Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey/ub) – Zwei Spiele, zwei Siege – die Bilanz von Hertha BSC gegen Jahn Regensburg stammt aus der Zweitliga-Saison 2012/13 (2:1/5:1). Heute spricht Hertha als Bundesligist in der ersten Runde des DFB-Pokals in Regensburg vor. Anstoß in der Continental Arena ist um 18.30 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.


484
Kommentare

dewm
21. August 2016 um 16:08  |  558768

HA!


pathe
21. August 2016 um 16:09  |  558769

HO!


Chriss
21. August 2016 um 16:10  |  558770

HE!


Start-Nr.8
21. August 2016 um 16:11  |  558772

Hertha BSC!

(Bitte weiterkommen, bitte!

Und bitte zeigt auch, dass Ihr Fussball spielen könnt und vor allem dass ihr es auch wirklich wollt! Auch bei Hertha.

Bitte zeigt auch wieder, dass wir eine Defensive haben, die man ernst nehmen muss.

Damit wir uns alle auf die Saison freuen können!)


pathe
21. August 2016 um 16:18  |  558774

Top Eröffnung! Ha, ho, he in Großbuchstaben und allet mit Ausrufezeichen! Da kann schlicht nichts schiefgehen heute!!!


21. August 2016 um 16:20  |  558776

boah, super Start hier 🙂
#gutesOmen #pink


Tojan
21. August 2016 um 16:23  |  558778

ich finde die pinken trikots ja immernoch hässlich.


21. August 2016 um 16:23  |  558779

bin auf das Trikot gespannt..ist es nun pink oder etwa doch magenta..?


frohnauer
21. August 2016 um 16:24  |  558780

Herthas Pokal-Abenteuer dürfte gegen Regensburg auch wieder vorbei sein. In unserer gegenwärtigen Verfassung und der guten Form von Jahn sehe ich uns als Außenseiter an.


21. August 2016 um 16:28  |  558781

#ROSA
so..also , um es einheitlicher zu machen..hier eine (für mich) stimmige
Unterscheidung
https://de.wikipedia.org/wiki/Pink_(Farbe)


pathe
21. August 2016 um 16:31  |  558782

Ich gehe von einen souveränen Sieg aus. Nicht hoch, aber souverän. 2:0 oder 3:1 ohne zwischendurch in Bedrängnis zu geraten.

Unser Kader ist dem von Jahn in allen Belangen überlegen und wenn wir nur halbwegs fokussiert spielen, können wir uns auf die Auslosung am Freitagabend freuen!


pathe
21. August 2016 um 16:35  |  558783

Ups! Randale in Magdeburg…
Die Polizei steht auf dem Spielfeld.


Tojan
21. August 2016 um 16:36  |  558784

hurra hurra, die frankfurter sind da…


blauball
21. August 2016 um 16:37  |  558785

Nur Siege sorgen/finanzieren den lang ersehnten sportlichen Erfolg. Da helfen auch keine Plakate und gute Slogans, wenn die Mannschaft nicht gewinnt… Gilt auch besonders für die dringend benötigten Investoren und Transfers. Also los – Auswertssieg!


Tojan
21. August 2016 um 16:39  |  558786

laut RBB soll kraft im tor stehen. WARUM???


pathe
21. August 2016 um 16:40  |  558787

Das sind einfach nur Hohlköpfe! Gibt es solche Idioten als „Zuschauer“ eigentlich auch bei anderen Sportarten?


jenseits
21. August 2016 um 16:41  |  558788

Hoffen eigentlich diejenigen, denen das Pink ein Dorn im Auge ist, dennoch auf ein Weiterkommen?


Tojan
21. August 2016 um 16:41  |  558789

@pathe
nö, da die meisten zuschauerintensiven sportarten in der halle ausgetragen werden. soweit kann dann doch jeder scheinbar mitdenken…


21. August 2016 um 16:48  |  558791

..habe gerde den Fabi ( Darmstadt) gesehen: was freue ich mich, dass er den Weg gegangen ist und sein Geld mit Fussball verdienen kann. Nach seiner bösen Sache mit dem Bein..toll!
Als DM fand ich ihn zwar besser, aber letztlich profitiert er eben auch davon, dass es so wenig gute, verläßliche AV´s gibt.


coconut
21. August 2016 um 16:55  |  558792

@ pathe 21. August 2016 um 16:31
Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wär….. 😌
…und es sich nicht um Hertha handeln würde, dann, ja dann….
Warten wir es ab.

#Interview
Bin da eher bei @catro69.
Grundsätzlich ist ein Werbespruch, den man erst erklären muss Murks, um es mit @apo zu sagen….
Zur Hertha der Neuzeit passt eher no risk, no fun….

@Hertha Barca
Nö, das jetzige finanzielle Problem hat weit mehr mit den vermeidbaren Abstiegen zu tun. Ich habe ja die Kosten dafür mit ca. 50Mio (beide zusammen) noch sehr konservativ eingeschätzt. Der ehemalige Frankfurter Boss, Heribert Bruchhagen sprach von 60-70Mio für einen Abstieg…… 😵
————————-
Mich wundert es eh, das „kein Geld da ist“….
Man hat doch erhebliche Einsparungen allein dadurch, das man die Bankkredite abgelöst hat. Dazu Erlöse aus den zurückgekauften Rechten erzielt/erzielen will usw. Dann Mehreinnahmen durch TV Gelder und sponsoring.
Wenn man also mit einem Etat von rd.100Mio plant und dennoch keine Geld für wichtige Zugänge hat, dann läuft da was falsch. Dann wird man wohl „ewig“ zwischen Baum und Borke hängen bleiben.
Jeder sieht woran es hapert, aber es ändert sich nichts? Das kann auf Dauer nicht funktionieren.
—————————-
So, nun zurück zum rein sportlichen, dem Fußball.
Heute muss gewonnen werden, sonst gehen die Schultern noch weiter runter….und es droht ein desaströser Fehlstart, dessen mögliche Folgen ich mir nicht auszumalen mag.


cro-mag
21. August 2016 um 16:55  |  558793

Leider rechne ich auch mit einer Niederlage.
Der Jahn wird um sein Leben rennen, Hertha früh anlaufen und Fehler erzwingen. Hertha ist wahrscheinlich zu verunsichert durch die Vorkommnisse der letzten Wochen um heute Dominanz und Spielfluss abzuliefern.

Und- Wenn es stimmt das Kraft im Tor steht, weiß ich wirklich nicht mehr weiter.

Wir werden sehen…


fechibaby
21. August 2016 um 16:56  |  558794

Tor!

Die blau-weißen aus Duisburg gleichen gegen
die Förster aus 1:1.


Zippy
21. August 2016 um 16:56  |  558795

#Fabi in Darmstadt
Ich freue mich immer, wenn Ex-Herthaner nicht den Lennart Hartmann-Weg gehen (müssen). Talent zusammen mit Einsatz sollte belohnt werden.


Zippy
21. August 2016 um 17:03  |  558796

Jerome bei der Fortuna ist auch so einer, dem ich es enorm gönne, dass er gerade dabei ist, sich im Profifussball durchzusetzen, mit ihm habe ich sogar noch zusammen gespielt.


coconut
21. August 2016 um 17:05  |  558797

Gratulation zur Bronzemedaille an die Handballer.
Hab ihr prima gemacht.


coconut
21. August 2016 um 17:08  |  558798

#Kraft im Tor?
Das wäre in der Tat ein schlechter Witz. Sollte es so kommen, ist mein Verständnis für Pal nahe bei Null angekommen. Oder ist der Pokal jetzt auch ein „Trainingsspiel“?


21. August 2016 um 17:08  |  558799

@Zippy
welcher Jrome?

Was ist an der Nummer mit Kraft dran?


alte Dame
21. August 2016 um 17:08  |  558800

Flatterburchert


U. Kliemann
21. August 2016 um 17:08  |  558801

Also mir würde ein Sieg der Unioner sehr
gefallen.Nur dann ist doch ein Derby möglich.
Das Hertha heute gewinnt,davon gehe ich aus.


ahoi!
21. August 2016 um 17:10  |  558802

sascha burchert, inzwischen bei fürth, mal wieder sehr unglücklich. sah aus wie ne „krabbelstunde“ in der krabbelgruppe…


pathe
21. August 2016 um 17:12  |  558803

@backs
Kiesewetter


Zippy
21. August 2016 um 17:15  |  558804

@backstreets
Jep, pathe hat die Frage schon richtig beantwortet. 😉


21. August 2016 um 17:15  |  558805

ach so….danke @pathe

lesen die Blogpapis hier mmit und können was
Erhellendes zur Aufstellung von T.Kraft beitragen?

Würde mich wirklich brennend interessieren.
Muss jetzt nämlich nach Cres zum Essen fahren 😉


pathe
21. August 2016 um 17:17  |  558806

Die Bremer sehr schwach und dazu auch noch unsportlich. Abstiegskandidat?


Tojan
21. August 2016 um 17:18  |  558807

@pathe
ist das ne überraschung? bei den abgängen?


21. August 2016 um 17:20  |  558808

..na, wenn, dann hat sich Rune verletzt #TW-Rotation beendet
…@zippy…na, ahnte ich doch was..Komm doch bitte am 7.9. zur Saisoneröffnung von immerhertha.de…gilt für alle anderen natürlich auch..
und , by the way:
der Ur-Stammtisch hat bald die Sommerpause beendet und tagt ab 21.9. 18:00 wieder an bekannter Stätte .. 🙂


Freddie
21. August 2016 um 17:23  |  558809

Wahnsinn
Haching in der Nachspielzeit mit Ausgleich nachdem man vor 3 Minuten 1:3 zurück lag
Und Sportfreunde Lotte werfen Werder raus


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. August 2016 um 17:23  |  558810

@backs
laut Hertha-Aufstellung:
Jarstein im Tor


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. August 2016 um 17:25  |  558812

@Aufstellung
Jarstein- Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Skjelbred, Darida – Haraguchi, Stocker, Kalou – Ibisevic


Zippy
21. August 2016 um 17:25  |  558813

@apollinaris
Ich bin „leider“ ab Anfang September im Urlaub. Karibik geht dann doch vor 🙂
Aber vielleicht sieht man sich ja später im Jahr mal.

Aufstellung wie erwartet. Jetzt nur noch konzentrieren und Potential abrufen bitte.


ahoi!
21. August 2016 um 17:25  |  558814

wer oder was ist eigentlich dieses rbb??? 😉


21. August 2016 um 17:27  |  558815

puh ….danke @Ubremer

dann kann ich mir die Fischplatte ja schmecken lassen 🙂


ahoi!
21. August 2016 um 17:27  |  558816

@ub: da lagst du ja mit deiner aufstellung gestern goldrichtig. 😉 aber meine wäre (wie gestern eingehend begründet) das nicht!!!


Derby
21. August 2016 um 17:27  |  558817

Links Kalou
Mitte Stocker
Rechts Gucci

Tor Rune

Tipp 3:1 für uns

Bremen schon raus


Derby
21. August 2016 um 17:28  |  558818

Ups UB war schneller


Tojan
21. August 2016 um 17:29  |  558819

wofür zahle ich eigentlich keine rundfunkgebühren??? 😀


Freddie
21. August 2016 um 17:33  |  558820

@apo
Zu Holland: bist du dir sicher wegen des Beins? Ich meine, das war seinerzeit Django.
Holland hatte mE Herzprobleme

Edith: wir haben beide Recht 😉
Er hat schon einiges durch


Derby
21. August 2016 um 17:34  |  558821

BZ berichtet vo Pal heute:

Der Trainer erklärt: „Wir haben tolle Spiele gesehen, die wir verloren haben. Und dann sitzt du da mit schönem Ballbesitz, schönen Torchancen und verlierst. Das Pokalspiel und die ersten drei Partien in der Liga sind entscheidend. Schönspielen ist da erst einmal verboten. Punkte und Sieger-Mentalität sind entscheidend.“

Habe ich was verpasst, oder welche Spiele meint er?

Das sind ja schöne Aussichten – da freue ich mich auf die Hertha Spiele.


21. August 2016 um 17:35  |  558822

@freddi..oh, du hasr recht. Beides ziemlich heftige Sachen, es drohte Karriereende.
Thx!


Kettenhemd
21. August 2016 um 17:40  |  558823

@derby
Verwundert dich das nach den letzen Tagen? Ibi Kapitän, blaue Briefe etc.
Pal fährt sein Abstiegskampf programm. Oder besser gesagt er geht zurück zur Stufe 1 weil die elementaren Teile um ein Spiel zu gewinnen fehlen. Schön wirds nicht. Aber die Mannschaft muss sich jetzt stabilisieren.


coconut
21. August 2016 um 17:41  |  558824

@ Uwe Bremer 21. August 2016 um 17:25
Danke für die Nennung der Aufstellung.
Alles andere hätte mich auch sehr verwundert…

@Derby
DAS frage ich mich allerdings auch?
Tolle Spiele? Wann, wo und warum hörte und sah man davon nichts in den letzten Wochen….. :roll:

Na gut, abwarten und Tee trinken….die ersten drei Liga Spiele also…..na dann mal schauen, ob im Pokal schon mal ein positiver Anfang gemacht wird.


ahoi!
21. August 2016 um 17:42  |  558825

ganz große sache übrigens von den sportfreunden lotte. freue mich sehr für die. kenne da einen in der geschäfstführung. machen eine tolle, unaufgeregte un seriöse aufbauarbeit dort!


ahoi!
21. August 2016 um 17:44  |  558826

@Tojan: wie umgehst du denn die staatsfernsehabgabe? ausland?


Tojan
21. August 2016 um 17:44  |  558827

@ahoi!
BAföG 🙂


Freddie
21. August 2016 um 17:45  |  558828

Wieso letzten Wochen?
Pál meint doch mit Sicherheit vergangene Saison


coconut
21. August 2016 um 17:46  |  558829

#Pokal
Bremen raus, B04 wohl wenig überzeugend und einige andere schwächeln da offenbar auch noch. Beruhigend….


Freddie
21. August 2016 um 17:53  |  558830

Yipp
Mainz und Frankfurt in der Verlängerung
Und beide nur noch zu zehnt


Hoppereiter
21. August 2016 um 18:05  |  558831

skjelbred und langkamp in der startelf, naja gegen regensburg reichts vielleicht mit den 2 klumpfüsslern.


ahoi!
21. August 2016 um 18:06  |  558832

auha @Tojan. noch so’n richtiger jungspund 😉
(ich will immer „toljan“ scheiben…)


Tojan
21. August 2016 um 18:10  |  558833

@ahoi
nja, zumindest älter als der angesprochene bin ich 😀

haching verschießt die ersten 2 elfmeter, so kann man den erfolg auch wegwerfen…


Dd.
21. August 2016 um 18:18  |  558834

hallo, hatte keine zeit zu rechechieren, weiß jemand ein internet-stream?


pathe
21. August 2016 um 18:19  |  558835

Schade! Frankfurt und Mainz weiter…


Derby
21. August 2016 um 18:20  |  558836

Fuck Magdeburg zu blöd – sehr schade.

So Hertha bitte es micht Mainz und Frankfurt nachmachen es die Spannung angeht.


Goldelse
21. August 2016 um 18:28  |  558837

Hat zufällig jemand Auswärtstickets gegen SGE übrig? 🙂


pathe
21. August 2016 um 18:29  |  558838

Coole Kluft! Gefällt mir!


HerthaBarca
21. August 2016 um 18:29  |  558839

#Ausweichtrikot
👍🏼💪🏽


Traumtänzer
21. August 2016 um 18:30  |  558840

Geiles Trikot… würg.


ahoi!
21. August 2016 um 18:32  |  558841

jetzt mal absiets von der farbdiskussion hier und anderswo: warum spielen wir in pink, wenn der gegner rot ist? da wäre doch blauweiß nen wesentlich besserer kontrast… bescheuert irgendwie!


HerthaBarca
21. August 2016 um 18:34  |  558842

@ahoi
Weil unsere Auswärtstrikots weiß sind….


Calli
21. August 2016 um 18:34  |  558843

Kalou zentral, Stocker über Links


coconut
21. August 2016 um 18:36  |  558844

@ahoi!
Das habe ich mich auch gerade gefragt.
So bekommt man ja „Augenkrebs“ bei dieser Farbmischung auf dem Feld…..

Nebenbei sehe ich bisher die gewohnte Hertha…..hintenrum ist Trumpf…..


ahoi!
21. August 2016 um 18:38  |  558845

spiel ist viel zu langsam bisher. merkwürdige, uninspirierte lange bälle nach vorne.


Hoppereiter
21. August 2016 um 18:44  |  558846

das kann doch nicht gewollt sein das ständig ohne not nach hinten gespielt wird,selbst nach eigner ecke


frankophot
21. August 2016 um 18:45  |  558847

wat ne ecke.


21. August 2016 um 18:45  |  558848

Herthas 15 Minuten Powerplay sind vorbei … 😉


ahoi!
21. August 2016 um 18:46  |  558849

@coco: augenkrebs trifft es. ist richtig anstrengend dem spiel zu folgen.

in 15 minuten noch nicht ein spielöffnender pass vom leichtathleten… war irgendwie absehbar…


King For A Day
21. August 2016 um 18:46  |  558850

Was wäre blau-weiss ein schönes Trikot.
Man könnt schon aus dem Augenwinkel…


Calli
21. August 2016 um 18:46  |  558851

Wir schalten viel zu langsam um


pathe
21. August 2016 um 18:46  |  558852

@HerthaBarca
Aber wir müssen doch auswärts nicht mit unserer Auswärtskluft spielen…


21. August 2016 um 18:48  |  558853

@zippy..klar, du weisst ja wohl auch wo und wann? 😉
Das Pink ist kein „deep pink“..also ok-
Die Kombi mit dem Gegner und dem grünen Untergrund ist allerdings hart . Nachher probiere ich mal Schwarz/Weiss..


Traumtänzer
21. August 2016 um 18:48  |  558854

Spielkontrolle ist da. In den entscheidenden Umschaltsituationen wählen wir leider lieber immer erst mal noch den Pass hinten rum, statt was Aktives in die andere Richtung zu versuchen. Hab das Gefühl, da ist noch was in den Spielerköpfen verankert, was sie nichts riskieren lässt.


Jay
21. August 2016 um 18:51  |  558855

Stocker und platte bisher beide unglücklich.


Plumpe71
21. August 2016 um 18:52  |  558856

Pomadiger Spielaufbau , völlig ohne Tempo und statt Druck aufzubauen , fast nur hinten rum , wenig ansehnlich, auch wenn Jahn sehr tief steht , da musst du das Tempo erhöhen, es ist nix passiert in den letzten Wochen


Jay
21. August 2016 um 18:54  |  558857

Tempo mit Stehgeiger Kalou auf der 10? Für mich unverständlich warum er überhaupt ständig spielt.


frankophot
21. August 2016 um 18:54  |  558858

bis jetzt: Bröndby 2.0


apollinaris
21. August 2016 um 18:55  |  558859

der Kommentator ist von uns gekauft..😎
Weniger Farbe bringt’s – viel angenehmer
SchwarzWeiss können die DigiTV’s leider nicht..nur graue Soße, statt satt


TF-Fan
21. August 2016 um 18:55  |  558860

@coconut – ja, das ist so ne Sache. Ich kenne natürlich nicht die finanzielle Situation, aber die kurz- bis mittelfristig verfügbare Liquidität in einem Unternehmen korreliert oftmals nicht mit der tatsächlichen finanziellen Situation. Sprich der Laden kann brummen und trotzdem ist kein Geld verfügbar, ebenso wie bei verfügbarem Geld das Unternehmen kurz vor der Insolvenz stehen kann. So etwas können nicht mal Banker beurteilen, zumindestens sollten das Insider wissen, wohin die Reise geht.

Und zu den Trikots: ja schrecklich! Aber ich erinnere mich daran, dass Werder einmal auch ganz schreckliche Trikots hatte und damit Meister wurde… warum nicht!

@Hoppereiter – skjelbred und langkamp als 2 klumpfüsslern zu bezeichnen finde ich ziemlich daneben.

Ganz klar: hier muss der Bundesligist gewinnen! Wenn die hier nicht die Kurve kriegen, dann fang ich an den Skeptikern und Bashern hier Glauben zu schenken. Aber natürlich: im Pokal.. nur dann, sollte es doch so kommen, muss wenigestens die Einstellung stimmen.

Der Sky-Moderator ist auch ein komischer Vertreter seiner Zunft. Wieso ist es so schwer, seine persönliche Meinung nicht zugunsten einer neutralen und objektiven Moderation zurückzuhalten (meine zum Beispiel das runterziehen von Brooks durch Vergleiche mit Boateng und Hummels), oder das Hertha einfach kein Spiel machen kann und nur aus einer Betonabwehr konntern könnte… wo war der Mann eigentlich letztes Jahr?


apollinaris
21. August 2016 um 18:56  |  558861

tja…


frankophot
21. August 2016 um 18:56  |  558862

Na endlich der 1. Assist von Kalou…


cro-mag
21. August 2016 um 18:56  |  558863

Oh Gott ist das schlecht ! Alles zu langsam und zu ängstlich.
Zum Glück haben wir nen neuen Kapitän….


Calli
21. August 2016 um 18:57  |  558864

Die Zeit v Kalou scheint ähnlich wie die v Lustenberger vorbei


Hoppereiter
21. August 2016 um 18:57  |  558865

was soll ein zehner machen wenn von hinten nur müll kommt?
würde schelle endlich mal richtung gegnerisches tor denken anstatt angestrengt nur nach hinten zu spielen gehts vielleicht mal.


Plumpe71
21. August 2016 um 18:59  |  558866

Jahn zeigt uns Umschaltspiel und wir betteln ..


frankophot
21. August 2016 um 19:00  |  558867

wenn man das hinten vergleicht mit gestern…mit Leuten wie Klostermann…da steigt einem die Trikotfarbe ins Gesicht…


cro-mag
21. August 2016 um 19:01  |  558868

jenau… dit jeht in die Hose.


Jay
21. August 2016 um 19:06  |  558871

Jahn greift auf jedenfall jetzt schon zu allen Mitteln . Schwalben ohne ende und nur am reintreten. Genkis Flanken unterirdisch.


frankophot
21. August 2016 um 19:07  |  558872

Kalou wird langsam besser…und sie fangen an, die Zweikämpfe anzunehmen…


coconut
21. August 2016 um 19:08  |  558873

Also, noch steht es 0:0….
Nun mal nicht gleich den Sand in den Kopf rieseln lassen… 🙂


coconut
21. August 2016 um 19:14  |  558874

Aha, das ist also die „neue“ Hertha mit der „neuen Körpersprache“……welche mit Gelb zurecht bestraft wurde. Na, wenn es denn hilft….
Ich glaube das sollte Pal noch mal richtig erklären lassen.


videogems
21. August 2016 um 19:15  |  558875

In der 2. Hälfte wünsche ich mir echt Allan und Weiser in der Elf.


Jay
21. August 2016 um 19:17  |  558876

Wahnsinn wieviel die sich auf den Boden legen. Wird mal zeit für gelb wegen Schwalbe. Ach ne ist ja hertha.


Start-Nr.8
21. August 2016 um 19:17  |  558877

Ganz, ganz schwaches Spiel von uns. Die Innenverteidiger unprofessionell.

Au weia


Luschtii
21. August 2016 um 19:17  |  558878

Selbst Wattenscheid – Heidenheim war zeitweise besser anzusehen. Die zweite Hälfte kann nur besser werden…


Plumpe71
21. August 2016 um 19:18  |  558879

Die gleiche spielerische “ Soße “ , was soll denn in der Woche noch passieren


heiligenseer
21. August 2016 um 19:19  |  558880

Kurzer Zwischenstand zur Pause: Wie viele Fernseher wurden während der ersten Halbzeit bereits ausgeschaltet, wie viele Dauerkarten zurückgegeben und Mitgliedschaften gekündigt?


cro-mag
21. August 2016 um 19:19  |  558881

Puuuh…
Das war beängstigend schlecht. Noch schlimmer als ich es erwartet habe. Ich werd auch das Gefühl nicht los das wir das Spiel a) nicht gewinnen und b) nicht mit 11 Mann beenden.
Bis auf die Jarsteinparade war NICHTS erstligereif.


Slongbo
21. August 2016 um 19:20  |  558882

… und die Motzkis wieder allen voran! Hach, wie schön ist dieser Blog! Schimpf, mecker, motz, besserwiss und hau drauf.
Macht doch mal Sport und baut euren Frust im echten Leben ab.


videogems
21. August 2016 um 19:21  |  558883

Hmm, wir haben ja meist so 20 Minuten in denen wir so ein wenig gut sind, oder mal ne ganze Halbzeit. Nachdem die erste scheiße war, vielleicht ist in dieser Saison immer Halbzeit 2 besser?


frankophot
21. August 2016 um 19:21  |  558884

Brooks zieht sich – wie in Bröndby, wo dadurch der Kessel erst richtig angeheizt wurde – ohne Not den Unmut der Zuschauer auf sich. Körpersprache ist das eine, cleveres Verhalten was Anderes…


HerthaHirn
21. August 2016 um 19:24  |  558885

Brooks nur am nölen und foulen. Scheint einen Höhenflug zu haben.


U. Kliemann
21. August 2016 um 19:24  |  558886

Endlich : Ich erkenne meine Pokal Hertha
wieder! Wie immer(Ausnahme letzte Saison)
kein agieren,nur reagieren.Und dann diese
wunderbaren Karten. Wenn es so weiter
geht steht das Ergebnis schon jetzt fest.


Start-Nr.8
21. August 2016 um 19:25  |  558887

Mein Gott, was heißt denn Motzkis. Es ist sehr schwach von uns. Könnt Ihr euch gerne schönreden, aber das ist Rückrundenniveau, nicht Vorrundenniveau.


heiligenseer
21. August 2016 um 19:25  |  558888

@u.kliemann: 0:0?


Ursula
21. August 2016 um 19:25  |  558889

Also mir hat das Spiel bisher gut
gefallen! Überlegene Technik der
Hertha, man spürt den Klassen-
unterschied deutlich!

Hervorragend die langen Rückpässe
aus jeder Situation und präzise…

Beispielhaft die Ecke von Plattenhardt,
und direkt zu Jarstein…

Vielleicht gelingt jetzt noch das seltene
Phänomen, den „erweiterten Mittelkreis“
als Freund zu gewinnen, dann ist mir
nicht bange!

Kleveres Spiel der Hertha!


Valadur
21. August 2016 um 19:26  |  558890

Ist das bei Brooks eine neue Imagekampagne? #WallofBrooks

Bis zum Aussetzer von Skjelbred hatte Hertha das Spiel im Griff. Danach wurde mit Macht probiert sich selbst wieder einen reinzulegen (Skjelbred, Kalou). Zum Ende hin übernahm Hertha wieder die Kontrolle.

Stocker muss nach schöner Vorarbeit von Haraguchi das 1:0 machen.

Zur zweiten Halbzeit muss eigentlich Brooks runter. Sonst beenden wir das Spiel nicht mit 10 Mann.


jenseits
21. August 2016 um 19:28  |  558891

Dann aber bitte Langkamp mit ans Pfötchen nehmen.


Plumpe71
21. August 2016 um 19:29  |  558892

Gegen den 2 Ligisten Heidenheim sah man letztes Jahr noch einen Klassenunterschied und heute , das kann man sich doch kaum schön reden , wer diese Stagnation nicht erkennt oder erkennen will , bitte


Traumtänzer
21. August 2016 um 19:29  |  558893

@Ursula hat endlich unser Spiel entschlüsselt. 🙂

Ja, iss noch nich alles Jold, watt glänzt bei uns. Hoffe, da kommt noch was in Halbzeit zwei. Und wenn möglich nicht nur Gegentore und Platzverweise.


Freddie
21. August 2016 um 19:31  |  558894

Beide IV gelb.
Werden die Regensburger noch mehr schwalben.
Ärgerlich zumal die Karten überflüssig waren.
Vielleicht Lusti für Langkamp? Wegen der gelben.
Okay, Brooks raus


Calli
21. August 2016 um 19:31  |  558895

Ich bin ja auch gegen das bloße Motzen während des Spiels aber es ist wirklich beängstigend schlecht. Es hat sich spielerisch Null geändert im Vergleich zur letzten Rückrunde, nur ist d Abwehr schlechter geworden. Ich bin großer Fan v Dardai, aber wenn sich nicht ganz bald was tut u d Truppe Sicherheit zurückgewinnt, haben wir einen neuen Trainer, noch bevor wir Mitte September ein neues Parlament wählen:-(


Plumpe71
21. August 2016 um 19:33  |  558896

Brooks bleibt drin , besser ist es


Traumtänzer
21. August 2016 um 19:35  |  558897

Brooks raus, wahrscheinlich ne kluge Wahl…
Aber schon arm wie wir uns selbst schwächen (lassen).


hotzn
21. August 2016 um 19:38  |  558898

Stark gleich mal mit Totalaussetzer…


Dogbert
21. August 2016 um 19:38  |  558899

Immer mit der Ruhe. Es wird nicht so einfach werden, die Leistungen aus der vergangenen Saison zu bestätigen. Auch wenn ich den Spielern und Anhängern des Vereins eine Europacup-Teilnahme gegönnt hätte, bin ich doch froh, dass es nicht so gekommen ist.

Was das übrige Geschehen in der Sommerpause angeht, muß ich mich erst reinarbeiten bzw. nachlesen, denn es gab schließlich noch mehr als nur Hertha BSC an Ereignissen.

Zum Spiel:
Naja, was sollte man da groß erwarten? Etwas mehr geistige Frische wäre zu Saisonbeginn wünschenswert. In der ersten Pokalrunde ist Ausscheiden keine Pflicht. Wollen wir die Ansprüche mal nicht so hoch hängen.


psi
21. August 2016 um 19:38  |  558900

Da ist es passiert, na prima!


Stehplatz
21. August 2016 um 19:38  |  558901

Tooooooooor


HerthaHirn
21. August 2016 um 19:38  |  558902

Entzückend


frankophot
21. August 2016 um 19:39  |  558903

no comment.


Plumpe71
21. August 2016 um 19:40  |  558904

Lange genug drum gebettelt und erneut wurde Zuviel liegen gelassen , passt leider , aber Rückstände drehen können wir


Agerbeck
21. August 2016 um 19:41  |  558905

hurra, hurra! wir sind wieder da!

ich kann es nicht mehr sehen!


hurdiegerdie
21. August 2016 um 19:41  |  558906

Fehlende Torwartrotation.


videogems
21. August 2016 um 19:42  |  558907

Endlich wieder die alte Pokalhertha. *kotz*


Colossus
21. August 2016 um 19:42  |  558908

Tja, da fällt mir nicht viel zu ein.


Dogbert
21. August 2016 um 19:43  |  558909

Nandzik wer? Muß man den kennen? Darf der schon Tore schießen? Das finde ich unerhört und nicht situationsgerecht. Das muß ein Irrtum sein.


alte Dame
21. August 2016 um 19:43  |  558910

Wir lassen auch dicke Chancen liegen…


Moralbert
21. August 2016 um 19:44  |  558911

Puh, hab ich mich gerade erschreckt. Mir kam es vor als ob ich ein Abstiegsgespenst gesehen hätte


videogems
21. August 2016 um 19:45  |  558912

Auch wie letzte Saison.

Wir und Werder mal wieder die Lachnummer der Bundesliga. Meinetwegen kann diesmal die gesamte Mannschaft abzüglich der Neuzugänge ausgetauscht werden, keinen Bock mehr auf diese Gurkentruppe.


pathe
21. August 2016 um 19:47  |  558913

Dieser Thommy ist der geborene Schauspieler… :roll:


alte Dame
21. August 2016 um 19:49  |  558914

Brooks raus ist für mich nicht nachvollziehbar.


Ursula
21. August 2016 um 19:50  |  558915

Nee, nee @ Moralbert, das war kein
Gespenst, schon lange nicht eines
dieser bösen Abstiegsgespenster…

…das war nur ein Geist, der Geist
von Belek und Bröndby!


21. August 2016 um 19:50  |  558916

Wir spielen diese Saison wohl wirklich nur gegen den Abstieg?

Spaß macht mir das bis jetzt gesehene jedenfalls nicht mehr.
Ey, Männer, ihr kriegt Geld auch für eure Einstellung. Kicken können allein reicht einfach nicht.

Also, packt endlich die Eier aus der Hose!


21. August 2016 um 19:51  |  558917

Ob DIE MANNSCHAFT wirklich alles gibt für Hertha oder aber doch eher gegen die Trainer spielt !!???


Calli
21. August 2016 um 19:51  |  558918

Gruselig!


HerthaHirn
21. August 2016 um 19:52  |  558919

Wo kriegt der Preetz bis nächsten Sonntag 10 neue Spieler her?
Oder reicht vielleicht doch ein neuer Trainer.


videogems
21. August 2016 um 19:52  |  558920

Welche Eier?

Vielleicht sollten wir unsere A-Elf zur u23 machen und die u23 als Hauptteam starten lassen, die würden zumindest ihr Herz in die Hand nehmen.
Und wenn sie gegen den Trainer spielt hat sie noch weniger Charakter als ich ihr zugestehe. Die Mannschaft spielt ja nicht vielleicht auch für die Fans, oder die Zukunft des Vereins, oder ähnliches…?


21. August 2016 um 19:52  |  558922

Ps:

Wenn das so weitergeht, kriegt @ub Reiseverbot. Der kriegt ja gar keine Punkte nach Hause 😉


U. Kliemann
21. August 2016 um 19:53  |  558923

Tja ich denke Pal nimmt die zu erwartende
Niederlage auf seine Kappe. Villeicht bietet
er sogar seinen Rücktritt an?


21. August 2016 um 19:53  |  558924

Hier schon mal meine alternative Vorschläge; Gisdol oder Hrubesch !!


frankophot
21. August 2016 um 19:54  |  558925

Pekarik der torgefährlichste Spieler.


21. August 2016 um 19:55  |  558926

Hotte….sofort!


coconut
21. August 2016 um 19:55  |  558927

Ach ja, da ist man mal kurz in der Küche und schon steht es 0:1….. na „prima“.
Da ist nichts besser geworden, eben alles wie es schon in der RR war. Was hat die „Kapitänsrotation“ nun gebracht? Nüscht!
War ja auch nicht anders zu erwarten. Wer nur auf die Mentalitätsschiene setzt, hat einen fehlerhaften Blick auf die Wirklichkeit. Es fehlt weiterhin an der funktionierenden Spiel-Idee. Die muss von den Trainern kommen.
Man, wenn ich bedenke, was Hrubesch da in wenigen Tagen mit seinem Team geschafft hat, dann weiß ich wo es bei Hertha hakt.


Inari
21. August 2016 um 19:57  |  558928

Ich weiß schon wieso ich das Spiel nicht schaue sondern beim Sport bin . Was eine Versagertruppe.


hurdiegerdie
21. August 2016 um 19:57  |  558929

Warum Hara? Für mich einer der wenigen Aktivposten.


Jay
21. August 2016 um 19:57  |  558930

Stocker wie dumm kann man sein sorry


coconut
21. August 2016 um 19:57  |  558931

@moogli
Nö, der Horst macht in der Richtung eher nichts mehr, vermute ich mal.

Meine Fresse, was für Chancen wollen die denn noch verdaddeln


Hoppereiter
21. August 2016 um 19:58  |  558932

klarer elfer war das


Plumpe71
21. August 2016 um 19:58  |  558933

Mit Frankfurt , Darmstadt und Bremen , stellt sich heute ein potenzieller Abstiegskandidat vor, da hat der Kicker in der Saison Prognose schon recht, der Blick muss wohl nach unten gehen , Stocker bitte verkaufen , das war mehr als ne 100 prozentige, ibi zu recht sauer


HerthaHirn
21. August 2016 um 19:58  |  558934

Zumindest die Frisuren sitzen


Inari
21. August 2016 um 19:59  |  558935

Anstatt zu Saisonstart, und damit meine ich Trainingsbeginn, 3 bis 4 neue zu holen , haben wir bis dato einen knieverletzten und kurzfristig eine Leihe hinbekommen. Als aller letzter Bundesligist überhaupt einen verpflichtet. Die Quittung sehen wir jetzt.


alte Dame
21. August 2016 um 20:00  |  558936

Regensburg ist hinten sau schwach und was machen wir?
Stocker unglaublich


Carsten
21. August 2016 um 20:01  |  558937

Tscha da isse wieder die alte Hertha fratze, mann Mann die spielen in der 70min. so als wenn sie 1:0 führen kotzen im Strahl.


Agerbeck
21. August 2016 um 20:01  |  558939

Haben eigentlich Axel Kruse oder Zecke Neuendorf nen Trainerschein?


pathe
21. August 2016 um 20:02  |  558940

Das ist wirklich schlimm anzusehen…


U. Kliemann
21. August 2016 um 20:03  |  558941

Wenn Hertha 16ter wird gehe ich in die Kirche
und stifte was. Aber diesen Platz kann die Dame
ja eh nicht nutzen. Schönes Jubiläum .


coconut
21. August 2016 um 20:03  |  558942

Tja, wie werden wohl die Erklärungen lauten?
Ich nehme das auf meine Kappe?
Wir haben die letzten Tage zu hart trainiert?
Die Spritzigkeit hat (noch) gefehlt?
Die Körpersprache, war nicht da?
tbc…..


Plumpe71
21. August 2016 um 20:03  |  558943

Kalou hat auch schon innerlich gekündigt , meine Güte


videogems
21. August 2016 um 20:03  |  558944

Wie man eine 1:0 Führung egalisiert zeigt uns gerade Heidenheim…aber die sind ja auch wenigstens ne Mannschaft.


Start-Nr.8
21. August 2016 um 20:06  |  558945

Armselig


coconut
21. August 2016 um 20:06  |  558946

Au weia, sie schaffen es zu viert den Ball ins Tor zu bugsieren und stehen dabei im Abseits….
Ich bin echt sprachlos und meine Befürchtungen für die neue Saison sind nicht geringer geworden. Wenn sich nicht sehr schnell was drastisch ändert, gibt es eine Horrorsaison.


Jay
21. August 2016 um 20:06  |  558947

Was für ein Schuss von weiser peinlich


21. August 2016 um 20:07  |  558948

bei uns im Laden wurde eingestiegen …Polizei gerufen..und was passiert zwischendrin?
– hertha liegt zurück
#gebrauchter tag..der genial begann..:-(


cro-mag
21. August 2016 um 20:07  |  558949

Selbst dem Kommentator gruselt es vor der Passivität und Lustlosigkeit der Hertha.


fechibaby
21. August 2016 um 20:08  |  558950

Endlich muss das Stöckchen raus!


videogems
21. August 2016 um 20:08  |  558951

Allan noch reinwerfen, ich glaube der könntet vielleicht noch was mit ner Einzelleistung reißen, oder er mit Weiser und Ibi…


21. August 2016 um 20:08  |  558952

..Weiser eingewechselt?
Der ganze Effekt ist damit auch völlig verpufft..
Na, das ist ja mal rabenschwarz..


U. Kliemann
21. August 2016 um 20:09  |  558953

Die Anreise nach Regensburg ! Die Reisestrapazen,
dass ist eben ein Jetlag.


21. August 2016 um 20:09  |  558954

Wenn diese Mannschaft erst mal zurückliegt. Die Ära Dardai neigt sich dem Ende zu. Schade.


fechibaby
21. August 2016 um 20:11  |  558955

Tor!!!


psi
21. August 2016 um 20:11  |  558956

Weiser, endlich, TOOOOOR


Traumtänzer
21. August 2016 um 20:11  |  558957

Zum Glück!


heiligenseer
21. August 2016 um 20:11  |  558958

Weiser verpufft.


linksdraussen
21. August 2016 um 20:12  |  558959

Na bitte! Ausgerechnet Weiser!


HerthaHirn
21. August 2016 um 20:12  |  558960

Jetzt werden wir wohl doch Pokalsieger wie ich den Blog kenne


coconut
21. August 2016 um 20:12  |  558961

Weiser rettet Dardai den Arsch…..was für eine Choreographie


frankophot
21. August 2016 um 20:12  |  558962

jetzt macht den sack zu und fahrt nach hause. trainieren.


Traumtänzer
21. August 2016 um 20:12  |  558963

Möchtest Dich vielleicht nochmal korrigieren @heiligenseer?! 🙂


alte Dame
21. August 2016 um 20:13  |  558964

Sowas geht nur mit Konditionsrückstand


berliner_030
21. August 2016 um 20:13  |  558965

Da hat sich das „Konditionstraining“ schon ausgezahlt 😉


heiligenseer
21. August 2016 um 20:13  |  558966

@Traumtänzer: Nee, da war das Tor schon gefallen. Das war eine Anspielung auf einen vorherigen Kommentar.


professor
21. August 2016 um 20:14  |  558967

Vielleicht gleich morgen in die Kirche gehen zum Dankstiften, falls Hertha nachher im Elfmeterschießen weiterkommt. Ach ja, das gab’s schon mal in Kiel in der 1. Runde des DFB Pokals…


Dogbert
21. August 2016 um 20:15  |  558968

Das ist inzwischen keine Frage einer evtl. fehlenden Einstellung mehr, sondern schon Unvermögen. Gut, Regensburg hat ein paar Spiele hinter sich und als Tabellenführer Rückenwind.

Inzwischen sollte sich bei den Zweit- und Erstligavereinen herumgesprochen haben, dass die Drittligisten recht gut bestückt sind und an guten Tagen mit Kampf und Einstellung gegen überhebliche Gegner gute Siegchancen bestehen. Brondby hatte sich auch nicht einfach aufgegeben und seine Chancen gesucht und gefunden.

Natürlich sollte man sich in der BL-Tabelle eher nach unten orientieren. Normal würde ich sagen, ein guten zweistelliger Tabellenplatz wäre eine annehmbare eine Konsolidierung.

So wie jetzt denke ich eher an den Kampf um den Relegationsplatz.


denny
21. August 2016 um 20:17  |  558970

Wenn man seine Hausaufgaben in Sachen kaderplanung etc. nicht früh genug abschließt,braucht man sich ja auch gar nicht wundern das da überhaupt nix zusammen passt!das es nach so ner schwachen Rückrunde ohne personelle Verstärkung nicht voran geht, muss doch eigentlich offensichtlich gewesen sein!das beste für die Saison hoffen, irgendwie 40 Punkte!wie das passieren soll?,im Moment keine Ahnung!


Gizmo8996
21. August 2016 um 20:20  |  558972

unglaublicher Pass von Weiser. Unfassbar gut…
Vielleicht haben wir unseren 10er schon gefunden?


Jay
21. August 2016 um 20:20  |  558973

Wieviel Riesenchancen wollen wir eigentlich noch vergeben? Der Gegner ist stehend k.o.


fechibaby
21. August 2016 um 20:21  |  558974

Da hat sich Hertha ja wenigstens in die Verlängerung gerettet!


Kettenhemd
21. August 2016 um 20:22  |  558975

@denny
Du redest über eine eingespielte Truppe, die eine 1a Hinrunde in der letzten Saison gespielt hat. Das Personal muss reichen um Regensburg zu schlagen. Auf Neuverpflichtungen braucht man sich da nicht rausreden.


alte Dame
21. August 2016 um 20:22  |  558976

Letzten 15 Minuten 4 100%ige
Müssen wir halt mal einen machen


Hoppereiter
21. August 2016 um 20:22  |  558977

ich kann den skjelbred nicht mehr ertragen,bitte erlöse mich pal


Jay
21. August 2016 um 20:22  |  558978

4 oder 5 100%ige Chancen verspielt. Das sollte mal trainiert werden?


Chriss
21. August 2016 um 20:22  |  558979

Letztlich fehlt nur Konsequenz


pathe
21. August 2016 um 20:23  |  558980

Auch der Ausgleich durch eine Standardsituation kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass dies ein sehr schwaches Spiel unserer Mannschaft ist.


TF-Fan
21. August 2016 um 20:25  |  558981

Kann mir nicht vorstellen, dass hier jemand gegen Dardai spielt. Was haben die Berliner eigentlich davon, immer alles so pessimistisch zu sehen und noch jedes mal eins drauf zu setzen? Der ‚typische‘ Florist und ’seine unfähige‘ Hertha passen ja irgendwie zusammen wie die Faust aufs Auge.


U. Kliemann
21. August 2016 um 20:25  |  558982

Neeee es fehlt das Qeuntchen Glück.
Das es ein grausamer Spiel von Hertha
ist? Umsonst.


Kraule
21. August 2016 um 20:25  |  558983

HA HO HE HERTHA BSC


Traumtänzer
21. August 2016 um 20:26  |  558984

Tja….
Ist halt ein Kampfspiel. Ich finde, das 1:1 ist mindestens verdient, wenngleich ich auch ein paar Haare gelassen habe in der zweiten Hälfte. Bezeichnend halt, dass Knirps Weiser uns mit einem Kopfball im Spiel hält. Puh. Das muss man erst mal sacken lassen. Noch sind wir im Spiel! Und jetzt warten wir vielleicht mal ab, bevor wir komplett den Stab über unser Team brechen? Man sieht halt wieviel ein Tor ausmachen kann.
Wenn uns jetzt aber die Puste in der Verlängerung ausgehen sollte, dann weeß ich och nicht. Weiter kühlen Kopf behalten. Dann kann’s klappen.


Ursula
21. August 2016 um 20:27  |  558985

Nicht zu vergessen, diese desolate
Abwehr der Regensburger, ist die
eines Aufsteigers in die dritte Liga!

Das ist nicht die Defensive eines
Bundesligisten…

Aber ALLES wird gut! Hertha ist ja
schon fast weiter!

In der Verlängerung haben „wir“
doch noch nie verloren, oder…?

Ich weiß nur nicht warum das
Abspiel so desolat ist…?


21. August 2016 um 20:29  |  558986

das muss man sich einziehen..Weiser muss eingewechselt werden…und der macht erstmal den Unterschied.
Die Argumente hat nun Mitchell alle in seiner Hand..Es wird nicht einfacher für Pal-
Na, Hauptsache, wir schaffen das erstmal..


Colossus
21. August 2016 um 20:30  |  558987

Puh das ist schon teilweise sehr bitter was da gespielt wird.Larifari


Kraule
21. August 2016 um 20:30  |  558988

Mein Sohn hat Hertha gerade mit unserem Schlachtruf unterstützt, hoffentlich hilft es 😉


Start-Nr.8
21. August 2016 um 20:32  |  558989

Ibisevic heute einer der ganz schlechten. Ist die Kapitänsbinde schuld?


ahoi!
21. August 2016 um 20:32  |  558990

unfassbar. null zweikampfverhalten von skjelbred. lässt den regensburger einfach schießen. ich, nur ich, möchte den mann so schnell nicht wieder auf dem spielfeld sehen. allein die personalie WEISER spricht bände über diesen „trainer“. dieser mann hat so wenig gefühl für diese mannschaft, für seine spieler! von system und taktik und einstellung auf den gegner auch keine spur. was haben die nur in der vorbereitung gemacht???


Martin_Luppen
21. August 2016 um 20:32  |  558991

Also Weiser spielt doch ganz klar gegen Widmayer, oder????


Kettenhemd
21. August 2016 um 20:33  |  558992

@pathe
Schwach bestimmt. Die Frage ist eher: Besser als gegen Bröndby?


21. August 2016 um 20:33  |  558993

Kalou..?
Ich verstehe das Gemurkse echt nicht..habe nicht viel gesehen, aber das, was ich sehe, ist schon schlimm..


Jay
21. August 2016 um 20:35  |  558994

Schelle und kalou für mich die größten Schwachstellen. Ansonsten fehlen einfach die Tore aus den klaren Chancen und wie bei Schieber eben werden zu oft die falschen Entscheidungen getroffen.


Kettenhemd
21. August 2016 um 20:35  |  558995

Weiser spielt gegen Mücken. Kalou nur für Bargeld. Lusti gegen sich selbst….
So spielt man schlecht aber nicht gegen den Trainer.


21. August 2016 um 20:37  |  558996

wieso mit Kopf???


Colossus
21. August 2016 um 20:38  |  558997

Boah schieber, wat soll der kopf denn da unten?


hurdiegerdie
21. August 2016 um 20:38  |  558998

Ich habe, glaube ich, noch nie einen so Hertha positiven Kommentator gehört.


21. August 2016 um 20:39  |  558999

sag ich doch vom ersten Moment an: gekauft..


cro-mag
21. August 2016 um 20:40  |  559000

Kalou ?????? Arbeitsverweigerung !!
Regensburg ist stehend KO und trotzdem kriegt Hertha nichts hin.


Jay
21. August 2016 um 20:40  |  559001

Und diesen kalou hätte man wohl für knapp 10 Millionen verkaufen können. #manageroftheyear


ahoi!
21. August 2016 um 20:40  |  559002

#sky-reporter: wer ist denn das überhaupt?


alte Dame
21. August 2016 um 20:41  |  559003

Weiser schnell runternehmen ist gelb rot gefährdet…
#nichtwitzig
War nen riesen Fail mit Brooks


TF-Fan
21. August 2016 um 20:41  |  559004

Aue vs. Ingolstadt übrigens 0:0 – vielleicht gelingt den Veilchen aus Aue neben Lotte und Dresden auch eine Sensation!


21. August 2016 um 20:41  |  559005

Jahn stehend ko..da müssen wir doch jetzt bitte, wie durch Butter hindurch..?


Ursula
21. August 2016 um 20:42  |  559006

@ ahoi

Du sprichst Dinge aus, die ich
nicht einmal zu denken wage….

Dann hätte ich gleich meine zwei,
drei „Lieblings-User“ am Hals!!

Tja..

Dieses Spiel hat (s)einen Namen,
aber geprägt von „Neuem System“,
von „NEUER Taktik“ ist es bestimmt
nicht, UND eine Handschrift, von
wem auch immer, sehe ich nicht,
nicht einmal mit einem Teleskop-
Fernrohr…


21. August 2016 um 20:43  |  559007

@ahoi…ein Kumpel von Keuter oder so..


Kraule
21. August 2016 um 20:46  |  559008

Hertha ganz allein!
Auf gehts Hertha kämpfen und SIGEN!


U. Kliemann
21. August 2016 um 20:47  |  559009

Diese „Vorbereitung “ ist mir auch ein Rätsel.


Luschtii
21. August 2016 um 20:47  |  559010

@hurdie
Der Kommentator vom EL Rückspiel war auch richtig gut. Besser als die meisten Sky Heinis..


Ursula
21. August 2016 um 20:47  |  559011

…ABER „Elfmeterschießen“ haben
SIE doch sehr intensiv geübt…

Kann überhaupt nichts schiefgehen!

Alles klar, bin ein Seher!! Nächtle!


Dogbert
21. August 2016 um 20:47  |  559012

Mal gucken. Das kommende Ligaheimspiel gegen Wieder-Aufsteiger Freiburg wird gewiß nicht leichter werden. Die wollen natürlich zeigen, dass sie eigentlich zum Inventar der 1. Liga gehören.


Start-Nr.8
21. August 2016 um 20:50  |  559013

Das ist eines der schlechtesten Fussballspiele, das ich jemals sehen musste.


ahoi!
21. August 2016 um 20:50  |  559014

@apo (20:43): 🙂


U. Kliemann
21. August 2016 um 20:51  |  559015

Lotteriespiel rückt näher! Kraft einwechseln?


ahoi!
21. August 2016 um 20:53  |  559016

echtma @ursula (20:47): wir haben was geübt???


Start-Nr.8
21. August 2016 um 20:55  |  559017

Ibisevic ganz schlecht heute. Kapitänsfluch?


coconut
21. August 2016 um 20:55  |  559018

Statt Hara hätte der Pal eher den Kalou runter nehmen sollen….


Ursula
21. August 2016 um 20:56  |  559019

Verschränkte Arme vor der Brust,
sind auch eine Körpersprache…

Wer ist jetzt eigentlich mehr k. o. ??

Regensburg KÄMPFT und „wir“?

Lustlos abschenkend…

…auf „Elfmeterschießen“ hoffend!!

Du gute Güte!!


U. Kliemann
21. August 2016 um 20:56  |  559020

Kalou eine lame Duck und das erkennt der Pal
nicht im training?


21. August 2016 um 20:56  |  559021

Es fehlt von Beginn an die richtige Einstellung.
Und das bekommste nicht mehr gedreht.
Mir Daueroptimist ist Angst und Bange.
Wenn nachher ein Verantwortlicher kommt und mit Trainingskaputt oder ähnlichem Mist kommt, lache ich mich weg.
Sauer bin. Obwohl ich es hätte besser wissen können. Ich hab’s einfach nur nicht glauben wollen. Bis heute.


cro-mag
21. August 2016 um 20:58  |  559022

An der Stelle mal RESPEKT an die Einstellung vom Jahn.
Hut ab! Was für ein Kampfgeist.


frankophot
21. August 2016 um 20:58  |  559023

Das Spiel erinnert mich an Bielefeld vor 2 Jahren…


Dogbert
21. August 2016 um 20:59  |  559024

@ Start-Nr.8

Wenn man an das letzte halbe Jahr vor Dardai zurückdenkt, gab es reihenweise wesentlich schlechtere Spiele als ds heutige. Da war mal schon dankbar, überhaupt eine einzige Torgelegenheit zu bekommen, wenn man die überhaupt so zu bezeichnen wagen durfte. Also da war schon eine Torchance etwa, wenn der Ball 10 m vor des Gegners Strafraum zu finden war.

Es ist einfach so:
Wenn man gegen tief stehende Gegner nicht in der Lage ist, ein Spiel selbst zu gestalten, kommt sowas dabei heraus. Alles auch zu wenig abgestimmt.


U. Kliemann
21. August 2016 um 20:59  |  559025

Ein Auscheiden wäre so etwas von verdient heute.


hurdiegerdie
21. August 2016 um 20:59  |  559026

Ist mir unverständlich, dass man die Truppe nicht in der Verlängerung unter Druck setzen kann.


Start-Nr.8
21. August 2016 um 20:59  |  559027

Ohne Worte


Calli
21. August 2016 um 21:00  |  559028

Das ist ja unfassbar wie sie sich in d letzten Minuten d Schneid abkaufen lassen


frankophot
21. August 2016 um 21:00  |  559029

Es tut mir leid.
Hertha hätte es nicht verdient.
0 komma 0.


hurdiegerdie
21. August 2016 um 21:00  |  559030

Kalou verschiesst.


Chriss
21. August 2016 um 21:01  |  559031

Die Verlängerung war ein Trauerspiel


Neuköllner
21. August 2016 um 21:01  |  559032

OK. Elfmeterschießen. Wir sind raus. 🙁


ahoi!
21. August 2016 um 21:03  |  559033

ich denke mal, „könig“ kalou verschießt. und krönt damit seine forrmidable leistung!


Luschtii
21. August 2016 um 21:03  |  559034

Mein persönlicher Albtraum wird wahr: Elfmeterschießen!

@Ursula Wo ist der Schnaps?? Ich glaub, den brauchen wir jetzt…


U. Kliemann
21. August 2016 um 21:03  |  559035

Logisch! Danke Pal für Nichts.


Traumtänzer
21. August 2016 um 21:03  |  559036

Ja, die zweite Hälfte der Verlängerung war nicht gut. Wenn man nicht mal mehr über Kraft/Ausdauer gegen einen Drittligisten kommen kann, um zu gewinnen, dann spricht das schon etwas für fehlende Qualität im Kader. Aber ist ja auch nicht so neu die Erkenntnis. Und wenn bislang keine/kaum Neueinkäufe da sind, braucht man sich eben auch nicht wundern, wenn die Mannschaft wie in der letzten Saison spielt.

Weiser war kurzzeitig ein Lichtblick. Jetzt gegen Ende hat er sich auch wieder den Schneid abkaufen lassen.

Lotterie also …


Hoppereiter
21. August 2016 um 21:04  |  559037

man kann nur vom schlimmsten ausgehen,das wars für uns


pathe
21. August 2016 um 21:09  |  559038

Dass Thommy so schießt, war klar…


King For A Day
21. August 2016 um 21:12  |  559039

Souverän!


TF-Fan
21. August 2016 um 21:12  |  559040

Ein Krimi – Aber is ja allet noch mal jut jejangen!


Fusion
21. August 2016 um 21:12  |  559041

Ham wa die vahaun!!!! 😀👍

Eines muss man ihnen lassen, die Elfmeter sahen so aus, als hätten sie die geübt.
Man muss ja wenigstens etwas positiv sehen! 😳😬


psi
21. August 2016 um 21:12  |  559042

Es ist geschafft, was für ein Drama,
ich brauche jetzt auch einen Schnaps!


Neuköllner
21. August 2016 um 21:12  |  559043

Wir gewinnen ein Elfmeterschießen in einem Pflichtspiel ?

Ick kanns nich glauben 🙂


Inari
21. August 2016 um 21:13  |  559044

*slow clap*


Colossus
21. August 2016 um 21:13  |  559045

Der nächste bitte


coconut
21. August 2016 um 21:13  |  559046

@Traumtänzer
Diese bescheide Spiel an fehlender Qualität und fehlenden Neuzugängen festmachen zu wollen, ist nichts anderes, als die Augen vor der Wahrheit zuzukneifen.
Schon vergessen, das wir gegen ein 3.Ligisten spielen und der ganz sicher Qualitativ schlechter aufgestellt ist?

Nee, nee, da fehlt es an Grundsätzlichem. keine Ahnung, was passiert ist, das man die Form in der letzten Winterpause irgendwo „vergessen“ hat.
Kann ja alles passieren, aber dann in 8 Monaten keinen turnaround hinzubekommen, spricht nicht dafür die richtigen Maßnahmen ergriffen zu haben.

Na, wenigstens haben sie es am Ende mit viel Glück ja doch noch gepackt. Für mich aber unverdient.


Beachcomber
21. August 2016 um 21:13  |  559047

Yay!!! Besser als die Olympia Mannschaft 🙂


psi
21. August 2016 um 21:13  |  559048

Und ich glaubte an einen souveränen Sieg, was für ein Irrtum!


heiligenseer
21. August 2016 um 21:13  |  559049

Souveräner Sieg, der Klassenunterschied war zu jeder Zeit für alle Kenner sichtbar.


hotzn
21. August 2016 um 21:14  |  559050

Ich werde Bayern Fan, ist mir alles zu spannend…


Chriss
21. August 2016 um 21:14  |  559051

Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss.
Dazu noch die verlorenen Spielminuten aus den Euro-Play-Offs teilweise kompensiert.
Alles gut 🙂
Chancenverwertung sollte dennoch vielleicht mal trainiert werden.


coconut
21. August 2016 um 21:14  |  559052

@Traumtänzer
Dieses bescheidene Spiel an fehlender Qualität und fehlenden Neuzugängen festmachen zu wollen, ist nichts anderes, als die Augen vor der Wahrheit zuzukneifen.
Schon vergessen, das wir gegen ein 3.Ligisten spielen und der ganz sicher Qualitativ schlechter aufgestellt ist?

Nee, nee, da fehlt es an Grundsätzlichem. keine Ahnung, was passiert ist, das man die Form in der letzten Winterpause irgendwo „vergessen“ hat.
Kann ja alles passieren, aber dann in 8 Monaten keinen turnaround hinzubekommen, spricht nicht dafür die richtigen Maßnahmen ergriffen zu haben.

Na, wenigstens haben sie es am Ende mit viel Glück ja doch noch gepackt. Für mich aber unverdient, denn der 3.Ligist war uns vom Einsatz und von der Spielanlage her überlegen. Das allein ist schon schlimm genug.

Wieso ist mein Beitrag jetzt 2x drin?


jenseits
21. August 2016 um 21:15  |  559053

Das ist die neue Hertha: Wir können Elfmeterschießen gewinnen!


Colossus
21. August 2016 um 21:15  |  559054

Findet der Sky Moderator eigentlich den Jahn nur geht so oder findet der den die ganze Zeit ganz super mega doll toll. Kann das nicht so richtig rauslesen….


21. August 2016 um 21:15  |  559055

Das versöhnt mich NICHT!


fechibaby
21. August 2016 um 21:15  |  559056

Da gewinnen beide Erstligisten im Elfmeterschießen!
Glück gehört halt auch zum Fußball.


Kraule
21. August 2016 um 21:15  |  559057

Die haben wir aber richtig verhauen, oder?


Herthamitglied560
21. August 2016 um 21:16  |  559058

Hat zumindest das üben Elfmeterschießen was gebracht… Danke Dardai


Slongbo
21. August 2016 um 21:17  |  559059

HA!
HO!
HE!
Hertha BSC

We try. We fail. We win – in Rosa 😉

O wie ist das schön ooooooohhh wie ist das schön ….


Jay
21. August 2016 um 21:17  |  559060

Ein souveränen Sieg hätte es geben können wenn wir unsere Chancen reingemacht hätten. So ist eben Fußball.


pathe
21. August 2016 um 21:20  |  559061

@fechi
Im Ganzen waren es heute vier Bundesligisten!


Brechstange
21. August 2016 um 21:20  |  559062

Knapp der Blamage entgangen… Ein Glück! Ich bin froh dass sich die Jungs zurückgekämpft haben… Das hat man als leidgeprüfter Herthaner auch schon anders erlebt…


U. Kliemann
21. August 2016 um 21:20  |  559063

Pal konnte bei Kalou nicht hinsehen, ich auch nicht.
Bin zwar froh,wegen der Auslosung am
Freitag, sehe aber leider kein Licht für
Sonntag.


Ursula
21. August 2016 um 21:20  |  559064

Prost @Luschtii mit Islay-Whisky! Puuuh…

Verdienter Sieg mit SECHS geschossenen
Toren, die trainieren doch oder watt…?

Elfmeterschießen war doch im Katalog…

Spielanlage, neues System, Taktiken sparen
„wir“ uns auf, für die Bayern UND SO….

…UND die haben sich so gefreut, die Preetz,
der Widmayer und Pausbäckchen Dardai…

…wo doch schon die „EL“ flöten ging!?


professor
21. August 2016 um 21:21  |  559065

Habe das Spiel im Blog verfolgt. Verfolgungswahn!!

Danke, Ihr tapferen Hertha Blogger, für die vielen guten Kommentare!

Elfmeterschießen im Radio gehört, ziemlich ungewohnt.

Fazit: Hertha ist gewappnet, um am Ende der Saison in der Relegation im Elfmeterschießen glücklich den Klassenerhalt zu schaffen. Na hallo!!


21. August 2016 um 21:21  |  559066

..also der Reporter hat Hertha das Geschenk gemacht, soviel über Jahns vermeintliche Stärke zu sprechen. Mit einem anderen Reorter hätten wir viel schlechter ausgesehen..Der war ja doch zahm ohne Ende..?


ahoi!
21. August 2016 um 21:21  |  559067

was hast du denn für eine vermutung woran es liegt @coco?


Colossus
21. August 2016 um 21:23  |  559068

Was war da mit Weißer? Hab gelesen, dass da mit den Fans was abgelaufen ist?


Ursula
21. August 2016 um 21:24  |  559069

…der…

Mir hat`s gefallen! Ich bin nicht
so anspruchsvoll….

Schläfle!


linksdraussen
21. August 2016 um 21:25  |  559070

Immerhin, mit zwei Toren Vorsprung haben heute nur wenige gewonnen. 😂


professor
21. August 2016 um 21:27  |  559071

Euer Galgenhumor ist wirklich das Beste an Hertha!
So was haben die beim FC Bayern nicht zu bieten.
Immerhertha!!


videogems
21. August 2016 um 21:28  |  559072

Mussen alleine die Spiel gewinnen!
In diese Spiel, ich habe viele Hertha gesehen, die ware wie Flasche leer.
Was erlaube Pal?


Dogbert
21. August 2016 um 21:28  |  559073

Ich bleibe wie gehabt Realist. Pokalspiele nicht als feste Größe einplanen und in der Liga die ersten acht bis zehn Spiele gucken, wie es klappt. Der SC Freiburg war schon sonst nicht einfach zu spielen und nun gut, nach einen Jahr Pause muß man halt auch gucken, wie die sich inzwischen entwickelt haben. Mit einer Leistung wieder heutigen habe ich nicht so viel Hoffnung auf eine deutliche Leistungssteigerung.


bLy
21. August 2016 um 21:30  |  559074

Einige sollten mal nicht soviel rumweinen, das dieses Spiel schwer wird war jedem klar. Das es am ende durch ins Elferschießen ging und nicht schon vorher entschieden wurde, dafür kann Herr Dardai GAR NICHTS! Auch das noch gewisse Spieler nicht verpflichtet wurden, kann Dardai NICHTS! Das Duda nicht spielen kann, dafür kann er auch NICHTS! Er kann nur versuchen die richtigen worte mit aufn weg zu geben und die Spieler auf das Spiel einzustellen und das hat er nach schwierigen Anfangsminuten sehr gut gemacht, wie ich finde.
Die chancenverwertung war natürlich alles andere als gut, jedoch sind wir dies gewohnt und dies ist einfach nichts neues. Das hat auch nichts mit Dardai o.ä. zutun, man kann nicht alle Spieler entlassen und dafür einen halben Messi kaufen, der vllt nen paar mehr Tore schießt. Dazu muss man sagen, das Regensburg keine Anti-Mannschaft ist, die können auch super Spielen… nur eben 2 Klassen weiter unten.
Dasselbe sah man heute bei Lutte vs. Bremen… nur hat Bremen im gegensatz zu Hertha KATASTOPHAL gespielt!
Wenn Duda und Gnabry oder sonst wer am Start sind, wird es vorne sicherlich um einiges besser. Was die Abwehr angeht, dort sollte man schaue wie man plant und wie man wen einsetzen möchte.

Tor: Jarstein
Abwehr: Weiser – Brooks – Stark – Plattenhardt
Mittelfeld: Gnabry/Mr.X – Darida – Duda – Schelle/Allan – Kalou
Sturm: Ibisevic

Ich bin gespannt wie der Saisonstart ist und wie die Alte Dame reinkommt, natürlich muss mehr investiert, reskiert und trainiert werden… jedoch sollte man nicht alles schlecht sehen.
Dardai ist ein junger Trainer und wird sich sicherlich noch stark weiterentwickeln… und ich will ihn gerne noch viele Jahre hier auf der Trainerbank sehen!

Danke und Tschüss.
Btw. die Rechtschreibfehler könnt ihr gern behalten 😉


Dogbert
21. August 2016 um 21:32  |  559075

@ professor

Den Gedanken hatte ich auch. Für so unwahrscheinlich halte ich ein derartiges Szenario in der kommenden Relegation nicht. Da muß man allerdings erst noch hinkommen. Ein bißchen besser fußballspielen wäre hier eine notwendige Bedingung.


Traumtänzer
21. August 2016 um 21:33  |  559076

@coconut
Na ja, altes Team (der letzten Saison), alter Fußball. Da steckt dann auch die Mentalität drin, die wir kennen und verändert wünschen. Klar.

Ich fand, heute hamwer richtig SCHWEIN gehabt. Die Elfer waren alle sehr gut geschossen (bis auf den von Weiser), aber die Performance in der Verlängerung, speziell in der zweiten Hälfte davon, war nicht gut.

Bis zum Ausgleich fand ich hat Hertha sich bemüht und den Ausgleich auch verdient. Aber in der Verlängerung sind wir ja kaum zu nennenswerten Chance gekommen. Das war teilweise schon hart mit anzusehen. Braucht man nicht ummen heißen Brei drum herum zu reden. Ich bin nur froh, dass wir weiter sind, weil: Wenigstens noch EIN Argument im Pott für evtl. Neuzugänge, um sich auf das Abenteuer Hertha einzulassen.

Kalou: Trotz Abschlusselfer, schon ziemlich pomadig. Nicht gut nach hinten gearbeitet.

Schieber: Noch keine ernste Alternative. Leider.

Weiser: Schöner Kopfball, paar gute Pässe und Dribblings, am Schluss
fahrig, überheblicher Elfer.

Brooks: Erste Hälfte fand ich seine Abwehr nicht umsichtig genug.
Nahezu jeder abgewehrte Ball landete wieder beim Gegner.

Schelle: Gruselig, beim Umschaltspiel. Wählt instinktiv immer erst den Rückpass hinten rum, dreht sich nicht in Richtung gegnerischer Hälfte. Teils fahrig mit Fehlern, Einsatz stimmte aber wie gewohnt.

Stocker: Fasst nicht richtig Fuß. Sorry. Wünsche dem Jungen eigentlich endlich mal einen richtigen Lauf.

Darida: Größtenteils (bis auf seine 100% Chance) unauffällig, aber wirklich wertvoll beim, Thema Spielkontrolle.

Haraguchi: Finde, Weiser hat deutlich größere technische Vorteile. Und so schnell finde ich Haraguchi nicht.

Ibi: Nicht sein stärkstes Spiel heute. Leider.

Stark: fand ich auch eher unauffällig, aber vielleicht ist das nicht das Schlechteste. Paar gute Aufbauaktionen eingeleitet.

Langkamp, Platte, Peka: Solide Leistung, würde ich sagen.

Jarstein: War das 1:0 wirklich haltbar? Vermute, ihm hat die Sicht zur Reaktion gefehlt. Vielleicht hat er den Ball vorher nicht gut genau rausgefaustet. Gehaltener Elfer war wichtig, keine Frage.

Wir müssen es echt hinbekommen, dass die Defensive Bälle nicht nur einfach wieder zum Gegner köpft oder ins Aus schlägt. DAS wird natürlich nicht immer klappen, aber die Regensburger haben an dieser Form der Spielkultur auch gearbeitet. Finde ich ganz wichtig, weil wir sonst auch keine Selbstsicherheit ins Spiel bekommen. Und wir müssen uns was einfallen lassen wie wir direkter ins Umschaltspiel oder zumindest in einen geordneten Spielaufbau kommen, sonst bleibt das alles weiter eher Stückwerk.

Mann ey, eine Runde weiter, aber so richtig freuen kann man sich irgendwie auch nicht.


Exil-Schorfheider
21. August 2016 um 21:33  |  559077

@colossus

Was gelesen?
#weiserandfans


professor
21. August 2016 um 21:35  |  559078

@Videogems 21:28… ☆★☆


21. August 2016 um 21:36  |  559079

Moin

Ich weiß nicht was Ihr habt?

#Spannung ✔️
#Extratime ✔️
#Rückstand aufgeholt
#Emotionen ✔️
#VieleTore ✔️
#Elfmeterschiessen ✔️

Und für alle, die die Tore nochmals sehen möchten, im Finale zeigen sie dann den Verlauf der Mannschaften. #Infotweet


TF-Fan
21. August 2016 um 21:36  |  559080

Wer hätte das gedacht? 12x Erst-Runden-Aus-Rekordträger im DFB-Pokal ist Werder Bremen…

Gefühlt habe ich eigentlich, dass könnten nur wir sein…


Karsten 1966
21. August 2016 um 21:37  |  559081

Unser Trainer ist die ärmste Sau zur Zeit,
immer noch keine neuen Spieler und er
muss sich immer noch mit der Mannschaft
rumplagen,die ihm bestimmt wie bei mir als
Fan Kopfschmerzen bereitet.
Unser Manager bekommt einfach die Spieler
(Kaderleichen) nicht weg und da brauch man
sich auch nicht zu wundern,wenn so was dabei
rauskommt.
Das ist meine Meinung als Fan.


U. Kliemann
21. August 2016 um 21:38  |  559082

Über 50 Jahre Hertha, wenn da kein
Galgenhumor vorhanden ist bist Du
kein Herthafan. Nicht wahr @Opa?
Laß das Schmollen.


Luschtii
21. August 2016 um 21:38  |  559083

@Ursula Ich hab noch Likör gefunden, muss für meine strapazierten Nerven reichen.

Ich brauch von Hertha erstmal ne Pause.


videogems
21. August 2016 um 21:42  |  559084

Wieso müssen wir denn die Mannschaften klar beherrschen? Die Regensburger sind Tabellenführer, das wißt ihr, oder nicht? Sind sie Tabellenführer oder nicht? Na also. Und da müssen wir den Gegner auswärts beherrschen. In welcher Welt lebt ihr denn alle. Ich habe doch die Mannschaft kritisiert, das war heute nicht in Ordnung. Ihr müßt doch mal von eurem hohen Roß runter kommen, was ihr euch immer alle einbildet, was wir für einen Fußball bei Hertha spielen müssen. Der Heiko vom Jahn (Herrlich) was der früher für einen Scheiß gespielt hat, da konntest du doch früher überhaupt nicht hingehen, der hat doch früher Standfußball gespielt.

Das ist doch richtig, daß wir sicherlich in den letzten Monaten Spiele abgeliefert haben, die nicht in Ordnung waren. Nur wehre ich mich dagegen, das man nach solchen Spielen alles total in den Dreck zieht. Das ist das Allerletzte, unterste Schublade.


hurdiegerdie
21. August 2016 um 21:42  |  559085

Niemand, zumindest nicht ich, will das Spiel schön reden. Aber Hertha hatte auch mehrere 100%ige (Kalou, Darida, Stocker etc) und das Gegentor war wieder ein Eigentor.

Wenn wir es mal positiv sehen wollen… Pekarik war aktiv, und auch wenn ich wieder Konter bekomme, fand ich Hara und Stocker positiv. Bei letzterem sieht man, dass ihm das Selbstvertrauen zum Ende fehlt, aber er war bei vielen Aktionen mittendrin und nicht nur dabei. Langkamp war wieder fast der alte und na ja Darida ist eine Bank.

Bedenklich sind weiterhin, meiner Meinung nach, Schelle, Brooks und Plattenhardt. Bei Kalou habe ich miich schon mal getäuscht, da lege ich den Mantel des Schweigens drüber.


Ursula
21. August 2016 um 21:43  |  559086

Na dann was „Süßes“ für die Süße…

Oh, steht mir nicht zu, aber bitte! Prost!


Chriss
21. August 2016 um 21:45  |  559087

30 Torschüsse, 16 Ecken, 80% Passgenauigkeit, 65% Ballbesitz.
Passt eigentlich.
Problem: (nur) 1 Tor

Was uns in der Hinrunde stark gemacht hat, ist nun unser Problem: Effizienz. Auch schon gegen Kopenhagen.


HerthaBarca
21. August 2016 um 21:47  |  559088

@hurdie
👍🏼


21. August 2016 um 21:48  |  559089

Stimmt @Hurdie sehe gerade die Statistik von @ub bester Zweikämpfer mit 80% #Langkamp und in allen anderen Werte Hertha deutlich vorne.

#aberdieArtundWeise


U. Kliemann
21. August 2016 um 21:48  |  559090

Werder war aber auch häufiger Pokalsieger.
Und bei den Erst bzw. Zweitrunden Aus war
wer Spitze?


Bloody
21. August 2016 um 21:48  |  559091

Die Weiser-Geschichte bezieht sich darauf, dass ein paar geistige Hochleistungsbestien gefordert haben, die Trikots auszuziehen. (Wegen Pink und so).


Ursula
21. August 2016 um 21:49  |  559092

videogems
21. August 2016 um 21:42 | 559084

ABER Fußball ist nicht so Dein Ding….

…oder war das „Satire“?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. August 2016 um 21:51  |  559093

@Dardai-Stimmen

aus der Pressekonferenz zu Weiser und Brooks habe ich oben eingefügt.


U. Kliemann
21. August 2016 um 21:55  |  559094

Na ja wenn ich aber die 4 einhundert % tigen
nicht mache rede ich mir das Spiel schön.


Ursula
21. August 2016 um 21:56  |  559095

Sei mir nicht böse @ hurdie,
aber „Hara“ überhaupt keine
verwertbare Flanke, alle ins
Nirvana! UND Stocker, hat der
überhaupt geschwitzt…

…aber die Haare waren schön
und Stocker ist mir menschlich
auch sehr sympathisch, aber
in den letzten Monden, ist der
Fußball an ihm „vorbeigezischt“…

Nee @ hurdie, das war ein
Pokalfight!!


hotzn
21. August 2016 um 21:57  |  559096

@hurdie 👍🏼


videogems
21. August 2016 um 21:57  |  559097

Ursula, den Völler-Wutausbruch gegen Island kennst du nicht?
Den mit den Weizenbieren und Waldi Hartmann? Ich dachte das würde man schon an der Art erkennen. Das war klar Satire. Ich kann natürlich Thomas Doll mäßig noch erwähnen daß ich mir da den Arsch ablache 😀


berliner_030
21. August 2016 um 21:57  |  559098

@Karsten 1966

Da bin ich ganz bei dir. Und wenn es nicht läuft, dann ist PD natürlich der Erste, der seinen Hut nehmen muss. Wenigstens bleibt er uns erhalten als Jugendtrainer.

Und diese Stümper, die sich Fußballprofis nennen, können weitermachen. Einige sollten jetzt ganz schnell ihre Egos zurückstellen und anfangen Fußball zu spielen. Traurig, dass dieses Team nicht in der Lage ist unterklassige Vereine wie Regensburg (ohne VL und Elfmeterschießen) oder Bröndby zu schlagen (bei allem Respekt gegenüber den Vereinen, die toll gekämpft haben in den Spielen gegen uns).

Und ich bleibe dabei wir haben kein Trainerproblem (PD und RW), sondern ein starkes Mentalitätsproblem. Da können wir so oft den Trainer austauschen wie wir wollen und es würde nichts besseres dabei rauskommen. Deswegen konnte sich in der jüngsten Vergangenheit auch kein Trainer länger als 2 Jahre hier halten. Ich bin ganz klar dafür auch bei einer schlechten Phase an PD festzuhalten und wir unseren nächsten Gegner als Beispiel nehmen sollten. Viel mehr sehe ich die Geschäftsführung in der Verantwortung und frage mich, warum seit Jahren trotz diverser Trainer keine grundlegende Änderung bei der Mannschaft, was Mentalität und Charakter angeht, eintritt. Wieso konnten in all den Jahren nicht die Spieler ausfindig gemacht werden, die dieses Mentalitätsproblem haben, um sie dann auszusortieren und damit meine ich nicht Spieler wie Hegeler und Ronny, die eh nie bzw. kaum gespielt haben.

Ich hoffe Dardai stellt sich dieses mal nicht erneut vor die Mannschaft und nimmt die Schuld wieder auf sich, denn sie hat es nicht verdient mit dieser Einstellung geschützt zu werden.

Hertha hat 99 Probleme und Pal Dardai ist keins!


Calli
21. August 2016 um 21:59  |  559099

@ hurdiegerdie
Genau die von dir Genannten (Peka Darida u Langkamp)habe ich auch als positiv gesehen. Und Weiser natürlich. Brooks Wackelauftritt unverständlich, passiert aber mal.
Bei Plattenhardt ist auffällig, dass wir immer wieder über seine Seite anfällig sind. Da müssen sie mal dran arbeiten, da stimmt d Abstimmung mit dem linken 6er nicht.

Insgesamt aber ein schwacher unsouveräner Auftritt ohne erkennbares System. Das muss jetzt bis Ende d Länderspielpause in 3 Wochen kommen!


Ursula
21. August 2016 um 22:00  |  559100

Alles gut @ videogems, tschuljung!


21. August 2016 um 22:00  |  559101

Dankeschön für den Ticker Jörn und Uwe.
Wünsche gute Heimreise.


hurdiegerdie
21. August 2016 um 22:04  |  559102

Ursula
21. August 2016 um 21:56 | 559095

Warum sollte ich dir böse sein. Jeder sieht ein Spiel anders.


Bärlin
21. August 2016 um 22:07  |  559103

Mein Kommentar zum Spiel.
Erstmal wichtig – in Runde 2 eingezogen puuh

Ich empfehle Kalou dasselbe Aufbautraining wie Mitch- scheint ja zu wirken

Wenig direktes Spiel, langsam und leicht auszurechnen.

Darida belebt das Spiel in seiner neuen Position.

Ansonsten hoffe ich stark auf Verstärkung für die Offensive.


Ursula
21. August 2016 um 22:08  |  559104

@ berliner_ 030

Hast Du Michael Preetz vor dem
Elfmeterschießen enthusiastisch
und anfeuernd in die Hände
klatschen gesehen…

…wie der Herr, so das Gescherr!

Mit dem Temperament einer, nee
das trau` ich mich dann doch nicht…

Nu abba! Nächtle!


videogems
21. August 2016 um 22:09  |  559105

Kein Ding @ Ursula.

Haben viel nette Kollegan. Stelle sie die Kollega die Frage. Haben keine Mut an Worten weil ich weiß was denken uber diese Spieler.

Ich habe fertig!


Inari
21. August 2016 um 22:13  |  559106

Schaue eben rbb. Da wirkte es so, als wäre Hertha haushoch überlegen gewesen, mit einem Dutzend 100%igen.

Den Elfer hätte es geben müssen, lachhaft das nicht zu pfeifen.

Regensburg hatte in dem Spielbericht eine Chance und ein krummes Ding, das rein ging.

Im Endeffekt sind wir wohl an der Chancenverwertung gescheitert.


Valadur
21. August 2016 um 22:14  |  559107

@hurdiegerdie

Bin bei der Einschätzung von Stocker und Haraguchi bei dir. In der 42. Minute muss Stocker nach schöner Vorarbeit von Haraguchi das 1:0 schießen. Dieses Tor hätten beide „verdient“ gehabt.

Bei der Kontersituation, die Stocker noch ein Anraunzer von Ibisevic gebracht hat, sieht er (Stocker) aber auch sehr unglücklich aus. Das muss er besser ausspielen, aber ich schiebe das noch auf fehlende Spielpraxis.


21. August 2016 um 22:16  |  559108

Hat Dárdai gesagt, Brooks sei unerfahren? 😂
Als Begründung für seine gelb/rot Gefahr?


21. August 2016 um 22:16  |  559109

leider habe ich nur gestückelt gucken können-ohne Zusammenhang.
Traue mich trotzdem:
Brooks mit seinem schwächsten Spiel bei Hertha überhaupt?-Jedenfalls meilenweit weg von der grandiosen Form bei der copa-als er sein beeindruckendes Potential offenlegte.Heute in jeder Aktion, die ich sah, fahrig und unsicher
Mir ein Rätsel, warum bei Hertha immer wieder Spieler so tief fallen können.
Langkamp, da war ich mir immer sicher, das der sich fangen würde.
Schieber? -Also so langsam glaube ich nicht mehr dran..Bei Kalou traue ich mich auch kaum nich, was zu sagen- ist ja gruselig. Genki fand ich sehr belebend-scheint aber nicht jeder so zu sehen.
Ich will lieber abbrechen, denn diese Einzelkritik bringt nicht das rüber, was ich empfand: die Mannschaft hat keine Linie. Es wird gerne so getan, als wären wir underdogs: das stimmt aber nicht. Der underdog war Jahn, ganz klar. Man schaue mal auf den Personaletat..Aber spielerisch habe ich nur marginale Unterschiede gesehen. Als Mannschaft kommt mir viel zu wenig.
Weiser zeigte das, was ich letzte Woche schrieb: jeder weiss, dass Weiser in dieser Mannschaft immer spielen wird- deshalb war..ach, ich lass das jetzt.
Bei mir kommt immer noch keine Vorfreude auf.
@luschtii brauch schon Abstand 🙂


Freddie
21. August 2016 um 22:19  |  559110

Auch wenn das wieder als Schönrederei bezeichnet werden wird:
Vor drei Jahren im Norden der Republik mit Ach und Krach inkl geschenktem Elfmeter im Pokal weiter gekommen um dann eine Woche später Frankfurt mit 6:1 ausm Oly zu schießen,
Will sagen: Rückschlüsse auf die Saison würde ich noch nicht ziehen.
Des Weiteren sind andere ebenso mühsam weiter gekommen . Bis auf Werder.
Von daher,…..abwarten.


hurdiegerdie
21. August 2016 um 22:20  |  559111

Valadur
21. August 2016 um 22:14 | 559107

Keine Frage, da sieht er schlecht aus, aber er ist dabei. Wenn er mal wieder 1-2 Tore macht, dann macht er auch dieses Tor selber. Man sieht, es fehlt ihm das Selbstvertrauen, aber wenn er die Chancen für mehr Spiele bekommt, so glaube ich, wird das auch bald etwas.


Ursula
21. August 2016 um 22:22  |  559112

UND ich möchte nur diesen
dreifachen Schnaps, nach
DIESEM wundersamen Spiel!

Prost!!! 333 ster!!!

Nu abba wirklich!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. August 2016 um 22:27  |  559113

@Kalou

„Vor zehn Tagen ist mein Vater verstorben, gestern meine Tante. Die Zeit ist gerade nicht einfach für mich. Fussballspielen ist ein bisschen wie Therapie“


21. August 2016 um 22:27  |  559114

@freddi..an Einzeö´lergebnissen reibe ich mich z.B. grundsätzlich icht. Was wir aber so gut, wie wenige kennen: die Wirkung vom Psyche und die Dynamik von Abwärtsspiralen: seit Monaten kriegen die Spieler ihre Spiele nicht mehr hin: die meisten Pflichtspiele wurden zuletzt verloren, darunter ne Menge von sogenannten Schlüsselspielen. Die Mannschaft z.Z. ist sozusagen identisch mit der von der tollen letzten Hinrunde und der folgenden Frust-Rückrunde.-Bröndby..
„Wo stehen wir?“- tja, wer bei Hertha könnte das im Moment beantworten?
Dieses Gesamtpaket macht mich schon etwas unruhig..


kczyk
21. August 2016 um 22:30  |  559115

U. Kliemann
21. August 2016 um 22:33  |  559116

Na ja ein Kalou ,dass er unter diesen Voraussetzungen
spielt ? Meinen Respekt hat er.
Und unter diesen Voraussetzungen noch
mehr.


Freddie
21. August 2016 um 22:35  |  559117

@apo
Ja, okay, versteh ich.
Aber dann so souverän das Elferschießen?
Kann mich an ein 0:3 in Schleswig-Holstein nach Elferschießen erinnern


videogems
21. August 2016 um 22:38  |  559118

Uff, daß der Vater starb, wußte ich, aber auch noch die Tante? Da würde ich wahrscheinlich auch schlecht spielen. Umso besser daß er es dann besser als Zaza gemacht hat beim Elfern.


hurdiegerdie
21. August 2016 um 22:41  |  559119

Saisonübergreifende Analysen sind amateurhaft 😉
Einer muss ja den Opa geben.


Ursula
21. August 2016 um 22:57  |  559120

@ apo

…unruhig…???

„Ich“ sehe keinen bei Hertha,
der „Signale“ setzen könnte..

…Ibisevic als Kapitän, oder was?

Keinen der etwas für Spielkultur
anbieten könnte und keinen der
einen sichtbaren systemischen
Wechsel aus dem „eingefrästen“,
erfolgslosen „Rumpelfußball“
heraus vollziehen könnte!

Keinen Verantwortlichen aus dieser
„neuen, alten Geschäftsführung“
und keinen aus dem Trainerstab,
also was ist bitte, die Moral von
dieser Geschicht`, über Fußball
reden wir HIER nicht, wir schmollen,
stellen fest, aber goutieren dennoch,
weil es wird schon werden…

Viele Blogger und der Verein wollen
gern weiter „wurschteln“, wie gehabt!

DENN mehr benötigen „wir“ ja nicht!

„CL“ oder „EL“ und so ein lästiges,
und zusätzlich BELASTENDES ETWAS,
was vielleicht die „Finanzen beleben
könnte“, brauchen „wir“ nicht, wächst
„uns“ und dem Kollektiv über den Kopf!

DFB-Pokal, na gut, wenn die Fans es
wollen, wir sind doch heute locker weiter
gekommen, also bitte…

Also üben wir uns HIER wie an der
Hans-Braun-Str. in Phrasen, Phrasen
und noch mehr Phrasen….

…“Schönrederei“ und Durchhalte-
parolen, sind HIER en vogue,
wie seit vielen, vielen Monden!!!

ABER das Fußball auch Freude
machen kann, hat bei Olympia
doch so gar einigen Usern gefallen..

…hat Horst Hrubesch in kürzester
Zeit mit seinem Team „zelebriert“!

Nur bei der Hertha, da minimieren
„wir“ freiwillig unser Selbstverständnis!
Hübsch einfallslos! Amen!


ahoi!
21. August 2016 um 23:08  |  559121

interessante argumentationslinie @berliner_030 um 21:57! aber (so ganz) würde ich den pal da nicht ausnehmen wollen. ich kann da die feststellung von @apo unterstreichen. „die Mannschaft hat keine Linie“. und für die ist nun mal der trainer und dessen team zuständig. dann sind und waren da ja noch diese merkwürdigen baustellen (kapitänsamt, jarstein, weiser, lusti) . lange rede, kurzer sinn: ich sehe da nicht viel, was mir groß hoffnung machte. fürchte fast, schon gegen freiburg könnte es (wenn der petersen da schon mitspielen darf) ne klatsche geben. hoffnung macht mir da bestenfalls der hinweis von @Freddie, das dem 6:1 gegen FfM ja auch ein eher bescheidenes pokalspiel voraus ging… 😉 dann hamm wa ben zwei die für den „rumpelfußball verantwortlich sind…


hurdiegerdie
21. August 2016 um 23:11  |  559122

Für mich ist vieles Quark. Die tolle Hinrunde, die schlechte Rückrunde… Quark. Fakt ist, dass Hertha in der Rückrunde einschliesslich Gladbach genau einen Punkt weniger als in der Hinrunde geholt hat. Unterschied waren die letzten 6 Spiele.

Wir könnten auch sagen „Kalou ist Schuld“
Gegen Mainz 4 100er, einer hätte gereicht. Gegen Bröndby 2 100er, einer hätte gereicht. Heute 1 100er, hätte 11er-Schiessen vermieden.

Hertha gehört zu den unteren 12 der Liga. Nicht mehr und nicht weniger.


alte Dame
21. August 2016 um 23:20  |  559123

Ja, es war vieles heute noch nicht so pralle.
Mich würde trotzdem interessieren was hier geschrieben würde, hätten wir die 100%igen gemacht und 5-1 gewonnen?!?
Wie viele andere Bundesligisten waren bitte souveräner? Ich glaube nicht sehr viele …

Mal etwas zu Schieber. Der ist mir echt ein Rätsel. Ist der Ball 30cm über dem Boden will er köpfen, steht er blank auf 16m legt er quer statt zu schießen … hää? Der war ja total verunsichert.


21. August 2016 um 23:22  |  559125

@hurdigerdi—deshalb , wohlweislich, schrieb ich oben: „diese Mannschaft ist ja nahezu identisch mit der Mannschaft der tollen Vorrunde…der letzten Saison..
..dann kann man das schon mal machen..ähm, MUSS man das machen.. 😉
@ursula..ach, natürlich..was denkst du denn, habe ich während des Spiels gedacht, als ich unsere fans „feiern“ hörte?
-Man darf ja heute nicht mal pfeifen, ohne dass man angepflaumt wird, „destruktiv „( „wehrzersetzend?) zu sein..
Ich vermisse nach wie vor Leidenschaft ; ich hätte lieber ein Riesendonnerwetter nach der Blamage gegen Bröndby gehabt, als im Stillen diese Aktionen mit Kapitänsabsetzung, Weiser-Bestrafung ..diese Sündenbock-Strategie eben..
Aber das müssen die Verantwortlichen selbst wissen..und ich als gemäßigter Fan, als Mensch mit innerem Abstand zum Klub, bei aller Sympathie-, kann nicht mehr als mir „Sorgen“ machen
Bei allzuvielen scheint Demut und Geduld, Verständnis und Realitätssinn in temporären Masochismus auszuarten.
Aber das ist natürlich nur meine, deutlich überzeichnete, Position 😉


alte Dame
21. August 2016 um 23:26  |  559126

Ich bleibe dabei, Brooks raus war absolut falsch von Pal.
Wieso? Gelb-Rot gefährdet? Ja und? Geht gar nicht meiner Meinung nach. Das heißt noch lange nicht, dass er vom Platz fliegt bzw. er noch unbedingt in brenzlige Situationen kommt, geschweige denn, dass der Schiri sofort beim kleinsten Foul Gelb-Rot zieht. Brooks unerfahren? Fang nicht an wie Jos … 🙁


Ursula
21. August 2016 um 23:30  |  559127

In der „Überzeichnung“ liegt die Pointe!
von mir…

UND „alte Dame“, ER ist schon längst
im Fahrwasser von Jos, und „KEINER“
merkt es…

Das ist und wird ein akutes Problem!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. August 2016 um 23:34  |  559128

@alteDame

Du hast aber gelesen, was die Schiedsrichter dem Trainer zur Pause gesagt haben?


Zippy
21. August 2016 um 23:36  |  559129

Interessante Meinungen zum Spiel. Mir fällt es sehr schwer irgendetwas zu analysieren, da ja kaum eine Basis vorhanden ist. Taktisch ist kaum ein Fortschritt zu erkennen, nicht einmal eine echte Idee.
Brooks raus war falsch. In der Sache halbwegs nachvollziehbar, aber als Zeichen meiner Meinung nach fatal.
Stocker war leider aus meiner Sicht ziemlich enttäuschend, Jarstein kann man langsam sogar im Formtief sehen, auch wenn er den Ball sehr, sehr spät sieht.
Ich hätte mir gewünscht, dass man die sehr hoch stehende Abwehr der Regensburger noch zielgerichteter überspielt, wie Darida das auch ein ums andere mal versucht hat, aber die taktische Vorgabe fehlte mir, es hatte den Anschein, dass fast alles individuelle Einzelaktionen waren. Herausstechend fand ich Darida, Weiser und…Kalou. Der hat heute einiges versucht vorne, auch wenn ihm im Spiel fast nichts gelang. Ich habe ihn durchaus auch mal hinten gesehen, auch wenn der Kommentator behauptete er würde vorne stehen bleiben und die Stärke den entscheidenden Elfer zu schießen unter den Vorraussetzungen (schwaches eigenes Spiel, Ausscheiden wäre fatal, private Situation..) muss man auch erstmal haben. Kein gutes Spiel von ihm, aber für mich trotzdem beeindruckend.


Calli
21. August 2016 um 23:40  |  559130

Die Auswechslung von Brooks war absolut richtig. Er hatte einen gebrauchten Tag u Stark war einigermaßen solide. Ich wünschte mir Dardai würde häufiger so konsequent u zügig wechseln. Wobei d Wechsel heute insgesamt ok waren.


pathe
21. August 2016 um 23:41  |  559131

Ein Heimspiel gegen Union in Runde 2. Das wär’s…! 🙂
Gute Nacht allerseits!


alte Dame
21. August 2016 um 23:42  |  559132

@Uwe Bremer

Ja, habe ich.
Brooks war für mich trotzdem nicht nah an gelb-rot. In Bezug auf diese Sache war der Schiri schwach für mich. Die Gelbe war auch lächerlich, wegen nem kleinen Schubser …
@Zippy
Genau das, ein schlechtes Zeichen! Brooks ist für mich ein eklatant wichtiger Führungsspieler … und hinten Fels in der Brandung!


pathe
21. August 2016 um 23:43  |  559133

Darf der Schiri das überhaupt? Dem Trainer stecken, dass Brooks bei der nächsten gelbwürdigen Aktion vom Platz fliegt?


21. August 2016 um 23:43  |  559134

#BROOKS, mein Brooks….wenn ein Schiri sowas sagt und man reagiert nicht darauf, wäre man ein äußerst fahrlässiger , mindestens naiver Trainer.
Zumal Brooks ja heute das timing fast völlig fehlte, also „aus Versehen“ unter Druck, leicht etwas passieren konnte.


21. August 2016 um 23:45  |  559135

@pathe..klar..das ist schon dutzende Male so gehandhabt worden..ein Zeichen für starke Schiris ( für mich)
Ich glaube nicht mal, dass das Regelwerk so etwas verbietet. Wäre ja entgegen dem Sinn aller Regeln


alte Dame
21. August 2016 um 23:45  |  559136

War doch etwas erschrocken als unsere Bank, v.a. Preetz jubelte als hätten wir die EL gewonnen. Da muss einiges an Druck abgefallen sein …


Ursula
21. August 2016 um 23:49  |  559137

Ich würde mal sagen, „aus dem
Bauch heraus“, darf er es regel-
konform wohl nicht, aber dass
dies gute Schiedsrichter praktizieren,
ist so neu ja nicht…

Wie heißt der Schiedsrichter, dessen
ERBEN hier und anderswo „wandeln“?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. August 2016 um 0:02  |  559138

@brooks
was am TV wahrscheinlich nicht zu sehen war: Brooks hat schon ab der 25. Minute laufend lamentiert – mit dem Schiedsrichter, mit dem Linienrichter, wieder zum Schiedsrichter, der solle dafür sorgen, dass der Linienrichter es auch mal anzeige, wenn der Gegner Schwalben produziere .
Und dann dieser idiotische 20-m-Sprint zu dem Rudel auf der rechten Seite kurz vor der Mittellonie.

Im Anschluss nach seiner Gelben Karte, wollte er sich nicht beruhigen lassen. Nicht von Skjelbred, nicht von Langkamp, nicht von Ibisevic, nicht von Kalou. Alle waren bei ihm , alle hat er beiseite geschoben. Stattdessen wollte er zum anderen Linienrichter und nochmal anfangen zu diskutieren.

Fazit: der Schiedsrichter hat es gut gemeint mit Hertha – und Brooks


pathe
22. August 2016 um 0:03  |  559139

Interessante Infos! Danke!
Was hat den heute bloß geritten…?


pathe
22. August 2016 um 0:06  |  559140

@apo
Finde es auch ein Zeichen von Stärke des Schiri, wenn es das macht.
Ich frage mich nur, ob er damit die betreffende Mannschaft nicht bevorteilt?


pathe
22. August 2016 um 0:06  |  559141

So, jetzt muss ich aber wirklich ruhen. Morgen (heute) erster Arbeitstag in Berlin!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. August 2016 um 0:08  |  559142

@brooks
war gegen Brøndby ähnlich unterwegs. Da hat er mit seiner provokanten Art das gesamte Stadion in Kopenhagen, das gerade am Einnicken war, gegen sich (und Hertha) aufgebracht.


apollinaris
22. August 2016 um 0:11  |  559143

Collina….heißt der Mann…
@ ub….spricht für mich dafür, dass der junge Mann irgendwas innerlich austrägt.
oder ein Medikament zickt? Wenn ich mein Asthmamittel hochddosiere, ist die Umwelt gefährdet…


apollinaris
22. August 2016 um 0:15  |  559144

..soll heißen: dringend herausfinden, was ihn so aggressiv macht…
edit….ist MEINE Umwelt gefährdet..


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. August 2016 um 0:16  |  559145

@280km

bis Berlin …


alte Dame
22. August 2016 um 0:19  |  559146

gute Heimfahrt an Uwe Bremer und Co. 🙂

Gute Nacht!


coconut
22. August 2016 um 0:20  |  559147

@ Zippy 21. August 2016 um 23:36
Zitat:

Taktisch ist kaum ein Fortschritt zu erkennen, nicht einmal eine echte Idee.
…es hatte den Anschein, dass fast alles individuelle Einzelaktionen waren.

Ich habe mir mal diese beiden (Halb-) Sätze rausgesucht, weil sie das Problem, welches ich auch sehe, genau beschreiben. Und genau deshalb sehe ich da Pal Co. in der Pflicht. Ich habe auch nie einen Hehl daraus gemacht, das ich Pal in diesem Punkt nach wie vor kritisch sehe.
Ich hatte die Hoffnung, mich geirrt zu haben, als man die tolle Vorrunde spielte. sagte aber schon damals, das sich zeigen wird, wie gut Pal ist, wenn es denn mal nicht mehr so läuft….

@hurdie
Ich teile deine Sicht da nicht, denn es gab eine positive Entwicklung in der HR. Du lässt mir das WIE (man Punkte holte) zu sehr außen vor.
Zum Beginn der HR sah das auch nicht alles super aus. Ganz klar. Mit dem Positionswechsel Darida/Schelle, wurde es besser und das von Spiel zu Spiel. Die Mannschaft hatte ihre Balance gefunden.
Zum Ende der HR spielte die Mannschaft dann einen richtig guten Fußball.
Das alles war nach der Winterpause, wie „vom Winde verweht“.
Warum?
Hast du den „Geist von Belek“ gesehen….oder gar verschreckt…. 😀
Man fand seitdem auch nie wieder zu dieser Art des Selbstverständnis und der Balance zurück. Wer sich da keine Gedanken macht, den werde ich nie verstehen.

PS:
Auch von mir gute Heimfahrt Uwe. Kommt gesund daheim an.


alte Dame
22. August 2016 um 0:36  |  559148

Stimmen:

https://www.youtube.com/watch?v=-AsE9H8shms

Jetzt aber … Gute Nacht!


apollinaris
22. August 2016 um 0:36  |  559149

@coco…mir ist das auch zu statistisch: je älter die Vorrunde wurde, desto fortgeschrittener die Art und Weise. Man kan aber eben auch sehen, wie wichtig das eigene Zutrauen ist. Was man aber als Zusxhauer eben auch sieht: das Potential..


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. August 2016 um 0:56  |  559150

@250km

bis Berlin (vorhin waren es 380 km und nicht, wie ich verstanden hatte, 280 🤔)


MonsieurFavre
22. August 2016 um 0:59  |  559151

#brooks also ich kann absolut nicht nachvollziehen wie es einige falsch finden können, dass brooks zur halbzeit rausgenommen wurde.
auch ohne die infos von ub und was die schiris pal zur hz gesagt haben, war das die absolut richtige entscheidung! was ub oben aufglistet hat, war zu großen teilen auch im tv zu sehen… brooks stand heute emotional völlig neben sich. desweiteren hat der sky reporter auch sehr schön erläutert, warum es nicht brooks spiel ist.

#schieber ich hab ihn keineswegs so schlech gesehen… er hat sehr viel gearbeitet… allein wie er da ausrutscht, im liegen den ball fest macht und innerhalb einer sekunde wieder auf den ebinen ist und weiterspielt… da wären andre erstemal in aller ruhe liegen geblieben.

kann auch nicht verstehen warum er haraguchi anstelle von kalou raus genommen hat… aber der elfer von kalou war natürlich eiskalt!

kalou und schelle gehören für mich aktuell nicht in die erste elf, wobei es zu schelle NOCH keine alternative gibt, weil die anderen varianten (allan/darida) zu offensiv sind


pathe
22. August 2016 um 1:01  |  559152

@Uwe Bremer
Darfst du nachher wenigstens ausschlafen…?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. August 2016 um 1:04  |  559153

@pathe

Auslaufen ist 13.30 Uhr/Schenckendorffplatz
Dir einen guten ersten Arbeitstag in B.


Neuköllner
22. August 2016 um 1:39  |  559154

Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. August 2016 um 2:00  |  559155

@80km

bis Berlin oder Jetzt ist die Reiseflughöhe im Tiefflug unterwegs


coconut
22. August 2016 um 2:23  |  559156

@UB
Im Tiefflug?
Na dann passt auf, das ihr keinen crash habt….
Gute Ankunft.


Mineiro
22. August 2016 um 2:23  |  559157

@Uwe Bremer:
Ich hoffe Ihr und alle Herthaner, die in Regensburg dabei waren, kommt sicher und gut nach Hause. Weit ist es jetzt ja zum Glück nicht mehr.

Danke für die ausführliche Schilderung der Eindrücke vor Ort!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. August 2016 um 2:59  |  559158

@danke
für alle guten Wünsche.
Melde jetzt home sweet home


22. August 2016 um 3:36  |  559159

na, jetzt wirst du wohl schlafen.. 🙂
, weiterhin gute Reise!


sunny1703
22. August 2016 um 7:24  |  559161

@hurdie

Bei der Geschichte mit der Wahrnehmung und der Beurteilung der Zeit unter Dardai kommen wir nicht auf einen Nenner. Das ist okay, jeder hat nun mal einen anderen Blickwinkel und die entsprechende Wahrnehmung dazu.
Für MICH hat Dardai in der Rückrunde 2014/15 den schon sicher geglaubten Klassenerhalt fast noch verspielt, damals rettete Hertha der NIchtangriffspakt gegen Frankfurt insbesondere und das Tor von Beerens in Hoffenheim uns vor dem sportlichen und finanziellen GAU.
Es geschafft zu haben erzeugte bei den allermeisten Herthafans das Gefühl.Hauptsache nächste Saison Klassenerhalt.
Nur wenige Wochen zuvor träumten einige noch von der Euroleague und eine Frage nach der neuen saison wäre ganz anders beantwortet worden, wie nach dem dann nach dem Aufatmen nach Hoffenheim.
Ich und einige wenige andere hatten nach dem Spiel gegen Köln vor der aufkommenden Euphorie gewarnt, sehr zur Verärgerung vieler hier.
Hertha war in dieser Rückrunde 17. die 2 Spiele unter Luhukay mit eingerechnet.
Die Vorrunde 15/16 war ohne wenn und aber sensationell, nicht nur die Ergebnisse stimmten, sondern auch die Spielweise wusste zu gefallen, auch wenn die sensationelle Chancenverwertung ein Warnsignal hätte sein können. DIESE Hertha war reif für die CL.
An die bösen Geister von Belek oder sonstwo glaube ich ebenso wenig wie an negative Schwingungen von Dir, der ja in Belek dabei war….sonst müsste ich ja glauben, meine @Wolke und ich wären Grund für die riesige Hinrunde gewesen,da wir ja vor der Saison in Bad Saarow vorbeischauten. 🙂
Die Vorbereitungsspiele in Belek sahen nicht berauschend aus und das veranlasste mich die wieder vorhandene Euphorie zu bremsen und zu schreiben, möglich erstmal schnell 50 Punkte erreichen und dann weiterschauen.
Mir war aufgefallen wie souverän Hertha gegen die Mannschaften hinter uns aufgetreten war und ich hatte Sorge,dass sich insbesondere die Mannschaften von unten mit ensprechender Taktik auf uns einstellen könnten. Merkwürdigerweise kommunizierte Dardai als erstes Ziel 42 Punkte.
Doch das Team startete ordentlich in die Rückrunde, Mitte März waren 48 Punkte erreicht die ganze Fußballrepublik staunte, und zu dem Zeitpunkte wären wohl wenige auf die Idee gekommen, Hertha spiele in der vor uns liegenden Saison nicht europäisch. Es fiel zwar auf,dass wir gegen hinten in der Tabelle stehende Mannschaften nicht mehr überzeugten bzw. verloren ,aber egal.
Es war aber auch sicher, dass nicht die alsbaldige Qualifikation für den fetten oder zumindest den kleinen europäischen Geldtopf, zum einen eben dieses Geld kosten würde,als auch dem Manager das Leben betreff neuer Transfers sehr schwer machen würde.
Statt mit dem beginnenden Frühling angetrieben mit ebendiesen Gefühlen, zumindest mal einen Sieg einzufahren, bekam das team den Frühlungsdardaivirus.
Man taumelte von einer schwachen Vorstellung zur nächsten und am Ende standen 50 Punkte zu Buche und Platz 7, schlechter ging es ja auch nicht mehr.
Die letzte Chance auf einen europäischen Geldtopf wurde gegen Bröndby versemmelt.
Natürlich ist es legitim zu meinen,wer hätte das schon vor der Saison erwartet,auch der Verein äußerte sich ja dementsprechend, doch inwieweit die vorhandene Mannschaft das wirklich verinnerlicht hat, bleibt abzuwarten. Was ich bisjetzt gesehen habe,weist nicht auf ein Verdauen der verspielten Chancen hin.
Das folgende Rumeiern mit Spieler rein und raus,mit Torwartentscheidung vor Beginn der neuen Saison, mit erstmal Torwartrotation,dann wieder plötzlich der Abkehr davon und mit dem Wechsel des Kapitäns sind für MICH keine Anzeichen als sei das Resultat der letzten Wochen der Rückrunde ein schaut mal was wir erreicht haben bzw. wer hätte das vor der Saison denn erwartet, gewesen.
Die Rückrunde beendeten wir übrigens auf Platz 16 und noch immer ist Friedhelm Funkel der Rekordhalter einer Rückrunde seit dem Abgang von D.Hoeneß.
Ich habe keine Ahnung wie das Innenverhältnis zwischen Preetz und Dardai ist, ich bin mir sicher da wird einiges nicht nach außen getragen, doch all das von mir aufgeführte hat bei mir dazu geführt, Dardai für die neue Saison einen imaginären Rucksack aufzubinden, ob er so schwer ist,wie scheinbar der von Luhukay nach der Hinrunde 14/15,weiß ich nicht,weil ich eben nicht weiß wie es zwischen Dardai und Preetz steht und auch zwischen der Mannschaft und dem Trainer.
Zum Glück ist dieser Rucksack gestern nicht noch schwerer geworden, vielleicht einige Kieselsteine leichter aufgrund der Weiterkommens.
Eine Prognose für die neue Saison kann ich nicht abgeben,ich bin gespannt,welche Überraschungen an Transfers uns Preetz noch präsentieren wird.

Ich kann jedenfalls diejenigen verstehen, die hier nach anderthalb Jahren Dardai und dem ganzen seltsamen(ich möchte das Wort blinden nicht überstrapazieren) Aktionismus der letzten Wochen Zweifel am Trainer bekommen haben. Ich kann aber auch die verstehen,die unerschütterlich zu dem Trainer stehen.
Für mich zählt einzig der Erfolg der Mannschaft und wer dafür sportlich verantwortlich ist, ist mir Wurscht und wenn ein Vedad als Kapitän ein Teil eines späteren Erfolgs ist, bitte,von mir aus kann auch Ronny ins Tor und Rune auf der 6 spielen und Brooks als Linksaußen, hauptsache die Truppe ist erfolgreich.

OT: Ich habe ja von Dir damals die Frage nach einem Treffen bekommen,wenn Du Anfang September wieder in Berlin weilst und auch ein Signal bekommen,dass Du an dem Tag,Mittwoch 07.09., könntest.
Dementsprechend habe ich/haben wir die Saisoneröffnung auch gelegt, ich hoffe auf Dein Kommen!!??
Schweizer Berliner sind eine zusätzliche Werbung für die Veranstaltung(mit Augenzwinkern zu verstehen).

lg sunny


pathe
22. August 2016 um 7:35  |  559162

@Sunny
Jetzt ist mein Kaffee kalt… 🙂


lieschen
22. August 2016 um 7:43  |  559163

@ Zippy
21. August 2016 um 23:36 | 559129

kann dir zu Kalou nur zustimmen , nach der privaten Situation und dem Druck im Spiel , dieNerven so zu bewahren Hut ab . ( auch wenn es sicher nicht das Beste Spiel von ihm war)

Ich fand das ganze Spiel nicht so schlecht wie viele hier , das ist Pokal und Chancen waren mehr als genug

Ich denke genauso wie gewonnen wurde , kann ein „Brustlöser“ sein , ein Spiel was auftrieb gibt und mit Duda , Allan und eventuell vielleicht Gnabry ( oder einem anderen ) kann das in die richtige Richtung gehen


Hertha Ralf
22. August 2016 um 7:47  |  559164

Nach dem „Spiel “ gestern, besser Krampf müsste es eigentlich Konsequenzen geben,
eigentlich ,natürlich bei Hertha nicht.
Warum auch?
Wir machen mit der Quälerei einfach weiter …
Der Jubel der Verantwortlichen auf der Bank sprach Bände, auf zur Jubelsaison 2016/ 2017 !


Slongbo
22. August 2016 um 8:01  |  559165

@bLy ganz wunderbar!


Kamikater
22. August 2016 um 8:16  |  559166

Ich habe ein Spiel gesehen, bei dem nur selten etwas glückte, Hertha bemüht war, viel gerannt ist, in der Vorbereitungsphase einfach müde wirkte, es vor allem an Selbstbewusstsein fehlte, aber die meiste Zeit des Spieles für mich klar überlegen schien.

Die Regensburger haben sich ganz oft nur hinfallen lassen, auf extrem unsportliche Art und Weise versucht haben, den Schiri zu täuschen und diese Nachtjacke ist darauf reingefallen. Das ist für mich schon mal die klarste Erkenntnis dieser Begegnung gewesen. Das hat uns dummerweise die Ruhe aus dem Spiel genommen und den Druck enorm erhöht.

Ich habe da auf meine ganz persönliche Art und Weise Verständnis für Brooks, dem die Hutschnur riss. Völlig berechtigt bei diesem katastrophalen Schiedsrichter. Dass er sich als Profi natürlich auch anders verhalten darf, ist ja wohl selbstverständlich.

Dass das Spiel also nicht leicht würde, war klar. Wer nach der Niederlage gegen Bröndby etwas anderes erwartet hat, muss komplett verrückt sein. Nicht zu vergessen ist, dass unsere Bundesligasaison im Gegensatz zu der von Regensburg noch nicht begonnen hat.

Und wie schwer sich Bundesligisten gegen Kleinere in der Vorbereitung tun, hat man doch gestern wieder gesehen. Da waren etliche ganz ganz knappe Siege dabei, von Gladbach bis Ingolstadt.

Dennoch habe ich auch Positives gesehen. Der Wille war da, die Chancen waren da, jetzt muss einfach auch mal öfter der Ball ins Tor. Die Chancenverwertung ist momentan das größte Manko. Dazu gehören vor allem 2 Chancen, die nicht unser Sturm, sondern Stark hatte. Das Stocker oder Schieber noch nicht treffen, war fast schon klar. Sonst hätte man die auch mit 5-0 abschießen können.

Fazit: das Selbstbewusstsein muss erst ganz langsam gefestigt werden. Die Mannschaft ist momentan eben verunsichert und auch noch nicht fertig zusammengestellt, die Neuzugänge fehlen noch. Es muss ganz schnell wieder eine positive Denkweise rein, da sind jetzt alle im Verein gefragt. Jeder einzelne.

Was unsere Fans für eine erfolgreiche Saison tun können, ist jetzt Unterstützung, statt maßloser Kritik. Dann geht’s schneller aufwärts, als man denkt. Vor allem als sich so mancher hier wünscht, der aus blinden Hass gegen alle und jeden im Club sich eine Niederlage ja geradezu herbeizusehnen scheint.


Elfter Freund
22. August 2016 um 8:21  |  559167

manmanman, was viele wieder zu sehen glauben…

Verhältnis MP zu PD….. einfach mal die Szene anschauen nach dem letzten Elfer… ehrliche Freude, auch offen gegenseitig…. auch bei der PK vor dem Spiel das Grinsen von PD zu MP usw….

dann zu Kalou…. typisches Beispiel hier im Blog …. ohne Hintergrundwissen (das UB dann liefert) wird dann pauschal abgeledert… Selbst wenn seine Tante nicht auch noch gestorben wäre, hätte ich zumindestens berücksichtigt, dass die persönliche Situation schwierig ist, so schlecht war er auch nicht…..

Brooks…. da habe ich schon sehr früh in der 1.HZ gesagt, dass der runtermuss, sonst bringt er noch einen um (die Mannschaft allen voran Kalou (!) haben das gemerkt und den Herrn immer wieder beiseite geschoben)… der hat sich pausenlos aufgeregt und lamentiert (etwas, was Hertha derzeit besonders gut kann, z.B. auch Mitchell Weiser), da sind einige junge Spieler im Moment noch nicht ganz bei sich, auch ein Grund, weshalb es vielleicht noch nicht so läuft…..

das Spiel…. so grottig war es gar nicht, bis auf die Verlängerung, als ich dachte, das überleben die Regensburger nicht, so ausgepumpt wie die waren (Marvin Koll !!!)……..das war enttäuschend, sieht man aber immer mal wieder auch bei anderen Mannschaften. Eigentlich hätte das schon entschieden sein müssen in der regulären Spielzeit…. Und ja, viele Aktionen sahen im Ansatz gut aus, Zusammenspiel, dann aber immer der letzte Pass, der Vollzug, das Nichteinbringen der Ernte für den guten Ansatz…. Es fehlt das letzte Quentchen Entschlossenheit, Überzeugung bei so manchem Pass, immer ein bissl zu kurz oder nicht energisch genug. Die können das, trauen sich aber noch nicht so viel zu ??? Das ist es wohl und das schimmert bei den Statements zum Saisonstart auch durch mit dem Verweis auf die letzte Saison….

Nun gut, wir sind weiter, das dann zu Ende durchgezogen zu haben, bringt vielleicht auch was…..


Kamikater
22. August 2016 um 8:25  |  559168

@Elfter Freund
Haben das gleiche Spiel gesehen… 🙂


Elfter Freund
22. August 2016 um 8:27  |  559169

@Kami…. zwee Doofe, een Gedanke


lieschen
22. August 2016 um 8:27  |  559170

@
Kamikater
22. August 2016 um 8:16 | 559166

ICh hatte keine Lust diesen ganzen Text zu scheiben , und stellte dann mit erstaunen fest daß du den genauso geschrieben hast wie ich ihn gedacht habe . ICh kann dir komplett zustimmen .


Kamikater
22. August 2016 um 8:29  |  559171

@lieschen
Ach, das war Deine Stimme, die ich da hörte!….


lieschen
22. August 2016 um 8:29  |  559172

@Elfter FReund
@Kamikater

ich muß verbessern drei Doofe , ein Gedanke


Elfter Freund
22. August 2016 um 8:36  |  559173

Es sind ja auch immer die gleichen Kandidaten, die hier den Kübel vollbrechen… da hat man manchmal keinen Bock mehr… ich scrolle dann nur noch….. Aber vielleicht darf man sich davon nicht entmutigen lassen…..


Freddie
22. August 2016 um 8:36  |  559174

Jack Bauer
22. August 2016 um 8:37  |  559175

Was anderes:

Lobenswertes Statement von „ProFans“ zum Thema NPD-Wahlkampf mit Fußballthemen:

http://www.profans.de/allgemein/fankultur-und-rechtsextremismus-nicht-vereinbar

Hintergrundinfo: Viele der Jungs, denen hier gerne das „Fansein“ abgesprochen wird, sind dort maßgeblich engagiert.


lieschen
22. August 2016 um 8:41  |  559176

@Elfter Freund

deswegen schreibe ich auch wesentlich weniger , manchmal macht es nämlich kein Spaß


HerthaBarca
22. August 2016 um 9:38  |  559178

Hier mein Senf zum gestrigen Spiel:
Ich fand es jetzt unterm Strich nicht so schlecht, wie der eine oder andere hier. Nach der EL-Blamage, war es für mich fast klar, dass wir nicht mit breiter Brust auf dem Platz stehen. Die ersten 20 min fand ich recht ordentlich. Dann begann Jahn mit dem Kampf, bei dem unsere Jungs etwas unsicher wurden. Nach 10-15 min. bekamen wir das Spiel besser in den Griff. Dass Jahn es uns nicht leicht machen würde, war auch klar – die haben verständlicher Weise eine extrem breite Brust – klar als Aufsteiger nach vier Spieltagen ganz oben thronend.
Auch ich habe gestern während des Spiels einiges nicht druckreifes kundgetan – weshalb ich es übrigens vermeide mich während des Spiels im Blog zu äußern.
Was mir überhaupt nicht gefallen hat ist das Zusammenspiel – besonders in der 1. Hälfte – zwischen Langkamp und Schelle. Langkamp hat mit einigen Zuspielen seine zugedeckten Mitspieler in Bedrängnis gebracht. Dass er nicht mehr d e r filigrane Spieleröffner wird, ist mir durchaus klar – aber dann möchte er doch bitte lieber den Ball rausbolzen, wenn Mitspieler nicht frei stehen.
Den Wechsel von Brooks für mich absolut nachvollziehbar – der Schieri hatte ihn auf dem Kieker. Nicht ganz zu unrecht.
Die größte Sorge macht mir die mangelnde Effizienz. Das muss endlich besser werden. Als ich letzte Woche bei Training war, waren einige schöne Tore dabei. Auch die unterschiedlichen Spielformen eine doppelte Viererkette (allerdings mit Dummys) auszuspielen, waren ordentlich – naja, was bewegen sich die Spieler von Jahn auch. 😉
Ich hoffe mit mehr Spielpraxis wird das Selbstbewusstsein – besonders von Stocker, den ich übrigens nicht so schlecht fand – besser.
Wenn wir uns so angucken, wer gegen unterklassige Mannschaften bereits die Segel streichen musste (Bremen, Bochum, RBL, Lautern) und wer sich schwer tat (Gladbach, Bayer, Mainz, Augsburg, Nürnberg, Bielefeld, Wolfsburg, Frankfurt, Union, Ingolstadt, Heidenheim, Hertha), dann ist es doch das, was ich am Pokal so faszinierend finde – natürlich würde auch ich sehr gerne darauf verzichten, bei der obigen Aufzählung dabei zu sein.
…und was würden wir uns freuen und Häme ausschütten, sollte der HSV und der BVB heute scheitern – oder?


Mineiro
22. August 2016 um 9:44  |  559179

Bei Mainz könnte Gnabry international spielen, ich fürchte wenn die Mainzer tatsächlich ernsthaft interessiert sind werden wir wohl den Kürzeren ziehen.


fechibaby
22. August 2016 um 10:01  |  559180

Hier kurz mein Senf zum Spiel.

Ich fand vor allem Herthas Taktik gestern extrem gut.
Zunächst einmal lies Hertha den Gegner 1:0 in
Führung gehen.
Dann vergab man zahlreiche 100%ige Torchancen
und lies den Gegner weiter vom Sieg träumen.
Kurz vor Spielende schlägt Hertha dann eiskalt zu
und man zieht in die Verlängerung ein.
In der Verlängerung spielt Hertha weiter so …, dass
Regensburg immer mehr vom Sieg träumen kann.
Dann das Elfmeterschießen.
Auch hier lassen die Herthaner die Regensburger
zunächst weiter vom Weiterkommen träumen.
Im Elfmeterschießen macht Hertha dann aber doch ernst.
Der vierte Regensburger verschießt und Kalou macht dann
den Einzug in Runde zwei perfekt.

Ein wirklich gelungener Auftritt unserer Hertha.


lieschen
22. August 2016 um 10:05  |  559181

@
Kamikater
22. August 2016 um 8:29 | 559171

Ja das war meine Stimme … du hast es genau so geschrieben … wie ich dachte ….und immernoch denke …

ICh hatte laut geklingelt und das muß bei dir angekommen sein…
andersrum weiß ich ( neben dem ich faul war )nicht ob es manchmal sinn macht es hier so zu schreiben, bei dem ganzen Negativ-gedenke hier… Hoffe du kannst mir folgen


22. August 2016 um 10:14  |  559182

# http://tippspiel.herthabsc.de/herthabsc/home

oooh, Hertha hat mir geantwortet 🙂
„Sehr geehrter Herr ***,
vielen Dank für Ihre Anfrage. Es wird wieder ein Tippspiel geben. Wir werden rechtzeitig auf unserer Webseite alle Informationen diesbezüglich bekannt geben.“


Zippy
22. August 2016 um 10:19  |  559183

John ist ein Spieler, aus dem aller angestauter Frust manchmal herausbricht – mit einem Höhenflug hat das überhaupt nichts zu tun, wie während des Spiels gemutmaßt wurde. Ich kann mir vorstellen, dass es in vielen Spielern zu dem Zeitpunkt ähnlich aussah. Trotzdem bin ich der Meinung, dass eine Auswechselung ein schlechtes Zeichen war und dass er sich nach der Halbzeitpause wieder beruhigt hätte (ich war natürlich nicht dabei 😉 ). Man macht Ibisevic zum Kapitän und nimmt den anderen Anführer zur Halbzeit runter? Naja…zudem ist John ein sensibler Spieler und es ist ein schlechtes Zeichen an ihn persönlich. Vielleicht bin ich da auch voreingenommen, aber meine Meinung hat sich seit gestern nicht verändert. Ich möchte allerdings auch noch hinzufügen, dass Stark seine Sache ganz gut gemacht hat – bis auf einige kleinere Fehler. Also alles okay.

Die Effizienz wird (nur) mit einigen gewonnenen Spielen kommen, da bin ich fast sicher, das ist doch in diesem Ausmaß eine mentale Sache.


Blauer Montag
22. August 2016 um 10:21  |  559184

Moin sunny1703
22. August 2016 um 7:24 | 559161
und alle Herthafans

… Die Rückrunde beendeten wir übrigens auf Platz 16 und noch immer ist Friedhelm Funkel der Rekordhalter einer Rückrunde seit dem Abgang von D.Hoeneß.

Rückrunde 2016 TR Dardai
TD 16:24 Punkte 18

Rückrunde 2010 TR Funkel
TD 21:17 Punkte 18

Nur bei der Tordifferenz ist Funkel „Rekordhalter“.

Genug der Erbsenzählerei. Bevor ich mich über die nächste „verk…te“ Rückrunde 2017 ärgere, wird Dardai hoffentlich mit der Mannschaft weitere 9 Pflichtspiele im Pokal und in der Liga gewinnen bis Jahresende 2016. HerthaBarca hat dankenswerterweise um 9:38 beschreiben, wie fleißig dafür beim öffentlichen Training gearbeitet wurde.

Über die interne Stimmung zwischen Trainerstab, Funktionsteam, Geschäftsführung und Aufsichtsrat der KGaA weiß ich nix. Ich hoffe, alle ziehen im Sinne kamikaters um 8:16 am gleichen Strang in die richtige Richtung.


Cali
22. August 2016 um 10:21  |  559185

Wir haben für Spieler wie Gnabry ein ganz entscheidendes Pfund in der Waagschale.

Die Stadt Berlin!

Ohne dieses Pfund würden bei uns wohl nur noch Zweitligaspieler anheuern. 😉


Kamikater
22. August 2016 um 10:21  |  559186

Aus der Rubrik: „Wie ist das eigentlich möglich?“ kommt hier ein ganz besonderes Kapitel:

http://m.goal.com/s/en-gb/news/3267/german-football/2016/08/21/26732922/severed-bulls-head-thrown-during-german-cup-clash?ICID=OP

Unabhängig davon, dass es ein dolles Ding ist, dass sogar in Großbritannien darüber gesprochen wird, hätte ich überhaupt keine Bedenken den Sicherheitsbeauftragten von Dynamo Dresden dafür verantwortlich zu machen.

Dass man mit einem solch gewaltigen Kopf in die Arena kommt, ohne dass es jemand merkt, ist nur über den VIP Eingang möglich oder aber, er hat davon gewusst.

@Bussi
Es geschehen eben noch Wunder.


Blauer Montag
22. August 2016 um 10:30  |  559187

Zweitligaspieler hat Hertha genug im Kader Cali. :mrgreen:


Kamikater
22. August 2016 um 10:36  |  559188

@freddie
Mainz hat allerdings jede Menge Außenspieler. Das wäre ne ziemlich inkonsequente Kaderplanung, auch wenn das Arsenaltrikot dem von Mainz ähnlicher sieht… 😉

@Ben-Hatira
…steht vor der Unterschrift zu Darmstadt 98.

@Herthas U19
http://www.transfermarkt.de/u19-hertha-fertigt-jena-ab-ndash-wolfsburger-nieland-mit-hattrick/view/news/247103/fromnewsbox/1


Ursula
22. August 2016 um 10:41  |  559189

😷 😨 Gute, treffende „Analysen“ heute morgen! 😵

Nächtle!


Cali
22. August 2016 um 10:54  |  559190

@BM 10:30, wie recht du hast. 😀

Ich hoffe noch auf Gnabry………….


Start-Nr.8
22. August 2016 um 10:54  |  559191

Puuh, eine Nacht über das Spiel geschlafen. Puls wieder normal.

Zuallererst: wir sind eine Runde weiter und das ist sehr schön.

Außerdem: ich war gestern genervt vom Spiel, Insgesamt war es aber längst nicht so schlecht, wie ich gestern schrieb. Es war enttäuschend und wir hätten das viel eindeutiger gestalten können und müssen. Aber es gab auch Positives: in der Anfangsphase hatten wir eine gute defensive Ordnung. Jarstein konnte sich auszeichnen. Wir hatten Luft für 120 Minuten. Wir haben in der 2. Halbzeit viele wirklich gute Chancen erspielt.

Einzelkritik:

– Brooks: Auswechslung war dringend angezeigt. Muss sich berherschen. War nicht immer sicher.

– Langkamp: ein Schattens einer selbst derzeit.

– Pekarik: zuverlässig aber unauffällig

– Weiser sehr belebend

– Kalou: unser bester gestern, aber auch er braucht mal einen unterstützenden Mitspieler

– Ibisevic: eines seiner wirkungslosesten Spiele bei uns.

– Harguchi: bemüht

– Platte: naja…

– Stocker: habe ich eigentlich besser gesehen, als die meisten hier. Würde ich wieder bringen

– Schieber: der kommt noch. Vieles stimmte ja schon. Lasst den spielen, dann kommen Tore

– Darida: den habe ich nicht so gut gesehen, wie viele andre.Sehr unauffällig

– Skjelbred: gerackert wie ein Irrer. Defensiv wertvoll. Aber null Offensive. Passt fast immer nach hektischen Drehungen zurück.

– Stark: ok


Blauer Montag
22. August 2016 um 11:03  |  559192

Es wäre mir lieber Cali
22. August 2016 um 10:54 | 559190,
ich hätte Unrecht und müsste nicht darüber grübeln, welcher Sparfuchs diese Spieler verpf …. :roll:


Plumpe71
22. August 2016 um 11:04  |  559193

Trotz kollektiver Freude und Feierstimmung hier , die alten Probleme im spielerischen Bereich sind leider aktuell. Da hat sich überhaupt nichts bewegt und das kann und sollte schon Sorge bereiten.

Die Druckperiode im späteren Spielverlauf sollte nicht überbewertet werden, Jahn hatte zuvor durch das kräftezehrende Pressing viel Kraft gelassen, Herthas Chancen waren dann auch eine zwangsläufige Folge davon. Ich vermute gegen einen Bundesligisten wären wir nicht zurückgekommen

Ansonsten tat man sich lange schwer nach Ballgewinn schnell umzuschalten, Tempo aufzunehmen und überhaupt mal eine sichtbare Idee zu entwickeln, wie eine oder zwei tiefstehende Viererketten zu bespielen sind. Auch Schelle denkt viel zu defensiv und spielt den Ball eher lang zur IV oder zum Torhüter zurück, statt in der roten Zone den Druck oben zu halten.

Eine ausführliche Einzelkritik erspare ich mir mal an der Stelle, aber ohne den Hoffnungsschimmer Weiser sieht es auf den Flügeln mit Haraguchi und Stocker mau aus. Ich kann nicht erkennen, dass der ehemalige Königstransfer der Mannschaft helfen kann. Solange Genki kaum einen Ball vernünftig von der Aussenbahn in den Strafraum schlägt, wäre er für mich kein Startelfkandidat. Meine Achse für Sonntag wäre demnach auf der RAV Pekarik, davor Weiser. Wie man ohne Duda das Problem in der Zentrale löst, da fehlen mit die Ideen, einer der wenigen konstant guten ( Darida ) muss schon wieder zu viel leisten. Man kann nur hoffen, dass Ibisevic seine Form behält, dahinter klafft eine Lücke, der Auftritt von Julian Schieber gestern sehr unglücklich auch in seinen jeweiligen Entscheidungen, das wäre jetzt die Chance für Allagui, den ich aber eigentlich auch kaum noch auf dem Zettel habe. Der nominell gut besetzte Sturm könnte ein Trugschluss sein.

Die Entscheidung gestern Brooks vom Platz zu nehmen, war für mich obligatorisch, wohlwissend dass er dem Team fehlt. Selbst wenn er in der Pause seine Nerven in den Griff bekommen hätte, die nächste halbwegs zweifelhafte Aktion wäre der fällige Platzverweis gewesen und das hätte man Dardai zu Recht angekreidet. Da muss sich Brooks,von dem ich als Spieleröffner sehr viel halte, besser im Griff haben und eine gelbe Karte für eine passende Situation aufsparen, wo es wertvoll für das Team ist mal eine gelbe Karte zu nehmen.


DavidTilleul
22. August 2016 um 11:14  |  559194

Laut Kicker haben die Löwen ein Angebot für den Hertha-Profi Jens Hegeler abgegeben – und sind damit scheinbar abgeblitzt. Der zentrale Mittelfeldspieler lehnte die Offerte offenbar ab.


frankophot
22. August 2016 um 11:18  |  559195

Da es sich nun anbietet, nochmal ein Nachtrag zu Bröndby:
Brooks hat gestern sein dortiges C-Jugend Verhalten fortgesetzt.
Schon dort hatte er nach 10 min das ganze Stadion gegen sich, was leider ziemlich unter den Teppich gekehrt wurde, aber von vielen Herthanern im Stadion um mich herum mit Kopfschütteln, „Idiot“ und „lass das doch“ kommentiert wurde…

Für mich war das ein Baustein der Niederlage.


lieschen
22. August 2016 um 11:22  |  559196

@
DavidTilleul

und das obwohl Hegeler wohl auch abgegeben werden soll….

sehr ärgerlich …. wenn auch vielleich verständlich für Hegeler


22. August 2016 um 11:31  |  559197

Beim Elfmeterschießen zu gewinnen ist Glück, kein Können.
Schön das wir sichere Elfmeterschützen haben. Schön das wir das trainieren.
Allein, im wöchentlichen Ligabetrieb, hilft uns das überhaupt nicht weiter.

Ich bin heute noch entsetzt. Soooo habe ich mir die neue Saison nicht vorgestellt. Ich hoffe, da kommt jetzt noch was, ausser Gequatsche.


Ursula
22. August 2016 um 11:40  |  559198

Plumpe71
22. August 2016 um 11:04 | 559193

„Ansonsten tat man sich lange schwer
nach Ballgewinn schnell umzuschalten,
Tempo aufzunehmen und überhaupt
mal eine sichtbare IDEE zu entwickeln,“…

Das ist das eigentliche Problem und seit
fast acht Monaten, nichts dazu gelernt,
keine noch so klitzekleine spielerische
Entwicklung ist zu erkennen!

Stagnation wäre noch untertrieben…

Die ketzerische Frage, was trainieren
die und was setzen „DIE“ im Spiel um,
verkneife ich mir, weil das wieder auf
den Trainerstab zurückfallen und die
bekannten Hamsterräder in Bewegung
setzen würde…

Das Bemühen ist ja phasenweise da,
aber Mühe allein genügt bekanntlich
nicht, leider…

…und schaue ich mir die Mittelfeld-
präsenz an und Darida „allein auf
weiter Flur“, dann fällt mir nichts
mehr ein!

UND ein knieverletzter Duda macht
allein noch keinen Sommer, aber bitte…

Wer „sich“ nach dem Elfmeterschießen
so sehr freut und „Bröndby“ abhakt, lebt
in einer eigenen Welt!

Sieht denn KEINER, was @ Plumpe
gerade beschrieb!? Nu abba!


Blauer Montag
22. August 2016 um 11:41  |  559199

Wünsch Dir was moogli 💙💙
22. August 2016 um 11:31 | 559197

Wie hättest Du sie gerne?
Die neue Saison?


Traumtänzer
22. August 2016 um 11:57  |  559200

Was mir noch so durch den Kopf ging nach dem Spiel gestern…

Zugegeben, das, was jetzt gleich kommt, ist vermutlich stark der Erleichterung, dass wir eine Runde weiter sind, zuzuschreiben. Trotzdem würde ich es gerne mal vom Stapel lassen:

Ich hätte mir auch stark gewünscht, dass Hertha im gestrigen Spiel den Klassenunterschied viel deutlicher zu Tage treten lässt als das letztendlich getan wurde. Nichtsdestotrotz, möchte ich auch gerne eine Lanze für unser Team brechen, weil: Mit Jahn Regensburg haben wir nun mal einen wirklich starken – den momentan stärksten?! – Drittligisten im Teilnehmerfeld erwischt. Vermutlich könnten die in der aktuellen Form auch schon im oberen Drittel oder aber zumindest im Mitteldfeld der zweiten Liga mitmischen. Wenn man dann bedenkt, dass Hertha aktuell in der Lage ist, mental eher im unteren Drittel der Bundesliga verortet zu werden – dann sind die Unterschiede eben vielleicht gar nicht so groß?! Provokante These, ich weiß. Aber die Aufregeung, die mich gestern während des Spiels ja auch gepackt hat – jetzt seien wir mal ehrlich: Kommt die nicht auch deshalb stark zu Stande, weil a) Hertha sich in den letzten Jahren einfach ein mieses eigenes Pokalimage zugelegt hat und b) wir alle immer noch ein gewisses Problem damit haben, unterklassige Mannschaften nicht für voll nehmen zu können? Ich glaube, das macht halt ganz viel mit uns, bei der Draufsicht auf solche Spiele und der (teils extrem harten) Bewertung derselben.
Auch, dass andere Mannschaften Startschwierigkeiten hatten, besänftigt ja hier so manchen kaum.

De facto ist es nun mal so, dass, wenn Du guten Fußball spielen willst, es heute eben nicht mehr ausreicht, wenn Du Ausdauer und Kraft trainiert hast. Selbst gegen einen Drittligisten nicht. Da muss mehr kommen. Bzw. hängt es dann eben an den teils limitierten Fähigkeiten unserer Spieler, wenn da nachwievor mehr Rückrunde im System drinsteckt als uns lieb ist. Bissl Blutauffrischung täte uns also ganz gut.

#Gnabry
Oh shit, wenn Mainz mitpokert… internationales Geschäft ist natürlich mal ein Faktor, bei dem wir leider nicht (mehr) mitbieten können. Und ob dann der Faktor „Hauptstadt“ wirklich zugkräftig ist… ich drück uns die Daumen. Gnabry 4 BSC! 🙂


Elfter Freund
22. August 2016 um 11:58  |  559201

Sehen schon, @ursula, aber du kannst dir die Spieler nicht einfach backen, so wie das brauchst. Ich habe gestern beispielsweise mal auf Darida geachtet. Nicht nur, dass er wieder gelaufen ist wie ein Irrer, er musste Schelle auch immer wieder anweisen, doch mal auf Spielsituationen zu reagieren und zwar rechtzeitig. Da sind eben keine Ideen vorhanden bei dieser Art Spieler wie Schelle. Leider.

Ich gebe die Hoffnung nie auf und hoffe erstmal auf Duda und Allan. Vielleicht ergibt sich dann noch was bei Gnabry. Oder MP zaubert was aus dem Köcher, von dem wir bisher keine Ahnung hatten.


nrwler
22. August 2016 um 12:02  |  559202

@Ursula
Doch, doch „man“ sieht es..! Aber „man“ ist es doch mittlerweile schon gar nicht mehr anders gewöhnt…. Leider!

Gestern hatte die Hertha mehr Glück als Verstand. Was in der RR seinen Anfang nahm, sich über die gesamte Vorbereitung wie ein „roter Faden“ durchzog, in dem „glorreichen“ Auftritt in Bröndby seinen Hohepunkt fand, wurde gestern wiedermal „eindrucksvoll“ bestätigt.

Es fehlt an so Vielem! Leider!

Ohne echte, qualitative, sofortige Verstärkung fürs Mittelfeld wird es eng, sehr eng diese Saison. Und bis „Duda“ der Mannschaft wirklich helfen kann, ist der „Saionsstart“ (ertsen 5 Spiele) schon längst passe… Darida ist der einzige der Hertha´s „Spielaufbau“ ein wenig Struktur geben kann. Ohne ihn wäre das Mittelfeld vollends „verloren“.

Ich hoffe, M.Preetz lässt seinen Worten Taten folgen und wird aud dem Transfermarkt nochmal „kräftig“ tätig.


Kamikater
22. August 2016 um 12:08  |  559203

Wo ist hier auch nur ansatzweise in dieser Trauergemeinde eine kollektive Jubelstimmung zu erkennen, @plumpe?

Selbstverständlich konnte jeder sehen, dass spielerisch wenig zusammenpasst. Das hat auch niemand bestritten. Und jeder erwartet hier, dass es spielerisch besser wird als all das, was wir bisher in diesem Jahr gesehen haben.

#Binse+Weisheit

@nrwler
Ja, am besten für 100 Mio Euro einkaufen. So sehe ich das auch!


Kraule
22. August 2016 um 12:15  |  559204

Kampagnen wirken!
Siehe Demut…….


Zippy
22. August 2016 um 12:16  |  559205

Es hat sich für mich das gezeigt, was @Ursula schon mal angemerkt hatte (zumindest hatte ich ihn so verstanden?), dass man noch so viele Gnabrys und Essweins kaufen könnte, wenn in der Mitte keine Kreativität vorhanden ist, wird das auf Dauer nichts mit mehr Torgefahr und offensivem Spiel – das ändert allerdings nichts daran, dass wir auch einen schnellen, torgefährlichen Außen bräuchten.


fechibaby
22. August 2016 um 12:31  |  559206

Vor 30 Minuten hat der Fanshop im Hauptbahhnhof
nach Umbau neu eröffnet.
Und ab 15:00 Uhr kommt Ronnyyyyyyyy zur
Autogrammstunde.


Freddie
22. August 2016 um 12:34  |  559207

catro69
22. August 2016 um 12:42  |  559208

Meine Einordnung des Spiels.
Wir haben den absoluten Fehlstart in der Elfmeterlotterie gerade noch verhindert.
Eine spielerische Überlegenheit war vorhanden, was bei zwei Ligen Unterschied aber nicht überraschen kann.
Unsere Chancenverwertung bleibt ein Witz, „lächerlich“ war meine Wortwahl gestern.
Ein ähnlich motivierter Zweitligist hätte uns gestern mit mehr Qualität sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff wahrscheinlich rausgekegelt. Losglück?
Bis zu Plattenhardts Freistoß hatten wir die Spielkontrolle, der Jahn die Chancen. Unsere Abwehr wirkte immer noch nicht sattelfest.
Besonders tiefstehend empfand ich die Regensburger nicht, eher „immer vorne druff“ und den ballführenden Herthaner ärgern. Kraftraubende Spielweise, die uns spät den Ausgleich ermöglichte und Chancen zum Weiterkommen „just in time“ eröffnete. Vielleicht hat sich hier ja die veränderte Vorbereitung und das Ausscheiden in der EL-Quali bezahlt gemacht – ein paar Körner mehr, kein Donnerstagspiel in den Knochen.
Unterm Strich bleibt für mich die saisonübergreifende Problematik bestehen: anfällig in der Abwehr, abschlußschwach im Angriff.
Zumindest eins dieser Probleme sollte bis nächsten Sonntag gelöst werden, ob durch neues Personal oder neuer Auf/Einstellung ist eigentlich egal.
Ne Runde weiter, Blamage abgewendet, eine kleine Atempause für unsere Mannschaft – noch lange nicht „alles gut“.


nrwler
22. August 2016 um 13:04  |  559209

Na na na, lieber @kami, nicht so bescheiden… Wir sind doch DER Hauptstadtclub, wie der neue Werbe-Slogan unschwer vermuten lässt 😉

PS: mit meinem „kräftig“ in Anführungszeichen meinte ich schon unseren Mitteln entsprechend investieren


Valadur
22. August 2016 um 13:09  |  559210

#Pokalspiel

Mit einem Augenzwinkern könnte man auch sagen, dass das gestrige Spiel perfekt unseren Werbeslogan transportierte. Sie versuchten es, scheiterten und gewannen (trotzdem). We try. We fail. We win. 🙂


apollinaris
22. August 2016 um 13:10  |  559211

Yep, genau das,Problem sehe ich auch, wie es @ catro grade beschrieb: seit Monaten nun haben wir die gleichen Probleme, ohne das sich etwas zu bessern scheint. Dadurch , dass wir im Moment mit identischem Personal auflaufen , ist dieser Schluss zulässig.
Das erstickt meine Zuversicht und höhlt die geforderte Geduld auf.
Ich weiss eben nicht mehr, auf was ich warten kann. Außer einem Duda …Aber genau dieser letzte Faden existiert noch: mit 2-3 Transfers und einem Allan und Duda…sähe die Hertha- Welt schon besser aus…Also..mal gucken, was die letzte Woche des offenen Transfer- Fensters noch bringt


playberlin
22. August 2016 um 13:30  |  559212

Ich persönlich halte mich seit Wochen zurück mit einem Urteil über die Hertha 2016/2017. Das werde ich auch noch bis Transferschluss weiterhin tun. Es wurde seitens der Geschäftsführung von Anfang an kommuniziert, dass sich Vieles erst gegen Ende dieser Transferperiode entscheidet. Diesen Umstand muss man nun mal als Hertha-Fan hinnehmen. Unsere Finanzen sind nach wie vor nicht auf Rosen gebettet, so dass Geduld gefragt ist. Ende August wird sicher noch einiges in Bewegung kommen.

Bis dahin verfolge ich gepannt, was sich auf der Abgangs-, insbesondere aber auf der Zugangsseite tut. Sicher, zwei oder drei gestandene Akteure gehobenen Formats würden dem Team gut zu Gesicht stehen, aber das hängt davon ab, ob man einen Baumjohann oder selbst einen Hegeler noch los wird. An einen Verkauf von Ronny glaube ich – wie in den letzten Jahren – gar nicht mehr. Der wird uns erhalten bleiben (müssen).

Klar, die Leistung gestern in Regensburg war nicht das Gelbe vom Ei. Aber man sollte solch ein Pokalspiel beim Ersten der Dritten Liga nicht überbewerten. Die standen voll im Saft, in Liga 3 sind bereits vier Spieltage absolviert. Vor einigen Jahren wären wir dort möglicherweise noch sang- und klanglos ausgeschieden. Von daher freue ich mich, dass die 2. Runde erreicht wurde und echauffiere mich nicht ob des dürftigen Spiels. Danach fragt nächste Woche eh niemand mehr.

Nach den ersten beiden Partien kann man dann durchaus ein Fazit ziehen. 4 Punkte wären schön, 3 in meinen Augen ein Muss, alles darunter deutlich unter meinen Erwartungen.


Kamikater
22. August 2016 um 13:31  |  559213

@catro69
Unsere Abwehr bereitet mit „dank“ Langkamp, Platte und Schelle auch die meisten Sorgen.

Wenn jetzt auch noch ein über-aggressiver Brooks dazukommt, der hofft, dass ein Herr Schiri wie der Robert Kampka so pfeift, wie in einem guten internationalen Turnier, dann muß er schnell dazulernen.

Es ist die Frage, ob man Langkamp erstmal rausnimmt, Brooks, nachdem man ihm nochmal klar macht, dass „richtig“ nicht immer richtig ist, mit Stark in die IV, Mittelstädt auf links verteidigen und auf der 6 mit Allan und Darida vor Duda auf der 10 spielen lässt. Auf LA sähe ich den neuen Spieler, rechts Weiser und in der Mitte Kalou als hängende Spitze und Ibi als MS.

Sofern sich nicht doch noch mehr tut auf dem TM.


22. August 2016 um 13:40  |  559214

#Brooks ..die Probleme liegen doch vermutlich viel tiefer; zu suggerieren, der Schiri sei eigentlich Schuld gewesen, ist einfach nicht zielführend oder gar erhellend, es ist falsch!
Wenn Brooks in Bröndby das gleiche Muster zeigte, liegt da irgendetwas tiefer. Und genau dafür ist unser Betreuerstab da, dies zu erkennen und dann anzugehen. /wovon ich ausgehe..und nicht etwa dem Brooks sgen: “ wir wissen ja, dass die Schiris woanders viel besser sind als wenn es gegen uns geht..aber da musst du dich……“
Nee,. Brooks ist für mich einer der Schlüsselspieler der kommenden Saison; wenn der längerfristige Probleme bekäme, haben wir auch eins.


Freddie
22. August 2016 um 13:45  |  559215

Maxi Mittelstädt wieder fit.
Hat heute individuell trainiert


Kamikater
22. August 2016 um 13:47  |  559216

@apo
Zu behaupten, man müsse einerseits mit breiterer Brust auftreten, um gleichzeitig jede Fehlentscheidung und sei sie noch so absurd oder wichtig, wie ein fehlender Elferpfiff, der das Aus im Pokal bedeuten kann, ignorieren zu wollen, verträgt sich nicht so gut miteinander.
Na klar sagen die: „Ey John, das ist egal was dieser typ pfeift, wir dürfen kein Rot kriegen!“

Was meinst Du mit: „Die Probleme liegen viel tiefer…“?


Freddie
22. August 2016 um 13:53  |  559217

OT
Max Kruse hat sich wohl gestern bei Lotte stärker verletzt und wird Werder wohl wegen seines Knies 8 Wochen fehlen. Ziemlich heftiger Verlust.


22. August 2016 um 13:59  |  559218

@kami..also bei mir läuten, wenn ein Spieler zweimal hintereinander wie ein Hulk über dn Platz marschiert, ein paar Alarmglöckchen.
Mit den Schiris hat das dann nur als auslösenden Faktor zu tun. Das meine ich mit “ vermutlich tiefer liegend“.


22. August 2016 um 14:00  |  559219

..der Kruse wird irgendwie auch nicht gerade vom Glück verwöhnt..


frankophot
22. August 2016 um 14:01  |  559220

zumal Pizarro auch fehlt…


22. August 2016 um 14:05  |  559221

#Brooks..hinzu kommt, dass Brooks in Kopenhagen und auch gestern..meilenweit von seiner Bestform entfernt scheint: viel zu oft zu spät kommt , viel zu steif in Zweikämpfe geht..sehr viele ungenaue Pässe schlägt..etc.
Also..das kann alles in vier Wochen iO sein…ein paar intensive und offene Gespräche erhoffe ich mir da jedenfalls


Kamikater
22. August 2016 um 14:23  |  559222

Ich sehe momentan Ingolstadt, Bremen, Frankfurt, Darmstadt, Augsburg, Freiburg und Hoffenheim hinter uns landen.

@apo
Viel Spekulation, ob da was anderes vorliegt, als ich mir vorstellen kann.


fg
22. August 2016 um 14:30  |  559223

Bin bei der Einschätzung der Teams ganz bei Kamikater und nehme auch Köln dazu, die zumindest nicht besser sein dürften.

Wann wird sich Gnabry entscheiden?
Ich fürchte auch Mainz‘ Vorteil durch Europa…


Kamikater
22. August 2016 um 14:35  |  559224

@Gnabry
Da entscheiden auch andere Dinge mit, wohin er geht. Wenn sich jetzt Jairo und Cordoba verletzt haben und sich der FSV jetzt erst bemüht, während wir vielleicht schon seit Monaten an ihm baggerten, ist das für ihn auch nicht so schmeichelnd.

Dazu kommt der Faktor „Online-Vermarktung“. Kann er das da oder da besser, denn es bringt ihm Geld. Ist Abwägungssache, eindeutig sähe ich das für Mainz überhaupt nicht. Im Gegenteil.

Kann im Übrigen auch ne Ente von Berater selbst sein. Auffällig finde ich, dass man sich seitens Hertha vorerst gegenüber Langkamp trotz schlechter Leistungen nicht negativ äußern will, denn der hat den gleichen Berater…


fg
22. August 2016 um 14:44  |  559225

Kruse kriegt von der menschlichen Seite wie jeder Verletzte Mitgefühl, aber mich interessieren keine Bremer Verletzte, wenn wir mal von der eigenen Verletztentür kehren müssten:

Will sagen (Bremersprech 😉 ):
Wie sieht es bei Duda aus? Kann er diese Woche trainieren?
Ich finde, das ganze Dilemma ist bisher überhaupt nicht genügend gewürdigt worden.
Hertha holt seit Jahren endlich mal wieder einen Zehner. Was er wirklich kann, wird man sehen, aber man kann ja mal optimistisch an die Sache rangehen.
Das ist DIE Position, wo Hertha den größten Bedarf hat. Mit so einem Spieler steigt und fällt sehr viel, erweiterter Mittelkreis, Aufbau, Dominanz, Chancen, Steckpässe, Inszenesetzen von Mitspielern, Entlastung etc.
Und nun gelingt Hertha endlich die Verpflichtung eines zumindest sehr hoffnungsvollen Talents und dann fällt dieses sofort aus und keiner weiß (oder sagt?), wie lange dies sein könnte.

Denn ein Mittelfeld mit

Darida, Allan
Haraguchi, Duda, X (zB Gnabry)

wäre schon fußballerisch nett und würde sicherlich in der Regel für Spiele sorgen, die eine weitgehend sorgenfreie Saison mit sich bringen.

Daher nochmal meine Frage: Wie geht es Duda??


lieschen
22. August 2016 um 14:46  |  559226

@Kamikater

jetzt bin ich aber böse auf dich …. grins schmunzel smile

Ich hatte mich gestern beim Spiel eigendlich nur über einen aufgeregt und das war LAngkamp … und habe mich dann gewundert warum er schon seit langem/längerem “ Welpenschutz“ hat , bis mir die Idee mit dem Berater kommt. DAs wäre kein guter Schachzug wenn man sich da LAngkamp „vornehmen “ würde . Wobei meine persönliche MEinung (nur meine ?) ist dass LAngkamp seiner Form meilen weit hinterher hinkt . DA hat mir Stark gestern besser gefallen ( obwohl er jung ist und nicht alles immer klappt)


lieschen
22. August 2016 um 14:48  |  559227

@Duda

das ist hoffentlich eine gute GEschichte … der JUnge soll schnell fit werden und ann hoffentlich zeigen was er kann… ein 10ner wird echt benötigt


catro69
22. August 2016 um 15:01  |  559228

Bei Brooks denke ich, dass er einfach überspielt ist. Hört sich am Anfang einer Saison blöd an, wirkt aber trotzdem so.
Irgendwie fehlt ihm die innere Ruhe, das führt zu Unkonzentriertheiten im Spiel und zu den Meckerarien gegenüber den Schiris. Wenn er das auch so sehen würde, könnte man ihm ne Pause gönnen.
Langkamp und seine „altmodische“ Spielweise passen wahrscheinlich nicht zu Herthas Versuch das Spiel schneller zu machen, nem alten Hund bringste keine neuen Tricks mehr bei.
Pekarik zeigt den erwünschten Offensivgeist, bis jetzt ein Vorbereitungsgewinner.
Platte wirkt in der Abwehrarbeit aktuell nicht konsequent genug. Ob Mittelstädt mit seiner Unerfahrenheit eine Verbesserung wäre? Versuch macht kluch.
Stark fehlt ein Stammplatz, der befindet sich immer irgendwie in einer Orientierungsphase wenn er zum Einsatz kommt.
Mit einer „Baby 4er Kette“ (Peka, Stark, Brooks, Maxi) würde Pal ne Menge Mut beweisen, doch ob dadurch der erhoffte Effekt eintritt – mehr Stabilität – ist zumindest zweifelhaft. Ich denke und würde es genau so machen, Pal verändert in der Abwehr nichts und setzt auf einfache Leistungssteigerung.
Beruhigend ist das natürlich nicht.
Ähnlich sieht es im Sturm aus, diese Ladehemmung kann morgen vorbei sein, oder auch nicht.
Im Prinzip muss man die Truppe in Watte packen um sie nicht zusätzlich zu verunsichern.
Na ja, nächsten Sonntag wissen wir mehr.


Blauer Montag
22. August 2016 um 15:06  |  559229

Ist es das Gleiche: „die Truppe in Watte packen“ und „die Spieler pampern“?


catro69
22. August 2016 um 15:17  |  559230

@BM
Ja!


Zippy
22. August 2016 um 15:19  |  559231

#Berater
Das wäre zwar interessant, wenn das mit Langkamp tatsächlich so wäre, aber da glaube ich nicht dran. Der Wirth ist nicht gerade einer der einflussreichsten Berater aus Spieler- und Vereinssicht, dessen Agentur ist mir eigentlich nur durch die Mertesacker-Connection ein Begriff, und ich sehe Hertha nicht so schwach bzw. in einer so schwachen Verhandlungsposition (hatte Preetz nicht gesagt, dass Hertha „mehrgleisig“ plane?), dass er sich da so „einschleimen“ müsste. Zudem würden das ja auch die anderen Spieler mit anderen Beratern registrieren. Das werden ganz normale Verhandlungen wegen Gnabry sein, die da laufen. Andere Spieler derselben Agentur spielen da meiner Meinung nach keine Rolle.


Blauer Montag
22. August 2016 um 15:21  |  559233

Danke catro 15:17
Also (neue) Spielzüge und Torschüsse trainieren.
Die Truppe stark reden – nicht verbal drauf knüppeln.


Eigor
22. August 2016 um 15:21  |  559234

@Blauer Montag
22. August 2016 um 15:06 | 559229
Kommt auf den Kontext an, aber allgemein:
1. pauschal
2. individuell


Blauer Montag
22. August 2016 um 15:31  |  559235

Wer ist zuständig für 1. und 2. bei Hertha Eigor
22. August 2016 um 15:21 ? :mrgreen:

Nee, vergiss diese Scherzfrage.
Für Herthas guten Saisonstart bin ich sofort bereit, den Geschäftsführer zu pampern und den Trainer in Watte zu packen. Oder umgekehrt.
👶👶


Eigor
22. August 2016 um 15:35  |  559236

Wobei ich Castros „in Watte packen“ anders handhaben würde.
Positive Verstärkung bringt wohl eher etwas als den Jungs ein Selbstsbild als unsichere Sensibelchen zu vermitteln.
Sie arbeiten im Männersport, und sie alle haben es nicht in die 1.Liga geschaft weil sie Weicheier sind.


Eigor
22. August 2016 um 15:41  |  559237

@ Blauer Montag
22. August 2016 um 15:31 | 559235

Wer den SPUK pampert, dem wird aus der Hand gefressen.
Er ist so nach Applaus heischend, das er wie ein Welpe jedem
nachhecheld der ihm Glauben macht er wäre Hipp….
Dabei ist er nur Alete…… 😉


Blauer Montag
22. August 2016 um 15:48  |  559238

Ich schlafe heute Nacht bei offenem Transferfenster
und höre zu,
wie sich Herr Sparfuchs
und Frau Duracellhase 🐰
„Gute Nacht“ sagen.


Derby
22. August 2016 um 15:55  |  559239

Giles Spiel gemacht und stark zurückgekommen?

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/658710/artikel_alles-super-dardais-verklaerter-blick.html

Überschrift trifft es.

Wie war das mit dem Wald und dem pfeifen?


Blauer Montag
22. August 2016 um 16:01  |  559240

Gepfiffen wird nicht Derby 15:55.
Der Profifußballer ist ein scheues Wild, welches schnell davon springt, wenn der Sparfuchs auf seiner nächtlichen Pirsch gestört wird.
Nachdem er die Hitze des Transfersommers in seiner märkischen Sandburg verschlafen hat.


kczyk
22. August 2016 um 16:02  |  559241

„… Sie arbeiten im Männersport, und sie alle haben es nicht in die 1.Liga geschaft weil sie Weicheier sind. …“

*denkt*
echte typen – helden wie wir – auf dem platz gibt es keine mehr.
wer es heute auf den platz schafft muss angepasst sein – ansonsten fühlt sich der Trainer schnell angepisst.


22. August 2016 um 16:06  |  559242

Der Niederländer holte in 110 Spielen als Erstligacoach genau 110 Punkte und landet mit genau 1,00 Punkten im Schnitt auf Platz drei der schlechtesten Bundesliga-Trainer. In der zweiten Liga war Luhukay meistens erfolgreich, im Oberhaus aber feierten bei seinen Engagements in Gladbach, Augsburg und Berlin größtenteils die Gegner. © Getty Images


nrwler
22. August 2016 um 16:07  |  559243

@fg & @kami
Ich finde Euren Optimismus die kommende Saison betreffend ganz wunderbar und würde mich auch gerne ein wenig von ihr anstecken lassen. Daher meine ganz ehrliche Frage, ohne Populismus o.ä. (falls ihr Zeit habt):

Welche Mannschafts-, Trainings-, Spieleindrücke geben Euch die Zuversicht, dass Hertha 7-8 Mannschaften hinter sich lassen wird? Also min. 10er wird..?

Weil mir persönlich schwirrt die leidige RR im Hinterkopf, die Hertha als Tabellen 16. abgelossen hat. Zudem waren auch die Vorbereitungs- sowie EL-Quali & Pokalspiel, aus meiner Sicht, wenig erbaulich. Auch die beiden bisherigen Neuzugänge sehe ich auf absehbare Zeit (bis 5.Spieltag) kaum in der Startelf, so dass ich mir von ihnen keine neue Impulse zu erhoffen vermag. Und zu guter Letzt waren auch die „Nebengeräusche“ (TW-Rotation, Kap.wechsel, Weiser, etc.) während der Vorbereitung wohl eher suboptimal…

Daher kann ich nicht wirklich erkennen, was sich jetzt grundlegend positiv bis zum Saisonstart verändert haben soll..


Eigor
22. August 2016 um 16:11  |  559244

@ kczyk
22. August 2016 um 16:02 | 559241
Das liegt dann aber am Trainer / Manager
Es gibt reichlich Clubs, wo die exzentrischen Egozentriker
in der Mehrheit sind.


Kraule
22. August 2016 um 16:48  |  559245

@nrwler
Was bist du denn für Einer?!
Solche Dinge zu hinterfragen!😉
Echte Fans jubeln immer, erst recht wenn es nichts zu jubeln gibt. Ach ich vergass, wir haben uns souverän der lästigen EL Quali entledigt, dann fast der Doppelbelastung Ade gesagt und bald werden wir uns in unaufgeregten Regionen bewegen, wenn sich bei Hertha nicht bald was bewegt.
Entweder machen sich die Handelnden selbst was vor oder…..ach was weiß ich?


Derby
22. August 2016 um 17:01  |  559246

Mainz sagt, dass sie nicht an Grabny interessiert sind.
Gute Chancen für uns.


Slongbo
22. August 2016 um 17:26  |  559248

Die einzige Angst der Motzer hier ist doch nur die, dass der Verein und die Mannschaft Hertha BSC entgegen ihrer allwissenden Ansichten besser abschneidet, als sie unken.
Unkunkunk machen sie, um sich aufzublähen. Im Grunde sind es liebesbedürftige Bloggtrolle.


Joey Berlin
22. August 2016 um 17:37  |  559249

@Kraule
22. August 2016 um 16:48 | 559245

Entweder machen sich die Handelnden selbst was vor oder…..ach was weiß ich?

Nach Siegen darf man Jubeln, gerade nach solch engen Spielen.
http://static.bz-berlin.de/data/uploads/2016/08/hertha-8_1471810290-1024×576.jpg

Wie knapp das Team am Pokalaus vorbeigeschrammt ist, wird doch überall kolportiert, Preetz wird zitiert mit:

Wir sind dem Tod gerade noch einmal von der Schippe gesprungen

Das Team für die kommende Saison ist noch gar nicht komplett und die „Neuen“ noch nicht integriert oder verletzt. Skepsis ist verständlich aber jetzt schon Jammern und den Kopf des Trainers usw. fordern albern. (Du bist damit nicht gemeint!)

Sehe meinen eigenen Standpunkt am ehesten bei @Kamikater
22. August 2016 um 8:16 | 559166


22. August 2016 um 17:59  |  559250

Urlaubsbedingt konnte ich das Spiel nicht live sehen und hab mir heute
am Strand eine Aufzeichnung „gegönnt“
Nach den Kommentaren hier im Blog und dem Bericht in der
MoPo war ich ja auf Einiges gefasst.
Was ich dann gesehen habe, hat mich aber dann
doch ordentlich schockiert.
Ich habe in keiner Phase des Spiels eine Bundesligamannschaft
gesehen. Ich habe eine zutiefst verunsicherte Truppe gesehen, die
sich zwar dagegen gestemmt hat, aber nicht in der Lage war, das Heft in die Hand zu nehmen und spielerische Mittel zu finden oder auch nur ansatzweise aus dem Dilemma der Rückrunde rauskriechen zu können.
Im Gegenteil. Im Vergleich zur Rückründe war das nochmal eine ordentliche Schippe draufgelegt, aber eben in die falsche Richtung.
Man kann sich bei Jarstein bedanken, dass man nicht hoffnungslos in
Rückstand geriet.
Die Abwehr erneut eher löchriger Käse, denn Beton.
Das Mittelfeld…..#kopfschüttel
Die Flügel……#gestutzt
Der Sturm….#nicht mal eine Böe

Der Auftritt kann nur aus dem Grund nicht als komplett katastrophal
gewertet werden, weil Hertha dagegen gehalten hat und sich nicht
komplett den Schneid hat abkaufen lassen.
spielerische Glanzleistungen erwarte ich ja nicht in der 1. Runde, aber Basics wären schon schön zu sehen. Oder wenigstens der Hauch einer Spielidee

ABER:
Das alles kann ich ja verkraften, man kennt ja die Auftritte von Hertha in der ersten Pokalrunde,

Ich verteidige hier seit Jahren Preetz und die jeweiligen Trainer, hoffe und träume von langfristigen Aufbauplänen, usw usw.
Rückschläge stecke ich weg, temporäre Dellen lasse ich mal so stehen

was mich aber schön langsam an den Rand des Wahnsinns treibt ist die Diskrepanz zwischen „nach aussem getragenen Image“ und dem, was auf dem Platz passiert.

schwiegersöhne? Situation analysiert? Hebel, die wir identifiziert haben?
Nicht mal ein Funken Wahrheit steckt in diesen Worten und die Schönfärberei, mehr ist es nämlich nicht, von Dardai, macht es nicht wirklich besser.

Wir sind 9 Tage vor Transferfensterende. Es rennen die gleichen
Hilfskomiker bei Hertha über den Platz.
Ronny gibt Autogramme für ein Millionengehalt, Baumjohann will nicht weg aus Berlin, weil er ja topfit ist. Hegeler zieht sein Lauftraining durch, Stocker ist das dritte Jahr in Berlin und zehrt immernoch von einem herrlichen Volleyschuss usw usw

Ich rede hier nicht von spektakulären Neuverpflichtungen, aber die Spieler mit denen man nicht plant, sollte man schon aus dem Kader bekommen.

Preetz sagt in dem Interview mit der MoPo, wir brauchen mehr Geld.
Das hat er gut erkannt, aber eine millionenschwere Imagekampagne, die die Fans in keinster Weise mittragen kann man sich leisten.
Und gliechzeitig werden Großverdiener weiter mitgeschleppt.

Ich habe die Tage Start-Nr8 für ein Posting gerügt, welches wohl auf diese Dinge abzielt. Ich hab das wohl in den falschen Hals bekommen und möchte mich dafür entschuldigen. Sorry

Ich bin ebenfalls weit davon entfernt, Preetz zu sagen, wie er seinen Job zu machen hat, ich habe aber das Gefühl dass erviel zu weit von der Basis weg ist, als das er solche Entscheidungen fällen kann.

#Dardai
Ich mag ihn, ich steh nicht jeden Tag auf dem Platz, aber ich habe Augen im Kopf und selbst sehr lange Mannschaftsport betrieben, bzw betreibe ihn immernoch.
Dardai hat jetzt dazwischengehauen und hat das nicht schon vor 4 Monaten gemacht, weil er ein netter Typ ist.
Ich fürchte aber genau das wird das Problem sein. Eine Mannschaft is in solchen Dingen sehr sensibel und eine Mannschaft kann das grösste Dreckschwein sein, wenn es sein muss.
Ich sehe aktuell eine 50:50 Chance dass Dardai die Mannschaft wieder zurückgewinnt. Aktuell scheint er Teile des Kaders bereits verloren zu haben und ich befürchte, dass wir in 4 Wochen hier eine trainerdiskussion haben


22. August 2016 um 18:06  |  559251

@Slongbo

Es geht nicht ums Miesmachen, es geht darum, wie die Mannschaft in den ersten 3 Pflichtpsielen der Saison aufgetreten ist.

Die „Mentalität“ der Rückrunde schleppt sie wie einen Sack Steine mit sich rum, kein Selbstvertrauen, keine Risikobereitschaft, mal einen überraschenden Pass zu spielen.
Das sind Dinge, die mir Sorgen machen und die in keinster Weise abgestellt wurden.
Es steht niemand auf dem Platz, der mal das Heft in die Hand nimmt, oder mal die Marschrichtung vorgibt.


nrwler
22. August 2016 um 18:43  |  559252

@Joey Berlin

Wie knapp das Team am Pokalaus vorbeigeschrammt ist, wird doch überall kolportiert…

Naja also ich habe auch etwas andere Verlautbarungen vernommen. Zum Beispiel:
M.Plattenhardt: „Wir haben ein geiles Spiel gemacht und gezeigt was wir drauf haben.“
P.Dardai: der Sieg „war hochverdient“
S.Kalou: „Wie wir zurückgekommen sind, war schon stark“
Quelle: kicker

Also so ganz einig scheint man sich bei der Beurteilung des gestrigen Spiels im Verein dann doch nicht zu sein.
PS: natürlich sind das „ausgewählte“ Zitate, aber so ist das von Preetz ja auch…
@kraule
Und ich dachte, Fragen wird ja wohl noch erlaubt sein 😉


22. August 2016 um 18:53  |  559253

@slongbo..hm..17:26,-ganz schön heftig. Hat eigentlich umgekehrt in dn letzten Tagen Jemand ( mehr als einer vielleicht)–die Andersmeinenden als „blauäugig, naiv, ahnungslos“ o.ä. bezeichnet? als
Gruppenkuschler, als Fähnchen Fieselschweif“
Nö?- mal nen Beispiel nehmen..?!
Das härteste, an das ich mich erinnern kann, war, als jemand moserte, dass es jetzt wieder „Jubelarien“ gäbe, ob des Erreichens der 2. Runde.
Vielleicht einfach mal die Tür etwas weiter aufmachen als gewohnt..und die Vielfalt der Meinungen (wenn sie begründet werden) genießen .


nrwler
22. August 2016 um 19:07  |  559254

@apo
Ach, solche „Ausrutscher“ wie von @slongbo //17:26uhr nimmt man doch hier mittlerweile mit einem müden Lächeln zur Kenntnis…

Ernsthaft darauf einzugehen, ist vergeudete Lebensmühe.


Kamikater
22. August 2016 um 19:10  |  559255

@backsstreets29
Ja, das kann man so sehen. Ich denke aber auch, dass es merkwürdig ist, dass wenn wir 2 von den 10 Torchancen reinmachen, ganz anders urteilen würden. Für mich liegt also zwischen Katastrophenfussball und Riesenkick nicht so wahnsinnig viel, weil unser Urteil stark ergebnisorientiert ausfällt.

Wir haben vor einem Jahr in Bielefeld eben 2 Tore gemacht. Das hat uns Ruhe gegeben, aber besser als gestern haben wir m.M. nach nicht gespielt, wir hatten nur nicht so panisch hinten und vorne, agiert.

Ebenso hätten wir das Spiel in Augsburg auch nicht unbedingt gewinnen müssen. Und so kommt es eben zu einem Lauf psychologischer Art. Den haben wir gerade noch gegen uns, bzw. müssen ihn eben überwinden.

Wenn wir mal 2-3 Mal hintereinander gewinnen, sehen wir schlagartig einen anderen Fussball von eben derselben Truppe. Ich bin einfach nur froh, dass wir gestern nicht rausgeflogen sind, sondern das Team jetzt gegen Freiburg zeigen kann, dass es auch im Ligaalltag geht. Egal wie jämmerlich die kommenden Spiele werden, jeder Sieg ist gut fürs Selbstbewusstsein.


Elfter Freund
22. August 2016 um 19:20  |  559256

Bitte, bitte, bitte nicht die Nerven verlieren…. jedes Jahr das Gleiche. Das Ende der Transferperiode naht und wir haben immer die gleiche Diskussion. in 9 Tagen sind wir schlauer….

Im übrigen alles eine Frage des Selbstvertrauens, gestern u.a. bei Julian Schieber zu betrachten, hätte einmal schießen können und passt, weil er sich nicht sicher ist. Versucht oberhalb der Grasnarbe einen Kopfball, obwohl er aufrechtstehend bessere Chancen hätte usw. usf.

Sieg mit Dusel gegen Freiburg reicht und die Situation ist womöglich eine andere…..


Elfter Freund
22. August 2016 um 19:20  |  559257

@kami…. schon wieder….:)

Mit dir gehe ich ein Bier trinken, Gott, wird das harmonisch


nrwler
22. August 2016 um 19:21  |  559258

@kami

Wenn wir mal 2-3 Mal hintereinander gewinnen, sehen wir schlagartig einen anderen Fussball von eben derselben Truppe.

Ja, das glaub ich sogar(!) auch!!

Nur leider ist das für mich ein relativ großes, sehr großes „wenn“… Wie dieses eintreten soll, ist mir nahezu schleierhaft. Aber wir werden es ja erleben. Man darf gespannt sein… 😉


22. August 2016 um 19:24  |  559260

@kamikater

Ich mach das ja nicht nur an dem Spiel gestern fest.
Mir feheln Grundsätzlichkeiten.
Und über was reden wir, wenn Regensburg das 2:0 macht?

Mir fehlt in vielen Situationen die Selbstverständlichkeit und vor allem
der Mut.
Das MF wird komplett preisgegeben und man igelt sich erstmal hinten ein.
Und das ist auch mein Kritikpunkt an Darda: „Wir müssen die ersten 15 Minuten Regensburg klar machen, wer der Chef ist“
So in etwa sein Zitat vor dem Spiel.
Was war davon zu sehen? Kein Anlaufen, kein Drafugehen, nur hinten stehen und sich den Ball zuschieben reicht da für mich nicht.


nrwler
22. August 2016 um 19:31  |  559264

#Nachtrag @kami
Und Dein „Wenn“ gilt ja in die andere Richtung genau so…

Soll heißen: Verliert die Mannschaft 2-3 Mal hintereinander, ist die Mannschaft vollends am Boden und P.Dardai möglicherweise sehr, sehr schnell „Geschichte“.


Ursula
22. August 2016 um 19:46  |  559269

Wie man es DREHT und wendet,
es wird einfach nicht besser!

UND warum sollte in den nächsten
2- 3 Spielen ein NEUE Spielidee,
eine neue Philosophie greifen…

…selbst wenn sie ausgegeben und
gefordert wird!?

Ich glaube „Uwe Bremer“ schrieb,
übrigens wie ich auch, in etwa, dass
man nach Bröndby nunmehr weiter
die Last der Rückrunde mit sich trägt,
anstatt mit breiter Brust für die BULI
ein Erfolgserlebnis mitzunehmen….


hurdiegerdie
22. August 2016 um 20:11  |  559284

Ich habe mir jetzt nochmal das Spiel reingezogen (ohne Verlängerung). Man kann schon Ansätze erkennen, aber oft fehlt der letzte Pass, die letzte Übersicht. Ganz so schlecht war das bis auf wenige Spiele gar nicht

Bei normaler (nicht etwa effizienter) Chancenauswertung müssen die das Spiel 5:1, 6:2 gewinnen. Unglaublich was Hertha für Chancen hatte. Aber klar sie hätten auch 2:0, 3:0 in Rückstand geraten können, wenn Jahn nun alles getroffen hätte.


frankophot
22. August 2016 um 20:11  |  559285

@backstreets29: Wenn ich einfach mal zustimmen darf, dann mache ich das hier. Zu allen 3 Beiträgen.


Kaj
22. August 2016 um 21:29  |  559317

Ich bin zwiegespalten vom Spiel der Hertha. Lassen wir mal den Gegner und den Klassenunterschied außen vor. Zwar ein Fortschritt in Sachen Körpersprache und in Sachen Kampfgeist, im Vergleich zu Kopenhagen. Aber dass Hertha den nächsten Schritt im Spielerischen und in Herausarbeiten von zwingenden Torchancen gemacht hätte, habe ich gestern leider (noch) nicht gesehen.
Kaum schnelles Umschaltspiel und direktes Vertikalspiel in die Zone. Vielleicht hat das erstmal Dardai nicht erlaubt, weil aufgrund noch fehlender Eingespieltheit, schneller Fehler unterlaufen könnten und diese auch eher bestraft werden könnten. Also quasi der dardai’schen Sicherheitsgedanke im Vordergrund. Auch wenn der Sieg das wichtigste gewesen war.

Ich hoffe Dardai schafft schnell seine Ankündigungen im taktischen und im spielerischen Bereich umzusetzen. Schnelles und Zielstrebigkeit Umschaltspiel Spiel.


Kraule
22. August 2016 um 21:52  |  559326

„……weil unser Urteil stark ergebnisorientiert ausfällt…..“
Na dem ist korrekter Weise nichts hinzufügen @Kami.
Nach einer kpl. Rückrunde, EL aus und einer neuerlich kpl Vorbereitung, ohne eine erkennbare Verbesserung/Veränderung, darf man schon mal die Ergebnisse, zwecks Einschätzung, zur Beurteilung heranziehen.
Was ist daran falsch?

Anzeige