Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Europa oder Nicht-Europa heißt die Frage: Hertha BSC will im Rückspiel heute bei Bröndby IF den Einzug in die Planoff-Runde zur Europa League klar machen. Anstoß im Bröndby-Stadion ist um 20.15 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker:

 


563
Kommentare

psi
4. August 2016 um 15:35  |  554862

Ha


Tojan
4. August 2016 um 15:37  |  554863

Ho


derwalter
4. August 2016 um 15:38  |  554865

HE


4. August 2016 um 15:39  |  554866

Hertha BSC


derwalter
4. August 2016 um 15:39  |  554867

!!!
Ich hoffe, dass mit den Ausrufezeichen heute nichts mehr schief geht. Die Scheibe vom Bus reicht ja! Ich nehme es aber von SirHenry als gutes Omen auf 😉


4. August 2016 um 15:40  |  554869

Neue Scheibe wäre OK !


Jack Bauer
4. August 2016 um 15:42  |  554870

@Brøndby: Während des Hinspiels gab es die Frage, wieso das Verhältnis Herthafans und Brøndbyfans problematisch ist. Die Aussage, das läge an „Tschüß Hertha“ Bannern der Brøndby Anhänger ist so nicht korrekt. Es gibt (lose) Kontakte zwischen Brøndby und Hansa Rostock Fanszene. Das Verhältnis Hertha und Hansa Fanszene ist seit Jahren sehr problematisch.

In diesem Sinne: Passt alle auf euch und auf eure Sachen auf.


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 15:43  |  554871

Ist der @Sir für Damenwahl los?


4. August 2016 um 15:45  |  554872

Nö Exil, der @faase


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 15:47  |  554873

Hat der @Sir wieder keen Visum jekriecht?

Man, man, man…

———————————

Wo ist denn der Vorfred hin? 😉


U. Kliemann
4. August 2016 um 15:50  |  554874

Bei Nessie in Loch Ness.


psi
4. August 2016 um 15:50  |  554875

Der Vorfred ist komplett verschwunden, im Nirvana.


linksdraussen
4. August 2016 um 15:59  |  554876

@Vorthread: Cyberattacke der Brøndby-Fans?


4. August 2016 um 16:01  |  554877

Der Thread ist in der Ostsee abgesoffen.

Bin übrigens in Berlin. Der Reporter vor Ort ist @faase.


flötentoni
4. August 2016 um 16:05  |  554878

Ub hat den vorthread zertrümmert


4. August 2016 um 16:06  |  554879

Der Vorthread ist Opfer der Technik gworden.


TassoWild
4. August 2016 um 16:26  |  554880

Auf die Transformation wohl nicht voll eingezahlt? 😉


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 16:39  |  554881

Enthielt zu wenig Content! 😉


fechibaby
4. August 2016 um 16:46  |  554882

Kamikater
4. August 2016 um 17:09  |  554883

@Jack
Jepp, danke für den Hinweis an richtiger Stelle!

PS: Scherben bringen Glück


flötentoni
4. August 2016 um 17:11  |  554884

Nüscht los hier…
Ich wünsche all denen, denen die Dänenreise ein Bedürfnis war, ein erfolgreiches Spiel und dass sie alle ehile wiederkommen!


fechibaby
4. August 2016 um 17:48  |  554885

Kucki
4. August 2016 um 18:06  |  554886

Ich wäre überrascht, wenn Hertha sich heute gegen Bröndby durchsetzen würde. Was ich in den Testspielen (zumeist in Ausschnitten) von Hertha gesehen habe lässt mich gruseln. Wenn ihr mich fragt, spielen wir diese Saison wieder gegen den Abstieg.

Ist eigentlich irgendjemand aufgefallen, dass wir in der Rückrunde der letzen Bu-Li Saison nur 18 Punkte geholt haben. Mal zwei ergibt das 36 und wäre Platz 16 gewesen, also Relegation. DA STEHT HERTHA!

Ich hoffe, dass die Mannschaft sich noch findet. Bis jetzt ist das nur ein Hühnerhaufen.


fussballfreund83
4. August 2016 um 18:24  |  554887

Einen blauweißen Rathausplatz sah man nicht auf den Bildern. Aber dafür auf anderen Bildern die Erkenntnis, dass es am Stadion wohl recht kühl ist, oder woher kommt die vollumfängliche Kopfbedeckung?


4. August 2016 um 18:24  |  554888

+ + + Europa League: HERTHA will in die Play-Offs (18./25.08.)+ + +

Bereits am Mittwochmorgen ist der blau-weiße Tross nach Bröndby bei Kopenhagen gereist. Dort wird im Bröndby-Stadion (Fassungsvermögen: 26.000 Zuschauer) am Donnerstagabend um 20.15 Uhr das Rückspiel in der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League angepfiffen. Nach dem 1:0-Heimerfolg im ausverkauften Berliner Jahnsport-Park vor einer Woche ist die Ausgangssituation für das Dardai-Team im Rückspiel gut.

Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League müssten die Herthaner nach einem erfolgreichen Dänemark-Ausflug nur noch die Play-Offs-Runde erfolgreich bestehen. Für die Mission „Play-Offs-Einzug“ bei Bröndby IF hat HERTHA-Trainer Dardai folgenden Kader nominiert:

Jarstein, Kraft, Pekarik, Weiser, Brooks, Langkamp, Stark, Plattenhardt, Lustenberger, Skjelbred, Hegeler, Haraguchi, Stocker, Darida, Kalou, Schieber, Allagui, Ibisevic.

Dieser 18er-Kader soll es nun besser richten, als die Herthaner der Saison 2009/10. Damals verloren die blau-weißen in den Play-Offs zur Europa League mit 1:2 bei Bröndby. Dieses Ergebnis würde zwar am Donnerstagabend zum Weiterkommen reichen, aber vielleicht darf es ja auch etwas erfolgreicher sein, was das Spiel angeht. Die Play-Offs-Spiele würden dann bereits am Freitag, 05.08. ausgelost; gespielt wird – hoffentlich mit Hertha – am 18.08. und 25.08.2016 unmittelbar vor dem Start der 1. Bundesliga!

Viele Infos zu den bisherigen Spielen zwischen Hertha und Bröndby unter http://herthawiki.de/wiki/Hertha_BSC_-_Br%C3%B6ndby_IF_Kopenhagen


U. Kliemann
4. August 2016 um 19:19  |  554889

Hertha tatsächlich mit T. K. im Tor! Schaun
mer mal.


hurdiegerdie
4. August 2016 um 19:21  |  554890

Man, man, man schon wieder Lusti in der Startaufstellung.

Lesen die denn hier nicht mit?


fechibaby
4. August 2016 um 19:23  |  554891

@fussballfreund83 4. August 2016 um 18:24

„…vollumfängliche Kopfbedeckung?“

Das dürfte wohl eher eine „nette“
Vermummung sein!
Diese Vermummung lässt für das Verhalten
dieser „Fans“ im Stadion schlimmstes befürchten.


Plumpe 71
4. August 2016 um 19:24  |  554892

womöglich macht der Knabe heute auch noch ein richtig gutes Spiel und straft seine Kritiker ab 😉


U. Kliemann
4. August 2016 um 19:36  |  554893

Habe nichts dagegen.


jenseits
4. August 2016 um 19:40  |  554894

Wenn ich die umhüllten Fans auf dem Bild sehe, erinnere ich mich an das letzte Mal, als es ein Hin- und Rückspiel gab und es um etwas ging. Es ward ein unrühmliches Ereignis für Hertha.

Aber ich hoffe das Beste und tippe mal optimistisch ein 2:1 heute Abend. Ihr könnt Euch aussuchen, für wen. Bin auf jedenfall mit einverstanden. 😉


Jap_de_mos
4. August 2016 um 19:41  |  554895

Sehr, sehr cool @ub!


4. August 2016 um 19:41  |  554896

Meine Informanten melden, dass es wohl ordentlich Randale gab und der Block gestürmt wurde. 200 vermummte ca. . Eintritt zeitweise ohne Ticket. Hoffe es bleibt während des Spiels ruhig


4. August 2016 um 19:42  |  554897

Schöne Geschichte @Ub im Liveticker,
fast wie meine damals mit DH in Milano
#langisther

Viel Glück TK & FL heute und uns ein gutes,
erfolgreiches Spiel


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. August 2016 um 19:45  |  554898

@Herthakümmertsich

schaut mal oben im Ticker 19.37 Uhr


hurdiegerdie
4. August 2016 um 19:46  |  554899

Ich muss sagen, dass ich immer mehr Probleme habe, dem Blog zu folgen.

Liegt nur an mir. Aber wo sieht man umhüllte Fans und was ist sehr sehr cool von @UB?

Sind das irgenwelche Twitter Posts?


4. August 2016 um 19:50  |  554900

lieber @hurdie

live ticker ganz nach oben scrollen *nicht runter 😉


elaine
4. August 2016 um 19:52  |  554901

Bolly 4. August 2016 um 19:50

ich musste jetzt runter scrollen 🙂

Jedenfalls muss man scrollen


alte Dame
4. August 2016 um 19:53  |  554902

@Kucki
4. August 2016 um 18:06 | 554886

gähn …


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. August 2016 um 19:54  |  554903

@hurdie

die Begebenheit (19.37 Uhr) bezieht sich auf das junge Pärchen, dass Dir auf meinem Instagram-Foto um 6:05 (?) – das mit dem Bröndby-Stadium – unten links direkt auf Deinem Rechner entgegen schlendert


4. August 2016 um 19:55  |  554904

Wobei, wie kann man von Berlin aus soooo nach Brøndby fahren?
Und dann noch ohne Karten? Das war ja wohl ne bescheidene Vorbereitung. Aber das Uwe und Hertha helfen, wenn sie können, das war mir klar. Nicht selbstverständlich aber 👍


alte Dame
4. August 2016 um 19:55  |  554905

Kann ja eine Schwitzerei und Nägelkauerei bei gegnerischen Ecken und Standards werden wenn Thomas Kraft im Tor steht. Mit dem Rauslaufen hat er es ja nicht so …
Warum nur Pal???


4. August 2016 um 19:55  |  554906

@elaine

JETZT bringen wir @hurdie ganz durcheinander 😎

im Ticker ja naklar, (Vergangenheit)
aber vom Blog aus nach oben, oder? 😉
zumindest bei mir ist der Liveticker oben


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 19:57  |  554907

Meene Hertha kann also ooch so! )

Schöne Geschichte, @ub!
Aber mach mal bitte aus Holding ein Kolding. 😉


elaine
4. August 2016 um 19:58  |  554908

Bolly 4. August 2016 um 19:55

ah, verstehe 😆 Gut, dass wir drüber gesprochen haben


frankophot
4. August 2016 um 20:02  |  554909

…hab hier kein gutes Gefühl… ich und auch einige Sitznachbarn wurden 0 kontrolliert… nochnichtmal das Ticket… einfach reinspaziert mit Herthaklamotten an… VermummungsFraktion mit zusammengerechnet 1,5 Gehirnzellen, aber ohne Interesse am Fußball bestimmt die Szenerie…


hurdiegerdie
4. August 2016 um 20:06  |  554910

Ich habe ja schon versucht oben in dem Bilderbuch hoch und runter zu scrollen. Ich sehe keinen Eintrag um 6.05 auch nicht um 19.37?

Again, is the content elsewhere not here? Wir müssen ja denglischen.

Nochmals, ich verweigere mich Twitter, Instagramm oder Facebook aus persönlichen Gründen.

Sind diese Hinweise hier im Blog zu sehen und ich bin zu doof, oder wird davon ausgegangen, dass man ja sowieso Instagram und ähnlichem (für mich) Unsinn folgen muss?

Jetzt geht’s bald los.


coconut
4. August 2016 um 20:09  |  554911

@hurdie
Das Foto um 6:31 ist gemeint.
Dann gibt es einen Text in dem @UB die kleine nette Geschichte erzählt.
Wenigstens den Text solltest du doch lesen können….


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. August 2016 um 20:09  |  554912

@hurdie

halte Dich nicht an den Zeiten fest: Siehst Du ein Foto von außerhalb des Stadion mit einer großen Inschrift: Bröndby?
Falls ja: Auf diesem Foto schauen 2 Personen direkt in Deinen Computer – um die geht es in der Begebenheit um 19.37 Uhr.

Wenn Du bei Dir dieses Foto nicht finden solltest: Macht nix. Die Begebenheit spricht auch so für sich


Tojan
4. August 2016 um 20:11  |  554913

Ausverkauft?


4. August 2016 um 20:11  |  554914

nein @hurdie du kannst es ganz normal oben sehen
im Liveticker

…aber für Dich zusammenfassend: #helfegerne

Auswärtsgeschichten:
Schaut unten noch mal auf mein Stadion-Foto von 6:52 Uhr: Das Pärchen dort im Vordergrund hat mich wenig später auf Englisch angesprochen.
Ob ich zwei Karten zu verkaufen hätte.
Nö, bin Journalist aus Berlin.
Oh, sie sind auch aus Berlin. 800 Kilometer mit dem Auto gefahren über Hamburg, Flensburg und Holding. Sie haben ein Häuschen in der Region gemietet, um nicht in de Nacht zurückfahren zu müssen. Und wären etwas perplex, weil die Partie ausverkauft ist – keine Karte mehr.
Ich so: Wartet mal, habe da eine Idee. (
Hektisch SMS in mein Smartphone getippt).
Wenig später die Antwort von Hertha:

„Wir haben noch 2 Karten“

Also haben das Pärchen und ich am Stadion-Eingang gewartet.
Um 19.15 Uhr Auftritt Thomas E. Herrich, Mitglieder Hertha-Geschäftsleitung. Drückt den beiden einen Umschlag in die Hand. Inhalt: zwei Karten.

Sie (verlegen): Wir haben zum Bezahlen nur dänische Kronen.

Herrich (schmunzelt): Drückt uns die Daumen.


HerthaBarca
4. August 2016 um 20:12  |  554915

@frank
Wenn möglich, gehe in einen anderen Block!

Diese Informationen, die wir hier haben, müssen doch die Sicherheitskräfte und Hertha auch haben! Es muss doch möglich sein etwas zu tun! Ich verstehe es nicht!


Freddie
4. August 2016 um 20:12  |  554916

Wenn ich die Sturmhauben im Gästeblock sehe, wird mir übel


Ursula
4. August 2016 um 20:15  |  554917

hurdiegerdie
4. August 2016 um 20:06 | 554910

„Again, is the content elsewhere not here?
Wir müssen ja denglischen.

Nochmals, ich verweigere mich Twitter,
Instagramm oder Facebook aus persönlichen
Gründen.“

ICH AUCH, aus den bekannten Gründen!!!

„Sind diese Hinweise hier im Blog zu sehen
und ich bin zu doof, oder wird davon
ausgegangen, dass man ja sowieso
Instagram und ähnlichem (für mich)
Unsinn folgen muss?“….

Übereinstimmungen mit Dir @ hurdie,
werden mir langsam unheimlich…!!

Viel Spaß beim Spiel und mit Thomas Kraft!!!
Der wird es heute reißen…

UND NUNMEHR 0 : 1 !!!


Herthamitglied560
4. August 2016 um 20:18  |  554918

Na Toll 0:1


Tojan
4. August 2016 um 20:19  |  554919

So damit ist kraft wenigstens raus aus der torwartdiskussion.


alte Dame
4. August 2016 um 20:19  |  554920

So kann man einen Gegner auch stark machen … man man man sind die da hinten am pennen!!!!!!!!!!


HerthaHirn
4. August 2016 um 20:19  |  554921

Danke Herr Kraft


4. August 2016 um 20:19  |  554922

Glückwunsch hertha. Wir wollen die kommen lassen, wie immer. Und wie immer vergeigt. Läuft wie erwartet.


Colossus
4. August 2016 um 20:20  |  554923

Das hätte besser laufen können.


4. August 2016 um 20:20  |  554924

Thomas Kraft!!!


Ursula
4. August 2016 um 20:20  |  554925

Insgesamt 1 : 1 nach 2 Minuten….

…und Thomas Kraft…???


Kraule
4. August 2016 um 20:21  |  554926

Tolle Faustabwehr……


coconut
4. August 2016 um 20:22  |  554927

Bei Hertha stimmt nichts.
Schwach bisher.


Supernatural
4. August 2016 um 20:22  |  554928

Was macht kraft da? Zentral geschossenen ball ind Abwehrzentrum klären.
Facepalm


alte Dame
4. August 2016 um 20:22  |  554929

Hey Männer, bitte mal langsam die nötige Spannung und Aggressivität an den Tag legen …


hurdiegerdie
4. August 2016 um 20:24  |  554930

Danke, suche nochmals in der Halbzeit


4. August 2016 um 20:24  |  554931

Klasse platte. Freistehend ohne bedrängnis 20 meter drüber. Sag mal, was trainieren die? Das sind profis !


alte Dame
4. August 2016 um 20:25  |  554932

Da beschwert sich Vedad zu recht, schwacher Konter!!!


Colossus
4. August 2016 um 20:26  |  554933

Das Tempo hält der Gegner nicht 90+ minuten durch.


Ursula
4. August 2016 um 20:27  |  554934

Na ja, ein Glück, das ich keine
Ahnung von Fußball und dem
„Torwartspiel“ habe…

Mit diesem Eingeständnis werden
sich ja 2 – 3 User heftig freuen,
stimmts „Joey Kelly oder aus Berlin“…

Nächtle!


hurdiegerdie
4. August 2016 um 20:29  |  554935

Ich sehe den Fehler nicht bei Kraft.


Tojan
4. August 2016 um 20:30  |  554936

@hurdi
als torwart auf den 11m-punkt klären ist ein no go. und auch bei der vorlage für Pukki darf er den arm gerne ausfahren, wenn er denn wirklich so reaktionsstark ist, wie manche meinen.


4. August 2016 um 20:31  |  554937

Zumindest nicht allein bei Kraft. Die sind ja vogelwild da hinten drin.


4. August 2016 um 20:32  |  554938

Lächerlich für so was elfer zu wollen von weiser


HerthaHirn
4. August 2016 um 20:33  |  554939

Bei jedem Rückpass kriegt man Blutdruck.


alte Dame
4. August 2016 um 20:35  |  554940

Könnten wir vielleicht mal von Beginn an in ein Spiel finden und nicht erst nach XX Minuten?
Ist ja noch schlimmer als im Hinspiel :/


Tojan
4. August 2016 um 20:35  |  554941

jeder ball geht im MF verloren.


Hoppereiter
4. August 2016 um 20:37  |  554942

Was fürn Mittelfeld?


Tojan
4. August 2016 um 20:37  |  554943

Ja das ist die richtige Frage.


linksdraussen
4. August 2016 um 20:39  |  554944

@Inari: Das war ein klares Handspiel im Strafraum.

Beim 1:0 sehe ich zwei schwache Torwartaktionen. Zuvor einen Stellungsfehler von Langkamp und einen unentschlossenen Lustenberger beim zweiten Ball.

Fakt ist, mit Kraft müssen wir anders hinten raus aufbauen, weil er fußballerisch so limitiert ist.


4. August 2016 um 20:39  |  554945

Krafts bälle gehen alle ins aus. Unfassbar schlecht .


hurdiegerdie
4. August 2016 um 20:40  |  554946

Den UBremer Beitrag habe ich jetzt gefunden, die Umhüllten immer noch nicht.

Aber jetzt gibts Wichtigeres. 😉


4. August 2016 um 20:41  |  554947

Geile flanke mitch…


Derby
4. August 2016 um 20:42  |  554948

Fehlet vom kraft?

Es lebe das Feindbild!

Was man ihm vorwerfen kann sind die schlimmen Anstöße – grausam.


Agerbeck
4. August 2016 um 20:43  |  554949

bin ja auch kein Fan von Kraft. Aber das war nicht sein tor. langer Ball mit 7 cm Schnee drauf, der Ball aus kurzer Distanz ist bei der Abwehr nicht mehr „lenkfähig“ für Kraft.unsgesamt 4 oder 5 zweite bälle, immer ein blau-weißer in der nähe und kein einziger ist in der Lage zu klären…


4. August 2016 um 20:43  |  554950

Der Nächste Klops von kraft.


Tojan
4. August 2016 um 20:43  |  554951

klar, nen ball in die gefährlich zone klären und den zweiten ball 2cm neben dem angelegten arm vorbei gehen zu lassen ist natürlich kein fehler…


DavidTilleul
4. August 2016 um 20:44  |  554952

Was ist mit Kalou los ?!

Die Ausstrahlung von Kraft ist Gift


Herthas Seuchenvojel
4. August 2016 um 20:45  |  554953

jaaaaaaaaaaaaaaaa


4. August 2016 um 20:45  |  554954

Jetzt klasse flanke, und Vedad the man


psi
4. August 2016 um 20:45  |  554955

Unser Ibi macht es !


4. August 2016 um 20:45  |  554956

Ibi ☺


Kettenhemd
4. August 2016 um 20:45  |  554957

der Vedator mit dem Zwei Tore Tor. Nice. Das war aber echte VfB gedenk Abwehrverhalten. Schoener Sicherheitsabstand zu Ibi 🙂


Tojan
4. August 2016 um 20:46  |  554958

ein angriff 1 tor. nja.


coconut
4. August 2016 um 20:46  |  554959

Gott sei dank gibt es Ibi.
Gute Vorarbeit von Peka.


alte Dame
4. August 2016 um 20:48  |  554960

Vedad ist die personifizierte Torgarantie, unser größtes Schnäppchen der letzten Jahre.
In Stuttgart beißt man sich immer noch in den Arsch, dass man ihn hat ziehen lassen (vom Hof gejagt hat).


Herthas Seuchenvojel
4. August 2016 um 20:49  |  554961

autsch, die murmeln doch, oder bowlen


4. August 2016 um 20:49  |  554962

Meine fresse. Abwehr aus der hölle


coconut
4. August 2016 um 20:49  |  554963

Mist.
Wo war unsere Abwehr?


Kraule
4. August 2016 um 20:50  |  554964

Ist das Grotte!


Tojan
4. August 2016 um 20:50  |  554965

defensive stabilität: nicht mit Kraft.


Kettenhemd
4. August 2016 um 20:50  |  554966

ungluecklich aber wahr….


Supernatural
4. August 2016 um 20:51  |  554967

Plattenhardt mit Assist.
Skjelbred und lusti im Mittelfeld nicht existent. So billige gegentore


alte Dame
4. August 2016 um 20:51  |  554968

Wir verstärken uns im Mittelfeld und am Ende haben wir noch ein Abwehrproblem. 😀 😀


hurdiegerdie
4. August 2016 um 20:51  |  554969

Wieder Fehler von Kraft, muss er doch aus 10 Metern halten.


Kettenhemd
4. August 2016 um 20:52  |  554970

@supernatural
…auf beiden seiten zum glueck 🙂


alte Dame
4. August 2016 um 20:53  |  554971

Alter der Ball kommt 5m vor das Tor und Kraft kommt nicht raus.

DAS IST DAS ALTBEKANNTE KRAFT PROBLEM!!! ER KOMMT NIE RAUS!!!!
Pal was soll der Sch*** ????


coconut
4. August 2016 um 20:53  |  554972

Kraft klebt wie immer auf der Linie…..


Colossus
4. August 2016 um 20:53  |  554973

Ich liebe es wenn ein Spieler geballte Wut abkriegt. Was Kraft beim zweiten halten soll entzieht sich mir komplett.


4. August 2016 um 20:53  |  554974

Bisher ist unsere transferzeit katastrophal. Keinerlei verstärkung, da keine transfers.


Tojan
4. August 2016 um 20:53  |  554975

@hurdi
es geht darum, das generelle defensivverhalte zu vergleichen. wie spielen die jungs mit kraft hinten und wie mit jarstein. ich denke, du siehst die unterschiede 😉


Kettenhemd
4. August 2016 um 20:53  |  554976

man. die haben doch nur Roecker fuer solche faelle.


videogems
4. August 2016 um 20:54  |  554977

Duda @ Inari?


4. August 2016 um 20:54  |  554978

Der freistoss war super. Perfekt getimet. Da kann kraft nix machen.


Kreuzbär1892
4. August 2016 um 20:55  |  554979

Ich finde ja das der Langkamp heute unterirdisch spielt….


Tojan
4. August 2016 um 20:55  |  554980

kalou auch wieder nicht im spiel.


4. August 2016 um 20:55  |  554981

Der nicht spielen darf.. Und ein spieler ist nix.


alte Dame
4. August 2016 um 20:55  |  554982

@Inari
Nicht ernsthaft oder?
Die fischt Jarstein alle weg 5m vor dem Tor. Genau das hat ja die Standards gegen uns so beruhigt.


Kettenhemd
4. August 2016 um 20:56  |  554983

los Hertha. Schnell nach vorne spielen und noch einen machen vor der Pause.


Grady89
4. August 2016 um 21:01  |  554984

Mittelfeld bringt null Entlastung .. Vor allem für die Offensive null . Lusti eh nur Fehlpässe oder Rückpässe,, Skjelbred zu ähnlich . Im Grunde wartet man das Darida oder Weiser nen Ball auf Ibi kriegt .. No more . Pal will auf Konter spielen , aber wo sind die Spieler dafür ? Nur Weiser bringt Tempo und kluge Pässe seh ich nur selten .


4. August 2016 um 21:02  |  554985

Halbzeit fazit: mangelhaft.


Herthamitglied560
4. August 2016 um 21:02  |  554986

Kraft gibt der Abwehr null Sicherheit.
Hoffentlich geht das gut, sonst hat sich Dardai verzockt


hurdiegerdie
4. August 2016 um 21:05  |  554987

Tojan
4. August 2016 um 20:53 | 554975

Ich sags mal apodiktisch: Halte ich für Quark.

Langkamp, einer meiner Lieblingsspieler, ist m.E. total von der Rolle.

Beim 2:1 legt Plattenhardt auf. Warum soll denn der Torwart bei einer Situation an der Strafraumgrenze rauskommen, die Plattenhardt leicht und locker klären muss?

Sorry, sehe ich total anders.


4. August 2016 um 21:05  |  554988

Kalou auch nur eine einzige Enttäuschung, kann man ihn nicht doch noch verkaufen und einen jungen bzw. schnelleren verpflichten. Schlimmer spielt Baumjohann auch nicht !!


Colossus
4. August 2016 um 21:05  |  554989

puh…harte Kost ich verstehe alle Faktoren die gegen eine perfekte Leistung sprechen aber mit dem was da gerade an verstärkungen gehandelt wird und dem was da gerade gespielt wird,mache ich mir doch ein wenig Sorgen für die nächste Saison.


Tojan
4. August 2016 um 21:06  |  554990

unerklärliche böcke in der defensive, die nicht passieren, wenn jarstein spielt. vllt doch nicht so unerklärlich?


U. Kliemann
4. August 2016 um 21:06  |  554991

Elfmeterschießen ist nicht mehr möglich!
Wenn wann nicht jetzt Jarstein rein?


4. August 2016 um 21:07  |  554992

Die erste Abwehr von Kraft vorm 1:0 war ein Riesenreflex. Da ist nebensächlich, wohin der Ball wegspringt. Da sind dann auch noch ein paar Abwehrspieler da, die den Ball sichern können.

Danach war Hühnerhaufen. Und als Keeper machst Du immer zuerst die kurze Ecke zu.


Derby
4. August 2016 um 21:07  |  554993

Schlimmes Spiel.

Die 6 ist ein Desaster, Kalou muss raus, dafür Alagui rein; Darida auf die 6, Weiser auf die 10 und Gucci rein.

Schaffen wir noch !


coconut
4. August 2016 um 21:08  |  554994

Geht das Ding in die Hose, hat Dardai seinen Anteil daran.
So langsam geht der Pal mir mit seinen seltsamen Entscheidungen mächtig auf den Sender. Ohne jeden sportlichen Grund, Kraft statt Rune ins Tor zu stellen, war schon im Vorfeld unverständlich.

@hurdie
Es geht um die Szene wo, eine Flanke an den 5m Raum kommt und Kraft auf der Linie klebt.

PS:
Es ist aber klar, das nicht Kraft allein die Schuld daran trägt. Da sind noch 10 andere Spieler auf dem Platz….


frankophot
4. August 2016 um 21:09  |  554995

@herthabarca. in andren Block geht nicht. die lenken Alle die nur ein fitzel herthaklamotten anhaben in den Herthablock. Auch Familien mit Kindern… egal welche Karte man gekauft hat…


jenseits
4. August 2016 um 21:09  |  554996

Problem ist die instabile Abwehr. Die Souveränität Jarsteins fehlt und Langkamp ist so verträumt…


U. Kliemann
4. August 2016 um 21:09  |  554997

Klar traut sich Pal natürlich nicht.Jetzt den Torwart zu
wechseln.


Ursula
4. August 2016 um 21:09  |  554998

@ tojan und @ alte Dame…

…haben es doch perfekt beschrieben,
auch wenn Kraft am 2. Tor lediglich etwas
unglücklich aussah, aber die gesamte
Defensive verhält sich gehemmt und
verunsichert, selbst das versuchte
„Ballbesitzspiel“, in das Jarstein mit
einbezogen ist, funktioniert nicht,
wird kaum oder gar nicht erst versucht…

UND die Hertha-Defensive fiel wieder
in das „Hühnerhaufen-Verhalten“ zurück

Eine „kleine Achse“ ist erwünscht, aber
mit Thomas Kraft gibt es keine „Achse“…

Ich finde den Thomas Kraft doch auch nett,
aber ER ist leider nicht besser geworden und
„unsere“ Kritik, die ER irgendwie mitbekommt
und die „stillschweigende Reaktion“ seiner
Mitspieler, geht auch nicht an ihm vorüber…

Mit schreien, zetern und schimpfen kann
man keine Abwehr konsolidieren, beruhigen
und souveräner gestalten, denn Ruhe und
Gelassenheit muss man „AUSSTRAHLEN“……..

JETZT mit Jarstein rein und die Abwehr
würde sich beruhigen, die schätzen ihn,
aber bitte, da ist ja noch Pal Dardai…..


alte Dame
4. August 2016 um 21:10  |  554999

Nochmal: Ohne Vedad wären wir schon halb raus.
Ja, er ist zum Tore schießen da … aber dieser Killerinstinkt auch gerade wieder beim Kopfball, wo er sich ganz kurz vorher vom Gegenspieler passgenau für die Flanke löst … WAHNSINN!!!


alte Dame
4. August 2016 um 21:12  |  555000

@Ursula

vollste Zustimmung. An den Toren gebe ich ihm keine Schuld, es geht um die Gesamtsituation und das „drumherum“
Mit Kraft passt das einfach nicht …


hurdiegerdie
4. August 2016 um 21:13  |  555001

Sir Henry
4. August 2016 um 21:07 | 554992

Yep!


berliner_030
4. August 2016 um 21:14  |  555002

@NK Berlin du willst Kalou verkaufen? Wer soll dann neben Ibisevic die Tore schießen? Kalou wird mangels fehlender Alternativen einfach auf der falschen Position eingesetzt. Seine Stärken kommen als hängende Spitze oder als MS zur Geltung. Bei Hertha fehlen Spieler, die Technik haben und den Ball halten können und da sollen wir unseren besten Fußballer verkaufen? Heute spielt er wirklich schwach keine Frage, aber verkaufen? Nie und nimmer!


4. August 2016 um 21:15  |  555003

@colossus, sehe ich ähnlich wie Du.
Jarstein gibt der Abwehr mehr Sicherheit, wenn das Pal nach diesem Spiel immer noch nicht erkannt hat! ??


Plumpe 71
4. August 2016 um 21:15  |  555004

Kraft sieht schlecht aus, keine Ruhe , macht die gesamte Defensive fahrig , beim 1:0 faustet er ins Zentrum , warum ? Ansonsten die bekannten Schwächen in der Strafraum Beherrschung , Hauptsache Pal hat Spaß an der ganzen Sache , wenn das nicht alles bis zum Erbre.. hier durchdiskutiert worden wäre.


jenseits
4. August 2016 um 21:17  |  555005

Die passen aber auch alle ziemlich ungenau auf Kalou, der ohnehin meistens bedrängt ist, und denken sich: der macht das schon irgendwie…


apollinaris
4. August 2016 um 21:20  |  555006

..grade online…: …dieses Kraft- Gebashe ist völlig übertieben vor allem : am Thema vorbei…Meine Meinung.
Leider kann ich die 2. HZ nicht sehen 😒


Slongbo
4. August 2016 um 21:20  |  555007

Am Interessantesten an diesem Blog finde ich persönlich (als gelegentlicher Teilnehmer und fachlich eher Fußballunwissender) den wahnsinnig negativen Grundon.

Warum meckern HERTHA „Fans“ eigentlich so viel mehr als alle andern?

Warum HOFFEN sie so wenig und stärken ihre Mannschaft so selten?

Fans müssen ja nicht blind sein. Aber unterstützen könnten sie ihre Mannschaft doch etwas mehr.

BERLIN
HA HO HE


4. August 2016 um 21:20  |  555008

und die Pyro Penner wieder, ein dreckshaufen.


Tojan
4. August 2016 um 21:22  |  555009

Kalou im Ronny-Modus.


4. August 2016 um 21:23  |  555010

Fuck you. Gott was für versager.


Tojan
4. August 2016 um 21:23  |  555011

Es ist so lächerlich.


alte Dame
4. August 2016 um 21:23  |  555012

Was machen wir da?????? Kraft hüpft rum wie ein Flummi … mir fehlen die Worte!!!!!!
Auch wenn das Tor nicht auf seine Kappe geht


FoolDC
4. August 2016 um 21:24  |  555013

Jetzt weiß ich gerade nicht was ich sagen soll.


HerthaHirn
4. August 2016 um 21:24  |  555014

Warum steht Herr Kraft fast an der Eckfahne ?

Das wird eine kurze Trainerzeit für Dardai


Kraule
4. August 2016 um 21:24  |  555015

Schon wieder :
Ist das Grotte!


Kettenhemd
4. August 2016 um 21:25  |  555016

@inari
Hertha hat kein Geld, keine grossen Transfers gemacht und auch nicht den Namen. Solche Klubs muessen halt warten bis die anderen fertig sind.
Gerade in diesem Jahr ist kann man die Transferaktivitaeten wohl nicht vor dem letzten Tag des Transferfensters beurteilen. Was man allerdings sagen kann, dass bei den Abgaengen schon einiges mehr passiert als in den letzten Saison.

@spiel.
das kann doch nicht wahr sein.


GünniM
4. August 2016 um 21:25  |  555017

1 schießen und nicht 3 kassieren.
Gute Analyse von Dardai…


4. August 2016 um 21:25  |  555019

Kraft ist da nicht schuld. Er spielt den ball nach aussen, bietet sich an, schllele vergeigt die sache.


Ursula
4. August 2016 um 21:26  |  555021

apollinaris
4. August 2016 um 21:20 | 555006

„..grade online…: …dieses Kraft- Gebashe
ist völlig übertieben vor allem : AM THEMA
VORBEI…Meine Meinung.
Leider kann ich die 2. HZ nicht sehen 😒“

Was war das denn für EIN BEITRAG…???

Hast Du eben den „Hühnerhaufen“ beim
3 : 1 gesehen oder „auch nicht“…!?

Ein Torwart ist auch für die Struktur,
für die Ordnung mitverantwortlich…

Das festigt die Defensive und gibt eben
diese „Jarsteinsche Sicherheit“….


hurdiegerdie
4. August 2016 um 21:26  |  555022

Es war wieder nicht Kraft und auch nicht Lusti.


U. Kliemann
4. August 2016 um 21:26  |  555023

Hat Pal inder Vorbereitung überhaupt etwas
trainiert? Hertha und 3 Hochzeiten? Adee!
Und das ist auch gut so.


Cali
4. August 2016 um 21:26  |  555024

Gurkentruppe. Ich bin schon wieder satt.


Tojan
4. August 2016 um 21:26  |  555025

@inari
und warum macht die abwehr solche fehler nicht, wenn jarstein spielt? 🙂


alte Dame
4. August 2016 um 21:26  |  555026

DARDAI SIEH ZU DASS DU BALD MAL WECHSELST!!!!!!!!!!!!


Colossus
4. August 2016 um 21:26  |  555027

is das peinlich


GünniM
4. August 2016 um 21:26  |  555028

Der Pass von Langkamp ist der Dreck.
Wieso muss Skjelbred da so unter Druck angespielt werden….


4. August 2016 um 21:26  |  555029

@kette : Alle anderen teams hatten schln 2-6 spieler gekauft. Nur hertha nicht einen einzigen bis Duda.


Kraule
4. August 2016 um 21:26  |  555030

Frechheit, unfassbar!


jenseits
4. August 2016 um 21:26  |  555031

Oh weia. Abwurf, nachdem der Spieler zugestellt ist. Dann kommt so was bei raus.

Die schwächste Abwehr seit Zeiten…


King for a day
4. August 2016 um 21:26  |  555032

Puh, keine Doppelbelastung. Find ich gut. Dardai kennt seinen Kader 😉


4. August 2016 um 21:27  |  555033

Trainingseinstellung der gesamten Abwehr und vom Mittelfeld


coconut
4. August 2016 um 21:27  |  555034

Na Klasse gemacht von Schelle.
Man, ist das schlecht.
Das war ein großer Fehler von Dardai, den Kraft rein zu nehmen.
Das wird immer deutlicher. Die gesamte Defensive ist ein Hühnerhaufen.
Zur Zeit sind wir gegen den Übergegner draußen. Na Toll, das gibt ne richtig breite Brust vor der kommenden Saison……
Mein Bauch sagt:
Abstiegskampf wir kommen…..


Agerbeck
4. August 2016 um 21:27  |  555035

kalou ist eine frechheit heute. nichts. null…


apollinaris
4. August 2016 um 21:27  |  555036

Habe jetzt alles gelesen
– 1. Tor ist alles‘ – nur kein TW- Fehler.
“ würde mit Jarstein nicht passieren“- als wenn vergessen wird, das Hertha in der RR längst die Stabilität verloren hatt.
Ich habe die gleichen Fehler, wie immer in der 1. HZ gesehen: Ballverluste und Fehlpässe in den gefährlixhen Zonen ( aber
weit weg vom Torwart…)


4. August 2016 um 21:27  |  555037

@tojan : machen sie genau so.


alte Dame
4. August 2016 um 21:28  |  555038

Puuuh also Langkamp kenne ich so nicht … Hatte der was im Tee? Und Schelle auch …


Kraule
4. August 2016 um 21:29  |  555039

Sieht aus wie ein Spiel das mit voller Absicht verloren wird……


4. August 2016 um 21:29  |  555040

Was brauchen wir neue Spieler, haben doch eine Top eingespielte Mannschaft, stimmt doch Pal und Micha, oder !?


Tojan
4. August 2016 um 21:30  |  555041

Tja wechseln könnte man vllt auch mal.


videogems
4. August 2016 um 21:30  |  555042

Absicht kanns nicht sein, man wird nicht so einfach mit der ganzen Zukunft spielen oder besseren Transfers.


Valadur
4. August 2016 um 21:30  |  555043

Einfach sprachlos!


Tojan
4. August 2016 um 21:31  |  555044

@inari
hab ich im hinspiel nicht sehen können


Stehplatz
4. August 2016 um 21:31  |  555045

Nur die Ruhe. Man konzentriert sich auf das Pokalhalbfinale, weil man ins Finale kommen will.


Slongbo
4. August 2016 um 21:31  |  555046

… und selbst, wenn es gleich 1:4 steht.

Vielleicht hat Dardai der Mannschaft ja gesagt, „verliert hier bitte, damit wir aus dieser Doppelbelastung ausscheiden. Wir müssen uns in der Bundesliga etablieren und sind nicht stark genug, die Doppelbelastung zu bestehen. Scheidet aus, damit wir in der Buli oben bleiben.“

Man, wer weiß das?


alte Dame
4. August 2016 um 21:31  |  555047

Bröndby ist doch sowas von schwach … auch hinten … unbegreiflich wenn wir gegen die rausfliegen sollten …


Spree1892
4. August 2016 um 21:31  |  555048

@ub

Die Ultraszene pflegt eine Freundschaft zu Malmö FF.
Die Fanfreundschaft zum KSC und RC Strasbourg sollte dir ja bekannt sein.


apollinaris
4. August 2016 um 21:32  |  555049

…ich sehe das Spiel ja leider nicht. Mal ne Frage: spielen wir denn nach
vorne? Halten die den Ball von unserem Tor fern und drängen den Gegner in deren Hälfte?- Haben wir Aktionen in deren Strafraum(Nähe)?-
Ich frage das mal jetzt, weil es im Fußball ja auch darum geht, ein Tor erzielen zu wollen,..ein Spiel dominieren zu wollen
oder nich..?😏


alte Dame
4. August 2016 um 21:32  |  555050

Wow Pal hat mal was begriffen … wann hat er zuletzt schon in der 60 Minute gewechselt???


Ursula
4. August 2016 um 21:33  |  555051

Pal Dardai hat ein Einsehen…!!!

Die „Sechser“ waren eine Katastrophe….


4. August 2016 um 21:33  |  555052

@tojan ich schon. Die passquote war grotten schkecht im hinspiel.


Hoppereiter
4. August 2016 um 21:33  |  555053

wenigstens nimmt pal endlich die beiden 6er raus,gott sei dank


4. August 2016 um 21:34  |  555054

Da fehlt noch so unfassbar viel bis zum Ligastart….


Cali
4. August 2016 um 21:34  |  555055

Höchststrafe für das defensive MF


Tojan
4. August 2016 um 21:34  |  555056

wir hatten ein defensives MF?


Colossus
4. August 2016 um 21:35  |  555057

Is doch schön, als Berliner wird keine Chance ausgelassen sich im Fernsehen peinlich zu präsentieren. Hab von der Saison eigentlich schon wieder genug. Schade, hatte mir vorgenommen positiv an die Sache ranzugehen….geht nicht….


apollinaris
4. August 2016 um 21:38  |  555058

@slongbo : das wäre abwegig. Und nebenbei ein Entlassungsgrundg
Nee..natürlich wollen die gewinnen.- davon darfst du ausgehen.( MUSST du ausgehen…)


Slongbo
4. August 2016 um 21:39  |  555059

Oder noch viel simpler:

Dardai fokussiert sich und die Mannschaft auf die Buli. Alles jetzt, davor, ist alles Training. – Man gewinnt oder verliert. Egal am Ende. Man findet aber sicher die Mannschaft für die kommenden Monate (und den wahren Futtertopf.)

Wenn die Spieler EL wollen und es sich zutrauen, dann müssen sie eben gewinnen.


alte Dame
4. August 2016 um 21:40  |  555060

So jetzt fangen wir dann mal so langsam an Fußball zu spielen. Hätten wir ja vielleicht auch mal von Beginn an machen können.
Brauchen die mehr Druck? Hätten wir im Hinspiel 1-1 spielen sollen?
Keine Ahnung aber jedes Mal so im Schlafmodus zu beginnen, wo man eigentlich brennen sollte in der EuroLeague zu spielen … das gibt schon Rätsel auf.


Kettenhemd
4. August 2016 um 21:40  |  555061

meine fresse. Euro League Quali in ihrer ganzen Herrlichkeit…


U. Kliemann
4. August 2016 um 21:41  |  555062

Pal wird es schwer haben die Hinrunde zu
überleben.


Ursula
4. August 2016 um 21:41  |  555063

Ich glaube dennoch, das „WIR“ es
knapp schaffen, bin eigentlich
recht sicher…

…denn Bröndby ist eigentlich nicht
sonderlich „begabt“ und konditionell,
obwohl schon „im Saft“, doch „down“!

Also Hertha, wenigstens sich nicht blamieren…

Der moderierende Reporter ist auch
ganz auf „unserer Seite“, auch selten!

Er leidet mit…


Cali
4. August 2016 um 21:43  |  555064

Sehe nur einen Mann im Team, Vedad.


4. August 2016 um 21:43  |  555065

Mensch kraft, was ein stümper. Jeder ball ins seitenaus, keine ruhe, miserable torraumbeherrschung. Sägt den endlich ab, der ist und war nicht bundesliga tauglich.


Papa Razzi
4. August 2016 um 21:43  |  555066

War der dänische Torwart überhaupt einmal in Aktion?
Kann leider auch nix sehen.


Tojan
4. August 2016 um 21:45  |  555067

klar, wir haben ja auch die zeit um den ball ins tor zu tragen.


alte Dame
4. August 2016 um 21:45  |  555068

Bröndby ist richtig platt


apollinaris
4. August 2016 um 21:46  |  555069

@ slongbo…na, erstens wäre das eine unfassbar schlechte Strategie , unsportlich, unprofessionell, demotivierend…und zweitens: na,dann drücke ich mal die Daumen…weiss zwar nicht, was für eiinen Futtertrog du meinst, aber ich drücke die Daumen, für deinen Optimismus. 👍🙏


FoolDC
4. August 2016 um 21:46  |  555070

Papa Razzi, einmal gut gehalten gegen Kalou.


King for a day
4. August 2016 um 21:47  |  555071

Wir sollten den Pukki leihen^^


berlinjuli
4. August 2016 um 21:47  |  555072

@ Papa Razzi
Ja, einen Schuß von Kalou hat er gut abgewehrt


apollinaris
4. August 2016 um 21:48  |  555073

@ Ursula : schießen wir denn ich mö uf das Tor??


jenseits
4. August 2016 um 21:48  |  555074

Langsam sieht es nach vernünftigem Spiel aus. Immer mit Druck nach vorne und die Bröndies von unserer Abwehr fernhalten. Aber die Zeit rennt uns davon.


kczyk
4. August 2016 um 21:49  |  555075

*denkt*
er hätt noch immer joot jejange


alte Dame
4. August 2016 um 21:49  |  555076

Stark jetzt auch von der Rolle … scheint ansteckend zu sein


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 21:49  |  555077

Bin beim @Sir zum 1-0 und gehe noch weiter:

Nicht ein Tor ist dem Torhüter anzukreiden.
Das sind unfassbare Abwehrfehler, die nicht passieren dürfen.

Aber dann sind das eben nur zwei Testspiele, mein Gott. Schrob ich schon vor zwei Wochen, glaube ich.


4. August 2016 um 21:49  |  555078

Grottenschlechte leistung.


Ursula
4. August 2016 um 21:51  |  555079

@ apo

Ja „wir“ gefährden auch ganz aktuell
das gegnerische Tor…

… mit den bekannten „Passungenauigkeiten“….

ABER es sind ausreichend Chancen da!


HerthaHirn
4. August 2016 um 21:55  |  555080

Mir tun die Auswärtsfahrer leid.


apollinaris
4. August 2016 um 21:55  |  555081

danke….


4. August 2016 um 21:56  |  555082

Die einstellung war wieder indiskutabel. Abwarten, gegner kommen lassen, verloren vor dem anpfiff. Typisch hertha .egal welche spieler, egal welcher trainer, immer die gleiche scheisse


Slongbo
4. August 2016 um 21:56  |  555083

@apo

… meinte die Bundesliga als Futtertrog

… du hast sicher recht. Und doch: Die heutige Leistung (und Aufstellung) sind dann wahrlich kaum noch zu verstehen.

IN WELCHER WELT LEBEN WIR DENN ?


alte Dame
4. August 2016 um 21:56  |  555084

@HerthaHirn

Jo, und ein Vedad z.B. der 100% gibt, sich voll reinhaut als gäbe es kein morgen … nebenan trabt ein Kalou dem so ziemlich alles egal scheint …


alte Dame
4. August 2016 um 21:57  |  555085

Kalou wie gegen Mainz …


4. August 2016 um 21:57  |  555086

Kalou wieder vergeigt.


HerthaHirn
4. August 2016 um 21:58  |  555087

Leider hat Bröndby einen Torwart


Slongbo
4. August 2016 um 21:58  |  555088

in diesem Sinne dann GUTE NACHT


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 21:59  |  555089

Pyro-Idioten…

Schlechte Abwehrleistung…

Dit is meene Hertha…


alte Dame
4. August 2016 um 21:59  |  555090

Ich bin so wütend, sauer, enttäuscht … mir fehlen die Worte.
Ich habe so Lust auf EuroLeague :((


4. August 2016 um 22:00  |  555092

Hertha genauso beschissen wie seine fans vor ort. Passt.


jenseits
4. August 2016 um 22:01  |  555093

Vollkommen unnötig abgeschenkt. Aber Dardai hatte seine Torwartrotation.


Cali
4. August 2016 um 22:01  |  555094

Aktuell kotzt mich der Verein gerade wieder richtig an. Gute Nacht!


hotzn
4. August 2016 um 22:01  |  555095

Scheiß auf das Ergebnis. Hauptsache man konnte mal wieder seine bekackten Pyros abfackeln…


alte Dame
4. August 2016 um 22:02  |  555096

Dardai kann sich mal an die eigene Nase fassen … keine Ahnung was er mit dem Team gemacht hat.


alte Dame
4. August 2016 um 22:03  |  555097

Wieso sind wir eigentlich nicht mit allen Mann vorne?


4. August 2016 um 22:03  |  555098

Was für pfeifen da in blau, grauenhafte leistung.


hurdiegerdie
4. August 2016 um 22:04  |  555099

Gott sei dank jetzt ist vorbei mit der Übeltäterei.

Auch nochmal ein Hinweis darauf, dass früheres Verpassen der CL-Quali eben nicht gleich zu setzen ist mit Verpassen der CL.


Derby
4. August 2016 um 22:05  |  555100

Dardai raus


4. August 2016 um 22:05  |  555101

Eines kann hertha: meckern. 90 minuten meckern lamentieren nölen .

PFEIFEN
SCHÄMT EUCH

Miserabel hertha, miserabel spieler miserabel trainer.


alte Dame
4. August 2016 um 22:05  |  555102

Haben Deutschland ordentlich blamiert … und da meinten hier noch einige Champions League wäre drin gewesen …


Kettenhemd
4. August 2016 um 22:05  |  555103

aua


Stehplatz
4. August 2016 um 22:05  |  555104

Hertha ist raus und Dardai läuft wieder unter Normalsterblich. Der Kredit ist aufgebraucht.


U. Kliemann
4. August 2016 um 22:05  |  555105

Wer ist Dardai? Wie lange noch?


HerthaHirn
4. August 2016 um 22:05  |  555106

Peinlich, lächerlich und hochverdient ausgeschieden.
Nahtlos an die Rückrunde angeknüpft.


4. August 2016 um 22:05  |  555107

Und brooks sieht immer mehr aus wie ein IS terrorist. Unsympathisch.


Colossus
4. August 2016 um 22:06  |  555108

Na da hat sich doch die harte Arbeit letzte Saison gelohnt. Hab schon wieder die schnauze voll von diesem Team


FoolDC
4. August 2016 um 22:06  |  555109

Liebe Hertha, dit war fucking Bröndby IF und nicht der FC Barcelona. Nulpen.


Derby
4. August 2016 um 22:06  |  555110

Was für ein scheiß Verein – habe so die Schnauze voll.


jenseits
4. August 2016 um 22:06  |  555111

Unfassbar. Bin beinahe sprachlos.


Herthamitglied560
4. August 2016 um 22:06  |  555112

Das fängt ja gut an.
Peinlich und Dardai hat auch sein Teil dazu beigetragen…..


Kraule
4. August 2016 um 22:06  |  555113

Ist mir schlecht. Schämen sollt ihr euch und ihr tragt unser Trikot.
Die Mannschaft wie die Pyro Penner!


fg
4. August 2016 um 22:07  |  555114

Europapokaaaaal!


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 22:07  |  555115

@hurdie

Wie gut, dass uns die CL-Quali(Platz 4) erspart blieb!

——————–

Die Sturmhauben-Fraktion kotzt mich nur noch an….
Aber blau-weiß in der Kurve fordern. 🙄


berlinjuli
4. August 2016 um 22:07  |  555116

Mein Fazit:

Der Abstiegskampf beginnt.


DavidTilleul
4. August 2016 um 22:07  |  555117

@ inari

Hast du noch alle Latten am Zaun ?!


Kraule
4. August 2016 um 22:07  |  555118

Start down…..


frankophot
4. August 2016 um 22:07  |  555119

die mummies rasten gleich noch aus. das war definitiv mein letztes Herthalivespiel.


alte Dame
4. August 2016 um 22:08  |  555120

Bin zum ersten Mal so richtig richtig wütend auf Pal … kann nicht mal sagen wieso genau. Rotation? Schlechte Taktik? Transfers etc.???
Wir haben ihm viel zu verdanken aber was man in letzter Zeit so zu sehen bekommt gibt mir wirklich zu denken … auch der Großteil der Rückrunde war bescheiden … :(((


Tojan
4. August 2016 um 22:08  |  555121

Ich freu mich auf dien abstiegskampf. da gibts wenigstens die möglichkeit zum ende der saison sich über etwas zu freuen.

Und ich freu mich darüber, dass ich kraft vermutlich nicht mehr im tor ertragen muss.


Supernatural
4. August 2016 um 22:08  |  555122

geile Europasaison. danke jungs!

nicht…


hotzn
4. August 2016 um 22:09  |  555124

Inari kommt wohl direkt aus der HI Höhle.


Kraule
4. August 2016 um 22:09  |  555125

Ich schreibe jetzt besser nichts mehr.


linksdraussen
4. August 2016 um 22:10  |  555126

Wahnsinn! Bei diesen Aussetzern ist auch Regensburg gefährlich. Was Kraft, Langkamp, Skjelbred und Lustenberger heute gespielt haben, hat mit bundesligatauglichem Fußball nix zu tun.


4. August 2016 um 22:11  |  555127

Als das Interesse an Kalou aus China publik wurde, meinte ich, ein Abgang würde Sinn machen weil er der mannschaftlichen Entwicklung im Weg steht. Fühle mich bestätigt. Der „nächste Schritt“, der von Dardai in der Entwicklung gefordert wird, wird mit dem heutigen Personal nicht vollzogen werden. Alles steht und fällt mit Duda. Gefährliches Spiel, wie ich finde.

Dass Langkamp, Lustenberger, Skjelbred und Platte dermaßen große Aussetzer hatten, ist für mich auch nicht zu begreifen. Aber solche Tage sind nun mal nicht gänzlich zu vermeiden.

Kraft heute mit keiner schlechten Leistung. Ich bin auch Fan von Rune Jarstein, aber das TK-Bashing hier ist lächerlich.


jenseits
4. August 2016 um 22:11  |  555128

Was haben wir jetzt davon, dass Dardai diese Misere auf sich nimmt? Peinlich war das.


heiligenseer
4. August 2016 um 22:12  |  555129

Viele Kommentaristi des Blogs auf dem gleichen Niveau wie die Mannschaft. Alles wie immer.


Spandauer
4. August 2016 um 22:13  |  555130

Abpfiff …
???
!!?
!.
😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭
Geiler Auftritt jetzt werden uns die anderen uns wieder unterschätzen das macht Mut lol


alte Dame
4. August 2016 um 22:13  |  555131

Dardai im Interview (vorgestern?):

„1:0 ist besser als 2:0, dann ist man im Rückspiel konzentrierter.“

Danke!


Kettenhemd
4. August 2016 um 22:14  |  555132

Irgendwie ist meine alte Hertha zurueck. So richtig freuen kann ich mich nicht drueber.

Die Saison wird schwer. Das Gemecker wird das Spiel nicht besser machen. Und Dardai raus auch nicht.

War schon auffaellig wie oft Hertha einen Tick zu spaet war. Aber ist bei dem fehlpassfestival auch nicht wirklich in Gewicht gefallen.

Der Kaiser wuerde wohl sagen: „Mei. Ist denn schon DFB Pokal?“


Carsten
4. August 2016 um 22:15  |  555134

@Dardai
Das nehme ich dann mal auf meine Kappe kommt bestimmt gleich wieder. Und die Leute die wie mit der EL locken konnten bleiben weg.
Wenigstens können sie ihre Vorbereitung weiter machen. Ist doch auch schön. Da sind es nur noch zwei Wettbewerbe.!!! Und wir sind endlich wieder peinlich,geht doch.!!!


Stehplatz
4. August 2016 um 22:17  |  555135

#Dardai
Wer nicht konsequent auf das 2:0 spielen lässt, nicht die beste Elf aufbietet und seine Angsthasentaktik präsentiert, die Hertha mit großer Regelmäßigkeit ins Hintertreffen geraten lässt, kann schlecht die Niederlage auf das zweifellos desolate Fußballerderivat in blau-weiß schieben.

Edit:
Wobei – man hat Brönby kommen lassen und gekommen sind sie! Gut gemacht Pal!


4. August 2016 um 22:17  |  555136

Ich darf mal meinen tweet hier zitieren:

Backstreets29 ‏@backstreets29 49 Sek.Vor 49 Sekunden

Bravo #HerthaBSC #PalDardai wieder mal den Fans mit Anlauf und einem breiten Grinsen mit beiden Beinen in die Fresse getreten. #Youfail

Mir braucht heute keiner mit „Ansätzen“, fehlenden Neuzugängen usw kommen.
Sie haben es mal wieder selber vergeigt.
Einen Langkamp kann man nach 20 Minuten auswecheseln
Dass die Abwehr mit einem Kraft verunsicherter und alles andere als sattelfest ist, ist auch keine neue Erkenntnis.
Allein die Abschläge von Kraft taugten nicht mal als Befreiungsschläge, weil sie postwendend zurückkamen.
Ich will mich jetzt auf niemanden einschiessen, aber ausser Brooks, Weiser und Ibisevic, konnte keiner zeigen, dass er eine Runde weiterkommen möchte.
Da wir NICHT international spielen, wirds den Kader noch ordentlich durchschütteln.
#GuteIVwerdenimmergesucht


Bärlin
4. August 2016 um 22:17  |  555137

Ich bin auch sehr enttäuscht. Aber was hier einige schreiben, finde ich noch schlimmer.
Ich habe heute keinen Spieler in Normalform gesehen. Ja ja ich weiß Vorbereitung, schwere Beine, nicht eingespielt
Ohne neue Spieler kann man auch alles in 4 Wochen verlernen. Schade große Chance verpasst. Aber egal auf geht’s HERTHA KÄMPFEN UND SIEGEN.


alletwirdjut
4. August 2016 um 22:17  |  555138

Auflösen, den ganzen Verein. Mir reichts endgültig.


Traumtänzer
4. August 2016 um 22:18  |  555139

Hertha macht sich drei Dinger selbst rein und Du weißt, das wird wieder eine lustige Saison…
Gut, bin irgendwie auch froh, dass damit das Kapitel Europa auch schon wieder geschlossen ist. Das wird hart, Leute! Mit Selbstvertrauen und breiter Brust gehen wir jedenfalls nicht an die nächsten Aufgaben.


berliner_030
4. August 2016 um 22:18  |  555140

Ich bin einfach nur enttäuscht. Nicht über die Niederlage an sich. Mich stört einfach, dass man keinen Kampf, keine Leidenschaft und keinen Willen sehen konnte. Das ärgert mich immer so sehr bei Hertha. Was ist das für eine Einstellung? Der Gegner war mehr als machbar. Wir haben einige erfahrene Nationalspieler im Team. Wieso versagen die bei so einem Spiel immer? Und Regensburg wird auch kein Selbstläufer. Mit der heutigen Leistung ist im Pokal auch ganz früh Schluss. Und dann kann sich das schnell auf die Bundesliga übertragen und dann brennt es ganz schnell.

Liebe Hertha bitte änder ganz schnell etwas an deiner Einstellung. Meine Vorfreude auf das erste Buli-Spiel ist getrübt. Schade! 🙁


Papa Razzi
4. August 2016 um 22:19  |  555141

Schade…

Auf der anderen Seite bin ich nicht unglücklich, dass dieser Truppe nun die Doppelbelastung nicht mehr zum Verhängnis werden kann. Man muss sich eingestehen, dass hätten wir kaum gepackt.


coconut
4. August 2016 um 22:19  |  555142

Nun ja, das macht doch so richtig Mut für die kommende Saison…..
…ich bin gerade pappesatt.
Wenn sich da nicht erheblich was verbessert, haben wir sehr bald einen neuen Trainer. Wird es dann dauerhaft besser? Nö, daran glaube ich nicht mehr.

@Inari 4. August 2016 um 22:05 |
Du hast doch nicht mehr alle beisammen. So einen Mist zu schreiben. Bei allem verständlichen Ärger, das war ganz unpassend.


apollinaris
4. August 2016 um 22:19  |  555143

@ David…vielen Dank. Der reine Irrsinn, manchmal…
😳😳


Valadur
4. August 2016 um 22:20  |  555144

Mir bleibt nur die Flucht in den Galgenhumor, um das irgendwie ertragen zu können. Das war eine Katastrophe sondergleichen, aber vielleicht wird Preetz sein Bemühen um Alexander Esswein intensivieren, denn es fehlt ja Tempo auf den Außenbahnen…


alte Dame
4. August 2016 um 22:20  |  555145

@Bärlin

Doch, Ibisevic war in Normalform. Bissig und immer mit 100% unterwegs.

Am meisten Angst habe ich davor, dass man sich merkwürdigerweise anscheinend nicht mal voll reinhauen kann wenn man die Chance hat international zu spielen.


Taugenichts
4. August 2016 um 22:22  |  555146

Pappendicke schon vor der Saison!
Und dachte als Herthaner haste schon alles gesehen!
Und dann kam die Torwartrotation…


alte Dame
4. August 2016 um 22:23  |  555147

Wir alle sind wütend und ich finde es gut, dass man sich hier etwas abreagiert und eventuell auch mal etwas über die Stränge schlägt, aber was @inari da geschrieben hat ist einfach nur peinlich. Brooks und IS … sowas gehört normalerweise gesperrt.


nks
4. August 2016 um 22:24  |  555148

Alles was die Mannschaft + Trainer in der letzen Saison geleistet hat hat man sich in 90Minuten wieder kaputt gemacht. Die Mannschaftsleistung reiht sich nahtlos in die Rückrunde ein.
Unbegreiflich die Trainerentscheidungen heute – Warum die Einwechslung des total verunsicherten und offensiv schwachen Stark? – warum schaut man sich als Trainer 90Minuten den schwachen und Dauermotzki Weiser an? ….Kraft hat er gebracht…Ok…solange er jetzt einsieht, das er an Jarstein nicht vorbeikommt.


Zeedel
4. August 2016 um 22:25  |  555149

Bei allem verständlichen Frust:
Die Entgleisung von Inari kann hier nur endgültig zur roten Karte führen !!!


Plumpe 71
4. August 2016 um 22:25  |  555150

Mein Tip für die Trainerrotation lag so zwischen dem 17.- 20 Spieltag, oder doch früher ? Die Befürchtung um den Trainer scheinen sich leider zu bestätigen , Kraft war ne unnötige Baustelle , Langkamp wie im Hinspiel mit ner schwachen Leistung , zum Kapitän ist auch schon alles gesagt , bin ziemlich bedient vom Spiel


Colossus
4. August 2016 um 22:27  |  555151

Dass Hertha sich mit diesem neuen Slogan aber so dermaßen dem Spotz aussetzt und zwar mit Ansage will mir einfach nicht in den Kopf.


Kucki
4. August 2016 um 22:27  |  555152

Mit hat schon die arogante Lache von Dardai nicht gepasst, die er nach dem 1:0 im Hinspiel aufgesetzt hatte. Das war alles falsche Körpersprache. Man dachte wohl man gehört jetzt zum Konzert der Großen.

Ganz peinliche Partie in der Defensive. Warum hat er nur Kraft aufgestellt. Schön den Ball ins Zentrum geboxt beim 1:0. Mann, mann, mann.

Weisers Fehldribblings und Fehlpässe und Fehlflanken kann ich nicht mehr sehen. Der soll schnell sein? Kalou hat heute noch nicht mal Kurzpässe an den Mispieler gebracht. Skjelbred läuft im Mittelfeld herum wie ein frisch gef…. Huhn. Kann der auch mal einen Pass spielen, ohne sich dabei auf den Hintern zu setzen?

Das wird eine Saison gegen den Abstieg!

Hoffentich erdet mal einer Dardai. Der war bis vor der heutigen Niederlage auf dem vollkommen falschen Trip, dachte er würde einen Spitzenkader trainieren und er sei der Heilsbringer der Bundesliga. Mann, werdet mal wach!!!

Und @Preetz, mach Schulden und kauf‘ ein paar gute Spieler.


videogems
4. August 2016 um 22:27  |  555153

Ich will das Team der Hinrunde letzte Saison zurück, dazu das mit der tollen Hinrunde unter Luhukay. Mit DEM Team wäre sogar CL direkt drin.
Wenn wir uns jetzt aus der untersten Schublade bedienen müssen, MUSS nun alles passen.


4. August 2016 um 22:28  |  555154

Vielleicht ist es ja das was die Mannschaft will, einen neuen Trainer?


Valadur
4. August 2016 um 22:28  |  555155

They tried, they failed and they didn’t win…


hurdiegerdie
4. August 2016 um 22:28  |  555156

Man muss das Positive aus dem Spiel nehmen. Hochgejubelte zukünftige Nationalspieler wie Weiser oder Plattenhardt waren unterirdisch. Sie werden aus dem Spiel lernen müssen.

Kalou – ein Rückfall zur Vor-Vor-Saison, Dardai wird das beobachten müssen.

Schnelligkeit im Angriff hilft nicht gegen eine unsortierte Abwehr, auch das wird Dardai sehen müssen.

Dass Hertha international nichts reisst, dürfte so neu auch nicht sein. Da hilft auch keine digitale Transformation.

Alles wie gehabt.


linksdraussen
4. August 2016 um 22:29  |  555157

Platzt jetzt auch die Allan-Ausleihe ohne Perspektive auf EL-Spiele?


Luschtii
4. August 2016 um 22:29  |  555158

Hertha ist und bleibt die beste Realsatire
#dankefürnix


frohnauer
4. August 2016 um 22:29  |  555159

Die Leistung in der Abwehr war schlecht heute. Kalou wieder so unglücklich wie vor einem Jahr. Bin aber ganz froh, dass uns 8 zusätzliche Spiele in der Hinrunde erspart bleiben. Die Saison wird aber hart.


fechibaby
4. August 2016 um 22:29  |  555160

Gott sei Dank hat Hertha die EL verkackt.
So bleiben die div. englischen Wochen in der
Bundesliga Hertha erspart!
Danke dafür Pal!!!

Jetzt kann man sich voll und ganz auf den
Abstiegskampf konzentrieren.
Denn: Der DFB-Pokal, der ist uns scheißegal!

Wenigstens die Pyroshow hat Hertha heute 2:0 gewonnen!


Calli
4. August 2016 um 22:29  |  555161

@Inari
Bist du geisteskrank? Lass deinen Frust woanders raus als hier. Dich braucht kein Mensch hier!!


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 22:31  |  555162

heiligenseer
4. August 2016 um 22:12 | 555129

Bin oft bei Dir, aber kommt da noch etwas Substanzielles oder nur Blogger-Gebashe? 🤔


Taugenichts
4. August 2016 um 22:31  |  555163

Soll keiner sagen wir wurden nicht gewarnt!
# we fail


U. Kliemann
4. August 2016 um 22:32  |  555164

Klar ein neuer Trainer bringt es es auch nicht.
Wer ist schon auf dem Markt? Aber nach 7
schlechten Spieltagen ist für mich Schluß
für Pal. Falls der Spuk überhaupt solange
stillhält.Es sei denn es geschäh ein Wunder
und Hertha steigt wie ein Phönix aus der
Asche.


Stocki
4. August 2016 um 22:32  |  555165

Beide 6er kompletter Ausfall. Die Tore 1 und 3 gehen auf Langkamp und nicht auf Kraft.
Kalou wieder mit Chancen, ohne das Tor zu treffen.
Nur nicht auf Kraft ablenken.
Wenn nun Allan auch nicht kommt, der soll doch international spielen, dann haben wir weiterhin ein großes Problem auf der 6er Position.
Und sonst: wie kann man nur gegen eine solche schwache Mannschaft ausscheiden?

Pukki erinnert mich an unser Spiel gegen Gelsenkirchen.

Grausamer Abend, kommt gut heim und benehmen Euch


Inari
4. August 2016 um 22:32  |  555166

Ist leider so. Der Salafisten- Bart ist vollkommen daneben.


alte Dame
4. August 2016 um 22:33  |  555167

Cigerci und Baumi noch weg? Und was kommt noch so? Duda reicht?
Mir wird schlecht …


hotzn
4. August 2016 um 22:33  |  555168

4. August 2016 um 22:32 | 555166

Troll dich ins HI unter deinesgleichen.


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 22:33  |  555169

Kucki
4. August 2016 um 22:27 | 555152

Na klar, wenn Du Deinen Verein irgendwann in Liga sieben sehen möchtest, sind Schulden der richtige Weg!

—————

Was hat @inari denn geschrieben?

Oh… das geht gar nicht!
Troll Dich am besten selbst, @inari…


FoolDC
4. August 2016 um 22:34  |  555170

Man mag von Kraft halten, was man will – ich bin auch nicht so der Fan – aber die Niederlage heute kann man ihm nicht ankreiden. Das haben die Kollegen vor ihm auf dem Platz verbockt. Dass aber fast die ganze Defensive so desolat auftritt ist schon bedenklich. Dardai wird sich vorwerfen lassen müssen, dass er mit dem meiner Ansicht nach völlig unnötigen Torwartwechsel mit zur Destabilisierung beigetragen hat.

Vielleicht sollte Kraft nochmal ein Showcase bekommen für mögliche Interessenten?


alte Dame
4. August 2016 um 22:34  |  555171

Will mal sehen was los ist wenn wir z.B. von den ersten 5 Spielen in der Liga keins gewinnen und im Tabellenkeller rumdümpeln …


Plumpe 71
4. August 2016 um 22:34  |  555172

Wer heute die Doppelsechs und deren Aufbauspiel gesehen hat , ahnt vielleicht auch , warum Allan ausgeliehen werden soll , die Ballverluste im Zentrum , sagenhaft , so wird auch wenig bei Duda ankommen


Tojan
4. August 2016 um 22:35  |  555173

@inari
der bart hat so viel mit salafisten zu tun, wie du mit Intelligenz.


FoolDC
4. August 2016 um 22:36  |  555174

Inari, du scheinst von Bärten noch weniger zu verstehen, als von Fußball.


linksdraussen
4. August 2016 um 22:36  |  555175

Auch wenn jedes Wort zu Inari eigentlich eines zu viel ist: Der Bart erinnert mich mehr an Abe Lincoln.


Stocki
4. August 2016 um 22:37  |  555176

Beide 6er kompletter Ausfall. Die Tore 1 und 3 gehen auf Langkamp und nicht auf Kraft.
Kalou wieder mit Chancen, ohne das Tor zu treffen.
Nur nicht auf Kraft ablenken.
Wenn nun Allan auch nicht kommt, der soll doch international spielen, dann haben wir weiterhin ein großes Problem auf der 6er Position.
Und sonst: wie kann man nur gegen eine solche schwache Mannschaft ausscheiden?

Pukki erinnert mich an unser Spiel gegen Gelsenkirchen.

Grausamer Abend, kommt gut heim und benehmt Euch


Karsten 1966
4. August 2016 um 22:37  |  555177

Hätte Pal seine Spieler bekommen,
wie voriges Jahr schon gefordert,
wäre das nicht passiert.
Wahnsinn was der aus dieser Mannschaft
letzte Saison noch rausgeholt hat.
Das ist meine Meinung als Herthaner.
Hoffe nach diesen Desaster das er endlich
seine Spieler bekommt !!!


4. August 2016 um 22:38  |  555178

Kein taktisches Konzept kann gegen zwei individuelle Fehler dieser Art, wie von Platte und Schelle, etwas ausrichten. Viel von der hier geäußerten Kritik zielt falsch.


jenseits
4. August 2016 um 22:38  |  555179

@Inari
Spinn jetzt nicht rum!


Stiller
4. August 2016 um 22:38  |  555180

Wir wollen doch mal nicht so tun als wenn es klar war, dass Hertha hier mit 1:3 untergeht. Oder?

Das, was sich die Defensive geleistet hat war unterirdisch. Viele schlampig gespielte (Fehl-)Pässe auch. Was hätte Bröndby nur gemacht, wenn Herthas Spieler nicht die Einladungen geliefert hätte?

Ich versteh’s nicht. Desaströs. Oder Absicht? Ich fass es nicht …

P.S.: Es komme mir niemand mit „war eh‘ ein Bonusspiel“ oder so …


Exil-Schorfheider
4. August 2016 um 22:38  |  555181

linksdraussen
4. August 2016 um 22:36 | 555175

„Auch wenn jedes Wort zu Inari eigentlich eines zu viel ist: Der Bart erinnert mich mehr an Abe Lincoln.“

So ist es.


DavidTilleul
4. August 2016 um 22:39  |  555182

@ Inari

du setzt echt noch einmal einen oben drauf ?!


berliner_030
4. August 2016 um 22:41  |  555183

Häme und Spott, die kommen jetzt noch. Man kann sich als Hertha-Fan gar nicht mehr raus wagen. Alle, die einen kennen und keine Hertha-Fans sind, werden wieder schöne Sprüche klopfen. Na vielen Dank liebe Mannschaft.

Und trotzdem kauf ich mir Jahr für Jahr ne Dauerkarte. Man hat es anscheinend nicht anders verdient. 🙁


alte Dame
4. August 2016 um 22:43  |  555184

Für mich hat in erster Linie die Einstellung der Truppe nicht gestimmt, mit Ausnahme Ibisesiv und eventuell noch ein bis zwei andere Spieler.

Wie kann das sein? Dafür ist der Trainer zuständig. Seine Interviews waren merkwürdig. Hat er so die Truppe eingestellt?


DavidTilleul
4. August 2016 um 22:44  |  555185

Nachdem der Frust etwas verdaut ist, ärgere ich mich einfach nur noch darüber, dass kraft gespielt hat, dass einige Führungsspieler von der 1. Minute an die Hosen voll hatten, dass min. 2 Tore geschenkt waren und das wir nicht doch noch das 2. Tor selbst gemacht haben (Chancen waren da).

Positiv ibisevic, Darida und Pekarik heute und für die Saison ist 2-Fachbelastung vielleicht wirklich besser auch wenn wir jetzt erstmal ein ordentliches Negativerlebnis in den Köpfen haben.


Tojan
4. August 2016 um 22:45  |  555186

@sir
individuelle fehler werden aber auch nicht ohne grund begangen.


U. Kliemann
4. August 2016 um 22:46  |  555187

Mir hat der Bart von Brooks einfach gefallen.
Geile Farbe. Daraus etwas abzulesen? Blödsinn.


jenseits
4. August 2016 um 22:49  |  555188

Doch. Es waren nicht die individuellen Fehler, die eine Niederlage auf diese Weise verschuldet haben. Solche Fehler werden im Normalfall aufgefangen.

Es hätte nicht sein müssen!


professor
4. August 2016 um 22:50  |  555189

Nach diesem Spiel erkenne ich endlich den Sarkasmus des neuen Hertha Slogans.
We try. We fail. We win.
And we glauben auch an den Weihnachtsmann.
Sonst wäre es nicht auszuhalten.


4. August 2016 um 22:51  |  555190

Man spart sich bei den Transfers wieder Richtung Tabellen – Keller


hurdiegerdie
4. August 2016 um 22:52  |  555191

Stocki
4. August 2016 um 22:32 | 555165

auch da bin dabei. Habe ich schon zu HZ geschrieben(Langkamp)..

Aus meiner (nur meiner) Sicht werden hier Voreingenommenheiten gegen einzelne Spieler (schnell auch auf den Trainer) auf das heutige Spiel projeziert(?).

Die letzte Hinrunde wurde überbewertet (es war viel Glück dabei). Die Rückrunde wurde unterbewertet (etwas Pech war dabei). Hertha ist eine Mannschaft, für die ein Nicht-Abstieg ein Erfolg ist. Alles andere ist Zugabe.

Heute haben wir gegen Kopenhagen 3-4 (zu wenig) gute Chancen gesehen. Kopenhagen hatte weniger rausgespielte Chance, aber es gab mehr Fehler bei Hertha.

Hertha ist kein EL Kandidat. Sie hatte Glück letzte Saison.

Haltet zu Hertha, dass wir nicht absteigen. Das ist das Ziel, für die nächsten Jahre.


Valadur
4. August 2016 um 22:52  |  555192

@Tojan um 22:45 Uhr und @Sir

Ja, und man muss sich fragen warum diese begangen wurden!

Lag es an den Personalentscheidungen? Rune Jarstein, der zwar auch nicht fehlerfrei ist, aber eine enorme Ruhe ausstrahlt nicht im Torr? Lag es an der Besetzung der Außenpositionen? Genki Haraguchi, der zwar wenig Torgefahr ausstrahlt, aber extrem wichtig für die defensive Stabilität (in der letzten Saison) ist (war) nur auf der Bank.

Lag es am Trainingsprogramm? An der Einstellung? Psyche? …


Colossus
4. August 2016 um 22:52  |  555193

Puh, das Problem ist,dass man quasi keine Ahnung hat wo man ansetzen soll. Im Augenblick müsste man gefühlt 10 neue holen. Keine Ahnung wie die nächste Saison ordentlich laufen soll…


frankophot
4. August 2016 um 22:53  |  555194

meine Güte. Kann man sich mehr blamieren als Bundesliga
vertreter, noch dazu zur Prime Time im Free TV? Ich denke immer, Schlimmer geht’s nicht, aber sie schaffen es, immer noch einen draufzusetzen. Mittlerweile Randale vor dem Stadion…unglaublich wie groß diese Vermummtentruppe ist. Ein schockierender Abend.


videogems
4. August 2016 um 22:53  |  555195

We try. we fail. we fail again. and again. and again.
In 1 of 10 cases, we win.


Plumpe 71
4. August 2016 um 22:54  |  555196

Die individuellen Patzer wurden durch das Pressing von Bröndby regelrecht erzwungen , mit Schelle und Lustenberger bekommen wir das spielerisch nicht aufgedröselt, keine Druckentlastung, leichte Ballverluste im Aufbau , zwei , drei Spieler habe ich heute gesehen die brannten , der Rest ist abgetaucht , als Stark in die zerfahrende Partie kam , war der Kuchen gegessen


apollinaris
4. August 2016 um 22:54  |  555197

@ Sir…völlig einverstanden. Aber gibt es vlt ein taktisches
Konzept, um gegen die Dänen, sage ma, 9 Chancen zu kreieren..man kann ja auch Spiele trotz Gegentore gewinnen..?


4. August 2016 um 22:55  |  555198

Ich fand es „war eh‘ ein Bonusspiel!


alte Dame
4. August 2016 um 22:56  |  555199

Bin immer noch extrem aufgewühlt … es macht mich fertig. :/
Wieso nur immer wieder meine geliebte Hertha? Können wir auch mal nicht failen wenn es darauf ankommt?


Herr Thaner
4. August 2016 um 22:59  |  555200

Schade um die (nun vergebene) Chance. Der Auftritt heute war in der Tat nicht gerade stark. Allerdimgs muss man meiner Meinung nach auch sehen, dass Hertha sich noch mitten in der Vorbereitung befindet und Dardai nicht bereit war, für die Quali die Konditionstrainingseinheiten weg zu lassen. Das ist, finde ich, der richtige Ansatz, da die Bundesliga-Saison deutlich wichtiger ist.


Inari
4. August 2016 um 23:00  |  555201

@apo: wann hat Hertha mal ein Spiel nach Rückstand gedreht ? Ging letzte Rückrunde schon überhaupt nicht, glaube auch als einzige Mannschaft. Klare Mentalitäten frage.


Stiller
4. August 2016 um 23:03  |  555202

@Plumpe, da wurde nix erzwungen. Das war schlampig und immer etwas zu spät.

Und @hurdie, wenn Du Dir mal die Hinrunde und Rückrunde von Lusti anschaust (einfach mal die kicker-Noten vergleichen), dann wirst Du sehen, dass es „den Lusti“ nicht gibt. In der Rückrunde war das schon ein klarer Abfall; wenn er nicht wieder zur Hinrundenform findet, dann ist er eine Schwächung des defensiven Mittelfelds. Ich hoffe allerdings auch auf das Gegenteil. Nur muss ich sagen, dass ich nicht mehr hoffen möchte. Dann doch lieber gleich Stark die Chance geben und Ersatz für Tolga holen.

@coco, es fehlt „die“ ordnende Hand im zenralen Mittelfeld seit Jahren …


apollinaris
4. August 2016 um 23:03  |  555203

alles, was ich bisher von Hertha wahrgenommen habe, widerspricht
der These : Saisonziel ist der Nichtabstieg.
Ich glaube nicht, das es pfiffig ist, die Lattte plötzlich tiefer zu hängen- das wäre in meinen Augen der OffenRungseid schlechthin.
Eigentlich müssten Preetz und andere jetzt mal richtig
sammern …


jenseits
4. August 2016 um 23:04  |  555204

Die spielerische Magerkost war aber ebenfalls eine Emanation des nicht stattfindenden Defensivspiels, welches Hertha ansonsten auszeichnet. Ballbesitzspiel mit dem Torwart verleiht der Mannschaft Sicherheit und Selbstbewusstsein. Bzw. verlieh ihr. Zwei unsichere Menschen in der Abwehr waren einfach zu viel.


berliner_030
4. August 2016 um 23:05  |  555205

Kommt Allan dann trotzdem oder wäre eine Voraussetzung gewesen in die EL zu kommen, damit er dort eingesetzt werden kann, um die erforderliche Spielerlaubnis in England zu bekommen nächste Saison?


blauball
4. August 2016 um 23:07  |  555206

Was für eine Enttäuschung!
Es war schon falsch das Hinspiel 1:0 als tolles Ergebnis darzustellen. Das war eben nicht ein gutes Polster, sondern sauknapp.
Heut hat man leider die gleichen Defizite wie in der letzten Buli-Rückrunde gesehen. Ausser Ibi und Kalou keine Torgefahr, das Mittelfeld technisch, spielerisch ohne jegliches Niveau. Die individuellen Fehler in der Abwehr sind dagegen unerklärlich. PD hat mit der TW-Rotation einen grossen Fehler gemacht.
Scheinbar haben MP und PD gedacht, für die EL brauchen wir keine neuen Spieler. Dafür auf Baumi, Schieber, Cigerci und Sami gesetzt. Jetzt wissen sie jedenfalls, warum es alle anderen Vereine, besonders die mit internationalen Format, ihre Transfers anders managen.
Der sportliche Misserfolg ist durch kluge Werbesprüche und Plakate nicht zu kompensieren. Und was macht man gegen die Pyroidioten? Nächstes Spiel sind sie wieder da…


alte Dame
4. August 2016 um 23:07  |  555207

Wenn der Gegner wenigstens richtig stark gespielt hätte … dann fiele mir das Akzeptieren des Ausscheidens leichter. Ich glaube fast jede Bulimannschaft wäre weitergekommen :/ Bröndby war 2.Liga-Niveau.


Plumpe 71
4. August 2016 um 23:07  |  555208

Doch Stiller , das Pressing hat im Hinspiel schon nicht geschmeckt , damit kommen manche nicht klar , da fehlt geistige Frische , Handlungsschnelligkeit , unerzwungende Fehler waren natürlich auch wieder bei , langkamp mit nem Klops , spielt Schelle schlampig an , der bereits Gegnerdruck hat , schlimmes Spiel heute


Stiller
4. August 2016 um 23:12  |  555209

OK, @Plumpe. Ich denke, da sind wir nah beieinander. Jedenfalls hat Hertha sich in erster Linie selbst geschlagen. Ich könnte Lumpen kotzen …


linksdraussen
4. August 2016 um 23:12  |  555210

Die mangelnde Pressing-Resilenz ist eine Mischung aus Vorbereitungsstand (müde Beine) und (fehlender) Qualität.


apollinaris
4. August 2016 um 23:14  |  555211

..im Übrigen. ist auch der Etat nicht soooo klein.
Saisonziel war offiziell, so meine ich das herausgehört zu haben, in etwa die vorige Saisonleistung zu bestätigen. Wir müssen einfach auch mal meselbstkritischer werden und nicht nur immer die “ Erwartungen anderer“ als zu hoch ansehen: das ist mir zu wenig zielführende und motivationspsychogisch ohne mit verdrehter Wirkung: dient nur der eigenen Entlastung.
Durchaus angebracht, daran auch zu erinnern und ggfs. anzumahnen. Aber der Nichtabstieg ist ganz sicher nicht das erklärte Ziel und auch nicht die Eigenerwartung für die kommende Saison.
….und Herthas Keuter- Welt gerät gerade zu einer einzigen Farce. Fast programmiert, das Ganze….
Nur noch 2% Akku…tschüss..bis morgen,😵😴🤕


linksdraussen
4. August 2016 um 23:17  |  555212

Ich habe übrigens Kalou als einen der besseren Herthaner gesehen. Einer der Wenigen, die mal den Ball sichern konnten und mit Zug in den Strafraum. Im Abschluss eher Pech als Unvermögen. Wenn ich ihn mit dem Spritzigkeitsstand des Vorsommers (Spiel gegen Genua) vergleiche, war er heute schon sehr weit.


Stiller
4. August 2016 um 23:17  |  555214

Gnabry für links holen (Leihe mit Option).


U. Kliemann
4. August 2016 um 23:20  |  555215

Mit dieser Einstellung ist auch in Regensburg
Schluß. Und gut ist.Tanz auf 2 Hochzeiten?
Nicht mit Hertha.


Stehplatz
4. August 2016 um 23:20  |  555216

Gaby ist RA und empfiehlt sich nicht gerade bei Olympia.


Plumpe 71
4. August 2016 um 23:21  |  555217

Richtig , linksdraussen , auch die Qualität , denn spätestens nach der 3. Station ist der Ballverlust da, der Kader reicht in dieser Form noch nicht für 3 Wettbewerbe , die EL käme aus meiner Sicht zu früh , denn der Kader hat noch einige Schwachstellen auf den Außen, zentral vor der Viererkette , der Sturm muss etwas verjüngt werden , ne Menge Arbeit , hinterm Trainer für mich ein großes Fragezeichen , nicht erst seid , oder nach heute , im DFB Pokal Halbfinale hat er für mich schon Kratzer abbekommen mit seinen eigenwilligen Entscheidungen


herthafriese
4. August 2016 um 23:24  |  555218

für mich war schelle heute die zumutung schlecht hin und langkamp und bis zur 60. auch kalou


U. Kliemann
4. August 2016 um 23:24  |  555219

Die Farce der Keuter Welt ? HM.


Zippy
4. August 2016 um 23:26  |  555220

Die ganze Mannschaft war einfach völlig falsch eingestellt, leider, die Einstellung hat nicht gestimmt.
Kraft war nicht schuld. Natürlich wirkt er teilweise verunsichernd auf die Abwehrspieler durch seine Art, aber seine „Ausstrahlung“ kann man jemandem meiner Meinung nach nicht vorwerfen, der Trainer ist dafür veranwortlich, dass er Kraft aufgestellt hat.
Ich hoffe sehr, dass der Mannschaft nicht in der Vorbereitung (unabsichtlich) eingeredet wurde, sie sei schlechter als sie tatsächlich ist, zB. indem intern als Saisonziel erneut „nur“ der Nichtabstieg ausgegeben wurde.
Ich habe manchmal das Gefühl, dass Dardai mit seiner Art Druck von der Mannschaft nehmen zu wollen, daneben liegt und eher ein wenig „Hemmungen“ aufbaut. Vielleicht liege ich aber auch falsch.


Stiller
4. August 2016 um 23:27  |  555221

@linksdraussen

Ich finde nicht, dass die 11, die auf dem Platz standen zuwenig Qualität haben. Es gibt aber niemanden, der in solchen Momenten zentrale Verantwortung übernimmt und ordnet. Dass alle wollen, glaube ich. Aber das reicht manchmal nicht.

In den letzten 10-15 Minuten muss jemand das Spiel aufziehen. Vielleicht wäre es dann auch besser, wenn Kalou den Achter oder Zehner gibt, solange wir da keinen haben. Dann hätte ich auf Links aber Haraguchi eingewechselt und nicht den Königstransfer …

Egal. Es ist vorbei. Und das, was heute gezeigt wurde war nicht ausreichend professionell, um weiter zu kommen.

Mein Glückwunsch geht an Bröndby.


Stiller
4. August 2016 um 23:31  |  555222

Gnabry spielt jetzt links und hat dort soeben ein wunderschönes Tor erzielt. Gaby kenn ich nicht.


U. Kliemann
4. August 2016 um 23:32  |  555224

Für mich ist von zwei schwachen Manschaften
eine weitergekommen.


Taugenichts
4. August 2016 um 23:39  |  555225

Fussball wird eh überschätzt!
Warum denn aufm Platz Leistung bringen, wenn es heute doch viel wichtiger ist den gemeinen Fan mit tweets zu ködern…
#twittakönnwa


monitor
4. August 2016 um 23:39  |  555226

Hertha hat mit 2 1/2 individuellen Patzern einem vermeintlich schlagbaren Gegner zum Sieg verholfen.
Unreif.
Wie @Hurdie schon schrieb, auf die Buli fokussieren und alles andere als Abstieg verhindern erst mal vergessen!


hurdiegerdie
4. August 2016 um 23:39  |  555227

Ich, nur ich, werde nicht verstehen, wie man die Schuld an der Niederlage auf Kraft, Dardai oder Lusti abwälzen kann.

Ich (nur ich) werde auch nicht verstehen, wie man glauben kann, die letzte Saison vom Saison-Abschluss verbessern zu können.

Ich (nur ich) glaube , dass alle Mannschaften unter Platz 7 eigentlich zuerst gegen den Abstieg spielen.

Ich (nur ich) glaube Hertha spielt zunächst gegen den Abstieg. Ob dann mehr möglich sein könnte, werden wir sehen.

Ich (nur ich) glaube, dass es mit Darmstadt, Augsburg Freiburg (und anderere) eine gute Chance gibt, den Abstieg zu vermeiden.

Ich (nur ich) glaube, dass Ziele, wie von @Apo, die Latte höher zu legen, unrealistisch sind.


lichterfelder
4. August 2016 um 23:40  |  555228

Mit ein wenig Abstand:
Katastrophales Defensivspiel unserer Hertha. Heute ging alles schief, was schief gehen konnte. Langkamp und die beiden 6er waren Totalausfälle, brachten neben ihren schwachen Defensivleistungen kaum einen Ball an den eigenen Mann. so wird es sehr schwer in der Liga.

Im Mittelfeld passierte außer Darida wieder mal gar nichts. Es wird Zeit Duda einzubauen, der den Druck von Darida nehmen kann. Weiser war leider wieder sehr ineffektiv, vielleicht ist er als rv besser aufgehoben. Zu Kalou fällt mir nicht viel ein. Immer wieder Ballverluste und in der 85. muss er zurückspielen. Ibisevic war immer da, wenn er angespielt wurde.

Fazit:
Es muss noch etwas passieren. Auf den Flügeln passiert bei Hertha gar nichts, da will/muss man ansetzen um den Druck von der Abwehr zu nehmen.

Tipp: Serge Gnabry, spielt gerade in Rio. 😉


herthabscberlin1892
4. August 2016 um 23:40  |  555229

Für Hertha BSC sind DFB-Pokalspiele ab der 2. Runde, EL-Qualifikationsspiele in der 3. Runde und alle Bundesliga-Spiele, die Hertha BSC auf den 14. Tabellenplatz oder besser befördern könnten, Bonusspiele – Danke, Trainer.


Friedrichshainer
4. August 2016 um 23:42  |  555230

Also dass man das „We win“ aus dem Slogan nicht ernst nehmen darf, war ja irgendwie schon klar. Aber wenigstens „We try“ wäre doch schön gewesen. Pustekuchen. Auf „We fail“ kann man sich dagegen verlassen wie auf das Amen in der Kirche. Tolle Leistung, Jungs.


Stiller
4. August 2016 um 23:45  |  555231

Richtig. Bei Arsenal wird Gnabry aber nur in der U21 eingesetzt. Hrubesch hat da mal wieder den richtigen Riecher gehabt. Der Junge kann spielen und will gewinnen. Das wäre doch was.

Gut, dass Hrubesch noch so eine hochkarätige Mannschaft zusammen bekommen hat.


monitor
4. August 2016 um 23:46  |  555232

Im Gegensatz zu anderen war Kalou für mich ein totaler Ausfall. Gefühlt hatte Alaqui mehr gute Aktionen als Kalou!
Unsere linke Seite ist ein Schwachpunkt. Plattenhart muß da defensiv fast alles allein machen, kann deswegen offensiv erst eingreifen, wenn man den Gegner einigermaßen unter Kontrolle hat.
Kalou gleicht dieses Defizit offensiv nicht aus.


Ursula
4. August 2016 um 23:50  |  555233

# Ordnende Hände

Nicht nur EINER; „Mittelfeldler“ müssen
seit HUNDERT Jahren her….

Zumindest EIN Defensiver, der wenigstens
„ahnt“, wie Spieleröffnung geht und es den
heute wieder einmal MÄßIG „arbeitenden“
(leider!) Akteuren Skjelbred und Lustenberger
aufzeigt, ihr Offensivspiel ad absurdum führt…

… was in der Konsequenz zu „individuellen“
Fehlern in der Defensive führt, zwangsläufig,
weil (fast!) jedes Zuspiel in Bedrängnis an
den Mitspieler, den in „Schwulitäten“ bringt….

UND mindestens EIN Offensiver, der eine
gewisse „ordnende Hand“, den Ball auch
einmal halten, das eigene Spiel beruhigen
kann! Wird dem nicht so, und DARDAI
probiert es mit einer vermeintlichen
„Rennertruppe“, die keine ist, weil Tempo
und Ballsicherheit fehlen…

..UND „taktische und systemische“ Einstellung
seitens des Trainerstab`s nicht vermittelt
werden können oder es die „Adressaten“
nicht verstehen, sehe ich, wie schon so oft
prognostiziert, leider keine Perspektive für
Pal Dardai…

…DENN die letzte Saison war eine sehr
glückliche und wiederholt sich nicht, ohne
erheblichen Einsatz, Talent und ein wenig
Intellektualität, die der Hertha grundsätzlich
fehlt! Dazu bedarf es nicht nur, „we try, we fail,
we win“, sondern auch „to win“ zu können…

…nicht nur als „Phrase“, als leere Hülse! Nächtle!


blauball
4. August 2016 um 23:50  |  555234

Bin gespannt, was Trainer und Manager zu der Blamage sagen. Ist vielleicht besser, wenn sie erst mal darüber schlafen.


Stehplatz
4. August 2016 um 23:53  |  555235

Alles was ich von Gnabry bei Arsenal gesehen habe war RA. Ebenso bei der U21. Gut wenn das jetzt ein Linksaußen ist dann sei das so. Fand ich trotzdem nich dolle.


Derby
5. August 2016 um 0:10  |  555236

Nachruf?

Ich war selten so sauer wie heute! Habe mich wieder beruhigt und frage mich allen Ernstes, ob ich mir das weiter antun soll?

Ein Hamsterrad ist gar nichts dagegen und Täglich Grüßt das Murmeltier ist einer meine Lieblingsfilme, allerdings muss ich das nicht im Fußball haben und ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass das Murmeltier den Weg heraus aus dem Hamsterrad am nächsten Tag findet.

Man fängt an zu philosophieren, warum man sich diesen Verein ausgesucht hat, belügt sich selbst, dass man als Fan durch Dick und Dünn gehen muss und meint es wird schon irgendwann besser.

Bei Hertha schein das nicht mehr der Fall zu sein. Alles scheint sich immer und immer wieder zu wiederholen. Babbel, Luhukay, Dardai – immer die gleichen Muster, in die unsere Trainer fallen. Immer die gleichen Ansätze und gleichen Entwicklungen.

Wir haben eine Führung, die den Verein erst in den Abgrund getrieben hat und durch externe Investoren gerettet hat, besser gesagt, sich selbst auch.

Das Ganze fühlt sich an wie eine Freundin, die einem immer wieder sagt, sie bessert sich, aber es passiert immer das Gleiche.

Irgendwann ist das Leben zu kurz, um dann doch das Ganze mit ihr zu verbringen. Vielleicht wird es Zeit sich von ihr zu verabschieden – mal sehen ob ich das kann, aber ich sollte es.

Was für deprimierender Verein – da können nur noch die Löwen mithalten, schlimmer geht es fast nicht mehr.


Ursula
5. August 2016 um 0:13  |  555237

Also mein Wort zur guten Nacht kann
nur lauten…

…nach dieser heutigen sehr, sehr, sehr
vermeidbaren Niederlage, resultierend
aus einer Häufung von Fehlern aller
Beteiligten, in „PK` s“ oder anderen
Stellungnahmen, kein „schönreden“,
nichts „auf die eigene Kappe nehmen“
und nichts „RELATIVIEREN“!

Vielmehr offen eigene Fehler eingestehen
und die „Kinder“ beim Namen nennen!

Nur so geht es! Der ERNST, die echte Saison
steht vor der Tür und wo „wir“ stehen, hat
JEDER gesehen, weit, weit weg vom DRITTEN
Platz zu Weihnachten! Nu abba!

„Man muss nicht jedes Spiel gewinnen“…


monitor
5. August 2016 um 0:15  |  555238

@derby
Hertha oder die Löwen muß man aushalten können als Fan.
FC Bayern oder BVB kann jeder! 🙂

Meine Freunde in München sind alle Sechsziger!


Ursula
5. August 2016 um 0:19  |  555239

Nachdenklicher Beitrag @ Derby!


Sir Henry
5. August 2016 um 0:26  |  555240

Ist doch ganz einfach, @derby. Tschüss.


Ursula
5. August 2016 um 0:30  |  555241

DER nu wieder, der „Einfühlsame“,
aber Fußball ist nicht unbedingt
„sein Ding“…


coconut
5. August 2016 um 0:35  |  555242

@Stehplatz 4. August 2016 um 23:53
Gnabry ist gelernter Linksaußen. Kann aber auch RA und OM. Ich habe zu wenig von dem Spiel sehen können, um mir eine Beurteilung zu erlauben.


Pressschlag
5. August 2016 um 0:36  |  555243

Schön geschmeidig bleiben bitte! Klar war dies mal wieder sehr ärgerlich und auch unnötig, aber was haben wir die letzten Jahre nicht schon durch. Es sollte nicht sein und macht nun die Sache für die kommende Saison doch nur leichter.
Viele Kommentare sind so unsachlich, pessimistisch hoch drei und Hertha jetzt schon wieder Abstiegskandidat. Von mir ein klares Nein.
Diese Mannschaft wird uns schon noch Freude bereiten und beileibe nicht in Abstiegsnot geraten.


waidmann2
5. August 2016 um 1:19  |  555244

Die Tatsache, dass der Deal mit Allan erst am Freitag final besiegelt werden sollte – also nach dem Bröndby-Spiel – spricht doch eine eindeutige Sprache – oder?


5. August 2016 um 1:36  |  555245

Lesen ist auch nicht jedermann´s Ding:
– ich messe den Verein daran, was di Verantwortlichen selbst vorgeben, was sie selbst „machen“.
Kommuniziert wurde, dass man die vergangene Saison , wenn es geht bestätigen möchte. Dardai sagte an anderer Stelle, dass es natürlich grundsärtzlich Ziel ist, jedes Jahr ein bißchen bessr zu werden. -Einige Spieler rden ungebremst über einen 6. Platz
– Herthas Etat ist nicht das eines Abstiegkandidaten. Herthas Kommunikation der letzten Monate implezierte: “ wir sind auf einem guten Weg, wollen uns kontinuierlich VERBESSERN….Ich könnte noch etliche Aussagen aus dem Gedächtnis zitieren.
So, dann kann ich doch nicht, wenn es nicht so läuft, das alles damit rlativieren und kleinrechnen, indem ich die Latte , die ich selbst angelegt habe, runtersetze.

Das wäre kein sehr sportliches Verhalten.
– Ist in diesem Jahr auch noch nicht passiert (letztes Jahr aber schon, finde ich…)- aber dafür machen es ja die Edel- fans mittlerweile schon freiweillig.-
-Wenn der Verein sich selbst ernst nehmen möchte, würde ich gerne jetzt mal etwas Krach haben, es müsste mal „sammern“. Beschwichtigen und runterrechnen…ist keine offensive Strategie und mit der Zeit macht es auch die Milch sauer.
Einfach sich an den eigenen Zielen und Erwartungen messen und dementsprechend reagieren, wenn der abgelieferte Fussball enttäuschend oder ärgerlich ist
Dass die fans in der modernen Fussballzeit…nicht mal pfeifen dürfen..fällt mir auch gerade ein. Warum eigentlich?-
#Zusammenhänge?
fans monetarisieren und stumm machen..?
Also, wenn man mich fragte: ich würde mal etwas Streit empfehlen. Konstriktiven natürlich. Lautsstärke alleine führt nur zu absurden Dingen, wie über Bärte und Bartträger unangebrachte und dusslige Aussagen zu machen.
Zwei Tage nach einem Spiel höre ich @Inari ganz gerne über fussball reden..


coconut
5. August 2016 um 1:41  |  555246

@waidmann2
DAS befürchte ich auch…


Turner
5. August 2016 um 2:01  |  555247

@ubremer Damit ist der Allan Deal wohl auch geplatzt nehm ich an oder wurde bereits beiderseitig vollzogen?


Kettenhemd
5. August 2016 um 2:05  |  555248

@monitor
sehe ich genauso. Als Hertha Fan braucht man das Leben nicht zu fuerchten.

@Faase
Hast einen 1a Riecher gehabt und das einzige internationale Spiel der letzten 6 Jahre mitgenommen. Koennte eine noch laengere Durststrecke werden.

#Spiel
Gegen Broendby 3 Dinger zu kassieren geht nicht. Aber nicht nur im Ergebniss war das schlecht sondern auch das Spiel. Das lag nicht nur an der Defensive und bestimmt hat es nicht alleine an Kraft gelegen. Das Mittelfeld wurde zu oft einfach hergeschenkt. Zum Achterloch kam das Sechserloch also ein 14er Loch und dahinter gab es dann halt die „Viererkette“.
In entscheidenen Situationen war man oft den Tick zu langsam – siehe Tor 2 und 3 wie auch bei vielen Fouls. Das hat bestimmt auch am Training gelegen aber reicht als Erklaerung nicht weil es meistens nur das letzte Glied einer ganzen Fehlerkette war. Aber man haette sich von Broendby, egal wie gut Zorniger sie eingestellt hat, nicht so an die Wand spielen muessen lassen.
Und es liegt auch nicht an der Transferpolitik. Diese Mannschaft hat im Spiel gegen zB Nuernberg in der letzten Saison gezeigt, dass sie es besser kann.
Die Situation ist schwierig fuer Pal gewesen und seine Mischung zwischen Hoch Pokern (Kraft etc) und ruhige Hand sind heute nicht aufgegangen. Das Spiel war denen aus dem Saisonschluss nicht unaehnlich.
Die EL wurde eher in Mainz und Hannover verspielt als heute. Das leider eine Strophe aus einem bekannten Lied. Hoffen wir das es nicht so ist.

Aber an dieser Situation sind schon andere gescheitert. Hoffentlich finden sich die Jungs und lassen uns wieder Fussball in der BL sehen.

Bleibt die Frage: Wer ist jetzt Zorniger? :).


5. August 2016 um 2:36  |  555249

@kette..
Zitat: „Das Spiel war denen aus dem Saisonschluss nicht unaehnlich.“
…genau das ist meon Punkt (auch, wenn ich nur Teile
der 1. HZ gesehen habe)-und auch bei den Testspielen waren diese Dinge zu sehen. Das hat mit Kraft m.E. am Allerwenigsten zu tun.


5. August 2016 um 6:38  |  555250

Guten Morgen,
es fehlt hier nicht am System, sondern an den Spielern, die das nur
bruchstückhaft umsetzen können, bzw nur, wenn sie die richtige
Tagesform haben.
Mit nur zwei Spielern in Normalform in der Viererkette wird es einfach
eng.
Aber dann muss eben auch der Trainer reagieren. Stark war nach der Einwechslung nicht besser als Skjelbred.
Kalou war vorn der Einzige, der mal den Ball behaupten konnte und das Spiel so beruhigen konnte.
Weiser ist auf der Position verschenkt. Und wie soll ein Darida glänzen, wenn er die Aufgaben von 3 Leuten übernehmen muss?
Dardai wird das wieder auf seine Kappe nehmen, und das nutzt sich aber auch ab. In so einem Spiel brauchst du keinen Dardai auf der Trainerbank, sondern auf dem Feld. Einer der mal kühlen Kopf behält und trotzdem das Kampfschwein gibt.

Da wir nun die EL verschenkt haben, fehlen Preetz natürlich auch Argumente für Spieler, die er damit nach Berlin locken wollte. Ich hoffe der Allan Deal ist unter Dach und Fach. Denn genau das fehlt neben Darida. Ein Spieler, der ballsicher, zweikampfstarkt ist und den Ball auch mal halten kann.

Diese unsägliche Torwartrotation muss ein Ende haben und zwar ohne Rücksicht auf persönliche Befindlichkeiten. Ein Kraft ist schwächer als Jarstein. Wir haben mit Rune einer Nummer1 und fertig. Er gibt der Abwehr Sicherheit.
Langkamp läuft seit der RR seiner Form hinterher.

Ich habe die Wechsel nicht verstanden. Warum nicht Lusti zurück in die IV ziehen, Langkamp raus und dafür mit Schieber eine zweite Kante ins Zentrum oder mit Haraguchi mehr Ballsicherheit und Tempo auf die Aussen für Kalou?

#Mentalität
Das kann sich gestern die ganze Mannschaft auf die Fahen schreiben.
Brooks, Weiser und Ibisevic waren die Einzigen, die gezeigt haben, dass sie das Ding noch drehen wollen. Alle anderen haben sich ab Minute 2 in ihr Schicksal ergeben. Und das nicht zum ersten Mal


Kraule
5. August 2016 um 7:09  |  555251

So eine Nacht drüber geschlafen und schon sieht alles anders aus. Das war doch nur ein böser Traum, oder?


Kraule
5. August 2016 um 7:14  |  555252

Im ernst,
wenn jetzt Dardai, Preetz, Gegenbauer und Co nicht eine richtige Ansage machen und die Herrschaften mal richtig schön zusammenfalten, dann fühlen sich unsere Spieler hier zwar weiterhin pudelwohl und haben viel Spaß beim Training aber ditt olle Schiff wird wieder mal sinken!


alte Dame
5. August 2016 um 7:27  |  555253

@hurdie

Wieso meinst du Dardai ist für die Niederlage nicht verantwortlich?
Er ist für die Einstellung der Mannschaft verantwortlich und eine Einstellung habe ich nicht erkennen können und das wo es um Europa geht!!!

Wenn wir unglücklich 1:0 verloren hätten und im Elfmeterschießen rausgeflogen wären … das hätte man ja noch zähneknirschend hingenommen … aber wir waren unglaublich schwach mit hunderten individuellen Fehlern und 90% der Truppe hatte keinen Willen, keinen Biss und keine Leidenschaft. Nochmal: Und das wo es um Europa geht!!!
Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen war der Gegner gestern wirklich schwach. So schlecht, dass wir ja sogar noch einige gute Chancen hatten. Da hat man gemerkt, dass Bröndby hinten unglaublich anfällig ist.

Das alles kann und will nicht in meinen Kopf!
Und für mich hat Dardai daran einen sehr großen Anteil!!! Wieso konnte er die Truppe nicht motivieren? Ist Europa kein Ansporn mehr?


Kettenhemd
5. August 2016 um 7:40  |  555254

@apo
Das irre ist, dass ich im Abgang der letzten Saison fehlende Nervenstärke als Ursache für die Spielweise gesehen habe. Heute hatte, das schon wieder solche Anzeichen. Das war keine Überheblichkeit sondern eher aufgeregeter Hühnerhaufen und Unentschlossenheit insbesondere im Zweikampf. Da würde ein Diop vielleicht gut passen. Obwohl man. Bei Mitchell auch sieht, dass selbewustsei nicht und Ruhe nicht unbedingt altersabhängig ist.


Kraule
5. August 2016 um 7:46  |  555255

@alte Dame
Die Entschuldigung würde doch via Stadionsprecher schon im Hinspiel geliefert.
Die Anmoderation des Spiels:
Es wird schwer weil das Training auf den Bundesligabeginn ausgerichtet ist.


schnuppi
5. August 2016 um 8:00  |  555256

Morjens, warum stand Kraft im Tor?Obwohl JEDER weiß das Jarsten der Defensive ruhe gibt. Ick könnte im Strahl kotzen. Man bin ick sauer.HAHOHE


alte Dame
5. August 2016 um 8:00  |  555257

@Kraule

Da fehlen mir immer noch die Worte …

Fühle mich immer noch so leer …. was war das nur gestern? :((


nrwler
5. August 2016 um 8:15  |  555258

Guten Morgen, meine 5cents zum Spiel
Unbeschreiblich, unbegreiflich, unfassbar!

Ich glaube, ich muss mich (nun endgültig) als „geläutert“ bezeichnen. Und allen Kritikern von T.Kraft, die es in weiser Voraussicht schon immer gewusst haben, Recht geben. Natürlich, T.Kraft ist ganz sicher nicht alleine „Schuld“. Aber wenn die einzige Änderung zum Hinspiel halt die Torwart-Rotation ist, und man im Hinspiel dem Gegner eig nur eine Einzige(!) bremslige Situation gelassen hat, dann muss der Aspekt der Torwart-Rotation auch in Betracht gezogen werden.

Ja, die Abwehr war auch schon in der RR mit Jarstein nicht immer „Sattelfest“, und oftmals (leicht) verunsichert. Aber gestern war die Verunsicherung mit den Händen zu greifen. Wo R.Jarstein einer wenig eingespielten, leicht verunsicherten Abwehr noch etwas „Halt“ gibt, potenziert T.Kraft diese schon eh vorhandene Verunsicherung noch! Mehrfach! Meine Sichtweise.

Aber worüber ich eig noch mehr erschrocken war (ja erschrocken, weil ich eine solche (Nicht-)Leistung einer Hertha-Mannschaft zuletzt bei 0:4 gegen den KSC gesehen habe) als über den „Hühnerhaufen“ einer Abwehr, war das nichtvorhandene defensive Mittelfeld. Beide 6er haben es wirklich zu keinem einzigem Zeitpunkt vermocht, etwas Ruhe, Ordnung in das Spiel zu bringen. P.Skjelbred, von dem ich eine Menge hielt und halte, war ein Schatten seiner selbst. Komplett abgetaucht. Und sollte er sich nicht bis zum BuLi-Start wieder „fangen“, ist die „Kacke“ in Hertha´s Mittelfeld aber richtig „am Dampfen“.

Zum Abschluss versuche ich jetzt noch mit etwas Positivem abzuschließen. Es sind noch 3 Wochen bis zum BuLi-Start! Stellungsspiel, Spielzüge, Automatismen, können noch eingeübt, studiert werden. Besser wären natürlich 3 Monate.


5. August 2016 um 8:18  |  555259

Moin

Das Spiel ist aus, Vorhang runter, Und nun?
Für mich, ehrlich war das Spiel bereits
in Mainz erledigt. Ich habe früher schon
diesen UI Bla grottig gefunden & so war
auch die Herangehensweise, nicht nur
von den Spielern aus zu erkennen.
Mein Gefühl:
Wenns klappt ok, wenn nicht, dann nicht!
Aber, wie kann ich so rangehen?

Natürlich muss das Team auch in der Ansprache
aktuell anders betreut werden. Auch immer
diese schnelle Zufriedenheit ist nicht mein Ding!

Ich glaube diese NL steht nicht nur für das Team,
sondern für den ganzen Verein.

Erleichtert, alles vorbei 😉
Gespannt, ob TW Entscheidung fällt
Schade, keine Ausrede mehr für 3 fach Belastung
Gut, ich brauche bis zum Pokal nicht mehr zu zittern
Sehr Gut, den Pyro Dreck nicht mehr mit der Hertha sehen zu müssen
Neugierig, auf den Saisonstart (doch Vorteil?)


glimpi
5. August 2016 um 8:19  |  555260

Gestern war ich wütend und habe schon überlegt, wie ich meine Dauerkarte los werden kann. Heute bin ich nur noch enttäuscht und finde für gestern keine Worte. Nach der Rückrunde der letzten Saison wollte ich von meiner Hertha nichts mehr hören. Ich war so pappesatt. So langsam hat sich meine Vorfreude auf die neue Saison in Bewegung gesetzt. Die ist seit gestern wieder hinfällig.


fechibaby
5. August 2016 um 8:32  |  555261

Ich freue mich schon auf die Bonusspiele nach
der Saison 2016/17.
Das sind dann zwar keine Qualispiele zur EL/CL
sondern nur die Relegationsspiele Bundesliga/2. Liga.

In diesem Sinne: Der Abstiegskampf hat begonnen!


5. August 2016 um 8:41  |  555262

Warum tritt man überhaupt an? Hertha verkauft sich als Verein, der so beschissn ist, dass es die Fans freut einfach nur dabei zu sein. Die Loser Mentalität IST in diesem Verein einfach zu tief verwurzelt.

Man erarbeitet sich was bis zum Winter und schenkt alles ab, weil man sich schon wieder über die nächste Saison, mögliche entschuldigen und Komplikationen Gedanken macht.

Bei Hertha fehlt der Leistungsanspruch. Wenn man schon in der Rr anfängt Ausreden zu suchen warum es bald bergab geht und nicht die Eier hat zu sagen wir wollen als Dritter starten und das in der RR bsstätigen.. Und und und

Bin es echt satt!!!

Hertha 2016 ist einfach eine Beleidigung für alle Sympajtisantwn, Fans und Co. Die viel Leidenschaft und auch Geld investieren und mit deren Hoffnungen und Träumen so fahrlässig umgegangen wird.

Die Welt ist gerade hart genug, Hertha brauchen wir nicht


sunny1703
5. August 2016 um 8:47  |  555263

Guten Morgen

Mich interessiert mit welcher taktischen Ausrichtung die Mannschaft gestern ins Spiel gegangen ist. Es war im Hinspiel zu sehen, dass Bröndby auf das Feld kommt und gleich zu 100% „volle Pulle“ spielt, aggeressiv in den Zweikämpfen, frühes Pressing und nach vorne spielend. Dieses Konzept war nicht nur in Berlin zu sehen,sondern ist bekannt für das team unter Zorniger.

Sollte nun als Gegenkonzept dieser erste halbe Stunde mit Spielberuhigung begegnet werden?! Oder sollte dabei auch oder zuvorderst gegen gehalten werden?

Wie schon im Hinspiel ging diees Konzept zu Beginn nicht auf, wie schon im Hinspiel waren die Spieler nicht nahe beim Gegner und kamen nicht in die Zweikämpfe, vom mangelnden eigenen Aufbauspiel ganz zu schweigen. In Berlin hatte man das Glück,dass Kopenhagen die Chancen durch Schwächen der Abwehr UND die Geschenke von Jarstein nicht nutzte.

Gestern nutzten sie eine und dann weitere nicht wie schon hier. Als Hertha begann das Spiel weiter nach vorne zu verlagern wurde das Spiel besser,die Abwehr begann etwas besser zu stehen und in der Folge kam zwar ein wenig überraschend dennoch wichtig und erfreulich das 1:1.
Doch statt Sicherheit wollte Platte ein spannenderes Spiel und schenkte dem Gegner ein Tor. Nach der Halbzeit begriffen Langkamp und Skjelbred nur der Weg nach vorne würde weitere Chancen eröffnen und verteilten ein weiteres Gastgeschenk.
Ab da spielte Hertha ein besseres Spiel,gezwungenermaßen, sie hatten genügend Chancen und wie schon im Hinspiel als die Dänen mehr in der eigenen Hälfte gehalten worden,stand die Abwehr wie auch in Berlin mit Jarstein relativ sicher.
Nur das Runde wollte eben nicht mehr ins Eckige.
Eine Kopie des Spiels in Berlin, nur die Fehler die man machte waren so,dass sie eine Dritt oder Viertligamannschaft genutzt hätte.
Was das mit der Torwartrotation zu tun hatte ist mir nicht klar. Im Hinspiel hatte Rune zwei bis drei klare Fehler im Spiel,die habe ich bei Kraft nicht gesehen. Im Gegenteil er verhinderte mit einer Klasseparade die entgültige Entscheidung, den Ball hält nicht jeder.
Die einzige normale Flanke holte er ganz sicher runter, nicht anders wie Rune. Er verteilte die Bälle nicht schlechter als Rune größtenteils und hatte jedoch nicht dessen Böcke aus dem Hinspiel drin.
Nein, er war dennoch gestern nicht in Hochform,gerade beim 1 gegen 1 hätte er an einem solchen Tag vielleicht ein Tor verhindert. Ein Rauslaufen gegen Pukki wurde zu seinem Glück nicht bestraft und bei einer weg vom Torraum drehenden scharfen Flanke blieb er doch lieber auf der Linie, was aber inzwischen auch bei Rune zu beobachten ist, aber auch bei anderen besseren Torhütern als die beiden es sind. Ich vermute das hängt damit zusammen,dass die Schiris jegliches Angehen an den Torhüter nicht mehr abpfeiffen.
Und es gab zwei leichte Missverständnisse mit Langkamp.

Doch daraus eine Unsicherheitsfaktor zu machen, erscheint mir wie ein Erklärungsversuch,diese Niederlage einfach auf eine Entscheidung und damit auf einen Spieler abzuwälzen.
Fast alle Defensivspieler(auch die im DM) haben mit Kraft imTor die Mehrheit ihrer Herthaspiele absolviert, hätten sie in diesen Spielen solche Psychoängste gehabt und sich solche Böcke geleistet,wären wir 14/15 als Tabellenletzter abgestiegen.
Ein Spieler dem die Anwesenheit eines anderen Torwarts zu solchen Aktionen hinreissen lässt oder zu solcher unkonzentrierter Leistung,sollte doch besser schnell verkauft werden.
Er ist dann absolut nicht bundesligatauglich.

Einige Spieler hatten gestern einen geschenkten Tag und die Chancenverwertung war wie gehabt, Rückrunde 15/16.

Endergebnis Euroleague 16/17 ohne Hertha.

Eine Frage noch zum Schluss, wann geht der Verein gegen diese ganzen Pyromanen hart vor und hört endlich mit dem Kuschelkurs auf?!

Vermummte und Zündler raus aus den Stadien !!!

lg sunny


alte Dame
5. August 2016 um 8:49  |  555264

Gibt es schon Statements von Pal und Co.?


pantejim
5. August 2016 um 8:51  |  555265

~Kraft

Jaja, Kraft hat keine Schuld etc.
Jeder muss doch sehen, dass dieser Torwart die komplette Mannschaft und speziell die Abwehr verunsichert.
Die Niederlage geht auf Pals-Kappe.
Die Mannschaft braucht neue Impulse.
So schlecht können die Spieler nicht sein.. letzte Saison lagen wir sehr lange auf Platz 3!!!

Aber seit der Rückrunde findet unser Pal leider keine passenden Antworten mehr und liegt in vielen wichtigen Entscheidungen auf und neben dem Platz leider falsch.

Bitte Trainer austauschen.. tut nicht weh und bringt uns alle weiter.
Die Zeiten wo ein Trainer über Jaaaahre eine Mannschaft trainiert sind vorbei.

Meine Beobachtung: Max. zwei Jahre, dann hat sich ein Trainer abgenutzt!


Bärlin
5. August 2016 um 8:51  |  555266

Ich habe mir gerade das Interview nach dem Spiel von Pal Dardai angeschaut.
Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hat er Recht. Woher kommt die Zuversicht von uns allen, das wir denken, in unserer Entwicklung schon so weit zu sein, dass wir reif für die EL sind. Eine gute Hinserie?
Das reicht wohl nicht. Die hat aber jeder, mich eingeschlossen, als Anlass genommen zu denken es geht so rasant mit der Entwicklung weiter. Jetzt nach dem gestrigen Spiel sind wir Fans alle wieder geerdet und schauen auf unsere Hertha mit dem neutralen Auge und erkennen, dass wir nur ein Verein sind, der versucht sich im Bundesliga Oberhaus zu etablieren, nicht mehr aber auch nicht weniger.


Plumpe 71
5. August 2016 um 8:52  |  555267

Ein Übungsleiter, der den Leistungsunterschied dieser beiden Torhüter nicht erkennen kann oder will und darüber hinaus weiterhin im defensiven Mittelfeld an der Kombination Schelle / Lustenberger festhält und so der Mannschaft schon mal vor Anpfiff offensiv den Zahn zieht, wäre auch ein Kandidat für eine Rotation.

Das wäre nur nach der letzten Saison schwerlich zu verkaufen gewesen, aber Warnzeichen gab es in der RR genug, habe diesen Hype hier nie verstanden, nicht bei Babbel, nicht bei Luhukay und auch nicht bei Pal.

Wie viel Erfahrung hat denn der junge Ungar , wie lange konnte er nach seiner eigenen Karriere auf möglichst mehreren Stationen hospitieren, vielleicht auch mal etwas Abstand gewinnen. Im hektischen Bundesligaalltag und zwischen den Trainingseinheiten kann man sich doch kaum vernünftig fortbilden und immer mit der Mentalitätskeule.. ? Wie hier schon gesagt wurde, das nutzt sich schnell ab, wenn ich meine Ansprachen und Analysen nicht ständig fachlich unterfüttern kann.

Seinen Bonus dürfte er so allmählich aufgebraucht haben und ich hoffe dass ich mit der Zeitachse zw. 17. und 20 Spieltag falsch liege, aber mit dieser Mannschaft und diesem Trainer möchte ich nicht in eine prekäre Tabellensituation geraten, wo die Mannschaft vielleicht nur noch mit 3ern etwas Abstand nach unten herstellen kann. Wann hat die Truppe zuletzt im Spiel mal 8-10 Chancen erzeugt mit der Option auf 3-4 Tore, wann ein Spiel gedreht ?

Das wird eine schwere Saison und mit den Plätzen 3-7 werden wir nichts zu tun haben, und ich kann nur davor warnen sich zwei, drei vermeintlich schwächere Teams “ zu suchen “ , die sich als Absteiger anbieten. Selbst Freiburg ist spielstärker, selbst müssen wir es richten und das heißt schonungslos analysieren und Klartext reden, anders wird es nicht gehen.


fechibaby
5. August 2016 um 8:52  |  555268

Da werden wohl kaum noch echte Verstärkungen
zur Hertha kommen!

Manager Michael Preetz: „Der Gegner war bezwingbar. Dass wir jetzt nicht zusätzliches Geld für Transfers haben, versteht sich auch…“

Gute N8 @all!


alte Dame
5. August 2016 um 8:57  |  555269

@sunny

Genau das ist es was ich mich auch Frage und wo ich Pal in die Pflicht nehme:
Was war die taktische Ausrichtung, was für eine Marschroute wurde vorgegeben … und hat man tatsächlich nichts aus den ersten 20 Minuten des Hinspiels gelernt? Es war doch völlig klar, dass Bröndby (vor allem unter Zorniger) gleich voll nach vorne spielen wird.
Kann Pal keine „Taktik“???


5. August 2016 um 8:57  |  555270

@fechi: selbst wenn Red Bull oder SAP bei Hertha wäre, würde sich von selbst versehen dass kein Geld da ist…


alte Dame
5. August 2016 um 9:03  |  555271

Trainer Pal Dardai: „Jetzt können hier endlich manche aufhören von Champions League und Europa zu träumen. Es war angesagt, wir gehen in die Zweikämpfe, das haben wir aber nicht gemacht. Europa League wäre eine tolle Chance gewesen, sich für unsere Spieler zu entwickeln. Jetzt machen wir wieder Freundschaftsspiele.“

Wieso träumen? Es wurde sich doch alles selbst erarbeitet und nun selbst kaputt gemacht??? Hat für mich nichts mit träumen zu tun. Das war Realität pur!


Goldelse
5. August 2016 um 9:15  |  555272

Hertha verliert ein Spiel gegen einen Gegner, der viel weiter ist, weil die Vorbereitung rum ist und hier flippen viele aus. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.


sunny1703
5. August 2016 um 9:17  |  555273

Weg vom Spiel muss man knallhart zu dem Ergebnis kommen, seit dem 19.03. sind in viereinhalb Monaten zig Millionen verspielt worden.
Dabei hätten in den Spielen gegen Hannover,Hoffenheim,Leverkusen,Darmstadt und Mainz ein Tor mehr geschossen ODER ein Tor weniger kassiert uns zumindest einige Millionen fest gesichert.
In Berlin und Kopenhagen setzte sich das fort, ein geschossenes Tor oder gestern ein Gastgeschenk weniger und zumindest die Chance auf Millionen wäre erhalten geblieben.

Die spielerischen Offenbarungseide gegen Gladbach und den BVB und die erwartete Niederlage gegen die Bayern lass ich mal außen vor.

Das allein mit einem wo kommen wir her…..wann 1742 oder 1967, oder welchen Zeitpunkt nehmen wir, oder einem die Mannschaft ist eben nicht besser, zu erklären,ist mir zu dürftig für ein Sammelsurium von Nichtaufmerksam sein,von schlechter Chancenverwertung.

Das auf die Mannschaft abzuwälzen ist natürlich naheliegend doch wollen wir nun große Teile des Kaders austauschen,vor allem mit wenig Geld, einem Image des Verlierers wie wir es zur Zeit haben und einer Kaderplanung die auch wohl insgeheim auf das Erreichen Gruppenphase ausgerichtet war?!

Vor allem werden unsere wenigen Spieler mit internationalem Format nicht auch noch zum Objekt der Begierde für Vereine die international vertreten sind oder besser bezahlen können?!

Ich wünsche Michael Preetz viel Glück bei seiner Arbeit in den nächsten Wochen, nur Verantwortliche müssen auch benannt werden dürfen.

Und die Verantwortung für die nicht erreichten Millionen hat einen Namen.

Pal Dardai!!

Ich hoffe inständig,dass die Mannschaft noch vom Trainer(team) erreicht wird, und zwar in einer Form, die einen Schalter wieder umlegt und zumindest in der Liga seine Aufgaben so erledigt, auch in der TV Geldscheffelliga ab 2017 erstklassig dabei zu sein.

Allen Treueschwüren zum Trotz auch für Dardai gelten die Gesetze des Marktes und sollte der Start in die Liga nicht klappen, ist er schneller weg,als es sich einige von uns im Augenblick vorstellen können.

Nur für mich,wie @hurdie das gerne betont, geht Dardai mit einem seit gestern noch etwas schwerer belasteten Rucksack in die neue Saison.

Am ende bin ich „eventi“ ,Namen und eine schöne Vergangenheit zählen nicht,sondern nur der Erfolg meines Vereins, Erfolg im Herthaverhältnis,das versteht sich.

lg sunny


glimpi
5. August 2016 um 9:18  |  555274

@Goldelse
Man kann doch auch verlieren, aber nicht so. Was war das denn gestern, nichts.


blauball
5. August 2016 um 9:19  |  555275

Unser Problem ist, dass die Mannschaft keine Ausfälle verkraftet und unsere Bank keine Alternativen bietet. Es gibt noch Vorbereitungsspiele gegen starke Gegner, da kann man Kraft testen. In einem internationalen Wettbewerb unterlässt man jegliche Spielereien und ist nur auf den Erfolg fokussiert.
Nach dem Spiel sieht man die letzte Saison realistischer. Es wurde keine bessere Platzierung verpasst, es wurde durch einen unvorhersehbaren, total überraschenden Lauf in der Hinserie der Abstiegskampf vermieden.
Wenn es in drei Wochen richtig losgeht lass ich mich gern vom Gegenteil überzeugen.


kraule
5. August 2016 um 9:27  |  555276

Mich würde interessiere:
Wie viel Rückpässe wurden im Hinspiel auf RJ gespielt, also wurde RJ am Spiel beteiligt?!
Wie viele waren es gestern auf TK, also wurde TK mit ins Spiel einbezogen?
Sind beide Zahlen ähnlich handelt es sich bei mir um ein subjektives Gefühl. Mein Gefühl sagt mir nämlich, dass RJ viel öfter angespielt als TK und damit wäre gestern einiges anders gelaufen!


jenseits
5. August 2016 um 9:31  |  555277

Nein, Hertha ist tatsächlich nur eine Mannschaft, die versucht, sich in der Bundesliga zu etablieren und verfügt noch (?) 😉 nicht über die für internationale Wettbewerbe notwendige spielerische Klasse.

Aber Bröndbys Mannschaft ist keinesfalls stärker als unsere. Hätte diese auf dem gleichen Niveau wie im Hinspiel agiert, wären wir sicher weitergekommen. Jene nutzte gestern unsere Unsicherheit und Schwächen in der Defensive durch hohes Pressing und konsequentes Doppeln. Da wir immer nur hinterherliefen, konnten wir uns auch nicht daraus befreien. Am Ende spielten alle unter ihren Möglichkeiten.

Wenn wir nicht das ballbesitzorientierte Aufbauspiel unter Einbezug des Torwarts und der Sechser aufziehen können, schaffen wir es eben – aufgrund der bereits erwähnten qualitativen Defizite – nicht, unser Spiel auf den Platz zu bringen und durchzusetzen. Deswegen führe ich die gestrige Niederlage und auch die Art und Weise, in welcher sie zustande kam, großteils auf die Torwartrotation zurück. Kein Fels in der Brandung, der die Unsicherheiten eines Langkamps ein wenig abfedern kann, die Rückpässe kamen für Kraft fast immer überraschend, so dass er erst nach dem Abspiel reagieren konnte. Jarstein kann die Lauf- und Passwege inzwischen ziemlich perfekt antizipieren und wartet auch nicht so lange mit seinen Pässen oder Abwürfen, bis der eigene Spieler gepresst wird.

Wenn schon die ganze Vorbereitung durcheinander gebracht wird, hätte ich diese Qualispiele auch nicht als Bonusspiele betrachtet, sondern ausgegeben, auf jeden Fall in die Gruppenphase vordringen zu wollen. Vielleicht mangelte es doch ein wenig am unbedingten Willen.

Sollte jetzt aus diesem Grund noch der Allan-Deal platzen, wäre die Demütigung perfekt. Fühlt sich aber gar nicht so ungewohnt an. 🙂


5. August 2016 um 9:32  |  555278

Das mit der Kapitänsentscheidung war für mich auch viel zu voreilig von Dardai entschieden worden. Gestern hat man ganz klar gesehen wer wollte und wer nicht konnte. Da waren für mich nur Brooks und Ibisevic DIE Antreiber auf dem Platz. Bis zur letzten Minute versuchten sie die Anderen mit zu nehmen und zu motivieren. Brooks zum Schluss sogar im Sturm!! Daher gibt es für mich auch nur die zwei als Kandidaten für das Kapitänsamt. Hoffe Dardai hat die Eier in der Hose und überdenkt seine Entscheidung nochmals und ändert dies dann auch.


blauball
5. August 2016 um 9:32  |  555279

Auch unser junger Trainer muss lernen. Aber jetzt eine Ablösung zu fordern ist komplett überzogen – bei aller Enttäuschung.


Traumtänzer
5. August 2016 um 9:35  |  555280

Schade, letzte Woche Donnerstag fing Europa erstaunlich gut an, für Herthaverhältnisse. Das Gestern war an Unvermögen und Unerfahrenheit kaum zu überbieten. Reiht sich aber auch leider ein, in die Serie schlechter Europaauftritte Herthas von vor paar Jahren. Ganz ehrlich, so eine Mannschaft gehört einfach nicht nach Europa. Machen wir uns nix vor.

Schelle hab ich ja schon länger aufm Kieker, was Umschalten und Tempo angeht. Aber, er ist halt sympathisch und zumindest, was die kämpferische Einstellung angeht immer ein Vorbild. Was mir nun zusätzlich Sorge bereitet, ist Lustenberger. Hoffentlich haben wir nicht bald das Problem: Kapitän murrt von der Bank.

Was ist zudem mit Platte los? Da sind zuletzt Aussetzer dabei, die wir doch überwunden hofften. Und ja, Langkamp ist auch noch nicht da, wo er sein sollte.

Offensiv fand ich hat Ibi gemacht, was ging, Kalou hat tatsächlich erst spät in der zweiten Hälfte stattgefunden. Und sorry, Allagui hilft uns mit dem Tempo nicht weiter.

Erschreckenderweise hat die deutsche Olympia Fussballauswahl gestern nach nur sieben Tagen Zusammensein (bzw. viel mehr kann es ja nicht sein?) deutlich besseren Fußball gespielt als unsere Millionentruppe. Was geht da ab bei uns nach vier Wochen Vorbereitung?

Ich fürchte halt, wir werden knallhart mit Abstiegskampf zu tun haben in der Liga. Das sieht momentan jedenfalls alles andere als gut aus. Hoffen wir mal (geht das schon wieder los…), dass uns das erspart bleibt.


heiligenseer
5. August 2016 um 9:38  |  555281

Man will eben auch möglichst wenig Risiko eingehen in der nächsten Saison, wenn die TV-Gelder aufgestockt werden, zuvor abgestiegen zu sein. Da kann die EL schon zur Gefahr werden, erstklassig zu bleiben. Gerade bei der Breite des Kaders. Eine Verbesserung in der TV-Geldertabelle bringt einfach mehr, als ein paar Spiele in der EL.


Plumpe 71
5. August 2016 um 9:39  |  555282

Schon in der letzten Saison hatte ich vom 25.-34 Spieltag den Eindruck, dass nur noch ein Pflichtprogramm abgespult wurde, frei nach dem Motto Cl und EL nur, wenn es sich wirklich nicht vermeiden lässt. Die beiden für den Verein so wichtigen Spiele gegen Kopenhagen als Teil der Vorbereitung auszurufen passt in das selbe Schema. Da ist ein Heissporn wie Ibi, der brennt und auch liefert und das ganze wird dann von Low Performern drum herum garniert, die völlig anspruchslos seit Monaten hier ihren Stiefel runterkicken, dazu eine Kampagne, die das Loser Image noch fest als Slogan im Verein implementiert, so lässt sich dann auch erklären, warum ein Spieler wie Kalou ein paar Gänge runterschaltet und mit dieser Anspruchshaltung wollen wir einen Brooks z.B wie lange noch hier halten ?

Das Freiburgspiel zum Saisonbeginn sehe ich mir daheim an, wird bestimmt ein flockiges 0:0 zum Auftakt und vom GF Sport will ich erstmal für längere Zeit nichts hören, wie der mangelnde Zuschauerzuspruch zu erklären ist, dauert halt ein wenig, bis die neue Kampagne voll ihre Wirkung entfaltet.


5. August 2016 um 9:40  |  555283

Mag doch alles sein, aber generell die Gegentore
waren doch keine Wirkung auf den TW Wechsel.
Individuelle Fehler oder wer es böse meint,
#Schlampigkeit #fehlendeKonzentration plus
#Chancenverwertung

Bin mir sicher, vom Gefühl, wir hätten auch mit RJ so verloren.

Einer Profi Mannschaft,
die tagtäglich mit Kraft trainiert,
nehme ich es „nicht“ ab,
das es nicht auch mit Ihm funktionieren kann!


alte Dame
5. August 2016 um 9:40  |  555284

@NKBerlin

Zustimmung!
Brooks stürmte am Ende wirklich nach vorne und haute sich voll rein. Für mich sowieso unbegreiflich wieso wir nicht zumindest ab der 85. Minute (oder noch eher) alles nach vorne geworfen haben. Sogar in der Nachspielzeit waren da nur zwei Leute vorne drin. Unbegreiflich.


5. August 2016 um 9:41  |  555285

Nach der bisherigen Vorbereitung sehe ich die Mannschaft wie folgt.

Jarstein
Weiser – Stark – Brooks – Pekarik
Darida
Haraguchi – (Duda)/Kalou – Mittelstädt
Ibisevic – Schieber/Allagui


5. August 2016 um 9:46  |  555286

@Traumtänzer
5. August 2016 um 9:35 | 555280

Erschreckenderweise hat die deutsche Olympia Fußball Auswahl gestern nach nur sieben Tagen Zusammensein (bzw. viel mehr kann es ja nicht sein?) deutlich besseren Fußball gespielt als unsere Millionentruppe. Was geht da ab bei uns nach vier Wochen Vorbereitung?

Da sieht man und zeigt sich auch klar DER Qualitätsunterschied der Spieler.


Exil-Schorfheider
5. August 2016 um 9:50  |  555287

heiligenseer
5. August 2016 um 9:38 | 555281

„Man will eben auch möglichst wenig Risiko eingehen in der nächsten Saison, wenn die TV-Gelder aufgestockt werden, zuvor abgestiegen zu sein. Da kann die EL schon zur Gefahr werden, erstklassig zu bleiben. Gerade bei der Breite des Kaders. Eine Verbesserung in der TV-Geldertabelle bringt einfach mehr, als ein paar Spiele in der EL.“

Deswegen gibt man auf der MV also aus, dass man mit der Teilnahme an der EL im Etat plant?

Der Etat wird ja dann doch kein 100 Mio-Ding – wobei, bei Hertha will ich das so gar nicht mehr schreiben… 😉


kraule
5. August 2016 um 9:52  |  555288


Die Mannschaft ist noch nicht soweit EL zu spielen

Wenn sie noch nicht so weit ist ab welchen Zeitpunkt rechnen wir das?
Leute mir läuft langsam die Zeit weg. Ich kenne das jetzt schon seid Dekaden…..immer dieses fast….
Wir waren fast schon mal Pokal-Sieger, fast deutscher Meister, fast im Finale, fast in Europa. Einzige Konstante: wir konnten fast immer den Abstieg entgehen….temporäre sportliche Dellen mal ausgenommen!

Seid wann haben wir dieses Problem?

Für mich, nur mich, meine Meinung:
Trainer kommen, Trainer gehen. Der Präsi bleibt und meist auch der Manager und genau seit dieser Zeit haben wir eine gewisse Kontinuität im Verein. Ob diese denn gut tut oder nicht, mag jeder selbst beurteilen. Ich würde mir, nicht nur wegen dieser fatalen Rückrunde und dem Spiel gestern, ein wenig Zugluft wünschen, frischen Wind wünsche ich mir und kann mal wieder nicht verstehen, dass es für den Hauptstadt Club keine Alternativen geben soll.

Alle Jahre wieder

Das gleiche Problem, jede Trainerkurve verläuft ähnlich. Bei uns sehr, sehr konstant!
Trennungen verlaufen -zumeist- mindestens mit einem Gschmäckle.
Wir Fans haben zu hohe Erwartungen (wirklich?). Die Spieler, dass Team sind noch nicht soweit. Hääää???
Erinnert mich immer an eine Ausrede und das meist schon im Vorfeld.

Jetzt, wenn nicht jetzt wann dann?

Ist es an der Zeit mal ordentlich auf den Tisch zu hauen und jeden Verantwortungsträger im Verein zu hinterfragen, sich gegenseitig und zielführend, schonungslos kritisieren und Fehler aufdecken.
Außerdem würde ich mal einen guten Schluck aus der Berliner Selbstbewusstsein Pulle nehmen. Die Ziele, die Vorgaben bitte höher hängen! Dieses Scheiss Etablierung kann ich genauso nicht mehr hören, wie dieses Demut Gequatsche!

Jeder Lebensmitteldiscounter ist motivierter als mein Verein und hat höhere Ansprüche an seine Mitarbeiter. Da wird keiner sagen: “ wir wollen die Umsätze bitte halten, die Steigerung der Umsätze kommt zu früh, wir sind noch nicht soweit….“


Leistungsgesellschaft

Wann kommt Hertha BSC in der Leistungsgesellschaft Bundesliga an?
In der digitalen Welt sind wir ja schon ganz weit vorne….nur das interessiert mich allerwenigsten!!!
Ha ho he


fussballfreund83
5. August 2016 um 9:52  |  555289

hurdiegerdie
4. August 2016 um 19:46 | 554899
…wo sieht man umhüllte Fans?…

twitter, gesichtsbuch und co braucht man nicht.
Ich bekam ein paar Bilder aus Brøndby geschickt, auf denen ich das sah. Unabhängig vom Resultat des Spiels beschlich sich mir da leider schon das Gefühl, dass da Idioten am Werk sind und es unschöne Bilder geben wird.


heiligenseer
5. August 2016 um 9:56  |  555290

@Exil: Klar, weil die Chance ja relativ groß war, an der EL teilzunehmen. Ich sage doch nicht, dass es so geplant war in der Quali auszuscheiden. Die Priorität liegt auf der Vorbereitung für die Bundesligasaison.


herthabscberlin1892
5. August 2016 um 9:58  |  555291

@kraule am 5. August 2016 um 9:52 | 555288:

Klasse Beitrag, trifft es genau!


herthabscberlin1892
5. August 2016 um 10:01  |  555292

@Plumpe 71 am 5. August 2016 um 9:39 | 555282:

Auch klasse Beitrag, auch alles wahr!


herthabscberlin1892
5. August 2016 um 10:08  |  555293

@sunny1703 am 5. August 2016 um 8:47 | 555263:

Bravo, sehr detaillierte und für mich höchst fachmännische Ausführungen.


5. August 2016 um 10:10  |  555294

@kraule
5. August 2016 um 9:52 | 555288

Wie Wahr – Leider !!!


Valadur
5. August 2016 um 10:14  |  555295

Vielleicht können wir ja unser Vereinslogo noch ändern…
-> http://imgur.com/hUJKTkO


5. August 2016 um 10:17  |  555296

Vielleicht sollte Pal mal wieder mit Waldläufen um 07:00 Uhr morgens beginnen, damit unsere „Profis“ Wissen was die Stunde geschlagen hat und sie endlich aufwachen !!
….und die Alibi – Entschuldigungen vom Trainer will ich auch nicht mehr hören.


5. August 2016 um 10:19  |  555297

Wenn ich das richtig verstehe, @kraule und @1892, dann einfach mal einen Haka vorm Spiel aufführen und schon klappt alles. Selbstbewusstsein, Triumph des Willens und alles läuft wie geschmiert. Einfach mal alles und jeden hinterfragen und zack! flutscht es wieder.

Ja, Präsident raus, Manager raus, Trainer raus und die Mannschaft abmelden und dann „mit einem Konzept“ aus der siebenten Liga neu aufbauen. Und dabei auch dem Trainer die nötige Zeit geben. Endlich mal Konstanz auf den wichtigen Positionen. Nur verlieren darf die Truppe natürlich nicht, denn dann muss nämlich alles gleich wieder hinterfragt werden.

Faszinierend zu sehen, dass das Konzept „Niederlage im sportlichen Wettkampf“ bei den meisten jetzt hier im Blog so aktiven Schreibern nicht vorzukommen scheint. Maximal gegen Dortmund und Bayern vielleicht, zähneknirschend natürlich nur. Ansonsten ist da draußen doch nur Fallobst unterwegs, die man „mit der richtigen Einstellung“ hätte schlagen müssen.

Tja, wem Hertha zu wenig gewinnt, dem sei allen Ernstes ein Wechsel zu einem anderen Verein angeraten. Das meine ich überhaupt nicht zynisch, sondern ganz ernst. Hat ja einen Grund, warum Bayern drölfzig Millionen Fans auf der ganzen Welt und im restlichen Universum hat. Die gewinnen eben schön regelmäßig.

Hertha ist eben Hertha. Mehr Schatten als Licht. Ich kann damit leben, gehe trotzdem hin.

Wer das Gefühl hat, die Zeit wird knapp, dem kann man ja nur sagen: Pech gehabt. Gibt nun mal kein Grundrecht auf erfolgreichen Bundesligafußball am Heimatstandort.


Valadur
5. August 2016 um 10:21  |  555298

So ergibt das alles einen Sinn!

herthabsc.de: Hat die neue Haltung auch Einfluss auf das Geschehen auf dem Rasen?
Keuter: Unsere Spieler sind Teil der Kampagne…

We try. We fail…


5. August 2016 um 10:21  |  555299

So, nun noch etwas Geld für Zehgerci bekommen, Ronny und Baumi zu verleihen/verkaufen und mit dem frei gewordenen Geld noch ein oder zwei bessere Verstärkungen holen bzw. ausleihen.


kraule
5. August 2016 um 10:26  |  555300

@Sir Henry
Danke für den Tipp. Wird den einen oder anderen sicher langsam mal ne Überlegung wert sein. Ich bin leider schon zu lange dabei und zu abhängig vom Verein, nicht von Preetz, Dardai und Gegenbauer, von Keuter schon mal gar nicht 😉
Und…..je leerer das Stadion wird, um so ungefährlicher wird dieser Pyro Scheiss. Dann nur noch echte Fans unter sich!


Freddie
5. August 2016 um 10:28  |  555301

Das Schöne ist ja, dass vor der Saison hier auch gern geschrieben wird:
Hoffentlich hat Preetz gelernt und Geduld mit dem Trainer.
Komischerweise werden dann aber nach schlechten Ergebnissen einige hier sehr schnell nervös und stellen das ganze Funktionsteam bis hoch zum Präsi in Frage, bevor das erste Buli-Spiel überhaupt angepfiffen worden ist.

Ich bin auch maßlos enttäuscht und fühle mich heute verkatert, ohne gestern was getrunken zu haben.
Aber wie einige hier alles in Bausch und Bogen verurteilen und am liebsten offenbar ihre Zuneigung einem anderen Verein widmen möchten, bitte sehr.
Letztlich hing gestern alles an einem Treffer und wir würden weiter von Europa schreiben.


5. August 2016 um 10:32  |  555302

@Sir Henry
5. August 2016 um 10:19 | 555297

Man kann mit allem auch zufrieden sein, selbst mit dem nächsten Abstieg, es wird schon irgendwie weiter gehen.
Mit Leistung hat das leider nicht viel zu tun, wofür bekommt man überhaupt Geld, wenn alles einem egal erscheint ?!


Kamikater
5. August 2016 um 10:40  |  555303

Auch wenn das so mancher nicht hören mag, würde man sich mit der Trennung von Spielern, die offensichtliche Schwächen des Team darstellen am besten verstärken. Klingt hart, ist aber unumgänglich. Auch wenn ich nicht weiß, wie das finanzierbar sein sollte. Je früher, desto besser.

Langkamp
Lustenberger
Plattenhardt
Skjelbred

Ist nur meine Meinung.


5. August 2016 um 10:40  |  555304

@NKBerlin

Bin überhaupt nicht zufrieden, warum sollte ich? Ich verliere auch nicht gerne. Und ich mag es auch überhaupt nicht, wenn Hertha verliert. Aber es ist eben alles eine Frage der Perspektive, nicht wahr?

Und bezüglich der Einkünfte der Spieler: es würde mich wirklich sehr überraschen zu erfahren, dass die Spieler des VfB Stuttgart oder von Hannover 96 in der vergangenen Saison ohne Bezüge unterwegs gewesen wären.

Wofür haben die überhaupt ihr Gehalt bezogen? Sind doch abgestiegen.


5. August 2016 um 10:45  |  555305

JA – eigentlich müssten die Spieler auch eine Klausel in die Verträge bekommen, bei Abstieg etwas zurück zu zahlen, wirkt bei manchen vielleicht Wunder !?
Da wir ja jetzt noch weniger Geld zur Verfügung haben schaut man sich am besten nach Vereinslosen um. Bauyrzhan Dzholchiyev, wäre so ein Kandidat. Das wir mal hier D98er Verhältnisse bekommen hätte ich nicht geglaubt.


blauball
5. August 2016 um 10:46  |  555306

@kraule
Mit PD hat sich der Verein sportlich verbessert und die generelle Ausrichtung ist auch besser geworden. Man mistet aus und holte in letzter Zeit gute, junge Verstärkungen. So ein Rückschlag wie gestern ist natürlich ein brutaler Stopper. Beleuchtet aber deutlich die Schwachstellen. Wenn dadurch die richtigen Lehren gezogen werden…
Ansonsten versucht der Verein sich modern aufzustellen. Während hier über die Notwendigkeit von Twitter diskutiert wird macht Bayern in den USA mit Gaming Millionen. Bei aller Wut über das Versagen in DK, das Konzept ist richtig.


5. August 2016 um 10:47  |  555307

ich finde eher ein Segen das Hertha ausgeschieden ist. Wichtig ist die Bundesliga oder glaubt jemand im ernst das Hertha auf drei Hochzeiten mehr oder weniger Erfolgreich sein kann? Schieber und Baumjohann sind wohl beim Trainer nicht mehr erste Wahl oder warum kommen sie nicht zum Zuge? Schlechter als die in er letzten Zeit gespielt haben sind sie bestimmt nicht.


herthabscberlin1892
5. August 2016 um 10:48  |  555308

@Sir Henry am 5. August 2016 um 10:19 | 555297:

Mir kann man mir nach 45 Jahren Hertha BSC sicherlich keine Ungeduld oder überzogene Forderungen nachsagen.

Mittlerweile verbinde ich Hertha BSC eigentlich nur noch damit, dass man sowieso keine Chance auf irgendetwas hat, weil alle Bundesligakonkurrenten etc. auf Augenhöhe oder noch darüber sind.

Man setzt auf fremdsprachige und aus meiner Sicht den Verein lächerlich machende Werbekampagnen und zumeist infantilen (und nicht modernen) Äußerungen in sozialen Netzwerken anstatt einfach ‚mal wieder erfolgreich professionellen Fussball zu spielen.

Ich stelle mir gerade vor, wie Hertha BSC unter großem Medienrummel z.B. in New York ein Büro eröffnet und den Slogan „We try, we fail… präsentiert.

Jeder Marketing-Manager von jeder US-amerikanischen Profimannschaft würde mit der Idee zu einer deratig negativ behafteten Vereins-Werbekampagne sofort vom Eigentümer gefeuert werden.

Aber, wie gesagt, vielleicht einfach ‚mal wieder auf Fussball konzentrieren und gegen „machbare“ Gegner gewinnen (we compete to win!) – das war gestern nämlich relativ locker möglich.

Und es gibt keine Bonusspiele – nur Pflicht- und Freundschaftsspiele.


heiligenseer
5. August 2016 um 10:49  |  555309

@nkberlin: Gibt es eine solche Klausel in deinem Arbeitsvertrag auch?


Polyvalent
5. August 2016 um 10:52  |  555310

HERTHA BSC
oder
jede Mannschaft hat mal ein schlechtes Jahrhundert.


Jack Bauer
5. August 2016 um 10:53  |  555311

Ich bin nach wie vor reichlich angefressen. Daher von mir nur ein paar Dinge, welche sich dringend ändern müssen:
Kraft ist keine Nr. 1 in einem Bundesliga Verein. Ich sage gar nicht, dass das gestern besonders schlecht war von ihm, aber wir hätten Runes Ruhe gebraucht. Seine Sicherheit am Fuß, seine guten Pässe und Abschläge…
Langkamp ist unglaublich schlecht in Form, leider gilt für Stark dasselbe. Dennoch, mit Blick auf das Potenzial der Spieler muss Stark neben Brooks aufgebaut werden. Apropos Brooks: der Typ ist reif fürs Kapitänsamt. Leistung, Einsatz, Körpersprache Top. (übrigens widerliche Kommentare von Inari gestern und man fragt sich schon, wo hier die Grenze gezogen wird im Vergleich zu einem anderen Kommentar vor ein paar Tagen, welcher aus rechtlichen Bedenken gelöscht wurde).
Was hat unser nomineller Kapitän eigentlich gestern gemacht? Hat er geordnet, die Mannschaft angewiesen, war ein Ruhepol, hat sogar mal ein paar gute Pässe gespielt? Nein? Hat er wenigstens ohne grobe Fehler gespielt? Nein? Naja, immerhin war er etwas weniger katastrophal als Skjelbred, dennoch. Das sprengen dieser Doppel-6 ist zwingend notwendig für eine Weiterentwicklung der Mannschaft. Skjelbred, Lustenberger bedeuten Quer- und Rückpässe. Gestern mit katastrophalem Ausgang, aber selbst wenn diese Aussetzer nicht drin sind, da werden Null Impulse für die Offensive, für einen vernünftigen Spielaufbau gesetzt. Das kann Brooks alleine nicht ausgleichen. Ich hoffe, dass Duda möglichst schnell seine Qualitäten auf der 10 einbringen kann und man somit Darida auf die 8 ziehen kann. Wir haben aktuell zu viele (rein) defensiv denkende Spieler auf dem Platz und trotzdem (oder gerade deswegen!?) verlieren wir regelmäßig die defensive Ordnunf auf dem Platz. Offensiv ist das eh viel Zufall und man hat Glück, dass man mit Ibisevic einen absoluten Torjäger vorne drin hat.
Weiser wieder einer der besseren, gehört für mich aber dennoch auf die RV Position, auch wenn es mir um Pekarik leid tut. Kalou ist auf Außen verschenkt. Will man seine Qualitäten weiter auf dem Platz haben, muss man ihn zentral einsetzen. Das würde aber ein 4-4-2 zur Folge haben, evtl. auch Kalou etwas hängend und würde bedeuten, dass Duda nicht auf die 10 kann. In Ermangelung an Neuzugängen würde ich Kurt eine Chance auf LA geben.

Ein grundsätzlicher Gedanke zum Verein: Ich finde ja we try, we fail, we win nicht so lächerlich wie viele andere hier, insbesondere als internes Leitmotto sehr gut geeignet. Das Problem ist aber, dass die einzige konstante bei Hertha die ist, dass man nicht aus Fehlern lernt. Egal ob es da um sportliche Fragen geht (die schwachen Saisonendphasen sind ja schon fast pathologisch), die Auswahl von Trainern und der richtige Zeitpunkt zur Trennung. Favre hat die Mannschaft komplett verloren, Funkel sie nie erreicht, bei Skibbe wusste jeder halbwegs informierte Fan, dass er Probleme außerhalb dea Fußballs hat, die Rehagel Geschichte samt Todesangst in Düsseldorf, ein Luhukay, der die Mannschaft offensichtlich verloren hatte und dennoch die Wintervorbereitung und die ersten zwei Spiele bekam… Dazu kommt die miserable Trennungskultur von Hertha. Die Geschichte mit Spielern wie Wagner letztes Jahr, mit Bohmbach und Grubert, mit Franz und co. Es waren soviele, mir fallen gar nicht mehr alle ein.


5. August 2016 um 10:54  |  555312

@1892

Zum ersten Satz: falsche Heimatstadt, falscher Verein, falsches Zeitalter. Gar keine Häme meinerseits, schlicht Pech. Trifft mich ja genauso.

Zum Rest: besonders der Teil bezüglich der Kampagne widerspiegelt ziemlich genau, was ich auch darüber denke.


5. August 2016 um 10:55  |  555313

@NKBerlin

Viel Erfolg bei der Spielersuche.


Zippy
5. August 2016 um 11:00  |  555314

@kamikater
Stimmt. Ich würde allerdings Langkamp nicht abgeben. Der ist gerade vielleicht so schlecht in Form wie noch nie und stellt in der ersten 11 zurzeit eine individuelle Gefahr für das eigene Tor dar, er schwächt jedoch aus meiner Sicht nicht langfristig das „Team“. Lustenberger tut das mit seinen Alibi-Pässen und seiner Kapitänsbinde, Plattenhardt ist und war aus meiner Sicht noch nie gut genug und war letzte Saison nur zeitweise in toller Form, als die Mannschaft funktioniert hat und Skjelbred verkörpert alles, was eine Mannschaft, die zwischen 1. und 2. Liga pendelt, ausmacht, ein bisschen so wie Hosogai.
Wenn man beispielsweise Skjelbred mit Diop und Plattenhardt mit Toljan ersetzen würde, dann wäre das aus meiner Sicht schon eine deutliche Verstärkung.


5. August 2016 um 11:02  |  555315

@heiligenseer
5. August 2016 um 10:49 | 555309

@nkberlin: Gibt es eine solche Klausel in deinem Arbeitsvertrag auch?

Bin bisher nicht durch solche Fehlleistungen wie manche „Profi – Fußballer“ sie zeigen aufgefallen, von daher eher auch Leistungsorientierter mit einem 10 – 12 Stunden Arbeitstag. Hoffe Du bist da ebenso fleißig ?!


heiligenseer
5. August 2016 um 11:05  |  555316

@nkberlin: 10-12 Stunden tm.de-Scouting täglich und das ist alles was dabei rumkommt?


5. August 2016 um 11:09  |  555317

@heiligenseer – Nee, habe da schon noch einen anderen Hauptjob.


Exil-Schorfheider
5. August 2016 um 11:12  |  555318

Die anderen 10 – 12 Stunden also?


herthabscberlin1892
5. August 2016 um 11:14  |  555319

@Sir Henry 5. August 2016 um 10:54 | 555312:

Abseits vom Fussballgeschehen auf dem Spielfeld, möchte ich an dieser Stelle mal OT erwähnen, dass ich der Meinung bin, dass die Aktivitäten für Hertha BSC von Menschen, die nicht beim Verein angestellt sind, für mich professioneller, fannäher und liebevoller gestaltet sind als die vereinseigenen Aktivitäten.

Dazu zählen für mich z.B. Dein/Euer Podcast, das Hertha-Echo von Manfred Sangel, der Immer Hertha-Blog von Uwe Bremer und sicherlich noch einige andere Projekte von Fans von und für Hertha BSC.

Die Webseite von Hertha BSC empfinde ich dagegen in der Qualität der Inhalte stark nachlassend und auch unvollständig (z.B Bildergalerien unter Multimedia und vor allem die aus meiner Wahrnehmung lieblose und sehr lückenhafte Museumsdarstellung, wie mir selbst ein ehemaliger Profi aus der Hertha BSC-Jahrhundertelf mitgeteilt hat).


Kettenhemd
5. August 2016 um 11:20  |  555320

Was hat sich eigentlich gestern verändert, dass hier Hoden den Sich mit Austrittsgedanken herumschlagen?
Hertha ist richtig dumm aus der EL ausgeschieden. Und das ganze sah nicht viel besser aus als die Rückrunde. Aber eigentlich sind wir hier immernoch Fans eines Klubs der, wenn es gut läuft nichts mit dem Abstieg zu tun hat. Das Ausscheiden nervt, aber deswegen ist man sich doch nicht zu fein für Hertha. Hertha war doch vor 2 Tagen auch nicht besser oder anders.

Komplette Konzeptlosigleit kann man dem Verein auch nicht vorwerfen – auch wenn einem nicht alle Konzepte gefallen muessen. Das alles ist mir lieber als mit DH Schulden aufzutürmen die den Italienischen Staat vor Neid erblasen lassen und sich Gewäsch vom Sturm auf Europa anhören zu müssen das in Punkto Realitätsverlust an Erich Honnekers Reden vom uneinholbaren Vorsprung der Robotron Werken erinnert. Hat man sich auch abgeschaut. Für mich war diese Zeit zusammen mit dem Grossmanngetue aber schwerer zu Ertragen als ein EL Ausstieg gestern.

Hertha muss man lieben wie es kommt. Kann man nicht an Siegen festmachen.
Hertha hat gut Chancen diese Saison mal wieder etwas direkter in den Abstiegskampf einzugreifen. Das macht mir den Verein nicht madig.


5. August 2016 um 11:23  |  555321

@Hertha1892 11.14

Unabhängig des Slogan, finde ich wiederum
die HP gerade im Vergleich zu anderen Vereinen
sehr gelungen.
Und es ist vieles Geschmacksache.
Ich erinnere mich noch, wie gestritten wurde
nur als Bsp. über Farbe im Blog, Ausrichtung
Extrafenster/funktionen usw.
Nö bei so vielen Fans triffst Du nicht alle 😉

Vielleicht und da kommen wir wieder zusammen,
sollte die Schiene „alles“ via #Praktikanten
zu ordnen um gedacht werden. Aber auch da
ehrlicherweise fehlen mir die Basisdaten.


5. August 2016 um 11:23  |  555322

@Exil-Schorfheider
5. August 2016 um 11:12 | 555318

Ach Exil – das ist mir zu billig, vielleicht lebst Du wohl nur von Hartz und weist nicht mal was arbeiten ist.


ahoi!
5. August 2016 um 11:25  |  555323

ich sage es ganz offen. für mich (nur für mich) war es das mit dardai. wer nicht in der lage ist, sein team auf eine solche vergleichsweise simple aufgabe/partie angemessen einzustellen, hat im modernen profifußball (zumal bei einem hauptstadtclub mit ambitionen) nichts zu suchen. (ja, da liegt @apo nämlich richtig @hurdie. wer (vereinsmitteilungen) hören und lesen kann, ist klar im vorteil). nein, ziel war nicht eine erneute beteiligung im abstiegskampf der liga. die millionen aus der EL waren fest eingeplant, wie die erste reaktion von MP klar und deutlich zeigt!

der sinkflug zum ende der vergangenen saison sprach schon bände. ich sehe in dieser mannschaft nichts, was mich hoffen ließe… kein esprit, keine laufwege, kein system. keinen „mitelkreis“, keine systemische variabilität, nur renner, einen haufen handwerker mit alterndem sturm . oder anders formuliert: rumpelfußball! wie fast in der gesamten rückrunde. vor allem sehe ich ein trainerteam, das offensichtlich nicht in der lage ist, die aktuelle form und fähigkeiten seiner spieler adäquat einzuschätzen. dass weiser hinten besser als vorne ist, haben außer dardai und widmayer fast alle menschen begriffen. auch dass TK der mannschaft keinen halt bieetet, sondern eher für verunsicherung sorgt, wissen hier alle! (nur um mal zwei beispiele zu nennen ).

ich mag da auch keine ausreden, keine binsen und sprüche mehr hören (von wegen arbeit, fleißig, meine kappe und wasweißich…) hemdsärmeligkeit alleine reicht eben nicht. der Intellekt fehlt uns viel zu lange (wie @ursula richtig diagnostizierte). es gibt tage, da finde ich es fast schon peinlich, fan und mitglied eines verein zu sein, der sich (fast schon mit tödlicher sicherheit) immer wieder mit dem arsch einreisst, was er sich zuvor so mühselig aufgebaut hat…

nein. lustenberger ist kein kapitän. und skjelbred eben bestenfalls nur bemüht. die frühzeitigen „rentenverträge“ für unsere außen (vor allem plattenhard) habe ich nie verstanden. im internationalen vergleich ist der mann doch eher nur mäßig begabt. und langkamp hätte man vor einem jahr gut an england verkaufen können, die chance aber ließ unser GF ungenutzt.

es ist traurig aber wahr. der kredit von pal scheint schon vor der saison aufgebraucht. das liegt vor allem – wie bei seinem vorgänger – am saisonübergreifend ungebremsten fall. (spielerischen zerfall). noch so eine lange durststrecke wie weiland unter jos will ich jedenfalls nie wieder erleben


Exil-Schorfheider
5. August 2016 um 11:27  |  555324

NKBerlin
5. August 2016 um 11:23 | 555322

Jetzt hast Du es mir aber so richtig auf billige Art zurückgegeben.
Du glaubst wohl auch, dass der Soli nur von einem Bevölkerungsteil bezahlt wird…


5. August 2016 um 11:29  |  555325

@Kettenhemd

So kann man es natürlich auch runterbrechen.
Ich möchte aber anmerken, dass ein solches Defensivverhalten
die Mannschaft schneller in die Abstiegszone bringt, wie sie
tryfailwin schreien kann.

#Kraft
Nahezu jeder Abschlag landet beim Gegner
Bekommt er den Ball gespielt, verfällt er in eine Hektik,
die andere versunsichert…..mir geht das jedenfalls so
Wo Jarstein Ruhe ausstrahlt, bricht bei Kraft Hektik aus.
Das ist eine Baustelle, die Dardai aufgemacht hat und eine der
Fragen, die er sich stellen lassen muss.

#Taktik
Dardai hat sehr genau vorgegeben, was man erwartet. Die Frage
ist, warum Hertha das nicht umsetzen konnte.
Das MF wurde „kampflos“ abgegeben und in der Abwehr war es,
gelinde gesafgt, haarsträubend.
Die Frage an Dardai: Warum kann die Mannschaft seit Monaten nicht das auf den Platz bringen, was Widmayer und Dardai sich vorstellen, bzw erwarten?

@Blogdaddies
Kann hier mal jemand Licht in die Allan-Sache bringen?
Kommt er, kommt er nach dem Ausscheiden nicht?


ahoi!
5. August 2016 um 11:33  |  555326

ok das „kein sytem“ (oben im zwieten absatz) bitte streichen. das trifft es nicht… war frustgeboren!


herthabscberlin1892
5. August 2016 um 11:33  |  555327

@Bolly am 5. August 2016 um 11:23 | 555321:

Mir geht es vor allem um die Inhalte (heutzutage nennt man das wohl Content), die dort angeboten aber eben nicht mit Leben erfüllt sind. Dann lieber weglassen. Man klickt voller Erwartung auf die Rubrik und findet dann sehr wenig (Museum) bis (teilweise) gar nichts (viele Bildergalerien):

„Fehler 404: Die Seite wurde nicht gefunden. Die von Ihnen angeforderte Seite ist nicht verfügbar. Das kann verschiedene Ursachen haben: Die angeforderte Seite ist veraltet oder nicht korrekt. Ein Tippfehler hat sich bei der Adresseingabe eingeschlichen. Die angeforderte Seite wurde umbenannt oder verschoben. Tipps: Kontrollieren Sie, ob Sie die Adresse richtig eingegeben haben. Gehen Sie zur Startseite und navigieren Sie über das Menü.“

Das kann mit „digitaler Transformation“ sicherlich nicht gemeint sein.


Exil-Schorfheider
5. August 2016 um 11:37  |  555328

herthabscberlin1892
5. August 2016 um 11:33 | 555327

Du hast aber schon die Ausführungen von @ub zur digitalen Abteilung gelesen?
Das geht ja seit Monden so, dass in diesem Bereich immer nur Praktika vergeben werden. Wie soll da Kontinuität rein kommen, wenn da jeder mal dran rum frickelt?
Du bastelst an Deiner Seite aus Liebe zum Verein – für andere ist es ein (schlechtbezahltes?) nicht ewig währendes Praktikum, also Pflicht.

Das ist eben der kleine, aber feinee Unterschied.


derwalter
5. August 2016 um 11:39  |  555329

Gibt es eigentlich irgendwo eine Statistik zu den beiden Spielen, ich habe nämlich den Eindruck, dass viele Kraft nicht mögen und dann nicht mehr objektiv bewerten. (Würde ja gerne mal die ankommenden Pässe unserer Torhüter vergleichen etc.)
So geht es einem Freund von mir auch, der hat Kraft gestern alle 3! Tore anhängen wollen. Vermutlich ist Kraft an den katastrophalen Rückpässen und der Einstellung Schuld, Da die Spieler nicht wollten, dass Hertha weiterkommt und sie dann noch mehr Spiele mit ihm haben…;)


Silvia Sahneschnitte
5. August 2016 um 11:39  |  555330

Hochmut kommt vor dem fail

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Plumpe 71
5. August 2016 um 11:42  |  555331

Bei allem verständlichen Frust nach gestern, aber nun die halbe Mannschaft austauschen, das geht mir dann doch etwas zu weit , ein Kaderbau will auch wohl überlegt sein und dauert nach der Ära Luhukay ca. 3-4 Jahre bis dann langsam alle Schwachstellen ausgemerzt sind, an manchen Stellen stock (er) t es eben etwas und ich hätte mir auch gewünscht dass sich Ronny und Baumjohann sportlich anders orientieren, vielleicht bekommt man zumindest Baumi noch irgendwie unter. Ein vernünftiges Gerüst ist vorhanden, so schlecht ist das alles nicht und schreibt mir nur den Marvin Plattenhardt mal nicht ganz so schnell ab, einer unserer wenigen Spieler mit enormer Grundschnelligkeit auf den ersten Metern, für mich insgesamt ein sehr solider LAV, wenn gleich der gute Brooks in der abgelaufenen Saison oft mit rausrücken musste, aber alles würde ich nicht in Frage stellen, zumal Platte der erklärte Lieblingskicker meiner Frau ist, nachdem Lasso weg ist ;-), auch wenn Langkamp derzeit schwach spielt, und sich als reinen Zerstörer und Manndecker alter Prägung sieht.. für mich liegt die Priorität vorrangig im defensiven Mittelfeld ( kann Allan da helfen ? ) , die offensiven Aussenbahnen wurden leider mit den Transfers von Beerens und Stocker nicht geschlossen, also weitere Baustelle.. Genki ist noch nicht so weit und trifft mitunter spielerisch noch zu oft die falschen Entscheidungen, derzeit gibt er einen ganz guten Vertreter für ÄBH ab, mit dem Kopf nach unten und Ball am Fuß in den Mann.. schlechte Flanken, zögerlich im Abschluß., wird schon eine knackige Saison werden und eine echte Standortbestimmung für Pal Dardai.

PS : Falls hier Blogger anderen Bloggern einreden wollen, sich mal einen anderen Verein zu suchen, folgen sie denen nicht, die führen nix Gutes im Schilde

Nächtle !


Jörn Meyn
Jörn Meyn
5. August 2016 um 11:44  |  555332

Mal ein anderes Thema:

Ex-Herthaner Peter Niemeyer spricht im Interview darüber, dass Verträge im Fußball nichts wert sind:

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/darmstadt-spieler-peter-niemeyer-im-interview-14365150.html


hurdiegerdie
5. August 2016 um 11:49  |  555333

Zu viele Kommentare. Ich weiss nicht mehr, wer mich, was gefragt hat. Tschuldigung.

Deshalb meine Antwort allgemein. Warum ich Dardai nicht die Schuld gebe: Weil es haarsträubende Fehler einzelner gestandener Spieler waren, das kann kein Trainer ändern. Viel Schuld wird bei der Aufstellung des Torwarts gesehen. Ich habe aber keine Schuld beim Torwart gesehen.

Was Hertha als Zielstellung für die Saison ausgibt, ist für meine Meinung (also nur für mich) irrelevant. Ich sehe die Stärke der Mannschaft so, dass sie zu den 10 vielleicht sogar 12 Abstiegskandidaten der Liga gehören. Oder anders gesagt, sie gehören nicht zu den ersten 6-7 Mannschaften. Die Aufgabenstellung/Zielsetzung kann also für mich nur heissen, erstmal Luft zu den Abstiegsplätzen schaffen und dann sehen, ob etwas nach oben geht. DAs hat etwas mit meiner Erwartungshaltung an die Saison zu tun. Ich wäre also schon sehr zufrieden, wenn wir möglichst die ganze Saison nicht in Abstiegsgefahr gerieten.

Natürlich kann jeder hier eine andere Erwartung/Zielsetzung haben.


5. August 2016 um 11:50  |  555334

Oh, willkommen zurück @meyn.


herthaber
5. August 2016 um 11:52  |  555335

Oh je, habe immer noch daran zu knabbern,
totale Ernüchterung.
Und ich hol mir ein Ticket für Neapel,
gegen Viktoria 89 wäre es bestimmt interessanter
Meine Hertha !????.


herthabscberlin1892
5. August 2016 um 11:55  |  555336

@Exil-Schorfheider am 5. August 2016 um 11:37 | 555328:

Was Du schreibst, ist sicherlich korrekt (ich habe bei Hertha BSC da nicht so den Einblick). Dann muss das aber nicht als Erklärung oder Entschuldigung dienen, sondern als Grund daran etwas schleunigst zu ändern.

Ich mache das (unprofessionell) in meiner Freizeit mit Herzblut und unentgeltlich, obwohl es auch sehr viel Aufwand (und auch Geld) kostet.


5. August 2016 um 11:56  |  555337

Hier etwas Werbung für die Geschichte von Hertha BSC:

Auf http://www.herthabscmuseum1892.de findet Ihr über 3.000 Fotos zu Hertha BSC aus den Bereichen Autogramme (Mannschaften und Spieler), Bücher, Buttons, Eintrittskarten, Gläser, Poster, Pressefotos, Programme, Publikationen, Saisonmagazine, Sammelbilder, Sammelteller, Trikots, Wimpel und andere Raritäten.

Auf Facebook findet Ihr unter „Hertha BSC Museum 1892“ täglich Rückblicke auf vergangene Spiele aus der Historie von Hertha BSC sowie Geburtstage von und Gedenken an verstorbene Persönlickeiten von Hertha BSC.

Und auf Twitter gibt es unter „@HBSCMuseum1892“ täglich ebenfalls Geburtstage von und Gedenken an verstorbene Persönlickeiten von Hertha BSC.


fechibaby
5. August 2016 um 11:59  |  555338

Noch eine Stunde.
Dann beginnt die Auslosung zur Play-Off-Runde
in der EL.
Und Hertha ist gesetzt!
Sie sitzen in der 1. Reihe und können zusehen,
wie die Auslosung verläuft.


Silvia Sahneschnitte
5. August 2016 um 12:00  |  555339

Wer böse Kommentare nicht mag, bitte scrollen!
Sagt Schelle zu Lusti, we win!
„Wenn wir in der EL nicht weiterkommen, sind unsere Stammplätze gesichert.
Cigerci geht weg und Allan wird nicht kommen.“

Honi soit qui mal y pense

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Exil-Schorfheider
5. August 2016 um 12:07  |  555341

@hbsc1892

Völlig falsche Erwartungshaltung Deinerseits, dass ich das als Entschuldigung seitens des Klubs ausgebe.

Die Frage ist, will oder kann der Klub das ändern, in diesen Bereich Vollzeitkräfte zu beschäftigen?
Kann er den Angestellten Herzblut und Liebe zum Detail aufzwingen? Ich meine, das funktioniert nicht.


Caramba
5. August 2016 um 12:07  |  555342

Kein Gespür für Anstand einer alten Dame gegenüber haben unsere Ehemaligen.

#Niemeyer
#Ramos
#Wagner
#Mukhtar

Prost auf eine Saison 2015/16 aus der Froschperspektive.


Freddie
5. August 2016 um 12:10  |  555343

Saison 2015/16 ?
Versteh ich nicht


5. August 2016 um 12:18  |  555345

@Exil-Schorfheider am 5. August 2016 um 12:07 | 555341:

Ich habe nicht gemeint, dass Du irgendetwas als Entschuldigung ausgibst – das war allgemein gemeint.

Wir reden hier aber von einem Wirtschaftsunternehmen mit nahezu 90 Millionen EUR Umsatz, welches sich die digitale Transformation auf die Fahne geschrieben hat.

Bei der Berliner Morgenpost war/ist vielleicht auch nicht jeder Journalist, der über Hertha BSC schreibt/geschrieben hat, ein Fan von Hertha BSC – und trotzdem waren/sind die Artikel vollständig, informativ und kompetent.


Kamikater
5. August 2016 um 12:18  |  555346

@Jack Bauer
Bin wie öfter schon 100% bei Dir!
Gelernt wird bisher nichts daraus.

Wir haben ganz offenichtliche Fehler vom Trainer gesehen, was die Einschätzung zum Kapitänsamt (eigentlich müsste man Lustenberger ab sofort absetzen, aber das wird vielleicht wegen bestimmter Sympathien im Team nicht gehen) und Brooks installieren.

Auch einen Kraft sehe ich wegen der permanenten schwäche bei hohen Bällen nicht mehr im Team, so leid es mir tut.

Wenn ich dann auch noch sehe, was so eine Nichtteilnahme an der EL kostet, wiegen die sportlichen Fehlleistungen auf dem Platz, sowie Fehleinschätzungen neben dem Platz umso schwerer. Denn es geht nicht nur um die Netto-Nichteinnahmen der Gruppenphase, sondern um die fehlenden Sekundäreffekte wie Zusatzvermarktung bzw. eben genau das nun nach hinten losgehende verbale Digitalspektakel.

Ich taxiere diesen Schaden mal auf 10 Mio Euro. Denn die ganze Saison des vergangegen Jahres ist ja nun, das darf man aussprechen, für die Katz.

Desweiteren kann man, wenn man sich die Investitionsvolumina anderer Teams anguckt, gar nicht genug vor einem weiteren Abstieg warenen. Und bei den deutlichen schwächen der von mir genannten Spielern ist damit nicht zu scherzen. Jeder Abstieg wäre etwa mit 50 Mio Euro Minus zu taxieren. Und das wird sich aufgrund der Marketingspirale in beiden Richtungen mit jedem Jahr um den Faktor 1,5 multiplizieren.

Schalke, Dortmund, Bayern, Gladbach, Leverkusen, Wolfsburg und Leipzig sind und finanziell uneinholbar enteilt. Das gilt es eindeutlich zu bemerken.

….rein sportliche Lösungen:
– Klare Veränderungen auf dem Platz, auch wenn es weh tut.
– Entsprechende Neuzugänge auf dem vakanten Positionen.
– Ansage an das Team, dass ein UEFA-Cup-Platz das Ziel ist.

PS: Es ght nicht um Schwarzmalerei, sondern um markantes Auftreten neben dem Platz, wenn es schon bisher nicht auf dem Platz funktioniert.


Ursula
5. August 2016 um 12:19  |  555347

# Paule Keuter, „we tried, we`ve failed, we lost“…

In der Quintessenz finde ich „urplötzlich“
meine Prognosen und Feststellungen der
letzten Wochen, nee, seit Monden, in vielen
heutigen Beiträgen wieder…

Verblüffend!!

Genugtuung? Eher nicht! Enttäuschung? Ja!!!

Und traurig, dass nicht einmal das „kleine
Geld“ der Euro-League, was ja eingeplant
war, als Anreiz für Spieler und Trainerstab
ausreichte, um auch in der Schlussphase
die noch mögliche Wende zu „erkämpfen“,
wenn es spielerisch gegen einen limitierten
Gegner schon nichts wurde…

…einfach auch nur diese kleinen Einnahmen
„WEGGESCHENKT“, man hat`s ja…!?

Nachts sind alle Glatzen kahl! Nächtle!


Exil-Schorfheider
5. August 2016 um 12:21  |  555348

herthabscberlin1892
5. August 2016 um 12:18 | 555345

@Exil-Schorfheider am 5. August 2016 um 12:07 | 555341:

„Bei der Berliner Morgenpost war/ist vielleicht auch nicht jeder Journalist, der über Hertha BSC geschrieben hat, ein Fan von Hertha BSC – und trotzdem waren/sind die Artikel vollständig, informativ und kompetent.“

Alles gut.
Ich meinte damit aber auch diese Aussage, die ich kommen sah.
Die Jungs bei der BM haben einen Job, der je nach Ansichtssache entsprechend dotiert ist. Die müssen entsprechend liefern.
Bei Praktikanten ist es eben anders – eigene Erfahrungen in der Firma mit diesen.
Daher die Frage: will oder kann das 90 Mio-Umsatz-Unternehmen Vollzeitstellen in diesem Bereich anbieten?
Ich denke, das ist nach dem damaligen Geschäftsstellen-Abbau immer noch ein heikles Thema in der Hanns-Braun-Straße.


Better Energy
5. August 2016 um 12:22  |  555350

#Brönby

Das Problem war da nicht, daß man das Spiel verliert, sondern das Wie.

Da wird in der roten Zone angefangen Rückpässe zu spielen. Und dann wundert man sich, daß der Gegner so frech ist auch dort zu pressen. Dann verliert man noch den Gegner aus dem Auge.—->>> das gehört zur Grundausbildung der U13. Vielleicht sollte der Trainer bei einigen mal die Grundlagen wiederholen.

Hätten wir gewonnen, wären wir in Topf 3 gesetzt gewesen (West Ham).


Kettenhemd
5. August 2016 um 12:22  |  555351

@backsteeet

#spiel
Klar, sah das alles nach einem Absteigerspiel aus. Gibt es dieses Jahr alles wohl wieder zu sehen.

#Dardai
Der muss gehen wenn die Mannschaft nicht mehr für ihn Spielt. Das war gestern nicht der Fall. Die wollten aber die Nerven haben es nicht gehalten (meine Einschätzung).
Die Mannschaft ist nicht in die Zweikämpfe gekommen. so kann man mit dem schönsten Konzept (das heute auch nicht 1a war) nicht gewinnen weil die Jungs es nicht umgesetzt bekommen.
Natürlich ist der Trainer auch für den mentalen Bereich verantwortlich und wenn die Ergebnisse nicht stimmen wird entweder erst die Mannschaft oder Preetz untreu.
Hoffentlich bekommen Sie erstmal die Kurve.

#Erfolgheroderichfallum
Mein Punkt ist, wenn ich Erfolg haben will, dann muss ich den schon selber machen. Da kann man nicht auf andere zeigen.
Auf einen Fußball Verein sollte man sich da nicht verlassen, wenn man nicht diesen Gerade leitet. Und Hertha ist als goldener Rahmen für das Eigenbild wohl recht bedingt geeignet. Hertha ist ein echtes Liebhaber Stück. 🙂
Erfolgssosse gibt’s bei den Bayern und fast noch sicherer bei PSG, wenn man sich für anderer Leute Leistung auf die Schulter klopfen will.
Keine Frage ich freue mich über jeden Punkt und jedes einigermaßen ansehnliches Spiel, aber wenn’s das nicht gibt kündige ich Hertha nicht die Freundschaft.
Jeder, der diesen Verein Zeit +20 Jahren unterstützt hat schon schlimmeres gesehen und sollte schon über die Phase hinweg sein.


Elfter Freund
5. August 2016 um 12:26  |  555352

http://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/nachschuss-vielleicht-ist-diese-pleite-auch-gut-so-24506548

Irgendwie spiegelt dieser Kommentar den Spruch wieder : Alles hat seinen Sinn !! Und irgendwie ging es vielleicht nicht nur mir so in den letzten Wochen. Ich habe mich gestern zwar mächtig geärgert, aber nach einer Nacht schlafen ist das wieder verflogen. Eigentlich ist es gar nicht so schlecht, vor der Buli- Saison nochmal die Fehler aufgezeigt zu bekommen…


Turbine
5. August 2016 um 12:27  |  555353

Guten Tag liebe Leser

Schön, das man sich in diesen unsteten Zeiten auf das Versagen der Hertha verlassen kann.


fg
5. August 2016 um 12:28  |  555354

Einmal kurz zu Allan bitte Licht ins Dunkel bringen, bitte.


5. August 2016 um 12:31  |  555355

@Exil-Schorfheider am5. August 2016 um 12:21 | 555348:

„Daher die Frage: will oder kann das 90 Mio-Umsatz-Unternehmen Vollzeitstellen in diesem Bereich anbieten?“

Von mir ein klares „MUSS“!

Ich biete mich da sehr gerne für ein monatliches Bruttogehalt von 2.000,00 EUR bei einer 25 Stunde-Woche bei freier Zeiteinteilung an 😉 .


Joey Berlin
5. August 2016 um 12:35  |  555356

@derwalter 5. August 2016 um 11:39 | 555329,

kein Profi-TW kann für die eklatanten Abwehrschwächen seiner Vorderleute auf „Freizeitliganiveau“ haftbar gemacht werden! Auch Trainer Diskussionen sind so überflüssig wie… ABER: So ein Auftritt in Regensburg und DFB Pokal kannste bereits am 21. August knicken.

#frei nach Forrest Gump, um die UEFA Europa League 2016 müssen wir uns nun wieder keinen Kopf machen. Eine Sorge weniger.


Cali
5. August 2016 um 12:46  |  555357

Morgen ist nicht so tolles Wetter. Wahrscheinlich werde ich mich nach der Gartenarbeit mal hinsetzen und relativ emotionslos 90 Minuten ehrlichen und bissigen Fußball sehen, bspw. bei Dresden vs. Nürnberg.
Einfach mal nett unterhalten werden. 🙂


5. August 2016 um 12:47  |  555358

„Wenn bei uns einige denken, dass wir besser und größer sind, dann haben wir ein riesiges Problem.“

Wenn diese Worte tatsächlich von Pal Dardai stammen, dann kann ich es einfach nicht verstehen.

Wer ist dafür verantwortlich, wenn Spieler einer Mannschaft sich selbst bezwingen und quasi gar nicht vom Gegner besiegt worden sind?

Selbstverständlich ist Hertha BSC um einiges besser als gestern Abend gezeigt.

Wer ist dafür verantwortlich, dass die Spieler die optimale Einstellung an den Tag legen und Ihr Leistungsvermögen vollständig abrufen?


5. August 2016 um 12:53  |  555359

OT:

CL-Qualifikationsauslosung:

Borussia Mönchengladbach vs. Young Boys Bern


kraule
5. August 2016 um 12:57  |  555360

@HBSC1892
Quelle der Aussage?


fechibaby
5. August 2016 um 13:01  |  555361

@kraule 5. August 2016 um 12:57

Guckst Du hier:

@fechibaby 5. August 2016 um 12:21


Meia
5. August 2016 um 13:05  |  555362

Juten Tach,
seit längerem lese ich Euch hier zu, nun schreibe ich auch mal was.

„Blau-weiße Hertha, Du bist unser Spottverein!“, so schallte es nun heute abermals über den Büroflur in meine Richtung.
Ich weiß nicht, wie oft schon, ich habe nicht mitgezählt. Als Herthaner bekommt man‘s ja immer wieder mal dicke. Und das so häufig nicht mal zu Unrecht.
Das oben zitierte Liedchen trällerte mir am Morgen ein VfB-Anhänger entgegen. Einer also, dessen Team jüngst in Liga zwo abstieg, was ihm oder seinem Verein dafür aber keinerlei Häme meinerseits einbrachte. „Abjestiehng? Tja, naja, tut ma leid, weitamachen, wird schon wieder.“ Fertig!
Umgekehrt geht das so aber offenbar nicht. Irgendwie passieren unserer Hertha Negativerlebnisse traditionell peinlicher als Anderen, so scheint es. Vielleicht, weil ich mich als Fan direkt betroffen fühle. Nehme ich die gegen Hertha gerichtete Schadenfreude womöglich nur intensiver wahr als welche, die auf andere Clubs in mehr oder weniger vergleichbaren Situationen niedergeht? Piekt sie so wegen meiner Vereinszugehörigkeit oder eher, weil sie halt schon so oft so nahe lag und nachvollziehbar war?
Beides ein bisschen, vermutlich. Also generell.

Muss aber die aktuelle Häme über den Abschied vom Mitwirken in der Europa League überhaupt pieken? Sicherlich kann es jemanden auf den ersten Blick zum Verhohnepiepeln anregen, am Ende der Vorsaison innerhalb von nur 5 Spieltagen die sichere und nun in zwei KO-Spielen die mögliche internationale Teilnahme verspielt zu haben. Und sicherlich hätte ich mich auch gefreut, unsere Jungs mit breiterer Brust und größerem Selbstbewusstein agieren zu sehen. Beides haben sie aber leider nicht hinbekommen. Nicht, weil sie nicht wollten, sondern schlicht, weil es nicht drin war. Das ist so viel weniger peinlich als schade.

Es piekt also schon, diesmal aber eben nicht vor Gram, sondern vor Enttäuschung.


apollinaris
5. August 2016 um 13:10  |  555363

…wie kann es den neuen galt sein, was der Verein als Ziel ausgibt?- wie vermessen muss ich sein, das außer acht zu lassen😳?
Das ist doch im Grunde der einzige faire Umgang?- Und dann auch die einzige rationale Grundlage für Kritik.
Wenn ich dies und jenes als Ziel ausgebe und diese Zoele nicht erreicht werden, aufgrund unzulänglicher Maßnahmen und Entscheidungen, bin ich kritisierbar. – Die Erwartungen anderer sind erstmal ohne Belang; auch deren Einschätzungen sind ohne Belang.
Was zählt , ist das Ergebnis im Verhältnis zum eigenen Plan.
Und da bin ich dann beimKraft.
Ich bleibe dabei: ihm diese Niederlage anzukreiden, wäre ein fataler Fehler. Eine komplett eingespielte Viererkette und bekannte 6er…muss gegen die Dänen es schaffen, diese vom Tor fernzuhalten.Ohne Nervenflattern.
Aber SELBST WENN DAS STIMMTE: wäre es ein großer Fehler dann, Kraft als Nr 2 zu setzen, denn es gibt keine Gewähr dafür, dass die Nr 1 durchspielen kann.
– Dann wäre eben auch Kritik angebracht!
man muss einfach mal den Kuschelkurs verlassen..


5. August 2016 um 13:16  |  555364

@kraule am 5. August 2016 um 12:57 | 555360:

„BZ“-Online.


5. August 2016 um 13:17  |  555365

bz ticker: „Der Brasilianer Allan ist in Berlin angekommen und hat bereits den Medizincheck absolviert. Jetzt ist er auf dem Hertha-Gelände, wo gleich das gemeinsame Training mit den Europa-League-Versagern ansteht.“


Jack Bauer
5. August 2016 um 13:23  |  555366

@apo: Hier wurde doch von einigen die Leistung von Kraft moderat einsortiert. Das war keine vollkatastrophe, er trägt bei den Gegentoren nicht die (Haupt)schuld. Aber er ist am Fuß nach wie vor sehr schwach, das Training in dieser Richtung fruchtet nicht, siehe auch sein Spiel gegen den FCB in der letzten Saison. Siehe die alte Sepp Maier Schule, Kahn, Rensing, Kraft. Er gibt niemandem Sicherheit, seine Abschläge sind ein Relikt alter Zeiten, mangelnde Strafraumbeherrschung usw. Das war gestern sicher nicht allein seine Schuld, er hat aber nicht gezeigt, dass man ihn bedenkenlos bei Pflichtspielen einsetzen kann. Er ist nicht Bundesligareif, antiquiert, ein Spieler, der vor 20 Jahren Topniveau gehabt hätte. Weiß auch ehrlich gesagt nicht, wieso du eine Leistung relativierst, die du fast gar nicht gesehen hast.


5. August 2016 um 13:25  |  555367

@apollinaris am 5. August 2016 um 13:10 | 555363:

Ich finde das eine sehr ausgewogene Einschätzung von Dir. Bezüglich der Erwartungen gehe ich davon aus, dass jeder Spieler und Verantwortliche den Einzug in die EL-Gruppenphase als Ziel/Erwartung definiert hatte. Wenn es nicht so gewesen sein sollte, würde mich das schon erschrecken.


Joey Berlin
5. August 2016 um 13:30  |  555368

@herthabscberlin1892
5. August 2016 um 12:47 | 555358

„Wenn bei uns einige denken, dass wir besser und größer sind, dann haben wir ein riesiges Problem.“

Wenn diese Worte tatsächlich von Pal Dardai stammen, dann kann ich es einfach nicht verstehen.

Schau mal ab ca. 2:50 ►
https://www.youtube.com/watch?list=PLoKlNFIP50sV5JOFD3hNzzWCLLCjJcVWr&v=HheVCZhqqro


Zippy
5. August 2016 um 13:31  |  555369

„Wenn bei uns einige denken, dass wir besser und größer sind, dann haben wir ein riesiges Problem.“

Diese Aussage von Dardai (auch bei eurosport.de zu finden) finde ich sehr bedenklich, hatte er doch aus meiner Sicht in der letzten Saison schon zum richtigen Zeitpunkt verpasst auch mal konstruktiven Druck aufzubauen und etwas zu fordern. Mit einem echten gemeinsamen Ziel vor Augen (zB. Platz 4) hätten möglicherweise einige Spieler noch den letzten Tick mehr aus sich herausholen können, gerade als einige bereits „überspielt“ wirkten.

Nun war doch gestern eindeutig (zumindest für mich) zu sehen, dass es eben nicht daran hängt, dass irgendwelche der Spieler von der CL träumen. In Wirklichkeit, hatte man den Eindruck, dass die meisten der Spieler (Kalou, Ibisevic, Weiser und Brooks möchte ich da nicht dazuzählen) es kaum glauben konnten, tatsächlich international dabei zu sein und daher im Angesicht der (zu) großen Aufgabe individuell unter ihren Möglichkeiten blieben (unabhängig von Krafts flatterhafter Ausstrahlung + destruktivem defensiven Mittelfeld, die andere, jedoch aus meiner Sicht nicht die [Haupt-]faktoren waren). Ich bin weit entfernt davon zu sagen „Dardai raus“, aber er muss meiner Meinung nach sehr aufpassen, die Mannschaft nicht schlechter zu machen als sie ist. Das färbt nämlich sehr schnell ab.
Dardai muss noch viel lernen gerade im Bereich der Moderation von Niederlagen, ich weiß nicht ob ihr das auch so seht?


5. August 2016 um 13:35  |  555370

@Jack Bauer am 5. August 2016 um 13:23 | 555366:

Jarstein irrte letzte Saison gegen Köln ebenfalls an der Strafraumgrenze herum (nur ein auf der Linie mit dem Kopf klärender Herthaner verhinderte bei dieser Aktion den 1:1-Ausgleich), bei Eintracht Frankfurt landete ein Abschlag genau beim Gegner, der den Ball sofort an die Querlatte „nagelte“. Beim Spiel (ich glaube zuhause gegen den HSV) segelte Jarstein an einer Flanke vorbei, dessen Unsicherheiten im Heimspiel gegen Bröndby sorgten ebenfalls für ein unsicheres Gefühl, auch Abschläge landeten im Seitenaus oder beim Gegner. Weitere Beispiele gibt es genug.

@sunny hatte das heute Morgen gut analysiert.

Beim 1:3 hätte Kraft den Ball sicherlich schon beim ersten Versuch (als er noch mittig zum Tor stand) zu Langkamp abwerfen müssen, nach seinem Abwurf gab es allerdings zwei desaströse Abspiele der Feldspieler.

Man sollte hier schon etwas differenzierter bewerten, denn Hertha BSC wird beide Torhüter benötigen. Sie haben beide Stärken und Schwächen und eine unterschiedliche Spielweise.

Letztendlich wird das Trainerteam entscheiden, in welchen Spielen welche Spielweise des Torhüters gewünscht bzw. angebracht ist und dementsprechend entscheiden.


5. August 2016 um 13:36  |  555371

Danke @Joey Berlin am 5. August 2016 um 13:30 | 555368!


5. August 2016 um 13:39  |  555372

BILD Hertha BSC twittert
„Leihe perfekt! #Allan hat eben den Medizincheck bestanden, er bekommt die Nummer 27. viel Erfolg! #hahohe“

WILLKOMMEN ! 🙂


Plumpe 71
5. August 2016 um 13:40  |  555373

wenn Pal so etwas sagt, kann es schon der Anfang vom Ende sein, er muss bei sich selbst anfangen.. er hat doch schon einen schweren Rucksack, dürfte angeschlagen sein, fachlich schon lange nicht mehr unangreifbar und dann baut er sich mit dem Kapitänsamt und der TW Rotation gestern zwei künstliche Baustellen, die Unwucht hat er mit zu verantworten, das war doch vorhersehbar . Er muss zusehen, dass er die Truppe hinter sich behält, da ist aktuell auch der GF Sport gefragt


5. August 2016 um 13:41  |  555374

@Zippy am 5. August 2016 um 13:31 | 555369:

„Ich bin weit entfernt davon zu sagen „Dardai raus“, aber er muss meiner Meinung nach sehr aufpassen, die Mannschaft nicht schlechter zu machen als sie ist. Das färbt nämlich sehr schnell ab. Dardai muss noch viel lernen gerade im Bereich der Moderation von Niederlagen“

Ich bin ganz Deiner Meinung.


Kettenhemd
5. August 2016 um 13:47  |  555377

@zippy
Für mich sieht es eher aus als wenn da einigen die Nerven Versagen. Weiß nicht ob man das mit Druck lösen kann. Ich glaube nicht, das Dardai die Champions League Träumer bei sich in der Mannschaft vermutet eher außerhalb. Er versucht hat den Druck zu verringern. Dämmert würde ihn wohl erhöhen. Keine Ahnung was besser beindoeser Mannschaft funktioniert. Aber Dardai hatte ja auch schon in der RR den Bedarf nach nervlich robusteren Spielern angedeutet. Vielleicht ist da Diop einzuordnen.


alte Dame
5. August 2016 um 13:51  |  555378

Wie war noch Pals Aussage damals?
„Alles nette Schwiegersöhne auf dem Platz“
Ja, traf gestern wieder super zu, bis auf Vedad, Brooks und eventuell noch einen anderen …


Start-Nr.8
5. August 2016 um 13:51  |  555379

Ich sags aber: „Dardai raus!“

Wenn Dardai quasi propagiert, dass wir ein Verein von krummfüssigen Versagern sind, die in CL und EL nichts zu suchen haben, und nichts anderes bedeutet seine obige Aussage, dann ist er fehlt am Platz. Die Versager (aka Spieler) bekommen vorher und hinterher alle Alibis der Welt. Niemand muss leisten, denn wir sind ja nur Hertha, da darf man eben nichts außer Abstiegsgefahr erwarten. Mann, das ist Profi-Fussball und nicht die bilinguale Waldorf-Kita um’s Eck. Und außerdem, wenn wir ehrlich sind: welcher Spieler ist unter Dardai nachhaltig besser geworden? Genau, keiner. Die meisten sind tatsächlich eher schlechter geworden. Stocker, Plattenhardt, Lustenberger, Langkamp, Stark, Kraft, Skjelbred, Haraguchi, etc pp gehören so nicht in die Bundesliga.

Und auch taktisch: gestern ist genau passiert wovor alle Fachleute gewarnt hatten angesichts der Spielweise Zornigers. Nur Pal und unsere Spieler waren offenbar unvorbereitet.

Wir sind die EL angegangen wie die Tresenmannschaft der nächsten Eckkneipe, nämlich ohne jede Vorbereitung und Einstellung.

Soll Pal in der Jugend weitermachen, aber bei den Profis bewirkt er seit vielen Monaten nur Rückschritte.


5. August 2016 um 13:54  |  555380

@Jack..versuche bitte, den Kern meines posts zu sehen; es geht mir nicht primär um kraft. Ich brauche auch kein Spiel gesehen zu haben, um zu erkennen, das es fatal wäre , dieses 1:3 am TW festzumachen. Was machst u denn, wenn Jarstin sich schwer verletzt und diese Saison ausfällt?


5. August 2016 um 13:58  |  555381

@alte dame..aber dardai reagiert ja auch wie ein schwiegersohn..der nette schwiegersohn..


Zippy
5. August 2016 um 14:00  |  555382

@Kettenhemd
Ich sage ja auch nicht, dass Dardai fordern soll „EL Finale oder Straftraining“, aber gerade bei nervlich wenig robusten Spielern, bringt es meiner Meinung nach nichts, diesen immer wieder auch über die Medien zu suggerieren, dass sie noch einen soo weiten Weg zu gehen haben, bis sie irgendwann dann mal mit einer Mannschaft wie Bröndby mithalten können (Ich weiß, dass er das nicht gesagt hat, aber es kommt halt irgendwie bei mir und sicherlich auch bei einigen Spielern so an, wenn er immer wiederholt, dass man nicht von Unrealistischem träumen solle.)
Diop könnte ein Spieler sein, der sich davon nicht beeindrucken lässt, aber einer allein kann es nicht richten.
Das Problem ist ja auch, dass wenn Spieler wie Brooks und auch Weiser merken, dass diese Mannschaft für immer auf dem Weg zwischen Abstiegskandidat und Etablierung hängen bleibt und das für den Trainer auch noch „Realität“ und normal zu sein scheint, diese dann ganz schnell weg sind.


5. August 2016 um 14:00  |  555383

@alte Dame am 5. August 2016 um 13:51 | 555378:

„Wie war noch Pals Aussage damals? „Alles nette Schwiegersöhne auf dem Platz“ Ja, traf gestern wieder super zu, bis auf Vedad, Brooks und eventuell noch einen anderen …“

Wer trägt die Verantwortung, dieses „Image“ bzw. diese Ausstrahlung bei/von den Spielern zu ändern?


Tojan
5. August 2016 um 14:00  |  555384

@apo
auf körber setzen. der hat wenigstens talent.

und allgemein immer dran denken: interne kommunikation /= externe kommunikation.


Tribolix
5. August 2016 um 14:03  |  555385

Zum Spiel, zu den Spielern und zum Trainer ist sicherlich schon alles gesagt!
Aber eine Frage habe ich noch, was mache ich jetzt mit dem T-Shirt „Europa wir kommen!“?
Spendiert mir der Verein vielleicht eine Beflockung mit „… NICHT!“. Dann kann ich das Ding auch wieder draußen anziehen, ohne das alle lachen! 😉


5. August 2016 um 14:03  |  555386

@Zippy am 5. August 2016 um 14:00 | 555382:

Erneut Zustimmung!

Man muss nicht überheblich sein, aber endlich diese Demut vor (höheren) Erfolgen ablegen.

Wenn es der Trainer nicht schafft, dies den Spielern zu vermitteln, dann muss Hertha BSC halt einen „Leistungssportler-Psychologen“ engagieren.


5. August 2016 um 14:06  |  555387

@Tojan am 5. August 2016 um 14:00 | 555384:

So, wie damals alle nach Gersbeck als Heilsbringer gerufen haben?

Vielleicht baut man Körber besser noch 1-2 Spielzeiten in Ruhe auf, anstatt ihn jetzt ohne größere Not vorschnell zu „verheizen“.


Zippy
5. August 2016 um 14:10  |  555388

@herthabscberlin1892
Bei einem professionellen Psychologen stellt sich dann halt die Frage, wie sehr die Spieler bereit sind, sich einem solchen zu öffnen, eventuelle mentale Schwächen etc. zu diskutieren.
Ich denke, dass da ein „Kumpeltyp“ wie Dardai grundsätzlich noch die besseren Möglichkeiten hätte, auf die Spieler positiv einzuwirken, er muss es nur auch wollen und tun.
Trotzdem sollte Hertha als Verein nichts unversucht lassen.


alte Dame
5. August 2016 um 14:10  |  555389

@apo

Ja genau … und was @Start-Nr.8 sagt ist schon nicht verkehrt. Dardai sagt ja quasi ständig und nun auch wieder „Seht her, wir sind noch nicht so weit. Hört doch auf von Europa zu träumen.“ usw.
Tja Pal, vielleicht liegt es aber auch an dir???


Tojan
5. August 2016 um 14:10  |  555390

@hbsc1892
wie wahrscheinlich ist es, dass der zweite torwart bei uns dieses jahr mehr als sagen wir 5 spiele macht? das hat dann auch nichts mit verheizen zu tun. gersbeck kam damals gegen dortmund rein und brachte eine überragende torwartleistung, die ich kraft in keinster weise zutraue. und unsere trainer sehen körber ja sogar besser als gersbeck.


alte Dame
5. August 2016 um 14:12  |  555391

@hertha….1892

Der Trainer und sein Team


kraule
5. August 2016 um 14:27  |  555392

Auf jeden Fall, ob richtig oder nicht:
Pal steht zum ersten mal so richtig (!) in der Kritik. Bin gespannt wie er damit umgeht. Offen oder typische Trainerkrankheit (unbelehrbar)?


kraule
5. August 2016 um 14:29  |  555393

Was sagt den der Spuk und der Präsi? Sind die in Deckung oder hört man da was?


alte Dame
5. August 2016 um 14:35  |  555394

Irgendwer sprach hier gerade von medialen Fehltritten bzw. nicht so souveränen Auftritten von Pal.
Ich erinnere an das Sky Interview nach dem verlorenen Halbfinale gegen den BVB. Das war unterste Schublade was da ablief. Und ich bin wahrlich eher ein Gegner dieser dämlichen Fragen der Sky Moderatoren nach dem Spiel … aber was Pal da abgelassen hat. Das ging gar nicht. Dabei hatte Thomas Wagner wirklich nur locker einige Dinge hinterfragt.
Da hatte ich mich zum ersten Mal für Pal fremdgeschämt für das was er da abgezogen hatte.


alte Dame
5. August 2016 um 14:40  |  555395

Ich könnte mir vorstellen, dass Pal erneut so aus der Haut fährt, sollte man ihn gezielt etwas sticheln bezüglich seiner Aussagen, dass man aufhören sollte von Europa zu träumen …


5. August 2016 um 14:42  |  555396

@Tojan am 5. August 2016 um 14:10 | 555390:

„gersbeck kam damals gegen dortmund rein und brachte eine überragende torwartleistung“

Erst einmal hat Gersbeck damals mit einem groben Fehler das 0:1 verursacht. Seine grandiose Partie danach stelle ich selbstverständlich nicht in Abrede. Aber diese eine Partie hat derart viel Hype um Gersbeck entstehen lassen, dass dieses Spiel für ihn eher zur Last geworden ist und im Endeffekt gar nicht gut für seine Entwicklung war (meine Meinung). Sollte er jemals für Hertha BSC ein Spiel in der 1. Bundesliga bestreiten (was ich momentan doch sehr stark bezweifele), wird er immer an dieser Partie gemessen werden (ähnlich der Last bei Sascha Burchert durch das Spiel gegen Hamburg, wenn auch gänzlich andere Situation).

Deine Meinung zu Kraft teile ich nicht und ist aus meiner Wahrnehmung fachlich nicht haltbar.


Tojan
5. August 2016 um 14:49  |  555397

@hbsc1892
welche meinung zu kraft?

willst du ernsthaft in abrede stellen, dass er sene abwehr mit seiner art vollkommen verunsichert und die komplett fehlende strafraumbeherrschung sein übriges tut? wie soll eine abwehrkette zu solch einem torwart vertrauen haben? diese kritik habe ich übrigens bereits seit der ersten saison mit kraft und nicht erst seit kurzem.

zu gersbeck: ja du hast recht, der schlimme fehler war da, sein spiel war trotzdem klasse. und ja, dieses spiel hat ihm nicht gut getan. aber nochmal: wie viele spiele macht ein ersatztorhüter im schnitt? ich denke wenn es 5 sind, dann sind es viele. kraft hat gestern und in den testspielen gezeigt, dass man ihn nicht einfach für jarstein bringen kann, ohne die abwehr komplett zu verunsichern. ob dies mit körber genauso wäre, kannst weder du noch ich sagen.

generell wird es interessant diese saison: ich denke nicht, dass wir schelle und lusti häufig zusammen in der startelf sehen werden da darida den platz von einem der beiden übernehmen wird. ich könnte mir sogar vorstellen, dass lusti langkamp in der IV ersetzt, denn dieser scheint genauso wie stark in einem erheblichen formtief zu stecken. funktioniert allerdings duda nicht, dann hat man ein richtiges problem.


5. August 2016 um 14:53  |  555398

@Tojan am 5. August 2016 um 14:49 | 555397:

„willst du ernsthaft in abrede stellen, dass er sene abwehr mit seiner art vollkommen verunsichert und die komplett fehlende strafraumbeherrschung sein übriges tut? wie soll eine abwehrkette zu solch einem torwart vertrauen haben?“

Ja, in der von Dir dargebrachten Schärfe, stelle ich Deine Bewertungen in Abrede.

Ich finde den auch diese Thematik behandelnden Kommentar von @sunny von heute Morgen zutreffend.


Tojan
5. August 2016 um 14:56  |  555399

@hbsc1892
ok und warum steht die abwehr mit jarstein dann soviel besser als mit kraft? war ja auch in der letzten hinrunde zu sehen?


Zippy
5. August 2016 um 15:03  |  555400

@alte Dame
Mein persönlicher Eindruck von Dardai ist, dass er ein sehr ehrgeiziger Individualist ist. Vielleicht liege ich da völlig falsch, dies ist jedoch mein Eindruck. Ich glaube, ihm liegt sehr viel an einer erfolgreichen Karriere als Trainer. Es gab ja auch mal das Gerücht, dass er sich den Einstieg als Jugendtrainer bei Hertha relativ rücksichtslos freigeräumt hätte. Ob das stimmt oder nicht, weiß ich nicht, und möchte ich auch gar nicht kritisieren, da man im Fussballgeschäft Ellbogen braucht und diese auch einsetzen muss um das zu bekommen was man möchte.

Grundsätzlich denke ich aber, dass sein Ehrgeiz ihn manchmal zu sehr belastet und ihn dann nicht klar denken lässt in seiner Funktion als Trainer. Dann kommt eben auch wie in besagtem Sky-Interview der enttäuschte Pal durch und nicht der Trainer von Hertha BSC. Ob man das jetzt „sympathisch“ oder „unprofessionell“ findet, bleibt jedem selbst überlassen.

Ich für mich persönlich kann aber nur, auch aus einiger Erfahrung sprechend, sagen, dass mir sehr viele der Menschen, die im Fussball-Profigeschäft arbeiten (und die ich persönlich kenne – zu denen gehört Dardai nicht), sehr unsympathisch sind, dies stört mich aber in meiner Eigenschaft als Fan eines Vereins nicht, so lange die handelnden Personen professionell arbeiten.
Ich hoffe (für eine ruhige Saison unserer Hertha), dass Dardai seine Emotionen etwas in den Griff bekommt.


Zippy
5. August 2016 um 15:08  |  555401

PS An diejenigen, die nur überfliegen: Ich habe mit meinem vorangegangen Post ausdrücklich NICHT gesagt oder ausdrücken wollen, dass ich Pal Dardai als rücksichtslos und unsympathisch empfinde.


5. August 2016 um 15:12  |  555402

@Tojan am 5. August 2016 um 14:56 | 555399:

Stand die Abwehr im Hinspiel tatsächlich so viel besser?

Oder war es nicht Unvermögen, dass Bröndby nicht bereits im Hinspiel 1-2 Tore geschossen hat?

Ich hatte es bereits geschrieben, beide Torhüter haben ihre Stärken und Schwächen und eine andere Spielweise.

Ich sehe die Unterschiede nicht so derart gravierend wie Du.

Trotzdem würde ich Thomas Kraft oder Rune Jartsein beide vor Körber sehen und Körber langsamer heranführen wollen als Du es befürwortest.


apollinaris
5. August 2016 um 15:29  |  555403

ich bin da bei @sunny und @ Hertha…im Hinspiel stand die Abwehr keineswegs sicher, in den bisherigen Testspielen auch nicht. und in der vergangenen Rückrunde auch nicht.
Wir verschleiern eher die Probleme als sie zu erhellen, wenn wir allen Ernstes das Torwartspiel von Kraft fast schon
monokausal als Ursache für defensive Unzulänglichkeiten nehmen.
Und wenn, dann hätten Preetz und alle zuständigen Trainer völlig versagt und hätten eine stabile Nr 2 holen müssen; ein Köber ist noch nicht so weit. Ich muss doch eine Nr 2 haben, die im Fall der Fälle nur wenig Abstand zur Nr 1 hat..das ist ja eine Binse.
Und ..folge ich dem hiesigen Tenor…hier wird ja gesagt, dass zwei Klassen zwischen den Torleuten bestehen…


schnuppi
5. August 2016 um 15:32  |  555404

Die Verunsicherung durch die Tor Rotation konnte man von Anfang an spüren,sehen,greifen,riechen ,atmen. fühlen,schmecken so ick höher uff.
Man bin ick sauer uff Dardei.


coconut
5. August 2016 um 15:33  |  555405

@ Traumtänzer 5. August 2016 um 9:35
Zitat:
„Erschreckenderweise hat die deutsche Olympia Fussballauswahl gestern nach nur sieben Tagen Zusammensein (bzw. viel mehr kann es ja nicht sein?) deutlich besseren Fußball gespielt als unsere Millionentruppe. Was geht da ab bei uns nach vier Wochen Vorbereitung?“

Genau mein Gedanken…
Ich fand das gestern auch ganz OK, was diese Truppe bei Olympia abgeliefert hat. Klar lief nicht alles rund, aber systemischer als bei Hertha. Da kann einem schon Angst und Bange werden…..

@ Kettenhemd 5. August 2016 um 11:20
Zitat:
„Das alles ist mir lieber als mit DH Schulden aufzutürmen“

Nun, mir war das Auftürmen der Schulden auch nicht sympathisch, aber da war wenigstens der Gedanke an Erfolg der Antrieb. Nicht zu vergessen, es wurde auch eine vorher nicht vorhandene Infrastruktur aufgebaut…

Heute werden mit noch größeren Summen, die Fehlleistungen (Abstiege) kompensiert….
…mit dem Ergebnis, das man nun zum x-ten mal um den Klassenerhalt spielt. Na das nenne ich eine tolle Entwicklung…. 🙁


coconut
5. August 2016 um 15:40  |  555406

Was mir nicht in den Kopp will….
Immer wieder ist deutlich zu sehen, das sich die Mannschaft schwer tut, wenn sie so/zu tief steht. Deutlich besser kommt sie zurecht, wenn man „höher“ steht. Warum also immer wieder dieses „am Strafraum einigeln“?
Auch Gestern wieder.
Erst als man sich weiter nach vorn orientierte kam auch so was wie Spielfluss auf und es wurden auch Chancen generiert. Das war auch in der RR schon oft der Fall. Klar gegen die zB. Bayern, die sich passsicher mach vorn spielen, wird das schwer, aber gegen einen Gegner wie Brödby ist man doch dazu in der Lage.
Warum also immer wieder die Angsthasen-Taktik, die der Mannschaft gar nicht gut tut?


5. August 2016 um 15:43  |  555407

…ich finde ja nicht, das wir mit einem Statisten-Etat unterwegs sind. Mal so nebenbei gesagt.
Was macht denn unser twitter-Kanal..`-Immer noch so ferch und dabei fast schon anmaßend unterwegs..?
Große Klappe hamwa wieda.
Aber gegen Bröndby reicht´s nicht. Schön schräg, das Ganze 😉


Inari
5. August 2016 um 15:56  |  555408

Mir fehlt so oft bei Hertha die Lust am spielen. Liegt wahrscheinlich an der defensiven Mentalität , die bei Hertha häufig vorherrscht. Sicherheitspässe, Gegner kommen lassen, Konter als Hauptmittel – da kann keine Leidenschaft aufkommen . In der letzten Hinrunde spielten wir häufiger offensiv und mit Freude – dadurch sehr erfolgreich , oft ansehnlich und zu recht mit positiver Außendarstellung.

Für mich ist notwendig , dass wir immer mit 2 Stürmern spielen , also Kalou und Ibi nebeneinander. Dafür dann nur 1 defensiver 6er.


SchussTorHurra
5. August 2016 um 16:05  |  555409

#Dardai-Aussage

Die meisten werde sich sicher an die PK nach dem zweiten Saisonspiel 12/13 beim FSV Frankfurt erinnern. Da hat Luhukay was ganz ähnliches gesagt, nur viel drastischer. Nach dem Motto „Hier denken einige, dass sie groß sind, dass sie einen Namen haben..“ es sei „enttäuschend“ und er sei „tieftraurig“ gewesen.
Die Ansage hat damals gefruchtet.

#Kraft

Pal hätte mMn zur Halbzeit Rune einwechseln müssen. Es war doch abzusehen, wie die zweite Halbzeit ablaufen und dass es viele Abschläge geben würde. In so einem Spiel hat der Torwart fast eine Schlüsselposition.
Ob sich die Avwehr mit Kraft wirklich unsicherer fühlt, gilt es nun für Pal rauszufinden. Für uns Außenstehende ist das weder mess- noch einschätzbar, obwohl es Anhaltspunkte gibt. Trotzdem sind die Spekulationen nicht zielführend.


Tojan
5. August 2016 um 16:06  |  555410

Nein, die defensive stand im hindspiel nicht sicher, aber SICHERER. es gab individuelle Fehler, aber bei weitem nicht in der häufung wie gestern. es waren ja gestern nicht nur die gegentore, die aus solchen resultiert, 9 von 10 pässen waren gefühlt unsauber gespielt, schlecht angenommen oder schlecht behauptet, zweikämpfe waren quasi nicht vorhanden. all das war im hinspiel auch zu sehen, aber bei weitem nicht in diesem maße.

was man da nun als ursache sieht, sei jedem selbst überlassen, aber ich denke jedem ist klar, dass s eine ursache gibt 😉


Stiller
5. August 2016 um 16:07  |  555411

Dardai im KICKER.de:

Leid taten Dardai vor allem die mitgereisten Berliner Anhänger. „Wir müssen uns schämen, weil die Fans da waren“, sagte der Coach. „Sie haben sich einen freien Tag genommen und die Reise bezahlt. Da waren wir ihnen schuldig, dort weiterzukommen.“

Ich meine, alle die ihr Ticket oder die Quittung noch haben, sollten beim nächsten Heimspiel umsonst ins Stadion kommen. Unbedingt. Vielleicht übernimmt ja die Mannschaft und der Trainer die Hälfte der Kosten. Die andere Hälfte sollten Manager und Präsident tragen.

Mir fehlt das „We learn.“ Habe ich schon ein paarmal gesagt. Werde es immer wieder tun. Wird und bleibt mein Spruch.


Morix
5. August 2016 um 16:12  |  555412

Allan ist für ein Jahr Herthaner hat Michael Preetz gerade getwittert.


Meia
5. August 2016 um 16:13  |  555413

Weil die Frage nach Allan im Raum stand:

Michael Preetz auf Twitter :
„Bem-vindo! Allan kommt vom @LFC für ein Jahr von der Anfield Road an die Hanns-Braun-Straße #hahohe“


nrwler
5. August 2016 um 16:16  |  555414

@apo um 15:29
1)

„…im Hinspiel stand die Abwehr keineswegs sicher, in den bisherigen Testspielen auch nicht. und in der vergangenen Rückrunde auch nicht.“

Ja aber genau das ist es doch! Gerade weil die Abwehr schon in den Spielen davor nicht immer ganz „Sattelfest“ war, darf man ihr nicht auch noch einen zusätzlichen(!) Unsicherheitsfaktor (und das auch noch ohne Not) unterjubeln… Darum geht es doch, im Prinzip.

Hertha BSC hat nunmal nur diese zwei Torhüter, die sicherlich beide nicht zur absoluten „Weltspitze“ (um es höflich zu formulieren) gehören. Es geht um den Vergleich beider – zueinander!!

Und da muss man (spätestens) nach dem gestrigen Spiel feststellen, dass R.Jarstein der Abwehr wohl doch mehr Sicherheit bzw. „Halt“ gibt, als es T.Kraft zu leisten im Stande ist.

2)

„Wir verschleiern eher die Probleme als sie zu erhellen, wenn wir allen Ernstes das Torwartspiel von Kraft fast schon
monokausal als Ursache für defensive Unzulänglichkeiten nehmen.“

Zeige mir wer hier dies in einer derart drastischen Weise tut..? Die wirklich aller, aller meisten sehen aber T.Kraft als eine Mit(!)ursache für die Verunsicherung der gestrigen Abwehr. Und die Verunsicherung war nun wirklich „mit den Händen zu greifen“… Wer seine Rolle (=Kraft) dabei partout nich sehen will, der „verschleiert“ eben auch „die Probleme“ – wie Du es ausdrückst. Meine Meinung.

PS: Ich habe die Torwart-Rotation vor dem gestrigem Spiel ja noch verteidigt, da ich dem Trainerstab eine „Findungsphase“ bei der Bestimmung der Nr.1 zubilligen wollte… Ich denke aber mittlerweile hat einer klare „die Nase vorne“.


Zippy
5. August 2016 um 16:17  |  555415

@SchussTorHurra
Die Aussagen von Luhukay und Dardai kann man doch überhaupt nicht vergleichen. Luhukay hatte damals damit zu kämpfen, dass ein Aufstieg als selbstverständlich angesehen wurde und dass der Start missglückte. Zudem war er in der glücklichen Situation, dass er den Abstieg nicht zu verantworten hatte, sodass er zunächst einfach „von außen“ kam und darauf hingewiesen hat, dass noch eine Menge zu tun sei.
So eine Aussage ist aber sehr problematisch, wenn man bereits seit vielen Monaten mit der Mannschaft arbeitet, denn dann ist man selbst dafür verantwortlich wie es läuft.
Und nicht zuletzt waren damals Spieler wie Kluge, Franz, Ramos etc. im Kader, auf die das möglicherweise in der Situation nach dem Abstieg zutraf (ich spekuliere ausschließlich), das ist meiner Meinung nach nicht mit dem jetzigen Kader vergleichbar.

Trotzdem wünsche ich mir natürlich, dass Dardai vielleicht intern die richtigen Worte findet!


5. August 2016 um 16:32  |  555416

Ich frage mich noch immer, kommt Dárdai intern überhaupt noch an?
Schon vor Wochen kam mir Anderes zu Ohren….


heiligenseer
5. August 2016 um 16:39  |  555417

Bitte mal an apo wenden, der bewertet hier die Second-Hand Infos.


U. Kliemann
5. August 2016 um 16:41  |  555418

Wer die Nachtigall hört,sollte doch vor allem
M. Preetz sein.


Zippy
5. August 2016 um 16:45  |  555419

@moogli
Mir auch, allerdings von einer Person, die persönlich mit dem Trainer überhaupt nicht kann und zwar von Anfang an, insofern weiß ich nicht, wie „bewertbar“ die Aussage ist.
Das war’s von mir zum Thema „Second-Hand/First-Hand Infos“ auch schon wieder.


berliner_030
5. August 2016 um 16:48  |  555420

Ich würde mich freuen, wenn jetzt wenigstens einer mal bei Hertha so eine Ansage wie Luhukay damals raushaut. Mir egal, ob der Manager, Trainer oder auch ein Spieler. Gerne auch der Kapitän, aber der ist ja kein Leader, bis auf beim Schiri lamentieren, kommt ja auch nichts von ihm. Brooks und Ibisevic haben nach den Gegentoren noch versucht die Mitspieler aufzuwecken. Unser Kapitän schaut nur auf den Boden. Schade!

Dieser Kuschelkurs nervt einfach nur. Demut ist schön und gut nach den turbulenten Jahren der Vergangenheit, aber irgendwann ist auch mal Schluss. Da muss endlich mal einer auf den Tisch hauen und klartext reden.

Es ist einfach nur schade und unverständlich wie man sich mit so einer „Leistung“ die Chance nehmen lassen hat, um sich International zu zeigen. Aber ohne Wille, Leidenschaft und Kampf gewinnen wir keinen Blumentopf.


5. August 2016 um 16:49  |  555421

@nrw..ich versuche, wenn es geht, einigermaßen gründlich zu lesen: während des Spiels waren gefühlt 90% der schreibenden
Beobachter, dass Kraft die Wurzel allen Übels sei und reichlich Leute gaben ihm sogar direkten Anteil an zuindest zwei Toren. Das
halte ich z.B. für ziemlich daneben. Und auch im nachgang wird Kraft sehr häufig als Hauptursache genannt, warum die Abwehr verunsichert sei.
Er würde die Abwehr verunsichern. -Wenn man mich fragt: völlig übertriebene Interpretation. Ich folge zwar der Grundannahme, dass Jarstein mehr Sicherheit bringt und im Gesamtpaket der bessere ist- ist ja auch meine Meinung vor dem Torwartwechsel gewesen.-Aber hier wird ja argumentiert, als sei Kraft irgendwie ein völliger Versager, mit dem man ( nicht mal gegen Bröndby!!?) gewinnen könne.
Wir reden von 6 defensiven , seit Jahren nun schon eingespielten Leuten vor Kraft, die nun völlig verunsichert seien?- Die übrigens länger MIT Kraft als ohne ihn gespielt haben.
Mir ist das zu viel Alibi für den Zusatnd der Mannschaft.
Klar, auch ichsehe Jarstein als Nr 1.
Aber bitte dann die Kritik unbedingt auch an Dardai und Preetz weitergeben ( nicht die Rotation): warum wurde auf der Torwart-Position nicht nachgelegt?-In Deutschland haben wir genug Auswahl für eine stabile Nr. 2..
(ICH , NUR ICH..halte Kraft allerdings für ne gute Nr 2..die dann natürlich auch in einem Pflichtspiel mal auflaufen dürfen sollte….)


Tojan
5. August 2016 um 16:55  |  555422

Probleme in der aktuellen mannschaft:
-doppel 6 mit lustenberger und schelle funktioniert nicht (mehr), sollte durch duda und allen behoben sein, ein restrisiko bleibt.
– langkamp und stark sind in einer formkrise die vermutlich nicht so einfach weg zu bekommen ist. dieses problem ist schwerwiegend.
– taktisch sind (noch) keine neuerungen zu sehen. zeit dafür hat man ja jetzt in den nächsten wochen.
– das trainerteam fängt an sich zu verzetteln. meist der anfang vom ende.


apollinaris
5. August 2016 um 17:12  |  555423

@tojan..yep..so wird es schon viel interessanter.
Finde ich
@ moogli…lassen wir mal den kleinen Wadenbeißers weg, der kann anscheinend nichts anderes: was ist dir denn zu Ohren gekommen?


calli
5. August 2016 um 17:16  |  555424

@Tojan

stimme den ersten 3 Spiegelstrichen voll zu, beim 4. hoffe ich noch, dass du Unrecht hast.Woran machst du es fest? An der Torwartrotation?
Bei aller berechtigten Kritik sollte man eins nicht vergessen: bei einer normalen Defensivleistung spielen wir gestern dort 1-1 u bekommen ggfs. einen Handelfmeter, dann sieht die Welt anders aus. Aber ja, der Auftritt war unterirdisch!


sunny1703
5. August 2016 um 17:16  |  555425

Vielleicht tut es weh das noch zu erwähnen oder es ist schon erwähnt worden, Brondby trifft Panathinaikos Athen, keine leichte Aufgabe.

Was mich an der Diskussion um Kraft stört, wie abfällig und grottig er teilweise in seiner sportlichen Leistung beschrieben wird.

Aber gut,das ist Meinungssache und um darüber zu diskutieren sind wir hier. Ich wünschte mir dabei nur ein klein wenig mehr Fairness.

Doch was nicht geht ist, Spielern ,die wirklich dicke Böcke wie gestern Platte,Langkamp und Skjelbred bauen, ein Alibi in die Hand zu geben, das hätte was mit Verunsicherung durch Kraft im Tor zu tun. Ich gehe davon aus,dass keiner der genannten Spieler auch das nur ernsthaft denkt.

Kraft hatte wie Jarstein im Hinspiel seine Fehler und erstaunlicherweise konnten beide ihre Stärken nicht zur Geltung bringen, denn Jarsteins Fußspiel gegen Brondby war eher so wie es Kraft zugeschrieben wird, vor allem mit einigen Böcken drin und Kraft konnte zweimal gegen Pukki 1 gegen 1 leider nichts ausrichten, was aber insbesondere beim 1:3 auch sensationell gewesen wäre.

Seine Parade die das 1:4 verhinderte war dagegen absolute Klasse,nochmals, den hält nicht jeder in der Liga.

Am Ende würde ich zur Zeit immer noch Rune spielen lassen, aber das vor allem,weil seine Ausstrahlung mir ruhiger erscheint…….mit der letzten Bemerkung dazu,dass Kahn Kraft gestern niemanden für die Klöpse anraunte,sondern antrieb weiter zu machen.

Das Thema sind nicht unsere Keeper die beide irgendwo im unteren Drittel der Liga vom Leistungsvermögen einzustufen sind, sondern ob es das Trainerteam schafft,diese Mannschaft wieder auf eine Erfolgsspur zu lenken.

Zum Schluss doch was erfreuliches

HERZLICH WILLKOMMEN ALLAN !

lg sunny


pax.klm
5. August 2016 um 17:25  |  555426

Wenigstens klappt dit mit Allan…


Tojan
5. August 2016 um 17:26  |  555427

@calli
unter anderem an der torwartrotation, aber auch an aussagen wie: duda muss sich erst eingewöhnen und das ständige vor die mannschaft stellen von dardai. das klappt mal, aber auf dauer bringt es den spielern ein alibi.

und die fehlende taktische weiterentwiklung spielt da auch mit rein, genauso wie die betrachtung der quali als vorbereitungsspiele.


Ursula
5. August 2016 um 17:27  |  555428

moogli
5. August 2016 um 16:32 | 555416

„Ich frage mich noch immer, kommt Dárdai
intern überhaupt noch an?“

„Schon vor Wochen kam mir Anderes zu Ohren….“

Das frage ich mich schon längst @ moogli
und wenn wider erwarten „ja“, sprechen
dann Widmeier und Dardai „taktisch“ die
selbe Sprache, will sagen, versteht die
Mannschaft die Marschroute „von BEIDEN“…???

UND wer die Nachtigall „STÖRT“, lieber
U. Kliemann, sollte sensibler als sie selbst
und gut zu Vögeln sein! Du gute Güte…

Die Torwartdebatte ist fruchtlos, weil der
gute Thomas Kraft ist nicht Manuel Neuer,
Rune Jarstein auch nicht, aber ER versucht
es und seine Defensive, die Mannschaft
akzeptiert dies und bezieht Jarstein in die
„Versuche“ bei Spieleröffnung und insbesondere
Ballbesitz mit ein, so einfach ist das…

Die Unsicherheiten beginnen dadurch, dass
sie sich nicht getraut, die Bälle (wie Langkamp)
zu Kraft zu spielen und in diesen Bruchteilen von
Sekunden des „Überlegens“ gibt es diese dubiosen
Abspielfehler! Mache ich es so, oder mache ich
es nicht, diese Zeitspanne reicht schon für diese
Abspielfehlerquoten…

Wenn Dardai in Bröndby gewinnen wollte, hätte
ER die Defensive nicht in diese „Bedrängnis“
bringen sollen! Selbst wenn Kraft keine eklatanten
Fehler machte, sein „Rumpelstilzchen-Gehabe“
würde selbst Boateng und Hummel verunsichern…..

…und dann diese Abschläge! Das sieht und weiß
man doch, nur Dardai nicht….??


Plumpe 71
5. August 2016 um 17:30  |  555429

#Kraft

https://www.youtube.com/watch?v=j1Afeu4MXG4

ab Sekunde 21 sieht man das Defensivverhalten der Viererkette vorm 1:0 recht gut, ein einfacher Flugball reicht hier schon aus.

Der Abschluss deutet sich an und wenn Kraft den Ball nicht festhalten kann, muss er zur Ecke klären, aber niemals ins Zentrum, das ist ja genau so eine Unsitte wie den Ball quer durch den eigenen 16er zu spielen.

Wer ist denn nach Studium dieser Szene noch der Auffassung, dass diese Aktion von Kraft alternativlos war ? Ich jedenfalls nicht, aber egal, es ist nicht Kraft alleine. Der Nimbus der sehr guten Defensive ist schon lange dahin.

Bei den beiden anderen Treffern kann Kraft nichts machen, beim zweiten fehlt der Druck auf den ballführenden Passgeber, den dritten schenken wir uns selbst ein, erst spielt S.L einen schlampigen Ball und geht dann rückwärts, statt sich wenigstens zum Klatschen anzubieten, Schelle hatte schon Gegnerdruck, das muss Langkamp doch sehen.


alte Dame
5. August 2016 um 17:38  |  555430

Dardai hat sich für mich auch ein Stück weit vercoacht gestern. Dass Bröndby pressen würde war ja nun klar. Sie mussten kommen und ihr Trainer heißt obendrein noch Zorniger. Wir hatten damit große Probleme, wieso nicht mal ordentliches Gegenpressing? Die Spieler dazu haben wir doch. Ich glaube schon, dass Bröndby dann durchaus etwas vorsichtiger hätte agieren müssen. Es will nicht in meinen Kopf wieso Dardai (nahezu wie im Hinspiel) die Truppe anscheinend ohne richtige Marschroute ins Spiel geschickt hat.
1:0 ist eine super Ausgangslage (besser als 2:0 wie wir ja wissen) und nun lauern wir mal auf Konter??? Gegen ein Team das pressen wird??? Ich verstehe es nicht. :((
Wieso nicht einfach mal draufgehen und selbstbewusst nach vorne spielen? Können wir das nicht?
Nochmal: Bröndby war auch gestern schwach, maximal unterstes Bundesliganiveau, wenn überhaupt. Eher gutes Zweitliganiveau.
Und wir fliegen gegen so eine Gurkentruppe raus ….. 😡


Ursula
5. August 2016 um 17:41  |  555431

Ach so, du gute Güte 555 ster!!!!!

In Worten „fünfhundertfünfundfünfzigster“…

Prost! Ein „Fünfacher“!!!!!!


Exil-Schorfheider
5. August 2016 um 17:43  |  555432

@moogli

Von welcher Second-Hand-Quelle kommt das denn?


Ursula
5. August 2016 um 17:50  |  555433

UND @ apo ganz genau, DIE haben
mit Kraft ununterbrochen zusammen
gespielt und sich „arrangiert“…

Nicht nur der Mensch ist ein Gewohn-
heitstier, „Fußballer“ auch, sind ja
auch nur Menschen! UND nun haben
„SIE“ ununterbrochen mit Jarstein
zusammen HARMONIERT, das ist es…

…UND haben mit Jarstein eine so nicht
gekannte Achse gebildet, und noch
einmal, ihn mit einbezogen, das prägt!!

UND in so wichtigen Spielen, ich fand
das Spiel gestern auch aus finanziellen
Überlegungen extrem wichtig, macht
KEINER „change a running system“…


Better Energy
5. August 2016 um 17:58  |  555435

—->>>>>>> da geht’s weiter —–>>>>


5. August 2016 um 18:27  |  555445

Apollinaris

Genau das was ich schrieb. Das die Mannschaft wohl ein Problem mit Dardai habe.

Gehört vor ca 6 Wochen. Und eher inner circle, denn 2nd hand.

Mehr werde ich dazu nicht sagen. Ich frage mich jetzt halt nur, ob das nicht so sein könnte. Nach der Rückrunde, und nach gestern. Nicht mehr und nicht weniger. Ich behaupte nicht das es stimmt. Befürchte aber, daß es stimmen könnte.


Herr Thaner
5. August 2016 um 23:05  |  555511

@moogli
Inner Circle, wer soll denn das sein? Wenn schon do viele davon wüssten, wüssten dann nicht Dardai und Preetz auch davon, hätten sie nicht darauf reagiert? Finde deine Aussage sehr schwammig…,

Anzeige