Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Vor dem 15.30-Uhr-Training gab es eine Presserunde mit den Turnier-Rückkehrern Peter Pekarik (EM mit der Slowakei)  und John Brooks (Copa mit den USA).

Am meisten wurde Pekarik natürlich gefragt  zu Ondrej Duda. Der hat am Vormittag den Medizincheck bestanden. Wenn der Papierkram zwischen Hertha und Legia Warschau erledigt ist, wird im Lauf des Nachmittages mit dem Vollzugstweed auf dem Account von Manager Michael Preetz gerechnet.

Vor einer Woche kam der Anruf vom Manager

Für Euch einige der Aussagen von Peter Pekarik:

„Ondrej ist mit 21 Jahren noch ein junger Spieler, der bei Legia Warschau aber schon einige Erfahrung gesammelt hat.“

„Hertha-Manager Michael Preetz hat mich vor einer Woche angerufen und nach meiner Meinung zu Ondrej gefragt. Ich finde, dass der Wechsel nach Berlin ein guter Schritt ist für Ondrej  und für Hertha BSC.“

„Am stärksten finde ich Ondrej als zentraler Spielermacher. Aber er hat in der Nationalmannschaft auch im Sturm gespielt. Zur Not kann er auch auf die Flügel gehen.“

Vertrag bis 2021

Duda erhält bei Hertha BSC einen Fünf-Jahres-Vertrag.

Bei der Ablöse hat der Manager wieder erfolgreich verhandelt. Nach Morgenpost-Informationen überweist Hertha an Legia Warschau einen Betrag von knapp vier Millionen Euro, verteilt auf drei Jahre. Warschau hatte ursprünglich fünf Millionen gefordert.

Das Knie von Brooks hält

John Brooks mit blondiertem Bart sagte:

„Ich habe viel gelernt von dem Turnier. Diesmal war es viel besser organisiert als im Vorjahr der Gold-Cup.“

„Es ist eine Riesenerfahrung ein Halbfinale gegen Argentinien zu spielen. Das ist etwas besonderes und jemanden wie Lionel Messi live zu erleben.“

„Meinem Knie habe ich im Urlaub keine Reize gesetzt, sondern mich entspannt. Beim ersten Training habe ich es nicht gespürt und beim zweiten auch nicht.“

„Ich möchte so schnell wie möglich fit werden und am liebsten sofort mitspielen. Aber ich weiß, dass das nicht geht.“

„Was in England mit den Ablösesummen los ist, das bekomme ich natürlich mit. Aber ich habe mich unheimlich gefreut, wieder hier zu sein. Ich fokussiere mich voll auf Hertha.“

Pekarik will ins Pokal-Finale

Zu seinen Zielen sagte Peter Pekarik.

„Ich will Stammspieler bei Hertha werden.“

„Ich will ins Pokalfinale. Vergangene Saison haben wir es knapp verpasst. Dieses Jahr wollen wir es wieder versuchen.“

Um 16.51 Uhr kam die erwartete Meldung via Twitter:

Training am Donnerstag ist 10 und 15.30 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz.

Leider konnte bei Hertha heute am späten Nachmittag die naheliegende Frage nicht beantwortet werden: Steht Duda morgen Vormittag auf dem Platz?

Antwort: Vielleicht ja. Vielleicht erst am Nachmittag.

Tut mir leid, kann das im Moment nicht besser auflösen.

Was traut Ihr Duda bei Hertha zu?

Duda wird bei Hertha ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

224
Kommentare

fechibaby
20. Juli 2016 um 14:35  |  552694

Ha
Duda
Da


Mineiro
20. Juli 2016 um 14:42  |  552695

Ho


Opa
20. Juli 2016 um 14:46  |  552696

He


Opa
20. Juli 2016 um 14:46  |  552697

Hertha BSC


Opa
20. Juli 2016 um 14:47  |  552698

Wadde hadde Duda


Kiko
20. Juli 2016 um 14:51  |  552699

Wird Duda denn schon am Nachmittagstraining teilnehmen?


Exil-Schorfheider
20. Juli 2016 um 14:53  |  552700

„Nach Morgenpost-Informationen überweist Hertha an Legia Warschau einen Betrag von knapp vier Millionen Euro, verteilt auf drei Jahre. Warschau hatte ursprünglich fünf Millionen gefordert.“

Der Meister der scheibchenweisen ABlösen!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juli 2016 um 14:55  |  552701

@kiko

Wird Duda denn schon am Nachmittagstraining teilnehmen?

ich schaue mir das Training gleich an.
Gefühlt: Nein


Plumpe 71
20. Juli 2016 um 15:06  |  552702

Meine Frage aus dem Vorthread wurde leider noch nicht beantwortet
#trampel :,)


videogems
20. Juli 2016 um 15:10  |  552703

Ich will Stammspieler bei Hertha werden.

https://www.youtube.com/watch?v=zo5Lcgj5kw4

Peterlein, was willst du denn machen?

ICH WILL FRISÖR WERDEN!

Das reicht…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juli 2016 um 15:27  |  552704

@plumpe

Mal ne kurze Frage , ist Dir bekannt ob Hertha dieses Jahr wieder ein Gastspiel in Neuruppin gibt, oder ist der Sommerfahrplan zu prall gefüllt?

In diesem Sommer wird das, glaube ich, nix mehr. Der Kalender von Hertha ist durch die EL-Quali-Spiele ziemlich prall gefüllt.


Plumpe 71
20. Juli 2016 um 15:33  |  552705

@Ubremer,

Vielen Dank, schade eigentlich, aber das hatte ich fast erwartet.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juli 2016 um 15:52  |  552706

@Duda

wie erwartet heute nicht beim Hertha-Training


kczyk
20. Juli 2016 um 16:15  |  552707

#mit-finger-auf-tischplatte-trommelt


glimpi
20. Juli 2016 um 16:29  |  552708

Hoffentlich ist Papier im Fax-Gerät?


backstreets29
20. Juli 2016 um 16:31  |  552709

na super….Duda fängt am ersten Tag gleich an wie Ronny……..

na dit wird wat werden 😀 😀 😀 😀


Mineiro
20. Juli 2016 um 16:41  |  552710

Legia Warschau verkündet den Wechsel Dudas zu Hertha BSC offiziell:

http://legia.com/aktualnosci/duda-legia-dala-mi-wszystko-52505


Freddie
20. Juli 2016 um 16:42  |  552711

Ein ehemaliger:
Kacar wechselt wohl ablösefrei nach Augsburg


Mineiro
20. Juli 2016 um 16:45  |  552712

http://legia.com/aktualnosci/ondrej-duda-odchodzi-do-herthy-berlin-52501

Das ist der richtige Link, Sorry. Das andere ist ein Abschiedsinterview mit Duda.


20. Juli 2016 um 16:49  |  552713

Jetzt hat Preetz bei Twitter Vollzug gemeldet


HerthaBarca
20. Juli 2016 um 16:50  |  552714

Jetzt, vor ca 1 min bei Twitter!


elaine
20. Juli 2016 um 16:50  |  552715

Jetzt


HerthaBarca
20. Juli 2016 um 16:52  |  552716

Plumpe 71
20. Juli 2016 um 16:56  |  552717

Die Zehn also, die Rückennummer verpflichtet, auch heute noch.

Herzlich willkommen in Berlin.


pathe
20. Juli 2016 um 16:58  |  552718

Und er hat, wie von mir vorgeschlagen, die Rückennummer 10 bekommen! 🙂


kczyk
20. Juli 2016 um 16:59  |  552719

*denkt*
wie oft stand die 10 sinnbildlich für – eine null


Mineiro
20. Juli 2016 um 17:02  |  552720

Na dann herzlich willkommen in Berlin, Ondrej!


20. Juli 2016 um 17:06  |  552721

Wie sind die offiziellen Werte zu Duda? Das www gibt Größen von 1,74 (wiki) über 1,83 (tm.de) und 1,84 an.


20. Juli 2016 um 17:09  |  552722

Welcher Spieler trug zuletzt die Trikotnummer 10 bei Hertha?


Mineiro
20. Juli 2016 um 17:13  |  552723

Änis Ben-Hatira

und vor ihm Raffael


sunny1703
20. Juli 2016 um 17:15  |  552724

Herzlich Willkommen bei unser Hertha Ondrej Duda!

Und soviel zeit muss sein, gute Arbeit Michael Preetz!

Einen 21 jährigen 10er, der auch noch Nationalspieler und EM Teilnehmer ist, hätte ich für unter 5 Millionen nicht erwartet. Jetzt muss der Spieler nur die an ihn gestellten Erwartungen einigermaßen erfüllen und sein ohne Zweifel vorhandenes Potential abrufen.

LG sunny


kczyk
20. Juli 2016 um 17:17  |  552725

*denkt*
nun nur nicht nachlassen.
duda soll der anfang gewesen sein, nicht das ende.


videogems
20. Juli 2016 um 17:19  |  552726

La da di di Duda Day…


coconut
20. Juli 2016 um 17:22  |  552727

Na dann herzlich Willkommen Ondrej Duda.
Hoffen wir mal , das du dich schnell eingewöhnst und die erhoffte Verstärkung bist.


psi
20. Juli 2016 um 17:30  |  552728

Willkommen in Berlin und viele
erfolgreiche Jahre bei unserer Hertha.


DieSpassbremse
20. Juli 2016 um 17:35  |  552729

Der „Vollzugstweed“ von @ub hat natürlich seinen Charakter 😉 Wie sieht das Sakko denn aus?


kczyk
20. Juli 2016 um 17:40  |  552730

@UB trägt sakko ?


Traumtänzer
20. Juli 2016 um 17:44  |  552731

Aber, beim Preetz-Tweet zu Duda ist doch ein falsches Hertha-Logo im Hintergrund…. #fail 🙂

Herzlich willkommen in Berlin – auf schöne und erfolgreiche Zeiten!


20. Juli 2016 um 17:51  |  552732

Trainer @paldardai von @HerthaBSC zu Ondrej #Duda: „Ein Wunschspieler ist hier, ein oder zwei kommen noch“ #hahohe https://t.co/sGAS2J8Lqb


Traumtänzer
20. Juli 2016 um 17:54  |  552734

@moogli
In dem von Dir zitierten TSP-Artikel steht auch so ein lustiger Satz wie:
„Sie [die Trainingseinheit] lief schon, als Manager Michael Preetz den Twitter per Transfer bekannt gab.“

Wir tätigen jetzt nur noch Twitters bei Hertha und kommuniziert wird das anschließend via Transfer, der neuen Social-Media-Plattform im Profifußballbereich. Lustig. 🙂


20. Juli 2016 um 18:00  |  552735

Rosentritt schreibt wirklich ulkig … :roll: :mrgreen:
„Peter Pekarik hat während der EM bei seinem Landsmann im Übrigen kein gutes Wort für Hertha BSC eingelegt und ihm einen Wechsel nach Berlin noch einmal wärmstens empfohlen.“
#böserPekarik 😉


Freddie
20. Juli 2016 um 18:08  |  552736

Wahrscheinlich Freudsche Fehlleistung


hurdiegerdie
20. Juli 2016 um 18:09  |  552737

Nur als Nachtrag für @UB

Es waren 20 Mio in den ersten 5 Jahren
http://www.fussball24.de/fussball/1/7/38/21268-hertha-73-millionen-euro-umsatz

Habe wohl noch in D-Mark gedacht 😳


Freddie
20. Juli 2016 um 18:22  |  552738

Hosogai ist wohl vom Training frei gestellt und soll sich zwischen D98 und Stuttgart entscheiden

Via Bild Twitter


Stehplatz
20. Juli 2016 um 18:25  |  552739

Duda ist wem jetzt glauben mag entweder der dritt oder füntteurste Export der Extraklasa. Ich für meinen Teil schenke eher den Polen vertrauen, da die näher dran sind und hier schon beim Wechsel von Darida krude Zahlen präsentiert wurden.

Herzlich willkommen Duda! Mögest du das Geld Wert sein!


pathe
20. Juli 2016 um 18:28  |  552740

Mukhtar wechselt zu Bröndby IF… 😉


Silvia Sahneschnitte
20. Juli 2016 um 18:32  |  552741

Bei Sky tauchte heute das Gerücht auf, Hertha wäre an Kuba von B. Dortmund interesiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juli 2016 um 18:40  |  552742

@Clickshow

zu Ondrej Duda jetzt oben eingestellt.

@HanyMukhtar

(Bestätigung von @pathe) für ein Jahr ausgeliehen von Benfica Lissabon mit Quelle – hier.
Nachdem er bei RB Salzburg zumeist als Einwechselspieler im Einsatz war (13 Einsätze, davon 10x eingewechselt/1 Tor), nun also Dänemark


20. Juli 2016 um 18:45  |  552743

#Duda….da habe ich ein einfach ein gutes Gefühll. Warum, weiss ich nicht.
Möge er schneller und besser einschlagen, als der Ex-Königstransfer..


Silvia Sahneschnitte
20. Juli 2016 um 18:52  |  552744

Duda, freue mich für Hertha über diese Verpflichtung.
Denke er hat ein hohes Potential und wird von Pekarik und Darida gut begleitet.
Glaube allerdings das es einige Zeit braucht bis er sich an die Bundesliga gewöhnt hat.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Freddie
20. Juli 2016 um 19:02  |  552745

@fr Sahneschnitte
Das Gerücht um Kuba ploppt immer mal wieder auf.
Vor wenigen Wochen schrob der Kicker sinngemäß, dass Hertha nicht -mehr- an ihm interessiert sei.
Klasse Spieler, der aber zumindest was bisher kommuniziert wurde, nicht ins Anforderungsprofil passt.
Und bei uns müsste er auf eine Menge Geld verzichten.


20. Juli 2016 um 19:05  |  552746

Danke Mineiro
20. Juli 2016 um 17:13 | 552723

Herzlich willkommen Ondrej Duda.


Toto-BSC
20. Juli 2016 um 19:06  |  552747

Mukhtar wird zum Fussballnomaden. Haette er sich wohl auch anders vorgestellt. Wenn es besser gelaufen waere, haetten wir evtl. heute nicht Duda verpflichten muessen.


20. Juli 2016 um 19:07  |  552748

Danke für den Link ub1840
Mein Dänisch ist leider etwas eingerostet.
„Sæsonkort fra kun 995 kr.“


20. Juli 2016 um 19:08  |  552749

Duda kann Offensive https://www.youtube.com/watch?v=cLuc-2i4oj0 aber wie sieht seine Defensivarbeit aus ? :roll:
#schöneTore


Paddy
20. Juli 2016 um 19:13  |  552750

sehr schön, dass der Wunschtransfer von wohl allen hier endlich geklappt hat… so kann man doch Gut ins Bergfest gehen und wieder heraus 😉


20. Juli 2016 um 19:15  |  552751

😆 „Wir tätigen jetzt nur noch Twitters bei Hertha und kommuniziert wird das anschließend via Transfer, der neuen Social-Media-Plattform.“ 😆 Ferner arbeiten wir intensiv an der digitalen Transformation der Zuschauer, um die Einlasskontrollen zu optimieren. Mittelfristig soll die Aufzucht und der Verkauf von Krauthendls aus der Hertha-Akademei weitere Erlöse generieren.


Paddy
20. Juli 2016 um 19:20  |  552752

@BM ja ne is klar^^


Exil-Schorfheider
20. Juli 2016 um 19:28  |  552753

Stehplatz
20. Juli 2016 um 18:25 | 552739

Krude Zahlen? 🤔
Welche hast Du?


Spree1892
20. Juli 2016 um 19:37  |  552754

Wie ist die Ablöse nun? Also 4 Mio Euro ist weitgehend alle einig.

Nun auf einmal 4 Mio oder in 3 Jahresraten so gesagt


HerthaBarca
20. Juli 2016 um 19:49  |  552755

@spree
Ich habe es so verstanden:
4 Mio in drei Tranchen jeweils in den nächsten drei Jahren.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juli 2016 um 19:53  |  552756

@spree

mit den Quellen hast Du es ja nicht so:
laut Recherchen der Morgenpost zahlt Hertha für Duda knapp 4 Mio. €.
Diese Summe ist verteilt über 3 Jahre an Legia zu berappen


pax.klm
20. Juli 2016 um 20:23  |  552757

Bussi
20. Juli 2016 um 18:00 | 552735

Peter Pekarik hat während der EM bei seinem Landsmann im Übrigen kein gutes Wort für Hertha BSC eingelegt. Das lag aber allein daran, dass er zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts von Herthas Interesse an Duda wusste. Erst in der vergangenen Woche, als Pekarik noch in Urlaub war, hat Manager Preetz ihn angerufen und nach seinem Urteil gefragt. Peter Pekarik sagt: „Es ist ein guter Schritt für Ondrej – und für Hertha auch.“

Dies ist der verlinkte Text!


Spree1892
20. Juli 2016 um 20:42  |  552759

@ub

Ich wollte es nur nochmal wissen, ob nun fest 4 Mio oder in Raten. Was soll das heißen ich habe es nicht so mit den Quellen? 😀


U. Kliemann
20. Juli 2016 um 21:04  |  552760

Tja was soll das wohl heißen?


U. Kliemann
20. Juli 2016 um 21:06  |  552761

Ich kann den Mario verstehen , die Frage ist
wer bezahlt soviel für ihn.


Paddy
20. Juli 2016 um 21:09  |  552762

eine geteilte Ablöse hat nur einen Schluss, den es zu beachten gilt:

Preetz will noch mehr Geld für andere Transfers in diesem Transferfenster in die Hand nehmen für weitere starke Zugänge 😉


Valadur
20. Juli 2016 um 21:15  |  552763

@ub

Gerade bei Twitter folgendes gelesen:

#Hosogai ist seit heute vom Training freigestellt, muss sich jetzt zwischen Stuttgart und Darmstadt entscheiden

Ist das diesmal fair abgelaufen oder ein weiteres Beispiel von Herthas Trennungskultur?


Stiller
20. Juli 2016 um 21:17  |  552764

UK, was sind schon 12 Mio. pro Jahr?

Aber mal im Ernst. Ich frage mich, ob’s wirklich eine Renaissance der Stoßstürmer geben wird. Wobei Mario bei der EM gezeigt hat, dass er auch Flanken kann. So könnte es gehen. Dann gäb’s da wahrscheinlich einen größeren Markt …

@Paddy: Caiuby oder Kuba? Oder jemand ganz anderes?


pathe
20. Juli 2016 um 21:18  |  552765

Paddy
20. Juli 2016 um 21:19  |  552766

@Stiller

eher etwas junges und noch knackiges, was unser aller Dardai noch formen kann 😛


Stiller
20. Juli 2016 um 21:21  |  552767

Wär schon gut. Aber einen mit der nötigen Klasse findet man nicht so leicht …

… bei den (ganz) jungen 🙂


Stehplatz
20. Juli 2016 um 21:28  |  552768

@E-S
Morgenpost
Bei Darida mit einer Ausstiegsklausel über 7-7,5 Millionen an 3,5 zu glauben, bei einem Freiburger transferplus von über 20 Millionen nach dem Abstieg ist schon sehr blauäugig.

Der Grund warum ich auch hier wieder stutze, ist das im letzten Jahr
Inter Mailand ein Angebot über 6 Millionen abgab, auch in Raten zahlen wollte und eben daran der Transfer scheiterte. Legia hat nicht weniger Bedarf im neuen Spieljahr an Geld und Verstärkungen. Wie gesagt auch deren Haus- und hofblatt berichten über ein sofortige Komplettzahlung und die sind mit Verlaub näher an Legia dran ist als die Morgenpost an Hertha zur Zeit.


Freddie
20. Juli 2016 um 21:30  |  552769

Freddie
20. Juli 2016 um 21:37  |  552770

@stehplatz

Bei Darida war immer von einer Sockelablöse von 3,5 Mio die Rede, die noch steigen kann.
Im Übrigen schrob auch seinerzeit der Kicker von dieser Konstruktion mit identischen Zahlen.
Nur weil du daran nicht glauben magst , von „kruden“ Zahlen zu schreiben, ist schon bissl äh forsch.


jenseits
20. Juli 2016 um 21:39  |  552771

Ich bin mal wieder begeistert von diesem Transfer.
Fußballerisch kann ich den Jungen nicht beurteilen, denn aufgefallen war er mir bei der EM nicht und ich habe ihn nie bewusst spielen sehen.
Aber er ist 21 – das alleine gefällt mir schon -, scheint ein mächtig guter und für sein Alter erfahrener Spieler auf einer Position, für die die Talente nicht gerade auf den Bäumen wachsen, zu sein.
Außerdem wirkt er brav und niedlich, hat zwar Tattoos, aber nicht irgendwelche merkwürdigen Runen, sondern einen hübschen Fußball und ein freundliches Smilie.
Er wird sich in dieser Saison an die Bundesliga gewöhnen und an die erste Mannschaft herantasten. Nächste Saison kommt er dann mit Hertha groß raus. Im Pokal wird er aber bereits in dieser wichtige Tore vorbereiten (Preassist Lusti) und erzielen, also beinahe unverzichtbar sein.

Also herzlich Willkommen, Herr Ondrej Duda.


U. Kliemann
20. Juli 2016 um 21:40  |  552772

Es bleibt spannend, wie auch immer.
Ergo Wikinger Runen ,dass hätte was!


linksdraussen
20. Juli 2016 um 21:46  |  552773

Bei der Kommunikation der Ablösen durch Hertha fühle ich mich immer an einen Freund erinnert, der alle paar Jahre einen Neuwagen mit unglaublichem Rabatt erwirbt und die Fahrzeuge vier Jahre später und mit 100.000 km auf der Uhr noch mit Gewinn verkauft. 😉

#Anglerlatein


U. Kliemann
20. Juli 2016 um 21:52  |  552774

Bei einem Diesel VW vor 4 jahren und nach 2
jahren durchaus vorstellbar.
Die Zeitschiene kann auch verschoben werden.


Exil-Schorfheider
20. Juli 2016 um 21:57  |  552775

Stehplatz
20. Juli 2016 um 21:28 | 552768

Ausstiegsklauseln sind endlich. Siehe Zieler und sein Wechsel nach England.
Ansonsten hat @freddie alles dazu geschrieben.
Sockelbeträge als krude Summen zu bezeichnen, hat schon was…


Exil-Schorfheider
20. Juli 2016 um 22:02  |  552776

@stehplatz

Als Nachtrag:

http://m.sportowefakty.wp.pl/pilka-nozna/532172/ondrej-duda-bedzie-gral-w-interze-mediolan-kluby-osiagnely-porozumienie

Hier steht was von 3,5 Mio plus Boni aus einem Inter-Angebot letztes Jahr. Weil die ja näher dran sind…


alte Dame
20. Juli 2016 um 22:04  |  552777

Tor Öztürk für Bayern … aus der Herthajugend … zu schwach für uns???


Exil-Schorfheider
20. Juli 2016 um 22:07  |  552778

@alte Dame

Erst informieren, dann meckern:

http://www.transfermarkt.de/erdal-ozturk/profil/spieler/170521

Ist früh von Hoffe verführt worden… 🙄


alte Dame
20. Juli 2016 um 22:13  |  552779

Okay, Danke!

War auch nicht so böse gemeint. 😉 War nur etwas verwundert


Stehplatz
20. Juli 2016 um 22:16  |  552780

@Freddie
immerhertha Blog des Kickers also. Interessant.
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article205485575/Darida-der-Schluesselspieler-fuer-die-Zukunft.html

@E-S
Es gibt endliche Vertragsklauseln, solche die einmalig bestehen, etwa im Falle eines Abstiegs oder generelle Aufstiegsklauseln, die festgesetzt wurden für den Fall, dass ein größerer Verein anklopft, gesetzlich festgeschrieben wie in Spanien etc. etc. Aber ich sehe es ein. Der Fall Zieler ist ein Totschlagargument. Nett nicht drüber gesprochen zu haben.


HerthaBarca
20. Juli 2016 um 22:22  |  552781

Kann mir bitte mal jemand erklären, warum das ZDF ein solch uninteressantes Spiel überträgt? Weil es Bayern ist? Habe aber auch nur die letzten 5 min gesehen.


U. Kliemann
20. Juli 2016 um 22:24  |  552782

Nee kann Dir keiner erklären !
Habe aber auch gar nichts gesehen.


Stehplatz
20. Juli 2016 um 22:26  |  552783

edit: schlecht recherchiert @E-S


Kamikater
20. Juli 2016 um 22:32  |  552784

@HerthaBarca
Weil das ZDF, Sport1, Sat1, ARD, RTL und alle anderen gekaufte Medien dieses Clubs sind. Wer das immer noch nicht glaubt, heisst Ursula. Wie sowas geht? Über Freikarten und andere Annehmlichkeiten. KHR lässt grüßen.

@duda
Sollte eigentlich das Geld wert sein. Ich hoffe, er ist mehr wert.

@opa
Diffarmierung sollte nur da angebracht sein, wo Du persönlich angegriffen wirst. Aber nie da, wo es Dich nicht betrifft oder Du es eh nicht verstehst, da Du ja Herthafan bist, sondern blindpöbelst oder wo Du jähzornig um Dich schlägst. Wenn Du aber möchtest, kann ich Dich gerne mal spiegeln. Denn Du bist hier im Blog locker das, was Keuter für Hertha ist. Aber kein Thema, wie lassen das mal besser, gell?
Dann konzentrierst Du Dich auf Reisen, Wurst und ich auf Fussball. 😉

@Cro-Mag
So siehts mal aus.


flötentoni
20. Juli 2016 um 22:38  |  552785

Toll Duda endlich bist Du da!!
HAb zwar bei der EM nicht auf ihn geachtet und kenne ihn sonst auch nicht, aaaaber die Eckdaten gefallen mir (wie bei Stark, Platte, Grete, Gucchi etc). Jung, int. erfahren, für relativ kleines Geld und langen Vertrag- kann eigentlich nur ein Winnertransfer sein!
Noch 2-3 von der Sorte und die ollen raus (Ronny und Co) und dann rocken die Beck’s Streetboys !!!


dewm
20. Juli 2016 um 22:43  |  552786

@SIR: Wegen der Werte, schau das Bild mit dem SPUK! Der SPUK wurde nicht umsonst „Der Lange“ genannt. Für dessen „Länge“ haste ja ein Gefühl… Nu schätz ma!


flötentoni
20. Juli 2016 um 22:46  |  552787

Im TSp wird ihm 1,81m attestiert…

Angesichts der Entwicklung in der Türkei sollte man dort ggf. auch mal schauen, ob es danoch mehr Fälle wie Gomez gibt. Nur jünger und für weniger Geld (Gehalt- dafür pünktliche Zahlung)


dewm
20. Juli 2016 um 22:51  |  552788

@FLÖTE: Fällt mir sofort ein (hier altbekannter und hochgeschätzter) Kapitän der ungarischen Nationalmannschaft ein. Dardai soll den kennen. außen soll der spielen können. Frag ma @PETER!


flötentoni
20. Juli 2016 um 22:53  |  552789

Der ist zu langsam…


Opa
20. Juli 2016 um 22:55  |  552790

Ratenzahlungen
Wollte man nicht weg von den Vorgriffen auf zukünftige Einnahmen und nun verpflichtet man erneut einen Spieler, dessen Ablöse man über die Jahre hinwegkleckert? Mindestens bei Stocker war es auch schon so. Angesichts der durch den KKR erfolgten finanziellen „Restrukturierung“ verwundert dieses Gebahren schon ein wenig. Vielleicht will Preetz Liquidität noch für eine weitere Verpflichtung aufsparen, aber vielleicht geht es einfach auch nicht anders? Wäre man dann nicht im Prinzip wieder da, wo man schon mal war, als man den Vorgänger wegen dessen Neigung zum Vorgriff auf zukünftige Einnahmen vom Hof jagte? Das mag angesichts des ab der nächsten Saison üppiger fließenden TV Geldes clever sein, aber es sieht eben auch so aus, dass wir Geschäfte tätigen, die wir uns eigentlich momentan nicht leisten können. Bitte nicht falsch verstehen, ist nur eine Frage.


flötentoni
20. Juli 2016 um 22:56  |  552791

Ist der kleine Muck in der El_Quali gg uns spielberechtigt?


flötentoni
20. Juli 2016 um 23:01  |  552792

Ne Opa, seh ich anders und ebgrüße das ausdrücklich. Hertha könnte die ABlöse bestimmt stemmen, aber zahlt in Scheibchen udn kann mit der Restwurst noch andere holen. Und die 3 RAten für 4 Mio sind überschaubar.
Früher wurde ganze Wurstproduktion auf Jahre verhökert…bzw. die Wurstfabrik verpfändet.
Heutzutage kann dann auch der Heilsbringer dabei sein, wenn z.B. Duda wei ne Bombe einschlägt und dann 2019 für 50 Mio nach MAnU transferiert wird und Legia die letzte Rate (1 Scheibe Wurst) bekommt.

Ich find Preetzens Transfers in der letzten Zeit gut!
Insbesondere wenn das Geld für entwicklungsfähige junge Spieler ausgegeben wird und nicht für Namen oder alte HAudegen oder Zweite Chancer!


heiligenseer
20. Juli 2016 um 23:06  |  552793

@opa: Ratenzahlung ist mittlerweile im Profifußball ganz normal. Das macht nicht nur der Preetz so. Das wird auch von Vereinen praktiziert, die nicht ganz so sparsam mit den Finanzen umgehen müssen.


20. Juli 2016 um 23:27  |  552795

+ + + Ondrej Duda – Der neue Zehner der HERTHA ist da! + + +

Der slowakische Nationalspieler Ondrej Duda ist von HERTHA für 5 Jahre verpflichtet worden. Laut Medienberichten dürfte der 14-fache Nationalspieler (2 Tore) der Slowakei die HERTHA rund 4,5 Mio. € Ablöse kosten. Damit gehört Duda zu den 5 teuersten Transfers der blau-weißen Vereinsgeschichte.

Bei der EM 2016 zog der Slowake mit seiner Mannschaft ins Achtelfinale ein, bestritt 3 Spiele und erzielte 1 Tor.

Bei seinem ehemaligen Klub Legia Warschau sammelte Duda bereits weitere internationale Erfahrung in der Europa League und der Champions League Quali. Mit nur 21 Jahren bestritt der offensive Mittelfeldspieler bereits 24 Europapokal-Spiele und erzielte dabei 5 Tore!

Zu der auf Langfristigkeit ausgelegten Verpflichtung sagte HERTHA-Legende und Geschäftsführer Sport Michael Preetz: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ondrej einen spannenden jungen Spieler mit viel Entwicklungspotential hinzubekommen haben, der trotz seines Alters bereits viel Erfahrung gesammelt hat.“

Der Neue im HERTHAwiki: http://herthawiki.de/wiki/Ondrej_Duda


Tojan
20. Juli 2016 um 23:35  |  552796

hat die ratenzahlung nicht auch irgendwie bilanztechnische vorteile zwecks abschreibungen und so?

meine da mal irgendwas in die richtung gehört zu haben.


Freddie
20. Juli 2016 um 23:40  |  552797

@stehplatz 22:16

Nee, ich meinte – wie ich auch schrob – Kicker:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/631079/artikel_hertha-holt-darida_vertrag-bis-2019.html

Identische – für dich krude – Zahlen.


dewm
20. Juli 2016 um 23:46  |  552799

@TOJAN: Mit welchem Satz werden denn Profifußballer abgeschrieben? Und schreibt man die linear oder degressiv ab? Aber eigentlich müssten die ja abschreibbar sein. Müssten ja zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetrieb nach Abnutzung ersetzt werden… Nur: Spielen der Zahlungsmodalitäten bei Abschreibung eine Rolle? Sind ja einige Experten (nicht nur) der Buchhaltung unter den ImmerHerthanern. Schauen wir mal, ob wir Licht ins Dunkle bekommen…

Oder gelten Profifußballer unter einer bestimmten Altersgrenze nicht doch eher als Handelsware? Dann ja wohl nicht. ODER?


Better Energy
20. Juli 2016 um 23:53  |  552800

@Back

#rübergezogen

Was Keuter da von sich gegeben hat, ist vom Content her -also inhaltlich – sehr luftig. Und das, obwohl er schon ein paar Tage bei Hertha ist. Untersuchen wir das Ganze mal anhand den Fakten, also analog:

Es gibt zwar nun eine aufgehübschte Homepage als digitale Hertha, aber schaut man sich einmal die genauer an, kann jeder feststellen, daß die Ergebnisse mancher Mannschaften seit Monaten noch nicht einmal eingetragen sind. Neue digitale Hertha….

Auf der HP von Hertha gibt es noch nicht einmal eine übersichtliche Aufstellung von Herthas Termine aller Mannschaften. Wann jede Mannschaft spielt ist bei Hertha Geheimsache.

Natürlich gibt es noch nicht einmal den Hinweis auf die Termine der anderen Abteilungen. Was Keuter noch nicht verstanden hat, Hertha ist keine KGaA mit angeschlossenem Verein als Anhängsel. Hertha ist DER eV mit angeschlossener KGaA.

Wenn er diese Geheimnisse wirklich abbaut, wäre das schon ein kleiner Erfolg.


videogems
20. Juli 2016 um 23:55  |  552801

Mal sehen wen wir als nächstes bekommen und ob nun vielleicht noch 2 weitere Zugänge drin sind statt nur einem. Und ob man (gesetzt den Fall man schafft es in die Gruppenphase) dann noch einen zusätzlichen Transfer tätigt?

Die Insider tuen sich ja schwer vorauszusagen wer als nächstes kommt. Einer meint, der Essweintransfer wäre auch kurz vor dem Abschluß und wird in den nächsten Tagen finalisiert, der Kicker meint es gäbe keinen Durchbruch und man würde sich alternativ auch noch mit Blaszczykowski beschäftigen, aber nur als Leihe für ein Jahr, der nächste (User „Rockwoll“ von Transfermarkt.de ) bringt sogar einen gänzlich unbekannten Spieler ins Gespräch: Den RA Dorin Rotariu, Rumäne, Dinamo Bukarest, 20 Jahre alt.

„nach Duda soll nun schnell der nähste kommen.

http://www.transfermarkt.de/dorin-rotariu/profil/spieler/250573

Hertha Insider Quelle. ;-)“

Weiß jetzt allerdings nicht wie oft dieser User schon richtig oder falsch lag. Dafür sprechen würde höchstens daß von dem bisher nicht die Rede war und Preetz‘ Transfers jetzt öfter mal auf leisen Sohlen daher kamen. Während von Spieler X die Rede war, wurde dann Spieler Y aus dem Nichts vorgestellt.

Würde mir ja irgendwie gefallen. Da ist ein Esswein im Gespräch, der viele nicht besonders überzeugen würde, ein schon älterer Kuba, und dann kommt nach Duda die nächste Wundertüte. Warum nicht mal wieder ein Rumäne…


kczyk
21. Juli 2016 um 0:02  |  552802

profifußballer sind nicht abschreibungsfähig, denn wir befinden uns schon lang nicht mehr in der sklavenwirtschaft. abschreibungsfähig aber sind zB die ablösesummen, die ein verein zahlt. Über die vertragsdauer mit dem profi.


flötentoni
21. Juli 2016 um 0:02  |  552803

Ohja der Rumäne wäre evtl. auch nett, dann müsste aber einer (Stocki?) gehen.
Und btw zu Keuter bzw B E: Ist denn am WE TRaining bzw wann und warum steht das nicht auf der HP?


kczyk
21. Juli 2016 um 0:11  |  552804

es wird also nicht der spieler bilanziell aktiviert, sondern das immaterielle wirtschaftsgut der alleinigen nutzung eines profis.
ähnlich wie bei einer software-lizenz


dewm
21. Juli 2016 um 0:11  |  552805

HEY KCZYK: Das ist interessant. Obwohl es mir so recht nicht klar ist. Gehen wir davon aus, der Profifußballer Duda wurde nun für 4 Mio. erstanden. Wie läuft das dann in der Buchführung? Nehmen wir mal an, alles läuft TUTTI und der Vertrag wird über das Jahr 2021 verlängert. Dann wird nüscht mehr abgeschrieben? Ich muss darüber noch mal nach sinnen. Hast DU ein anschauliches Modell in Petto? Buchführung war einst nicht so mein Fall…

OKAY KCZYK: Haste noch mal nachgeschoben. DANKE.


kczyk
21. Juli 2016 um 0:14  |  552806

@dewn – die afa läuft über die vertragslaufzeit – wenn der vertrag verlängert wird, verlängert sich die afa-dauer auf den restbuchwert


dewm
21. Juli 2016 um 0:19  |  552807

„Nutzung des immaterielle Wirtschaftsguts“. WUNDERBAR. Das klingt sogar für mich verständlich und logisch. Der aktuelle Wert wird also nur durch den „Einkaufsbetrag“ bestimmt? Laufende Kosten, wie Gehalt und Unterhalt (Kosten für Fitness) spielen da keine Rolle? Somit wäre der Wert nach Ablauf des ersten Vertrages (ausgehandelt mit Einkauf) oder der Übernahme aus dem Jugendbereich gleich NULL?

AHA @KCZYK: DANKE! Wirklich spannend… Aber dann nicht wirklich logisch. Oder? Aber ich will das nun nicht weiterspinnen… Jedenfalls nochmals: DANKE!


Tojan
21. Juli 2016 um 0:22  |  552808

@kczyk
und kann es beim ratenzahlungsmodell sein, dass der grundwert ein kleinerer ist, jährlich aber durch die erneute zahlung ein bilanzplus entsteht?

sodass man bei einer etwaigen verlängerung einen größeren rest-wert hat, als bei der einmalzahlung und damit mit dem ratenzahlungsmodell bilanztechnisch besser dasteht?


kczyk
21. Juli 2016 um 0:23  |  552809

allgemein erklärt – ja
dafür waren der aufwand des betriebs zB der akademie schon kosten und damit gewinnmindernd


kczyk
21. Juli 2016 um 0:24  |  552810

die finanzierung einer investition hat mit der investitionssumme erst einmal steuerlich nichts miteinander zu tun.
die rate im 2. jahr und den folgenden jahren wird erheblich durch steuerliche vorteile finanziert


dewm
21. Juli 2016 um 0:24  |  552811

@TOJAN: „bilanztechnisch besser“. Das verstehe ich nun schon wieder nicht. Was meinst DU damit?


dewm
21. Juli 2016 um 0:27  |  552812

@KCZYK: „akademie schon kosten und damit gewinnmindernd“…

Alles klar! habe ich verstanden. Nochmals DANKE!


kczyk
21. Juli 2016 um 0:30  |  552813

ablöse 4 mio – vertragslaufzeit 5 jahre – afa p.a. 800.000.
im 3, jahr wird der vertrag um 2 weitere jahre verlängert.
rest-buchwert 1,6 mio, die über dann weitere 4 jahre abgeschrieben werden


Tojan
21. Juli 2016 um 0:32  |  552814

nja sagen wir mal der einfachheit halber duda hätte 5 mio gekostet, im ersten modell zahlt man die 5 mio direkt, im zweiten gestreckt über drei jahre.

Modell 1:
startwert 5mio, abschreibung jedes jahr 1mio, nach den fünf jahren steht man bei null. verlängert man nach vier jahren wäre der wert immerhin noch bei 1mio.

Modell 2:
startwert 1,6 mio, abschreibung erstes jahr 330k, im zweiten jahr steigt der wert dann auf 2,9mio durch die zweite rate und die abschreibung auf 725k und so weiter. dann hätte man nach den fünf jahren zwar auch den wert null, aber bei einer etwaigen vertragsverlängerung im jahr davor einen buchwert von knapp 1,3mio.

man hätte also in der bilanz im jahr vier 300k mehr zur verfügung.

nun weiß ich allerdings, ob diese rechnung so möglich ist, vllt kann kczyk da mehr sagen 😉


kczyk
21. Juli 2016 um 0:35  |  552815

tojan – die vereinbarte ablöse ist der bilanztechnische wert – unwichtig ob er in raten oder einmalig gezahlt wid


dewm
21. Juli 2016 um 0:36  |  552816

Genau @KCZYK (um 0:30 Uhr): Dann ist’s klar. Habe ich was gelernt. Hatte ich noch nie drüber nachgedacht. Mit Profifußballern als Beispiel hätte ich Buchführung in Ausbildung und Studium vielleicht einst spannender gefunden… 😉 UND wer weiß, was dann aus mir geworden wäre…


Tojan
21. Juli 2016 um 0:36  |  552817

alles klar, deshalb studier ich elektrotechnik und nicht BWL 😀


kczyk
21. Juli 2016 um 0:38  |  552818

dem immateriellen wirtschaftsgut auf der aktiva steht lediglich eine verbindlichkeit auf der passiva gegenüber


dewm
21. Juli 2016 um 0:41  |  552819

@TOJAN: Was würdest DU mit dem „MEHR“ (in Deinem Fall € 300.00) in der Bilanz machen? Verstehe immer noch nicht, worauf Du hinaus willst?

OKAY @KCZYK hat schon geantwortet. Haben wir das Thema also durch. War mir eine Freude. Wie wird hier so gern gesagt: Nächtle, die Hunde schlafen ja ooch schon…


Tojan
21. Juli 2016 um 0:47  |  552820

nja ein mehr in der bilanz ist zum beispiel für die lizenzvergabe nicht ganz unwichtig, deswegen ja damals u.a. der „verkauf“ des alten logos, wenn ich mich richtig erinnere.


dewm
21. Juli 2016 um 0:55  |  552821

@TOJAN: Als Buchführungslaie würde ich antworten: Durch einen Verkauf (wovon auch immer) was vorher nicht da war gegen Geld, kommt ja ooch wat rin… ODER? Es gab also eine Wertsteigerung. Wo ist das MEHR in Deinem Beispiel? KCZYK hatte das wunderbar erklärt. Das was Du „bilanztechnisch“ genannt hattest, war ne Luftnummer… 😉


Tojan
21. Juli 2016 um 1:00  |  552822

@dewm
ja wars, weil ich da ähnlich viel ahnung hab wie du, bzw die verbindlichkeiten für die bilanz vergessen habe^^

aber dass 300k in der bilanz mehr nicht schlechtes wären kann ich auch als laie feststellen^^

ich meine das alte logo wurde damals auch für 10mio „verkauft“, was im endeffekt nichts anderes war als ne bilanzverbesserung^^

irgendein vorteil wird die ratenzahlung haben, aber nach etwas längerem nachdenken glaube ich, dass es vor allem an dem niedrigen zinssatz liegt, dass dieses modell heute gerne benutzt wird.


videogems
21. Juli 2016 um 1:54  |  552823

Kicker Rangliste ist online schon einsehbar.

Kalou auf Platz 18 (Blickfeld), Ibisevic ganz aus der Liste raus.
Vor Kalou Leute wie Huntelaar oder Kießling.


21. Juli 2016 um 2:20  |  552824

..yep, der Rückrunde geschuldet..


Kettenhemd
21. Juli 2016 um 2:26  |  552825

@videogems
Danke, fürs durchforsten von Tm.de. Da bin ich immer zu faul zu. Seit prettzinhio habe kann ich mich an eigenlick keinen echten Insider mehr erinnern. Gut für Hertha.
Rotariu ist schon interessanter als ein Esswein. Auch schnell aber technisch besser. Ähnlich wie Duda hat er auch ganz früh bei den Männern mitgespielt – mit 17 glaube ich (pleite von Dynamo). Er hat aber ein bisschen gebraucht um Stammspieler und Star zu werden. Er kann beide Flügel beackern und wird auch oft als falsche 9 eingesetzt.
Hertha scheint: we try. We fail. We win. Wirklich ernst zu nehmen. Das wäre der nächste echte Risikotransfer.


Kettenhemd
21. Juli 2016 um 2:31  |  552826

@tojan
Die Ratenzahlung macht Riesen Sinn in Herthas leg. Hertha baut gerade an einem talentierten jungen Kader hat aber noch keine großen transfererlöse erzeugt. Dazu steigen die Preise. Die Raten von vor 3 Jahren hätte man heute auch gerne noch abbezahlt. Da gab es noch ein gutes Talent für 3-3,5 mio Euro. Heute ist unter 5 mio schon irre.
So lange Hertha junge Spieler kauft die eher im Preis steigen macht es Sinn um den heutigen liquiditätsengpass mit Ratenzahlung zu umschiffen.


Kettenhemd
21. Juli 2016 um 2:33  |  552827

Er tun solche Nachschläge natürlich wenn sie direkt im nächsten Jahr wie bei Färöer fällig werden. Bis dahin ist auch nicht mehr verkauft und das Aquisebudget wird stark limitiert.


videogems
21. Juli 2016 um 2:58  |  552828

Wobei ich jetzt gesehen hab daß dieser Rockwoll schon mal auf ner angeblich seriösen Seite las, daß ein Spieler namens Sofianne Hanni zu uns kommen sollte. Der kam dann nie. Das mit Rotariu also erstmal nicht zu ernst nehmen. Was Kuba angeht, ist im Netz der neueste Stand daß er bald bei Wolfsburg vorgestellt wird. Wenn es dann auch keinen Durchbruch bei Esswein gibt, läuft es wirklich auf einen Mister X hinaus, der dann ja weder Esswein, Kuba oder Rotariu heißen würde. Wobei der Tm.de User ja natürlich auch trotzdem recht haben könnte, aber bei „Insidern“ ist das halt immer so eine Sache.


21. Juli 2016 um 3:13  |  552829

..mir hilft das immmer wenig. Warum? -weil nur der für mich interessant ist, der es dann ist 😉


Kettenhemd
21. Juli 2016 um 5:32  |  552830

Eine Interessante Frage and die Runde:
Hat Hertha mit Duda oder der HSV mit Halilovic den besseren Deal gemacht.
Beide sind jung, technisch stark, spielen gute paesse (kurz, lang und gerne toetlich ;).
Halilovic wirklicher Vorteil ggu Duda ist die Geschwindigkeit und der Antritt, er ist im Dribbling noch stearker und genoss wohl auch die taktische Ausbildung. Das macht ihn auch interessant fuer die rechte Aussenbahn was bei Duda eher eine Verlegenheitslösung ist.
Duda hingegen ist robuster, kann auch mal einen Kopfball gewinnen und hat sich im Maennerbereich, wenn auch in einer schwaecheren Liga, ueber etabliert. Duda ist riesig in seine Profikarriere gestartet und hat dann stark nachgelassen. Meines Erachtens ist er einfach zu lange bei liga geblieben und hat den Druck den er braucht einfach nicht mehr gespuert. Er hat nicht den naechsten Schritt gemacht sondern einen zurueck – die Einstellung schleifen lassen.
Halilovic hat wirklich gut gespielt aber in keinster Weise so eingeschlagen wie Duda in seinem ersten Jahr bei Liga – das mag aber auch liga und mannschafts bedingt sein. Halilovic koennte der naechste Brojan oder Rakitic werden. Man weiss es nicht. Duda hat sich schon von seiner schlechteren Seite gezeigt. Halilovic wuerde ich von den Anlagen noch einen Tick besser sehen als Duda.
Wer hat den besseren Deal gemacht hat entscheidet sich fuer mich in diesem Fall an den Konditionen.
Hertha hat fuer gut 4 mio gekauft, der HSV fuer 5 mio. Aber der HSV hat eine RKO – im ersten Jahr zehn Millionen, nach dem zweiten Jahr 12,5 Millionen Euro. Keine Ahnung wie es in Jahr 3 aussieht.
Hertha hat bei den Konditionen die Nase schon weit vorne. Wenn es nichts wird haben beide ungefaehr gleich viel verloren. Entwickelt sich der Spieler gut aber nicht sehr gut sind beide gleich auf. Schlaegt der Spieler voll ein hat der HSV klar die schlechteren Karten.
In sofern finde ich, dass Hertha trotz aller Qualitäten von Halilovic den besseren Deal gemacht hat. Das kann bei steigenden Abloesesummen noch in Gewicht fallen.
Nicht falsch verstehen. Ich finde beide Deals gut – und die groesste Frage ist und bleibt – wie schlagen die beiden ein.
Bitte um Meinungen.


Kettenhemd
21. Juli 2016 um 5:36  |  552831

was btw schon wieder komplett HSVmaessig ist, ist erst Ferati aus Stuttgart loszueisen (den ich gerne bei Hertha gesehen haette und fuer 800k ein hammer Schnaeppchen war) um dann so mit halilovic nachzulegen. So dicke sind sie im OM nicht besetzt, vielleicht bekommt Ferati ja ein bisschen Einsatzzeit.


HerthaBarca
21. Juli 2016 um 7:55  |  552832

#Halilovic
Ist bestimmt nicht das Schlechteste einen Spieler vom FC Barcelona zu holen, selbst wenn er dort nicht den Durchbruch geschafft hat. Da sich Barca eine KO gesichert hat, glaubt man dort, es könnte noch etwas werden. Letzte Saison war er an Soorting GIjon verliehen. Ich glaube mit einer durchschnittlichen Saison.
Daran hatte ich auch schon bei uns gedacht, dass es bestimmt interessante Spieler bei den Jugendmannschaften von zB Barca und Madrid gibt.
P.S. Seit wann macht der HSV Spieler besser? 😜


Joey Berlin
21. Juli 2016 um 8:01  |  552833

Moin

@Kettenhemd
21. Juli 2016 um 5:32 | 552830

Who knows, leg das Thema mal auf Halde, erste „Zeichen“ lassen sich vielleicht am 6. Spieltag erahnen, etwas mehr dann zum Ende der Hinrunde, aber den Karriereverlauf der Spieler zu prognostizieren ist wohl unmöglich…

Ich hoffe unsere Entscheider haben wieder so ein glückliches Händchen wie in der letzten Sommer-Transferperiode bewiesen. Mal schauen, was da noch kommt.


fechibaby
21. Juli 2016 um 8:28  |  552834

Ich habe gestern das neue Hertha-Heimtrikot
in den Händen gehabt.
Die verschiedenen Blautöne bei den Streifen auf der
Brust und auf den Schultern/Ärmeln sind meiner
Meinung nach nicht schön.
Das hätte der gleiche Blauton sein sollen.
Und als Höhepunkt hat dann der Rücken,
wo die Beflockung raufkommt, noch einen dritten
Blauton.
Wenn man selbst „blau“ genug ist, dann kann
einem dieses Trikot vermutlich gefallen.
Mir gefällt es überhaupt nicht!

Der Preis beträgt 84,95 Euro.
Und das noch ohne Beflockung.
Ganz schön happig!


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 8:40  |  552835

Stehplatz
20. Juli 2016 um 22:26 | 552783

„edit: schlecht recherchiert @E-S“

So, so… ohne eigene Quellen ist Dein quasi zusammengelesenes Wissen also das wahre?

Reizvolle Unterhaltung bzw. Diskussion…


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 8:49  |  552836

Kettenhemd
21. Juli 2016 um 5:36 | 552831

Ferati wurde meines Wissens nach gleich weiter verliehen.

http://www.transfermarkt.de/arianit-ferati/profil/spieler/247380

Hat mit Demirbay ja funktioniert, denkt man sich an der Elbe.


fussballfreund83
21. Juli 2016 um 9:03  |  552837

Hinsichtlich digitaler Transformationspolitik bin ich bei Opa, man hätte sich keinen Zacken aus der Krone gebebrochen, wenn auf der Homepage stünde „freier Kartenverkauf fürs Qualispiel ab 10 Uhr“


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2016 um 9:05  |  552838

@Exil:
gab es da nicht einen Verein aus Katar, der sich hunderte Spieler kaufte und sie sämtlich weiter verlieh?

neues Geschäftsmodell an der Waterkant? 😉


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 9:34  |  552839

fussballfreund83
21. Juli 2016 um 9:03 | 552837

http://www.herthabsc.de/de/fans/tickets-dauerkarteninhaber-qualirunde-drei/page/10900–59–.html#.V5B6NxJBQso

Finde ich ein wenig kleinlich.
Im LInk steht, dass ab heute der freie Verkauf stattfindet. Dass vor lauter digitaler Transformation nicht 00:00 gemeint ist, dürfte jedem klar sein.
Da fand ich die Aussagen von @better energy gehaltvoller.

————————————————————————-

@HSv

Mir waren nur Chelsea oder Udinese Calcio(?) dahingehend bekannt.

————————————————————————-

flötentoni
21. Juli 2016 um 0:02 | 552803

„Und btw zu Keuter bzw B E: Ist denn am WE TRaining bzw wann und warum steht das nicht auf der HP?“

Steht auf der Startseite ganz unten. Dort auch, dass am We gegen Alkmaar getestet wird.


glimpi
21. Juli 2016 um 9:46  |  552840

Weiß jemand, ob das Q2R Brøndby IF – Hibernian heute übertragen wird?


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2016 um 9:49  |  552841

@Exil:
das könnt sogar Udinese gewesen sein
so langsam trügt sogar mein Gedächtnis

PS: kann êiner der Trainingsbeobachter heute bitte ma nen Blick auf Duda und Baumi werfen und vergleichen
Stärken, Schwächen etc. im direkten Duell
lieben Dank im voraus


Ursula
21. Juli 2016 um 9:57  |  552842

Sag` mal User um 8:40 Uhr und später,
pflaumst Du jetzt HIER alle User an, die
Dir und Deiner „hochqualifizierten“
Meinung nicht passen…?

Haste Zucker oder Blutdruck?

Beschränke Dich auf mich, dann haste
genug zu tun und Beifall ist Dir gewiss….

Nächtle!


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 10:19  |  552843

Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2016 um 9:49 | 552841

Es gab mal einen großen Artikel zum Leih-Modell bei Udinese in einer 11freunde-Ausgabe, möchte mein Gedächtnis dazu mitteilen. 😉


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2016 um 10:22  |  552844

@Exil: danke für den Lesetip 😉
hoffentlich find ich den beim Stöbern heute nacht auch online


21. Juli 2016 um 10:31  |  552845

#Duda macht Leistungsdiagnostik in Kabine, nachmittags draußen mit Team via Twitter Bild


21. Juli 2016 um 10:33  |  552846

Vom Trainingsstand her müsste Duda doch genau wie Pekarik gerade erst wieder eingestiegen sein. Da werden wir noch keine Wunder erwarten können. Hoffentlich reicht es schon für einen Einsatz gegen Alkmaar.


Stiller
21. Juli 2016 um 10:39  |  552847

Kann da @Ursula nur beipflichten. Wird ja langsam ekelhaft.

Die einen, wie zB @Kettenhemd und @videogems tragen viele interessante Informationen zusammen, bilden sich eine Meinung und begründen das. Also das, was Fußballfans interessiert.

Die anderen, wie zB @Exil, @Sir und @Freddie haben anscheinend die Aufgabe hier die Blogwächter zu geben. Inhaltlich kommt von denen eh nix. Macht ihr das für eigentlich umme? Hat der Blog immer noch zu viele User die sich aktiv beteiligen?

Kann sich schnell ändern …


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 10:48  |  552849

Mir würde selbst ein Kurzeinsatz von Duda gegen Alkmaar reichen.
Wichtiger ist, dass sich die Mannschaft für nächste Woche Donnerstag einspielt.


Elfter Freund
21. Juli 2016 um 10:49  |  552850

Lieber @stiller, nun machst du genau das, was du bei den von dir genannten Usern verteufelst. Was soll das denn ?

Ansonsten verstehe ich wieder einmal die Verkaufspolitik im Cantianstadion nicht. Weshalb bleiben die Blöcke P, R, T und U ausgespart ? Beim Oly und dem Oberrang kann ich das ja noch verstehen. Aber so…..


Freddie
21. Juli 2016 um 10:49  |  552851

@stiller
Häh?
In der Nacht gab es Diskussion ua mit Stehplatz über die Leihmodelle und dem Wahrheitsgehalt von Veröffentlichungen.
Darauf hatte sich @exil vorhin bezogen. Wo da die Blogwacht liegen soll erschließt sich mir nicht


21. Juli 2016 um 10:49  |  552852

Offensichtlich leidet auch AZ Alkmaar unter dem Arsenal London und Hertha BSC Berlin Syndrom.

https://de.wikipedia.org/wiki/AZ_Alkmaar

Der Verein heißt eigentlich nur AZ.


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 10:51  |  552853

Elfter Freund
21. Juli 2016 um 10:49 | 552850

„Lieber @stiller, nun machst du genau das, was du bei den von dir genannten Usern verteufelst. Was soll das denn?“

Alle sind eben gleich – nein, einige sind gleicher…

—————————————————————–

Freddie
21. Juli 2016 um 10:49 | 552851

„@stiller
Häh?
In der Nacht gab es Diskussion ua mit Stehplatz über die Leihmodelle und dem Wahrheitsgehalt von Veröffentlichungen.
Darauf hatte sich @exil vorhin bezogen. Wo da die Blogwacht liegen soll erschließt sich mir nicht.“

Antworten oder Nachfragen ist eben für einige anscheinend auch schon schlechter Stil… 😉


21. Juli 2016 um 10:52  |  552854

@dewm um 2243

Länge ist eben relativ.


Freddie
21. Juli 2016 um 10:54  |  552855

@exil
sowie die reichlich arrogante Ansicht, beurteilen zu können, was inhaltlich hier gefordert ist….


Ursula
21. Juli 2016 um 10:56  |  552856

…und tschüss!!!


Elfter Freund
21. Juli 2016 um 10:59  |  552857

@Ursula: wohin gehts denn ? Tschüssikowski

Oh, ich sehe gerade, jetzt ist P geöffnet…


JoergK
21. Juli 2016 um 11:05  |  552858

@Elfter Freund 21. Juli 2016 um 10:49

Blöcke N, O, P sind vor eine 1/2 Stunde zusätzlich geöffnet worden.


glimpi
21. Juli 2016 um 11:06  |  552859

Elfter Freund 21. Juli 2016 um 10:49 | 552850

Vielleicht weil sie nicht gebraucht werden. Es sollen wohl erst 9000 Karten weg sein.

http://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/—-hertha-newsticker—–euro-karten-fuer-alle—–ronny-rennt-22953994


fussballfreund83
21. Juli 2016 um 11:13  |  552860

Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 9:34  |  552839
„Finde ich ein wenig kleinlich.“

Meinst du mich damit?
Wenn der Fanshop am HBF um 8 Uhr aufmacht, dann gehe ich auch davon aus, da um 8 Uhr meine Karten kaufen zu können, außer es existiert auf der Homepage eine andere Info.
Gibt und gab es aber nicht, ging wohl auch anderen so, die arme Verkäuferin bedauerte, dass es auf der HP nicht genannt wurde.


Stiller
21. Juli 2016 um 11:18  |  552861

@Exil

Bei dem Zitat, das Du (gut gesammelt! -unterstützt aber meine These vom Blogwächtertum …) von @Elfter Freund anführst, da gebe ich gebe Dir sogar Recht. Leider.

„Lieber @stiller, nun machst du genau das, was du bei den von dir genannten Usern verteufelst. Was soll das denn?“

Um die Frage, „was das soll …“, zu beantworten:
Es ist der wahrscheinlich untaugliche Versuch, eine gewisse Balance zu wahren. Damit auch die wirklich lesenswerten IH-Blogger, die hier noch fußball-analytisch unterwegs sind, nicht auch noch hinschmeißen.


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 11:19  |  552862

fussballfreund83
21. Juli 2016 um 11:13 | 552860

Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 9:34 | 552839
„Finde ich ein wenig kleinlich.“

„Meinst du mich damit?“

Ja.
Und jetzt werde ich kleinlich.
Nenn mir bitte einen Vorverkaufstart bei Hertha in den letzten drei bis fünf Jahren, der vor 10 Uhr angefangen hat?


dewm
21. Juli 2016 um 11:22  |  552863

@SIR 10:52 Uhr… und wrd allgemein weit überschätzt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 11:22  |  552864

@Hertha-Homepage

ich glaube, es hilft folgendes zu wissen:

Herthas Medienabteilung ist derzeit ein Bermuda-Dreieck.
Der Kollege Bohmbach ist seit diversen Wochen nicht mehr Pressesprecher. Die Kollegin Grubert fehlt bis auf weiteres. Mit den wenigen Kräften, die jetzt noch vorhanden sind, wird versucht, die Aktualität von Hertha zu bedienen (Media-Day, Duisburg-Turnier, Training, neue Spieler).

Aber es gibt für den gesamten Bereich inklusive Homepage keinen Plan. Deshalb sieht die Homepage von Hertha täglich mehr und mehr wie ein Garten aus, der seit drei Monaten trotz brennender Sonne nicht richtig gepflegt wird.

So wie ich es verstanden habe, sucht Hertha zwei Leute für diesen Bereich.

– Head of Medienabteilung/PR insgesamt
– Head of Social media.

Über kurz oder lang werden diese Stellen wieder besetzt werden.

Nichtsdestotrotz:
Wenn man etwas Stil hat, könnte Hertha seinen Fans mitteilen:
Liebe Leute, wir bauen (im übertragenen Sinne) gerade um. Auch auf der Homepage. Wir sagen Sorry dafür, dass es im Moment zu Beeinträchtigungen kommt. Wir hoffen aber danach, Euch auf der Homepage und den sozialen Kanälen besser bedienen zu können.


Freddie
21. Juli 2016 um 11:26  |  552865

@exil

Ein Hinweis auf der HP hätte aber nicht weh getan.
In Zeiten digitaler Dingsda….
😉


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 11:26  |  552866

Stiller
21. Juli 2016 um 11:18 | 552861

Wenn man nun schon nicht mal mehr zitieren darf, ohne nicht gleich als Blogwächter zu gelten, dann ist das ja großer Hokuspokus hier.

Ich gehe damit lediglich auf Aussagen ein, um nur nicht „Das habe ich so nicht geschrieben!“ lesen zu müssen.
Ist gerade von der Fraktion der vermentlich “ wirklich lesenswerten IH-Blogger, die hier noch fußball-analytisch unterwegs sind, “ (danke für die unterschwellige Abwertung!) oft praktiziert und von daher ein Selbstschutz.
Wenn man aber selbst auf direkte Nachfragen nicht eingehen möchte, weil man lieber schmollt oder Buntwäsche hat oder gar durch eine Recherche desmaskiert wurde, dann hilft auch das oft „wirklich lesenswerten IH-Blogger, die hier noch fußball-analytisch unterwegs sind,“ gar nichts mehr.
Das beleidigte Abfahren heute ist das beste Beispiel dazu.

Gestatte mir noch die durchaus sarkastische Frage:

Soll ich Dich jetzt als Retter des Blogs huldigen?


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 11:30  |  552867

Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 11:22 | 552864

„Nichtsdestotrotz:
Wenn man etwas Stil hat, könnte Hertha seinen Fans mitteilen:
Liebe Leute, wir bauen (im übertragenen Sinne) gerade um. Auch auf der Homepage. Wir sagen Sorry dafür, dass es im Moment zu Beeinträchtigungen kommt. Wir hoffen aber danach, Euch wieder gut bedienen zu können auf der Homepage und den sozialen Kanälen.“

Grundsäzlich „krankte“ es auch schon zu Bohmbachs Zeiten(ohne ihn dafür anzuprangern!) an der ordentlichen Pflege der Homepage.
Das wurde hier ja oft genug angemahnt.

———————————————————————

@freddie

Ich möchte zugestehen, dass das sonst oft der Fall war, dass eine Zeit mitgeteilt wurde.
Vielleicht hat man sich hier ja digital vertransformiert? 😉


Stiller
21. Juli 2016 um 11:42  |  552869

@Exil

Jeder tut, was er kann …


kczyk
21. Juli 2016 um 11:54  |  552870

*denkt*
jeder gebraucht die sprache im rahmen seiner fähigkeiten.
auch wenn diese fähigkeit oft beschränkt ist, ist es nicht stets auch der wortführer.
sie sollten einfach nur anfangen, sich gegeneitig etwas stärker zu respektieren als ihre eigenen wortbeiträge.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 12:05  |  552872

@Business

die „Süddeutsche Zeitung“ beschäftigt sich mit der Einsicht, die uns ja länger bekannt ist „Fußball ist Geschäft“.
Wie der FC Bayern die Märkte in den USA und in Asien erobern will.
Geht’s raus und macht Werbung – hier zur SZ


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 12:06  |  552873

@Götze-Rückkehr

zum BVB ist perfekt – Quelle

Vertrag bis 2020
Ablöse 26 Mio (laut Kicker)

Götze zum Wechsel:

„Als ich 2013 vom BVB zum FC Bayern gewechselt bin, war das eine bewusste Entscheidung, hinter der ich mich heute nicht verstecken will. Drei Jahre später, und mit inzwischen 24 Jahren, blicke ich mit anderen Augen auf meinen damaligen Entschluss. Ich kann gut verstehen, dass viele Fans meine Entscheidung nicht nachvollziehen konnten. Ich würde sie so heute auch nicht mehr treffen! Wenn ich nun in meine Heimat zurückkehre, möchte ich versuchen, alle Menschen – gerade auch die, die mich nicht mit offenen Armen empfangen – durch Leistung zu überzeugen. Es ist mein Ziel, wieder meinen besten Fußball zu spielen. Für uns alle, den Klub und die BVB-Fans.“


Freddie
21. Juli 2016 um 12:08  |  552874

Ob das der richtige Schritt für Götze ist?
Denke, ein Wechsel ins Ausland wäre für ihn sinnvoller gewesen


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 12:14  |  552875

@OndrejDuda

wird den Medien in Berlin vorgestellt – Fotobeleg


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2016 um 12:17  |  552876

@ub
@Buisiness: das Wort googelste bitte nochmal
auaaa


kczyk
21. Juli 2016 um 12:30  |  552877

„… @Buisiness: das Wort googelste bitte nochmal …“

*denkt*
es wird zeit, mich mal wieder ein paar tage von hier zurückzuziehen


21. Juli 2016 um 12:33  |  552878

Zu Götze: vielleicht hätte sich den Satz mit der falschen Entscheidung besser gespart.


21. Juli 2016 um 12:37  |  552879

@Uwe

In welcher Sprache wurde das Interview mit Duda geführt? Englisch?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 12:51  |  552880

@Sir

In welcher Sprache wurde das Interview mit Duda geführt? Englisch?

war heute nicht vor Ort.
Der Kollege Schlichtung berichtet mir, die Fragen wurden auf Deutsch gestellt. Als Übersetzer hat ein Zeugwart geholfen, meine es war Rüdiger Abramczyk. Da der polnisch spricht, werden die Antworten von Duda wohl ebenfalls auf polnisch gekommen sein (da der Kollege weder des Polnischen noch des Slowakischen mächtig ist, sagt er, hätte er da eh‘ keinen Unterschied erkannt)


mt
21. Juli 2016 um 12:58  |  552881

Thema Transfers und Rückkaufoptionen – Beispiel Weiser

War mir nicht so, daß die Bayern sich beim Weiser-Transfer eine Rückkauf-Option über 8 (?) Millionen gesichert haben?
Angesichts der immer mehr in Gang kommenden Preisspirale muss doch Hertha fürchten, daß Bayern von dieser Option Gebrauch macht, um Weiser postwendend für ein Vielfaches weiterzuverkaufen, oder sehe ich das falsch?
Was täte denn dieses Szenario für eine avisierte Vertragsverlängerung Weisers bedeuten? Dann müsste doch Hertha auch gleichzeitig den Bayern die RKO abkaufen? Oder lieg ich jetzt völlig falsch?


21. Juli 2016 um 13:03  |  552882

@mt

Die Rükkaufoption gibts meiens Wissens nur bei
Sinan Kurt


Jap_de_mos
21. Juli 2016 um 13:03  |  552883

@mt Weiser kam ablösefrei, weil der Vertrag ausgelaufen war. Die Klausel muss also “nur“ dem Spieler abverhandelt werden


mt
21. Juli 2016 um 13:07  |  552884

Stimmt, @backstreets29 und @Jap_de_mos, das war bei Kurt, mein Fehler.
In dem Fall dürften Herthas Ängste nicht ganz so dramatisch sein, als ginge es wirklich um Weiser 😉
Dennoch: wie würde in dem Falle verfahren?


Opa
21. Juli 2016 um 13:32  |  552885

Kommunikationsabteilung
Wo kann man sich denn auf die offenen Stellen bei Hertha bewerben? Und wie sieht denn so die Jobdescription aus? Muss man vermutlich per Reiseschreibmaschine nebst frankiertem Rückumschlag anfordern 😝

Kritik an Hertha bei immerhertha…
…ist offensichtlich einem erlesenen Kreis Auserwählter vorbehalten. Diesem nicht anzugehören, dürfte beinahe eher adeln als einen Makel darstellen. Wer dem Kreis nicht angehört, wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit weggebissen, als Nichtwissend desavouiert, mit Taschentücherdreingabe verhöhnt oder sonstwie zur Kenntnis gegeben, dass man weniger willkommen ist. Man braucht jedenfalls ein dickes Fell, um sich den Käse hier manchmal anzutun. Oder um es mit Loriot zu sagen: „Wir haben aus einem kleinen, miesen Saftladen einen großen, also das, was wir heute sind, gemacht“

Nächtle, ich brauche offensichtlich Hunde


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 13:32  |  552886

@Hertha-Echo

freue mich, heute eingeladen zu sein beim „Hertha-Echo“ bei Manfred Sangel.
Die Werbung für die Sendung und mich ist sehr wohlwollend ausgefallen – hier

Übertragung auf „Alex“ (die Frequenzen finden sich oben rechts auf der Internet-Seite) von 18 bis 19 Uhr.

Im Anschluss kann man sich die Sendung im Hertha-Echo-Archiv jederzeit anhören – hier


apollinaris
21. Juli 2016 um 13:33  |  552887

@ Ursula ..Hamd auf’s Herz, bitte ehrlich: ..wenn du mit einem User einen Gedankenaustausch hast..und dieser User x dir dann beiläufig , am Ende mitteilt “ edit: falsch recherchiert“…und du das Gegenteil nachweisen konntest, – würdest du dann schweigen?- ( immerhin gebrauchte @ x das Sort “ krude „)
Meine Erfahrung ist: das du in solchen Fällen ( auch) wehrhaft bist.


coconut
21. Juli 2016 um 13:42  |  552888

@apo
Der Ton mach die Musik……


apollinaris
21. Juli 2016 um 13:44  |  552889

@ coco..und der ist bei dir, bei mir, bei Ursula, bei Opa…in so einem Fall anders?
ich frage wirklich ganz unschuldig nach


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 13:48  |  552890

@Medienabteilung

@exil
Grundsäzlich „krankte“ es auch schon zu Bohmbachs Zeiten(ohne ihn dafür anzuprangern!) an der ordentlichen Pflege der Homepage.
Das wurde hier ja oft genug angemahnt.

Jupp, es gibt bei aller Qualität schon länger Verbesserungsbedarf auf der Hertha-Homepage. Sowie auf den social-media-Kanälen.

Dass die Möglichkeiten für einen Klub und damit die Aufgaben wachsen, sich vielfältig darzustellen, ergibt sich allein aus der technischen Entwicklung (Homepage, Twitter, Periscope, Instagram, Snapchat, Hertha-TV …).

Dafür ist Herthas Medienabteilung aber über Jahre zu klein gewesen. Alle Wünsche, dass mehr Aufgaben und mehr Qualität auch mehr manpower (und zwar gute Leute) benötigen, wurden von der Hertha-Geschäftsführung abgelehnt mit Blick auf den Sparkurs, der durchzuhalten sei.
Stattdessen lässt Hertha viele Aufgaben von Praktikanten erledigen. Ohne da jemanden zu nahe treten zu wollen: Wenn auf diesen Positionen spätestens alle sechs Monate gewechselt werden muss – welches Qualitätsniveau kann man da erwarten?

In der vergangenen Saison war Herthas Medienabteilung etwa halb so klein, wie bei vergleichbaren Klubs. Ganz zu schweigen von größeren Vereinen. In München, Dortmund, Schalke, Hoffenheim sitzt fast zehnmal so viel Personal an entsprechenden Aufgaben.

Die Geschäftsführung hat ihre Meinung geändert. Künftig steht reichlich Geld bereit. Medien/Darstellung/PR/Marketing von Hertha sollen sich ändern. Bin gespannt, in welche Richtung es geht.

Wenn es die Richtung wird, wie der zumeist albern bestückte Hertha-Twitter-Kanal oder die misslungene „We try! We fail! We Win“-Kampagne, werden sie bei Hertha erstaunt sein über die Resonanz, die sie erhalten.

Fans haben ein feines Gespür dafür, wenn hinter dem ganzen Wortgeklingel bei Hertha nur der Wunsch nach Monetarisierung von Fan-Träumen steht.


fechibaby
21. Juli 2016 um 13:50  |  552891

Ja ja.
Ist schon blöd, wenn @fechi sich hier einfach rar macht.
Nun müssen sich die „alten Hasen“ hier halt andere
User suchen, mit denen sie streiten und pöbeln können.

Ich fühle mich als mitlesender fechi und jetziger
Gelegenheitsschreiber sehr wohl!


21. Juli 2016 um 13:57  |  552892

@fechi – Da ich hier auch mehr als oft angegangen wurde und meine Beiträge ins lächerliche oder durch abstruse ehemalige Artikel von einzelnen, die als besser Wisser gelten wollen, mache ich es seit längerem schon so wie Du. 😉
Ich fühle mich ebenfalls als mitlesender und jetziger
Gelegenheitsschreiber sehr wohl!


Toto-BSC
21. Juli 2016 um 13:58  |  552893

Der Premierleague-Aufsteiger FC Burnley soll Interesse an Kalou haben. Weiss nicht, ob das ueberhaupt stimmt, aber so abwegig ist ein Abgang nicht, wenn ein gutes Angebot kommt. Da nun Duda da ist (Zungenbrecher) und wir wohl noch einen LM holen werden, koennte es fuer Kalou sehr eng werden mit einem Stammplatz bei uns. Ich bin mir sicher, dass er lieber in England bei einem Aufsteiger regelmaessig kicken wollen wuerde anstatt bei uns haeufig auf der Bank zu sitzen.


coconut
21. Juli 2016 um 14:01  |  552894

@apo
Ein zB. vorangestelltes: Nein, ich glaube da irrst du dich…..
Entschärft ungemein…..
Nur mal so als Beispiel….

Sich auf vermeintliche Fakten zu beziehen und diese als „unumstößliche Wahrheit“ darzustellen, fördert eher die „Beißwut“. Es wäre doch so einfach, wenn man nur will…..

Zumal die vermeintlichen Fakten doch eh trügerisch sind. Wer kennt diese tatsächlich? Du, ich, User xyz? Mein Vertrauen hinsichtlich kolportierter Meldungen ist eher eingeschränkt.

Beispiel:
Es hieß von Hertha Seite aus, das Arne Friedrich auf 0,5Mio Gehalt verzichtet hätte….
Erst später stellte sich heraus, das dies wohl nicht ganz der Wahrheit entsprach, denn diese 0,5Mio bekam er am Saisonende als Prämie…….
Ob das nun wiederum den Tatsachen entsprach? Wer von uns könnte das belegen….
Auch Journalisten erfahren nur, was sie erfahren sollen…..ist auch nichts neues. 😉

PS:
Bei uns spinnt mal wieder das I-Net… 🙁


21. Juli 2016 um 14:22  |  552895

@coco..grundsätzlich ..stimme ich dir ja zu. Wie auch nicht. -Aber im vorliegenden Fall, war doch die Chronologie umgedreht?- Zuerst kam die Behauptung “ da wurde mit kruden Zahlen gearbeitet“..das wurde dann relativ eindeutig widerlegt..dann kam ein weiterer Hieb “ falsch recherchiert..“
Aus meiner Sicht kam die Aggression da nicht von @exil (oder freddi)
..also die Tonart wurde ja vorgegeben.
Grundsätzlich hast du recht. Ich möchte mich nur nicht festlegen, wer nun da mehr oder weniger laut und schrill ist. “ wenn jetzt schon @fechi“ sich verfolgt fühlt vom inneren Kreis“…läuft grade was völlig aus dem Ruder.
😆


Freddie
21. Juli 2016 um 14:28  |  552896

Wenn man jetzt schon angegangen wird, dass man mit Zahlen auf Behauptungen antwortet…
@coco
Du hast aber schön die Frage umgangen, ob du selbst den Ton eingehalten hast, den du von anderen einforderst.
Kann mich gut erinnern, wie du mich heftig verbal angerempelt hast.
Aber gut, lange her.

Mir kommt es so vor, dass man den eigenen Ton immer als angemessen wahrnimmt, den der „anderen“ als zu „scharf“
Nehme mich dabei nicht aus


U. Kliemann
21. Juli 2016 um 14:32  |  552897

Inzwischen macht aber auch das nur mitlesen
wenig Spaß.Ich öffne die Hertha HP nur noch
selten,sie gefällt mir überhaupt nicht mehr.
Aber ich gehöre natürlich auch nicht zu der
neuen „Zielgruppe“.


flötentoni
21. Juli 2016 um 14:46  |  552898

Danke E-S für den Hinweis zum Training und Testspiel!

UB ist auf Hertha derzeit ja mal nicht soooo gut zu sprechen, zumindest was Medien und Internetauftritt betrifft…wie kommts?

War früher nicht mal Herthas HP als eine der besten der BL geadelt? Mir war so, ich glaub sogar mehrfach.


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 14:47  |  552899

coconut
21. Juli 2016 um 14:01 | 552894

„Sich auf vermeintliche Fakten zu beziehen und diese als „unumstößliche Wahrheit“ darzustellen, fördert eher die „Beißwut“. Es wäre doch so einfach, wenn man nur will…..“

Ist nie meine Absicht gewesen, meine dargelegten Fakten als unumstößliche Wahrheit zu deklinieren.
Wenn ich aber auf meine dargestellten Zahlen, denen ein „krude“ voran ging, lediglich ein „schlecht recherchiert“ als Antwort erhalte, frage ich mich, was ein alter Fahrensmann wie Du in dieser Situation gemacht hättest.

Wenn man in seiner norddeutschen Art User ja scheinbar „anpflaumt“, weil man (nicht das erste Mal, erinnere da an @elaine/@Blog_DJ) lediglich darauf hinweist, dass die Trainingszeiten am Ende der Startseite stehen, dann frage ich mich, wo hier die Verhältnismäßigkeit ist, was „Anplaumen“ ist. Dass der selbe Schreiberling hier die Leute reihenweise „anpflaumt“, aber nicht einstecken kann, darf man dann ja nicht schreiben, weil es das alle nicht stimme. Stellt man ihm aber direkte Fragen, wird man mit „verschissen hast Du“ abgebügelt. Ergo ein toller Dialog, oder?
Ebenso wie beim Abkanzeln als Blogwächter, wenn der Schreiber dann aber gleichzeitig meint, Qualitätsmerkmale festlegen zu können, um sich als solchen zu geben…

Wir beide haben uns auch schon in den Haaren gehabt, aber nun geht es… scheint also nicht unmöglich, nicht wahr?

—————————————————————-

@flötentoni

Gerne!
Wenigstens einer, der das nicht als „Anpflaumen“ sieht.
Dass @ub seine Probleme mit Hertha hat, liegt für mich schon länger zurück. Meine, seit Einführung der „Drei-Säulen-Strategie“ in Sachen Kommunikation.


del Piero
21. Juli 2016 um 15:06  |  552900

@ub 11:22
„Die Kollegin Grubert fehlt bis auf weiteres“

Ohhh was hat sie denn??
Urlaub, erkrankt oder gar geschwängert?
Fortbüldunnk fällt mir da noch ein 🙂
Oder Freigestellt wegen Jobsuche…a la Hosogai?

Fragen über Fragen im Sommerloch.

Übrigens finde ICH nicht, dass es hier schlimmer geworden ist, s ischt so wie immer.Speziell des Nächtens wenn der Pegel steigt …
meiner Einer hat nur weniger Zeit zum schreiben, wegen Partnerschaft und Hundegängen…
Abba wie ich lese wird doch zuweilen sehr viel Informelles, Lustiges
und Kontroverses feilgeboten.
Vielen Dank in dem Zusammenhang auch an die User welche die Google-Faulen mit Beweisen und Links versorgen 🙂

Kurz und knapp es bleibt hier wie es war und ist…..und das ist auch gut so (außer für die mitohne Scrollrad)

Nächtle


coconut
21. Juli 2016 um 15:08  |  552901

@apo, @Freddie, @Exil

1. Ich habe, nicht ohne Grund, keine „Schuldzuweisung“ vorgenommen! Mich also „auf keine Seite gestellt“ und es lag nicht in meiner Absicht, jemanden bestimmtes an den Pranger zu stellen.
Sondern ich habe nur allgemein beschrieben, was helfen würde, den Ton zu entschärfen. Wie es möglich wäre freundlicher miteinander umzugehen. Das gilt für ALLE.

2. Ja @Freddie ich kann auch „beißen“. Ich habe mich da auch nie ausgenommen. Ich versuche das zu vermeiden, aber es gibt dann auch mal einen Punkt da bekomme auch ich „Hals“….

Man kann doch sachlich seinen Standpunkt vertreten, ohne jedwede Herabsetzung oder Pöbeleien zu gebrauchen. Es ist doch nicht lange her, da haben @elaine, andere und ich hier über Olympia/ Teilnahme/Fußballer diskutiert. Ich kann mich nicht entsinnen, das da einer von uns ausfallend geworden wäre. Jeder brachte „seine Sicht der Dinge“ vor und die passten halt nicht zusammen. Na und? Ist doch kein Problem.

Wie sagt man doch:
Wie es in den Wald hereinschallt…..
In diesem Sinne. Cool bleiben, auch wenn es einem das Wetter derzeit nicht einfach macht… 😀


Opa
21. Juli 2016 um 15:14  |  552902

Knicksknacks
Die drei Säulen waren ein vernehmbarer Knacks, die nächsten Bruchstellen waren dann
-die Verpflichtung von Keuter
-sinnloses Dauergetweete incl. Sexismusvorwurf
-die Versetzung von Peter Bohmbach
-das Kommunikationsgeschwurbel um #wefail

Mit den Knacksen ist @ubremer auf dem besten Weg zu einem „richtigen“ Herthaner. 😂


U. Kliemann
21. Juli 2016 um 15:17  |  552903

Stimmt schon @del P. :Es war so ,es ist so,
so wird es immer sein. Aufregen lohnt nicht.
Die Abwesenheit der Frau Gruber scheint
schon ein Geschmäckle zu haben.
Gibt es denn heute einen Stream vom
kommenden Hertha Gegner?


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 15:23  |  552904

Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 11:22 | 552864

@Hertha-Homepage

So wie ich es verstanden habe, sucht Hertha zwei Leute für diesen Bereich.

– Head of Medienabteilung/PR insgesamt
– Head of Social media.

—————————————————————————–

Auf der Homepage ist das nicht zu finden – kein Vorwurf an Dich. 😉
Wobei die Seite etwas aktuell erscheint:

http://www.herthabsc.de/de/service/jobs-/praktikum/page/704-1444-103–.html#.V5DMFxJBQso


del Piero
21. Juli 2016 um 15:24  |  552905

Ja @U.K streams würden mich auch interessieren also auch vs Alk-Maar

Gibt ja hier so Spezilisti die immer so gute Stream-Tipps für die alten nicht Netschs affinen Zausel wie uns haben, wa @U.Kliemann


del Piero
21. Juli 2016 um 15:25  |  552906

Achso…
@Kinder nehmt euch nicht so wichtig…..
Wichtig is nur uffn (Hertha-)Platz


Opa
21. Juli 2016 um 15:45  |  552907

Wenn Hertha nur auf dem Platz wichtig wäre, müssten wir konsequenterweise den Blog dichtmachen.


HerthaHirn
21. Juli 2016 um 15:47  |  552908

Hertha hat eine Homepage 😳


U. Kliemann
21. Juli 2016 um 15:49  |  552909

Und daraus würden möglicherweise noch
mehr Arbeitslose folgen . Ergo :Wer will
das schon.Du bestimmt nicht Opa.


21. Juli 2016 um 15:52  |  552910

@Opa

Sozial betrachtet ist der Blog ist doch auch nichts weiter als ein erweiterter Stammtisch. Mit einem Wirt und den Gästen. Stammgäste und solche, die nur ab und zu mal vorbeischauen. Mit klugen, dummen, lauten, leisen, geschwätzigen, meckernden, brummigen, zynischen, positiven, pessimistischen, launischen, nachtragenden, vergesslichen, verklärenden oder ganz normalen Leuten. Manch einer schreibt nur einen Beitrag, andere verfassen ganze Abhandlungen. Manche gehen um halb Neun, andere finden kein Ende.

Aber alle berauschen sich an Worten.


Stiller
21. Juli 2016 um 15:55  |  552911

@apo, 21. Juli 2016 um 14:22

Natürlich könnte es auch ganz anders gehen …
Inner Circle – Da Bomb.


Opa
21. Juli 2016 um 15:56  |  552912

Also ich berausche mich hier sicher nicht.


U. Kliemann
21. Juli 2016 um 16:00  |  552913

Na ja an Worten berauschen ist mir bisher
selten gelungen. Aber schön geschrieben
war es.@Sir.


Exil-Schorfheider
21. Juli 2016 um 16:02  |  552914

Nicht mal an den eigenen?


21. Juli 2016 um 16:03  |  552915

„Aber alle berauschen sich an Worten.“

:roll:

Manche berauschen sich nur an ihren eigenen Worten. 😉
#“Putlitzerpreis“

aah @Exil fragt es … aber ich weiß es !


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juli 2016 um 16:09  |  552916

@exil,

habe mit keiner Silbe behauptet, dass es auf der Hertha-Homepage Stellenausschreibungen gibt.


dessauer
21. Juli 2016 um 16:20  |  552917

Gegen miese Stimmung im blog: Duda im Radio
https://www.youtube.com/watch?v=BLfCQ_c6j1Y


hurdiegerdie
21. Juli 2016 um 16:32  |  552919

Bussi
21. Juli 2016 um 16:03 | 552915
Putlitzer Preis finde ich gut 😉
Der wohl skurrilste Literaturpreis Deutschlands für Kurzgeschichten. 😉
Wie treffend 😆

http://putlitzerpreis.de/


Stehplatz
21. Juli 2016 um 16:33  |  552920

Tja so ist das wenn die eigene Medizin nicht schmeckt…

edit:*denkt*


Kraule
21. Juli 2016 um 17:28  |  552921

Das hier ist ein Spiegelbild der Gesellschaft, eines Sozialgefüges.
Es gibt Anführer, Lautsprecher, Außenseiter, Pausenclowns, den Erklärbär…..usw. Geht jemand und es entsteht eine Vakanz….wird diese (notwendige!) Lücke sofort neu besetzt.
Gutes Nächtle


21. Juli 2016 um 22:32  |  552990

yo, böse Zungen behaupten ja, ich sähe und bewerte alles Treiben auf der Welt, wie in meiner Kneipe..weiss ich nicht; schließen wir nicht alls vom Kleinen auf´s Grosse und umgekehrt.?
Jedenfalls schließe ich mich @Sir an: dieser blog ist ein virtueller Stammtisch. Mit sehr ähnlichen Regeln und Phänomenen


Kettenhemd
21. Juli 2016 um 23:14  |  553009

@medien abteilung

ohne hier wirklich alle details zu kennen – um Bombach kann es mir nicht so wirklich leid tun. Aus 2 gruenden:
1. die Schmeissfliegen Einstellung gegenueber der oeffentlichkeit und der presse (nicht nur von ihm gepflegt ) geht einfach garnicht. Das hat mir jedes mal geargert in PK sowie sonstiger Interaktion. Die Fans bezahlen ihn ja.
2. Hertha ist ein „medien“ Unternehmen und hat sich eher im bescheidenen auf die neue Medien Landschaft eingestellt.
Prakties helfen hier meiner Meinung eher wenig aber werden auch teil der Gleichung sein. Entscheidend wird es sein gute Blogger Podcaster so wie auch die Masse in einen Dialog zu bekommen – dann entsteht interessanter content auch wenn man nicht immer komplett im vereinssinne. Das muss der Verein aushalten.
Die Aktivierung/Monetarisierung der „stillen fan basis“ ist ein super interessantes thema fuer Fussball Vereine. Fanmiles etc. sind fuer mich eher abschreckende Beispiele. In diesem Bereich kann Hertha viel bewegen.

Anzeige