Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Sebastian Langkamp verließ den Trainingsplatz barfuß. Sein linker Mittelfuß und das Sprunggelenk waren frisch getapt. Seine Fußballschuhe schlenkerten in der rechten Hand.

Langkamp hatte Schmerzen. Er war beim Trainingsspiel mit Sami Allagui zusammengerauscht. Beide hatten zugetreten, irgendwie hatte Allagui seinen Gegenspieler am Fuß getroffen. Trainer Pal Dardai sagte:

„Wie schlimm es ist, kann ich nicht sagen. Bei Sprunggelenksgeschichten muss man vorsichtig sein. Da weiß man manchmal erst am nächsten Morgen, wenn man aufsteht, ob es schlimm ist.“

Langkamp, der mit einem lauten Aufschrei zu Boden gesunken war, wird sich daran erinnert haben, dass er sich vor zwei Jahren einen Bruch am linken Fersenbein zugezogen hatte.

 

Trainer Dardai war nicht zufrieden mit dem, wie das Training ablief:

Was ist los? Sollen wir nicht nicht mehr zwei Tage am Stück frei machen oder warum kommt ihr heute so schwer rein?

Er hatte eine komplizierte Übung zusammengestellt, wo drei Mannschaften auf dem Feld standen, die ihrerseits in drei verschiedenen Zone in Unter- bzw. Überzahl agieren sollte. Nachdem er selbst im dritten Anlauf nicht einverstanden war, wurde erneut unterbrochen.

Dardai: „Alle 20 Liegenstützen. Ich auch, weil Ihr meine Mannschaft seid.“

Nicht dabei war Fabian Lustenberger. Der Schweizer hatte beim Freiburg-Spiel (2:1) einen Schlag auf die Wade bekommen. Der Bluterguß wandere ein wenig hin und her, sagte der Trainer. Nun habe die Wade zugemacht. Deshalb hatte Lustenberger heute Reha. Dardai geht davon aus, dass er am morgigen Dienstag ins Training zurückkehrt.

Skjelbred macht erstmal Reha

Von den Nationalmannschaftsfahrern sind Rune Jarstein und Per Skjelbred zurück. Skjelbred hatte an Sonntag im Länderspiel gegen Deutschland (0:3) nicht gespielt.

Dardai: Per macht jetzt zwei Tage Reha. Wenn er am Donnerstag voll fit ist und alles mitmachen kann, können wir über das Ingolstadt-Spiel reden. Aber wir gehen kein Risiko ein. Wir wollen die zehn Tage Pause, die er hatte, nicht verschenken. Wir wollen nicht aus einer kleinen Muskelverletzung eine groß machen.“

Auch Peter Pekarik ist wieder in Berlin. Derzeit keinen Kontakt gibt es zu Salomon Kalou. Dardai sagte:

Wir hatten gesprochen, dass Salomon zu seiner Familie geht [Kalou hatte zwei Trauerfälle in den letzten Wochen] und heute, am Montagabend, zurückkommt nach Berlin und am Dienstag trainiert. Jetzt habe ich gelesen, dass Salomon für die Elfenbeinküste am Wochenende gespielt hat. Deshalb kann ich im Moment nicht sagen, wo Salomon ist und wann er hier ist.“

 Immerhertha-Saisonauftakt-Treffen

Für Eure Lebensplanung: @sunny und @bolly organisieren freundlicherweise ein Immerhertha-Saisonauftakt-Treffen. Gebucht ist:

  • Ort: Preußisches Landwirthaus, Flatowallee 23
  • Datum: Mittwoch, 7. September, ab 17 Uhr

Wir erwarten Besucher aus dem In- und Ausland. Auch die Blogdaddys schauen vorbei. Wer bisher noch nicht Bescheid gegeben hat und dabei sein will: Die beiden Organisatoren bitten, dass diejenigen wg. Planung in einem Blogkommentar mal den Arm haben.

@sunny und @bolly freuen sich über bekannte, aber auch über neue Gesichter.

Training am morgigen Dienstag: 10 und 15 Uhr, Schenckendorff-Platz.

Eine ungewöhnliche Aktion hat der SV Darmstadt mit seinem Stadion-Namenssponsor „Merk“ (Pharma- und Chemie-Unternehmen) beschlossen: Zu ehren des mit 26 Jahren verstorbenen Fans Jonathan Heimes heißt die Spielstätte ab sofort für die gesamte Saison „Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor“  – Hintergründe

 


73
Kommentare

5. September 2016 um 18:27  |  562643

Ha!


elaine
5. September 2016 um 18:28  |  562644

Ho!


psi
5. September 2016 um 18:30  |  562645

He!


Stiller
5. September 2016 um 18:32  |  562646

Hertha BSC!


Freddie
5. September 2016 um 18:44  |  562649

Halte Salomon eigentlich für zu professionell als dass er unabgesprochen mit der Vereinsführung in Afrika Spiele bestreitet.
Hm…

D98:
Zeigt, dass es wichtigeres als Fußball gibt.
Beeindruckend


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. September 2016 um 18:57  |  562653

@ChampionsLeague

das neue Vier-Säulen-Modell das am Dienstag präsentiert wird, hat Uefa Club Competitions Committee ausgearbeitet. Dem gehören an Mitglieder der UEFA-Exekutive und der European Club Association (ECA) mit ihrem Präsidenten Karl-Heinz Rummenigge.

Dieses neue Verteilungsmodell wird vorgestellt auf der 17. Generalversammlung der ECA in Genf. Der ECA angeschlossen sind 214 Vereine.
Uefa-Exekutive + 214 europäische Klubs – viel demokratischer geht nicht, oder?


Tiriba
5. September 2016 um 19:05  |  562657

Manchmal finde ich es schon zum verzweifeln.. da denkt man, es könnte Ruhe einkehren und dann so eine Aussage vom Trainer ( Kalou ) Sind denn hier nur Laien am Werk??? Wie kann ich denn als Trainer so eine Aussage vor der Presse treffen?? Selbst wenn es die Wahrheit ist.. Wie soll Kalou denn unbeschadet aus diesem Ding wieder rauskommen und für Hertha Tore schießen??? Was für ein Mist! Bei Sami damals war es ein wenig anders, aber auch hier eine öffentliche Watsche für den Spieler.. Vielleicht mal ein Training für die Verantwortlichen zum Thema.. sonst wird we fail zur Gewohnheit..


nrwler
5. September 2016 um 19:11  |  562662

#Vier-Säulen-Modell
Na dann, warten wir mal den morgigen Tag noch ab und schauen was da wirklick konkret beschlossen / vorgestellt wird.
Die „4 Stichpunkte“ von heut Mittag wollen ja noch mit Inhalt gefüllt werden. Viell ja doch letztendlich ein Schritt in die richige Richtung..?
#letzterHoffnungsschimmer
————-
Jepp @ub, je mehr Stimmen desto demokratischer (siehe zB China) 😉


frohnauer
5. September 2016 um 19:48  |  562668

Jarstein hat mich gestern nicht voll überzeugt. An einem besseren Tag hält er einen von den Müller Toren. Mit Langkamp und Lusti ist ärgerlich, beide wären bei mir aber nur zweite Wahl.


catro69
5. September 2016 um 20:35  |  562671

@immer Hertha Treffen,
werde kurz vorbeischauen, darf am frühen Abend noch auf dem Messegelände tätig werden.

Lusti und der wandernde Bluterguß, Sachen gibts.


fg
5. September 2016 um 20:36  |  562672

Ich wünsche keinem eine Verletzung, aber sollte Langkamp ausfallen, wäre ich aus sportlichen Gründen nicht böse, statt seiner Stark oder Lustenberger in der IV zu sehen.

@frohnauer:
Sehe ich leider mit Jarstein ganz genauso. Er hat zwischendurch mehrmals gut gehalten, die beiden Müllertore erschienen mir jedoch nicht unhaltbar.
Naja, nächsten Sommer verkaufen wir Brooks für so teuer Geld, dass wir uns Neuer holen können.


Stiller
5. September 2016 um 20:38  |  562673

Der war gut. 🙂 Total demokratisch?

Es gibt stimmberechtigte und nicht stimmberechtigte Mitglieder der ECA. Stimmberechtigt sind (bis auf Ehrenmitglieder) nur die ordentlichen (gewöhnlichen) Mitglieder (ordinary Members). Das sind in Deutschland in der 2015/16-Liste ganze 5 „Vereine“: Bayern, B04, BvB, Schlacke und Wolfsburg.

http://www.ecaeurope.com/eca-members/eca-members/

Nicht stimmberechtigt, sind assoziierte Clubs. Aus der Bundesliga sind es Frankfurt, H96, Stuttgart, Gladbach, Bremen. Die haben also nix zu sagen (können zuhören / mitdiskutieren).

Alle anderen Bundesligisten tauchen dort nicht auf und haben überhaupt nix zu sagen. Hertha also auch nicht.

Total demokratisch ist das nach meinem Demokratieempfinden nicht. Ich würde das als ein System von Klassenherrschaft titulieren. Das Stimmrecht steht nur wenigen zu. Wie im 19. Jahrhundert.

Ein Anbieteroligopol innerhalb der europäischen Vereine nutzt also sein nahezu exklusives Stimmrecht, um sich durch finanzielle Extravorteile die Konkurrenz für alle Zeiten vom Hals zu schaffen.

Was ist daran demokratisch, wenn eine Freibeuterbande per Abstimmung darüber beschließt, wie sie die Beute unter sich aufteilt?

Und was können diejenigen beschließen, die das alles bezahlen müssen?


Bluekobalt
5. September 2016 um 20:38  |  562674

Ist jetzt tatsächlich eher der Trainer schuld, weil er bei Kalou so einfühlsam war um ihn frei zu geben, oder der Spieler der einst sagte, das er nicht mehr für die Elfenbeinküste spielen wolle um sich voll auf Hertha zu konzentrieren und dann doch unabgesprochen knödeln geht?
Es mag ja sein, das Kalou eine bombige Halbserie gespielt hat, er hat aber auch drei Halbserien wirklich schlecht gespielt. Für mich ist Kalou immer wieder ein Hemmschuh beim schnellen Umschaltspiel. Der einer aufrückenden Mannschaft viel Kraft kostet.

Ich finde nicht das er ein schlechter Spieler ist, er zeigt es nur viel zu selten.


Herthas Seuchenvojel
5. September 2016 um 20:40  |  562675

puh, 17 Uhr am Mittwoch?
ob ich das schaffe, glaub ich nicht, wäre ja zu tiefst nächtlicher Zeit bei mir
ich versuch es zu 18:30


TassoWild
5. September 2016 um 21:08  |  562680

Aus der Rubrik: Was macht eigentlich…
http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1110352/


coconut
5. September 2016 um 21:19  |  562682

Ihr seit zu schnell für mich, man ich kann noch immer keine Kontaktlinse tragen…… 🙁

….deshalb mal rübergezogen:

@ Stiller 5. September 2016 um 18:20
Ich habe den Gedanken schlicht konsequent zu ende gedacht…und dann lande ich „am Ende des Tage, bei den Schotterplätzen….. 😉
Warum sollte das (die gefühlte Unfairness) bei Vereinen der Größenordnung „Hertha“ enden?
Als nächstes kommt „Union um die Ecke“ und will auch teilhaben, dann Meuselwitz, dann…..ich denke du verstehst.

Übrigens:
Wer da von einem Investor fabuliert der mindestens 250Mio investieren soll, der will in der letzten Konsequenz den Verein verkaufen, nur um „mit den großen mitspielen zu können“.
Nicht mein „Ding“.

Kurz auf den Nenner gebracht:
CL ist Scheiße, aber nur weil wir nicht dabei sind….. :roll:

@ Joey Berlin
Ich kann dir heute bei dem meisten, was du zu diesem Thema schreibst, nur zustimmen. 👍

————————————-

Zum aktuellen Blogeintrag:
Lusti und Langkamp fraglich? Na zum Glück haben wir ja noch Stark….
Ich hoffe ja, Pal fängt dann auch mal an, tatsächlich was zu verändern. Nur den Kapitän zu tauschen reicht bei weitem nicht. Er sollte auch konsequent mehr Spieler ins Team einbinden und nicht mehr die Rotation auf 13-14 Spieler beschränken. Mindestens 16-18 sollten es schon sein. Wir haben Alternativen im Kader, aber nutzen muss man diese dann auch und das nicht nur im Notfall.


coconut
5. September 2016 um 21:26  |  562683

#Demokratie und andere Unannehmlichkeiten…..

Nun. wo beginnt sie, wo endet sie, auch beim Fußball…?
Wenn ich wählen gehe, dann habe ich die Wahl zwischen verschiedenen Parteien. Diese bestimmen dann für sich, wer Im zB. Bundestag, die Interessen der Partei (und im Idealfall die der Wähler) vertritt. Ich habe aber keinen direkten Einfluss darauf, wer „auf der Liste steht“ und somit zu dem Kreis der Auserwählten gehört.
Das mal Grundsätzlich.
Vorab:
Ich weiß nicht wie das bei der ECA geregelt ist.
Das aber nicht das gesamte „Wahlvolk“ über „alles“ bestimmt ist nicht so ungewöhnlich und nicht per se undemokratisch…..oder ungewöhnlich.

Nur meine Meinung.

Ich rege mich darüber eh viel weniger auf, als die meisten hier. Der Ball wurde doch schon vielen Jahren ins Rollen gebracht und lässt sich durch gemoser ganz sicher nicht aufhalten. Abgesehen davon gibt es auf der ganzen Welt in keinem Bereich absolute Gerechtigkeit. Kann es gar nicht geben, weil diese „im Auge des Betrachters“ liegt…..
Beispiel:
Barca, Real, Bvb, Bayern etc.pp finden die neue Regelung sicherlich völlig OK und gerecht (aus ihrer Sicht). Sorgen sie doch mit Ihrer Teilnahme als große Vereine mit vielen Anhängern, für die entsprechenden Zuschauerzahlen und damit Einnahmen. Ohne sie wäre die CL vielleicht die Hälfte Wert…..wenn überhaupt….

Geiz ist Geil war Gestern, heute ist raffen IN….


kczyk
5. September 2016 um 22:03  |  562684

*denkt*
was in leipzig geschieht, ist höchst undemokratisch. so darf kein verein mit fußballfans umgehen, schon gar nicht in deutschland. und nein – natürlich ist das nicht vergleichbar mit der ECA. dort geht es doch nur um millionen, da aber um milliarden. davon hat der gemeine fan doch keine ahnung.


Jimbo
6. September 2016 um 0:57  |  562686

@ub: Merck schreibt sich mit ck.


Kettenhemd
6. September 2016 um 1:30  |  562687

# Kalou
da schein mir langsam irgendetwas anderes am kochen zu sein. Der Todes fall ist ein Aussnahme Zustand. Im fruehsommer hat man sich noch entschieden zusammen weiter machen zu wollen, trotz eines angeblich hoch dotierten Angebotes. Dann wurde aber auch nicht verlaengert. Dann diese etwas halbherzigen Auftritte, die ueberhaupt nicht danach aussahen als wenn hier wer gerne auf geld verzichtet haette um zu blieben. Das mit dem Laenderspiel ist Ronnyesque, was mehr interessiert ist – Was ist da los?


Freddie
6. September 2016 um 7:03  |  562688

Der heutige Artikel aus der MoPo

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article208187457/Herthas-Torwart-ist-der-Gewinner-unter-Verlierern.html

@kettenhemd
Vielleicht bringen ja die Blogdaddys nach dem heutigen Trainingstag ein wenig Licht in die Angelegenheit


Kamikater
6. September 2016 um 8:08  |  562689

Also wenn eine 250 Millionen € Investitionen in den Club nicht erwünscht ist, will ich hier aber auch nie wieder lesen, das ist ja eine schlechte Transferperiode war oder wir etwa überhaupt mies gespielt hätten. Diesen Scherz kann man sich dann getrost schenken.

Ansonsten ist es natürlich völliger Blödsinn, dass eine solche Investitionen Verkauf der Seele, des Clubs oder der Vereinsfarben bedeutet. So einen Quark habe ich ja seit Jahren nicht gelesen.


6. September 2016 um 9:04  |  562690

Wenn Skjelbred ausfällt und Lusti und Langkamp ebenfalls
nicht fit sind, sollten wir das so angehen:

——————Jarstein—————-
Pekarik—-Stark—–Brooks——Platte
—————Allan—-Darida———-
Esswein———-Weiser———-Haraguchi
———————Ibisevic——————


6. September 2016 um 9:24  |  562691

@Bluekobalt
5. September 2016 um 20:38
….. der Spieler der einst sagte, das er nicht mehr für die Elfenbeinküste spielen wolle um sich voll auf Hertha zu konzentrieren
@Kettenhemd
6. September 2016 um 1:30
Im Frühsommer hat man sich noch entschieden zusammen weiter machen zu wollen, trotz eines angeblich hoch dotierten Angebotes. Dann wurde aber auch nicht verlängert. Dann diese etwas halbherzigen Auftritte …..

Da bin ich ganz bei Euch und hoffe das Kalou im Winter noch etwas Geld in unsere Kasse spült und auf dem Transfermarkt angeboten wird.
Zumal er durch den Afrika-Cup sowieso einige Spiele für uns ausfällt. Einen jungen, schnellen Stürmer können wir sicherlich für das Geld besser gebrauchen.
Hoffe das man daher eher mit Ibisevic verlängert und er dann während der Laufzeit bei uns noch Richtung China oder USA verkauft wird, damit wir da ebenso noch etwas verdienen. Hatte Ibisevic auch so ähnlich mal in einem Interview wohl angedeutet.


nrwler
6. September 2016 um 9:37  |  562692

Sollten wirklich 3,5 Stammspieler (mit Langkamp, Per, Kalou und Lusti als halber Stammspieler) für Samstag ausfallen, wäre das ein echter Schlag „ins Kontor“…

Und viell sollte sich Dardai so ne „Ortungs-App“ für Kalou besorgen..? Haben doch mache „Helikopter-Eltern“ für ihre Sprösslinge auch… Dann weiß Pal immer wo er sich so „rumtreibt“ 😉

PS. und was wurde den nun bei Skjelbred in Norwegen „diagnostiziert“… Reizung, Riss, oder oder..?


Kamikater
6. September 2016 um 9:52  |  562693

@backs
Eine aufregende Aufstellung!

Das würde ich ja gerne mal sehen..


Freddie
6. September 2016 um 9:59  |  562694

Lusti und Langkamp sind wohl wieder fit und trainieren

@nrwler
Mensch, so liest du meine Links zur MoPo 😉
(Schelle , kleiner Riss)


Freddie
6. September 2016 um 10:03  |  562695

Übrigens ist lt Twitter auch Schelle wieder aufm Platz


Better Energy
6. September 2016 um 10:04  |  562696

@ub

Kannst du mal bitte nachfragen, wieviele DK nun wirklich abgesetzt wurden?

Danke im Vorraus


nrwler
6. September 2016 um 10:10  |  562697

@Freddie
Ohje, tatsächlich überlesen… Danke!

Ob man wohl nen „kleinen“ Muskelfaserriss bis Samstag wieder „heile“ kriegt..? Naja, mal schauen.


Papa Razzi
6. September 2016 um 10:21  |  562698

Das Verhalten von Kalou ist eine glatte sechs!

Genau solche Verhaltensmuster sind der Grund, warum in der Bundesliga mittlerweile deutlich weniger auf Brasilianer, als auf Schweizer und Osteuropäer gesetzt wird. Leider zeigt gerade ein vermeintlicher Vorzeigeprofi wie Kalou jetzt auf, dass der/die afrikanische/n Kulturkreis/e von uns mindestens so weit entfernt sind , wie der brasilianische.

Auf solche Leute wie Kalou (ich meine keineswegs alle Afrikaner) sollte der Verein lieber ganz verzichten, jeder andere Mitspieler fühlt sich doch sonst vehohnepiepelt.


Elfter Freund
6. September 2016 um 10:26  |  562699

@papa razzi

genau solche Kommentare sind der Grund, weshalb ich langsam an dieser Gesellschaft und der augenblicklichen Diskussionskultur verzweifle.

Ohne Not und ohne Hintergründe zu kennen, pauschal erstmal ganze Menschengruppen in eine Ecke stellen.

Passt aber zum Wahlsonntag. Mahlzeit.


Herthas Seuchenvojel
6. September 2016 um 10:29  |  562701

und den sollte man vielleicht auch dazu lesen:
https://www.bilanz.de/redaktion/sportvereine-insolvenz


Kamikater
6. September 2016 um 10:56  |  562702

@HSV
Hatte ich gestern doch schon gepostet, den Obigen. Da gehts nämlich um den starken ECA und die momentan schwache UEFA. Letzter Absatz. Schöner Artikel vom Patrick Krull.


Herthas Seuchenvojel
6. September 2016 um 11:06  |  562703

@Kami: selbst ich bin nicht mehr der Jüngste, mir jeden Link zu merken 😉
ich neige mein Haupt


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. September 2016 um 11:10  |  562704

@papa

noch alle Latten am Zaun?
Der Info-Stand heute lautet: Niemand weiß in Sachen Kalou genau was los ist.
Er wird ja demnächst zurück sein. Dann hören wir, was der Spieler sagt. Und der Verein. Und dann kann sich jeder seine Meinung bilden.

Du weißt nix, sonderst aber hier zum zweiten mal in kurzer Frist einen Kommentar mit rassistischen Untertönen ab.


Hertha Ralf
6. September 2016 um 11:16  |  562705

Pro Kalou !
Wo ist @Ursula?
Hab jetzt erst die bissige Satire von @Kami gelesen,
man @Ursula, da steckt doch so viel zum Schmunzeln und
bissigem Witz drin, bis auf den Bayern Fan … Scherz!
Da mußt DU doch drüber stehen, als die Zitat…“ geilste hier im Blog“ …
Also nicht Schmollen – Schreiben !
Und das Deine Widersacher gleich Moniluft , nein Morgenluft gewittert haben, na und?
Du haust doch sonst auch mit bissiger Satire und Wortwitz zurück!
Also ich grüße Dich und @Kami und meinen Freund in HH
@etebeer.
@all Herthaner/innen Gruß von der Insel mit blau – weißen Wölkchen


nrwler
6. September 2016 um 11:18  |  562706

@Papa Razzi
Ekelhafte „Weisheiten“ die Du hier verbreitest. Mal wieder.


Jack Bauer
6. September 2016 um 11:19  |  562707

@Papa Razzi:

Widerlich, rassistisch und ohne jedes Fünkchen Wissen. Passt aber gut ins aktuelle Bild.


Kamikater
6. September 2016 um 11:22  |  562708

@Herthas Seuche
Gruß zurück! Du bist auf Fidschi?


Herthas Seuchenvojel
6. September 2016 um 11:26  |  562709

nope, ganz in der Nähe und morgen da
wird Zeit, die janze Bande wieder über den Kopp strubbeln zu können ^^


Mineiro
6. September 2016 um 11:34  |  562710

@ImmerHerthaTreffen

*Arm heb*

Werde es ggf. nicht bis 17 Uhr schaffen, versuche aber noch vorbei zu kommen.


Kamikater
6. September 2016 um 11:36  |  562711

@mineiro
Au ja!
*freu

@Herthas Seuche
Sollen wa lieber Mützn uffsetzn…


pathe
6. September 2016 um 11:38  |  562713

Ich bin ja eigentlich nur noch im Lesemodus.

Aber @Papa Razzis schwachsinnigen Kommentar kann ich nicht unkommentiert lassen…

Abgesehen davon, dass Kalou massive private Sorgen hat und man noch nicht weiß, was gerade mit ihm los ist:

Ich könnte dir reichlich deutsche Profis nennen, auch aus unserem Kader, die wahrlich schon sehr unprofessionelles Verhalten an den Tag gelegt haben. Also auch keine deutschen Profis mehr verpflichten, oder was?

Und andererseits gibt eine ganz Menge afrikanische und brasilianische Profis in der Bundesliga, die ein vorbildliches Verhalten an den Tag legen. Wegen einiger unrühmlicher Ausnahmen sollen wir jetzt keine Afrikaner und Brasilianer mehr verpflichten…? :roll:


Kamikater
6. September 2016 um 11:43  |  562714

Wer wollte jetzt nochmal mein pinkfarbenes Trikot mit Kalous Signing sehen?


Herthas Seuchenvojel
6. September 2016 um 11:49  |  562715

den pinkfarbenen Badeanzug haste angeboten, nicht nen Trikot 😉
und nein, Mützen braucht ihr nicht, bei vielen ist da eh nix mehr zu strubbeln ^^ (wie bei mir 😉 )


Mineiro
6. September 2016 um 11:49  |  562716

Eigentlich war doch letzte Woche zu lesen gewesen, dass Kalou der Nationalmannschaft abgesagt hätte und in der Zeit bei seiner Familie sein wird. Nun muss man erst einmal schauen, inwiefern diese ursprüngliche Meldung korrekt war oder eventuell auf einem Mißverständnis beruhte.

Denkbar wäre auch, dass Kalou seitens der Nationalmannschaft doch noch zum Spielen überredet wurde, nachdem dort bekannt war, dass er sowieso im Lande ist.

Weiter ist es ja auch möglich, dass Kalou zu Hause bei seiner Familie selbst die Entscheidung zum Spielen getroffen hat, weil er gemerkt hat, dass ihm das Fussballspielen beim Verarbeiten der privaten Schicksalsschläge helfen wird.

Egal wie ich es drehe und wende, in den meisten Fällen kann ich am Verhalten Kalous nichts Verwerfliches finden, schon gar nichts, was in irgendeiner Weise mit seiner Abstammung oder Herkunft in Zusammenhang stehen würde.


6. September 2016 um 11:58  |  562717

#Immer Hertha Treffen

👏👏 wunderbar @Minerio 11:34 ✔️
und auch @catro69 20:35 ✔️

Noch ein Hinweis „ab“ 17 Uhr heißt nur,
das der Raum und/oder die Plätze ab 17 Uhr angemietet sind.
Ihr könnt auch früher oder bis kurz vor 22 Uhr
erscheinen 😉

Übrigens einige von uns sind noch kurz davor zum warm-up beim Nachmittagstraining ab❗️15.30 Uhr. Eine Shuttle Möglichkeit vom Schen(c)ke zum Preussen wäre für „fußkranke“ möglich.
Ansonsten lohnt sich auch ein kleiner Spaziergang via Olympischer Platz ca 1,2 km.


Kamikater
6. September 2016 um 12:06  |  562718

@Bolly
Sag doch einfach, dass Du 5 Hackenporsche mit 2 PS Motor angemietet hast… 😝


6. September 2016 um 12:14  |  562719

🤔 richtig, aber doch nur für den Inner Circle 😉

#Vorfreude


Herthas Seuchenvojel
6. September 2016 um 12:17  |  562720

na klasse @Bolly, werd ich hier gewürdigt
kann ick ja wegbleiben, wa? 😉 ^^


lieschen
6. September 2016 um 12:17  |  562721

Na hier ist ja was los ,

@Mineiro

ich kann an KAlous Verhalten auch nichts Verwerfliches finden,

so oder so ähnlich wie du es beschrieben hast , wird es wohl sein


Kamikater
6. September 2016 um 12:18  |  562722

@Ivory Coast
Also wenn ich das richtig lese, hat Kalou gegen Sierra Leone am 3.September gespielt. Da denen ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht hat, wird er wohl zur Unterstützung des Landes trotz der privaten Trauerfälle aufgelaufen sein, was wohl eher für den Profi, als gegen ihn spricht.


Papa Razzi
6. September 2016 um 12:24  |  562723

@Forum
Mit Rassismuskeule und Nazikeule seid ihr ja alle ganz fix dabei!
Wenn ihr mir Rassismus vorwerft, dann solltet ihr die Begrifflichkeiten auch kennen, da scheint einiges im Argen zu liegen.

Ich habe ganz klar KULTURELLE Unterschiede angesprochen, keine rassischen, ethnischen oder irgendwelche erblichen Unterschiede. Wenn das benennen kultureller Unterschiede Rassismus sein soll, dann gute Nacht!

Offensichtlich ist es hier in diesem Forum eine völlig andere Nummer, ob man über „die Deutschen“, „die Brasilianer“, „die Schweizer“ oder aber über „die Afrikaner“ schreibt.

@UBremer
Ich habe mich NIEMALS hier rassisitisch geäußert. Ich habe in der Vergangenheit einen Spieler kritisiert, weil er sich in Mekka nicht gerade nach meinem Geschmack exponiert hat. Zur Erinnerung: In Mekka dürfen wir alle keinen einzigen Fuß reinsetzen, diese Stadt ist ein Synonym für islamische Intoleranz gegenüber (uns) „Ungläubige“. Auch wenn es gerne falsch verknüpft wird: Islamkritik hat überhaupt nix mit Rassismus zu tun.

Was Kalous Verhalten anbetrifft:
Er hat laut @UBremer ohne jegliche Abstimmung mit seinem Arbeitgeber einen eigenständigen Trip zur Nationalmannschaft getätigt, bei der er zudem gespielt hat und keiner weiß jetzt wo er ist.
Was auch immer da an Erklärungen oder Entschuldigungen folgt, das ist nicht akzeptabel!

Eine gute Nachricht für Euch:
Ich bin jetzt hier raus! Das sind mir auf die Dauer zu viele permanent schlecht gelaunte Altlinke. Viele sind hier von ihrem eigenen Weltbild zu sehr überzeugt, sodass jeder (bei weitem nicht nur ich), der daran kratzt lautstark weggebissen wird. Fußball ist hier allzu häufig OT, die eigenen Anschauungen, Streitereien und Eitelkeiten sind die Hauptdroge hier. Ich brauche das nicht länger.


6. September 2016 um 12:24  |  562724

@Kami

Wenn es denn so gewesen ist, schadet eine Info an den Brötchengeber auch nichts. Den Trainer so im Regen stehen zu lassen hat einen schalen Beigeschmack.

Mal die Hintergründe abwarten.


6. September 2016 um 12:26  |  562725

@Seuche würdigen liegt mir nicht, da ist @Sunny verantwortlich-Nö schön, das Du auch
wiedermal dein Gesicht zeigst, plus alle anderen, die wir noch nicht erwähnt haben.


Hertha Ralf
6. September 2016 um 12:42  |  562726

Inner Circle – ach so …


Freddie
6. September 2016 um 12:45  |  562727

Doofe Frage:
Müsste nicht der Fußballverband der Elfenbeinküste offiziell an Hertha herantreten, damit der Spieler abgestellt wird?

@hertha Ralf
Den Smiley haste aber gesehen, oder?


Elfter Freund
6. September 2016 um 12:49  |  562728

… und tschüss @P-R, diesen offensichtlich selbst verzapften Mist auch noch zu rechtfertigen, bestätigt doch das dazu Gesagte.. nur die Passage „zu viele permanent schlecht gelaunte Altlinke…“ nochmal kurz wirken lassen….. Danke für die Selbsteinsicht.


Hertha Ralf
6. September 2016 um 12:52  |  562729

na klar !


Stiller
6. September 2016 um 13:17  |  562730

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jeder Spieler eine Einzelfallerlaubnis seines Trainers benötigt, um für seine Nationalmannschaft aufzulaufen. Ich fänd‘ es auch nicht akzeptabel.

Deshalb möchte ich mich der Frage nach Aufklärung anschließen.

Auf einem anderen Blatt steht, ob dem Spieler eine Informationspflicht obliegt oder ob sein Verband das zu erledigen hat. Da kann ich mir allerdings gut vorstellen, dass organisatorische Probleme nicht aus der Luft gegriffen sind.

P.S.: Die Knüppel-aus-dem-Sack-Methode ist schon bei anderen Fußballern fehlgeschlagen (Robben, Änis, Sami) und hat für dauerhaften Verdruss auf beiden Seiten geführt. Reden und verstehen wollen wäre für alle Beteiligten immer besser.


Tojan
6. September 2016 um 13:20  |  562731

@kami
ich glaube keiner würde eine 250mio euro geldspritze mit den richtigen bedingungen ablehnen 😉

aber halt nicht zu jedem preis 😉


Kamikater
6. September 2016 um 13:38  |  562732

@Tojan
Was meinst du mit „Preis“?

Eine regelmäßige Teilnahme an Sponsorenturnieren in Übersee oder Wechsel der Vereinsfarben von Blau-Weiss zu Pink? 😉


Freddie
6. September 2016 um 13:39  |  562733

Im Kicker klingt Pál etwas positiver in Bezug auf Salomon.
Auch Kurt wird gelobt

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659681/artikel_dardai_sinan-kurt-ist-ein-mann-geworden.html


Kraule
6. September 2016 um 13:49  |  562734

#Kalou
Man darf aber in seiner Gehaltklasse schon erwarten, dass er ein Handy besitzt und auch irgendeine Nummer von Hertha eingespeichert hat und seinen Arbeitgeber informiert.
Und das ist in keinster Weise zu diskutieren!
Für mich ganz normal das man sich so verhält!
#Kicker
Pal möchte nicht sein Gesicht verlieren


Tojan
6. September 2016 um 13:53  |  562735

@kami
es geht mir da eher um organisatorische sachen in verein 😉


Kraule
6. September 2016 um 13:58  |  562737

Guten Morgen 😁
Nach Neukölln


Better Energy
6. September 2016 um 14:04  |  562740

—->>>>> da geht’s weiter —->>>>>>>


coconut
6. September 2016 um 14:51  |  562748

#Kalou
Abwarten…..

Ich stelle fest, das hier mal wieder jemand keine Ahnung hat, aber laut fauchend anderen Blödsinn unterstellt.
Nun ja, das ist ja nichts neues.
Wer eindeutig was von Investor schreibt, meint eben auch einen Investor und keinen Sponsor oder Mäzen….

Wie sind die Fakten?
KKR hat als INVESTOR für rd.18Mio€ rd.10% (9,7% um genau zu sein) an Hertha erworben.
Bekanntermaßen liegen derzeit die Rechte an rd33% bei der KKR. Den Preis für die (noch nicht fixierte Übernehme) der 23,3% hat die KKR schon vorab bezahlt, Da sind also keine neuen Einnahmen zu erwarten.

Wer da also von 250Mio€ eines Investors fabuliert, will im Endeffekt den Profibereich (KGaA) des Vereins verkaufen. Also genau den Teil der die meisten hier bewegt und der für die meisten das an Hertha ausmacht, was sie zu Fans gemacht hat. Also genau das tun, was er bestreitet, die Seele verkaufen….

Anzeige