Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Dienstag, 9.8.2016

Weiser muss nacharbeiten

(ub) – Es war eine etwas kleinere Gruppe, die heute beim Nachmittagstraining von Hertha BSC auf dem Platz stand. Einige Spieler fehlen, die Gründe sind verschieden.

 Salomon Kalou ist für einige Tage freigestellt. Er hat einen Todesfall in der Familie und ist heim an die Elfenbeinküste geflogen. Es ist nicht ganz klar, wann er zurückkehren wird.

Mitchell Weiser ist nicht dabei, weil er heute bereits ausführlich mit Konditionstrainer Hendrik Vieth individuell trainiert hat, in der Kabine und auf dem Platz. Hintergrund: Die Daten, die bei Hertha ja täglich gesammelt werden, belegen, dass Weiser nicht den Konditionsstand hat, wie die Kollegen.  Das ist in sofern erstaunlich, weil Weiser das gesamte Programm seit Trainingsbeginn Ende Juni mitgemacht hat.

Weiser wird bis auf weiteres in einem Mix individuell und mit der Mannschaft trainieren. Ziel ist es, Weiser bis zum Saisonbeginn (28. August gegen SC Freiburg) spielfit zu bekommen.

Fabian Lustenberger absolvierte heute Nachmittag den obligatorischen Herz-Kreislauf-Belastungstest, den Profis alljährlich zu bestehen haben. Morgen soll er wieder regulär mittrainieren.

Ondrej Duda wird in dieser Woche im Rehazentrum Da Vinci trainieren. Er hat Knieprobleme und soll langsam herangeführt werden. Läuft alles glatt, ist vorgesehen, dass Duda Anfang kommender Woche ins Teamtraining zurückkehrt.

Maximilian Mittelstädt hat Leistenprobleme, er wird ebenfalls im Da Vinci betreut.

Das Training in drei Sekunden?

Ausfälle verändern Neapel-Test

Wenn ich diese Personalien recht verstehe, dürfte damit das Vorhaben von Trainer Pal Dardai geplatzt sein, am Samstag gegen den SSC Neapel (Jahnsportpark, 18 Uhr) die Startelf für den Pokal- und Bundesliga-Ernstfall aufzustellen.

Training am Mittwoch 10 und 15.30 Uhr.


185
Kommentare

Ursula
9. August 2016 um 16:08  |  556094

Gold, GOLD, Gold….


Ursula
9. August 2016 um 16:08  |  556095

Silba, SILBA, Silba…


Ursula
9. August 2016 um 16:09  |  556096

Bronze, BRONZE, Bronze…


Ursula
9. August 2016 um 16:09  |  556097

UND…

Ha

Ho

He

Hertha BSC!

Tja…

UND warum ist Weiser´ s Fitness
nicht identisch mit dem Rest der
Mannschaft? Erkenntnisse?

Ursachenforschung???


9. August 2016 um 16:09  |  556098

aaaah, Kondiprobleme bei Grete …


Tojan
9. August 2016 um 16:13  |  556099

Wer RBL nicht kritisiert, duldet den ausverkauf aller werte für den erfolg, nicht nur im fußball.


Blauer Montag
9. August 2016 um 16:19  |  556100

Alle trainieren das Gleiche.
Aber der Trainingseffekt kann individuell aus vielerlei Gründen variieren. 😎

(Nur?) Ich finde dies menschlich und symbadisch.


Start-Nr.8
9. August 2016 um 16:26  |  556101

RBL ist nicht der Untergang des Abendlandes und auch nicht das Böse in Person.

RBL ist nur die logische und konsequente Fortführung dessen, was Clubs wie Bayern München, der BVB, Schalke, Wolfsburg und natürlich Real, Barca, die gesamte Premier League und andere seit Jahren betreiben: Die maximale, hemmungslose und völlig losgelöste Kommerzialisierung des Fussballs. Die Bundesliga ist schön länger mehr Werbeträger, als Sportorganisation. Es geht allen nur ums Geld. RBL ist da wenigstens aufrichtig und steht dazu, während z.B in München und Dortmund entweder völlig gewissenlose Schwerkriminelle Präsident werden, bzw. sich der Club per Börsennotierung ganz und gar dem kurzfristigen Kommerzdenken hingibt. Die Romantik, die die dort beschwören existiert nicht. München, Rummenigge und Hoeness: das sind die unaufrichtigem, die Bösen, die den deutschen Fussball kaputt machen, aber ganz sicher nicht RBL.

Diese ständigen Anfeindungen RBL gegenüber sind insofern pure Doppelmorak.


9. August 2016 um 16:28  |  556102

@ursula….ich kann mir vorstellen: je detaillierter man diese Daten veröffentlicht, desto schwieriger wird es, weil so etwas immer auch den Schutz der privaten Daten berührt.
Ich gehe davon aus, das diese Ursachen bekannt sind


Tojan
9. August 2016 um 16:31  |  556103

@start-nr.8,
wer sagt denn, dass die kritiker von RBL das ganze nicht auch kritisieren? 😉


Tojan
9. August 2016 um 16:37  |  556104

achso und aufrichtigkeit und RBL passen so sehr zusammen wie schnee und feuer.

ein konstrukt, dass ständig lügt um seine eigene position in den medien zu verbessern hat nichts mit aufrichtigkeit zu tun.

die größte lüge ist dabei wohl die „hervorragende“ jugendarbeit die den osten so voran bringt. denn eine jugendarbeit, die nur die talente anderer mannschaften benutzt und selber keine grundlagenarbeit leistet, ist sicherlich alles andere als gut.


9. August 2016 um 16:44  |  556105

@Start-Nr. 8

Eine „Börsennotierung als Zeichen des ganz und gar kurzfristigen Kommerzdenkens“?

Ernsthaft? Wie lange sind Firmen wie Ford, Daimler-Benz, Bayer etc Aktiengesellschaften? Wie lange börsennotiert?

Den Zusammenhang zwischen der Gesellschaftsform und der Art des Handels der Gesellschaftsanteile auf der einen und „kurzfristigen Kommerzdenken“ auf der anderen Seite solltest Du vielleicht noch einmal verfeinert ausführen.


Lars
9. August 2016 um 16:53  |  556106

@UB

„@MitchellWeiser
um mal bei der Wahrheit zu bleiben:
Es gab einen User, der meinte, Weiser beim Abschlusstraining der U23 erkannt zu haben. Der müsse bestimmt mit der U23 in der Regionalliga spielen.
Darauf haben wir hier einen Tag später den Spielberichtsbogen von Herthas U23 (gegen Schönberg) verlinkt – hier der Beleg.
Ein Spieler ist dort weit und breit nicht zu erspähen – Mitchell Weiser“

Entschuldigung Herr Bremer, habe nie behauptet, das Weiser bei der U23 spielt. Macht ja auch keinen großen Sinn – da er ja 3 Tage vorher noch 90 Minuten in Bröndby gespielt hat. Und so etwas würde die Verletzungsgefahr ja nur unnötig steigern.

Da mein Neffe in der U19 spielt (von dem ich mir am Samstag das Testspiel angeschaut habe, weshalb ich auf dem Gelände war) konnte er mir aber schon bestätigen, dass Weiser am Samstag wirklich bei der U23 mittrainert hat und ich nicht falsch geschaut habe.


Kamikater
9. August 2016 um 17:10  |  556107

Grete-U23-Trainingsgate?

Ziemlich langweilig.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. August 2016 um 17:10  |  556108

@lars

Hintergrund: nach deinem Post kam der nächste User, der mutmaßte, wenn Weiser beim Abschlusstraining der U23 ist, wir er ja auch bei der U23 spielen. Woraufhin der übernächste User am Sonntag fragte ob Weiser denn nun spiele.
Weil wir im Blog Immerhertha gern etwas zur Klarheit beisteuern wollen: Deshalb hat der Kollegen Meyn am Sonntag hier die Aufstellung der U23 eingestellt (ohne Weiser).

Aber wie das so ist, wenn ein Gerücht in der Welt ist:
Heute kam der überübernächste User, was los sei: Weiser wurde ja zur U23 abgeschoben.

Kann nur weitergeben, was mir heute bei Hertha gesagt wurde:
Mitchell Weiser trainiert individuell mit den Fitnesstrainern und zusätzlich, wenn es passt, mit der Mannschaft (meint: mit den Profis). Auf meine Nachfrage, ob es sein kann, dass Weiser auch bei der U23 trainiert hat oder trainieren wird, hieß es: Nein.


Start-Nr.8
9. August 2016 um 17:29  |  556109

@Sir Henry: ich habe nichts gegen Rechtsformen. Ein Verein, der sich an der Börse notieren lässt und sich deren Marktregularien unterwirft zeigt aber ein Stück weit auf, dass die wirtschaftlichen Interessen die sportlichen überwiegen. Das verurteile ich nicht. Das muss jeder selbst wissen. Ein Verein ist (zumeist) schon anders gestrickt als eine börsennotierte Gesellschaft. Auch Hertha sucht ständig nach millionenschweren Investoren. Das ist alles eine Soße. Deshalb geht mit das ständige RBL Gejammere auf den Nerv. Das ist für unehrlich.

@Tojan: RBL gibt offen zu, dass es sich bei RBL um eine rein kommerzielle Veranstaltung handelt. Das finde ich aufrichtig. Bayern und BVB stellen sich als traditionelle Sportvereine dar, was natürlich unsinn ist. Das finde ich unaufrichtig. Wird’s so klar? Und zum Thema Jugendarbeit: das mag alles sein, habe ich keine Ahnung von. Ich war selbst früher bei Brali, da war alles schön. 11 Freunde!


Start-Nr.8
9. August 2016 um 17:33  |  556110

Und nochmal Sir Henry: Quartalsberichte, ad-hoc Meldungen, Monatsratings, Kursschwankungen, etc., führen d.E. nicht zu einer Übergewichtung kurzfristigen Denkens im Vergleich zu, sagen wir mal, einem Inhabergeführten Familienunternehmen oder einem Sportverein?


Better Energy
9. August 2016 um 17:35  |  556111

@papa

Toll, wie du das kannst. Da verweise ich dich auf die im Bundessteuerblatt I veröffentlichte Primärquelle des AEAO (Anwendungserlass zur AO) und du kommst nach dem Studium der 238 Seiten sowie der dortigen Verweise auf BFH-Urteile sowie deren Kommentierungen, welche du natürlich innerhalb von 50 Minuten auch gelesen und verstanden hast zu dem Schluß, daß bei den Vereinen, die ausgegliedert haben, nie die Gemeinützigkeit gefährdet war.

Dumm nur, daß es Richter von FG und der BFH es in einigen Fällen anders sahen….


Pb
9. August 2016 um 17:36  |  556112

War Weiser etwa haeufiger bei Ronny zu Gast und hat von den beruehmt-beruechtigten Bohnen genascht ?

Wirkt schon etwas seltsam, ein Fitnessrueckstand war in den Partien bisher jedenfalls nicht zu erkennen. Spaetestens nach den naechsten Pflichtspielen sollte die Situation aber klar sein, insofern verkneife ich mir mal irgendwelche Spekulationen.


Zippy
9. August 2016 um 17:41  |  556113

OT
Silber für Deutschland in der Vielseitigkeit durch eine tolle Leistung im Springen.


Better Energy
9. August 2016 um 17:42  |  556114

@start

Ein Verein ist die Urform von gesellschaftlichen Zusammenschlüssen.

Heute bedürfen wirtschaftliche Vereine einer Zulassung (die sie nie erhalten). Ein e.V. bedarf daher zur Existenz die Gemeinützigkeit.

Wirtschaftliche Vereine sind heute alle gesetzlich als GbR, oHG, KG, GmbH, AG, Genossenschaft usw, geregelt.


Slongbo
9. August 2016 um 17:44  |  556115

Super toll, wie hier Gerüchte hochgekocht werden. Oder, um es ganz ehrlich zu sagen: langweilig.
Weiser ist unser zweiter Torwart Und er war lange Zeit auch der Erste. Ich finde es immer wieder höchst erstaunlich, wie ein paar Hobbykicker hier meinen, das Maß aller Dinge sein zu können.
Mit schönen Worten oder ein bisschen Meinung lässt sich die Welt nicht verändern, geschweige denn eine millionenschwere Fußballmannschaft 😉
Gleichzeitig finde ich es gut, dass sich ein einzelner Fan seine freie Meinung zu so einem komplexen Gebilde immer wieder herausnimmt und laut verkündet.
Für mich aber sind nur die Stimmen von Bedeutung, die ein gewisses Maß an Realitätssinn aufrechterhalten.
Wer mit der vorhandenen Welt nicht zurechtkommt und alles auf den Kopf stellen will, der sollte aus der Fußballwelt auswandern.
Hahohe


Zippy
9. August 2016 um 17:49  |  556116

BTT Weiser
Ich denke, das wird interne Gründe haben. Fitnessrückstände werden von Vereinen gerne mal vorgeschoben, auch bei Ronny wird ja auch nach Jahren gerne mal die Fitness angeführt, obwohl er ja (völlig zu Recht) aus taktischen Gründen nicht mehr berücksichtigt wird, wobei seine Fitness sicherlich die kleinere Rolle neben taktischem Unvermögen und körperlichen Grenzen spielt.
Über die Gründe kann man schwer spekulieren und sollte man auch im Falle Weisers nicht. Bin gespannt…


Tojan
9. August 2016 um 18:04  |  556117

@start-nr.8
das stimmt so nicht. RBL sagt nicht klar, dass es nur ums geld geht. da werden „gründe“ wie der aufbau des ostfußballs, die rettung der deutschen jugendarbeit vorgeschoben und nur ganz versteckt gesagt, dass man die CL gewinnen will.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. August 2016 um 18:19  |  556118

@zippy

Ich denke, das wird interne Gründe haben. Fitnessrückstände werden von Vereinen gerne mal vorgeschoben,

Warum arbeitet Weiser individuell mit Herthas Fitnesstrainern in der Kabine und auf dem Platz, wenn das Argument „Fitness“ ein vorgeschobenes sein soll?


Bakahoona
9. August 2016 um 18:30  |  556119

Beim Erarbeiten von Fitness spielen neben der Trainingsarbeit ja noch Ernährung, Regenerationsarbeit und Schlaf wichtige Rollen die entsprechend ernsthaft abgehakt werden sollten. Wer erinnert sich noch daran wie man mit 23 drauf war? Gefühlte Unsterblichkeit gepaart mit schier unendlicher Energie. Da lässt man vielleicht die eine oder andere Sekundärtugend schleifen. Jetzt sagen die harten, gemessenen Fakten dass das Gefühl nicht den Tatsachen entspricht und Papa Dardai greift korrigierend ein. All das ist reine Spekulation, ohne weitere Fakten, ist aber plausibel.


Joey Berlin
9. August 2016 um 18:31  |  556120

#RB Leipzig

Start-Nr.8
9. August 2016 um 16:26 | 556101

RBL ist nicht der Untergang des Abendlandes und auch nicht das Böse in Person.

Eine Zuschauerschnitt bei Heimspielen von über 29 000 in der 2. Liga spricht für das Konzept – egal was Anhänger von sogenannten Traditionsvereinen davon halten oder glauben boykottieren zu müssen; der „Schwarze Peter“ liegt beim DFB/DFL die solche Konzepte gestatten.

Der Kampf gegen die Kommerzialisierung ist längst verloren. Muss jeder für sich entscheiden, wo für ihn persönlich die Schmerzgrenze liegt. „Wahre Liebe“ und Aktien/Börsenhandel gehen offenbar zusammen… 😉


Zippy
9. August 2016 um 18:35  |  556121

@Uwe Bremer
Es sind, wie du richtig sagst, Herthas Fitnesstrainer, nicht Weisers. Das diese im Auftrag von Hertha irgendetwas mit ihm trainieren, sagt uns also erstmal per se überhaupt nichts.
Ich denke (denken ungleich wissen), dass es ein vorgeschobenes Argument ist, da
1. Weiser das von Hertha verordnete Fitnessprogramm von Anfang an durchgezogen hat. Der Verein hat die Möglichkeit, täglich Fitnesswerte der Spieler zu erheben. Wie hat sich ein Fitnessrückstand „plötzlich“ in Woche 7 der Vorbereitung ergeben?
2. Der Fitnessteil der Vorbereitung ist ansich vorbei. Es geht um die taktischen Feinheiten. Du hattest geschrieben, Hertha hätte kommuniziert, dass Weiser „wenn es passt“ mit der 1.Mannschaft trainiere, daraus folgt für mich, dass er einige Einheiten o. jedenfalls Trainingszeit verpasst.
Welcher Bundesligatrainer nimmt einen Spieler im so wichtigen Taktikteil der Vorbereitung plötzlich teilweise aus dem Mannschaftstraining, wenn da nicht noch mehr dahinter steckt als ein (vielleicht geringfügig vorhandener) Fitnessrückstand? Ich sage nicht, dass Hertha lügt, ich sage nur, auch mit meinen bisherigen Erfahrungen mit dem Gebaren von Profivereinen, dass das nicht alles sein kann.


Freddie
9. August 2016 um 18:42  |  556122

@bakahoona hat es aus meiner Sicht treffend beschrieben.
In der Vergangenheit in München hat Grete doch die Sekundartugenden schleifen lassen. Wer weiß, ob nicht wieder ein Zug Zuviel um die Häuser dabei war?
Sicherlich Spekulation, aber für mich nahe liegender als dass die Fitness vorgeschoben sein soll.(mag auch erzieherischen Charakter haben)


Zippy
9. August 2016 um 18:46  |  556123

@Freddie
Das trifft schon eher, was ich meine.
Falls das von dir beschriebene Szenario zuträfe, wäre ein Einzel-Fitnesstraining aber mehr eine Erziehungsmaßnahme, als ein echtes Aufholen von geringfügigen Rückständen.
Das ist so ungefähr was ich meinte.
Dardais höchste Priorität in dem gesetzten Fall wäre die Disziplin und nicht die Fitness an sich.
Ich glaube wie gesagt nicht, dass Hertha die totale Unwahrheit über Weisers Fitness sagt.
Fitness wäre in dem Fall vorgeschoben, da nicht auf Disziplinlosigkeit hingewiesen werden soll.


Stehplatz
9. August 2016 um 18:51  |  556124

Es wurde doch zur Leistungsdiagnostik gebeten zum Trainingsstart. Warum fällt es denn erst jetzt auf? Hoffen wer mal das da nicht mehr dahinter steckt.


elaine
9. August 2016 um 19:36  |  556126

Es wurde doch zur Leistungsdiagnostik gebeten zum Trainingsstart. Warum fällt es denn erst jetzt auf? Hoffen wer mal das da nicht mehr dahinter steckt.

scheinbar hat das Training bei ihm nicht so angeschlagen, wie es sollte, das kann eigentlich nicht vor dem Trainingsstart auffallen


Ursula
9. August 2016 um 19:53  |  556130

…na ja…!!


9. August 2016 um 20:11  |  556131

–äh,. bei aller erlaubten Relativierung..bitte nicht die Vereinsarbeit von RBL , B. München oder Borussia Dortmund miteinander zu sehr verquirrlen. Betrachte ich jetzt mal auch die Zeit vor dem Turbokapitalismus, vor dem Eintritt des Fussballs in die Unterhaltungsindustrie…waren diese Vereine auch schon da; haben Jungs vonder Strasse in die Vereine geholt. Möchte nicht auszählen, was München oder Dortmund in den letzten 70 Jahren ihren Städten gebracht haben…Also, da möchte ich schon einen Unterschied machen wollen, zwischen Rasenball Leipzig und den Traditionsvereinen. Ich bin in dieser Frage recht entsapannt, weil es völlig überflüssig ist, sich darüber noch den Kopf zu machen. Leipzig ist allenfalls ein Symptom, ein Chiffre…Für die Menschen dieser Region kommt unter dem Strich mehr bei rum, als wenn es diesen Klub nicht gäbe. – Das reicht mir im Moment.-
..Aber gleichsetzen möchte ich diese Klubs nicht. Da bekäme ich doch Kopfschmerzen 😉


Herthas Seuchenvojel
9. August 2016 um 21:06  |  556134

was für ein Strahl


Stiller
9. August 2016 um 21:16  |  556135

In der Tat liegt der Schwarze Peter bei DFL/DFB und nicht bei den Zuschauern. Ich hoffe, das können die Fußballfans aller Profivereine auseinander halten.

Aber man soll nicht Äppel mit Birnen vermengen. Die Kommerzialisierung ist längst Fakt und wird in einem gewissen Rahmen auch akzeptiert.

Bei Red Bull geht es um den Freibrief zur Enteignung 100 Jahre alter Vereinsarbeit. Das ist Gesellschaftsleistung. Das haben wir und unsere Eltern größtenteils unentgeltlich geleistet. Diese Vereine wurden und werden durch Steuererleichterungen von uns allen bezahlt, Summen, die in die Milliarden gehen.

Ausnahmen erhielten nur Werksclubs (Bayer und VW), die mehr als 20 Jahre den Verein unterstützten. Wenn jetzt weitere 15 Brauseclubs o. ä. Kandidaten kommen und die Liga übernehmen und die damit verbundenen Erträge vereinnahmen, dann wird der deutsche Fußballvereinssport um seine Spitzenliga enteignet.

Dann bin ich doch der Meinung, dass der DFB sein Produkt durch eine internationale Ausschreibung besser an die globalen Brauseclubs verkaufen oder verpachten sollte. Mit den Einnahmen könnte man bundesweit den Amateursport mit gut ausgebildeten und fair bezahlten Trainern versorgen. Und für die Übernahme von Fußballspielern in die Brauseliga müsste angemessene Ausbildungsentschädigungen gezahlt werden, die den Verbänden und Vereinen zugute kämen. Dann sollen sie doch machen …

Mit dem seit über 100 Jahren praktizierten Börsenhandel zur Unternehmensfinanzierung hat das rein gar nichts zu tun. Im Gegensatz zu Red Bull kann sich dort jeder zu den selben Konditionen und rechten beteiligen.

Wer es genau wissen will, schaut hier nach:
https://de.wikipedia.org/wiki/RB_Leipzig

„Im Gegensatz zu allen anderen deutschen Fußballvereinen räumt RB Leipzig seinen Anhängern keine offizielle Möglichkeit ein, stimmberechtigtes Mitglied zu werden.“


hurdiegerdie
9. August 2016 um 21:25  |  556136

Stiller
9. August 2016 um 21:16 | 556135

Ich glaube, die 20 Jahre Regel ist eine andere. Sie wurde wegen Leverkusen (und VW) jetzt allen Vereinen eingeräumt (siehe Hannover und die Klage von Kind).

Aber ich suche es nicht raus, weil es mir egal ist. RB wurde für regelgerecht befunden und das ist es jetzt halt.

Wenn hätte man das vorher stoppen müssen (und können).


Bakahoona
9. August 2016 um 21:26  |  556137

Bei RB Leipzig versteh ich das Entsetzen nicht, weil es nichts Neues ist, lediglich der Maßstab ist der Zeit gefolgt. Da hat sich Geld nen Traditionsverein, der im Nirvana verschwunden war geschnappt, und zu den eigenen Bedingungen zu einem ernsthaften Wettbewerber in der Bundesliga aufgepäppelt. Das Motiv ist eine Werbeplattform zu haben und Geld zu verdienen. Das trifft auf jeden Profiverein zu. Das ist ein „Frankenstein“, aber eben ein Kind der Zeit.


Tojan
9. August 2016 um 21:37  |  556138

nja, man könnte ja auch mal versuchen diese schraube anzuhalten, bevor sie komplett überdreht wird, darum geht es den meisten. die zweite liga ist inzwischen fast attraktiver als die bundesliga und daran tragen ingolstadt, RB und wolfsburg einen erheblichen anteil.


Stehplatz
9. August 2016 um 21:37  |  556139

Es ist schon eigenartig, wenn man quasi ins leere trainiert. Sowas sollte auch vom Spieler selbst bemerkt werden. Es gibt genug Geschichten von bspw. nicht diagnostiziertem Diabetes etc., die soetwas erklären können. Ich hab es persönlich noch nie erlebt, dass ein Trainingslager mehr oder weniger wirkungslos bleibt.


hurdiegerdie
9. August 2016 um 21:56  |  556141

Stehplatz
9. August 2016 um 21:37 | 556139

Ich glaube nicht, dass ins Leere trainiert worden ist.

Ich lese zwischen den Zeilen bei UB

„Die Daten, die bei Hertha ja täglich gesammelt werden, belegen, dass Weiser nicht den Konditionsstand hat, wie die Kollegen“,

und interpretiere die tägliche Datensammlung für mich.


U. Kliemann
9. August 2016 um 22:03  |  556142

Der Brauseclub spielt am 6. 5. 17 bei Hertha!
Es könnte schon ein ausverkauftes Stadion
geben. Je nachdem wie zu diesem Zeitpunkt
die Gegebenheiten sind. Lassen wir uns (
hoffentlich nicht böse) überraschen.


Stehplatz
9. August 2016 um 22:04  |  556143

Dann lass mich/uns an deiner Interpretation teilhaben.


9. August 2016 um 22:05  |  556144

..und es gibt sie doch, die subtexte…


Stiller
9. August 2016 um 22:07  |  556145

Danke, @hurdie, für Deinen Hinweis.

Ich denke, der Zug ist noch nicht abgefahren. Deshalb sollten allen, denen in erster Linie der Sport am Herzen liegt, sich informieren, positionieren und engagieren. Fragen stellen. Rechenschaft verlangen. Demokratie braucht Demokraten. Auch in den Vereinen.

Außerdem sollten sich Fans nicht gegen Fans aufwiegeln lassen. Dass sich jeder in Leipzig freut, dass er nun Erstligafußball vor der Haustür hat, ist doch nicht verwerflich.

Vielleicht ist es aber durch öffentliches Engagement möglich, dass alle Leipziger das gleiche Recht wie die Berliner oder Schalker oder Karlsruher bekommen, Mitglied und stimmberechtigt in ihrem Herzensclub zu werden.

Ich empfinde es als einen Skandal, dass der DFB da keine Auflagen macht. Offensichtlich ist der öffentliche Druck nicht hoch genug.


hurdiegerdie
9. August 2016 um 22:15  |  556146

Stehplatz
9. August 2016 um 22:04 | 556143

Man muss ja vorsichtig sein, wenn man Aussagen nicht belegen kann 😉

Man kann sicherlich davon ausgehen, dass eine BL-Mannschaft, auch Hertha, sehr gut in der Standard-Leistungsdiagnostik ist.

Ich formuliere es mal in Fragen (ohne Beleg).

Hätte Hertha ein Leistungsdefizit entgehen können, obwohl er in der Quali gespielt hat?

Wird diese Leistungsdiagnostik nicht gerade in der Vorbereitungsphase forciert und häufig durchgeführt (Trainingssteuerung)?

Wenn diese Leistungsdiagnostik (mehr oder weniger) täglich stattfindet, wie wahrscheinlich ist es, dass die Defizite erst gerade jetzt erkannt werden?

Könnte es nicht wahrscheinlicher sein, dass es andere Gründe gibt?

Das sind meine Überlegungen, meine Schlussfolgerungen sind Spekulation und nicht belegbar.


U. Kliemann
9. August 2016 um 22:23  |  556147

Na ja da bleibt nur das tja.


Exil-Schorfheider
9. August 2016 um 22:32  |  556148

Gut geschlussfolgert, @hurdie.
Selbst Augenzeugen müssen belegen können.

Harte Zeiten.


Ursula
9. August 2016 um 22:33  |  556149

Stehplatz
9. August 2016 um 21:37 | 556139

„Es gibt genug Geschichten von bspw.
nicht diagnostiziertem Diabetes etc.,“…

…UND Mononukleose (Pfeiffersches
Drüsenfieber), Coxsackievirus und, und…

…ALLES leistungsmindernde Erkrankungen,
die allerdings durch regelmäßige Tests
und einschlägige Kontrollen, absolut und
mittlerweile leicht zu erkennen sind!

Im übrigen sollte der „mündige Spieler“
selbst in der Lage sein, somatische Rück-
stände selbst einzuschätzen! Und diese
körperlichen „Minderleistungen“, gewisse
Unfitness, BEIZEITEN (frühzeitg!) auch
weiterzugeben…!!

Ich denke bei der Hertha ist z. Z. VIELES,
zu viel im Argen, ohne nun wieder die
„Medizinische Abteilung“ uneingeschränkt
ins Visier nehmen zu wollen, es auf diese
abzuwälzen, denn es gibt noch andere
Mutmaßungen, an denen ich mich aber nicht
mehr beteiligen möchte…


U. Kliemann
9. August 2016 um 22:34  |  556150

Die Fußballdamen ,hat man beim ZDF
der Moderatorin jetzt etwa nahegelegt
ruhiger zu moderieren? Oder liegt es
am (schlechten, taktischen) Spiel der
Manschaft.


Tabson
9. August 2016 um 22:44  |  556151

Marius Gersbeck hat sich in Osnabrück in die Startelf gespielt. Hier ein kurzes Interview:

http://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/755682/vfl-torhuter-marius-gersbeck-die-stimmung-war-geil


elaine
9. August 2016 um 22:46  |  556152

mündige Spieler“
selbst in der Lage sein, somatische Rück-
stände selbst einzuschätzen!

nun kann er aber schlecht einschätzen, wie die Kollegen sich fühlen. Vielleicht hat er auch gemerkt. dass er nicht so gut drauf ist und die Daten unterstützen seine Einschätzung?
Wir wollten doch, dass auf die Spieler individueller eingegangenen wird, dass da nun deshalb bei Hertha alles drunter und drüber geht, würde ich daraus nicht schließen


Ursula
9. August 2016 um 22:48  |  556153

…musst Du auch nicht @ elaine, ABER „ich“…

…zumindest wenn es z. Z. um Weiser geht!


hurdiegerdie
9. August 2016 um 22:50  |  556154

Ursula
9. August 2016 um 22:33 | 556149

Wie ich dich einschätze, glaubst du nicht wirklich, dass bei Weiser Diabetes oder das Pfeiffersche Drüsenfieber eine Rolle spielt.


Ursula
9. August 2016 um 22:52  |  556155

Nee, nicht wirklich…!


U. Kliemann
9. August 2016 um 22:57  |  556156

Eher Besuche in nicht nennbaren Etablisse-
ments?


Kraule
9. August 2016 um 22:59  |  556157

Das würde schon längst in den B Zeitungen stehen 😉


U. Kliemann
9. August 2016 um 23:03  |  556158

Stimmt auch wieder.


Ursula
9. August 2016 um 23:06  |  556159

Die „Lolita-Presse“ hat eine „neue
Beziehung“ zu Hertha bzw. UND
umgekehrt, stimmt` s @ ubremer…!?


Kraule
9. August 2016 um 23:07  |  556160

Auch der Kicker berichtet ganz unaufgeregt über Weisers Sondertraining.


hotzn
9. August 2016 um 23:09  |  556161

Wie sich die Waschweiber bei HI das Maul zerreißen ist sehr unterhaltsam.

Und Opa mittendrin, natürlich nicht ohne Werbung für seinen Blog…


Kraule
9. August 2016 um 23:10  |  556162

Wer es braucht 🙂


Better Energy
9. August 2016 um 23:14  |  556163

@Kliemann

Solche Besuche stärken eher die Bauchmuskulatur 🙂


hurdiegerdie
9. August 2016 um 23:17  |  556164

hotzn
9. August 2016 um 23:09 | 556161

Da ich HI nicht lese und du keine Hinweise gibst, worüber sie sich das Maul zereissen, ist das für mich eine weniger relevante Information als ein Link zu einem guten Songtitel, die ich öfter öffne.


Traumtänzer
9. August 2016 um 23:19  |  556165

Hat #Weiser vielleicht nach dem Bröndby-Aus etwas Frust rausgelassen im Team und wird jetzt dafür sanktioniert oder bereitet er seinen Abgang zu einem anderen Verein vor, mit dem schon verhandelt wurde?

Merkwürdig allemal. Aber vielleicht ist das ja das Normale…


Ursula
9. August 2016 um 23:20  |  556166

@ hurdie

Ich tue das EINE, wie das ANDERE nicht!

@ Traumtänzer

Da „stimmt“ was nicht…..

Schläfle!


U. Kliemann
9. August 2016 um 23:22  |  556167

Ergo mindestens z.Z. keine Hertha „Skandale“
in der lolita Presse. Warten wir mal ab wie
lange der Waffenstillstand anhält. Als A. S.
noch lebte hatte er ja mal Hertha gesponsort.
Lang lang ists her.


Better Energy
9. August 2016 um 23:33  |  556169

Die Hertha BSC Rechte GmbH & Co. KG hat am 29.07.2016 ihren Jahresabschluss zum 30.06.2015 im Bundesanzeiger veröffentlicht.


Herthas Seuchenvojel
9. August 2016 um 23:40  |  556170

@hotzn: sei so gut, und stell wenigstens nen Link dazu rein
(bzw. Unterpunkt, unter dem man suchen kann)

Hi ist kein Blog, den man einfach nur scrollen muss, sondern nen Forum mit etlichen Unterpunkten
also WO soll man suchen?


Traumtänzer
9. August 2016 um 23:42  |  556171

#Weiser
@Ursula, die BZ ist jetzt auch mit ’ner Weiser-Spekulation am Markt: Zoff zwischen Dardai und Grete bzgl. unterschiedlicher taktischer Ansichten (im Training) und wegen offensichtlicher Unzufriedenheit Dardais mit Gretes Auftritt gegen Bröndby. Nun ja, wir können nur mutmaßen… Ich hoffe aber, dass sich das bald klärt. Wäre sehr schade, wenn wir Weiser verlieren würden. Der Junge hat nämlich Qualität.


hotzn
9. August 2016 um 23:42  |  556172

@Herthas Seuchenvojel

Ich werd niemanden von dort verlinken. Thread ist Dardai, der ist seit dem Gerücht von hier um +10 Seiten gewachsen…


hurdiegerdie
9. August 2016 um 23:44  |  556173

Traumtänzer
9. August 2016 um 23:19 | 556165

sicherlich zwei Überlegungen. Sie gehören zu der Kategorie, die Leistungsdiagnostik war gar nicht so schlecht.

Eine andere Überlegung wäre. Die schlechte Diagnostik war bekannt.
Hertha wusste, dass das Team noch nicht so weit ist, weil man auf den BL-Start hinarbeitet. Und obwohl Weiser nur bei xy% (sagen wir mal 80%) war, hat man auf ein eingespieltes Team mt Weiser gesetzt. Jetzt wird bei Weiser nachgerüstet (da es ja keine Pflichtspiele im Moment gibt). Dieser Option gebe ich 20%.

Ich kann mir verschiedene Optionen vorstellen, nur nicht, dass man jetzt per Zufall feststellt, Weiser wäre noch nicht so weit. Das ist die einzige Option, die ich nahezu ausschliesse. Dafür ist die Diagnostik zu weit fortgeschritten.


apollinaris
9. August 2016 um 23:53  |  556174

heute reiß ich auch mal die Tür auf, frage kurz :
“ Club der toten Zausels?“
dazu dann auch mal nen Musik- Link..
https://youtu.be/HK8KmHoJRiI


hurdiegerdie
10. August 2016 um 0:39  |  556178

Fall out Boy
and all I got was this stupid song
https://www.youtube.com/watch?v=T1OTsd9u0Wo&list=RDT1OTsd9u0Wo#t=44


Kamikater
10. August 2016 um 7:21  |  556181

@Weiser
Er ist einfach nicht so fit wie andere Spieler. Punkt.


10. August 2016 um 7:32  |  556182

#Weiser
Alles was wir hier haben sind Spekulationen.
Nix Genaues weiss man nicht.
Faktencheck: Weiser hat nicht den Konditionsstand seiner Kollegen
Weiser hat, wie auch Andere gegen Brödnby grottig gespielt
Weiser trainiert diese Woche individuell

#Digitale Transformation
Wann genau soll diese Transformation denn starten und was soll sich der zahlende Kunde darunter vorstellen?
Eine Homepage aktuell zu halten ist kein Hexenwerk und auch mit relativ wenig personellem Aufwand machbar.
Ein Relaunch wäre eine andere Geschichte, aber egal wie, die Luft nach oben wird eher mehr als Weniger
Gratulation übrigens an die Ü40-2, die in der Saison 13/14 (!!!!!!!) Staffelmeister in der Bezirksliga wurde. #kopfschüttel

#Ausfälle
Ich finde es sehr ärgerlich, dass gerade Duda in dieser wichtigen Vorbereitungsphase so lange ausfällt.
Gerade für sein Spiel wäre es extrem wichtig, die Abläufe, Laufwege und insgesamt die Mannschaft kennen zu lernen
Mein Beileid an Familie Kalou


fechibaby
10. August 2016 um 8:24  |  556183

Weiser wird meiner Meinung nach „nur“ gefrustet
sein, weil er nicht zu Olympia durfte.
Stattdessen flog er mit Pauken und Trompeten mit
Hertha aus der EL-Quali.

Da kommt dann eine „Ausrede“ von fehlender Fitness
gerade richtig.
Straftraining für Weiser wäre wohl der richtige
Begriff für diese Maßnahme!


10. August 2016 um 8:43  |  556185

@fechi
Hast du irgendwas, was deine These untermauert?
Ein Argument oder was Ähnliches?


Plumpe71
10. August 2016 um 8:52  |  556186

Aus guten Gründen werde ich mich nicht an Spekulationen um Weiser beteiligen, finde aber erstaunlich was hier reflexartig als Fakt verkauft wird, wo doch niemand etwas genaues weiß.

Mein Bauchgefühl ist ein anderes, den Zeitpunkt dieser “ Feststellungen “ finde ich zumindest mal bemerkenswert und fußballerisch fast schon lebensfremd. Mal schauen, wann der neue Kontrakt gezeichnet wird, ist sicher nur noch Formsache bei den glänzenden Perspektiven, die sich nach den beiden Spielen gegen Bröndby so auftun.

Erinnert mich an die Diskussionen um den holländischen Startrainer und als aus Jos Knows Jos Blows wurde. Haben einige hier auch nicht bemerkt, da wurde jede noch so obskure Maßnahme gefeiert und auf fehlende Achsen hingewiesen, der Ausgang der Geschichte ist bekannt, die starke Präsenz der Achsen auch 😉

Auf Dauer werden sich die jetzt schon sichtbaren Mängel dieses Übungsleiters nicht mit Nebelkerzen kaschieren lassen, falls die Aktion eine solche sein sollte, wichtig ist auf dem Platz und da wird schon seit längerer Zeit nicht mehr geliefert.

Für den Fall, dass Hertha noch ein geheimes System für den Saisonstart parat hat, hoffe ich dass der Neuzugang Duda darin auch berücksichtigt wird.


alte Dame
10. August 2016 um 8:55  |  556187

Weiser soll doch „angeblich“ nach dem Bröndby Spiel so etwas in die Richtung gesagt haben wie: „Na toll, und wegen sowas bin ich nicht in Rio dabei.“


Valadur
10. August 2016 um 8:55  |  556188

@Plumpe71 um 8:52 Uhr…

„Aus guten Gründen werde ich mich nicht an Spekulationen um Weiser beteiligen…“

An dem Punkt hättest du aufhören sollen zu schreiben. Danach führst du deine eigene Aussage ad absurdum und nutzt deine eigenen Spekulationen, um gegen Dardai zu schießen. Große Kunst!


alte Dame
10. August 2016 um 8:56  |  556189

Gnabry würde ich gerne bei Hertha sehen!


Plumpe71
10. August 2016 um 8:58  |  556190

Nee, @Valadur, um Weiser herum lege ich mich nicht fest, und was Du so als gegen Dardai schießen“ bezeichnest, nenne ich dann mal Große Kunst


blauball
10. August 2016 um 9:05  |  556191

Bei Hertha bleiben Interna jetzt halt intern. Das ist gut so. Besser als die Zeiten mit Pantelic-Sonderausgaben. Aber es gibt eine offizielle Aussage vom Trainer mit Begründung. Ziel ist die Fitness von Weiser für das Pokalspiel. Wenn die Boulevard-Presse schon nicht anspringt (oder kann weil Interna), dann gibt es hier wenigstens einen Sturm im Wasserglass.
Ich frage mich, ob der gleichzeitige Wunsch nach Nicht-Schwiegersöhnen in der Truppe nur aus puren Eigeninteresse resultiert.
Das Testspiel am Samstag wird langsam richtig interessant.


heiligenseer
10. August 2016 um 9:06  |  556192

Man müsst ihr alle gut polierte Glaskugeln besitzen.


fechibaby
10. August 2016 um 9:06  |  556193

@backstreets29 10. August 2016 um 8:43

Ich schrieb doch „meiner Meinung nach“…
Bauchgefühl!


10. August 2016 um 9:07  |  556194

@alteDame

#WeiserRioGate
Quelle?


Valadur
10. August 2016 um 9:11  |  556195

@Plumpe71 um 8:58 Uhr

Wollen wir deinen Beitrag mal durchgehen?

1. Absatz: Ich beteilige mich nicht an Spekulationen. Sollte man auch nicht.
2. Absatz: Spekulation um Weiser.
3. Absatz: Vergleich des gescheiterten Luhukays (obskure Maßnahmen, Jos Blows) mit Dardai (Suggestion: obskure Maßnahmen, Pal Blows).
4. Absatz: Kritik an Dardai (Mängel, dieser Übungsleiter, kaschieren, es wird nicht geliefert etc.)
5. Absatz: Ironische Anmerkung zu einem „geheimen System“ (Kritik an Dardai)

Nein, passt alles. Super Beitrag!


heiligenseer
10. August 2016 um 9:14  |  556196

@backs: Hier vielleicht: http://www.opas-reisetagebuch.de/2016/08/09/opa-tritt-nach-heute-mitchell-weiser-und-die-sieben-zwerge/

„Sollte der eigentliche Grund darin liegen, dass sich der junge Mann zu einer Aussage wie „und dafür habe ich Olympia sausen lassen“ hat hinreißen lassen, sollte man dafür nicht ein gewisses Maß an Verständnis aufbringen anstatt ihn zu maßregeln?“
Opa weiß jedenfalls wie man so einen Text zu schreiben hat. Vielleicht zu viel BILD und BZ gelesen. Vom Niveau auf jeden Fall sehr ähnlich. Aber sich dann immer über die „Lolita-Presse“ aufregen.


Valadur
10. August 2016 um 9:18  |  556197

@heiligenseer um 9:14 Uhr

Opa will scheinbar Klicks generieren und bedient sich dafür der Mittel der Lolita-Presse. Sagt (leider) vieles aus!


alte Dame
10. August 2016 um 9:18  |  556198

@fechi

Es gibt keine, deswegen extra „angeblich“. Ich kann es mir bei ihm aber vorstellen, dass er sich zu so einer oder einer ähnlichen Aussage hat hinreissen lassen. Es ist für mich gerade in einer emotional aufgewühlten Stimmung nach dem Spiel mit Abstrichen nachzuvollziehen.
Warten wir einfach ab …


10. August 2016 um 9:28  |  556199

2 Hashtags vom Lolita-Opa sind ja dolle … :roll:
„#opatrittnach #bremerstinken“
tja, der Hackedieter … :mrgreen:


Plumpe71
10. August 2016 um 9:28  |  556200

@Blognutzer um 09:11,

“ wollen wir .. “

spätestens an der Stelle habe ich aufgehört zu lesen.


Stiller
10. August 2016 um 9:31  |  556201

Danke, @DavidTilleul, für den Hinweis zu Gnabry. Schauen wir mal, was dran ist. Ich sag‘ mal: geht doch. 🙂


fechibaby
10. August 2016 um 9:40  |  556203

@alte Dame 10. August 2016 um 9:18

Dein Beitrag war mit Sicherheit als
Antwort für @backstreets29 10. August 2016 um 9:07
gedacht und nicht für mich.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. August 2016 um 10:10  |  556204

@Weiser

trainiert heute Vormittag individuell, Lustenberger wieder mit der Mannschaft

Quelle: https://twitter.com/HerthaBSC/status/763285221273964544


Traumtänzer
10. August 2016 um 10:17  |  556205

#Gnabry
Träumen muss erlaubt sein (ich darf das sowieso!). 😉 Mir ist er jetzt auch erst bei den zwei Olympiaspielen aufgefallen und ich bin kein guter Spielerbeobachter. Was ich aber in den zwei (!) Spielen gesehen habe, hat mir gefallen: Schnell, technisch gut und sogar torgefährlich. Frage ist halt, ob er so was auch etwas konstanter auf den Platz bringen kann? Speziell im zweiten Spiel gegen Südkorea ist er m.E. nämlich schon gut abgetaucht.

Gut, es ist ein Gerücht auf Transfermarkt. Da muss man vorsichtig sein. Dann kann man sich ja auch gut vorstellen, dass nicht nur Hertha bei ihm vorstellig wurde. Was dann in der Konsequenz wohl dazu führt, dass die momentan kolportierte Ablösesumme von 2 Mio. eher unrealistisch sein dürfte. Nichtsdestotrotz würde ich so einen Spieler schon gerne bei uns mal ausprobieren wollen (ohne jetzt Wunderdinge zu erwarten) und könnte mich mit dem Gedanken gut anfreunden. Und wenn Preetz das wirklich schaffen sollte… 🙂 – aber wahrscheinlich wird bald schon alles dementiert?!


alte Dame
10. August 2016 um 10:28  |  556206

@fechi

Stimmt! Sorry!


Stiller
10. August 2016 um 10:42  |  556207

@TT

Kenne ihn auch nur aus den Olyspielen. Aber da sieht man, dass er nicht nur will, sondern auch kann. Standards kommen hinzu.

Ob da Konstanz reinkommt, vermag ich nicht zu beurteilen. Da wird sich der Verein wohl besserer Informationsquellen bedienen können als wir. Aber der Mann ist so jung, dass man ihn mit Sicherheit nicht nach seinem Entwicklungsstand vor ein oder zwei Jahren beurteilen darf. Die Anlagen sind nicht nur vorhanden sondern ausgeprägt. So ein Talent zu entwickeln ist dann Sache des Trainers.

Horst Hrubesch hat über Jahre bewiesen, dass er zu besten Entdeckern im deutschen Jugendfußball gehört. Er hat zumindest bei mir einen ganz dicken Stein im Brett ….

Dass Gnabry bei Arsenal nicht die besten Karten hat, ist bekannt. Es sollte mindestens eine Leihe mit Option drin sein. Da mache ich mir keine Sorgen, das kann MP ganz exzellent.


Ursula
10. August 2016 um 11:20  |  556208

# Heckenschützen auf Tour

Gute Stimmung am Morgen,
vertreibt Kummer und Sorgen,
und die „B-Z“ gibt kund…

…“Morgenstund hat Gold im
Mund“! Du gute Güte HIER hat
wohl mancher nicht gut gespült,
stimmt`s @ Valadur…!?

UND @ Opa tritt nach…!? Ähem,
nur der liebe @ Bussi nicht! Der
stellt fest, dass der „Lolita-Opa“
nachtritt, tja der „Hacke-Dieter“….

…und @ Opa kann sich vielleicht
nicht einmal wehren? Nur von außen?

#bremerstinken….??? Tolle „Blüten“!!!

Du gute Güte!!!


fg
10. August 2016 um 11:24  |  556209

@ub1010:

Andersrum wäre schön!


Ursula
10. August 2016 um 11:25  |  556210

Tja…

Nächtle!


glimpi
10. August 2016 um 11:28  |  556211

heiligenseer
10. August 2016 um 11:31  |  556212

@Ursula

Warum soll er sich nicht wehren können? Hat er so viel mit seinen Internetexperimenten zu tun?


Ursula
10. August 2016 um 11:36  |  556213

Was könnte ich denn noch gemeint haben😇?


Plumpe71
10. August 2016 um 11:38  |  556214

.. ja in der Tat, die Replik an, oder über @Opa spricht leider Bände und lässt tief blicken und über Fußball habe ich von den neuen edlen moralischen Instanzen hier nie etwas gelesen, aber macht nüscht.
Trittbrettfahrer sind ja schon grenzwertig, aber das hier,

https://de.wikipedia.org/wiki/Denunziation


fg
10. August 2016 um 11:47  |  556215

@Ursula:
Ich weiß es 😃


heiligenseer
10. August 2016 um 11:48  |  556216

Schön, dass sich wenigstens der Opa-Fanclub einig ist. Habt ihr euch schon mit den neuen Opa-Devotionalien eingedeckt?

@Ursula: Und das vom selbsternannten Meister der Feinironie. 😀


Ursula
10. August 2016 um 11:49  |  556217

..und tschüss!


Valadur
10. August 2016 um 11:51  |  556218

#Opa

Meine Meinung zu Opa und den persönlichen(!) „Anfeindungen“ hatte ich schon vor einiger Zeit niedergeschrieben: (-> http://www.immerhertha.de/2015/11/21/ronny-und-koerber/#comment-511603).

Was die Art seines letzten Textes betrifft, muss er sich den Vorwurf gefallen lassen in die selbe Schublade zu greifen, in die auch die von ihm „gehasste“ Lolita-Presse greift. Die Motivation dahinter scheint auch die gleiche zu sein: Generierung von Klicks.


Traumtänzer
10. August 2016 um 12:06  |  556219

@Stiller
Na, schaun mer mal. 🙂


apollinaris
10. August 2016 um 12:07  |  556220

..ich hatte wohl doch nicht ganz so falsch gelegen, als ich vor ein paar Tagen konstantierte, dass die Vorfreude auf die Saison nicht die allergrößte ist und keine gute Stimmung bei vielen Fans zu spüren ist…Der Vormittag bei Immerhertha liest sich jedenfalls nicht wie eine Gegenthese…
#Opas Tritte..ich bin ja nachweislich kein Fan von @ bussi &Co- aber diese hashtags sind nun wirklich keine Erfindung von ihm und auch der Hinweis auf Ähnlichkeiten mit der Springerpresse, was den Umgang mit Fakten-Spekulationen- Stimmungsmache- ist keine unlautere Übertreibung..,
Jeden Tag wird Opas Abwesenheit hier bejammert…da darf sich der Anddersmeinende auch dazu äußern.


Blauer Montag
10. August 2016 um 12:10  |  556221

Blauer Montag
10. August 2016 um 12:22  |  556222

Kommentaristi kommen und gehen,
immerhertha bleibt bestehen*!

*solange es den Blogvätern gefällt. 😉


10. August 2016 um 12:24  |  556223

und Samstag spielt Allan : Allan – oder ? 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. August 2016 um 12:33  |  556224

@Schreiber

in diesem Blog:
Ob sie viel Ahnung von Fußball haben – oder nicht, ob sie aus der Region Berlin kommen – oder nicht, ob sie eher jünger sind – oder älter, ob es Männer sind – oder Frauen, ob sie hier regelmäßig dabei sind – oder eher sporadisch, ob sie viele Hertha-Spiele besuchen – oder nicht, ob sie eine große Nähe zu Hertha haben – oder nicht … es gibt sehr viele und sehr verschiedene Möglichkeiten, sich hier einzubringen.

Eines aber ist allen gemein: Um bei Immerhertha zu erscheinen, muss man den Mut haben, im Blog zu schreiben.


Blauer Montag
10. August 2016 um 12:35  |  556225

Jepp.
Samstag auf der blauweißen Showbühne: Allan im Wunderland.


hotzn
10. August 2016 um 12:44  |  556226

10. August 2016 um 12:48  |  556227

..na , vielleicht wird jetzt aufgehört, weiter zu spekulieren‘
#ichhab´sjagesagt #bremerredenklartext
#opasKlagenohnezuleiden


Herthas Seuchenvojel
10. August 2016 um 12:50  |  556228

@apo: erinnerste dich an meine Worte bezüglich @opa im Dezember?

seien wir ehrlich, @Opa ist schwer nachtragend und lebt gerne von seinen Spitzen in seinen Ausführungen
ausgleichende Spitzen in Gegenrichtung verträgt er aber selten bis nie
mir ging es damals so, als ich angeblich sein(e) Kind(er) beleidigt haben soll
dabei bin ich weder bösartig, noch reduzier ich Menschen charakterlich
hat mich etliches an Überzeugungsarbeit auf ner anderen Platform gekostet, ihn davon zu überzeugen, daß er in seiner Annahme komplett falsch lag
schauen wir uns an, auf welcher ALLEINIGEN Basis wir unterwegs sind: pures Schreiben, da interpretiert man jedes Wort anders
dafür fehlt aber: die Tonlage, die Lautstärke, der schäkernde Redefluss und das funkelnde Glitzern in den Augen vor Schalk
runtergebrochen auf pure Worte, die je nach Stimmungslage anders angenommen werden
kein Wunder, daß derart viel Krawall diesen Sommer hier herrschte


10. August 2016 um 12:53  |  556229

..ich verteile auch mal ne Note: mein Daumen für @12:50
..ergänze: manchmal sind aber auch echte A…geigen unterwegs.
Das macht´s dann noch schwieriger, zu unterscheiden 😆


heiligenseer
10. August 2016 um 12:56  |  556230

Ich verstehe die Aufregung auch nicht so ganz. Die Person hinter dem Pseudonym „Opa“ hat hier im Blog schon öfters klargestellt, dass Opa eine Romanfigur ist.
Wer sich so verkauft, mit seiner Figur in die Öffentlichkeit drängt und es im Unklaren lässt, wann die Romanfigur und wann die Person hinter der Figur schreibt, der wird auch mit ein bisschen Gegenwind klarkommen (müssen).


fechibaby
10. August 2016 um 13:01  |  556231

Die BILD traut sich, dass individuelle Training von
Weiser als Straftraining zu bezeichnen:

http://www.bild.de/sport/fussball/mitchell-weiser/bekommt-straftraining-47235310.bild.html


lieschen
10. August 2016 um 13:03  |  556232

Auch wenn Salomon dass nicht mitliest : Auch ich drücke mein Beileid aus .

Ein Hallo in die Runde ,nach kleiner Urlaubspause bin ich wieder da


heiligenseer
10. August 2016 um 13:06  |  556233

Und um Weiser richtig lächerlich aussehen zu lassen, haben sie ihm noch ein Bikinioberteil übergestreift. Als wenn das Straftraining nicht schon Strafe genug ist. Wer hier nicht erkennt, dass da etwas nicht stimmt, dem ist nicht zu helfen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. August 2016 um 13:13  |  556234

@heiligenseer

Du weisst, dass die Spieler dieses Datenauswertung-Tool bei fast jedem Training tragen ? Einige wie etwa Per Skjelbred tragen es über dem Trainingsshirt, andere drunter.
Wenn ich mich nicht täusche, darf jeder Hertha-Profi selbst entscheiden, in welcher Reihenfolge er sich ankleidet


heiligenseer
10. August 2016 um 13:14  |  556235

@Uwe: Ja, natürlich. Es war auch nicht so ganz ernst gemeint.


pathe
10. August 2016 um 13:17  |  556236

@heiligenseer
In deinem Post klang das aber sehr ernst gemeint…


heiligenseer
10. August 2016 um 13:23  |  556237

@pathe: Ok, tut mir leid. Dann war es wohl nicht offensichtlich genug.


10. August 2016 um 13:23  |  556238

Mal so nebenbei, unter der Dusche denkend:
..Olympia…RM vers RV…keine internationalen Spiele..alles keine
Dinge, die dem persönlichem Weiterkommen des Fussballers Weiser dienen und nerven dürften
Und von Anfang an, war klar: mit Weiser haben wir keinen geholt, der
das Vereinsinteresse oder anders: der das Interesse des Arbeitgebers zu schätzen weiss, wenn dieses mit seiner Karriereplanung kollidiert.
Das allerings war schon vor Transfer klar.
Leider gibt es wenige Spieler, die außerhalb der Schnittmengen „Schwiergersöhnchen und Egomane“ stehen.. 🙁
Solche (wirklichen ) Typen kann man vermutlich an zwei, drei Händen in der gesamten Liga zählen.
Insofern: kein Grund zur Hysterie..
P.S. ich fand die Leistungen von Weiser in den letzten Monaten sehr durchwachsen…deshalb fand ich auch seine Nichtnominierung durch Löw völlg richtig.
Richtig ist aber ohne Zweifel auch: in unserem Kader ist Weiser einer der besten Spieler.
Nicht leicht für Dardai und Preetz. Aber: genau das müssen sie können!


10. August 2016 um 13:37  |  556239

Wenn man nach der Leistung geht müssten Lustenberger, Skjelbred sowie Langkamp oder der ein bzw. Andere auch noch Straftrainings machen.


10. August 2016 um 13:39  |  556240

Was muss eigentlich der Trainer machen, für seine vielen vercoachten Vorgehensweisen und/oder Baustellen die er mit zu verantworten hat ?!


hilli
10. August 2016 um 13:45  |  556242

… ein Trainer verliert, .. bei Erfolgslosigkeit, … irgendwann seinen Job …


Kamikater
10. August 2016 um 13:47  |  556243

Eine Flasche alten, schlechten Tokayer auf Ex trinken.


Zippy
10. August 2016 um 13:49  |  556244

Noch mal kurz zu Gnabry: Ich könnte diesem Transfer nun überhaupt nichts abgewinnen. Würde ein bisschen so aussehen, als hätte Preetz ihn jetzt bei Olympia das erste Mal gesehen. Gnabry ist der Inbegriff des Schönwetterfussballers (und das meine ich gar nicht sehr negativ, ich mag auch Ronny als Mensch und Spieler an guten Tagen). Geschwindigkeit und schnelle Richtungswechsel mit und ohne Ball kann/hat er, allerdings nur, wenn er auch gut drauf ist. Taktisch hat er nicht so viel drauf und im Kombinationsspiel ist er so gut wie gar nicht zu gebrauchen, da er oft sehr überhastet oder unkonzentriert agiert. Bei seiner Leihe zu West Brom hat er auch nichts gebracht und in der U21 von Arsenal ist er auch nicht einer der auffälligsten Spieler. Da könnte man auch zB einen Gyasi Zardes (nicht von Arsenal natürlich) holen, der einige Jahre älter und auch schon deutlich weiter ist.
Vielleicht könnte sich Gnabry ja in den nächsten Jahren entwickeln, aber für diese Saison sähe ich in ihm keine Verstärkung, da wir ein ähnliches Profil (schnell, dribbelstark, ungenügendes Passspiel) auch in Haraguchi bereits haben (Gnabry ist vor dem Tor etwas kaltschnäuziger, das muss man ihm lassen). Gnabry ist aber anders als Haraguchi ein Spieler, der im Pressing auch gerne mal „mitjoggt“, ohne defensiv mitzuarbeiten.


heiligenseer
10. August 2016 um 13:50  |  556245

Stimmt, der „Übungsleiter“ Dardai soll mal schön seine zusammengebraute (Gulasch)Suppe selbst auslöffeln. Hat der dazu keine Klausel im Vertrag?


hilli
10. August 2016 um 13:50  |  556246

.. prost !


Joey Berlin
10. August 2016 um 13:56  |  556247

@Stiller
9. August 2016 um 21:16 | 556135

Mit dem seit über 100 Jahren praktizierten Börsenhandel zur Unternehmensfinanzierung hat das rein gar nichts zu tun.

#Börsennotierte „Vereine“
Die ist aber schon klar, dass diese „Vereine“ rein gar nichts mehr mit den ursprünglichen Interessen und Ideen der Gründerväter zu tun haben…

Wie viele Vereine spielen in der 1. Fußball-Bundesliga? Achtzehn? Falsch! Im Oberhaus kicken nur noch sechs Vereine. Der Rest setzt sich aus teils kryptisch klingenden Gebilden wie GmbH & Co. KGaA zusammen.

http://www.11freunde.de/artikel/kapitalgesellschaften-der-bundesliga

Zwischen den Interessen von „Couponschneidern“ und Fans gibt es schon Unterschiede. 😉

http://www.wiwoatde/finanzen/boerse/boersennotierte-vereine-diese-fussball-aktien-bieten-siegchancen/10113700-all.html


Joey Berlin
10. August 2016 um 14:00  |  556248

@ub,
#Spamordner
Sorry, dachte wenn ich den einen Link verändere…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. August 2016 um 14:08  |  556249

@joey
ich meine, es sind 2 Links in Deinem Post, deshalb landete der zunächst in der Moderationsschleife …


Freddie
10. August 2016 um 14:30  |  556250

@heiligenseer wollte doch auch nur einmal so empört sein wie der Verlinker des Bildartikels!!!!
😉

Im Übrigen zur Wortwahl „Straftraining“
Im Boulevard ist doch alles viel dramatischer.
Verhandeln heißt dort Pokern und Geschäftsbesprechungen „Geheimtreffen der Bosse“


10. August 2016 um 14:33  |  556251

Weil es noch keiner getan hat:

Herzliche Glückwünsche an das Geburtstagskind, welches eine lange Zeit sehr famos das Tor der Hertha hütete!

Die Gratulation gebührt Thomas Zander!

siehe auch:
https://twitter.com/HBSCMuseum1892/status/763329671446536192


10. August 2016 um 14:42  |  556252

Happy birthday Uschi, unserem
BWLer, VWLer, Lateiner, Sportmediziner, Ansprechpartner aller
Fachkreise, Taktikgott, Volksgoethe und leider gescheitertem Trainer des TSV Allach …. 😉 😀


Traumtänzer
10. August 2016 um 14:45  |  556253

@Zippy
Alles irgendwie nachvollziehbar, was Du schreibst. Und sicherlich wäre er nicht perfekt. Aber für das, was wir suchen, wäre er vielleicht eine gewisse (bezahlbare) Lösung? Dass man mit jungen Spielern auch arbeiten muss, um sie zu entwickeln, davon ist doch hier im Blog auch immer die Rede.
Ich würde ihn nehmen. Wahrscheinlich auch etwas lieber als einen Esswein.
Aber hey, wir fabulieren ja zunächst sowieso nur um ein Gerücht herum.


Papa Razzi
10. August 2016 um 14:48  |  556254

Hertha-Napoli
Ich schaue ja mit reichlich Vorfreude auf das Spiel gegen den SSC Neapel!
Seit 1986, also Maradonas Glanzzeit, bin ich Fan der Azzuri (nicht zu verwechseln mit der Squadra Azzura!).

Ich halte sogar zu Neapel wenn es gegen Bundesliga Mannschaften geht, Hertha natürlich ausgenommen, aber das passiert ja leider eh nicht. Selbst die trüben Jahre Napolis in der Serie C haben meiner zweiten Liebe nichts anhaben können, eine hübsche Parallele dieser beiden Vereine.

Eines meiner schönsten Fußballerlebnisse schlechthin, hatte ich 2007 beim Aufstieg der Azzuri in die Serie A. Das letzte Spiel war beim FC Genua und wir waren zufällig in der Nähe im Urlaub. Wir wollten deshalb kurz vor Anpfiff noch nach Karten auf dem Schwarzmarkt schauen, da ruft mich ein Ordner durch den Zaun, und fragt ob wir reinwollen:
Ich: Ja klar!
Er: 20 € für dich und 20€ für dein Mädel.
Ich: Okay, machen wir!
Er pfeift kurz und ein Kollege kommt schnell mit dem Schlüssel und schließt uns das Tor auf.
Wir sind dann durch, haben bezahlt und er zeigt in Richtung Stadioneingang und sagt noch irgendwas. Ich hatte schon ein etwas mulmiges Gefühl, ob wir in den Blockzugängen an den Kontrollen vorbeikommen.
Aber wir sind ja in Italien! Da gibt es keine Blockwarte! Wir konnten einfach durch und standen plötzlich mitten im FC Genua Block hinter dem Tor, deutlich erkennbar als Azzuri mit Napolischal und Shirts. Und gleich die nächste Überraschung: Ein Genuafan lacht uns an, gibt uns High Five und erklärt uns, dass die beiden Vereine eine große Fanfreundschaft verbindet. Wir also mittendrin in der Party und das coolste vom Ganzen: Wenn das Spiel 0:0 ausgeht, sind beide Vereine aufgestiegen, mehr braucht man über das Spiel wohl nicht zu erzählen.
Nach Schlusspfiff war ganz Genua eine einzige Fussgänger- und Partyzone in Rotblau und Azzurblau, traumhaft!

Benvenuti a Berlino, Azzuri!
Forza Napoli, Ha Ho He!!!


derwalter
10. August 2016 um 15:00  |  556255

@Papa Razzi: Wegen solcher Geschichten liebe ich den Fussball und oft auch diesen Block. Starke Aktion!


Papa Razzi
10. August 2016 um 15:12  |  556256

Danke @Walter, so sehe ich das ja auch.

Und nicht vergessen, liebe Blogfreunde:
FUSSBALL VERBINDET (räusper, hust, japs)!!!


10. August 2016 um 15:20  |  556257

Fußball-Bundesligist Hamburger SV und der
chinesische Super League-Club SIPG aus Shanghai haben einen
Kooperationsvertrag geschlossen.


Zippy
10. August 2016 um 15:22  |  556259

@Traumtänzer
Nun, wenn er problemlos zu finanzieren wäre, dann könnte man es mit Gnabry natürlich probieren, sollte aber eben nicht erwarten, dass er sofort helfen kann. Priorität hat für mich jedoch zunächst ein ZM, wenn dann noch Geld übrig wäre…
Besser als Esswein sehe ich ihn auch, vorallem was das Potential angeht.
Fabulieren macht Spass, ist besser als ewiges Meckern 🙂


Zippy
10. August 2016 um 15:27  |  556260

@NKBerlin
Falls es da nicht erhebliche wirtschaftliche Anreize für den HSV gibt, sehe ich den Vorteil für sie nicht. Dass SIPG von Bundesliga-Know-how, gerade im Nachwuchsbereich, profitieren möchte, ist nachvollziehbar.


Zippy
10. August 2016 um 15:35  |  556261

@Traumtänzer (Fortsetzung)
Ich sehe bei Gnabry nur das Gehalt als ein Problem (im Verhältnis zum Nutzen). Das dürfte so bei 1 Million liegen.


heiligenseer
10. August 2016 um 15:47  |  556264

Im Artikel wird ein möglicher „kreativer Protest“ genannt. Ist damit der Verzicht von Pyrotechnik gemeint?


10. August 2016 um 16:27  |  556268

„Bringt euch in die Diskussion ein“

und zwei Zeilen weiter

„gemeinsam gegen RB“.

Das Ergebnis der Diskussion steht damit schon mal fest. Ähnlich dürften vor 30 Jahren die Diskussionen in der Cantianstraße auch verlaufen sein.


10. August 2016 um 16:46  |  556270

??


Jack Bauer
10. August 2016 um 17:09  |  556274

@RB-Protest: Dass es seitens der Fanszene sicher keinen Konsens „Pro-RB“ geben wird, dürfte logisch sein. Nun lädt man zu einer Gesprächsrunde, um zu diskutieren ob und wenn ja, wie man protestieren kann. Sicherlich kann man dort auch den Standpunkt vertreten, dass man einen Protest aus den Gründen xy nicht für Zielführend hält. Wieso man das jetzt ins lächerliche ziehen muss, erschließt sich mir nicht.


10. August 2016 um 17:18  |  556277

😆
heiligenseer
10. August 2016 um 15:47 | 556264 😆


10. August 2016 um 17:25  |  556278

@jack..die Ignoranz der Wissenden..?


Stiller
10. August 2016 um 17:34  |  556279

Demokratiedefizit?


Better Energy
10. August 2016 um 17:40  |  556280

@sir

Yours:

Das Ergebnis der Diskussion steht damit schon mal fest. Ähnlich dürften vor 30 Jahren die Diskussionen in der Cantianstraße auch verlaufen sein.

Das Gebäude für die Fankulturen in der Cantianstraße existiert seit 30 Jahren???

Haha… Hauptsache überhaupt was geschrieben, was die Unwissenheit zeigt…


10. August 2016 um 17:47  |  556281

@Better Energy

Lies doch bitte noch einmal, was ich geschrieben habe. Und versuch, vom Geschriebenen zu abstrahieren. Ist eine Analogie.

Hab nie behauptet, dass es dieses Gebäude schon seit dreißig Jahren gibt.


Exil-Schorfheider
10. August 2016 um 17:49  |  556282

Papa Razzi
10. August 2016 um 14:48 | 556254

Super Geschichte!

—————————
@sir

Lass Dich nicht unterkriegen. Es gibt Menschen, die wissen, welcher Klub da damals spielte…


Papa Razzi
10. August 2016 um 17:52  |  556283

@Better Energy
Alles nur unwissende Geisterfahrer hier, außer Dir oder wie???

Mach doch mal deinem Pyseudonym die Ehre und verbreite hier etwas mehr positive Energie! Würde dem Forum sicher gut tun.


Jack Bauer
10. August 2016 um 17:52  |  556284

Man kann diesen Vergleich im übrigen auch verstehen und dennoch nicht gut finden.


Better Energy
10. August 2016 um 17:53  |  556285

@Sir

Jahr 2016 – 30 Jahre = Jahr 1986

Und da war noch was? Wer saß da in der Ehrentribüne?

Gab es da überhaupt Treffen????

Selten so gut gelacht …


Better Energy
10. August 2016 um 17:59  |  556286

@sir

kleiner Hinweis: Poststadion!


Freddie
10. August 2016 um 18:10  |  556287

@better 17:53
Ja eben.
Über den Vergleich der offenen Ergebnisse einer Diskussion heute und eben damals in der Cantianstraße ging es dem @sir doch.
Hinweis für die meisten Wessis:
Cantianstraße war Synonym für BFC


jenseits
10. August 2016 um 18:11  |  556288

Laut Einladung soll die Veranstaltung der Diskussion über eine Lösung, wie dem Konstrukt RB Leipig entgegengetreten werden kann, dienen.

„Gemeinsam gegen RB Leipzig…“ als aufmunternder Abschiedsgruß lässt sich mit dem Veranstaltungsthema doch ganz gut vereinen. Ganz unabhängig davon, ob einem das nun gefällt oder nicht.

Es geht ja nicht mehr um die Frage, ob überhaupt gegen RB oder nicht.


Better Energy
10. August 2016 um 18:16  |  556289

@Freddie

Es gibt kein „damals“!

Cantianstrasse ist am U-Bahnhof Eberswalder und damit hinter der Mauer. Daher gab es nie Treffen von Herthanern an der Adresse.

Vor 30 Jahren war Hertha in der Oberliga und spielte im Poststadion. Damals hießen die Gruppen anders. Offensichtlich will @sir diese Gruppen in großem Umfang zurück.


Stiller
10. August 2016 um 18:22  |  556290

Was haben denn die aktuellen Diskussionen der Herthafans zum Thema RB Leipzig mit den Mielke-Lakeien zu tun?


Better Energy
10. August 2016 um 18:25  |  556291

@jenseits

Da es heute üblich ist, daß es kein Zwang ist nach Leipzig zu fahren, stellt sich die Frage nur für diejenigen, die im Heimbereich sind. Es gibt so sicher wie das Amen in der Kirche keine Freundschaft zu diesem Konstrukt.

Daher ist die Frage schon richtig gestellt: Wie treten wir dem Konstrukt gegenüber und zwar hier in Berlin und dann vor Ort in Leipzig. Viele Auswärtsfahrer haben aber schon angekündigt, nicht nach Leipzig zu fahren. Man will doch nicht die Leipziger Kinder verschrecken 🙂


Better Energy
10. August 2016 um 18:28  |  556292

@stiller

Diese These hat @sir aufgebracht, nachdem er meinte, daß die Diskussionen von Herthanern schon vor 30 Jahren (1986!) in der Cantianstrasse stattfanden…


Stiller
10. August 2016 um 18:30  |  556293

*kopfschüttel*


Tojan
10. August 2016 um 18:33  |  556294

ich wüsste ja gerne mal, von den verteidigern am besten, welche argument FÜR RB es denn geben soll? 😉


jenseits
10. August 2016 um 18:35  |  556296

@Better Energy

Ich habe doch gar nichts gegen die Fragestellung eingewandt.

Es geht bei dieser Veranstaltung halt darum, welche Haltung man gegenüber RB einnehmen will und in welchen Aktionen diese sich dann sinnvollerweise manifestieren soll. Deswegen widerspricht der ans Ende gestellte Aufruf meines Erachtens eben nicht der zuvor ausgesprochenen Einladung zur Diskussion, so wie der @Sir es meinte. 😉

Mehr wollte ich gar nicht zum Ausdruck bringen.


Jack Bauer
10. August 2016 um 18:39  |  556299

Naja, auch wenn ich den Vergleich von Sir Henry kritisiere, seine Äußerung bezog sich nicht darauf, dass Herthaner dort so vor 30 Jahren diskutierten, sondern dass vor 30 Jahren bei Diskussionen in der Cantianstraße ein ähnliches Demokratieverständnis / ähnliche Diskussionskultur zu finden war. Ich sehe das entschieden anders und finde es schade, dass das Bild einiger der Fan- und/oder Ultraszene dermaßen Vorurteilsbehaftet ist.


Freddie
10. August 2016 um 18:40  |  556301

@better
@sir hatte nicht geschrieben, dass sich Herthaner vor 30 Jahren dort getroffen hatten.
Er schrob lediglich, dass die Diskussion wohl ähnlich offen wie damals sein dürfte


Papa Razzi
10. August 2016 um 18:41  |  556303

@Tojan
FÜR einen normalen, sportlichen und fairen Umgang gegenüber den Spielern und Anhängern des RBL spricht eigentlich alles.

Das heißt noch lange nicht, dass hier irgendwer Sympathien für diesen Verein hätte.


Better Energy
10. August 2016 um 18:43  |  556305

@jenseits

Ich halte die Diskussion schon für wichtig. Insbesondere wird sich zeigen, ob in Leipzig nur Schweigen ist.

Andererseits empfiehlt sich dieses Spiel Leipzig vs. Hertha zur Ansetzung am Montag. 200 km von Berlin entfernt und vermutlich kaum Berliner vor Ort…


jenseits
10. August 2016 um 18:46  |  556306

@Better Energy

Ich fürchte, Du missverstehst so einiges des Geschriebenen hier. Auf jeden Fall passen Deine Antworten an mich nicht zu meinen Beiträgen. 🙂


Better Energy
10. August 2016 um 18:52  |  556311

—nebenan geht’s weiter —>>>>


10. August 2016 um 18:53  |  556313

stimmt 😉


Stiller
10. August 2016 um 19:01  |  556319

@jenseits, das sehe ich auch so.

Anzeige