Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Wer als Social-Media-Dienstleister für international renommierte Spitzenfußballer tätig ist und zwei deutsch-türkische Mittelfeldspieler zu seinen Klienten zählt, kann schon mal durcheinanderkommen, oder? Glaubt ihr nicht? Hier der Beweis:

Herthas deutsch-türkischer Mittelfeldspieler umgeht derartige Fettnäpfchen mit einem gewieften Trick. Tolga Cigerci verzichtet einfach auf Social-Media-Accounts, zumindest auf offizielle/öffentliche. Bei Twitter und in diversen Foren taucht er trotzdem seit ein paar Tagen auf – als Transfergerücht.

Galatasaray Istanbul soll sich um die Dienste des 24-Jährigen bemühen. Inzwischen ist tatsächlich ein Angebot bei Hertha eingegangen, die Ablöse soll bei rund zwei Millionen Euro liegen. Um kein Verletzungsrisiko einzugehen, reist Cigerci nicht mit nach Kopenhagen.

Allan zurück in Berlin

Trainiert wurde am heutigen Dienstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit – und ohne den künftigen Leihspieler Allan Rodrigues de Souza. Aber: Der Brasilianer soll am Dienstagabend nach Berlin zurückkehren. Spätestens am Mittwoch dürfte das Leihgeschäft mit dem FC Liverpool unter Dach und Fach gebracht werden.

Die Mannschaft wird dann bereits in Kopenhagen weilen, der Hertha-Tross fliegt schon am Morgen nach Dänemark. Nicht an Bord sein wird dann Ondrej Duda. Ihr wisst: Spielberechtigt ist er in der Europa-League-Quali nicht, außerdem schmerzt das Knie.

Spezialtraining für Duda

Die Beschwerden waren schon bei der Leistungsdiagnostik aufgefallen. Nun wird der Slowake vorerst ins Individualtraining geschickt, bis auf Weiteres soll er nur sporadisch mit der Mannschaft trainieren. Kein Grund zur Beunruhigung, heißt es, nur eine Vorsichtsmaßnahme.

Aller Voraussicht mit dabei in Bröndby ist Sami Allagui. Um so richtig in Torlaune zu kommen, hat er sich noch mal mit seinem früheren Sturmpartner aus Zweitliga-Zeiten getroffen:

Pacero columbiano 🇨🇴🙌🏾 @esoto16

A photo posted by Sami Allagui (@samiallagui) on

Spannende Stadion-Doku

Dass das Olympiastadion seinen Jahrestag hatte, ist euch sicher nicht entgangen. Der rbb sendet deshalb am Dienstagabend (20.15 Uhr) eine Dokumentation unter dem Label „Geheimnisvolle Orte“. Natürlich nimmt auch Hertha BSC dabei eine größere Rolle ein.

Am Mittwoch meldet sich Kollege @ub aus der dänischen Hauptstadt. 


163
Kommentare

psi
2. August 2016 um 18:08  |  554590

Ha


HerthaBarca
2. August 2016 um 18:08  |  554591

Ho


flötentoni
2. August 2016 um 18:09  |  554592

He


Videogems
2. August 2016 um 18:11  |  554593

Hertha BSC


HerthaBarca
2. August 2016 um 18:14  |  554594

Das hat doch schonmal besser geklappt als in den letzten Tagen! 💪🏽


Tf
2. August 2016 um 18:21  |  554595

Nu ja,
die Ausrufezeichen fehlen. Gewinnen wir ohne Ausrufezeichen. Auch egal.
#Ohmen


psi
2. August 2016 um 18:24  |  554596

Der Kollege @ub reist schon am Mittwoch nach
Dänemark? Das ist ja wie Urlaub 🏖


psi
2. August 2016 um 18:27  |  554597

Wozu brauchen wir Ausrufezeichen @Tf?


jenseits
2. August 2016 um 18:47  |  554598

Warum ist Ramos in Berlin? Muss der mitten in der Woche nicht bei seinem Verein trainieren?


Paddy
2. August 2016 um 18:47  |  554599

Das mit der Reportage um 20.15 sollten wir später nochmals daran erinnern 🙂


Freddie
2. August 2016 um 18:52  |  554600

@jenseits

Psst!
Wir suchen doch noch nen schnellen Spieler, der Außenbahn kann


Bakahoona
2. August 2016 um 18:54  |  554601

Ich glaube nicht der Einzige zu sein, dessen Phantasie frei dreht und sich gerade vorstellt, den Adrian zurück zu holen. Von den 13 Mio Höchstwert bei TM, nach dem Wechsel zu Dortmund, sind jetzt nur noch 6 übrig geblieben… das sind 1,5 weniger als sein Wert beim Wechsel damals. Mit jetzt 30 Jahren, kann er noch 2 Jahre auf dem uns bekannten Level performen. Vielleicht wird das ja ne Überraschung – auf dem linken Flügel hat er bei uns ja schon geleistet. Aber wie geschrieben – meine Phantasie dreht frei.


Paddy
2. August 2016 um 18:55  |  554602

Ramos ist zu Alt


Bolly
2. August 2016 um 18:58  |  554604

@jenseits 18.47

vielleicht trainingsfrei

#Trainingslager BVB geht morgen los,
kann ich mir jdf vorstellen 😉


psi
2. August 2016 um 18:59  |  554605

Wichtig ist die Schnelligkeit, nicht das Alter!


jenseits
2. August 2016 um 19:00  |  554606

Ach so, @Freddie. Ich kann eh nicht genau erkennen, wer da neben Sami auf dem Bild zu sehen ist.


Mhaase
2. August 2016 um 19:01  |  554607

@jl Dass Tolga keinen Social-Media-Account hat stimmt so nicht, er ist unter tolgaa_92 bei Instagram zu bewundern…
Viele Grüße von Corfu Mhaase


Stiller
2. August 2016 um 19:03  |  554608

Wahnsinn, wie schnell sich das Karussell dreht. Kruse ist in Bremen fix. Galvez geht. Jetzt haben sie es doch noch geschafft, sich richtig zu verstärken.

Wenn jetzt noch Dante VW verlässt, dürfte dort vor Saisonbeginn schon Ultimo sein. Man darf wohl von panikartiger Flucht sprechen. Selbst wenn sie noch geeignete Spieler finden, die Vorbereitung ist perdu und der Ruf von VW und Allofs und Hecking zumindest angekratzt …


Bakahoona
2. August 2016 um 19:04  |  554609

Zu der E-Sport Diskussion von gestern möchte ich noch 2-3 Dinge schreiben – die Gelder die in diesem Bereich derzeit als Siegprämien für die Profispuiler ausgelobt werden, sind inzwischen konstant im 2-stelligen Millionenbereich. In Südkorea ist Starcraft Nationalsportart… und so gut sind die Koreaner dann leider auch, wenn man sich mit ihnen misst.
Wenn Schach eine anerkannte Sportart ist, muss E-Sport auch als derartiges anerkannt werden. Zumal die meisten relevanten Spiele im Bereich „Echtzeitschach“ anzuordnen sind, was nochmal nen Zacken härter ist. Die Tourniere füllen, wie schonmal angesprochen, die gleichen Arenen wie andere Poplärsportarten. Wenn ich dann solche „konservativen“ Beiträge mit der Botschaft „Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“ mit der Steigerung „und die denen es gefällt sind schlechter als ich“ lese muss ich ehrlich gesagt kotzen. Wie wenig Empathie und wie viel Garstigkeit muss in einem stecken, andere, die Freude an einer Sache haben zu beleidigen und etwas, das einem nach Eigenaussage fremd und unbekannt ist schlecht zu machen?


Tf
2. August 2016 um 19:10  |  554610

@psi
Ausrufezeichen: is doch n Schlachtruf. Manche schreiben daher wohl auch
mit Großbuchstaben…
#Aberglaube
Aber traditionelle Eröffnung. Passt schon. Wird schon werden.


Tf
2. August 2016 um 19:16  |  554611

Tja, was soll man zu Wolfsburg sagen. Letzte Saison hat man den VfB hochgehandelt und unsere Hertha als ersten Abstiegskanditat. Gekommen ist es anders. Bin daher vorsichtig. Aber wäre schon schön, wenn man Wolfsburg wieder hinter sich lassen könnte. In diesem Fall wäre ich mit Tabellenplatz 15 zufrieden. 😉


Stiller
2. August 2016 um 19:31  |  554612

@Bakahoona, kann ich gut nachvollziehen.


Kettenhemd
2. August 2016 um 19:53  |  554613

#Spiele, E-Sport, Baakooma
Auf der einen Seite ist eSport eben so viel Sport wie es Schach oder Skat es ist. Die Taetigkeit unterstreicht eher die Probleme fehlender Bewegung in den letzten 40 Jahren, fehlender Bezug zur Natur etc als sie bekaempfen wie der physische Sport. Sport geniesst blos hoeheres soziales ansehen als Spiele.
Aber das macht Spielen nicht zum Kapitalverbrechen als das es immer dagestellt wird. Des weiteren wird immer angefuehrt, das spielen komplett sinnlos ist, verschwendete Zeit fuers weitere Leben sei. Die Faehigkeit schoene Freistoesse zu schiessen ist auch nur fuer ganz wenige gewinnbringend. Das ist in 99% der Zeit auch verschwendete Zeit fuers Leben oder Unterhaltung.
Spiele bringen zwar keine physische Faehigkeiten (manchmal Feinmotorik oder Reaktionfaehigkeit) aber beanspruchen den Kopf oft mehr. Das geht soweit das man die bekannten Spielmechnismen konkret zur Wissenvermittlung benutzt. In Finnland sprechen jungs zB besser Englisch als Maechen weil – sie mehr Spiele spielen bzw mehr material dazu lesen.

Zum Thema eSport. Die Kritik kommt mir zu sehr aus der Ecke: „Neumodischer Kram, was soll das“. Wenn es sich Leute anschauen wollen (schaut euch mal die Twitch zahlen an) dann ist das doch ok. Wettbewerb auch.
Ich kann daran nichts finden. Jeder soll das machen was seinen Talenten entspricht und moeglichst beides.
Zum Abschluss: Ich bin bei dem Thema voreingenommen. Weil ich in der Branche gearbeitet habe und genug Spiele entwickelt habe. Allergings habe ich immer mehr Spass daran gehabt Spiele zu designen und zu bauen als zu Spielen. Das ist noch uncooler als eSport :).


Freddie
2. August 2016 um 20:00  |  554614

Kruse zu Werder.
Von seinem Können sicherlich für jeden Bundesligisten eine Verstärkung.
Von seinem Wollen…?
Er hat’s wohl in der Pause ziemlich schleifen lassen (Kicker und Foren), so dass er Reichlich Übergewicht haben soll.
Wenn er das wieder in Griff kriegt und ansonsten professionell agiert, hat sich Werder erheblich verbessert.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. August 2016 um 20:01  |  554615

@bei

Hertha BSC scheint jemand ein Problem mit guten Mitarbeitern zu haben. Seit heute ist Anne Grubert, zuvor zwölf Jahre in den Medien-Abteilung, nicht mehr Angestellte von Hertha. Ende Mai hatte Peter Bohmbach seinen Posten als Pressesprecher räumen müssen.

#wetrywefail…
#Angstkultur


HerthaBarca
2. August 2016 um 20:04  |  554616

@Bakahooma
Bin zwar kein E-Sport-Anhänger, finde Deinen Beitrag trotzdem sehr gelungen. Habe letztens einen Beitrag darüber gesehen – inkl voller Halle (Köln?)! War imposant – auch die Preisgelder waren beeindruckend!
Ich denke, es wäre nicht unklug von Hertha sich dort einzuklinken!


Joey Berlin
2. August 2016 um 20:14  |  554618

@Bakahoona
2. August 2016 um 19:04 | 554609

@E-Sports, gute Replik! Mir ist das Thema auch eher fremd, wie vermutlich vielen hier im blog – …aber gerade deshalb sollte man sich vor dem „kommentieren“ informieren.

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München und EA Sports, Weltmarkt-Führer im digitalen interaktiven Entertainment, haben an diesem Montag in New York eine globale Partnerschaft geschlossen. Die Popularität der Videospiele von EA Sports ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen.

Dass die Bayern ein Näschen für Trends und Entwicklungen haben ist bekannt, der Deal mit EA Sports ist nur ein weiteres Profitfenster, welches die Bayern für sich geöffnet haben.

http://www.computerbild.de/artikel/cbs-News-Spiele-eSport-Begriffserklaerung-Definition-6148676.html


Ewald
2. August 2016 um 20:14  |  554619

@E-Sport: Hab mir 2 Spiele vom S04 Esport-Team im Spiel League of Legends letzens angeschaut. War ganz gut, und gute Werbung, da viele Zuschauer auf Twitch waren. In Berlin wird es doch bestimmt auch 5-6 Burschen geben, die son Spiel gut beherrschen. Pro Hertha E-Sport Team!

@Anne Grubert: wow, macht mich traurig. Leider kenn ich die Gründe nicht, aber dennoch… :((


Kettenhemd
2. August 2016 um 20:14  |  554620

#Transfernotes
Interessanter Tag: Bartosz Kapustka (19) geht fuer knapp 9 mio zu Leicster City. Da war Pistone mit 6 mio ja ein echter Schnapper.
Werder macht was aus seinem Geld und holt Kruse fuer 6 (9?) mio. Da haette Baumann Kruse, Kainz und Diagne fuer den Abgang von Ujah bekommen und noch viel von dem Vestergard Geld ueber. Nicht uebel.
Interessante Dynamik die unterstreicht wie die Preise fuer AAA Spieler/Talente steigen aber auch gute Spieler (mit kleinem Makel) fuer vertrebarere Summen zu haben.
Spricht alles fuer Herthas Strategie. Denn ohne den Focus Talententwicklung und damit verbundene A Spieler Verkaeufe wird es kein nicht Bayern Klub mehr irgendwo in der BL bringen.


Jack Bauer
2. August 2016 um 20:38  |  554621

@Anne Grubert: Gibt es da Hintergründe? Schon die Bohmbach „Entmachtung“ war ja reichlich merkwürdig. Ich stehe der „Digitalisierung“ ja grundsätzlich offen gegenüber, die Art und Weise wie diese aber stattfindet, losgelöst von allen sportlichen Aspekten und vorallem mit der Aussortierung von Leuten, die dem evtl. kritisch gegenüber stehen (?), das sehe ich äußerst kritisch.


2. August 2016 um 20:43  |  554622

@Anne Grubert in eine andere Abteilung versetzt oder andere Aufgaben bekommen?


Mineiro
2. August 2016 um 20:46  |  554623

Wenn sie nicht mehr bei Hertha angestellt ist wohl nicht…


Ursula
2. August 2016 um 20:46  |  554624

Tojan
2. August 2016 um 13:28  |  554572
@ursula
„bitte bleiben sie bei themen, von denen sie
ahnung haben. danke“…

Na klar, mach` ich doch…

NUR dann bleibt nicht mehr „viel übrig“!?

VERBLÜFFENDE Reaktionen auf meinen
„EA Sports-Beitrag“ der „Vielzeithaber“…

…bis hin zu dem „Magenkranken“ oder
besser „Dauerkotzer“ um 19:04 Uhr, mit…

…„und die denen es gefällt sind schlechter
als ich“ lese muss ich ehrlich gesagt kotzen.“…

Mein Tag hat aktuell 27 Stunden, mich dann
noch mit intelligenten oder leider auch genug
weniger sinnreichen und zeitaufwendigen
Spielen zu beschäftigen, neben Haus, Hof,
FAMILIE, Kind und Kegel, nebst dem
geliebten zeitintensiven Ausdauersport…

…den Hunden, UND Fußball und Hertha BSC…

Vielleicht noch ein wenig „JOB“ und Studium?

Freizeitaktivitäten???

DIE ZEIT HABE UND HÄTTE ICH NICHT!!!

Wann lasst IHR schlafen, oder wer schläft
für Euch…?

Viel trauriger und wichtiger finde ich so
langsam diese neue Personalpolitik von
Hertha BSC, nunmehr auch Anne Grubert……

Wie Bohmbach sind es wohl auch keine
„Digitalen“, keine EA Sports- und Spiele-
Anhänger…!?

We try, we fail, we win! Du gute Güte!!


2. August 2016 um 20:50  |  554625

Eines Tages werden wir wach, und, wer auch immer, hat , mal eben, von Gegenbauer über Preetz bis Dárdai alles „entsorgt“….

Mich mutet das alles sehr, sehr merkwürdig an…

@ub…. Gute Reise, und ohne einen Sieg wiederkommen güldet nicht


Jack Bauer
2. August 2016 um 20:55  |  554626

Naja @Ursula, Du äußerst Dich in arroganter und herablassender Art über ein Thema, von dem Du keine Ahnung hast. Da ist ein wenig Gegenwind zu erwarten. Wie reagierst Du denn hier auf Leute, die in Deinen Augen keine Ahnung von Fußball haben?


Ursula
2. August 2016 um 21:11  |  554628

Na ja @ Jack Bauer, Du formulierst
ja auch „gemässigt“ und daher zwei
Sätze als kleine Replik…

Natürlich habe ich auch einmal und
ab und zu, auch durch „die Kinder“,
mal „reingeschnuppert“! Wie aber
auch die, haben wir mehr eigene
sportliche Aktivitäten in den Vorder-
grund gestellt und auch meine ur-
alten freundschaftlichen Verbindungen,
mit dem regelmäßigen „Knödel-Fußball“
sind mit deutlich wichtiger..

…dann habe ich noch anderthalb Häuser
und dadurch zwei Gärten UND FAMILIE,
wie soll ich das zeitlich hinbekommen,
wenn ich aus „Jux und Dollerei“ auch noch
zwei, drei Groschen verdienen möchte,
und nu…

Ich bin „Hochleistungsrentner“, auch
ohne „EA Sport“, LEIDER, oder nicht…!??


Tojan
2. August 2016 um 21:11  |  554629

@ewald,
die spieler die für S04 im e-sport aktiv sind haben so viel mit dem ruhrgebiet zu tun wie ich. also nichts.


Tf
2. August 2016 um 21:14  |  554630

Rbb Beitrag Oly:
Schade dass man immer die olle Kamelle mit der Niederlage gegen Bielefeld bringen muss. So weit ich weiß, hatte Hertha den Pfosten getroffen.

Die Lücke beim Marathontor gehört geschlossen. Ein Blick auf den Glockenturm sollte keine Denkmalschutzbehörde mehr erzwingen…


hurdiegerdie
2. August 2016 um 21:28  |  554631

AN No E-GRUBERT:

Tut mir leid. Ich hoffe, Sie finden was Besseres oder haben es bereits gefunden.


Ursula
2. August 2016 um 21:28  |  554632

# Nachtrag zu „EA Sport“…

Entweder mache ich etwas GANZ,
oder eben gar nicht!

Zu wissen, wie es geht, ist selbst
mir bekannt, aber…

Ich laufe dann lieber mit Hunden
und/ oder Freunden durch den Wald,
Langstrecke, mit großem Vergnügen
„aller Beteiligten“…

…UND von Fußball habe ich sowieso keine
Ahnung! Benötige so auch keine Arroganz!

Suum cuique, oder auch nur „Nächtle“!


Freddie
2. August 2016 um 21:29  |  554633

@Herthamedienwelt
Ich hoffe, dass man bei der ganzen Digitalisierung nicht die analoge Welt vergisst.


Freddie
2. August 2016 um 21:34  |  554634

…wobei mir der zweite Hashtag Uwes noch mehr Sorgen bereitet.


2. August 2016 um 21:35  |  554635

Soweit ich mich erinnere, gab es vor ein paar Jahren mal eine Liga für EASport Fussball. In der waren zwei Gamer für Hertha BSC im Einsatz. Wer kann sich noch erinnern?
LG Leuchtfeuer


Valadur
2. August 2016 um 21:42  |  554636

#Grubert&Bohmbach

Werden da vielleicht die Mitarbeiter „entsorgt“, die das inhaltslose Gebrabbel von #Keuter durchschauen?

Die Entwicklung bei Hertha gefällt mir nicht. Überhaupt nicht!


2. August 2016 um 21:50  |  554637

Ein Bundesligist steht mit Saisoneröffnung damit ohne Pressebereich da. Großartig.


Ursula
2. August 2016 um 21:50  |  554638

@ Freddie

Hashtag „Angstkultur“…

…mir auch!


Lars
2. August 2016 um 21:52  |  554639

Habe gerade auf der Seite der Premier League etwas gefunden, da muss ich doch mal gleich fragen, was es damit auf sich hat?

Unsere U23 nimmt wohl am Premier League International Cup (http://www.premierleague.com/news/66223) teil. Und ist in der Gruppe F mit Everton, Reading, Athletic Club Bilbao, Hertha BSC. Alle spiele finden in England statt.

Jetzt meine Frage gibt es da von Herthas seite aus Infos, wann finden die Spiele statt, kann man evtl sogar davon etwas sehen?

Wäre toll wenn wenn die Chefs hier dazuein paar infos bekommen können.

Danke schon mal.


Kraule
2. August 2016 um 21:55  |  554640

@Valadur
Mir auch nicht! Da setzt einer alles auf Rot und was wenn Schwarz kommt?


herthabscberlin1892
2. August 2016 um 21:58  |  554641

Zu der „Entmachtung“ von Peter Bohmbach wurde seitens der Pressevertreter damals doch sicherlich nachgefragt. Wie lauteten damals die Antworten? Und zu Anne Grubert wird doch hoffentlich auch nachgefragt?!


flötentoni
2. August 2016 um 22:04  |  554642

JA, das die „Pressefutzis“ nacheinander in so kurzer Zeit „entsorgt“ werden, ist ohne Angabe von Gründen irgendwie verdächtig.
@Mopo bitte dranbleiben was die Hintergründe sind…


Elfter Freund
2. August 2016 um 22:04  |  554643

@HBSC1892…. gab doch eine Pressemitteilung. Mehr wird es wohl nicht geben und auch @ub wird sich hüten, weitere Internas, wenn er sie kennt, hier auszubreiten. Ich wäre allerdings auch gespannt, mehr zu erfahren. Müssen wir wohl weiter an den Fingernägeln kauen…. Oder fährt man bei Hertha gar eine „Optimierungsstrategie“ und durchleuchtet alle Bereiche, um sich für die Zukunft aufzustellen. Da war doch was. Ah, dieser Slogan und Keuterisch als neues Sprech bei unserem Verein…


Ursula
2. August 2016 um 22:06  |  554644

…“MAN“ scheint es hinzunehmen!

Bei Bohmbach schon so geschehen,
UND bei Grubert, nicht zu erwarten,
da „peditatus“…

UND „Uwe Bremer“ ist mangels der,
„seiner“ bisherigen „Vorabinformationen“,
(indirekt, weil keine Funktion) auch schon
„entmachtet“ worden…!!

Nu abba wirklich! Schläfle!


Spree1892
2. August 2016 um 22:07  |  554646

Wie jetzt, Anne Grubert nicht mehr bei Hertha? Sicher? Sonst würde doch längst eine Meldung schon rausgekommen. Wäre schade, auch die Spieler haben sich mit ihr gut verstanden.

Vielleicht wollte sie auch? Durchaus interessant sofern es stimmen sollte.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. August 2016 um 22:09  |  554647

@Pressemitteilung

… was immer dort zu lesen ist, addiert Ihr: „Und im Himmel ist Jahrmarkt“


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. August 2016 um 22:12  |  554648

@TolgaCigerci

Mittlerweile ist bei Hertha eine Angebot von Galatasaray für ihn niedergekommen. Größenordnung der Ablöse: zwei Millionen Euro – Cigerci hat bei Hertha Vertrag bis 2017.
Tolga steht der Offerte wohl sehr positiv gegenüber.

Folge: Hertha braucht Donnerstag gegen Bröndby Spieler, die sich 100 Prozent reinhauen. Tolga wird sich nicht verletzen wollen.Entsprechend fliegt Hertha morgen ohne Cigerci nach Kopenhagen

Die Signale stehen da klar auf Abfahrt


jenseits
2. August 2016 um 22:13  |  554649

@Lars – 2. August 2016 um 21:52

Dieser Cup klingt für mich glamourös. 😉
Aber warum hört man seitens Hertha nichts davon? Und wie kommt Herthas U23 überhaupt zu der Ehre daran teilzunehmen?
Oder haben die sich von der PL geirrt und meinen eigentlich einen anderen Club? Oder ist bei denen gerade der erste April? (Vielleicht neue Zeitrechnung nach dem Brexit)


herthabscberlin1892
2. August 2016 um 22:14  |  554650

Und weil „im Himmel Jahrmarkt ist“, müssen derartige Pressemitteilungen hinterfragt werden. Die Entscheidungen werden ja sicherlich von Peter E. Herrich getroffen worden sein.


hurdiegerdie
2. August 2016 um 22:15  |  554651

Uwe Bremer
2. August 2016 um 22:09 | 554647

Oh Mann @UB, du bewegst dich auf einer gefährlichen Schiene. Nimm mal den Rat an, pass ein bisserl auf. Oder eben nicht.


Silvie Sahneschnitte
2. August 2016 um 22:16  |  554652

Duda, irgend wie mach ich mir Sorgen. Bei der Leistungsdiagnostik sind Knieprobleme aufgefallen, während der Eingangsuntersuchung wohl nicht.
Da ich in der Vergangenheit oft mit der med. Versorgung bei Hertha Irritationen hatte, schrillen bei mir die Sirenen.
Er soll demnächst erstmal nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, aber es gibt kein Grund zur Beunruhigung.
Genau diese Aussage beunruhigt mich, zweifach.
Worst case, Duda schleppt die Verletzung mit sich rum und wird zum Sportinvaliden, oder
Duda steht in der weiteren Vorbereitungszeit nur eingeschränkt im Mannschaftstraining. Automatismen können nicht eingespielt werden, er ist dadurch wahrscheinlich keine Verstärkung, zumindest nicht in der Hinserie.
Icxh hoffe die Szenarien ereignen sich nicht, aber ich habe ein ungutes Gefühl.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Ursula
2. August 2016 um 22:16  |  554653

…ich bin ein Seher!

We try, we fail, we win…

…du gute Güte! Arme Hertha!

Nunmehr mit kastriertem Preetz,
mit diesem Trainergespann…

…UND wer ist denn jetzt der CHEF
vons JANZE? Der Initiator…??

Ist Gegenbauer noch Präsident???

WAS MACHT DA DENN DA „KKR“???

Glaubt nicht an Spuk und Angst
und „böse Geister“, Hertha wird
trotz KEUTER doch „Deutscher
Fußballmeister“…

Tja…! Wann?


monitor
2. August 2016 um 22:16  |  554654

Mal so durch die Blume gefragt @ub:
Zieht da ein Hoch oder eher ein Tief auf, über der medialen Landschaft eines Berliner Fußballclubs?


jenseits
2. August 2016 um 22:18  |  554655

Wie viel Information brauchst du noch, @monitor? 😉


herthabscberlin1892
2. August 2016 um 22:20  |  554656

@hurdiegerdie am 2. August 2016 um 22:15 | 554651:

Wenn alle Pressevertreter zusammenstehen (würden), müsste kein einzelner Journalist bei Äußerungen „aufpassen“ (müssen). Die Presse braucht zwar Hertha BSC – aber das gilt andersherum genauso.


Spree1892
2. August 2016 um 22:20  |  554657

Thomas E. Herrich heißt der Geschäftsstellenleiter. Ich halte den Mann eigentlich für ein sehr kompetenten Mann.

Ich mochte zwar Anne Grubert und Peter Bohmbach nie, aber wenn dadurch bessere kommen – sehr gerne. Die Jessica Bork finde ich ganz ok.

Vielleicht kommt ja der Alte Pressesprecher vom FC Bayern München.

Oder Herr Bremer wird der neue Pressesprecher.


herthabscberlin1892
2. August 2016 um 22:24  |  554658

Vielleicht ist aber doch Michael Preetz verantwortlich für diese beiden Personalentscheidungen, da er als als Geschäftsführer für den Bereich Kommunikation/Medien die Verantwortung trägt.


U. Kliemann
2. August 2016 um 22:28  |  554659

Eine interessante Brühe die da gerade bei Hertha
köchelt.Hoffentlich ist das Gebräu genießbarer
als es gerade den Anschein hat.


monitor
2. August 2016 um 22:32  |  554660

Hallo @jenseits,

ich kenne die Werte der inneren Mitarbeiter im Herz der Geschäftsstelle nicht. Ich kann z.Bsp PB nur von außen beurteilen. Da wirkte er auf mich bei den PKs oder auch sonst nicht besonders modern, trendig oder sonst irgendwie pfiffig, eher hemdsärmlig und hausbacken. Damit will ich ihn nicht beleidigen, zu nahe treten oder seine Arbeit im Hintergrund schlecht reden. Es ist seine Wirkung auf mich.
Das zwei von Euch geschätzte langjährige Mitarbeiter bei Hertha abgesägt wurden, ist eine berechtigte Sorge eurerseits, denn auch ich mag seriöse Arbeit.
Meine Frage zielt eher darauf ab, ab die sich anbahnende Alternative einen ernstzunehmenden Hintergrund hat, oder einer verbalen Luftblase ähnelt, die bei Hertha künftig die Formulierungen schmiedet und den Umgang mit der Presse regelt?
Verstehst Du was ich meine @jenseits? Wie schlimmer ist das, was da wohl kommt oder ist nur ganz anders?


Ursula
2. August 2016 um 22:33  |  554661

Michael Preetz die „graue Eminenz“,
hat was…

…ODER doch eher der neue „Eunuch“…!?


hurdiegerdie
2. August 2016 um 22:43  |  554662

herthabscberlin1892
2. August 2016 um 22:24 | 554658

Wer sonst als Preetz sollte nach aussen der Verantwortliche für den Bereich Kommunikation sein?


monitor
2. August 2016 um 22:47  |  554663

Zu Tolga
Wäre gut, wenn er einen neuen Verein findet, bei dem er besser glänzen kann. Die Einsatzzeiten bei Hertha wären im Vorfeld vermutet eher überschaubar.


herthabscberlin1892
2. August 2016 um 22:54  |  554664

@hurdiegerdie am 2. August 2016 um 22:43 | 554662:

Ich meinte verantwortlich für die Entscheidung, einem/einer Mitarbeiter(in) in diesem Bereich die Kündigung oder Degradierung auszusprechen.

Irgendjemand muss ja auf die Idee gekommen sein, diese Personalentscheidungen zu treffen und „Alternativen zu installieren“.


monitor
2. August 2016 um 22:58  |  554665

@Hurdie 22:43
Er ist dem großen Unbekannten verpflichtet zu tun, was der verlangt! 😉

Im Ernst:
Mir sind die Schwingungen in der Geschäftsstelle nicht bekannt, anders als in der Firma, in der ich arbeite.
Bei beiden ist es sicherlich das Gleiche, das das was kommuniziert wird, selten ehrlich und wahrhaftig ist.
Auch Preetz ist weisungsgebunden, glaube ich jedenfalls. Insofern muß es in der Führung der KGA aA einen Konsens geben, die Medienarbeit umzukrempeln.


hurdiegerdie
2. August 2016 um 22:59  |  554666

herthabscberlin1892
2. August 2016 um 22:24 | 554658

Und ich meine ganz einfach. Preetz ist Geschäftsführer für Sport und Kommunikation. Wer sonst soll eine Entscheidung über die Kommunikationsstelle Anke Grubert treffen?

Wenn es intern andere wären, kann ich das nicht beurteilen. Nach aussen kann es nach meiner Meinung nach nur Preetz sein, oder?


herthabscberlin1892
2. August 2016 um 23:03  |  554667

@hurdiegerdie 2. August 2016 um 22:59 | 554666:

Ich glaube, wir reden aneinander vorbei, obwohl wir das Gleiche meinen.

Mich interessieren die hintergründigen Gründe, warum diese beiden Mitarbeiter(innen) nicht mehr (oder in anderer Funktion) für Hertha BSC tätig sind.


Jack Bauer
2. August 2016 um 23:04  |  554668

@Tolga: Wohl für alle Seiten die beste Entscheidung, dennoch finde ich es schade, bei all dem Potenzial was der Junge hat(te?).


monitor
2. August 2016 um 23:11  |  554669

@Jack
Im Grunde genommen auf lange Sicht im Nachhinein:
So richtig konnte er Hertha nicht helfen, so richtig konnte Hertha ihm nicht helfen.
Bundesliga ist vielleicht körperlich zu hart für einen Fußballer wie ihn. Wenn er in der Ferne nochmal glänzen kann freut’s mich für ihn. Aus der Distanz betrachtet ist er sicherlich ein feiner Kerl dem man das gern gönnt.


Stiller
2. August 2016 um 23:14  |  554670

Nach Skjelbred und Darida war Cigerci der einzige Mittelfeldspieler, der in der Rückrunde besser als in der Hinrunde war. Wenn Tolga geht, muss dieses Niveau und seine Fähigkeit, zentral defensiv wie offensiv einsatzfähig zu sein, mindestens gleichwertig ersetzt werden.

Duda ist kein Tolga-Ersatz und noch ein Leichtgewicht. Also muss da noch jemand kommen, der keine lange Anlaufzeit benötigt. Sonst wird wir schon bei den nächsten verletzungsbedingten Ausfall arg gefährdet.

P.S.: Draxler kontert Hecking: „Ich will weg“ (kicker.de)


2. August 2016 um 23:16  |  554671

Solche Vorgehensweise ist ja eigentlichtypisch für die kkr…andereseits hat diese ja gar nicht die Befugnis,
Ohne ein Mehr an Information, kann ich das alles nicht verstehen.
# Angstkultur…ist mir ja geläufig, nur kann ic das gerade nicht auf Hertha übertragen…fehlende Information. Also bin ich meinungslos, im Moment.
#Bohmbach….meine Begegnungen mit ihm waren durchweg positiv, sehr menschlich und uneitel.- Gegenüber Kritik an Hertha war er etwas arg immun ( dürfte sich geändert haben…)- aber dafür hatte ich großes Verständnis in seiner Rolle.
Gruber habe ich nicht kennegelernt.
Wat also, is da los 🤔🤔


flötentoni
2. August 2016 um 23:16  |  554672

Tolga fand ich anfangs bockstark, leider durch Verletzung scheint er absehbar nicht mehr auf das angedeutete Level zu kommen. Dann sind 2 Mio ok um ggf sich neu zu orientieren also verstärken.
Ich hoffe weitere Abgänge folgen und entsprechende Neuzugänge!4
Hoffentlich gibts bei Duda keine Verletzung (Riss)!!


Ursula
2. August 2016 um 23:18  |  554673

…UND mich interessieren dabei dann
DOCH, die nicht „schwingungsfreien“
Hashtags von „Uwe Bremer“, der wohl
noch immer mehr weiß und andeutet,
als von der aktuellen, „offiziellen Hertha-
seite“ zu erfahren ist…

Ich fürchte, die „Kacke ist am dampfen“!

Hoffentlich wird dieses „fragile Gebilde“,
die Mannschaft samt Trainerstab nicht in
irgendeiner Weise „infiziert“!?

Let`s wait and see, and sleep! Schläfle!


hurdiegerdie
2. August 2016 um 23:19  |  554674

Wechselt Tolga?

herthabscberlin1892
2. August 2016 um 23:03 | 554667
Alles klar.


2. August 2016 um 23:19  |  554675

Cigerci …fand ich sehr sehr talentiert. Hat irgendwie den Faden verloren, aber den kann er ja wiederfinden..


Ursula
2. August 2016 um 23:29  |  554676

Nu doch nochemal…

Wird ER nicht @ apo! ER ist vorgeschädigt
und schmerzbelastet! Sein Zeh ist eigentlich
nicht mehr „schmerzfrei spielbar“, wie ER
selbst einräumte…

Dieses Wissen ist, wirkt, wie eine Blockade,
selbst bei antiphlogistischer Einstellung!

Nu abba absolut!


HerrThaner
2. August 2016 um 23:30  |  554677

Vor dem Hintergrund des Cigerci-Abgangs macht die Allan-Leihe umso mehr Sinn.
Man tauscht Achter gegen Achter und nimmt zudem etwa 3 Mio. (Ablöse plus Gehalt) ein, die man in andere Baustellen stecken kann. Ich hoffe, dass Dardai Allan in der kurzen Zeit richtig einschätzen konnte und er den Cigerci-Part auch sportlich übernehmen kann.

Fand Cigerci vom Potential und den fußballerischen Fertigkeiten immer einen der Besseren bei uns und es ist schade, dass er nach seiner Verletzung nicht mehr die Konstanz in seine Leistungen gebracht hat – gegen Schalke konnte man sehen, was er an guten Tagen drauf hat.
Die türkischen Vereine locken ja nun schon länger, wenn er sich dort mehr Spielzeit und Wertschätzung erhofft, soll er das Angebot annehmen. Ich wünsch ihm alles Gute!


Stiller
2. August 2016 um 23:32  |  554678

Ich meine wahrgenommen zu haben, dass es nach der Maßregelung von Änis wegen seiner Kritik am deutschen „Wegschauen“ bei der Bombardierung des Gazastreifens (2014), einen Cut gab, der Änis, Hany, Sami und Tolga betraf. Ist aber – wie gesagt – mein subjektives Empfinden. Sami scheint sich wieder gefangen zu haben.

Die anderen …


hurdiegerdie
2. August 2016 um 23:32  |  554679

Ich appeliere an die Blogtugend.
Geduld.

Unsere Blogpappies werden das sauber recherchieren und uns dann überragend informieren.

Tolga fand ich nie halbwegs konstant gut. Mal ein Spiel. Ein Wechsel würde mich nicht überraschen, aber heutzutage in die Türkei??? Schaun mer mal.


monitor
2. August 2016 um 23:35  |  554680

Gut Nacht John Boy…
Gute Nacht Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Gute Nacht Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg
Gute Nacht …. Hertha! 😉


2. August 2016 um 23:41  |  554681

@Stiller 2332

Macht es Dir etwas aus, die Ausführungen noch etwas zu präzisieren?


Mineiro
2. August 2016 um 23:46  |  554682

Zu guter Mitarbeiterführung gehört auch ein fairer und souveräner Umgang mit Menschen, von denen sich die Wege einmal trennen sollen. Daran mangelt es bei Hertha BSC seit Jahren und die Liste der mehr als unglücklichen Trennungen von Mitarbeitern, die irgendwie in Ungnade gefallen sind und dann mit aller Härte vom Bannstrahl der Geschäftsführung getroffen werden wird immer länger. Völlig vergessen scheint man in solchen Situationen alles, was die Mitarbeiter einmal für Hertha geleistet haben. Diese Undankbarkeit und das daraus resultierende schlechte interne Betriebsklima macht Hertha BSC wohl schon längst nicht mehr zu einem besonders attraktiven Arbeitgeber.


Stiller
2. August 2016 um 23:56  |  554683

@Sir

Dazu gibt es von meiner Seite eigentlich nicht mehr zu sagen. Wer will, kann ja u. a. hier nochmal nachlesen: http://www.morgenpost.de/printarchiv/sport/article130500943/Nach-Kritik-an-Israel-Hertha-verwarnt-Aenis-Ben-Hatira.html#modal

Die Spieler-Fakten sind in der Folge ja bekannt: Tolga und Änis mit extrem langen Rekonvaleszenszeiten, ließen trotzdem zunächst nur den „Wunderheiler“ ran. Sami wechselt nach Mainz (wurde dort aber aussortiert – unfreiwillige Rückkehr?). Hany war nicht bereit sich zu binden, Tolga nicht zu verlängern – obwohl der Verein sich in beiden Fällen mehr als nur bemüht und ziemlich viel (Geduld) investiert hatte. Und zum Schluss hatte ich bei Tolga zwar das Bemühen gesehen, wieder in Form zu kommen, aber ein Bekenntnis war ihm nicht zu entlocken. Mein Eindruck.


Ursula
3. August 2016 um 0:00  |  554685

@ Mineiro

…wenn man dann noch durch die z. T.
vermeidbaren Abstiege, die Entlassungen
von Mitarbeitern mangels Masse, sprich
„vorübergehend“ ohne „BULI“, verantworten
müsste, bliebe ein trauriges Kapitel von
wohl gewollter Fluktuation, aber schamlos…

…NUR, auch aktuell, mit welchem ZIEL…???


Ursula
3. August 2016 um 0:19  |  554686

Zur guten Nacht, ich getraue es mich,
kaum zu schreiben, der auch als der
„schnelle Trainerwechsler“ bekannte
Michael PREETZ, als nunmehr „eiskalter
Personalentsorger“ und als „indirekter“…

….“we try, we fail, we win-Initiator“…???

Um des KEUTER´ s Willen…

…nee, wa…


Stehplatz
3. August 2016 um 2:08  |  554687

Tolga wird dann wohl leider das unerfüllte Versprechen bleiben. Nur konsequent, dass man ihn dann auch ziehen lässt, wenn er nicht verlängert. Ich kenn noch mindestens zwei andere aus der 2017er Klasse, die man gehen lassen sollte.


HerthaBarca
3. August 2016 um 7:06  |  554688

@Tolga
Außer gegen S04 – was überragend von ihm war – fällt mir in der letzten Saison kein dolles Spiel von ihm ein – leider. Einige Immerherthaner und ich hatten mal das Glück bei einem Italiener nach dem Training mit ihm ein halbes Stündchen zu plaudern – war ein nettes Gespräch. Danke dafür nochmal – alles Gute.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. August 2016 um 8:11  |  554689

@Kader

anstelle von Tolga Cigerci hat der Trainer Sami Allagui mitgenommen. Die Mannschaft versammelt sich gerade vor dem Flugsteig in TXL – Trainer, Manager, Spieler , alle da


3. August 2016 um 8:34  |  554690

Und Hertha selbst kommuniziert bei Twitter, es stände ein Mitarbeiter der Geschäftsstelle in der Ankunftshalle Tegel…..

Uiuiui…Hertha-Mitarbeiter am Ankunftsterminal des Flughafen Tegels gesichtet. Was da los?! 😱 #hahohe #transfer https://t.co/cxWDtsbdLR


fechibaby
3. August 2016 um 8:38  |  554691

moogli 3. August 2016 um 8:34

„Und Hertha selbst kommuniziert bei Twitter, es stände ein Mitarbeiter der Geschäftsstelle in der Ankunftshalle Tegel…..“

Der Mitarbeiter verwechselt vermutlich Ankunfts- mit
Abflughalle!
Hertha fliegt doch gleich nach Kopenhagen ab.


Calli
3. August 2016 um 8:43  |  554692

Dann ist Baumjohann auch wieder nicht dabei…der könnte/müsste eigentlich auch noch gehen…er ist auch nicht einer der Druck ausübt auf d 1. Elf u das brauchen wir f mehr Rotation…

Cigerci tut mir sehr leid, so einen mit so einer Körpersprache u Spielstärke (an guten Tagen) haben wir nicht, aber es hat halt nie zu konstanten Leistungen gereicht…


psi
3. August 2016 um 8:43  |  554693

Könnte Allan sein, der zurückgekommen ist.


lichterfelder
3. August 2016 um 8:52  |  554694

Allan ist wohl seit gestern in Berlin.


Freddie
3. August 2016 um 8:52  |  554695

@psi
Darauf tippe ich auch mal

@Cigerci
Schade.
Stark angefangen, aber nach seiner Verletzung nicht wieder richtig in Tritt gekommen.
War seinerzeit eine gute überraschende Verpflichtung.
Sympathischer Typ, mach es gut und noch einige hoffentlich gute Jahre im Profifußball.


linksdraussen
3. August 2016 um 8:54  |  554696

@psi: Exakt. Ist ja für heute angekündigt. Und/oder Dzsudzsák 😉


Plumpe 71
3. August 2016 um 9:01  |  554697

#Tolga

sportlich, vor allem aber wirtschaftlich die absolut richtige Entscheidung der Verantwortlichen, in anbetrachts der zurückliegenden Leistungen, das was realistisch noch zu erwarten wäre, dazu die Verletzungen.. da bin ich fast schon geneigt von einer grandiosen Transfersumme zu sprechen. Schade irgendwie, Tolga ist ein netter Kerl und technisch so veranlagt, da hoffe ich das er noch ein paar gute Jahre vor sich hat.

Nach dem Transfer aus Wolfsburg hat er so 3-4 Spiele zum Eingewöhnen gebraucht, war dann neben Peter Pekarik für mich einer der besseren Transfers, schade dass er nach den ganzen Verletzungen nicht mehr seinen Rhythmus fand, gegen Gelsenkirchen hat er gezeigt, was uns so lange fehlte, aber analog zu ÄBH sehe ich das ganz pragmatisch. Von 5 Spielen ein gutes, das reicht mir auf Dauer nicht, dann lieber ein konsequenter Cut.


lichterfelder
3. August 2016 um 9:17  |  554698

@txl Auf Terminal C kommen aber keine Maschinen aus London an. 😉


elaine
3. August 2016 um 9:23  |  554699

lichterfelder 3. August 2016 um 9:17

eher aus Mailand?


lichterfelder
3. August 2016 um 9:26  |  554700

Ach, wenn ein Jovetic übrig wäre…. 😉


linksdraussen
3. August 2016 um 9:27  |  554701

9:52 Istanbul


elaine
3. August 2016 um 9:31  |  554702

lichterfelder 3. August 2016 um 9:26

😉 klar, sein Vertrag läuft bis 31.12.2016


3. August 2016 um 9:31  |  554703

#Tegel-C
@linksdraussen, um 7:51 h (oder so) stand der Hertha-Mann da 😉
#nixTürkei


Valadur
3. August 2016 um 9:33  |  554704

#Wilde Spekulationen

Hmm…

Ramos weilt in Berlin, während Mario Gomez ein Angebot vom BVB vorliegen haben soll… wenn jetzt noch Gerüchte um Kalou auftauchen, macht das alles einen Sinn. 🙂


elaine
3. August 2016 um 9:34  |  554705

linksdraussen 3. August 2016 um 9:27
hm??? Der Mitarbeiter stand aber schon vor ca 60 Minuten dort


Stiller
3. August 2016 um 9:34  |  554706

@linksdraussen

Dzsudzsi? Poldi? Gomez?


lichterfelder
3. August 2016 um 9:40  |  554707

@elaine
War ja auch nur so in den Raum gespielt.


elaine
3. August 2016 um 9:41  |  554708

lichterfelder 3. August 2016 um 9:40

ich weiß, aber von mir auch 😉


3. August 2016 um 9:42  |  554709

@linksdraussen, um 7:27 h landet der Flieger aus München …
#Coman 😉


Stiller
3. August 2016 um 9:56  |  554710

Kalou will Platz 6 und 15 Tore schießen. Salomon zeigt, was echtes positives Denken ist:

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/salomon-kalou-mein-ziel-sind-15-tore-und-platz-sechs


Orgelpfiff
3. August 2016 um 10:03  |  554711

Ich kenn mich bei Twitter nicht aus. Was bedeutet denn die Unterschrift unter dem Bild vom Terminal „02.Aug. 2016 – 22:50 Uhr“? Unter dem Twitter-Foto von Sinan Kurt steht das auch.


Freddie
3. August 2016 um 10:05  |  554712

Hier die Meldung via Twitter vom Tsp zu Grubert

https://twitter.com/tspsport/status/760744885255274496


lichterfelder
3. August 2016 um 10:05  |  554713

Wird Herr Esswein sein. #AugsburghatkeinenFlughafen


Stiller
3. August 2016 um 10:11  |  554714

Auf eigenen Wunsch? Hört sich aber anders an als gestern Abend kolportiert. Wat denn nu?


Freddie
3. August 2016 um 10:11  |  554715

@orgelpfiff
Versteh ich nicht. Ich seh nur 7:50


U. Kliemann
3. August 2016 um 10:11  |  554716

Auf eigenen Wunsch! Ich höre schon die Posaunen
auf dem Jahrmarkt im Himmel.


Freddie
3. August 2016 um 10:12  |  554717

Na ja, „auf eigenem Wunsch“ ist doch nur Floskel, die besagt, dass man sich schon über alles (monetäre) geeinigt hat.


U. Kliemann
3. August 2016 um 10:21  |  554718

Und keiner wäscht schmutzige Wäsche.


Valadur
3. August 2016 um 10:22  |  554719

@Stiller um 10:11 Uhr

#Angstkultur

Irgendwann ist es genug und man geht aus „freien Stücken“.


Stiller
3. August 2016 um 10:24  |  554720

@Freddie, echt? Welchen Anhaltspunkt gibt es dafür?

@Valadur, kann sein. Kann aber auch anders sein. Mal sehen, wo sie aufschlägt.


Plumpe 71
3. August 2016 um 10:24  |  554721

auf eigenen Wunsch, köstlich 😉

vielleicht auch in beidseitigem Einvernehmen und man bedankt sich sicherlich auch noch für die konstruktive und stets reibungslose Zusammenarbeit


Stiller
3. August 2016 um 10:27  |  554722

Interview mit Christian Heidel. Ist kein Dampfplauderer.

http://www.tagesspiegel.de/sport/schalke-manager-ueber-leroy-sane-christian-heidel-kein-fussballer-ist-50-millionen-wert/13962226.html

@Plumpe, bei „gegenseitigem Einvernehmen“ hätte auch ich das als Floskel abgetan. Bei einem „eigenen Wunsch“ muss die Kündigung von ihr ausgegangen sein, sonst ist es eine Falschmeldung. Bis zum Beweis des Gegenteils gehe ich also von letzterem aus.


3. August 2016 um 10:29  |  554723

Fußball-Torwart Gabor Kiraly ist aus der ungarischen
Nationalmannschaft zurückgetreten. Der 40-Jährige beendet damit nach
18 Jahren und 107 Länderspielen seine Karriere im Nationalteam. «Ich
habe alles gegeben, aber inzwischen hat mir mein Körper signalisiert,
dass er am Limit ist», teilte Ungarns Rekordnationalspieler auf
seiner Homepage mit.


Plumpe 71
3. August 2016 um 10:35  |  554724

@Stiller,

war auch nur leicht ironisch gemeint, weiß auch nix genaues drüber und kann das derzeit auch schlecht werten, vielleicht wird das ja mal irgendwann aufgeklärt


Stiller
3. August 2016 um 10:38  |  554725

@plumpe: yep. 🙂


Orgelpfiff
3. August 2016 um 10:44  |  554726

@Freddie
Wenn ich oben den Link unter moogli 3. August 2016 um 8:34 | 554690
anklicke, kommt ein Foto mit dieser Bildunterschrift:
Retweets 6
Gefällt 49
Martin leon Michael Haase GeroX Hauptstadtkind XJoshiX Dagi Claire Steven Meißner
22:50 – 2. Aug. 2016
Flughafen Berlin Tegel TXL
6 Retweets 49 Gefällt mir
usw usw.

Wenn ich das Foto wiederum anklicke, steht da was von vor 3 Stunden, was Du wahrscheinlich meinst.


Freddie
3. August 2016 um 10:47  |  554727

Man kann sich vorher einigen, dass man „auf eigenen Wunsch“ geht.
#Lebenserfahrung

@orgelpfiff
Ah, ok


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. August 2016 um 10:47  |  554728

@Personalien

wer den Blog seit gestern, 20 Uhr, verfolgt, kann das alles korrekt einordnen


Freddie
3. August 2016 um 11:05  |  554729

@Orgelpfiff
Versteh ich auch nicht.
Die Uhr an der Wand auf dem Foto zeigt aber etwa 7:45h
Kann natürlich auch gestern 19:45 gewesen sein 😉

Vielleicht gibt’s ja bald ne Auflösung


Better Energy
3. August 2016 um 11:39  |  554730

#Brönby-Fahrer

Wichtigstes:

http://www.herthabsc.de/de/fans/das-darf-mit-broendby/page/11092–59-59-.html

Laut Stefano gibt es dort keine Rucksackaufbewahrung. Aber die Berliner Busse stehen beim Gästeeingang.


fechibaby
3. August 2016 um 11:57  |  554731

Greeny1892
3. August 2016 um 12:11  |  554732

Eventuelle Ramos rückkehr? ^^ naja ich würde es feiern iwie auch wenn da immer das linke auge zuckt wenn er den ball hat 🙂


Papa Razzi
3. August 2016 um 12:43  |  554733

@ Herthas medialer Umbau
Muss einfach gelassen sehen! Was den Bohmbach anbetrifft, empfand ich ihn eher beharrlich, etwas spröde und sehr routiniert … kurzum etwas langweilig. Er wirkte auf mich jedenfalls nicht gerade frisch, witzig oder spritzig. An dieser Personalie kann man sicherlich ansetzen, wenn man frischen Wind in die Außendarstellung des Vereins bringen möchte, es wird wohl kein digitaler E-Nerd sein, der ihm da folgt. Gleiches gilt dann womöglich auch für Anne Grubert? Ich kann das zwar nicht beurteilen, alle anderen aber auch nicht, solange wir den Nachfolger nicht kennen. Letztenendes muss Hertha auch ein paar Wagnisse eingehen, wenn man dem alten Trott entfliehen möchte; was sind dagegen die paar Unkenrufe von ein paar duzend ergrauter, veränderungsunwilliger Platzhirsche im Herthaforum?


Kamikater
3. August 2016 um 13:15  |  554734

@Papa Razzi
Das könnte gut sein, jepp. Bin gespannt, ob mal wieder Jemand vom Kaliber Gerd Graus folgen könnte.


Ursula
3. August 2016 um 13:15  |  554735

@ Papa Razzi,

wenn dem so wäre, wovon ich nicht
ganz überzeugt bin, ginge das nicht
auch in etwas netterer Form…

…moderater und verbindlicher…?

Es handelt sich doch um langjährige
Mitarbeiter UND Hertha muss doch
nicht Dummheit mit „Herzlosigkeit“
paaren!? Was für eine „gekonnte“,
neue Außendarstellung….

Hübsch hässlich!!


Exil-Schorfheider
3. August 2016 um 13:16  |  554736

Gerd Graus?


Ursula
3. August 2016 um 13:25  |  554737

# Gerd Grau

Mit (fast!?) SIEBZIG, noch ein
guter „Außenstürmer“…

Jetzt müsste ich eigentlich mal
einen Smiley setzen!

Aber ER meint wohl Gerd Axel Gruse…


flötentoni
3. August 2016 um 13:31  |  554738

Oder gar „Gerd“ Axel Kruse 🙂


Ursula
3. August 2016 um 13:35  |  554739

Ach was…

…oder so! Nächtle!


Stiller
3. August 2016 um 13:40  |  554740

@Ursula

Meine Lebenserfahrung (Einstellungsgespräche im 4-stelligen Bereich) sagt mir, dass man / frau bei einem Verlassen einer Firma auf „eigenem Wunsch“ richtige Probleme mit dem Arbeitslosengeld bekäme. Wenn man also keine neue Stelle in Aussicht hat, würde sich nahezu jeder kündigen lassen. Es sei denn, man hat das Geld nicht nötig.

Aber dann ist es eben kein Rausschmiß, sondern Eigeninitiative, weil es für einen nicht (mehr) passt. Daran gibt es doch nichts zu bemängeln.

Ich weiß nicht woraus Du ableitest, dass sich bei „Hertha Dummheit mit ‚Herzlosigkeit‘ paaren“?


Tf
3. August 2016 um 13:48  |  554741

Wo wir doch Ronny so gut durchfüttern, würde ich auch nich von Herzlosigkeit sprechen…
Und er ist nicht der einzige. Wie man zu Sami gestanden ist oder zu Kobi mit seiner Jahressperre. Allet jut.
Berliner Schnauze sollten die Leute halt abkönnen.


Kamikater
3. August 2016 um 13:49  |  554742

@E-S
Ja, Gerd Graus, unseren ehemaligen Pressesprecher.


Exil-Schorfheider
3. August 2016 um 13:54  |  554743

@kami

Stimmt ja.
Warum musste der noch mal gehen?


3. August 2016 um 13:55  |  554744

#helfmalaus

ach schon geschehen, dann für @Uschi 😉

http://www.faktor3sport.de/01-anpfiff/gerd-graus.html


Kamikater
3. August 2016 um 14:09  |  554745

@E-S
Der wollte sich damals nach seiner langjährigen Station bei uns anschließend verändern und hat sich im Organisationskomitee der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 als Abteilungsleiter um die Bereiche die Bereiche Media Informations und Media Operations sowie Visuelle Kommunikation und Kampagnen gekümmert.


Exil-Schorfheider
3. August 2016 um 14:19  |  554746

glimpi
3. August 2016 um 14:45  |  554747

Das Testspiel gegen Al Jazira war für den 06.08. angesetzt. Jetzt steht auf der Homepage unter Termine, dass das Spiel am 07.08. stattfindet. Hm, weiß jemand, welcher Termin nun stimmt?


Kamikater
3. August 2016 um 15:28  |  554758

@E-S
Ja, hab den Satz beim umbauen verbumfeit. Sorry, andersherum. 😉

Er ht sich anschließend um den Aufbau des Verbands deutscher Sportvermarkter gekümmert. Der Teil fehlt.


Kamikater
3. August 2016 um 15:32  |  554761

Jetzt ist er bei Faktor 3 in Berlin in der Sportkommunikation tätig. Die machen unter anderem die Medienarbeit für Jerome Boateng.


Joey Berlin
3. August 2016 um 15:53  |  554762

@…Dummheit mit „Herzlosigkeit“…
@3. August 2016 um 13:15 | 554735,
klar auf HI Niveau, das natürliche Heim der größten Couchtrainer aller Zeiten (GröCaZ) und Miesmacher.

#Sie kennt keine Fakten und Zusammenhänge, aber erst mal drauflos pöbeln – hübsch hässlich grinst ihr Spiegelbild.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. August 2016 um 16:25  |  554763

@Al-Jazira

wird gespielt am Samstag, den 6. August, 15.30 Uhr im Amateurstadion (Auskunft brandaktuell von Herthas Medienabteilung)


Ursula
3. August 2016 um 16:27  |  554765

# Miesmacher und andere Eitelkeiten…

Es gibt wohl HIER im Blog nur ganz
wenige Spiegelbilder, die „ihres
Gleichen“ suchen…

…Spieglein, Spieglein an der Wand,
wer ist wohl der hässlichste „Grinser“
im ganzen Land?

Die Ursula, die Ursula, aber hinter den
Bergen, ER gehört zu den Zwergen…

…da grinst jemand noch viel hässlicher
als SIE !!


Ursula
3. August 2016 um 16:30  |  554766

# „Einstellungsgespräche im 4-stelligen Bereich“

Glückwunsch @ Stiller!


Stiller
3. August 2016 um 16:54  |  554771

😆


U. Kliemann
3. August 2016 um 17:06  |  554774

Wer ist denn nun der Tegel Ankömmling?
Erst anfüttern und einem dann den Bissen
vor der Nase wegnehmen.Schöne neue
Digitale Twitter Welt.


Tojan
3. August 2016 um 17:32  |  554775

@U.K
unter dem Tweet klärt Hertha auf, dass der kollege sich nur verlaufen hatte 😉

Anzeige