Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Dienstag, 16.8.2016

Herthas neue Kleider

(ub) – Einen intensiver Trainingsvormittag absolvierten die Hertha-Profis. Nach einem gründlichen Aufwärmprogramm ging es zurück in den Kabinentrakt. Dort steht die gesamte Technik mit Lasern, Zeituhren und Rechnern, um 30-m-Sprints zu protokollieren. Der gesamte blau-weiße Tross spurtete.

Deshalb ging es erst gegen 10.40 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz weiter. Auch dort war Vollgas gefragt. Es wurde Zwei-gegen-Zwei gespielt. Das Team mit Ball rannte in hoher Geschwindigkeit auf das verteidigende Duo zu. Entweder ging es um einen raschen Abschluss – die beiden Tore standen nur 20 Meter auseinander. Oder im Fall des Ballverlustes wechselten die Rollen: Nun sollten die Angreifer von eben als Verteidiger dem verlorenen Ball aggressiv nachsetzen und, wenn möglich, zurückzuerobern.

Idylle auf dem Trainingsplatz @herthabsc #schenckendorffplatz #hahohe

A photo posted by ubremer1 (@ubremer1) on

Gelaufen wurde wie im Eishockey: Vier Spieler duellierten sich vielleicht 60, 75 Sekunden. Dann war Schluß, Feld räumen, die nächsten vier Profis legten los.

Dardai pusht Lustenberger

Die nächste Übung war ebenso intensiv. Diesmal startete eine Dreier-Angriffsreihe 25 Meter vor dem Tor und sollte zwei Verteidiger (plus Torwart) ausspielen und zum Abschluss kommen. Auch hier war Geschwindigkeit Trumpf.

Für die Liebhaber von Zwischentönen: Wie schon am Vortag übertrug Trainer Pal Dardai die Entscheidung, welche Mannschaft die letzte Einheit gewinnt – Fabian Lustenberger.

Diesmal ordnete Dardai einen 17-m-Freistoß mit Mauer an. Lustenberger brachte den Ball nicht an der Verteidigung vorbei, kein Tor. Also hatte Lustenbergers Team die Tore und Trainingsutensilien beiseite zu räumen.

Vor der Nachmittagseinheit hatte jeder Spieler ein Date im Medienraum. Dort hatte Ausstatter Patrick Hellmann sein Equipment ausgepackt: Maß nehmen für die Ausgehanzüge.

Ondrej Duda mit Schlips (Disclaimer: Der Autor dieser Zeilen besitzt weder einen Schlips noch wäre er in der Lage, einen zu binden)

Niklas Stark mit Teamleiter Nello di Martino

Anna Zug an ✌🏻️ #himym #anzug #hertha #nikstark #nello

A photo posted by Niklas Stark (@nik.stark5) on

Noch ein Hinweis auf den Ex-Herthaner Marvin Knoll, jetzt bei Jahn Regensburg angestellt. Er äußert sich zum Erstrunden-Spiel im DFB-Pokal am Sonntag gegen Hertha – das Interview

Hertha-Ansturm auf die Königsklasse

Wer heute Abend Fußball schaut: War selbst überrascht, wie viel bekannte Hertha-Gesichter am Start sind, wenn Borussia Mönchengladbach auf Kunstrasen bei den Young Boys Bern im Playoff-Hinspiel um den Einzug in die Champions League spielt (20.45 Uhr /ZDF). Klar, Raffael und Ibrahima Traore bei Gladbach. Bei Bern heißt der Cotrainer Harry Gämperle, der in dieser Funktion von 2007 bis 2009 bei Hertha tätig war. Kapitän der Young Boys ist Steve von Bergen (der es nach einer Verletzung allerdings nicht in den Kader geschafft hat) – die Aufstellungen.

Training am Mittwoch: 10 Uhr, Schenckendorff-Platz. Am Nachmittag wird in der Kabine gearbeitet.

 


261
Kommentare

Blauer Montag
16. August 2016 um 19:58  |  557630

Ha ✌


psi
16. August 2016 um 19:59  |  557631

Ho


HerthaBarca
16. August 2016 um 20:01  |  557632

He!


elaine
16. August 2016 um 20:02  |  557633

Hertha BSC!


Jack Bauer
16. August 2016 um 20:03  |  557634

von Bergen heißt der Mann.

(sorry, aber diesen Namen habe ich in meinem Leben zu oft falsch geschrieben gesehen)


psi
16. August 2016 um 20:10  |  557636

@ub dachte vielleicht an Ingrid 😉?


Tojan
16. August 2016 um 20:14  |  557637

#rübergezogen
@jack
nein, weil von trainern wie Tuchel und guardiola gesprochen wird, wie von trainergöttern, obwohl sie eben „nur“ die optimale taktik für ihre mannschaften finden. trainer wie die beiden werden auf podeste erhoben, die sie überhaupt nicht erfüllen, wobei sie eigentlich auf keinem anderen niveau stehen als eben klopp, anchelotti, mourinho, benitez und weitere. deswegen überbewertet.

achso und nein, ich habe eben klar gesagt, dass man nicht jedem großen trainer das ganze vorwerfen kann 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. August 2016 um 20:18  |  557638

@jack

danke für den Hinweis


Freddie
16. August 2016 um 20:56  |  557639

Raffa!

Ach ja…
Wenn der hier noch spielte….


16. August 2016 um 20:56  |  557640

Tja… Das tut weh!! Ra Ra Raffael!!


Tojan
16. August 2016 um 21:25  |  557641

HAM BÜ CHEN!!!!

Gold, jetzt hat er den medaillensatz komplett 🙂


Zippy
16. August 2016 um 21:35  |  557642

Für fast alle Menschen, die ich kenne, gehören Ancelotti, Mourinho und Guardiola, neben Simeone zu den zurzeit besten Trainern.
Jeder Trainer hat immer die Aufgabe für seine aktuelle Mannschaft die optimale Taktik zu finden.
Wenn der ziemlich eindimensionale Benitez (Achtung, er ist ein guter Trainer, keine Frage) oder auch Klopp hier als tolle Taktiker in die Diskussion geworfen werden, bin ich auch schon raus, ich verstehe offenbar dann nichts von Fussball…

Freut mich für Hambüchen! 🙂


Tojan
16. August 2016 um 21:43  |  557643

@zippy
die frage war nicht nach taktikern, sondern nach den besten trainern 😉

klopp ist ganz gewiss kein großer taktiker, hat dafür aber andere vorteile gegenüber einen guardiola oder tuchel wie mannschaftsführung, einstellung oder auch trainingssteuerung (ein grund, warum guardiola mit bayern nie die CL gewonnen hat).


Tojan
16. August 2016 um 21:49  |  557644

FINALE ohoho gleich zweimal:

einmal im bahnrad für christina vogel mit überragendem sprint und außerdem für laura/ludwig im beachvolleyball, die einfach mal ein team der gastgeber komplett wegdominiert haben 🙂


U. Kliemann
16. August 2016 um 21:54  |  557645

Olympia: Ein Lichtblick in grauen Hertha
Tagen !


U. Kliemann
16. August 2016 um 21:57  |  557646

Die Damen könnten schon mal aufdrehen
und nachlegen.


Derby
16. August 2016 um 22:12  |  557647

Wäre klasse beide Fußball Finals gegen Brasilien und beide gewinnen.

Der Deutschland Fluch könnte nicht größer werden. 👻

Wäre mir ganz recht – selten so ein unfaires Publikum gesehen.


Tojan
16. August 2016 um 22:13  |  557648

@derby
ist schon nicht mehr möglich. die brasilianerinnen sind vorhin schon im elfmetterschießen gegen schweden ausgeschieden 🙂


Slongbo
16. August 2016 um 22:15  |  557649

BZ meldet, Hertha pokere sehr wohl um Gnabry und auch weiter um Esswein. Bin ja mal gespannt.


16. August 2016 um 22:15  |  557650

#Spezialist & Fachmann von Trainingslehre/steuerung war schneller 😉

Meines Wissens ist Brasilien ausgeschieden im Halbfinale

http://www.welt.de/newsticker/sport-news/article157711058/Frauen-Fussball-Schweden-schaltet-Brasilien-aus-und-steht-erstmals-im-Finale.html


Derby
16. August 2016 um 22:16  |  557651

Sehr geil 👻


Derby
16. August 2016 um 22:16  |  557652

Ups sorry gar nicht gesehen 😥


Tojan
16. August 2016 um 22:18  |  557653

der elfmetter ist dabei eine neue erfindung, die extra für olympia eingeführt wurde 😀


U. Kliemann
16. August 2016 um 22:22  |  557654

Hambüchen, fand ich schon 2008 geil.
Dann Silber und jetzt als Mann Gold!
Unglaublich,ich habe keine Ahnung
vom Turnen, habe es immer gehasst.


Derby
16. August 2016 um 22:29  |  557655

Spannende Aussagen vom Trainer – aber bestimmt für den Skat oder 🙄

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/kommt-gnabry-hertha-pokert-um-den-naechsten-transfer


Zippy
16. August 2016 um 22:30  |  557656

@Tojan um 21:43
Okay, dann hatte ich dich falsch verstanden 🙂

Fussball bei Olympia interessiert mich nicht mehr, seit meine Mädels (kenne zwei aus der Mannschaft ganz gut) aus Frankreich raus sind.

#Unfaires Publikum
Ja fällt mir auch immer wieder auf bei Olympia, aber diese „Fussball-Atmosphäre“ mit Gegner auspfeifen usw. ist halt irgendwie typisch brasilianisch. Passt nur nicht wirklich zu jeder Sportart. Wie aber zB. unter anderem Hope Solo behandelt wurde, fand ich nicht so schlimm wie andere, das musste sie abkönnen.


Derby
16. August 2016 um 22:31  |  557657

Was für ein peinliches Publikum die Brasilianer.

Waren mir eigentlich immer sympathisch- das ändert sich seit den Spielen. Ätzend!


Tojan
16. August 2016 um 22:51  |  557660

und nochmal: FINALE ohoho


Ursula
16. August 2016 um 22:56  |  557661

Le roi est mort, vive le roi…

Nee anders, der „Montag“ ist „tot“,
es lebe der „Tojan“….

Kanna och Musike?


Tojan
16. August 2016 um 22:59  |  557662

@ursula
nein, musik ist leider nicht mein fachgebiet 😥


Zippy
16. August 2016 um 23:02  |  557663

@Ursula
Tja…cui honorem, honorem 😉


flötentoni
16. August 2016 um 23:04  |  557664

Apila non captat muscas….


Zippy
16. August 2016 um 23:11  |  557665

Pax vobiscum…Gute Nacht allerseits!


kczyk
16. August 2016 um 23:16  |  557666

*denkt*
golf wäre eine alternative


Tojan
16. August 2016 um 23:23  |  557667

oder GOLD

wie für christina Vogel 🙂


U. Kliemann
16. August 2016 um 23:29  |  557668

Gold ,Golld Gollld
und noch mehr Golllld.
Wo landen wir nur.


TR
16. August 2016 um 23:40  |  557669

Dardai zur B.Z.: „Serge ist ein Prototyp des Spielerprofils, das wir benötigen. Mal sehen, was die nächsten Tage bringen.“

Interessant, interessant!


Stiller
16. August 2016 um 23:42  |  557670

„Die“ Brasilianer können sich für die halbleeren / halbvollen Stadien keine Tickets leisten …


Herthas Seuchenvojel
16. August 2016 um 23:44  |  557671

wenn der auch noch kommt, dürften wir so langsam die jüngste Mannschaft stellen

na notfalls können wa auch U23 mit denen


apollinaris
17. August 2016 um 0:01  |  557672

x@ Stiller….😎😎👌🏼👌🏼


Tojan
17. August 2016 um 0:02  |  557673

dann frage ich mich allerdings, wer in den stadien pfeift? „normales“ puplikum ist es auf jeden fall nicht 😉


hurdiegerdie
17. August 2016 um 0:02  |  557674

OT

Musik kann nicht jeder, ich auch nicht.

Aber ich mag Musicals.

Wer mal die Chance hat „The book of mormons“ zu sehen: Ein Muss. Leider auf Englisch nicht alles leicht zu verstehen.

Für die Jüngeren, nicht Musical affinen: Von den Machern von South Park.

OT Ende


Stiller
17. August 2016 um 0:19  |  557675

Sich fragen, ist nie verkehrt.


Tojan
17. August 2016 um 0:28  |  557676

antworten geben aber auch nicht 🙂


Stiller
17. August 2016 um 0:33  |  557677

Das hilft Dir nichts.


ahoi!
17. August 2016 um 0:33  |  557678

ich glaube gnabry ist ne nebelkerze um den preis für esswein zu drücken.


videogems
17. August 2016 um 0:39  |  557679

Für so doof halte ich uns auch nicht. Vielleicht ist es ja auch andersrum?
Also Esswein Nebelkerze für Gnabry?

Meinetwegen dürfen aber auch gern wieder zwei Leute kommen die keiner auf dem Plan hatte. Vielleicht geht ja auch noch Baumi…


apollinaris
17. August 2016 um 0:53  |  557680

Eine Leihe…wenn die möglich sein sollte..wurde , soweit ich mich erinnere..nicht in den Skat gedrückt; nur ein Kauf wurde für unrealistisch gehalten #Gnarby..noch so ein brutal überschätzter 😏😏


Tojan
17. August 2016 um 1:31  |  557681

nein, nur ein technisch limitierter 😀


Stehplatz
17. August 2016 um 6:56  |  557682

Gnabry > Esswein
Um mich hier früh am Morgen mal weit aus dem Fenster zu lehnen, Esswein riecht nach der Kategorie „Schafft mehr Probleme als er löst“. Bei Gnabry kann man ja noch auf Potential hoffen, da das Londoner Scouting nicht komplett blind ist.
Es steigt mit jedem Tag steigt bei mir die Erwartungshaltung. Der einzig richtige Neuzugang ist Allan, da Duda wird wohl lange brauchen um wieder auf der Höhe zu sein. Was bleibt also? Die Hoffnung auf einen Flügelflitzer, der deutlich mehr kann als das.


fechibaby
17. August 2016 um 8:15  |  557683

@Magnet-Tabelle

Hier ein kleiner liebevoller Hinweis für
@püppi und allen Freunden der Magnet-Tabelle.

Heute gibt es die Sport Bild mit der Bundesliga
Magnet-Tabelle.

Wünsche @all einen schönen Mittwoch nach dem
goldigen Olympiatag gestern!


glimpi
17. August 2016 um 8:38  |  557684

Danke @fechi für den Hinweis.


HerthaBarca
17. August 2016 um 9:32  |  557685

Mal etwas aus der Kategorie: weder Spekulation, noch vom Schwippschwager 27. Grades gehört… 🙂
@Bolly und ich waren gestern beim Training:
Interessante Trainingseinheit – die Spieler sollten zwei Viererketten- und zwei IV-Dummies mit verschiedenen Formationen (Diagonalpässe, Pässe in die Schnittstelle, über Außen) im Onetouch überspielen und zum Torabschluss kommen. Einige schöne Passagen haben wir gesehen – sogar mit einigen schönen Treffern. Am treffsichersten haben sich hervorgetan Langkamp (hört, hört), Allagui und Ibisevic.
Die jeweils andere Hälfte wurde mit Kraft- und Gymnastikübungen gequält – im Wechsel.
Nach dem offiziellen Training wurden von einem Teil der Mannschaft Elfmeter geschossen und der andere Teil spielte sich die Bälle – zB Ball hoch halten – zu. Keiner ging sofort in die Kabine.
Weder schlechte Stimmung oder Grüppchenbildung konnte von uns beobachtet werden. Bei schönen Toren wurden sogar von allen applaudiert.

@Blog
Ich finde es zum Teil erschreckend, wie hier im Blog über unseren Verein und deren Verantwortliche gesprochen wird. Von fehlender Intelligenz über faktischer Ahnungslosigkeit bis hin zum dilettantischem Taktikverständnis. Einfache Lösungen („Warum wird xy nicht verkauft?“ „Warum kaufen wir nicht yz?“) werden gefordert. Warum ist das so?
Denken hier einige wirklich, unsere sportlich Verantwortlichen versuchen nicht das Beste für den Verein im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten herauszuholen?
Es geht mir hier nicht um sachliche Kritik oder sachliche Argumente – es geht mir vor allem um die Art und Weise einiger Blogger.
Hier werden zum Teil Dinger weit unter der Gürtellinie gegenüber Trainern, Managern und Spielern raus gehauen – wenn aber eine separate Trainingsgruppe oder auch mal eine etwas härtere Maßnahmen (zB Weiser und Lusti) ergriffen wird, heißt es gleich, wie asozial unser Verein ist – wie können die nur usw
Natürlich spekulieren wir hier alle – das macht auch Spaß. Aber einige tun so als wären sie voll in den internen Abläufen einbezogen, sind bei jedem Training und jeder Kabinenansprache dabei.

Obwohl auch mich die Art und Weise in Bröndby im ersten Moment mächtig geärgert hat. Hej – am Ende ist es n u r Fußball. Zumindest für mich.


Freddie
17. August 2016 um 9:32  |  557686

@fechi

Danke für den Hinweis


Ursula
17. August 2016 um 9:41  |  557687

Wer zu spät kommt (Gnabry!?),
den bestraft das Leben (Esswein!!)…
😊😀😏😣!!!


Herthas Seuchenvojel
17. August 2016 um 9:41  |  557688

@HerthaBarca: willkommen in der der Fremdschämecke 😉


DavidTilleul
17. August 2016 um 9:42  |  557689

@ HerthaBarca

Danke für die Trainingseindrücke und besonderen Dank für den 2. Teil deines Beitrages, den ich gerne unterschreibe.


Slongbo
17. August 2016 um 9:43  |  557690

@HerthaBarca

Es tut gut, deine Worte zu lesen. Selbst, wenn Du dafür von den Hartgesottenen noch unreife Rechtfertigungen zu lesen bekommen solltest – DANKE! Du sprchst mir aus der Seele und dem mitmenschlichen Verstand.


calli
17. August 2016 um 9:46  |  557691

starker Beitrag @HerthaBarca, das macht Hoffnung, wie auch schon die Beobachtungen v @ub gestern und vorgestern, da scheint doch Spannung drin zu sein. Mein letzter Eindruck ist zwar schon etwas her (Testspiel gegen die arabische Mannschaft im Amateurstadion), aber dort war von schlechtem Binnenklima auch überhaupt nix zu sehen, im Gegenteil.
Aber eins ist natürlich auch klar, wir brauchen Erfolgserlebnisse jetzt, am besten 3 am Stück gleich..;-)


Cali
17. August 2016 um 9:58  |  557692

Nun weiß ich, warum das mit der CL nie klappt oder auch klappen kann.

U. Bremer hat keine Krawatte und kann noch nicht einmal eine binden.

Neue Reporter braucht das Land, ähhh die Hertha! 😀


Cali
17. August 2016 um 10:00  |  557693

Zu Gnabry. Ich hatte irgendwie gehofft, dass da was geht und war enttäuscht als das hier unter völlig unmöglich abgetan wurde.

Man kann der Bild ja immer viel vorwerfen aber dicht dran sind sie immer.


Pfeifer
17. August 2016 um 10:08  |  557694

@Cali.
Ich glaube eher nicht, dass man UB damals angelogen hat. Der Grund war ja, dass man sein Gehalt nicht zahlen könne und damit war das Thema vom Tisch.
Vermutlich hat sich daran etwas geändert. Entweder Arsenal zahlt einen Teil des Gehaltes oder Gnabry macht selber Abstriche.


Ursula
17. August 2016 um 10:17  |  557695

# Am Beispiel BRÖNDBY

„Obwohl auch mich die Art und Weise
in Bröndby im ersten Moment mächtig
geärgert hat.“…

Wenn einen etwas ärgert, so gar mächtig
ärgert, sucht man sich nun einmal dafür
Sündenböcke, versucht die „Schuldigen“
zumindest „verbal“ verantwortlich zu
machen, sich abzureagieren…

Das ist menschlich, das ist normal, wenn
auch nicht immer fair!

Mich, nur mich (?) hat das so gar ganz
FURCHTBAR geärgert, für die Hertha,
für ihre Finanzen und für die Psyche…

…“man“ beginnt nun wieder da, wie
„man“ die Rückrunde beendete!

Selbstbewusstsein, ob im Trainerstab
und insbesondere bei Spielern erwirbt
„man“ nur durch Erfolgserlebnisse, die
nunmehr auch in der Vorbereitungsphase
total fehlen!

UND da bleibt NICHTS hängen…???

Amen! Nächtle!


Kamikater
17. August 2016 um 10:19  |  557696

@HerthaBarca
Vielen Dank für den konstruktiven Beitrag!

Das und nichts anderes ist die Krux des Blogs. Aber es fällt eben Einigen leichter, den Verein und seine Mitarbeiter durch den Dreck zu ziehen, um sich Luft vom täglichen Alltagsfrust zu labern, als mal geduldig zu bleiben.

Hilft nix, wird nur eine Frage der Zeit sein, dass es dazu heisst, Kritik müsse ja erlaubt sein.
#BewussteVermischungvonÄpfelnundBirnen


Stiller
17. August 2016 um 10:26  |  557697

@Pfeifer

Meines Erachtens hieß es, dass man wegen des Gehaltes erst gar nicht anfragen müsse … Dem war aber anscheinend nicht so.

Diese Aussage fand ich (nur ich) so dämlich, dass ich sie nicht für besonders glaubwürdig hielt. Wenn es nun stimmt, dass Gnabry ’ne echte Option ist, dann war es mindestens ’ne Nebelkerze. (Man könnte aber auch von Vera… sprechen). Das würde mich als Journalist, der seine Leser bestmöglich informieren möchte, ziemlich ärgern.


Zippy
17. August 2016 um 10:32  |  557698

Geht es nur mir so, dass ich, außer an Spieltagen teilweise, dieses „Mitarbeiter durch den Dreck ziehen“ einfach in diesem Blog nicht sehe? Auch von fehlender Intelligenz oder dilettantischem Taktikverständnis war meiner Meinung nach nicht (oder nur ganz vereinzelt?) die Rede. Ich habe ausschließlich von fehlendem Intellekt (nein, das ist nicht dasselbe wie Intelligenz) und der Arbeitsaufteilung (Taktik, etc.) im Trainerteam gelesen. Die Maßnahmen im Falle von Lustenberger und Weiser wurden auch eher „beäugt“ und gerade im Falle von Lustenberger in sich (ungeachtet der Kommunikation nach Außen) von den meisten als ok bzw. notwendig empfunden. Ich weiß nicht, ob es notwendig, sinnvoll ist, wie @HerthaBarca eine ganz kleine Minderheit von Polemikern und Schreihälsen anzugehen.

Oder wir lesen den Blog einfach komplett unterschiedlich…


Ursula
17. August 2016 um 10:37  |  557699

@ 10:19 Uhr

# Bewusste provozierende Bagatellisierung
von Ursachen und Wirkung….

ABER man kann nicht von jedem Fein- und
Fingerspitzengefühl erwarten!


Plumpe 71
17. August 2016 um 10:50  |  557700

Zippy

17. August 2016 um 10:32 | 557698

alles richtig , was Du schreibst, aber das ist aus dem Blog hier nicht mehr heraus zu bekommen. Sachlich ist hier nur dass, was der eigenen Meinung am nächsten kommt.

Selbst eine gut begründete und fußballerisch fundierte Meinung schützt nicht davor , regelmäßig in diesem Blog angefallen zu werden, inklusive der bekannten Trittbrettfahrer, die sich allzu gern zusammenrotten und in der “ Wir“ Form sprechen. Mich interessiert das nach so vielen Blog Jahren schon gar nicht mehr. Darauf zu reagieren, das schaukelt sich ja nur hoch, macht den Blog für Interessierte unleserlich und im schlimmsten Fall muss der Blog pausieren, das brauche ich alles nicht.


HerthaBarca
17. August 2016 um 11:01  |  557701

@zippy
Entschuldige bitte, dass ich die Blogbeiträge nicht haargenau zitiert, rezitiert, gesammelt und aufgelistet habe.
Mir ging es in erster Linie um mein Empfinden, das ja scheinbar nicht nur ich so habe.
Ich bleibe jedoch dabei, dass ich es als erschreckend empfinde, was hier zT so abgeht – und scheinbar nicht nur ich, wenn ich die eine oder andere Zustimmung registriere.
Aber sehr gerne jedem seine Sichtweise.


HerthaBarca
17. August 2016 um 11:01  |  557702

…übrigens vielen Dank für die Zustimmung des einen oder anderen!


17. August 2016 um 11:06  |  557703

Kann ich nur bestätigen @HerthaBarca 9:32
Vielleicht zufügen, das Widmayer
die Spielernamen immer wieder lautstark motivierend ansprach und spontan entschied
welches Spielerpärchen mit der Aktion begann.

Dazu übrigens volle Hütte beim Training.
Ich fand das Nachmittagstraining sehr fokussiert auf Torabschluss und habe aktuell ein gutes Gefühl. Für mich waren Schieber und Langkamp
die am auffälligsten im Training. #hatSpassgemacht

https://www.periscope.tv/w/aoLO6DFyYWpaR0xrUEpFekx8MUJSSmprd2FYeXZ4d_0j7aOHhgC833mJJ-DvHZS0H-_Wq2Qowqw8xooRtYgG


17. August 2016 um 11:09  |  557704

Würden die Hertha Veratneortlichen am Ende immer Recht haben…

So unterschreibe ich leider den Beitrag nicht und lasse mich gerne als Nestbeschmutzer bezeichnen.

Der Beitrag zeigt genau das Problem auf. Bei Hertha ist immer alles toll, alle machen alles richtig, geben immer Ihr Bestes und am Ende waren die anderen halt Besser. Erklärungen findet man dann auch schnell.

Man hat noch schnell hahohe zu rufen und sich als echter Herthaner ne Dauerkarte zu kaufen, da man weder ansehnlichen noch erfolgreichen Fusball erwarten darf.

#fehlendeAnsprüche


17. August 2016 um 11:17  |  557705

Mir fällt da nur ein:
Wem die Jacke passt, der zieht sie sich an❗️


calli
17. August 2016 um 11:19  |  557706

@Langkamp

wäre ja mal ein erster Schritt, wenn d bisherigen Defensivpfeiler wieder zu alter Form finden. Von der Doppelsechs Stark Skjelbred bin ich nicht so angetan, das finde ich zu passiv gegen Regensburg. Und da Stark gegen Freiburg gesperrt ist, sollte man Darida und Skjelbred sich dort einspielen lassen. Davor können dann Stocker und Kalou im Wechsel agieren.


Papa Razzi
17. August 2016 um 11:20  |  557707

Ein wirklich schöner Beitrag von @Herthabarca um 9:32h!

Kann man gleichzeitig auch den eher konträren Beitrag @Ursulas Beitrag um 10:17 h gut finden?
We try, (yes) we can and we win!

Ich mag gerade die konträren Sichtweisen dieses Blogs, ich muss und kann ja auch nicht immer einer Meinung mit jedem Beitrag sein, den ich interessant finde. Aber gerade aus DIESEN konträren Diskussionen entstehen für mich die wertvollsten Erkenntnisse.

Fussball bleibt aber bei aller Kommerzialisierung und all dem Merketinggedöns immer hochemotional. Da kriegen sich die Diskutanten in schöner Regelmäßigkeit immer wieder in die Plünnen.
Zu Eurer aller Beruhigung: Auch wenn es hier oftmals nervt, in vielen anderen Blogs ist es sehr viel schlimmer und bösartiger.


17. August 2016 um 11:23  |  557708

@Bolly: Danke für die Jacke, aber ich bleib als echter Herhaner bei meinem Hard Rock Café Belek T-Shirt.


17. August 2016 um 11:29  |  557709

Ist ja auch ok, @ Tsubasa sehe ich auch nicht so schwarz/weiß. Vielleicht sehen wir uns ja:
am 7.9. 2016 ab 17 Uhr im Preußen❗️💙. #Einladung


17. August 2016 um 11:31  |  557710

@HerthaBarca

Haste übrigens schön geschrieben.


Hertha Ralf
17. August 2016 um 11:40  |  557711

Danke für den Beitrag von
@Hertha Barca
Jetzt bin ich beruhigt, Langkamp und Allagui machen Tore und
ich hätte sie von meinen Eindrücken her bis eben noch auf die Bank verbannt.
Und der Stimmungswandel macht Hoffnung auf die neue Saison und die nächsten Spiele, gut das wir wieder Dauerplätzchen haben.
Die Welt (im Fußball) kann doch so einfach sein!
Nun ist wieder alles, naja fast alles schick …


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. August 2016 um 11:48  |  557712

@stiller

Wenn es nun stimmt, dass Gnabry ’ne echte Option ist, dann war es mindestens ’ne Nebelkerze. (Man könnte aber auch von Vera… sprechen). Das würde mich als Journalist, der seine Leser bestmöglich informieren möchte, ziemlich ärgern.

Wenn Du in der Situation verärgert wärest, würde ich Dir nahelegen, es in anderen Berufsfeldern zu versuchen. Weil Sportjournalismus dann nicht Ding wäre.
Wir erleben dieses Phänomen ja jedesmal gegen Ende einer Transferfrist.
Es gibt ein Gerücht A. Man fragt die Person B. Die antwortet mit der Aussage C. (so geschehen mit dem Kollegen Meyn und der Hertha-Aussage zu Gnabry).
Vier Tage später stellt jemand anders der gleichen Person B die identische Frage. Und erhält als Antwort die Aussage D.

Bei jeder Aussage von Fußballverantwortlichen, die im Moment zu hören ist, haben wir alle mitzudenken: Die Aussagen bedeuten nicht das Amen in der Kirche. Die Aussagen sind vom Interesse (hier der Person B) bestimmt.
#noch14TageWechselfrist

Gleichzeitig transportieren wir als Journalist die Aussage. Weil: Das ist das, was wir hören.

Es auch gut möglich, dass Aussage C von vor vier Tage dem Kenntnisstand von Person B entsprochen hat. Und es seither in der Transfer-Anbahnung Kontakte gegeben hat zwischen Hertha, dem Objekt der Begierde, dem Berater oder dem abgebenden Verein. Sprich: Die Dinge zum Ende einer Wechselfrist sind in Bewegung. Und je näher der 31. August rückte, desto rasanter.

Kann also sein, dass eine Auskunft von Hertha von 10 Uhr korrekt ist – und um 17 Uhr ist sie komplett hinfällig.

Lügen die alle? Oder sind die alle zu blöd das Geschäft zu kapieren?
Nein. Es geht um Veränderung in der Kaderzusammenstellung. Und das ist ein Prozess.

Wenn Du diesen Prozess beobachtest, geht es nicht darum, herauszufinden: Ätsch. Da hat sich eine Aussage von vor drei Tagen verändert.

Es geht darum zu verstehen, auf wen sich das Interesse von Hertha fokussiert. Vor allem aber: Welche Anbahnungen münden in einen tatsächlichen Transfer.

Da reitet auch @ursula mit seiner mehrfach gestellten Frage einen untauglichen Gaul: Welche Summe kann Hertha ausgeben.

Verkehrte Frage. Weil die Antwort heißt: Weiß man nicht genau. Kommt drauf an.
Weil das Budget von Hertha größer wird, wenn Alex Baumjohann von der Gehaltsliste käme und Ronny und … (suchen wir uns noch einen Spieler aus).

Der Manager hat abzuwägen: Holen wir einen (relativ) teueren Spieler, in der Hoffnung, dass wir z.B. Baumjohann bis Ende August noch abgeben? Und er hat mit Schiller mitzudenken: Was heißt es für unseren Personaletat, wenn wir den teuren Spieler holen, Baumjohann und Ronny aber bleiben?

Will sagen: Hertha bewegt sich bei Zugängen in einem grundsätzlichen Rahmen. Aber der ist eben nicht präzise, sondern in bestimmter Größenordnung volatil.


Traumtänzer
17. August 2016 um 11:51  |  557713

@HerthaBarca’s Statement von 9:32h
Ich find’s nicht erschreckend wie hier teilweise über unseren Verein und/oder den Verantwortlichen bzw. die Spieler gesprochen wird (solange es zumindest nicht beleidigend ist).
Ich find’s eher erschreckend wie sich hier manche Leute anzicken!
Unser Verein ist Teil der Öffentlichkeit. Das will er selbst so, sieht sich entsprechend so und positioniert sich auch aktiv so. Wenn das so ist, muss er (der Verein) wie auch die ihn öffentlich vertretenden Köpfe auch damit leben, wenn es Beurteilungen/Meinungen von außen dazu gibt. Ich glaube auch, dass die Beteiligten das insgesamt alles gut ab können wie man so schön sagt. Natürlich können wir auch so manches Mal über das „wie“ der geäußerten Beurteilungen/Meinungen diskutieren. Ich schüttel auch manches Mal den Kopf. Mittlerweile sage ich mir aber: Das muss halt jeder mit sich selbst ausmachen wie er seine Beurteilungen/Meinungen präsentiert – grundsätzlich unterstelle ich aber allen hier trotzdem irgendwo die gemeinsame Herzensangelegenheit „Hertha BSC“. Jeder hat aber seinen eigenen Zugang dazu. Ich für meinen Teil z.B. merke, dass mir die blau-weiße Brille in den letzten Jahren z.B. merklich öfter von der Nase fällt und das, obwohl wir ja nun eigentlich für unsere Verhältnisse in der letzten Zeit recht erfolgreich waren (Vereinsfinanzen auf gutem Weg und seit einiger Zeit die Liga gehalten). Trotzdem passieren ja immer wieder „bemerkenswerte Dinge“ in und um diesen Verein und seinen handelnden Personen. Da finde ich, darf, nein muss dann auch drüber gesprochen werden. Dafür ist doch der Blog hier eine gute Plattform. Über eines müssen wir uns allerdings doch im Klaren sein: Wer was bei Hertha tatsächlich verändern will, weil ihm dieses oder jenes nicht in den Kram passt, der ist hier einfach falsch. Dieser Illusion sollte sich halt keiner hingeben. Vielleicht kann man auch nicht ganz ausschließen, dass hier mal der eine oder andere Verantwortliche sogar hineinschaut. Aber drauf setzen würde ich nicht.

Gnabry 4 BSC! 🙂


Zippy
17. August 2016 um 11:51  |  557714

@HerthaBarca
Dass manche Leute nur die eigene Meinung akzeptieren und dass unser aller Lieblingsverein, sowie die Mitarbeiter auch sehr deutlich (teilweise überdeutlich) kritisiert werden ist doch ganz klar.
Teilweise ist das auch einfach ein Produkt des „Fanwesens“. Wir alle kritisieren auf mehr oder weniger „abstrakte“ Weise. Manche haben auf höherem Niveau selbst gespielt, manche gar nicht aktiv. Manche haben Ahnung von Finanzen/Planung, manche nicht. Andere haben vielleicht den ein oder anderen Draht zur Mannschaft auf persönlicher Ebene, andere haben Hertha noch nie live gesehen.
Ich glaube niemand hier kann von sich behaupten, dass er oder sie den ganzen Verein Hertha BSC in all seinen Facetten vollständig und vorurteilsfrei beurteilen und/oder verstehen kann.

Dass man aber in seinen ganz eigenen „Teilgebieten“, die man glaubt zu verstehen, auch mal deutlich seine Meinung sagt, vielleicht auch mal die Ellbogen einsetzt, um gehört zu werden, empfinde ich teilweise als störend aber insgesamt als menschlich.

Insofern erschließt sich mir persönlich der tiefere „Sinn“ deines ursprünglichen, gut geschriebenen Beitrags nicht. Du wirst die „schwarzen Schafe“ nicht zum Schweigen bringen oder sie aus dem Blog entfernen können und letztendlich ist das auch gut so, denn was uns eint ist, dass wir alle Hertha das Beste wünschen und dass die überwältigende Mehrheit in diesem Blog sich Gedanken zu unserem Verein macht. Das findet auf unterschiedlichem intellektuellen und sprachlichen Niveau statt, aber letztendlich respektiere ich ganz persönlich jede Meinung eines Herthaners, der sich um den Verein sorgt, sich für diesen freut oder auch mal mit ihm leidet oder in eigenen Situationen auch mal wütend auf ihn ist und in Extremsituationen auch mal seinen Zorn artikuliert.
Das ist das Leben eines Fussballfans in meinen Augen und nichts weiter.

Ich stimme übrigens @Traumtänzer um 11:51 ansonsten weitgehend zu 🙂 .


Joey Berlin
17. August 2016 um 12:03  |  557715

@HerthaBarca
17. August 2016 um 9:32 | 557685

Schön und treffend beschrieben. @User-Kommentar 557695 wohnt angeblich im Westend, mit viel Zeit… hat aber noch nie eineTraining besucht – sonst würde der Blog darüber etwas lesen. Aber „Ratschläge“ erteilen.

Eine Redaktion, zwei Zeitungen,
wg. Gnabry

B.Z. erfuhr: Gnabry selbst kann sich eine Bundesliga-Rückkehr sehr gut vorstellen und Hertha hat unter den interessierten Klubs die besten Karten.

BILD erfuhr: Gnabry selbst kann sich eine Bundesliga-Rückkehr sehr gut vorstellen und Hertha hat unter den interessierten Klubs angeblich die besten Karten.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. August 2016 um 12:03  |  557716

@Gnabry

der Kollege Lange ruft mir vom Trainingsplatz gerade zu: Dardai habe eben nach dem Training zu Gnabry gesagt, dass das, was jetzt passiert, Sache des Managers sei.

„Aber jetzt haben wir die Möglichkeit, mit dem Spieler zu sprechen.“

Ich war nicht dabei, deshalb ist das folgende Interpretation: Verstehe das so, dass Hertha Kontakt mit Arsenal aufgenommen hat: Der Spieler ist noch 1 Jahr bei euch unter Vertrag. Wir würden gern mit ihm sprechen.
Wenn Dardai betont, dass Hertha mit dem Spieler sprechen darf, verstehe ich das so, dass Arsenal sein O.k. gegeben hat. Und das gibt Arsenal nur, wenn sie sich grundsätzlich vorstellen können, den Spieler auszuleihen (dass Hertha Gnabry kaufen kann, dazu fehlt mir die Vorstellungskraft).

Und das „jetzt“ im Dardai-Satz bestätigt meine Vermutung, dass sich die Dinge geändert haben seit der vergangenen Woche.


Hertha Ralf
17. August 2016 um 12:07  |  557717

Ist angeblich wie mutmaßlich?


Traumtänzer
17. August 2016 um 12:09  |  557718

#Gnabry
…. kommt! Jetzt bin ich mir sicher.
(kann aber auch sein, dass ich mir (=mich) irre…)

😉


Kamikater
17. August 2016 um 12:14  |  557719

@Hertha Ralf
Angeblich verhält sich zu mutmaßlich wie angeben zu mutmachen.
#odersoähnlich
😉


17. August 2016 um 12:24  |  557720

@“Bundesliga-Rückkehr“

Der Bursche ist mit 11 Jahren zu Arsenal gegangen. Der hat bisher keine Minute Bundesliga gespielt.

So lange solch offensichtlichen Ungenauigkeiten in der Berichterstattung vorkommen, müssen wir uns über Feinheiten wie ein weggelassenes „angeblich“ (der Aufstand des alten B.Z.-Redakteurs wahrscheinlich, der immer noch renitent auf Eigenständigkeit pocht und damit in der Redaktion alle nervt) nicht unterhalten.


lieschen
17. August 2016 um 12:25  |  557721

Dafür dass wir Gnabry in den Skat dücken sollten, kommt das eine Woche später schon etwas überraschend…. oder auch nicht .

Kann von mir aus gerne kommen

hört sich etwas konkreter an … gerne…
immerzu


Hertha Ralf
17. August 2016 um 12:29  |  557722

@Kamikater : MERCI!

Hoffe , es geht Dir gut und Du fieberst ebenfalls, dem was da kommt,
ENTGEGEN …
Oh je, selten so ein ungutes Gefühl gehabt.
Schöne Woche!


Kraule
17. August 2016 um 12:46  |  557723

#Gnabry
Von mir getippt, Wechselwahrscheinlichkeit zu uns: eher ja als nein.
Ich hoffe, glaube, denke…..es wird jetzt relativ schnell gehen!


apollinaris
17. August 2016 um 12:50  |  557724

na ja..ich weiß ja nicht. Mir kommt es eher so vor, als würde immer vieles miteinander verquirrlt werden, verwechselt werden.
Die Einen sprechen , wenn von schlechter Stimmung gesprochen wird,,vom Umfeld, andere vom Binnenklima. Manche tun dies moderat, andere überspitzen,,wieder andere neigen (ohnehin) zur Maßlosigkeit.
Wie vorhin schon gesagt wurde, kommt dann noch der jeweilige Standpunkt des Lesers dazu: und schon empfindet ein jeder eben anders
Was heißt eigentlichn “ schlechte. Stimmung“, “ gute Stimmung“?
Ich spitze zu: ich würde mir angesichts der aktuellen Situation eher Sorgen machen, wenn das Binnenklima ein fröhliches wäre. Mit heiterer Unbekümmertheit kämen wir auch nicht sehr weit, fürchte ich
Es sind ja keine Erfindungen einzelner Griesgrame, wenn von angespannter Stimmung gesprochen wird. –
Wie auch jeder die Sache sehen mag die Mannschaft braucht dringend einen guten Start, ansonsten brächen äußerst haarige Wochen an.
Andersherum gesagt: gelingt der Mannschaft ein guter Start ( das Auftaktprogramm macht es absolut möglich), kann sich vieles sehr schnell in angenehmere Richtung entwickeln. Holte Hertha noch 1-3 Spieler, in etwa vom Niveau eines Gnarby…sähe vieles schon wesentlich erfreulicher aus.
Ausgehend vom Status Quo aber: ein Fehlstart würde wohl nicht ohne personelle Konsequenzen bleiben.
und diese Einschätzung selbst, ist ein Indikator für die angespannte Stimmung.
Ich lese den blog, die MoPo und den Kicker…wenn ich etwas über Hertha erfahren möchte..und ich quatsche. mit Menschen von meinem Kiez.
Wie jeder hier, weiß ich, dass Hertha mehrfach abgestiegen ist und finanziell bereits mausetot war. Ich habe viele Trainer in relativ kurzer Zeit gesehen .
Insofern habe ich keine tiefenentspanntes Grundvertrauen in die Handelnden.
Das gönne ich mir einfach. .


apollinaris
17. August 2016 um 12:56  |  557725

# Gnarby…würde eine fette Lücke schließen . Ich fänd’s gut. Auch, wenn ich nur 1,5 Spiele von ihm gesehen habe.
Aber alleine, dass er enormen internen Druck ausüben würde, könnte schon ne Menge bewirken. Bei uns fehlt der Konkurrenzkampf


Kraule
17. August 2016 um 12:58  |  557726

Lieber @apo,
Ich habe deinen Beitrag 12:50 jetzt dreimal gelesen und habe nur Fragezeichen im Kopf.
Ganz ehrlich und wirklich nicht böse gemeint oder etwa „anpiekend“.


Kamikater
17. August 2016 um 13:00  |  557727

@HerthaRalf
Ich habe in der letzten Saison die Mannschaft teilweise von Spieltag zu Spieltag völlig unterschiedlich erlebt. Zudem gab es zwei völlig unterschiedliche Spielzeiten.

Dazu kommt, dass ich in dieser jungen Saison in einem Spiel wie gegen Kopenhagen nun sehe, dass die Mannschaft sich selbst schlägt. Das lässt sich allerdings abstellen. Heißt das jetzt, dass wir nach dem Beheben der Fehler schon ein funktionierendes System haben? Natürlich nicht!

Erstens müssen die neuen Spieler integriert werden, nachdem sie gekommen sind, dann muss das System Fuß fassen. Also bleibt mir ja auch nur, ein wenig Geduld zu haben. Auch wenn es schwer fällt.


apollinaris
17. August 2016 um 13:01  |  557728

@ kraule: ich helfe gerne, wenn es Fragen gibt. Ein oder zwei.😉🤔


Kraule
17. August 2016 um 13:04  |  557729

Ich verstehe die Quintessenz nicht…….
Aber gut, liegt wohl eher an mir. Bin voll im Urlaubsmodus. 🙂


apollinaris
17. August 2016 um 13:07  |  557730

@ kami: wir müssten doch aber gegenüber den meisten Teams eigentlich einen Vorteil haben: eingespielt zu sein?


Kraule
17. August 2016 um 13:08  |  557731

Na ja…..ich könnte gut auf die eingespielte Rückrunde verzichten 😉


apollinaris
17. August 2016 um 13:16  |  557732

eben….


kczyk
17. August 2016 um 13:19  |  557733

*denkt*
ein fan sollte zum gegenwärtigen zeitpunkt nicht zweifeln, sondern hoffnungsfroh die stunden begleiten.
aber ok. sie tun sich auch schwer damit, was eine diskussion ist.


Kamikater
17. August 2016 um 13:20  |  557734

@apo
Wie denn das? Es sind doch erst 2 Verstärkungen gekommen. Davon war einer verletzt/unfit. 3 und 4 kommen doch erst noch.


Zippy
17. August 2016 um 13:29  |  557735

@kczyk
Setz‘ ein „ver“ vor das „Zweifeln“ und ich stimme zu, so leider nicht. 🙂


Kraule
17. August 2016 um 13:31  |  557736

@Kamikater
Glaubst du wirklich es kommen noch Zwei?
Ich hoffe du liegst richtig. Wäre sehr von Nöten!


kczyk
17. August 2016 um 13:33  |  557737

*denkt*
@zippy ist ein silbenreiter


Kraule
17. August 2016 um 13:37  |  557738

@kczyk
Mach doch mal aus dem *denkt* ein *ist der Meinung* oder *diskutiert mit* 😉


Zippy
17. August 2016 um 13:39  |  557739

*denkt*
Manche Silben können den Unterschied zwischen einem kritischen und einem negativen Geist beschreiben.


Stiller
17. August 2016 um 13:39  |  557740

@Uwe Bremer um 11:48

Vielen Dank für Deine Erläuterungen. Stimmt schon, der Job hätte mir nicht wirklich gelegen.


Kraule
17. August 2016 um 13:40  |  557741

@Zippy
*Denkt* Richtig !


17. August 2016 um 13:41  |  557742

@kami..dann hatte ich dich falsch verstanden. ich dachte, du meinst, wir hätten noch kein neues System, weil wir uns noch einspielen müssten..Und das wäre dann eben angesichts zweier Zugänge komisch.
Jetzt weiss ich, was du meintest.


kczyk
17. August 2016 um 13:45  |  557743

@zippy – erkläre mir den inhalt der vorsilbe ver-


17. August 2016 um 13:45  |  557744

@zippy..mit den kurzen Aphorismen ist es nicht einfach.
ICH hatte @kczyk um 13:19 ironisierend verstanden. Tja.. 😉


DavidTilleul
17. August 2016 um 13:45  |  557745

#Gnarby

Eine Leihe über 2 Jahre wäre doch auch mal was. Schließlich wird Arsenal bestimmt halbwegs langfristig mit ihm verlängern.


17. August 2016 um 13:46  |  557746

@kraule:
#Quintessenzen: würde ich die jetzt offen nennen, gäbe es vermutlich schnell Zickereien 😉


kczyk
17. August 2016 um 13:50  |  557747

@apo – dass du mich verstehst weiß ich 🙂


Zippy
17. August 2016 um 13:50  |  557748

@kczyk
Es ging mir um die Silbe im „Zusammenhang“, dass „verzweifeln“ und „zweifeln“ nicht dasselbe bedeutet, da sind wir uns einig oder?
Falls ich dich aber falsch verstanden haben sollte, so wie von apollinaris angedeutet, dann wäre es auch möglich mir das direkt zu sagen, ohne viel „drumherum“ zu denken 😉

@apollinaris
Dass es sich dabei um einen Aphorismus handelte, legte der Schluss des Werks nicht gerade nah…
„aber ok. sie tun sich auch schwer damit, was eine diskussion ist.“

Bielleicht muss ich kcyzk aber auch erst besser kennenlernen, ich bin ja noch recht neu hier 😀


kczyk
17. August 2016 um 13:52  |  557749

@zippy – versuche nicht, dich zu rechtfertigen sondern auf meine Aufforderung zu antworten.
denn du lagst falsch mit deiner ausführung


Zippy
17. August 2016 um 13:55  |  557750

@kczyk
Inhaltlich ist das halt so ’ne Sache mit den Aphorismen 😉
In der Sache lag ich nicht falsch, nur in der Wortwahl – da hast du natürlich recht.
Künstlerische Freiheit und so…manchmal muss man auch mitdenken.


videogems
17. August 2016 um 14:05  |  557752

Wenn ich hier noch mal Gnarby lese, dann würfel ich jetzt hier auch Namen durcheinander und nenne User z.B. Kralue, kyczk, apollinarsi oder Kamikarte.

😉

Euer Vidoemegs!

Ach ja, der gute Mann heißt Gnabry;-)


fechibaby
17. August 2016 um 14:09  |  557754

Herzliche Glückwünsche zum 49. Geburtstag
Herr Preetz!

Heute können Sie schön feiern und ab morgen
wünsche ich Ihnen viel Erfolg bei den
Verhandlungen über eine Ausleihe von Gnabry.


anno1995
17. August 2016 um 14:25  |  557757

Glückwunsch zum Geburtstag Langer!

Und bitte nicht vergessen das Gnarby noch mitten im Turnier steckt. Schnell wird da nichts gehen.


DavidTilleul
17. August 2016 um 14:34  |  557758

@ videogems

Danke für den Hinweis 😛


videogems
17. August 2016 um 14:52  |  557759

Bitteschön Dadiv Teullli 😉


Kamikater
17. August 2016 um 15:01  |  557760

@geedvosim
Ja, mitlerweile gabs alle Versionen. Gnarby, Gnarbry, Garbny, Gabnry,… Nur selten Gnabry…


Blauer Montag
17. August 2016 um 15:14  |  557761

Hertha ist eingespielt.
Und leicht zu durchschauen. 😎


Helli
17. August 2016 um 15:23  |  557762

RB will Gaby aber nur kaufen!
Wir wollen ihn aber nur leihen!
Das tut schon weh!
In einer europäischen Metropole!😬


Blauer Montag
17. August 2016 um 15:24  |  557763

Jepp apollinaris
17. August 2016 um 12:50 | 557724


Insofern habe ich keine tiefenentspanntes Grundvertrauen in die Handelnden.

Objektiver Anlass für mein mangelndes Vertrauen in die Geschäftsführung sind u.a.
– die regelmäßig vergurkten Rückrunden
– die über Monate verspätete Publikation der Jahresabschlüsse im Bundesanzeiger.

Ob die Stimmung in der Mannschaft so schlecht ist*, dass Siege in die kommenden Pflichtspielen nicht gelingen könnten, weiß ich nicht.

*wie kraule und Moogli sie mehrfach beschrieben


Blauer Montag
17. August 2016 um 15:27  |  557764

Nach dem Brexit wird es schwer für Gnabry, eine Arbeitserlaubnis für Großbritannien zu erhalten Helli.
Dann kann er schauen, welche der 27 Metropolen in der EU ihm am besten gefallen. 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. August 2016 um 15:27  |  557765

@hm
Lustenberger abgesetzt, Ibisevic neuer Kapitän und Dardai schreibt Briefe – behauptet Sportbild
https://twitter.com/SPORTBILD/status/765900210178560004


Tsubasa
17. August 2016 um 15:29  |  557766

wird gerade bei Facebook verbreitet:

+++ Ibisevic neuer Kapitän !!!! +++

Wie die BILD berichtet, rasiert Dardai nun Lustenberger endgültig und befördert unsere Tormaschine Vedad Ibisevic zum neuen Kapitän bei unserer Hertha. Der Bosnier ist einfach auch ein richtiger Kämpfer und passt perfekt in diese Rolle als Antreiber und Vorbild.

Somit scheint es jetzt auch sicher zu sein, dass Lusti endgültig sein Stammplatz verloren hat.

Sollte das stimmen @UB?


Freddie
17. August 2016 um 15:29  |  557767

Dürfte ja ein heißer Tag hier werden, wenn es sich bewahrheiten sollte, dass Lusti nicht mehr Capitano ist.

Verkaufskandidat?


Tsubasa
17. August 2016 um 15:30  |  557768

Stimmt wohl 🙂


17. August 2016 um 15:31  |  557769

..bitte nicht so schlimme Meldungen veröffentlichen, das macht die Stimmung nicht besser…


playberlin
17. August 2016 um 15:31  |  557770

Das Vorgehen finde ich äußerst unprofessionell. Lustenberger hat zuletzt nicht anders agiert als in den drei Jahren seiner Amtszeit als Kapitän. Das hätte man zu Beginn der Vorbereitung anders lösen können, als jetzt anderthalb Wochen vor Siasonstart den kapitän zu demontieren.

Wieder einmal selbst geschaffene Probleme. Sehr Schwach von den Verantwortlichen. Hertha ist und bleibt ein Chaos-Verein!


Zippy
17. August 2016 um 15:32  |  557771

Falls das stimmt, dann kann ich die neue Wahl Ibisevic zumindest nachvollziehen, quasi ein „Unabhängiger“, der nicht zu sehr an Cliquenwirtschaft in der Mannschaft interessiert sein dürfte. Sehr schade, dass sich Dardai selbst durch die ganze Kapitänsgeschichte geschwächt hat (nach innen) und unglaubwürdig gemacht hat (nach außen) – falls die Geschichte stimmt.


Valadur
17. August 2016 um 15:34  |  557772

Hertha twittert:

Vedad Kapitän! oO


anno1995
17. August 2016 um 15:35  |  557773

Grundsätzlich finde ich das richtig. Zeitpunkt natürlich nicht optimal. Aber lieber jetzt als nie!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. August 2016 um 15:37  |  557775

@Ibisevic

jetzt auf Hertha-Homepage bestätigt – Quelle

In der vergangenen Woche hatte der Trainer seine Entscheidung dem bisherigen Kapitän Fabian Lustenberger in einem Vieraugengespräch bereits mitgeteilt. „Die Entscheidung, den Kapitän zu wechseln, ist uns definitiv nicht leicht gefallen, denn Lusti hat das Kapitänsamt drei Jahre lang in guten und in schlechten Phasen bekleidet“, sagte Dárdai und ergänzte: „Das ist keine Entscheidung gegen Lusti, sondern eine für einen Neuanfang mit einem anderen Spielertypen.“

Aber: Gute Kommunikation sieht anders aus. Die hat man als Verein selbst in der Hand. Und hechelt nicht hinter Sportbild-Mitteilungen hinterher


Tsubasa
17. August 2016 um 15:39  |  557776

Endlich erkenne ich Dardai wieder! Da ist er wieder der ehrgeizige Ungar, den es wurmt zu verlieren und besonders in Europa. Endlich folgen den Worten auch Konsequenzen. Der Vertrauensvorschuss am Anfang der Saison wurde verspielt und Dardai hat die Courage anzupacken.

Schade, dass er die Baustelle am Anfang der Vorbereitung, sowie mit der Torwartrotation nicht vermeiden konnte. Aber mich und vielleicht nur mich stimmt das positiv. Dardai hat wieder Feuer und ich hoffe das Team zieht mit.


derwalter
17. August 2016 um 15:39  |  557777

@Uwe: Bild twittert doch auch gerade: Dardai bestätigt Bild, also hat das gar nicht Dardai entschieden, sonder die Bild und er konnte es danach erst bestätigen


HerthaBarca
17. August 2016 um 15:41  |  557778

Da hat Dardai sich rückblickend wohl keinen gefallen getan – aber lieber vor der Saison, als während.
Ibis Wahl empfinde ich von außen gesehen als richtig, da er einer der wenigen war, der immer Einsatz geszeigt hat und vorangegangen ist.
Danke an Lustenberger, dass er diese – wohl nicht immer leichte – Aufgabe übernommen hatte und uns vertreten hat.


playberlin
17. August 2016 um 15:42  |  557779

Es ist auch eine Kunst, binnen weniger Wochen eine – mal abgesehen von den letzten Spielen – sehr ordentliche Saison 2015/2016 durch eine chaotische Vorbereitung, durch eine absolut enttäuschende Europaleague-Qualifikation und durch solch fragwürdige Entscheidungen (sowie dem Stil der Kommunikation bzw. Veröffentlichung) wie bei den Personalien Bohmbach, Grubert, Weiser, Lustenberger etc. völlig in die Tonne zu kloppen…


Zippy
17. August 2016 um 15:42  |  557780

Die Kommunikation kennt man ja schon. Nun denn, ich hoffe Ibisevic wird eventuell Zugang zu gewissen Problemen finden und vielleicht kann er ja tatsächlich den Trainer intern ein bisschen schützen?
Nun hoffe ich, dass das Team sich aufrafft, der Trainer unterstützt wird und hoffentlich das Maximale aus den ersten Spielen herausgeholt wird, das wird notwendig sein, um für Ruhe zu sorgen.


Plumpe 71
17. August 2016 um 15:44  |  557781

Sofern die Meldungen stimmen,

Bei aller berechtigten Kritik an Lustenbergers Spielweise und am Kapitänsamt, aber die Initialzündung eines neuen Kapitäns kann man doch nicht auf dem Rücken eines Spielers austragen.. die Entscheidung als solches ist nachvollziehbar, aber mit so einem Getöse ?


anno1995
17. August 2016 um 15:45  |  557783

Ich frage mich vor allem wie das wieder so zur Bild kommt. Das sind doch bedenkliche Lecks im Dampfer.


anno1995
17. August 2016 um 15:46  |  557784

Was für ein Getöse? Eine Meldung auf der Webseite und via Twitter ist Getöse?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. August 2016 um 15:46  |  557785

@walter

Bild twittert doch auch gerade: Dardai bestätigt Bild, also hat das gar nicht Dardai entschieden, sonder die Bild und er konnte es danach erst bestätigen

Du meinst: Letzte Woche hat gar nicht der Trainer mit Lustenberger gesprochen und ihm die Absetzung mitgeteilt? Sondern Bild? 😎


Zippy
17. August 2016 um 15:47  |  557786

@Plumpe 71
Nun, würden ausschließlich sportliche Gründe eine Rolle spielen, hättest du Recht, so scheint mir da auch eine Menge persönliche Problematik und „Chemie“ hineinzuspielen.
Trotzdem ist das natürlich schlechter Stil, ganz klar, aber leider notwendig und intern auch ein ganz klares Zeichen, dass Dardai durchgreift, in ALLE Richtungen.


linksdraussen
17. August 2016 um 15:48  |  557787

Die Entscheidung, Lustenberger die Binde wegzunehmen, kommt ein Jahr zu spät.


Bärlin
17. August 2016 um 15:48  |  557788

Die neue Freiheit hat lusti gestern gleich genutzt😉

Artikel aus der BZ

Kapitän Fabian Lustenberger organisierte für das Team einen Besuch des Konzerts von Superstar Rihanna („Work“) am Dienstagabend in der Mercedes-Benz-Arena. Mit dabei waren: Mitchell Weiser, Sinan Kurt, Per Skjelbred und Salomon Kalou sowie Frauen, Freundinnen und Kumpels. Zunächst wurde im VIP-Bereich gegessen, dann in einer Loge das Konzert verfolgt.


Kraule
17. August 2016 um 15:49  |  557789

Aus der Hertha Meldung:
„……. Vor diesem Hintergrund hat der Cheftrainer in Rücksprache mit dem Mannschaftsrat entschieden, …….“
So, so……so viel zu meinem Gelaber betr. Stimmung und Grüppchen…..
War natürlich alles nur erlogen , wie jetzt jeder für sich selbst nachprüfen kann. Alles schick und schön bei Hertha, sozusagen BlauWeişse Einigkeit.
Unabhängig davon finde ich Entscheidung richtig, Aber wie so oft…..über Art und Weise lässt sich trefflich (nicht) streiten.
Hoffentlich endet das nicht in Trainer vs Manager!


anno1995
17. August 2016 um 15:51  |  557790

Warum ist das für euch schon wieder alles schlechter Stil? Wart ihr dabei? Habt ihr mit Lustenberger und Dardai gesprochen? Es steht doch ganz klar da das es ein Gespräch gab. Und ist es so abwegig das es in einem vernünftigem Rahmen stattgefunden hat? Was heute folgt ist nur die offizielle Meldung des ganzen.


Zippy
17. August 2016 um 15:51  |  557791

@Kraule
Die Sorge (dein letzter Satz) habe ich auch, aber ich finde es ehrlich gesagt toll, dass Dardai endlich durchgreift und sich eben nicht alles bieten lässt..auch von oben…aber wir spekulieren ja nur 😉 😉


heiligenseer
17. August 2016 um 15:52  |  557792

Vielleicht tut es dem Spiel Lustenbergers gut, nicht mehr Kapitän zu sein. Und Ibisevic erhält nicht mehr so schnell eine gelbe Karte, wenn er sich während des Spiels lautstark für die Mannschaft einsetzt. Win-Win also 😉


Zippy
17. August 2016 um 15:54  |  557793

@anno1995
Die Art der Kommunikation ist schlechter Stil, sowie das Absetzen eines Kapitäns nach erst 2 Pflichtspielen unabhängig von Gründen.
Wie ich schon gesagt habe, finde ich die Entscheidung aber richtig.


Colossus
17. August 2016 um 15:57  |  557794

Dke Absetzung wird auch in der Analyse der letzten Rückrunde begründet liegen. Die eintretende Lethargie nach Rückschlägen war ja nicht zu übersehen in den letzten vielen vielen Monaten.


Plumpe 71
17. August 2016 um 15:57  |  557795

Zippy

17. August 2016 um 15:47 | 557786

richtig , aber ob die Maßnahme fruchtet, sehen wir erst später und ob ein neuer Kapitän allein die Lösung ist ? Für mich sitzen die Probleme tiefer und ich mache sie nicht allein an Lustenberger fest. Die Vorgabe für die nächsten Spiele bleibt. Glückt der Start in die Saison gewinnt Dardai Luft , stockt es, wird es auch für ihn im Team schwierig.


Zippy
17. August 2016 um 16:00  |  557796

@Plumpe 71
Sehr richtig! Ich wollte auch nicht den Eindruck erwecken, als wäre für mich Lustenberger die Wurzel allen Übels.
Ich denke, Dardai ging es vorallem darum, ein Zeichen zu setzen.


Kamikater
17. August 2016 um 16:01  |  557797

Ibi4president…uuuhhh…4captain


HerthaBarca
17. August 2016 um 16:01  |  557798

Warum nicht in die andere Richtung spekulieren?
Vielleicht ist Lusti aber auch an Dardai herangetreten und darum gebeten, damit er sich besser auf sich selber konzentrieren kann….

@hurdi
Du musst jetzt ganz tapfer sein! 😉


Kraule
17. August 2016 um 16:03  |  557799

Ich finde es auch gut, dass PD endlich der Kragen platzt und er was bewegt…….
Ich hatte irgendwann mal geschrieben, völlig wertfrei, dass es in dieser Konstellation, PD Trainer/MP Manager viele Dinge geben könnte, die mit einem „fremden“ Trainer nicht möglich wären. *Meint* PD lässt sich nicht immer alles wie gewohnt unter die Nase reiben.
Das kann/sollte normal fruchtbar sein, Kann aber auch ganz schnell ins Chaos führen.
Die Mannschaft nimmt diese Entscheidung sehr unterschiedlich auf. Normal!
Jetzt ist Veda gefordert und gefragt!


Plumpe 71
17. August 2016 um 16:03  |  557800

@Zippy,

den Eindruck hast du bei mir nicht erweckt 😉 , macht hier im Blog doch kaum jemand.


jenseits
17. August 2016 um 16:05  |  557801

Schade. Aus meiner Sicht ist Dardais Umgang mit seinen Spielern ziemlich unprofessionell, hoffentlich ändert sich das in Zukunft.
Gut, darf ab jetzt halt Ibisevic die Niederlagen ausbaden. Helfen wird es kaum. Dass er einen in der Mannschaft bestimmt angesehenen Spieler öffentlich derart demontiert, wird der hochgelobten Stimmung im Team auch nicht gerade zuträglich sein.


Kraule
17. August 2016 um 16:06  |  557802

@HerthaBarca
Sorry, dass kannst du ganz getrost knicken!
Aber vllt hast du die Öffentlichkeitsarbeit von Hertha auf eine Idee gebracht 😉


Valadur
17. August 2016 um 16:06  |  557803

@Colossus um 15:57 Uhr

Sehe ich ähnlich. Dardai will ein Reizpunkt setzen. Die Mannschaft aufwecken und aufrütteln. Begründet liegt das in den Ergebnissen und dem Auftreten der Rückrunde. Vielleicht hatte er gehofft, dass es in der neuen Saison wieder besser wird, aber die Spiele gegen Bröndby haben ihm eines besseren belehrt.


17. August 2016 um 16:07  |  557804

@HerthaBarca

Durchaus möglich. Bei den Köpenickern hat Kreilach nach seiner Absetzung als Kapitän die geringere Last der Verantwortung durchaus gut getan und er hat eine wesentlich bessere Rückrunde gespielt. Ohne das Kapitänsamt.


HerthaBarca
17. August 2016 um 16:08  |  557805

@kraule
Vielleicht hast Du recht und ich liege völlig daneben – aber woher weißt Du das und bist Dir so sicher?

Ich nicht! Weder in die eine, noch in die andere Richtung!


17. August 2016 um 16:09  |  557806

Nach der Kommunikation von Hertha, und einem abgesetzten Kapitän, kann sich eigentlich hier keiner mehr wundern, über meine hier erwähnte „komische Stimmung“ Das sowas nach innen nicht geräuschlos abgeht, steht für mich fest.

Positiv sehe ich nur, daß sie, die Spieler, offensichtlich nach aussen so auftreten können, das viele meinen, es herrscht eine ganz gute Stimmung……..


Kraule
17. August 2016 um 16:11  |  557807

@HerthaBarca
Ich beantworte nur den 2. Teil deiner Frage: Ja!


Zippy
17. August 2016 um 16:16  |  557808

Unabhängig von Wissen und Spekulation (und ich glaube Kraule, dass er ,ähnlich wie ich, nicht spekulieren muss):
Wer glaubt denn ernsthaft, dass Hertha das nicht auch entsprechend kommunizieren würde, hätte Lustenberger sein Kapitänsamt freiwillig abgegeben?
Das wäre doch die perfekte Art Gesicht zu wahren…in Hinblick auf die ursprüngliche Entscheidung.


17. August 2016 um 16:17  |  557809

Ich bin jetzt nur mal gespannt, was Lusti daraus macht.
Befreit aufspielen, oder total untergehen? Wechselgedanken haben?

Lusti gehörte doch als Kapitän zum Mannschaftsrat. Oder nicht? 😉


Cali
17. August 2016 um 16:17  |  557810

Ich kann die Entscheidung nachvollziehen und hätte sie schon nach der Saison getroffen. Ich kenne das interne Standing von Lustenberger zwar nicht. Aber auch dieses muss mit Leistung unterfüttert werden und Leistung habe ich von ihm zu selten oder eigentlich fast gar njcht gesehen.


HerthaBarca
17. August 2016 um 16:17  |  557811

@kraule
Tja, ich bin scheinbar nicht so negativbelastet. Aber jeder wie er mag.


kczyk
17. August 2016 um 16:20  |  557812

*denkt*
personalentscheidungen werden zu spät oder zu früh getroffen – immer aber zum falschen zeitpunkt.

wichtig, dass sie getroffen werden.


17. August 2016 um 16:22  |  557813

Herzlichen Glückwunsch Pal, besser jetzt als zu spät in der Saison. Ziehe meinen Hut vor Pal, ,er hat doch noch Eier in der Hose, alle Achtung. Meine Unterstützung hat er.


Kraule
17. August 2016 um 16:23  |  557814

@HerthaBarca
Was hat das damit zu tun?


Papa Razzi
17. August 2016 um 16:23  |  557815

Ibisievic als Kapitän ist eine ausgezeichnete Wahl!

Ein aggressiver Käptn, der die Mannschaft mitziehen kann, das passt!

Lustenberger wird vermutlich nicht allzu viele Einsätze bekommen, da macht die Binde keinen Sinn mehr. Ich vermute, das wahr schon in der Rückrunde eine kleine Zwickmühle in der Dardai sich befand; den Käptn lässt man ungern draußen, wenn er fit ist oder gar topfit…

Und das ganze Kommunikationsbohai im Hintergrund interessiert mich nicht wirklich, also allet schick.


Tsubasa
17. August 2016 um 16:29  |  557816

Ich befürchte Lusti wird das nicht beflügeln. Man betrachte seinen Rückzug aus der Schweizer Nationalmannschaft.

Ich hoffe allerdings Lusti haut sich jetzt voll rein und muss nicht weiter mit anderen Maßstäben als andere gemessen werden.


17. August 2016 um 16:31  |  557817

@Papa Razzi

bleibt trotzdem die Frage, wieso sich Dardai ohne Druck bereits am Tag 1 der Vorbereitung auf Lustenberger als Kapitän festlegt. Im letzten Jahr hat er bis zum letzten Tag gewartet. Ging doch auch.


Mhaase
17. August 2016 um 16:37  |  557818

#Kommunikation

Könnte es nicht sein, dass es im Nachgang des Spiels in Bröndby, in dem ein weiteres mal Lustenberger nicht in der Lage war als Leader seines Teams voranzugehen und für das Team da zu sein wenn es in stürmischer See einen Kapitän brauchte, ein Gespräch zwischen Trainer und Mannschaftskapitän gegeben hat.
Könnte es nicht weiter sein, dass der Verlauf des Gespäches, bzw. (nur spekulativ) die Tonart desselben zu der Nichtberücksichtigung des Spieleers gegen Neapel und zu der heute nach Besprechung mit dem Mannschaftsrat verkündeten Entscheidung geführt hat…

Nur mal so ins Unreine gedacht….

… und wenn das so wäre könnte es nicht so sein, dass aufgrund der „speziellen“ Zusammenarbeit mit den Blättern mit dem großen „B“ die Kommunikation dieser Zeitung Exklusiv versprochen war und nahezu zeitgleich in den sozialen Medien erfolgen sollte… Sichwort Konkurrenz der Medien..???


17. August 2016 um 16:38  |  557819

@Sir, das stimmt, die Baustelle hat er sich selbst geschaffen. Nun ist diese hoffentlich behoben.


Stiller
17. August 2016 um 16:38  |  557820

Stimmt, @moogli um 16:09. Bin nun auch gespannt.


Joey Berlin
17. August 2016 um 16:39  |  557821

@anno1995
17. August 2016 um 15:51 | 557790,

weil nicht sein kann, was nicht ins eigene… usw. 😉

@derwalter
17. August 2016 um 15:39 | 557777

…das gar nicht Dardai entschieden, sonder die Bild und er konnte es danach erst bestätigen

Der Lange Arm der „Bild-Zeitung“?
Mein Gott Walter, made my day. :mrgreen:


Exil-Schorfheider
17. August 2016 um 16:45  |  557822

@kraule

Der Mannschaftsrat ist natürlich ein Grüppchen, aber eins mit Einfluss, wie man sieht. 😉


Kraule
17. August 2016 um 16:49  |  557823

Ganz, ganz früher hat Axel Springer den einen oder anderen Spieler Hertha spendiert……
Vllt hofft man bei Hertha mit der neuen Strategie ähnliches zu erreichen…. die großen B’s spendieren demnächst auch mal wieder Spieler…
SPAß! 🙂


derwalter
17. August 2016 um 16:50  |  557824

In Wirklichkeit ist Dardai nur eine Marionette der Bild! Jetzt ist es endlich raus.


Elfter Freund
17. August 2016 um 16:52  |  557825

Wenn man in der Lage ist, „Fehler“ zu korrigieren und zu reagieren und nicht wie das Kaninchen vor der Schlange zu erstarren und die Sache nicht laufen zu lassen, ist man stark. Solange das offen und fair intern besprochen worden ist, ist alles in Ordnung.

Alles hat seinen Sinn !


jenseits
17. August 2016 um 16:52  |  557826

Leider erinnert mich das an den Übertrainer Babbel. Der hatte auch ein sehr gutes Gespür für Demontage. Nach einer solchen wurde unsere damals stärkste Offensivkraft Raffael noch für Monate auf die 6 strafversetzt. Solchen Unsinn wird Dardai hoffentlich lassen.


17. August 2016 um 16:52  |  557827

Für mich, nur für mich..ist aus dem Eiertanz, ne kleine Fallgrube geworden.
Das hätte man sicher völlig anders lösen können (sollen)
Ibe..ist eine gute Entscheidung. Aber: als Initialzündung kommt sie eben zu spät.
Einfach nicht gut gemacht.


Carsten
17. August 2016 um 16:54  |  557828

@Lustenberger
Ich sehe es genauso wie @anno1995 15:51,und natürlich kommt es leider viel zu spät hätte schon am Ende der letzten Saison geschehen müssen.Lustenberger hatte schon zu genüge bewiesen das er die Mannschaft nicht pushen konnte. Und für Dardai der von Typ her ein Kämpfer Typ ist hatte es bestimmt nicht gefallen mit so nenn emotionslosen Kapitän. Aber besser später wie garnicht,hoffe Ibi bekommt das hin mit seiner Erfahrung usw.ansonsten kann ja jeder weiter spekulieren hier im Block mit allen Insider wissen. Und ob jetzt alles richtig gemacht wurde oder nicht ist wieder reine Spekulation,gibt ja viele hier die alles besser wissen.


Kraule
17. August 2016 um 16:56  |  557829

Dardai pusht Lustenberger…….
Steht oben noch im Artikel.
Lustig, äh Lusti oder was 😉


lieschen
17. August 2016 um 17:02  |  557830

@ Tsubasa
17. August 2016 um 15:39 | 557776

nicht nur für dich , wäre letztes JAhr schon nötig gewesen ,

andersrum hat Dardai ich das wohl erstmal ein JAhr angeschaut und mit dem Brödny – Spiel die Courage gehabt etwas zu ändern .

Da ist er der ergeizige Ungar und Vedad ist bestimmt die richtige Entscheidung und er hat im Normalfall einen Stammplatz . Lusti wohl nicht


Derby
17. August 2016 um 17:05  |  557831

Schlechter Stil von Dardei – finde ich.

Erst dem Schweizer das Vertrauen aussprechen und es dann, nach 2 Monaten wieder entziehen. Schlechter Stil und zu spät.

Lusti war nie ein Führungsspieler. Ein guter Mitläufer, was aber nichts über seinen Charakter aussagt. Ich mag ihn mit seiner Art. Nur passt er nicht in ein Team von Mitläufern – ohne oder mit wenig Hirachie.

Der Lahm Philipp ist ähnlich, nur ist seine Mannschaft eine ganz andere.

Nichtsdestotroz denke ich hat Pal erhebliche Problem derzeit. Nichts läuft rund, die Mannschaft ist verunsichert eine neue taktsiche Marschroute ist nicht zu sehen. Mit der alten, kämpfen wir gegen den Abstieg. Mit oder ohne Neuen.

Lusti – einfach einen neuen Verein suchen. Es scheint, dass seien Dienste hier nicht mehr so gefragt sind – Kaptiän hin oder her !


apollinaris
17. August 2016 um 17:09  |  557832

Ich fand die Entscheidung, Den Raffa auf der 6 zu probieren damals gut. Hätte von Prp,sein können : wir hatten keinerlei Spielaufbau damals.
Hat, wenn ich mich völlig verdreht erinnere, auch gute Spiele gemacht.
Aber ganz sicher ist er als hängende Spitze…besser positioniert. Nur als Demontage sah ich das damals nicht.
Aber so richtig kann ich mich an die Zeit gar nicht mehr erinnern 🤔😶


HerthaHirn
17. August 2016 um 17:11  |  557833

Erste gute Nachricht seit Monaten, schlagartig wieder Hoffnung.


lieschen
17. August 2016 um 17:13  |  557834

Ich frage mich warum hier so eine schlechte Stimmung herrscht bei einigen . MAnche Etscheidunen werden eben spät getroffen , weil es einem vielleich auch schwer fällt , wobei ich denke intern ( Lusti) war das vorher klar .

Un zum Them Kommunikation , da gibt es wirklich schlimmeres und man sollte nicht alles so überbewerten .

„immerpositivdenkendesliesschen“

IST EBEN NACH DEM BRÖNDBYSPIEL EIN ZEICHEN


Jack Bauer
17. August 2016 um 17:14  |  557835

Bekanntermaßen bin ich nicht der größte Lustenberger Fan. Spielerisch ist mir das auf der 6 zu langsam und destruktiv, als Kapitänstyp habe ich ihn aus der Ferne noch nie gesehen, zumal ich ihn eben nicht als sportlich unumstritten sehe, was für mich eine Grundvoraussetzung für das Amt ist, wenn man mal Vereinslegenden wie Kehl in ihren letzten Jahren außen vor lässt.
Dennoch, den Zeitpunkt und die Art und Weise dieser Demontage empfinde ich als zumindest mal unglücklich. Die Defizite nicht nur von Lustenberger waren ja nicht erstmals gegen Bröndby zu sehen. Es war massiv unnötig, ihn ohne Not zum Vorbereitungsbeginn im Amt zu bestätigen. Dardai hat sich ja mehrmals über die Mentalität, die Nettigkeit seiner Spieler beschwert. Eventuell wollte er damit Lustenberger pushen und hat nun gesehen, dass das nicht klappt. Aber schon Luhukay gelang es ja nicht aus Lustenberger einen Leader-Typen zu machen… „Sie haben mich doch zum Kapitän gemacht“.

Was mir noch Sorgen bereitet… Bei Luhukay habe ich seine ständigen „Bloßstellungen“ von bspw. Brooks kritisiert. Für mich wurde da mit zweierlei Maß gemessen. Ich weiß, dass Luhukay ihm viel geholfen und gebracht hat, aber zum Ende hatte es den Anschein, dass Luhukay da einen Sündenbock gesucht und gefunden hat. Brooks hat immer schwächer gespielt (wahrlich nicht als einziger), Luhukay verlor nach und nach die Mannschaft. Dardai demontiert Lustenberger, zählt Weiser mehr oder weniger öffentlich an… Da kann man sich als Spieler schon fragen, ob bei allen Spielern derselbe Maßstab angelegt wird…


apollinaris
17. August 2016 um 17:15  |  557836

#“ Walter made my day“
vielleicht liege ich ja diesmal voll daneben, weil ich @ Walter nicht kenne: aber auch hier habe ich eher eine karikierende Bemerkung gelesen, als eine wörtlich gemeinte Bemerkung.
Wenn dem nicht so war…dann müsste ich @ Joey wohl mal zustimmen..


17. August 2016 um 17:21  |  557837

apollinaris
17. August 2016 um 17:21  |  557838

@ Lieschen ..mein Kontext:
– Dardai äußerst Zweifel daran, ob in der neuen Saison derselbe Kapitän sein sollte
– Dardai entscheidet sich dann..doch.. für Lusti
_ Hertha verliert die Quali
– im letzten, ernsten Testpiel sitzt Lusti nicht mal auf der Bank
– drei Tage später twittern BILD: Lusti ist rasiert worden..

Und das kann man..ähh, muss man..nicht besser machen?


Blauer Montag
17. August 2016 um 17:24  |  557839

#mann#mann#mann#
da radel ich frohgemut in den Feierabend und hier im Blog geht die Post ab.

Jetzt kann ich nur noch mich anschließen dem Dank an Lustenberger für die vergangenen 3 Jahre im Kapitänsamt, verbunden mit den besten Wünschen für Herthas neuen Kapitän Ibisevic.

Ferner teile ich die Hoffnungen von Kraule
17. August 2016 um 15:49 | 557789

… Unabhängig davon finde ich Entscheidung richtig, Aber wie so oft…..über Art und Weise lässt sich trefflich (nicht) streiten.
Hoffentlich endet das nicht in Trainer vs Manager!

und heiligenseer
17. August 2016 um 15:52 | 557792

Vielleicht tut es dem Spiel Lustenbergers gut, nicht mehr Kapitän zu sein. Und Ibisevic erhält nicht mehr so schnell eine gelbe Karte, wenn er sich während des Spiels lautstark für die Mannschaft einsetzt. Win-Win also 😉

Letztlich bin ich bei kczyk
17. August 2016 um 16:20 | 557812

*denkt*
personalentscheidungen werden zu spät oder zu früh getroffen – immer aber zum falschen zeitpunkt.

wichtig, dass sie getroffen werden.


lieschen
17. August 2016 um 17:35  |  557840

@Apo

das ist das was wir uns zusammenreimen genauere Umstände / Gespräche etc kennt keiner von uns und auf Medien geb ich nichts

Und es gebt da bestimmt schlimmeres


coconut
17. August 2016 um 17:36  |  557841

Für mich völlig unnötig, eine neue Baustelle geschaffen.
Erst heißt es von Pal, der Lusti hat seine Sache gut gemacht in der vergangenen Saison. Also bleibt er Kapitän. Nun, einige Wochen später, gilt das nicht mehr…?
Was für ein Bullshit.
Völlig ohne Not, erneut Unruhe ins Team gebracht.
Nicht, das ich das nicht verstehe, denn seinen Stammplatz hat Lusti wohl verloren. Aber der Zeitpunkt ist mal wieder völlig daneben. Keiner hat Pal genötigt, so früh seinen Kapitän zu bestätigen. Er hätte warten können und aus heutiger Sicht, sogar müssen.
Wer aber nun glaubt, nur weil Ibi jetzt als Kapitän auf dem Platz steht, wird es automatisch besser, der wird sich irren. Die Probleme liegen weit tiefer und sind bei weitem nicht (nur) bei Lusti zu verorten.
Ich sehe zu viele Spieler, die weit von ihrer Bestform entfernt sind. Dafür gibt es Gründe. Diese zu beheben ist weit wichtiger, als alles andere.
Lusti erscheint für mich eher wie ein „Bauernopfer“ um von den tatsächlichen Problemen abzulenken.


Joey Berlin
17. August 2016 um 17:37  |  557842

@apollinaris
17. August 2016 um 17:15 | 557836

Bitte nicht! 😉 wg. traditionell etc. pp.


Tojan
17. August 2016 um 17:38  |  557843

die mannschaft hat das ganze entschieden – unruhe in die mannschaft gebracht. was passt da nicht?


Joey Berlin
17. August 2016 um 17:40  |  557844

Hertha BSC

In der vergangenen Woche hatte der Trainer seine Entscheidung dem bisherigen Kapitän Fabian Lustenberger in einem Vieraugengespräch bereits mitgeteilt. „Die Entscheidung, den Kapitän zu wechseln, ist uns definitiv nicht leicht gefallen“, sagte Dardai.

#vergangene Woche, Vieraugengespräch…
In anderen Vereinen sind Spieler schon wegen kleinerer Dinge zur Presse gerannt, Lusti nicht – spricht für seinen Charakter.

Wer das Zitat anzweifelt, möge bitte belastbare Fakten präsentieren!


Inari
17. August 2016 um 17:40  |  557845

Als Lusti hätte ich gefordert , das Amt selber proaktiv niederlegen zu dürfen. Jetzt wurde er gefeuert und hat sein Gesicht verloren . Dazu noch unschöne Hertha typische PR…


Zippy
17. August 2016 um 17:41  |  557846

@Tojan
Naja, die Mannschaft hat das sicher nicht einstimmig beschlossen (war nicht ausschließlich von MannschaftsRAT die Rede?). Der Impuls wird schon von Dardai ausgegangen sein.


Tojan
17. August 2016 um 17:43  |  557847

@zippy
klar, aber die mannschaft (der mannschaftrat) hätte eben auch sagen können, dass lusti kapitän bleibt, wenn sie nicht dardais meinung wären 😉


kczyk
17. August 2016 um 17:45  |  557848

„… gibt ja viele hier die alles besser wissen…“

*denkt*
das ist ja wieder nur reine spakulation.


Zippy
17. August 2016 um 17:48  |  557849

@Tojan
Jap, ich denke nur, dass es durchaus auch einige geben wird, denen die Entscheidung nicht gefallen dürfte. Ich sehe trotzdem keine zusätzliche Unruhe (anders als coconut), da es diese ja schon vor dem heutigen Tag bzw. der letzten Woche gab.


apollinaris
17. August 2016 um 17:51  |  557850

@ Joey ..du solltest doch ahnen: ich stehe nicht auf unbegründete Traditionen…😉
@ Lieschen…aber der Ablauf war kein Reim oder Erfindung. Es war so. Und : ein Teil der Kommunikation ist die Aussenwirkung. Ich schrieb letzte Woche mal dazu: muss ich denn als Trainer jeden Gedanken gleich laut in den Notizblock eines Journaliaten denken..?
Aber richtig bleibt
Es gibt richtige und falsche Entscheidungen.
ideal ist die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt.
Das war hier nicht der Fall.
Aber einen neuen Kapitän zu benennen ist am Ende dann die bessere Entscheidung als gar keine ( weitere) mehr zu treffen.
Für mich kamen Darida, Brooks oder Ibe in Frage.


Zippy
17. August 2016 um 17:58  |  557852

Kurz OT:
Bronzemedaille für die deutsche Springreiter-Equipe bei Olympia. Gute Leistung am Ende von allen acht Athleten, Reitern und Pferden.

Sehr stimmungsvoll und sympathisch kommentiert übrigens im Stream.


Kraule
17. August 2016 um 17:58  |  557853

Ich werfe einfach nochmal den Begriff Grüppchenbildung
hier ein……..
Man möge darüber nachdenken ob vor sechs Wochen noch einiges anders war und sei es die Erwartung, dass der Chef das richtet 😕 und nun hat der Chef das doch nicht intern regeln können…..vielleicht hat sich einiges gar noch gesteigert/verfestigt?
Könnte doch sein…..oder? 😏


lieschen
17. August 2016 um 18:00  |  557854

@Apo

ja das stimmt schon … aber mir ist das egal… hauptsache es passiert was

und es funktioniert

dass Lusti auf der Kippe steht war nach dem Bröndby – Spiel schon klar


lieschen
17. August 2016 um 18:01  |  557855

“ vor Sechs Wochen war einiges anders “ das denke ich auch … DArdai mußte reagieren


idarap
17. August 2016 um 18:03  |  557856

„Aufbruch zu neuen Ufern?“

Diesen Schritt, auch wenn er zu spät kommt, kann ich nur ausdrücklich begrüßen. Eine sogg. Aufbruchstimmung wird mit ziemlicher Sicherheit folgen. Ibi geht mit vollem Einsatz und Herzblut voran und wird andere mit seiner Kämpfer-Winner-Mentalität mitziehen.

In dem Rückrunden -und derzeitigen Vorbereitungs-Zustand der Mannschaft ist einfach ein anderer Typ als der „Liebling aller Schwiegermütter“ gefragt.

Lustenbergers jahrelanger Einsatz in allen Ehren, aber das Vereinsgeschick steht nun einmal über allen Meriten.

Danke Pal!

Allerdings mit Kritikpunkt : ( das Kapitänsamt hättest du nach der letzten Rückrunde sofort neu besetzen müssen)


Zippy
17. August 2016 um 18:03  |  557857

@Kraule
Aber das mit der schlechten Stimmung und der Grüppchenbildung wurde sich doch nur ausgedacht, das sieht man doch bei den öffentlichen Trainingseinheiten 😀

Ernsthaft: Ja, es gab ja im Team in den letzten Wochen offenbar doch noch eine gewisse Bewegung in die eine „Ecke“, so wie ich das sehe. Gut, dass Dardai nun doch gegensteuert.


Tojan
17. August 2016 um 18:04  |  557858

@zippy und kraule
beide seiten haben nur gerüchte zu bieten 😉

wie gesagt: niveau der BUNTE.


jenseits
17. August 2016 um 18:05  |  557859

@Tojan

Was der Mannschaftsrat dazu sagte, wissen wir nicht. Es ist nur die Rede von „Rücksprache“ mit ihm.

Warum sollte es das Spiel verbessern, wenn einer wie Ibisevic Kapitän ist? Fürs Kämpferische, Wachrütteln, Grobe kann schließlich auch jemand ohne Binde auf dem Platz zuständig sein.

Ich glaube auch nicht, dass die Entscheidung sportliche Gründe hatte. Dass Dardai Lusti gegen Neapel auf die Tribüne verbannte, zeigt mir schon, dass er merkwürdige Probleme haben musste, die er darüber hinaus sehr unglücklich versuchte zu „lösen“.


Kraule
17. August 2016 um 18:05  |  557860

Ja @lieschen
Und vielleicht wurde von Dardai erwartet, dass jemand reagiert und nun hat PD reagiert.
Mehr schreibe ich jetzt nicht dazu……🌴🍉🍷


Kraule
17. August 2016 um 18:09  |  557861

@Tojan
Ich nenne dir gleich die Namen von den Menschen mit denen ich diesbezüglich Kontakt habe…..muß nur noch meine Tastatur reparieren.


Zippy
17. August 2016 um 18:10  |  557862

@Tojan
Ich habe hier in diesem Blog noch nie Gerüchte gestreut.
Wenn ich etwas sage, dann weil ich entweder eine Meinung zu etwas habe oder, wie in diesem Fall, weil ich etwas weiß. Möchtest du, dass ich dir Namen von Angestellten von Hertha BSC nenne, von denen ich meine Informationen habe? Das werde ich nicht tun und das ist auch schon alles von mir zu dem Thema.


Blauer Montag
17. August 2016 um 18:12  |  557863

Herthas Spiel hatte zuletzt keine merkwürdigen Probleme.
Im Gegenteil: Die Probleme waren bemerkenswert offensichtlich für jeden Zuschauer.
An deren Lösung ist weiter zu arbeiten – Käptn hin, Käptn her.


Tojan
17. August 2016 um 18:13  |  557864

@zippy und kraule
dann müsst ihr weiterhin damit leben, dass es eben nur gerüchte sind, die ihr hier verbreitet, auch höhrensagen genannt 😉


Kraule
17. August 2016 um 18:13  |  557865

@Tujan
Su hoer munä Nemunslaste:
1. Gcdgjizdv
2. Nkkeozrd
3. Baerhdhiv
4. Kueboludt
Aba behulta es for duch.
Tatutur goht nach neckt rucktug.
Suury
😇


Zippy
17. August 2016 um 18:16  |  557867

@Tojan
Nee eben nicht, es steht dir aber natürlich frei, dem Geschriebenen keinen Glauben zu schenken.

@Kraule
Gämperle, Ndjeng, Bobic und auf den Vierten komm‘ ich gerade nicht… 😉


17. August 2016 um 18:17  |  557868

Mein Senf:

Vielleicht war es auch so ?

Zuvor, War es nicht wichtig vor der EL Qualli ein Kapitän zu bestimmen? (Ruhe) Mannschaft Sicherheit geben. Wir schaffen das zusammen!

Jetzt neue sportliche Einschätzung

Trainer: Lusti bist „nur“ noch Ersatz (auch durch Einkäufe/Verstärkungen)
Lusti: Trainer, ich gehöre zur ersten 11,
ansonsten brauche ich das Cap Amt nicht.

Ich sehe es auch unglücklich,
kann mir aber durchaus vorstellen,
das es besser ist den Fehler eines
Jungen Trainers jetzt zu bereinigen.
Das wurde gemacht,
Vielleicht auch für beide Team/Spieler
ein Vorteil [Ballast Verantwortung]

#NureinGedanke


nrwler
17. August 2016 um 18:18  |  557869

@tojan //18:04

beide seiten haben nur gerüchte zu bieten

Was erwartest Du..?
Ein schriftliches Domkument unterzeichnet vom Mannschaftrat sowie neuem & altem Kapitän. Zusätzlich abgesegnet von P. Dardai und M.Preetz…

„Ja es gibt Grüppchenbildung“ bzw. „Nein, es gibt keine Grüppchenbildung“

„Mehr“ außer Gerüchte/Hörensagen (wie Du es nennst) wirst Du in dieser Thematik niemals erfahren! Trotzdem kann man doch darüber „diskutieren“, oder..?
————————————————
Ansonsten, ganz kurz meine Meinung:
Entscheidung..? Richtig.
Zeitpunkt..? zu spät.
Wahl..? Brooks hätte mir besser gefallen
Außendarstellung..? verbesserungswürdig


Kraule
17. August 2016 um 18:23  |  557870

@Zippy 😌


Tojan
17. August 2016 um 18:23  |  557871

@nrwler
klar kann man, nur möchte ich mich daran nicht beteiligen, ich bleibe lieber bei dem, was ich direkt einschätzen kann: dem sportlichen.


Kraule
17. August 2016 um 18:27  |  557872

@Tojan
Bist doch schon mittendrin statt nur dabei 😎


nrwler
17. August 2016 um 18:28  |  557873

@tojan
Dann musst Du Deinen Worten nur noch Taten folgen lassen. 😉


Blauer Montag
17. August 2016 um 18:28  |  557874

Dein Gedanke gefällt mir Bolly
17. August 2016 um 18:17 | 557868.


Kraule
17. August 2016 um 18:30  |  557875

@BM
Schön wär’s.
Nun aber wirklich gut.


17. August 2016 um 18:31  |  557876

#Gerüchte..ach naja..demnach wäre nahezu alles, was nicht von Hertha BSC abgestempelt wird, „Gerüchteküche“..
Auch die Teekückhe..
.Ich hatte ab und an Infos aus dem internen Kreis der U19 erhalten, weil ich einen Vater der dort spielenden Jungs kenne..Und weil er mir nicht als redselig bekannt ist, vertraute ich seinen Einschätzungen bzw. Beobachtungen
Oder ein Mensch, der sehr dicht beim team ist, erzählt etwas am Rande.. ( Dardai selbst erzählte mir im Amaturstadion mal haargenau, wie er Perdedy sieh, als er selbst noch Jugendtrainer war..und das war ziemlich eindeutig)
Im blog sprach ich nie davon, dass ich es von Dardai hatte, sondern vion einem, der „nahe dran “ ist–einigen bekannten immerherthanern erzählte ich es im Vertrauen.
Aber ich wollte einfach keine Unruhe reinbringen, in dem ich zu konkret werde mit Namen. Mir war nur die Einschätzung damals ein paar Zeilen wert.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. August 2016 um 18:33  |  557877

@gruppen-Quark

welchen Gehalt haben diese „Insider“-Kenntnisse: In einem Kader von 28 Spieler + 14 Leuten im Funktionsteam gibt es – was ?

Kleinere Gruppen.
Hammer.

Nicht, dass ältere Spieler zusammenhocken. Oder etwa Jüngere. Oder mit Ronny und Allan zwei Brasilianer. Oder Ibisevic, Kalou und Stocker, die mal französisch reden. Oder …

Der Erkenntniswert liegt auf dem Niveau von „morgens geht die Sonne auf“. Und wenn meine Tastatur wieder in Ordnung ist, verrate ich, was abends passiert
#breakingNews


17. August 2016 um 18:34  |  557878

#Gerüchte..ach naja..demnach wäre nahezu alles, was nicht von Hertha BSC abgestempelt wird, „Gerüchteküche“…Ich hatte ab und an Infos aus dem internen Kreis der U19 erhalten, weil ich einen Vater der dort spielenden Jungs kenne..Und weil er mir nicht als redselig bekannt ist, vertraute ich seinen Einschätzungen bzw. Beobachtungen
Oder ein Mensch, der sehr dicht beim team ist, erzählt etwas am Rande.. ( Dardai selbst erzählte mir im Amaturstadion mal haargenau, wie er Perdedy sieh, als er selbst noch Jugendtrainer war..und das war ziemlich eindeutig)
Im blog sprach ich nie davon, dass ich es von Dardai hatte, sondern vion einem, der „nahe dran “ ist–einigen bekannten immerherthanern erzählte ich es im Vertrauen.
Aber ich wollte einfach keine Unruhe reinbringen, in dem ich zu konkret werde mit Namen. Mir war nur die Einschätzung damals ein paar Zeilen wert.
Ich versuche mir bei jedem und jeden eine gesunde Skepsis zu bewahren.
Aber ich vertraue den offiziellen Verlautbarungen ebenso wenig blind..


Zippy
17. August 2016 um 18:43  |  557879

@Uwe Bremer
Es ist doch ganz klar, dass diese Art Gruppen nicht gemeint waren. Gruppen, die unterschiedliche teaminterne Interessen verfolgen, die im schlimmsten Fall gegeneinander arbeiten, sind nicht einfach nur Freunde oder Gleichaltrige, die zusammenhocken. Diese Art Verhalten ist Gift für jeden Teamgeist und für das Erreichen von gemeinsamen Zielen.


hurdiegerdie
17. August 2016 um 18:45  |  557880

HerthaBarca
17. August 2016 um 16:01 | 557798

Du wirst dich wundern, mir ist es ziemlich schnurz, ob Lusti Kapitän ist oder nicht. Wichtiger wäre mir, dass er spielt, wenn er fit ist.

Mir ist auch egal, wer Kapitän wird, solange es nicht Vedad ist, denn der wird gelb-rot bekommen, wenn er nur den Schiri als Kapitän anschaut.

Ansonsten ist das mannschaftspsychologisch aus meiner Sicht eine Katatstrophe und ganz schlechter Stil, einen Kapitän zu bestimmen und nach dem ersten schlechten Ergebnis nicht mal mehr für das letzte wichtige Trainingsspiel in den Kader zu berufen.

So ist meine Meinung dazu.


Blauer Montag
17. August 2016 um 18:47  |  557881

rodf 😆 Uwe Bremer
17. August 2016 um 18:33 | 557877 😆 😆

Klare Worte find ich gut.


Kraule
17. August 2016 um 18:51  |  557882

Bevor ich auf der Bremscher Zielscheibe auf der 12 lande….gebe ich@ubremer in allen Punkten recht und behaupte glatt das Gegenteil 😁
#legedichniemitdemblogdaddyan


lieschen
17. August 2016 um 18:51  |  557883

@
Kraule

ja das ist durchaus möglich
kann ich mir auch vorstellen


Blauer Montag
17. August 2016 um 18:52  |  557884

War doch prima, dass Lusti im Testspiel gegen Genua Neapel seinen Platz für Ronny freigemacht hat. Der dann in HZ 2 als linker AV dreimal überlaufen wurde … :roll: :mrgreen:
Wenn Lusti fit ist, kommt er wieder in den Kader und Ronny sitzt auf der Tribüne.


nrwler
17. August 2016 um 19:00  |  557885

@ub //18:33
Dein Kommentar geht, meiner Meinung nach, meilenweit am eigentlichen Thema vorbei… Aber bitte! Gut, dass wir darüber mal gesprochen habe….

PS: @zippy hat es etwas ausführlicher geschrieben.


Stehplatz
17. August 2016 um 19:03  |  557886

Konsequente und ein Jahr verspätete Entscheidung von Dardai.
Zu Lustenberger werd ich erst wieder was schreiben, wenn der seine Stiefel für Hertha schnürt – hoffentlich lange nicht.
Spielt doch keine Rolle wer da was verkündet hat. Ob nun das Sportbild, Bild oder die BZ oder hier im Blog. Das ändert nichts an der Entscheidung oder wie die Mannschaft darauf reagiert hat.
Mich freuts für Vedo. Das bremst hoffentlich auch die Schiedsrichter ein wenig, da der Kapitän auch mal das ein oder andere Wort an die richten darf und nicht Dauergelb-rot gefährdet sein kann.


Tojan
17. August 2016 um 19:06  |  557887

tja, die frage ist, wer hat die tiefergehenden kontakte bei hertha.

ich tippe ja auf den journalisten, der täglich mit hertha im kontakt steht 😀


blauball
17. August 2016 um 19:12  |  557888

Nichts dringt nach aussen, nicht mal bei schwierigen Themen und Entscheidungen. Infos nur von PD und MP. Das ist TOP! Früher war alles besser?
Hätte Lusti gespielt wie in seinen besten Zeiten, wäre wohl kaum der Mannschaftskapitain gewechselt worden. Endlich steht der Leistungsstand im Vordergrund. Der Leader einer Truppe muss immer spielen (verlängerter Arm vom Trainer), mit Leistung vorangehen und seine Jungs im Griff haben. Lusti hat diese Erwartungen nicht erfüllt und PD/Mannschaft/Verein reagiert klar und deutlich. Manchmal entwickeln sich die Dinge anders, als man sich wünscht.


Exil-Schorfheider
17. August 2016 um 19:19  |  557889

@zippy

Keine Gerüchte?
Wer von uns kann denn prüfen, dass Du zwei Spielerinnen aus dem französischen Fußball-Team kennst oder wie blamabel das Mineiro-Vertragsangebot tatsächlich war?

Für mich ohne Beleg pure Gerüchte… 😉


lieschen
17. August 2016 um 19:21  |  557890

@blauball

nicht nur manchmal…. sondern häufig entwickeln sich Dinge anders


Zippy
17. August 2016 um 19:24  |  557891

@Exil-Schorfheider
Das kannst du nicht „prüfen“. Ich kann dir aber dazu sagen, dass die beiden Spielerinnen Griedge Mbock und Kadi Diani heißen und dass meine Mutter (ja, ich bin noch recht jung ) damals ganz gut mit Mineiro und seiner Frau Daiane befreundet war…mittlerweile haben sie sich leider etwas aus den Augen verloren.

Was das „für dich“ ist, interessiert mich nicht.


HerthaBarca
17. August 2016 um 19:30  |  557892

Ist da was im Busch, weil es noch keine neue Blogeröffnung gibt?!?!?!?!?


alte Dame
17. August 2016 um 19:33  |  557893

Es ist doch wie immer:
Der Erfolg gibt einem Trainer recht. Kann Dardai diesen nicht in den nächsten Spielen vorweisen … tja dann wissen wir alle was kommt.
Will sagen: Klappt das alles die nächsten Spiele dann werden hier viele sagen: Tja, war doch alles richtig von ihm. Klappt es nicht, wird noch mehr draufgehauen. 😉


Exil-Schorfheider
17. August 2016 um 19:35  |  557894

@herthabarca

Stand doch da – #breakingnews

————

@zippy

Du hast den Smiley aber schon gesehen?


Zippy
17. August 2016 um 19:38  |  557895

@Exil-Schorfheider
Für mich war die Bedeutung des Smileys in diesem Zusammenhang nicht ganz klar, sorry…aber schön, dass wir uns mal ausgesprochen haben 😀


HerthaBarca
17. August 2016 um 19:49  |  557896

@exil
Wo?
Ahhh, sorry! Den charmant syphisaten Text jetzt erst gelesen! 😎


Tojan
17. August 2016 um 19:50  |  557897

#handball
ÜBERRAGEND!


HerthaBarca
17. August 2016 um 19:54  |  557898

#Handball
So gut, als wäre sie von @exil trainiert und eingestellt worden! 😇


Exil-Schorfheider
17. August 2016 um 20:36  |  557915

@herthabarca

He he.
Das lag nur daran, dass die Olympischen Spiele nicht in Qatar stattfinden.
Beeindruckende Vorstellung. Der EM-Titel hat noch mal richtig Auftrieb gegeben. Bin auf das Halbfinale gespannt.

Anzeige