Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Samstag, 31.12.2016

Und tschüss, 2016

(jl) – Da geht es also dahin dieses 2016, von dem ja viele sagen, sie würden es am liebsten schnell vergessen. Trotzdem wird es uns wohl allen lange in Erinnerung bleiben.

Zumindest in Berlin verabschiedet sich das Jahr mit blauem Himmel und Sonnenschein. Tut irgendwie ganz gut.

Danke!

Im Namen der Immer-Hertha-Crew (Ninja Priesterjahn, Uwe Bremer, Jörn Meyn, Jörn Lange): Kommt gut rüber, macht keinen Blödsinn und bleibt gesund.

Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Jahr mit euch und pinseln mit breitem Pinsel ein gigantisches DANKE auf die digitale Häuserwand.

Danke für euren Input, eure Beiträge, Meinungen, Diskussionen und Gags – auch ohne die Fragen, Anregungen, Kritiken und Feedbacks wäre dieser Blog nicht das, was er ist.

Weiser in New York, Brooks in Dubai

Also, genießt die Tage. So wie es die Kollegen Mitchell Weiser (New York) …

NYC @da_27

A photo posted by Mitchell Elijah Weiser (@mitch23elijah) on

… oder John Brooks (Dubai) tun.

Dubai 🇦🇪🌴☀️ #vacation #wallofbrooks #JayB

A photo posted by John Anthony Brooks official (@j_brooks25) on

Haraguchi drückt aufs Tempo

Und dann macht euch schnell fit für 2017. Wie? Vielleicht schaut ihr euch mal was bei Genki Haraguchi ab.

Das Schlusswort überlasse ich Erich Kästner. Guten Rutsch. Bleibt uns gewogen.

Am 2. Januar nimmt Immer Hertha wieder Fahrt auf. Einen Tag später ziehen die Hertha-Profis nach.


116
Kommentare

Kamikater
31. Dezember 2016 um 14:09  |  579155

Ha!


psi
31. Dezember 2016 um 14:15  |  579157

Ho!


elaine
31. Dezember 2016 um 14:18  |  579158

He!


31. Dezember 2016 um 14:18  |  579159

HERTHA BSC!!!


psi
31. Dezember 2016 um 14:22  |  579160

Euch allen einen guten Rutsch
und ein wunderschönes Jahr 2017!

Und …. passt auf euch auf!


Carsten
31. Dezember 2016 um 15:26  |  579161

Wünsche allen Bloggern und Blog Pappas einen guten Rutsch ins neue Jahr 🍾🥂🍺🍺🎉🎊🎉🎊viel Gesundheit und Erfolg.
Und unserer alten Dame eine genauso erfolgreiche Rückrunde und ganz viel 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀und gaaaaaaaaaaaz viel Gesundheit.
Grüße aus Skagen 🇩🇰


Slongbo
31. Dezember 2016 um 18:22  |  579163

Auch aus Italien allen Machern und Teilnehmern des Bloggs alles Gute, Gesundheit und Frieden und eine wunderbare Hertha im neuen Jahr!


Inari
31. Dezember 2016 um 22:32  |  579167

Guten rutsch . Möge 2017 mit uns allen sein


1. Januar 2017 um 0:43  |  579170

Ich wünsche euch allen ein friedvolles 2017. Bleibt gesund.


coconut
1. Januar 2017 um 0:48  |  579171

Frohes neues Jahr @all.
Bleibt alle gesund und munter.
Auf das alle eure Wünsche in Erfüllung gehen.
🍀 🎉


Kamikater
1. Januar 2017 um 3:40  |  579174

Frohes neues Herthajahr aus Berlin an Euch Alle!


dewm
1. Januar 2017 um 4:05  |  579176

@KAMI: Dem schließe ich mich gern an, denn ich weiß: Das Jahr wird grandios. Hatte es ja vor kurzem näher beschrieben, es erwartet uns die Crème de la Crème des deutschen Fußballs. Aber wir sind Berlin, wir sind stark, wir bleiben stark und wir werden die notwendigen Antworten finden. Freu ma darauf, mit allen ImmerHerthanern und der Crew das Jahr 2017 zu erleben…


Better Energy
1. Januar 2017 um 4:50  |  579177

@all
Frohes gesundes neues Jahr 2017 mit vielen Punkten 😂

@news:

Pal hat heute sein Dienstjubiläum – 20 Jahre Hertha!

In 3 Wochen spielt Hertha in Leverkusen


1. Januar 2017 um 9:54  |  579190

„Wenn Männer in Maskottchen beißen“ Beobachtungen von Jörn Lange.
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article209118949/Wenn-Maenner-in-Maskottchen-beissen.html


1. Januar 2017 um 9:57  |  579191

„Wer mit dem Konkurrenzkampf nicht klarkommt, hat hier nichts zu suchen“

Trainer Pal Dardai über Herthas Aufschwung, das Geheimnis einer ungarischen Fischsuppe und was echter Paprika mit beidem zu tun hat. von Stefan Hermanns und Michael Rosentritt
http://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-pal-dardai-im-interview-wer-mit-dem-konkurrenzkampf-nicht-klarkommt-hat-hier-nichts-zu-suchen/12757970.html


1. Januar 2017 um 10:06  |  579192

Jahresrückblick | Hertha BSC 2016 – Hertha ist mit sich zufrieden
Als Hertha BSC im Sommer in der Europa-League früh ausschied, war die Stimmung am Boden. Doch dann ging’s bergauf: Spiele gedreht, Teamgeist gezeigt, Spaß gehabt…so darf es weitergehen. Von Astrid Kretschmer
http://www.rbb-online.de/sport/beitrag/2016/12/jahresrueckblick-hertha-bsc.html


1. Januar 2017 um 10:07  |  579194

Welche Hertha-Profis sind echte Gewinner und welche Verlierer? Der KURIER zieht eine Bilanz. – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/25399020 ©2017


1. Januar 2017 um 10:13  |  579195

Einzelkritik zum letzten Heimspiel von Max Bosse
http://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/einzelkritik-hertha-bsc-prophetischer-plattenhardt–verwirrter-ibisevic-25359766

So weit, so unvollständig die heutige Presseschau.

Ein gutes neues Jahr wünsche ich allen Herthanern in Berlin und jodwede auf diesem Planeten!


1. Januar 2017 um 10:16  |  579196

Neues Jahr, neue Spieler?
Für Hertha?

7 Profiverträge enden zum 30.6.2017.
Welche Verträge werden verlängert, welche nicht?
Welche Spieler werden verliehen?
Kehren ausgeliehene Spieler zurück zur Hertha?
Welche Nachwuchsspieler erhalten Profiverträge?

Neues Jahr, neue Fragen … 😉


fechibaby
1. Januar 2017 um 10:49  |  579197

Ich wünsche Euch Allen ein gesundes und
frohes neues Jahr 2017 und hoffe, Ihr seit Alle gut
hineingerutscht!
Hertha BSC wünsche ich eine erfolgreiche Rückrunde!

Und dann wünsche ich uns noch Allen, dass der
Ton zwischen den Usern besser wird.
Diese ständigen Beschimpfungen und Hasstiraden
untereinander sind ja nicht zum Aushalten mehr.

Lasst uns hier im Blog einen angenehmen Umgangston
pflegen. Dann ist die Welt wenigstens ein klein bisschen
besser.
In diesem Sinne.

Ha Ho He Hertha BSC!!


Herthas Seuchenvojel
1. Januar 2017 um 10:51  |  579198

dir auch @Fechi, dir auch 😉


pathe
1. Januar 2017 um 13:22  |  579200

@Blauer Montag
1. Januar 2017 um 10:16 | 579196

„7 Profiverträge enden zum 30.6.2017.
Welche Verträge werden verlängert, welche nicht?“

Kraft: Wird nicht verlängert. Körber oder Gersbeck werden Ersatztorwart und einer von beiden langsfristig die Nr. 1. Kraft wird sich nach einem Verein (in der 2. Liga?) umsehen, bei dem er spielen kann.

Allan: Ich hoffe auf eine weitere Leihe.

Kohls: Wird nicht verlängert. Die Bundesliga ist für ihn wohl eine Nummer zu groß.

Hegeler: Ich würde, wenn er sich weiterhin mit seiner aktuellen Rolle zufrieden geben kann, mit ihm verlängern. Da ich aber glaube, dass er noch ein paar Jahre spielen will, gehe ich davon aus, dass er, womöglich noch in der Winterpause, wechseln wird.

Baumjohann: Wird noch in der Winterpause wechseln.

Allagui: Schwierig. Hängt auch davon ab, ob Kalou bleibt oder ein anderer, jüngerer Stürmer à la Augustin verpflichtet wird. Ich würde aufgrund seines Alters nicht mit ihm verlängern.

Kalou: Ich glaube nicht, dass er bei uns bleiben wird. Das große Geld in China oder Indien wird locken.

Kurz: Nur Allan wird (hoffentlich) bleiben.

„Welche Spieler werden verliehen?“

Keiner.

„Kehren ausgeliehene Spieler zurück zur Hertha?“

Ist ja nur einer: Gersbeck. Das kommt auf seine Perspektive an. Hat er eine Chance, die Nr. 2 hinter Jarstein zu werden? Dann ja. Sonst eher nein.

„Welche Nachwuchsspieler erhalten Profiverträge?“

Ich kenn die U19 nicht gut genug. Aber was man so liest, sollen Maier, Baak und Kade Kandidaten für einen Profivertrag sein. Torunarigha hat seinen ja schon in der Tasche.


pathe
1. Januar 2017 um 13:43  |  579201

Habe mir gerade mal bei YouTube ein paar Videos von Ghoddos angeschaut. Ich tät mich freuen, wenn an dem Gerücht was dran ist und wir ihn verpflichten würden!

Stark am Ball, gute Übersicht, tolle Assists, arbeitet nach hinten mit und torgefährlich (auch mit dem Kopf). Natürlich ist die schwedische Liga nicht mit der Bundesliga vergleichbar. Aber wenn die Scouts der Meinung sind, er könnte es packen, wäre es einen Versuch wert.


pathe
1. Januar 2017 um 14:02  |  579202

Jens Todt wird neuer Sportdirekter beim HSV… 🙄


jenseits
1. Januar 2017 um 14:07  |  579203

Frohes neues Jahr wünsche ich der Herthawelt! Das Jahr 2017 wird unser. Wir schreiben Zukunft und Geschichte gleichermaßen. Hertha wird einen Meilenstein der gesamten Fußballhistorie setzen und sich als der erste Verein mit extraterrestrischem Fanclub bezeichnen dürfen. Es geht voran!


fechibaby
1. Januar 2017 um 14:14  |  579204

fechibaby
1. Januar 2017 um 14:23  |  579205

Wenn man einen Link beim Kommentar setzt,
dann verschwindet der Kommentar im
Spam Ordner.
Mein Link vom Kicker über Jens Todt ist weg.


1. Januar 2017 um 14:35  |  579206

Uwe Bremer
28. Dezember 2016 um 10:28 | 578811

@Kontrolle

neuerdings scheint wordpress (die Plattform, auf der dieser Blog erscheint) seine Anforderungen an Spam geändert zu haben.
So landen manche Kommentare auch mit nur einem Link in der Moderationsschleife (müssen also händisch von mir freigeschaltet werden). Andere Posts mit einem Link hingegen gehen durch und erscheinen wie gewünscht postwendend. Das System dahinter hat sich mir noch nicht erschlossen.

Sollte dieses Phänomen jemanden von Euch bei einem eigenen Kommentar begegnen, bitte ich um #Gelassenheit
http://www.immerhertha.de/2016/12/27/haraguchi-trifft-kiyotake/#comment-578811


fechibaby
1. Januar 2017 um 14:42  |  579207

@BM

Ich bin absolut gelassen.
Wollte das Problem mit dem einen Link
nur noch einmal kurz erwähnen.
Danke für Deine Erklärung um 14:35 Uhr.


1. Januar 2017 um 15:53  |  579209

Mit @delann in der Küche:

DaWa 036 – Sogar Weihnachtslieder

Die Hinrunde ist unser Thema. Und Bier. Außerdem besprechen wir noch nebenbei das Spiel in Leipzig, kurz, das Spiel gegen Darmstadt, etwas länger, und den Rest der Hinrunde. Wir packen Weihnachtsgeschenke aus und freuen uns wie Bolle.

Das Damenwahl-Wappentier wird präsentiert.

Micha versucht etwas Ordnung in die recht chaotische Damenwahl-Crew zu bringen. Dies gelingt ihm mal besser, mal schlechter.
Ganz am Ende singen wir für unsere treuesten Hörer noch ein Weihnachtslied. Für Gehörschäden übernehmen wir keine Haftung.


1. Januar 2017 um 15:54  |  579210

Ich fasse deinen Beitrag wie folgt zusammen pathe
1. Januar 2017 um 13:22 | 579200

Hertha verlängert mit Kalou oder mit Allan.
Gersbeck comes back.
Maier, Kade und Baak erhalten Profiverträge.

Dann blieben aus heutiger Sicht (in dieser Rechnung) 2 Kaderplätze frei für Neuverpflichtungen.


pathe
1. Januar 2017 um 16:05  |  579211

@BM
So könnte es kommen. Oder auch nicht.


Tojan
1. Januar 2017 um 16:13  |  579213

ich glaube gersbeck bleibt bei einem aufstieg von osnabrück noch ein jahr länger in dem beschaulichen städtchen.

würde ihm zumindest mehr bringen, als bei uns auf der bank zu hocken.


Susch
1. Januar 2017 um 16:38  |  579218

@ pathe
Bis auf Hegeler bin ich bei dir.
Hegeler kommt ja nur als IV in Frage. Und da haben wir gerade Torunarigha zum Profi gemacht.
Zudem bekommt Hegeler für seine paar Minuten einfach zu viel Geld.
Gersbeck würde ich zurückholen, und als klare Nummer zwei sehen.
Kraft kann dann wegen meiner nach Osnabrück 😀
Allagui bringt uns nicht weiter….siehe Baumjohann.
Kohls kostet zwar nicht viel, aber hat null Chance bei Dardai. Reicht wohl nicht für Bundesliga.
Ich hoffe auch das China Kalou ein Angebot macht, das beide (er und Hertha) nicht ausschlagen können.
So richtig scheint er hier nicht bei der Sache zu sein.
Vielleicht liegt es auch an seine Arrangements außerhalb des Platzes.
Auf mich macht er den Eindruck das er das hier noch so nebenbei ein bissl mitmacht.
Ich glaube auch nicht das er verlängert, und hoffe das Hertha da nicht bis zur Schmerzgrenze geht um Kalou unbedingt halten zu wollen.
Das Geld sollte dann lieber in die Zukunft investiert werden.


Hurdiegerdie
1. Januar 2017 um 16:45  |  579219

Gersbeck ist aus meiner Sicht keine Nummer zwei: es wird sogar eng für eine Nummer 3. Er sollte froh sein, in Osnabrück ab und zu spielen zu dürfen. Dem macht m.E. selbst Burchert einiges vor.

Klingt hart, entspricht aber meiner Einschätzung (@Strebinger).


Tojan
1. Januar 2017 um 16:51  |  579220

@hurdi,
nja burchert hat es weder in liga 2 noch in liga 3 zur nr 1 geschafft, dass hat gersbeck ihm schonmal voraus…


1. Januar 2017 um 17:00  |  579221

hurdie, hattest du schon Zeit und Muße, das Interview mit Marius G. auf Herthas Webseiten zu lesen?


1. Januar 2017 um 17:01  |  579222

😉 pathe
1. Januar 2017 um 16:05 | 579211 😉


Freddie
1. Januar 2017 um 17:07  |  579223

Kalous Arrangement (sic!) außerhalb des Platzes ist mehr als lobenswert und für mich nicht zu kritisieren. Zumal er dies auch in der Vergangenheit bereits tat und dies wohl keine Auswirkungen auf seine Leistungen auf dem Platz hatte.


jenseits
1. Januar 2017 um 17:15  |  579224

Kalou Kalou, Salomon Kalou!

Nee, sagt mir mal nichts gegen unseren Topscorer.


Susch
1. Januar 2017 um 17:20  |  579225

Ich kritisiere nicht sein Arrangement ausserhalb des Platzes, sondern indirekt seine Leistung auf dem Platz. Die Frage ist ja was wir wollen. Wollen wir Spieler die ausserhalb des Platzes großes leisten, oder auf dem Platz.
Ich könnte mir denken das beides vielleicht miteinander zu tun hat bei Kalou.
Genauso wie er sagte das er für Hertha in der Nationalmannschaft kürzer trete, so beschleicht mich das Gefühl das er Hertha so nebenbei mitnimmt.
Und da sollte man genau abwägen ob man nochmal verlängert, bzw. wenn die Möglichkeit besteht noch Kasse zu machen, darauf zu verzichten.


Start-Nr.8
1. Januar 2017 um 17:43  |  579227

Engagement?


HerthaBarca
1. Januar 2017 um 17:46  |  579228

Susch
1. Januar 2017 um 16:38 | 579218
„…Vielleicht liegt es auch an seine Arrangements außerhalb des Platzes.
Auf mich macht er den Eindruck das er das hier noch so nebenbei ein bissl mitmacht….“
Ich finde Deine Aussage sehr anmaßend! Was bewegt Dich einer solchen Aussage?
Ich würde mich sehr freuen, sollte Kalou bleiben – auch wenn seine Leistungen – für mich verständlich – in dieser Saison eher schwankend waren. Ein solch feiner und engagierter Mensch könnte ein positives Bild auf unsere jungen Spieler haben.


1. Januar 2017 um 17:50  |  579229

+ + + 20 Jahre Pál Dárdai und die Alte Dame + + +

Vor 20 Jahren verpflichtete der damalige HERTHA-Manager Dieter Hoeneß einen 20-jährigen Ungarn für ca. 250.000 €, der sich in den HERTHA-Geschichtsbüchern bereits feste Plätze gesichert hat und nun als Trainer die Geschichte der Alten Damen fortschreibt: Pál Dárdai!

DÁRDAI bei HERTHA… das waren bisher als SPIELER:

– 373 Pflichtspiele!

– 2. Bundesliga, 1. Bundesliga, Aufstiege, Abstieg, Champions League, UEFA-Cup, UI-Cup, DFB-Pokal, Ligapokal

– 286 BL-Spiele für HERTHA – Vereinsrekord!
– 17 BL-Tore, nur 1 BL-Platzverweis (gelb/rot)
– 7 Spiele in der Champions League (+Quali)
– 27 Spiele im UEFA-Cup (+Quali)

– kein anderer Profiverein in Deutschland

DÁRDAI bei HERTHA… das waren bisher als TRAINER:

– Erfahrungen im Nachwuchsbereich
– 65 BL-Spiele, 97 BL-Punkte, Schnitt: 1,49 P./Spiel
– Klassenerhalt
– Kurztrip nach Europa
– DFB-Pokalhalbfinale im Olympiastadion
– der Griff nach größeren Europa-Erfahrungen

– tolle Aussagen, wie: „„Gegen Wolfsburg ist der Vierte Offizielle zu mir gekommen und hat gesagt, wenn ich das noch zwei-, dreimal mache, gehe ich auf die Tribüne. Da habe ich gesagt, wenn die Kollegen weiter so pfeifen, gehe ich freiwillig.“ – Hertha-Trainer Dardai im Sport1-Doppepass am 28.02.2016 zu einem Trainer-Schiri-Gespräch während eines Bundesliga-Spiels

Mehr Zahlen zum Jubilar: http://herthawiki.de/wiki/P%C3%A1l_D%C3%A1rdai


1. Januar 2017 um 17:56  |  579230

Niemals jenseits
1. Januar 2017 um 17:15 | 579224

Kalou Kalou, Salomon Kalou!

Nee, sagt mir mal nichts gegen unseren Topscorer.

Nix würde ich gegen ihn sagen. Seine internationale Erfahrung kann Hertha in der kommenden Saison gut gebrauchen.


Susch
1. Januar 2017 um 17:57  |  579233

HerthaBarca
Ich glaube du verstehst mich da etwas falsch.
Wie du ja selber schreibst gefallen dir seine Leistungen auch nicht so wirklich.
Warum ist das so?
Ich habe nur versucht ein Grund dafür zu finden.
Ich habe nirgends geschrieben das ich sein Arrangement ausserhalb des Platzes nicht gut finde. Ganz im Gegenteil.
Nur für mich sind ebend die Leistungen auf dem Platz entscheidend, um Millionen zu investieren.
Und bevor das jetzt hier in irgendeine blöde Richtung läuft, ich finde Kalou ausserhalb des Platzes überragend.
Das sollte aber nicht der Grund sein um zu verlängern.


jenseits
1. Januar 2017 um 18:11  |  579234

Brav, @Herr Montag (17:56), so ist’s recht! 😉


1. Januar 2017 um 18:15  |  579235

Habe die Ehre gnädige Frau 18:11 😉


catro69
1. Januar 2017 um 18:17  |  579236

Frohes Neues, allerseits.

@Andi
Der Manager, der Pal verpflichtet hat, müßte noch Carl-Heinz Rühl gewesen sein. Hoeneß war damals Vizepräsident und übernahm dann im April den Managerposten.


1. Januar 2017 um 18:23  |  579237

@Andi, vor 20 Jahren hatten wir was ? 🙄
genau, die gute alte DM 😉


coconut
1. Januar 2017 um 18:25  |  579238

Was arrangiert denn Kalou außerhalb des Platzes?
Seine Schuhe?
Arrangement ist nicht = Engagement. 😇


Susch
1. Januar 2017 um 18:30  |  579239

Stimmt🙈 Engagement


psi
1. Januar 2017 um 18:33  |  579240

Schon der Hinweis um 17.43 wurde
ignoriert, @coconut😉.


Susch
1. Januar 2017 um 18:36  |  579241

Er wurde micht gemerkt….anstatt ignoriert.
Jetzt kommt mal wieder klar ✌


psi
1. Januar 2017 um 18:39  |  579242

Ersetzte“ ignoriert“ durch „bemerkt“, war nicht böse gemeint @susch.


kczyk
1. Januar 2017 um 18:45  |  579243

*denkt*
es gibt in diesem blog die marotte der überschlauen unter den überdummen.

nicht gerutscht, dennoch drin 😉


Susch
1. Januar 2017 um 18:56  |  579245

Dann bin ich wohl in der zweiten Kategorie 😉
@psi ✌


kczyk
1. Januar 2017 um 18:57  |  579246

*denkt*
ginge es nur um internationale erfahrungen könnte Hertha die herren schultheis, meier, schulze unter vertrag nehmen. sie sind noch immer reiseweltmeister.


1. Januar 2017 um 19:00  |  579247

Sortier bitte deinen Satzbau 18:57.
Dann verstehe (nur?) ich dich eventuell besser kczyk.


kczyk
1. Januar 2017 um 19:04  |  579249

@BM – von satzbau wenig ahnung aber mit der statik wedeln


1. Januar 2017 um 19:08  |  579250

Wedel am Rhein?
Ach nee.
Wesel 😳

tschullijung 😳


HerthaBarca
1. Januar 2017 um 19:11  |  579251

@susch
Haben Kalous schwankende Leistungen vielleicht eher mit seinen Schicksalsschlägen am Anfang der Saison, als mit seinem Engagement in seinem Heimatland zu tun?
Nur mal so ein – vielleicht auch abwegiger – Gedanke!?!?!?!


Dan
1. Januar 2017 um 20:06  |  579253

@Catro
Letzter Managertag von Rühl 04.03.97. Dann setzte sich einer ins gemachte Nest des Tabellenzweiten.
Nach einem 1:0 Heimsieg am Montag dem 03.03.1997 gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten Wolfsburg setzte man sich am 19.Spieltag etwas ab.

UFA Geldverwalter und Strippenzieher Schiphorst krönte dann D.H. zum sportlichen Alleinherrscher.


Freddie
1. Januar 2017 um 20:29  |  579254

@exil
Find ich diskutabel (Allan)
Aber wahrscheinlich der Preis, den wir zahlen müssen, wenn man sonst nix zahlt.


monitor
1. Januar 2017 um 21:17  |  579255

War schon ziemlich tragisch mit Carl Heinz Rühl.
Erst wurde er in der Abendschau für den UFA-Vertrag gefeiert, dabei war der Vertrag der Grund für seinen Abschied.
Dann kamen die Festspiele.
Immerhin hat der Chef eines Reinigungsunternehmens, viel zu spät zwar, aber immerhin, den Stall ausgemistet. 😉


monitor
1. Januar 2017 um 21:22  |  579256

Nebenbei finde ich die Bedenken von @hurdie durchaus ernst zu nehmen.
Vielleicht läßt es sich im Profisport nicht vermeiden, daß man mal spekuliert.
Aber es sollte auch mal ein Profit erwirtschaftet werden. Möglichst dauerhaft mit Ausnahmen, nicht umgekehrt.


sunny1703
1. Januar 2017 um 22:17  |  579260

@Allan

Natürlich schade, aber wie ich finde auch eine Anerkennung seiner ordentlichen Leistungen, die er bei Hertha gebracht hat.

lg sunny


Ursula
1. Januar 2017 um 22:36  |  579261

# Du gute Güte…

Es hat sich im ganz frischen, neuen
Jahr NICHTS geändert!

UND dann „toben“ leider diese beiden
„Mo´s“ wieder ganz ungehindert durch
diese „Blog-Landschaft“, ahnungslos
und willkürlich!

Ohne jegliches Wissen um Rühl und
D. Hoeneß und in Sachen „Satzbau“,
nur nachgeplappert…

Wenn überhaupt, „populemisch“!

Aber bitte, DIE sind nach wie vor „BELIEBT“….

UND tschüss! Prost Neujahr!!


HerthaBarca
1. Januar 2017 um 22:50  |  579262

…mache Vorsätze bzw. Wünsche dazu halten nicht einmal 23 Std!


Seppel
1. Januar 2017 um 22:55  |  579263

@ursula
Du hast mir leider nicht meine Frage aus dem Vorfred nicht beantwortet und doch gebe ich deiner Schlussfolgerung recht.
Schreiben einige Mitkommentatoren weniger so füllen andere sofort die Vakanz.
Aber so funktioniert es nun einmal. Jeden Tag und überall auf der Welt.
Damit müssen wir leider leben.


Hurdiegerdie
1. Januar 2017 um 22:58  |  579264

Blauer Montag
1. Januar 2017 um 17:00 | 579221

Ich habe kürzlich ein Interview mit ihm gelesen, ich weiss aber nicht mehr wo.


Herthas Seuchenvojel
1. Januar 2017 um 23:11  |  579265

populistisch oder polemisch
„populemisch“ wird erst akzeptiert, wenns im Duden samt Erklärung steht
tja, schade um die neue-Jahr-Ruhe hier im Blog, flugs wurde sie wieder ad acta gelegt
@Fechi: deine Wünsche in allen Ehren, nur hält sich anscheinend keiner dran


Calli
1. Januar 2017 um 23:12  |  579266

Wenn man f Hegeler tatsächlich noch ca 1 Mio (Ablöse u gespartes Gehalt) bekommen kann, gibt es dabei nichts zu überlegen. Geld hat Hertha nun wirklich nicht zu verschenken. Und mit Langkamp, Brooks, Lustenberger, Stark u den beiden Buben aus der U23/U19 sind wir in der IV nun wirklich ausreichend besetzt.


dewm
1. Januar 2017 um 23:18  |  579268

@SEUCHE: Definiere doch bitte „KEINER“! Mich würde interessieren, woran sich „KEINER“ dran hält [sic!].


1. Januar 2017 um 23:19  |  579269

Wer das Interview mit MG (noch?) einmal lesen möchte, schaue hier
http://www.herthabsc.de/de/profis/gersbeck-interview/page/12062–10276-10276-.html#.WGmAHH1SHaI


1. Januar 2017 um 23:24  |  579270

Wir bewegen uns im Jahr 2017 und nicht im Tabakskollegium bei Friedrich Wilhelm I. anno tobak. Für die Rolle des Jacob Paul von Gundling muss sich niemand mehr bewerben.


Herthas Seuchenvojel
1. Januar 2017 um 23:33  |  579271

@dewm: erwischt
aber: noch :-p
das Jahr ist noch jung, warten wir es ab, ob „keiner“ nicht doch noch Wahrheit wird


Hurdiegerdie
1. Januar 2017 um 23:42  |  579272

Hegeler ist für mich ein untadeliger Sportsmann.
Er hat vielleicht nicht das bei Hertha erreicht, was man sich erwartet hatte oder er selber wollte. Jedoch hat er nie geklagt oder Ärger gemacht und seine Leistung gebracht, wenn man ihn brauchte.

Nächste Saison will Hertha aufrüsten, dann wird es noch enger für ihn. Ich kann nichts Schlechtes daran sehen, wenn er selber weg will (denn das muss er bei bestehendem Vertrag) und Hertha noch vor der Ablösefreiheit im Sommer etwas Geld erhalten kann.

Meinen Dank wird er bekommen.


monitor
2. Januar 2017 um 1:00  |  579275

Es ist doch im Grunde ganz logisch, daß eine Mannschaft, die sich stetig verbessert, neue Kräfte engagiert und liebgewonnene, aber dem Anspruch nicht mehr gerecht werden könnende abgibt.
Siehe Peter Niemeyer. Das ist emotional traurig, aber rational nötig.

Seit Pal Dardai mit Michael Preetz zusammenarbeitet wird dieses notwendige Übel viel konsequenter umgesetzt als früher.
Ist aber nur mein subjektiver Eindruck.


monitor
2. Januar 2017 um 1:06  |  579276

@Ursula beantwortet keine Fragen!
Er wirft Fragen auf, um seinen Glorienschein zu putzen und wirft Lösungsansätze in den Raum, die völlig grotesk sind, aber immerhin Eindruck schinden.
Denn Eindruck zu schinden scheint sein Lebensinhalt zu sein.

Mit allen Mitteln!


waidmann2
2. Januar 2017 um 7:40  |  579288

#Hegeler
Die Trennung von Hegeler ist überfällig. Seine Rolle als Einwechselspieler in der letzten Viertelstunde, um Spielstände zu halten (was ihm den wohl nicht ganz ernst gemeinten Ruf einbrachte, mit ihm würde Hertha nie verlieren) hat er längst an Allan verloren. Und auch der Job als 3. IV-Backup ist durch den Vertrag mit Torunarigha eigentlich obsolet.
Ja, er hat die zwei letzten Spiele in der Rolle auf dem Platz gestanden.
Das Urteil „bester Herthaner“, das bei mir sofort Stirnrunzeln hervorrief, macht in der Retrospektive aber Sinn: so lassen sich Verhandlungen mit einem Interessenten vielleicht erfolgreicher führen.
Und vielleicht stand der gute Jens ja u.a. deswegen überhaupt in der Startelf …
Ob er in der zweiten englischen Liga eine große Rolle zu verspielen mag, wage ich zu bezweifeln, muss uns dann aber nicht mehr sonderlich interessieren.
Viel eher traue ich ihm eine erfolgreiche Kariere nach der Kariere zu, denn er ist zweifelsohne ein intelligenter und durchaus sympathischer Zeitgenosse.
Deswegen – good luck!


fechibaby
2. Januar 2017 um 8:40  |  579293

20 Jahre Pál Dárdai und Hertha BSC:

http://www.herthabsc.de/de/profis/interview-dardai-best-of/page/12123–10276-10276-.html#.WGoDa1IzWig

Viel Glück und Erfolg bei der weiteren
Zusammenarbeit!!

Ha Ho He Hertha BSC!


elaine
2. Januar 2017 um 9:00  |  579296

#Hegeler
Er ist für mich auch eine Art Trainingsweltmeister, denn dort habe ich schon super Tore von ihm gesehen und auch allgemein, kann er im Training bessere Leistungen abrufen, als im Spiel
Ich würde mich freuen, wenn er bleiben würde und nach der Profikarriere auch im Club eingegliedert werden könnte
~~~

Herthas Seuchenvojel
1. Januar 2017 um 23:11 | 579265

@Fechi: deine Wünsche in allen Ehren, nur hält sich anscheinend keiner dran

es wäre ja schon gut, wenn sich selbst dran halten könnte.


fechibaby
2. Januar 2017 um 9:25  |  579297

@elaine

Das mache ich seit gestern!

Sollte ich jedoch wieder verbal angegangen und
beleidigt werden, dann muss ich mich dagegen
wehren.


Zippy
2. Januar 2017 um 9:52  |  579299

„Interessante“ Themen im Blog…Ich bin mir sicher, dass Kalou nicht aufgrund seines Engagements neben dem Platz manchmal schwache Spiele abliefert. Er wird immer wieder kritisch gesehen, aber macht er wirklich mehr schwache Spiele als andere? Ich glaube nicht. Was einigen missfällt, ist seine Spielweise, die „Pausen“, die er sich auf dem Platz manchmal nimmt. Diese seine Art war aber auch damals in Rotterdam nicht anders (soweit ich das beurteilen kann) und sicher nicht bei Chelsea.
Natürlich hat er auch Spiele gemacht, in denen ihm nichts gelang, das ist aber normal und passiert jedem Spieler mal.

Bei Marius bin ich mir ziemlich sicher, dass er die Nummer Zwei bei Hertha sein kann. Ob es dann dazu kommt, werden wir sehen. Er ist jetzt wohl etwas weniger „zappelig“ als früher.


pax.klm
2. Januar 2017 um 10:51  |  579301

Bei den Bloggern: Neues Jahr und die alten Meriten, oder so. Schade….
Na denne…


Hoppereiter
2. Januar 2017 um 10:51  |  579302

Mir ist ein Kalou 100x lieber als z.b. Lustis,Pekariks oder Skjelbreds,die kaum einen Ball mit Tempo an und mitnehmen können und somit zwangsläufig mehr nach hinten spielen müssen um nicht grobe Patzer zu fabrizieren.
Kalou kann den Unterschied ausmachen wenn er so eingesetzt wird wie gegen Gladbach,wo er nicht erst 2 Gegner austanzen muss um zum Abschluss zu kommen.
Auch Stocker brauch Mitspieler die von hinten einen Pass Unfallfrei nach vorne spielen können und Duda wirds da genauso gehen wenn er mal Fit wird.

Für mich die immernoch größte Baustelle die Doppel 6,da müssen Spieler her die das können dann funktionieren auch die Offensiven automatisch besser.

Ich fand den Hegeler auch nie wirklich schlecht,Technisch versiert auch mit ner Gewissen Übersicht aber vom Tempo her einfach nich Bundesliga tauglich,wenn man ein paar Euro für ihn bekommen kann dann muss man das machen.


Susch
2. Januar 2017 um 11:14  |  579303

Beim Spiel gegen Gladbach, waren mMn eher die Gladbacher diejenigen die Kalou zum dreierpack geholfen haben.
Beim ersten Tor stand Kalou völlig blank , beim zweiten war es mehr slapstick der Verteidiger, und beim dritten hat man Kalou schlichtweg einfach laufen lassen.
Das er dann die Tore auch macht, sollte man von einen Spieler seiner Klasse auch erwarten können.
Wenn er aber attackiert wird, sieht das so wie in Leipzig aus.
Er hat die Gabe auf engsten Raum im ballbesitz zu bleiben. Aber ansonsten ist er mir zu unkonstant. Entweder macht er drei Tore, oder ist ein (etwas übertrieben)totalausfall.
Er wird ja auch nicht jünger. Und wir reden hier nicht über eine Vertragsverlängerung die uns finanziell kaum belasten wird.
Bei einer Verlängerung wird Kalou zum Großverdiener aufsteigen (wenn er es denn nicht schon ist). Genau wie Ibisevic.
Und ich persönlich finde das man sich das genau überlegen sollte, ob man das mit zwei über Dreißigjährigen machen muss.
Das hat nichts mit dem Menschen Kalou zu tun.
Vielmehr mit dem Risiko das man abwägen sollte.
Gleiches gilt für Hegeler. Sympatischer Kerl….aber auf dem Platz nicht mehr gut genug.
Da ist ne Trennung nunmal normal.
Wir sollten soch aus der Vergangenheit lernen oder?
Ronny, Baumjohann, Allagui, Wagner, Kraft…..alles Vertragsverlängerungen die uns “nur“ Geld kosten, ohne ein Ertrag zu bringen.


Zippy
2. Januar 2017 um 11:54  |  579304

Naja, letztendlich wird es darauf hinauslaufen, Hertha macht ein Angebot für einen leistungsbezogenen Vertrag (bzw. hat das schon getan) und Kalou nimmt es an oder geht. Etwas anderes wird finanziell (leider) sowieso nicht drin sein.
Das Problem gegen Leipzig war nicht, dass Kalou attackiert wurde, denn den Ball abschirmen und unter Druck verarbeiten kann er ganz gut. Das Problem war, dass er viel zu tief stand (im „Pulk“ des Leipziger Mittelfelds), im Mittelfeld systembedingt keine Anspielstationen hatte und oft gedoppelt wurde.
Kein gutes Spiel von ihm, aber meiner Meinung nach auch kein Beispiel für sein Unvermögen in bestimmten Spielsituationen.


fechibaby
2. Januar 2017 um 11:54  |  579305

Ich würde versuchen, Kalou bei Hertha zu halten.
Man darf nicht vergessen, dass Ibisevic eine
Ausstiegsklausel hat.
Sollte sich Hertha nicht für CL 2017/18 qualifizieren,
wovon ich ausgehe, dann kann er für 5 Millionen €
zu einem Verein wechseln, der CL spielt.

Sollte man dann Kalou nicht gehalten haben,
würden beide Stürmer nächste Saison weg sein.
Das wäre überhaupt nicht gut.


HerthaBarca
2. Januar 2017 um 12:05  |  579306

..also das zweite Tor(?), wo er Sommer den Ball – für mich – gewollt nur leicht touchiert und der Torwart ins Leere springt…
Das war für mich hohe Schule – den macht, glaube ich, wahrlich nicht jeder!
@susch
Ich finde Deine Kritiken ein wenig zu restriktiv und zu wenig differenziert.
Zu Deinen angeführten Spielern:
Ronny:
Aufstiegsheld – war schwer für die sportliche Führung da eine Entscheidung gegen ihn zu treffen – ich hatte damals im Stadion auch gejubelt – hat leider sein vorhandenes Potential nicht ausgeschöpft.
Baumjohann:
War eine günstige Möglichkeit den Kader für eine eventuelle EL-Teilnahme zusammenzuhalten. Aufgrund der späten Qualifikation und damit späten Planungssicherheit eine nachvollziehbare Entscheidung.
Allagui:
siehe Baumjohann
Wagner:
Wie heute zu sehen, nicht die schlechteste Entscheidung – hatte natürlich immer jemanden vor sich – vielleicht für ihn auch nicht das richtige Spielsystem bei uns – oder auch falsch eingesetzt.
Kraft:
Ein guter solider Torwart, der, wenn Rune ausfällt, durchaus seine Leistungen bringt. Als Übergang, bis unser Nachwuchs soweit ist, durchaus nachvollziehbar.

Im Nachhinein Entscheidungen zu beurteilen ist natürlich schön einfach – das ist eben das Glück von uns, die nicht in der Verantwortung stehen.
In den letzten zwei/drei Jahren hat unsere sportliche Führung – aus meiner Sicht – viel mehr richtig gemacht, als falsch. Auch wenn sich das eine oder andere im Nachhinein unglücklich herausgestellt hat – zum Zeitpunkt der Entscheidung eher nachvollziehbar.

😉 Der größte Fehler in letzter Zeit war natürlich, dass sich Hertha scheinbar nicht genug um Gnabry gekümmert hat! Jetzt muss mehr aufgerufen werden und hat leider mehr Konkurrenz! 😉


Exil-Schorfheider
2. Januar 2017 um 12:18  |  579309

Welch guten Riecher MP sowie die Scouts für talentierte Spieler haben, zeigt der Umstand, dass sich der BVB mittlerweile um Augustin bemüht, sollte Aubameyang gehen.

http://www.sport1.de/transfermarkt/2017/01/borussia-dortmund-wohl-an-jean-kevin-augustin-interessiert


glimpi
2. Januar 2017 um 12:39  |  579310

Euch allen noch ein gesundes neues Jahr.

Hier könnt ihr MP21 eure Stimme geben, wenn ihr es nicht schon gemacht habt.
http://www.sportschau.de/sendung/tdm/tordesmonatsvideos104.html


Susch
2. Januar 2017 um 13:56  |  579313

@ HerthaBarca
Ronny war leider mit Ansage. Nun kann ich rs zwar nicht dokumentieren, aber ich habe nicht gejubelt. Weil ich ebend zwar den Aufstiegsheld in Ronny gesehen habe, aber nicht die Klasse für die erste Liga.
Zu Kalou-klar ist das hohe Kunst im 1 gegen 1 den Ball in Tor zu bringen. Das sollte ein Spieler wie Kalou nun aber auch können müssen.
Wie der Ball aber dahingekommen ist, dafür kann ein Kalou nichts.
Er hat drei Tore gegen Gladbach gemacht. War dreimal Blank vor Sommer. Hat er gut gemacht….keine Frage.
Ich will das mal anders formulieren.
Wenn Hertha mit einer Vertragsverlängerung von Kalou, nicht Abstriche bei Neuverpflichtungen machen muss, oder deswegen den nächsten Spieler abstottern muss, dann ist es ok.
Aber wenn mir 3 Millionen fehlen, und ich deswegen ein Spieler wie zum Beispiel Gnabry nicht bekommen kann weil ich diese in die Verlängerung eines anderen Spielers investiert habe, würde ich das nicht tun.
Wenn Baumjohann eine günstige Gelegenheit (1 Million Jahresgehalt) ist, dann möchte ich nicht wissen wie “günstig“Kalou wird 😉
Zumal wir nicht Euro League spielen.
Und um übrigen ist gerade die Euro League was für Spieler aus dem Nachwuchs. Das zeigt uns Schalke und Mainz gerade vorbildlich. Da muss ich nicht aussortierte Spieler spielen lassen.
Da kann man aber unterschiedlicher Meinung sein.
Allagui hat jetzt wie oft gespielt? Und ist er auch so “billig“ wie Baumjohann?
Wagner hat hier einfach nicht funktioniert.
Warum auch immer. Trotzdem wurde verlängert.
Kraft verdient als Ersatz für Jarstein einfach zu viel.
Deswegen war auch diese Verlängerung für mich nicht nachvollziehbar.
Dafür sind seine Schwächen einfach zu groß.
Ich bin froh das Jarstein im Tor steht. Hätte aber anstatt mit Kraft zu verlängern, damals Ausschau nach einen besseren Torwart für besser gefunden.
Man darf nicht vergessen das uns der Umstand das Kraft sich verletzt hat, erst dazu gebracht hat Jarstein zu bringen. Sonst wäre Jarstein wahrscheinlich schon weg, und Kraft hätte ein weiteres mal verlängert.
Auch wenn sich das jetzt krass anhört, aber diese Verletzung war ein Segen für uns.
Ich hoffe du verstehst das jetzt nicht falsch. Aber manchmal muss man zu sein Glück gezwungen werden 😏
Das nicht immer alles perfekt läuft ist klar.
Und ich finde auch das Transfers wie Weiser, Stark,Duda, Haraguchi und auch Ibisevic und Kalou richtig gut waren.
Das meine ich ernsthaft. Dagegen stehen dann aber einige Vertragsverlängerungen und Abfindungen, die weniger schön sind.
Den richtigen Zeitpunkt zu finden wann wir uns von Spielern trennen sollten, ist nicht die Stärke vom Manager.
Was auch zugegebenermaßen nicht einfach ist.
Und klar, ist man im nachhinein schlauer.
Aber ich denke einiges war vorherzusehen.
Und das wir verschiedener Meinung sind, finde ich jetzt nicht schlimm.
Ich respektiere deine Meinung, und kann einiges auch nachvollziehen.
Kein Problem✌


Freddie
2. Januar 2017 um 14:02  |  579314

Der Kicker hat mal wieder seine Ranglisten veröffentlicht. Rune ist gelistet unter „International Klasse“. Nur Neuer ist besser bewertet. Platte, Brooks, Langkamp und Stark sind „im weiteren Kreis“


Exil-Schorfheider
2. Januar 2017 um 14:13  |  579315

@susch

Im Nachhinein lässt sich das immer gut darlegen.
Aber:

“ Da muss ich nicht aussortierte Spieler spielen lassen.“

Wir alle wissen nicht, warum AB aussortiert wurde. Ebenso wissen wir nicht, ob er bei einer Quali für die EL aussortiert worden wäre.


Susch
2. Januar 2017 um 14:15  |  579316

Eigentlich wissen wir nichts😀
Deswegen spekulieren wir ja auch😉


Zippy
2. Januar 2017 um 14:22  |  579317

Woher kommt noch gleich dieses „Gerücht“, dass Baumjohann 1 Million pro Jahr verdient? Bei der Vertragsverlängerung wurde sein Gehalt dann wohl trotz der ganzen „Akte“ und der Perspektive als Ergänzungsspieler deutlich angehoben?….Wenn man die im Vertrag verankerten Prämien mit hineinrechnet vielleicht, ansonsten eher nicht.


HerthaBarca
2. Januar 2017 um 14:28  |  579319

Ohne es zu wissen, spekuliere ich max. 500.000,- – wenn überhaupt.


Zippy
2. Januar 2017 um 14:44  |  579321

@Susch
Ok, danke.


Ursula
2. Januar 2017 um 14:55  |  579322

# Spekulationen, oder doch nicht..?

Ich bin nicht sicher, aber ich denke,
dass Baumjohann Hertha BSC nicht
all zu viel gekostet hat, denn über
die meiste Zeit seine Anstellung,
wird ER wohl Krankengelder bzw.
von der Berufsgenossenschaft
kassiert haben…

Dennoch oder gerade aufgrund
dieser Verletzungsfakten, war die
Vertragsverlängerung wenig hilfreich!

Denn zumindest „RICHTUNG“ einer
Million, wird es wohl gegangen sein!?

UND zu diesem Zeitpunkt war abzusehen,
dass ER Bundesliga-Tempo nicht mehr
wird „(mit)gehen“ können…


2. Januar 2017 um 15:22  |  579324

5-3-8 ist die Hinrunde für die gelaufen. 18 Punkte. 20:19 Tore.

Was genau zeigt Schalke gerade vorbildlich?


Dan
2. Januar 2017 um 15:28  |  579325

Der Link ist nicht der Hit, aber habe schon ab und zu Übereinstimmungen entdeckt.

http://fussball-geld.de/gehalt-der-bundesliga-hertha-bsc-berlin/


2. Januar 2017 um 15:48  |  579328

Ich hatte Preetz damals für diese (vlt) auch menschlich motivierte(?) Geste gelobt- was wissen wir schon drüber?. Ich gehe von einem extrem leistungsbezogenem Vertrag aus. Baumjohann war lange verletzt, hatte sich tadellos verhalten. Preetz war lange Vorsitzender der Spielergewerkschaft- wer weiss schon, was da genau verhandelt wurde?- Bei einem Spieler wie Baumjohann..werde ich dem Manager sicher kein Kritik nachsagen, wenn ich nicht 100%ig weiss, was Sache ist..
Über Ronny wurde alles gesagt.Ich jubelte damals kein bißchen, -aber wusste, dass Preetz überhaupt keine andere Wahl hatte..und Ronny einfach eine märchenhafte Position..Ich glaube trotzdem: er war das ganze Geld am Ende dann doch wert..( freundlich gerechnet)


Dan
2. Januar 2017 um 16:01  |  579329

Mir kommen bei diesen Diskussionen, die Auswirkungen auf und die Qualität des Trainings zu kurz.

Ja der Idealfall ist, dass jeder Ersatzspieler Druck auf seinen Startelfspieler ausüben soll und wie wir diese Saison sahen, wurden einige Verletzungen gut kompensiert.

Aber man wird mit unerfahrenen U23 Spieler kein Profitraining auf hohem Niveau gestalten können.

Daher sind meines Erachtens auch Spieler wie Baumjohann oder Allagui wichtig, weil sie eben ein gewisses Niveau ins Training einbringen, wenig rumstänkern und die Rolle schluckten und vielleicht auch ein wenig „überbezahlt“ sind. Aber wären andere Alternativen preiswerter, genauso „zufrieden“ ,besonders jüngere aufstrebende Spieler deren Niveau erst gehoben werden muß?

Bei Kalou werden sich immer die Geister scheiden. Von Genie bis lauffaule Ballerina wird man immer was in seinen Spielen finden und jeder bewerte die Dinge je nach seinem eigenem Gusto.

Für mich stellt sich ein Frage, die sicher schwer zu beantworten ist: „Was ist Ibesevic ohne Kalou wert oder anders wieviel Platz verschafft Kalou dem Ibi und wieviel Aufmerksamkeit der Gegenspieler nimmt er von Ibis Schultern?


Dan
2. Januar 2017 um 16:10  |  579330

apollinaris 2. Januar 2017 um 15:48 | 579328

„Freundlich gerechnet“ -> nicht zu vergessen was er an Bindung an die jugendlichen Fans hervorbrachte. Unglaublich wie dieser hochtalentierte „faule Sack“ von den Kindern beim Training bewundert und gesucht wurde und knuffig wie er war hat er sogar unserem Maskottchen den Rang abgelaufen.

Noch heute gibt es in meinem Block die „Bekloppten“, die bei jedem Freistoß an der Mittellinie „Rrroooooonnnnnnnnnnnnyyyyyyyy“ grölen.

„Platttttteeeeee“ hat noch keiner gerufen. Kommt vielleicht noch.


HerthaBarca
2. Januar 2017 um 16:29  |  579331

@Dan
…gab`s bei mir in der Nähe bis vor kurzem auch noch!
Habe ich mit freundlichem Nachdruck untersagt! 🙂


2. Januar 2017 um 16:31  |  579332

Im Stadion bist du echt ein Tier, @HerthaBarca.


Valadur
2. Januar 2017 um 16:32  |  579333

@Dan

Ach bei Auswärtsspielen vorm Fernseher wird scherzhaft bei Freistößen immer noch „Rroooonnnnnnyyyyyy“ gerufen. 😀


Dan
2. Januar 2017 um 16:52  |  579334

@HerthaBarca

Sehr schön, dass Du den InnerCirle – Artikel 6 Abschnitt 2 „Säuberung des Olympiastadions von Ronny-Rufern.“ so tatkräftig unterstützt. Als Großmeister 2017 werde ich Dir auf unserer nächsten konspirativen Sitzung eine „blauweise Fleiß-Flagge“ verleihen.

@Sir Henry von Dir erwarte ich mehr Eigeninitiative. Ich hoffe Du hast Dein Ziel, die Unterwanderung der Auflaufkinder durch mehr InnerCirle Kinder und Enkel, nicht aus den Augen verloren.


2. Januar 2017 um 17:05  |  579335

Vertragsverlängerung mit…
… Kalou?
… Allan?

Dieses Fragen sind für mich rasch wie folgt zu beantworten: „Gerne, wenn es finanziell passt. Wenn nicht, dann nicht.“

Anknüpfend an pathe http://www.immerhertha.de/2016/12/31/und-tschuess-2016/comment-page-1/#comment-579200
1. Januar 2017 um 13:22 | 579200 finde ich folgende Fragen spannender.

A. Profiverträge für Baak, Kade und Maier?
Spielen die dann in der kommenden Saison für Hertha oder werden sie verliehen?

B. Transfererlöse erzielen mit Spielern, deren Verträge in 2018 oder später enden?

C. Wann werden neue Spieler (d.h. nicht aus dem eigenen Nachwuchs) verpflichtet?

Nach dem heutigen Diskussionsstand sehe ich nur 2 freie Plätze im Kader, es sei denn eine Leihe (siehe A.) oder B. schaffen weitere freie Plätze.


Susch
2. Januar 2017 um 17:08  |  579336

@ Sir Henry
wie man auch die Euro League dazu nutzen kann um den Nachwuchs spielanteile zu geben, anstatt auf Spieler wie Sam oder so zu setzen.
Das meinte ich im bezug auf Baumjohann, mit dem aufgrund der Euro League verlängert wurde.
@ Dan
um das Niveau beim Training hochzuhalten, brauch ich doch kein Baumjohann oder Allagui.
Ich finde es sogar besser wenn junge Spieler auf etablierte Druck ausüben, und ebend nicht zufrieden sind wenn sie nicht spielen.
Welchen Druck haben denn die Spieler, wenn ein Allagui oder Baumjohann das Niveau des Trainings anheben, aber trotzdem nicht spielen?
Oder auch Hegeler der ja im Training besonders geglänzt hat, aber im Spiel ebend nicht.
Apropo Baumjohann 😛 weiß jemand wie es Arne Meier geht?
An Augustin ist ja auch mittlerweile Dortmund interessiert. Sehr clever von denen. Ramos geht für 12 Millionen jetzt im Winter, und Auba dann für 70 Millionen im Sommer. Dann ist Augustin schon gut integriert, und kann da durchstarten.
Schade das wir Augustin nicht bekommen haben. Jetzt wird er für uns unerschwinglich werden😠


Dan
2. Januar 2017 um 17:13  |  579339

@Susch

Ich traue Dir zu den klaren Unterschied an Qualität zu erkennen, wenn Du ein normales Training besuchst und ein durch mehrere willige U23 Spielern aufgestocktes Training.


2. Januar 2017 um 18:30  |  579358

@Susch..17:08..steile These, die mit meinen Erfahrungen und Beobachtungen aber nicht übereinstimmt. Nich..im ..Entferntesten. Bei allem Engagement ..der jungen Nachwuchleute.. 😉
..zu Ronny…selbst ich konnte dem Ronny niemals böse sein, ob seines Aussitzen: habe ich ihn irgendwo gesehen, mit seinen Kindern z.B.- musste ich älterer Herr immer lächeln, nachsichtig lächeln.
„Der durfte das“….

Anzeige