Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – So kalt uns Trainingsbeobachtern der Wind am Mittwochnachmittag um die Ohren pfiff, so heiß ging es auf dem Rasen zu. Fünf gegen Fünf auf kleinem Feld, viel Action, viele Torabschlüsse und vor allem: viele Zweikämpfe.

Pal Dardai hatte sich ja „ausgehungerte“ Profis gewünscht zum Start der Vorbereitung auf die Partie in Wolfsburg. Die bekam er. Was er allerdings nicht bekam, war das „Go“ von Mitchell Weiser.

Wer schießt in Wolfsburg die Tore?

Die muskulären Beschwerden des 22-Jährigen, sie halten an. Am Mittwoch trainierte Weiser nur individuell im Warmen. Dardai erteilte einem Einsatz in Wolfsburg eine Absage:

„Bei Mitch sieht es nicht gut aus. Es wird nicht reichen.“

Wie schmerzhaft dieser erneute Ausfall ist, brauche ich euch nicht zu erklären. Zumal mit Vedad Ibisevic ja ein weiterer Spieler ausfällt, der hin und wieder für Torgefahr sorgt.

Kalou fühlt sich falsch wiedergegeben

Damit liegen die Offensiv-Hoffnungen umso mehr auf Salomon Kalou. Der reagierte übrigens recht amüsiert, als er auf sein angebliches Zitat im Gespräch mit der „Deutschen Welle“ angesprochen wurde. Dort hieß es ja, Kalou wolle im Januar bei Hertha verlängern.

„Das habe ich so nie gesagt“, meinte der Ivorer lächelnd. Ausschließen will er nichts, sich festlegen aber genauso wenig. Alles im Fluss, man werde sich zusammensetzen. Einem Verbleib in Berlin scheint er jedenfalls nicht abgeneigt.

Pause für Plattenhardt

Zurück zu den akuteren Sorgen. Während Peter Pekarik (der gegen Mainz einen heftigen Schlag abbekommen hatte) nur bei den Spielformen ausstieg, waren zwei andere Stammkräfte überhaupt nicht auf dem Schenckendorffplatz zu sehen: Per Skjelbred und Marvin Plattenhardt.

Skjelbred arbeitet nach seinem Muskelfaserriss immerhin schon wieder mit dem Ball. Eine Rückkehr gegen Wolfsburg ist nicht ausgeschlossen, aber unwahrscheinlich. Dardai wird seinem Credo treu bleiben: kein unnötiges Risiko.

Plattenhardt hat derweil mit Erkältungssymptomen zu kämpfen. Für Mittwoch hieß das: Schonung und Medikamente, statt Training. Bis Sonnabend soll der Linksfuß aber wieder fit sein.

Das war’s dann auch schon an Trainingseindrücken für diese Woche. Ab Donnerstag trainiert Hertha im Verborgenen. Dafür gibt’s News von der Pressekonferenz. 


57
Kommentare

Kommentar schreiben 


Agerbeck
30. November 2016 um 18:51  |  575102

Ha!


Blauer Montag
30. November 2016 um 18:54  |  575103

Ho!


fg
30. November 2016 um 18:56  |  575104

Dass Darida nicht das ganze Spiel spielen kann, heißt ja nicht, dass er erst eingewechselt wird. Er kann ja auch beginnen und dann nach 65, 70 Minuten ausgewechselt werden.
Wäre sinnvoller, um erstmal Struktur ins Spiel zu bringen. Am Ende die Führung verteidgen helfen können dann immer noch eingewechselte Stark, Lustenberger oder Allan.

Weiser ist übrgens ganz schön anfällig, selten fehlt der nicht.


Paddy
30. November 2016 um 18:59  |  575105

He!


fg
30. November 2016 um 18:59  |  575106

Nochmal zum Thema herbeigeunkter Rückrundeneinbruch:

Ich gehe von einer ähnlich erfolgreichen Rückrunde aus, eigentlich mindestens, wenn ich mir überlege, dass Darida dann hoffentlich komplett zur Verfügung steht, Neuzugang Duda in der Rückrunde mitmacht, Allan mehr und mehr in Deutschland angekommen sein wird und hoffentlich Weiser verschonter bleibt.

Wenn Hertha im Zentrum ENDLICH das Dreieck

Darida, Skjelbred
Duda

einsetzen kann, sehe ich fußballerisch sehr schönen Zeiten entgegen!


Blauer Montag
30. November 2016 um 19:05  |  575107

#wintereinkäufe

Wie ich las, muss wohl WOB Mio Kürzungen im Profibereich vornehmen. Wäre das nicht Chance, den ein oder anderen Spieler zu Hertha zu holen?
Arnold, Benaglio, Casteels, Draxler oder Rodriguez?


Blauer Montag
30. November 2016 um 19:07  |  575108

Wintereinbruch=Rückrundeneinbruch

Diese Gleichung ist
o falsch
o richtig
o heuristischer Unfug?


nrwler
30. November 2016 um 19:26  |  575109

@bm //19:05
Ist da jemandem die tabellarische Höhenluft der Hertha zu Kopf gestiegen, oder woher nimmst Du den Glauben Hertha könnte sich in der „Preisklasse“ eines Draxlers, Rodriguez oder Arnolds, Benaglio´s oder Casteels (als ErsatzTW?) bedienen? Wenn doch schon jetzt, wirklich auch der allerletzte Groschen dreimal umgedreht werden muss, damit überhaupt die theoretische Möglichkeit besteht, neben Ibi nun auch noch mit Kalou zu verlängern…?

Ne, ne dit wird nischt… Sach ich mal 😉

„Wintereinbruch=Rückrundeneinbruch“
bei Hertha: –> historischer Fakt
…sagt aber nix über die Zukunft aus..! 🙂


Kamikater
30. November 2016 um 19:27  |  575110

Mist Mist Mist


Zippy
30. November 2016 um 19:27  |  575111

Nee, die meisten Wolfsburger will ich nicht bei Hertha sehen (selbst die halbwegs bezahlbaren). Wer so sichtbar keinen Bock mehr hat, wenn sich kein Wechsel zu einem „großen“ Verein ergibt oder kein „großer“ Erfolg mit dem aktuellen Team möglich ist, den brauchen wir nicht und der würde es hier doch auch nicht länger als ein paar Monate „aushalten“.
Gegen Casteels als solide Nummer Zwei hätte ich allerdings nichts. 😉

Gerade wegen Weisers Ausfall bin ich bei @fg was Darida angeht, ich würde ihn beginnen lassen. Ansonsten stellt sich die Mannschaft dann ja fast von selbst auf.


Freddie
30. November 2016 um 19:28  |  575112

@fg 18:56
Weiser hat lt TM bisher 8 Spiele wegen Verletzung aussetzen müssen, 47 Spiele stand er für uns auf dem Platz.
Find ich jetzt nicht so anfällig.
Und als er sich den Zeh gebrochen hatte, hatte er ja die Zähne zusammen gebissen und trotzdem gespielt.

Ergänzung zu Draxler: der bekommt bei VW 8 Mio Gehalt und will wohl nicht verzichten


Kamikater
30. November 2016 um 19:43  |  575114

Der Gedanken an Draxler bringt uns nicht weiter.

Es gibt andere Spieler und wir werden dennoch auf den Außen nachlegen müssen, unabhângig von Weisers Muskwlverletzung.


pathe
30. November 2016 um 19:55  |  575115

@Kamikater
30. November 2016 um 12:02 | 575081

„Wir werden uns mit 2-3 spielstarken ZMs auf einen neuen Spielstil einrichten können.“

@Kamikater
30. November 2016 um 19:43 | 575114

„Es gibt andere Spieler und wir werden dennoch auf den Außen nachlegen müssen, unabhângig von Weisers Muskwlverletzung.“

2-3 spielstarke ZMs UNDf den Außen nachlegen.

Das wird teuer!


pathe
30. November 2016 um 19:58  |  575116

Weiser fällt also weiter aus und Darida wird nicht von Anfang an spielen. Schelle wird wohl auch nicht fit. Damit stellt sich die Mannschaft fast von selbst auf. Bis auf Schieber für Ibisevic wird es wohl dieselbe Startelf werden wie gegen Mainz.

Bin ich froh, dass Kalou rechtzeitig wieder in Form gekommen ist! Ohne Weiser UND ihn sähe es recht düster aus für unsere Offensivbemühungen.

Es wäre schön, wenn Stocker und Haraguchi wieder besser in Form kämen. Wolfsburg ist kein einfaches Pflaster, auch wenn sie bisher wenig erfolgreich spielen.

Nettes Zitat übrigens von Dárdai aus dem Kicker: „In Wolfsburg sei es möglich, „drei Punkte, einen oder keinen zu holen“.“ 😀

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/665799/artikel_pause-fuer-plattenhardt-weiser-fehlt-weiter.html


30. November 2016 um 20:33  |  575117

#2 bin dabei Zippy
30. November 2016 um 19:27 | 575111

Ich würde mir den Ibisevicdeal zum Vorbild nehmen, falls ich zu vertretbaren Konditionen einen Spieler aus WOB verpflichten könnte. Wir wollen doch nicht gesamten VfL „entlauben“.


kczyk
30. November 2016 um 20:35  |  575119

„… Ich würde mir den Ibisevicdeal zum Vorbild nehmen …“

*denkt*
ich auch.
Hertha braucht einfach mehr lametta.


fg
30. November 2016 um 20:38  |  575120

@freddie:
Dann war das aposches faktenfreies Fühlen meinerseits, geleitet durch die Enttäuschung.


30. November 2016 um 20:39  |  575121

Wo doch in 24 Tagen Heiligabend ist. 😉 kczyk


30. November 2016 um 20:40  |  575122

Gefühle entstehen durch die Bewertung von Fakten.
Aber was hat ein Fußballspiel mit Fakten zu tun? 😕


30. November 2016 um 20:43  |  575123

12 Punkte sind bis Weihnachten 2016 noch zu vergeben.

Hertha holt bis Weihnachten … Punkte?


kczyk
30. November 2016 um 20:47  |  575124

„… kWo doch in 24 Tagen Heiligabend ist. …“

@BM die zeit von arbeitseinsätze zum fest ist bei mir vorbei.
ich genieße die tage und die sinnlichen stunden.


kczyk
30. November 2016 um 20:48  |  575125

„… 12 Punkte sind bis Weihnachten 2016 noch zu vergeben. …“

*denkt*
8 von diesen hat der HSV fest gebucht.
aber zum fest bekommt nicht jeder was er sich wünscht.


Ursula
30. November 2016 um 20:49  |  575126

Ich bin Optimist…

…die Hertha holt noch ELF Punkte!!

In Zahlen noch 11 Punte…! Tja..


30. November 2016 um 21:12  |  575127

Da bricht der Schelm im Optimisten durch um 20:49 😆


fechibaby
30. November 2016 um 21:59  |  575129

Pyrotechnik ist kein Verbrechen!
Was bilden sich die Herren beim DFB nur ein, wer sie sind?
Die Gesetze machen Gott sei Dank Andere!!


Tojan
30. November 2016 um 22:00  |  575130

@fechi
seine mitmenschen mutwillig in gefahr zu bringen ist sehr wohl ein verbrechen 😉


Silvia Sahneschnitte
30. November 2016 um 22:04  |  575131

Lieber @ Papa Zephyr am 30. November 2016 um 17:15 Uhr, quatsch; sagen die Einen, die Anderen nicht so. Wenn durch die langen Zeiten in zweiter Bundesliga und Regionalliga, viele Fans, die jetzt zwischen 35 – 50 Jahre alt sind weggebrochen sind. Wenn es seit Anfang der 30er Jahre keine nennenswerte Erfolge mehr gab, keine Meisterschaft, kein Pokal, kein internationaler Erfolg raus sprang. Wenn Berlin nur noch zu 60 % von gebürtigen Berlinern bewohnt wird. Wie sollen Leute ins Stadion geholt werden, wenn nicht durch attraktive Spielweise?
Ja ich kann mich gut an einige schöne Aktionen erinnern, fällt aber nicht schwer, waren ja nicht viele!
Der „harte Kern“ kommt fast immer, aber neues Publikum erreiche ich durch attraktiven Fußball, oder durch Erfolg.
Trotzdem freue ich mich über den derzeitigen Erfolg.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


kczyk
30. November 2016 um 22:05  |  575132

„… seine mitmenschen mutwillig in gefahr zu bringen ist sehr wohl ein verbrechen …“

*denkt*
autofahren ist ein verbrechen.
die daraus resultierende luftverschmutzung nicht einmal ein vergehen.


Silvia Sahneschnitte
30. November 2016 um 22:05  |  575133

Liebe @ Ursula am 30. November 2016 um 20:49 Uhr,
bis wann?

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


fechibaby
30. November 2016 um 22:07  |  575134

@Tojan

Es kommt darauf an, wie man mit der Pyrotechnik umgeht!


Tojan
30. November 2016 um 22:10  |  575135

@fechi
richtig, ein offenes feuer in einer ungeordneten masse anzuzünden ist aber IMMER brandgefährlich 😉


Trikottauscher
30. November 2016 um 22:35  |  575136

Is‘ klar, @fechi, 22:07h
Demnächst kommen nur noch Leute in’s Stadion, die einen Pyro-‚Führerschein‘ vorlegen können oder was? Was für ein Nonsens.
Keiner hat was dagegen, wenn jemand seinen pyromanen Neigungen an Silvester nachgeht. Obwohl: selbst dort gibt es genug Idioten, die…
duckundwech, TT


U.Kliemann
30. November 2016 um 23:00  |  575137

Da illegale Autorennen bei Todesfolge in-
zwischen als Mord angeklagt werden (finde-
ich richtig) aber keine Chance haben als
solche anerkannt zu werden,erscheint mir
die Pyroproblematik inzwischen na ja!


U.Kliemann
30. November 2016 um 23:04  |  575138

In Wolfsburg gibt es ein Remis und einen
Zusatzpunkt für die Kür.


Hurdiegerdie
30. November 2016 um 23:08  |  575139

Liebe Frau Sahneschnitte (aus dem Vorfred).

Überperformed heisst einfach, dass ich nicht glaube, Hertha sei die dritte Kraft in der Bundesliga.

Nur ein Beispiel: es wird seit Jahren mehr für das ZM gefordert.
Hallo? Wir sind Dritter und einer der lang Geforderten (Duda) hat noch nicht eine Sekunde für Hertha gespielt. Ich meine einfach, man sollte einen Punktgewinn auswärts ohne Gegentor gegen Mekka-Augsburg mal gut finden können, ebenso einen Heimsieg gegen einen etablierten einstelligen Tabellenplatz-Verein (sowie El-Teilnehmer). 2-Punkte-Schnitt, und das trotz der vielen Verletzten.

Was ich (nur ich) gelesen habe, ist das ein 0:0 in Augsburg in der Nähe des Versagens lag, und man gegen Mainz doch höher gewinnen hätte müssen.

Ich finde, Hertha hat mit Platz 3 überperformed, und das selbst, wenn alle Spieler jeder Zeit einsetzbar gewesen wären.


Seppel
30. November 2016 um 23:54  |  575140

Wie weit ist Duda schon?
Weiß wer etwas?


pathe
1. Dezember 2016 um 0:40  |  575141

In der vergangenen Saison hatte wir nach dem 12. Spieltag übrigens „nur“ 20 Punkte und damit 4 Punkte weniger als in dieser Saison.

Ich will damit nix sagen. Ist nur eine Feststellung. Aber eine, mit der ich sehr gut leben kann! 🙂


pathe
1. Dezember 2016 um 0:48  |  575142

@Seppel
Duda wurde letztens von Müller-Wohlfahrt eingehend untersucht. Auch er plädiert für eine konservative Behanldung ohne OP. Dieses Jahr wird er aber ganz sicher nicht mehr spielen. Man hofft wohl, dass er beim Trainingslager auf Mallorca wieder mitwirken kann.


Herthas Seuchenvojel
1. Dezember 2016 um 0:49  |  575143

war mir nicht so, daß Duda sogar letztens auf dem Trainingsplatz mit dabei war, aber die mannschaftlichen Trainingsformen „noch“ nicht mitgemacht hat ?


Better Energy
1. Dezember 2016 um 1:20  |  575144

@ Herthas Seuchenvojel 30. November 2016 um 21:19 | 575128

mit:

https://www.welt.de/sport/article159861073/DFB-will-schon-Besitz-von-Pyro-unter-Strafe-stellen.html

und @fechibaby 30. November 2016 um 21:59 | 575129

mit

Pyrotechnik ist kein Verbrechen!
Was bilden sich die Herren beim DFB nur ein, wer sie sind?

Wer wird denn in dem „Welt“-Artikel „zitiert“?

Hr. Koch, bayerischer DFB-Vorsitzender, der für Recht und Ordnung steht. Und das läßt er bekanntlich, – soweit es für ihn opportun ist -, von der bayerischen UCK an Stadien durchsetzen. Bloß warum hört man als Berliner dann von Mitgliedern seines Landesverbandes immer wieder solche Sprüche wie „Unter Hitler war nicht alles schlecht“ (letztmalig in der Stadt mit Görings Wohnsitz)? Das ist offenbar für ihn ein Ausdruck seiner Gesellschaft. Ganz vergessen, die NSU war ja nur ein Freistaat-Problem. Und die Schüsse des Ariers in München? Offensichtlich nicht so schlimm…

Hr. Koch ist aber auch Richter und somit Teil der Judikative. Er soll die ihm vom Gesetzgeber vorgegebenen Gesetze anwenden. Wenn ihm diese nicht passen, muß er sich eben in den Bundestag wählen lassen und nicht versuchen, Staatsanwälte im Kreis von hofbräukellerartigen Geheimzirkeln aufwiegeln. Offensichtlich hat hier jemand versucht, entgegen seinem Amtseid die Gewaltenteilung des GG zu unterminieren.

Am Schlimmsten fand ich aus der bayerischen Ecke aber den letzten Satz in dem „Welt“-Artikel:

Am Rande des Treffens mit Koch und den Generalstaatsanwälten hieß es, es sei verblüffend und kompletter Wahnsinn, was da in Norwegen stattfinden würde.

Am 9.04. jährt sich ja wieder der Tag, an dem Norwegen am deutschen Wesen genesen sollte. Schlägt der Richter Koch nun als nächsten deutschen Auslandeseinsatz der Bundeswehr Norwegen vor, um den norwegischen Wahnsinn zu beenden?


Better Energy
1. Dezember 2016 um 1:52  |  575145

Da sich die „Welt“ auf die „Süddeutsche“ beruft, hier der Artikel dazu:

http://www.sueddeutsche.de/sport/pyrotechnik-beim-fussball-haerterer-kampf-gegen-pyrotechnik-1.3272732


Ursula
1. Dezember 2016 um 2:08  |  575146

Liebe @ Silvia 🎅…


Better Energy
1. Dezember 2016 um 6:41  |  575147

Zu den Ideen des Hr. Koch meldeten sich auch die Frankfurter deutlich zu Wort, was aber die Meisten bisher noch nicht zur Kenntnis nahmen (eine pdf):

https://www.ultras-frankfurt.de/neuigkeiten/Strafensystem-des-DFB.pdf

Worum geht es denn eigentlich? Der DFB kennt beim Sportgericht bis heute keine Gewaltenteilung. Das Sportgericht ist somit Legislative und Judikative in Einem. Dies entspricht einer ähnlichen Machtfülle, wie sie in deutschen diktatorischen Zeiten beim Volksgerichtshof in der Berliner Witzlebenstraße zu sehen war.

Daß die Frankfurter den DFB als korrupt betrachten, ist nichts neues.


Dreipunkt
1. Dezember 2016 um 9:23  |  575148

Mal eine ganz kurze Frage an die, die näher dran sind:

Gibt es schon etwas Neues bezüglich der Verletzung von Arne Maier? Immer noch Aircast und ansonsten nichts Konkretes?

Finde es immer noch sehr ärgerlich, dass der Plan ihn im Winter mit ins Trainingslager zu nehmen, wo er auch seinen Vertrag unterschreiben sollte, nun (wohl?) nicht aufgeht. Blöder Mist… =/


Seppel
1. Dezember 2016 um 9:56  |  575149

@pathe
Danke.


Bob
1. Dezember 2016 um 10:38  |  575150

Zum Thema Pyro. Es ist zur Zeit verboten.
Der Verein darf die Strafen bezahlen, weil irgendwelche Selbstdarsteller sich in der Szene profilieren wollen.

Ich war beim Spiel Hertha-Brondby und durfte den Dreck einatmen, weil die eigenen „Fans“ gezündelt haben.
Bin der Meinung wir Norfas sollten ein Zeichen setzen und uns von diesen Selbstdarstellern klar distanzieren.
Aber wie?


sunny1703
1. Dezember 2016 um 11:14  |  575151

@Better

Ich habe das eben nur kurz überflogen:

Zu Deinen Vergleichen schreibe ich nichts, da ich ab und an schon selber aus einer Emotionalität dazu geneigt habe. Nur bei mir ist sofort mein“Korrektiv“ @Dan dann da.

Ein „Korrektiv“ kann hilfreich sein! 😀

Etwas OT, ich glaube Du verwechselst das Reichskriegsgericht mit dem Volksgerichtshof, dieser war anfangs in der Prinz Heinrich Straße, zog dann zur Bellevuestraße und hatte einige namhafte Prozesse im jetzigen Berliner Verfassungsgerichtshof am Kleistpark.

lg sunny


fg
1. Dezember 2016 um 11:43  |  575152

Lasst uns doch bei Hertha bleiben.


Ursula
1. Dezember 2016 um 11:53  |  575153

💣 🙌…und dies erscheint schon schwierig genug @ fg…


Blauer Montag
1. Dezember 2016 um 12:43  |  575157

Nichts ist unmöglich!
….tha ❗


Hr.Thaner
1. Dezember 2016 um 12:45  |  575159

Danke für die Links @betterenergie.

Mit der geographischen Zuordnung hat @sunny recht. Sind jetzt wunderschöne Residenzen geworden am ehemaligen Reichskriegsgericht in der Witzlebenstr. Ist gleich ums Eck…

@blauermontag
Wir holen alle 12pkt. bis Weihnachten.

@Ursula schafft die Quadratur des Kreises und prophezeit ja 11pkt.
Wenn es auch nur eine kleine arithmetische Chance dazu gäbe, wäre ich damit auch mehr als zufrieden.

#rückrunde
Ich freue mich auf die neue Mannschaft ab Ende Januar/Februar. Es wird schnackeln!


elaine
1. Dezember 2016 um 14:04  |  575177

Upps, ich habe gerade gelesen
„Ondrej Duda wurden heute erfolgreich operiert“
Dann wird er in dieser Saison wohl nicht mehr eingreifen können

Alles Gute Ondrej!!!

und wieder ist es passiert 😆
http://www.morgenpost.de/vermischtes/article208845895/ICE-rast-vorbei-und-verpasst-wieder-den-Halt-in-Wolfsburg.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter


Exil-Schorfheider
1. Dezember 2016 um 14:07  |  575179

@elaine

Kommste mit rüber? —–>>


elaine
1. Dezember 2016 um 14:08  |  575180

Exil-Schorfheider 1. Dezember 2016 um 14:07

ja, danke, ich kommen 🙂


Joey Berlin
2. Dezember 2016 um 15:41  |  575353

#Was mich ärgerte…

@Jörn Lange
30.11.2016, 06:00

…fast jede Idee für ein eigenes Stadion führt bei den Mitgliedern zu Nörgelei.

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article208817737/Neues-Hertha-Stadion-Mitglieder-kritisieren-Vereinsspitze.html

Tendenziöse Beschreibung! So was kann nur „Zugereisten“ einfallen – oder Zeitgenossen, die den homo oeconomicus komplett verinnerlicht haben. Fußball ist mehr als nackte Zahlen, deshalb ist er auch so erfolgreich.


2. Dezember 2016 um 20:06  |  575398

..aber im Text selber folgt doch auch eine recht eindeutige Kritikan den Verantwortlichen.- Der kritisierte Satz, isoliert betrachtet, ist allerdings wirklich etwas von oben herab, aus der Perspektive des höher sitzenden.


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige