, Mitglied zu werden und Mitglieder zu werben. Dass es in Sachen Mitmachen Nachholbedarf gibt, steht außer Frage, aber das steigert man nicht durch die Möglichkeit der Briefwahl, die den Abstimmungsprozess erheblich verkompliziert. Im Gegensatz zu Aktiengesellschaften ist im Vereinsrecht eine Stellvertreter- oder Bevollmächtigtenwahl auch eher heikel, zumal es faktisch die Befugnisse der Mitgliederversammlung aushebelt und ein Delegiertensystem etabliert. Man kann die Satzung entsprechend ändern, muss sich aber über die Konsequenzen im Klaren sein, die gut durchdacht sein sollten. Dazu gibt´s interessante Diskussionsstränge, z.B. auf http://www.wahlrecht.de/forum/messages/42/4260.html?1416381174


Freddie
24. Mai 2016 um 13:33  |  543542

@moogli

Na was meinste, wie geheim zB in einem Pflegeheim abgestimmt wird ?


Dan
24. Mai 2016 um 13:36  |  543543

@catro69 24. Mai 2016 um 13:13 | 543538

Es wäre einfacher und verständlicher, wenn man darauf hinweist, dass das Theaterstück „Liliom“ von 1909 in der Originalsprache ungarisch aufgeführt wurde.
Vielleicht kommt dann einem der Gedanke “ you’ll never walk alone“ muß ein sehr eigenwilliger ungarischer Slang sein.


24. Mai 2016 um 13:37  |  543544

Willst mich jetzt auf den Arm nehmen Freddie? 😉

Ich lasse euch eure Überzeugungen, bin aber weit entfernt davon, sie zu meinen zu machen.


coconut
24. Mai 2016 um 13:39  |  543545

@ Dan 24. Mai 2016 um 13:20
Na ja, das ist halt das Problem.
Wenn alle sich nicht an die Regeln halten, kannst du, als Verein nur mitziehen oder eben, wie du schreibst, den Spieler ziehen lasen.
Da „die Kuh vom Eis zu bekommen“ ist nicht so einfach.
Ich mach da keinem einen Vorwurf. Weder dem Verein, der sich ja offenbar genötigt sieht, das „Spiel“ mitzumachen noch dem jeweiligen Berater, der logischerweise, alle Möglichkeiten nutzt, seinen Anteil am „großen Kuchen“ abzubekommen. Würden sich ALLE Vereine an dei Vorgaben halten, hätte sich das ganz schnell mit den überzogenen Honoraren erledigt. Aber wie man ja leider sieht, funktioniert das ja nicht mal bei anderen Dingen (unerlaubtes abwerben etc.pp).


Dan
24. Mai 2016 um 13:48  |  543546

@coconut

Bin ich eigentlich nicht. Ich bin keine zarte Pflanze oder Mimose, ich halte sowas locker aus. Es ist einfach diese persönliche Kiste mit deren mehrere User hier arbeiten und wenn es Dir nicht auffiel, ist es vielleicht auch schon eine gewisse Abgestumpftheit. Und wie wir immer schreiben es geht nie um die Kritik und die Vertretung einer anderen Meinung, sondern um die persönliche Note eine andere Meinung abzuwerten.

Ich bin da ggf. auch einfach zu blogmüde und traurig, wie dieser gute Blog immer wieder mißbraucht wird.


24. Mai 2016 um 14:00  |  543547

„..eine andere Meinung abzuwerten“..dafür bin ich in Alleinstellung zuständig. Da mach dir mal keinen Kopp, @dan..das ist mein Revier.
„blogmüde“..ja, ein gutes Wort.


Dan
24. Mai 2016 um 14:09  |  543548

@coconut 24. Mai 2016 um 13:39 | 543545

Da sind wir uns doch dann einig, dass dann Axel Kruse mit seiner Frage / Andeutung nicht unbedingt „falsch Zeugnis“ abgelegt hat. Wobei ich dann wieder am Anfang bin, dass einer der sich fast 20 Jahre an der Hertha Finanzbrust genährt hat (von mir aus auch regelkonform), mit dieser Vita und Verbindung nicht unbedingt mein Favorit für das Präsidiumsamt wäre.

Und mein anderes Argument, was etwas untergegangen ist, es ist das Präsidium des e.V.. Jede seiner öffentlichen Äußerungen drehen sich um die ausgegliederte KGaA. Vielleicht hätte er gepunktet, wenn er dafür plädiert hätte wieder das Kiez-Training voranzutreiben um die Verbundenheit zu Berlin weiter zu festigen.

Ist ja irgendwie eingeschlafen meine liebe Hertha.


coconut
24. Mai 2016 um 14:09  |  543549

@Dan
Wie gesagt, ich habe das nicht so negativ gemeint, wie es offenbar bei dir angekommen ist.
Ansonsten ist das in der Tat schade. Geht dennoch immer wieder mal anders. So wie vor ein paar Tagen eine Diskussion hier völlig ohne „persönliche anmache“ gelaufen ist. Eigentlich wollen das viele, nur zu selten gelingt das auch.
Der „rauhe Ton“ wird aber ja leider von „ganz oben“ nicht anders gehandhabt…..

Du hast übrigens einen kleinen Fehler in deiner Berechnung (Arne Friedrich). Der Arne hat ja „nur“ noch 3Mio Gehalt bekommen. Die restlichen 0,5Mio waren doch eine Prämie (wofür auch immer), die er zum Saisonende bekam….diese dürften ja nicht einberechnet werden.
…ich entsinne mich noch gut, wie es uns von DH und Arne verkauft wurde, das er (Arne) auf Gehalt verzichtet hat und er nur noch 3 Mio bekommen würde. Das mit der „Prämie“ kam ja erst später raus.


Freddie
24. Mai 2016 um 14:14  |  543550

@moogli
Äh nee.
War ernst gemeint .
Kenne Fälle, in denen bei Wahlen unterstützend eingegriffen wird


Dan
24. Mai 2016 um 14:17  |  543551

@Coconut
Müsste ich erst nachlesen, aber das waren dann wohl die Verhandlungen 2009. Meine 3,5 Mio beziehen sich auf den Vertrag 2006 mit der der Laufzeit 2007 – 2009 sowie eben in dem oben verlinkten MoPo Artikel die Zahlung von 575.000€ aus dem Jahr 2006 stammt. Würde dann passen, wenn er 2009 auf 0,5 verzichtet und dann nur 3,0 bekommt. 😉


coconut
24. Mai 2016 um 14:26  |  543552

@ Dan 24. Mai 2016 um 14:09
Um eines mal ganz klar zu stellen.
Es geht mir nicht um Neubauer als solches.
Mir würde es halt gefallen, wenn da auch mal andere ins Präsidium einziehen, die einen anderen Blick „auf das Ganze haben“.
Kurz gesagt:
Die Person Neubauer ist mir eigentlich wurscht piep egal.
Auch wenn es für mich nach wie vor „Geschmäckle“ hat, wie man immer wieder den Axel Kruse „in die Spur schickt“ um unliebsamen Kandidaten zu „beschädigen“.
Ich denke mir, jeder hat da „seine Leichen im Keller“…
Kein guter Stil, aber wohl eher normal in der „Vereinspolitik“ (nicht nur bei Hertha wohl bemerkt).

#Arne
Ja, bezogen auf den Vertrag 2006 stimmt es dann.
Ich hatte dich dann da wohl falsch verstanden und es auf 2009 bezogen.
Nur ändert es ja leider nichts an den Summen, die tatsächlich gezahlt wurden. Ein eigentlich trauriges Kapitel. Keiner kann offenbar den Hals voll genug bekommen. Schon ziemlich absurd, über was für Summen wir da schreiben.

PS:
So, bin dann mal offline. Muss noch was erledigen.
Bis später.


Dan
24. Mai 2016 um 14:42  |  543553

Jupp. Da kommen wir Zusammen. Summen und Blick von Aussen.

Aber das wird schwer, dass ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, auch wenn sich ggf. andere Möglichkeiten auftun.

Obwohl nicht mein Favorit, aber unseren ehemaligen Regierenden Wowereit mit seiner Vernetzung in der Stadt und Bund. Medial ein Kaliber vielleicht wie Kerner. Sportliche Kompetenz aus den eigenen Reihen ist immer schlecht, weil ich glaube, die schielen immer auf die besetzten Posten im Verein, statt zu kooperieren. Siehe Gelsenkirchen, Bremen, Hamburg, vor paar Jahren bei Gladbach usw. Von ausserhalb haste „immer“ Probleme mit dem fehlendem Stallgeruch. Für sportlich mehr Kompetenz im Profibereich würde ich dann lieber was einkaufen oder ausbauen als ins Präsidium zu wählen. Ausbau der Scoutingabteilung z.B., damit sowas wie Heitinga nicht passiert.


24. Mai 2016 um 15:04  |  543554

@Rasenfunk royal

Der gute @faase vom Damenwahl Podcast war bei Max Ost zu Gast. Lauscht.

http://rasenfunk.de/schlusskonferenz/saisonbilanz-schalke-mainz-und-hertha-im-rasenfunk-royal


kczyk
24. Mai 2016 um 15:41  |  543555

*denkt*
wir haben seit wenigen wochen erst ein mitglied der geschäftsleitung, welches sich um die digitalisierung des vereins kümmern soll.
ich will annehmen, dass zur nächsten wahl zum präsidium die digitalisierung bereits durchschlagen wird und jedes mitglied die möglichkeit erhalten wird, auch von auswärts an den wahlen teilnehmen zu können.


Exil-Schorfheider
24. Mai 2016 um 15:47  |  543556

del Piero
24. Mai 2016 um 15:49  |  543557

Na ich finde so einer wie der Meyer, Hans im Präsidium würde der Hertha auch gut „zu Gesicht“ stehen. Obwohl der ja nach vielen Ställen richt 😆


del Piero
24. Mai 2016 um 15:53  |  543558

wahrscheinlich riecht er sogar 😉


Dan
24. Mai 2016 um 15:58  |  543559

@del Piero

Nö, Herr Meyer roch letzten Freitag nach der „Sauna Delphi“ noch recht Deo frisch und ohne Schweißränder unter den Achseln.

Gibt aber nicht soviele Rosenzüchter, die sich fürs Rententeil noch nen Geldkoffer in Berlin sicherten. 😉


Dan
24. Mai 2016 um 16:05  |  543560

@Exil-Schorfheider 24. Mai 2016 um 15:47 | 543556

Dann hätte ich ihn doch wählen können. 575.000 sind ja nur schlapp 5,5%. Ein Samariter der Fußballbranche. 😉


Freddie
24. Mai 2016 um 16:07  |  543561

@del Piero
Tja, soviele „ehrenhafte“ ehemalige Trainer fielen mir nicht ein.
Wenn Röber wollte, könnte der das vielleicht ins Präsidium schaffen.
Der will aber wohl nicht wollen 😉


Dan
24. Mai 2016 um 16:08  |  543562

Jedenfalls nicht ehrenamtlich. Haste aber wahrscheinlich mit ehrenhaft wohl auch gemeint. Bin jetzt zu eitel zum löschen.


Freddie
24. Mai 2016 um 16:17  |  543563

@dan
War so doppeldeutig gemeint.
Zum einen, die hier gern gesehen werden, zum anderen, die es für umme tun.


Kamikater
24. Mai 2016 um 16:17  |  543564

@Neuzugänge
Wenn Preetz sagt, dass Neuzugänge erst spät kommen, dann nicht vor Ende Juli, Anfang August.

Das ist völlig klar, schließlich haben wir kaum Kohle und Mannschaften wie Gladbach und Dortmund suchen auf den gleichen Positionen, während sie mit Geld nur so um sich schmeißen können. Von Spanien und England mal ganz abgesehen.

Ich hoffe, dass die Leistungsträger des Teams auch wirklich bleiben und nicht etwa Weiser, Kalou oder Darida im August noch gehen.


coconut
24. Mai 2016 um 16:21  |  543565

@ Exil-Schorfheider 24. Mai 2016 um 15:47
12%????
Das ist mal ne Hausnummer 😲

@Dan
„dass einer der sich fast 20 Jahre an der Hertha Finanzbrust genährt hat“……

Nun hat er doch dafür aber eine Gegenleistung erbracht und keinesfalls ohne Gegenleistung viel Geld kassiert. Ob das angemessen war/ist oder nicht ist ja offenbar eher Verhandlungssache….
Ich sehe das nicht so negativ, sondern eher als normal, weil es zu seinem Job gehört.

#Wowi
Wäre mir recht. Verkaufen kann er. Das würde Hertha sicherlich nicht schaden… 🙂

Sportlich Kompetenz dazu kaufen klingt gut. Wird aber wohl nichts werden. So wie ich es mitbekommen habe, lässt sich Preetz da nicht „reinreden“, weil er es als Einmischung ansieht.
Selbst so loyale Typen wie ein Ete Beer sind da rüde abgeprallt, als er und noch einer „aus der alten Garde“ (ist mir momentan entfallen, wer es noch war) da helfen wollten……

Daher wäre das Präsidium wohl der einzige Weg ohne das sich Preetz „enteiert“ fühlt.
Schwierige Kiste….


Kamikater
24. Mai 2016 um 16:28  |  543566

Redet ihr etwa von dem Wowereit, dessen Geschäfte in der Position des Politkers ihn fast in den Knast gebracht hätten und der ein Milliardenloch im Berliner Haushalt persönlich zu verantworten hat?

Nicht wirklich, oder?


Dan
24. Mai 2016 um 16:38  |  543567

Ich will ja jetzt nicht unhöflich werden, aber watt hat Erich Beer, Hanne Weiner und Co heute noch mit sportlicher Kompetenz zu tun. Sorry das sind meine Jugendhelden, aber heute doch fast nur noch Erzählonkels.

Der jüngere Sziedat aus der Garde war ja letztens schon eine Zumutung.

Wahrlich einer schwere Kiste….
andere jüngere „Herthaner“ wie Beinlich, Rehmer usw. wollen aktuell noch nen Euro machen.


Dan
24. Mai 2016 um 16:40  |  543568

@Kamikater

Doch. Es geht um das Netzwerk, wie Du selber siehst, hat ihm Deine Aufzählung nicht wirklich geschadet.


Freddie
24. Mai 2016 um 16:41  |  543569

@kami
Bin, glaube ich, unverdächtig, ein Fan von Wowi zu sein.
Aber bei allen Fehlleistungen, Netzwerken kann er und kennt eben sehr viele.
Wobei wir mit Gegenbauer ja bereits einen gut Vernetzten haben.
Gestern auf der MV klang es ja an, dass für die nun halbwegs moderate Miete des Oly er wohl hauptverantwortlich sei.

Ok, @dan schrob ähnlich. Nu bin ich zum Löschen zu eitel.


sunny1703
24. Mai 2016 um 16:44  |  543570

Jetzt noch einmal OT für die,die es doch noch nicht mitbekommen haben sollten:

Unser sonst üblicher Turmtreff ist morgen ein Saisonendetreffen zu dem selbstverständlich,wie sonst auch, jeder herzlich eingeladen ist.

Treffpunkt ab 17 Uhr Preußisches Landwirtshaus.

http://www.preussisches-landwirtshaus.de/

Sollte das Wetter nicht mitspielen, habe ich vorsichtshalber auch drinnen reservieren lassen, fragt nach der „Immer Hertha“ Runde.

lg sunny


fechibaby
24. Mai 2016 um 16:53  |  543571

@sunny1703 24. Mai 2016 um 16:44

Unser sonst üblicher Turmtreff ist morgen ein Saisonendetreffen zu dem selbstverständlich,wie sonst auch, jeder herzlich eingeladen ist.

Wirklich jeder?


coconut
24. Mai 2016 um 17:03  |  543573

@Dan
Man kann sicherlich geteilter Meinung sein, was Ete Beer und Co. hinsichtlich sportlicher Kompetenz angeht.
Ich würde das nun auch nicht am Alter fest machen. Denn dann wäre ja ein Meyer auch so ein Kandidat. Und einen Rehagel dann als Trainer zu holen ….na lassen wir das… 😉

Das war aber eh nicht der Punkt.

Sondern das rüde Ablehnen und das ist mir auch bei anderer Gelegenheit „zu Ohren gekommen“.
Daher sehe ich das mit dem dazu Kaufen, als eher unrealistisch an. Das wird, in der derzeitigen Konstellation, nicht passieren.


Exil-Schorfheider
24. Mai 2016 um 17:05  |  543574

Hatte @opa doch Recht? 🤔

http://www.morgenpost.de/kultur/tv/article207598107/Bezahlsender-Sky-will-seine-Abo-Preise-ab-August-erhoehen.html

Ist jetzt nicht versteckt, aber das schon jetzt durchzusetzen, hat was.


hurdiegerdie
24. Mai 2016 um 17:10  |  543575

sunny1703
24. Mai 2016 um 16:44 | 543570

Ich will einen Livestream mit Beteiligungsmöglichkeit (Skype?)


Ursula
24. Mai 2016 um 17:11  |  543576

# Na endlich!

Ein Doppelter!! Prost!!

ZWEIHUNDERTZWEIUNDZWANZIGSTER!!!


Carsten
24. Mai 2016 um 17:16  |  543577

@sunny
Wielange geht denn das Treffen morgen ca. Hätte ja schon Interesse mal den einen oder anderen live zu treffen. Da ich aber auch zum Geburtstag morgen gehe wäre es interessant wielange die Veranstaltung geht.


sunny1703
24. Mai 2016 um 17:39  |  543578

@Carsten

22 Uhr ist dort Feierabend.

@Hurdie

Du bringst mich ins Schwitzen..oder leicht in Verlegenheit. Vielleicht hat ja einer eine Idee 😀

lg sunny


sunny1703
24. Mai 2016 um 17:45  |  543579

@Exil

Dein Link 17 Uhr 05 lässt mich jetzt etwas ratlos zurück. Normalerweise wollte ich mein Uraltgesamtpaket(noch aus Premierezeiten) zu 34 Euro kündigen und nur noch Basis, Bundesliga und evtl Sport mir als günstiges Angebot zukommen lassen.
Wenn die jetzt aber die Preise erhöhen, wird die Entscheidung schwierig.

Ist jemand von Euch so bewandert mit Sky und weiß einen Rat?

Danke schon mal 🙂

lg sunny


Freddie
24. Mai 2016 um 17:49  |  543580

OT
Favre neuer Trainer in Nizza

Quelle: Tweed vom Verein


Kamikater
24. Mai 2016 um 17:50  |  543581

@sunny
Wäre zu gerne dabei gewesen… 🙁


24. Mai 2016 um 17:52  |  543582

oh, Nizza..hätte ihn fast in Spanien gesehen. Aber er wird vermutlich perfekt französisch sprechen..?


Carsten
24. Mai 2016 um 17:53  |  543583

@sunny
Das dumme bei Sky ist bei Langzeitkunden das mann regelmäßig kündigen muss um gute Angebote abzugreifen. So handhabe ich es jedenfalls,ist schon doof das treue sich nicht auszahlt oder belohnt wird.


sunny1703
24. Mai 2016 um 17:53  |  543584

@Kami

Du bist morgen entschuldigt! 🙂

lg sunny


Dan
24. Mai 2016 um 17:55  |  543585

Ach Menno @coconut 😉

Rehhagel und Meyer als Beispiel ins Feld zu schmeißen, um Beer seit 1985 Fuhrparkchef bei BMW München und Hanne Weiner nach Karriereende Hotelier und Kneipenbesitzer mit heutiger Fußball Kompetenz zu adeln. (jaja übertrieben)

Seien wir ehrlich, selbst Rehhagel war nach Griechenland schon ein Stück weg, was damals aktuelle Fußballkompetenz betraf.

Das rüde Ablehnen habe ich nur zu D.H. Zeiten in Erinnerung. Habe auch nichts gefunden, dass die von den „alten Herren“ angestrebte Task Force 2010 von Hertha BSC unterbunden wurde bzw. je gegründet wurde.

Keuter sehe ich zu mindestens zur Entlastung GF Sport und Kommunikation an. Gute Scoutingsoftware bzw. Upgrades von Diensten auf Highlevel kosten einiges und beschneiden Herrn Preetz in keinster Weise sondern unterstützen die Trefferquote des Beutechemas, einschließlich aktueller Daten und Echtvideos und keine zusammengestellten Berwerbungsvideos. Trotz gekauftem Heft zur Akademie ist mir die Managementebene der Jugendakadamie noch ein Buch der sieben Siegel. Auch das gemäß Hertha BSC die Betreuer von den Jungstars wie Erzieher, Psychologen und Sozialarbeiter den Status von Praktikanten haben sollen und der „neue“ Akademie Leiter / Verantworliche sich bei Schule und Soziales auskennt. Hier wäre vielleicht auch Handlungsbedarf um zum sportlichen Leiter Vogel mal einen Gesamtverantwortlichen der beide Ressource Akademie und Sport koordiniert zu installieren. Immer wieder Analysen fährt andere Akademien sichtet, auswertet und ggf. Veränderungen einfließen lässt.

Auch hier braucht sich ein Preetz nicht beschnitten fühlen. Was ich auch nicht glaube, aber dass wäre für mich sinnvolle sportliche Kompetenz in den Verein holen, als ein ehrenamtliches Präsidiumsmitglied. Das Präsidium sollte sich eben ein sportliches Beraterteam zusammen stellen, was aktuell mindestens Dirk Greiser beinhaltet.


sunny1703
24. Mai 2016 um 17:56  |  543586

@Carsten

Das wollte ich ja dieses Mal auch machen, nur bin ich jetzt nach dem Link von @exil verunsichert ob das dann neue reduzierte Paketangebot bei einer Kündigung überhaupt noch günstiger ist, wo doch die Preise angehoben werden sollen!

lg sunny


coconut
24. Mai 2016 um 17:58  |  543587

@ Freddie 24. Mai 2016 um 17:49
Danke für die Info.
Nizza also. Na sprachliche Probleme hat er da jedenfalls nicht.
Mal sehen ob er da was positives bewirken kann.


Dan
24. Mai 2016 um 18:08  |  543588

@hurdie

Hat doch damals schon im Loretta am Wannsee suboptimal geklappt. 😉


U. Kliemann
24. Mai 2016 um 18:08  |  543589

Sky bietet momentan eh nur einen Einjahres-
vertrag an. Wegen der ungewissen Lage ab
2017. Habe schon lange gekündigt und bin
auf die Angebote gespannt.


Dan
24. Mai 2016 um 18:11  |  543590

Wenn wir die EL-Quali überstehen kriegen wir Nizza garantiert. 😉


Carsten
24. Mai 2016 um 18:11  |  543591

@sunny
Dann einfach mal die Hotline anrufen reines Bundesliga Paket ist glaube ich für Neukunden zur Zeit bei 16,90€ kann mich auch irren hatte das letztemal mich vertraglich auf zwei Jahre vertraglich gebunden ist das Maximum bei Sky,dann gekündigt und dann machten sie mir nenn neues angebot. Allerdings hab ich das komplette Sport,Film Paket mit Festplattenrecorder für 44,90€ manchmal muss mann einfach feilschen am telefon.
Die wollen ja auch keine Kunden verlieren und in Zukunft erstrecht nicht 😋.


24. Mai 2016 um 18:12  |  543592

sunny1703
24. Mai 2016 um 18:14  |  543593

@carsten

Anruf habe ich schon getätigt, werde mir das durch den Kopf gehen lassen,aber vermutlich auch einfach mal kündigen, Mal schauen,was sie mir anbieten.

Danke aber für deine Tipps! 🙂

lg sunny


coconut
24. Mai 2016 um 18:14  |  543594

@Dan.
Klar war das nicht ganz ernst gemeint (Rehagel, Meyer)… 😉
Was die Akademie angeht:
Ich wünschte mir da auch deutlich mehr Output.
Ich frage mich, was machen andere besser?
Woran liegt es, das zB. die Freiburger unsere U17 derart weit spielerisch voraus waren (sind?).
Ob da die von dir angedachten Veränderungen eine Lösung bringen würden, vermag ich nicht zu beurteilen.
Da sind wir aber wieder beim „Klüngel“.
Ob zB, ein Thom da eine Ideale Besetzung ist? Ich weiß es nicht. Man hört da so einiges, nicht immer positives. Was aber nicht zwangsweise was zu bedeuten hat.


catro69
24. Mai 2016 um 18:15  |  543595

Spielt Pejcinovic noch in Nizza?


sunny1703
24. Mai 2016 um 18:16  |  543596

@Bussi

Uiii, sehr interessant!

Vielen Dank für den Link ! 😀

lg sunny


Helli
24. Mai 2016 um 18:19  |  543597

Freu mich schon auf Nizza!!🙃


Kamikater
24. Mai 2016 um 18:24  |  543598

@Rahmenterminkalender
Unabdingbar für alle Fussballfans, die ein wenig planen wollen:

http://s.bundesliga.de/assets/doc/1060000/1058593_original.pdf


Dan
24. Mai 2016 um 18:26  |  543599

@Helli
Das wäre eine Auswärtsfahrt. @Bolly übernehmen Sie.


Plumpe71
24. Mai 2016 um 18:36  |  543600

@sunny1703,

vielleicht von mir auch noch ein Tip zu Sky, nach der Kündigung brauchst du Geduld und vor allem Nerven. Das beste Angebot wird dir erst wenige Tage vor Ablauf des Abos gemacht. Darauf sind die Mitarbeiter offensichtlich geeicht. Einige Monate vor Ablauf versuchen sie dich noch mit einem vermeintlich guten Angebot 24 Monate zu binden, aber da geht immer noch was, ist ein Erfahrungswert von mir.

Bin auch Premierekunde der ersten Stunde, wer kennt den kleinen weißen Schlüssel im Decoder heute schon noch- und habe über die Jahre sicher auch immer zu viel gezahlt und mich über den Umgang mit Stammkunden geärgert, ist aber inzwischen überall so. Viel Glück wünsche ich auf jeden Fall.


Dan
24. Mai 2016 um 18:46  |  543601

@coconut 24. Mai 2016 um 18:14 | 543594

Das ist verdammt schwer zu beantworten, es ist keine 10 Jahre her, da hat man „hier“ die Jugendarbeit von Stuttgart auf die Stulle geschmiert bekommen und jetzt?

@sunny trötte mir vor paar Jahren die Ohren mit Nürnberg zu, als die den Pokal holten und in der Liga ordentlich da standen und nun?

Bayern hat in den letzten drei vier Jahren einen ordentöichen Output, aber seit wann sind / waren die bei Bayern. Ist der neue 18jährige wenn er übernächste Saison einschlägt wirklich ein Output der Akademie. Hoffenheim, Leipzig, Wolfsburg usw. wildern durch das Land ködern mit Jobs für die Eltern in deren Unternehmen. Die Grenzen und der Regionalcharakter verschwimmen immer mehr und natürlich auch die sportliche Situation und ggf. die Risikobereitschaft des Trainers.

Wenn Bayern einen talentierten Spieler reinschmeißt, fangen neun erfahrene Spieler bei der Qualität das locker auf, sollte er versagten. Andersherum biste vielleicht im Kopf freier wenn du diese Gewissheit hast auch mal nen Fehler zu machen ohne das dein Team gleich verliert.

Wer schmeißt gerne bei den „under seven“ Neulinge ins Feuer? (Hans Meyer mit Malik und Chahed 😉 ) Ist aber eher selten, die „Alten“ sollen es reißen, Abstiegskampf hat wenig Platz zum Babysittern.

Output generieren wird ohne Abstiegskampf vielleicht auch bei Hertha wieder mehr. Sehen wir was die nächste Saison Etablierung bringt.


Ursula
24. Mai 2016 um 18:56  |  543602

# Ganz schlicht und volkstümlich, aber bitte
Axel Kruse, Neubauer ODER „Ehemalige“…?

Vorab, bin ich wieder einmal grundsätzlich
bei @ moogli, mit Ihren Einschätzungen und
auch aus Ihrem „Bauch heraus“!

Ich persönlich fand den Auftritt von Axel Kruse,
wer immer ihn initiiert hat, mehr als peinlich!!

Sekundär auch diese Inhalte, die über Neubauer
ja hinlänglich bekannt waren, aber der gewählte
Zeitpunkt erzielte die erhoffte Wirkung, war so gewollt….

Erstaunlich wie auch HIER mit Axel Kruse, die
Fähnchen wieder aus dem Wind genommen
wurden und man pro Preetz und Gegenbauer
wieder zu dem bekannten „Mainstreamverfahren „
zurückgekehrt ist!

Selbst „Ehemalige“, wie Hanne Weiner und
Ete Beer in die „Präsidiums-Diskussionen“
einfließen zu lassen, die mir übrigens sehr gut
bekannt sind, entbehrt nicht einer gewissen
Komik! In der Not frisst der Teufel Fliegen…

Nur spielen DIEse im heutigen Fußball und mit
der Sicht der aktuellen Dinge überhaupt keine
Rolle mehr, können diese biederen, redlichen
„Sportsleute“ auch gar nicht!

Ein User schrieb HIER gerade mehr Sozial-
arbeiter und psychologisches Fachpersonal ein-
fließen zu lassen, wäre wünschenswert, bringt
aber keine fußballerische Kompetenz in dieses
Präsidium! Da wäre Neubauer schon ein gewisse
Bereicherung gewesen!!

Auch wenn VIELE (z. B. Hans Meyer) u. a.
„gleichaltrig“ o. ä. sind, sind diese natürlich
sympathischen Leute, s. o. „viel älter“, und auch
Michael Sziedat wäre ein „schlechtes“ Beispiel
für eine progrediente Entwicklung der Hertha!

Hertha fehlt nach wie vor die Intellektualität!

Es bleibt dabei! UND die wird von den bekannten
„Platzhirschen“ nach wie vor unterdrückt…

…selbst Dieter Hoeness, unabhängig von seinen
ureigenen Festspielen, war ER diesen Herthanern
zu intellektuell…

UND danach kam nichts mehr!!! Daran krankt(e)
die Hertha, nebst der gehabten „Trainerstäbe“….

„WIR“ hatten nie Trainer der „jungen, intellektuellen
Garde“! Schade!!

Für mich, nur für mich (!?), hätte Wowereit etwas
einzubringen, und wenn es nur Intellekt wäre!!


kczyk
24. Mai 2016 um 18:58  |  543603

*denkt*
auch stuttgart wollte sich etablieren.
nun sind sie verdampft.


Opa
24. Mai 2016 um 18:59  |  543604

Sky
Ich bin überrascht, dass einige überrascht sind. Hat einer ernsthaft geglaubt, dass sky die Preise stabil hält, wenn sie auf der anderen Seite massive Mehrausgaben haben? Deren gesamte Geschäftsmodell ist derart gaga, dass man sich wundern muss, dass die als seriöser Partner des Fußballs betrachtet werden. Nächste Saison gibt´s schon mal einen Vorgeschmack: Preiserhöhung einerseits, Reduzierung des Angebots (keine Premier League mehr) andererseits. Und mal gucken, ob sky überhaupt alle Spiele bekommt, dann gibt´s für noch mehr Geld noch weniger Programm und vermutlich werden die freien Sendeminuten mit noch mehr „Expertengeschwafel“ verfüllt. Mag ja sein, dass das derzeit alternativlos ist, aber es ist und bleibt grauenhaft, weil die Auswirkungen massiv sind. Auswärtsfahrer brauchen zwei Tage Urlaub, Kneipenwirte gehen pleite, weil sie sky haben bzw. weil sie kein sky haben und nun sind die Sesselhocker mit gemolken werden dran. War das so schwer vorherzusehen? Die Frage ist, ob es eine Alternative gibt und welche Auswirkungen das hat. Mit Profivereinen und Verbänden über „weniger Geld“ zu diskutieren dürfte vermutlich so viel Sinn machen, wie mit einem Junkie über „weniger Stoff“ zu reden. Fressen, bis man platzt.

Nizza und Le Monsieur
Hat Nizza einen Flughafen? 😁 Da wird Monsieur vermutlich jede Woche aufs Neue hinfliehen…


Opa
24. Mai 2016 um 19:05  |  543605

@Kami #Rahmenterminplan Wann wird der Spielplan veröffentlicht?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. Mai 2016 um 19:08  |  543606

@Blogeintrag

eigentlich bin ich seit 1 Std. fertig. Dann kam die Aufforderung, sofort das Bürogebäude am Kranzlereck zu räumen, ein herrenloser Koffer, Spezialkräfte der Polizei sind um Einsatz …
(an dem einen Tag, wo mein Laptop daheim ruht)
P.S. Und warum habe ich eigentlich mein Schlüsselbund oben liegen lassen
#Anfängerfehler


U. Kliemann
24. Mai 2016 um 19:08  |  543607

Die Frage ist doch nicht Nizza, sondern wie kommt
Favre von seinem Wohnort zu einen Flughafen der
Nizza anfliegt!


Blauer Montag
24. Mai 2016 um 19:09  |  543608

Tweed vom Verein.

Wer trägt denn heute noch Tweed?


Opa
24. Mai 2016 um 19:10  |  543609

@Uwe: Sag bescheid, wenn Du Asyl in Rixdorf brauchst 😉


Blauer Montag
24. Mai 2016 um 19:12  |  543610

Komm gut nach Hause Uwe Bremer
24. Mai 2016 um 19:08 | 543606

Kurz vor 18 Uhr konnte ich noch ohne Polizeikontrolle über den Hardenbergplatz heimwärts gehen.


U. Kliemann
24. Mai 2016 um 19:15  |  543611

@Opa erst dann ,wenn alle Entscheidungen (Auf
,Abstieg) durch sind! Solltest gerade Du doch
wissen.Manmanman .Kommste morgen?


Freddie
24. Mai 2016 um 19:19  |  543612

@bm 19:09
Gentlemen.
Kannste nich wissen 😉


Ursula
24. Mai 2016 um 19:20  |  543613

Übrigens last but not least…

…im „Wintergarten“ wird Bob Dylan
heute 75 Jahre! Mit Peter Maffay u. a.
und JUDI COLLINS…!!! Nächtle!


Dan
24. Mai 2016 um 19:21  |  543614

Gemäß dem Rahmenplan haben wir vor Saisonbeginn eine komplette Trainingswoche für den ganzen Kader und eine im Dezember. Double Game Weeks und Länderspielpausen begleiten uns durch die Hinserie.


coconut
24. Mai 2016 um 19:23  |  543615

@Dan
Gerade um nicht den Vergleich zu den zukaufenden Vereinen zu ziehen, habe ich Freiburg als Vergleich gewählt. Die leisten seit vielen Jahren tolles. Nebenbei hat Spielkultur nur bedingt mit Talenten zu tun, sondern eher mit einem Konzept.
So fand ich die einzelnen Spieler von H36 jetzt nicht signifikant besser, als unsere Jungs. Aber als Team funktionierten die besser und haben den Pokal dann auch verdient gewonnen.

Na mal schauen, wie es weiter geht mit der Akademie.
Kommt sicherlich auch darauf an, ob es eine eher sorgenfreie Saison gibt oder ob es wieder abwärts geht.
Noch traue ich dem Frieden nicht….


Freddie
24. Mai 2016 um 19:23  |  543616

Na ja @ursula, „nie junge intellektuelle Trainer“
Also Lulu und Jos fand ich schon eher intellektuell .
Okay, nicht jung. Dafür war der junge Trainer nicht intellektuell.
Hat sowieso weniger mit dem Kopp gedacht.

Dafür DH „zu intellektuell „?
Nee, Glaub ich nicht.


24. Mai 2016 um 19:24  |  543617

24.05.16 19:16 Uhr
Koffer am Kranzlereck kontrolliert gesprengt

Der herrenlose Koffer am Kranzlereck wurde von einem Sprengroboter untersucht und anschließend kontrolliert gesprengt. Aus den Röntgenaufnahmen des Roboters konnte offenbar nicht restlos geklärt werden, was sich in dem Koffer befand. Die Reste der Sprengung werden derzeit eingesammelt. Der Verkehr am Ku’Damm fließt wieder.

vom BZ-Ticker


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. Mai 2016 um 19:28  |  543618

@Kranzlereck

vielen Dank für die Asyl-Angebote. Der Koffer wurde via Wasserstrahl gesprengt. Die Absperrungen sind aufgehoben. Mein Rechner samt Blog-Eintrag ist noch da 😉


24. Mai 2016 um 19:28  |  543619

Tja, @ub

Wie war das… haste Sch… am Fuß, haste Sch…. am Fuß 😉
Wünsche alsbaldigen schönen Feierabend!


24. Mai 2016 um 19:33  |  543621

Und die Collins hat immer noch ne geile Stimme @Ursula


24. Mai 2016 um 19:35  |  543623

Und zum Ende des Tages bleibt mir nur noch zu sagen:

„YOU WILL never walk alone“

Und uns Lothar Groß vor 47 Jahren mit seinem Treffer zum 3:2 gegen den Hamburger SV drei Minuten vor Spielende praktisch den Klassenerhalt gesichert hat.


Ursula
24. Mai 2016 um 19:35  |  543624

@ Freddie

1. „Lulu“ tja…, aber nicht jung!

2. „Jos“, ganz weit weg davon….

UND „DH“ hatte mehr in der
Birne, als die MEISTEN HIER
wahrhaben wollen…!!!

ABER die „Bluts“- und Golf-
Freundschaft stand im Wege,
watt` ne Freunschaft….

Nächtle!


todde
24. Mai 2016 um 19:44  |  543630

Jack Bauer

24. Mai 2016 um 11:07  |  543494

@Dampfer: Hoffen wir mal, dass Hertha auch nach 2025 ein Berliner Verein bleibt, sonst hätte man das Schiff gleich in Brandenburg lassen können 
Die Bild berichtet, dass 1892 Anteile an Mitglieder veräußert werden. Die entscheiden dann, ob das Schiff als Kneipe, Restaurant etc genutzt wird oder ob ein Umbau stattfindet um das Schiff zu Wasser zu lassen. Ich sag mal so, wer noch nie auf der Hertha gefahren ist, sollte das dieses Jahr unbedingt noch tun.

@uwe
Das wäre doch eine schöne location für eine immerhertha saisoneröffnung…


elaine
24. Mai 2016 um 20:43  |  543656

Uwe Bremer 24. Mai 2016 um 19:28

schön, dass alles gut abgelaufen ist und ihr alle wohlbehalten nach Hause gehen könnt

Anzeige