Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Dienstag, 11.10.2016

Fragezeichen hinter Lustenberger

(jl) – Die Sehnsucht nach den Nationalspielern wächst im Hause Hertha. Pal Dardai wartet weiterhin auf acht Leistungsträger, und die Uhr tickt. Nur noch dreimal schlafen, dann wartet in Dortmund der BVB.

Die Borussia hätte das Problem ja auch, sagt Dardai, aber dafür wenigstens keinen Reisestress. Damit sich die Internationalen zumindest „mental vorbereiten“ können, hat Co-Trainer Admir Hamzagic ein paar „Demos“ zusammengestellt, die dann in alle Welt verschickt wurden. #hochlebedietechnik

Peter Pekarik zurück auf dem Platz

Ein Rückkehrer machte dann immerhin doch schon seine Aufwartung am Dienstagvormittag: Peter Pekarik, der sich im Frankfurt-Spiel einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hatte, drehte seine ersten Runden auf dem Schenckendorffplatz.

An einen Einsatz am Freitag ist natürlich noch nicht zu denken. „Er hat seinen Muskel noch gespürt“, verriet Dardai, „das funktioniert noch nicht.“ Einmal mehr ist die Immerhertha-Kernkompetenz gefordert: Geduld. 😉

Schmerzhafte Beckenprellung bei Lustenberger

Mehr Sorgen bereitet dem Trainerteam derzeit die Verletzung von Fabian Lustenberger. Der hatte das Training bereits am Montag vorzeitig beendet und pausierte auch am Dienstag.

Dardai: „Fabian hat eine Beckenprellung. Das ist eine schlechte Stelle, sehr unangenehm.“

Ob es für Dortmund reicht, wird sich erst kurzfristig zeigen. Der Ausfall des Schweizers wäre aus meiner Sicht eine klare Schwächung. Nach seiner Degradierung im August hatte sich Lustenberger ja mit starken Leistungen seinen Stammplatz zurückerkämpft.

Meiste Ballkontakte im Mittelfeld

Nach dem derzeit verletzten Vladimir Darida (62,7 pro Spiel) hat Lustenberger die meisten Ballkontakte im Berliner Mittelfeld (53,7). Auch die Passquote (83 Prozent der Zuspiele kommen an) und die Zweikämpfe (53 Prozent gewonnen) können sich sehen lassen.

Dazu kommt etwas, das die Statistiken verschweigen: Lustenbergers starkes Stellungsspiel, mit dem er etliche Lücken zuläuft. Fällt nicht groß auf, ist aber ohne Zweifel eine große Qualität.

Wie seht ihr das? Wäre Lustenbergers Ausfall eine gravierende Schwächung? Oder angesichts der Alternativen verkraftbar? Wen würdet ihr als Ersatz bringen? Stark? Allan? Hegeler?

Orange is the new black: Herthas Trainerteam trotzt dem Berliner Grau. #hahohe

A photo posted by @jrn_lng on

Und sonst? Wurde mächtig aufs Tempo gedrückt. Beim Drei-gegen-zwei auf ein Zwei-Drittel-Feld wurden Kontersituationen simuliert. Dabei sehr resolut im Abschluss: Alex Esswein, der den Ball mehrfach an Thomas Kraft vorbei ins Netz drosch.

Auf Verteidiger-Seite gefiel Youngster Florian Baak (17) mit sehr guter Zweikampfführung. Körperlich muss der 1,85-Mann das Duell mit den Profis nicht scheuen.

Geringe Belastung für Ibisevic und Stocker

Abschließend gab’s ein Neun-gegen-neun mit einem flexiblen Spieler auf halbem und verengtem Feld. Maximal zwei Kontakte waren erlaubt. #handlungsschnelligkeit

Und die Nationalspieler so? Vedad Ibisevic gewann mit Bosnien 2:0 gegen Zypern, wurde aber erst in der Schlussphase eingewechselt. Selbiges galt für Valentin Stocker, der mit der Schweiz 2:1 in Andorra gewann. Maxi Mittelstädt stand beim 2:4 i.E. der U20 gegen die Niederlande 80 Minuten auf dem Platz.

Haraguchi trifft erneut

Genki Haraguchi bewies am Dienstag einmal mehr, dass er an seiner Torgefahr gefeilt hat.

Am Mittwoch zieht Hertha die Vorhänge zu. Dafür liefern wir euch die News von der Pressekonferenz.


152
Kommentare

Freddie
11. Oktober 2016 um 12:46  |  567748

Ha!


Martin_Luppen
11. Oktober 2016 um 12:46  |  567749

Ha!


psi
11. Oktober 2016 um 12:50  |  567750

Ho!


pathe
11. Oktober 2016 um 12:54  |  567753

Ho!


Schutzschwalbe
11. Oktober 2016 um 12:56  |  567754

He!


Mineiro
11. Oktober 2016 um 12:59  |  567755

Der arme Herr Kuchno, erst dreht er Runden mit Duda, dann mit Pekarik…


psi
11. Oktober 2016 um 13:02  |  567756

He!
Hertha BSC!


11. Oktober 2016 um 13:06  |  567757

Hm, Stark auf die Sechs und Brooks in die IV wäre die offensichtliche Variante. Aber Allan auf die Sechs hätte was.

@Mineiro

Kuchno ist auf die Rekonvaleszenten angewiesen. Geht sonst auf wie ein Hefekloß.


Blauer Montag
11. Oktober 2016 um 13:44  |  567759

Wäre Lustenbergers Ausfall eine gravierende Schwächung? Nein
Oder angesichts der Alternativen verkraftbar? Ja
Wen würdet ihr als Ersatz bringen? Stark


apollinaris
11. Oktober 2016 um 13:55  |  567760

Lusti hat sich wieder auf seine Normalform gejazzt und spielt im DM eine gute Rolle.
Aber auch gegen Hamburg war für mich Schelle der mit Abstand agilere und entscheidendere Rhytmus, Takt) Spieler. In diesem Spiel aber auch mit drei Böcken drin..die hatte aber Lusti auch, trotz vorsichtigerer Spielanlage Von oben: Sehr gutes Stellungsspiel ja. Aber wirklich besser als das von Stark? – weiß ich nicht.
Allan wäre in Dortmund überfordert, fürchte ich.
Also Brooks dahin,wo er ohnehin gehört..und Stark dahin, wo ihn Dardai ohnehin in Zukunft sehen möchte ( in welcher auch immer..)


Freddie
11. Oktober 2016 um 14:07  |  567761

Weil vorhin (glaube @JackBauer war’s) vom Verletzungspech Dortmunds die Rede war; es können doch wohl einige bislang Verletzten spielen.
Bartra und evtl Reus kehren zurück

http://www.westline.de/fussball/borussia-dortmund/bvb-marco-reus-zurueck-im-kreis-der-kollegen


hurdiegerdie
11. Oktober 2016 um 14:17  |  567762

Zu Lusti braucht man mich ja nicht fragen 😉
Als Alternative sehe ich Stark.


pb
11. Oktober 2016 um 14:19  |  567763

Problematisch ist weniger der Ausfall Lustenbergers an sich, sondern dass es durch die vielen Verletzten/Abwesenden in diesem Mannschaftsteil langsam richtig eng wird.

Ok, Stark koennte stattdessen spielen, der kommt aber auch erst am Mittwoch wieder und dann muss der vielleicht doch noch nicht wieder bei 100% stehende Brooks in die IV.

Sonst gibt’s nur die internationale Schlafmuetze Hegeler und den auf diesem Niveau voellig unerfahrenen Allan.

Fuer so ein wichtiges Verfolgerduell ( 😉 ) kann man sich schon bessere Voraussetzungen vorstellen…


apollinaris
11. Oktober 2016 um 14:22  |  567764

…aber ein Reus wäre dann sich nicht der(kursiv) Reus,,,


Jack Bauer
11. Oktober 2016 um 14:22  |  567765

@Freddie: Bartra ist dann in der Tat wieder eine Option. Reus wird aber sicher noch einige Zeit brauchen.


11. Oktober 2016 um 14:31  |  567766

Ich fürchte, der BVB wird elf Spieler zusammenbekommen. Ärgerlich.


apollinaris
11. Oktober 2016 um 14:55  |  567767

Alpi
11. Oktober 2016 um 14:57  |  567768

@Sir
Und selbst diese elf Spieler würden in 14 Buli-Clubs Stammspieler sein.


11. Oktober 2016 um 15:01  |  567769

@Alpi

Es ist ein Jammer.

@apo

Ich kann den Text und den Autor einerseits verstehen, andererseits aber auch nicht. Die einfachste Kur ist doch, auf Fußball zu verzichten. Ich esse doch auch nicht jeden Tag Schokolade, obwohl es verfügbar ist.


Exil-Schorfheider
11. Oktober 2016 um 15:17  |  567770

So isses, @Sir.
Ich verzichte auf die Länderspiele(Freundschaft & Quali) sowie CL.

Bringt mich nicht um.


Zippy
11. Oktober 2016 um 15:41  |  567771

Ich sehe es ähnlich wie die meisten von euch.
Lustenbergers Ausfall wäre aus meiner Sicht zum jetzigen Zeitpunkt eine Schwächung, allerdings keine gravierende und keine „systemgefährdende“. Lustenberger ist kein Spieler, der das System „trägt“, er spielt seine Rolle gut und läuft Lücken zu, sein defensives Stellungsspiel ist sicherlich (noch) ein wenig besser als das der Alternativen, aber ich bin der Meinung, dass Stark ihn vertreten, wenn nicht sogar ersetzen könnte.
Allan ist mir dafür noch zu „flatterhaft“ und unkonstant und Hegeler gegen den BVB wäre wie Fellaini gegen Liverpool (theoretisch ja auch an diesem Spieltag möglich…). Nichts gegen die Spieler, die auch ihre taktischen Momente haben können, aber in einem solchen Spiel von Beginn an mMn nicht „verkraftbar“ für das Gesamtgebilde wären.


HerthaBarca
11. Oktober 2016 um 16:12  |  567772

Übrigens…
…mit Hegeler in der Anfangself haben wir Anfang des Jahres dem BVB ein 0:0 abgetrotzt!


Kamikater
11. Oktober 2016 um 16:24  |  567773

Lustenberger scheint in derzeitiger Verfassung im Team unverzichtbar. Sein Ausfall wiegt momentan schwer, so lange Darida und Duda fehlen.

Dennoch traue ich dem Team und dem Trainer einen Punktgewinn in Dortmund zu, wenn Stark und Skjelbred die 6er mimen und Stocker offensiv als 10er hinter Ibisevic und neben Esswein und Kalou aufläuft.

Ich kann mir aber Hegeler ebenso vorstellen im DM.


11. Oktober 2016 um 16:29  |  567774

Hoffentlich mimen sie die 6er nicht nur. 😉


fg
11. Oktober 2016 um 16:40  |  567775

Zu Lusti braucht man mich ja nicht fragen 😉
Als Alternative sehe ich Hegeler.


apollinaris
11. Oktober 2016 um 16:48  |  567776

@Sir.,,sorry..kann nix mit deiner Replik anfangen. Dem Autor geht es um ein paar Windungn mehr als um das Offensichtliche,,,


Kamikater
11. Oktober 2016 um 16:50  |  567777

@Sir
In Gedenken an „Die Zwei“:
Tilman Mimenschneider
😜


11. Oktober 2016 um 16:55  |  567778

@apo

Bitte vielmals um Entschuldigung, wenn ich deinem intellektuellen Anspruch nicht gerecht werde.


Ursula
11. Oktober 2016 um 17:01  |  567779

# Intellektueller Anspruch…

Also die heutigen Beiträge und
Repliken scheinen mir wieder
einmal aus der Rubrik, „man
muss nicht ALLES verstehen“,
um trotzdem mitreden zu können…

So wird auf die aktuelle Unverzicht-
barkeit von Lustenberger hingewiesen,
zumindest so lange, wie Darida und
DUDA fehlen…

Wer bitteschön hat denn den DUDA
schon in diesem „Hertha-Kollektiv“
spielen und damit fehlen gesehen…???

UND Hegeler gegen Dortmund in der
Startelf wäre so, wie einen aktuellen
deutschen Sprinter gegen Usain Boldt
antreten zu lassen!!!

Nichts für ungut…


fechibaby
11. Oktober 2016 um 17:05  |  567780

@Ursula 11. Oktober 2016 um 17:01

„UND Hegeler gegen Dortmund in der
Startelf wäre so, wie einen aktuellen
deutschen Sprinter gegen Usain Boldt
antreten zu lassen!!!“

Sehr gut!!
Gefällt mir!


HerthaBarca
11. Oktober 2016 um 17:25  |  567781

„Hegeler ist auf den ersten 10m einer der schnellsten im Kader!“
Quelle: Widmeyer Trainingslager 2015 Schladmingen
Aber was weiß ich schon als einer der als nicht zu verstehender, der versucht hier mitzureden – hier gibt es ja zwei deren Intellekt und Durchblick über allem steht!
Sorry, werde versuchen die tiefgreifenden Dialoge nicht mehr mit ahnungslosem Geplapper zu unterbrechen!
#NichtMitFaktenVerwirren


Silvia Sahneschnitte
11. Oktober 2016 um 17:25  |  567782

Wäre schade, wenn Lustenberger ausfällt, hat ein phänomenales Stellungsspiel, das weder von Hegeler, noch Allan oder Stark gleichwertig zu ersetzen ist.
Andererseits kommt Lustenbergers gute Passspielquote auch von vielen Sicherheitspässen. Ob er der geeignete Spieler für ein schnelles Umschaltspiel ist, wie Dardai vor Dortmund trainieren lässt?
Aber das sehe ich auch weder bei Stark, noch bei Allan oder „packing“ Hegeler.
Trotzdem würde ich Lustenberger durch Stark ersetzen und Brooks in die IV stellen.
Haraguchi kommt spät aus Japan zurück, sah aber nach Länderspielen immer gut bei Hertha aus. Wenn er hier „Frischeprobleme hätte“, würde ich Kurt statt Kalou auf der Außenposition bringen.
Bin gespannt, wie sich Deutschlands Schirizunft in Zukunft bei Dortmundspielen verhält. Habe diesbezüglich einige Bedenken für das nächste Spiel und befürchte für die „zweitfairste“ Mannschaft einige Pfiffe und Karten zuviel gegen sich.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


11. Oktober 2016 um 17:26  |  567783

20,39 zu 20,28
Olympia 2016, Vorlauf 200 m
… aber wer kennt schon Julian Reus ?
:roll: :mrgreen:

#Start11fürHegeler


Exil-Schorfheider
11. Oktober 2016 um 17:32  |  567784

@bussi

Ich!
Der wollte sogar schon gegen den BVB-Reus antreten und ist dieses Jahr neuen deutschen Rekord gelaufen.

@herthabarca

Verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!


elaine
11. Oktober 2016 um 17:33  |  567785

Bussi 11. Oktober 2016 um 17:26
Mit Sicherheit mehr, als du dir vorstellen kannst


Kamikater
11. Oktober 2016 um 17:34  |  567786

@Silvia S.
Ja, man darf gespannt sein, ob sie sich einschüchtern lassen, wenn das Publikum pfeift. Ebenso werden sich die Dortmunder hoffentlich nicht theatralisch fallen lassen.

#So lange Dr.Drees nicht pfeift, soll es mir Recht sein.


11. Oktober 2016 um 17:35  |  567787

@elaine, das war doch für die Hegeler-Basher bestimmt 😉 klar kennen viele Hertha-Fans den Julian … aber wohl nicht die 2 ******* von oben :mrgreen:


Zippy
11. Oktober 2016 um 17:36  |  567788

Hegelers Problem ist nicht seine mangelnde Schnelligkeit, sondern, dass er aus meiner Sicht ein schlechtes „Raumgefühl“ hat- daher von mir der Fellaini-Vergleich. Das ist gegen eine Mannschaft wie Dortmund sehr gefährlich, da diese nach Lücken suchen, um ihre Schnelligkeit auszuspielen.
Lustenberger weiß, wie er sich zu platzieren hat, um Räume/Winkel zu „schließen“, Passwege zuzustellen usw., Stark auch.
Hegeler steht meistens nicht optimal und verpasst dann sogar den Moment, um Lücken zuzusprinten. Dass er eigentlich schnell laufen könnte, hilft da wenig. Ich habe den Eindruck, dass er manchmal zu sehr darauf bedacht ist, sich zum Ball zu platzieren und zu wenig darauf achtet, was um ihn herum passiert, was seine Mitspieler und die Gegenspieler tun.


Ursula
11. Oktober 2016 um 17:42  |  567789

# Marko Reus

Sein nicht minder „bekannter Bruder“
Julian Reus hat in etwa, nicht genau
kontrolliert (Zeitmangel!), Bestzeiten
über 100 Meter ca. 10,00 Sec. und über
200 Meter ca. 20,30 Sec.! Das ist sehr,
sehr gut, ernsthaft…!!!

Dem gegenüber stehen die Bestzeiten
von Usain Bolt über 200 m in ca. 19,20 Sec.,
und über 100 m in ca. 9,60 Sec., oder so gar
ganz knapp darunter…

Gegen Hegeler, ZUMINDEST in der Startelf!);
kann nach Dardai`s „gutdünken“, gern nach
Bedarf eingewechselt werden, aber bitte…!


HerthaBarca
11. Oktober 2016 um 17:46  |  567790

@zippy
Auf der sechs würde ich – auch als Hegelerfan – ihn nicht als Favoriten sehen! Stark wäre auch eher meine erste Wahl, da für mich defensiv stabiler, als zB Allan.
Tatsache ist jedoch, dass mit Hegeler – ja, in der IV – dem BVB ein Punkt abgetrotzt wurde – mit ein wenig Fortune hätten es auch drei sein können.
Ich hoffe, dass das Geheule von Tuchel genau das Gegenteil bewirkt, da er ja mit seiner Taschentuch-Aussage eher die Schiedsrichter bezichtigt hat ihren Job nicht gut gemacht zu haben!


apollinaris
11. Oktober 2016 um 17:48  |  567791

@‚ihr..aber das hat doch nichts mit meinem Anspruch zu tun?
Und auch eine Entschuldigung ist eine eher abwegige Reaktion,
By the way
#Hegeler..na ja,,ich würde ihn in der Anfangsformation auch nicht gerade sehen, weil ihm schnelles Geradeauslaufen gegen die meist recht quirlig spielenden Dortmunder im Mittelfeld nicht unbedingt weiter helfen würde.
Aber wer weiß?- Solange wir weiterhin gute Spiele abliefer, wie zuletzt, sind Peronalien letztlich gaga.
Gefühlsmäßig bin ich bei @ursula..Stellt Fardai Hegeler auf und wir spielen gut, ist alles ok.


elaine
11. Oktober 2016 um 17:55  |  567792

@Bussi
Okay 😉
Aber verwandt sind sie nicht


11. Oktober 2016 um 17:56  |  567793

Niklas Stark steht in der Start11 der U21 … und wird also am Freitag „geschont“ werden ? :roll:


11. Oktober 2016 um 17:58  |  567794

@süp, Peronalien sind immer gaga 😉 besonders unter Fardai 😉


Stiller
11. Oktober 2016 um 18:01  |  567795

Der „natürliche“ Lusti-Ersatz scheint im Moment in der Tat der gute Stark zu sein. Folglich wäre Brooks die Konsequenz in der IV. Gut so.

Dass Hegeler nicht schnell sei, haben hier immer wieder einige (nach-)geschrieben. Stimmt aber nicht, wenn man die Trainerstimmen nicht ignoriert. Meines Erachtens ist sein Manko vielmehr die fehlende Handlungsschnelligkeit und – verständlicherweise – seine immer wieder zu beobachtenden Unsicherheiten im Stellungsspiel. Deshalb halte ich Stark momentan für die beste Option.

Allerdings erinnere ich mich noch an Pals Worte, nach dem letztjährigen Ligaspiel gegen Dortmund, dass er sich etwas Besonders für das nächste Spiel (Pokal?) gegen Dortmund einfallen lassen wolle. Und dann stand Hegeler auf einmal auf der 10.

Bitte, Pal, nicht wieder …


11. Oktober 2016 um 18:02  |  567796

U21 geht auf n-tv los 🙂 Stark in der IV


Dan
11. Oktober 2016 um 18:09  |  567798

Apropo Fardai was macht eigentlich Shervin Radjabali-Fardi?

Hält der sich irgendwo fit, seit Achillessehnenriss und auslaufendem Vertrag 6/15 in Rostock?


Silvia Sahneschnitte
11. Oktober 2016 um 18:09  |  567799

Am besten wäre, Lustenberger wird rechtzeitig fit.
Drücke ihm beide Daumen.
Schiri. Glaube sie werden im Unterbewußtsein die Aussagen in der Erinnerung haben.
Als Kontrapunkt zu @herthabarca, welche Zunft läßt sich schon gerne sagen, sie hätte ihren Job nicht gut gemacht? Das wird erstmal bestritten.
Aber der einzelne Schiri, der danach zum Einsatz kommt, der im Extremfall 75.000 gegen sich hat, läuft Gefahr Vorgänge anders zu bewerten.
Deshalb sollte auch in der Presse auf diesen Aspekt hingewiesen werden („öffentliche Mobilmachung“).
Und jetzt Fussball gucken.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


HerthaBarca
11. Oktober 2016 um 18:28  |  567802

@sahne
Deswegen „Ich hoffe…“!


Freddie
11. Oktober 2016 um 18:30  |  567803

@kami
Ein Ausfall Modestes wäre schwer zu kompensieren für Köln


Kamikater
11. Oktober 2016 um 18:32  |  567804

Jepp


Sir Henry
11. Oktober 2016 um 18:33  |  567805

Wäre zu schade, schaffte es Modeste in zehn Tagen nicht zum Spiel.


Freddie
11. Oktober 2016 um 18:36  |  567806

Echt


11. Oktober 2016 um 18:40  |  567807

HerthaBarca
11. Oktober 2016 um 17:25 | 567781

„Hegeler ist auf den ersten 10m einer der schnellsten im Kader!“
Quelle: Widmeyer Trainingslager 2015 Schladmingen
Aber was weiß ich schon als einer der als nicht zu verstehender, der versucht hier mitzureden – hier gibt es ja zwei deren Intellekt und Durchblick über allem steht!

Dieser Blog wurde gestartet, als Babbel noch Trainer und Dardai noch Spieler bei Hertha war. http://www.immerhertha.de/2010/08/

Mittlerweile greift Hertha zum zweiten Mal nach der Tür zur CL.
Aber 2 Kommentaristi, deren Intellekt und Durchblick über allem stehen, sind mir in all den Jahren nicht aufgefallen. :roll:


SchussTorHurra
11. Oktober 2016 um 19:13  |  567808

Stark ist in der zweiten Halbzeit Kapitän der U21


Bakahoona
11. Oktober 2016 um 19:16  |  567809

Lustis Ausfall tut weh. Und bei dem ständigen Abwägen, ob Lusti oder Schelle auf der 6 besser/wichtiger ist, wird mir zu kurz gedacht. Was Schelle und Lusti gemeinsam bringen ist mehr als die Summe der Einzelteile. Der eine gewährt dem anderen die optimale Spielweise um die eigenen Stärken auszuspielen. Schelle ist aggressiver und sucht mehr Zweikämpfe, Lusti aber stellt die Passwege zu, damit Schelle’s Angriff nicht versandet. Beide zusammen erlauben Variationen auf der Position weiter vorne, egal ob Darida, Stocker oder wer auch immer. Die Kombi aus Schelle und Lusti ist Bombe auf der Doppelsechs.


Jack Bauer
11. Oktober 2016 um 19:21  |  567810

#Fakten

Hier wurde ja auch ein Assist Hegelers bei Schiebers 2:1 gegen Freiburg als Fakt verkauft. Oder, dass wir immer gewinnen würden mit ihm. Opa hat bei hertha-inside ganz gut dargestellt, dass unter dem Strich seine Einwechslungen gar keinen Einfluss hatten.
Ich erinnere mich bei ihm an ein abgeklärtes Zeitspiel in Hamburg vor langer Zeit, sowie einige gute Spiele als IV in der letzten Saison. Auf 6, 8 oder gar 10 erinnere ich mich an kein gutes, gar sehr gutes Spiel von ihm.
Hoffen wir, dass Stark seinen Einsatz heute gut übersteht. Weiser wirs aktuell ja geschont. Steht übrigens aktuell 3:0 für die deutsche U21.


fechibaby
11. Oktober 2016 um 19:34  |  567811

@HerthaBarca

Da schreibst Du über Tuchels Taschentuch-Aussage
und scheinst selbst händeringend Taschentücher
zu benötigen, da Du anscheinend überhaupt
keinen Spaß mehr verstehst!
Was ist nur los mit Dir?
Bleib cool!

Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!


11. Oktober 2016 um 19:35  |  567812

Hat opa das Thema gewechselt? Schreibt er jetzt über Fußball? Bei hertha-inside?


Freddie
11. Oktober 2016 um 19:46  |  567813

Ursula
11. Oktober 2016 um 20:08  |  567814

# Hegeler & Co und „Blog-Prinzipien“

Dieser Fußballer Hegeler hat, was mir
bisher eigentlich etwas verborgen blieb,
einen recht schnellen Antritt auf den
ersten 10 Metern und eine ordentliche
Ballannahme (technisch!), ABER was
nutzt ihm diese dubiose Schnelligkeit,
wenn sie in keinem Verhältnis zu der
Notwendigkeit steht, zu antizipieren,
Laufwege der Mitspieler zu erkennen,
sein Stellungsspiel zu optimieren, mit
seinen Kollegen in den Räumen (mit!)
gut gestaffelt eng zu stehen (!) und nicht
wie ein „klatschender Beoabachter“
den Gegner viel zu oft „begleitend“…???

Ich fand @ Zippy hat das ähnlich
sehend, eben sehr gut beschrieben!

Das hat doch nichts mit diesem „Bashing“
zu tun! Vielleicht kann man sich aufgrund
dieser unterschiedlichen Sicht der Dinge
einfach einmal sachlich, fußballerisch
mit diesen Thematiken beschäftigen,
oder gar darüber diskutieren, wenn
man den bekannten Zynismus und
eine vermeintliche Ironie einmal zu
Haus ließe…

HIER „kämpfen“ immer wieder virtuell
„DIESELBEN“ Besserwisser gegen
die vermeintlichen „KLUGSCHEIßER“…

Eigentlich zu JEDEM Thema!

„Anti“ sein, ist „IN“ sein…???

Nur das bringt dem BLOG und seinen
z. T. guten Inhalten „GAR NICHTS“ mehr!!

UND das hat doch nichts damit zu tun,
dass Hegeler ein netter, bitte sehr,
auch intelligenter Mensch sein mag…

..aber wir reden, schreiben HIER, über
Fußball…!

Ende! Will sowieso KEINER lesen…


U.Kliemann
11. Oktober 2016 um 20:09  |  567815

OT :TV Tipp heute ,Miss Fishers mysteriöse
Mordfälle um 20:15 auf one. Hat (für mich)
Format,spielt um 1920 in Melbourn.Aufnehmen
lohnt.


Stiller
11. Oktober 2016 um 20:15  |  567816

Deinen Ausführungen zu Hegeler um 20:08 kann ich sehr gut folgen, @Ursula.

Was danach kommt, na ja … Wir sitzen doch alle im Glashaus, Du auch.


Silvia Sahneschnitte
11. Oktober 2016 um 20:20  |  567817

Alles gut @herthabarca, mea culpa

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


apollinaris
11. Oktober 2016 um 20:36  |  567819

@ursula…Heute wurde definitiv niemand gebasht.
Aber vielleicht brauchen manche einfach den permanenten Streit.
Dafür spricht auch, wenn nicht aufgehört wird, alle Kamellen hervorzuholen. So ein Blog ist eben auch irgendwie wie ein kleines Dorf..
Da sitzen wir aber alle in einem Stall..


11. Oktober 2016 um 20:41  |  567820

Die bisherige Saisonbilanz von Jens Hegeler
http://www.ligainsider.de/jens-hegeler_468/saisonbilanz/


U.Kliemann
11. Oktober 2016 um 20:43  |  567821

Dabei wollte ich doch endlich mal nach Belek
fliegen.


11. Oktober 2016 um 20:46  |  567822

Wir werden sehen UK, wohin die Reise diesmal geht. 😉


Herthas Seuchenvojel
11. Oktober 2016 um 21:01  |  567823

und da isses
auch wenn mir die vielen Weitschüsse nicht gefallen
da stehen viel zu viele Iren im Weg

PS: auch hier wie bei eurosport kriegt man mehr von der Atmoshäre mit
wollen die Öffentlich-Rechtlichen nicht, oder können sie es nicht?


apollinaris
11. Oktober 2016 um 21:32  |  567824

Aber auch dieser Reporter nervt mich. Das Nicht gegebene Tor von Götze eben, weil der Ball bereits vorher schon im Aus war: der Reporter meldet sofort Zweifel an..`wohl im Aus`,,nach zwei Zeitlupen: `Tendenz Aus, sagen wir mal`…das permanente Anzweifeln der Linienrichter etc ist eine schlechte Sitte geworden.. Finde den Reporter auch sonst nicht besonders ,,Jetzt haben die Nordiren ne Ecke und der Mann flippt fast aus…
Seltsam. RTL ,kann auch sein, dass ich da nicht ganz frei bin.. 😉


Freddie
11. Oktober 2016 um 21:38  |  567825

@apo
Wobei… ob der Ball wirklich aus war im vollen Umfang


Jack Bauer
11. Oktober 2016 um 21:39  |  567826

Wobei ich den Kollegen Hagemann von dem RTL Vorwurf freisprechen würde. Macht bei DAZN gute Arbeit. Da wird übrigens mit Co-Kommentatoren gearbeitet. In England ja auch Standard. Frage mich warum man hier zwanghaft an dieser One-Man-Show festhält.


pathe
11. Oktober 2016 um 21:47  |  567827

@Hegeler
Er mag schnell sein auf den ersten 10 Metern (nur nach Aussage eines Trainers oder auch gemessen?). Nur habe ich bewusst noch nicht einmal gesehen, dass er diesen Antritt in einem Spiel auch mal einsetzt. Aber vielleicht liegt das auch nur daran, das gefühlt 90 % der Spielzeit nur auf dem Feld herumtrabt und man einen solchen Antritt von ihm einfach nicht erwartet.

@Blogthema
Der Verlust von Lusti in seiner derzeitgen Verfassung schmerzt sehr. Stark für ihn auf die Sechs und Brooks in die IV erscheint als die logische Konsequenz. Als Alternative blieben ja nur Hegeler oder Allan zu bringen. Nur dann liefe es eher auf ein 4-1-4-1 als auf ein 4-2-3-1 aus, was in Dortmund wohl Harakiri wäre…


pathe
11. Oktober 2016 um 21:51  |  567828

@fechibaby
Darf ich jetzt eigentlich hier sagen, dass mich der Ausfall von Castro außerordentlich freut? Und dass ich hoffe, dass Sokratis nicht spielen kann und Bartra auch nicht? Und Piszczek und Dembelé?


Stiller
11. Oktober 2016 um 21:56  |  567829

Ich fand das Spiel gegen Tschechien ebenso bemerkenswert wie @apo. Nicht nur, dass die Bälle direkt in den Fuß gespielt wurden. Den Spielaufbau fand ich spannend. Er fand sehr häufig über die Außen statt, und erinnerte mich ein Stück weit an Hertha. Möglicherweise so, wie Hertha künftig mit Duda zu spielen gedenkt.

Während Hertha allerdings die Außenpositionen häufig hinten oder bestenfalls in Höhe der Mittellinie kurz anspielen muss, hat Jogi mit den paßsicheren Innenverteidigern Hummels und Boateng außerdem die Möglichkeit, über ein direktes Anspiel der Außen mit Maximalpacking diagonal vorne das Spiel zu eröffnen. Dadurch wird das Ganze in die Breite gezogen und Özil (ergo Duda) bekommt einen wesentlich größeren Aktionsradius. Der tut ihm und dem Spiel gut.

Der heutige Gegner hat aber keineswegs Lust da mitzuspielen und setzt auf eine reine Kontertaktik. Dennoch hat Deutschland seine Spielweise noch nicht geändert. Die Gefahr liegt nun in oft zu großen Abständen zwischen den Sechsern und den Innenverteidigern. Mal schauen, ob die Iren das nutzen können.


pathe
11. Oktober 2016 um 21:56  |  567830

@Belek
Die einzig richtige Entscheidung. Türkei ist momentan ganz sicher nicht das Reiseziel der Wahl…
Und ich bin gespannt auf das neue Reiseziel. Denn auf einen Trip zum Wintertrainingslager hätte ich schon Bock!


wolfka
11. Oktober 2016 um 21:57  |  567831

„Bussi
11. Oktober 2016 um 17:56 | 567793

Niklas Stark steht in der Start11 der U21 … und wird also am Freitag „geschont“ werden ? “

Hey Bussi ,
Niklas wird am Donnerstag dem 10.11. wahrscheinlich nicht geschont .
Testspiel der U21 gegen Türkei ! Um 18 Uhr in der Försterei .
Für kleines Geld gibt es noch Karten . ( BFV.- Geschäftsstelle u.online )


Ursula
11. Oktober 2016 um 22:04  |  567832

pathe
11. Oktober 2016 um 21:51 | 567828

NEIN!!!

Das ist einfach nur unsportlich!!!

UND das weißt Du auch…

…das würde auch DARDAI, der Sportler,
der Fußballer, nicht so sehen wollen…!!!

Schade eigentlich, dass Du Deine sehr
guten Ansichten mit z. B. @ fetchibaby´s
konkurrieren lassen „möchtest“…

Nu abba, die Hunde scharren und der
DFB gewinnt wieder 3 : 0 !

Schäfle!


fechibaby
11. Oktober 2016 um 22:10  |  567833

@pathe

Du darfst sagen was Du willst.
Fairplay scheint für dich ein Fremdwort zu sein!!

Das wissen wir ja aber schon seit dem letzten BVB-BSC Spiel.
Schon da hast Du dich und andere User über die
verletzten BVB-Spieler gefreut!

Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln!!


Herthas Seuchenvojel
11. Oktober 2016 um 22:15  |  567834

@Stiller:
Kontertaktik ist per se nix Schlechtes, siehe Hertha
oft genug vorm 16er sind sie damit gekommen
was wollen sie auch machen, technisch können sie uns nicht ausspielen, also nutzen sie die Möglichkeiten, die sie haben
was mir nicht gefiel in den ersten 45 min nicht der Abstand zwischen IV & 6er, sondern das komplette Fehlen der AUßenverteidiger, die notfalls hätten einrücken können
wo standen die zum Zeitpunkt der irischen Angriffe?
noch Höhe Mittelkreis oder gar noch kurz vorm gegenerischen 16er?
kann man die überhaupt noch Außenverteidiger nennen? 😉


pathe
11. Oktober 2016 um 22:16  |  567835

Was soll ich mit Fairplay anfangen…?
Ich will in die Champions League!


Tojan
11. Oktober 2016 um 22:17  |  567836

die norweger kassieren ein tor von san marino…


apollinaris
11. Oktober 2016 um 22:39  |  567838

kennt sich damit jemand aus?
machen die Isländer und/oder Nordiren bei ihren Clubmannschaften auch so eine Party..?
#Packing bei RTL.. 😉
#werbeträger


U.Kliemann
11. Oktober 2016 um 22:48  |  567839

Komme ich mit Verletzten bei anderen Man-
schaften in die Schampus Liga? Und wollte
ich das ? Hm?Geschmäckle.


Kamikater
11. Oktober 2016 um 22:49  |  567840

Auf dem Rasen 2:0
Auf den Rängen 0:5


apollinaris
11. Oktober 2016 um 22:56  |  567841

weiß es echt keiner..? Ansich wäre das Ja kein schwierig zu erklärendes Phänomen..Machen die Nordiren allerdings bei ihren Heimatklubs auch Party, wenn sie gegen die Nachbarstadt zurückliegen, muss ich mich noch mal tiefer mit den Nordiren beschäftigen.. 😉
(Oh…der Bundestrainer erklärt gerade, warum manche hier mit dem DM-Lusti so ihre grundsätzlichen Probleme haben..ohne das es etwas mit Chemie zu tun hätt)


Stiller
11. Oktober 2016 um 23:00  |  567842

@HSv

🙂 Ja, irgendwo da standen sie. Da haste Recht. Waren eher Außenstürmer. Gut, in diesem Spiel war das wohl egal. Spannend wird es erst gegen stärkere Gegner.


Jack Bauer
11. Oktober 2016 um 23:04  |  567843

@apo:
In Nordirland hat z.B. der Derry City FC eine große Tradition und trotz kleinem Stadion (um die 7.000) eine relativ bekannte Fanszene. Ansonsten gibt es noch St Patricks, gegen die wir ja auch schon öfter gespielt haben und die große Rivalität zwischen Bohemian und Shamrock Rovers. Erstere haben sogar eine kleine Ultraszene, was relativ selten auf der Insel ist. Man kann also schon sagen, dass es dort eine relativ lebendige Club-Fanszene gibt. Lebendiger als das meiste, was man in der Premier League noch findet. Dennoch, alleine schon Zahlenmäßig, ist das bei Länderspiel nochmal was anderes. Ähnlich wie bei den Schotten und Iren ist das einfach eine Tradition gemeinsam zum Länderspiel zu reisen und eine gute Zeit zu haben.
Was Island angeht, würde ich aus der Ferne behaupten, dass da viel „Eventtourismus“ dabei ist. Habe noch nie was von Isländischen Club-Fanszenen gehört, aber vielleicht habe ich ja was verpasst? Wenn ich mal da bin, schaue ich mir das an.


Hurdiegerdie
11. Oktober 2016 um 23:17  |  567844

Ich war beim Eishockey. Was hat denn der Bundestrainer über Lusti gesagt?


Jack Bauer
11. Oktober 2016 um 23:18  |  567845

Nun habe ich den alten Anfängerfehler gemacht und Irland mit Nordirlans in einen Topf geworfen.
Zu Nordirland fällt mir Clubmäßig nur ein, dass ich mal – ich glaube in einer 11freunde – Ausgabe las, dass viele Nordiren Glasgow Rangers Fans sind und das irgendwie religiös bedingt war. Aber jetzt gehts in Richtung Halbwissen… Nun denn. ..


apollinaris
11. Oktober 2016 um 23:18  |  567846

@jack..danke,,Interessant.
Ja, dazu kommt doch wirklich, dass es für NordIren, Isländer
Luxenburger, Weißrussen und so weiter um nix anderes geht, als zu feiern, wenn es gegen die Großen geht..Wie beim Pokl in Obertuttlingen, wenn die gegen Bayern mal aus dem Strafraum kommen..
Mir wird da langsam zuviel Wirbel drum gemacht.
Ist vielleicht sogar ein wenig scheinheilig dazu..


Genginho
11. Oktober 2016 um 23:31  |  567847

https://www.eventimsports.de/ols/fcstpauli/de/heimspiele/channel/shop/areaplan/venue/event/71018

Der Block F wird wohl gerade von einigen Herthanern leer gekauft. Also alle nach Hamburg für 12,50 Euro pro Karte! 😉


Tojan
11. Oktober 2016 um 23:35  |  567848

@apo
klar wird da nen gewese drum gemacht, über den fußball in solchen spielen lohnt sich schließlich kein bericht.


Herthas Seuchenvojel
11. Oktober 2016 um 23:40  |  567849

da ich nicht nur meckern will… 😉
beides, was ich angesprochen hatten, fand so in der 2.ten Halbzeit nicht mehr statt
scheine nicht nur ich so gesehen habe, sondern auch Jogi zur Halbzeitpause

blinde Hühner und so… 😉
puuuut put put ^^


apollinaris
11. Oktober 2016 um 23:41  |  567850

@hurdigerdi……dass ein heutiger Defensivmittlefelder eben mit Dynamik auch in die gegnerische Hälfte muss und auch immer wieder mal in den Strafraum , weil nur das den Gegner kurzzeitig mal aus der Ordnung bringen kann.
Klar, schwer übertragbar: macht bei uns Schelle, irgendwann der Darida..und die Gegner stehen gegen uns nicht ganz so tief..trotzdem: diese extrem defensive Spielweise ..ist das, was So einen grundsätzlichen Zweifel lässt.
Ist das jetzt schon bashing oder nur „laut gedacht“..?


Hurdiegerdie
11. Oktober 2016 um 23:43  |  567851

Ach so, der hat gar nicht über Lusti gesprochen. Hätte mich auch gewundert. Danke.


Martin_Luppen
11. Oktober 2016 um 23:53  |  567852

Oh weh, mal wieder heftiges Fremdschämen hier angesagt
Einfach mal googeln, dann kann man Livestreams von Matches dieser Ligen verfolgen…. Sind normalerweise weniger Fans anwesend als bei uns in der 3. Liga…. Jeder der da den Ball mehr als dreimal hochhalten kann landet 10 Minuten später in England… Entsprechend gering das Interesse und die Resonanz in diesen Ligen…


12. Oktober 2016 um 0:10  |  567853

#ÜberverletzeSpieler…

Ohne jetzt das große Rad zu drehen, ist es doch keine sogenannte Freude, sondern eher Erleichterung bzw. die Hoffnung das „aufeinandertreffen“ jetzt vielleicht etwas spannender ausgehen wird. Oder auch die Chancen für sein jeweiliges Team neu bewertet werden. Für mich absolut ok.
Alles andere ist doch heucheln pur, ich provoziere mal, das der Lüdenscheider wenn
der Lewandowski ausfällt „wahrscheinlich“ anfängt zu weinen, weil traurig ist, das Bayern fast nur noch halb so viel wert ist.


Jack Bauer
12. Oktober 2016 um 0:19  |  567854

@Martin: Nordirland hat ca. halb so viele Einwohner, wie Berlin. Was für Zuschauerzahlen erwartest du? In Hannover haben heute 2000 Fans für eine Stimmung gesorgt, wie sie Jürgen Klopp gerne jede Woche an seiner ausverkauften Anfield Road hätte.


apollinaris
12. Oktober 2016 um 0:45  |  567855

@jack..der @Martin wollte die Frage hinter der Frage nicht annehmen.
Lieber Fremdschämen.- Ist mir auch klar, dass in Island und in Nordirland, San Marino usw. keine vergleichbare Fanszene vorhanden ist..Genau das wollte ich mit meinen dummen Fragen mal dem Mainstream-Sprech entgegensetzen..Übrigens..wer weiß, wieviel Einwohner Argentinien hat und das in Relation
zu Berlin setzt..könnte auch in´s Staunen geraten..
Aber das ist schon wieder ein anderes Thema.


apollinaris
12. Oktober 2016 um 0:56  |  567856

#Fairnessgate bei immerhertha.de
Ach, das sehe ich wie @bolly.
Niemand emotional auch nur halbwegs funktionierender Fussballanhänger freut sich ehrlich über eine Verletzung eines Spielers beim Gegner, Aber wirklich NIEMAND, mit dem ich je gespielt habe, einschl meiner einer..war je erschüttert, emotional verwirrt oder auch nur leicht betrübt..wenn beim Gegner, deren stärkste Spieler wegen Verletzung oder Sperre fehlten…das wäre ja nichts anderes als die berühmte Lüge in den eigenen Klammerbeutel . Und von dem bin ich noch nicht gepudert worden…Krank und gemein und emotional verwahrlost fände ich das, wenn man sich das für andere wünschen würde (und mit Woodoo-Puppen experimentiert). Wenn es aber so ist, das der Gegner durch (ganz normale Verletzungen) etwas geschwächt ist, wäre es ebenso seltsam, dieses Geschenk nicht wohlwollend anzunehmen..?
Vor allem dann, wenn man selbst durch die gleichen Umstände geschwächt ist…
Viel Unterstellung, wenig Gelassenheit.
Muster…?


Better Energy
12. Oktober 2016 um 1:56  |  567857

Falls es noch keinem aufgefallen ist, es gibt im Auswärtskarten-Onlineshop von Hertha zur Zeit noch 138 Tx für das Pokalspiel in Hamburg.


Hertha Ralf
12. Oktober 2016 um 7:26  |  567858

… doch ich schon …


pathe
12. Oktober 2016 um 8:50  |  567859

@Bolly und @apo
Genau so meinte ich das! Hatte nur keine Lust, dies nochmal lang und breit zu erklären.
Das Empörungspotential für nix ist hier ist manchmal wirklich enorm… :roll:


fechibaby
12. Oktober 2016 um 8:52  |  567860

@Bolly 12. Oktober 2016 um 0:10

„#ÜberverletzeSpieler…

Ohne jetzt das große Rad zu drehen, ist es doch keine sogenannte Freude…“

@apollinaris 12. Oktober 2016 um 0:56

„#Fairnessgate bei immerhertha.de
Ach, das sehe ich wie @bolly.
Niemand emotional auch nur halbwegs funktionierender Fussballanhänger freut sich ehrlich über eine Verletzung eines Spielers beim Gegner…“

Hier noch einmal der entscheidende Satz von
@pathe von 21:51 Uhr:

„Darf ich jetzt eigentlich hier sagen, dass mich der Ausfall von Castro außerordentlich freut?“

Ihm freut es sogar außerordentlich!!

Da kann man wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln!!


Freddie
12. Oktober 2016 um 9:15  |  567861

fg
12. Oktober 2016 um 9:17  |  567862

http://www.tagesspiegel.de/sport/bundesliga-champions-league-wm-em-fussball-wir-sollten-uns-nicht-mehr-sehen/14660378.html

Es kommt, bei dem einen schneller, bei dem anderen langsamer, aber es kommt: das Abwenden von dem ganzen Zirkus.


Scott
12. Oktober 2016 um 9:18  |  567863

mich freut es auch wenn bei Dortmund wichtige und eingespielte Spieler nicht spielen können.

Ist doch super für unsere Hertha – da steigen doch die Chancen. Mir, als großen Herthafan ist es wichtig das Hertha gewinnt.

Wenn ich Dortmund Fan wäre, würde ich hier einen schnellen Abflug machen…es sei denn ich will brandstiften…


12. Oktober 2016 um 9:21  |  567864

Freddie
12. Oktober 2016 um 9:26  |  567865

@sir
😉 !!!!!!!!!!


12. Oktober 2016 um 9:43  |  567866

Schneller oder langsamer – so weit korrekt fg 9:17.

Aber 1 Champions League Spiel der Hertha im Oly würde ich gerne noch sehen, bevor der Stich des Klappspaten* für ein neues Stadion erfolgt.

In den bisherigen Spielen hat Hertha 13 von 18 möglichen Punkten geholt. In den letzten Jahren brauchte es min. 60 von 102 möglichen Punkten, um sich in der Bundesliga für die Champions League zu qualifizieren.

Bitte weiter üben Hertha – und von Busquets, Iniesta und Rakitic lernen.
http://www.immerhertha.de/2015/06/04/hertha-hofft-auf-widmayer-und-hososgai-bei-ronny-hat-der-familien-rat-getagt/#comment-473344

* Der Name des Klappspatens ist dem Autor bekannt, tut aber heute nix zur Sache.


fechibaby
12. Oktober 2016 um 10:08  |  567867

@Scott

Du scheinst hier neu zu sein.
Eigentlich wissen alle hier im Blog, dass ich
Hertha- und BVB-Fan bin.
Ich freue mich schon riesig auf dieses Spiel!
Meine beiden Lieblingsvereine gegeneinander.

Ha Ho He Hertha BSC und Forza BVB!!


Dan
12. Oktober 2016 um 10:49  |  567868

@fechibaby

Da versuchtse aber jemanden für dumm zuverkaufen. Hier wissen alle seit Juni 2014, dass Du nur BVB – Fan bist.

Kein Hertha & BVB Fan würde sich bei einem 0:3 Rückstand der Hertha Jugend U17 gegen die BVB Jugend so äußern.

http://www.immerhertha.de/2014/06/21/hertha-buhlt-um-schieber-modeste-kein-thema/#comment-306151


HerthaBarca
12. Oktober 2016 um 10:58  |  567869

@scott
Du bist blickig! Alles richtig! 👍🏼💪🏽


Exil-Schorfheider
12. Oktober 2016 um 11:03  |  567870

@Dan

Olle Kamellen sollen wir doch nicht immer wieder hervor holen… 😉


12. Oktober 2016 um 11:06  |  567871

Ob fechi den rechten Daumen für Hertha und den linken Daumen für den BVB drückt oder umgekehrt – mir ist es hurz. 😎


Scott
12. Oktober 2016 um 11:24  |  567872

Sorry fechi, aber ich lese hier seit etwa dem Relegationsspiel gegen Düsseldorf mit.
Du bist oft (nicht immer) nur hier um zu provozieren.
Ich hoffe du lebst diesen Charakter nicht in deinem Beruf aus (Du bist doch bei der Polizei?)


paulpepper
12. Oktober 2016 um 11:25  |  567873

@entrüstet tuenden Fechi
Das es einen echten Herthafan (auch mal außerordentlich) freut, wenn gute Spieler des Gegners ausfallen, halte ich doch für ziemlich normal!
Und das impliziert für mich auch keineswegs, dass man diesen Spielern absichtlich Verletzungen wünscht oder sich an diesen erfreut.
Man freut sich einfach nur darüber wenn sie in diesem Spiel nicht mitspielen (aus welchen Gründen auch immer) – Punkt.


Exil-Schorfheider
12. Oktober 2016 um 11:36  |  567874

OT für @hurdie

Alba im Basketball Europacup heute 19:45 Uhr auf ProSieben Maxx.

Es sei denn, Du bist wieder beim Eishockey. 😉


Ursula
12. Oktober 2016 um 12:00  |  567875

Woran erkennt man eigentlich einen
„echten Hertha-Fan“ @ paulpepper?

Das ER ein „blau-weißes“- oder „pink-
farbenes“ Trikot trägt?

Seine Gesinnung auf der Zunge…?

Trage ich ALLES nicht…

Ich bin Fußball-Fan und „nur“ Hertha-
mitglied!

Und nu…?


HerthaBarca
12. Oktober 2016 um 12:08  |  567876

paulpepper
12. Oktober 2016 um 12:18  |  567877

@ursula
Muss jeder für sich selbst beantworten ob er sich für einen (echten) Herthafan hält oder auch nicht?
Ich persönlich vermutet ja das es hier in diesem Blog, wo man sich tagtäglich über Hertha austauscht, doch sehr viele „echte Herthafans“ gibt 😉


hurdiegerdie
12. Oktober 2016 um 12:32  |  567878

Exil-Schorfheider
12. Oktober 2016 um 11:36 | 567874

Oh danke!
Eishockey: nee, die spielen ja nicht täglich und schon gar nicht täglich in Lausanne.


fechibaby
12. Oktober 2016 um 13:02  |  567879

@Dan 12. Oktober 2016 um 10:49

Da hast Du aber eine schöne olle
Kamelle rausgesucht!

Und der
@HerthaBarca 22. Juni 2014 um 12:39

„Glückwunsch an den BVB! Verdienter Sieg der schwarz/gelben!“

war damals ja auch recht nett.


treppensitzer
12. Oktober 2016 um 13:36  |  567880

@ Better Energy

Vielen Dank für den Tipp mit den Pokalkarten. Als in Schleswig-Holstein lebender und am Wochenende arbeitender Exil-Berliner, habe ich seit 20 Jahren leider nur selten die Möglichkeit auf ein Live-Spiel. Und ich dachte, das Spiel wäre längst ausverkauft.

Nun nehme ich die Neumünster-Tradition wieder auf…..


pathe
12. Oktober 2016 um 13:55  |  567881

@fechibaby
12. Oktober 2016 um 8:52 | 567860

Es gibt genau zwei Möglichkeiten:
1) Du begreifst es nicht.
2) Du willst es nicht begreifen.

Für dich aber gerne noch einmal zum mitschreiben, auch wenn es andere schon versucht haben, dir zu erklären: Ich wünsche keinem Fußballspieler (und so gut wie keinem anderen Menschen) eine Verletzung.

Aber wenn ein Spieler sich schon verletzt hat (wofür ich ja nichts kann…) und er für ein Spiel gegen meine Hertha ausfällt und so den Gegner schwächt, so freut mich das, weil mein Verein dadurch vielleicht einen Vorteil erlangen kann. Wenn Castro z. B. auch gegen die Bayern ausfallen würde, so würde mich das nicht freuen. Es wäre mir egal.

Kurz: Es freut mich nicht, dass sich Castro verletzt hat. Es freut mich aber, dass er gegen uns ausfällt. So habe ich es ja auch geschrieben und du hast es noch mal zitiert.


12. Oktober 2016 um 14:00  |  567882

@pathe..für mich sind das nur die typischen angeblichen Mißverständlichkeiten. Wortwörtlich nehmen, Rabulistik..dahinter steckt eigentlich nur Streitlust und Boshaftigkeit.. Bin ich ja auch manchmal…aber hier und da scheint es die Grundhaltung zu sein..
Das sind dann auch jene, die anderen permanent Schlechtes wünschen.
Bigott bus zum Erbrechen..


Bertram
12. Oktober 2016 um 14:25  |  567883

Macht doch den @fechi nicht immer zum Thema. Quatschen lassen und gut.


Jack Bauer
12. Oktober 2016 um 14:41  |  567884

Nee @fechi, zwischen einem Glückwunsch an den verdienten Sieger und einer zur Schau gestellten Freude über den „erfreulichen“ Sieg der BVB Jugend gegen die Hertha Jugend liegt ein großer Unterschied. Aber da es dir wohl nur ums provozieren geht, ich mich von dir nur an Pöbeln und „bleibt mal locker“ erinnern kann, muss man da eigentlich auch inhaltlich nicht mehr drauf eingehen.

Aber eins schwirrt mir durch den Kopf… Nämlich dass ich hoffe, dass dein genannter Beruf nur ein Scherz war…


Jack Bauer
12. Oktober 2016 um 14:48  |  567885

@Dardai:

Kritisiert Tuchel (mit guter Argumentation und will Haraguchi mit Gulasch vollstopfen)

http://www.reviersport.de/340195—dardai-kritisiert-tuchel-aussage-grenzwertig.html


Jack Bauer
12. Oktober 2016 um 14:57  |  567886

Und noch mehr von der PK

Weiser, Stark und Haraguchi sind noch nicht da. Lustenberger fraglich. Wahrscheinlich vertreten durch Stark, Brooks in die IV. Kalou ist noch nicht bereit für die Start-11. Dardai hat ja vor ein paar Tagen angemerkt, dass sein Team nach Pausen die defensiven Automatismen vergisst. Denke daher, dass er außer dem (evtl.) gezwungenen Lustenberger – Stark – Skjelbred – Wechsel trotz der Länderspiele nicht weiter durchwechseln wird.

Dembele beim BVB ist fit.


HerthaBarca
12. Oktober 2016 um 15:27  |  567889

@Jack
Ich finde eine gute Reaktion von Pal und Micha! Selbstbewusst gegengehalten, ohne überheblich zu sein – gibt ja auch keinen Grund!
Kollegen von mir, BVBler, halten die Aussage von Tuchel auch nicht für gut – und teilen tun Sie sie auch nicht!


Tf
12. Oktober 2016 um 15:45  |  567890

@Jack 14:41

„Fechi Overbeck“


Dan
12. Oktober 2016 um 15:46  |  567891

@fechibaby 12. Oktober 2016 um 13:02 | 567879

Es gibt halt Sachen, die sind historisch. Das war ein @fechibaby Meilenstein, Dein BVB Coming Out eben. Das letzte Puzzleteil in einer schwarzgelben Beweiskette. Wahre Liebe halt.


Silvia Sahneschnitte
12. Oktober 2016 um 15:49  |  567892

Das hatte ich mir gestern gewünscht, gute Reaktion von Dardai und Preetz auf die Tuchel Aussagen.
Und die Aussagen werden publiziert wie @Jack Bauer am 12. Oktober 2016 um 14:57 und @fechibaby am 12. Oktober 2016 um 15:24 aufzeigen.
„öffentliche Mobilisierung“

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Stiller
12. Oktober 2016 um 15:54  |  567893

Es freut mich, dass Hertha diesmal nicht schon vor dem Spiel verbales Appeasement betrieben hat. Gesunde Einstellung. Wer Ansprüche hat, soll sie anmelden.

Danke, Pal.

P.S.: Und nicht vergessen: Salomon steht natürlich in der Pflicht seine Trefferquote aus dem Vorjahr zu toppen. Damit das klappt, sollte Pal nicht nur für Genki den Feuertopf anrühren, sondern Salomon gleich mit einladen …


Jack Bauer
12. Oktober 2016 um 16:03  |  567894

Wobei man nicht vergessen darf, dass es bei beiden auch Politik ist. Tuchel sagt im Endeffekt: „ey, Schiris, wir werden zu hart angegangen. Zieht schneller ne Karte!“. Dardai sagt: „Wehe ihr lasst euch davon beeinflussen und gebt uns jetzt Karten ohne Ende!“

Dennoch: Gute Aussagen, gut begründet.


Stiller
12. Oktober 2016 um 16:08  |  567895

In den letzten 10 Ligabegegnungen hat Hertha 3 x gewonnen, 2 x unentschieden gespielt und 5 x die Punkte dem Gegner gelassen. Es wurde also in 50% der Fälle gepunktet. Auswärts lag die Quote bei 40%.

Ja, @Jack. Das war wahrscheinlich auch nötig. Und es ist eine Ansage an die Mannschaft.


12. Oktober 2016 um 16:25  |  567896

ich finde beide Aussagen völlig in Ordnung. Warum sollen immer nur die Bayern heulen?


Zippy
12. Oktober 2016 um 16:52  |  567897

Sehe ich genauso. Sowohl Tuchels als auch Dardais Aussage finde ich in der jeweiligen Situation nachvollziehbar. Tuchels Intention war klar und das ist für mich völlig in Ordnung, es mal zu versuchen, Dardai hält dagegen, auch völlig richtig. Ich hatte ihn ja mal für etwas ähnliches kritisiert, hier finde ich es angebracht.

Spiel des heutigen Tages: VfL Wolfsburg : Chelsea um 18Uhr, „UEFA Women’s Champions League“.


12. Oktober 2016 um 17:02  |  567898

Woran erkennt man eigentlich einen „echten Hertha-Fan“?

Man erkennt ihn daran, dass er sich von den Clowns (oder wie heißen die?) aus der Ostkurve vorschreiben lässt, in welchem Trikot er ein Herthaspiel besuchen darf. :mrgreen:

Ich hoffe, dass es dazu niemals kommen wird. Ebenso wenig möchte ich meinen Mitmenschen vorschreiben, ob sie Fan von 1, 2, 3 oder vielen Vereinen sind.

Hier und heute interessiert mich nur, wo die Hertha nach dem 7. Spieltag in der Tabelle stehen wird. Bei einem Sieg bleibt Hertha auf Platz 2.
Bei einem Unentschieden bleibt Hertha vor dem BVB. Es könnten jedoch 6 Mannschaften an der Hertha vorbei ziehen – abhängig vom Ergebnis der folgenden Partien.
BMG : HSV
FCK : FCI
TSG : SCF
EFF : FCB
SVW : B04
VfL : RBL


12. Oktober 2016 um 17:53  |  567899

nee @BM,
Unentschieden = 2 Mannschaften können vorbeiziehen
Niederlage = 7 Mannschaften …
alles klar ? 😉


Hurdiegerdie
12. Oktober 2016 um 18:45  |  567900

Zippy
12. Oktober 2016 um 16:52 | 567897

Iss ja witzig. Habe aufgrund des Hinweises mal free-TV durchgezappt, und was finde ich Frauen Cl mit……..

Bayern. 🙁


12. Oktober 2016 um 18:45  |  567901

Danke, dass du nachgerechnet hast Bussi um 17:53.
Im Falle eines Unentschiedens hätte Hertha 14 Punkte auf dem Konto.
Köln und Leipzig kämen auf 15 Punkte, falls sie ihre Spiele gewännen.


apollinaris
12. Oktober 2016 um 18:59  |  567903

#Bayern…ich finde @kami…..bzgl Bayern auch oft etwas
kampflesbenmäßig..( sorry für den pc- Verstoß) unterwegs. Aber
diese Omnipräsenz dieses Klubs ist wirklich nahe am Brechreflex…Am Bösesten stößt mir dabei auf, dass die ÖR dabei so unappetitlich mitmachen..


12. Oktober 2016 um 19:00  |  567905

Hurdie

Gibt’s in der Schweiz PROSIEBENMAXX ?
Da gibt es ab 19.45 Uhr Alba im Eurocup.


12. Oktober 2016 um 19:07  |  567908

juten Morjen @moogli, lies mal 11:36 h … 😉


Hurdiegerdie
12. Oktober 2016 um 19:08  |  567909

moogli
12. Oktober 2016 um 19:00 | 567905

Ja danke. Da hatte mich diesmal schon Exil-S drauf hingewiesen.

Aber bitte weiter machen. Ich verpasse sowas regelmässig.

Doppelt hält besser! Vielen lieben Dank.


12. Oktober 2016 um 19:28  |  567911

Kinners, hier steht so viel Murks letzte Zeit, ich kann das einfach nicht alles lesen.

Ich weiß halt nur, Hurdie liebt es, und habe ihm einen Tipp gegeben.
Sorry, das ich schon wieder mit OT nerve.

Werde ich übriges weiterhin machen ☺
Und ich muß nicht jedes Mal deswegen gemassregelt werden. 😉

Anzeige