Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – So, die Europameisterschaft kann weitestgehend zu den Akten gelegt werden – konzentrieren wir uns wieder auf die wichtigen Dinge des Fußballer-Lebens. Hertha trägt sein zweites Testspiel aus, ist am Freitagabend zu Gast beim Regionalligisten FSV Luckenwalde. Los geht’s um 18 Uhr.

#Testspiel #Luckenwalde #hahohe

A photo posted by @jrn_lng on

Pal Dardai hat bereits angekündigt, dass a) nicht jeder Profi zum Einsatz kommen wird und b) zwei Mannschaften jeweils einen Halbzeit bestreiten sollen.

Nicht in Luckenwalde zum Zuge kommen werden Roy Beerens, Ronny und Hajime Hosogai (ihr kennt deren Perspektiven) sowie Florian Kohls und Julian Schieber (Schonung). Sie alle haben bereits am Vormittag 45 Minuten trainiert, gemeinsam mit den Jungspunden Sidney Friede, Panzu Ernesto und Florian Baak. Marvin Plattenhardt fehlt weiterhin wegen eines Infekts.

Beerens und Hosogai fehlen

Vielleicht nur vergessen, vielleicht ein Wink mit dem Zaunpfahl: Nur zwei Herhaner sind nicht im heutigen Kader gelistet: Roy Beerens und Hajime Hosogai.

Worum es gegen Luckenwalde geht?

Dardai: „Ums Überleben. Die Jungs sind müde und kaputt. Sie müssen durchkommen und dürfen sich nicht verletzen.“

Wollen wir hoffen, dass das gelingt. In Luckenwalde haben sich schon ganz andere verletzt #Lahm #Sommermärchen

Großer Lacher von Anpfiff: Ein schlecht justierter Rasensprenger verpasst einem Teil der Tribünengäste eine heftige Dusche. Zur großen Erheiterung aller anderen Besucher.

1. Min Anpfiff.

4. Min Glaubt es, oder nicht: Gelb gegen Alex Baumjohann. Der Frechdachs hatte einen Freistoß bei der Ausführung behindert.

7. Min Das geht ja gut los: 1:0 Hertha! Tolga Cigerci hat sich auf der linken Seite durchgesetzt und soft in den Strafraum geflankt. Sebastian Lankamp nickt am langen Pfosten freistehend ein.

12. Min Zack, und schon steht’s 2:0. Fabian Lustenberger trifft mit einem Flachschuss aus 16 Metern. „Dit is allet ’n bisschen früh, wa“, meint ein hiesiger Besucher.

17 Min Ping-Pong-Kunstschuss von Cigerci. Der Deutsch-Türke nagelt den Ball aus knapp 25 Metern an den linken Pfosten, von wo aus das Spielgerät direkt an den rechten prallt – und zurück ins Feld.

22. Min Erstmals so etwas wie Stimmung im Werner-Seelenbinder-Sportpark. Denn: Die Hausherren spielen plötzlich mit, kommen zu einer ersten guten Chance. Aber: Der Schuss rauscht am Pfosten vorbei.

32. Min Und zum Dritten: Salomon Kalou köpft eine Hereingabe von Mitch Weiser ein. Leichtes Spiel für den Ivorer – 3:0.

35. Min Leicht erhöhter Blutdruck bei Dardai. Herthas Coach schimpft in Richtung seines Luckenwalder Gegenüber: „Ey, das ist ein Freundschaftsspiel! Was soll das?“

Auslöser war die Aktion eines FSV-Spielers, der Herthas Julius Kade den Ball an den Kopf geschossen hatte. Kade war zuvor gefoult worden, lag am Boden – der Schiri hatte bereits abgepfiffen.

45.+1 Min Da war sie, die ganz große Chance für den FSV, doch der Ball klatscht an den Pfosten, ehe Sebastian Langkamp auf der Linie klärt. Dann ist Halbzeit.

Es ist ein Sparring der entspannteren Sorte, das der Bundesligist hier absolviert. Luckenwalde ist sichtlich überfordert. Im Angriff fehlt es den Platzherren an Technik, Präzision und vor allem Tempo; in der Defensive ließ sich der FSV bei den Gegentoren übertölpeln. Und Hertha? Kontrollierte das Geschehen souverän.

46. Min Weiter geht’s. Hertha hat wie angekündigt komplett durchgewechselt.

64. Min 4:0 – wieder ein Stürmer, wieder per Kopf. Vedad Ibisevic, in der zweiten Halbzeit Herthas Kapitän, trifft nach Vorarbeit von Genki Haraguchi, der sich auf der rechten Seite durchgesetzt hatte.

70. Min Bewährte Kombi! Vorarbeit Haraguchi, Vollendung  Ibisevic. 5:0.

78. Min Donnergrollen deluxe. Der Schiri schickt die Teams in die Kabine. Es soll aber weitergespielt werden.

19:41 Uhr: Jerzt also doch: Abbruch wegen Starkregens. Das Gros der 2804 Zuschauer ergreift die Flucht.


84
Kommentare

8. Juli 2016 um 17:40  |  550611

Ha


psi
8. Juli 2016 um 17:40  |  550612

Ho


hilli
8. Juli 2016 um 17:40  |  550613

He


Herthas Seuchenvojel
8. Juli 2016 um 17:41  |  550614

Hertha BSC


8. Juli 2016 um 17:43  |  550615

Puh, das war knapp! 😳
Lieschen, cromaq hat um 17:29 deine Frage beantwortet! 📺
Merci beaucoup cro-mag!

http://www.immerhertha.de/2016/07/07/trainingslager-tag-4-legenden-auflauf-in-bad-saarow/comment-page-1/#comment-550610


hilli
8. Juli 2016 um 17:44  |  550616

alles jut 🙂


8. Juli 2016 um 17:48  |  550617

Dir hätte ich gerne den Vortritt gelassen hilli 17:40.
Oder auch psi. Getreu dem Motto
„We try. We fail. We win.“
„Ladies first!“


8. Juli 2016 um 17:54  |  550619

♫ ♪ Musik für die Warteschleife bis zum Anpfiff.

MERRY CLAYTON – GIMME SHELTER
https://www.youtube.com/watch?v=6smX2E5GduI&index=88&list=PL4453AF767059823C


Stiller
8. Juli 2016 um 18:00  |  550620

Danke, JLange. Liest sich gut. Neue Baustellen wären kaum zu gebrauchen.


U. Kliemann
8. Juli 2016 um 18:03  |  550621

Der Live Stream beginnt: Bald!


cro-mag
8. Juli 2016 um 18:04  |  550622

Neuköllner
8. Juli 2016 um 18:07  |  550623

Der Live Stream beginnt: leider gar nicht


U. Kliemann
8. Juli 2016 um 18:09  |  550624

Bald ist eben relativ.


8. Juli 2016 um 18:09  |  550625

Live-„Stream“: https://twitter.com/hashtag/hahohe?f=tweets&vertical=default&src=hash 😉
„@HerthaBSC
YES! Erster richtiger Angriff: Flanke Cigerci, Langkamp mit dem Kopf – 1:0! „


psi
8. Juli 2016 um 18:14  |  550627

Vielleicht sucht der Kameramann noch Luckenwalde?
🙄


8. Juli 2016 um 18:17  |  550628

Gute Frage bei twitter. :mrgreen:
Draelôr ‏vor 3 Minuten

Bin ich in der Ostkurve besser mit blauem Griezmann- oder mit rosa Ausweichtrikot aufgehoben? Versuch macht klug, oder? 😉 #hahohe


8. Juli 2016 um 18:17  |  550629

tsss, unsere IV’s machen die ersten 2 Tore … :roll: 😉


elaine
8. Juli 2016 um 18:28  |  550630

psi 8. Juli 2016 um 18:14

de Link führt doch gar nicht auf die Seite von Hertha TV, vielleicht hatte da jemand gute Vorsätze, kann das aber nicht wirklich umsetzen?


U. Kliemann
8. Juli 2016 um 18:33  |  550631

Gute Vorsätze und Sylvester,immer das Gleiche.


cro-mag
8. Juli 2016 um 18:33  |  550632

Vergesst den youtube link.
man soll sich registrieren (link in Videobeschreibung)
Finger weg !

Dann halt twitter


Freddie
8. Juli 2016 um 18:40  |  550634

Eben,
3:0 Kalou


Olioo
8. Juli 2016 um 18:41  |  550635

Gibt es ein Stream????


8. Juli 2016 um 18:46  |  550637

Bei twitter muss ich mich registrieren lassen??? 😯
Die NSA hat noch viele andere Möglichkeiten, meine Daten abzuzapfen. 📞📞


fechibaby
8. Juli 2016 um 18:58  |  550639

“ Luckenwalde ist sichtlich überfordert. Im Angriff fehlt es den Platzherren an Technik, Präzision und vor allem Tempo; in der Defensive ließ sich der FSV bei den Gegentoren übertölpeln. Und Hertha? Kontrollierte das Geschehen souverän.“

Hertha BSC kontrolliert das Geschehen gegen
den Brandenburg-Ligisten FSV Luckenwalde.
Bravo.
Dann kann ja in der Bundesliga nichts mehr schiefgehen!!


Spree1892
8. Juli 2016 um 19:00  |  550640

Herr Lange?

Luckenwalde ist Regionalligist und kein Brandenburg Ligist!


U. Kliemann
8. Juli 2016 um 19:31  |  550643

5:0 2mal Ibi.


U. Kliemann
8. Juli 2016 um 19:39  |  550644

Schön zu erfahren,dass Luckenwalde um
die Ecke liegt, dass Gewitter hat jetzt auch Lankwitz
erreicht.


8. Juli 2016 um 19:47  |  550645

Das Tierheim in Lankwitz? 🐑 🐰 🐶🐹🐱

Ach nee, das steht ja jetzt in Falkenberg.


Herthas Seuchenvojel
8. Juli 2016 um 19:47  |  550646

und nun auch Pdm
ist aber harmlos, nen bisschen Grummeln, nen bissche Regen
Kreisligagewitter^^


8. Juli 2016 um 19:48  |  550647

Kreisligagewitter gefällt mir HSv 😆 😆


U. Kliemann
8. Juli 2016 um 19:55  |  550648

Hier ist auch alles vorbei, war schon heftig
für 5 Minuten. Schade der Test wurde also
abgebrochen, Mimosen! Ja ich weiß,der Platz
und so weiter.


jlange
8. Juli 2016 um 20:25  |  550651

@ Spree1892

Hoppla! Vielen Dank für den Hinweis!


Tojan
8. Juli 2016 um 21:04  |  550652

dortmund hat gerade nur mit 5:2 gegen nen letztjährigen oberligisten gewonnen, sprich, wir sind momentan besser als dortmund 😀

@fechi gefällt das bestimmt 😉


jenseits
8. Juli 2016 um 21:22  |  550653

Nach zwei Testspielen steht es 15:0 für Hertha. Und heute wurde noch nicht einmal über die volle Zeit gespielt. Was will frau mehr?


Spree1892
8. Juli 2016 um 21:25  |  550654

Der Regen ist nicht das entscheidende, aber Gewitter egal ob es 1x donnert muss der Schiri das Spiel unterbrechen.


HerthaBarca
8. Juli 2016 um 21:25  |  550655

Habe mich kurzentschlossen doch noch entschieden nach Luckenwalde zu fahren.
Es war ein launiges Spiel, bei dem ich sehen konnte, dass die Beine schwer waren. Die letzten Tage haben Spuren hinterlassen.
In der 1. HZ ist mir vor allem Lustenberger aufgefallen, weil er von hinten immer wieder das Spiel lautstark geordnet hat. Kalou hatte Lust zu spielen. Baumi mit zu viel Hackentricks. In der 2. HZ haben mir vor allem Covic und Owusu gefallen. ..und natürlich Hegeler in der Verteidigung! 😜 Allaguis erste Aktion war Abseits – manches ändert sich nie! 😎 Ibi hatte auch Bock zu spielen. Grundsätzlich waren die jungen Spieler sehr engagiert. Dass bei den zusammengestellten Mannschaften von Alt und Jung nicht alles reibungslos klappt, ist nur logisch.

OT OT OT
Ich habe etwas erlebt, was ich noch nie erlebt habe!
Mein Sitznachbar war ein Luckenwalder. Wir sprachen belanglos über die Spieler beider Mannschaften.
Anfang der 2. HZ fragte er mich, ob mich bei Luckenwalde etwas auffallen würde. Ich antwortete eine relativ junge Mannschaft. Nein, das meine er nicht – es sind alles Weiße- nur ein Schotte dabei, sonst nur Deutsche. Ich erwiderte, dass es mir als Mensch mit Migrationshintergrund (Anm. Spanischer Vater) völlig wurscht ist, wo jemand her kommt!
Die nächste Frage war, wie ich es finde, dass acht „Neger“ (Zitat) bei Frankreich mitgespielt hätten.
Das ging so weiter…
– Emre Can hat nur gespielt, weil er Ausländer ist 😂😂😂
– Die DDR wurde von äußeren Kräften dazu gezwungen zusammenzubrechen, damit die reinen 16 Mio Deutschen von Ausländern unterwandert werden können
– Die Beteiligung Deutschlands an den Weltkriegen wurde von den Siegermächten geschichtsverfälscht dargestellt
– zu Auschwitz dürfe er ja nichts sagen, weil wir ja keine Meinungsfreiheit haben und er sich strafbar machen würde
Dann hat’s zum Flück angefangen zu gewittern – Gottes Zorn? 😜 Ich habe natürlich gegen gehalten!
Entschuldigung OT, musste ich einfach los werden


Kettenhemd
8. Juli 2016 um 21:33  |  550656

laut dieser quelle (keine Ahnung wie serioes aber das Thema ist schon oft aufgegriffen worden) hat sich Fenerbahce mit Hakan Ziyech auf eine Salaer von 1.8 mio geeinigt und verhandelt nun mit Twente ueber die Abloese.

Solange nichts bindenes zwischen dem Spieler und Fener unterschrieben ist muss das nicht viel heissen. Aber die 1,8 mio euro sind bei deutschen Steuern schon ein happiges Gehalt.

Im Grunde genommen unveraenderte Sachlage: Es ist extrem unwahrscheinlich das sich ziyechi zu uns verirrt :).


Herthas Seuchenvojel
8. Juli 2016 um 21:36  |  550657

@HerthaBarca:
mach dir nix draus
damals im Schlösschen waren selbst Anhaltiner nicht willkommen
meine Gegend, meine Nachbarn und damit auch mein Scham
es gibt auch andere 😉


HerthaBarca
8. Juli 2016 um 21:43  |  550658

@seuche
Es macht mir nichts – ich bin eher entsetzt!


Tojan
8. Juli 2016 um 21:53  |  550659

wurde auch über chemtrails gesprochen? 😀


HerthaBarca
8. Juli 2016 um 22:04  |  550660

@tojan
Stimmt, das Thema hat noch gefehlt. 😎


Freddie
8. Juli 2016 um 22:04  |  550661

@barca
Und der darf wählen…


U. Kliemann
8. Juli 2016 um 22:23  |  550663

Ein merkwürdiger Sitznachbar @barca.Wie
alt war der ca.? Mit solchen Meinungen in
der DDR groß geworden?Hm.


HerthaBarca
8. Juli 2016 um 22:24  |  550664

@freddie
Rate mal was der wählt?
MLPD? 😁


HerthaBarca
8. Juli 2016 um 22:29  |  550665

@kliemann
Ich schätze Mitte 50. völlig unscheinbares kleines Männlein! Nix groß, breit und glatzköpfig!


Ursula
8. Juli 2016 um 22:32  |  550666

…“chemisch verseuchte Wahrnehmung“…

Du gute Güte! Was HIER so geschrieben
wird, geht auf keine Kuhhaut…!

Das hat „man“ doch gar nicht nötig!!

Da gibt es zwei, drei ganz ordentliche
Beiträge und dann wieder der Rückfall
in die Steinzeit…

So kann „man“ doch nicht mit anderen
Usern umgehen! Hübsch hässlich….


Etebaer
8. Juli 2016 um 22:45  |  550668

Hab im anderen Blog nicht mehr weitergelesen weil ich beschäftigt war und las es dabei.

Hier mal ein Zitat aus dem Damenwahl-Blog:
Es gibt eine ganze Kinder-Generation, die denkt, Deutschland wäre im Halbfinale großer Turniere gesetzt!
http://www.damenwahl-podcast.de/2016/07/08/gedanken-zur-europameisterschaft-2016/

Ich will jetzt, bevor ich dazu was sage, ganz ausdrücklich unseren Nationalspielern, die sich für das Team aufopfern, Gesundheitlich, Zeitlich, mit Leib und Seele und all ihrem besten Können, das zu dem Zeitpunkt in ihnen steckt meinen Respekt ausprechen, den sie für ihre Leistungen verdienen!

Bravo Männer!

Und jetzt zum Kern des Themas, dem Zitat aus dem Blog.
Nö, eigentlich stimmt die Aussage, durch das Losverfahren ist Deutschland normalerweise auf das Halbfinale gescriptet – Das ist nämlich der Zeitpunkt, wo es nach dem Losverfahren wahrscheinlich wird, das man einen gleichwertigen Gegner bekommt!

Das ist der Zeitpunkt wo Spieler ihren Trainer nicht mehr mitschleppen können, sondern der Trainer mit seinem Trainerstab die Mannschaft durch ihre Entscheidungen den Zusatzboost geben müssen, der die Wahrscheinlichkeit auf den Erfolg erhöht.

Wo teils die strategischen Entscheidungen, die man bei der Kaderwahl, dem Training etc. plötzlich noch wichtiger werden, weil jetzt diese ganzen Kelinigkeiten ausschlaggebend werden können (aber nicht müssen) die am Ende Sieg oder Niederlage ausmachen.

Wenn eine Mannschjaft also 6 mal in Folge ins Halbfinale kommt, spricht das für die Mannschaft, wenn sie nur 1 mal weiterkommt, dann hat sie entweder unglaublich viel Pech, oder zu wenig Trainer-Unterstützung.

Statistisch ist nämlich bei einen 50/50-Spiel wahrscheinlich das man 3x ins Finale kommt.

Wir haben 1/3…

Danke Jogi!


Tsubasa
8. Juli 2016 um 22:53  |  550669

@herthabarca: ich finde es echt befremdlich, dass ich im Jahr 2016 so was noch lesen muss genauso wie es traurig ist, dass ich mir Hertha im Umland nicht antun kann.


Kraule
8. Juli 2016 um 22:57  |  550670

@ete
Hast du eine persönliche Krise?
Ok, ok bin schon wieder weg.
Alles Gute.


Etebaer
8. Juli 2016 um 23:01  |  550671

Nö, hab ich nicht, ich finde nur diese sklavische Anhänglichkeit an Löw im höchsten Maße verstörend und alle Fehlentscheidungen, die sich seit Jahre aufstauen und weiterhin getroffen werden, die werden uns Jahrzehnte kosten.

Weiß der Grindel eigentlich, daß man im Fussball einen Titel nicht verteidigen kann, sondern „nur“ Seriensieger werden kann, weil man einen Titel, den man mal gewonnem hat, spotlich niemals wieder verliert, ausser er wird nachträglich aberkannt?

Ja, ich bin vielleicht grade auf Krawall, weil mich die Scheisse ankotzt, das unser Bundesbremsklotz schon wieder das Team gehemmt hat.

Bah…


apollinaris
8. Juli 2016 um 23:07  |  550672

@ Ursula..es fällt mir schwer zu glauben, wenn ich das lese..,seit wieviel Jahren kennen wir uns? virtuell? wieviel hundert mal ist in diesem Blog das von mir mal eingeführte “ alles ne Frage der Chemie“ gefallen. nun lasst doch bitte den Humor nicht immer an der Eingangstür zurück.
Ich kann die ( für mich) extrem schräge Argumentation, die Wortwahl und die ..mir fällt das passende Wort grad nicht eine..,Schlussfolgerungen
nicht anders deuten, als das da eine persönliche Abneigung besteht. Denn im Normafall, also dann, wenn Löw nicht Thema ist, geht es ja ganz normal zu.
Grade wieder beim letzten Beitrag, wo @ ete vom Halbfinal ausgehend mit einer nun wirklich steilen Mathematik kommt :“
wer 6 mal in’s HF kommt, aber nur einmal Dieses. gewinnt…etc pp“
Ich bin wirklich ein schlechter Logiker, die liegt mir nicht-, aber selbst mir fällt der kolossale Denkfehler dieser Konstruktion auf. Ich muss das jetzt nicht erläutern, oder? Eine Verdrehung, die eben nur scheinbar stimmig ist.
Rabul…..
Und ich meine das nicht böse oder herabsetzend, kann man mir glauben oder nicht, -es ist so.
Aber ich denke: sowas passiert eben meistens nur,wenn untergründige Emotionen die Gedanken (ver)leiten.
Mir könnte das z.B. bei S. Gabriel passieren. Den finde ich so ätzend , das ich vermutlich zu keinem neutral- nüchternem Dialog fähig/ bereit wäre.
Oder W. Hartmann mit Ronaldo ( was für ein Auftritt von Hefe- Waldi)…alles am Ende doch nur die Chemie (?)


Freddie
8. Juli 2016 um 23:07  |  550673

@ete
Deine Kritik an Jogi haben wir ja verstanden.
Wird langsam bissl pathologisch


Kettenhemd
8. Juli 2016 um 23:08  |  550674

viertelfinale, halbfinale, finale – da haengt vieles von Faktoren ab die weder Mannschaft noch Trainer beeinflussen koennen – Losverfahren, Ruhetage, Verletzungen, Karten, Austragungsort etc.
Deutschland hat insgesamt in den Finalpartien 2 sehr gute Spiele gemacht. Eines davon haben sie verloren. Nicht weil sie schlechter gespielt haben, Fussballspielen verlernt haben oder sich nicht angestrengt haben. An Mannschaft und Trainer kann man wenig aussetzen ohne haette zu oft zu sagen und Captain Hindsight zu bemuehen. Mir haben die Finalspiele viel Spass gemacht.
Ich verstehe zudem nicht wie man eine Mannschaft ein paar Tage vorher nach dem Italiensieg noch als unsterblich beschreiben kann um sie dann (die Folgen des Italien Spieles komplett zu vernachlaessigen) nach dem FRA Spiel zu verdammen.
Die Spiele waren in keinster Weise schlechter als bei der WM – wo viele der weichen Faktoren einfach auf der Seite der Deutschen waren und vermeintliche Probleme sich so nicht entfalten konnten.


8. Juli 2016 um 23:23  |  550675

..P.S.
Ich bin kein Löwianer.., in dem Sinne, dass ich nie Zweifel an seinen Entscheidungen hätte, aber ich bin ihm und seinen Kollegen , sowie den stes begabten deutschen Spielern ( die aber nicht stets die allerbesten Fussballer der Welt sind..!)dankbar, dass sie mir seit 2006 nun in den jeweiligen Turnieren so lange in jedem Turnier Freude bereiten. Andere fahren mit ihren Stars erst gar nicht hin, weil sie sich nicht qualifizieren oder scheiden trotz toller Stars in den Runden zuvor aus..
Gerade in diesem Jahr des Übergangs und der Krisen..war es eine Überraschung, dass D insgesamt den besten und konstantesten Fussball spielte.

Woanders würden sie Löw vermutlich ein Denkmal setzen..( ebenso übertrieben wäre das, zugegeben)..Und damit liege ich sicher nicht falsch.


Ursula
8. Juli 2016 um 23:24  |  550676

Also ich bin jetzt mal anmaßend
@ apo, ich denke, dass ich so viel
Humor habe (schon wenn ich HIER
schreibe!) wie kaum andere User…

…nur versteht ihn kaum jemand! Gut!

Aber ich lasse ihn, den Humor, auch
natürlich NICHT vor der Eingangstür!

Und „es ist ALLES eine Sache von Chemie“,
ist auch oft genug in meinem Wortschatz,
aber mit Deiner „chemisch verseuchten
Wahrnehmung“ kann ich mich beim
besten Willen nicht anfreunden, ich
assoziiere damit anderes „Ungemach“…

…auch wenn ich die aktuellen Ansichten
von „Etebaer“, auch selbst als „Löw-Freund“
nicht richtig nachvollziehen kann! Tja…

Wir kennen uns in der Tat (virtuell!?)
schon über ACHT Jahre…

Du gute Güte!!


Exil-Schorfheider
8. Juli 2016 um 23:42  |  550677

@ete

Wenn man sich wie Du rein steigert, passieren auch mal Fehler.
Von den sechs Halbfinals seit 2006 wurden zwei gewonnen.
2/3 ist dann nach Deiner kruden Mathematik doch schon die bessere Quote, oder?


9. Juli 2016 um 0:40  |  550679

@ursula..es ist doch eigentlich nur eine Überspitzung meiner eigenen Redewendung. Aber ich verstehe schon, dass das nicht jedermanns Geschmack ist (unschöne Assoziationen)-. Aber wenn die taktische Anpassung an den Gegner , gleichsam „sklavisch“ (unschöne..) genannt wird, finde ich das auch ziemlich drastisch/plastisch..und eine meiner Marotten ist es doch, gerne mit gleicher Münze…
Fein, das @ete es offenbar nicht persönlich nimmt..denn ich kann zwar nicht verstehen, dass er so denkt , aber ich kann das sehr gut ertragen ..Wie sonst sollte ich ne Kneipe fast 30 Jahre lang gemacht haben?! Leider kommt die direkte , offensive Art virtuell schwerer an, als wenn man sein Gegenüber dabei (z.B. grinsen) sieht
Nach 8 Jahren denke ich manchmal, sollte einiges aber doch schon klar sein..
P.S


9. Juli 2016 um 0:41  |  550680

noch ein P.S.
gibt es schon Verstärkungen..? #hahohe


coconut
9. Juli 2016 um 1:26  |  550681

@ Exil-Schorfheider 8. Juli 2016 um 23:42
…wollte ich auch gerade anmerken.
Das ist ja schon eine Phobie bei manch einem….. :roll:
Ich kann weiß Gott nicht sagen, das ich ein Fan von Löw bin, aber ich kann die meisten seiner Entscheidungen nachvollziehen.

Man kann in so ein Turnier nicht mit einer U23 bestehen. Da braucht es auch gestandene und erfahrene Spieler. Die Mischung war gut.
Außerdem scheint dem einen oder anderen noch immer nicht klar zu sein, das die vermeintlich besten Spieler noch lange nicht die beste Mannschaft ergeben…..

Seine Erfolge sprechen nebenbei für sich. Alles nur Glück? Na, wer es glauben will, soll es tun. Für mich gehört da schon ein wenig mehr dazu.

Übrigens: bei der letzten EM, wo man das Spiel gegen Italien vercoacht hat, habe ich gemeckert wie ein Rohrspatz und war stinksauer. Das ändert aber an meiner Grundlegenden Haltung zu Löw nichts.
Er macht mehr richtig als falsch. Sonst wären solche andauernden Erfolge gar nicht möglich. Denn alles überragendes Spielermaterial hat er nicht zur Verfügung. Da sind einige Länder mindestens genauso gut oder gar besser aufgestellt.


9. Juli 2016 um 8:12  |  550682

PK nach FSV 63 Luckenwalde bei HerthaTV

https://www.youtube.com/watch?v=N4PiLYbw56Y


9. Juli 2016 um 8:20  |  550685

„Die neue Bundesliga-Saison hat noch gar nicht begonnen, da gibt es auch schon Streit um das Aussehen auf dem Platz. Wie die B.Z. berichtet, soll Hertha BSC ab August in pink spielen – zumindest immer dann, wenn die Berliner nicht in ihren blau-weiß gestreiften Heim-Trikots oder im weißen Auswärtsdress auflaufen können.“ …
http://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/-bunte-hertha—ohne-uns—-hertha-ultras-wueten-gegen-neues-trikot-24362550


9. Juli 2016 um 8:38  |  550687

Lass mich nachschauen Etebaer um 22:45

Wenn eine Mannschaft also 6 mal in Folge ins Halbfinale kommt, spricht das für die Mannschaft, wenn sie nur 1 mal weiterkommt, dann hat sie entweder unglaublich viel Pech, oder zu wenig Trainer-Unterstützung.

Statistisch ist nämlich bei einen 50/50-Spiel wahrscheinlich das man 3x ins Finale kommt.

Wir haben 1/3…

Danke Jogi!,

Halbfinale EM 2016 GER 0:2 FRA
Halbfinale WM 2014 GER 7:1 BRA
Halbfinale EM 2012 GER 1:2 ITA
Halbfinale WM 2010 GER 0:1 ESP
Halbfinale EM 2008 GER 3:2 TÜR
Halbfinale WM 2006* GER 0:2 n.V. ITA
*Damals hieß der Cheftrainer Jürgen Klinsmann

Als Cheftrainer hat Löw „nur“ die Halbfinals 2010, 2012 und 2016 verloren. Löws persönliche Halbfinalquote ist nach meiner Rechnung 2g 3n.

ARG, ESP, FRA und ITA haben ähnlich gutes Spielermaterial wie GER, eventuell auch BRA und POR. Mit etwas Glück und Schieries Hilfe gewinnen all die Genannten auch einmal ein Spiel gegen GER.


9. Juli 2016 um 8:44  |  550688

Stiller
9. Juli 2016 um 8:58  |  550689

Wir sind also in 2/6 = 1/3 aller Fälle ins Finale gekommen.

Die 50/50 Regel (dass man in jedem Spiel mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% weiterkommen würde), trifft nur dann zu, wenn die Chancen gleichverteilt sind. Das kann man nicht ohne weiteres annehmen.

Selbst wenn man das annehmen könnte, dann wäre eine Stichprobe von 6 Spielen bei weitem nicht ausreichend. ZB für den Chi-Quadrat-Test bräuchte man mindestens 2 x 5 Spiele, deren Ergebnisse man gegeneinander vergleichen müsste. Und das wäre noch recht fehlerbehaftet.

@etebaer, das ist scheinwissenschaftlich und passt nicht.


kczyk
9. Juli 2016 um 9:36  |  550692

*denkt*
die heutigen ansätze verprechen einen humorvollen blogtag.


hurdiegerdie
9. Juli 2016 um 9:46  |  550693

Stiller
9. Juli 2016 um 8:58 | 550689

Das mit 2 x 5 haut auch nicht hin 😉

Aber Fussball ist ja keine Mathematik. 😆


Stiller
9. Juli 2016 um 10:00  |  550694

Unter 2×5 ist Chi-Quadrat nicht zulässig. Dass das nicht unbedingt hinreichend ist, hatte ich geschrieben. Oder meinst Du was anderes, @hurdie?


immer dabei
9. Juli 2016 um 10:21  |  550695

Wir waren seit 2006 in Folge 6x im Viertelfinale. Bei 50:50-Chancen könnte man also 3 Halbfinalteilnahmen, 1,5 Finalteilnahmen und 0,75 Titel erwarten. All diese Marken haben wir übertroffen. Wir haben sogar alle 6 Viertelfinalspiele gewonnen, darunter fast alle gegen Hochkaräter wie 2x Argentinien, 1x Italien und 1 x Frankreich. Dass die Quote im Halbfinale dafür unter 50% liegt sollte kein Anlass für Kritik sein.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. Juli 2016 um 10:22  |  550696

@Löw

im aktuellen „Spiegel“ gibt es einen ausführlichen (kritischen) Text zum Bundestrainer. Eine Passage, in der die Fallhöhe justiert wird, lautet:

Schon vor die­sem Don­ners­tag war je­dem klar, dass der deut­sche Fuß­ball vor al­lem Lu­xus­pro­ble­me kennt, die sich in ei­nem Satz zu­sam­men­fas­sen las­sen, der in den ver­gan­ge­nen Wo­chen wie­der oft zu hö­ren war. Der Satz lau­tet: Wenn die Mann­schaft das EM-Halb­fi­na­le er­reicht, dann hat sie ihr Soll er­füllt. Dann hat sie die alle zwei Jah­re an­ste­hen­de Haupt­un­ter­su­chung beim in­ter­na­tio­na­len Fuß­ball-Über­wa­chungs-Ver­ein be­stan­den, scheck­heft­ge­pflegt, wie stets.

Der Satz ver­rät ei­nen Grad der Ver­wöhnt­heit, der an De­ka­denz grenzt. Schon eine klei­ne Ge­gen­pro­be zeigt das: In der Ge­fühls­welt un­se­rer eu­ro­päi­schen Nach­barn, in den Köp­fen der Fran­zo­sen, Nie­der­län­der, Spa­ni­er, Eng­län­der, selbst in den Köp­fen der Ita­lie­ner ist ein Halb­fi­na­le ein wunderbarer Erfolg, eine stolze Leistung. In Deutsch­land ist die Run­de der letz­ten Vier eine Pflicht; Minimalziel. Soll.

Es wirkt, als wäre der Sieg im deut­schen Fuß­ball im­mer nur das letz­te Käst­chen im Scheck­heft, ganz egal ge­gen wel­che Geg­ner es geht. Wer rund um die fran­zö­si­schen Sta­di­en mit Fans und Funk­tio­nä­ren ge­spro­chen hat, muss­te zu dem Schluss kom­men, dass die an­de­re Mann­schaft auf dem Platz in den deut­schen Über­le­gun­gen eine im­mer klei­ne­re Rol­le spielt. Wenn Deutsch­land ge­winnt, hat es an Deutsch­land ge­le­gen, lo­gisch, und wenn Deutsch­land ver­liert, hat es auch an Deutsch­land ge­le­gen, weil die Mann­schaft dann eben nicht gut ge­nug war.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. Juli 2016 um 10:24  |  550697

@LucienFavre

im Interview mit dem „Spiegel“ über die deutsche Mannschaft:

SPIEGEL: Wel­chen Ein­druck hat das deut­sche Team auf Sie ge­macht?

Fav­re: Alle Spie­ler be­we­gen sich auf un­glaub­lich ho­hem Ni­veau, sie ver­tei­di­gen gut und ach­ten im Of­fen­siv­spiel auf vie­le De­tails. Sie ha­ben eine sehr gute Ba­lan­ce im Team, sie ver­ste­hen, dass man heu­te nicht mehr 90 Mi­nu­ten pres­sen kann. Das wäre dumm. Man braucht Ge­duld, Dis­zi­plin, Ge­schlos­sen­heit – Deutsch­land setz­te das al­les sehr in­tel­li­gent um.

Trotz­dem ha­ben die Deut­schen im Halb­fi­na­le 0:2 ge­gen Frank­reich ver­lo­ren.

Fav­re: Aber sie ha­ben im­mer ver­sucht, Fuß­ball zu spie­len, ha­ben sich Chan­cen her­aus­ge­ar­bei­tet. Was hat denn Frank­reich ge­spielt? Es hat nur in den ers­ten zehn Mi­nu­ten ver­sucht zu at­ta­ckie­ren, da­nach habe ich nur noch Deutsch­land am Ball ge­se­hen. Frank­reich hat ei­nen sehr rea­lis­ti­schen Fuß­ball ge­spielt, ohne viel Gla­mour.

War­um sind die Deut­schen denn dann aus­ge­schie­den?

Fav­re: Weil zu vie­le wich­ti­ge Spie­ler aus­ge­fal­len sind: Sami Khe­di­ra, Mats Hum­mels, Ma­rio Go­mez und wäh­rend des Spiels auch noch Jérô­me Boateng. Das ist zu viel. Im An­griff fehl­te ih­nen zu­dem die Durch­schlags­kraft. Deutsch­land hat ein gu­tes Tur­nier ge­spielt, aber für den Sieg ha­ben ein­fach die­se De­tails ge­fehlt.


Exil-Schorfheider
9. Juli 2016 um 10:30  |  550698

Schöne „Fallhöhe“, diese scheinbar deutsche Erwartungshaltung.

Man stelle sich nur vor, wie waren im Viertelfinale ausgeschieden…


Stiller
9. Juli 2016 um 10:35  |  550699

Etebaer
9. Juli 2016 um 11:00  |  550709

Na, sieht ja nicht so aus, als ob meine Antwort mit dem Link zu Bohndesliga EM Analyse kommt, hab auch keine Lust die nochmal zuschreiben, aber Bohndesliga ist informtiv und lustig, sollte man ruhig reinschaun.

Besonders wenn Ralph Gunesch dem leicht schuldbewußten Tobi Escher auch mal Kontra gibt.

Und als Freigeist hab ich es nicht nötig mich aus Gründen sozialer Anpoassung, Untertängikeit, Naivität oder weil es mein Geldgeber will, der Mainstreamdummheit anzupassen.
der Kaiser is nackig – da ändern die Legionen untertänigster Jubelperser auch nix drann, die jetzt Bundestrainer-Persilscheine blanko drucken.


Joey Berlin
9. Juli 2016 um 11:23  |  550713

@Favre,

von Außen sieht man besser!

#Mainstreamdummheit

Es wird sich offen verachtet. Angeschrieen, angepöbelt, gehasst. Und es ist, als ob @ete sein eigenes Spiegelbild ohrfeigt.


nrwler
9. Juli 2016 um 11:30  |  550714

#Fallhöhe
Zu dieser Beobachtung passt für mich auch der gestern in der FAZ erschienen Artikel über die „fehlende Selbstkritik“.

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-em/deutsches-team/keine-selbstkritik-nach-0-2-im-em-halbfinale-gegen-frankreich-14331308.html

Die Überheblichkeit bei Spielern, Verantwortlichen, Trainern und letztlich dann beim DFB ist schon bemerkenswert. Nach den Spielen gegen Italien & Frankreich wabberte die Arroganz in eigentlich jedem Wortlaut mit.. Schon sehr bezeichnend. Unsympatisch!

Tja, und so entscheht, aus meiner Sicht, dann in der „Öffentlichkeit“, bei den Fans, den Medien diese „Erwartungshaltung“. Die vermutlich einzigartig (negativ gemeint) ist. Damit einhergend eine hohe Fallhöhe.

Aber diese ist „selbstgemacht“, selbstproduziert, fast erzogen (worden)… Durch den DFB, Spieler, Verantwortlich etc

Und ohne eine gewisse (Selbst)Kritik wird es auch schwer Fehler einzugestehen und etwas zu ändern.


Joey Berlin
9. Juli 2016 um 11:37  |  550716

Nachtrag, ich vergaß: Es wird sich offen… stammt frei zitiert nach Frau Sibylle aus dem Spiegel, im anderen Zusammenhang formuliert, aber ähnlich vergiftetem Thema aus dem Ressort Politik.


hurdiegerdie
9. Juli 2016 um 12:04  |  550719

Stiller
9. Juli 2016 um 10:00 | 550694

Wenn es dich wirklich interessiert, antworte ich noch.

Sonst war es mehr als Scherz gemeint.


Stiller
9. Juli 2016 um 12:19  |  550725

OK. Pas Problem. Lass et.


coconut
9. Juli 2016 um 13:14  |  550729

@ Etebaer 9. Juli 2016 um 11:00
Anderer Meinungen zu diffamieren ist also dein Stil?

Und als Freigeist hab ich es nicht nötig mich aus Gründen sozialer Anpoassung, Untertängikeit, Naivität oder weil es mein Geldgeber will, der Mainstreamdummheit anzupassen.

Du bist also der Einzige der den Durchblick hat und sich nicht dem Mainstream beugt…. 😂 😂 😂
Au weia…..

Das Ding ist, andere können ihre Meinung mit Fakten belegen.
Beispiel.
Fakt ist:
Löw ist der Bundestrainer mit dem besten Punkteschnitt aller Zeiten. Das ist belegbar!

Amtszeit: seit 1. August 2006

Bilanz: 136 Länderspiele: 89 Siege, 24 Unentschieden, 23 Niederlagen

Punkteschnitt: 2,16 (bester Schnitt aller Trainer)

Erfolge: Vize-Europameister 2008, 3. Platz bei der WM 2010, Weltmeister 2014

Quelle: http://www.rp-online.de/sport/fussball/nationalelf/die-bundestrainer-bilanzen-bid-1.1452306

Von deiner Seite kommt inhaltsloses geblubber und „steile Thesen“. Die durch nichts belegbar sind. Nein, schlimmer, die mathematisch und sachlich falsch sind.

Deine Antipathie gegen Löw haben wir ja nun alle zur Kenntnis genommen. Macht deine Beiträge aber nicht besser.


apollinaris
9. Juli 2016 um 13:33  |  550731

..z.B. werden seit Jahren alle Viertelfinalspiele gewonnen. Alle, ohne Ausnahme.
Anscheinend beginnt für manche eine Endrunde erst ab einem Halbfinale.
Gnadenlose Selbstüberschätzung und herablassend ggü anderen Fussballnationen. Haben z.B. die Belgier wirklich schlechtere 14 Spieler in ihrem Kader als wir?


Plumpe 71
9. Juli 2016 um 13:58  |  550737

Ich denke nicht, dass die Belgier schlechtere Spieler haben, tendiere eher zum schlechteren Übungsleiter, und da schliesst sich dann der Kreis. Kroatien sehe ich seit Jahren weiter vorne, deren Spieler spielen fast ausnahmlos in Topklubs, bei dieser EM haben sie es ja schon gezeigt, auch Polen könnte sicher etwas mehr reissen, tolle Einzelkicker.

Anzeige