Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 8.12.2016

Wunderheilung bei Niklas Stark

(jl) – Plötzlich ist er wieder da. Niklas Stark, der sich gegen Wolfsburg eine Muskelblessur zugezogen hatte, gab am heutigen Donnerstag grünes Licht. Er kann am Sonnabend gegen Werder Bremen mitmitschen. Pal Dardai sprach schmunzelt von einer „Wunderheilung“. Anfang der Woche war ja noch ein Muskelfaserriss befürchtet worden.

Fragezeichen hinter Brooks

Trifft sich ziemlich gut, denn hinter John Brooks steht derzeit noch ein Fragezeichen. Wären beide ausgefallen, hätte Dardai schon ein wenig erfinderisch werden müssen. So aber hätte er in Stark einen adäquaten Vertreter in der Innenverteidigung.

Wer sich die PK in voller Länge anschauen möchte – bitte sehr:

Ansonsten setzte Dardai zu einer kleinen „Achtung, Achtung-Rede“ an. Werder sei viel besser als es die Tabelle aussagen würde. Insgesamt werde es ein „sehr gefährliches Spiel“.

Zuletzt hatte der Coach ja – gerade vor Heimspielen – die Favoritenrolle klar für Hertha beansprucht.

Bis Weihnachten ist’s noch lang

Davon abgesehen gilt weiterhin: Schritt für Schritt für Schritt.

Ex-Herthaner Drobny meldet sich fit

Und Werder? Kann wieder auf Claudio Pizarro und Clemens Fritz bauen, außerdem auf den zuletzt angeschlagenen Ex-Herthaner Jaroslav Drobny. Der Einsatz von Zlatko Junuzovic ist fraglich. Fest steht indes der Schiri der Partie:

Wünsche einen schönen Abend.

Freitag heißt es erneut: Schotten dicht beim Training. Dafür erfahren wir, ob Brooks den Sprung in den 18er-Kader geschafft hat. 


107
Kommentare

sunny1703
8. Dezember 2016 um 19:05  |  576250

Ha


psi
8. Dezember 2016 um 19:06  |  576251

Ho


elaine
8. Dezember 2016 um 19:07  |  576252

He


8. Dezember 2016 um 19:09  |  576253

Hertha BSC !


8. Dezember 2016 um 19:22  |  576254

Ich ziehe das von „nebenan“ herüber:

OT (Historie von Hertha BSC):

Wer Lust hat, die Original-Berichte aus alten Sportzeitungen zu einer Auswahl an historischen Spielen von Hertha BSC zu lesen, kann das jetzt hier tun (wird kontinuierlich erweitert):

http://herthabscmuseum1892.de/Hertha-BSC-%26%238226%3BHistorische-Spiele.htm

Folgende Spiele sind enthalten:

Endspiele um die Deutsche Meisterschaft vs. Kiel & vs. Nürnberg, Bundesliga-Zuschauerrekord vs. Köln, höchster Heimsieg vs. Dortmund, Skandalspiel vs. Bielefeld, Nebelspiel vs. München, Pokalendspiele vs. Köln (2 x) & vs. Düsseldorf & vs. Leverkusen, Derby vs. Tennis Borussia (2 x) und diverse weitere Bundesliga-Spiele (vs. München, Hamburg, Frankfurt).

Vielen Dank für Euer Interesse.


kczyk
8. Dezember 2016 um 19:26  |  576255

*denkt*
PD.
nicht einmal multitaskingfähig.


8. Dezember 2016 um 19:42  |  576256

Nach muttitasking wurde heute gar überhaupt nicht gefragt in der PK.
20 min gute Information und Unterhaltung mit Max Jung und Pál Dárdai.
Nach der nächsten Rückrunde, RB Leipzig, Gnabry, dem Auskurieren von Muskelverletzungen, Herthas A-Team und Herthas B-Team u.v.a Themen wurde gefragt.


jenseits
8. Dezember 2016 um 19:45  |  576257

Wer ist Osmers? Von diesem ganzen Schirigespann habe ich noch nichts gehört.

#Preise Oly
Vielleicht sind die Preise extra so hoch, damit das Oly halb leer bleibt und das Argument der zu wenigen Zuschauer für einen Verbleib im Oly und der Notwendigkeit eines Stadionneubaus untermauert wird!


psi
8. Dezember 2016 um 20:03  |  576258

@jenseits, ich habe nachgeschaut.
Er hat 4 Buli- Spiele gepfiffen,
ist in Bremen geboren und
lebt in Hannover.
Mehr sage ich dazu nicht 🙄.


8. Dezember 2016 um 20:03  |  576259

Nimm’s bitte überhaupt gar nicht persönlich jenseits.
Nicht im Geringsten.
Bitte!

Aber das ganze Trara um Herthas Eintrittspreise, Zuschauerzahlen und Stadionneubau vermiest (nur?) mir komplett die Stimmung über Herthas fantastischen Saisonstart. Und wie ich in der heutigen PK hören konnte, macht sich Pál bereits Gedanken über die Rückrunde. 😯

Über einen Stadionneubau in Potjemkin oder jodwede mache ich mir erst dann wieder einen Kopf, wenn die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie vorliegen.


8. Dezember 2016 um 20:06  |  576260

Ironie und Kontext..nicht Jedermanns Sache..


Silvia Sahneschnitte
8. Dezember 2016 um 20:08  |  576261

Lieber @herthabscberlin1892, Danke! Da wurden einige Erinnerungen hervorgerufen. Bei einigen Spielen war ich im Stadion (Köln, die Stadt die ein Fake ist, Dortmund, …)
Liebe @ jenseits, grins!
Sehr gelungene PK, Dardai lies mich Schmunzeln, und trotzdem gab es einige Infos.
Zuschauerzuspruch (bitte ganz schnell 5x hintereinander sagen). Die TV Vermarktung, Merchandising, Logenvermietung wird einer erfolgreichen Hertha ermöglichen, das auch Hartz IV Empfänger, Geringverdiener, Schüler und Studenten,…. ins Stadion kommen.
By the way, ich kam damals für eine Mark zum Bundesligaspiel ins Stadion.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


8. Dezember 2016 um 20:11  |  576262

Na sprudel mal los apo 20:06
Schütte deine Texte über den Kontext in das denkmalgeschützte Kommentarfenster bei immerhertha.


jenseits
8. Dezember 2016 um 20:13  |  576263

@psi
Das bedarf ja keiner Worte mehr!

@Silvia Sahneschnitte: 🙂


8. Dezember 2016 um 20:19  |  576264

@Silvia Sahneschnitte am 8. Dezember 2016 um 20:08 | 576261:

Das freut mich sehr. Und genau das habe ich damit bezweckt. Vielen Dank für Deine Rückmeldung.


Freddie
8. Dezember 2016 um 20:19  |  576265

Netter Artikel in der Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/hertha-bsc-die-these-vom-sauberen-teich-25248746

…und manch einer fischt im Trüben.


HerthaBarca
8. Dezember 2016 um 20:24  |  576266

@1892
Ein dickes 👍🏼! Sehr fleißig! Ins Detail gehe ich später.


8. Dezember 2016 um 20:26  |  576267

Danke Freddie für den Link zu Paul Linke.
Nur ein Appetithappen.

Der Trainer endete damit, dass alle fit und gesund sind, dass einfach die Mischung im Team stimmt. Was den Hobbygärtner Dardai gleich an etwas erinnerte: „Wie ein Teich, sauberes Wasser rein, was nicht so sauber ist, geht raus.“ Aktuelle Schmutzablagerungen? Nicht bekannt. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25248746 ©2016


jenseits
8. Dezember 2016 um 20:26  |  576268

@Blauer Montag
Bei mir gilt im Moment: Es wird nichts so kalt getrunken, wie es gekühlt wird!


Freddie
8. Dezember 2016 um 20:32  |  576269

Stößchen!


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 20:35  |  576270

Gebt euch keinen Illusionen hin.
Ich bin im Stadion beim Spiel, werde als Seuchenvojels Rolle übernehmen.

Ich bin nur sicherer Punktelieferant für Hertha beim Auswärtsspiel in Freiburg.


8. Dezember 2016 um 20:37  |  576271

Gut so jenseits 20:26.
Obwohl die aktuellen Außentemperaturen keine wirkliche Abkühlung sind zur Zeit.


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 20:41  |  576272

jenseits
8. Dezember 2016 um 19:45 | 576257

Seit Babbel wissen wir doch, dass ein volles Stadion Herthas Leistung hemmt.

Ich weiss gar nicht, warum wir ein neues ausverkauftes Stadion wollen.
Ausverkauft mit Niederlagen gegen Bayern kennen wir doch.

Ach ja, das Stadion ist für ein Spiel in 2 Monaten heute noch nicht ausverkauft.


Bolly
8. Dezember 2016 um 20:42  |  576273

Ach @Hurdie 20:35
dafür bin ich ja nicht da, das zählt doppelt, schau mich an!

@Hertha1892 tolle Leistung 💙👍🏼


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 20:47  |  576274

Ichh habe mir gerade Kanada geprüfte -40 Grad Winter-Schuhe gekauft, um das Spiel gegen Bremen im Oly überstehen zu können.
Da sieht man doch, dass ein altes Stadion mehr Kosten erzeugt als die Preiserhöhung für Tickets in einem neuen, warmen Stadion.


jenseits
8. Dezember 2016 um 20:48  |  576275

@Hurdie
Was meinst Du, warum wir bisher jedes Heimspiel gewonnen haben? Aber es hat sich ja glücklicherweise vollkommen gedreht: Früher war das eigene Publikum ein Hemmschuh. Bzw das eigene Stadion 😉


8. Dezember 2016 um 20:48  |  576276

@BM..einer der Dinge, die man in der Gastronomie nun wirklich in den Jahrzehnten lernt: Das Bester erreicht nicht jeden. Oder anders ausgedrückt: Perlen vor die..Such´dir was aus.


8. Dezember 2016 um 20:59  |  576277

Wenn ich nix verstehe, kann ich mir nix aussuchen apo 20:48.
Ob das Unverständnis an mir oder deiner verschwurbelten Ausdrucksweise liegt, werden die Leser dieses Blogges beurteilen können.


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 21:06  |  576278

jenseits
8. Dezember 2016 um 20:48 | 576275

Heute bin ich lustig drauf.
Über deine Frage reden wir, wenn wir in der Rückrunde zu Hause gegen München, Frankfurt, Dortmund, Hoffenheim, Wolfsburg, Leipzig und Leverkusen gespielt haben.

Es ist augenblicklich ein Scheinbild, m.E.


monitor
8. Dezember 2016 um 21:10  |  576279

Habe das erste mal PK mit neuem PR Mann gesehen.
Die lockere Art gefällt mir.

Werder ist schon ein Rätsel und ein mahnendes Beispiel. Du kannst jahrelang da oben mitspielen, wenn irgendwann irgendwo eine Weiche falsch gestellt wird, bekommst Du das erst viel später in aller Deutlichkeit mit und es dauert lange, den Fehler zu korrigieren. Und die falsche Weiche mußt Du erst mal identifizieren.


8. Dezember 2016 um 21:10  |  576280

Respekt hurdie 21:06
Du hast den Überblick über den kompletten Spielplan bis Ende der Saison. Und bis dahin werden die dir von genannten „dicken Brocken“ alle noch im Olympiastadion antreten müssen. Ob sie die Punkte hier lassen, weiß aus heutiger Sicht niemand.


8. Dezember 2016 um 21:19  |  576281

@BM..Beweisführunng abgeschlossen..


monitor
8. Dezember 2016 um 21:19  |  576282

Vielleicht sollte Hertha mit seinem nächstem Stadion nicht den anderen hinterherlaufen, sondern die nächste Generation Stadion als erstes besitzen.

Ein Stadion mit virtueller Zuschauerkulisse, die über gigantische Multimediasysteme die Reaktionen der gegen Entgeld teilnehmenden User über Facebook (oder Stayfriends für die Älteren Semester) direkt in das Stadion und in die Sky Kanäle einspielt.


jenseits
8. Dezember 2016 um 21:21  |  576283

Menno, @Hurdie!
Nein, hätten wir in der Hinrunde bereits Bayern, Hoffenheim, Dortmund und Co zu Hause begrüßen dürfen… Na ja, mehr als drei Punkte pro Spiel hätte es auch nicht gebracht.


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 21:22  |  576284

Blauer Montag
8. Dezember 2016 um 21:10 | 576280

Na ja, das lässt sich ja leicht googlen 😉


fechibaby
8. Dezember 2016 um 21:35  |  576285

Das könnte hier so ein schöner
Hertha BSC Blog sein, wenn nicht immer wieder
diese Pöbeleien und Anfeindungen stattfinden
würden.

Ich habe erst gestern hier geschrieben, dass man die
Meinungen der User respektieren sollte und nicht
sofort „runtermachen“ sollte.

Heute gab es dann gleich wieder gute Negativbeispiele,
wie man nicht reagieren sollte.

1.) @Exil-Schorfheider 8. Dezember 2016 um 11:49

„Da gleich wieder von teuren Tickets zu faseln, zeigt, dass man(n) die Fragen von @dewm einfach nicht kapiert hat.“

bzw.

2.) @apollinaris 8. Dezember 2016 um 20:48 |

„Das Bester erreicht nicht jeden. Oder anders ausgedrückt: Perlen vor die..Such´dir was aus.“

Mich wundert tatsächlich zur Zeit nur, dass der @dewm
mich heute bisher nicht wieder „angemacht“ hat.
Vermutlich wird er noch weniger raffen als ich!!


Silvia Sahneschnitte
8. Dezember 2016 um 21:37  |  576286

Haar in der Suppe
„Dardai: „Valentin Stocker hat nicht schlecht gespielt, aber für dieses Spiel hat Darida vom Profil her besser gepasst. Er kommt rein und hat automatisch das gemacht, was wir uns gewünscht haben.“ – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25248746 ©2016″
Ja warum wurde dann nicht früher gewechselt?
Lieber @hurdie,
dann verbessert Hertha Ihre Auswärtsbilanz in Spielen gegen Bremen, Darmstadt, Freiburg (wenn Sie nicht dabei sind), Hamburg, Köln, Mainz, …
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


fechibaby
8. Dezember 2016 um 21:44  |  576287

Es gibt übrigens immer noch mehr
als 9.000 Karten für das Heimspiel
gegen Bayern!

So langsam kann ich aber die
Berliner und Brandenburger verstehen.
Diesen Preiswahnsinn sind sie nicht bereit zu
bezahlen.
Das ist auch gut so!!

Dann sollen halt die Eventfans der Bauern
unser Oly voll machen.


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 21:44  |  576288

Silvia Sahneschnitte
8. Dezember 2016 um 21:37 | 576286

Latürnich (Auswärtsbilanz) . Ich meine nur, dass die 100%ge Heimbilanz nicht bleiben wird.


Exil-Schorfheider
8. Dezember 2016 um 21:46  |  576289

@fechi

Wo das jetzt Anmache oder Pöbeln sein soll, musst Du mir aber noch mal erklären.
Du bist ja nie auf die Fragen eingegangen, sondern hast heute in der Tat lediglich von teuren Tickets gefaselt. Darauf habe ich freundlich hingewiesen.
Mehr war da gar nicht…

Letztendlich kann ich nur noch einen Satz zocken:

„Beweisführung abgeschlossen.“


fechibaby
8. Dezember 2016 um 21:58  |  576290

@Exil-Schorfheider 8. Dezember 2016 um 21:46

Ich war heute nicht der Einzigste, der hier
im Blog die teuren Eintrittspreise angesprochen
hat.
Andere sahen das genauso wie ich.
Einfach mal andere Meinungen zur Kenntnis nehmen
und akzeptieren!!!

Da wir hier nicht vor Gericht sind, gibt es auch keine
Beweisführung!

„Tatsächlich werden Emotionen durch die meist unbewusste und von anderen kognitiven Verzerrungen und Voreingenommenheit beeinflusste Denkweise über das beobachtete Ereignis ausgelöst. Emotionen sind folglich völlig ungeeignet, die Richtigkeit einer Annahme zu bewerten, da sie ein Resultat der Annahme sind.“

Gut N8 @all!


Silvia Sahneschnitte
8. Dezember 2016 um 22:01  |  576291

Alles gut @hurdie, hatte ich auch nicht anders verstanden.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


elaine
8. Dezember 2016 um 22:03  |  576292

fechibaby 8. Dezember 2016 um 21:44

Geduld Deine Stunde wird schon wieder kommen und Hertha gibt in einer Aktion die Karten für “ nen Appel und ein Ei“ für die
Eventfans weg.
Aber irgendwann muss auch mal Geld in die Kasse gespült werden

Sei doch dankbar, dass andere die Sonderaktionen mit tragen.


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 22:03  |  576293

Man muss schon sehr selbstbewusst sein, um eine „Beweisführung“ (die nur eine eigene Meinung ist) für abgeschlossen zu erklären.

Im Prinzip heisst das nur, dass man selber glaubt, man hätte die Macht zu entscheiden, welche Meinung unwichtig oder wichtig ist.


Exil-Schorfheider
8. Dezember 2016 um 22:12  |  576294

@fechi

Im Gegensatz zu Dir haben es die anderen begründet.
Bei Dir war es eben nur das reflexhafte Sticheln gegen Hertha und dann wunderst Du Dich über Dir unangenehme Antworten? Come on, geiler Joke…

Aber: wenn das ne Meinung ist, bitte. Auch gut…


Freddie
8. Dezember 2016 um 22:22  |  576295

Für ein Spiel, das in zwei Monaten stattfindet, sind noch gut 10% der Karten erhältlich.
Wahrscheinlich Ende des Monats ausverkauft.
Drama, Baby, Drama


fechibaby
8. Dezember 2016 um 22:39  |  576296

@Hurdiegerdie 8. Dezember 2016 um 22:03

Genau das ist der Punkt!
@Exil-Schorfheider und @apollinaris sind
der Meinung, sie hätten die Weisheit
mit Löffeln gefressen.
Weit gefehlt!

Am 14.12 können wir im Leuchtturm über alles reden.
Ich freue mich schon darauf, Dich wiederzusehen!
Bis dann.

Liebe Grüße sendet Dir @fechi!!


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 22:40  |  576297

Freddie
8. Dezember 2016 um 22:22 | 576295
Voll bei dir, das wollt ich um 29:41 ausdrücken.


Kamikater
8. Dezember 2016 um 22:41  |  576298

Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 22:43  |  576299

fechibaby
8. Dezember 2016 um 22:39 | 576296

Auf das Spiel lasse ich mich nicht ein. Aber ich freue mich darauf, dich im Turm zu treffen.


monitor
8. Dezember 2016 um 22:43  |  576300

Als ich das letzte Mal überlegte in’s Stadion zu gehen, lagen die Preise im Unterring mitte so bei 50 €.
Alternativ dazu kann ich jederzeit bei Vaddern Sky gucken, bei freien Getränken und Knabberzeugs, weil er sich sehr freut, wenn er nicht allein gucken muß und die Stadionanreise für ihn auch sehr anstrengend ist.

Unterm Strich schauen wir denn doch häufiger bei ihm, als ins Stadion zu pilgern.
Warum?
Ich komm zu Fuß dahin, es ist warm, keine Schlangen vorm Klo und meine Kumpels sind meistens auch da.
Nur die Bratwurst und die Leute, die gerade an Dir vorbei wollen und Du deshalb das Tor nicht mitbekommen hast fehlen.

Damit kann ich ich leben! 🙂


monitor
8. Dezember 2016 um 22:46  |  576301

Hier meinen doch fast alle, es besser zu wissen, als die anderen mit Ihren abstrusen Meinungen.
Die regen mich nicht auf.

Die Schummler und Schauspieler regen mich auf.
Genau wie beim Fußball.


HerthaBarca
8. Dezember 2016 um 22:59  |  576302

@monitor
Na, zum Glück denken nicht alle so und es gehen Leute ins Stadion!
…ich habe übrigens selber eine Dauerkarte und Sky – für mich kann Sky das Stadionerlebnis und die Atmosphäre nicht ersetzen.
Da ich aus zeitlichen Gründen nur 2-3 AuswärtsFährten mache, nutze ich dann Sky. Natürlich auch um die Bundesliga generell zu verfolgen.


8. Dezember 2016 um 23:05  |  576303

Und ein zweites Mal heute: Ironie und Doppelsinn ist nicht jedermanns Sache. Es fing mal damit an, dass @BM @kczyk am vormittag nicht verstehen konnte (wollte) und seltsam schlecht gelaunt antwortete…daraus entwickelte sich das mittlerweile typische Gezicke älterer Herren. Fragen werden gestellt, die gar keine Fragen sind.Wer das dann noch ernst nehmen möchte, bitte. Daraus kurz vor Mitternacht wieder eine uralte Mär zu spinnen, zeugt ein wenig von. Ich lass es. Frag mich Mittwoch, @h.
Du bekommst eine ehrliche Antwort.Versprochen.


Tojan
8. Dezember 2016 um 23:06  |  576304

#stadionpreise

schon mal überlegt, dass die bei den wenigen guten plätzen so hoch sind, weil eine miete refinanziert werden muss? 😉

#schlake
zweite niederlage in folge, da muss weinzierl jetzt wohl gehen 😀


psi
8. Dezember 2016 um 23:10  |  576305

Schließe mich @HerthaBarca an,
habe auch Sky und Dauerkarte und verpasse
kein Heimspiel, obwohl ich es sehr bequem zu
Hause habe, sogar mit 2 Klos 😉.


monitor
8. Dezember 2016 um 23:14  |  576306

@HerthaBarca
Ich wollte mein Verhalten nicht rechtfertigen, weil die Preise so hoch sind.
Ich bin wahrscheinlich einer von vielen, die ihren Arsch nicht hoch kriegen wollen, weil ihnen das Stadionerlebnis nicht so viel bedeutet.

Während einer persönlich nicht so schönen Phase mußte ich jeden Pfennig umdrehen und seitdem bin ich sehr sensibel, wenn ich für irgend etwas 50 € zahlen soll. Mein Gehalt ist nicht mehr so üppig, da überlege ich schon, wie ich mir meine Kröten einteile. Stadionbesuch ist da schon Luxus. Und genau so empfinde ich es.

Ostkurve ist nicht mein Ding und Oberring ist billiger, aber da bin ich bei Sky denn auch wieder näher am Ball. Mich hält nicht das Oly vom Stadionbesuch ab, sondern die Umstände die ich im privaten Bereich mit kostenlosem Sky-Schauen umgehen kann.


Hurdiegerdie
8. Dezember 2016 um 23:17  |  576307

apollinaris
8. Dezember 2016 um 23:05 | 576303

Häh?
Welchen Text von @Bm oder @kczyk meinst du?
Wer sind die älteren Herren? Wie alt bist du?
Warum schreibst du oft STUNDEN nach Mitternacht?


U.Kliemann
8. Dezember 2016 um 23:24  |  576308

Grundsätzlich geht für mich nichts über
einen Stadionbesuch. Auch kein Eintritts-
preis.Es halten mich nur persönliche Umstände
davon ab.Die Atmosphäre, Stimmung,dass
von OBEN ist durch nichts zu ersetzen.


8. Dezember 2016 um 23:31  |  576309

@hurdigerdi..ich beziehe mich auf deinen post um 22:03.
Du wirst dir doch was dabei gedacht haben? Und auch jemanden angesprochen haben?


8. Dezember 2016 um 23:51  |  576311

@fechi..Butter bei die Fische..du forderst hier seit ein paar Tagen Respekt ein.
Bei Hertha läuft es gut, es gibt für dich wenig zu meckern. Monatelang, eigentlich sind´s schon Jahre- stichelst du, setzt unablässig andere Menschen(Gruppen) herab, zeigst dich in Momenten schadenfroh, die manchem das Blut gefrieren ließen. Und du forderst nun alle paar Tage hier ein, das wir deine Wandlung vom Saulus zum Paulus beklatschen?
Wo war dein Respekt vor jenen, die es lange gut mit dir meinten und denen versprochen hast, dich da ein wenig zurückhaltender zu zeigen und etwas Rücksicht zu nehmen.. Ein paar Tage später, musste solch einer sich veralbert fühlen..weil es nahtlos weiterging. Wo war da dein Respekt vor Wohlwollenden?
Nee, fällt mir schwer, das unwiderspróchen zu lassen
Ob du nun mit dem aktuellen Thema ( Stadionpreise) recht hast oder nicht, ist mir völlig egal.- Es wirkt für einige eben nebenbei gesagt, auch wieder so, als suchtest du ein Haar in deiner Hertha-Suppe.-Aber, das macht mir keinen Schlafentzug, da bin ich sehr robust: nur, wenn du Respekt für dich einforderst..dann klappert es bei mir im Ohr, als hätte ich Tinnitus.
Um es im Jugendsprech zu sagen: es fühlt sich alles irgendwie falsch an.


9. Dezember 2016 um 0:03  |  576312

https://www.facebook.com/herthabscmuseum1892.de/photos/o.174184647568/592370107626487/?type=3&theater

Herzlichen Glückwunsch an Erich „Ete“ Beer zu seinem 70. Geburtstag!


HerthaBarca
9. Dezember 2016 um 5:47  |  576313

Schließe mich den Wünschen an Ete sehr gerne an.
Ich hatte in der Jugend, als ich bei Hertha BSC spielte, mal gegen seinen Sohn gespielt. Ich erinnere mich, dass wir total ergriffen waren, dass Ete am Spielfeldrand stand und uns zusah. Keiner von uns traute sich hinzugehen. Sein Sohn spielte – glaube ich – für irgendein Reinickendorfer oder Tegler Verein.
Übrigens war die damalige Jugendarbeit Lichtjahre von der heutigen entfernt. Meine Eltern mussten damals sogar die Trikots bezahlen. Die habe ich leider nicht mehr.


Herthas Seuchenvojel
9. Dezember 2016 um 8:11  |  576314

moin
hab nur ich das Gefühl, daß die Veröffentlichungen von football-leaks letzte Woche überhaupt nicht den gewünschten Aufschrei erzeugen und jetzt schon fast nicht mehr in den Medien stattfinden?


Freddie
9. Dezember 2016 um 8:21  |  576315

glimpi
9. Dezember 2016 um 8:30  |  576316

@Schiedsrichter
Es gibt lt. Wikipedia einen Harm Osmers, der in Bremen geboren ist, und lt. Transfermarkt einen Harm Osmers, der in Hannover geboren ist. Na mal gucken, wer am Samstag pfeift. Grins.


fechibaby
9. Dezember 2016 um 8:36  |  576317

@apollinaris 8. Dezember 2016 um 23:51

Ich fordere keinen Respekt für mich ein,
sondern gegenseitigen Respekt unter allen Usern.

„Es wirkt für einige eben nebenbei gesagt, auch wieder so, als suchtest du ein Haar in deiner Hertha-Suppe.“

Ich suche mit Sicherheit nicht das Haar in
der Hertha-Suppe.
Offen und direkt schreibe ich hier, was mir bei Hertha gefällt
und was mir nicht gefällt.
Zur Zeit läuft bei Hertha fast alles positiv.
Sensationelle Hinrunde bisher gespielt.

Es müssen aber leider auch Sachen angesprochen werden,
die nicht positiv sind.
Viele User hier im Blog sind ja aber der Meinung,
negatives gibt es bei Hertha nicht.
Die aktuellsten Negativbeispiele sind für mich
die teilweise teuren Eintrittspreise bei Hertha mit
der gleichzeitigen Beschwerde/Frage von Herrn Preetz,
wieso nicht mehr Zuschauer zu den Heimspielen kommen.

Der schlimmste Negativpunkt ist für mich der
Gedanke, das neue Stadion in Brandenburg bauen zu lassen.
Hertha ist ein Berliner Verein.
Also wird auch in Berlin gespielt!!

Morgen habe ich Weihnachtsfeier und kann
deshalb das Spiel nicht sehen.
Ich gehe mal davon aus, Werder fährt
mit einer Niederlage zurück an die Weser!

In diesem Sinne:
Ha Ho He Hertha BSC!!!


sunny1703
9. Dezember 2016 um 8:42  |  576318

@Seuche

Das war am Mittwoch auch Thema in unserer kleinen Turmrunde,mal nach langer Zeit sozusagen back to the roots, die Initiatoren unter sich. 🙂

Das war eine weit greifende Diskussion, deshalb denke ich, es ist sinnvoller am Mittwoch darüber zu sprechen oder hier in der Winterpause das Thema aufzugreifen.

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
9. Dezember 2016 um 8:49  |  576319

@sunny:
gerne kommenden Mittwoch, wenn Lust und Laune darauf bei den Anwesenden besteht 😉


psi
9. Dezember 2016 um 8:53  |  576320

@glimpi
lt. kicker ist es H. Osmers, der in Bremen
geboren ist, Herkunft Hannover.


Jack Bauer
9. Dezember 2016 um 9:03  |  576321

@Ete Beer:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/666433/artikel_ete-beer-wird-70—und-feiert-nach.html

@Tojan:
Ja – und ohne Miete gehen die Preise runter. Die 250 Mio. Baukosten werden Hertha ja bekanntermaßen geschenkt 😉


sunny1703
9. Dezember 2016 um 9:10  |  576322

@fechi

Zu den Eintrittspreisen kann ich nicht viel beitragen,aber ich vermute,sie sind überall bei Spielen der Bayern absurd. Das ist kein spezielles Thema von Hertha,sondern eher ein Thema,sind allgemein die Preise im Stadion nicht zu hoch, was für ein Publikum züchten sich die Vereine damit heran usw.

Auch eher was für die Winterpause und den Turm.
Die Debatte um ein neues Stadion, aber vor allem um den Standort dafür,da sind wir auf einer Linie, das wird aber ein ganz heißes Thema und noch für emotionale Debatten führen, die bei guten sportlichen Leistungen diese überlagern werden.

Das Problem bei Dir sind nicht Deine kritischen Ansichten, sondern dass durch Dein Verhalten Deine Glaubwürdigkeit gelitten hat, sorry wenn ich das so direkt schreibe, wir kennen uns ja beide. Das Berechenbare an Dir war zumindest bisher das Unberechenbare.

Ich bin ein Mensch, der verzeiht einmal und auch mehrfach,vielleicht weil ich auch selber schon viele Fehler in meinem Leben gemacht habe.

Ich sehe dass Du Dich trotz für viele provokante Äußerungen, zumindest nicht hinter der virtuellen anonymität versteckst.

Ich nehme die Menschen auch so an wie sie sind, deshalb sehe ich es wie @hurdie, ich freue mich Dich wie jeden anderen der hier schreibt oder mitliest und kommen möchte am Mittwoch zu sehen.

Zum Schluss nur, nicht alle Menschen denken und fühlen darüber wie ich und ich beansprche wahrlich nicht, dabei der „Gute“ zu sein.

Dir morgen viel Spaß bei Deiner Weihnachtsfeier.

lg sunny


fechibaby
9. Dezember 2016 um 9:20  |  576323

@sunny

Danke!


Herthas Seuchenvojel
9. Dezember 2016 um 9:26  |  576324

sanfte Worte, die mal wohtun bei all den scharfen Auseinandersetzungen in letzter Zeit wieder vermehrt hier
chapeau


9. Dezember 2016 um 9:34  |  576325

Und noch ein bißchen Werbung für die Geschichte von Hertha BSC, Artikel aus dem „kicker sportmagazin“:

Geschichten, wie „Trotz Sektorengrenze… – Ganz Berlin steht hinter Hertha BSC“ (aus Februar 1961), Glockenturmstr. – die Heimat von Hertha BSC-Spielern (aus April 1970), „Die Alten müssen wir halten“ (aus Februar 1974), „Kesser mit Keßler“ / „Sir“ Georg Kessler (aus November 1974), „Die knorrige Eiche aus Baal“ / Erwin Hermandung (aus Dezember 1976), „Berlin ist eine Weiße wert“ / Holst am Zoo (aus 1978), „Die Todsünden der Hertha“ (aus September 1979), „Amerika? Warum denn nicht!“ / Uwe Kliemann (aus 1980), „Verlassen, verloren, vergessen“ (aus 1980), „Homburg liegt jetzt an der Spree“ / Uwe Klimaschefski (aus 1980), „Aufstieg auf Anhieb?“ (aus 1981), „Vom Glück im Stich gelassen (aus 1981), „Eine kleine Kopie vom großen Netzer“ / Jürgen Mohr (aus 1983), „Ich bin lockerer geworden“ / Jürgen Röber (aus Mai 1999), „Wieder voll da“ (aus August 2013) unter

http://herthabscmuseum1892.de/Hertha-BSC-%26%238226%3BPublikationen%3Cbr–s-%3EKICKER.htm


Herthas Seuchenvojel
9. Dezember 2016 um 9:40  |  576326

@hertha: du bist nicht ausgelastet ^^
nee, Respekt vor deiner Fleißarbeit 😉

Vorsicht an die Nörgler, OT:
wer kennt es noch? sogar ich
http://www.spiegel.de/einestages/so36-in-berlin-kreuzberg-die-heimat-der-punk-szene-a-1124628.html


9. Dezember 2016 um 9:42  |  576327

@Herthas Seuchenvojel am 9. Dezember 2016 um 9:40 | 576326:

Stimmt, für Hertha BSC habe ich noch mehr Kapazitäten frei 😉 .


9. Dezember 2016 um 9:45  |  576328

Übrigens, alle Artikel der Publikationen-Sammlungen in „größerer“ Auflösung unter Fotos auf meiner Facebook-Seite https://www.facebook.com/herthabscmuseum1892.de/


nrwler
9. Dezember 2016 um 9:46  |  576329

@HSv //um 8:11
Im stillen Kammerlein habe ich mir diese Frage auch schon gestellt.

Meine Vermutung geht ein wenig in die Richtung, da es sich vornehmlich um „Ungereimtheiten“ mit der spanischen Steuerbehörde handelt, und die meisten „geleakten“ Spieler & Trainer auch in der spanischen Liga aktiv waren/sind, berüht dies die deutsche Öffentlichkeit wohl nicht so sehr.

Würden jedoch „Ungereimtheiten“ bei Spielern wie zB M.Neuer, T. Müller von Bayern oder M. Reus von Dortmund oder auch F. Lustenberger von Hertha BSC (oder, oder,…) auftreten, könnte ich mir schon vorstellen, dass dies in den deutschen Medien viel deutlicher „angesprochen“ werden würde. Daher frag ich mich, inwieweit die „Football-Leaks“ in den spanischen Medien thematisiert werden. Mit welche „Vehemenz“….

Aber, aus meiner Sicht, zeigt der „Fall“ U. Honeß ja eigentlich auch, selbst wenn die Medien einen größeren „Rummel“ um die Thematik machen würden, die Zuschauer werden weiterhin die Stadien, jedenfalls der „Großclubs“, füllen. Und die Flimmerkiste läuft sowieso, mindestens mal „nebenbei“…
(…auch bei mir…)


Blauer Montag
9. Dezember 2016 um 11:34  |  576330

😆 9. Dezember 2016 um 8:30 | 576316 😆


Blauer Montag
9. Dezember 2016 um 11:37  |  576331

Was zeigt der „Fall“ U. Honeß ? 😈


Exil-Schorfheider
9. Dezember 2016 um 11:59  |  576332

Herthas Seuchenvojel
9. Dezember 2016 um 8:11 | 576314

Weiß ja nicht, inwiefern man diese Sau nun durchs Dorf treiben muss oder wen den gewünschten Aufschrei erzeugen möchte, aber über deutsche Spieler und/ oder in deutschen Ligen spielende Ausländer wird doch berichtet?

http://www.bild.de/sport/fussball/xabi-alonso/wehrt-sich-gegen-steuer-anklage-49231684.bild.html

Der Fall Hoeneß zeigte doch, wie man es am besten nicht machen sollte, weil soviel falsches berichtet wurde, dass einem schlecht werden konnte.

So, nun ist Mittach… die Weisheitssuppe wartet, mit Löffeln gefressen zu werden.

Unbekannterweise möchte ich mich noch @apos Worten um 23:51 Uhr anschließen… Exil, Ende.


fechibaby
9. Dezember 2016 um 12:02  |  576333

@Exil-Schorfheider

„So, nun ist Mittach… die Weisheitssuppe wartet, um mit Löffeln gefressen zu werden.“

Na dann: Guten Appetit!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. Dezember 2016 um 12:10  |  576334

@ArneFriedrich

hat im neuen Job als „Unitleiter von JungvonMatt/Stars“ seine erste Dienstreise (nach Rom) unternommen und einen Text über seine Erlebnisse auf dem „Eurobest Festival“ im Fachmagazin Horizont veröffentlicht – hier


fg
9. Dezember 2016 um 12:49  |  576336

Pressesprecher Marcus Jung

Kleiner Tipp: Du beginnst so gut wie jede PK mit der Floskel „So, legen wir los.“
Da wäre etwas Variation schick.
Ansonsten super Verbesserung gegenüber Bummi-Bohmi.


kczyk
9. Dezember 2016 um 12:59  |  576337

„… Was zeigt der „Fall“ U. Honeß ? …“

*denkt*
verliere dich nicht.

ansonsten – ein hoeneß fällt nicht.


kczyk
9. Dezember 2016 um 13:05  |  576338

*denkt*
seit dem ersten strategischen foul im fußball ist der beschiss teil der regeln. so ist es kein wunder, dass fußballer und exprofis sich schwertun damit, regeln einzuhalten.


Jack Bauer
9. Dezember 2016 um 14:05  |  576339

@Streich: Ich finde es toll, dass der Typ, so streitbar er manchmal sein mag, sich immer wieder hinstellt und sein Standing in der Öffentlichkeit nutzt um auf emotionale Art und Weise auf diese Missstände aufmerksam zu machen. Gerade im Bereich Fußball, wo sich die Akteure gerne als unpolitisch betiteln und sich bei diesen Dingen zurückhalten, sicher auch um nicht gewisse Leute zu verprellen, verdient das absolute Anerkennung. Daumen hoch dafür an Christian Streich.


9. Dezember 2016 um 15:09  |  576340

@kczyk..brillant
@jack..sehe ich genauso; hat ziemlich viel Chuzpe, der Mann.
Schwieriger Typ, aber eben unverbogen.


sunny1703
9. Dezember 2016 um 16:22  |  576341

Hurdiegerdie
9. Dezember 2016 um 16:27  |  576342

sunny1703
9. Dezember 2016 um 16:22 | 576341

Das haben wir hier schon vor Jahren festgestellt 😉

Wobei ich meine, dass dies durch die Fernsehgelder weniger relevant wird als es vor Jahren war.


sunny1703
9. Dezember 2016 um 16:36  |  576343

@hurdie

Keine Frage, die direkte Kritik am System der CL wie von uns beiden ua. geäußert, hat jedoch nach meiner Ansicht noch kein Vereinführender so eindeutig geäußert. Im Gegenteil Rummenigge sagte gerade noch, wie schön doch die neue CL Welt nach der angedachten Reform werden wird.

Ich fände dazu mal etwas klare Kante von Hertha BSC auch nicht verkehrt. Aber vielleicht ist es ja auch besser, man erfährt nicht deren Ansichten.

lg sunny


9. Dezember 2016 um 16:40  |  576344

aber die TV-Gelder entsprechen doch dem status quo..die Abstände bleiben doch?


9. Dezember 2016 um 16:43  |  576345

Schade. Mittelstädt morgen nicht im Kader. 🙁


9. Dezember 2016 um 16:45  |  576346

Wenn Hertha ab Sept 2017 die Gruppenphase CL spielen würde, wie hoch wären ca. in diesem Falle Herthas Einnahmen?


Hurdiegerdie
9. Dezember 2016 um 16:49  |  576347

apollinaris
9. Dezember 2016 um 16:40 | 576344

Ich würde es anders formulieren:

Sie zementieren den Status Quo, damit die Abstände erhalten bleiben.


9. Dezember 2016 um 16:54  |  576348

HBSC – : – SVW
Mein Vorschlag für die Aufstellung:
Jarstein – Pekarik, Langkamp, Stark, Plattenhardt –
– Skjelbred, Lustenberger –
Haraguchi, Stocker, Kalou – Ibisevic

Wie sagte Dardai gestern: „Wir sind in der Sammelphase. Mir müssen auch am Samstag geduldig spielen.“


Joey Berlin
9. Dezember 2016 um 17:19  |  576354

Das Spiel gegen Werder wird kein Selbstläufer, Bremen sollte man nicht unterschätzen. Gut das unsere Nummer 19 wieder dabei ist.
__________
OT,

@Jack Bauer
9. Dezember 2016 um 14:05 | 576339,
Streich hat ein schlichtes Gemüt, ein unkritischer Kotau der Merkel frommen Denkungsart – weil übler populistischer und unhistorischer Vergleich!

PS: Die Willkommenskultur frisst leider ihre eigenen Kinder (frei nach Pierre Victurnien Vergniaud)


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. Dezember 2016 um 17:33  |  576355

@sunny

Ich fände dazu mal etwas klare Kante von Hertha BSC auch nicht verkehrt. Aber vielleicht ist es ja auch besser, man erfährt nicht deren Ansichten.

Es gibt eine klare Kante von Hertha zum Thema Champions League-Geld. Habe nachgefragt, als der neue TV-Vertrag für die Bundesliga vorgestellt wurde.
Bin mir nur nicht sicher, ob Dir Herthas klare Kante gefällt. Sinngemäß lautet sie: Dann lasst uns alles daransetzen, dass wir (= Hertha) die Champions League erreichen.


sunny1703
9. Dezember 2016 um 19:00  |  576366

@ubremer

Danke für Deine Antwort. Wie Du ja schon lesen konntest, war ich auf so eine Reaktion gefasst.

lg sunny


9. Dezember 2016 um 19:03  |  576367

@hurdi..ja, das meinte ich auch so..deshalb widerspreche ich der Aussage, das es sich nun wg der TV-Gelder relativiere..


9. Dezember 2016 um 19:12  |  576372

OT
@joey..17:19
– das ist doch schräg…was du da sagst..Und auch falscher Adressat: Beispiel:
ich , hier als linker und Grüner Phanatast veräppelt..hatte einen Tag nach Merkels Sätzen von „Empathie-Tsunamie“ gesprochen, der uns, weil „ohne jede politische Begleitung“ teuer zu stehen kommen wird und gesellschaftlichen Unfrieden bringen wird“
Auch hier im blog so geschrieben..“Uns“, die wir mit Flüchtlingen schon länger zu tun haben, war das sofort klar..( weil sich struktuell gar nichts seit 1980 getan hat) .Und das sind eben in Mehrheit solche Leute, die gerne als Gutmenschen diffamiert werden.
Aber wozu differenzieren und genauer hinschauen, wenn man mit dem Strom mitschwimmen kann und sich dann groteskerweise noch pc-mäßig verfolgt fühlt..? Schräge, schlimme Zeiten.
Streich hat moralisch glasklar in´s Schwarze getroffen. Die falsche Politik ist noch eine andere Ebene.
Nix schlicht, der Herr Streich.. Da helfen auch keine Zitate vermeintlich kluger Menschen.
Ich bin trotzdem raus, weil ich heute einen tollen Abend haben werde..


Hurdiegerdie
9. Dezember 2016 um 19:15  |  576374

apollinaris
9. Dezember 2016 um 19:03 | 576367

Meine Relativierung meinte, dass durch die gestiegenen TV-Einnahmen der CL Beitrag weniger gewichtig ist.

Ohne Check der aktuellen Zahlen nur als Beispiel:

Bekommst du 50 Mio aus der CL bei 50 io TV Einnahmen, ist der CL Beitrag halt wichtiger als bei 50 versus 100 Mio TV.


Hurdiegerdie
9. Dezember 2016 um 19:26  |  576377

Ist jemand morgen vor dem Spiel im Preussen?


backstreets29
9. Dezember 2016 um 21:03  |  576387

@Apo
Streich hat, meiner Meinung nach, Vieles verkehrt gemacht
und vor allem hat er Gräben, die ohnehin schon viel zu tief sind, noch tiefer gegraben.
Das ist aber kein Thema für den Blog, belassen wir es dabei und wenden
uns anderen Themen zu

Anzeige